Erst Stuttgart, jetzt Frankfurt – waren das nur zwei „Einzelfälle“ oder ist das die „neue Normalität“ nach der Coronakrise beziehungsweise nach „Black Lives Matter“?

Im JF-TV Interview erklärt der AfD-Innenexperte und ehemalige Polizeihauptkommissar Martin Hess, auf welche „gesamtgesellschaftlichen Fehlentwicklungen“ die Ausschreitungen in Stuttgart und am Frankfurter Opernplatz zurückzuführen sind.

Die etablierten Parteien fordert der AfD-Politiker zu einer Kursumkehr auf. Es dürfe nicht sein, daß der Staat „bei normalen, kritischen Bürgern eine übertriebene Null-Toleranz-Strategie“ zeige, bei jenen aber, die den Staat verachten und seine Repräsentanten attackieren, mit Deeskalation reagiere und dadurch die Probleme noch verschlimmere. Gerade das habe sich auf dem Opernplatz in Frankfurt gezeigt, wo das einzige Problem der Stadtpolitik offenbar in den dort produzierten Müllbergen bestand, während das Gewaltpotenzial der dort auftretenden Personenkreise bis zuletzt ignoriert wurde.

Mit Blick auf seine ehemaligen Kollegen bei der Polizei mahnt Hess ein Ende der Negativberichterstattung an. Die Polizei brauche die Unterstützung aller Demokraten. Im Moment aber fühlten sich die Polizeibeamten „von der Politik im Stich gelassen“.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

65 KOMMENTARE

  1. Für die Jugendlichen von heute gilt nur noch:

    Shoppen
    Chillen
    Party machen
    Alk, Drogen und Klamotten

    Für andere Dinge haben sie kein Interesse.
    Und die Honks, die kein Geld haben zum Shoppen, die gehen klauen!
    Und die Arbeitslosen rennen in die „Muckibude“ Muckis aufbauen, zum Abschrecken!
    Deren Vorbilder sind die Gangster, die Rapper und die Dschihadisten.

    Das „Schneckenkommando“ träumt hingegen von to be or not to be a Model!
    Deren Vorbilder sind die Klum Models, die Katze und der Kardashian Clan.

    Die Lehrer haben nichts mehr zu sagen, sonst werden sie k.o. geschlagen.
    Die Eltern haben nur noch zu gehorchen (sonst werden sie schlimmstenfalls umgebracht)
    Die Polizei wird angespuckt, landet hinter Gittern.

  2. Die Strolche müssen wieder gehorchen lernen.
    Eine Schuluniform gegen die übertriebene Eitelkeit könnte ebenso wahre Wunder wirken.

  3. Die Kinder mit Bärten aus Nahost und Afrika, sind aber an keiner Deeskalation interessiert!

  4. Mit Martin Hess spricht ein Praktiker und kein ideolgisch geprägter Traumtänzer.
    Klare Kante und robustes Auftreten ist das Gebot der Stunde.
    Und es müssen spürbare Konsequenzen unmittelbar und nicht erst in 3 Jahren folgen.
    Spätestens wenn die ersten Krawallmacher samt Anhang und Sippschaft schon am nächsten Tag im Abschiebeflieger sitzen, werden sich die Verhältnisse schlagartig verbessern.
    Es ist die Aufgabe der AfD dafür zu sorgen, daß der Gesetzgeber den Schutz seiner eigenen Bürger endlich ernst nimmt und dafür die rechtlichen Voraussetzungen schafft.
    Bei der Corona-Krise – wo es um die Disziplinierung der eigenen Bürger ging- hat der Gesetzgeber ganz schnell
    und teils martialisch reagiert. Es geht also, wenn man nur will.
    Die AfD muss der etablierten Politik im Nacken sitzen und wie Gauland sagt, die AfD muß die etablierte Politik
    Vorsicht hertreiben.

  5. TRUMP hat in Portland innerhalb von drei Tagen aufgeräumt.

    Er sagte: Das sind keine Demonstranten etc., sondern das sind Anarchisten, die hassen unser Land!

  6. „Die etablierten Parteien fordert der AfD-Politiker zu einer Kursumkehr auf. Es dürfe nicht sein, daß der Staat „bei normalen, kritischen Bürgern eine übertriebene Null-Toleranz-Strategie“ zeige, bei jenen aber, die den Staat verachten und seine Repräsentanten attackieren, mit Deeskalation reagiere und dadurch die Probleme noch verschlimmere.“

    —–

    „Der (tiefe) Staat“ hat doch seit Jahren ganz offen gezeigt, dass diese Entwicklung gewollt ist und gefördert wird. Ziel ist die Vernichtung des Deutschen Staates und des Deutschen Volkes. Die, „die den Staat verachten“ sind in erster Linie die, die ihn derzeit regieren. „Deeskalation“ empfinde ich in dieser Thematik auch immer als Unwort. Es findet keine „Deeskalation“ statt, sondern aktive, gezielte Förderung der derzeitigen Situation. „Null-Toleranz-Strategie“ wird gegenüber jeglicher Opposition praktiziert, was den Totalitarismus des in Deutschland herrschenden Terrorregimes unterstreicht.
    Es muss viel deutlicher und direkter mit dem Finger auf die Schuldigen gezeigt werden, die diese Umstände gezielt herbeigeführt haben. Solche Appelle wie der oben zitierte sind noch viel zu brav und zurückhaltend formuliert.

