Von STEFAN SCHUBERT | Die Anzahl der Stimmen, die vor der Installierung eines totalitären Regimes warnen, häufen sich. Es ist sehr zu begrüßen, wenn geachtete Persönlichkeiten bewusst in die Öffentlichkeit gehen und Maßnahmen der Bundesregierung aufs Schärfste kritisieren. Andererseits stellt sich dadurch die Frage, wie brisant die Lage in Deutschland bereits sein muss, wenn angesehene Zeitgenossen das Wort erheben, und dies in der Gewissheit, von der Politik und deren medialen Armen öffentlich verleumdet zu werden sowie die eigene gesellschaftliche Existenzvernichtung zu riskieren.

Der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen wird dieser Tage folgendermaßen zitiert:

»Leute mit der falschen Meinung werden ignoriert, stigmatisiert, isoliert und dämonisiert. Diese Methodik wird in totalitären Staaten angewandt. Frühe DDR-Bürger kennen das zur Genüge.«

Bekannterweise wurde Maaßen den Herrschenden in Berlin-Mitte zu unbequem, zumal er sich keinem medialen Druck beugte. Als er zuerst den gesamten Mainstream bezüglich der angeblichen »Hetzjagden« von Chemnitz der Lüge überführte und bei einer Rede vor dem »Berner Club«, einem internationalen Kreis von Geheimdienstchefs, von »linksradikalen Kräfte(n) in der SPD« sprach, die einen »Koalitionsbruch provozieren wollten«, vernichteten Politik und Medien in einer gemeinsamen Kampagne Maaßens Bilderbuchkarriere. Staaten, in denen eine so konzertrierte Aktion bislang zu beobachten war, trugen bisher Akronyme wie DDR oder UdSSR.

»Unionsvize vergleicht Deutschland mit DDR«

Die Warnungen vor diktatorischen Verhältnissen, die im Schatten der Corona-Krise gezielt aufgebaut werden, mehren sich auch aus dem Bundestag. Damit sind nicht Abgeordnete der AfD gemeint, die erst langsam ihre Starre vor der Corona-Politik der Merkel-Regierung ablegen, sondern kommen aus der CDU-Bundestagsfraktion.

Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler Arnold Vaatz ist mitnichten irgendein Hinterbänkler, sondern einer der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Vielleicht war es das totalitäre Gebaren der eigenen Fraktion, die Vaatz so sehr alarmierten, dass ihn die Sorge um sein Land die Stimme erheben ließ. So hat der CDU-Innenexperte Armin Schuster, ein möglicher Nachfolger von Bundesinnenminister Seehofer, versucht, den Boden für die Abschaffung elementarster Grundrechte wie das Demonstrations- und Versammlungsrecht zu bereiten.

Im Angesicht von Hunderttausenden friedlichen Demonstranten in Berlin und weiteren Städten fallen gegenwärtig sämtliche demokratische Masken im Regierungsviertel.

So behauptet der CDU-Mann Schuster, dass Großdemonstrationen gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen der Bundesregierung eine »Gefahr für die Allgemeinheit« wären.

»Bei Nazis war es Sippenhaft, heute ist es Kollektivhaft«

In einem Beitrag für Tichys Einblick veröffentlichte Arnold Vaatz sodann einen eindringlichen Warnruf. Nachfolgend einige Passagen aus dem Artikel:

»Regierungen und Medien, die die Ausbreitungsgefahr der Seuche von der Gesinnung der potentiellen Verbreiter abhängig machen, beschädigen ihre Glaubwürdigkeit […] Los ging es mit Einführung der Maskenpflicht, nachdem es lange hieß, Masken nützten nichts – so lange es keine zu kaufen gab. In der DDR streute die Partei: Bananen seien gar nicht so gesund […] Von Monat zu Monat lernt man mehr von der DDR. Die dreiste Kleinrechnung der Teilnehmerzahlen der Demo vom 1. August durch die Berliner Polizei entspricht in etwa dem Geschwätz von der ›Zusammenrottung einiger weniger Rowdys‹, mit der die DDR-Medien anfangs die Demonstrationen im Herbst 1989 kleinrechneten. Der gefährlichere Versuch, die Straßen leerzukriegen, war damals die Unterstellung, die Demonstranten handelten im Auftrag von CIA und BND.

Der heutige Versuch, die Straßen leerzubekommen, besteht in der Warnung: Pass auf, mit wem du demonstrierst. Das ist die Drohung, als Nazi diffamiert und damit gesellschaftlich ruiniert zu werden …«

Angst als Herrschaftsform

Die Herrschaftsform der Angst wird im neuen Buch des Autors in geradezu jedem gesellschaftlichen Bereich aufgezeigt, belegt und analysiert. Vorsicht Diktatur! Wie im Schatten von Corona-Krise, Klimahysterie, EU und Hate Speech ein totalitärer Staat aufgebaut wird, lautet der Titel des Buches, das bereits in der ersten Woche nach Erscheinen Spitzenpositionen in verschiedenen Bestsellerlisten erobert hat.

Dieser Mechanismus, der Hebel der Herrschenden, ist seit Jahrhunderten derselbe. Hat die geschu?rte Angst erst einmal Besitz vom Bu?rger ergriffen, lassen sich durch sie Maßnahmen durchsetzen, die wenige Tage zuvor noch undenkbar schienen. Auch der renommierte Wissenschaftler und Publizist Prof. Rainer Mausfeld warnt: »Eines der wichtigsten Instrumente zur Machtausübung ist die systemische Erzeugung von Angst.«

Wem fällt bei diesen Worten nicht die Corona-Berichterstattung seit Beginn des Jahres 2020 ein, wo die Bu?rger in Deutschland gezielt und vollkommen beabsichtigt in Angst und Schrecken versetzt wurden? Im Buch Vorsicht Diktatur! werden dazu geheime Dokumente aus dem Innenministerium veröffentlicht, die belegen, dass die Bundesregierung in der Corona-Krise gezielt die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt hat, um so massive Grundrechtseinschränkungen durchsetzen zu können.

»Architektur der Unterdrückung«

Auch der ehemalige NSA-Mitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden warnt aus seinem unfreiwilligen Exil entsprechend: »Autoritarismus verbreitet sich zurzeit rasant durch Notgesetze. Gleichzeitig geben wir unsere Rechte ab und rutschen in eine weniger freie und liberale Welt ab. Denkt ihr wirklich, dass all diese Möglichkeiten selbst nach dem Ende des Virus vergessen sind?«

Wie der Autor, so befürchtet auch Snowden die konkrete Gefahr, dass im Schatten der Corona-Krise ein totalitärer Staat installiert wird, denn Staaten tendieren dazu, Gefahrensituationen in die Länge zu ziehen, und die Hals über Kopf beschlossenen Notfallmaßnahmen drohen so zu einem permanenten Überwachungssystem zu mutieren. Regierungen würden sich zudem sehr schnell mit der neu erlangten Macht anfreunden, so Snowden, und die erschaffene Machtfülle nur widerwillig oder gar nicht aufgeben.

Diese Überwachungsinstrumente müssten einfach neu gefreamt werden, dann würde sich die Öffentlichkeit, nach einer unterstützenden Kampagne durch regierungskonforme Medien, schon fügen.

Tracking-Apps gegen »Corona-Leugner«? Gegen Rechtsextreme? Wieso nicht gleich auf alle Personen ausweiten, die als »rechts« oder als regierungskritisch eingestuft werden? Wenn man bedenkt, wie massiv die Überwachung der Menschen nach 9/11 ausgebaut wurde, dann liegt aus Sicht von Regierungen in der Corona-Krise eine einmalige historische Gelegenheit vor, den widerspenstigen Bürger total und anhaltend zu überwachen.

Die im Schnellschritt eingeführten Überwachungsmaßnahmen in der Corona-Krise sollten jeden Bürger kritisch und wachsam werden lassen. Denn es wird auch eine Welt nach Corona geben. Die »Architektur der Unterdrückung«, wie sich Edward Snowden ausdrückte, droht jedoch auch nach dem Sieg über das Coronavirus durch die Regierungen beibehalten zu werden.

Bestellinformationen:
» Stefan Schubert: Vorsicht Diktatur!, 320 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!
» Christian Jung: Staats-Antifa, 285 Seiten, 19,99 Euro – hier bestellen!


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

164 KOMMENTARE

  1. Ja, wenn man da schaut: Event 201, ID2020, Agenda 2030… Das deutet alles auf eine Diktatur hin, auf die neue Weltordnung.

  2. Ich gehe soweit zu behaupten, dass man Trump nicht auf der Rechnung hatte, sonst wäre global diese Entwicklung bereits 4-5 Jahr früher eingetreten.

  3. Nach 1989 dachten die Deutschen, ein wirklich freies, aufgeklärtes und fortschrittliches Leben in freundschaftlicher Verbundenheit mit anderen freien, souveränen Nationalstaaten in Europa führen zu können. Heute, nach 30 Jahren muss man schmerzlich erkennen: die Reaktion marschiert! Und sie hat bereits eine Diktatur aufgebaut, welche vor 30 Jahren abgeschafft wurde. Der linke Faschismus ist traurige Realität in diesem Land geworden.

  4. Ist alles richtig, Aber ändern kann das leider nichts mehr. Es kommt nur noch darauf an, ob man demnächst beim Bauern tauschen kann.

    Ich meine, ich kann die Corona-Demos nicht einschätzen. Sie könnten natürlich das System zusätzlich destabilisieren. Ob sie den Zusammenbruch vor dem ökonomischen herbeiführen weiß ich nicht. Aber das nutzt ja nichts mehr.
    Das Beste wäre, dass sich das noch innerhalb der sich immer weiter verschärfenden Diktatur noch ein wenig hinzieht. Aber es droht schon in ein, zwei Monaten der Kollaps.

  5. Also für mich ist seit längerem klar, dass wenn sich in irgendeiner Form ein relevanter Teil Bevölkerung gegen das verrottetste System aller Zeiten wendet, dass das eindeutige Indiz dafür ist, dass es zu spät ist. Insofern sollte man lieber darauf hoffen, dass es zwar auch die nächste Corina.Demo in Berlin geben wird, aber diese auch noch nichts weiter bewirken wird. Obwohl sich das natürlich nicht mehr aufhalten läßt. Es wäre wirklich überraschend, wenn die BRD noch 2021 sehen würde.

  6. Gestern 1100 neue Fälle von FDJ-Merkels Wuhangrippe, bei massivem Anstieg der Testungen. Dennoch starben durch/mit FDJ-Merkels Killervirus lediglich 3 Personen, also 0.1 % der normalen täglichen Todesrate.

    Ein Killervirus ohne Leichen und dennoch wird die Endzeitpanik geschürt. Bei 35° laufen hirnverstrahlte Systemlinge mit Schutzschild durch die Parks und man will den Merkelmaulkorb bis mindestens 31. Oktober, also noch 10 Wochen verordnen und danach das Verbot von Weihnachtsmärkten verkünden, aber nicht, weil sich ein Scania dort verirren könnte.

    Die „zweite Welle“ wird durch die linksgrün-pädophile Lügenpresse vorgeframed.

    Ich warte gespannt, wie die Berliner Behörden die 2. Großdemonstration am 29. August verhindern wollen.

  7. Avenger 12. August 2020 at 07:13
    Selbst ein nicht unbedingt als Verschwörungstheoretiker einzuschätzender ehemalige Richter am BVerfG, Di Fabio, hat da so seine Bedenken:

    „Di Fabio: „Wenn ich in Deutschland einen Staatsstreich machen wollte, dann würde ich eine Corona-Pandemie erfinden.““

    https://twitter.com/i/web/status/1285103265336700930

    Ich denke, mit der Grippe- und Erkältungszeit werden im Spätherbst die Infektionszahlen wieder nach oben gerechnet und ein zweiter „Lockdown“ verhängt, um uns den Rest zu geben.
    Das wird genutzt, um Westeuropa eine Art „1984“ überzustülpen…

  8. „Nur der kann den Menschen als Reflex der Gesellschaft begreifen, wer ihn seiner Individualität beraubt sieht oder berauben möchte. In dieser geistigen Verwirrung wurzeln alle Ideologien und totalitären Machtsysteme. Der ein- und ersetzbare Mensch, der nur so viel wert ist, wie er eine Lücke in der Marschkolonne der Gleichgeschalteten ausfüllt, erlaubt es Despoten, unbegrenzt Macht auszuüben. Durch Terror verwandelt der ideologische Gewaltherrscher den Staat in ein Zuchthaus, durch Propaganda die Insassen zu ergebenen Fanatikern. Hinter der Freiheit riegeln die Machthaber Eisentüren zu, die nur von außen zu öffnen sind.“

    Franz Josef Strauß

  9. Avenger 12. August 2020 at 07:13

    Di Fabios Vita ist beeindruckend: Als Kind italienischer Gastarbeiter aus eigener Kraft hochgearbeitet und loyal, das ist schon ein Unterschied zu so manchen orientalischen SprechpuppInnen oder Dinslakener Wissenschaftlern.

  10. Der Generalbundesanwalt ermittelt gegen mehrere Asylbewerber aus Gambia. Sie sollen als Militärangehörige an Folter, Misshandlung und Mord in ihrem Heimatland beteiligt gewesen sein.
    Von Florian Flade, WDR
    Das Bundeskriminalamt (BKA) hat am Mittwoch nach Informationen von WDR, NDR und „Süddeutscher Zeitung“ (SZ) gemeinsam mit Beamten des Landeskriminalamtes (LKA) Baden-Württemberg die Wohnungen von sieben gambischen Staatsangehörigen durchsucht. Die Männer stehen im Verdacht, für das Regime des ehemaligen gambischen Präsidenten Yahya Jammeh an Folter, Misshandlung und Ermordung von Oppositionellen beteiligt gewesen zu sein.
    Der Generalbundesanwalt ermittelt deshalb wegen des Verdachts der Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Ein Sprecher der Karlsruher Behörde wollte sich nicht zu den genauen Hintergründen der Ermittlungen äußern.

  11. ein Volk wie die Deutschen das Obrigkeitshörig wie kein anderes mit Freude und komplettem Einsatz jeden Scheiss der aus Brüssel oder Berlin kommt, umsetzt hat kein Recht mehr als Volk zu gelten
    Ist Deutschland letztlich das einzige Land das von Brüssel regiert wird, werden die Deutschen trotzdem mit Freuden diesen Moloch am Leben halten
    die Mehrzahl der Deutschen sind einfach nur blöde

  12. Der „Staat“

    hat noch ein ganz anderes Problem. Der Staat wird von Moslems infiltriert und diese Leute sitzen mittlerweile überall, bauen Netzwerke und eine islamische Infrastruktur auf. Außerdem werden die ethnischen Deutschen immer weniger und die Moslem- und die Negervölker in Deutschland werden immer mehr. Die weitgehende mediale Gleichschaltung wird immer schlimmer. Nur ein Beispiel ist das Nachrichtenmagazin Focus. Focus hat sich zu einem widerlichen Hetzblatt entwickelt. Hetze gegen die AFD, Hetze gegen den amerikanischen Präsidenten, Hetze gegen Kritiker des Merkelregimes. Das Blatt gehört zur Hubert Burda Media und man kann davon ausgehen, dass die politische Ausrichtung von dort vorgegeben wird.

  13. die Politiker müssen das Volk fürchten

    niemals anders herum

    doch Denunzianten wie die Deutschen haben Spass am Spalten der Gesellschaft

  14. .
    .
    von Arnim warnte schon vor vielen Jahren.. ..
    .
    “ Deutschland ist eine parlamentarische Diktatur……… “
    .
    Er hatte Recht..
    .
    .
    .

    Hans Herbert von Arnim deutscher Verfassungsrechtler und Parteienkritiker:
    .
    „Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“
    .
    Hans Herbert von Arnim

  15. Patrioten!
    Es besteht von Tag zu Tag mehr Hoffnung! Das haben die Mächtigen in der „DDR“ 1989 erlebt und wir sind mittendrin im nächsten Umbruch. Noch sind die zahllosen Feiglinge in der CDU in ihrer sicheren Deckung, verstecken sich hinter einer tapsigen Kanzlerdarstellerin.
    A. Vaatz wagt sich wieder einmal langsam nach vorn. Aber es werden Männer und auch Frauen folgen, denen unser Deutschland am Herzen liegt! Leider werden dann wie weiland 1989 wieder unzählige Wendehälse versuchen, ihr Schäfchen ins Trockene zu bringen.

    Überall in der deutschen Polizei gärt es: https://www.youtube.com/watch?v=0k851LNG3lE

  16. Die neue Staatsform der Digdatur (Digitale Diktatur (C)) wird absehbar überall entstehen. Als Begründung genügt der Umstand, dass es machbar ist.

    Der wichtigste und entscheidende Schritt ist die Abschaffung des Bargelds. Ist der erstmal vollzogen, hat der Bürger kaum noch eine Möglichkeit, sich zu wehren. Mit einem einzigen Klick hat er überhaupt keinen Zugriff mehr auf Zahlungsmöglichkeiten jeder Art. Kein Einkauf mehr, keine Überweisung von Miete und Strom bedeuten den sofortigen finanziellen und sozialen Tod.

    Dazu die komplette Überwachung und mögliche Abschaffung jeglicher Kommunikation des Individuums per Handy, SMS, Mail, Netzwerke etc.

    Eine Bewegungs-App, die eine physische Annäherung an „abgeschaltete“ Personen erkennt, Alarm schlägt und dokumentiert, macht das System komplett. Anstelle von „Corona“ kann jede Eigenschaft zugeordnet werden.

    Das alles wird durch einen zwangsimplementierten Chip sichergestellt.

    Vollständige Video-Überwachung mit Gesichtserkennung, Zugangskontrolle zu Gebäuden und ähnliche Gimmicks braucht es dann eigentlich gar nicht mehr, trotzdem werden sie gemacht, weil man es kann.

    Wichtig als Basis und Drehscheibe jeder Digdatur ist natürlich Social Scoring. Hierzu an anderer Stelle mehr, da ich das beim besten Willen nicht ganz so ernsthaft beschreiben kann und will, wie in diesem Kommentar.

  17. Barackler 12. August 2020 at 08:27

    […]
    Der wichtigste und entscheidende Schritt ist die Abschaffung des Bargelds. Ist der erstmal vollzogen, hat der Bürger kaum noch eine Möglichkeit, sich zu wehren. Mit einem einzigen Klick hat er überhaupt keinen Zugriff mehr auf Zahlungsmöglichkeiten jeder Art. Kein Einkauf mehr, keine Überweisung von Miete und Strom bedeuten den sofortigen finanziellen und sozialen Tod.
    […]

    Die Bargeldabschaffung ist übrigens auch eine interessante Passage in Kurtagics Zukunftsroman „Mister“;

    Der Protagonist, erfolgreicher Unternehmer, erhält einen Brief vom Finanzamt, dass er 60.000€ Steuerrückstände hat – zwei Tage später erhält er einen Brief von seiner Hausbank, dass ihm ein Kredit in Höhe von eben jener Summe von 60.000 € gewährt wurde und ihm ab dem nächsten Monat automatisch die Raten abgebucht werden….
    Laut einer neuen EU-Verordnung gibt es gegen diese Vorgehensweise keine Möglichkeit des Einspruchs mehr.

  18. Zu Namibia kann man nur fragen, warum die deutsche Kolonialverwaltung gegen die Herero und Nama vorgegangen ist. Dann wird sich das ziemlich schnell relativieren. Natürlich nur, ohne den deutschen Schuldkult.

  19. .
    .
    Wir vergessen nicht:
    .
    Der Wahlbetrug von Thüringen..!!

