Wird die zweite Großdemo gegen die Corona-Maßnahmen am 29. August in Berlin, auch „Freiheitsdemo“ genannt, zu der bis zu drei Millionen Teilnehmer erwartet werden, verboten? Wenn es nach Berlins Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) geht, könnte dies durchaus der Fall sein.

Der SPD-Politiker will Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen konsequenter verfolgen und bestrafen. „Die Corona-Leugner gefährden viele. Dafür gibt es keine Entschuldigung, da müssen wir strenger werden“, sagte er der „Bild am Sonntag“

„Demonstrationen werden wir schneller unterbinden, wenn das Maskengebot nicht beachtet wird. Dann verhängen wir Ordnungsgelder und lösen die Demo notfalls sofort wieder auf.“
Bei den „Unverbesserlichen“ müsse gezielt und hart durchgegriffen werden, so Müller.

Und weiter: „Es wird vorerst keine Messen, Kongresse, Groß-Konzerte und Sportveranstaltungen mit etlichen Tausend Zuschauern ohne Auflagen geben können. Das geht meiner Ansicht nach erst dann, wenn ein Impfstoff oder ein wirksames Medikament gegen Corona zur Verfügung stehen.“

Michael Mross (MMnews) hat sich in seinem aktuellen Video mit dem möglichen Demo-Verbot befasst…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

96 KOMMENTARE

  1. Man will ja, dass wir genau Buch führen über Kontakte.
    Die Cluster will man finden.
    So sollten alle Demo-Teilnehmer Angaben machen, ob sie sich auf einer Demo wohlmöglich angesteckt haben, über die Schwere der Erkrankung und die Weiterverbreitung im Bekannten- und Verwandtenkreis.
    Wüsste doch gerne, ob diese Demos gefährlich für die Gesundheit sind.

  2. Natürlich werden sie die Demo verbieten.
    Man zeigt zwar mit dem Finger auf Lukaschenko und Weissrussland, ist aber keinen Millimeter besser.
    Die Heuchelei, dass Messen mit zweierlei Maß ist unerträglich.
    Es zeugt von einer moralischen Verkommenheit die kaum noch zu steigern ist.
    Dies wird die Demokratie vernichten, es macht sie Lächerlich und darum ist es meiner Meinung nach nicht Schade. Es wird Zeit, dass diese Clown-Riege in Berlin verschwindet.

    In New York gab es in den letzten 72 Stunden 49 Tote und Verletzte durch Schießereien.
    New York wird unbewohnbar, New York stirbt, wird zu Gotham City.
    Die Reichen hauen alle von dort ab, ziehen ins Umland. Viele Viertel sind nach Einbruch der Nacht lebensgefährlich geworden, niemand geht da mehr vor die Türe, viele der Geschäft der 5th Avenue sind zu, die Schaufenster mit Holzplatten zugenagelt und die Eingänge verbarrikadiert.
    Tausende Polizisten haben in New York gekündigt, den Kram hingeschmissen.
    Müller kann schon mal studieren, was auf sein Bürlin zukommt.

  3. Das ist ja eine Sorte Demokratie, bei der man bezüglich Demo`s erst vorher fragen muss; an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.

    Sicher fragen die Faschissten auch vorher wie groß die Steine sein dürfen und ob nur wasserlösliche Farben erlaubt sind.

  4. Das ist mal wieder so ein schlagender Beweis von Doppelter Moral: Bei linken Demonstrationen, egal wo und wie, wird über Maskenverzicht und Abstandsverstöße großzügig hinweggesehen, da wird die eingesetzte Polizei zu „Deeskalation“ und „Toleranz“ vergattert. Wenn man es nicht besser wüsste, würde man meinen, rote Brüder und Schwestern sind gegen Keime immun! Aber das läuft wohl eher nach dem Grundsatz: „Quod licet lovi, non licet bovi“ – was Jupiter darf, darf der Ochse noch lange nicht… . Und was den Impfstoff angeht, da vergehen von der Entdeckung bis zur Zulassung rund acht Jahre. Müssen wir uns also auf ein Leben im Ausnahmezustand einrichten?

  5. Sicher würde er sie gerne auflösen lassen bzw. gar nicht erst zulassen, aber wenn die Teilnehmerzahlen auch nur annähernd so sind wie auf der letzten Demo, wird sich das wohl kaum ohne Weiteres durchsetzen lassen? Wie will er eine Demo von 2 Mio Leuten „auflösen“ lassen? Was, wenn trotz Verbots auf einmal 2 Mio Menschen sich in Berlin dennoch treffen? Zudem- eine solche Veranstaltung auflösen zu wollen, würde doch in Massen ganz genau die „hässlichen“ Bilder provozieren, die das Regime unter allen Umständen zu verhindern versucht?! Herr Müller- ein Monsun geht mit einigen wenigen Regentropfen los… völlig harmlos, aber innerhalb kürzester Zeit können Sie keine 5 m weit mehr sehen und werden von den (Wasser-)Massen weggerissen. Viel Spaß Ihnen bei Ihren weiteren Verbots- und Drangsalierungsmaßnahmen… .

  6. „DIE SPD/CDU/CSU/LINKE/GRÜNE GEFÄHRDEN VIELE – DA MÜSSEN WIR STRENGER WERDEN“
    MOD: Bitte nicht in Großbuchstaben schreien. Danke.

  7. Er muss sich nun als Preußensöder aufspielen, konkurriert er doch gegen eine Rolex-Sprechpuppe um den Qualkreis.

    Am 7. Oktober 1989 prügelten das letzte Mal Berliner Polizisten Oppositionelle nieder.
    Manche dieser brutalen Dickl-Schläger wechselten dann den Dienstgrad von Hauptmann zu Hauptkommissar und können dem Sozialisten Müller nun wertvolle Hilfe im Zusammenprügeln von Regimekritikern sein.

    Müller hätte unter Ulbricht und Honecker richtig was werden können!

    Sozialismus ist auch immer Terror, ob SPD mit Eskenpflicht oder SED.

  8. Das dieser Müller nicht der Hellste ist hat er ja schon sehr oft bewiesen, aber so blöd kann auch ein Müller nicht sein die Demo zu verbieten. Ich denke das könnte als Provokation verstanden werden und noch mehr Demoteilnehmer mobilisieren. Meine sauer verdiente MiniRente und meine Gesundheit lassen es nicht zu das ich die 750km reise. Wir sollten zeitgleich bundesweit in jeder, auch Kleinstadt auf die Straße gehen um für unsere Freiheit zu kämpfen dann hat das Merkelregime bald fertig.

  9. Das die sterbende Partei Deutschlands fast nur aus elenden Heuchlern besteht, hat dieser Oberheuchler wieder zur Genüge bewiesen. Wenn seine Schlägertrupps der Antifa oder sonstige durchgeknallte Gewalttäter durch die Stadt ziehen gilt die lächerliche Härte des Gesetzes natürlich nicht.
    Wie soll man solche Politdarsteller noch ernst nehmen?

  10. wer wählt denn noch die SPD?

    „Die SPD, die trotz mancher sozialistischer Irrwege und einiger unwürdiger Kompromisse in der Zeit des Kalten Krieges letztlich immer auf der Seite von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat stand, diese SPD will nun also auch auf höchster nationaler Ebene mit jenen paktieren, die diese Werte stets mit Füßen getreten und bekämpft haben. Der Damm gegen den linken Extremismus, der von Friedrich Ebert über Kurt Schumacher bis zu Helmut Schmidt von Sozialdemokraten entschlossen verteidigt wurde, ihn haben die Genossen von heute eingerissen.

