Erste Reaktionen sprechen bereits vom „wohl brisantesten Buch des Jahres“ und spekulieren darüber, wann das Buch zensiert wird. Der renommierte Sicherheitsexperte und Bestsellerautor Stefan Schubert klagt in seinem neuen Buch Vorsicht Diktatur! nicht nur die Bundesregierung, sondern auch deren Komplizen in Medien, Verbänden, NGOs und im EU-Apparat an. Eine besondere Geltung erhält das Enthüllungsbuch, da Schubert zahlreiche Geheimdokumente aus dem Innenministerium, dem Regierungsapparat und der EU einsehen konnte, die der investigative Journalist in seinem Buch zitiert und analysiert.

Nach der Lektüre dieses Buches wird einem bewusst, dass nicht die parlamentarische Demokratie die Regierungsform in Deutschland 2020 ist, sondern die Angst. Dieser Mechanismus, der Hebel der Herrschenden, ist seit Jahrhunderten derselbe. Hat die geschürte Angst erst einmal Besitz vom Bürger ergriffen, lassen sich durch sie Maßnahmen durchsetzen, die wenige Tage zuvor noch undenkbar schienen. Seit Beginn des Jahres 2020 wurden die Bürger in Deutschland im Zuge der Corona-Berichterstattung in Angst und Schrecken versetzt. Mit beängstigenden Bildern aus Intensivstationen und Hochrechnungen über Todeszahlen gleicht der mediale Alltag auch im Sommer 2020 apokalyptischen Horrorszenarien. Die zahlreichen Fake News, die die Bundesregierung gleichzeitig verbreitet hat, darauf wird im Buch ausführlich eingegangen, werden nun jedoch von immer mehr Wissenschaftlern, Experten und Publizisten widerlegt. Handelt es sich bei Corona etwa um einen Fehlalarm, und wenn ja, wurde dieser gezielt verbreitet? Und stehen dahinter gar politische und/oder finanzielle Interessen?

Stefan Schubert veröffentlicht in seinem neuen Buch Vorsicht Diktatur! – Wie im Schatten von Corona-Krise, Klimahysterie, EU und Hate Speech ein totalitärer Staat aufgebaut wird erschreckende Fakten.

Geheime Dokumente aus dem Innenministerium belegen, dass die Bundesregierung in der Corona-Krise gezielt die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt hat, um so massive Grundrechtseinschränkungen durchsetzen zu können. Moderne Diktaturen geben sich gern den Anschein einer Demokratie und kommen möglicherweise großenteils auch ohne physische Gewaltanwendung aus, setzen dafür aber ein ganzes Arsenal autoritärer Druckmittel ein, um die Bevölkerung einzuschüchtern und auf eine bestimmte Linie des Denkens und des Verhaltens zu trimmen. Ständige Gesetzesänderungen, die im Grunde Sprech- und Denkverboten gleichkommen, umfassende Überwachung und Bespitzelung sowie Eingriffe ins Privatleben der Bürger, einhergehend mit Verboten aller Art, offene Ermutigung zum Denunzieren sowie die teilweise brutale Ausgrenzung Andersdenkender lassen dann allerdings das typische Gebaren diktatorischer Regime immer deutlicher hervortreten.

Das System Merkel

In der Bundesrepublik Deutschland hat die Politik die judikative Gewalt vollkommen unter Kontrolle gebracht, um so den Anschein eines unabhängigen Rechtsstaates aufrechtzuerhalten. Der Putsch gegen unabhängige Justizorgane hat in den letzten Jahren eine nicht für möglich gehaltene Eskalation erfahren. So soll zum einen verhindert werden, dass die politische Elite bei eigenen Rechtsverstößen und Verfassungsbrüchen einer juristischen Sanktion ausgesetzt wird, und zum anderen sollen politisch Andersdenkende per Richterhammer unterdrückt werden. Lesen Sie in diesem Buch, wie die EU-Eliten Gefängnisstrafen für Deutsche bei EU-Kritik fordern und wie Brüssel und Berlin bereits dabei sind, dies per Gesetzesdekret umzusetzen. Erfahren Sie hier, wie ein Ministerpräsident im öffentlich-rechtlichen ZDF ganz offen die vollkommene Kontrolle und Instrumentalisierung der Justiz zur Durchsetzung der eigenen politischen Agenda beschreibt und dafür Beifall erhält.

