Fettnäpfchen-Treter Söder und Spahn (hier mit seinem Partner Daniel Funke auf einer Party in Nürnberg).

Von WOLFGANG HÜBNER | Schadenfreude und Sozialneid gehören nicht zu den edelsten menschlichen Regungen. Deswegen soll diesen hier auch kein Ständchen gesungen werden. Gleichwohl fällt es auch lauteren Charakteren nicht leicht, solche verachtenswerte Regungen zu unterdrücken, wenn sie aktuelle Meldungen über zwei der großen politischen Profiteure des Corona-Jahres 2020 zur Kenntnis nehmen.

Da ist einmal Bayerns erster fränkischer Monarch, der Söder-Markus aus Nürnberg. Er ist bekannt und beliebt in ganz Deutschland als unermüdlicher Virusbekämpfer und Propagandist jener Leben rettender Teilgesichtsverhüllung, die Chancen hat, als „Söder-Windel“ in die Geschichtsbücher einzugehen. Bekanntlich strebt der Bayernmonarch selbst noch ganz andere historische Ziele an (auch wenn er es immer vehement abstreitet), nämlich Angela Merkel im Bundeskanzleramt zu beerben. Dass diese Chance überhaupt besteht (bestand?), hat er ausschließlich dem unsichtbaren kleinen Teufel namens Covid-19 zu verdanken.

Den wollte der Söder-Markus so radikal aus seinem schönen Reich vertreiben, dass er ganz vergaß, dabei nicht ohne die Hilfe seiner verwaltenden Untertanen auskommen zu können. Weil deren Ehrgeiz nicht annähernd so groß ist wie der des Nürnbergers, steht dieser jetzt ziemlich blamiert da wegen der Großpanne mit nicht rechtzeitig informierten Testierten. Und da nur gekrönte Monarchen nicht für die Unfähigkeiten ihrer Untertanen verantwortlich gemacht werden konnten, der Söder-Markus aber „nur“ ein gewählter, also selbst in Bayern noch limitiert der Kritik ausgesetzter Monarch ist, hat er jetzt ein paar schwere Tage. Doch Helden wie er stehen gewiss immer wieder auf.

Der andere Corona-Profiteur, offenbar auch und gerade im finanziellen Sinne, trägt sich hingegen mit Plänen, sich luxuriös in den eigenen Wänden ausstrecken zu können. Deshalb hat sich seriösen Berichten zufolge Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, zusammen mit seinem Mann Daniel Funke, in Berlin-Dahlem eine denkmalgeschützte Villa im Wert von rund vier Millionen Euro (!) gekauft. Auf über 300 Quadratmetern Wohnfläche will sich das bislang noch kinderlose Paar auf ein langes glückliches Eheleben einrichten. Außerdem können in dem Dahlemer Eigenheim die Abstandsregeln bei der Wohnfläche jederzeit problemlos einhalten werden. Ein Minister und Kanzleraspirant wie Spahn legt eben auch im Privatleben Wert auf vorbildliches Verhalten.

Der erst 40-jährige Spahn hat schon vor zwei Jahren Aufsehen mit der Behauptung erregt, mit Hartz IV auskömmlich leben zu können. Jetzt will er offenbar beweisen, wie man mit einem Ministereinkommen von rund 20.000 Euro im Monat eine Villa kaufen und unterhalten kann, die das 200-fache seines Gehalts kostete. Nun ist Spahn allerdings gelernter Bankkaufmann und weiß also, wie man günstige Kredite bekommt. Und sein Liebster ist als Chef-Lobbyist für Burda-Media tätig, da kommt auch ein wenig am Monatsende zusammen. Doch ist zu vermuten, dass gute Beziehungen des Ministers zur nicht allzu mittellosen Pharmaindustrie nicht sonderlich hinderlich waren bei dem Hauskauf.

Wie schon oben gesagt: Schadenfreude und Sozialneid sind keine guten Regungen im Menschen. Deswegen sollten wir an diesem Wochenende ein wenig Mitleid haben mit dem Söder-Markus und uns ein wenig freuen über das schöne Haus von Jens Spahn. Wir sind schließlich das Volk und haben zwar immer weniger zu sagen, aber selbstlos Anteil nehmen am Leben der Mächtigen und Reichen sollen wir schon noch!


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

140 KOMMENTARE

  1. CORONA 15. August

    Neuerkrankungen Deutschland:
    223.836 + 1.533(Johns Hopkins)
    RKI 1.415
    Death Rate: 9.235 + 4

    Neuerkrankungen Italien:
    252.809 + 574 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.234 + 3

    Am 22. März (Anfang des Kontaktverbotes) waren es 1.600 Neuinfektionen
    (so ähnlich wie heute: 1.533).
    Und am 1. April waren dann 10.600 Neuinfektionen am Tag erreicht.

  2. Es stellt sich nun die berechtigte Frage, wie die gute Frau Spahn an so viel Kohle gekommen ist. Von den 3 Jahren wo sie als Minister im Amt war kann sie nicht so viel sparen. Wer weiss wo sie überall die Hand aufgehalten hat.

  3. Ich gönne Frau Spahn ihre Villa.

    ich kann mir richtig vorstellen, wie sie im Korsett für ihren vollbärtigen Ehemann die Küche putzt. Jetzt ist hoffentlich die Küche noch größer.

    Ich bewundere Frau Dr Merkel, wie sie völlig hemmungslos eine unfähige schwule Tunte zur Gesundheitsministerin machen konnte.

    Den Mut hätte ich nichtmal im vollgesoffen Zustand…

  4. Söder und sein Affenstall

    Das Corona-Chaos von Bayern ist eine ungeheuerliche „Schlamperei“.

    Die Infizierten erfahren 4 Wochen später oder nie, dass sie infiziert sind, nachdem sie schon alle angesteckt haben oder schlimmsten Falls auf der Intensivstation oder unter der Erde liegen.

    Die Heimkehrer aus dem Urlaub bringen nun ein „Ischgl“ nach dem anderen mit nach Hause und keiner weiß es.

    Herr Lauterbach liegt richtig: Wir laufen der Pandemie hinterher.

  5. Jeanette 15.8. 11:36Uhr

    „Neuinfektionen“ ist nicht gleichzusetzen mit „Neuerkrankungen“
    1. sind die Tests sehr unzuverlässig
    2. bedeutet infiziert nicht zwingen erkrankt, da die Infektion bei einem Großteil der Infizierten gar nicht ausbricht.
    alles Panikmache…

  6. Warum sollen die Infizierten erfahren, daß sie infiziert sind? Sie sind doch gesund und fühlen sich auch so. Warum wird überhaupt jeder Hanswurst getestet, der es zuläßt, und manche sogar zwangsweise? Man kann die ganze Menschheit auf alles testen, dann wird herauskommen, daß es wahrscheinlich keinen einzigen Gesunden gibt.
    Normal ist das alles nicht. Was macht überhaupt die „Corona-App“? Die schlägt doch angeblich Alarm, hat sie das schon mal getan und wenn ja, was war die Folge davon?

  7. schinkenbraten 15. August 2020 at 11:52

    Was macht überhaupt die „Corona-App“? Die schlägt doch angeblich Alarm, hat sie das schon mal getan und wenn ja, was war die Folge davon?
    ——————————–

    Die Corona-App hat’s nicht überlebt, liegt schon begraben auf dem Friedhof.

  8. Vier Millionen für eine Ministerwohnung?

    Deutschland ist ein reiches Land…mit vielen armen Menschen drin.

    Bei 300 Quadratmetern Wohnfläche hat Frau Spahn aber viel zu putzen und Herr Spahn muss viele Kohlen in den Keller tragen.

    Weil das Gesinde muss ja Abstand zu Herrn und Frau Spahn wahren und ausserdem kurzarbeiten.

  9. @ jeanette 15. August 2020 at 11:36

    Off-Topics nun bereits im ersten Beitrag? Na ja, im weitesten bzw. allerweitesten Sinne hat es schon etwas mit den charakterlichen Minderleistern Söder und Spahn zu tun.

    Und dann noch: Ich wiederhole mich zwar ungern: Diese Menschen sind nicht erkrankt, sondern einfach nur positiv getestet worden, und zwar mit PCR-Tests mit immenser Fehlerquote, die überdies extrem ausgeweitet wurden. Und die Verstorbenen sind keine Corona-Opfer, sondern – bis zum konkreten Beweis des Gegenteils – mit positivem Corona-Test Verstorbene, womöglich darunter auch Unfallopfer. Diese Zahlen lassen entsprechend keine Aussage darüber zu, ob Corona gefährlich oder ein großer Bluff ist.

    Und dann sage ich noch was zum Thema: Eher würde mir die Hand abfaulen, als in diesem Leben nochmals CDU oder CSU zu wählen. Der Anteil von Charakterschweinen ist in den Unionsparteien höher als irgendwo sonst. Das habe ich (bis 2012 selbst 30 Jahre in der CDU) letzte Woche einem Ex-Studienfreund, vormals Staatssekretär in Hessen und seit seinem 50. Lebensjahr nur noch wohl betucht sein Leben genießend, am Telefon gesagt. Deswegen jetzt Ex. Der fand das nämlich gar nicht so prickelnd, besonders die Aussage mit den Charakterschweinen, auch wenn ich sie im Gespräch ausdrücklich nicht auf ihn persönlich bezog. Doch er ist dieser Mistpartei eben zu stark verbunden, verdankt er seinen gesamter Aufstieg aus kleinen Verhältnissen und sein schönes, sorgenfreies Leben ausschließlich der Parteikarriere. Wenn er nicht „Politiker studiert“ hätte, wäre er heute vielleicht ein kleiner Angestellter bei irgendeiner Firma, die den Lockdown nur mit Mühe abgefangen und ihre Leute in Kurzarbeit geschickt hat, und bei dem es hinten und vorne nicht reicht. Und das weiß er auch, nein, er ahnt es aber.

  10. Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:04

    @ jeanette 15. August 2020 at 11:36

    Off-Topics nun bereits im ersten Beitrag? Na ja, im weitesten bzw. allerweitesten Sinne hat es schon etwas mit den charakterlichen Minderleistern Söder und Spahn zu tun.
    ———————

    Ach so, Off-Topics nur im 8. Beitrag?

    Wo sind die Namen?

    Namen! Namen!

  11. Das zeigt wieder, dass in sehr naher Zukunft wieder ein paar unsinnige Anordnungen in bezug auf das ach so böse Virus zu befolgen sein werden, da jemand wie Frau Spahn sich ja kaum noch vorstellen kann, dass nicht jeder in so einer weitläufigen Wohnlandschaft residieren kann, um alle blödsinnigen Regeln besonders auch die Abstandsregeln, einhalten kann. Die da oben = komplett abgehoben. Und das schlimme ist, dass die das wirklich glauben, was sie geistig absondern.

  12. Gilt so ein Abstandsgebot eigentlich auch für besonders vertraute Diener wie den Page de Pis?

  13. @ jeanette 15. August 2020 at 11:43

    Herr Lauterbach liegt richtig: Wir laufen der Pandemie hinterher.

    Was soll bitte an jenem Satz eines hysterischen Hypochonders und kranken Egomanen richtig sein?
    Und von welcher Pandemie ist hier die Rede?

  14. Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:04
    @ jeanette 15. August 2020 at 11:36
    Und dann noch: Ich wiederhole mich zwar ungern: Diese Menschen sind nicht erkrankt, sondern einfach nur positiv getestet worden
    —————————–

    Ein positiv Getesteter ist auf jeden Fall ansteckend!
    Und wenn ein Ansteckender bei Ihnen nicht krank ist, dann ist das Ihre Entscheidung.

  15. Für mich ist Deutschland, das neue Absurdistan. Noch im ersten Quartal 20 erklärt der Gesundheitsminister Spahn, Corona sei viel harmloser als eine harmlos verlaufende Grippe, wer etwas anderes behaupte sei ein Panikmacher und rechter Verschwörungstheoretiker. Im zweiten Quartal behauptet der gleiche Spahn, Corona sei schhlimmer als die spanische Grippe, wer etwas anderes behauptet, sei ein Verharmloser und rechter Verschwörungstheoretiker. Mit Söder und Laschet, sieht es auch nicht besser aus im ersten Quartal heißt es man könne getrost Fasching/Karneval feiern, mit Rigelpitz und Faschingsorgie, Corona sei vollkommen harmlos,wer was anderes behauptet sei ein Panikmacher und rechter Verschwörungstheoretiker, im zweiten Quartal sagen Laschet und Söder Corona sei schlimmer als die Pest, und wer auf eine Demo für seine Freiheit geht sei ein Verharmloser und rechter Verschwörungstheoretiker. Und mit dem Maskentragen sieht es genauso absurd aus zuerst behaupten die drei genannten, Maskentragen sei komplett schädlich, heute behaupten die drei ohne Maske sei man ein Terrorist. Wie gesagt Deutschland ist Absurdistan.

  16. Eine Lanze brechen für Herrn Lauterbach bei Lanz.

    Herr Lauterbach ist eine Persönlichkeit, die ich persönlich sehr schätze.
    Nicht nur wegen seines hohen Intellektes, sondern auch wegen seines fundierten und breiten Wissensspektrums.

