Wenn BILD mit rotem Schaum durch grüngelbe Zähne vom „Corona-Sturm auf den Reichstag“ kreischt, wissen wir spätestens, was Dichtung und Wahrheit ist.

Von PETER BARTELS | DIE Deutschen sind ungern GEGEN etwas … DIE Deutschen sind am liebsten FÜR etwas … DIE Deutschen wollen ihre Ruhe: MEIN Haus! MEIN Garten! MEIN Auto! DIE deutschen waren schon immer Untertanen. „Ich brauche zum Regieren nur BILD, BamS und Glotze“, höhnte einst ein Sozi-Kanzler, als es die SPD noch gab. Tausend Jahre her…

Machen wir einen Augenblick Semantik, besser: Dialektik! Samstag waren DIE Deutschen gleichzeitig GEGEN und FÜR etwas. GEGEN die Corona-Diktatur – FÜR die Freiheit! Da können die Merkel-Medien noch so mogeln, mosern, motzen: Es war „Deutschland“, was da in Berlin auf der Straße des 17. Juni flanierte. Lächelnd, lässig, liebevoll. Egal, ob es 39.000, 90.000 oder 900.000 waren. DIE DEUTSCHEN waren da!. Friedlich, freundlich, Freiheit fordernd. Und kein Blauer „störte“, kein Roter, kein GRÜNER; Schwarze gibt’s ja eh nur noch bei „Black lives matter“. Oder der AfD!

Noch einen Augenblick in eigener Sache: Natürlich war der „Eindruck“ falsch, den unsereiner im  letzten PI-NEWS-Kommentar auslöste –  Beethoven habe den Text der „Ode an die Freude“ geschrieben … Natürlich weiß auch unsereiner, dass es Schiller war, der deutscheste aller deutschen Dichter und Denker … Und natürlich gibt Schiller „diesen Kuss der ganzen WELT“, nicht der „ganzen ERDE“ … Und bei Schiller weilt auch kein STARKER, nur ein SANFTER Flügel … Seufz noch mal … wenn das Herz übervoll ist, läuft der Mund manchmal über und die Erinnerung verschwimmt in der Eile; mea culpa, Schiller, sorry, Herr Lehrer…

Garten, Glotze, Gerstensaft …

Zurück zu DEN Deutschen: Garten, Glotze, Gerstensaft? Rülps nochmal, man wird doch wohl noch mal Feierabend haben dürfen? … Die da oben machen ja sowieso was sie wollen? … Wir hier unten sind doch sowieso nur Stimmvieh? … NEIN, lieber deutscher Freund – sind wir nicht. Nicht mehr. Seit dem 1. August nicht mehr, seit dem 29. August erst recht nicht mehr. Denn WIR wissen längst, was Dichtung und was Wahrheit ist.

Wenn BILD mit rotem Schaum durch grüngelbe Zähne vom „Corona-Sturm auf den Reichstag“ kreischt … Ein mehr als wohlgenährter SPD- Bundespräsident lippenlos vom „Angriff auf das Herz unserer  (seiner!!) Demokratie“ faselt … Wenn irgend ein adretter FDP-Flaneur aus Bayern in lupenreinem Hochdeutsch für die „drei Polizisten“ das Bundesverdienstkreuz fordert, weil sie pflichtgemäß ein Dutzend Übereifrige („Reichsbürger“??) lautstark am Reichstag stoppten …

BILD-Schlagzeile mit Not-My-President Steinmeier.

Wenn ein BLD-„Chefreporter“ sich nicht entblödet, mit Merkels Pestmaske in der Schlagzeile loszuheulen: “Chaos-Demo: Die Symbolik ist eine Katastrophe!“ … Wenn dieses Kerlchen labert, dass der Sturm auf den Reichstag mit „Reichsfahnen“ standfand, seine BILD aber, noch während er lügt,  nur einen einzigen Mann im Laufschritt Richtung Treppe zeigt, eine flatternde Berliner Bären-Flagge in der Faust…

Wenn der Grappa-Grufti „Helden“ lallt …

Wenn dieser  Paladin auch noch dem gerade vom selben brünetten BILD-Suppenhühnchen interviewten FDP-Flaneur widerspricht, der vom Orden für die „drei heldenhaften Polizisten“ geschwafelt  hatte, dieselbe BILD aber Sekunden später zeigt, wie der „Sturm“ von Dutzenden Polizeibeamten in Kampfausrüstungen lässig gestoppt wird …

Wenn die Papier-BILD am Montag ein Foto mit einer (!) schwarz-weiß-roten, einer schwarz-rot-goldenen Fahne und einem US-Sternenbanner auf den Reichstagstreppen als Beweis für den „Sturm“ der lachenden, scherzenden „Reichsbürger“ auf den Reichstag zeigt … Wenn ein Grappa-Grufti mal wieder „zweimal klingelt“ und ebenfalls  „Helden“ lallt …

BILD-Reporter im todesmutigen Einsatz.

Dann …  wissen wir wiedermal was Wahrheit, was Lüge ist. Unsereiner weiß, dass weder der angeblich bibelfeste SPRINGER-„CEO“ (banaldeutsch: Vorsitzender) Mathias Döpfner noch sein linker Kläffer Julian Reichelt die Geister, die sie in vorauseilender Arschkriecherei riefen (und zuließen), nach jedem zaghaften Versuch von „Gesundem Menschenverstand“ in BILD-Kommentaren, von Merkels linker Meute mit Tsunami-Shitstorms zugeschleimt werden …

Mitleid? Nein! Wer sich mit grünen, nahtoten roten Polit-Zombies einlässt, darf sich nicht wundern, wenn er gefressen wird. Wie einst im „freien“ Arbeiter- und Bauernstaat „CDU“, „SPD“, „FDP“ von der SED. Aber da die halbe Redaktion längst von Honeckers Elite-Eleven aus dem einstigen Roten SED-Kloster in Leipzig unterwandert sind, ist da nix mehr zu machen.

Selbst gelegentlich gnädig zugelassene Lichtblitze sind nicht mehr als Honeckers weihnachtliche „Südfrüchte“-Begöscherungs-Waggons: Häppchen für den Rest der geduldigen Heulsusen am Kiosk, die eine Welt „retten“ wollen, die es nie gab, nie geben wird. Planet der Laffen.

Berlin! Berlin! Die „Untertanen“ fuhren nach Berlin … Die „Untertanen“ unterwerfen sich nicht mehr!! …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

124 KOMMENTARE

  1. Naja, Reichsflaggen am Reichstag können ja nicht grundsätzlich falsch sein . Und beim „Sturm“ gab es keine Toten, Verletzten und auch keine Sachschäden. Ein übereifriger Tonfa schwingender Polizist und ein Zugführer ohne Helm der es schafft die Meute verbal zu bändigen..

  2. .

    Im Artikel ist von einer schwarz-weiß-roten Fahne die Rede.

    .

    2.) Reichsflagge „Schwarz-weiß-rot“ ist erlaubt (!), solange sie keine NS-Symbole hat.

    3.) Hakenkreuz war 1935-45 Bestandteil der Flagge: Somit DIESE Flagge: verboten.

    4.) Alles andere (Ursprung: Norddt. Bund): erlaubt !

    .

  3. Auch ohne den „Sturm“ auf den Reichstag hätte man genauso nach Gründen gesucht (und sie gefunden) die Demo zum „Nazi™-Aufmarsch“ umzudeuten.
    Von daher war alles die übliche mediale Routine, die da lautet: wie bastelt man einen Skandal.

  4. Neben dem Üblichen (Analyse der s.g. „Berichterstattung“ durch die MSM) wäre es m.E. einiges Wert zu erwähnen, daß man auf der Samstags-Demo nun doch gewaltige Forderungen aufstellte.

    Unter Anderem – eine Verfassung soll hin, ein Friedensvertrag usw.

    Diese qualitativ sehr hochwertigen Forderungen drangen kaum auf die Oberfläche im Schaum der Beschreibung von allen anderen Begleiterscheinungen. Nicht mal Herr Tichy hat es erkannt, wenn man seinen gestrigen Text „Corona-Demonstration: Was bleibt“ liest.

    Auch wurden sie nicht so klar und deutlich in Szene gesetzt, wie es vielleicht ein besserer Redner hätte machen können.

    Wie dem auch sei – sicherlich wäre es wichtig, diese Thematik (echte bahnbrechende Forderungen) etwas besser zu beleuchten.

