Deutschland im Spätsommer 2020: Die monatewährende Coronakrise hat das Land gestresst, gezeichnet, gespalten. Während sich der Großteil der Bevölkerung offenbar mit der „neuen Normalität“ arrangiert, wächst die Zahl derer, die die „alte Normalität“ wiederhaben wollen.

Ist die massive Außerkraftsetzung von Grundrechten wirklich nötig zur Bekämpfung des Coronavirus? In dieser Sendung analysiert JF-TV aktuelle Zahlen zur angeblichen zweiten Welle und untersucht die derzeitige medizinische Relevanz von Covid-19.

Es wird ein Blick geworfen auf ein Land, das mit noch rigideren Maßnahmen genauso wenig Erfolg hat und es wird auf die Kernforderungen der Anti-Corona-Demonstranten geschaut.

Höhepunkt der JF-TV-Spezial-Sendung ist aber ein ausführliches Gespräch von JF-TV-Reporter Marco Pino mit dem Bestseller-Autor, Infektionsepidemiologen und Corona-Kritiker der ersten Stunde, Professor Sucharit Bhakdi.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

73 KOMMENTARE

  1. Brandheiß und brühfrisch eine Widerwertigkeit der linksgeschmierten Gauklerin C. Kebekus:

    Begrüßung auf “kölsch” – KVB glaubt, dass Ansage in der Straßenbahn witzig ist.

    Caroline Kebekus begrüßt Fahrgäste via Bandansage in Köln. Wer in Köln Straßenbahn fährt, wird neuerdings nicht mit einem freundlichen Hinweis begrüßt, sondern mit einer Aufforderung, die eine Beleidigung ist. Kebekus hat eine Begrüßungsansage beim Betreten der Straßenbahn gemacht. Darin bezeichnet sie Menschen, die in den öffentlichen Verkehrsmitteln keine Gesichtsmaske tragen, als „Assis“.

    Der blinde Herr. K. aus Köln, der auch schwer asthmakrank ist, sagte zu „translatedPress“ am Wochenende:

    „Ich bin auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen und ich habe ein Attest, das mich von der Maskenpflicht entsagt. Immer wenn ich in ein öffentliches Verkehrsmittel in Köln einsteige, fühle ich mich gedemütigt. (1:41 Minuten)

    https://www.youtube.com/watch?v=YNjJ9O-BA7k

  2. IMMUNITÄTSAUSWEIS ist der neueste Schlager als geplante Belohnung für eine Impfung. (RTL Nachrichten)
    Geplant, um in Krankenhäuser, Kneipen und überall bevorzugt eintreten zu dürfen.

    Schöne neue Welt!

  3. Die Bahnen sollten einen Wagen frei machen für Maskenverweigerer.
    Dort sollen sie sich alle gegenseitig anstecken!

  4. .
    Der merkelsche Lockdown hat Existenzen zerstört!
    .
    .
    Wollte Merz uns verarschen?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    „Müssen aufpassen“
    .
    Merz: Viele Deutsche an Leben ohne Arbeit gewöhnt

    .
    Die Corona-Pandemie hat Deutschland weiter im Griff. Mit Kurzarbeit wird versucht, Arbeitsplätze trotz Einbußen zu sichern. CDU-Politiker Friedrich Merz äußert nun die Sorge, dass sich zu viele Deutsche an einen Alltag ganz ohne Tätigkeit gewöhnen könnten. Eine Berufsgruppe hat er besonders im Visier.
    .
    https://www.n-tv.de/politik/Merz-Viele-Deutsche-an-Leben-ohne-Arbeit-gewoehnt-article22050424.html
    .
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article216170790/Friedrich-Merz-warnt-vor-Gewoehnung-an-Leben-ohne-Arbeit.html
    .
    .
    Unternehmen in Deutschland die Mitarbeiter entlassen
    .
    in anderen EU-Ländern ist es genauso.

    .
    Airbus: bis zu 10.000 Arbeitsplätze
    .
    Tui: 8.000 Arbeitsplätze
    .
    Thyssenkrupp: 3.000 Arbeitsplätze
    .
    Volkswagen: 100.000 Arbeitsplätze
    .
    Daimler: 15.000 Arbeitsplätze
    .
    Ford: 5400 Arbeitsplätze
    .
    Opel: 3.100. plus zahlreiche zahlreiche Zulieferer sind in der Folge betroffen.
    .
    Bosch: 2.000 Arbeitsplätze
    .
    Schaeffler: 4400 Arbeitsplätze
    .
    Lufthansa: 22.000 Arbeitsplätze
    .
    Continental: 13.000 Arbeitsplätze
    .
    Galeria Kaufhof: 12.000 Arbeitsplätze
    .
    Deutsche Bank: 18.000 Arbeitsplätze
    .
    Heidelberger Druckmaschinen: 5 000 Arbeitsplätze
    .
    Koenig & Bauer: 800 Arbeitsplätze
    .
    Mahle: 400 Arbeitsplätze
    .
    Bayer: 4.500 Arbeitsplätze
    .
    Leoni: 2.000 Arbeitsplätze
    .
    Die Deutsche Bahn: Gehaltskürzungen in Kauf zu nehmen.
    .
    PLUS die 7 MILLIONEN Arbeitslosen und Hartz4-ler
    .
    usw.
    .

