Von STEFAN SCHUBERT | Maskenpflicht! Testpflicht! Impfpflicht? Die staatlichen Zwangsmaßnahmen gegen den Souverän dieses Landes nehmen eine erschreckende Dynamik an. Damit jeglicher Widerspruch im Volk unterdrückt wird, werden mittlerweile Millionen Menschen dieses Landes als Verschwörungstheoretiker verleumdet, dazu reicht schon ein Klick auf einer »falschen« Internetseite aus.

Obendrein verbreiten die Bundesregierung, das Robert Koch-Institut (RKI) und die vereinigte Medienfront gezielt Panik und erzeugen Angst. Die angebliche zweite Welle und die ansteigenden positiven Testergebnisse erweisen sich nach kurzer Recherche als perfides Täuschungsmanöver.

Soziologen sprechen diesbezüglich von einer self-fulfilling prophecy, der selbsterfüllenden Prophezeiung. Dazu muss eine Vorhersage nur unablässig verbreitet werden, damit Menschen dieser Vorgabe folgen, eine sogenannte positive Rückkoppelung zwischen Erwartung und Verhalten eintritt, und die Prophezeiung ihre Erfüllung dadurch am Ende selbst bewirkt.

Der renommierte Soziologe Robert King Merton gilt als Vater dieses Konzepts.

In einer vielbeachteten Arbeit schrieb Merton in der Literaturzeitschrift The Antioch Review darüber:

»Die selbsterfüllende Prophezeiung ist anfänglich eine falsche Bestimmung der Situation, sie verursacht aber ein neues Verhalten, das bewirkt, dass die ursprüngliche falsche Auffassung richtig wird. Die vordergründige Gültigkeit der selbsterfüllenden Prophezeiung führt eine Herrschaft des Irrtums fort. Denn der Prophet wird den tatsächlichen Gang der Dinge als Beweis dafür anführen, dass er von Anfang an recht hatte.«

Wie die zweite Welle vorbereitet wird

Wenn man nun das Verhalten der Merkel-Regierung, des Robert Koch-Instituts und der Medien analysiert, kommt diese perfide Vorgehensweise wieder zum Vorschein.

Bei Zeit.de wird getitelt: »Corona-Fallzahlen: So fangen zweite Wellen an«.

»Die Situation ist wirklich sehr beunruhigend«, verbreitet der Chef des Robert Koch-Instituts Lothar Wieler auf einer Pressekonferenz.

Und bei tagesschau.de wird ein Artikel mit der Behauptung von Sachsens CDU-Ministerpräsident Kretschmer angeführt: »Die zweite Welle ist schon da«.

Bei der Betrachtung der derzeitig vom RKI verkündeten Testergebnisse lassen wir die grundsätzliche Kritik an der hohen Fehlerquote der Tests sowie der Antikörpertests, die auch dann anschlagen, wenn das Immunsystem Antikörper gegen eines der vier saisonalen Coronaviren gebildet hat, einmal außen vor. Warum die Corona-Zahlen plötzlich ansteigen, hat neben lokalen Hotspots wie Arbeiterunterkünften aus Rumänien und Heimaturlaubern aus der Türkei, vor allem einen gesteuerten Hintergrund. Es wird einfach mehr getestet – und zwar in großem Umfang. So wurden Mitte Juni, in Kalenderwoche 25 (KW), um die 384 000 Tests durchgeführt, Mitte Juli (KW 29) sogar über 530 000. Seit KW 24 wurden die Tests deutlich ausgeweitet, die Anzahl der positiv Getesteten steigt dadurch an. Die entscheidende »Positivenrate« der Getesteten liegt jedoch seit 3 Wochen unverändert bei 0,6 Prozent. Das Handeln der Regierung ist bei der aktuellen Zweite-Welle-Kampagne somit erschreckend einfach aufgestellt.

Geradezu versteckt hat das RKI die Tabelle auf Seite 10 der täglichen Lagemeldung.

Die Bundesregierung und das Robert Koch-Institut, welches dem Bundesministerium für Gesundheit und Minister Jens Spahn (CDU) direkt unterstellt ist, kann somit jederzeit selbst bestimmen, wann eine zweite Welle zu erscheinen und wie stark diese Welle auszufallen hat. Dazu müssen nur entsprechend die Testkapazitäten hochgefahren werden. Wie bekannt wurde, warnte Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) in einer geheimen Videoschalte vor einer schwindenden Corona-Disziplin innerhalb der Bevölkerung.

Die gegenwärtige Angstkampagne orientiert sich demnach stark an einem Geheimpapier aus dem Bundesinnenministerium, welches das gezielte Schüren von Ängsten als ein wichtiges Instrument zur Durchsetzung von Zwangsmaßnahmen empfiehlt. Dem Autor liegen Geheimpapiere wie dieses aus dem Bundesinnenministerium vor, deren ausführliche Analyse in seinem heute erscheinenden Buch erstmalig veröffentlicht werden. Der Titel des Buches lautet: Vorsicht Diktatur! Wie im Schatten von Corona-Krise, Klimahysterie, EU und Hate Speech ein totalitärer Staat aufgebaut wird.

In dem Enthüllungsbuch wird unter anderem die Angstkampagne der Bundesregierung und Medien ausführlich behandelt. So wurden die Bürger seit Beginn des Jahres 2020 gezielt von Politik und Medien mit apokalyptischen Horrorszenarien konfrontiert. Die tägliche Veröffentlichung der Corona-Todeszahlen glich einer Kriegsberichterstattung. Doch in der Zwischenzeit sprechen immer mehr Wissenschaftler, Mediziner und Sicherheitsexperten von einem »Fehlalarm«. Eine entscheidende Frage ist daher: Handelt es sich um einen bewusst ausgelösten Fehlalarm? Und wenn ja, welche politischen und/oder finanziellen Interessen verbergen sich dahinter?

Die Bundesregierung weitet ständig Zwangsmaßnahmen aus

Die Bundesregierung hat der Bevölkerung über Monate versichert, dass eine Maskenpflicht nicht eingeführt wird. Daraufhin legte die WHO plötzlich eine 180-Grad-Wende hin, der sich die Merkel-Regierung prompt anschloss.

Der ehemalige ZDF-Mann Steffen Seibert und jetziger Regierungssprecher verkündete erst Anfang Juli über tagesschau.de erneut, dass die Bundesregierung die Masken für unverzichtbar halte.

Es folgten Sanktionen, Bußgelder und Zwangsmaßnahmen gegen 83 Millionen Bürger dieses Landes.

Auch eine Testpflicht wurde wochenlang vonseiten der Bundesregierung dementiert und nun jedoch für Reiserückkehrer im Schnellschritt eingeführt. Dies geschah trotz erheblichen juristischen und verfassungsrechtlichen Bedenken, die im Mainstream jedoch einmal mehr kaum Gehör fanden. Als Begründung führt die Bundesregierung ihre eigenen Testergebnisse an und warnt im selben Zug vor der angeblichen zweiten Welle, einer bekanntlich selbsterfüllenden Prophezeiung.

Auch das Unbehagen gegen einen eilig zusammengerührten Impfstoff gegen COVID-19 eint Millionen Menschen. Immer zahlreicher mehren sich die Stimmen, die davor warnen, einen kaum erforschten Impfstoff millionenfach in menschliche Körper zu spritzen.

Der Pharmaindustrie winken hingegen Milliardengewinne, egal wie die »Risiken und Nebenwirkungen« für die Bürger ausfallen werden.

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, gibt bereits die Marschrichtung vor und spricht sich für eine Impfpflicht gegen das Coronavirus aus.

Die Bundesregierung dementiert diese beabsichtigte Impfpflicht noch, doch wer soll dieser Merkel-Regierung noch trauen!?

Bestellinformationen:
» Stefan Schubert: Vorsicht Diktatur!, 320 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

107 KOMMENTARE

  1. Mir egal was die machen.
    Nicht mehr mein Staat, nicht mehr mein Land, nicht mehr mein Volk.
    Totalverweigerung!
    Es kommt eh zum finanziellen, ökonomischen und sozialen Zusammenbruch.
    Wenn die einen Deppen brauchen der Malocht und die Knochen hinhält, sollen sie doch zu ihren „Neubürgern“ gehen, ich rühre keinen Finger mehr für diese Gesellschaft.
    Und die Armleuchter in der Regierung werden sich noch umgucken.
    Zuerst strenge Hygiene-Maßnahmen einführen, dann lockern, dann wieder verschärfen usw. wird nicht funktionieren. Schaut auf die USA, die zweite Welle kommt, weil die Leute den Affenzirkus nicht mehr mitmachen. Dann erkrankt man halt, dann stirbt man halt, na und?
    In dieser Welt der Beliebigkeit, der Dummheit, der Verlogenheit, der Gleichheit, der Langeweile, der geistigen und ideellen Öde, lohnt es eh nicht mehr zu leben.

  2. Freuen wir uns . Die ungerechte „Alte Welt“ wird abgeschafft und eine „neue“ paradiesische wird uns geschenkt. Merkels Kampf gegen „Rechts“ geht weiter.

  3. Ich bin da generell skeptisch. Sobald Maßnahmen viele betreffen geht man lieber auf die übervorsichtige Seite.

    Ein Bild kann man sich eh ohne eigene -versuchte- Recherche nicht machen.

    Was nützt es im TV, jeden Tag Zahlen von Infizierten, Gesundeten und Toten zu melden. Man kann diese Zahlen nicht vergleichen, weil man die Basis nicht kennt.

    Die Tabelle oben im Artikel ist da schon aufschlussreicher.

  4. Steffen Seichbert?
    Das ist doch der Dschurnalist, der die Träume seiner Arbeitgeberin Kanzlerin bezüglich nicht stattgefundener Hetzjagden auf illegale Einwanderer und Sozialbetrüger in Chemnitz in Wahrheit giesst, aber über tatsächlich stattgefundene und stattfindende migrantische Hetzjagden auf Deutsche kein Wort verliert.

