Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören (hier Luisa Neubauer und Greta Thunberg am Donnerstag in Berlin) Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben, oder minderbefähigte Redaktionsaktivisten ihrem Publikum Sinn und Verstand auszutreiben versuchen?

Von RAMIN PEYMANI (liberale-warte.de) | Ich habe es so satt! Ich möchte meine Intelligenz nicht mehr von minderbefähigten, ideologisierten Berufspolitikern und deren journalistischen Steigbügelhaltern beleidigen lassen müssen. Ich möchte nicht mehr indoktriniert, gegängelt, gemaßregelt, erpresst oder mit dem Entzug von Freiheitsrechten bedroht werden.

Ich will nicht mehr dabei zusehen, wie dieser Staat, der zur Beute einiger Tausend Funktionäre einer Handvoll nicht mehr zu unterscheidender Parteien geworden ist, das von mir und Millionen Fleißigen erwirtschaftete Steuergeld für Lobbyisten, Ideologen und Betrüger zum Fenster hinaus wirft, um anschließend neue Steuern zu erfinden, damit er noch mehr Lobbyisten, Ideologen und Betrüger befriedigen kann.

Ich fühle mich fremd in einer Gesellschaft, in der die Menschen sich lieber mit Quiz-Shows und TV-Kicks die Zeit vertreiben, als die Dogmen einer Politik zu hinterfragen, die nachhaltigen Schaden anrichtet. Was sind das für Eltern, die kommerziell geleiteten Alarmisten auf den Leim gehen und ihre Kinder den Rattenfängern skrupelloser Demokratiefeinde überlassen, die sich als „Nichtregierungsorganisationen“ tarnen und in Wahrheit Schattenregierungen sind, die niemand wählen oder abwählen kann?

Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben, oder minderbefähigte Redaktionsaktivisten ihrem Publikum Sinn und Verstand auszutreiben versuchen? Wie kann all das zulassen, wer selbst Zeiten erlebt hat, in denen Diktaturen auf deutschem Boden herrschten? Und wie soll ich in einem Land leben, das infolge einer masochistisch veranlagten Mehrheit in den Totalitarismus abdriftet?

Die Scheinkrisen: Klimawandelnder Weltuntergang, demokratiegefährdender Massenrassismus und eine alles vernichtende Viruspandemie

Dabei begreift ein großer Teil der Bürger durchaus, was sich in Deutschland abspielt. Sie erkennen die Widersprüche, Ungerechtigkeiten, Verzerrungen und Täuschungen. Sie schütteln den Kopf über Relotius-Artikel in den Leitmedien, die so schlecht maskiert sind, dass es zum Fremdschämen ist. Sie wissen, dass viele Gesetze von Wirtschaftslobbyisten geschrieben und von Erfüllungsgehilfen durch die Parlamente gepeitscht werden.

Sie erleben, dass ein Millionenheer „neuer Deutscher“ sie selbst zu Bürgern zweiter Klasse degradiert hat. Sie sehen, wie die Berufspolitik Krisen inszeniert – vom klimawandelnden Weltuntergang über den demokratiegefährdenden Massenrassismus bis zur alles vernichtenden Viruspandemie. Dass es Klimaänderungen, Rassisten und Viren gibt, bezweifeln sie dabei ebenso wenig wie ich.

Sie müssen auf der anderen Seite mit ansehen, wie sich Regierende einen feuchten Kehricht um die wirklichen Krisen kümmern, wie sie diese bewusst bagatellisieren oder deren Existenz gar vollständig leugnen. Ob staatsgefährdender Linksextremismus, importierter Hass und Antisemitismus oder millionenfacher Sozialtourismus, der sämtliche Finanzierungstöpfe anzapft, die einst zur Linderung echter Not angelegt worden waren – rotzfrech zeichnet die polit-mediale Schickeria das Zerrbild einer rechten Bedrohung, einer um sich greifenden autochthonen Verrohung und Judenfeindlichkeit sowie eines Fremdenhasses angeblich Abgehängter. Selbst jene, die nicht wirklich durchschauen, was gespielt wird, verspüren ein Unwohlsein, ein dumpfes Gefühl, dass irgendetwas falsch läuft, ohne dass sie es benennen könnten.

In Deutschland funktioniert nur noch der Teil der Verwaltung, der dazu dient, die verbliebenen Rechtschaffenen abzukassieren

Dabei liegen viele Lösungen auf der Hand, wollte man die Demokratie wieder vom Kopf auf die Füße stellen. Anfangen müsste alles mit der rigorosen Beschränkung der Parteienmacht. Da dies aber nur der Bundestag kann und aus allzu offensichtlichen Gründen nicht tun wird, stellt sich allmählich die Frage, ab welchem Zeitpunkt eine „Notstandsregierung“ zur grundlegenden Demokratieerneuerung eingesetzt werden müsste – selbstverständlich ohne die Beteiligung der Berufspolitik, die ja Grund und Auslöser der Demokratiekrise ist.

Natürlich wird dies nicht passieren, denn die Parteien werden ihre gewieftesten Staatsrechtler und Juristen als Bollwerk vor die eigene Entmachtung stellen. Nur ein Krieg oder eine wirkliche Seuche, also kein Infektionstheater à la Corona, könnte jemals dafür sorgen, dass aus den Trümmern eine Gesellschaft entsteht, die demokratischen Ansprüchen wieder gerecht wird und das Wohl der Mehrheitsgesellschaft im Blick hat, statt es vor allem jenen recht zu machen, die gerade nicht sicher sind, welches Geschlecht sie heute haben, oder denen gefallen zu wollen, die schon durch die pure Existenz motorisierter Fortbewegungsmittel aus ihrem seelischen Gleichgewicht geworfen werden.

Doch welcher Vernünftige wollte sich so viel Tod und Zerstörung wünschen? Rettung ist also nicht in Sicht. Ich halte Deutschland für einen gescheiterten Staat – in dem nur noch der Teil der Verwaltung funktioniert, der dazu dient, die verbliebenen Rechtschaffenen abzukassieren. Deutschland ist verloren, weil seine Bürger es so wollen. Eine Mehrheit glaubt an den Sozialismus, versteht einfachste politische und wirtschaftliche Zusammenhänge nicht und hat nicht die blasseste Ahnung vom diabolischen Treiben des Parteienstaates. Ich habe es so satt!


(Im Original erschienen auf liberale-warte.de. Das aktuelle Buch des Publizisten Ramin Peymani, Weltchaos, erhalten Sie ebenso wie das Vorgängerbuch Chronik des Untergangs auf Wunsch signiert)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

109 KOMMENTARE

  1. „Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben, “

    Ich glaube, dass sich viele freuen, dass Frau Dr Merkel ein Kind gefunden hat, mit dem sie sich endlich auf gleicher intellektueller Höhe unterhalten kann.

    Man kann die Freude von Frau Dr Merkel direkt spüren, die dann glücklich gelöst zum Aperitif an der Cote d’Azur flog. Allerdings von a bis z vom Steuerzahler finanziert. Nein, es gab nichts Wichtiges, aber sicherlich einen guten Wein. Natürlich auch gratis.

    Ich habe mich auch gefreut. mir ist eine fröhliche angeheiterte Frau Dr Merkel sehr viel lieber, als eine schlecht gelaunte, die versucht, Politik zu machen.

  2. So wahnsinnig toll ist es nicht, „Domokratie“ für erstrebenswert oder ganz tolle Erfindung zu halten. Besser wäre da eine knackige Diktatur; beispielsweise unter meiner Führung käme dabei ordentlich was bei rum.

  3. Da Es so eine besondere Freude an Alk allah Art hat würde ich vorschlagen, Es mit genügend Nachschub an Fusel zeitlebens einzusperren und das deutsche Volk vor den Auswirkungen ihres (wein)Geistes zu bewahren.

  4. Ein verlorenes und verlogenes Land, das unseren Einsatz und unsere Loyalität nicht verdient. Buntland muß erst vollständig zusammenbrechen, bevor ein gutes, anständiges Deutschland wiederauferstehen kann.

    Darum nicht mehr arbeiten wenn man es sich leisten kann, so wenig wie möglich zahlen und so viel wie möglich kassyrien. Deutzelan muß untergehen, damit Deutschland leben kann.

  5. Nun, mir hat als erstes der GEZ-Austritt geholfen. Und auch die Kündigung der Tageszeitung war ein weiterer Schritt in die Richtung.
    Mal sehen, was als nächstes folgt.
    Nach meiner Auffassung muß man das selbst tun und nicht warten auf andere!

  6. Eine anscheinend ratlose Möchtegern Kanzlerin braucht Beratung von einer Behinderten und einer Wohlhabenden Wichtigtuerin. So eine Person wurde einmal als mächtigste Frau der Welt gefeiert.
    Nach meiner Meinung, ist sie die größte Witzfigur die die Weltgeschichte jemals hervorgebracht hat.

  7. Für das angesprochene Problem, das alle Parteien betrifft, gibt es nur die Lösung einer Änderung des Grundgesetzes mit dem folgenden Inhalt:

    Passive Wählbarkeit:

    In Parlamente der Länder und des Bundes und in Funktionen als Bundeskanzler, Ministerpräsident oder Bundes- bzw. Landesminister ist nur wählbar, wer

    1. eine abgeschlossene Berufsausbildung/Studium vorweisen kann

    und

    2. zumindest 10 Jahre aus einer nicht staatsabhängigen Tätigkeit Einkommensteuer/Lohnsteuer gezahlt hat.

    3. Treffen mehrere Bewerber mit diesen Qualifikationen aufeinander, ist der Bewerber auszuwählen, der Kinder hat.

    Dauer und Vergütung:

    1. Die Tätigkeit als Parlamentarier ist auf 16 Jahre begrenzt, und zwar alle Mandate zusammengerechnet. Die Tätigkeit in exekutiver Funktion auf 8 Jahre.

