Von STEFAN SCHUBERT | Dieses Jahr wurde im Namen der Corona-Krise im Schnellschritt der Abbau elementarster Grundrechte umgesetzt. Begonnen hatte diese negative Entwicklung jedoch bereits seit Jahren durch die Regierung Merkel. Im Angesicht dieses nun offenen Trends in Richtung einer im Endeffekt geradezu totalitären Gesellschaft ist eine Neubewertung von Angela Merkels Vergangenheit dringend erforderlich.

Nicht nur, dass die Kanzlerin im Unrechtsregime der DDR sozialisiert wurde, sie war Teil dieses Systems und arrangierte sich zudem perfekt mit dem autoritären Überwachungssystem, machte Karriere und genoss Privilegien.

Immer mehr Bürger stellen sich die berechtigte Frage, ob der angeordnete gesellschaftliche und wirtschaftliche Lockdown in dieser Weise gerechtfertigt war. Ob die Einschränkung elementarer Grundrechte in nie dagewesenem Ausmaß nicht viel früher und weitreichender hätte wieder aufgehoben werden müssen.

Die Bundeskanzlerin gehört zu den höchsten Repräsentanten unserer Demokratie, und die Grundlagen einer Demokratie bestehen in der ständigen Debatte mit dem Bürger und dem Hinterfragen von Regierungsentscheidungen, gerade wenn diese die rigidesten Maßnahmen seit dem Zweiten Weltkrieg darstellen.

Merkel hatte somit die Pflicht, vor der Bevölkerung jeden Tag aufs Neue zu rechtfertigen, warum diese einschneidenden Maßnahmen weiter aufrechterhalten werden sollten und warum der permanente Ausnahmezustand die durch die Berliner Eliten propagierte neue Normalität sein sollte. Doch diese Diskussion versuchte Merkel mit einer Wortschöpfung abzuwürgen, die nichts Geringeres als eine Verhöhnung der Demokratie und der Bürger bedeutet

Diesen zwingenden demokratischen Diskurs erklärte Merkel zu »Öffnungsdiskussionsorgien«, die es zu beenden gelte.

Dies belegt nicht nur die demokratiefeindliche Einstellung einer Angela Merkel, sondern wie abgehoben, wie empathielos sie dem Volk gegenübersteht. Sie verfügt über keinerlei Gespür für die Sorgen der Bürger, die zu Millionen um ihre Existenz bangen und befürchten, von der Kurzarbeit direkt in die Arbeitslosigkeit abgeschoben zu werden. Zudem droht 70000 Gastronomiebetrieben durch den Corona-Lockdown der Konkurs, und Zoos stellten Listen für die Schlachtung der Tiere auf, da sie aufgrund der Schließungen über keinerlei Einnahmen verfügten, um Futter zu kaufen. Und Millionen Menschen, die dieses Land nach dem Krieg wiederaufgebaut haben, sind gezwungen, ihren verbleibenden Lebensabend in der Isolation von Alten- und Pflegeheimen zu verbringen.

Angesichts dieser Zustände äußerte sich die Kanzlerin genervt, wenn Debatten und Antworten eingefordert wurden – »Öffnungsdiskussionsorgien«, die es zu beenden gelte; das war das Einzige, was der Kanzlerin dazu einfiel. Darum stellt sich heute umso dringender die Frage: Wie wurde Angela Merkel zu der, die sie heute ist?

Angela Merkel – Profiteurin und Teil der SED-Diktatur

Im Netz kursieren zahlreiche Behauptungen, die Angela Merkel eine Spitzeltätigkeit für die Staatssicherheit unterstellen. Zwar war Merkel gerade am Anfang ihrer politischen Karriere von einem dichten Netz von Stasi-Top-Informanten wie Wolfgang Schnur umgeben, doch der ultimative Beweis der Existenz von »IM Erika« (angeblicher Deckname Merkels bei der Stasi) konnte bisher nicht erbracht werden. Zur umfangreichen Information sei der gut recherchierte Artikel »IM Erika – eine Spurensuche« auf der Website hubertus-knabe.de empfohlen.

Der Historiker Knabe war unter anderem Gründungsdirektor der Gedenkstätte im früheren zentralen Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen, bis ihm durch den sozialistischen Berliner Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke/SED) mit einer fadenscheinigen Begründung gekündigt wurde Doch auch ohne den Fall »IM Erika« abschließend bewerten zu können, wird eines bei den Recherchen zu Merkels familiärem und politischem Werdegang deutlich: Sie war umgegeben von einem Netzwerk sozialistischer Ideologen, die dem SED-Stasi-System angehörten. Besonders prägend für Merkels politische Ausrichtung war unzweifelhaft ihr Vater.

Hubertus Knabe schreibt dazu:

»In vielen Internet-Veröffentlichungen wird auch darauf hingewiesen, dass Angela Merkels Vater Anhänger des SED-Regimes oder sogar IM der Stasi gewesen sei. Tatsächlich siedelte er 1954 als Pfarrer aus Hamburg in die DDR über und beteiligte sich an führender Stelle an der Zerschlagung der damals noch gesamtdeutschen Organisation der Evangelischen Kirchen. Er war Mitglied des Stasi-gesteuerten ›Weißenseer Arbeitskreis‹ sowie der kommunistisch gelenkten Christlichen Friedenskonferenz (CFK). In Kirchenkreisen galt er deshalb als der ›rote Kasner‹, wie der Mädchenname Merkels lautet.«

Der Autor der Jungen Freiheit, Hinrich Rohbohm, hat zudem für sein Buch System Merkel monatelang im Umfeld von Merkels Familie recherchiert. Demnach lehnte ihr Vater nicht nur die Wiedervereinigung, sondern auch die Gesellschaftsordnung der BRD ab. Am Abendbrottisch der Familie wurde ebenso intensiv über Politik gesprochen wie bei den regelmäßigen Treffen seines politischen »Hauskreises«, an denen auch Angela Merkel rege teilnahm. In Konflikt mit der SED-Diktatur kamen weder die Familie noch Merkel; ganz im Gegenteil, sie waren Teil der privilegierten Oberschicht und besaßen neben einem Dienstwagen auch einen Privatwagen. Ferner waren der Familie zahlreiche Russlandaufenthalte sowie Westreisen gestattet. Der SED-Staat ermöglichte Merkel zudem das Abitur und ein Physikstudium an der »roten« Karl-Marx-Universität in Leipzig, die als deutlich SED-konformer als andere Hochschulen galt. Ein Klassenkamerad Merkels erinnert sich, dass diese am Ende ihrer Schulzeit an den FDJ-Aktivitäten ihrer Abiturklasse führend mitwirkte. Auch an der Karl-Marx-Universität, wo die ideologische Indoktrination stark ausgeprägt war und es von Stasi-Mitarbeitern nur so wimmelte, übernahm sie FDJ-Funktionen. Gemäß Rohbohms Recherchen wurde Merkel von Kommilitonen als FDJ-Funktionärin bezeichnet, die Studenten »auf Linie gebracht« habe.

Weiterhin beschreibt Knabe den späteren Personenkreis, in dem sich Merkel bewegte:

»Tatsächlich waren wenigstens drei ihrer Kollegen am Zentralinstitut beim Staatssicherheitsdienst als Informanten erfasst: Hans-Jörg Osten (IM ›Einstein‹), Frank Schneider (IM ›Bachmann‹) und Michael Schindhelm (IM ›Manfred Weih‹). Mit Letzterem, den PDS-Kultursenator Thomas Flierl 2005 zum Generaldirektor der Berliner Opernstiftung berief, teilte sie sich eine Zeit lang ihr Büro. Als sie 1989 zum Demokratischen Aufbruch stieß, arbeitete sie mit einem weiteren Stasi-Informanten, dem ersten Parteivorsitzenden Wolfgang Schnur (IM ›Torsten‹ und ›Dr. Ralf Schirmer‹), zusammen. Im April 1990 wurde sie schließlich stellvertretende Regierungssprecherin unter dem letzten DDR-Ministerpräsidenten Lothar de Maizière, der in MfS-Unterlagen als IM ›Czerny‹ erfasst ist.«

Im aktuellen Buch des Autors Vorsicht Diktatur! Wie im Schatten von Corona-Krise, Klimahysterie, EU und Hate Speech ein totalitärer Staat aufgebaut wird, wird der gesamte Komplex Merkel in der SED-Diktatur akribisch recherchiert und analysiert.

Auch die Recherchen der Merkel-Biografen Günther Lachmann (Welt) und Ralf Georg Reuth (Bild) haben Widersprüche, um nicht zu sagen Lügen von Merkel über ihre Rolle im SED-Staat enthüllt. So ist es als bewiesen anzusehen, dass sie als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda zuständig war.

