Von WOLFGANG HÜBNER | Jeder einzelne Teilnehmer an der Berliner Großdemonstration am Samstag hat sich um Deutschland und die Demokratie verdient gemacht. Der 1. August 2020 hat den Volkswiderstand gegen die Bildung einer Corona-Demokratur auf eine notwendig spektakuläre Weise sichtbar und erfahrbar gemacht.

Es sind nun hunderttausende Teilnehmer an dieser Aktion, die ihren Familien, Freunden, Kollegen, allen Daheimgebliebenen bezeugen können, wie unfassbar dreist (und dumm) die konformistischen Medien sowohl über die schiere Zahl der Teilnehmer, deren soziale Zusammensetzung und auch deren Motive lügen. Und unwiderlegbar beweisbar ist nun, wie absichtsvoll verschieden berichtet und gewertet wird, wenn es sich um eine Großkundgebung in Corona-Zeiten von Linken und Grünen (wie am 6. Juni bei den „Black Lives Matter“-Massendemos in Berlin, Frankfurt, München und Köln) oder um eine solche von freiheitlich-kritischen Bürgerinnen und Bürgern handelt.

Der 1. August 2020 ist somit auch der Tag, an dem der Restglaube an die für jede Demokratie so wichtige Aufklärungsfunktion der Medien in Deutschland endgültig begraben werden musste. Wie schwach, wie verkommen, wie verlogen muss ein politisch-mediales System beschaffen sein, das solche so leicht widerlegbaren, tausendfach fotographisch gegendokumentierten Fake-Zahlen über die Teilnehmer zu verbreiten wagt?

Wie sehr muss dieses System das Volk verachten, um ihm auf hunderten Kanälen der Desinformation einzuhämmern versucht, bei den Demonstranten habe es sich hauptsächlich um Spinner, Rechte und Masken-Verweigerer gehandelt? Nicht die Hunderttausenden von Berlin am ersten Augusttag haben dieses Lügensystem blamiert, sondern das hat dieses selbst beeindruckend gründlich geschafft!

Nur kurz vor dem Fanal in Berlin hatte der Wissenschaftsknecht der Bundesregierung, RKI-Chef Lothar Wieler, eine Provokation losgelassen, die zeigte, wie verachtungsvoll und autoritär die Mächtigen das zu nicht geringen Teilen seit Monaten in Todesangst versetzte deutsche Volk behandeln zu können glaubten: Wieler befahl im Ton eines größenwahnsinnigen Militärs, „diese Regeln werden wir noch monatelang einhalten müssen, die müssen der Standard sein, die dürfen überhaupt nie hinterfragt werden – das dürfte und sollte niemand mehr infrage stellen, das sollten wir einfach so tun«. Dem musste und wurde nun im Namen der Demokratie, des Grundgesetzes und des gesunden Menschenverstandes widersprochen.  Dass dieser Widerspruch so  zahlreich, so eindrucksvoll, so friedlich und nebenbei so reinlich geschah – das ist der Orden, den sich jeder Teilnehmer symbolisch an die Brust haften darf.

Ohne Worte.

Die Polizeiaktion gegen die Kundgebung und einzelne Personen sind Zeugnisse der Hilflosigkeit, aber auch der Wut der Corona-Profiteure. Es war auch nicht zu erwarten, dass die (noch) Mächtigen einfach die weiße Fahne der Kapitulation hissen würden. Doch wie die Ereignisse in der DDR Ende der 80er-Jahre gezeigt haben, ist gegen die friedliche Macht der Massen polizeiliche und politische Repression nicht ausreichend.

Die Kundgebung in Berlin stand unter dem Motto „Freiheit“. Das ist in Deutschland traditionell leider nicht der beliebteste Wert. Umso wertvoller, wenn er endlich einmal wieder massenhaft bezeugt wurde. Die Voraussage gilt: Die nächste nationale Großkundgebung wird noch mächtiger sein. Denn Berlin am 1. August 2020 hat Mut gemacht und Kraft gegeben. Viele riefen: „Angela, das Volk ist da!“ Noch mehr werden rufen: „Angela, das Volk ist schon wieder da!“


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

275 KOMMENTARE

  1. Tolle Sache und ein wichtiges Signal: Auch die Deutschen können (immer noch), wenn sie denn nur richtig wollen!! 🙂

  2. passend zum Thema …Damit man sich das vor Augen hält , Netzfund Video vom 2.8..2020

    gestern, ZDF Dunja Hayali Spießrutenlauf auf Cov Demo

    beim Lauf durch die Demo braucht D.H. Personenschützer / Security . ( als wäre es eine Demo von freigelassenen Totschlägern und Gewaltverbrechern ). ihr Demo Bericht soll am Do. 6.8.2020 im ZDF gesendet werden . . .siehe 13.00 Min. Netzfund Video … klick !

    Zur Erinnerung !, Dunja Hayali nach den angeblichen Hetzjagden in Chemnitz 2018 im Gespräch mit Passanten,

    …Passantin: … „Ihre Aufgabe ist es, neutral zu berichten!”
    Antwort:… Dunja Hayali, …” NEE DAS IST NICHT MEINE AUFGABE ! „ siehe 0.06 Min. Video hier … klick !

  3. Tja, ich muss einen Wermutstropfen in den Wein schütten.

    Angela ist das Volk völlig pillepalle. Es ist schwer vorstellbar, aber wenn man die Hängelefzen der Heimtücke kennt, fast logisch.

    Frau Dr Merkel hat sehr viel schwierigere Aufgaben, als sich um das Volk zu kümmern. Sie selber sieht sich in der Rolle der Welten Retterin, die jeden Morgen mit aller Kraft dafür sorgt, dass sich die Erde weiter dreht und die Sonne von Neuem aufgeht.

    Wer in so globalen Maßstäben denkt, für den ist Deutschland ein lächerlicher Fliegenschiss. Sie fühlt sich zu Höherem berufen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie sich als König Ramses, Einstein, Mahatma Gandhi und Mutter Teresa gleichzeitig fühlt.

    Früher hat man so etwas mit Eisbädern erfolgreich behandelt. Heute bejubelt man Frau Dr Merkel, dass selbst Präsident Trump Merkel intelligenter hält als sich selber. Zumindest behauptet dass die Nichte in einem Skandal Buch, das natürlich groß auf der Titelseite von Focus-Online bejubelt wird.

    Ja und ich finde Frau Doktor Merkel auch genial. Nur wenige Leute können in Physik promovieren, ohne überhaupt ein Anfangssemester verstanden zu haben.

  4. Die Staatsmedien werden es wieder für den Altparteien-Clan richten, „auf der Demo gab es nur 17000 Teilnehmer, natürlich alles Nazis“, so lautet die Anordnung von oben. Leider gibt es (noch) genug Deppen die den Staatsmedien glauben. Natürlich wurden die Abstands regeln moniert die natürlich bei Clan-Beerdigungen, Clan-Hochzeiten, Schächter-Festen und linken Demos nicht gelten.

  5. Furchbar dieses Volk!

    Erst den guten alten Honi so zusetzen und dann auch noch die größte Kanzlerin aller Zeiten belästigen.#

    Das ist nicht mehr mein Land.

  6. Berliner Innensenator Geisel ist eine Schande für Deutschland!
    Er war Mitglied in der Mauermörderpartei SED!

    Der Berliner Innensenator Andreas Geisel, der das unsägliche Vorgehen der Polizei in Berlin zu verantworten hat war Mitglied der Mauermörderpartei SED und hat als widerlicher Wendehals in der SPD Karriere gemacht.

    Er entspricht also dem Typus der Angela Merkel und besitzt die gleiche Kommunistensozialisierung.

    Angeblich trat Andreas Geisel, der genau wie Angela Merkel aus einem strammen Bolschewikenelternhaus stammt, 1989 aus der SED aus, weil seine Partei das Massaker auf dem Platz des himmlischen Friedens in China begrüßt hat.

    Man kann aber eher vermuten, dass Herr Geisel einfach nur eine machtgeile rote Ratte ist, die 1989 das sinkende Schiff verlassen hatte und den Vorfall in China als Schutzbehauptung gewählt hat, damit er nach außen hin nicht ganz so schmutzig wirkt.

    Wenn man sieht wie er seit Jahren beim Demonstrationsgeschehen in Berlin agiert, dann ist für jeden offensichtlich, dass er all die antdeutschen Kräfte und Bestrebungen in Berlin fördert, bis hin zum Gewährenlassen der Drogendealer in unseren Parks.

    Der Berliner Innensenator Geisel wurde genau wie Angela Merkel vom antideutschen Bolschewismus sozialisiert und lebt diesen heute in seinem Amt zum Schaden des deutschen Volkes ungeniert aus.

    So setzt sich dieser unsägliche Deutschlandzerstörer, trotz der katastrophalen Zustände in der Bundeshauptstadt dafür ein, dass extra Kontingente von illegalen Migraten von den griechischen Inseln direkt nach Berlin geholt werden.

    Horst Seehofer hatte ihm das kürzlich untersagt.

    Wer sich die Sozialisation des Herrn Geisel im Zusammenhang mit dem Zusammenwirken der Berliner Generalstaatsanwältin Koppers betrachtet, der muss sich über das unsägliche agieren der Berliner Polizei gegen die friedlichen Demonstranten nicht mehr wundern.

    Wir müssen verhindern, dass sich die fauligen Reste des SED Staates unter Angela Merkels Schutz noch weiter ausbreiten können.

    Es ist die Strategie dieser Leute, sich durch fortwährenden Migrantenimport eine neue sozialistische Gefolgschaft aufzubauen, an die der Deutsche Wohlstand dann sozialistisch umverteilt wird.

    Die Bolschewiken von heute erkaufen sich die Zustimmung der Migranten mit dem Geld, dass wir erwirtschaften, oder was sie auf Kosten unserer Kinder und Enkelkinder einfach leistungslos Drucken lassen.

    Schamlos bedient sich dieses Bolschewikenpack auch bei jedermann, der aus Furcht vor Infalton einen rettenden Hafen sucht. Grund und Bodensteuern werden gerade in ganz Deutschland ebenso schamlos erhöht.

    Die Bolschewiken nehmen es bei den Deutschen die sich was aufgebaut haben und verteilen es in alle Welt. Unter dem Terror der herbeigeredeten CORONA Angst und mit den Restriktionen durch CORONA Auflagen soll der Widerstand auf der Straße bereits im Keim erstickt werden.

    https://www.n-tv.de/ratgeber/Scholz-will-bei-Papiergold-abkassieren-article21940398.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

  7. Hallo –
    leider ist offenbar bei vielen „der Wunsch Vater des Gedankens“.
    So sehr auch ich der Auffassung bin, dass Merkel u. a. wegen des Verdachts des fortgesetzten Amtseid-Bruchs sowie u. a. des Verdachts der Beihilfe zu schweren „Gäste“-Straftaten vor ein unabhängiges Gericht gehört, so unwahrscheinlich wird dies sein. Selbst wenn 10 Millionen Menschen demonstrieren würden, wird man Merkel nicht zur Rechenschaft ziehen.

    Im Gegenteil:

    Merkel wird nach ihrem Ausstieg aus dem Amts-Bunker womöglich bei der UNO noch einen Posten als „Humanitär-Engel“ besetzen. Sie hat schließlich gut zwei Millionen Gäste hereingewunken und wohltuend beköstigt. Wer das bezahlt, wer darunter zu leiden hat – das ist auch den meisten Wählern offenbar egal – oder sie sind und werden nicht informiert.

    Der Stumpfsinn hat Methode. Zahlreiche Medien arbeiten schließlich
    seit Jahren ziemlich erfolgreich (!) daran.

    Man täusche sich auch nicht in der Motivation des Großteils der Demonstranten: Es sind keine Primär-Patrioten, sondern es ist mehrheitlich wohl ein Sammelsurium von (durchaus mutigen!) Unzufriedenen, die aber leider alles andere wählen
    als die m. E. einzig mögliche demokratische Alternative in D, sprich: AfD.

    Es ist vollkommen richtig gewesen, dass sich die AfD offiziell aus diesen Demos herausgehalten hat, denn die meisten Medien hätten triumphiert und ihren sowieso schon angezettelten Nachrichten-Lügenbausch weiter mit Rechts-Verleumdungen vollmundig angereichert.

  8. Oh wie diese systemspeichelleckenden Links-Merkelmedien selbst ihre Charakterlosigkeit entlarven… herrlich.

  9. Immer diese unberechtigte Kritik an Frau Merkel. Dabei liegt ihr nur das Wohl des deutschen Volkes am Herzen.
    Und wenn mich jetzt jemand wegen dieser Äußerung als Trottel oder gar als Vollidiot bezeichnet, so hat er Recht.

  10. A. von Steinberg 2. August 2020 at 11:12

    „Man täusche sich auch nicht in der Motivation des Großteils der Demonstranten: Es sind keine Primär-Patrioten, sondern es ist mehrheitlich wohl ein Sammelsurium von (durchaus mutigen!) Unzufriedenen, die aber leider alles andere wählen
    als die m. E. einzig mögliche demokratische Alternative in D, sprich: AfD.“

    gut erkannt!

  11. Aber leider wird sich der „Patex – Arsch“ nicht so leicht aus dem Kanzleramt vertreiben lassen . Diese Demos müßten wöchentlich mit zunehmender Teilnehmerzahl starten ! Vielleicht sollte man auch eine Demo in Frankfurt organisieren, das ist die Mitte Deutschlands. Dort könnten noch mehr Menschen kommen, denn Berlin ist weit weg.

  12. „Wie sehr muss dieses System das Volk verachten, um ihm auf hunderten Kanälen der Desinformation einzuhämmern versucht, bei den Demonstranten habe es sich hauptsächlich um Spinner, Rechte und Masken-Verweigerer gehandelt?“

    „leugner u. lügner“

  13. Das Volk ist da! Das Volk? 80 % des „Volkes“ sehen es anders als die Berliner Demonstranten! Warum? Weil für die meisten Menschen hierzulande die persönliche Gesundheit und die ihrer Mitmenschen einen hohen Stellenwert hat. Und nicht nur das. Die Mehrheit hat eben an die fürchterlichen Zustände bei der ersten Welle z.B. in Bergamo noch nicht vergessen, die überforderte Kliniken, das überlastete Personal, die Verstorbenen, die unter unwürdigsten Bedingungen bestatt werden mussten. Sie sehen auf Länder wie Großbritannien, in denen anfangs die Linie gefahren wurde wie die von den Demonstranten geforderte, bis das Volk dagegen protestierte. Sie sehen, was in den USA und Brasilien los ist. Freiheit in einer Demokratie heißt nun mal nicht rücksichtslose Selbstverwirklichung auf Kosten anderer. Ein solches Freiheitsverständnis hat nichts mit bürgerlich-konservativen Werten zu tun.
    Ich bin gespannt, ob Sie den Mut haben, auch konträre Stellungnahmen zu veröffentlichen. Sie sind doch Demokraten, oder nicht?

  14. Die Vorsitzende der „Arbeiterpartei“ SPD, Saskia Esken, bezeichnete die tausenden friedlichen Demoteilnehmer gestern als „COVIDIOTEN“.

    Ist es nicht gerade die SPD in Person von Heiko Maas, welche extra ein Gesetz gegen Hate Speech erlassen hat und dies auch vehement einsetzt? Gegen EINE politische Seite versteht sich…

    Das erinnert mich an den Spruch: Hast du keine Erziehung genossen, du Arschloch?!

  15. @ Waldorf und Statler

    Die Halali ist für nich allem Eindruck nach iranische Sozialistin und Linksfaschistin die im Mullah Staat Iran schon längst nicht mehr wäre.

    Deshalb ist es um so widerlicher, dass sie hier in Deutschland einem diktatorischen Regime das Wort redet und mit ihrer ganzen Arbeit für Unfrieden in Deutschland sorgt.

    Sie ist eine linke Unruhestifterin, die über den gesteuerten GEZ Apparat direkt für die Merkelclique arbeitet, sie begrüßt die KORONA Diktatur, genau so wie sie millionenfache Einlassen illegaler Migranten bis heute begrüßt.

  16. Das Schöne ist, das die ÖRE Regierungsmedien (Hetzsender) die ( viele) jungen Leute
    ( da zähle ich auch 30 + dazu) gar nicht mehr erreichen.
    Die tun sich den Scheixxx nicht mehr an, nicht, weil sie die GEZ Lügenmedien generell ablehnen, sondern weil die sich von den Programmen nicht mehr angesprochen fühlen.
    Die ( junge Frauen) gucken Privatsender ( Shopping Queen) oder Netflix oder Amazon prime und was es sonst nocht gibt.
    Da laufen die angesagten US Serien oder Filme. ( Shamless etc )

  17. Die Krönung des Ganzen: das ZDF lässt den kleinen tätowierten kurzhaarigen Jungen von der Leine um die Bilder zu bekommen, die man am Montag für das Frühstücksfernsehen braucht.

    Der Grimme Preis 2021 ist „ihr“ (mal wieder) sicher.

    Glückwunsch.

  18. havel
    2. August 2020 at 11:14

    „Immer diese unberechtigte Kritik an Frau Merkel. Dabei liegt ihr nur das Wohl des deutschen Volkes am Herzen.
    Und wenn mich jetzt jemand wegen dieser Äußerung als Trottel oder gar als Vollidiot bezeichnet, so hat er Recht“

    Nein sie sind kein Trottel. Ich will nur ihre Bemerkung ein wenig einschränken. Frau Dr Merkel liebt Teile des deutschen Volkes. Besonders glubschäugige stämmige Neger und Mohammedaner mit vielen Kindern.

    Der normal gebildete deutsche weiße Mann mit Studium und Berufsabschluss, seit langem mit derselben Frau verheiratet und erbgesunde Kinder ist ihr ein Greuel, weil es sie an die eigene Kinderlosigkeit und ihre gescheiterten Ehen erinnert.

  19. Matrixx12 2. August 2020 at 11:22
    Die Vorsitzende der „Arbeiterpartei“ SPD, Saskia Esken, bezeichnete die tausenden friedlichen Demoteilnehmer gestern als „COVIDIOTEN“.

    Ist es nicht gerade die SPD in Person von Heiko Maas, welche extra ein Gesetz gegen Hate Speech erlassen hat und dies auch vehement einsetzt? Gegen EINE politische Seite versteht sich…

    Das erinnert mich an den Spruch: Hast du keine Erziehung genossen, du Arschloch?!

    Das Gewäsch von Rentenkürzerpartei-Bonzen juckt doch keine Sau. Die Arbeiterverräter sind eh bald weg vom Fenster.

  20. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. August 2020 at 11:08

    Berliner Innensenator Geisel ist eine Schande für Deutschland!
    Er war Mitglied in der Mauermörderpartei SED!
    ***************************************************************
    Er kann auch Märchen. Zusammen mit seinem Boss Müller konstruierten sie eine unglaubliche
    Masken Klau Lügen Story, das Trump ( wer sonst, o.k. es käme noch Putin in FRage)
    in Bangkok eine Ladung Masken, welche für die Berliner Polizei bestimmt war, umladen ließen in eine US Maschine. Wer die Gepflogenheiten im internationalen Handel kennt, wusste sofort, das die Story reine Erfindung war. Sogar die Berliner Mainstrem Medien erkannten das .

  21. aus dem Artikel
    „[…] Wie sehr muss dieses System das Volk verachten, um ihm auf hunderten Kanälen der Desinformation einzuhämmern versucht, bei den Demonstranten habe es sich hauptsächlich um Spinner, Rechte und Masken-Verweigerer gehandelt? […]“

    Beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 sagte A. Merkel das (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ):

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden,sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    Wohnungs- und AN-Anzahl-Steuer, vom Erfinder als Rundfunkbeitrag bezeichnet

    Geben Sie doch mal in einer Suchmaschine (z. B. duckduckgo) folgende Stichworte ein:

    brüder kirchhof gez

  22. Es war nicht anders zu erwarten, gestern waren in Berlin auch die Pinoccio-Teams von der Aktuellen Kamera (DDR1+2) unterwegs. Eines der größten deutschen Lügenpresseportale fabuliert dazu:

    „So viel zum Thema Pressefreiheit“
    Das Team geht weiter, entfernt sich vom Pulk. „Es ist nicht gewaltfrei. Es wäre eskaliert“, resümiert der Mann, der dann von Hayali als Sicherheitsmann vorgestellt wird: „So, das sagt jetzt der Sicherheitsmann, wir sind ja nicht ohne Security hier: Abbruch des Drehs, zu gefährlich“, fasst die Journalistin zusammen und ist selbst überrascht: „Alter Schwede, das ist Deutschland 2020!“, erklärt sie. „So viel zum Thema Meinungs- und Pressefreiheit.“

    Quelle: http*s://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_88328760/demo-gegen-corona-regeln-in-berlin-dunja-hayali-bricht-dreh-ab.html

    Kurzum, diese dämliche Halal-Schnitte war da unterwegs um Filmszenen und Interviews zu inszenieren, die sie für ihren GEZ-Hass/Hetze und tägliches Framing so dringend brauch. Offenbar ist das voll in die Hose gegangen. Die Bürger haben in Reflexionsgesprächen medialen Hass&Hetze dieser Nichtdeutschen kritisch gewürdigt. Das genau solch eine Hetzerin, die seit Jahren aktiv und mit aller Kraft an der Niederkämpfung der Meinungsfreiheit arbeitet, sich plötzlich über „mangelnde“ Pressefreiheit beklagt, sprengt jedes Vorstellungsvermögen. Für die Bürger tritt da eine Win-Win-Situation ein: Die Staatshetzmedien machen den ehemals freien Bürger mundtot und die wiederum wollen von den Staatshetzern auch nicht mehr hören. So einfach ist das. Man darf aber bitte nicht vergessen, dass die Abschaffung der Meinungsfreiheit ursächlich von den verhassten und zwangsabgabenfinanzierten Staatsmedien ausging. ARD+ZDF haben die Tür zur Diktatur weit geöffnet, nun müssen sie sich nicht wundern, wenn es sie letztlich selber betrifft.

    PS.: Die Reaktionen der verhassten Lügenpresse auf die gestrige Demo in Berlin belegt eindrucksvoll, der parasitären politischen Klasse steht das Wasser schon über der Oberlippe. Das macht Mut. Wenn im Herbst dann noch die Massenentlassungen und Firmenpleiten dazukommen … obendrein noch die tägliche Flüchtlingsgewalt der Merkelgäste, dann ensteht hier langsam eine kritische Gemengelage. Die Zeichen der Zeit stehen auf Veränderung. Nutzen wir diesen Wind, spannen wir unsere patriotischen Segel auf unf befreien unser Land von Politparasiten, Kriminellen und Asylbetrügern.

  23. Exzellenter Kommentar zur Demo von Martin Sellner.

    Youtube Suchbegriffe „Martin Sellner / Wende 2020 – 1.8. Berlin“

  24. # Matrixx12 2. August 2020 at 11:22
    „Die Vorsitzende der „Arbeiterpartei“ SPD, Saskia Esken, bezeichnete die tausenden friedlichen Demoteilnehmer gestern als „COVIDIOTEN“.“

    Die Bürger dieses Landes sind es mittlerweile gewohnt, von der asozialen u. parasitären politischen Klasse ausgebeutet, diffamiert, beleidigt, getreten und verachtet zu werden. Die Aussagen dieses Abschaums sind insofern nur eine logische Fortsetzung dieses vorgenannten geisteskranken Verhaltens.

    Da wir mit den Moslems ins Mittelalter zurückkehren, wird bei den anstehenden Verhandlungen gegen die politische Klasse sie StPO sicher keine Anwendung finden. Der Ton wird rauher, die Urteile brutaler … und die Leute werden wie im Mittelalter hingehen und zuschauen.

  25. Ich danke Gott dafür, dass so viele Menschen gegen diese Auflagen auf die Straße gehen. Ich hoffe auf eine Änderungen von innen her.

  26. Wer Wind sät

    Sie säen Wind
    Sie säen……….
    Wind
    und niemand weis
    wer und wieviele
    sie wirklich sind

    Sturm
    Sturm werden
    sie ernten
    weil unfähig
    sie sind
    und nichts
    aus ihren Fehlern
    lernten

    Volk!!! Steh auf
    Sturm brich los
    und versetzt
    der Kanzlerin
    den Todesstoß

    Und auch all
    ihre Vasallen
    müssen mit ihr
    in den Abgrund
    fallen

    Erst dann
    wenn die
    Regierungskaste
    restlos vernichtet
    ist –
    erst dann wird
    die Flagge
    der Freiheit
    gehißt

    Berlin muss brennen
    um jeden Preis
    nur dann sind
    die Deutschen
    wieder frei
    nur dann
    schließt sich
    der Kreis

    (Dezember 2018/invisible.unknown)

    Zerst ignorieren sie dich
    Dann lachen sie über dich
    Dann bekämpfen sie dich
    Und dann gewinnst Du

    Mahatma Ghandi

  27. War gestern gezwungen, in einem Auto GEZ-Radio zu hören. Die steuerfinanzierten Regierungsangestellten nannten die dreiste Fakezahl von „bis zu 20.000 Demonstranten“ in einem Atemzug mit „die Demonstration wurde von der Polizei aufgelöst“. In einem anderen Satz wurde betont, dass „auch rechte Gruppen wie NPD und AfD“ zu den Demonstrationen „aufgerufen“ hätten.
    Die manipulativen Botschaften:

    1. Da geht eh keiner hin!
    2. Du stehst da mit Naaaaaazies!
    3. Das sind Gesetzesbrecher, die die Polizei gegen sich haben.

