Auch innerhalb der Schülerschaft wird der Protest gegen die absurde Maskenpflicht für Schüler in NRW immer stärker (wie hier in einer Schule im Kreis Heinsberg).

Von MARKUS WIENER | Ab 1. September ist Schluss mit dem amtlichen Kinderquälen in Nordrhein-Westfalens weiterführenden Schulen: Das Land NRW kippt überraschend die Maskenpflicht im Unterricht! Diese Meldung flutete gestern Abend abertausende Eltern- und Schüler-Chattgruppen in ganz NRW.

Die Zeichen sind nicht mehr zu übersehen. Von kritischen Kommentaren in der Bildzeitung über den gestrigen Rückzieher der NRW-Landesregierung bis hin zur – zumindest vorübergehend – ausgefallenen Verschärfung der Regeln für private Feiern:

Die verfassungsfeindlichen Zwangsmaßnahmen der Regierung verlieren rasant an Rückhalt in der Bevölkerung. Das Establishment versucht nun kontrolliert Druck aus dem Kessel abzulassen. Denn aus einer anfangs kleinen, aber meinungsstarken Minderheit der Corona-Kritiker droht aus Sicht der Herrschenden bald eine Mehrheit zu werden. Zumindest aber eine so relevante Minderheit, dass sie nicht mehr ignoriert werden kann.

Der öffentliche Protest gegen die Corona-Politik entfaltet eine Dynamik, die inzwischen auch die Mehrheit der unentschiedenen Bürger zu beeinflussen beginnt. Also jenen großen Teil der Bevölkerung, der sich stets intuitiv oder bewusst der gefühlten Mehrheitsmeinung anschließt, weil man sich nicht isolieren will in der Gesellschaft (“Schweigespirale”).

Dies ist für die Herrschenden bequem, solange kein Widerspruch zu ihrer Politik öffentlich sichtbar wird. Daher auch die in den letzten Wochen gehäuft verkündeten hanebüchenen “repräsentativen Meinungsumfragen”, wonach angeblich um die 90 % der Menschen ach so zufrieden wären mit den verhängten Corona-Zwangsmaßnahmen. Das pure Pfeifen im Walde, mit dem der breiten Masse mit dem Holzhammer beigebracht werden sollte, wie sie gefälligst zu denken hat. Vergeblich!

Unbequem für die Merkels, Laschets, Söders und sonstige “Geisel(n)s” dieser Republik wird es nämlich, wenn ihre Propaganda-Seifenblase angesichts massiven Protests und Widerspruchs zerplatzt. Um diesen Prozess in Gang zu bringen, reicht anfangs auch eine entschlossene, aber meinungsstarke Minderheit. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Erringung einer späteren Meinungsführerschaft schon ab einem Schwellenwert von rund 10 % überzeugten “missionarischen” Bürger – gemessen an der Gesamtbevölkerung – wahrscheinlich ist.

Dieser Schwellenwert ist in Bezug auf die aufziehende Corona- und Hygiene-Diktatur bereits seit einiger Zeit überschritten und zeigt nun Wirkung. Die Obrigkeit versucht deshalb, mit einer zweigleisigen Strategie dagegen zu halten: Einerseits mit Repression gegen den harten Kern (Demoverbote, mediale Stigmatisierung bzw. Dämonisierung, soziale und berufliche Ächtung) und andererseits mit kontrolliertem Druck ablassen.

Das weitere Umfeld der Bewegung soll mit geheuchelten Verständnis und “Dialogangeboten” für “lediglich verführte bzw. verängstigte Bürger” wieder beruhigt und eingeschläfert werden. Zu dieser Herrschaftstechnik des politisch-medialen Establishments gehört auch das zeitweilige Zurücknehmen von Zwangsmaßnahmen oder anderweitiges scheinbares Entgegenkommen.

Auch die Aufspaltung in “gute” und “böse” Demonstranten und Oppositionelle gehört jeher zum Einmaleins der Herrschaftssicherung. Also ein ganzes Potpourris an Maßnahmen, die in der jüngeren Vergangenheit aus Sicht des etablierten Machtkartells auch zum Höhepunkt der PEGIDA-Bewegung erfolgreich zur Anwendung gelangte.

Deshalb gilt es jetzt, dem Establishment nicht auf den Leim zu gehen und alte Fehler nicht zu wiederholen. Die Proteste zur Wiedererlangung unserer verfassungsmäßigen Grundrechte müssen fortgesetzt und sogar noch verstärkt werden. Der Gegner wankt, ist aber längst nicht besiegt. Wenn er derzeit einen Schritt zurück macht, dann nur aus taktischen Gründen, um später wieder zwei nach vorne zu tätigen. Aber zumindest zeigt er uns, dass die ersten Wirkungstreffer gut platziert waren und er politisch zu schlagen ist.

Denn auch wenn der Einzelne ohnmächtig angesichts dieses Machtapparats zu sein scheint: Gemeinsam kann es gelingen!


Markus Wiener.

PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner und tagespolitischen Themen für diesen Blog. Der Politologe und gelernte Journalist ist parteiloses Mitglied des Kölner Stadtrates und der Bezirksvertretung Chorweiler. Seit über 20 Jahren widmet er sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Vater ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

 

 

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

53 KOMMENTARE

  1. das muss kippen
    genau wie Merkel
    gerade im Interview

    werden Merkel pillepalle Fragen gestellt nur um den Anschein zu erwecken Sie wisse alles

    Mann Mann wie doof
    war doch auch bei Honecker immer so

    das nimmt hier alles Nordkoreanische Züge an

  2. Soweit ich richtig informiert bin, hat die lasche Lusche nur die Verantwortung an jeweiligen Schulleitungen übertragen und sich somit nur vor Rechtfertigungsdruck gedrückt. Desweiteren sind 14. September in NRW Kommunalwahlen. Man erkennt die Absicht und ist verstimmt.

