Symbolbild: Siegreiche Muslima vor Gericht.

Von MANFRED ROUHS | Wer künftig in Berlin an unerwünschten Demonstrationen teilnimmt und sich sodann aus mehr oder weniger guten Gründen vor Gericht gestellt sieht, kann einer Vertreterin der Anklage mit muslimischem Kopftuch gegenübergestellt werden. Möglich macht das der grüne Jusitzsenator Dirk Behrendt. Er will so schnell wie möglich weibliche Rechtsreferendare mit muslimischem Kopftuch auf den Anklagebänken des Landes Berlin zulassen, wie der RBB berichtet.

Hintergrund der Entscheidung ist ein Urteil des Bundesarbeitsgerichtes in Erfurt gegen das Land Berlin, bei dem es um die Frage ging, ob Lehrerinnen bei der Berufsausübung eine islamische Kopfbedeckung tragen dürfen. Behrendt will der Diktion dieser Entscheidung folgen und die gerichtlich freigegebene Islamisierung des öffentlichen Dienstes im Justizsektor ermöglichen.

Darauf reagieren derzeit nicht nur CDU, AfD, FDP und die mit den Grünen verbündete atheistische Linke, sondern auch sein sozialdemokratischer Koalitionspartner noch irritiert. Dessen Rechtsexperten Sven Kohlmeier zitiert der „Tagesspiegel“ mit dem Satz: „Hier müssen wir als Koalition eine einheitliche Linie finden. Der Alleingang von Dirk Behrendt ist nicht gut.“

Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) will gegen die Erfurter Kopftuchentscheidung den Weg durch die Instanzen gehen und wünscht sich einen Schulbetrieb frei von religiösen Symbolen. Behrendt dagegen hat mit Vertreterinnen des Landes Berlin, die mit Kopftuch die Klageschrift verlesen, kein Problem und postuliert: „In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

127 KOMMENTARE

  1. .

    1.) Mohammedanische Kopfbinde ist Selbstmarkierung und

    2.) politische Uniform des Islamo-Faschismus.

    .

  2. „In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“
    ——————————————–
    Sehr richtig! Und wenn man ein Kopftuch trägt, zeigt man, daß man die Anweisungen des Korans im Kopf hat.

  3. Ich kann es nur immer wiederholen. Das mohammedanische Kopftuch hat eine einzige „Message“. Wort für Wort. Man muss sich das wirklich verinnerlichen!

    Das Bekenntnis lautet:

    „Ich hasse Juden und ich verachte Christen und ich bewundere jeden Märtyrer, der sich für den Mohammedanismus opfert und stirbt. Allah ist der Größte!“

  4. Es gibt keine Rettung mehr für Deutschland und Europa. Der grassierende grün-sozialistische Wahnsinn findet auch noch in weiten Kreisen der Bevölkerung Zustimmung. Musste mir neulich im Freundeskreis anhören, wie toll Angela die Krise doch meistert. Dazu kam das Argument: Uns geht es doch gut und das Tragen der Maske sei doch tatsächlich nicht so eine gravierend einengende Maßnahme, gegen die man protestieren müsste. Ausgesprochen von einer Rentnerin, Haus bezahlt, Kinder auf der Überholspur, Lebensabschnitt-Gefährte mit sehr üppigen Einkünften und alle im Dauer-Reise-Stress befindlich. Diese unendliche Dummheit, der man im Freundes- und Familienkreis permanent ausgesetzt ist, treibt mich noch in den Wahnsinn- und wahrscheinlich nicht nur mich.

  5. Eistee 3. September 2020 at 18:26
    „In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“

    In allen multireligiösen Gesellschaften ging es bis dato ausschließlich nur darum, wer die meisten Krieger versammeln konnte und brutal genug war, sich nicht niederkämpfen zu lassen. Intelligenz stört dabei nur.

  6. Es ist unglaublich! Die Zerstörer unserer Gesellschaft kommen aus allen Bereichen, keiner wird verschont. Und diese Zerstörer, zu Lande und zu Wasser, stoßen auf eine Gesellschaft, der man den Maulkorb verpaßt hat, unter dem kaum zu atmen ist. Je länger diese Lähmung anhält, desto sicherer wird auch das Ziel nicht erreicht, das die Bundesregierung anstrebt, nämlich eine Gesellschaft zu erhalten, die im Dritten Reich „Gefolgschaft“ hieß. Arbeiter waren die Gefolgschaft, in der Pause gingen sie in den Gefolgschaftsraum.
    Eines kann man mit einer solchen kaputt gerührten Gesellschaft nicht: Konkurrenzfähig gegen die USA und Chinas sein.

    Deshalb weiß ich nicht, was diese Bundesregierung mit ihrer Politik bezweckt.
    Sie zerstört sich selbst.

  7. Goldfischteich 3. September 2020 at 18:38
    […]
    Eines kann man mit einer solchen kaputt gerührten Gesellschaft nicht: Konkurrenzfähig gegen die USA und Chinas sein. […]

    Der früher als vorbildlich dargestellte „Schmelztiegel“ USA ist gerade dabei, sich selbst von innen heraus zu zerstören. Ökonomisch und militärisch werden die kommenden Jahrzehnte China und Russland gehören.

  8. .

    5.) Gleichberechtigung für alle Weltanschauungen:

    6.) Dann bitte auch alt-germanische Runen zulassen.

    7.) Ist halt mein Glaube (*).

    8.) Nationalsozialismus als Religion deklarieren: Deutsche exkulpieren.

    9.) Diese Logik ergibt sich zwangsläufig.

    .

    PS: *Ich persönlich sympathisiere nicht (!) mit NS. Zeige nur logische Schlüsse. Und spitze zu.

    .

    .

    .

  9. Das_Sanfte_Lamm 3. September 2020 at 18:42

    Der früher als vorbildlich dargestellte „Schmelztiegel“ USA ist gerade dabei, sich selbst von innen heraus zu zerstören. Ökonomisch und militärisch werden die kommenden Jahrzehnte China und Russland gehören.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    wir haben dafür 65 verschiedene Geschlechter

    aber gegen disziplinierte und nicht versiffte Länder werden wir dafür keine Chance mehr haben

    wenn es nicht bald knallt, richtig knallt und die obere Führung abdankt, gehen wir dem Untergang entgegen

  10. …wir brauchen ein Land nach Schweizer Vorbild

    nur die die schon etwas geleistet haben kommen in die Regierung

    dann unbedingt absolute Neutalität

    keine Einmischung in ausländische Angelegenheiten

    raus aus der EU

    raus aus dem EURO

    Pensions-Rentenkasse auf Schweizer Modell

    Grenzen zu

    alle Asylanten über Österreich abschieben — Alle – mit Hilfe der Bundeswehr / und oder Söldner

    dann haben unsere KInder und Enkel noch eine ZUkunft hier

  11. Mir ist eine strenge Muslima mit Kopftuch als Lehrerin bald lieber als eine spärlich bekleidete dralle Blondine, die Wohlfühlunterricht macht. Der Islam als Religion ist klar und konsequent. Das Christentum ist linkslastig geworden, siehe Kardinal Marx und Bedford Strohm mit ihrem mainstreamgefälligen WischiWaschi Gutmenschen-Christentum. In einer Islamischen Republik Deutschland würde wieder Recht und Ordnung gelten, auch wenn es ein anderes Recht ist, Ordnung wäre gewiss. Die Linke und Grüne Pest würde endlich verschwinden. Deutschland würde wieder stark werden, denn die Deutschen sind wie die Türken ein fleissiges und intelligentes Volk mit grossartiger Geschichte und Tradition.

  12. Man sagt :

    Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand .

    Bald heißt es :

    Auf hoher See und vor Gericht ist man in Allahs Hand .

  13. Leute mit Kopfwindel haben nichts im Kopf, sondern nur auf dem Kopf.
    Der naive Grünling Behrendt fragt sich natürlich auch nicht, warum es in den multireligiösen Gesellschaften der islamischen Länder meistens erstens erst gar keine weibliche Anklägerinnen gibt, und wenn doch, dort niemals ein Kreuz am Hals getragen wird.

