Sebastian Münzenmaier: "Die Zeche zahlen die hart arbeitenden Bürger. Ein einziger unbegleiteter minderjähriger Flüchtling verbraucht die Einkommenssteuer von 19 Krankenschwestern, die in Vollzeit arbeiten!"

Nach den durch Brandstiftung verursachten Feuern im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos haben sich die führenden Parteifunktionäre der CDU/CSU und der SPD am Dienstagabend über die Aufnahme von 1553 Migranten aus den griechischen Außenlagern nach Deutschland verständigt. Schon vergangene Woche hatte Horst Seehofer zugesagt, 150 minderjährige, unbegleitete Migranten nach Deutschland zu holen.

Für den deutschen Steuerzahler enden die Zugeständnisse der Bundesregierung in einem völligen Kostencrash. Eine einfache Rechnung zeigt auf, wie tief die Bürger des Landes in die Tasche greifen müssen, um den grün-ideologischen Moralkurs der Regierung mitzutragen.

Millionenschwere Moralpolitik

Ein Blick in die bereits erhobenen Zahlen zu unbegleiteten, minderjährigen Migranten genügt, um den immensen Kostenfaktor zu errechnen, der die deutschen Steuerzahler in Zukunft belasten wird. In Schleswig-Holstein bezifferte das zuständige Sozialministerium 2017 die Kosten für die 1795 sogenannten MUFLs auf 105,2 Millionen Euro. Das heißt die 150 MUFLs kosten den deutschen Steuerzahler in einem Jahr 8.700.000 Euro pro Jahr. Auf eine Person heruntergerechnet kostete ein Migrant im nördlichsten Bundesland Deutschlands somit knapp 58.600 Euro in einem Jahr, im Monat kommen somit Kosten in Höhe von 4900 Euro auf den deutschen Steuerzahler zu.

Natürlich werden diese Kosten von den hart arbeitenden Bürgern getragen, die von ihrem Lohn einen immer größeren Teil Lohnsteuer abführen müssen. Laut Statista betrug der durchschnittliche Bruttolohn im Jahr 2019 knapp 3100 Euro. Das entspräche einem Satz von 431,08 Euro Lohnsteuer. Für die systemrelevanten Berufe des Feuerwehrmanns, des Erziehers und der Krankenschwester ergeben sich Lohnsteuerwerte zwischen 324 und 255 Euro im Monat. Bei einer Rechnung auf alle 150 MUFLs, die Horst Seehofer gerne nach Deutschland holen möchte, zeigen sich unfassbare Beträge: Alleine 1650 Durchschnittsverdiener sind mit ihrer bezahlten Lohnsteuer nötig, um die Kosten für die Merkel-Seehofer-Gäste zu decken. Die gesamte Lohnsteuer von 2850 Krankenschwestern würde in die Versorgung von 150 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen fließen.

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Münzenmaier konstatiert: „Viele Menschen fragen sich, warum von ihrem Bruttogehalt so wenig übrig bleibt und wo die ganzen Steuergelder hinfließen. Trotz Rekordsteuereinnahmen wird Deutschlands Infrastruktur immer maroder, Schulen können nicht renoviert werden, die Digitalisierung bleibt auf der Strecke und Rentner sammeln Flaschen aus Abfalleimern. Die Bundesregierung braucht unsere Steuern für ihren Migrationswahn. Die Zeche zahlen die hart arbeitenden Bürger. Ein einziger unbegleiteter minderjähriger Flüchtling verbraucht die Einkommenssteuer von 19 Krankenschwestern, die in Vollzeit arbeiten!“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

71 KOMMENTARE

  1. Und noch immer wachen die deutsche Schlafschafe nicht auf. Oder sind in der resignativen Duldungsstarre („da kann man doch nichts machen“).

    Ich war früher mal ein vehementer Kritiker von Welt-Marcel Leubecher, der früher – (amerikanischer GI x Deutsche) – mit seinem Halbnegertum punkten wollte. Der hat aber inzwischen, im letzten Jahr, seine Linie gefunden. Ich kann nur sagen: So geht das, Hut ab! Sein aktuelles Stück:

    Wieder hat die Bundesregierung mit einem Grundsatz gebrochen. Mit ihrer Entscheidung, rund 1500 Flüchtlinge von den griechischen Inseln einzufliegen – unabhängig davon, ob weitere Staaten mitmachen – hat sie ihre bisher gültige Position verworfen: nämlich dass nationale Alleingänge in der Migrationspolitik ausgeschlossen sein sollen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article215861044/Migration-Die-unabsehbaren-Folgen-des-deutschen-Alleingangs.html

    Es sind übrigens im aktuellen deutschen Alleingang nicht 1500 illegale Moslems, sondern 2750!
    (Afghanen, Iraker, Syrer) die Deutschland seit gestern, Dienstag (!) bereits aus Moria einfliegt. *https://www.rtl.de/cms/nach-feuer-in-camp-moria-109-hilfsbeduerftige-fluechtlinge-in-hannover-gelandet-4613852.html?Seibert hat das bestätigt (und wenn der was bestätigt, sind es noch weit mehr):

    Deutschland nehme 2750 Personen aus Griechenland auf, wie Regierungssprecher Steffen Seibert in einer Mitteilung bekannt gegeben habe. Die Zahl setze sich zusammen aus den 1553 Menschen aus 408 Familien, den bis zu 150 minderjährigen Migranten sowie weiteren Migranten, deren Aufnahme bereits geschehen ist oder in der Umsetzung befindet.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article215808886/Migranten-Union-und-SPD-sind-sich-einig.html

  2. Geld ist für Frau Dr Merkel und unsere Regierung das mit Abstand Unwichtigste überhaupt.

    Frau Dr Merkel verachtet sogar Geld und Finanzen und mit der Bestellung des ausgemachten Hamburger Vollidioten spuckt sie ihre Verachtung jedem Bundesbürger ins Gesicht.

    Ja sie weiß, dass ihre Panzerwagenkolonne jede Menge Geld kostet und das es auch nicht kostenlos ist, wenn sie mit dem Hubschrauber 25km fliegt, um auf einem von Scharfschützen bewachten Platz zu landen. Sie kann sich sogar vorstellen, dass die Fesstbanquette irgendjemand bezahlen muss und auch den kostenlosen Champagner. Aber sie ist natürlich überzeugt, dass dass ihr wegen ihrer Wischtischkeit zusteht.

    Ob der Steuerzahler deswegen geschröpft wird, ist ihr genauso egal wie die Energiewende, dessen Kosten sie nicht einmal ansatzweise begreift.

