Kleines Bild: Die Angriffswellen

Von EUGEN PRINZ | Seit etwa einer Woche werden die Leser, aber auch die Betreiber und Autoren von PI-NEWS auf eine harte Probe gestellt. Der Blog sieht sich der bisher beharrlichsten Attacke krimineller Kreise in seinem gut 15-jährigen Bestehen ausgesetzt.

Die Cyber-Waffe, die gegen uns eingesetzt wird, nennt sich „Distributed-Denial-of-Service attack (DDoS)“, auf Deutsch: „Verteilter Dienstverweigerungs-Angriff“.

DDOS einfach erklärt

Wie funktioniert das? Stark vereinfacht dargestellt, wird der Server der angegriffenen Internetseite mit Tausenden von gezielten Anfragen überlastet. Da diese von einer Vielzahl von Quellen ausgehen, ist es nicht möglich, den Angreifer zu blockieren, ohne die Kommunikation mit dem Netzwerk komplett einzustellen.

Solche Denial-of-Service-Attacken werden beispielsweise von Cyber-Kriminellen zum Kauf angeboten, um Konkurrenten zu schädigen. Ebenso werden Serverbetreiber zu einer Geldzahlung erpresst, damit ihr Internetangebot wieder erreichbar wird.

Wie man am Beispiel von PI-NEWS sieht, kann man DDOS-Attacken auch gegen jene einsetzen, deren politische Ziele und Überzeugungen von der Diktatur des Mainstreams abweichen und gegen die man keine Argumente hat.

Meist werden die Attacken durch ein so genanntes Botnetz durchgeführt, das ist ein Verbund von Tausenden mit Schadsoftware infizierten Rechnern, die dann auf Kommando der kriminellen Hacker, die sie unter ihre Kontrolle gebracht haben, loslegen. Wie eine Internetrecherche ergab, kostet ein Angriff von einer Stunde Dauer etwa 150 US$.

Verursacher sitzen in Deutschland

Wie die System-Admins von PI-NEWS inzwischen herausgefunden haben, sitzen die Verursacher in Deutschland, was die Attacken vermutlich deutlich teurer macht, da dafür nur einheimische Rechner infrage kommen und nicht solche in irgendwelchen „Niedriglohnländern“ wie Russland oder China.

Das Ziel dieser Kriminellen ist klar: Die Leser sollen durch häufige Ausfälle der Seite und lange Ladezeiten vergrault werden. Die notwendige Aktivierung des Firewalls verhindert außerdem, dass beim Teilen eines Artikels ein Beitragsbild erzeugt wird und der „Teilen-Button“ von Facebook zeigt immer „Null“ an, was zu weiteren Irritationen führt. Zudem will man die Autoren, die ihre Zeit in Beiträge investieren, die dann aufgrund der Attacken einen deutlich kleineren Leserkreis erreichen, entmutigen. Und selbstverständlich sollen die Seitenbetreiber zermürbt und zur Aufgabe gezwungen werden.

An dieser Stelle die unmissverständliche Botschaft an die Verantwortlichen dieser kriminellen Angriffe:

Eher friert die Hölle zu, als dass ihr erfolgreich sein werdet!

Und abschließend noch ein Appell an die Leser: Halten Sie durch, schauen Sie immer wieder bei uns vorbei und nehmen Sie vorübergehend die längeren Ladezeiten in Kauf. Andernfalls spielen Sie jenen in die Hände, die uns in die Knie zwingen wollen.

Wir halten Sie auch auf unserem Telegram Kanal auf dem Laufenden. Bitte abonnieren!


Eugen Prinz auf dem FreieMedien-Kongress in Berlin.
Eugen Prinz auf dem Freie
Medien-Kongress in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern. Der bürgerlich-konservative Fachbuchautor und Journalist schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
»Telegram Kanal: Eugen Prinz DIREKT (t.me/epdirekt)
» Twitter Account des Autors
» Spende an den Autor

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

154 KOMMENTARE

  1. „Und abschließend noch ein Appell an die Leser: Halten Sie durch, schauen Sie immer wieder bei uns vorbei und nehmen Sie vorübergehend die längeren Ladezeiten in Kauf.“
    ————————-
    Das ist nur die reine Selbstverständlichkeit, und ist mir inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen, daß ich hier immer wieder, und immer wieder vorbeischaue.

  2. DAS ist die neue Art der „Bücherverbrennung“ , vielleicht sogar von ganz oben angeordnet.
    Ich schau auf jeden Fall immer mal wieder vorbei.
    Haltet durch!

  3. „Nur die Liebe zur Ehre altert nicht, und das, woran sich das tatenlose Alter am meisten freut, ist nicht, wie man behauptet, das Geld, sondern die Ehre.“ [Peloponnesischer Krieg, 2, 44,4 / Perikles]
    Thukydides

  4. bet-ei-geuze
    19. Juli 2020 at 03:59
    =====
    Schließe mich dem an.

    Frage:
    PI wird mir als unsichere Seite angezeigt.
    Da ich kein IT-ler bin: Können die E-Mailadressen auch gehackt werden?

  5. Bin täglich hier. PI ist mein virtueller Gesellschaftsclub!

    PI bildet!

    In memoriam Viva

  6. Vernunft13 19. Juli 2020 at 05:09
    Zur Beantwortung dieser Frage, verfügt Tante Kugel eindeutig über mehr Knoff Hoff.
    😉

  7. Grüß Gott Herr Prinz

    immer aktiv, auch am Sonntag um 5 Uhr.

    ALLE ACHTUNG – bitte weiter so.

  8. Und warum kommt das immer nur bei pinews vor und nicht bei anderen ähnlichen Seiten?
    —————–
    MOD: Vermutlich ist der Grund, dass wir mit Abstand der patriotische Blog mit der größten Reichweite sind.

  9. …ist doch immer wieder schön, wenn man auch von
    „Menschen mit Verhaltensoriginalität“ seinen Feinden
    die Bestätigung bekommt, so gut zu sein,
    dass man wirklich und echt beachtet wird.
    Ich vermute mal die Angreifer im Lager der Maskenträger,
    da Pi sich öfters mal etwas kritisch darüber geäussert hatte.
    … allerdings wo man sie verorten könnte,
    … äh … da hab ich nicht die kleinste Idee.
    https://imgshare.io/images/2020/07/18/Ddos_Angriff_taeter_1.gif
    Weiss jemand wo das sein könnte ?

  10. bet-ei-geuze 19. Juli 2020 at 05:40
    Hans R. Brecher 19. Juli 2020 at 05:24
    Hier trägt man noch Smoking, und geht zum Rauchen in ein Raucherzimmer.
    ;))

    —————————————–
    In den Clubs wurde weniger öffentliche Unterhaltung wie Musik oder dergleichen geboten; vielmehr dienten sie vor allem als „zweites Heim“, in dem die Herren entspannen, sich mit ihren Freunden treffen, Gesellschaftsspiele spielen und eine Mahlzeit erhalten konnten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gentlemen%E2%80%99s_Club

  11. Bleibe natürlich immer am Ball, egal wie intensiv die Angriffe auch sein sollten- keine Frage.

  12. Merkel: „Horft, diefe Pi-Ei-Feite im Neuland ift nicht hilfreich … laff da mal den Haldenwang ran …“

  13. OStR Peter Roesch 19. Juli 2020 at 05:51
    Und warum kommt das immer nur bei pinews vor und nicht bei anderen ähnlichen Seiten?

    Weil alle „ähnlichen“ Seiten eben nicht so sind wie PI, sondern eben nur „ähnlich“! Weil PI immer noch der reichweitenstärkste Blog dieser Art ist (auch wenn es nach diesen Ausfällen der letzten Zeit wohl wieder gilt einiges aufzuholen). Weil man hier noch vieles im Kommentarbereich sagen darf, was anderswo nicht mehr möglich ist und weil man PI anders nicht habhaft werden kann. Ausserdem läuft seit vielen Jahren ein regelrechter Wettbewerb unter Linken, wer es schafft PI endgültig down zu bekommen.

  14. OStR Peter Roesch 19. Juli 2020 at 05:51
    Und warum kommt das immer nur bei pinews vor und nicht bei anderen ähnlichen Seiten?

    ———————————————–
    Die Bundefkanflerin meint: „Haff und Hetfe find keine guten Ratgeber … Horft, schalte diefef Neuland endlich ab! Beim Genoffen Lenin hätte ef daf nicht gegeben!“

  15. Aufrechte Patrioten müssen sich niemals vor einer Regierung fürchten aber eine Regierung MUSS sich immer vor aufrechten Patrioten fürchten.

    (Ein wenig abgeändert aus „V-wie Vendetta“)

    ;o)

  16. Da die Diktatur in dem BRD-Staat (noch) nicht gänzlich gefestigt ist, greift der Inlandsgeheimdienst eben zu zivil-kriminellen Methoden um die Opposition zu bekämpfen.
    Wie ich immer sage: Wir werden um unsere Freiheit und Demokratie kämpfen müssen – schon sehr bald und sehr blutig!

  17. bet-ei-geuze 19. Juli 2020 at 06:12
    Hans R. Brecher 19. Juli 2020 at 05:59
    Dieses Thema ist interessant, muß aber warten, da die Zeit für Abschied gekommen ist.
    https://www.youtube.com/watch?v=g3ENX3aHlqU

    ————————————-
    Nein, Du nicht auch noch! Erst Viva, dann … schluchz …

  18. Semit-OT

    Die Nacht ging es wohl in Frankfurt/Main äquivalent zu Stuttgart „rund“, so wie ich es aus dem Nebenzimmer in den 6:00 Uhr Radionachrichten mitbekam.

  19. Die technische Seite dieses Problems ist mir ein Buch mit sieben Siegel, aber ich gehe mal davon aus, daß Geldspenden nie von Schaden sein können. Also, Leute, wer nicht gerade in finanziellen Nöten ist: PI kann’s zur Abwehr derartig fieser Attacken bestimmt gut gebrauchen!