    2. Die Vergütung ist auf das Dreifache der Durchschnittsgehälter in Deutschland begrenzt. Die Alterssicherung für die geleisteten Zeiträume erfolgt durch Zahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung.

    Wird so nie kommen, würde aber einen Großteil der „Versorgungssuchenden“ aussortieren.

  8. Studienabbrecher/INNIN und Polizistenschläger/INNIN,machen in Deutschland politische Karriere.

  9. Werter Herr Peymani, viel Zeit zum Klagen bleibt Ihnen nicht, denn man wird Ihnen einfach den Stuhl unter dem „Hintern“ wegreißen.

    Chebli kandidiert jetzt gegen eigenen Parteivorsitzenden Müller
    So funktioniert die „Übernahme“!

    Von der Deutschen Presse wird Chebli sogar noch als „mutig“ gefeiert, und man geht mit ihren männlichen (deutschen) Konkurrenten ins Gericht.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/chebli-kandidiert-gegen-mueller-nimmt-eine-frau-sich-macht-legen-maenner-das-als-parteischaedigend-aus/26098454.html

  10. jeanette 24. August 2020 at 10:42

    Sawsan Chebli als Bundeskanzlernde zusammen mit Langstrecken-Luisa als Außenministernde und Greta Thunberg als Wirtschaftsministernde wären für Deutschland das, was die Kommandantenden der Fregatte Helge Ingstad für die norwegische Marine jetzt schon sind.

    So wie Wikinger keine Schiffe mehr kommandieren können, würden „Deutsche“ kein BIP mehr erwirtschaften können.

  11. Thomas aus Leipzig
    24. August 2020 at 10:35
    Nun, mir hat als erstes der GEZ-Austritt geholfen.
    ————————————————-
    Sie schreiben aus dem Knast?

  12. Eurabier 24. August 2020 at 10:53
    jeanette 24. August 2020 at 10:42
    Sawsan Chebli als Bundeskanzlernde
    ——————————————
    Die zieht die 7-Meilen-Stiefel an. So schnell kann man gar nicht gucken.
    Alles über Nacht, wer hätte das gedacht.

  13. Sawsan Chebli als Bundeskanzlernde
    ——————————————
    Die zieht die 7-Meilen-Stiefel an.
    …………..
    Wohl eher die 550 Euro Sandaletten.

  14. jeanette
    24. August 2020 at 11:02

    „Sawsan Chebli als Bundeskanzlernde
    ——————————————
    Die zieht die 7-Meilen-Stiefel an. So schnell kann man gar nicht gucken.
    Alles über Nacht, wer hätte das gedacht.“

    Sie würde es sicherlich ebenso gut machen wie Frau Dr Merkel. Oder andersherum gesagt… ich kenne niemanden, der es noch schlechter machen würde. Selbst ein beliebiger Insasse aus der Heil und Pflegeanstalt würde Frau Doktor Merkel in den Schatten stellen.

  15. Tja, lieber Ramin, ich kann dir verraten, weshalb Leute (wie ich) nichts tun. Weil es nichts bringt. Ein Kampf gegen Windmühlen, wobei die „Windmühlen“ hier all die hirntoten Deutschen sind. Warum sollte ich meine Zeit mit dem Kampf gegen Unrecht vergeuden? Stattdessen kann mich mal jeder am A*sch lecken, denn jeder ist erst einmal potentieller CDU/SPD/Linke/Grüne-Wähler. Deshalb helfe ich niemandem im Not, stehe für niemanden in den Öffis auf und bin auch sonst völlig asozial eingestellt, denn diese Gesellschaft kann mich kreuzweise. Cheers.

  16. Nur Eichmann war schlimmer, syrischer Flüchtling hasst Juden aus Graz

    OT,-….Meldung vom 23.08.2020 – 21:12

    Steine auf Synagoge, Angriff auf Grazer Juden: Verdächtiger gefasst

    Die Steiermark stand nach den Gewalttaten unter Schock. Solidarität kam aus allen Teilen der Gesellschaft. Und Sonntagabend dann die Meldung: Der Verdächtige wurde gefasst! Ein Rückblick: Am späten Dienstagabend wurden Steine auf die Synagoge am Grazer Grieskai geworfen und pro-palästinensische Parolen auf die Außenmauer gesprayt. In der Nacht auf Samstag wurden dort dann Scheiben eingeworfen. Zuvor soll derselbe Täter, nach dem einen Tag lang auf Hochtouren gefahndet wurde, auch einen Anschlag auf das Vereinslokal der RosaLila PantherInnen begangen und Steine auf ein Bordell in der Grenadiergasse geworfen haben, wo er auch Prostituierte beschimpft haben soll.Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde in Graz attackiert. Am Samstagabend wurde dann Elie Rosen – er ist der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde in Graz – vor der Synagoge mit einem Baseballschläger-artigen Knüppel attackiert, nachdem er den Täter auf frischer Tat ertappt hatte. Rosen konnte sich gerade noch rechtzeitig in sein Auto flüchten und blieb Gott sei Dank unverletzt.Radstreife fasste Verdächtigen Die Suche nach dem Verdächtigen lief auf Hochtouren. Und Sonntagabend war es dann soweit: Eine Radstreife der Polizei fasste den Mann in der Grazer Annenstraße. Es soll sich um einen Syrer handeln, der vor sechs Jahren als Flüchtling nach Österreich gekommen sein soll.Innenminister dankte für „entschlossenes Einschreiten“Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) dankte auf Twitter den „beiden Kollegen, die den Verdächtigen durch ihr entschlossenes Einschreiten festnehmen konnten“. Er betonte, dass, wer die Grundpfeiler des demokratischen Zusammenlebens angreife, „die volle Härte des Rechtsstaats spüren“ müsse. https://www.krone.at/2216682 …zweiter Link… https://www.krone.at/2216798

  17. Der Beitrag hätte auch von mir stammen können. Mir ist allerdings möglich, jederzeit das Land zu verlassen, mein Fluchtkoffer ist gepackt.

  18. ghazawat 24. August 2020 at 10:22
    „Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben, “
    Ich glaube, dass sich viele freuen, dass Frau Dr Merkel ein Kind gefunden hat, mit dem sie sich endlich auf gleicher intellektueller Höhe unterhalten kann.

    :mrgreen:

    In Anbetracht des BMI unserer Staatsverratsvorsitzenden fände ich es passend, wenn das Kind und die Frau das Meeting mit Hüpfen nutzen würden.
    Ich könnte mir Grete gut als Trainerin für fettleibige Politikerinnen vorstellen.

  19. …hat denn Herr Abdel-Samad änlich „fertig“, wie es nun der Herr Peymani kundtat?

    Ich habe von ihm schon lange nichts mehr gehört.

  20. Stell Dir vor, unsere Bundeskanzlerin würde stattdessen ein Team einladen, bestehend aus
    Klima-Experten der church of global warming
    Klimaforschern, die das ganze kritisch sehen (Eike e.V. …)
    Berufs- und Lebenserfahrene Intellektuelle und Praktikern aus dem Bereich VWL, BWL, Industrie, Energieversorgung (Kohle, Atom, Regenerativ) …

    Und mit denen beraten, was sinnvoll und pragmatisch ist, einen gesundem Mittelweg finden:
    + unserer Wirtschaft nicht schaden
    und dabei
    + unsere Umwelt nicht unnötig belasten
    + Ressourcen (Erdöl..) schonen
    + zukünftige Generationen nicht schaden (Atommüll)
    + langfristig vernünftige Schritte …

    Umweltschutz, ja
    ABER bitte in Balance mit unserer Wirtschaft!


    Stattdessen lädt Merkel hüpfende, pubertierende, extrem ideologisierte Teeny ein, ohne Fachwissen, ohne Lebenserfahrung, die mit linksextremen Gruppen kuscheln.
    Ich finde das voll peinlich.

  21. Dichter 24. August 2020 at 10:52
    Ewald Harms 24. August 2020 at 10:44 Raute
    Nein, sie übt noch.

    :mrgreen:

  22. Waldorf und Statler 24. August 2020 at 11:12
    syrischer Flüchtling hasst Juden aus Graz

    Ich vermute, dass der Syrer den Judenhasser Mohammed als sein Vorbild verehrt.

    „… wer die Grundpfeiler des demokratischen Zusammenlebens angreife, „die volle Härte des Rechtsstaats spüren“ müsse. “

    Warum volken „unsere“ Politiker in Österreich und Deutschland vorsätzlich Millionen von Personen in unser Land um, die den Judenhasser und Judenmassenmörder Mohammed als ihr Vorbild verehren?
    Sind die „Grundpfeiler“ womöglich selbst antisemitisch, krank, kontaminiert … sollten dringend gegen eine gesunde Alternative ausgetauscht werden?!


    Siehe z.B. Banu Quraiza
    und Artikel von Wolffsohn
    https://www.focus.de/politik/experten/wolffsohn/judenhass-im-koran-die-wahrheit-ueber-mursis-schweine-zitat_id_2869170.html

  23. HEIMATLAND

    Nun- liegst danieder Du
    Du einst so aufrecht
    stolzes Land

    Ohne Rücksicht
    eingenommen
    und gemeuchelt
    durch Regierungs-
    und Barbarenhand

    Einst so aufrecht
    und so stolz
    eins die Wiesen grün
    und deutscher Wald
    so hart wie Eichenholz

    Steh auf –
    Oh Germania
    du Große
    wie Phoenix
    aus der Asche

    Steh auf-
    und befrei‘
    den Geist
    der alten Götter
    aus der Flasche

    SCHLAG ZURÜCK
    DIE VERDORB’NE
    SCHLANGENBRUT

    VERNICHTE SIE
    MIT FEUERGLUT

    VERTREIBE SIE
    MIT STARKER HAND

    Erwache Du
    mein starkes
    deutsches
    Heimatland

    (März 2016/ invisible.unknown)

  24. Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören (hier Luisa Neubauer und Greta Thunberg am Donnerstag in Berlin) Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben (…)?