    .
    Der zwergenhafter Oberwaschlappen Maas kritisiert die Wahlen von Weißrussland.. und droht….
    .
    Er hat sicher den Wahlbetrug und Rechtsverstoß von Thüringen vergessen.. Freie Wahlen gibt es nicht mehr.. Es wird solange gewählt bis das Ergebnis den System-Altparteien passt.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .

    Bundesaußenminister Heiko Maas
    .
    Reaktivierung von EU-Sanktionen gegen Belarus prüfen

    .
    Berlin – Nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl in Belarus hat sich Bundesaußenminister Heiko Maas dafür ausgesprochen, eine Reaktivierung von EU-Sanktionen gegen das autoritär regierte Land zu prüfen. Die Hoffnungen auf mehr Rechtsstaatlichkeit in Belarus hätten mit der Wahl „mehr als nur einen herben Rückschlag erlitten“, sagte Maas am Montag in Berlin. Von freien Wahlen sei „wirklich überhaupt nichts“ zu erkennen gewesen. „Stattdessen haben wir Gewalt, Einschüchterung und Verhaftung mit bezeugen müssen.“
    .

    Maas forderte, von der Polizei festgenommene friedliche Demonstranten umgehend freizulassen. Bei denen wegen erster Schritte hin zu mehr Rechtsstaatlichkeit aufgehobenen EU-Sanktionen gegen Belarus müsse man prüfen, „ob das im Lichte der vergangenen Wochen und der vergangenen Tage noch Gültigkeit besitzen kann“.

    .
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bundesaussenminister-heiko-maas-reaktivierung-von-eu-sanktionen-gegen-belarus-pruefen.764a97e9-feff-4bf2-ab84-4f43f042ff58.html

  20. „Corona“ wird unserem Staatswesen den Todesstoß versetzen, wirtschaftlich, gesellschaftlich und auch auf allen sonstigen Gebieten. Erst werden die Menschen ängstlich und unsicher, dann aggressiv, und das alles endet dann unweigerlich im Chaos, Finale Furioso! Nichts wird mehr sein, wie es mal war, wir müssen uns von allem Schönen und über Jahrzehnte mühsam erarbeiteten verabschieden. Und das „gute“ für die Politiker, falls das Volk doch mal murrt, ist: sie können ihre Hände in „Unschuld“ waschen, denn ursächlich ist ja angeblich eine „Krankheit“, also ein Naturereignis und nichts Menschengemachtes. – Die SPD scharrt schon mit den Hufen, träumt öffentlich von einer sozialistisch – kommunistisch – grünen Regierung, und über die FDJ-Funktionärin muss ja hier nicht wirklich noch irgend ein Wort verloren werden. Also haben wir die „Wahl“ zwischen der „Roten Pest“ und der „Schwarzen Cholera“. Tolle Zukunftsaussichten! Am politischen Horizont droht eine „DDR 2.0“ – allerdings „strong“ und nicht „light“!

  21. Eine Demokratie, hat einen einzigen sehr großen Fehler, auf dessen Schultern sich die diktatorische Machtergreifung des Kommunismus, weltweit ausbreiten kann.
    Das ist die garantierte Meinungsfreiheit, insgesamt.
    So ist es auch mit der verlogenen Behauptung, das man etwas als demokratisch auslegen darf, obwohl es genau das Gegenteil ist, mit dieser garantierten Meinungsfreiheit sogar gedeckt.
    Denn es ist ja legal, etwas zu behaupten, wenn eine Behauptung ja noch keinerlei Schaden anrichtet, denn nur wer sich eine Behauptung zunutze macht, um Schaden anzurichten, ist der oder die dafür verantwortlich, eine Behauptung mißbraucht zu haben und nicht die falsche Behauptung zur Verantwortung zu ziehen. Si einfach ist es wie sich also der Kommunismus regiert von einer Person oder eines kleinen als Verein zu bezeichnende Zusammenkunft weniger Personen, welche auch als eine Regierung sein kann, mit ausbreitender Meinungen, einen erheblichen großen Schaden anrichten kann und erst recht, wenn dieser einzelnen Person oder auch einem „Verein“ entsprechende Machtbefugnisse, übertragen wird.
    Genau das ist eindeutig in Deutschland erkennbar, so werden unter allen möglichen erschaffenen „Erfindungen“ Ängste erzeugt, wie es jetzt zur Zeit mit der CORONA und deren erfundenen Maßnehmen, hier der Fall ist. So werden damit lebensbedrohliche Ängste erfunden, um ein ganzes Volk, ihre garantierte Meinungsfreiheit, einzudämmen, untauglich gemacht wird. Alle dazu notwendigen Machtinstrumente werden eingesetzt, wenn man dazu die Befehlsmacht dazu besitzt, diese auch einsetzt, um ihren eigenen Machterhalt, den man sich angeeignet hat, zu sichern. Eines dieser Machtinstrumente sind, ist die Polizei. Diese wird auf Grund der Internen Regentschaft, als Werkzeug benutzt, denn diese dürfen keine eigenen Meinung, noch eigene Vorstellungen, über befohlenen „Anordnungen“ haben noch ausüben. Diese sind im Prinzip die dummen Kasper, denen dann auch noch fälschlicher Weise, eine nicht vorhandene Verantwortung unterschiebt, ohne daß sie für Meßnahmen, die angeordnet wurden, tatsächlich nicht verantwortlich
    . Doch auch bei diesem „Verein“, Polizei, gibt es solche, die aus welchem Grunde auch immer, sich besonders „Verdient“ machen möchten und besonders „Scharf“ Arbeiten, wenn man es so ausdrücken möchte. Die Polizei Muß auf jeden Fall, die befohlenen Maßnahmen, durchsetzen. Auch solche, welche entsprechen ihrer Bestimmungen nach, zu beachten sind. Dazu ist ihnen auch den entsprechenden Machtmitteln, übertragen worden. Wer aber aus der Reihe tanzt, wenn man das so ausdrücken möchte, darf getrost auf seine Pension verzichten und wird gefeuert. Diese sind in Prinzip nur die Angestellten einer Regierung und müssen die Befehle ihrer Arbeitgeber „Regierung“ befolgen.
    So bewahrheitet sich der eins gesagte Spruch einer „bekannten Person“
    „Es muß nur demokratisch aussehen, aber wir müssen alles unter Kontrolle haben“.
    Das ist der stalinistische Sozialismus.

  22. .
    .
    Wir vergessen nicht!
    .
    Politiker der System-Altparteien interessieren Gesetze einen feuchten Scheiß.. Wenn sie es brauchen werden einfach neue beschlossen die sie für sich ausnutzen können
    .
    +++++++++++++++++++++
    .
    Verbalattacke –
    .
    Pofalla hat das Grundgesetz beleidigt

    .
    Gerhard Schröders sicherheitspolitischer Berater im Kanzleramt hatte seinen Hut nehmen müssen, nachdem er einen Oberfeldwebel der Bundeswehr im Kanzlerflugzeug als „Arschloch“ bezeichnet hatte. Auch Ronald Pofalla hat seine Wortwahl gegenüber Herrn Bosbach verfehlt. Bei ihm aber ist das offenbar etwas anderes. Ein Kommentar
    .

    Wesentlich gravierender aber ist Pofallas Beleidigung des Grundgesetzes, das bekanntlich nicht persönlich klagen kann. Denn als Bosbach sich auf die Gewissensfreiheit des Abgeordneten berief, meinte Pofalla, er könne diesen „Scheiß“ nicht mehr hören. Meinte er damit Bosbachs ständige Wiederholung dieses bekannten Sachverhalts, oder meinte er Artikel 38 des Grundgesetzes:

    .
    „Die Abgeordneten des Deutschen Bundestags … sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen“?

    .
    https://www.cicero.de/innenpolitik/pofalla-hat-das-grundgesetz-beleidigt/43280

  23. Die roten Parteibuchbeamten aus dem Hause PiSStorius zögerten keine Sekunde den Polizisten der auf den sozialistischen Kadavergehorsam hinwies, aus dem Dienst zu entfernen.

    Die antideutsche sozialistische Internationale wickelt unter der SED Geburt Angela Merkel, unser Land von innen heraus ab.

    Die Heere der illegalen Migranten sollen das zukünftige revolutionäre Potential bilden.

    Der Deutsche hat in seinem eigenen Land bald nichts mehr zu melden. Die Sozialisten werden immer lauter Forderungen stellen den Wohlstand der Deutschen durch höhere Steuern an die ‚Neuankömmlinge‘ umzuverteilen.

    Die Sozialisten wollen die alteingesessenen Deutschen wie unbrauchbar gewordenes Inventar einfach abschreiben.

    Da sind lästige Quertreiber in der politischen Agenda wie der Polizist aus Niedersachsen nur Störfaktoren. Vor allem weil die Maskenpflicht den Altparteien mehr Stimmen bringen wird, als wenn sie sich im Bundestagswahlkampf für das Versagen auf allen wesentlichen Politikfeldern rechtfertigen müssten.

    Man wittert politisch eine Mehrheit für die Maske und will mit diesem bequemen Thema in den Bundestagswahlkampf gehen.

    Deshalb wird diese ganze Covid Propaganda auch in alle Nachgeordneten Staatsunternehmen eingetrieben, wie z.B. die DB wo man die Fahrgäste die nicht an den Covid Schwachsinn glauben, wie Aussätzige und Unbelehrbare zu stigmatisieren versucht.

    Jede Fahrkartenknipse führt sich dort mittlerweile auf wie eine Oberärztin, die genau erklären kann, das Covid19 noch schlimmer als die Pest sei und man das Leben aller Fahrgäste aufs Spiel setzen würde, wenn man seine Maske nicht aufsetzen würde.

    Viele DB Mitarbeiter nutzen die Covid Lüge um sich auf billige Weise Zuspruch und Anerkennung zu erfrischen. Seltsamerweise hängen dann diese lächerlichen Plakate in den Bahnhöfen und Zügen auf denen sich die DB bei den Kunden fürs Maskentragen bedankt, so als ob man es freiwillig machen würde und als ob man eine Wahl hätte die Maske zu tragen.

    Obwohl sie einen tatsächlich gegen jedes Recht von der BPol aus dem Zug schmeißen lassen.

    Für mich ist diese DB in der ein Ronald Pofalla die Merkel Propaganda wie eine Seuche im gesamten Konzern verbreitet definitiv gestorben.

    Pofalla wurde nur für die Merkel Propaganda im DB Konzern installiert, zu was anderem taugt ein solcher Opportunist da auch nicht.

  24. So vielen Undank!

    und dabei arbeitet sich doch Frau Dr Merkel pausenlos ab, um den Deutschen ein genauso bequemes Leben zu bieten wie sie es selber führt.

    Die Frau ist ein Muster von faul, Narzissmus und unfähig, kombiniert mit einer fast schon sensationellen Heimtücke. Nicht wahr Herr Maaßen?

  25. @Eurabier:

    Jetzt gehen Merkel, Spahn & Co schon die Toten aus. Nur 3 Personen in ganz Deutschland… Auch von Beatmungsgeräten und Intensivstationen liest und hört man nix mehr.

    Was also tun? Richtig. Die Anzahl der Tests massiv erhöhen, um die Trefferquote zu erreichen die man braucht, um die eigenen Zwangsmaßnahmen zu rechtfertigen.

  26. CORONA 12. August

    Neuerkrankungen Deutschland:
    219.540 + 1.032 (Johns Hopkins)
    RKI 1.226
    Death Rate 9.213 + 6

    Neuerkrankungen Italien:
    251.237 +412 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.215 +6

  27. Die effektivste und unblütige Methode dem Ganzen ein Ende zu setzen wäre der allgemeine/totale Streik. Früher führten ihn die Gewerkschaften und mutige Parteien an.

    Heutzutage gibt es derartige Akteuere nicht mehr.

    Es ist aber Die Methode schlechthin. Demnächst werden ja eher alle Betriebe still stehen. Man wird es aber regierungsseitig auf die „Corona“ schieben. Dann lieber jetzt die Initiative übernehmen.

  28. @ Das_Sanfte_Lamm 12. August 2020 at 08:27

    OT (?)

    Namibia lehnt Entschädigung von 10 Mio. € ab, die Summe ist denen zu niedrig Wäre übrigens auch ein interessantes Thema für PI.

    Alles, was da gezahlt werden wird, sollte der Steinheini persönlich aus seinem vom biodeutschen Steuerbüttel fürstlich gefüllten Säckel begleichen. Dieser antideutsche Rassist hat ja in seiner Zeit als Außenmimimimi die Buschmänner erst ermuntert, von den ehemaligen Entwicklungshelfern Entschädigungsgelder zu fordern.

  29. Bitte setzen Sie Ihre Masken auf!
    Nehmen Sie Rücksicht auf andere!

    Wie manche Leute (wohl auch hier) mit ihrem Körper umgehen, das sieht man, wenn sich 60-Jährige Essen auf Rädern bestellen müssen.

    Der älteren Schwester einer Freundin geht das so. Auf meine Nachfrage warum? war die Antwort: Körper kaputt!
    Warum? Die Dame hatte auch kräftig mitgewirkt. Geraucht, getrunken, geschuftet, wenig Schlaf, immer auf Achse, keine Pause, keinen Urlaub nur Geld gescheffelt, sich nichts Gesundes gegönnt, und dies von morgens früh bis nachts spät (Unternehmerin).

    Wenn ich meinen Körper mit Füßen trete, dann ist das, das traurige Resultat.
    Wie die über Corona denkt weiß ich nicht. Mit solchen Irren habe ich nichts zu tun.

    Wenn die Leute alt werden dann muss man sich meistens die Krankheitsgeschichten anhören, über Krankheiten, die sie selbst verschuldet haben.

    Und so geht ist es auch mit den Maskenmuffeln!
    Wer auf seinen Körper achtet, der kann auch nicht auf seinen Hör-, Geschmack- und Geruchssinn verzichten, sein Nervensystem achtlos zerstören lassen, geschweige denn seinen ganzen Körper einem „Zufall“ überlassen, nur weil er das einzige Mittel, das uns zur Verfügung steht, die Maske, achtlos in die Tonne tritt.

  30. Zum Thema; „Beide hier beworbenen Bücher sind mMn schlicht Pflichtlektüre“, vor allem für Schlafmichel die den „Knall immer noch nicht gehört haben!“

    PS Mod; Wie gerät man als relativ gemäßigter, aber auf Klartext bestehender Kommentator hier bei PI auf den „Index?“
    Oder handelt es sich auch hier schon um eine mit „zweierlei Maß bewertete Kommentierung“ zwischen einer Stammkundschaft u. „lästigen Gastkommentatoren?
    Auf die Antworten u. deren Sinnhaftigkeit bin ich jetzt aber gespannt……

    MOD: Sie stehen doch gar nicht unter Moderation.

  31. Hallo –
    es gibt drei Stützen der demokratischen Diktatur:
    a) eine teils dramatisch verblödete Wählerschaft, die durch zwangsweise eingetrommelten Stumpfsinn mit Gehirnwäschequalität nicht aufwacht;
    b) ein Staatsapparat, der zunehmend hörig-angepasst alles unwidersprochen durchzieht, auch was ungesetzlich von oben befohlen wird;
    c) das Fehlen eines speziellen Politikerstrafrechts, nach dem seitens der Justiz Verstöße gegen den Amtseid sowie Geldverschwendung und Inkaufnahme von Menschenopfern von Amts wegen nach dem Legalitätsprinzip zwingend verfolgt werden müssen.

    Solange es insbesondere kein spezielles
    P o l i t i k e r-S t r a f r e c h t
    gibt, sehe ich die demokratischen Grundsätze in D. nicht verwirklicht.

  32. Das linksgrüne Schweinsgesindel mit Merkel an der Spitze wird wohl niemals begreifen, dass die Parasiten auch sterben müssen, wenn der Wirtsträger (aka Steuerzahler) stirbt!

    160.000 gutsituierte Wirtsträger verlassen deshalb jährlich Deutschland.

    Dafür werden 5 mal soviel islamische Araber und Neger als Sozialhilfeempfänger eingeschleust!

    Merkt die GroKo nichts?

    Wir fahren mit Lichtgeschwindigkeit gegen die Wand!

    Allah Kawumm!

  33. Der sogenannte EUGH hat diese Woche beschlossen, dass Asylanten nach ungehinderter EU-Außengrenzenüberwindung in das Land ihrer Wahl einsickern dürfen. Das wurde sozusagen als „deren Recht“ beschlossen.

    Jetzt muss ich mal im Umkehrschluss fragen: Haben Einheimische auch Rechte? … denn die müssen ja schließlich die „Rechte“ der internationalen Hallodris finanzieren! Es ist schon eine seltsame Art von Recht, das hier mittlerweile in Europa durch die EU-Nazis für rechtes erklärt wird. Die Rechte der eigenen Bevölkerung zählen da offenbar nicht mehr. Mal ehrlich: Wozu brauchen wir noch solche Richter? Es sind nicht unsere Richter, sondern Türöffner dieser internationalen Versorgungssuchenden. EU bedeutet also für uns Einheimische nicht Freiheit, sondern Unterdrückung und Versklavung zugunsten Fremder/Leistungsabzocker.

    Denkt mal darüber nach! Vor allem darüber: Wer vertritt hier noch die Rechte der Einheimischen? Diese sogenannten „Politiker“ ganz sicher nicht. Die brauchen wir nicht mehr. Schütteln wir sie ab wie Dreck. Es wird Zeit für eine politische Dusche (besser: Tiefenreinigung)!

  34. … und noch etwas:

    Putin wird von deutschen Hohlbirnen aus Dreckspolitik & Drecksmedien als „verantwortungslos“ beschimpft. Er würde Leben riskieren!

    Was bitteschön machen denn deutsche Regierung und Medien? Schon vergessen, dass lt. BKA-Statistik jeden Tag 3 deutsche Deutsche durch Ausländergewalt hier in Deutschland sterben? Hat mal einer diese furchtbaren Zahlen der letzten 5 Jahre aufsummiert? Sicher nicht, es sind ja mittlerweile so viele und deutlich mehr als wie die vermeintlichen „Corona-Toten“.

  35. Wie ich in meinem vorherigen Kommentar schon kurz angerissen habe, ist das Social Scoring sehr wichtig als Basis und Drehscheibe jeder Digdatur. Aber die Durchsetzung wird nicht überall gleich einfach sein.

    Beginnen wir in Afrika. Schon die Abschaffung von Bargeld dürfte schwierig werden, da ein Grossteil der Bevölkerung gar keine Konten oder Kreditkarten hat, die man sperren könnte. Sehr schnell würden Geschäfte, die nicht als direkte Tauschaktionen abgewickelt werden können, wieder mit Kauri-Muscheln vollzogen. Die Bewegungs-App, die bei Annäherung an Problem-Personen anschlägt, würde allenfalls als Signal verstanden werden, dass diese ohne Konsequenzen vergewaltigt werden dürften. Zusammen mit den freiwilligen, promiskuitiven Aktivitäten ein Albtraum für jeden Auswerter, zumal auch andere Regeln schwer vermittelbar sind und deshalb bald nur noch wenige Personen einen positiven Kontostand aufweisen würden, mit der Folge eines allgemeinen Daueralarms.