  20. Merkzettel:

    Jubiläum: 150 Jahre Postkarte

    Jubiläum: 150 Jahre Deutsch-Französischer Krieg

    Jubiläum: 150 Jahre Reichsgründung (18. 1. 1871)

  21. bet-ei-geuze
    19. Juli 2020 at 05:27
    Vernunft13 19. Juli 2020 at 05:09
    Zur Beantwortung dieser Frage, verfügt Tante Kugel eindeutig über mehr Knoff Hoff.
    ?
    =====
    Ja, das stimmt 🙂 wenn man es so liest.
    Zu früh abgeschickt.

    Wollte auf was anderes raus

  22. Seltsame Meinungsfreiheit: https://www.welt.de/politik/ausland/plus211818793/Hagia-Sophia-Wie-Erdogans-Islamisierung-tuerkische-Christen-bedroht.html die Türkei wird islamisiert. Diese Tatsache wird für die Entwicklung Deutschlands hartnäckig geleugnet. Hinweise darauf werden seit Jahren mit politischer und sozialer Ächtung der Überbringer dieser Beobachtungen belohnt. Allen voran das sogenannte „Breite Zivilgesellschaftliche Bündnis“ aus Kirchen, Gewerkschaften und NGOs wie z.B. die Schlepperorganisationen für illegale Einwanderung aus den mohammedanischen Ländern mit unkontrollierbarem Geburtenüberschuss aus Arabien und Afrika. Eine Verächtlichmachung erfolgt seit Jahren auch aus Reihen der gewählten Volksvertreter in Richtung aufgeklärter Bürger und deren mittlerweile in alle Länderparlamente und dem Bundestag gewählte Interessenvertretung AFD. Besonders hervorgetan hat sich hier u.a. die Vizepräsidentin des Bundestages mit der Schusswaffe in der Handtasche, welche mit Vorliebe hinter Demonstrationsbannern mit der Aufschrift „Nie wieder Deutschland“ oder „Deutschland Du mieses Stück Schei$$e“ herläuft und im Gegenzug für ihre parlamentarische „Arbeit“ monatlich 5stellig kassiert. Dies gilt es zu beenden und zwar dalli-dalli.
    H.R

  23. „Eher friert die Hölle zu, als dass ihr erfolgreich sein werdet!“

    hölle, ein begriff der religionen/ideologien/wesenhuldiger-kulte.
    mir faellt auf, dass pi besonders freitags daun ist, also an dem tag,
    an dem das freitagsgebet der mondsekte im hassreaktor
    qassam auf israel und ehrenmorde/attentate weltweit ausloest
    und die triple-f kindersekte und ihre pol vortaenzer von cdu bis linke huepfen.
    aber freitag war auch der kumpel von robinson kruse.

    frueher war freitag roggn roll in der tanzdiele und budenzauber im keller.

  24. Vielleicht sollten wir langsam auch über alternative Formen des Gedankenaustausches nachdenken, bevor uns die linksgrünen Neofaschisten definitiv das Wasser abgraben. Physisch werden sie es (noch) nicht so schnell können. Treffen auf Länderebene wäre doch machbar, oder? PI- Ortsgruppen sozusagen. Wir sind garantiert mehr, als sich unsere Gegner und womöglich wir selbst es uns vorstellen können! Auf die Straße, Leute!

  25. Ergänzung zum Kommentar von 06:45h
    Unter diesem Hintergrund sind auch die DDOS-Attacken auf PI-News zu verstehen und zu bewerten. Höchstwahrscheinlich finanziert sich diese „Arbeit“ aus Steuermitteln und wird durch genuine Staatsfeinde ausgeführt.
    H.R

  26. @ Hans R. Brecher:

    Jetzt geht es aber „da drüben“ richtig kräftig in die Nachtschicht 🙂

  27. Wahlkampf 2021:

    Dingdong!

    Guten Tag! Wir kommen von den Zeugen Coronas! Wir möchten mit Ihnen über die Apokalypse und die Prophetin Angela sprechen!

  28. @ Mod:
    Könnten Sie meinen Post von 05:09 Uhr löschen? Das, was da steht wollte ich so gar nicht schreiben.
    …ist mir etwas peinlich, so wie es da steht 🙁

  29. Vernunft13 19. Juli 2020 at 06:53
    @ Hans R. Brecher:

    Jetzt geht es aber „da drüben“ richtig kräftig in die Nachtschicht

    ————————————
    Noch bin ich wach … und hungrig … muss mir doch noch ein Sandwich machen … 🙂

  30. Vernunft13 19. Juli 2020 at 06:57
    @ Mod:
    Könnten Sie meinen Post von 05:09 Uhr löschen? Das, was da steht wollte ich so gar nicht schreiben.
    …ist mir etwas peinlich, so wie es da steht

    ————————————–
    Sorgen sind nicht peinlich …

  31. Eine weitere Feststellung der tatsächlich stattfindenden Islamisierung der Türkei.
    https://www.ibka.org/de/node/698
    Diese parallel in Deutschland und Europa stattfindende Entwicklung aufzuzeigen oder gar zu kritisieren wird von Amts wegen verfolgt und z.T. bestraft. Wir sollten „am Ball“ bleiben und weitermachen, wir sind auf dem rechten Weg.
    Allen PI-News Machern, Mitmachern und Konsumenten einen gesegneten Sonntag.
    H.R

  32. @ Hans R. Brecher 19. Juli 2020 at 05:24
    „Hier trägt man noch Smoking, und geht zum Rauchen in ein Raucherzimmer….“

    So wie im Londoner Reform-Club des Phileas Fogg/“in 80d um die welt“,
    und seinem Kieler Pendant https://www.foehrde-club.de/
    und natuerlich „Keine hellbraunen Schuhe nach 20 Uhr“

    es ist bekannt, das in den nationalen exklaven / ehem kolonien im ausland
    sich die traditionen des mutterlandes (ungegendert, das sagt man so)
    nicht nur in blumenau-brasilianischen kreisen gehalten haben,
    sondern wie in chile mit kaisers pickelhaube und steckschritt offiziell leben.

    irgendwas kulturelles aus dem boesen deutschland hat sich wohl bewaehrt.

  33. Hans R. Brecher
    19. Juli 2020 at 07:00
    Vernunft13 19. Juli 2020 at 06:57
    […]
    ————————————–
    Sorgen sind nicht peinlich …
    ======
    Aber die Fragestellung 🙂

    …achso… und guten Appetit 🙂
    Schlürfe jetzt meinen Tee im Garten…wa ist nich schön ruhig hier draußen im Garten

  34. Hans R. Brecher
    19. Juli 2020 at 07:00
    Vernunft13 19. Juli 2020 at 06:57
    […]
    ————————————–
    Sorgen sind nicht peinlich …
    ======
    Aber die Fragestellung 🙂

    …achso… und guten Appetit 🙂
    Schlürfe jetzt meinen Tee im Garten…wa ist nich schön ruhig hier draußen

  35. Oh Mann….ich lasse das posten mal heute früh bleiben…mülle den Bereich hier zu mit Schreibfehlern…

  36. @ Vernunft13 19. Juli 2020 at 07:07
    „Schlürfe jetzt meinen Tee im Garten…wa ist nich schön ruhig hier draußen..:“

    ja, ich habe grade die fische im teich gefuettert.
    wenn nur das gekreische der moeven, des sperbers, der zaunkoenigs,
    der raben und sperlinge nicht die morgenruhe am teich ruhe stoerte.

  37. @ Hans R. Brecher 19. Juli 2020 at 07:19
    http://www.torten.com.br/
    Und hier gibt’s gute deutsche Küche:
    https://www.wunderwald.com.br/

    brecher, ich fahr doch nicht nach bra und lebe dort womoeglich duaerhaft
    um „immer“ in einem deutschen restaurant deutsche kueche zu essen !?

    wenn ich woanders bin, nasche ich mich neugierig durch die dortige kueche,
    und siehe da: das italienische marinebier „nastro azzuro“/blaues band“ von peroni –
    das von den italienern als duenne plörre fuer proleten verschmaeht wird –
    war mein leichtes, prickelndes helles lieblingsbier. als halb flensburger.

    gut, kaefer und raupen wie in zimbabwe muessen nicht sein.

  38. LEUKOZYT
    19. Juli 2020 at 07:20
    @ Vernunft13 19. Juli 2020 at 07:07
    „Schlürfe jetzt meinen Tee im Garten…wa ist nich schön ruhig hier draußen..:“

    ja, ich habe grade die fische im teich gefuettert.
    wenn nur das gekreische der moeven, des sperbers, der zaunkoenigs,
    der raben und sperlinge nicht die morgenruhe am teich ruhe stoerte.
    =====
    Die Vögel gehören für mich mit dazu. Amsel, Spatz, Eichelhäher, Turmfalke, Graureiher, Elster etc. Es ist schön, den „Stimmen“ zuzuhören. …und die vielen Bienen … der Garten (auch mit Teich) hat sehr viele Wildblumen…kein Auto und Mensch gerade aktiv…

  39. Hans R. Brecher
    19. Juli 2020 at 07:19
    Und hier gibt’s gute deutsche Küche:

    https://www.wunderwald.com.br/
    ======
    🙂
    Was ich regelmäßig vermisse im Ausland, ist das deutsche Brot.

    Was ist denn mit „Lemon ants“ in BRA?
    Die habe ich bei einer Nachtführung eines Indios im Regenwald Equadors gegessen.

  40. OStR Peter Roesch 19. Juli 2020 at 05:51

    Und warum kommt das immer nur bei pinews vor und nicht bei anderen ähnlichen Seiten?

    Das ist eine seht gute Frage. Nun bin ich sehr kritisch eingestellt und verlange immer das Absolute. Es gibt Einiges wo auch PI darunter bleibt. Aber letztlich distanzieren sich alle anderen Blogs (egal wie gut, perfekt und sogar brillant sie ansonsten analysieren von PI.
    Insofern gibt es nur bei PI den letzten unverfälscjte Analyse (*). Denn alle anderen Blogs (vielleicht mit einer Ausnahme) dienen sich in irgendeiner Form dann letztlich doch wieder politisch korrekt an, indem mit PI (bzw. mit Rechts). So will ichs mal etwas unvollkommen ausdrücken.
    (*) Und wenn PI selbst mal politisch korrekt ist, weil das Thema so humanistisch ist, dass man in der Meinungsdiktatur dazu gezwungen ist, dann kann man im Kommentarbereich für letzten absoluten Klartest sorgen.