    Glaube nicht, dass die Gören die Politiker und ihre Hintermänner benutzen. Es ist vermutlich umgekehrt. Greta wurde gemacht. Mir kann keiner erzählen, dass ein kleines Mädchen aus Schweden mal eben zum Papst oder zu den mächtigsten Menschen der Welt latschen kann, ohne dass mächtige Menschen das genau so wünschen.

    Ich habe es so satt!

    Ich auch. Doch die getriebenen Lemminge rennen und ich habe keine Ahnung, wie man sie stoppen soll.

    Deutschland ist verloren, weil seine Bürger es so wollen.

    Das ist genau die Erkenntnis, die auch mich fertig macht. Die wollen es so! Die werden auch noch tapfer Durchhalteparolen brüllen, wenn der Karren direkt auf die Wand zusteuert, statt ihn noch zu wenden oder wenigstens zu bremsen.
    Warum? Viele sind zu dumm, die Meisten sind zu unkritisch und die Intelligenten sind häufig zu eitel, um sich selbst einzugestehen, auf dem falschen Pferd gesessen und all die Jahre verarscht worden zu sein.
    Dummheit und Eitelkeit.
    Dann gibt es noch die boshaften Abstauber, die den Karren bewußt gegen die Wand fahren, weil sie dann das Gold einsammeln und sich damit verpissen können. Letztere gilt es am Ende sorgsam zu ermitteln, zu fangen und zur Rechenschaft zu ziehen.

  25. Zitat:
    „Ich habe es so satt! Ich möchte meine Intelligenz nicht mehr von minderbefähigten, ideologisierten Berufspolitikern und deren journalistischen Steigbügelhaltern beleidigen lassen müssen. Ich möchte nicht mehr indoktriniert, gegängelt, gemaßregelt, erpresst oder mit dem Entzug von Freiheitsrechten bedroht werden.
    (…)
    Sie sehen, wie die Berufspolitik Krisen inszeniert – vom klimawandelnden Weltuntergang über den demokratiegefährdenden Massenrassismus bis zur alles vernichtenden Viruspandemie. Dass es Klimaänderungen, Rassisten und Viren gibt, bezweifeln sie dabei ebenso wenig wie ich.“

    Wie Recht Sie doch haben, lieber Herr RAMIN PEYMANI! Da frage ich mich doch, weshalb es sogar hier auf der aufgeklärten Seite von PI (zumindest eine!) Foristen gibt, die den Entzug von Freiheitsrechten wegen einer inszenierten Pandemi-Hysterie begrüßen, ja sogar härtere Strafen fordern, Maskeradenverweigerer als „Maskenrüpel“ bezeichnet und schon selbst den propagandistischen Begriff „Verschwörungstheoretiker“ anwendet, diese als unverantwortliche Gefahr für andere Personen ansieht! Dass da sachliche Argumente ignoriert werden, dem systemdienlichen Virologen Drosten, dem panikmachendem Zahlenverwirrspiel des RKI und einem ehemaligen Pharma-Lobbyisten und gelernten Bankkaufmann Glauben geschenkt wird und welche sich dann noch zu folgender Aussage hinreißen läßt: „Dort wo die Einsicht und die Disziplin fehlt, dort müssen die Leute leider zu ihrem Glück gezwungen werden.“

    Da kann man glattweg den verzweifelten Tenor in Ihrem Artikel nachvollziehen, lieber Autor….

  26. ghazawat 24. August 2020 at 11:08
    jeanette
    24. August 2020 at 11:02
    „Sawsan Chebli als Bundeskanzlern —
    Die zieht die 7-Meilen-Stiefel an. So schnell kann man gar nicht gucken.
    Alles über Nacht, wer hätte das gedacht.“
    Sie würde es sicherlich ebenso gut machen wie Frau Dr Merkel. Oder andersherum gesagt… ich kenne niemanden, der es noch schlechter machen würde. Selbst ein beliebiger Insasse aus der Heil und Pflegeanstalt würde Frau Doktor Merkel in den Schatten stellen.
    —————————————————————————————————————
    Aber in solch einer erträumten Wahlfunktion hätte ein Sawzahn dann genügend Zeit um die bisher von ihr verschont gebliebenen deutschen Sawzahn-Zieher endlich auch wegen irgendwas anzuzeigen 😉

  27. Wieso akzeptieren so viele Menschen, dass halbwüchsige Gören Regierungen vorschreiben, was sie zu tun haben, oder minderbefähigte Redaktionsaktivisten ihrem Publikum Sinn und Verstand auszutreiben versuchen?

    In einem „Wassersportforum“ drehen erwachsene Männer und Frauen komplett frei und werden aggressiv, beleidigend und ausfallend wenn andere auch nur Ansatzweise kritische Worte zur schwedischen 17jährigen finden. Einige wurden sogar bedroht. Die Admins der Seite drehen ebenfalls links, so wurden vernünftige Geister gelöscht und die Idioten blieben.
    Darunter ist der Besitzer einer Segelschule, ein Vermögensberater u.a.
    Wir sind Schuld, wir beuten die ganze Welt aus, wir sind am Elend in Afrika Schuld, wir sind an den „Flüchtlingsströmen“ Schuld, wir verkaufen Waffen in die ganze Welt … das ist deren Sichtweise.
    Noch nie habe ich jemanden legitimiert bzw. gewählt der Waffenverkäufe genehmigt hat. Auch habe ich davon keinen Vorteil. Weshalb sollte ich deshalb Verantwortung übernehmen?
    Als Greta auf der „Malizia II“ gen New York unterwegs war, bekamen die in Rede stehenden einen „Dauerorgasmus“.
    Krank.

  28. Deutschland schafft sich ab

    und die Mehrzahl der Deutschen wählt die Abschaffer. Es ist leider auch so, dass die etablierten Altparteien ständig positiv in den deutschen Medien dargestellt werden, während man alternative Parteien seit Jahren als rechtsextrem und „Nazi“ etikettiert. Dazu kommen Industrie- und Wirtschaftsorganisationen, die von billigen Arbeitskräften träumen. Deutschland verteidigt seine Grenzen nicht mehr und es werden auch nicht die Gesetze abgeschafft, die jedem ein einklagbares Recht auf ein Leben in Deutschland ermöglichen. Wir sind Teil eines gescheiterten links-multikulturellen Experiments und gleichzeitig werden wir durch Eurokraten und durch eine EZB-Diktatur zwangsenteignet. Die täglichen deutschen Opfer von eingewanderten Kriminellen werden ignoriert, die Täter dürfen immer wieder weitere Opfer produzieren. Deutschland wird immer mehr zu dem was es importiert, einem multikulturellen Shithole. Täglich kommen neue aggressive Männer aus den kaputten Ländern der Welt und besetzen unser Land. Unsere Parteien und unsere staatlichen Institutionen werden immer mehr infiltriert.

  29. schinkenbraten 24. August 2020 at 11:17

    Hat jemand schon diese Studie gelesen, die meiner Meinung nach deutlich aufzeigt, was den Bürgern dieses Landes mit diesem gottverdammten Maskenzwang angetan wird? „Gottverdammt“ deshalb, weil der liebe Gott uns so geschaffen hat, daß die Nase freien Zugang zur Luft hat, ohne die wir nicht leben können.
    *https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/studie-fordert-umdenken-von-politikern-freiwillige-entscheidung-statt-maskenpflicht-a3318131.html

    Der Maskenzwang wird gerade von Tag zu Tag verschärft und ausgeweitet. Warum? Weil Bargeld lacht und der Staat, Städte und Kommunen dringend eine neue Steuer/Abzockquelle brauchen, um die Milliarden zu finanzieren, die sie jeden Tag für Moslems, die EU und ihr eigenes Politgesindel rausballern.

    Ruckzuck wird neuerdings die lückenlose Kameraüberwachung von Bahn- und S-Bahnhöfen dazu genutzt/umfunktioniert, um alle Bürger ohne Merkellappen nicht nur im, sonder auch außerhalb des Zuges aufzuspüren und mit 40 bis 150 Euro zur Kasse zu bitten. Das rotgrüne Hamburg hat damit bereits an sechs Bahnhöfen begonnen. Das ist eine absolute Sauerei!

    Videokameras zeigten vor allem nachts viele Verstöße gegen die Maskenpflicht. An den Bahnhöfen soll daher mehr Personal die Einhaltung der Vorschrift überwachen.

    https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-08/maskenpflicht-deutsche-bahn-bahnhoefe-kontrollen-videokameras

    Hier nochmal die bisherigen Einnahmen allein durch Rüsseltücher:

    – Hamburg:10.000 Bußgeldbescheide, mehr als 890.000 Euro eingenommen.
    – München: 9500 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen und Einnahmen von mehr als 950.000 Euro.
    – Frankfurt: bei 2500 Ordnungswidrigkeitsverfahren Bußgelder über 650.000 Euro.
    – Köln: 1525 Corona-Bußgeldbescheide über fast 364.000 Euro.

    Diese verdammten naßgesabberten, durchgeschwitzten Zwangslappen, die einem Mund und Nase verstopfen, werden wir nie wieder los, weil sie eine neue Geldquelle sind.

  30. T.Acheles
    24. August 2020 at 11:15

    „Stell Dir vor, unsere Bundeskanzlerin würde stattdessen ein Team einladen, bestehend aus
    Klima-Experten der church of global warming
    Klimaforschern, die das ganze kritisch sehen (Eike e.V. …)“

    Bitte lesen!

    Frau Dr Merkel und das Bundeskanzleramt hat es ausdrücklich abgelehnt, mit wirklichen Fachleuten überhaupt nur diskutieren zu wollen.