    „Viele Flüchtlinge werden eines Tages die Rente für die heutige Erwerbsgeneration zahlen“ Thomas Oppermann, (SPD)
    .

  5. „Viele Flüchtlinge werden eines Tages die Rente für die heutige Erwerbsgeneration zahlen“ Thomas Oppermann, (SPD)“

    ich lach mich schlapp, hahhaha,hihihihi,hohohoho…

  6. Die Maskenverweigerer leben und nähren sich von der Rücksicht anderer, denen sie noch frech ins Gesicht lachen und spucken!

    Dies in unserem schönen Deutschland, in dem Manieren und Rücksicht ersetzt werden durch Ellenbogen, und Großzügigkeit schon lange durch brutalen Egoismus abgelöst wurde a la Geiz ist geil!

  7. DFens 21. September 2020 at 19:07

    “ Kebekus:“

    wer ist das? muss man die/den kennen? ist die/der wichtig?

    ist das eine krankheit?

  8. ja das ist schon, ja das geht runter wie oel…

    „US-AUSSENMINISTER POMPEO IM BILD-INTERVIE
    „Die deutsche Regierung
    ist enttäuschend“
    Berlin macht zu wenig gegen den Mullah-Terror“

    „Bild“

  9. Durch Corona sind importierte Analphabeten aus Afrika noch wertvoller für Deutschland geworden!

    Weil die Steuereinnahmen durch Corona einknicken und deshalb die vielenNeger aus Afrika Deutschland noch schneller Pleite gehen lassen, als bislang!

    Dadurch wird vermutlich die AfD schon bald stark dazugewinnen! 🙂
    Also, sofort die Grenzen öffnen und noch mehr Neger importieren!
    Je mehr, um so besser!

    *hüstel hüstel*

  10. „Die USA würden alles in ihrer Macht stehende tun, um die UN-Sanktionen umzusetzen. „Sie werden gleich und fair auf alle Unternehmen weltweit angewendet werden. Wir wollen sicherstellen, dass dieses Regime nicht mehr Geld bekommt, dieses Regime, das seit 40 Jahren Terror produziert und Europa gefährdet.“

  11. Drohnenpilot
    21. September 2020 at 19:14

    „Viele Flüchtlinge werden eines Tages die Rente für die heutige Erwerbsgeneration zahlen“ Thomas Oppermann, (SPD)
    ++++

    Loriot hätte es nicht besser formulieren können!

  12. Bei einem Virus, das wie ein „Euthanasie Virus“ weltweit wütet, vermutlich aus einem Labor „entwichen“ ist, und alles was schwach, krank, alt und gebrechlich oder auch jung und gesundheitlich belastet ist, vernichtet, das macht sicher nicht vor den Fortpflanzungsorganen halt, begnügt sich nur mit der Lunge, dem Gehirn, dem Herz und der Niere.
    So treugläubig kann keiner sein, so etwas zu vermuten.

    Es sollte besser einmal statistisch erfasst werden, wie viele Corona-Infizierte/Erkrankte seit der Pandemie wie viele Kinder gezeugt haben.
    Das wird noch interessant werden, und den jungen Leuten wird der Hochmut vielleicht noch vergehen.

    Falls das Virus produziert wurde, dann ist das ganz sicher nicht mit besonderer Rücksicht auf die Fortpflanzungsorgane geschehen, in einer Zeit, in der nichts mehr schmerzt, als die Überbevölkerung, die zuletzt für den Raubbau im großen Stil an unserer Natur verantwortlich ist.

  13. @ Drohnenpilot 21. September 2020 at 19:14

    Der merkelsche Lockdown hat Existenzen zerstört!
    Wollte Merz uns verarschen?

    „Müssen aufpassen“
    Merz: Viele Deutsche an Leben ohne Arbeit gewöhnt

    Es gibt Leute, für die das zutrifft. Es gibt auch Leute, die unverschuldet – wie auch jetzt wieder – in die Erwerbslosigkeit geraten sind. Viele haben dafür (danke, SPD!) so viele Jobs, einige davon gleich drei oder vier, weil sie anders nicht über die Runden kommen.

    Merz als fleischgewordene Marktradikalität fällt regelmäßig auf der anderen Seite vom Pferd und präferiert Arbeit ohne Leben für alle, wobei das „alle“ eine Einschränkung erfährt: Es gilt selbstverständlich nicht für seinesgleichen.

    Merz ist auch nur ein Bock, der sich als Gärtner empfehlen will. In der Tat: Wir müssen aufpassen!