Die legislative Gewalt im Staat – die Parlamente auf Bundes- und Landesebene – wurde durch das System Merkel geradezu zerstört. Als eine freie und geheime Ministerpräsidentenwahl in Thüringen nicht nach der Vorgabe der Kanzlerin ausfiel, ordnete sie aus Südafrika per Pressestatement an, die Wahl müsse rückgängig gemacht werden. Die Mainstream-Medien applaudierten auch bei diesem Verfassungsbruch.

Die Wahl wurde wiederholt und der SED-Kandidat (heute unter Die Linke auftretend) wurde durch eine Einheitsfront ins Amt gehievt. Das vorliegende Buch wirft zudem einen Blick auf Merkels Werdegang in der SED-Diktatur, wo sie sich mit dem autoritären Überwachungsstaat bestens arrangierte, Karriere machte und Privilegien genoss. Im Angesicht des von Merkel aktuell erschaffenen repressiven Staates bedürfen ihre DDR-Vergangenheit und gegen sie erhobene Stasi-Vorwürfe dringendst einer Neubewertung. Nicht die Frage ist entscheidend, wie viel totalitärer SED-Sozialismus einst in Angela Merkel steckte, sondern wie viel totalitärer SED-Sozialismus noch heute in Angela Merkel steckt.

Eine Architektur der Unterdrückung

Eine weitere Säule des Rechtsstaates stellt die exekutive Gewalt dar. Doch durch Vorgaben der Politik besteht der zu bekämpfende Hauptfeind der Sicherheitsbehörden nicht mehr aus Kriminellen und Gewalttätern, sondern aus regierungskritischen Bürgern, Medien und Parteien. Der Verfassungsschutz und das BKA sind somit zu Instrumenten der Herrschenden umfunktioniert worden. Behördenleiter, die sich dem Aufbau dieses totalitären Staates widersetzen, wie der ehemalige Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, wurden zuerst durch den politisch-medialen Komplex diffamiert, gesellschaftlich geächtet und schließlich aller Ämter enthoben. Diesen Säuberungswellen fallen in ganz Deutschland unzählige Polizisten und Behördenmitarbeiter zum Opfer. Im Verborgenen hat der Staat zudem eine höchst umstrittene CIA-Überwachungssoftware eingekauft und setzt diese bereits gegen die Bevölkerung ein, weitere Einzelheiten erfahren Sie im Buch.

Ganz besonders hat der propagierte „Kampf gegen rechts“ ein tyrannisches Regime erschaffen, unter dessen Vorwand die Bundesregierung den Bürger dieses Landes seiner elementaren Grundrechte wie Meinungsfreiheit, Versammlungs- und Demonstrationsfreiheit beraubt.

Daneben arbeiten supranationale Organisationen wie die EU und die UN, die mit Milliardenbudgets ausgestattet wurden, an einer Auflösung der Nationalstaaten. Währenddessen werden eine exorbitante finanzielle Umverteilung von unten nach oben und die Anfachung neuerlicher Migrationsströme betrieben. Bestsellerautor Schubert liegen zahlreiche geheime EU-Dokumente vor, die belegen, wie etwa die Zuwanderung durch die Planungen zu Dublin IV zukünftig gesteuert werden soll. Neben der One-World-Doktrin sollen dadurch auch die Profite durch das Geschäftsmodell Masseneinwanderung am Laufen gehalten werden.

Corona-Krise als Sargnagel der Demokratie

Als würde mit diesen dystopischen Umbrüchen noch nicht genügend Unheil auf dem Bürger lasten, setzte die Corona-Krise noch eins obendrauf. Im Schatten der Coronavirus-Pandemie wurde der Bürger dieses Landes nahezu aller seiner Rechte beraubt. Während der Staat vor der Gewalt in No-go-Areas seit Jahren kapituliert, wurden nun Hundertschaften in Marsch gesetzt, um Ausgangssperren und Kontaktverbote durchzusetzen. Afrikanische Drogenbanden im Görlitzer Park wurden durch Politik und Polizei geduldet, auch während der Corona-Krise, aber Bürger, die auf einer Parkbank ein Buch lasen, traf die volle Macht des Staatsapparates. In Österreich wurden zur Durchsetzung von Corona-Abstandsregeln gar Warnschüsse gegen Bürger abgefeuert.