    Unglaublich? In dem Beitrag der Ablehnungs Brief des Bundeskanzleramtes:

    https://kaltesonne.de/um-antwort-wird-gebeten-post-vom-bundeskanzleramt/

  31. Das Ganze geht solange gut, wie Geld zum Verteilen da ist.
    Irgendwann aber platzt die Euroblase. Irgendwann ist Deutschland nicht mehr wettbewerbsfähig, aufgrund der links-grünen Spinnereien.

    Und dann wird es spannend.
    – Ist bis dahin der Überwachungsstaat schon perfekt genug, um den Widerstand zu kontrollieren?
    – Oder wird dann, frei nach dem Hellseher Irlmaier jeder „an der nächsten Laterne oder am nächsten Fensterkreuz aufgehängt, der ein Amt hat“?
    – Oder gibt es wieder eine friedliche Revolution?
    – Oder …?

  32. Wieso die Leute das alles akzeptieren? Kann ich dir sagen, weil die Mehrheit schon immer jeden Scheiß akzeptiert hat. Bis es ihr zu bunt wurde.

  33. lorbas 24. August 2020 at 11:35

    In einem „Wassersportforum“ drehen erwachsene Männer und Frauen komplett frei und werden aggressiv, beleidigend und ausfallend wenn andere auch nur Ansatzweise kritische Worte zur schwedischen 17jährigen finden. Einige wurden sogar bedroht. Die Admins der Seite drehen ebenfalls links, so wurden vernünftige Geister gelöscht und die Idioten blieben. Darunter ist der Besitzer einer Segelschule, ein Vermögensberater u.a.

    Bei solchen Meldungen stehe ich immer fassungslos neben mir. Fassungslos deshalb, weil ich Segler – zumindest, die, die ich kenne – immer als erfrischend handfest und realistisch erlebe. Die See duldet nun mal kein Wolkenkuckshausen. Aber offensichtlich sind da auch ganz andere unterwegs, die die übliche linke Propaganda verinnerlicht haben. Ich nehme an, die sind stolz auf ihren Masochismus: Es macht einen ja sooo heilig und tut so gut, sich selbst verbal zu geißeln. Mindfuck.

  34. Trump macht auch Kinder krank

    „Conway-Tochter (15): Arbeit meiner Mutter für Trump hat “mein Leben ruiniert”
    HAttps://www.rnd.de/politik/tochter-von-kellyanne-conway-arbeit-meiner-mutter-fur-trump-hat-mein-leben-ruiniert-TEC2CIEOQVBKHH662C6FQDVEXQ.html

  35. Ausnahmsweise mal alles gesagt. Was mag wohl in AfD-Meuthens Spatzenbewußtsein so vor sich gehen. Was wiederum nicht heißt, das ich die Prmitiv-Tendenzen in die andere Richtung hier unterstütze. Es war und ist halt schon immer alles verloren. es gab nur eine kurze Zeitspanne in der es nicht so offen zu bemerken war.

  36. Also dann auf Nichtwiedersehen auf dieser Nervensägeseite, nur Ärger da Nichts, aber auch überhaupt Nichts funktioniert.

  37. @ Babieca 24. August 2020 at 11:39

    Ruckzuck wird neuerdings die lückenlose Kameraüberwachung von Bahn- und S-Bahnhöfen dazu genutzt/umfunktioniert, um alle Bürger ohne Merkellappen nicht nur im, sonder auch außerhalb des Zuges aufzuspüren und mit 40 bis 150 Euro zur Kasse zu bitten.

    das Landratsamt Coburg sucht per Zeitungsannonce ab 01.08.2020 befristet bis 31.12.2021 Corona – Schnüffler in Vollzeit, zur Ermittlung/Nachverfolgung von nichtsahnenden Leuten, die einfach nur die Schnauze voll von diesem Ding im Gesicht haben oder vermeintlich mit dem Coronavirus infiziert sind od. Kontakt zu Infizierten gehabt haben sollen. … klick !

    und so funktioniert das, man geht ohne sogenannten “ Mundschutz “ z.B. im Supermarkt zum Einkauf der “ Corona-Spion “ aus der Stellenanzeige fotografiert einen ( mit dem Handy ? ) und beim besteigen des eigenen Autos nach dem Einkauf hat der Gestapo Beamte Mitarbeiter aus der Stellenanzeige über das Nummernschild am Auto die Kontaktdaten zum Einfordern des Bußgeldes wegen Verstoß gegen die Hygienevorschriften

  38. Aktenzeichen_ at 11:31
    Da frage ich mich doch, weshalb es sogar hier auf der aufgeklärten Seite von PI (zumindest eine!) Foristen gibt, die den Entzug von Freiheitsrechten wegen einer inszenierten Pandemi-Hysterie begrüßen, ja sogar härtere Strafen fordern, Maskeradenverweigerer als „Maskenrüpel“ bezeichnet und schon selbst den propagandistischen Begriff „Verschwörungstheoretiker“ anwendet, diese als unverantwortliche Gefahr für andere Personen ansieht! Dass da sachliche Argumente ignoriert werden, dem systemdienlichen Virologen Drosten, dem panikmachendem Zahlenverwirrspiel des RKI und einem ehemaligen Pharma-Lobbyisten und gelernten Bankkaufmann Glauben geschenkt wird und welche sich dann noch zu folgender Aussage hinreißen läßt: „Dort wo die Einsicht und die Disziplin fehlt, dort müssen die Leute leider zu ihrem Glück gezwungen werden.“

    ————————————————————-

    Kommen Sie doch auf die Corona Seite, da werden Sie geholfen!

  39. Wieso ist das so?
    Weil 2/3 des Volkes von Staat bezahlt werden oder Vorteile aus dem System ziehen.
    Klipp und klar, die werden von System gekauft, sie haben angst vor den was ein anderes System brungen könnte.
    Rentner = von Staat (Renten) abhängig
    Studenten = haben Schiss Studiengebühren zahlen zu müssen
    HARTZ-IVler = haben angst das Geld weg ist, Mietzuschuss usw.
    Wirtschaft und Mittelschicht = werden mit Steuerabschreibungen, DienstwagenprivilegSteuergeschenke gekauft
    Alle anderen werden mehr oder weniger über Wohlfahrtsausgaben (Kindergeld, Bafög, Wohngeld) usw. bei der Stange gehalten.
    Jeder Verein, jede Organisation ist ohne Staatsknete aufgeschmissen.
    Die alle haben Angst „Ihr“ Geld zu verlieren, desshalb stützen sie das Regime.
    Bevor der Wohlfahrtsstaat nicht Implodiert wird sich nichts ändern.
    Mit Demokratie hat das nichts zu tun, die Stimmen werden gekauft.

    Solange die AfD in dieser materialistischen Welt keine besseren/lukrativere Angebote macht ist sie chancenlos. Da moblisiert die AfD nur die Idealisten, aber nicht die Masse an Materialisten.

  40. INGRES 24. August 2020 at 12:07

    Übrigen, es ist zwar verloren, aber es ist noch nicht alles abgelaufen. Es könnte noch einiges Interessante geben.

  41. Man sollte nicht die Macht der geduldigen Beharrlichkeit unterschätzen. Bei 90% propagandagläubiger Idioten in diesem Land kann man schon verzweifeln. Klar ist, dass deswegen eine kurz- bis mittelfristige Wende zum Besseren eine Illusion ist. Langfristig wird man sehen. Man muss sich auf auf einen langen (argumentativen) Kampf einstellen. Wer aufgibt, hat verloren. Auch die dreistesten Lügen brechen irgendwann wie ein Kartenhaus zusammen.

    Als kurz- und mittelfristige Maßnahme könnten sich aufrechte Kräfte geographisch bündeln. In Städten und Gemeinden mit möglichst hohem AfD-Wähleranteil. Das wird u.a. Linke und Moslems zumindest zum Teil dazu veranlassen, in linksversiffte Städte (Berlin, Hamburg, Bremen, Köln, Frankfurt, München, Nürnberg, usw.) zu ziehen. Eine Winwin-Situation.

  42. @ Babieca 24. August 2020 at 11:39
    „Diese…naßgesabberten…Zwangslappen, die einem Mund und Nase verstopfen“

    heute um 0900 zum routinecheck beim zahnarzt:
    steile neue assistentin, etwas gucken hier, etwas kratzen da, sonst alles io.

    im abschliessenden smalltalk gings heute zum 1. mal um…polletick und corolla !
    dann zu spahn und merkel, ueber bhakdi, wodarg, otte und queer0711
    zum „virus-idioten drosten“ und seiner schweinegrippe, der luegenpresse etc
    „ich habe immer cdu und fdp gewaehlt, und tagesschau und presse geglaubt,
    aber seit 2015 habe ich durch gegenteiliges wissen mein vertrauen verloren.
    die nervositaet und politische angst in berlin ist spuerbar. es wird bald knallen“

    wir haben in 10min festgestellt, dass wir die gleichen leute und medien kennen,
    aehnlich kritische meinungen haben und jeder auf seine weise politisch aktiv ist.

    „fahren sie mit vollem wagen am 29.8. nach berlin. dann ist ganz europa dort.
    auf jeden fall aber weitersagen – telegramm ist NOCH ein sicherer platz.“

  43. Wer jetzt nicht begreift, dass die „Mehrheit“ das gravierende Problem bei der ganzen Sache ist, der lügt sich was in die eigene Tasche und verdrängt das größte Problem! Die „Mehrheit“ ist dumm, gehirnwaschbar, glaubt wirklich den Dreck und macht sich liebend gern zu selbigem! In massenhaftem Auftreten wie bei uns kann sowas höchst fatal und gefährlich werden – und zwar alle Jahre wieder! Inzuchtgeschädigt wie nun mal sind, geht es sogar noch schneller als zu früheren Zeiten! Was wir bekommen, ist mehr Antwort auf 1933 – 45 als uns allen lieb ist! Wer tatsächlich noch glaubt, bis in zehn Jahre sehe wieder alles ganz anders aus, der hat nicht mehr alle am Sender! Wir sind generell nicht mehr im Vollbesitz unserer geistigen Kräfte! Dieses Land ist sowas von gescheitert und es wäre absolut vermeidbar gewesen! Wenigstens die Hoffnung, dass dieses Mal die Richtigen die Konsequenzen tragen, bleibt!