    Man sollte meinen, dass eine Regierung auf Kosten achtet, aber wir haben eine von Gott gesandte Kanzlerin, die höchstens darauf achtet, dass die Bordbar auf ihren einsamen Langstreckenflügen gut gefüllt ist. Wer von den Lesern jetzt der Meinung ist, dass man so keinen Staat führen kann: Sie haben recht! schauen sie einfach nüchtern das Ergebnis nach 15 Jahren erfolgreicher Regierungspolitik an. Sie werden staunen, was Frau Doktor Merkel alles nicht auf die Reihe bekommt

  3. Wie viele Steuerabgaben zahlen Poltiker, würde mich interssieren, selbst wenn es nur 1 Euro wäre, ist es immer noch Steuerzahlergeld, nicht mehr als Linke-Tasche -Rechte Tasche, o jetzt habe ich Rechts gesagt, dann muss Sie noc hzu finden sein

  4. @Eurabier 16. September 2020 at 18:17

    CO2-Steuer und Plaste-Steuer kommen 2021 hinzu. Alles wird dadurch noch teurer. Also mehr MWST und anderes.

  5. Offizielle Angaben der Kosten unbegleiteter Invasoren nach Ankunft im deutschen Sozialparadies:
    Im Bundeshaushalt sei 50 Mrd pro Jahr für die gesamte Invasorenschar aller Altersgruppen vorgesehen, mehr als der Wehretat.
    Selten bekommt man handfeste Zahlen der Belastung des Steuerzahlers für die mehr oder minder jugendlichen Mitleidserpresser, für die ebenfalls keinerlei gesetzliche, moralische oder christliche Verpflichtung zur Rundumbetüddelung des deutschen Volkes für nassauernde fremde Völkerangehörige besteht.

    Wenige konkrete Zahlen sind offiziell zu erhalten, aber hier:
    Das Hamburger Abendblatt berichtete am 24. Sept 2014 über die Antwort des Hamburger Senats über die Kosten von unbegleiteten „Flüchtlingen“, vermutlich auf der Grundlage von 315 betroffenen Jugendlichen in Hamburg. Nebenbei: Seit 2010 wurden in Hamburg bei 1255 angeblich jugendlichen Flüchtlingen medizinische Alterseinschätzungen vorgenommen, bei 829 Fällen wurde ein Alter von 18 oder älter festgestellt (Quote: rund 66 Prozent Lügner).

    Nach Bemerkungen über anderes kriminelles Verhalten der tatsächlich unter 18 jährigen ist im Schlussabsatz des Artikels geschrieben:

    Die Mehrheit der Flüchtlinge verhält sich laut Senat kooperativ und nimmt pädagogische Angebote an. Die Betreuung jedes Flüchtlings kostet pro Tag 237,89 Euro. Die Kosten entstehen laut Senat durch den hohen Personaleinsatz und zusätzliche „Kulturmittler“, die die Muttersprache der jungen Flüchtlinge sprechen.

    Pro Jahr sind es also für einen einzigen der abenteuerlustigen Stupsnasen mit Familienankervordergrund: 365 x 237,89 Eur = 86.829,85 Eur vom Steuerzahler.

    Eselsbrücke zum Wiederfinden des Artikels in Suchmaschine: Hamburger Abendblatt 236,78
    https://web.archive.org/web/20150129023515/https://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article132562394/Junge-Fluechtlinge-sollen-in-ehemalige-Polizeiwache-ziehen.html

  6. Läuft, nochmal gestern, per Ordre de Merkel:

    https://www.rtl.de/cms/nach-feuer-in-camp-moria-109-hilfsbeduerftige-fluechtlinge-in-hannover-gelandet-4613852.html?

    Habe ich da was verpasst? Vom Bundestag als „Herz unserer Demokratie“? Hat der da zugestimmt? Wurde das debattiert? Gibt es da einen BT-Bypaß? Ist der Bundestag schon lange tot und begraben unter seiner alleinigen Pflicht, EU-Richtlinien umzusetzen? JA! (98 Prozent aller im BT abgenickten Gesetze – denn „Gesetze“ kann die EU offiziell nicht erlassen, eben nur „Richtlinien“, die dann über die nationalen Parlamente verabschiedet werden MÜSSEN und in in nationales Rech zu transformieren, sind inzwischen, Deutschland ist da ganze vorneweg, EU-Richtlinien).

    Hat Merkel inzwischen ein Veto- und Alleinverfügungsrecht über Deutschland? An der (gebeugten) Verfassung vorbei?

    Ja!

  7. Anita Steiner 16. September 2020 at 18:21

    Wie viele Steuerabgaben zahlen Poltiker, würde mich interssieren

    Wenn ich als deutscher Politiker und Hinterbänkler rund 10.000 Euro Abgeordneten-Grundgehalt + x pro Monat verdiene, kann ich da ganz gelassen selbst einem deutschen Spitzensteuersatz von 42 Prozent entgegensehen.

  8. Wir hier bei PI sind die Placebo-Versuchsreihe bei der Verabreichung einer neuen Psychodroge, die seit Jahren der Bevölkerung in unterschiedlicher Dosierung verabreicht wird. Es ist keine Wahrheitsdroge, sondern das genaue Gegenteil. Wer erst mal eingestellt ist, erkennt die Unwahrheit nicht mehr.

    Aber wie wird sie verabreicht?

    🖤

  9. Die Automobilindustrie hat soeben den Abbau von zehntausenden Stellen in Deutschland verkündet, außerdem Werksschließungen. Dazu kommen noch erheblich mehr Arbeitsplätze, die bei den Zulieferbetrieben und dem Maschinen- und Anlagenbau wegfallen. In wenigen Jahren wird kaum mehr jemand da sein, der noch Steuern zahlen kann. Wenn schließlich nur noch Staatsbedienstete, Dienstleister und Sozialleistungsempfänger übrig sind werden als letzte Reserve die Spar- und Immobilienvermögen des Volkes enteignet. Wenn auch das aufgebraucht ist gibt es Bürgerkrieg. Danach, so hofft das Merkel-Regime offenbar, kann es endlich den Stalinismus wieder einführen.

  10. Als ich damals noch aktiv war hatte ich vorgeschlagen, dass man im Wahlkampf Plakate mit diesen Kosten für die Bürger druckt. Ob es was genützt hätte weiß ich nicht. Wäre es gemacht worden, wüßte man es.

