Es ist zu befürchten, dass uns die staatlich verordneten „Corona-Maßnahmen“ noch für lange Zeit erhalten bleiben werden. Ob sie bei Verfügbarkeit eines Impfstoffes enden oder erst nach dem vollendeten Umbau unseres Staats- und Währungssystems im Zuge einer neuen Weltordnung, bleibt abzuwarten.

Aber es bleibt auch die Hoffnung, dass der Druck von der Straße den Corona-Strippenziehern einen Strich durch die Rechnung macht, wenn immer mehr Menschen erkennen, dass wir keine „Pandemie“, sondern eine „Plandemie“ haben und die nackten Zahlen, was Erkrankte und den durchschnittlichen Krankheitsverlauf betrifft, die getroffenen Maßnahmen nicht einmal ansatzweise rechtfertigen.

Bis dahin – und das bekommen wir alle zu spüren – greifen die staatlichen Repressionen im Zuge von „Corona“ in fast jeden Lebensbereich ein, nicht zuletzt auch in demokratische Abläufe.

Damit stellt sich die Frage, inwieweit sich die gegenwärtige Situation auf das ureigenste Recht des Souveräns auf freie und geheime Wahlen auswirkt.

Die AfD-Bundestagsabgeordnete und bayerische Landesvorsitzende Corinna Miazga diskutiert darüber in ihrem YouTube-Format „Gegenrede“ mit kompetenten Gästen aus den Reihen der AfD-Bundestagsfraktion:

Dr. Michael Espendiller, Mathematiker, Thomas Seitz, Staatsanwalt a.D., Jochen Haug, Jurist.

Lassen Sie sich diese kluge Analyse nicht entgehen!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

25 KOMMENTARE

  1. Ein Volk hat die Regierung verdient, die es selbst gewählt hat . Insofern selbst Schuld . Heute weiß jeder Halbgebildeter , dass Politiker eben keine Volksvertreter sind , sondern diese Politfuzzis nur Ihrer eigenen verschrobenen Ideologie verpflichtet sind und dabei nur Ihre Pfründe im Auge haben !
    Wahlplakate wie : „ Wir haben die Kraft „ Wir können Das , Wir schaffen Das oder Alternativlos , belegen die Dämlichkeit von Parteien und Ihre Vertreter .
    Eigentlich müsste der Souverän bei Wahlen geschlossen leere Stimmzettel in die Urne werfen und damit den Bundestag völlig von solchen Bonzen entleeren .

  2. Sehr guter Kommentar, die Frage ist, wie lange sich die Leute das noch gefallen lassen. Es gärt allerorts!!

  3. @Penner:
    Nicht unbedingt, denn da wir ja nun mal Stellvertreterdemokratie haben und kaum direkte Mitmachmöglichkeiten, habe ich weder das angeblich höchste Amt im Staat wählen können (und dass es Steini werden könnte war bei der damaligen Wahl ja auch noch nicht klar) und kann nur alle 4 Jahre korrigieren. Aus Mwst-Erhöhungen um 1 oder 2 Prozent werden so halt schnell 3, die Landeswährung wird abgeschafft oder die Grenzen aufgemacht, aber ich kann für all das nichts…

  4. Der Umbau unseres Staats- und Währungssystems

    fing mit der Einführung des Euro an. Die deutschen Wähler haben trotzdem die etablierten Altparteien weiter gewählt. Die Renten wurden gekürzt und besteuert und die deutschen Wähler haben trotzdem die etablierten Altparteien weiter gewählt. Die EZB enteignet die deutschen Sparer schon seit Jahren durch die Diktatur der Nullzinsen um die EU-Südländer zu unterstützen. Die große Koalition, die Grünen, die Linken unterstützen die Masseneinwanderung von Moslems und von Negern seit Jahren und diese Parteien werden gewählt. Die Deutschen schaffen sich ab. Unser Volk ist am Ende.

  5. Die Coronoia Maßnahmen enden abrupt in dem Moment wo das Finanzsystem die Grätsche macht. Und das dauert wohl nicht mehr lange.

  6. Das sei Ihr: 🙂

    Auszug aus der FAZ vom 1. September 2020 von Holger Stark

    „Die Verschwörungserzählungen aber, die in diesen Tagen neben aller nachvollziehbaren Kritik auf die Straße quellen, sind vor allem eines: brandgefährlich. Zu beobachten ist eine Wohnzimmer-Radikalisierung eines Teils des Bürgertums, die soeben in eine neue Phase eingetreten ist: Sie hat das heimische Biotop und die Wirren des Netzes verlassen und ist in einer Masse verschmolzen, die sich an vermeintlich vorrevolutionären Zuständen berauscht und sich für die Avantgarde einer neuen Aufklärung hält.

