Von PETER BARTELS | Journalisten waren schon immer was besonderes, meist was besseres. Denn natürlich haben sie immer alles vorher geahnt, gewusst, gewarnt. Am allerbesten aber konnten sie schon immer Wendehals: Was kümmert mich mein dummes Geschreibsel von gestern…

Denn Journalisten sind ja immer „dabei“, immer „dran“, immer „drin“. Mal in Lackschühchen und Smoking am „Oscar“-Fernseher im Hollywood-Hotel … Mal mit Pressehelm hinter der irakischen Front … Mal in Camouflage mit Pestmaske am Rande der Demo in Belarus; die Brüder von „Village People“ hätten ihre warme Freude!

Selbst die Matrone der Macht weiß immer noch nicht so recht, wie ihr geschah/geschieht: Da watschelt sie 30 Jahre immer vorneweg durch den Sozialistensumpf, schmettert sogar die Propaganda-Posaune und darf nach der „Wende“ den Wessi-Wende-Kanzler Kohl ohne einen einzigen Schuss aus dem Amt feuern; späte Rache für Erich, den SED-Nostradamus: „Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf!“ Und so geschah es: Die Ochsen wurden Untertanen, die Esel soufflierten der kinderlosen Mutti, sich 2015 die erste Million vollbärtiger Moslem-Kinder zu adoptieren. Uuund was sie fürderhin stammeln sollte, beispielsweise: „Wir schaffen das …“

Oder: Kernkraft? Weg! Windkraft her! Kosten? Eine Eiskugel; die Esel ahnten („pssst!“), dass die Kugel bald einen Zentner wiegen/kosten würde. Diesel? Weg! Die Esel wussten („pssst!“), dass die Ochsen bald per Pedes zur Maloche müssen. Elektroauto her! Die Esel wußten (pssst!“), dass schon Oma Duck vor 100 Jahren ihre E-Lissy wieder in die Scheune stellen musste (wie jeder zweite Ami auch), weil der Akku nicht mal richtig aus Entenhausen raus reichte… Und die schicken Bluff-Boliden von heute mit Ach und Krach von Hamburg nach Berlin schleichen.

Reden wir nicht von den Grenzen, die „Mutti“ und ihr Maizière vor fünf Jahren nicht zu schließen vermochten, als die Moslem-Massen kamen … Die man/frau jetzt aber über Nacht verrammeln konnte, obwohl das Corona-Virus (0,8 Mikromillimeter) gemütlich durch jede Masken-Masche tanzt, weil die „Maschen-Löcher“ eben 100 mal größer sind (nach dem Waschen noch größer!!). Und was machen die Esel? I-ah! I-ah! I-ah! Mehr noch: Sie küssen die Peitsche, die ihnen die Freiheit, die sie hatten, aus dem Buckel bleut.

Der eine (72!): „Auch ich empfinde Corona als außerordentlich ernste Bedrohung“, dann: „Gesetze … Gebote … Anordnungen … Der Staat befielt, der Bürger gehorcht. Als Untertan.“ Und: „Bayerns Söder sieht man die Freude am Durchregieren förmlich an. Zügel … Kandare … Schulmeistern – das ist Söders Welt…“ Und dann eiert er: „Lieber ist mir da der abwägende Minister Spahn, der sich und sein Tun infrage stellt. Spahn gibt mir … das Gefühl, ein mündiger Bürger zu sein.“

Je nun: Der Herr Journalist ist auch noch Vorstand einer „Kommunikationsagentur“, hat sogar schon mal Wahlkampf für Kohl gemacht … Und „Frau“ Spahn will ja nicht nur CDU-Chef/In, sondern auch der/die erste schwule Kanzler/In Deutschlands werden; Wowi hat’s als Berlins „SPD-Regierender“ doch vorgemacht …

Der andere (77!) eiert nicht:Jeder, der eine Maske trägt, hat die wichtigste Entscheidung seines Lebens getroffen. ICH WILL NICHT STERBEN … Leider gibt es Menschen bei Hochzeiten, Familienfeiern, die sich ohne Maske amüsieren. Sie küssen sich auf die Wange, tanzen eng. Sie flüstern sich ins Ohr. In … Hamm waren plötzlich 141 Personen infiziert nach einer Hochzeitsfeier …Wir müssen lernen, uns zu lieben mit Maske …  (Die) Maske … ist ein Zeichen von Liebe …“

Je nun! Je nun!! Dieser Herr Journalist ist nur noch „Postbote“. Und er weiß offenbar nicht, dass er irgendwann bald oder mal sterben m u s s! Mit oder ohne Corona. Weil das letzte Glas Grappa zuviel war … Weil die gemeine „German Angst“ auch durch Merkels Pesttüte kriecht … Weil ihn der Blitz beim Sch..ßen trifft … Darum bibbert er sich das „Stockholm-Syndrom“ herbei: Die Maske ist ein Zeichen von Liebe…

Corona, Pest und Cholera nochmal: Beide Herren Journalisten sollten sich ein paar Minuten Zeit nehmen für die Neurologin Margareta Griesz-Brisson im Video oben. Die hübsche, graublonde Dame sagt ihnen a l l e s über Corona. Heldin unter Hosenscheißern. Ach so: Neurologen sind zuständig für organische Erkrankungen des Gehirns, des Rückenmarkes, der Nerven und der Muskeln…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

71 KOMMENTARE

  1. „Selbst die Matrone der Macht weiß immer noch nicht so recht, wie ihr geschah/geschieht: Da watschelt sie 30 Jahre immer vor“

    Ich glaube den Zeitpunkt ihrer Erweckung sehr genau definieren zu können.

    Auch als stramme Sozialistin blickte sie neidisch auf die westdeutsche BRD und war sicherlich überzeugt, dass die deutschen Politiker mit Kohl an der Spitze und seinem Kabinett Übermenschen waren.

    Und dann lernte sie nach der Wiedervereinigung die Politiker kennen und erkannte sehr schnell: „die sind ja genauso dumm wie ich!“ Mit der Schlussfolgerung: „was die können, kann ich schon lange“ und so drängte sie nach ihrem ersten Ministeramt.

    Die Katastrophe nahm ihren Lauf.