  11. @ Babieca:
    2750 Feuerteufel & Fans nach dem Brand bis jetzt (18:37) scheint der aktuelle Stand zu sein und wurde heute Mittag auch in der Bandanzeige von ntv so bestätigt.
    Die GEZ-Lügenpresse wird natürlich alles daran setzen diese Zahl zu zerstückeln.
    Am Ende wird es „eine hohe vierstellige Summe“ sein, wie die Ober-Hexe von der SPD es GEFORDERT hat. Eine „hohe vierstellige Summe = 9999 Plus…
    Hat man wie 2015 Pisstorius bereits in H-Langenhagen gesichtet?
    Ein weiterer „heißer“ Flughafen scheint Kassel-Calden zu sein. Nix los (das war auch vor Corona schon so) aber „im Herz“ (ich nehme das Wortspiel gerne auf) von Deutschland…

  12. Zumindest kurz durfte gestern AfD Mann Bernd Baumann in die Kamera eines ÖRE Senders sprechen,
    kann also Niemand sagen, die AfD hätte nicht vor den Folgen gewarnt.
    In den Kommentar Spalten der online Medien WO und Focus zu den vielen Artikeln zum Thema machen sich die Leser Luft, zum Teil sehr drastisch, schon fast wie hier.
    „Nie wieder CDU wählen“ ist noch der harmloseste Spruch.
    Die Befürworter der Masseninvasion sind deutlich in der Minderzahl,
    zumindest bei diesen beiden Medien.
    Einer kommt sogar auf die Idee, aus dem Grundgesetzt ableiten zu wollen, das „wir“ alle Welt aufnehmen müssen.
    Schräg die Argumentation, das die „Familien“ ja bereits in Griechenland Asyl bekommen haben, und deshalb bei uns dauerhaft bleiben können. Was ist das den für eine saublöde Begründung?

  13. Bei uns und im Nachbarlandkreis hat es durch „Geflüchtete“ seit 2015 bestimmt bereits mehr als 20 Brände, zum Teil mit Totalschaden, gegeben.
    Alle Feuer wurden von den Kuff.n… selbst entzündet.
    Jüngst hat im LK Stade ein „junger Mann“ ein Feuer in der Unterkunft in Deiste entfacht,
    so das die Bewohner auf andere Unterkünfte verteilt wurden.
    Ein paar Tage später brannte es dann in Fredenbeck, dabei kam der Zündler, ich glaub, es war ein Sürer,
    selbst ums Leben.

  14. Irgendwo hatte ich gelesen, das allein in Köln ca. 7.000 Meschen eine bezahlbare Wohnung suchen,
    in ganz D mit Sicherheit ein paar hundert tausend.
    Diese Menschen werden von den Altparteien komplett ignoriert und im Stich gelassen.
    Täglich fahr ich an einem neu errichteten Mehrparteienhaus in HH Altona vorbei, kein Zutritt für Deutsche, alles für die Illegalen. Sogar mit Tiefgarage.
    Es brennt immer überall Licht, es sind immer alle Fenster offen.
    Schon mehrmals hat die Müllabfuhr dort mit großen LKW Sperrmüll abgeholt.
    Scheinbar halten die zur Verfügung gestellten Möbel nicht so lange,
    schlechte Qualität aus China? Oder was könnte der Grund sein?

  15. „Ob es sich beim Messerangriff vom Wochenende tatsächlich um den ersten islamistischen Terroranschlag in der Schweiz handelt, wie dies Sicherheitskreise vermuten, wird sich nur schwer klären lassen.“
    So heißt es im Text.

    Mann, Mann, Mann – Die Schweiz scheint auch nicht viel weiter als wir in Deutschland zu sein!

    .
    „In Morges (VD) kam es am Wochenende zu einer Messerattacke.

    Laurent Gillieron / Keystone
    Er erstach offenbar einfach ein Zufallsopfer. So ist es zumindest aus Sicherheitskreisen zu vernehmen. Ein türkisch-schweizerischer Doppelbürger ging vergangenen Samstag mit dem Messer auf einen 29-Jährigen Portugiesen los, der in Morges gerade ein Kebab-Lokal betreten wollte. Die Messerattacke endete tödlich. Bereits am Sonntag konnte die Polizei den mutmasslichen Täter auf offener Strasse festnehmen. Laut dem Westschweizer Radio und Fernsehen RTS hat der Mann die Tat gestanden.
    Es handelt sich um keinen Unbekannten. Schon 2019 sass der Mann wegen versuchter Brandstiftung an einer Tankstelle in einem Wohnquartier in Untersuchungshaft. Diese wurde mehrfach verlängert. Weil die Waadtländer Ermittler Hinweise auf einen jihadistischen Hintergrund feststellten, übernahm die Bundesanwaltschaft (BA) gemäss einer Medienmitteilung vom Mittwoch das Verfahren im Oktober 2019 und dehnte dieses auf eine mögliche Verbindung zum Islamischen Staat oder zu Al-Kaida aus.
    Im Juli 2020 wurde der Mann aufgrund eines psychiatrischen Gutachtens entlassen. Die Behörden machten ihm allerdings strenge Sicherheitsauflagen – unter anderem eine nächtliche Ausgangssperre, eine Meldepflicht und ein Waffentragverbot. Laut BA wurde bis zum Tötungsdelikt vom Wochenende kein Verstoss gemeldet, welcher eine erneute Haft gerechtfertigt hätte.
    Waffe der einsamen Wölfe
    Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) hat den Mann seit 2017 auf dem Radar. Ein terroristisches Motiv für die Tat vom Samstag wird nicht ausgeschlossen. Deshalb werden die Ermittlungen durch die BA geführt. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit den Waadtländer Behörden, der Bundespolizei und dem NDB. Recherchen von SRF weisen darauf hin, dass der mutmassliche Täter mit mehreren Islamisten vernetzt ist.
    Sogenannte «stabbing attacks» gelten als neue Form der terroristischen Taktik. Seit 2010 nehmen Messerangriffe radikalisierter Einzeltäter zu. Besonders betroffen sind Israel, Frankreich und Grossbritannien. Sie sind deshalb schwierig zu verhindern, weil sie – etwa im Gegensatz zu einem Sprengstoffanschlag – ohne jeden logistischen Aufwand ausgeführt werden können. Besondere Führungsstrukturen sind ebenfalls nicht notwendig. Dennoch werden die Attentäter im Nahostkonflikt als Märtyrer bezeichnet, was Nachahmer animiert, ebenfalls zur Tat zu schreiten.
    Das Messer als Waffe des «einsamen Wolfs» offenbart den schmalen Grat zwischen Terror und der Einzeltat eines Verwirrten. Wo endet der religiöse Fanatismus, wo beginnt eine psychische Erkrankung? Westschweizer Medien kolportieren Aussagen, wonach der mutmassliche Täter von Morges Selbstgespräche religiösen Inhalts geführt habe. Er habe abwechslungsweise von Befehlen «Allah» und «Satan» gesprochen.
    Herausforderung für den Rechtsstaat
    Nachrichtendienst, Strafverfolger und Gerichte bewegen sich in diesem Fall auf dünnem Eis. Bei den Ermittlungen dürfte es auch darum gehen, ob radikale Kreise im Hintergrund das angebliche psychische Handicap des Mannes für ihre Zwecke missbraucht haben. Ob es sich beim Messerangriff vom Wochenende tatsächlich um den ersten islamistischen Terroranschlag in der Schweiz handelt, wie dies Sicherheitskreise vermuten, wird sich nur schwer klären lassen.
    Ebenso heikel sind Überlegungen, ob die Tat mit dem erst in dieser Session verabschiedeten Bundesgesetz über Bekämpfung von Terrorismus hätte verhindert werden können. Es sieht erweiterte Möglichkeiten für präventive Zwangsmassnahmen vor. Diese können bereits vor einem eigentlichen Strafverfahren angewendet werden. Die Behörden sollen neu etwa die Möglichkeit haben, Gefährder, also potenzielle Attentäter, mit Fussfesseln zu überwachen. Im Extremfall kann nach dem Willen einer bürgerlichen Mehrheit aus SVP, FDP und CVP sogar Hausarrest angeordnet werden.
    Dies brachte der Schweiz die Kritik der Uno-Menschenrechtskommission und des Europarats ein. Deshalb wurde die Präventivhaft im Gefängnis schliesslich gestrichen. Auch die parlamentarische Debatte bewegte sich entlang grundsätzlicher Fragen. Die Linke kritisierte, den Kampf gegen den Terrorismus gewinne man eher mit dem kompromisslosen Schutz der Grundrechte als mit deren Einschränkung. Für die Mehrheit erlauben die neuen Möglichkeiten den Polizeiorganen, einen Anschlag möglichst zu verhindern. Das neue Gesetz muss nächste Woche noch die Schlussabstimmung überstehen.“
    https://www.nzz.ch/schweiz/morges-terroranschlag-oder-tat-eines-verwirrten-ld.1576945

