Wenn Demonstrationen etwas verändern könnten, wären sie längst verboten. Nicht wahr, Frau Merkel?
Wenn Demonstrationen etwas verändern könnten, wären sie längst verboten. Nicht wahr, Frau Merkel?

Von WOLFGANG HÜBNER | Wenn es die Rädelsführer in der Bundesregierung und im Berliner Senat beabsichtigt hatten, mit ihrem Verbot der Freiheitsdemonstration am Samstag die neue Volksbewegung einzuschüchtern und zu spalten, haben sie sich völlig verkalkuliert. Soweit erkennbar, ist das Gegenteil der Fall, denn es gibt den vielstimmigen Ruf: Jetzt erst recht!

Und wer sich bislang gefragt haben sollte, welchen Sinn solch ein Massenaufmarsch in der deutschen Linkshauptstadt eigentlich macht; ob Mann oder Frau wirklich an der Seite von Leuten durch die Straßen ziehen sollte, die ganz andere Ideen und Ziele im Kopf haben – der SEDSPD-Innensenator Andreas Geisel hat mit seiner Verbotsankündigung und der Androhung von Polizeigewalt sowie dem Hinweis auf die Verteidigung des „Systems“ Klartext geredet.

Es geht am Samstag in Berlin also nicht mehr zuvorderst um die kritische Reaktion auf eine medizinische Bedrohung, die dereinst wahrscheinlich als Fakedemie eingestuft werden könnte. Und es geht auch nicht länger nur um den maximalen politischen Missbrauch von multimedial geschürten Ängsten und Sorgen von Millionen inzwischen zwangsmaskierten Menschen und vielen ruinierten Existenzen. Es geht nun um die Verteidigung elementarster demokratischer Menschenrechte und um nichts weniger als um unsere Freiheit als Individuen und als Volk. Bei dieser Verteidigung dürfen und können keine Kompromisse gemacht werden, auch keine faulen.

Mit wem sollten diese Kompromisse auch geschlossen werden? Mit Lügnern, die noch immer sagen und schreiben, am 1. August 2020 hätten in Berlin nur 17.000 demonstriert? Mit skrupellosen Angstmachern, die eine „Zweite Welle“ des Virus beschwören, wo alle Fakten eine ganz andere Sprache sprechen? Mit linken Ideologen, die in Berlin am Samstag nur zu gerne sogenannte „Gegendemonstrationen“ der subventionierten Antifa genehmigen? Mit Heuchlern, die Riesendemos in Weißrussland bejubeln, in denen fast niemand vermummt mit Maske zu sehen ist? Nein, mit diesen Kräften ist kein Kompromiss möglich, denn es gibt ein Grundgesetz, das den Deutschen die Freiheiten garantiert, die in Berlin verboten und unterdrückt werden sollen.

Die wichtigste Botschaft der Demonstration wird die schiere Masse, wird die Zahl derer sein, die mit ihrer Teilnahme am Samstag diesen Freiheitswillen bezeugen. Wenn Geisel und die FDJ-Streberin es nicht schaffen, um Berlin bis Samstag eine Mauer zu bauen, wird es nicht zu verhindern sein, dass Hunderttausende die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt einmal mit einem großen Spaziergang erkunden. Berlin freut sich ja immer auf Gäste. Und am Samstag wird es viele Gäste haben!


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

218 KOMMENTARE

  1. Großveranstaltungen wie Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Kirmessen oder Dorf-Schützenfeste sollen demnach bis mindestens 31. Dezember 2020 verboten bleiben. Ausnahmen könne es in Regionen mit sehr geringen Infektionszahlen geben, wenn sichergestellt sei, dass die Teilnehmer ausschließlich aus dieser Region oder aus umliegenden Regionen mit entsprechenden Entwicklungen kommen.

    Weihnachten fällt dieses Jahr auch aus 🙁

  2. Mit skrupellosen Angstmachern, die eine „Zweite Welle“ des Virus beschwören, wo alle Fakten eine ganz andere Sprache sprechen?

    Merkel hat offensichtlich die deutsche verbliebene Restwirtschaft auf eine neue Machtdemonstration gegenüber dem Bürger eingeschworen: Die singt plötzlich das Hohelied des erneuten „Lockdowns“. Wie viele Subventionsmilliarden hat Merkel versprochen? Welche neuen Steuern werden dafür erfunden? Der Fratzscher schon wieder! Auch so ein 100-prozentiger Merkelscherge:

    Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), hält einen zweiten Lockdown als Antwort auf einen möglichen erneuten starken Anstieg der Corona-Infektionen für „verkraftbar“. Diese Maßnahme könnte sich im Zweifelsfall sogar als sinnvoll erweisen.

    https://www.rnd.de/wirtschaft/deutsche-wirtschaft-zweiter-corona-lockdown-ware-verkraftbar-sagt-diw-chef-fratzscher-I6ZVCN3QTRC75FE2BJQCJIUSGQ.html

    Das DIW ist von Bund und Land finanziert. Und dessen Chef Fratzscher („Regierungsberater“) weiß, wem er seinen Job verdankt. Dieser arrogante Schleimscheixxxer war bei PI schon mehrmals Thema. U.a. war er einer von Merkels Lautsprechern, die 2015/16 ununterbrochen ihre Propaganda dröhnten, die Millionenhorden an islamischen, primitiven Brutalo-Jungmannen werden Deutschlands Fachkräfte, Renten- und Sozialsystemretter sein.

    DAS ist der Fatzke Fratzscher:

    http://www.pi-news.net/2016/01/zwei-drittel-der-deutschen-ein-verlustgeschaeft/

    Wann immer Merkel was will, ist ihre Marionette die Fratzscher erste, die das „für die Wirtschaft“ total toll findet.

  3. Auf nach Berlin und bekämpft deren “System“!
    Wo bleibt eigentlich der Verfassungsschutz bei solchen Äusserungen von Herr Geisel?

  4. Hat sich eigentlich der Rest, der SPD und der Groko schon “distanziert“ von Herr Geisel??

  5. Liebe Polizei,
    wenn Corona doch so schlimm grassiert, mach doch einfach am Samstag in Berlin HOME-OFFICE.
    Es reicht, wenn sich eine kleine Truppe vor Ort kümmert, um die korrekt mit Masken versehenen und Abstand haltenden Gegendemonstranten. Danke.

  6. Hähähä…Die Maske ist verrutscht, die fauligen Zähne in der Fr***e „Des Staates“ sind jetzt für jeden sichtbar.

    Und riechen kann man`s auch.

    Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie dazu zwingen, immer dreister zu lügen!

  7. Frau Merkel: es hat keinen Sinn mehr drinnen noch irgendwas zu beschließen oder diese lustigen Pressekonferenzen abzuhalten. Denn es ist vorbei! Endgültig vorbei!

  8. Ist es im Zeitalter von Adobe photoshop nicht möglich uns das Bild der Alternativlosen zu ersparen?
    Bitte!!!

  9. Rund dreißig Jahre haben die Kommunisten gebraucht,

    auch mit Hilfe der FDP und CDU,
    Deutschland einer erneuten kommunistischen Diktatur zu unterwerfen.

    Vielen Dank ihr guten Christen und Journalisten, die den Weg dahin geebnet habt. Wir sind euch so dankbar. Hoffentlich könnt ihr alle noch gut schlafen. Aber seid euch sicher, die Geschichte hat noch nie geschlafen.

  10. Kann mir gut vorstellen, dass am Samstag auch paar dabei sind, die Probleme hinsichtlich ihrer individuellen Mobilität auf sich zukommen sehen, sich kein Elektro-Auto leisten können oder wollen, keine Parkplätze mehr finden. So alla Gelbwesten, siehe Paris.

    Vielleicht kommen auch paar Freunde von Vergewaltigungsopfern oder andere Leidtragende der ausufernden Kriminalität in Deutschland.

    Drastischst gestiegene Mieten und Immobilienpreise, die höchsten Strompreise hier mittlerweile in Europa, auch das ruft Unmut hervor. Wer versteht schon, dass er morgens zur Arbeit aus der Peripherie mit so buntem Allerlei in der S-Bahn sitzt und viele Sozialwohnungen sind in der Stadt.

    Die Leute arbeiten sich einer Armutsrente entgegen; gleichzeitig wird das Volksvermögen von den Regierenden an arme EU-Südstaaten mit relativ reichen Einwohnern verschenkt. Deutschland auf dem Weg in den Staatsbankrott.

    An diesem Samstag, den 29.08.2020 werden wohl einige ihrem Ärger über das failt Regime Luft machen wollen.

  11. Mancher Steuerzahler lebt von seinen Einnahmen, die er auf den vielen Weihnachtsmärkten erwirtschaftet. Durch FDJ-Merkel wird er, wie schon zuvor Schausteller und Gastronomen, durch eine Fakedemie in den Ruin getrieben:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article214414574/Corona-Merkel-will-Bussgelder-fuer-Maskenverweigerer-und-Aus-fuer-Grossveranstaltungen.html

    Großveranstaltungen wie Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Kirmes oder Dorf-Schützenfeste sollen demnach bis mindestens 31. Dezember 2020 verboten bleiben.

  12. Wenn wir uns nicht wehren,werden wir auf Jahre hinaus
    mit Corona Maßnahmen gegängelt,und eingesperrt.
    Ja und ich fürchte,die Grippewelle,wird nun auch
    herangezogen,ist sie doch viel gefährlicher als Corona.
    Es wird immer grotesker und totalitärer.
    Leben ohne Risiko,wird es nie geben und das kann uns auch
    niemand vorgaukeln.
    Es reicht !

  13. ataktos 27. August 2020 at 12:15
    Entgegen den aktuellen Horrormeldungen zeigt das RKI im aktuellen Lagebericht“
    ****************
    Vorsichtig! Richtig lesen :
    „….. bleibt die Lage beunruhigend…“!
    Ja, auf das RKI ist Verlaß!

  14. So dreist hat noch nicht einmal die Deutsche Volkspolizei unter MdI General Dickl (Linke) gelogen:

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Polizei-korrigiert-Teilnehmerzahl-der-Proteste-in-Berlin.html

    Die Berliner Polizei hat in ihrer Verbots-Verfügung für die Demonstration gegen die Corona-Politik die Teilnehmerzahlen der letzten Demonstration deutlich nach oben korrigiert. Mehrfach nennt die Polizei nun die Zahl von 30.000 Demonstranten am 1. August in Berlin, nachdem damals immer von 20.000 die Rede war.

  15. Wenn man das Internet durchforstet und z.B. sucht das im Jahr 2021 die Welt unter geht, wird man genug Menschen finden die dies ebenfalls glauben und auch Beweise hierfür haben.
    Auch bei Corona gehen die Meinungen weit auseinander. Viele Kritiken und Belege die u.a. auch hier bei PI-News veröffentlicht wurden sind mittlerweile wiederlegt. Was die Wahrheit ist weiß man noch nicht genau, ich glaube das sogar Herr Drosten nicht alles weiß. Würde jeder der auf diese Demo geht sich an die Abstandsregeln halten und eine Maske aufsetzen, glaube ich nicht das die Demo verboten worden wäre!
    Ich finde auch nicht alles gut was die Bundesregierung abzieht. Aber die Maske ist ehrlich gesagt mein kleinstes Problem…

  16. Jetzt bei ntv Corona-Blablabla…..Merkel…..Verschärfungen….Demoverbot in Berlin usw.

  17. Merkel-Land ist abgebrannt wir brauchen wieder die guten alten Deutschen Trümmerfrauen, die das Land wieder aufbauen und sei es nur Politisch.

  18. * Fokus: Udo Lindenberg wettert gegen Maskenverweigerer: „Hirntote Risikopiloten“: *
    Diese ganzen Promis, Schweiger und Mitläufer haben den Knall nicht gehört. Gefangen in ihrer eigenen Welt rauscht der Zug der Geschichte gerade über diese Leute hinweg.

  19. .
    FJS hat’s
    damals schon
    gesehen und gesagt:
    Freiheit statt (globaler)
    Sozialismus. Konkret für
    heute: Den Marsch in die brutale
    Merkel-Sores-Diktatur stoppen. Und
    nicht zu vergessen — statt Deutschland
    weiter im Eiltempo abzuschaffen, gehört
    die Bunte Republik abgeschafft, um
    Deutschland als Land und auch
    mit deutschem Markenkern
    und deutscher Identität
    doch noch zu retten.
    Diese Merkelkratie
    bzw. -kreatur ist
    nicht mehr
    tragbar.

  20. „.. Mekel-will-Bussgelder-fuer-Maskenverweigerer-und-Aus-fuer-Grossveranstaltungen“
    ************************
    Also, ich bin normalerweise zurückhaltend mit Ausdrücken wie Polizeistaat oder Diktatur….

  21. Eben im TV , NTV , die Meldung, dass in ganz Deutschland, in allen Bundesländern ein einheitliches Bußgeld für Corona Hygiene Verweigerer von 50,- € beschlossen wurde

  22. speedy-andy 27. August 2020 at 12:08

    Auf nach Berlin und bekämpft deren “System“!
    Wo bleibt eigentlich der Verfassungsschutz bei solchen Äusserungen von Herr Geisel?
    +++++++++++
    Wieso? Herr Haldenwang hat dem Innensenator der SED doch den Text ausgearbeitet…

  23. https://www.youtube.com/watch?v=-Dl48o_1ZHs
    Warte mal…versteh ich jetzt nicht….??
    Friedlich auf die Straße gehen und für seine Rechte demonstrieren, während Corona in Belarus gut…..
    Genau das Selbe in Berlin machen … schlecht..??
    Ich bin schon ganz konfus …. da wird mir schwindelig….
    Gesammte Linke Presse: Toll die Demos….in Belarus….
    Gesammte Linke Presse: Böse Nazis in Berlin…..

    Nur noch bekloppte…..
    Besonders die „Diese“ auch noch wählen….!

  24. Der 29. August dürfte zur Nagelprobe für die Zukunft Deutschlands werden . Auf der einen Seite Merkel und ihrer willigen Helfer aus fast allen Parteien die ihre Felle davonschwimmen sehen und sich schon lange nicht mehr darum scheren was im Grundgesetz steht . Auf der anderen Seite eine vielschichtige Auswahl an Bürgern aus allen Teilen der Gesellschaft die ihre durch das Grundgesetz verbrieften Recht in akuter Gefahr sehen . Eine Schlüsselrolle dürfte wohl der Polizei vor Ort zukommen an ihrem Verhalten wird man erkennen ob wir schon in einem totalitären Staat angekommen sind .

  25. gerade im Staats-GEZ gesponserten SWR3 ein Jingle gehört, das suggeriert dass nur Verschwörer, Nazis und Coronaleugner in Berlin zur Demo gehen

    SWR3 Pfui Deibel – Ihr Staatsschmarotzer werdet bald sehen was nach der GEZ Zerschlagung auf euch und Eure Kollegen zukommt – HARTZ 4

    und ich meine immer noch dass die AfD taktisch sehr unklug agierte als sie die GEZ angegriffen hat – denn bei allen wie Lanz, sogar bei der Raabschen EX-Tortenfresse Elton geht es um Millionen – mit Ihnen hätte man kuscheln sollen um sie danach, nach der Regieru8ngsübernahme komplett auf zu lösen

    die GEZ ist die Mafia hinter Merkel

  26. Und so schön ist es am Brandenburger Tor…..da weht der Odem der Geschichte!

  27. Die Leute schimpfen und ziehen mit der sarkastischen Bemerkung „man kann halt nichts machen“ die Maske an. 82 900 000 haben mit der Demo in Berlin nix am Hut.
    Es ist zum Auswandern!!!

  28. Zur Strafe wird IM Erika dann den ersehnten zweiten Lockdown mindestens bis Jahresende verkünden und merkt nicht, wie sie sich und ihre Stiefellecker immer weiter in die Scheiffe pfieht. Am geschichträchtigen 8/9. November könnte es dann wieder mal zum Tag der Befreiung kommen.

  29. ……die armen Polizisten, die dem Staat in den Allerwertesten kriechen müssen….die tun mir wirklich leid!

  30. …ich freue mich immer wieder, wenn ich beim Lesen eines PI-Artikels feststellen darf, dass PI-Autoren den Kommentarbereich lesen.