  14. Heute, 20:15 h im zweiten Pay-TV

    Totgeschwiegen
    TV-Drama, D 2020
    Ein toter Obdachloser und 3 unter Mordverdacht stehende Jugendliche.

    Hatten wir schon mal in Deutschland.
    Doch damals hießen die Tatverdächtigen nicht Mira, Fabian und Jakob.

  15. jeanette 21. September 2020 at 19:31

    Bei einem Virus, das wie ein „Euthanasie Virus“ weltweit wütet, …

    Vermutlich haben Sie auch schon einmal von der Deagel-Liste gehört? Man neigt ja dazu zu denken, man selbst sei der letzte vernünftige Mensch auf der Welt und immun gegen absonderliche Theorien. Und dann trifft man doch immer wieder auf Koinzidenzen, die einen an allem zweifeln lassen…
    https://connectiv.events/neue-zahlen-der-deagel-liste-deutschlands-bevoelkerung-schrumpft-auf-ein-drittel/

  16. Die Coronauten drehen heute alle wieder hohl. Der Regierungsfunkt ARDDR bringt ab 20:15 mal wieder eine „aktuelle Sondersendung“, ARD-Extra. Wer also zur Beruhigung der Nerven Biber sehen wollte, ist wieder mal gekniffen.

  17. „jeanette 21. September 2020 at 19:09
    Die Bahnen sollten einen Wagen frei machen für Maskenverweigerer.
    Dort sollen sie sich alle gegenseitig anstecken!

    Ja, jeanette und sie dürfen dort die Fahrausweise kontrollieren.
    „Bei einem Virus, das wie ein „Euthanasie Virus“ weltweit wütet……………
    Wow, hier spricht die Spezialistin für Seuchenbekämpfung! Wow, genauso eine helle Kerze wie die grünen Nullnummern, die erzählen das die Nazis Dresden bombardiert haben und in Baetterien der Kobold wohnt!

  18. gamerlol 21. September 2020 at 19:33; Jeanette ist der Beweis für den Spruch auf der Berlin-Demo
    „Durch Corona sind mehr Leute verblödet, als gestorben“ Weiss eigentlich jemand, wann der Sprung auf 9200 bei uns passiert ist, das muss gefühlt ja schon ein Vierteljahr her sein. Aber trotzdem drehen die Regierigen vollkommen frei, jeden Tag erzählen sie einem von neuen angeblichen Fällen, die tatsächlich noch nicht mal so hoch sind, dass sie die bekannt falsch positiven auch nur erreichen. Vor kurzem hab ichs zufällig mitgekriegt, genau 0 in Worten Null komma nix Todesfälle. Und das, obwohl die Krankenhäuser bestimmt
    Befehl von der Gesundheitstunte haben, jeden auch noch so fragwürdigen Fall zu melden.

  19. DFens 21. September 2020 at 19:07

    Nicht nur Kebekus – in Dauerschleife im Kölschen Klüngel läuft in den Bahnen das hier, Dauermaskenpropaganda:

    „Ist das Herrschaftskunst oder kann das weg?“ fragte ich mich, als mich Anfang der Woche in Köln lokale Kulturprominente in Bussen und Bahnen mit flott gemeinten Sprüchen durch die Lautsprecher darauf hinwiesen, dass bei den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) Maskenpflicht herrscht.

    1. Carolin Kebekus war die Erste, die mich daran erinnerte, daß „wir in Köln keine Assis“ seien und daher Maske tragen und es im Übrigen doch „scheiße“ sei, wenn das Ordnungsamt 150 Euro bekäme. Seit Kebekus auf dem Weg ist, Anne Will als Trashtalkerin den Rang abzulaufen, wundert mich bei ihr nichts mehr.

    2. Eine Station später drangsalierte mich Gabi Köster auf Kölsch mit ähnlichen Aussagen, die nur schwer verständlich waren. Ihr Tonfall ließ darauf schließen, daß es auch ihr darum ging, die Ungläubigen zum Ge-…, nein, die Unvernünftigen zur Vernunft zu rufen.

    3. Als ich dachte, es könne nicht schlimmer kommen, schlich sich Polit-Moral- Youtuber Rezo an mein Ohr und säuselte, er wisse zwar, daß die Maskenpflicht manchmal nerve, aber es sei eben total wichtig, aufeinander achtzugeben.

    4. Sekundiert wurde Rezo von einem Rapper Mo-Torres, der auch nichts dafür tat, um mir im Gedächtnis zu bleiben.

    5. Kurz vor der nächsten Haltestelle schickte ein Kölschrocker namens Peter Brings die immergleiche Message in karnevalesker Reimform hinaus: „An alle Kölsche Mädsche und alle Kölsche Junge: Wir wollen diesen Virus nicht, und darum herrscht hier Maskenpflicht.“ Als Frankfurter Bub fühlte ich mich von einer schweren Last befreit und war schon versucht, an meiner Virenburka zu zupfen.

