Thomas Ruschin (rot umrandet) mit Oliver Fröhling Fraktionsvorsitzender der CDU Lüdenscheid und NRW-Innenminister Herbert Reul.

Von MARKUS WIENER | Überraschend gute Nachrichten aus Nordrhein-Westfalen, genauer gesagt aus Lüdenscheid, einer 72.000 Einwohner zählenden Kreisstadt mitten im Sauerland. Am Montagabend ließ der örtliche Rechtsdezernent und langjährige stellvertretende CDU-Stadtverbandsvorsitzende Thomas Ruschin die Bombe auf seiner Facebookseite platzen: Er sei aus der CDU ausgetreten und wolle sich stattdessen der AfD anschließen, so der hochrangige Wahlbeamte. Eine Nachricht, die umgehend für überregionale Schlagzeilen sorgte.

Als Gründe nannte Ruschin die immer schneller ablaufende “Transformation der CDU” hin  zu einer Partei mit “linksliberaler Agenda”. Er fühle sich wegen Entscheidungen wie der Wiederwahl des linken Ministerpräsidenten Bodo Ramelow in Thüringen oder der neuerlichen falschen Flüchtlingspolitik am Beispiel Moria inzwischen völlig entfremdet von seiner alten politischen Heimat.

“Noch nie habe ich in kürzester Zeit so viele Situationen erlebt, in denen ich grundlegend mit den Akteuren von CDU und CSU nicht mehr übereinstimmte (…) Da ich aber weiterhin politisch aktiv sein möchte und die Parteien eine wichtige Rolle in unserer Verfassung einnehmen, habe ich nunmehr meinen Eintritt in die Partei Alternative für Deutschland (AfD) erklärt. Wie in allen anderen Parteien ist auch dort die Welt nicht perfekt – aber unsere Gesellschaft braucht eine wirkliche liberal-konservative, patriotische Kraft. Und unser Parteiensystem infolgedessen die AfD.”

Eine mutige Entscheidung des städtischen Beigeordneten, die umgehend die linke Jagdgesellschaft auf den Plan rief: Der Volljurist Ruschin, dessen Amtszeit noch bis zum Jahr 2022 läuft, könne wegen seines angekündigten AfD-Beitritts nicht mehr Rechtsdezernent bleiben, so der SPD-Stadtverbandsvorsitzende Fabian Ferber: „Ein AfD-Mitglied im Verwaltungsvorstand ist nicht tragbar.“

Eine Aussage, die vor allem die etablierten Parteien in Lüdenscheid (und anderswo) entlarvt. Hört man doch sonst bei jeder Besetzung kommunaler Wahlbeamter mantraartig, dass natürlich nicht das Parteibuch eines Bewerbers, sondern die persönliche Qualifikation ausschlaggebend sei. Eigentlich müsste man Ferber deshalb sogar dankbar sein für so viel Offenheit. Besser könnte das weit verbreitete System von Parteibuchwirtschaft im öffentlichen Bereich nicht von einem “Insider” bestätigt werden.

Thomas Ruschin bleibt für die nächsten Wochen und Monate viel Kraft und Gelassenheit zu wünschen. Denn die politischen Gegner der AfD werden alles daran setzen, ein Exempel an ihm zu statuieren, um potentielle Nachahmer abzuschrecken. Eine vorzeitige – und für die Stadt Lüdenscheid übrigens kostspielige – Abwahl wird bereits eifrig diskutiert. PI-NEWS wird über den weiteren Fortgang der Ereignisse berichten.


Markus Wiener.

PI-NEWS-Autor Markus Wiener schreibt bevorzugt zu Kölner und tagespolitischen Themen für diesen Blog. Der Politologe und gelernte Journalist ist parteiloses Mitglied des Kölner Stadtrates und der Bezirksvertretung Chorweiler. Seit über 20 Jahren widmet er sein politisches und publizistisches Engagement der patriotischen Erneuerung Deutschlands. Der gebürtige Bayer und dreifache Vater ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

73 KOMMENTARE

  1. Endlich mal eine gute Nachricht. Ich hoffe daß viele Unionsmitglieder ihm folgen werden, egal ob Kommunal- Landes- oder Bundespolitiker. Alle sind wichtig denn wenn Schwarz-Grün kommt wird sich die Union noch weiter nach links bewegen (müssen).
    Die AfD braucht dringend erfahrene Leute!