    Montgomery?
    Das ist der, der denselben „Flüchtlingen“ , die jetzt die Arztpraxen und Krankenhäuser stürmen und regelmässig wegen „verminderter Schuldfähigkeit“ und „Weglauftraumata“ auch bei extremer Gewaltauffälligkeit und schwersten Straftaten mit Kuschelurteil um Kuschelurteil bedacht werden, eine geradezu übernormale Gesundheit bescheinigt hat.

    Wahrlich, die Expertenriege der Regierung ist qualitativ genauso wertig wie die Regierung selbst, da muss die Sonnenkanzlerin dann garnicht mehr zum Telefon greifen, um Ergebnisse, die ihr nicht gefallen, rückgängig machen zu lassen.
    Die sind so gut dressiert, die wissen selber, was die Sonnenkanzlerin hören und ihren Leibeigenen mitteilen lassen möchte.

  5. Angela Merkel ist eine Diktatorin die mit dem Verbrecherregime in Peking fest zusammenarbeitet.

    Das chinesische System ist die Blaupause für diese Hochverrräterin der Freiheit.

    Angela Merkel ist eine Kommunistin und damit der Todfeind unser aller Freiheit. Angela Merkel lebt den sozialistischen Intenationalismus, seitdem sie die absolute Macht in der CDU hat offen aus, deshalb kann sie gar nicht genug Asylanten bekommen. Die sind für die Kommunisten die ideale Waffe um alles heimisch gewachsene und die verwurzelte Kultur der Völker Europas zu zerstören. Die Nationalstaaten sollen verschwinden und der kommunistische Superstaat nach dem Vorbilch Chinas soll aufgebaut werden.

    Merkel und ihre kriminelle Sippschaft vergehen sich am kulturellen Erbe Europas. Sie vergehen sich an der Menschheit.


    – Völker und Nationen Europas erhebt euch gegen Angela Merkel!
    – Erhebt euch gegen den Kommunismus!
    – Schützt eure Grenzen!

    Nieder mit dem Kommunismus und der Islamisierung! Nieder mit Angela Merkel!

  6. Das Asylrecht wurde 2015 auf Anweisung der Politik nicht durchgesetzt

    Aber dieser Merkel Staat wird uns niederknüppeln, wenn wir bei der CORONA Hysterie nicht mitmachen und uns der Testung verweigern.

    Es heißt schon jetzt, es gelte bei den Zwangstests Recht durchzusetzen und das sei nunmal Aufgabe der Polizei.

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-Liveticker-Verpflichtende-Tests-laut-GdP-zur-Not-mit-Gewalt-durchsetzen.html

    Merkel und Spahnsinn sollen uns ruhig mit vorgehaltener Waffe zum Test zwingen, sie werden hässliche Bilder bekommen, sehr hässliche Bilder!

  7. „Das instrumntalisierte virus“

    Was hätte
    mrkl
    nur gemacht, wenn corona nicht gekommen wäre?

  8. Xenophanes 30. Juli 2020 at 06:44

    In der Weltanführerschaft wird jetzt eine Barbarenquote durchgesetzt.

  9. Kulturhistoriker 30. Juli 2020 at 07:10

    Sie wäre wo sie hingehört in der Bedeutungslosigkeit verschwunden.
    Oder im Knast gelandet anstatt nochmal auf dem Thron oder gar auf einem Führungssessel bei der EUdSSR oder der UN zu sitzen.

  10. ??? usw,usw,….nicht mit mir und auch mit vielen Hundert Tausend anderen nicht!….die Lager werden voll sein, wenn die Kommunistenschweine fertig sind mit der Opposition, aber sie werden unterm Strich wie immer „verlieren“…..???!

  11. Wurden denn schon Drohmails mit Absender „Stefan Schubert“ gefunden?

    Gestern ganze 5 Personen mit/an Merkels Killervirus verstorben (0.2% der täglichen Todesfälle).

    Und es wird munter an der Gewaltspirale gedreht:

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-Liveticker-Verpflichtende-Tests-laut-GdP-zur-Not-mit-Gewalt-durchsetzen.html

    Verpflichtende Tests laut Polizeigewerkschaft zur Not mit Gewalt durchsetzen

    Die Polizeigewerkschaft erklärt, wenn die Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer kommt, sei deren Umsetzung am Ende die Aufgabe der Polizei. „Wir müssen letztlich Recht durchsetzen und am Ende auch mit Zwang“, sagte der Vize-GdP-Chef. Die Entwicklungen im Ticker.

    Gegen Deutsche mit Steuerzahlerhintergrund gehen die steuerzahlerfinanzierten Polizisten also mit allah Gewalt vor aber bei den Pogromnächten zu Stuttgart und Frankfurt oder den islamischen Massenvergewaltgungen zu Köln hatte die steuerfinanzierte Polizei kein sehr starkes Interesse, „letztlich Recht durchzusetzen und am Ende auch mit Zwang“.

    Ihr steuerfinanzierten Polizeiführer habt jegliche moralische Legitimation verloren.

    Und in Rheinsberg regiert nun ein tschetschenischer Friedensrichter anstelle der Volkspolizei….

  12. Es dauert wohl nicht mehr lange und dann werden wir erneut eingesperrt – Familien getrennt , auf Abstand gehalten. Ich dachte von Anfang an, dass das d-e-r Plan sein könnte, als leichte Lockerungen der Verbote eintraten. Rechtzeitig bzw. lange genug ritten die Lügenmedien auf den Infektionszahlen – nun ja soooo extrem steigend und Todesfällen herum ( leider vergisst man mitzuteilen, in welchem Verhältnis diese Ergebnisse erzielt wurden und nun !!! erzielt werden – mehr Messungen = mehr Resultate – vorher weniger Messungen) … es wird ohne Ende gepusht. Dann erhielt das gemeine Volk nach langem Palaver gnädigerweise wieder die Möglichkeit , Reisen anzutreten .. und dann, oh hoppla…man hält sich einfach nicht an die Abstandsregeln oder feiert Sauforgien – dies auch ganz böse ohne Abstand… oder auch in Gaststätten ist das gemeine Volk nicht brav / hörig genug .
    Ergo: da muss doch ein sooo tolles verantwortungsbewusstes Oberhaupt , namens Regierung, dringend was tun… Die „bösen kleinen Kinder“ bzw. das gemeine Volk haben den guten Willen unseres Oberhauptes sowas von missachtet und ausgenutzt, dann müssen sie halt fühlen… zack , Schotten werden dicht gemacht. Und nebenbei wird an der Daumenschraube für Zwangsimpfungen gearbeitet – für alle – nicht nur für Urlaubsrückkehrer.

  13. Santa Maria 30. Juli 2020 at 07:45

    Der Merkelmaulkorb, der im Mai als Strafe für die „Lockerungen“ des Merkelkriegsrechts eingeführt wurde, soll bis mindestens 31. Oktober als Gesslerhut 2.0 verpflichtend sein.

    Unter welcher Begründung wird man übermorgen die Großdemonstration in Berlin verbieten?

  14. Das einzig Positive daran ist, daß nun auch die strammsten Mitläufer aufgrund ihrer Loyalität zu Berlin wirtschaftlich niedergehen – z.B. ein Großteil der Einzelhändler, die ihre Kundschaft im Namen der Raute mit Abstand, Maske und Desinfektionslösung quälen. Denen bin ich gerne beim Ausfüllen des Insolvenzantrages behilflich, damit dieser pünktlich am 01.10. vorgelegt werden kann.

  15. erschisstenjaeger 30. Juli 2020 at 07:52

    „Kein Bier für die AfD“ erzeugt seit Merz auch keinen Umsatz mehr bei den linksgrünen Szenewirtenden.

  16. @ tban 30. Juli 2020 at 07:41

    OT – Unterarmlänge Abstand bei Prostitution und Mund-Nasen-Schutz
    ——————————————————————————
    https://www.n-tv.de/panorama/07-31-Hygienekonzept-fuer-Prostitution-Unterarmlaenge-Abstand–article21626512.html

    Immer wenn man denkt, der Gipfel der Blödheit ist erreicht … !

    **************************************************

    Es wird dann eine neue oberste Preisstufe eingeführt, nämlich „ohne alles“, also ohne Gummi und ohne MNS. Die im Zuge von Massenarbeitslosigkeit und Armut entstehende Amateur-Prostitution in Fussgängerzonen wird sich sowieso nicht daran halten.

  17. Wird die IG Metall Wolfsburg weiter stramm auf Merkelkurs bleiben?

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-Liveticker-Volkswagen-faehrt-wegen-Lockdown-Milliardenverlust-ein.html

    Volkswagen fährt wegen Lockdown Milliardenverlust ein – und kürzt die Dividende

    Volkswagen bekommt die Auswirkungen des Stillstandes im März und im April zu spüren: Absatz und Gewinn des weltgrößten Autobauers sind deutlich eingebrochen.

    Das wird ein heißer Herbst, der bis zu den Bundestagsqualen 2021 anhalten wird.

    Sicher wird Steffen Seibert dann verkünden:

    „Wenn die Leute sich keinen Golf leisten können, sollen sie Porsche fahren….“

  18. Wenn man gesagt bekommt: Lauf nicht über dieses Feld, dort sind Landminen vergraben, dann kann man es glauben oder nicht, dann läuft man eher nicht darüber.

    Die Regierung, der Freund der Lobbyisten, wird ganz sicher alles tun, damit die Pharmaindustrie auf ihre Kosten kommt. Darauf kann man sich verlassen. Dazu gehört dann auch das Virus „am Leben zu halten“, auszudehnen bis der Impfstoff fertig ist. Bis nächstes Jahr!

    Die Angst darf nicht verschwinden. Und wenn sie doch verschwinden sollte, dann kann immer noch mit Zwangstests nachgeholfen werden.

    Das Ganze kommt mir langsam komisch vor.

    Man hört alles, bloß keine Berichterstattung über die Kranken!
    Wie viele sind es denn?
    Was fehlt ihnen?
    Wo sind sie?
    Haben sie Fieber? Wie hoch ist das Fieber?
    Wie viele liegen im Krankenhaus?
    Wie viele liegen auf der Intensivstation?
    Wie viele werden momentan künstlich beatmet?

    Keine Antworten darauf!
    Im Fernsehen werden nur prominente Einzelfälle mit abgeschlossenem fatalem Verlauf vorgestellt.