  41. Das linke Schweinsgesindel der CDU/SPD/SED/Grünen im Bundestag stellt Milliarden € Steuergeld für die Durchfütterung von Invasions-Asylbetrügern und für den „Kampf gegen Rechts“ bereit.

    Dagegen fällt der finanzielle Aufwand für die DDoS-Angriffe gegen Pi kaum ins Gewicht.

    Ergo werden die DDoS-Angriffe gegen
    Pi auf Steuerzahlers weiter gehen!

    Das beste Gegenmittel:

    AfD wählen!

  42. OStR Peter Roesch 19. Juli 2020 at 05:51

    Korrektur (da ging zuviel schief)

    Und warum kommt das immer nur bei pinews vor und nicht bei anderen ähnlichen Seiten?

    Das ist eine seht gute Frage. Nun bin ich sehr kritisch eingestellt und verlange immer das Absolute. Es gibt Einiges wo auch PI darunter bleibt. Aber letztlich distanzieren sich alle anderen Blogs (egal wie gut, perfekt und sogar brillant sie ansonsten analysieren indirekt von PI.

    Insofern gibt es nur bei PI die letzte unverfälschte Analyse (*). Denn alle anderen Blogs (vielleicht mit einer Ausnahme) dienen sich in irgendeiner Form dann letztlich doch wieder politisch korrekt an, indem sie mit PI (bzw. mit Rechts) nichts zu tun haben wollen (**). So will ichs mal etwas unvollkommen ausdrücken.
    (*) Und wenn PI selbst mal politisch korrekt ist, weil das Thema so humanistisch ist, dass man in der Meinungsdiktatur dazu gezwungen ist, dann kann man im Kommentarbereich für letzten absoluten Klartest sorgen.
    (**) Übrigens, dass selbst alle guten kritischen Blogs sich letztlich über PI erhaben fühlen ist ein weiteres Indiz für den erbärmlichen, kranken Zustand dieser Gesellschaft. Aber es ist natürlich extrem problematisch richtig Rechts zu sein. Auch wenn man Rechter als Rechte schreibt, so will man doch nicht Rechts sein.

  43. INGRES 19. Juli 2020 at 07:50

    Also ganz knapp, warum PI für ich erste Wahl ist, obwohl auch andere brillant analysieren. PI ist der einzige Blog der sich nicht scheut die Wahrheit Rechts auszusprechen. Alle anderen wollen auf keinen Fall rechts sein.

  44. „…… vielleicht sogar von höchster Stelle “ schreibt hier jemand.
    Das ist nicht nur „vielleicht sogar“, dass steht für mich zu
    100 Prozent fest. Zumindest von höchster Stelle werden all die
    kriminellen Machenschaften gegen die Freiheit und das Grundgesetz
    finanziert ! Natürlich von Steuergeldern des dummen Michels, der
    dadurch sein eigenes Sklaventum voran treibt.

  45. LEUKOZYT
    19. Juli 2020 at 08:14
    @ Vernunft13 19. Juli 2020 at 07:32
    „Die Vögel gehören für mich mit dazu.“
    muss man denn immer alles als /ironie kennzeichnen ?
    =====
    🙂
    Ich schrieb es schon, heute verdaddel ich alles…
    „auch bei mir dabei“ statt „mich dazu“.
    Ohje, heute bin ich verpeilt

  46. INGRES 19. Juli 2020 at 07:56

    Übrigens, das nicht „Rechts sein (wollen))“ ist aus einschlägigen Gründen die Grundkrankheit jeder von System abweichenden Meinung. Wie gesagt, alle sonstigen kritischen „Edel“-Blogger werden über PI die Nase rümpfen. Aber ich kannte das auch privat. Kommentatoren meinen sie werden bei Spiegel-Online nicht gelöscht, weil sei eben nicht rechts seien.

    Ich habe dann immer nur gesagt: dann ist das was du gesagt hast nicht relevant. Aber glaube ja nicht, dass du nicht doch als Rechter (mit allen Konsequenzen) giltst, wenn du abgewichen bist. Ich habe den Eindruck manche glauben tatsächlich sie könnten die Wahrheit so formulieren, dass sei nicht als Rechte gelten. Das ist weit gefehlt, wie sie merken würden, wenn sie es tun würden.
    Und dann formulieren sie manchmal auch noch so, das auch das bereits fürs KZ reicht, auch wenn sie meinen, dass es nicht rechts sei.

  47. Multi-Kulti-Djihadisten und islamische Landnehmer versuchen auch durch Infiltration unserer Streitkräfte Deutschland zu zerstören

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article211847365/Graue-Woelfe-Tuerkische-Rechtsextreme-in-der-Bundeswehr-Abschirmdienst-ermittelt.html

    Nichtsnutze wie Annegret Kramp Karrenbauer oder Ursula von der Leyen haben es möglich gemacht.

    Das Einzige, an dem diese VerräterINNEN interessiert sind ist politische Schaulaufen bei Feierlichkeiten wie Gelöbnissen und Tagen der offenen Tür.

    Von Verteidigung, Wehrtechnik und militärischen Abläufen haben diese nutzlosen SelbstdarstellerINNEN keinen blassen Schimmer. Sobald die Kameras aus sind stehen sie rum wie Falschgeld und halten Maulaffen feil, oder versuchen ihre Dümmlichkeit durch Sinnlosen Small-Talk bei Sekt und Häppchenessen zu kaschieren.

    Meist sind sie sehr schnell wieder in der gepanzerten Limousine verschwunden, sobald es vor den Kameras der Maulhurenpresse für sie nichts mehr politisch auszuschlachten gibt.

  48. PI-NEWS ist die DUNKLE MATERIE des Journalismus.

    Um die Welt zu verstehen, reicht es nicht aus, nur das Sichtbare zu sehen.
    Man muss auch das BÖSE erkennen.

  49. Tip von einem ITler.
    Ich habe das schon einmal geschrieben- wurde aber von PI nicht veröffentlicht !
    PI auf mehreren Servern mit unterschiedlichen Adressen und Anbietern, bei vertrauenswürdigen Leuten, die ständig und gleichzeitig die Updates bekommen.
    Alle Ausweich- Adressen in die Überschriftenleiste und/ oder den Notfall- Blog, damit sie jeder kennt.
    1 Seite kann man DDoSsen, bei 10, 20… x Seiten dürften den Gegnern aber dann doch recht schnell die Puste ausgehen.
    Gabriel Roeff

  50. INGRES
    19. Juli 2020 at 07:56

    Verbesserte Version:

    Also ich hab mal gewagt, in diesem „proisraelischen“ (warum nicht einfach „sachlich-neutralen“? ) Portal kritisch über Einstein zu kommentieren, weil ich darüber jahrelang forsche. Danach hatte ich längere Zeit keinen Zugang zum Kommentarbereich, und gegenwärtig muss vor Veröffentlichung vom „Moderator“ offenbar auch noch sorgfältig gesichtet und gefiltert werden. Soviel zur hiesigen Meinungsliberalität.

  51. Der erzwungene „Lockdown“ von pi ist ein guter Anlass mal wieder den systemrelevanten und zumeist nicht weiter erkennbaren Personen sehr intensiv für die unermüdliche und gefahrgeneigte Arbeit zu danken.
    Cheers Admins, Analytikern, Betreiber und Mods!

  52. PI? Immer! Immer erste Wahl, immer beste Adresse. Egal, wie sehr es gestört und bombardiert wird.

    ———

    Hans R. Brecher 19. Juli 2020 at 05:24
    In memoriam Viva

    Waas? Viva ist weg??!!?? (ich war seit dem 24. Juni wech, habe also viel verpaßt).

    Fairmann 19. Juli 2020 at 07:02
    Wer die Wahrheit sagt, braucht einen schnellen Server.

    🙂

    alpha 19. Juli 2020 at 06:12

    Ausserdem läuft seit vielen Jahren ein regelrechter Wettbewerb unter Linken, wer es schafft PI endgültig down zu bekommen.

    So wahr. Eine sehr starke Motivation (Wettbewerb, Mensch ist Mensch und seine genetischen Antriebsfedern wirken auch bei Linken – auch wenn sie genetisch gesteuertes Verhalten leugnen).

    INGRES 19. Juli 2020 at 07:42

    Aber letztlich distanzieren sich alle anderen Blogs (egal wie gut, perfekt und sogar brillant sie ansonsten analysieren von PI. Insofern gibt es nur bei PI die letzte unverfälschte Analyse

    Das ärgert mich auch regelmäßig. Hat was von der Haltung gegenüber der AfD auf den anderen konservativen Blogs: Die wird auch nur widerwillig zur Kenntnis genommen. Interessant dabei: Dort – bei den konservativen Blogs, die interessanterweise ihren Ursprung in der FDP bzw. einer FDP-nahen Haltung haben – klaffen zwischen Redaktion und Lesern diesbezüglich tiefe Schluchten.

  53. Nachteule 19. Juli 2020 at 09:10

    Der erzwungene „Lockdown“ von pi ist ein guter Anlass mal wieder den systemrelevanten und zumeist nicht weiter erkennbaren Personen sehr intensiv für die unermüdliche und gefahrgeneigte Arbeit zu danken.
    Cheers Admins, Analytikern, Betreiber und Mods!

    Dem schließe ich mich an.

  54. Das Ziel dieser Kriminellen ist klar: Die Leser sollen durch häufige Ausfälle der Seite und lange Ladezeiten vergrault werden. […] Zudem will man die Autoren, die ihre Zeit in Beiträge investieren, die dann aufgrund der Attacken einen deutlich kleineren Leserkreis erreichen, entmutigen. Und selbstverständlich sollen die Seitenbetreiber zermürbt und zur Aufgabe gezwungen werden.

