Nicht nur Markus Söder zieht politischen Profit aus der Corona-Krise.

Von WOLFGANG HÜBNER | Ich halte wenig von den allerlei Verschwörungstheorien und Schuldvermutungen in Sachen Corona-Virus. Das sind Spekulationen, die sich – zumindest bis jetzt – nicht beweisen lassen, aber den Corona-Profiteuren nur billige Vorlagen liefern, sich als wissenschaftlich seriös zu präsentieren. Dagegen habe ich längst nicht mehr den geringsten Zweifel, dass der Virus politisch instrumentalisiert und ausgenutzt wird, um sehr grundsätzliche Veränderungen nicht nur, aber auch in Deutschland voranzutreiben, die nicht im Interesse und nicht zum Nutzen der großen Mehrheit des Volkes sind.

Wenn nun der skrupelloseste aller politischen Profiteure, einstweilen auch der erfolgreichste, also der bayerische Ministerpräsident Söder nach einem Vorfall in Bayern pseudodramatisch die herannahende „zweite Welle“ beschwört, dann geht es mitnichten um die Gesundheit der Menschen in Bayern und Deutschland, sondern einzig und allein um die Ambitionen dieses Herrn für die Kanzlerkandidatur der Union. Und wenn eine so schräge Type wie der SPD-„Gesundheitsexperte“ Lauterbach ebenso schrill diese Katastrophenmelodie multimedial trällert, dann will sich einer als Angstmacher wichtig tun, um garantiert jede Woche in einer TV-Talkshow dabei zu sein.

Wenn es Söder, Lauterbach und Co. wirklich ernst meinten mit der angeblich so großen, so gefährlichen Gefahr des Virus, dann müssten sie längst den ultimativen „Lockdown“ gefordert und, besser noch, selbst praktiziert haben. Doch selbstverständlich will Söder nicht ernsthaft den bayerischen Sommertourismus, die bayerische Landwirtschaft oder gar Audi oder BMW völlig lahmlegen. Ordentlich malocht, verkauft und kassiert soll schon werden, allerdings mit Todesängsten sowie Maske. Und selbstverständlich will auch Herr Lauterbach keinen totalen virusverhütenden Stillstand, denn wer soll ihm dann seine Diäten, Aufsichtsratsbezüge und TV-Auftritte finanzieren?

Was diese Herren und weite Teile des politische-medialen Komplexes betreiben, ist nicht nur verantwortungslos und egozentrisch: Es ist hemmungslose Volksverderbnis. Denn wohlwissend, dass es keinen zweiten „Lockdown“ aus ökonomischen wie gesellschaftlichen Gründen wegen der in statistisch nur sehr gering gefährlichen, geschweige denn tödlichen, dabei ja keineswegs harmlosen Corona-Gefahr geben kann  und geben wird, wird den verunsicherten, obrigkeitsgläubigen und im Schnitt überalterten Deutschen systematisch Angst gemacht.

Mal ganz abgesehen von den sich ausbreitenden wirtschaftlichen Schäden mit so vielen  Existenzvernichtungen: Die kurz- wie langfristigen menschlichen und gesellschaftlichen Schäden der absichtsvoll geschürten Corona-Hysterie werden ganze Generationen heute und künftig Lebender schwer belasten. Ja, dieser Virus ist eine böse Plage. Aber ist er gefährlicher, tödlicher als Krebs, Herz-Kreislaufschäden, Krankenhauskeime oder der Straßenverkehr? Leben wir nicht alle mit diesen Übeln, auch wenn nicht alle von uns diese überleben? Die Söders dieser Welt stellen sich solche Fragen nicht, dazu müssten sie erst einmal ins Nachdenken kommen, was bekanntlich der Karriere schadet.

Doch wenn diesen Volksverderbern nicht sehr bald und sehr energisch entgegengetreten wird, dann werden Schäden entstehen, die viel mehr Menschenschicksale in Verzweiflung und auch im Tod enden lassen, als der Virus das je hätte bewirken können. Und ich habe dabei noch kein Wort dazu gesagt, wie Tag für Tag mehr die Deformation der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in ein stilles Sterben übergeht, kein Wort zu den Defiziten von Schülern und Studenten, kein Wort zu Not der Familien mit Kindern.

Gewiss, wir werden mit der Corona-Gefahr schlechter als zuvor leben, gleichwohl können und müssen wir lernen, damit so zu leben wie mit allen anderen Gefahren und Bedrohungen. Das allerdings ist gar nicht im Sinne und Interesse der Söders und Lauterbachs samt all der anderen profitierenden Katastrophentrommler. Es ist aber im Sinn, im Interesse von vielen Millionen. Diese Erkenntnis wird sich, da bin ich gewiss, letztlich auch durchsetzen. Doch auf dem Weg zu dieser Erkenntnis muss offenbar ein entsetzlich hoher Preis gezahlt werden. Denn zahlen nicht Söder oder Lauterbach – den zahlen wir!


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

149 KOMMENTARE

  1. Lernen kann man durch die Corona-Sache folgendes: Nur Nationalstaaten können derartige Krisen meistern und noch viel wichtiger: Grenzen schützen! Hätte man, wie es sich für verantwortungsbewußte Regierungschefs gehört hätte, bereits im Dezember die Grenzen vor allem für Reisende aus Asien dicht gemacht, wäre hier in Deutschland (und ggf. Europa) nichts, aber auch gar nichts passiert. Bis heute nicht.

  2. Offensichtlich eignet sich Corona dazu, sich in der Öffentlichkeit als „Macher“ zu präsentieren.

    Ich bin immer wieder erstaunt, mit welch bescheidenem Aufwand man heute in der Presse als Krisen Kanzlerin oder Macher dem Leser als Vorbilder präsentiert wird.

    Frau Dr Merkel macht es vor. Stinkfaul und träge von der Couch aufstehen, eine ganz wischtische Konferenz einberufen, eigenhändig den Kaffee ausschenken und Beate tippt dann später, was auf der Konferenz überhaupt besprochen worden sein soll.

    Und schwupps, schon sind diese abscheulichen Hängelefzen der Heimtücke die Krisen.Kanzlerin, um die uns die ganze Welt beneidet.

    Eine Frau, die buchstäblich nichts macht und nichts kann, aber eine Titanin, die jedes Mal wieder in den schwierigsten Verhandlung ihres Lebens Europa, die Welt und das Universum rettet.

    Das ist nicht zum Aushalten!

  3. Alles in richtiger Reihung und Demagogie beherrschen Söder und Konsorten.

    Leider ist die AfD ein Totalausfall, nachdem Meuthen den innerparteilichen Krieg ausgerufen hat. Solange dieser „Krieg“ andauert, solange werden die Demagogen ihren Terror gegen die Menschen weiter führen können.

  4. Es wirklich bewundernswert, mit welcher Todesverachtung sich unsere, in den Körpern von Politikern gefangenen, Helden und Halbgötter unmaskiert der Todesgefahr ausetzen, nur um zu ihrem Volk sprechen zu können.

    Aus diesem Holz waren die Fürsten, Könige und Kaiser vergangener Tage geschnitzt, die an der Spitze ihres Heeres in die Schlacht zogen, anstatt in irgendwelchen Bunkern Fähnchen auf Landkarten hin- und herzuschieben.

  5. nicht die mama 28. Juli 2020 at 20:48

    Nur: Wie erklärt sich dann der Personenschutzapparat und der Fuhrpark aus Panzerfahrzeugen, die für unsere Helden und Halbgötter zur Verfügung stehen, wenn sie doch todesmutig an der Spitze des Volkes der Gefahr trotzen?

  6. nicht die mama
    28. Juli 2020 at 20:52

    „Nur: Wie erklärt sich dann der Personenschutzapparat und der Fuhrpark aus Panzerfahrzeugen, die für unsere Helden und Halbgötter zur Verfügung stehen, wenn sie doch todesmutig an der Spitze des Volkes der Gefahr trotzen?“

    Frau Dr Merkel braucht ihre Panzer Wagenkolonne unbedingt als Zeichen ihrer Wischtischkeit. Sie kann doch unmöglich wie der Pöbel in einem alten Kleinwagen durch die Gegend fahren…

  7. Das Spiel mit der Angst funktioniert schon immer:
    Der saure Regen, der unsere Wälder komplett vernichten sollte.
    Das Ozonloch, das uns totgrillt.
    Chernobyl, das alle Nahrungsmittel für immer zerstört hat.
    Der Tsunsmi, der die Deutschen Atomkraftwerke zerstören wird.
    Der Klimssommer, der alle Eisbären, Gletscher und Fische tötet.
    Der San Andreas Graben, der die ganze Westküste Amerikas verschlingen wird.
    Der Mount St. Helens, der die Welt für immer verdunkelt hat.
    Der Russe , der den 3. Weltkrieg auslöst..
    Der Metorit der gaaaanz nah an unserem Planeten vorbeischrabt.
    Hab ich was vergessen…?

    Ach ja hier:

    Angst Angst Angst
    Katastrophe
    Wetter

    https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/wetter-unwetter-prognose-vorhersage-deutschland-sommer-2020-experte-hitze-id229598696.html?service=amp

  8. Die ganzen Corona-Maßnahmen bleiben noch ewig. Mit Angst sollt ihr ruhig gehalten werden. Selbst die Kurzarbeit soll noch verlängert werden. Irgendwann ist die Wirtschaft total platt. Einige Branchen werden komplett in die Insolvenz gehen.

  9. Shalom!
    …. bin immer noch beim Lesen:
    „… der bayerische Ministerpräsident Söder nach einem Vorfall in Bayern pseudodramatisch die herannahende „zweite Welle“ beschwört…“.

    Beruhigt Euch! Auch hier gibt es jede Menge „Schwarzmaler“… bis hoch in die Regierung!

    Nur:
    Hier sind es „unsere UO’s“. Bei Euch (oder in Bayern) die ganzen Herden von Pseudo- Arbeitnehmern aus Billiglohnländern des Ostens und Südens Europas.
    Eigenartig bei uns:
    Die „Infektionen“ treten (komischerweise!… nur in sehr geringer Zahl) NICHT in den Unterkünften und Farmen auf, wo Philippinos arbeiten. Und das sind Tausende.

    Das ein Faschingskasper wie Söder, verantwortlich (!!!) für das Wohlergehen „der Fremdarbeiter“ in seinem bayuwarischen Ländle, sich dazu erdreistet, „politisches Wahlkapital“ daraus zu schlagen zeigt doch nur, das dieses Mensch versucht, die verlorenen Zapfen an seiner Tanne wieder mit „UHU“ anzukleben.

    Wer dem auf diesen Leim geht, dem ist nicht mehr zu helfen!
    Siehe „BMW“ …. hier werden die recht rege verkauft. Cash- versteht sich!

    L’Chaim!

    Z.A.

  10. @nicht die mama 28. Juli 2020 at 20:48
    „1813“… ich bin ein Fan der Deutschen Geschichte. Und damit hier nicht allein ….!!!

    Laila Tov!

    Z.A.
    (Ach…! „Die Dinos“. Herrlich!)

  11. Ein echter Macher, dieser Söder. Bayern ist wieder ganz weit vorne – zumindest bei der Anzahl von Corona-Fällen. Dieser Mann hat den Begriff „Opportunismus“ ganz neu definiert.
    Da kann sein Mentor Seehofer – trotz aller Anstrengungen – kaum noch mithalten.
    Wer schafft es schon, innerhalb so kurzer Zeit eine konservative Position um nahezu 180 Grad zu verändern? Das ist wohl das Holz, aus dem Kanzler der neuen Art geschnitzt sein müssen!

  12. „Doch wenn diesen Volksverderbern nicht sehr bald und sehr energisch entgegengetreten wird, dann werden Schäden entstehen, die viel mehr Menschenschicksale in Verzweiflung und auch im Tod enden lassen, als der Virus das je hätte bewirken können.“

    Eine gewagte These. Ich halte dagegen: Wenn wir nichts unternehmen bzw. unternehmen würden, dann haben wir Zig-Tausende von Kranken wie in den anderen Ländern mit langfristigen Dauerschäden (die müssen ja nicht alle gleich tot sein) und Gesundheitskosten, die alles bisher Dagewesene sprengen was z.B. auch limitierte Krankenhaus-Notfallbetten betrifft.
    Nutzen wir die Chance zum Umbau der Wirtschaft. Das wäre ohnehin so gekommen. Früher oder später. Kaufhaus weg, Internet – Shop her. Eckkneipe weg, Cafes her (die sind gut besetzt).

    Söder ist der Einzige, der wirklich etwas macht. Lauterbach ist nur Abgeordneter, Talkschaugast und Jammerlappen. Söder kann doch nicht jeden einzelnen Hof/Weiler in Bayern kontrollieren aber er ist ein Macher während die anderen – allen voran Jensi Spahn mit seiner Corona-App – versagen. Die hat schon in Frankreich nicht funktioniert.
    Daß Söder seine Chance vs. dem angeschlagenen Hin- und Her- Laschet, Spahnilein nutzt, ist doch normal denn sonst hätte er als Politiker seinen Beruf verfehlt. Schlau, daß er noch nicht aus der Deckung kommt. Der wartet auf einen Fehler von Merkel und dann beisst er zu…

  13. gonger 28. Juli 2020 at 21:21

    Merkel macht keine Fehler.
    Und wenn doch, dann werden sie zu Erfolgen und Triumphen umetikettiert.
    Da kann Söder strampeln, wie er will.