    Völlig anders ist die Lage in China, wo die Einführung derzeit am weitesten fortgeschritten ist. Das pseudokommunistische Regime hat seine traditionell sehr duldsame Bevölkerung bereits mehr oder weniger behutsam an Social Scoring gewöhnt. Derzeit werden nur noch die einzelnen Parameter verfeinert und erweitert. Als Ansporn gibt es auch ein gross angelegtes System von Belohnungen, von öffentlichen Belobigungen bis hin zu sozialem Aufstieg mit Wohnung und sogar deutschen SUVs in Langversion. Eine wichtige Rolle spielen dabei gegenseitige Kontrolle und Denunziation. Die weitgehende Akzeptanz des Systems, das dank der recht klaren Worte des Vorsitzenden sogar weitgehend transparent ist, muss hervorgehoben werden. Natürlich kann es auch hier nicht nur Gewinner geben. Ein Wanderarbeiter ist nun mal ein Wanderarbeiter. Uiguren kommen in Umerziehungslager. Überleben sie diese mit guten Zeugnissen, bekommen sie vielleicht ein paar Starter-Plus-Punkte. Wichtig ist, dass der gemeine Chinese weiss, dass er das Maul zu halten hat, arbeiten muss bis zum Umfallen und die gerade gewünschte Anzahl von Kindern zu erzeugen hat. Darüber hinaus soll es möglich sein, durch Erzählen von guten Langnasen-Witzen Bonus-Punkte zu erhalten.

    Die EU und besonders Deutschland als digitales Entwicklungsland hinken da noch stark hinterher. Darüber kann auch nicht hinwegtäuschen, dass es in Schweden schon viele freiwillige Implantats-Träger gibt. Basis unseres Social Scoring könnten zunächst die Nutzungsregeln des Kommentarbereichs der WELT sein, nachdem sie von einem Expertenkreis von Linken und Grünen überarbeitet, gendersprachlich angepasst und auch mit den Soros-NGOs und Sprechern der religiösen Gemeinden abgestimmt wurden. Vor dem offiziellen Start werden selbstverständlich die ein Prozent Reichsten erschossen oder in Arbeitslager gesteckt, und der Rest enteignet, schon der Übersichtlichkeit halber. Ab hier darf gepunktet werden. Da Arbeit im klassischen Sinne nichts zählt, geht es in erster Linie um Political Correctness. Diese wird aber vorausgesetzt, von der Einheitspartei streng überwacht und führt nur selten zu Pluspunkten. Diese können vor allem durch häufigen passiven Analverkehr und Gruppenbereicherung erworben werden. Logischerweise können Minuspunkte durch unfreiwilligen passiven Analverkehr und Gruppenbereicherung abgegolten werden. Hier wird allerdings noch über die Altersgrenze diskutiert, ob neun oder zwölf Jahre. Denunziation von „Rechten“, Abfackeln ihrer Autos und Entglasung ihrer Wohnungen ergeben viele Sozialpunkte, als Preis für Top-Scorer winkt ein Elektrofahrrad oder sogar ein Starter-Set mit Steinen, Zwillen und Molotow-Cocktails für höhere Aufgaben. Schliesslich wird nachhaltiges Verhalten stark gewichtet. Auch hier werden aber bewusst keine klaren Kriterien gesetzt, es muss ja ein Unterschied bleiben, ob Langstrecken-Luisa nach Neuseeland fliegt oder ein Normal-Michel nach Teneriffa.

    Das ist jetzt doch etwas ernsthafter ausgefallen, als ich ursprünglich vorhatte, auch wenn ich manches überspitzt formuliert habe.

    Satire darf das. 🖤

  36. jeanette
    12. August 2020 at 10:06
    eule54 12. August 2020 at 09:
    Machete, Axt, Eisenstange
    an was man sich hier alles gewöhnen soll!
    ++++

    Messer und Colt fehlt noch!
    Und Seile, mit denen Frauen mit dem Auto auf dem Pflaster gezogen werden.

  37. Ich hoffe, daß sich in nächster Zeit immer mehr Personen des öffentlichen Lebens outen.

    Meine besondere Hochachtung gilt dabei dem Polizisten Michael Fritsch aus Hannover.

    .
    „FUSSBALLWELTMEISTER THOMAS BERTHOLD
    „Mein Vertrauen in diese politische Führung unseres Landes ist bei mir unter Null angekommen“

    Was Thomas Berthold auf der Querdenker-Demonstration in Stuttgart, einer der Hochburg des Protestes gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung im T-Shirt des Veranstalters gesagt hat, dokumentieren wir hier.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/mein-vertrauen-in-diese-politische-fuehrung-unseres-landes-ist-bei-mir-unter-null-angekommen/

  38. Eine Ursache, welche zu einem totalitären Staat führen kann, ist ziemlich naheliegend: Überbevölkerung und die damit einhergehenden zwischenmenschlichen Konflikte! Da muss man sich in Deutschland nur mal umsehen, von Flensburg bis Passau, allüberall Menschenmassen! Und forciert wird dieser Zustand noch durch unkontrollierte Einwanderung aus aller Welt, also Menschen, die kulturell und zivilisatorisch überhaupt nicht harmonieren und somit gar nicht friedlich zusammen leben können. Die Lunte am politischen Pulverfass brennt also schon, und ständig werden noch Brandbeschleuniger hinzugefügt. Ist diese Entwicklung zwangsläufig? Nein, Gegenmaßnahmen wären eine Beschränkung und Rückführung der Bevölkerungszahl sowie die Rückbesinnung auf den Nationalstaat. Wer aber könnte solche Herkulesaufgaben in Angriff nehmen?

  39. Die Zeit der Partys ist vorbei, Demokratie und Kapitalismus können ihr Versprechen „Wohlstand für alle“ nicht mehr erfüllen.
    Das Kartenhaus aus Scheinwirtschaft und Schulden ist zusammengebrochen.
    Früher hat man eine Mark investriert und daraus 2 Mark Gewinn gemacht.
    Heute muss man 100 Euro investrieren um 1 Euro Gewinn zu machen.
    Arbeit lohnt sich nicht mehr, wenn der Staat mehr als 2/3 von Gehalt an Abgaben und Steuern wieder nimmt.
    Politik wird nur noch für die Habenichtse und Arbeitsscheuen, Randgruppen und für die Loser der Gesellschaft gemacht, um diese Ruhig zu halten.
    Es droht der finanzielle, ökonomische und gesellschaftliche Zusammenbruch.
    Die Staatsmacht muss sich darauf vorbereiten.
    Es ist ein unabwendbarer, zwangsläufiger Vorgang.
    Auch eine rechte Regierung wäre dazu gezwungen, wegen der gesellschaftlichen Veränderungen.

  40. matrixx 12. August 2020 at 09:11; Das Problem von Schneeballsystemen ist, dass irgendwann mal, umso sicherer, je länger man das am laufen halten will, der Schnee ausgeht. Oder wies Maggie Thatscher seinerzeit ausgedrückt hat. „Das Problem am Kommunismus ist, dass dir irgendwann mal, das Geld anderer Leute ausgeht“.

    jeanette 12. August 2020 at 09:32; Wieso, Pizza oder China geliefert ist doch völlig normal. Dafür muss man doch keine 70 sein, um solche Sachen nicht selber zu können. Ausserdem, alte Panikerin, hör doch auf, Geschmackssinn zerstören, Krampf, wenn die Erkrankung, die ohnehin nur nen geringen Prozentsatz der Infizierten ausmacht abgeklungen ist, ist auch der Geschmackssinn wieder da. Oder willst du uns erzählen, du hast noch nie ne Erkältung gahebt? Und unser Nervensystem wird von dir über Gebühr belastet, völlig ohne sonstige Krankheit.

  41. Die Destabilisierung unserer Gesellschaft hier im Land, wird durch die Kommunisten schon lange betrieben. Und nicht nur hier im Land, sondern weltweit. Es muss dem ein Ende gesetzt werden, in jeder Hinsicht. Man hat auf den Niedergang der Wirtschaft schon lange hingearbeitet, auch die „Zuwanderung“ ist eine moderne Kriegsführung, ohne Bomben und Geschütze, dafür mit Menschen aus anderen Kulturkreisen die als Armee die kriegerischen Akte vollzieht. Jeder Tag, der ohne Widerstand vergeht, ist ein verlorener Tag!

  42. Kennt ihr den Unterschied zwischen der Lega und AFD?
    a), es ist nicht so ein zerstrittener Haufen, b)
    die Medienpräsenz beim ital.Staatsfunk ist fünfach höher, wie AFD
    beim GEZ-Staatsfunk,
    https://twitter.com/Noiconsalvini/status/1293456199204184064

    Während Contes Partei fünf Sterne genau so miserabel die Regierung durch die Coronakriese führte, konnte die Oppostion Kapital daraus schlagen, die Zustimmungs-Werte der Lega gehen kometenhaft in die Höhe, weil Sie vom Anfang an, sehr Kritisch zu den Massnahmen waren, und nicht wie die AFD als Oposition alles mitabnikten, was die GROKO vorgab.

  43. Kalle 66 12. August 2020 at 10:29; Der Überbevölkerung könnte man ja dadurch entgegentreten, indem man alles, was hier weder was zu suchen noch verloren hat, dorthin zurückschickt, wo es herkommt. Das wären schon mal rund 1/3 aller, die hier rumlaufen.

  44. ich hab das gestern und vorgestern wieder erlebt, ergeben und kriecherisch bis zum-geht-nicht-mehr

    dagen ist ein sklave bei einer domina ein rebell

    hopfen und malz sind trotz aufklärung verloren

    ich hätte schon vor 10 jahren auswandern sollen

  45. Drohnenpilot 12. August 2020 at 08:38

    – Oberwaschlappen Maas –

    Heute turnt der Heini in Beirut rum. „Seine Botschaft: Deutschland lässt die Libanesinnen und Libanesen nicht alleine.“

    In Beirut wird sich Außenminister Maas ein eigenes Bild von der Lage vor Ort und den Folgen der Katastrophe machen und den Opfern und ihren Angehörigen die Solidarität und Unterstützung Deutschlands übermitteln. (…) wird Maas darüber sprechen, wie die von Deutschland, anderen Staaten und internationalen Organisationen zugesagten Gelder am besten für die Versorgung der betroffenen Menschen in Beirut eingesetzt werden kann. Deutschland hat insgesamt 21,8 Millionen Euro Nothilfe zugesagt.

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/libanon-node/aussenminister-maas-libanon/2374450

    Würg!

  46. Wo steckt das Zentrum der Galaxis, Merkel, eigentlich? Mal wieder auf der üblichen wochenlangen Tauchstation? Marianengraben?

  47. eule54 12. August 2020 at 10:08

    160.000 gutsituierte Wirtsträger verlassen deshalb jährlich Deutschland.

    Dafür werden 5 mal soviel islamische Araber und Neger als Sozialhilfeempfänger eingeschleust!

    Merkt die GroKo nichts?
    ================
    die merken schon was, ideologie frisst aber hirn

  48. 2020
    12. August 2020 at 10:50
    ich hätte schon vor 10 jahren auswandern sollen
    ++++

    Ich bin inzwischen zu alt dafür.
    Seit Juni Rentner usw..

    Wenn ich vor 30 Jahren gewusst hätte, was heute in Deutschland los ist, mit den Masse von Kuffnucken Sozialinvasoren, dann wäre ich ganz sicher auch ausgewandert!

    Sollen doch die Zonenmastgans und Co. zusehen, wie sie das Geld für die Durchpamperung der Sozialinvasoren zusammen bekommt.

  49. Die Covidioten der Tagesschau drehen wohl auch gerade mal wieder durch. Schon schlimm, wenn man die Schlagzeilen der Covidioten von Lügenpresse und Agit-Prop-Sendern so im Google-News Überblick vorbei rollen sieht.

    In Schweden hat sich hingegen ein Arzt, Sebastian Rushworth M.D., zu Wort gemeldet, der den Covidioten der Lügenpresse und Agit-Prop-Sender, wenn sie denn über Verstand und Verständnis verfügen würden, die Leviten liest.
    https://sebastianrushworth.com/2020/08/04/how-bad-is-covid-really-a-swedish-doctors-perspective/

    Wie die übliche Grippewelle ist auch „Covid19“ dort wieder verschwunden. Anders als die Covid19-Hysterieverbreiter mit Maskenfetisch, die für sich selbst so schön die Begrifflichkeit „Covidioten“ erfunden haben, realitätsverzerren wollen, sind eben nicht alle Schweden ausgestorben Ganz im Gegenteil, den Schweden geht es gut, die durften weiterhin Shopping machen, Cafés und Restaurants sind dort nicht durch Covidioten an der Macht zerstört worden.

    Übrigens sieht man den Arzt dort mit einer richtigen Gasmaske, die anders als die lächerlichen Stoffläppchen vor der Fresse tatsächlich vor Viren während der Grippewelle schützen kann. Diese Gasmaske ist auch kein Wegwerfartikel. Jetzt warte ich nur noch darauf, dass ein Robert Habeck oder irgendein anderer Kobold aus der Kinderfickerpartei aus dem Gebüsch gesprungen kommt, um wegen dem Umweltschutz die Bürger nun zu Gasmasken zu zwingen. Ich schätze dann darf man die grüne Partei auch noch Fetisch-Partei nennen. 😉

  50. Babieca 12. August 2020 at 10:53

    Heute turnt der Heini in Beirut rum. „Seine Botschaft: Deutschland lässt die Libanesinnen und Libanesen nicht alleine.“
    =====================
    Pässe brauchen die nicht…die kann man wie vor 30/40 jahren kurz vor der landung wegwerfen

  51. Allein in Südtirol sind in den letzten fünf Jahren Berufsmässig über 5000 (Tausend)
    „Deutsche“ aus der BRD zugewandert, Tendenz steigend, und man erkennt Sie höchstens an der Sprache zum Südtiroler Dialekt

  52. Wieso nicht gleich auf alle Personen ausweiten, die als »rechts« oder als regierungskritisch eingestuft werden?

    Und wieso dann nicht Personen eben mal als »rechts« oder als regierungskritisch einstufen, die dem eigenen Vorhaben gerade im Wege sind?

  53. @ Anita Steiner 12. August 2020 at 10:41

    […] und nicht wie die AFD als Oposition alles mitabnikten, was die GROKO vorgab.
    __________________________________

    Einspruch!
    Die AFD hat nicht mit abgenickt! Ganz im Gegenteil, die AFD hat Einwände gegen die Ermächtigungsgesetze vorgebracht. Ermächtigungsgesetze erinnern fatal an das, was schon mal die Demokratie in Faschismus verwandelt hatte.

    Damals führten Ermächtigungsgesetze zum Dritten Reich mit all seinen fatalen Auswirkungen, der Zerstörung von Deutschland, dem Verlust großer Landesteile und der Zerstörung unzähliger Menschenleben und nicht zuletzt zur immer noch anhaltenden und nachhaltigen Zerstörung des Selbstbewusstseins der Einheimischen, hin zum Duckmäusertum und unkritischen Mitläufer des Regimes.

    In Deutschland hat sich also in der Krise die AFD für mehr Demokratie eingesetzt.
    Aber die Altparteien haben das nicht zugelassen.

  54. uli12us, 10:49 Uhr. Ja, das ist natürlich richtig, zumal die anderen 2/3, also die „Deutschen ohne Migrationshintergrund“ sich ja ohnehin bereits durch Geburtenmangel reduzieren. Aber dann bliebe immer noch die Frage: W E R sollte das vollbringen?

  55. Während der Flüchtlingskrise im Herbst 2015 wurde Armin Schuster zu einem der wichtigsten CDU-internen Kritiker von Bundeskanzlerin Angela Merkel.[5]

    Diese parteiinterne Gegnerschaft zur Bundeskanzlerin hatte Ende November 2018 die Auswirkung, dass der Bundesinnenminister Seehofer die eigentlich vorgesehene Berufung Schusters zum Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz auf +++Veto von Merkel fallen ließ und stattdessen Thomas Haldenwang (CDU) berief, der seit 2013 Vizepräsident des Bundesamts war.[6]

    Oha, da hat er sich inzw. von Merkel u. ihren Handlangern
    auf Linie bringen lassen. Seine Karriere u. Geldbörse sind ihm
    jetzt doch näher, als das deutsche Volk! 🙁
    https://de.wikipedia.org/wiki/Armin_Schuster

  56. @ Babieca 12. August 2020 at 10:53
    @ Drohnenpilot 12. August 2020 at 08:38

    – Oberwaschlappen Maas –

    Heute turnt der Heini in Beirut rum. „Seine Botschaft: Deutschland lässt die Libanesinnen und Libanesen nicht alleine.“

    ******************************************

    Was macht eigentlich Miri? Ich meine Ibrahim Miri, der mehrfach in den Libanon abgeschoben wurde, obwohl sein Leben in Gefahr war und er inzwischen zum Schlosser (früher: Schränker) umgeschult ist und mehrere Kinder in Deutschland hat? Wie ist der Stand seiner Klagen? Ist er schon längst wieder hier?

  57. Waidmann 12. August 2020 at 09:35
    Waidmann 12. August 2020 at 09:35
    [ … ]
    PS Mod; Wie gerät man als relativ gemäßigter, aber auf Klartext bestehender Kommentator hier bei PI auf den „Index?“
    Oder handelt es sich auch hier schon um eine mit „zweierlei Maß bewertete Kommentierung“ zwischen einer Stammkundschaft u. „lästigen Gastkommentatoren?
    Auf die Antworten u. deren Sinnhaftigkeit bin ich jetzt aber gespannt……r

    Ruhig, Nicht-Brauner!

  58. Anita Steiner 12. August 2020 at 10:41; In Italien besteht doch ein kleiner feiner Unterschied. Es ist zweifelhaft ob die lega oder ihre Leute besser sind. Aber Berlusconi ist ein Mediengigant in Italien. Der besitzt mehrere Zeitungen und auch ne Handvoll privater Fernsehsender. Heisst bei den Medien gut rüberkommen ist für ihn ein Kinderspiel, während bei uns auch der letzte Provinzregionalsender genauso linksversifft wie die ÖuR ist.
    Bei den Zeitungen siehts ganz genauso aus. Selbst die ehemals als Nazi verschrieene Bild ist mittlerweile ganz weit links angesiedelt. Wieviel leichter tut man sich da, wenn man sein eigenes Zeitungsimperium hat. Und als Resultat dieses Gegengewichts trauen sich die anderen auch nicht so gewaltige Lügen zu verbreiten, wie bei uns üblich.

  59. @ Babieca 12. August 2020 at 10:53
    @ Drohnenpilot 12. August 2020 at 08:38

    – Oberwaschlappen Maas –

    Heute turnt der Heini in Beirut rum. „Seine Botschaft: Deutschland lässt die Libanesinnen und Libanesen nicht alleine.“

    *******************************************

    Gestern turnte er noch in Moskau und erdreistete sich:

    „“Sanktionen zwischen Partnern (sind) definitiv der falsche Weg“, fügte er (Maas) mit Blick auf US-Drohungen gegen die Pipeline hinzu, die russisches Gas nach Westeuropa liefern soll. Er habe dies auch US-Außenminister Mike Pompeo erklärt.“

    https://www.sueddeutsche.de/politik/nord-stream-2-energiepolitik-usa-maas-1.4996232

  60. .
    Da die
    Linken nicht
    abtreten wollen
    und ihr Totalversagen
    nun immer sichtbarer wird,
    bleibt ihnen nur die totalitäre
    Diktatur, um ihre Lügen auch
    weiterhin mit Propaganda
    und Repressionen den
    Leuten als Wahrheit
    einhämmern zu
    können. Tja,
    so einfach
    ist das.
    .

    (Doch mal die
    Halbwertszeit, äh
    Haltbarkeit
    testen …)

  61. Zeige mir deine Freunde und ich sage dir, wer du bist:

    George Soros
    „Merkel tut ihr Bestes, aber sie stößt auf tief sitzende kulturelle Gegenwehr“
    Stand: 07:41 Uhr | Von Mario Platero, New York

    George Soros wird am 12. August 90 Jahre alt – und beweist, dass er die Welt noch immer genau im Blick hat
    Quelle: dpa
    93

    US-Milliardär George Soros sorgt sich um seine Heimat. Doch für gefährlich hält er auch die Lage in Europa – vor allem in einem Land. Die sparsamsten EU-Mitglieder bedrohen seiner Meinung nach gar die Existenz der Union.