  3. „gute“ und „böse“ Demonstranten und Oppositionelle …….
    Alter Hut … schon ein paar Tage bekannt:
    Divide et impera!
    FG C.

  4. ???
    Liegt es nicht eher an der Bevölkerungsstruktur der Schüler in NRW?

    Diese Schüler gehen evtl. etwas anders mit der Maskenpflicht um.
    Welche Lehrkraft möchte das mit diesen „Schülerklientel“ ausdiskutieren?
    Könnte schmerzhaft werden.

  5. Thema Corona und… NRW kippt Maskenpflicht im Schulunterricht . . .

    neulich im KiKa – TV “ Logo “ vom 24.8.2020,

    „Logo“ TV Expertin für … Corona-ininititis … fragt, können Corona Masken für Kinder gefährlich sein ?

    Dr. Ilja Kleinmann aus Frankfurt/M. antwortet
    Für Kinder die lange eine Maske tragen besteht aus seinem Kenntnisstand überhaupt keine Gefahr, selbst Kinder mit Vorerkrankungen wie Asthma, Heuschnupfen können und sollen die Masken tragen . . . . . siehe hier im 1.57 Min. Netzfund Video … klick !

  6. PI-NEWS-Autor Markus Wiener scheint ein kluger Kopf zu sein, das er aus Bayern, wohl wie ich damals, geflohen ist.

  7. Mantis 28. August 2020 at 12:46

    „Sollen die Lehrer nun die 50,- Euro Strafe eintreiben?“

    Man kann Betroffenen nur raten, Bußgelder zu verweigern und gegen Bußgeldbescheide Widerspruch einzulegen. Mit der juristischen Bearbeitung von Millionen Widersprüchen haben die Behörden wahrscheinlich Jahrzehnte zu tun. Bis dahin ist das Regime längst weg.

  8. Mantis 28. August 2020 at 12:46
    Das ist längst geschehen, denn was sich heute Justiz nennt und Geldstrafen verhängt, wird auch an Hand der Geschäftsnummer (Nicht mehr Aktenzeichen) einkassiert so auch diese geltstrafen und deren Grundlage, nur Geschäfte sind, weshalb wohl auch unter den „verhängten“ Urteilen nicht die vorgeschriebene persönliche Unterschrift, auf dem zugeschicktem Urteil vorhanden sein muß fehlt.
    So istb ves überhaupt fraglich, ob diese dort „arbeitenden“ Richter überhaupt eine Ahnung haben was den Begriff Justiz entspricht. Vielleicht nicht einmal Jura studiert hatten. Denn in einem mir so zugestellten „Urteil“ war von einer Angestellten der „Justiz“ beglaubugt worden. Aber eine in einem solchen ehemals Justiz Gebäude, angestellte Klofrau, ist ja auch eine Angestellte die wohl ausser Aschenbecherleeren auch mal ein „Urteil“ beglaubigen kann. So erhält man ein Urtelsentwurf, denn mehr ist dieser Fetzen Papier nicht, eine Aufforderung eine „Spende“ zu erbringen und wer das verweigert, bekommt zur „Belohnung“ ein Urlaub in einem Gebäude „Geschenkt“ aus den man nicht „gestohlen“ werden kann.

  9. Vielleicht noch mal eine sachliche Anmerkung. Ich habe ja anfangs (außer der Tödlichkeit des Virus) die Berichterstattung darüber nicht in Zweifel gezogen. Ich machte mir Sorgen um die Lahmlegung von Öffentlichkeit und Wirtschaft (so Anfang Februar).
    Dann war mir sofort klar, dass Wodarg entscheidend festgestellt hatte, dass das Virus nicht vorhanden wäre, wenn es nicht ertestet würde. Das war ein Meilenstein. Natürlich kann es auch vorhanden sein, aber Grippe fällt nicht weiter auf, weil sie nicht gezielt ertestet wird, sondern nur die Kranken registriert werden.
    Was ich dann bis heute nie verstanden habe war, dass nicht jeder sofort begriff, wie merkwürdig das Test ist. Denn der wurde ja nicht auf Basis der Sequenzierung eines (des mutmaßlich verantwortlichen ) isolierten Virus entwickelt, sondern in einem Modell errechnet, anhand aus Datenbanken bekannten Sequenzen von früheren SARS-Viren .
    Ich habe mich sofort gefragt, wie kann man denn so was als Test zulassen? Mittlerweile weiß ich dass Robert Koch sich das vor langer Zeit auch gefragt hatte und daraus wohl die Regel entstand, dass das Virus isoliert werden muß um es nachzuweisen.

    Was ich nicht weiß, wie der Test denn dann eigentlich überhaut jemals validiert wurde. Ich habe mir das natürlich logisch dazu gedacht (was ich aber nicht weiß, ist ja nur Logik).
    Ich dachte, das der Drosten den Chinesen seinen Test geschickt hat (wie gesagt, den er nicht an einem Wuhan-Virus (*) entwickelt hat, sondern an SARS-Viren aus Fledermäusen in Europa). Und die haben dann die mutmaßlichen COVID-Partienten damit positiv Getestet. D.h. es war nicht gesichert, dass das neue Virus festgestellt wurde, sondern irgendein SARS (Corona)-Virus.

    (*) Anfangs dache ich, die Chinesen hätten dem Drosten zwar nicht das Virus (das soll bis heute nicht isoliert sein ????) aber doch Computersequenzen desselben geschickt. Aber das geht ja nicht, wenn die das Virus nicht isoliert haben.

