George Soros.

Von MANFRED ROUHS | Georges Soros wurde am 12. August 1930 in Budapest als Sohn eines Schriftstellers geboren. Er studierte Ökonomie in London und war jahrzehntelang ein erfolgreicher Spekulant. Jetzt, mit 90 Jahren, ist er einer der reichsten Menschen der Welt, dessen Vermögen auf rund 25 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, und zu seinem Tagewerk gehört es, ein weltweites Netzwerk von politischen Einflussorganisationen zu lenken.

Er war maßgeblicher Initiator der „orangenen Revolution“ in der Ukraine, die zahllose Menschenleben gekostet hat und Kiew in eine Konfrontation mit Moskau führte, von der bis heute Gefahren für den Frieden in Europa ausgehen. Besonders engagiert sind Soros‘ Organisationen in Russland, Ungarn, Deutschland und selbstverständlich in den USA. Soros lebt seit 1956 in New York und gilt als Urgestein jener Personengruppe, die unter dem Begriff des „amerikanischen Ostküsten-Establishments“ zusammengefasst wird.

Bemerkenswert ist die Offenheit, mit der Soros Geld einsetzt, um bestimmte politische Ziele zu befördern. Das Mandat hierfür bezieht er nach seinem Selbstverständnis aus seiner intellektuellen Überlegenheit, denn: „Ich habe in meinem Leben einen Denkansatz gefunden, mit dem ich ein klein wenig vorausschauender bin als die Allgemeinheit.“ – Das kann nicht jeder von sich sagen. Ein Votum durch das Volk beispielsweise im Rahmen demokratischer Wahlen wird dadurch offenbar überflüssig.

Seine jüngste milde Gabe sind 220 Millionen US-Dollar für die Gleichstellung ethnischer Minderheiten in den USA, insbesondere der Schwarzen. Den Kadern von „Black Lives Matter“ dürfte also so schnell die Motivation für ihre Kampagnen nicht ausgehen. Viele von ihnen müssen keinem schnöden Broterwerb nachgehen, sondern dürfen sich Vollzeit der politischen Agitation widmen, dank der Großzügigkeit von George Soros.

Dabei hat der Mann durchaus eine gute Beobachtungsgabe. Die Politik Angela Merkels bewertet er mit dem Satz: „Merkel tut ihr Bestes, aber sie stößt auf tief sitzende kulturelle Gegenwehr.“ Müsste er ihr ein Arbeitszeugnis schreiben, dann würde darin stehen: „Sie hat sich stets bemüht, die ihr übertragenen Aufgaben gewissenhaft zu erfüllen.“ In der freien Wirtschaft wäre das ein Karrierekiller. In der Politik ist es ein Empfehlungsschreiben für die Übernahme höherer Weihen in der EU.

Indirekt lobt Soros damit auch SIE, lieber Leser (m/w), und MICH. WIR sind die „tiefsitzende kulturelle Gegenwehr“. An uns ist Merkel gescheitert, jetzt schon, sie weiß es nur noch nicht. Aber Soros weiß es.

Der bekannte deutsche Jurist Carl Schmitt hatte keine Gelegenheit, Soros kennenzulernen. Aber genau dessen Typus hatte er offenbar vor Augen, als er feststellte:

„Wer ‚Menschheit‘ sagt, will betrügen“.

Soros kämpft seinem Selbstverständnis nach für die Rettung und für das Wohl der gesamten Menschheit. Wer sich ihm entgegenstellt, muss folgerichtig ein Unmensch sein. Genau diese Grundhaltung lacht uns täglich aus dem Fernsehgerät an, und sie schreit uns an in der Presse und im Rundfunk. Da ist keine echte Diskussion möglich.

Die Demokratie im Sinne von Soros & Co. ist eine Farce.

Der Arm dieses Mannes reicht weit. Aber nicht weit genug, um die „tief sitzende kulturelle Gegenwehr“ zu überwinden.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

162 KOMMENTARE

  1. Ich kann leider nicht schreiben, was ich dem zum Geburtstag wünsche.
    Sonst werde ich gesperrt.

  2. In Ungarn, bin da jetzt häufiger,

    liebt man Soros so wie einen Vogelschiss auf dem Autolack.
    Ich schließe mich dem an, vor allen Dingen deshalb, weil er Karl Popper mit dessen offener Gesellschaft missbraucht.

  3. Ich schribe hier lieber nicht, was ich Soros wünsche……………………………………
    Er ist einer der größten Verbrecher und Menschenverachter der Welt und gehört unter Schloß und Riegel gebracht!! Er ist nur stinkend reich – sonst nichts. Ohne Charakter, ohne Regung. Eigentlich nur ein armer Reicher!!

  4. Auch solche Menschen sind nicht Unsterblich , dank Gottes Natur, auch er kann nichts mitnehmen in das Jenseits, nicht mal sein korruptes A…. Loch

  5. Wie bekommt die Menschheit nur so einen Höllenhund los? Herr erbarme Dich unser! Oder muss alles selbst gemacht werden?;-)

  6. Felix Austria 12. August 2020 at 18:57
    Ich kann leider nicht schreiben, was ich dem zum Geburtstag wünsche.
    Sonst werde ich gesperrt.

    Beipflichtung!

  7. Am Schlimmsten von Allem sind Typen , die missionarische Ambitionen haben und sogar Ihre eigene „ Vorsehung „ zelebrieren ; hatten wir schon einmal und führte die Welt und viele Menschen in das KZ . Ich bin mir sicher , er sieht das alles aus einer anderen Perspektive , den Psychopathen haben keinerlei Gewissensbisse .
    Habe mal gelesen , dass er sogar seine jüdischen Mitbürger ausgenommen haben soll und die Antwort darauf zeigt mir jedenfalls , dass er -wie oben beschrieben – einer ist .

  8. wir alle haben einen Denkfehler

    wer das System und die Menschen ausnutzt gilt als klug und clever

    ein Bekannter, Ferrarifahrer hat eine Zeitarbeitsagentur
    gilt als clever, klug und angesehen

    das sind die Schweine die eigentlich alles zerstören

  9. Dr. Markus Krall – Ist der Crash schon überwunden?

    https://www.youtube.com/watch?v=eo8_vlyEwWg
    ———————————————————————————————————————
    Die Wirtschaftskrise kommt noch richtig. Dann gibt es Entlassungen und Pleiten. Einige Branchen sind bereits am Ende.

  10. Schlimm genug, das so eine Ratte so alt wird. Hätterer nicht schon vor 10 Jahren von uns gehen können, dann wäre und viel Unleid erspart gelieben.