    .
    6. Der Letzte im KVB-Prediger-Bunde war Michael Trippel , der wohl lokalen Stadionbesuchern ein Begriff ist. Auch er brachte seine Autorität für den Beibehalt der Maskenpflicht in Stellung, ohne allerdings Ekstase auszulösen – aber wie auch, als Stadionsprecher beim Effzeh!

    https://www.achgut.com/artikel/eine_u_bahnfahrt_durch_koeln_rwie_tief_kann_man_sinken

    Hier kann man übrigens den aufgenötigten Müll der C-Promis zu Corona in den Kölner Öffis nachhören:

    https://www.kvb.koeln/aktuelles/meldung.html?action=shownews&id=286

  20. Was der Bhakdi als Thailänder wohl nicht begreifen kann ist, wie man vorsätzlich in jeder Hinsicht gegen das eigene Volk handeln kann. So dass er immer wieder Appelle an die Verständigung richtet. Aber ist ja nicht schlimm, wenn auch überflüssig.

  21. aenderung 21. September 2020 at 19:19

    Diese penetrante und nicht witzige Tusnelda hat wahrscheinlich eine Mugge gebraucht. Sie muss nehmen, was sie kriegen kann. Kohle! Ich nehme an, dass ihr dieser Job von ihre Agentur beschafft wurde. Ist wie bei abgehalfterten Schlagerfuzzis, die sich mit Baumarkteröffnungen über Wasser halten müssen.

  22. Bemerkenswert ist allerdings, dass die Kurven in allen Ländern gleich verlaufen. So als regiere das Virus das Geschehen.

    Prof. Bhakdi erklärt, gesunde Hühner im Freien werden in der Massentierhaltung krank. Demzufolge werden wir im Herbst in den überfüllten öffentlichen Verkehrsmittel, die auch eine Art menschliche Massentierhaltung darstellen, krank. Masken lehnt der Professor jedenfalls in Gefahrenzonen nicht ab.

  23. Jens Eits 21. September 2020 at 19:40
    ORCAS ZEIGEN AUFFÄLLIGES VERHALTEN
    Straße von Gibraltar: Killerwale rammen Migrantenboote?
    https://www.wochenblick/strasse-von-gibraltar-killerwale-rammen-migrantenboote/

    Sogar die Orcas haben die Schnauze voll von den sogenannten „Flüchtlingen“

    —————————————————————————

    Jööö! So hört es sich an, wenn die Orca-Dame Wikie spricht. Auch „Hello“ ist aus dem Wasser zu hören. Damit nicht genug. Das Schwertwalweibchen Wikie (Orcinus orca) kann auch noch bis Drei zählen und den Namen „Amy“ sagen. Jöö!

    „The Royal Society“ wies mit ihrer experimentellen Studie nach, dass in freier Wildbahn lebende Wale dieser Art in ihren Herden spezielle Dialekte voneinander erlernen. Ja, die scheinen wirklich die Orcaschnautze voll zu haben!

    https://royalsocietypublishing.org/doi/full/10.1098/rspb.2017.2171

    https://twitter.com/CNN/status/958921920250040320

  24. @MOD

    Au Backe…20:56 Uhr. Sorry. Ich hatte selbst nur zwei Links gesetzt, aber nicht bedacht, dass der zitierte Link auch erscheint und zählt und somit die max. zwei Links überschreitet. Ist mir peinlich…

  25. jeanette
    21. September 2020 at 20:38
    Demzufolge werden wir im Herbst in den überfüllten öffentlichen Verkehrsmittel, die auch eine Art menschliche Massentierhaltung darstellen, krank. Masken lehnt der Professor jedenfalls in Gefahrenzonen nicht ab.
    ++++

    Mit dem Bus fährt nur wer muß!

  26. jeanette

    Ich hab Dich lieb. Aber eins muss ich unbedingt noch einmal vorbringen: Corona ist nicht die Titanic!

    My Mask will go on…

    Rose: „Jack, ich möchte, dass du mich wie eines deiner französischen Mädchen zeichnest. Ich trage auch eine Maske. Ich trage NUR eine Maske!“