    In dieser Avantgarde marschieren schwäbische Selbstständige neben sächsischen Kleinfamilien und Impfgegnern, die Bill Gates für Deutschlands heimlichen Kanzler und Christian Drosten für seinen Generalsekretär halten. Es marschieren Hebammen und barfüßige Post-Hippies zum Reggae-Soundtrack von Bob Marley neben Anhängern der QAnon-Bewegung, die eine liberale Elite verdächtigt, weltweit Kinder zu entführen, um aus deren Blut ein verjüngendes Elixier zu extrahieren.
    Den politischen Mindestabstand zu Reichsbürgern und Nazischlägern haben sie allesamt kalt lächelnd unterschritten. …“

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-09/corona-proteste-demonstrationen-massnahmen-verschwoerungstheorien-coronavirus?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Herr Holger Stark, zweifelsfrei ein Talent.
    Mal sehen, wann er für Pi schreibt.

    Solange der Zirkus anhält, und wenn ich Gefahrengebiete muss, wie „belebte Einkaufszentren, Bahnfahrten unvermeidlich sind, etc.“ dann setze ich meine FP 2 Maske auf, eine schöne weiße ordentliche Maske aus der Apotheke und rein in die Gefahr.
    Das Geld was früher für nutzlose Nagellacke ausgegeben wurde, das investiere ich heute lieber in FP 2 Masken in der Hoffnung auf ein „besseres Leben“!

    Bleiben Sie gesund!

  7. STEINMEIER & SPAHN – DIE BÖSARTIGEN ZYNIKER

    „Ein einsamer Tod“ Steinmeier und Spahn schlagen
    offizielle Gedenkfeier für Corona-Opfer vor

    „Wir müssen den Menschen in ihrer Trauer helfen“, sagt Bundespräsident Steinmeier – und spricht sich für einen Staatsakt zum Gedenken an die Opfer der Pandemie aus. Auch Gesundheitsminister Spahn ist dafür.
    07.09.2020, 07.06 Uhr

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn haben sich für eine offizielle Trauerveranstaltung zum Gedenken an die Todesopfer der Corona-Pandemie in Deutschland ausgesprochen. „Der Corona-Tod ist ein einsamer Tod“, sagte Steinmeier dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ am Wochenende. Viele Patienten in Krankenhäusern und Altenheimen seien ohne den Beistand ihrer Angehörigen gestorben, die Hinterbliebenen hätten nicht Abschied nehmen können…
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-tote-jens-spahn-und-frank-walter-steinmeier-fuer-offizielle-gedenkveranstaltung-a-9b19f365-d388-43e6-a448-6bee52fae284

  8. Liebe jeanette 7. September 2020 at 10:29

    Was wollen Sie uns sagen? FAZ, Zeit, Spiegel, Focus sind nicht vertrauenswürdig weil links-ideologisch und multikulti-besoffen aufgestellt. Wer heute gegen die Masseneinwanderung ist, oder wer den Islam und seine Anhänger nicht in Deutschland haben will, der wird schon zu den Rechten, den Nazis und den Rassisten gezählt. Ich habe es satt, dass man als Patriot in Deutschland wie ein Verbrecher etikettiert wird, von Medien, die für die deutschen Opfer von eingewandertem Abschaum nichts übrig haben.

  9. Was staatliche Repressionen, Wahlbetrug und ähnliche Vorwürfe betrifft, so lautet mein Vorschlag:
    einfach mal in Lukaschenkos und Putins Reiche schauen, dann sieht man klarer, was dies betrifft.
    Das heißt nicht, dass mit unserer Demokratie alles bestens ist; trotzdem bin ich sehr froh, hier zu leben und nicht dort!