  11. Menschen, die Geld haben, sind dadurch zu nichts prädestiniert. Sie sind sicher nur deshalb schon nichts höheres. Ich lehne die open society zudem einfach ab und ich möchte vom Privatmann Soros, der in meinen Augen niemand ist, nicht behelligt werden. Punkt.

  12. „George Soros wird 90….“ Eine Tragödie für die Menschheit. Und auch die unzähligen Mini- und Pseudo-Soros, die ihm nachfolgen.

  13. György Schwartz (Geburtsname) kam durch Insiderwissen (Insider vom Ostküstenadel) zu seinem Vermögen.
    Dafür wurde er zu lebenslangen Handlangerdiensten für die „Neue Weltordnung“ verpflichtet.

    Stimmt es dass böse Menschen lange leben, weil Gott sie lange leiden lässt?

  14. Soros, Spekulant, kriminell, hinterhältig, brutal, nur an seinem Profit interessiert, über Leichen gehend, überall dabei, wo es darum geht, das Selbstbestimmungsrecht der Völker zu übergehen, korrupte Politiker mit seinem Blutgeld zu bestechen, bis zur Beeinflussung eines Mediums, dass der Steuerzahler finanziert.
    Es ist eine kriegerische Operation, die im Auftrag des George Soros und seiner Open Society Fundation Deutschland und Europa zerstört. Das beteiligte Personal, darunter hochrangige US-Demokraten und europäische Sozialisten, macht daraus kein Hehl, sondern brüstet sich damit.
    Alter böser Mann ist gefährlich, er hasst die Welt und er hassen sich selbst.

  15. @ white angel 12. August 2020 at 19:48
    „… Stimmt es dass böse Menschen lange leben, weil Gott sie lange leiden lässt?“
    __________________________________________
    Ich glaube eher, dass sich Gott und der Teufel streiten, wer ihn nehmen muss… 😉
    Übrigens: Schon in der Bibel (Offenbarung d. Johannes) steht, dass der Satan „als Menschenfreund unter die Menschen kommen“ wird. Er „wird sich einen Namen geben, der ein Anagramm ist.“

  16. Pforzheim Neu-Islamisdan 12. August 2020 at 18:56
    90 schon?? Dann besteht ja richtig Anlass zur Hoffnung..!

    Nein gibt es nicht:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Alexander_Soros

    So Vater, so Sohn.
    Open Society Foundation.

    Ich koennte natuerlich meine nationale Eigenschaften austoben…

    https://www.iamexpat.nl/expat-info/dutch-expat-news/perks-dutch-directness

    …(brutale Direktheit) und auspacken ueber George Soros und ihm in historische Perspektive stellen.

    Aber dann werde ich gebannt, also tue ich es nicht.
    Wir sind ja alle Proamerikanisch und Proisraelisch.

    Also Herr Soros, herzlichen Glueckwunsch mit ihren 90sten Geburtstag!

    /sark

  17. @Haremhab 12. August 2020 at 19:28
    In seinem Sessel, behaglich dumm, sitzt schweigend das deutsche TV Publikum!
    ….und lässt sich abends gern berieseln.
    Die höchste Geistesleistung ist das Pausen Pieseln.
    Bitte waschen sie ihre Hände, ihr Gehirn waschen wir !

  18. Das war ein Schei$$tag, heute vor 90 Jahren…. schade, dass seine Mutter nicht so eine LIEberal war, die Abtreibung (bis zum Tag der Geburt) befuerwortet hat. Der Welt waere viel Schaden erspart geblieben…

  19. ….
    Was ihn weiter umtreibt, ist, eine Wiederwahl von Donald Trump als US-Präsident zu verhindern, den er bei einem Auftritt in Davos „Möchtegerndiktator“ nannte. „Trump steht für das Gegenteil der offenen Gesellschaft.“ Wenn man ihn nach seiner Motivation fragt, antwortet der Milliardär: „Viele träumen davon, die Welt zu verbessern, ich bin in der glücklichen Lage, es zu tun. Ich mache das, solange ich lebe.“….

    VERBESSERN????
    Für wen ???

  20. Niemand ist ein Bösewicht in seinen eigenen Augen. Das schlimmste Übel der Welt sind nicht ihre Verbrecher, sondern ihre „Verbesserer“. Diesem hier oder seinem Sohnemann wird die „kulturelle Gegenwehr“ noch kräftig um die Ohren fliegen, vielleicht sogar zur großen Überraschung aller die islamische noch vor der unseren!

  21. Ohne diesen aktiven Marxist, pausenlos seine noch verbliebene Zeit nutzend, mit Hilfe seiner ueberfluessigen Milliarden die westliche Gesellschaft zu zerstoeren, durch Flutung mit Muslimen aus allen Himmelsrichtungen, sehe die Welt noch besser aus.

    Er hat auf vielen Ebenen Maulwurfsarbeit geleistet, teils offen-teils verdeckt um die Kultur und Ueberlegenheit auf allen Gebieten der weissen Gesellschaft zu zerstoeren, sie durch anmassende, ungebildete Chaoten/Exoten zu dominieren.

    Die total aus dem Ruder gelaufene BLM Bewegung und ihre Zerstoerungs und Pluenderungsorgien, mit Zuspruch vieler Weisser, war nur ein Vorgeschmack was kommt – wenn nicht die Goetterdaemmerung mit 180 Grad Wende auf vielen Gebieten sich durchsetzt.

  22. Lesefehler 12. August 2020 at 20:10

    Weder Teufel noch Lieber Gott scheinen ihn haben zu wollen.

    In Deutschland gibt es aber so ein Zwischenwesen, das ihn gerne aufnehmen würde.

  23. Felix Austria 12. August 2020 at 18:57

    Ich kann leider nicht schreiben, was ich dem zum Geburtstag wünsche.
    Sonst werde ich gesperrt.
    ==================================================
    Heute gesperrt, morgen eingesperrt.

  24. Es ragen viele magere Arme aus den Särgen,die uns zu sich winken.Deutschland wankt ins Tuchgrab.Shit

  25. Ein widerwärtiger Massenmörder, der sich selbst nie die Hände dreckig gemacht hat und Millionen unschuldiger Menschen auf dem Gewissen hat. Diese Kreatur gehört vor ein ordentliches Volkstribunal und abgeurteilt. Leider wird sich die Kreatur wohl durch die biologische Endlösung ihrer Verantwortung entziehen. Wenn es dann so und soweit ist, dann knallen die Korken … die Erde wird wieder ein Stück sauberer.