    Jack: „Ok, ich bin bereit, Buddy.“

  27. jeanette 21. September 2020 at 20:38

    Also ich hab das mit den Hühnern nicht ganz mitbekommen. Aber Bhakdi hat das ja in einen anderen Zusammenhang gestellt. Er sagt, dass normales Leben (also wie ich das mache im Freien, Radfahren im Wald) das Immunsystem stärkt und man deshalb auch normal leben soll, also auch in Urlaub fahren soll (wenn man sich das vom Kurzarbeitergeld leisten kann, füge ich hinzu).
    Er sagt also normal leben ist die beste Möglichkeit sich gesund Viren entgegen zu stellen. Das ist natürlich nur das allgemeine Rezept. Bhakdi weiß natürlich, wenn die Virendosis zu hoch ist, dass es dann brenzlig werden kann, für Jeden (so hat er das schon häufiger anscheulich erklärt, aber weiß man ja auch selbst).
    es hat sich also darauf bezogen, dass wir momentan so gesund wie möglich leben, also auch Urlaub machen um aufzutanken und das Immunsystem zu stärken.
    Mir dem Nahverkehr im Winter hat das also nichts zu tun gehabt. Der ist sicher grundsätzlich nicht sonderlich gesund. Aber was wollten die Pendler bisher machen. Viele müssen ja jetzt nicht mehr arbeiten und pendeln. Und ansonsten, ja, wenn ein Virus unterwegs ist, würde ich nicht Bahn fahren, wenn ichs vermeiden könnte. Das weiß doch jedes Kind, das man sich in der Bahn mit Erkältung anstecken kann.
    Das wird auch mit den Masken mehr passieren als im Sonmer.

  28. INGRES
    21. September 2020 at 21:12
    jeanette 21. September 2020 at 20:38

    Also ich hab das mit den Hühnern nicht ganz mitbekommen.
    ++++

    Ich esse jedenfalls nur Käfighühner von Wiesenhof!

    Weil die billiger sind und nicht so viel Ressourcen verbrauchen! 🙂

  29. INGRES 21. September 2020 at 21:12

    Wie gesagt, natürlich werden die angeblichen Infekte steigen; denn natürlich steigen die Erkältungen in abgestandener Luft. Nur das eben jede Erkältung jetzt COVID wird. Ich mache mir keine Illusionen, dass wir die 10000 Infekte oder mehr pro Tag mal knacken werden. Die Infekte sind das letzte was die Gesellschaft noch zusammen hält. Die Maske schafft Nähe.
    Wieviel Tote sie aus den 10000 oder mehr produzieren können wird sich zeigen.

  30. Elmar Hörig wegen Corona: Düsseldorfer Karnevalsauftakt soll ohne Alkohol stattfinden! Das ist ungefähr so, als ob man ins Pascha in Köln geht, und alle Muschis sind zugetackert!

  31. Der bei den Grünen reingewurmte Türke in Hannover ist auch schon ganz enthusiasmiert:

    Belit Onay ist der erste Großstadt-Oberbürgermeister mit türkischen Wurzeln – und erlebt massiven Hass. Der Grüne will in Hannover zusätzlich Migranten aufnehmen und sieht die Mehrheit hinter sich. Die Corona-Krise will er zu einem tiefgreifenden Umbau im Land nutzen.

    Und wundert sich, daß das nicht alle Deutschen prickelnd finden:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article216224936/Belit-Onay-Dachte-da-draussen-stehen-die-mit-Mistgabeln-und-Fackeln.html

  32. DFens 21. September 2020 at 21:11

    jeanette

    Ich hab Dich lieb. Aber eins muss ich unbedingt noch einmal vorbringen: Corona ist nicht die Titanic!

    My Mask will go on…
    ——————————-
    🙂 How sweet! 🙂

  33. INGRES 21. September 2020 at 21:12

    jeanette 21. September 2020 at 20:38

    Also ich hab das mit den Hühnern nicht ganz mitbekommen. Aber Bhakdi hat das ja in einen anderen Zusammenhang gestellt. Er sagt, dass normales Leben (also wie ich das mache im Freien, Radfahren im Wald) das Immunsystem stärkt und man deshalb auch normal leben soll, also auch in Urlaub fahren soll (wenn man sich das vom Kurzarbeitergeld leisten kann, füge ich hinzu).
    Er sagt also normal leben ist die beste Möglichkeit sich gesund Viren entgegen zu stellen. Das ist natürlich nur das allgemeine Rezept. Bhakdi weiß natürlich, wenn die Virendosis zu hoch ist, dass es dann brenzlig werden kann, für Jeden (so hat er das schon häufiger anscheulich erklärt, aber weiß man ja auch selbst).
    es hat sich also darauf bezogen, dass wir momentan so gesund wie möglich leben, also auch Urlaub machen um aufzutanken und das Immunsystem zu stärken.
    Mir dem Nahverkehr im Winter hat das also nichts zu tun gehabt. Der ist sicher grundsätzlich nicht sonderlich gesund. Aber was wollten die Pendler bisher machen. Viele müssen ja jetzt nicht mehr arbeiten und pendeln. Und ansonsten, ja, wenn ein Virus unterwegs ist, würde ich nicht Bahn fahren, wenn ichs vermeiden könnte. Das weiß doch jedes Kind, das man sich in der Bahn mit Erkältung anstecken kann.
    Das wird auch mit den Masken mehr passieren als im Sonmer.

    —————————————–
    Ja!