  10. Will Jensa Spahn Kanzlerin werden?

    Vergifteter Kreml-Kritiker – Spahn:
    Nord Stream 2 an Fall Nawalny knüpfen
    07.09.2020
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/spahn-nordstream-nawalny-russland-100.html

    INDIREKTES REISEVERBOT
    Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die Bürger angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie eindringlich aufgerufen, Herbstferien und Weihnachtsurlaub in Deutschland zu verbringen.
    05.09.2020
    Zugleich appellierte Spahn an die Menschen: „Aber vielleicht schaffen wir es ja auch alle zusammen, mal für den Herbsturlaub und vielleicht auch gleich für den Weihnachtsurlaub mit, nicht so weit zu fahren. Sondern einfach mal die Schönheit Deutschlands zu genießen.“ Der Minister fügte hinzu: „Das macht’s uns allen, übrigens auch den Gesundheitsämtern vor Ort, deutlich leichter.“

    Spahn machte erneut klar, dass er nicht mit einem raschen Ende der Corona-Pandemie rechnet…

    DER PAKT
    https://www.facebook.com/jensspahn/
    Spahn stellte in Berlin gemeinsam mit der Vorsitzenden der Länder-Gesundheitsminister, Berlins Senatorin TÜRKIN Dilek Kalayci (gesch. Kolat, SPD), den „Pakt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst“ vor. Der Bund stellt den Länder dafür bis zum Jahr 2026 insgesamt 4 Milliarden Euro zur Verfügung…
    +https://www.handelsblatt.com/dpa/wirtschaft-handel-und-finanzen-spahn-herbst-und-weihnachtsurlaub-in-deutschland-verbringen/26161216.html

    „Wir werden bis dahin wahrscheinlich Schnelltests verfügbar haben, was für all die Veranstaltungen, über die wir gerade gesprochen haben, einen großen Unterschied macht.“ Zudem werde man „möglicherweise in sechs Monaten eine Idee davon haben, dass Impfstoffe dann auch bald verfügbar sind“.
    +https://m.apotheke-adhoc.de/nc/nachrichten/detail/coronavirus/spahn-fuer-urlaub-in-deutschland-kein-zweites-ischgl/

  11. SPAHN – DER PERVERSE SPINNER

    Gesundheitsminister Jens Spahn im BILD-Talk
    https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61kHFJYMVNL._AC_SY450_.jpg
    „Die richtigen Fragen“ „Ich trage meine Maske
    im Alltag aus Verantwortung, nicht weil ich Sklave bin“ 😛
    „Das Virus ist der Spielverderber, nicht ich“
    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gesundheitsminister-jens-spahn-im-bild-talk-die-richtigen-fragen-ich-trage-meine-72775376.bild.html

  12. REGIERUNG IM KONTROLL-WAHN

    GesundheitsKontrolle

    Bundeskanzlerin Merkel spricht am kommenden Dienstag (8. Sept.)
    in einer großen Videokonferenz mit Verantwortlichen
    vor Ort über die wichtige Arbeit der Gesundheitsämter.

    Die Bundesregierung hat in den vergangenen Monaten bereits einiges auf den Weg gebracht, um den Öffentlichen Gesundheitsdienst zu unterstützen: So hat das Robert-Koch-Institut 500 Frauen und Männer ausgebildet, die den Ämtern bei der Nachverfolgung von Infektionsketten helfen können. Auch Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr unterstützen bei Corona-Tests.

    „Unser Konjunkturprogramm sieht dafür einen ‚Pakt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst‘ vor. Wir wollen deutlich mehr Stellen im Gesundheitsdienst schaffen und die technische Ausstattung weiter verbessern.“ Damit der Öffentliche Gesundheitsdienst leistungsfähig bleibe, seien insbesondere schnelle digitale Kommunikationswege wichtig.
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/kanzlerin-merkel-mehr-stellen-und-bessere-technische-ausstattung-im-gesundheitsdienst-1782502

  13. VIRUS-„HOLOCAUST“-GEDENKEN:

    „Ein einsamer Tod” Steinmeier und Spahn schlagen
    +++offizielle Gedenkfeier für Corona-Opfer vor!!!

    „CORONA-LEUGNER“ SIND „NAZIS“, GELL!

    Link hier:
    Maria-Bernhardine 7. September 2020 at 10:32

  14. A propos, „Die staatlichen Coronamaßnahmen werden uns noch lange erhalten bleiben“:

    Das sollen sie mal probieren, die Träumer! Gerade eben im SWR3 ein Interview mit einem Laborarzt gehört – die deutschen Labore sind am Anschlag! Die werden dermaßen mit Coronatests zugeschüttet, daß ihnen Hören & Sehen vergeht.

    Sein Schlußappell, sinngemäß:
    Bitte, liebe Politiker, hört damit auf, Reiserückkehrer, Lehrer und Symptomlose zu testen, da sind nur verschwindend wenige Positive dabei!

