Am Sonntag war bei Anne Will der Brand in Moria Thema – und die Frage, wie viele sogenannte Migranten Deutschland aufnehmen darf. Zu Gast waren neben Annalena Baerbock, die im Studio anscheinend bereits zur Untermiete wohnt, unter anderem CSU-Mann Manfred Weber und der sogenannte Migrationsexperte Gerald Knaus.

Wieder einmal wurde keine einwanderungskritische Stimme eingeladen, geschweige denn ein Vertreter der größten Oppositionspartei. Alle waren sich einig, alle hatten sich lieb.

Diskutiert wurde nur noch, wie schnell wie viele Menschen ins Land geholt werden. Komplett ausgeblendet dagegen wurden die negativen Folgen der Einwanderung (die damit verbundenen Langzeitkosten, die überdurchschnittliche Kriminalität afrikanisch/arabischer Einwanderer und die Entheimatung qua Islamisierung Deutschlands).

Anlass genug für ein nachträgliches Kontra: Sehen Sie hier die Kommentierung der Sendung von Gottfried Curio.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

125 KOMMENTARE

  1. Kommt scho a bisserl rüber wie betreutes denken. Aber 90% der Wähler müssten das anschauen.

  2. „…damit ein Lager, dass für 3 Tausend Menschen gebaut wurde, nicht 13 Tausend aufnehmen muss…“ So Anna-Lena.
    Und was ist mit der BRD, die nicht für extra 3 Mio Schmarotzer ausgelegt wurde???

  3. Wie üblich super! Das war die Sendung, in der die iranische, verkniffene, linksextreme Heulboje Isabel Shayani vom WDRR ….

    (studierte „Islamwissenschaft“, Magisterarbeit zu „Rechtsgutachten zeitgenössischer Muftis über den Umgang mit Nichtmuslimen“, einzige Themen Migration, Integration, Medien; seit Januar 2016 verantwortlich für das Online-Projekt „WDRforyou“ auf Persisch, Arabisch, Englisch, Deutsch https://de.wikipedia.org/wiki/Isabel_Schayani)

    … über die vierköpfige afghanische Familie weinte, die sich zum Abendbrot drei Eier teilen mußte. Dieses Ding mit den drei Eiern und vier Leuten hat mich seither nicht mehr losgelassen. Denn es ist islamische Mathematik:

    Frage:
    „Drei Eier, vier Leute einer Familie. Wie teilt man gerecht?“
    Antwort:
    „Da Frauen laut Koran hinter Männern zurückstehen müssen und den Männern auch beim Essen den Vorrang lassen müssen, Inschallah, bekommt die Mutter kein Ei, es bleiben somit drei Eier für drei Leute – falls die Familie zwei Söhne hat (Vater-Sohn-Sohn). Hat die Familie einen Sohn und eine Tochter, bleiben drei Eier für Vater und Sohn. Hat die Familie zwei Töchter, bleiben drei Eier für den Vater.“

  4. Die Erpressung geht weiter, jetzt brennt es auch in Samos. Der Bundesregierung muss ins Stammbuch geschrieben werden, dass die Entführung von entlaufenen Minderjährigen nach Deutschland, die in diesen Lagern Unterschlupf gefunden haben, ein Verbrechen ist. Entlaufene Minderjährige müssen zu ihren Eltern zurück und nichts anderes. Zu den anderen Problemen in dem Lager kann ich nur sagen, dass sich eine Erpressung durch Brandstiftung nicht lohnen darf. Europa sollt, nein MUSS darauf als richtige Antwort die „australische Lösung“ festlegen: Wer versucht illegal europäischen Boten zu erreich kann damit niemals ein Bleiberecht erwirken oder ableiten, er muss zurück.

  5. Nun ja, der deutsche Durchschnittisidioten-Wähler wird halt leider nicht von Curio, sondern von Baerbock und dem sonstigen Gesindel angesprochen. So ist halt das Menschenmaterial.

  6. Moria macht Schule: Auf Samos wurde ebenfalls gezündelt und der Ruf schallt schon übers Mittelmeer:Merkel hilf, Deutschland

  7. …wer denkt es kann nicht schlimmer kommen, der irrt sich hier gewaltig denn es wird noch viel, viel schlimmer kommen…

  8. ikke 16. September 2020 at 11:55

    – Brandstiftung wird mit sofortiger Einreise per Flieger nach Deutschland belohnt –

    Genau. Netzfund:

    „Aus einer griechischen Quelle: Verärgert über die Entscheidung der Regierung, das Lager der Samos-Migranten zu sperren, nachdem zwei Coronavirus-Fälle entdeckt wurden, setzten illegale Einwanderer den nahegelegenen Kiefernwald in Brand. Das Feuer wurde wohlweislich nachts angezündet, um Löschen unmöglich zu machen. Zuvor gegen 19 Uhr war es in Vathy zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen Afghanen und Syrern gekommen, bei der mindestens drei Syrer verletzt wurden. Sie wurden mit Stichwunden ins örtliche Krankenhaus eingeliefert.
    Ausserdem: Ein gescheiterter Brandstiftungsversuch gestern Abend im Lager Scaramanga in Athen und ein Versuch, mittags im Lager Schistos Unruhe zu stiften.“

  9. Das Problem mit der Politik ist halt, dass auch idiotische Ansichten selbst von echten Idioten überzeugend klar dargelegt werden können. Es hört sich doch üeberzeugend an was die Baerbok sagt. Die lebensrettenden Ansichten von Curio sind nur unwesentlich komplexer, wenn auch de Unterschied himmelweit ist.
    Aber wenn man auf die Baerbock nicht reflektiert ist das doch absolut überzeugend, allein schon, dass man helfen muß, wer will dem widersprechen ohne ein nicht erlaubter Nazi zu sein. Wenn die sagt, dass Moria gezeigt habe, dass die Probleme mit Moria nicht zu lösen sind, dann hört ich das doch fachlich absolut kompetent an (Problem , Vor-Ort, Lösung, nicht lösbar. Da sind die Leute eingelullt und überzeugt.

    (Nebenbei, ich höre mir das Gesockse ja im Original seit Jahren nicht mehr an, aber der Curio hat die jetzt ja eingeblendet, da habe ich deren verrotteten Scheiß halt original nebenbei mitbekommen).

  10. Und was hat Herr Curio nun kommentiert? Schade, daß sich so viele Beiträge nur an Analphabeten richten, ich hätte gern was zum Lesen.

  11. Herr Dr. Curio liegt mal wieder völlig richtig. Aber die Anne-Will-Sendung war dennoch eine Frechheit: nur Vertreter von Linken Parteien im Studio! Das erinnert schon fatal ans SED-Politbüro, da waren auch alle Teilnehmer einer Meinung. – Nur mal so zum mitschreiben: Die Bevölkerung Afrikas wächst jeden Monat (!!!) um mehrere Millionen! Das ist für die Asylindustrie natürlich ein riesen Geschäft – und für Europa eine riesen Katastrohe.

  12. Die Sendung müsste eigentlich dauerhaft umbenannt werden in „TV-Treffpunkt für Nepper, Schlepper, Bauernfänger“.

    FSK 18.

    Die Teilnehmer samt Moderatorin müssten als mutmassliche Kriminelle zum Schutz ihrer Persönlichkeitsrechte verpixelt werden bis zu ihrer rechtskräftigen Verurteilung.

  13. Zum Brand auf Samos: Ursache unklar!? Natürlich, für alle blinden Intelligenzallergiker.
    Na was für ein Zufall!
    Da die Invasoren untereinander gut vernetzt sind, sollten die Griechen Handy-Störsender installieren,
    WLAN drosseln oder nur auf bestimmte Sites Zugriff erlauben (nix mit Pornos), dann gibt’s auch keine Kommunikation mit den Schleppern und NGO’s.

  14. Danke, Herr Dr. Curio, daß Sie sich das angetan und für PI analysiert haben. Zur Form:

    18_1968 16. September 2020 at 12:03
    Und was hat Herr Curio nun kommentiert? Schade, daß sich so viele Beiträge nur an Analphabeten richten, ich hätte gern was zum Lesen.
    ———-
    Ja, das bedauere ich ebenfalls. Diese Videos von Schall und Rauch kannste inne Tonne treten. Sie richten sich außerdem zu 95% an diejenigen, die das ebenfalls so sehen. Die restlichen 5% sind vom Verfassungsschutz, linken Medien und Funktionären der Flüchtlingsindustrie, die sich einen feixen, wie sich die AfD wieder in ihrem Ghetto PI aufhäufelt.

    Sonntagsfrage: Massive Einbußen bei der CDU/CSU und den Grünen,
    hohe Gewinne für die AfD! 🙂
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/

  15. Gottfried Curio:
    Wenn die Wohnungsnot in den Städten immer größer wird, viele Kommunen heillos überschuldet sind, … wollen sie trotzdem noch mehr Migranten aufnehmen, um sich als Moralweltmeister aufspielen zu können…

    Und weil’s Kohle bringt, zum Beispiel der Frankfurter Diakonie und ihrem „Evangelischen Verein für Wohnraumhilfe“, der von der Stadt, genauer: dem Sozialdezernat unter Leitung von Stadträtin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld (CDU), Millionen für die Unterbringung von Obdachlosen kassiert – die meisten davon sog. Flüchtlinge –, ohne dass der Verein aufgefordert würde, über die Verwendung der Gelder Rechenschaft abzulegen.

    Der HR hatte Ende April eine hervorragende Recherche im Programm – Überschrift: „Sündhaft teure Bruchbuden für Wohnungslose in Frankfurt“ –, in der es hieß:

    Über den Verein ist öffentlich wenig bekannt. Vorsitzender ist Pfarrer Dr. Michael Frase, der Leiter des Diakonischen Werks in Frankfurt. Von seiner Struktur her wirkt der Verein wie ein Unternehmen. Denn er hat nur zwölf Mitglieder, aber rund 100 Angestellte. Und er koordiniert ein millionenschweres Geschäft. 86 Millionen Euro Steuergeld hat die Stadt im vergangenen Jahr für die Unterbringung von rund 8.000 Wohnungslosen ausgegeben.

    Untergebracht etwa in einer baufälligen Baracke „in einem Industriegebiet neben einem Autobahnkreuz“:

    Die Bewohner berichten, dass das Sozialamt für ihre rund acht Quadratmeter großen Zimmer pro Monat über 900 Euro an den Vermieter überweist – „Mondpreise“, wie sie sagen. Bei rund 25 Bewohnern würden damit jährliche Mieteinnahmen von rund einer Viertelmillion Euro erzielt.

    https://www.hessenschau.de/gesellschaft/suendhaft-teure-bruchbuden-fuer-wohnungslose-in-frankfurt,wohnungslose-frankfurt-100.html

    Keine Zeitung hat die Geschichte aufgegriffen, von den Vertretern der im Römer vertretenen Parteien, die ich angeschrieben hatte, hat nur die AfD reagiert. Man wollte nach der AWO-Pleite wohl keinen zweiten Sozialskandal in Frankfurt. Der Verein und seine einträgliche Verbindung zur Stadt existiert seit über zwanzig Jahren.

