Von MANFRED ROUHS | Kampfhubschrauber des Typs V-22 Osprey („Fischadler“) haben in Afghanistan und im nahen Osten bereits manchen Dschihadisten das Leben gekostet. Sie können nahezu überall senkrecht starten und landen. Wie aus dem Nichts tauchten sie über den Stellungen der Taliban, von Al Qaida oder dem IS auf, und noch bevor die Glaubenskrieger ein Gebet sprechen konnten, hagelte es MG-Geschosse aus der Luft.

Am 1. August 2020 hätte ein maßstabgetreuer „Fischadler“ als Lego-Bausatz erscheinen sollen. Aber daraus wird nichts. Denn nicht nur, aber auch in Deutschland haben Medien und linke Szene gegen dieses Modell für technik- und militärbegeisterte junge Menschen Front gemacht.

In Berlin beispielsweise belästigten Personen aus dem Umfeld der Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstverweigerInnen e.V. Mitte Juli Kunden eines Lego-Geschäftes. Dabei hatte dieses Geschäft selbstverständlich weder den erst projektierten „Fischadler“ im Sortiment, noch anderes klassisches „Kriegsspielzeug“. Die selbsternannten „Friedenswächter“ warfen dem Einzelhändler gleichwohl vor, von Verträgen des dänischen Unternehmens mit Rüstungsproduzenten zu profitieren.

Die Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) e.V. war ab der Mitte der 1970er Jahre eine aus Ost-Berliner Bargeldkoffern finanzierte Vorfeldorganisation der DKP. Ihr Ziel war es, den Wehr- und Widerstandswillen der westdeutschen Bevölkerung gegen den Kommunismus zu untergraben. Von der historischen Deutschen Friedensgesellschaft der Bertha von Suttner war da schon nur noch der Name übrig. Nachdem die Gelder aus Ost-Berlin ausfielen, büßte der Verein ab den 1990er Jahren drastisch an Bedeutung ein. Die Umbenennung von „Kriegsdienstgegner“ in „KriegsdienstverweigerInnen“ vermochte den Bedeutungsverlust nicht aufzuhalten.

Demo der DFG-VK vor einem Berliner Lego-Geschäft im Juli 2020.

Nicht solche Splittergruppen, sondern ein massenmedialer Betrieb, der alles Militärische und damit auch jeden Widerstandswillen des Volkes gegen innere und äußere Bedrohungen dämonisiert, ist die Ursache der Verdrängung von Militärmodellen und -bausätzen aus unserem öffentlichen Leben. Ein guter historischer Modellbausatz wird dadurch zur Bückware, die auch für Erwachsene nur noch schwer aus dem Ausland zu beschaffen ist.

Von Firmen wie Lego ist kein Widerstand zu erwarten. Für sie würden anprangernde Kampagnen der Medien Umsatzeinbußen bedeuten, die sie sich nicht leisten wollen.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

102 KOMMENTARE

  1. Wenn sich nichtmalmehr Firmen wie Lego mit einem entsprechenden finanziellen Polster juristisch gegen den Tugendterror und die Diktate der selbsternannten Moralherrenmenschen zur Wehr setzen….sind künftig alle Legosteine rosa und lassen sich nicht mehr zusammenstecken, weil ausschliesslich weibliche Steine hergestellt werden dürfen.

  2. Dazu fällt mir nur ein:
    Vollidioten aller Länder vereinigt Euch!
    Was für ein Schwachsinn.

  3. Leider hat der Autor etwas „vergessen“:

    Lego hat sich verpflichtet kein Kriegsspielzeug herzustellen.

    Finde ich zwar falsch, aber wenn Lego sich _selbst_ verpflichtet.

    Gruß

  4. LEGO könnte z.B. einen Bausatz einer Mauer-Selbstschussanlage herausgeben, das würde ihre Kritiker wahrscheinlich besänftigen, ja erfreuen?!

  5. Immer wenn man denkt die Dummheit und die Idiotie hätten ihren Höchststand erreicht, kommen links-grün-versiffte Blödmanns-Gehilfen mit ihren tragbaren – nur nach oben fahrenden – Rolltreppen…….