    In der DDR wurde dies „Zersetzung“ genannt. Es ist fruchtbar noch der Schoß.

  55. Liebes PI Team,
    haltet durch… Nein, besser macht bitte weiter und findet die Verursacher. Die Richtung der Suche ist ja wohl eindeutig!
    Ich bleibe weiter Leser und Verteiler Eurer wichtigen Informationen. Hoffentlich sehen das die anderen Leser auch so.
    Allen einen schönen Tag
    Fred Stiller

  56. @ Bierologe 19. Juli 2020 at 06:20
    Die technische Seite dieses Problems ist mir ein Buch mit sieben Siegel, aber ich gehe mal davon aus, daß Geldspenden nie von Schaden sein können. Also, Leute, wer nicht gerade in finanziellen Nöten ist: PI kann’s zur Abwehr derartig fieser Attacken bestimmt gut gebrauchen!
    ———————————————————–
    Ich denke, gegen die Millionen, die die Regierung für „Kampf gegen Rechts“ locker macht, können wir nicht anspenden…
    (Tatsächlich hab ich kein Einkommen und meine „Spende“ besteht aus aktivem Wahlkampf für die AfD in Form von Infoständen, Plakataufhängen und Flyerverteilen)
    ________________________________
    zur Bitte vom Autor, sich bei „Telegram“ anzumelden:
    Würde ich ja gerne, aber geht ja nur über Handy und das hab ich befreit von Internet, Standortsuche, Google-Apps usw.
    Ich hab mein Handy tatsächlich nur als mobile Telefonzelle.
    (Wenn man sich mal übern PC auf Telegram anmelden kann, bin ich der erste! Versprochen!)

  57. Bin zwar kein IT-ler, aber es ist hunderprozentig daß hinter diesen Cyber-kriegs-angriffen der
    IM-erika stasi-BND mit seinen kommunistischen antifa-helfern steckt.
    Man sollte …………………..

  58. Überall in meiner Stadt Aufkleber mit dem netten Hinweis, Steine auf Rechte zu werfen!

    Ja, weit sind wir gekommen! Zivilisation pur.

    Kirchen abbrennen, weil man mit Jesus nichts anfangen kann. Auch nicht sonntags in Europa.

    Übrigens, er wurde schon gekreuzigt und ist auferstanden. Ihr braucht deswegen nicht die Orgel verbrennen, weil ihr kein Bach Oratorium hören wollte.

    Durch gelebte Toleranz könnt ihr einfach ganz ohne Feuerzeug und Brandbeschleuniger vorüber gehen und die Werte anderer Menschen, die in Europa leben, respektiere.

    Ja, lasst uns doch Steine auf Rechte werfen. Und ihren Server angreifen.

    Wir sind tolerant. Nur nicht zu Rechten oder zu Christen.

    Wir kämpfen mit Aufklebern.

    Manchmal prügeln wir jemanden ins Koma.

    Dann greifen wir wieder PI an.
    Die sind nämlich political incorrect. Nicht auf Linie. Wie wir. Eure Linken.

    So einfach ist die Welt.

    So schwarz weiß Denken. Fertig.
    Soll ja hier Leute geben, die sich hier über Herkunft Nationalität und geflüchtete polizeibekannte Straftaten informieren möchten.

    Geht ja gar nicht.

    Da kommt noch die Wahrheit ans Licht.
    Muss unbedingt mit allen nicht legalen Mitteln verhindert werden.

  59. Deutschland ist eben keine Demokratie mehr und die Machthaber kämpfen verzweifelt um die Deutungshoheit. NetzDG, staatlich subventionierte Antifa-Schlägerbanden, mit Zwangs- und Steuergeldern gepamperte Staatsmedien, Corona-Lügen, jeder der eine andere Meinung hat gilt als Nazi und eben auch DDoS-Attacken – jedes Mittel ist Merkel und Söder und den sonstigen Regierungscliquen zum Machterhalt recht.

    Nur: es wird ihnen alles nichts helfen. Man kann den Sänger töten, aber nicht sein Lied.
    Die Wahrheit wird sich am Ende durchsetzen.

  60. PamPam 19. Juli 2020 at 08:46

    Super Rede, die den ganzen Wahnsinn beschreibt, was wirklich hinter „Corona“ steckt.
    Bitte nehmt euch 30 Minuten Zeit und teilt, wenn möglich, das Video.

    https://www.facebook.com/1562150983928369/posts/2121458431330952/


    Wenn ich mir das Zitat vom Gollum ab 12:18 anhöre, dann sehe ich einen frustrierten alten Mann, der mit seinem Rollstuhl Schicksal nicht abgeschlossen und nun bevor er bald abkratzt noch mal das ganz große Rad drehen will.

    In der WHO sitzen genau solche frustrierten Menschenhasser wie Schäuble und Söder.

    Markus Söder ist auch ein Menschenhasser wie Schäuble und Merkel.

    Söder musste sein ganzes Leben lang in Ärsche kriechen um auf der Karriereleiter nach oben zu kommen, sowas macht boshaft.

  61. Ist ja schon eine Weile so, dass diese Seite „probleme macht“. Lange ladezeiten, wird oft nicht richtig dargestellt, oder ist nicht erreichbar. Dennoch, bin ich täglich, mehrmals am tage hier unterwegs, um mich von „rechtsradikalen Hetzern instrumentalisieren und radikalisieren zu lassen“. ;D

    Die 2 Tage, die die Webseite nicht erreichbar war, war es nicht anders. Immer mal angesurft und gehofft, meine tägliche Portion „radikalisierung“ holen zu dürfen. 😀

  62. „Ohne mich und ein paar andere letzte Mohikaner, die fast genau so übel dran sind wie ich, gäbe es keine Pressefreiheit mehr, weil es keine Meinungsunterschiede mehr gäbe.“ Jean Raspail

  63. So lange dieses scheißdrecks EU-Scharia-Kommunismus-Verblödungssystem weiter von der sprichwörtlich breiten „Mehrheit“ getragen wird, so lange brauchen grundsätzlich von keiner echten Demokratie zu reden!

  64. Pi-News, DDOS-Attacken sind keine Argumente! Da in den Jahren, in denen ich hier schon lese und kommentiere, bisher kein einziges Argument zu hören war, mit dem man PI-News stellen wollte oder konnte, bin ich immer noch hier.
    Als echter Linker im ursprünglichen Sinn (also nicht Marxist o.Ä.) wäre ich nicht hier, wenn das eine rassenfeindliche Hassseite wäre, wie ich es woanders schon festgestellt habe.
    Ich bin intelligent genug, um Argumente zu erkennen und Hass von Meinung zu unterscheiden, diese Extremisten sind dazu jedoch nicht in der Lage. Ich lasse mich doch nicht von viel Dümmeren vertreiben oder mir von denen etwas sagen, püh!
    Und nochwas: PI-News ist häufig viel progressiver, als diese „Progressiven“ auch nur ansatzweise je gewesen sind!

    Also bleibe ich. Wer hochnäsig behauptet, er sei schlauer als ich und sich dann so geriert, dem gebe ich doch nicht nach!

  65. Das dieses Pack der Intoleranz hier in DEUTSCHLAND sitzt ist nicht überraschend. Ihr seit auf mein Handy und auf allen PC’s. Das bleibt auch so! Und ihr Widerlinge der rotgrünblöden antiklug Spinner, Ihr könnt keine Meinung manipulieren dazu seit ihr zu blöd!!! Wird Zeit das man diese Arbeitslosen und Arbeitsscheuen linken Scheisser die Anschlüsse die wir als Steuerzahler und unser böser Kapitalismus bezahlen abschalten!!! Letzlich leben diese Scheisser nur durch uns. Sie hätten sonst nichts ausser die Nacktbilder von den Grünen zum w…..! Ihhhhh

  66. An dieser Stelle mal ein deutliches Dankeschön an die Helfer im Hintergrund für die dauernde Arbeit PI wieder herzustellen ,

  67. Manoman, sind die meisten Kommentare hier absolut scheiße.
    Eigentlich sage oder schreibe ich so etwas nicht.
    Es geht im Kommentar aber nicht um labern, sondern um den
    handfesten Beweis, wieweit die Mehrkill-Diktatur in die im
    GG gültige Meinungsfreiheit eingreift bzw. eingreifen lässt.
    Dass PI-News Attacken ausgesetzt wird, MERKEN LEIDER
    NUR WIR, DIE LESER UND KOMMENTATOREN. Die übrigen
    schon länger hier Lebenden träumen, dass die Aller-Göttlichste,
    die kluge Frau Dr. Merkel alles im Griff hat. Hat sie.
    Im Würgegriff.

  68. die Antwort wäre doch ein entsprechender Gegenangriff auf die Stasi-Server von Kahane und linkstotalitären Seiten.
    Da diese staatlich gepämperten Leute meist Billies Windoofs benutzen anstelle von Linux, wird ein effizienter Angriff umso leichter zu bewerkstelligen sein.
    Ein Hilfe könnte auch der Betrieb der Pi-Server als virtuelles Betriebssystem sein:
    bei Befall einfach neu starten und weitermachen. CPUs mit vielen Kernen unterstützen solche Strukturen gut mit geringem Leistungseinbußen.

  69. Gibt es eigentlich EINEN EINZIGEN nachgewiesenen Angriff von bürgerlich-konservativer Seite auf linke Webseiten? Wenn ich es richtig sehe, gehen 99.9% dieser kriminellen Attacken von linken Hackern aus.

  70. Das ist quasi das Niederbrennen von Zeitungsdruckereien, wie es der Linksterrorist traditionell pflegt, transformiert ins elektronische Zeitalter. Vermutlich wird dieser gutdemokratische Spaß über klandestine Zahlungsströme an dubiose NGOs von der Regierung und ihren Politischen Geheimdienst aus dem Geld der Steuerzahler finanziert.