    Zu 1.: Die GEZ-Teilnehmerzahl war dreist gelogen.
    Zu 2.: Du stehst da mit freiheitsliebenden Bürgern aus den verschiedensten Bereichen.
    Zu 3.: Unser Grundgesetz wird verteidigt. Das Volk hat sich dieses Grundgesetz gegeben.

  28. Das System wird wohl nicht darum herumkommen, sich eine Art Janitscharen-Truppe heranzuziehen, die dem Volk bedingungslosen Gehorsam einprügelt.

  29. Hab gerade wieder bei den üblichen Verdächtigen (Wochenmagazine) reingeschaut:
    H A S S
    H A S S
    H A S S !

  30. Johannisbeersorbet 2. August 2020 at 11:45
    „Das System wird wohl nicht darum herumkommen, sich eine Art Janitscharen-Truppe heranzuziehen, die dem Volk bedingungslosen Gehorsam einprügelt.“

    sind doch schon lange im Land!

  31. Die Demo zum Tag der Freiheit hat es mit einer kleinen meldung bis in mein französisches Lokalblatt geschafft. Laut Polizei haben 15 000 demonstriert; die meisten trugen keine Masken und hielten den Abstand nicht ein.

    Hier noch einmal EUROMOMO https://www.euromomo.eu/ mit der Sterblichkeitsstatistik aus 23 europäischen Ländern. Deutlich zu sehen ist, daß seit mehr als zwei Monaten die Sterblichkeit normal ist, und was die Höhen in der 16., 17. Woche angeht, so sind darin auch die Zahlen derjenigen enthalten, die gestorben sind, weil sie wegen Covid-19 ihre notwendige Behandlung anderer Krankheiten aus Angst vor Covid-19 nicht fortgesetzt haben. Von denjenigen, die an Einsamkeit und Verzweiflung gestorben sind, nicht zu reden.

  32. Johannisbeersorbet
    2. August 2020 at 11:45

    „Das System wird wohl nicht darum herumkommen, sich eine Art Janitscharen-Truppe heranzuziehen, die dem Volk bedingungslosen Gehorsam einprügelt.“

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Frau Doktor Merkel an eine Janitscharen Truppe aus Negern und Jung Mohammedanern denkt.

    Auf sie persönlich vereidigt und mit staatlichen Geldern zugeschüttet.

    Und wie ich Frau Dr. Merkel kenne, bekommt sie jeden Abend ein Fotoalbum mit den besonders zusammengeschlagenen Gesichtern der einheimischen Bevölkerung. Ich glaube, Frau Dr Merkel sammelt so etwas.

  33. @ Waldorf und Statler 2. August 2020 at 11:07

    passend zum Thema …Damit man sich das vor Augen hält , Netzfund Video vom 2.8..2020

    gestern, ZDF Dunja Hayali Spießrutenlauf auf Cov Demo

    Die grüne Genossin Hyali von ebenso grünen ZDF ist deutlich ersichtlich nicht die einzige, die der Meinung ist, daß Meinungs- und Pressefreiheit erstes nur für ihre Seite gilt und zweitens etwas mit einem Recht auf Lügen, Diffamieren, Volksverhetzen und vor allem einer Meinung zu tun habe, der nicht widersprochen werden dürfe. Guten Morgen, werte Genossin, in der Realität.

  34. Ich habe den Livestream von Samuel Eckert verfolgt.
    Er hat das so gut und professionell gemacht, ich hatte das Gefühl dabei gewesen zu sein.
    Und es tat gut „endlich mal normale Menschen“ zu sehen, da in meinem persönlichen Umfeld die Coronoia überwiegt.

  35. Tja, wenn Kritik und der berechtigte und skandierte Vorwurf einer „Lügenpresse“ als „Gewalt“ und „Aggression“ bewußt „mißverstanden“ wird, ist auch der Frau Hayali nicht mehr zu helfen. Sie müßte sich dazu erst einmal vom eigenen Demagogievorsatz und natürlich auch dem ihres Brötchengebers befreien.

  36. @ Zarizyn

    Dann haben wir es bei Müller als auch bei Geisel mit handfesten geistigen SED NAchfolgern zu tun, die keiner noch so schmutzigen und widerlichen Lüge verlegen sind.

    Hoffentlich wurde die Trump Regierung über das Vorgehen diese roten Maden informiert.

    Es muss Sanktionen geben.

  37. Ganz einfach, alle die glauben das Covid 19 ein Hirngespinnst ist, verzichten für sich und alle ihre Angehörigen auf intensiv mediziniesche Hilfe. Dann bleiben genug Betten für diejenigen frei, die sich nicht so vollkommen asozial verhalten?
    Wenn ich sowas sehe und höre kriege ich Kopfschmerzen, vor allem wenn man direkt mit den Folgen der Seuche konfrontiert wurde!
    Mal sehen wenn durch solche Aktionen die Scheiße erst richtig los geht und die Leichen dann auf der Straße rumliegen…..

  38. @ Tom62 2. August 2020 at 11:54

    …Dunja Hayali nicht die einzige, die der Meinung ist, daß Meinungs- und Pressefreiheit erstes nur für ihre Seite gilt und zweitens etwas mit einem Recht auf Lügen, Diffamieren, Volksverhetzen …

    so geht TV Berichterstattung für die Hayali war das tausenjdärige Reich auch erst 1989 vorbei, denn ihre Meinung nach haben . . .„Mutige DDR Bürger aus Plauen am 9.11.1989 die Wehrmacht zurückgedrängt!“ . . . siehe 0.24 Min. Netzfund Video ZDF MoMa live in Plauen vom 9.11 2017 … klick !

  39. Johannisbeersorbet 2. August 2020 at 11:45

    Merkels „Janitscharen-Truppe“. Perfekt. 🙂

    Familien-entwurzelte junge Männer, die man einfliegt. Sie verköstigt. Ohne jegliche Erwartung, jemals ein bürgerliches Leben zu führen.

  40. Nur ist es eben nicht 1989.
    Dieses Mal steht das Volk allein. Es gibt kein Moskau mehr, keine Perestroika, keinen Helmut Kohl und David Hasselhoff.
    Im gegenteil, die Mächtigen dieser Welt sind sich größtenteils einig.
    Zu glauben man könne dieses Kartell der Mächtigen und die Bundeseinheitspartei friedlich loswerden, ist illusorisch.

  41. Meine Beobachtungen, jedoch ohne Garantie:
    (Quelle der Zahlen Johns Hopkins)

    13 JULI gab es 900 Neuerkrankungen über Nacht. Also ein Anstieg der Neuerkrankungen.
    1 AUGUST , gestern (14 Tage später ) 379 Neuerkrankungen über Nacht.

    Als die Pandemie in vollem Gange war sahen die Zahlen so aus:
    Bei 787 Neuerkrankungen am 13. März, dem 17. Tag der Pandemie, so zeigten sich
    9 Tage später am 22. März 1.650 Neuerkrankte über Nacht, das Kontaktverbot trat ein, und
    14 Tage später am 27. März war die Zahl der täglich Neuerkrankten auf 9.955 gestiegen.

    Daraus ergibt sich für die „Zweite Welle“ eine Welle, die der „Ersten Welle“ nicht gleich kommt.
    Bei der ersten Welle stieg die Zahl der Neuerkrankungen
    in 14 Tagen von
    787 Neuerkrankungen auf 9.955 Neuerkrankungen täglich.

    Jetzt, bei der zweiten Welle steigt die Zahl der Neuerkrankungen
    In 14 Tagen von
    900 Neuerkrankungen auf 379 Neuerkrankungen täglich.

    Für mich persönlich scheint es, als habe das Virus seine „Kraft eingebüßt“.
    Eine überdimensionale Vervielfältigung des Teufelsvirus, wie zu Beginn der Pandemie,
    ist momentan nicht festzustellen.
    Aber ich lasse mich gerne belehren.
    Ich halte mich nur an die Zahlen der Neuerkrankungen.

    Anstecken möchte ich mich nicht. Das Maskentragen halte ich in Gebäuden und öffentlichen Verkehrsmitteln für vernünftig und angebracht, und momentan auch nicht für zu viel verlangt.
    Zum Narren halten lassen möchte ich mich aber genauso wenig.

    Frau Merkel, unserer Mathematikerin, müssten diese Zahlen doch sicher auch aufgefallen sein.

    Jeder Bürger kann/sollte sich die Zahlen selbst notieren, denn hinterher kommt er an diese täglichen Zahlen nicht mehr heran.

  42. Wir kennen dieses Herunterlügen der Zahlen von unbequemen Demos ja noch aus Pegida-Zeiten.
    Da wurden die Zahlen auch immer konsequent halbiert. Gestern dürfte man noch etwas frecher gelogen haben mit den angeblich nur „17000 Teilnehmern“. Es waren deutlich mehr, eine hohe fünfstellige Zahl, wie auch Augenzeugen von PI vor Ort berichteten. Dass die Veranstalter die eigenen Zahlen überhöhen, ist ja Usus und nachzusehen.

    Ich vermute, das System plus Staatsmedien war doch schockiert, wie zahlreich und bunt diese Demo war, so dass die üblichen Reflexe und Denunzierungen sehr platt und einfallslos wirken.
    Die Demo gestern war sicher vieles, aber nicht „rechts“.
    Und anstatt sich einmal mit den Anliegen und Sorgen der Menschen dort auseinanderzusetzen, gibt es von Staatsvertretern und Lohnschreibern wie nur Häme und Hass.
    „Covidioten“ nennt man die Leute pauschal und zieht sich an den „Demonstranten ohne Maske“ hoch, während dieses Thema bei ihrer grenzeloser Einwanderung nach Deutschland oder linksgrünen Demos seltsamerweise keine Rolle spielt.

  43. zum eigenen Kommentar 2. August 2020 at 12:12 , Zwei Schreibfehler in einem Wort , seit wann schreibt man tausenjdärige mit dem Buchstabendreher “ jd“ statt “ dj“ und jährige ohne “ h “ ? , ich will meinen Schreibfehler selbst korrigieren, und zwar hier ….. “ tausendjährig „

  44. @ Heisenberg73 2. August 2020 at 12:18

    „Covidioten“ nennt man die Leute pauschal und zieht sich an den „Demonstranten ohne Maske“ hoch

    Korrekterweise wäre „Covidioten“ eigentlich eher die richtige Bezeichnung für die Gegenseite. Wenn nun die wahren Covidioten diejenigen, die mit der von ihnen in die Welt gesetzten Coviotie nichts zu tun haben wollen, dann hat das wieder einmal so sein ganz besonderes Geschmäckle…

  45. Weil wir gerade beim Korrigieren sind… Korrektur von Tom62 2. August 2020 at 12:27

    Korrekterweise wäre „Covidioten“ eigentlich eher die richtige Bezeichnung für die Gegenseite. Wenn nun die wahren Covidioten diejenigen, die mit der von ihnen in die Welt gesetzten Covidiotie nichts zu tun haben wollen, so bezeichnen, dann hat das wieder einmal so sein ganz besonderes Geschmäckle…

  46. Das richtige Wort wäre Coronaphobie. Ich hab mich mal im Bekanntenkreis umgehört und keiner kennt jemanden der einen kennt, der an Corona gestorben ist. Also fast wie beim Lotto.

  47. „Wie schwach, wie verkommen, wie verlogen muss ein politisch-mediales System beschaffen sein, das solche so leicht widerlegbaren, tausendfach fotographisch gegendokumentierten Fake-Zahlen über die Teilnehmer zu verbreiten wagt?“

    Punktgenau getroffen. Ein erbärmliches System hat nur noch mit sich selbst Erbarmen. Die Menschen haben das satt!

  48. Ein Virus wie eine gefährliche, heimtückische Schlange.

    Wenn einer eine Giftschlange hat, dann kann er damit machen was er will.

    Er kann ihr den Kopf abschlagen, oder sie „melken“, um Arznei herzustellen, sie für kurze Zeit unschädlich zu machen, um seine Zirkusvorführungen zu veranstalten. Er kann sie aber auch seinem Nachbarn ins Bett legen oder in den Pool werfen.

    Dieses Virus ist eine gefährliche Waffe, ganz besonders gefährlich, weil es unsichtbar ist.

    Dem Missbrauch ist Tür und Tor geöffnet.

  49. Die Foto-Gegenüberstellung oben mit der Loveparade ist genial!
    Die MSM-Medien denken wohl auch alle, sie könnten einen verschaukeln…

  50. Alice Weidel schrieb dazu:

    „Wie in Deutschland seitens der Bundesregierung mit zweierlei Maß gemessen wird, erkennt man unter anderem an Wortäußerungen wie dieser: Anlässlich der „Black Live Matter“-Demos im Juni twitterte Saskia Esken (SPD-Fraktion) freudig, dass Zehntausende in Europa friedlich gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstrierten – und bedankte sich artig dafür. Wohlgemerkt fanden diese Demos in der Hochphase des Corona-Lockdowns statt, um Abstands- oder sonstige Regeln scherten sich die Kämpfer für das „Gute“ freilich nicht.

    Heute, während in Berlin ebenfalls Zehntausende demonstrieren – aber eben nicht gegen Rassismus, sondern gegen die Corona-Auflagen der Bundesregierung – da werden aus den Demonstranten pauschal „Covidioten“. Wir danken Frau Esken für diese Einblicke in die Arbeit der SPD-Fraktion.“

  51. Hervorragender Artikel, vielen Dank an Herrn Hübner.-

    Um die Dimensionen aufzuzeigen, wie infam inzwischen gelogen wird, muss man diesen Artikel der WELT (Parteiorgan der GrünInnen) https://www.welt.de/vermischtes/article212680885/Berlin-Tausende-demonstrieren-gegen-Corona-Massnahmen-18-Polizisten-verletzt.html gelesen haben:

    Titel: „Tausende demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen – 18 Polizisten verletzt.“ Weiter „Schätzungen der Polizei schlossen sich bis zu 17.000 Menschen …“. Und: „Bei der Auflösung der Kundgebung wurden insgesamt 18 Polizeibeamte verletzt. Drei Polizisten mussten im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen über Twitter mitteilte.“ Keine weitere Erklärung des Zustandekommens. Als Beleg wird ein Twitter der Polizei angeführt, in dem zwar genau von 18 Verletzten berichtet wird, aber kein Bezug zur „Freiheits-Demonstration“ genannt wird und ein Gesamt-Resümee des Tages gezogen wurde. Zeitpunkt der Info kurz nach Mitternacht.

    Nun zitierte ich gestern allerdings schon ohne Link

    „Barackler 1. August 2020 at 22:02

    Meanwhile in the Jungle:

    „DEMO GEGEN RÄUMUNG VON BERLINER SZENE-KNEIPE – Links-Chaoten ziehen Spur der Verwüstung durch Neukölln – Mehrere verletzte Polizeibeamte.“ Quelle: BILD https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/linken-demo-gegen-raeumung-von-berliner-kneipe-vermummte-zuenden-pyros-72176916.bild.html

    Da geht doch noch was heute Nacht.“

    Offenbar „ging“ da wirklich noch was. Die Zuordnung zu der Auflösung der Kundgebung durch die WELT ist also frei erfunden, wovon man sich auch durch die wohl korrekte Darstellung bei t-online überzeugen kann.

  52. „Diese Regeln werden wir noch monatelang einhalten müssen“, so Lothar Wieler: „Die müssen also der Standard sein. Die dürfen nie hinterfragt werden. Das sollten wir einfach so tun.“ Und zwar

    +++alle 83 Millionen Bundesbürger. Genauso wichtig ist natürlich, dass Betriebe und öffentliche Institutionen eigene Hygienekonzepte entwickeln und auch umsetzen. Besonders gefragt dabei seien die Schulen, sagt Lothar Wieler:

    „Die Schulen werden geöffnet und sie müssen auch geöffnet werden. Aber sie müssen geöffnet werden unter bestimmten Regeln. Es darf nicht dazu kommen, dass sich die Schüler in den Pausen und auf den Zuwegen zu sehr mischen. Es müssen Einheiten gebildet werden, die möglichst zusammenbleiben und sich nicht mit anderen Einheiten vermischen.“ Eine wichtige Hausaufgabe für die Lehrer und Schulleiterinnen in der Ferienzeit.

    „alle 83 Millionen Bundesbürger“

    Tja, liebe Neugeborene, Säuglinge u.
    Krabbelkinder, immer brav in die
    Ellenbeuge rotzen, 1.50m Abstand
    zur Mutterbrust halten u. auch im
    Freien einen Mund-Nasen-Schutz
    (MNS – Schon in der Nazi- u. DDR-Diktatur
    liebte man Abkürzungen.) tragen u. ja keine
    Partys mit tausenden Teilnehmern feiern:

    …RKI-Präsident Professor Lothar Wieler bei der Pressekonferenz. Aber es(Virus) nutze jede Chance, die es erhält: „Das alles geschieht nur, weil wir Menschen uns nicht mehr an diese Regeln halten. Und es ist einfach wirklich rücksichtslos und auch fahrlässig, wenn man wilde Partys feiert in irgendwelchen Großstädten und vielleicht zu +++Tausenden dort zusammen ist. Dann steigt die Chance, dass von diesen Quellen aus Infektionen verbreitet werden.“

    Der Teufel macht dem Wieler Angst:
    https://cdn.mdr.de/nachrichten/mdraktuell-wieler-108-resimage_v-variantBig24x9_w-1024.jpg?version=19347

    Viersen. Mama Rebecka war glücklich, dass Birgit Hunziger das Schnittmuster für Nachwuchs Jonah verkleinert hat, denn bisher gab es keine Masken für diese Altersstufe.
    https://rheinischer-spiegel.de/wp-content/uploads/2020/03/Baumwollmundschutz-2.jpg
    Übrigens: Birgit Hunziger freut sich über Stoffspenden und Aktivkohlefilter für Dunstabzugshauben, welche in die Masken eingearbeitet werden. 23.03.2020

  53. Wie oben schon mehrfach geschrieben: Hass der kinderlosen Frauen !! Dazu noch sexuell frustrieret Frauen !!
    Normalerweise kann man(m) so etwas kinderleicht ausschalten – Schlag in die xxx….und Ruhe für Jahre.So Frauen haben niemals irgendwie dicke Freunde die sich gegen dich wehren oder Ihr beistehen.Entschuldigung im voraus für die derben Worte am Sonntag, aber das ist meine Erfahrung mit solchen Furien, die machen auch nur Ärger auf der Arbeit-kompletter Neid auf die Damen die verheiratet sind und Nachwuchs haben.Mein Chef hat auch nie Frauen eingestellt die diesen Fisch Aufkleber am Auto hatten, der hat immer gesagt das sind Korinthenkacker….

  54. Waldorf und Statler 2. August 2020 at 11:07

    Dunja Hayali, überbewertet, überbezahlt, überflüssig. So ist das, wenn man auf die Leute trifft, die einem das Gehalt bezahlen und die man seit Jahren verarscht. Sie wollte genau diese Situation medienwirksam herausfordern, damit sie sich als „Opfer der Rechten“ stilisieren kann.

  55. Nachtrag zu Barackler 2. August 2020 at 12:37:

    @ MOD

    Sollte sich herausstellen, dass die 18 verletzten Polizeibeamten alle oder fast alle auf das Konto der Antifa gehen, müsste das m.E. weiter verarbeitet werden.

  56. jeanette 2. August 2020 at 12:34

    Ein Virus wie eine gefährliche, heimtückische Schlange.

    Wenn einer eine Giftschlange hat, dann kann er damit machen was er will.

    Er kann ihr den Kopf abschlagen, oder sie „melken“, um Arznei herzustellen, sie für kurze Zeit unschädlich zu machen, um seine Zirkusvorführungen zu veranstalten. Er kann sie aber auch seinem Nachbarn ins Bett legen oder in den Pool werfen.

    Dieses Virus ist eine gefährliche Waffe, ganz besonders gefährlich, weil es unsichtbar ist.

    Dem Missbrauch ist Tür und Tor geöffnet.

    @ Jeanette

    Es hat erst Angela Merkel gebraucht, damit sich ein Staatsapparat wieder traut über die Gesundheit von Menschen zu verfügen und quasi die gesamte Bevölkerung zu potentiellen Seuchenüberträgern zu erklären. Wir erinnern uns an die NAzi-KZ`s in denen auch Menschen als Krankheitsüberträger erklärt wurden obwohl sie es nicht waren.

    Insofern hat Attila Hildmann mit seinen Hitler Merkel Vergleichen vollkommen recht.

    Nach Adolf Hitler hat man doch eigentlich gedacht, dass sich ein Deutschland so etwas niemals mehr jemand trauen würde.

    Angela Merkel hat sich mit einem Seuchenermächtigungsgesetz dem jede Faktenbasis fehlt die totale Verfügungsgewalt über die Bevökerung verschafft.

    Sie verunsichern unsere Kinder in den Kitas und Schulen, sie verbreiten die Mär vom Todesvirus im ganzen Land ohne, dass es einen faktischen Nachweis für ein Massensterben gibt. Es handelt sich hingegen einfach um ein ganz normales zyklisch auftretendes Virus vom Typ CORONA, dass seit eh und jeh zum Infektionsgeschehen der Herbst und Wintermonate hinzugehört.

    Im Winter bei trockener Raumluft und ausgetrockneten Schleimhäuten sind die Infektionen immer höher.
    Sieht man auch an der RKI Kurve, aber ein Massensterben gab und gibt es nicht. Es verhält sich wie bei Influenza.

    Das Merkel hier einen Seuchennotstand ausrufen kann und die Verfassungsgerichte dies nicht unterbinden ist ein Zustand der nur noch durch das Volk beendet werden kann.

    Es ist eine Verbrecherclique am Werk wie 1933!

  57. Frank Castle 2. August 2020 at 12:39

    Wie oben schon mehrfach geschrieben: Hass der kinderlosen Frauen !! Dazu noch sexuell frustrieret Frauen !!
    Normalerweise kann man(m) so etwas kinderleicht ausschalten – Schlag in die xxx….und Ruhe für Jahre.So Frauen haben niemals irgendwie dicke Freunde die sich gegen dich wehren oder Ihr beistehen.Entschuldigung im voraus für die derben Worte am Sonntag, aber das ist meine Erfahrung mit solchen Furien, die machen auch nur Ärger auf der Arbeit-kompletter Neid auf die Damen die verheiratet sind und Nachwuchs haben.Mein Chef hat auch nie Frauen eingestellt die diesen Fisch Aufkleber am Auto hatten, der hat immer gesagt das sind Korinthenkacker….

    Kann Dir da zu 100% zustimmen, dass habe ich alles ganz genau so selbst erlebt.

    Schau Dir nur mal die Frauen von DIE LINKE in der Bundestagsfraktion an und bei den GRÜNEN findest Du die genauso, auch viele von denen mit dem Fischaufkleber.

  58. NDRotfunk meldete heute in den Nachrichten (02.08.2020 11:00 Uhr):

    18 Polizisten wurden dabei verletzt, drei von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden.“

    Wer weiß Näheres zu dieser Horrormeldung?

  59. „Angela, das Volk ist da!“
    „Seid ihr alle da?“
    „Ja!!!“
    „Aber nicht mehr lange…!“

  60. Rolf Ziegler 2. August 2020 at 13:00

    Aussgekräftig sind eigentlich nur die Luftaufnahmen, und auch da sehe ich keine hunderttausende, geschweige denn eine Million. Ich würde das realistisch auf 50000-100000 Teilnehmer schätzen.

  61. Nicht die Eliten sind derzeit das Problem, das Volk ist das Problem!

    Joachim Gauck in seiner Funktion als Bundespräser

    :mrgreen:
    Jaaa, und das „Problem“ der selbsternannten „Eliten“ fängt an, greifbar zu werden, den Eliten auf den Pelz zu rücken und auf die Zehen zu treten.

    ——————–

    Waldorf und Statler 2. August 2020 at 11:07

    Diese Hayali ist wirklich eine Dummja.

    Zuerst stellt sie sich hin und verplappert sich gibt offen zu, dass sie keine neutrale Berichterstattung betreibt – und dann wundert sie sich, wenn man ihr keine Interviews gibt.