  7. Der Amoklauf von München jährt sich heute zum 4. Mal.

    Auf Druck eines türkischen Elternpaar wird das Denkmal nun umgeändert.

    Vorher: „In Erinnerung an alle Opfer des Attentats vom 22. 7. 2016“

    Jetzt: „In Erinnerung an alle Opfer des rassistischen Attentats vom 22. 7. 2016“

    Zudem stellen die Türken und ihre Anwälte eine Verbindung zum NSU her.

    https://taz.de/Attentat-in-Muenchen-2016/!5698832/

    Hier noch mal zur Erinnerung der Name des Attentäters: ALI DAVOUD SONBOLY, Herkunft: Iran

    Tja, so sehen „rechtsextremistische Gewalttaten“ im bunten München aus. Wenn’s der Statistik dient…

  8. .
    .
    Es gibt 2 GRÜNDE warum die Asylanten-/Migrantengewalt niemals enden wird.
    .
    .
    1. Grund..
    .
    Dieses Merkel-Regime wird NIEMALS zugeben, das Multi-Kulti und die Aufnahmen von moslemischen Primitivkulturen gescheitert ist.. Sie werden es mit noch mehr Geld, Verboten für Deutsche und Propaganda verschleiern und verharmlosen.
    .
    .
    2. Grund
    .
    Diese „Regierung“ hat panische Angst vor den Millionen illegalen Asylanten/ islam. Migranten und sonstigen moslemischen Ausländern die unsere Städte in Null Kommas nichts zerstören könnten, siehe Stuttgart, Frankfurt und andere Städte und die Polizei und das wenige dt. Militär wäre absolut machtlos. Deshalb wird dieser Migranten-Terror klein geredet und als Rangelei abgetan.
    .
    Hinzu kommt das Migranten sehen wie schwach DE/Justiz ist und sie mit ihrem Terror ohne großen Konsequenzen damit durchkommen.. ohne Ausweisungen .
    .
    .
    .
    Fazit: Der Deutsche geht arbeiten um die Schäden der illegalen Migranten/Ausländer zu bezahlen.

  9. So,so, hm , mal sehen was die nächsten Wahlen zeigen. Doch wohl nur das, was die hier lebenden Michels, Aisches und Hassans wünschen.
    Oder habe ich etwas nicht verstanden?? B

    Diese dann von 80% gewählten besseren Menschen setzen doch dann nur um, was der Rest eben gewählt hat.
    Ja und die Polizei setzt das eben ggf durch oder ermittelt oder so ?

    Man kläre mich bitte auf – Dank !

  10. Null Toleranz gibt es nur gegen Rechts. Die Krawalle werden weitergehen. Frage ist nur, wo die „Event-Szene“ als nächstes zuschlagen wird. Berlin ist sicher ein ewiger Kandidat, aber auch zu offensichtlich.

  11. Klares Umfrageergebnis im SPD-Madsack Blatt:
    „Sollten Menschen, die an illegalen Autorennen teilnehmen,
    dauerhaft den Führerschein abgeben?“
    HAttps://www.kn-online.de/Mehr/Umfrage/KN-Umfrage/Illegale-Autorennen

  12. .

    Betrifft: Tribale patriarchale Primitiv-Völker mit Mangel-IQ zivilisierbar ?

    .

    1.) Schwierig bis unmöglich. Siehe Türken in D in 3./4. Generation.

    .

  13. Die CDU steht vor den Trümmern ihrer falschen Politik und ihrer falschen strategischen Ausrichtung. Sich den Staat zur Beute machen, indem man grüne Spinnereien übernimmt, nur um die Linksparteien als Mehrheitsbeschaffer zu haben und gleichzeitig eine notwendigerweise dadurch aufkommende bürgerliche Alternative als rechtsextrem hinzustellen und mit geheimdienstlichen Mitteln und mit der Antifa zu bekämpfen, das wird mit Gottes Hilfe nicht klappen, nein das darf nicht klappen. Eine patriotische Partei kann die CDU erst wieder sein, wenn sie die Trümmer ihrer Politik wegräumt. Als patriotische Partei, die unser Land, unsere Demokratie und unseren Rechtsstaat bewahrt, ist momentan nur die AfD wählbar.

  14. .
    40 Milliarden in ein krankes EU-System..
    .
    EU die größte Missgeburt in der Geschichte der Menschheit .
    .
    .
    Deutschland bzw. der deutsche Steuerzahler ist wieder der VERLIERER!
    .
    Danke an das Merkel-Drecksregime..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++
    .

    EU-Sondergipfel
    .
    Deutschland zahlt künftig
    .
    zehn Milliarden mehr in EU-Haushalt

    .
    Nach Angaben aus Regierungskreisen in Berlin zahlt Deutschland zukünftig mehr in den EU-Haushalt. Deutschland bekommt allerdings auch EU-Gelder aus Brüssel.