    Mit den Bahnen das ist wirklich eine Qual. Heute waren wieder zwei Idioten ohne Masken, immer Kerle.
    Ich gehe mich jedes Mal beschweren! Eine Jahreskarte kostet ein Vermögen und man muss sich da den Tod holen das ist eine Unverschämtheit.
    Die können angeblich gar nichts machen. Die Polizei kommt nicht.
    Demnächst werde ich mich auch ohne Maske hinsetzen und selbst die Polizei anrufen, eine Selbstanzeige anmachen! 🙂

    Es ist doch unfassbar, dass die das nicht in den Griff bekommen (wollen).
    Dann soll man uns auch nicht die Ohren von einer zweiten Welle vorjammern, wenn alles erlaubt ist.

  34. Es drängt sich immer stärker der Verdacht auf, dass Jens Spahn als Strohmann der Pharmalobby agiert, er soll alles gesetzgeberisch so weit vorbereiten, dass die Pharmabonzen ihre nur mittels Teleskoping mindergeprüften, aber hochriskanten Gen-Impfstoffe Verabreichen dürfen. Drosten sorgt mit seiner Angst- und Panikschürerei dafür, dass die Bürger sich bereitwillig auch den gefährlichsten Genstoff in den Körper spritzen lassen.

    Jens Spahn legt durch staatliche Nötigung noch nach, indem er alle vom gesellschaftlichen Leben ausschließen möchte, die keinen Immunitätsausweis besitzen, also keine mRNA Impfung besitzen.

    Es stellt sich angesichts dieser Tatsachen eigentlich nur noch die eine Frage, nämlich wieviel Geld diese kriminelle Corona Bande von den Impfstoffherstellern bzw. deren Anteilseignern Gates ,Rockefeller und Rothschild versprochen bekommen hat.

    Unser Grundgesetz und die Menschenwürde werden vor den Augen der Gerichtsbarkeit ausgehebelt, aber die Verfassungsrichter die auch meist Altparteiler sind scheren sich nicht darum.

    Der Rechtsstaat ist tot, wir sind in der offenen neosozialistische Diktatur angekommen, die von einer Hand voll gefährlicher narzisstischer Psychopathen geführt wird, von denen viele eine zutiefst gestörte Beziehung zum Mensch sein aufweisen.

    Vom Selbsthass zerfressene, können für andere sehr gefährlich werden, wenn man ihnen zu viel Macht zukommen lässt.

  35. Eine Lektion in Sachen Verhältnismä0igkeit gibt es gerade in München: Maskenzwang im Freien.
    https://deutsch.rt.com/inland/106913-munchen-gibt-corona-alarm-kontaktbeschrankungen/

    Söder und OB Reiter drehen komplett durch. Seit Monaten praktisch unveränderte Positivenrate (so zwischen 0,5 und 1% – also ungefähr die Fehlerrate der PCR-Tests), kaum Kranke oder Tote – aber völlig aus dem Ruder laufender Corona-Faschismus unserer Regierenden.

    Nachdem die tumben Bayern aber auch das schlucken werden, hilft nur die „Methode Friedrich Merz“:
    Machen wir es wie die Asylanten und die Antifa: dolce far niente auf Staatskosten –
    also dem Schweinesystem die Kohle entziehen.

  36. Übrigens die 11 Toten die heute angegeben sind habe ich nun schon seit Wochen erwartet. Denn die Infekte haben sich ja immer wieder verdoppelt und die Toten blieben immer bei 4-6. Das diese Woche was nachgeholt würde habe ich erwartet, aber seit Wochen schon. Das könnte auch noch etwas steigen, denn die Infekte werden ja weiter hoch getrieben. Dann müßte es aber wieder kurz seitwärts gehen. Aber sie sind ja jetzt bei 2000 und da muß man sehen ob sie es schon in 2 Wochen bis 3000 schaffen.

  37. DFens 21. September 2020 at 21:18
    „Elmar Hörig wegen Corona: Düsseldorfer Karnevalsauftakt soll ohne Alkohol stattfinden! Das ist ungefähr so, als ob man ins Pascha in Köln geht, und alle Muschis sind zugetackert!“

    Öhm, zu spät, die haben schon Insolvenz angemeldet,da klebt höchstens
    n Pfandsiegel auf der Mumu,aber das könnten,man den geilen Stechern,
    ja als Jungfernhäutchen unterjubeln.
    Zumindest,den gefärbten,im Winter,
    wenn die Büsche zu durchsichtig geworden sind…

    Jo und die Todesstatistik wird auch bald durch die Decke schiessen,
    alle Deutschen,die nicht mehr arbeiten,
    und sich des Corona-Müßigganges hingeben,
    gelten als „Totes Kapital“ und sind somit ebenfalls
    Opfer des Corona Virus.
    Es kommt halt,wie bei jeder Statistik,
    nur auf die Art und Weise des Zählens an!

  38. @jeanette 21. September 2020 at 19:09
    „Die Bahnen sollten einen Wagen frei machen für Maskenverweigerer.
    Dort sollen sie sich alle gegenseitig anstecken!“

    ………………………………………………………..