  16. Hat eigentlich jemand hier eine Info über die gestrige Demo in Cottbus?
    Eigentlich hätte halb Cottbus auf den Beinen sein müssen.

  17. .
    .

    Siehe da.. US-Kolonie-Deutschland !
    .
    Deutschland ist doch nur eine besetzte Kolonie der Amerikaner. Deutschland war nie unabhängig.
    Wir müssen immer noch die Amerikaner fragen, bitten und betteln.
    .
    Was für eine ekelhafte Bunten-Regierung!
    .
    „Im Gegenzug werden die USA die ungehinderte Fertigstellung und den Betrieb von Nord Stream 2 erlauben“, ERLAUBEN!
    .
    Das Merkel-Regime will sich immer und überall mit deutschem Steuergeld freikaufen..
    .
    Aber immer gegen Trumpf hetzen aber selber keine Eier gegen Trump haben.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Nord Stream 2:
    .
    Bundesregierung bietet eine Milliarde Euro
    .
    zur Rettung der Pipeline

    .
    Den Weg für Nord Stream 2 freikaufen: Mit einem Milliardenangebot will der Bundesfinanzminister nach Recherchen der ZEIT die USA zum Umdenken bei der Pipeline bewegen.
    .
    Die Bundesregierung hat nach Recherchen der ZEIT mit einer Milliarden-Offerte versucht, die umstrittene Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu retten. Anfang August unterbreitete Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) seinem US-Amtskollegen Steven Mnuchin zunächst mündlich und später auch schriftlich den Vorschlag, Deutschland sei bereit, den Bau von zwei Spezialhäfen zum Import von Flüssiggas zu finanzieren. Über die Terminals in den Häfen Brunsbüttel und Wilhelmshaven wollen US-Firmen amerikanisches Gas nach Deutschland exportieren.
    .
    Für das Milliardeninvestment in die Spezialhäfen fordert die Bundesregierung allerdings ein weitreichendes Entgegenkommen der US-Regierung. „Im Gegenzug werden die USA die ungehinderte Fertigstellung und den Betrieb von Nord Stream 2 erlauben“, heißt es in dem schriftlichen Vorschlag aus Berlin. „Die existierenden rechtlichen Möglichkeiten für Sanktionen werden nicht ausgeschöpft.“
    .https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-09/nord-stream-2-ostsee-pipeline-finanzierung-olaf-scholz
    .
    Das Merkel-Regime haut das deutsche Steuergeld im Milliarden-Bereich Tonnenweise raus..
    .
    So schnell kann der kleine dt. Steuer-Malocher gar nicht arbeiten.
    .
    „Das Kostet nichts, das bezahlt der Staat!“
    .
    .

  18. Civey
    Laufende Echtzeit-Umfrage.
    __________________________
    CDU/CSU: 34,4%
    SPD: 16,0%
    GRÜNE: 16,5%
    FDP: 6,5%
    LINKE: 7,9%
    AFD: 12,5%
    Sonstige: 6,2%

    (Quelle: Civey)
    ___________________
    AfD wieder im Aufwind.
    „Moria“ lässt grüßen.
    In 12 Monaten wird der Bundestag gewählt.

  19. Die im Artikel erwähnten Beträge sind eher noch Kleinkram.

    Tatsächlich kostet die Durchfütterung von Kuffnucken Asylbetrügern nämlich z. Zt etwa 20 % des gesamten Steueraufkommens in Deutschland!

    Es werden ca. 5.000.000 asylbetrügende Ausländer hier durchgefüttert.
    Im Durchschnitt kostet die Durchfütterung 30.000 €/Jahr/Kopf.
    Macht 150.000.000.000 €/Jahr.

    Das gesamte Steueraufkommen in Deutschland (wegen Corona z. Zt. rückläufig) beträgt
    ca. 750.000.000.000€/Jahr.

    So und nicht anders sieht die Gesamtrechnung aus!

  20. Zuerst hab ich ja gedacht, der Seehofer lügt, wenn er in der Fragestunde im BT behauptet, dass die Mehrheit der Bürger will, dass diese Illegalen aus Moria hierher kommen.
    Aber dann hab ich eine kleine Umfrage bei Freunden, Nachbarn, Familienangehörigen, Verwandten, Bekannten gemacht – und siehe da: es könnte sein, dass er Recht hat!
    (die Befragten wussten alle, dass ich AfD-ler bin und mussten sich nicht „verstellen“)
    Das harmloseste war noch: „Da kann man eh nix machen und die AfD darf man ja nicht wählen, wegen Nazi und so“)

    Leute, ich sag euch eins: Der Zug ist schon lange abgefahren und uns erwartet nur noch der harte Aufprall. Ich werd meine „Aufklärungsversuche“ runterfahren und statt dessen meine ganze Kraft in Vorsorge setzen…

  21. INGRES 16. September 2020 at 18:39

    Ach das ist natürlich Unsinn, wie es damals bereist Unsinn gewesen wäre. Erstens ist es in diesem linksbraunen Staat lebensgefährlich solche Information dem Bürger per Plakat zugänglich zu machen. Zweitens werden die Plakate ja abgerissen.
    Man muß einfach einsehen, dass es keine Möglichkeit der Einflußnahme mehr gibt, weniger als es damals Chancen gegen Hitler gab. Die Sache wird sich aber bald von selbst entscheiden.
    Es ist zwar eine neue Art von (unerklärter) Diktatur. Aber sie kann nicht stabil bleiben. Es ist nichts geplant, das hat sich aus so was wie Merkel halt ergeben (wobei Merkel ja nur in der Phase der Vollstreckung aktiv war und ist), so wie damals eben ein Hitler sich ergeben hat, von dem es sicher nach Herkunft und Werdegang auch nicht erwarten konnte.
    Aber so was endet halt mit der totalen Zerstörung.