Die Bundesregierung mit Komplizenschaft der Medien versucht den Bürgern seit der Corona-Pandemie einzutrichtern, dass der permanente Ausnahmezustand die „neue Normalität“ sei. Nicht nur der ehemalige NSA-Mitarbeiter und Whistleblower Edward Snowden warnt vor der realen Gefahr, dass Regierungen einmal eingeführte Überwachungsmethoden auch nach der Corona-Krise beibehalten könnten, sondern auch viele andere. Die Bundesregierung könnte dazu die Gefahrensituationen unnötig in die Länge ziehen, was zur Folge hätte, dass die Hals über Kopf beschlossenen Notfallmaßnahmen zu einem permanenten Überwachungssystem zu mutieren drohen. Die Merkel-Regierung könnte sich zudem sehr schnell mit der neu erlangten Macht anfreunden und die erschaffene Machtfülle nur widerwillig oder gar nicht aufgeben. Die Beibehaltung von Maßnahmen könnten der verängstigten Bevölkerung fortan als absolut notwendig, als alternativlos für den nun ewig andauernden Krieg gegen das Virus verkauft werden.

Wenn man sich vergegenwärtigt, wie massiv die Überwachung der Menschen nach 9/11 ausgebaut wurde, dann liegt aus Sicht von Regierungen in der Corona-Krise eine einmalige historische Gelegenheit vor, den widerspenstigen Bürger total und anhaltend zu überwachen und zu kontrollieren. Der „Corona-Fehlalarm“ wäre somit vorsätzlich durch die Regierung betrieben und verstärkt worden, um ein totalitäres Regime zu installieren. Angela Merkel ließ derweil vom Chef des Kanzleramts, Helge Braun (CDU), verkünden, dass der gelockerte Ausnahmezustand jederzeit rückgängig gemacht würde, wenn die Bevölkerung sich nicht zu benehmen wüsste. Die Deutschen wieder einzusperren wäre dann „unvermeidlich“, so Merkel.

Diese Sätze belegen einmal mehr die Willkür und Arroganz dieser Bundesregierung.

Die im Schnellschritt eingeführten Überwachungsmaßnahmen in der Corona-Krise sollten jeden Bürger kritisch und wachsam werden lassen. Denn es wird auch eine Welt nach Corona geben. Die „Architektur der Unterdrückung“, vor der Edward Snowden warnt, droht jedoch durch die Regierungen beibehalten zu werden.

Festzuhalten bleibt: Durch die geschürte Angst hat der Staat Zwangsmaßnahmen installiert, die noch vor kurzer Zeit niemand für möglich gehalten hätte. Die beharrliche Selbstermächtigung des Staates und der Totalitarismus der Bundesregierung sind mehr als alarmierend. Wo die Reise des autoritären Staates enden wird, ist derzeit noch nicht ersichtlich.

Schuberts eindringlicher Warnruf zeichnet zudem eine hohe Aktualität aus, selbst Vorgänge aus dem Juli 2020 sind in das Werk eingeflossen. Bestellen Sie jetzt das „wohl brisanteste Buch des Jahres“. Wer weiß, wie lange es noch unzensiert erhältlich ist.

Bestellinformationen:
» Stefan Schubert: Vorsicht Diktatur!, 320 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!


(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

41 KOMMENTARE

  1. Ich stelle mir gerade bildlich vor, wie sich ein Buch mit diesem „auffälligen“ Cover in den Spiegel-Bestseller-Regalwänden der linksdrehenden Buchhandelsketten wie Thalia, Mayersche etc. macht. Der totale BOYKOTT ist vorprogrammiert.

    Herrlich ❗

    Gekauft beim Kopp Verlag.

  2. @ Politikverdrossene 3. August 2020 at 05:18 Uhr:

    In der jetzigen Ferienzeit braucht das neue Schubert-Buch nur einige hundert Mal pro Woche über den Ladentisch gehen, um nächste Woche auf der Spiegel-Bestsellerliste zu landen!

    Ich erinnere an das Bhakdi-Buch „Corona Fehlalarm“ – das steht bereits seit 5 Wochen auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste:

    http://www.pi-news.net/2020/07/regierungskritisches-buch-seit-einem-monat-auf-platz-1/

    Da mache ich mit: Gekauft…

  3. Ich sehe es genauso, jetzt geht es in beiden Lagern um alles.
    Die jahrzehntelange Kleinarbeit der Linken scheint den Bach runter zu schwimmen und so ziehen sie jetzt alle Register.
    Gestern war ich auf einer Geburtstagsfeier traf nette Leute und war wieder mal entsetzt wie ahnungslos einige in den Tag hinein leben. In deren Leben spiegelt sich die Tagesschau vom Klaus wieder.
    Diese Menschen sind resistent gegen jegliche Art von Argumenten.
    Was ich immer noch nicht wirklich verstehe
    Klaus C. predigen mit einem Jahresgehalt von über einer halben Million den Sozialismus. Was ist eigentlich Sozialismus (Satire)

  4. Die GRÜNEN Jakobiner fordern den totalen Maskenterror gegen die Deutsche Bevölkerung, so soll die BPOL Maskenverweigerer aus den Zügen abführen.