  14. Es dürfte sehr einfach sein, eine Staatsanwältin, die ein Kopftuch trägt, vom Verfahren auszuschließen.

    Es reicht die einfache Frage, wieso sie ein Kopftuch trägt, um sie als Bestandteil der Umma und eine Feindin von Juden und Christen zu entlarven. Und als eine Verehrerin von Selbstmordattentätern!

    Das ist so unmöglich, dass es selbst einfach denkenden Gehirnen einleuchtend ist.

  15. Das_Sanfte_Lamm 3. September 2020 at 18:36
    Eistee 3. September 2020 at 18:26
    „In der multireligiösen Gesellschaft …
    —————————
    Ich hatte diesen Satz (der von Behrendt ist) aus dem Text oben übernommen und dann kommentiert. Das ist nicht mein Satz!

  16. „In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“

    1. Wir sind keine multireligiöse Gesellschaft, nur weil verschiedene Religionen hier nebeneinander existieren.
    2. Die BRD ist ein SÄKULARER Staat. Zumindest ist das seit Wilhelm II Staatsauftrag. Daß das bis heute nicht richtig umgesetzt ist, sieht man an den Staatspfaffen.
    3. Hier geht es nicht um das Thema Religionsfreiheit, sondern um einen unzulässigen Eingriff in das Neutralitätsgebot der juristischen Staatsgewalt, auch wenn das hippe Juristen in Richterroben teilweise anders sehen.

  17. …….. und dann bist Du froh,
    wenn Du mit 60 Peitschenhieben für die Teilnahme an der Demonstration davonkommst.

  18. Heute morgen schrieb ich noch:

    Es geht jetzt mit der Islamisierung Deutschlands Knall auf Fall. Das Berliner Neutralitätsgesetz für den öffentlichen Dienst wird jetzt ausschließlich zugunsten des Islams abgeschafft. Gerade erst das Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt, daß ein seit vier Jahren (!) durch alle Instanzen klagendes fanatisches Kopftuch (seine Anwältin ist die notorische Maryam Haschemi Yekani) an einer staatlichen Schule seine islamische Hirnwindel tragen darf; so ging das 2016 los…

    Auf eine Vorlage in Karlsruhe wurde deshalb verzichtet. Vorerst, denn Richter Dittert legte der Anwältin Maryam Haschemi Yekani nahe, den weiteren Weg durch die Instanzen zu gehen: „Wir sind jetzt erst mal bei der Entscheidung geblieben. Ich denke, Sie wissen, was Sie zu tun haben.“

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article154366920/Berliner-Gericht-weist-Klage-gegen-Kopftuchverbot-ab.html

    …und so endete genau dieser Fall der abgewiesenen fanatischen Mohammedanerin 2020, nachdem sie weitergeklagt hatte:

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/kopftuchverbot-faellt-islamisten-wollen-das-neutralitaetsgesetz-abschaffen/

    Und sofort danach dürfen Berliner Staatsanwältinnen mit Kopftuch ins Gericht.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/eklat-bei-rot-rot-gruen-in-berlin-justizsenator-erlaubt-angehenden-staatsanwaeltinnen-kopftuch-im-gerichtssaal/26153338.html

    Unter Führung des grünen Berliner Justizsenators Dirk Behrendt, der seit Jahren gegen das staatliche Neutralitätsgesetz zu Felde zieht und beide Islam-Fälle intensiv begleitete, ist aus dem Berliner Neutralitätsgesetz jetzt ein staatliches Schariagebot geworden.

    Es ist zum Reihern!

  19. … „In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“…

    und weil das so ist, kann jemand der mal Mathematik, Psychologie und Geschichtswissenschaften studierte kein Alterspräsident der AfD im Bundestag werden, weil er von Leuten ohne Berufsabschluss mit vorheriger Absprache nicht gewählt wurde, weil er nicht erwünscht ist

  20. Es ist vor allen Dingen die CDU, nebenher die SPD,

    die den GRÜNEN solche Positionen erlaubt. Deshalb muss die CDU mit aller Macht bekämpft werden, damit sie nicht weiter die GRÜNEN fördern kann. Aber letztlich haben das die Wähler in der Hand.

  21. Behrendt (Grüne):

    „In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“

    Dann können die Islamschrapnellen ihre Hirnwindeln ja ablegen.

  22. Grundsätzlich gilt: Keine Kopfbedeckung vor Gericht.

    Es ist ein Zeichen des Respekts, vor allem in geschlossenen Räumen, grundsätzlich immer die Kopfbedeckung abzunehmen; das gilt vor allem in Kirchen, vor Gericht und bei allen offiziellen Anlässen.
    Nur bei Frauen macht man eine Ausnahme, da gilt die Kopfbedeckung als modisches Accessoire.

  23. .

    10.) Frankreich, Verbot der mohammedanischen Kopfbinde an Schulen seit 2004.

    11.) Kemalistische Türkei: auch

    12.) Wieso kriegt Deutschland es nicht hin,

    13.) diese optische Dauer-Indoktrination (durch Verfassungs- / Deutschlandfeinde)

    14.) zu verbieten ?

    .

  24. In isdlamischen Ländern werden Frauen eingesperrt wwenn Sie den Djihadfetzen nicht auf den Grind haben, und in D/ hofiert man Sie, oder kommt es bald soweit, wer das Kopftuch nicht auf hat, auch so, deutsche Frauen wappnet Euch, balD gibts für Euch auch Kopftuchpflicht!!

  25. Scharia hat in Deutschland nichts zu suchen, raus mit dem Islam aus Deutschland. Sollen den Behrendt u. a. gleich mitnehmen!

  26. „atheistische Linke“

    ICH bin Atheist, aber die Linke und Linken, haben sich FAKTISCH längst dem Islam unterworfen, egal ob bewusst oder unbewusst – du bist was du TUST!

  27. „In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“

    Die „multireligiöse Gesellschaft“ entspricht nicht den Gründergedanken der Bundesrepublik Deutschland. Bedauerlicherweise zeigt das Kopftuch hier, daß das, was auf dem Kopf ist, Ausdruck für das ist, was im Kopf ist. Das aber entspricht nicht der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, sondern widerspricht ihr diametral, weswegen das Urteil des Bundesarbeitsgerichtes, das diesem – offenbar von Moslemverbänden mit ausreichend Geldmitteln initiierten – gefährlichen und verfassungsfeindlichen Unfug Tür und Tor geöffnet hat, eindeutig verworfen werden muß.

    Das islamische Kopftuch hat in Ämtern und Behörden nichts zu suchen, zumal unsere Wurzeln aus dem Christentum, dem Judentum, dem römischen Recht, der Aufklärung und der germanischen kultur resultieren. Der Islam gehört nicht dazu.

    Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) will gegen die Erfurter Kopftuchentscheidung den Weg durch die Instanzen gehen und wünscht sich einen Schulbetrieb frei von religiösen Symbolen.

    Halb richtig, halb falsch. Frau Scheres möge sich doch einmal mit der Frage auseinandersetzen, was eine laizistische, und was eine säkulare Gesellschaftsordnung ist. Die erstgenannte besteht in Frankreich, in der die Jakobiner alles, was „christlich“ war, über die Klinge springen ließ (im Sozialismus gehörte der Atheismus stets zur innenpolitischen Staatsräson) die zweitgenannte besteht bei uns. „Säkular“ bedeutet nicht die Absenz von Religion in der Öffentlichkeit, sondern nur, daß nicht die Kirche, sondern der weltliche Staat das Heft in den Händen halten muß.

  28. Das Kopftuch ist die Hakenkreuzfahne des Islam und wäre in einem Rechtsstaat samt seiner dahinterstehenden kriminellen, völkerrechtswidrigen Ideologie verboten. GG Art. 9 Abs. 2.

  29. @ Behrendt, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.,
    —————-
    Bei dir hat auch schon Allah ins Hirn geschi…
    Pass mal auf Sie Schariaschmalspurpoltiker mir braucht keine Kopftuchtussi von deiner Schariajustiz eine Anklage vorlesen, weil dann reiss ich Ihr den Fetzen herunter, und stopfes dir in das Maul, Capito? grüsse aus Südtirol!!!

