Am Donnerstag sprach der familienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin Reichardt, zu einem Antrag der Grünen, der Grundschulkinder ein „Recht auf … Ganztagsbildung“ einräumt. Diesen Antrag nahm Reichardt zum Anlass, für Kinder und Familien in Deutschland zu kämpfen.

Bereits im Mai 2020 forderte er die Bundesregierung auf, alle auf die Corona-Krise zurückgeführten Maßnahmen, sprich den Lockdown, zu beenden. In der Folge dieser anhaltenden Maßnahmen wurde seitens der herrschenden Politik und den unkritischen regierungskonformen Medien statt sachlicher Aufklärung eine Angst geschürt, die sich in allen Lebensbereichen Bahn gebrochen hat.

Reichardt prangerte die Panikrhetorik der Politik, Lehrer und Medien an, die Kinder und Eltern verängstigen. Eine Urangst um das eigene Leben und das der Angehörigen werde damit geschürt. Er zitierte das vor einiger Zeit veröffentlichte interne Strategiepapier des Bundesinnenministeriums, das mit einer Schockwirkung auf die Gesellschaft zielen solle. Demnach würden sich Kinder leichter anstecken.

In Folge einer Übertragung auf ihre Eltern, würde in den Kindern das Gefühl der Schuld entstehen, sollte ein Elternteil sterben. Die Kinder lebten tagtäglich mit dieser Rhetorik, so Reichardt. Ihr Leben sei von der Angst, eine Gefahr für sich und andere zu sein, geprägt. Die weitreichenden Folgen für die Kinder, die als Kollateralschaden hingenommen werden würden, seien schon jetzt offensichtlich.

Reichardt konstatierte, dass es für den Bundestag an der Zeit sei, für unsere Kinder aufzustehen, da sie als kaum gefährdete Gruppe das höchste Sonderopfer erbringen müsse. Die Kinder dürfen nicht zu den größten Verlierern dieser Krise werden. Denn nur die AfD setze sich dafür ein, „dass sich die Familien aus der linksideologischen Bevormundung durch den Staat befreien können.“ Reichardt beendete seine Rede mit den Worten: „Für die Rechte von Eltern und Kindern! Für eine Kindheit ohne Maske und Abstand!“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

34 KOMMENTARE

  1. RLP. Eine 13 Jahre alte Schülerin ist in einem Schulbus bei Wörth am Rhein (Landkreis Germersheim) zusammengebrochen und danach im Krankenhaus gestorben.

    Am Montag habe es gegen 13.45 Uhr einen medizinischen Notfall gegeben, erklärte die Polizei am Dienstag. Die Schülerin war zusammengebrochen und wurde von Rettungskräften medizinisch versorgt. Wie die Polizei mitteilte, starb die Schülerin im Krankenhaus. Hinweise auf ein strafbares Verhalten gebe es nicht.

    Die verstorbene Schülerin und auch die fünf toten Geschwister von Solingen gehen alle auf das „Corona Konto“.
    Bevor sich was ändert, muss es wohl noch mehr tote Kinder geben.

  2. Deutschland
    Nach Krawallen am Reichstag
    Polizei kritisiert AfD für ihren Ovations-Boykott im Bundestag scharf

    Auf Welt.de Gemeint sind aber die Polizeigewerkschaften. Ein schönes Beispiel für framing.

    Als Polizist würde ich zusehen schleunigst aus dieser Gewerkschaft auszutreten.

  3. wenn die grünlinken Eltern nicht als gestört gelten so werden auf jeden Fall Ihre Kinder total gestört durch den ganzen Stress dass sie ja bis zum 5 .Lebensjahr Ihr Geschlecht bestimmen müssen

    diese Generation wird an Gestörtem alles übertreffen was je als Mensch die Erde bevölkert hat
    wahrscheinlich wird dann das Schönheitsideal Merkel heissen haha

    bei Mädchen, Jungs und all den grün Diversen

  4. „Für die Rechte von Eltern und Kindern! Für eine Kindheit ohne Maske und Abstand!“

    passend zum Thema . . . Netzfund Brief an Eltern aus der Stadt Bornheim Ordnungsverfügung mit Androhung von Zwangsmitteln gegen Eltern und Kind, hier soll im Notfall unter Androhung von körperlicher Gewalt sichergestellt werden, dass ein Kind den Quarantänebereich nicht verlässt, alternativ kann eine zwangsweise Unterbringung in eine geschlossene Quarantänestation angeordnet werden … erster Link …hier klick ! … zweiter Link… … klick !