    Ja, warum nicht gleich Internierungslager? – Immer konsequent „vom Ende her denken“ – Sie sind schon nahe dran an der Gottgleichen. Ihre Denkmuster sind gruselig, Jeannette.

  39. @ Babieca

    Onay ist ganz abartiger Lügner.

    Er verbreitet auch die Legende von der Pandemie.

  40. aenderung 21. September 2020 at 19:16
    „Viele Flüchtlinge werden eines Tages die Rente für die heutige Erwerbsgeneration zahlen“ Thomas Oppermann, (SPD)“

    ich lach mich schlapp, hahhaha,hihihihi,hohohoho…

    …..

    Ich nicht-ich habe nur eine Heidenangst, daß es für meine Rente, die ich in 5 Jahren antrete, nicht mehr reicht—sehr witzig, nicht ???????

  41. Jeanette
    „Heute waren wieder zwei Idioten ohne Masken, immer Kerle.“
    ****************
    ,“80-90% der unter 65jährigen ist immun“
    Was ist an diesem Satz nicht zu verstehen?!

  42. hhr 22. September 2020 at 10:04

    Jeanette
    „Heute waren wieder zwei Idioten ohne Masken, immer Kerle.“
    ****************
    ,“80-90% der unter 65jährigen ist immun“
    Was ist an diesem Satz nicht zu verstehen?!
    ———————————-

    Beweise! Wo sind Ihre Beweise?

    Zählen Sie lieber alle Toten, die hätten gerettet werden können, wenn alle von Anfang an eine Maske getragen hätten!

  43. „Zählen Sie lieber alle Toten, die hätten gerettet werden können, wenn alle von Anfang an eine Maske getragen hätten!“
    ***************
    Quatsch!!!
    Es gibt keine Übersterblichkeit 2020! Und: an Krankheiten kann man auch sterben!

  44. „Beweise! Wo sind Ihre Beweise?“
    *************
    Die Beweise sind die, daß 80-90% der Infizierten NICHT erkranken.
    War das jetzt so schwer?!

  45. Wenn kein Geld mehr fließt und alle Geschäfte ausgeräumt sind, werden Einige von und feststellen, dass nur Mediziner, Politiker und Medien von Corona leben können.

  46. Die wahren „Covidioten“ (gerichtlich festgestellt, kein Schimpfwort und auch keine Beleidigung!) sind diejenigen, die wie Dackel hinter dem Herrchen/Frauchen (dem Merkel-Regime) hinterherhecheln und maskiert wimmern, dass ohne diesen „Schmuck“ der baldige Tod droht!
    Tagesaktuell mögen die maskierten Covidioten sich einmal über den schwedischen Umgang mit dieser „Grippewelle“ schlau machen!

  47. @hhr 22. September 2020 at 11:09

    „„Beweise! Wo sind Ihre Beweise?“
    *************
    Die Beweise sind die, daß 80-90% der Infizierten NICHT erkranken.
    War das jetzt so schwer?!“
    Das sind die die nicht ins KH müssen, die mit 40° Zuhaus bleiben fallen oft unter den Tisch.

  48. „Drosten erhält Bundesverdienstorden“ – ich lach´ mich schlapp…

    kann man der Welt online noch trauen, oder ist das ein Fake?

  49. ich2
    Das sind die die nicht ins KH müssen, die mit 40° Zuhaus bleiben fallen oft unter den Tisch.“
    ****************
    Ein weiteres Datail, das den Killervirus Mythos zerstört!

  50. @hhr 22. September 2020 at 13:21

    „ich2
    Das sind die die nicht ins KH müssen, die mit 40° Zuhaus bleiben fallen oft unter den Tisch.“
    ****************
    Ein weiteres Datail, das den Killervirus Mythos zerstört!“
    Wiso wer nicht ins KH muss ist automatisch gesund?

  51. Ich will nochmal was zum PCR-Test sagen. Als ich damals hörte es gäbe da einen Test habe ich mir das so vorgestellt, dass man eine Probe von einem mutmaßlich Infizierten nimmt und dann unter den Elektronen-Mikroskop das Virus sieht. Wobei ich jetzt nicht weiß, wie man ein neues Virus, dass man noch nicht gesehen hat zweifelsfrei als Verursacher der Infektion identifiziert. Anzumerken ist aber auch jetzt schon wieder, dass die Infektion bereits anderweitig festgestellt ist, eben durch Symptome.

    Dann wußte ich nie was PCR bedeutet, denn der Test wurde ja immer als PCR-Test bezeichnet. Das blieb für mich ein wenig im Dunkeln obwohl ich heute weiß, dass ich das Wesentliche schon damals richtig mitbekommen habe.
    Drosten hat das Virus nie gesehen (hat es überhaupt schon jemand gesehen?, ich weiß es nicht und wenn ich frage gibt niemand eine Antwort, aber wenn es HIV-Sequenzen haben soll muß es doch jemand schon gesehen haben, oder?) Drosten hat auf Verdacht an Fledermausviren aus Europa einen Test für SARS-Viren in Asien entwickelt, hat den nach Wuhan geschickt und die haben gesagt, das schlägt bei deren Patienten an.
    Also der Test ist nie so validiert worden, wie ich mir das vorgestellt habe, dass man das Virus zweifelsfrei identifiziert unter dem Mikroskop sieht.
    Wie konnte man das so machen?