  2. Dann schauen wir mal, wie sich der Neue entwickelt!
    Daß er jetzt die ganzen gehässigen linken Stinker an
    den Fersen hat, hat er hoffentlich geahnt u. bedacht.

  3. Gleichzeitig umgekehrt: Die islamisierte CSU spielt über die Safran-Schäbig-Bande Taschenbillard:

    Die Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), hat ihre Mitgliedschaft in der Ludwig-Erhard-Stiftung aus Protest gegen den Vorsitzenden Roland Tichy gekündigt. „Grund für diese Entscheidung ist eine Publikation in dem Magazin ,Tichys Einblick‘, die frauenverachtende und in höchstem Ausmaß sexistische Äußerungen gegenüber meiner Kollegin Sawsan Chebli enthält“, sagte Bär

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article216408400/Protest-gegen-Roland-Tichy-Dorothee-Baer-verlaesst-Erhard-Stiftung.html

    Genau so geht übrigens Katalyse: Sortieren und Beschleunigen durch ein Reagens. Die einen zum Islam, die anderen zur Freiheit.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Katalyse

  4. Ob weitere CDU-Mitglieder folgen werden?

    Viele werden doch unmöglich der Merkeldiktatur zustimmen können als konservative Demokraten!

  5. Wenn dieser mutige Mann weiterhin geheuchelt hätte, könnte er bis zur Rente Dezernent bleiben.
    Die Aussage er können nicht … bleiben erinnert an die Hitlerzeit.
    Gesinnungsdiktatur nennte man das, habe ich mal gelesen.

    Was für widerliche Politikerkollegen, Abschaum!!!

  6. Eigentlich müsste schon lange mehr als die halbe CDU aus der CDU austreten und bei der AfD eintreten.

    Allerdings muss die AfD aufpassen, dass sie nicht von Opportunisten statt Oppositionellen überrannt wird, die sich morgen die Felle wieder fischen wollen, die ihnen heute bei Merkels SED-CDU bereits davonschwimmen. Solche Schurken sollten dem Wähler keine Stimme wert sein.

  7. Eurabier
    23. September 2020 at 18:13

    „Ob weitere CDU-Mitglieder folgen werden?

    Viele werden doch unmöglich der Merkeldiktatur zustimmen können als konservative Demokraten!“

    Oder andersherum? Merkels Machtbasis ist ausschließlich finanziell von Frau Dr Merkel persönlich abhängig.

    Ein Herr Altmaier dürfte höchstens aus Mitgefühl bei mir den Rasen mähen.

  8. Die Blockparteien sollten sich mal Gedanken machen um die Schläfer, da gäbe es doch sicher noch viel Spitzelbedarf.
    Was im Grundgesetz steht über politisch Andersdenkende, wissen diese Hohlköpfe nicht.
    Diese ,hiesige Demokratie heißt nur so.

  9. Zwar *OT*, jedoch dringend empfohlen:

    Donald John Trump als Aufzeichnung und Schalte an die UN-Vollversammlung ins deutsche simultan übersetzt. Sieben Minuten Weltklasse!

    https://www.youtube.com/watch?v=igGB-jtqtGI

    Zum Artikel:

    Mir fällt auf, dass Thomas Ruschin oben auf dem Bild der Einzige ist, der nicht nur passabel aussieht, er ist auch der Einzige, der geistig gesund aussieht. Wer ist geisteskrank? Es gibt tatsächlich Tests mit Fotos zur Überprüfung der eigenen Intuition!

  10. Jedem Merkelaner sollte doch wohl inzwischen klar sein daß EdeKa (= Ende der Partei-Karriere) ist wenn ES den Daumen senkt. Ganz einfach: Man wird als Wahlkreiskandidat nicht wieder aufgestellt und wer keinen 2. kompatiblen, unabhängigen Beruf hat, ist gesellschaftlich und wirtschaftlich verbrannt. Als Beamter kann man dann immerhin noch in den Vorruhestand flüchte. Nicht ohne vorher umzuziehen.