    Zudem finde ich ihn sehr fair.

    So spricht er auch deutlich die Gefahren der Impfungen an, weist immer wieder ausdrücklich darauf hin, in geschlossenen Räumen (Schulräumen), in denen oftmals die Fenster gar nicht zu öffnen sind, diese entweder austauschen zu lassen oder zumindest dementsprechende Filter für die Klassenräume anzuschaffen. Die Unterrichtsstunden in Vormittag und Nachmittag zu gestalten, sowie den Unterricht auf 30 Minuten zu beschränken und dafür 10 Minuten zu Lüften. Diese Vorschläge kommen von ihm, dies während das Schulsystem weiter die kostbare Zeit unserer Kinder, unserer Nachkommen, verschläft!

    Selbstverständlich hat er seine „Vorgaben“, wie beispielsweise käme es ihm nicht in den Sinn, politische Meinungen von sich zu geben. Selbst zu dem Chaos Schulsystem schweigt er. Sogar von Herrn Lanz ließ er sich nach mehrmaligem hartnäckigem Nachhaken auch nicht zu politischen Äußerungen hinsichtlich der Verantwortlichen des Schulchaos ermuntern. Alles was ihm entglitt, das war die berechtigte Frage, ob die Kinder keine Lobby hätten.

    Herr Lauterbach hat unter anderem einen ehrwürdigen Abschluss der Gesundheitsökonomie wie den der Epidemiologie der Harvard University in Boston erlangt, sowie ein Fellowship der Medical School in Boston/Mass. inne.

    Dafür, dass er täglich geschmacklose Beschimpfungen entgegengeschleudert bekommt, hat er sich noch eine gute Portion Humor vorbehalten.

    Es steht keinem zu, eine Kapazität wie Herrn Lauterbach, in übelster Weise zu beschimpfen, so wie es auch hier teilweise geschehen ist und vermutlich weiterhin geschieht, dies hauptsächlich von Laien, die keinerlei Ahnung haben, oftmals nicht einmal über medizinische Grundkenntnisse verfügen, geschweige denn ein Labor überhaupt von außen gesehen haben. Die Argumente, die oftmals vertreten werden, kommen einer Theorie gleich, wobei einer einen Gipsverband trägt, der ihm nach geraumer Zeit unbequem wird und er sich unvermittelt entschließt, den lästigen Gips einfach abzunehmen, die „Sache“ so ausheilen zu lassen.

    Dazu die oftmals vulgäre Respektlosigkeit ist unerträglich.
    Auch kein Prädikat für PI News.

    Bei allem Unglück sollte man die Fairness nicht verlieren, denn wir sitzen alle in einem Boot!

    (Gleich vorsichthalber: Weder bin ich von Herrn Lauterbach oder gar der Regierung engagiert, noch bin ich seine Pressesprecherin).

    Besonders von folgenden qualifizierten Äußerungen ist die Rede:

    Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:09
    @ jeanette 15. August 2020 at 11:43

    Herr Lauterbach liegt richtig: Wir laufen der Pandemie hinterher.
    Was soll bitte an jenem Satz eines hysterischen Hypochonders und kranken Egomanen richtig sein?

  17. nicht die mama 15. August 2020 at 12:04

    Auf 300qm haben doch bestimmt noch 20 „Asylbewerber“ Platz. Und falls es bei den Rechtgläubigen zu Verwirrungen bzgl. der sexuellen Ausrichtung des Ehepaars Spahn kommen sollte; so ein Villendach ist ja nicht so hoch.

  18. @ jeanette 15. August 2020 at 12:06

    Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:04

    @ jeanette 15. August 2020 at 11:36

    Off-Topics nun bereits im ersten Beitrag? Na ja, im weitesten bzw. allerweitesten Sinne hat es schon etwas mit den charakterlichen Minderleistern Söder und Spahn zu tun.
    ———————

    Ach so, Off-Topics nur im 8. Beitrag?

    Wo sind die Namen?

    Namen! Namen!

    Da Sie augenscheinlich unter ausgeprägten kognitiven Dissonanzen leiden, klinke ich mich jetzt aus allen Diskussionen mit Ihnen aus. Ich habe Ihnen Namen genannt, jeder hat es in dem entsprechenden Thread nachlesen können. Ich habe Ihnen zudem Links genannt, unter anderem zum Ärzte-Untersuchungsausschuss in Sachen Corona, der in dieser Woche wieder interessante, eindeutige Aussagen getroffen hat. Und nein, falls Sie das intellektuell nicht erfassen können: Da werden keine Fehlleistungen der Ärzte untersucht, sondern es sind Ärzte, die die Fehlleistungen der Politik, der RKI und des Herrn Drosten untersuchen und schonungslos offenlegen. Es ist alles so spielend zu ergoogeln, aber einen Schuss Kreativität benötigt man dazu wohl doch, ich weiß, eine hohe Hürde für Sie.

    Ein schönes Leben noch im versifften Frankfurt am Main!

  19. @ jeanette 15. August 2020 at 11:36

    CORONA 15. August

    Neuerkrankungen Deutschland:
    223.836 + 1.533(Johns Hopkins)
    RKI 1.415
    Death Rate: 9.235 + 4

    Neuerkrankungen Italien:
    252.809 + 574 (Johns Hopkins)
    Death Rate: 35.234 + 3

    Am 22. März (Anfang des Kontaktverbotes) waren es 1.600 Neuinfektionen
    (so ähnlich wie heute: 1.533).
    Und am 1. April waren dann 10.600 Neuinfektionen am Tag erreicht.

    *******************************************

    Erkrankungen sind nicht das richtige Wort, Infizierte auch nicht. Ich sage das nicht als Beitrag zur hier laufenden Diskussion, ob ein Infizierter als Erkrankter bezeichnet werden muss oder darf. Vielmehr meine ich, dass jemand, der positiv getestet wurde, i.d.R. ein zweites Mal und bei widersprüchlichem Ergebnis ein drittes Mal getestet wird und aus der Statistik wieder entfernt wird, wenn das Ergebnis negativ ist. Diese Personen waren nie infiziert oder erkrankt.

    Ähnlich verhält es sich bei echten Infizierten oder Erkrankten, die mehrfach negativ getestet werden müssen, um als genesen zu gelten.

    Aus diesen Gründen kann man auch nicht annähernd davon ausgehen, dass die Anzahl durchgeführter Tests eine gleiche Anzahl von Personen darstellt.

  20. Die Spähnin gibt gerne die Kernige, ist aber absolut unfähig, labbert heute dies und morgen das. Wäre Corona gefährlich, wären wir mit dem Personal schon lange verloren.

  21. ghazawat 15. August 2020 at 11:41

    Ich gönne Frau Spahn ihre Villa.

    ich kann mir richtig vorstellen, wie sie im Korsett für ihren vollbärtigen Ehemann die Küche putzt. Jetzt ist hoffentlich die Küche noch größer.

    Ich bewundere Frau Dr Merkel, wie sie völlig hemmungslos eine unfähige schwule Tunte zur Gesundheitsministerin machen konnte.

    Den Mut hätte ich nichtmal im vollgesoffen Zustand…

    Bei der kommunistischen Verbrecherin Angela Merkel geschieht nichts ohne Kalkül,

    Personen die sich wie die schwule Tunte schon selbst kaputt gemacht haben, können Angela Merkel nicht mehr gefährlich werden

    Deshalb ist ein unqualifizierter stockschwuler Bankkaufmann für Angela Merkel die perfekte Besetzung für das Amt des Gesundheitsministers, genauso wie die schnellredende verteidigungstechnisch Nullqualifizierte Ursula von der Leyen, die perfekte Besetzung im Verteidigungsministerium war.

    Merkel brauch nur solche Leute um sich, die sich blamieren und die jederzeit von ihr ersetzt werden können, wenn sie nicht mehr funktionieren.

    Jemand der seine Arbeit gut machen würde in einem Ministeramt und dadurch an seinen Aufgaben wächst, könnte für Merkel sehr gefährlich werden, deshalb setzt sie auf Tunten, Schwuchteln oder Unterqualifizierte oder sie setzt Leute bewusst auf Posten deren Aufgaben sie nicht gewachsen sind, um diese potenziellen Konkurrenten dort zu ruinieren (siehe von der Leyen).

    Politik ist dreckig und schmutzig wie AV.

  22. Wenn ich lese, dass Spahn (Pharmaindustriesklave & Homolaner) für 275 Millionen Euro „Corona-Masken“ an das Ausland verschenkt, dann ist das für mich ein Sofortfall für ein Schnellgericht. Seiler!

    https://www.presseportal.de/pm/110332/4679437

    Ich als deutscher Deutscher habe trotz der von der Regierung immer als gefährlich angepriesenen „Corona-Pandemie“ und trotz monatlicher Horror-Steuerzahlungen keine Corona-Schutzmaske für mein Steuergeld vom Merkel-Regime erhalten. Ich muss mich zwangsweise selber kümmern und von meinem Geld, wird in Millionenhöhe wieder mal die ganze Welt beschenkt. Die können jetzt nicht behaupten, dass eine Zustellung zu teuer und nicht möglich wäre. Vor Wahlen können die doch auch ihren Dreck in meinen Briefkasten stecken, warum also ist es nicht möglich, eine persönliche Maske in einen Briefumschlag zu packen und zuzusenden? Das Merkel-Regime will das nicht. Wir deutschen Deutschen können doch verrecken. Unsere Gesundheit interessiert Merkel & Spahn nicht. Man lässt uns einfach sterben.

    Haben Merkel & Spahn überhaupt noch alle Latten im Zaun? Herr Haldenwang, das sind Verdachtsfälle für Corona-Verblödung zum Nachteile sozialistischen Eigentums! Deutschland ist Risikogebiet … hier droht die Gefahr der Ansteckung mit Blödheit! Kanzlerinnenamt und Regierungsviertel besonders betroffen!

  23. .

    Betrifft: Spahns sexuelle Orientierung geht keinen was an

    .

    1.) Er ist damit (nach meiner Beobachtung) auch nicht aufdringlich aufgetreten.

    2.) In der Öffentlichkeit. Im Gegensatz

    3.) z.B. zum Berufs-Schwulen Volker Beck (Grüne/die Kinderfreunde).

    4.) Spahn also mMn. ausschließlich an seinen politischen Leistungen werten.

    .

  24. .

    5.) Deswegen finde ich auch diese verdeckten und zum Teil auch toxischen

    6.) Anspielungen „Frau Spahn“ und „Kinderwunsch“ etc. unangebracht.

    .

    PS: Homosexualität normalerweise ist keine (!) bewußte Entscheidung.

    Was will man machen, wenn man sich unwiderstehlich zum eigenen Geschlecht hingezogen fühlt, obwohl man weiß, daß es nicht die übliche Preferenz ist.

    Diese Frage kann / sollte jeder für sich beantworten.

    .

  25. @ jeanette 15. August 2020 at 12:13

    Eine Lanze brechen für Herrn Lauterbach bei Lanz.

    Herr Lauterbach ist eine Persönlichkeit, die ich persönlich sehr schätze.
    Nicht nur wegen seines hohen Intellektes, sondern auch wegen seines fundierten und breiten Wissensspektrums.

    Zudem finde ich ihn sehr fair.

    ……
    Dafür, dass er täglich geschmacklose Beschimpfungen entgegengeschleudert bekommt, hat er sich noch eine gute Portion Humor vorbehalten.

    Es steht keinem zu, eine Kapazität wie Herrn Lauterbach, in übelster Weise zu beschimpfen, so wie es auch hier teilweise geschehen ist und vermutlich weiterhin geschieht, dies hauptsächlich von Laien, die keinerlei Ahnung haben, oftmals nicht einmal über medizinische Grundkenntnisse verfügen, geschweige denn ein Labor überhaupt von außen gesehen haben.

    Ach, Sie zwingen mich doch nochmal: Wo bitte sind denn Ihre nachgewiesenen medizinischen Grundkenntnisse? Sie haben eine große Klappe, wie ein Waschweib – doch was können Sie wirklich, was haben Sie im Leben bisher geleistet? Wo ist Ihre Expertise, Sie Schwätzerin? Erst mal lesen und verstehen lernen, dann kann man auch kompetent mitdiskutieren.

    Ich habe nicht Medizin studiert, bin aber in einem medizinisch vorbelasteten Haus aufgewachsen. Meine Mutter war Ärztin mit eigener Praxis in Frankfurt-Bornheim und hatte mit 82, als sie selbst schon am Krebs erkrankt war, immer noch Anfragen treuer Patienten, die nur zu ihr kommen wollten, da sie auch die Erkenntnisse der Biomedizin, Homöopathie und Psychologie stark in ihre Methoden mit einfließen ließ. Und mein Vater – ursprünglich Verwaltungsangestellter – hat aus Sympathie und Interesse mit 54 Jahren noch die Heilpraktiker-Prüfung gemacht und war bis zu seinem Tod in diesem Metier tätig. In unserem Haus wurde ständig über medizinische Fragen diskutiert. Da hatte ich fast ein schlechtes Gewissen, dass ich „nur“ Geisteswissenschaftler wurde.