    Solange dieses Virus „existiert“ kann man mit der Bevölkerung machen was man will, ein Notgesetz nach dem anderen erlassen, alles ohne Widerspruch.
    Praktisch!

  19. Doitscheland?
    In anderen Ländern explodieren die Corona-Zahlen.
    Die verdammten Urlaubsrückkehrer aus dem Ausland. Ab in Quarantäne und danach testen, testen bis der Arzt kommt.
    Ich habe die Nacht mit meiner immer noch geliebten Ex aus SOA geskyped.
    Es tut dem Land (Tourismus) unheimlich weh aber die müssen und wollen da durch. TH.
    USA pennt jetzt noch.
    Logisch : Man stirbt nicht gleich durch Corona und in dem Bundesland mit der größten Krankenhausdichte / Einwohner muss ihr mir keine Sorgen machen aber die Sorglosigkeit ängstigt mich und deshalb brauche ich keinen ExxPrinz 2.0 auf pi und auf Folgeschäden habe ich keinen Bock.
    Die Einzelhändler waren auch vor Corona schon am Ende.

  20. gonger 30. Juli 2020 at 08:11
    Doitscheland?
    In anderen Ländern explodieren die Corona-Zahlen.
    Die verdammten Urlaubsrückkehrer aus dem Ausland
    ————————————————-

    Ich nehme das mit dem Virus auch sehr ernst, ich möchte mich auch nicht mit diesem Mist infizieren, trotzdem ist nicht auszuschließen, dass mit dem Virus „Schindluder“ getrieben wird.

    Da muss man trotz aller Vorsicht wachsam bleiben.

    Auf alles muss man aufpassen, auf das Virus und auf die verfluchten Leute, die damit reich werden wollen, das Virus für ihre dreckigen Zwecke einsetzen wollen.

    Wir sind ein hygienisches Land. Wir leben auch nicht zuhauf auf engem Raum wie manche Großfamilien. Unsere Krankenhäuser sind organisiert, wir sind diszipliniert, deshalb kann die Seuche bei uns nicht den Umfang bekommen wie woanders, wo Hygiene weitgehend unbekannt ist.

    Wie jemand überhaupt in diesen Zeiten in Urlaub fahren kann ist mir schleierhaft.
    Einige werden schon etwas einschleppen.
    Dennoch denke ich persönlich, kann mich auch irren, ist der Virus langsam abgeschwächt, verliert seine Mortalität hier.

  21. Interessant fände ich es herauszufinden, wer in seinem Urlaub am Urlaubsort an dem Virus erkrankte.
    Darüber hört man gar nichts.

  22. Jeden Tag „genaue“ Zahlen über Corona Erkrankte oder gar Tote, um uns In Angst und Panik zu versetzen und staatliche Zwangsmaßnahmen zu begründen. Aber kein Wort bzw Zahlen über die jeden Tag ins Land gepumpten „Flûchtlinge“, von denen größere Gefahren ausgehen (werden). Alles klar !

  23. Corona geht immer, auch zur Ablenkung in eigener Sache. Tag sechs des dröhnenden Schweigens. Man stelle sich nur einmal die hiesige Berichterstattung, Kommentare und Vorverurteilungen vor, wenn man bei einem „linken“ Autoren eine Pumpgun im Keller gefunden hätte. Dabei ist Sache ziemlich einfach zu erklären, wenn man mal die hochgeschwurbelten Verschwörungsreflexe „linke Bastarde gegen rääääächtz“ abschaltet. Keiner behauptet, daß er die mails geschrieben hat, aber Hui Buh hat ihm die Waffen nicht in den Keller gelegt, der war zu freundlich. Sehr stark sind auch Aufrufe zur Besonnenheit und zu klugen Kommentaren bei derart klugem Verhalten von Seiten des Autors und der Seite.

  24. jeanette 30. Juli 2020 at 08:28
    ——
    Interessant fände ich es herauszufinden, wer in seinem Urlaub am Urlaubsort an dem Virus erkrankte.
    Darüber hört man gar nichts.
    ————–
    Doch, der See, wo ex-Birne immer Urlaub gemacht hat. Wolfgangsee. ntv hat korrekt berichtet.
    Sehr interessant was auch die „Auslandspresse“ so schreibt.
    Streitet sich M. mit den Ösis jetzt auch jetzt noch? Die wollen doch nicht unser Geld…
    https://kurier.at/

  25. Cancel Culture, Panorama Gate, Wuhangrippe:

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/knauss-kontert/panorama-gate-stell-dir-vor-diffamierung-ist-angesagt-und-keiner-macht-mehr-mit/

    Derartige Kampagnen enden dann, wenn sie den Bogen überspannen. Ihr Zweck ist die Disziplinierung durch Angst. Aber die kann auch umschlagen gegen die, die sie erzeugen, wenn sie maßlos werden. Robbespierre und Saint-Just haben nicht rechtzeitig begriffen: Wenn ein ausreichend großer Anteil der zur Terrorausübung notwendigen Helfer befürchtet, selbst Opfer zu werden, und diese Angst stärker ist als der ideologische Eifer oder die Hoffnung auf Machtgewinne, bricht der Terror schnell zusammen.

    Die Panoramagate-Affäre hat immerhin einen kleinen Eindruck davon gegeben, dass es auch für die Cancel Culture der Gegenwart eine Grenze gibt: Wenn die Anklagen absurd werden, wenn der Kreis der potentiellen Angeklagten immer größer wird und allmählich Bürger erfasst, die sich bislang für sicher vor Anklagen hielten, ist irgendwann der Bogen überspannt. Dann merken diese Verängstigten früher oder später, je nach persönlichem Mut oder Grad der Angst: Es kommt auf uns alle an. Wenn wir einfach nicht mitmachen, hat der Spuk ganz schnell ein Ende.

  26. Jeanette
    Einige werden schon etwas einschleppen.“
    *******************
    ?
    Vielleicht exportieren wir in die besuchten Länder? Hat etwa Deutschland alle Viren vertrieben und nur das Ausland ist völlig verseucht? Macht mal halblang und fallt den jeweiligen Staatsverbrechern nicht auf alles rein!

  27. jeanette 30. Juli 2020 at 08:28

    Interessant fände ich es herauszufinden, wer in seinem Urlaub am Urlaubsort an dem Virus erkrankte.
    Darüber hört man gar nichts.
    —–
    Mein Lieblingsnachbar ist Kroate „vom Zaun“. Er hat eine schöne Frau und eine Tochter auf dem Gymnasium.
    Beide fahren. Übernachtung in MUC. Mit 2 Fahrern/-innen schafft man das. „Dieses Jahr fahren wir nicht“.
    Deshalb hasse ich die deutschen Urlaubs-Rückkehrern, die sogar im extrem ländlichen Dithmarschen, wo der Wind herkommt, uns das China-Virus mitbringen.

  28. hhr 30. Juli 2020 at 08:44

    Jeanette
    Einige werden schon etwas einschleppen.“
    *******************
    ?
    Vielleicht exportieren wir in die besuchten Länder?
    ———————

    Tagesschau meldete: Reiserückkehrer spielten keine Rolle!

    Es gibt hier wohl auch wie bei den Promis, A, B und C Patienten!

  29. gonger 30. Juli 2020 at 08:50

    jeanette 30. Juli 2020 at 08:28

    Interessant fände ich es herauszufinden, wer in seinem Urlaub am Urlaubsort an dem Virus erkrankte.
    Darüber hört man gar nichts.
    —–
    Mein Lieblingsnachbar ist Kroate „vom Zaun“. Er hat eine schöne Frau und eine Tochter auf dem Gymnasium.
    Beide fahren. Übernachtung in MUC. Mit 2 Fahrern/-innen schafft man das. „Dieses Jahr fahren wir nicht“.
    —————–

    Wir haben auch unseren Italienurlaub abgesagt.
    Keine zehn Pferde bekommen mich hier weg.

    Wir waren schon jahrelang nicht mehr in Italien, immer kommt „was“ dazwischen.

    Außerdem was ist das für ein Urlaub mit Masken am Strand, im Hotel und auf der Promenade?

  30. „Die Bundesregierung und das Robert Koch-Institut, welches dem Bundesministerium für Gesundheit und Minister Jens Spahn (CDU) direkt unterstellt ist, kann somit jederzeit selbst bestimmen, wann eine zweite Welle zu erscheinen und wie stark diese Welle auszufallen hat. Dazu müssen nur entsprechend die Testkapazitäten hochgefahren werden.“

    Richtig ist daran nur, dass die Testkapazitäten hochgefahren wurden. Der Grund liegt darin, dass sie anfangs zu knapp waren. Wer nicht testet, findet auch keine Infizierten, es sei denn, durch ärztliche Diagnose bei typischem, eventuell schwerem Krankheitsverlauf, oder in der Pathologie. Wer viel testet, hat auch Infizierte mit schwachem Verlauf oder ohne Symptome in seinen Ergebnissen. Noch zu erwähnen wäre, dass die Anzahl durchgeführter Tests nicht die Anzahl getesteter Personen wiedergibt, ich schätze, dass jeder einmal positiv Getestete im Schnitt drei- bis fünfmal getestet wird.

    Wir alle wissen noch sehr wenig über das Grippchen. Klar möchten die Pharmaindustrie und viele andere Interessierte Geld daran verdienen. Zu diesen gehören aber auch Verschwörungstheoretiker.

  31. Wenn sie wollen, und es politisch vorteilhaft für sie ist, dann erklären die Merkel-Kommunisten wen sie wollen per Willkürakt zum CORONA Positiven

    Nichtssagende, ungenaue und fehlerhafte Tests, sowie Musterschreiben als CORONA Positiver gingen an die Tönnies Mitarbeiter raus.


    Wird wohl nicht lange dauern bis sie diese Verbrechermethoden auch gegen politisch Oppositionelle einsetzen.

    https://www.tagesschau.de/investigativ/monitor/toennies-quarantaene-101.html

  32. Fundgrube:

    Impfstoffe werden nicht auf Karzinogene (Prozess der Krebsentstehung) getestet und die Patienten nie mit den Packungsbeilagen konfrontiert, weiterhin enthalten sie
    gefährliche Substanzen wie Quecksilber oder Aluminium, die in unserem Körper nichts zu suchen haben, besonders nicht bei Säuglingen.