  11. Weitere Austritte aus der CDU und, falls Söder so weiter macht, auch aus der CSU werden folgen.
    Und zwar je näher die BTW im Herbst 2021 rückt. Denn irgendwann ist die Erduldungsgrenze
    der subversiven Tätigkeit der früheren gut geschulten SED-Agitatorin Merkel innerhalb der CDU
    nicht mehr aushaltbar. Vergleichbar mit einem Vulkan, dessen Eruptionspegel bei vielen CDU Amts-
    trägern kurz vor dem Ausbruch steht. Moria und alles was damit zusammenhängt beschleunigt
    diese Gärung noch.

    Diese sog. Kanzlerin hat 2015 nicht nur gegen geltende Gesetze und gegen die Verfassung ver-
    stoßen und somit eklatanten Rechtsbruch begangen, sondern auch in hohem Maße durch Ihre
    selbstherrliche Asylpolitik langfristig dem DEUTSCHEN VOLKE schweren Schaden zugefügt. Und
    damit hat Sie langfristig auch der CDU ein hochexplosives Ei in´s Nest gelegt.

  12. Aha, Nazis also.

    Immer seltsam, dass man die NSDAP verbietet, obwohl die doch bloß Volkslieder gesungen haben.

    Also, näwor, man sagt ja, die AfD sei Nazipartei, Umkehrschluss, weil die AfD-Mitglieder ja eigentlich nie KZ‘s gebaut haben und stattdessen lieber Volkslieder singen, impliziert das was?

    Na siehste, war wohl doch nicht so schlimm damals … sagt die SPD.

  13. Ich werde nicht müde zu erwähnen, dass die Connection zwischen Altparteienpolitik und Medien unsere Nemesis ist. Altparteien spielen dabei die untergeordnete – ja – unbedeutende Rolle. Wir haben keine linksgrünen Staatsmedien. Wir haben einen linksgrünen Medienstaat. Nicht Kanzleramt und Parteizentralen, sondern die CEO Zentralen in Print und Funk bilden die Machtzentren. Dort und nur da liegt der Hase im Pfeffer.

  14. Zu 18:24 Uhr

    Ergänzung zum letzten Absatz. Ich habe bei diesen Tests mit Vergleichsfotos immer sehr gut abgeschnitten.

  15. .
    .
    Visegrad-Staaten und andere Asylanten-ablehnende Staaten sollen, von der EU hintergangen, betrogen, belogen und verarscht werden.
    .
    Warum sollen Visegrad-Staaten für illegale Asylanten zahlen und sich um deren Abschiebung kümmern wenn sie diese illegale Asylanten gar nicht bestellt haben.
    .
    Bestellt hat nur GERMONEY!
    .
    Bestellt haben nur dt. Politiker der Altparteien.
    .
    Und wie immer, ist Deutschland der VERLIERER!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Vorschläge für Asylreform
    .
    EU-Kommission setzt auf rigorose Abschiebungen

    .
    Länder wie Griechenland und Italien sollen bei der Rückführung von Menschen ohne Bleiberecht entlastet werden. Das sehen die neuen Vorschläge der EU-Kommission für eine Asylreform vor.

    .
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/eu-kommission-setzt-auf-rigorose-abschiebungen-a-0aa9ac64-a0d9-4ec4-8146-cb6cd58ae8c3
    .
    .
    Wenn Asylanten, wie in Australien, sofort zurückgebracht werden, gibt es keine Asylanten die mühsam abgeschoben werden müssen.
    .
    GANZ EINFACH!

  16. Wenn Altparteipolitiker sich auf die Seite der Vernunft und des Volkes stellen ist das sehr zu begrüßen.

    Herr Ruschin muß nun natürlich sehr auf der Hut vor linkem Terror sowie kleinlichen „Vergeltungsmaßnahmen“ ehemaliger Parteifreunde sein.