    Ja auf dieser Basis läuft dann also ein reiner Betrug ab. Aber ich versteh halt noch nicht alles. Insbesondere versteh ich nicht wieso das Virus noch nicht isoliert sei, wenn doch z.B. angeblich HIV- und Ebola-Sequenzen drin sein sollen. Wurden die auch in einem eingebildet neuen Virus ausgemacht (falls sie überhaupt existiert haben?)
    Ansonsten gilt vermutlich schon, dass ein Virus existiert, nur weiß man eben in keiner Weise wann es korrekt getestet wird. Das ist reiner Betrug.

  10. Maske auf – Maske ab.
    Dieser Zirkus zeigt doch in aller Deutlichkeit den absoluten Unsinn der Maskenpflicht.
    Wäre das Virus wirklich so gefährlich, wie man uns glauben machen will, und wäre das Tragen der Maske ein wirklicher Schutz, DANN wäre die Maskenpflicht mit Sicherheit nicht einfach wieder aufgehoben worden.
    Dieses Hin und Her, entlarft überdeutlich die große Coronalüge!

  11. INGRES 28. August 2020 at 13:02

    Es ist freilich für den Fortgang nicht mehr wichtig, dass Coroana ein Betrug ist. Denn auch ohne diesen Betrug war ja keinerlei Rettung mehr möglich.

  12. Wenn diese Merkelregierung fällt, bricht auch das ganze künstlich erzeugte EU-Konstrukt eines Allmachtsstaates zusammen!

    Dann können sie sich nicht mehr wegen ihrer kriminellen Handlungen am deutschen Volke herausreden, denn es wird wieder nationales Recht gelten!

    Sollte es früher oder später zu einem Sturz kommen, dann wird die Wende von 1989 endlich vollzogen, dann bestünde die reale Chance, mit der verbrecherischen linken Ideologie und der Fremdbestimmung über die Deutschen aufzuräumen. Sämtliche Ideologen und Systemträger müssten ihrer Posten und Ämter enthoben werden, die Medienlandschaft reformiert werden, die BW und die Polizei ihre Aufgaben wieder zum Schutze und zur Interessenvertretung des deutschen Bürgers wahrnehmen und nicht einer selbstherrlichen politischen Clique, die diese momentan für ihre volksfeindliche, antideutsche Agenda mißbraucht.

    Der Point of not Retourn ist erreicht, trotz staatlicher medialer Dauerpropaganda, Benefizkonzerte berufslinker Millionäre, Unsummen von Steuergeldern und Heerscharen von Agitatoren und Propagandisten im vorgegebenen „Kampf gegen Rechts“, trotz „Nationaler Front 2.0 und linksextremistischem Straßenterror, trotz eines zur Machterhaltung der Merkelregierung umfunktionierten Verfassungsschutzes, trotz Diffamierug, Diskreditierung und Bekämpfung einer alternativen Oppositionspartei, trotz Verunglimpfungen derer, die gegen diese Hetze dennoch standhaft die freiheitliche Demokratie gegen die aufkommende neue rote Diktatur verteidigen wollen.

    Es ist unübersehbar und für die politische „Elite“ äußerst beunruhigend, dass sich trotz ihrer Täuschungsmanöver und Repressalien Widerstand in solch großem Ausmaß bildet. Zudem nur diese sichtbar sind, es wird eine noch viel größere schweigende Masse sein!

    Sicher werden sich die Machthabenden noch klammern und auch nicht sofort stürzen lassen, dazu bedarf es noch Zeit und Geduld, wir werden jetzt sicher einige Manöver erleben, um die Stimmung auf Seiten der Regierungsverantwortlichen ziehen zu können. Letztendlich jedoch wird das Mißtrauen und damit der Druck größer, kleinste Fehler des herrschenden Establishments können jetzt schon zum Kippen der Situation führen.

  13. eben im Welt- TV, PK der Polizei, demnach meint die Polizeipräsidentin von Berlin , die Demo am 29.8.2020 bleibt verboten

  14. volksbildungsanstalt nwdr befragt „republicans overseas germany“ zu

    „Wie stehen die Chancen für Donald Trump?
    US-Präsident Trump hat die Nominierung zum Kandidaten der Republikaner angenommen. Ein Interview dazu mit dem Trump-Sympathisanten und Sprecher der Republicans Overseas Germany, Benjamin Wolfmeier.“
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/Interview-Wie-stehen-die-Chancen-fuer-Donald-Trump,audio736986.html

    benjamin (hebr.) WOLFs (ganz poese) meier …

  15. INGRES 28. August 2020 at 13:02
    Was ich dann bis heute nie verstanden habe war, dass nicht jeder sofort begriff, wie merkwürdig das Test ist. Denn der wurde ja nicht auf Basis der Sequenzierung eines (des mutmaßlich verantwortlichen ) isolierten Virus entwickelt, sondern in einem Modell errechnet, anhand aus Datenbanken bekannten Sequenzen von früheren SARS-Viren .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Sehr gute und wichtige Anmerkung! Bei uns in der Nähe fand kürzlich ein Vortrag von Prof. Dr. Schütz stand, der den gleichen Sachverhalt in einem sehr „coronakritischen“ Vortrag behandelte. Übrigens ein ehemaliger Schüler von Bakdi.

  16. @ Der boese Wolf 28. August 2020 at 12:59
    @ Mantis 28. August 2020 at 12:46
    „Bußgelder zu verweigern…Bearbeitung …wahrscheinlich Jahrzehnte zu tun. “

    es wird kommen wie beim anmelden eines autos:
    mit der anmeldung gibts du dem (hier) zoll zwangsweise zugriff auf dein konto.
    keine papierrechnung, sprachen und verstaendnishickhack mit fremdsprachlern,
    gerichtsvollzieher oder ordnungsamtkraefte die angst vorm eintreiben von
    saeminiszuschlaegen, entstempelung, kralle anlegen, abschleppen haben.