  5. Wer gegen das System demonstriert ist automatisch Nazi, Mob, Rechtsextremist und was weiß ich noch alles. So die Darstellung der Berichterstattung

  6. Das ist doch alles nur noch grenzenlos lächerlich! Oder peinlich? Na, egal! Jedenfalls wurde der „Sturm auf den Reichstag“ aus verschiedenen Blickwinkeln gefilmt, und das allein spricht doch für sich. Die jungen Leute mit ihren fröhlichen Gesichtern auf der Treppe gucken ganz überwiegend nach u n t e n, das spricht doch schon mal gegen böse Absichten, die wollten offensichtlich lediglich Erinnerungsfotos machen. – Und dann der einsame Polizist ohne Helm, der sich todesmutig und mit eherner Drachentöter-Miene den „Coronaleugnern“ und „Reichsbürgern“ entgegen stellt. W o g e g e n eigentlich? Eine schauspielerische Meisterleistung! Und dieser „Held“ soll jetzt „nur“ mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet werden? Da wäre doch eine Beförderung zum Polizeidirektor das mindeste. Und für die Vertreter der Hetzblätter sollte man einen „Münchhausen-Orden“ stiften.

  7. Wieso Bundesverdienstkreuz? Wofür?
    Sie haben ihren „Job“ gemacht und dafür werden
    sie ausgebildet und bezahlt !!!

    Und dann unser „Mr. President“ ! Naja!!
    Da lobe ich mir doch einen Mr. Trump, der Klartext redet
    und dabei auch mal ins Fettnäpfchen tritt.

  8. Und sie rief ihm noch nach: „Reichsfahnenhase, du bleibst hier!“

    Aber er wollte ja nich hörn.

    Habe gestern abend im ZDF Haltungsjournal Peters frey erfundenem Wort zum Montag gelauscht – und hatte anschließend Tränen der Rührung in den Augen! (Könnten natürlich auch Lachtränen gewesen sein.):

    https://www.youtube.com/watch?v=MtSNzQlK9AQ

    Allerdings gehören diese Fahnen aus Zeiten des letzten Kaiserreichs (als noch nicht verbotenes gegenseitiges Erkennungszeichen der Ultrarechten) wirklich ins Museum oder von mir aus an die heimische Wohnzimmerwand zu den Dekowaffen – aber nicht auf eine Demo! Man sieht ja, dass die, ach so unerträglichen, Bilder jetzt genüsslich ausgeschlachtet werden, um die gesamte echte Opposition zu verunglimpfen.

    Für den Bundespräsidenten (einst Mitglied Kommunistischer Bund Westdeutschland – KBW) scheint, wie erwartet, eine überschaubare Anzahl von mit historischen Schmuckfahnen ausgestatteten erlebnisorientierten Verhaltensoriginellen, die symbolisch kurzzeitig die Reichstagstreppe besetzen, weit unerträglicher zu sein als sich häufende Vorfälle von zwecks Einschüchterung angezündeter Privat-PKW usw. einzelner Oppositioneller durch seine Antifa-Freunde.

  9. Den Reichstag als das „Herz der Demokratie“ zu bezeichnen, ist ja wohl der Gipfel der Heuchelei. Denn da sitzen massenhaft Kommunisten, Sozialisten, und sonstige Linke drin. Alles Demokraten? Ach so, das sind Ihre eigenen Genossen, Herr Bundespräsident, …na dann!

  10. Seine Peinlichkeit Frank-Walter I sieht sich selber als Speerspitze der Demokratie.

    Ein Idiot, natürlich genau aus diesem Grund von Frau Doktor Merkel in das Amt befördert.

  11. Dass ausgerechnet der Reichstag derart unbewacht gelassen wurde, wirft ein ganz seltsames Licht auf die Polizeiführung. Haben die den Reichstag ganz vergessen? Sehr sehr komisch!

    Die wenigen Beamten haben ihren Job gemacht, keine Frage. Dass der wilde Ritter mit seinem wirbelnden Zaubertonfa vom Steini bestimmt einen Orden bekommen wird, das ging mir gestern noch durch den Kopf. Das wirkte schon fast wie Hollywood. Vielleicht wirds´s auch bald verfilmt oder Tonfa-Man wird bei den Avengers aufgenommen. 😀
    Der Tonfa wird bestimmt vergoldet und im Reichstag ausgestellt.

  12. nun Video aufgetaucht . . . Polizei drückt schwangere Frau bei Berliner Corona Demo auf den Boden , … siehe 1.30 Min. Netzfund Video . . . … klick !

  13. Wie ich schon bei einem anderen Thema schrieb…..
    Ich hatte mir, den hysterischen Berichten nach, was ganz Schlimmes unter der
    „Stürmung des Reichtages“ vorgestellt.
    Und dann das Foto auf der heutigen Tageszeitung.
    Ein paar fröhlich lachende Leute, die Fahnen schwingen.
    Denen war anscheinend gar nicht bewusst, dass sie gerade den
    Reichstag stürmen.
    Lächerlich das Ganze!

  14. Dass der wilde Ritter mit seinem wirbelnden Zaubertonfa vom Steini bestimmt einen Orden bekommen wird, das ging mir gestern noch durch den Kopf.

    Mir ging gestern spontan ganz Ähnliches durch den Kopf, nämlich dass der „wilde Ritter“ sich für seinen hollywoodreifen Auftritt zwecks Bundesverdienstkreuz-„Erschleichung“ allein für die Fernsehkameras flink selbst enthelmt haben könnte.

    Kann aber auch eine völlige Fehleinschätzung der Situation meinerseits sein. War ja nicht dabei. Polizeibeamte: Prügelknaben der Nation. Respekt und danke dafür.

  15. Ich bin so bescheuert! Ziehe meine Korrektur „Radio SWRiwan 31. August 2020 at 09:33 Korrigiere: weit unerträglicher zu sein scheint als sich häufende“ wieder zurück. Grund: War vorher doch richtig!

    Das kommt davon, wenn man sein eigenes verschachteltes Geschreibsel am Ende selber nicht mehr versteht. :-/

  16. Der angebliche Hort der Demokratie wurde schon längst von den Politverbrechern erstürmt. Es werden dort diktatorische Gesetze und Erlasse am Volk vorbei beschlossen und umgesetzt.

  17. @ OStR Peter Roesch 31. August 2020 at 09:00
    Vor dem Reichstag die Reichsflagge. Wo genau ist das Problem?
    ———–
    das verstehen nur all diejenigen, die ständig und überall nazis im kopf haben.
    die nazis sind nur in deren köpfen.

  18. Das Merkelregime mit seiner korrumpierten Entourage unterstützt doch seit Jahren jeden Aufstand in der ganzen Welt gegen die herrschende Regierung. Belarus, ISA, Venezuela, Brasilien usw., gegenüber Russland bemüht sie sich nach Kräften. Dabei kennt es in Einzelfällen auch selbsternannte Führer diplomatisch an und verstößt damit gegen internationale Recht. Seitens der Aufbegehrenden in diesen Ländern werden oft Vorwürfe vorgebracht und Forderungen (z.B. Meinungsfreiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit) erhoben, bei denen ich oft denke: Das gilt doch für die Bürger in der BRD genauso, getreu in Erfüllung der Volksweisheit „Sie sehen den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im eigenen“.
    Gestern hieß es selbst in den gleichgeschalteten Medien, dass die Demonstranten die Treppe zum Reichstag hinaufliefen, heute ist von der versuchten Erstürmung die Rede, die von 3 (in Worten: drei) Polizisten verhindert werden konnte, von denen einer nicht mal einen Helm trug, dafür aber stante pede für das Bundesverdienstkreuz vorgeschlagen wurde. Vielleicht wollten die Erstürmer nur der Verkleinerung des Parlaments auf die in der Verfassung vorgeschriebene Anzahl von 598 Abgeordneten Nachdruck verleihen, die wiedermal gescheitert ist, weil die Lebenslänglichen wie mit Pattex an ihren Sesseln kleben. Da sieht man sein Leben lang nur immer dieselben … (Gesichter) in der Politik, und das soll Demokratie sein, deren maßgebliches Kennzeichen doch das Mandat auf Zeit ist ? Auf welcher Seite stehen eigentlich die Verteidiger der Verfassung ?

  19. Ist es eigentlich unwahrscheinlich, dass die Reichsfahnenschwinger von der Propaganda- und Relotiuspresse bestellt und bezahlt wurden, um eben jene Bilder zu liefern?

  20. als im reichstag bei einer sitzung der bundestag von klimaidioten gestürmt und besetzt wurde und todesszenen gespielt wurden, da haben das die-mit-den-nazis-im-kopf alle hysterisch beklatscht und grölend bejohlt

  21. Vermutlich wird diese „Erstürmung“ des Reichstagsgebäudes…..Moment, ich muss mich noch vom Lachanfall beruhigen….

    (….)

    …zum Schutze „vor ähnlichen rechtsextremistisch-motivierten Anschlägen auf unsere Demokratie“

    (….muss immernoch lachen….sorry….)

    …sofort umbenannt! „Reichs-“ Tag geht ja gar nicht! Genau so wenig wie „Reichs-“ Fahnen oder „dem Deutschen Volke“… alles Naaahdsie und völkisch!

    Ein Graben wird da nun nicht mehr ausreichen, wie wir „eindrucksvoll“ mit ansehen mußten! Wie wärs da mit Stacheldraht, Panzersperren, Minenfeldern und Selbstschußanlagen? Mal den Jerrn Innensenator Geißel fragen, der hat damit noch persönliche Erfahrungen aus seiner SED-Zeit, die er ja bekennend „nicht bereut“!