  17. Außerhalb der Themas: die staatlich geduldete Insolvenzverschleppung.
    Monatlich 3.000 Unternehmen. Die kommen dann alle zum 1. Januar 2021.
    Das können die Insolvenzverwalter gar nicht schaffen. Gläubiger
    erhalten nur 3% ihres Geldes zurück. Sehr gut erklärt von Dirk Kreuter.

    https://www.youtube.com/watch?v=gMEbY4-LDzw

  18. Politiker wird verhaftet, weil er im
    Fugzeug Wasser trinkt – VIDEO
    Seinen letzten Flug von Innsbruck nach Wien wird der freiheitliche Nationalratsabgeordnete
    und Südtirol-Sprecher Peter Wurm so schnell nicht mehr vergessen.
    Weil er während des Flugs seine Maske kurz heruntergenommen hat, um einen Schluck Wasser zu nehmen,
    ist er nach der Landung von der Polizei festgenommen worden.
    https://www.unsertirol24.com/2020/09/23/politiker-wird-verhaftet-weil-er-im-flugzeug-wasser-trinkt-video/
    Das ist das Ergebniss von Panikmache, Die Verantwortlichen Politiker sollen als Maske Ihre Unterhose
    bis über die Augen ziehen

  19. .
    .
    Besser könnte das weit verbreitete System von Parteibuchwirtschaft im öffentlichen Bereich nicht von einem “Insider” bestätigt werden
    .
    Wer sich etwas auskennt weiß, das in jeder Stadt die Parteibuchwirtschaft von CDU/csu und SPD regiert.
    .
    Nicht die Fähigkeit zählt, sondern nur das Parteibuch – Alt-Parteien-Mafia.

  20. Der angekuendigte Wechsel von Abgeordneten Ruschin zur AfD ist ein Zeichen von Patriotismus und zur Nachahmung en mass unter den Umstaenden der andauernden Demokratiebeschraenkung dringendst weiter empfohlen.
    Manchmal loest ein Steinchen eine Lawine aus.

  21. @Drohnenpilot 23. September 2020 at 18:50

    Schaltet den Magneten ab. Das sind Anreize zur Einreise nach Deutschland. Merkel hat alle eingeladen. Es gibt nach Einreise keine Strafen bei Verbrechen und dann darf jeder Asylant kassieren. Viele haben mehrere Identitäten und kassieren eben mehrfach. Sowas verbreitet sich. Ratet doch mal, warum die alle ein Smartfon haben.

  22. @ Drohnenpilot 23. September 2020 at 19:02

    Nicht nur dort ist das Parteibuch entscheidend. Sogar die Polizeiführung wird politisch besetzt. Deshalb kommt da immer so ein Mist raus. Streifenpolizisten kennen die Wahrheit und werden anders agieren.

  23. @ DFens 23. September 2020 at 18:47

    Zu 18:24 Uhr

    Ergänzung zum letzten Absatz. Ich habe bei diesen Tests mit Vergleichsfotos immer sehr gut abgeschnitten.

    Sehr interessantes Verfahren, kannte ich nicht! Hast Du einen Link oder so?

    Genau das gleiche dachte ich auch, als ich die drei miteinander verglich. Der in der Mitte ist der Unsympathischste, sieht aus wie ein eiskalter Karrierist. Reul ist geschlagen genug…

  24. Sie wollen mit einem einzigen Blick wissen wie wichtig Deutschland ist?

    Werfen sie einen Blick in den internetauftritt und die App von den japanischen Fernsehsender NHK.

    Der Auftritt ist in 17 Sprachen.
    Natürlich von Englisch über Thai, Urdu, Spanisch und Portugiesisch. Natürlich auch Französisch…

    Nein die deutsche Sprache existiert nicht!