  30. @Freidenker 18:33:

    Sie sprechen mir mit jedem Ihrer Worte aus der Seele,
    und ich freue mich, dass es Menschen gibt, die noch genau
    so normal sind wie ich. So wie 99,9% aller Kommentatoren hier.
    Es ist eine erschreckende und äußerst beängstigende Entwicklung.
    Ich weiß auch nicht, ob und wie man das aufhalten und revidieren
    kann.
    Die Szenen der übergriffigen Polizei in Berlin, die wohl in Teilen
    (Wieviel Prozent wohl? Ausländeranteil?) auch nicht vor Totschlag
    oder schwerer Körperverletzung zurück schrecken, geben zu
    denken.
    Man hat das alles gut eingefädelt. Jahrelange Praktik –
    Bildungsferne in den Polizeidienst. Straßenschläger, die
    leicht lenkbar sind.
    Da waren des Österreichers Schergen auch nicht schlimmer.
    Fehler 45 wie 89/90 – nicht richtig sanktioniert.
    Wir haben auch Polizisten im Kreis der Verwandtschaft.
    Die will ich hier nicht mehr sehen. Hält mein Blutdruck
    nicht aus.
    Wieder ein Teil der Spaltung. Ob richtig oder nicht,
    ich weiß es nicht. Aber Punkt für unsere Gegner.

  31. Wie ist denn das mit Befangenheit?

    Wenn eine Rechtgläubige einen Ungläubigen anklagt, der in Augen des Korans weniger Wert als ein Schwein ist, ist dann eine neutrale Prozessführung überhaupt möglich?

  32. Ja Herr Behrendt , Sie haben leider nichts im Kopf außer Ihren ideologischen Kopfschuss . Wie dämlich muss man eigentlich sein … Erfurt mal wieder mit seiner Linken durchgeknallten Vita . Die Muslimbrüder werden sich freuen und sich auch irgendwann bei Ihm bedanken . Wenn Dämlichkeit einen Namen hat , dann denke ich es sollte Behrendt heißen . Die AfD kann sich über diese Wahlhilfe nur freuen !

  33. Der grüne Behrendt knallt komplett durch. Jetzt will er ein DDR-Spitzelsystem unter den Beamten von JVAs installieren („Krampf gägän Rächtz“):

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-gegen-dirk-behrendt-beamte-fordern-mueller-auf-treiben-des-justizsenators-zu-beenden/26152484.html

    Die sogenannte Berichtspflicht ist zum 1. September um «Vorfälle mit demokratiefeindlichen Tendenzen» erweitert worden, wie ein Sprecher der Justizverwaltung am Donnerstag erklärte. Der Berliner Beamtenbund (dbb) hat das in einem Offenen Brief an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Dienstag scharf kritisiert. «Wir sind fassungslos, besorgt und mehr als verärgert über das diskreditierende Verhalten des Justizsenators gegenüber Beschäftigten des öffentlichen Dienstes», heißt es darin.

    Der Justizsenator schrecke offenbar vor einer Bespitzelung der Bediensteten der Justizvollzugsanstalten nicht mehr zurück. Der Verband habe Verständnis für die Belegschaft, wenn sie sich einem Spitzel- und Denunziationssystem nach DDR-Vorbild ausgesetzt sehe. Der «Tagesspiegel» (Donnerstag) zitierte den Landeschef des Bundes der Strafvollzugsbediensteten, Thomas Goiny: «Durch alle Berufsgruppen der Belegschaft geht ein Beben.»

    https://www.berlin.de/aktuelles/berlin/6282548-958092-justizsenator-weist-spitzelsystemvorwuer.html

  34. Multi-Kulti hin oder her:

    Bei wichtigen Belangen möchte ich deutsche Richter, deutsche Polizisten, deutsche Entscheider.

    Da mag man mich gestrig nennen, aber das ist mir egal.

  35. Und diese Trulla fällt dann auch Urteile im Sinne der Scharia.
    Uns hat man die Kreuze in Schulen und öffentlichen Gebäuden abgehängt,aber Kopftuch als Unterdrückungssymbol ist ok..Was für ein Signal das ist,kapieren die rotgrünen Luftpumpen nicht.
    Der Sieg des Islam.

  36. Die Bayern brauchen da nicht mitmachen, sogar die Schützen dort leisten keinen Widerstand zu Söder „Islam gehört zu Bayern“.
    Aber an der Petition sollte man doch Teilnehemen, der Link ist hier im Beitrag zu finden
    Europäische Bürgerinitiative macht sich für regionale Kulturen stark
    https://www.unsertirol24.com/2020/09/03/europaeische-buergerinitiative-macht-sich-fuer-regionale-kulturen-stark/
    ———
    Dringend notwendig, um eine Fraktion gegen die Islamisierung
    unserer Heimat parolie zu bieten, was den EU-Schergen ein Dorn im Auge ist, og dazu im Link lesen
    Warscheinlich haben Sie die Registrierung zugelassen, weil Sie sich denken, dass der Islamisierungszug eh nicht mehr aufzuhalten wäre

  37. Dirk Behrend (49): knalllinks, schwul (Daniel Wesener ist sein Bettgenosse). In Westberlin aufgewachsen, immer schon von nichts eine Ahnung, aber seit jeher überzeugt davon, daß man das deutsche Recht so umkrempeln und abschaffen muß, daß alle Kriminellen freikommen, alle Mohammedaner Narrenfreiheit haben und alle Gefängnisse abgeschafft werden. Und genau auf dieses Ziel arbeitet er ununterbrochen hin.

  38. Noch gibt es Anhänger anderer Religionen. Doch bald wird es nur noch den islam geben. Dann müssen alle nach Scharia leben.

  39. Die Perversen wollen an den islamischen Baukran

    …der schwule Grüne, Jusitzsenator Dirk Behrendt
    „Er lebt heute mit seinem Lebensgefährten
    Daniel Wesener in Kreuzberg.“ (WIKI)

    BERLINER SUMPF

    „Regenbogenstadt Berlin“; Foto offizielle
    Berliner Seite Dirk Behrendt,
    Senatsverwaltung für Justiz,
    Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
    RCN Ausstellung 2017: Familien
    https://www.berlin.de/sen/lads/service/regenbogenstadt-berlin/diverse_families_in_mexico_city_cdmx.jpg

    +++++++++++++++++

    Grüner Despot?
    Berlins Justizsenator Dirk Behrendt erneut in der Kritik
    Von Publisher – 3. Dezember 2018
    https://www.zaronews.world/zaronews-presseberichte/gruener-despot-berlins-justizsenator-dirk-behrendt-erneut-in-der-kritik/

  40. .
    .
    Unfassbar.. die Gedankengänge und Wünsche eines Obervollpfosten..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Fall Nawalny und „Regime Putin“
    .
    Röttgen will Nord Stream 2 stoppen

    .

    Klare Worte findet der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Röttgen, im Fall Nawalny. Er spricht von einer „menschenverachtenden Realität“, von „Träumerei“ und einem „Regime Putin“. Röttgen bringt als deutsches Druckmittel die Gaspipeline Nord Stream 2 ins Spiel.

    .

    https://www.n-tv.de/politik/Roettgen-will-Nord-Stream-2-stoppen-article22012354.html
    .
    .
    Unerträglich wie sich deutsche Politikerin die innere Angelegenheiten Russlands einmischen.
    .
    Deutschland hat genug eigene Probleme.
    .
    Hat dieser unbekannte Nawalny eine Auslandskrankenversicherung?
    .
    Oder muss wieder der deutsche Steuerknecht für diesen fremden Merkel-Gast bezahlen.

  41. Beitragstitel
    Das Kopftuch klagt uns an, stimmt nicht ganz, der Islam klagt uns an, das Kopftuch ist nur die Flagge des Islam, einen Islam der über 250 Mill ermordete „Ungläubige “ auf den Gewissen hat, naja deswegen hatte auch Hitler so eine Freude mit den Islam, und Hitlers-Islampakt hat in Merkel mit den Migrationspakt
    die Fortsetzung gefunden, die richtigen Islamnazis sitzen im Bundestag links von der AFD

  42. Babieca
    3. September 2020 at 19:57

    „Dirk Behrend (49): knalllinks, schwul (Daniel Wesener ist sein Bettgenosse). “

    Schwul ist heute die besonders edle Form der menschlichen Partnerschaft. Sozusagen die Hochform.

    Ich bin allerdings noch zu einer Zeit aufgewachsen, als man Perverse noch Perverse nennen durfte.