    Entsetzlich, diese Großkotzigkeit! Und wenn Leute wie Sie einem ausgemachten Idioten wie Lauterbach zur Seite springen, lässt das eben nicht nur Rückschlüsse auf Sie, sondern auch auf den Chefhypochonder der Regierung Merkel zu.

  26. Söder rotzelt und hustet die bayerische Corona-Maske voll. Tieeeef einatmen..! Da braucht man doch gar nicht neidisch sein… 🙂

  27. Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:18

    @ jeanette 15. August 2020 at 12:06

    Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:04

    @ jeanette 15. August 2020 at 11:36

    Off-Topics nun bereits im ersten Beitrag? Na ja, im weitesten bzw. allerweitesten Sinne hat es schon etwas mit den charakterlichen Minderleistern Söder und Spahn zu tun.
    ———————

    Ach so, Off-Topics nur im 8. Beitrag?

    Wo sind die Namen?

    Namen! Namen!

    Da Sie augenscheinlich unter ausgeprägten kognitiven Dissonanzen leiden, klinke ich mich jetzt aus allen Diskussionen mit Ihnen aus. Ich habe Ihnen Namen genannt, jeder hat es in dem entsprechenden Thread nachlesen können. Ich habe Ihnen zudem Links genannt, unter anderem zum Ärzte-Untersuchungsausschuss in Sachen Corona, der in dieser Woche wieder interessante, eindeutige Aussagen getroffen hat. Und nein, falls Sie das intellektuell nicht erfassen können: Da werden keine Fehlleistungen der Ärzte untersucht, sondern es sind Ärzte, die die Fehlleistungen der Politik, der RKI und des Herrn Drosten untersuchen und schonungslos offenlegen. Es ist alles so spielend zu ergoogeln, aber einen Schuss Kreativität benötigt man dazu wohl doch, ich weiß, eine hohe Hürde für Sie.

    Ein schönes Leben noch im versifften Frankfurt am Main!
    —————————————————————

    Schönen Tag noch Wühlmaus.

    Wären wir Nachbarinnen, dann wäre jetzt wohl der Punkt erreicht, wo mein Briefkasten zugemüllt wird. 🙂

  28. .

    Betrifft: Wie kommt Spahn zu 4 Mio.?

    .

    1.) In Deutschland kann jeder jeden anzeigen.

    2.) Zweifel, daß Spahn mit sauberem Geld finanziert? Anzeigen.Und begründen/-weisen

    .

  29. Anmerkung zur Spahn-Villa: solch eine Immobilie braucht auch noch einmal Unsummen an Instandhaltung und Renovierung. Weiter benötigt man Personal, mindestens eine Reinigungskraft und einen Gärtner.

  30. zu Irminsul (Linke Netzwerke zerschlagen!) 15. August 2020 at 12:20
    („Wenn ich lese, dass Spahn (Pharmaindustriesklave & Homolaner) für 275 Millionen Euro „Corona-Masken“ an das Ausland verschenkt, dann ist das für mich ein Sofortfall für ein Schnellgericht.
    Ich als deutscher Deutscher habe trotz der von der Regierung immer als gefährlich angepriesenen „Corona-Pandemie“ und trotz monatlicher Horror-Steuerzahlungen keine Corona-Schutzmaske für mein Steuergeld vom Merkel-Regime erhalten. Ich muss mich zwangsweise selber kümmern und von meinem Geld, wird in Millionenhöhe wieder mal die ganze Welt beschenkt. Die können jetzt nicht behaupten, dass eine Zustellung zu teuer und nicht möglich wäre. Vor Wahlen können die doch auch ihren Dreck in meinen Briefkasten stecken, warum also ist es nicht möglich, eine persönliche Maske in einen Briefumschlag zu packen und zuzusenden?“)
    ====================
    Danke, dies habe ich auch schon gedacht: in vielen anderen Ländern erhalten die Bürger diese „Alltags(Arghh)Masken“ kostenlos verteilt oder sogar durch Zusendung frei Haus, nur die deutschen Schafe sollen NATÜRLICH auch noch dafür bezahlen!
    Erst verschenkt er Millionen Masken an andere Länder (Nicht vergessen: im Februar, als die Sachlage von den Totalversagern als nicht akut angesehen wurde) dann gabs fast gar keine Masken, dann wiederum wurden viel zu viele (Millionen auf Vorat!) aufgekauft zum überteuerten Preis natürlich und jetzt wo ZU VIELE am Lager sind, werden sie wieder verschenkt!!!
    Das Scheitern und Totalversagen hat einen Namen: Pharma-Büttel & Bill Gates-Marionette Jens „4MillionenVilla“ Spahn!!!

  31. Viper 15. August 2020 at 12:14

    Wenn sich das Ehepaar Spahn bei der Gestaltung des Dunkelzimmers bescheidet, könnte das mit den Asülis hinkommen.
    Zumal Dunkelzimmerpartys derzeit eh nicht erlaubt sind.

  32. In diese Reichen-Villen-Viertel würde ich gerne einige „Grossfamilien“ und afrikanische Folklore umsiedeln. Soll ja auch da bunter werden. Natürlich sollte man nicht vergessen, auch hier Moscheen zu errichten.

  33. @Barackler 15. August 2020 at 12:38
    („Anmerkung zur Spahn-Villa: solch eine Immobilie braucht auch noch einmal Unsummen an Instandhaltung und Renovierung. Weiter benötigt man Personal, mindestens eine Reinigungskraft und einen Gärtner.“)
    ===============================
    Müssen alles knackige junge Männer sein, die dort in der Spahnschen Lasterhöhle Frondienste leisten sollen.
    Aber abwarten, der Stadtteil Dahlem ist draußen, demnächst die genaue Adresse, es können gerne dort vorm Haus Spontan-Demonstrationen abgehalten werden. *Zwinker-Smilie*
    Das Mass an Gedankenlosigkeit, Abgehobenheit und Bürgerferne wurde von Spahn, der sich noch im April nicht einmal selbst eine simple Maske aufziehen konnte nun deutlich überzogen. Was meint dieser Hampelmann wer er ist: Monarch, Kaiser oder König?!? Erinnert Euch: Erst setzte er die Maske falsch herum auf, wurde dann darauf hingewiesen, dann wieder nochmal falsch und guckte blöd, dann bricht das Video ab. Vermutlich wurde ihm dann von einem Arzt oder Krankenschwester die Maske wie bei einem Kindergartenkind aufgesetzt, weil er selbst zu doof dazu ist! In jedem anderen Land wird ein Arzt oder Fachmann als Gesundheitsminister genommen: Spahn hat exakt NULL medizinische Kenntnisse, das sieht man immer wieder an seinem unwissenden Geschwätz. Da war ja selbst der Boat-People Flüchtling von der FDP (Name vergessen) besser, der war wenigstens Arzt, wenn ich mich recht entsinne.

  34. friedel_1830 15. August 2020 at 12:23

    Doch, Frau Spahn macht ihre Sexualität regelmässig zum Politikum.

    Die Männerheirat –> In den Medien
    Der Adoptionswunsch –> In den Medien
    Herr und Frau Spahn –> Vorkämpfer und Vorkämpferin für „schwule“ Sonderrechte

    Und mir gehts nicht um die vier Millionen, wenn er meint, so einen Palast zu brauchen und ihn sich auch leisten kann, bitteschön.

    Mir persönlich geht es darum, welch dekadente und protzige Gestalten im Kabinett Merkel als Diener des Staates – der Staat sind wir! – untergekommen sind.

  35. Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:31
    @ jeanette 15. August 2020 at 12:13
    Eine Lanze brechen für Herrn Lauterbach bei Lanz.
    Herr Lauterbach ist eine Persönlichkeit, die ich persönlich sehr schätze.
    Nicht nur wegen seines hohen Intellektes, sondern auch wegen seines fundierten und breiten Wissensspektrums.
    Zudem finde ich ihn sehr fair.
    ……
    Dafür, dass er täglich geschmacklose Beschimpfungen entgegengeschleudert bekommt, hat er sich noch eine gute Portion Humor vorbehalten.
    Es steht keinem zu, eine Kapazität wie Herrn Lauterbach, in übelster Weise zu beschimpfen, so wie es auch hier teilweise geschehen ist und vermutlich weiterhin geschieht, dies hauptsächlich von Laien, die keinerlei Ahnung haben, oftmals nicht einmal über medizinische Grundkenntnisse verfügen, geschweige denn ein Labor überhaupt von außen gesehen haben.
    ——————————————————
    Ach, Sie zwingen mich doch nochmal:
    Entsetzlich, diese Großkotzigkeit! Und wenn Leute wie Sie einem ausgemachten Idioten wie Lauterbach zur Seite springen, lässt das eben nicht nur Rückschlüsse auf Sie, sondern auch auf den Chefhypochonder der Regierung Merkel zu.
    ——————————————————————————

    Das Thema Schadenfreude & Sozialneid ist ja immerhin nicht vollkommen verfehlt!

    Alle Aussagen basieren bei Ihnen auf Spekulationen.
    Sie zitieren „Tausende“ Ärzte, können keinen einzigen Namen nennen!

    Sie vermuten ich wohne in Frankfurt. Wie kommen Sie darauf? Ich wohne glücklicherweise nicht Frankfurt, sondern im Grünen!

    Ihre sämtlichen Aussagen wer kann das noch ernst nehmen?
    Sie ruinieren sich selbst Ihren Ruf. Deutlicher möchte ich gar nicht mehr werden.

    Lassen Sie mich doch zukünftig besser einfach in Ruhe!
    Versuchen Sie „Ihr Glück“ nicht immer wieder aufs Neue!
    Ein Opel ist kein Porsche! – Noch „Großkotziger“ kann ich’s jetzt leider nicht ausdrücken!

  36. Ich warte noch immer auf die zehntausende Tote durch die Chinesen-Pest, auf die Leichenberge in den Straßen der Metropolen etc. Immerhin wurde mir von der Berliner Regierung und ihren Medizinmännern eine kleine Zombikalypse versprochen

    Ich glaube nicht, dass das Ausbleiben dieses großen Seuchentodes ein Zeichen des krisenkompetente Handelns des unseligen Spahnmerkels ist, sondern dafür, dass vernünftige Hygieneregeln wie das Händewaschen geholfen hätten.

    Das politische Eingreifen der Bundesregierung und ihrer Anhängsel hat die gleiche Wirkungsgrundlage wie der berühmte tigervertreibende Kiesel von Kassel: „Aber hier in Kassel gibt es doch gar keine Tiger!“ — „Seh‘n Sie, der Kiesel wirkt“. Der Kiesel hat aber den Vorteil gegenüber der besten Bundeskanzlerin aller Zeiten und ihren Konsorten, dass er neben dem Untertanen auch noch die Wirtschaft und die Freiheit am Leben lässt.

  37. Wir können hier gar nicht beschreiben, wie groß unsere Schadenfreude ist .
    Wer lügt, muss aufpassen, dass er sich nicht selber entlarvt !!
    Funktioniert schon seit Jahrtausenden so !

  38. .

    @ nicht die mama 15. August 2020 at 12:53 h
    friedel_1830 15. August 2020 at 12:23

    Ok, ich gebe Ihnen recht. Und räume ein, bei diesem Thema nicht auf der Höhe des Geschehens (gewesen) zu sein.

    [Doch, Frau Spahn macht ihre Sexualität regelmässig zum Politikum.

    Die Männerheirat –> In den Medien
    Der Adoptionswunsch –> In den Medien
    Herr und Frau Spahn –> Vorkämpfer und Vorkämpferin für „schwule“ Sonderrechte]

    .

    PS: Adoptionswunsch homosexueller Paare:
    Kinder sind für irgendwelche widernatürlichen Sozial-Experimente nicht (!) geeignet.

    .

  39. @jeanette
    „15. August 2020 at 12:10
    Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:04
    @ jeanette 15. August 2020 at 11:36

    Ein positiv Getesteter ist auf jeden Fall ansteckend! …“

    Nein, das ist verkehrt! Das ist eine dumme Bemerkung. Naturwissenschaften und Medizin widersprechen ihr.

  40. Möglicherweise wird die Immobilie auch nur ein teures Mausoleum. Auf der Titanic wurde auch bis zum Ende gefeiert, gesoffen und kopuliert, weil man den Schauer kommenden Ungemachs einfach nicht fassen kann. Eine feine Schöpfung, daß der Narr nicht hört, wann seine Stunde schlägt.

  41. @ jeanette 15. August 2020 at 12:10
    „… Ein positiv Getesteter ist auf jeden Fall ansteckend!
    Und wenn ein Ansteckender bei Ihnen nicht krank ist, dann ist das Ihre Entscheidung…“
    ____________________________________

    Ich weiß ja nicht, WAS GENAU SIE qualifiziert, dass ein „positiv Getesteter auf jeden Fall ansteckend“ sei, ich weiß auch nicht, ob SIE folgendes verstehen können, aber ich halte mich da an ECHTE! Fachleute wie diese hier:
    (Frau Prof. Dr. Ulrike Kämmerer, Virologin und Immunologin Uni Würzburg)
    „Der PCR-Test zeigt nur die Nukleinsäuren an, NICHT das Virus!
    Es kann KEINE INFEKTION nachweisen!
    Der PCR-Test kann NICHT nachweisen, ob das Virus replikationsfähig ist, sich in dem Wirt tatsächlich vermehrt
    und ob der Mensch damit ursächlich krank wird.
    Wenn beim PCR-Test auf der Oberfläche des Abstrichs diese Virus-RNA ist, heißt das noch nicht, dass es in den Zellen drin ist und ob eine intakte vermehrungsfähige Viruslast vorhanden ist.“

  42. Media Saturn: 3500 Arbeitsplätze weg.
    Commerzbank: macht 200 Filialen dicht
    Ford: macht 5 Werke in Europa dicht, ein 6. Werk wird verkauft
    Lufthansa: 22.000 Stellen weg
    Hella: baut hunderte Stellen ab
    Wirecard: Bilanzbetrug
    Das ist die Bilanz von Herrn Söder, nur aus der letzten Woche.
    Die Bayern aber sagen, der Söder ist ein ehrenwerten Mann.