    Und auch in der CDU sind diese jakobinischen Verbrecher wie z.B. in Form von Frau Karliczek die mit der Maskentyrannei selbst vor kleinen Kindern in den Schulen nicht halt macht.

  5. @Politikverdrossene und Steuerbuettel:

    Eine ganz vorzügliche Idee! Ich freue mich schon auf die linksradikale Matschkuh in meiner örtlichen Thalia-Filiale. Sie zieht immer dieselbe dämliche Visage, wenn ich als „gut integrierte Türkin“ nach derartigen Büchern frage. Gut angelegte 22,99 Euro für diesen Spaß… 😉

  6. Wichtige Info @ Pi News Team!

    Auf dem Telegram Kanal vom Digitalen Chronisten ist ein Posting eines islamisch aussehende Soldaten der Deutschen Marine mit dem Namen Haznain Kazim abgebiödet (er posiert in Uniform) und stellt folgende Forderungen zum Umgang mit den Berliner Querdenken Demonstranten auf:

    -politische Bekämpfung

    – soziale Ächtung

    – juristisches Vorgehe gegen diese Personen die ihre Bürgerrechte Wahrnehmen.

    Ich denke wir sollten bei unserem Bootsmann mit Punkt 3 Anfangen.

    Weil,

    1.
    Aufruf zur Begehung von Straftaten (politische Verfolgung Andersdenkender) + Volksverhetzung gegen eine klar Abgrenzbare Gruppierung durch den öffentlichen Aufruf zu deren Diskriminierung und sozialen Ächtung.

    2.
    Verstoß gegen das Neutralitätsgebot als Uniformträger.

    3.
    Er fordert, die Leute zu bekämpfen und sozial zu ächten die seinen vergleichsweise sicheren Arbeitsplatz und monatliche Besoldung ermöglichen.

    Was hat so jemand in einer Uniform der Deutschen Streitkräfte zu suchen?

    Bitte teilt die Info an die Juristen von Querdenken und auch an die der Afd weiter und vielleicht könnt ihr dazu ja auch einen eigenen Pi Strang aufmachen.

    Ich wünsche euch trotz dieses widerlichen Vorfalls am frühen Morgen einen wunderschönen Tag und eine erfolgreiche Woche.

  7. Sie haben nach Berlin nur noch 2 Möglichkeiten.
    1. Sie geben ihre NWO Agenda auf
    2. Sie rufen offiziell die Diktatur aus.

    Punkt 1 – dürfen sie gar nicht.
    Also Diktatur. Denn schummeln, tricksen, lügen um ihre Pläne zu verbergen, geht nicht mehr.

  8. Schreibt doch zu solchen Werbeartikeln nicht nur dazu, dass „der Beitrag“ zuerst bei Kopp erschienen ist, sondern auch, dass Kopp einer Eurer Premium -Werbepartner ist.

    So viel Ehrlichkeit sollte man auch von alternativen Medien erwarten dürfen.

  9. Eigentlich weiß es inzwischen Jeder aufgeweckte Bürger was hier sukzessive abläuft . Es ist vielmehr erschreckender mit welcher Gleichgültigkeit der Bürger auf solche Verhältnisse reagiert . Wenn sich 20000 Demonstranten – wie jetzt in Berlin – sich wie Hühner auseinander jagen lassen , dann wird deutlich , wie weit wir inzwischen gekommen sind .
    Das alles haben wir in erster Linie einer linksfaschistisch unterwanderten CDU/CSU zu verdanken . Wer dennoch dieser Partei 38% der Stimmen geben will , zeigt damit nur , dass dieser Umwandlungsprozess genau so gewollt ist , weil viele nur auf Corona fixiert sind und das Ganze aus den Augen verloren haben .
    Ich habe schon vorsichtshalber einen Einwohnerantrag in Ungarn gestellt , weil es nur hier noch eine Demokratie gibt, die einst in Deutschland vorherrschte . Es ist eine unglaubliche Lüge Ungarn nimmt keine Ausländer auf , im Gegenteil , Ungarn nimmt keine Moslem auf , aber alle anderen Bürger der Welt . Eine sehr kluge und richtige Entscheidung von Orban .