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/eu-sondergipfel-deutschland-zahlt-kuenftig-zehn-milliarden-mehr-in-eu-haushalt/26025492.html?ticket=ST-8501371-uQtg2QF1L9uaV0JX60DO-ap1
    .
    Arbeiten und Steuern zahlen in DE lohnt nicht mehr.
    .
    Kann ich nicht empfehlen!

    .
    .
    .
    2,8 Millionen Kinder in Deutschland von Armut betroffen
    .
    Gütersloh (dpa) – Kinderarmut bleibt einer Analyse zufolge mit unverändert hohen Zahlen eine „unbearbeitete Großbaustelle“. Rund 2,8 Millionen Kinder und Jugendliche wachsen in Armut auf – 21,3 Prozent aller unter 18-Jährigen, wie die Bertelsmann Stiftung am Mittwoch berichtete.
    .

    https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/28-millionen-kinder-in-deutschland-von-armut-betroffen_7876404_4702792.html
    .
    .
    Merkel richtet Deutschland zu Grunde.!

  15. Grüne und Rote, die Realitätsverdreher regieren unser Land direkt in den Abgrund!
    Wenn das so weiter geht, dann wird Deutschland enden wie Neapel, so wie jedes andere Dreckloch der Welt!

    Jegliche Kritik an den Flüchtlingen, den einheimischen Integrationsverweigerern, den Linksextremisten am gesamten Politikversagen der Integrationspolitik soll mit BLM Thesen im Keim erstickt werden.

    Anstatt Aufarbeitung und Abschaffung der katastrophalen Zustände werden die Ordnungskräfte schon vorsorglich des Rassismus beschuldigt.
    Die Staatszersetzung und die Polizei zu schädigen, ist im vollen Gange.
    Die Altparteien mit ihrem Alkoholverbot, Platzverbot sind wie Greise auf einem Kriegsschauplatz. Und die Corona-Sünder werden wie Staatsfeinde bestraft, aber die wahren Anarchisten entgehen stets jeglicher Verfolgung und Strafe! Kann das wirklich sein?

    Eine neue Sicherheitspolitik ist vonnöten!

  16. .
    Schon
    Nulltoleranz
    ist in Buntschland
    illusorisch. Dazu müßte,
    damit es was nützt, noch
    ein konsequentes
    Ausschaffen
    treten.
    .

  17. @ jeanette 22. Juli 2020 at 11:03
    „Für die Jugendlichen von heute gilt nur noch:
    Shoppen, Chillen, Party machen, Alk, Drogen und Klamotten“

    ich bin ja ein freund des runterbrechens, kondensierens, eindampfens,
    also des strebens nach dem hauptgrund und der einzigen wahrheit.
    in den allermeisten faellen komme ich zu dem ergebnis : geld.

    es ist geld, was den menschen antreibt. nur geld.
    haste nichts, kriegste auch nichts, findeste auch nichts,
    dann musste nachdenken, abwaegen und arbeiten. klauen gilt nicht.

    oder du durchwuehlst den muell der frittenschmiere (vornehm „containerst“),
    baust dir ne angel, suchst brombeeren, pflanzt einen baum oder isst heu,
    oder du hast den richtigen riecher und handelst mit gratis sperrmuell.

    in jedem fall: ohne geld MUSS man denken und kreativ werden.
    deshalb: geldunterstuetzung weg, naturalien nur zum ueberleben her.

  18. die Polizei muss dies, die Polizei muss das

    Fakt ist : ausser ein paar Sondereinheiten der Polizei können 95 % der Polizisten ..innen nichts , Null, Zero, die sind nicht blöde ….die sind ganz einfach untrainiert, können keine wirksame Selbstverteiddigung, die meisstens sind sowieso nicht sportlich – kurz gesagt der Grossteil der Polzisten… vor allem innen kann sich selbst nicht schützen – das ist ganz einfach FAKT

    also hört auf mit harter Gangart – wer soll das machen -WER ?

    und wenn dann einer hart durchgreift bekommt er gleich vom Clan privat einen Freibesuch auf der Intensivstation denn die wissen wo die Polizei wohnt …. so isses

    aus – game schon lange over

  19. Irgendwann rollen Köpfe, bei der täglich wachsenden Party&Eventszene.Die Schuldigen, sucht man „rechts“.
    Wie sagt doch der schnell erregte Genosse Merkels Rammalah,“Eine widerliche Scharade!“

  20. Martin Hess hat absolut Recht.
    Mit der Strategie Zero Tollerance wurde vor Jahren New York von einem Mittelpunkt des Verbrechens einer der sichersten Städte der USA umgewandelt. Hat sich zur Zeit wieder verschlechtert, aber mit
    Deeskalation oder Kuscheln mit geistig Zurückgebliebenen wird sich dieser unhaltbare Zustand in unserem Heimatland nur noch verbreiten.