    Dieser Tragödie folgte die Farce: Einen Tag danach gab Esken bekannt, dass Olaf Scholz die Sozialdemokraten als Kanzlerkandidat in den Wahlkampf 2021 führen soll. Einen eigenen Kanzlerkandidaten überhaupt in Erwägung zu ziehen, muss schon Spott auf sich lenken, wenn man bei den Umfragen seit zahllosen Monaten um die Marke von 15 Prozent herumkrebst. Und ausgerechnet Scholz, dieser letzte prominente Kopf des gemäßigten Flügels, soll die nach stramm links gewendete SPD vertreten. Auf viele Wähler muss das wie eine Täuschung wirken. “

    https://paz.de/artikel/der-verrat-der-spd-an-sich-selbst-a1343.html

  11. … Bei den „Unverbesserlichen“ müsse gezielt und hart durchgegriffen werden, so Müller….

    diese Aussage erinnert sehr an den Abend des 9. Okt. 89, an dem Mielke seinen Stasi Stadtkommandanten aus Leipzig zur letzten großen Montags Demo in eben dieser Stadt gesagt haben soll … “ Nun ist aber Schluß mit Humanismus „

  12. Wo sind denn eigentlich die zigtausenden schwerstkranken, die sich vor 2 Wochen dort angesteckt haben müssten, wenn der/die/das Virus tatsächlich so gefährlich wär, wie diese Paniker einen glauben zu machen versuchen.

  13. Wer nach BLM, nach Tönnies, jetzt 2 Wochen nach dem 1.8. und nach den offiziellen Zahlen des RKI immer noch glaubt, es gehe eine „tödliche Pandemie“ (O-Ton FAZ) um, der scheint sich die GEZ intravenös rein zu ziehen.

    Basta GEZhirnwäsche !

  14. Ich frage mich gerade, welches Geschrei aus den Kehlen selbsternannter Demokraten ertönen würde, wäre Lukaschenko in Minsk auf denselben Gedanken gekommen. Aber ebenso wie die „Guten“ scheint auch das Covid 19 Virus mit zweierlei Maß zu messen und es macht um Demonstranten dann einen Bogen, wenn sie für die „richtige Sache“ demonstrieren.
    Diese offen zur Schau gestellte Scheinheiligkeit von Politik und Systemmedien ist inzwischen unerträglich. Und dennoch scheinen 80% der Leute in diesem Land die Augen und Ohren davor zu verschließen oder gar zu glauben, dass ein Virus sehr wohl zwischen „guten“ und „bösen“ Menschen unterscheidet.
    Meine Güte, man könnte wirklich glauben, die mixen Verdummungspulver ins Trinkwasser!

  15. doe Reichen und Mächtigen haben jetzt Ihr Spiel aufgezogen

    glaubt Ihr ein Gates oder Jeff sitzen zu Hause (in einem der 15 Häuser) wie das Pack
    wenn Ihr flightradar kennt dann seht Ihr was trotz Corona abgeht….

    den Reichen war es schon lange lästig dass Hinz und der Kunz überall an zu treffen sind

    jetzt sind sie wieder unter sich

    das ist der Hauptgrund für die Grippe….sorry Coronapanik

  16. Beobachte gerade bei 30° die deutschen Untertanen.

    Manche tragen geradezu mit großem Stolz ihren Merkelmaulkorb auch außerhalb der Geschäfte. Der Maulkorb als moderner Hitlergruß, dieses Volk geht zum 3. Mal in 80 Jahren mit Hurra in den Untergang.

    Die Blumenkindernden sangen einst: „Sag mir wo die Toten sind.“

  17. ich.will.weg.von.hier 17. August 2020 at 10:46

    „Meine Güte, man könnte wirklich glauben, die mixen Verdummungspulver ins Trinkwasser!“

    nein, die sind wirklich so….

  18. Wo steckt eigentlich Frau Dr Merkel?

    Nein, ich gönne ihr wirklich eine Auszeit. Die vielen Drinks auf den kostenlosen Festessen setzen ihr trotz ihrer Übung sicherlich zu.

    ich will auch nicht annehmen, dass sie zu Hause besoffen auf der Couch liegt. Aber ich vermisse die großartigen Meldung der vergangenen Jahre, was Frau Dr Merkel alles für angeblich anspruchsvolle Literatur im Urlaub liest, wie sie leichtfüßig Kilometer hoch die Berge hinauf läuft, dass ihre Dutzend Leibwächter nur hechelnd hinterherkommen und dass sie selbst im Urlaub Präsident Trump und Putin erklärt, was Politik ist.

    In diesem Jahr sieht man von der fetten abscheulichen Hängelefze überhaupt nichts. Nicht mal ein Bikini Foto.

  19. Bin kein „Corona-Leugner“, trage brav die Maske, auch wenn ich es meistens für Blödsinn halte. Ich glaube aber zunehmend, dass es den Herrschenden mit ihren Grundrechtsbeschneidungen längst nicht mehr um Bevölkerungsschutz geht, sondern auch nur noch um Regierungsschutz.

  20. Eurabier 17. August 2020 at 10:49
    Beobachte gerade bei 30° die deutschen Untertanen.

    Manche tragen geradezu mit großem Stolz ihren Merkelmaulkorb auch außerhalb der Geschäfte.
    ……………
    Gut beobachtet,Eurabier.
    Die Coronabinde ist das neue Pionierhalstuch.

  21. ghazawat
    17. August 2020 at 10:50

    Von Helmut Kohl hätte jetzt die BILD ein Foto vom Wolfgangssee gedruckt, mit Pfeife das Ruderboot paddelnd und Hannelore, Peter und Walter an Bord. Danach noch ein Almfoto mit einer Kuh.

    Aber wo steckt FDJ-Merkel?

  22. Würde man die Demo nicht genehmigen und/oder sofort abbrechen, so denke ich, dass es genügend Teilnehmer auf sich nehmen würden sitzen zu bleiben und sich verhaften zu lassen. Da es aber gar nicht genügend Kapazität gibt, kann kein Land der Welt eine wirklich grosse Zahl an Menschen verhaften ohne Massenlager einzurichten. Spätestens dann, sollte der letzte GEZhirngewaschene feststellen was abgeht.

  23. Müller sollte das Feuer auf die Demonstranten eröffnen lassen.
    Mal sehen, ob die korrekten Polizisten auf ihre Verwandten und Bekannten schießen.

  24. herr müller bauen sie doch eine mauer um berlin, dann kann keiner kommen.

    früher nicht raus, heute nicht rein, hähähäh.

  25. Eurabier
    17. August 2020 at 10:54

    „Aber wo steckt FDJ-Merkel?“

    Meine persönliche Meinung… Zum wiederholten Male im Entzug

  26. Jede Demo ohne Merkelhuldigung,wird gnadenlos kritisiert,kriminalisiert und dämonisiert.
    Agenten Provocateure der Merkelkriecher haben Hochkonjunktur!

  27. Ein Innensenstor mit SED Vergangenheit sollte sich sehr gut überlegen wie weit er sich aus dem Fenster lehnt.

    Merkels Bolschewiken Seilschaften und hündische Opportunisten a la Jens Spahn erhalten keine Legitimation mehr vom freiheitlichen Souverän.