  25. Es freut mich, wenn ein Politiker der CDU wieder Boden unter die Füße bekommt.
    Aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch gut ist, wenn vielen von solchen in ihrer Partei bleiben und dort ihre Kollegen immer wieder mit der Wirklichkeit konfrontieren.
    Als nächsten Schritt sehe ich z.B. eine Koalition zwischen AfD und CDU.
    Da wäre es doch praktisch, wenn vernünftige und bodenständige Politiker aus der CDU vernünftige Gespräche mit der AfD führen.
    Für mich steht die AfD politisch dort, wo die CDU vor 30 Jahren stand.
    Von daher sehe ich für eine Koalition eine gute Voraussetzung unter der Voraussetzung, dass die CDU ihren Irrweg ins Linksextreme beendet und zurück kommt zur Mitte. Dort wartet die AfD schon.

  26. Gute Sache.
    Gut und vor allem wahr begründet.

    Fehlt nur noch der Übertritt von 3 – 20 Bt.-abgeordneten der sogenannten Werte Union in die AfD.

  27. SCHADE, daß keine Adresse von Herrn Ruschin dabei ist.
    Er verdient eine qualitätsvolle und ehrliche Nachricht, denn SO VIEL MUT
    hat heute noch nicht mal jeder AfD -Partei-Mandatsträger

  28. OT

    Gerade bei „Achtung Kontrolle“ auf Kabel 1, einer gestellten Pseudodoku („Scripted Reality“), geht um einen Flohmarkt. Und wovor drehen die? Vor einem weißen Anhänger, der fett im Schwarz mit Fuck AFD U+262D; verziert ist.

    Noch Fragen?

  29. Ich finde es äußerst befremdlich, wenn man Parteimitgliedschaften wechselt wie Unterhosen.
    Jahrelang auf uns geschimpft, uns mit fairen und unfären Mitteln bekämpft und nun will er Beitreten.
    Übermorgen wechselt er dann zur FDP, wenn ihm was nicht passt, oder wie.
    Solchen Leuten würde ich nur eine Mitgliedschaft mit 5 Jahen auf Bewährung geben, 5 Jahre keine Ämter und Funktionen und den Herrn genau im Auge behalten.

  30. hoffentlich kann er sich und Familie, Haustier , Haus , Auto schützen. — Wenn Beten hülfe , täte ich es. —

  31. @ Anita Steiner 23. September 2020 at 18:52
    „Politikerwird verhaftet, weil er im Fugzeug Wasser trinkt …von Innsbruck nach Wien“

    das war nicht wegen wasser.
    grätas schamflug-brigaden „igor Kontrollnikow“ ham die umweltsau festgenommen,
    weil man gem. gräta-schamliste fuer die entfernung nur das lastenrad nehmen darf.

  32. alles-so-schoen-bunt-hier 23. September 2020 at 19:17

    Der Pionier in der Sache heißt Leopold Szondi. Aus Neugier hatte ich in den späten 1990-ern einen Test in gedruckter Form gemacht. Der ungarische Psychiater und Psychoanalytiker Leopold Szondi entwickelte 1935 diesen interessanten Test, der die stärksten Ängste untersucht, die im Unterbewusstsein verborgen sind. Es basiert auf der Abneigung, die wir gegenüber den Fotografien von Psychopathen empfinden.

    Bei Interesse: Nach „Leopold Szondi“ suchen. Artikel und Bildersuche geben einen guten Einstieg.

  33. @ Drohnenpilot
    Im Grunde haben Sie natürlich Recht, aber bedenken Sie das wenn Abschiebepflichtige an die Visegradländer zum abschieben überstellt werden………diese dann auch wirklich abgeschoben werden…da wird nicht so,n Bohei wie bei uns gemacht!

  34. Wichtig ist wie die Wahl in den USA ausgeht. Vielleicht bahnt sich da hier was an. Die Erosion hat begonnen.

  35. erich-m 23. September 2020 at 19:34

    Ich finde es äußerst befremdlich, wenn man Parteimitgliedschaften wechselt wie Unterhosen.
    Ende Zitat

    Haben Sie (hast Du?) es kontrolliert?
    cnr

    Im Ernst, Lucke war über 30 Jahre in der CDU (jaa wir haben ihm trotzdem viel zu verdanken), Gauland vermtl. noch länger.
    Viele in der 2,3,4 und 5 Reihe. Gsd ist Politik in D. nicht Islam.
    Wir dürfen uns (noch) eines besseren Besinnen.