  21. 1. MKULTRA 22. Juli 2020 at 11:35
    jeanette 22. Juli 2020 at 11:26
    Nur mit Sozialklempnern ist da nichts zu machen, wir brauchen auch so eine schlagkräftige Truppe.
    https://www.rnd.de/politik/donald-trump-zieht-an-die-heimatfront-schlimmer-als-in-afghanistan-PMQFKVKVZVC2LKI3GDORJJ4624.html
    ———————————————–

    In den USA tobt ein fürchterlicher Kampf zwischen Trumps Leuten, der Law & Order Politik und dem kommunistischen Sumpf, die eine Neuwahl Trumps mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Die Krawallbrüder in den USA, die sind es, die wie Paramilitär auf den Straßen gegen Trump wüten.
    Die Clintons, Obamas etc. haben alle ihre Macht verloren!
    Dagegen kämpfen diese an schlimmer als in Afghanistan.

  22. Black Lives Raper:

    https://www.hna.de/lokales/kreis-kassel/helsa-ort83440/jugendliche-bahn-belaestigt-polizei-kassel-90011404.html

    Die weiteren Ermittlungen haben die Beamten des K?12 der Kasseler Kripo übernommen. Sie suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den mutmaßlichen Täter geben können. Es soll sich um einen etwa 45 Jahre alten, 1,65 Meter großen Mann von dünner Statur, mit dunkler Hautfarbe und schwarzen Haare gehandelt haben, der gebrochenes Deutsch sprach und eine dunkle Jogginghose sowie eine lila Mund-Nasen-Bedeckung trug, so die Polizei.

    Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz war die 15-Jährige gegen 21.35 Uhr am Altmarkt in Kassel in die Straßenbahn Richtung Helsa gestiegen. Auf der Fahrt habe sie der Unbekannte angesprochen und sich neben sie gesetzt. Anschließend habe er sie mit aufdringlichen Fragen belästigt und sie schließlich auch mehrfach unsittlich am Oberkörper berührt.

  23. Brauchen täten wir viel, aber dürfen tun wir uns nicht trauen. Drum werden wir so lange weiter „es regnet“ schreien bis wir absaufen. Aber America first, kann man schön beobachten.

  24. Wer als Passdeutscher und aktives Mitglied der sogenannten „Party- und Eventszene“ nichts mit Deutschland und seinen Gesetzen, dem Zusammenleben mit den ethnisch Deutschen und anderen friedlichen Bürgern verschiedener Herkunft anfangen kann, den sollten wir von dieser enormen Last befreien. Nehmen wir, auf Grundlage bestehender Gesetze, diesen K.nacken einfach die Deutsche Staatsangehörigkeit wieder weg. Anschliessend verbringen wir diese Goldstücke zurück in die Heymat ihrer Vorväter und zwar dalli-dalli.
    H.R

  25. Folgende Erkenntnisse, meist unübersehbar, fehlen noch so manchem Mitbürger:
    1) Es sind keine Jugendlichen, sondern Erwachsene, es sind keine Deutschen, sondern Ausländer, es sind keine Christen sondern Mohammedaner die randalieren und plündern. Die Ausnahme bestätigt die Regel.
    Und:
    2) Wo der Staat die Ordnung nicht erhalten kann, braucht der Bürger keinen Staat.

  26. ERGÄNZUNG ZU:
    Hans.Rosenthal 22. Juli 2020 at 12:09
    ***
    Das geht, man muss nur wollen!
    H.R

  27. Wir brauchen Massen-Remigration! Mindestens 5 Mio. Personen haben unser Land zu verlassen.
    Damit das gelingt brauchen wir eine neue Regierung, neue Politiker und eine neue Verfassung.

  28. @ Cosmopolit3 22. Juli 2020 at 11:16
    „…die AfD muß die etablierte Politik Vorsicht hertreiben.“

    scheizz rechtschreibpruefung…

  29. Wo der Staat die Ordnung nicht erhalten kann, braucht der Bürger keinen Staat.

    Eigentlich müssten die Politiker, die Nutznießer des Staates, ihren Polizisten also die Waffen in die Hand geben, die Ordnung zu sichern, keine Raum aufzuben, maximal nur neun Milimeter. Der Schluss liegt nahe, dass die Politiker kein Interesse an der Ordnung haben, weil sie kein Interesse am Staat haben; sie meinen, sie werden sich wohler fühler in einem postdemokratischen und postnationalen EU-Superstaat. Sie spielen das dialektische Spiel von These, Antithese und Synthese: Ein Versagen (Antithese) des nationalen Staates (These) macht es der Polit-„Elite“ leiche, dem dummen* Bürger die EU-„Demokratie“ (Synthese), in der politische Kader abgekoppelt vom Rest über Millionen von Menschen bestimmen, als Heil vor dem Elend zu verkaufen, dass die EU-Polit-Kader selbst angerichtet haben, absichtlich und wissentlich wohlgemerkt.