  2. Ihr Erfolg basiert auf der Scheckbuchpolitik,die
    sie mal zur „Mächtigsten Frau“ der Welt machte.
    Auf Kosten des deutschen Steuerzahlers.
    Dann ihr Vollbeschäftigung auf Grund von Sklavenlöhnen.
    Dann kam noch die Umgarnung der Wirtschaft,die sie
    hochhob oder fallen liess,wie die Atomkonzerne.
    Der Deal mit den SPD beteiligten Zeitungen,und anderen Lügenmedien.
    Die Pseudomenschlichkeit,wo einige Auserwählte zu Asylgewinnlern wurden.
    Und ihr größter Coup, die Abschaffung jedweder Opposition,weil die
    ehemalige Oppositionspartei CDU,soweit nach links verschoben wurde,
    daß es keinen Unterschied,zu ihren ehemaligen Gegnern,SPD,Grüne Khmer, gibt.
    Das waren einige Handgriffe,einige Meucheleien von Politikern die aufbegehren wollten.
    Und eine DDR 2.0, wurde aus der ehemaligen,blühenden und freiheitlichen BRD.
    Mit Corona,wird der Prozess der Diktatur weitergeführt und verstärkt.
    Auch wenn man alle 4 Jahre ein Kreuzchen auf dem Wahlzettel machen darf,
    auf dem auch noch andere Parteien stehen,
    beinhaltet das nicht automatisch auch eine Demokratie.
    Ich hoffe nur,daß dieses Volk dennoch irgendwann erwacht,spätestens
    mit der Massenarbeitslosigkeit,den Pleiten und der Armut,könnte es soweit sein.
    In Spanien und Frankreich gärt es schon gewaltig,und auch hier,wird es irgendwann
    so sein,spätestens wenn die Menschen begreifen,daß es gerade mal 12-18 Monate dauert,
    von der Mittelschicht,in die Armut der Hartzler abzustürzen.
    Daran sollten auch alle mal denken!

  3. Armenien hat nach Kämpfen mit dem Nachbarland Aserbaidschan in der Konfliktregion Berg – Karabach den Kriegszustand ausgerufen.

    Aserbaidschan ist mit 89% Schiitischen Muslimen vertreten.

    Armenien ist ein Christliche geprägtes Land. Es wurde immer wieder von Muslimischen Eroberung bedroht.

    Sehr bekannt sind die Pogrome, der Volkermord der Türken an den Armenier, ab 1919.
    Unter einem Vorwand wurden die Menschen, ausgeraubt und bei Todesmärschen in die Wüste getrieben. Auf dem Marsch wurden viele bestialisch getötet.
    Von den Dingen wussten deutsche Diplomaten die nach Hause berichteten.

    Man kann annehmen, das diese Todesmärsche als Vorbild, für die Tötungen an Juden im dritten Reich, genommen wurden.

    Hoffentlich wird klargelegt, das Aserbaidschan seine Militäroperation unterlässt.

  4. Merkels „Wir schaffen das“ 🙁
    heißt, das Volk muß schaffen.

    BILD: Wären Sie persönlich bereit, bei sich zu Hause Flüchtlinge aufzunehmen?

    Merkel: „Auch wenn ich großen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen. Ich sehe es außerdem als meine Aufgabe an, alles zu tun, dass der Staat dieser Aufgabe so vernünftig wie möglich nachkommen kann.“
    https://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/wie-schaffen-wir-das-bloss-frau-merkel-42975340.bild.html

  5. Frauen hier, Frauen (wenn man die überhaupt so bezeichnen kann) da

    ein Vorschlag

    lasst die Frauen mit den Männern zusammen Sport machen, löst diese rassistische Trennung auf

    dann sieht die Welt und jeder emanzipierte Depp was Frauen wirklich können

  6. „Vote the Assholes Out“ – auch in deiner Unterhose ?

    Wie „PATAGONIA“ als Hersteller von Klamotten und Kram fuer eitle Edel-Aktivisten
    seine politische Meinung über Staat und Recht dem Kaeufer ungefragt mitverkauft.
    HAttps://www.rnd.de/wirtschaft/patagonia-wahlt-die-arschlocher-ab-us-modehersteller-greift-in-den-wahlkampf-ein-JJJ2D6ADOFBBXKSSGU32VUFP6Q.html

    HAttps://en.wikipedia.org/wiki/Patagonia,_Inc.

    PATAGONIA moechte seine unfunktionalen Polit-Parkas aber auch in Europa vertickern.
    Wer die buergerfeindliche arbeit der Anti-Trump-Aktivisten mit angeschlossener naeherei
    als selbst menschenfeind unterstuetzen moechte, kauft dort. WER NICHT, EBEN NICHT. *
    HAttps://eu.patagonia.com/de/de/store-locator/

    * Man kann diesen hinweis auf missbrauch als aufruf zum boykott verstehen.

  7. Menschen, die außerhalb einer demokratischen Kontrolle stehen,
    die mit uneingeschränkter Macht ausgestattet sind, gewöhnen sich an das Gefühl der Unfehlbarkeit.
    Solche Menschen sind meist von vielen anderen Menschen umgeben, aber sie sind immer einsam.

    Das habe ich über Stalin im Buch gefunden. Trifft aber auch voll auf Merkel zu.

  8. WÜTENDE TEUFELIN MERKEL
    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn%3AANd9GcT708ruYWn01jvxY9Zfdpn2LakjUybJLK3QBQ&usqp=CAU

    18.08.2020 14:23 Uhr – 02:30 min
    Versagt Deutschland nun doch?

    Ignorante Einzelne bringen alle in Corona-Gefahr

    Die Hälfte der Deutschen wünscht sich ein härteres Durchgreifen gegen Corona-Regelverweigerer, fast alle finden die Demos gegen Maßnahmen falsch.

    Das Problem:
    Eine Handvoll unvorsichtiger Personen reicht, um das Virus wieder zu verbreiten. RKI und Politik sind höchst besorgt.
    +https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Ignorante-Einzelne-bringen-alle-in-Corona-Gefahr-article21979841.html

    Merkel ruft zur Einhaltung der Corona-Regeln auf
    18.08.2020
    Zugleich sprach sie sich für ein konsequentes Durchgreifen gegen Maskenverweigerer aus.

    «Das ist eine Entwicklung, die so nicht weitergehen sollte, sondern die wir eindämmen sollten», sagte Merkel in Düsseldorf.

    «Wenn ich gesagt habe, die Zügel anziehen, dann meine ich, daß sehr konsequent die Regeln durchgesetzt werden müssen», sagte Merkel.