  44. INGRES 24. August 2020 at 12:12

    U.a. wird es zumindest für mich heute spannend, ob wir heute 25-30 Tote serviert bekommen und die Presse morgen das Desaster ausrufen kann. Die Toten von Freitag bis Samstag müssen ja nachgemeldet werden. Dazu die von heute. Und diesmal auf der Bais gestiegener Fälle im fraglichen Zeitraum.
    Wenn nicht, was wird dann aus dem Desaster?
    Ich bin gespannt wie das gemanagt wird.

  45. @ nucki 24. August 2020 at 12:01

    Diese „Regierungen“ aus nicht unterscheidbaren Altparteien wurden nur vom Souverän gewählt, weil der Souverän jahrzehntelang durch mediale Propaganda dressiert wurde, wie ein pawlowscher Hund. Das Erkennen, jahrzehntelang vera*scht worden zu sein, ist für die Meisten nicht leicht. Bedeutet es doch, sich einzugestehen, für das Erkennen zu blöd oder zu naiv gewesen zu sein.

    Umso wichtiger ist es, die Propagandamedien zu umgehen. Natürlich hautpsächlich online, aber auch ganz altmodisch mit Printmaterial in Briefkästen verteilt.

  46. Manchen ist durch die Maske offensichtlich der Blick etwas vernebelt:
    Daß der Staat an der Maskenpflicht, die wohl nach der Konferenz mit Merkel am Mittwoch oder Donnerstag noch ausgeweitet werden wird, Geld verdient ist doch Quatsch.
    Die Kosten für den personellen Aufwand die Maskenpflicht zu prüfen, die Einhaltung der Limitierung von Personen bei sog. „Familienfeiern“ (wir wissen doch um welche „Familien“ es sich handelt) zu überwachen, die Kosten der Einrichtung der bereits jetzt durch „ethnische Familienurlaubs-Rückkehrer“ überforderten Testzentren übersteigen bei weitem die Erlöse durch Bußgelder.

    „Wollt Ihr die totale Maskenpflicht“ ?

  47. @ lorbas 24. August 2020 at 11:35
    „Als Greta…gen New York unterwegs war, bekamen die…einen „Dauerorgasmus“.

    das gab sich aber schnell, als die segelmannschaft dann zurueckflog,
    nicht ohne uebergepaeckzuschlag fuer klamotten und eine kiste sürströmming.

  48. @der boese wolf
    ich bin ein absoluter anhänger der selbstverantwortung und 10-12% erkennen trotz propagandatrommelfeuer die wahrheit. es nützt nichts, “fremde Kräfte“ verantwortlich zu machen. die deutsche bevölkerung ,in ihrer absoluten mehrheit, hat, wieder mal, versagt. das ist die Wahrheit, der irest sind faule ausreden.

  49. INGRES 24. August 2020 at 12:19

    U.a. wird es zumindest für mich heute spannend, ob wir heute 25-30 Tote serviert bekommen und die Presse morgen das Desaster ausrufen kann.
    ——-
    Ja, das würde pünktlich zur „Maskenkonferenz“ mit Merkel passen.
    Gut erkannt: Am Wochenende haben die Gesundheitsämter Pause. Da hat keiner Lust wegen Infizierten oder gar Toten Überstunden zu schieben. Ab Dienstag sind die Zahlen korrekt – oder eben nicht bzw. „was nicht passt wird passend gemacht“. Das weiß keiner so genau.
    Ich verfolge täglich die Zahlen für die 4 norddeutschen Bundesländer. Bremen (wer sonst?) scheint nur noch 3x in der Woche zu reporten. Da erscheint immer ein * in der Zeile beim NDDR3-Teletext.

  50. Zu dem totgefahreren Jungen in Dresden: http://www.pi-news.net/2020/08/totraser-in-dresden-sechsjaehriger-von-syrer-mit-mercedes-getoetet/

    Augenzeugin: Die Totraser hielten mich davon ab, Erste Hilfe zu leisten

    Unfallfahrer gingen Helfer offenbar aggressiv an

    Bei einem mutmaßlichen Autorennen in Dresden am Samstagabend ist ein sechsjähriger Junge ums Leben gekommen. Christin R. war die Erste, die dem verunglückten Kind zur Hilfe eilte. Als sie Erste Hilfe leisten wollte, sei von einem der Unfallfahrer aggressiv angegangen worden – was die Frau über das schlimme Erlebnis erzählt, das sehen Sie im Video.

    Christin R. war gerade beim Abendessen, als sie ein lautes Quietschen und einen Knall vor der Tür hörte. Sie sei zum Fenster gegangen und sah sie zwei Autos und einen Verletzten: „Da lag ein kleiner Junge“, so die Zeugin. Sie rannte barfuß auf die Straße. „Ich habe dann erst mal geguckt, ob der Junge Puls hat“, sagte sie. Doch da war nichts.

    Dann seien die „Jungs“ aus den Autos gestiegen „und haben mich angeschrien, ich soll das Kind nicht anfassen.“ Sie und ein Mann, der zur Hilfe geeilt war, hätten den Jungen wiederbeleben und in die stabile Seitenlage bringen wollen. „Das durften wir nicht, weil die uns angeschrien haben und sehr aggressiv auf uns losgegangen sind“, erinnert sie sich. Ihr Sohn habe dann ein Handtuch geholt, um das Kind zumindest abdecken zu können.
    Mutter des Unfallopfers soll schwanger im Krankenhaus liegen

    Immer mehr Menschen seien nach dem Knall zum Unfallort geströmt, sagt Christin R. 40 bis 50 Leute hätten rundherum gestanden. Später sei die Schwester des Jungen hinzugekommen – das hätte sie von anderen Zeugen gehört. Ihre Mutter sei im Krankenhaus und erwarte ein Baby. Christin R. sei dann wieder ins Haus gegangen, „um die Kinder zu beruhigen, die haben das ja auch mitbekommen“.

    https://www.rtl.de/cms/dresden-kind-6-stirbt-bei-raserunfall-augenzeugin-die-fahrer-hielten-mich-davon-ab-erste-hilfe-zu-leisten-4600683.html

  51. Die scheffeln Geld ohne Ende mit der schieren Anzahl der Corona-Tests,momentan über 800 000 pro Woche.Dazu die Anzahl der positiv getesteten Leute,abzüglich der falsch positiven Tests,was bleibt übrig??
    Einfach lächerlich!Die Lemminge zittern vor Angst und kaufen Masken und Handdesinfektionsmittel.
    Die entsprechenden Firmen machen ein Milliardengeschäft,dazu die üppigen Bußgelder für die Kommunen.Ein wahrer Geldregen,bald winkt das Geschäft mit dem teuflischen Impfstoff.
    Was in all der Propaganda untergeht,die Anzahl der mit Influenza Infizierten ist (trotz der tollen Masken) viel höher als im Jahr zuvor.Die Leute lassen sich verar§§§en.

  52. ghazawat 24. August 2020 at 11:43

    @T.Acheles 24. August 2020 at 11:15

    „Alle Parteien der Industriestaaten, ob rechts oder links, werden die CO2- Erderwärmungstheorie übernehmen. Dies ist eine einmalige Chance, die Luft zum Atmen zu besteuern.
    Weil sie damit angeblich die Welt vor dem Hitzetod bewahren, erhalten Politiker dafür auch noch Beifall.
    Keine Partei wird dieser Versuchung widerstehen.“

    Nigel Calder 1998 – Wissenschaftsjournalist & jahrelanger Herausgeber vom „New Scientist“

  53. Auf meinem Handy wurde der Header dieses Artikels nur verkürzt dargestellt:

    Dort stand: Hoffnung auf Rettung.

    Beim Anklicken wurde dann doch die volle Kraft meines positiven Denkens benötigt, um dem unerträglichen Wahnsinn zu folgen, der dort angesprochen wird. Doch versteht das bitte nicht falsch, ich benötige keine Schönschreiberei, ich wünsche ja die Wahrheit und Herausforderung zum Selberdenken.

    Also weiter so. Und Hoffnung auf Rettung sowieso. Das Deutschland, so wie es seit Jahren zu Grunde gewirtschaftet wird, keinen Bestand haben kann, liegt ja vermutlich in der Absicht der Staatenlenker. Bin gespannt, wie lange sich das System …. Sich vom Volke berufen zu lassen um gegen das Volk zu regieren …… noch bewährt.

    Wenn Deutschland nicht mehr zahlen kann ist die Party sowieso zu Ende.

    Schauen wir.

    Euer Pit

  54. Ein verlorenes Land ? Nein, durch die vielen gutwilligen Weltverbesserer wird sich Deutschland multikulti in das verlorene Paradies zurückverwandeln. Wie durch Phönix aus der Asche werden sich vor allem durch muslimische Beteiligung große Glückszustände einstellen und Menschheit, Erde und auch Deutschland werden gerettet. Wieso fällt mir da immer der Philosoph der Falsifikation Karl Raimund Popper ein (sinngemäß) ? : „Die versprochenen Paradiese wurden immer zu einer Hölle.“ Mit der Neuerziehung des Menschen und der Neuverteilung der Erde wird Poppers Vision hoffentlich falsifiziert. Die vielen kompetenten Weltenbauer und -retter können doch nicht irren.

  55. „Deutschland ist verloren, weil seine Bürger es so wollen“

    Zu dem Schluss bin ich auch gekommen. Der Niedergang wird in Zukunft nur etwas weniger auffälliger ausfallen, als es mit der muslimischen Masseneinwanderung 2015 deutlich sichtbar war.