  6. In Berlin beispielsweise belästigten Personen aus dem Umfeld der Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstverweigerInnen e.V. Mitte Juli Kunden eines Lego-Geschäftes.

    Aha, die angeblich Friedensbewegten wenden also selber durchaus Gewalt an.
    Wer hätte das gedacht…

    Die haben ganz offensichtlich die Sportpalastrede Grönemeyers verinnerlicht:

    Es liegt an uns, zu diktieren, wie die Gesellschaft auszusehen hat!

  7. Dieser ganze linksterroristische NGO- , Aktivisten- , Vereinigung- , Gesellschaften- , „Hilfs“organisations- und Stiftungsdreck gehört gründlichst aus Deutschland entfernt!

  8. Vielleicht bringt Lego besser eine Menschschmuggler-Schiffsbausatz heraus, incl. braunen Figürchen (m) mit Smartphone und gelben (was quasi weiß bei Lego ist) Figürchen (w/d) mit Rastazöpfen zum Aufstecken.

  9. Auf diese Weise kann man alles diskreditieren. Man rührt die Suppe so lange um, bis man ein Haar findet. Der Krieg ist bekanntlich der Vater aller Dinge. Vom Sprengstoff bis zur Lügenpropaganda. Durch Wegnehmen und Verbieten erzieht man Niemanden. Wenn man keine Überzeugungskraft hat, muss man den Deutschen ihre Spielzeuge wegsperren. Verbote aber haben Verhalten und Geschichte nie dauerhaft verbessert.

  10. Kriegsspielzeug kommt nur noch aus China. Wo bleiben die Boykott-Auftufe der linksgrünen Gutmenschen…???

  11. Vor meinem Beitritt zur AfD war meine einzige jemalige Mitgliedschaft die in der damaligen DFG-VK. Mein Motivation war gemischt. Man merkte eigentlich vor Ort keine direkte DKP-Steuerung, aber es war schon klar, dass da anscheinend DKP-nahe Leute drin waren.
    Als es dann so war, dass die Atomkraftwerke im Westen verurteilt werden sollten (und nur das westliche Militär vom Übel zu sein schien und ich auch nicht verstand, was das mit Friedenssicherung zu tun haben sollte). Zusätzlich ein Antrag explizit die Atomkraftwerke auch in China und der Sowjetunion zu erwähnen lediglich in gegen Atomkraftwerke „in aller Welt“ umformuliert wurde (nach heftigem Widerstand), bin ich dann nach Auseinandersetzung ausgetreten.
    Bei meiner Aufnahme in die AfD wurde aber nicht nach dieser Mitgliedschaft gefragt.

  12. Erinnert mich an die TV-Serie „Airwolf“: Ein Schuss – alle platt! Das waren noch Zeiten 😉 Aber vielleicht nimmt Lego ja den Lkw vom Berliner Weihnachtsmarkt ins Programm. Für die Kinder zum Nachspielen. So geht Indoktrinierung heute.

  13. Lego? Prima prima aus Dänemark genau wie die Karikaturen aus der Jyllandsposten…
    H.R

  14. Ich kann mich erinnern das vor ein paar Jahren LEGO einen Kotau vor den Moslems gemacht hat, weil sie für den Bausatz für „Star Wars“ den Palast von Jabba nachgebildet haben. Die Herrenmenschen meinten das dieses Modell einer Moschee ähnlich sehe und protestierten heftig dagegen. Darauf wurde das Modell aus dem Sortiment genommen. LEGO ist eine eierlose PC Firma ohne Rückgrat!

  15. Heute ist schon der 24. und in 5 Monaten ist schon wieder Weihnachten. Es muss nicht immer LEGO sein für die lieben Kleinen, oder?
    https://youtu.be/MpEYKv6mGNI Also Spielzeig kaufen für untern Christbaum und zwar dalli-dalli.
    Euer
    Hans.Rosenthal

  16. Kriegsspielzeug…

    Ich hatte sogar als Kind einen Panzer, bei dem aus der Kanone vorne Funken von einem Reibrad mit einem Stahl herauskamen, wenn man den Panzer in Bewegung setzte.