    WELT: Herr Soros, wie schätzen Sie also die Situation ein, in Europa und in den USA?

    George Soros: Ich denke, Europa ist sehr angreifbar, viel stärker noch als die Vereinigten Staaten, die eine der langlebigsten Demokratien der Geschichte sind. Doch selbst in den Vereinigten Staaten kann ein Bauernfänger wie Trump zum Präsidenten gewählt werden und die Demokratie von innen heraus untergraben.

    In den Vereinigten Staaten haben Sie allerdings eine bedeutende Tradition wechselseitiger Kontrolle und bewährter Regelungen. Und über all dem steht die Verfassung. Daher bin ich zuversichtlich, dass Trump sich als ein temporäres und hoffentlich im November zu Ende gehendes Phänomen erweisen wird. Fürs Erste bleibt er jedoch sehr gefährlich, er kämpft um sein Leben und wird praktisch alles tun, um an der Macht zu bleiben.

    Schließlich hat er in vielfacher Weise gegen die Verfassung verstoßen, und wenn er die Präsidentschaft verliert, wird er zur Rechenschaft gezogen werden. Die Europäische Union ist hingegen viel angreifbarer, weil sie eine lückenhafte Gemeinschaft ist. Und sie hat viele Feinde, sowohl intern als auch außenpolitisch.

    WELT: Wer sind die Feinde im Inneren?

    BEZAHLSCHRANKE
    https://www.welt.de/politik/ausland/plus213317214/George-Soros-Merkel-tut-ihr-Bestes-aber-sie-stoesst-auf-tief-sitzende-Gegenwehr.html

  62. @ jeanette 12. August 2020 at 09:32
    ______________________________

    Ach lass doch bitte mal gut sein.

    Deinen eignen Maskenfetisch darfst Du ja gerne ausleben wenn es dich glücklich macht. Aber andere drangsalieren und zwingen mit lächerlichen virendurchlässigen, aber Atmung behindernden Stoffläppchen in der Hitze hecheln zu müssen, das lass doch bitte sein.

    Völlig absurd wird das übrigens wenn man sich mal anschaut wie das im Schwimmbad nach dem Willen von den Covidioten mit Maskenfetisch laufen soll. Erst mal online anmelden für den Schwimmbadbesuch, dann diese lächerliche Maskenscharade als Geselllschaftspiel, mit aufgeklebte Einbahnstraßen auf den Gehbereich, bloß um dann doch schlussendlich gemeinsam ohne den Fetisch-Gesichtslappen im Wasser zu landen. Wasser ist übrigens das Medium, bei dem bereits im November 2019 nachgewiesen wurde, dass es Covid19-Viren über viele Kilometer hinweg transportieren und erhalten kann. Ich glaube auch nicht daran, dass die Schwimmbadpisse von KIndern und inkontinen Omas den Viren den Garaus machen kann. Abhärtung ist die Devise!

    Bonus-Hysterie-Möglichkeit: auch die Wasserwerke testen ihr Trinkwasser nicht auf Covid19. So, nun aber in den Totalpanikmodus verfallen, Kreischalarm!

  63. OT

    Was man nicht reformieren kann, kann man aber zum Einsturz bringen.

    Einfache Sache, die Verwaltung lahmlegen.

    Bitte tragt Euch alle mal beim shithole Berlin für eine Zulassung ein. Im Moment beträgt die Wartezeit über 2 Monate, da geht noch mehr, Leute!!!

    https://www.berlin.de/labo/mobilitaet/kfz-zulassung/formular.910499.php

    Anklicken, Termin nachfragen, abschicken.

    kostet nichts, einfach machen.

    Auf das die Wartezeit dann sechs Monate beträgt!!!

    WI-DER-STAND!

  64. Russland ist nun das 1. Land, das einen wirksamen Impfstoff entwickelt & getestet hat.

    Wenn es unsere Regierung un deren Mitläufer ernst nehmen würden mit der Volksgesundheit und den ständigen Masken und Lockdowns, hätten sie nun die Gelegenheit zuzugreifen.

    Aber was wird gemacht: Der Impfstoff wird gleich von allen Politikern und Medien als nicht zuverlässig hingestellt !!

    Man will natürlich so lange wie möglich die Bürger schikanieren und dann einen Impfstoff aus dem Hause Bill Gates präsentieren, damit dieser sich weiter dumm und dämlich verdienen kann….vermutlich gibt es noch Provisionen für unsere Politiker !

    Erwähnen sollte man, dass die Bill-Gates Firmen bereits große Impfschäden in Indien und Afrika angerichtet haben, mit vielen Toten!!

  65. @uli12us 12. August 2020 at 10:32
    … wenn die Erkrankung, die ohnehin nur nen geringen Prozentsatz der Infizierten ausmacht abgeklungen ist, ist auch der Geschmackssinn wieder da.
    *****

    Da muß ich dir mal wieder widersprechen, weil das, was du behauptest, einfach nicht stimmt. Man hat mittlerweile festgestellt, daß während und/oder nach einer durchgemachten Infektion, egal ob mit schweren oder nur leichten Symptomen, schwere neurologische Erkrankungen auftreten, die nicht einfach wieder verschwinden. Betroffen ist zwar „nur“ ein kleiner Prozentsatz, hochgerechnet auf die Fallzahlen kommt da aber schon ein hübsches Sümmchen zusammen.
    Nicht allzu sorglos sein.

    https://www.scinexx.de/news/medizin/corona-neurologische-folgen-auch-bei-milden-faellen/

  66. eule54 12. August 2020 at 07:18

    Die Neger-Tutti von den US-Demokraten wird von der linksgrünen Schmierenpresse wieder gelobt.
    Hauptsache es geht gegen Trump!

    https://www.welt.de/politik/ausland/article213356882/Kamala-Harris-Warum-die-angriffslustige-Ex-Staatsanwaeltin-perfekt-zu-Biden-passt.html

    .
    Sleepy Joe
    sieht fast so lustig
    aus wie Stan Laurel …
    Die Tusse hingegen sieht
    gefährlich aus und sehr
    aggressiv. Da hat er
    sich quasi eine
    Königskobra
    um ’n Hals
    gelegt.
    .

  67. MERKEL NOCH IM URLAUB?
    Irgendwo in Deutschland, wo verriet sie
    nicht. Vielleicht auf ihrer Datsche; drumherum
    es inzw. einen Sichtschutzzaun gibt.

    Schwierigkeiten für binationale Paare
    (Wen interessiert diese Minderheit?!)
    Macht die EU wieder dicht? Im Chaos
    um Grenzschließungen ist auch Merkel gefordert

    Mittwoch, 12.08.2020, 10:53

    Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen mehren sich in der EU wieder die Alleingänge. Die EU-Kommission warnt bereits. Um ein neuerliches Chaos beim Thema Grenzschließungen zu vermeiden, ist jetzt auch die deutsche Ratspräsidentschaft gefordert.

    In Europa gehen die Schlagbäume wieder runter, wegen Corona. Eine hilflose EU-Kommission kann nur zusehen und an die Mitgliedstaaten appellieren, es nicht erneut so weit kommen zu lassen wie im März, als völlig unkoordinierte Abschottungsmaßnahmen eines der höchsten Güter der Europäischen Union in Windeseile zertrümmerten – die Reisefreiheit.

    Wer kein Unionsbürger ist, hat schon längst schlechte Karten, wenn er eine Liebesbeziehung ohne Trauschein im EU-Raum aufrechterhalten möchte. Nun gelten dafür neue Bestimmungen. Sie unterwerfen binationale Paare einem entwürdigenden Liebes-Check von Amts wegen. (Ach, wie schlimm, fürn Neger u. seine weiße Melkkuh!)

    Leute, zückt schon mal eure Schneuztücher in
    Größe von Bettlaken!
    https://www.focus.de/politik/ausland/schwierigkeiten-fuer-binationale-paare-macht-die-eu-wieder-dicht-im-chaos-um-grenzschliessungen-ist-auch-merkel-gefordert_id_12310124.html

    +++++++++++++++

    Aktualisiert: 27.07.2020

    Ferien in Krisenzeiten
    Merkel-Urlaub stiftet Verwirrung – hat im Hotel etwa niemand Bescheid gesagt?

    vonRobert Märländer

    Beim Thema Urlaub macht Angela Merkel eigentlich keine Experimente. In diesem Jahr führt das Coronavirus aber auch bei der Kanzlerin zu neuen Plänen.

    Angela Merkel hat wegen des Coronavirus ihre Pläne für den Sommerurlaub in diesem Jahr geändert.
    In ihrem traditionellen Urlaubsort Sulden hofft man trotzdem auf ihr Erscheinen.

    Die Bundeskanzlerin gab einen kleinen +++Hinweis
    darauf, wohin sie in diesem Jahr reist.

    Obwohl sie in diesem Jahr nicht ganz wie gewohnt in den Urlaub gehen kann – schließlich musste der EU-Gipfel zu Corona-Hilfen noch in den Terminplan – ist die Kanzlerin auch in diesem Juli und August wieder für ein paar Wochen eine Privatperson in den Ferien. Was Angela Merkel zusammen mit ihrem Ehemann Joachim Sauer vorhat und was ihr üblicher Urlaubsort erwartet, sind aber 2020 zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe. In Südtirol glaubt man nämlich an etwas, das die Kanzlerin bereits frühzeitig ausgeschlossen hat…
    https://www.merkur.de/politik/angela-merkel-urlaub-sulden-suedtirol-urlaubsort-absage-coronavirus-verwirrung-13836799.html

  68. Barackler
    12. August 2020 at 11:27
    @ Babieca 12. August 2020 at 10:53
    @ Drohnenpilot 12. August 2020 at 08:38

    Was macht eigentlich Miri? Ich meine Ibrahim Miri, der mehrfach in den Libanon abgeschoben wurde, obwohl sein Leben in Gefahr war und er inzwischen zum Schlosser (früher: Schränker) umgeschult ist und mehrere Kinder in Deutschland hat? Wie ist der Stand seiner Klagen? Ist er schon längst wieder hier?
    ++++

    Da es in Doitscheland viel mehr zum Klauen gibt, als im Libanon, wird er wohl wieder hier sein!

  69. Irminsul (Linke Netzwerke zerschlagen!) 12. August 2020 at 10:08

    Rechte haben nur noch Ausländer. Wir Deutschen sind Freiwild, besonders die konservativen.
    Aber der Dummmichel wählt immer noch die gleichen Blender und Betrüger.
    Wie geht es dem mutigen CDU-Politiker Vaatz? Hat ihm Merkel schon die Ohren lang gezogen? Man hört nichts. Scheinbar wird der Widerstand bei der CDU immer größer.

  70. Maria-Bernhardine 12. August 2020 at 11:43

    – George Soros wird am 12. August (heute) 90 Jahre alt –

    Wie schrecklich.

  71. Maria-Bernhardine
    12. August 2020 at 11:58

    Die Bundeskanzlerin gab einen kleinen +++Hinweis
    darauf, wohin sie in diesem Jahr reist.
    ++++

    Ich persönlich empfehle ihr den Südpol mit Hundeschlitten.

    Da ist es gerade sehr dunkel!
    Da sähe man ihre Falten auch nicht so.

    Schön wäre es natürlich, wenn sich die Hunde verliefen. 🙂

  72. Maria-Bernhardine 12. August 2020 at 11:58
    Ja, wo bleiben denn heuer die schönen Urlaubsbilder von Merkel, welche die BLÖD immer medienwirksam
    in ihrer Ausgabe präsentierte? Ist die Kanzlerin etwa so beliebt, dass sie nicht mehr öffentlich auftreten kann, jetzt wo sie so eben mal 290 Milliarden an den Club-Med verschenkt hat?
    Übrigens, der Sauer hat sich doch letztes Jahr schon aus dem Staub gemacht und den Urlaub nur mit seinem Sohn verbracht.

  73. eo
    12. August 2020 at 11:53
    eule54 12. August 2020 at 07:18
    ++++

    Vielleicht steht Sleepy Joe ja auf Sadomaso.

  74. Das_Sanfte_Lamm 12. August 2020 at 08:27

    OT (?)

    Namibia lehnt Entschädigung von 10 Mio. € ab, die Summe ist denen zu niedrig Wäre übrigens auch ein interessantes Thema für PI.

    Ma sollte
    denen mal
    sagen — das ist
    mehr als hundert
    Jahre her. Oder wie
    ein Engländer sagen würde:
    That’s history. So what. Und
    vielleicht noch — seid doch
    froh, daß ihr von damals
    in Windhuk eine gute,
    deutsche Brauerei
    habt und die
    Eisenbahn
    usw. …
    .

  75. Mindy 12. August 2020 at 11:53

    Ich habe jetzt keine dezidierten Angaben dazu und werde dem deshalb auch nicht widersprechen. Nur habe ich schon häufiger gelesen, dass derartige Komplikationen auch bei „anderen ähnlichen“ Infektionen auftreten.
    Wieder einmal könnte also die Sonderbehandlung von COVID das Problem sein. Im iCOVID-Rausch wirds erwähnt, sonst nicht?

  76. Apropos Geburtstag. Hab gerade gelesen, daß die ewige Kanzlerin am 17. Juli Geburtstag hatte. ES ist jetzt 66.
    „Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an, mit 66 Jahren hat man Spaß daran…mit 66 ist noch lange nicht Schluß“
    OMG

  77. ot
    Knebel- äh Maskenpflicht…

    in dreieinhalb monaten beginnen die ersten weihnachtsmärkte…

    bin mal gespannt ob diese nicht ausfallen (michel würde sich das garantiert gefallen lassen)

    …oder ob die maskenpflicht als „wahlkampfgeschenk“ zur bundestagswahl 2021 erlassen wird

  78. @INGRES 12. August 2020 at 12:25
    Ja, dem ist sehr wahrscheinlich so.
    Es ging mir hauptsächlich darum, daß es eben nicht stimmt, daß es keine neurologischen Folgeschäden gibt.

  79. @ Maria-Bernhardine 12. August 2020 at 11:43
    _____________________________________

    Ich denke Donald Trump hat in den USA bei den Normalbürgern gute Chancen. Denn Donald Trump will in der Corona-Krise handeln und den Bürgern Nothilfe geben, Geld zum Überleben, schließlich gibt es in den USA nicht das deutsche Sozialamt.

    Wäre auch mal wieder ein starkes Thema für Pi-News, Missbrauch des deutschen Sozialamtes durch Asylbetrüger und sonstige Abzocker aus dem Ausland. Denn das Geld für die deutschen Sozialämter müssen die Einheimischen in Deutschland aufbringen. Das deutsche Sicherheitsnetz gegen den Absturz ist für sich genommen erst mal gut, schließlich müssen deutsche Einheimische ja auch erheblich in das deutsche Sicherheitsnetz einzahlen. Massen-Missbrauch durch Ausländer halte ich aber für schlecht. Dieter „Didi“ Hallervorden hatte mal dazu einen Sketch, aber der scheint nun von Youtube wegzensiert. Wahrheit und Humor wird wohl auch bald komplett verboten.

    Bin gespannt wie sich das im kommenden Herbst und Winter weiter entwickeln wird. Bisher hielt ich „NWO“ eher für eine Art Verschwörungstheorie. Aber die geradezu generalstabsmäßige Zerstörung kleiner und mittelständischer Existenzen in Deutschland, die Überflutung mit Asylbetrügern und Drogendealern, Räubern, Messermetzlern und sonstigen Kriminellen aus dem Ausland, kann das wirklich bloß noch alles reiner Zufall sein? Dazu noch der islamistische Terror, der schon viele Länder in Shitholes verwandelt hat, auch über das Ereignis in Beirut muss man sich dann wohl nicht mehr wundern.

  80. Ich würde mich ja schon freuen, wenn man endlich diesen blöden Vergleich, zwischen OP und normalen Lebensumständen lassen würde um diese dämlichen Masken zu rechtfertigen.
    In einem OP herrschen komplett andere Klimaverhältnisse. Dort sorgen hocheffiziente Klimageräte für eine konstante Raumtemperatur und Keimfreiheit und nicht nur das.

  81. @ tban 12. August 2020 at 07:55

    Herrn Schubert scheint es wirtschaftlich nicht sehr gut zu gehen.
    Buchwerbung ohne Ende.

    Lieber tban, Sie wissen, dass ich Sie sehr schätze, ja sogar mag. Ich finde die wiederholte Bewerbung des Buchs von Herrn Schubert aber nicht so tragisch, da er ja wirklich Interessantes zu sagen hat und gute, belastbare Quellen anführt. Es ist schwierig genug für Bücher aus dem alternativen, freien Bereich mit ihrer „Message“ zu den Lesern durchzudringen – in den Buchläden werden Sie es nicht in den Auslagen finden, da es zu „rechts“ ist, deswegen halte ich es für legitim.

  82. @ Babieca 12. August 2020 at 10:55
    („Wo steckt das Zentrum der Galaxis, Merkel, eigentlich? Mal wieder auf der üblichen wochenlangen Tauchstation? Marianengraben?“)
    ============================
    Monatliches Updade, in Reparatur, Akku-Austausch aufgrund Stack-overflow…
    Obwohl: Wo nichts war, kann auch nichts ausgetauscht werden!
    —————————————————————————————
    @ pro afd fan 12. August 2020 at 12:10
    @ Maria-Bernhardine 12. August 2020 at 11:58
    („Ja, wo bleiben denn heuer die schönen Urlaubsbilder von Merkel, welche die BLÖD immer medienwirksam
    in ihrer Ausgabe präsentierte?“)
    ==============================
    Da die letzten, ähem… „Urlaubsfotos“ von Stasi-Merkel, um es zurückhaltend zu formulieren, eher aussahen, wie eine bedauernswerte alkoholisierte Obdachlose, man erinnere sich an die gemeinsame Zeitungslektüre beim Frühschoppen, äh, Frühstückstisch oder IM Erika ausnahmsweise mal nicht in der Mao-Kittelschürze sondern in ’schicker‘ Freizeit(?)Jacke im Lift… einer hatte die abartigen Fotos ja stets parat, aber Ihr könnt euch sicher alle erinnern…
    = Deswegen verzichtet man dieses Jahr lieber auf diese hochnotpeinlichen Fotos, denn: Besser wirds ja sicher nicht!

  83. Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:44
    @ jeanette 12. August 2020 at 09:32
    ______________________________

    Ach lass doch bitte mal gut sein.
    ————————————————-

    Danke Schweinskotelett

  84. @Walter Gerhartz 12. August 2020 at 11:52

    „Russland ist nun das 1. Land, das einen wirksamen Impfstoff entwickelt & getestet hat.“
    entwickelt ja, aber getestet ist einfach unmöglich!
    Oder wie sollen die nachweisen das es nach 1/2 Jahr nicht zu Impfschäden kommt?
    „–
    …..

    Aber was wird gemacht: Der Impfstoff wird gleich von allen Politikern und Medien als nicht zuverlässig hingestellt !!

    Man will natürlich so lange wie möglich die Bürger schikanieren und dann einen Impfstoff aus dem Hause Bill Gates präsentieren, damit dieser sich weiter dumm und dämlich verdienen kann….vermutlich gibt es noch Provisionen für unsere Politiker !

    Erwähnen sollte man, dass die Bill-Gates Firmen bereits große Impfschäden in Indien und Afrika angerichtet haben, mit vielen Toten!!“
    Na das mit den Toten war eine andere Nummer da war der Skandal das Foundation nichts davon wusste, aber solche Sachen wie Autounfall, Ertrinken oder Schlanngenbiß lassen sich beim besten willen nicht als Impfschäden verkaufen.