    „Eine Mehrheit glaubt an den Sozialismus“

    Das glaube ich nicht, an den Sozialismus glaubt bis heute nur eine Minderheit von knapp 40 Prozent der Bevölkerung. Allerdings sind in Deutschland knapp 90 Prozent der Medien und 100% der „NGOs“ für den Sozialismus, die mit ihrem Aktionismus die Demokratie und den Rechtsstaat aushölen.

  56. @ Rolf Ziegler 24. August 2020 at 12:42
    „!!!! youtubevideo ohne titel“

    nichts gegen einen spontanen hinweis auf ein video,
    aber wenigstens titel und inhalt sollten dabei stehen.
    ein mit !!!! dahingerotzter link allein hilft nicht bei der entscheidung
    „ja, das will ich sehen.“

    zumal das video auch uebermorgen noch dort steht.

  57. gonger 24. August 2020 at 12:40

    Ja, man kann nicht genau wissen, wann sie nachmelden. Auch in den USA hat sich der blaue Montag herausgebildet. Hab ich aber nicht generell überprüft. Und in der Tat ist oft der Dienstag aber der schlimmste Tag.
    Deshalb ist es schwer zu sagen, ob es heute am Montag den Anstieg geben wird oder eher morgen am Dienstag. Vielleicht wirds auch au 2 Tage verteilt.
    Aber die Lage ist diesmal explosiv, weil just vor 17 Tagen 2 Tage ein Anstieg der Fälle zu verzeichnen war, der sich eigentlich an diesem Wochenende schon hätte „niederschlagen“ müssen.
    Vielleicht gehen ja aber die Todesfälle auch noch weiter zurück. Aber daran glaube ich momentan nicht. Wie auch immer, ich mache meine Prognosen gerne immer vorher.

  58. @Pit Pan 24. August 2020 at 12:49

    Vielleicht war „Hoffnung auf Rettung“ auf Deinem Handy ein gutes Omen. Doch diese „Rettung“ wird nicht in der Form kommen, dass das herrschende ideologische System gerettet wird, so wie die Deutschen unter Hitler bis zum Ende noch an die „Wunderwaffe“ geglaubt haben.
    Die Rettung wird wohl erst kommen, nachdem das herrschende System vor aller Augen krachend gescheitert ist. Dann werden die meisten Deutschen, wie nach Hitler, schon immer im Widerstand gewesen sein wollen.
    Das Ende des Nationalsozialismus war ein Zusammenbruch durch militärisches Scheitern. Das Ende des Sozialismus der DDR war ein Zusammenbruch durch wirtschaftliches Scheitern, und das Ende haben nicht Soldaten, sondern Bürger herbeigeführt. Wenn der herrschende Buntsozialismus ein Ende findet, dann wohl durch durch die reine Mathematik. Die werden wohl aber noch eine Weile fuschen, tricksen, drehen und fälschen, bis der Karren endgültig an der Wand ist. Doch wenn er mal an der Wand ist, könnte es schon „Hoffnung auf Rettung“ dessen geben, was die Geier dann noch nicht wegschleppen konnten. Dann darf es aber keine „Hoffnung auf Rettung“ mehr geben, denn dann liegt es an uns, alles wieder aufzubauen. Wie nach Hitler.

  59. Was kann man da machen, Herr Peymani?
    Sie sind damals mit Ihrer christl. Elternfamilie
    aus dem Iran geflüchtet u. heute immernoch in
    der FDP. Die Franzosen sind übrigens nicht besser:
    http://eussner.blogspot.com/

    Die alten Religionen sind „out“, der Islam ist
    extrem veraltet u. hält sich eh nur mit Gewalt
    über Wasser. Die neuen GötterInnen heißen Öko u.
    Gesundheit, die selbst 85-jährigen Schwerkranken
    ewiges Leben (auf Erden) versprechen, wenn sie die
    Päpste Merkel oder Macron wählten, sich vom Teufel
    Corona-Virus fürchteten u. demütig das Manna
    Impfstoff aufnähmen.

    Die Wanderprediger der neuen Religion heißen Luisa u. Greta,
    sie sammeln die FFF-Jünger hinter sich u. missionieren Anhänger,
    indem sie mit dem baldigen Weltuntergang drohen.

  60. Wer heute in Deutschland geboren wird, dürfte zwar bei vernünftiger Bildung und ausreichend Fleiß gute Chance auf ein vernünftiges Arbeitsleben haben – er wird sich jedoch voraussichtlich einem gierigen Staat gegenüber sehen, der ihn mit hohen Steuern und Abgaben schröpft sowie seine persönlichen Freiheit Stück für Stück beschneidet.
    Wer nämlich über den Tellerrand hinausschaut, erkennt, dass wir es zwar noch mit einer relativen Stärke beispielsweise gegenüber den Euro-Krisenländern zu tun haben. Dennoch sind die Industriestaaten der Eurozone genauso wenig wie die Vereinigten Staaten die Länder, in denen Milch und Honig fließen.
    Hohe Staatsverschuldung, alternde Bevölkerungen und eine immer höhere Zahl von Flüchtlingen, sorgen für eine massive Hypothek, die wir unseren Kindern heute mit auf den Weg geben. Und ihm droht in den kommenden Dekaden eine Gesellschaft, in dem nicht nur der Staat verarmt, sondern auch die Mehrheit der Bevölkerung.

  61. Selberdenker 24. August 2020 at 13:35

    @lorbas 24. August 2020 at 12:41

    Unter Deinem Link erfährt man, dass der totgefahrene Junge den Namen Ali trug. Es ist auch ein Bild von ihm zu sehen. Über den Täter wird man weniger genau informiert.

    *https://www.rtl.de/cms/in-dresden-totgerast-ali-6-waere-naechste-woche-in-die-schule-gekommen-4600887.html

    Der Tod des Jungen macht traurig. Der Zustand unseres Landes auch.

    Der Mercedes-Fahrer, ein Syrer (31), ist auf der Budapester Straße Richtung Innenstadt unterwegs. Neben ihm im BMW gibt ein Landsmann (23) des 31-Jährigen Gas.

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/dresden-junge-6-bei-illegalem-autorennen-totgerast-72526178.bild.html

    „Männlich, Anfang 20, Migrationshintergrund“
    05.03.2019

    WELT: Was ist das typische Profil eines Rasers?

    Winkelmann: Die meisten Täter sind männlich, Anfang 20 und haben einen Migrationshintergrund. Frauen sind sehr selten unter unseren Klienten.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article189538329/Raser-in-Berlin-Maennlich-Anfang-20-Migrationshintergrund.html

  62. Maskenpflicht?
    Ich trage in Geschäften meine Maske ganz locker, so daß ich ziemlich frei atmen kann.
    Falls es sich noch nicht rumgesprochen hat:
    Eine Maske hilft gegen Corona wie ein Maschendrahtzaun gegen Mücken.

  63. @StR Peter Roesch 24. August 2020 at 10:57
    Thomas aus Leipzig
    24. August 2020 at 10:35
    Nun, mir hat als erstes der GEZ-Austritt geholfen.
    ————————————————-
    Sie schreiben aus dem Knast?
    ————————————–
    Nein, Ich habe gerade eine Mittagsruhe gehalten und jetzt mache ich weiter.

  64. Das ist kein deutsches Problem, es ist nur eine spezifisch deutsche Ausprägung hier. Es riecht vielmehr nach Weltenbrand.

  65. Wer wissen will, wie sich unser Land verändern wird, kann mal in den Libanon schauen. Das Land war mal christlich und wurde als „Schweiz des Orients“ – und Beirut als “ Paris des nahen Ostens“, bezeichnet. Wie dieses Paris jetzt aussieht, so wird das echte Paris auch bald aussehen. Warum? Auch die Libanesen haben geglaubt, den armen muslimischen Bürgerkriegsflüchtlingen, wegen der christlicher Nächstliebe, helfen zu müssen. Und Gott, wo ist Gott, hat er uns verlassen? Nein, wir haben ihn verlassen. Für den 29.08 ist in Berlin Regen angesagt.

  66. Je länger Merkel an der Macht bleibt, desto mehr zementiert sich die Situation. Wenn AM im Amt stirbt, kommen sicher Moslems als Nachfolger. Dann wird es noch islamischer. Denkt immer daran. Wir sind das Volk.

  67. Selberdenker 24. August 2020 at 13:35

    Ali heißt der Junge.
    Der deutsche Junge, der in Frankfurt ins Gleisbett gestoßen wurde und gegen dessen Mörder gerade der Prozeß läuft, ist „offiziell“ namenlos.

  68. Halbwüchsige Gören finden die alten Säcke halt attraktiver, als ein vom Tode gezeichneter Sorros, den man lieber im Hintergrund versteckt.

  69. @StR Peter Roesch 24. August 2020 at 10:57,
    Senden Sie mir bitte über den Web-Master Ihren Emil, neudeutsch email, zu. Ich schreiben Ihnen gern auf, wie ich das angestellt habe. Ob es auch bei Ihnen klappt, kann ich nicht entscheiden.