    Wahrscheinlich bin ich deshalb eine so überzeugter Nationaler geworden.

  17. Hallo OT
    könntet ihr mal über den grausamen Mord an #AxelleDorier berichten. Die 23-jährige Pflegerin wurde in Lyon vor 5 Tagen von 2 Männern überfahren und über 800 Meter zu Tode geschleift.
    Die Stadt ist in Aufruhr.

  18. WIE ICH AHNTE:

    Nach Rechtsextremismusvorwürfen
    Offizier bedauert Like-Verhalten auf Instagram
    Deutschland | 24. Juli 2020
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/offizier-bedauert-like-verhalten-auf-instagram/

    Außenmini Maasmännchen,
    SPD, Muslimbruderschaft & Bozkurt:

    Extremismus- und Nationalismusvorwürfe
    Unionspolitiker kritisieren Berufung von Moslemin als Regierungsberaterin
    Deutschland | 24. Juli 2020
    BERLIN. Unionspolitiker im Bundestag haben die Berufung der Vizevorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Nurhan Soykan, als Beraterin des Auswärtigen Amts kritisiert…
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/unionspolitiker-kritisieren-berufung-von-moslemin-als-regierungsberaterin/

  19. Das Modell hab ich bei Ebay gesehen für 1299,- € , Lieferung aus Slowakei. Kann natürlich auch ein Betrüger.
    sein. Was mich interessieren würde, kann man das Modell in anderen Ländern kaufen, wo nicht 80 % der Bevölkerung geistig unterbelichtet sind.

  20. https://images.app.goo.gl/qPXnsEQY2bX61LYg6

    Werbung Münchner Bank …
    Das tolle, moderne, aufgeschlossene (münchner) türkische Pärchen. Der tolle Vater trägt stolz seinen Sohn. Sieht ein bisschen aus wie ein Sprengstoffgürtel…
    So geht deutsche Werbung!!
    Wobei ich nicht ganz sicher bin, was mir das Framing-Foto, denn jetzt vermitteln soll?
    Die zwei sind gut vernetzt mit dem IS?

  21. Ach Lego hat schon lange verloren, was die Attraktivität der Modelle betrifft. Besser – übrigens auch bei den Anleitungen – sind die Modelle der polnischen Firma Coby https://cobitoys.de/.

    Dort gibt es dann übrigens auch deutsche Panzer und Flugzeuge aus den beiden Weltkriegen. Schiffe auch. Sehr gelungen!!!

    (Die Steine von Coby sind mit denen von Lego 100% kompatibel!)

  22. Leute nicht aufregen. Kauft einfach Cobi. Das ist ähnlich wie Lego, nur in der EU produziert und bei der Produktpalette dürfte so mancher Linker einen Schlaganfall bekommen. WW1, WW2, Vietnamkrieg, modernes NATO Gerät, … Soll Lego doch einfach in seinem PC Wahn untergehen.

  23. Aus den, im Handel befindlichen, Lego-Steinchen, kann man alles Mögliche zusammenstecken. Das Mögliche kann natürlich auch etwas „Böses“ sein. Man sollte deshalb die Firma LEGO verbieten, damit aus Möglichem nichts Unmögliches werden kann! Wehret den Anfängen! Verbietet Bauklötzchen!

  24. der Realist 24. Juli 2020 at 21:37
    Leute nicht aufregen. Kauft einfach Cobi. Das ist ähnlich wie Lego, nur in der EU produziert und bei der Produktpalette dürfte so mancher Linker einen Schlaganfall bekommen. WW1, WW2, Vietnamkrieg, modernes NATO Gerät, … Soll Lego doch einfach in seinem PC Wahn untergehen.

    Lego steht, wie so viele globalisierte Großunternehmen, symptomatisch für gigantische Abzocke ein großartiges Marketing.
    Im Legoland führt der Weg zum Ausgang durch den Verkaufsshop – was richtig „Spaß“ macht, wenn man, wie ein Kollege, mit zwei Söhnen von sechs und neun Jahren durch muß.