  22. Der Sturm auf den Reichstag kommt schon noch, wenn ihr Volksverräter, Verfassungsbrecher so weiter macht. Das Geplärre von denen zeigt nur, wovor sie am meisten Angst haben.
    Die Massenentlassungen und Steuererhöhungen, die Inflation der Renten und Ersparnisse kommt schon noch und niemand anderes als IHR Versager tragt dafür die Verantwortung.
    Die Wirtschaft habt IHR abgewürgt nicht ich!
    Die ganzen Nichtsnutze habt IHR ins Land geholt nicht ich!
    Unser hart erarbeitetes Steuergeld habt IHR verschleudert nicht ich!
    Den drecks EURO habt IHR eingeführt nicht ich!
    Unsere ehem. Ostgebiete habt IHR verschenkt nicht ich!
    Die Zukunft unseres Landes habt IHR verspielt nicht ich!
    Beim Schloss-Herrn ist die gleiche Überheblichkeit vorhanden wie bei Marie-Antoinette.
    „Wenn sie kein Brot haben sollen sie halt Kuchen essen.“
    Die Symbolik die dieser „Herr“ abgibt ist die wahre Katastrophe!

  23. als das reichstagsgebäude von greenpeace gestürmt und das dach besetzt wurde mit riesigen transparenten, da haben das die-mit-den-nazis-im-kopf alle hysterisch beklatscht und grölend bejohlt

  24. Leicht OT.

    Corona hat den Klimaalarm längst aus den Schlagzeilen vertrieben.
    Es gibt noch andere Gründe: dass es auf der Welt kälter wird, passt einfach nicht zu dem Narrativ, dass das menschengemachte CO2 die Welt Durchschnittstemperaturen in unerträgliche Hitzewellen treibt und darum um jeden Preis bekämpft werden muss.

    2 Fakten die Sie einfach nicht in der Presse lesen werden. Dem antarktischen Eisschild geht es prächtig, es ist weit über dem Durchschnitt von 1981 bis 2010.
    Nein da schmilzt nichts…

    Von der katastrophalen Weizenernte in Großbritannien (die schlechteste Weizenernte seit Jahrzehnten) werden sie auch nichts gelesen haben : Regen und Kälte.

    Noch weniger werden sie gelesen haben, dass die englischen Bank Holidays im August die kältesten seit der englischen Wetteraufzeichnungen sind.

    Vielleicht ist ihnen schon aufgefallen, dass die Presse bisher verzichtet hat, dieses Jahr als das heißeste Jahr aller Zeiten zu bezeichnen. Es ist auch nicht das zweit oder drittheißeste Jahr.

    Es wird schlichtweg kälter und die nächste Eiszeit steht vor der Tür. Frau Dr Merkels Meinung dazu können Sie in der Pfeife rauchen, ihr fehlen jegliche wissenschaftliche Grundlagen, um das zu beurteilen.

  25. Lustig war die Bild-Schlampe, die angeblich eingekessellt wurde, aber heldenhaft live berichterstattete, niedergebrüllt und mit Wasser bespritzt wurde. Nur, auf den Bildern war nix davon gesehen. Ein paar Leute riefen, Lügenpresse. Nicht einmal das Wasser stimmte. Für wie blöd halten die die Leute?

  26. War das Schäuble oder Steinheini? Man kann die beiden ja auch schon nicht mehr auseinanderhalten, so wie früher die SED-Parteibonzen. Sahen alle ähnlich aus, mit ihren mal väterlich wirkenden, dann wieder versteinerten Minen…Der da sinngemäß folgendes sagte:

    „Mit der versuchten Erstürmung des Herzstückes unserer Demokratie, dem Reichstagsgebäude durch Rechtsextreme, gingen häßliche Bilder um die Welt, die wir alle nicht sehen wollen…“.

    Nun ja, Herr Schäuble und/oder Herr Ulbricht….ähm Steinmeier…
    was sagen Sie eigentlich zu den aus Ihrer Sicht wohl „schönen Bilder“ Ihrer martialisch auftretenden Polizeihundertschaften, die gegen friedliche Bürger, darunter Frauen und Kinder in völlig überzogener Art und Weise vorgegangen sind??? Bilder, die jetzt in der ganzen Welt zusammen mit den Bildern aus Weißrußland zu sehen sind? Frau Merkel hatte ja noch in ihrer Erklärung das Vorgehen Lukaschenkos gegen friedliche Demonstranten heftig kritisiert und sich dafür ausgesprochen, dass Demonstrationen und Versammlungsfreiheit das höchste Gut einer Demokratie darstellen würden, wofür sie immer eintreten wird, dass Gewalt gegen friedliche Demonstranten und Andersdenkende völlig unakzeptabel sind!

    Ihre ewige Heuchelei kann einen nur noch zutiefst anwidern!!! Wenn Sie auch nur noch einen Funken Anstand hätten, dann treten Sie zurück, JETZT und SOFORT!

  27. Eine Seite, die Sie sich durchaus abspeichern sollten.

    Nein, das Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung hasst diesen Bookmark, zeigt es doch ihre völlige Unfähigkeit, mit dem grönländischen Eis Schild und dem katastrophalen Meeresspiegelanstieg umzugehen. Sie verstehen nicht einmal die Grössenordnungen.

    Seien Sie beruhigt: Kiribati und Tuvalu gehen nicht unter, sie werden im Gegenteil größer… Nein auch das ist kein Thema für die Medien.

    http://polarportal.dk/en/greenland/surface-conditions/

    Sehen sie in der Grafik den Anstieg der Schneehöhen auf Grönland mitten im August? Es wäre eigentlich eine Schlagzeile in fOCUS online wert.

  28. onkel77 31. August 2020 at 10:21

    Lustig war die Bild-Schlampe, die angeblich eingekessellt wurde, aber heldenhaft live berichterstattete, niedergebrüllt und mit Wasser bespritzt wurde. Nur, auf den Bildern war nix davon gesehen. Ein paar Leute riefen, Lügenpresse. Nicht einmal das Wasser stimmte. Für wie blöd halten die die Leute?
    ++++++++++++++

    Ich kann Ihnen die Antwort geben! Sie halten die Leute so blöd, wie sie auch tatsächlich sind, ansonsten hätten wir nicht diese Situation wie sie jetzt ist! Wetten, dass die Umfragewerte der Kanzlerin und ihrer sozialistischen CDU wieder steigen werden? Dass zu viele, die sich immernoch über ARD/ZDF/BILD/WELT/FAZ usw… indoktrinieren lassen, die Maßnahmen gegen die Teilnehmer an der Querdenkerdemo für gerechtfertigt halten??? Es wird wieder aus allen Rohren der Merkelschen Propagandapresse geschossen, was das Zeug hält, weil eben nicht sein kann, was nicht sein darf! Es wird sich ja heute schon nur noch auf diese „unschönen Bilder der versuchten Machtergreifung durch die Nationalsozialisten“ verwiesen, die eigentliche Demo und deren Redner finden gar keine oder nur sehr spärliche Beachtung.

  29. Selberdenker 31. August 2020 at 10:24

    Wieso hat sich der Begriff „Reichstag“ überhaupt einbürgern können? Ist das wirklich nur die Kurzform für „Reichstagsgebäude“, oder steckt doch mehr dahinter? Ich frage deshalb: Mir ist aufgefallen, dass in der Presse der Begriff REICHSBÜRGER mittlerweile ohne Anführungszeichen benutzt wird, und dass die New York Times kürzlich in einem Bericht zur Coronakrise wie beiläufig erwähnte, dass Deutschland eine gemeinsame Grenze mit Italien hat.

  30. Gaaaanz schlimm was da passiert ist.
    Da muß doch jetzt der Burggraben
    um den Reichtstag umgehend errichtet werden.
    Am besten noch zwei meter tiefer.

  31. ZEIT verkuendet Entwarnung:

    „USA: Toter in Portland gehörte rechter Gruppe an
    Der am Rande der Proteste erschossene Mann gehörte der Gruppe Patriot Prayer an…“…

  32. Dr. Hans-Thomas Tillschneider (MdL AfD):

    Das ist die Schande von Berlin!
    Nicht die Fahnen vor dem Reichstag!

    Vier Polizisten mit Helmen und schutzsicheren Westen knien auf einer zierlichen Frau. Sie schreit. Einer verdreht ihr den Arm. Ein anderer verabreicht ihr Faustschläge auf den Kopf. Das ganze Video ist hier zu sehen:

    https://www.youtube.com/watch?v=h7R3SUcloWw

    Diese Szene spielte sich am Sonntag, den 30.8.2020, in Berlin am Rande einer Demonstration gegen die Corona-Verordnungen ab. Nichts, was die Frau getan haben kann, kein Widerstand gegen welche polizeiliche Anordnung auch immer, rechtfertigt dieses Verhalten. Die Polizisten agieren außerhalb jeder Verhältnismäßigkeit, sie quälen die Frau unnötig, agieren sadistisch und feige.