  10. Ich fürchte, beim Vollkaskomichel fruchtet nichts. Er kapiert nicht bzw. will nicht kapieren, tut dies als Verschwörungstheorie ab, erfunden von Wutbürgern, Empörten, Rechten. Vor allem aber hält ihn seine Angst davor ab, endlich hinzusehen, zu denken. Kämpfen möchte ich den Deutschen nicht abverlangen, das würde sie maßlos überfordern. Ihre mehr als zweifelhafte „Stärke“ sind mit Worten um sich zu werfen, zu manipulieren.

  11. Schon wieder ein Buch… Natürlich vom Kopp- Verlag. Natürlich Hauptthema Corona.
    In Berlin gehen zigtausende, vielleicht hunderttausende, auf die Straße. Wegen Maskenpflicht.

    Währenddessen Vergewaltigung von Kindern, einer Frau, und ein „Gleisschubser“.
    Das ist keine Demo wert.

  12. Habe gestern mit Corona Befürwortern heftige Gefechte auf FB geführt. Die Angst vor einer 2. Welle sitzt! Schuld hat natürlich die vorgestrige Demo. Die Menschen sind geil nach Regeln, Mindestabstand, Mundschutz und Merkel.

  13. Tja, und das alles hat PEGIDA schon vor 6 Jahren kommen sehen und gewarnt.
    Viele haben über die „sensiblen Antennen“ der “ Ossis“ gelächelt.
    Das Lächeln ist inzwischen den meisten vergangen.

  14. Aber welchen wirklichen Vorteil, der größer ist als die Nachteile, haben die Regierungen durch die Corona-Maßnahmen, die sie über die Bevölkerungen verhängen?

  15. Das Schlimmste ist, daß offensichtlich die Polizei
    schon wieder gleichgeschaltet wird und/oder sich
    gleichschalten läßt.
    Vollkommen widerstandslos werden die Beamten
    dem Merkelsystem untergeordnet und wenden sich
    widerspruchslos gegen die einheimische Bevölkerung,
    während die hier eingedrungen Fremdethnien in den
    meisten Fällen aus welchen Gründen auch immer un-
    behelligt bleiben.

    Dabei müßte in erster Linie aus der Polizei und ihrer
    Führung der erste Widerstand kommen und Politiker
    wie die Merkel, die gegen Grundgesetz und internationale
    Verträge permanent verstoßen, durch die Polizei dingfest
    gemacht und der Verurteilung zugeführt werden.

  16. Für Linke ist es keine Diktatur, wenn diktiert wird was ihnen in den Kram paßt. Für andere Meinungen ist in ihrem Weltbild kein Platz, sie nennen es trotzdem „Demokratie“. Menschen, die ihnen nicht zustimmen, haben für sie einfach keine Existenzberechtigung und daher sind sie auch blind für jede Menge an Blutvergießen, die ihre Ideologie verursacht. Die tiefe Religiosität, die sich darin wiederspiegelt, straft alle ihre gegenteiligen Aussagen Lügen.

  17. Ich versuche immer wieder, mich in eine Denkweise zu
    versetzten, das Merkel-System, wenigstens teilweise zu
    verstehen, doch es gelingt nicht !
    Schubert hat in allen Punkten recht, unser Staatsapparat,
    ist zu einer Lachnummer verkommen. Das einzige was dieses
    System noch kann, wahrlich dumme Menschen, in Ihre
    faschistische Lügenpolitik zu intigrieren.
    Aber der 1. August, 2020 hat bewiesen, dass das Unrechtsystem
    nicht ohne physische Gewalt, seine teuflischen Pläne
    verwirklichen kann.
    Man kann zur AFD stehen wie man will, der Ruf nach Freiheit und
    Demokratie geht weit über die Parteigrenzen hinaus. Das war
    die wichtigste Erkenntnis von 1. August 2020 in Berlin !

  18. Lesefehler 3. August 2020 at 08:04
    Aber welchen wirklichen Vorteil, der größer ist als die Nachteile, haben die Regierungen durch die Corona-Maßnahmen, die sie über die Bevölkerungen verhängen?“
    ****************
    Einsperren, allzeitige Kontrolle, abhängig machen von staatlichem Wohlwollen(Geld), Großveranstaltungen und Reisen ins Ausland untersagen, Wirtschaft aushöhlen … auf dem Weg zu einem grünen Sozialismus, das hat doch was?!

  19. Ich kenne das Buch nicht, hab auch den Artikel hier nicht gelesen, aber es ist ganz offensichtlich ein wenig hilfreiches Machwerk.
    Man sollte es verbieten.