    Fun Fact: „Der Anteil positiver Tests betrug in der letzten Augustwoche nur 0,7 Prozent, unter den REISERÜCKKEHRERN sogar nur 0,4 Prozent“ (gelesen in Focus „Falsche Zielgruppe, blindes Testen: Labormediziner kritisieren deutsche Teststrategie“, der Artikel spricht übrigens viele interessante Aspekte an, auch das falsch-positiv-Problem), ich lach´ mich weg….

    Ja, das Ressourcenproblem… die Coronatests, Labore & Ärzte wachsen halt nicht auf Bäumen!

    Und an meinen Anti-Lieblingspolitiker Spahn gerichtet, der meinte, „Vielleicht schaffen wir es ja auch alle zusammen, mal für den Herbsturlaub – und vielleicht auch gleich für den Weihnachtsurlaub – nicht so weit zu fahren“ – da kann ich nur sagen: EINMAL gelingt mir die Ausreise sicher, zur Not mit One-Way-Ticket!

  15. „Es ist zu befürchten, dass uns die staatlich verordneten „Corona-Maßnahmen“ noch für lange Zeit erhalten bleiben werden. Ob sie bei Verfügbarkeit eines Impfstoffes enden oder erst nach dem vollendeten Umbau unseres Staats- und Währungssystems im Zuge einer neuen Weltordnung, bleibt abzuwarten.“

    In dieser langen Zeit werden die sich noch viel Mist einfallen lassen. Und schlimm ist immer wieder; das Volk macht es mit.

  16. @ Radiv Lagnak 7. September 2020 at 10:42

    Liebe jeanette 7. September 2020 at 10:29

    Was wollen Sie uns sagen? FAZ, Zeit, Spiegel, Focus sind nicht vertrauenswürdig weil links-ideologisch und multikulti-besoffen aufgestellt…

    Ich fürchte, Jeanette ist da anderer Meinung. Ein recht hoffnungsloser Fall. Wer allerdings mit derlei Propaganda vollgesogen und entsprechend fanatisiert worden ist, der kann am Ende kaum anders, als andere zum alleinseligmachenden Maskenzwang bekehren zu wollen. Aber, zum Glück, ist auch das Unterfangen eher hoffnungslos.

  17. LÜGENPRESSE:
    Habe vor Tagen schon gehört gehabt,
    Spahn sei gar nicht bespuckt worden.
    Trotzdem wird weiter gelogen.

    VERLOGENE POLITIKER:
    Regierungssprecher Steffen Seibert sprach am Montag von einem „üblen Verhalten“. Wer Politiker nur beschimpfe und gar bespucke, der wolle keinen Dialog. Diese Menschen wollten die „brachiale Form des Protests“, der nirgendwo hinführe.

    Auch das CDU-Präsidium verurteilte den Vorfall scharf.

    Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer twitterte am Montag am Rande der Gremiensitzungen, homophobe Beleidigungen und Bespucken seien „inakzeptabel und mit nichts zu rechtfertigen. Das hat mit Anstand und Streitkultur nichts mehr zu tun“.

    VOILÀ:
    ➡ Die zuständige Kreispolizei in Bergisch Gladbach teilte am Montag mit,
    aktuell lägen „keine Erkenntnisse vor, dass Herr Spahn bespuckt worden ist“.
    https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundesregierung-verurteilt-anfeindungen-gegen-spahn-16930687.html

    Spahn twittert oder läßt twittern:
    https://twitter.com/jensspahn?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    GAGA SPAHN
    Gedenken an Corona-Opfer
    Spahn kann sich +++Staatsakt vorstellen
    Stand: 07.09.2020 16:16 Uhr
    +https://www.tagesschau.de/inland/corona-opfer-gedenken-101.html

    GAGA STEINMEIER
    Corona-Krise Steinmeier schlägt Gedenkfeier für Opfer vor
    Stand: 05.09.2020 11:13 Uhr
    +https://www.tagesschau.de/inland/steinmeier-corona-gedenkfeier-101.html

  18. Ist doch egal. Wenn der Falsche gewählt wird, macht Merkel die Wahl rückgängig. Wir kennen es doch aus Thüringen.

  19. @ jeanette 7. September 2020 at 10:29

    Das sei Ihr: ?
    _________________________________

    Was die FAZ-Journaille da schwadronierte klingt eher wie das verwirrte Gestammel von Anstaltsinsassen.

    Immerhin können aber auch die nicht mehr weg lügen, dass der Widerstand gegen System Merkel längst kreuz und quer durch die Bevölkerungsschichten und Berufsgruppen geht. Die Katastrophe durch System Merkel zeigt sich nun im Portemonnaie, da dürfte wohl bei einigen allmählich Ebbe herrschen.