  85. heinhein 12. August 2020 at 08:24
    So ungeschoren, wie 89 dürfen diese Wendehälse nicht mehr davonkommen. Dürfen die unerkannt ihr Unwesen treiben, wird wieder sowas wie Merkel hervorquellen. Davor muß man das Land verschonen.

  86. @2020 12. August 2020 at 12:30

    Einige BL haben die Maskenpflicht verlängert. Den Mist werden wir nie wieder los.

  87. @ jeanette 12. August 2020 at 09:32

    Bitte setzen Sie Ihre Masken auf!
    Nehmen Sie Rücksicht auf andere!

    Und so geht ist es auch mit den Maskenmuffeln!
    Wer auf seinen Körper achtet, der kann auch nicht auf seinen Hör-, Geschmack- und Geruchssinn verzichten, sein Nervensystem achtlos zerstören lassen, geschweige denn seinen ganzen Körper einem „Zufall“ überlassen, nur weil er das einzige Mittel, das uns zur Verfügung steht, die Maske, achtlos in die Tonne tritt.

    Goldig, wie sie hier die Regierunspropaganda 1:1 wiederkäuen. Chefhysteriker Lauterbach – den ich übrigens für den ehrlichsten dieser Regierungsmischpoke halte, denn der Mann ist im Gegensatz zu Merkel, Söder, Bouffier, Altmaier oder dem ebenso eunuchenhaften Kanzleramtsminister ein echter Hypochonder -, ist begeistert, wenn er solche Beiträge liest. Aber bitteschön ist halt Ihre Meinung, nur unwidersprochen muss sie hier nicht durchgehen.

    Also dann meine Meinung: Nöööö, ich bin gerne „Makenmuffel“, da der Nutzen dieses den Menschen das Gesicht nehmende und sie schon optisch zu bedingungslosen Regierungssklaven machende Utensil, nicht nur nicht erwiesen, sondern wissenschaftlich höchst umstritten ist. Und wer veröffentlicht bitte mal Zahlen, wie viele Personen mit dem Dingens vor der Visage in den letzten Tagen bei 35 Grad + bereits umgekippt sind und in Hospitäler gebracht werden mussten. Warten Sie mal ab, bis der erste daran verstirbt, der natürlich weder das RKI noch das Johns Hopkins interessieren wird. Und nein, Quellen und Links gibt es von mir zu der Thematik keine mehr, da Sie meine letzten ja offenbar auch nicht gelesen oder nicht verstanden haben. Dafür aber in Kürze noch eine „nette“ Begebenheit von gestern, die mich auf 180 gebracht hat.

    MERKEL-SPUCKSCHUTZ, NEIN DANKE !!

  88. Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:44

    @ jeanette 12. August 2020 at 09:32
    ______________________________

    Ach lass doch bitte mal gut sein.

    Deinen eignen Maskenfetisch darfst Du ja gerne ausleben wenn es dich glücklich macht. Aber andere drangsalieren und zwingen mit lächerlichen virendurchlässigen, aber Atmung behindernden Stoffläppchen in der Hitze hecheln zu müssen, das lass doch bitte sein.

    Völlig absurd wird das übrigens wenn man sich mal anschaut wie das im Schwimmbad nach dem Willen von den Covidioten mit Maskenfetisch laufen soll. Erst mal online anmelden für den Schwimmbadbesuch, dann diese lächerliche Maskenscharade als Geselllschaftspiel, mit aufgeklebte Einbahnstraßen auf den Gehbereich, bloß um dann doch schlussendlich gemeinsam ohne den Fetisch-Gesichtslappen im Wasser zu landen. Wasser ist übrigens das Medium, bei dem bereits im November 2019 nachgewiesen wurde, dass es Covid19-Viren über viele Kilometer hinweg transportieren und erhalten kann. Ich glaube auch nicht daran, dass die Schwimmbadpisse von KIndern und inkontinen Omas den Viren den Garaus machen kann. Abhärtung ist die Devise!

    Bonus-Hysterie-Möglichkeit: auch die Wasserwerke testen ihr Trinkwasser nicht auf Covid19. So, nun aber in den Totalpanikmodus verfallen, Kreischalarm!

    Danke liebes Schweinekotelett, darauf genehmige ich mir jetzt ein zünftiges Schweineschnitzel!

  89. Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:18

    @ Anita Steiner 12. August 2020 at 10:41

    […] und nicht wie die AFD als Oposition alles mitabnikten, was die GROKO vorgab.
    __________________________________

    Einspruch!
    Die AFD hat nicht mit abgenickt! Ganz im Gegenteil, die AFD hat Einwände gegen die Ermächtigungsgesetze vorgebracht. Ermächtigungsgesetze erinnern fatal an das, was schon mal die Demokratie in Faschismus verwandelt hatte.

    Auch hier wieder volle Zustimmung, Kotelett! Man kann der AfD manches vorhalten, in erster Linie unverhältnismäßige Zauderei in manchen Bereichen – man hört z.B. immer noch viel zu wenig von ihr zu Merkels Corona-Diktatur -, doch abgenickt hat die AfD gar nichts. Da habe ich bei Ihnen, liebe Anita Steiner, schon manchmal den Eindruck, dass Ihnen – wie man bei uns sagt – die Gäule etwas zu schnell durchgehen.

  90. Wuehlmaus 12. August 2020 at 12:58

    @ jeanette 12. August 2020 at 09:32

    Nöööö, ich bin gerne „Makenmuffel“…

    Sorry: Maskenmuffel

  91. Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:02
    _______________________________

    Das ist übrigens die Wahrheit, die Wasserwerke testen nicht extra:
    https://www.gelsenwasser.de/wasser/trinkwasserqualitaet/hintergrundinformationen/viren-und-trinkwasser/

    Und wenn, was bitteschön sollte so ein Wasserwerk denn dagegen tun? Sie können gar nichts gegen Covid19 Viren im Trinkwasser tun. Wie auch die große Verwandtschaft, der Grippeviren, die schon lang bekannte Gruppe der Coronaviren, besitzen diese Viren eine lipide, also wasserunlösliche Hülle, daher ist es auch kein Wunder das unter Wasservögel solche Viren weit verbreitet sind. Sicherlich, das Leitungswasser in Deutschland wird gefiltert so gut es die Wasserwerke hinbekommen. Aber virensicher ist das nicht. Über kurz oder lang, werden wohl alle mal mit diesen Virenfamilien konfrontiert und im Normalfall erledigt das körpereigene Immunsystem das.

  92. Ähnlich der DDR muss sich jedes Regime, dass gnadenlos überzieht, irgendwann selbst entlarven. Wer Lüge an Lüge reiht und Meinungsgewalt an Meinungsgewalt, der weiß irgendwann nicht mehr, wie er argumentieren oder schreiben soll.

    Ein niedlich Episode hier:

    Das lief anders als geplant: Wie die ARD mitteilte, wurde das Online-Voting für den zweiten Wunsch-„Tatort“ „von extern“ manipuliert – allerdings immerhin nur in den letzten fünf Stunden. Der Sieger steht jedoch trotzdem fest.

    https://www.welt.de/kultur/article210487535/Von-extern-Online-Voting-fuer-Wunsch-Tatort-manipuliert-so-reagiert-die-ARD.html

    Das lustige und zugleich entlarvende ist das kleine Wort „extern“. Meint die ARD nun, sie muss externe Manipulationen von internen Manipulationen abgrenzen obwohl sie letztere ja nicht als solche kennzeichnet oder ist es die Entrüstung des Manipulationsprofis über die anarchistischen Amateure, der hier zum Ausdruck kommt?

    Wie dem auch sein. In diesem Zusammenhang rühren sich entweder aufrechte Demokraten oder satte Systemprofiteure nach etlichen Tatort-Folgen mit ihrer wahren Meinung zu den Drehbüchern der Westausgabe von Polizeinotruf 110:

    „Immer sind die Reichen tendenziell die Bösen, nie der Arme der Mörder: Schauspieler Udo Wachtveitl vom Münchner „Tatort“-Team findet die Krimireihe mittlerweile moralisch viel zu erwartbar. Dafür hat er eine einfache Erklärung.“

    https://www.welt.de/kultur/article213375856/Udo-Wachtveitl-sieht-zu-viel-68er-Kitsch-im-Tatort.html

    Ob diese Erkenntnis nun mehr handwerklich oder politisch gemeint ist, werden wir wohl nicht vor der Pensionierung von Herrn Wachtveitl erfahren. Der Begriff 68er Kitsch ist allerdings eine Verharmlosung dieser zur Meinungsbeeinflussung im großen Stil missbrauchten Sendereihe, denn ansonsten könnte man den Hitlergruß und Mein Kampf auch als Nazi-Kitsch bezeichnen nach dem Motto: Schwamm drüber…

  93. Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:13
    Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:18
    @ Anita Steiner 12. August 2020 at 10:41

    Habe heute eine Nachricht von der AfD bekommen. Bei Nachfrage werden Busse zur nächsten Demo Ende August nach Berlin organisiert.

  94. @ jeanette 12. August 2020 at 09:18

    CORONA 12. August

    Neuerkrankungen Deutschland:
    219.540 + 1.032 (Johns Hopkins)
    RKI 1.226
    Death Rate 9.213 + 6

    Neuerkrankungen Italien:
    251.237 +412 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.215 +6

    Sorry, wenn ich es immer und immer wieder sagen muss: Das sind Zahlen ohne Wert.
    Warum? Ich darf es erklären, mal abgesehen davon, dass die Johns Hopkins Universität noch WHO-näher ist als das RKI und die Dramatisierung der Lage gerade voll auf WHO-Linie liegt – woran nicht nur ein Bill Gates als Hauptgeldgeber Anteil hat. Aber hier mein Statement zu den Zahlen:

    1. Es sind keine Erkrankten, es sind positiv Getestete – ein Unterschied wie zwischen einem Tagpfauenauge und einer Erdkröte.

    2. Es wird nirgends angegeben, wie viele Tests zur Ermittlung dieser Zahlen geführt haben. Das ist wissenschaftlich höchst unseriös. Wenn ich die Anzahl der Tests signifikant erhöhe, und genau dies ist nach meinen Infos derzeit überall der Fall, erhalte ich auch entsprechend höhere Werte an Infizierten.

    3. Solange bei den Verstorbenen nicht ermittelt wird, ob Sie AN oder MIT Corona gestorben sind, ist deren Zahl ebenso völlig wertlos. Wenn ein 90-Jähriger mit diversen Vorschädigungen und einem restlos kaputten Immunsystem, der auch positiv auf Covid 19 getestet war, heute auf der Intensivstation an Herzversagen verstirbt, ist er spätestens Morgen in der Statistik der Corona-Toten verzeichnet. Auch das ist unseriös, ja es ist sogar arglistige Täuschung. Und ich habe gehört, dass man sogar mit positiv getesteten Unfallopfern so verfahren ist.

    Sorry, aber ich fühle mich durch solche Zahlen eher verarscht als informiert. Und nein, das ist nicht gegen Sie persönlich gerichtet, jeanette, sondern generell gemeint, da man mit solchen Zahlenwerk auch immer wieder von den staatsnahen Medien geblendet wird.

  95. Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:44

    @ jeanette 12. August 2020 at 09:32
    ______________________________

    Ach lass doch bitte mal gut sein.

    Deinen eignen Maskenfetisch darfst Du ja gerne ausleben wenn es dich glücklich macht. Aber andere drangsalieren und zwingen mit lächerlichen virendurchlässigen, aber Atmung behindernden Stoffläppchen in der Hitze hecheln zu müssen, das lass doch bitte sein.
    ================
    Jaja, die eigene verbrauchte Luft wieder einatmen müssen…

    ich bin jetzt drastisch…. wenn es Pflicht wäre, dann würden die meisten wohl noch die eigene verbrauchte flüssigkeut ( Pisse) trinken bzw ihre Sch__ße fressen

  96. @ pro afd fan 12. August 2020 at 13:29

    Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:13
    Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:18
    @ Anita Steiner 12. August 2020 at 10:41

    Habe heute eine Nachricht von der AfD bekommen. Bei Nachfrage werden Busse zur nächsten Demo Ende August nach Berlin organisiert.

    Endlich mal ’ne gute Nachricht von „meiner“ AfD. Ich fahre zwar mit dem Auto und das ist sogar schon voll mit fünf Personen, doch das ist der Service, den ich von meiner Partei erwarte.

  97. Hier einmal zwei Situationserlebnisse, die den völlig idiotischen Maskenirrsinn demonstrieren: Am Wohnort habe ich (zum Glück) eine Tankstelle, wo die Angestellten in einer voll umglasten Kabine zum Zahlvorgang sitzen, wo man OHNE Maske in den Zahlraum gehen kann, zumindest habe ich das so gehandhabt und wurde auch noch nicht gemaßregelt. Unterwegs aber muss man halt eben nach Hunderten Kilometern auch tanken und gleich 2 verschiedene Tankvorgänge zeigten mir: Der Quatsch kennt keine Grenzen: Bereits auf den Tankstutzen (!) bzw. im anderen Fall große Aufkleber wiesen auf die vermeintlich lebensgefährliche Situation hin: „Ab jetzt beim Tanken: Maskenpflicht!“ oder im anderen Fall „Vor dem Betreten des Zahlraums: Maske auf!“ Es wurde im Grunde implizit gedroht: Wenn Du hier tankst, dann nur MIT Maske, denn du musst ja noch rein zum Zahlen!
    Man hat ja nicht immer Bock, zum zigsten Mal die gleiche Diskussion zu starten: Also das „DDR 2.O“ Halstuch (Danke, Sven Liebich!) rausgenestelt und ums ‚Maul‘ geschnallt, bin noch gar nicht fertig, da krähts schon hinterm Tresen: „Maske auf!“ im Befehlston! Herr ‚Südland‘ trägt natürlich KEINE! (Er scheint immun gegen das Killervirus zu sein, obwohl er doch hinter einem notdürftig aufgestellten durchsichtigen Plastikwand-Schild steht! „Hinterfragt Ihr eigentlich diesen ganzen Blödsinn einmal?“ – so meine Antwort.
    Herr Südland setzt in einigermaßen gutem Deutsch zu einer Belehrung an: „Ja, wenn Sie jetzt hier erwischt werden vom Ordnungsamt, dann wird hier zugemacht und 15 Leute sind arbeitslos!“
    Er sagt das gefühlt nicht zum ersten Mal, leitet denn Unfug also auf MICH ab, wenn ich nicht demütig gehorche, schade ich dem Laden, wo er schafft, so seine hirnrissige Argumentation.
    Im anderen Laden, auch bei Osmanen sind wie für Kinder im Kindergarten Pfeile auf den Boden gemalt, wie man rein und rauszulaufen hat, welche ich nicht gleich sehe und sofort wird unwirsch und griesgrämig reagiert, obwohl mir doch KEINER entgegenkam: Ich hatte die Raus-Strecke direkt zum Tresen genommen anstatt den Umweg der Rein-Strecke mit einer großen Kurve aussen herum! Die Abkürzung erschien mir logisch, hatte vor Jahren schonmal dort getankt. Schmallippig und wortlos wird – auch hier trägt Ali bzw. Mohammad selbsverständlich KEINEN Maulkorb – abkassiert: Keinen „Guten Tag!“, Kein Lächeln, kein Danke, keine „Gute Fahrt!“, nichmal Gülle-Gülle!!!
    Ich habe ja sogar leichtes Verständnis, dass diese Tankstellenbetreiber nicht 8 Stunden mit der blöden Maske hinterm Tresen stehen, doch was mich abgrundtief ärgert, ist dieses selbstherrliche Gebaren, dieser Befehlston, dieses andere massregeln, dieses Bestimmen, wenn sie für Sekunden eine Mini-Macht über dich haben, denn du stehst in „ihrer“ beschissenen Tankstelle und musst ja schließlich bezahlen! Wie es oben einer über das Kontroll-Personal in den Zügen schon richtig schrieb: Manche lieben es regelrecht, andere dann zu schikanieren, zu gängeln, zu massregelen, zu belehren und denen idiotische Vorträge mit nicht einmal Viertel-Wissen zu halten!
    Als ob die Tankstelle mit 15 Angestellten geschlossen werden würde (vom „Ordnungsamt“!) wenn dort einmal einer, wohl gemerkt ein GESUNDER MENSCH, ohne den Merkel-Maulkorb reinkommt und in einer Minute wieder draupen ist. Diese völlige Unterwerfung unter den Schwachsinn und wie sie alle wie SKLAVEN mitmachen!

  98. Hier noch mein angekündigtes gestriges Erlebnis, das mich schon ein wenig schockiert hat:

    In unserem Ort in Nordhessen ging es bisher auch in Bezug auf Corona recht entspannt zu. Doch gestern wollte ich beim Bäcker etwas einkaufen. Vor dem Laden steht bei 35 Grad im Schatten ein mit Mundschutz bis fast zu den Augen zugepflasterter Mann von geschätzt 65 Jahren, der sich noch mit jemandem unterhält, obwohl man seine Worte durch den „Schalldämpfer“ nur schwer verstehen kann. Sein Problem, nicht meines. Ich stelle mich also hinter ihn und sehe, dass im „Backshop“ zwei Leute sind, okay, zwei Leute sollen nur gleichzeitig hinein, akzeptiert. Dann verlässt eine Frau den Laden, doch der zugepflasterte Mann, der nun an der Reihe wäre, macht nicht die geringsten Anstalten, den Laden zu betreten. Ich schaue ihn an und frage ihn ganz freundlich, ob er jetzt hinein möchte, da er ja nun an der Reihe sei. Er schaut mich – die Augen waren ja noch zu sehen – bitterböse an und entgegnet harsch: „Ich denke gar nicht daran, das ist viel zu gefährlich! Ich gehe nur alleine rein und Sie haben dann trotzdem hinter mir draußen zu warten!“ Ich war erstmal baff und fragte ihn dann, immer noch in freundlichem Ton: „Ich wusste ja nicht, dass Sie hier das Hausrecht ausüben und ihre eigenen Regeln aufstellen, aber wenn das so ist, dann bitteschön.“ Er darauf: „Sie haben ja keine Ahnung, Millionen Tote hat es gegeben und Sie sind so unvorsichtig und tragen nicht mal eine Maske.“ Klar, ich trage den Luftabschnürer doch nicht im Freien und lege ihn erst an. wenn ich in einen Laden eintrete. Ich versuchte mit ihm zu diskutieren: „Es stirbt doch kaum mehr jemand dran, schon gar nicht in Deutschland. Wenn es je eine Pandemie war, dann ist sie längst vorbei.“ Doch es war zwecklos: „Ich weiß, dass ich Recht habe und Sie wollen mir weismachen, dass sie im Fernsehen und in der Zeitung lügen. Sie sind einfach nur schlecht informiert und völlig ahnungslos. Was soll ich da mit Ihnen diskutieren! Sie bleiben hinter mir und betreten den Laden erst, wenn ich wieder draußen bin, Basta!“ Ich spürte, dass in mir sehr unfreundliche Gedanken hochkamen, schnappte mir meinen Motorroller und verabschiedete mich mit den Worten: „Viel Spaß noch, hoffentlich war vor Ihnen keiner drin, dessen Maske ein Loch hatte, dann wäre im Laden ja alles voller hochgefährlicher Corona-Viren. Eigentlich gut, dass Sie mich davor bewahrt haben, hineinzugehen, herzlichen Dank auch!“ Ich bin dann drei Kilometer weiter gefahren zum nächsten Bäcker, wo keine Hysteriker versammelt waren.