  26. „Ich habe in meinem Leben einen Denkansatz gefunden, mit dem ich ein klein wenig vorausschauender bin als die Allgemeinheit.“

    Ist es Arroganz oder Demenz?

    Was machen Sie auf meinem Klo? Raus hier!

    Sagte der alte Mann und urinierte weiter in den Blumenkübel im Aufenthaltsraum…

  27. Der gute Herr wird so schnell nicht sterben.
    Er wird gar nicht sterben, wenn seine Zeit auf Erden gekommen ist, wird er dreimal auf den Fußboden stampfen und in einer Schwefelwolke verschwinden.

  28. Goldfischteich 12. August 2020 at 19:12

    Ich habe das Buch nicht gelesen und werde es auch nicht lesen, da ich eine vorgefertigte Meinung über Leute haben, die ihre Bücher in der Kunstprache Esperanto verfassen.

  29. nicht die mama 12. August 2020 at 21:09

    Besser: „…in der Ideologiesprache Esperanto…“

  30. Alleine schon die Ansicht, den Leuten eine künstliche Sprache wie Esperanto aufpfropfen zu wollen, zeigt, welch`kranken Geistes Kinder diese Leute und ihre Institutionen sind.

  31. Herr Soros hieß ursprünglich Schwartz. Er könnte für sein Handeln ähnliche Beweggründe haben wie unser Außenminister, nur anders geheuchelt.

  32. Verständlich, dass viele hier Soros wünschen, er möge auf der Stelle das Zeitliche segnen.
    Ich wünsche ihm zum Geburtstag das, was ich auch Merkel und vielen anderen wünsche:
    Hundert Jahre und älter zu werden, bei Verstand zu bleiben, krank und siech zu sein, langsam zu sterben – und Schmerzmittel, die nicht wirken!

  33. Hab mal irgendwo gelesen, dass Soros im Warschauer Ghetto, die Juden ausgespäht hat und den deutschen Behörden meldete.
    Also seine eigenen Leute ans „Messer“ geliefert hat.

  34. Auch wenn er nicht mehr lebt, werden seine Stiftungen weiterhin in seinem Sinne agieren. In diesem Sinne ist er fast unsterblich…

  35. Früher hätte man derartige Unruhestifter, Kriegsgewinnler und kriminelle Spekulanten verurteilt und zum Tütenkleben hinter Gitter gebracht. Heute feiert man sie. Ich habe kein Interesse an Leuten, die überall auf der Welt Unruhen, Bürgerkrieg, Mord und Totschlag anzetteln, um mithilfe gespaltener und zerrütteter Völkerscharen eine vorgeblich „bessere“ Einheitswelt zu schaffen. Es gibt ja Leute, so sagt man, die ihre Boshaftigkeit nicht sterben lassen würde. Geh, Soros, wohin auch immer, aber geh endlich, und nimm den Rest der Bande, Vereine und NGOs so schnell wie möglich mit.

  36. Die Mühlen Gottes mahlen gerecht, manchmal etwas langsam, aber effizient…da nützt die ganze Kohle nichts.

  37. 25 Mrd. auf dem Konto, 90 Jahre alt … irgendwie tut er mir ein bischen leid. Was für ein Drama das jeder egal wie reich er ist, mal von dieser Welt geht und sich dann für das verantworten muß, was er getan hat. Den Reichen fällt es natürlich etwas schwerer und die Verantwortung wiegt schwerer. Ich glaube nicht das Soros wesentlich schlimmer ist als andere. Er steht mit seinem Vermögen und Einfluß, nur ein bischen mehr im Rampenlicht.

  38. Der Typ brauch nicht mehr zu sterben,der brauch sich nur noch hin zulegen.Einfach nur gruslig.

  39. Da wünsche ich dem Herrn Soros in bester jüdischer Tradition (frei nach Salcia Landmann „Der jüdische Witz“):

    „120 Jahre alt soll er werden. Ein großes Haus soll er haben mit 25 Schlafzimmern. Und in jedem Schlafzimmer soll er haben a wunderschönes großes Himmelbett. Und jede Nacht mecht er sich von einem ins andere Bett wälzen und keinen Schlaf finden!“

  40. Söder entwickelt sich zum besten politischen Versager Europas, aber
    Hauptsache wir werden im Ausland via ÖR eingeseift, wei toll D/ die Coronnakriese
    meistert, wer sich selbst zu hoch jubelt, fällt auch so tief

  41. Die Gier macht Menschen böse und hässlich.
    Das war immer so und das wird immer so sein.
    Er wird nie zur Ruhe kommen, bis er letztendlich am System Gier erstickt und dann direkt und ohne Umwege in der Hölle landet, in der er sich schon lange befindet.
    Ein Leben ohne einen wirklichen Freund und ohne eine wirkliche Liebe, solche Menschen können nur hassen und sie halten ihre Asozialität für eine geistige Überlegenheit.
    Dieser Mann ist einfach nur Erbärmlich.
    Ein verschwendetes Leben, das keine wirkliche Schönheit kennt und nur in der Verlogenheit lebt.
    Kein Vorbild und nicht erstrebenswert.

  42. nicht die mama 12. August 2020 at 21:09

    Goldfischteich 12. August 2020 at 19:12

    Ich habe das Buch nicht gelesen und werde es auch nicht lesen, da ich eine vorgefertigte Meinung über Leute haben, die ihre Bücher in der Kunstprache Esperanto verfassen.

    Die zu dieser Meinung führende Argumentation würde mich interessieren.

  43. Corona-Meldung des Abends!
    CORONA TESTS wirklich alle verschlampt??

    Jetzt fängt es an merkwürdig zu werden.
    Von 60.000 getesteten Heimkehrern konnten 44.000 Tests angeblich nicht „übermittelt“ werden, und 900 positiv Infizierte konnten nicht ermittelt werden. oder so ähnlich lautet das „Durcheinander“.
    Man hat ja schon alles erlebt, aber Laborpfusch sicher noch nicht!

    Mit diesem Chaos, kann man jetzt auch noch die „Gefahrenmeldung“ erhöhen, denn nun sind ja alle Mücken ausgeschwirrt, unkontrollierbar und unauffindbar, und die Gefahr ist somit überall!

    Den Testern gehen wohl die Kranken aus.
    Im Krankenhaus ist Totentanz.

    Es sieht aus, als sei ein Wettlauf zwischen Impfstoff und Corona-Zahlen im Gange.