Merkel bestreitet bis heute ihre Propagandatätigkeit für die SED-Diktatur, doch dem widerspricht ihr damaliger Gruppenleiter Hans-Jörg Osten. In den folgenden Jahren zwang Merkel der CDU kontinuierlich einen immer weiteren Linkskurs auf. Nach der Sozialdemokratisierung folgte die Öffnung der CDU zu Koalitionen mit den Grünen, die immer noch stark von ehemaligen Angehörigen der K-Gruppen geprägt waren und es bis heute sind. Schauen wir uns einmal genauer die Transformation der CDU unter Merkel in Sozialpolitik, Klimapolitik, Finanzpolitik, Wirtschaftspolitik, Energiepolitik, Europapolitik und nicht zuletzt in der Migrationspolitik an, dann ist eine Übereinstimmung mit Positionen des sogenannten demokratischen Sozialismus nicht von der Hand zu weisen.

Die entscheidende Frage im Jahr 2020 angesichts einer immer autoritärer agierenden Bundesregierung ist daher nicht, wie viel totalitärer SED-Sozialismus in der ehemaligen FDJ-Funktionärin Angela Merkel steckte, sondern wie viel totalitärer SED-Sozialismus noch heute in Angela Merkel steckt.

Bestellinformationen:

» Stefan Schubert: Vorsicht Diktatur!, 320 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!
» Rainer Mausfeld: Angst und Macht, 128 Seiten, Paperback, 14,00 Euro – hier bestellen!


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

79 KOMMENTARE

  1. verschlagen, verlogen, Hütchenspielerin … die Taqiyya-Kanzlerin …. lügen, dass sich die Balken biegen.
    Kein Wunder, dass der SED-Hosenanzug am Islam hängt.

  2. Der Touristikkonzern Tui erwägt offenbar eine Schadensersatzgorderung gegen die Bundesregierung, wegen der übertriebenen und unverhältnismäßigen Reisewarnung durch das Auswättige Amt.

  3. Ein perfides Spiel mit der Liebe zum Kind, welches das Instrumentalisieren bei Uninformierten und in panischer Angst gehaltenen Eltern impliziert.

    Zwei Möglichkeiten stehen den Eltern nun offen:
    A: Sie wehren sich tatkräftig (Demonstrationen) gegen diese Willkür.
    B: Sie beugen sich der Staatsmacht und üben die Vermeidungsstrategie. Isolieren der Kinder und/oder auch das Schimpfen auf die Rücksichtslosigkeit der Urlauber……

    Letzteres habe ich gestern selbst an der Tankstelle beim Bezahlen erlebt. „Die Urlauber sollte man gar nicht mehr ins Land hereinlassen, die anderen Länder sollten es genauso machen, dann wäre ganz schnell Ruhe.“

    Wenn ich die gestrigen Umfrageergebnisse betrachte, so komme ich zu der Auffassung, daß der gesunde Menschenverstand in Deutschland absolute Mangelware geworden ist; nie hätte ich mir vorstellen können, daß meine Mitbürger sich derart durch eine Panikmache in eine hysterische Angst würden treiben lassen…niemals.
    So rekrutiert Frau Merkel ihre Helfershelfer ganz locker unter denen, die sie unterdrückt und knechtet. Wie pervers ist das denn?

    „INSA-Umfrage vom 17. August 2020

    Union 36%; SPD 18%; Grüne 16%; AfD 11%; Linke 8%; FDP 6%

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wahl_zum_20._Deutschen_Bundestag/Umfragen_und_Prognosen

    „Bei Verstößen gegen Corona-Quarantäne: Region Hannover droht Eltern mit Kindesentzug

    Ein Brief des Gesundheitsamtes der Region Hannover verängstigt Eltern in Hannover. Sie befürchten bei Verstößen gegen die Quarantäne-Verordnung für ein Kind, das mit Corona-Infizierten Kontakt hatte, Kindesentzug. Die Behörde beschwichtigt.

    Hannover
    Wie streng darf man ein achtjähriges Kind, das mit Corona-Infizierten in Kontakt gekommen ist, von seinen Eltern isolieren, wenn es in Quarantäne muss?
    Ein Schreiben der Region Hannover mit den entsprechenden amtlichen Vorgaben hat jetzt sogar den Deutschen Kinderschutzbund auf den Plan gerufen. Denn die dort beschriebenen Maßnahmen zur räumlichen und zeitlichen Trennung des Jungen klingen ungewöhnlich streng. Kind und Eltern sollten sich in getrennten Räumen aufhalten, heißt es in dem Standardbrief, der der HAZ vorliegt. Sie dürften keine gemeinsamen Tätigkeiten ausführen und müssten ihre Mahlzeiten überdies nacheinander oder räumlich getrennt voneinander einnehmen.
    Das klingt umso härter, als es im Fall des Achtjährigen nach Angaben des Kinderschutzbundes sogar zwei negative Corona-Tests gab. Auch nach dem zweiten Ergebnis musste das Kind offenbar noch weitere vier Tage in Quarantäne bleiben, insgesamt elf Tage lang.
    Kinderschutzbund sieht psychische Gewalt
    Dennoch: In dem Brief droht die Behörde bei Zuwiderhandlung sogar drakonische Strafen an. Bei Nichteinhaltung der „Isolation in sogenannter häuslicher Quarantäne“ könnte von Amts wegen sogar eine „zwangsweise Unterbringung des Kindes in einer geeigneten geschlossenen Einrichtung“ eingeleitet werden. Der Präsident des Kinderschutzbunds, Heinz Hilgers, zeigte sich über solche Maßnahmen zum Infektionsschutz alarmiert. „Die Situation der Quarantäne ist für Familien, insbesondere für Kinder, ohnehin sehr belastend“, sagt er und fügt hinzu: „Kinder in dieser Phase von ihren Eltern und Geschwistern zu isolieren ist eine Form psychischer Gewalt.“
    Der Kinderschutzbund verweist zudem darauf, dass offenbar nicht nur die Region Hannover, sondern bundesweit Gesundheitsbehörden solche Briefe verschickten. Auch in anderen Bundesländern hatten sich Eltern irritiert über die Härte der Formulierungen gezeigt.
    Region: Maßnahmen werden an Lebenssituation angepasst
    Auf Nachfrage rudert die Regionsverwaltung jetzt zurück: Die Maßnahmen seien durch das Infektionsschutzgesetz begründet und orientierten sich an den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI), sagte ein Sprecher. Außerdem stelle die häusliche Isolation von Kindern – in Alternative zum Beispiel zu einer Isolation im Krankenhaus – das mildeste Mittel dar. Es sei aber völlig klar, dass diese an die konkrete Lebens- und Wohnsituation angepasst werden müsse.
    So sei es durchaus umsetzbar, dass auf gemeinsame Mahlzeiten mit der ganzen Familie verzichtet werde, vermehrt auf Hygiene geachtet und auch bei sonstigen Aktivitäten ein besonderes Augenmerk auf die Einhaltung von Abstand gelegt werde. Auch die Betreuung durch nur einen Elternteil könne eine Maßnahme sein, um das Verbreitungsrisiko zu reduzieren. Individuelle Fragen würden in den jeweiligen Fällen mit dem Gesundheitsamt besprochen.“
    Von Jutta Rinas

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Bei-Verstoessen-gegen-Corona-Quarantaene-Region-Hannover-droht-Eltern-mit-Kindesentzug

  4. jetzt in medias res: die Dok. v. H. Knabe ist mir bekannt aber nicht tiefgründig genug; bes. über die damaligen „Observationen“ auf dem Grundstück v. Havemann würde ich gerne Näheres erfahren (ich kannte früher (Anfang der 80er) jemanden, der einige Male von Havemann eingeladen wurde). Diese „Klientel“ war damals prädestiniert für diese „ehrenvollen Kundschafterdienste“

  5. SED Staat? Genauso, mehr vielleicht in nordkoreanischer Stürmer Rhetorik, schreibt der focus heute über Eva Herman :

    „Hunderte Deutsche mit rechtem Gedankengut haben sich einem Medienbericht zufolge auf einer Insel in Kanada angesiedelt. Als Lockvogel soll Ex-„Tagesschau“-Sprecherin Eva Herman dienen. Deutsche vor Ort sind entsetzt über die „rechten Extremisten“. Einer von ihnen wandte sich bereits an den Premierminister.“

  6. Den SED-Hosenanzug als „Honeckers letzte Rache“ zu bezeichnen, erscheint spätestens anhand der jüngsten politischen Entwicklungen keineswegs übertrieben, frei nach dem Motto: Wenn ihr unsere geliebte DDR kaputt macht, sorgen wir dafür, dass euer Schei..-Staat auch untergeht. Alle Ampeln stehen also auf „Rot“, im wahrsten Sinne des Wortes. Eine weitere Nagelprobe wird die große Freiheitskundgebung des 29. August in Berlin: wird diese überhaupt stattfinden können, und falls ja, unter welchen Umständen?

