Wiederholt sich die Asylwelle von 2015? Genau davor warnen mehrere europäische Staaten mit Blick auf die Brandstiftung von Moria. Tatsächlich will Deutschland nun mit der Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland beginnen. Und weitere Umsiedlungen werden offenbar bereits geplant. Die Themen von „Die Woche Compact“ im Einzelnen: Mehr Migranten – Moria-Umsiedlung im Alleingang / Buntes Berlin – Rot-Rot-Grün setzt auf NGOs / Reichsbürger und Agenten – Die seltsamen Zufälle beim Treppensturm / Zahlen aus der Zukunft? – Robert-Koch-Institut in Erklärungsnot.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

14 KOMMENTARE

  1. die roten NeuFaschisten wie Bedford und Carola Rackete leisten in Griechenland ganze Arbeit im Auftrag vom Zentralkomitee Merkel

  2. Wieder mal ein interessanter Beitrag von „Die Woche Compact“. Besonders eindrucksvoll: der Innenminister Seehofer bei seinem Selbstbeweihräucherungs-Gestammel im Bundestag. Wie soll man auf diesen offensichtlich verwirrten, alten Mann noch reagieren? Mit Verachtung oder Mitleid? – Und dann das Hassgegeifer einer Kommunistin namens Martina Schubert: Inhaltlich nichts neues, aber man muss schon direkt zweimal hingucken, ob das ein Mann oder eine Frau ist. Einigen wir uns vielleicht auf Mannweib, so eine Art Reinkarnation von Hilde Benjamin. – Aufschlussreich auch der Bericht über die so genannte Reichstagserstürmung. In dem Zusammenhang erhärtet sich zunehmend die Vermutung, das es sich um eine Inszenierung gehandelt hat, um die Kundgebung am 29.8. insgesamt zu diskreditieren.

  3. .
    .
    Länderfinanzausgleich für Berlin… 4,2 Milliarden Euro
    .
    Länderfinanzausgleich für Berlin von 4,2 Milliarden Euro muss sofort eingestellt werden.
    .
    Berlin will die größte Asyl-Kloake Europas werden, dann aber bitte schön ohne Steuern aus anderen Bundesländern.

  4. .
    .
    .
    Übrigens:
    .
    Wer Großveranstaltungen absagt,
    .
    kann auch keine Flüchtlingsmassen
    .
    ins Land lassen!
    .
    .

  5. Die Zahlen der Neuinfektionen lassen sich geflissentlich je nach Bedarf nach oben oder unten steuern. Braucht man mehr Infizierte, wird mehr getestet. Sollen es weniger werden, wird weniger getestet. Eine Statistik, die benötigt wird, dem Volk einen Nasenring zu ziehen. Nichts anderes ist das. Andere Länder drücken Erfolg dahingehend aus, dass keine Neuinfektionen „gemeldet“ wurden. Deutschland sollte sich Tansania dahingehend noch weiter annähern, und es dem Land gleich tun.

  6. AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL
    .
    .
    Hier der BEWEISS…!
    .
    Dieses Merkel-Regime mit Rot/pädoGrün ist unterwandert von Linksextremisten und Linksfaschisten und hat vor dem linken Terror kapituliert.

    .
    Polizei muss sich bei gewalttätigen Linksextremisten entschuldigen und es droht ihm, für das er sein Job gemacht hat, evtl. ein Disziplinarverfahren oder schlimmeres…… Jobverlust!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Dresden
    .
    „Schubs mich, und du fängst dir ne Kugel“,
    .
    sagt der Polizist zum Demonstranten

    .
    Nach dem Ende einer Demonstration zur Aufnahme von Flüchtlingen in Dresden sagt ein Polizist zu einem vermummten Antifa-Demonstranten: „Schubs mich, und du fängst dir ne Kugel“. Am Abend meldete sich der Polizeipräsident zu Wort.
    .
    Für Sonntagnachmittag hatte die Ortsgruppe der „Seebrücke“ zur Demonstration in Dresden aufgerufen. Nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos in der vergangenen Woche forderten die rund 250 Demonstranten die sofortige Evakuierung der Geflüchteten an den europäischen Außengrenzen: „Evakuiert alle Lager, sofort! Holt die Leute her, denn wir haben Platz!“
    .
    Ein Video zeigt, dass der Polizist offenbar zum Anführer der Gruppe „Schubs mich, und du fängst dir ne Kugel“ sagte, wie zuerst die „Bild“ und die „Dresdner Neuesten Nachrichten“ berichteten.
    .
    Er greift nach seiner Dienstwaffe – zieht sie aber nicht
    .
    Die Demonstranten antworteten mit „Hau ab“-Rufen in Richtung der Polizisten. Der Polizist wird von den Vermummten bedrängt, geht ein paar Schritte zurück und greift mit der Hand ans Holster seiner Dienstwaffe – zieht diese aber nicht. Laut Polizeiangaben habe er sie sichern wollen. Er läuft auf den Kameramann zu, sagt zu den vermummten Demonstranten: „Sie verlassen…“ Dann dreht er ab, weitere Polizisten kommen dazu – und die Lage beruhigt sich wieder.
    .
    Am Abend bestätigte Polizeipräsident Jörg Kubiessa: „Der Satz ist so gefallen. Der Kollege hat es eingeräumt und sich dafür entschuldigt.“ Der Vorfall soll untersucht werden – unter Einbeziehung der Umstände. Laut Kubiessa herrschte „eine hektische, unübersichtliche Situation“. Anlass für disziplinarrechtliche Schritte, sieht er nicht: „Dennoch ist es unterm Strich für mich unstrittig, dass so ein Satz nicht fallen darf.“
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article216166370/Dresden-Schubs-mich-und-du-faengst-dir-ne-Kugel-sagt-der-Polizist-zum-Demonstranten.html
    .
    .
    Dieser tapfere Polizist wird natürlich keinen Orden/Auszeichnung vom Bundes-Uhu bekommen weil er sich gewalttätigen Links-FASCHISTEN in den Weg gestellt hat.
    .
    Ihm droht evtl. nachträglich eine Anzeige und Jobverlust!