  44. Noch sind nicht genügend warme Decken beisammen, damit er in der Hölle nicht friert. (Frei nach T.C. Boyle, Wassermusik)

  45. jeanette 12. August 2020 at 22:05
    Corona-Meldung des Abends!
    CORONA TESTS wirklich alle verschlampt??
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Jeanette, haben Sie auch eine Quelle?

  46. Möge er auf alle Zeiten in der Hölle schmoren. Ich muss mich sehr zurück halten. Gute Nacht, fast Allen.

  47. „Ich habe in meinem Leben einen Denkansatz gefunden,
    mit dem ich ein klein wenig vorausschauender bin als die
    Allgemeinheit.“ (Soros)

    …ich auch u. deshalb weiß ich, daß der Greis bald sterben wird,
    Emporkömmling Merkel innerhalb von 10 J. an Gehirnschlag,
    Arterienverkalkung, Leberverfettung/-schrumpfung, Pankreatitis,
    Diabetes oder allem zusammen. Zuletzt wird sie Alzheimer haben;
    ihr Mann ist ja jetzt schon dement u.
    https://i0.gmx.ch/image/360/33666360,pd=2/joachim-sauer-70.jpg
    kann sich nicht einmal mehr richtig anziehen:
    https://mobil.ksta.de/image/28029932/max/1920/1080/43cec1807920cdbdbf07d0104f6e67ac/ni/merkelbayreuth.jpg

  48. Diese Personifizierung der politischen Katastrophen ist ein Leim, auf den man sich nicht begeben sollte.

  49. Maria-Bernhardine 12. August 2020 at 22:28
    Auweia 🙂
    Hat sie ihm eventuell auch die Schuhe zu gebunden?

  50. „Das Böse hat ein Gesicht“, und auch einen Namen.

    Ein sehr gefährlicher Mann. Er setzt Wetten auf eine Welt, wie sie ihm gefällt.

    Dieser Mann ist durch NICHTS demokratisch legitimiert, sich ÜBERALL einzumischen. Ohne das Geld, das er durch rücksichtslose Spekulation gegen alles und jeden zusammengerafft hat, wäre er NICHTS!

  51. lorbas 12. August 2020 at 22:36

    „Das Böse hat ein Gesicht“, und auch einen Namen.

    Ein sehr gefährlicher Mann. Er setzt Wetten auf eine Welt, wie sie ihm gefällt.

    Dieser Mann ist durch NICHTS demokratisch legitimiert, sich ÜBERALL einzumischen. Ohne das Geld, das er durch rücksichtslose Spekulation gegen alles und jeden zusammengerafft hat, wäre er NICHTS!
    ——————————————-

    Genau!

    Er will der Herrscher der Welt sein.
    Das Alter und der Tod ist die einzige Gerechtigkeit für solche herrschsüchtigen Menschen!

  52. abendland 12. August 2020 at 22:25

    jeanette 12. August 2020 at 22:05
    Corona-Meldung des Abends!
    CORONA TESTS wirklich alle verschlampt??
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Jeanette, haben Sie auch eine Quelle?
    ————————–

    TV Nachrichten , Tagesthemen oder wo das war entweder ARD oder ZDF

  53. Anita Steiner 12. August 2020 at 19:25; Gott behüte, dass der Joopi Heesters nacheifert.

    jeanette 12. August 2020 at 20:07; Denk an den Schaden, den er allein in den letzten 5 Jahren verursacht hat, wie gross kann man den schätzen, wenn er wirklich so alt wie joopi werden würde.

    jeanette 12. August 2020 at 22:05; Ah Zahlen, du bist doch sonst so dagegen, aber gut lesen wirs mal 44.000 verschollen, darunter 900 teils falschpositive. Also sagen wir mal unter 50 Tests ein positiver. Wobei positiv nur heisst, dass derjenige mit dem Virus irgendwie in Berührung gekommen ist, noch nicht mal, dass er sich infiziert hat. Von den tatsächlich infizierten bemerken 85% also 5 aus 6 nicht mal was von einer Erkrankung. Also unter 300 getesteten, zeigt lediglich ein einziger, fast immer nur sehr geringe Symptome.

  54. Pforzheim Neu-Islamisdan 12. August 2020 at 18:56
    90 schon?? Dann besteht ja richtig Anlass zur Hoffnung..!

    ————————
    Jep, beim nächsten Husten kackt der hoffentlich ab.

  55. Der Inkanation des Bösen.
    AxxI „Der Philantroph“ relodeded.
    Der hockt natürlich wo wohl? Richtig. In der Shithauptstadt, die wir durchfüttern müsen. Nachdem man ihn aus Budapest/Orban rausgeschmissen hat.

  56. 220 Millionen US-Dollar für die Bevorzugung Gleichstellung ethnischer Minderheiten in den USA, insbesondere der Schwarzen.

    Solidarisierung und Bevorzugung der Einen
    hat immer mit DISKRIMINIERUNG von Anderen zu tun, hier von Nicht-Schwarzen.
    Das ist RASSISMUS und nach Art. 3. GG rechtswidrig, was dieser „Bessermensch“ da treibt.

  57. insbesondere der Schwarzen.

    Wer genau ist „Schwarzer“?
    Braucht es dafür 4 waschechte schwarze Großeltern?
    Oder reichen 3?
    Oder nur 2?
    Also was ist mit den Mischlingen?
    Ab wann haben diese höherwertiges buntes Blut?
    Und welchen Nachweis müssen die Großeltern bringen?

    Werden diese „bewährten“ Regeln sinngemäß angewendet
    https://de.wikipedia.org/wiki/Buntesblut_Gesetze, oder was?
    Danach hätten die möchtegernschwarzen Söhne von Boris Becker kein höherwertiges buntes Blut, weil unehelich (sogenannte Bastards).
    Sie würden also als minderwertige Weiße gelten.
    War dann wohl nix mit Opferrolle und edlem Haß und Rassismus gegen Weiße …

    Oder geht es nach Hautfarbe?
    Ab welchem Schwarzton genau (bei welcher Beleuchtung) ?
    Michael Jackson hat sich seine Hautfarbe medizinisch aufgehellt.
    Ist er also danach kein „Schwarzer“ mehr?
    Brigitte: Geboren als Schwarzer, gestorben als Weißer.

    Und was ist mit „Weißen“, die sich die Haut abdunkeln (durch Farbe oder Höhensonne, …), dann wären das danach Schwarze?