    Diese Polizisten verdienen nicht die Ehrenbezeichnung „deutsche Polizisten“, es sind ehrlose Söldner. Ihr Verhalten ist eine Schande für Berlin. Damit sind sie durchaus repräsentativ für ein Berliner Innenministerium, dem mit Innenminister Andreas Geisel ein ehemaliges SED-Mitglied vorsteht. In SED-Manier hätte dieser Minister die Demonstrationen am liebsten verbieten lassen und wurde durch die Gerichte in seine Schranken verwiesen.

    Wenn angesichts solcher Verhältnisse sich führende Politiker des Altparteienestablishments nun darüber erregen, daß eine friedliche Menschenmenge auf den Stufen des Reichstags für wenige Minuten Fahnen geschwenkt hat, wird allein daran die Verdorbenheit dieses Establishments offenkundig. Die Schande von Berlin sind nicht ein paar Reichsfahnen vor dem Reichstag, die Schande von Berlin sind vier Polizisten, die eine wehrlos am Boden liegende Frau verprügeln.

    H.-Th.Tillschneider

    quelle:
    https://hans-thomas-tillschneider.de/das-ist-die-schande-von-berlin/?fbclid=IwAR27uKVbpTbw0czimiZAfs1fRozPTp5o8sBnwJ5PjOnfsEl7e2Mgi7tuYPw

  33. Ganz klar war das eine False-Flag-Operation der Geheimdienste.
    Wer wirklich stürmen will, für den sind die paar Hansels von der Polizei kein Problem. Unsere Polizei braucht ja 5 Mann um einen harmlosen Demonstranten, der sich nicht wirklich wehrt, abzuführen. Total lächerlich. Man stelle sich vor, das liefe wirklich koordiniert ab und und 5 Demonstranten „widmen“ sich umgekehrt einem Polizisten – und die Zahlen waren vor dem Reichstag entsprechend, dann wäre die „Erstürmung“ überhaupt kein Problem gewesen. Und wer wirklich „erstümren“ will, hätte vermutlich auch nicht nur Fahnen als Waffen dabei … Vergleicht mal den Maidan

  34. „Ein Massenansturm mit Reichskrieksflaggen“ CLAUDIO MOHAMET RHOT ( he, Geschlechter spielen keine Rolle mehr) eben im Lügen TV

  35. Selberdenker 31. August 2020 at 10:24

    „Sturm auf den Reichstag“? Mit Christo wär das nicht passiert:
    https://s12.directupload.net/images/200831/wxma5zce.jpg

    Im Ernst: Die Reichsfahnen hatten da nichts zu suchen. Doch die hysterische Reaktion der etablierten Politik ist schon albern und völlig durchsichtig.
    +++++++++++++
    Warum hatten die Reichsfahnen dort nichts zu suchen? Die Reichsfahne gehört zu unserer (ständig bewußt, propagandistisch falsch interpretierten) Geschichte, genau wie die heutige Deutschlandfahne! Die Reichsfahne gibt es übrigens sogar mit schwarzrotgold in der Ecke der Flagge, also lassen Sie es doch endlich mal gut sein mit dem unterschwelligen Bezug zum Rechtsextremismus.

    Schwarzweißrot und Schwarzrotgold gehören nun einmal zu Deutschland. Zudem es doch der Regierungsklique egal ist, ob die Reichsfahne oder die Deutschlandfahne geschwungen wird, das sind doch nun ohnehin schon alles „Nazilappen“.

  36. @ Selberdenker 31. August 2020 at 10:24
    „Die Reichsfahnen hatten da nichts zu suchen.
    ——————
    diese „reichsfahnen“ haben dort genau so viel zu suchen, wie der reichstag „reichstag“ heisst.
    das genügt völlig zur begründung.

  37. Haben Sie in Focus-Online gelesen, dass Frau Spahn eine Dialog Veranstaltung abgebrochen hat weil sie bepöbelt und bespuckt wurde?

    Laut fOCUS online hat Frau Spahn einen Parteifreund besucht.

    Nein Sie werden sich nicht wundern. Laut Biografie natürlich „unverheiratet“

    Natürlich verlinke ich nicht auf Focus online!

  38. @ einerderschwaben 31. August 2020 at 10:18
    „Frauen die Frauen interviewen…das kommt raus dabei…marode, korrupt…“

    jo, und frauen, die tatsaechlich auf dem poesen pi ihre gedanken veroefftlichen,
    die geschehnisse frei und hoch informiert kommentieren, mit witz und charme,
    seit jahren, in wechselnder besetzung, mit unterschiedlichen ansaetzen.

    und die daneben fuer andere wie dich noch richtige frauen sind. mehr davon.
    https://de-de.facebook.com/ohnefrauengehtsnicht/photos/a.1843516059227402/2380534202192249/?type=1&theater

    MOD: Wir haben den Kommentar v „einerderschwaben 31. August 2020 at 10:18“ gelöscht. Auf derart unsachliche plumpe Frauenfeindlichkeit verzichten wir.

  39. BVK oder „Für vorbildlichen Grenzdienst“.
    Damit die Bullizei bei der nächsten „Erstürmung“ auch mal zuschlägt oder schießt!

  40. Waldorf und Statler
    31. August 2020 at 10:45

    ‚“Ich habe so das Gefühl, dass die Polizei bei der Corona Demo irgendein Frauenproblem hat“

    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass jeder Polizist, der Frauen in seiner Einheit hat, ein „Frauenproblem“ bekommt.
    Besonders die Polizisten, die aus Gender Gründen auch noch eine weiblichen Vorgesetzten haben.

    Da baut sich Frust auf, der an völlig unschuldigen Frauen ab reagiert wird. Und machen wir uns nichts vor, es macht einfach mehr Spaß, eine schwache Fraue nieder zu Knüppeln, als einen der nordafrikanischen Goldschätze festnehmen zu müssen. Von einem bekifften Neger ganz abgesehen.

    Man muss Verständnis für diese feminisierte Polizei haben.

  41. @Selberdenker

    Im Ernst: Die Reichsfahnen hatten da nichts zu suchen. Doch die hysterische Reaktion der etablierten Politik ist schon albern und völlig durchsichtig
    ——————————
    Warum auf dem REICHStagsgebäude, REICHSfahnen nichts zu suchen haben können sie vielleicht mal erklären. Vielleicht sollte man ihn umbenennen, in Angela Merkel Palast zB.

  42. Endlich! Jetzt kann ich auch mal das Lieblingswort „mutmaßlich“ verwenden.
    Mutmaßlich wurde doch Herr Spahn bei einer Wahlkampfveranstaltung angespuckt.

    https://www.krone.at/2220828

    WÜST BESCHIMPFT
    Deutscher Minister von Corona-Gegnern bespuckt!
    …kam es am Wochenende auch anderenorts zu einem bezeichnenden Zwischenfall: Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn wurde bei einem Wahlkampfauftritt in Nordrhein-Westfalen bespuckt. Der CDU-Politiker bestätigte den Zwischenfall. Bei dem Versuch, mit aufgebrachten Gegnern der Corona-Maßnahmen ins Gespräch zu kommen, sei Spahn auch wüst beschimpft worden, hieß es in Medienberichten.

    … ja mutmaßlich. Denn in den Videos dazu sehe ich nichts dergleichen. 3 ausgewählte Kommentare:

    Anspucken, anpöbeln und drohen ist NoGo! Passiert aber leider Feuerwehrlern, Rettungssanitätern, Zugbegleitern und Polizisten fast täglich. Nur wenn es einem Politiker wie Gesundheitsminister Spahn passiert, dann kommt es groß in die Medien.

    Wer Eltern von seinen Kindern wegen einem relativ harmlosen Virus trennt, ist ein Schwerverbrecher

    Ehre dem Ehre gebührt!!!
    (hehe)

  43. Alter Ossi
    31. August 2020 at 10:56

    „Vielleicht sollte man ihn umbenennen, in Angela Merkel Palast zB“

    Ich kenne Frau Merkel ziemlich gut. Nein, dazu ist sie viel zu bescheiden. Ihr reicht es völlig, wenn „Unter den Linden“ zur Angela Merkel Allee umbenannt wird, das Brandenburger Tor zum Angela Merkel Tor, und der vielleicht irgendwann fertiggestellte Flughafen zum Frau Dr Merkel Airport. Mehr steht ihr eigentlich nicht zu… nach ihrer Auffassung

  44. Wehe, dass Opfer wäre eine Negerin gewesen, dann wäre es Rassismus und Polizeigewalt gewesen. So war es klare Kante gegen Rechts.

  45. @ ghazawat 31. August 2020 at 10:53

    Polizei . .. Frauenproblem . . .Corona Demo …/… Und machen wir uns nichts vor, es macht einfach mehr Spaß, eine schwache Frauen nieder zu Knüppeln, als …

    auch bei älteren Frauen ist die Berliner Polizei nicht zimperlich, die 68 jährige ehemals “ “ DDR “ “ oppositionelle Frau Barbe, wurde auch im Mai 2020 bei einer Corona Demo in Berlin verhaftet … klick !