    Durch Corona und andere Lügen rechtfertigen diese Verbrecher seit Jahren ihre Rechtsbeugungen und Brüche des Grundgesetzes.

    Das grundgesetzlich verbriefte Widerstandsrecht wird deshalb nun Tag für Tag zur Anwendung kommen bis diese gesetzlosen Schergen zur Verantwortung gezogen sind.

  28. Nach meinem Verständnis über Statistik und logistischer Funktion etc. gehe ich davon aus, dass Corona in Deutschland beendet ist und die Masken sinnlos sind.
    Auch wenn die Zahl der Diagnostizierten teils einen R-Faktor von über 1 ergibt,
    die Zahl der täglichen Toten liegt bei 2-10, die wohl eher mit, als durch Corona gestorben sind. Dafür ist kein gesamtdeutscher lockdown angemessen.

    ABER trotzdem halte ich mich an die Vorschriften (Masken, Distanz, …), weil mir das medizinische Wissen fehlt (ich mit meinem Teilwissen also nicht auf das Ganze schließen kann) und die Einschränkungen für mich minimal sind.

    Ich denke, die Diskussion über Maßnahmen sollten auf Expertenebene stattfinden (Medizin, Statistik, Ethik, …).
    Auf großen Demos die Masken weglassen, halte ich für unnötige Provokation und nicht zielführend.
    Die Medien reden dann auch (wirres Zeug) über Verschwörungstheorien und Coronaleugner.
    Das bedeutet: Weglassen der Masken verhindert die nötige sachliche Auseinandersetzung.

  29. Wenn ein System mit dem Rücken zur Wand steht. Wenn immer mehr Leute merken, wie sie betrogen, ausgebeutet und verarscht werden, beißt es um sich.

    Mir ist klar, daß

    – die gegenwärtigen Politiker nicht meine Politiker sind
    – und das gegenwärtig pervertierte System nicht mein System ist.

  30. Waterkant 17. August 2020 at 10:56
    Würde man die Demo nicht genehmigen und/oder sofort abbrechen, so denke ich, dass es genügend Teilnehmer auf sich nehmen würden sitzen zu bleiben und sich verhaften zu lassen. Da es aber gar nicht genügend Kapazität gibt, kann kein Land der Welt eine wirklich grosse Zahl an Menschen verhaften ohne Massenlager einzurichten. Spätestens dann, sollte der letzte GEZhirngewaschene feststellen was abgeht.

    Die machen das dann wie in Chile und nutzen Fußballstadien (das Berliner Olympiastadion ist ja ungefähr so alt wie das Estadio Nacional de Chile), Schwimmbäder und andere Sportstätten.

    Damals war ich noch treuer Arbeiterverräter-Partei-Anhänger und habe gegen Pinochet demonstriert.

    Diesmal gehe auf jeden Fall nach Berlin und demonstriere gegen die Lügen und die unglaublich miese Schand-Chimäre „Respektrente“ der Arbeiterverräter, denn der Rentenbetrug bei gleichzeitigem unbegrenzten Geldverteilen für alles andere macht mich sehr wütend. Das sind nicht mehr meine Politiker. Das sind meine Feinde, die mich ausbeuten, betrügen, bestehlen und andere bestversorgen.

  31. Da muss man schon Verständnis aufbringen , das Allerletzte was die Merkelclique gebrauchen kann sind Schlagzeilen wie : “ Millionen demonstrieren gegen die Politik der Bundesregierung “ , in der Auslandspresse .

  32. …derweil königliche Hofberichterstattung
    mit älteren aufgehübschten Fotos der
    Emporkömmlinge Merkel-Sauer in gr. Gala

    Angela Merkel
    Geht sie allein in den Ruhestand?
    15.08.2020
    Es ist bekannt, dass Angela Merkel, 66, am liebsten in ihrem Ferienhaus in der Uckermark entspannt. Dort backt sie Streuselkuchen, kocht ihre hochgelobte Kartoffelsuppe und genießt ein Glas Rotwein mit ihrem Mann…

    Wie GALA erfuhr, hat ihr Mann Joachim Sauer, 71, seinen Vertrag an der Humboldt-Universität in Berlin bis Ende 2022 verlängert. „Wir freuen uns sehr, dass wir Prof. Dr. Joachim Sauer fu?r weitere zwei Jahre als Senior Researcher an der HU haben“, bestätigt Pressesprecher Hans-Christoph Keller auf GALA-Nachfrage…

    Joachim Sauer, der weltbekannte Quantenchemiker

    Die Humboldt-Universität ist die akademische Heimat des weltbekannten Quantenchemikers. Der Konditorensohn aus Sachsen studierte dort zu DDRZeiten und lehrte später fast 25 Jahre als Professor fu?r physikalische und theoretische Chemie…

    Mit Fotos, worauf Fr. Parvenü ziemlich eitle Mine zieht
    https://www.gala.de/stars/news/angela-merkel–geht-die-kanzlerin-allein-in-den-ruhestand—22307160.html

  33. Das Müllerchen kann die Demo nicht verbieten, da wird die Jidikative nicht mitspielen. Also macht er Auflagen und das gibt ihm dann den Anlass, der Polizei zu befehlen, die Sache aufzulösen.
    Vielleicht sollte der Veranstalter auf die paar Leute mit den schwarzweissroten Fahnen einwirken auf diese zu verzichten und dann den schwarzen Block aus Berlin zur Demo einladen. Die sorgen dann schon dafür, dass die Veranstaltung ausreichend „geschützt“ wird indem sie die Polizei beschäftigen und bei diesen Leuten braucht man keine Angst haben, dass sie das Maskenverbot nicht beachten, eher im Gegenteil.

  34. „MOD: Bitte nicht in Großbuchstaben schreien. Danke.“

    zur meiner Verteidigung, ich schreie nicht und das mit dem großen ging automatisch.

  35. Der blanke Wahnsinn, wie mit dem willkürlich aufgeblasenen Corona-Schwachsinn das Versammlungsrecht nicht nur untergraben, sondern schlichtweg aufgehoben wird. Wozu hat Deutschland ein Grundrecht, wenn es nur mit Erlaubnis der Regierung gilt?

    Wenn ein Verfassungsschutz jemals Handlungsbedarf hatte, dann hier beim Sicherstellen der Versammlungsfreiheit ohne wenn und aber!

  36. Eurabier
    17. August 2020 at 10:54

    „Aber wo steckt FDJ-Merkel?“
    _______________________________

    …sie ist nur noch ein Avatar.

    Die immer gleichen Phrasendrescher setzen dem Material stark zu. Es muss ausgetauscht werden.

  37. „Wird die zweite Großdemo gegen die Corona-Maßnahmen am 29. August in Berlin, auch „Freiheitsdemo“ genannt, zu der bis zu drei Millionen Teilnehmer erwartet werden, verboten?“
    – – – – –
    Wie wollen die denn drei Millionen Leute am Demonstrieren hindern? Bin auf die Bilder aus Berlin gespannt, selber „leider“ dann im Ausland, sonst würde ich hinfahren. Lasst Euch nicht unterkriegen, klare Kante für die Grundrechte zeigen!