    .
    Asylanten- /Ausländerterror und Terror von Links-FASCHISTEN, ist politisch gewünscht und wird gefördert.
    .
    .

  7. Der jordanische Parlamentarier Mohammad Nouh ist sich sicher, dass sein Allah die genetisch bevorzugten Araber als Weltenherrscher erschaffen hätte, während andere die Arbeit zu verrichten hätte.

    Das sei auch kein Rassismus, sondern eine Tatsache !?!?

    Der jordanische Abgeordnete Mohammad Nouh Qudah, der früher als jordanischer Minister für Sport und Jugend sowie als Minister für religiöse Stiftungen diente, sagte laut der Medienbeobachtungsstelle mena-watch am 12. Juli 2020 in einem Interview im Fernsehsender Iqra TV (Kuwait):

    „Als Allah den Arabern den Koran offenbarte, habe er ihnen auch Führungseigenschaften verliehen, die andere Völker nicht haben“.

    Er sagte weiter: „die Araber seien nicht geschaffen worden, um wirkliche Arbeit zu verrichten, sondern vielmehr, um Führer für die Nicht-Araber zu sein“.

    So hat sich Doofmichel Grün und ihre Anführerin Merkel ins Bein geschossen !!

  8. Drohnenpilot
    21. September 2020 at 10:34

    „AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL“

    Natürlich! Frau Doktor Merkel liebt gewalttätige linke Demonstranten.

    Es erinnert sie an ihre großartige Zeit, als sie sich mächtig genug fühlte, Regime Gegner zu beobachten und zu entlarven.

    Das waren ihre frühen Jahre. Denunziation, Geheimdienst und das Gefühl der Macht über Andere.
    Auch wenn sie niemand von den Jungs zum Tanzen aufforderte und sie die war, die in der Ecke stand und Erdnüsse knabberte und kirschlikör soff. Heute kann sie sich für Verwundungen einer Reife Verzögerten rächen.

  9. Interessanter Leserkommentar zu einem Jubelartikel in der WELT zur angeblich erfolgreichen Integration von F´lingen in den Arbeitsmarkt:

    Hans O.
    vor 3 Minuten
    Ich habe einen afrikanischen Maler im 2ten Ausbildungsjahr.
    Er spricht nicht viel Deutsch. Also sagt er, wenn er auch wenn er mich nicht versteht: „Ja, mache ich.“ Natürlich macht er es dann nicht, oder nicht so wie gewünscht.
    Er ist fleissig aber Lernen ist nicht so sein Ding. Tapeten ab und an machen, auch wenns unten rum mal nicht passt, Streichen und für alles andere gibts Acryl und Rotband. Mehr will er aktuell nicht lernen. Ich mag Ihn sehr, aber er wird so nie ein vollwertiger Mitarbeiter werden können. In seinem Eifer verstreicht er manchmal etwas, und weiß nach einer halben Wand nicht, was er da verstreicht. Dann wird schon mal nachgefragt. Weil die Verpackung lesen ist nicht wirklich möglich. Aber im Sudan scheint das für eine normale Tätigkeit vollkommen auszureichen. Ein ganz anderes Ding ist die Verbindlichkeit, wann er wo ist. Eigentlich kann man davon blind ausgehen, dass er nie da ist, wie er es zugesagt hat. Aber 1 Stunde später ist er dann meist da. Oder eben auch nicht.
    Und dann kommt mein Architekt und meint nur lächelnd, Verarbeitungssicherheit kauft man sich halt mit höheren Löhnen/Preisen ein. Recht hat er.

    https://www.welt.de/wirtschaft/article216162962/Integration-Der-Irrtum-von-den-ewig-arbeitslosen-Fluechtlingen.html

  10. Aktuell läuft in Berlin ein Prozess gegen Drive-By Vergewaltiger.

    Sehr wahrscheinlich Moslems.

    Sie haben junge Frauen und Mädchen bei Dunkelheit in ihre Autos gezerrt, brutal misshandelt und vergewaltigt.

    Berlin ist schön, da möchte man seine Kinder aufwachsen sehen.

  11. Keine einzige Decke und keine einzige Schwimmweste dürfte es für die geben. Nix, nada, null.
    Die sollten alle in ihrem ganz persönlichen Shithole protestieren für mehr Menschenrechte. Und wenn die, die in diesen Shitholes ihre vollen Taschen ausschütten würden, hätte da jeder was davon.

Comments are closed.