    Denken Sie mal drüber nach.

  36. Herzlichen Glückwunsch Herr Ruschin, zu ihren Übertritt in die AfD alles erdenkliche Gute sowie frohes schaffen zum Wohle unserem geschändeten Deutschen Ureinwohnern, denn es wird immer schlimmer vor allem mit der Umvolkung von den linksversifften Herrschern, unser einst schönem Deutschland.

  37. Babieca 23. September 2020 at 19:34

    Kabel 1 mal wieder. Wissenschaftler fanden heraus, dass Kabel 1 illegale Strahlen aussendet. Das Medienunternehmen wurde von der grönländischen Professorin Adelscharf Funzelbürne untersucht. Zweifelsfrei bewies die Forscherin in ihrer Studie, dass allein das Logo von Kabel 1 sowohl bei menschlichen als auch bei tierischen Probanden akuten Hirnschwund auslöste. Bekannte Sendungen sind:

    – Familien im Abgrund
    – Kindertausch
    – Lesbenrausch
    – Der Sonderschulermittler
    – Rache der Restaurantverpester
    – Die Super Granny
    – Bauer sucht Sau
    – Unter dich
    – Neues aus Lampukistan

    u. v. a.

  38. Gratuliere Thomas Ruschin zu seinem Schritt!
    Bewundere seinen Mut und hoffe, dass er tatsächlich seine geradlinige Persönlichkeit und den vorhandenen Sachverstand an geeigneter Stelle bei der AfD voll einbringen kann – zum Wohle aller Bürger.

  39. Babieca 23. September 2020 at 18:12; Schade, so ziemlich die einzige, die von der CSU noch erträglich war,
    Aber diese Beleidigung gegen Erhard nehm ich ihr ganz persönlich übel.

    ghazawat 23. September 2020 at 18:18; Dann doch lieber ne Strassenwalze zum Boden einebnen. Oder notfalls so ein Hüpfdingens,

    Haremhab 23. September 2020 at 18:38; Kleiner Schreibfehler, statt dem Einser gehört ein Nuller hin. Es hat doch schon 2007 völlig irrational, Mrd über Mrd deutsches Geld an alle Welt verschenkt. Und seither nie mehr damit aufgehört.

    Babieca 23. September 2020 at 19:34; Ach der Blödsinn, bei uns im Dorf treiben sich die auch recht oft rum.
    Ich kann mich an 3 Auftritte erinnern, seh das aber nicht regelmässig, sondern bloss zufällig mal beim Zappen, deswegen nicht ausgeschlossen, dass die schon Dutzende Male da waren.

  40. Das wird wohl noch öfter passieren denn keiner will im Alter von 95 -100 Jahren dann zur Verantwortung gezogen werden …so siehts doch aus -denn wenn ersteinmal allen klar wird das islamische Leitkultur rein gar nichts mit irgendeiner westlichen wenn auch Mitlaufkultur wie zB. Antifa zu tun haben will und wird -dann wird sich Links ,Rechts ,Mitte aber auch die Muslime doch sicher fragen wer das verbockt hat -und dann viel Freude -dann will es wieder mal keiner gewesen sein -aber so dumm soetwas ohne Not in die Wege zu leiten muss man auch erstmal sein-bzw so ohne Kenntnis von Geschichte -welch Wunder -welche enorme Weitsicht ist dazu notwendig …aber darum geht es anscheinend auch diesesn Leuten ohne Kinder nicht ….

  41. OT:

    Unser „Enfant terrible“ Dubravko Mandic (AfD) sorgt mal wieder für Schein-Empörung im hoch linksgrün versifften Stadtrat. Er wurde auf Twitter nach einer „abfälligen Äußerung über Feminismus“ gesperrt. Nun, was hat er denn gezwischert?

    „Unfähig zu sein und trotzdem den hochbezahlten Job bekommen. Hochbumsen, später #MeToo“.