  7. Zu hinterfragen ist das Mitläufertum der CDU/CSU- Granden, wie Laschet, Seehofer, Söder und anderer, welche es sehenden Auges hinnehmen, wie dieser Staat zerstört wird. Wie ticken diese Leute. Sehe ich die weitere Entwicklung voraus, werden auch diese Leute zukünftig keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen. Sie können nichts und sind beim Normalbürger verhaßt. Ihre herbeigerufenen Neubürger werden sie nur solange ausnutzen, wie sie benötigt werden. Sind Politiker wirklich so doof?

  8. Weißrussland: Haben WHO und IWF Lukaschenko Geld geboten, um in seinem Land einen Lockdown umzusetzen?
    https://heimdallwardablog.wordpress.com/2020/08/15/weissrussland-haben-who-und-iwf-lukaschenko-geld-geboten-um-in-seinem-land-einen-lockdown-umzusetzen/

    Ich wurde immer als Verschwörungstheoretiker bezeichnet und gefragt, wer es schafft, daß die ganze Welt nach seiner Pfeife tanzt. Das wäre unvorstellbar und die könnten doch nicht alle dicht halten.
    Was haben die anderen Länder wohl bekommen? Oder was weiß die WHO von gewissen Staatschefs, was nicht an die Öffentlichkeit soll?
    War es die „Prämie“, die unseren Gesundheitsminister in die Lage versetzte, sich eine 4 Millionen teure Villa zu kaufen?

  9. Deutschland braucht Angela Merkel!

    Genauso dringend wie Neger, Zigeuner, Türken und Araber!

    Und natürlich den Islam!

    Deshalb unbedingt weiter Merkel wählen!

  10. Kommunisten waren immer Zersetzer funktionierender Gesellschaftssysteme und sie sind es heute noch- sie schafften enormes Volks- und Staatsvermögen beiseite (Knabe hat auch dazu mehrere interessante Artikel geschrieben), plünderten alles, was ihnen in die Finger kam und das sind genau die versteckten Kampfkassen, aus denen Terrororganisationen wie die AntiFa gesponsort werden (sofern nicht gleich Steuergelder veruntreut werden) , Armeen von ideologisierten Anwaltskanzleien bezahlt werden, die eigene Kampfpresse am Leben erhalten wird, Grundstücke und Immobilien haben sie sich unrechtmäßig unter die Nägel gerissen…, nur um ihre verrottete und menschenfeindliche Gleichmacherei-Ideologie zum hundertsten male scheitern zu sehen.

    Schande über die Alt- und Kartellparteien, daß 1990 keine stahlharte, gründlichste Ent-Stasifizierung durchgeführt wurde und die dummen Wessi-Politiker bei der sozialistischen Infiltration des gesamten Staats- und Gesellschaftsapparates einfach nur dämlich zugesehen haben, nur auf ihre eigenen Pfründe bedacht waren. Man recherchiere nur zu dem Jahrhundertbetrug/ -verbrechen „Altschuldenregelung“ der DDR… .

  11. In Deutschland leben bereits 1 Millionen Neger!
    Nach Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft werden die natürlich auch Merkel wählen!
    Dann geht es erst recht aufwärts mit Deutschland!

  12. Würde mich nicht wundern wenn der ein oder andere dieser Leute die sich für Kindesentzug aussprechen bald auf der Intensivstation landet, oder einen Daueraufenthalt beim Zahnarzt bekommt.

  13. jetzt in medias res:

    Was ist über die damaligen „Observationen“ auf dem
    Grundstück von Havemann bekannt (sicher wurde die
    Dok. v. Knabe studiert, zu diesem Thema ist sie nicht
    tiefgründig)? Ich kannte (Anfang der 80er) einen
    Bekannten, welcher öfters von Havemann eingeladen
    wurde) diese Klientel war für diese „ehrenvollen
    Kundschafterdienste“ prädestiniert.

  14. Es ist nicht nur Merkel , der den Untergang Deutschlands zu verantworten hat, war schon unter der Groko der Pharmalobyst Lauterbach ein Totalausfall, kam es mit den Holzspahn (IQ) noch schlimmer, nicht einen Tag Medizin Studiert , aber Gesunheistminnister werden, und das ganze Coronafiasko trägt seine Handschrift.
    Und Merkels Migrationspakt hat Europa noch mehr gespaltet, ich bin froh, neiemals BRD -Bürger zu sein, denn da wäre ich schon seit 30 Jahren ausgewandert!!

  15. „Merkel hatte somit die Pflicht, vor der Bevölkerung jeden Tag aufs Neue zu rechtfertigen, “

    Ein echter Schenkelklopfer! diese Phase hat Frau Doktor Merkel schon vor zehn Jahren hinter sich gelassen.

    Heute ist es sehr viel einfacher:
    Ifft hilfreiff oder ifft nifft hilfreiff.

    Tiefergehend Diskussionen führt sie höchstens bei einem Glas Wein. Natürlich nur wenn sie die Rechnung nicht zahlen muss

  16. Um sich den tiefen Abgründen im Charakter unserer liebreizenden, wohlriechenden, mit unendlicher Klugheit ausgestatteten Kanzlerin etwas anzunähern, lohnt sicher auch ein Blick auf ihren bevorzugten Umgang und gepflegte Freundschaften, oder sagen wir besser, Präferenzen. Neben den seit langer Zeit festen Grössen Joachim Sauer und Beate Baumann fallen mir da nur drei Frauen ein:

    Katrin Göring-Eckardt, Hillary Clinton und Julija Tymoschenko.

    Selbsterklärend.

  17. Hat jemand überhaupt die DR Arbeit überprüft? Von ihrer Doktorarbeit ist im Web nichts zu finden, ich glaube , der ist einen feuchten Kehricht wert, weil sonst müsste ma ja etwas finden

  18. Merkel, ein SED- u. Stasi-U-Boot,
    Angestellte des deutschen Volkes:

    „…die Möglichkeiten der Biotechnologie. Diese wird natürlich auch eine Riesenrolle bei der Transformation all unserer Wertschöpfungsketten spielen… Das heißt also, wir werden dramatische Veränderungen erleben,…

    Aber all das muss neu gedacht werden. Dafür müssen die staatlichen Rahmenvoraussetzungen geschaffen werden. Und auch die Wirtschaftsunternehmen müssen dazu bereit sein…

    Jetzt darf ich Ihnen von Deutschland erzählen. Wir sind ja eigentlich ein relativ friedliches Land. Aber es gibt schon erhebliche gesellschaftliche Konflikte zwischen denen, die finden, dass es oberste Dringlichkeit hat, sich auf diesen Weg zu machen, und denen, die das nicht finden…

    Deshalb drängt die Zeit. Deshalb müssen wir, die Älteren, auch aufpassen – ich bin 65 Jahre alt –, dass wir die Ungeduld der Jugend positiv und konstruktiv aufnehmen… (Grüße an Greta u. Luisa, gell!*)

    Jetzt geht es darum, neue gesellschaftliche Konflikte zu überwinden. Denn es gibt auch in Deutschland eine große Gruppe von Menschen, die das Ganze nicht für so dringlich hält. Die ist noch nicht davon überzeugt, dass das das Allerwichtigste ist. Wie nehmen wir die mit? Demokratien haben die Aufgabe, den einzelnen Menschen mitzunehmen und ihn für etwas zu begeistern…

    Wie versöhnt man diejenigen, die an den Klimawandel einfach nicht glauben wollen und die so tun, als wäre das eine Glaubensfrage? Für mich aber ist das eine klassische Frage einer angesichts wissenschaftlicher Daten völlig klaren Evidenz.

    Aber da wir in einer Zeit leben, in der Fakten mit Emotionen konkurrieren, kann man immer versuchen, durch Emotionen eine Antifaktizität zu schaffen, die dann genauso wichtig ist. Das heißt also, wir müssen die Emotionen mit den Fakten versöhnen.