    «Ich bin da sehr dankbar, wenn Bußgelder verhängt werden auch für das Nichtragen von Masken oder ähnlichem. Das sind nicht einfach so Bagatelldelikte, sondern das sind immer wieder auch Gefährdungen der Mitmenschen.»

    «Auf jeden Fall können weitere Lockerungen aus meiner Sicht zurzeit nicht stattfinden», sagte Merkel.
    https://www.zeit.de/news/2020-08/18/steigende-corona-zahlen-klare-regeln-fuer-feste-gefordert

  9. Hört euch bitte an, was diese Ärztin aus Rumänien in den letzten beiden Minuten über die Diktatur des Proletariats und die uns bevorstehende Finanzdiktatur sagt.

  10. Die Neurologin Margareta Griesz-Brisson im Video ab 3:10, Sauerstoffmangel, CO2-Überflutung durch Maske

    Das kann ich technisch-physikalisch nicht nachvollziehen.
    Bei den üblichen Masken (OP, Stoff ohne Draht an Nase, …) gilt doch:
    – Die Volumenmenge bleibt gleich (0,5-2L pro Atmung)
    – es gibt keine Luftspeicherung durch die Maske
    – Die chemische Zusammensetzung vom Gas bleibt gleich, so ein Tuch unterscheidet nicht zwischen O2 und CO2
    – ok, Aerosole werden teilweise in beide Richtungen gebremst, wobei bei obigen Masken der Hauptluftstrom wohl ungefiltert seitlich an der Nase vorbei strömt.

    Ich bitte um Prüfung.
    Sollte ich mich täuschen, bitte ich um entsprechende Erläuterung.

  11. Wer unter seiner Maske nicht gernug Luft bekommt, kann ja ein paar Löcher reinschneiden. Die Mund-Nasen-Bedeckung erfüllt so immernoch ihren Zweck, denn der Träger gibt seine Untertanenschaft zu erkennen.

  12. Man liest und hört immer wieder, dass die Politiker „dumm“ seien.
    Das trifft auch seht oft zu, man schaue sich nur die (linken)“Quoten-Weiber“ im BT an, die die Natur, mit all ihren Gesetzen und die gesamten Naturwissenschaften verhöhnen und verlachen, und sie sind so dumm, dass sie unfähig sind zu merken, dass sie ihre Seele an den Teufel verkauft haben (Hauptsache die Kohle stimmt) und den Satanisten, mit all ihren Anführerinnen, hinterher kriechen, die beileibe alles andere als Dumm sind.
    Und das „Volk“? – dem ist’s scheißegal, die fühlen sich hinter ihrer Maske sicher („Ziehen sie gefälligst ihre Maske auf!!!)… dann kommt ja bald die „Impfung“ und alles ist wieder in Butter und als Belohnung, wählen sie sie, die Politiker, mit überwältigender Mehrheit wieder… und Klatschen und Grölen, was das Zeug herhält.

    Fazit: Jeder der glaubt, dass hier, in der BRD, noch irgendetwas zu retten ist… na ja!?
    „Die Hoffnung, ist die Letzte die stirbt“, wäre wohl in diesem Fall, BRD, an Zynismus nicht mehr zu überbieten.
    Es könnte allerdings auch Dummheit sein!?

    Ach ja, sehr wichtig, wer’s noch nicht weiß:
    „…es kann sein, dass Menschen, die sich MIT Maske infizieren, nicht GANZ so krank werden…“
    -Prof. Dr. Karl Lauterbach-
    bei Markus Lanz
    Das ist doch mal ne Aussage!
    Leute, tragt zwei oder mehr Masken! Es gibt doch noch Hoffnung!
    (ich beziehe mich nur auf die Aussage, des Prof.)

  13. Zu T.Acheles, 18:23:

    Ich denke, Sie irren.
    Vermutlich sitzen Sie gemütlich in einem Büro, ohne Maske!?

    Meine Erfahrung, da ich tgl. dieses Tuch tragen muss und körperlich sehr anstrengende Arbeit machen muss, habe ich sehr viel schwerer Luft zu holen als ohne Maske! Darüberhinaus schwitzt man über die Maße und erschöpft schneller, abends ist man „platt“, um es salopp zu sagen. Kopfschmerzen habe ich spätestens nach 2 Stunden und Schwindel durch den Sauerstoffmangel!
    Also was erzählen Sie hier für einen „zertifizierten“ Quatsch!?????

  14. Frankfurter Rundschau in Merkel verliebt 😛
    https://www.cdu.de/sites/default/files/media/images/780x439_artikel_slider/2020_05_06_merkel_lockerungen_cdu_de_0.png
    Liebe Angela Merkel, auch dieses letzte Jahr wird rum gehen, irgendwie.
    Kolumne von Richard Meng | 25.09.2020
    [(* 18. Juni 1954, Gelnhausen) ist ein deutscher Journalist.
    Er war v. Dez. 2007 bis Dez. 2014 Sprecher d. Berliner
    Senats unter Wowereit. Seit 1984 bei der FR. WIKI]

    Wie kann es nach der Merkel-Ära weitergehen?

    Herzliches Beileid, liebe Angela Merkel. Sehr viel anstrengender und ungewisser hätte das letzte Regierungsjahr nicht ausfallen können, das in diesen Tagen beginnt. Im Inland wird alles bei der Kanzlerin abgeladen, bis hin zu den Lehrerlaptops braucht es Gipfeltreffen. In der EU (siehe Belarus, Flüchtlinge oder Griechenland/Türkei) geht ohne die Ratspräsidentin Merkel gar nichts.

    Von den drei Aspiranten für den CDU-Vorsitz überzeugt niemand. Armin Laschet aus Nordrhein-Westfalen zieht bei den Menschen nicht. Zu pomadig, zu kleingestrickt, kein Charisma.

    Bei ihm(Merz) denken sie an der Basis: Endlich mal wieder einer, der so redet, wie die CDU früher immer war. Altbacken wirtschaftsliberal, klare Feindbilder, gehobenes Altherrenniveau. Freiheit statt Sozialismus – oder so ähnlich. Und nebenbei wäre sogar die Männerwelt wieder, wie sie mal war.