  20. Kulturhistoriker
    3. August 2020 at 07:57
    C O R O N O I A

    Satire?
    —-
    CORONIA DIGNIDAD?

  21. @Lesefehler
    Ja, wer in der DDR aufgewachsen ist, weiß, was ein totalitärer Staat mit seinen Bürgern so alles machen kann. Es war bereits verdächtig, wenn man z.B. über GENEX in den Besitz einer Schreibmaschine gelangte. (Schreibmaschinen gab es, wie so vieles, nicht einfach so zu kaufen!) Man hätte ja, wie in dem Fallada-Roman damit Flugblätter gegen den Staat anfertigen können. Besuchsreisen in den Westen anl. Hochzeiten, Beerdigungen u.ä. wurden für das normale Arbeitervolk in den meisten Fällen abgelehnt OHNE !!! Angaben von Gründen. Urlaubsreisen in Länder entlang der DEMARKATIONSLINIE zum kapitalistischen Ausland – also BRD, Österreich – standen im Ruch von Dissidenz und wurden sehr mißtrauisch „begleitet“.
    Die jetzige Entwicklung in unserer Heimat ist dagegen um vieles schlimmer. Hier wird direkt in die Familien eingegriffen. Schon zu Adolfs Zeiten saßen in vielen Familien Nazis, Sozis und Mitläufer beider Seiten oft an einem Abendbrottisch. Damals war es nicht so einfach, sich außerhalb der Familie einen neuen Wohn- Aufenthaltsort zu suchen und zu finden. Ebenso in der DDR mit ihrem ständigen Wohnraummangel. Damals „durfte“ man nur mit Genehmigung der Staatsmacht von einer Stadt in die nächste umziehen. Und das nur, wenn man möglichst eine „nichtbilanzierte“ Wohnung vorweisen konnte. Also eine Wohnung, die selten genug leer steht und das den Behörden nicht bekannt war. Und das waren oft die letzten Löcher! Doch heute kann man relativ schnell eine neue Bleibe finden, wenn man auf Komfort usw. verzichten kann. Und damit kann man schön mit besonders perfiden Methoden die Familien zerstören. Schon allein dieser ganze Genderquatsch, diese Hetze gegen rechts u.a. von den „Omas gegen rechts“, die Diffamierungen von den „Umweltsäuen“, den „Nazisäuen“ – na, reicht diese Aufzählung, um zu begreifen, wie sehr dieser Staat an der Zerstörung des deutschen Volkes arbeitet? Und da habe ich noch gar nicht aufgezählt, was mit sogenannten „Querdenkern“, Oppositionellen, Bürgern passieren kann und bereits passiert ist, die ihr Denken noch nutzen, um auf diese Schweinereien gegen das Volk aufmerksam zu machen.
    Eine Uckermärkerin interessiert das Land nicht. Die hat keine Kinder, dieses Neutrum sieht nur ihren Plan und dem von Soros, Gates, vor allem dem sogenannten Komitee der 300, den Bilderberger, den Transatlantikern und diesem ganzen Geschmeiß. Sie sieht genüßlich dem Genozid des deutschen Volkes entgegen!

  22. Die Politik wird mit der CORONA-LÜGE nicht mehr lange durchkommen.

    Der Widerstand wird immer weiter wachsen bis hin zum Bürgerkrieg !

    Irgendwann werden sie auf Demonstranten schießen lassen – und dann haben sie endgültig verloren.

  23. Wir erleben die lautlose Machtübernahme mit genau den gleiichen Mittel, wie das Dritte Reich.

    Gleichschlatung der Presse, Antifa-Schlägertruppen, Aushebelung der Demokratie (wer garantiert, daß nächstes Jahr Wahlen stattfinden – und wenn ja, wozu braucht man die?)

    Der Kampf um Freiheit wird assymetrisch verlaufen – friedlich auf keinen Fall! Dazu habe ich zuviel Geschichtgsbücher gelesen.

    Noch nie hat ein Tyrann und seine Herrscherclique das Feld freiwillig geräumt!

    Es wird spannend – und nichts für couch potatoes !!

  24. Es wäre dringend geboten, Querfront-Demonstrationen zu einer Dauereinrichtung zu machen, bis die Merkel-CDU-SPD-FDP-CSU-Grüne-Linken-Clique zusammenbricht.

    Insgesamt waren 30.000 Busse nach Berlin unterwegs,
    mehr als 400.000 Deutsche waren per Bahn u. Auto gekommen.