    Später habe ich mir gedacht: Du warst kurz davor, diesem Mann etwas sehr, sehr Unfreundliches zu sagen – und zwar in erster Linie wegen seines bösartigen Tonfalls. Aber wäre das zu vertreten gewesen? Da ist einer, der wahrscheinlich nur ARD und ZDF schaut und den Rest seines „Wissens“ aus der in der Kante obligatorischen, SPD-affinen Madsack-Regionalzeitung bezieht. Vielleicht hat er sogar die WELT im Abo, nach alternativen Seiten im Internet sah er mir nicht aus. Dieser Mann, so mein Gedanke, mag ein ausgesprochener Unsympath sein, bei mir macht der Ton die Musik – und dessen Töne waren für mich von höchst unfreundlichem Klang. Aber letztlich ist er ein Opfer der Panik-Kampagnen unserer Regierenden inklusive der angeschlossenen Funkhäuser. Einer, den sie höchst erfolgreich in Todesangst versetzt haben. Also müsste mein „Anschiss“ nicht an diesen Herrn gehen, sondern eben an diejenigen, die Menschen gezielt in derartige Panik und Hysterie versetzen, um politische oder pekuniäre (Drosten, zusätzliche Forschungsmittel) Vorteile daraus zu ziehen.

    Ja, ich meine sogar, dass es die tatsächliche Faktenlage inzwischen hergibt, diesen Leuten den Prozess zu machen. Die beiden unabhängigen Untersuchungsausschüsse der Ärzte und Juristen, die regelmäßig tagen, sind ein erster Ansatz dazu. Es kommen zunehmend Dinge ans Licht, die Merkel, Söder und ihren Gefolgsleuten vom RKI und der Charité gar nicht sympathisch sein können.

  99. Drohnenpilot 12. August 2020 at 08:38

    Er hat sicher den Wahlbetrug und Rechtsverstoß von Thüringen vergessen.. Freie Wahlen gibt es nicht mehr.. Es wird solange gewählt bis das Ergebnis den System-Altparteien passt.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Hoffnungen auf mehr Rechtsstaatlichkeit in Belarus hätten mit der Wahl „mehr als nur einen herben Rückschlag erlitten“, sagte Maas am Montag in Berlin. Von freien Wahlen sei „wirklich überhaupt nichts“ zu erkennen gewesen. „Stattdessen haben wir Gewalt, Einschüchterung und Verhaftung mit bezeugen müssen.“

    Wo jetzt? In Thüringen? Ach ja, stimmt genau, „Herr“ Maas!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article213292434/Thomas-Kemmerich-Der-Blick-in-die-Augen-meiner-Tochter-hat-mich-geschockt.html

    Bis heute, so der Unternehmer weiter, verfolgten ihn die Nachwehen der Wahlentscheidung. Damals ergingen zudem zahlreiche Drohungen gegen den Politiker. Sogar sein Privathaus und seine Familie habe in den ersten Tagen nach dem Wahleklat geschützt werden müssen.

    Kemmerich ringt sichtlich um Fassung, als er dies beschreibt: Plötzlich hätten Polizeiautos vor dem Wohnhaus der Familie geparkt. „Der Blick in die Augen meiner Tochter hat mich geschockt“, erinnerte er sich mit brechender Stimme. Seine Frau sei auf der Straße bespuckt worden, sein Sohn musste aus der Schule abgeholt werden, weil er ebenfalls beschimpft wurde. „Ich kann kaum beschreiben, was das mit einem macht“, so der Politiker.

    Ob Ramelow, ob Lukaschenko… ob die Truppen des Innenministeriums sich nun „OMON“ oder „ANTIFA“ nennen, ist doch sowas von scheißegal!

  100. Sorry, da bin ich wohl wieder mal vor den falschen TV gesessen,
    Entschuldigung tut mir Leid, aber eine
    Linie alle AFD Fraktionen kann ich dennoch nicht erkennen.

  101. Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:51

    Was ist bei euch überall los. Hier ist alles entspannt. Hier gehen natürlich (zwar mit Maske) alle rein die gerade da sind. Auch beim Netto keine Probleme. Wenn die Maske vergessen ist gehts auch mal ohne. Und die Virenschleudern Kinder sind häufig ohne Maske (sind die eigentlich noch befreit im Terrorstaat)

    Die Verkäuferin an der Kasse war doch vor einigen Tagen erkältet. Hoffentlich nicht Corona (sie meinte wegen im Kühlraum rein und raus). Hab sie seitdem nicht mehr gesehen (aber wechselt jetzt häufig). Hier sin doch wider 5 aktive Fälle, nachdem es 2,5 Monate fast keinen gab.

  102. @ NGRES 12. August 2020 at 14:02

    Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:51

    Was ist bei euch überall los. Hier ist alles entspannt. Hier gehen natürlich (zwar mit Maske) alle rein die gerade da sind. Auch beim Netto keine Probleme. Wenn die Maske vergessen ist gehts auch mal ohne. Und die Virenschleudern Kinder sind häufig ohne Maske (sind die eigentlich noch befreit im Terrorstaat).

    Lieber INGRES, es war ja bei uns die ganze Zeit ebenso locker und entspannt, flaches Land eben. Das gestern war mein erstes drastisches Erlebnis in Bezug auf Corona. Ich bin mir nicht mal sicher, ob der Mann aus der 1.300-Einwohner-Gemeinde stammt, um die es hier geht (ich wohne in einem benachbarten 240-Seelen-Dorf). Da fahren auch viele auf der Bundesstraße durch und halten beim Metzger oder Becker mal an. Ich kannte den Mann jedenfalls nicht – und die meisten kennt man im Lauf der Zeit zumindest vom Sehen. Was mich auf 180 gebracht hat, war der Basta-Ton dieses Mannes, ich habe gespürt, dass ich kurz davor war, mich zu vergessen. Da war es wohl besser, dass ich „die Flucht ergriffen“ habe, sonst hätte ich jetzt vielleicht eine Anzeige am Hals wegen Beleidigung.

  103. @Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:51

    Jeder macht so seine eigenen Erfahrungen, hatte ich gestern schonmal gesagt.
    Vor kurzem bin ich nach dem Tanken zum Zahlen in den Shop, hinter einer Glasscheibe stand eine junge Kassiererin, ihre Maske unterm Kinn. Von daher konnte ich ihr Gesicht sehen. Sie lächelte mich andauernd an und schien echt Spaß an mir zu haben. Ich wollte sie noch nett fragen, was denn so lustig ist, aber der Kassiervorgang war beendet und ich spürte, daß hinter mir noch weitere Kunden standen. Also, meinen Kram gepackt, mich umgedreht und oh Schreck, da standen 3 gestandene Kerle mit Maske und starrten mich an. In dem Moment viel mir nur ein, kacke, Maske vergessen und hab schnell den Laden verlassen. Deswegen die gute Laune der Kassiererin.
    Ich war so in Gedanken, daß ich die Maske glatt vergessen hab.
    Wenn so ein panischer Herr, wie Sie es beschrieben haben, hinter mir gestanden hätte, hätte ich wahrscheinlich ein Problem gehabt. Angst ist in Zeiten von Corona wirklich ein schlechter Ratgeber.

  104. @ Smile 12. August 2020 at 12:44
    @ pro afd fan 12. August 2020 at 12:10

    Die merkelhörigen Mainstreammedien
    veröffentlichen diesmal keine Urlaubsbilder
    von Merkel, weil sie vielleicht gelogen hat
    u. doch nicht in Deutschland urlaubt, sondern
    wieder in Südtirol.

  105. @ pro afd fan 12. August 2020 at 15:29

    Den Polizeibeamten, die in Augsburg und Dortmund bei einer Anti-Corona-Demo geredet haben,
    droht nun Ungemach vom Innenministerium. Hoffentlich haben sie Glück in Bezug auf Konsequenzen.

    Ich bin relativ zuversichtlich. Die Querdenken-Bewegung hat viele gute, engagierte Anwälte auf ihrer Seite. Markus Haintz und Ralf Ludwig sind nur zwei Namen, die für ein Dutzend weitere stehen (etwa auch die vom Untersuchungsausschuss), die jederzeit bereit sind, in solchen Fällen honorarfrei zu helfen. Sie werden alles daran setzen, die Disziplinarmaßnahmen gegen diese beiden großartigen, charakterstarken Polizisten, vor deren Rückgrat ich mich mich ganz tief verneige, rückgängig zu machen. Das ist schon deswegen im Interesse der vernunftbürgerlichen Bewegung, weil ich weiß, dass weitere Polizeibeamte auf dem Sprung stehen.

  106. Guter Beitrag von STEFAN SCHUBERT!

    Dazu ist zu sagen, dass eine Diktatur nicht einfach so über das Land hereinbricht, wie vielleicht in früheren Zeiten in Lateinamerika (oder Arabien!), mit ein paar Panzern und Polizeifahrzeugen, die in der Hauptstadt zusammengezogen werden.
    Nein, die Diktatur, um die es geht, ist nicht nur eine Regierung, die sich der öffentlichen Kontrolle entzieht (was längst schon täglich geschieht), sondern sie ist ideologisch, das heißt totalitär unterlegt – und sie hat eine Massenbasis mit schwarzen, blauen oder braunen Hemden oder mit Mao-Mützen oder mit den Kapuzenjacken der AntiFa!

    Der Faschismus in den Zwanziger Jahren in Italien war zunächst eine Bewegung, die nach der Macht strebte, und obwohl anti-kommunistisch und nach heutigen Maßstäben im Bereich der Wirtschaft eher „liberal“ orientiert – trotz sozialistischer Parolen! -, unterschied sich der Faschismus von irgendwelchen autoritären Rechtsdiktaturen gerade durch seine Massenbewegung, deren Anhänger im Übrigen in weiten Teilen von links kamen (Sozialismus, Syndikalismus, Anarchismus).

    Der Kommunismus wiederum, nach dem Sieg der Bolschewiki in Russland erst einmal isoliert, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg so weit verbreitet, wie letztendlich die Rote Armee vorstieß, und nach dem stalinistischen Modell eines „Sozialismus in einem Lande“ wurden gewissermaßen „von oben“ die besetzten Länder umgestaltet.
    Vorbild war „natürlich“ Sowjet-Russland, wo die Bolschewiki nach ihrer Machtergreifung in einer Art permanenten Bürgerkrieg – noch blutiger durch Stalin und sein Regime – alles Alte und Hergebracht vernichteten.
    Der Historiker Jörg Baberowski, in seiner Jugend Mao-Aktivist, heute vom Linksmob gehasst, schreibt: „Der Stalinismus war eine Diktatur der Unterwerfung, die im Krieg gegen das eigene Volk alle Grenzen überschritt.
    Aber ihre Gewalt brachte sich nicht aus Ideen, sondern aus Situationen und ihren Gelegenheiten hervor. Wer Gewalt gegen andere Menschen ausüben will, ist im Vorteil, wenn die Umstände es ihm erlauben, Tod und Verletzung vor seinesgleichen als unvermeidliches Übel zu rechtfertigen. Nur in einer Atmosphäre totaler Willkür und Unsicherheit konnte es Stalin gelingen, seine Allmachtsphantasien und Gewaltgelüste Wirklichkeit werden zu lassen.
    Der bolschewistische Feldzug gegen das
    alte Rußland öffnete die Schleusen, aus denen sich die Gewalt ungebremst ergießen konnte.“ Jörg Baberowski, VERBRANNTE ERDE – STALINS HERRSCHAFT DER GEWALT, Frankfurt am Main 2014

    Der stalinistische „Krieg gegen das eigene Volk“ wiederholte sich unter zahllosen nachfolgenden Regimes bis hin zu Maos Kulturrevolution in China oder dem Völkermordregime (am eigenen Volk!) der Roten Khmer in Kambodscha.
    In der DDR genügte es, 17 Millionen Deutsche mit Stacheldraht und Mauer einzusperren.

    Durch diesen Krieg gegen das Eigene (Volk, Kultur) und gegen alles Gewachsene und Hergebrachte erhielt auch die „Diktatur des Proletariats“ eine reale Bedeutung: Nicht als angebliche „Vorstufe“ einer „glücklichen“, klassen- und staatenlosen Gesellschaft, sondern als verfestigtes Regime einer Einheitspartei über ein Land.
    Dies ist ein bemerkenswerter Punkt, denn alle Kommunisten unter Berufung auf den Marxismus-Leninismus, und egal, ob an der Macht oder in Opposition, wollten „eigentlich“ den Staat als angebliches „Instrument zur Unterdrückung einer Klasse durch eine andere“ abschaffen, um schließlich überall, wo an der Macht befindlich, einen dauerhaften, totalitären Überstaat zu schaffen.

    Diese „Dialektik“ muss man kennen, um zu verstehen, warum linksgrüner Extremismus (nicht nur bei GRÜNEN mit ihren maoistischen Wurzeln und bei SED/PDS/Linkspartei) allenthalben für die Zerstörung (national-)staatlicher Strukturen eintritt – Polizei, Geheimdienste, Armee, sicherheits- und interessenspolitische Aspekte der Außenpolitik usw. usf. -, auf der anderen Seite aber für einen „sozialen“ Überstaat, gewissermaßen als „eierlegende Wollmilchsau“ vor allem für parasitäre „Randgruppen und Minderheiten“ (die auch noch massenhaft importiert werden) und dauerhaft erwirtschaftet durch die Ausbeutung der treu-doofen Leistungs- und Steuer-Normalos, die in stalinistischer Manier zu „Faschisten“ bzw. „Nahzis“ („Rassisten“) erklärt werden, wenn sie ihre Ausbeutung (und Entmündigung und Entrechtung) in Frage stellen!

    Und wie unter kommunistischen Regimes müssen die „Bürger“ durch Ge- und Verbote diszipliniert werden, wobei nicht etwa die GRÜNEN die Mülltrennung erfanden, sondern diese schon frühzeitig in der DDR mit propagandistischem Aufwand praktiziert wurde, wenn auch nicht so sehr aus Gründen des Umweltschutzes, sondern wegen der Ressourcenknappheit …

    Natürlich „müssen“ die revolutionären Ge- und Verbote durchgesetzt und die „Bürger“ zur Einhaltung derselben gezwungen und ständig kontrolliert werden, was natürlich „mehr Staat“ bedeutet, wobei man Fahr- und Autoverbote, Rauch- und Alkoholverbote, Mülltrennungsgebote und dergl. mehr seit Jahren auch noch um Sprech- und Denkverbote erweitert, damit über Realitäten und Inhalte nicht mehr gesprochen werden kann.
    Nicht anders, als in der DDR, wo unter dem totalitären Euphemismus eines „antifaschistischen Schutzwalls“ schon Wörter wie „Mauer“, „Reiselust“ oder „Fernweh“ verdächtig waren.

    Wir haben heute nicht nur einen „antifaschistischen Schutzwall“, sondern gleich mehrere, einschließlich ideologischer Minenfelder: Multikulti ist ebenso sakrosankt („alternativlos“) wie „Europa“, „Eurorettung“ sowie eine ruinöse Nullzins- oder eine irrsinnige Energie“politik“ – und das Corona-Regime!

  107. Wie beim Experiment von Frosch mit kalten oder heissen Wasser im Topf, so verhaelt sich der Mensch.
    Er hat sich mehrheitlich an die totalitaeren Strukturen in D gewoehnt, was sein Verderben ist.
    Aus Scheindemokratie kann blitzschnell eine totale Diktatur werden, deren Strukturen komplett von M mit Unterstuetzung von Stasiexperten gelegt sind.

    Zu viel Wohlstand, Verdummung=Brainwash durch Systemmedien, fuehren zu Niedergang jeder Demokratie und Kultur, die als Multikulti quasi abgeschafft wurde, was einmal D Hochkultur vor M war.

  108. 2020 12. August 2020 at 13:35
    Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:44
    @ jeanette 12. August 2020 at 09:32
    ______________________________
    Ach lass doch bitte mal gut sein.
    ================
    Jaja, die eigene verbrauchte Luft wieder einatmen müssen…
    ich bin jetzt drastisch…. wenn es Pflicht wäre, dann würden die meisten wohl noch die eigene verbrauchte flüssigkeut ( Pisse) trinken bzw ihre Sch__ße fressen
    —————————————————————–
    Drastisch?
    Eher erbärmlich!

  109. Zur Erinnerung an den Morgigen Tag: https://youtu.be/jlbAUFvh04k

    Die Mauer in Berlin sollte uns ein Mahnmal sein! DDR-Merkel will auch uns heute einmauern in jeder Beziehung: eine Ummauerung der Freiheit und des Geistes, eine Ummauerung mit „Flüchtlingen“, die nach wie vor in unser Land strömen und uns ausplündern.

    Wem es noch immer nicht klar ist: Merkel und ihre CDU/CSU sowie ihre links-grünen Irrlichter wollen eine Umvolkung und Durchmischung des deutschen Volkes mit arabisch-türkischen und iranischen Muslimen!

    Und dieser Bettford-Strohm (SPD), Mitglied im Kuratorium des größten geplanten islamischen Missionszentrum in Europa hilft nach Kräften dabei mit und verrät die ev.-lutherische Kirche ebenso wie sein Zwillingsbruder im Geiste Marx, der seine katholische Kirche verrät.

    Beide treten mal mit Kreuz mal ohne auf. Verräter der christlichen Gemeinde auf der ganzen Linie – besonders auch der Christen, die in allen islamischen Ländern bis aufs Blut verfolgt, gedemütigt und gegebenenfalls ermordet werden.

    Und der Bundespräsident Steinmeier gratulierte dem totalitären Mullah-Regime in Teheran bereits zum zweiten Male am Jahrestag der Islamischen Revolution 1979, als im Iran die Menschenrechte abgeschafft wurden und eine islamische Diktatur seit dem vielen Menschen dort die Hölle bereitet.
    Und dieser islam-ergebene „Spitzenpolitiker“ ehrte auch den vielfachen Massenmörder Arafat „im Namen seiner Landsleute mit einer Kranzniederlegung.

    Unfassbar wie tief deutsche Politik und Kultur durch solche hochbezahlten Nichtsnutze geschändet werden!

  110. Er will in den Bundestag
    Geht Michael Müller(Regierender Bürgerm. v. Bln.)
    am Ende trotzdem leer aus?

    ?Machtwechsel in der Partei: Im Oktober gibt Müller den Partei-Vorsitz bei der Berliner SPD auf, ein unbezahlter Ehrenposten. Eine Doppelspitze will übernehmen: Hoffnungsträgerin Franziska Giffey (42, Familienministerin) und der intern umstrittene +++Raed Saleh (43, Fraktionschef).
    (Saleh wollte Regierender B. werden, dann wählte
    die SPD aber Müller. Saleh ist ein Islamlobbyist u.
    betreut islamische Intensivtäter, d.h. verleiht an diese
    seinen Dientswagen, geht mit ihnen dinieren oder in
    die Muckibude, Stichwort: Gangster Yehya el Ahmad
    +https://www.bild.de/regional/berlin/haeftling/intensivtaeter-vorzeitig-aus-haft-entlassen-54671146.bild.html) Saleh schrieb auch ein
    Haßbuch gegen Deutsche u. Deutschland:
    http://www.pi-news.net/2017/07/berliner-spd-fraktionschef-will-deutsche-kultur-abschaffen/

    Schon seit einiger Zeit sucht Müller eine Alternative: Charlottenburg-Wilmersdorf. Denn dort hat er einflussreiche Freunde, die ihn unterstützen. Pech für seine Staatssekretärin +++Sawsan Chebli (42), die dort auch antreten wollte. Sie muss sich jetzt woanders umgucken.