    Mandic polarisiert gerne, aber damit hat er doch recht. Der Artikel steht leider hinter der Bezahlschranke.

  42. Es könnte noch mehr Überläufer von den Alt-Parteien zur AfD geben, wenn sich einige Schreihälse in unseren Reihen etwas zurücknehmen würden. Wir müssen die politischen Themen setzen, den Diskus bestimmen, die anderen vor uns her treiben, ABER nicht nach Rechtsaußen abtrifften…!

  43. Haremhab 23. September 2020 at 18:41

    Dublin-Verfahren: Welches Land ist für Asylbewerber verantwortlich?
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/ausland/hintergrund-dublin-abkommen-100.html
    ——————————————————–
    Warum hält sich keiner daran?

    Weil das „nicht hilfreich“ wäre.

    Bei der Abschaffung Deutschlands und der Flutung des Territoriums (ehemals Deutschland) mit dem – sorry – Geburtenmüll der Dritten Welt.

  44. Sehr geehrter Herr Ruschin,

    Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung, der AfD beizutreten!

  45. francomacorisano 23. September 2020 at 23:12

    Ganz wichtig nicht!!!! nach rechts driften -der Rest kommt dann mit der Zeit und Not von alleine -und noch besser alle wollen das dann so –
    Dieses Völkische Gesabbel sollten wir eher dahin stellen wo es herkommt …
    … das ist einfach lächerlich das nicht zu erkennen ..zumal auch noch mit Steuern bezahlt -wie blöde kann man denn sein ?
    Wir können aber auch einfach abwarten -oder dem Euro zuschauen ..oder Italien …der den Usa ,Russland , Indien oder auch sicher China

  46. Zweifellos gibt es noch vernünftige CDU und CSU Politiker die mit den sich zu Landesverräterparteien verwandelten Parteien sehr enttäuscht sind und die demnächst wohl auch noch ihre Parteien wechseln werden. Jedoch sollte man SPD Überläufer vorsichtig sein und Grüne auf keinem Fall trauen.

  47. Es wundert mich, dass es nicht mehr sind.
    Die Einsicht bei vielen ist da. Und falsche Hoffnung. Es wird nicht anders.
    Mangelnder Mut gepaart mit Angst hält diese Leute in sinnlosen Endlos-Gedankenschleifen fest.

    In der CDU/CSU werden inzwischen Frauen bevorzugt, und nicht die Fähigsten.
    So wie es bei den Grünen schon vorher war.
    Was wollen Männer da?

  48. Solche Meldungen erfreuen das Herz eines jeden
    AfD-Wählers.
    Sollte unter den Politikern etwa langsam ein Umdenken erfolgen?

  49. ZU:
    Kapitaen 24. September 2020 at 08:49
    ZITAT:
    „….Sollte unter den Politikern etwa langsam ein Umdenken erfolgen?…“
    ZITAT ENDE.

    Es sollte zwar, aber es wird nicht stattfinden.
    Mehrheitlich sind in allen Systemparteien (aber auch hier und da bei der AfD) Politiker zu finden, bei denen Charakterschwäche und finanzielles Wohlergehen eine ungute Kombination ergeben. Sie drehen sich „nach dem Wind“. Vielen fehlt der Mut, die eigene Überzeugung gegen Widerstände zu vertreten.
    Ich kenne ein SPD-Mitglied, das voll auf AfD-Kurs denkt und (angeblich) wählt, aber aus beruflichen Gründen („…habe Familie…“) Parteigenosse bleibt. Nicht jeder ist zum Helden geboren ….

  50. Bei den JUSOS hörte ich zwischenzeitlich einen sagen: „Ich bin wegen Moria in die Politik gegangen!“ Als er das sagte, konnte er nicht länger an sich halten und spritzte voll ab.

  51. „Überraschend gute Nachrichten……………“

    Nein, denn wer sich das Altparteiengesockse ins Haus holt ist nicht mehr zu retten und schon gar keine Alternative.