  5. Alles, was Martin Reichardt da anprangert, wird in Frankreich noch viel massiver praktiziert. Ein ganzes Volk ist von Emmanuel Macron und seinem Premierminister zu Schafen degradiert worden. Es herrscht Staatsterror. Niemand außer dem Präsidenten hat etwas zu sagen, alle haben zu gehorchen, und sie gehorchen! Während in Berlin, am 29. August zig Tausende demonstrierten, waren es in Paris 200 – 300, und von 123 hat die Polizei je 135 € kassiert, weil sie keine Masken trugen. 16 505 € Einnahmen, die der Präsident in Prunk und Pracht mit Freunden aufn Kopp hauen kann.

    Die Franzosen sind noch mehr eingemacht und in Angst als die Deutschen.
    Ich muß immer lachen, wenn hier Leute kommentieren, die Deutschen kauften Lokuspapier, die Franzosen aber Wein und Kondome. Wenn jemals aufgeräumt wird mit diesen Politikern, die in absolutistischer Manier über die Untertanen herrschen, dann nicht von Franzosen, sondern von Deutschen.

    Die Franzosen kriegen allenfalls einen Sturm auf ’ne Bastille zustande. In der kaum noch bewachten kleinen Bastion saßen damals, am 14. Juli 1789, einige Geisteskranke, Kleinkriminelle und der Marquis de Sade.

    Mehr kriegen die Franzosen nicht hin, können das aber maximal verkaufen.

  6. Also ich bin heute aus dem Ungarn-Urlaub zurückgekommen.
    Trotz Einreise-Sperre für Touristen gab es keine „Maulkorb“-Probleme, weder auf Märkten, in Restaurants (Bedienung), Stränden (Balaton), Verkehrsmitteln usw.
    Ich komme heim, sehe das neueste Video von Lutz Bachmann, in dem er die Maskenpflicht-Auflage für die kommende PEGIDA-Demo noch als Erfolg verkauft und muß sagen: am Montag ohne mich!
    Die Argumentation von Lutz ist ziemlich hilflos (meiner Meinung nach) und alle „Zweifler“ werden übelst beschimpft.
    Man ist erst wenige Stunden wieder in Deutschland und schon kotzt es einen hier wieder an.

  7. Wenn Kinder in der Schule Maulkorb tragen müssen, ist es nicht normal. Sogar im Unterricht ist es so. Kinder müssen in einigen BL Maulkorb ab 2 Jahren tragen, in anderen ab 6 Jahren.

  8. .
    .
    UNFASSBAR!
    .
    Merkels illegale Asylanten werden noch mehr deutsche Bürger einfach so töten um nicht abgeschoben zu werden. Dann kommen sie evt in den dt. Kur-Knast und sie haben ihr Ziel erreicht. Lebenslange Versorgung. Merkel will noch mehr von diesem ausl. Mördergesindel rein holen..
    .
    Das TÖTEN geht weiter! Danke Merkel!
    .
    ACHTUNG!
    .
    Nehmt euch vor Merkels Asylanten in acht!

    .
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Bluttat in Cottbus
    ,
    Pakistaner (28) sticht Mann (19) nieder –
    .
    damit er nicht abgeschoben wird!

    .
    Cottbus (Brandenburg) – Bluttat in Cottbus! Mittwochfrüh wurde ein 19-jähriger Cottbuser plötzlich in einer Tram attackiert! Der Täter – ein Pakistani – stach ihm unvermittelt ein Messer in den Rücken.
    .
    Zugestochen, um in Deutschland bleiben zu können
    .
    Fakt ist: Täter und Opfer waren sich vorher nie begegnet. Ralf P. wurde zum Zufallsopfer. Die Fahnder kamen dem Pakistani aber schnell auf die Spur, weil er in anderen Strafverfahren schon eindeutig beschrieben war.
    .
    Unglaublich ist auch, was Abdulsalam R. den Beamten zum Motiv seiner Tat sagte: Er habe einen Menschen verletzen (oder töten) wollen, um sich einen „weiteren Verbleib in Deutschland zu sichern“. Seine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland sei gerade abgelaufen. Die Tat hat er den Beamten gestanden.
    .
    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/bluttat-in-cottbus-pakistani-sticht-in-tram-auf-19-jaehrigen-ein-72840812.bild.html
    .
    .
    SELTSAM: Keine Sondersendungen in ARD und ZDF.
    .
    Wir stellen uns vor ein Rechtsextremist hätte einen Pakistani oder Afghanen niedergestochen. Wir hätten Empörungsorgien noch und nöcher.. Aber soooo…. NICHTS!
    .
    Ein deutsches Menschenleben ist in DE nichts mehr wert..
    .
    Was für ein perfides System!