    Nein ich bin nicht homophob. Ich habe keine Angst vor Schwulen, aber ich finde es sexuelle Perversionen zutiefst entwürdigend. Sie leugnen den freien menschlichen Willen.

  43. @Drohnenpilot
    Langsam kann man auch hier auf den Gedanken kommen, dass es auch hier dazu bald Verschwörungstheorien gibt, Gründe gäbe es dafür, denn schon Obama war gegen das erste Nordstream -Projekt,
    und auch den Beidens (Ukraine Affäre ebenso)
    , wie gesagt, nur Gedankenspiele …

  44. Xenophanes 3. September 2020 at 20:07

    Das Kopftuch zeigt doch eindeutig, was Jemand im Kopf hat – oder ?

    Das Kopftuch hat nur den Zweck, dass der Restverstand nicht ausziehen kann, so eine Abdichtungshaube

  45. Muß immer wieder die Entdeckung machen, das gerade was hier jeder sehen und erleben kann und zu viele einfach nicht merken wollen, tatsächlich aus Mangel von Inteligenz auch nicht einmal merken das alles was zum untergang sichtbar in Westeuropa geschieht, einschlieslich die islamische Invasion, aus einer einzigen Richtung kommt, nämlich von der ultraroten und wer hinsieht, erkennt sogar, das diese in sehr fielen Farben übertünscht daherlaufen und dennoch nur angestrichen sind, selbst unter den Braun auch rot leuchtet. Mit garnichts zu überdecken ist, ausser für vielen mit Geldscheinen verblendet sind. So ein kommunistischer Nebel, steuert immer auf mögliche Unfälle zu, für die welchen nicht vorsichtig genug und zu schnell sein wollen. Nachdenken stört da scheinbar zu sehr. Man merkt es erst zuspät, das man nicht in einem Panzer sitzt, sondern in einem Blechsarg, im übertragenen Sinn.

  46. .
    .
    Die Polit-Bourgeoisie gräbt sich ein..
    .
    Die degenerierten Altparteien haben Angst vor dem deutschen Volk und wollen sich einmauern und verbarrikadieren..
    Die Steuern aber nehmen sie vom Volk für ihre fetten Diäten und Pensionen…
    .
    Ich habe nur noch Verachtung für dieses Merkel-Regime..

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Reichstag:
    .
    Ein Tunnel und ein Graben für das Parlament

    .
    Der Ältestenrat hat über einen besseren Schutz des Reichstags beraten. Dabei wird seit Jahren an einem Sicherheitskonzept gearbeitet. Nur mit der Umsetzung hapert es.

    .
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-09/reichstag-aeltestenrat-bundestag-sicherheit-reichsflaggen-sturm-corona-demos

    .
    https://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/article228419835/Schutzgraben-vor-dem-Reichstag-wird-groesser-als-gedacht.html

  47. Babieca 3. September 2020 at 19:57

    Dirk Behrend (49): knalllinks, schwul (Daniel Wesener ist sein Bettgenosse).

    Aha, warscheinlich kreicht er deswegen den Islam zu tieft in den After, in der Hoffnung von den islamischen Schwulenhassern in Ruhe gelassen zu werden, aber wenn der Islam ihm so zugtan ist, kann er ja mit seinen Feund mal einen Urlaub im Iran oder in Saudi-Arabien verbringen

  48. Dirk Behrendt – Queer in der Coronakrise
    https://pbs.twimg.com/media/EYYP-XiXQAE1qzv.jpg

    Fotos mit Dirk Behrendt in einer Moschee oder im
    Gespräch mit Imamen gibt es wohl keine. Er findet
    sicherlich den Islam gar nicht so gut; aber um den
    bürgerl. deutschen Staat zu zerstören bestimmt.

    NAMIBIA-GERMANY
    Germany returns human remains from colonial-era Namibian genocide
    Issued on: 29/08/2018
    Kay Nietfeld/dpa/AFP | Berlin’s Senator of Justice Dirk Behrendt (4th from R) poses with Esther Utjiua Muinjangue (C), chairwoman of the Ovaherero Genocide Foundation and Namibian delegation members on August 27 at Berlin’s justice ministry…
    https://www.france24.com/en/20180829-germany-namibia-human-remains-returns-colonial-era-genocide-herero-nama

  49. Gerichte als Sharia-Karneval?

    Na dann Helau!
    Ob Blutwurst und Schweinsköpfe da dann als Amulette gegen die gerufenen Islamisten-Geister helfen sollen?

  50. .

    15.) Nicht brainwashed Kopflappen-tragende Mohammedanerin ist das Problem.

    16.) Sondern Justizsenator Dirk Behrendt (Bündnis 90/Die Grünen – Die Kinderfreunde)

    17.) An: Herrn Senator Behrendt:

    18.) Sie werden in 20 Jahren an Baukran in 40m Höhe baumeln, kurz Ausblick genießen

    19.) Dann wird alles schwarz.

    20.) Kleiner Trost: Baukran wahrscheinlich Qualitäts-Produkt

    21.) der deutschen Qualitätsmarke „Liebherr“ sein.

    22.) Das heißt: Sie werden ohne (technische) Probleme die 40m Höhe erreichen.

    23.) Nach erwähntem schönen Panoramablick beginnt allerdings

    24.) der unschöne Teil für Sie.

    25.) Glauben Sie alles nicht ?

    26.) Khomeini, 1979, Iran, islamische Revolution: Krypto-Kommunisten wie Sie waren

    27.) die ersten, die baumelten noch vor Juden, Christen und den Moslems,

    28.) die Khomeini nicht „gläubig“ genug waren.

    .

  51. *OT*

    Die neutral arbeitende US-Seuchenschutzbehörde CDC hat vorhin mitgeteilt, dass in dem Land nicht wie bisher angegeben rund 165.000 Personen an Covid-19 gestorben sind, sondern weniger als 10.000. Die übrigen hatten teils erhebliche weitere Erkrankungen. (Quelle: DWN)

  52. Im Grunde bin ich froh, wenn sie mit einem Kleidungsstück ihre Gesinnung offen zeigen. Es ist immer gut zu wissen, woran man ist. Die viel wichtigere Frage, die unsere Politik scheut wie der Teufel das Weihwasser, wäre, mit welcher Begründung eine Person mit einer Ideologie, die unsere Grundwerte ablehnt und von der wir wissen, daß sie offen und/oder subversiv dagegen vorgehen wird, überhaupt in ein solches Amt gelassen werden sollte.

  53. Vernunft13 3. September 2020 at 19:55
    Multi-Kulti hin oder her:
    Bei wichtigen Belangen möchte ich deutsche Richter, deutsche Polizisten, deutsche Entscheider.
    Da mag man mich gestrig nennen, aber das ist mir egal.
    ———–
    Was die deutsche Regierung von der Justiz hält, kann man schon daran sehen, daß das Justizministerium, eines der fünf klassischen, französisch „régalien“, noch zusätzliche Aufgaben übertragen bekommen hat, nämlich den Verbraucherschutz, der unserer Justiz gleichgestellt ist, sonst hieße das Ministerium nicht „Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz“.

    Vielleicht gibt es bald ein Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und Tourismus, für Inneres und Straßenreinigung, für Verteidigung und Hausbrandversicherungen, Finanzen und Insolvenzberatung?

  54. Islamorichterin? Ahmed und Muhammed sollen vor einem Acker strammstehen, sich benehmen und fügen? Das wird ein heißes Eisen für die Instanz! Allerdings wird es wohl kaum zum besagten Showdown kommen. A. und M. made by Clan in Berlin Neukölln landen mit freundlicher Unterstützung des blutrot-stasirot-bürgerkriegsgrünen Senates wohl eher nicht vor dem Kadi. Falls doch, steht sicher ein verständnisvoller Richter mit grünem oder rotem Parteibuch bereit. Dann kann Richterin Aishe die wirklich wichtigen Dinge erledigen. Zum Beispiel Nazioma Baluschke, die ohne Maske erwischt wurde.

  55. Österreich hat eine muselmanische Ministerin. Schritt für Schritt kommt die Scharia. Aber dann geht es zuerst den GrünInnenkreaturen an die KrägI*nnen. Deren verseuchtes Blut werden nicht einmal die hartgesottensten Vampire saufen.