    Das ist vielleicht die größte gesellschaftliche Aufgabe…

    Wir setzen so weit wie möglich auf marktwirtschaftliche Mechanismen, aber natürlich auch auf Ordnungsrecht, wenn notwendig…“

    23. Januar 2020
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

    +++++++++++++++++++++++++++

    DO 20. Aug. 2020

    Sommerresidenz Fort de Brégançon bei Toulon

    *Am Donnerstagnachmittag wird die Bundeskanzlerin auf Einladung des französischen Staatspräsidenten Macron nach Frankreich reisen. Sie wird dort am Nachmittag mit dem französischen Staatspräsidenten in dessen Sommerresidenz Fort de Brégançon bei Toulon zusammentreffen. Die Bundeskanzlerin und Präsident Macron werden insbesondere europapolitische und internationale Themen erörtern. Nach dem Gespräch ist eine Pressebegegnung geplant.

    Im Kanzleramt

    Die Bundeskanzlerin trifft sich am Donnerstag mit Vertretern von Fridays for Future, unter anderem mit +++Greta Thunberg und Luisa Neubauer. Das Gespräch findet im Internationalen Konferenzsaal des Bundeskanzleramtes statt. Themen des Austausches werden Fragen des Klimaschutzes auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene sein.
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/angela-merkel/terminkalender

  19. „Erich Honecker, im Oktober 1989 von den eigenen Genossen abgesetzt, erlebt nach dem Mauerfall Hass und Ablehnung in der Bevölkerung. Zudem droht ihm die Verhaftung – er soll für die Mauertoten zur Verantwortung gezogen werden. Die Honeckers fühlen sich in „ihrer“ DDR nicht mehr sicher und fliehen unter den Schutz der Roten Armee. Für das Paar beginnt eine Odyssee, die mit einem diplomatischen Coup endet, der seinesgleichen sucht …“

    https://www.mdr.de/zeitreise/honecker-flucht-moskau-prozess-chile-100.html

  20. Also m. E. wurde kein einziges Grundrecht abgebaut. Ich unterscheide zu 100% zwischen Corona(Seuchen)-Maßnahmen und der Abschaffung der Meinungsfreiheit, die vor Corona aber schon bei 100% lag.

    Die Abschaffung der Meinungsfreiheit wiederum hat eben genau deshalb (weil sie ja unabhängig davon abgeschafft war mit Corona-Maßnahmen nichts zu tun. Ich finde es extrem unsauber beides durcheinander zu werfen. Ich weiß auch nicht was das soll?
    Welche Grundrechte vor Corona zusätzlich bereits abgeschafft waren weiß ich nicht. Ich kenn mich da formal nicht aus.

    Ob die Corona-Maßnahmen im einzelnen verfassungswidrig sind ist eine anderes Frage. Aber im Falle einer Seuche kann grundsätzlich sicher einiges außer Kraft gesetzt werden.

    Das Corona künstlich erzeugt ist (wird) und diese Rechte also zu unrecht außer Kraft gesetzt sind ist etwas anderes, als die direkte Abschaffung eines Grundrechts.

    Also ich nehme an dieser Ausdrucksweise nicht teil. Ich bin auch kein Corona-Freiheitler, weil ich ja immer wußte, dass die Meinungsfreiheit schon seit Jahren abgeschafft ist. Ich richte mich aber gegen die Instrumentalisierung und die Manipulation bezüglich des Virus.

  21. Nachträgliche Bemerkung zu Barackler 18. August 2020 at 09:35:

    KGE wird Vize-Kanzlerin unter Merkel, da müssen Annalena und Robert ganz tapfer sein.

  22. Auf Zeit-online lassen sie gerade die Katze aus dem Sack.

    Curevac wo auch Bill Gates beteiligt ist, will 2021 Milliarden Impfdosen RNA Impfstoff auf den Markt bringen.

    Niemand weiß in welchen Geweben, ggf. Keimzellen die RNA Fragmente biosynthetisch an den Ribosomen aktiv werden.

    Nichts ist bekannt über die Verteilung und Reaktivität im Körper.

    Krebs Unfruchtbarkeit, vorzeitiges Ableben.

    Diese Verbrecher wollen uns als Versuchsvieh benutzen.

  23. @ Kalle 66 18. August 2020 at 09:03

    Den SED-Hosenanzug als „Honeckers letzte Rache“ zu bezeichnen,……
    ********************************************************
    Es ist erschreckend festzustellen daß das was ich Ende 15, Anfang 16 an Befürchtungen kommentiert/prognostiziert habe, das diese Demokratie im Begriff ist zu einem „Totalitären Sozialistischen Systemstaat“ zu mutieren, sich zunehmend bewahrheitet haben….und es waren noch etliche andere welche die gleichen Befürchtungen damals schon hegten u. äußerten.
    Und die meisten Schnarchbacken der Deutschen Bürgerschaft haben es offensichtlich immer noch nicht realisiert……

  24. Maria-Bernhardine
    18. August 2020 at 09:35

    „Wie versöhnt man diejenigen, die an den Klimawandel einfach nicht glauben wollen und die so tun, als wäre das eine Glaubensfrage? Für mich aber ist das eine klassische Frage einer angesichts wissenschaftlicher Daten völlig klaren Evidenz. “

    Ein echter Klassiker und der schlagende Beweis, dass sie nicht mal ansatzweise weiß, wovon sie redet.

    Es geht nicht um Klimawandel, den gibt es seitdem die Erde existiert.

    Es geht darum dass dieser Klimawandel angeblich durch den menschengemachten Einfluss von CO2 beeinflusst und kontrolliert wird.

    Und es geht um die absurde Frage, dass der Mensch die Welt Durchschnittstemperaturen auf 1,5 Grad definieren kann, in dem er das CO2 kontrolliert, was er sowieso nicht kontrollieren kann.
    Übrigens kann die Bundesregierung nicht mal die Frage beantworten, von welcher Ausgangstemperatur die 1,5 Grad gemessen werden sollen.

    Wenn sie auch nur ansatzweise Naturwissenschaftlerin gewesen wäre, würde sie denn Unterschied erkennen. Sie ist in Physik offensichtlich völlig ahnungslos.

  25. Außerdem geht es nicht mal um Klimawandel, sondern darum, dass der Mensch durch den CO2 Klima Ausstoß die Erde unkontrollierbar erhältst.

    Mann made clima warming.

    Dummerweise wird die Erde kühler und die Durchschnittstemperatur hat mit dem CO2 Gehalt genau genommen nichts zu tun.

  26. Sondern darum, dass der Mensch durchgänge CO2 Klima Ausstoß der Erde erhitzt…

    Mann made global warming

    Genau dieser Unfug ist schon seit 20 Jahren wissenschaftlich widerlegt.

  27. Herr MAJID SATTAR meint gerade in einem Artikel zur Obama-Rede, daß „die Demokraten ihre Partei ohnehin als großes Zelt verstehen, das vielen Strömungen Platz bietet. Seitdem insbesondere in vielen Ostküsten-Metropolen der linke (!) Parteiflügel den Ton angibt, reicht das Spektrum der Demokraten inzwischen – in deutsche Kategorien übersetzt – von Merkel-CDU bis Linkspartei“ womit nun höchstselbst von der FAZ bestätigt worden ist, daß es in Deutschland bis zum Einzug der AfD in den Bundestag kEINE politische Opposition gegeben hat und und unsere bunte „Parteienvielfalt“ nichts weiter war, als die lediglich formale Aufspaltung der eINEN ‚demokratischen‘ (gemeint im schlechten, US-Demokraten Sinne) Partei!

  28. @ TSt 18. August 2020 at 09:21

    Es gibt ein Schw-Wß-Foto, wo Merkel sich auf
    oder am Grundstück Havemanns herumtreibt,
    im Dunkeln! Vor ca. 12 Jahren konnte man es
    noch online sehen.

    +++++++++++++++++++++++++++++

    @ Alle

    Beziehungsgeflecht um Merkels Vater, Grafik:
    https://2.bp.blogspot.com/-BWBmQRNYElY/WU4ALN3bTbI/AAAAAAAAGcU/OOjLtpTbUp8MjNlD_mNKvfZDIcpaiLPMQCLcBGAs/s640/verbindungen.png

    „Was mir wichtig ist – ich habe da nie irgendetwas verheimlicht“, sagte die CDU-Vorsitzende bei einer Veranstaltung der Deutschen Filmakademie in Berlin. Allerdings habe sie vielleicht manche Dinge nicht erzählt, weil sie nie jemand danach gefragt habe.