    *„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ (EU-Bonze Juncker)

  30. Unterdessen wird in der WELT (Parteiorgan der Grünen) über Tendenzen zu Zu- und Abwanderung aus Städten sinniert. Wer wegen des Titels „Eigentlich will niemand in eine Stadt wie Pforzheim“ vermutet hätte, es könnte Erkenntnis eingetreten sein, wird leider enttäuscht. Die Probleme in den Innenstädten werden mit bemühtem „Schwurbeling“ elegant umdribbelt. Zwar werden „Zuzügler als Preistreiber“ als Problem benannt, allerdings verschwiegen, wo sie herkommen und wer ihre überteuerten Mieten bezahlt.

    https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article212015085/Auswirkungen-der-Pandemie-Das-Ende-der-Landflucht.html

    Die Leser-Kommentare liefern die erforderlichen Ergänzungen und Korrekturen. Offenbar gibt es doch noch einen nicht-grünen Moderator. Wenn der auf Schicht ist, geht manches durch. Vielleicht gibt es auch die Anweisung „Da lasst sie sich ruhig mal austoben.“

  31. In Entwicklungsländern, also deren Heimat, kommt die Polizei mit langen Latten und schlägt solche Jugendlichen blutig. Das schreckt die schon ab. Der Punkt ist aber, genau das ist politisch nun überhaupt nicht gewünscht. Den Pöbel hat doch die hohe Politik extra dafür nach Deutschland geholt, damit Bürger eingeschüchtert werden und die Schn*uze halten. Merkel’s Söldner sind das, die Republik nach dem Gusto der Globalisierer zu verändern, bzw ganz abzuschaffen. So gesehen frisst der AfD Mann im BT einfach zu viel Kreide. Oder wir hier haben es immer noch nicht begriffen.

  32. Es gab ja dieses Jahr auch schon viel mehr Aktionen bei denen massenweise Jugendliche Migranten ihr unwesen getrieben haben . Ich nenne nur den Fall in Dietzenbach oder die Angriffe auf Karnevalisten an Fastnacht Samstag in Köln . Die werden von den Medien gerne unter den Teppich gekehrt .
    Unser Staat zeigt nur noch Schwäche und wird von diesen Typen automatisch als Looser angesehen .
    Wir haben niemand in Deutschland der das Ruder noch rumreissen könnte , die AFD mit ihren 10% leider auch nicht . Ich sehe ganz schwere Zeiten auf uns zukommen !

  33. @ Dortmunder Buerger 22. Juli 2020 at 12:18
    „..brauchen wir eine neue Regierung, neue Politiker und eine neue Verfassung.“

    ich will ueberhaupt endlich eine vom volk abgesegnete verfassung,
    die laut dem lueckenhaft und veraltetem provisorium „grundgesetz“
    nach lange erfolgter wiedervereinigung laengst ueberfaellig ist.

    warum scheut sich das regime merkel/groko,
    das deutsche volk ueber seine verfassung abstimmen zu lassen ?
    muffe ?

  34. Eilt!

    Gäste von Angela Merkel schlagen Busfahrer in Oldenburg halb Tod, weil er auf die schwachsinnige Maskenpflicht hinwies.

    Ob es wohl Merkels vielbeschworene 1er Abiturienten waren? #Merkelabitur.

  35. Dazu brauchen wir aber eine andere Regierung, die derzeitigen Parlamentsbesetzer haben ja bekanntlich die Tollerei Toleranz gegenüber Fremdkültürellen, Zivilisationsfernen und Dekadenten zur Staatsräson erhoben.

  36. Aus der Kueche der Kieler Moechtegern-Sultane

    „Nach Corona-Ausbruch in Imbiss: 400 Gäste betroffen

    Der Corona-Ausbruch in einem Imbiss im Kieler Hauptbahnhof zieht immer weitere Kreise: Mehr als 400 Gäste des Lokals werden nun kontaktiert, neun weitere Angestellte sind in Quarantäne. Ist auch ein Imbiss in Hamburg betroffen?

    Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass sechs Mitarbeiter des Döner-Restaurants positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden, sind nun neun weitere Angestellte des Lokals in Quarantäne. Alle wurden am Dienstag auf Corona getestet. Die Laborergebnisse werden allerdings erst am Donnerstag erwartet.

    …haben in der vergangenen Woche mehr als 400 Gäste in dem Lokal „Sultan’s Restaurant“ gegessen. Das Gesundheitsamt Kiel hat am Dienstag damit begonnen, die Personen zu kontaktieren. Allerdings, sagt Stadtsprecherin Kerstin Graupner, haben viele Gäste falsche oder unleserliche Angaben gemacht, die nicht ausgewertet werden können. Zudem sei unklar, wie viele Personen ihre Speisen zum Mitnehmen bestellt haben und somit nicht namentlich bekannt sind.
    Betreiber hat einen weiteren Imbiss in Hamburg

    Das Gesundheitsamt prüft auch, ob die Angestellten die Corona-App aktiviert hatten. Nur dann könne der Kreis derer, die mit den Mitarbeitern in Kontakt kamen, eingeschränkt werden.
    Der Betreiber hat das Restaurant bereits am Montag geschlossen. Nach Informationen der Kieler Nachrichten gehört dem Inhaber auch ein Imbiss in Hamburg. Ob sich auch dort Angestellte infiziert haben, ist derzeit noch nicht bekannt.

    Seit Mittwoch stehe das Telefon im Gesundheitsamt nicht still, so Graupner. Viele Kunden sind besorgt – und wollen wissen, wie sie vorgehen sollen. „Nur wer Symptome hat, sollte sich beim Arzt melden“, sagt Graupner. Die Wahrscheinlichkeit, sich beim Mitnehmen einer Speise angesteckt zu haben, schätzt die Stadt allerdings als „ziemlich gering“ ein.