    Was ist mit Kamela Harris (Stellvertreterin Joe Bidden), die wird als „Schwarze“ verkauft, bitte, nach welcher Definition?
    Hautfarbe?
    Ihre Hautfarbe ist heller, als ein Deutscher nach dem Ski-Urlaub.
    Also sind alle Deutsche nach einem Ski-Urlaub (oder Höhensonne) Schwarze…???
    Oder Großeltern?
    Und wer bestimmt das?

    Also, da müssen die Gutmenschen noch mal ihre Zuchtkriterien und Rassekriterien offen legen, welche Voraussetzung für edleres buntes Blut gelten …

    :mrgreen:

  58. Mein Beitrag wurde zerschossen.
    Die „Familienheimkehrer“ sind das Problem. 18 an einem Tag in HH vorgestern.

  59. OT

    Bei PI schon Thema gewesen, jetzt auch bei BILD+

    Aufruhr um DIESES neue Trikot des 1. FC Köln!

    Grund: Auf dem Auswärts-Dress des Bundesligisten ist in der Silhouette der Stadt plötzlich eine Moschee zu sehen. Genauer: die Ehrenfelder Moschee (die in Wirklichkeit ganz woanders steht ).

    Eingeweiht wurde das Gotteshaus 2018 vom türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan. Der türkische Staatsbau auf deutschem Boden bot 2019 radikalislamischen Muslimbrüdern ein Forum. Bereits seine Errichtung war umstritten, da hinter der Moschee der Verband DITIB steht, der von der staatlich-türkischen Religionsbehörde Diyanet kontrolliert und finanziert wird.

    Unions-Innenexperte Christoph de Vries (45, CDU) zu BILD: „Unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit übt Erdogan mit DITIB einen unheilvollen Einfluss auf türkischstämmige Bürger in Deutschland aus.“

    Und weiter: „Die Liste der Verfehlungen ist mit Kriegsverherrlichungen in den Moscheen, Spionage durch DITIB-Imame, Einflussnahme bei türkischen Wahlen und Hetzpredigten gegen Christen und Juden lang.“ DITIB sei „eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden und Zusammenhalt in Deutschland“.

    CSU-Innenexperte Michael Kuffer (48) sagte BILD, der Moschee-Aufdruck auf dem Trikot sei „unpassend“. Man dürfe die Moschee nicht mit dem Wahrzeichen der alten katholischen Domstadt gleichsetzen. Das sei „schlicht kultureller Nonsens“. (….)

    BILD fragte beim Geschäftsführer des 1. FC Köln, Alexander Wehrle, nach. Wehrle beteuerte: „Der 1. FC Köln steht für eine Willkommenskultur und für ein tolerantes, respektvolles Miteinander.“ Die Moschee stehe „symbolisch für die große türkische Community in Köln, in der es sehr viele eingefleischte FC-Fans gibt“.

    Andere FC-Anhänger geben zu bedenken, dass der Leitgedanke des Moschee-Betreibers DITIB auch homophobe Aussagen transportiere, so den Toleranz-Zielen des 1. FC Köln widerspreche.

    CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach (68), Ex-Beiratsmitglied des 1. FC Köln, rät indes dazu, den Ball flach zu halten. Bosbach sagte BILD, der FC habe lediglich die „Silhouette der Stadt“ abbilden wollen – „und zu der gehört seit einiger Zeit auch die markante Bauform der Moschee“.

    Bosbach LOL 😀

    Quelle: BILD Plus

    PI News-Artikel: http://www.pi-news.net/2020/08/moschee-auf-dem-trikot-des-1-fc-koeln/

  60. Macht euch keine Hoffnungen, es gibt immer zwei Sith. Einen Meister und einen Schüler.

  61. insbesondere der Schwarzen
    — (3)

    Weitere Fragen an die Bessermenschen
    Sind Schwarze eigentlich noch wertvoller und edler als Bunte?
    Zur Reinhaltung des edelsten schwarzen Blutes sollte es also möglichst nicht zu einer Mischung mit Bunten oder gar Weißen kommen …?
    Das wäre dann ja eine Buntenschande….
    Oder stehen die nach den rassehygienischen Kriterien der Linken auf der gleichen Stufe?

    Was ist, wenn ein edler Schwarzer ein minderwertiges weißes Mädchen vergewaltigt?
    Die bedauerlicherweise nur halber buntblütigen Babys würden dann aber immerhin höherwertiges Blut haben, als wenn das Mädchen von einem minderwertigen Weißen befruchtet worden wäre.
    Aber nach dem Bundesminister für Rassehygiene (CDU, 2016), wäre das doch schon mal ein Fortschritt, weil hier Inzucht vermieden wurde … ?!

    Also, ich fände es hilfreich, wenn die Bessermenschen Zertifikate ausstellen würden für Buntbürger, oder überhaupt erstmal in einem https://de.wikipedia.org/wiki/Buntb%C3%BCrgergesetz klären würden, wer nun das höherwertige Blut hat …
    Dann wüsste jeder, wer mit wem erlaubt wäre … und welche Kreuzungen den rassehygienischen Zielen, dem Schutz des bunten Blutes und der bunten Ehre (nicht) förderlich sind.

    :mrgreen:

  62. Jean-Paul-Marat 12. August 2020 at 19:25

    Ich wünsche diesem Weltzerstörer einen langsamen Schmerzvollen Tod.

    Wozu?

  63. @ Tolkewitzer 12. August 2020 at 23:37

    Soros ist doch nicht zufrieden!

    Er ist nicht zufrieden mit Merkel
    u. dem widerspenstigen deutschen Volk.

    Er weiß nicht, ob sein Teufelswerk
    wirklich von seinem Sohn weitergeführt
    wird. Sein Sohn könnte umschwenken
    oder früh sterben…, Autounfall,
    Zugunglück oder Krebs.

    Wenn er zufrieden wäre, lebte er schon lange
    ein ruhiges Leben als Rentier u. würde sich
    nicht mehr öffentlich äußern…

  64. @ Sledge Hammer 12. August 2020 at 22:34

    Dafür ist sie zu dick/faul, um sich zu bücken.

  65. Der Bruder von Gloria von Thurn und Taxis bezieht klar Stellung:

    Kommentar zum 1. FC Köln

    Klassisches Eigentor

    von: Alexander von Schönburg veröffentlicht am
    12.08.2020 – 22:41 Uhr

    Es ist müßig, darüber zu diskutieren, ob der Islam zu Deutschland gehört. Selbstverständlich tut er das.

    Es ist auch nachvollziehbar, dass der 1. FC Köln seine Fangemeinde ehren will, zu der natürlich nicht nur Christen gehören.