    Als Beispiel nannte sie ihr Engagement beim Freien Deutschen Gewerkschaftsbund (FDGB*) sowie in der Gesellschaft für deutsch-sowjetische Freundschaft…
    +https://deutschland-gmbh.weebly.com/merkel.html

    +++++++++++++++++++++

    *Der Gewerkschaftsapparat war Bestandteil und Instrument des politisch-ideologischen Machtgefüges der SED und wie alle anderen Massenorganisationen der DDR zentralistisch und hierarchisch organisiert. Die kleinste Einheit war die Gewerkschaftsgruppe, dem die Mitarbeiter, staatlichen Leiter und Parteifunktionäre eines Arbeitsbereichs angehörten. Aus diesem Kollektiv wurden die Vertrauensleute – ideologisch verlässliche Kollegen – als unterste FDGB-Funktionäre nominiert und in offener Abstimmung gewählt.

    …Die Gewerkschaften des FDGB ihrerseits:

    „anerkennen die führende Rolle der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands, des marxistisch-leninistischen Vortrupps der deutschen Arbeiterklasse. Sie stehen fest zur SED und ihrem Zentralkomitee und schließen als treue Helfer die Arbeiter, Angestellten und Angehörigen der Intelligenz eng um die Partei zusammen.“[2]…

    Offiziell war die Mitgliedschaft im FDGB freiwillig, inoffiziell war eine berufliche Karriere als Nichtmitglied aber nur schwer möglich…

    1986 waren 98 % aller Arbeiter und Angestellten im FDGB organisiert und er hatte insgesamt 9,6 Millionen Mitglieder. Der FDGB war damit die größte „gesellschaftliche Organisation“ der DDR und hatte nach der SED mit 61 Abgeordneten die zweitstärkste Fraktion im DDR-Parlament Volkskammer…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Freier_Deutscher_Gewerkschaftsbund

    07.12.2015, Merkel:
    „Ich will an dieser Stelle noch einmal den Gewerkschaften ein herzliches Dankeschön sagen. Ich weiß, dass Gewerkschaften im Grunde die ersten waren, die mit der Integration in die Unternehmen auch die Selbstbehauptung, die Gleichberechtigung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Gastländern gefördert haben, dass sie sich darum gekümmert haben, dass sie Teil der Betriebsräte werden konnten, dass ihre Anliegen vertreten wurden. Damit ist ein erster großer Integrationsschritt geschehen.“
    +https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-bei-der-veranstaltung-60-jahre-gastarbeiter-in-deutschland-am-7-dezember-2015-440680

  29. Ich konnte den gesamten Artikel nicht zu Ende lesen, denn das meiste habe ich selbst im Laufe der Jahre recherchiert und dann verursacht das immer wieder Lesen dieser unheilvollen Entwicklung durch die Einsetzung einer ehemaligen Stasi-IM – oder sogar evtl. hauptamtliche – als höchste bzw. fast höchste Autorität mir Magenschmerzen und Bluthochdruck. Aber noch mehr hat mich heute Morgen in einem Artikel zu „Slimymed“ die Bezeichnung der „herausragenden DEUTSCHLANDISCHEN Studentin“ … geschockt und nicht nur aufgeregt. Sind wir wirklich nur noch von Idioten umgeben? Ich habe gestern KNORR angeschrieben wegen ihrem Kniefall vor diesen … wegen der Zigeunersosse. Mal sehen, ob und was die antworten.

  30. @ ghazawat 18. August 2020 at 09:52

    Ich finde diesen Merkel-Satz geradezu irre
    u. verräterisch:

    „Wie versöhnt man diejenigen, die an den Klimawandel
    einfach NICHT GLAUBEN wollen und die so tun,
    als wäre das eine GLAUBENSFRAGE?“

    Also doch eine Glaubensfrage! Aber, laut Merkel, hingen die
    Skeptiker/Kritiker der falschen Glaubensgemeinschaft an.

  31. CORONA 18. August

    Neuerkrankungen Deutschland:
    226.712 + 1.705 (Johns Hopkins)
    RKI + 1.390
    Death Rate: 9.240 + 5

    Neuerkrankungen Italien:
    254.235 + 320 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.400 + 4

  32. Dummes Geschwätz….alle Europäischen Regierung-Oberhäupter (Herrscher) halten sich an die Vorschriften der NWO.

  33. Welche Empfindungen weckt Deutschland in Merkel?

    „Ich denke an dichte Fenster! Kein anderes Land kann so dichte und so schöne Fenster bauen.“ – BILD-Zeitung, 29. November 2004 auf die Frage, welche Empfindungen Deutschland in ihr weckt

  34. Maria-Bernhardine 18. August 2020 at 10:10

    @ TSt 18. August 2020 at 09:21

    Es gibt ein Schw-Wß-Foto, wo Merkel sich auf
    oder am Grundstück Havemanns herumtreibt,
    im Dunkeln! Vor ca. 12 Jahren konnte man es
    noch online sehen.

    An dieses Foto kann ich mich auch noch erinnern.
    Genauer gesagt an zwei Fotos, das Erste zeigte eine Aufnahme von Havemanns Grundstück samt Umgrenzungsmauer und einer Gestalt, die sich an der Mauer herumdrückte aus grösserer Entfernung.
    Und das zweite Foto zeigte eine Vergrösserung der Gestalt – deutlich erkennbar die junge Angela Merkel.

    Soweit ich mich noch erinnern kann, meinte sie dazu, sie wäre damals spazieren gegangen.
    :mrgreen:

    Gut, natürlich könnte dieses alte! Foto eine Fälschung sein, aber warum sollte jemand der jungen, noch-nicht-wichtigen, Merkel schaden und sie an die Mauer fälschen wollen und warum gibt sie dann zu, an der Mauer „spazieren“ gegangen zu sein?

  35. Merkel für maximale Überwachung:

    „Wir werden nicht zulassen, dass technisch manches möglich ist, aber der Staat es nicht nutzt.“ – Zum Thema Überwachung auf einer Wahlkampfveranstaltung in Osnabrück,
    Januar 2008

  36. „Nicht nur, dass die Kanzlerin im Unrechtsregime der DDR sozialisiert wurde…”

    Wenn es in der BRD keine Menschen geben würde, die in der DDR sozialisiert wurden – wären hier schon nordkoreanische Verhältnisse!
    Die Westdeutschen haben sich den linken Dogmen längst ergeben – und degenrieren sich mit jeder Generation immer mehr!

  37. „Mal bin ich liberal, mal bin ich konservativ, mal bin ich christlich-sozial – und das macht die CDU aus.“ – in der ARD-Sendung „Anne Will“ am 22.März 2009, sueddeutsche.de

    Vielleicht hätte man sie ausreden lassen sollen:
    mal bin ich sozialistisch, mal bin ich kommunistisch,
    immer wieder gerne opportunistisch, ….(…. darf ergänzt werden).

  38. ghazawat 18. August 2020 at 09:52

    Maria-Bernhardine 18. August 2020 at 10:27

    An die menschliche Verantwortung für den Klimawandel glaubt sie doch selber nicht.

    Aber sie glaubt an die Macht der Worte und an das Steuergeld, das sie im Namen des Klimawandels mehr abgreifen lassen kann, ohne dafür abgewählt zu werden.

    Wäre der Kampf gegen das CO-2 wirklich sooo eminent lebenswichtig, wie die Politnicks alle tun, würden sie dann nicht noch mehr Geld als nur die Klimasteuern in diesen Kampf stecken und auch Geldumverteilungen für „Luxuskram“ wie beispielsweise die Förderung artiger Künstler und solche, die es gerne wären, einstellen?

    Ich meine, wer braucht schon Kunstwerke wie stehende Busse, wenn die Welt den Klimatod gestorben ist?

    Andersherum wird ein Schuh draus: Sie brauchen die Klimasteuern, um nicht am Firlefanz sparen zu müssen.

  39. nicht die mama 18. August 2020 at 11:06

    Ergänzt:

    Aber sie glaubt an die Macht der Worte und an die Macht der Angst und an das Steuergeld…

  40. Nach der Agenda 2010 die unter Schröder zusammen mit den Grünen unter der Führung des Steinewerfers umgesetzt wurde, kommt der nächste Meilenstein für die NWO zum tragen. Die Agenda 2030 liesst sich wie das kommunistische Manifest und das Merkel ist in der BRD der willige Vollstrecker. Da außer dem EU Staaten auch die Schweiz die Agenda unterschreiben haben verwundert es nicht, das weltweit die Linken auf dem Vormarsch sind um mit Hilfe des Coronahype die NWO durchzusetzen. Wie viel an Bestechungsgeldern durch die WHO (Bill Gates) an die Staatenlenker geflossen sind, wird sich früher oder später auch noch rausstellen. Lukaschenko hat jedenfalls die Mauer des Schweigens schon mal durchbrochen, das wiederum macht die Hetze der Staatsmedien gegen ihn wieder erklärbar. So schließt sich der Kreis wieder, am Anfang steht die NWO, dazwischen ihre Marionetten mit all ihren Bemühungen und am Ende steht wieder die Neue Weltordnung!