  14. Zuri Ariel 28. Juli 2020 at 21:06

    Shalom!
    …. bin immer noch beim Lesen:
    „… der bayerische Ministerpräsident Söder nach einem Vorfall in Bayern pseudodramatisch die herannahende „zweite Welle“ beschwört…“.
    ——-
    „2.Welle“ :
    Herr Hübner bezieht sich offenbar auf diese Videobotschaft und den Artikel in BILD von heute (der Aufmacher, auch im Norden) :
    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/ministerpraesident-warnt-vor-zweiter-welle-soeder-corona-bleibt-toedlich-71537680.bild.html
    Er positioniert sich als Kanzlerkandidat. Da sehen die anderen Bewerber ganz alt aus.

  15. gonger 28. Juli 2020 at 21:21
    Söder ist der Einzige, der wirklich etwas macht.
    Der wartet auf einen Fehler von Merkel und dann beisst er zu…
    _________________________________________________
    Ja, wahrscheinlich in eine Wurstsemmel!

  16. Also ich denke, es ist noch ein wenig früh für das Fazit. In Deutschland passiert nichts mehr in Sachen Corona (nur noch bei den Folgen der Maßnahmen), aber in den USA wird man noch versuchen Trump darüber zu stürzen. Da wird noch was kommen. Sonst würds ja auch langweilig.

  17. Zuri Ariel 28. Juli 2020 at 21:10

    Danke, das freut mich sehr, ich finde es gut, wenn die alten Wunden letztendlich doch vernarben.

  18. Ich kann mir durchaus vorstellen, daß Söder der nächste Kanzler werden könnte.

    Öffentlich zeigt er sich als Entscheider/Macher/Weitsichtiger.

    Egal wie man zu ihm steht aber er macht medial auf den ersten Blick eine gute Figur.
    Ich glaube, daß es dann für Seehofer eng wird….zuviel Stolpereien.

    …mal sehen …

  19. Unglaubliche Anschuldigung!

    Psychopathen tragen keine Maske

    Von Anne Beyer 28 Juli 2020, 16:23
    Aktualisiert am: 28 Juli 2020, 16:54
    Spätestens seit Einführung der Maskenpflicht ist erkennbar, wer den staatlich auferlegten Regeln Folge leistet und wer nicht. Eine polnische Studie hat nun ergeben, dass sich insbesondere Psychopathen nicht an die Vorgaben halten würden.

    Mehrere Studien haben jüngst untersucht, welche Bevölkerungs- und Persönlichkeitsgruppen regelkonform agieren und welche nicht. Eine US-amerikanische Befragung der Universitäten Berkeley und Middlesex ergab, dass mehr Frauen als Männer die Corona-Schutzmaßnahmen beachten würden. So stimmten weitaus mehr Männer der Aussage zu, dass ein Mund-Nasen-Schutz ein Zeichen von Schwäche und Unterwerfung sei.

    Persönlichkeitsstudie

    Eine polnische Studie hat keine geschlechtsspezifischen Thesen erforscht, sondern Persönlichkeitsmerkmale untersucht und ist zu einem nicht minder interessanten Ergebnis gekommen. Laut einer Umfrage würden verträgliche Charaktere, die allgemein nach Harmonie streben und soziale Kompetenzen vorweisen könnten, sich auch eher regelkonform verhalten.

    Die Dunkle Triade

    Das Pendant zu diesem Persönlichkeitsmerkmal bilde laut Studienergebnissen die sogenannte Dunkle Triade oder auch Dunkler Dreiklang. Gemeint ist eine bestimmte Kombination von Persönlichkeitsmerkmalen: Narzissmus, Machiavellismus und Psychopathie. Diese Menschen legten erstens ein egozentrisches und gegenüber anderen gleichgültiges Verhalten an den Tag. Die eigene Meinung würde von ihnen über die aller anderen gesetzt, wobei Logik und Argumente kein entscheidendes Kriterium darstellten. Zweitens empfänden sie Regeln im Allgemeinen und staatliche Vorgaben im Speziellen als Maulkorb und unzumutbare Einschränkung der eigenen Interessen. Zu guter Letzt fehle es ihnen an Empathie. Stattdessen agierten sie impulsiv und neigten dazu, hohe Risiken einzugehen. Die Kombination dieser Persönlichkeitsmerkmale ergebe ein destruktives und ausbeuterisches Handlungsmuster, das sich aktuell im Umgang mit der Corona-Pandemie manifestiert.

    Aufklärung als Schlüssel

    Unter anderem fragten die Interviewer der Studie die Probanden: „Ist die Lage so schlimm, dass sie Maßnahmen erfordert und moralisch verpflichtet?“ Personen, die diese Frage bejahten, würden sich laut Experten auch eher an Schutzmaßnahmen halten. Eine Autorin der Studie erklärt, dass die Situation aber unter Umständen mächtiger sein könne als solche persönliche Neigungen. Deshalb sei auch eine intensive Aufklärung unabdingbar: „Unsere Ergebnisse unterstreichen die Bedeutung des Glaubens an die Wirksamkeit von Maßnahmen.“

    Alle Informationen zum Thema gibt es auch im Video.
    https://www.aol.de/nachrichten/2020/07/28/psychopathen-tragen-keine-maske/

    Oder ist etwa Merkel gemeint, die erst spät
    eine Maske aufsetzte: für die Kameras?

  20. Herrn Hübners Analysen sind fast immer zutreffend, weshalb ich ihn eigentlich als meinen Lieblingsautor bei PI News sehe. Hier teile ich u.a. die Aussage, dass Corona instrumentalisiert wird. Gleich mehr dazu.

    Ich versuche mal, aus meiner zugegebenermassen eingeschränkten Laiensicht den Stand der Dinge zusammenzufassen.

    Corona ist da. Es begann offenbar in China und verbreitete sich über die ganze Welt. Kein Land, das es sich eingefangen hat, ist es wieder losgeworden, vielleicht abgesehen von ein paar Pixie-Inseln, aber auch da ist vielleicht noch nicht die Messe gelesen.

    Die Hoffnung, das Virus werde wie die alljährliche Grippewelle von alleine zumindest vorläufig wieder verschwinden, hat sich nicht bestätigt. Jeden Tag gibt es Meldungen über geringere oder grössere Gefährlichkeit des Virus, eventuelle Spätschäden, Spreader und Super-Spreader, Übertragungswege und vieles mehr. Kurz zusammengefasst, weiss man bisher beinahe nichts, auch nicht, ob jemand Immunität erwerben kann und für wie lange.

    Die Bundesregierung und das RKI können sich nun schlecht mit dieser Aussage, nichts zu wissen, also auch keinen Plan zu haben, vor die Kameras setzen. Vielmehr versuchen sie, dem Wahlvolk mit ernstem und überzeugten Blick den Eindruck zu vermitteln, sie hätten die Lage im Griff. Dazu müssen natürlich auch Entscheidungen und Handlungen präsentiert werden. Bis hierhin wird Corona, wenn man es so nennen will, dafür eingesetzt, sich in einem möglichst guten Licht darzustellen.

    Die ganze Wahrheit ist jedoch, dass sie sich 247 im Panik-Modus befinden, weil sie wissen, dass die kommende wirtschaftliche Katastrophe nicht bis zum Termin der BTW verborgen werden kann. Dies ist keine Skylla- und Charybdis- Entscheidung.

  21. Was hat denn Söder bisher so besonders gut gemacht, als das er als „Macher“ glorifiziert wird?
    Bayern hatte bezogen auf die Bevölkerungsstärke die meisten Infizierten und selbst heute, befindet sich der Landkreis mit den meisten Infizierten und teilweiser Ausgangssperre in Bayern.
    Da kann er sich nun nicht mehr mit Ischgl rausreden.
    Am 15.03.20 zog er noch im Schweinsgalopp die bayerische Kommunalwahl ohne ausreichende Schutzmaßnahmen durch, um seine CSU Bürgermeister durchzudrücken. Nur 10 Stunden später, stellte er sich breitbeinig vor die TV Kameras und sprach vom Katastrophenfall in Bayern!

    Mir egal, soll er halt Kanzler werden. Er wird sich umschauen in Berlin. Rot-Grün nebst Medien, werden ihn durchs Dorf treiben und Hilfe von der AfD wird es nicht geben. Diese Tür hat er zu oft ohne Not zugeschlagen. Gute Reise Söder!

  22. Der Virus wird nicht instrumentalisiert, ER IST das Instrument. Und das lässt sich sowas von einfach beweisen bzw. leicht selbst recherchieren. Alles ist eine riesige Show! Wer das bis jetzt nicht gecheckt hat, wird es nie checken.

  23. Aus des Wählers spröder Sicht
    reicht es, wenn der Söder spricht.
    Wenn die Wähler blöder sind,
    wählen sie den Söder blind.

  24. Wo sind die Toten, ich meine die 1-2 Millionen Toten?

    In jeder Straße, in jeder Familie müsste es doch bei dem „Killervirus“ Opfer gegeben haben aber bislang 9200, gestern ganze 2.

    Corona ist alles aber kein Killervirus! Und die linksgrün-pädophile Lügenpresse bauscht jede Neuinfektion zur Schlagzeile auf!

  25. Die Sache ist und bleibt ein zweischneidiges Schwert.

    In Luxemburg ist heute nach ca. sechs Wochen die erste Runde des „Large-Scale-Testing“ zu Ende gegangen. Das Land hat jetzt bei 630.000 Einwohnern und täglich 300.000 Pendlern insgesamt 410.000 Tests durchgeführt. Weltweit ist es damit auf Platz drei, was die Anzahl von Tests in Relation zur Bevölkerung (Anwohner wohlgemerkt) angeht. Zahlen von hier, Lux ist standardmäßig („Total Cases“) auf Platz 92 mit 6375 bestätigten Infektionen zu finden:

    https://www.worldometers.info/coronavirus/

    In meiner Familie sind von vier Personen drei zum (kostenlosen) Test eingeladen worden, zwei (Meine Mutter und ich) sind gegangen, mein Bruder war zu faul, weil er „nicht vom Sofa aufstehen“ wollte.

    Lux ist jedenfalls bei ca. 400.000 Tests auf ca. 1.000.000 Menschen (quasi selbe Zahl wie an Menschen in Köln) ein sehr repräsentatives Beispiel, was die Zahlen angeht. Ein genauerer Blick darauf lohnt also…

    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/luxembourg/

    Und zwar zeigt sich bei der Grafik zu den „Daily New Cases“ ein sprunghafter Anstieg mit dem Einführen des „Large-Scale-Testing“, das Mitte/ Ende Juno anfing. Zwar hatten vorher einige Lockerungen stattgefunden (Cafés/ Restaurants durften z.B. unter Auflagen wieder öffnen), aber generell hält man sich in Lux penibel an die Maßnahmen (auch, weil der Staat horrende Geldbußen bei Nichtbeachtung angedroht und teils auch durchgesetzt hat).

    Daraus ergeben sich für mich zwei mögliche Schlussfolgerungen: Entweder…

    – war das Virus die ganze Zeit „unter uns“ und die sprunghaften Anstiege sind einzig auf das unglaublich intensive Testen zurückzuführen. Oder aber…

    – bereits kleinste Lockerungen wie das Wiedereröffnen von Cafés und Restaurants, private Parties mit bis zu zehn Personen oder das Chillen mit Freunden im Park haben dafür ausgereicht, das tägliche Niveau an Neuinfektionen wieder auf das Level von Mitte März zurückzukatapultieren.

    So oder so bleibt das Fazit: Wenn allein ein rigider Lockdown bis zur Entwicklung eines Impfstoffes das probate Mittel zur Eindämmung sein sollte, dann würden im Falle eines solchen bis zum Jahresende so dermaßen viele Volkswirtschaften in die Knie gehen, dass bezweifelt werden darf, ob der Schaden durch das Virus größer gewesen wäre.

  26. @gonger 28. Juli 2020 at 21:21

    Merkel wird bei der nächsten BTW nochmal antreten. Wer so machtgierig ist, gibt nicht ab. Alle möglichen Nachfolger wurden weggebissen. Röttgen, Spahn, Laschet, AKK sind bereits erledigt. Beim nächsten Fehler ist Söder dran. Danach kann nur noch Angie Kanzlerkandidatin werden.

  27. Alle aus der Regierung warten auf eine Impfung. Danach kommt der Zwang. Doch die überstandenen Infektionen und Krankheiten zeigen mehr. Nach einiger Zeit sind die Antikörper weg. Also bringt impfen nichts.

  28. OT – „21 Millionen in Deutschland – Jeder vierte Deutsche hat Migrationshintergrund“

    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/21-millionen-in-deutschland-jeder-vierte-mit-migrationshintergrund-100.html

    Von diesen sind 65% aus Europa, 22% aus Asien. 5% aus Afrika, 3% aus Sued-Amerika.

    Also 82 Million Einwohner
    61 Million Deutsche
    14 Million Europaer
    7 Million Nicht-Europaer oder 8%
    1.25% Afrikaner

    Deutschland ist immer noch „weisser“ als Amerika es je war in ihre ganze Geschichte.
    Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos.