  16. Die Corona-Seuche hat da nur noch eine Wirkung, wie wenn man einem in der Badewanne Ertrunkenen noch einen elektrischen Föhn ins Wasser hinterherwirft.

    🖤

  17. Dass GEZ-Fernsehen übelste linkskriminelle Propaganda & Dressur ist, wissen „wir“ ja fast schon seit Jahrzehnten. Die Aufgabe einens jeden einzelen Aufrechten sollte sein, die dressierten Schlafschafe davon zu überzeugen. Immer und immer wieder und nicht entmutigen lassen.

    Bei stoischer Realitäts- und Faktenverweigerung ist Überzeugungsarbeit aber reine Zeitverschwendung. Dieses Klientel kann man nur noch spöttisch auslachen und nach Möglichkeit meiden.

  18. Anallena, wünsche ich nen Haufen Neecha, die mal Dampf ablassen wollen, oder nen Einmann, der bissl Taschengeld braucht und den Gutmönschinnen wünsch ich alles auf einmal.

    p-town

  19. 29 Suspendierte Polizisten ist das Ergebnis von Gesinnungsschnüffelei in NRW !
    29 Suspendierte Polizisten die Tagtäglich mit den Einwanderungsmüll konfrontiert
    würde, und die Schnauze sowas von gestrichen voll hatten und sich zu Wort gemeldet
    haben, warten auf ihre Entlassung !
    Natürlich ,, das Thema “ für die Emigration Liebenden Information Sende Anstalten
    ZDF – ARD und Haus und Hofsender Phoenix aus der Asche !
    Betroffenheitsfresse NRW Reul wird das Kind schon schaukeln, sein überproportionales
    vom Steuerzahler bezahltes Judas lohn sei dank !

  20. Der boese Wolf 16. September 2020 at 12:24

    Bei stoischer Realitäts- und Faktenverweigerung ist Überzeugungsarbeit aber reine Zeitverschwendung. Dieses Klientel kann man nur noch spöttisch auslachen und nach Möglichkeit meiden.
    ———–
    Leider meiden sie Dich nicht, sondern sie fordern Dich auf zu zahlen, und wenn Du Dich querstellst, wirst Du (!) gemieden, und dann bald unter einem Vorwand auf die eine oder andere Art unschädlich gemacht. In der Sendung waren die Spitzenvertreter der geballten Macht der Bundesregierung versammelt, den Bürgern noch einmal klar zu machen, daß sie alternativlos ihrer Enteignung ausgesetzt sind. Gerald Knaus und Annalena Baerbock sind Sprachrohre des George Soros und seinesgleichen.

    Lustig fand ich, daß Manfred Weber jetzt einen islamkompatiblen Bart trägt. Das wurde aber auch Zeit!

  21. Interessant auch das der österreichische Kanzler Kurz zu Merkel sagt: nö, machen wir nicht mit und nen Tag später will man in Deutschland das Örtchen Wien zum Corona-Risikogebiet erklären:

    10.28 Uhr: Deutschland erklärt Wien zum Risikogebiet – das berichten österreichische Medien wie „oe24“ und „Der Standard“. Aus deutschen Regierungskreisen wurde dem „Standard“ bestätigt, dass Österreichs Hauptstadt am Mittwochnachmittag zum Risikogebiet erklärt werden wird. Auch das ZDF-Studio in Wien meldet dies auf Twitter.

    Heute auf oe24 zu lesen
    https://www.oe24.at/video/welt/berlin-will-wien-zum-risikogebiet-erklaeren/446457139

    Zufall?

  22. Es wird allerhöchste Zeit, dass Typen wie Will, Illner, Maischberger und auch andere vom Bildschirm vertrieben werden.

    Was sucht im Übrigen der „EU-Verlierer“ Weber bei diesen Volks- und Vaterlandsverrätern??

  23. Wie wäre denn die Idee, wenn die EU eine der vielen Mittelmeerinseln, oder eine der spanischen Enklaven in Nord- Afrika (Möglichst wenig besiedelt) für 99 Jahre pachtet? Dahin könnte man dann alle illegal noch Europa eingedrungenen hinschaffen. Dort hätten sie einen sicheren Aufenthalt und könnten für sich selbst in eigen Verwaltung leben. Mit ihrer mitgebrachten kriminellen Energie müssten sie dann auch selbst fertig werden. Als Anschub für die Eigenversorgung könnte man ja aus humanitären Gründen ein paar Sack Kartoffeln und eine Herde Schweine und Ziegen beitragen. Für die Gutmenschenfraktion die das nicht so toll finden könnte man die Möglichkeit einrichten auf dieser Insel ihr humanitäres Gewissen durch einen Aufenthalt zu einem sozialen Jahr zu beruhigen. Eine win- win Aktion für alle. Die Illegalen wären, wie gewünscht in einem sicheren Land, der illegale Einreisedruck auf Europa würde stark einbrechen (Beispiel Australien) und die Gutmenschenfraktion würde dabei auch noch von ihrem pathologisch auffälligen Helfersyndrom geheilt.

  24. 18_1968 16. September 2020 at 12:03

    „Und was hat Herr Curio nun kommentiert? Schade, daß sich so viele Beiträge nur an Analphabeten richten, ich hätte gern was zum Lesen.“

    Geht mir ähnlich (bekomme bei linkskriminellem Geschwätz HALS). Habe trotz längerer Suche keine Transkription im Netz gefunden. Könntest Du das vielleicht transkribieren und hier rein stellen?

  25. DAMIT ES AUCH DER LETZTE DEPP KAPIERT. NOCHMAL FÜR ALLE ZUM ANSCHAUEN:
    https://www.youtube.com/watch?v=KCcFNL7EmwY
    UNSERE VOLKSVERTRETER IN 16 LÄNDERPARLAMENTEN SOWIE IM BUNDESTAG REGIEREN GEGEN
    DIE INTERESSEN DDES DEUTSCHEN VOLKES UND SEINER LEGALEN GÄSTE IN DEUTSCHLAND!
    DAS MUSS AUFHÖREN UND ZWAR DALLI-DALLI!
    H.R

    MOD: Bitte nicht in Großbuchstaben hier herumschreien. Danke.

  26. Atze Bavaria 16. September 2020 at 12:36
    Interessant auch das der österreichische Kanzler Kurz zu Merkel sagt: nö, machen wir nicht mit und nen Tag später will man in Deutschland das Örtchen Wien zum Corona-Risikogebiet erklären:

    10.28 Uhr: Deutschland erklärt Wien zum Risikogebiet – das berichten österreichische Medien wie „oe24“ und „Der Standard“. Aus deutschen Regierungskreisen wurde dem „Standard“ bestätigt, dass Österreichs Hauptstadt am Mittwochnachmittag zum Risikogebiet erklärt werden wird. Auch das ZDF-Studio in Wien meldet dies auf Twitter.

    Heute auf oe24 zu lesen
    https://www.oe24.at/video/welt/berlin-will-wien-zum-risikogebiet-erklaeren/446457139

    Zufall?
    ———
    Nein, das ist kein Zufall! In Frankreich wird das schon länger so betrieben. Ich wohne in einem Departement mit den niedrigsten Kranken- Reanimations- und Todeszahlen, und trotzdem sind wir Rote Zone, weil bei uns Politiker regieren, die Paris nicht genehm sind, um es milde auszudrücken. Deutschland hat sofort reagiert, das Maas-Männchen hat vom Besuch abgeraten, wer trotzdem dorthin fährt, muß sich bei Rückkehr testen lassen und bis um Erhalt des Resultats in Quarantäne. So werden sie das gewiß auch mit Wien machen.

  27. Barackler 16. September 2020 at 12:09

    Die Teilnehmer samt Moderatorin müssten als mutmassliche Kriminelle zum Schutz ihrer Persönlichkeitsrechte verpixelt werden bis zu ihrer rechtskräftigen Verurteilung.

    Die Moderatorin ist eine Sittlichkeitsverbrecherin.

    Ich weiß, war damals nur bei Männern strafbar, aber trotzdem ist ihr Verhalten extrem unmoralisch, worauf man immer wieder hinweisen sollte.

  28. @konni81ffm 16. September 2020 at 12:37

    Es wird Zeit, daß Habeck, Annalena Kobold und Lauterbach aus dem TV vertrieben werden.

  29. @ Goldfischteich 16. September 2020 at 12:33

    Das GEZ Personal habe ich nicht gemeint. Das sind keine Fakten- und Realtitätsverweigerer – die kennen Fakten und Realtiät schon sehr gut – das sind kriminelle üble Propagandisten. Gemeint sind die 90% Schlafschafe, von denen allerdings ein erheblicher Teil, durch GEZ-Propaganda dermaßen dressiert, fakten- und realitätsresistent ist.

  30. ke 16. September 2020 at 11:55

    Moria macht Schule: Auf Samos wurde ebenfalls gezündelt und der Ruf schallt schon übers Mittelmeer:Merkel hilf, Deutschland

    ……..

    Mit etwas logischen Denken kann sich das eigentlich jeder ausmahlen, wo das hinführt.
    zu einem Massenansturm auf das doofe Deutschland, das alle kostenlos ohne Gegenleistung betütelt.
    Aber zu logischem Denken ist offenbar die Mehrheit der Deutschen nicht mehr fähig.
    Man könnte nur noch verzweifeln über so viel Blödheit.

  31. Der boese Wolf 16. September 2020 at 12:39
    18_1968 16. September 2020 at 12:03

    Wenn ihr das Transkript wollt,

    – öffnet die Curio-Rede auf Youtube.

    – Unter dem Rede-Fenster sind Optionen, u.a. „Teilen“, „Speichern“ und drei Punkte.

    – Diese drei Punkte anklicken. Denn hinter ihnen verbirgt sich „Transkript öffnen“. Das wiederum anklicken und schon kann man lesen.

    – da es per automatischer Spracherkennung erzeugt wird, gibt es ausschließlich Kleinschreibung.

  32. Der boese Wolf 16. September 2020 at 12:47
    @ Goldfischteich 16. September 2020 at 12:33

    … Gemeint sind die 90% Schlafschafe, von denen allerdings ein erheblicher Teil, durch GEZ-Propaganda dermaßen dressiert, fakten- und realitätsresistent ist.
    ———
    Genau die meinte auch ich! Diese durch die GEZ dressierten Schlafschafe schlafen nicht durchgängig, kümmern sich etwa um ihren Schrebergarten, sondern da sind genug von ihnen hellwach, identifizieren sich mit der gegen sie selbst gerichteten Politik und tun alles, Dich fertig zu machen.

  33. Interessant auch, wie schnell die Artikel über Trumps Erfolg im Nahen Osten von den Startseiten wieder verschwunden sind. Bei FAZ.net berichtete gestern Abend nach neun Jochen Stahnke, derzeit Tel Aviv, heute Mittag geht’s in gewohnter Besessenheit weiter: „Siegt Trumps Trotz über Bidens Vorsicht?“ fragt Andreas Ross. Stahnke ist den Lesern immerhin positiv aufgefallen: „Wenigstens mal ein neutraler Artikel über Trump!“, stellt Klaus Seilberger fest. „Lob hätte ich sowieso nicht erwartet – obwohl Trump es verdienen würde.“

  34. @ Babieca 16. September 2020 at 12:53

    Vielen Dank! 🙂

    @ Goldfischteich 16. September 2020 at 12:53

    Genau die meinte ich auch mit Realtäts- und Faktenresistente. Durch GEZ Propaganda bis in die Haarspitzen dressiert. Das ist Hopfen & Malz verloren. Die fordern mich aber nicht auf, für was auch immer zu zahlen. Falls Diese mit mir diskutieren wollen, fahre ich mit denen Schlitten.