  31. Allen nochmals „ins Stammbuch geschrieben“:

    A. Merkel beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ):

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

  32. ….und jetzt berät Merkel wer alles zur Demo gehen muss um den Hitlergruss zu zeigen – und wer das dann fotografiert

    Stasi live wird das am Samstag werden

  33. Alex70 27. August 2020 at 12:37

    Waaahahahaaa…das sagt Udo Lindenberg, der sich als „Risikopilot“ selber schon mehr Hirnzellen weggesoffen hat, als so mancher Parlamentsbesatzer insgesammt zur Verfügung hat.

  34. Bitte freundlich und großzügig sein zu Frau Merkel. Sie soll auf der Demonstration die Bußgelder einkassieren bzw. das moralisch unterstützen. Einmal eine Tätigkeit, bei der kein Geld zum Fenster hinausgeworfen wird. Bußgelder sollten der freien Meinungsäußerung und dem Demonstrationsrecht zugute kommen.

  35. >>D Mark 27. August 2020 at 12:47
    >>Es liegen bereits 6.000 Neuanmeldungen für Samstag vor:-)
    >>
    >>Schaut Euch die Livestream an

    Und meldet eine Demo an.

  36. es geht auch Grundsätzlich darum wer in der Politik Macht ausüben soll !!

    Söder gestern bei Maischberger:

    Mein Vater war Bauunternehmer und sagte: BUB, Handwerklich bist Du nicht gut hats aber eine große Gosch, besser wirst du´Pfarrer oder Politiker

    LIVE bei Maischberger geagt – wie Kühnter, der Pole, Chabli, AKK, Merkel , von der Leyen, alle Grünen…usw nur ne große Saulapp – rhetorich alles umdrehen können – denen gehört die Gosche eingeschlagen —-meine Meinung

  37. Breaking News: die Berliner Polizei korrigiert ihre Zahlen von der Anti-Corona-Demo in Berlin am 01.08. nach oben. Nun waren nicht 17.000 vor Ort, sondern fast das doppelte, nämlich 30.000. Quelle: Welt.de

    Diese Stadt, ihre Politik und Polizei ist max. Regionalliganiveau. Was für Versager.

  38. Es wird Zeit, dass das deutsche Volk endlich für sein Land einsteht und selbst Geschichte macht. Wenn es das nicht kann, wird das Land an den vielen „Eisbergen“ zerschellen und untergehen wie die Titanic.

  39. Alex70
    27. August 2020 at 12:37
    * Fokus: Udo Lindenberg wettert gegen Maskenverweigerer: „Hirntote Risikopiloten“: *
    ——————————————————-

    Seit 55 Jahren Kettenraucher, jahrelanger Drogenkonsum, nach eigenen Angaben bis zu eine Flasche Whisky am Tag. Genau DER redet von hirntoten Risikopiloten… Ach Udo. Früher warst du gut, heute ein seelenloses Wrack.

  40. Es geht um linksgrünen Kommunismus mit viel Negern, Arabern, Zigeunern und viel Verboten mit einem gleichgeschalteten und geringem Lebensstandard.
    Bonzen natürlich ausgenommen!
    So wie in 3.-Weltstaaten!

  41. Der Begründung folgend, könnte ja in Zukunft noch viel mehr verboten werden.
    Zum Beispiel Motorradfahren, weil davon ausgegangen werden kann, daß es Motorradfahrer gibt, die sich nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit halten.
    Oder Fleischkonsum, weil davon ausgegangen werden kann, daß nicht überall auf das Tierwohl geachtet wird.
    Oder, oder, oder….
    Wieviele Menschen sind wohl in den letzten 3 Monaten zum Arzt gegangen, weil sie sich krank fühlten und als Diagnose wurde Covid19 festgestellt? Diese Zahl würde mich zuallerst mal interessieren und nicht die manipulierenden Zahlenspielereien der Medien, die immer nur die bei den Tests meist gesunder Menschen gefundenen Reste ehemaliger Infektionen als „Neuinfektionen“ vermelden.

  42. hhr 27. August 2020 at 12:25
    Ist es im Zeitalter von Adobe photoshop nicht möglich uns das Bild der Alternativlosen zu ersparen?
    Bitte!!!

    Jaaa bitte !! Oder macht was Anderes daraus. Muss nicht alles widerspiegeln?

  43. Es ist der Wahnsinn, wie die alte Elite, die alten Medien und diese ganze Entourage in ihrer Welt verharren,während draußen längst der Zug der Geschichte vorbeirauscht. Das sind die spannendsten 72h der letzten Jahrzehnte!

  44. Eurabier 27. August 2020 at 12:27
    Mancher Steuerzahler lebt von seinen Einnahmen, die er auf den vielen Weihnachtsmärkten erwirtschaftet. Durch FDJ-Merkel wird er, wie schon zuvor Schausteller und Gastronomen, durch eine Fakedemie in den Ruin getrieben:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article214414574/Corona-Merkel-will-Bussgelder-fuer-Maskenverweigerer-und-Aus-fuer-Grossveranstaltungen.html

    Großveranstaltungen wie Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Kirmes oder Dorf-Schützenfeste sollen demnach bis mindestens 31. Dezember 2020 verboten bleiben.
    ———–
    Hier noch einmal die Antwort:
    Das ist nur ein Vorwand. Es geht darum, Demonstrationen des erwarteten Heißen Herbstes im Keim zu ersticken. Damit das nicht auffällt, sie kann ja nicht erklären, daß sie alle zu erwartenden Demonstrationen gegen sie und ihre Regierung verbieten wird – siehe Andreas Geisel -, fängt sie das so an.

    Das ist übrigens eine konzertierte Aktion mit Emmanuel Macron. Heute war eine PK beim Premierminister. Dort wurde unter anderem angedroht, es könnte ein zweites totales Wegsperren geben: Die Pläne zum erneuten Wegsperren liegen bereit!“ Originalton Jean Castex. Besonders im Griff sind Paris und Marseille, die zukünftigen Hochburgen der Demonstrationen und Streiks der von den Maßnahmen der Regierung ruinierten Arbeiter und Angestellten.
    https://www.lefigaro.fr/politique/masque-obligatoire-zones-rouges-tests-ce-qu-il-faut-retenir-de-l-allocution-de-jean-castex-20200827

  45. Die Stimmung kippt gerade gewaltig. Siehe Frau Spahn in Wuppertal. Vor 3 Monaten wäre die Tunte dort noch mit Beifall empfangen worden…

  46. interessant!

    „Keine Hoheit über das Demonstrationsgeschehen“: Verfassungsschutz hält Rechtsextreme bei Corona-Demos für bisher nicht erfolgreich“

    „Tagesspiegel“

  47. Parallel zu den Ereignissen in Weissrussland könnte es bald ganz ähnliche Bilder aus Berlin geben … Was für eine Ironie!

  48. Nur, wer soll die neue Regierung bildenß Es gibt niemand. In jedem putschreifen Land gibt es eine Opposition dafür. Sicher auch in Weißrussland. Das gibt es hier nicht.

  49. Kritik des Phallozentrismus 27. August 2020 at 12:48
    ……die armen Polizisten, die dem Staat in den Allerwertesten kriechen müssen….die tun mir wirklich leid!“
    ****************
    ? Die wurden doch längst gehirngewaschen, umgepolt und mit Antinazin geimpft, besonders die in Berlin. Außerdem haben sie doch mal unterschrieben und geschworen so etwas zu mögen. Platzverweise erteilen wird bei den zu erwartenden Friedlichen ein Vergnügen sein im Vergleich zu Antifa Veranstaltungen. Wer Spaß hat Strafzettel zu schreiben wird das als willkommene Abwechslung ansehen. Kein Erbarmen!

  50. “ Wir, schaffen Das ! “

    Sagt eine übergewichtige Frau, die Deutschland
    regieren will !
    Die Frau, schaft es nicht einmal zwei Pfund im
    Monat abzunehmen !

    Welch eine IRONIE, der DEUTSCHEN GESCHICHTE !

  51. Wer ein bisschen Zeit mitbringt und gerne genau wissen möchte, was die Querdenker gerade unternehmen, der ist im Livestream von Samuel Eckert richtig:

    https://www.youtube.com/watch?v=rEHkEF-YSrs

    Die juristischen Schritte sind alle ergriffen. Im Augenblick stehen Rechtsanwalt Markus Haintz und eine Delegation mit knapp 1.000 Demo-Anmeldungen für den Samstag (alle für die Straße des 17. Juni) vor der Geisel-Behörde und wartet darauf, dass die Anmeldungen entgegengenommen werden.

  52. Statt „Be Berlin“ macht der neue slogan jetzt massiv Multikulti-Propaganda:

    Der individualistische Slogan „Be Berlin“ ist Vergangenheit. Berlins neue Marke betont die Gemeinsamkeiten.

    Mit dem Aufruf „Be Berlin“ hatte sich der Senat 2008 an die Welt gewandt. „Kommt her, seid dabei in der spannenden Stadt, hier könnt ihr euch verwirklichen“, lautete das Motto der ersten Imagekampagne der Hauptstadt. Mehr als ein Jahrzehnt später hat sich die Stimmung verändert.

    Ein Plakat dazu (Foto):

    Du: Familie in Heilbronn
    Ich: Familie in Damaskus
    Wir beide: Familie begründet in Berlin

    https://www.morgenpost.de/berlin/article230267500/Neue-Imagekampagne-Wir-sind-ein-Berlin-statt-Be-Berlin.html

  53. Alex70 27. August 2020 at 13:12

    Es ist der Wahnsinn, wie die alte Elite, die alten Medien und diese ganze Entourage in ihrer Welt verharren,während draußen längst der Zug der Geschichte vorbeirauscht. Das sind die spannendsten 72h der letzten Jahrzehnte!
    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    der patriotisch-deutsche Schnellzug der Geschichte wird über Merkel & friens hinwegfegen und nichts mehr übriglassen

    Merkel wird am Samstag Ihr noch hässlicheres Gesicht zeigen (müssen) sonst sind Ihre diktatorischen Felle hinweg geschwemmt

    wenn ich hier schreibe, was ich der Alten wünsche, dann ….

  54. Berlin wird von Kommunisten und Sozialisten regiert, da kann man mit sowas wie Chancengleichheit auch nicht ansatzweise rechnen. Auch wird der SPD-Innensenator auf gar keinen Fall zurücktreten, da könnte man genauso gut den Papst auffordern, aus der Katholischen Kirche auszutreten. Und was den Gerichtsentscheid angeht: der wird sicher zugunsten unserer Demonstration ausgehen, aber letztinstanzlich erst auf den letzten Drücker und verbunden mit Auflage, die kaum oder gar nicht einzuhalten sind, während die Roten Chaoten sich ohnehin aufführen dürfen, wie sie wollen. Wie sich die Polizei verhalten soll, hat Geisel ja schon angekündigt: Deeskalation, weiche Welle, wie bei Linken Demos? Fehlanzeige! Es wird also extrem spannend am Samstag in Berlin.

  55. Jetzt ist die zeit um diese verruckte diktatorin (und al ihre hinterfotzige schleimlecker) loss zu werden.
    Also nichst wie hin.

  56. @Nuernberger, 27. August 2020 at 12:45:
    „Eine Schlüsselrolle dürfte wohl der Polizei vor Ort zukommen an ihrem Verhalten wird man erkennen ob wir schon in einem totalitären Staat angekommen sind“
    – – – – –
    Fahrradhelm und Schwimmbrille dabeizuhaben ist sicher nicht verkehrt für Berlin-Touristen dieses Wochenende.

  57. Ich würde jedem, der eine Demo angemeldet hat und allen Demo-Teilnehmern dringend raten, aus jeder Gruppe 1-2 Leute abzustellen, die abseits bleiben und akribisch alles per hdy filmen. Provokateure werden sicher eingeschleust und sie werden versuchen, Gewalt aus den Demos heraus anzuzetteln, damit man etwas hat, was man den Veranstaltern und Demonstranten in die Schuhe schieben kann, damit man einen Vorwand zur gewalttätigen Eskalation hat. Filmt v.a. was im Umfeld der Polizeikräfte passiert ( so mancher V-Mann hat sich vor seinem Treiben schon mit den Polizei vor Ort abgesprochen), filmt Hausdächer und Randbereiche und ansonsten… wir sehen uns in Berlin… .

  58. *BREAK*

    Hier eine Meldung. Diese betrifft alle Berliner Polizisten:

    Der Berliner Senat hat bekanntlich beschlossen, dass am Sonnabend in Berlin nicht demonstriert wird. Maßnahmen der Polizei sind also gar nicht mehr nötig. Das heißt, alle Polizisten können Urlaub nehmen oder Überstunden abbummeln. Endlich können die Polizisten mit ihren Familien am Wochenende mal gemütlich spazieren gehen, zum Beispiel auf der Straße des 17. Juni entlang.

  59. Live am Amtssitz des Innensenators: Geisel treibt es auf die Spitze und verweigert die Annahme der Demoanmeldungen.

  60. Herr Hübner, Ihre Worte in Gottes Gehörgang!
    Ich gebe zu: Ich bin SEHR skeptisch, was die Anzahl der Teilnehmer angeht. Nicht wenige Leute, die die gegenwärtige Politik ablehnen, haben Angst (… man hat sehr viel zu verlieren!).
    Die Situation wird sich erst ändern, wenn man durch Widerstand mehr gewinnen, als verlieren kann. Der Deutsche ist noch zu saturiert.

  61. Alex70 27. August 2020 at 12:37

    * Fokus: Udo Lindenberg wettert gegen Maskenverweigerer: „Hirntote Risikopiloten“: *
    Diese ganzen Promis, Schweiger und Mitläufer haben den Knall nicht gehört. Gefangen in ihrer eigenen Welt rauscht der Zug der Geschichte gerade über diese Leute hinweg.
    +++++++++++++
    Ja, der Udo… kämpft jetzt gegen seine eigenen Prinzipien, die er noch zumindest nach außen vertreten hatte, als er noch dem Honni die Lederjacke schenkte und im Gegenzug großartig inszeniert eine Schalmei vom ersten Sekretär und Vorsitzenden des Ministerrates, des ZK der SED und dem Staatsratsvorsitzenden der „deuschendemoggraaadschenRebubbblig“ erhielt.

    Heute bläst er selber in diese Schalmei !

    Lindenberg ist ein Berufslinker, der seinen damals durchaus respektablen Mut, in Erichs stasiversifften Lampenladen aufzutreten gnadenlos kommerziell ausnutzt und als nobler Porschefahrer auf Seiten der FFF steht. Er ist ein Paradebeispiel an heuchlerischer Doppelmoral der Linken, so wie die anderen Berufslinken wie Göbbelsmeyer, totes Hirn Campino, Westerhagen, Niedecken usw…, die mit ihrer Übermoral Millionen gescheffelt haben.

    Solche Leute sind völlig unglaubwürdig und kennen das Volk nur als Eintrittskartenzahler, Beklatscher und Zujubler!

  62. Ich gehe davon aus, dass nicht nur unser Regime große Angst vor dem 29. August hat, sondern auch Regierungen aus anderen Ländern. Eine riesige Demonstration in Berlin gegen den Corona-Irrsinn wird mit großer Wahrscheinlichkeit dann auch viele Menschen in anderen Ländern ermutigen, endlich auch in Massen auf die Strassen zu gehen.
    .
    Berlin muss der Startschuss für weltweite Demonstrationen werden.

  63. .

    1.) Artikel-Schlagzeile: VERTEIDIGUNG DER FREIHEIT ALS INDIVIDUEN UND ALS VOLK

    2.) Anders ausgedrückt, kurz und knackig, Motto:

    3.) „Wir sind das Volk – ich bin Volker“.

    .

  64. Aha. Das verbrecherische Merkel-Regime will also sämtliche öffentlichen und privaten Veranstaltungen ab einer Größe von 50 Personen bis Ende 2021 verbieten.
    Eine Bundestagswahl oder Landtagswahl ist auch eine Großveranstaltung. Darum geht es. Die Diktatur kommt!

  65. In nordkorea glauben ja die Menschen auch dass Kim unter vielem anderen Flugzeuge , Eisenbahn und das Auto erfunden hat

    bei uns laufen die Politschergen herum ohne Masken, ganz wie KIm um zu zeigen wie stark und unangreifbar sie sind

    für mich unterscheiden sich Spahn, Merkel, der Vollgefressene und viele andere in nichts von Kim

  66. jetzt haben die was neuer

    „das wasser wird knapp“, egal an was man stirbt, an korona oder man verdurstet.