  29. Outshined 28. Juli 2020 at 22:11

    Sind nach dem erneuten Anstieg in Luxemburg mehr Tote zu beklagen als vorher? In allen Ländern die ich mir angesehen habe ist es umgekehrt. Luxemburg habe ich nie beachtet. Vielleicht ist es auch zu klein um bei den Todesfällen aussagekräftig zu sein. Aber ich seh jetzt mal nach. In jedem Fall stiegen natürlich die positiv Getesteten, wenn mehr getestet wird. Die Zahlen müßten grundsätzlich in Relation zu den Tests gesetzt werden, Alles andere ist Betrug. Nur die Kranken und Toten zählen.

  30. Wer noch einen Rest von Sympathie für die „WELT“ bewahrt hat, z.B. wegen den dort zum Alibi beschäftigten Rechten Broder oder Don Alphonso, der möge sich bitte diesen „WELT“-Artikel über PI-Autor Eugen Prinz und seine angebliche Verbindung mit den „NSU 2.0“-Mails durchlesen:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article212410757/Drohschreiben-von-NSU-2-0-Beschuldigter-trat-bei-AfD-Medienkonferenz-im-Bundestag-auf.html

    Keinerlei Beweise, nur aufgrund eines Ermittlungsverfahrens fährt „WELT“ eine Rufmordkampagne, wie sie selbst das linke ZDF-Panorama Magazin noch weit in den Schatten stellt. Mit einer nicht enden wollenden Aneinanderreihung von Diffamierungen und Unterstellungen über die freien Medien, wie sie auch 1:1 in linkextremen Blogs und Hass-Plattformen wie „Indymedia“ täglich erscheinen, zeigt „WELT“ entgültig, dass man dieses „Nachrichtenmagazin“ nicht mehr ernst nehmen kann. Linksunten liegen lassen ist das beste, was man mit „WELT“ jetzt noch machen kann.

    Dass eine derartige Mail den Absender „Eugen Prinz“ trägt und ein bekannter rechter Blogger ebenfalls dieses Pseudonym benutzt, das ist natürlich schon ein hartes Indiz dafür, dass es sich dabei um ein und dieselbe Person handelt. In Bayern nimmt man es bekanntlich sehr genau mit Regierungskritikern, eine so begründete Hausdurchsuchung mussten schon viele Regierungskritiker oder Oppositionspolitiker über sich ergehen lassen, der ehemalige AfD-Landesvorsitzende von Bayern Petr Bystron kann ein Lied davon singen. Letzten Endes wurde seine Hausdurchsuchung im Nachhinein durch ein ordentliches Gericht für rechtswidrig erklärt, die Regierung erhofft sich aber natürlich auf diesem Wege belastbares Material zu finden, das auf rechtmässigen Wege nicht zugänglich wäre. Für einen Rechtsstaat ist ein solches Vorgehen natürlich untragbar, weshab auch Deutschland immer schneller zu lupenreinen Demokratien wie Russland und China aufschliesst.

    Ich wünsche Eugen Prinz alle Kraft der Welt, diese Rufmordkampagne durchzustehen. Mit dem Wissen, dass hundertausende PI-Leser hinter ihm stehen, wird ihn diese beispiellose Hetzkampagne am Ende noch stärker machen, da bin ich mir sicher!

  31. Man möchte jetzt einmal genau wissen, wie viele Corona Kranke es momentan in Deutschland gibt, wo die sind und wie es ihnen geht. ?

    Man möchte wissen wie viele von den Erkrankten sind schwer krank?
    Wie viele Erkrankte liegen im Krankenhaus?
    Wie viele Erkrankte liegen an Beatmungsgeräten?

    Wir kennen derzeitig nur die Neuerkrankungen der letzten 5 Tage:
    Fr : 872
    Sa: 815
    So: 359
    Mo: 416
    Di: 632

    Das ganze Land, ganz Europa ist nur noch ein Chaos, eine Reisechaos, ein Quarantänechaos, ein Testchaos, ein Maskenchaos.

    Die einzigen, die derzeitig die Krise noch am besten im Griff zu haben scheinen, das sind die Italiener. Sie haben nur um die 200 Neuerkrankungen täglich, heute sogar nur 160. In den Zügen dürfen die Leute nur mit Platzkarte fahren, und nur jeder zweite Platz darf besetzt sein. An den Bahnhöfen werden jedem Passagier Masken ausgeteilt.

    Und bei uns wird gefeiert, da feiern die Schwarzen ihre BLM Proteste und keiner wagt sich, nicht einmal ihnen eine Maske aufzusetzen, geschweige denn, ihre Sauf und Protestgelage zu unterbrechen oder gar aufzulösen, aus lauter Angst vor Rassismusanklagen.

    Es wird gefeiert, gepoltert planlos, es weiß die linke Hand nicht was die rechte tut.
    Was für Hans verboten ist, das ist für Hänschen erlaubt.

    Vielmehr gewinnt man eher den Eindruck, die Leute müssen noch länger in Angst und Schrecken und bei Stange gehalten werden, notfalls muss das Virus absichtlich und künstlich ausgedehnt werden, solange bis nächstes Jahr der vermeintliche Impfstoff endlich fertig ist, so dass sich die Hersteller mit dem Profit der Superdroge die Taschen füllen können.

    Was wäre das für eine Katastrophe für die geldgierigen Konzerne, der Impfstoff ist fertig, liegt millionenfach bereit und keiner will ihn mehr, weil die Angst vor Corona verflogen ist so wie das Virus sich selbst aufgelöst hat. Was für eine Pleite wäre das!

  32. Neben der Strategie „Teile und Herrsche“ ist natürlich auch die Verbreitung von Angst, z.B. durch das/den Corona-Virus ein gut wirksames Mittel, die Bevölkerung in paralysierende Verunsicherung zu treiben.

  33. INGRES 28. Juli 2020 at 22:20

    Luxemburg wie überall, nur noch eindeutiger. Wie gesagt etwas klein, aber eindeutig. Bis Mai 24 110 Tote (das ist überall gleich). Seit dem 24 Mai 2 Tote. Ich werde nicht begreife, wie man sich den Bären mit den Infektionen aufbinden läßt.

  34. INGRES 28. Juli 2020 at 22:20

    Vom 24. Mai bis zum 12. Julai gab es keinen einzigen Todesfall (Nachzusehen auf selber Quelle bei den „Daily New Deaths“). Seit dem 12. Julai insgesamt zwei. Und ob die an oder „nur“ mit Corona gestorben sind, weiss ich auch nicht.

    Und natürlich ist es genau so, wie du (ist „du“ okay?) sagst: Die Zahlen (Tests/ Infektionen/ Tote) müssen in Relation zueinander gesetzt werden.

    Deswegen ist es auch so eine bodenlose Frechheit, dass Deutschland bzw. die südwestlichen Bundesländer Luxemburg jetzt wieder zur Risikozone mit Quarantäne-Pflicht erklären wollen.

    Setzt man die Zahlen zwischen L und D zueinander in Beziehung und nimmt für D eine ähnliche Dunkelziffer an, dann hat D ganz grob gerechnet 1,5 mal so viele Infizierte wie Luxemburg bzw andersherum Lux nur zwei Drittel so viele Fälle wie D. Und da in Lux die Regeln weitaus strikter sind, darf das noch als untertrieben angesehen werden.

    Aber was erwartest du von „Machern“ wie Söder… die sind so mit „machen“ beschäftigt, da bleibt keine Zeit für Dreisatzrechnung.

  35. Wenn etwas sooo gefährlich ist, warum gibt es dann keine saftigen Bußgelder für Maskenverweigerer in Bus und Bahn?
    Das passt alles nicht zusammen!

    Vielleicht ist damit nicht so viel zu verdienen wie mit Zwangstests, den die Getesteten selbst bezahlen müssen.

  36. Die Leute haben es nicht verstanden Medien gegenüber kritisch zu bleiben. Das gleiche gilt gegenüber Politikern. Deshalb glaubt man der Presse nicht und die Macht der Politiker begrenzt man. Heute läuft es genau umgekehrt. Corona ist wie die „rechte Gefahr“. Man sieht überall Naxis und ängstigt sich, ohne sehen zu können, dass diese Naxis politisch total unbedeutend sind und nicht für alles Schlechte in der Welt verantwortlich sein können. Im Grunde sind die Leute hirngewaschen von Propaganda wie im 3. Reich. Da wird die Realität einfach anders wahrgenommen. Es ist interessant zu sehen, wie man dazu die Massenmedien verwendet. Auch der „innere Feind“ in Form des Naxis oder jetzt in Form eines Virus darf nicht fehlen.

    Söder wittert natürlich seine Chance. Merkel wollte ja nicht mehr antreten und solche Gestalten um Merkel sind nicht ernstzunehmen und der Merz hätte nicht die Medienmacht hinter sich. Bin gespannt, ob und wie Mutti ihn abserviert, um selber „alternativlos“ noch „mal Kanzler zu machen“. Ohne ihre Stellung hätte sie wahrscheinlich kaum Freunde oder soziale Kontakte mehr.

  37. jeanette 28. Juli 2020 at 22:23

    Es ist doch ganz einfach. Wenn, dann kommt der Tod ca 17 Zage nach der Ansteckung.
    Vor Tönnies lag der Duchschnitt der Fälle bei 250. Nach Tönnies bei 390. Vor Tönnies lag der Durchschnitt bei den Toten bei 12, heute bei 4.
    Seit dem 12 Juli steigen die Fallzahlen wieder an. Ab morgen müßte sich das in den Zahlen der Toten nieder schlagen. Bis zum 12 Juli lag der Durchschnitt bei 7 Toten. Ab Morgen müßte es also 15 Tote pro Tag geben. Wenn nicht?

  38. Mein Dank gebührt den Lügenmedien.
    Sie sind die Macher,sie sind die treuen Vasallen des Untergangs.
    Wenn die Presse ihrer richtigen Arbeit,nämlich der Wahrheitsfindung nachginge,
    wenn diese Klebrigen Sendungen,mal Tacheles reden würden,
    wäre diesen Politkaspern schon vor Jahren,die Luft aus dem aufgeblähten
    Körper gezogen worden.
    Aber es hängen zu viele an Corona,dem Klima,oder den Flüchtlingen,
    jeder von denen kann sich über Steuergelder freuen,solange sie sich
    loyal und Systemkonform verhalten.
    Das Erwachen der treuherzigen Bevölkerung wird grausam und abrupt von
    statten gehen,nur dann ist es zu spät,dann ist diese Republik den
    wohlbekannten Bach runter gegangen,aber sie wollen es ja nicht anders,
    also bekommen sie es auch,lang und schmutzig, wie der Volksmund sagt!

  39. Doch! Donald Trump hat recht. China hat Schuld und sollte zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn die nicht zahlen, muss es Sanktionen geben. China ist sehr verwundbar, wenn wir wollen…!

  40. Das RKI soll endlich mal wirklich aussagekräftige Statistiken machen, anhand deren die wirkliche Corona-Gefahr beurteilt werden kann
    – wieviele davon haben überhaupt keine Krankheitssymptome?
    – wieviele der positiv Getesteten entwickeln Krankheitssymptome?
    — wieviele davon haben nur leichte Symptome (Husten, Schnupfen)?
    — wieviele davon haben schwere Symptome (sehr hohes Fieber, Atemnot, …)?
    — wieviele davon müssen stationär behandelt werden?
    — wieviele sterben? (ok dazu sagt das RKI tatsächlich was)

    Dann:
    – was ist die Fehlerrate des Tests? Spezifität? Falsch-Positiv-Rate?
    – was misst der Test überhaupt? Springt der z.B. auf tierische Corona-Viren an?
    Schweigen im Walde dazu.

    Jedenfalls, dass diese populistische Flachpfeife von Söder sich hinstellt und sagt „Corona ist absolut tödlich“, das geben die bisherigen Ergebnisse (offenbar über 90% ohne jegliche Symptome) in keiner Weise her.
    Dass die Wirtschaft mit seiner Panik-Politik zugrunde gerichtet wird, scheint diesen Egomanen jedenfalls in keiner Wiese zu interessieren. Oder frei nach Francois Hollande: Söders Gehalt kostet ja nichts, das zahlt ja der Staat.

  41. Mit der Wirtschaft geht es steil abwärts. Im Herbst gibt es eine Pleitewelle. Noch ist die Anzeige von Insolvenzen ausgesetzt. Doch die Zeit dafür läuft ab. Maskenplicht und die Abgaben von Personendaten sind schädlich. So kauft jeder nur das nötigste in Läden. Für den Einzelhandel sieht es nicht gut aus.
    Branchen wie Gastronomie, Handel, Tourismus usw. sind durch die Corona-Maßnahmen hart getroffen. Darum wehrt euch dagegen.

  42. Outshined 28. Juli 2020 at 22:33

    Irgendwann hat sich das mit dem „Sie“ so eingebürgert. Aber man kann mich natürlich duzen.

  43. Wer wissen will, wie es tatsächlich um die Restgefährlichkeit dieses Virus bestellt ist, der wage einen kurzen Blick in den heutigen Situationsbericht des RKI, und zwar auf die Entwicklung der Anzahl der sogenannten »Coronatoten« in Deutschland (Seite 5, unten):

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/2020-07-28-de.pdf?__blob=publicationFile

    Corona hat bereits seit Mitte April »fertig«. Was bleibt, sind massenweise falsch positive Tests (laut König Drosten höchstpersönlich sind im Schnitt 14 von 1000 durchgeführten Tests falsch positiv), und an diesen stirbt man selbstverständlich nicht.