  17. Wie wahr – die GRÜNEN haben es ja praktisch erfolgreich erprobt – lernen wir aus deren Strategie:

    sowie Fakten-Check vom Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Thomas Haldenwang

    Bezug, Zitat, von oben
    „Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Erringung einer späteren Meinungsführerschaft schon ab einem Schwellenwert von rund 10 % überzeugten “missionarischen” Bürger – gemessen an der Gesamtbevölkerung – wahrscheinlich ist….“

    Ergänzung, dazu:
    “ …mit einer zweigleisigen Strategie dagegen zu halten: Einerseits mit Repression gegen den harten Kern (Demoverbote, mediale Stigmatisierung bzw. Dämonisierung, soziale und berufliche Ächtung) und andererseits mit kontrolliertem Druck ablassen.

    FAZIT: Wir können nicht verhindern, dass die (noch) HERRSCHENDEN und SYSTEMMEDIEN die Wahrheit leugnen und das Recht beugen… WIR aber KÖNNEN diese ZWINGEN, dass SIE immer DREISTER LÜGEN !

    Das Ende kennen wir ja von den sogenannten „sozialistischen Staaten“.
    Bleiben wir dran.

    Interessante Meldung:
    Sicherheitspolitische Presseschau vom 27.08.2020 –
    von der BUNDESZENTRALE für Politische Bildung (man glaubt es kaum…):

    „Verfassungsschutz sieht keine rechtsextreme Dominanz bei Corona-Demos“
    Einer neuen Einschätzung des Verfassungsschutzes zufolge nehmen rechtsextreme Akteure an den Corona-Demos zwar teil, sie dominieren sie aber nicht. „Vor allem rechtsextremistische Parteien hätten in den vergangenen Monaten immer wieder versucht, sich an die Spitze der Bewegung gegen die Corona-Auflagen zu setzen, so [der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Thomas Haldenwang]. Daher hätten sie intensiv für die Teilnahme an diesen Demonstrationen geworben. Nach der Wahrnehmung des Verfassungsschutzes seien diese Versuche aber ’nicht besonders effektiv‘.“
    (Zeit Online vom 27.08.2020)
    https://kurz.bpb.de/po2

    dazu auch:

    „Demonstrationsfreiheit ist nicht Geschmacksache“
    Markus Reuter hält das Verbot der Berliner Corona-Demo aufgrund des Grundrechts der Versammlungsfreiheit, das auch für „Nazis und Verschwörungsfreaks“ gelte, für falsch. Es sei befremdlich, „wie viele Menschen auch aus dem progressiven Lager plötzlich eine der schwersten möglichen Grundrechtseinschränkungen gutheißen.“ „Wer Grundrechte verteidigen will, muss das für alle Menschen und alle politischen Farben tun. So schwer das auch persönlich fällt und so ungemütlich sich das anfühlt. Das Demonstrationsverbot gegen die Nazi-Corona-Demo ist falsch, weil die Polizei die Einhaltung der Auflagen und der Maskenpflicht auch vor Ort durchsetzen kann. In der Pandemie muss sie das Leben und die Unversehrtheit aller schützen, die durch die Ignoranz der Demonstrationsteilnehmenden gefährdet wird. Das ist die Grundrechtsabwägung, die hier gemacht werden muss. Und die Durchsetzung der Auflagen auf der Demo ist die mildeste Form beiden Grundrechten gerecht zu werden.“
    (netzpolitik.org vom 26.08.2020)

    https://kurz.bpb.de/po3

    FAZIT: Gegen Fakten hilft kein „FRAMING“ und kein „betreutes Denken“, kein GEZ-Neusprech…

    Übrigens kann man sich den Newsletter Dienst bestellen.
    Diese umfangreiche Linksammlung wird durch die Bundeszentrale für politische Bildung realisiert.
    Um sich ab- bzw. anzumelden gehen Sie bitte auf http://www.bpb.de/newsletter/.

  18. Für die Kameras:
    https://www.merkur.de/bilder/2020/08/17/90025020/23722381-angela-merkel-armin-laschet-essen-18-08-2020-2uOLkF2DUEa6.jpg
    Wir in NRW, besonders der Einzelhandel, waren
    froh, daß Laschet nicht so verbissen wie Söder
    den Corona-Terror durchsetzte. Doch letzte Woche
    kam Mutti Merkel u. hat ihn eingenordet, ihm
    vermutl. die AKK-Nachfolge versprochen.
    Ertappt:
    https://www.rnd.de/politik/merkel-bei-laschet-in-dusseldorf-kanzlerin-mischt-sich-ein-62JAYIVQCBG67FWZODUZ4ATGRA.html

  19. Eilmeldung . . . eben im Welt-TV,

    die Demo am 29.8.2020 in Berlin kann ( unter Auflagen) … stattfinden, Gericht kippt Verbot von Demo

  20. Das Verwaltungsgericht hat das Demoverbot aufgehoben. Mal sehen ob der Senat in die nächste Instanz geht. Unsere Miss Germany springt bestimmt gerade im Dreieck. Halleluja

  21. Das nervige ist der Flickenteppich zwischen Bund und den einzelnen Ländern. Die Regelungen sind für normale Menschen einfach total intransparent und missverständlich. Es werden halt irgendwelche Maßnahmen beschlossen, um irgendwie nach außen zu signalisieren „Wir tun doch was“. Jetzt gilt irgendwie eine Reisewarnung für Brüssel. Sorry, aber die Dt. Regierung dreht echt mal wieder frei.

    Achja: Luxmeburg hat ja die Anzahl seiner Tests wieder signifikant runtergefahren. Und, oh Wunder: Die positiv ausgefallenen Testzahlen gehen zurück. So lange das die Bedingung ist, um von der Bundesregierung nicht als Risikogebiet eingestuft zu werden, ist eh das ganze System hinfällig.