  38. Maria-Bernhardine
    17. August 2020 at 11:39

    @ Eurabier 17. August 2020 at 10:54

    „Frau Parvenü arbeitet zum Wohle des Volkes“

    Kann ich nur zum Teil nachvollziehen. Ich weiß, dass es für Frau Dr. Merkel Schwerstarbeit ist, wenn sie eine vorgefertigte Rede von Beate, die sie vorher nie gesehen hat, lispelnd und stotternd vom Blatt ablesen muss.

    Und dabei mühsam versucht, zu verstehen, was sie gerade gesagt hat.

    Und jetzt kommt der Teil, den ich nicht verstehe. Mit dem Wohle des Volkes hat das alles nichts zu tun.

  39. Ich glaube, selbst wenn die Demonstration verboten wird (womit ich ziemlich fest rechne) werden trotzdem Zehntausende kommen, die sich nicht den Mund verbieten lassen wollen. Mal sehen, was die paar Berliner Polizisten gegen diese friedfertigen Leute dann unternehmen wollen. Da könnte es wirklich „unschöne“ Bilder geben!

  40. Als „… geradezu eine Demonstration von Macht und Willkür …“ erscheint nicht nur das drohende Demonstrationsverbot. Vielmehr bezeichnet Hans Herbert von Arnim mit diesen Worten „ein Stück aus dem Tollhaus“ Berlin, nämlich den Beschluss vom 26. September 2019 des Berliner Abgeordnetenhauses, auf Initiative der Fraktionen von SPD, Grüne, Linke, CDU und FDP die Bezüge seiner Mitglieder auf einen Schlag drastisch zu erhöhen.

    In seinem Buch „Der Griff in die Kasse“ bescheinigt Rechtswissenschaftler von Arnim, ehemaliger Universitätsrektor und Verfassungsrichter, beteiligten Politikern Missbrauch ihrer Position und teilweise auch verfassungswidriges Verhalten. Dabei geht es auch um den rückwirkenden Ertrag der saftigen „Gehaltserhöhung“, die sich die Politiker selbst genehmigten. Von Arnim rechnet an Beispielen vor, wie einzelne Politiker von der selbst bewilligten Erhöhung ihrer Bezüge profitieren, was in manchen Fällen „im Ergebnis einem Lottogewinn“ gleichkomme.

    Wer wie Berlins regierender Bürgermeister in Richtung Freiheitsdemonstranten tönt: „Dafür gibt es keine Entschuldigung, da müssen wir strenger werden …“, der sollte sich selbst vorbildlich gesetzeskonform und anständig verhalten! Von Arnims Büchlein informiert auch über das Verhalten des Regierenden Bürgermeisters. Es ist im Heyne-Verlag erschienen und kostet 8 Euro.

  41. Müllers Aushängeschild – ein arab. Quotenweibchen
    (Sawsan Chebli war zwar schon Mitte Jan. im 5. Monat.,
    inzw. sind 7 weitere Monate vergangen…
    Sah im Jan. schon nach mehr aus. Zwillinge
    nach künstl. Befruchtung etwa? Sie ist mit
    42 Erstgebärende. Die arab. „Prinzessin“ bekam
    bestimmt einen Kaiserschnitt.
    https://www.berlin.de/binaries/asset/image_assets/6009492/source/1576237741/624×468/
    (Foto Dez. 2019)

    Wo ist das Baby? Vor wenigen Wochen
    twitterte Sausan ihre Rückkehr aus einem
    außereurop. Urlaubsland. Mehr verriet sie nicht.
    Und die ihr ergebenen Medien halten still. Das
    wäre doch lukrativ für die Klatschpresse. Oder
    ist das Kind etwa behindert u. sie schämt sich?)

    Salon-Sozialisten
    Kaviar fressen, Rolex u. Cartier vom
    Salär aus der Steuerkasse oder Geschenk
    eines Scheichs u. Sozialismus predigen:

    Sawsan Chebli hat retweetet
    Orkan ÖZDEMIR @ orkanoezdemir 14. Aug.
    Es gibt einige MdA‘s in Berlin, die 10TEuro Rolexe tragen. Es gibt auch einige MdA‘s die Budapester im Wert von mindestens 750Euro tragen. wurde noch nie thematisiert. Das sind aber alles Männer und keine sozialen Aufsteiger. Hier kommt Rassismus, Klassismus und Sexismus zusammen
    Tweet zitieren
    Georg Pazderski @Georg_Pazderski 12. Aug.
    ?@SawsanChebli?: Neue Sandalen von Hermes für 525 EURO. Man gönnt sich ja sonst nichts! #Chebli

    FOTO: Das Baby ist weg, ihr Kaftan hängt platt herunter

    Sawsan Chebli hat retweetet Tagesspiegel
    @Tagesspiegel 10. Aug.
    #Berlin will (WEITERE!) 300 Geflüchtete aus den griechischen Lagern aufnehmen. Bundesinnenminister Horst #Seehofer untersagt dies. Berlins Innensenator will nun gegen das Verbot vorgehen – und erwägt eine Klage.

    TAS: Berlin arbeitet an Allianz gegen Seehofer
    Sawsan Chebli @SawsanChebli 10. Aug.
    So geht Teamarbeit
    An alle, die uns schon abgeschrieben haben: Ihr könnt Euch warm anziehen. Wir können und wir werden kämpfen für noch mehr sozialdemokratische Politik in unserem Land. @spdde @larsklingbeil @OlafScholz @EskenSaskia @NowaboFM
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  42. @hoppsala
    17. August 2020 at 10:04
    Das lustige ist, wenn die Demo verboten wird, … geht der Deutsche auch nicht hin.
    ———————-
    Ich kann mich nicht erinnern, dass die Montagsdemos 1989 in Leipzig, genehmigt waren.

  43. das ist doch kein Problem. es soll doch Masken mit belütungsschlitzen geben kann mman auch selber basteln mit einer rasierkinge zum beispiel. dadurcg lässt es sich besser atmen. oder mit dem locher zwei gezielte löcher setzen.

  44. Bei den „Unverbesserlichen“ müsse gezielt und hart durchgegriffen werden, so Müller.

    Ich wünsche mir, daß der Tag nicht mehr fern ist, an dem den Machthabern die Frechheiten auf die Füße fallen. Und zwar wörtlich gemeint. Wenn 3 Millionen kommen und zusammenstehen, was wollen sie dann machen? Stehen die Schützenpanzer schon in den Seitenstraßen wie 1989? Die Wut ist gerade dabei, ins Unermeßliche zu steigen.

  45. Olaf Scholz trägt eine Maske auf der das Wort -Ich-
    durchgestrichen ist, daneben steht ganz groß -Wir-.

    Es ist das Kommunisten bzw. Bolschewiken -Wir- mit dem die Sozialisten schon immer ihre Verachtung gegenüber dem freien und selbstbestimmten Individuum zum Ausdruck gebracht haben.

    Sie versuchen immer mit der aufdringlichen und impertinenten Betonung des vereinnahmenden -Wir- den einzelnen unter die von der Partei vorgegebene Meinung des Kollektivs zu stellen.

    Es ist der Versuch durch Übergriffgigkeit mittels Propaganda freie Menschen unter das Wir der Partei zu stellen.

    Für mich gibt es kein Wir mit Sozialisten, Kommunisten und Bolschewiken.

    Für mich gibt es nur Freiheit und die Werte unserer Heimat, statt die identitätslose sozialistische Internationale.