  67. Immer noch ist die Corona-App im Gespräch. Aber kann mir bitte mal ein Epidemiologe zu meinen folgenden Überlegungen Stellung nehmen:

    1. Anfangsphase, Patient-0
    Bevor dieser diagnostiziert wird,
    hat der die Tage vorher mit 20 Leuten Kontakt (ÖPNV, Kollegen, Familie, …)
    Diese wieder mit 20
    und diese wieder mit 20
    und diese wieder mit 20
    Also innerhalb von wenigen Tagen (vor Auftreten von Symptomen) kann der Virus schon über 100’000 Menschen erreicht haben.
    Wenn durch eine Corona-App z.B. 99% erfaßt werden, bleiben 1000 Menschen, die nicht erfaßt wurden und ein Virus lustig weiter verteilen.
    Bei auftreten eines neuen Virus vergeht etwas Zeit (einige Wochen?), bis das erkannt wird, dann ist es sowieso zu spät (schon mehrere Mio. Leute erreicht).
    Oder man hat (bei möglichen neuen Viren) ständig Fehlalarm und steckt dabei jedeslam 100’000 Leute in Quarantäne. Auch absurd.
    ==> Corona-App bringt am Anfang nichts.

    2. Mitte (im Bereich Wendepunkt der logistischen Funktion
    Es sind z.B 6’000 Neuinfizierte an einem Tag (Deutschland im April)
    Diese hatten in den Tagen vorher mit 10 Personen Kontakt
    diese mit 10
    und diese mit 10.
    Also Reichweite vom Virus bei 6 Mio. Personen.
    Sollen jetzt diese 6 Mio .in Quarantäne?
    ==> Corona-App bringt in der Mitte nichts.

    3. Ende
    Der Virus wird die letzten noch erreichen, mit oder ohne App.
    Davon werden 0,01 % sterben [2]
    Die App kann das nicht verhindern.
    ==> Corona-App bringt am Ende nichts.

    Fazit: Corona-App bringt nichts, ist Augenwischerei, naiver Aktivismus.
    Verschwörungstheoretiker sagen: Kontrolle,
    aber die haben wir jetzt schon bei jeder Person, die ein Handy mit sich herum trägt.
    Also das ist für mich auch kein Argument.

    [1] https://www.welt.de/vermischtes/article214422432/Markus-Lanz-Boris-Palmer-plaediert-fuer-Pflicht-der-Corona-Warn-App.html

    [2] http://www.pi-news.net/2020/08/berlin-corona-massensterben-nach-querdenker-demo-am-1-august/#comment-5486774

  68. Wenn die Chinapest hier durch ist, sind mehr Firmen gestorben als Menschen.

  69. Die jüngste Volte der Polizei: Beim letzten Mal waren es doch 30.000 und am Samstag wären noch viel mehr gekommen – deswegen mußten wir es verbieten.

  70. „Es geht nun um die Verteidigung elementarster demokratischer Menschenrechte und um nichts weniger als um unsere Freiheit als Individuen und als Volk….“

    Um nichts mehr oder weniger!

  71. Bei einer Mortalität von 0,01 % (RKI) durch/mit Corona sollte man sämtliche Einschränkungen sofort aufheben.

    Die Mortalität durch die Einschränkungen ist offensichtlich höher, als durch Corona selbst!

  72. Es ist schon erstaunlich. Da verliert eine Politisch Kaste, in einer Demokratie, jegliches Vertrauen. Einer großen Anzahl der Bürger wendet sich angewiedert ab.

    Es fällt nichts Besseres ein diese mit allen Mitteln, auch Gewalt, zu disziplinieren.

    Dieser Vertrauensverlust ist ja wegen der Lügen und dem Permanenten Rechtsbeugen bis Rechtsbruch, durch die politische Klasse, geschuldet.

    Mit Repressalien bis Gewalt sollen, die Bürger, jetzt wider eingefangen werden. Das wird das Vertrauen in das System in keiner weise wieder hergestellt.

    Faschismus geht genau so.

    Angebracht währe ein Vertrauensvorschuss, ein Höhren auf den Volkswillen, der politische Klasse. Aber die denken nicht daran dass sie Volksvertreter und nicht Herscher sind.

    Sie sagen sich das Volk hat sich zubeugen die müssen wir doch klein bekommen. Das Demos wird sich nicht Beugen.

    Genau das ist der Spaltkeil in unserer Gesellschaft, weil der eine Teil begriffen hat und der Andere ein Teil, noch die Propaganda glaubt. Es kann ja nicht sein was nicht sein darf.

    Nicht begreift das wir von Typen regiert werden, die eben keinen Demokraten mehr sind und nur ihren kleinen, ergiebigen Posten, auch endlich mal etwas Macht bekommend, durch Anpassung erreicht haben und Ausleben.

    Den Volkswillen, mit inzwischen allen Mitteln, entgegen zu arbeiten.

    Das wird nicht Funktionieren.

    Politik ist der erfüllungsarm des Bürgers. Eine Verwaltungseinheit des Miteinanders zu regeln. Sie hat sich nicht in die Angelegenheiten des einzelnen Bürgers, wenn sie untereinander etwas anderes vereinbaren, einzumischen.

  73. Ich hoffe, daß am kommenden Samstag auch der Wettergott mitspielt und den Berlin-Spaziergängern Regen und Wind erspart.

  74. Die Veranstalter geben sich zuversichtlich, dass die Verbote von den Gerichten kassiert werden

    Hoffnung auf das Bundesverfassungsgericht?
    Vielleicht. Vielleicht auch nicht.

    Zu einer aktuellen Verfassungsbeschwerde hat das Bundesverfassungsgericht heute (27.08.2020) eine Entscheidung veröffentlicht.
    Ganz kurz zusammengefasst mit meinen Worten und hoffentlich nicht falsch:
    Der Beschwerdeführer ist im Urlaub in Mallorca und möchte sich bei der Rückreise nicht zwangstesten lassen – Verletzung der körperlichen Integrität.
    https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2020/08/rk20200825_1bvr198120.html

    Nur ein kurzer Ausschnitt aus der Entscheidung:
    „Auch von einzelnen nicht getesteten Personen kann ein Ansteckungsrisiko ausgehen. Dieses kann erst nach einer Testung zuverlässig eingeschätzt werden.“

    Nochmal: das Ansteckungsrisiko kann erst nach einer Testung zuverlässig eingeschätzt werden
    Meinen die das im Ernst?

    Zu den Tests:

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/debatte-um-steigende-neuinfektionen-wie-verlaesslich-sind-die-corona-tests/26128754.html
    „Es gibt zahlreiche Wissenschaftler aus unterschiedlichen Ländern,
    die der Auffassung sind, dass außerhalb von Krankenhäusern
    nur eine Sensitivität von 70 Prozent und
    eine Spezifität von vielleicht 95 Prozent erreicht werden.“

    Mit diesen Werten habe ich etwas gerechnet mit verschiedenen Werten der Prävalenz.
    Als Prävalenz bezeichnet man die Häufigkeit einer Krankheit oder eines Symptoms in einer Bevölkerung zu einem bestimmten Zeitpunkt. (https://flexikon.doccheck.com/de/Prävalenz)

    Prävalenz (Anteil infizierter) 0,50%
    Die Wahrscheinlichkeit, mit der ein positives Testergebnis auch wirklich eine Infektion anzeigt, beträgt ca. 6,6 %.

    Prävalenz (Anteil infizierter) 1,00%
    Die Wahrscheinlichkeit, mit der ein positives Testergebnis auch wirklich eine Infektion anzeigt, beträgt ca. 12,4 %.

    Prävalenz (Anteil infizierter) 2,00%
    Die Wahrscheinlichkeit, mit der ein positives Testergebnis auch wirklich eine Infektion anzeigt, beträgt ca. 22,2 %.

    Prävalenz (Anteil infizierter) 3,00%
    Die Wahrscheinlichkeit, mit der ein positives Testergebnis auch wirklich eine Infektion anzeigt, beträgt ca. 30,2 %.

    Prävalenz (Anteil infizierter) 66,00% (66% Durchseuchung, Herdenimmunität)
    Die Wahrscheinlichkeit, mit der ein positives Testergebnis auch wirklich eine Infektion anzeigt, beträgt ca. 96,5 %.

    Auch 96,5 % sind nicht zuverlässig!
    Wer würde sich in ein Flugzeug setzen, das mit einer Wahrscheinlichkeit von 96 % am Ziel ankommt?
    Oder andersherum, das Flugzeug würde mit einer Wahrscheinlichkeit von 4 % abstürzen!
    Von 100 Flügen enden 4 vorzeitig mit einem Crash!

    Für das Bundesverfassungsgericht ist das alles scheinbar zuverlässig!
    Jede Menge Fehlschüsse, aber das Ziel zuverlässig getroffen.

    Und dann, wie immer bei Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts;
    „Diese Entscheidung ist unanfechtbar.“
    Ja klar, weil unsere Bundesverfassungsrichter die Wahrheit zu 100% gepachtet haben und alles ganz genau wissen.
    Man denke nur an Entscheidungen bzgl. EZB, Rundfunk- und Fernsehgebühren.
    Oder, das Bundesverfassungsgericht stellte fest, es gibt jetzt ein drittes Geschlecht.
    Alles unanfechtbar!

    Wann entscheidet das Bundesverfassungsgericht unanfechtbar, dass es nachts genauso hell ist wie tagsüber?
    Der Energieverbrauch würde sich schlagartig dramatisch verringern.

  75. Der Innensenator nimmt die offiziell überreichten 600 Anträge auf Demonstrationen NICHT an!

    Er wäre rechtlich dafür eindeutig zuständig!

    Jetzt behauptet Geisel, dass er bedroht worden ist! Was geht da ab???

    Auf seiner Homepage andreas-geisel.de erscheint folgender Text:

    Service Unavailable

    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    Additionally, a 503 Service Unavailable error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

  76. DFens 27. August 2020 at 13:38
    *BREAK*

    Hier eine Meldung. Diese betrifft alle Berliner Polizisten:

    Der Berliner Senat hat bekanntlich beschlossen, dass am Sonnabend in Berlin nicht demonstriert wird. Maßnahmen der Polizei sind also gar nicht mehr nötig. Das heißt, alle Polizisten können Urlaub nehmen oder Überstunden abbummeln. Endlich können die Polizisten mit ihren Familien am Wochenende mal gemütlich spazieren gehen, zum Beispiel auf der Straße des 17. Juni entlang.

    Die Rolle der Polizei werden Geisels Freunde aus der Rigaer Strasse übernehmen
    [Zynismus off]

  77. aenderung 27. August 2020 at 13:27
    INGRES 27. August 2020 at 13:23

    und was ist für sie die AfD?

    ——————————–
    Die AfD hat keinerlei Machtoption. Ich kenne mich in Weißrußland nicht aus. Aber wenn, dann geht es dort auch mit Gewalt zur Sache. Das gibt es hier nicht, so dass die AfD machtlos ist.

  78. Nun, liebe Patrioten, wie aus gekrönten Kreisen zu vernehmen war, haben wir in Berlin keine Regierung mehr. Das letzte Aufbäumen der alten Strukturen sieht man noch, bevor es für das alte System in die ewigen Jagdgründe geht. Da kann man nur sagen Hasta la Vista..Babe.
    Die neue Zeit ist angebrochen und das deutsche Volk holt sichdie Souveränität zurück. Des weiteren haben sich mehrere zehntausende Christen verschiedener Dominationen angemeldet um friedlich einen Jesus Marsch am Samstag zu begehen. Mit Lobpreis und Anbetung unseren Herrn und Gott Jesus Christus zu preisen, Seinen Namen hoch zu erheben, damit haben die gottlosen Politiker Darsteller nicht gerechnet. Lobpreis und Anbetung ist die stärkste Waffe in Universum gegen das Böse. Mit Jesus voran zum Sieg. Jedes Knie wird sich beugen vor Ihm.

  79. eule54 27. August 2020 at 14:06
    Bei einer Mortalität von 0,01 % …

    Du gehst von der Vergangenheit aus:
    9352 Tote / 83 Mio. Einwohner von Deutschland = 0,01%
    Aber die Pandemie ist so gut wie beendet, ich gehe von max weiteren 200-300 Toten aus, das wären dann
    200 / 83 Mio = 0,00024%
    diese werden
    mit und ohne Maske,
    mit und ohne Demo
    sterben.

    Zumindest ergibt sich das für mich aus dem Verständnis der logistischen Funktion, genauer hier
    http://www.pi-news.net/2020/08/berlin-corona-massensterben-nach-querdenker-demo-am-1-august/#comment-5486774

  80. soeben vom Senat veröffentlicht Drucksache 18/25354

    Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Marcel Luthe vom 02. Aug. 2020 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 03. August 2020) zum Thema:Teilnehmerzahlen von Demonstrationsveranstaltungen am 01.08.2020

    Zu 4.:Die Einschätzung von ungefähr 20.000 Teilnehmenden bleibt auch nach Prüfung im Nachhinein bestehen. Eine nachträgliche Auswertung unter Nutzung öffentlich zugänglicher Luft-und Übersichtsaufnahmen vom Einsatztag bestätigte diese Zahl. Die Anzahl der Teilnehmenden der Versammlung auf der Straße des 17. Juni „Das Ende der Pandemie: Tag der Freiheit“, am 1. August 2020, wurde durch dazu eingeteilte Dienstkräfte von ebenerdigen Standpunkten aus ermittelt. Aufgrund der Vielzahl von Veranstaltungen in den vergangenen Jahren an diesem Kundgebungsort wurden zudem, mit Hilfe von Rasterkarten und öffentlich zugänglichen Aufnahmen, Berechnungen zu möglichen Auslastungen der Örtlichkeit durchgeführt. Der Senat stimmt keine Zahlen mit Versammlungsleitungen ab. Zahlen, die von Versammlungsleitungen kommuniziert werden, liegen in deren Verantwortung.

  81. Bedenke 27. August 2020 at 14:12
    Es ist schon erstaunlich. Da verliert eine Politisch Kaste, in einer Demokratie, jegliches Vertrauen. Einer großen Anzahl der Bürger wendet sich angewiedert ab.
    Es fällt nichts Besseres ein diese mit allen Mitteln, auch Gewalt, zu disziplinieren.

    Es ist nur die Frage, wie weit sie bereit ist zu gehen.

  82. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 27. August 2020 at 14:22
    Der Innensenator nimmt die offiziell überreichten 600 Anträge auf Demonstrationen NICHT an!

    Darf der das überhaupt?

  83. Diesmal dürfen die Täter aus der Regierung nicht entkommen. Strafen müssen sein. 1945 und 1990 sind die Täter straflos davon gekommen und konnten später in der Politik und ÖD weitermachen. Nun soll es anders laufen.

  84. klar die von der Regierung bezahlte Antifa ist gegen den Virus immun, und die Antifa verbreitet nur Gutes, wie auch die Merkel Regierung. Haha in Weissrussland werden Gegner von Lukaschenko verhaftet bei Demos ? Bei uns wohl nicht ? Hat man da neulich nicht erst eine ehemalige Widerstandskämpferin der DDR verhaftet und mit ihrem kaputten Bein über den Asphalt geschleift ? Hat erst nicht vorgestern ein Polizist einer Frau den Kopf fast ausgerenkt ? Warum schafft es das nicht in die Presse bei uns, aber wenn Lukaschenko einen feuchten Wind läßt steht das in Bild !! Es wird hochgespielt wenn Lukaschenko ein Sturmgewehr in der Hand hat, Merkel fährt mit Panzerwagen und 12 Bewaffneten durch Deutschland. Vor wem hat die Angst ? Vorm Volk ?

  85. Pressekonferenz Merkel eben:
    Das Regime hat zu gemacht. Wie damals. Völlig autistisch. Es ist groteskt. Es ist gespenstisch. Es ist real.

  86. Wenn die AFD Volkspartei sein will, ja überhaupt werden will, dann muss sie sich ganz deutlich auch hinter das Volk stellen, die Demokratie und das Mitbestimmungsrecht des Souveräns stärken, die Grundrechte des Bürgers wie in diesem Fall das Recht auf freie Meinungsäußerung und Demonstration stärken und aktiv politisch schützen.

