Prof. Dr. Sucharit Bhakdi steht mit seinem GIGA-Bestseller Corona Fehlalarm? aktuell in der siebten Woche auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste (Kategorie: Taschenbuch Sachbücher) und rangiert auch in Österreich und in der Schweiz auf Platz 1 (PI-NEWS berichtete). Jetzt hat YouTube ein äußerst aufschlussreiches Interview mit Prof. Bhakdi, geführt vom Journalisten Boris Reitschuster, einfach gelöscht. Das Interview kann » hier « noch angesehen werden (oder auch bei Telegram).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

54 KOMMENTARE

  1. Unglaublich! Gut, daß ich es mir noch ansehen konnte und an Freunde weiter geschickt habe.
    Man bekommt Gänsehaut.

  2. „Jetzt hat YouTube ein äußerst aufschlussreiches Interview mit Prof. Bhakdi, geführt vom Journalisten Boris Reitschuster, einfach gelöscht.“

    Wir sind auf dem besten Wege in eine digitale Diktatur. Der größte Feind der digitalen Diktatur ist das gedruckte Wort. Deswegen werden Bücher und Papierprodukte unter dem Vorwand des Klimaschutzes auch von der digitalen Diktatur bekämpft. Man denke an George Orwells 1984. Der Protagonist hatte die Aufgabe, Zeitungsartikel umzuschreiben. Was aber wenig Sinn ergibt, solange der Kunde noch sein uesprpngliches, gedrucktes Exemplar zu Hause hat ubd die nachträgliche Fälschung bemerken kann. „Digitale“ Inhalte hingegen können problemlos rückwirkend verändert werden. Und Meinungen, die nicht passen, werden einfach gelöscht. Deswegen ist es wichtig, das gedruckte Werk zu stärken und dessen Abschaffung zu verhindern.

  3. Ich vertrete zwar nicht die Meinung des Autors Bhakdi, dass Corona ein Fehlalarm ist, aber ein Video einfach zu löschen, wie im Kindergarten, wo das Programm vorgegeben wird, das finde ich einfach unerhört.

    So eine Bevormundung geht wirklich zu weit!
    Genau das ist es, was auch die Medien unglaubwürdig macht.

  4. CORONA 17. August

    Neuerkrankungen Deutschland:
    225.007 + 519 (Johns Hopkins)
    RKI + 625 (Zahl von gestern und vorgestern)
    Death Rate: 9.235 + ./.

    Neuerkrankungen Italien:
    253.915 + 477 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.396 + 4

    Das RKI scheint während der schweren Pandemie an den Wochenenden nicht zu arbeiten.

  5. .

    Betrifft: Das Gute: Digitales (Wissen) ist leicht kopierbar

    .

    1.) Immer wieder einstellen. Auch auf anderen Plattformen.

    2.) Prof. Bhakdi kriegt man nicht mehr raus aus Netz. No way ! Gut so !

    3.) Nur die Lüge muß die Wahrheit fürchten.

    .

    .

  6. So ein Medium wie „Youtube“ eignet sich hervorragend für Zensurmaßnahmen. Das Prinzip dahinter ist ganz einfach: extrem hohe Strafandrohungen, und schon wird alles eventuell in Frage kommende in vorauseilendem Gehorsam gelöscht. Dafür sind noch nicht einmal „Internetdetektive“ vor den Monitoren notwendig, ein Computerprogramm das „verdächtige“ Begriffe herausfiltert reicht, z.B. das Wort „Neger“. Das dann beispielsweise auch der Karnevalist Ernst Neger wegfällt, was soll’s, wo gehobelt wird fallen halt auch mal Späne.

  7. Ich finde es gut dass Youtube für mich entscheidet, was ich sehen soll oder nicht.

    So weiß ich ganz automatisch, das ich das, was ich sehen darf, gar nicht anzuklicken brauche.

  8. Es wird immer deutlicher, dass wir es mit sozialistischen Verbrechern zu tun haben, die uns mit den Methoden des kommunistischen Verbrecherregimes in China unserer Freiheit berauben wollen.

    Sie löschen all das was dazu in der Lage ist ihre Lügen aufzudecken.

    Es sind Verbrecher.