  62. Wie ich soeben aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen erfahren habe, soll unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin gestammelt haben:

    „Die sind ja viel zu früh. Meine Krönungszeremonie zur Kaiserin ist doch erst nächsten Sommer. So schnell kann ich doch auch gar nicht Kartoffelsuppe für alle kochen. Sind wenigstens die Krokodile für den Reichstagsgraben schon angekommen?“

    Dabei soll sie stark gezittert und sich ein halbes Glas Weisswein über den Kittel geschüttet haben. Macht nichts, gibt ja keine Rotweinflecken. Ihr Mundschenk Altmaier beeilte sich, das Glas nachzufüllen, die Putzfrau AKK wischte die Pfütze auf und der Hofnarr Merz schüttelte ein wenig seine Schellenkappe, ohne etwas zu sagen.

    Merkel ist Kult.

  63. Heisenberg73 2. August 2020 at 12:36
    Alice Weidel schrieb dazu:
    „Wie in Deutschland seitens der Bundesregierung mit zweierlei Maß gemessen wird, erkennt man unter anderem an Wortäußerungen wie dieser: Anlässlich der „Black Live Matter“-Demos im Juni twitterte Saskia Esken (SPD-Fraktion) freudig, dass Zehntausende in Europa friedlich gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstrierten –
    —————————————-

    Regimefreundliche Demos werden als friedlich und eindrucksvoll beschrieben und die Demonstranten werden über den grünen Klee gelobt. Die Teilnehmer können sich aufführen wie die Wilden.

    Bei regimekritischen Demos werden die Demonstranten als „Idioten“ beschimpft, nach allen Regeln der Kunst verunglimpft und wie Verbrecher behandelt und das Szenario wird bis zur Unkenntlichkeit verzerrt.

    So wie in der Sandkiste Mamas Liebling dem anderen ohne Tadel die Schaufel quer über den Kopf schlagen kann und das Kind mit der Platzwunde am Kopf als Jammerlappen denunziert wird, und man es aufgefordert, sich nicht so anzustellen. Ferner wird beschlossen, das unbequeme Kind, das dauernd weint, aus der Sandkiste zu entfernen, an ein anderes Spielgerät zu setzen.

  64. Hat denn Ihro feudalen Gnaden im Hosenanzug schon beliebt, an ihr einstiges Volk, wegen dessen Ihre Majestät mißachtenden Unbotmäßigkeiten in Berlin, eine Rede zu richten?

  65. haben sie heute schon gelacht?

    „Zur Demonstration aufgerufen hatte unter anderem die Initiative «Querdenken 711», die bereits in Stuttgart wiederholt demonstriert hat. Auch verschiedene rechtsextreme Gruppen riefen zur Teilnahme auf. Das Motto der Demonstration lautete «Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit». Den Titel «Tag der Freiheit» trägt auch ein Propagandafilm der Nazi-Ikone Leni Riefenstahl über den Parteitag der NSDAP 1935. Für die Kundgebung waren laut Polizei rund 10 000 Teilnehmer angemeldet.“

    https://www.nzz.ch/international/tausende-demonstrieren-in-berlin-gegen-corona-massnahmen-ld.1569226

  66. ataktos 2. August 2020 at 13:01

    Es gab abends in Neukölln eine andere Demo der GUTEN. Die Erwähnung, vielleicht sogar Produktion der Gewalt soll der Delegitimation der großen Demo dienen.

    jeanette 2. August 2020 at 13:12

    Die Gesichter gestern- das waren alles Leute, die wissen, was Arbeit und Steuern praktisch bedeuten.
    Schon optisch ganz anders als die lebensfremden Steuersauger-Demos von FFF, Gender oder BLM.
    Wen Parteipolitik, Linksextreme und ÖR bevorzugen, liegt auf der Hand.

  67. Bewegende Bilder aus Berlin, Hunderttausende treten dem Regime entgegen, demonstrieren für das Zerschlagen der Ketten einer Demokratur und eine Rückkehr zur freiheitlich demokratischen Grundordnung.

    Habe ich die Info verpasst, sonst wäre ich auch dort gewesen. Liegt vielleicht daran, dass man in Deutschland nur noch im abgesicherten Kreis hinter vorgehaltener Hand über Grundrechte reden kann.

  68. Tom62 2. August 2020 at 12:30

    Korrekterweise wäre „Covidioten“ eigentlich eher die richtige Bezeichnung für die Gegenseite. Wenn nun die wahren Covidioten diejenigen, die mit der von ihnen in die Welt gesetzten Covidiotie nichts zu tun haben wollen, so bezeichnen, dann hat das wieder einmal so sein ganz besonderes Geschmäckle…

    Mit korrektem Sprachgebrauch und Sprachverständnis haben es Blitzbirnen wie Esken nicht sonderlich, dazu fehlt ihnen der Intellekt und die Bescheidenheit, Gedachtes erst nochmal zu überdenken, bevor es zum Gesagten wird.
    Leider hat die konsequente Anwendung von Pidgin-Deutsch aber auch beim Muttersprachler Auswirkungen.
    Der Normalbürger merkt es auch nicht mehr, wenn seine Muttersprache „falsch“ verwendet wird.

  69. jeanette 2. August 2020 at 12:16
    Meine Beobachtungen, jedoch ohne Garantie:
    (Quelle der Zahlen Johns Hopkins)

    13 JULI gab es 900 Neuerkrankungen über Nacht. Also ein Anstieg der Neuerkrankungen.
    1 AUGUST , gestern (14 Tage später ) 379 Neuerkrankungen über Nacht.
    ———
    jeannette, könntest Du einen Link posten? Ich wüßte nämlich gern, ob da wirklich „Erkrankungen“ steht oder „Infektionen“, oder allgemein „cases“. In französischen Zeitungen wird grundsätzlich kein Unterschied gemacht zwischen beiden: „les nouveaux cas“. Manchmal kann man dem letzten Abschnitt des Artikels entnehmen, daß es um positiv Getestete (!) geht, wobei zur Unsicherheit der Testergebnisse nichts ausgesagt wird. Die erhöhten Zahlen ergeben sich aus der erhöhten Anzahl der Tests, aber nicht einmal proportional, sondern selbst bei erhöhten Zahlen sinkt der prozentuale Anteil.

  70. @ Frank Castle 2. August 2020 at 12:39

    Wie jetzt? Sind die Merkelflüsterer
    Wieler* u. Drosten** (1 Sohn 3 J. mit dem
    er im März noch auf Spielplätze ging u.
    zwar ohne Mundschutz) etwa Frauen?

    Urschi von der Leyen hat sogar 7 Kinder u.
    verkauft trotzdem des deutschen Volkes
    Zukunft.

    +++++++++++++++++++++

    *Wieler ist verheiratet und wohnt mit seiner Frau in Berlin.
    Er ist Vater von zwei erwachsenen Töchtern.[3] (WIKI)

    **Drosten und seine Partnerin wohnen in Berlin-Prenzlauer Berg
    und haben einen 2017 geborenen Sohn.[6][7] (WIKI)
    20.03.2020
    Korinna Hennig: Nun steht das Wochenende ins Haus. Sie haben uns am Montag noch erzählt, dass Sie letztes Wochenende (Anm.: 14.-15.03.2020) mit Ihrem Sohn auf dem Spielplatz waren. Viele Spielplätze sind mittlerweile gesperrt. Ich sage mal stellvertretend für unsere Hörer, die in Familien leben, ich zum Beispiel habe drei Söhne und stehe jetzt auch vor der Frage: Wie machen wir das mit der Frischluft in diesen Zeiten? Wie halten Sie das an diesem Wochenende?

    Christian Drosten: Na ja, das Fenster aufmachen.

    Korinna Hennig: Aber drinbleiben.

    Christian Drosten: Na ja, drinbleiben… Also wir haben jetzt keine Ausgangssperre. Und ich glaube, dass es jetzt auch in Ordnung ist, rauszugehen, wenn man darauf achtet, dass man eben nicht rausgeht, um sich mit Leuten zu treffen oder irgendwie in größeren Ansammlungen zu sein. Aber beispielsweise ist es natürlich vollkommen ungefährlich, zum Joggen rauszugehen. Es ist ja auch total wichtig, dass die Leute Sport machen können. Und wie viele Leute finden darin auch eine große +++psychische Stabilität, dass sie alle zwei, drei Tage mal sagen: Jetzt ziehe ich mir Turnschuhe an und laufe mal eine halbe Stunde oder eine Stunde. Viele werden sogar das jetzt für sich entdecken. Und das ist ja etwas, da hat man keinen Kontakt zu anderen auf die Nähe.

    Die Wirksamkeit von Ausgangssperren ist unklar:
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/18-Coronavirus-Update-Die-Wirksamkeit-von-Ausgangssperren-ist-unklar,podcastcoronavirus148.html

    +++++++++++++++++++++

    Söder, der grüngetünchte Corona-Terrorist:
    https://www.idowa.de/media.media.86f17e5d-4f77-4987-ada9-14fbf36ce3df.original1024.jpg
    Söder wuchs zusammen mit seiner Schwester in einer konservativ-evangelisch geprägten Handwerkerfamilie in Nürnberg-Schweinau auf.[1] Sein Vater Max († 2002), der Maurer war,[2] und seine Mutter Renate Söder († 1994) betrieben in Nürnberg ein kleines Bauunternehmen.[3][4] Söder ist seit 1999 mit der Diplom-Kauffrau Karin Baumüller-Söder verheiratet,[5][6] mit der er eine Tochter (* 2000) und zwei Söhne (* 2004, * 2007) hat. Aus einer siebenjährigen Beziehung vor der Ehe stammt eine weitere Tochter (* 1998).[7][8] (WIKI)

  71. Bei Mannheimers Blog, der zwar nicht unumstritten ist und aus dem ich deshalb nur eine einzelne Grafik verlinke, findet sich ein noch aussagekräftigeres Luftbild, das zeigt, daß sogar die oben gezeigten Bilder nur Aufnahmen eines Bruchteils sind. Selbst das Bild bei Mannheimer zeigt (wie man sieht) nur einen, wenn auch großen, Ausschnitt des Ganzen.

    https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2020/08/Gro%C3%9Fdemo-Berlin-gegen-Corona-Diktatur.jpg?w=503&ssl=1

    Mannheimer zitiert 1,2 Millionen. Ich gehe weiterhin realistisch von zumindest mehreren Hunderttausenden bis zu +- einer Million aus. Selbst die von einigen kolportierte Zahl 50-100.000 scheint mir allzu deutlich unter dem zu liegen, was man hier sieht.

  72. Goldfischteich 2. August 2020 at 13:29

    jeanette 2. August 2020 at 12:16
    Meine Beobachtungen, jedoch ohne Garantie:
    (Quelle der Zahlen Johns Hopkins)

    13 JULI gab es 900 Neuerkrankungen über Nacht. Also ein Anstieg der Neuerkrankungen.
    1 AUGUST , gestern (14 Tage später ) 379 Neuerkrankungen über Nacht.
    ———
    jeannette, könntest Du einen Link posten?
    ————–

    Dazu gibt es keinen Link.
    Die Zahlen habe ich jeden Tag gesammelt, aufgeschrieben.
    Es basiert auf den täglichen Angaben von Johns Hopkins.
    Einfach bei Google Johns Hopkins University Corona USA eingeben.

  73. Einfach eine Patientenverfügung erstellen: „Ich verzichte hiermit, bei einer eventuellen Covid 19 Infektion auf eine intensivmedizinische Behandlung, zugunsten von Menschen die sich an die Corona Regeln gehalten haben. Das zählt für mich und meine Familie!“
    Ganz einfach.

    Wenn die zweite Welle kommt und die wird bei soviel uneinsichtigen Verhalten kommen, dann sollte das jeder der Masken und Abstandsverweigerer in der Tasche tragen!

    Der Vergleich zwischen Grippe und Covid, stinkt außerdem gen Himmel!

  74. Goldfischteich 2. August 2020 at 13:29
    ——————

    Bei J. Hopkins sind natürlich nur die heutigen Zahlen sichtbar.
    Wer die gestrigen Zahlen nicht notiert hat, der kann auch nicht mehr die Differenz der Neuerkrankungen ausrechnen.

  75. Gruß von der Insel aus London Earlsfield. Mit einigen Aspekten bezüglich der Proteste habe ich durchaus Probleme. „Weltfrieden“ und „Weltgerechtigkeit“ lassen sich weder herbei tanzen, herbei trommeln oder herbei meditieren, während Regenbogenfahnen geschwenkt werden. „Grenzenlosigkeit“ als Kampfbegriff im Geist – damit habe ich Schwierigkeiten. Hinzu kommt das allgegenwärtige Bekenntnis gegen Rechts, wobei die meisten Leute nicht mal ahnen, was dieser Begriff der Agitprop der Staatspropaganda wirklich bedeutet und wofür er agitativ eingesetzt wird. Und doch haben die Protestler meinen vollen Respekt! Die Frauen und Männer, die sich auf der Straße gegen das polit-mediale Kartell stellen, beweisen Mut und die Bereitschaft, gegen den Strich zu denken. Glückwunsch! Großartig!

    Nun mein Hauptding: Aufgefallen ist mir die Berichterstattung zu den Berliner Protesten. Ich habe mir die Mühe gemacht, die internationale Presse zu sichten und mit der Presse in Deutschland zu vergleichen, mit erstaunlichem Ergebnis. Nirgendwo in der internationalen Presse habe ich auch nur ein Jota Nazikeule gefunden. Nichts! Auch die Art der Berichterstattung ist deutlich neutraler und nicht so sehr politisch instrumentalisiert. Hier mal ein paar Headlines der vergangenen Stunden von mir übersetzt. Die Headlines im Vergleich mit denen der Presse in Deutschland sind frappierend!

    The Telegraph:
    „Berlin: Tausende protestieren gegen Coronavirus-Beschränkungen“

    FRANCE 24:
    „Protest gegen COVID Politik – Demonstration auf der Straße zieht in Berlin große Menschenmassen an“

    La Vanguardia:
    „Tausende Demonstranten protestieren in Berlin gegen COVID-Maßnahmen“

    Global News:
    „Tausende versammeln sich in Berlin, um gegen COVID-Maßnahmen zu protestieren“

    Guardian News:
    „Protest: „Masken machen uns zu Sklaven“ Tausende demonstrieren in Berlin gegen den Lockdown“

    Republic of the Philippines Manila Bulletin:
    „Der Berliner Protest gegen Virusbeschränkungen zieht Menschenmassen an“

    Bloomberg:
    „Große Zahl von Menschen beim Berliner Pandemie-Freiheitstag“

    Sky News Australia:
    „Menschenmassen protestieren gegen neue COVID-Beschränkungen in Deutschland“

    AFP News Agency:
    „Tausende auf der Straße gegen Coronavirus-Maßnahmen“

    RT France:
    „Berlin, Manifestation gegen COVID-Maßnahmen“

    VTC:
    „Tausende marschieren in Berlin, um gegen die COVID-19-Beschränkungen zu protestieren“

    Reuters:
    „Demonstration „Tag der Freiheit“ – Berlin – Protest gegen COVID-19 Maßnahmen“

    CGTN:
    „Tausende besuchen den Protestmarsch zum Tag der Pandemie in Berlin“

    Global Media Plus:
    Berlin – Massenproteste in Deutschland gegen COVID-Maßnahmen

  76. Ich wünsche mir, daß das Volk, gegen die jetzige
    Politik,Umvolkung,Islamisierung,Verbrechen von Asylanten,
    genauso auf die Straßen gingen.
    Es kann doch nicht sein,daß wir von Mord,Totschlag,oder
    Vergewaltigungen,täglich überzogen werden.
    Und auch die explodierenden Kosten,gerade jetzt,
    in der angespannten Zeit,muss man im Auge halten,
    und vom politischen Islam rede ich erst gar nicht!

  77. Sollten die 18 verletzten Polizisten wirklich von der Antifa Demo in Neukölln sein und nicht von der Corona Demo, sollte man den Presserat wegen Falschaussage informieren. Das wäre extrem dreist von Welt.de

  78. Wenn dort zwischen 20.000+n² Corona-Dissidenten in Merkels Berlin unterwegs waren, muss jetzt die Corona-Neuinfektion und -erkrankung nach oben springen. Berlin wird neuer Todes-Hotspot0und die Demonstrationstouristen tragen den Chinesischen Schrecken in den Rest der Republik.

    Bald wird es an daher am fachkundigen Beatmungspersonal in den Corona-Stationen der Krankenhäuser fehlen, die Seuchentoten werden sich so in den Straßen stapeln, dass die Flammen aus den Schornsteinen der Krematorien schlagen, Toilettenpapier wird aus sein und der Supermarkt leer. Den ganzen mutigen Corona-Kampf wird das Spahnmerkel von vorn beginnen müssen, um krisenkompetent die BRD-Bevölkerung vorm sicheren Tode zu bewahren. Da das der besten aller Bundeskanzlerinnen und ihren klugen Genossen

  79. Tom62 2. August 2020 at 13:43

    Die einzige Quelle für die Zahl 800000, die die Polizei angeblich genannt haben soll, ist das Hörensagen eines Youtubers. Die Polizei hat dieses Gerücht auch schon dementiert.
    „Mannheimer“ macht seinen ohnehin zwielichtigen Blog so auch nicht glaubwürdiger.

  80. @Goldfischteich
    Das ist vermutlich wie im Hause Tönnies.
    Die Leute wissen und wussten gar nicht dass sie das Corona Virus in sich tragen.

    Aus der ganzen Geschichte war eigentlich Ende März schon die Luft raus.
    Dass es Monate später noch hier Leute gibt, die für das Tragen der Maske in Gebäuden sind, ist schon bemerkenswert.

  81. … und ihren klugen Genossen beim letzten Mal schon gelungen ist, darf der/die/das Bürgerdings sich auch jetzt schon als geholfen betrachten.

  82. @ Heisenberg73 2. August 2020 at 12:36

    Als die Mehrheit der Medien (Presse u. TV)
    in den 1960er u. 1970er Jahren noch zur Bonner
    Republik hielt, war es nicht anders. Marschierten
    gegend den Vietnamkrieg oder gegen die angebl.
    Einzelhaft der RAF-Terroristen 50-80.000 linke
    u. erzlinke Intellektuelle mit Anhang, inkl. unzählige
    ev. Pfarrer u. Prädikanten in Bonn oder Berlin auf,
    stand in den Medien 8-15.000 Demoteilnehmer. War
    der Schwarze Block mit dabei, gab es jedesmal Krawall

    an den Demorändern, wobei die Zeitungsfuzzis taten,
    als wären alle Demonstranten gewalttätig gewesen.
    Auch schon damals schickte die Polizei bzw. der
    Verfassungsschutz Provokateure oder die Polizei griff
    mutwillig Demonstranten oder Demonstrantinnen
    heraus u. schlug sie zusammen. Ob die Opfer einen
    Kinderwagen mit Kleinkind dabei hatten oder nicht.

    Auch nicht selten wurde eine genehmigte Demo
    schon am Versammlungsplatz noch schnell verboten.
    Gründe fanden sich immer oder auch unbegründet u.
    die westdeutsche Hofpresse machte Stimmung gegen
    die Demonstranten.

    Jetzt sind die roten Führer der damaligen Aufmüpfigen
    an den Machthebeln von Politik, Medien u. Pädagogik
    u. es läuft nicht anders, ja sogar noch schlimmer.

  83. @ Matrixx12 2. August 2020 at 13:53

    Sollten die 18 verletzten Polizisten wirklich von der Antifa Demo in Neukölln sein und nicht von der Corona Demo, sollte man den Presserat wegen Falschaussage informieren. Das wäre extrem dreist von Welt.de

    Inzwischen hat man das bei Welt.de das Ganze zumindest zur Hälfte korrigiert. Offenbar liest man hier mit.

    https://www.welt.de/vermischtes/article212680885/Berlin-Protest-gegen-Corona-Massnahmen-Politiker-kritisieren-Verhalten-der-Teilnehmer-scharf.html

  84. Johannisbeersorbet 2. August 2020 at 11:45

    Das System wird wohl nicht darum herumkommen, sich eine Art Janitscharen-Truppe heranzuziehen, die dem Volk bedingungslosen Gehorsam einprügelt.

    Aber das hat das Regime doch längst. Nennt sich zwar ANTIFA ist aber durch und durch faschistisch, antidemokratisch und menschenverachtend.
    Genau das was diese Politschmarotzer brauchen die sich seit Jahren über den Willen des Volkes stellen.

  85. @Heisenberg73
    Nicht nur Mannheimer ist unglaubwürdig.
    Das haben sich auf der Demo wieder die ganzen YouTube „Live-Streamer“ die Klinke in die Hand gedrückt. Einer dieser Boulevard-Patrioten war ganz außer sich vor Glück, weil die Leute soviel gespendet haben (für was auch immer).
    Die einzige seriöse Quelle gestern war RT deutsch.
    Man müsste mal schauen was die als Teilnehmerzahl angeben, habe ich leider noch nicht nachgesehen.

  86. Warum?…und immer wieder Warum?…ist doch die einzig interessierende und zugleich auch immer wiederkehrende Frage – warum macht Merkel weiter so???!!!:
    Beim polit-medialen Establishment ist gigantisches Fracksausen angesagt. Die Lumpen dort oben haben pure Angst, was ihr Schmarotzertum betrifft. Die Sicherstellung der Fressplatzordnug am vom Steuerzahler gefüllten Futtertrog ist immer schwerer zu erfüllen. Und ich meine, dass das verdammt gut so ist!

  87. Das Volk wird sich vielleicht auch dafür interessieren, wer Gewinner und wer Verlierer der Corona-Krise und der für die Wirtschaft tödlichen Maßnahmen der Bundesregierung und anderer Regierungen der EU sind, oder?

    Das Brutto-Inlandsprodukt der Eurozone (= 19 EU-Staaten) fällt um 12,1%
    in einem pandemischen Rekord-Einbruch
    Eurozone GDP drops 12.1% in record pandemic plunge
    The coronavirus pandemic caused the largest GDP drop ever recorded for the 19 EU countries using the euro as currency, according to estimates. The eurozone economy has shrunk by over 12%, with Spain bearing the brunt.
    https://www.dw.com/en/eurozone-gdp-drops-121-in-record-pandemic-plunge/a-54389876

    Spanien – 18,5%, Portugal 14,1%, Frankreich 13,8%, Italien 12,4%
    Deutschland zu erwähnen, hält die Deutsche Welle für nicht wichtig.

    Deutschland -10,1%
    *https://www.investing.com/economic-calendar/german-gdp-131

    China berichtet, daß seine Wirtschaft [das Brutto-Inlandsprodukt]
    im zweiten Vierteljahr 2020 um 3,2% wuchs.
    China says its economy grew 3.2% in the second quarter this year, rebounding from coronavirus
    PUBLISHED WED, JUL 15 202010:00 PM EDTUPDATED THU, JUL 16 20203:15 AM EDT
    https://www.cnbc.com/2020/07/16/china-economy-beijing-reports-q2-2020-gdp.html

  88. Haben wir schon die Stellungnahme aus dem Bundeskanzleramt, daß man über die gestrige Zusammenrottungen nicht erfreut ist? Nach Indizien für Hetzjagden werde noch dringend gesucht.

  89. Goldfischteich 2. August 2020 at 14:03
    Muß selbstverständlich so heißen, mit den Minuszeichen!
    Spanien –18,5%, Portugal -14,1%, Frankreich -13,8%, Italien -12,4%

  90. Die nächste Eskalationsstufe bei der Lügenpresse wird sein, dass man die Demonstrationen nicht mehr leugnet und die Teilnehmerzahlen ausMERKELt … weil man das einfach NICHT mehr kann. Vielmehr wird man dann das Demo-Thema staatsfreundlich im GEZ-zwangsabgabenfinanzierten Staatsrundfunk wie folgt abändern:

    „Ein beeindruckendes Bekenntnis der deutschen Jugend zu Angela Merkel. Millionen waren heute in der Hauptstadt der DDR am Abdullah-Edogang-Bogen (vormals Brandenburger Tor) demonstrieren, um ein beeindruckendes Zeichen für Weltoffenheit, Toleranz und gegen Rassismus in die ganze Welt zu senden. Bürger u. Bürgerinnen aus der gesamten Deutschen Demokratischen Republik waren angereist, um am Rande des beeindruckendes Demonstrationszuges den Jugendlichen lautstark und mit Winkelementen ihre Verbundenheit zu demonstrieren“

    Also so oder ähnlich werden zeitnah die Meldungen in der Aktuellen Kamera auf DDR1 und DDR 2 dann lauten.