    Aber das wird sicherlich bald noch erheblich extremer werden, Insolvenzen, Arbeitsplatz im Eimer. Währenddessen „Schöner Wohnen“ als Geschenk, aber nicht für die Einheimischen, nicht für die Alten, nicht für Behinderte die auch noch das Pech haben Einheimische zu sein.
    „Video: Schöner Wohnen in Laschets NRW“
    http://www.pi-news.net/2020/09/video-schoener-wohnen-in-laschets-nrw/

    Und dazu dann noch der Maulkorb, obendrein mit weiterer Geldabzocke bedroht, wenn der Gesichtsknebel nicht unterwürfig genug von Merkels Untertanen getragen wird.

    Und dann tun die bei der FAZ noch so, als wäre das nicht unausweichlich, dass das einheimische Volk nun anfängt dies alles ein klitzeklein bisschen milde zu kritisieren? Wollen die es wirklich so weiter treiben, bis dem Volk endgültig der Kragen platzt? Will man sich doch lieber gar nicht erst ausdenken. Das würde dann wohl unschön werden.

  20. Soziopathin Merkel haßt Deutschland, deshalb drückt sie
    uns womögl. den soziopathischen Perversling Spahn aufs
    Auge. Die linken Medienlumpen wären entzückt.

    CDU-Parteivorsitz | 18:09 Uhr
    „Heißt der Kanzler am Ende doch Jens Spahn?

    Jens Spahn hat die Chance auf den ganz großen Karrieresprung:
    Mit der Duldung von Armin Laschet und Markus Söder könnte er
    Bundeskanzler werden. Heißt der Kanzler am Ende doch Jens Spahn?
    Von Stefan Lang

    (:::)

    Spahn hingegen hat sich aus der Komfortzone herausgewagt.
    Das gilt für seine Inszenierung in der Öffentlichkeit wie auch
    für seine Politik.

    Jens Spahn hat sich dem Zorn seiner Gegner mutig gestellt

    Die von der Regierung verfügten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie spalten die Nation und es ist nicht ohne Risiko, sich der aufgebrachten Menge zu stellen, wie Spahn es kürzlich in Bergisch Gladbach getan hat. Für seinen Wunsch nach Debatte, für sein Gesprächsangebot wurde er +++bespuckt(LÜGE), bedrängt, beschimpft…“
    https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Heisst-der-Kanzler-am-Ende-doch-Jens-Spahn-id58077081.html

    „Corona-Protest
    Polizei: Keine Erkenntnisse über Spuckattacke auf Spahn“
    APOTHEKE ADHOC, 31.08.2020 13:54 Uhr
    Es folgt der ganze Polizeibericht:
    https://m.apotheke-adhoc.de/nc/nachrichten/detail/coronavirus/polizei-keine-erkenntnisse-ueber-spuckattacke-auf-spahn-corona-protest/

    Auch die FAZ berichtet: Polizei – Spahn wurde nicht bespuckt.
    Link hier: Maria-Bernhardine 7. September 2020 at 17:54

  21. Maria-Bernhardine 8. September 2020 at 01:28

    Ich habe einer Freundin aus Ottenstein (Gemeinde von Ahaus) schon vor Jahren gesagt: „Der nächste Kanzler kommt aus Ottenstein……“. Die Chancen für den Ottensteiner Spahn sind jedenfalls in letzter Zeit gestiegen….

  22. @ johann 8. September 2020 at 01:35

    Nach Massenmörderin Merkel, Massenmörder Spahn?
    Hoffentlich können Sie nicht Hellsehen!
    https://kurzelinks.de/ygpm

    Zwei Verbrecher auf einem Bild:
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.501896ce-c166-48b5-bab7-ec30f7fc270f.original1024.jpg
    7. Apr. 2020
    „Die Landesregierung(BaWü) will in der Sitzung strengere Ausgangsbeschränkungen für Bewohner von Pflegeheimen beschließen. Bewohner sollen nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur unter anderem nur noch bei dringenden Arztbesuchen oder psychotherapeutischen Behandlungen die Einrichtung verlassen dürfen.“

    +++++++++++++++++++++++

    @ Alle

    Nach Anti-Polizei-Text:
    taz-Kolumnistin (Frl. Dahängtnochmehr Y.)
    kommt wohl ungeschoren davon
    https://www.tag24.de/berlin/hengameh-yaghoobifarah-taz-kolumne-all-cops-are-berufsunfaehig-polizei-horst-seehofer-1638364

Comments are closed.