    Die AFD muss nun endlich mal sowohl Cojones zeigen, als auch Vernunft. Patriotismus und Vernunft müssen endlich Hand in Hand gehen.
    Es kann nicht angehen, dass man Schlepperbanden zulässt, die gottweißwas nach Deutschland einschleppen, aber sich linksfaschistischen Demokratieverboten von altem STASI-Personal beugt. Schützt endlich Deutschland vor linksfaschistischen Demokratieverboten!

    Und gleich noch eins obendrauf: Deutschland braucht zur Demokratiestärkung ähnlich wie in den USA im 22. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten die Begrenzung der Regierungszeit auf maximal zwei Amtsperioden.
    Man sieht ja nun überdeutlich, wo hin das nun mit viel zu vielen Amtsperioden Merkel geführt hat. STASI-Personal, das sich an Schaltstellen eingenistet hat und Demokratieverbot gegen die Bürger, die in der deutschen Hauptstadt ihre Meinung deutlich mittels Demonstration zum Ausdruck bringen wollen.

    Und hier noch der Soundtrack zum Thema:
    „We Will Mock You“
    https://www.youtube.com/watch?v=Sk-qqmlXlzQ
    So was darf nicht fehlen.
    Auf Demos können Teilnehmer nicht alle lange Monologe halten, aber eine Melodie anstimmen und aus voller Kelle kurze Refrains anstimmen, das sollte möglich sein. Vielleicht schafft es ja jemand das in eine deutsche Version umzuwandeln. Aber da ja auch Patrioten Toleranz haben, oft sogar mehr als die grünlackierte oder rote Verbot- und Ausgrenzpoltik, auch wenn die Linksfaschisten das immer diffamierend hinweg lügen wollen, sollte auch die englischsprachige und somit international verständliche Fassung des kurzen Liedchens mit der eingängigen Melodie und stampf- und klatschbaren Rhythmus möglich sein. In der Außenwirkung dürfte das sogar besser sein.

  87. Also doch eine DDR 3.0, denn von solchen Möglichkeiten haben Bonzen in der DDR nur geträumt. Viele lassen alles mit sich machen. Ich finde es falsch. Deshalb Demos bis die Regierung stürzt. Anders kann die Freiheit und Demokratie nie wieder erreicht werden.

  88. Antidote, 27. August 2020 at 12:26
    „[…] Rund dreißig Jahre haben die Kommunisten gebraucht, […], Deutschland einer erneuten kommunistischen Diktatur zu unterwerfen. […]“

    Ich würde sagen, das war schon vor vielen Jahren spür- und sichtbar.

    Spätestens mit der illegalen Grenzöffnung für Abermio. illegale Einreislinge (das Nichteingreifen von Innenminister + Parlament), den mehrfachen zigminütigen Dauerapplausen für Merkel (z. B. 2012 o 2013***, 2015) sowie der immer penetranter werdenden Gehirnwäsche, u. a. mittels Nudging, (die viele gar nicht bemerkten – bis heute) war diesbezüglich der Drops gelutscht.
    _____
    *** Falls jemand die ganzen Cookies angenommen hat oder annehmen will: der Artikel dazu: #https://www.fr.de/politik/merkel-feiert-sich-11310046.html

    Zu nennen ist hier auch das Kirchhof-Komplott, das dazu geführt hat, diese illegale Wohnungs- und AN-Anzahl-Steuer (als Rundfunkbeitrag bezeichnet) zu 2013 oder 2014 einzuführen und damit die vollständige Verfügungsgewalt über Einkommensteile des Volkes, weil jetzt jedem der „Beitrag“ weggeräubert werden kann, zu erlangen. Das ist auch schon diktatorisch – zum Vgl.: In der DDR gab es das nicht. Gebühr (nicht Beitrag) wurde erhoben je Wohnung und je vorhandener Geräteart. Für z. B. mehrere Radios fiel die einfache Gebühr an und volljährige noch bei den Eltern wohnende Kinder mußten ihre Geräte nicht extra anmelden: 1 Wohnung = 1 Gebühr. Keine Geräte – keine Gebühr.

    Wenn jeder hier ein wenig grübelt, läßt sich aus vielen Steinchen ein Mosaik zusammensetzen, das zeigt, daß der Umsturz schon viel früher begonnen hat und spätestens mit der illegalen Grenzöffnung 2015 vollendet war.

    Nur zur endgültigen Manifestierung der Diktatur wurde noch eine Initialzündung benötigt: Da kam jetzt „Corona“ gerade recht, so hat sie die Deutschen mit einem Wisch entmündigt (schlimmste Diktatur, die bisher ein Sozialist auf die Beine gestellt hat – Stichwort „Hygienemaßnahmen“: Kontaktverbot, Maulkorb, Verbot von Festen + Großveranstaltungen, Löschung mißliebiger anderer Meinungen aufgrund des illegalen Netz-DGs usw. usf.).
    (Das ist zwar zu kurz ausgedrückt, aber eine bessere Formulierung fällt mir nicht ein …)

  89. Hat die AfD überhaupt noch das Heft des Handelns in der Hand? Eben! drum! Evtl. könnten die irgendwas in Richtung parlamentarischer Notstand oder so kurzfristig einberufen. Keine Ahnung. Aber guckt mal auf die Uhr. Das Zeitfenster schließt sich mit jeder Stunde.

  90. Diese entrückte Pressekonferenz hat nur wenige Minuten gedauert. Das hättet ihr mal sehen sollen. Wie vom anderen Planeten.

  91. @ Alex70 27. August 2020 at 15:16

    Diese entrückte Pressekonferenz hat nur wenige Minuten gedauert. Das hättet ihr mal sehen sollen. Wie vom anderen Planeten.
    _____________________________________

    Hast Du einen Link dazu? Wäre gut wenn man da mal online eine Blick drauf werfen könnte.

  92. Hypothese: Demos, Masken, Abstände etc haben KEINEN Einfluss auf die Anzahl der weiteren Coronatoten in Deutschland

    Begründung
    Die Anzahl letztendlichen Coronatoten ist ersichtlich aus der kumulierten Zahl von Toten
    https://www.tilasto.com/thema/bevoelkerung-und-gesundheit/coronavirus/coronavirus-covid-19-todesfaelle-pro-tag-kumuliert
    die sich entsprechend wiki/Logistische_Funktion einer horizontalen Linie approximiert die etwa bei 9500-9700 Toten liegt (Augenmaß).
    Die Pandemie ist also in Deutschland zu über 98% überstanden (bzgl. Anzahl Toten).

    Obige Maßnahmen können den Tod allenfalls um wenige Wochen verzögern, aber die Anzahl wird gleich bleiben, was drastische Maßnahmen nicht rechtfertigt.
    Der Schwachpunkt ist das mangelhafte Immunsystem dieser Leute.
    Masken etc. können eine Ansteckung verzögern, aber nicht verhindern.

    Ich bitte um Stellungnahme von Virologen und Epidemiologen.

  93. @ T.Acheles 27. August 2020 at 15:23

    Der Schwachpunkt ist das mangelhafte Immunsystem dieser Leute.
    ___________________________________

    Darum mehr Eigenverantwortung wagen! Jeder darf selbst entscheiden ob an der Demo teilnehmen, oder nicht. Jeder darf selbst entscheiden ein virendurchlässigen und Bakterien ansammelnden Gesichtslumpen sich vor die Visage zu binden, oder nicht.

    Wer sich wirklich schützen müsste, kann das ohnehin nicht mit irgend einer dieser Witz-Masken schaffen. Da dürften dann wohl eher ausgewachsene Gasmasken und Ganzkörpergummianzüge in Frage kommen. So etwa wie in Katastrophenfilmen, „Andromeda Strain“ & Co.

  94. Hallo Herr Geisel

    ich protestiere gegen den Umgang mit demokratischen Grundrechten,
    Sie können nicht von Deutschen Bürgern Anzeigen zu Demonstationen verweigern anzunehmen.
    Sie sind für die Bürger da und haben Verpflichtungen gegenüber den Antragstellern.

    Sie haben mich beleidigt und denunziert, indem sie mich als Teilnehmer von den Berlin Demos vom 01.08.2020
    als Rechteradikaler, Coronaleugner, Covidiot und Verschwörer bezeichnet zu werden.

    Ich werde sie bei der Polizei bzw. Staatsanwaltschaft anzeigen

  95. Wir sehen uns am Sonnabend in Berlin! Was dabei rauskommt, kann keiner sagen. 1989 wurde plötzlich die Stasi-Zentrale in Ost-Berlin gestürmt und zerlegt.

    Wichtig wäre, die ganzen Parasiten wieder in den normalen Arbeitsprozess oder Hartz IV zu integrieren, die sich jetzt ohne Ausbildung und jegliche Ahnung an den Steuertrögen mästen. Wenn man die Gestalten schon ansieht, Merkel, Heil, Giffey und wie sie alle heißen. Fettgefressen und einfach nur ekelhaft …

  96. @afd-sympathisant 27. August 2020 at 15:47

    1990 gab es solche Überlegungen. Die Sprüche von damals kennt jeder.

    Wir sind das Volk.

    Stasi raus.

    Stasi in die Produktion.

  97. servus ,

    aus Berlin erreichte mich folgende Nachricht :

    “ Leider kann die Bundestagswahl am 24.10.2021 nicht stattfinden , da sie als Bühne
    für Corona-Leugner , Reichsbürger , Rechtsextremisten und anderweitigen Kritiker
    mißbraucht wird und letztgenannte sie unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit
    unser System verächtlich machen . “

    “ Wenn Wahlen etwas verändern würden , wären sie verboten “
    – wer hat’s gesagt ?? : Kurt Tucholsky ( irgendso ein Nazi )

  98. Bei n-tv war gerade die Nachricht erschienen, das der Eilantrag abgewiesen wurde.

    Naja weil doch kürtzlich die Stasi da eingezogen war, musten die auch dort ihre Macht demonstrieren.
    Aber es ist bei den Kommunisten immer das selbe, wenn es nichts zu tun gibt, wirt etwas erzeugt, gegen das sie dann kämpfen können.
    Wäre Deutschland ein demokratischer Rechtsstaat, würde aber nicht einmal PI-NEWS.NET existiert haben. Und auch keine ANTIFA auch keine Autos abgefackel werden würden und schon gar nicht, so viele Sozialschmarotzer, in Lumpenuniformen die Landschaft verunzieren. Nicht zu vergessen diese neue Religion „Deutschland ist Bunt“.
    Früher hatte ich auch bei chinesiche Besucher hier in der S-Bahn gesehen die eine „Maske“ trugen, die sie von ihrer Heimat wegen der Luftverschmutzung dort schon getragen hatten. Das wird man hier jetzt als Errungenschaft gegen etwas eingeführt sein, das es vielleicht gar nicht gibt und auch nicht, wenn es das geben würde, gar nichts nützen würde. Denn dann müsten wohl auch diese Masken sogar wasserdicht sein, denn ein Virus ist viel kleiner als ein Wassenmolokül.

  99. Rheinlaenderin 27. August 2020 at 14:43

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 27. August 2020 at 14:22

    Auf seiner Homepage andreas-geisel.de erscheint folgender Text:
    Service Unavailable
    […]
    ———–

    Die Seite funktioniert ganz normal:

    https://andreas-geisel.de/
    +++++++++
    Ja, funktioniert jetzt wieder. Ich hatte auch folgende Mitteilung gesucht:

    Zitat A. Geisel: „Leider muss ich aufgrund einer Bedrohungslage, die ich sehr ernst nehme, meinen geplanten Stadtteiltag absagen. Es gab diverse Aufrufe zu Gewalt von unterschiedlichen Gruppen, die sich gegen mich und meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter richten. Ich möchte nicht, dass Bedrohungen, die sich gegen mich persönlich richten, Auswirkungen auf unbeteiligte Dritte haben werden. Deshalb bedauere ich diese kurzfristige Entscheidung zutiefst und hofft, dass die Termine bald nachgeholt werden können.“

    https://andreas-geisel.de/event/infostand-rummelsburger-see/

    Das ist schon sehr seltsam. Wer den Livestream auf der Seite von Samuel Eckert verfolgte, konnte Zeuge werden, wie von den jungen Leuten versucht worden ist, die Demonstrationsanträge im zuständigen Innenministerium zu überreichen. Just in dem Moment wurde ihnen mitgeteilt, dass der Herr Innensenator die Annahme verweigert und kurz darauf erfolgte die Mitteilung, dass er außer Haus sei, dann diese Info, dass „er und seine Mitarbeitersterncheninnen von verschiedenen Gruppen bedroht worden sei…… Meinte er etwa diese handvoll friedfertigen und sympathischen Mädels und Jungs, die er in seiner schizophrenen Wahrnehmung als Nazi-Schlägertruppe „identifiziert“ hat, so wie er ja auch auf der Demo am 1.8. ganz unmissverständlich Nazihorden, Rechtsextremisten, Aluhutträger, Demokratiefeinde und Coronaleugner beobachtet haben will?

    Ich hoffe, dass das ein unparteilicher Untersuchungssauschuß klären wird, wenn der rot-rot-grüne Berliner Spuk vorüber ist und wir wieder zur Normalität und Rechtsstaatlichkeit zurückgekehrt sind.

  100. Ich nehme jeden Ernst, der sich ernsthaft Sorgen wegen des Covid 19 Virus macht. Aber dass es den Herrschenden um solche Sorgen geht, daran glaube ich nach dem mehr oder weniger offen gezeigten Jubel über die Demos in Minsk oder der BLM nicht mehr. Die Scheinheiligkeit (Maske ab, wenn Kamera aus) und Heuchelei (gute vs. böse Demos) der Herrschenden ist kaum noch zu ertragen.
    Herr Hübner hat Recht! Bei der Demo in Berlin geht es um viel mehr als nur um einen Virus (dessen Gefährlichkeit selbst von Experten völlig unterschiedlich eingeschätzt wird). Es geht darum, ob wir zulassen, dass die Krise genutzt wird, um Veränderungen durchzudrücken, die ohne Krise nicht oder nur schwer umzusetzen gewesen wären (so jedenfalls habe ich Schäuble verstanden und so verstehe ich auch die Befürchtungen sogenannter „Verschwörungstheoretiker“).

    Hier kann man übrigens ganz leicht von zu Hause aus seinen Protest gegen das Demonstrationsverbot zum Ausdruck bringen:
    https://petitionfuerdemokratie.de/petition-nein-zum-corona-demoverbot/
    Wer sich Sorgen wegen antifaschistischer Antifa- Hausbesuche macht, sollte ein Häkchen bei „Ich möchte nicht gezeigt werden“ machen.

  101. afd-sympathisant 27. August 2020 at 15:47

    „Wichtig wäre, die ganzen Parasiten wieder in den normalen Arbeitsprozess oder Hartz IV zu integrieren, die sich jetzt ohne Ausbildung und jegliche Ahnung an den Steuertrögen mästen. Wenn man die Gestalten schon ansieht, Merkel, Heil, Giffey und wie sie alle heißen. Fettgefressen und einfach nur ekelhaft …“

    sehe ich auch so…

  102. Wieder und wieder trollen Merkeltrompeten in den Kommentarbereichen der MSM rum, um die Diskussion „pro Regierung“ zu drehen. Einer ihrer Lieblings-Einzeiler:

    Wo bitte wirst du in deinen Grundrechten beschnitten?

    Das soll unterstellen, daß die Grundrechte während des Staatsamoks, der gerade mit dem Vorwand „Corona“ und „Seuchenschutzgesetz“ das GG außer Kraft setzt, nicht eingeschränkt sind. Nun, die Antwort gibt „Der Polizeipräsident in Berlin“, Landespolizeidirektion LPD St 6 – Versammlungsbehörde. Und die bestätigt jetzt im Demoverbot am kommenden Wochenende die Einschränkung/Aufhebung von vier elementaren Grundrechten „wg. Corona“:

    Die Einhaltung des Mindestabstands ist durch die SARS-CoV-2-lnfektionsschutzverordnung für das grundsätzliche öffentliche Zusammenleben vorgegeben. Sie wurde auf Grundlage des § 32 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in der zurzeit gültigen Fassung erlassen.