  91. Ich habe schon seit einiger Zeit das Gefühl, daß wir bei Corona regelrecht (Verzeihung für das Wort) verarscht werden. Alles dreht sich um ein Gespenst, das gar nicht da ist. Es muß doch zu schön sein, das Volk zu schikanieren!
    Mein Vater, 1989 regelmäßiger Sprecher auf Demos, sagt heute: Wenn ich damals geahnt hätte, was heute ist, hätte ich keinen Finger gerührt.
    Und es gibt ein sehr trauriges Zitat aus dem sehr schönen Film „Das stille Tal“: Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gern machen läßt.“
    Ich will mal hoffen, daß die Deutschen doch noch Geschmack an diesem Geschenk finden und es von dern Merkel- und EU-Diktatur einfordern. Die Demo in Berlin ist ein hoffnungsvoller Anfang. Nicht einschüchtern lassen von falscher Berichtserstattung. Die kennen wir noch aus DDR-Zeiten.

  92. hhr 2. August 2020 at 14:04
    Haben wir schon die Stellungnahme aus dem Bundeskanzleramt, daß man über die gestrige Zusammenrottungen nicht erfreut ist? Nach Indizien für Hetzjagden werde noch dringend gesucht.
    ——–
    Wieso? Hat Dunya Hayali noch nicht über ihre Verfolgung durch Neo-Nazis berichtet?

  93. Das Voik scheint allmählich aus seinem Dämmerschlaf zu erwachen.
    Und den gleichgeschalteten Regierungsmedien treibt es den Schaum vor den Mund.
    Die Menschen sind es leid, sich ständig belügen und bevormunden zu lassen.

  94. @ Heisenberg73 2. August 2020 at 13:55 | Tom62 2. August 2020 at 13:43

    Die einzige Quelle für die Zahl 800000, die die Polizei angeblich genannt haben soll, ist das Hörensagen eines Youtubers. Die Polizei hat dieses Gerücht auch schon dementiert.
    „Mannheimer“ macht seinen ohnehin zwielichtigen Blog so auch nicht glaubwürdiger.

    Die Aussagen der ohnehin beim Lügen ertappten Berliner Polizei, gleich welche, interessieren mich nicht. Es geht auch nicht um Mannheimers Blog, sondern um ein einzelnes dort veröffentlichtes Luftbild, von dem ich nun nicht annehme, daß Mannheimer es gefälscht habe. Daß Mannheimer Aussagen macht, die nicht nur ich für nicht für richtig halte, ändert an der Aussagekraft des Bildes herzlich wenig.

  95. Frage an alle,

    Hat irgendjemand von euch den Videoausschnitt von dem Moment, als der Polizist gestern auf der Bühne in Berlin gestern die Demoauflösung verkündet hat?

    Er soll zitternd gesagt haben, dass er doch nur einen Befehl ausführt.

    Auch Adolf Eichmann sagte beim Prozess, er habe doch nur seine Arbeit gemacht.

    Wenn der Einsatzleiter nur einen Befehl ausführt, dann gibt es Verantwortliche im Hintergrund,
    dies sind die Bolschewiken und Kommunisten,

    Koppers, Geisel und Müller …. sozialistische Verbrecher!

  96. DFens
    Die Headlines im Vergleich mit denen der Presse in Deutschland sind frappierend!“
    ********************
    Hinterhältige FAZ Kommentar im Untertitel zum DemoBericht:

    „Zur Corona-Pandemie kann jeder seine Meinung haben. Aber wer andere mutwillig gefährdet, der ist selbst eine Gefahr, die eingedämmt werden muss.“

    „eingedämmt werden muß“…. klingt nach „alternativlos“ ganz im „Stürmer“ – Stil.

  97. Das letzte Mal, als die Regierung in Berlin Schiss vor so vielen Feinden hatte, konnte man noch mit der Straßenbahn von der einen Seite zur anderen fahren.

  98. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch, 2. August 2020 at 12:53
    „[…] Angela Merkel hat sich mit einem Seuchenermächtigungsgesetz dem jede Faktenbasis fehlt die totale Verfügungsgewalt über die Bevökerung verschafft. […]“

    s. Zitat aus meinem Kommentar von 11.33 Uhr

  99. Tom62 2. August 2020 at 14:14

    Ich denke auch nicht, dass „Mannheimer“ das Bild bearbeitet hat und das Bild zeigt deutlich mehr als 17000 Menschen. Ob es aber die behaupteten 800000 zeigt, das bezweifle ich stark.

  100. Das habe ich oben gelesen, aber mir nicht gemerkt, von wem es stammte:
    C O R O N O I A
    also:
    Corona + Paranoia
    Was trifft es besser?

  101. Zu
    alfredjahn 2. August 2020 at 11:22
    ZITAT
    Das Volk ist da! Das Volk? 80 % des „Volkes“ sehen es anders als die Berliner Demonstranten! Warum? Weil für die meisten Menschen hierzulande die persönliche Gesundheit und die ihrer Mitmenschen einen hohen Stellenwert hat…..
    ZITAT ENDE.

    Werter Mit-Kommentator:
    Wer sagt Ihnen denn, dass die Demonstranten die eigene Gesundheit und die ihrer Mitmenschen gering schätzen? Sie müssten Hellseher sein!

    Wenn Sie sämtliche mit CORONA zusammenhängenden Vorgänge mit gesundem Menschenverstand durchleuchten, dann werden Sie möglicherweise auch zum Ergebnis kommen, dass die staatliche Gesundheits-VORSORGE (samt Freiheitsbeschränkungen „nach Lust und Laune“) durch die Polit-Darsteller im Wesentlichen eine völlig überzogene Gängelung des Normalbürgers ist.

    Zu Beginn der CORONA-Sache wurde – aufgrund völlig verfehlter Bevorratung von Schutzkleidung – lauthals herausposaunt, dass sowas auch gar nicht nötig sei.

    Karnevalsveranstaltungen („Kölle Allah!“) liefen ungebremst.

    Dann wurden – teils untaugliche Masken – beschafft oder selbst genäht, und es kam die „Maulkorbpflicht“. An dem Virus aber hatte sich doch in der Zwischenzeit nichts verändert – nur der Maskenvorrat war plötzlich höher. M. E. ein Stück aus dem Tollhaus und ein Spahn-Lügengebäude.

    Interessant auch, dass z. B. in Berlin 300 Moslems ungestaft ihr brutales Schächterfest feiern durften, aber – als weiteres Beispiel – eine junge Mutter mit zwei Kindern beim Picknick (mitgebrachte Butterbrote verzehrend) in einem Park „erwischt“ wurde – und 200 Euro Bußgeld abdrücken musste.

    Nehmen Sie die m. E. völlig rechtswidrige Meldepflicht, wenn Sie auswärts essen:

    Obwohl die Tische genügend weit auseinanderstehen und alles ordnungsgemäß desinfiziert wird, müssen Sie als unbescholtender Bürger eine Registrierung unterschreiben, die gespeichert wird! Ich empfinde dies als eine rechtswidrige Schnüffel-Vorschrift. Wen geht es etwas an, wo und wann sowie mit wem ich auswärts esse?

    Demgegenüber wird eine viel größere Seuche durch multiresistente Keime (20.000 bis 40.000 Tote je Jahr alleine in Deutschland) geradezu totgeschwiegen, obwohl die Regierung sofort sämtlichen Massentierhaltungen als Verursacher den Einsatz von Antibiotika verbieten könnte. DAS aber wird nicht getan – man nimmt bis zu 40.000 Tote offenbar billigend in Kauf? Ein weiteres Stück aus dem Tollhaus!

    Geht es also Merkel, Spahn und Co. wirklich um die Gesundheit der Bevölkerung?
    Erhebliche Zweifel sind angebracht, solange nicht erheblich gefährlichere Seuchen rigoros ausgemerzt werden. Und das wäre bei den multiresistenten Keimen weitgehend machbar.

  102. „… wer andere mutwillig gefährdet, der ist selbst eine Gefahr, die eingedämmt werden muss.“

    Wir lernen dank FAZ, alle Menschen sind also dem anderen eine Gefahr! Das gilt natürlich nicht für die Menschenimporte der Gutmenschen. Die müssen nämlich alles andere als „eingedämmt“ werden.
    Also entweder kommen diese Dschornalisten in die Klappsmühle oder ich.

  103. @ hhr 2. August 2020 at 14:04

    Die gestreßten Regierungsbonzen*Innen sind
    in ihrem wohlverdienten 😉 Sommerurlaub.
    Das übliche Schaulaufen in Bayreuth fällt aus.

    26.07.2020 | Etwas Ruhe finden
    Urlaub trotz Corona: Merkel bricht mit jahrelanger Tradition – und Söder mit eigenen Tipps an Bevölkerung

    Sommerzeit ist Urlaubszeit, das gilt auch für die Politiker dieses Landes. Doch wo entspannen Merkel, Seehofer und Söder in diesem Corona-Sommer?

    Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will ihren Sommerurlaub* in diesem Jahr gemeinsam mit ihrem Mann Joachim Sauer* in Deutschland verbringen – wegen der Corona-Krise*. Auf die Frage, welches Ziel sie für ihren Sommerurlaub habe, sagte Merkel im Juni im ZDF: „Deutschland.“ Konkreter wurde sie nicht. In den vergangenen Jahren zog es Merkel im Sommer oft in die Südtiroler Berge.

    Urlaub in Corona-Zeiten: Seehofer bleibt daheim, Ziemiak im Sauerland

    „Ich fahre seit 25 Jahren nicht in den Urlaub, sondern bleibe zuhause in meiner Heimat, vor allem im Altmühltal“, sagte der CSU-Politiker kürzlich in Berlin. „Wenn Sie das näher kennen, müssen Sie nimmer fortfahren.“ Der Ingolstädter hat in dem Naturpark mit Mittelgebirgslandschaft ein Ferienhaus.

    Urlaub in Corona-Zeiten: Umweltministerin Schulze bleibt in der Heimat(Münsterland), Söder plant Wattwanderung in Norddeutschland

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender erholen sich gern in den Bergen – und dort zieht es sie auch in diesem Sommer hin. Über das genaue Ziel schweigt sich das Präsidialamt aus. In der Vergangenheit überquerten Steinmeier und Büdenbender gern den Brenner und wanderten in Südtirol.

    Wandern will auch Finanzminister Olaf Scholz* (SPD) mit seiner Frau. Er freut sich nach Angaben seines Ministeriums auch auf ein paar Tage Zeit zum Lesen, zum Ausschlafen, zum Joggen und zum Fahrradfahren. Ob der in Potsdam wohnende Vizekanzler und seine Frau, Brandenburgs SPD-Bildungsministerin Britta Ernst, in heimischen Gefilden bleiben oder woanders entspannen, wollte das Ministerium nicht verraten.

    Die Grünen-Chefs Annalena Baerbock und Robert Habeck verbringen ihren Urlaub nach Angaben eines Sprechers mit ihren Familien. Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt ließ sich entlocken, dass sie zum Segeln an die Ostsee fahren will.

    Urlaub in Corona-Zeiten:
    Maas +++blockt Fragen ab, Justizministerin Lambrecht nimmt sich nur wenige Tage frei:
    „Wenn es die Arbeit zulässt, wird sie für einige Tage zum Kräfteschöpfen und Wandern in die Dolomiten fahren“, sagte ein Sprecher. (dpa) *merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.
    https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-sommerurlaub-2020-coronavirus-markus-soeder-deutschland-suedtirol-horst-seehofer-zr-13827220.html

  104. Schön gelacht heute morgen im kleinen Bäckerladen, ca 8 km vor HH…

    Völlig unpolitische Damen verstehen die Verarsche in Sachen Teilnehmerzahlen nicht – zumal sie Teilnehmer Bericht persönlich gehört haben.

    Alle waren sich einig, der Kampf gg Räächts und gegen Trump ist wichtig – herrlich gelacht haben wir.
    Selbst in den Schlafstätten rund um die große böse Stadt kommt der offensichtliche Beschiss langsam an.

  105. Goldfischteich 2. August 2020 at 14:03

    Die -10,1% bezüglich Deutschland sind absolut korrekt. Reuters brachte und verifizierte das vor zwei Tagen. Das Desaster für Deutschland wird deutlicher, wenn mit ins Kalkül gezogen wird, dass die vermeintlich schlechteren Zahlen der Club Med Länder inkl. Frankreich leichter wiegen. Minus 10,1% in Deutschland sind verheerender, als bspw. -14,1 % in Portugal, weil von einem höheren Basisniveau auszugehen ist. Nebenher: Deutschland benötigt allein jährlich mind. +2,4%, um das Wirtschaftsniveau nur zu halten. Hat mit dem Wettbewerb anderer Akteure zu tun.

  106. ZITAT:
    “ Ob der in Potsdam wohnende Vizekanzler….“

    Nur mal eben angemerkt:
    Das ist ein Märchen-Titel, es gibt nach dem Grundgesetz keinen „Vizekanzler“. Jeder kann sich so nennen!
    Der Märchen-Titel wurde bei JOSCHKA F. von links-grünen Schreibern eingeführt, um ihn hochzuhieven!!

  107. @ diocletian 2. August 2020 at 14:00

    Die einzige seriöse Quelle gestern war RT deutsch.
    Man müsste mal schauen was die als Teilnehmerzahl angeben

    RT Deutsch hat auch nur die „offiziösen“ Zahlen aus den deutschen Medien wiedergegeben: 20.000.

    Interessanter die Einlassungen bei „Sputnik“, in denen zwar die Zahl von 1,3 Millionen negiert wird, immerhin aber eingestanden wird, daß die Teilnehmerzahlen deutlich über dem liegen müssen, was Polizei und MSM angeführt haben. Gleichwohl erscheinen mir auch 50 – 100.000 als deutlich zu niedrig angesetzt. Wie auch immer: mit Zahlen kann man sich natürlich vertun – nach beiden Seiten.

  108. @ A. von Steinberg 2. August 2020 at 14:30

    Der Begriff Vizekanzler ist – anders als in Österreich – inoffiziell und erscheint auch in keiner der deutschen Verfassungen. Das Grundgesetz spricht von einem Stellvertreter, den der Kanzler ernennt. Dieser Stellvertreter muss ein Bundesminister sein.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Vizekanzler_(Deutschland)

  109. diocletian 2. August 2020 at 14:00
    @Heisenberg73
    Nicht nur Mannheimer ist unglaubwürdig.

    Gibt es diesen seltsamen Vogel noch?
    Den letzten Rest an der ohnehin geringen Glaubwürdigkeit verspielte der, als er nach dem Germanwings-Flug 9525 behauptete, der Pilot Andreas Lubitz wäre zum Islam konvertiert und sei oft in der Nähe einer Moschee gesehen worden.

  110. @ Heisenberg73 2. August 2020 at 14:22 | Tom62 2. August 2020 at 14:14

    Ich denke auch nicht, dass „Mannheimer“ das Bild bearbeitet hat und das Bild zeigt deutlich mehr als 17000 Menschen.

    Ich weiß aus Dresden, wie es aussieht, wenn ein Platz voll ist, der 17.000 faßt. Auch aus Luftbildern. Das hier ist erkennbar ein Vielfaches davon.

  111. Ergänzung zu Barackler 2. August 2020 at 12:37 und 12:51:

    So schnell kann es gehen.

    Der Titel lautet inzwischen „Protest gegen Corona-Maßnahmen – Politiker kritisieren Verhalten der Teilnehmer scharf.“

    Die 18 verletzten Polizisten sind auch aus dem Artikel verschwunden, ebenso das Gezwitscher der Berliner Polizei. Den Grund findet nur der wirklich hartnäckige Leser ganz am Ende:

    „Korrektur: In einer früheren Version des Textes wurden 18 verletzte Polizisten angegeben. Dies wurde jedoch von der Nachrichtenagentur dpa korrigiert. Die Zahl der verletzten Beamten bezog sich auf Einsätze beim gesamten Demonstrationsgeschehen in Berlin. Die Polizei kann derzeit nicht sagen, ob und wie viele dieser Vorfälle der Kundgebung von Corona-Gegnern zuzuordnen sind.“

    Die relativ schnelle Korrektur ist nur dem Umstand geschuldet, dass ausser mir wahrscheinlich noch viele andere den Schwindel bemerkt und öffentlich gemacht haben, vielleicht sogar die Polizei selbst. Dabei kein Wort der Entschuldigung für die abermalige Verletzung der journalistischen Sorgfaltspflicht und Verbreitung von Fake News. Die WELT befindet sich im fortschreitenden Prozess der sittlichen und journalistischen Verwahrlosung.

  112. Ick jloobe det Äntschie hat sich, nach der FREIHEITSDEMO vor ihrer Haustür erstmal eine 1,5 Liter Gallone Lambrusco zwischen die Lefzen geschüttet.

    „Angela, das Volk ist da!“

    …..Zuckkkkk

    :mrgreen:

  113. A. von Steinberg, 2. August 2020 at 14:22
    „[…] werden Sie möglicherweise auch zum Ergebnis kommen, dass die staatliche Gesundheits-VORSORGE (samt Freiheitsbeschränkungen „nach Lust und Laune“) durch die Polit-Darsteller im Wesentlichen eine völlig überzogene Gängelung des Normalbürgers ist. […]“

    Also mit Gängelung hat das absolut nichts zu tun. Es ist auch nicht „völlig überzogen“, sondern eine handfeste Unterdrückung.

    s. Zitat aus meinem Kommentar von 11.33 Uhr

  114. Kryosantheme
    2. August 2020 at 11:33
    aus dem Artikel
    „[…] Wie sehr muss dieses System das Volk verachten, um ihm auf hunderten Kanälen der Desinformation einzuhämmern versucht, bei den Demonstranten habe es sich hauptsächlich um Spinner, Rechte und Masken-Verweigerer gehandelt? […]“
    Beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 sagte A. Merkel das (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ):

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden,sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“
    ——
    Aber sie stell direkt danach auch fest.
    Auf Grund von Demokratie ( Wahlen) gibt es einen neuen PRÄSIDENTEN!!
    NICHT- Präsidentin aka Clinton!

    Herrlich !

  115. Gelungener Anfang! Es müssen mehr werden, flächendeckend. Dann kann man die Teilnehmerzahlen nicht mehr leugnen. Glaubt man den Verantwortlichen, müssten sich die Leichenberge schon türmen, wo bitteschön sind sie denn, die Tausenden Coronatoten, alles fake, alles Lüge. Bolsonaro zeigt es doch, Brasilien ein C-hotspot, was aber sagt el Presidente? Corona ist mit einer leichten Grippe vergleichbar. UKSH-Lübeck, ganze 7 Fälle. Aber die 2. Welle wird herbeigeredet. Dummes Geschwätz auf allen Radiosendern, verbreitet von jungen Moderatoren/innen. Gleichzeitig freut man sich auf die Festival-Saison 2021, woher kommt die Erkenntnis, das es überhaupt welche geben wird? Oder traut man dem eigenen Geschwafel selbst nicht? Widersprüchlicher kann man nicht berichten.

  116. 65 Jahre hat mich niemand, keine Regierung vor Influenza oder sonstigen Viren geschützt. Nicht einmal der Adolf mit seinem Atlantikwall oder Stukas hat das geschafft, was Mekel gelingt. Und jetzt kommen da so 17000 Covidioten und machen alles kaputt…
    (Ironie aus)
    ——————-
    Maria-Bernhardine
    Die gestreßten Regierungsbonzen*Innen sind
    in ihrem wohlverdienten ? Sommerurlaub.“
    *******
    Die Umfrage kann man sich eigentlich sparen. Hier kommen Standard Ausreden:
    Lesen, Wandern, Radfahren… Da wird niemand zugeben er geht auf Großwildjagd oder macht eine Luxuskreuzfahrt und geht zum Shoppen.

  117. Ändschie und ihre bunten Genossen kennen kein Volk. Volk ist für diese nur ein naziesker Bezeichnungsfehler im Grundgesetz, das bei Gelegenheit nachgebessert gehört.

    Die Genossen kennen nur eine Bevölkerung, die legal, illegal oder scheißegal zufällig in der BRD haust. Dass ein Deutsches Volk aufbegehrt ist aus deren Blickwinkel nur im wiederum naziesken Bereich möglich, und ein Fehler, der korrigiert werden muss, wenn nötig.

  118. Danke für diesen großartigen, fairen und ehrlichen Artikel, Herr Hübner!

    Ich möchte hier noch einen Link zum Besten geben:

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/grossdemo-berlin-wieviele-teilnehmer-faire-medien/

    Nachdem Tichys Einblick in ersten Meldungen die absurde Zahl vom Polizeibericht erst selbst unkritisch übernommen hatte, hat man dort vorbildlich auf die diesbezügliche Kritik vieler Leser reagiert, kurz recherchiert, Augenzeugen befragt, Bildmaterial ausgewertet und klargestellt, was gestern in der Hauptstadt wirklich los war. Und das war gewaltig!

    Bodo Schiffmann hat übrigens von 1.3 Millionen Teilnehmern gesprochen. Das ist sicher zu hoch gegriffen, doch Hunderttausende waren es. Und die bleiben es auch, auch wenn noch so viele, selbst hier, sich in ihrer bürgerlich-konservativen Überskepsis gerne zu kleinen Sprachrohren von Merkel und Söder machen und irgendwelchen extrem geframten Mist aus WELT und FOCUS wiederkäuen.

  119. Die Treuhandpartei zur Auflösung des deutschen Volksvermögens (vormals CDU) teilte auf einer Pressekonferenz heute mit, dass, als Schritt 2 nach Merkels Deutschlandfahnenwegwurf, nun auch das ehemalige „Deutschlandlied“ dem linksgrünen Zeitgeist angepasst wurde. Es beginnt nun wie folgt:

    „Deutschland, Deutschland zahlt für alles,
    schlichtweg alles in der Welt,“

    Ich belasse es bei den ersten beiden Zeilen, möglicherweise ist der Rest des Liedes für viele deutsche Deutsche nur schwer erträglich.

    #Wählt euch frei!
    #Lest PI

  120. @ ghazawat 2. August 2020 at 11:07

    Tja, ich muss einen Wermutstropfen in den Wein schütten.

    Angela ist das Volk völlig pillepalle. Es ist schwer vorstellbar, aber wenn man die Hängelefzen der Heimtücke kennt, fast logisch.

    Frau Dr Merkel hat sehr viel schwierigere Aufgaben, als sich um das Volk zu kümmern. Sie selber sieht sich in der Rolle der Welten Retterin, die jeden Morgen mit aller Kraft dafür sorgt, dass sich die Erde weiter dreht und die Sonne von Neuem aufgeht.

    Wer in so globalen Maßstäben denkt, für den ist Deutschland ein lächerlicher Fliegenschiss. Sie fühlt sich zu Höherem berufen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie sich als König Ramses, Einstein, Mahatma Gandhi und Mutter Teresa gleichzeitig fühlt.

    Früher hat man so etwas mit Eisbädern erfolgreich behandelt. Heute bejubelt man Frau Dr Merkel, dass selbst Präsident Trump Merkel intelligenter hält als sich selber. Zumindest behauptet dass die Nichte in einem Skandal Buch, das natürlich groß auf der Titelseite von Focus-Online bejubelt wird.

    Ja und ich finde Frau Doktor Merkel auch genial. Nur wenige Leute können in Physik promovieren, ohne überhaupt ein Anfangssemester verstanden zu haben.

    Sie werden lachen, das, was Sie als ganz spezieller „Merkel-Fan“ hier ironisch-sarkastisch zum Besten geben, trifft den Kern. Ich habe vor einem Jahr mal einen mir etwas näher bekannten Bundestagsabgeordneten der AfD gefragt, wie er Merkel denn im Parlament wahrnehme. Hier die Antwort: „Nicht von dieser Welt, völlig entrückt und in anderen Sphären schwebend.“

  121. Hier gibt es einen Fotovergleich Love Parade – Corona Demo.

    https://twitter.com/J7Nea/status/1289883520853303296

    Man könnte natürlich jetzt kritisch fragen, WANN das zweite Foto gemacht wurde. Am Anfang, zum Höhepunkt oder nach Beendigung der Demo. Aber die unterschiedlichen Dimensionen sollten doch klar werden. Bis zur Dimension einer Love Parade fehlt gestern noch ein gutes Stück.

  122. Wuehlmaus 2. August 2020 at 14:56
    Danke für diesen großartigen, fairen und ehrlichen Artikel, Herr Hübner!

    Ich möchte hier noch einen Link zum Besten geben:

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/grossdemo-berlin-wieviele-teilnehmer-faire-medien/

    Nachdem Tichys Einblick in ersten Meldungen die absurde Zahl vom Polizeibericht erst selbst unkritisch übernommen hatte, hat man dort vorbildlich auf die diesbezügliche Kritik vieler Leser reagiert, kurz recherchiert, Augenzeugen befragt, Bildmaterial ausgewertet und klargestellt, was gestern in der Hauptstadt wirklich los war. Und das war gewaltig!