  25. AggroMom 24. Juli 2020 at 21:35
    https://images.app.goo.gl/qPXnsEQY2bX61LYg6

    Werbung Münchner Bank …
    Das tolle, moderne, aufgeschlossene (münchner) türkische Pärchen. Der tolle Vater trägt stolz seinen Sohn. Sieht ein bisschen aus wie ein Sprengstoffgürtel…
    So geht deutsche Werbung!!
    Wobei ich nicht ganz sicher bin, was mir das Framing-Foto, denn jetzt vermitteln soll?
    Die zwei sind gut vernetzt mit dem IS?

    Man zeigt dem Deutschen unverhohlen, wie die Zukunft aussieht und man als Deutscher nichts mehr zu melden hat.

  26. „Lesefehler 24. Juli 2020 at 20:38
    Vielleicht bringt Lego besser eine Menschschmuggler-Schiffsbausatz heraus, incl. braunen Figürchen (m) mit Smartphone und gelben (was quasi weiß bei Lego ist) Figürchen (w/d) mit Rastazöpfen zum Aufstecken.“

    Was, sowas gibts noch nicht???

  27. Für mich ist nur wichtig, dass moderne Waffen im Bedarfsfall sämtliche Neger und Islamisten auf der Erde in Schach halten!

    Da habe ich an sich überhaupt keine Sorgen! 🙂

  28. Schlimmer als jeder Lego-Bausatz sind die linken „Friedensidioten“, die sich hinter dem seit den 68ern bekannten „Peace“-Symbol aus Legosteinen verstecken…

  29. Mit dem Spielzeug, mit dem ich in den 70 und 80ern gespielt habe, würde ich heute im Knast sitzen.

    P.S.: Im Augenwinkel hat im TV für „Venus“ (?), einen Lady-Rasierer, grade eine Negerin angedeutet, ihren Intimbereich zu enthaaren. „Scheißt Du noch oder kotzt Du schon?“ wäre der passende Werbespruch dazu.

  30. Also wenn man richtig geile Kriegsspielzeug „Lego“ braucht, dann geht man zur polnischen Firma Cobi. Die Bausteine sind 100% kompatibel und man kriegt aus einem tollen Sortiment sogar Wehrmachtssoldaten, Flugzeuge aus demm WW2 und andere hübsche Sachen. Da kann Lego nicht mithalten

  31. Die Wehrhaftigkeit abschaffen, -das ist den Links-Grünen aus der Hippie-Bewegung entstandenen Gutmenschen schon fast gelungen. Kann man das KSK nicht in die Knie zwingen, arbeitet man sich halt an Modellhubschraubern ab. Was wohl die Firma Revell dazu sagt, die haben noch Me109 und Tigerpanzer im Programm. Sind die nun voll rechts oder was? Fragen über Fragen.

  32. Verständlich. Das trifft Fachkräfte, welche hier nicht mehr zum Wohlstand beitragen können.

  33. nicht die mama 20:12

    Pink und nicht Rosa um jedoch die LGBTIQ-Community nicht zu diskriminieren, sollten alle LEGO-Baustein_Innen (m, w, d) in Regenbogenfarben gehalten werden.
    Zudem sollten die Baustein_Innen vegan, laktosefrei und halal sein.
    Auch Rosa-Transgender-Einhörner_Innen (m, w, d) wahlweise mit und mit ohne Glitzer müssen auf jeden Fall berücksichtigt werden.

  34. Ohnesorgtheater 24. Juli 2020 at 21:17
    Krankenschwester aus New York enthüllt: „COVID-Patienten hätten nicht sterben müssen“

    https://www.youtube.com/watch?v=x6ak7n0zZdA

    ——————————————-
    Ich meine bei Sensationen ist Vorsicht geboten. Aber das sollte man nicht unbedingt auf sich beruhen lassen. In der BRD wird COVID von den Regierdenn mißbraucht in den USA wollen die Demokraten Trump stürzen. In New York regiert der Demokrat Cuomo. Die Demokraten in den USA sind ganz offensichtlich die Kriminellen, die bei uns durch die Regierenden gestellt werden. Die Demokraten in den USA gehen über Leichen. Das Infektionsgeschehen und vor allem die Todeszahlen in New York waren zu Beginn 3 mal höher als aktuell. Insofern ist es nicht ausgeschlossen, dass bewußt mittels COVID dort gemordet wurde. Das wäre nicht verwunderlich, um Trump zu schädigen. In der BRD können die Regierenden das Virus direkt mißbrauchen, in den USA will man Trump schädigen. Sollte man nicht vergessen.