  22. GEWALT GEGEN POLIZISTEN

    Nur weil sie Polizisten sind, wird massive Gewalt gegen sie angewendet.
    Ein Riesen-Ermittlungsstab und 200 Beamte durchsuchen etliche Privatwohnungen, weil Polizisten in Handy-Chat-Gruppen Witze und Bilder austauschten. Die Beamten werden diffamiert, vorverurteilt und vom Dienst suspendiert, d.h. sofortiger Gehaltsstopp ohne jegliche Chance auf faire, rechtsstaatliche Verhandlung.

    Keiner von denen hat eine Vorstrafe, keiner ist „polizeibekannt“, keiner hat eine Gewalttat geplant oder gar ausgeführt.
    Aber es wird ein Eifer an den Tag gelegt, als ob es sich um eine Bombenleger-Bande handele.
    Mag sein, dass die Bildchen und Kommentare und andre Witze im Chat z.T. geschmacklos waren, aber Verhältnismäßig ist dieser Gesinnungskampf sicher nicht.
    Wie oft werden diese und andere Bilder auf Facebook und Co. zu finden sein, ohne dass etwas passiert?
    Aber die Polizei muss jetzt auf links umgekrempelt werden.
    Das ist ein ganz schlechtes Zeichen.
    Darüber sollte hier berichtet und kommentiert werden, oder?

  23. Eine aufschlussreiche Berechnung!

    Man wünschte sich, dass diese ziemlich entlarvenden Zahlen wirklich einmal wahrheitsgemäß über die Zwangs-GEZ-Medien dem (oft nur einseitig informierten) TV-Zuseher nachhaltig präsentiert würden.

    Denn dies wäre demokratische Aufgabe – auch eines Zwangsmediums,
    die finanzielle Belastung der Bürger für das Hereinwinken und Verweilen von Asylforderern zu dokumentieren. Das können die Bürger für acht Milliarden Euro, die sie jährlich zwangsweise abführen müssen, verlangen.

    Stattdessen gibt es durchweg bei den GEZ-Medien – vor allem über Asylforderer – fast nur einseitig emotional eingefärbte Informationen und keine umfassenden Sach-Informationen, damit sich jeder ein Urteil erlauben kann.

    Zahlreiche nachdenkliche Menschen bezeichnen dies als „Propaganda“.
    Es hat in Deutschland – historisch betrachtet – jede Menge Propaganda gegeben – vom 3. Reich angefangen bis zur DDR-Propaganda. Im demokratischen Staatswesen allerdings sollte Propaganda massiv geächtet werden: Der Bürger hat schließlich ein volles (neutrales!) Informationsrecht! Dieses Recht wird m. E. durch die GEZ-Medien beschnitten.

    Die schlimmste Propaganda gab es im 3. Reich, es wurde unsäglich gegen Juden gehetzt, gegen Andersdenkende und gegen angebliche „Reichsfeinde“ (Nachbarstaaten).

    ZITAT Goebbels *):

    „Das ist das Geheimnis der Propaganda: den, den die Propaganda fassen will, ganz mit den Ideen der Propaganda zu durchtränken, ohne dass er überhaupt merkt, dass er durchtränkt wird.“

    ZITAT ENDE

    *) Paul Joseph Goebbels (1897 – 1945)
    war einer der einflussreichsten Politiker im Dritten Reich und Hitlers Propagandachef.

  24. Babieca 16. September 2020 at 18:15
    Und noch immer wachen die deutsche Schlafschafe nicht auf. Oder sind in der resignativen Duldungsstarre („da kann man doch nichts machen“).
    ——————————–

    Sie all werden von den Merkel-Medien in Schach gehalten. Wehe sie scheren aus! Dann werden die Schafe geschlachtet!

  25. „Viele Menschen fragen sich, warum von ihrem Bruttogehalt so wenig übrig bleibt und wo die ganzen Steuergelder hinfließen.

    auch ein heftiger Schlag ins Gesicht der Steuerzahler ist, dass sich zu diesem Zeitpunkt ein nicht genannter Politiker der besseren Lebensart , der selbst durch Steuern finanziert wird, in der größten Krise nach Fünfundvierzig sich einfach mal so eine 4,125 Millionen Euro teure Villa mit 300 m2 Wohnfläche leistet und dafür sich noch 1,75 Millionen Euro leiht, während die Steuerzahler ernsthaft und wirklich von Existenzängsten, Geldsorgen und Kurzarbeit und nun auch noch Steuererhöhungen geplagt werden,

  26. Minderjährige sind bei unseren beiden Heuchlerkirchen besonders beliebt. Für diese gibts nämlich viel Knete.

  27. @ Tritt-Ihn 16. September 2020 at 19:00
    Civey
    Laufende Echtzeit-Umfrage.
    __________________________
    CDU/CSU: 34,4%
    SPD: 16,0%
    GRÜNE: 16,5%
    FDP: 6,5%
    LINKE: 7,9%
    AFD: 12,5%
    Sonstige: 6,2%
    ___________________
    AfD wieder im Aufwind.
    „Moria“ lässt grüßen.
    In 12 Monaten wird der Bundestag gewählt.
    ——————————————-
    Erstens: Das Kurzarbeitergeld wird bis Ende 2021 weitergeführt.
    Zweitens: Merkel könnte bis zur BT noch weitere 5 Mio. herein holen und keine Sau würde es interessieren.
    Drittens: Die AfD wird kaum mehr als diese 12,5% bekommen. Und selbst wenn sie 20% bekäme:
    Die linke Einheitspartei hat immer noch die Mehrheit.
    Viertens: Die einzige Chance für uns wären soviel Prozent für die AfD, dass ohne sie nicht regiert werden kann. Und D A S glaubt wirklich keiner! (Dank der Lügenmedien)

  28. koranablehner 16. September 2020 at 18:28

    Offizielle Angaben der Kosten unbegleiteter Invasoren nach Ankunft im deutschen Sozialparadies: Im Bundeshaushalt sei 50 Mrd pro Jahr für die gesamte Invasorenschar aller Altersgruppen vorgesehen, mehr als der Wehretat.

    Interessanter, nicht zu unterschätzender Aspekt. In der Bonner Republik trötete die Linken, Kommunisten, Schreihälse immer mit „Wenn es mehr für Soziales als für Rüstung gibt, sind wir dem Weltfrieden näher.“ Nun ja. Das gibt es inzwischen und seit Jahren:

    Der Sozialhaushalt Deutschlands 2020 (148,8 Milliarden) sprengt inzwischen alle Grenzen, der Verteidigungshaushalt (45,1 Milliarden) ist ein mickeriger Witz.