    Bodo Schiffmann hat übrigens von 1.3 Millionen Teilnehmern gesprochen. Das ist sicher zu hoch gegriffen, doch Hunderttausende waren es. Und die bleiben es auch, auch wenn noch so viele, selbst hier, sich in ihrer bürgerlich-konservativen Überskepsis gerne zu kleinen Sprachrohren von Merkel und Söder machen und irgendwelchen extrem geframten Mist aus WELT und FOCUS wiederkäuen.
    ————
    Wuehlmaus, ich bin auch darauf reingefallen. Nicht etwa, weil ich den Medien glaube, sondern weil ich es mir bei der herrschenden Corona-Hysterie nicht vorstellen konnte, daß Hunderttausende kommen. Vielleicht erinnerst Du Dich, daß zuerst ein Polizeibericht angeblich 800 000 genannt hatte, was die Polizei dementierte -> 17 000. Inzwischen meine ich, es könnte sein, daß das über Polizeifunk ging, daß da so viele Teilnehmer geschätzt wurden, einer das abgehört und verbreitet hat. Wenn ich die Fotos von der Loveparade und vom 1.8.2020 sehe, dann sind das gewiß mindestens 800 000.

  123. Nicht überall ist es gleich. In einigen Regionen sind seit längerer Zeit keine neuen Infektionen vorgekommen. Da ist ein Lockdown schädlich. Söder ist gegen Lockerungen.

  124. Mal eine Frage: Hat „Silberjunge“ Thorsten Schulte nun eigentlich vor dem Reichstag gesprochen und geschildert, was ihm gestern in Berlin seitens der Polizei widerfahren ist? Das war doch für heute Mittag angekündigt, doch seitdem habe ich nichts mehr gehört. Weiß hier jemand etwas darüber?

  125. DFens 2. August 2020 at 13:48

    Aufgefallen ist mir die Berichterstattung zu den Berliner Protesten. Ich habe mir die Mühe gemacht, die internationale Presse zu sichten und mit der Presse in Deutschland zu vergleichen, mit erstaunlichem Ergebnis. Nirgendwo in der internationalen Presse habe ich auch nur ein Jota Nazikeule gefunden. (…) Hier mal ein paar Headlines der vergangenen Stunden von mir übersetzt. (…)

    Danke. Eine gute Beobachtung.

  126. Man sollte sich vor der Hybris hüten zu behaupten, „das Volk“ wäre da gestern erschienen. Das ist nicht der Fall.
    Es war ein Teil des Volkes, der selbstverständlich das Recht und die Pflicht hat, für seine Rechte zu demonstieren. Die Häme und der Hass, der diesen Menschen jetzt dafür entgegenschlägt, ist unangebracht und beschämend.

  127. OT

    Sven, Tim, Markus und Stefan wieder in Tour?
    Ach ne, es waren Personengruppen

    Streit zwischen zwei Gruppen – ein Toter in Hamm

    Im westfälischen Hamm ist eine Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen eskaliert. Einen 51-Jährigen kostete der Streit das Leben. Drei Beschuldigte sind bislang festgenommen worden.

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_88326686/tid_amp/nrw-streit-zwischen-zwei-gruppen-in-hamm-eskaliert-ein-toter.html

  128. Goldfischteich 2. August 2020 at 15:04

    Wuehlmaus, ich bin auch darauf reingefallen. Nicht etwa, weil ich den Medien glaube, sondern weil ich es mir bei der herrschenden Corona-Hysterie nicht vorstellen konnte, daß Hunderttausende kommen. Vielleicht erinnerst Du Dich, daß zuerst ein Polizeibericht angeblich 800 000 genannt hatte, was die Polizei dementierte -> 17 000. Inzwischen meine ich, es könnte sein, daß das über Polizeifunk ging, daß da so viele Teilnehmer geschätzt wurden, einer das abgehört und verbreitet hat. Wenn ich die Fotos von der Loveparade und vom 1.8.2020 sehe, dann sind das gewiß mindestens 800 000.

    Polizeifunk ist mittlerweile in ganz Deutschland digitalisiert und verschlüsselt und kann daher nicht mehr extern mitgehört werden.

  129. ZU
    Kryosantheme 2. August 2020 at 14:43

    Also, ich hatte von völlig überzogener Gängelung geschrieben. Sie hatten korrigiert, es sei keine Gängelung, sondern handfeste Unterdrückung.

    Ja, die „Gängelung“ ist im Ergebnis eine Unterdrückung – da stimme ich mit Ihnen überein!

    Ich darf aber zum Verständnis rein sprachlich erläutern:
    1. „Gängelung“ bedeutet inhaltlich „jemandem ständig Vorschriften zu machen“.
    2. Der Begriff stammt aus dem Mittelalter: „jemanden das Gehen lehren“.

  130. Nicht ganz korrekt da oben …..

    Der Slogan war „Angela DEIN Volk ist da“
    Ansonsten toller Beitrag von Herrn Hübner.

  131. @ Goldfischteich 2. August 2020 at 15:04

    Wuehlmaus 2. August 2020 at 14:56
    Danke für diesen großartigen, fairen und ehrlichen Artikel, Herr Hübner!

    Ich möchte hier noch einen Link zum Besten geben:

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/grossdemo-berlin-wieviele-teilnehmer-faire-medien/

    Nachdem Tichys Einblick in ersten Meldungen die absurde Zahl vom Polizeibericht erst selbst unkritisch übernommen hatte, hat man dort vorbildlich auf die diesbezügliche Kritik vieler Leser reagiert, kurz recherchiert, Augenzeugen befragt, Bildmaterial ausgewertet und klargestellt, was gestern in der Hauptstadt wirklich los war. Und das war gewaltig!

    Bodo Schiffmann hat übrigens von 1.3 Millionen Teilnehmern gesprochen. Das ist sicher zu hoch gegriffen, doch Hunderttausende waren es. Und die bleiben es auch, auch wenn noch so viele, selbst hier, sich in ihrer bürgerlich-konservativen Überskepsis gerne zu kleinen Sprachrohren von Merkel und Söder machen und irgendwelchen extrem geframten Mist aus WELT und FOCUS wiederkäuen.
    ————
    Wuehlmaus, ich bin auch darauf reingefallen. Nicht etwa, weil ich den Medien glaube, sondern weil ich es mir bei der herrschenden Corona-Hysterie nicht vorstellen konnte, daß Hunderttausende kommen. Vielleicht erinnerst Du Dich, daß zuerst ein Polizeibericht angeblich 800 000 genannt hatte, was die Polizei dementierte -> 17 000. Inzwischen meine ich, es könnte sein, daß das über Polizeifunk ging, daß da so viele Teilnehmer geschätzt wurden, einer das abgehört und verbreitet hat. Wenn ich die Fotos von der Loveparade und vom 1.8.2020 sehe, dann sind das gewiß mindestens 800 000.

    Klar, war ja auch kein Vorwurf an Sie. Ich hatte im Vorfeld – und ich hatte alles inklusive der Bewerbung des „Events“ intensiv verfolgt und wusste schon vorher über jeden einzelnen geplanten Redner Bescheid – mit 30.000 gerechnet und irgendwo auch geschrieben, dass es ein Wahnsinnserfolg wäre, wenn 50.000 kämen. Was dann tatsächlich passierte, hat mich vom Sockel gehauen. Das war grandios und gewaltig!

    Zu Ihrer Theorie mit dem Polizeifunk: Könnte so gewesen sein, ich vermute aber, dass die Polizei erst eine realistische Einschätzung vermeldete – auch um vielleicht den Vorgesetzten zu signalisieren, dass sie mehr Leute schicken sollen, weil diese das selbst unterschätzt hatten – und dann die Oberste Heeresleitung – sprich Kanzleramt und Innenministerium – umgehend interveniert haben: „Nifft hilfreif!“

    Das Rautenmonster war in jeder Phase – da bin ich mir sicher – direkt im Bilde. Die hatten im Vorfeld schon Schiss, dass es 50.000 werden könnten. Und dann das! Da sind sie sofort in ihre üblichen Reflexe und Verdummungsmechanismen zurückgefallen und haben verfügt, dass eine möglichst kleine Zuschauerzahl – so etwa wie bei einem ganz gut besuchten Zweitligaspiel zu Nicht-Corona-Zeiten – angegeben werden solle.

    Wenn dieses Stück aus Südafrika eine demokratisch erfolgte Ministerpräsidentenwahl für null und nichtig erklären kann, wird sie auch in solchen Bereichen manipulierend eingegriffen haben. Die haben wahnsinnigen Schiss vor Teilnehmerzahlen in den Hunderttausenden mit Sichtkontakt zur Million. Und dann noch Leute, bei denen die Spaltung nicht funktioniert bzw. die Stigmatisierung als „fiese Rechte“ nicht hinhaut – dazu war das Völkchen zu bunt und es waren trotzdem alles Regierungsgegner und Feinde der Corona-Diktatur. Das gibt es in Deutschland doch sonst gar nicht.

    Nur waren sie diesmal so dumm, zu verkennen, dass die gesamte YouTuber-Szene vor Ort war und es unzählige Livestreams und Interviews gegeben hat, sodass die Lügen auffliegen mussten. Ja, gottlob machen sie auch Fehler, bisweilen in ihrer Überheblichkeit sogar ganz dumme – und dafür gibt es nun die Quittung.

    BTW: Wissen Sie eigentlich, was Bodo Schiffmann gestern vor dem Bühne in einem Interview mit einem YouTuber über Angela Merkel gesagt hat? Ich könnte ihn dafür heute noch umarmen. Ich liebe Menschen, die die Wahrheit aussprechen!

  132. Denke das diese Demo erst der Anfang ist, für das was längst hätte geschehen müssen und was diese Lügenpresse daher gesabbelt hat, war nur genau das was mir einmal vor einigen Jahren ein Journalist gesagt hatte, und das war, das es sich einen neuen Beruf suchen müste, wenn er die Wahrheit schreiben würde, doch etwas anderes als das war er jetzt tut kann er leider nicht. Damals hatte ich ihm noch nicht geglaubt, doch es ist weit schlimmer als ich es damals zwar schon begebracht wurde und das von einem Türken damals als er die Zukunft vorher gesagt hatte. Es sogar noch vorgeführt hatte, aber kein Moslem war. Da trugen noch keine Frauen Kopfwindeln. Habe mehr als 4 Stunden gefilmt, nur nicht die Massen, denn mit über 90 Prozend schwerbehindert ging das leider nicht. Aber was ich gefilmt habe zeigt was viele wohl nicht gesehen hatten, das die Terrormeliz ANTIFA sich unter den friedlichen Demanstranten gemischt hatten und ihre Parolen „gesungen“ hatten mehr können sie ja nicht.

  133. Dumm ja gelaufen, dort für Dunja in Berlin.

    Da kam wohl zur Dummheit bei ihren Unterstellungen gegen die Demonstration auch noch kein Glück beim denken dazu.
    Aber dafür habe ich gerade eine grandiose Erklärung bezüglich des Bildungsstandes gefunden, in den Kommentaren unter dem Artikel der Welt:

    Abschluss für Sportreporter heißt glaube ich „Abseits“.

    Für den Fall das jemand den Welt Artikel lesen möchte und die interessanteren Kommentare über Dunja dazu:
    „welt.de/vermischtes/article212701519/Dunja-Hayali-auf-Berliner-Corona-Demo-Abbruch-des-Drehs-zu-gefaehrlich.html“

  134. Haremhab 2. August 2020 at 13:15
    Sommer entscheidend für den Arbeitsmarkt

    https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/corona-pandemie-sommer-entscheidend-fuer-den-arbeitsmarkt
    ——————————————————————————————————
    Noch mehr Corona-Maßnahmen erdrosseln die Wirtschaft komplett. Es fehlt nicht mehr viel.
    ———–
    Das wundert mich schon die ganze Zeit, daß die mittelständischen und Kleinbetriebe sich das gefallen lassen, ihrem eigenen Ruin nicht entgegentreten. Es können gern 800 000 am „Tag der Freiheit“ demonstrieren, das wird die Bundesregierung nicht beeindrucken – man denke nur an die Demos gegen den „NATO-Doppelbeschiss“, zur Zeit von Helmut Schmidt.
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/25482592_debatten09-200098

    Wenn aber die deutsche Wirtschaft der Kanzlerin den Hahn zudreht, dann ist sofort Schluß mit lustig. Zur zeit findet ein Ausverkauf deutscher und europäischer Unternehmen im großen Stil statt. Es profitieren Großunternehmen Chinas, der USA und der EU. Dagegen unternehmen deutsche Wirtschaftsverbände nichts – oder wie?

  135. *Extremes OT*

    Gestern war in Berlin das Volk da. Nachher sind hoffentlich Robert und Douglas auch wieder wohlbehalten da. Nach 62 Tagen im Weltraum – ungefähr 1.030 Runden haben sie gedreht und vier Ausstiege in den Weltraum von der ISS aus unternommen – wagen die NASA-Astronauten Robert Behnken und Douglas Hurley an Bord der SpaceX-Raumsonde Crew Dragon Endeavour den Wiedereintritt und die Wasserung. Im Golf von Mexiko vor der Küste in der Nähe von Pensacola / Florida ist der Splashdown geplant. Target Zeit ist 2:48 p.m. EDT, also 20:48 Uhr Berliner Zeit. Damit steht nach STS-1 (Columbia) am 12. April 1981 zum ersten mal nach 39 Jahren (!) eine neue Technologie für den Orbit und den Wiedereintritt wieder zur Verfügung.

  136. Zu gehandelten Zahlen, die immer mit Vorsicht zu genießen sind: Der offizielle Referenzwert z.B. zu Obambis hochgejazzter (und von Murkel unterstützter) Wahlkampfrede 2008 in Berlin liegt bei 200.000.

    Der Tageslügel hatte sich 2017 noch immer nicht mit dem Feiern eingekriegt:

    200.000 Menschen kamen vor neun Jahren zur Siegessäule in Berlin, um den Senator Barack Obama sprechen zu hören – dann wurde er Präsident. Hier ein Text zu diesem historischen Tag aus unserem Archiv.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/rede-an-der-siegessaeule-2008-der-tag-an-dem-barack-obama-nach-deutschland-kam/19657792.html

  137. DFens 2. August 2020 at 14:27
    Goldfischteich 2. August 2020 at 14:03

    Die -10,1% bezüglich Deutschland sind absolut korrekt. Reuters brachte und verifizierte das vor zwei Tagen. Das Desaster für Deutschland wird deutlicher, wenn mit ins Kalkül gezogen wird, dass die vermeintlich schlechteren Zahlen der Club Med Länder inkl. Frankreich leichter wiegen. Minus 10,1% in Deutschland sind verheerender, als bspw. -14,1 % in Portugal, weil von einem höheren Basisniveau auszugehen ist. Nebenher: Deutschland benötigt allein jährlich mind. +2,4%, um das Wirtschaftsniveau nur zu halten. Hat mit dem Wettbewerb anderer Akteure zu tun.
    ————
    Ja, eben! Das sollte noch ergänzt werden. Es ist generell auffällig, wann mit absoluten und wann mit Prozentzahlen agitiert wird, siehe Testergebnisse bei sehr vergrößerter Zahl der Tests<. absolute Zahl der "Fälle" erhöht. Hier hingegen, wo man absolute Zahlen bräuchte, sind das -10,1%, die von der DW nicht einmal für wichtig gehalten werden, sie überhaupt zu erwähnen.

  138. Heute morgen hat meine Frau Videotext geschaut und rief mich dazu : ARD- und rbb-Qualitätssender, anschliessend im Internet Links zur MS-Presse. Mein Gott, solch eine perfide, widerwärtige, primitive Hetze habe ich noch nicht erlebt. Lügen wohin man schaut. Verdrehungen der Tatsachen. Dieser Journalismus kann sich ohne Probleme mit dem Journalismus anderer Zeiten in Deutschland messen lassen und wird haushoch gewinnen. Das müßte selbst dem dämlichsten Linken langsam klar werden welche Konsequenzen sich aus dieser Art Journalismus ergeben. Auch die Konsequenzen für die Links-Grün verstrahlten.

  139. Interessante Korrektur bei der Welt, die auf eine Korrektur der dpa reagiert:

    Korrektur: In einer früheren Version des Textes wurden 18 verletzte Polizisten angegeben. Dies wurde jedoch von der Nachrichtenagentur dpa korrigiert. Die Zahl der verletzten Beamten bezog sich auf Einsätze beim gesamten Demonstrationsgeschehen in Berlin. Die Polizei kann derzeit nicht sagen, ob und wie viele dieser Vorfälle der Kundgebung von Corona-Gegnern zuzuordnen sind.

    Steht am Textende:

    https://www.welt.de/vermischtes/article212701519/Dunja-Hayali-auf-Berliner-Corona-Demo-Abbruch-des-Drehs-zu-gefaehrlich.html

  140. Ikke lach ma n Ast! DIE WELT gibt nicht auf.
    Lasst sie demonstrieren! Die Mitte ist stärker denn je
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article212721851/Proteste-gegen-Corona-Massnahmen-in-Berlin-Lasst-sie-demonstrieren.html

    Die Überschrift suggeriert, daß die Demonstranten politisch nicht zur Mitte gehören. Da sie nicht links eingeschätzt werden, müssen es Rechtsextreme sein. So geht es schon los. Und jetzt zur Fake-Zahl: 20 000 hätten demonstriert. Na, ein Glück, Rainer Haubrich, dann sind das ja nicht viele Rechtsextreme!

    „Randständige Umzüge“. Hinreißend! So stiehlt sich der Meinungsmacher aus der Wirklichkeit. <man muß sie nur anders benennen, und wech isse! Der ganze Artikel ist so komisch, daß ich ihn denjenigen empfehle, die heute noch nicht herzhaft gelacht haben über den unaufhaltsamen Abstieg der WELT in die Bedeutungslosigkeit.

  141. Lest euch bitte mal zB auf ankerherz. de (auch auf Facebook) durch wie aggressiv die Gegenseite mit anderer Meinung umgeht! („ich habe genug von euch!“) Hier hat Angst und Panikmache voll zugeschlagen. Auch die Fans sprechen eine deutliche Sprache. Ich denke also, da könnten wir durchaus einen Zahn zulegen und nicht nur beschwichtigen.
    Wann kaut die Polizei auf den Fingernägeln und schwärmt anschließend von „Deeskalation“ als Maßnahmen gegen Gewalt? Als „friedliche Covidioten“ werden wir nicht ernst genommen, im Gegenteil nur lächerlich gemacht als „Virologen mit Youtube Qualifikation“.

  142. DFens 2. August 2020 at 14:27
    Goldfischteich 2. August 2020 at 14:03

    Die -10,1% bezüglich Deutschland sind absolut korrekt. Reuters brachte und verifizierte das vor zwei Tagen. Das Desaster für Deutschland wird deutlicher, wenn mit ins Kalkül gezogen wird, dass die vermeintlich schlechteren Zahlen der Club Med Länder inkl. Frankreich leichter wiegen. Minus 10,1% in Deutschland sind verheerender, als bspw. -14,1 % in Portugal, weil von einem höheren Basisniveau auszugehen ist. Nebenher: Deutschland benötigt allein jährlich mind. +2,4%, um das Wirtschaftsniveau nur zu halten. Hat mit dem Wettbewerb anderer Akteure zu tun.

    Deutzelan ist ein reiches Lan und kann locker die Schulden ganz Europas zahlen.

    Sollen die Rentner halt Flaschen sammeln und Scheiße, pardon Kuchen, fressen wenn sie kein Brot mehr haben.

  143. @ alfredjahn 2. August 2020 at 11:22

    Das Volk ist da! Das Volk? 80 % des „Volkes“ sehen es anders als die Berliner Demonstranten! Warum? Weil für die meisten Menschen hierzulande die persönliche Gesundheit und die ihrer Mitmenschen einen hohen Stellenwert hat. Und nicht nur das. Die Mehrheit hat eben an die fürchterlichen Zustände bei der ersten Welle z.B. in Bergamo noch nicht vergessen, die überforderte Kliniken, das überlastete Personal, die Verstorbenen, die unter unwürdigsten Bedingungen bestatt werden mussten. Sie sehen auf Länder wie Großbritannien, in denen anfangs die Linie gefahren wurde wie die von den Demonstranten geforderte, bis das Volk dagegen protestierte. Sie sehen, was in den USA und Brasilien los ist. Freiheit in einer Demokratie heißt nun mal nicht rücksichtslose Selbstverwirklichung auf Kosten anderer. Ein solches Freiheitsverständnis hat nichts mit bürgerlich-konservativen Werten zu tun.
    Ich bin gespannt, ob Sie den Mut haben, auch konträre Stellungnahmen zu veröffentlichen. Sie sind doch Demokraten, oder nicht?

    Was Sie schreiben, wurde alles von Bhakdi, Wodarg, Schiffmann und vielen anderen Ärzten und Forschern tausendfach widerlegt. Und zu der Nicht-Vergleichbarkeit der Zahlen in Italien und der speziellen italienischen Situation hat vor ein paar Wochen eine italienische Virologin und Klinikleiterin auf dem AfD-Symposium im Bundestag zum Thema Corona alles erschöpfend erklärt. Googeln Sie es halt, ist leicht zu finden. Die Corona-Angst hierzulande ist ein martialisch gehypter Mega-Bluff des System Merkel.

  144. @ alfredjahn 2. August 2020 at 11:22

    „sie sind doch………………“

    Nein bei solchen wie sie nicht

  145. Babieca 2. August 2020 at 15:38
    Zu gehandelten Zahlen, die immer mit Vorsicht zu genießen sind: Der offizielle Referenzwert z.B. zu Obambis hochgejazzter (und von Murkel unterstützter) Wahlkampfrede 2008 in Berlin liegt bei 200.000.
    *******************
    War doch bei Trumps Vereidigung nicht anders, nur in die andere Richtung.

  146. jeanette 2. August 2020 at 16:06

    Welche Statue wird von den BLM Aktivisten hier versenkt?

    Das war das Ding in Bristol. Der Mob versenkt das Denkmal von Edward Colston. Fand am So., 7. Juni 2020 statt.

  147. @ jeanette 2. August 2020 at 12:34
    Ein Virus wie eine gefährliche, heimtückische Schlange.

    Wenn einer eine Giftschlange hat, dann kann er damit machen was er will.

    Er kann ihr den Kopf abschlagen, oder sie „melken“, um Arznei herzustellen, sie für kurze Zeit unschädlich zu machen, um seine Zirkusvorführungen zu veranstalten. Er kann sie aber auch seinem Nachbarn ins Bett legen oder in den Pool werfen.

    Dieses Virus ist eine gefährliche Waffe, ganz besonders gefährlich, weil es unsichtbar ist.

    Dem Missbrauch ist Tür und Tor geöffnet.

    Ihr letzter Satz bezeichnet für mich den springenden Punkt. Und der Missbrauch ist gewaltig, die können gar nicht mehr zurückrudern. Es könnte unschön enden.

  148. Babieca 2. August 2020 at 15:38

    Oh ja! Wie ich mich erinnern kann. Es war ja noch vor der US Wahl und er war noch Kandidat. Ich war da! Hype in Berlin. Herrlicher Sommertag am Nachmittag. Ich war direkt vor der Goldelse. Nur ein paar Meter weit weg von der Marionette und dem späteren POTUS. Ich war aber nur deshalb da, weil ich meine damals frisch erstandene BenQ Tele-Systemkamera ausprobieren wollte. Die Bilder habe ich noch immer. Meine Beobachtung vor Ort und was man in den Medien überhaupt nicht gesehen hat: Die gesamte Mugge diente ausschließlich der Produktion geeigneten Materials für den Wahlkampf in den USA Seitens des Wahlkampfteams von Obama. Die Aufstellung der Aufnahmetechnik, der Zeitpunkt der Mugge (spätsommerliches Gegenlicht am Nachmittag mit der Goldelse als Background) mit Blick auf den Tiergarten und die Menschenmenge war perfekt inszeniert und gestylt bis zum geht nicht mehr. Neidlose Anerkennung: sehr professionell! Extrem lustig, bizarr und in den Medien überhaupt nicht zu sehen, sondern nur für die, die vor Ort direkt vor der Bühne standen: Obama bekam ständig von der Seite Anweisungen, wo er langgehen, stehenbleiben, winken und irgendwas machen sollte. Das waren zwei Typen, immer etwa 5 bis 7 Meter von Obama weg und außerhalb des Bildes, die ihm entsprechende Anweisungen zuriefen. Vor Ort haben da selbst nur diejenigen mitbekommen, die in der ersten und zweiten Reihe standen. Ich habe das gesehen und gehört und Obama kam mir sehr linkisch vor. Konnte mir schon damals über dieses mediale Affentheater das lachen nicht verkneifen.

  149. @ jeanette 2. August 2020 at 12:16

    Für mich persönlich scheint es, als habe das Virus seine „Kraft eingebüßt“.
    Eine überdimensionale Vervielfältigung des Teufelsvirus, wie zu Beginn der Pandemie,
    ist momentan nicht festzustellen.
    Aber ich lasse mich gerne belehren.
    Ich halte mich nur an die Zahlen der Neuerkrankungen.
    ……
    Frau Merkel, unserer Mathematikerin, müssten diese Zahlen doch sicher auch aufgefallen sein.