    Und ja, Schweden zeigt dasselbe Bild, auch wenn tausendmal behauptet wird, daß dies nicht stimmt:

    https://experience.arcgis.com/experience/09f821667ce64bf7be6f9f87457ed9aa

    Die Graphik rechts oben ist weitgehend aussagelos, da Schweden die Testanzahl massiv und fast exponentiell erhöht hat.
    Die mittlere Graphik zeigt die Anzahl der Intensivfälle, die untere die Anzahl der sogenannten »Coronatoten«.
    Auch in Schweden gilt: Seit Mitte April hat Corona fertig.

    Da kommt auch nichts mehr. Auch nicht in einer dritten, vierunddreißigsten oder neunundneunzigsten durch überwiegend falsch positive Tests herbeigeredeten »Welle«.

  44. @ Dichter 28. Juli 2020 at 22:02

    Aus des Wählers spröder Sicht
    reicht es, wenn der Söder spricht.
    Wenn die Wähler blöder sind,
    wählen sie den Söder blind.

    Prima! 🙂

    Ich selbst hasse den Mann und verachte die CSU sowieso, die nur zu Zeiten eines FJS eine echte Alternative war. Aber Sie haben Recht, mit Humor geht alles besser und geschmeidiger.

  45. Wuehlmaus 28. Juli 2020 at 23:00

    Söder, Sadistenvisage. Ich habe vor 15/20 Jahren gemeint er habe eine zynische Visage.

  46. INGRES 28. Juli 2020 at 22:41

    jeanette 28. Juli 2020 at 22:23

    Es ist doch ganz einfach. Wenn, dann kommt der Tod
    ——————————–

    Ja, an der Todesskala ist es natürlich auch bald zu erkennen.

    Aber ich interessiere mich wie es allen Infizierten geht!
    Wie viele liegen im Krankenhaus und wie viele liegen am Beatmungsgerät?
    Wie viele sind es überhaupt?
    Das wird man ja wohl noch erfahren dürfen, aber offensichtlich nicht.

    Und was ist mit Luxembourg los? Werden die isoliert, blockiert?

    Luxembourg hat 600.000 Einwohner so viele wie eine deutsche Großstadt.
    Es gibt dort 6.321 Infizierte und insgesamt 112 Tote. Das heißt 1 Prozent der Luxembourger sind infiziert.
    Im Gegensatz zu Deutschland wo nur 0,25 Prozent der Bevölkerung infiziert sind.

    Der Ausländer Moloch Belgien hat 11 Mio Einwohner und mehr Tote (9.822) als Deutschland .
    (D= 9.127). Belgien Infizierte: 66.428. Prozentual hat Belgien doppelt so viele Infizierte wie Deutschland. Für die gibt es keine Restriktionen?

    Bei Luxembourg muss man auch immer bedenken, Luxembourg hat sich auch steuerlich und im Bankenwesen immer quer gestellt, sich unbeliebt gemacht. Dort brachten die Reichen ihr Geld hin und Luxembourg gab keine Auskunft.
    Ein Lockdown für Luxembourg, kleine Strafe für die Luxemburger?

  47. @ apoliticus 28. Juli 2020 at 22:57

    Das RKI soll endlich mal wirklich aussagekräftige Statistiken machen, anhand deren die wirkliche Corona-Gefahr beurteilt werden kann
    …….
    — wieviele sterben? (ok dazu sagt das RKI tatsächlich was)

    Das RKI sagt aber nur, wie viele Menschen MIT Corona sterben, nicht wie viele tatsächlich AN Corona sterben. Solange das RKI sich weigert, zu differenzieren, kann man die Vorgehensweise des Instituts nur als hochgradig unseriös bezeichnen. Schiffmann führt immer das Beispiel an, wenn einer heute positiv getestet wird und vier Wochen später an einem Unfall stirbt, wandert er in die Statistik der Coronaopfer.

  48. @ jeanette 28. Juli 2020 at 23:11

    Und was ist mit Luxembourg

    Was ist „Luxembourg“? Meinen Sie Luxemburg? Vermutlich ist für Sie die alte Freie Reichsstadt Straßburg auch „Strasbourg“.

  49. jeanette 28. Juli 2020 at 23:11
    ——————————–
    Aber ich interessiere mich wie es allen Infizierten geht!
    Wie viele liegen im Krankenhaus und wie viele liegen am Beatmungsgerät?
    Wie viele sind es überhaupt?
    Das wird man ja wohl noch erfahren dürfen, aber offensichtlich nicht.

    ………………………………………..

    Das wollte ich erst noch dazu schreiben. Man erfährt halt ganz offensichtlich nichts über die Zahlen der Kranken. Das hat wohl Methode. Die Zahl der positiv Getesteten zu veröffentlichen ist halt spektakulärer.

  50. Wuehlmaus 28. Juli 2020 at 23:17

    @ jeanette 28. Juli 2020 at 23:11

    Und was ist mit Luxembourg

    Was ist „Luxembourg“? Meinen Sie Luxemburg? Vermutlich ist für Sie die alte Freie Reichsstadt Straßburg auch „Strasbourg“.
    ———————————-
    Ja, Luxembourg, Luxemburg, meine ich was sonst, bin multinational, da darf man nicht so kleinlich sein.
    Sie haben doch verstanden was ich meine oder nicht?

  51. @ jeanette 28. Juli 2020 at 22:23

    Man möchte jetzt einmal genau wissen, wie viele Corona Kranke es momentan in Deutschland gibt, wo die sind und wie es ihnen geht. ?

    Man möchte wissen wie viele von den Erkrankten sind schwer krank?
    Wie viele Erkrankte liegen im Krankenhaus?
    Wie viele Erkrankte liegen an Beatmungsgeräten?

    Wir kennen derzeitig nur die Neuerkrankungen der letzten 5 Tage:
    Fr : 872
    Sa: 815
    So: 359
    Mo: 416
    Di: 632

    Ich habe den Eindruck, Sie verwechseln Erkrankte mit positiv Getesteten. Das ist aber ein himmelweiter Unterschied.

  52. Doch, natürlich kann man die Zahl der schwer Erkrankten und Beatmeten in Erfahrung bringen. Alles findet sich im von mir oben verlinkten Situationsbericht des RKI von heute.

    In Deutschland befinden sich von 206.242 positiv Getesten derzeit 258 auf der Intensivstation (drei weniger als gestern). Von diesen werden wiederum 126 beatmet (sieben weniger als gestern).

    Aber was nicht groß in der Zeitung steht, wird anscheinend nicht gelesen, auch wenn es sich in Windeseile recherchieren läßt.

  53. INGRES 28. Juli 2020 at 23:18

    jeanette 28. Juli 2020 at 23:11
    ——————————–
    Aber ich interessiere mich wie es allen Infizierten geht!
    Wie viele liegen im Krankenhaus und wie viele liegen am Beatmungsgerät?
    Wie viele sind es überhaupt?
    Das wird man ja wohl noch erfahren dürfen, aber offensichtlich nicht.

    ………………………………………..

    Das wollte ich erst noch dazu schreiben. Man erfährt halt ganz offensichtlich nichts über die Zahlen der Kranken. Das hat wohl Methode. Die Zahl der positiv Getesteten zu veröffentlichen ist halt spektakulärer.
    ——————————

    Ja, mit Viren und Hygiene, mit Seuchen und Seuchenträgern jeder Nation bin ich hoch empfindlich, aber
    langsam fängt auch mir an einiges nicht zu gefallen. Es gibt plötzlich zu viele Widersprüche, Ungereimtheiten.
    Das gefällt mir nicht.

    Katz & Maus Spiel ist nicht mein Fall.

  54. _Kritiker_ 28. Juli 2020 at 23:04
    […]
    Da kommt auch nichts mehr. Auch nicht in einer dritten, vierunddreißigsten oder neunundneunzigsten durch überwiegend falsch positive Tests herbeigeredeten »Welle«.

    ——–

    Der RKI-Chef Wieler hat heute im TV auch brav neue Schreckensmeldungen fast alle vom Zettel abgelesen. Was unser Regime ihm aufträgt zu vermelden, kann er natürlich nicht alles im Kopf behalten.
    .
    Es ist einfach erschreckend, dass noch immer viele Menschen im Volk diesem Corona-Märchen hinterherhecheln bis hin zur Hysterie und dadurch mit dafür sorgen, dass unser aller Leben weiterhin eingeschränkt wird.

  55. francomacorisano 28. Juli 2020 at 22:43

    Doch! Donald Trump hat recht. China hat Schuld und sollte zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn die nicht zahlen, muss es Sanktionen geben. China ist sehr verwundbar, wenn wir wollen…!
    ————————————–
    Ja, und wie recht er hat!

  56. Beim Whitecoat Medical Summit haben Ärzte gegen ihre Schweigeverpflichtung ihren Arbeitgebern gegenüber verstoßen und das Heilmittel gegen die Covid-19-Krankheit verkündet, mit der sie schon tausende Patienten, die schwere Lungenprobleme wegen Covid-19 hatten, heilten. Nicht einer ihrer Patienten ist gestorben, der das Heilmittel erhielt. Das Heilmittel ist Hydroxychloroquin mit Zink und Citramax. In unseren MS-Medien wird das streng verschwiegen.

  57. jeanette 28. Juli 2020 at 23:11

    Nein, ich habe das anders gerechnet… oder irre ich mich jetzt?! Bitte kontrollieren…

    Luxemburg hat rechnerisch grob 45% der täglich anwesenden Personen (ca. 200.000 Pendler nicht vergessen! Korrigiere meine erste Zahl von weiter oben) testen lassen. Dabei Eine Infektionsquote von ca. 0,8% der Gesamtpopulation.

    Deutschland hat bei ca. 9% getesteter Bevölkerung eine Infektionsquote (bzw. Positiv-Quote) von 0,25% der Gesamtbevölkerung.

    Wenn es so ist bzw. wäre, dass mehr Tests proportional mehr Infizierte bzw. positiv Getestete bedeuten, dann wäre Deutschland bei gleichem Modell wie Luxemburg bei 1,25% Infizierten an der Gesamtbevölkerung.

    So war ich auf meine Zahlen gekommen. Oder habe ich mich da jetzt geirrt? Das würde für D jedenfalls bedeuten, dass wir in D eigentlich ca. eine Million Covid-19 Fälle rumlaufen hätten, statt der dokumentierten ca. 200.000. Und damit eben 1,5mal so viele wie in Lux. Deswegen regt mich die Reisewarnung/ Einstufung als Risikogebiet so auf.

    Und den Seitenhieb mit dem Karma für Luxemburg als Bankenstandort nehme ich jetzt einfach mal so hin, hehehe 😉

  58. Umso mehr die jetzt testen, umso mehr können die das Volk mit angeblich weiteren Infizierten noch mehr in Panik versetzen.

  59. INGRES 28. Juli 2020 at 23:18
    jeanette 28. Juli 2020 at 23:11
    ——————————–
    Aber ich interessiere mich wie es allen Infizierten geht!
    —————————————————————————————————–

    Habe alle täglichen Zahlen vom 26. Februar an notiert. Heute ist der 154. Tag.
    Am 1. April (kein Aprilscherz) hatten wir 10.600 Neuinfizierte an einem Tag. Das war der schlimmste Tag mit den meisten Neuerkrankungen.
    Mir erzählt später keiner mehr etwas vom Pferd! Besonders nicht bei so einem existenzvernichtenden Thema.
    Wenn etwas aufgeschrieben ist, dann kann man die Unregelmäßigkeiten besser erkennen.

    Ich habe besonders beruflich mit so vielen (internationalen) Lügnern zu tun gehabt; von irgendjemandem verarscht zu werden, das passt mir ganz und gar nicht!
    Beweise sammeln und verwahren und die richtigen Fragen stellen und alle Antworten, notfalls vor aller Augen, auf der Stelle nachprüfen! Egal wie peinlich es wird. Anders geht gar nichts. Sonst kommt man nicht an die Wahrheit und wird nur an der Nase herumgeführt und das mit der Kirche ums Dorf und immer und immer wieder aufs Neue! Schlimmstenfalls noch ohne es zu merken!

  60. Da möchte ich mal auf „Event 201“ hinweisen. Es gibt keinen Zufall; alles ist geplant. Hitler kam ja auch nicht einfach mal so an die Macht. Man nennt das „Hegelsche Dialektik“.

  61. jeanette 28. Juli 2020 at 23:21
    Wuehlmaus 28. Juli 2020 at 23:17

    Luxemburg? Luxembourg? Geht beides. In der Praxis dominiert aber leider Französisch als „erste“ der drei Amtssprachen L, F und D.

    Am meisten Freunde vor Ort macht man sich aber eh nur mit der einzig wahren Schreibweise „Lëtzebuerg“, hehe 😉

  62. Zwischenrufer 28. Juli 2020 at 23:36
    Aber wenn Sie das bei Hispanics oder Poc ken anwenden ist das Mord.
    Googeln Sie mal Favismus.

  63. https://www.telegraph.co.uk/news/2020/03/30/uks-attempt-ramp-coronavirus-testing-hindered-key-components/

    Coronavirus testing effort hampered by kits contaminated with Covid-19 . !!

    Britain’s attempt to ramp up mass coronavirus testing has been dealt a blow after key components ordered from overseas were discovered to be *contaminated with coronavirus* , the Telegraph can disclose.