  46. Hoffnungsschimmer 31. August 2020 at 09:45; Beim linken Sat1 haben dies auch aufgebauscht.
    Da wurde so getan, als obs die Reichspogromnacht war. Tatsächlich hat man aber gesehen, dass die Leute alle völlig friedlich waren und von erstürmen gar keine Rede sein konnte. Auch wenn ich in Berlin nicht tot überm Zaun hängen möchte, sollte es mich doch mal dahin verschlagen, was Gott verhüten möge, dann hätt ich doch gern ein Foto von mir vorm Reichstag. Steh ich dann auch in der Zeitung, weil ich das Ding erstürmen wollte.

    ghazawat 31. August 2020 at 10:15; Heute sollte eigentlich einer der wärmsten Tage des Jahres sein, aktuell grade mal lumperte 14° am Morgen bloss die Hälfte. Und dass die Medien bei den Berechnungen der abschmelzfähigen EIsmenge ähnliche mathematische Nieten sind wie Es, dürfte allgemein bekannt sein. Ich hab mir mal vor vielen JAhren die Mühe gemacht, das zu berechnen und bin auf ca nen Meter gekommen, was sich der Wasserstand der Weltmeere erhöhen könnte, wenn tatsächlich alles Eis, inklusive Speiseeis schmilzt. Einer der beiden Pole ist schlicht ein gigantischer schwimmender Eisberg fällt also aus der Berechnung komplett raus, weil der genausoviel Wasser verdrängt, wie seinem Gewicht entspricht, Da sein Volumen grösser ist, schaut einfach oben ne Menge Eis raus. Ursprünglich hiess es ja, es wär 30% Eis geschmolzen und das hätte zu 30 cm Meeresspiegelanstieg geführt. Das enstspricht auch ungefähr den Tatsachen. Dass die verbleibenden 70% trotz noch grösserer Oberfkäche plötzlich, je nachdem, wer da Blödsinn verbreitet zwischen 10 und 70 Meter ausmachen sollen beweist nur eins, dass diejenigen, die da ihr Schandmaul so aufreissen, offensichtlich ihre Schulzeit seit der 2.Klasse Grundschule wiederholen sollten.
    Wenn 3 Äpfel 3 Gläser Saft geben, dann ist selbst für nen 8 Jährigen ersichtlich, dass 7 Äpfel keine 100 Gläser bringen können, geschweige 700. Selbst wenn die noch keinen rechten Begriff von 700 haben sollten.

  47. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. August 2020 at 11:14
    PI Moderation, bitte unbedingt thematisieren!

    Ichhabdenkragenvoll 31. August 2020 at 10:47

    Infos zur Frau, die geschlagen wird?
    https://twitter.com/Satisfaction778/status/1300342394714492928
    +++++++++++++
    Vermutlich handelt es sich um diese Frau, die durch diese brutale und unangemessene Mißhandlung durch die Berliner Polizei ihren Verletzungen erlegen ist!!!!
    —————
    der tod der übelst misshandelten frau ist bisher nicht verifiziert oder hast du weitere quellen dazu?

    die üblen misshandlungen dieser frau und anderer sind brutale polizeigewalt gegen weisse wehrlose bürger.
    gegen schwarze und bei blm-demos wäre sowas unvorstellbar und es gäbe einen aufschrei der vereinten linken nazis

  48. Biff 31. August 2020 at 11:19

    Noch keine sicheren Quellen. Ich traue den Verbrechern aber mittlerweile auch das zu! Selbst 1989 hatte es keinen einzigen Todesfall bei den Demos gegeben!

  49. Es gibt genug Videos auf Youtube, die diesen „Sturm“ aus allen möglichen Blickwinkeln zeigen. Als die Polizisten gerade am anderen Ende des Platzes waren, haben einige Demonstranten ein Absperrgitter ausgehängt und beiseite geschoben. Dann sind sehr schnell einige Hundert Menschen durchgeflutet, die die günstige Gelegenheit erkannt hatten. Nach weniger als zwei Minuten waren ein Dutzend Polizisten zurück und haben den Zustrom gestoppt.

    Der wichtige Punkt dabei ist: Die ganze Aktion lief ohne jede Gewalt ab! Kein Demonstrant hat Polizisten angegriffen oder sich übermäßig deren Anweisungen widersetzt. Die Handvoll Polizisten auf der Treppe stehen völlig unbehelligt inmitten der Demonstranten. Kein Fenster am Reichstag wurde eingeschlagen. Es flogen weder Steine, noch Flaschen, noch Böller.

    Das ist der Unterschied zwischen einem rechten „Sturm“ und einer linken „weitgehend friedlichen“ Aktion!

  50. Dr. T 31. August 2020 at 11:24

    (…)

    Der wichtige Punkt dabei ist: Die ganze Aktion lief ohne jede Gewalt ab! Kein Demonstrant hat Polizisten angegriffen oder sich übermäßig deren Anweisungen widersetzt. Die Handvoll Polizisten auf der Treppe stehen völlig unbehelligt inmitten der Demonstranten. Kein Fenster am Reichstag wurde eingeschlagen. Es flogen weder Steine, noch Flaschen, noch Böller.

    Das ist der Unterschied zwischen einem rechten „Sturm“ und einer linken „weitgehend friedlichen“ Aktion!
    +++++++++++++++
    Und selbst die offiziell ständig wiederholte Bezeichnung „Rechte….Rechtsradikale….Rechtsextremisten…“ ist sehr fraglich. Man schau sich den bunten Mix der „Erstürmer“ bitte genauer an! Darunter sogar Pressevertreter mit Ausweis.

  51. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=3253017181431706&set=p.3253017181431706&type=3&theater
    Andreas Pöder EX-Politiker
    Mein Verständnis endet da, wo ein Bundespräsident sich vir den Karren von Panikmachern und Verfassungsbrechern spannen lässt, Masken- und Abstandsgesetze unterschreibt, und dann in Südtirol (wo er ein feines Häuschen besitzt) mit dem Ex-Bürgermeister von Völs (aktuell LH-Darsteller) und ein paar Damen ohne Masken zusammenkuschelt. Solche Leute haben jedes Recht verwirkt, noch irgend eine moralische Botschaft zu vermitteln. Einfach mal still sein und ein paar Runden schämen wäre angebracht.

  52. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. August 2020 at 11:23
    Ich traue den Verbrechern aber mittlerweile auch das zu!
    —————
    das sehe ich genauso.
    gegen friedlich demonstrierende solche feigen übelsten misshandlungen durch polizeigewalt und das war wirklich vielfach zu sehen.

    bisher habe ich eigentlich die polizei eher in schutz genommen, doch das ist nun vorbei.
    das waren gewalttaten der polizei und die beamten und deren dienstherren gehören vor gericht.
    sollte die frau leider tatsächlich gestorben sein, so muss das auch so kommen.

  53. „ghazawat 31. August 2020 at 10:15; Heute sollte eigentlich einer der wärmsten Tage des Jahres sein, aktuell grade mal lumperte 14° am Morgen bloss die Hälfte. Und dass die Medien bei den Berechnungen der abschmelzfähigen EIsmenge ähnliche mathematische Nieten sind wie Es, dürfte allgemein bekannt sein. “

    Der Ausdruck mathematische Nieten ist noch sehr höflich formuliert. Leider aus dem Gedächtnis verschwunden, die legendäre Abschmelzung der Himalaya Gletscher, auf die selbst das PKI nicht mehr angesprochen werden will. Fehlendes Mathematikverständnis auf Grundschulniveau, aber dafür politisch korrekt.

    Rahmstorf hat seine wissenschaftliche Reputation schon vor 20 Jahren eingebüßt, aber von sicherer Staatsknete lebt es sich blendend, genauso wie der von Frau Dr Merkel hofierte frühere PKI Vorsitzende Schellnhuber, von dem immer noch geradezu köstliche Videos im Netz herumgeistern, die seine völlige Unkenntnis von Grössenordnungen signalisieren.

    Aber eines muss man durchaus positiv sehe. Frau Dr Merkel hält an den größten Idioten fest, wenn sie sich einmal entschieden hat.
    Sie ist einfach eine treue Seele.

  54. das hat ja schon etwas heroisches wie beim STURM AUF DIE BASTILLE !!

    Wollte man endlich die Angela Mugabe wegputschen und wieder jemanden einsetzen, der fürs Deutsche Volk und für die europäischen Völker handelt und die Invasoren vor den Toren Europas abwehrt ?!