    Vielleicht verfolgt diese „nette Dame“ ja eine ganz gewisse Absicht mit ihrer Corona-Politik, bei der zu viele Zahlen und Fakten nur stören würden.

  150. Babieca 2. August 2020 at 16:16

    jeanette 2. August 2020 at 16:06

    Welche Statue wird von den BLM Aktivisten hier versenkt?

    Das war das Ding in Bristol. Der Mob versenkt das Denkmal von Edward Colston. Fand am So., 7. Juni 2020 statt.
    —————————-

    Oh, danke für die Info.
    Das ist ja schrecklich.
    Ich dachte schon der Fluss ist die Spree! Oje!

  151. @ Haremhab 2. August 2020 at 15:27
    Bodo Schiffmann & Thorsten Schulte/Silberjunge reden nach aufgelöster Demo Berlin

    https://www.youtube.com/watch?v=U6rnOTwdfew

    ——————————————————————–
    Für alle als Info.

    Dieses interessante Video hat auch schon wieder fast 100.000 Zugriffe in in ein paar Stunden erhalten. Die kriegen uns nicht mehr weg!

  152. Babieca 2. August 2020 at 15:38

    Kleine Ergänzung: Das ikonische Foto siehe Link unten ist genau so entstanden, wie ich in meinem Kommentar 16:19 Uhr beschrieb. Die Fotospezialisten waren bei dieser Szene sehr nah an Obama dran. Ich aber auch! Ich konnte sehr gut hören, wie sie ihm Anweisungen über die Beinstellung und Armhaltung für die perfekte Parallaxe bei der Aufnahme gaben. „Arm etwas höher…etwas niedriger…weiter nach vorn…Hand etwas öffnen…Kopf neigen…weniger“…usw.

    Haha…was für ein Theater!

    https://www.berlin.de/binaries/asset/image_assets/1724787/source/1422527284/624×468/

  153. @ Wuehlmaus

    Hier ist noch ein passendes Video. Diese Fragen sollte man immer stellen.
    ——————————————————————————————

    Hat die Regierung ein Interesse am Ende der Corona-Krise? Wie funktionieren Corona-Tests?

    https://www.youtube.com/watch?v=WjqrLQbzeco

  154. @ Diverse

    Ich hatte bereits gestern die durch Antifa in Neukölln verletzten Polizisten laut BILD erwähnt (Barackler 1. August 2020 at 22:02), heute die Fake News in der WELT enttarnt (Barackler 2. August 2020 at 12:37), auf die mögliche weitere Bedeutung hingewiesen (Barackler 2. August 2020 at 12:51) und die „Richtigstellung“ der WELT hier zitiert und kommentiert (Barackler 2. August 2020 at 14:36).

    Trotzdem trudeln hier nach und nach Kommentare von Schnellmerkern und Schnellmerkerinnen ein, die das als neueste Erkenntnis darstellen. Das heisst für mich nichts anderes, als dass hier zu grossen Teilen keine Diskussion oder gegenseitige Information stattfindet, sondern einfach Kommentare abgerotzt werden, ohne die vorherigen Kommentare zumindest „quer“ gelesen zu haben.

    Vielleicht meinte @ Viva das mit „Perlen vor die Säue werfen“?

  155. Goldfischteich 2. August 2020 at 16:03
    Ikke lach ma n Ast! DIE WELT gibt nicht auf.
    Lasst sie demonstrieren! Die Mitte ist stärker denn je

    Was mir Angst macht, das ist nicht das Coronavirus, sondern die Tatsache, daß wir dabei sind, in einer Diktatur zu versinken. Wenn ich nur an den Artikel von Rainer Haubrich denke! Mit welch einer Selbstverständlichkeit es einem solchen in Deutschland ermöglicht wird, Lügen über Deutsche, Lügen über Tatsachen zu verbreiten! Verachtung der Deutschen pur! Da meldet sich kein Politiker der herrschenden Regierung, sondern, im Gegenteil, von denen geht das aus; sie alle verachten das deutsche Volk.

    Die Medien sind heute ein Indikator, wie diktatorisch wir inzwischen regiert werden.

  156. DFens 2. August 2020 at 16:19
    DFens 2. August 2020 at 16:39

    – Obama-Inszenierung –

    Danke für die Schilderung. Bei den perfekten Bilden trotz deutschem Wahlvieh (ungecastet) wundert das nicht, daß das Obama-Wahlkampfteam da so rigide Regie führte. Ikonische Bilder aus Berlin produzieren und an Kennedy anknüpfen – das war die deutliche Botschaft hinter dem Auftritt.

  157. Barackler 2. August 2020 at 16:41
    Barackler, manchmal stoße ich zu einem PI-Beitrag, wenn da schon jede menge Kommentare stehen. Dann kann es geschehen, daß ich etwas schreibe, was schon drei Stunden vorher einer schrieb. Aber was ich an diesen Berichten über die 18 verletzten Polizisten interessant finde, und das bemerkte auch schon jemand vor mir: Der NDR behauptete heute morgen noch immer, also nachdem DIE WELT Überschrift und Inhalt der Meldung geändert hatte, daß die 18 Polizisten durch die Corona-Demonstranten verletzt worden wären.

    Ich kann nur alle warnen. Wenn unter einer Nachricht steht, daß die AFP daran mitgewirkt hat, dann ist höchste Alarmstufe angesagt. Diese linke Agentur ist eine Art Außenstelle von Nachrichtenagenturen islamischer Staaten. Wenn sie z.B. über Israel berichtet, dann bedient sie sich gern der Aussagen der Hezbollah, Israelis befragt sie meist nicht.

  158. Nochmal. Tiergarten, Straße des 17. Juni und Goldelse Special vom 24. Juli 2008. Nix spontan und maximal lustig, wenn man weiß, wie die Fotos entstanden sind. Augsburger Puppenkiste. Zwei Fotos davon sind von mir und meiner BenQ Tele-Systemkamera.

    https://tinyurl.com/y4u6fup2

  159. @ Fairmann 2. August 2020 at 16:22

    Beide Zahlen stimmen:
    Es waren 1,3 Millionen wegen Corona da und 17.000 mit Corona.

    ****************************************************

    Auch wenn ich persönlich eher auf eine Zahl um die 300.000 schätze: der war gut! Chapeau!

    Leider wissen wir auch nicht, wieviele mit Corona nach Hause gekommen sind. ?

  160. Barackler 2. August 2020 at 16:41
    @ Diverse
    Ich hatte bereits gestern die durch Antifa in Neukölln verletzten Polizisten laut BILD erwähnt (Barackler 1. August 2020 at 22:02), heute die Fake News in der WELT enttarnt (Barackler 2. August 2020 at 12:37), auf die mögliche weitere Bedeutung hingewiesen (Barackler 2. August 2020 at 12:51) und die „Richtigstellung“ der WELT hier zitiert und kommentiert (Barackler 2. August 2020 at 14:36).
    Trotzdem trudeln hier nach und nach Kommentare von Schnellmerkern und Schnellmerkerinnen ein, die das als neueste Erkenntnis darstellen. Das heisst für mich nichts anderes, als dass hier zu grossen Teilen keine Diskussion oder gegenseitige Information stattfindet, sondern einfach Kommentare abgerotzt werden, ohne die vorherigen Kommentare zumindest „quer“ gelesen zu haben.
    Vielleicht meinte @ Viva das mit „Perlen vor die Säue werfen“?
    ————————————–

    Viva hat ganz offensichtlich die Nase gestrichen voll, weil ihm ein Messer ins Kreuz gerammt wurde, nennen wir es mal von „Arbeitgeberseite“.

    Mit Perlen vor die Säue meinte er ganz sicher seine „Arbeit“, dass seine Mühe und sein täglicher Arbeitsaufwand, der immer willkommen war solange die Meinung der Strömung entsprach, beim geringsten Abweichen mit Füßen getreten wurde, aber schlimmer noch, ihm in hinterhältiger Art die Hände gefesselt wurden, um den Mob über ihn herfallen zu lassen, ohne dass er sich wehren durfte. Das war zu viel! – Das ist ein Vertrauensbruch, ein Vertrauensverlust.

    Ich kann ihn gut verstehen, weil ich parallel in ähnlicher Situation war, genau zu der gleichen Zeit beim selben Thema. Nach einer Weile ist bei mir dann die Wut und Enttäuschung gewichen und ich weiß, die Menschen sind halt so (link). – Aber nicht jeder kann über seinen Schatten springen, irgendwo im weitesten Sinne dienen, um dazu wie ein Lakai behandelt zu werden. Der denkt sich sicher: Das habe ich nicht nötig. Vielleicht irgendwann kommt er wieder.

  161. @ Goldfischteich 2. August 2020 at 16:53

    Barackler 2. August 2020 at 16:41
    Barackler, manchmal stoße ich zu einem PI-Beitrag, wenn da schon jede menge Kommentare stehen. Dann kann es geschehen, daß ich etwas schreibe, was schon drei Stunden vorher einer schrieb. Aber was ich an diesen Berichten über die 18 verletzten Polizisten interessant finde, und das bemerkte auch schon jemand vor mir: Der NDR behauptete heute morgen noch immer, also nachdem DIE WELT Überschrift und Inhalt der Meldung geändert hatte, daß die 18 Polizisten durch die Corona-Demonstranten verletzt worden wären.

    Ich kann nur alle warnen. Wenn unter einer Nachricht steht, daß die AFP daran mitgewirkt hat, dann ist höchste Alarmstufe angesagt. Diese linke Agentur ist eine Art Außenstelle von Nachrichtenagenturen islamischer Staaten. Wenn sie z.B. über Israel berichtet, dann bedient sie sich gern der Aussagen der Hezbollah, Israelis befragt sie meist nicht.

    ****************************************************

    Die aus meiner Sicht besten Recherchen und Darstellungen zu den MSM findet man bei „Swiss Policy Research (SPR)“, früher „Swiss Propaganda Research“.

    Zur deutschsprachigen Presse zum Beispiel https://swprs.files.wordpress.com/2020/02/medien-navigator-2020.png und zu den grossen Presse-Agenturen https://swprs.org/2017/03/01/propaganda-multiplikator/. Sehr empfehlenswert, sehr schön visualisiert.

    Interessant auch der Artikel „Atlantik-Brücke“.

    Wer dadurch angefixt ist, findet noch viel mehr.

  162. Qualitätspresse ARD/ZDF hat mit den Teilnehmerzahlen gelogen. Angeblich nur 20000!

  163. Zu Waldorf und Statler 2. August 2020 at 11:07
    passend zum Thema …Damit man sich das vor Augen hält , Netzfund Video vom 2.8..2020
    Gestern, ZDF Dunja Hayali Spießrutenlauf auf Cov Demo
    beim Lauf durch die Demo braucht D.H. Personenschützer / Security . ( als wäre es eine Demo von freigelassenen Totschlägern und Gewaltverbrechern ). ihr Demo Bericht soll am Do. 6.8.2020 im ZDF gesendet werden . . .siehe 13.00 Min. Netzfund Video … klick !
    ………
    Am Ende des Videos entlarvt sich „Frau“ Hallali. Wörtlich: „Wir schneiden das Material so zusammen, wie es uns in den Kram passt“
    Deutlicher kann es ihre einseitige Berichterstattung nicht beschreiben.

  164. Vor wenigen Minuten frisch erschienen und meine Empfehlung. Wer die Vita von Frau Barbe kennt, weiß, was das Statement bedeutet.

    „DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe kritisiert den Umgang von Politik und Medien mit der Corona-Demo. Ist fast wie in der DDR… Im Gespräch mit Michael Mross.“ Hier bei MMnewsTV , 16 Minuten sehr gute Analyse mit Substanz:

    https://www.youtube.com/watch?v=KyKiAbNpGOg

  165. Wuehlmaus 2. August 2020 at 17:53
    ————————————–
    Ich sehe mir gerade neben meiner Büroarbeit die Aufzeichnung an.
    Gerade spricht der Busunternehmer.
    Übrigens morgen ist die nächste PEGIDA.

  166. Die Merkel-Diktatur macht Deutschland kaputt,
    wer dagegen protestiere, sei schuld daran

    Wegen Corona-Demo: Politik für hohe Bußgelder bei Regelverstößen
    02. August 2020
    Demo von Corona-Skeptikern am 01.08.2020, über dts NachrichtenagenturNach der Massendemonstration gegen Corona-Vorschriften in Berlin hat Unionsfraktionsvize Thorsten Frei (CDU) ein härteres Vorgehen des Staates gegen Regelbrecher gefordert.

    Diese Demonstranten seien „eine Gefahr für unser Land“, sagte Frei den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben)…
    https://www.mmnews.de/politik/148838-corona-demo-politik

  167. Söder ist gegen Lockerungen. Der will weiter mit Maskenpflicht usw. regieren. Was für ein Vollidiot.

  168. @ jeanette 2. August 2020 at 17:00

    @ Viva war und ist Kult bei vielen Kommentatoren hier (bitte nicht verwechseln mit meiner Schreibe „Merkel ist Kult“). Wenn wir das selbe Thema meinen sollten, dann habe ich mich auch wiederholt sehr deutlich gegen den PI-PC-Code ausgesprochen, blieb aber weitgehend unbehelligt. Das mag daran liegen, dass mich die damals plötzlich aufgetauchten „neuen“ Kommentatoren für unwichtig einschätzten, vielleicht auch daran, dass ich sie bei Bedarf kühl und sachlich ablaufen liess.

    Jedenfalls gab es schon „Kommentatoren“, die offen davon sprachen, Material über uns zu sammeln, also Akten anzulegen. @ Babieca war davon auch schon betroffen wie Sie und ich (war aber schon länger her). @ Viva schrieb mal „Merkt Ihr nicht, dass Ihr gerade übernommen werdet?“. Viel mag davon abhängen, wie weit man als „Influencer“ eingeschätzt wird.

  169. zu Barackler 2. August 2020 at 16:41
    Das mit Kommentare „abrotzen“ ohne vorher den jeweiligen ‚Srädd‘ gelesen zu haben, stört mich auch, deswegen versuche ich zumindest drüberzuscrollen jeweils.
    Also zum Thema „Angela Kasner, das Volk ist da“: Ob’s die Hängeleffzen des Grauens wohl kümmert? Es sollte sie, denn das gestern war extrem beeindruckend und gerade durch die völlig plumpe, undurchdachte (und auch m.E. natürlich rechtswidrige!) Aktion seitens der durch ex-SED Andreas Geisel gesteuerten Polizei offenbarte sich das ganze Dilemma um ein vielfaches mehr, als wenn die Veranstaltung einfach normal abgelaufen wäre! Das haben kluge Leute wie Samuel Eckart und Markus Heinz gestern natürlich auch schon erkannt. Gerade durch die depperte Aktion mit 20 gepanzerten Polizisten die Bühne zu besetzen, dort martialisch eine Stunde (?) oder länger rumzustehen und auf dicken Max machen, den Treppen-Eingang zu blockieren, den Veranstalter zu zwingen, über DESSEN (!) Lautsprecheranlage zu verkünden, die Veranstaltung hiermit zu beenden, gerade dadurch hat man sich die peinliche Blöße gegeben, das Scheinkonstrukt der angeblichen „Meinungsfreiheit“ niederzureißen. Diese existiert nämlich defacto im Merkel-Regime NICHT (mehr). Wenn SED-Geisel, auf Anordnung von SED-Merkel die (im Vorfeld sicherlich ausgesuchten willigen Schergen der) Polizisten befiehlt, die Veranstaltung zu beenden, die Presse posaunt das aber schon 2 Stunden vorher raus, und beharrt auch stur wider des aktuellen Geschehen darauf, sehen wir doch alle völlig klar vor unseren Augen das verlogene inszenierte „Spiel“ dass das verbrecherische Merkel-Regime hier aufführt. Klassisches Eigentor wie oben gesagt, denn erst dadurch gingen die Videos viel mehr viral, als wenn die Reden ohne diese völlig vorher geplante Störung durchgezogen wären worden!
    Um die Schlafschafe weiter den Blödsinn glauben zu lassen, geht man dann zu (auch) SED-Illner und „debattiert“ dort ein wenig hin- und her um zur vorher festgelegten Coronoia-Meinung des „hochgefährlichen Virus“ zu gelangen. Der vermeintliche „Kritiker“ (ein Hinterbänkler) ist eingeweiht, darf bissel dagegen reden, aber wird dann eingefangen vom Rest-Gremium der Einheitsmeinung.( <= Das ist sinnbildlich gemeint, okay?!? Ihr werdet verstehen, wie ich das meine)

  170. 17.000 Demoteilnehmer in Berlin? BRD-Mainstreammedien, BRD-Polizei, BER-Altpolitiker lügen schamlos und skrupellos. Hier die Wahrheit:

    ——- Sondermeldung Berlin-Demo 1.8.——

    200.000 wollten nur mit Bussen nach Berlin fahren!

    Gestern gab ein Redner auf der Corona-Veranstaltung am Brandenburger Tor bekannt, dass nur 2 Busunternehmen Anfragen zur Beförderung von 200.000 Demoteilnehmern nach Berlin hatten.

    Siehe Video ab ca. Minute 50:
    https://www.youtube.com/watch?v=x99B2vUrgk8

    Das heißt, in Berlin waren weit mehr als 200.000 Demonstranten.

  171. Ohnesorgtheater 2. August 2020 at 18:22

    fast nur noch die Parteibuch-Karrieristen bei Polizei und Bundeswehr stehen auf der Seite des Regimes.

  172. Ohnesorgtheater 2. August 2020 at 18:22
    Massenproteste in Berlin: Die Tage der Regierung sind gezählt

    Ganz in Gegenteil. Jedes Regime freut sich über Massenproteste! Denn nur dann besteht die Möglichkeit Gewalt zu provozieren und daraufhin den Ausnahmezustand bzw. das Kriegsrecht zu verhängen. Damit ist die Diktatur perfekt und ‚gerechtfertigt‘.

  173. Vorstandsvorsitzender von McDonald’s: Kunden die sich weigern Masken zu tragen können der Polizei gemeldet werden.McDonald’s-Mitarbeiter könnten damit beginnen Kunden die keine Masken tragen an die Polizei zu melden? Das sagte der CEO des Unternehmens, Chris Kempczinski, bei einem Auftritt am Donnerstag.

  174. @ Brother Grimm 2. August 2020 at 17:28

    …Am Ende des Videos entlarvt sich „Frau“ Hallali. Wörtlich: „Wir schneiden das Material so zusammen, wie es uns in den Kram passt“…

    wie die D.H. diesen Satz ….“ Wir schneiden das Material so zusammen, wie es uns in den Kram passt “… mit einen Augenzwinkern verkaufen will, als wenn es Satire wäre und nicht ernst genommen werden soll was sie eben sagte Auugenzwinkerrr, saß sie doch selbst neben Kniffke und lachte vor sich her als es um gelungene Medienmanipulation ging

    Zitat… zu Beginn des AfD Großwerdens und PEGIDA-Phase hatten wir einen gewissen missionarischen Eifer zwischen den Zeilen kam es aus jeder Pore … „IHR SOLLT DIE BITTE DOOF FINDEN“ …hier im 0.46 Min. Video … … klick !

  175. Babieca 2. August 2020 at 16:03

    Interessante Korrektur bei der Welt, die auf eine Korrektur der dpa reagiert:

    Korrektur: In einer früheren Version des Textes wurden 18 verletzte Polizisten angegeben. Dies wurde jedoch von der Nachrichtenagentur dpa korrigiert. Die Zahl der verletzten Beamten bezog sich auf Einsätze beim gesamten Demonstrationsgeschehen in Berlin. Die Polizei kann derzeit nicht sagen, ob und wie viele dieser Vorfälle der Kundgebung von Corona-Gegnern zuzuordnen sind.

    Steht am Textende:

    https://www.welt.de/vermischtes/article212701519/Dunja-Hayali-auf-Berliner-Corona-Demo-Abbruch-des-Drehs-zu-gefaehrlich.html
    ……………………………………………………………………..
    Schwachsinn hoch 10! Verletzte Polizisten bei denen zumundest eine zetiweilige Dienstunfähigkeit eingetreten ist haben ihrem Dienstherrn (Referat Personal) eine Dienstunfallanzeige zu fertigen in der sie das Unfallgeschehen detailiert schildern müssen. Folglich ist es sehr wohl möglich festzustellen wo und vor allem durch wen die Polizisten verletzt worden sind.

  176. diocletian 2. August 2020 at 13:55
    @Goldfischteich
    Das ist vermutlich wie im Hause Tönnies.
    Die Leute wissen und wussten gar nicht dass sie das Corona Virus in sich tragen.

    Aus der ganzen Geschichte war eigentlich Ende März schon die Luft raus.
    Dass es Monate später noch hier Leute gibt, die für das Tragen der Maske in Gebäuden sind, ist schon bemerkenswert.
    ————
    Am Beispiel von Rheda-Wiedenbrück, wo Aktivisten der von US-Großkapitalisten mit $ 95 Millionen/Jahr finanzierten Umweltgruppe Greenpeace inzwischen ungehindert mit Gleitschirmen auf dem Dach der Firma Tönnies landen können, wo sie ein Transparent „SCHLUSS MIT DEM SCHWEINESYSTEM!“ befestigen, sieht man die ganzen Ausmaße der gelenkten Hysterie. Für die Neue Westfälische Zeitung gibt es keinen Unterschied zwischen Infizierten und Kranken. Der „massive Ausbruch beim Tönnies-Schlachtbetrieb“ brachte 1 600 Infizierte, 29 Erkrankte und zwei auf der Intensivstation, wie man vor einigen Tagen in Gabor Steingarts Morning Briefing lesen konnte, wenn ich mich recht erinnere. Ja, Bingo! Das blieb davon übrig:

    Fünf Patienten im Krankenhaus

    Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 16. Juli, 0 Uhr, 2.574 (15. Juli: 2.566) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Dies sind nach Angaben der Kreisverwaltung kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie. Davon gelten 2.324 (15. Juli: 2.313) Personen als genesen und 230 (15. Juli: 233) als noch infiziert. Der kritische Wert für die letzten 7 Tage/100.000 Einwohner für den Kreis Gütersloh ist weiter gesunken und liegt laut RKI am 16. Juli bei 15,1 (15. Juli: 21,4). Der Kreis Gütersloh ist damit nicht mehr der Kreis mit dem höchsten Referenzwert in Deutschland. Von den 230 noch Infizierten befinden sich 225 in häuslicher Quarantäne.

    Laut Auskunft der vier Krankenhäuser werden derzeit fünf Patienten (15. Juli: 6) stationär behandelt. Davon wird ein Patient (15. Juli: 2) intensivpflegerisch versorgt und muss beatmet werden. Im Kreis Gütersloh sind seit Beginn der Pandemie 20 Personen verstorben, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.

    In den vergangenen 7 Tagen (9. bis 15. Juli) wurden 20 Fälle in der übrigen Bevölkerung bekannt. Am Vortag wurden sechs Fälle berichtet, die aktuell als Fälle in der übrigen Bevölkerung gewertet werden.

    Update, vom 16. Juli 2020
    https://eussner.blogspot.com/2020/07/die-atomisierte-gesellschaft-auf-dem.html

  177. @ ich2 2. August 2020 at 15:59

    https://pbs.twimg.com/media/EeaWOUmWkAAiSh-?format=jpg&name=900×900
    und bei der Loveparade waren die Leute deutlich dichter gedärngt und auch unter den Bäumen.

    Die rechtschreibunkundige Telepolis-Fraktion ist mal wieder mit dem Zersetzen und dem Säen von Zweifel beschäftigt. Es gibt noch andere Bilder, die nahelegen, was Sie eher nicht hören bzw. lesen wollen.

    https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2020/08/Gro%C3%9Fdemo-Berlin-gegen-Corona-Diktatur.jpg?w=503&ssl=1

  178. Barackler 2. August 2020 at 18:13
    @ jeanette 2. August 2020 at 17:00
    @ Viva war und ist Kult
    ————————————————

    Zu VIVA sei noch eins zu bemerken. Er ist eine aufrichtige Person und kein Krimineller und hat auch einen gewissen Bildungshintergrund.

    Als die ganzen Diskussionen voll aus dem Ruder liefen, er sich von der Moderation auch noch angegriffen sah, man ihn ganz offensichtlich auch noch zeitweise sperrte, da wurden während seiner Abwesenheit viele Stimmen laut, VIVA sei mit zweitem, drittem, hundertstem oder tausendstem Pseudonymen tätig. Dann wurden die Anschuldigungen immer dreckiger.