    Eine Hotline, wie es sie in der Hochphase der Corona-Pandemie gab, wird es vorerst in Kiel nicht geben. Diese wieder einzurichten, würde zu viel und wertvolle Zeit kosten – „deshalb werden wir bei Bedarf das Gesundheitsamt personell aufstocken“, so Graupner.

    Ein neuer Infektionsfall sei laut Stadtsprecherin zum jetzigen Zeitpunkt in Kiel nicht gemeldet worden. Zu den Erstinfizierten gehörten zwei Männer aus dem Kreis Plön. Wo diese sich angesteckt haben, ist aber ebenfalls noch unklar.
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Nach-Corona-Ausbruch-in-Imbiss-in-Kiel-400-Gaeste-betroffen

  37. @LEUKOZYT 22. Juli 2020 at 12:47

    Die Regierung hat Angst vor einer Volksabstimmung. Es könnte ja ein falsches Ergebnis rauskommen. Gemeint ist ein Ergebnis mit anderer Meinung.

  38. Ich lese gerade, dass Twitter eine Gruppe löscht die behauptet, dass die USA von einer kriminellen Organisation beherrscht werden. Mal sehen ob man demnächst gelöscht wird, wenn man auf Twitter behauptet, dass Deutschland von Merkel und der CDU regiert wird.

  39. So`ne Nummer fehlt hier noch.

    https://www.spiegel.de/panorama/chicago-14-verletzte-nach-schiesserei-auf-beerdigung-a-112c8ce7-49f9-4c11-806f-59f2a044f40b

    Unbekannte haben Schüsse auf Teilnehmer einer Beerdigung abgegeben. Mindestens 14 Menschen wurden verletzt, eine Person festgenommen. Nun ermittelt die Polizei, ob es sich um einen Streit zwischen Gangs handelte.

    Bei Protesten, die nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz vor knapp zwei Monaten begannen, kam es wiederholt zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei sowie Sachbeschädigungen. <<<<

    Gabs da nicht auch irgendwie Tote??

  40. Türkenland: täglich wird mehr als eine Frau ermordet

    Wieder ein Ehrenmord. Die türkische Organisation „Wir werden Frauenmorde stoppen“ rief zu Protestkundgebungen in mehreren türkischen Städten auf. Auf Twitter drückten viele Menschen Trauer und Empörung über die Tat aus. In der Türkei wurden 2019 laut der Organisation insgesamt 474 Frauen getötet.

    #https://www.tag24.de/justiz/mord/ueberreste-von-studentin-im-wald-gefunden-wurde-sie-von-ihrem-ex-freund-ermordet-mugla-tuerkei-1586635#

    Mit der neuesten Zahl aus dem September belief sich die Gesamtzahl der seit Anfang dieses Jahres getöteten Frauen auf 347, teilte die Aktivistenplattform mit. Im Jahr 2018 wurden laut der Frauenrechtsbewegung insgesamt 440 Frauen getötet. Eine alarmierende Zahl, die auch in diesem Jahr wieder erreicht werden könnte.

    Im September 2019 53 Frauen getötet

    Dem Bericht zufolge wurden 17 Frauen von ihren Ehemännern getötet, sechs von Bekannten oder Verwandten, fünf von ihren Freunden, drei von ihren Söhnen, zwei von ihren Brüdern, zwei von ihren ehemaligen Ehemännern und eine von jemandem, den sie nicht kannten und wo die Tat auf einem Zufallstreffen basierte. Die Täter der verbleibenden 17 Femizide konnten nicht ermittelt werden.

  41. Null-Toleranz alleine reicht nicht.
    Wer denkt schon an die rechtlichen Konsquenzen bevor er Mist baut.
    Das ist in der Theorie alles schön und gut, hat aber wieder keinen Bezug zum richtigen Leben.
    Das ist die selbe Vernunftgläubigkeit wie der Prof. gestern mit seinen „Garten für Migranten“, nur von der amderen politischen Richtung.
    Jemand der vor seine Tun denkt, macht in der Regel keinen Mist.
    Ausserdem ist die Debatte hypothetisch, solange wir Staatsanwälte und Richter sowie eine Gesellschaft haben, die aus humanitären Träumern, Gutmenschen und Bahnhofsklatschern besteht.
    Die Glauben alle an den „humanitären Endsieg“, wie vorgestern einer der Foristen schrieb.