  35. Keiler 22:55

    LinksRotGrüne sollten NIEMALS etwas mit Kindern zu tun haben.
    Wir haben Leidenschaftlich mit Kriegschiffen, Panzern und anderen „Kriegsgerät“ gespielt, alles ohne jegliche negative Folgen. Hallo

  36. Haremhab
    24. Juli 2020 at 21:50
    CO2: Was Grüne in einem Jahr sparen, pustet China in 9 Minuten in die Luft!

    https://www.youtube.com/watch?v=U8jcduQeG0c
    ————————————————————————
    Greta und FFF sollen mal nach China.
    ++++

    Die Infrastruktur für geschlossene Klapsmühlen dürfte in Deutschland erheblich besser als in China sein!

    Das Gute ist häufig viel näher!

  37. lorbas
    24. Juli 2020 at 22:59
    Keiler 22:55

    LinksRotGrüne sollten NIEMALS etwas mit Kindern zu tun haben.
    Wir haben Leidenschaftlich mit Kriegschiffen, Panzern und anderen „Kriegsgerät“ gespielt, alles ohne jegliche negative Folgen. Hallo
    ++++

    Ich auch!
    Aber kein Vergleich zum Wehrdienst.
    Dort war ich Panzerfahrer, Tastfunker, Funktruppfühter und Panzer-kommandant.
    Abgesehen vom Wehrsold
    (< 100 DM/Monat) denke ich noch gerne an diese Zeit in Schwarmstedt, Munster und Braunschweig zurück! 🙂

  38. Was ist des für ein Schmarrn! „Vereinigte KriegsdienstverweigerInnen“! Hahaha, es gab vor der Abschaffung der Wehrpflicht nie eine Zwangsrekrutierung für Frauen, ergo keine Kriegsdienstverweigerinnen. Genauso war es ein Genderquatsch, als von der Leyen den im Auslandseinsatz zu Tode gekommenen „Soldatinnen und Soldaten“ gedenkte. Nie gab es auch nur eine einzige tote deutsche Soldatin im Auslandseinsatz! Aber wenn die Sprache stirbt, stirbt die Kultur, mit ihr die Identität und schliesslich das gesamte betroffene Volk! Die einst exakteste und eindeutigste Sprache der Welt, das Deutsch, wurde von den feministischen Deutschhassern in eine bedeutungslose Kindergartensprache verwandelt …. Papa*In…Mama*In.. Onkel*In… ist böse*In! Bäum*In ist grün*In… da… da.. dääh …bäh …bah… bäh!
    Kein Wunder, dass Allahs Soldaten ihre Chance wittern, wenn Polizei und BW-Spezialkräfte von den vaginalzentrierten feministischen Hirnis abgeschafft werden!

  39. Mir wäre es viel lieber, wenn wir zumindest in Teilbereichen US-amerikanische Gesetze hätten!

    Wenn dann jemand aufs Grundstück eindringen würde, wird geschossen und gut is!

  40. Marzipan
    24. Juli 2020 at 23:15
    Was ist des für ein Schmarrn! „Vereinigte KriegsdienstverweigerInnen“!
    ++++

    Als ehemaliger Soldat kann ich nur sagen, dass die meisten Jobs beim Militär völlig vaginalfeindlich sind.

    Im Panzer, als Feldposten, beim Spähtrupp zu Fuß, beim 30 km Marsch mit Gepäck und Kampfeinlage usw. sind Frauen einfach nicht geeignet!