    Gemäß § 10 der SARS-CoV-2-lnfektionsschutzverordnung können durch diese Verordnung die Grundrechte
    – der Freiheit der Person (Art. 2 Abs. 2 Satz 2 GG),
    – der Versammlungsfreiheit (Art. 8 Abs. 1 GG),
    – der Freizügigkeit (Art. 1 1 Abs. 1 GG) und
    – der Unverletzlichkeit der Wohnung (Art. 13 GG)
    eingeschränkt werden.

    https://img1.wsimg.com/blobby/go/74e92e2f-7c73-4d74-b272-819b4890ad68/downloads/Versammlungsverbot-Berlin.pdf?ver=1598454880331

  103. Es muß doch nur demokratisch aussehen hatte doch mal eine bekannte Figur gesagt, das ist ja sichtlich übernommen worden, wie man sieht.
    Doch der ganze Unfug begann damit, das damals Schröder als Kanzler, die Verjährung der Stasi, bzw. SED-Verbrechen in verjährung gebracht hatte. Deshalb ist auch die Merkel zur Bundeskanzlerin geworden, sonst hätte man gar nichts von ihr zu hören oder zu sehen bekommen.
    Damals wurde am Reichstag dagegen von der Gruppe HELP eV vergeblich demonstriert, leider, sonst hätten wir heute nicht dieses Risenproblem.

  104. @ T.Acheles 27. August 2020 at 15:23

    Abstand und Maske schützen sehr wohl.
    Besonders effektiv ist der Verzicht auf Großveranstaltungen in Innenräumen.
    Dadurch gelang es uns, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.
    Die Todeszahlen stammen zumeist von März/April, als es in den Pflegeheimen noch nicht zu Besuchsverboten und Maskenzwang kam.
    Besonders diese Einrichtungen sind seither besser abgeschirmt und viele ältere Menschen meiden die Öffentlichkeit und halten Abstand.
    Gibst du dem Virus die Chance zur Ansteckung, so wird es diese Chance nutzen.
    Siehe Massenunterkünfte wie Wanderarbeiter, Flüchtlingsheime, Großfamilienfeste, Familienreiserückkehrer, Partypeople auf Malle und in Frankfurt/Offenbach, früher Ischgl, Heinsberg und Tirschenreuth.
    Wehe, das Virus erreicht die ca. 20 -30 Millionen Rentner in Deutschland.
    Dann steigen die Todeszahlen aber rasch wieder.
    Sehr richtig:
    Der Schwachpunkt ist das mangelhafte Immunsystem dieser Leute.

  105. wenn es Jemamd interessiert wie die „aktuelle Kamera“ früher in der DDR agierte, dann shaltet live auf NTV

    dort wird doof herumgeschwurbelt, Corona hier, Nazidemo da – während alle auf die Ansprache der Heiligen Angela warten – wie einst bei Honi und Mielke, die ja auch alle liebten

    Bitte sagt einfach: Merkel ist unbekannt verreist und das Flugzeug ist kurz nach dem Start über dem Meer vom Radar verschwunden

  106. @ Gutgelaunte Bestie 27. August 2020 at 14:52
    soeben vom Senat veröffentlicht Drucksache 18/25354

    Schriftliche Anfrage des Abgeordneten Marcel Luthe vom 02. Aug. 2020 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 03. August 2020) zum Thema:Teilnehmerzahlen von Demonstrationsveranstaltungen am 01.08.2020

    Zu 4.:Die Einschätzung von ungefähr 20.000 Teilnehmenden bleibt auch nach Prüfung im Nachhinein bestehen. Eine nachträgliche Auswertung unter Nutzung öffentlich zugänglicher Luft-und Übersichtsaufnahmen vom Einsatztag bestätigte diese Zahl. Die Anzahl der Teilnehmenden der Versammlung auf der Straße des 17. Juni „Das Ende der Pandemie: Tag der Freiheit“, am 1. August 2020, wurde durch dazu eingeteilte Dienstkräfte von ebenerdigen Standpunkten aus ermittelt. Aufgrund der Vielzahl von Veranstaltungen in den vergangenen Jahren an diesem Kundgebungsort wurden zudem, mit Hilfe von Rasterkarten und öffentlich zugänglichen Aufnahmen, Berechnungen zu möglichen Auslastungen der Örtlichkeit durchgeführt. Der Senat stimmt keine Zahlen mit Versammlungsleitungen ab. Zahlen, die von Versammlungsleitungen kommuniziert werden, liegen in deren Verantwortung.

    Das ist gelogen ohne Ende! Aber klar, die können jetzt nicht davon abrücken, sonst stehen sie ganz blöd da.

    Geisel hat übrigens als zuständiger Innensenator heute die Annahme von 650 Demonstrationsanmeldungen für den Samstag abgelehnt – unter Zeugen und vielfach dokumentiert. Das darf er gar nicht, ein klare Verletzung seiner Dienstpflichten, entsprechend wird es nun Anzeigen und Dienstaufsichtsbeschwerden hageln.

    Dieser saubere Herr wird sich noch wundern. Leider bekommt der nach seiner Entlassung, die sicher bald nicht mehr zu umgehen sein wird, seine Bezüge weiter. Dabei hat diese ekelhafte SED-Schranze nicht einmal den Hartz IV-Satz verdient.

  107. DIE DIKTATORIN VERMEHRT AUTORITÄR
    https://www.cdu.de/sites/default/files/styles/large/public/media/images/780x439_artikel_slider/2020_05_06_merkel_lockerungen_cdu_de_0.png?itok=sI_cZm7M

    Bekannt ist: Bund und Länder haben sich darauf verständigt, bei Verstößen gegen die Maskenpflicht ein Bußgeld von +++mindestens 50 Euro zu erheben. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus den Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Ministerpräsidenten der Länder. Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) hatte in der Diskussion ein Mindestbußgeld abgelehnt und erklärt, er werde die Regelung in seinem Land nicht mitmachen, was er in einer Protokollnotiz festhalten lassen wollte.

    +++Laut „Bild“ kam es dabei zu einer heftigen verbalen Auseinandersetzung zwischen Merkel und Haseloff:

    Merkel und CDU-Regierungschef fetzen sich
    „Du bist doch der deutschen Sprache mächtig …“
    +https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/corona-merkel-gegen-landeschef-du-bist-doch-der-deutschen-sprache-maechtig-72600958,view=conversionToLogin.bild.html
    (Kaufartikel)

    Großveranstaltungen wie Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Kirmessen oder Dorf-Schützenfeste sollen nach den Vorstellungen von Merkel bis mindestens 31. Dezember 2020 verboten bleiben. Ausnahmen könne es in Regionen mit sehr geringen Infektionszahlen geben, wenn sichergestellt sei, dass die Teilnehmer ausschließlich aus dieser Region oder aus umliegenden Regionen mit entsprechenden Entwicklungen kommen.

    TRICK 17
    Über die Zulassung von Karnevalsveranstaltungen und Weihnachtsmärkten soll zu späterem Zeitpunkt entschieden werden.

    Die Teilnehmerzahl bei Privatfeiern soll nach Auffassung der Kanzlerin auf 25 begrenzt werden. Bevorzugt sollten diese Zusammenkünfte im Freien abgehalten werden. Bei privaten Veranstaltungen und Feiern außerhalb des Privatbereichs sollten aus Sicht des Bundes künftig 50 Teilnehmer erlaubt sein…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article214414574/Corona-Merkel-plant-Aus-fuer-Grossveranstaltungen-und-Bussgeld-fuer-Maskenverweigerer.html

    +++++++++++++++++++++

    Gestern regnete es bei uns. Vor Fielmann standen die Kunden,
    weil ja nicht zuviele auf einmal hineindürfen. Ebenso vor der
    Hauptpost, dort standen 8 Kunden auf dem Hof im Regen!!!

  108. Diese Typen haben Angst vor dem Volk.
    Ich fahr auf jedenfall meine 600 km nach Berlin.
    Also, bis übermorgen.

  109. „* Fokus: Udo Lindenberg wettert gegen Maskenverweigerer: „Hirntote Risikopiloten“: *

    Das wird sich noch herausstellen, wer da hirntot ist. Vielleicht die, die seit Jahrzehnten die gleiche Panik-Musik machen?

  110. @ Bergwerk 27. August 2020 at 16:08

    @ T.Acheles 27. August 2020 at 15:23

    Abstand und Maske schützen sehr wohl.
    Besonders effektiv ist der Verzicht auf Großveranstaltungen in Innenräumen.
    Dadurch gelang es uns, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.
    Die Todeszahlen stammen zumeist von März/April, als es in den Pflegeheimen noch nicht zu Besuchsverboten und Maskenzwang kam.
    Besonders diese Einrichtungen sind seither besser abgeschirmt und viele ältere Menschen meiden die Öffentlichkeit und halten Abstand.
    Gibst du dem Virus die Chance zur Ansteckung, so wird es diese Chance nutzen.
    Siehe Massenunterkünfte wie Wanderarbeiter, Flüchtlingsheime, Großfamilienfeste, Familienreiserückkehrer, Partypeople auf Malle und in Frankfurt/Offenbach, früher Ischgl, Heinsberg und Tirschenreuth.
    Wehe, das Virus erreicht die ca. 20 -30 Millionen Rentner in Deutschland.
    Dann steigen die Todeszahlen aber rasch wieder.
    Sehr richtig:
    Der Schwachpunkt ist das mangelhafte Immunsystem dieser Leute.

    Sorry, aber glauben Sie diese gequirlte Kacke ganz im Ernst? Dafür kann ich Sie nur laut auslachen! Der letzte Satz ist korrekt, ansonsten ist es blanker Unfug, Volksverdummung und Schürung von Hysterie. Die Zahlen geben nichts in dieser Richtung her. Schauen Sie sich mal ein Video mit Profesor Bhakdi an, wenn Sie sich schon sein Buch nicht lesen mögen. Da wird nahezu jeder Buchstabe Ihres Beitrags als blanker Unsinn entlarvt. Oder wollen Sie Pressesprecher der Charité werden und sich bei Merkels Chef-Panikschürer Drosten empfehlen? Und dass der idiotische MNS völlig unsinnig ist, steht schon auf den Verpackungen („Bietet keinen Schutz gegen Viren“). Gehen Sie ’ne Runde schlafen, aber vergessen Sie nicht, sich vorher den Mundschutz fest ins Gesicht zu pressen!

  111. INGRES 27. August 2020 at 14:35

    .. Aber wenn, dann geht es dort auch mit Gewalt zur Sache. Das gibt es hier nicht, so dass die AfD machtlos ist. ..

    Es gibt mannigfaltige Optionen des Staates der Gewalt.

    Verunglimpfung der anders Denkenden.
    Verhinderung derer Artikiullierung. Verächtlichmachung mit eigener und den Staatsnahen Medien.
    Selbst der Konservative Kirch (Pro7, Sat1), Freund von Helmut Kohl, wurde von der deutschen Bank mit einer Indiskretion zu Fall gebracht.

    Nach eigenen Aussagen von NRW Politikern werden die kriminellen Clans mit
    Sonderbehandlung von: Staatsanwaltschaft, Ordnungsbehörden, Finanzamt.
    zur „Disziplinierung§ nachgestellt.
    Was zur Krimianaltitätsbekämpfung angebracht ist, wird auch gegen unliebsame politische Meinungsträgern angewendet.

    Hat sich nie jemand darüber gedanken gemacht aus welchem Grund sogenannte Rechte auf einmal in Finanzielle Schwierigkeiten kommen und dann z.B. ihren Kotten verlieren.
    Vom Finazamt gehen die meisten Insolvenzen aus.

    Im Dritte Reich wurden die Juden vom Finazamtr bis zur Gaskammer begleitet.
    Da ist man heute nicht weit weg.
    Der Geist herscht heute noch.

    Alles basiert auf der Geltenden Gesetzgebung

    Nebenbai bemerkt wirken Politiker in der Industrie über Aufsichtsratsposten von z.B. Energie über Autoindustrie, etc. Es ergeben sich Machtposition. Diese können gewalttätig gehandhabt werden.

    Politisch unliebsamen wird Strom oder Gas abgestellt.
    Ein Wirken ohne Telefon Computer Internet wird so unmöglich. In einer Kalten Wohnung, zu Winter, wird das Mütchen abgekühlt. Nicht Duschen unterminier die Akzeptanz des Mitmenschen.

    Politische Aktivitäten werden am Geldstrom unterdrückt.
    Herr Stürzenberger und andere Aktive könne ein Lied davon singen. Wenn PayPal oder anderen Panken Ihnen die Konten sperren. Finazierung von anders denken wird so sonderbehandelt.

    Man denkt im ersten Moment nicht das diese das politische Engagement die Grundlagen der Gemeinheiten sind.

    Es währe interessant die Erfahrungen andern zu erfahren und zu thematisieren.

    Zur Demonstration in Berlin:
    Nichtmaskentragen, in Berlin, kann 50 bis 500 Euro betragen.
    Infektionsverstöße von Veranstalter kann mit bis zu 5000 Euro belegt werden.

    Es ist zu erwarten das derartige verstöße, bei Nichtbefolgung bis zum Gefängnisaufenthalt beigetrieben werden.

    Man muss sich überlegen ob man dem gekonnt ausweicht.

    Der Kluge Strohalm beugt sich aber bricht nicht.

  112. @hhr 27. August 2020 at 16:19

    Lindenzwerg und Merkel passen gut zusammen. Beides Alkoholiker ohne Wissen.

  113. Wo bleibt Merkel?

    Ruptly ist jetzt schon fast 2.5 Stunden auf Sendung. Es scheint mächtig hinter den Kulissen zu rauchen!

  114. @ Wuehlmaus 27. August 2020 at 16:22

    Prof. Kekulé aus Halle hat es erst erklärt. Das Virus ist ansteckender und wirkungsloser geworden. Also wird es harmlos sein für infizierte.

  115. Korrektur bzgl. meinen anderen Aussagen heute
    nicht fester Grenzwert (approximation an horizontale Linie) sondern langsam wachsend in den nächsten Jahren.

    Beobachtung
    in wiki/Logistische_Funktion nähert sich die kumulierte Anzahl der Toten zügig (nennt sich auch exponentiell, Faktor <1 ) einer horizontalen Linie (ich habe oben etwas von 9500-9700 geschätzt).

    Aber
    die Anzahl der Toten in Deutschland nimmt nicht heftig ab, sondern lag in den letzten 2 Monaten etwa gleichbleibend bei 5-10 pro Tag

    Überlegung
    Die Modellierung einer Pandemie durch die logistische Funktion geht von einem statistischen System (ohne Geburten) und auf Pandemie reduzierten System (ohne andere Krankheiten) aus.
    In der Realität ist es aber dynamisch (Geburten) und durch andere Krankheiten kann das Immunsystem von Patienten so weit geschwächt werden, dass sie mit Corona sterben, was statistisch als „an“ Corona eingeht.

    bei durchschnittlich 4,5 „an Coronatoten“ am Tag (wie die letzten 30 Tage ) wären das dann rund 1600 Personen pro Jahr die in nächsten Jahren möglicher weise an/mit Corona sterben werden.
    In Anbetracht von ca. 1 Mio./ Jahr (2800 täglich), die normal in Deutschland sterben, rechtfertigt dies aber keine restriktiven Maßnahmen für die gesamte Bevölkerung.

    Ich bitte um Stellungnahme von Epidemiologen.

  116. Bergwerk
    „Dadurch gelang es uns, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.“
    *************************
    Was die Herdenimmunität nur eventuell verlangsamte.

    Betroffen sind die RISIKO Patienten MIT VORERKRANKUNG >70! Siehe Italien und Obduktionen in HH.
    Kinder sind gar nicht betroffen.

    Man kann es nicht oft genug wiederholen: das Virus ist KEIN Killervirus. Also ist Zwangsschutz mit untauglichen Mitteln (Maske) von Nicht-Kranken Humbug!

  117. Seit Merkel kommen die alten SED -Bonzen wieder aus Ihren Löchern und glauben , Sie könnten Ihr altes System wieder aufbauen . Das dröhnende Schweigen der CDU/ CSU zu dieser Eskalation des Abbaues von Bürgerrechten , zeigt jedem , diese CDU/CSU hat sich mit Merkel meilenweit vom GG entfernt ( Komm mir doch nicht mit deinem Schwiss Grungesetz v. Pofalla ) . Es wird sukzessive die neue DDR installiert wie wir nun wie ein Mosaik erkennen können , Merkel , Geisel , Ramelow , die Linke vereint mit SPD , Grüne und natürlich mit der Linken CDU ( siehe vorprediger Ministerpräsident in SChleswig-Holstein und keiner in der CDU/ CSU will es erkennen ?!
    Ja … diese Altparteien sind dabei , einen Bürgerkrieg zu riskieren und das mit Abermillionen Moslem in Deutschland ?! Diese Melange ist aber ein unkontrollierbares Pulverfass ! Sind die schon so machtbesoffen , dass Sie glauben , machen zu können was Die wollen ?
    Ich rufe die Polizei dazu auf , sich den Freiheitswillen der Bürger anzuschließen , denn es geht auch um Eure Freiheit und um die Freiheit Eurer Kinder .Man kann auch passiv Widerstand leisten !
    Das Beste wäre, wenn Merkel sofort zurück tritt oder zurück getreten wird , escwäre für Alle eine Erleichterung . Sie ist inzwischen unerträglich geworden .