  42. Link zu Türkenmorde
    #https://www.hurriyet.de/news_53-frauen-im-september-in-der-tand-252-rkei-getand-246-tet_143525550.html#

    Düsseldorf Drogenbande festgenommen (“Düsseldorfer Intensivtäter”)
    Die gemeinsame Arbeit der Ermittler des Drogen- und Einbruchskommissariats führte am vergangenen Donnerstag zur Festnahme von vier 17 bis 24 Jahre alten Männer. Sie sitzen nun in Untersuchungshaft.
    Angestoßen wurden die polizeilichen Ermittlungen durch einen Wohnungseinbruch in Düsseldorf-Lohausen am 29. Januar 2020. Dabei wurde ein Rennrad gestohlen, welches später bei einem 17 Jahre alten Düsseldorfer Intensivtäter in einer Gemeinschaftsunterkunft an der Mindener Straße wiedergefunden wurde. Weiter konnte ein Fingerabdruck des Jugendlichen nach einem Wohnungseinbruchsdiebstahl in Neuss gesichert werden.
    #https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/blaulicht/festnahmen-in-duesseldorf-drogenbande-in-oberbilk-aufgeflogen_aid-52326923#

    Dunkelhäutige Rassisten jagen einen Bonner auf den Straßen

  43. Dunkelhäutige Rassisten jagen einen Bonner auf den Straßen

    #https://www.express.de/bonn/schockierende-szenen-in-bonn-beuel-trio-jagt-opfer–27–und-pruegelt-es-zusammen-37060620’

  44. MKULTRA 22. Juli 2020 at 14:06

    https://www.spiegel.de/panorama/chicago-14-verletzte-nach-schiesserei-auf-beerdigung-a-112c8ce7-49f9-4c11-806f-59f2a044f40b

    Neger erballern Neger.

    Die größte Frechheit, eine frank und frei erfundene Behauptung, habe ich irgendwann in meiner PI-Absenz aus irgendwelchen Deutsch-MSM – weiß nicht mehr, ob Funk, Print oder Fernsehen – registriert:

    „Es gibt in den USA keine zentrale Kriminalstatistik zu Hautfarben und Rassen“

    Plumper und dreister war nie eine Lüge. Die USA führen nicht nur auf Bundesländerebene, sonder auch auf Gesamtstaatsebene ganz penible Statistiken, nach Hautfarben und Ethien aufgeschlüsselt, von denen Deutschland nur träumen kann!

    Z.B. die jährliche FBI-Statistik über „Interracial Violent Crime“.

    Alleine zwischen 2012 und 2015 gab es in den USA nach Angaben der FBI-Statistik über Interracial Violent Crime (hier ist das Ganze für das Jahr 2018 auf einen Blick aufbereitet, nicht durch das Wort „funny“ irritieren lassen, https://ifunny.co/picture/interracial-violent-crime-incidents-2018-600-000-this-is-the-Xg7NvHSK7), die Tätergruppen nach Ethnien kategorisiert (etwas, das in Deutschland als „rassistisch“ verpönt wäre, das aber gerade für eine Einordnung der aktuellen Unruhen unverzichtbar ist), über 540.000 von Schwarzen gegen Weiße verübte Gewaltverbrechen von schwerer Körperverletzung bis Mord.

  45. „….. ein Ende der Negativberichterstattung an. Die Polizei brauche die Unterstützung aller Demokraten. Im Moment aber fühlten sich die Polizeibeamten „von der Politik im Stich gelassen“.

    Ha, ha, ha.
    Die Polizei steht auf der falschen Seite, sie ist Repräsentant dieses verkommenen Systems, sie arbeitet für die korupten Verfassungsbrecher, Eidbrecher und Rechtsbeuger. Ihr Chef, der Innenminister hat diesen Staat zurecht als „Unrechtsstaat“ bezeichnet und diese Polizei dient willig diesem Unrechtsstaat.
    Solange die Polizei da mit macht, hat sie mein Vertrauen verspielt.
    Sie brauchen sich nicht zu wundern, wenn ihnen vom Volk ein rauher Wind ins Gesicht bläst.
    Sollen sie sehen wie sie zurecht kommen, ich habe kein Mitleid mit diesen Systembütteln.
    Niemand wird gezwungen zur Polizei zu gehen oder dabei zu bleiben.

  46. Sehr geehrte Damen und Herren,

    wenn die Polizei sich wirklich so im Stich gelassen fühlt, wo ist dann der von den rund 300000 im Polizeidienst beschäftigten Angestellten und Beamten unterzeichnete offene Brief an die Bundesregierung sowie an die die Landesregierungen?

    Da dieser Brandbrief ausbleibt, kann ich nur folgern:
    Entweder ist die Lage gar nicht so schlimm oder die Karriere ist wichtiger als das Berufsethos.

    Beste Grüße
    GetGoingII

  47. Hier wird auch schon alles umgedreht, Ursache und Wirkung vertauscht.
    Das Volk fühlt sich von der Polizei im Stich gelassen und nicht umgekehrt.
    Das Volk ist der souverän, nicht die Polizei !

  48. Lächerlich! Wobei sollen die sich anpassen? Kaputt malochen für einen Hungerlohn, Haus bauen ist heute nicht mehr möglich, bei einem normalen Arbeiter einkommen. Außerdem sind die Mieten und Nebenkosten so hoch, das man nicht einmal mehr das Geld hat, für das Alter vorzusorgen!
    Und dann? Geh mal in die Innenstädte. Wenn keine Ausländer mehr die Läden besetzen und ihr Gemüse und Döner etc. verkaufen würden, dann wären die Innenstädte schon lange leer. Die sehen schon seit langem alle gleich aus, Brillen, Euroshop, Primark,Gerümpelläden, nutzlos bis an den Rand.
    Wenn die Fress und Sauftempel für den Abend nicht alle wären, dann könntest du 80% der Innenstädte abreißen.Da wohnen und Miete zahlen, seit sich alles Spekulanten alles angeeignet haben?
    Zumindest wehrt sich die „Party und Eventszene“, der Deutsche hockt mit Aluhut im Keller und wählt alle paar Jahre Merkel…..