  41. Spätestens nach der Landtagswahl in Thüringen , musste jedem klar geworden sein , dass Merkel nach wie vor eine lupenreine Kommunistin ist . Welche Beweise braucht es da noch ? Die Reaktion oder Nichtreaktion der CDU zeigt zudem , wie weit die CDU inzwischen im Linksversifften gefangen ist .

  42. @Marie-Bernhardine et @ghazawat

    „Wie versöhnt man diejenigen, die an den Klimawandel einfach nicht glauben wollen und die so tun, als wäre das eine Glaubensfrage? Für mich aber ist das eine klassische Frage einer angesichts wissenschaftlicher Daten völlig klaren Evidenz.“

    Evidenz sehe ich hier, ebenso wie ghazawat, überhaupt keine. Evidenz ist im Deutschen etwas Offensichtliches, was gar nicht erst bewiesen zu werden braucht – daß es in Mitteleuropa tags heller ist als nachts etwa, oder sommers wärmer als winters (den dummen Spruch, daß es auch nachts kälter ist als draußen, den verkneife ich mir jetzt mal).

    Es zeugt nicht gerade von guter Bildung oder auch nur mäßig guten Fremdsprachenkenntnissen des Englischen (leider sind sehr viele Universitätsprofessoren, gerade in der Medizin (da das mein Fach ist, kann ich das beurteilen) in dieser Hinsicht gnadenlos ungebildet, auch wenn sie sich immer als hochgebildet geben), das englische Wort „evidence“ 1:1 ins Deutsche zu übernehmen und von wissenschaftlicher Evidenz zu sprechen. Bockmist allererster Güte ist das, denn das englische Wort evidence hat so ungefähr die gegenteilige Bedeutung des deutschen Wortes Evidenz.

    Deutsch evident = englisch obvious
    Englisch evident = deutsch bewiesen oder beweisbar

    Und was den Klimawandel angeht – wer 0,56% der Publikationen für die überwältigende Mehrheit hält, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.

  43. haupo
    18. August 2020 at 11:22

    „Und was den Klimawandel angeht – wer 0,56% der Publikationen für die überwältigende Mehrheit hält, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.“

    Bei Frau Dr. Merkel geht es nicht mal um den Klimawandel. Es geht um das Recht haben wollen um jeden Preis.

    Sie werden von Frau Doktor Merkel niemals hören:

    Lieber Steuerzahler, Ich habe mich leider geirrt. aufgrund der Zeitknappheit konnte ich mich nicht mal eine Stunde mit dem Thema beschäftigen und aufgrund meiner fehlenden naturwissenschaftlichen Kenntnisse waren mir die Publikationen unverständlich.

    Mittlerweile weiß ich dass es die menschengemachten Klimaerhitzung nicht gibt und ich werde alles dafür tun, dass die ihnen unrechtmäßig entzogen Gelder wieder an den Steuerzahler zurückgezahlt werden. Wenn ich im nächsten Urlaub mal eine halbe Stunde Zeit habe, werde ich mir von einem Fachmann die Mauna Loa Daten erklären lassen. Allerdings bitte in einfacher Sprache!

  44. Lieber Herr Schubert,

    Sie haben recht und das war es dann auch schon. Bei den nächsten Wahlen wird die linke Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke wieder 80 Prozent der Stimmen erhalten und das Merkelregime, oder aber ein ähnlich agierendes Nachfolgeregime wird weitermachen. Weitermachen mit der Islamisierung, mit der Vernegerung, mit der Masseneinwanderung, mit der Finanzierung der EU und man wird den Deutschen weiterhin Bürgerrechte wegnehmen. Warum wird das so sein? Mittlerweile haben wir eine gleich geschaltete Medienwelt, die jede echte Opposition in Deutschland negativ etikettiert und medial vernichtet. ARD, ZDF, private Sender und diverse Zeitungen präsentieren den Restdeutschen eine Scheinwelt und die verdummten Deutschen glauben in der Mehrzahl dieser Propaganda. Überall in der Gesellschaft sitzen Unterstützer des Merkelregimes. Wer sich öffentlich gegen den Mainstream, gegen dieses Kartell aus Altparteien, Medien, Großindustrie und ausländischen Organisationen äußert, der wird bekämpft und man versucht Kritiker auch finanziell und gesellschaftlich zu zerstören. Eine kleine Minderheit macht alles kaputt und zerstört Deutschland. Ein Klima der Angst wird erzeugt, um jeden Widerstand zu brechen und um die Umwandlung von Deutschland in ein multikulturelles Shithole umsetzen zu können.

  45. Das ist das ,ich wars ja nicht System.
    “ … ich wars ja nicht,Hitler wars“.
    “ … ich wars ja nicht,Honecker wars“.
    “ … ich wars ja nicht,Merkel wars“.

  46. ghazawat 18. August 2020 at 09:

    „Wie versöhnt man diejenigen, die an den Klimawandel einfach nicht glauben wollen und die so tun, als wäre das eine Glaubensfrage? Für mich aber ist das eine klassische Frage einer angesichts wissenschaftlicher Daten völlig klaren Evidenz.
    Ein echter Klassiker und der schlagende Beweis, dass sie nicht mal ansatzweise weiß, wovon sie redet.
    +++
    Es geht nicht um Klimawandel, den gibt es seitdem die Erde existiert.
    was unseren „Klimafachleuten“ offenbar entgangen ist, sollte die Tatsache sein, daß es im Verlauf der Erdgeschichte nur zwei wirklich stabile Klimazustände gegeben hat:
    1.) die totale Vereisung (von den Polen bis zum Äquator, Dauer einige Mio. Jahre, nach gewiesen durch Gletscherabrieb mitten in der Südsahara),
    2.) die totale Warmzeit, Dauer viele zehn Mio. Jahre, stark erhöhte CO2 (Vulkanemissionen) und O2-Konzentration bis 38% (durch erhöhtes Planzen- und Planktonwachstum, heute nur ca. 20%). Daher auch der Riesenwuchs von Insekten im Devon/Karbon und Sauriern im Jura/Kreide.
    3.) wir befinden uns in einer „Zwischeneiszeit“ mit stark schwankendem Klima, siehe „kleine Eiszeit“ im 19.ten Jahrhundert, mittelalterliches „Wärmeoptimum“ Warmzeit um 900..1100 (Winkinger Grönland=Grünland). Weintrauben in „Vinland“ (heute Labrador). Zwischeneiszeit zur Zeit der Indogermanischen Völkerwanderung von Nord-und Ostsee bis Iran und Indien(ca. 2700 v.Chr.). Und noch haufenweise anderer Völkerwanderungen wegen eines nicht beherrschbaren Klimawandels. Nordafrika war mal die „Getreidekammer Roms“ – wie denn wohl?

    Ich denke, daß unsere selbst- und ÖR-ernannten „Experten“ mental nicht in der Lage sind, variabele äußere Einflüsse, welche viele gewaltiger sein dürften, als die menschengemachten, in ihre Beurteilung der Sachlage mit einfließen lassen zu können.

    Es wird nicht einmal in die Rechnung mit aufgenommen, daß ein einziger Vulkanausbruch (Mt. St.Helens, Pinatobu …) den „Auspuff“ von tausenden Kraftwerken übersteigt was CO2 SO2 H2S betrifft. Irgendwie hat diese Diskussion Kindergarten-Niveau, ist jedoch auf der heutigen, nach oben offenen Gutmenschen-Skala, der absolute Hit.

    Ein bestimmtes Umweltproblem wird seltsamerweise in öffentlichen Diskussionen niemals erwähnt:
    nämlich die rattenhafte Vermehrungssucht gewisser Erdlings-Bevölkerungen, die sich grundsätzlich nicht selber helfen und ihr Dasein sinnvoll bestreiten können, sondern immerzu von den wissenschaftlich und kulturell fortgeschrittenen Staaten gepämpert werden dürfen, um diese im Nachherein dann noch immer als den „bösen Westen“ beschimpfen zu müssen.
    Als ich ein kleines Kind war, hatte die Weltbevölkerung ca. 2,2Mrd. Individuen, jetzt sind es fast 8Mrd…!
    exponentielles Wachstum gefällig? Dann rechnen Sie mal mit 15Mrd. um das Jahr 2050.
    Wenn wir 1 Mio. Schwarze aufnehmen, so sind die bei einer jährlichen Reproduktionsrate von 3.5% und einer afrikanischen Bevölkerung von gegenwärtig 1,3Mrd ca. 45Mio. Menschen im Laufe eines Jahre neu produziert, vorhanden. die 1 Mio. , welche wir aufnehmen, sind in 8-9 Tagen nachproduziert.