  9. …Jetzt hat YouTube ein äußerst aufschlussreiches Interview mit Prof. Bhakdi, geführt vom Journalisten Boris Reitschuster, einfach gelöscht. …

    Jetzt muß man wohl schon ins “ Darknet „, wenn man ein Interview mit Prof. Bhakdi sehen/hören will, oder wie oder was

    im Übrigen Interressant, denn demnach sind die höchst gefährlichen Worte und Äußerungen des Prof. Bhakdi bei diesem Interview gleichzusetzen mit irgendwelchen Radio und Filmdokumenten von öffentlichen Reden von deutschen Parteigrößen von … VOR FÜNFUNDVIERZIG…, denn diese werden bei YT auch gelöscht

  10. Nane 17. August 2020 at 09:33
    „Wenn das wahr ist……..??
    Auch die Kommentare sind lesenswert!“

    könnte was dran sein.

  11. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 17. August 2020 at 09:23
    „Es wird immer deutlicher, dass wir es mit sozialistischen Verbrechern zu tun haben, die uns mit den Methoden des kommunistischen Verbrecherregimes in China unserer Freiheit berauben wollen.

    Sie löschen all das was dazu in der Lage ist ihre Lügen aufzudecken.

    Es sind Verbrecher.“

    volle zustimmung!

  12. Hmmm… passender wäre wohl der Name NOtube, oder EUtube.

    Vorauseilende Löschung auf allerhöchste Weisung unserer glorreichen Füh… äh, BundesCANCELerin?

  13. „Die SPD, die trotz mancher sozialistischer Irrwege und einiger unwürdiger Kompromisse in der Zeit des Kalten Krieges letztlich immer auf der Seite von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat stand, diese SPD will nun also auch auf höchster nationaler Ebene mit jenen paktieren, die diese Werte stets mit Füßen getreten und bekämpft haben. Der Damm gegen den linken Extremismus, der von Friedrich Ebert über Kurt Schumacher bis zu Helmut Schmidt von Sozialdemokraten entschlossen verteidigt wurde, ihn haben die Genossen von heute eingerissen.

    Dieser Tragödie folgte die Farce: Einen Tag danach gab Esken bekannt, dass Olaf Scholz die Sozialdemokraten als Kanzlerkandidat in den Wahlkampf 2021 führen soll. Einen eigenen Kanzlerkandidaten überhaupt in Erwägung zu ziehen, muss schon Spott auf sich lenken, wenn man bei den Umfragen seit zahllosen Monaten um die Marke von 15 Prozent herumkrebst. Und ausgerechnet Scholz, dieser letzte prominente Kopf des gemäßigten Flügels, soll die nach stramm links gewendete SPD vertreten. Auf viele Wähler muss das wie eine Täuschung wirken. “

    https://paz.de/artikel/der-verrat-der-spd-an-sich-selbst-a1343.html

  14. Nane 17. August 2020 at 09:33

    Wenn das wahr ist……..??
    Auch die Kommentare sind lesenswert!

    https://www.youtube.com/watch?v=39qTX-jj4rw&feature=youtu.be

    Das wäre in der Tat DER Hammer, es wäre aber auch gut vorstellbar und eine sehr plausible Erklärung für den weltweiten Corona-Irrsinn. Miriam Hope ist eigentlich niemand, der irgendwas Erfundenes in die Welt hinaus schleudert. Sie sagt ja auch, dass es erst noch überprüft und anhand der Quellen verifiziert werden muss. Sie bestätigt inzwischen aber, dass die Info korrekt sei. Ihre Forderung, die sie am Ende des Videos erhebt, kann ich nur unterstreichen. Diese korrupte Bande, die mit geschürter Panik Riesenbeträge verschiebt und das Virus zur Schaffung der menschenfeindlichen NWO instrumentalisiert, muss weg, weg und nochmals weg – und zwar auf allen Ebenen!

  15. Ein entlarvendes Foto.

    Wir erinnern uns, dass die sogenannte Polarforschung voll durch gegendert ist.

    48 % der Wissenschaftler*innen sind Frauen und auf Leitungsebene sind es stolze 70 %. die Männchen sind in der Führung absolute Minderheit.

    Bei dem heutigen Beitrag der Polaris Expedition wird von einem Vortrag über die wichtige Datensicherung geschrieben.

    Mit einem Foto der Teilnehmer. Frauen scheint dieses Thema offensichtlich wenig zu interessieren. Wahrscheinlich sind ja alle beim Schminkurs.

    Ansehen und schmunzeln!
    https://follow.mosaic-expedition.org/

  16. Die gleichen Schergen, die sich über die Wahl in Weißrussland beschweren, löschen hierzulande völlig harmlose Videos.