  43. Dawn 15. August 2020 at 12:08

    „Und das schlimme ist, dass die das wirklich glauben, was sie geistig absondern.“

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Deren Gesülze dient eher dazu, unsinnige, gegen das Volk gerichtete Zwangsmaßnahmen zu rechtfertigen. Da ist noch mehr geplant.

    Schauen wir mal, wie weit sie es treiben, bzw. treiben können.

    @ Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:31

    Irgendwo folgenden Rat gelesen: „Diskutiere niemals mit Idioten! Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.“

  44. Bleibt eigentlich, nachdem sich Philip Amthor ins Aus geschossen hat, nur noch die Große und Geliebte FührerIn, die Gottgleiche, die Titanin unter den Titanen übrig.

  45. Dass ein positiv Getesteter, der keine Symptome hat, also nicht als erkrankt gelten kann ansteckend ist, ist das Eine. Ich weiß nicht, ob es so etwas in der Immunologie gibt. Lassen wir das also zunächst auf sich beruhen.
    Interessant wäre etwas anderes. Von 44000 sollen ja 900 positiv gewesen sein. Nun weiß ich nicht wie die Panne aufflog. Ist einer der 900 so krank geworden, dass er sich vor Erhalt des Ergebnisses dahingehend gemeldet hat? Oder hat sich niemand von denen krank gefühlt.

    Der Clou ist nicht, dass die etwa nicht ansteckend waren. Der Clou wäre, dass von 44000 zufällig Ausgewählten 900 gestestet werden von denen niemand krank wird. Ein unglaublicher Zufall.
    Da ein solcher Zufall nicht möglich ist, heißt dass, das Corona unendlich für die Allgemeinheit unendlich harmlos ist. So unwahrscheinlich wie dieser Zufall unwahrscheinlich war. Da krank werden unendlich unwahrscheinlich ist.

  46. @Der boese Wolf
    „… @ Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:31
    Irgendwo folgenden Rat gelesen: ‚Diskutiere niemals mit Idioten! Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.'“

    Das ist gut!
    RLOF 😀

  47. Frau Spahn wird den Skandal beruflich überleben. Sie erfüllt die Tuntenquote in der CDU. Also unkündbar.

  48. @INGRES
    £15. August 2020 at 13:17
    Dass ein positiv Getesteter, der keine Symptome hat, also nicht als erkrankt gelten kann ansteckend ist, ist das Eine. Ich weiß nicht, ob es so etwas in der Immunologie gibt.“

    Ja, ganz eindeutig bei alle falsch-positiven Testergebnissen.

  49. Matrixx12 15. August 2020 at 13:21

    Frau Spahn wird den Skandal beruflich überleben. Sie erfüllt die Tuntenquote in der CDU. Also unkündbar.

    Mit Kopftuch könnte sie sogar gegen Merkel beim Nomierungsparteitag der CDU als Kanzlernde die Kampfkandidatur gewinnen und dann wird Dahlem eine Moschee bekommen.

  50. friedel_1830 15. August 2020 at 12:23

    Betrifft: Spahns sexuelle Orientierung geht keinen was an

    „Sexuelle Orientierung“ ist ein Unwort.

    Es gibt nur eine Sexualität. Alles andere sind Perversionen.

    Ob Spahn auch pädophil ist, wissen wir nicht. Vielleicht ist er nur etwas zurückhaltender als Beck.

    Kinder in Schulen mit Masken zu quälen, kommt einer Kinderschänderei sehr nahe.

  51. INGRES 15. August 2020 at 13:17

    An Corona zu erkranken ist nach diesem Test noch unwahrscheinlicher als es für die Realität angegeben wird.

  52. Keiler 15. August 2020 at 13:25

    Und von solchen Staatstrottel werden wir regiert, die von nichts einen Schimmer Ahnung haben…

    Dich, sie wissen, wie man den deutschen Schlafschafmichl so einlullen kann, dass er nicht merkelt, wie die freiheitlichen Demokratie der Bonner Republik in die brutale Diktatur der Berliner Republik abdriftet.

    CDU: Corona, Diktatur, Unterdrückung

  53. Lauterbach hat auch bei Lanz damals Staubsaugerbeutel als Masken empfohlen.
    Jetzt kommt er groß damit heraus, dass man zum Lüften von Klassenräumen die Fenster öffnen muss -tolle medizinische Erkenntnis.
    Der Mann überschätzt sich sehr, hat schon früher so viel Mist gelabert, als er noch den Spleen mit seiner Fliege hatte.
    Ein Egozentriker und (leicht) spinnert, vor dem uns sogar seine Ex-Frau öffentlich gewarnt hat als er von der SPD als Gesundheitsminister vorgesehen war.
    Hat nie als Arzt am Patienten gearbeitet.
    Hat erst Jahrzehnte nach dem Examen seine Approbation als Arzt beantragt.

  54. friedel_1830 15. August 2020 at 13:07

    Zum Vergleich: AfD- Weidel und Tritschler. Beide bekennend – warum auch nicht? – homosexuell, aber meines Wissens nach nie die entsprechende „Karte“ gezogen oder gespielt.

  55. INGRES 15. August 2020 at 13:17

    Weil das Erkranken eben so unwahrscheinlich ist, interessieren mich eben auch nicht die Fallzahlen. Ich muß sie allenfalls zur Kenntnis nehmen, weil eben darauf die Manipulationen mit dem Virus beruhen.
    So lange es Fälle gibt (und ich denke schon, dass wir wieder die Hochs vom April erreichen werden; denn man kann es jetzt nicht mehr stoppen und man will es ja auch nicht stoppen) wird es immer weiter in den baldigen Crash gehen. Nur deshalb nehme ich die Fälle zur Kenntnis, obwohl auch das nicht nötig ist, da sie ja nicht verschwinden werden.

  56. @ Lesefehler 15. August 2020 at 13:17
    @ Der boese Wolf
    „… @ Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:31
    Irgendwo folgenden Rat gelesen: ‚Diskutiere niemals mit Idioten! Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.’“

    Das ist gut!
    RLOF ?

    *********************************

    Frage an Radio Eriwan:

    Kann es auch vorkommen, dass Idioten mit Idioten diskutieren?

    Antwort:

    Im Prinzip ja. Aber sie bemerken es nicht. 🖤

  57. Barackler 15. August 2020 at 13:39

    „Frage an Radio Eriwan:

    Kann es auch vorkommen, dass Idioten mit Idioten diskutieren?

    Antwort:

    Im Prinzip ja. Aber sie bemerken es nicht.

    Dunning-Kruger-Effekt. Was hat das jetzt mit diesem Strang zu tun?

  58. Alle Personen da auf dem Foto sind mir unsympathisch, sie sind mir unangenehm, keinen von denen würde ich die Hand geben, Grüßen, ein Wort reden oder zu Besuch haben wollen.
    Keiner von denen wird je mein Haus oder Grundstück betreten.
    Mit diesen unappettitlichen Leuten will ich nichts zu tun haben.
    Politiker sind die allerunterste Lebensform.

  59. Wenn Schwule mit ihrer Schwulerei kokketieren, stört mich das. Immerhin verschont uns das Merkel mit ihrer Fake-Ehe.

  60. @ Lesefehler 15. August 2020 at 13:17
    @ Der boese Wolf
    „… @ Wuehlmaus 15. August 2020 at 12:31
    Irgendwo folgenden Rat gelesen: ‚Diskutiere niemals mit Idioten! Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.’“
    Das ist gut!
    RLOF ?
    ——————————————————————————-

    Das ganze Szenario erinnert mich irgendwie an den weisen Spruch:

    „Der Rat des klügsten Elefanten ist einem Eselchen nie so viel Wert wie der Rat eines anderen Eselchens.“

    Aber um Himmels Willen bitte nicht persönlich nehmen! 🙂

  61. Spahn und Geld ist sowieso ein recht interessantes Sujet, und da Jensi Bankkaufmann/frau ist, umso mehr – denn mit Geld kann er offensichtlich nicht umgehen. Oder es hemmungslos verbraten, weil er darauf setzt, daß irgendwer seine Megarechnungen schon bezahlt und es „irgendwo“ herkommt:

    – er heuerte Mitte April für 10 Millionen Euro 112 Wirtschaftsprüfer (!) von Ernst & Young (die von Wirecard) an, weil sein 700-Mann starkes Gesundheitsministerium die Bestellung von Rüsseltüchern nicht gebacken bekam.

    https://www.welt.de/politik/article212098587/Berater-im-Gesundheitsministerium-Auftrag-ohne-Ausschreibung.html

    – Sein Ministerium bezahlt die Lieferanten nicht:

    Die Beschaffung von sechs Milliarden Schutzmasken in der Corona-Pandemie droht für die Bundesregierung zum finanziellen Fiasko zu werden. Bereits 48 Lieferanten, die vom Bundesgesundheitsministerium nicht oder nur teilweise für Ware bezahlt wurden, haben nach Auskunft des zuständigen Bonner Landgerichts Zivilklagen eingereicht.

    https://www.welt.de/politik/plus213137002/Maskeneinkauf-der-Bundesregierung-Teure-Klagewelle.html?source=k240_control.sondergruppe-lage-1.1.213137002

    – Spahn hat den Werbeetat seines Ministeriums gesprengt, weil er das Geld für Regierungs- und Corona-PR in allen Medien verbraten hat (wer sich wundert, woher die leserschwächelnden Printmedien inzwischen ihre größten Einnahmen beziehen – aus dem Geld des Steuerzahlers):

    Mehr als 30 Millionen Euro hat Spahn für Werbung in Sachen Corona ausgegeben. Beinahe die Hälfte davon (15 Mio) sei für Werbung in Printmedien geflossen, gefolgt von 8,5 Millionen Euro für Plakatwerbung und 6,4 Millionen Euro für TV-Kampagnen.

    *https://www.n-tv.de/politik/Spahns-Ministerium-sprengt-Werbeetat-article21917896.html

    Da sind 4 Millionen woher auch immer für eine kleine Hütte in Dahlem doch Peanuts!

  62. Volksverarsche,dumme Schwurbeleien,
    bisken Leute einsperren,ein paar Teststationen
    installieren,und schon ist der neue Held gekürt?
    Einfach lächerlich,das kann jeder halbwegs intelligente
    Mensch aus…
    Ach ja,und was hat es gebracht?
    Nichts,Corona lässt sich so nicht ausrotten,
    noch nicht einmal begrenzen.
    Aber wozu,die Zahlen müssten doch schon längst
    explodiert sein,über 50 000 ungeschützte bei Demos
    in München und Berlin,und Millionen,Rückkehrer aus dem Urlaub!

  63. Ich habe einen Werbe-Etat von 30 Mill. und mein Mann ist zufällig Werbe-Manager bei Print-Medien Burda.
    Ich brauche Berater für das Ministerium und meine Kinder arbeiten bei einer großen Beratungsfirma.
    Genug mit Sozialneid.

  64. @ Babieca 15. August 2020 at 14:27
    („Spahn hat den Werbeetat seines Ministeriums gesprengt, weil er das Geld für Regierungs- und Corona-PR in allen Medien verbraten hat (wer sich wundert, woher die leserschwächelnden Printmedien inzwischen ihre größten Einnahmen beziehen – aus dem Geld des Steuerzahlers):
    Mehr als 30 Millionen Euro hat Spahn für Werbung in Sachen Corona ausgegeben. Beinahe die Hälfte davon (15 Mio) sei für Werbung in Printmedien geflossen, gefolgt von 8,5 Millionen Euro für Plakatwerbung und 6,4 Millionen Euro für TV-Kampagnen.“)
    ==============
    Nur eine kurze Anmerkung von mir dazu: War gestern zum Fußball in einer Kneipe, die übrigens gestoppte VOLL war mit Leuten wie bei WM-Spielen, alles schön dicht an dicht! Selbst die Bedienung, die noch vor 6 Wochen mit so nem dappigen Face-Shield bediente, lief ohne Maulkorb rum, nur vereinzelt Deppen, die ihren Maulkorb aufzogen, wenn sie aufs Klo gingen, EINER (!) von 70 oder so. Aber jetzt was ich dazu sagen wollte: Vorm Klo, in dem Postkarten/Flyer Aufsteller wo sonst Konzerte/Theater beworben werden, lagen sprichwörtlich HUNDERTE Postkarten für die bek*ckte Coronoia-App! Als ob das jemand mitnimmt oder gar sich DEWEGEN die nicht-funktionierende Stasi-App dann runterlädt! Alle Slots waren vollgestopft mit den blöden Karten! Ca 200-300 Stück! So, nun rechnet das deutschlandweit hoch auf die Gastronomie…

  65. Ein Positiver ist leider ansteckend. Das sollte jetzt nach 8 Monaten eigentlich klar sein.

    Das ist ja auch das, was das ganze Problem der Seuche darstellt, die heimtückischen Eigenschaften, die die Viren so an sich haben, nicht nur unsichtbar, sondern auch noch listig sind.