  70. Wie schon in einem vorherigen Beitrag geschrieben, ist eine „Bundesregierung“ (?!?), die sich mit derart unqualifizierten Minderperformern ERNSTHAFT beschäftigt, in der Tat hoffnungslos verloren. Unter den von SED-Merkel ausgesuchten Claqueren ist (natürlich) auch keiner, der solchen Treffen auch nur minimal kritisch gegenübersteht – im Gegenteil: Altmaier oder Röttgen lassen sich von der GRÜNEN-Stundentin sogar noch maßregeln und vorführen und machen artig den Bückling.
    Wir hätten hier etliche dringlichere Probleme im Land, aktuell den moslemischen Car-Djihad in Berlin – nicht weit entfernt vom Ort des unnötigen Masken-Talks – wo ein irakischer Moslem ABSICHTLICH auf drei Motorradfahrer draufgefahren ist, um sie zu TÖTEN!
    Jeder andere vernünftige Regierungschef hätte diesen moslemischen Car-Djihad zur wichtigsten Angelegenheit gemacht, die Schwerverletzten besucht und alles getan, diese Sache akribisch untersuchen zu lassen. SED-Stasi-Merkel hingegen trifft sich mit 2 grünen Propagandisten und lässt sich die „Klima“Politik diktieren und bedankt sich auch noch für die Vorgaben! Wichtig natürlich: mehrere Fotos von allen mit Maulkorb! Während der im Koma liegenden Schwerverletzten um sein Leben kämpft…

  71. Einspruch, Euer Ehren! Solange es Menschen wie sie gibt, Herr Peymani, ist Deutschland nicht verloren.
    Danke für diesen Artikel, den ich an Verwandte, Bekannte, Freunde schicken werde, selbst auf die Gefahr hin, von letztgenannten einige zu verlieren.

  72. Schon lange mache ich für dieses Land und diese Gesellschaft keinen Finger mehr krumm.
    Es ist mir seit Jahren gelungen viele junge Menschen davor zu bewahren, dass sie ihre wertvolle Zeit und Energie für diesen Sch….Staat und seine Sch….Gesellschaft verschwenden.
    Wie man sieht, hat die Jugend diesen staatlichen Schwindel längst durchschaut und erkannt.
    Den Freiwilligen-Diensten gehen langsam die Treudoofen und Dummen aus.
    Nicht ohne Grund faseln die Politiker ständig von Zwangsdiensten.
    Wer sich für die Allgemeinheit einsetzt und dabei Opfer und Gefahren auf sich nimmt, der ist am Ende der belächelte Dumme.
    Während von den vor Kraft strotzenden Leistungseinforderern aus aller Welt oder den hier super bequem lebenden Moslems grundsätzlich gar nichts abverlangt wird, erwartet die Politiker-Kaste von den länger hier Lebenden freiwillige Dienstleistungen für das angebliche Gemeinwohl (welches denn?)
    Etwa das Gemeinwohl für die moslemischen Prinzen mit Hilfsschulabschluss und ihren Protz-Karren oder die libyschen Clans oder die mit Sozialhilfe verwöhnten Zigeuner-Clans die uns im besten Falle mit ihren Bettler-Banden an jeder Ecke in den Innenstädten überfallen, wenn sie nicht gerade mal wieder mit Einbrüchen beschäftigt sind?
    Es verwundert daher überhaupt nicht, dass immer weniger junge Leute bereit sind, sich von diesem Staat verarschen und ausnutzen zu lassen.
    Freiwillgendienst- egal in welcher Form- für diesen Staat? Nein Danke.

  73. „Es gibt Epochen des Niedergangs, in denen sich die Form verwischt, die innerst dem Leben vorgezeichnet ist. Wenn wir in sie geraten, taumeln wir als Wesen, die des Gleichgewichts ermangeln, hin und her. Wir sinken aus dumpfen Freuden in den dumpfen Schmerz.“
    Ernst Jünger, in ‚Auf den Marmorklippen‘.

  74. Ich habe Trump um Hilfe gebeten. Bin mal gespannt ob der antwortet. Liest sich zwar etwas geschwollen, ABER? Dem Amt und Trump angemessen?
    Sehr verehrter Herr Präsident Trump.
    Ich schreibe ihnen aus der Not heraus weil unser deutsches Volk welches sich bisher in der Völkergemeinschaft der freien westlichen Staaten sicher aufgehoben fühlen konnte, durch die kommunistische Kanzlerin A. Merkel ob dieser Freiheit bedroht fühlen.
    Diese Frau Merkel verrät die Freie Welt mit den USA an der Spitze in der wir bisher sicher leben konnten.
    Bitte befreien Sie mich und eine Gruppe freier Bürger in Deutschland vor der drohenden Diktatur der verräterischen NWO Vertreter und verhindern Sie diese Gefahr durch ein Veto, welches wie wir glauben, Ihnen obliegt.
    Gleichzeitig möchte ich hiermit anfragen ob es möglich ist einen Vertreter ihrer Botschaft in Berlin am 08.29.2020. zu besuchen und dies Medienwirksam kund zu tun. In der Hoffnung auf ihre Hilfe die NWO Weltdiktatur zu verhindern verbleibe ich mit freundlichen Grüßen:

  75. Vielleicht schreiben auch andere an Trump, wäre doch ein Hammer wenn er öffentlich antworten würde!

  76. „Eine Mehrheit glaubt an den Sozialismus, versteht einfachste politische und wirtschaftliche Zusammenhänge nicht und hat nicht die blasseste Ahnung vom diabolischen Treiben des Parteienstaates.“

    Und wenn doch, dann ist er trotzdem untertan bis-zum-geht-nicht mehr.

    Einfach nur widerlich.

  77. INGRES 24. August 2020 at 12:19

    Meine Prognose ist übrigens eine komfortable Win-Win Situation. Nach den Fallzahen erwarte ich ohnehin eigentlich eine Steigerung bei den Toten auf 12-14 im 7 Tage-Schnitt. Das ist zwar für die Betroffenen tödlich, aber keine relevante Zahl gegen April. Auch wenn die im Sinne der großen Transformation als solche interpretiert werden wird.
    Wenn es nun zu den Toten und der Nachmeldung kommt, kann ich auf meine Prognose verweisen. Falls nicht, dann wäre nach Lage weiter zu ergründen, warum die Toten einfach nicht kommen wollen.

  78. INGRES 24. August 2020 at 16:31

    Die Zahl der angeblichen Neu-Infekte von 755 bereits um 16.30 spricht schon mal für meine Prognose. Die Infekte müssen ja ohnehin hoch getrieben werden. Bei den Toten hält man sich mit 2 noch etwas zurück (wär ja auch gut wenns nicht mehr werden), aber meistens nimmt das erst ab 19h Fahrt auf.

  79. So wird das Volk weiter gespalten und gegeneinander aufgehetzt.
    Wie in jeder mehr oder weniger zementierten Despotie mit einer monopolistisch und willkürlich handelnden Regierungsclique werden unbequeme Skeptiker, die sich gegen den autoritären Kurs dieser Unrechtsherrschaft stellen als Feinde der „vernünftigen“ Gesellschaft gebrandmarkt.
    Heute sind es die „Feinde der Demokratie“ und „Spinner mit kruden Verschwörungstheorien“, vor 80 Jahren wurden sie „Volksschädlinge“ genannt und in der zweiten deutschen Diktatur als
    „Klassenfeinde“ verfolgt.
    Willkommen in der Dritten Deutschen Diktatur.

  80. erich-m 24. August 2020 at 12:11
    Wieso ist das so?
    Weil 2/3 des Volkes von Staat bezahlt werden oder Vorteile aus dem System ziehen.
    Klipp und klar, die werden von System gekauft, sie haben angst vor den was ein anderes System brungen könnte.
    Rentner = von Staat (Renten) abhängig…

    Man muß den Rentnern nur mal aufzeigen, was in anständigen Staaten an Rente gezahlt wird und wie man sie hier bescheixt und um die Früchte ihrer Arbeit betrügt.

    Hier könnte die AfD das System jagen und viele Stimmen mobilisieren. Es genügt nicht, wenige Wochen vor Wahlen Plakate zu kleben – man muß 365/24/7 Aufklärung betreiben.

  81. John Kangal 24. August 2020 at 11:35

    Deutschland schafft sich ab

    und die Mehrzahl der Deutschen wählt die Abschaffer.
    ————————-

    Das stimmt, und die Abschaffung Deutschlands wird ja nicht irgendwie verheimlicht oder verklausuliert dargestellt, sondern ganz offen betrieben. Jeder weiss ja, was er bekommt, wenn er Altpartei wählt.
    Das ist ja eigentlich für jeden sichtbar, was hier abläuft. Schaut einfach auf eine beliebige Strasse, was da rumläuft.

  82. Cosmopolit3 24. August 2020 at 15:14
    Schon lange mache ich für dieses Land und diese Gesellschaft keinen Finger mehr krumm.
    Es ist mir seit Jahren gelungen viele junge Menschen davor zu bewahren, dass sie ihre wertvolle Zeit und Energie für diesen Sch….Staat und seine Sch….Gesellschaft verschwenden.

    Ich habe auch jahrelang ehrenamtlich hochqualifizierte Arbeit geleistet, die von einem gewerblichen Dienstleister ausgeführt sehr teuer gekommen wäre. Aber jetzt habe ich das eingestellt.

    Keinen Finger mehr für Deutzelan und seine Bonzen rühren. So wenig wie möglich zahlen und so viel wie möglich kassyrien.

    Das sind einfach nicht mehr meine Politiker und für dieses Gebilde empfinde ich Null Loyalität mehr.

  83. @Mic Gold 24. August 2020 at 10:31
    So wahnsinnig toll ist es nicht, „Domokratie“ für erstrebenswert oder ganz tolle Erfindung zu halten. Besser wäre da eine knackige Diktatur; beispielsweise unter meiner Führung käme dabei ordentlich was bei rum.
    ———————
    Achten Sie auf die Rechtschreibung. Es heißt nicht „Domokratie“ sondern „Dummokratie“ …

  84. „Ich möchte meine Intelligenz nicht mehr von minderbefähigten, ideologisierten Berufspolitikern und deren journalistischen Steigbügelhaltern beleidigen lassen müssen….“

    Damit stehen Sie nicht allein!

  85. Infantile Meinungen von infantilen Menschen für infantile Menschen, die fleißig gemeinsam ihren infantilen Gesslerhut grüßen und spähen, wer ihn nicht grüßt.

  86. Die hysterische Greta Anorexia hat
    neben der grünen Angeberin Luisa nichts
    zu melden, siehe Foto.

    „Please keep the distance“, Autistin Greta Thunberg bat die
    Begleiter immer wieder, die nötige Corona-Distanz einzuhalten.