    Höchstens bei der Artillerie.
    Dort könnten Frauen mit Putzwolle unterm Gürtel zumindest die Rohre reinigen! 🙂
    Sofern sie nicht zu dick sind! 😉

  41. Früher als Kind habe ich gerne mit Lego gespielt.
    Da gab es aber nur Häuser zu bauen.
    Auf einer grauen Grundplatte, worauf mit Plastikfenstern, Steinen und roten Dachsteinen eben Häuser gebaut werden konnten.
    Figuren und technische Geräte wie Fahrzeuge, Flugzeuge usw. gab es erst viel später!
    Ich nehme an, dass Lego heute bei den Figuren sogar Neger, Schwule usw. im Programm haben.

  42. lorbas
    24. Juli 2020 at 23:44
    eule54 23:10

    Diejenigen die ich kenne und die gedient haben, haben ihr Leben im Griff.
    ++++

    Weshalb die Wehrpflicht dringend wieder eingeführt werden sollte! 🙂

  43. lorbas
    24. Juli 2020 at 23:44
    eule54 23:10

    Diejenigen die ich kenne und die gedient haben, haben ihr Leben im Griff.
    ++++

    Übrigens habe ich früher, wenn ich Personal eingestellt habe, immer Ungediente, Raucher und Fettsäcke von vornherein aussortiert!

    Gelegentlich hatte ich auch Bewerber zum Essen eingeladen.
    Wer zu langsam aß, hatte bei mir auch keine Chance!

  44. der Realist 24. Juli 2020 at 21:37
    Leute nicht aufregen. Kauft einfach Cobi. Das ist ähnlich wie Lego, nur in der EU produziert und bei der Produktpalette dürfte so mancher Linker einen Schlaganfall bekommen. WW1, WW2, Vietnamkrieg, modernes NATO Gerät, … Soll Lego doch einfach in seinem PC Wahn untergehen.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ich hab von Cobi einen himmelblauen Trabant ….:-)

  45. Bald bei LEGO: Hagia Sophia als Moschee … mit Erdogan- und Imam-Figürchen … kleinen Gebetsteppichen … abspielbarem Muezzinruf vom Minarett (mit integrierten Lautsprechern) … und für später gibt’s den erweiterten Bausatz mit abreissbaren Mosaiken und passenden Baukränen im Vorhof …

  46. @eule54 24. Juli 2020 at 22:04

    … an sich …

    +++

    Was für eine schöne Sprachvermittlung. Frage mich nur, wer das „versteht“, im Sinne einer kognitiven Entwicklung 🙂

    Die Gedanken sind frei… Doch, selbst diese müssen erst einmal, den Impuls erhalten, um sich ereignen zu können.

  47. Halbe Panik Leute, aus dem Bausatz lässt sich bestimmt eine Gender*Toilett_In basteln!

  48. INGRES
    24. Juli 2020 at 20:41

    Den Zusammenhang zwischen Atomenergie und Hochrüstung hat damals Holger Strom in einem Buch mit Bestsellerauflage dargelegt. – Aufnahmeritual AfD: Auf dem linken Auge herrscht auch hier Blindheit. Aufnahmebescbränkungen sind gegen „Rechts“ gerichtet, weil die Meuthen/Weidel-AfD auf keinen Fall als rechte Partei verstanden werden will. Dann wär’s nämlich aus mit Koalitionsfähigkeit und Ministerhöffigkeit.

  49. Es sind durchaus Situationen denkbar, in denen der Bell als Rettungshubschrauber beste Dienste leisten kann. Entsprechend wurde die Lego-Version auch so ausgestattet, also quasi eine Aufforderung zum Retten. Da gibt es vernünftigerweise nichts zu beanstanden.

  50. Hans R. Brecher 25. Juli 2020 at 01:20
    Noch reisserischer:

    Staatsschutz informiert Veranstalten Rechte im Osten Nazi-Sommercamps?

    Sachsen: Mädchen mit Nazi-Symbolen unterwegs

    https://www.mopo.de/news/panorama/staatsschutz-informiert-veranstalten-rechte-im-osten-nazi-sommercamps–37081126

    Benutzt der DFB dann auch ein Nazi-Symbol???

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Fu%C3%9Fball-Bund

    Das riecht meilenweit gegen den Wind nach Inszenierung mit Komparsen, die als Operetten-Nazis herausgeputzt werden und worüber prompt die Leitmedien reisserisch berichten.
    Ich werde hier den Verdacht nicht los, dass die Haldenwang-Behörde fleißig mitgeholfen hat.