  49. Ein Polizist sollte Polizist sein und nicht Politiker „spielen!

    Er fordert das Ende der NEGATIVBERICHTERSTATTUNG!
    So, so.
    Wer ist er denn, wer befugt ihn dazu?
    Er hat gar nichts zu fordern, wie undemokratisch ist das denn?

  50. Die Migranten haben schlechte Schulnoten, weil sie faul sind, von blöd will man hier erst gar nicht reden.
    Wer keinen ordentlichen Satz schreiben kann, wer komisch spricht mit diesem merkwürdigen „Akzent“ der findet auch keinen Ausbildungsplatz.

    Wer nicht pünktlich ist, nicht früh aufstehen kann, faul und frech ist, der fällt in dieser Gesellschaft hinten durch. Wer meint, für eine Ausbildung ein fürstliches Gehalt kassieren zu müssen, auch noch Drogen nimmt, der sollte sich besser gleich aufhängen!

    Der alte Spruch: „Lehrjahre sind keine Herrenjahre!“ gilt nach wie vor, wenn er auch von den Faulpelzen nicht gern gehört wird.

    Es ist nicht fair, dass die Lehrer in den Schulen diesen Leuten keinen reinen Wein einschenken! Am besten jeden Tag! Sie müssen ihnen erklären: Wenn ihr so sprecht wie Behinderte, wenn ihr komisch angezogen seid, so wie die Gangster Rapper, wenn ihr mehr Wert auf Klamotten als auf Bildung und Umgangsformen legt, dann könnt ihr nur noch Verbrecher werden! In der ordentlichen Gesellschaft erfolgreich zu werden heißt: Passe dich an!

  51. Wieso dürfen Moslems und Neger sich in unserem Land wie die Axt im Walde benehmen und kriegen sogar noch Mitleid von den Politbonzen?
    Ein anständiger deutscher Bürger, der das kritisiert, wird jedoch sofort als „Nazi“ oder „Rassist“ beschimpft. Echt zum Kotzen.

  52. DerIslamWirdNiemalsZuDeutschlandGehoeren 22. Juli 2020 at 19:29

    Wieso dürfen Moslems und Neger sich in unserem Land wie die Axt im Walde benehmen und kriegen sogar noch Mitleid von den Politbonzen?
    Ein anständiger deutscher Bürger, der das kritisiert, wird jedoch sofort als „Nazi“ oder „Rassist“ beschimpft. Echt zum Kotzen.

    Ein Unrechtsregime erkennt man daran dass es die Verbrecher schützt und die Kritiker kriminalisiert.

  53. Wieder typisch! Die Politiker verlieren sich mit dem üblichen Aktionismus.
    „Härtere Strafen….Strafrahmen ausschöpfen… Straftäter ermitteln….Null Toleranz…. bla bla blubb.“
    Inzwischen können mehr als 100.000 rechtskräftig verurteilte Straftäter nicht ihren Freiheitsentzug antreten weil die freien Haftplätze fehlen.
    Und genau diese Tatsache erklärt auch warum dieser ganze gewalttätige Mob immer wieder zu Bewährungsstrafen verurteit wird.

  54. @erich-m
    Ein Polizist ist mindestens ein Staatsbürger mit allen Rechten und Pflichten wie jeder andere Staatsbürger.
    Er hat genauso das Recht auf Meinungsfreiheit wie jeder andere Staatsbürger.
    Und ganz nebenbei sind es die Polizisten welche für diese demokratischen Grundrechte jeden Tag ihren Kopf hinhalten und sich dafür noch anspucken und verprügeln lassen müssen.

  55. @jeanette
    Nur so viel zu Ihrem Statement:
    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_88270212/schuelerin-spricht-tuerkisch-und-bekommt-strafarbeit-schulaufsicht-ermittelt.html

    Die Lehrerin hat jetzt ein Disziplinarverfahren an der Backe.
    Dass in deutschen Schulen deutsch gesprochen wird, dürfte doch wohl eine Selbstverständlichkeit sein.
    Das Kuffnucken-Deutsch der muslimischen Schulversager kennen wir doch alle zur Genüge.
    Wenn die Schülerin unbedingt türkisch sprechen möchte, dann soll sie mit ihrer Familie so schnell wie möglich in die Türkei umziehen.
    In Deutschland spricht man immerhin noch bis jetzt deutsch und nicht türkisch.

    Als ich in den USA war, da war es völlig egal woher ich komme, aber ohne Englisch ging da rein gar nichts.
    In den USA spricht man Englisch oder man ist total aufgeschmissen.

  56. Je mehr man Gewalttäter folgenlos gewähren lässt, um so schwächer stellt sich die Polizei dar und um so unbeherrschbarer wird die Situation

Comments are closed.