  71. Hallo zusammen, selten, ganz selten melde ich mich hier zu Wort. Jetzt muß es sein. Ein großes an das Team von PI, sich wegen derartiger, geistiger Tiefflieger Tage und Nächte um die Ohren zu hauen um den Blog am Laufen zu halten, allergrößten Respekt! Meine Treue ist Euch gewiss.
    Und jetzt ihr da draußen, ja ihr, die ihr glaubt die Guten zu sein. Mit jeder weiteren Attacke werden wir mächtiger, wir sind schon Millionen. Macht weiter so und ihr werdet irgendwann ziemlich erstaunt sein. Ihr seid die Sargnägel der Demokratie und merkt es nicht einmal. Ich jedenfalls kämpfe um meine Freiheit und meine Rechte laut Grundgesetz. Das werdet ihr garantiert nicht ändern.
    Meine tiefste Verachtung, angesichts eurer hinterhältigen Angriffe, dürft ihr mit nach Hause nehmen. Bettet euch wohl darauf.

  72. AfD-Waehler 19. Juli 2020 at 09:24
    zur Bitte vom Autor, sich bei „Telegram“ anzumelden:
    Würde ich ja gerne, aber geht ja nur über Handy und das hab ich befreit von Internet, Standortsuche, Google-Apps usw.
    Ich hab mein Handy tatsächlich nur als mobile Telefonzelle.
    (Wenn man sich mal übern PC auf Telegram anmelden kann, bin ich der erste! Versprochen!)
    ————————————————————————-
    Geht alles:
    https://www.heise.de/tipps-tricks/Telegram-Desktop-So-nutzen-Sie-den-Messenger-am-PC-4209591.html
    Dein Handy brauchst du genau einmal um dieSMSmit dem Startcode zu empfangen.

  73. Braun-Grüne von politik bezahlte N***! B*****,dekadenter,politischer Saustall DE!

  74. Das große Danke an die PI-ler ist leider abhanden gekommen. Deshalb hier nochmal. Danke für Eure Leistungen.

  75. heinhein 19. Juli 2020 at 10:03
    Merkel will den SuperGau verhindern??? MERKEL ist der SUPERGAU!!!!
    +++
    Ist die Anzahl der Merkel-Toten und Verletzten nicht schon längst höher als beim Tschernobyl-Crash?

  76. Die Treue halten werden wir euch allemal; denn ihr seid eine der letzten freien Stimmen in diesem unserem Lande. Letztens mal irgendwo gelesen „Heute Schweizer Zeitungen Lesen wäre wie BBC Hören im III. Reich“, ähnliches gilt für Sie. Die herrschenden roten Salonfaschisten werden ihre eroberten Pfründe mit Klauen und Zähnen und bis zum Letzten verteidigen. Der Prüfstein ist die Größe des Bundestages, der sich größenmäßig dem Chinesischen Volkskongress annähert und bspw. größer ist als der Kongress in Washington DC und der Duma in Moskau zusammen. Da sitzen Leute ihr Leben lang drin, die niemals eine Wahl gewonnen haben und/oder einen Beruf gelernt haben und nur durch in Hinterzimmern ausgekungelte obskure Listen da hineingelangt sind. Das Thema steht seit Jahren auf der Agenda, und es wird sich bis zur Bundestagswahl im Herbst 2021 nichts mehr daran ändern; denn plötzlich heißt es, dass die Zeit dafür inzwischen zu knapp wäre, wohl, weil die „Listen“ bereits in Vorbereitung sind. Soviel zur Demokratie in der BRD, in Deutschland sähe das anders aus.

  77. @Vernunft13 19. Juli 2020 at 05:09
    „… Können die E-Mailadressen auch gehackt werden?“
    Ganz einfach man benutzt eine e-Mailadresse die nur für Kommentare da ist und die nicht mit dem Namen in Verbindung gebracht werden kann.
    Dann braucht man sich keine Sorgen machen wenn Probleme auftauchen. Einfach löschen und eine Neue generieren.

  78. Wie wirksam PI und Co. sind, zeigt sich an der verzweifelten Reaktion der Gegenseite. Da wird gelöscht, gesperrt und angegriffen, wo es nur immer geht.
    Ganze Twitter- und Youtube-Kanäle verschwinden, Websiten werden gehackt oder wie bei PI mit DDoS – Angriffen lahm gelegt. Das alles müsste man nicht tun, wenn es ungefährlich wäre. Aber die alternativen Medien sind inzwischen zu einer echten Gefahr für die Mainstream-Propaganda geworden. Manche Kanäle haben mehr Follower oder Abonnenten als Tageszeitungen.
    Viele der Löschungen erweisen sich vor Gericht als hinfällig und unbegründet.

    Wir werden immer mehr, wir werden immer stärker, wir werden hörbarer, sichtbarer und für die Eliten gefährlicher. Wir sind auf dem richtigen Weg.

    Den Machern von PI mein herzlicher Dank für das Engagement. Lasst Euch nicht unterkriegen.

  79. Von BLM „Aktivisten“ die All-Lives-Matter ablehnen, Kanal-Löschungen bei YouTube mit fadenscheinigen Begründungen, Gewalt- und Zerstörungsaktionen durch Antifa, erpresserische „Seenotrettungen“, Autos von Polizei und politischem Gegner anzünden bis hin zu DDoS-Attacken bei PI.. Die linksgrünen Möchtegern-Weltverbesserer werden in ihren Handlungen immer radikaler, immer krimineller und skrupelloser. Wird Zeit sich zur Wehr zu setzen.

  80. Von aller alternativen Medien ist PI-NEWS die vielfältigste. Bei allem Respekt für all die anderen. Möge Gott alle segnen. Also DDOS hin oder her, bleibe ich treu.

  81. Eher friert die Hölle zu, als dass ihr erfolgreich sein werdet!
    ——————————————————————

    Genau!

    Sich auf so eine miese Tour „vom Acker jagen zu lassen“, das funktioniert vielleicht im linken Brandstifter Milieu bei den Faultieren, den Schulabbrechnern, den Studienabbrechern und anderen Taugenichtsen, aber nicht hier!

    Es zeigt nur mehr und mehr, dass PI NEWS immer gefährlicher für diese roten Wichte wird.
    Den Ramelows gehen die „Stinkefinger“ aus.

    Aber wir bleiben dran!

    Wer diese Attacken finanziert, der muss tief in die Tasche greifen.
    Das wird teuer werden.

  82. Bierologe 19. Juli 2020 at 06:51

    „Vielleicht sollten wir langsam auch über alternative Formen des Gedankenaustausches nachdenken, bevor uns die linksgrünen Neofaschisten definitiv das Wasser abgraben. Physisch werden sie es (noch) nicht so schnell können. Treffen auf Länderebene wäre doch machbar, oder? PI- Ortsgruppen sozusagen.“

    Sowas gibt es schon: AfD Orts- und Kreisverbände.

  83. Vernunft13 19. Juli 2020 at 05:09

    Frage:
    PI wird mir als unsichere Seite angezeigt.
    Da ich kein IT-ler bin: Können die E-Mailadressen auch gehackt werden?

    1. Anzeige im Warnbereich des Browsers als „unsichere Seite“
    Als „unsichere Seite“ wird im Browser angezeigt, wenn die https Version des Aufrufes die für die Gültigkeitsprüfung angegebenen Zertfizierungsangaben nicht findet. Dieser Mangel der korrekten Zertifizierungsdaten kann im Zuge der Abwehrbemühungen aufgetreten sein. Grundsätzlich resultieren die ganze „s“ Bemühungen in der Verschlüsselung der Browseranfragen an den Server und dessen Rückmeldung auf dem Übermittlungsweg, bei der der Server authentifiziert wird. Das betrifft den gesamten Datenverkehr, also Seitenaufrufe und einloggen.

    2. Hackmöglichkeit der Mailadresse
    Nach meiner Einschätzung können E-Mailadresse nicht auf dem Weg eines DDOS Angriffs gehackt werden. Bei der jetzt durchlebten Attacke geschieht wie im Artikel genannt eine Vielzahl von Anfragen an den Server wie es die Browser normaler Benutzer auch ganz regulär machen. Aber die Kommunikation von Browseranfrage und Serverrückmeldung ist seitens der Anfrager fehlerhaft, weil gewollt unvollständig. Der Server reserviert aber für die noch unvollständige Anfrage bereits einen „Antwortkanal“, in der Erwartung, dass die noch fehlenden Restanfrageteile auch noch eintrudeln werden, und zwar in einer akzeptablen Zeit. Die Anzahl der reservierten „Antwortkanäle“ ist wohl begrenzt. Irgend wann sind alle Kanäle reserviert. Nach einer im Server einstellbaren Zeit (Time to live TTL) wird die Antwortkanalreservierung für die noch immer unvollständige Anfrage seitens des Servers aufgehoben und der Kanal für neue Anfragen wieder freigegeben. Das sind aber schon die nächsten unvollständigen Anfragen und das Blockadespiel geht weiter in die nächste Runde.
    Grob vergleichbar also einer telefonischen Reservierung von Karten an Theater- oder Kinokasse. GGf noch mit falschen Kommunikationsdaten der telefonischen Karteninteressenten, die mit unterdrückter TelNummer anrufen.
    Die Karten werden an der Reservierungsstelle zurückgelegt, irgendwann ist die gesamte Platzanzahl des Raumes durch Reservierungen vorgeblich belegt. Die Reservierer tauchen aber nicht zur Kartenabholung oder gar der Bezahlung auf, aber die Karten sind eine zeitlang noch gegen andere Kartenwünscher blockiert.

    Die Mailadressen zur Freischaltung der Kommentarmöglichkeit sind aber anders als Anfragen eines Browsers an den Server zur Lieferung einer bestimmten Webseite. Es sind ganz andere Datentypen und auch in anderen Bereichen des Servers gehandhabt.
    Die Browseranfragen für den Seitenaufruf eines nicht eingeloggten Benutzers enthalten keine Angaben über den Benutzer, hier wird eine Seite aus dem allgemeinen Datenbereich der gespeicherten Seiteninhalte angefordert.

    Die Anfrage eines Anfragers, der sich einloggen will, enthält die Kombi aus Benutzername und Passwort. Diese werden auf dem Server in dem Bereich der Benutzerdaten mit den dort hinterlegten Angaben verglichen und bei beiderseitiger Übereinstimmung das im allgemeinen Datenbereich des Servers liegende Kommentareingabeformular freigegeben.