  35. Langzeitkosten, die überdurchschnittliche Kriminalität
    afrikanisch/arabischer/ASIATISCHER Einwanderer:
    m.W. gehört der mehrheitl. sunnitische Hindukusch zu Asien.
    Auf Lesbos soll die Mehrheit schiitische Afghanen bilden, d.h.
    z.B. mongol. Hazara, die schon seit Jahren vom mehrheitl.
    schiitischen Iran aufgenommen bzw. dort geboren wurden.

    „Sehen Sie hier das exklusive Video-Interview von
    WELT-Reporter Tim Röhn mit dem Flüchtling Niaz
    (aNM:. Mongole/Hazara) aus Afghanistan“, der 5 Kinder
    hat, nicht zurück in die Türkei will, vom Krieg in Afghanistan
    faselt, aber unterschlägt, daß er zu 99,99% vom Iran
    in die Türkei gereist u. von dort nach Griechenland
    geschippert ist. Er sagt, sie gingen keinesfalls zurück in
    die Türkei, sondern wollten in Griechenland bleiben
    oder in ein anderes europ. Land.
    (Dauer: 1 Min. 34 Sek.)
    https://www.welt.de/politik/ausland/video206550649/Afghanischer-Fluechtling-auf-Lesbos-Kinder-Maenner-Frauen-sind-krank-wir-schlafen-wie-Tiere-auf-dem-Boden.html

    Hazara Safa Nabizada steht am Ufer der Stadt Mytilini auf Lesbos.
    24.01.2018

    Seit einigen Monaten lebt Safa im Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos. Nachts verlässt er den Wohncontainer nicht, aus Furcht vor Diebstahl und Überfällen. Wenn eine Schlägerei droht, läuft er zur Campaufsicht und bittet die ständig vor dem Lager stationierten Polizisten, einzugreifen. „Ungefähr zwei Mal in der Woche ist es nachts wie Krieg im Camp“, sagt er. Dann fallen Syrer über Afghanen her und zünden ihre Zelte an. Oder Afghanen verprügeln Kurden mit Eisenstangen. Oder Iraker legen sich mit Westafrikanern an. „Ich ertrage die Gewalt nicht“, flüstert Safa…

    FLUCHTLEGENDE:
    Taliban ermordeten seinen Vater

    STIMMEN DIE DATUMSANGABEN?
    Am 20. September 2016 hat Safa sein Heimatland verlassen. Er gehört zur schiitischen Minderheit der Hazara, die vor allem in Zentralafghanistan leben und von den Taliban und anderen Islamisten verfolgt werden…

    Seine Familie floh daraufhin nach Bamiyan, eine Stadt, die weltberühmt war für ihre über 1500 Jahre alten, in den Fels gehauenen Buddha-Statuen – die größten der Welt. 2001 sprengten die Taliban das Weltkulturerbe…

    Also machte er sich auf den Weg dorthin, wo Friede herrscht, wo es Arbeit gibt, wo man sich weiterbilden kann, wo alles funktioniert: nach Europa.

    WIE LANGE LEBTEN SIE IM IRAN?
    Über den Iran ging Safa in die Türkei. Mehrere hundert US-Dollar musste er bis dahin an Schlepper zahlen – ein Vermögen in Afghanistan. In der Türkei lebte er mehrere Monate mit fünf Cousins in K?r?ehir und schuftete für eine Baufirma. Von dort aus ging er nach Izmir an der türkischen Küste. Mit 60 anderen Menschen setzte Safa in einem Boot nach Lesbos über. Ein Patrouillenboot sammelte sie auf. Am 27. Oktober 2017 kam er nach Moria…

    Jahrelang hat er Mathematik auf Lehramt studiert. Er spricht sechs Sprachen: Paschtu, Farsi, Englisch, Türkisch und ein wenig Kurdisch sowie Urdu. Viele davon hat er sich selbst beigebracht. Im Lager Moria übersetzt er ehrenamtlich für einige Hilfsorganisationen…

    +++Er bewundert die NGO-Mitarbeiter.
    „Menschen, die aus weit entfernten Ländern
    hierherkommen, nur um zu helfen“, schwärmt er.
    „Sowas will ich auch machen.“
    „Aber irgendwie muss ich ja weitermachen“, sagt er.
    So wie es ihm Celine Dion immer wieder vorsingt. 😀
    https://chrismon.evangelisch.de/lesbos

  36. Charly1 16. September 2020 at 11:59
    …wer denkt es kann nicht schlimmer kommen, der irrt sich hier gewaltig denn es wird noch viel, viel schlimmer kommen…
    +++
    Sie haben es wenigstens „gecheckt“.

    Wir überlegen gerade, ob wir nicht unser Domizil anzünden sollten, damit wir dann wenigstens in die Proll-Villa von Fr.Spahn einziehen können. Kanzler*innen-Bunker wäre auch genehm. Wenn uns dieser nicht paßt, zündeln wir dann weiter, bis endlich einmal der Porsche Turbo Cayenne als Zweitwagen vor der Tür steht.

    Ey Alda, Doizelan ist foll krass un foll fett, da kannze echt wat drehen, gucksu nur, die stehn foll auf uns. Watte nich löhnen kanns, kriegse eimfach geschenkt. Boa ey, die Kuffar ham echt ’n Rad ab.

  37. @ Heta 16. September 2020 at 12:51

    „Wenn Journalisten von Aktivisten nicht mehr zu unterscheiden sind, dann können wir einpacken. Dann braucht es uns nicht mehr. Aktivismus ist das Gegenteil von Journalismus, auch wenn es um etwas Gutes geht.“

    Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner in einem Vortrag

    https://www.welt.de/kultur/article215768414/Mathias-Doepfner-ueber-die-Zukunft-des-unabhaengigen-Journalismus.html

    *********************************************

    Ich habe den Artikel schon direkt nach Erscheinen in der WELT gelesen und nur mit dem Kopf geschüttelt über so viel Unverschämtheit und Heuchelei. Im selben Moment geht die Hetzpropaganda gegen Trump und Putin sowie der Corona-, Klima- und Flüchtlingswahn weiter.

  38. Wann begreift es Seehofen endlich, je mehr Seenotrettungsschiffe
    im Mittelmeer kreuzen, um so höher die Zahl der Ertrinkenden, was für dreckige Humanitätsmoral eurer Grünen

    Nordtirol

    Landeshauptstadt: Iraker schlägt mit Hammer auf Landesgericht ein
    TV-Produktion anwesend, also Dreh für grosses Migrantenkino
    https://www.unsertirol24.com/2020/09/16/landeshauptstadt-iraker-schlaegt-mit-hammer-auf-landesgericht-ein/

    Und zum Will Talk aus den Ausland betrachtet, da war wieder mal die heuchlerische Islamisierungsbande Europas prominent vertreten, wir schaffen das

  39. Thema Curio,. . . aus aktuellem Anlass

    , jetzt im TV Innenminister Horst Seehofer steht Rede und Antwort in einer Regierungsbefragung
    Curio stellte dem Seehofer die erste Frage zum Thema Flüchtlinge Moria,
    hier der direkte Link zur Fragestunde im Bundestags TV … … klick !

  40. + :mrgreen: + Fakenews + :mrgreen: + Fakenews + :mrgreen: +

    Angela Merkel gibt bekannt, dass sie mit sofortiger Wirkung bei der Konsularischen Abteilung der Demokratischen Republik Kongo als Sachbearbeiterin für die Rückführung von gestrandeten Brandstifter*innen, Sozialtourist*innen und Drogenhändler*innen zuständig ist.
    „Der Job als Bundeskanzlerin habe sie schon immer überfordert und ihr Herz schlägt nun mal für Brandstifter*innen, Islamist*innen und Drogenhändler*innen. Nun könne sie dort endlich ihre Ideale umsetzen und diesen notleidenden Mensch*innen helfen, in ihr Heimatland zurück zu kehren.
    Der humanitäre Imperativ gebietet mir auch diesen Wechsel“, bemerkt sie freudestrahlend. Seit dem Wechsel würde sie auch viel weniger an ihren Nägeln kauen.

    Wir gratulieren Dr. sed Merkel zu diesem Karriereschritt und wünschen ihr viel Erfolg bei der Arbeit!
    ____
    Bitte die breaking News auf twitter, facebook … weiter verbreiten!
    :mrgreen:

  41. Syrischer Flüchtling in Moria auf Lesbos
    Nur ein Stück Papier
    Mahmoud aus Syrien spaziert im Hafen von Mytilini
    (Vollbart, Glubschaugen, oliv Flecktarnparka)
    Sein Traum: Breakdance-Weltmeister werden
    24.01.2018
    Mahmoud ist 24(ODER 34?) Jahre alt, trägt Vollbart und ?einen Ohrring im linken Ohr, an ?dem ein kleines Dreieck baumelt. Sein Lieblings­musiker ist Chris Brown. Ich bin 28, trage auch Bart und höre lieber Fleetwood Mac. Er hat einen Youtube-­Kanal mit 2200 Abonnenten, auf dem er waghalsige Breakdance-Moves vorführt. Ich gehe einmal im Quartal joggen. Er hat Tourismus studiert…

    Mahmoud hat ein Problem, das ich nicht habe. Er ist im
    falschen Teil der Welt geboren: im syrischen ­Raqqa.

    Noraly, eine Freundin von mir, arbeitet seit ein paar Monaten für die niederländische NGO Boat ­Refugee Foundation im Lager…

    Mahmoud floh mit seiner Mutter und vier jüngeren Geschwis­tern in die Küstenstadt Latakia, eine Assad-Hochburg. Zwei seiner Schwes­tern, die bereits verheiratet sind, blieben zurück und gelten seither als vermisst…

    ­Immer wieder wollten sie ihn zum Militärdienst einziehen und an die Front schicken, doch weil er nach dem Tod seines Vaters zum Familienoberhaupt geworden war, wurde er freigestellt…

    Mahmoud und ich schlendern an der Hafenpromenade in Mytilini entlang. Mahmoud fragt mich: „Was ist der Unterschied zwischen uns?“ Ich zucke mit den Schultern. Mahmoud wedelt mit einer Serviette und sagt: „Nur ein Stück Papier.“ Auf einem Stück Papier steht auch die Einschätzung, ob jemand als „besonders gefährdet“ gilt. Darunter fallen Schwangere, junge Mütter, Minderjährige und Kranke – auch psychisch Kranke. Viele sehen das als Chance. „Sogar die, die zurechtkommen, simulieren Depressionen“, sagt Mahmoud. „Warum auch nicht?…“…

    Die Chance auf Bewilligung seines Asylantrags schätzt er auf 50:50. Dafür spricht, dass er aus Syrien kommt und als Aufsichtsperson seines Bruders durchgeht. Dagegen, dass er zwei Jahre in der Türkei gelebt hat, die als sicheres Drittland gilt.