    Bis zu 700.000 Berliner hatten sich den Protestzügen angeschlossen.

    Bereits gestern sprachen Polizei u. freie Medienvertreter von möglicherweise bis zu 3 Mio. Deutschen u. a. Europäern, die von allen Seiten der Stadt in Richtung Straße des 17. Juni gelaufen waren.

    Viele Menschen wurden von Polizei- u. Hundestaffeln in den Nebenbezirken aufgehalten, verdrängt u. eingekesselt…..DAS GANZE LAND WIRD AUFSTEHEN !!

  25. Dieser Einsatz der Polizei war nur eine zur Schaustellung der Macht .

    Wenn man nach Bekanntwerden dieser Art von Grippe so reagiert hätte es bekannte Virologen geraten haben, könnte man von einer besonnenen Macht sprechen !

    Alles was jetzt verkündet wird und aufs Volk losgelassen wird mit Panik, Chaos und Gesellschaftsspaltung ist das Werk von Merkels gekaufter Tafelrunde !

    Am besten die Führung tritt geschlossen zurück, so eine Rummelbude auf 70 Millionen Menschen loszulassen und dann noch den Spruch zu hören – Ein Land in dem alle so gerne leben ist höchst geistig verwirrt.

    Nur Lobbyisten und arbeitsscheue Politniks, nebst Rassenexperiment der Zuwanderung ….. die fühlen sich wohl.

    Was brauchen wir ein Parlament, wenn Merkel sowieso alles deichselt nach evangelischen, physikalischen FDJ Gesetzen ….. nebst Rautenzauberei….

  26. Lesefehler 3. August 2020 at 08:04

    Aber welchen wirklichen Vorteil, der größer ist als die Nachteile, haben die Regierungen durch die Corona-Maßnahmen, die sie über die Bevölkerungen verhängen?

    Kontrolle.
    Und blinder Gehorsam.

    Das sind die Grundfesten jeglicher Herrschaft, bei der die Herrschenden nicht zum Wohle und nicht zum Vorteil des Volkes agieren.

    Wenn sie die Bürger dazu gebracht haben, sich kontrollieren zu lassen und ohne gross nachzudenken den Anweisungen der Regierung Folge zu leisten, dann kann die Regierung jede noch so abstruse „Problemlösung“ anbieten und umsetzen wie beispielsweise das Gelddrucken gegen Wirtschaftlichen Abstieg oder den Import Kulturfremder gegen Staatsvolksschwund.

  27. Demonstrationsakzeptanz wenn es ins Konzept passt !?

    Offensichtlich hat die Demonstratiosnsaktzeptanz in den Reihen der regierenden Stellen in diesem Land eine unterschiedliche Gewichtung.

    Bei den zurückliegenden Demonstrationen gleichen Ausmaßes, BLM und gegen Rassismus, bei denen die Abstandsregegln ebenfalls nicht eingehalten wurden und so gut wie keine Schutzmasken getragen wurde, ist seitens der Polizei nichts unternommen worden !?!?

  28. Kapitaen 3. August 2020 at 08:11

    Das Schlimmste ist, daß offensichtlich die Polizei
    schon wieder gleichgeschaltet wird und/oder sich
    gleichschalten läßt.

    Naja, unsere Polizei ist aber konstruktiv genau dafür angelegt.
    Die Chefs werden von der Politik ausgesucht und die suchen sich ihre willfähigen unteren Ränge nach genau demselben Verfahren aus.
    Befördert wird nicht der Polizist, der die Bürger schützt, befördert wird der Polizist, der „schreibt“ und auch sonst das macht, was ihm aufgetragen wird.

    In anderen Ländern, den USA zum Beispiel, wird die Polizei – ein Teil jedenfalls – vom Bürger gewählt.

  29. „Man“ berät jetzt drüber, ob Demonstrationen in Zeiten dieser Fake-Pandemie komplett verboten werden sollten.

    Das wird aber mit Sicherheit nicht für die Fridays For Future Bewegung und für die Demos der ANTIFA gelten !!

  30. Bilder offenbaren manchmal mehr als lange Texte:
    Merkel und Ramelow, beide Kommunisten, verstehen sich bestens. Da fehlt eigentlich nur noch ein Küsschen links und rechts und eine innige Umarmung wie z.B. damals bei Obama und immer wieder bei Macron … Merkel kann durch ihren Hosenanzug-Charme jeden um den kleinen Finger wickeln!