    Rot-rot-grün kann sich Merz nur wünschen

    Die CSU ist klug genug, ihren strammen Markus nur anzubieten, wenn er gerufen wird. Es gibt deshalb schon Leute in der CDU, die deshalb den aussichtslosen Norbert Röttgen zum Chef wählen wollen, weil der als einziger bereitwillig nach Nürnberg zu Söder fahren würde.

    Wie man es dreht und wendet: Hinter Merkel ist Tristesse.
    https://www.fr.de/meinung/kolumnen/angela-merkel-bundeskanzlerin-kandidaten-kolumne-merz-laschet-bundestag-wahl-cdu-spd-gruene-90052678.html

  15. Sehr geehrter Herr Roeff, 16:50

    Ihr Beitrag ist gar keiner, weil er des Inhalts entbehrt! Also warum schreiben Sie überhaupt?

  16. Mein Großvater sagte immer, „wer nix wird, wird Wirt und wer dazu zu blöde ist wird Journalist!“ Heut muss ich sagen er hatte 100% recht!

  17. OT

    Party- und Eventszene jetzt in Nürnberg

    In der Nürnberger Altstadt ist es zu einer Auseinandersetzung mit rund 80 Beteiligten gekommen. Zwei Gruppen aus von je 40 Jugendlichen hätten in der Nacht zum Samstag unter der Steubenbrücke aufeinander eingeschlagen und sich gegenseitig angebrüllt

    Etwa 20 weitere Jugendliche feuerten demnach die Prügelnden an, teilte die Polizei am Sonntag mit. Bei der Polizei gingen Beschwerden wegen Ruhestörung ein. Als die Beamten eingriffen, flüchteten die Beteiligten. 30 Personen konnten noch kontrolliert werden. Über mögliche Verletzungen oder den Grund der Auseinandersetzung war zunächst nichts bekannt.

    https://amp.focus.de/panorama/welt/massenschlaegerei-in-nuernberger-altstadt-80-jugendliche-pruegeln-sich-20-feuern-kontrahenten-an_id_12478197.html

  18. Ich habe seit dem ersten Tag des Maulkorb-Zwanges einen festen Grundsatz:
    Nicht mit mir!
    Daran habe ich mich bis heute gehalten und bleibe dabei, und morgens vor dem Spiegel habe ich ein gutes Gewissen.
    Weil dieser Maulkorb medizinisch unsinnig ist.
    Auch wenn es Contra-Kommentare geben wird: in Dresden bei PEGIDA werde ich solange nicht mehr teilnehmen, bis die Maulkorb-Auflage gekippt ist. Entweder Widerstand oder Einknicken vor dem Ordnungsamt.
    Trotzdem werde ich diesmal nach Dresden fahren, um mir ein Bild zu machen.

  19. @Jean-Paul-Marat 27. September 2020 at 18:43

    Wer nichts wird, wird Betriebswirt. Wer gar nichts kann, geht in die Politik.

    Beispielsweise CFR, KGE, Merkel, U. Leyen

  20. tban
    27. September 2020 at 18:56
    Ich habe seit dem ersten Tag des Maulkorb-Zwanges einen festen Grundsatz:
    Nicht mit mir!
    ======
    Haben Sie einen Attest?
    Irgendwann muß man ja in den Supermarkt oder ein Geschäft….

  21. Die Empfehlung, u.a. von Lauterbach, dass sich alle gegen Grippe impfen lassen sollten, ist sehr gefährlich und falsch.
    Deutschland bekommt nur ca. 25 Millionen Impfdosen.
    Diese reichen normalerweise für die Ü-60-Generation, Risikopatienten und für medizinisches Personal.
    Es gibt derzeit einen Ansturm vieler Ungefährdeter aus der Normalbevölkerung auf die Impfstoffe, so dass die 25 Millionen nicht reichen werden.
    Wenn viele Ü60-jährige nicht geimpft werden können, werden dort die schweren Grippe-Fälle auftreten, die Kliniken belasten und viele Ältere werden an Influenza sterben.
    Hier muss gesundheitspolitisch vorgesorgt werden und es dürfen nur die geimpft werden, die ein erhöhtes Risiko haben.
    Das könnte Spahns nächster Fehler werden.

  22. T.Acheles
    27. September 2020 at 18:23

    „Die Neurologin Margareta Griesz-Brisson im Video ab 3:10, Sauerstoffmangel, CO2-Überflutung durch Maske

    Das kann ich technisch-physikalisch nicht nachvollziehen.“

    Es ist sehr einfach zu verstehen. In der Beatmungstechnik gibt es den Ausdruck „Totraumvolumen“, das ist die Menge, die nachdem sie ausgeatmet wurde sofort wieder eingeatmet wird.

    Mit einer Maske erhöht sich das Totraumvolumen vor dem Gesicht, das heißt man atmet mehr Kohlensäure gesättigteh alte Luft an als frische Luft. Bei einem kleinen Atem Volumen ist der Faktor viel einflussreicher als bei einem großen Atem Volumen.

  23. Warum haben denn alle Angst vor Merkel? Die kann doch nichts und ist dumm.

    Wenn die Menge zusammenhält, kann man gegen Angie vorgehen. Nur so ist das Land noch zu retten. Aber sollte das Regime weg sein, will keiner dabei mitgemacht haben. So war es 1945 auch.

  24. ab 8.28 Sauerstoffmangel schadet dem Gehirn……………..
    Das hätte man bei Merkels Geburt beachten sollen…………………….

  25. @ MOD

    Liebe Moderation,
    auch ich weiß nicht , warum ich moderiert werden muss.

    Ich beleidige keine Kommentatoren, versuche sachlich Informationen beizutragen und schreibe meine Meinung meist ohne rassistische und sonstige Kraftvokabeln.

    Gebt mir mal einen Tipp bzgl. meiner Moderation oder besser noch, schaltet mich beizeiten frei.
    Freiheit!

    Danke!

  26. erich-m 27. September 2020 at 16:52
    Belgien schafft, das Masken tragen ab, geht ab sofort den Weg Schwedens.

    Stimmt nicht ganz so, siehe hier:
    https://www.vrt.be/vrtnws/de/2020/09/25/belgien-schafft-die-maskenpflicht-nicht-generell-ab/

    Aber unsere Städte- und Gemeindeväter und -Frauen hätten gern MEHR –
    https://www.rnd.de/politik/maskenpflicht-stadte-und-gemeindebund-fordert-ausdehnung-ZNTGW24TZ5XFTPIA256VOWMQRE.html

    „Erst verblödet man ein Volk, und dann kann man mit Ihm, was man will“
    Stimmt doch oder?
    Und wie war das mit dem Schaf –
    „Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vorallem erst einmal ein Schaf sein.“
    (Albert Einstein *1879 †1955)
    Und das Volk blökt !!!!! 80Mill. mal M Ä H ?!