  52. T.Acheles 23. September 2020 at 19:22
    …..
    Für mich steht die AfD politisch dort, wo die CDU vor 30 Jahren stand.
    ==============================================================

    Eine Beleidigung für die AfD !
    Niemals wird es dort die pathlogisch fanatisierten EU- und EURO-Phantasten geben, die bei den verkommenen Schwarzen schon immer, also auch vor Jahrzehnten zuhause waren !

  53. Jojo dann wechsel mal in die Unterabteilung der CDU die sich dann Blau färbt. Alles eine Soße, alles Verarschung für das Volk. Die AfD bleibt ein U-Boot und gehört zum Altparteienkartell. Nur Aufhalten tun sie seit 5 Jahren.

  54. “Noch nie habe ich in kürzester Zeit so viele Situationen erlebt, in denen ich grundlegend mit den Akteuren von CDU und CSU nicht mehr übereinstimmte (…) Da ich aber weiterhin politisch aktiv sein möchte und die Parteien eine wichtige Rolle in unserer Verfassung einnehmen, habe ich nunmehr meinen Eintritt in die Partei Alternative für Deutschland (AfD) erklärt. Wie in allen anderen Parteien ist auch dort die Welt nicht perfekt – aber unsere Gesellschaft braucht eine wirkliche liberal-konservative, patriotische Kraft. Und unser Parteiensystem infolgedessen die AfD.”Der Ausdruck “ patriotische Kraft“ steht rechts vom Komma, ist also nachrangig, sekundär.Das ist nur Dekoration.

    Ob Thomas Ruschin das richtige AfD-Mitglied ist?.Er sieht in der AfD eine “ wirkliche liberal-konservative, patriotische Kraft“.Ich habe da meinen leisen Zweifel, ob er in der AfD tatsächlich die Alternative für Deutschland sieht.Liberal-Konservativ ,zumindest was den politischen und ökonomischen Standpunkt anbelangt, sind J.Meuthen und Konsorten. Ob er sich freut ?.

    Was passiert, wenn sich die CDU, nach der Merkel-Ära, sich wieder ihre christlich-konservativen Wurzeln besinnt ?.Ich halt das für keine Entwicklung, wenn unzufriedene CDU-Politiker plötzlich ihre Partei verlassen, statt für eine Erneuerung zu kämpfen.

  55. Ein mutiger Mann offenbar! Ja, willkommen im Club der Verfemten, Verfolgten und Bedrohten, möchte man sagen! Vermeide er Wörter wie Autobahn, Mutter, Vater, Familie, Bevölkerung, Messer…Er sollte zum Eigenschutz und dem Schutz seiner Familie Kameras am Haus anbringen, seine Kinder unter falschen Namen auf ein sicheres Internat ins Ausland schicken, Bodyguards anstellen, sich in Selbstverteidigung üben und sich nachts auf der Straße öfter umdrehen! Die Antifa-Hyänen, die wegen des guten Zwecks Menschen ins Koma prügeln, Gehwegplatten von Dächern auf Polizistenköpfe schmeißen, die Schulknäste kapern und in die RAF-Spuren treten möchten, haben die Fährte wohl schon aufgenommen und lauern feige im haldunklen Hinterhalt.

  56. Oh, wirklich eine gute Neuigkeit!

    Es ist genau das was Deutschland noch retten kann. Aufrichtigkeit bei Mandatsträgern. Merkel und die ehemalig konservativ bürgerliche Partei die sie zu Ihrem Verein persönlicher Klatschpappen degradiert – oder degeneriert – hat brauchen eine Rückbesinnung auf Werte. Da dem an den Futtertrögen der Macht interessierten durchschnittlichen Mandatsträger aber die Angst vor dem Verlust der eigenen Einnahmen jedoch weit wichtiger ist als die Zukunft Deutschlands sind Merkels und ihrer Sponsoren Ziele tatsächlich alternativlos.

    Politische Mehrheiten finden sich in Deutschland zurzeit nur extrem links der Mitte. So weit Links, das nach dem politischen Koordinatensystem anderer demokratischer Nationen die Mitte zurzeit irgendwo zwischen CSU und AfD verläuft.

Comments are closed.