    Vielleicht wird es verständlicher wenn man es mit HIV vergleicht.
    Ein HIV POSITIV Infizierter ist leider auch schon ansteckend, bevor bei ihm AIDS ausbricht.
    Deswegen die Empfehlung: Kondome, auch für alle gesund aussehenden Helden.

    Ich weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist.

    Die Fehlerquote der Tests ist natürlich etwas ganz anderes.

  66. Danke, Wolfgang Hübner, Ihr Stil gefällt mir heute sehr, weil er Balsam für mein Gemyth ist. Manchmal kann man es nur noch so ertragen. Alles Gute! Möge Ihr Schatten nicht wenig werden!

  67. jeanette 15. August 2020 at 15:05

    Ein Positiver ist leider ansteckend. Das sollte jetzt nach 8 Monaten eigentlich klar sein.

    ———————–
    Das ist unter Immunologen umstritten und aus deren Sicht ein merkwürdiger Aspekt dieses Virus. Aber wie ich ja kommentiert habe sind Ansteckung und Fallzahlen ja nicht das Problem. Wenn alle infiziert sind und niemand oder kaum jemand krank wird ist es doch egal wieviel infiziert sind.

  68. @ jeanette

    Auch wenn Sie heute schon wieder @ ge Wühlmaus t wurden, hier vorläufig letztmals:

    New Zealand

    New Cases: 7

    Active Cases: 56

  69. Vor kurzem lief die Gesundheitsministerin mit der AIDS Schleife rum.

    Wegen einem simplen Erkältungsvirus sollen wir in Quarantäne gesteckt werden, aber die Schwulen können ihre typischen Krankheiten im ganzen Land spreaden.

  70. Frau Jensi Spahn ist ein typisches Beispiel des sog. „Peter Prinzip“ , auch „Unfähigkeitsprinzip“ :
    Zitat von Lawrance C.Peter, dem Erfinder :
    „Nach einer gewissen Zeit wird jede Position von einem Mitarbeiter besetzt, der unfähig ist, seine Aufgabe zu erfüllen.“
    Ein weiterer typischer Fall ist UvdL. Merkel weiß schon wen sie holt…Sie selber ist raus. Sie hat ja gewarnt und Gesundheit ist ohnehin Ländersache wie Bildung.
    Spahnis 4 Mio. € Deal mit der Villa „riecht“ zumal so ein Haus in der Unterhaltung enorme Summen frisst. Jeder Hausbesitzer weiß daß „mietfrei“ wohnen mit Kosten verbunden ist.

    Wie es bei Söder gelaufen ist kann ich mir gut vorstellen:
    1.) Er hat eine gute Idee (Testen an der Grenze und wenige Tage später dahoam).
    2.) Weitergabe an seine Gesundheitsministerin Huml.
    3.) Weitergabe zwecks Umsetzung an die lokalen Gesundheitsämter. Deren Chefs wissen, daß sie kapazitätsmäßig überfordert sind aber halten das Maul. Man will ja befördert werden (s.o.)
    4.) Das Ganze funktioniert nicht weil keine entsprechende Software bzw. Datenplattform entwickelt wurde bzw. noch nicht ausreichend zur Verfügung steht bzw. ….getestet. Also muss der gute alte Zettel mit Bleistift her.
    5.) Die Zettel gehen „verloren“, die Klaue kann keiner lesen. Die Testergebnisse sind „weg“ und die Leute laufen mit Corona rum ohne zu wissen das sie infiziert sind.

  71. INGRES 15. August 2020 at 15:23

    Übrigens, man kann mich leicht widerlegen, wenn man mir eine Infektion nennt, bei der man ohne Symptome zu haben andere ansteckt. Ich bin da nicht bewandert.
    Aber wenn einer eine nennt, dann hab ich was gelernt und gebe meinen Irrtum dann zu.
    Also ich gehe davon aus, dass die Leute wenn sie ohne Symptome getestet werden nicht mehr ansteckend sind. Ob sie das vorher mal waren und eben da auch Symptome hatten (und da auch verbreitet haben), die sie allerdings nicht wahrgenommen haben, ist etwas anderes.
    Nur würde dann die Quarantäne sinnlos sein, weil die ja nicht mehr ansteckend sind. In dem Moment wo sie getestet werden haben sie ja meist keine Symptome (sonst müßten ihnen die ja in diesem Moment bewußt sein); denn fast alle werden ja nur in Sippenhaft getestet.

    Corona ist logisch höchst interessant und wunderbar ergiebig. Das macht wenigstens daran Spaß.

  72. In diesem Video erklärt Dr . Belsky den PCR Test:
    https://www.youtube.com/watch?v=_sWHdK4GusY
    Aus den Zahlen von vor 4 Wochen geht eine Infiziertenzahl von ca. 3000 pro Woche hervor.
    Das entspricht bei 600000 Tests 0,5%. Drosten sagt, Sein Test liefere 1,4% falsch-Positive Ergebnisse.
    Die Anzahl der falsch-Positiven und falsch-Negativen Ergebnisse hängt von der Anzahl der Gen-Sequenzverdopplungen bei der Analyse ab. Bei zu wenigen Verdopplungen steigt die Zahl der falsch-Negativen und bei zu vielen die Zahl der falsch-Positiven. Wenn ich anstatt 40 nun 45 Verdopplungen durchführe habe Ich bei gleichviel Tests mehr falsch-Positive Ergebnisse. Mit dem PCR-Test (DCB=Drostens-Corona-Bingo) kann man durch die Falsch-Positiven mit ein bisschen drehen an der Analyse die Pandemie solange ausdehnen wie man will. Im übrigen wurde am 13.04.2020 die letzte positive Sentinel-Probe registriert.

  73. „ Man kann die ganze Menschheit auf alles testen, dann wird herauskommen, daß es wahrscheinlich keinen einzigen Gesunden gibt.“

    DER Medzinerwitz ist doch uralt!

    „Wenn Sie glauben, Sie seien gesund, sind Sie nur noch nicht ausreichend genug getestet worden!“

  74. Barackler 15. August 2020 at 15:40

    @ jeanette

    Auch wenn Sie heute schon wieder @ ge Wühlmaus t wurden, hier vorläufig letztmals:

    New Zealand

    New Cases: 7

    Active Cases: 56
    —————-

    Wow!

    Danke für die Info.

  75. 15. August 2020 at 15:53

    INGRES 15. August 2020 at 15:23

    Übrigens, man kann mich leicht widerlegen, wenn man mir eine Infektion nennt, bei der man ohne Symptome zu haben andere ansteckt.
    ——————————————-

    HIV

    Falls HIV nicht auch „Fake News“ ist.

  76. Seuchen-Söder passt doch eigentlich am besten zu diesem schmierigen linken Opportunisten und Islamfreund, dessen feister Geischtsausdruck schon alles über seine ureigennützige Motivation aussagt.

    Was den Sozialneid angeht, sollten Sozialpatrioten tatsächlich nicht die typisch linke Missgunst zeigen, die ansonsten nur bei Sozialisten zu finden ist. Solange Spahn nicht rumheuchelt, wie die meisten Grünen-, Linke- und SPD-Politiker, ist nichts gegen seine Villa einzuwenden, wer würde solche Chancen nicht nutzen?

  77. Barackler 15. August 2020 at 15:40
    @ jeanette
    Auch wenn Sie heute schon wieder @ ge Wühlmaus t wurden,
    ————————————
    Ich arbeitete mal in einem Office, ein hohes stattliches Gebäude. Dort gab es Mäuse. Das wollte ich einfach nicht glauben bis eines schönen Tages eine Maus frech neben meinen Computer auf dem Tisch Platz nahm und mir ungeniert beim Arbeiten zusah, sich offenbar an meiner Schockstarre belustigte.

    Die Zeiten sind vorbei. Ich bin Mäuse aller Art gewöhnt und was die Menagerie sonst noch hergibt. Überrascht mich so schnell nichts mehr.

  78. Die letzten 3 oder 4 Tage konnte ich die Domain pi news kaufen.
    Konnte die sonst noch jemand kaufen???

    MOD: Wir hatten technische Probleme. Tut uns leid.

  79. letztens Lauterbach im TV gesehen ( brrrr).
    DER schneidet seine Haare selber,
    sein Frisör ( die ja eine besondere Geduld haben) kann wohl das höchst intelligenz befreite Geschwätz auch nicht mehr ertragen.
    Da bin ich jedesmal froh, das der Tag nur 24 Stunden hat, sonst müßten wir das Gesülze noch länger ertragen.

  80. Frau*in Spahn ( Geschlecht, Aussehen und Person spielen keine Rolle mehr) würde ich raten, auf dem Grundstück und an der Fassade ( in bester Lage) jede Menge Werbe-Plakate u. Planen anzubringen.
    Dann hat er den Kaufpreis über den Werbeetat schnell rein.
    Vielleicht kann er dann auch die bisher unbezahlten Re. für die bestellten (sinnlosen ) Gesichtslappen bezahlen.

  81. @ jeanette 15. August 2020 at 16:21

    Barackler 15. August 2020 at 15:40
    @ jeanette
    Auch wenn Sie heute schon wieder @ ge Wühlmaus t wurden,
    ————————————
    Ich arbeitete mal in einem Office, ein hohes stattliches Gebäude. Dort gab es Mäuse. Das wollte ich einfach nicht glauben bis eines schönen Tages eine Maus frech neben meinen Computer auf dem Tisch Platz nahm und mir ungeniert beim Arbeiten zusah, sich offenbar an meiner Schockstarre belustigte.

    Die Zeiten sind vorbei. Ich bin Mäuse aller Art gewöhnt und was die Menagerie sonst noch hergibt. Überrascht mich so schnell nichts mehr.

    *************************

    Was ist mit Fledermäusen?

  82. aus dem Artikel
    „[…] Jetzt will er offenbar beweisen, wie man mit einem Ministereinkommen von rund 20.000 Euro im Monat eine Villa kaufen und unterhalten kann, die das 200-fache seines Gehalts kostete. Nun ist Spahn allerdings gelernter Bankkaufmann und weiß also, wie man günstige Kredite bekommt. Und sein Liebster ist als Chef-Lobbyist für Burda-Media tätig, da kommt auch ein wenig am Monatsende zusammen. Doch ist zu vermuten, dass gute Beziehungen des Ministers zur nicht allzu mittellosen Pharmaindustrie nicht sonderlich hinderlich waren bei dem Hauskauf. […]“

    Nur mal angenommen: Vielleicht gab’s auch hie und da mal ’ne „kleine“ „Prämie“ von der einen oder anderen Milliardärsstiftung …

    Von Rainhard Fendrich stammt doch so’n nettes Tangolied (war’s noch in den 80ern?). Nein, nicht „Macho, Macho“ … Es kommen drin vor: Umschlag und Knistern.

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    INGRES, 15. August 2020 at 15:23
    „[…] Wenn alle infiziert sind und niemand oder kaum jemand krank wird ist es doch egal wieviel infiziert sind.

    Nein, ist es nicht. Es geht darum, alle in Angst und Panik*** zu versetzen, gegeneinander noch mehr aufzuhetzen (als sowieso schon) und ein Politikum draus zu machen, um im Hintergrund in aller Ruhe Strippen zu ziehen.
    _____
    *** s. das Pamphlet vom Innenministerium, das sich ja als echt herausgestellt hat und auch auf der BMI-Webseite aufrufbar ist

    Gerade auch die steigende Intensität von Horrormeldungen*** nach den Demos der vergangenen Tage, insbesondere nach der Demo am 1.8. in Bln., und die drastisch gestiegenen Bußgelder für „Coronaleugner“, die sich nicht an die „Gebote“ halten, zeigen doch, daß irgendwas nicht stimmt – u. auch wenn Politiker immer wieder dabei erwischt werden, daß sie sich nicht an die von ihnen erlassenen Regeln halten (auch noch so blöd sind, sich dabei filmen/fotografieren zu lassen) und dann mit lächerlichen Entschuldigungen und faulen Ausreden ankommen … – oder auch: die BLM-Demos, bei denen offensichtlich absolut nichts passiert ist in puncto Ansteckung und anschließender Erkrankungen sowie Todesfälle. Da hätte es doch in den RKI-Zahlen sonstwas für hohe Ausschläge geben müssen …!!!
    _____
    ***
    – irgendein Patient hätte Haarausfall gekriegt
    – es wird vermutet, daß Corona die Menschen schneller altern läßt

  83. Zu Lauterbach: man sollte ihn fragen, ob die überzähligen Masken auch als Kaffee- oder Staubsaugerbeutel aufgebraucht werden könnten. Sicher wären sie auch als Schlips verwendbar.