    Mahmoud lacht viel. Er amüsiert sich über deutsche Wörter wie „sozialversicherungspflichtig“ und versteht nicht, warum sich Deutsche immer anschnallen…

    Update: Nach Redaktionsschluss (Mitte Januar 2018) wurde
    der Asylantrag von Mahmoud und seinem jüngeren Bruder bewilligt.
    (Da haben wir ihn schon oder bald am Hals)
    Text: Michael Güthlein
    Sehr lange Tränendrüsenstory m. Spendeninfo:
    https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2018/37634/syrischer-fluechtling-moria-auf-lesbos

    (Anm. d. mich)

  42. Barackler 16. September 2020 at 13:10

    https://www.welt.de/kultur/article215768414/Mathias-Doepfner-ueber-die-Zukunft-des-unabhaengigen-Journalismus.html

    Ich habe den Artikel schon direkt nach Erscheinen in der WELT gelesen und nur mit dem Kopf geschüttelt über so viel Unverschämtheit und Heuchelei. Im selben Moment geht die Hetzpropaganda gegen Trump und Putin sowie der Corona-, Klima- und Flüchtlingswahn weiter.

    Ging mir ganz genauso. Ich habe ihn sogar extra über Nacht als Tab offengelassen, um bei Bedarf daraus zu zitieren, weil ich erwartete, daß er heute bereits hinter der Zahlsperre verschwindet. Soviel geballter Betrug an sich selbst und an den Lesern, mithin nicht nur Heuchelei, sondern auch Lügen, sind bemerkenswert. Und dafür „10 Minuten Lesezeit“, wie das Artikel-Erklärprogramm meldet.

  43. fichte8 16. September 2020 at 12:30

    Kaum geht Merkels Kuffnukken-Ansturm wieder los, findet man eine rächtsextreme Chatgruppe bei der Polizei, um vom Thema abzulenken. Sehr durchsichtig, aber effektiv bei vielen Wählern.

  44. Drohnenpilot 16. September 2020 at 13:29

    Angelos Tzortzinis mit seinen inszenierten, gestellten Fotos ist einer der übelsten Fotografen, der in Griechenland rumspringt. Der könnte sich sofort bei den Arabern in Gaza, Syrien, Libanon als begnadeter Pallywood-Regisseur bewerben.

    Daß er seine sorgsam inszenierte, unter großem Aufwand dramatisch ausgeleuchtete, mehrfach in Probleäufen eingeübte – wie bei einem Theaterstück – falsche Realität u.a. an dpa verkauft, und daß er für seine gestellten Fluchtulantenbilder seit Jahren mit Fotopreisen überschüttet wird, ist ein weiteres Armutszeugnis für den Journalismus.

    Guckt euch seine Bilder in der Bildersuche an. Entsetzlich. Und (fast) alle fallen begeistert darauf rein.

  45. Im Figaro war eine Umfrage, ob Donald Trump, der für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde, den verdient hätte. Mehr als 70% meinten: Nein! In den Kommentaren las man einige, in denen die Kommentatoren schlicht fragten: Wofür?

  46. Von temperamentvollen Männern aus einem fernen Land – „Land-Männer“

    „Nach jetzigem Ermittlungsstand soll es zwischen den beiden Landsmännern zu einem Streit gekommen sein, in dessen Verlauf der Tatverdächtige eigenen Angaben zufolge mit einem Messer auf seinen Bekannten eingestochen haben soll.“
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4707995

    und weil wir grade bei messern & co sind, noch watt
    „…sahen die Beamten, dass der Mann nach einem Metallrohr…griff. …
    …zunächst gehindert werden, riss sich jedoch aus der Fixierung los,
    schlug den Polizisten ins Gesicht …bedrohte mit dem Metallrohr.
    …drohte aufgrund des nahenden Angriffs Schusswaffengebrauch an,
    woraufhin der 55-Jährige das Rohr niederlegte und …mit Reizgas besprühte.
    Währenddessen beleidigte er die Polizisten…. Amtsarzt ..Fachklinik einzuweisen.
    …erlitt ein 43-jähriger Polizeibeamter eine Rückenverletzung,,,nicht mehr dienstfähig.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4708136

    rohr und reizgas reichen nicht, denn „Da er zudem zwei Messer bei sich führte…“

    gut, dass der polizist ueber waffeneinsatz diskutieren wollte.

  47. .
    .
    Ist schon irre.. die moralischen neuen Götter!
    .
    Die selbsternannten, unproduktiven, nutzlosen, parasitären „Eliten“ aus TV und Politik wollen Millionen illegale Asylanten nach Germoney holen, damit sie sich besser fühlen und sich moralisch über die Masse erheben können..
    .
    Nur eben soll die Masse, all die dt. Steuerknechte, den ganzen Wahnsinn bezahlen, sich bereichern lassen, zusehe wie seine Städte zu Asyl-Kloaken werden, soll ein freundliches GESICHT machen wenn seine Frau und Kinder vergewaltigt und ermordet oder Drogenabhängig gemacht werden.
    .
    Deutschland wurde durch die Altparteien zu einem großen multi-kriminellen Dreckshaufen gemacht.
    .
    .

  48. Lesbos, Samos, Athen und bald auch Lampedusa!

    FDJ-Merkel zündet einen neuen europäischen Flächenbrand und alle CDU-Mitglieder und Tagesschau-Schafe schreien „Hurra“.

    Immer, wenn die Deutschen „Hurra“ oder „Heil“ oder „Welcome“ schreien, liegt das Land ein paar Jahre später in Trümmern. Nur, Marshall-Hilfe werden wir diesmal nicht bekommen!

  49. Es gibt eine einfache Lösung für das Problem der illegalen Einreise nach Europa. Australien wendet es schon erfolgreich in ähnlicher Form an. Angenommen die EU würde eine der vielen Mittelmeerinseln, oder eine der spanischen Enklaven in Nord- Afrika (Möglichst wenig besiedelt) für 99 Jahre pachten. Dahin könnte man dann alle illegal noch Europa eingedrungenen hinschaffen. Dort hätten sie einen sicheren Aufenthaltsort und könnten selbst, mit eigener Verwaltung leben. Mit ihrer mitgebrachten kriminellen Energie müssten sie jedoch selbst fertig werden. Als Anschub für die aufzubauende Eigenversorgung könnte man ja aus humanitären Gründen Werkzeuge, ein paar Sack Kartoffeln und ein paar Nutztiere beitragen. Für die Gutmenschenfraktion die das nicht so toll finden könnte man die Möglichkeit einrichten auf dieser Insel ihr humanitäres Gewissen durch einen Aufenthalt zu einem sozialen Jahr zu beruhigen. Eine win- win Aktion für alle. Diese Aktion wäre viel preiswerter für Europa zu haben. Die Illegalen wären, wie gewünscht in einem „sicheren“ Land, der illegale Einreisedruck auf Europa würde stark einbrechen (Beispiel Australien) und die Gutmenschenfraktion würde dabei auch noch durch ihren Aufenthalt dort von ihrem pathologisch auffälligen Helfersyndrom geheilt.

  50. Barackler 16. September 2020 at 13:10

    https://www.welt.de/kultur/article215768414/Mathias-Doepfner-ueber-die-Zukunft-des-unabhaengigen-Journalismus.html

    Ich habe den Artikel schon direkt nach Erscheinen in der WELT gelesen und nur mit dem Kopf geschüttelt über so viel Unverschämtheit und Heuchelei. Im selben Moment geht die Hetzpropaganda gegen Trump und Putin sowie der Corona-, Klima- und Flüchtlingswahn weiter.
    ————-
    Der hat die Grabrede für DIE WELT gehalten und hat’s selbst nicht gemerkt. Wenn ich mir dessen Foto in Ruhe ansehe, komme ich zu dem Ergebnis, daß er selbst glaubt, was er sagt. Das sind leider die schlimmsten, die reißen, wenn’s hart auf hart kommt, andere mit sich in den Tod,

  51. 5 Gäste = mehr oder weniger eine Meinung. Das ist GEZ-Anne Will wie man sie kennt.
    Nur nicht nachhaken wenn Studio-Untermieterin Annalena mal wieder Unsinn redet.

    Aktueller Nachtrag zu Dr. Curio, dem besten Mann der AfD eben bei ntv in der Regierungsbefragung:
    Die AfD hat natürlich das erste Fragerecht und Dr. Curio befragt Drehhofer.
    Dr. Curio bringt in einer Frage alles auf einen Punkt: Erpressung, Brandstiftung auch in Samos, Seehofer falle der griechischen Regierung in den Rücken, Reise ins Sozialsystem.
    Danach Petr Bystron. Haut in die gleiche Kerbe: Frage wer die 13.000 Stühle bezahlt hat.
    Seehofer weicht aus.

    Danach erscheint der SPD Asyl- und Schwulenpolitiker Helge Lindh. Das Schicksal der Arbeiter der Automobil- und zuliefererbetriebe ist ihm egal. Das war SPD von vorgestern. Er sorgt sich um „Flüchtlinge“. Ist der M/F/D (letzteres trifft es wohl eher) eigentlich ganz normal im Oberstübchen?
    Aus einstmals 150 „Jugendlichen“ sind jetzt über Nacht 2.750 Corona-Brandstifter geworden, die die Bundesregierung „Heim ins Reich“ holen will. Mal sehen was da noch kommen wird.

  52. Gerade habe ich Vorstellung liebgewonnen, Fr. Bärkoboldspeicher*ix in einer Burka mit sieben Kindern, zwei im Kinderwagen und eins im Bauch durch NeuIslamistan spazierschieben zu sehen.
    Muß ich jetzt auch zur psychosozialen Bestreuung?

  53. .
    .
    Keine Zukunft!
    .
    Wird diesen illegalen Asylanten, auch die schon da sind, klipp und klar gesagt, das sie zeitnah wieder gehen müssen und in Deutschland keine Zukunft haben und werden?
    .
    Wir wollen sie nicht, wir brauchen sie nicht.
    .
    Wir brauchen endlich einen Systemwechsel!

  54. Diese Sendung ist eine reine Agitations- und Propagandaschleuder für den steuerzahlenden und steuerschmarotzenden Michel und der Rentner, die das betreute Denken benötigen, um dann brav das Kreuzchen für ein „weiter so!“ zu setzen.

    Danke Herr Curio, dass sie Beträge der durch das antideutsche Staatsfernsehen wohl ausgesuchten Protagonisten auseinanderpflücken und deren Lügen abstrafen! Leider wird das den Großteil der bereits im Sinne des Establishments Hirngewaschenen nicht beeindrucken, die linksideologische, zur Schau gestellte Übermoral läßt jegliche Vernunft bis hin zur Aufgabe des Selbsterhaltungstriebes ersticken.