    Dabei möchte ich hierfür bei VIVA direkt meine Hand ins Feuer legen:
    NIEMALS würde der hier mit zweitem, geschweige denn drittem oder sonstigem Pseudonym in Erscheinung treten. Das weiß ich so genau, weil auch als man mir kurzfristig mitten in der Nacht „den Hahn abdrehte“ als die Diskussion in vollem aggressiven Gange war, ich zum Teufel niemals auf die Idee käme, hier mit anderem Pseudonym als meinem Anmeldernamen JEANETTE aufzutreten. Auch mir wurden zu diesem Zeitpunkt alle möglichen Pseudonyme angedichtet, als die Streitigkeiten ihren traurigen Höhepunkt erreichten. Zeitweise wurden VIVA und ich offensichtlich an einigen Nächten zur selben Zeit gesperrt.

    Da VIVA sich nicht mehr dazu äußern wird, und er immer ein zuverlässiger und fairer Kamerad war, fühle ich mich stellvertretend verpflichtet, für ihn sprechen zu dürfen, meine Vermutungen zu bekunden:

    VIVA ist VIVA und nur VIVA
    Und
    JEANETTE ist Jeanette und nur Jeanette

    Alles andere wären Fake-Pakete!

  179. Haremhab 2. August 2020 at 18:12
    Söder ist gegen Lockerungen. Der will weiter mit Maskenpflicht usw. regieren. Was für ein Vollidiot.

    Spätestens wenn der Faschingsquatsch wieder Saison hat, genehmigt der Ausnahmen. Der hat sogar noch in der letzten Februarwoche als Laschet schon lange alarmiert war in einer mit Menschen vollgepackten Halle stundenlang geschwoft und sich mit Blechorden behängen lassen.

  180. @ Goldfischteich 2. August 2020 at 18:45

    Söder will ja allen die Maskenpflicht im Freien vorschreiben.

  181. Der ganze Linke MSM beteiligt sich an die Lüge vom ZDF und Spiegel, sogar auch ÖSI-Medien-Zitat:
    „ZDF-Reporterin Dunja Hayali musste auf der Corona-Demo in Berlin einen Dreh abbrechen,
    weil es zu gefährlich wurde für die Filmcrew. Die Journalisten wurden beschimpft und bedrängt. “

    Immer mehr Bürger wagen es, dem verfluchten Staatsfunk offen zu widersprechen.
    ‚Das hat die Crew wohl gemerkt, und hat dann einen Spiesrutenlauf hingelegt um das Gelände zu verlassen.
    Wenn , dann Mea Culpa, das Volk hat die permanente Lügen des ZDF satt!

    Fakt ist Nein, diese „Moderatorin“ hat die Leute auf das unangenehmste bedrängt,
    belästigt und somit die Abwehrreaktionen provoziert.Gut ist, dass es Leute gibt,
    die Alles was vorher war ,mit den Smarthones gefilmt haben, Ja ZDF Lügen haben kurze Beine
    Die gestrigen Antifa-Randale in Berlin, fallen wieder mal wie Üblich unter den Tisch

  182. alfredjahn 2. August 2020 at 11:22

    Das Volk ist da! Das Volk? 80 % des „Volkes“ sehen es anders als die Berliner Demonstranten! Warum? Weil für die meisten Menschen hierzulande die persönliche Gesundheit und die ihrer Mitmenschen einen hohen Stellenwert hat. …………..
    ————————————————————————————————-
    Ich finde, Sie haben vollkommen recht. Mir ist meine Gesundheit und die meiner Familie auch wichtiger als unbedingt jeden Tag Party und Saufgelage ohne jede Rücksichtnahme.
    Würde mich mal interessieren, was all diese hirnlosen Demonstranten machen, wenn sie sich halt doch mit dem Virus infiziert haben. Und dann vielleicht noch ihre Eltern, die vielleicht sogar einer Risikogruppe angehören auch noch angesteckt haben.
    Was ist denn so schlimm daran, wenn man rücksichtsvoll mit seinen Mitmenschen umgeht?
    Und was haben die Demos eigentlich mit rechts oder links zu tun? Ich bin für die AHA-Maßnahmen und wähle trotzdem AfD.
    Noch Fragen?

  183. Anita Steiner 2. August 2020 at 18:53

    Stell dir vor, Björn Höcke geht mit einem Kamerateam zu einer BLM Demo. Wie wäre der Empfang dort wohl gewesen?
    Die ganze Hayali Aktion war doch von Anfang an nur auf Provokation mit anschließender Opferrolle aus.

  184. Ich habe mich vor Ort selbst überzeugt…bin Love Parade erprobt (9 x)…als ich hinkam, waren es noch mehrere hundertausend. Habe Fotos gemacht….die Medien lügen nur noch!

    Ich bin mit einem Freund hin, damit die Leute nicht wieder so brutal verhaftet werden können..es waren mehrere echt gute (breite) Typen da. Bei uns haben die komischerweise nix gemacht..Hab auf die Aufforderung weiter zu gehen, nur gegrinst. Dann haben Sie sich wieder Frauen gegriffen. Jämmerlich..wie die Neubürger, immer auf die Schwächsten.

  185. Hallo –
    ich rate höflich dazu, irgendwelche personenbezogenen Nebensächlichkeiten hier in den Kommentaren auszusparen. Das bringt´s nicht. Damit kann der Leser, der sich hier informieren möchte, absolut nichts anfangen.

    Bin übrigens auch der Meinung, dass (salopp ausgedrückt!) „arg bildhafte Bezeichnungen“, die aber letztlich als Beleidigung durchgehen könnten, den Sachinhalt irgendeines Kommentars nicht verstärken.

    Merkel als „die Hängeleffzen des Grauens“ oder Esken als „Essigfresse“ zu bezeichnen, mag für manchen reizvoll sein, um sich abzureagieren. Einerseits verständlich.

    Doch meine ich, dass ein wahrer Rechter es gar nicht nötig hat, so tief in die Schmierkiste zu greifen.

    Denn:
    Die nachweisbaren Un-Taten und/oder intelligenzreduzierten Sprüche der Bezeichneten sprechen doch schon für sich. Da bedarf es gar keiner bildhaften Schmähungen mehr.

    Dies nur am Rande angemerkt – ohne hier Oberlehrer spielen zu wollen.

  186. Zur SPD wäre zu sagen, dass diese lt. neuesten Umfragen weiter bei mageren 14% liegt, wahrscheinlich aber darunter. D.h. bei 60%iger Wahlbeteiligung, kommt sie auf 8,4% der Wähler und das bei über 50% der Ministerpositionen.
    Und die letzte Aktion mit der gewünschten Senkung des Wahlalters auf 16 zeigt auf, dass der Partei der Axxxx auf Grundeis geht. Denn sie wissen bereits, dass viele der Unfähigen (Lauterbach etc) nicht mehr punkten werden, wenn sie nicht weit genug oben auf der Liste stehen. Deswegen wird mit der Wahlalteraktion die Versuch verfolgt, dass die jungen Leute, die sowieso von den Lehrern jahrelang auf Links gepolt wurden, nun die verlorenen Stimmen ausgleichen sollen, um das zu retten, was sie bei der Arbeiterklasse mit Recht verloren haben. Es wird zu billigen Tricks gegriffen, um zu retten was geht. Die SPD hat fertig.

  187. @ AggroMom, 2. August 2020 at 14:47

    Aber wirklich wichtig, wenn nicht gar entlarvend für ihr Tun, ist der fettmarkierte Satz …

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    A. von Steinberg, 2. August 2020 at 15:20
    „[…] Ich darf aber zum Verständnis rein sprachlich erläutern:
    1. „Gängelung“ bedeutet inhaltlich „jemandem ständig Vorschriften zu machen“.
    2. Der Begriff stammt aus dem Mittelalter: „jemanden das Gehen lehren““

    Den Ursprung (2.) des Wortes kannte ich noch nicht. Wie viele Begriffe hat auch dieses Wort demnach im Laufe der Zeit eine Bedeutungswandlung erfahren. Wir bezeichnen heute z. B. als „peinlich“, was uns äußerst unangenehm ist bzw. als blamabel erscheint. Zur Zeit der Hexenprozesse fand das Wort auch noch in einer gesteigerten Form (ich nenn das jetzt mal so) bezüglich der „Verhöre“ als „hochnotpeinlich“ Verwendung und Pein ist heftige körperliche Drangsalierung, oder wie bei den „Verhören“, Folter. (soweit meine alte Erinnerung an solche Filmszenen, in denen dieses Wort fiel, richtig ist.)

    zu 1.
    Wobei wir mit immer mehr Vorschriften in Richtung Verbot drangsaliert werden. Neuerdings, im Zusammenhang mit Coronaviren, wird gern von GEBOTEN (Pflicht mit Ausschlußkriterien) geredet. Das Wort klingt nicht so hart wie Vorschrift/Verbot – und ist sicher aus einer Schublade des NUDGINGS entnommen worden.

    Es ist, als hätten bestimmte Kreise nur auf ein „Ereignis“ wie das Coronavirus gewartet, um endlich ihre herrschsüchtigen und perversen „Ideen“ um- und durchzusetzen.

    Wie AM sagte:
    „[… ] Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. […]“

    Vielleicht glaubt sie ja ernsthaft, daß sie mit der Umvolkung ein gefügiges Volk/Völkergemisch kriegt (bzw. daß ihre deutschen Nachfolger das kriegen) … Wenn das so weitergeht, wird das hier auch sowas wie ein Mullahstaat – und der wird weder sie noch ihre sich schon als Merkelnachfolger sehenden Politniks nehmen. Da brauch/t/en sie doch nur in die Staaten zu gucken, die in den letzten 40/50 Jahren islamisch geworden sind. Einfach mal die Augen und Ohren aufmachen – und nicht an den Lippen der islamischen „Berater“ kleben.

    zu 2.
    Dazu gab’s dann vermutlich auch das Gängelband, das ja als geflügeltes Wort existiert. (Manche Kleinstkinder, die schon ein bißchen laufen konnten, bekamen doch vor einigen Jahrzehnten noch so’ne Art Geschirr angelegt (für sehr bewegungsfreudige Kinder, um sie in der Sportkarre gegen Rausfallen zu sichern – ???) – oder gibt es sowas heutzutage noch…)

    Aber hier werden uns keine Gängelbänder verpaßt, sondern eine Kette, die Stück für Stück engergezogen und verkürzt wurde + wird und uns die Luft zum Atmen und den Radius zum Agieren nimmt. Ganz im Gegenteil zu den Lieblingen A. Ms. (wozu auch „Unterstützer“ zählen), die sich mit deren Wohlwollen alles erlauben können, was für uns saftige Bestrafungen (bei vielen Taten auch zurecht) zur Folge hat. (Beispiele weiß hier jeder genug)

  188. Ich stelle mir ein gefülltes Stadion mit 60.000 Plätzen vor und versuche alle auf dem Bild in´s Stadion zu packen. Ist schwierig, aber ich schätze mindestens 100.000. Vielleicht 200.000.
    Kann aber auch total daneben liegen 🙂

  189. @Waldorf und Statler 2. August 2020 at 11:07
    Shalom!
    Herzlichsten Dank! Toda raba!- für den Link!
    Wir sind wieder zu Hause angekommen. Alle „gesund und munter“.
    Nun erst mal hier bei PI gucken … mit einem Bier in der Hand und Blick von „meinem Hochstand“ auf den Hafen und nach Akko…

    Da hat die freche Halali aber einen Spießrutenlauf hingelegt!
    Leider: …. wird DAS in deren Schädel keine Veränderung der Denkweise einleiten.
    Das bewirken (vielleicht) nur „Einschaltquoten“ …

    Ansonsten schließen wir uns hier an:
    Respekt, Hochachtung…. und, – erhaltet Euch die Verachtung gegenüber den „Corona- Profiteuren“.
    Trennt treu und brav Politik von der Realität! Jeder Einzelne!
    Auch wir hier halten es so.

    Laila Tov!

    Z.A.

  190. Linke und Rechte gemeinsam auf einer Demo,
    wenn es um den Erhalt der Spaß-Gesellschaft geht.
    Armes Deutschland

  191. @ Anita Steiner 2. August 2020 at 18:53

    … Immer mehr Bürger wagen es, dem verfluchten Staatsfunk offen zu widersprechen.
    ‚Das hat die Crew wohl gemerkt, und hat dann einen Spiesrutenlauf hingelegt um das Gelände zu verlassen.Wenn , dann Mea Culpa, das Volk hat die permanente Lügen des ZDF satt!…

    lassen wir uns mal überraschen, was diese D.H. am Donnerstag 6.8.2020 um 22.15 Uhr in ihrer eigenen nach ihr selbst benannten ZDF Sendung aus dieser Demo filmisch zurechtgeschnitten hat und uns dann zeigt, bzw. Nicht zeigt und weglässt, denn wie sagte Hayali nach den angeblichen Hetzjagden in Chemnitz 2018 im Gespräch mit Passanten,

    …Passantin: … „Ihre Aufgabe ist es, neutral zu berichten!”
    Antwort:… Dunja Hayali, …” NEE DAS IST NICHT MEINE AUFGABE ! „ … klick !

  192. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/corona-demo-in-berlin-von-impfgegnern-bis-neo-nazis-eine-irre-mischung-72180844.bild.html

    Veranstalter der Riesen-Demo war die Initiative „Querdenken 711“ aus Stuttgart und der Berliner „Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand“ (KDW). Das Motto: „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“; wobei „Tag der Freiheit“ schon Titel eines Propagandafilms der Nazi-Ikone Leni Riefenstahl über den Parteitag der NSDAP 1935 war – ob gewollte Provokation oder Zufall ist nicht klar. Fakt ist: die Neonazis waren nicht in der Mehrzahl – wurden aber von den anderen Demonstranten in der Menge geduldet.

  193. @ Zuri Ariel 2. August 2020 at 19:28

    Shalom!. . . Herzlichsten Dank! Toda raba!- für den Link!…DAS in deren Schädel keine Veränderung der Denkweise einleiten.

    Grüße Zuri Ariel !, Shalom!, filmische Links ? bitte sehr !, immer wieder gern, denn damit kann man einen besseren Wirklichkeit näheren Gesamteindruck über spezifisch sonst unglaubwürdige Situationen übermitteln, im Übrigen, nur mal so, für die D.H. war das tausendjährige Reich erst 1989 zu Ende
    denn die D.H. meinte mal live im TV , . . .„Mutige DDR Bürger aus Plauen hätten am 9.11.1989 die Wehrmacht zurückgedrängt!“ . . . hier nochmal im 0.24 Min. Netzfund Video ZDF MoMa live in Plauen vom 9.11 2017 … klick !

  194. Zuri Ariel 2. August 2020 at 19:28

    „….Da hat die freche Halali aber einen Spießrutenlauf hingelegt!
    Leider: …. wird DAS in deren Schädel keine Veränderung der Denkweise einleiten.
    Das bewirken (vielleicht) nur „Einschaltquoten“ …“

    Machen wir uns doch nichts vor.
    Ein Umdenken dieser MSM Lügner findet weder durch sinkende Einschaltquoten noch durch komplett verloren gegangene Glaubwürdigkeit statt. Das Einzige was diese Lügner zum Zittern bringen könnte wären wegbrechende Einnahmen indem massenhaft Fernsehzuschauer die GEZ Gebüren verweigern würden. Dann bricht diese verlogene System zusammen.

  195. Wie friedlich diese Demonstration war, zeigt doch allein die Tatsache, dass Dummia Hallali unbeschadet durchkam. Nicht vorstellbar was passiert wäre, wenn Björn Höcke mit einem Handy in der Hand durch eine FFF oder BLM Demo spaziert wäre.

  196. „Angela, das Volk ist da!“

    Diese Devise wird Angela nicht hinter dem Ofen hervorlocken. Aber:

    „Angela, der Schnaps ist da!“ Da sieht es schon anders aus. Eine gewichtige Rolle wird natürlich der Korn spielen. Schließlich übernimmt der Steuerzahler die Finanzierung der Merkel Brennerei Deutschland. Prost!

  197. @Waldorf und Statler 2. August 2020 at 19:59
    Ha ha ha …. „Debil“! Aber ich „Höchstform“!!!!!!!
    Würde 3 x 2 Propaphenin tgl. verschreiben. „mg einzustellen …“. Einnahme „unter Aufsicht“….
    Dieses „Etwas“ würde nur noch an sich selbst glauben- was sie offensichtlich ohnehin schon tut.
    Treibt die es mit ihrem Hund- oder Hündin?
    Wenn ja…. „Kollegen! Kümmert Euch um die arme Frau!“

    Jesses!

    Shalom, Ihnen!

    Z.A.
    (zu @Heisenberg73: Bitte! Auch wenn der Sie kritisierende Kommentar mit dem Vorwurf, „ein Zensor zu sein“ gelöscht wurde… akzeptieren Sie andere Meinungen. Es wäre hilfreich. Gern kann man das auch mit scherzhaften Sätzen oder Gleichnissen entschärfen. Das hilft immer. Auch IHREM Seelenheil. Der „Seelenklempner“.)

  198. An alfredjahn 11:22

    Die Gefährlichkeit von Corona lässt sich ganz einfach mit den bisherigen Zahlen widerlegen.
    Eins ist doch klar.
    Jede gefährliche Krankheit, oder sonstige gefährliche Sache (z.B. Verkehrsunfallopfer), kann man anhand des durchschnittlichen Todesalters der Opfer überprüfen.
    Das Durchschnittsalter von Deutschen, oder Kanadiern liegt bei 80 Jahren
    Das Durchschnittsalter der deutschen Corona – Opfer liegt bei 81,5 Jahren.
    In Britisch Columbia (Kanada) liegt das Durchschnittsalter der Corona – Toten sogar bei 85 Jahren (siehe Rebel News).
    Glauben Sie ernsthaft, dass das Durchschnittsalter der Verkehrstoten, oder der Krebstoten auch über dem allgemeinem Durchschnittsalter liegt.
    Und wenn nicht, warum wohl ?

    Ich könnte mir aber gut vorstellen (das ist allerdings kein Wissen, sondern nur eine logische Vermutung), dass das Alter des durchschnittlichen Rheumatoten ( AN und MIT) , auch über dem durchschnittlichem Todesalter liegt.
    Denn es ist ja wohl klar das hauptsächlich ältere Menschen von Rheuma befallen sind.
    Jeder vierte Bürger in Deutschland leidet an einer rheumatischen Erkrankung und somit bestimmt jeder zweite Rentner.
    Jährlich sterben hier ca. eine Million Menschen, davon bestimmt 800.000 Rentner.
    400.000 gestorbene Rentner hatten Rheuma.
    Die anderen 600.000 Toten, also die restlichen 400.000 Rentner plus die Nicht-Rentner und somit jünger Verstorbenen, werden ein jüngeres Durchschnittsalter besitzen.
    Somit sind die AN und MIT Rheuma Verstorbenen älter, als das allgemeine Durchschnittsalter.
    Das liegt daran, dass keiner AN, sondern alle höchstens MIT Rheuma gestorben sind.
    Und genau so ist es mit Corona.
    Keiner in Deutschland ist AN Corona gestorben, alle höchstens MIT.

  199. „Keiner in Deutschland ist AN Corona gestorben, alle höchstens MIT.“

    Im Februar d.J. schrieb ich HIER:
    Die „Corona- Toten“ sind NICHT AN „Corona“, sondern MIT „Corona“ gestorben!

    Laila Tov!

    Z.A.

  200. @ Heisenberg73 2. August 2020 at 18:58

    @ Anita Steiner 2. August 2020 at 18:53

    Stell dir vor, Björn Höcke geht mit einem Kamerateam zu einer BLM Demo. Wie wäre der Empfang dort wohl gewesen?
    Die ganze Hayali Aktion war doch von Anfang an nur auf Provokation mit anschließender Opferrolle aus.

    Da kann ich Ihnen vollumfänglich zustimmen.

  201. Zusatz:

    Deshalb gibt es, auch nach 8 Monaten Corona – Hysterie, noch nicht eine einzige Homestory, eines vorher topp fitten, nur an Corona gestorbenen Opfers.
    In keiner Tageszeitung, Lektüre, Journals, Fernsehsendung (Brisant, Explosiv, Exclusiv, Main-Tower, taff, Morgenmagazin, usw., usw.).
    Nirgends wurde ein überprüfbarer Bericht gezeigt.
    Mit Vor- und Nachnahme, Heimatort, Familienangehörigen, Freundes, Arbeitgeber, Nachbarn.
    Da gebe es bestimmt irgend eine „Mutter“ einer verstorbenen „Gymnasiastin“, die zur Warnung von anderen Jugendlichen, in die Öffentlichkeit gehen würde.
    Mit der Aussage: “ Meine Tochter hat es auf die leichte Schulter genommen und nun ist sie tot. Bitte, liebe jungen Leute, passt auf und habt acht. Nehmt es nicht, wie meine Tochter auf die leichte Schulter.“
    Unsere MSMedien würden sich auf eine solche Story stürzen.
    Aber, es ist nichts in dieser Richtung passiert.
    Weil es keinen einzigen solchen Fall zu vermelden gibt.

  202. @ Franz 2. August 2020 at 18:58

    alfredjahn 2. August 2020 at 11:22

    Das Volk ist da! Das Volk? 80 % des „Volkes“ sehen es anders als die Berliner Demonstranten! Warum? Weil für die meisten Menschen hierzulande die persönliche Gesundheit und die ihrer Mitmenschen einen hohen Stellenwert hat. …………..
    ————————————————————————————————-
    Ich finde, Sie haben vollkommen recht. Mir ist meine Gesundheit und die meiner Familie auch wichtiger als unbedingt jeden Tag Party und Saufgelage ohne jede Rücksichtnahme.
    Würde mich mal interessieren, was all diese hirnlosen Demonstranten machen, wenn sie sich halt doch mit dem Virus infiziert haben. Und dann vielleicht noch ihre Eltern, die vielleicht sogar einer Risikogruppe angehören auch noch angesteckt haben.
    Was ist denn so schlimm daran, wenn man rücksichtsvoll mit seinen Mitmenschen umgeht?
    Und was haben die Demos eigentlich mit rechts oder links zu tun? Ich bin für die AHA-Maßnahmen und wähle trotzdem AfD.
    Noch Fragen?

    Es ist Ihr gutes Recht, eine von der Mehrheit hier abweichende Meinung zu vertreten. Mein Recht ist es, Ihre Argumentation für arg daneben zu halten. Und Ihre Bezeichnung der Berliner Demonstranten, von denen ich weiß, dass viele großartige Menschen darunter sind, als „hirnlos“ ist eine Frechheit. Merke(l)n Sie denn überhaupt nicht, wie diese verkommene Regierung Corona benutzt, um rotzfrech Bürgerrechte und elementare Freiheiten zu beschneiden. Corona ist längst vorbei, eine zweite Welle gibt es nicht, sie wird lediglich herbeiphantasiert, um weitere Einschränkungen zu begründen. Eigentlich sollten Sie genügend kritischen Geist besitzen, zu sehen, was hier gerade passiert. Und genau dagegen gehen diese vielen, vielen Menschen auf die Straße und ich freue mich über jeden, der neu dazu stößt.

    Ansonsten hat Mitforist aususacan in diesem Thread um 21:09 Uhr einige kluge Gedanken und Argumente an alfredjahn gerichtet, die ich auch Ihnen sehr empfehlen möchte.

  203. @Heisenberg73 2. August 2020 at 18:58
    @Anita Steiner 2. August 2020 at 18:53
    („Stell dir vor, Björn Höcke geht mit einem Kamerateam zu einer BLM Demo. Wie wäre der Empfang dort wohl gewesen? Die ganze Hayali Aktion war doch von Anfang an nur auf Provokation mit anschließender Opferrolle aus.“)
    ==========================
    EBEN!! Da steht’s! ^^ Habe mir das soeben angesehen, und das Lügenpresse-Team geht gezielt und bewusst mehrfach auf Zwischenrufer zu, um sie dann zu filmen (jene wollen aber gar nicht gefilmt werden!) die sich dann natürlich erst Recht empören. Ich vermute stark, Hayalli weist per Handzeichen den Kameramann an, wo er hin zu filmen hat, einmal sieht man das auch, wie sie kommandiert. Sie suchen sich gezielt leicht ‚tumbe‘ und eher nicht eloquente Leute aus und ich sage jetzt voraus, dass die Hetzerin und Faktenverdreherin genau diese auch in der Sendung zeigen wird. Nicht den lange Redenden, der die Misstände gut darlegt. Auch nicht die ordentlich argumentierenden Frauen, die Dumya zu Recht verzerrende Berichterstattung vorwerfen, gleich mehrere.
    Diese Selbstherrlichkeit dieser Frau sucht ihresgleichen: Sie geht gezielt auf diese Demo, hat bewusst KEINE Kopfbedeckung über ihrer Klobürste damit sie auch garantiert sofort trotz des Maulkorbs sofort erkannt wird von jedem! Wenn sie an ernsthafter Hintergrundrecherche interessiert wäre, hätte sie einen anderen geschickt oder hätte sie zumindest einen Hut aufgesetzt und würde die Leute höflich ansprechen, ob sie sie interviewen darf, aber sie weiß doch, dass sie total unbeliebt ist, aufgrund ihrer tendenziösen Systemberichterstattung. Aber sie ist eine absolut Profilneurotikerin, sie WILL ja gesehen werden (vielleicht geht ihr dabei einer ab?) das zeigt sich sehr stark an so völlig unnötigen Sätzen wie „Ach Gott, wie freue ich mich jetzt auf den Köter!“
    (Ich sehe hier auch eine Vermengung von TV/Lügenpresse-Geld mit ihrem privaten Spass, denn sie postet das Video dann auf ihrem EIGENEN Instagram-Kanal, und eben NICHT auf einer ZDF-Seite!) Wenn sie wirklich Eier hätte, würde die feige Tante auch ohne zwei muselmanische Bodyguards auftauchen und ich sage, selbst dann wäre ihr nichts passiert, weil die Querdenker / Demonstranten so wie ich es gestern sah, alles anständige Leute ohne Gewaltneigung sind!
    Es ist sehr durchschaubar was HalliGalli hier geplant hatte, sie hatte den Wortlaut vermutlich schon im Kopf, sie wollte das vorab abbrechen, genau so wie die Demo abgebrochen werden sollte.
    Nachtrag: dafür dass die Millionenbudget für ihren Nonsens hat und alles vom Staatsfernsehen in den Hintern geblasen kommt, ist die Umsetzung / Filmung dilettantisch bis ungenügend schlecht!