  9. @Drohnenpilot 10. September 2020 at 21:45

    Deutsche sind doch nur noch zum arbeiten und bezahlen da. Es müssen millionen Migranten bezahlt werden. Auch die Politiker wollen Geld haben.

  10. Es ist unfassbar, was in meiner Kindheit noch ein unbeschwertes Leben möglich war.

    Ich bin sogar ohne Fernseher aufgewachsen. Wir haben noch gespielt und der Märklin Baukasten war seit der frühen Kindheit mit die wesentliche Beschäftigung.

    Eines Abends saß die Familie um den Tisch und spielte mit den Kindern. Von menschärgeredichnicht bis…

    Und zur Nacht wurde von Mutter oder Vater eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen.

  11. AfD AfD
    oh weh oh weh

    ihr klagt Masken an
    Kopftuch wäre dran

    ihr klagt Bildung an
    Sozialismus wäre dran

    ihr klagt EU an
    Anti-Deutsche wären dran

    ihr klagt an und an
    dabei wäre dies und das dran

    ihr klagt so vieles zu recht auch an
    dabei geht es nicht um Klagen allein
    sondern nur um uns einfach zu lieben
    dafür allein wäre ich bereit

    euch zu wählen

  12. Lauter „Erkenntnisse“ der letzten Jahre:

    – Die Welt stirbt an Co2.
    – Deshalb wird alles Fossile ausgeknipst.
    – Ein normales Schlafzimmer am Morgen ist Co2-gesättigt. Übler als jede Stadtluft und jeder Grenzwert für Arbeitsräume. *https://www.google.com/search?q=co2+schlafzimmer
    – Unter den Rüsseltüchern findet eine mörderische Co2-Sättigung statt.
    Kann das Kohlendioxid (CO2) aufgrund des erhöhten Luftwiderstands in der Maske nicht richtig abgeatmet werden, könnte es sich im Blut anreichern und den pH-Wert im Blut senken. Der erhöhte CO2-Partialdruck würde dann zu einer respiratorischer Azidose führen.
    *https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/112344/Nicht-fuer-jeden-ist-das-Tragen-einer-Maske-unbedenklich

    Hüpft Greta schon?

    Un die staatlich eingesetzten Propagandisten, „Faktenchecker“ genannt, trommeln natürlich wieder, in diesem Fall pro C02, das es plötzlich gar nicht mehr gibt:

    https://correctiv.org/faktencheck/2020/04/24/maskenpflicht-nein-beim-tragen-eines-mundschutzes-atmet-man-nicht-zu-viel-co2-ein

    Was an diesem länglichen Stück bemerkenswert ist: Alle Einwände der Faktenchecker werden darin wiederlegt. Dem staatlichen Konglomerat „Faktencheck“ gelingt also der doppelt Rittberger + Salto Mortale, sich vollkommen verschwurbelt selbst zu widerlegen.

    Schafft auch nicht jeder!

  13. passend zum Thema

    Meldung vom 10.9.2020 . . . 0.54 Min. Video im Link

    Fluggesellschaft wirft Familie aus dem Flugzeug und sagt ganze Flugreise ab, weil Baby keine Gesichtsmaske trug

    Ein bei Twitter gepostetes Video zeigt eine Familie, die aus einem WestJet-Flugzeug geworfen wurde, weil ihr 19 Monate altes Baby keine Gesichtsmaske trug. Safwan Choudhry beschrieb diese entsetzliche Behandlung, das in der Folge auch den gesamten Flug annullierte und alle Passagiere aus dem Flugzeug aussteigen mussten. Der Clip zeigt zwei Polizeibeamte, die der Familie erklären, dass sie sie aus dem Flugzeug entfernen werden. Ein anderer Passagier versucht, die Familie zu verteidigen, während er sich mit einem anderen Mann streitet, der über die Verspätung des Fluges verärgert ist.“Basierend auf welchem Gesetz? Basierend auf welcher Politik?” fragt Choudhry die Beamten…. Meldung Quell Link … … klick !