  84. jeanette 15. August 2020 at 16:14
    15. August 2020 at 15:53

    INGRES 15. August 2020 at 15:23

    Übrigens, man kann mich leicht widerlegen, wenn man mir eine Infektion nennt, bei der man ohne Symptome zu haben andere ansteckt.
    ——————————————-

    HIV

    Falls HIV nicht auch „Fake News“ ist.

    —————————————
    Scheint irgendwie zu stimmen. Man kann es wohl ohne Symptome zu haben verbreiten (würde ich zumindest vermuten). Nun denke ich zwar noch nach, ob es da Unterschiede zu COVID gibt, aber grundsätzlich …. .

    Was ich mich frage ist natürlich wieso niemals verpflichtend auf HIV getestet wurde. Aber Nebensache.

    Und was COVID anbelangt ist die Frage, ob es zu dem Zeitpunkt zu dem es symptomlos getestet wird noch verbreitet werden kann. Muß ich neu prüfen, was ich dazu bisher gelesen habe.

  85. @ Barackler 15. August 2020 at 16:50
    Aber aus einer Op-Maske kann man bestimmt eine prima Fliege basteln.
    Lauter heißt eigentlich klar, sauber. Aber diese trübe Tasse kann man so oft wie man will durch den Kakao ziehen, der wird nicht mehr klar und sauber.( MAD-Magazin: Trübe Tassen werden wieder klar und sauber, wenn man Sie ein, zweimal durch den Kakao zieht.)

  86. Wer stoppt endlich diesen unsäglichen Spahn?

    Er soll sich lieber darum kümmern, dass er sich nicht mit HIV ansteckt, statt Urlaubsreisende aus Spanien wegen dem läppischen CORONA Virus regelrecht zu Aussätzigen zu erklären.

    Spahn hatte im Jahr 2006 eine Firma gegründet, über die er Hinterzimmergespräche mit Bundestagsmitgliedern vermittelte und für diese Gesprächsvermittlung stattliche Honorare in Rechnung stellte.

    Er nutzt also sein vom Wähler gegebenes Bundestagsmandat um Geld zu scheffeln, statt zum Wohle des deutschen Volkes zu arbeiten.

  87. Kryosantheme 15. August 2020 at 16:49

    Ich würde die Zahlen der Infizierten ja nicht veröffentlichen. Der Clous ist am dass das permanent aufaddiert wird. Aber was bringt es die aktiven Fälle zu veröffentlichen. Das ist zu wenig. Hier waren es 2 Monate null aktive Fälle. Man mußte sich das aber ausrechnen; denn es stand dort:
    Fälle 162, Genesen 157 (Tote 5).
    Wer das liest denkt 162 Fälle und immerhin noch 5 aktiv. Sind ja aber 0 aktiv.

  88. 1. INGRES 15. August 2020 at 17:02
    jeanette 15. August 2020 at 16:14
    15. August 2020 at 15:53
    INGRES 15. August 2020 at 15:23
    Übrigens, man kann mich leicht widerlegen, wenn man mir eine Infektion nennt, bei der man ohne Symptome zu haben andere ansteckt.
    ——————————————-
    HIV
    Falls HIV nicht auch „Fake News“ ist.
    —————————————
    Scheint irgendwie zu stimmen. Man kann es wohl ohne Symptome zu haben verbreiten (würde ich zumindest vermuten). Nun denke ich zwar noch nach, ob es da Unterschiede zu COVID gibt, aber grundsätzlich …. .
    Was ich mich frage ist natürlich wieso niemals verpflichtend auf HIV getestet wurde. Aber Nebensache.
    Und was COVID anbelangt ist die Frage, ob es zu dem Zeitpunkt zu dem es symptomlos getestet wird noch verbreitet werden kann. Muß ich neu prüfen, was ich dazu bisher gelesen habe.
    ——————————————————————————–
    Frage 1 und 2 vielleicht auch 3 könnte ich beantworten:

    1) Ja, die Unterschiede könnten die Art zu sterben sein. Bei Covid bleibt Ihnen die Luft weg und HIV ist dann vielleicht die schönere Art zu sterben

    2) Vielleicht weil Sie sich HIV nicht in der Deutschen Bahn und im Supermarkt holen können?? Bei HIV müssen Sie sich richtig anstrengen!

    3) Sie meinen sicher symptomlos Positiv getestet wurde? Dazu würde ich sagen, das ist der Knackpunkt, der das Virus zu dem macht was es ist: Einzigartig (bedrohlich)!

  89. INGRES 15. August 2020 at 17:11

    Kryosantheme 15. August 2020 at 16:49

    Ich würde die Zahlen der Infizierten ja nicht veröffentlichen. Der Clous ist am dass das permanent aufaddiert wird. Aber was bringt es die aktiven Fälle zu veröffentlichen. Das ist zu wenig. Hier waren es 2 Monate null aktive Fälle. Man mußte sich das aber ausrechnen; denn es stand dort:
    Fälle 162, Genesen 157 (Tote 5).
    Wer das liest denkt 162 Fälle und immerhin noch 5 aktiv. Sind ja aber 0 aktiv.
    ———————————–

    Klarheit finden Sie weiter oben in der Spalte um 11:36 Uhr.

  90. @ INGRES

    Scheint irgendwie zu stimmen. Man kann es wohl ohne Symptome zu haben verbreiten (würde ich zumindest vermuten). Nun denke ich zwar noch nach, ob es da Unterschiede zu COVID gibt, aber grundsätzlich …. .

    ***************************************

    Interessanter ist für mich, welche Übereinstimmungen es gibt. Corona enthält offenbar HIV- und Ebola-Sequenzen. Für mich ist es zweifelsfrei ein Designer-Virus.

  91. Auslöschung der 1800 J. alten christl. Kultur in
    Deutschland, nach dem Vorbild der DDR
    u. dem roten Apparatschik, Prädikant
    u. Polendeutschen, Merkels Vater
    Horst „Kasner“ Kazmierczak, dessen Sippe
    schon immer ihre Fahne nach dem
    lukrativsten Wind drehte:

    Angela Merkels Opa
    Horst Kasner wurde 1926 als Sohn des preußischen Polizeibeamten Ludwig Ka?mierczak (* 1896 in Posen; † 1959 in Berlin) und dessen Ehefrau Margarete, geborene Pörschke, im Berliner Stadtteil Wedding geboren.

    Horst Kasners Vater, Ludwig Ka?mierczak – der Nachname wurde später in Kasner geändert – war 1896 als uneheliches Kind von Anna Rychlicka Ka?mierczak und Ludwig Wojciechowski in Posen geboren worden.[4] Anfang 1915 wurde er im Alter von neunzehn Jahren in die preußische Armee eingezogen, kämpfte an der Westfront und geriet in französische Gefangenschaft oder desertierte.[5] Die polnische Presse veröffentlichte 2013 ein Foto, das angeblich Ka?mierczak im Jahre 1919/1920 in der Uniform der Blauen Armee zeigt (zusammen mit seiner Frau Margarete).[6] Diese wurde unter französischem Kommando aus deutschen Kriegsgefangenen polnischer Herkunft gebildet und kämpfte zumindest in Teilen 1918 in Frankreich auf Seiten der Westalliierten gegen das Deutsche Reich, sowie von 1919 bis 1921 im Polnisch-Ukrainischen Krieg und Polnisch-Sowjetischen Krieg. Es ist daher möglich, dass auch Kazmierczak gegen Deutschland gekämpft hat.[7]

    Anfang der 1920er Jahre siedelte Ludwig Kazmierczak nach Berlin über, nachdem die preußische und zum Deutschen Reich gehörende Provinz Posen 1920 Teil des neu gegründeten Polen geworden war. 1930 änderte er seinen Nachnamen in Kasner, wodurch auch die Familienangehörigen diesen Nachnamen erhielten.[1][8] Ludwig Kasner war 1931 Oberwachtmeister und 1943 Hauptwachtmeister der Schutzpolizei in Berlin.[9]

    Horst Kasner wurde zunächst katholisch getauft,
    dann aber protestantisch konfirmiert.[10]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Kasner
    Die Familie von Kanzlerin Merkel war früher katholisch

    Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat katholische Wurzeln. Ihr Vater Horst Kasner, der später evangelischer Pfarrer wurde, war als Kind in Berlin-Pankow katholisch getauft worden. Merkel bestätigte dieses biografische Detail jetzt in Berlin. Sie habe „das Katholische lange verdrängt“, kommentierte sie +++amüsiert die Nachforschungen (Veröffentlicht am 24.04.2013)
    +http://www.pfaelzischer-merkur.de/region/themendestages/art27542,4755794

    ++++++++++++++++++++++++++

    DER CORONA-TERROR IST dazu da, uns
    von unseren Traditionen zu entwöhnen! 🙁

    In Bayern ist Maria Himmelfahrt (heute) Feiertag.

    Aber Prozessionen sind nicht erlaubt.
    Wir werden von der christl. Religion
    u. unseren Traditionen +++entwöhnt,
    bis wir sie vergessen haben,

    siehe auch Karfreitagsprozession, Pfingstritt,
    Fronleichnamsprozession, Kirchweihfest, Kirmes,
    Schützenfeste u. -umzüge, Fasnacht, Karneval,
    Erstkommunion, St. Martinsumzug, Weihnachtsmarkt usw.,
    die alle nicht stattfanden u. nicht stattfinden werden.

    Die rote protestantische Mafia um Merkel, Steinmeier
    u. Söder macht vor allem alles Katholische kaputt:
    Weihwasser ist abgeschafft, o.g. Prozessionen u.
    Wallfahrten nicht erlaubt…

    Hier in OWL in NRW ist Mariä Himmelfahrt
    kein Feiertag, aber wir liefen immer großzügig
    um die Kirche, singend u. mit Kerzen,
    Kirchenchor, Weihrauch satt, 5 bis 7 Priester,
    die sich zum Auftakt verneigen u. den Altar
    küssen, nachher zur Prozession mit der
    Monstranz vorangehen.
    https://docplayer.org/docs-images/76/73906733/images/21-0.jpg

    In den Kirchen dürfen wir ja nicht mehr singen.

    Deshalb sollte heute wenigstens das Hochamt vor der
    Kirche stattfinden, da dürften wir singen. Aber bei
    dem unsicheren Wetter?

  92. In Berlin-Dahlem gibt es bestimmt nicht so viele „Flüchtlings“wohnheime bzw. gar keine. Wäre doch lustig, wenn sie dem Ehepaar direkt gegenüber ihrer Millionenvilla so einen Bau hinstellen würden.

    Auch wenn vielleicht nicht viel Platz da sein sollte, für „Flüchtlinge“ gibt es doch keine Grenzen. Dann einfach höher bauen, wird doch woanders auch gerne gemacht.

  93. Zur symptomlosen Übertragung:
    Das ist nichts ungewöhnliches, das machen die anderen Viren auch, viele sind in der symptomlosen Zeit mehr ansteckend, wenn es dann zu Symptomen kommt, dann läuft schon der Abwehrmechanismus des Körpers – kein Virus wird uns zum Husten oder Niesen bringen, da dadurch ja Virenkopien nach außen geschleudert werden und verrecken, wenn nicht ein neuer Wirt gerade da ist 🙂
    Die Symptome sind größtenteils Reaktionen des Körpers auf den Virus und das ist sogar ein massives Problem bei Corona, da sogar ein Versterben durch die Überreaktion des Immunsystems möglich ist.

  94. @ Made in Germany West 15. August 2020 at 18:00

    In Berlin-Dahlem gibt es bestimmt nicht so viele „Flüchtlings“wohnheime bzw. gar keine. Wäre doch lustig, wenn sie dem Ehepaar direkt gegenüber ihrer Millionenvilla so einen Bau hinstellen würden.

    Auch wenn vielleicht nicht viel Platz da sein sollte, für „Flüchtlinge“ gibt es doch keine Grenzen. Dann einfach höher bauen, wird doch woanders auch gerne gemacht.

    ***************************************

    Zehn bis zwölf Nafri-MUFL genügen völlig.

  95. Das Geld für die Millionenvilla stammt von den Pharmavertretern die dem Jens seit Jahren erklären was er in die Gesundheitsgesetze reinzuschreiben hat.

    Wer gut schmiert der gut fährt.

    Von seinem Ministergehalt hat er die 4 Mio während seines Lebens auf Kosten des deutschen Steuerzahler jedenfalls nicht zusammen bekommen.

  96. Zur symptomlosen Ansteckung. Ich habe das so in Erinnerung, dass Isolation dann erfolgt, wenn die Krankheit sich in Symptomen manifestiert. Natürlich wird bei Masern isoliert, aber doch nicht bevor sie durch Symptome bekannt sind? Oder? Oder verfoglt(e) man da auch Kontaktpersonen und hat Massentests in Sippenhaft durchgeführt. Kenn ich nicht.

  97. Nach den so tollen Leistungen des Bundesgesundheitsministers bei der Bekämpfung der „spahnischen“ Grippe sagte er seinem Mann: ich bin einfach fertig und villenlos. …und er (mit Bart) wollte seinem Schatz halt einen Gefallen tun.