  22. @ Waldorf und Statler 28. August 2020 at 13:17
    „…PK der Polizei, …Polizeipräsidentin…die Demo am 29.8.2020 bleibt verboten“

    40min spaeter
    „Waldorf und Statler 28. August 2020 at 13:51
    „Gericht kippt Verbot von Demo“

    schnelllebige zeiten. wer kippt nun geisel und seine polizeifrau ?

  23. …Auch die Aufspaltung in “gute” und “böse” Demonstranten und Oppositionelle gehört jeher zum Einmaleins der Herrschaftssicherung. …
    —–
    Herr Seibert:
    Zur Lage in Belarus:
    …“ es ist beeindruckend und es ist berührend wie 100.000 auch an diesem Wochenende wieder friedlich und würdig für ihre Rechte als Bürger und gegen die Repressionen des Machtapparates auf die Straße gegangen sind…
    .. diese Menschen fordern Rechte ein, die selbstverständlich sein sollten…“

    Der erste Kommentar darunter auf FB war:
    „Das muss Satire sein“..
    Das sehe ich genau so.
    Ich hoffe, es ist Satire, weil wenn das ernst gemeint ist müsste ich davon ausgehen, dass Merkel das so meint…

  24. Regierungssprecher Steffen Seibert zu Massenprostesten in Belarus: “Die Rechte auf Versammlungs-, Meinungs- und Informationsfreiheit müssten gewahrt werden”

    “Die Bundesregierung steht an der Seite aller Menschen, die friedlich ihren Willen artikulieren – wie es in einer Demokratie das Recht eines jeden Menschen ist”

    Kein Virus in Belarus? Wie steht es mit dem Recht auf Versammlungsfreiheit in Deutschland?

  25. @ Outshined 28. August 2020 at 14:00
    „Flickenteppich..Bund…Ländern…Reisewarnung Brüssel….Luxmeburg Risikogebiet“

    fahrzeuge in transit zb von russland via genuafaehre nach libyen,
    oder auch der schrank fuer alkohol/tabak/unverzollte waren an bord oder lager an land
    werden vom zoll verplombt. bei siegelbruch werden doppelte steuern faellig.

    wer also von a nach b durch verschieden bewertete coronazonen muss,
    und seine notdurft nicht ebendort draussen sondern in situ verrichten kann,
    sollte sich verplomben lassen, um vorbildlich legal zu reisen.

  26. * Eilt *

    Wie erwartet: Gericht stoppt Demoverbot des Berliner Senates!

    Oh diese RotIdioten in SED-Geisel-Berlin. Bessere Werbung hätte es FÜR die Demo gar nicht geben können!

  27. Welche Parallelität: staatliche CORONA-Hysterie vs. CO2-KLIMA-Aberglauben … beides erfolgt nach demselben Drehbuch: das VOLK durch Märchen-Lyrik zu täuschen, abzukassieren und jetzt sogar die GESUNDEN einzusperren – statt die Infizierten gezielt zu behandeln.
    Lieber Gott … werfe HIRN vom Himmel !

    Bezug: Harpye 28. August 2020 at 13:30

    Passend dazu (langer Artikel – ich stelle nur Abschnitte ein:
    *https://www.wochenblick.at/wochenthema-jetzt-kommt-der-aufstand-der-aerzte/

    „Hunderte Ärzte protestieren: Basierend auf den harten Zahlen, gibt es keine Pandemie! Und sie fordern von der Politik: Wir wollen Beweise! Wer sind eure Experten? Wie lauten eure wissenschaftlichen Analysen?
    Durch Corona und die damit verbundenen Maßnahmen ist nichts mehr so, wie es vorher war. Das bisher gewohnte Leben existiert seit Monaten nicht mehr. Unter der Ägide der Bekämpfung der Corona-Pandemie werden Grund- und Freiheitsrechte außer Kraft gesetzt und Maßnahmen befohlen, die die Freiheiten des Einzelnen weiter einschränken. Dass sich gegen diese Einschränkungen Widerstand regt, ist nicht verwunderlich. Große Teile der Gesellschaft fürchten um ihre Existenz und ihre Zukunft.
    Besonders ist derzeit jedoch, dass die kritische Masse auch unter denjenigen zunimmt, die es eigentlich noch am besten wissen müssten, was an den gesetzten Maßnahmen sinnvoll ist und was eher als Schikane abgetan werden kann – den Ärzten….“ (s. oben Gesamtbeitrag)

    Es gilt stets der offene wissenschaftlich Disput – und keine Meinungsdiktatur einer vermeintlichen Mehrheit.
    Wissenschaft folgt nicht demokratischer Mehrheitsbildung – sondern einer experimentellen Überprüfung …

    Dies alte ist der politische Mechanismus, der bei der CO2-Hysterie bereits erprobt wurde: dort wird ebenfalls die Wahrheit durch Meinungsdiktatur ersetzt.

    Sterblichkeiten von unter 1 %, ja unter 0,1 % bei Corona – sind analog zu den „Horrorzahlen“ betreffs CO2, wo es sich um 0,038 % Konzentration an der Gesamtluft handelt und als „KLIMA-KILLER = MENSCHEN-KILLER“ beschuldigt wird. – Und dies bißchen CO2 wird auch noch zu 95 % auch noch von der NATUR im Kreislauf umgesetzt. – Kann denn keiner der „POLIT-AKTEURE“ mehr rechnen ?

    Eine ÖKO-Steuer wird ins Leere greifen: denn CO2 ist absolut nicht der Übeltäter….“ Aber CO2 lässt schlechtes Gewissen machen … und dann die Emissionen besteuern – der Sonne kann man da ja nicht ans „Leder gehen“. Oder will man den Lieben Gott verurteilen wollen ? Diese Agnostiker !