    Wir sind derzeit diesem schizophrenen, narzisstischen Gutmenschnéntum bis aufs Messer ausgeliefert (im wahrsten Sinne des Wortes). Dieses pervertierte Parteiensystem der BRD hat den Bodensatz an links-grünen Funktionären und Extremisten nach oben gespült, sodass sie über das Vermögen und die Rücklagen der Deutschen bestimmen können, wie sie es aus ihrer Ideologie heraus begründet für richtig halten. Zur Wendezeit nannte man so ein Verhalten Amtsanmaßung, Amtsmißbrauch, Veruntreuung, Sabotage, Verrat…. heute werden solche, großzügig aus Steuermitteln gestopften Volksverräter durch sämtliche Talkshows des Haltungsjournalismus gepampert und völlig unkritisch abgefeiert.

    Natürlich zahlt die Zeche derjenige, von dem diese Bagage schmarotzt und den sie täglich verbal mit ihrem Propaganda-Dreck übergießen, der dann die Auswüchse dieser verfehlten Migrationspolitik, unumkehrbar am eigenen Leibe zu spüren bekommen darf! Alle dieser Anwesenden sitzen abgesichert in ihren Luxusvillen, beziehen ihre fetten Gehälter, leben in ihrer dekadenten Parallelwelt, hassen und hetzen gegen diejenigen die versuchen, sich gegen die immer unzumutbarere Massenzuwanderung zu wehren! Obendrein nennen sie es zynisch genetische- und Kulturbereicherung, sowie Zugewinn für den Arbeitsmarkt und unsere Sozialkassen….

    Hoffentlich geht diese Rechnung nicht auf, denn der Michel lernt erst, wenn`s ihm an`s Eingemachte geht! Die Schmerzgrenze, dass er sich endlich bewegt ist noch lange nicht erreicht.

  55. Goldfischteich 16. September 2020 at 13:41

    Im Figaro war eine Umfrage, ob Donald Trump, der für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde, den verdient hätte. Mehr als 70% meinten: Nein! In den Kommentaren las man einige, in denen die Kommentatoren schlicht fragten: Wofür?

    So typisch. Obambo bekam von dem knallinken norwegischen! – nicht schwedischen – Friedensobelpreiskomitees 2009 den Preis nach seiner Wahl im Jahr 2008 – da hatte er noch überhaupt nichts gemacht – allein dafür, daß er Neger war und daß die Leute „hoffen“.

    Obambas Verdienst bleibt es, den gesamten Islamgürtel (MENA – MiddleEastNorthAfrica) durch seine Untertützung der Moslembruderschaft angezündet zu haben.

    Trump hat – u.a. das von den Linken – gehaßte TTIP gekippt, hat im Gegensatz zu Obama keinen einzigen heißen Krieg angezettelt, vermittelt und ist treibende Kraft im Frieden samt Vertrag zwischen den arabischen Emiraten + Bahrein (zwei islamische Staaten) mit Israel. Was es bisher, Friedensverträge mit Israel (islamisch befohlene Feindschaft und Vernichtungsauftrag gegenüber Juden), nur mit Ägypten und Jordanien gab.

    In früheren, normaleren Zeiten hätte das lässig für den Friedensnobelpreis gereicht.

  56. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 16. September 2020 at 13:56

    Hoffentlich geht diese Rechnung nicht auf, denn der Michel lernt erst, wenn`s ihm an`s Eingemachte geht! Die Schmerzgrenze, dass er sich endlich bewegt ist noch lange nicht erreicht.

    Das Shithole „DDR“ konnte 40 Jahre auf Verschleiß gefahren werden, bis es pleite war und Gesamtdeutschland hat viel, viel größere Ressourcen….

  57. @ Eurabier 16. September 2020 at 13:50

    Lesbos, Samos, Athen und bald auch Lampedusa!

    FDJ-Merkel zündet einen neuen europäischen Flächenbrand und alle CDU-Mitglieder und Tagesschau-Schafe schreien „Hurra“.

    Immer, wenn die Deutschen „Hurra“ oder „Heil“ oder „Welcome“ schreien, liegt das Land ein paar Jahre später in Trümmern. Nur, Marshall-Hilfe werden wir diesmal nicht bekommen!

    *********************************************

    Vor den Trümmern kommt noch 1.000 Mal „Jawoll“.

  58. .
    .
    Es wäre ganz schnell Schluss mit der Hilfe und der Invasion.
    .
    Wenn man die Altparteien zwingen würde, dass sie mit ihrem gesamten Parteivermögen die Kosten für ihre Asylanten bezahlen müssten, wäre die Hilfe sofort beendet.
    .
    Dazu.. wenn man den illegalen Asylanten in Griechenland klipp und klar sagen würde, das sie keinerlei deutschen Sozialleistungen bekämen (NULL Komma NIX).. dann sollt mal sehen wie schnell diese Asylanten wieder zu hause sind.
    .
    .

  59. Schön und gut gemacht. Nicht so ein theoretisches Blabla, sondern schön direkt jedes Wort und jeden Satz einzeln zerlegt und gefleddert. Das versteht auch der einfach strukturierte Mensch und das Verfahren gibt wenig Angriffsfläche für Kritik. Was bedauerlich ist, ist aber natürlich, daß wir hier unter uns das lesen und kein Außenstehender bekommt das zu sehen. Jemand, der die Süddeutsche liest oder FAZ, guckt hier bei uns nicht rein. Ich habe ungefähr siebzig Fernsehprogramme, darunter aus USA, aus China und aus Afrika. Gibt es denn keinen Weg für PI ins Fernsehen? Beim abendlichen Zappen könnten wir sooo viel abgreifen.

  60. phoenix runde, 16.9.2020, 22:15 Uhr
    EU-Streit um Moria – Kommt jetzt Bewegung in die Flüchtlingspolitik? | phoenix
    https://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=287253534028910

    Dort wird auch Boris Kálnoky wieder jammern. Er ist aus dem Stall von Kardinal Döpfners WELT. Zur Einstimmung gönne ich allen den Boris Kálnoky vom 4.9.2015 (!), mit Video-Einspielung von Nadine Mierdorf, N24. Macht Euch auf was gefaßt, das ist die zweite Welle, wenn die von Corona schon nicht so richtig schwappen will.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article146053415/Der-verzweifelte-Marsch-Tausender-Richtung-Deutschland.html

    Warum soll ich mich allein ärgern?! 🙂

  61. gonger 16. September 2020 at 13:51

    Aus einstmals 150 „Jugendlichen“ sind jetzt über Nacht 2.750 Corona-Brandstifter geworden, die die Bundesregierung „Heim ins Reich“ holen will.

    Ich will das nur nochmal unterstreichen. Seibert seiberte in schönstem Amtsdeutsch („migrantische Aufnahme in Umsetzung“):

    Insgesamt nehme die Bundesregierung jetzt 2750 Personen aus Griechenland auf, wie Regierungssprecher Steffen Seibert in einer Mitteilung bekannt gegeben habe. Die Zahl setze sich zusammen aus den 1553 Menschen aus 408 Familien, den bis zu 150 minderjährigen Migranten sowie weiteren Migranten, deren Aufnahme bereits geschehen ist oder in der Umsetzung befindet.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article215808886/Migranten-Union-und-SPD-sind-sich-einig.html

    Und bereits gestern, Dienstag, 15. September 2020, startete die Luftbrücke; landeten die ersten Moria-Feuerteufel in Hannover:

    https://www.rtl.de/cms/nach-feuer-in-camp-moria-109-hilfsbeduerftige-fluechtlinge-in-hannover-gelandet-4613852.html?

  62. Goldfischteich 16. September 2020 at 14:11

    Warum soll ich mich allein ärgern?! 🙂

    Hehe! Ein netter Satz, universell brauchbar.

  63. Ausnahmsweise ot

    Laut diesen Artikeln ist das Virus um den 28. Januar 2020 herum aus China nach Italien gekommen:
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/116456/SARS-CoV-2-Wie-das-Virus-nach-Europa-und-Nordamerika-kam
    Am 25. Januar wurde in China das Neujahrsfest gefeiert.
    Ergo: Viele tausend Chinesen aus der norditalinischen Textilindustrie sind an diesem Fest nach Hause gefahren und kamen infiziert zurück.

    Medizin
    SARS-CoV-2: Wie das Virus nach Europa und Nordamerika kam

    Tucson/Arizona und Seattle – Das neue Coronavirus SARS-CoV-2 hat die derzeitigen Epidemien in Nordamerika und Europa erst im zweiten Anlauf ausgelöst. Die ersten Infektionen im US-Staat Washington und in Bayern konnten noch erfolgreich abgewehrt werden, wie 2 Studien in Science (2020; DOI: 10.1126/science.abc0523 und abc8169) zeigen.

    Auch zwei Ausbrüche in Kalifornien blieben folgenlos. Die derzeitige Epidemie begann erst nach einer erneuten Einschleppung der Viren in den US-Staat Washington und in die Lombardei, von wo aus sie nach New York weitergereicht wurden.

    Die erste Infektion in Nordamerika wurde am 19. Januar im US-Staat Washington bei einer Person („WA1″) festgestellt, die am 15. Januar aus China eingereist war. Die eigent­liche Epidemie begann erst 6 Wochen später Ende Februar. Die erste Infektion in Europa wurde am 28. Januar in Bayern festgestellt (“BavPat1“). Auch hier vergingen mehrere Wochen bis zum Ausbruch in der Lombardei, die um den 20. Februar herum einsetzte.

    Bisher wurde vermutet, dass die beiden ersten Ausbrüche nicht kontrolliert werden konnten und dass das Virus eine zunächst „kryptische“ Epidemie ausgelöst hat, die von den Gesundheitsbehörden nicht bemerkt wurde. Nach einer in der Öffentlichkeit disku­tierten Hypothese soll sich das Virus von Bayern aus in die Lombardei ausgebreitet haben (von wo es dann über Ischgl wieder nach Deutschland gelangte).

    (………)

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/116456/SARS-CoV-2-Wie-das-Virus-nach-Europa-und-Nordamerika-kam

  64. Selbst wenn wir alle aus Moria aufnehmen würden.
    Würde das Lager in Moria dann verwaisen?
    Oder wäre es nach spätestens 2 Wochen wieder randvoll mit neu importierten Invasoren?

    Hierzu ein eindrucksvolles Video zum Thema „Hilft Migration wirklich gegen Armut?“, englisch mit deutschen Untertiteln.

    https://www.youtube.com/watch?v=bpNJL0sBrFM

  65. Goldfischteich 16. September 2020 at 14:11

    Kalnoky hat sich immer eine kritische Distanz bewahrt (im Rahmen des „gerade noch Sagbaren“). Insofern ist sein „Jammern“ eher eine nüchtern Aufzählung der Fakten, was aber den meisten schon als „rechts“ gelten wird.

  66. Haremhab 16. September 2020 at 14:12

    Nach Bränden auf Lesbos und Samos: Dr. Curio befragt Innenminister Seehofer

    https://www.youtube.com/watch?v=CV1B3UWLXCo
    ——-
    ja, diesen fantastischen Beitrag meinte ich (13:51). Seehofer hat nicht drauf geantwortet.
    Bei yt explodieren die Zahlen…
    Danke für den Hinweis. 4 Minuten Opposition vom Feinsten. Fair, sachlich, zieltreffend. So wie Opposition sein muß und ich mir die gesamte AfD wünschen würde.

  67. Cracker 16. September 2020 at 14:39

    Selbst wenn wir alle aus Moria aufnehmen würden. Würde das Lager in Moria dann verwaisen? Oder wäre es nach spätestens 2 Wochen wieder randvoll mit neu importierten Invasoren?