  98. Inzwischen hat sich bei der CDU alles entkanzlert, was diese Rumpf-Partei so aufgestellt hat. Ich warte nur darauf, dass der erste Hirnlose laut verkündet, Merkel müsse noch einmal antreten, man habe keinen Ersatz. Aber in Merkels Weibersaustall werden ja nur noch Eunuchen und ähnliche geduldet. Und das ist die stärkste Partei in Deutschland? ERBÄRMLICH!

  99. @Ingres
    Nicht alle Viren sind gleich und es gibt eine wirkungsvolle Impfung gegen Masern – ich denke, man würde anders auf die Masern reagieren, wenn man keine Impfung hätte und nicht schon viele Menschen (Stichwort: Herdenimmunität) Abwehrkräfte hätten.

  100. INGRES 15. August 2020 at 18:20

    Wenn symptomlose Menschen also gesund getestet werden, sind sie wahrscheinlich nicht mehr ansteckend. Sie mögen es vielleicht gewesen sein, als das Virus Symptome machte die sie nicht wahrgenommen haben. Nun aber werden die Trümmer dieser Ansteckung getestet, die aber nicht mehr ansteckend sind. die Viren selbst sind bereits umgebracht weil der Betreffende hakt bereits immun war.
    Die meisten Tests werden also bei Menschen gemacht die gegen das Virus immun sind. Und zwar zu einem Zeitpunkt zu dem nur noch Virentrümmer vorhanden sind die niemand mehr anstecken können.

    Auch Menschen die immun sind konnten natürlich andere anstecken, aber nur zu den Zeitpunkt als sie noch nicht als Virenträger bekannt waren, als also noch der Abwehrkampf lief. Aber den haben sie ja nicht bemerkt so dass sie nicht erkannt werden konnten. Gegen die tatsächliche Ansteckungsquelle kann man also nichts unternehmen, außer sie ist als krank bekannt. Die die nicht krank positiv sind können niemand anstecken, da sie ja keine aktiven Viren tragen.
    Menschen die nicht immun sind, bzw. deren Immunsystem zu schwach ist wiederum werden krank und können dann isoliert werden.
    Bei den Immunen mach Quarantäne dann allerdings keinen Sinn.

  101. Barackler 15. August 2020 at 17:45

    @ INGRES

    Interessanter ist für mich, welche Übereinstimmungen es gibt. Corona enthält offenbar HIV- und Ebola-Sequenzen. Für mich ist es zweifelsfrei ein Designer-Virus.
    —————————-
    Das heißt für mich, das diese(r) Designer (und sein Auftraggeber) für ewige Zeiten (100.000 Jahre) verknackt gehören.

  102. jeanette 15. August 2020 at 16:14

    Ich habe nochmal nachgedacht wo der Unterschied zwischen HIV und COVID liegt. Sicherlich kann man HIV weiter geben, wenn selbst noch keine Symptome bemerkt.
    Ich weiß aber auch nicht, ob HIV eigene Symptome macht. Da werden ja die Immunzellen angegriffen und man wird anfällig für jede andere Infektion.
    COVID aber verursacht ja eigene Abwehrreaktionen und in dieser Zeit kann man das Virus wohl auch weiter geben, aber dann ist man krank, wenn auch anscheinend so schwach, dass man es nicht bemerkt. Dagegen kann man also nichts tun.
    Wenn jemand hingegen symptomlos getestet wird, ist er nicht mehr ansteckend, da es sich um jemand handelt der immun war und die Viren bereits abgetötet hat. Aids-Viren aber kann man nicht abtöten, denn die töten ja die Immunzellen. COVID aber ist tot, wenn ein Immuner symptomlos getestet wird. Also Aids und COVID kann man nicht vergleichen.

  103. Mit der neuen Masche, ist infiziert, ohne Symptome der Krankheit zu bemerken, kann man nun endlich auch den letzten Vollidioten die Gefahr einreden.
    Jeder Gesunde kann jetzt als infiziert mitberechnet werden, um die Zahlen der erkrankten künstlich zu erhöhen.
    Die Corona – Hysteriker werden auf diesen Zug aufspringen und ihr Denunziantentum verstärken.
    Den Menschen werden demnächst auch Ohrenschmerzen eingeredet, die sie aber nicht verspüren, um ihnen dann teure Ohrentropfen zu verkaufen.
    Diese Dummköpfe würden sich das dann auch kaufen, ohne überhaupt erkrankt zu sein.
    Das ist wirklich genau so, wie bei „Des Kaisers neuen Kleider“.
    Daran erkennt man, dass Märchen nicht bilden, sonst gebe es jetzt keine Corona – Hysterie.

  104. @ Viper 15. August 2020 at 19:00

    Barackler 15. August 2020 at 17:45

    @ INGRES

    Interessanter ist für mich, welche Übereinstimmungen es gibt. Corona enthält offenbar HIV- und Ebola-Sequenzen. Für mich ist es zweifelsfrei ein Designer-Virus.
    —————————-
    Das heißt für mich, das diese(r) Designer (und sein Auftraggeber) für ewige Zeiten (100.000 Jahre) verknackt gehören.

    ***************************************************

    Luc Montagnier als diplomatischer Franzose bot ja noch die Erklärung an, es sei versehentlich bei der Suche nach einem HIV-Impfstoff entwichen. Allerdings sieht er wohl auch keine Beziehung zu Ebola?!

  105. Ich bin sicher, dass der DC schon dran ist und vermutlich schon weiß, wo das kinderlose „Ehepaar“ Spahn nebst Untertanen seine dekadente Millionärsvilla hat. Sicher wollen Sie zuvor noch einen Sichtschutz (oder gleich einen Wassergraben analog wie beim Reichstag davor) bauen.
    Ich frag ihn mal am 29.8. 🙂
    Was mich abartig aufregt, diese völlige Gefühlskälte und das mangelnde Fingerspitzengefühl gegenüber den Menschen bei diesem verdammten Heuchler! Wir haben hier gerade letzte Woche die Nebenkostenabrechnung für 2019 bekommen, und die war MEHR ALS DOPPELT SO HOCH wie 2018!) Und diese zwei Lobby-Tunten haben durch Filz, Kungel und ‚Schmiergeld‘ (= ja ja, offiziell als Honorar und Vergütung bezeichnet) ihre Millionen angehäuft und meinen jetzt auch noch damit protzen zu müssen in Zeiten der Not und des Geldmangels im arbeitenden Volk!

  106. Barackler 15. August 2020 at 17:45

    Interessanter ist für mich, welche Übereinstimmungen es gibt. Corona enthält offenbar HIV- und Ebola-Sequenzen. Für mich ist es zweifelsfrei ein Designer-Virus.

    ——————————————————-
    Interessant wäre das sicherlich. Nur habe ich da kaum Informationen. Ich kenne dazu nur einen Artikel der zurückgezogen wurde und die Äußerung eines nun wirklich schon sehr betagten Nobelpreisträgers.

    Ich verfolge diese Sache also nicht. Ich hatte lediglich den Gedanken, was denn der Drosten getestet hat und was sein PCR Test dann wert wäre, wenn der ursprünglich nicht das Designer-Virus nachgewiesen hat.

  107. INGRES 15. August 2020 at 19:22

    Immerhin nennt Trump COVID ja das China-Virus, so wie unser Eurabier die Infektion die „Wuhan-Grippe“ nennt. Letzteres finde ich eine sehr schöne Bezeichnung.

  108. @ INGRES 15. August 2020 at 19:22

    Barackler 15. August 2020 at 17:45

    Interessanter ist für mich, welche Übereinstimmungen es gibt. Corona enthält offenbar HIV- und Ebola-Sequenzen. Für mich ist es zweifelsfrei ein Designer-Virus.

    ——————————————————-

    Interessant wäre das sicherlich. Nur habe ich da kaum Informationen. Ich kenne dazu nur einen Artikel der zurückgezogen wurde und die Äußerung eines nun wirklich schon sehr betagten Nobelpreisträgers.

    Ich verfolge diese Sache also nicht. Ich hatte lediglich den Gedanken, was denn der Drosten getestet hat und was sein PCR Test dann wert wäre, wenn der ursprünglich nicht das Designer-Virus nachgewiesen hat.

    **************************************************************

    Montagnier ist sicher schon betagt und hat sich zuletzt auch etwas von der Mainstream-Wissenschaft entfernt. Ich stelle mir das auch eher so vor: „Papa Luc, bitte schauen Sie sich das mal an, da ist etwas, was wir uns absolut nicht erklären können.“

  109. der wird immer kinderlos bleiben, weil schwule keine kinder kriegen können. oder kann der funke schwanger werden?

  110. Übrigens man kann sich ja mal die klare Frage stellen worin die nationale Gefahr einer Infektion besteht, die man i. a. niemals bemerkt.

  111. Barackler 15. August 2020 at 17:45

    Interessanter ist für mich, welche Übereinstimmungen es gibt. Corona enthält offenbar HIV- und Ebola-Sequenzen. Für mich ist es zweifelsfrei ein Designer-Virus.

    Bei der Qualität der Testkits würde ich mich nicht wundern, wenn bei Covid-19 plötzlich auch Merkel-DNA gefunden wird…

    —————————-

    INGRES 15. August 2020 at 15:53

    Auch bei einer Infektion mit HPV kann man „Seuchenvogel“ sein ohne selber unter Warzen zu leiden.
    Herpes ebenso.

    Da gibts eine ganze Menge dieser Tierchen, die sich munter durch die Gegend tragen und verbreiten lassen, ohne den Träger zu schädigen.

  112. nicht die mama 15. August 2020 at 20:47

    Auch bei einer Infektion mit HPV kann man „Seuchenvogel“ sein ohne selber unter Warzen zu leiden.
    Herpes ebenso.

    Da gibts eine ganze Menge dieser Tierchen, die sich munter durch die Gegend tragen und verbreiten lassen, ohne den Träger zu schädigen.

    ————————————————–
    Das weiß ich jetzt nicht. Bei HIV wird der Träger ja durch eine beliebige harmlose Infektion geschädigt. Ich weiß nicht ob HIV eigenständige Symptome macht. Bei Herpes weiß man ja, dass man Träger ist, man hats ja immer mal wieder an den Lippen (wie ich aus eigener Erfahrung weiß), obwohl schon lange nicht mehr.
    Beides ist mit Corona nicht vergleichbar. Wenn jemand symptomlos getestet wird, war er immun und trägt kein Virus mehr. Das ist zerstört.
    Aber er kann natürlich leicht erkrankt gewesen sein und war da ansteckend. Aber dagegen kann man nichts machen. Und wenn man es bei eiben Symptomlosen weiß ist die Quarantäne sinnlos. War doch auch immer klar, das die Quarantäne politikorrekter Aktionismus ist. So ist das System (sind die Systeme) doch gestrickt.

  113. Man stelle sich einmal die Stadt Memmingen vor. Diese Stadt hat aktuell etwas mehr als 44.000 Einwohner. (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Groß-_und_Mittelstädte_in_Deutschland#Groß-_und_Mittelstädte_nach_Einwohnerzahl)
    Und man stelle sich nur einmal vor, dass jemand einfach mal so „versäumt“ hätte, bei der letzten bayrischen Kommunalwahl diesen Jahres alle 44.000 Wahlbenachrichtigungen an alle Memminger rechtzeitig zuzustellen. Wäre da seitens des Herrn Söder nur die Rede von einem „großen Fehler“. Nie. Niemals würden sie Verantwortlichen so derart glimpflich davon kommen. Allen voran dieser saubere Herr Söder. Zugegeben – der Vergleich hinkt etwas, ob dessen, dass ja nich alle Memminger aufgrund ihres Alters wahlberechtigt sind. Man sieht aber sehr deutlich, wie minderwichtig und minderernst der Corona-Kram den Politikern in wirklichkeit ist. Der eigene wohlbesaldete Posten ist denen viel wichtiger als all die Ehrenamtlichen, die sich an den Teststationen abrackern. Und die vermeintlich Coronisierten sind denen erst recht Wurst. Corona ist – hier wiedermal deutlich bewiesen – nur deren Amtsschimmel, den diese Korrumpane zum eigenen Machterhalt genüßlich reiten können.

  114. jeanette 15. August 2020 at 11:36; Es sind weder Infektionen und noch viel weniger Erkrankungen, sondern Covid oder ein anderer ähnlicher Virus wurde an der Testperson festgestellt.

    Irminsul (Linke Netzwerke zerschlagen!) 15. August 2020 at 12:20; Genauso wie bei uns in Bayern, am Wahlsonntag wurde noch dichtgedrängt im Wahllokal der Würgermeister, Stadt-, Landrat gewählt.
    Bei uns im Dorf war auch noch Marktsonntag. 2 Tage später wurden die Gehsteige hochgeklappt,
    Ausgangssperre ohne Maulkorb usw, aber nirgends gabs so Rotzbremsen zu erwerben. Wenn ein nicht überall erhältliches Gut zum Zwang gemacht wird, dann hat gefälligst derjenige, der diesen Zwang verbricht dafür zu sorgen, dass jeder Bürger einige dieser Maulkörbe zugeschickt kriegt.

    AfD-Waehler 15. August 2020 at 13:11; Sinnlos, das wird ihr oder ihm schon seit Wochen fast (wegen der paar Tage Ausfall) täglich mehrmals erzählt. Die Info wird einfach nicht wahrgenommen.