    Laboratories across the country were on Monday warned to expect a delay after traces of the virus were detected in parts due for delivery in the coming days.

    https://www.creative-diagnostics.com/sars-cov-2-coronavirus-multiplex-rt-qpcr-kit-277854-457.htm

    This product is intended for the detection of 2019-Novel Coronavirus (2019-nCoV).

    The detection result of this product is only for clinical reference, and it should not be used as the only evidence for clinical diagnosis and treatment.

  64. jeanette 28. Juli 2020 at 22:34

    Wenn etwas sooo gefährlich ist, warum gibt es dann keine saftigen Bußgelder für Maskenverweigerer in Bus und Bahn?
    Das passt alles nicht zusammen!
    —–
    Doch passt schon. Busfahrer und Schaffner dürfen keine Bußgelder kassieren, da fehlt die Rechtsgrundlage. Bei der Bahn hat nur die BuPo hoheitliche Rechte. Deshalb werden die auch manchmal geholt sofern ein Schwarzfahrer das erhöhte Beförderungsentgeld (= EBE) bzw. die Zahlungsaufforderung verweigert, sich nicht ausweisen kann/will und auf der Straße die „normale“ Polizei.
    Deshalb ahndet die Bahn auch die Verweigerung der Maskenpflicht nicht. Das hat mit Corona nichts zu tun.

  65. Danke für die vielen Menschenleben, die Herr Söder durch sein entschlossenes und kompetentes Handeln gerettet hat. Danke auch für die vielen Infizierten, die es nicht gab, denn auch die Spätfolgen der angeblich Geheilten sind dramatisch und tödlich. Man lese dazu nur die medizinischen Forschungsergebnisse aus aller Welt.

    (Sollte dieser Beitrag zentsiert werden, würde ich die Zensur publizieren.)

    MOD: Was ist „zentsieren“? Lernen Sie doch erst einmal Worte richtig zu schreiben und machen Sie sich nicht auch noch zusätzlich mit Drohungen öffentlich lächerlich, die beeindrucken außerdem hier niemanden.

  66. Outshined 28. Juli 2020 at 23:41
    jeanette 28. Juli 2020 at 23:11
    Nein, ich habe das anders gerechnet… oder irre ich mich jetzt?! Bitte kontrollieren…
    —————————–

    Mein Büro ist um Mitternacht schon zu Chef, aber ich mache mal eine Ausnahme! 🙂

    Nein, ich habe mich nur an den aktuellen Johns Hopkins Zahlen orientiert, die Dunkelziffer unbeachtet. Man muss sich auch nicht viel Sorgen machen um die erhöhten Testzahlen. Die geizen doch mit den Tests überall. Deshalb sollen die Reisenden nun ihre Tests selbst bezahlen.

    Die Pendler nach Luxembourg hatte ich nicht berücksichtigt, das verringert dann die Prozentzahl der Infizierten etwas.
    Ansonsten stimmt es doch in etwa.

    Nebenbei, im Moment läuft auf Arte eine Film über Pakistan. Aussage einer Frau: Wenn man in Pakistan jemanden loswerden will, dann braucht man die Person nur der Blasphemie bezichtigen, dann wird er/sie enthauptet vorher gesteinigt.

    Im Moment ist Corona unsere größte Sorge, aber was um die Ecke an Gewalt und unvorstellbarer Grausamkeit noch auf uns wartet, das kommt als Nächstes, eingeladen von Europa.

  67. gonger 29. Juli 2020 at 00:01

    jeanette 28. Juli 2020 at 22:34

    Wenn etwas sooo gefährlich ist, warum gibt es dann keine saftigen Bußgelder für Maskenverweigerer in Bus und Bahn?
    Das passt alles nicht zusammen!
    —–
    Doch passt schon. Busfahrer und Schaffner dürfen keine Bußgelder kassieren, da fehlt die Rechtsgrundlage. Bei der Bahn hat nur die BuPo hoheitliche Rechte. Deshalb werden die auch manchmal geholt sofern ein Schwarzfahrer das erhöhte Beförderungsentgeld (= EBE) bzw. die Zahlungsaufforderung verweigert, sich nicht ausweisen kann/will und auf der Straße die „normale“ Polizei.
    Deshalb ahndet die Bahn auch die Verweigerung der Maskenpflicht nicht. Das hat mit Corona nichts zu tun.
    ———————————

    Ja, das wäre auch noch schöner, wenn die Bus- und Bahnfahrer sich auch noch darum kümmern müssten.
    Aber Kontrolleure sollte man bestellen. Die kommen ja sonst auch zum Fahrkarten kontrollieren.
    Aber das machen sie nicht. Keine Bußgelder für die gemeingefährlichen Virenverbreiter.

  68. Noch mal ganz klar: Söder warnt vor der Situation welche entstehen könnte wenn die Urlaubsrückkehrer wieder in Deutschland sind. Söder warnt nicht vor der gegenwärtigen Situation in Deutschland! Lesen (den BILD-Aufmacher von heute) hilft manchmal weiter.
    Er schreibt über Urlaubsländer („Kleine Ischgl’s“), Tests bei der Rückkehr, eventuelle Zwangsquarantäne und die Übernahme der Kosten.
    Es kann doch niemand kontrollieren was die Türken in ihrem Land machen wenn sie ihre Familie besuchen. Warum hat wohl das Corona-geplagte Spanien seine „Ballermänner“ dichtgemacht? An der Playa draußen steckt man sich nicht so leicht an aber im „Bierkönig“ wenn der „König von Mallorca“ auftritt. Deshalb finde ich auch das heute verfügte Saufverbot auf der Hamburger Reeperbahn etwas übertrieben. Spätestens seit Hans Albers weiß jeder daß die Reeperbahn am Hafen liegt und dort weht immer ein Wind.

  69. Zwischenrufer 28. Juli 2020 at 23:36
    Beim Whitecoat Medical Summit haben Ärzte gegen ihre Schweigeverpflichtung ihren Arbeitgebern gegenüber verstoßen und das Heilmittel gegen die Covid-19-Krankheit verkündet, mit der sie schon tausende Patienten, die schwere Lungenprobleme wegen Covid-19 hatten, heilten. Nicht einer ihrer Patienten ist gestorben, der das Heilmittel erhielt. Das Heilmittel ist Hydroxychloroquin mit Zink und Citramax. In unseren MS-Medien wird das streng verschwiegen.
    ———————————————
    Hydroxychloroquin mit Zink und Citramax

    Doch das war schon bekannt es heißt:
    PLAQUENIL 3 x täglich eine Tablette (600mg pro Tag ) 10 Tage lang
    Dazu noch
    AZITHROMYCIN 250 mg
    2x tägl. Am 1. Tag dann 3 x täglich über 5 Tage

    Aber bitte, nicht ohne Ihren Arzt zu fragen!

  70. jeanette 29. Juli 2020 at 00:04

    Ja, wir können glaube ich eines wirklich zusammenfassen: Das unterschiedliche Level an Tests/ Screening-Maßnahmen macht es schwer bis unmöglich, wirklich zu vergleichen bzw. in der Praxis einheitliche Maßnahmen und Reaktionen auszuarbeiten.

    In der „Heute Show“ hatte man im Zuge des üblichen Trump-Bashings gescherzt, dass Trump sich über die Zahlen freuen würde, aber die nur zu Stande kämen, weil es ja weit und breit keine Tests für die Amis gäbe. Zu diesem Zeitpunkt hatten die USA Deutschland bei den „Tests/ 1M population“ bereits überholt. So viel mal wieder zu diesen Flachw…ürstchen.

    Als letztes Beispiel meinerseits Honduras. Die haben sehr schnell reagiert und nach der ersten Hand voll an Fällen Ende März einen sehr rigiden Lockdown durchgesetzt, den man hier in D nicht einmal durchbekommen hätte. Eine gute Freundin von mir ist Honduranerin, deswegen habe ich das täglich verfolgt.

    Da das Land aber arm bis zum geht nicht mehr ist, waren Tests lange nur sehr limitiert vorhanden. Und jetzt schaue man sich mal die „Daily New Cases“ für HN mit Zeitachse an:

    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/honduras/

    Und das trotz direkt umgesetzter, strengster Lockdown-Maßnahmen. Das ist ein weiterer Fall, der mich an den Maßnahmen zunehmend zweifeln lässt.

  71. Zwischenrufer 28. Juli 2020 at 23:36
    Beim Whitecoat Medical Summit haben Ärzte gegen ihre Schweigeverpflichtung ihren Arbeitgebern gegenüber verstoßen und das Heilmittel gegen die Covid-19-Krankheit verkündet, mit der sie schon tausende Patienten, die schwere Lungenprobleme wegen Covid-19 hatten, heilten. Nicht einer ihrer Patienten ist gestorben, der das Heilmittel erhielt. Das Heilmittel ist Hydroxychloroquin mit Zink und Citramax. In unseren MS-Medien wird das streng verschwiegen.
    ———————————————————–

    CHLOROQUIN ist eigentlich ein Malaria Medikament

  72. Outshined 29. Juli 2020 at 00:22
    Als letztes Beispiel meinerseits Honduras. Die haben sehr schnell reagiert und nach der ersten Hand voll an Fällen Ende März einen sehr rigiden Lockdown durchgesetzt, den man hier in D nicht einmal durchbekommen hätte. Eine gute Freundin von mir ist Honduranerin, deswegen habe ich das täglich verfolgt.
    —————————————————————————————————-

    Für Mittelamerika schon erstaunlich gut organisiert. Honduras ein schlimmes Pflaster. Wird das überhaupt noch angeflogen?

    Honduras 39.000 Infizierte /1.000 Verstorbene hat ungefähr so viele Einwohner wie Österreich
    Österreich 20.000 Infizierte / 700 Verstorbene.

  73. Ja, vor allem, was ich da an Bildern aus „Krankenhäusern“ teilweise gesehen hatte… Verstopfte Toiletten, wo die Sch… schwimmt, mangelhaft ausgestattete Betten/ Quarantänestationen, die einfach nur durch Vorhänge getrennt sind… da will man auch abseits von Corona nicht liegen…

    Naja, ist jetzt zu einem sehr zahlenorientierten Thema geworden hier, aber ich finde es halt sehr interessant bzw. notwendig, dass man sich den ganzen Kram mal anschaut.

    Gute Nacht! 🙂

  74. Jetzt sollen Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten kostenlos auf Corona getestet werden.

    Wer Geld und Muse hat, in Risikogebiete in den Urlaub zu fahren, muss auch Geld für Tests haben.
    Am besten wäre es, das Geld schon bei Ausreise hinterlegen zu müssen, um ausreisen zu dürfen, je nach Bedarf für einen oder mehrere Tests.

    Jetzt sollen womöglich noch die für die Urlauber zahlen, die sich gar keinen Urlaub leisten können.
    …?
    Wer verdient an den Tests?

  75. Haremhab 28. Juli 2020 at 21:06
    Die ganzen Corona-Maßnahmen bleiben noch ewig. Mit Angst sollt ihr ruhig gehalten werden. Selbst die Kurzarbeit soll noch verlängert werden. Irgendwann ist die Wirtschaft total platt. Einige Branchen werden komplett in die Insolvenz gehen.
    ————————————————————————————————————–
    Viele Reiche und/oder allseits Bekannte können schon aus Sicherheitsgründen oder weil sie in ihrem Dunstkreis be- und gefangen sind, keinen Spaß haben.
    Wenn jemand selbst keine Freude und keinen Spaß hat, muss es doch legitim sein, anderen keinen Spaß zu gönnen und diesen zu vermiesen?
    Da kann die ganze Spaßbranche komplett den Bach runtergehen. Die sollen lieber in der Fabrik oder auf der Baustelle molochen …
    Ich könnte eine lange Litanei aufzählen, wer für solche Gedanken in Frage kommt.

  76. Wer unumschränkt herrschen will, hält das Volk dumm.

    An deutschen Schulen wird wohl auf Jahre hinaus kein geregelter Unterricht mehr stattfinden.

    Eine ganze Generation verdummt!

  77. Haremhab 28. Juli 2020 at 22:13
    @gonger 28. Juli 2020 at 21:21

    Merkel wird bei der nächsten BTW nochmal antreten. Wer so machtgierig ist, gibt nicht ab. Alle möglichen Nachfolger wurden weggebissen. Röttgen, Spahn, Laschet, AKK sind bereits erledigt. Beim nächsten Fehler ist Söder dran. Danach kann nur noch Angie Kanzlerkandidatin werden.

    ————————————-
    Vermute ich auch. Denn nichts deutet darauf hin, dass sie ihren Abgang vorbereitet. Nichts! Sie macht weiter wie bisher. Und sie braucht nicht mal ein gutes Wahlergebnis, denn die Blockparteien sind beliebig austauschbar und koalitionsfähig. Wenn’s mit Schwarz-Grün nicht reicht, dann mit Schwarz-Grün-Rot, das ist ihr völlig egal, Hauptsache, sie bleibt BK … Das wären dann 20 Jahre Merkel, zwanzig Jahre DDR-Sozialismus in ganz D. Länger als Kohl, länger als Bismarck …

  78. Dichter 28. Juli 2020 at 22:02
    Aus des Wählers spröder Sicht
    reicht es, wenn der Söder spricht.
    Wenn die Wähler blöder sind,
    wählen sie den Söder blind.