    Ist so wie mit einer Eiterbeule/Zyste. Platt gesagt: Man drückt sie aus, ist erleichtert, aber ruckzuck ist sie wieder voll. Denn sie hat ein selbsterhaltendes System geschaffen, einen hartnäckigen, fibrösen Gewebe-„Sack“ der immer wieder für Nachschub in dem abgekapselten Hohlraum (Sekret, Fett, Eiter, Siff) sorgt. Wenn man den „Sack“ nicht entfernt, der diesen zu füllenden Hohlraum auskleidet und neu befüllt, bekommt man die Zyste nie weg, und die interne Wunde kann nicht wieder zuwachsen. In der englischen Wiki ist das recht gut dokumentiert:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Cyst

  68. Johann 14:22
    Gut, daß das seriöse Ärzteblatt dies noch einmal bestätigt.
    Chinesische Neujahrsfest (da muß jeder richtige Chinese zu Hause sein, so wie bei uns zu Weihnachten). Rückkehr in die einstmals italienische Textilindustrie nach Bergamo und Umgebung, kein Schnee nördlich der Alpen, Skitouristen fahren nach Österreich/Norditalien und stecken sich beim Partymachen an sowie wie vor einigen Tagen die „Matratze von GaPa“.
    Danach Karneval in Heinsberg/Selfkant usw.
    Und heute wiederholt sich das Spielchen mit „Familien-Urlaubsrückkehrer“ und die Zahlen gehen nicht runter.
    Bei uns in der Schule habe ich Stimmung gemacht am Elternabend gegen die.
    Viele deutsche aber auch einige ausländische Eltern (es gibt ja auch viele Vernünftige) waren auf meiner Seite und die Lehrer sowieso. Lehrer sind ja Schißhasen und meistens nicht sehr sportlich oder gesund 😉

    Der Heinsberger Landrat hat übrigens fast 80% der Stimmen gewonnen bei der Kommunalwahl. Das kriegen nicht mal alteingesessene Landräte in Bayern hin.

  69. @ gonger 16. September 2020 at 13:51
    „…zu Dr. Curio, …Regierungsbefragung: Erpressung, Brandstiftung auch in Samos“

    reichslehrsender nochtmack – das wahrheitskombinat in deiner hood –
    berichtete doch tatsaechlich in seiner fofftein-volkswissen-auffrischung,
    dass curio genau das in der Rekerungs-befragung befragt habe.

    ich finde, dass muss auch mal erwaehnt werden. wenigstens einmal.

  70. Knaus: „Neuer Flüchtlingsdeal mit der Türkei um 5 Milliarden Euro“.
    Kopf>Tisch.
    Wer stoppt die Wahnsinnigen?

  71. Curio: Fanz simpel und nachvollziehbar gesagt, was Sache ist und wie versucht wird, zu manipulieren(Stichwirt: Wertegesellschaft)

  72. @ Babieca 16. September 2020 at 15:00
    @ Cracker 16. September 2020 at 14:39
    „Wenn man den „Sack“ nicht entfernt…bekommt man die Zyste nie weg…“

    also, wie man vor 1000 jahren * sagte: “ MED STOMPF UND STIEL AUSROTTÄÄÄN:“
    als gaertner, natuerlich.

  73. Babieca 16. September 2020 at 13:58
    Goldfischteich 16. September 2020 at 13:41

    Im Figaro war eine Umfrage, ob Donald Trump, der für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde, den verdient hätte. Mehr als 70% meinten: Nein! In den Kommentaren las man einige, in denen die Kommentatoren schlicht fragten: Wofür?
    +++
    Hauptsache der vom „Faule Sahne Stinkendem Fisch“ begeisterte BuPrä hat in voller Ehrfurcht dem hochverdienten Vielfachmörder Arafat einen Kranz hinterlegt, den er selbstverständlich nicht selbst zahlen mußte.
    Dieser Kotzbr…en und Schmierlappen Arafat hat natürlich den Friedensnobelpreis mit seinen blutverschmierten Pratzen wohlwollend entgegennehmen dürfen.
    Hussein Obama hat trotz seines friedlichen Nobelpreises mehr unbeteiligte Zivilisten abgeschossen, als vorher der vielbeschimpfte Dabbel Juh (G.W.Bush).

  74. Wohltätiger Priester von einem Migranten in Como erstochen
    Como, Italien. Eine Gewalttat in Como erschüttert Italien. Don Roberto Malgesini, allseits bekannt und beliebt als „Priester der Letzten“, ist von einem Tunesier mitten in der Stadt erstochen worden. Malgesini half vor allem Obdachlosen und Migranten. Von Giovanni Deriu. Weiterlesen auf tichyseinblick.de

    ich hoffe die italiener lernen daraus

  75. Super! Wer braucht da noch eine Einladung ins TV? Sachlich fundierte Kritik an Politik und Medien, zwei Fliegen mit einer Klappe! Sollte Dr. Curio auch bei anderen Sendungen machen!

  76. Deutscher Juwelier erschießt zwei Räuber, um seine Frau zu retten – „Sie hat um Hilfe gebettelt“
    Celle, Niedersachsen. „Es tut mir alles unendlich leid. Aber ich musste meine Frau retten.“ Der 72-jährige Deutsche berichtet, dass einer der Räuber seine Frau gepackt habe: „Sie hat um Hilfe gebettelt – dass er sie loslässt, dass er sie nicht weiter würgt.“ Auch zu Details des Überfalls gibt der Juwelier Auskunft. Der Rollstuhl, in dem einer der beiden bewaffneten Angreifer saß, war nur Teil einer Masche. Weiterlesen auf focus.de

    der juwelier ist ein held, sehr gut!
    ich hoffe er bekommt hilfe

  77. LEUKOZYT 16. September 2020 at 15:15

    also, wie man vor 1000 jahren * sagte: “ MED STOMPF UND STIEL AUSROTTÄÄÄN:“ als gaertner, natuerlich.

    Als Gärtner und Bauer, selbst als temporärer Balkonwart, der ich natürlich von meiner Früchte Arbeit leben möchte und sie nicht mit begeistert einfallenden Schnecken, Nematoden, Pilzen, Viren, Bakterien, Schimmelpilzen, Insekten etc. im Verhältnis „99 Prozent für die und 1 Prozent für mich“ mit den üblichen Verdächtigen teilen möchte, kann ich da natürlich nur zustimmen.

    :))

  78. Babieca 16. September 2020 at 15:00
    Cracker 16. September 2020 at 14:39

    Selbst wenn wir alle aus Moria aufnehmen würden. Würde das Lager in Moria dann verwaisen? Oder wäre es nach spätestens 2 Wochen wieder randvoll mit neu importierten Invasoren?

    Ist so wie mit einer Eiterbeule/Zyste.

    (…)

    —————————————–
    Hab’s verstanden … 🙂

  79. Was wird wohl die Göre jetzt wieder sagen?
    Deutschland wird brennen –
    und ich freu mich drauf.
    (Satire)

  80. So funktioniert die Framingpresse:

    „In der Migrationspolitik gehen Angela Merkel und Horst Seehofer nun in Europa gemeinsam voran. Die Opposition hat dennoch Kritik.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestag-im-live-ticker-wie-gehts-weiter-nach-dem-lesbos-drama-seehofer-stellt-sich-fragen-der-abgeordneten_id_12436194.html
    ———————————————–

    Gemeinsam voran: Ja, wenn wir schreiten Seit an Seit … und: in Europa gemeinsam: soll den Eindruck einer „europäischen Lösung“ erwecken! Was gar nicht der Fall ist! Das ist gezielte Lesermanipulation!

    Dennoch Kritik! Ja … pfrrrzttt … was erlaubt sich die Opposition, wie können die nur! Statt sich ins sozialistische Kollektiv einzureihen, wagen sie es, der unfehlbaren Kanzlerin Widerworte entgegenzusetzen!!!

  81. Wir werden von Idioten regiert!

    .

    „FRAGESTUNDE IM BUNDESTAG

    Der zynische Seehofer: Dank an Griechenland, dem man zugleich in den Rücken fällt
    Seehofer im Bundestag: „Wir können auch humanitäre Aktionen setzen, weil wir durch die Steuerung und Begrenzung eine größere Zuwanderung verhindert haben.“ Scheinbare Dämme bauen, um sie dann wieder einzureißen – so geht offenbar die Zuwanderungspolitik der Bundesregierung.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/der-zynische-seehofer-dank-an-griechenland-dem-man-zugleich-in-den-ruecken-faellt/

  82. .

    Anne Will es wissen; sie soll es auch erfahren: Billigste ARD-Medien-Prostituierte.

    .

    PS: Das unterirdischste, was sie je abgeliefert hat, war Okt. 2015. Da war Kanzler-Darstellerin Merkel Exklusivgast in ihrer Sendung.

    1.) Keine kritische Fragen zu kapitalen Rechtsbrüchen der Regierung

    2.) Keine Frage dazu, daß monatlich die Einwohnerzahl von Oberhausen. Oder Rostock. Oder Kassel (= 200.000) unsere Landesgrenzen überrannten.

    3.) Keine Nachfrage zum Merkel-Diktum: „Es gibt KEINE Obergrenze“

    4.) Stattdessen servile Hofberichterstattung.

    .

    Fazit: Anne Will, das totale journalistische Versagen.

    .

  83. Wenn’s so läuft wie 2015, werden bald die nächsten 2 Millionen Migranten in D einmarschieren! Der Brand in Moria wird von Politik und Medien als Notfallsituation benutzt wie damals der Bahnhof in Budapest!

  84. @ Hans R. Brecher 16. September 2020 at 15:55

    Schrumpfhirne gibt es auch…
    Prost, Änschi u. Schan-Klohd!

    Als Hirnatrophie (umgangssprachlich: Gehirnschwund)
    bezeichnet man einen allmählichen Verlust von Hirnsubstanz. In gewissem Umfang ist ein Rückgang von Volumen und Masse des Gehirns mit fortschreitendem Alter normal, man verliert ab dem 20. Lebensjahr etwa 50.000[2] bis 100.000[3] Hirnzellen täglich. Nur die über das Altersmaß hinausgehenden Veränderungen werden als Hirnatrophie bezeichnet. Langfristig kann Hirnatrophie zu neurologischen Ausfallerscheinungen und zum fortschreitenden Verlust der kognitiven Leistungsfähigkeit führen. Es gibt aber keinen linearen Zusammenhang zwischen Ausmaß der Atrophie und Leistungsminderung…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hirnatrophie

    Alkoholkonsum lässt das Gehirn schrumpfen. Eine Studie mit mehr als 1.800 älteren Teilnehmern zeigt eine direkte Beziehung zwischen der Menge des getrunkenen Alkohols und der Größe des Denkorgans. Dabei schlug auch schon der Konsum geringer Mengen Alkohol auf das Hirnvolumen.
    17.10.2008
    https://www.diepresse.com/423331/schrumpfhirn-die-gefahren-des-alkohol

  85. unsere Zonenmastgans kann nicht einmal DE auf der Landkarte finden… beeindruckend für die Erbsenhirn-Elite.