  118. Ich bin ja bekanntlich für eine Masken-Tragepflicht dort wo es hingehört und heisse nicht jeanette.
    Ich fahre nicht in Shitholes. Also nicht nach Berlin, Lagos oder Kalkutta oder Lüneburg-Ebensberg.
    Aber jetzt werde ich auch wütend:
    Maske JA in Supermärkten, ÖPNV, beim Arzt aber nicht auf einer Demo draußen wenn die Leute Abstand halten. Leider werden es nicht alle machen und als Ergebnis kommt so etwas raus.

    Die Berliner Kanu-Demo hat doch gezeigt wie es gehen könnte. Das schaffen sogar Berliner.
    Aber das Demo-Verbot von dem völlig überforderten Berliner -Geiselnehmer, auch bekannt mit der Stahltür unter Strom in der Rigaer Straße, wo die Polizei erst um Genehmigung fragen muss ob ’se ’se reinlassse‘, treibt Leute wie mich in die jeweils rechte oder linke Ecke. Bei mir eher rrrrächtz aber das ist unwichtig. Vielleicht kommt ja heute noch eine Eilentscheidung und danach kann Geisel als letzten Ausweg nur die Chebli heiraten bevor T.K. (schönes Paar!) sie wegschnappt und der LFA wegfällt zugunsten von Griechenland.

    Sorry, aber die Theater ist nur mit Ironie zu ertragen.

  119. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 27. August 2020 at 15:56

    Das ist schon sehr seltsam. Wer den Livestream auf der Seite von Samuel Eckert verfolgte, konnte Zeuge werden, wie von den jungen Leuten versucht worden ist, die Demonstrationsanträge im zuständigen Innenministerium zu überreichen. Just in dem Moment wurde ihnen mitgeteilt, dass der Herr Innensenator die Annahme verweigert und kurz darauf erfolgte die Mitteilung, dass er außer Haus sei, dann diese Info, dass „er und seine Mitarbeitersterncheninnen von verschiedenen Gruppen bedroht worden sei…… Meinte er etwa diese handvoll friedfertigen und sympathischen Mädels und Jungs, die er in seiner schizophrenen Wahrnehmung als Nazi-Schlägertruppe „identifiziert“ hat, so wie er ja auch auf der Demo am 1.8. ganz unmissverständlich Nazihorden, Rechtsextremisten, Aluhutträger, Demokratiefeinde und Coronaleugner beobachtet haben will?

    Unter den Jungs und Mädels war auch der Rechtsanwalt Markus Haintz (im blauen T-Shirt), einer der führenden Leute bei den Querdenkern. Im Übrigen: Geisel ist ein strammer Kommunist und leidet vermutlich unter Verfolgungswahn. Dabei gehört er zu der Sorte Mensch, die politische Gegner am liebsten in Lagern einsperren würde. Solche Gestalten haben eben im Merkel-Staat Konjunktur – gleich und gleich gesellt sich gerne.

    Ich hoffe, dass das ein unparteilicher Untersuchungssauschuß klären wird, wenn der rot-rot-grüne Berliner Spuk vorüber ist und wir wieder zur Normalität und Rechtsstaatlichkeit zurückgekehrt sind.

    Zwei solcher Untersuchungsausschüsse – einer von Juristen und einer von Medizinern – tagen schon seit Wochen regelmäßig und fördern teilweise erschreckende Ergebnisse zutage, die zeigen, wie hier staatlicherseits gegen Recht und Gesetz gehandelt wird und dass die medizinischen Grundlage für den Lockdown und die Zwangsmaßnahmen nicht gegeben sind.

    https://corona-ausschuss.de/

    https://acu2020.org/

  120. @Penner 27. August 2020 at 16:35

    Es ist ja nicht nur Merkel. Da sind noch viele Unterstützer wie Spahn, Laschet, Söder, Altmaier usw. Alle inkl. Merkel müssen von den Schaltstellen der Politik entfernt werden. Ansonsten wird die Diktatur noch brutaler gegen das Volk. So wie früher in Rumänien.

  121. Mir ist das alles zu blauäugig betrachtet, wer hat die Macht? und wer wird sie auf keinen Fall hergeben ?
    Na also wenn das klar ist dann stell ich mir die Frage, wer geht nach Berlin um eine Veränderung zu bewirken
    und was ist mit den restlichen „Deutschen“, die nicht über den Tellerrand raus schauen und stattdessen die Annehmlichkeiten ihres Daseins geniesen?
    Den Aufstand proben können wir erst, wenn es der Mehrheit so schlecht geht, daß jedem Schlafmichel klar wird was er verlieren wird, bzw. verloren hat.
    Der Mehrheit geht es doch noch viel zu gut, nicht zu vergleichen mit den 20er Jahren oder sonst einer Epoche der deutschen Geschichte.

  122. Jetzt ist sie halt da !!!
    Alle rote Sender unterbrechen ihr Programm um Merkel Corona Rede !
    Seit 16.33 Uhr wird zurück geredet !
    Kopf und Kragen sind außer Merkel die Hauptredner !

  123. Tipp:
    18:00 ntv: PK vom Geisel. Ich will auch Chebli sehen. Meine Frau ist noch nicht hier. Niemand bringt mich zum Lachen…
    ntv ist nicht so schlimm wie die GEZ-Sender und die Moderatorinnen sehen auch nett aus. Besonders die Wetterfee mit dem Köter im Garten. Wo ist die Gottgleiche?
    https://www.n-tv.de/mediathek/tvprogramm/

  124. ohhhhh Mann was für ein Herumgeschwurbel

    ist das wirklich die mächtigste Frau der Welt ?

    ein Herumgestottere mit dem man nicht einmal den Hauptschulabschluss schaffen würde

    OHHJJEEEE

  125. @ hhr 27. August 2020 at 16:19

    Udo hat sich nicht nur die Gehirnzellen weggesoffen,
    sondern auch schon fast alle Leberzellen. Und so
    einer fürchtet natürlich jedes lächerliche Virus, das
    seinen lädierten Körper im Nu hinwegraffen könnte.

  126. Wuehlmaus 27. August 2020 at 16:22

    Die typischen blauen Papier-Merkel-Lappen, die ca 80-90% der Leute tragen, bieten in der Tat keinen Schutz gegen Viren. Das ist so, als wollte man mit einem Maschendrahtzaun Mücken fernhalten.
    Absoluter Unsinn. Da müsste man die teuren FFP2 oder FFP3 Masken tragen, um überhaupt etwas Schutz gegen Viren zu haben.

  127. Der Termin Samstag, 29.08., in Berlin wäre auch stark gefährdet wegen des Starksturms. 2 Tage später würden bei diesem Wetter besser zuhause geblieben.

    Aber das Wetter wird nun bestens sein. Warm, sonnig und kaum Regen. Besser für Demo geht nicht.

  128. Anscheinend will Geisel die Regierung stürzen, denn anders ist sein (scheinbar) irres Verhalten nicht zu erklären.

  129. jetzt schwurbelt Söder herum und schaut alle 2 Sekunden zu Merkel ob auch alles in Ihrem Sine ist

    Merkel muss Fotos haben auf denen Söder mit hochrotem Meckel einen ……. penetriert, anders kann das alles nicht mehr sein

  130. @ Heisenberg73 27. August 2020 at 16:48

    …die Spezialmasken sind aber nicht für jeden
    Bürger möglich. Jeder Laborant, Arzt oder Mitarbeiter
    einer Quarantänestation muß vorher von einem
    Arbeitsmediziner untersucht werden, sonst darf
    er diese Masken gar nicht tragen.

    Dies sagte Drosten schon vor Monaten:

    „Es gibt natürlich viel kompliziertere, aufwendigere Masken für Spezialträger, also für bestimmte Berufsgruppen, die haben auch einen Eigenschutz…

    Die sind übrigens auch nicht für jeden einfach so zu tragen. Sie müssen sich vorstellen, hier in der Medizin gibt es dann arbeitsmedizinische Voruntersuchungen für Mitarbeiter, die diese sehr sicheren Selbstschutzmasken in ihrem Berufsleben tragen müssen. Das kann längst nicht jeder, da müssen zum Beispiel vom Arbeitsmediziner Lungenfunktionsteste gemacht werden, wenn da ein Zweifel besteht. Und so etwas kann man nicht für die normale Bevölkerung empfehlen.“
    https://www.ndr.de/nachrichten/info/28-Coronavirus-Update-Auch-die-Atemluft-spielt-eine-Rolle,podcastcoronavirus174.html
    Sendedatum: 06.04.2020 13:30 Uhr

  131. Dieser Parteienstaat muss definitiv weg bzw. extrem beschnitten werden.
    – maximal 2 Amtszeiten als Kanzler
    – Verbot von NGOs
    – Verbot von Nebentätigkeiten von Politikern
    – Abschaffung des ÖR
    – Verbot von Lobbyismus
    – Berufsverbot von Politikern mit SED-Vergangenheit
    usw.

  132. afd-sympathisant, 27. August 2020 at 15:47
    „[…] Wichtig wäre, die ganzen Parasiten wieder in den normalen Arbeitsprozess oder Hartz IV zu integrieren, die sich jetzt ohne Ausbildung und jegliche Ahnung an den Steuertrögen mästen. […]“

    Wozu Hartz 4, wenn die sich an den Steuertrögen mäst/et/en?

    Erstmal haben die ihre Vermögen aufzubrauchen, aber nicht auf Luxusniveau (vor ca. 10 a las ich auf einer englischsprachigen Seite, daß AM ein Vermögen von 10 Mio €, $, Pfund ??? haben soll).

    Dann ist dringend zu prüfen, ob und wieviel wer z. B. von den ganzen menschenverachtenden, staatenzersetzenden Stiftungen (Gates, Soros usw.) erhalten hat – das ist zu konfiszieren.

    (Klingt hart? Ja.)

    Den Schaden, den die angerichtet haben, können die niemals wiedergutmachen!

  133. Haremhab 27. August 2020 at 15:26

    Paris hat die Maskenpflicht im Freien eingeführt.

    Ich kann dir sagen, wie das läuft. Letzten Donnerstag jettet Merkel bekanntlich nach ihrer Audienz bei Klimagräte zu Mahkrong an die Côte D’Azur (die, kaum war Merkel weg, als „Risikogebiet“ eingestuft wurde). Da ergab sich folgender Dialog:

    Merkel: „Du, Emmanuel, mach doch mal, daß alle jederzeit und überall so einen Lappen aufsetzen. Auch allein unter freiem Himmel.“
    Macron: „Wieso?“
    Merkel: „Weil ich das auch gerne möchte. Meine Untertanen kuschen lassen. Frankreich als Zentralstaat – mit dir mon cher als Zentrum – kann das aber viel leichter als Deutschland mit seinen lästigen föderalen Hindernissen.“
    Macron: „Hä?“
    Merkel: „Wenn du das einfach anordnest, kann ich mich anschließend auf dich berufen und das mit meinen Bürgern auch machen.“
    Macron: „Ah! Je comprend! Mache ich! Kostet 100 Milliarden Euro, von Deutschland sofort an Frankreich zu überweisen.“
    Merkel: „Daff iff gut. Wia faffen daff.“

  134. Die Gröschlaz soll ihr gekauftes Refugium in Paraguay (liefert nicht aus) nie erreichen. Sie muß hier verurteilt werden. Landes- und Volkshochverat an vorderster Stelle.

  135. Bergwerk 27. August 2020 at 16:08

    Abstand und Maske schützen sehr wohl. >>> Abstand bedingt, Maske nicht. Grund ist die Verwirbelung der Viren in der Luft in geschlossenen Räumen. Dass die Viren einfach zu Boden fallen ist also propagierter Blödsinn, sie werden noch lange durch die Luft gewirbelt und können wieder dadurch eingeatmet werden. Durch diese „Masken“ gehen sie ungehindert durch, Vergleich Scheunentor mit Tischtennisball…

    Dadurch gelang es uns, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.>>>das konnte bisher niemand belegen, es ist nur eine Annahme. Genauso können sie mit Händeklatschen glauben, eine Elefanteninvasion vertrieben zu haben, obwohl gar keine Elefanten in Ihrer Nähe waren.

    Besonders diese Einrichtungen sind seither besser abgeschirmt und viele ältere Menschen meiden die Öffentlichkeit und halten Abstand.>>>ältere Menschen und besonders Immunschwache sind gegen jede Art von Viren (und der jährlich wiederkehrenden Grippe) gefährdet, sie sollten in dieser Zeit generell große Menschenansammlungen meiden, nicht erst seit Corona. Man sollte es ihnen aber nicht verbieten!

    Gibst du dem Virus die Chance zur Ansteckung, so wird es diese Chance nutzen.>>>Richtig, das war schon bei jeder Grippewelle so und wird auch so bleiben, eine Ansteckung erfolgt dann aber auch, wenn man diese unwirksame Maske trägt, 1,5m Abstand nutzen in geschlossenen Räumen auch nichts, wegen der Verwirbelung der Viren in der Luft. Bei den letzten Großveranstaltungen hat es wieder Erwartens keine Massenepidemie gegeben!

    Wehe, das Virus erreicht die ca. 20 -30 Millionen Rentner in Deutschland.
    Dann steigen die Todeszahlen aber rasch wieder.>>>Panikmache und Angstschürerei, die sie argumentativ beliebig oft anwenden könnten. Der Großteil älterer Menschen hatten auch andere Grippewellen in der Vergangenheit überstanden. Oftmals sind andere Vorerkrankungen ursächlich, werden statistisch zumeist dem Coronavirus untergeschoben.

    Sehr richtig:
    Der Schwachpunkt ist das mangelhafte Immunsystem dieser Leute.>>>Genau, hier sollte man ansetzen! Maskenzwang und häusliche Quarantäne verstärken die körperliche Immunität, die „Nebenwirkungen“ wie psychische Erkrankungen, häusliche Gewalt, Depressionen, Einschränkung sozialer Kontakte, private Insolvenzen, Zerstörung von Existenzen sind doch oft viel schlimmer und bedrohlicher als ein Virus, den die meisten ohnehin gut überstehen würden!

    Es gibt keinen vernünftigen Grund, das Virus wie die Seuche der mittelalterlichen Pest zu behandeln, das Virus ist nur der Anlass, diesen durch unsere „Eliten“ politisch zu mißbrauchen, um unsere Grundrechte zu beschneiden, uns einzuschüchtern, zu kontrollieren, zu überwachen, zu domestizieren, von anderen Problemen abzulenken und dass eine Lobby daran bares Geld verdient (Pharmaindustrie, Impfstoffe, Bill Gates-Stiftung etc.).

  136. gonger 27. August 2020 at 16:47
    Tipp:
    18:00 ntv: PK vom Geisel. Ich will auch Chebli sehen. Meine Frau ist noch nicht hier. Niemand bringt mich zum Lachen…
    ntv ist nicht so schlimm wie die GEZ-Sender und die Moderatorinnen sehen auch nett aus. Besonders die Wetterfee mit dem Köter im Garten. Wo ist die Gottgleiche?
    https://www.n-tv.de/mediathek/tvprogramm/
    – – – – – –
    n-tv ist schlimm und steht der offiziellen GEZ-Propaganda nahe.

    mir gefällt Sabrina (Bauer) Marggraf 🙂

  137. Ich muss sagen, ich bin teilweise erschrocken darüber, wie rücksichtslos manche Leute argumentieren, weil man eine Demo auf Biegen und Brechen durchdrücken will.
    Diese Demo würde ohne jegliches Mindestmaß an Vorsicht – und ohne Rücksicht auf die Gesundheit von Dritten stattfinden.
    Bei dieser Menschenmasse werden sämtliche Vorsichtsmaßnahmen über Bord geworfen.