  56. Ohne dieser Moslemmüll hatten wir den Himmel auf Erde !
    Ich will meinen Himmel wieder zurück !
    Ergo !
    RAUS mit dieser Moslemdreck !
    Sofort !

  57. WahrerSozialDemokrat 3. September 2020 at 20:44

    WSD, herzlichen Dank für die großartige Arbeit. Wie immer. Habe schon geschaut, auch ohne den Hinweis hier im Strang.

  58. Wenn Deutschland islamisch wird, dann ist aber Schluss mit Shisha-Bar und Teestube.
    Dann wird hier mindestens sieben Mal am Tag gebetet.
    Dann gibt es nur noch zwei Geschlechter und nur alte Männer mit weissem Bart im Parlament.
    Und zehn Jahre später steht die Kaaba in Berlin.
    Diese Moslems werden sich noch wundern, was der deutsche Islam für sie bedeutet.

  59. DFens 3. September 2020 at 20:37
    *OT*

    Die neutral arbeitende US-Seuchenschutzbehörde CDC hat vorhin mitgeteilt, dass in dem Land nicht wie bisher angegeben rund 165.000 Personen an Covid-19 gestorben sind, sondern weniger als 10.000. Die übrigen hatten teils erhebliche weitere Erkrankungen. (Quelle: DWN)
    ————-
    Guckstu hier:

    „Diese Woche aktualisierte die CDC stillschweigend die Covid-Zahl, um zuzugeben, dass nur 6% aller 153.504 registrierten Todesfälle tatsächlich an Covid starben. Das sind 9.210 Todesfälle. Die anderen 94% hatten 2-3 andere schwere Krankheiten, und die überwältigende Mehrheit war in sehr fortgeschrittenem Alter, 90% in Pflegeheimen.“

    Comorbidities [CDC Weekly, August 26, 2020]
    https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/covid_weekly/index.htm#Comorbidities

    Mit genauer Aufschlüsselung in Tabelle 3

    In Hamburg brachte eine ähnlich Untersuchung von 80 Todesfällen, daß nur zwei ohne schwere (!) Begleiterkrankungen passierten.

    Nachzulesen hier, im Artikel vom 30.8.2020:
    https://eussner.blogspot.com/2020/08/coronavirus-armes-frankreich-pauvre.html

  60. Goldfischteich 3. September 2020 at 20:45

    M. E. reichen 4 Ministerien. Ich meine das ernst!

    -Finanzen
    -Verteidigung
    -Außen
    -Innen

    Mehr ist nicht nötig. Ausreichend. Damit ist Staat zu machen.

  61. Protest gegen Dirk Behrendt Beamte fordern Müller auf, „Treiben des Justizsenators“ zu beenden

    Ein Meldesystem für „demokratiefeindliche Tendenzen“ sorgt für Unruhe in Berlins Justiz. Für Mitarbeiter der JVA ist es ein „Spitzelsystem nach DDR-Vorbild“…
    Alexander Fröhlich
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/protest-gegen-dirk-behrendt-beamte-fordern-mueller-auf-treiben-des-justizsenators-zu-beenden/26152484.html

    ++++++++++++++++++

    Gaga Tamara
    Aber Sturm auf den Reichstag war es keiner
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/heilpraktikerin-aus-der-eifel-das-ist-die-frau-die-zum-sturm-auf-den-reichstag-rief/26142914.html

  62. Goldfischteich 3. September 2020 at 20:52

    Das ist schon ein Ding. Die CDC arbeitet ja als Bundesbehörde unabhängig und neutral. Die vorliegenden Daten würden in geistig und politisch gesunden Zeiten angesichts der Brisanz einen medialen Hurrikan auslösen. Bin geSPAHNt was passiert. Der rudert seit Gestern ein wenig zurück.

  63. Nach der Islamisierung Deutschlands
    und der Einführung der Sklaverei ist
    zumindest das Problem der illegalen Migration aus Afrika
    recht schnell beendet.

  64. Mit der politischen Achse Berlin-Istanbul-Teheran bekommt Deutschland eine ganz große geopolitische Macht.

  65. @ WahrerSozialDemokrat 3. September 2020 at 20:44

    Das auf dem Artikelbild ist die widerliche
    Hidschab-Missionarin Fereshta Ludin!
    https://www.emma.de/artikel/editorial-von-alice-schwarzer-ludin-die-machtprobe-263364

    Die Enthüllung der Fereshta Ludin
    … so heißt das Buch, das die seit 17 Jahren an vorderster Front pro Lehrerinnen-Kopftuch kämpfende Deutsch-Afghanin gerade veröffentlicht hat. So hätte aber auch der Artikel über Ludin heißen können, den EMMA 1999 veröffentlichte. Er enthüllt die wahren, die politischen Motive der Islamistin…
    https://www.emma.de/artikel/die-enthuellung-der-fereshta-ludin-322775

  66. DFens 3. September 2020 at 21:04

    hier ist die Studie aus Hamburg. Ich habe aber irgendwo gelesen, daß die Wissenschaftler genötigt wurden, ihre Befunde zu relativieren. Den Link dazu habe ich leider verbaselt:

    Das deckt sich mit den Ergebnissen einer Studie in Hamburg von 80 an/mit Coronavirus Verstorbenen:

    Topical Collection on COVID-19. Dying with SARS-CoV-2 infection—
    an autopsy study of the first consecutive 80 cases in Hamburg, Germany
    Carolin Edler, Ann Sophie Schröder, Martin Aepfelbacher, Antonia Fitzek, Axel Heinemann,
    Fabian Heinrich, Anke Klein, Felicia Langenwalder, Marc Lütgehetmann, Kira Meißner, Klaus Püschel, Julia Schädler, Stefan Steurer, Herbert Mushumba & Jan-Peter Sperhake
    International Journal of Legal Medicine volume 134, pages1275–1284 (2020), 04 June 2020
    https://link.springer.com/article/10.1007/s00414-020-02317-w#citeas

    All deceased, except for two women, in whom no significant pre-existing conditions were found autoptically, had relevant comorbidities (in descending order of frequency): (1) diseases of the cardiovascular system, (2) lung diseases, (3) central nervous system diseases, (4) kidney diseases, and (5) diabetes mellitus. A total of 76 cases (95%) were classified as COVID-19 deaths, corresponding to categories 1–3. Four deaths (5%) were defined as non-COVID-19 deaths with virus-independent causes of death.

  67. @ Horst Tappert 3. September 2020 at 19:24

    Früher waren Linke gegen Religionen. Inzwischen helfen sie einer faschistischen Ideologie, die sich als Religion tarnt.

  68. Kopftuch im Gerichtssaal? Ich war vor ein paar Jahren als Zuschauer in einer Gerichtsverhandlung. Da hat die Vorsitzende Richterin eine Zuschauerin, die eine Mütze oder Kappe trug, angewiesen, diese abzunehmen. Nur aus gesundheitlichen Gründen dürfe man so im Gerichtssaal sitzen. Dann soll es in Zukunft erlaubt sein, dass eine Staatsanwältin dort mit Kopftuch sitzen darf? Das wäre ja mehr als ungerecht- und das in einem deutschen Gericht!

  69. Und z.B. bei Passfotos haben die Islamtrullas doch auch Sonderrechte.
    Bei uns müssen Gesicht, Haare und Kopfform erkennbar sein und die Islamtrullas dürfen mit Kopftuch auf das Passfoto. Unglaublich.

    Durch die Kopftücher kann man viele von denen sowieso kaum unterscheiden. Für mich sehen die mit ihren oft dick aufgequollenen Gesichter fast alle gleich aus.

  70. @Goldfischteich 3. September 2020 at 20:52
    „Die anderen 94% hatten 2-3 andere schwere Krankheiten…
    Mit genauer Aufschlüsselung in Tabelle 3“
    Na wenn man vorher schon Kreislaufstillstand hatte, dan ist Corona wirklich schnell! Wenn die liste die Pathologen ausfüllen länger währe, dan gäb es auch mehr „vor“ erkrankungen.
    Kein Wunder das Twitter den QAnon Scheiß löscht!