    Aneta mmm

  17. habe das Interview an viele Freunde und Bekannte geschickt und heute bekomme ich von einem Freund die Nachricht „ist gelöscht“ und jetzt greift das auch PI auf.
    In welcher Zeit und in welchem Land leben wir.
    Will das keiner kapieren was hier abgeht.

    Ich kenne Menschen, die jamnern, dass sie so eine geringe Rente bekommen und wählen trotzdem MERKEL.
    Gegen Argumente sind sie Taub und wenn ich ihnen Interviews wie das von Bagdi zuschicke, hören sie es nicht an.
    Könnte ja ihr Fundament erschüttern oder besser gesagt ihre Scheinwelt zusammen brechen lassen.

    Auf nach Berlin, es müssten mindest 10 Mio kommen und nicht wieder nach Hause gehen bis das Regierungsgebäude leer gefegt ist

  18. Es zeigt doch nur wie verzweifelt die Clown-Riege in Berlin um die Macht kämpft.
    Es sind lächerliche, naive Versuche in der heutigen digitalen Welt.
    Wenn etwas Zensiert oder Verboten wird, macht es die Sache doch nur noch interessanter.
    Die Herrschenden sind dümmer als Bohnenstroh.
    Man hat ja auch Trump’s Twitter und Videos gelöscht, die sich Kritisch mit SARS-COV auseinandersetzten.
    Wenn man Trump zensiert, wird man wohl kaum vor einem Bhakdi halt machen.
    Nur die Physikerin vergisst, dass Druck immer Gegendruck erzeugt.

  19. ghazawat 17. August 2020 at 10:14; 48% der Wissenschaftlerinnen, das heisst dann wohl mit anderen Worten, dass auf dem Schiff gleich 52% Transen versammelt sind. Gibts denn überhaupt so viele, Ich bin nicht überzeugt, dass man wenn man die aus Köln und Haramburg alle zusmmenholt,
    dass die genügen?

    Das mit dem Video scheint ein anderes zu sein, aber wie kann man das runterladen,
    in letzter Zeit spinnt Duröhre da immer rum, egal welches Downloadprogrramm auch immer ich probiere. Ich kann nix mehr abspeichern. Obwohl einem jedes verspricht, Download in allen möglichen Formaten. Aber wenn man was will, dann geht genau 0 Format,
    Gibts da irgendeinen Link dazu, dass das Video von rapidgator, K2S, Uploaded usw geladen werden kann?

  20. Ich weiss, dass ich ein Screenshotprogramm installieren, den Rechner auf Vollbild schalten und das dann ablaufen lassen kann, Dann ist die Kiste aber währenddessen nicht mehr nutzbar.

  21. Herr Prof. Dr. Bhakdi ist ein feiner Mensch – mit Verstand, Vernunft und Herzensbildung!

    Schön, dass es IHN gibt!

  22. @ Herzschmerz 17. August 2020 at 10:47

    Moslems, Queer-Bunte u. Dunkelhäutige sind den Linken,
    inkl. Merkel, nur dann recht, wenn sie pro NWO predigen;
    dann dürfen die Fremdwurzeligen auch radikal sein.

  23. Geheime Unterwanderung der Wirtschaft
    Wie Angela Merkel heimlich den Sozialismus eingeführt hat
    Eine Glosse von Janko Tietz

    Seid bereit, immer bereit: Coca-Cola und andere Konzerne werben seit Corona, als wären ihre Chefs Thälmann-Pioniere und die Slogans im Politbüro erdacht worden. Eine fiktive Verschwörungstheorie mit ganz realen Folgen.
    16.08.2020, 18.52 Uhr

    (:::)

    Anders als die Gates-Theorie stimmt das aber wirklich. Niemand hat bislang einen Chip eingepflanzt bekommen. Aber die Wirtschaft ist längst beigebogen. Haben Sie es noch nicht bemerkt? Das kann einem doch gar nicht verborgen bleiben! Lufthansa? Halbstaatlich. Mehrwertsteuersenkungen für die Werktätigen? Handstreichartig beschlossen! Subventionen für Unternehmen? Na, wenn die über kurz oder lang nicht alle zu volkseigenen Betrieben (VEB) gemacht werden sollen! Neben der Lufthansa betteln schon 14 weitere Konzerne darum, dass sich der Staat an ihnen beteiligt.

    …Früher wurden zu Jahresbeginn in den VEB-Kombinaten nicht nur Jahrespläne aufgestellt, sondern auch Losungen für die nächsten zwölf Monate, Poesiesprüche für die trostlosen Reklameflächen an grauem DDR-Beton.