    Armselig ist die anbiedernde Art, wie das der traditionsreiche Fußballklub gerade versucht.

    Die Trikots der Spieler mit einer Fantasie-Silhouette von Köln zu versehen, auf der die größte Moschee der Stadt plötzlich ebenso groß neben dem Wahrzeichen der Stadt, dem Dom, steht, ist ein Zeichen, dass dem Klub-Management jedes Gespür für die eigene Identität abhandengekommen ist.

    Dass die so prominent auf dem Trikot abgebildete Moschee zur DITIB gehört, die vom türkischen Religionsministerium gesteuert wird, macht die wohlwollend gemeinte Aktion erst recht zum Skandal.

    Was will der FC damit sagen? Dass er für Vielfalt und gleichzeitig Erdogans verlängerten Arm steht? Köln gilt im Volksmund als „die Domstadt“. Nicht als Dom- und DITIB-Stadt. Klassisches Eigentor.

    https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zum-1-fc-koeln-klassisches-eigentor-72357156.bild.html

  66. https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Zolgensma-Mustafa-aus-Hannover-bekommt-Zwei-Millionen-Euro-Spritze

    Der kleine Mustafa aus Hannover ist jetzt doch an der MHH mit Zolgensma behandelt worden – einem Mittel, das als teuerstes Medikament der Welt gilt. Da das Gentherapeutikum in den USA große Erfolge erzielte, kämpften zahlreiche Eltern in Deutschland für eine Behandlung vor der Zulassung. Bei der schwersten Verlaufsform sterben die Kinder nach Angaben von Experten unbehandelt meist innerhalb der ersten zwei Lebensjahre an Atemschwäche.

  67. https://www.welt.de/vermischtes/article213389410/WDR-Intendant-Tom-Buhrow-bleibt-bestbezahlter-Intendant.html

    HR-Intendant Manfred Krupp bezog 286.000 Euro, 11.000 Euro mehr als drei Jahre zuvor. MDR-Intendantin Karola Wille lag unverändert bei 275.000 Euro. RBB-Intendantin Patricia Schlesinger erhielt 261.000 Euro, 4.000 Euro mehr als 2016. Radio-Bremen-Intendantin Yvette Gerner erhielt 270.000 Euro, 13.000 Euro mehr als ihr Vorgänger Jan Metzger 2016. SR-Intendant Thomas Kleist bezog 245.000 Euro und damit 8.000 Euro mehr als drei Jahre zuvor. ZDF-Intendant Thomas Bellut bezog nach Angaben des ZDF im Jahr 2018 einschließlich Sachbezügen knapp 369.000 Euro, das waren 47.000 Euro mehr als noch 2015.

    <<<<Für allein die obersten 4 Gehälter müssen 7.100 Haushalte die Gebühren zahlen. Mit anderen Worten: 7.100 Haushalte zahlen nur, damit 4 Leute ein schönes Leben haben.<<<<

  68. 90 Jahre alt. Da kann man schon foffen das dieses Fossil der Menschheit bald den Gefallen tut endlich mal abzukratzen.

  69. Ich wette, dass Soros auch die Antifa in den USA finanziert, von denen die Plünderungen in mehreren Städten ausgehen. Die CIA sollte darüber Bescheid wissen und Donald Trump genügend Beweise liefern, Soros dafür hinter Gitter zu bringen. Vielleicht hebt Trump sich diese Nummer auch bis kurz vor den Wahlen auf…!

  70. Kritik an Soros = Antisemitismus!

    So einfach ist das. Soros ist alternativlos.

    https://www.rnd.de/politik/verfassungsschutz-hocke-afd-verbreitet-judenfeindliche-denkmuster-4RUOCSDOZRC2RBBQUVHHAW2LMY.html

    Laut Höcke sei etwa die EU “in ihrer heutigen Form nichts anderes als eine Globalisierungsagentur, die den als pervers zu bezeichnenden Geist eines George Soros exekutiert”.

    Mit dem Verweis auf den US-amerikanischen Finanzinvestor George Soros, dessen ungarisch-jüdische Herkunft bei Höcke als bekannt vorausgesetzt werden kann, greife dieser einen weit verbreiteten antisemitischen Topos auf. Indem Höcke die Bundeskanzlerin als “Soros-Kundin” tituliert, drückt er die vermeintliche Abhängigkeit der “Kartellparteienpolitiker” von “einer geschlossenen transatlantischen Elite” aus – ebenfalls ein Codewort für das Judentum.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article213159248/Antisemitismus-Zahl-der-Straftaten-steigt-seit-zwei-Jahren-deutlich.html

    Der Verfassungsschutzpräsident verwies auf eine sogenannte Neue Rechte, bei der der Antisemitismus subtiler und hintergründiger daherkomme. „Es wird eher mit Andeutungen gearbeitet. Das sehen wir jetzt auch vielfach bei den Corona-Demonstrationen, etwa wenn von einer Weltverschwörung gesprochen wird, die angeblich von „Interessen an der amerikanischen Ostküste“ gesteuert werde.

    Alte antisemitische Verschwörungserzählungen würden so „hinter Codes versteckt. Dadurch werden sie nicht weniger gefährlich.“

    Haldenwang nannte Äußerungen des Vorsitzenden der Thüringer AfD-Fraktion, Björn Höcke, wie:
    George Soros zersetze die Völker Europas, einen „typischen, dürftig verschleierten Antisemitismus der Neuen Rechten – nicht eindeutig ausgesprochen, aber eindeutig angedeutet“. Dass der amerikanische Milliardär jüdisch ist, werde dann nicht mehr explizit erwähnt, aber jeder wisse, was gemeint sei.

    <<<<Wie viele Vor-Kommentatoren richtig anmerken, wird im Artikel merkwürdigerweise der muslimische Antisemitismus nicht erwähnt und damit eine Hauptquelle des Problems verschwiegen. Es ist aber nicht die einzige Quelle. Sehr problematisch ist neben dem rechtsextremen Antisemitismus auch die in breiten bürgerlichen Kreisen, von den Medien bediente s.g. "Israel-Kritik", sprich die durchgehend negative Berichterstattung über den Staat Israel, die einzige Demokratie im Nahen Osten.<<<<<

    <<<<
    Ist das eigentlich immernoch so, dass alle nicht aufgeklärten antisemitschen Straftaten dem Bereich 'Rechtsextremismus' zugeordnet werden? Letzes mal war das so. Siehe z.B. hier.
    juedische-allgemeine.de/politik/kritik-an-polizeistatistik/
    Demnach gaben betroffene Jüdische Opfer bei 62% der Beleidigungen und 81% der Angriffe an, dass die Täter 'muslimische Personen' waren. In der Polizeistatistik stehen dann aber 80% rechtextreme Täter. Hätte man eigentlich in diesem Artikel mal ansprechen können. <<<<<

  71. Die Ausführenden sind doch immer das Problem,wenn nicht schlimmer.Und das Erbe wankt um keinen Schritt.

  72. Ein bösartiger, abstoßender Greis, der in den westlichen Gesellschsften mit seinem Mammon viel kaputt gemacht hat. Jude oder Nichtjude interessiert mich bei dieser Feststellung herzlich wenig. Einfach ein Mensch mit ungeheuren charakterlichen Defiziten.