  51. Hans R. Brecher 25. Juli 2020 at 01:20
    Noch reisserischer:

    Staatsschutz informiert Veranstalten Rechte im Osten Nazi-Sommercamps?

    Nach den Ausländerkrawallen in Stuttgart und Frankfurt musste dringendst wieder was mit Nazis gemacht werden.

  52. „Urkundenfälschung: Haftstrafen wegen Betrugs bei Integrationstests
    In München sind vier Angeklagte verurteilt worden, weil sie Deutschtests für Migranten geschrieben hatten. Für Aufsehen sorgte in diesem Fall auch die Staatsanwaltschaft. *
    HAttps://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-07/betrug-integrationstest-urkundenfaelschung-landgericht-muenchen-haftstrafen

    * „Der Staat soll auch mal zeigen, dass er sich wehren kann“, sagte die Staatsanwältin.
    Einwanderer fänden in Deutschland
    „Zustände, von denen sie zu Hause nur träumen können“.

  53. Vielleicht sollte LEGO demnächst rostige Schlachtermesser, solche ähnlich denen mit den die iSSlam“Aktivisten“ sog. Ungläubigen die Köpfe abschneiden, als Bausatz anbieten. Das währe bestimmt kulturell „divers“ und nach dem Placet der Mönnnschnröchtlerinn‘.

    :mrgreen:

  54. Alberner geht es wohl kaum noch. Dieser Clip ist wohl eine typische Produktion der feigen Grünen und der nutzlosen Gutmenscherei.

  55. Die erste Lego -Eisenbahn zum Beispiel war noch primitiver. Spontan nicht ein Video dazu gefundne.
    ersatzweise:
    https://youtu.be/gsbQDgphRxs?t=131
    man will sich natürlich auch nicht unnötig zum Modellbahn-Horst à la senil Mysterium des Innern machen.

  56. Sie können nahezu überall senkrecht starten und landen.

    Das haben Helikopter so an sich.

    Ich frage mich, ob die Umsatzeinbußen bei Verzicht auf die Auflage des Modells nicht größer sind.

  57. Amazon führt ein solches Modell einer offenbar italienischen Firma, auch von Revell gibt es dasselbe in einem kleineren Maßstab.
    https://www.amazon.de/Italeri-552622-V-22-Osprey/dp/B00061HKFG

    Die Osprey wird durchaus nicht einmütig gelobt, auch in Militärkreisen. Die Beschreibung oben liest sich nett und solche erfolgreichen Einsätze gibt es, allerdings ist das Teil unglaublich teuer und sobald man vermuten muß, daß der Feind wirsame Abwehrwaffen gegen solche doch eher langsamen Gefährte besitzt, ist das Risiko eines Einsatzes kaum vertretbar. Dies läßt die Rolle, die die Osprey im Gesamtsprektrum der verfügbaren Geräte spielt, im Vergleich zu ihren Kosten ziemlich klein werden. Für Technikfreaks natürlich trotzdem ein tolles Ding.

    Mit der DFG-VK hatte ich als junger Mensch einmal Kontakt, da ich damals Beratung zum Thema Kriegsdienstverweigerung suchte. Zu der Zeit gab es noch die sog. „Gewissenprüfung“. Hatte keine Ahnung von Politik oder woher dieser Verein sich speiste, aber mehr als ein Besuch wurde daraus nicht. Der erste Eindruck, alles „Langhaardackel“ (wie meine Mutter die damaligs Haartracht abschätzig bezeichnete) und die ganze Hütte hat nach Hasch gerochen, hat gereicht.

  58. Alles Ablenkung,von den täglichen Invasionsschüben mohammedanischer Kinder mit Bärten nach Deutschland!

  59. Lesefehler 24. Juli 2020 at 20:38

    Vielleicht bringt Lego besser eine Menschschmuggler-Schiffsbausatz heraus, incl. braunen Figürchen (m) mit Smartphone und gelben (was quasi weiß bei Lego ist) Figürchen (w/d) mit Rastazöpfen zum Aufstecken.
    ———————————————————————————————————
    Figuren mit Smartphone – ja,
    aber ohne Paß – die gingen ja alle auf der Überfahrt verloren.