  52. @INGRES 22. September 2020 at 14:16

    „Drosten hat das Virus nie gesehen (hat es überhaupt schon jemand gesehen?, ich weiß es nicht und wenn ich frage gibt niemand eine Antwort, aber wenn es HIV-Sequenzen haben soll muß es doch jemand schon gesehen haben, oder?) Drosten hat auf Verdacht an Fledermausviren aus Europa einen Test für SARS-Viren in Asien entwickelt, hat den nach Wuhan geschickt und die haben gesagt, das schlägt bei deren Patienten an.
    Also der Test ist nie so validiert worden, wie ich mir das vorgestellt habe, dass man das Virus zweifelsfrei identifiziert unter dem Mikroskop sieht.“

    Das Robert Koch-Institut hat einige Bilder veröffentlicht aber so ein Elektronen-Mikroskop ist zur genauen Bestimmung von Viren nicht so der Brinnger
    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/NRZ/EM/Aufnahmen/EM_Tab_covid.html.

  53. Zu einer gewissen Foristin, die hier seit Wochen und Monaten unkritisch die Regierungspropaganda nachbetet und mit hypochondrischem Touch die Mitforisten belehrt, treibt mich nur die Frage um, was solche Leute in einem politisch-unkorrekten Forum zu finden glauben, Personen, denen die Freiheit, das höchste Gut der zivilisierten Menschheit, offenbar überhaupt nichts bedeutet und stattdessen auf den starken Staat und Law-and-Order-Politik a la CSU stehen. Ach ja, und es kränkt mich persönlich, wenn jene Person hier ausgerechnet im Thread zum Interview mit Professor Bhakdi herumsödert, von dessen „Message“ sie intellektuell offenbar nicht einmal einen Bruchteil verstanden hat.

  54. ich2 22. September 2020 at 14:35

    Das Robert Koch-Institut hat einige Bilder veröffentlicht aber so ein Elektronen-Mikroskop ist zur genauen Bestimmung von Viren nicht so der Brinnger

    —————————————–
    Nun, das hab ich ja laienhaft formuliert. Aber Fachleute sehen ja nun mehr als Unsereiner auf eiben solchen Bild. Ich weiß ja auch nicht wie so ein Virus zweifelsfrei als Verursacher festgestellt wird, wenn man es noch nicht kennt. Wenn man es kennt, dann gibts eben auch Bilder. Und man kann dann vielleicht auch die Bilder vergleichen. Aber dann gibt ja noch die Begriff des Nachweises mittel Anlegen einer Kultur. Und ich habe die Vorstellung, dass man dann unter dem Elektronenmikroskop nahschaut.

  55. @ INGRES , naja, es gibt ja nichtmal ein Bild/Nachweis vom angeblich bekannten Masernvirus, wie der Lanka Prozess deutlich gemacht hat.

  56. @ gamerlol 22. September 2020 at 18:49

    „@ INGRES , naja, es gibt ja nichtmal ein Bild/Nachweis vom angeblich bekannten Masernvirus, wie der Lanka Prozess deutlich gemacht hat.“
    Ja wen es so währe hätte Lanka ja zunächst nicht zahlen müssen. Es war 1 Beweis gefordert es wurden 6 geliefert.

  57. gamerlol 22. September 2020 at 18:49

    Interessant was es alles gibt. Ich hatte mich ja gefragt wie Viren als Verursacher einer Krankheit nachgewiesen werden. Scheint also in der Tat vielleicht alles nicht so einfach zu sein. Mir ist jetzt übrigens immer noch nicht klar, wie eben ein bestimmtes Objekt tatsächlich ursächlich einer Krankheit zugeordnet wird. Abbildungen von Viren kenne ich natürlich. Aber wie sieht der Prozeß der ursächlichen Zuordnung aus. Ganz abgesehen davon, wie es bei COVID gelungen sein soll, wenn das Virus für den Nachweis nicht kultiviert wird und die positiv Getesteten fast sämtlich keine Symptome haben.
    Es scheint mehr berechtigte Fragen zu geben als ich jemals dachte. Ich muß aber betonen, dass ich nun kein totaler Zweifler bin. Masern (bzw. das was man so bezeichnet) usw. hab ich ja als Kind selbst gehabt. Also Krankheiten gibts mit Sicherheit.

    Aber es würde mich jetzt schon interessieren, wie neue Krankheitserreger letztlich kausal (und dann so schnell) kausal zugeordnet werden.

Comments are closed.