  73. Alles was er hinterlässt, wird zerfallen; seine Organisationen und die gerafften Milliarden. Das ist der Trost und die Gerechtigkeit der Geschichte. Denn nichts davon dient der Freiheit des Individuums. Private Kollektiv-Ideen wie die des in Frankreich rechtskräftig verurteilen Spekulanten Soros haben keinen Bestand. Je schneller die verschwinden, um so weniger Leid kommt über die Erde.

  74. Er war ein erfolgreicher Spekulant ?

    Da haben wir es. Ich möchte nicht wissen,
    wie viel Hunderttausende er mit seinen
    „Spekulationen“ um Existenz, Lohn und
    Brot gebracht hat.

  75. Auf dem Foto sieht er aus, als sei er 190 geworden- nicht 90. Des Nachtens in heimatlicher Erde zu ruhen hält „frisch“- so scheint’s.

  76. Komm heute gerade aus dem Einkauf zurück, musste beim Bäcker
    richtig lachen, da war ein deutscher Tourist , der hatte seine Maske vergessen, und zog sein Rosa-Unterhemd bis zum Kinn hinauf, weiter reichte es nicht, am Maskenständer wollte er nicht eine Maske kaufen, (sparen?) , wenigstens hatten die Verkäuferinnen, hinter der Theke eine Maske auf.Gerell muss man in Südtirol feststellen, dass die Älteren Touristen im Gegensatz zu den Jungen, viel zu sorglos Unterwegs sind, auch in den öffentl.Verkehrsmitteln, viele haben eben Glück, dass eben nicht zu jeder Zeit Kontrollen unterwegs sind, und bei Urlaubern lieber ein Auge zudrücken, das war vor der Urlaubswelle ganz anders, da gingen Sie uns Einheimischen richtig auf die Socken!!

  77. George Soros wird 90… Höllen durchleiden, nachdem der größenwahnsinnige Geldsack irgendwann mal seine bösen Äuglein zugekniffen hat. Der Teufel gibt vielleicht Geld, doch er nimmt es nicht.

  78. Der Mann besteht fast nur noch aus Leichenteilen. Nun wird es langsam Zeit, das er sich mit den Spendern
    vereint!

  79. 25 Milliarden US-Dollar reich. Der Herr Soros müsste aber mit 90 Jahren doch zur Erkenntnis gereift sein, dass dies ein irregeleitetes Lebensziel gewesen sein dürfte, hat doch das letzte Hemd am Ende des Menschen Lebenspanne keine Taschen.

  80. Das was der liebe Herr Gott bzw. Mutter Natur in Ihrer unendlichen Weisheit konstruiert haben, das jeder Körper jedes Leben sterblich ist gilt Gott sei Dank auch für Superreiche wie Herrn Soros.

  81. Wer steinreich ist und einen miesen Charakter hat, kann viel Unheil anrichten. Oder anders gesagt: Das dreckigste Schwein im ganzen Land, ist und bleibt der Spekulant!

  82. 90 Jahre!
    Das ist der Grund warum die Umvolkung in den letzten Jahren so rasant Fahrt aufgenommen hat. Ein Zitat von GS besagt das es sein sehnlicher Wunsch ist das Ende der Vorherrschaft der weißen Rasse zu erleben. Da das letzte Hemd bekanntlich keine Taschen hat, schmeißt er auch die Milliarden raus um die Völker und deren Länder zu destabilisieren.
    Ich wünsche diesen Blutsäufer jedenfalls ein …………!

  83. @ MKULTRA 13. August 2020 at 02:56

    Die erwähnten Lügengeschichten eines Herrn, welcher von sich behauptet, irgend etwas mit dem „Schutz der Verfassung“ zu tun haben zu wollen:

    Mit dem Verweis auf den US-amerikanischen Finanzinvestor George Soros, dessen ungarisch-jüdische Herkunft bei Höcke als bekannt vorausgesetzt werden kann, greife dieser einen weit verbreiteten antisemitischen Topos auf. Indem Höcke die Bundeskanzlerin als “Soros-Kundin” tituliert, drückt er die vermeintliche Abhängigkeit der “Kartellparteienpolitiker” von “einer geschlossenen transatlantischen Elite” aus – ebenfalls ein Codewort für das Judentum. (…)

    Haldenwang nannte Äußerungen des Vorsitzenden der Thüringer AfD-Fraktion, Björn Höcke, wie:
    George Soros zersetze die Völker Europas, einen „typischen, dürftig verschleierten Antisemitismus der Neuen Rechten – nicht eindeutig ausgesprochen, aber eindeutig angedeutet“. Dass der amerikanische Milliardär jüdisch ist, werde dann nicht mehr explizit erwähnt, aber jeder wisse, was gemeint sei.

    Das ist nun wirklich vollkommener Unfug. Aber der Unfug hat halt Methode. Was der saubere, sich aus meiner Sicht als Volksverhetzer betätigende Merkel-Strohmann Haldenwang hier eindeutig nicht mehr nur andeutet, ist die von linksextremen Kreisen stammende und eifrig verbreitete Legende, nach der Kritik an einem Menschen, sollte der zum jüdischen Volk gehören oder sich auch nur zu selbigem zugehörig erklären, unisono als „antisemitisch“ zu gelten habe. Abgesehen davon, daß eine jegliche Haltung, daß ein Mensch nicht kritisiert werden dürfe, weil er zu welchem Volk oder Rasse auch immer gehöre, eindeutig rassistisch konnotiert ist, scheinen mir diese neuerlichen Ergüsse des Altparteienschützers bei diversen linksextremistischen Quellen, wie zum Beispiel der von einer Stasi-Zuträgerin geführten „Stiftung“, abgeschrieben oder abgeschöpft worden zu sein.