    Der links sitzende Flügel im Bundestag scheint übrigens durch eine Horde südamerikanischer Brüllaffen (die heißen wirklich so) ersetzt worden zu sein.

    Das Dahindämmern mit Pack-Kohle scheint ihnen jedoch zu gefallen.

  86. wann wird in DE endlich der Linksverkehr eingeführt?
    Bei einigen zig-Mio. Schildern und Verkehrsstreifen wäre das doch ein lohnendes Milliardengeschäft.

  87. @ Marie-Belen 16. September 2020 at 16:20

    Also Griechenland will gerne an Germoney die
    Invasoren abgeben, die bereits auf dem griech.
    Festland leben u. anerkannte Asylanten sind;

    die 12.000 auf Lesbos sollen auf dort verbleiben,
    um sie nicht für Brandstiftung u. Aufwiegelung
    zu belohnen u. um keine Nachahmung auszulösen.

    Einige Asylforderer(Frauen, Kinder, Alte u. Kranke)
    von Lesbos sollen aufs griech. Festland gebracht
    werden u. bevorzugt den Asylstatus bekommen.
    Diese darf u. will die deutsche Bundesregierung
    sofort abnehmen.

    Dadurch, daß Merkel schon „Hierher!“ schreit,
    zündeln die fremdkulturellen Abenteurer bereits auf
    Samos.

    Unsere Medien sind zum größten Teil verlogen! Damit
    das deutsche Volk nicht erschrickt, schreiben sie schon
    oft gar nicht mehr, daß die Asylforderer nach Deutschland
    wollten, sondern sie wünschten egal wohin, Hauptsache
    Europa. Aber Griechenland ist doch Europa!

    +++++++++++++++++++++

    Habe o.g. Infos aus mehreren Medien
    der letzten Tage. Inzwischen wurde
    bereits nachjustiert u. zwar zugunsten
    der fremdkulturellen Landforderer:

    MERKEL ERFÜLLT WIEDER SPD-WÜNSCHE, SEIBERT:
    „Die Gesamtzahl der Menschen, die Deutschland von
    den griechischen Inseln übernimmt, beläuft sich
    dementsprechend auf 2750 Personen.“ 🙁

    15.09.2020
    Eine Woche nach dem verheerenden Brand im griechischen Flüchtlingslager Moria hat die Bundesregierung beschlossen, weitaus mehr Flüchtlinge als geplant aufzunehmen. Weitere 1553 Menschen aus 408 Familien, deren Schutzbedürfnis von den griechischen Behörden bereits anerkannt worden ist und die aktuell auf verschiedenen griechischen Inseln leben, sollen Schutz in Deutschland finden, wie Union und SPD vereinbarten.

    Sie sollen zusätzlich zu den bisher geplanten bis zu 150 unbegleiteten Minderjährigen aufgenommen werden. „Wir haben als Regierung eine Verständigung darüber herbeigeführt, was zu tun ist“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz (SPD). Dies sei ein „großer, riesiger Fortschritt“.

    Dieser Fortschritt war erreicht worden, nachdem sich zunächst Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) verständigt hatten. Seehofer hatte sich bereit erklärt, über die bis zu 150 Kinder hinaus etwa 1500 Menschen aus Familien aufzunehmen, die anerkannt schutzbedürftig sind…

    Gemeinsam mit Scholz begrüßte sie(Esken) die nun
    gefundene Einigung, da Deutschland damit ein
    eigenständiges Programm ausgerufen habe.

    1553 + … + 1000 = 2750

    Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, machte noch eine andere, detailliertere Rechnung und sprach davon, dass insgesamt 2750 Geflüchteten von den griechischen Inseln hierzulande geholfen würde. Das sind zunächst jene 1553 Männer, Frauen und Kinder, von denen nun die Rede ist. Dann die ebenfalls schon erwähnten 150 unbegleiteten minderjährigen Asylsuchende.

    „Bereits erfolgt ist die Aufnahme von 53 unbegleiteten Asylsuchenden“, erklärte Seibert weiter. Die Aufnahme von 243 behandlungsbedürftigen Kindern sowie ihren Kernfamilien sei ferner in der Umsetzung. Dies betreffe insgesamt voraussichtlich mindestens 1000 Personen. „Die Gesamtzahl der Menschen, die Deutschland von den griechischen Inseln übernimmt, beläuft sich dementsprechend auf 2750 Personen.“…
    https://www.dw.com/de/aus-griechenland-ins-gelobte-deutschland-1550-fl%C3%BCchtlinge-d%C3%BCrfen-kommen/a-54491892

  88. Curio analysiert wie immer brilliant und auf den Punkt. Leider ist er nicht Parteivorsitzender geworden, sondern stattdessen der Malermeister vom Lande Chrupalla, der sich vom ZDF-Ideologen Theo Koll wie ein Schuljunge vorführen ließ.

    Ich finde, die AfD sollte je Talksendung auf diese Art und Weise am Tag nach Ausstrahlung auseinandernehmen und auf AFD-TV im Netz ausstrahlen. Wenn man schon nicht von den gleichgeschalteten GEZ-Volkserziehern eingeladen wird, so kann sich dann jeder Bürger, den es interessiert, sich auf diesem Wege die Standpunkte der AfD anhören. Somit ist die Einladung in die GEZ-Hetzrunden gar nicht mehr erforderlich.

    Es würde sich herumsprechen, dass die AfD ihre Meinung zu jeder Sendung am Tag danach auf dem gleichen Kanal zur gleichen Zeit ausstrahlt. Alle relevanten AfD Social Media Kanäle wie facebook, twitter usw. müssten dann wie beim Cross-selling auf diese Analyse hinweisen, um das Format zu etablieren. Außerdem könnte die AfD ihr gesamtes Personal präsentieren. Es würde jeweils der Fachmann zu diesem Politikfeld analysieren, z.B. Curio zu Themen des Inneren, Weidel zur Finan- und Europolitik, Gauland zu gesllschaftlichen und historischen Einordnungen usw.

    Also AfD, macht mal, so wie Curio! Erwacht aus dem meuthenschen Klein Klein. Nächstes Jahr sind Wahlen. Langsam müßt ihr Euch sortieren und angreifen!

  89. Hans R. Brecher 16. September 2020 at 16:16
    So funktioniert die Framingpresse:

    In der Migrationspolitik gehen Angela Merkel und Horst Seehofer nun in Europa gemeinsam voran. Die Opposition hat dennoch Kritik.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestag-im-live-ticker-wie-gehts-weiter-nach-dem-lesbos-drama-seehofer-stellt-sich-fragen-der-abgeordneten_id_12436194.html

    Was du schon schrubst: Die Opposition WAGT es, DENNOCH Kritik zu äußern. SAUEREI! Eine Opposition, die opponiert! Den Linken ist es zu wenig, der AfD zu viel. Aber Generalansage an die Opposition: Schnauze halten, wenn das Politbüro verfügt. Beim Locus sind schon längst alle demokratischen Sicherungen durchgeknallt.

  90. Disputator 16. September 2020 at 11:50; Unter allen bisherigen Kanzlern, wobei ich mir bei Gasgerd jetzt nicht sicher bin galt doch, wir lassen uns nicht erpressen. Inwiefern das tatsächlich eingehalten wurde, lass ich mal dahingestellt.

    INGRES 16. September 2020 at 12:03; Ohne mich dem optischen Tinnitus ausgesetzt zu haben, was soll an dieser Bärbeiss überzeugend sein, die brabbelt doch nur Blödsinn, ganz egal was sie auch immer von sich gibt.
    Der einzig offensichtliche Unterschied zu Erika ist, dass sie doch deutlich ansehnlicher ist.

    Babieca 16. September 2020 at 13:58; Nicht zu vergessen, dieser ganze islamistische Frühling, bei dem jeder der seinen Verstand noch halbwegs trotz Propaganda erhalten konnte vor Entsetzen die Hände vor die Augen schlug, war allein Osamas Werk. Dann die Ermordung von ghadaffi, bin im Laden was noch viel mehr Öl ins lichterloh brennende Feuer goss.

    Eurabier 16. September 2020 at 13:59; Es laufen aber immer noch Massen an Leuten rum, die der DDR nachtrauern.

    Babieca 16. September 2020 at 14:16; Ich bin da ganz zuversichtlich, wenn die mal da sind, dass man plötzlich feststellt, dass da noch ein ganz winzig kleiner Einser davorstehen wird. Natürlich wird dann in der Lügenpresse nur was von 1300 zu lesen sein, Ist ja dasselbe ob man vorne nen EInser davorsetzt oder hinten nen Nuller wegstreicht, wenigstens nach unserem Mathegenie Stasi-Erika geht.

    Mantis 16. September 2020 at 15:34; Gestern hiess es im Lügenfernsehen, die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Totschlag auch wenns eher totschuss war. Von Richter Götzl war jedoch nicht die Rede.

    Hans R. Brecher 16. September 2020 at 15:53; Sowas hat man doch eh gedruckt im Archiv.

    Marie-Belen 16. September 2020 at 16:20; Wir sind nicht erst wqot 2015 eins der am dichtest und mittlerweile wohl langsam auch dümmst besiedelten Öänder der Erde. Wir brauchen exakt 0 Zuwanderung, im Gegenteil Abschiebung von nicht asylberechtigten, wobei man sich jedes einzelne Verfahren noch mal unter strengen Kriterien anschauen muss. Da gibts ja geeignete Leute in der Gegend von Deggendorf.

  91. Der letzte Satz mit der psychologischen Behandlung gehen , trifft den Kern … alle die dort Sitzen einschließlich der Moderatorin , gehören tatsächlich genau in solche Einrichtungen . Doch das Volk ist inzwischen dermaßen der Gehirnwäsche ausgesetzt gewesen , dass Sie solche Sendungen auch noch mit „ krankhafter Lust „ sehen möchten . Alle die dort sitzen sind eindeutig e Narzissten und suchen und finden immer wieder das TV – Medium um Ihre Störung ausleben zu können . Denn das GEZ – System ist eigentlich eine Bildungsstätte solcherlei Störungen bis hin zur Krankheit . Das Schlimme ist , die Betroffenen merken diese Störung und Krankheit selbst nicht .

  92. So macht es Australien. Und die Briten sind wegen Deutschlands „Flüchtlingen“ aus der EU ausgetreten, denn sie beürchteten, dass die „Flüchtlinge“ rasch einen deutschen Pass erhalten und dann nach Großbritannien dürfen als „Deutsche“.

    Hier der Film, in dem Farage Ex-Premierminister Abbott interviewt:
    https://youtu.be/y1RjZHGg4Rk

  93. Habe mir das Video angesehen. Der Curio wie immer brilliant und treffsicher die Finger dorthin gezeigt, wo es eigentlich weh tun müsste. Dann ganz anders diese Komparsen aus Medien und Regierung. Die brauchen auch nichts mehr vorher verabreden, weil sie eh alle dasselbe denken. Die Will mit ihrem gewohnt besorgt mütterlichen Geglotze, völlig aufgesetzt. Der Weber sieht so aus, als hätte er sich einen schwarzen Kunstrasen ins Gesicht geklebt. Reden, vor allen Dingen was sinnvolles, kann er immer noch nicht. Und dann diese Baebock, unerträglich dieses Geschnattere mit ihrem runden Babygesicht, das wohl die Sympathie bei dem dt. TV-Volk auslösen soll, das ihrem leeren Gerede nicht abzugewinnen ist.
    Habe mir sowas schon lange nicht mehr angetan, denn wo ich wohne kann ich kein dt. TV empfangen, gottseidank. Eines kann ich aber sagen: Es wird immer schlimmer mit dieser ARDundZDF Verdummungspropaganda. Dld. schafft sich ab.