    Mit sofortiger Wirkung alle Investitionen in die Erforschung und Gewinnung fossiler Brennstoffe beenden.

    Die EU-Mitgliedstaaten müssen sich beim Internationalen Strafgerichtshof dafür einsetzen, Ökozid zu einem internationalen Verbrechen zu erklären…

    Zu den Unterzeichnern des Briefes gehören zahlreiche Prominente, unter anderem Lebemann Leonardo DiCaprio, Spinner Ben Stiller und Saufnase Udo Lindenberg…
    https://headtopics.com/de/zuvor-bekam-merkel-einen-brief-kanzlerin-empfangt-klima-greta-15102820

  87. Zehn Daumen hoch für diesen Artikel!

    Es soll ein neues Video von Bhakdi geben, das
    aber ziemlich schnell gelöscht wurde.
    Telegram und Facebook nutze ich nicht.
    Kann man das Video sonstwo noch sehen??

  88. Sehr guter Artikel,

    auch hier gilt, das Merkelsystem/regim hat ALLES AUF DEM KOPF GESTELLT, was sich bewaehrt hat, Politik generell fuer Deutsche zu machen, war einmal, um diese Perversion zu finanzieren zahlen D Steuersklaven die hoechsten Steuern in Europa, direkte und zusaetzlich noch die indirekten um auch noch halb Europa vor der Pleite zu bewahren sowie die unproduktive Bruesseler Monsterbuerokratie noch mit durchzufinanzieren.

    Die D muessen zeitlebens fuer die gigantischen Fehlentscheidungen der Superkanzlerin erleiden und leiden,
    allerdings in ihrer grenzenlosen Verdummung durch infame BRAINWASH hat die Mehrheit allen dieses Los aufgebunden, sich letztendlich ihr Schicksal selbst gewaehlt , wird dafuer bis an ihr Lebensende buessen.

  89. „Was sind das für Eltern, die kommerziell geleiteten Alarmisten auf den Leim gehen und ihre Kinder den Rattenfängern skrupelloser Demokratiefeinde überlassen, die sich als ‚Nichtregierungsorganisationen‘ tarnen und in Wahrheit Schattenregierungen sind, die niemand wählen oder abwählen kann?“

    Da hat RAMIN PEYMANI zweifellos recht, und diese „NGOs“, Initiativen und Stiftungen sowie rot-grün-rot dominierte „Qualitätsmedien“ (nach Eigenverortung ihrer sogenannten „Journalisten“ und „Redakteure“) sind noch schlimmer als treibende Kräfte, als die gleichgeschalteten, zu Tode langweilenden, konformistischen Blockparteien in perfider Ein- und Niedertracht bei der Abschaffung Deutschlands und dessen feindlicher Übernahme durch ISlamische Landnehmer auf dem Niveau von Raubnomaden, sowie ein ad absurdum geführtes parlamentarisches System, das längst weder Kontrollen noch Korrektiven unterworfen ist.

    Mit den GRÜNEN hat von Anfang an „die Macht der Straße“ als politisches Instrument Einzug gehalten, wie in totalitären Systemen üblich, und besonders unter Maos „Kulturrevolution“, was nicht verwundern kann, da ein Großteil der grünen Gründerväter und -mütter aus maoistischen Sekten stammten, die „das Geschäft“ der nihilistischen Staatsauflösung perfekt beherrschten.

    Immerhin, in China wurde der kulturrevolutionäre Spuk beendet, indem das Militär als verbliebene, ordnende Kraft eingriff, und schließlich sogar die „Viererbande“ absetzte und vor Gericht brachte, die hierzulande in einer Person vereinigt ist, nämlich in Big Mother, dem FDJ-Mädel im Kanzleramt mit seinen Kastraten von Altmeier bis Röttgen um sich herum.

    Selbst in südamerikanischen Ländern gelang es Militärs gesellschaftszerstörende Regierungen zu beenden, nicht um einen „Faschismus“ zu etablieren, sondern um bürgerliche Ordnung wiederherzustellen, so dass am Ende sich diese „Rechtsdiktaturen“ wieder zurückziehen konnten – anders als linke Regime überall auf der Welt, die zum Teil gewaltsam gestürzt werden mussten -, und heute Länder wie Chile, Argentinien und Brasilien relativ stabil sind und sich zunehmend sogar soziale Reformen (für die wirklich Bedürftigen) leisten können …

    Das Mehrkill-Regime wird eher von IS-Kämpfern gestürzt, für die auch eine linksgrüne Willkommenskultur etabliert wurde („Frauen und Kinder“), als von Bundeswehr oder Polizei, nachdem dort gerade gewöhnliche Befehlsstrukturen als „Rechtsextremismus“ ausgetrieben werden, und die Polizei von „rassistischen Umtrieben“ gesäubert, weil sie gelegentlich immer noch orientalische und afrikanische Dealer und Intensivtäter festgenommen hat, die das System Mehrkill umgehend wieder auf freien Fuß setzt!

    Auch wenn sich das Mehrkill-Regime samt seinen rotgrünen, kulturrevolutionären Zivilisationszerstörern in einer „Festung Europa“ einrichtet, die mit einigen Satelliten-Staaten nach dem Vorbild im Zweiten Weltkrieg die britischen, amerikanischen und russischen Feindmächte – eher mit Scheiße! – als mit Hardcore-Waffen bekämpft, so können wir wohl kaum auf eine zweite Befreiung hoffen – was durchaus Grund zu Resignation ist!

  90. Schaut nach Fatima und was dort gesagt wurde.
    Selbst wenn es sehr allgemein ist, dass deutliche Verfallserscheinungen schn seit einem Jahrhunder zu beobachten sind, wird sehr deutlich.
    Und die dort vorgeschlagene Lösung zu probieren, kann auf jeden Fall nicht schaden

  91. Die 2 Dutzend (?) MENSCHEN, die heute in Wuppertal gegen Pharma-Marionette Bilderberger SPAHN demonstriert werden, nur DIE machen mir ein klein bisschen Hoffnung…
    Vor allem die Frau, die auf dem Boden saß und dann von einem äußerst brutalen „Merkel-Schergen“ (darf man das sagen?) in „Polizei“Uniform mit Griff INS GESICHT weggezerrt wurde!
    Komisch, bei den (seltenen!) Wegräumaktionen der ungewaschenen Antifanten, habe ich SOLCH eine brutale Körperverletzungsaktion durch die Polizei NOCH NIE gesehen! Die werden stets behutsam weggetragen!
    Ob beim geschmierten Pharma-Büttel Spahn wohl die Pfiffe und die „Maskenmörder“ Rufe und „LASS UNSERE KINDER IN RUHE!!!“ nachhallen, wenn er in seiner Wohnung vor dem geschmacklosen Folter-Bild mit den im Käfig eingesperrten Kindern sitzt!!!???
    Oder hat der gar kein Gewissen und genau deswegen macht er den Job, uns zu knechten und Kinder und alle Maskenträger zu foltern?

  92. Vollkommen richtig! Die Verkrustung und Erstarrung ist unerträglich, dieses System fühlt sich an wie Honecker vor dem Sturz. Sich seine prosperierende Gesellschaft wegnehmen zu lassen, seine Freiheit und bürgerlichen Rechte und vor allem bürgerliche Identität – welches Volk schafft das schon dreimal innerhalb von 100 Jahren.

    Und trotzdem – Guten Morgen Deutschland! Heute ist der 25.08.2020, 06:10 Uhr und ich ziehe innerlich die Deutschlandfahne hoch, sie weht mitten im Sturm der Zeit – für mein deutsches Vaterland und wenn ich die letzte Fahne trage, mir doch egal – das ist etwas Größeres als ich und die Demut davor ist die Stärke dafür.

  93. Deutschland ist nicht mehr zu retten – ein failed State.

    Ich hoffe so sehr das Trump wieder gewählt wird, ich habe mir gestern seine Rede im Original angehört und geschaut was unsere Hetzmedien daraus machten. Es ist eine Schande.

    Zum Thema Deutschland: Deutschland ist am Ende. Die Deutschen werden aussterben. Es wird ein kunterbuntes linksversifftes Multikulti verschuldetes Beitragsempfänger Land werden, voller Ausländer, ohne Energie, ohne Innovationen. Ein Land in dem wir nicht mehr leben wollen.

    Erinnert euch an meine Worte.

  94. 0Slm2012 24. August 2020 at 19:39
    Immerhin, in China wurde der kulturrevolutionäre Spuk beendet, indem das Militär als verbliebene, ordnende Kraft eingriff, und schließlich sogar die „Viererbande“ absetzte und vor Gericht brachte, die hierzulande in einer Person vereinigt ist, nämlich in Big Mother, dem FDJ-Mädel im Kanzleramt mit seinen Kastraten von Altmeier bis Röttgen um sich herum.

    Bitte China nicht schönreden!
    Es herrscht dort eine kommunistische Diktatur
    mit allen Begleiterscheinungen einer Diktatur.
    Die traditionelle Kultur wird noch immer durch die Parteikultur
    ersetzt. Die Verbindung zur traditionellen Kultur wird
    durch die KP Chinas verhindert.

    So würde traditionelle chin. Kultur aussehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=7T5ZhDTINDs

    https://www.youtube.com/watch?v=W5ps_YZJPGI

  95. Richtig gespenstisch übrigens das medial verbreitete Bild, auf dem Big Mother den beiden „Klimaaktivistinnen“ in einem ansonsten leeren Raum gegenübersitzt.
    Neben den beiden Voll-Fotzen Thunberg und Neubauer fehlt nur noch eine vollverschleierte Version und eine GRÜNE – CFR oder KGE oder so -, und der „Revolutionsrat“, der unser Land „regiert“ (= zerstört), ist komplett!

Comments are closed.