  27. @ ghazawat

    Lieber ghazawat:
    Gut erklärt, das mit dem Totraumvolumen und die Erhöhung durch die Maske. Theoretisch auch richtig.
    Hinzu kommt die Erhöhung des Atemwiderstandes sowohl bei der Einatmung als auch bei der Ausatmung.
    Die Atemmuskulatur wird mehr angestrengt.
    Das dürfte theoretisch und auch praktisch bei Vorschädigung wohl noch problematischer sein.

    Aber in der Praxis spielt es bei halbwegs gesunden Menschen und insbesondere Kindern keine Rolle, weil die es problemlos kompensieren können.
    Im OP-Saal zum Beispiel arbeiten seit Jahren alle über mehrere Stunden mit Maske.
    In anderen Industriearbeitsplätzen noch unter sehr viel schwierigeren Atmungsbedingungen ( FFP 2-Maske, Atemschutzmaske, Atemgerät)

  28. Ich möchte Frau Margareta Griesz-Brisson nochmals für ihre aufrüttelnden Worte danken.
    Ich hatte das Video bereits gestern gepostet.
    Mich hat auch ihre Schilderung der Ceausescu – Zeit sehr aufgerüttelt und vor allem hat mich ihre tiefe Dankbarkeit Deutschland gegenüber tief berührt.

    Eine Dankbarkeit, die völlig überraschend und ungewohnt ist; schlägt uns doch von den heutigen Schutzsuchenden meist nur Verachtung, Haß und Gewalt entgegen!

    Ich habe bislang den Eindruck, daß sich kaum einer das Video angesehen hat.

    Schade.

  29. Vernunft13 27. September 2020 at 19:10
    ———————————————-
    Ein Attest habe ich mir erst seit Einführung der Bußgeld-Pflicht (1. September) prophylaktisch zugelegt, für alle Fälle. Aber erst ein Mal zeigen müssen.
    Etwas einfallsreich muß man schon sein, aber als gelernter DDR-Bürger …
    Ich bin hier bei weitem nicht der Einzige mit meiner Einstellung.
    Übrigens: wir Ostsachsen sind nicht umsonst als Granit-Schädel bekannt, bei uns wird ja auch Granit abgebaut.

  30. Fairmann
    27. September 2020 at 19:32

    @ ghazawat

    „Lieber ghazawat:
    Gut erklärt, das mit dem Totraumvolumen und die Erhöhung durch die Maske. “

    Man muss sich Ansatz Masken tragen gewöhnen. Lieber tief und langsam atmen, als schnell und oberflächlich.

    Dieselbe Problematik wird auch beim Tauchen wichtig. Der Schnorchel hat je nach Bauart ein relativ großes totraumvolumen

  31. Ich lasse meine Totaloppostion gegen die wohl unvermeidlichen Videos gern fahren, aber bitte, bitte, bitte: Man schreibe doch bitte stets dazu

    – worum es geht
    – wer da was sagt
    – wer das gemacht hat und wann
    – Spieldauer
    – Größe in MB

    Das wäre sehr nützlich für alle, die begrenztes Budget an Datenübertragung, Zeit und Geduld haben.

    Danke.

  32. Marie-Belen 27. September 2020 at 19:34
    ————————————————
    Ich habe bislang den Eindruck, daß sich kaum einer das Video angesehen hat.
    ————————————————————————————–
    Doch!
    Jeder Arzt, der sich weigert, Atteste auszustellen, sollte sich die Ausführungen dieser Neurologin mal ansehen.
    Ich habe von Fällen gehört, bei denen nicht mal Schwangere ein Attest erhalten haben.
    Und etwas gang Wichtiges: die Eigenverantwortung!
    Und die nehme ich für mich wahr. Ich werde mich nicht den Gesundheitsrisiken des Maullappens aussetzen.
    Das gibt zwar Konfrontationen im Verwandtschafts-Kreis, aber das tangiert mich peripher.
    In dieser richtungsweisenden Zeit werden keine Kompromisse gemacht.
    Amen!

  33. @ Barackler 27. September 2020 at 18:45
    „Grippchen-News: die erste Million Tote weltweit ist geschafft. Quelle: worldometer.

    sicher ne aufwendige arbeit fuer die firma o.,
    1mio obduktionsergebnisse zu sichten.

  34. ghazawat 27. September 2020 at 19:13 Totraumvolum
    T.Acheles 27. September 2020 at 18:23 Sauerstoffmangel

    Ja, daran habe ich auch gedacht, bei einem Taucher mit langem Schlauch oder Schnorchel (ohne Ausatemventil) ist das relevant.
    Aber bei einem Volumen von 0,5-2Liter Luft pro Atemzug beträgt das Totraumvolumen bei einer gängigen Stoffmaske doch unter 0,01Liter (der Bereich seitlich von der Nase), das ist doch zu vernachlässigen?
    Das habe ich oben gemeint mit „keine Luftspeicherung“.

  35. Kritik des Phallozentrismus Büro

    Mit Büro hast Du nicht ganz unrecht …
    Aber wenn ich die Maske mal ein paar Minuten in einem Laden tragen muss, finde ich es auch schon unangenehm.
    Also praktisch kann ich Deine Aussage nachvollziehen.
    Aber ob das wirklich Sauerstoffmangel durch die Maske ist?

  36. Gerade bei der Verwandtschaft gesehen, den Drecks Unterschicht Sender Sat1 Maulkorb Propaganda vom feinstem ,man sei assozial, wenn man keinen Maulkorb in der Öffentlichkeit trägt, nur ausgesuchte Vollidioten! Sofort zu erkennen, die Manipulation!

  37. Letztlich geht es um die Frage:
    kann die Maske (welcher Typus genau?) relevant viele Corona-Tote vermeiden?
    Es muss also Kosten/Nutzen ganzheitlich betrachtet werden.
    Weil dies sehr komplex ist, können nur seriöse Praxistest die Quote feststellen, um die damit Corona-Tote (oder schwere Verläufe) reduziert werden.