  55. Bei n-tv auf der Pressekonferenz redet gerade Steffen Seibert. Der hört sich sehr erkältet an. Corona?

  56. wenn die drei Polizisten vom Reichstag vom Bundespräsidenten gewürdigt werden können, sollten auch alle an der Verhaftung beteiligten Polizisten nach der Meldung, . . .Frau nach Polizeigewalt gestorben: ( hier nochmal klick ) zur Verantwortung gezogen werden , sollte sich diese schreckliche Meldung am Ende verifiziert wirklich bestätigen ,

  57. In den MSM werden das jetzt in der allgemeinen Regierungssprachregelung die „Krawalle vor dem Reichstag“. Erinnert an die Regierungssprachregelung „Hetzjagden von Chemnitz“.

    Beides gab es nicht. Aber Hauptsache, die Lüge wird alle zehn Minuten wiederholt und im Pingpong zwischen Politbüro und Agitpropresse (staatlich und privat, Bertelsmann-ntv ist da auch sehr fleißig) hin- und hergespielt. Z.B. zwischen der SED und dem immer noch tiefroten SED-Sender RBB:

    Auch Innensenator Andreas Geisel (SPD) äußerte sich zu den Krawallen vor dem Reichstagsgebäude und wiederholte, was er bereits zuvor im Inforadio des rbb gesagt hatte: Der Bundestag sei nach seiner Ansicht zu keinem Zeitpunkt ungeschützt gewesen. Er habe darüber mit Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) gesprochen, beide seien der gleichen Ansicht gewesen, sagte Geisel im Innenausschuss. Er versicherte, dass es in Zukunft bessere Absprachen zwischen der Berliner und der Bundestagspolizei geben werde.

    https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/08/demo-corona-reichstag-krawalle-berlin-innenausschuss-geisel.html

  58. Seibert sprach gerade kurz Impfung an und machte direkt Impfpropaganda. Angeblich haben die vor kurzem die Mitteilung erhalten, dass Afrika jetzt Kinderlähmungsfrei sei, wegen Impfungen.

  59. So wie jetzt immer mehr dieser unsäglich brutalen Vorgänge als Beweisvideos im Netz auftauchen, auf Plattformen wo sie nicht gleich zensiert oder wieder gelöscht werden, habe ich gestern morgen meine persönlichen Eindrücke als trauriges Fazit zu dieser „Politisch motiviert Misshandelten“ friedlichen Freiheitsdemonstration geschildert.
    Verantwortliche Behörden und mit äußerster Brutalität vorgehende Polizeibeamte fern jeglicher Verhältnissmässigkeit, gehören umgehend aus dem Dienst suspendiert, angeklagt und verurteilt.
    „Es gibt absolut nichts was dieses Schikanöse brutale Vorgehen von Behörden und Polizei gerechtfertigt hätte!“ Wie weit sind sie bereit zu gehen……

  60. Ach, Leute! Mit Wehmut lese ich den Artikel und die Kommentare, auch den gestern von Peter Bartels. Bei Euch ist wenigstens was los. In Frankreich fordern 58,65% der Befragten, daß alle in allen Städten Masken tragen sollten, heißt, die Regierung, die seit Monaten nichts als Terror verbreitet, wird aufgefordert, den Terror zu intensivieren. 76% fordern weitere verschärfte gesundheitliche Maßnahmen. Sie wollen noch mehr eingegrenzt noch mehr vom Staat gegängelt werden. Ihnen fehlt das Confinement. Sie warten auf den Tag, an dem Emmanuel Macron es sich nicht mehr versagt, seine Untertnen vollständig wegzuschließen.
    https://www.lefigaro.fr/actualite-france/faut-il-rendre-obligatoire-le-port-du-masque-dans-toutes-les-villes-20200827

    Ab morgen gehen Kinder mit Masken in die Schule. Die Regierung schürt Ängste mit immer mehr Tests, die immer mehr Corona-positive Ergebnisse bringen und machen dem Volk weis, das wären Neuerkrankungen, im Worldometer gelistet unter Active Cases. So werden die Franzosen auf die Notwendigkeit einer Impfung vorbereitet, und das 100-Milliarden-Dollar-Geschäft kann anrollen.

    Das sind diejenigen Franzosen, von denen ein Kommentator, hier, auf PI, in der Virus-Hochphase, meinte, sie kauften nicht wie die Deutschen Lokuspapier, sondern Kondome. Mir blieb das Grinsen im Gesicht stecken. Das war zu der Zeit, als alle mein Grinsen sehen konnten, als Masken nichts nutzten, weil dank Emmanuel Macron, in seiner Zeit als Präsidentenberater des François Hollande, die strategischen Kontingente von Masken für 18 Millionen Euro (wenn ich die Zahl richtig erinnere) verkauft worden waren.

    30. AUGUST 2020. Coronavirus. Armes Frankreich! Pauvre France !
    https://eussner.blogspot.com/2020/08/coronavirus-armes-frankreich-pauvre.html

  61. Biff 31. August 2020 at 11:43

    Polizei bestätigt NICHT den Tot einer Frau während der Querdenken Demo am 29.08.2020

    https://www.youtube.com/watch?v=R4a1AcK7SP4&feature=emb_logo
    ++++++++++++++
    Bitte genau auf den veröffentlichten Text achten.
    Andere Meldungen behaupten, dass die Frau nicht während der Demo, sondern DANACH, jedoch an den Folgen der Mißhandlung gestorben sei. Ich hoffe nicht, dass sich das bestätigt! Die Schuld würde hierbei dennoch auf das völlig überzogene Vorgehen der Polizei (insbesondere die heftigen und unmotivierten Schläge auf die Nackenwirbel der schmächtigen Frau) zurückgehen!

    Alleine dieses brutale Vorgehen gehört derart verurteilt, dass die ganzen Beteiligten sofort aus dem Polizeidienst entlassen und vor ein Gericht gestellt werden müßten! Da gibt es nichts zu rechtfertigen.

  62. ghazawat 31. August 2020 at 10:41; Das wurde in Sat1 auch thematisiert, das muss wohl so abgelaufen sein wie damals bei Maas, den man mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt hat. Soviel zu, 90% der Bürger befürworten die GesichtsBurka.

    ghazawat 31. August 2020 at 11:02; Der stünde lediglich ein mindestens 2 Meter tiefes Erdloch zu, kann aber gern tiefer sein, dann besteht weniger Gefahr, dass Es wieder rauskommt, so zombiemässig.

    ghazawat 31. August 2020 at 11:02; Vor allem interessanter Link zu Un-lauterbachs Ex. Ich muss ihr aber widersprechen, Zumindest ich hab den Typen schon immer für extrem unmoralisch gehalten. Studiert in Harvard auf Kosten der CDU und läuft dann nach Abschluss zur SPD über. Selbst angenommen, er hätte das Geld zurückbezahlt, was aber nach den Äusserungen seiner Ex sehr unwahrscheinlich ist, wär das immer noch niederträchtig.

  63. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. August 2020 at 11:51
    Biff 31. August 2020 at 11:43

    Polizei bestätigt NICHT den Tot einer Frau während der Querdenken Demo am 29.08.2020

    https://www.youtube.com/watch?v=R4a1AcK7SP4&feature=emb_logo
    ++++++++++++++
    Bitte genau auf den veröffentlichten Text achten.
    Andere Meldungen behaupten, dass die Frau nicht während der Demo, sondern DANACH, jedoch an den Folgen der Mißhandlung gestorben sei. Ich hoffe nicht, dass sich das bestätigt! Die Schuld würde hierbei dennoch auf das völlig überzogene Vorgehen der Polizei (insbesondere die heftigen und unmotivierten Schläge auf die Nackenwirbel der schmächtigen Frau) zurückgehen!

    Alleine dieses brutale Vorgehen gehört derart verurteilt, dass die ganzen Beteiligten sofort aus dem Polizeidienst entlassen und vor ein Gericht gestellt werden müßten! Da gibt es nichts zu rechtfertigen.
    —————
    warten wir ab, der evtl. tod der frau wird sich nicht lange verheimlichen lassen, das ist jedem klar.
    ansonsten zustimmung.

  64. Der Seibert ist eindeutig sehr erkältet und dürfte in dem Zustand während einer so schlimmen „Pandemie“ gar nicht ohne Maske dort sitzen und alles vollsabbern.
    Der ist total nervös.

  65. Eilt!

    Betonkommunist Andreas Geisel sieht wegen der Sache am Reichstag das ursprünglich ausgesprochene Demoverbot gegen Querdenken711 als Grrechtfertigt an und bekommt dafür auch noch Zuspruch von Schäuble.

    DDR 2.0 -noch Fragen?

  66. Berlin! Berlin! Die „Untertanen“ fuhren nach Berlin … Die „Untertanen“ unterwerfen sich nicht mehr!! …Ja ,was ist da los !
    Hat die von Gott gesandte Fuehrerin doch den Bogen etwas ueberspannt ???