    Ich weiß, dass Demos wegen schlechter Luft oder getöteten Schwarzen das gleiche Problem haben.
    Alle diese Demos sollten momentan nicht stattfinden dürfen.

    Wenn Ihr jemanden kennen würdet, der Euch etwas bedeutet, der an dieser Scheiße verstorben ist, würde das Hirn vielleicht wieder besser funktionieren.

    Ich bin dafür, dieser Regierung den Stecker zu ziehen.
    Aber man muss auch Vernunft walten lassen und die Gesundheit schützen.

    Diese Regierung schützt nur Interessen der eigenen Meinungs-Schiene.
    Alles andere interessiert die nicht. Demo hin oder her.

    Man muss das, wenn es wieder gesundheitlich unproblematisch ist, anders angehen.
    Da kann man schon jetzt langfristig massive Proteste organisieren.
    Z.B.:
    -Demos für VIIIIEL GRÖßERE Gefängnisse, privatisierte Haftanstalten, viiiel härtete Strafen für Kriminelle.
    -Demos für Massenabschiebungen KRIMINELLER Ausländer fordern.

    Es gibt nämlich größere Probleme, als die, ob ich nun eine Maske tragen muss oder nicht…

  138. …und wieder hat sich leider ein Fehler eingeschlichen:
    …Maskenzwang und häusliche Quarantäne verstärken die körperliche Immunität…
    sollte heißen:
    …Maskenzwang und häusliche Quarantäne VERHINDERN die körperliche Immunität…

    P.S: Wann kann PI denn bitte endlich eine „Bearbeiten-Funktion“ für die Korrektur einführen? Ich bin zu schnell auf der ENTER-Taste…. ;-))

  139. Diesen Sadisten geht es nur darum ihr „Recht“ und ihre Macht durchzusetzen und JEDEN der anderer Meinung ist zu erniedrigen !
    Einen ehrenwerten Menschen erkennt man daran, dass er die Wahrheit schätzt, sich selbstkritisch reflektiert und auch mal Fehler zugeben kann ! Das ist wahre GRÖSSE !!!

  140. @Wuehlmaus 27. August 2020 at 16:38
    Also der Lebenslauf des Herrn Andreas Geisel ist schon bemerkenswert. Als Ostberliner „weeste doch gleich Bescheid!“
    Geboren im Oskar-Ziethen Krankenhaus Berlin Lichtenberg, 1966. Dann lebte er mit seiner Familie im Stadtbezirk Lichtenberg….
    (Möglichst noch Frankfurter Alle Süd oder Friedrichsfelde??) In Lichtenberg war die Stasizentrale Normannen-/Rusche-/Magdalenenstraße. Fast der ganze Stadtbezirk war damals verseucht….
    Ansonsten liest sich sein Lebenslauf wie ein Bewerbungsschreiben bei den „militärischen Organen der DDR“.
    Natürlich 1989, schnell noch einen Tag vor Mauerfall aus derplözlich so pöhse gewordenen SED ausgetreten, war ja schon immer dagegen…mußte doch wegen Karriere und so…waren doch alle….Dann die Gorbatschow-Nummer, die ja alle Wendehälse gezogen hatten. Ich glaube dem kein einziges Wort, sein ideologischer Grund, in die SPD eingetreten zu sein offenbart die gebliebene sozialistische Einstellung. Den Offenbarungseid hat er ja nun öffentlich geleistet!

  141. ntv/PK: Die Gott(g)leiche, Ihr Nachfolger und der sachliche Laborarzt Dr.Peter Tschentscher, Bürgermeister von HH (SPD aber der ist o.k., kein Brüllaffe):
    Das Wesentliche wurde verk*ckt:
    – Keine Reiseverbot in Risikogebiete. Es gibt nur kein Hartz4 mehr wenn man aus dem Kosovo mit einer Niere zurückkehrt. Außer man umgeht die Kontrolle.
    – „Familienfeiern “ sind weiterhin erlaubt. Mit „Familienfeiern“ ist wohl eher nicht der 75. Geburtstag bei Onkel Willi im Kleingarten mit „Schwarzwälder Torte“ und Doppelkorn gemeint.
    Hat MazJeck das bereits kommentiert?
    – weiterhin „offene Grenzen“, also keine Testpflicht für EKD-Goldstücke.
    Ausgerechnet S-A mit MP „Hasselhoff“ scheint quergeschossen zu haben.

  142. Heisenberg73 27. August 2020 at 16:48
    Wuehlmaus 27. August 2020 at 16:22

    Die typischen blauen Papier-Merkel-Lappen, die ca 80-90% der Leute tragen, bieten in der Tat keinen Schutz gegen Viren.

    Das einzige, gegen das die naßgesabberten-, naßgeatmeten, naßgeschwitzten, feuchtwarmen und CO2-konzentrierenden Rüsseltücher (hüpft FFF schon dagegen? Dürfte die CO2-Konzentration eines Schlafzimmers am Morgen bei weitem überschreiten) und Bakterienbrutstätten schützen, ist ein Bußgeld.

    Neues Problem: „Maskenmüll“. Lauter interessante Artikel:

    https://www.google.com/search?q=masken+m%C3%BCllaufkommen

  143. Babieca 27. August 2020 at 16:59

    Haremhab 27. August 2020 at 15:26

    Paris hat die Maskenpflicht im Freien eingeführt.

    Ich kann dir sagen, wie das läuft. Letzten Donnerstag jettet Merkel bekanntlich nach ihrer Audienz bei Klimagräte zu Mahkrong an die Côte D’Azur (die, kaum war Merkel weg, als „Risikogebiet“ eingestuft wurde). Da ergab sich folgender Dialog:
    ———-
    Fort de Brégançon
    Ist ja geiler als Helgoland und Amrum zusammen! Whow! Voll mein Ding!

  144. Durchschnittsbuerger 27. August 2020 at 17:09

    „Ich muss sagen, ich bin teilweise erschrocken darüber, wie rücksichtslos manche Leute argumentieren, weil man eine Demo auf Biegen und Brechen durchdrücken will.“

    Ich muss sagen, ich bin teilweise entsetzt über das Ausmaß erfolgreicher Dressur breiter Bevölkerungsschichten, sowohl quantitativ als auch qualitativ, durch die Panikpropaganda der staatlichen Dressuranstalten. Un.Glaub.Lich.

  145. Babieca 27. August 2020 at 17:41

    gonger 27. August 2020 at 17:33

    Fort de Brégançon
    Ist ja geiler als Helgoland und Amrum zusammen! Whow! Voll mein Ding!

    Hehe. Ich finde auch, daß das eine angemessene Hütte für mich wäre…
    ———-
    Klasse! Einfach nur Klasse! Und da soll Corona toben?
    Ich will aber mit Brigitte dort hin! Nicht mit Dir. Seiner sehr stilvollen Französischlehrerin. Er ist doch schwul jedoch wohl nicht stockschwul;-)
    Also bleibe ich auf Amrum und schaue mir die Seehunde an…

  146. Wer die offizielle Seite des RKI anschaut und sich etwas durch die Grafiken scrollt,dem springt sofort ins Auge,daß Todeszahl und Anzahl der Coronatests die Maßnahmen der Bundesregierung nicht im Geringsten rechtfertigen.In all der Zeit seit Anfang der gepuschten „Pandemie“ sind z.B. nur 3 Menschen im Alter zwischen 3 und 18 Jahren verstorben.Und diese hatten definitiv schwere Vorerkrankungen.Mittlerweile werden pro Woche fast eine Million Tests durchgeführt.
    Schlimm ist,daß die Leute,die die Maßnahmen toll finden,sich nicht mit diesen Zahlen beschäftigen,dadurch würde ihnen nämlich ein Licht aufgehen.
    Wie die Lemminge rennen sie den ausgegebenen Parolen hinterher und engagieren sich mit Vehemenz als Wächter der Maßnahmen und denunzieren andere Menschen.

  147. @Der boese Wolf

    Ich habe einen meiner besten Kumpels verloren durch Corona. Alter: 42 Jahre.
    Sicher, er hatte „Vorerkrankungen“. In diesem Fall stinknormales Asthma.
    Sicher: Wurde viel zu spät bemerkt, die Covid-Erkrankung.
    Ohne Corona wäre er mit großer Wahrscheinlichkeit erst in vielen Jahren gestorben.

    Leute ihrer Kategorie sind unbelehrbar.

    Schade, dass man die unnötigen Opfer nicht austauschen kann, die durch die Rücksichtslosigkeit von Menschen wie Ihnen hervorgerufen werden..
    Z.B. gegen Ihren besten Kumpel…
    Oder gegen andere „undressierte“ Ultra-Intelliktuelle…

  148. Durchschnittsbuerger 27. August 2020 at 17:09

    Ich muss sagen, ich bin teilweise erschrocken darüber, wie rücksichtslos manche Leute argumentieren, weil man eine Demo auf Biegen und Brechen durchdrücken will.
    Diese Demo würde ohne jegliches Mindestmaß an Vorsicht – und ohne Rücksicht auf die Gesundheit von Dritten stattfinden.
    Bei dieser Menschenmasse werden sämtliche Vorsichtsmaßnahmen über Bord geworfen.

    Ich weiß, dass Demos wegen schlechter Luft oder getöteten Schwarzen das gleiche Problem haben.
    Alle diese Demos sollten momentan nicht stattfinden dürfen.

    Wenn Ihr jemanden kennen würdet, der Euch etwas bedeutet, der an dieser Scheiße verstorben ist, würde das Hirn vielleicht wieder besser funktionieren.

    (…)

    Diese Demo ist der Beginn einer Offensive gegen die Regierung Merkel und den rot/rot/grünen Senat in Berlin und nicht nur eine Trillerpfeifen und Luftballons-Demo von z.B. verdi. Da hat sich eine Menge Wut und Verzweiflung angesammelt bei Leuten, die sich (jetzt auch wieder aktuell von der großen Führerin beschlossen) in ihren freiheitlichen Rechten eingeschränkt sehen und deren Existenzen entweder schon zerstört oder bedroht sind!

    Ansonsten schreiben sie im spekulativen Modus: würde….werden…., Unterstellungen und die typische Schuldzuweisung für „eventuelle“ Tote…. Bleiben Sie doch fern und Ihnen wird nichts passieren. Auch hier wird wieder das prophezeite Massensterben nicht einsetzen und dann gibt es wieder einen Beweis für diese ganze Propaganda der Regierung.

    Mit dem Satz, wo der getötete Schwarze vorkommt, kann ich bei bester Phantasie nichts anfangen, sorry, sehr sehr weit hergeholt.

    Ja, ich kenne Leute, die an allem möglichen gestorben sind und wünsche dies NIEMANDEM und mache dafür auch keinen anderen verantwortlich! Haben Sie schonmal einen sterbenden bei einem Verkehrsunfall gesehen??!! Hassen Sie jetzt jeden Autofahrer? Fahren Sie selber ein Auto? Fühlen Sie sich jetzt schuldig?

    Wenn sie mit Beleidigungen und Verunglimpfungen wie: …“würde das Hirn vielleicht wieder besser funktionieren.“ argumentieren, haben Sie sich ohnehin sofort disqualifiziert!

  149. Durchschnittsbuerger 27. August 2020 at 17:53

    @Der boese Wolf

    Ich habe einen meiner besten Kumpels verloren durch Corona. Alter: 42 Jahre.
    Sicher, er hatte „Vorerkrankungen“. In diesem Fall stinknormales Asthma.
    Sicher: Wurde viel zu spät bemerkt, die Covid-Erkrankung.
    Ohne Corona wäre er mit großer Wahrscheinlichkeit erst in vielen Jahren gestorben.
    +++++++++++
    Das ist sicherlich tragisch und Sie sind deshalb emotional sehr berührt.

    Meinen Sie aber nicht, dass er auch an Corona gestorben wäre, wenn dieses Virus auch ohne diese überzogenen Zwangsmaßnahmen für JEDEN mit einer lächerlichen und unwirksamen Maske existiert? Hätte ihn die Maskenpflicht gerettet? Auch wird es eine nächste Variante eines Grippevirus geben, vielleicht schon in diesem Jahr, das bedeutet, wir wären für alle Ewigkeiten die Geißel eine Virus.

    Das ist natürlich die Steilvorlage für die Regierung, das Volk ewig zu verängstigen, einzuschüchtern, zu gängeln, einzusperren und eine Blockwartmentalität zu erzeugen…

  150. @ Wuehlmaus 27. August 2020 at 16:22

    Immer schön sachlich und höflich bleiben, lieber Mitkommentator

    Natürlich kenne ich Prof. Bahkdi und ich weiss auch, dass Masken nicht den totalen Schutz bieten.
    Und ich arbeite sogar mit FFP2-Maske und Schutzbrille, wenn ich Abstriche bei symptomatischen Patienten und bekannten Kontaktpersonen mache. Ansonsten reicht mir die normale Maske, weil ich eben nicht hysterisch bin. Auch nicht Ü 60-Generation oder vorerkrankt.
    Wie beurteilt denn Prof. Bahkdi die Gefahr für die Ü75 -Jährigen?

    Der eine große Unterschied ist eben, dass die ältere Bevölkerung gegen Influenza geimpft ist.
    Zweitens macht Corona keine Schleimhautentzündung wie andere Erkältungsviren, sondern eine Vaskulitis, eine Gefäßentzündung. Und um die zu überstehen, brauchen Sie ein gutes Immunsystem.
    Kurzum:
    Für junge Menschen fast kein Problem, für ältere Menschen schon ein größeres Problem.
    Und wir haben viele ältere Menschen.
    Daher braucht es eine unterschiedliche Schutzstrategie, die man aber politisch nicht haben will, weil es dann Altersdiskriminierung hiesse.

    Schönen Abend noch!

  151. @ Durchschnittsbuerger 27. August 2020 at 17:53

    Prof Kekulé aus Halle hat es untersucht. Nun wurden Menschen wieder infiziert. Es ist ein gutes Zeichen. Das Virus ist nun ansteckender, aber viel wirkungsloser.

  152. @Durchschnittsbuerger, 27. August 2020 at 17:53:
    „@Der boese Wolf

    Ich habe einen meiner besten Kumpels verloren durch Corona. Alter: 42 Jahre.
    Sicher, er hatte „Vorerkrankungen“. In diesem Fall stinknormales Asthma.
    Sicher: Wurde viel zu spät bemerkt, die Covid-Erkrankung.
    Ohne Corona wäre er mit großer Wahrscheinlichkeit erst in vielen Jahren gestorben.

    Leute ihrer Kategorie sind unbelehrbar.

    Schade, dass man die unnötigen Opfer nicht austauschen kann, die durch die Rücksichtslosigkeit von Menschen wie Ihnen hervorgerufen werden..
    Z.B. gegen Ihren besten Kumpel…
    Oder gegen andere „undressierte“ Ultra-Intelliktuelle…“
    – – – – –
    Und mir tut es um die ganzen Lock-down-Toten leid, die wohl die direkten Corona-Toten um ein Vielfaches übersteigen werden durch: im Juni schon 50.000 verschobene Krebs-OPs, Suizide durch Isolation/ Vereinsamung, zunehmender Alkoholkonsum, Übergewicht durch Bewegungsmangel weil mehr drinnen etc. etc.

  153. Mich erinnern solche Diskussionen an die BSE-Hysterie, wer will sich erinnern? Es war auch damals zumeist die gleiche Klientel die diejenigen angefeindet hatten, die sich nicht verunsichern und in Todespanik verfallen lassen haben.

    Von denen hört man lange nichts mehr, genau so wenig von dem damals prophezeiten Massensterben.

    Es wird auch nach Covid Sars 2 wieder die nächste Sau durchs Dorf getrieben und wieder wird eine Hysterie erzeugt, die nur wieder der Spaltung dienen soll.