    Dr. Robert Bell, ehemaliger Vizepräsident der internationalen Krebsforschung am British Cancer Hospital spricht Klartext:
    „The chief, if not the sole, cause of the monstrous increase in cancer has been vaccination.“ zu dt. Der Hauptgrund, wenn nicht die einzige Ursache für die monströse Zunahme von Krebs ist die Impfung…

    Während sich die Anzeichen für die Gefährlichkeit dieser Injektionen allerorten mehren, versucht die Pharmalobby mit allen Mitteln der Propaganda dagegenzuhalten. Der Verdacht drängt sich auf: Hier hat jemand etwas anderes im Sinn, als das, was die Ärzte im Hippokratischen Eid schwören müssen!

    Schweden und Finnland zahlen jetzt Entschädigung an Geschädigte der unnötigen Schweinegrippe-Impfung, weil der Staat sie empfohlen hatte. Narkolepsie als Nebenwirkung.

    Hier werden die Parallelen zwischen Coronar- und Schweinegrippe aufgezeigt. Genau das, was damals bei der Schweinegrippe ablief, läuft jetzt bei Coronar ab. Nur diesmal ist die Nebenwirkung die Zerstörung des ganzen Landes.

    “Coronahysterie ohne Beweise! | Schweizer ExpressZeitung”

    https://www.youtube.com/wat

  33. Wartet mal ab,wie das Volk noch
    reagiert,wenn die Massenarbeitslosigkeit,
    die Armut und die Insolvenzen,durchs Land ziehen.
    Dann ist Schluss mit Lustig, dann gehts hier rund,
    weil es um die Existenz geht,und wie man weiss.
    Revolutionen werden mit Hunger im Bauch gestartet.
    Und der wird kommen,spätestens wenn die Immobilienblase
    und die Kreditblase platzen,dann fallen die Banken wie die
    Dominosteine, und der Euro!

  34. Vor ca 80 Jahren war einer, der dás was wir heute erleben, bekämft hatte. Es wurde
    damals , vor 100 Jahren schon die einrichtung des Kommunistisch Marxistisches gedanken
    gut verbreitet. Schmeißt die schulgeschichtsbücher weg, und erforscht die richtige Warheit.
    Jetzt haben wird den salat. Schachmatt steht es mitlerweile. weltweit sogar

  35. Angela Merkel fühlt sich wahrscheinlich nur in einer DDR wohl und will die Bundesrepublik zu einer solchen machen. Sie hat schon viel erreicht: Bürger müssen Schlange stehen vor Geschäften, demokratische Wahlen werden nach Belieben als ungültig erklärt, die Überfremdung nimmt mehr und mehr zu, und Corona-Angst wird jetzt erzeugt, um Zwangsmaßnahmen durchzusetzen. Zunächst der Maskenzwang, aber es kommt noch mehr. Woher ich das wissen will? Die böse alte Frau in Berlin wird keine Ruhe geben.

    Jetzt wird diskutiert, ob verpflichtende Tests, wenn nötig, auch mit Polizeigewalt durchgesetzt werden sollen.
    https://www.fr.de/panorama/corona-deutschland-coronavirus-ausbruch-impfung-quarantaene-rki-coronaneuinfektionen-zr-90013206.html

    Das ist nun das Deutschland, in dem wir „gut und gerne“ leben. (Lügenslogan der CDU vor der letzten Bundestagswahl.)

  36. jeanette 30. Juli 2020 at 08:54
    —————–

    Außerdem was ist das für ein Urlaub mit Masken am Strand, im Hotel und auf der Promenade?

    Das ist aber nicht richtig. Vermutlich wurde auch diesbezüglich Fakenews verbreitet….
    Wir waren von Mitte Juni bis Mitte Juli im Urlaub in der Schweiz, auf Korsika, in Rom, in der Toskana und am Lago Maggiore.

    Außer der zusätzlichen Temperaturmessung per Infrarot beim Eingang in bestimmte Sehenswürdigkeiten und am Hafen haben wir keinen Unterschied zu dem Leben hier erkennen können. Am Strand und auf der Promenade haben nur wenige Verrückte eine Maske getragen.

  37. Überall Wachpersonal: Rathaus, Hauptpost, Supermarkt…

    …wobei die Wachmänner oder Wärter überwiegend
    christen- u. frauenverachtende Muselmänner sind,
    die einen von oben herab abkanzeln. Wenn da ein
    blonder Pole dazwischen ist, freut man sich schon.
    Man merkt sofort, wie die Wächter schauen. Deshalb
    war ich schon 15 Jahre nicht mehr im Media-Markt.
    Schon dort haben sie arrogante Muselmanen in den
    Windfang gestellt…

    Bei uns ist nichts mehr mit „Bürgernähe“ auf dem Rathaus.
    Man darf nicht mal mehr zur Infotheke, einen Brief abgeben.
    Diesen Juli ist es mir schon zweimal passiert, daß ein
    herablassender Wächter mich vor dem Rathausgang ausfragte,
    was ich wollte. Man wird vor der Tür von Nichtdeutschen abgefertigt;
    von Alochmännern die gar keine Rathausmitarbeiter sind,
    sondern ausländ. Schlägertypen mit Akzent. Die reißen einem
    das Briefkuvert aus der Hand u. tragen es selber zur
    Info, wo sie es in einen Kasten werfen. Ich blieb, mit
    Abstand u. Schal im Gesicht, stehen um durch die
    halboffene Glastür hinterher zu schauen, ob der Wächter
    wirkl. meinen Brief abgibt. Sein wichtigtuender
    Kollege machte plötzlich zwei Schritte seitlich u. stellte sich
    breitbeinig vor die Tür, als ob ich da trotzdem hineinwollte.
    Dabei stand ich bescheiden u. mind. 3 Meter vom Eingang
    entfernt u. reckte nur meinen Hals.

    Nicht mehr lange, dann wird das Wachpersonal vor
    den Rathäusern auch bewaffnet sein u. auf uns
    deutsche Christenmenschen schießen. Die zig türk.
    u. arabischen Sicherheitsfirmen sind Sammellager
    für Islamkrieger aller Abstufungen. Dann wird die
    störrische deutsche Oma, die doch bloß zum
    Fräulein an der Auskunft wollte, weggeschubst.
    Schließlich werden die Muselmanen die Büros
    stürmen u. unsere Rathäuser besetzen…

  38. @ Eurabier 30. Juli 2020 at 08:08

    Sicher wird Steffen Seibert dann verkünden:
    „Wenn die Leute sich keinen Golf leisten können, sollen sie Porsche fahren….“

    Und – als Punzenlecker und Verlautbahrungsherold der GRÖKAZ – vor der Wahl im nächsten Jahr:
    „Wenn die Leute ‚unsere‘ Demokratie nicht mehr wollen, dann sollen sie eben mit unserer Diktatur Vorlieb nehmen.“

    Don Andres

  39. Fam.Ministerin Giffey wiell das Wahlalter auf 16 Jahre herunterstellen, wieder mal typisch SPD , wenn ich da die Klimahüpfer sehe, kaum geradeaus Pinkeln , aber wählen-CSU und AFD sind dagegen. Wie gross der Verstand ist, sieht man bei der Nichteinhaltung von Abständen, und die solle man Wählen lassen?

  40. Einer der grössten Touristenhotspots in den Alpen, 12 Km von mir
    (Niederdorf) entfernt, erlebt zur Zeit Zustände , die nicht tragbar
    sind, zur Zeit sind da über 10Tausend Menschen täglich unterwegs, undisplinert natürlich auch, und dann kommt der grosse Aufschrei
    wenn Corona nach Hause gebracht wird, oder der Pragserwildsse geschlossen werden m uss Bilder siehe hier!
    https://www.suedtirolnews.it/chronik/pragser-wildsee-wie-schaut-es-mit-dem-sicherheitsabstand-aus

  41. Anita Steiner 30. Juli 2020 at 11:19

    Das sind ja schreckliche Bilder. Vermutlich sieht es auch im übrigen Südtirol ähnlich aus. Ganz abgesehen von dem irren Menschenandrang fände ich das Tragen von Mundschutz ausgerechnet an solchen Orten, wo man „genießen“ will, lästig und absurd. Da braucht man erst gar nicht für viel Geld in Urlaub zu fahren oder man bleibt wenigstens im Garten der Pension…..

  42. So sehen die Gütersloher Fußgängerzonen
    seit Wochen aus:
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcTB5W_WLlkJReeM6b5RRca8IX4cqZySXrKyOg&usqp=CAU
    Erst dachte ich, ob hier jetzt auch eine
    Perversen-Parade stattfinden solle.
    Angebl. wolle man nur gute Stimmung
    in schwierigen Zeiten verbreiten.

    SEUCHEN-WAHN / HYPOCHONDRIE

    7. April 2020
    „Gütersloher Polizei kontrolliert Kontaktverbot“:
    https://www.haller-kreisblatt.de/_em_daten/_cache/image/1x_ZYiKNtKDbgG9XDiIqz-O8Ju3hmXRR4TzxynA6uv584yBQ66xy9iV2CHIVIqMRTirUGTolg_FUTU9lEGEnlKsaKxQo7DCt_JjqWU9UElsC3wR0NXoHA50w/200407-1006-guetersloh-fussgaengerzone.jpg
    Polizeisprecherin Katharina Felsch

    Wir hatten ganz zu Beginn eine Gruppe junger Erwachsener, die am ZOB rumgepöbelt und einen Zeugen angespuckt haben. Das geht natürlich gar nicht, vor allem in der aktuellen Situation! Hier möchte ich explizit darauf hinweisen, dass gerade in diesen Zeiten jemanden anzuspucken als Körperverletzung gewertet wird und wir ein Strafverfahren einleiten. Außerdem hatten wir einige verbotswidrig geöffnete Kneipen. In einer davon hatte sich beim Eintreffen der Polizei ein Gast auf der Toilette verschanzt und musste rausgeholt werden. Ansonsten stellen wir in der Regel Ordnungswidrigkeiten fest, überwiegend sind das dann Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen.