    Das eine sind also im „humpelnden“ Theater/Kino Vergleich aus dem realen Bereich die missbräuchlichen Reservierungen von Unbekannten. („Platzreservierungen“).
    Das andere sind die Daten der mit Stammdaten registrierten Abonnenten, die -sagen wir mal pro Jahr- 12 Vorstellungen bereits fest gebucht haben („jeden ersten Dienstag im Monat ist Theater“). Da sind zwar ggf auch die Plätze reerviert, hier im Vergleich geht es aber um das Adressverzeichnis der Abonnenten („Abonnentenverzeichnis“). Also eine andere Schublade: die reservierten Karten vs das Namensverzeichnis mit Kontodaten der Abonnenten.

  84. auch wenn ich hier seit Jahren unter Beobachung bin, schau ich doch täglich hier rein. Und manchmal schreib ich sogar was:-)

  85. Hallo –
    für mich steht fest, wer hinter diesen kriminellen Störungen steckt:
    Die links-grün-schwarze Diktatur des Mainstreams, die man allerorten feststellen kann.

    Staatlich unterstützte Terrorgruppen wie Antifa und ähnliche selbsternannte „Demokratiewächter“ dürften mit von der Partie sein.

    Und was ist mit den LINKEN?

    Wer wie Ramelow und seine LINKS-Konsorten bereits normale mitteleuropäische Umgangsformen gegen Fäkal-Gestik und Fäkalsprache eintauscht, der dürfte auch elektronische „Fäkal“-Methoden gutheißen? Vermutlich.

    Es wäre Sache der Staatsanwaltschaft und des sog. Verfassungsschutzes, dass alles getan wird, die

    informelle Selbstbestimmung der Bürger (ein Grundrecht!)

    zu schützen und massiv gegen diese kriminellen Strukturen im Internet zu ermitteln.

    Wird sowas denn durchgeführt? Ich fürchte: NEIN!
    Nur die echten Demokraten – wie AfD – sind schließlich die „Verfassungsfeinde“ schlechthin im Merkel-Staat?

    Unterstützt der sog. Verfassungsschutz durch Nichtstun die Diktatur des Mainstreams?

    Oder – was man vermuten k ö n n t e angesichts der einseitigen Kampagnen des sog. Verfassungsschutzes gegen Rechtsdenkende – unterstützt er vielleicht sogar diese Internetkriminellen am Ende sogar aktiv?

    Die Frage steht für mich jedenfalls auch Im Raum. Es wäre an der Zeit, dass der Verfassungsschutz einmal klipp und klar in dem Punkt die Karten auf den Tisch legt. Seehofer ist da gefordert, er ist „der Verfassungsminister“. Aber, ich glaube, dass er seiner Chefin treu bleibt. DDR lässt grüßen!

    Entsetzlich, dass es keinen Verfassungsschutzchef Maaßen mehr gibt, er war m. E. neutral und nur seinem demokratischen Gewissen verpflichtet – kein links-grün-schwarzer Speichel-Lecker!

  86. „Besiegt zu werden ist ein vorübergehender Zustand. Erst das Aufgeben macht ihn permanent.“

    Marilyn vos Savant

  87. „Und abschließend noch ein Appell an die Leser: Halten Sie durch, schauen Sie immer wieder bei uns vorbei und nehmen Sie vorübergehend die längeren Ladezeiten in Kauf. Andernfalls spielen Sie jenen in die Hände, die uns in die Knie zwingen wollen.“

    Wie sagt man so schön: NA ABER SOWAS VON! Ich bleibe dabei – und wenn ich mich nach jedem Strang wieder neu einloggen muß (derzeit).

  88. Kassandra_56 19. Juli 2020 at 10:09

    die Antwort wäre doch ein entsprechender Gegenangriff auf die Stasi-Server von Kahane und linkstotalitären Seiten.
    Da diese staatlich gepämperten Leute meist Billies Windoofs benutzen anstelle von Linux, wird ein effizienter Angriff umso leichter zu bewerkstelligen sein.
    Ein Hilfe könnte auch der Betrieb der Pi-Server als virtuelles Betriebssystem sein:
    bei Befall einfach neu starten und weitermachen. CPUs mit vielen Kernen unterstützen solche Strukturen gut mit geringem Leistungseinbußen.
    ……………………………………………………………………………..
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und Windows?
    Es gibt keinen! Öffnet man nur ein Fenster fangen die Probleme an! 😀

  89. Kennt noch jemand den „Kampfbegriff“
    FDGO ?
    Die damals dagegen kämpften, sind heute in der Regierung
    und verüben das
    GESCHREI
    gegen rechts.

  90. Wer schnell aufgibt und PI-NEWS.NET wegen dieser Attacken nicht aufruft ist offensichtlich kein richtiger PI-NEWS-NET Interessent.
    Wer dieses furchtbare Polit-System – – von Berlin gesteuert – – durchschauen will ist auf PI-NEWS.NET angewiesen.
    Hier und fast nur hier sind Aufklärung garantiert. DANKE ! ! !

  91. Mit einem normalen PC und Internetanschluss ist so ein DDoS-Angriff nicht zu machen. Dafür braucht es erhebliche Rechenleistung, vor allem eine potente Verbindung mit dem Internet. Ich tippe auf ein Rechnersystem einer Uni, bzw. eines Forschungszentrums.

    Eine Rechenminute dort koster natürlich was. Im Grunde könnte hier ein ausreichender Anfangsverdacht hinsichtlich Zweckentfremdung öffentlicher Mittel/ Fördergelder gegeben sein.

  92. Dieses Land gleitet immer schenller in den Kommunismus dank Merkel!
    Brschnew hat das damals schon gesagt das es so kommt hier!
    Daher müssen wir hart ankämpfen gegen das LinksGrüne Dreckzeug!
    Weiter so PI!
    Zur Not spenden sammeln und sich technisch noch besser aufstellen!

  93. Würde mich wundern, wenn da nicht einer der linken „Demokraten“ aus dem Kreise der Grünen, SPD und Linke seine Finger im Spiel hat. Diese Faschisten versuchen mit allen Mitteln, ihren verhassten politischen Gegner zum verstummen zu bringen. Ich gehe mal davon aus, dass sich die Autoren von PI-News davon nicht einschüchtern lassen, sondern das als Ansporn sehen. Bei den Lesern bin ich mir da leider nicht ganz so sicher, wenn man sich anschaut, wie wenige Bürgerliche sich überhaupt trauen, bei Veranstaltungen gegen diese Buntfaschisten zu demonstrieren.

  94. Doppeldenk 19. Juli 2020 at 12:37

    Mit einem normalen PC und Internetanschluss ist so ein DDoS-Angriff nicht zu machen. Dafür braucht es erhebliche Rechenleistung, vor allem eine potente Verbindung mit dem Internet. Ich tippe auf ein Rechnersystem einer Uni, bzw. eines Forschungszentrums.

    Nicht ganz abwegig. Das AWI, dessen Gehalt aus dem politischen Etat von Karlicek (= Merkel) fließt, und das für das Geld der Bundesregierung den „menschgemachten Klimawandel“ belegen muß, glänzt seit Monaten durch Gendersprech: „Wissenschaftler*innen“

    Ein Höhepunkt – also ein Tiefpunkt- auf der nach unten offenen manipulativen Zeitgeistskala ist aktuell, daß das Staatsinstitut AWI (Alfred Wegner Institut) einem gestandenen Bootsmann, Andreas Sedlak, einer der Polarstern-Stammbesatzung, ein „Wissenschaftler*innen“ – also AWI-Politneusprech – in einem Interview frank und frei in den Mund legt:

    Am 15. Juli nachzulesen:

    https://follow.mosaic-expedition.org/?lang=de

  95. Gut möglich, dass dieser Angriff auf die Demokratie und Meinungsfreiheit mit Mitteln aus dem 100 Millionen Euro schweren Programm des Familienministeriums finanziert wird, der euphemistisch unter „Demokratie leben“ läuft und mit dem Linksextremisten der übelsten Sorte wie die Amadeu Antonio Stiftung finanziert werden.

    Das Bundesfamilienministerium wird zwar von der SPD geführt, ohne die CDU/CSU wäre die Subventionierung der Linksradikalen allerdings nicht möglich, die den Staat und die Polizei hassen und damit Anschläge auf Bürgerliche verüben.

  96. Hans-Peter Maier 19. Juli 2020 at 13:05

    Alle deutschen Forschungsinstitute/Wissenschaft laufen inzwischen unter Politvorbehalt. Ich sach nur Merkel-Karlicek. Davon abgesehen ist das ein weiteres Beispiel für Totalitarismus:

    Wissenschaft wurde in Deutschland, auch Westdeutschland, immer politisch gefördert. Von einer schlichten politischen Förderung hat sich das Ganze in eine allumfassende politische Ideologie gewandelt: Von Gender bis „der Mensch ist schuld“ kommt keine Uni, die Drittmittel vom Staat bis Islamien haben will und braucht , mehr ohne Kotau vor absurder westlicher Politideologie aus. Vor einem Kotau einer machtbesoffenen Clique, die KEINE Ahnung vom realen Leben hat. Jeder prüfe das – auch durch sein eigenes Wahlverhalten – ab Kommunalebene aufwärts.

    Grüß den Gesslerhut!

  97. „Das Ziel dieser Kriminellen ist klar: Die Leser sollen durch häufige Ausfälle der Seite und lange Ladezeiten vergrault werden. “
    ———————————

    Ganz im Gegenteil: Durch die Unterbrechungen wird uns Lesern der Appetit für PI nur noch gestärkt! Da merkt man plötzlich immer wie sehr es einem fehlt.

  98. Eher friert die Hölle zu, als dass ihr erfolgreich sein werdet!

    Von den Eagles („Hotel California“) existiert eine schöne Anekdote. Die sollen ja einst im Interview gesagt haben, dass eher die Hölle zufrieren würde, als dass sie als Band je wieder zusammenkommen würden.