    ————————————–
    Sehr schön!

  79. AggroMom 28. Juli 2020 at 21:00
    Das Spiel mit der Angst funktioniert schon immer:
    Der saure Regen, der unsere Wälder komplett vernichten sollte.
    Das Ozonloch, das uns totgrillt.
    Chernobyl, das alle Nahrungsmittel für immer zerstört hat.
    Der Tsunsmi, der die Deutschen Atomkraftwerke zerstören wird.
    Der Klimssommer, der alle Eisbären, Gletscher und Fische tötet.
    Der San Andreas Graben, der die ganze Westküste Amerikas verschlingen wird.
    Der Mount St. Helens, der die Welt für immer verdunkelt hat.
    Der Russe , der den 3. Weltkrieg auslöst..
    Der Metorit der gaaaanz nah an unserem Planeten vorbeischrabt.
    Hab ich was vergessen…?

    Ach ja hier:

    Angst Angst Angst
    Katastrophe
    Wetter

    https://www.derwesten.de/panorama/vermischtes/wetter-unwetter-prognose-vorhersage-deutschland-sommer-2020-experte-hitze-id229598696.html?service=amp

    ——————————————
    Ja.

    Ganz früher:

    Der Teufel
    Die Hexe
    Der Antichrist
    Die Apokalypse

    So wurde schon immer regiert! Darum wollen die Herrscher auch keine klugen, gebildeten, selbstbestimmten Bürger, sondern dumme, verblödete, leichtgläubige Idioten … die kann man leichter dirigieren …

  80. Aber wie auch immer: über kurz oder lang wird Merkels Ende kommen! Bin schon gespannt, auf welche Weise sie stürzen wird …

  81. Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 01:31
    Aber wie auch immer: über kurz oder lang wird Merkels Ende kommen! Bin schon gespannt, auf welche Weise sie stürzen wird …

    Man sollte nicht dem Irrglauben aufsitzen, dass nach dem Abgang Merkels irgendetwas besser wird.
    Ich kann mit absoluter Sicherheit versprechen, dass es weitergehen wird wie bisher.

  82. Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 01:31
    Aber wie auch immer: über kurz oder lang wird Merkels Ende kommen! Bin schon gespannt, auf welche Weise sie stürzen wird …
    —————
    Große Ereignisse können bisweilen sehr profan vonstatten gehen, genauso wie umgekehrt.
    https://www.youtube.com/watch?v=oo3RGmUlrl4

  83. jeanette 28. Juli 2020 at 23:11
    INGRES 28. Juli 2020 at 22:41
    (…) Aber ich interessiere mich wie es allen Infizierten geht!
    Wie viele liegen im Krankenhaus und wie viele liegen am Beatmungsgerät?
    Wie viele sind es überhaupt?
    Das wird man ja wohl noch erfahren dürfen, aber offensichtlich nicht. (…)
    ——————-
    Eine genauere kurze Aufstellung hierrüber liefert (selbst) das kleinste Buntesland
    https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/corona-zahlen-bremen-120.html
    Sieht nach wenig aus, aber wenn jetzt alle Urlaubsverrückten wieder wie wild Flughäfen und Hedonistenbomber kapern, kann sich das ebenso schnell wieder ändern.

  84. @Antidote 28. Juli 2020 at 20:42
    „Leider ist die AfD ein Totalausfall, nachdem Meuthen den innerparteilichen Krieg ausgerufen hat. Solange dieser „Krieg“ andauert, solange werden die Demagogen ihren Terror gegen die Menschen weiter führen können.“
    ————————————————

    Für die Demonstration am 01.08. in Berlin empfiehlt die AfD keine Teilnahme bzw. untersagt AfD-Symbole. Weil sie nicht wüssten, wer der Veranstalter sei. Hm, das lässt sich leicht erfahren, wer der Anmelder/Veranstalter ist. Zum Beispiel einfach bei der Versammlungsbehörde. Haben die keine Telefone mehr bei der AfD? Man kann sich doch nicht von allem distanzieren.

  85. Corona-Diktatur. Am schlimmsten für einen DDR-Geborenen ist die erneute Staats- und Obrigkeitsgläubigkeit. Man muss dem Volke nichts mehr beweisen, die reine Behauptung reicht aus. Selbst wenn man sich in den getroffenen Maßnahmen (siehe Maskenpflicht) widerspricht um 180 Grad.

    Die ganzen Mitläufer, die auch noch so tun, als wären die Individualisten, und trotten brav im Untertanengeist der Politkaste hinterher. Eine paar regierungstreue Medien, paar plärrende „Experten“ und schon klappt das Regieren. Es wird mit Ängsten operiert und nicht mit Fakten. Mit Propaganda das Volk gelenkt und wer hinterfragt, der kriegt den „Corona“-Leugner aufgedrückt.

  86. Noch vor wenigen Monaten wurden die wirtschaftlich ruiniert, die der Merkellinie nicht treu folgten. Nun trifft es die Einzelhändler, die die Rautendirektive konsequent mit Maskierung, Abstand und Warnschildern umsetzen. Merkwürdige Zeiten eben.

  87. .

    1.) Söder ist mitverantwortlich für: Grenzauflösung, Euro-Desaster.

    2.) = Deutschlands beiden größten Probleme.

    .

  88. Das_Sanfte_Lamm 29. Juli 2020 at 01:39
    Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 01:31
    Aber wie auch immer: über kurz oder lang wird Merkels Ende kommen! Bin schon gespannt, auf welche Weise sie stürzen wird …

    Man sollte nicht dem Irrglauben aufsitzen, dass nach dem Abgang Merkels irgendetwas besser wird.
    Ich kann mit absoluter Sicherheit versprechen, dass es weitergehen wird wie bisher.

    —————————————–
    Leider wahr … nach der Gerd-Show kam nix besseres, ganz im Gegenteil …

  89. Ohnesorgtheater 28. Juli 2020 at 21:32

    Das bedeutet der Faktor R | Kanzlerin Merkel erklärt dir die Reproduktionszahl ?

    https://www.youtube.com/watch?v=22SQVZ4CeXA

    Die DDR Atomphysikerin ist so dumm!

    Die kann noch nicht mal ihren CORONA Hirnschiss auswendig lernen, geschweige denn beherrscht sie Prozentrechnung (7. Schuljahr)!

    Ich dachte immer das DDR Bildungssystem wäre in puncto Naturwissenschaften und Mathematik so herausragend gewesen?

    Diese Schranze hat sich nur mit ihrem Parteibuch durchs Leben geschlichen!

    Ob Sie mittlerweile den Unterschied zwischen Brutto und Netto verstanden hat?

    Es ist aber traurig, wenn man die Kommentare unter dem Video liest, von Menschen die tatsächlich glauben, das Frau Merkel dort irgendetwas richtig vorrechnen würde.

    Ochlokratie und Idiokratie sind real und regieren Deutschland!

  90. @ Ben Shalom 29. Juli 2020 at 04:28

    Für die Demonstration am 01.08. in Berlin empfiehlt die AfD keine Teilnahme bzw. untersagt AfD-Symbole. Weil sie nicht wüssten, wer der Veranstalter sei. Hm, das lässt sich leicht erfahren, wer der Anmelder/Veranstalter ist. Zum Beispiel einfach bei der Versammlungsbehörde. Haben die keine Telefone mehr bei der AfD? Man kann sich doch nicht von allem distanzieren.

    Ganz schwach! Muss ich mich für meine Partei, die ich immer vehement gegen alle Anfeindungen verteidigt habe, schämen? Wenn meine AfD nicht eindeutig auf der Seite derer steht, die am Samstag – wie ich auch – in Berlin gegen den elenden Corona-Schwindel des Systems Merkel auf die Straße gehen, gerate ich erstmals seit ich Mitglied wurde, in Zweifel, ob ich mich noch vollen Herzens für die Partei einsetzen kann. Meuthen weg, Curio soll Bundessprecher werden – dann fiele es mir schon wieder ein ganzes Stück leichter zu sagen: Das ist MEINE AfD!

  91. @ Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 06:05

    Das_Sanfte_Lamm 29. Juli 2020 at 01:39
    Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 01:31
    Aber wie auch immer: über kurz oder lang wird Merkels Ende kommen! Bin schon gespannt, auf welche Weise sie stürzen wird …

    Man sollte nicht dem Irrglauben aufsitzen, dass nach dem Abgang Merkels irgendetwas besser wird.
    Ich kann mit absoluter Sicherheit versprechen, dass es weitergehen wird wie bisher.

    —————————————–
    Leider wahr … nach der Gerd-Show kam nix besseres, ganz im Gegenteil …

    Entschiedener Widerspruch! Merkel ist DIE Symbolfigur für alles, was in diesem Land in den letzten 15 Jahren schief gelaufen ist. Wenn Symbolfiguren vom Sockel stürzen, ändert sich immer eine Menge. Zudem hat Merkel ein ganzes Land wie mit Spinnenfäden überzogen und gelähmt. Manches wird aufbrechen, sobald die Fäden nicht mehr halten. MERKEL MUSS WEG! – das ist heute aktueller und wichtiger denn je und wird auch von immer mehr Menschen geteilt (scheiß auf die getürkten Umfragen!). Schließlich sind die Gegner der Corona-Dikatur alle – bis hin zu den eher links Angehauchten, Esoterikern und Namenstänzern – eindeutig der Auffassung, dass Merkel und mit ihr diese saumäßige Bundesregierung weg müssen. Auf jeder Querdenken-Demo gibt es inzwischen gellende Pfeifkonzerte, wenn ein Redner nur den Namen der Kanzlerin erwähnt. Das ist ein Anti-Merkel-Publikum, das es so vor einigen Monaten noch gar nicht gegeben hat.

  92. @ Ben Shalom 29. Juli 2020 at 04:40

    Corona-Diktatur. Am schlimmsten für einen DDR-Geborenen ist die erneute Staats- und Obrigkeitsgläubigkeit. Man muss dem Volke nichts mehr beweisen, die reine Behauptung reicht aus. Selbst wenn man sich in den getroffenen Maßnahmen (siehe Maskenpflicht) widerspricht um 180 Grad.

    Die ganzen Mitläufer, die auch noch so tun, als wären die Individualisten, und trotten brav im Untertanengeist der Politkaste hinterher. Eine paar regierungstreue Medien, paar plärrende „Experten“ und schon klappt das Regieren. Es wird mit Ängsten operiert und nicht mit Fakten. Mit Propaganda das Volk gelenkt und wer hinterfragt, der kriegt den „Corona“-Leugner aufgedrückt.

    Genau so ist es, Ben, es gibt aber auch viele, die schon aufgewacht oder gerade am Aufwachen sind. Wenn man sich – nur ein Beispiel – die tollen Demos in Düsseldorf jeden Samstag mit Begeisterung „reinzieht“, weiß man, dass sich was regt. Der Samstag in Berlin wird zeigen, ob das zarte Pflänzlein eine echte Chance hat. Ich erwarte übrigens nicht Gutes, zumindest aber brutale Angriffe des Antifa-Mülls. Die werden es darauf anlegen, dass die Großdemo der Vernünftigen abgebrochen werden muss. Die Berliner Polizeiführung (Stichwort: Angelika Barbe!) wird es sehr freuen und die hinter ihr stehende Regierung Merkel erst recht. Und die Drecksmedien werden das dann den „Verschwörungstheoretikern“ und „Räääächten“ anzulasten versuchen und ihre Headlines so wählen, dass die Störer und Schläger keine Erwähnung finden.

  93. @ Das_Sanfte_Lamm 29. Juli 2020 at 01:39

    Man sollte nicht dem Irrglauben aufsitzen, dass nach dem Abgang Merkels irgendetwas besser wird.
    Ich kann mit absoluter Sicherheit versprechen, dass es weitergehen wird wie bisher.

    Na ja, versprechen Sie mal besser nichts „mit absoluter Sicherheit“, was Sie nicht halten können. Ich bin komplett gegenteiliger Ansicht und habe das ja bereits zu begründen versucht.

  94. Corona dient nicht nur unfähigen Politikern dazu sich zu profilieren.
    Viele eifrige,vorauseilend gehorsame Bürger tun sich ebenfalls hervor.Von einer jungen Arbeitskollegin wurde ich jüngst sehr aufgeregt und energisch als verantwortungslos bezeichnet,nur weil meine Meinung zu diesem Thema eine andere als die des Mainstreams ist.Ein richtiges Gespräch war das nicht,nur eine heftige Aburteilung.Man bekommt eine leise Ahnung davon,wie Diktaturen schleichend entstehen.
    Und Merkel erfreut sich steigender Umfragewerte,warum sollte sie irgendetwas ändern.