  46. @ pitterlein 17. August 2020 at 12:19

    Solche Erleichterungen kann man sich schaffen,
    ich tu es auch, aber eine richtige Ablehnung
    der Maskendressur u. Coronaschikanen ist es nicht.

  47. „Wollen sie nicht einen Maulkorb holen, holen Sie doch einen Maulkorb“, ruft die erboste Struck, als Moderator Wolf Schneider sie zu bändigen versucht. Immer wieder fällt die Schriftstellerin bei der Debatte um den Paragrafen 218 Merkel ins Wort. Sie bezeichnet Rita Süssmuth als „Mörderin“, bekommt in der Sendung einen Weinkrampf, ignoriert die Fragen des Moderators und droht damit, die Show zu verlassen. „Gut, ich gehe“, sagt Struck schließlich. Das genervte Publikum im NDR-Studio in Hamburg-Lokstedt johlt und klatscht.
    https://www.stern.de/kultur/tv/ndr-talkshow–angela-merkel–zerschmetterte-glaeser-und-ein-denkwuerdiger-abgang–9366768.html

    ……Struck wurde nie wieder eingeladen. 🙁 nun haben wir alle den Maulkorb.

  48. Was ist eigentlich mit Weissrussland? Die Demonstranten sind doch in den MSM sehr beliebt nur komischerweise trägt da keiner Maske….

  49. Lest euch bitte mal auf börse-online den aktuellen Bericht zur Curevac Aktie durch.

    Die wollen uns tatsächlich irreversibel unser Genom mit mRNA Impstoffen kaputtspritzen.

    Schaut euch an wer gerade massiv curevac Aktien gekauft hat.

    Die wollen das Genom der Menschheit verändern und sich noch an den Kursgewinnen der mRNA Impfstoffhersteller bereichern.

    Lasst euch niemals eure von Gott gegebene Schöpfung von diesen perversen Satanisten und bolschewistischen Nihilisten kaputt machen.

  50. Und hierfür geht keiner auf die Strasse? https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/272-000-faelle-zahl-der-ausreisepflichtigen-erreicht-rekordstand/ Kranker Schei§§: (…)Der größte Teil der Ausreisepflichtigen müsse jedoch nicht mit einer Abschiebung rechnen, da er geduldete sei. Derzeit besäßen von den 272.000 Personen 221.000 eine Duldung. Zwar bestehen für Menschen mit diesem Status keine Schutzgründe, doch wird ihnen bescheinigt, daß der Staat sie derzeit nicht abschieben kann.(…)

    Also kann man 51.000 STÜCK SOFORT REPATRIIREN! Zuzüglich der im Knast sitzenden Verbrecher macht mindestens 250.000 Stück zusammen, wenn’s schnell gehen soll, 625 Sonderflüge mit jeweils 450 „Passagieren“ in Ketten. Also nicht lange labern sondern machen und zwar dalli-dalli. Zum Wohle des Deutschen Volkes.
    H.R

  51. Der Müller hat da was im Gesicht. Sieht nicht gut aus; wird schon auffällig. Sollte mal ein Arzt draufgucken…

    *Besorgt*

  52. Mantis 17. August 2020 at 12:53

    Ich glaube das mit dem Chebli-Baby ist nichts geworden, darum ist die Frau auch so biestig.
    ———————————————————————————————————-

    Es deutet alles auf eine Fehlgeburt bzw. Totgeburt hin. Wer weiß Genaueres?

  53. Maria-Bernhardine 17. August 2020 at 11:36
    Es ist bekannt, dass Angela Merkel, 66, am liebsten in ihrem Ferienhaus in der Uckermark entspannt. Dort backt sie Streuselkuchen, kocht ihre hochgelobte Kartoffelsuppe und genießt ein Glas Rotwein mit ihrem Mann…

    Bei deinem Gala-Auszug habe ich wirklich gedacht, dass da @ghazawat wieder eine seiner köstlichen Satiren schreibt, aber nein…

  54. Da werden Viren gestreut werden.
    Allerdings Systemviren….
    Glaubts oder nicht, so schnell geben die sich nicht geschlagen

  55. Die Linksfaschisten sagen selbst, dass die inzwischen auch Freiheitsdemonstrationen genannten Demonstrationen in der ganzen BRD nicht nur aus Coronaleugnern bestehen. Tatsächlich versammeln sich dort auch alle anderen Unzufriedenen, die hilflos aber auch tatenlos zusehen müssen, wie die Regierung Merkel – auch DDR 2.0 genannt mit dem Ziel der Vernichtung der Marktwirtschaft und des Kapitalismus – Deutschlang zugrunderichtet. Deshalb verbieten sie allein schon aus Gründen des Selbsterhalts jede freiheitliche Regung und entsprechende Demonstrationen. Merkwürdig und nicht ohne Komik ist allerdings, dass sie ähnliche Demonstrationen auf der ganzen Welt massiv propagandistisch unterstützen, was seit jeher Einmischung in Innere Angelegenheiten anderer Völker bedeutet und vormals ein Casus belli war. Beispiele finden sich zuhauf: Venezuela, Brasilien, gern auch Russland und neu Belarus und Libyen usw. Von Demokratie haben sie wenig Ahnung, bzw. sie halten das Hinauswerfen von dem eigenen Volk mit den höchsten Steuern auf der ganzen Welt abgepressten Steuergeldern aus dem Fenster dafür.

  56. Wenn wir in der BRD doch tatsächlich in einer Demokratie leben sollten, wird diese Großdemo ohne staatliche Schikanen über die Bühne gehen. Sollte die Demo verboten werden, ist das ein glasklarer Beweis für eine Diktatur.

  57. @ Mantis 17. August 2020 at 12:53

    War da etwa nur ein Kissen drunter? 😀
    21. Jan. 2020
    https://images.bild.de/5e275c981c42d20001d6227c/cf05524c03b6127696bbe77b9260c855/22/2?w=992

    Wenn das Baby gestorben wäre, hätte Chebli (42)
    schon längst großes Trara gemacht, um sich
    von aller Welt bedauern zu lassen.

    Mit einem behinderten Kind könnte man
    nicht so angeben. Es sei denn, man wollte
    mit viel Förder- u. Inklusionstheater sein
    Versagensgefühl überspielen.

    Das erste Kind, der Vater auch ein Araber,
    Moslem dazu u. sooo späte Eltern… Da hat
    man nicht mehr viel Zeit, um weitere Kinder
    zu machen. Er schon, aber nicht mit ihr.

  58. Soll er oder wer auch immer diese Demos verbieten , das wünsche ich mir geradezu , denn das sind die Zutaten für Volksaufstände .
    Diese Politfuzzis merken langsam , dass Ihnen die Felle wegschwimmen und natürlich die Wählerstimmen .

  59. @ Antidote 17. August 2020 at 14:01

    Alle Medien schweigen.