  71. Das Kopftuch ist kein religiöses Symbol, Es ist das offene Zeichen der Verachtung für unsere Kultur und damit auch für unser Rechtswesen. Wenn wir solche Staatsanwältinnen zulassen, ist die Sharia noch schneller Standard als wir uns das in unseren schlimmsten Albträumen vorstellen können.
    Und das schlimmste an der Sharia – das selbst hier nur selten erwähnt wird – ist die Tatsache, dass besonders Christen und Juden vollkommen rechtlos gestellt werden.

  72. Fairmann 3. September 2020 at 19:03
    …….. und dann bist Du froh,
    wenn Du mit 60 Peitschenhieben für die Teilnahme an der Demonstration davonkommst.

    ————-

    Die Auspeischung erfolgt dann im Darkroom durch Jens Spahn.

  73. Das Kopftuch bei einer Staatsanwältin ist mit dem Grundsatz der Neutralität des Staates nicht vereinbar. Die Islamisierung hat allerdings oberste Priorität.

    Fazit: Erdogan befiehl, wir folgen dir!

    Zumindest wenn es nach Jusitzsenator Dirk Behrendt (Grüne) geht.

  74. „In der multireligiösen Gesellschaft …
    —-
    Und da ist schon der Fehler: die Prämisse, der Islam sei eine Religion.

    Richtig:
    Der Islam ist ein politisches Gewaltsystem, dass die Religion missbraucht.

    Mohammed war ein Karawanenräuber, Islamist, Dschihadist, Judenmassenmörder, Gründer vom Islamischen Staat mit der Scharia als Gesetz… und hat für sein krankhaftes Ausleben von Gewalt, Macht und Sex die Religion missbraucht.

    Eine Frau mit islamischen Kopftuch bekennt sich kritiklos zu diesem multkriminellen Faschisten und Rassisten als ihr Vorbild.
    Mich schauderts.
    Ich möchte solche Rassisten und Faschisten-Verehrer nicht in Deutschland haben.
    Noch weniger im Lehramt, Gerichtssystem, Medien, Polizei, …

    Faschisten RAUS!

  75. Vertreterin der Anklage mit muslimischem Kopftuch …

    Wesentlich ist nicht das äußere Zeichen (Kopftuch), sondern die innere Einstellung, das Wertesystem:
    Wer den Rassisten, Islamisten, Dschihadisten, kurz Faschisten Mohammed als sein Vorbild verehrt, gehört nicht nach Deutschland.

    Beispiel Sawsan Mohammed Chebli:
    SPD (Scharia Partei Deutschland)
    Verehrerin vom Judenmassenmörder Mohammed, aber ohne äußeres Zeichen(Kopftuch).

  76. Was würde passieren, wenn eine Staatsanwältin/ein Staatsanwalt eine Halskette mit einem großen Kreuz, sichtbar über der Robe, im Gerichtssaal tragen würde?

  77. ZITAT
    Der boese Wolf 3. September 2020 at 19:31
    „Das Kopftuch ist die Hakenkreuzfahne des Islam und wäre in einem Rechtsstaat samt seiner dahinterstehenden kriminellen, völkerrechtswidrigen Ideologie verboten. GG Art. 9 Abs. 2.“
    ZITAT ENDE.

    >> Bestens formuliert,
    >> kurz und bündig auf den Punkt gebracht –
    >> vielen DANK!

  78. Manfred Lohnbauer 3. September 2020 at 18:54
    Mir ist eine strenge Muslima mit Kopftuch als Lehrerin bald lieber als …

    Was hältst Du von folgender Aussage:
    Das islamische Kopftuch ist ein Bekenntnis:
    Ich verehre den Karawanenräuber, Vergewaltiger, Pädophilen, Judenmassenmörder, Islamisten, Dschihadisten, Rassisten, … Mohammed als mein Vorbild.
    Er ist großartig! Ich liebe ihn! Er ist göttlich und unfehlbar!
    Alles, was er tat ist gut und richtig!
    Ich werde alles tun, damit meine Kinder auch diesen edlen und vorbildlichen Menschen nachfolgen werden.
    Ich werde möglichst viele Kinder machen, damit die minderwertigen ungläubigen Deutschen (Harbi) bald in der Minderheit sind.

    ?!

  79. (Un)Rechtsprechnung in Berlin: Rentner F. (72) aus Berlin-Mitte steht am Donnerstag vor dem Amtsgericht Tiergarten, weil er einen Mann in Spandau rassistisch beleidigt haben soll. Und er wurde verdonnert.

    Rentner: „Aber ich wurde zuerst beleidigt! Zu mir wurde Nazi und Stasi gesagt! Darauf sagte ich: Pass‘ ma‘ uff, du scheiß Ka***, für Nazi bin ich zu jung, für Stasi war ich nie im Osten.“
    Richter (überrascht): „Sie geben also alles zu! War wohl nicht ihr Tag?“
    Rentner (zerknirscht): „Wusste ja nicht, det die Leute gleich die Polizei holen.“
    Richter: „Der Streit begann, weil eine Frau im Bus nicht sofort für Sie aufstand?“
    Rentner: „Die verstand mich einfach nicht. Der Mann mischte sich ein. Ich schimpfte. So ist es passiert. Tut mir ja auch leid. Aber die Strafe ist zu hoch für meine kleine Rente.“
    Richter: „Sie können die Strafe auch abarbeiten.“
    Rentner: „Da breche ick zusammen!“
    Richter: „Oder in 50-Euro-Raten zahlen. 20 Tagessätze á 15 Euro, macht 300 Euro in sechs Raten.“
    Rentner: „Einverstanden.“

    https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/rentner-beleidigt-mann-rassistisch-prozess

  80. In einfacher Sprache:

    Sehr geehrte Mosleminnen,

    Das Kopftuch ist ein Zeichen der Unterwerfung unter dem Willen des Mannes, der den Islam für seine Zwecke begründet hat: er darf tun und lassen, was er will und ist ausschließlich derjenige, der bestimmt, was die Frau tun und lassen darf. Er darf sexuell ausschweifend herumhuren oder auch vergewaltigen, die Frau darf nichts, allenfalls sich kokett und bieder unter ein Tuch werfen.
    Wenn Ihr Euch mit diesen beschriebenen sexuellen Vorstellungen des Mannes zufriedengeben wollt, dann müsst Ihr halt weiter im Vormittelalter leben: eingeschränkt, eindimensional, einsam, als Muttchen hinter dem Herd, ohne Eintauchen in zivilisiertes Leben und in unsere westliche Kultur.
    Und Ihr müsst mir dann zugestehen, dass ich Euch für intellektuell unterbemittelt halte, wenn ich Euch schon aus der Ferne mit Euren Kopftüchern daher laufen sehe. Und bleibt unter Euch, ich werde aktiv von mir aus keinen Kontakt zu Euch suchen!
    So sei´s ´drum.

  81. @Goldfischteich 3. September 2020 at 20:45

    „Vernunft13 3. September 2020 at 19:55
    Multi-Kulti hin oder her:
    Bei wichtigen Belangen möchte ich deutsche Richter, deutsche Polizisten, deutsche Entscheider.
    Da mag man mich gestrig nennen, aber das ist mir egal.
    ———–
    Was die deutsche Regierung von der Justiz hält, kann man schon daran sehen, daß das Justizministerium, eines der fünf klassischen, französisch „régalien“, noch zusätzliche Aufgaben übertragen bekommen hat, nämlich den Verbraucherschutz, der unserer Justiz gleichgestellt ist, sonst hieße das Ministerium nicht „Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz“.
    Das sind nur Namen! Der DDR war die Demokratie ja auch nicht besonders wichtig!

  82. @ Haremhab 3. September 2020 at 20:02 OT

    Steht Nord Stream 2 vor dem Aus?

    https://www.tagesschau.de/inland/nawalny-reaktion-101.html

    —————————————————————————————-
    Spinnt Merkel völlig? Erst Atomkraft wegen, dann Kohleausstieg und nun kein Gas. Beweise für die Vergiftung durch Russen gibt es nicht.

    Möglicherweise hat Honeckers Märchenbraut im Verein mit ihren Hofberichterstattern (die ja schon lange dabei sind, das regelrecht herbeizuschreiben) genau diese Verschwörungstheorie um einen angeblich „von Rußland vergifteten Herrn Navalny“ frei erfunden, um ihren Kopf aus der Schlinge zu bekommen, die da „Nord Stream 2“ heißt.