  60. Dann bestelle ich meinem Kleinen eben die Kopie aus China für ein Drittel des Preises. Überhaupt kein Problem.

  61. bet-ei-geuze
    25. Juli 2020 at 06:23

    Ja, ein Trauma bei den Jahrgängen bis heute.

  62. LEGO sollte mehr PC Spielzeug bringen: 9-11, sexuelle Bereicherung: SCHWARZ (m) auf weiß (w), Messer, Äxte etc. sind ja auch kein Kriegsspielzeug. Auch die kleine Farm KULTURBEREICHERER (m) mit Pony darf nicht fehlen. Der weiße fleißige Bauer ist ein alter weißer mann (kleinschreibung aus PC).

  63. Die brauchen den doch bloß mit schwarzen Steinen rausbringen, dann wird der in den Medien gefeiert und es gibt keine Komplikationen.

  64. Das Problem hatten wir schon mal vor Jahren, Lego bringt bringt den Bausatz von der Festung eines Krieg der Sterne Fettsackmonster heraus. Dumm nur, das Ding sieht aus wie eine Moschee. Ditib droht und Lego nimmt den Bausatz wieder vom Markt. Die paar die raus sind, haben heute einen sehr hohen Sammlerwert. Im Übrigen gibt sich Lego nicht mit so lächerlichen Kriegsspielzeug wie Kampfflugzeuge oder Panzer ab. Lego baut Todessterne die gleich ganze Planeten auslöschen oder Sturmtruppen und Sternenflotten die eine ganze Galaxie bekämpfen. Wer Legopanzer möchte, kauft in Polen oder China, in China da gibt es alles was man sich vorstellen kann. In China sogar die passenden Männchen dazu. Hat Lego das Patent drauf, interessiert die Chinesen aber nicht. Qualität inzwischen fast genau so gut wie Lego.

  65. Als Kind habe ich mit Bausteinen von PEBE gespielt, das war das Ostdeutsche Pondon zu LEGO und es hat einfach Spass gemacht, da der Phantasie keine Grenzen gesetzt waren.
    Der Tip zu der polnischen Firma COBI ist echt Super. Bin am überlegen ob ich mir nicht so ein paar WK2 Panzer zulege, habe echt Lust das Kind im Manne zu befriedigen. 😉

  66. Auf1000
    25. Juli 2020 at 13:34

    @ März 2013, wo ist die Zeit geblieben? Nichts ist seit dem besser geworden, im Gegenteil Europa bewegt sich immer mehr und schneller in Richtung Abgrund.

  67. Warum sollte sich ein Land wie die USA sich mit einem solch ärmlichen, elendigen Deutschland abgeben wie dem heutigen, das sich ihm gegenüber in Undankbarkeit übt, dessen Medien und Politik alltäglich gegen seinen jahrzehntelangen Beschützer hetzen, ohne dessen Unterstützung es niemals die Nachkriegszeit hätte überdauern können, und das sich nicht einmal den vollen Beitrag zur Nato leisten will, stattdessen sich freiwillig in russische Abhängigkeit begibt, aber weiter erwartet, daß amerikanische Soldaten für es bluten, weil die eigenen Soldaten nicht ja ohne „Blume im Schießgewehr” sein dürfen.

    Von diesem untergehenden Deutschland sollten sich die USA abwenden, das an Truppenunterhalt gesparte Geld lieber im eigenen Land verwenden.

    Ich würde mir auch sehr einen amerikanischen Totalboykott deutscher Waren wünschen; nur dies ist die Sprache, die das tumbe, dummdeutsche Merkel-Wahlvieh versteht; erst, wenn dem Deutschen der Wohlstand wegbricht, wird er beginnen, diejenigen zu jagen, die ihn in dieses Elend gebracht haben — auch, wenn er zum Großteil selbst daran die Schuld trägt.

  68. Wann gibt es die erste Lego-Moschee?

    Lego einfach boykottieren und gut. Die haben eh extrem nachgelassen.

Comments are closed.