  204. An Zuri Ariel 21:17

    Mit dieser Aussage, haben Sie für mich, Ihre klar vorhandene Intelligenz bewiesen.
    Ein für alle mal.

    Shalom !

  205. @ bobbycar 2. August 2020 at 19:19

    Ich stelle mir ein gefülltes Stadion mit 60.000 Plätzen vor und versuche alle auf dem Bild in´s Stadion zu packen. Ist schwierig, aber ich schätze mindestens 100.000. Vielleicht 200.000.
    Kann aber auch total daneben liegen.

    Sie liegen schon noch ein gutes Stück daneben. Die Veranstalter sprechen offiziell von 1,3 Millionen, andere Beobachter haben sich auf 800.000 festgelegt. Ich gehe davon aus, dass es mindestens 500.000 Menschen waren. Jedenfalls waren es so viele, dass man den Angstschiss der Angela Merkel und ihrer Hofkastraten Altmaier und Helge Braun in ganz Berlin riechen konnte. Eine herrliche Szene war es, als YouTuber Stefan Bauer (AfD-Mann) auf der Bühne herumlief und die dort aufgebotenen Polizisten der Reihe nach fragte: „Ist die Kanzlerin schon in Sicherheit?“ Er hat das mit todernster Miene getan und auf Nachfragen hinzugefügt, er mache sich „ernsthafte Sorgen um sie“. 🙂

  206. jachega 2. August 2020 at 19:18

    „Zur SPD wäre zu sagen, dass diese lt. neuesten Umfragen weiter bei mageren 14% liegt, wahrscheinlich aber darunter. D.h. bei 60%iger Wahlbeteiligung, kommt sie auf 8,4% der Wähler und das bei über 50% der Ministerpositionen.
    Und die letzte Aktion mit der gewünschten Senkung des Wahlalters auf 16 zeigt auf, dass der Partei der Axxxx auf Grundeis geht. Denn sie wissen bereits, dass viele der Unfähigen (Lauterbach etc) nicht mehr punkten werden, wenn sie nicht weit genug oben auf der Liste stehen.“
    Karl Lauterbach kann die 14% am Arsch vorbei gehen Er wurde mit den Erststimmen gewählt!

  207. @ konsul45 2. August 2020 at 19:33

    Linke und Rechte gemeinsam auf einer Demo,
    wenn es um den Erhalt der Spaß-Gesellschaft geht.
    Armes Deutschland

    Zu Leuten wie Ihnen fällt es mir schwer, etwas zu sagen und dabei sachlich zu bleiben. Ich versuche es trotzdem:

    1. Genau das war die Stärke dieser Demo, das ein riesiges Spektrum vertreten war.

    2. Hier geht es mitnichten um die „Spaßgesellschaft“, es geht um das Grundgesetz, um Freiheit und um bürgerliche Grundrechte, die von Merkel und ihren Gesäßkriechern immer rasanter zerstört werden.

  208. @ aususacan, 21.09 Uhr
    (+ Wuehlmaus 16.11 Uhr und A. von Steinberg 14.22)

    Zu „aususacan“: Auch an Alzheimer stirbt man nicht, sondern nur „mit“. Trotzdem ist Alzheimer eine schlimme Krankheit. Aber im Ernst: Ich lehne solche Vergleiche und Rechenbeispiele ab und auch solche, die suggerieren, da würden überwiegend alte Menschen sterben, die (böse gesagt) ja sowieso an der Reihe sind. Dann braucht man natürlich keine Rücksicht mehr aufeinander zu nehmen. Ich habe sehr viel mit älteren Menschen zu tun; ich kann und will will mir diesen Leichtsinn nicht zueigen machen und nehme mich eben entsprechend zurück.
    Was ich tun kann und was ich lassen muss, sagt mir in der Tat mein gesunder Menschenverstand. Da brauche ich keine Virologen, egal aus welcher Ecke sie kommen.
    Was jedoch offensichtlich ist: dieses Virus hat ein hohes Ansteckungspotential. Das sieht man allein an den neuen Hotspots, die gottseidank noch begrenzt sind. Und es kann verschiedene Organe befallen. Mit noch nicht wirklich geklärten Folgen.
    Gegen viele andere gefährliche Krankheitserreger kann man, wenn man nur will, gute Gegenmaßnahmen treffen; bei COVID 19 helfen zurzeit leider nur Abstand und MNS. Um das zu realisieren brauche ich keine Frau Merkel, keinen Herrn Spahn und keinen Herrn Söder.
    Ansonsten halte ich es mit den bürgerlich-konservativen Werten: Rücksichtnahme, Maßhalten, Disziplin, Höflichkeit. Wie ich es dankenswerterweise von meinen Eltern gelernt habe.
    Ihren drei ersten Absätzen, sehr geehrter Herr von Steinberg (19.02 Uhr) kann ich daher nur zustimmen.

  209. @Tom62 2. August 2020 at 18:47

    „@ ich2 2. August 2020 at 15:59

    https://pbs.twimg.com/media/EeaWOUmWkAAiSh-?format=jpg&name=900×900
    und bei der Loveparade waren die Leute deutlich dichter gedärngt und auch unter den Bäumen.

    Die rechtschreibunkundige Telepolis-Fraktion ist mal wieder mit dem Zersetzen und dem Säen von Zweifel beschäftigt. Es gibt noch andere Bilder, die nahelegen, was Sie eher nicht hören bzw. lesen wollen.

    https://i1.wp.com/michael-mannheimer.net/wp-content/uploads/2020/08/Gro%C3%9Fdemo-Berlin-gegen-Corona-Diktatur.jpg?w=503&ssl=1
    Ja michael mannheimer hat ein Bild von der Love Parade 1997 benutzt! auf dem Transpi steht „ohne Bässe keine Zukunft“ und was sagt uns das über den 1.8.

  210. @ ich2 2. August 2020 at 22:11

    Ja michael mannheimer hat ein Bild von der Love Parade 1997 benutzt! auf dem Transpi steht „ohne Bässe keine Zukunft“ und was sagt uns das über den 1.8.

    Ich wäre durchaus offen für eine Richtigstellung, wenn sie angebracht ist. Aber welchem Bild entnehmen Sie das? Aus dem von mir verlinkten geht das nicht hervor. Es ist viel zu klein und wäre schon von der Auflösung her für das „Herausfinden“ der von Ihnen behaupteten Details völlig ungeeignet. Auch nach dem Vergrößern nicht, soweit möglich. Also? Ihre Quelle?

    Selbst wenn es so wäre, wie Sie unterstellen, es änderte nichts daran, daß die MSM hier lügen, daß sich die Balken biegen.

  211. Der OB von Berlin Michael Müller sprach davon, dass aus dem gesamten Bundesgebiet Menschen kamen, um in seiner Stadt Krawall zu machen. Wahrscheinlich meinte diese linke Zecke seine Kameraden, die zur gleichen Zeit Neucölln auseinandernahmen.

  212. @ Tom62 2. August 2020 at 22:58
    („Ich wäre durchaus offen für eine Richtigstellung, wenn sie angebracht ist. Aber welchem Bild entnehmen Sie das? Aus dem von mir verlinkten geht das nicht hervor. Es ist viel zu klein und wäre schon von der Auflösung her für das „Herausfinden“ der von Ihnen behaupteten Details völlig ungeeignet. Auch nach dem Vergrößern nicht, soweit möglich. Also? Ihre Quelle?“)
    =========
    Doch, stimmt leider!
    Hier, bessere Auflösung:
    https://www.bing.com/images/search?view=detailV2&ccid=4xI%2b3OZD&id=1B98FE255A4E212D8090A1907241981ACCCEBB4B&thid=OIP.4xI-3OZDj3brUOcO69wnGgHaDt&mediaurl=https%3a%2f%2fimages.90s90s.de%2ffiles%2f2020-01%2floveparade.jpg%3fh%3d%26w%3d625&exph=313&expw=625&q=Love+Parade+1997&simid=608035105595589790&ck=4BCBE2297424D00228442BF497DAAE4F&selectedindex=19&form=IRPRST&ajaxhist=0&first=1&scenario=ImageBasicHover
    Habe das „Meme“ leider auch weiter geleitet, ist peinlich! Sollte nicht passieren…

  213. @ Smile 2. August 2020 at 23:12 @ ich2 2. August 2020 at 22:11 | Tom62 2. August 2020 at 22:58

    Doch, stimmt leider! Hier, bessere Auflösung…

    Oha. Da muß ich wohl Abbitte leisten. Mist aber auch. Aber gut zu wissen. Ich werden von dort nichts mehr verlinken. Mit Fälschungen kann man nicht für die Wahrheit einstehen. Der Mann arbeitet demnach nicht sauber. Danke noch mal!

    Also, lieber „ich2“, ich bitte um Entschuldigung, da hatten Sie recht, nichts für ungut.

  214. „Der Krug geht zum Brunnen, bis er bricht “ sagt ein altes Sprichwort .
    Ich glaube, die sind dabei, den Bogen endgültig zu überspannen !!!

  215. Qualitätsmedien, wie der RBB:

    https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/av7/video-berlin-regierender-buegermeister-michael-mueller-corona-demo.html

    Mal abgesehen von der lächerlichen Verfälschung der Teilnehmerzahlen der Großdemo und der Tatsache, dass es der RBB geschafft hat, im Videotext die Meldung über leider verletzte 46 Polizisten so zu verschwurbeln, dass sie indirekt der Großdemo zugeschrieben wurden, tatsächlich aber bei Auseinandersetzungen mit „guten Antifa-Gegendemos“ nach Räumung einer „Szenekneipe“ unter dem Motto „„Kiezkultur von unten Verteidigen – Syndikat erhalten“ in Neukölln zustande kamen. Auch die Aussagen im Beitrag sind eine Unverschämtheit. Teilnehmer einer völlig friedlich verlaufenen Demonstration benötigen sonderpädagogische Maßnahmen? Sie kriegen (von Herrn Müllers Gnaden?) ein Demonstrationsrecht? Art. 8 GG!
    Dieser überaus kompetente Herr hat seit einigen Stunden hoffentlich mal andere Probleme: Sondermeldung, die ebenso kompetente Stadtentwicklungssenatorin Lompscher (Linke) ist wegen „Fehlern“ bei der Abrechnung von Einkünften aus Aufsichtsratsposten landeseigener Betriebe zurückgetreten. Damit reiht sie sich in diverse ähnliche Skandale der letzten Jahrzehnte ein, wie z.B. Ristock in der Garski-Affäre 1981! Mal sehen, ob die „Fehler“ denn auch irgendwie den Verdacht von Straftatbeständen rechtfertigen!

  216. Tom62 3. August 2020 at 00:06

    „Ich habe jetzt bessere und vor allem zutreffende Bilder (vor und hinter der Bühne).“
    Da sieht man aber auch nicht wo das hinten aufhört und die Dichte lässt sich auch nur schwer schätzen.
    Bis zum großen Stern ging es wohl nicht, und da sind wir schnell bei der Schätzung der Polizei 70000m2
    max 31000 bei Einhaltung der Abstandsregelung und 3000000, wen man wirklich 4 auf einen Meter packt.
    Ich würd sagen gut besucht Abstandsregelung konnten nicht eingehalten werden. Aber Hunderttausende!?

  217. Jedesmal, wenn sie uns Hayali vom zwangsfinanzierten Sender DDR2 (ZDF) im Fernsehen mit Hype zwangspräsentieren, platzt einem der Kragen.

    Eine 08/15 allerwelts „Redakteurin“, wie sie zu tausenden in den linksversifften Redaktionsstuben herumhängen, wird jedesmal eine show bei DDR2 (ZDF) abgezogen.

    Nachdem sie sich öffentlich als Lesbe mit Klobürsten Frisur geoutet hatte und dann auch noch sozusagen als Sahnehäubchen als Lesbe mit Migrationshintergrund, sind bei den Blödmedien alle Dämme gebrochen.

    Der Tanz um das golden Kalb Hayali begann und hält bis heute an.

    Wurde überall rumgereicht, Schulterklopfen und hofiert – Lesbe mit Migrationshintergrund und gegen räääächts – und so ist es gekommen, wie es nicht mehr zu vermeiden war:

    man musste ihr das Bundesverdienstkreuz umhängen. Es war unumgänglich: Deutschland ist bunt und nicht braun.

    Wer war dafür bestens geeignet? Kein anderer als der rote Sozen-Bundespräsident F.J. Steinmeier von Muttis Gnaden. Es war egreifend das im Fernsehen und Pressevertretern mit verfolgen zu dürfen. 

    Manch einer schluchzte vor Ergriffenheit: noch nie war Germoney so bunt, wie heute.  

  218. @ ich2 3. August 2020 at 02:14 | Tom62 3. August 2020 at 00:06

    „Ich habe jetzt bessere und vor allem zutreffende Bilder (vor und hinter der Bühne).“
    Da sieht man aber auch nicht wo das hinten aufhört und die Dichte lässt sich auch nur schwer schätzen.

    Selbstverständlich ist die Telepolis-Fraktion sehr daran interessiert, Teilnehmerzahlen auf Demos, die ihnen nicht behagen, möglichst unten zu halten und sich auf ihren Propagandazügen dafür einzusetzen, daß alle ihnen glauben. Aber, Sie sagen ja selbst, man sieht nicht, wo es aufhört, und so bleibt auch Ihnen nur noch das Mutmaßen, was Ihrer Meinung nach sein darf und was vielleicht doch nicht. Was aber gewesen ist, das einzuschätzen wollen wir besser denen überlassen, die erstens demonstrationserfahren und zweitens vor Ort gewesen sind.

    Im Übrigen empfiehlt es sich, wenigstens ein paar Vorpostings zu lesen. So wäre auch ihnen nicht entgangen, daß zwei Busunternehmen allein damit beschäftigt gewesen sind, rund 200.000 Personen zu befördern.

  219. Tom62 3. August 2020 at 11:30

    „Im Übrigen empfiehlt es sich, wenigstens ein paar Vorpostings zu lesen. So wäre auch ihnen nicht entgangen, daß zwei Busunternehmen allein damit beschäftigt gewesen sind, rund 200.000 Personen zu befördern.“
    Mag ja sein aber der Platz reicht einfach nicht! und die sassen auf der Straße!

  220. An alfredjahn 22:10

    Ich habe Ihnen eindeutig an Beispielen gezeigt, dass man nicht an Corona, sondern nur mit Corona sterben kann.
    D.H. Corona ist nicht die Todesursache.
    Somit ist es auch letztendlich egal, ob man an Corona erkrankt.
    Genau so wie keiner an Rheuma, Arthrose, Ohrenschmerzen, Seitenstechen Fußpilz, Zahnschmerzen, Ihr erwähntes Alzheimer, und viele Sachen mehr stirbt.
    Damit muss man eben leben.
    Uns „Coronaleugnern“ zu unterstellen, wir würden das Leben der „Alten“ nicht schätzen, ist absoluter Quatsch.
    Was erwarten Sie eigentlich?
    Diese Corona – Toten hatten eine höhere, nicht etwa geringere Lebenserwartung, als der Durchschnittsbürger.
    Muss man sie jetzt dafür bemitleiden.
    Sollen Ihrer Meinung nach jetzt alle Coronatoten nicht nur zwei, sondern zwanzig Jahre älter als der Durchschnitt werden dürfen.
    Von mir aus.
    Aber was Sie und ich mir wünschen, interessiert die Natur nicht.
    Dann müsste sich ja jeder eine Coronaerkrankung, als Lebensverlängerung wünschen.
    Keine Krankheit, die lebensgefährlich ist, verlängert das Durchschnittsalter.
    Keine.
    Also sind Krankheiten, wie die o.a. NICHT lebensgefährlich.
    Wie z.B. Ihr erwähntes Alzheimer und somit auch Corona.
    Und da können wir Mitbürger tun, was wir wollen, solche Krankheiten sind niemals verhinderbar.
    Wenn ich aber das Durchschnittsalter überschritten habe, muss ich täglich mit meinen Tod rechnen.
    Da denke man einmal nur an den achtzigjährigen Udo Jürgens.
    Der war topp fit, sah deutlich jünger aus, war aber über dem männlichen Durchschnittsalter.
    Und somit kam sein überraschender Tod, letztendlich doch nicht so überraschend.
    Corona Hysteriker, wie Sie, sind sowieso nicht mit Argumenten zu überzeugen.
    Das ist mir aber auch egal, solange sie (die Hysteriker) mich mit ihren Spinnereien in Ruhe lassen.
    Meinetwegen versteckt euch doch im Keller und lasst euch essenmässig beliefern, aber zwingt den Quatsch nicht anderen auf.
    20.000 BLM Demonstranten in München und mehrere zehn Tausende in anderen Städten hielten sich nicht an die Vorgaben.
    Ausländische Hochhausbewohner in Göttingen, Fleischarbeiter bei Tönnies sind erkrankt.
    wen interessiert das, wenn keiner von ihnen stirbt, oder im Krankenhaus beatmet werden muss.
    Kein einziger.
    Die Freundin meines Neffen ist in Hamburg als Krankenschwester tätig.
    Sie wurde auf Corona hin überprüft und es wurde ihre Immunität festgestellt.
    D.h., sie war an Corona erkrankt, ist wieder gesund und hat davon gar nichts mitbekommen.
    Das ganze, ohne Quarantäne und ohne ärztliche Betreuung.

  221. Die bunten Haßmedien, etwa im Form des rotgrünbräunlichen Sumpfes um die so genannten Experten wie Agitprop-Sundermeyer oder „Faktenfinder“ Gensing in der ARD, zumindest Letztgenannter mit guten Verbindungen zu Antifa & Co., versuchen sich gerade in Sachen Rollback und behaupten ihrerseits, die Veranstalter und Teilnehmer in „braunen Netzwerken“ hätten vorsätzlich (!) Lügen und Bilder von anderen Örtlichkeiten oder Veranstaltungen verbreitet. Das ist klar zurückzuweisen, zumal auch die ARD hier mit Bildern arbeitet, die aus unterschiedlichen Entfernungen und Orten aufgenommen sind und zudem, so mein Eindruck, insofern nicht unbearbeitet gelassen worden zu sein scheinen, als daß dort ganze Pulks von Menschen entschwunden zu sein scheinen, um die Lüge von den 17000 unbedingt aufrechtzuerhalten.

    *https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-demo-berlin-109.html

    Ich behaupte das keineswegs als einen Fakt, sondern als einen Eindruck, der sich mit beim Betrachten des von der ARD gezeigten Bildmaterials aufgetan hat. Natürlich kann ich mich hier irren. Bildinhalte, die aus verschiedenen Entfernungen aufgenommen sind, sind ohnehin schwierig zu vergleichen, von daher aber eigentlich auch unbrauchbar für solche Zwecke. Unbrauchbar sind jedoch auch solche Bilder, die wie oben nicht das ganze Geschehen zeigen. Daß aber seitens Gensing & Genossen vorgebliche „Fakes“ damit bekämpft werden, daß man seinerseits Fakes produziert, ist nun wirklich keine neue Erkenntnis.

    Bedauerlicherweise war ich allerdings oben selbst zunächst einer tatsächlichen Ente – ob das beabsichtigt (Fake) oder versehentlich produziert worden ist, habe ich bisher nicht klären können – hereingefallen. Gott sei Dank hat sich das durch einen Mitkommentatoren aufgeklärt, der das mit Verweis auf ein Bild in höherer Auflösung entkräften konnte, so daß das (hoffentlich noch rechtzeitig) in gleicher Spalte richtiggestellt werden konnte. Das ändert jedoch nichts daran, daß diese Herrschaften nicht nur lügen, daß sich die Balken biegen, sondern diese ihre Lügen (und sicherlich auch die eine oder andere nie ganz auszuschließende, tatsächliche Fehlinformation) auch noch dazu verwenden, eine Schuldumkehr vorzunehmen, um ihr eigenes Lügen ihren Haßgegnern unterzuschieben.

    Die neuerlichen „Einlassungen“ aus ARD und Co. dazu sind natürlich keineswegs dazu angetan, die Sache zu befrieden, sondern gießen wie gewohnt ihrerseits weiteres Öl ins Feuer, um den „öffentlich-rechtlichen“ Haß und die Hetze auch weiterhin am Köcheln zu halten.

  222. Ergänzend zu meinen Einlassungen über die Machenschaften des so genannten ARD-Faktenfinders Gensing, den man aus meiner Sicht eher als Faktenerfinder bezeichnen sollte, ein Verweis auf den Artikel

    Wie der ARD-Faktenfinder mit Bildern mogelt

    der Seite „reitschuster.de“:

    https://www.reitschuster.de/post/wie-der-ard-faktenfinder-mit-bildern-mogelt

    Reitschuster weist darin stimmig nach, daß Gensing nicht nur mit falschen Perspektiven und nicht übereinstimmenden Standorten, sondern auch mit (von den Zeitpunkten der Entstehung her gesehen) falschen und damit unzutreffenden Bildern arbeitet, um mithilfe dieser Fälschungen „nachzuweisen“, daß die Lügen von ARD & Co. die von ihnen frei erfundenen Zahlen betreffend „wahr“ seien.

  223. Zu:
    aususacan 3. August 2020 at 18:08
    An alfredjahn 22:10

    Hallo –
    der Mit-Kommentator Alfred Jahn hat m. E. durchaus nachvollziehbar seine Einstellung dargelegt und auch begründet. Ich sehe keinen Grund, ihn als „Hysteriker“ oder „Spinner“ zu bezeichnen.

    Es gibt über diesen Virus und seine sehr unterschiedlich krankmachende Wirkung zuviel (teils sogar gegensätzliche) „Experten“-Meinungen und auch sehr diskussionswürdige wissenschaftliche (Teil-)Ergebnisse.

    Persönlich lehne ich etliche staatliche Vorschriften (z. B. Registrierung in Lokalen) als übereilt und überzogen ab, denn CORONA ist als Virus alleine in der Regel nicht tödlich. Das trifft auch auf andere verbreitete (durchaus nicht angenehme) Infektionen zu, z. B. Hepatitis. Aber auch z. B. Parasiten-/Wurmerkrankungen darf man nicht vergessen (heute weiter verbreitet als mancher glaubt – und absolut eklige Verläufe).

    Ein vernünftiges Maß an individueller Hygiene hat auch vor CORONA jeder einigermaßen kultivierte, gesundheitsbewusste Mensch bereits praktiziert. Da muss nicht ein Herr Spahn, den ich aus vielerlei Gründen nicht respektieren kann, Hygiene-Anweisungen in Vorschriften packen. Ich könnte ihm unter vier Augen einmal etwas zur Hygiene sagen, was er aber als Diskriminierung ansehen dürfte ….

    Hinzu kommen die Infektionen mit multiresistenten Keimen (ich schrieb bereits mehrfach über diese tödliche Gefahr, die unter bestimmten Umständen völlig unbeherrschbar ist – auch bei jungen Menschen).

    Bis zu 40.000 Tote im Jahr in D. Dagegen gäbe es wirkungsvolle Maßnahmen (u. a. Verbot des Antibiotika-Einsatzes in Massentierhaltungen). Das aber würde verbotsmäßig nicht 83 Millionen Menschen in D betreffen, sondern nur einige tausend Massentierhalter und ihre bedauernswerten, stets artwidrig eingepferchten Tiere. Doch konsequente (= wirklich durchgreifende) Schutz-Maßnahmen dagegen scheut man seitens der Merkel-Regierung.

    Leider wird seitens der GEZ-Medien dieses Thema – wenn überhaupt – nur arg unkundig und mit falsch verstandener Rücksichtnahme auf Merkel und Klöckner aufgegriffen.

Comments are closed.