    Der Wissenschafts-Theoretiker Karl Popper wies uns schon vor über 50 Jahren im Kritischen Realismus zur Findung der OBJEKTIVEN Wahrheit in den Wissenschaften den Weg: die experimentellen Ergebnisse sind stets objektivierbar, wenn sie intersubjektiv und unter gleichen Bedingungen an jedem Ort reproduzierbar sind…Sie folgen keiner demokratischen Mehrheitsfindung – sonst wäre ja heute die Erde noch eine Scheibe (Galilei lasst grüßen…).

    Dabei wird der Einfluss der Sonnen-Fleck-Zyklen bewusst GELEUGNET.
    Jeder weiss, wie in diesem heißen Sommer 2020 die SONNE das WETTER-GESCHEHEN bestimmte.

    Die irregeleiten FFF-Kids sind OPFER dieser STAATS-PROPAGANDA…sie sind willenloses Werkzeug internationaler NGO-Kampagnen.

    Der CO2-Zertifikat-Handel ist bereits jetzt das größte „ABZOCKYSTEM“ dieser Esoteriker. Sogar umweltfreundliche Produktionen – in Kraftwerken mit hochwertigen Filteranlagen – werden diskreditiert… und zum ABWRACKEN gezwungen…. wegen CO2.

    Man sollte das Märchen doch nicht für wahr halten („Wir schaffen das…auch dort seit 5 Jahren nur Katastrophen) – was von einer angeblichen PHYSIKERIN als Politik zum Wohle der „hier schon länger Lebenden“ verkauft wird.Wann kommt der konstruktive Misstrauenantrag im Parlament – um diese AGONIE zu beenden ?

    Hier ein Quellen-Ausschnitt von vor einem Jahr (29.9.2019) – mein Beitrag in diesem Forum:
    Leider hat 1 Jahr später – nun mit CORONA – der Zug der Merkel-Lemminge uns dem Abgrund näher geführt:

    „Kanadisches Gericht bringt Klimalegende zum Einsturz“ – Es wird der DOOMSDAY für MERKEL und ihre Wahrheitsmedien eintreten: Die CO2-Klima-Steuer entbehrt jedlicher Grundlage – es sei denn, man will mit diesem Zwangsgeld und die kommenden afrikanischen Merkelgäste pämpern…

    Der Wissenschafts-Theoretiker Karl Popper wies uns schon vor über 50 Jahren im Kritischen Realismus zur Findung der OBJEKTIVEN Wahrheit in den Wissenschaften den Weg: die experimentellen Ergebnisse sind stets objektivierbar, wenn sie intersubjektiv und unter gleichen Bedingungen an jedem Ort reproduzierbar sind…

    Letztlich ist die Falsifikation einer Theorie was Gutes… denn es muss dann eine NEUE, BESSERE THEORIE erstellt werden. Nur so gebe es Fortschritte in der Wissenschaft.

    Wenn der „Klimapapst Michael Mann“ nun etwas FALSCHES behauptet, dann sind daraus Konsequenzen zu ziehen… Eine Wissenschafts-Ideologie, die durch demokratisches Abstimmungsverhalten sich legitimiert, beinhaltet KEINE Wahrheitsfindung – sondern zementiert den IRRTUM.

    Leider sind die Studienabbrecher im Parlament eine große Gruppe, die von Wissenschaft nur wenig Kenntnisse erworben haben
    ( s. u.a. Cl. Roth … und ihre „Berufskompetenz“ – ob die Merkel wirklich einen NATURWISSENSCHAFTLICHEN Studienabschluss nachweisen kann, steht dahin…auch ein Bankangestellter als „Gesundheitsminister“ lässt Zweifel aufkommen … und eine „Nichtgediente“ als VerteidigungsministerIN…)

    Somit ist CO2 KEIN KLIMA-KILLER… es sind Faktoren der Sonneneinstrahlung, die seit Jahrtausenden – in WARM- und KALT-PHASEN das WETTER bestimmen.

    Auch gilt „KLIMA“ als nicht wissenschaftlicher Begriff – Klima ist eine willkürliche sekundär abgeleitete Größe über 30 Jahre Wetter-Messungen… mit zufällig ausgesuchten Mess-Stationen….“

    weitere Quelle, dazu:
    http://www.pi-news.net/2019/09/kanadisches-gericht-bringt-klimalegende-zum-einsturz/

    weiter, von damals (29.9.2019):

    „Das ZDFneo hatte sich 2015 an das politisch verminte Thema des natürlichen Klimawandels herangewagt. Im Rahmen der Terra X-Reihe brachte der Sender jetzt im Juli 2019 als Wiederholung diese zweiteilige Doku
    “Klima macht Geschichte”:
    Klima macht Geschichte: Teil 1:
    https://www.youtube.com/watch?v=Dy3fs1S5u-E

    Klima macht Geschichte: Teil 2:
    https://www.youtube.com/watch?v=E_cSql8s7oU

    „Die ZDF-Doku hat die zyklische natürliche Abfolge von Kalt- und Warmzeiten detailliert beleuchtet:
    –Römische Wärmeperiode um das Jahr Null
    –Kälteperiode der Völkerwanderungszeit um 500 n. Chr.
    –Mittelalterliche Wärmperiode um 1000 n. Chr.
    –Kleine Eiszeit um 1500 n. Chr.
    –Moderne Wärmeperiode nach 1850.

    Ein Warm-Kalt-Warm-Wechsel im 1000-Jahrestakt. Die Sonnenaktivität als eine der treibenden Kräfte hinter dieser Zyklik wird explizit genannt. Die Warmzeiten werden korrekt als blühende “Klimaoptima” dargestellt, die Kaltzeiten hingegen brachten Tod und Verderben. Deutlicher geht`s nicht.

    Wenn intellektuelle DUMMHEIT und links-grüner CHORGEIST die Merkel-Mehrheit regiert … dann sind wir noch mehr gefordert, der WAHRHEIT zum SIEG zu verhelfen.