    In der Landwirtschaft gab es einen, der hieß: „Jeder Bauer deckt eine Sau mehr“. Beliebt war auch: „So wie wir heute arbeiten werden wir morgen leben!“. Als die DDR 35 Jahre alt wurde, warb man zum Republikgeburtstag: „Wir sind stolz auf unsere Erfolge“. Und das vierte Gebot der Zehn Gebote für den sozialistischen Menschen lautete: „Du sollst helfen, die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen zu beseitigen.“

    Heute sind wir wieder da, nicht so plump, klar…

    Oder was soll man davon halten, wenn Coca-Cola (ja, genau, DER Konzern aus dem Hotspot des Kapitalismus) in der ganzen Stadt plakatiert: „Ich werde nie vergessen, wie viel stärker wir zusammen sind.“ Oder ein anderer Werbespruch des Brauseherstellers: „Ich werde mehr zuhören. Mit meinen Ohren. Nicht mit den Kopfhörern.“…

    Da ist der Corona-Slogan des Bäckerhandwerks ja noch auf geradezu rührende Weise flach und mit billigem Wortspiel-Hashtag ausgestattet: „Danke für Ihre Treue – #gemeinsambackenwirdas“.

    #wirbleibenzuhause erzieht uns die Margarine „Rama“ und „wir halten zusammen“, Vodafone sagt, „Deutschland bleibt vernetzt“ und drückt uns ein #stayhome aufs Smartphone…

    Wir sollen in eine große Solidargemeinschaft umgepolt werden. Der Mensch soll den Menschen nicht mehr ausbeuten. Die Wirtschaft ist nur noch für uns da, bedankt sich, ruft zu Gemeinsinn und Geschlossenheit auf, aus kalt wird gefühlig. „Danke fürs Zusammenhalten“, sagt auch Rewe artig, „Aldi ist für Euch da“, wirbt der Konkurrent (ach nein, Konkurrenz gibt’s ja nicht mehr, wir sind jetzt alle eins), Penny will #erstmalhelfen,

    der Reifenhersteller Michelin bastelt binnen 72 Stunden ein Ein-Minuten-Video aus Symbol-Fotos zusammen, für all die Kurierfahrer, Pizzaboten, Sanitäter, die den Laden (auf Michelin-Reifen) am Laufen halten – unterlegt mit tieftrauriger Pianomusik…
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/angela-merkel-wie-die-kanzlerin-heimlich-den-sozialismus-eingefuehrt-hat-glosse-a-376b85b5-c16f-4a40-a3e9-04d3e89e45c8

  24. friedel_1830
    17. August 2020 at 09:03
    .
    3.) Nur die Lüge muß die Wahrheit fürchten.
    _________________________________________

    Der Spruch ist in seiner Absolutheit problematisch. – Bessere Variante:
    *Die Wahrheit muss nur den Verbrecher fürchten.*

  25. DIE LANDESMUTTI OPFERT SICH AUF 😀

    Update am Morgen – Merkels Sommertour:
    Dienstreisen statt Urlaub
    von Shakuntala Banerjee, Quotenweib*
    (Tochter einer Deutschen u. eines Inders)
    17.08.2020
    https://www.zdf.de/nachrichten/briefing/merkel-laschet-macron-banerjee-zdfheute-update-100.html

    *Von einem Diplom steht da nichts:
    Banerjee studierte Philosophie, Germanistik, Indologie, später Politikwissenschaft und Öffentliches Recht. Während des Studiums sammelte sie erste journalistische Erfahrungen als studentische Hilfskraft in den Hauptstadtstudios von WDR und RTL.

    Nach ihrem Studium half Shakuntala Banerjee beim Aufbau des Volk Verlages in München und betreute an der Universität Erfurt am Lehrstuhl von Dietmar Herz die Herausgabe des Lexikons ökonomischer Werke mit.[1]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Shakuntala_Banerjee

  26. Ich habs ja noch gesehen. Und was mich so überrascht ist, wie der Bhakdi durchzieht. Und von wegen keine Expertise. Anfangs schien mir auch das was er sagte weitgehend Allgemeinwissen. Aber mittlerweile ist das doch detaillierter geworden.
    Der Bhakdi meint es ernst. Er hält den Irrsinn aus der Sicht des Fachmanns halt auch emotional nicht aus (was im Gespräch allerdings manchmal etwas hinderlich ist). Der hat noch nicht wie ich resigniert und den nötigen Abstand. Und er liebt tatsächlich die Demokratie.