    +++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++

    @ Alle

    SOZIALISTISCHE MERKEL-DIKTATUR:
    Stillhaltegeld fürs Volk

    Corona-Hilfen
    Merkel offen für Verlängerung des Kurzarbeitergeldes

    Kanzlerin Angela Merkel steht einer Verlängerung des
    Kurzarbeitergeldes „grundsätzlich positiv“ gegenüber.
    Der Schritt würde weitere Milliarden Euro kosten.
    17.08.2020, 13.47 Uhr

    Der neue SPD-Spitzenkandidat Olaf Scholz war am Wochenende vorgeprescht und hatte angekündigt, er wolle die Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld auf 24 Monate verlängern. Jetzt hat sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Vorhaben angeschlossen. Sie hegt Sympathien für diese Pläne ihres Finanzministers…
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/corona-hilfen-angela-merkel-offen-fuer-verlaengerung-des-kurzarbeitergelds-a-8ebc79e6-f3fb-4ad5-bf92-f362e5703ca7

  60. Tja … so etwas nennt man Wähler kaufen aber nicht Probleme lösen ; wer bezahlt diese Party … der Steuerzahler ! Anschließend unsere Kinder und Enkel für Jahrzehnte , wenn das nicht purer Sozialismus ist was dann ?

  61. An ein Verbot Ende August habe ich auch direkt gedacht. Es würden sehr wahrscheinlich locker 1 Million sein, wenn nicht viel mehr. Wie dreist wir von Medien und Politik angelogen werden, sollte normalerweise jeder wissen. Ich hätte nur gerne gewußt, ob es noch dreister geht und die Medien 50.000 daraus machen 🙂
    Diese miese Bande. Wie kann sowas nur soo lange bestehen!?

    Ich sage die haben Schiss und verbieten diese Demo. Und dann bin ich mal gespannt was dann noch alles passieren wird…

  62. Daß Müller die nun zweite Freiheitsdemo verbieten könnte, ist durchaus möglich. Das hat natürlich angesichts der Bestimmungen des Grundgesetzes, das eine Anmelde- und Genehmigungspflicht für Demonstrationen „aller Deutschen friedlich und ohne Waffen“ in Artikel 8 Absatz 1 zunächst nicht vorsieht, im zweiten Absatz jedoch gleich wieder kassiert, damit aber Absatz 1 faktisch wertlos macht, sein ganz besonderes Geschmäckle und zeigt dabei, aus welchem „Stoff“ Müller & Genossen eigentlich gemacht sind.

    Natürlich sind denen, die die „Corona-Krise“ durch völlig überzogene und zu erheblichen Teilen menschenverachtende Restriktionen erst ausgelöst haben, diejenigen zuwider, die sie zu Unrecht als „Covidioten“ bezeichnet haben. Von Rechts wegen wäre das die zutreffende Bezeichnung für die „Müllers“, „Lauterbachs“, „Söders“ und wie die Scharfmacher alle noch heißen mögen, selbst. Sie waren es doch, die in ihrer Halbbildung und ihrem Wahn die Maßnahmen erst in die Welt gesetzt haben. Sie sind die wirklichen Covidioten.

    Die nächste Verleumdung und damit Lüge, mit denen die Gegner freiheitsentziehender „Maßnahmen“ überzogen worden sind, ist die Bezeichnung „Coronaleugner“, die sich ziemlich nahtlos dem ebenso verlogenen „Klimaleugner“ anschloß, nachdem der vorsätzlich erzeugte Corona-Hype den nicht weniger vorsätzlich erzeugten Klima-Hype abgelöst hatte. Ganz bewußt hat man hier Anleihen beim „Holocaustleugner“ gemacht, damit im Denken dessen, der „Leugner“ hört, nur ja der „richtige“ Schalter umgelegt wird, dorthin nämlich, wo er denn die vielen „Leugner“ bitteschön alle einzuordnen habe.

    Jemand der etwas leugnet, der lügt: der Dieb, dessen man habhaft geworden ist, leugnet die Tat, weil er die Konsequenzen fürchte, wider besseres Wissen und Gewissen. Hier aber wird nichts geleugnet, weil es nichts zu leugnen gibt. Das Gewissen derer, die alles das in Zweifel ziehen, ist rein – es wäre auch dann rein, sollten sie sich geirrt haben. Hier wird nichts geleugnet, sondern aus m. E. berechtigen Zweifeln oder sogar Erkenntnissen heraus, die Berechtigung für etwas bestritten, in Frage oder in Abrede gestellt. Das ist erstens kein Leugnen, und was es „mit Auschwitz“ zu tun haben soll, was der daraus herausgeklaubte Begriff „Leugner“ ja unterstellen soll, weiß nur der Wind.

    Aber das ist halt die Ecke, in die Covidioten wie der stramme Genosse Müller oder seine noch etwas radikalere Mitgenossin Esken uns alle stellen möchten. Angesichts dieser und anderer Unverschämtheiten seitens dieser die Nase viel zu hoch tragenden Meute von Demokratie- und Freiheitsfeinden sollte der von ihnen beschimpfte Souverän allerdings den Fehdehandschuh aufnehmen, den sie ihm hingeschmissen haben, um ihnen zu entgegnen:

    „Die Covidioten (wir wissen jetzt ja, wer die wirklich sind) gefährden unser Leben, unser Gemeinwesen und alles, was wir uns mühsam erschaffen haben. Dafür gibt es keine Entschuldigung, da müssen wir strenger werden, ja, gerade mit euch – mit Müller, Lauterbach, Söder und wie ihr alle heißen mögt – müßten wir noch viel, viel strenger werden“.

  63. Aktualisiert: 17.08.2020 – 17:25
    Corona: Merkel erteilt Lockerungen eine Absage –
    Schulleiter wegen Widerstand gegen
    Maskenpflicht suspendiert
    https://www.fr.de/welt/corona-in-deutschland-coronavirus-covid-19-neuinfektionen-bundeskanzlerin-keine-neuen-lockerungen-zr-90024902.html
    Die roten u. grünen Medien
    stehen stramm hinter Merkel.

    Das Brandenburger Bildungsministerium hat einen Schulleiter vom Dienst suspendiert, der sich gegen die Maskenpflicht in seiner Rathenower Grundschule widersetzt hatte. Der Mann habe vergangenen Mittwoch in einem Brief an die Eltern erklärt, dass er sich an diese rechtliche Vorgabe nicht gebunden fühle, teilte das Ministerium am Montag mit. „Damit handelte er eindeutig rechtswidrig.“

  64. einerderschwaben 17. August 2020 at 10:47; Kenn ich, glaub aber nichts davon. An einem schönen Tag zu normalen Zeiten sind, wenn ich vor meiner Wohnung einfach nach oben schau immer wenigstens 5 Kondensstreifen in unter 10km Entfernung zu sehen. Aktuell ist natürlich immer noch deutlich weniger. Ruf ich die Seite auf, findet sich der nächste Flieger in 30km Entfernung. Privat- und Militärflieger könnens nicht sein, so viele gibts davon nicht und warum sollten die ausgerechnet die stark bevölkerten offiiziellen Routen nutzen.

    ghazawat 17. August 2020 at 10:50; Wenn es im lesen ähnlich brillant ist wie im reden hat es wohl bereits Schwierigkeiten nen Donald (nicht Trump sondern Duck) zu lesen. Anspruchsvollere Literatur wie Asterix scheidet wohl generell aus.

    T.Acheles 17. August 2020 at 11:10; Es ist doch schon seit Monaten bekannt, dass die Zahl die uns da täglich gemeldet wird, die Zahl der Toten mit C ist, diejenigen die tatsächlich dran gestorben sind, das ist lediglich ein lumpertes Prozent davon. Also insgesamt noch nicht mal 100 Leute. Es ist also grob 100 mal gefährlicher einfach so zu sterben wie mit C. oder 10.000 mal gefährlicher als durch C.
    Man verzeihe mir die Runderei, wenn stattdessen eine täglich wechselnde Zahl ganz in der Nähe stünde, wärs nicht weniger lächerlich. Und übrigens, die Medien reden schon seit Jahren wirres Zeug, das keiner Nachprüfung standhält, häufig ist selbst der Wetterbericht gelogen. Es soll sogar schon passiert sein, dass das gemeldete Datum nicht stimmte.