    Welche Personengruppen sind besonders auffällig und wie werden die Verstöße geahndet?

    FELSCH: Die Gruppe der Unbelehrbaren sind überwiegend junge Leute, die meinen, dass ihnen das Corona-Virus nichts anhaben kann und die sich trotzdem in der Gruppe treffen und beispielsweise gemeinsam Alkohol trinken. Der Bußgeldkatalog sieht hier Geldbußen ab 200 Euro pro Person vor. Die Verfahren leiten wir dann natürlich ein. Treffen wir jemanden ein zweites Mal an, wird es deutlich teurer. Der Rahmen reicht bis 25.000 Euro. Hinzu kommen noch Strafanzeigen, beispielsweise, wenn man sich den Anordnungen der Polizei widersetzt.

    Wenn Bürger Verstöße gegen die Regeln beobachten – sollen diese die Polizei rufen?

    FELSCH: Wer sich Sorgen um die Einhaltung der Corona-Schutzverordnung macht, kann immer die Polizei anrufen. Allerdings sollte der Polizeiruf 110 nur in Ausnahmefällen gewählt werden. Besser ist ein Anruf unter der Nummer 05241-8690, die ebenfalls 24 Stunden besetzt ist. Man kann aber auch jederzeit bei den Ordnungsämtern der jeweiligen Kommune anrufen. Wir kümmern uns dann darum.

    Wie sieht es mit Schutzausrüstung für die Beamten aus?

    FELSCH: Wir haben genügend Schutzausrüstung, mit der wir natürlich nicht verschwenderisch umgehen. Dazu gehören Mundschutz, Handschuhe und eventuell ein Spuckschutz, mit dem sich die Beamten vor aggressiven Personen schützen können. Neu ist, dass wir den Leuten zur Begrüßung nicht mehr die Hand geben und Abstand halten. Hier bitten wir um Verständnis,

    aber wir müssen schauen, dass wir keine Viren in die Behörde tragen…
    +https://www.haller-kreisblatt.de/region/22745950_Guetersloher-Polizei-kontrolliert-Kontaktverbot-Wer-spuckt-bekommt-eine-Anzeige.html

  43. Wenn die Merkel-Kaste einen ihr ergebenen Ernährungswissenschaftler verlauten ließe, dass die wöchentliche Einnahme von Jauche (1 Teelöffel voll) gut für Gesundheit und Wohlbefinden sind, dann würden es mehr als die Hälfte aller Deutschen tun. Darauf verwette ich meinen Arsch!

  44. Vernunft13 30. Juli 2020 at 06:55; Wieso, die Basis ist doch bekannt. Es sterben hierzulande pro Jahr rund 1 Mio Menschen einfach so, Ganz grob also 3000 pro Tag. Bis heute sind mit Corona etwas über 9100 gestorben.
    Diese Erkältungswelle läuft jetzt aber schon 9 Monate. Also grob 270 Tage. Man kann also sagen, das Risiko ist 90mal höher einfach so zu sterben, als mit Corona. Jetzt mal davon abgesehen, dass diejenigen, die an Corona gestorben sind, lediglich ca 1 % der verbreiteten Toten mit Corona ausmachen. Also grade mal ca 100 Leute.
    Sprich ca jeden dritten Tag stirbt tatsächlich eine(r) an dieser die Existenz der Menschheit bedrohenden tödlichen Seuche. Natürlich ist jeder einzelne Todesfall schlimm für die Angehörigen, es ändert aber nichts daran, dass das Risiko vom Blitz erschlagen zu werden auf ähnlich niedrigem Niveau liegt.

    jeanette 30. Juli 2020 at 08:09; Das mit der Subvention jedes Shitholes auf dem Planeten durch unsere Krakenkasse?beiträge ist auch so ein absurdes Thema. Vor kurzem gabs nen Film in irgend so nem angeblichen Verbrauchermagazin im Fernsehen. Kaliumbromid, eine seit Jahrzehnten gängige billige Chemikalie ist für eine seltene Nervenkrankheit das einzige Mittel. Der vorige Hersteller verlangte für 60 Pillen a 850mg rund 30€. Der hat die Produktion eingestellt und derjenige, der das jetzt macht kassiert schlappe 600€ dafür. Angeblich wären die Rohstoffe so teuer geworden. In den 60 Pillen ist gesamt 51g Wirkstoff enthalten. Wenn ich zu nem Chemiehändler gehe, dann krieg ich 1 kg der Substanz in Farmaqualität für rund 90€. Da ist also die Gewinnspanne bei ca 13.000%.
    Achja, wegen beatmen, da war gestern auch was. von denjenigen die beatmet wurden starben wimre 85%, von denjenigen ohne Beatmung nur 16%. Gut, ohne nähere Info kann mans zwar nicht beurteilen, oberflächlich würde ich sagen, dieses beatmen ist ein wesentlich grösseres Todesrisiko, als wenn man die Patienten nur beobachtet.

    hhr 30. Juli 2020 at 08:39; Nein, über erkrankte hört man gar nix, es werden nur immer die stetig ansteigenden (dank Schneeballsystem) Infektionszahlen verbreitet. Aber, wie mit jedem Schneeballsystem hat die Steigerungsfähigkeit eine natürliche Grenze. Entweder sind alle, die überhaupt möglich sind abgezockt, oder eine hoffentlich grosse Teilmenge fällt nicht auf die Sprüche rein. Man kann natürlich auch mehrere Mio Tests pro Woche durchführen und hat dann immer noch steigende Zahlen, wenn dann aber jeder innerhalb weniger Tage nochmal getestet werden soll, fällts auch dem dümmsten auf, dass das nicht mehr stimmen kann.

    jeanette 30. Juli 2020 at 08:50; Die Grenzen in ganz Europa wurden ja dichtgemacht, gut mittlerweile wieder etwas geöffnet. Bloss nach Belgien, das europaweit die schlimmsten Corona-Zahlen aufweist, war eine Schliessung nie ein Thema. Wenn schon, dann bedürfte es am ehesten einem Besuchsverbot von und nach Belgien. Aber wo ist nochmal die EU-Zentrale, war das nicht Brüssel? Nacktigal …..

  45. Deutschland versinkt in Korruption und Massenwahn. Da wird nichts vernünftiges zu erwarten sein. Hoffnung ist nur aus dem Ausland zu erwarten. Wenn die Deutschen als einzige noch mit ihren Masken rumlaufen, könnte es ihnen auffallen, was für abgehängte Trottel sie sind. Die Gefahr ist aber real, dass die das dann auch nicht kapieren, sondern sich als besonders gründlich und gewissenhaft vorkommen. Und die Regierungen sind in Deutschland von Trotteln für Trottel. Natürlich einige wenige freuen sich über das Auenland voller Trottel. Ist schon traurig Deutschland im Abstiegskampf zuzusehen.

  46. wie sagte Henryk M. Broder:

    „Frau Merkel ist aus der DDR gekommen, um uns mit ruhiger und sicherer Hand zurück in die DDR zu führen“.

  47. Santa Maria 30. Juli 2020 at 07:45

    Es dauert wohl nicht mehr lange und dann werden wir erneut eingesperrt – Familien getrennt , auf Abstand gehalten. Ich dachte von Anfang an, dass das d-e-r Plan sein könnte, als leichte Lockerungen der Verbote eintraten.

    Der Plan ist: Ein System installieren, mit dem man jederzeit Menschen der Freiheit berauben kann.

    Wir sind jetzt in der Vorbereitung. Was jetzt in den Medien und in den Schulen passiert, ist eine Gehirnwäsche, die das Narrativ vom angeblichen Killervirus festigen soll.

    Hat sich das in den Köpfen festgesetzt, kann man jederzeit mit Fake-Tests gegen Dissidenten vorgehen. Man kann Betriebe schließen, man kann sogar ganze Regionen absperren, man kann Demonstrationen verbieten, wenn sie zu stark werden.

    Im Landkreis Gütersloh konnten wir schon sehen, worauf wir zusteuern. Dort wurden KZ-ähnliche Absperrungen errichtet, und niemand hat’s gestört!

  48. Aus einer Rate von 0.6% positiv Getesteter bei im ersten Ringversuch 1.4% falsch-positiver Teste kann man nur folgern, daß die Tests spezifischer geworden sind. Nicht mehr, nicht weniger! Und selbst eine falsch-positive Rate von nur 0.5% ist bei geringer Vortestwahrscheinlichkeit wie beim Söder’schen Testen (alle, die nicht bei drei auf den Bäumen sind) absolut deletär!
    Es ist ein Irrsinn: kein Journalist der MS-Medien seziert die Zahlen…

  49. Robeuten 30. Juli 2020 at 13:09; Sorry, ich versteh nur Bahnhof. Kannst du das nochmal allgemein verständlich erläutern.

  50. Wie peinlich!

    Die Zensorin war wohl pinkeln? Völlig unklar, ob der Harndrang durch die Aufregung und Vorfreude auf die Hysterie-Pandemie in der Journaille der Lügenpresse ausgelöst wurde, aber da ist wohl eine klitzekleine Schlagzeile durch gerutscht:

    NRW: Bisher weniger Tote als 2019

    Daff iff nichfff hilfffreichfff!
    Aber googelt mal danach. 🙂

  51. @ jeanette 30. Juli 2020 at 08:09

    Wenn man gesagt bekommt: Lauf nicht über dieses Feld, dort sind Landminen vergraben, dann kann man es glauben oder nicht, dann läuft man eher nicht darüber.

    Die Regierung, der Freund der Lobbyisten, wird ganz sicher alles tun, damit die Pharmaindustrie auf ihre Kosten kommt. Darauf kann man sich verlassen. Dazu gehört dann auch das Virus „am Leben zu halten“, auszudehnen bis der Impfstoff fertig ist. Bis nächstes Jahr!

    Die Angst darf nicht verschwinden. Und wenn sie doch verschwinden sollte, dann kann immer noch mit Zwangstests nachgeholfen werden.

    Das Ganze kommt mir langsam komisch vor.

    Man hört alles, bloß keine Berichterstattung über die Kranken!
    Wie viele sind es denn?
    Was fehlt ihnen?
    Wo sind sie?
    Haben sie Fieber? Wie hoch ist das Fieber?
    Wie viele liegen im Krankenhaus?
    Wie viele liegen auf der Intensivstation?
    Wie viele werden momentan künstlich beatmet?