  31. Kleine, aber alltägliche Episode:
    Wir fahren auf einem breiten Fahrradweg. Gleich daneben ein ebenso breiter Fußweg.
    Auf den Fahrradweg kommt ein junges Pärchen von „Neubürgern mit arabischen Wurzeln“ entgegen. Schon von weitem zeigt der junge Neubürger, dass wir auf den Fußweg ausweichen sollten. Aber wir fuhren auf sie zu, so dass sie ausweichen mussten.
    Wir machten sie darauf aufmerksam, dass sie sich hierzulande integrieren müssten. Darüber lachten sie…
    Ob Merkel auch manchmal mit dem Fahrrad durch Berlin fährt, um mit den von ihr gerufenen Schutzsuchenden zu plaudern?

  32. Die ganzen selbsternannten Antifaschisten, die meinen, sie hätten an der Stelle ihre Gross- und Urgrosseltern besser gehandelt und Hitlers Machtergreifung bekämpft, beugen sich heute willig dem nächsten sozialistischen Totalitarismus auf deutschem Boden!

  33. VORHERSAGE:

    Wir dürfen auf den Bundestagswahlkampf 2021 gespannt sein. MRKL wird wieder antreten, die SPD stellt nur einen Scheinkandidaten, der auf MRKL-Linie ist, wahrscheinlich den Leisetreter Olaf Scholz. Wahlkampfveranstaltungen wird es wegen Corona nicht geben. Damit setzt sich MRKL keinen Anfeindungen in der Öffentlichkeit aus und kann alles über die ergebenen Jubelmedien lenken. Im Staats-TV („Kanzlerduell“) werden sich MRKL und Scholz als Verbündete präsentieren, die sich dem Volkswohl verschrieben haben. MRKL wird mit dem schlechtesten Ergebnis aller Zeiten für die CDU wiedergewählt, kratzt sie aber nicht, denn sie hat genug Koalitionspartner aus dem sozialistischen Lager der Blockparteien, um sich eine BT-Mehrheit und die Wiederwahl als BK zu sichern. Demokratischer Zentralismus wie in der DDR: Man kann wählen, was man will, am Ende wird’s immer MRKL und ihre Einheitsfront!

  34. Man kann nur zustimmen, das was hier abläuft ist die Vorstufe zur Diktatur, die vermutlich dann von den NWO ausgebreitet werden soll.

    Demo-Verbote drohen und die staatlichen Massenmedien halten all das für gut, genau so wie damals in der DDR !

    Bei den zurückliegenden Demonstrationen gleichen Ausmaßes, „Friday for Future“ und „gegen Rassismus“, bei denen die Abstandsregegln ebenfalls nicht eingehalten wurden und so gut wie keine Schutzmasken getragen wurde, ist seitens der Polizei nichts unternommen worden !?!?

    Masken anziehen gilt nur für ds Volk – Merkel, ihr sogenannter Gesundheitsminister und auch Steinmeier im Urlaub in Tirol, halten sich nicht daran !

    Seltsamrweise werden aber immer noch vom System sogenannte Flüchtlinge eingeschleppt….DA SPIELT CORONA AUCH KEINE ROLLE !?

    2000 Ärzte fordern einen Corona-Untersuchungsausschuß – hier alle namentlich genannt ==> https://www.ärzte-für-aufklärung.de/team-unterstuetzer/

  35. Man kann sicher sein, dass bald die 2. Welle ausgerufen wird um weiterhin die Menschen an normalen Kontakten und an Reisen zzu hindern.

    So wird also die normale Grippewelle in Herbst / Winter instrumentalisiert !

    Das Volk soll durch psychische Schikanen, Verbote demoralisiert und so auf die NWO-Diktatur vorbereitet werden.

    Deren Ziele sind: UMVOLKUNG und KLIMA-WAHN !!

    WIR MÜSSEN ALLE AUF DIE BARRIKADEN !!!

  36. Die Masse der Deutschen hat anscheinend noch gar nicht mit bekommen, das diese Regierung ihnen ca.70-80%, durch Steuern und Abgaben, stiehlt !

    Auch wurden ihnen 50% der Renten gestohlen, obwohl die Aussagen andere waren !!

    Hohe Beiträge und überall “Zwangs Zahl Einrichtungen” um die Asylanten-Invasionen zahlen zu können.

    Vor der importierten Kriminalität haben Justiz und Polizei schon kapituliert.

    Jetzt wird auch noch die Wirtschaft durch links-grünen Unsinn zerstört und die tauben Manager machen mit !?

Comments are closed.