    Hans.Rosenthal 17. August 2020 at 13:23; Die haben da aber nen Nuller zuletzt weggelassen und das malnehmen mit Pi ebenso. Allein 2015 sind mindestens 7 Mio reintsunamiet, davon mögen, wenn man den Durchschnitt bis etwa 2013 nimmt, höchstens 5.000 tatsächlich asylberechtigt sein.
    Selbst die strenggenommen nicht aber die paar gnadenhalber täten uns nicht weh.
    Dann stünde die Lufthansa auch nicht vor der Pleite, es muss halt mal die Bestuhlung gegen einfachere Sitzgelegenheiten ausgewechselt werden, die ein randalieren zumindest einschränken.
    Sowas wie die früheren Eisenbahn Abteilwagen wär gut, mit Türklinke nur aussen.

  65. Der soll einfach das Maul halten!
    Eine Handvoll Personen bestimmt hier, wie sich Millionen ihren Intimbereich „Gesicht“ zu kleiden haben ,gehts noch?!

    Und ich beobachtete heute soviel Neger wie noch nie in unserer Stadt ,langsam überlege ich mir ,mal beim Bürgermeister vorzusprechen was das alles soll..

    Übrigens dieser Deutschenhasser Lübke soll eine eigene Briefmarke bekommen, die man sich an den Anus kleben kann!!

  66. “ hoppsala
    17. August 2020 at 10:04

    Das lustige ist, wenn die Demo verboten wird, … geht der Deutsche auch nicht hin“

    Doch!
    Siehe Biker

  67. Also was tun, wenn einem sämtliche Bürgerrechte verwehrt werden?
    ….genau –> rebellieren
    und zur Not einfach alle mit dem eigenen Auto hinfahren, denn da gilt ja der ganze
    Corona HokusPokus dann so nicht mehr ;-P
    Wäre auch mal interessant: ein Autokorso
    (nicht wegen irgendeiner Balltreter WM,
    sondern mal ausnahmsweise für etwas Bedeutsames),
    mit etwa 50.000 – 100.000
    teilnehmenden Fahrzeugen wäre die sogenannte
    Hauptstadt* so ziemlich dicht –> kein Durchkommen mehr möglich
    (*Hauptstadt = von was eigentlich?)
    ….dann einfach mit der Masse alles zustellen und hupen bis zum
    gehtnichtmehr!!!

    Wäre jedenfalls besser als sich als „schwacher Fußgänger“ einfach
    aus dem Zentrum aussperren zu lassen.

    ….ach ja, die Greta Jünger wären sicherlich entzückt 😮

  68. Soll der Müller und oder die Merkel sich doch zeigen, ohne Sicherheitspersonal! Wir könnten Spahn in seiner neuen Villa besuchen. Der würde sich bestimmt freuen, ach, ich vergaß, die werden 29.08 alle zusammen im Bunker sitzen, natürlich nur, um sich vor Corona zu schützen!

  69. Also, wenn die Teilnehmerzahl auch noch die (wirkliche) vom 1.8. übersteigt, frage ich mich ernsthaft, wie diese Karikatur von Regierendem Bürgermeister die Auflösung realisieren will!

    Selbst in der DDR haben es die VP (und andere bewaffnete Organe) fertig gebracht sich letztlich bei derartigen Teilnehmerzahlen anständig zu verhalten (Deutsche schießen nicht auf Deutsche).

    Nichts anderes erwarte ich im Ernstfall auch von unseren aktuellen Sicherheitskräften!

  70. Déjà-vu.
    Ulkig. Demo-Verbot. Vor reichlich 3 Jahrzehnten hat uns schon mal was genauso Rotes gedroht.

    Strenger werden? Auch unter uns gab es damals viele, die es strenger wollten mit den Roten. Letztendlich Gnade vor Recht. Ich war jung und hab mich überreden lassen, wegen des Gesellschaftsfriedens und so weiter. Na ja. Naiv halt. Passiert bei den heutigen sicher kein zweites Mal.

  71. Fridericus 17. August 2020 at 23:37
    Also, wenn die Teilnehmerzahl auch noch die (wirkliche) vom 1.8. übersteigt, frage ich mich ernsthaft, wie diese Karikatur von Regierendem Bürgermeister die Auflösung realisieren will!

    Selbst in der DDR haben es die VP (und andere bewaffnete Organe) fertig gebracht sich letztlich bei derartigen Teilnehmerzahlen anständig zu verhalten (Deutsche schießen nicht auf Deutsche).

    Nichts anderes erwarte ich im Ernstfall auch von unseren aktuellen Sicherheitskräften!

    Das Luftsturmregiment 40 bestand zu 100 Prozent aus Deutschen.

  72. @Eurabier 17. August 2020 at 10:49
    („Beobachte gerade bei 30° die deutschen Untertanen.
    Manche tragen geradezu mit großem Stolz ihren Merkelmaulkorb auch außerhalb der Geschäfte. Der Maulkorb als moderner Hitlergruß, dieses Volk geht zum 3. Mal in 80 Jahren mit Hurra in den Untergang. Die Blumenkindernden sangen einst: „Sag mir wo die Toten sind.“
    ==================
    Danke für diesen Kommentar, der mir aus dem Herzen spricht, denn genau SO empfinde ich es auch. Habe das einmal fett gemacht.
    Habe 2-3 mal versucht, ältere Herrschaften, die mir ehrlich leid taten, anzusprechen mit gutgemeintem Ansatz, sie könnten doch hier die Maske absetzen (Gehweg, wo weit und breit keiner lief oder als mir eine Frau langsam entgegenkam bei der Bullenhitze!!!) oder mit der Hilfestellung „Bitte passen Sie auf, dass Sie genügend Luft bekommen!“) aber erntete Unverständnis und Verwunderung, stoisch wird sich an Frau Spahns und Nicht-Dr-Drostens vollkommen schwachsinnige GESUNDHEITSSCHÄDIGENDE Sklavenanordnung gehalten!!! Selbst sorgenvolle Kritik oder Einwände erreichen die Schlafschafe, gerade älteren Semesters erst gar nicht: Täglich wird vermutlich 20mal die Horror-Propaganda inhaliert, bei BILD auf die GELBEN Meldungen geguckt und in der Aktuellen Kamera die stets aufaddierten Fälle (von denen zwar 98% wieder kerngesund sind, aber DAS wird natürlich NICHT gesagt!) gewartet und die Hunderttausenderzahlen entsetzt entgegengenommen:
    aktuell: 224.014 Infektionen (+ 561 Neuinfektionen)!!! Hilfe Hilfe Hilfe!!!
    ============================================
    Bin grundsätzlich der EINZIGE ohne Maulwindel beim Einkaufen. Brauchte vorhin dringend was aus dem Drogerie-Markt, natürlich ohne rein, obwohl ich dort wirklich sage und schreibe 10 Minuten mein Spezialteil suchte und auch fand, und dabei sicher 5 mal an Personal vorbeilief, kam kein Mecker. Dann aber an der Kasse, es waren noch 2 vor mir, sofort gekräht – während sie die anderen abkassiert: „Haben Sie keine Maske?!? Sie brauchen eine Maske!“ natürlich so laut, dass mich 5 Personen als Schwerstkriminellen als hätte ich Parfüm im Wert von 700€ gerade geklaut, anstarrten, hat aber keiner was gesagt. Ich, ganz ruhig: „Nein! Hab was dabei.“ „Haben Sie Befreiung?“ „Ja.“ Hat sich dann, als ich vorne stand sogar entschuldigt! (Habe nichts vorgezeigt!)
    Einmal mehr trug die Tante jedoch natürlich KEIN Maulkorb hinter der Plexiglasscheibe! Das ist auch immer wieder lustig. ( Wenn die Plexiglasscheibe doch schon da ist, bräuchten die Kunden doch im Grund auch KEINEN Maulkorb, oder ?!? Hilf mir bitte jemand bei der Logik !)
    Es sind diese obereifrigen, überemsigen Schrapnellen, die sich hier anmaßén, andere zu reglementieren, zu maßregeln, zu ermahnen und letztendlich zu gängeln versuchen.
    Über genau jene Spezies rege ich mich am meißten auf, habe aber auch nicht jedesmal Bock, die Grundsatzdiskussion von neuem zu beginnen.