  67. laenderin
    31. August 2020 at 12:15

    „Daraufhin äußerte Geisel die schockierenden Worte: „Ein Verbot wäre mir sehr sympathisch gewesen, wir haben das sehr sorgfältig geprüft und festgestellt, dass die freiheitlich-demokratische Grundordnung leider auch für Arschlöcher gilt“.“

    Wieso schockierend? Geisels nicht vorhandene intellektuelle Niveau hat gerade noch die Fäkal Sprache zur Auswahl. Damit reiht er sich hervorragend in die Reihe der geistig Minderbemittelten ein.

    Der Wortschatz der bisherigen 3 SPD-Kanzlerkandidaten dürfte auch nicht größer gewesen sein.

    Und vom intellektuellem Niveau dürften sie selbst Geisel unterlegen gewesen sein.

    Der komische Vogel, dem seine Lehrerin dringend der Wechsel zur Sonderschule empfohlen hat, sowieso. Sie wissen der angebliche Berufsschullehrer.

  68. Der Reichstag und der Spahn,
    ein Synonym für die Unzufriedenheit
    des Bürgers,
    der sich seiner Rechte und seiner Existenz
    beraubt sieht.
    Es wird noch schlimmer,
    weil die Armut noch schlimmer werden wird!

  69. Lügen über Lügen, ich war dabei als der Reichstag „gestürmt“ wurde, es waren Menschen aus allen Nationen unter anderem auch Türken, was von den Staatsmedien natürlich totgeschwiegen wird. So richtig „stürmen“ wollten die auch nicht, die wollten ehr für ein Foto posieren.

  70. ghazawat 31. August 2020 at 12:24
    laenderin
    31. August 2020 at 12:15
    „Daraufhin äußerte Geisel die schockierenden Worte:……

    ———-
    Hehehe….Falsch kopiert. Der Kommentar ist nicht von mir sondern von:

    Harpye 31. August 2020 at 12:16
    Ist dieser hetzerische Auswurf* mit den „Arsxxlöchern“ eigentlich mal thematisiert worden?

  71. Der Sturm auf den Reichstag ist von den gleichen Schauspielern, die auch die Hetzjagd inszeniert haben.
    Und die von unseren Politik- und Medienschranzen gespielte Empörtheit bzw. Entrüstung wurde schon im Vorfeld geprobt.

  72. Türkische Flaggen waren da auch. Nur haben solche hier nichts zu suchen. Wer die Türkei so liebt, soll bei Erdogan leben.

  73. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. August 2020 at 11:51

    … Bitte genau auf den veröffentlichten Text achten.
    Andere Meldungen behaupten, dass die Frau nicht während der Demo, sondern DANACH, jedoch an den Folgen der Mißhandlung gestorben sei. Ich hoffe nicht, dass sich das bestätigt!

    Ja !, hoffentlich bestätigt sich diese Meldung nicht, im anderen Fall würde es mich auch nicht wundern, wenn man das Corona Virus auch hier verantwortlich macht , erklärt doch das Todes-Virus neuerdings jedes Ableben

  74. Mein G’tt, geht´s auch ne Nummer kleiner?
    Erst der Putschversuch mit dem Luftgewehr, dann die Hetzjagd in Chemnitz und jetzt der Sturm auf den Reichstag. Wenn aus jedem Furz ein Bombenknall wird, dann brauchen wir demnächst viele Stahlhelme in Deutschland. Wahrscheinlich werden es dann keine deutschen Stahlhelme mehr sein sondern Hellblaue mit zwei weißen Großbuchstaben U.N. drauf.
    @Deutschlands Massenmedien: Ihr seid lächerlich und lückenhaft. Schämt Euch! Was treibt Euch? Geld?
    Wenn Ihr unabhängig seid, dann frage ich mich wovon unabhängig? Ihr seid höchstens sinnbefreit oder total durchtrieben! Euer Verhalten und Eure dargebotenen Leistungen lassen mich im Strahl kotzen.
    H.R

  75. ghazawat 31. August 2020 at 11:33; Letzter Absatz: Mir fehlt da zwischen r und M ein Fake.

    Rheinlaenderin 31. August 2020 at 11:43; Komisch, erst vor wenigen Tagen gabs nen Film im Staatsfernsehen, in dem jämmerlich drüber geheult wurde, dass in bestimmten Ländern Afrikas, ich hab leider vergessen welche, aber nach meiner Erinnerung nordwestlich von Ägypten. sich die Neger weigern sich impfen zu lassen und dort in 2 oder 3 Ländern noch immer viele Kinderlähmungsfälle auftreten.
    Ich geh, falls das nicht komplett erfunden ist eher von 28 aus 48 aus

    Goldfischteich 31. August 2020 at 11:45; Das dürften ähnlich realistische Umfragen, wie die 90% bei uns sein. Lediglich hören sich so krumme Zahlen seriöser an. Ich glaube nicht an realistische Umfragen, sonst müssten 2000 Leute befragt und 1173 ihrer Dummheit Ausdruck gegeben haben. Ich glaube eher an 28 aus 48 und dann noch etwas frisiert.

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. August 2020 at 11:51; Für sehr viel weniger Gewalt begangen in Notwehr an nem Moslem mussten schon einige Polizisten vor Gericht. Und dann kommen auch noch ein paar Linke daher und befürworten solche Gewaltanwendung. Natürlich nur, wenns vermeintlich rechte trifft, was aber in dem Fall gar nicht sicher ist.

  76. @ Gauckler 31. August 2020 at 12:35

    Reichstag … es waren Menschen aus allen Nationen unter anderem auch Türken…

    hier auch so ein Reichsbürger, … Flüchtling aus Iran , Menschenrechtler , mit Reichsfahne Berlin am 29.8.2020 … ZitatWegen Merkel und ihrer kommunistischen Regierung geht auch hier die Freiheit verloren, Zeit für einen Kaiser.“. . . siehe 0.43 Min. Netzfund Video vom 30.8.2020 … klick !

  77. Einfach großartig:
    „Drei Helden vom Reichstag“ haben den Angriff auf die Bunte Republik erfolgreich abgewehrt.
    Wozu brauchen wir eigentlich noch eine Bunteswehr?

  78. ataktos
    31. August 2020 at 12:57
    Einfach großartig:
    „Drei Helden vom Reichstag“ haben den Angriff auf die Bunte Republik erfolgreich abgewehrt.
    Wozu brauchen wir eigentlich noch eine Bunteswehr?
    ++++

    Für den NATO-Partner Türkei! 🙂

  79. Mir hat es mal jemand so erklärt:
    „Weil mich die Republik mit der Schwarz-Rot-Goldene Fahne verrät, nehme ich halt die andere noch gültige Fahne aus der Zeit, als Deutschland noch eine Verfassung hatte“.

  80. Habe mir gerade das Video von Dr. BODO Schiffmann angesehen in dem die Polizisten die wehrlos am Boden liegende und vor Schmerzen schreiende Frau fesseln die ohne Grund von der Polizei verschleppt wurde und dann gestorben sein soll.

    Wo ist diese Frau jetzt?

    Auf dem Video ist zu sehen wie eine Drecksau in Uniform der wehrlosen Frau mit der Faust mehrmals brutal in die Wirbelsäule schlägt.

  81. Anstatt ein ordentliches angemessnes Gehalt in einer bei einer linksextremistisch Regierung Berlin zu erhalten, werden Blechorden verteilt.

    Der Polizist kann sich rühmen, neben ein par Reichstagsbesuchern, einen Journalisten von den Treppe des Reichstages, vertrieben zu haben. Von dort hat man eine Schönen Überblick auch über das Kanzleramt.
    Jemanden der die Pressefreiheit einschränkt, erhält den Orden für Verdienste am Deutschen Vaterland. Es ist aber eher die Verzweiflungstat einer Lügenbande.

    Wer einmal die Lügestrecke begonnen hat, kann sich nur durch politisches verschwinden reinwaschen. Ansonsten wird er jede Straftat machen die zum aufrecht erhalten des Lügengespinst nötig ist.

    So entstehen Diktaturen. Wo man keine anderen Meinung mehr tolerieren kann.

    Bei Preisverleihungen muss man auch immer damit Rechnen, dass nicht der Preisträger, sondern das der Preisverleiher, ein Ziel verfolgt und sich oder seine Anliegen in den Mittelpunkt stellen will.

  82. FFF hat einen Braunkohlebagger besetzt. Reaktion aus der Politik kam nicht.

    Bei Antifa-Flaggen oder IS-Flaggen regt sich niemand auf, obwohl es Terrororganisationen sind.

  83. „enn irgend ein adretter FDP-Flaneur aus Bayern in lupenreinem Hochdeutsch für die „drei Polizisten“ das Bundesverdienstkreuz fordert, weil sie pflichtgemäß ein Dutzend Übereifrige („Reichsbürger“??) lautstark am Reichstag stoppten …“

    Man stelle sich vor 3 Polizisten hätten Anis Amri vor dem Weihnachtsmarkt mit Schusswaffengebrauch gestoppt…Ich weiß, Anis Amri hatte einen langen Bremsweg und konnte nicht von den Bundesverdienstkreuzträgern in spe gestoppt werden sondern beendete sein Europatour erst in Italien. Man stelle sich aber mal vor, die deutsche Polizei hätte ihn doch gestoppt und zwar nicht wegen Fahren ohne Führerschein sondern so richtig mit der Dienstwaffe. Saskia Esken die Gesinnungsgenossin von Steinmeier hätte sofort Rassismus gebrüllt, die TAZ hätte ein Denkmal für Anis Amri gefordert, Bedford-Strohm hätte ein Gebet für den Terroristen gesprochen und die Gesellschaft für politische Schönheit hätte seine Blutlache in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ausgestellt…Ja und die Polizisten? Bestenfalls wohl Versetzung in den Innendienst!