  14. Drohnenpilot 10. September 2020 at 21:45

    Pakistaner Abdulsalam R.; Er habe einen Menschen verletzen (oder töten) wollen, um sich einen „weiteren Verbleib in Deutschland zu sichern“. Seine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland sei gerade abgelaufen.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/bluttat-in-cottbus-pakistani-sticht-in-tram-auf-19-jaehrigen-ein-72840812.bild.html

    Das ist das neue Deutschland: Mord und Totschlag von fremden wilden Völkern werden hemmungslos belohnt: Hierbleiben, Dauerversorgung, und jeden erbarmungslos kriminalisieren, der das auch nur milde kritisiert.

  15. @ Drohnenpilot 10. September 2020 at 21:45

    Bluttat in…Pakistaner …sticht ……. SELTSAM: Keine Sondersendungen in ARD und ZDF….

    ja weil es eben nicht sonderlich ist, gibt es keine Sondersendungen, es ist neuerdings ganz normal, denn wie sagte die Angenital Merkel gleich noch … klick !

  16. Waldorf und Statler 10. September 2020 at 22:10

    Fluggesellschaft wirft Familie aus dem Flugzeug und sagt ganze Flugreise ab, weil Baby keine Gesichtsmaske trug

    West Jet. Kanadische Billigfluglinie (nichts gegen billig, aber alles gegen fanatisch). Die am 1. September erbarmungslos wurden:

    Both our zero-tolerance mask policy and contact tracing enhancements are in effect as of today, September 1. The input of contact information for those travelling is mandatory during the check-in process.

    https://twitter.com/WestJet/status/1300876372756357120

  17. zu einem Antrag der Grünen, der Grundschulkinder ein „Recht auf … Ganztagsbildung“ einräumt.

    Ein Recht auf Indoktrination – mal wieder typisch Grün-Sprech.

    Demnächst kommt von den Grünen für Kinder ein „Recht auf Liebe“ – wir wissen, was damit gemeint ist.

  18. übrigens war es klar dass, bevor einer dieser shitholer abgeschoben wird, er kurz einen Deutschen w m d absticht und sich ja dadurch in diesem Merkelschen Irrhenhaus gepampert wird auf Lebenszeit

    Europa, vor allem Deutschland hat sowas von fertig

    alle Prophezeiungungen trafen zu

    die Deutschen sind die Nummer 1 der weltlichen Doofen

    hoffendlich bekommt die StasiCDU in NRW 99%

  19. @ Goldfischteich 10. September 2020 at 21:26

    Alles, was Martin Reichardt da anprangert, wird in Frankreich noch viel massiver praktiziert. Ein ganzes Volk ist von Emmanuel Macron und seinem Premierminister zu Schafen degradiert worden. Es herrscht Staatsterror. Niemand außer dem Präsidenten hat etwas zu sagen, alle haben zu gehorchen, und sie gehorchen! Während in Berlin, am 29. August zig Tausende demonstrierten.

    Hunderttausende bis 1 Million. Na ja, viele Hunderttausend sind natürlich auch „Tausende“. Viele eben, sehr viele.

    Zum anderen Punkt: Dass sich die Franzosen – angeblich ein stolzes Volk – das von diesem sadistischen Arsch gefallen lassen, ist mir komplett unverständlich. Dieser Typ ist so widerlich wie Söder, also höchste Ekel-Stufe.

  20. @ tban 10. September 2020 at 21:36

    Also ich bin heute aus dem Ungarn-Urlaub zurückgekommen.
    Trotz Einreise-Sperre für Touristen gab es keine „Maulkorb“-Probleme, weder auf Märkten, in Restaurants (Bedienung), Stränden (Balaton), Verkehrsmitteln usw.
    Ich komme heim, sehe das neueste Video von Lutz Bachmann, in dem er die Maskenpflicht-Auflage für die kommende PEGIDA-Demo noch als Erfolg verkauft und muß sagen: am Montag ohne mich!
    Die Argumentation von Lutz ist ziemlich hilflos (meiner Meinung nach) und alle „Zweifler“ werden übelst beschimpft.
    Man ist erst wenige Stunden wieder in Deutschland und schon kotzt es einen hier wieder an.