    (Im Januar war sie angebl. erst im 5. Monat.
    Wie lange trägt sie denn noch? Zwei Jahre, wie eine
    Elefantenkuh? +https://www.bz-berlin.de/berlin/staatssekretaerin-sawsan-chebli-erwartet-ihr-erstes-kind)

    Denkbar: Sie(Chebli) könnte Treptow-Köpenick für die SPD holen, weil dort Linken-Guru Gregor Gysi (72) nicht mehr kandidiert…
    https://www.bz-berlin.de/berlin/ziel-bundestag-geht-michael-mueller-am-ende-trotzdem-leer-aus

  111. Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:32
    @ jeanette 12. August 2020 at 09:18
    CORONA 12. August
    Neuerkrankungen Deutschland:
    219.540 + 1.032 (Johns Hopkins)
    RKI 1.226
    Death Rate 9.213 + 6
    Neuerkrankungen Italien:
    251.237 +412 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.215 +6
    Sorry, wenn ich es immer und immer wieder sagen muss: Das sind Zahlen ohne Wert.
    Warum? Ich darf es erklären, mal abgesehen davon, dass die Johns Hopkins Universität noch WHO-näher ist als das RKI und die Dramatisierung der Lage gerade voll auf WHO-Linie liegt – woran nicht nur ein Bill Gates als Hauptgeldgeber Anteil hat. Aber hier mein Statement zu den Zahlen:
    1. Es sind keine Erkrankten, es sind positiv Getestete – ein Unterschied wie zwischen einem Tagpfauenauge und einer Erdkröte.
    2. Es wird nirgends angegeben, wie viele Tests zur Ermittlung dieser Zahlen geführt haben. Das ist wissenschaftlich höchst unseriös. Wenn ich die Anzahl der Tests signifikant erhöhe, und genau dies ist nach meinen Infos derzeit überall der Fall, erhalte ich auch entsprechend höhere Werte an Infizierten.
    3. Solange bei den Verstorbenen nicht ermittelt wird, ob Sie AN oder MIT Corona gestorben sind, ist deren Zahl ebenso völlig wertlos. Wenn ein 90-Jähriger mit diversen Vorschädigungen und einem restlos kaputten Immunsystem, der auch positiv auf Covid 19 getestet war, heute auf der Intensivstation an Herzversagen verstirbt, ist er spätestens Morgen in der Statistik der Corona-Toten verzeichnet. Auch das ist unseriös, ja es ist sogar arglistige Täuschung. Und ich habe gehört, dass man sogar mit positiv getesteten Unfallopfern so verfahren ist.
    Sorry, aber ich fühle mich durch solche Zahlen eher verarscht als informiert. Und nein, das ist nicht gegen Sie persönlich gerichtet, jeanette, sondern generell gemeint, da man mit solchen Zahlenwerk auch immer wieder von den staatsnahen Medien geblendet wird.
    ——————————————–

    Wühlmaus, nicht wieder lange Romane!
    Das liest bei der Hitze kein Mensch.

    Ich warte immer noch auf Ihre Ärztenamen und Telefon-Nummern von Ihren zitierten Hunderten, später sogar Tausenden Ärzten!
    Bis jetzt noch kein einziger Name kommt von Ihnen.

    Johns Hopkins Zahlen für Sie Zahlen ohne Wert.
    Das glaube ich Ihnen gerne, dass Sie damit nichts anfangen können.

  112. Smile 12. August 2020 at 13:47

    ————————————
    Ja, Schwachsinn lebt tatsächlich vom Mitmachen. Nur so können Diktaturen funktionieren. Deswegen wollen die Mächtigen keine mündigen Bürger. Darum die Verdummung für’s Volk.

  113. Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:32
    @ jeanette 12. August 2020 at 09:18
    CORONA 12. August
    Neuerkrankungen Deutschland:
    219.540 + 1.032 (Johns Hopkins)
    RKI 1.226
    Death Rate 9.213 + 6
    Neuerkrankungen Italien:
    251.237 +412 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.215 +6
    ————————————

    Es wird nirgends angegeben, wie viele Tests zur Ermittlung dieser Zahlen geführt haben. Das ist wissenschaftlich höchst unseriös.

    ————————————–

    Jetzt muss ich ja doch noch mal lachen, springt mir ja gerade ihr obiger Satz ins Gesicht.
    Ich hoffe nicht, dass Ihnen mal ein AIDS Kranker gegenüber steht, der Ihnen seine Krankheit beichtet und Sie dann sagen: „Es wird nirgends angegeben wie viele Tests zur Ermittlung dieses Ergebnisses geführt haben! Das ist eh unseriös, macht mir doch nichts aus!“ 🙂

    Außerdem ich mache die Zahlen nicht, die werden täglich aktualisiert.
    Bitte nicht bei mir über die Zahlen beschweren. Ich schreibe sie nur auf, rechne die Differenz zum Vortag aus, dies sogar kommentarlos.

  114. 1. Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:44
    @ jeanette 12. August 2020 at 09:32
    ______________________________
    Ach lass doch bitte mal gut sein.
    Deinen eignen Maskenfetisch darfst Du ja gerne ausleben wenn es dich glücklich macht. Aber andere drangsalieren und zwingen mit lächerlichen virendurchlässigen, aber Atmung behindernden Stoffläppchen in der Hitze hecheln zu müssen, das lass doch bitte sein.
    Völlig absurd wird das übrigens wenn man sich mal anschaut wie das im Schwimmbad nach dem Willen von den Covidioten mit Maskenfetisch laufen soll. Erst mal online anmelden für den Schwimmbadbesuch, dann diese lächerliche Maskenscharade als Geselllschaftspiel, mit aufgeklebte Einbahnstraßen auf den Gehbereich, bloß um dann doch schlussendlich gemeinsam ohne den Fetisch-Gesichtslappen im Wasser zu landen.
    ————————————————-

    Was erzählen Sie denn da für einen Unsinn.
    Sie waren offensichtlich dieses Jahr nicht, vielleicht auch sonst nie, schwimmen.

    Im Eingangsbereich müssen die Masken selbstverständlich aufgesetzt werden, in den Toiletten sowie in den Überdachungen.

    Auf der Wiese, im offenen Restaurant und auf dem Weg zum Pool natürlich nicht!
    Im Wasser auch nicht! Auch nicht unter Wasser! 🙂

    Chlor tötet alles ab!

    Und so läuft es mit fast allen Informationen, stets Halbwissen, aber das ganz laut.

  115. äußerte Drehhofer nicht einmal: „Diejenigen, die man wählen kann, haben nichts zu bestimmen und die, welche das Sagen haben, kann man nicht wählen“?
    Verschwörungstheorie?

  116. pro afd fan 12. August 2020 at 13:27
    Sehr wichtig. Corona-Impfstoff greift in DNA des Menschen ein.
    https://www.kla.tv/16927
    ——————–

    Ich bin keine Impfgegnerin, aber mit jedem „Dreck“ lasse ich mich nicht ein, das bekommt keiner in mich hinein, nur mit Gewalt.

    Wenn ein Impfstoff in so kurzer Zeit auf den Markt „geschmissen“ wird, das kann ja nichts taugen.
    Leute, die sich gegen die Schweinegrippe haben impfen lassen, haben auch teilweise Schäden bekommen. Danach war die Schweinegrippe weg.

    Corona wird auch verschwinden, jedenfalls so weit, dass wir wieder normal weiterleben können. Solange braucht man noch Geduld (und Masken 🙂 ).

  117. ist Euch Kommentatoren schon einmal aufgefallen, daß die jungen Frauen heutzutage oft sehr wohlbeleibt, wenn nicht gar ziemlich fett sind?
    Als ich in diesem Alter war, sah die überwiegende Mehrzahl meiner Geschlechtsgenossinen sehr viel ansehnlicher aus.
    Kommt das alles etwa vom Fertigfraß?

  118. @ Anita Steiner 12. August 2020 at 10:41

    Habe heute eine Nachricht von der AfD bekommen. Bei Nachfrage werden Busse zur nächsten Demo Ende August nach Berlin organisiert.

    Da müsste ich wohl zuerst bis Bayern fahren, und was soll ich als Südtirolerin in Berlin?
    Habe nicht mal letztes Jahr ein par Leute ermutigen können 180 Km vom Oberpustertal ins Obervinschgau zu fahren, um vor Merkels Urlaubsdomizil zu protestieren, da hatten viele Bedenken , vor Reprassalien in den Sozialen Netzwerken, weil unser LH auch so ein Merkel und Steimeierkriecher ist

  119. Masken bei heissen Wetter sind der ideale Naehrboden fuer Viren und Bakterien,
    auf feuchtwarme Umgebung fliegen diese Parasiten wie Menschen auf Kaviar.
    Es scheint auch die Verdummung der Massen zu beschleunigen?

  120. @ Maria-Bernhardine 12. August 2020 at 16:45:
    „Er will in den Bundestag
    Geht Michael Müller (Regierender Bürgerm. v. Bln.)
    am Ende trotzdem leer aus?
    ?Machtwechsel in der Partei: Im Oktober gibt Müller den Partei-Vorsitz bei der Berliner SPD auf, ein unbezahlter Ehrenposten. Eine Doppelspitze will übernehmen: Hoffnungsträgerin Franziska Giffey (42, Familienministerin) und der intern umstrittene +++Raed Saleh (43, Fraktionschef).
    (Saleh wollte Regierender B. werden, dann wählte
    die SPD aber Müller. Saleh ist ein Islamlobbyist u.
    betreut islamische Intensivtäter, d.h. verleiht an diese
    seinen Dientswagen, geht mit ihnen dinieren oder in
    die Muckibude, Stichwort: Gangster Yehya el Ahmad

    +https://www.bild.de/regional/berlin/haeftling/intensivtaeter-vorzeitig-aus-haft-entlassen-54671146.bild.html)
    Saleh schrieb auch ein Haßbuch gegen Deutsche u. Deutschland:
    http://www.pi-news.net/2017/07/berliner-spd-fraktionschef-will-deutsche-kultur-abschaffen/

    Alles eher an anderer Stelle interessant, liebe Maria-Bernhardine!
    Die „zukünftige Aufstellung“ der SPD (und anderer Blockparteien) hat mit den Weichenstellungen Richtung Diktatur nur peripher zu tun.
    Außer, dass selbstverständlich die totalitär unterlegte Abschaffung Deutschlands immer perversere „Führungspersönlichkeiten“ hervorbringt, um nur bei der SPD mit ihrem Doppel-Pack an „der Spitze“ zu bleiben, was natürlich noch steigerungsfähig ist – ins Bodenlose nämlich!

    Mit Özoguz, Chebli oder Saleh haben die Sozen freilich nicht nur ISlam-Bekennende, sondern auch ungeschönt bekennende Deutschlandabschaffer positioniert, die auch postulieren, dass eine entwickelte, differenzierte bürgerliche Gesellschaft mit importierten Raubnomaden aus Nahost und Afrika „täglich neu das Zusammenleben aushandeln“ müsse, so wie auf einem Bazar!
    „Antirassistische“ Diskriminierungsverbote machen noch jede Perversion möglich, von inzestuösen Zwangsverheiratungen bis zu irgendwelchen Negern in der Werbung, die zunehmend biodeutsche Gesichter ersetzen!

    Ob nun die Özoguz eine Reihe zurücktritt oder ein Michael Müller, den ich zunächst eine Zeit lang für eine Persiflage auf Piet Klocke hielt, „Berlin (be-)hält“, ist angesichts der Beteiligung der SPD am Gesamt-Pack-et des Systems Mehrkill ziemlich unerheblich …

    Ebenso, ob „man/frau“ eine Maske aufsetzt oder nicht, wie hier auch gerade diskutiert wird!

  121. LINKE KULTURREVOLUTION,

    LINKE SÄUBERUNGSWELLE

    Geschichte

    +https://de.wikipedia.org/wiki/Potsdamer_Glockenspiel

    Das Glockenspiel der Garnisonkirche einschmelzen?

    https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/brandenburg-wird-es-eingeschmolzen-boese-toene-um-potsdamer-glockenspiel

    Eine überhitzte Idee! –

    Die Grünen und Linken fordern in einem Antrag, das Glockenspiel der Garnisonkirche wegen seiner +++revanchistischen Inschriften einzuschmelzen. –

    MAZ-Redakteur Peter Degener hält das für den falschen Weg und eine Provokation im völlig falschen Moment. Ein Kommentar: BEZAHLSCHRANKE!
    +https://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Das-Glockenspiel-der-Garnisonkirche-einschmelzen-Eine-ueberhitzte-Idee

    10.08.2020
    Streit um Geläut der Garnisonkirche Linke und Grüne wollen Glockenspiel einschmelzen –

    Im Vorjahr wurde das Glockenspiel der Garnisonkirche in Potsdam abgeschaltet – wegen als rechtslastig kritisierter Inschriften. Jetzt werden Forderungen laut, die Bronze einzuschmelzen. Dagegen gibt es Kritik.

    Von Henri Kramer –

    Einige Glocken sind Truppenverbänden der Wehrmacht gewidmet –

    Vor Ort gab es in der Folge mehrere Protestaktionen, bei denen dutzende Teilnehmer gegen die Abschaltung sangen. Gleichwohl hatte der Chef des wissenschaftlichen Beirats der Stiftung Garnisonkirche, der Berliner Historiker Paul Nolte, dann im vergangenen November erklärt, das Carillon sei maximal noch als Museumsstück zu gebrauchen, denn es ist „aus heutiger Sicht historisch-politisch unzumutbar“.

    Im Sommer 2019 hatten zudem rund 100 teils namhafte Künstler, Wissenschaftler und Architekten in einem offenen Brief auf den problematischen Inhalt der Inschriften auf dem Geläut hingewiesen, das die „Traditionsgemeinschaft Potsdamer Glockenspiel“ unter Ex-Oberstleutnant Max Klaar aufstellen ließ.
    https://www.pnn.de/potsdam/streit-um-gelaeut-der-garnisonkirche-linke-und-gruene-wollen-glockenspiel-einschmelzen/26082016.html

  122. Haremhab 12. August 2020 at 12:56
    Warum gilt die Maskenpflicht nicht beim Arzt?

    https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/hmp-warum-gibt-es-keine-maskenpflicht-beim-arzt-100.html
    ————————————————
    Zum Glück. Der Mist hat einfach kein Ende.
    —————
    In Niedersachsen:
    Heute beim Arzt gewesen, Wartezeit, Besprechung, alles mit Maske , Patienten, Mitarbeiter, und der Arzt.
    ein Patient fiel beim Blut abnehmen um, ich war es gottseidank nicht.
    Ich habe jetzt ein Maskenbefreiungsattest für 5 ,- Euronen bekommen, empfohlen wurde das „face shield“, damit keine Diskussionen aufkommen.

  123. Kassandra_56
    12. August 2020 at 17:33
    ist Euch Kommentatoren schon einmal aufgefallen, daß die jungen Frauen heutzutage oft sehr wohlbeleibt, wenn nicht gar ziemlich fett sind?
    Als ich in diesem Alter war, sah die überwiegende Mehrzahl meiner Geschlechtsgenossinen sehr viel ansehnlicher aus.
    Kommt das alles etwa vom Fertigfraß?
    ++++

    Am deutlichsten korreliert die Fettleibigkeit zum Bildungsniveau!

    Die dumme Unterschicht frisst halt viel!

    Natürlich gibt es auch viele intelligente Fettwanst_innen, aber prozentual eben weniger.

    Übrigens sind Politiker_innen im Durchschnitt noch viel fetter, als das übrige Volk!

    In einem fetten Körper ist meistens auch ein krankes Hirn! 🙁

  124. @ Kassandra_56 12. August 2020 at 17:33
    („Ist Euch Kommentatoren schon einmal aufgefallen, daß die jungen Frauen heutzutage oft sehr wohlbeleibt, wenn nicht gar ziemlich fett sind? Als ich in diesem Alter war, sah die überwiegende Mehrzahl meiner Geschlechtsgenossinen sehr viel ansehnlicher aus. Kommt das alles etwa vom Fertigfraß?“)
    =====================
    Na, logisch, fragen Sie doch nur einmal das Top-Model der GRÜNEN, Ricarda „McDonalds“ Lang, die wiegt doppelt so viel wie es gesund für sie wäre, und frisst dennoch den Drecks-Frass von McMade!
    https://www.imago-images.de/bild/st/0095116427/w.jpg
    Und wenn man erwischt wird, mit der Tüte von der Bude, gegen die man sonst so hetzt in den Büttenreden, dann sind wie immer die anderen schuld und man heult rum, von wegen Privatsphäre, die aber natürlich Herrn Gauland, als man ihm die Badesachen gestohlen hat, nicht zugestanden hatte, als er in Badehose nach Hause laufen musste, und man sich seitens der Grünen Drecksjugend „herrlich“ darüber amüsierte!
    Da gibts noch so eine bei den Grünen, eine Lia, ich hatte die zunächst mit der McDonalds-Fresserin verwechselt, aber das ist eine andere… Die ist, kaum zu glauben, noch adipöser!
    https://gruene-jugend.de/wp-content/uploads/2017/12/BuVo_Lia_2017-11.jpg

  125. …wer denkt es kann nicht schlimmer kommen, der irrt sich hier gewaltig denn es wird noch viel, viel schlimmer kommen…

  126. @ jeanette 12. August 2020 at 17:11
    Sie waren offensichtlich dieses Jahr nicht, vielleicht auch sonst nie, schwimmen.
    […]
    Chlor tötet alles ab!
    Und so läuft es mit fast allen Informationen, stets Halbwissen, aber das ganz laut.
    ———————————————————————-

    Ich darf das Kompliment des Unwissens gerne zurückgeben, die Schwimmbadpissmixtur in den Becken tötet nicht alles ab. Aber die gute Nachricht ist, die meisten Menschen überleben das. Abhärtung ist die Devise!
    „Fieber, Durchfall, entzündete Augen: Das Freibad ist eine Infektionsfalle – so krank macht das Poolwasser“
    https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/wasser-im-freibad-ist-infektionsfalle-so-krank-macht-das-wasser-im-pool_id_7267920.html

    Warmes, seichtes Wasser ist am meisten verkeimt

    Zu Recht. Denn das warme Wasser, die vielen Menschen und die feuchte Umgebung bilden einen idealen Nährboden für Schwimmbad-Infektionen, „auch wenn das Wasser gechlort ist“, warnt Christopher Ohl von der Wake Forest University School of Medicine in North Carolina, der in einer Studie die Wasserqualität in Pools überprüft und das Auftreten von Schwimmbad-Infektionen untersucht hat.

    Das Risiko für diese Krankheiten besteht vor allem, wenn das Wasser seicht und warm ist. Ein winziger Schluck davon oder Wasser in den Augen, den Ohren, der Nase und den Genitalöffnungen, kann dann bereits eine der häufigen Schwimmbad-Infektionen auslösen.

    Auch mit weiteren Leckereien wird nicht gegeizt: Chlamydien, Coli-Bakterien, Kryptosporidien (Darmparasiten), ein weiteres Schmankerl aus dem Text:

    Erwachsene verlieren pro Tag im Durchschnitt 0,14 Gramm Fäkalien und Kinder bis zu 100 mal so viel

    Aber nicht bangemachen lassen! Normalgesunde Menschen überstehen all das! Abhärtung ist die Devise!

    PS: eine Frage sei noch erlaubt. Lässt Maskenfetisch in der Öffentlichkeit auch auf Maskenfetisch im *hüstel* eher etwas weniger öffentlichem Bereich schließen?

  127. Schweinskotelett 12. August 2020 at 11:18; Hitlers Ermächtigungsgesetz wurde mit der damals nötigen Mehrheit demokratisch gewählt. Das Ermächtigungsgesetz der Groko(tzbrocken) trotz Einspruch der AfD einfach undemokratisch mit nicht mal nem 3 der Abgeordneten durchgewunken.