  27. Es gibt noch alternative Video-Plattformen. Derzeit ist Bitchute in aller Munde. Minds.com soll auch recht gut sein.

  28. Alle jene, die Coronamaßnahmen befürworten, gehen jeder Auseinandersetzung beharrlich aus dem Weg. Da denken wir uns nichts dabei.

  29. Bei Boris Reitschuster muß immer an Flemming Rose (Jyllands Posten) denken. Beide Journalisten sammelten ihre prägenden Erfahrungen als Korrespondenten in der totalitären UdSSR.

    Flemming Rose wandte 2005 seine in der UDSSR gelernten Lektionen auf Mohammedaner im freien Westen, DK, an (Mohammed-Karikaturen). Ergebnis: Mohammedaner zünden die Welt an.

    Boris Reitschuster wendet seine Erfahrungen in Deutschland täglich an. Ergebnis: Löschen, Denunzieren, morderischer Haß auf Reitschuster.

  30. Die Zensoren bei YT+FB müssen wahre Universalgenies sein, wenn sie sich zutrauen, jeden Kommentar der abermillionen Wissenschaftssparten beurteilen zu können und genehmigen oder löschen zu dürfen. Woher also haben die Zensoren überhaupt ihre Qualifikation?

  31. OT
    Maria-Bernhardine 17. August 2020 at 11:19

    DIE LANDESMUTTI OPFERT SICH AUF
    Update am Morgen – Merkels Sommertour: Dienstreisen statt Urlaub
    von Shakuntala Banerjee, Quotenweib*

    Die hat doch einen an der Waffel! Nicht mal das verseiberte Bundespresseamt weicht (angesichts der neuen Türkei-Krise, Oruc Reis) bei der Hängelefze des Grauens von der eisernen Sprachregelung „Urlaub“ ab:

    Außenamtssprecher Christofer Burger betonte einmal mehr, es handele sich um Maßnahmen, die nicht im Einklang mit dem internationalen Recht stünden. Angela Merkel aber sei gerade in den Ferien und werde nicht selbst eingreifen. Stattdessen sei Heiko Maas im Kontakt mit beiden Seiten.

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/mittelmeer-krimi-um-die-oruc-reis/

    Aber natürlich regelt die totalitäre Zentralratsvorsitzende und Galaxie-Herrscherin das wie üblich: Sie greift zum Telefon und befiehlt (wie beim Reinlassen des Millionenheeres der Islamhorden 2015, wie 2020 „Diese Wahl muß rückgängig gemacht werden) und jetzt wieder „Erdo, mach was du willst, Bussi!“

    Kanzlerin Merkel telefonierte deshalb mit Recep Tayyip Erdogan – und mit seinem Kontrahenten

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/gasstreit-im-mittelmeer-angela-merkel-vermitteln-bei-recep-erdogan-a-ce192e2d-a2ca-48e7-bc1a-dda1ad70abc4

    Dieses totalitäre Miststück regiert ausschließlich selbstherrlich per Telefon. Und alle demokratischen Institutionen versagen bei der Kontrolle dieser %&?@!#*!

  32. uli12us 17. August 2020 at 10:34

    Ich benutze 4k Video Downloader. Keine Probleme, habe gerade das Video von M. Hope gezogen.
    Ca. 15 sec.

  33. Hunderttausende verhungern. Diese Toten zählt das RKI und Johns-Hopkins nicht. Und ich dachte immer „Black Lifes Matter“. Für Afrikaner gilt das aber offenbar nicht.

    Berlin (idea) – Die Diakonie Katastrophenhilfe (Berlin) hat vor einer drohenden Hungerkatastrophe durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise gewarnt. Wie ihre Präsidentin Cornelia Füllkrug-Weitzel bei der Vorstellung des Jahresberichts am 12. August in Berlin sagte, wird sich die Zahl der akut hungernden Menschen verdoppeln, wenn nicht entschieden gegengesteuert wird. In den besonders gefährdeten Ländern wären dann bis zum Jahresende 265 Millionen Menschen betroffen. Ohne massive Nahrungsmittelhilfe seien somit die Leben Hunderttausender Familien bedroht.

  34. Ein sehr gutes Interview wie immer. So ein sympathischer Mensch, der auch noch Recht hat, von denen werden die Videos gelöscht. Mich juckt es wenn ich daran denke youtube auch noch komplett zu boykottieren.