  47. Sorry, aber dass nicht bewiesen ist, dass Stasi-Erika wenigstens Stasi-IM war, ist einfach falsch.
    Es durfte ins Gymnasium, durfte trotz, wenn man sich ihr heutiges Verhalten und Kenntnisse anschaut, miserabler Leistungen studieren und das auch noch über mehrere Semester in Moskau.
    Jeder einzelne dieser Punkte beweist klar, dass Es ganz tief in den Stasi-Strukturen drin war.
    Es durfte ja sogar Werbung für die Stasi machen, das Foto ist heute zwar nicht mehr so einfach zu finden, das war aber mal vor etlichen Jahren hier bereits Thema.
    Ganz klar ist, dass es da nicht allein war, sondern eine unter vielen.

    hhr 18. August 2020 at 09:02; Was natürlich offensichtlicher vollkommener oder sollte ich sagen verkommener Blödsinn ist. Nach Kanada, Australien kommt man ausser als Tourist mit Rückflugticket nur rein, wenn man einen umfangreichen Fragenkatalog der die Leistungen, die man für das Land erbringen kann zufriedenstellend beantwortet. Dazu muss man auch noch über ausreichendes Vermögen verfügen.
    Unsere Grünen und Roten würden allesamt durchdrehen, wenn wir auch nur 10% dieser Forderungen aufstellen würden, wenn jemand bei uns rein will. Ich hab mir spasseshalber mal vor knapp 20 Jahren den Fragenkatalog ausgefüllt. Ich hätte als damals U40, gaaanz knapp die nötige Punktezahl geschafft. Sobald aber der 40. war, wars damit vorbei. Kanada heisst ja so, weil Kana da ist, demzufolge auch kaum Nachbarn, noch viel weniger welche, die sich über wen auch immer aufregen. Da sind abseits der Städte häufig Bevölkerungsdichten im (unter) ein stelligen Bereich normal.

    Anita Steiner 18. August 2020 at 09:35; Das stimmt so nicht, die angebliche Füsig-Arbeit soll man problemlos finden können, ich spar mir aber das suchen und runterladen, weil ich ausser Hauptschulphysik vor 40 Jahren da nix mehr weiss. Aber, die sozialistische Dr-Arbeit soll unauffindbar sein. Und die ist die massgebliche. Selbst wenn die Physik allein für den Nobelpreis reichte, wär man ohne die sozialistische schlicht durchgefallen. Dazu heissts ja, dass ihr jetziger Ehemann, damals ihr Doktorvater war und tatsächlich er die Arbeit verfasst hat.

    Maria-Bernhardine 18. August 2020 at 09:35; Geschraubter Dünnpfiff, wer ihr den Blödsinn wohl geschrieben hat.

    INGRES 18. August 2020 at 09:42; Lokal begrenzt mags du recht haben, siehe damals Mitte der 80er bei German-Ebola. Das konnte nur deshalb auf eine recht geringe Anzahl Toter begrenzt werden, weil dort strikte Quarantäne verordnet wurde. Aber doch nicht ein 90Mio-Volk wegen ner für 99,99% der Bevölkerung ungefährlichen Erkältung. Eigentlich gehörten sogar noch zwei 9er dahinter.

    ghazawat 18. August 2020 at 09:55; Doch es besteht schon ein Zusammenhang, aber leider derart, dass der CO2-Gehalt der Temperaturschwankung mit rund 300 Jahren Verzögerung folgt. Aber das wird keineswegs linear laufen, was würde passieren, wenn innerhalb dieser 300 Jahresperiode ein
    pendeln erfolgt, also, dass die Temperatur fällt, steigt und wieder fällt. Dann wär dieser Anstieg wahrscheinlich gar nicht mehr feststellbar.

    Maria-Bernhardine 18. August 2020 at 10:10; Es gibt ebenfalls ein Foto, mit Erika im Blaumann, wo sie auf dem Trittbrett eines LKW durch die halb geöffnete Seitenscheibe schaut. Text aus der Erinnerung ungefähr so daff faffen wia, für Sozialismus und Vaterland. Kann auch wia fa.. geheissen haben. Heute leider nicht mehr auffindbar.

  48. wer eine diktatorin aans ruder lässt bekommt diktatur
    (aber aus meiner heimatstadt begrüßen das nicht grad wenige)

  49. haupo 18. August 2020 at 11:22; Naja, da mussten halt einfach ein paar Modeworte drinstehen.
    Es glaubt doch wohl niemand, dass Es überhaupt weiss, was es da rumstottert. Das wird vom Blatt oder prompter abgelesen und einen Satz später bereits vergessen.
    Mich hat in den 90ern und später, die riesige Schwangerschaftswelle genervt. Fast in jedem Interview oder sonstiger Wortmeldung war immer irgendwas schwanger. Damals war pregnant das absolute Modewort und das heisst übersetzt halt mal einfach schwanger. Dabei wars in den meisten Fällen noch nicht mal bedeutungsschwanger.

  50. Die für Merkel wohl prägendste Phase für ihre heutige Aufgabe, Transformation in die NWO, war sicherlich ihr Aufenthalt in der Kaderschmiede der Rothschilds, Tavistockinstitut, schon im Teeniealter, zusammen mit Theresa May. Dieses Institut bereiteten auch Hitler, Stalin und Churchill auf den Krieg vor.

  51. Warum wurde Merkels Hintergrund nicht früher untersucht und veröffentlicht und ihr Aufstieg an die Spitze der deutschen Politik verhindert?

  52. Merkel gehört einer bestimmten Klientel an, wie Soros, Kahane etc., die ihren Plan, die BRD zu vernichten,
    umsetzen wollen.
    Ich hoffe, dass ich den Tag noch erlebe, da diese Anti-Europäer/Antideutschen für vogelfrei erklärt werden.
    Dazu gehören alle Stiefellecker, Marionetten und Steigbügelhalter der Merkel-Gesandtschaft.
    Das Schlimmste, was denen passieren könnte, wäre, wenn alle ihre Machenschaften und Verbrechen, die das Volk noch nicht mitbekommen hat, aufgedeckt würden.
    Knast auf ewig!!!!! Das wäre die richtige Maßnahme.
    Wer so viel Blut an den Händen hat, hat auf diesem Planeten nichts mehr verloren!!!

  53. Die ganze Aufregung um Merkel lohnt nicht. Sie tritt nicht mehr an und ist deshalb bald Geschichte. Viel interessanter wird sein, wer ihren Job übernimmt. Im übrigen geht die grösste Gefahr für unser Land von den Grünen aus.

  54. @ uli12us 18. August 2020 at 12:20

    Also die Christiansen/-dodder wurde als Redeschreiberin
    eingestellt. Sah man auch mal als Wachmann*In u.
    taschenträger*In 😉 als Merkel noch ein Bad in der
    deutschen Menge nahm.

    Graue Maus Baumann*In ist Büroleiterin. Seifert, was
    von Seifried/Siegfried kommt, als Sprachrohr verdingt.
    Diese beiden schrieben Merkels Rede vom 18. März. 2020

    Es war eine Warnung an das deutsche Volk, wenn es
    nicht gehorche, bekomme es die Peitsche, d.h. den
    Lockdown. Der war zwar eh geplant. Aber dem Volk
    Schuldgefühle machen/die Schuld zuschieben der
    Trick daran:

    In den Medien wurde Merkels Ansprache als „letzte Warnung“[12] oder „letzte Mahnung“[13] an die Bevölkerung sowie als „Ultimatum“[13] bezeichnet.

    Die Ansprache war die erste Rede Merkels, in der sie sich aus aktuellem Anlass unmittelbar an die Bürger wendete.[15] Merkel hatte den Text gemeinsam mit ihrer Büroleiterin Beate Baumann und Regierungssprecher Steffen Seibert geschrieben. Der Ursprungstext enthielt längere Passagen zu den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, die von Merkel aber wieder gestrichen wurden.[16]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehansprache_von_Angela_Merkel_anl%C3%A4sslich_der_COVID-19-Pandemie
    Am 23. März gab´s den eh schon lange geplanten
    Lockdown, weils deutsche Volk nicht artig sei – also
    selber schuld. Wenn die Kinder nicht folgsam sind,
    dann muß Mutti eben strafen.