    Dazu kommen statistische Überlegungen:
    kostest ja nix und vielleicht hilft es ja… (was am Anfang einer möglichen Pandemie durchaus berechtigt ist).
    Und Verantwortung: angenommen, Politiker verzichten auf Maskenpflicht und im Nachhinein stellt sich heraus, das hätte geholfen, dann gibt es heftige Vorwürfe.
    Also alles nicht ganz einfach.

    Ich selbst gehe davon aus, dass
    * die „Pandemie“ vorbei ist.
    Das entnehme ich der Form der logistischen Funktion (wobei ich nicht verstehe, warum manche Länder (Spanien, Israel, ..) doch eine relevante 2. Welle bei Corona-Toten sichtbar ist)
    * und das die übliche Maske nichts bringt (ich kann nach Einführung der Maskenpflicht in Deutschland keinen entsprechenden Knick bei der Sterbekurve sehen).

    Aber das sollen Wissenschaftler genauer untersuchen.
    Ich möchte das auch nicht entscheiden (und verantworten).

    Ich finde keine fundierte, praxisorientierte Untersuchung für die Wirksamkeit von Masken.
    Stand April 2020 heißt es: Es gibt keine gesicherten Befunde, ob das breite Tragen von Hygienemasken bei der Eindämmung des Coronavirus hilft
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/coronavirus-was-masken-laut-studien-wirklich-bringen-ld.1550427

  38. Diese Masken sind wie Fahrradhelme.

    Profiradrennfahrer werden sich so einen Deckel aufsetzen, weil Vorschrift und weil vielleicht noch Sponsorlogo draufpaßt.
    Für Kinder mag das auch sinnvoll sein, die klatschen ja ganz gern mal hin, da dürfte es schützen.
    Erwachsene mit Fahrradhelm hingegen sehen aus wie Volltrottel und sind es wohl auch, Typ Günwählerschlafschaf.

    In etwa so ähnlich verhält es sich mit dem Maulkorb. Aufsetzen, wenn Zwang, ansonsten ohne, als freier Mensch.
    Daß die nicht viel bringen können merkt jeder Brillenträger: Die Gläser beschlagen. Also gehen die Ausdünstungen nicht etwa durch die Maske, sondern daran vorbei.
    Gut, die Weitergabe der Dünste mag etwas gehemmt sein, aber weil anständiger Mensch ohnehin nicht Mitmensch zu nahe tritt, wird das wurscht sein.
    Dagegen werden allerlei andere Keime viel vermehrungsfreudigen Spaß am Lappen haben, schön feucht-warm.
    Lauterbach hat darum ja schon strammen Riemen und jammert wegen Grippeimpfung.

  39. T.Acheles
    27. September 2020 at 20:08

    „Ich finde keine fundierte, praxisorientierte Untersuchung für die Wirksamkeit von Masken.
    Stand April 2020 heißt es: Es gibt keine gesicherten Befunde, ob das breite Tragen von Hygienemasken bei der Eindämmung des Coronavirus hilft“

    ich glaube dass es einen eindeutigen Konsens gibt wozu eine Maske dient und nicht.

    Die Maske schützt den Träger nicht. Die Maske verhindert aber dass man beim Husten oder Niesen größere oder kleinere Tropfen in der Gegend verbreitet.

    Sie hat de facto genau denselben Effekt, als wenn man in die ellenbeuge hustet oder niest.

    Gegenüber aerosolen oder Viren ist eine Maske ein offenes Scheunentor. Der Nachteil ist, dass sie den meisten Menschen eine falsche trügerische Sicherheit bietet.

    Wie in jeder Grippesaison reicht Abstand halten und nicht den gegenüber anhusten oder anniessen völlig aus
    Und natürlich händewaschen

  40. Der Immunologe und Talkshowpersönlichkeit Michael Savage sagt dass eine Maske für Viren so viel wirkt wie ein Drahtzaun um Mosquitos rauszuhalten.

  41. Gabriel Roeff 27. September 2020 at 16:50
    Herr Bartels- der letzte Absatz hätte gereicht. Das Geschwurbel davor- kann man getrost überlesen.
    —————————–

    Jeder nach seinem Geschmack! Ihnen fehlt der Sinn für aktive Poesie!

  42. Es gelten die Regeln wie bei jeder Infektion, seit der Frühzeit.

    -Abstand schützt. Ist leider nicht immer einzuhalten.
    -Isolation der Erkrankten schützt.
    -Quarantäne nach Einreise aus Endemiegebieten schützt.
    – Maske schützt bei Tröpcheninfektion. Nur zum Teil, aber immerhin.
    – Keine Massenveranstaltungen.
    – Keine unnötigen Reisen. Heute schwer umsetzbar.
    – Schutz der Alten und Schwachen ist besonders wichtig.
    – Das Leben muss weitergehen, sonst bleibt die Ernte aus und Hungersnot verschlimmert die Sache.
    – Neu ist lediglich das Impfen.

  43. OT:
    Sorry, ich weiß nicht, bei welchem Thema ich darüber schreiben soll….
    Die Kinder durften heute noch mal wählen.
    In Bonn, Aachen und Wuppertal werden die Grünen, nach der Stichwahl, die Bürgermeisterinnen stellen.
    Mir ist schlecht. 🙁

  44. Ich habe der Firma Fromm Kondome vorgeschlagen, ihr Produkt so zu verlängern, dass man das Gummi vom Glied durch die Kimme hinten, über den Kopf ziehen kann. So klappen dann auch wieder Familienfeiern über 50 Personen. Der entstehende mögliche Sauerstoffmangel im Hirn wirkt sich überhaupt nicht merklich negativer auf die Partygäste aus. aus. Die neue Normalität.

  45. T.Acheles 27. September 2020 at 18:23
    Die Neurologin Margareta Griesz-Brisson im Video ab 3:10, Sauerstoffmangel, CO2-Überflutung durch Maske

    Das kann ich technisch-physikalisch nicht nachvollziehen.
    Bei den üblichen Masken (OP, Stoff ohne Draht an Nase, …) gilt doch:
    – Die Volumenmenge bleibt gleich (0,5-2L pro Atmung)
    – es gibt keine Luftspeicherung durch die Maske
    – Die chemische Zusammensetzung vom Gas bleibt gleich, so ein Tuch unterscheidet nicht zwischen O2 und CO2
    – ok, Aerosole werden teilweise in beide Richtungen gebremst, wobei bei obigen Masken der Hauptluftstrom wohl ungefiltert seitlich an der Nase vorbei strömt.