  73. Johannisbeersorbet 18. August 2020 at 00:10
    „Was, wenn es beim Luststurmregiment 100 nur 40 Prozent sind?“

    Noch ist es nicht soweit aber richtig, die Zeit wird knapp!

  74. Ihr verennt euch wenn ihr glaubt das thematisieren zu müssen -fragt einfach jmd in eurem Bekanntenkreis der Covid 19 hatte …das Thema gehört hier nicht her und hat nur ein Ziel ….

  75. Akkon 18. August 2020 at 00:26

    Würde ich gerne aber in meinem Bekanntenkreis kenne ich keinen, der das hatte, noch nicht mal einen, der einen kennt, der einen kennt …! Soviel zum Thema Pandemimimi!

  76. Ben Shalom 18. August 2020 at 00:05
    „Passiert bei den heutigen sicher kein zweites Mal.“
    Sicher?

  77. @Fridericus 18. August 2020 at 00:40
    ————————————————-
    Kann natürlich nur für mich sprechen.

    +++++++++++++++++++++++

    Akkon 18. August 2020 at 00:26
    —————————————————–
    Ich kenne auch keinen, der an der asiatischen Mikrobe erkrankt ist, auch der Friseursalon kennt keinen, der Arzt nicht, auch die Arbeitskollegen kennen keinen Fall aus ihrem Familien- und Bekanntenkreis. War bei der Grippe in den vergangenen Jahren ganz anders. Das macht einen stutzig und man stellt Fragen. Und sobald man diese stellt, ist man ein „Leugner“, „Verschwörungstheoretiker“, gar ein „Covidiot“.

    Das letzte Mal, wo man mir mit solchen Pauschalen wenn auch mit anderer Wortwahl kam, das war unter Honecker in der DDR. Harmlose Fragen führten zur Beschimpfung, Ausgrenzung, Verfolgung. Wer richtig Pech hatte, der landete im Gefängnis, Stasiknast Bautzen und dergleichen.

    Aber weshalb kann denn ein System solche harmlosen Fragen nicht beantworten? Warum muss es Fragende sofort denunzieren? Das müsste selbst dem Gutgläubigsten auffallen.

  78. Das wird spannend!

    Regierende Covidioten, Covidioten in Staatssendern und Lügenpresse, gegen Demokraten die für ihre Bürgerrechte und Freiheit demonstrieren.

    Nach der letzten Bürgerrechte Demonstration am 1. August 2020 in Berlin ist ganz Berlin erst mal tot umgefallen? Das was jetzt noch auf zwei Beinen sich selbsttätig bewegen kann, dürfte ja nur noch zuckender Zombie sein, wenn es nach den Covidioten in Staatssendern und Lügenpresse ginge. Schließlich darf ja keiner so eine Bürgerrechte-Demo überleben und sich trotz dem in den Medien verbreiteten hysterischen Covidioten-Maskenfetisch immer noch ohne Gesichtslappen an Gesundheit und dem Leben selbst erfreuen.

  79. „T.Acheles 17. August 2020 at 11:10
    . . ., ABER trotzdem halte ich mich an die Vorschriften (Masken, Distanz, …), weil mir das medizinische Wissen fehlt (ich mit meinem Teilwissen also nicht auf das Ganze schließen kann) und die Einschränkungen für mich minimal sind.“

    Sie benötigen kein medizinisches Wissen, es reicht vollkommen aus, wenn Sie lesen können. Wenn Sie sich die nächste frische Maske aus der Packung holen, dann lesen Sie bitte, was auf der Packung drauf steht. Dort steht, dass diese Maske Sie vor keinem Virus beschützen kann. No way! Das Teil ist vollkommen sinnlos, denn das Gewebe ist viel zu grobmaschig für Viren. Genauso gut könnten Sie einen Maschendrahtzaun als Fliegenschutzgitter verwenden.

    Wenn Sie sich tatsächlich schützen wollen, dann besorgen Sie sich einen Taucheranzug mit Sauerstoff-Flasche. Sollte Ihnen der Taucheranzug zu anstrengend sein, dann halten Sie Abstand zu Ihren Mitmenschen. Abstand halten reduziert die Ansteckungsgefahr tatsächlich, weil sich mit wachsendem Abstand die Virenlast enorm reduziert. Wenn jemand normal spricht, reichen 1,5m Abstand. Wenn jemand singt oder schreit oder eine feuchte Aussprache hat, dann halten Sie besser 2m Abstand. Wenn Sie keinen Abstand halten können, dann besorgen Sie sich statt der normalen Maske eine FFP-2-Maske und ein Visier oder alternativ eine Schutzbrille, denn Sie können sich auch über die Augen infizieren. Achten Sie auf die Schutzausrüstung der Helfer an den Teststationen, dass wissen Sie, was schützt.

  80. „pitterlein 17. August 2020 at 12:19
    das ist doch kein Problem, es soll doch Masken mit belütungsschlitzen geben, kann man auch selber basteln, mit einer rasierkinge zum beispiel. dadurch lässt es sich besser atmen, oder mit dem locher zwei gezielte löcher setzen.“

    Genau so sollten wir zur Demo nach Berlin fahren. Denn genau das ist der Schwachpunkt in deren Argumentation. Es gibt nämlich keinen Mindest-Standard für Masken. Die Dinger können so löchrig sein wie ein Schweizer Käse, das ist völlig egal. Sie können verlangen, dass wir ein solches Teil aufsetzen, aber sie können uns nicht vorschreiben, wie durchlässig der Stoff ist, den wir als Maskenstoff einsetzen. Wenn wir alle ein solch löchriges Teil aufsetzen, haben sie keine Möglichkeit, die Demo aufzulösen und wir bekommen – im Gegensatz zu den Polizisten – auch noch schöne frische Luft.

  81. Wie ist Müller OB von Berlin geworden?
    Er wurde nach dem Rücktritt von Wowereit vom Parteitag der SPD benannt.
    Dann war er plötzlich Bürgermeister.

    Sozial“Demokraten“

Comments are closed.