  55. .
    Najanu,
    die Leute
    lassen sich
    halt sehr leicht
    verarschen; vor allem,
    die wo CDU sind
    oder die CDU
    wählen.
    .

  56. uli12us 18. August 2020 at 12:20; Ergänzung zu 1. Ausserdem ist, wenigstens wars noch so, wie ich mal vor vielleicht nem Dutzend Jahren den CV gegurgelt hab erwiesen, dass Es trotz angeblichem Füsigstudium nach dem Stupidieren als Chemikerin (anderer Name für Stasi-Überwachungsfuzzi) gearbeitet hat. Aber natürlich war es da nicht alleine. Ich geh davon aus, dass da etliche 1000 Leute in Marsch gesetzt wurden um nach dem Zusammenbruch der DDR die BRD zu übernehmen. Geschafft hats halt Erika. Aber genanntes Werbefoto auch letzter Absatz war damals auch noch problemlos auffindbar. Ich glaube Babieca hatte vor vielleicht nem Jahr mal den Artikel drüber ausgegraben.
    Heute, trotz langer Suche ists mir nicht gelungen, das noch zu finden, mag sein, dass es noch irgendwo abgespeichert ist, aber das unter vielen 1000 Fotos zu finden ist unmöglich.
    Und dann müsste ichs irgendwie veröffentlichen, was, da es mittlerweile nicht mehr auffindbar ist, wohl zuviel Risiko ist.

  57. @ klimbt 18. August 2020 at 12:52

    Die ganze Aufregung um Merkel lohnt nicht. Sie tritt nicht mehr an und ist deshalb bald Geschichte. Viel interessanter wird sein, wer ihren Job übernimmt. Im übrigen geht die grösste Gefahr für unser Land von den Grünen aus.

    So? Ich widerspreche Ihnen auf ganzer Linie. Sie scheinen überhaupt nicht begriffen zu haben, was dieses Scheusal hier an bleibenden Schäden angerichtet hat, gerade auch in Sachen Freiheit, Demokratie und Wahrhaftigkeit. Und Geschichte ist das schon gar nicht, selbstverständlich wird sich dieses machthungrige Monster wieder „bitten“ lassen, es nochmal zu machen und „schweren Herzens“ diesem Wunsch ihrer CDU nachkommen. Die Frau ist böse, heimtückisch, hinterhältig und von herausragend dreckigem Charakter. Sowas wird man erst los, wenn man es mit Dreschflegeln aus dem Kanzleramt jagt. Und die Grünen sind zwar übel, doch CDU/CSU nicht minder. Die haben nämlich über all die Jahre jede lionksgrüne Schweinerei zu Lasten der bürgerlichen Mitte freundlich grinsend durchlaufen lassen, obwohl sie lange stabile Mehrheiten hatten, mit denen genau das zu verhindern gewesen wäre. Wenn sie es denn gewollt hätten. Nein, die Unionsparteien sind kein „kleineres Übel“, sie sind ein elementares Übel.

  58. Merkel und ihre SED Sozialisten haben die ganze EU gekapert. Demokratische Regierungen werden gestürzt und durch sozialistische ersetzt. Früher war so was ein Kriegsgrund.

  59. @Anita Steiner 18. August 2020 at 09:35
    Ich habe das Elaborat auf Meinem Rechner. Schließlich verschwinden solche Sachen sehr schnell im Netz.

  60. Eins verstehe ich aber nicht. Merkel hat mehrere Semester in Moskau studiert. Es muss doch in Russland Akten über Sie geben. Wenn Sie bei der Stasi war , könnte Putin denn nicht Akten veröffentlichen? Merkel und Putin sind sich ja auch nicht grün. Warum nutzt Putin seine Macht nicht, um Merkel zu stürzen? Denn wenn Russland Akten veröffentlicht, die nachweisen das Sie bei der Stasi war, ist das Ding für Sie gelaufen.

  61. @ Tolkewitzer 9:03
    Vielleicht dürfen wir davon ausgehen, dass jeder, der die Corona-Hysterie befürwortet und beflügelt ca. 1Mio. $/€ erhalten hat aus der Schatulle der größten Menschenfreunde wie Soros, Gates, Rockefeller.
    Je nach Bedeutung natürlich auch mehr …..

  62. Merkels Vater hat genau gewusst, dass seine Tochter mal eine große Karriere als Kommunistin machen kann. Es ist mehr als unlogisch, dass ein Kind aus freier Überzeugung in eine rechts konservative Partei (CDU) eintritt, wenn der Vater ein eingefleischter Roter ist. Dieser Widerspruch würde in der Familie zu großen Spannungen und Streitereien führen. Folglich wurde dieses Täuschungsmanöver inszeniert.
    Dafür wurde Merkel aufgebaut, die konservative CDU nach und nach in eine Stasi-Partei umzubauen.
    Freilich hat dieses Weib überhaupt kein Mitgefühl, wenn man sieht, welches Leid sie über die Deutschen bringt. Als man sie vor Jahren mal fragte, was sie als Kind so gemacht hat anwortete sie, dass sie oft beim Schlachten zugeschaut hat. Noch Fragen?

  63. Marie-Belen 18. August 2020 at 08:57
    Glaube keinesfalls, dass diese Umfragewerte stimmen. Viele Deutschen leben nun in existenziellen Schwierigkeiten und da verschenkt Merkel mal einfach so 290 Milliarden an die Med-Club-Länder, damit die ihre Reformen nicht umsetzen müssen. Da wird selbst der Schlafmichel sauer.

  64. @Andre56 18.8.2020 at 15.:05
    Das weiß doch fast ganz Deutschland, dass dieses unsägliche Wesen in der Stasi involviert war. Doch nur wenige, hauptsächlich aber in den neuen Bundesländern und hier vorrangig in Sachsen und Sachsen-Anhalt, haben nicht vergessen, was die Stasi für Unheil über eine große Zahl von fleißigen, ehrlichen Menschen gebracht hat. Leider kann die West-AfD das nicht nachvollziehen, welches Leid diese gemeinen und hinterhältigen Menschen über das DDR-Volk gebracht hat, denn sonst würden sie es nicht zulassen, daß sich die AfD angesichts des desolaten Zustandes unseres Vaterlandes mit innerparteilichen Streitigkeiten selbst ins Abseits stellt. Nur Einigkeit macht stark und nur einig kann man sich z.B. solchen Kanalra..en wie H…g entgegenstellen. Sie arbeiten damit den Umvolkern in die Hände und vergessen dabei, dass ein Großteil der Deutschen in sie ihre ganze Hoffnung für eine Wende zurück zu einem guten Leben in unserer Heimat setzt.

  65. Corona Deutschland Karneval 2021
    Spahn will Karneval, Fasnet, Fasching und Co. offenbar ausfallen lassen
    Gesundheitsminister Jens Spahn plant offenbar, den Karneval in der Saison 2020/2021 komplett ausfallen zu lassen. Grund dafür sei der Verlauf der Corona-Pandemie.

    https://www.swp.de/politik/inland/corona-deutschland-karneval-fasching-fasnet-aktuell-spahn-will-wegen-coronavirus-neuinfektionen-offenbar-ausfallen-lassen-50585745.html?utm_source=browser&utm_medium=push-notification&utm_campaign=cp-Spahn%20will%20Karneval%20offenbar%20ausfallen%20lassen&utm_term=cp-2020-08-18T14%3A19%3A19

    Was soll’s! In D ist jetzt ganzjährig Karneval!

  66. 1buffalo1
    18. August 2020 at 16:23

    ———-
    Was mich wundert ist, das der Umstand das Merkel in der Stasi involviert war, nicht genutzt werden kann diese Dikdatorin zu stürzen. In Moskau müsste es doch auch Akten über Merkel geben. Das Russland diese Akten nicht freigibt kann ich nicht nachvollziehen.

  67. Irgendwann kommt alles raus, die ganze Wahrheit über diese unselige Kreatur, genauso wie beim verhinderten Kunstmaler und Baumeister! Und die Nachgeborenen werden sich fragen, wie die Leute so einer Person in den vorhersehbaren Untergang folgen konnten …

  68. Andre56 18. August 2020 at 17:03
    1buffalo1
    18. August 2020 at 16:23

    ———-
    Was mich wundert ist, das der Umstand das Merkel in der Stasi involviert war, nicht genutzt werden kann diese Dikdatorin zu stürzen. In Moskau müsste es doch auch Akten über Merkel geben. Das Russland diese Akten nicht freigibt kann ich nicht nachvollziehen.

    ——————————–
    Irgendjemand in R sieht oder zieht Vorteile daraus, dass IM Erika in D regiert …

Comments are closed.