    Ich bitte um Prüfung.
    Sollte ich mich täuschen, bitte ich um entsprechende Erläuterung.
    —————————-

    Durch die Maske entsteht wechselseitiger C02-Überdruck und 02-Unterdruck in der Lunge, der sich im Blut widerspiegelt. Nicht sehr groß, aber für die empfindlichen Gehirnzellen spürbar. Es wird interessant werden zu verfolgen wie viele verfrühte Demenz auf diesen Maskenwahnsinn von 2020 zurückzuführen sein wird.

  46. Inzwischen gegen die ersten Hexenjagden auf Ärzte los, die aus ihrer eigenen fachlichen Expertise Masken für Maskerade halten und ihren Patienten Atteste ausstellen, die sie von Masken befreien. Z. B. dieser Zahnarzt in Offenburg (Sitz des Burda-Konzerns, dessen Chef-Lobbyist in Berlin Daniel Funke ist, der Herr Spahn, also der Gatterich von Frau Spahn *https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/politik/spahns-ehemann-lobbyiert-jetzt-fuer-burda-seitenwechsel/).

    So läuft das gerade in Offenburg:

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/offenburg-corona-razzia-arztpraxen-wegen-masken-attesten-durchsucht-73087864.bild.html

    Auch gegen Gastronomen geht die staatshörige Presse in Stellung. Z.B. gegen diesen Mann:

    – „Wir bitten Sie in unserem Restaurant KEINEN Mundschutz zu tragen.“
    – „Willkommen in der alten Realität.“

    https://restaurant-seehof.de/#willkommen

    Die Stuttgarter Zeitung ist (hinter Zahlsperre) empört:

    Warum Corona-Gegner einen Wirt aus der Region feiern

    *https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.land-aktualisiert-coronaverordnung-verschaerfte-maskenpflicht-fuer-gastronomie.1d8d3f85-9b0c-46a5-8cef-88ca7c9256c4.html?reduced=true

  47. Und noch etwas schützt:

    Ein gutes Immunsystem!!

    90% der unter 65-jährigen und damit der Arbeitsbevölkerung, dürften die Infektion mit Corona problemlos überstehen.

    Problematisch ist die Infektion besonders für die über 70- 80-jährigen.
    Davon gibt es in unserem Sozialstaat mit guter Gesundheitsversorgung sehr viele.
    Die gilt es zu schützen.
    Aber wir können nicht jeden retten, ein gewisses Risiko muss man eingehen.
    Das Leben ist endlich, besonders wenn man über 80 Jahre alt geworden ist.

  48. Zensus 27. September 2020 at 20:07

    Gerade bei der Verwandtschaft gesehen, den Drecks Unterschicht Sender Sat1 Maulkorb Propaganda vom feinstem, <man sei assozial, wenn man keinen Maulkorb in der Öffentlichkeit trägt

    Ja. Darauf läuft die ganze Maskenpropaganda raus; das hat sich (wie zwinge ich die Untertanenen unter die Maske?) nach monatelangem Rumtasten nach der aktuellen Politlinie gegenüber den Einheimischen als ein unschlagbares moralisches Erpresserscheinargument erwiesen, das längst von Fakten abgekoppelt ist („Ich will aber, daß meine Untertanenen Maske tragen! *Aufstampf!* Ich will nicht, daß sie rational dagegen argumentieren!“)

    „Wenn du keinen Gesichtslappen trägst, bist du asozial, egoistisch, ein schlechter Mensch und ohne Rücksicht auf das Kollektiv. Vermutlich bist du dann auch gegen den Weltfrieden, Genosse!“

    *drohender Unterton*

  49. Wolfgang Clement (SPD) ist gerade mit 80 gestorben. An, mit oder gar – *huch* – ganz ohne Corona? Nämlich an Krebs?

  50. OFF TOPIC betr. Wolfgang Clement
    ZU:
    Babieca 27. September 2020 at 21:37
    ZITAT:
    „…. Nämlich an Krebs?….“
    ZITAT ENDE.
    ————————————————–
    Ja, Krebs war die Todesursache.
    Leider verstarb Wolfgang Clement an LUNGENkrebs.
    Er war übrigens starker Raucher.
    ——————————————————————–

    ZUM THEMA hier:
    Besten Dank an Herrn Bartels für diese Infos.
    Es ist der „Matrone der Macht“ und ihren Zujublern unbekannt:
    >> EIGENVERANTWORTUNG.
    Bevormunden – das kann sie. Schließlich ist sie bei der SED in die Lehre gegangen.

  51. Kritik des Phallozentrismus 27. September 2020 at 18:40
    Sehr geehrter Herr Roeff, 16:50
    Ihr Beitrag ist gar keiner, weil er des Inhalts entbehrt! Also warum schreiben Sie überhaupt?

    Damit Herr Bartels endlich Artikel schreibt, die einen vernünftigen Inhalt haben.
    Der Mann liest wohl sich gern, aber das furchtbare Bartels Geschwurbel ist -wie immer- nervend- und: Mit keinem Wort geht wer auf die Ausführungen der Frau Griesz-Brisson ein.

  52. OT

    STICHWAHL FÜR DEN OB IN GT

    Trotzalledem seriös: bisheriger OB Henning Schulz, CDU

    DIE IRREN IM AUFWIND

    Total unseriös: Egozentriker Norbert Morkes, Gründer der
    1-Mann-Partei* BfGT, Bürger für Gütersloh, HAT GESIEGT!
    Obwohl 1951 geb. macht er immernoch auf Jugendlicher,
    von Beruf Sohn, Erbe, Erbschleicher, Mitgiftjäger u. Hausmann,
    Selbstbezeichnung: Kulturmanager. Imgrunde ein rot-grüner Idiot,
    der aber immer im Mittelpunkt stehen möchte, daher seine
    eigene „Partei“ gegründet hat.

    Die AfD-GT soll auch dazu aufgerufen haben,
    den Selbstdarsteller & Narzißten Morkes zu wählen.