    Das ist das linke Deutschland und ich meine link sein im Sinne von link – Die sprachliche Verwandtschaft zu links ist zufällig aber passend.

  84. @Der boese Wolf 31. August 2020 at 10:33

    Bei einem Neger hätte man das nicht gemacht. Daher ist das rassistische Polizeigewalt. Das wird in Berlin heftig werden.

  85. Ist es schon Volksverhetzung wenn man, alle Demonstranten einer, nach allen Seiten offen Demonstrationen und Stadt, mit Verfehlungen einzelner gleichsetzt.
    Alle mit einzelnen diskreditiert. Feindbilder sind zu unterlassen.

    Herr Regierungssprecher Seibert.

    Einlasskontrollen, bei Demonstrationen, richtig Gesinnter, sind unmöglich und unangebracht.
    Vielelicht ist es ja nötig die Argumante zuhöhren um sein spektrum zuerweitern oder das gesagte zu verwerfen. Das ist demokratische Entwicklung.

    Im übrigen wollten die am sogenannten Reichstagsturm beteiligten sich nur auf die Treppen des Reichstages setzen.

    Populismus ist wenn man diese aus Kalkül anders darstellt.

    Ordenspopulismus des Bundespräsidenten ist zu unterlassen.

    Im Übrigen muss jede Demokratie es ertragen die Sie auch vollends in Zweifel stellen.

    Ein Grundsystem eines Staates ist so aufzustellen dass alle Gesinnungen sich in Ihr unbehelligt tummeln können. So viel Toleranz muss sein.

    Linksextreme wie Rechtsextreme oder wie auch immer anders gestrickte, wer definiert hier das Richtige oder Falsche, sind zu tolerieren.

    Nur Übergriffigkeit, gegenüber fremden Eigentum und Gewalttätigkeit, gewalttätigeAbschaffung der Demokratie, ist einzuschränken.

    Alles andere ist zu Toleriert. Wenn es auch manchmal schwer fällt.

    Gegenseitige Extremistische Tendenzen, wenn sie dem jeweiligen Politiker genehm sind, sind nicht vom Staat zufördern. Es ist zu triefst Rechtsstaatfeindlich und versteckte Parteienfinanzierung der genehmen Linie.

    Zunehmend sind im Straßenbild Plakate des Bundes zu sehen. Derartige Propagandamittel sind zu unterlassen.
    Neutraler Informationen und neutraler Journalismus ist hier das Mittel der Wahl.

    Das verlassen des Neutralitätsgebot, des öffentlich rechtlichen Journalismus ist zu mindestens Veruntreuung von Geldern bis schüren von Feindbildern und Volksverhetzung.
    Es sollte ein zusätzlich Straftatbestand werden.

  86. Die PHönix -Pressekonferenz mit seinen poltischen Heuchlern ,war wieder mal eine Schande für die Demokratie
    in Europa. Ein Reichstag, wo undemokratische Parteien , den BUPRÄ nicht vom Volk wählen lassen, so benimmt er sich demnach auch, Parteien die mit voller Absicht der AFD den Bundestag -Vize-PRÄ. verwehren, wo das NetzDG undemokratisch beschlossen wurde, und Meinungshoheit über die BRD-Grenze hinaus beschlossen wurde, was zur Sperrung von FB–Twitter Usern auch in Ö/CH/Südtirol zu folge hat usw, und dies soll ein Hort der Demokratie sein, wie der Grüssaugust tönte, mein Gott wie tief kann man moralisch noch sinken?

  87. .

    1.) Berufs-Lügner („Hetz-Jagden, Chemnitz 2018) Steffen Seibert,

    2.) Regierungssprecher; früher ZDF-Heute-Journal-Moderator, stellt Deutschland

    3.) mal wieder wahrheitsfälschend vor der Weltöffentlichkeit bloß,

    4.) daß sogar Japan berichtet.

    .

  88. Wofür gab es in der Geschichte nicht schon alles Orden für „Heldentaten“. ? Ich mag gar nicht daran denken.!
    Übriges das Bundesverdienstkreuz kann man bei ebay gelegentlich billig kaufen.

  89. Fulminanter Artikel, lieber Herr Bartels! Respekt!

    Herrliche Alliterationen: „Garten, Glotze, Gerstensaft“!

    Tolle Anspielungen, Wortspiele und Metaphern!

    Und eine Referenz an unseren Dichterfürsten Goethe: „was Dichtung und was Wahrheit ist“, dessen Geburtstag einen Tag vor der großen Berlin-Demonstration (28. August) war.

    Liebe Grüße vom Deutschlehrer! 🙂

  90. BZ Berlin
    4 gegen 400 köpfigen Mob!
    Wow, wahre Helden am Reichstag. Adolf und seine Helfer hätten denen wahrscheinlich damals das Eiserne Kreuz verliehen,heute BVK!

  91. Diese Theatralik von unseren ach so geliebten und nicht vom Volk gewählten Bundespräsident , hat schon etwas von Komik . Honecker hätte es nicht besser gekonnt . Was mir auffällt , ist die Dreistigkeit , wie er sich als Edeldemokrat auch noch selbst lobt und den Reichstag zum exterritoriales Gebiet erklärt , nur Wir dürfen , alle Anderen müssen draußen bleiben . Wobei doch ganz oben steht : „ Dem Deutschen Volke „ !
    Die Symbolik erinnert stark an Chemnitz , doch ein Kommunist bleibt ein Kommunist und erinnert eher an die kruden Sprüche eines Scheinheiligen der uns für blöd hält .

  92. Anita Steiner 31. August 2020 at 10:44
    Ich habe eben die Bilder des Polizeieinsatzes in Berlin gesehen, bin selber 86 Jahre alt und habe geweint, auch weil ich mich so geschämt habe für das, was heute in Deutschland wieder möglich ist. Es ist das Viehischste, Unmenschlichste und Mörderischste, das ich je gesehen habe, und ich habe das Kriegsende in Berlin erlebt. Wie Einer von Denen die von einem Mob von anderen Polizeibeamten bereits fixiert am Boden liegende Frau mit der Faust auf den Kopf und in das Gesicht schlägt, ist m.E., obwohl ich juristisch unbedarft bin, versuchter Totschlag. Und wenn nicht, was dann? Zukünftiger Leitsatz „Trau niemals einem deutschen Polizisten“.
    Inzwischen lese ich, dass bei den Demonstrationen eine Frau um’s Leben gekommen ist, wenn nicht sogar umgebracht wurde. Wird hier etwas vertuscht ? Gern würde ich auch den Namen des Opfers dieser Gewalttat wissen; denn diese Frau verdient unser tiefstes Mitgefühl.

  93. Bei dieser sog. Stürmung des Reichtags war ein Mann ganz oben bei den Polizisten angekommen. Er sagte immer wieder, dass er Journalist sei und “ Wir wollen euch nichts.“ Hört sich ja alles sehr gefährlich an.

    Und ja, ich bin auch sehr bestürzt und beschämt und zwar wegen Politikern wie Steinmeier, Schäuble, Merkel und Konsorten.

  94. Lt. FDP war diese „Stürmung“ ein Imageschaden für Deutschland, in der Hoffnung, dass einige Dummleute auf diesen Blödsinn hereinfallen.

  95. Ach ja, ein Imageschaden für Deutschland wäre ja gar nicht so schlecht. Dann wollen bestimmt nicht mehr so viele Fluchtwillige hierher.

  96. Steinmeier ist ein widerlicher Heuchler, durch und durch rot und dazu antisemitisch.
    Ich habe auf dem Gruppenfoto auf der Reichstagstreppe friedliche und fröhliche Leute gesehen! Dazu etwa 4 kaiserliche Reichflaggen, mehr aber die heutigen Deutschland-Fahnen und wenigstens eine US-Flagge. Auch die Amerikaner dürfen ungestraft mit der Südstaaten-Fahne auftreten, ohne als Nazis diskriminiert zu werden!
    Sind das wirklich „Nazi-Symbole“ von denen Eule und linke Medien schreiben?
    Es ist ja bekannt, dass in Deutschland Bildungsnotstand herrscht. Wer aber solchen Unsinn verbreitet, sollte lieber als Müllsammler in Parks stundenweise eingesetzt werden!
    Hat sich Frau Merkel inzwischen artikuliert? Man hört und sieht von unserer Führerin rein gar nichts!

Comments are closed.