  83. @ ich2 3. September 2020 at 21:49

    Na wenn man vorher schon Kreislaufstillstand hatte, dan ist Corona wirklich schnell!

    Die Wahrheit ist, daß Sie bei „Kreislaufstillstand“ Ihr heißgeliebtes Corona nicht mehr brauchen werden.

  84. Das wird nie geschehen. Die sind von Anfang an befangen. Es reicht eine Frage „Was steht für Sie über dem Grundgesetz?“.

  85. Wenn Moslems als Beklagte einen Prozess verlieren, interessiert es sie insofern einen Scheißdreck da sie ein weltliches Urteil, gefällt durch ungläubige Richter, sowieso nicht akzeptieren. Das ist hinlänglich bekannt.

    Interessant wird es wohl, wenn eine Muslima als Anklagevertreterin einen Prozess verliert. Ist man als Freigesprochener Ungläubiger anschließend ihrer Blutrache-Gelüste ausgeliefert. Wird eine radikal-islamische Fundamentalistin (dafür steht das Kopftuch ja auch) überhaupt den Urteilspruch eines nichtmuslimischen Richters akzeptieren?

    Wie wird eine muslimische Staatsanwaltschaft ermitteln, im Falle einer Vergewaltigung in der Ehe, Zwangsheirat einer 9 jährigen, Genitalverstümmelung bei kleinen Mädchen oder bei so alltäglichen Verbrechen wie Ehrenmord, Terroranschlägen im Namen Allahs, Ungläubige abschlachten zum Ruhme des Propheten.

    Was, wenn ein Beklagter in einem Zivilrechtsverfahren oder ein Angeklagter in einem Strafprozess ein Atheist ist, also von vorherein lebensunwert. Wie soll eine Objektivität der Staatsanwaltschaft, die ja der Gerechtigkeit verpflichtet ist oder zumindest mal war, gewährleistet werden. Inwieweit wird die Anklagerhebung beeinflußt?

    Beispiel:
    Ein Moslem erschlägt Ihren schwarzen Neufundländer, aus Ihrer Sicht völlig grundlos. Er lag ganz friedlich auf dem Boden und hat das gemacht, was Neufundländer machen, er hat gesabbert. Ich persönlich finds auch nicht schön, aber so sind sie halt.

    Für einen strenggläubigen Moslem kann der „arme Hund“ allerdings die Reinkarnation des Teufels sein, unrein noch dazu.

    In keinem Land, in dem der Islam Staatsreligion ist, würde Anklage erhoben, geschweige denn ein Urteil zum Nachteil des Täters gefällt.

    Und da wir Deutschen ja schon zur Köterrasse erklärt wurden, könnte uns bald auch vor allen Gerichten das Schicksal des „armen Hundes“ beschieden sein.

  86. Na wir und unsere Nachkommen werden uns Dank socher Geistesgrössen wie dem gut alimentierten Wulf damit wohl noch einige Jahrhunderte beschäftigen bzw.
    evtl.geht es auch so schnell wie in der Türkei in der jetzt 1% Christen leben -Dank unserer Leitkultur Merkel
    Das ganze ohne Not und Sinn (wie zB in England ,Belgien ,Frankreich usw )-Nein ,rein hausgemacht
    Prost (also ganz ehrlich , ich versteh es einfach nicht …)

  87. (Ost) Berlin, der fruehere Sitz der SED/Stasi/Mauermoerder Regierung, zuletzt unter Honncecker
    scheint nur so zu wimmeln von 150 %igen eehem. SED Bonzen bzw. Gestalten mit deren idiologie noch
    31 Jahre nach deren unruehmlichen Ende durch Massenaufmaersche, die vor allem jn Leipzig begannen.

    Entscheidungen der Polit Oberen incl. OB Mueller SPD und seinen Senatoren die aus Linken=SED Nachf. , Gruenen und SPD gemischt sind, alles nahezxu identisch, hrer Idiologie entsprechend linksaussen und GEGEN D Interessen eingestellt, scheinen voller Geisel’s /Innensenator zu sein, die sich einen Spass drauss zu machen scheinen, jede, iher Idiologie kritische Meinung im Keime zu ersticken und die „TAeter“ die voll vom Grundgesetz gedeckt sind in uebelster Weise zu behandeln – diffamieren – verleumden, excakt wie sie es bis 1989 im untergegangenen „Soz.Arbeiter und Bauernstaat lernten.

    So ist es eine Erniedrigung, bei ihrer Meinung nach, oeffentlich eine Meinung oder Handlung zu zeigen, die in die Ruprik Dissident eingeordnet wird d,h, von ihrern vorgeschriebenen Denkmuster abweicht/

    von einer Tusnelda mit Kopftuch Rede und Antwort zu stehen, bzw. angeklagt zu werden.

    Kann sich jemand vorstellen, dass ein D Infidel, Mann oder Frau, diese gleiche Funktion in der Tuerkei ausueben kann?

  88. @ Tom62 3. September 2020 at 23:21
    @ Haremhab 3. September 2020 at 20:02 OT
    „Steht Nord Stream 2 vor dem Aus? Spinnt Merkel völlig…“

    nordstream ist wie femern ein privates unternehmen von investoren,
    die geld in was reinstecken und hoffen, mehr rauszubekommen.
    wenn die kaufmaennsich unsauber arbeiten also keine risiken abdecken,
    und das ding geht warum auch immer den bach runter, dann ist das pech.

    aber nur fuer die, ich hab da keine aktien drin, also ist es mir egal.
    es geht hier um geld, was andere hoffen, verdienen zu koennen.

  89. Liebe „aufgewachte“ Bundesbürger; Sorgt bitte mit dafür daß das links/grüne Gesindel mit seinen Kopfkranken Ideologien in der politischen und Meinungsbildenten Bedeutungslosigkeit verschwindet, denn erst danach kann man sich wieder den selbstreinigenden Effekten unseres Landes, des Volkes und der Kultur widmen. Wer Deutschland als das erhalten will was es einst erfolgreich war „muß“ wählen….
    Undzwar zwischen einer unkultivierten Ideologie des Sozialismus oder einer „Rechtsstaatlichkeit auf Basis einer Freiheitlich Demokratischen Grundordnung!“
    Beides zusammen geht ganz offensichtlich nicht konform, „denn in Demokratien sitzen Kommunisten im Parlament, im Kommunismus aber sitzen Demokraten im Gefängnis!“ ….und wie soll schon Alexander Solschenizyn gesagt haben; „Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert!“

  90. Was würde passieren wenn, bei Anwesenheit einer Kopfpamperstrulla im Verfahren, ein Kläger, Angeklagter oder Zeuge auf seinem Platz ein größeres Holzkreuz aufbaut? Müsste dieses, aus Gleichheitsgrundsätzen, vom/von der Vorsitzenden akzeptiert werden? Wäre, bei Ablehnung, eine Befangenheit zu attestieren? Ist doch spannend dieses auszuprobieren

  91. Wie kann man nur ein Kopftuch mit solchen Aufgaben vermischen?
    Ein Kopftuch ist für mich genau so schlimm wie eine Isis Fahne oder ein Hakenkreuz.
    Es symbolisiert meiner Meinung nach Verachtung und Bedrohung.

  92. onkel77 3. September 2020 at 20:50
    „Österreich hat eine muselmanische Ministerin. Schritt für Schritt kommt die Scharia. …“

    Die werden gerne als Show eingesetzt (Huch, was sind wir doch weltoffen usw.). Meist halten die sich aber nicht lange, weil sie sich unmöglich benehmen und dummes Zeug labern. Die lässt man dann, wenn es nicht weiter auffällt, in der Versenkung verschwinden. Da gibt es in Deutschland Beispiele.

  93. „In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“
    *************
    Genau, das kommt noch dazu, was sie qu’à Kopftuch im Kopf hat. Etwa die freiheitliche, demokratische Grundordnung? Hängt nicht in manchen Gerichtssälen ein Kreuz? Zweifel muß also erlaubt sein. Oder ist er etwa rasssistisch?

  94. Grüne Jusitzsenator Dirk Behrendt : … im Kopf und nicht auf dem Kopf …

    Damit verkennt der Grüne das eigentliche Problem:
    Das Kopftuch ist ein sichtbares Bekenntnis zu einer gewalttätigen politischen Ideologie.
    Das Wertesystem von jedem Mohammedaner (auch die ohne Kopftuch) ist definiert durch die kritiklose Verehrung vom Rassisten, Faschisten, Islamisten und Judenmassenmörder Mohammed als ihr Vorbild.