    1994 erschien dann ihr Album „Hell Freezes Over“ („Die Hölle friert zu“).

    Die Fans hats damals gefreut. Im Falle von pi-news würde ich mich als Leser aber freuen, wenn die Drohung mit dem starken Bild der zufrierenden Hölle von einer deutlicheren Konsequenz geprägt bliebe als dies bei den Eagles damals der Fall war.

    P. S.: Oh nein, pi-news ist schwer erreichbar! Ich muss sofort Grüne oder Linke wählen! 😉

  99. Haremhab 19. Juli 2020 at 13:25
    Nach dem Brand der Kathedrale wurde ein Mann festgenommen. Er stammt aus Ruanda. In unseren Medien kann man das nicht finden.

    https://www.welt.de/vermischtes/article211858481/Nantes-Polizei-nimmt-nach-Grossbrand-in-Kathedrale-Mann-in-Gewahrsam.html
    ——————————–

    Dass es ein Kuffnucke sein würde, höchstmöglich eine islamischer, war ja schon vorher anzunehmen. Wie viele Kirchen haben die ja auch schon in DE abgebrannt? Was von den LÜGENMEDIEN immer schnell vertuscht wird.

  100. Hans.Rosenthal 19. Juli 2020 at 06:45
    Seltsame Meinungsfreiheit: https://www.welt.de/politik/ausland/plus211818793/Hagia-Sophia-Wie-Erdogans-Islamisierung-tuerkische-Christen-bedroht.html die Türkei wird islamisiert. Diese Tatsache wird für die Entwicklung Deutschlands hartnäckig geleugnet. Hinweise darauf werden seit Jahren mit politischer und sozialer Ächtung der Überbringer dieser Beobachtungen belohnt.
    ——–
    Nun weißte, warum PI gehackt wird und nicht die Internetseiten deutscher Massenmedien.

  101. ridgleylisp 19. Juli 2020 at 14:07
    Haremhab 19. Juli 2020 at 13:25
    Nach dem Brand der Kathedrale wurde ein Mann festgenommen. Er stammt aus Ruanda. In unseren Medien kann man das nicht finden.

    https://www.welt.de/vermischtes/article211858481/Nantes-Polizei-nimmt-nach-Grossbrand-in-Kathedrale-Mann-in-Gewahrsam.html
    ——————————–

    Dass es ein Kuffnucke sein würde, höchstmöglich eine islamischer, war ja schon vorher anzunehmen. Wie viele Kirchen haben die ja auch schon in DE abgebrannt? Was von den LÜGENMEDIEN immer schnell vertuscht wird.
    ———-
    Im Figaro steht, daß es sich um einen gläubigen Katholiken handelt, der seit einigen Jahren in Frankreich ist, in der Diözese untergebracht ist und gerade seine Aufenthaltsverlängerung beantragt hätte. Er hatte da Schlüsselgewalt. Der Pfarrer der Kathedrale hält es für ausgeschlossen, daß der Mann das war. Er arbeite auch als Messdiener.

    https://www.lefigaro.fr/actualite-france/incendie-de-la-cathedrale-de-nantes-qui-est-le-servant-de-messe-rwandais-place-en-garde-a-vue-20200719

    Das klingt mal ausnahmsweise plausibel. Es werden sich Muslime in der Kathedrale versteckt haben, da gibt es genug Verstecke. Dann haben sie die drei Brände gelegt, und beim Durcheinander der Entdeckung des Brandes haben sie sich davon gemacht.

    Ich wiederhole es nochmal: Das ist die Antwort des Islamischen Staates auf die Ankündigung der Regierung, nach der Sommerpause ein Gesetzesprojekt gegen „Separatismen“ aufzulegen. Gleichzeitig soll der Innenminister den Islam in Frankreich integrieren. Jeder weiß, daß das nicht geht, integriert werden können allenfalls Muslime, die die Weltherrschaftsoperationen ihrer Imame nicht mitmachen wollen. Solche Muslime gelten allerdings als vom Islam abgefallen, und darauf steht die Todesstrafe, die jeder Muslim vollstrecken darf. Nach der Scharia ist das kein Verbrechen, sondern eine gute Tat.

  102. „Eher friert die Hölle zu, als dass ihr erfolgreich sein werdet!“
    ————————
    Eine großartige Sichtweise. Das Gute überwindet!

    Viel Feind -. viel Ehr!

    Möge PI auch in Zukunft stets zu den Siegern gehören!

  103. Danke für die erklärenden Worte

    Erstaunlich finde ich den Sommer weil hier ohnehin viele im Urlaub sind

    Erstaunlich ist auch Deutschland als Ausgangspunkt für die Server
    Hat man schon Strafantrag gestellt?

    Wenn Regierungsstellen oder der VS dahinter stecken, werden die Ermittlungen ergebnislos abgebrochen. Da gibt es dann einen internen Vermerk: „Ermittlungen einstellen“.

    Aber man zwingt damit den Staat zu lügen.
    Wenn es doch einmal rauskommt, wird es peinlich.

    Ausgangspunkt solcher Angriffe sind infizierte Rechner. Wer solche Rechner am Internet betreibt, sollte verantwortlich gemacht werden können. Wenn es irgendwelche Internetkaffeemaschinen oder Internetfernseher sind, müssen die Hersteller verantwortlich gemacht werden und in Regress genommen werden können. Hier ist der Gesetzgeber gefragt.

  104. „OStR Peter Roesch 19. Juli 2020 at 05:51
    Und warum kommt das immer nur bei pinews vor und nicht bei anderen ähnlichen Seiten?“

    Da die verdammten Dreckschweine alle auf der linken Seite hocken!

  105. @Karl Brenner 19. Juli 2020 at 15:31

    „Ausgangspunkt solcher Angriffe sind infizierte Rechner. Wer solche Rechner am Internet betreibt, sollte verantwortlich gemacht werden können.“

    Sie wollen also in Punkto Netzsicherheit völlig unbedarfte Mitmenschen zur Verantwortung ziehen?
    Denken Sie mal drüber nach!

  106. Shalom Euch! Shalom den @mods!
    … so ein Eiertanz! Aber Ihr meistert das. Da sind wir uns sicher. (Schicke Euch mal Aaron vorbei… der würde sich freuen! Nur- wir dürfen nicht „verreisen“. Unsere „Mitbürger“ verkümmeln uns das.)

    Hatte hier zu der tagelangen „Nichterreichbarkeit von PI“ schon mal meinen Frusteimer entleert …
    Da war es schön, „die Sonne zu sehen“- wie auf dem Bild dazu. Vergeblich.
    Aber: Nun erst recht!
    In meinem „Frusteimer“ habe ich z.B. eingeworfen, „… warum derartige Attacken nicht die ‚Indianer‘ (verhonepiepelt!) treffen…“

    Ganz einfach, so wie schon viele andere hier vermuten:
    Derartige (kostspielige Spielchen) Attacken gehen von diesen arbeitslosen Spezialisten, die mit versifften Klamotten von einer Abrissbude (besetzt!)aus, vor der PC- Wand auf Gummibällen hockend, wie lichtscheues Gesindel die Nächte damit zubringen, ihre krankhaften Triebe und Nöte auf diese Weise auszuleben. DAS wird von irgendeiner „SPD- Stiftung“ auch noch „honoriert“!!!!
    Aber mit „ScheiXe“ Geld zu verdienen war schon immer ein Privileg von Schlitzohren! Das schreibt Euch ein Israeli (… KEIN Jude! Damit ihr Pfeifen nicht die „Antisemitismus- Keule“ rausholen könnt!!!!)
    Stimmt’s, ihr heimlichen „Mitleser“?

    (Sorry! DAS war ein Satzmonstrum….!)

    Shalom, @tban, @Tolkewitzer…! WO IST @viva?????? (Bis morgen Abend …!)

    Z.A.

  107. Babieca 19. Juli 2020 at 09:20
    PI? Immer! Immer erste Wahl, immer beste Adresse. Egal, wie sehr es gestört und bombardiert wird.

    ———

    Hans R. Brecher 19. Juli 2020 at 05:24
    In memoriam Viva

    Waas? Viva ist weg??!!?? (ich war seit dem 24. Juni wech, habe also viel verpaßt).

    ————————————————-
    Ja, ungefähr zur selben Zeit ist er spurlos verschwunden, einfach weg! Schnüff!

    Ich hatte schon einen Nachruf geschrieben. Schau hier:

    Hans R. Brecher 4. Juli 2020 at 03:52

    NACHRUF

    Wir haben uns heute versammelt, um unserem wackeren PI-Mitkämpfer und Nachtclub-Bruder

    VIVAESPAÑA

    gemeinsam die letzte Ehre zu erweisen.

    Vor wenigen Tagen ist der Meister des korrekten Zitats von uns gegangen, und keiner weiss wohin.

    Der Verschwundene war ein aufrechter Patriot und ausdauernder Kommentator, ein Streiter für das freie Wort und echte Gesinnung.

    Sein Credo möge uns weiterhin ein Ansporn sein: PI bildet!