    „Es war ein legaler Vorgang, es war alles rechtens“, sagte Nobby Morkes (BfGT). Es stelle sich aber die moralische Frage. Den Fraktionen in Thüringen gehe es nur darum, an die Macht zu kommen. Die CDU hätte sich im dritten Wahlgang enthalten müssen, damit Bodo Ramelow (Linke), gewählt worden wäre, sagte Morkes. Sofern die AfD in Gütersloh in den Rat gewählt werden würde, „muss man sich im Rat und in den Ausschüssen mit ihr auseinandersetzen“. Eine Zusammenarbeit komme für die BfGT nicht in Frage. Morkes verwies darauf, dass nicht alle Mitglieder dem rechten Flügel von Björn Höcke zuzuordnen seien. Jedes AfD-Mitglied müsse sich überlegen, ob das, was die Bundespartei vertrete, mit dem eigenen Gewissen vereinbar sei.
    +https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/4161736-Guetersloh-Was-Guetersloher-Politiker-zur-AfD-sagen

    Stichwahlbeteiligung nur rd. 38%
    https://wahlen.regioit.de/2/km2020/05754008/html5/Buergermeisterstichwahl_NRW_218_Gemeinde_Stadt_Guetersloh.html

    Vor 20 J. schon bezeichnete er in der Ratsversammlung vier deutsche
    Arbeitslose mit „Ausschuß“. Nun, Morkes ist nur ein verlogener linker
    Clown, Tagedieb u. Nichtsnutz.

    Sein Wahlplakat glatt gelogen. Keiner ist mehr
    abgehoben als dieser rot-grüne Soziopath:
    https://lh3.googleusercontent.com/proxy/I8YF1ruGsy8LRQei5GA3kuQOJyk97_O5cgl7NzfiDyp7xA-Hj646aLgY-SgLseO92Yp83MzAPGimTpuw7Ue7dw_TvXK8Jj6F6kKQmIsKK05Rx2yzHNSR1L2DPVResgGP8KYjwvI6zWYh4N2Uw3H2YPAxMXWGxIGELFQbPPgZsExvFg

    DER KINDERGARTEN MACHT POLITIK
    Die jungen BfGT-Politikerinnen Ioanna Ziarra, Kelly Seibel,
    ++Lara Morkes, Sarah Alawuru(Negerin) & Natalia Gadomski.
    +https://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/22842781_Kandidatin-der-BfGT-Schuelerin-will-juengstes-Ratsmitglied-in-Guetersloh-werden.html

    +https://wahlen.regioit.de/2/km2020/05754008/html5/Ratswahl_NRW_210_Gemeinde_Stadt_Guetersloh.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    *Der Verein BfGT Bürger für Gütersloh e. V.
    hat zur Zeit 124 Mitglieder (Stand 31.07.2020)

    Verein Bürger für Gütersloh e.V. Kommunalpolitisch
    tätiger Verein in Gütersloh +http://www.bfgt.de/
    mit Vorzeigenegerin Sarah Alawaru, Gütersl. Rap-Nachwuchs
    +https://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/guetersloh/Hip-Hop-Festival-liefert-tolle-Show-4bb361a4-a116-412e-9d25-be565fbe59fe-ds

    Als parteiloser Bürgermeister ist NOBBY…
    +http://www.bfgt.de/index.php/BfGT-Infos/Mitglieder/42-1

  53. ghazawat 27. September 2020 at 16:56
    „Selbst die Matrone der Macht weiß immer noch nicht so recht, wie ihr geschah/geschieht: Da watschelt sie 30 Jahre immer vor“

    Ich glaube den Zeitpunkt ihrer Erweckung sehr genau definieren zu können.

    Auch als stramme Sozialistin blickte sie neidisch auf die westdeutsche BRD und war sicherlich überzeugt, dass die deutschen Politiker mit Kohl an der Spitze und seinem Kabinett Übermenschen waren.

    Und dann lernte sie nach der Wiedervereinigung die Politiker kennen und erkannte sehr schnell: „die sind ja genauso dumm wie ich!“ Mit der Schlussfolgerung: „was die können, kann ich schon lange“ und so drängte sie nach ihrem ersten Ministeramt.

    Die Katastrophe nahm ihren Lauf.

    ————————————————————————————————————-
    Sehr gut ! Genau so wirds gewesen sein !!!

  54. Sehr geehrter Herr Roeff,

    Guten Morgen (auch an die Moderatoren!)!

    Die zwischen den Zeilen oszillierenden Inhalte gepaart mit überbordender poetischer Phantasie bei Herrn Bartels, das ist es, was den Journalisten Bartels gegenüber eindimensional schreibenden Journalisten auszeichnet. Dazu benötigt man natürlich als Leser mehr Konzentration und Liebe als ein flacher Text, der so herunterkonsumiert wird.

  55. Merkel „wir schaffen das“ Sie hat garn nicht mitgeschafft, Sie hat nur Angeordnet oder befohlen,
    oder hat Sie Jemand beim Wickeln eines Vollbartkindes in einen Flüchtlingsheim gesehen?
    Was Sie schaffte , und das besonders gut , die heuchlerische Nächstenliebekeule zu schwingen, und mit Hilfe
    der untergebenen MSM und Staatsmedien die grösste-Schlafschafherde Europas an eine Gebirgskannte
    zu treiben, wo Sie sich freiwillig hinunterstürzen,Quasi in den Kulturellen
    christlich abendländischen Selbstmord zu treiben

  56. Es ist doch das alte Lied, weswegen ich die Eigenbezeichnung „sapiens“, die sich unsere Art der Homo selbst gab, als töricht, selbstverliebt und maßlos selbstüberschätzend halte. 85% der Menschen lassen sich durch die illegitimen Kommunikationsmittel der schwarzen Rhetorik verwirren, das ist bewiesen.

    Ich halte den Großteil der Hinterherlaufenden wirklich für so blöde, die machen das nicht bewusst. Das sieht man am Umgang mit der Achmachmamuddi-Sekte (oder wie die heißt).

  57. Über den Sauerstoffmangel hatte ich auch mal was geschrieben. Beim Einkaufen bin ich ganz ruhig und müde. Müßte ich das Dingen den ganzen Tag tragen, ginge es nicht, weil ich immer Frischluft brauche und meine Lunge hat ein überdurchschnittliches Volumen. Kinder in Schulen mit Maske dürften sich nicht anders fühlen. Darunter meine Nichten, mein Neffe…

    Das war ein sehr bewegendes Video einer ganz tollen Ärztin!

Comments are closed.