  95. Wir können wirklich dankbar sein, eine Frau Dr. Merkel als Bundeskanzlerin zu haben. Eine Frau, die mit Herrn Spahn einen Mann zum Bundesgesundheitsminister bestimmte, der mit Augenmaß und Weitsicht ein Massensterben bislang vermeiden konnte.
    Wobei natürlich auch die beste Kanzlerchaft nichts wäre ohne Zusammenarbeit! Hier wirkt sich Frau Dr. Merkels Kooperationsbereitschaft mit dem Koalitionspartner segensreich aus, hier in Gestalt des Sozialdemokraten Prof. Dr. Lauterbach, der weit über die Politik hinaus als anerkannter Experte gilt.
    Zu danken ist auch Frau Dr. Merkels an Prof. Dr. Drosten am Robert-Koch-Institut. Dessen weltweiter Ruf rührt unter anderem von seiner umsichtigen Bekämpfung der Schweinegrippe, ohne die es, so ist zu befürchten, heute keine Menschheit mehr gäbe.
    Weise auch die vertrauensvolle Zusammenarbeit Frau Dr. Merkels mit Herrn Söder. Der Christsoziale setzt für ganz Europa Maßstäbe bei Bekämpfung der Pandemie, und es fällt schwer zu entscheiden, wer die Nachfolge Frau Dr. Merkels antreten solle: Er, die ebenfalls durchweg ausgezeichneten Kandidaten der CDU oder aber das Gespann Habeck/Baerbocks. Sie allesamt sind ein Glücksfall für Deutschland und wir können nur hoffen, daß sie, gemeinsam mit unseren Verantwortungsmedien, weiter erfolgreich sein werden im Kampf gegen das Virus, die demokratiefeindlichen Kräfte in Polen und Ungarn, den irrlichternden Trump und die Rechtsextremisten der AfD.

  96. hallo der markus hat wohl neue nebeneinkünfte ? würde mich nicht wundern wenn der in der pharma mit drin hängt

  97. Übrigens, hinsichtlich VT: es ist natürlich schon interessant, dass zunächst lange noch Flüge aus China und Iran ohne Kontrolle landen konnten. Wieso wurde etwas, dass mittlerweile wie die schlimmste Seuche der Weltgeschichte behandelt wird anfangs nicht konsequent einzudämmen versucht. Derzeit ist klar, dass zu 100% manipuliert und instrumentalisiert wird und ohne Total-Zusammenbruch wird das niemals mehr verschwinden.
    Aber selbst ich bin doch zu Beginn auf den Gedanken gekommen, wenn schon, dann muß doch die Einschleppung verhindert werden. Insofern kann man schon unterstellen, dass man bewußt
    das Virus einschleppen wollte. Dass das Virus nicht tödlich war, wußte man zu dem Zeitpunkt ja bereits. Insofern: Schweigen zum Handeln der regierenden Verbrecher kann man (insofern sage ich auch nichts zur Kontrolle von Rückkehrern) , aber niemals kommt mir ein Satz über die Lippen wie, dass es richtig sei das …. Es gibt doch genug an Manipulation und Instrumentalisierung aufzudecken. Also konzentriere ich mich darauf.
    Wenn man keine Manipulation und Instrumentalisierung feststellen könnte, dann könnte man sich mit Vertrauen über richtig und falsch unterhalten. Aber so kommt das nicht über meine Lippen. Aber wer sich entäußern will ….

  98. @ Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 06:10

    Viva … spurlos verschwunden …

    *********************************

    Hans, Du hattest doch neulich den Hinweis von @ MOD, Du solltest in Deine Post (ich vermute Mail) schauen. Ich hatte die Hoffnung, Du könntest gute Nachrichten verkünden, etwa dass @ Viva noch zwei Wochen Erholung vom Gesülze dieses Barackler braucht oder so. ¿Nada de Nada?

  99. Wer hat denn diese Krankheit erst weltweit verbreitet , es sind die Weltenbummler und Ausländer die hier einströmen und die in allen Ländern unterwegs sind . Nicht der Einheimische der tagtäglich zur Arbeit geht und sich um seine Familie kümmert . Sie sind die Leidtragenden dieser Globalisten , die immer wieder Seichen hier und überall verbreiten . Insofern müssten Schiffs – und Flugreisende in erster viel strenger kontrolliert und überprüft werden . Doch genau hier klafft ein riesiges Loch des Versagens auf ganzer Linie .
    Ob Söder , Lauterbach und die sogenannten Experten u.v.a. Idioten , hier Ihren eigenes Süppchen kochen , ist prinzipiell egal , die machen Sich nicht nur in der Coronakrise zum Affen , da gibt es noch die Feinstaub-, Diesel – , CO2 – , FFF -, BLM – Idioten . Hauptsache man kann medial in Erscheinung treten und sich in den Vordergrund drängen , man hat ja sonst nichts .
    Doch inzwischen fragen selbst meine einfältigen Nachbarn , wie lange soll das noch dauern und weiter gehen ? Meine Abtwort ist immer die Gleiche und zwar schon ab Februar , bis zur Bundestagswahl , denn Angst fressen Seele auf und bringt Stimmen . Im Übrigen muss die Arzneimittelindustrie noch durch Zwangsimpfung gefördert werden , damit die Parteien und einzelne Politiker geschmiert werden können . Halte schon jetzt jede Wette , dass Spahn mal Arzneimittelvertreter der Industrie wird , nach seiner Politikkarriere . Bei Lauterbach ist ohnehin Hopfen und Malz verloren , selbst seine geschiedene Frau sprach mal davon , dass solch ein Idiot niemals in der Politik gehört .

  100. INGRES 29. Juli 2020 at 08:15

    Ich würde es letztlich so ausdrücken: Was es mit dem Virus auf sich hat weiß ich nicht. Wieso soll ich diesbezüglich irgend etwas glauben. Vom Virus habe ich bisher nichts mitbekommen.Ich bekomme allerdings mit wie manipuliert und instrumentalisiert wird. Das ist objektiv. Das geschieht tatsächlich, das bekomme ich mit. Das muß ich nicht glauben, das kann ich real erfahren.
    Insofern lehne ich es (in einer Gesellschaft der 100%-igen Lüge ab, über das Virus zu sprechen. Auch wenn ich mir alles durchlese und das was ich da finde hypothetisch (im Wenn dann-Modus in meine Argumentation einfließen lassen muß. Würde ich so wie es 58 Jahe lang der Fall war noch an die Realität glauben, dann wäre das sicher anders.
    Die Situation ist übrigens überhaupt nicht schwierig oder schizophren, weil man die Manipulation und Instrumentalisierung (wenn auch nicht den Gesamtzusammenhang) objektiv erfassen kann.
    Die Lage ist zwar aussichtslos, aber relativ angenehm, da logisch stimmig.

  101. Antidote 28. Juli 2020 at 20:42

    Die AfD ist keinesfalls ein Totalausfall und das ewige Gejammer nervt langsam. Mund abputzen, weitermachen. In anderen Parteien gibt es auch Richtungsdiskussionnen, ohne dass die Anhänger gleich die Flinte ins Korn werfen.

  102. Ohne dem oben gesagten widersprechen zu wollen, Begriffserfindungen wie „Volksverderber“ finde ich jetzt doch einigermaßen albern und den Gegnern, die sowieso keine Argumente hören wollen, in die Hände spielend. Sprachliches Augenmaß ist unabdingbar in diesem Kampf. Vielleicht ist ja auch eh alles egal, denn dieser Zeitgeist ist längst so ausgeartet, daß es zur Gewalt kommen muß. Trotzdem empfinde ich es als unnötige Niveausenkung.

  103. Die Corona-Zahlen steigen weiter. Heute R-Wert bundesweit bei 1,25.
    Diese verdammten Urlaubsrückkehrer sollte man sofort alle zum Zwangstest schicken. Auf eigene Kosten natürlich. Tests an den Grenzen/Grenzbahnhöfen. Grenzpendler bekommen einen Passierschein.
    Die Zeiten wo die Urlauber in der Firmen schwärmten wie toll doch der Urlaub im Ausland sei und wie spießig dagegen Deutschland sind auch vorbei besonders wenn man 14 Tage später in der Firma erscheint und die Kollegen für den „Kranken“ mitschuften durften…

  104. Zu Söder: Das ist ein ganz windiger Hund, der für die Kanzlerschaft die eigene Oma verkaufen würde. Der springt heute mit den FW, morgen mit den „Grünen“ und übermorgen mit der AfD ins Bett, wenn es ihm dienlich ist und sich der politische Wind in die richtige Richtung dreht.

  105. Die Angst und Panikmacher schreien sehnsüchtig: Die zweite Welle kommt….
    Das Corona-Virus muss auch das Gehirn angreifen, weil die Gedanken vieler Menschen, Wissenschaftler, Politiker und Experten den Menschen eine neue Kultur geben…“Kultur der Angst“

  106. @Anita Steiner 29. Juli 2020 at 13:11
    Invasion wird nicht gestoppt….
    Täglich kommen über die Balkan-Route neue Pakistaner, Afghanen, Iraker in Deutschland an, In Spanien Marokkaner, in Italien Tunesier, Afrikaner, In Griechenland Syrier, Libanesen, Palästinenser.
    Invasion von fast 70% Analphabeten in der eigenen Muttersprache, keine Fachkräfte.

  107. @ Heisenberg73 29. Juli 2020 at 13:17

    Zu Söder: Das ist ein ganz windiger Hund, der für die Kanzlerschaft die eigene Oma verkaufen würde. Der springt heute mit den FW, morgen mit den „Grünen“ und übermorgen mit der AfD ins Bett, wenn es ihm dienlich ist und sich der politische Wind in die richtige Richtung dreht.

    *****************************

    Schon richtig. Aber viele, die auf den „Richtigen“ gewartet haben, sind als Jungfrau gestorben.

  108. P.S. zu Religion_ist_ein_Gendefekt 29. Juli 2020 at 12:56

    Ich habe den Begriff „Volksverderber“ im vorigen Kommentar leichtfertigerweise als Worterfindung des Autors bezeichnet. Dies ist leider nicht richtig. Es kommt in einem Buch vor. In welchem, das sei dem Wißbegierigen überlassen selbst herauszufinden. Es ist jedenfalls eines, mit dem man nicht unfreiwillig in Verbindung gebracht werden möchte.

  109. Barackler 29. Juli 2020 at 08:20
    @ Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 06:10

    Viva … spurlos verschwunden …

    *********************************

    Hans, Du hattest doch neulich den Hinweis von @ MOD, Du solltest in Deine Post (ich vermute Mail) schauen. Ich hatte die Hoffnung, Du könntest gute Nachrichten verkünden, etwa dass @ Viva noch zwei Wochen Erholung vom Gesülze dieses Barackler braucht oder so. ¿Nada de Nada?

    ————————————————

    Hab Viva letzten Montag direkt per mail angeschrieben, aber noch keine Antwort bekommen. Jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter …

  110. Ich gebe hier nochmal folgendes zu bedenken bzw. richte ein Frage, gerade auch an die, die hier Angast vor Corona äußern: Wer von Euch kennt einen Menschen, der AN (nicht ggfs. MIT) Corona gestorben ist oder auch „nur“ einen, der AN Corona so schwer erkrankt ist/war, das eine Behandlung im Rahmen der Intensivmedizin nötig wurde?

    Also ich kenne keinen und in meinen diversen Gesprächen zu diesem Thema steht immer noch die NULL. Neulich meinte die Frau eines Bekannten zu mir: „Doch, ich kenne einen, mein ehemaliger Chef ist an Corona gestorben, er war nur 60 Jahre alt.“ Drei Tage später traf ich sie wieder und sie meinte etwas kleinlaut: „Ich habe nochmal bei der Familie nachgefragt, war wohl doch kein Corona sondern eine Lungenentzündung durch Krankenhauskeime.“

    Klar, meine NULL ist subjektiv, doch aus der Summe unendlich vieler subjektiver Begebenheiten ergibt sich letztlich schon so etwas wie eine objektive Wahrheit.

    Leute, bleibt kritisch und gebraucht Euren eigenen Verstand. Was das „System Merkel“ und seine Protagonisten Euch erzählt haben, hat noch nie gestimmt. Weshalb sollte das ausgerechnet jetzt anders sein?!

  111. @ Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 15:21

    Viva … spurlos verschwunden …

    *********************************

    Hans, Du hattest doch neulich den Hinweis von @ MOD, Du solltest in Deine Post (ich vermute Mail) schauen. Ich hatte die Hoffnung, Du könntest gute Nachrichten verkünden, etwa dass @ Viva noch zwei Wochen Erholung vom Gesülze dieses Barackler braucht oder so. ¿Nada de Nada?

    ————————————————

    Hab Viva letzten Montag direkt per mail angeschrieben, aber noch keine Antwort bekommen. Jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter …

    Das mit Viva tut mir leid, sollte ihm tatsächlich was zugestoßen sein. Seine nächtlichen Serienpostings waren vielleicht bisweilen etwas nervig, aber ich hatte mich dran gewöhnt und jetzt fehlen sie irgendwie.

  112. Er hatte auch immer besonders schnell die links zu bestimmten TV-Sendungen bzw. zur Mediathek, die gerade gelaufen waren. Da mußte man nicht lange suchen, um irgendeinen Auftritt zu sehen.

  113. @Eurabier 28. Juli 2020 at 22:08
    Ja ja! Wenn wir hier einkaufen gehen liegen Leichenberge vor’m Supermarkt!
    Und beim Bäcker unseres Vertrauens erst!
    Die ganze Backstube voller röchelnder Mitarbeiter, sich auf dem Boden windend…
    Mensch!!!!
    Wie bekloppt muss doch die Menschheit sein ….

    Shalom Dir!

    Z.A.

  114. @ Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 15:21

    Barackler 29. Juli 2020 at 08:20
    @ Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 06:10

    Viva … spurlos verschwunden …

    *********************************

    Hans, Du hattest doch neulich den Hinweis von @ MOD, Du solltest in Deine Post (ich vermute Mail) schauen. Ich hatte die Hoffnung, Du könntest gute Nachrichten verkünden, etwa dass @ Viva noch zwei Wochen Erholung vom Gesülze dieses Barackler braucht oder so. ¿Nada de Nada?