    Es gibt aber nicht „mehr Frieden“, sondern mehr Mord und Totschlag. Im eigenen Land. Hier die aktuellen Zahlen:

    https://www.tagesspiegel.de/images/tagesspiegel/24126284/1-format43.jpg

  29. Hitler-Bilder auf dem Handy werden jetzt härter bestraft als Kinderpornographie.
    Was für ein Rechtsstaat, was für eine Schande.

  30. Flüchtlinge in Nürnberg fordern bessere Lebensbedingungen
    Nürnberg, Bayern. Die Bewohner eines Flüchtlingsheims in Nürnberg fordern bessere Lebensbedingungen in ihrer Unterkunft. Ein neues Video zeigt eine völlig verdreckte Küche mit Ungeziefer hinterm Kühlschrank sowie jede Menge Unrat. Nun haben die Flüchtlinge einen Brandbrief verfasst. Weiterlesen auf infranken.de

    woher wissen die denn was ein brandbrief ist?

  31. Schon vergangene Woche hatte Horst Seehofer zugesagt, 150 minderjährige, unbegleitete Migranten nach Deutschland zu holen.
    ——

    …minderjährige, unbegleitete Migranten …

    Muahahaha

  32. Als Merkel 2015 auf einen Schlag 1,5 Millionen Moslems reinließ und 50 Milliarden Euro im Bundeshaushalt – der bis dahin strikt auf Kante genäht war und nicht einen Cent für deutsche Bürger übrig hatte – einfach mal so aus dem Ärmel schüttelte, kamen sich einige schon veralbert vor.

    Dem gnadenlosen Schulterschluß zwischen Merkelregierung und Öffentlich-Rechtlichen – Seibert hat da als käuflicher und korrupter Journalist eine wesentliche Scharnierfunktion (ja, ich kann auch Linkssprech 🙂 ) – ist es zu verdanken, daß das nie als bundesdeutscher Skandal hochkochte.

  33. AfD-Waehler 16. September 2020 at 19:06
    Zuerst hab ich ja gedacht, der Seehofer lügt, wenn er in der Fragestunde im BT behauptet, dass die Mehrheit der Bürger will, dass diese Illegalen aus Moria hierher kommen.
    Aber dann hab ich eine kleine Umfrage bei Freunden, Nachbarn, Familienangehörigen, Verwandten, Bekannten gemacht – und siehe da: es könnte sein, dass er Recht hat!
    (die Befragten wussten alle, dass ich AfD-ler bin und mussten sich nicht „verstellen“)
    Das harmloseste war noch: „Da kann man eh nix machen und die AfD darf man ja nicht wählen, wegen Nazi und so“)

    Leute, ich sag euch eins: Der Zug ist schon lange abgefahren und uns erwartet nur noch der harte Aufprall. Ich werd meine „Aufklärungsversuche“ runterfahren und statt dessen meine ganze Kraft in Vorsorge setzen…

    Mache ich ähnlich. Mein erster Schritt war mit 58 von der Arbeitsfront zu desertieren.
    Langandauernde Krankschreibungen, Reha, Erwerb von GdB50, 2 Jahre Alg-1 und dann mit geringen Abschlägen in die Rente.

    Ist tausendmal besser als für so eine „Solidargemeinschaft“ weiterzuarbeiten und weiterzuzahlen.

    Wer sich weiter für die reibungslose Finanzierung dieses „Staates“ abschindet macht sich mitschuldig. Lieber kassyrien, Sand im Getriebe sein und für Pannen und Kosten sorgen.

    Sollen die Linksgrünen alleine den Laden am Laufen halten und die Tröge der Bonzen füllen. Ich mache da nicht mehr mit.

  34. Mantis 16. September 2020 at 19:22
    Flüchtlinge in Nürnberg fordern bessere Lebensbedingungen
    Nürnberg, Bayern. Die Bewohner eines Flüchtlingsheims in Nürnberg fordern bessere Lebensbedingungen in ihrer Unterkunft. Ein neues Video zeigt eine völlig verdreckte Küche mit Ungeziefer hinterm Kühlschrank sowie jede Menge Unrat. Nun haben die Flüchtlinge einen Brandbrief verfasst. Weiterlesen auf infranken.de

    woher wissen die denn was ein brandbrief ist?

    Ich finde es menschenverachtend, daß da nicht jeder seine eigene Kammerzofe und seinen persönlichen Butler hat, die hinter ihm herräumen und herputzen.

    Deutschland ist doch ein reiches Land und kann auch das noch zahlen.

  35. @Johannisbeersorbet

    Was Sie glücklicherweise noch mit 58 gemacht haben, habe ich 2002 mit 32 Jahren getan und lebe seither wunderbar, habe in der Zeit etwas geerbt und in Steuerklasse 5 lebt es sich mit einer jungen erfolgreichen Frau in Steuerklasse 3 sehr gut…

    Die Gründe waren damals schon mit 32 Jahren die gleichen wie Ihre….
    Mir wird oft gesagt ich sehe wie Ende 30 aus und nicht wie 50…..

  36. Fairmann 16. September 2020 at 19:16
    Hitler-Bilder auf dem Handy werden jetzt härter bestraft als Kinderpornographie.
    Was für ein Rechtsstaat, was für eine Schande.

    Es muß einen Grund haben, daß dieses System so eine irrationale Angst hat vor allem was mit den 12 Jahren zusammenhängt.

    Da werden Gebäude abgerissen und Symbole verboten, als seien es zaubermächtige Voodoo-Zeichen. Schon ein falsches Wort oder eine falsche Armhaltung können Gefängnisstrafen nach sich ziehen. Ich weiß nicht ob das infantil, esoterisch, skurril oder nur krank ist.

  37. Linksgrüne Vollidioten bilden die uneinholbare Mehrheit in den Parlamenten und natürlich auch bei den Wählern!

    So ist die Lage! 🙁

  38. @Johannisbeersorbet

    Hinzuzufügen wäre, dass ich damals als IT-Administrator gut 7000€ Brutto hatte aber nur ~4000€ Netto behalten durfte…

    Dann noch MwSt. und all die anderen Steuern weg, kam ich auf gut 70-75% Steuern nach Brutto..

    Und tschüss, dachte ich mir, allein mit meiner Lohnsteuer ziehe ich eine Kreuzberger Familie mit durchs ganze Jahr…

    Nix gibts…. bis Heute arbeite ich nur maximal auf 450€ Basis…

  39. Dabei fällt mir ein, was haben eigentlich die Spekulantenverbrecher den Steuerzahler gekostet?
    Hat man die eigentlich allesamt enteignet und weggesperrt?