  35. „Die Vorboten eines totalitären Regimes werden immer sichtbarer“

    Normalerweise hätte man schon vor Jahren Handeln müssen in Form von sofort einschreiten. Aber was ist schon normal? Nichts mehr!

  36. Sehr geehrte PI-Leser,

    PI-NEWS ist wichtig, insbesondere aus den folgenden – offensichtlichen – Gründen:

    1) Herausstellung von Nachrichten und Themen, die woanders kleingeredet oder verschwiegen werden.

    2) Der Leser (vom „Fan“ über den Verfassungsschutz bis hin zur linksgrünen Überzeugungstäterin) sieht anhand der Posts, Kommentare und Zugriffsstatistiken, daß bestimmte Meinungen, die zumeist auf gesundem Menschenverstand beruhen, doch noch von einer relativ großen Zahl von Menschen vertreten werden.

    Das gibt dem einen Mut („Fan“), zeigt dem anderen, daß er auf der falschen Seite steht („Verfassungsschutz“) und läßt die Dritte („linksgrüne Überzeugungstäterin“) in ihrer Verblendung vor Wut schäumen.

    3) In den Kommentaren finden sich immer wieder interessante weitere Themen, Ideen und Links.

    Leider bestehen die Posts wie auch die Kommentare allzu oft nur aus einer Darstellung des Ist-Zustands. Der Grundtenor lautet: Schlimm, schlimm, Merkel ganz böse, Soros und linksgrün böse, Gender doof, Trump fast gut, AfD ziemlich OK.

    Warum diskutieren wir hier nie darüber, wie wir gegen die Mißstände ankämpfen können? Der gemeinsame Nenner aller PI-Fans existiert, also könnte statt dem sich stets aufs neue wiederholenden Gejammer über die Gegenwart doch auch ein Gedankenaustausch zu Wegen aus diesem Jammertal hier auf PI-NEWS stattfinden.

    Warum passiert dies nicht?
    Keine Ideen, Faulheit, Jammern macht Spaß, wir haben ohnehin keine Chance, is‘ mir wurscht, das sollen die in der AfD machen – mir fallen keine anderen Gründe ein, Ihnen vielleicht?

    PI-NEWS bietet die Plattform. Wir könnten außer Gejammer doch auch einmal etwas Neues wagen.

    Beste Grüße
    GetGoingII

  37. Dr. Baghdi ist ein feiner, distinguiert auftretender, kenntnisreicher und dabei doch bescheidener Mensch, der etwas geleistet und große Erfolge vorzuweisen hat, als sich seine heutigen Verleumder noch die Hosen voll gemacht haben. Heute ziehen dieselben Leute es vor, statt der einstigen ihre geistige Diarrhöe abzusondern, um damit ihre Dreckkübel zu füllen, die sie dann über ihn auskippen.

    Ich habe das letzte Wochenende etwas genutzt, um verschiedene Verlautbarungen von ihm mir anzuhören, und war ob der umfangreichen Fachkenntnis auf mikrobiologischem Gebiet sowie der Art und Weise ihrer Präsentation sehr angetan. Das von ihm mit seiner Frau zusammen verfaßte Buch wird nach seinen Aussagen übrigens bald in einer zweiten, erweiterten Auflage erscheinen. Da tut sich was.

  38. .

    @ OStR Peter Roesch 17. August 2020 at 11:12 h

    Danke, daß Sie mir geantwortet haben.

    Ihr Einwand ist berechtigt, und ich finde Ihre Variante in der Tat auch gut.

    Allerdings verwenden Sie ebenfalls (wie ich) das Wort „nur“, wo dann kurioserweise auch eine gewisse Absolutheit mitschwingt. Also gewissermaßen eine Patt-Situation.

    [friedel_1830
    17. August 2020 at 09:03
    .
    3.) Nur die Lüge muß die Wahrheit fürchten.
    _________________________________________

    Der Spruch ist in seiner Absolutheit problematisch. – Bessere Variante:
    *Die Wahrheit muss nur den Verbrecher fürchten.*]

  39. Sucharit Bhakdi kann man nun schlecht als „Nazi“ und „Rassisten“ bezeichnen
    Was soll denn unsere arme Wahrheitspresse nun schreibe?

    Irgendjemand könnte ihm die NSU Geschichte anhängen.
    Dann könnte er eine „Hausdurchsuchung für Regierungskritiker“ bekommen.

Comments are closed.