    Keine Antworten darauf!
    Im Fernsehen werden nur prominente Einzelfälle mit abgeschlossenem fatalem Verlauf vorgestellt.

    Solange dieses Virus „existiert“ kann man mit der Bevölkerung machen was man will, ein Notgesetz nach dem anderen erlassen, alles ohne Widerspruch.
    Praktisch!

    Sie stellen absolut die richtigen Fragen.

    Freut mich, dass Sie inzwischen kritisch und unvoreingenommen an die Sache herangehen. Stellen Sie weiter Ihre Fragen und suchen Sie nach Antworten aus diversen Quellen und Lagern und ich verspreche Ihnen, Sie werden weitere interessante Erkenntnisse gewinnen.

  52. @ Julian_Apostata 30. Juli 2020 at 11:50

    Sehr guter und interessanter Artikel.

    Finde ich auch. Wie immer bei Schubert: Sachlich und gut mit Quellen belegt.

  53. @ gonger 30. Juli 2020 at 08:11

    Doitscheland?
    In anderen Ländern explodieren die Corona-Zahlen.
    Die verdammten Urlaubsrückkehrer aus dem Ausland. Ab in Quarantäne und danach testen, testen bis der Arzt kommt.
    Ich habe die Nacht mit meiner immer noch geliebten Ex aus SOA geskyped.
    Es tut dem Land (Tourismus) unheimlich weh aber die müssen und wollen da durch. TH.
    USA pennt jetzt noch.
    Logisch : Man stirbt nicht gleich durch Corona und in dem Bundesland mit der größten Krankenhausdichte / Einwohner muss ihr mir keine Sorgen machen aber die Sorglosigkeit ängstigt mich und deshalb brauche ich keinen ExxPrinz 2.0 auf pi und auf Folgeschäden habe ich keinen Bock.
    Die Einzelhändler waren auch vor Corona schon am Ende.

    Merken Sie eigentlich, wie leicht Sie es einem totalitären Regime machen? Ansonsten schenke ich es mir jetzt, Ihre pauschalen, unreflektierten Aussagen im Einzelfall zu widerlegen. Das können Wodarg, Bhakdi und Schiffmann viel besser und fundierter, aber Sie werden sich ohnehin kaum die betreffenden YouTube-Videos anschauen. Ihnen persönlich empfehle ich, die Maske auch nachts im Bett nicht abzusetzen, man weiß ja nie …. Und um Gottes Willen keine Ausflüge in Gottes freie Natur mehr ohne Maulkorb äh Spuckschutz äh Maske mehr unternehmen! Habe irgendwo gelesen, dass gerade Rehe, Hasen und Füchse hochgefährliche Viren-Superspreader sind. Hat das nicht sogar der Drosten gesagt oder war es bloß der Söder?

  54. @ jeanette 30. Juli 2020 at 08:26

    Dennoch denke ich persönlich, kann mich auch irren, ist der Virus langsam abgeschwächt, verliert seine Mortalität hier.

    Ich behaupte sogar, er hat hier nie eine evidente Mortalität gegeben außer unter extrem alten Menschen mit extrem maroden Immunsystemen und heftigen Vorschädigungen. Ich gehe von politischem Missbrauch eines Virus aus, das zumindest bei uns in keiner Phase einer breiten Masse gefährlich werden konnte. Aber nochmal Kompliment, Sie stellen ja inzwischen zielführende Fragen und werden selbst Antworten finden.

  55. OT

    Heute so auffällig viele Straftaten wie Messer, Brandstiftung oder Gewalt gegen Familienmitglieder bei Tag 24.

    Zehn Straftaten und alles waren Männer mit bekannten Alter.

    Nur einmal konnten sie ein Deutscher schreiben.

    Wie gesagt, heute sehr auffällig und traurig.

  56. Arneconda 30. Juli 2020 at 10:25

    jeanette 30. Juli 2020 at 08:54
    —————–

    Außerdem was ist das für ein Urlaub mit Masken am Strand, im Hotel und auf der Promenade?

    Das ist aber nicht richtig. Vermutlich wurde auch diesbezüglich Fakenews verbreitet….
    Wir waren von Mitte Juni bis Mitte Juli im Urlaub in der Schweiz, auf Korsika, in Rom, in der Toskana und am Lago Maggiore.
    ———————-

    Tatsächlich? Da werde ich direkt neidisch! 🙂
    Aber ich gönne Ihnen selbstverständlich trotzdem Ihren schönen Urlaub herzlich!

  57. Wuehlmaus 30. Juli 2020 at 14:17
    @ jeanette 30. Juli 2020 at 08:09
    Wenn man gesagt bekommt:
    ————————————–
    Freut mich, dass Sie inzwischen kritisch und unvoreingenommen an die Sache herangehen.
    ————————————-

    Ich bin keinesfalls „geläutert“, sondern nach wie vor wachsam, aber halt auch wachsam in alle Richtungen. Wenn dann zu dick aufgetragen wird, das macht stutzig!

    Es gab eine Baptistengemeinde, die hockten alle zusammen. Ca. 120 oder 150 erkrankten alle auf einmal.

    Von diesen 150 Leuten hätte ich gerne einmal eine genaue Aufstellung ihrer gesamten Leiden: Fieber, wie lange, andere Beschwerden, Krankenhaus, Intensivstation, Beatmung, fortlaufende Beschwerden…..

    Die sollten alle 150 (die sind ja jetzt erst mal ein paar Wochen immun) bei STERN TV antreten und dann alle von ihrer Krankheit berichten.

    Die sollten sich in die o.g. Gruppen aufteilen. Man könnte ihnen farblich unterschiedliche Hütchen aufsetzen, damit der Zuschauer nicht durcheinander kommt und alles gut übersichtlich verfolgen kann.
    Die Toten können natürlich nicht mehr dabei sein, falls es welche gab, höchstens durch Statisten ersetzt, vielleicht mit schwarzen Hütchen.

    Das wäre einmal eine aufschlussreiche Sendung!
    Aber auf diese Sendungen wartet man vergeblich.

    Manchmal findet sich ein Irrläufer oder eine Irrläuferin, die von ihren schrecklichen Leiden berichtet, und die tingelt dann von Sendung zu Sendung, immer nur ein und dieselbe Leidensperson.

  58. Ich warte einfach die Entwicklung der Sterbezahlen ab. Es müßten wie ich vorgestern sagte einige Tage bis zu 14 werden. Gestern fing es mit 5 an. 14 wäre nicht viel, aber momentan statistisch zu erwarten.
    Ich hoffe natürlich, dass diese Zahl weiter niedriger ausfällt. Dann könnte man nach Erklärungen suchen. Die Zahl ist wie gesagt mittlerweile viel niedriger als zu Beginn. Ich kann nur abwarten, ob das zu Druck auf die Regierenden führt und damit zu ein wenig Unterhaltung.

  59. Falls es beim ersten Mal noch nicht geklappt hat: Reiserückkehrer in NRW können sich zweimal testen lassen…
    weiterlesen bei jouwatch

  60. Interessante „Tabelle“! „Rechnerisch“… von „Versicherungs- Mathematikern“ erstellt?

    Shalom!
    Hatte es hier schon beschrieben:
    So stolpere ich beim Einkauf hier in IL ständig über Leichen… von „Covid 1- 19“!
    Jesses!
    Findet sich hier bei PI kein kluger Kopf, der mal „Ebola“ oder „Hongkonggrippe“ gegenrecherchiert?
    Würde man sich die Mühe machen, ALLE (nicht geschätzten, sondern tatsächlichen!!!) an irgendeiner „Zivilisationskrankheit“ (so wird es von Ignoranten mit Promotion beschrieben!) der Spezies „Krebs“ oder „CA“ (Karzinom) zu errechnen- die Sterberate einbezogen, also „Lebenserwartung- dann ergäbe sich ein Bild, welches die angeblichen „Corona- Toten“ in den Schatten stellt.
    Soviel dazu!!!!!

    Demzufolge stimme ich obiger Einschätzung vollauf zu- als ehem. „Mediziner“!

    (Da ich weiß, das sehr viele „Krankheiten im Kopf geboren werden“, Umweltschäden eine ganz wesentliche Rolle spielen und es „CA- Karten für Deutschland“ gibt, liegt „der Schwarze Peter“ bei der sogenannten „WHO“! Wäre geneigt zu übersetzen: „Welt- Handels- Organisation“…. LOL!
    …. und nicht so, als WAS sie sich ausgibt.)

    Shalom!

    Z.A.

  61. Robeuten 30. Juli 2020 at 13:09

    Aus einer Rate von 0.6% positiv Getesteter bei im ersten Ringversuch 1.4% falsch-positiver Teste kann man nur folgern, daß die Tests spezifischer geworden sind.

    Die Tests sind besser geworden. Aber wenn man teilweise wieder die alten Tests verwendet, kann man schnell wieder eine höhere Falsch-Positiven-Rate erzeugen.

    Die Tabelle oben ist von letzter Woche. Inzwischen sind es 0,8%, was sich einfach dadurch erklären läßt, daß die älteren Tests wiederverwendet wurden.

    Das heißt: Je nachdem, welche Tests man verwendet, kann man jederzeit wieder ein Ansteigen der Zahlen vorgaukeln.

  62. INGRES 30. Juli 2020 at 15:56

    Im weiteren Verlauf müßte es dann nach einem kurzen Rückgang über 20 Tote gegen, bis zu 25. Es läßt sich natürlich schwer auf den Tag vorhersagen, aber das müßte jeweils im 3 Tage Mittel hinkommen. Wenn es weniger wäre (was ich natürlich aus unterschiedlichen Gründen sehr hoffe) wärs sehr positiv.
    Die USA müßten für eine Woche erst mal das Schlimmste hinter sich haben und 1 Woche seitwärts gehen. Dabei müßte es aber noch bis 1700 hoch gehen. Obwohl ich da die Sterbezahlen momentan zwar ziemlich genau vorhersagen kann, kann ich sie allerdings momentan dem zeitlichen Verlauf nicht zuordnen (auch nicht für die einzelnen Bundestaaten). Das macht mich etwas unsicher. Wenn es heute etwas zurückgehen würde hätte man mehr Aufschluß.