    Haldenwang entpuppt sich damit einmal mehr nicht nur als Volksverhetzer und Verleumder, sondern auch als Verbreiter von frei erfundenen respektive willkürlich zusammengeschusterten Lügengebäuden, der er allerdings noch nicht einmal selbst zu kreieren in der Lage gewesen zu sein scheint. Wieder einmal entlarvt sich damit die vermeintliche Feuerwehr als Hort von Brandstiftern. Daß diese Leute nicht nur mit Linksextremisten zu zusammenarbeiten (das oben Zitierte entspricht 1:1 u. a. auch der „Argumentation“ der vorbezeichneten Kahane-Stiftung) sondern längst auch von ihnen unterwandert sind, ist ja nun wirklich keine neue Erkenntnis.

    Ich werde es mir weiterhin herausnehmen, Kritik an einem Menschen zu üben, wenn ich diese Kritik für berechtigt und angebracht halte. Anders als bei Haldenwang und Genossen, die damit ihrem so ganz eigenen Rassismus frönen, geschieht dies bei mir, wie erkennbar bei Herrn Höcke auch, ohne Rücksicht auf Herkunft und Zugehörigkeit dieser Person, welche auch immer dies sei. Mich interessieren Taten und Früchte, nicht, woher diese Leute stammen mögen. Wenn Haldenwang & Gen. das anders sehen, ist das ihr Problem; das aber sollten sie dann bitteschön nicht dazu verwenden, die Gesellschaft mithilfe ihrer zu „Berichten“ zusammengeschusterten Lügengebilden immer weiter zu vergiften.

    Die oben zitierte Wortwahl entlarvt Haldenwang damit aber eben auch einen Mittäter aus Vorsatz, der aus meiner Sicht sehr genau weiß, was er tut – und weshalb er es tut. Nur hat das eben mit dem Recht und vor allem dem Grundgesetz nichts zu tun, von Anstand mal ganz zu schweigen.

  84. Nachtrag zu Tom62 13. August 2020 at 18:19

    Bei meiner Kritik an Haldenwangs Machenschaften verkenne ich nicht, daß es in der Tat „braune“ Seilschaften, Parteien oder auch Einzelpersonen gibt, deren Ablehnung vorgenannter Personen tatsächlich antisemitisch motiviert ist. Von diesen Leuten kann aber nun auch ein Herr Haldenwang nicht auf alle die schließen wollen, die im Treiben eines Herrn Soros nichts Gutes sehen können. Doch? Dann, unterstelle ich, lügt er mit Vorsatz; der zu unterstellende Vorsatz lautet Volksverhetzung.

  85. Höcke, über Facebook:

    Haldenwangs böswillige Hirngespinste beschädigen seine Behörde

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591/2710386139202655/

    „… das ist leider das Niveau, auf dem mich der Verfassungsschutz-Chef in die Nähe des Antisemitismus rücken möchte. Da ich mich tatsächlich nie abfällig über Juden geäußert habe, muß der Zusammenhang schon sehr krampfhaft konstruiert werden. Da werden kapitalismuskritische Äußerungen von mir böswillig und entstellend ausgelegt, und weil darunter nichts wirklich angreifbar ist, schwafelt Herr Haldenwang von »Versatzstücken« eines »sekundären« Antisemitismus. Mit mühsam herbeiassoziierten Juden – wohlgemerkt. Warum denkt Herr Haldenwang beim Thema Kapitalismus sofort an Juden? Wenn es Herrn Haldenwangs aufrichtige persönliche Meinung sein sollte, dann sagte das eigentlich mehr über ihn aus, als über mich. …“

  86. Pforzheim Neu-Islamisdan 12. August 2020 at 18:56
    90 schon?? Dann besteht ja richtig Anlass zur Hoffnung..!
    ————————–

    Nicht zu früh freuen! In der Heiligen Schrift lebt der Teufel ewig.

  87. Ergänzung zu 13. August 2020 at 10:52

    Achja… Soros hatte ja wohl jüdische Eltern, ich vergaß! Deshalb könnte meine abfällige Bemerkung über ihn als „Antisemitismus“ verwurstet werden. Also deshalb die Spezialbemerkung: Ich halte ihn nicht für einen größenwahnsinnigen Geldsack, der mal zur Hölle fahren wird, weil er Jude ist, sondern er wird, meiner Ansicht nach, zur Hölle fahren, weil er ein größenwahnsinniger Geldsack ist. Von dieser Sorte gibt es auch viele viele viele Nichtjuden. Güte!

  88. Soros ist der Hintermann, praktisch ein Mitglied der ungewählten WELTREGIERUNG, der sowohl in den USA als auch in Europa herrscht.

    Soros ist der Kriegs- und Putsch-Macher, sowohl im Nahen Osten also auch in der Ukraine und jetzt auch in Beloruss.

    Er hat auch bestimmt, dass Russland sanktioniert werden muß, das sich natürlich seinem Einfluß nicht beugen will !

    Soros steckt hinter der Flutung Europas mit Migranten, hinter dem KLIMA-WAHN, in dem er FRIDAYS for FUTURE sponsert und hat wohl auch in seinem Labor in Wuhan (China) den CORONA-VIRUS in die Welt gesetzt.

    Es gibt wohl keine Ferkelei auf der Welt in denen er nicht seine Finger drin hat !!

    Er ist der Beherrscher und Taktgeber Merkels und aller Altparteien….natürlich auch dem Rest der Europäischen Politiker….ausser Orban von Ungarn.

    Dass dieser Mann und seine Hintermänner Frei herumlaufen, und schalten und walten dürfen, zeigt was im Westen die Demokratie, die Menschenrechte und die Freiheit wirklich wert ist….nämlich nichts !!

    Hier einige Bilder mit seinen politischen Freunden:

    https://pbs.twimg.com/media/EY3cJNXWAAEJh4Q.jpg

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcRni_q9Bh25IKOiFnUKTebAHOk6-41St8ceqg&usqp=CAU

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcTe5t4seL0hTwqGqJGWxyHuSGp_cSFsJvF2vw&usqp=CAU

  89. Bekanntlich konnte ja Imperator Palpatine den Tod austricksen:
    „Die dunkle Seite der Macht ist der Pfad zu vielen Fähigkeiten, die einige als… unnatürlich ansehen.“

  90. @nucki 13. August 2020 at 13:14

    von dem will ich nur hören, daß er verreckt ist.

    Der hat doch mit Sicherheit „gut eingespielte“ Nachkommen, welche die selbe Schiene weiterfahren.

Comments are closed.