  154. Hier der Ablauf , das Programm der Demo am 29.8.2020 in Berlin

    Treffpunkt zur Corona Demo ist die Siegessäule ( Straße des 17. Juni )

    10:30 Uhr Unter den Linden – Aufzug durch Berlin: 1
    4:30 Uhr Eintreffen des Aufzugs . . . . . . .
    15:30 Uhr Hauptkundgebung: an der Siegessäule, Straße des 17. Juni/Siegessäule

    hier mal die Wegbeschreibung zu Siegessäule in Berlin mit ÖPNV, der S-Bahn, der U-Bahn und dem Bus https://moovitapp.com/index/de/%C3%96PNV-Siegess%C3%A4ule-BerlinBrandenburg-efsite_4a1d02fbf964a520667b1fe3-1663

    und hier der Fahrplan der Berliner U-Bahn https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9a/U-Bahn_Berlin_-_Netzplan.png Wetter Aussichten zur Corona Demo am Sa. 29.8.2020 in Berlin Höchstwerte 23° C , Windstill , 14 Sonnenstunden, trocken bei 1% Regenwahrscheinlichkeit

  155. Was hatten Merkel und Söder eigentlich für eine Mathe-Note?
    Mehr Tests, mehr Fälle – ist doch eigentlich nicht so schwer.

  156. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 27. August 2020 at 18:41

    Mich erinnern solche Diskussionen an die BSE-Hysterie, wer will sich erinnern? Es war auch damals zumeist die gleiche Klientel die diejenigen angefeindet hatten, die sich nicht verunsichern und in Todespanik verfallen lassen haben.

    Daran denke ich in den letzten Tagen oft. Hätte man bei BSE schon das heutige Instrumentarium gehabt, wäre es damals noch hysterischer gewesen. Umgekehrt gilt (genau wie beim staatlich verordneten Rauchverbot, das auch niemand für möglich hielt): BSE war ein Testlauf, was im Namen der „Gesundheit“ alles diktatorisch möglich ist.

  157. @ hhr 27. August 2020 at 12:47:

    Ich bin ja auch immer pessimistisch, aber heute würde ich sagen : Kommt noch. Wenn es in diesem Tempo weitergeht haben wir Ende des Jahres eine stramme totalitäre Diktatur. Und mit jedem Schritt den die unternehmen wird es auch dem Langschläfer klar was auf ihn zukommt.

  158. Woow .. hier gibt es offenbar gezielte Statements von neuen U-Booten , die uns erzählen möchten , wie rücksichtslos wir doch alle sind . Einige Nicks habe ich hier vorher nie gesehen . Allein der Ductus dieser Schreiberlinge verrät Sie . Das nennt man wohl Agitieren im Sinne der Verbrecherkaste .

  159. Wäre Merkel konsequent und würde die Gesundheit der Bürger wirklich schützen wollen, dann würde sie …

    1) sofort das Bedingungslose Grundeinkommen einführen
    2) die Wirtschaft schließen (… damit die Corona-Gefahr in den Todesfabriken gebannt ist!)

    Wenn Corona irgendwann mal vorbei ist, kann ja die Wirtschaft weiterarbeiten. Also das sollte der beliebten Kanzlerin die Gesundheit der Bürger doch wert sein.

  160. Ich hoffe, die Demo artet aus und die Regierung wird gestuerzt.
    Das alles ist ja nicht mehr zum aushalten. Und danach sollte man den deutschen Michel mal einer Anti_Gehirnwaesche_Behandlung unterziehen, damit seine letzten Gehirnzellen anfangen eigenstaendig zu denken.
    Hier ein Arzt packt aus (engl. Untertitel):
    https://www.youtube.com/watch?v=9SXwJudSNdk

    Covid ist nur Mittel zum Zweck. Hier ist was viel Groeßeres geplant…NWO/Impfung/Bevölkerungsreduktion etc.

  161. Satire- Nächster Termi in Berlin: Massenhinrichtung von Hochverrätern aus Altparteien, Gewerkschafte und deren NGOs. Bisher unvorstellbar, ab heute halte ich alles für möglich. Satire Ende.

  162. Deutschland verändert sich: Immer mehr Schafhalter haben Schweine als „Hütehunde“, weil „religiöses Schächten“ dann uninteressant ist……….

    Schafe hüten in Offenbach : Aus Liebe zu den Kangals

    Von Jochen Remmert
    -Aktualisiert am 27.08.2020

    Wie hält man einen Herdenschutzhund artgerecht? Man schafft sich Schafe an, dachte sich Personalfachfrau Melanie Brost aus Offenbach. Heute ist sie – neben ihrem Hauptjob – Schäferin.

    Melanie Brost ist von Beginn an klar gewesen, dass sie ihrer Hündin Azra eine adäquate Aufgabe verschaffen muss, um sie artgerecht zu halten. Und das ist bei einer Kangal-Hündin nicht leicht. Denn aus kleinen flauschigen Welpen, die gut einen Knopf der Firma Steiff im Ohr tragen könnten, werden stattliche Hütehunde mit bis zu 60 Kilogramm Körpergewicht, die ihre ursprüngliche Aufgabe sehr konsequent wahrnehmen. Die aus der Türkei stammende Rasse ist so robust, wehrhaft und unerschrocken, dass sie auch als sicherer Schutz vor Wölfen für Schaf- und andere Viehherden gilt.
    Und so machte sich Brost, im Hauptberuf Betriebswirtin mit dem Schwerpunkt Personalwirtschaft bei der Stadtwerke Unternehmensgruppe Offenbach, vor vier Jahren auf den Weg zu einer Schäferei, um sich zu erkundigen, wie das Halten von Schafen so funktioniert. Dort angekommen ging allerdings alles viel schneller als geplant: Melanie Brost traf auf das Jungschaf Elsa, das sich auf der Flucht vor einem Hund einen Lauf gebrochen hatte und nun als Hundefutter enden sollte. „Das ging gar nicht. Und so fing mit Elsa alles an. Sie ist auch heute noch in der Herde“, berichtet Brost mit einem strahlenden Lächeln. Keine Frage, die Tiere sind wirklich ihre große Leidenschaft.

    Schafe als Dienstleister für die Stadt

    Anders wäre es allerdings auch nicht zu schaffen, die inzwischen mehr als 50 Schafe und nunmehr vier Kangal-Herdenschutzhunde neben der Vollzeitarbeit bei den Stadtwerken angemessen zu betreuen. Rund drei Stunden am Tag investiert sie in die Hunde und Schafe, die inzwischen die Schäferei vom Mainbogen bilden. Allerdings nur dann, wenn nichts Besonderes geplant ist. Steht ein Umzug auf eine andere städtische Weidefläche an, werden daraus schnell sehr viel mehr Stunden. Dann müssen Schafe, Hunde und der elektrische Weidezaun mit dem Anhänger zum neuen Standort gebracht werden. Mit ihrer Schäferei ist Brost als Dienstleister für die Stadt unterwegs und hält auf städtischem Grund das Gras kurz – und gut gedüngt wird der Boden noch dazu.

    Meistens ist die Herde bunt gemischt, zurzeit sind Berg-, Merino-, Fleisch- und Milchschafe aber getrennt voneinander, um reinrassigen Nachwuchs zu ermöglichen. Läuft alles nach Plan, werden aus den rund 50 – auch durch Zukauf – alsbald 150 Schafe. Brost kauft auch immer wieder Schafe zu, deren Halter gute Absichten, aber keine Ahnung von deren Haltung hatten. In Offenbach dürfen die Tiere dann artgerecht weiterleben.

    Prüfung zum Herdenschutzhund erforderlich

    Wie Brost weiter erläutert, erkennen die intelligenten Hunde augenblicklich, von wem eine Gefahr ausgeht und von wem nicht. Und so liegen die jeweils zwei Hütehunde je Herde oft ruhig im Gras, haben dabei aber stets mit gerecktem Hals das gesamte Terrain im Blick. Dabei lassen sie sich normalerweise auch nicht von anderen Hunden irritieren. Wenn allerdings ein Rüde in offener Provokation das Bein nahe am Zaun hebt, kann es schon einmal passieren, dass einer der Kangals mit einem Sprint zum Zaun und einem beeindruckenden Bass kurz klarmacht, dass es keine gute Idee wäre, das Terrain zu betreten. Dass sie ihren Job als Hütehund beherrschen, müssen Brosts Kangals in einer Prüfung nachweisen – nur groß und stark zu sein reicht nicht.

    Brost hält es zwar sicher zu Recht für weitgehend ausgeschlossen, dass eines ihrer Offenbacher Schafe einmal einem Wolf zum Opfer fallen könnte. Schützen muss sie die Herde aber trotzdem, wie sie sagt. Denn aus ungeschützten Herden würden immer wieder Schafe gestohlen oder gar direkt auf der Wiese geschlachtet. Dank der ausgesprochen wehrhaften Kangals sind ihre Schafe vor derartigen Attacken sicher. Andere Schäfer mit ungeschützten Herden hätten allerdings schon oft Tiere verloren, die direkt auf der Wiese geschlachtet und geschächtet worden seien, berichtet Brost. Mancher Schäfer halte seither zwischen den Schafen das ein oder andere Schwein, womit die Tiere dieser Herde zumindest für das religiös begründete Schächten nicht mehr in Frage kämen.

    (……….)

    https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/schafe-hueten-in-offenbach-aus-liebe-zu-den-kangals-16921219.html?premium

  163. Matrixx12 27. August 2020 at 13:05; Der mit seim Sonderflug nach Bangkok hats grad nötig. Die Dinger heissen im Volksmund ja Gonokokkenbomber, und diese winzDinger sind um einiges gefährlicher wie Corona.
    Früher mal. vor der Erfindung von Antibiotika raffte das ganze Ortschaften dahin. corona gabs damals auch schon, auch wenn mans einfach Erkältung nannte. Todesopfer dadurch gabs so gut wie nicht.

    einerderschwaben 27. August 2020 at 15:41; Vorher auf Lüge-n-tv kann auch welt gewesen sein „Merkel tritt“. Ich hechel hechel was denn nu. dann kams wieder wie ein Dampfhammer „vor die Presse“, Können die nicht mal melden zurück. Natürlich muss das dann auch stimmen.

    Maria-Bernhardine 27. August 2020 at 16:57; Aufgrund so einer Maske wurde einem AfD-Mann, Name vergessen, Brandner, Graupner oder so kann sein vom TV-Richter Hold im bay. LT. das Wort entzogen.

    derThueringer 27. August 2020 at 17:04. Lüge-n-tv ist RTL, Bertelsmann, während Lügen-welt Sat1, Pro7 und halt Welt, Springer ist. Auch wenn die offiziell nix miteinander zu tun haben, die machen seit Jahren schon dieselbe Propaganda, Man kann durchaus davon ausgehen, dass da hintenrum schon Gelder wandern. Wieso sollten die ohnehin stinkreichen ÖuR schon wieder ne Erhöhung brauchen.

    Durchschnittsbuerger 27. August 2020 at 17:09; Schon komisch, kein Durchschnittsbürger kennt irgendjemanden, der jemand kennt der an dieser, die Menschheit binnen Sekunden ausrottenden pangalaktischen Seuche gestorben sein will. Ich selber kenn aber etliche, die eine Heidenangst davor haben, sich anzustecken, die hören wohl alle die Lügennachrichten.

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 27. August 2020 at 17:10; Das fordere ich schon, mindestens seit dieser unnötig wie ein Kropf seiernden grafischen Umgestaltung von AfD-blau auf Knallrot. Genauso wurde damals die sehr nützliche Anzeige der BB-tags unter oder wars über dem Kommentarfeld abgeschafft, seither ists sehr viel komplizierter irgendwelche grafische Elemente einzubringen. Ach ja und eine PN-Funktion wär gut, damit man mal mit jemandem sich austauschen kann, ohne Kenntnis seiner Mehlad und ohne dass alle Welt das mitkriegt.

    gonger 27. August 2020 at 17:29; Doppelkorn kann man auch als Desinfektionsmittel nehmen, Vielleicht meinte Trump das mit direkt spritzen.

    seegurke 27. August 2020 at 17:48; Wenn diese Leute alle ein Berliner Abi oder gar ne Berliner Hauptschule haben, glaub ich das mit dem Licht leider nicht. Heute hatte der Journhalunke in Lügen-tv auch wiederso nen sprachlichen Aussetzer. Angeblich sind 90% der Bürger voll für den Maulkorb. Da hat der Typ wohl das nicht vergessen.

    Doppeldenk 27. August 2020 at 18:31; Wir sollten erst mal die normale Auswertung der beliebtesten Todesarten abwarten, in wie weit sich da was in welche Richtung verschoben hat.
    In 2018 ca 955.000 Todesfälle davon 345.300 Herz-Kreislauf, 2/3 davon 230.000 Krebs und 71.700 Atemwegserkrankungen. Ich würde nicht mal nen alten Hosenknopf drauf wetten, dass die Atemwegserkrankungen angestiegen sind. Und wohlgemerkt, diese knapp 9300 Todesfälle sind zu 99% Tote mit Corona, nur 1 Prozent also gerundet 100 davon sind unmittelbar an C gestorben. Selbst wenns 1000 wären ist das so minmal, dass es statistisch gar keine Auswirkung hat. Wenn uns also nächstes Jahr eine Steigerung auf 81.000 Atemwegserkrankungen erzählt wird, dann wissen wirs, dass sich exakt gar nix getan hat. Lediglich bei ner deutliche Steigerung auf z,B, 90.000 würd ich vielleicht dran glauben. Ich gehe eher davon aus, dass die vormals schon beliebten Todesarten nochmal deutlich in der Beliebtheit steigen einfach weil viele notwendige Operationen und Notfallbehandlungen, die angeblich um 1/3 eingebrochen sind nicht durchgeführt wurden und die Leute daran starben.

    apoliticus 27. August 2020 at 18:59; Stasi-Erika war, was man so im Netz nachlesen konnte angeblich die totale Überfliegerin. aber wie man an ihrem Verhalten sieht, kann das hinten und vorne nicht stimmen.
    Ganz offensichtlich hat Es von Mathe nicht die Spur einer Ahnung, Es kann mit ner Portion Glück vielleicht noch 2 und 2 fehlerarm zusammenzählen, (das schafft man noch an den Fingern einer Hand) bei malnehmen beisst dann aber schon aus. Und Es war ja angeblich auch Siegerin in diversen Sprachwettbewerben, man hörts ja ganz deutlich wenn Es ne Rede abstottert, welch kieselsteinerner Verstand da dahintersteckt. Womöglich hat Es auch noch Legasthenie.

  164. Ich bin ein „Risikopatient“, dem es alles an Arsch vorbei geht!
    Denn das BundesVerfassungsGericht hat erst vor wenigen
    Monaten in 2019 erklärt, daß niemand am Sterben gehindert
    werden darf. Das betrifft somit auch Corona!

    Ob ich Zuhause oder im Flieger nach sonstewo sterbe,
    ist nicht festgelegt,.

  165. Bitte nicht unterschätzen!

    uli12us, 28. August 2020 at 01:27 (letzter Absatz)
    „[…] Und Es war ja angeblich auch Siegerin in diversen Sprachwettbewerben, man hörts ja ganz deutlich wenn Es ne Rede abstottert, welch kieselsteinerner Verstand da dahintersteckt. […]“

    Das kann auch ein eiskalt kalkuliertes Täuschungsmanöver nach außen hin (in Richtung Volk) sein, daß sie so „ein bißchen“ tollpatschig auftritt (gilt auch für die „Auftritte“ im Bundestag, die im Fernsehen gezeigt werden oder im I-Net abrufbar sind, oder ihre Ansprachen, bei denen sie mit den erwachsenen Zuhörern umgeht, als hätte sie Krippenkinder vor sich, denen sie was aus Grimms Märchen vorliest …) (Oder wie Dr. Curio vor kurzem in etwa sagte: Ein Politiker geht mit seiner Meinung zum Gespräch mit AM und kommt mit ihrer Meinung wieder raus. …).

    Denn z. B. in diesem Mitschnitt vom Klimagipfel 2009 in Kopenhagen spricht sie fließend Englisch und man könnte sogar sagen, sie bestimmt, wo es langgeht:

    Geheime Tonaufnahmen vom Weltklimagipfel – SPIEGEL TV –
    https://www.youtube.com/watch?v=qEDxB36Up1I
    18.12.2009, veröffentlicht am 06.05.2010, 9.38 min

  166. Nach nur 24 Tagen: Maskenzwang in Schulen gestrichen! – Helmut Seifen (AfD)

    Noch gestern galt der Maskenzwang im Klassenzimmer der CDU-Fraktion NRW als „verhältnismäßig und sinnvoll“. Heute zieht sie die zutiefst unbeliebte Maßnahme zurück!

    Die Einschläge für Merkel und Co. kommen immer dichter !!! ….Anschauen !

    https://www.youtube.com/watch?v=vWXJOtANcP4

Comments are closed.