  63. Es genügt, sich jeden Tag oder einmal in der Woche die sogenannte Positivrate zu studieren.
    Das ist der Quotient aus Zahl der positiv getesteten dividiert durch die Anzahl der Gesamttestungen durch 100.Und positiv getestet heiß nur, das der Test ein positives Resultat zeigt, kann natürlich auch falsch – positiv sein.Positiv getestet heißt auf keinen Fall infiziert zu sein.Das müssen weitere Test überprüfen bzw.bestätigen.

    Stefan Schubert, ein ehemaliger Polizist, der aus dem Polizeidienst in NRW freiwillig ausgeschieden, gilt als ausgewiesener Sicherheitsexperte für die Innere Sicherheit und Kriminalität von Migranten.Er hat, auch zusammen mit Ulf Ulkotte, Bestseller-Bücher über Bandenkriminalität und Migrantengewalt verfaßt.

  64. INGRES 30. Juli 2020 at 16:18

    Ach so, es sieht momentan danach aus, als wenn es heute in den USA etwas zurück geht. Aber das hängt um diese Zeit immer stark von den verfügbaren Daten ab. Aber es spielt momentan nicht so verrückt wie die letzten 2 Tage.

  65. @Shalom! Sorry, lieber @INGRES!
    … aber WAS sind „2 Tage“ gegen 365 oder gegen EIN Leben?
    „Leben“ wir ewig?
    Mit Sicherheit NICHT!
    Und in „der Zwischenzeit“ beschäftigen wir uns mit solchem Schwachsinn (medizinischer Ausdruck!).
    Ist das nicht pervers?

    Bleibe gesund und munter- und uns hier erhalten!

    Shalom!

    Z.A.

  66. #Wuehlmaus

    Der Virus kann keine Mortalität verlieren, weil das ein Begriff aus dem Demographie ist.Der Virus kann aber sein Virulenz verlieren.Das hat im Juni 2020 bereits ein italienischer Virologe, Remozotti, behauptet,
    Und zwar meinte er, das Covid-19-Virus würde im August 2020 seine Virulenz/Infektionsgrad/Ausprägungskraft verlieren.

  67. @kuthi
    “ …. kann natürlich auch falsch – positiv sein.Positiv getestet heißt auf keinen Fall infiziert zu sein.Das müssen weitere Test überprüfen bzw.bestätigen.“

    Genau!
    Shalom!

    … aber- mit „Fieber messen“? Auf der Straße?
    Bei Euch in Deutschland und hier in Israel die gleiche Frage:
    WELCHE FOLGEN hat eine „Infektion“, die nicht mal sicher geprüft werden kann?

    Wir haben hier, im Unterschied zu D, ein „zu 90% sicheres Testverfahren“… so heißt es.
    In D? Wie sicher ist der sog. „PCR- Test“? Von welchem „Labor“ stammt er?

    Und, bitte mal durchlesen, meinen darüber liegenden Beitrag!
    DAS, so denke ich, wirft mit Sicherheit einige „Fragestunden“ auf …

    Shalom!

    Z.A.

  68. „Da ich weiß, das sehr viele „Krankheiten im Kopf geboren werden“, Umweltschäden eine ganz wesentliche Rolle spielen“ … meine eigenen Worte.

    Shalom!
    … in den Köpfen unserer „Regierenden“? Oder „weiter Oben“?
    Diese Frage MUSS erlaubt sein! ES interessiert mich einfach …, rein fachlich!

    Z.A.

  69. Zuri Ariel 30. Juli 2020 at 16:30

    Israel beobachte ich auch jeden Tag mindestens einmal am Abend (ich habs halt mit Zahlen). Dort gilt auch, dass bei den momentan dreifach höheren Fallzahlen jedenfalls nicht mehr Tote zu beklagen sind als zu Beginn. Das kann man auf viele Arten interpretieren. Aber die Offiziellen dürfte keine dieser Erklärungen interessieren.

  70. Xenophanes 30. Juli 2020 at 06:44

    Freuen wir uns . Die ungerechte „Alte Welt“ wird abgeschafft und eine „neue“ paradiesische wird uns geschenkt. Merkels Kampf gegen „Rechts“ geht weiter. “

    Das kommunistische Paradies kann man in China bewundern. Ich war immer der Meinung, dass die Chinesen Fledermäuse, Schlangen, Ratten, Hunde und Katzen essen, weil es ihnen auch schmeckt. Mittlerweile weiß ich, dass diese Essensgewohnheit der Armut geschuldet ist. Der chinesische Staat unterstüzt dessen Verkauf, damit die Armen überhaupt was zu verkaufen haben. Dabei sind diese Tierarten Überträger von gefährlichen Viren.

  71. Die Corona-Statistiken sind unseriös. Es ist nämlich sehr wichtig, ob Menschen mit oder an Corona gestorben sind.

  72. INGRES 30. Juli 2020 at 16:23

    Es sieht jetzt doch danach aus, als wenn es heute (wegen Florida, Texas und Kalifornien) Richtung 1700 in den USA läuft.

  73. NDR 2 Spezial – Das Thema
    Der Norden stemmt sich gegen die zweite Corona-Welle
    Donnerstag, 30. Juli 2020, 19:00 bis 20:00 Uhr

    ——– ohne weiteren Kommentar von mir !!! ———-

  74. Neben bisher sämtlichen geplanten u. ungeplanten
    Nebenwirkungen u. Instrumentalisierungen der
    Coronagrippe, fahlt noch die Frage: Mit welchen
    wirkl. gefährlichen Krankheiten u. Seuchen rechnet

    die deutsche Bundesregierung? Ebola, TBC, Polio,
    Lassa- u. Marburgfieber, Pest, Pocken, Lepra usw.?
    Ist dies, außer o.g., ein Probelauf für sehr viel
    schlimmere Seucen?

  75. Madonna zu Corona
    Eintrag wurde von Instagram gelöscht

    https://www.stern.de/lifestyle/leute/madonna–instagram-loescht-beitrag-zu-corona-9357200.html

    Madonna pries das „Malaria-Mittel Hydroxychloroquin als Wundermittel gegen Coronaviren an“, ferner behauptete sie: „Es sei seit Monaten ein bewährter Corona-Impfstoff verfügbar. Dieser werde jedoch geheim gehalten, „damit die Reichen reicher und die Armen und Kranken kränker werden“.

    Vielleicht wartet man nicht bis die Reichen reicher und die Armen kränker werden, sondern man verabreicht den Reichen das Mittel, enthält es den Armen vor und wartet, dass die Armen wegsterben.

    Im TV berichtete man über Madonnas Instagram Löschung, aber man passte höllisch auf, dass ihr Post nicht lesbar war. Verraten wurde im TV auch nicht was sie schrieb.

  76. Maria-Bernhardine 30. Juli 2020 at 18:22

    Neben bisher sämtlichen geplanten u. ungeplanten
    Nebenwirkungen u. Instrumentalisierungen der
    Coronagrippe, fahlt noch die Frage: Mit welchen
    wirkl. gefährlichen Krankheiten u. Seuchen rechnet

    die deutsche Bundesregierung? Ebola, TBC, Polio,
    Lassa- u. Marburgfieber, Pest, Pocken, Lepra usw.?
    Ist dies, außer o.g., ein Probelauf für sehr viel
    schlimmere Seucen?
    —————————————

    Corona die Generalprobe?
    Ablaufübung und Datenerfassung für das Statistische Bundesamt zur generalstabsmäßigen Vorbereitung auf das „richtige Virus“?

    Bloß nicht!! 🙁 🙁

  77. @ pro afd fan 30. Juli 2020 at 17:03

    Die Corona-Statistiken sind unseriös. Es ist nämlich sehr wichtig, ob Menschen mit oder an Corona gestorben sind.

    Exakt, das ist der springende Punkt. Ein anderer wichtiger Punkt ist, dass uns immer wieder positiv Getestete als Erkrankte verkauft werden, sodass es bei uns im Köpfchen klingelt und wir die alle schon röchelnd auf der Intensivstation sehen und denken, der Sarg wäre bereits bestellt. Dem ist aber nicht annähernd so, hier wird in meiner Sicht eine hundsgemeine Propaganda mit der Angst von Menschen betrieben.

  78. @Dietmar Gaedicke 30. Juli 2020 at 11:53
    Wenn die Merkel-Kaste einen ihr ergebenen Ernährungswissenschaftler verlauten ließe, dass die wöchentliche Einnahme von Jauche (1 Teelöffel voll) gut für Gesundheit und Wohlbefinden sind, dann würden es mehr als die Hälfte aller Deutschen tun. Darauf verwette ich meinen Arsch!
    _________________________________________________________

    Mit Sicherheit – genau d-a-s ist das Problem. :-/

  79. @ jeanette 30. Juli 2020 at 15:08

    Wuehlmaus 30. Juli 2020 at 14:17
    @ jeanette 30. Juli 2020 at 08:09
    Wenn man gesagt bekommt:
    ————————————–
    Freut mich, dass Sie inzwischen kritisch und unvoreingenommen an die Sache herangehen.
    ————————————-

    Ich bin keinesfalls „geläutert“, sondern nach wie vor wachsam, aber halt auch wachsam in alle Richtungen. Wenn dann zu dick aufgetragen wird, das macht stutzig!

    Ich erwarte doch auch nicht, dass Sie plötzlich auf meine Meinung „umswitchen“. Ich finde es gut, dass Sie nun selbst kritische Fragen stellen und nach Antworten suchen. Und wie heißt es so schön: Wer sucht, der findet.