  40. Ich wollte das nur nochmal aus den semirumeiernden MSM rausfiltern, falls es irgendwem noch nicht klar ist: Auch bei den Moria-Brandstiftern geht Deutschland ganz allein den deutschen Weg der Hypermoral. Leubecher von der Welt:

    Wieder hat die Bundesregierung mit einem Grundsatz gebrochen. Mit ihrer Entscheidung, rund 1500 Flüchtlinge von den griechischen Inseln einzufliegen – unabhängig davon, ob weitere Staaten mitmachen – hat sie ihre bisher gültige Position verworfen: nämlich dass nationale Alleingänge in der Migrationspolitik ausgeschlossen sein sollen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article215861044/Migration-Die-unabsehbaren-Folgen-des-deutschen-Alleingangs.html

  41. Odinn 16. September 2020 at 19:44
    @Johannisbeersorbet

    Was Sie glücklicherweise noch mit 58 gemacht haben, habe ich 2002 mit 32 Jahren getan und lebe seither wunderbar, habe in der Zeit etwas geerbt und in Steuerklasse 5 lebt es sich mit einer jungen erfolgreichen Frau in Steuerklasse 3 sehr gut…

    Die Gründe waren damals schon mit 32 Jahren die gleichen wie Ihre….
    Mir wird oft gesagt ich sehe wie Ende 30 aus und nicht wie 50…..

    Herzlichen Glückwunsch – und weiterhin eine schöne Zeit. Was Sie ansprechen – das junge und gesunde Aussehen – ist ein weiterer Vorteil eines frühzeitigen Degagements von der Arbeitssklaventruppe.

    Wenn ich braungebrannt, fit und ausgeruht mit meinem Cabrio oder meinem Coupé allen grünen Miesepetern zum Trotz eine beaver patrol cruise unternehme fliegen mir auch die einladenden Blicke von durchaus noch recht ansehnlichen Chicks zu. Das ist deutlich besser als im Büro zu versauern.

    Schon alleine der Gedanke immer noch als geschundener Arbeitsgaul für dieses System den Bolandi machen zu müssen jagt mir einen Schauer des Schreckens über den Rücken. Wer rechnen kann erkennt, daß es Wahnsinn ist in Buntland weiter steuer- und sozialabgabenpflichtig die Melkkuh zu geben.

    Man wird ja nicht jünger und gesünder. Die fitten vitalen Jahren gehen für nichts dahin, solange man sie als ausgenutztes Arbeitstier verschenkt.

    Dann lieber noch ein wenig „gut und gerne“ leben so lange es noch geht.

    Man erhält weder Dank noch Gewinn dafür, wenn man sich bis zuletzt verheizen läßt.

  42. Babieca 16. September 2020 at 18:15

    Leubecher ist noch einer der Gründe für mein online Weltabo. Boris Kalnoky ist übrigens heute abend auf Phoenix, aber der ist ziemlich zahm geworden.

  43. Johannisbeersorbet 16. September 2020 at 19:37

    Leute, ich sag euch eins: Der Zug ist schon lange abgefahren und uns erwartet nur noch der harte Aufprall. Ich werd meine „Aufklärungsversuche“ runterfahren und statt dessen meine ganze Kraft in Vorsorge setzen…
    ————————————————————————————————————
    An diesem Punkt bin ich ebenfalls angelangt.Die sollen immer weiter schön rot-grün (oder schwarz, eh alles dasselbe) wählen in der Hoffnung es ist oder wird alles gut.Wenns dann irgendwann den großen Knall gibt und der eine oder der andere so langsam aus dem Schlaf erwacht wird es leider zu spät sein, kein zurück mehr.Sollen die machen was sie wollen.Von mir keine Unterstützung mehr !!!

  44. Da fiel kürzlich ein Kongo-Neger vom Baum. 65 Jahre alt.

    Er hatte es aber geschafft, irgendwie nach Doitscheland zu kommen.

    Jetzt bekommt er genauso viel Rente, wie ein Durchschnittsverdiener hier
    (mit 2.700 €/Monat Einkommen), der 40 Jahre in die RV eingezahlt hat.

  45. 300 Milliarden weniger Steuern,
    ich glaube fast 1 Billion an Bürgschaften,
    25 Milliarden,mehr an die EU,wegen dem Brexit,
    25 Milliarden,wenn nicht noch mehr an die Wirtschaftsflüchtlinge,
    X Milliarden für das Kurzarbeitergeld,auch wenn es der einzig wichtige Posten ist,
    dazu die weiteren Steuerausfälle,wegen der Massenarbeitslosigkeit, den
    Zuschüssen in die Sozialsystem,weil die sonst kollabieren,
    Und,und,und…
    Dies sind nur ein paar Posten,die mir ad hoc einfallen,
    ach ja, die 2,5 Billionen Schulden vergaß ich…
    Hat noch jemand Fragen? Ist Deutschland noch ein reiches Land,
    was sich alles und jedes leisten kann?
    Nein,wir sind am Arsch!

  46. Die sind so bescheuert, so bescheuert sind die, dass die sich nicht einmal über die Konsequenzen klar sind, so bescheuert sind die! Es ist überhaupt der Zeitpunkt gekommen, dass man denen in die Fr …

  47. Nicht nur Sozialschafe schlafen, in Bälde braucht Merkel uns immer mehr, nicht nur Steuern,
    wir sollen ja sagen zur Difinition der islamischen Kultur, zum Koran u. Scharia.
    Steinigen u. vom Kirchturm stürzen – nein – das nicht, von Verstand, Logik, Sachkunde aber weit entfernt.

  48. Babieca 16. September 2020 at 18:32; Soviel ich informiert bin, müssen die für ihre Abgeordnetendiäten ganz normal Steuern zahlen, wobei ich die Infos sehr in Zweifel ziehe. Die Frechheit ist aber die steuerfreie AufwandsPauschale, die die völlig ohne irgendwelche Nachprüfungen kriegen. Die ist fast so hoch wie die Diät und eben komplett steuerfrei. Es wird zwar gelegentlich mal so getan, als ob das nachgeprüft würde, das halte ich aber für eine absichtliche Fehlinfo. Auch wenn tatsächlich gewisse Mehrkosten anfallen, wenn man vor Ort leben muss, aber dieses Problem hat jeder Fernpendler ebenso, und der kriegt lediglich über 1000€ die er aber bis auf den letzten Doppelpfennig nachweisen muss eine Reduzierung des zu versteuernden EInkommens. Vor allem wird der dann damit belästigt, dass dieses oder jenes nicht anerkannt wird.

    eule54 16. September 2020 at 19:03; Schön wärs ja, wenns bloss so wenige wären. Aber allein 2015 sind doch schon über 7 Mio reintsunamiet, Nachdem im Januar bereits 2 Mio aus den Vorjahren zugegeben wurden. Es ist ja eine dauernde Übung, dass uns nur einer zugegeben wird, aber die 10 als Anhang nicht genannt werden.

    A. von Steinberg 16. September 2020 at 19:09; Von der Propaganda her unterscheiden sich unsere Medien ganz gleich ob staatlich oder privat nur mehr marginal von der Nazipresse. Fernsehen gabs ja damals noch nicht, bzw höchstens sehr selten. Nur sind die neuen Nazis alle halbwegs konservativen Parteien oder Einzelpersonen. Heute erst wieder grosse Hetze, die Polizisten und dann irgendwelche mir völlig unbekannte Bürgermeister die angeblich bedroht und angegriffen werden, so wie damals Zorro, Reker, und der Grüssaugust blubbert auch blöd rum.