    Ich verstehe auch nicht, was das soll! Da wird die stolze Pegida via Merkel-Maulkorb komplett entmündigt, man klaut ihr bzw. ihren großartigen Menschen symbolisch das Gesicht, und das redet Bachmann auch noch schön. Und das in einer Situation, in dem es immer mehr Bürgern dämmert, dass spätestens seit vier, fünf Monaten nicht mehr die geringste Rechtfertigung für diese unfassbar dreiste Schikane besteht, da diese sogenannte Pandemie, die vermutlich nie eine war, spätestens seitdem vorbei ist. Will Bachmann vielleicht doch nur einen Law and Order-Staat a la Söder – nur eben weniger offen nach links wie die machtgeile fränkische Qualle – und ist ihm das Thema FREIHEIT schnuppe? Mir nicht! Als großer Pegida-Fan seit gefühlten Urzeiten darf, ja muss ich das kritisieren. Solange sich das so verhält, fühle ich mich bei den Querdenkern besser aufgehoben. Was soll das, Herr Bachmann? Bin ich denn im falschen Film?!

  21. Waldorf und Statler 10. September 2020 at 22:18

    @ Drohnenpilot 10. September 2020 at 21:45
    Bluttat in…Pakistaner …sticht ……. SELTSAM: Keine Sondersendungen in ARD und ZDF….
    ja weil es eben nicht sonderlich ist, gibt es keine Sondersendungen, es ist neuerdings ganz normal, denn wie sagte die Angenital Merkel gleich noch … klick !
    —————————————————————————————-
    …die Leine des Grauens wird immer länger, die Namen der Täter
    und deren Unterstützer sind bekannt.

  22. DAS ist echt gruselig was Aurich TV da erzählt.
    https://www.youtube.com/watch?v=KAkaGsFjyA8

    Das passierte wirklich an der Waldorfschule

    Das Auricher Gesundheitsamt hat am Mittwoch alle Kinder einer vierten Klasse der Freien Waldorfschule Ostfriesland auf eine Coronainfektion getestet. Zunächst müssen die Kinder in Quarantäne bleiben. Vorwürfe eines Video-Bloggers, falsch gehandelt zu haben, weist der Landkreis Aurich zurück.
    Aurich. Es klingt gruselig, was der Videoblog „aurich.tv“ am Mittwochabend verbreitete. Nach einem Corona-Verdachtsfall soll das Auricher…
    Bezahlschranke

    Die Kinder können einem wirklich leid tun. Die Schulleitung hätte dem Gesundheitsamt Hausverbot erteilen müssen.
    Normalerweise muss immer die Einwilligung der Eltern vorliegen z. B. wenn
    es einen Termin für den Schulzahnarzt gibt.

  23. Ing. Dr. Helmut Traindl ist im Umwelttechnikbereich tätig, hat eine Ausbildung als Sicherheitsfachkraft und verfügt außerdem über die nötigen Gasmessgeräte für die kontinuierliche Messung von Kohlendioxid (CO2) mit einem großen Messbereich (im folgenden Test benötigt). In drei Testläufen (Kind, 13 J.; Frau, 36J. und Ing. Dr. Traindl persönlich) wurde jeweils über einen Zeitraum von einigen Minuten die Luft unterhalb einer aufgesetzten Mund-Nasen-Schutz-Maske kontinuierlich gemessen. Das Ergebnis war, obwohl erwartet, erschreckend. Die Kohlendioxid-Konzentration der Luft unterhalb der Maske war bereits nach wenigen Atemzügen mit einer Kohlendioxid-Konzentration von 3-5 Vol.% „belastet“. Die Konzentration blieb während der gesamten Versuchsdauer auf diesem Niveau.

    ….aber mit Logik kann man der Obrigkeit nicht kommen.

  24. Wieder ein Beispiel für die „ German -Angst . Diesmal gut inszeniert und allseits vom linken Medien gefördert mit dem Ziel , von der Umvolkung abzulenken. Die AfD ist darauf hereingefallen und ist im Bundestag nur noch eine brave Partei. Polarisieren war gestern .

  25. @ Drohnenpilot Deren Masche ist so einfach wie genial!


    1.) Lager niederbrennen um illegal nach Deutschland zu kommen!

    2.) Einheimische Deutsche mit Messern niederstechen um nicht mehr abgeschoben zu werden!

    (Vollversorgung in Deutscher Psychiatrie, statt das eigene Heimatland aufbauen)

Comments are closed.