    INGRES 12. August 2020 at 12:25; Bist wieder im höchstgradigen Übertreibungsmodus? Ich bin jetzt auch nicht mehr der allerjüngste und zu der Zeit geboren, wo Contergan verschrieben wurde. Ich und meine sämtlichen Bekannten, Klassenkamenraden hatten und haben sicher heute auch noch in schönster Regelmässigkeit Erkältung. Bei keinem einzigen blieb eine Geschmacksbeeinträchtigung nach Abklingen der Krankheit. Ebensowenig eine neurologische Schädigung. Ich bestreite ja gar nicht, dass diese Erkrankung bei Ü80 mit mehrfacher Vorerkrankung zum Tod führen kann, Aber, hätte derjenige nicht diese Krankheit bekommen, wär er mit Sicherheit nur unwesentlich später einer anderen Krankheit erlegen.

    Schweinskotelett 12. August 2020 at 12:37; Nicht nur aus dem Ausland, es gab mal ne Meldung, dass allein in Berlin deutlich mehr „Künstler“ eine Soforthilfe kriegten, wie in den beiden grössten Ländern Bayern und MRW zusammen.

    ich2 12. August 2020 at 12:50; Bloss bei Corona geht das problemlos, wobei da die Frage auftaucht, hat die Schlange die Infektion überlebt.

    Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:32; Das erzähl ich Ja nette doch schon ewig. eigentlich sinnlos.
    Zu 2. Erst gestern hab ich was zu Indien gefunden, Die haben mittlerweile fast ne Mio Infektionen, bzw positive Tests, was ja noch nicht heisst, dass derjenige wirklich infiziert ist. Bei knapp 1,4 Mrd Einwohnern ist das eh nicht viel. Aber ich hatte ziemlich am Anfang mal nachgeschaut, da hatten die deutlich weniger wie wir. Einfach weil niemand getestet wurde. Ich empfinde es auch keinesfalls als schlimm wenn einer unter 1400 Leuten mit nem harmlosen Virus in Kontakt kam, Aber Allah Ruft dich fantasiert was von Leichenbergen,
    gut, ist zwar schon 2 Monate her, aber die sind nach wie vor so drauf. https://www.tagesschau.de/ausland/indien-corona-117.html

    Maria-Bernhardine 12. August 2020 at 16:45; Ist der schon so alt, das wollte der frühere München.OB Ude ja auch, einfach weils da keine Altersgrenze gibt.

    Mantis 12. August 2020 at 18:53; Bei uns beim Doc, nur 2 dürfen rein und nur mit Maulkorb. Ich muss leider gelegentlich mal wegen nem Rezept hin. Ist immer reichlich lästig. Und Visier benutze ich schon immer. Bisher hat mich deshalb noch niemand angemacht, im Gegenteil der Sprechstundenhilfe gefiel das, ist zwar auch nicht das gelbe vom Ei, weil die Plastikfolie ja auch verkratzt und spiegelt aber wenigstens ists warm, so dass es nicht beschlägt. Wenns mal kalt wird, kann das aber lustig werden, als Brillenschlange hab ich da eh schon immer ein Problem mit Schlagnebel.

    Smile 12. August 2020 at 19:06; Ich hab mal vor einiger Zeit eine Rangfolge der verfettetsten Nationen gelesen. Absurderweise sind grade die am fettesten, die immer am lautesten jammern, wie arm sie sind.
    Kann sein, dass ichs verwechsle, Rang 1 und 2 waren Pali- und Griechenland. Erst danach kam Amerika, das ja berühmt berüchtigt für seine fetten Leute ist.

  128. @ Maria-Bernhardine 12. August 2020 at 18:18 OT

    Das Glockenspiel der Garnisonkirche einschmelzen? etc.

    Das Glockenspiel ist wie die Potsdamer Garnisonskirche an sich (aufgebaut ist bisher der Turm und Teile der Fronten) Bestandteil unserer Geschichte und Kultur. Es gibt keinerlei sachlichen Grund dafür, sie zu zerstören. Als möglichen Kompromiß könnte man im Einzelfall entscheiden und Glocken mit Inschriften, die „problematisch“ erscheinen, zu neuen Glocken in derselben Tonlage umschmelzen. Dazu müßte man die betreffenden Inhalte aber erst einmal selbst sehen und eruieren. Und: Das Glockenspiel ist ja erst nach dem Kriege in Gestalt des Vorgängers wieder neu erstellt worden.

    Nicht alles jedoch, was die rotgrünen Demagogen und Ulbricht-Nachfolger als „revanchistisch“ bezeichnen, wird es auch sein, zumal diese Dinge aus geschichtlicher Warte heraus zu sehen sind; wenn etwa deutsches Land östlich der Oder und Neiße als „deutsch“ bezeichnet wird, weil es damals tatsächlich auch noch deutsch war, kann das heute wohl kaum als „Revanchismus“ durchgehen. Ich glaube aber nicht, daß SED, SPD und Grüne in ihrem rassistisch motivierten Haß gegen alles, was deutsch ist, zu Kompromissen bereit wären.

    Die Nationalsozialisten haben mehr instrumentalisiert und in ihre Inszenierungen einbezogen als nur die Garnisonskirche. Deren Entstehung in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts hat mit dieser Zeit aber nun einmal nicht das geringste zu tun. Folgte man dem Begehr der Kulturzerstörer, müßte man wahrscheinlich halb Berlin oder Potsdam noch einmal dem Erdboden gleich machen. Vielleicht wollen die das ja.

    Das Ganze wäre eigentlich einen eigenen Artikel wert, weswegen ich auf das Ganze interessehalber als OT eingehe.

  129. @ jeanette 12. August 2020 at 17:11
    Sie waren offensichtlich dieses Jahr nicht, vielleicht auch sonst nie, schwimmen.
    […]
    Chlor tötet alles ab!
    Und so läuft es mit fast allen Informationen, stets Halbwissen, aber das ganz laut.
    ———————————————————————-

    Ich darf das Kompliment des Unwissens gerne zurückgeben, die Schwimmbadpissmixtur in den Becken tötet nicht alles ab. Aber die gute Nachricht ist, die meisten Menschen überleben das. Abhärtung ist die Devise!
    „Fieber, Durchfall, entzündete Augen: Das Freibad ist eine Infektionsfalle – so krank macht das Poolwasser“
    ————————————-

    Corona tötet es auf jeden Fall ab!

    Und was Ihre anderen Leiden betrifft kann ich nur sagen, solange ich existiere gehe ich regelmäßig in alle sauberen Pools. Davon habe ich noch kein einziges Mal Fieber Durchfall oder Sonstiges bekommen. Was die Augen betrifft, wenn Sie viel tauchen mit offenen Augen, dann werden die natürlich rot.
    Aber zwischen rot und entzündet gibt es auch noch einen großen Unterschied.

    Pool ist einfach cool!

    Ich glaube einfach manche Leute sind im allgemeinen wasserscheu, die ekeln sich vor Wasser und dann natürlich ganz besonders vor Pool Wasser.
    Das sind dann oft böse Kindheitserinnerungen, wenn die ganze Familie in einer Badewanne gebadet hat, die Kleinsten zum Schluss. – Ich mache mich nicht lustig, das hat es ernsthaft gegeben.

    Nicht jeder liebt Wasser!

  130. @ jeanette 12. August 2020 at 17:00

    Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:32
    @ jeanette 12. August 2020 at 09:18
    CORONA 12. August
    Neuerkrankungen Deutschland:
    219.540 + 1.032 (Johns Hopkins)
    RKI 1.226
    Death Rate 9.213 + 6
    Neuerkrankungen Italien:
    251.237 +412 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.215 +6
    ————————————
    Es wird nirgends angegeben, wie viele Tests zur Ermittlung dieser Zahlen geführt haben. Das ist wissenschaftlich höchst unseriös.
    ————————————–
    Jetzt muss ich ja doch noch mal lachen, springt mir ja gerade ihr obiger Satz ins Gesicht.
    Ich hoffe nicht, dass Ihnen mal ein AIDS Kranker gegenüber steht, der Ihnen seine Krankheit beichtet und Sie dann sagen: „Es wird nirgends angegeben wie viele Tests zur Ermittlung dieses Ergebnisses geführt haben! Das ist eh unseriös, macht mir doch nichts aus!“
    Außerdem ich mache die Zahlen nicht, die werden täglich aktualisiert.
    Bitte nicht bei mir über die Zahlen beschweren. Ich schreibe sie nur auf, rechne die Differenz zum Vortag aus, dies sogar kommentarlos.
    ________________________________________________________________________

    @jeantte: Erst einmal Hochachtung – Sie sind unheimlich fleißig ( bezogen auf das tägliche Berechnen 😀 ) – aber merken Sie nicht, dass sie sich von einer cleveren Schwindel -Propagandamaschinerie manipulieren lassen? Leider sind Sie ein perfektes Opfer bzw. haben sich dazu machen lassen. Ich könnte auch täglich für einen bestimmten Zweck Zahlen manipulieren + medial verbreiten…und wer sagt, dass es nicht sogar ganz oder teilweise so erfolgt, um still und klammheimlich im Hintergrund unseren Staat komplett umzukrempeln. Wer von uns oder Sie, liebe Jeanette, kann den tatsächlichen Wahrheitsgehalt kontrollieren? Nur zwei gesunde Augen & Ohren, ein Kopf mit nicht! komplett verkümmerten Hirn und ! Lebenserfahrung – aber auch der Austausch hier untereinander lassen einen stetig die Sinne schärfen, noch klarer blicken.
    Zudem – testet man mehr, so wird man auch eine andere Trefferquote erreichen. Das ist so geplant / gewollt. Die Wahrscheinlichkeit , mehr C. – Infizierte zu finden , ist somit logsicherweise größer – das heisst aber nicht, dass diese Menschen auch an C. erkranken. Ich habe eine Bekannte, die hatte Corona. Sie empfand diese wie eine Grippe ( diese hatte sie auch schon – u.-a. Geschmack , Geruch waren bei beiden so gut wie weg. Ihr geht es wieder gut. Wer hier womöglich alt und ein schwaches Immunsystem gehabt hätte, wäre vielleicht nicht so ganz schadlos weggekommen – aber – dies auch nicht !!! bei der schwereren Verlaufsform einer Grippe. Jeder immunabwehrgeschwächte Mensch mit / oder ohne anderen multiplen Gebrechlichkeiten + noch dazu höheres Alter, wird von kleinstem Windhauch umgehauen oder schlimmer, was natürlich traurig wäre.
    Liebe Jeanette, lassen Sie sich nicht verrückt machen. Es gibt genügend Menschen, die Opfer dieses C. Wahnsinns geworden sind. Wenn wir alle nur noch am Rad drehen, dann hat es diese Regierung geschafft.
    P.S. Mit unseren neuen Mitbewohnern oder auch Goldstücke genannt – und das erzählt niemand- haben wir noch ganz andere Erkrankungen in Massen gratis eingeführt. Nuuur davon spricht man nicht in diesem heruntergewirtschafteten Lande.

    Fakt ist – die Masken schaffen zusätzlich Kranke – gerade in dieser

  131. Zusatz – Korrektur:
    Fakt ist – die Masken schaffen zusätzlich Kranke – gerade in dieser Jahreszeit. ( wollte ich schreiben ) 😉

  132. Wer reist denn in Hochrisikogebiete wie der Türkei? Die „Heimkehrer“ mögen bitte ihr gesamtes Hab und Gut zur unschädlichmachung einsetzen, wenn es offiziell nicht reicht auch via Sozialleistungsentzug samt Sippenhaftung.

  133. Santa Maria 12. August 2020 at 23:27; Wenn dich einer von Erikas Lieblingen mit was weiss ich, Krätze, TBC, Lepra, Hepatitis ansteckt, du kommst deshalb ins Krankenhaus und stirbst daran, zufällig atmest du bei der Einlieferung recht stark und der, der vorher in dem Raum drin war hatte Corona. Dann wirst du sicher in die Corona Statistik eingehen, obwohl du in Wirklichkeit in die Erikas Lieblingsstatistik gehörst. Selbst bei nem weniger absurden Beispiel, Verkehrsunfall, Haushaltsunfall läufts genauso. Mal davon abgesehen, dass der Löwenanteil der Todesfälle ihre biologische Haltbarkeit eh schon überschritten hatte. Mit mehrfachen schweren Vorerkrankungen wär ich wahrscheinlich schon froh, wenn ich die 75 überhaupt erreiche.

  134. Gütersloh Wahlkampfevent oder Konzert?
    Veranstaltung der Grünen sorgt für Irritation
    Dass Annalena Baerbocks Auftritt am Freitag mit Livemusik eröffnet wird, irritiert die Macher des Projekts „Klangwandel(n)“. Dabei hatten die Grünen nur Gutes im Sinn…
    SPD-BLATT:
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22841668_Wahlkampfevent-oder-Konzert-Veranstaltung-der-Gruenen-sorgt-fuer-Irritation.html

    Gütersloh So lief der erste Schultag mit Maske bei mehr als 30 Grad in Gütersloh

    Nach fünf Monaten Corona-Pause und Distanzlernen hat der Unterricht wieder begonnen – allerdings mit Maske. Wie war der ungewöhnliche Start? Die NW hat sich in Gütersloh umgehört.
    Nicole Hille-Priebe
    12.08.2020 | Stand 12.08.2020, 18:44 Uhr

    Gütersloh. Corona macht den Unterschied: Früher mussten Schüler zur Schule gehen – heute dürfen sie. So könnte man das Stimmungsbild an den Gütersloher Bildungseinrichtungen zusammenfassen, befragt man ihre Schulleiter. Bis auf ein paar Schultage in kleinen Gruppen vor den Sommerferien liegen nun fünf Monate Distanzunterricht oder schulfreie Zeit hinter den Kindern und Jugendlichen.

    „Ich habe heute viele glückliche Augen über den Schutzmasken gesehen“, berichtet Elisabeth Wieking, Leiterin der Edith-Stein Grundschule…
    https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22841630_So-lief-der-erste-Schultag-mit-Maske-bei-mehr-als-30-Grad-in-Guetersloh.html

  135. @ jeanette 12. August 2020 at 16:48

    Wuehlmaus 12. August 2020 at 13:32

    Ich warte immer noch auf Ihre Ärztenamen und Telefon-Nummern von Ihren zitierten Hunderten, später sogar Tausenden Ärzten!
    Bis jetzt noch kein einziger Name kommt von Ihnen.

    Sorry, haben Sie Probleme mit der Auffassungsgabe? Ich habe Ihnen all das Gewünschte im ursprünglichen Thread genannt inklusive Links. Wenn Sie nicht in der Lage sind, Texte und Hinweise zu verstehen und entsprechend zu verarbeiten, dann haben Sie kognitive Probleme, für die ich nicht verantwortlich bin. Womöglich hat ihnen die Corona-Hysterie in Verbindung mit der Hitze auch einfach nur das Hirn vernebelt. Vielleicht ist bei Ihnen bedauernswerter Weise das eingetreten, was eine Teilnehmerin der Augsburger Demo am Samstag auf einem Schild mit sich führte:

    AN CORONA SIND MEHR MENSCHEN VERBLÖDET ALS GESTORBEN!

  136. @ eo 12. August 2020 at 11:42:
    .
    Da die
    Linken nicht
    abtreten wollen
    und ihr Totalversagen
    nun immer sichtbarer wird,
    bleibt ihnen nur die totalitäre
    Diktatur, um ihre Lügen auch
    weiterhin mit Propaganda
    und Repressionen den
    Leuten als Wahrheit
    einhämmern zu
    können. Tja,
    so einfach
    ist das.
    .
    ========================
    Lieber eo,

    stimmt nicht ganz!
    Ein Totalversagen, wie sichtbar auch immer, wird Linke niemals beeindrucken!
    Und zwar Linke aller Couleur, von liberal bis extremistisch!

    Da Linke immer ihre „Visionen“ umsetzen müssen, mit denen sie die „Realitäten umgestalten“, können sie immer behaupten, dass äußere Umstände sie behindert hätten, oder dass sie nicht radikal genug waren usw. usf.
    Z. B. habe der böhse, imperialistische Westen den „realen Sozialismus“ mit seiner „Hochrüstung“ in die Knie gezwungen.
    Die unterschiedliche Wirtschaftskraft, die dem Westen eine solche „Hochrüstungspolitik“ überhaupt ermöglichte, wird schon weniger realisiert.

    Die linken (Negativ-)Utopien müssen der Natur nach auch möglichst „nachhaltig“ sein, weswegen ihre Umsetzung auch unter einem „demokratischen Sozialismus“ nicht so schnell durch einen (demokratischen) Machtwechsel zurückgenommen werden können. Das und ein „fürsorglicher Überstaat“ mit seinen Ge- und Verboten haben durchgängig einen autoritären Charakter …

    Linke Diktaturen sind auch in der Regel nicht von selber abgetreten (im Gegensatz zu „Rechtsdiktaturen“ beispielsweise in Lateinamerika), sondern mussten regelmäßig gestürzt werden, durch Völker, die die ständige Reglementierung und Verelendung leid waren!

    Das Hinterfotzige am linksgrünen Transformationsprozess hierzulande (und in anderen EU-Staaten) ist die „Nachhaltigkeit“, mit der er durchgesetzt wird.
    Beispielsweise, indem bildungsferne Unterschichten aus den Überschusspopulationen des Nahen und Mittleren Ostens und Afrikas eingeschleppt werden, die obendrein „Staatsbürgerschaften“ mit allen Rechten (und Ohne Pflichten) verliehen bekommen, und für die überstaatliche Esperanto-„Menschenrechte“ generiert werden, die die errungenen und erkämpften Bürgerrechte der Stammbevölkerungen aushebeln. Nennt sich Multikulti und „Antirassismus“ …

    Oder indem Sprachen gendermäßig verhunzt werden – unsere komplexe deutsche Sprache noch perverser, als beispielsweise das Englische …

    Oder eine linksgrüne De-Industrialisierungspolitik, deren Dekonstruktionen schneller gehen, als ein Wiederaufbau!

  137. tban 12. August 2020 at 07:55
    Herrn Schubert scheint es wirtschaftlich nicht sehr gut zu gehen.
    Buchwerbung ohne Ende.
    ——————————————————————————-
    Irrtum.
    So einem professionellen Werbetrommler geht es wirtschaftlich sehr gut.

  138. Fazit aus der Untersuchung eines Aristokraten über die Demokratie:

    Eine Schwäche des demokratischen Systems erkannte schon Alexis de Tocqueville (1805-1859). Er warnte vor der Manipulierbarkeit der Massen, denn über die „Tyrannei der Mehrheit“ besteht die Gefahr, dass sich totalitäre Strukturen einschleichen.

    Diese Warnung hat sich bis heute bewahrheitet, wo die Massenmedien – besonders die der zwangsbezahlten „öffentlich-rechtlichen Medien“ – durch die links-grüne Politik der früher christlich orientierten Regierungsparteien CDU/CSU die öffentliche Meinung in starkem Maße beeinflussen bzw. manipulieren.

    Nach längerem Studium des amerikanischen Regierungssystems veröffentlichte Tocqueville 1835 das Ergebnis in seinem Werk “Démocratie en Amérique“ und ergänzte später in seinem unvollendeten Buch „L´Ancien Régime et la Révolution“ (1856), „dass die Entwicklung zur Gleichheit aller auf dem Wege über die Zentralisierung der staatlichen Bürokratie lange vor der Revolution begonnen hatte. Hier lag für ihn die Gefahr, dass die Gesellschaft in eine Masse uniformer, isolierter Individuen verwandelt wird, die eines Tages unfähig sind, sich dem Despotismus zu widersetzen“ (Lit.: Göhring, M. „Tocqueville und die Demokratie“, München 1928; Barth, N.P. „Die Idee der Freiheit und der Demokratie bei A. de Tocqueville, Zürich 1953)

Comments are closed.