    Das ist das Schicksal der Klugen und Aufgeklärten… so dass wir die Welt vor der DUMMHEIT bewahren müssen – also verbreiten wir die Ergebnisse des Gerichtsurteils – wer schweigt, macht sich mitschuldig.

    Bitte die Leitungs-Gremien der Industrie-Vertreter direkt informieren, damit sie aus der BLASE- der Hysterie befreit werden.

    Hier ist der Aufruf an alle DEUTSCHEN: gemäß GG § 20.4
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
    Wissenschaftliche Wahrheit entzieht sich stets demokratischer Mehrheits-Entscheidungen – Das sollte doch die „Physikerin“ A.M. wissen…oder was hat die FDJ-Sekretarin in der DDR auch immer als Fake-Studium absolviert ?!

    Diese „Klima-Königin“ und ihre Entourage ruinieren unser Land – nach Flüchtlings-Debakel … nun die Klima-Diktatur ! – Nicht mit uns !

    FAZIT:
    Die benutzten Klimamodelle sind stets ein „nichtlineares chaotisches System“, das keine langfristige Voraussage des Klimas möglich macht. So argumentiert selbst der Weltklimarat IPPC…2002 – ganz weit hinten in seinem Bericht, dort wo keiner mehr etwas liest . Diese Esoterik der sogenannten Klima-RETTER führt uns ins finstere Mittelalter – nicht in eine sichere Zukunft. – Eine ÖKO-Steuer wird ins Leere greifen: CO2 ist absolut nicht der Übeltäter….“

    Als Bezug zu CORONA: Hier muss nun endlich der offene wissenschaftlich Diskurs greifen (s. nach Karl Popper: kritische Wissenschaftstheorie) … dann wir auch das „Märchen um die CO2-Katastrophe“ auf dem ORKUS der Geschichte landen, wenn endlich FAKTEN und nicht FAKES Regierungshandeln bestimmen.

    Auch CORONA muss sachlich und ohne politische Ideologie bekämpft werden. Ist das so schwer ?

  28. Lasst alle Hoffnung auf die Merkel-Jugend fahren!

    Die Merkel-Jugend scheint eher schlimmer und perfider indoktriniert als es die Hitler-Jugend sein konnte, oder die normalen Jugendlichen in der DDR. Den Normalen in der DDR dürfte immerhin noch klar gewesen sein, dass sie schwer verarscht wurden. Die Hitler-Jugend hatte keine Chance sich dem zu entziehen, sie hatte damals auch kein Internet, keine „Smart“ Phones, usw., sondern wurde von der Schule weg zur Abwehr von Terrorangriffen auf deutsche Städte durch Flächenbombardement an die Flugabwehrkanonen („Flak“, „88“, usw.) gezerrt.

    Die kognitiv- und wohlstandsverwahrloste Merkel-Jugend hingegen, hätte eigentlich alle Möglichkeiten welche die Jugend in der DDR und die Hitler-Jugend nicht hatte.

    ABER (!) schaut euch diese Katastrophe mal selbst an und bildet euch euere eigene Meinung darüber:
    (Dort schwadroniert sie, die Merkel-Jugend von heute)
    https://www.reddit.com/r/de/comments/ih5103/coronavirus_megathread_kw_35_gespr%C3%A4che_tratsch/

    Es ist angerichtet meine Kerle*, auch die Leer-Körper welche sich dort pfostieren sind beachtlich. Gerade zu ein virtueller Schlammpfuhl an Covidioten-Hypochondern. Fehlt eigentlich nur noch der entsprechende Eintrag im ICD-10 Kapitel 5 für Covidioten-Hypochonder.

    Schaut auch mal in die anderen Gesprächsfäden hinein, dort auf
    „r/de – Extraordinär gut!“
    Über allem schwebt auch die drückende Plage der Zensur, der linksfaschistoide Blockwartgedanke, der keine abweichende Meinung sondern nur Gleichschritt duldet ist nur allzu offensichtlich virtuell zurück dort. Im englischsprachigen Reddit-Teil war das bis vor kurzem nicht so. Aber es ist auch dort nun ein ungesunder demokratiefeindlicher Trend zur Zensur zu beobachten, seit BLM und Fentanyl-Floyd mit der goldenen Drogenlord-Begräbnisfeier.

    *Duktus ausgeliehen vom dortigen Umgangston. 😉

  29. Da fragt man sich , wer ist nun wirklich ein Covid-Idiot ?
    So langsam zeigt sich , dass die Medien insbesondere die ÖRR die tatsächlichen Idioten sind . Normalerweise müssten sich diese Stastshlrigen und Merkelfans dafür schämen … normalerweise .
    Eines hat es uns Allen gelernt , wir dürfen niemals mehr etwas GLAUBEN ; von wem auch immer . Ansonsten verlieren wir über Nacht unsere Freiheit , denn wer ständig von Demokratie spricht und sich selbst zum Demokraten erhebt über alle anderen , dem sollte man immer misstrauen .

  30. LEUKOZYT 28. August 2020 at 14:10

    „Notdurft unterwegs statt Quaratäne unentwegt!“

    Ist doch ein dufter Slogan. 😉

  31. 1. 1/2 OT: Wie zu erwarten war, hat das Berliner Verwaltungsgericht das aktuelle, aus meiner Sicht ohnehin nicht haltbare, durch SPD-Müller und Konsorten fabrizierte Demonstrationsverbot gekippt.

    2. Daß in NRW etwas geschehen mußte, war im Grunde ebenfalls klar. Der Druck, der seitens der Bevölkerung und einschlägigen Aktivisten ausgeübt worden ist, war immens. Damit ist allerdings auch einiger Druck aus dem Kessel genommen worden. Prädikat jedoch: Nicht ausreichend.