  49. Blimpi 16. September 2020 at 22:30

    Hinzu kommen noch die inzwischen über 1.000.000.000.000 (1 Billionen) Euro Target 2 Guthaben Deutschlands bei den Euro-Ländern. Sie sind
    1. fristlos,
    2. ohne Verzinsung und
    3. unbesicherte
    Kredite für die Dienstleistungen und Waren Deutschlands in die Euro-Länder. Weil kaum realistisch ist, dass die Schulden an Deutschland je beglichen werden, ist es zutreffend, dass Deutschland seine Leistungen in die Euroländer verschenkt.

    Die Geldmenge als Papierstapel hat der Reaktionär in seinem ersten Video veranschaulicht. https://www.bitchute.com/video/IgA1OZsQuoip/
    100 Eur Schein ist 147mm lang, 82 mm hoch, 0,12 mm dick, wiegt 1,1 g.

    1 Million Euro sind 10.000 Scheine mit 11 kg und 14,465 Liter (Volumen ca Medizinball)
    10 Millionen Euro sind 100.000 Scheine mit 110 kg und 144,65 Liter (Volumen einer Badewanne)
    100 Millionen Euro sind 1.000.000 Scheine mit 1.100 kg und 1446,5 Liter
    1000 Millionen = 1 Milliarde sind 10 Mio Scheine mit 11 Tonnen und 14,465 m3 (Würfel mit 2,44 m Kantenlänge)
    10 Milliarden sind 100 Mio Scheine mit 110 Tonnen und Volumen von 144,65 m3 (Würfel mit 5,25 m Kantenlänge). Haben die 150 reichsten Menschen dieser Welt jeweils.
    100 Milliarden sind 1 Mrd Scheine mit 1.100 Tonnen und Volumen von 1446,5 m3 (Würfel mit Kantenlänge 11,3 m)
    300 Milliarden sind 3 Mrd Scheine mit 3.300 Tonnen und Volumen 4339,44 (Würfel mit 16,31 m Kantenlänge) (Bundeshaushalt Ausgaben waren in 2000: 244 Mrd; 2010: 304 Mrd; 2015: 299 Mrd, 2020:362 Mrd bei Abstimmung im Nov 2019, nach 2. Nachtragshaushalt mit Stand 16. Juli 2020: 509 Mrd)
    2,1 Billionen sind 23 Mrd Scheine mit 23.100 Tonnen und 30.376,1 m3 Volumen (Turm mit 24,37m x 24,37m Bodenfläche und 51,15 m Höhe) Das war in 2018 die deutsche Staatsverschuldung (des Bundeshaushaltes?) und damit doppelt soviel Geld wie Papiergeld in der Eurozone unterwegs war. Das war in 2018 nur der offizielle Haushalt. Verdeckte Staatsschulden in der Rentenversicherung haben ein Defizit von 2 Billionen für künftige Forderungen, bei der Pflegeversicherung ist Lücke von 700-800 Mrd.

    Alle Staatsverschuldung (Bund allein?) seien 8 Billionen Euro (2018). Bei der identischen Bodenfläche von 24,37m x 24,37m hat der 100 Euro Geldscheinturm dann eine Höhe von 194,86 m. Bei freiem Fall mit Luftreibung dauert der Flug von oben nach unten rund 7 Sekunden.

  50. Jaa, schon im letzten Jahr kostete uns dieser Migrationswahnsinn
    von Grünen, Gutmenschen und Deutschland verratenden Politikern
    ca. 50 Milliarden Euro, Tendenz steigend.

    Was bekommen wir dafür?

    O-Ton Nahles: „85 % sind Analphabeten“.
    Davon, wie die seit 2015 gelebte Wirklichkeit zeigt, ein
    Großteil Messerstecher, Kopfträger, Vergewaltiger, Arbeisscheue,
    die nur eins können, dem deutschen Steuerzahler lebenslang auf
    der Tasche zu liegen.

  51. Zusatz zu meinem vorherigen Beitrag:

    Und für deutsche Bedürftige ist kein Geld da.
    Ganz zu schweigen von unserer maroden Infrastruktur,
    kaputten Schulen, fehlenden Kitas usw, usw.

  52. Danke an AfD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Münzenmaier für die anschauliche Erläuterung von diesem SteuerMissbrauch.

  53. Buntland ist schon längst bankrott, aber so lange die Gelddruckmaschinen die Milliarden noch raushauen, geht die Asylparty weiter.
    Danke AfD für die Aufklärung.

  54. Ich weiß nicht, warum hier noch diskutiert wird, ob die Politik zum Wohl der BRD handelt.
    Es ist doch hinreichend bekannt, daß Merkel Deutschland zutiefst haßt und es in ein Bevölkerungsmischmasch verwandeln und in ihrer geliebten EU aufgehen (untergehen?) lassen will.
    Dann paßt doch alles!

  55. Und die VERARSCHE GEHT WEITER, IMMER WEITER. Wöchentliche Rechtsbrüche durch Doppelmoralisten und Heuchler auf allen Politebenen sind bekannt. Was ist wohl alles nicht bekannt? Na, die STAATSTRAGENDE Medienmaffia sorgt schon dafür das nicht alles ans Licht kommt. Dafür sorgt ausschließlich die AfD. Es müsste noch mehr aufgedeckt und veröffentlicht werden. Aber wie in NRW erlebt, kommen die Jungwähler und sorgen für den Aufstieg der GRÜNEN TERRORBRUT!. Weiter so! Das JAMMERN fängt bald an. WETTEN DAS?
    Unsere Regierung schafft es in einem Jahr 1 Millionen Flüchtlinge durchzufüttern; jedoch nicht nach 12 Jahren 1 Millionen Rentner aus der Armut zu holen.

  56. Die in den Video gezeigte , hat dann mal einen Kurzurlaub in Griechenland gemacht.
    KGE auf Lesbos, Youtuberin verscheucht die Tante
    https://www.youtube.com/watch?v=LoYN0cdA68g
    Sie gehört aber mit zu den Betrieben der Asylindustrie und Kirchen.
    Helmut Kohl sagte: Wir können die Zukunft nicht dadurch sichern, das wir unser Land als kollektiven Freizeitpark organisieren.
    Als Person mit geistig begrenztem Fassungsvermögen, die noch nicht im Leben produktiv gearbeitet hat verteilt Geld der Steuerzahler.

    Zitat KGE:„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf.“
    Sie sollten sich in Grund und Boden schämen. Es gab Zeiten, da wurden solche Personen wegen Staatszersetzung aus dem Verkehr gezogen. Das trifft auf die GRÜNE SEKTE zu.

Comments are closed.