    Bergwerk 15. August 2020 at 13:35; Hat sich von der CDU sein US-Studium bezahlen lassen.

    Babieca 15. August 2020 at 14:27; Wer weiss, womöglich hat er sich die Villa von denjenigen, denen er jetzt die Rechnung schuldig bleibt bezahlen lassen. Hoffentlich verdient der Bunker den Namen eher, wie Drehhofers Eisenbahnanlage.

    INGRES 15. August 2020 at 15:53; Gurgel mal nach Typhus-Mary.

    jeanette 15. August 2020 at 16:21; Heute benutzt du dann wohl ein Dreckbad statt ner Maus.

    Barackler 15. August 2020 at 19:42; Ich hab schon im November, möglicherweise sogar schon früher geschrieben, dass mir diese Sache sehr seltsam vorkommt. 3 Viruswellen hintereinander aus China ist schon (k)ein seltsamer Zufall mehr. Einmal klar kann passieren, 2 mal naja eher unwahrscheinlich, aber ab dem dritten Mal kann ich nicht mehr an irgendwas glauben, als an Absicht. Erst mehrere Wochen später kam, kann sein von Babieca die Info, dass die Chinesen im Dunstkreis dieses Wuhan ein Biowaffenlabor betreiben.

  115. uli12us 15. August 2020 at 22:48

    INGRES 15. August 2020 at 15:53; Gurgel mal nach Typhus-Mary.

    ———————————
    Also ich muß eins zu der Symptomlosen-Angelegenheit klarstellen. Die Argumentation ist ja originär nicht von mir. D.h. ich habe vor einiger Zeit mal entsprechende Überlegungen eines Immunologen gelesen und das in eigenen Worten weiter gesponnen.

    Wenn ich so was lese denke ich parallel natürlich immer daran, ob der denn wohl recht hat.
    So fiel mir damals auf: woher kommen denn die vielen positiv Getesteten, wenn nur echt Kranke COVID übertragen sollen. Das sind ja wenige (was wiederum zeigt wie harnlos COVID ist). Aber woher dann die vielen „Infektionen“. Die wenigen bei denen Krankheitsanzeichen auffallen können die nicht die Vielen angesteckt haben.

    Das hieß aber, dass die positiv Getesteten reine Phantasie sind oder eben doch von Symtomlosen „angesteckt“ wurden. Sonst ist die Zahl der Infizierten nicht zu erklären (wenn es eben nicht ganz andere Erklärungen gibt).

    Wenn ich aber im offiziellen Rahmen bleiben will, dann müssen die eben real angesteckt worden sein und dann eben doch von denen die symptomlos getestet wurden. Aber nur in der Zeit als diese unbemerkt krank waren. Wenn sie (auf tote Virenbruchstücke) getestet wurden waren sie nicht mehr infektiös. Und PCR klärt das ja nicht ab!

    D.h., wenn man die Fallzahlen aufrecht erhalten will, muß auch verdeckt infiziert werden (von den wenigen Kranken können die Fallzahlen nicht erzeugt werden), aber von Kranken. Und Zeitpunkt des Tests sind die positiv Getesteten normal nicht mehr infektiös, so dass die Quarantäne sinnlos ist.

  116. Frage an alle; Wie unterschiedlich ist Bayern mit restlichem Deutschland? Oder macht das kein
    Sinn/unterschied? überall in der BRD gleiches Bild? ich weis überall gibt es #löcher und solches.
    Aber ich lerne gerne dazu. Danke.

  117. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 15. August 2020 at 17:06

    Wer stoppt endlich diesen unsäglichen Spahn?

    In gesunden Zeiten die Sittenpolizei (§ 175).

  118. Bei dem Gehalt Spahns samt zu erwartender Pension (und Lebenserwartung), dazu noch die Einkünfte seines „Gatten“, vermutlich sind noch Erbschaften dabei, sind 4 Mio Euro für ein solches Anwesen keine Hexerei, da bedarf es keiner dunklen Andeutungen in Richtung Zuwendungen seitens der Pharmaindustrie.
    Wobei ich die selbstverständlich für nicht unwahrscheinlich halte, aber es ginge auch „sauber“.

    Spaßig übrigens die Einlassungen eines weiblichen Corona-Fans hier im Kommentariat. Ist das Satire?

  119. Ich möchte übrigens noch etwas nachtragen, was mir aber momentan noch paradox erscheint. Ich habe es aber schon vor Wochen gehört und es soll beim RKI nach zu lesen sein.

    Seit 8 Wochen wird bei sog Sentinal-Untersuchungen (dort gehen Menschen wegen Husten usw. hin die echt krank sind) kein COVID mehr festgestellt wurde.
    COVID würde danach also nur bei Gesunden festgestellt. Letzteres ist nicht weiter verwunderlich (wenn auch die Fallzahlen dann offensichtlich zu 100% Betrug sind); denn es wird natürlich immer COVID festgestellt werden. Ein Virus veschwindet ja nie und wird dann irgendwie bei Gesunden die immun waren auch ertestet werden (jedenfalls in einer bestimmten Anzahl).

    Ich versteh aber nicht, wieso es „beim Sentinel“, also dort wo Leute wegen Atemwegserkrankungen mit Beschwerden hingehen nicht zumindest per Zufall nicht auch mal getestet wird. Es soll allerdings so sein und ich weiß, dass Schiffmann und auch Wodarg auf die entsorechende Quelel beim RKI mal hingewiesen haben. Die müßte sich also finden lassen.

    Das Paradox wäre also, dass COVID momentan nur bei Gesunden und damit auch nicht Infektiösen nachgewiesen wird und ausgerechnet bei an irgendeiner Atemwegserkrankung Erkrankten nicht.

    Es soll so sein, aber wie gesagt, mir ist nicht klar, wieso es bei Erkrankten nicht per Zufall auch mal festgestellt wird. Eine mögliche Erklärung wäre für mich, dass COVID bei den Erkrankten von anderen Viren übertrumpft wird. Aber ich versteh das nicht wirklich.

  120. @Bergwerk 15. August 2020 at 13:35

    „Lauterbach hat auch bei Lanz damals Staubsaugerbeutel als Masken empfohlen.“

    Der trägt ja auch immer spezielle Kontaktlinsen, um einen besonders irren Blick zu haben und hat irgendwas im Mund, um möglichst leierig sabbeln zu können.

    Prachtexemplar eines Komikers der tut, als sei er Fachexperte.

    Der schneidet sich seine Haare selbst? Glaube ich gern, aber ich finde, der sollte bei öffentlichen Auftritten wieder Fliege und dazu Fahrradhelm tragen, wäre gut für’s Image als Dr. Panik.

  121. Spahn und sein Boy kaufen sich eine denkmalgeschützte Villa für 2 Millionen Euro und die Einzelhändler wissen nicht, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen?

    Homosexsuelle haben eben Geschmack!

  122. @ INGRES, 15. August 2020 at 17:11

    Ohne die Angabe derer, bei denen irgendwas von diesem Virus festgestellt wurde und deren Brandmarkung als Infizierte***, können die Politkaste + deren „Experten“ aber nicht so’n’n Krawall machen. Und gerade jetzt – da ja die Zahl der Testungen massiv gesteigert wurde und ergo auch mehr Virenstückchen (falsch oder richtig) gefunden werden – können die nicht die nur Anzahl der Coviderkrankten oder -verstorbenen veröffentlichen. Es sind zu wenige.

    Wenn die bekanntgeben (lassen) würden, es gäbe aktuell 1000 Coviderkrankte bundesweit, davon die gestern daran Verstorbenen abziehen (z. B. 3) und die ebenfalls gestern als Neuerkrankte gemeldeten addieren (z. B. auch 3), bleibt es bei 1000. Oder niemand erkrankte und verstarb in der letzten Woche daran, aber es sind in diesem Zeitraum 450 Personen genesen, dann bleiben noch 550 Erkrankte.

    Mit solchen Zahlen kann man die Angst- und Panikwelle, die man erzeugt hat/te, nicht aufrechterhalten! [ Pamphlet „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“ – S. 13: Beschreibung, wie „die gewünschte Schockwirkung“ erreicht werden soll ]

    Die wollen die „2. Welle“ und die werden die ausrufen inkl. der nächsten Abschaltung und die haben sicher auch einen Gesetzentwurf in der Schublade, der über alle ganztägigen Stubenarrest verhängt. Mich erinnert vieles an Filme wie „Flucht ins 23. Jahrhundert“ oder mehrere Episoden von Stargate SG 1, in denen die „Eliten“ nach irgendwelchen Katastrophen die „einfachen Menschen“ unterirdisch halten oder in Sphären oder in Maschinen, die ihnen eine heile Welt mit allerlei Zeitvertreib suggerieren, um die jeweilige Welt für sich allein zu haben, während die Katastrophe auf dem betreffenden Planeten längst vorbei ist.

    Gestern sah ich eine Überschrift, die suggeriert: „Die 2. Welle ist schon da“.

    „Europa in der zweiten Welle: Viele lokale Corona-Ausbrüche machen Sorge“
    (Eine Zwischenüberschrift lautet: „Das Bewußtsein für die Infektionsgefahr sinkt“)

    #https://web.de/magazine/news/coronavirus/europa-zweiten-welle-lokale-corona-ausbrueche-sorge-34987884#.homepage.hero.Europa%20in%20der%20zweiten%20Welle:%20Viele%20lokale%20Corona-Ausbrüche%20machen%20Sorge%20.1
    vom 14.08.2020

    oder vorhin dies:

    „WHO meldet neuen Rekord an registrierten Corona-Neuinfektionen“
    #https://web.de/magazine/panorama/who-meldet-negativ-rekord-registrierten-corona-neuinfektionen-34992000#.homepage.hero.WHO meldet%20neue%20H%C3%B6chstzahl%20an%20registrierten%20Corona-Neuinfektionen.1
    vom 16.08.2020

    Es wird nur über Infizierte, nicht über Erkrankte, geschrieben: „755.786 Infizierte sind nach der WHO-Statistik weltweit gestorben.“ Aber da man wieder und wieder und wieder schreibt, daß Infizierte gestorben sind, wird den Leuten eingeredet „infiziert = krank = tot“.

    _____
    *** Wieviel „Kroppzeuch“ von Viren, Bakterien, Mikroben usw. schleppen wir mit uns rum, ohne es zu wissen und vor allem ohne als „Infizierte“ zu gelten?!

    Dr. Schiffmann hat ja über Monate hinweg die RKI-Zahlen aufgedröselt und Anfang des Jahres auch diverse Vlogger die Zahlen, die bei Euromomo veröffentlicht wurden.

    Das kommt aber nicht bei der (wahrscheinlich großen) Masse der Leute an (oder sie nehmen’s zur Kenntnis, vertrauen aber nur den ÖR), wenn/weil die nur die ÖR gucken und im Internet (sofern genutzt) vermutlich auch nur auf die „traditionellen“ Medien zugreifen. Da kann man die auf die B/Vlogger aufmerksam machen und Links schicken, man erreicht die nicht! (betrifft auch andere Themen, wie Hintergrund von G. Thunberg, Luisa Neubauer + deren Cousine Carla Reemtsma, Beznez, illegale Einwanderung + Einschleppung – alles Asylbewerber, obwohl in GG Art. 16 klar geregelt ist, wer Asyl bekommen darf, …)

  123. Kryosantheme 16. August 2020 at 11:59; Auf jedem einzelnen cm2 unserer Haut und sicher auch innerhalb das Körpers mehrere Milliarden.
    Ausserdem, lange nicht jeder der positiv getestet ist, infiziert sich dadurch und lediglich jeder sechste Infizierte bemerkt tatsächlich fast immer nur leichte Symptome. 85% bemerken von ihrer Infektion schlicht gar nix.

  124. @ uli12us, 16. August 2020 at 13:06

    a) „Auf jedem einzelnen cm2 unserer Haut und sicher auch innerhalb das Körpers mehrere Milliarden.“
    b) „[…] lange nicht jeder der positiv getestet ist, infiziert sich dadurch und […]“

    ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

    a)
    Weiß ich doch 😉 . Es wird „gemunkelt“, es wären mehr als der menschliche Körper menschliche Zellen hat …

    [Also: Das war keine Frage im klassischen Sinn … (bezog sich auf den 1. Satz – die Brandmarkung als infiziert, wenn der PCR-Test irgendwas anzeigte)]

    b) Drum schrieb ich: „[…], wird den Leuten eingeredet „infiziert = krank = tot“. […]“

    Je öfter und eindringlicher das (mit vorwurfsvoller Stimmführung und im TV zusätzlich dramatisch verzogener Visage) gesagt wird und wenn ausschließlich ör Medien konsumiert werden, desto mehr brennt sich das ein, um so größer werden Angst und Panik und um so geringer wird das rationale Denken. Damit ist das Ziel – oder ein Ziel –, das lt. Pamphlet erreicht werden soll, erreicht: kopflos in den Abgrund.

  125. Smile 15. August 2020 at 15:03
    ==============
    da leben Sie in einer besseren gegend

    hier nehmen die leute brav ihren stofflappen im gasthaus selbst wenn es vom tisch zur toilette nur zwei meter sind.

    ekelhaft diese wandelnde kriecherei

Comments are closed.