  94. friedel_1830 16. September 2020 at 16:25
    Anne Will es wissen; sie soll es auch erfahren: Billigste ARD-Medien-Prostituierte.
    PS: Das unterirdischste, was sie je abgeliefert hat, war Okt. 2015. Da war Kanzler-Darstellerin Merkel Exklusivgast in ihrer Sendung.
    1.) Keine kritische Fragen zu kapitalen Rechtsbrüchen der Regierung
    2.) Keine Frage dazu, daß monatlich die Einwohnerzahl von Oberhausen. Oder Rostock. Oder Kassel (= 200.000) unsere Landesgrenzen überrannten.
    3.) Keine Nachfrage zum Merkel-Diktum: „Es gibt KEINE Obergrenze“
    4.) Stattdessen servile Hofberichterstattung.
    Fazit: Anne Will, das totale journalistische Versagen.
    _______________________________________________

    Die Lesbe ist ja auch keine Journalistin sondern war meines Wissens Saftschubse bei der Lufthansa.

  95. @ Heisenberg73 16. September 2020 at 13:37 | fichte8 16. September 2020 at 12:30

    Kaum geht Merkels (…) Ansturm wieder los, findet man eine rächtsextreme Chatgruppe bei der Polizei, um vom Thema abzulenken. Sehr durchsichtig, aber effektiv bei vielen Wählern.

    Selbstverständlich muß der „rechtsextreme“, auch „Nazi“ genannte Popanz am Laufen gehalten werden, den GEZ-Konsumenten zur „ewigen Erinnerung und Mahnung“, weswegen mit ungefähr zweimonatigem Rhythmus derartige Märchengeschichten in die Welt gesetzt werden, die der staatlichen Verschwörungstheorie von untergründig agierenden Horden Tausender gewaltbereiter Nazis, die anderen Leuten das Leben nicht gönnen, immer neue Nahrung geben, das Feuer der medialen Volksverhetzung also am Brennen erhalten. Denn darum allein geht es.

    Kurz: Ich halte diese Geschichten für frei erfunden.

    Besonders wirkungsvoll sind derartige Horrormeldungen, wenn sie Bundeswehr oder Polizei untergeschoben werden. In Großstädten wie Berlin rühmt man sich mittlerweile, alle Köpfe ausgetauscht und mit rotgrün-freundlichen Befehlsempfängern ersetzt zu haben. Zu welchen gorillaartig hantierenden „Panzern“ derartig umdefinierte einstige „Freunde und Helfer“ im Anschluß mutieren können, haben wir angesichts zahlloser polizeilicherseits verübter Gewalt- und Straftaten in Berlin ende August gesehen, mit den sich diese Befehlsempfänger selbst noch an Schwerbehinderten, chronisch Kranken, (auch schwangeren) Frauen und Kindern vergangen haben.

    Daß sie sich das in ihren „Berichten“ schön oder gleich ganz „weg“ lügen, ändert daran herzlich wenig.

  96. Ich habe versucht bei „Anne Will“ einem Kommentar unterzubringen, in dem ich u.a. die einseitige Besetzung der Diskutanten . Mein Beitrag wurde nicht gebracht. Hier mein Beitrag:
    Kommentar zu Anne Will am14.09.2020

    Diese Sendung von gestern Abend war mal wieder typisch: Es waren nur Befürworter und Schönredner des Systems des unkontrollierten Eindringens in unser Land und unser Sozialsystem zu sehen. Keiner der das Alles in Frage stellt. Eine ausgewogene Sendung stelle ich mir anders vor! Und das Alles müssen wir noch mit unseren GEZ-Zwangsgebühren bezahlen! Wenn hier nach Leistung bezahlt werden würde kämen manche an den Bettelstab. Aber mich wundert nichts mehr: werden wir doch von einer Bande von Berufslosen, ungelernten und Poltidarsteller ohne Erfahrung im wirklichen Erwerbsleben regiert. Das muß sich ändern: Für Abgeordnete müssen Qualifikationen verlangt werden. Wer keine Ausbildung nachweisen kann und wer noch nicht im Erwerbsleben gestanden hat kann nicht in das Parlament gewählt werden. Ein gestandener Arbeiter mit lebens- und Berufserfahrung ist mehr wert, als ein Erzeugnis aus Kreißsaal, Schulsaal, Hörsaal, Parlamentssaal.

  97. An Babieca 11:47

    Ihr Eier Beispiel erinnert mich an eine Erzählung einer älteren Adligen.
    Sie sprach von der Kriegszeit, wo auch Adlige sparsam leben mussten.
    Sie erzählte, dass sie mehrere Hühner zum Eier produzieren hatten.
    Diese Eier konnten sie aber nicht selbst verzehren, da ihr Verkauf als Einkommen nötig war.
    Nur am Sonntag, hatte der Vater, sich zum Frühstück ein gekochtes Ei gegönnt.
    Und jedes seiner Kinder war dann einmal der Reihe nach dran, den abgeschlagenen Kopf des Ei zu bekommen.
    Dieser kleine eigelblose obere Teil.
    Und da hat sie ihren Vater, noch nachträglich, für seine Großzügigkeit gelobt.
    Da dachte ich noch, oh Gott.
    Die Mutter wurde bei dieser Essen Eeinteilung gar nicht erwähnt.
    Sie durfte wahrscheinlich die Eierschalen verzehren.

    Ich, als Scheidungskind bin größtenteils nur bei meiner Mutter aufgewachsen.
    Ich bin mir aber sicher, dass meine Mutter uns Kindern das, oder die kompletten Eier gegeben hätte.
    Sie selbst hätte dann wohl zu uns gesagt: „Es ihr ruhig, ich habe eh gerade keinen Hunger.“

    Um jetzt noch einmal auf ihre Muslime zurück zu kommen;
    vielleicht bekommen dort auch die Frauen nur, den Kopf des Eies.
    Natürlich nur, wenn der muslimische Ehemann, eine westliche Sozialisation hat.

  98. .

    Dieser Brief an Anne Will ging raus:

    .

    Sehr geehrte Frau Anne Will,
    sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe Ihre Sendung vom 13.9.2020 gesehen und fand sie sehr einseitig, was die eingeladenen Gäste anbetrifft:

    Letztlich waren alle 5 Studiogäste Befürworter der Aufnahme der Menschen von Moria.

    Unterschiede gab es nur in der Anzahl der beabsichtigt Aufzunehmen.

    Mir ist es völlig unerklärlich, warum Sie nicht Spitzen-Politiker der AfD, größte Oppositionspartei im Bundestag, einladen.

    Diese Partei vertritt bekanntlich einwanderungskritische Positionen und wurde 2017 bei der Bundestagswahl von 6 Mio. Deutschen (=12,6% aller abgegebenen Stimmen) gewählt.

    Sie, von ARD und ZDF, aber auch Vertreter der „etablierten“ Parteien sagen, man müsse die AfD inhaltlich „stellen“.

    Was wäre also geeigneter, als beispielsweise einen Herrn Dr. Curio, AfD, in Ihre Sendung einzuladen?

    Dann sollen die besseren Argumente siegen.

    Mit dieser einseitigen Gästeliste und deren Positionen verliert Ihre Sendung ganz erheblich an journalistischem Wert. Leider.

    Als Gebührenzahler hätte ich eigentlich auch einen Anspruch darauf, so meine ich, das ganze Meinungsspektrum zu diesem Immigrations-Thema abgebildet zu sehen.

    Herr Dr. Curio hat Ihre Sendung sachlich analysiert (aus meiner Sicht) mit einigen eher milden pointierten Spitzen garniert in einem Video.

    Der „Link“ ist:
    http://www.pi-news.net/2020/09/gottfried-curio-kommentiert-anne-will-sendung-zum-brand-in-moria/

    Ich wäre Ihnen äußerst dankbar, wenn Sie sich, gerne auch die geschätzte Frau Anne Will, diese 17 Minuten (=Videodauer) Zeit nehmen, um es zu sehen.

    Was ist Ihre Meinung zu Herrn Dr. Curios Kritik ?

    Vielleicht könnte jemand aus Frau Wills Team oder sie sogar selbst mir antworten ?

    Ich würde gerne, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, diesen Brief hier und Ihre Antwort darauf in den entsprechenden Foren und „Socials“ öffentlich machen.

    Bitte sagen Sie mir doch auch, ob Sie beabsichtigen, meine oben geschilderten Einwände dadurch zu berücksichtigen, in dem Sie vorschlagsweise Herrn Dr. Curio in der nächsten nahen Zeit zu diesem Thema einladen in Ihre Sendung.

    Vielen Dank für Ihre Mühe.
    Ich bin gespannt auf Ihre Antwort.

    Freundliche Grüße:

    .

  99. OT ++ EILMELDUNG ++ BREAKING NEWS ++ EILMELDUNG ++

    Botschaft vom Engel Gabriel an die Prophetin Angela(saw)

    Heute Nacht war der Engel Gabriel bei Angela und hat sie beauftragt, folgende Botschaft weiter zu geben:
    Es gibt 1000 Mio. Menschen weltweit, die in unermesslicher Armut leben.
    Der Moralische Imperativ gebietet nun, dass umgehend
    Berlin 500 Mio. und
    Hamburg 500 Mio. dieser Schutzsuchenden aufnimmt.
    Alles andere wäre voll diskriminierend und moralisch minderwertig.
    Werden die Städte ihr Herz kaltherzig vor der Not dieser Menschen verschließen, werden alle Einwohner von Berlin und Hamburg für die Ewigkeit in der Hölle schmoren und sie werden Tag und Nacht mit 72 GEZ-Sender wie Anne-Will oder die Tagesthemen berieselt zur Läuterung ihrer Seele. Und jede Nacht wird von moralisch höherwertigen Aktivisten „Nazi“ an ihre Türe gesprüht, damit in der Hölle alle Nachbarn die besondere Dekadenz dieser Untermenschen erfahren.
    Der Engel Gabriel erwähnte lobend, dass der Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) 500 Schutzsuchende privat bei sich aufnehmen wolle. Das sei ein guter Anfang, aber wenn er nicht mit Nachdruck insgesamt 500 Mio. nach Hamburg aufnimmt, würde auch er in Ewigkeit mit 72 GEZirnwäschen-Dauerberieselungssendern in der Hölle schmoren.

    Es gibt keine Moral außer dem Moralischen Imperativ
    und Angela ist ihr Prophet.

    _____
    Jeder, der diese Botschaft vom Engel Gabriel auf facebook, twitter etc verbreitet wird in der Ewigkeit alle 72 Jahre mit einem Rendezvous mit Claudia Benedikta belohnt!
    Ik schwöör beim Barte der Prophetin!

Comments are closed.