    Will der Grüne wirklich solche Leute als Lehrer (Politiker, Polizisten, Richter, …) in unserem Land haben?

    Ich möchte solche nicht hier haben.

    Faschisten raus!

  95. Das Kopftuch bedeutet auch: ich will Scharia statt unsere westliche Verfassung.

    Der Grüne Justizsenator Dirk Behrendt möchte Kopftuch, also die Scharia statt unserer Verfassung.
    Damit ist er ein Fall für den Verfassungsschutz.

    …..
    Umfrage 2016 unter Türkischstämmigen in Deutschland:

    Islam-Gebote (Scharia) stehen über unserer westlichen Verfassung
    – gibt die Hälfte der Türken in Deutschland zu.
    Die andere Hälfte betreibt Taqiyya
    oder sie sind im Herzen nicht mehr Mohammedaner, geben das aber aus Angst nicht zu, weil in dieser mörderischen politischen Ideologie der Austritt mit dem Tod bedroht wird (Apostasie).

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article156269271/Islam-Gebote-stehen-ueber-dem-Gesetz-findet-fast-die-Haelfte.html

  96. ikke 4. September 2020 at 07:13 größeres Holzkreuz

    Der Islam ist eine politische Gewaltideologie, vergleichbar mit Adolf, Stalin, Mao, … mit dem Unterschied, dass der Mohammed dazu auch noch die Religion missbraucht, was durchaus „erfolgreich“ ist: MohammedHolocaust270Mio ggü.
    RedHolocaust100Mio bzw.
    AdolfHolocaust6Mio

    Von daher müsste für eine Analogie Zeichen aus dem Bereich genommen werden, z.B. Hammer und Sichel oder Hkn-kreuz ….

  97. Wesentliche Fragen zur Multikulti-Ideologie in einem Video der welt.de

    ❓ Kann Multikulti überhaupt gelingen?
    ❓ Wie viel Multikulti wollen wir?
    ❓ Wie viel Multikulti können wir überhaupt schaffen?
    ❓ Westliche Werte und Multikulturismus, lässt sich das überhaupt vereinbaren?
    ❓ Wie Tolerant muss Deutschland sein?
    ❓ Was bedeutet Multikulti für unser Frauenbild?

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article156269271/Islam-Gebote-stehen-ueber-dem-Gesetz-findet-fast-die-Haelfte.html
    Eingebettetes Video etwas weiter unten, leider kein eigener Link, kein Autor etc,

  98. @ Packdeutscher 4. September 2020 at 06:10

    Die Kindsmörderin ist eine hellhäutige Blondine.
    Den Ältesten (11) ließ sie leben. In der „Bild“
    ist ein verpixeltes Foto mit ihm; was man sieht:
    So küssen nur perverse Mütter ihre Kinder!
    Der 11-Jährige ist übrigens braunhäutig.

    ++++++++++++++++++++

    Die Polizei fand die Kinder tot in der Wohnung im Stadtteil Hasseldelle auf. Es handelt sich um drei Mädchen im Alter von eineinhalb, zwei und drei Jahren sowie um zwei sechs und acht Jahre alte Jungen.

    Um 13.46 Uhr sprang die Mutter dann – rund 25 Kilometer entfernt – am Hauptbahnhof in Düsseldorf nach BILD-Informationen an Gleis 11 vor die S-Bahn 1. Laut einem Feuerwehrsprecher wurde die Frau zwischen zwei Gleisbetten geborgen. Sie überlebte schwer verletzt, steht im Krankenhaus unter Polizeischutz, ist derzeit nicht ansprechbar…
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/familiendrama-in-solingen-nrw-polizei-findet-fuenf-tote-kinder-72723032.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

  99. Manfred Rouhs:
    Möglich macht das der grüne Justizsenator Dirk Behrendt. Er will so schnell wie möglich weibliche Rechtsreferendare mit muslimischem Kopftuch auf den Anklagebänken des Landes Berlin zulassen.

    Und kriegt heute Unterstützung vom „Tagesspiegel“, genauer von Jost Müller-Neuhof, der nicht nur rechtspolitischer Korrespondent, sondern auch Syndikusrechtsanwalt der Zeitung ist, Müller-Neuhof:

    Früher oder später wird man auch in Berlin Lehrerinnen mit Kopftuch an die allgemeinbildenden Schulen lassen müssen – es sei denn, man erklärt die Stadt gerichtsfest zum permanenten kulturell-religiösen Krisen-, Konflikt- und Gefahrengebiet. Dafür gibt es keine Anhaltspunkte. Stattdessen wäre zu erwägen, was denn so schlimm sein soll, muslimischen Frauen samt ihren Kopftüchern den Dienst an Schulen und möglicherweise auch in Polizei und Justiz zu erlauben. Insbesondere bei der Polizei gibt es mutmaßlich Bereiche, in denen solche Begegnungen toleranzfördernd wirken können, letztlich zum Wohle aller.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/umstrittener-vorstoss-in-berlin-staatsanwaeltinnen-mit-kopftuch-koennte-das-nicht-ein-fortschritt-sein/26154320.html

    Erstaunlicherweise widersprechen die „Tagesspiegel“-Leser mehrheitlich: „Viele Jahrzehnte Kampf für Gleichberechtigung in die Tonne getreten. Glückwunsch“, meint Schnuffi. Müller-Neuhof ist auch Mitglied im Trägerverein des Presserats.

    Es wäre an der Zeit, dass das Erfurter Urteil von einem Kenntnisreichen auseinandergenommen wird (wo ist eigentlich Raddatz?). Denn das Verbot des Kopftuchs stellt nach Ansicht der Richter „einen unverhältnismäßigen Eingriff in die Religionsfreiheit nach Art. 4 GG“ dar, „sofern das Tragen des Kopftuchs – wie hier im Fall der Klägerin – nachvollziehbar auf ein als verpflichtend verstandenes religiöses Gebot zurückzuführen ist“.

    Dieses „religiöse Gebot“ gibt es bekanntlich nicht, es sei denn, man beruft sich auf die saudische Koranausgabe des Zentralrats der Muslime, in die Nadeem Elyas das Wort „Kopftuch“ geschmuggelt hat, „…und sie sollen ihre Kopftücher auf den Brustschlitz ihres Gewandes schlagen“ (Sure 24:31).

  100. Es stimmt zum Himmel!
    Sie stellen ca. 8 % der Bevölkerung, aber man gewinnt den
    Eindruck, als hätten sie das Land schon in der Tasche.
    Es gibt nur eine Forderung:
    Alle Anhänger einer gewaltaffinen Ideologie, Islam
    genannt, raus aus unserem Ländle !!!

  101. >>„In der multireligiösen Gesellschaft muss es darum gehen, was jemand im Kopf und nicht auf dem Kopf hat.“<<

    Stimmt grundsätzlich, nur zeigt das, was man AUF dem Kopf hat im Falle des religiös bedingten Kopftuches eben genau das, was man IM Kopf hat. Und das ist mit den Menschenrechten und der FDGO absolut nicht vereinbar.
    Dazu muss man nur im Koran nachlesen, um das zu begreifen…

  102. Ich glaube, der Staat steckt nicht aus naiver Unwissenheit das fremdländische Islammittelalter in die Richterrobe und Kopftuch, um über die Scheiß-Kartoffel zu richten, sondern er macht das mit voller Absicht und mit geplantem Ziel. Es geht darum, den Scheiß-Kartoffel-Deutschen zu zeigen, dass die nicht zu melden haben.

  103. Jammert doch nicht rum. IHR HABT DIE GRÜNEN DOCH GEWÄHLT!!! Berlin, ein gescheiterter MULTI – KULTI Hexenkessel. Aber abhängig vom Steuertropf. Habe jetzt erfahren, zwischen 35 und 40% MIGRANTENANTEIL. Und das ist unsere Hauptstadt!! HaHa.

  104. Wenn ich solche, im Mittelalter stehende Arschgesichter wie
    im Bild oben sehe, könnte ich nur noch kotzen !

Comments are closed.