  32. Corona, Corona, Corona! Nichts geht über Corona …
    Immer noch ’ne Schippe drauflegen! – Man findet lang-
    sam keine Worte zur Beschreibung des Wahnsinns mehr …

    Sommer-Pressekonferenz: Merkel stimmt Deutschland auf harten Herbst und Winter ein

    „[…] geht davon aus, dass sich die Corona-Pandemi im Herbst und im Winter wieder stärker [sark. Bemerkung: Die „Maßnahmen“ haben sich bisher noch nicht stark genug auf jegliches Leben (gesell-, wirtschaftlich) ausgewirkt!!!] auf das alltägliche Leben der Deutschen auswirken wird.

    „Man muss damit rechnen, dass Manches in den nächsten Monaten noch schwieriger sein wird als jetzt im Sommer“, […]

    Alle hätten im Sommer durch das „Leben draußen“ Freiheiten und einen relativen Schutz vor Aerosolen, die das Virus übertragen könnten, genossen. „In den nächsten Monaten wird es jetzt darauf ankommen, die Infektionszahlen niedrig zu halten, wenn wir uns wieder drinnen aufhalten […]

    „Wir werden noch länger mit diesem Virus leben müssen, und deshalb ist meine Grundhaltung eine der Wachsamkeit, der Aufmerksamkeit. Gerade jetzt, da die Infektionszahlen wieder so deutlich über die letzten Wochen gestiegen sind“, sagte Merkel. „Es bleibt dabei: Es ist ernst, unverändert ernst […]“

    Aktualisiert am 28. August 2020, 12:01 Uhr

    „Freiheiten“: Sollen wir jetzt dankbar dafür sein, daß wir wie Schwerstkriminelle weggesperrt wu/e/rden und dann gnädigerweise 1/2 h Hofgang bekamen?!

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    INGRES, 28. August 2020 at 13:02
    „[…] Ich habe mich sofort gefragt, wie kann man denn so was als Test zulassen? […]“

    Sie meinen den PCR-Test?

    Laut Aussagen von Dr. Schiffmann („Corona 118“, ca. 4. – 5. Min.) ist der Test nicht zugelassen, eine ERKRANKUNG zu erkennen, sondern nur geeignet, „Aminosäureschnipsel“ zu finden. ( https://www.youtube.com/watch?v=fwYIq8rMa_c )

    Aber die Politik und ihre „Berater“ sind nicht daran interessiert, das Volk darüber aufzuklären, sondern wollen eine fortgesetzte Panik + Angst auf hohem Niveau haben, wie in dem Pamphlet vom BMI beschrieben ( „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“, veröffentlicht 28.04.2020, 492,3 kB, #https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf ). Merkt man auch genau an den Äußerungen aus dem o. g. Artikel.

    Und daß es AM um ganz was anderes geht, sagt/e sie immer wieder im Klartext – man muß nur hinhören –, z. B. hier:

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

    AM beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 (ab 39.47: #https://youtu.be/48D2IM042p0 )

    Dieses Zitat habe ich seit mind. Mitte 2018 unzählige Male hier reingestellt. Interessierte weder die anderen Kommentatoren noch die Redaktion …

  33. Also, Merkels importierter dämlicher Neger kostet dem deutschen Steuerzahler, falls er noch 50 Jahre lebt:

    13.500 €/Monat x 12 x 50 =

    8.100. 000 €!

  34. Wie ich heute beim Einkauf beobachtete, sind es vorallem die Glotzensüchtigen und Glotzengläubigen Merkel Wähler!

    Ein alter Mann hinter mir ermahnte lautstark eine Frau, weil ihr Maulkorb nicht die Nase bedekte.
    Ich sagte, dass dieses Ding nicht mal einen Pfurz aufhalte und gegen Viren nutzlos sei!
    Außerdem in anderen EU Ländern nicht getragen wird!
    Zudem geht den Intim Bereich anderer keinen was an und er sei ja durch seinen eigenen Maulkorb „geschützt“! (wenn er „glaubt“)…
    Als er merkte, dass ihm keiner den Merkel Spahn Bonus-Rückhalt gab, hielt er schnell das „Maul“…

    Auf der Heimfahrt fiel mir ein, dass wir vielleicht doch besser „getrennte!‘ Einkaufszeiten für Maulkorbzwang brauchen!
    Also alle Leute die Maulkorb wollen, gehen ab morgens bis 17 Uhr in die Läden ,leider so lange, weil es auch arbeitende Maulkorb Jünger gibt und ab 17 – 20 Uhr ist diese Pflicht gefallen!
    An Wochenenden dann eine Aufteilung auf 50% der Öffnungszeiten..

  35. Ich sehe bisher noch lange keinen Machtverlust der Regierung.
    Beim heutigen Besuch meiner Fachärztin, liefen alle Patienten, Angestellte und die Ärzte mit Masken herum.
    Da sah keiner danach aus, als wenn er kurz vor revoltieren wäre.
    Schon im Treppenhaus bewegten sie sich nur mit Maskierung.
    Ich war, wieder einmal, der einzige ohne Maske.
    Als hier in Niedersachsen die Strafgelder eingeführt wurden, waren anfangs noch so ca. 5 % ohne Maske zu finden.
    Mittlerweile bin ich der letzte Mohikaner.
    Ich bin aber auch bis zum heutigen Tag noch nicht auf Ordnungsamtkräfte, oder Polizisten getroffen.
    Ich würde die Strafe niemals bezahlen, dann geh ich halt in den Knast.
    Das bin ich schließlich schon von meiner Wehrpflichtzeit gewohnt.

  36. Gerad les ich im Bayerntext der Bayern Hitler Söder: „Maske im Unterricht denkbar “
    Br Text Seite 138..
    Als ob dieser Dummschwätzer Narzist nun aus Trotz noch extra sadistisch ist?

Comments are closed.