  80. Diese Zwangsmaßnahmen gehen schon lange.

    Wir LEBEN in Zwangsmaßnahmen und nur wenige kriegen diese „schleichenden“ Prozesse mit. Und bei denen die es nicht mitkriegen, sind auch Leute bei mit hohem IQ. Soll heißen; ein hoher IQ kann auch einen Scheiss bringen 🙂

  81. @ jeanette 30. Juli 2020 at 18:53

    Maria-Bernhardine 30. Juli 2020 at 18:22

    Neben bisher sämtlichen geplanten u. ungeplanten
    Nebenwirkungen u. Instrumentalisierungen der
    Coronagrippe, fahlt noch die Frage: Mit welchen
    wirkl. gefährlichen Krankheiten u. Seuchen rechnet

    die deutsche Bundesregierung? Ebola, TBC, Polio,
    Lassa- u. Marburgfieber, Pest, Pocken, Lepra usw.?
    Ist dies, außer o.g., ein Probelauf für sehr viel
    schlimmere Seucen?
    —————————————

    Corona die Generalprobe?
    Ablaufübung und Datenerfassung für das Statistische Bundesamt zur generalstabsmäßigen Vorbereitung auf das „richtige Virus“?

    Bloß nicht!!

    Bei dem „Volk“, das Merkel ins Land gelotst hat, möchte ich nicht mal ausschließen, dass Maria-Bernhardine mit ihrem Verdacht richtig liegt. Wenn ich mich zurück erinnere an meinen einzigen Kenia-Besuch in den 90ern, wie viele Lepröse ich da gesehen habe, nicht mal in Leprakolonien, sondern bettelnderweise in irgendwelchen Seitenstraßen von Mombasa. Irgendwann kam dann meist die Polizei und hat sie mit Stöcken vertrieben. Doch die sind immer wieder gekommen. Der Touristenführer meinte damals, es wären noch viel mehr, da ziemlich viele infiziert wären, doch die Krankheit erst nach vielen Jahren erkennbar zum Ausbruch kommt. Das schon in einem Urlaubsland….

  82. @ Gerber 30. Juli 2020 at 12:48

    Santa Maria 30. Juli 2020 at 07:45
    Es dauert wohl nicht mehr lange und dann werden wir erneut eingesperrt – Familien getrennt , auf Abstand gehalten. Ich dachte von Anfang an, dass das d-e-r Plan sein könnte, als leichte Lockerungen der Verbote eintraten.
    Der Plan ist: Ein System installieren, mit dem man jederzeit Menschen der Freiheit berauben kann.
    Wir sind jetzt in der Vorbereitung. Was jetzt in den Medien und in den Schulen passiert, ist eine Gehirnwäsche, die das Narrativ vom angeblichen Killervirus festigen soll.
    Hat sich das in den Köpfen festgesetzt, kann man jederzeit mit Fake-Tests gegen Dissidenten vorgehen. Man kann Betriebe schließen, man kann sogar ganze Regionen absperren, man kann Demonstrationen verbieten, wenn sie zu stark werden.
    Im Landkreis Gütersloh konnten wir schon sehen, worauf wir zusteuern. Dort wurden KZ-ähnliche Absperrungen errichtet, und niemand hat’s gestört!
    ______________________________________________

    So sieht es leider aus – da stimme ich Ihnen absolut zu .
    Nichts wird dem Zufall überlassen – alles erfolgt willkürlich bzw. geplant. Und ist Corona irgendwann mal „ausgegangen“, findet man 1000 % einen neuen Virus, den es zwar schon lange gab, der aber plötzlich furchtbar tödlich ist.. Und so kann es ewig gehen. So werden die Menschen mit steter Angstmache in Panik versetzt und unter dieser Situation leichter manipulierbar.
    Bzgl. der Absperrungen in Gütersloh- das hatte ich auch verfolgt . Glauben Sie mir . Vielen wird das nicht!!! egal gewesen sein. Mir geht es zumindest so. Für Sie und all die anderen Betroffenen muss das ein neuer Alptraum gewesen sein.

  83. @ Wuehlmaus 30. Juli 2020 at 14:37

    @ gonger 30. Juli 2020 at 08:11

    Doitscheland?
    In anderen Ländern explodieren die Corona-Zahlen.
    Die verdammten Urlaubsrückkehrer aus dem Ausland. Ab in Quarantäne und danach testen, testen bis der Arzt kommt.
    Ich habe die Nacht mit meiner immer noch geliebten Ex aus SOA geskyped.
    Es tut dem Land (Tourismus) unheimlich weh aber die müssen und wollen da durch. TH.
    USA pennt jetzt noch.
    Logisch : Man stirbt nicht gleich durch Corona und in dem Bundesland mit der größten Krankenhausdichte / Einwohner muss ihr mir keine Sorgen machen aber die Sorglosigkeit ängstigt mich und deshalb brauche ich keinen ExxPrinz 2.0 auf pi und auf Folgeschäden habe ich keinen Bock.
    Die Einzelhändler waren auch vor Corona schon am Ende.

    Merken Sie eigentlich, wie leicht Sie es einem totalitären Regime machen? Ansonsten schenke ich es mir jetzt, Ihre pauschalen, unreflektierten Aussagen im Einzelfall zu widerlegen. Das können Wodarg, Bhakdi und Schiffmann viel besser und fundierter, aber Sie werden sich ohnehin kaum die betreffenden YouTube-Videos anschauen. Ihnen persönlich empfehle ich, die Maske auch nachts im Bett nicht abzusetzen, man weiß ja nie …. Und um Gottes Willen keine Ausflüge in Gottes freie Natur mehr ohne Maulkorb äh Spuckschutz äh Maske mehr unternehmen! Habe irgendwo gelesen, dass gerade Rehe, Hasen und Füchse hochgefährliche Viren-Superspreader sind. Hat das nicht sogar der Drosten gesagt oder war es bloß der Söder?

    Sorry, das war nicht fair von mir! Hatte heute keinen so guten Tag. Mit der Angst von Menschen macht man keine Späße. Ich halte sie zwar für unbegründet, doch wir sind ja nicht hier, um alle gleichgeschaltet dieselbe Meinung zu vertreten, sondern um Argumente auszutauschen.

  84. Wuehlmaus 30. Juli 2020 at 19:46

    @ jeanette 30. Juli 2020 at 18:53

    Maria-Bernhardine 30. Juli 2020 at 18:22

    Neben bisher sämtlichen geplanten u. ungeplanten
    Nebenwirkungen u. Instrumentalisierungen der
    Coronagrippe, fahlt noch die Frage: Mit welchen
    wirkl. gefährlichen Krankheiten u. Seuchen rechnet

    die deutsche Bundesregierung? Ebola, TBC, Polio,
    Lassa- u. Marburgfieber, Pest, Pocken, Lepra usw.?
    Ist dies, außer o.g., ein Probelauf für sehr viel
    schlimmere Seucen?
    —————————————

    Corona die Generalprobe?
    Ablaufübung und Datenerfassung für das Statistische Bundesamt zur generalstabsmäßigen Vorbereitung auf das „richtige Virus“?

    Bloß nicht!!

    Bei dem „Volk“, das Merkel ins Land gelotst hat, möchte ich nicht mal ausschließen, dass Maria-Bernhardine mit ihrem Verdacht richtig liegt. Wenn ich mich zurück erinnere an meinen einzigen Kenia-Besuch in den 90ern, wie viele Lepröse ich da gesehen habe, nicht mal in Leprakolonien, sondern bettelnderweise in irgendwelchen Seitenstraßen von Mombasa. Irgendwann kam dann meist die Polizei und hat sie mit Stöcken vertrieben. Doch die sind immer wieder gekommen. Der Touristenführer meinte damals, es wären noch viel mehr, da ziemlich viele infiziert wären, doch die Krankheit erst nach vielen Jahren erkennbar zum Ausbruch kommt. Das schon in einem Urlaubsland….

    ————————————————–

    Lepra??

    🙁 🙁 🙁

    Ein Urlaub wie im Horrorfilm!

  85. @ jeanette 30. Juli 2020 at 22:21

    Wuehlmaus 30. Juli 2020 at 19:46

    Lepra??

    Ein Urlaub wie im Horrorfilm!

    Klar, das waren keine schönen Eindrücke, doch der Rest war damals spitze, im tollen Hotelgarten und am Meer waren diese Bilder schnell wieder aus dem Kopf.

  86. Die Bild Zeitung hat wieder mal einen sogenannten Experten ausgegraben.
    Einen Professor, welcher wahrscheinlich gern endlich mal im Mittelpunkt stehen will,
    erklärt allen Ernstes mit Grinsen in die Kamera:
    Tragen sie eine Maske, dann kann ihnen nichts mehr passieren.
    Entweder geht es diesem Auskenner finanziell dermaßen schlecht, dass er jedes Angebot annehmen muss oder aber er wird erpresst.
    Für wie dämlich halten diese Leute dass deutsche Volk? Einen derartig schwachsinnigen Artikel hat selbst die Blödzeitung selten im Angebot.

  87. Alle Sterbekurven sind im Verlauf deckungsgleich.

    Es gibt nirgendwo Gleichverteilungen – auch nicht in Brasilien, Italien, Spanien.

    An Corona zu sterben, liegt unter 50 Jahren im Promillebereich. Wozu also die Haft für alle? Weltweit!

    Krankheiten nach Maß – erfundene Krankheiten (Arte 2010)
    https://www.youtube.com/watch?v=3nWQlPzmlXg

    Fast überall auf der Welt liegt das mittlere Sterbealter durch Corona über der mittleren Lebenserwartung.
    USA Lebenserwartung 77,9 Jahre, mittleres Sterbealter mit Corona 80 Jahre.

    Schweden Lebenserwartung 82 Jahre, Sterbealter mit Corona 86 Jahre.

    Die Streuungen nach unten müssen überall auf der Welt gering sein, die Sterbekurven der normalen Mortalitätskurve entsprechen. Nur frisiert.

    Kein Wunder, daß nur EIN Zeuge zugelassen wird…..Zahlen lügen nicht.

  88. Propaganda kann für das Volk oder gegen das Volk angewendet werden. Die Heutige ist vergiftent für
    das Volk. Die oberen Klassen haben da nicht viel mit am Hut, weil Geld satt.

  89. Die Angst und Panikmacher schreien sehnsüchtig: Die zweite Welle kommt….
    Das Corona-Virus muss auch das Gehirn angreifen, weil die Gedanken vieler Menschen, Wissenschaftler, Politiker und Experten den Menschen eine neue Kultur geben…“Kultur der Angst“

Comments are closed.