    ————————————————

    Hab Viva letzten Montag direkt per mail angeschrieben, aber noch keine Antwort bekommen. Jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter …

    **********************************

    Danke.

  115. @Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 01:20
    „@Dichter 28. Juli 2020 at 22:02
    Aus des Wählers spröder Sicht
    reicht es, wenn der Söder spricht.
    Wenn die Wähler blöder sind,
    wählen sie den Söder blind.“

    Lieber Freund!
    Du machst Deinem Nick alle Ehre!!! Toda raba!
    Shalom!

    Z.A.

  116. Ja, und wir können nur spekulieren. Vielleicht ist er im Urlaub? Es könnte ihm aber auch etwas zugestossen sein, wer weiss das schon … da könnte vieles in Frage kommen: Unfall, Krankheit, Jobverlust … Sein plötzliches Verschwinden ohne jede Mitteilung ist jedenfalls sehr eigenartig …

    Hoffen wir mal, dass sich alles aufklärt und in Wohlgefallen auflöst!

  117. Barackler 29. Juli 2020 at 18:29
    @ Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 15:21

    Barackler 29. Juli 2020 at 08:20
    @ Hans R. Brecher 29. Juli 2020 at 06:10

    Viva … spurlos verschwunden …

    *********************************

    Hans, Du hattest doch neulich den Hinweis von @ MOD, Du solltest in Deine Post (ich vermute Mail) schauen. Ich hatte die Hoffnung, Du könntest gute Nachrichten verkünden, etwa dass @ Viva noch zwei Wochen Erholung vom Gesülze dieses Barackler braucht oder so. ¿Nada de Nada?

    ————————————————

    Hab Viva letzten Montag direkt per mail angeschrieben, aber noch keine Antwort bekommen. Jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter …

    **********************************

    Danke.

    ————————————-
    Bitte, gerne!

    Inzwischen mache ich mir ernsthafte Sorgen!

    Man kann ja auch diesem MRKL-St**t nicht trauen … bzw. (fast) alles zutrauen …

  118. Wuehlmaus 29. Juli 2020 at 16:20
    Ich gebe hier nochmal folgendes zu bedenken bzw. richte ein Frage, gerade auch an die, die hier Angast vor Corona äußern: Wer von Euch kennt einen Menschen, der AN (nicht ggfs. MIT) Corona gestorben ist oder auch „nur“ einen, der AN Corona so schwer erkrankt ist/war, das eine Behandlung im Rahmen der Intensivmedizin nötig wurde?

    Also ich kenne keinen und in meinen diversen Gesprächen zu diesem Thema steht immer noch die NULL. Neulich meinte die Frau eines Bekannten zu mir: „Doch, ich kenne einen, mein ehemaliger Chef ist an Corona gestorben, er war nur 60 Jahre alt.“ Drei Tage später traf ich sie wieder und sie meinte etwas kleinlaut: „Ich habe nochmal bei der Familie nachgefragt, war wohl doch kein Corona sondern eine Lungenentzündung durch Krankenhauskeime.“

    Klar, meine NULL ist subjektiv, doch aus der Summe unendlich vieler subjektiver Begebenheiten ergibt sich letztlich schon so etwas wie eine objektive Wahrheit.

    Leute, bleibt kritisch und gebraucht Euren eigenen Verstand. Was das „System Merkel“ und seine Protagonisten Euch erzählt haben, hat noch nie gestimmt. Weshalb sollte das ausgerechnet jetzt anders sein?!

    ——————————————–
    Also, mein Schwager, seine Frau und sein Sohn waren neulich COVID positiv, aber praktisch ohne Symptome. Nur die Frau hatte etwas Kopfweh und der Geruchssinn war etwas gedämpft, nichtmal Schnupfen, Husten, Heisserkeit, nichts. Ohne Test hätten die von ihrer Infektion nicht mal was erfahren. Inzwischen sind sie wieder vollständig genesen bzw. Test negativ. Was soll man von dem ganzen halten?

  119. ine interessante „“Experten Figur, die man auch immer wieder sieht in den Medien und ist aus DZIF dzif.de der Prof. Jonas Schmidt-Chanasit > https://de.wikipedia.org/wiki/Jonas_Schmidt-Chanasit
    laut DZIF ist er beim „Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin BNI Hamburg“.
    Er ist auch im Kooperationszentrum der WHO für Arboviren ua. (Dieser Mensch ist ein „“Terminwunder und Postengenie … sein Tag hat wohl ca. 48 Std. oder mehr)

    Beim DZIF Braunschweig arbeitet Schmidt-Chanasit im Wissenschaftskreis mit
    RKI Abteilung für Infektionsepidemiologie
    Leitung: Dr.
    Osamah Hamouda German / Egyptian
    > https://www.ecdc.europa.eu/sites/default/files/documents/curriculum-vitae-Hamouda.pdf
    Vertretung:
    Ute Rexroth
    \_ https://www.rki.de/DE/Content/Institut/OrgEinheiten/Abt3/abt3_node.html

    Prof. Jonas Schmidt-Chanasit gehörte auch zur „Berliner Charité Medizin“, „Medizinische Virologie in Frankfurt am Main“ und „“Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
    In Frankfurt ist er gut mit Dr.Martin Stürmer bekannt, beide ja ebenso mediale Fach-TV-Stars.
    \_ https://www.koerber-stiftung.de/veranstaltungsuebersicht/gaeste-verzeichnis/veranstaltungen-zu-einem-gast/jonas-schmidt-chanasit-1730

    Dr.med Osamah Hamouda gehört zu den Schlüsselfiguren beim RKI und wird gerne auch von Dritten zitiert, wie ZB.der
    Primar Marc Kaufmann – ist der Präsident der internationalen Expertenkommission. Diese internationale Südtiroler Corona-Expertenkommission geht davon aus, dass die Infektionszahlen wieder ansteigen werden. „Die Experten haben für Ende Sommer, Anfang Herbst ein schlechtes Gefühl. (16.07.2020)

    \_ https://www.stol.it/artikel/chronik/dr-kaufmann-nicht-zu-locker-sein-im-umgang-mit-dem-virus
    ( https://www.bing.com/news/search?q=Dr.+Osamah+Hamouda&qpvt=Dr.+Osamah+Hamouda&FORM=NWRFSH )

    Dr.med Osamah Hamouda, Abteilung für Infektionsepidemiologie, wird bei den Pressekonferenzen des RKI durch seine Vertreterin Ute Rexroth öffentlich vertreten, die man ja regelmäßig von ihren sinnfreien und nicht transparenten Statistik Zitaten kennt für das RKI.

    Ebenso ist Dr.med Osamah Hamouda in der Leitung des WHO-Kooperationszentrums. Er arbeitet direkt daher mit der WHO zusammen auch in den Zielen „Unterstützung der Umsetzung der Internationalen Gesundheitsvorschriften (IGV 2005) in Bezug auf neu auftretende Infektionen und biologische Gefahren.“ u.a.
    \_ https://www.rki.de/DE/Content/Institut/WHOCC/WHO_CC_EIBT_inhalt.html

    WHO und RKI werden beide durch „Bill and Melinda Gates Foundation“ gefördert, ebenso wie das „Goethe-Universität Frankfurt“ mit Herr Dr.Martin Stürmer als Lehrbeauftragter Virologen, der ein geschäftliches Interesse verbindet an Covid-Tests bei IMD Labor Frankfurt.

    Ebenso führte ich auf:
    >> Zu den (bekannten) Corona-Varianten und Verlauf …. Phylogenese > … https://nextstrain.org/ncov/ …. DE > https://nextstrain.org/ncov/global?lang=de …. für Region EU > https://nextstrain.org/ncov/europe?f_region=Europe&lang=de … aus (Quelle) https://nextstrain.org
    Zeigt ua. die Vielfalt der Coronaviren und daraus Ableitung von wo dieser Virus kam und sich veränderte … ua. <<

    Alle die etwas aufmerksam waren und sich bei nextstrain umgeschaut haben, konnten dann schnell feststellen dass auch hier "Bill Gates" mit seinem "empfehlenden Einwurf" aufgefürt ist, siehe …. https://nextstrain.org
    \_ https://twitter.com/BillGates/status/841750279972352005?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E841750279972352005%7Ctwgr%5E&ref_url=https%3A%2F%2Fnextstrain.org%2F

    nextstrain geht davon aus, dass der virus in Wuhan "ausgebrochen" wäre.
    Nach allen bisher seit Jahren bekanntem Mutationsverhalten der Corona Viren, verändern sie sich stetig, also müsste der Wuhan Virus ebenso eine Mutation/Variante aus vorherigen Corona Stamm sein.
    Daher ist die Mutationsverlauf der bei nextstrain abgebildet wird sicherlich ganz nett anzuschauen und bestimmt auch für die Virenforschung ein neues Instrument, ob aber damit bewiesen wäre, wie man zuerst dabei annimmt damit den Ursprung zu kennen ist mehr als zweifelhaft.
    Es könnten auch parallel Varianten schon bestanden haben aus anderen Mutationsgeschehen, die ebenso sich dann verbreitet haben oder sogar schon vorher im Umlauf waren, denn eine enge Variation zu Covit-19 die später entdeckt wird sagt nichts aus, ob diese ihren tatsächlichen Ursprung aus dem Wuhan Covit-19 Virus hat.

    Auf fällt bei Gates dass er viel an https://www.path.org/ finanziert zur Impfförderung ua. … kennt jemand diese Organisation? Und was hat diese Org mit der "Impfallianz Gavi" zu tun?
    Von dem mal abgesehen, wenn man sich durch seine "Förder Orgie" durchklickt, kann man nur noch Bauklötze staunen bis man viereckige Augen hat, welch freimaurerische ""Aufopferung seines bei Microsoft angehäuften Kapitals.
    Ist man dann nach Ermattung der Flut an Sameritertum eingeschlafen und erwacht aus seiner wohlverdienten Informationssichtungsarbeit, fällt es wie Schuppen von den Augen, dass diese Stiftung faktisch in ihrer Finanzorgie ein Regelwerk neben allen Staaten aufgebaut hat und wie ein "Staatsgebilde" agiert um Weltweit nach seiner Facion Einfluß zu nehmen.

  120. Erstaunlich ist auch wie der Dr.Martin Stürmer seine mediale Tätigkeit bei ARD, ZDF und SWR verbindet mit seinem Labor, seine Tests deren Markersystem (welche Virenmuster, Covid-X oder Y oder Meinzelmännchen Variante?) er auch nicht benennt, verkaufen will.
    Ich kann nur jedem empfehlen die hier oben aufgeführten Aufklärungen aus dem Corona-Ausschuß gewissenhaft anzuhören. Dort wird auch aufgezeigt, daß alle Tests keine Infektion nachweisen . Aber schaut selber, hoch interessant!

    Bei diesen Medien ist dieser Dr.Stürmer aktiv:
    SWR1, ZDF, rbb, RTL, HR-Fernsehen, RND – Redaktionsnetzwerk Deutschland, Deutschlandfunk, CNN, WELT, stern TV, Tagesspiegel, Goethe-Universität Frankfurt, Die Neue Südtiroler Tageszeitung, (hessenschau, ARD, phoenix, ARD MOMA, Polit-Talk Deutschland, n-tv.de, BILD, Sat. 1, CBC.ca, The New York Times, Vox.com, BUNTE, Telepolis auf heise online, dw.com

    Interssant sind seine Einlassungen beim „Goethe-Universität Frankfurt“ zu „Corona-Krise – was sagt die Wissenschaft?“ hier sagt er:
    „Die aktuelle SARS-CoV-2-Pandemie hat weltweit und entsprechend auch in Deutschland zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens geführt. Neben der Erforschung des für uns alle neuen Erregers mit Hinblick auf tieferes Verständnis der Vermehrung und Verbreitung sowie Entwicklung und Erprobung von Impfstoffen und Medikamenten spielt die flächendeckende Durchführung von Testungen eine entscheidende Rolle für die Frage, in welcher Form bestehende Maßnahmen fortgeführt bzw. modifiziert werden können…. > https://aktuelles.uni-frankfurt.de/forschung/corona-krise-was-sagt-die-wissenschaft/

    Herr Dr.Stürmer als Lehrbeauftragter Virologe reiht sich hier einem Kreis von „“Wissenschaftlern ein, hier zieht er ein Fazit seiner eigenen Lobbyarbeit die er selbst öffentlich Medial befeuert „…. hat weltweit und entsprechend auch in Deutschland zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens geführt….“.
    Man testiert sich die eigen Interessen und Rahmt sich in einen übergreifenden Fachkreis, ohne bestehende Bedenken weitere Kreise kausal und inhaltlich zu diskutieren.
    Unseriös ist auch bei diesem Institut, dass kein „pro und contra“ aus den mehreren tausend Fachleuten die in Deutschland ua. bestehen zu den einzelnen Fachgebieten aufgezeigt wird, insbesondere dass Verweise zu tiefergehenden Studien, Informationen und bestehenden weitergehenden Erforschungen aus vorzeiten zu den Corona Viren in Zusammenhang zu anderen Viren und Keimen stehen. Und dies, obwohl dies in der Fachwelt bekannt ist.

Comments are closed.