    Im stillen Gedenken harrt auf Wiederkehr: die PI-Gemeinde

  108. @Babieca

    Dann hast Du auch die bedeutende Ansprache des MP von BW zur Stuttgarter Partynacht verpasst? Hier nochmal im Wortlaut:

    Anschprache des Minischterpräsidenten:

    Liebe Mitpürger_Innen und Neupürger!

    entlich, nach so langer Zait des Hoffens und Wartens geht der Traum aller Lokalpatrioten in Erfüllung: Nachdem in der Schwapenmetropole New Yorker Verhältnisse eingekehrt sind, können wir endlich mit Fug und Recht behaupten: Schtuttgart ischt Weltschtadt! Das bietet nicht einmal München, die ewig neidvoll betrachtete Konkurrentin! Ein bunter Mob plündert sich durch die zentrale Einkaufsmeile unserer Lanteshauptschtadt, bar von Recht und Ordnung und unbehelligt von den latent rassistisch gesinnten Ordnungskräften, ja, das ischt, das muss einmal gesagt werden, Weltoffenheit und Toleranz auf högschtem Niwoh! Ha! Mir hend die Bayernsäggel uf da zwoite Platz verwiesa, wie sich’s g’hört! Schtuagert ischt jetzt in der erschta Liga aller verkommenen Shithole-Zentren der Welt! Und wir bemühen uns nicht nur, diese internationale Urbanisierung weiter voranzutreiben, sondern wir tun auch alles, um die wahren Gründe für diesen bunten Reigen angewandter Gewalt und Zerstörungswut zu verschleiern, um etwaige Vorbehalte der indigenen Bevölkerungsteile gegenüber unseren Neupürgern und farpigen Mitmenschen zu zerstreuen! Wir sind schliesslich gaschtfreundlich, vielfältig und tolerant! Mir hend koine Vorurteile gegenüber Menschen anderen Zivilisationsstandes, und mögen sie auch aus dem letzten hinteranatolischen Erdloch gekrochen sein. Das ainzige, was Schtuttgart jetzt noch fählt, ist ein ächtes Armutsviertel, eine Favela oder ein Slum, in dem die Zukurzgekommenen, die unterprivilegierten Parias der modernen kapitalistischen Ausbeutergesellschaft unter erbärmlichsten Verhältnissen hausen. Zugegäben: Noch ischt Schtuttgart zu sauber, zu reinlich-penibel, um mit den grossen Metropolen der Dritten Welt mithalten zu können! Aber wir arbeiten schon daran, die Kehrwoche und andere schwäbische Reinlichkeitsobsessionen der Vergangenheit angehören zu lassen. Mit der Baustelle von Schtuttgart 21 haben wir bereits ein weitläufiges Ruinenfeld erstehen lassen, das, zumindest in Deutschland, seinesgleichen sucht, die permanente Bauruine des Berliner Hauptstadtflughafens einmal ausgenommen. Dank der konsequenten Verwahrlosung und Zerstörung bestehender technischer Infrastrukturen, der weiträumigen Sperrung und Umwidmung des Strassennetzes und dem willkürlichen Verbot effizienter Antriebssysteme sind wir dem Traum von der verkehrsbefreiten Stadt ein grosses Stück näher gekommen. Aus Schtuttgart wurde Schuttgart, die Stadt der postapokalyptischen Zukunft zur erlebbaren Realität. Ihr Migranten der Welt, schaut auf diesen Schutt … äh … auf diese Schtadt, und Ihr werdet erkennen, dass wir auf dem Weg zur bunten, multikriminellen, klassenlosen Gesellschaft der Sonne entgegenschreiten! Unter dem milden Lächeln der grössten Kanzlerin aller Zeiten, die ich immer in mein Gepet einschliesse, werden wir dieses Land bald nicht mehr wiedererkennen!

    Ich tanke Ihnen!

    Es schprach zu Ihnen: Winfried Krtschmnn, Minischterpräsident des Landes Paaden-Württemperg

  109. Diese linksversifften Cyberkriminelle mit ihren Angriffen erreichen bei mir gar nichts, mich vergrault da keiner, bloß weil PI mal nicht jeden Tag zu jeder Zeit erreichbar ist. Und Kommentare, die ich nicht bei PI unterbringe, veröffentliche eben an anderer Stelle im Internet, wo man noch relativ frei seine Meinung äußern darf (die Lügenmedien natürlich allesamt ausgeschlossen…).

  110. Tja… schlägt man den Telegramm – Kanal auf , kommt sofort : Safari kann diese Seite nicht öffnen , da die Adresse ungültig ist !

  111. Die Script Sonderschüler kapieren wohl nicht den Effekt, alles was zensiert oder Verboten ist, wird erst so richtig interessant, wie die verbotenen Filme Spiele usw..
    Das gillt auch für YouTube Kanäle, die dort zensiert werden und auf andere Plattformen ausweichen müssen!

  112. Dieser große Angriff auf die PI-Seite ist doch eine große Ehre für PI.
    Man kann davon ausgehen, dass unser Regime dahintersteckt.
    Unser Regime hat mehr Angst vor PI-news als vor Corona.

    Danke an die PI-Macher, Artikelschreiber und die vielen Helfer.

  113. Wer Fahrlässig ohne vernünftigen Virenschutz und Betriebssystemupdates ins Internet geht und andere dadurch schädigt, sollte bestraft werden. Das ist wie beim Auto oder bei anderen Sachen

  114. Interessant. Ich kann keine Texte kopieren, hier einfügen und posten. Man muss die Wörter einzelnd eingeben

  115. Komisch, wann immer irgendein Hinterhofpolitiker irgendwelche angebliche Droh- oder Beleidigungsmails erhält, steht sofort der Staatsschutz auf der Matte, Genauso, wenn ein, seltsamerweise nur AfD-Politiker was sagt, was mit genügend bösem Willen falsch verstanden werden kann. Bei eindeutig und auch laut Gesetz kriminellen MAchenschaften diverser Krimineller passiert offenbar gar nix. ES gab doch in der Vergangenheit schon genügend solcher Fälle, bei denen ganze Behörden, Krankenhäuser lahmgelegt wurden.

    Bierologe 19. Juli 2020 at 06:51; Ich mahne hier schon seit Jahren eine PN Möglichkeit an, so dass sich die einzelnen auch mal ohne Mehlad zu kennen austauschen oder sich mal verabreden können, ohne dass es andere mitkriegen.

    Babieca 19. Juli 2020 at 09:20; Letzter ABsatz, Da ist die AfD schon ein Stück selber schuld, Seit Luckes Abgang wird sich zwar nicht mehr praktisch andauernd vor sich selber distanziert, aber die Seuche ist trotzdem geblieben, dass man mit jedem nur entfernt konservativem nix zu tun haben will. Siehe die aktuelle Sache mit Padzerski oder so.

    Kassandra_56 19. Juli 2020 at 10:09; Ich glaube, du hast die Natur des Angriffs nicht verstanden. Da wird der Server durch Millionen Anfragen überlastet. Da hilft ein Neustart leider gar nix, weil die Anzahl sich danach nicht ändert. Das würde nur bei nem Trojaner was helfen. Das geht unter Linux aber nicht so einfach. Das würde nur bei nem Trojaner was helfen. Das geht unter Linux aber nicht so einfach. Es ist zwar lästig, jeden Systembefehl explizit zu bestätigen, stellt aber nen recht zuverlässigen Schutz gegen Manipulationen dar.

    Karl Brenner 20. Juli 2020 at 04:08; BS-Updates machen vieles nur noch schlimmer. Wenigstens wenn die zwangsweise vom Fensterhändler aus Amerika kommen. Am sinnvollsten ist immer noch, sich ein aktuelles BS holen, den Rechner komplett plattmachen und das drauf.Sinnvoll wär natürlich, wenn man nen zweiten Rechner hat, der bei misslingen einen bootfähigen Stick schreiben kann.

  116. „EHER FRIERT DIE HÖLLE ZU, ALS DASS IHR ERFOLGREICH SEIN WERDET!“

    Ein lächelndes DANKESCHÖN an PI-NEWS!

    Und – „Deine Feinde sollen als Lügner zuschanden werden.“ (?)

    Oder mögen die Seelenverkäufer „zum Berg ihrer Schuld“ noch rechtzeitig sagen dürfen:
    „Entferne dich von hier und wirf dich ins Meer.“ (?)

  117. Wenn die für die DDoS-Attacken verantwortlichen Hirnamputierten wirklich glauben sollten, uns durch solch infantile Spielchen zermürben oder gar auf Dauer hier vertreiben zu können… sind sie noch viel dämlicher, als viele von ihnen ohnehin schon aussehen!

    Aber es passt zu diesen Minderbemittelten Systemlingen zu glauben, man könnte Haltung, Einstellungen, Charakter und Standfestigkeit durch lächerliche Technik- bzw. PC-Attacken kleinkriegen- das sagt einiges über das charakterlich-intellektuelle Format der Urheber aus.

  118. Nachdem der „Kampf gegen Rechts“ scherenförmig erfolgt – eine Schneide sind linksfaschistische Autonome, Antifa-SA und diverse andere, selbstermächtigte Aktivisten, die andere Schneide gleichgeschaltete „Verfassungsschützer“ (!!!) und politische Abteilungen der Polizei usw., die inflationsartig immer neue „Rechtsextremisten“ generieren -, kann man nicht mehr genau bestimmen, woher solche Schüsse aus dem Hinterhalt erfolgen …
    Antifa & Co. sind eigentlich zu dämlich (und technikfeindlich), um hier erfolgreich zu agieren. Ebenso Muselaktivisten, die zwar Handys und PCs benutzen (auch Flugzeuge, die sie in Gebäude lenken), aber nicht wissen, wie und warum sie funktionieren.
    [Gerade geht durch die Medien, dass die Mondsekte in den VAE eine Marsrakete gestartet hat. Gebaut natürlich von westlichen Wissenschaftlern …]

    Ich vermute eher mal Mehrkills Geheimdienste, die schon vor ihrer Säuberung (Maaßen) und Gleichschaltung zeigten, wozu sie fähig sind, indem sie für die herausragendsten extremistischen Vertreter einer von interessierter Seite überbewerteten NPD sorg(t)en, und offenbar den „NSU“ als eine Art Phantomas à trois (ohne Louis de Funès) inszenierten.
    Da sind Attacken gegen unliebsame Blogs eine relativ kleine Lockerungsübung à la 1984.

    Allerdings eines Systems DDR 2.0 durchaus würdig, denn auch die DDR (als Original) reagierte jahrelang auf Westsender von RIAS*) bis ARD (heute: „DDR-Fernsehen 1“) mit aggressiven Störsendern.

    Schön wäre es, wenn die Beiträge von etwa 02.07. – 17.07.2020 wiederhergestellt werden könnten, zum Beispiel von C. JAHN über Mehrkills Demokratur oder von SARAH GOLDMANN über „Rassismus-Tests“ des ZDF („DDR-Fernsehen 2“), nachdem Nelson Müller schon regelmäßig No-Name- und Markenprodukte testet …
    ====================
    Ist PI vielleicht der heutige RIAS!?

Comments are closed.