Der Mittelstand ist nach Einschätzung der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) endgültig im Corona-Tal angekommen. Die Stimmung sei noch schlechter als vor elf Jahren im Tiefpunkt der Finanzkrise.

Von PROF. EBERHARD HAMER | Die Bundesregierung hat im März einen Wirtschaftsstopp für Monate verkündet, der die Geschäftstätigkeit in manchen Branchen abrupt beendete.

Seitdem findet wegen der Corona-Auflagen – des Mundschutzes, des Abstandes u.a. – in manchen Branchen nur noch reduziertes Geschäft statt. Die Umsätze vor allem im Einzelhandel, der Hotellerie, der Gastronomie, der Vergnügungsindustrie und vielen anderen Branchen sind radikal eingebrochen und die Aussichten nur nach den Behauptungen der Bundesregierung hoffnungsvoll, in Wirklichkeit aber krisenbestimmt düster.

Nicht nur privatrechtlich ist jeder für die Folgen seines Handelns verantwortlich; – auch politisch müsste der Staat haften, wenn er zwangsweise Wirtschaftstätigkeit beendet, die Konjunktur abwürgt und die Geschäftsmöglichkeiten ganzer Branchen vernichtet. Zumindest müsste der Staat alles in seiner Macht Stehende tun, um die von ihm zerstörte Existenz der Firmen noch zu erhalten.

  1. Dazu hat der Autor schon mehrfach vorgeschlagen, der Staat sollte die Umsatzsteuervorauszahlung aufheben und die Fälligkeit der Umsatzsteuer erst nach Zahlungseingang stellen. Das würde 176,5 Milliarden Euro Zwangsdarlehen der Firmen an das Finanzamt mobilisieren, also den Betrieben ca. 16 % ihres Umsatzes finanzielle Luft verschaffen, ohne dass dem Staat per saldo Ausfälle mittelfristig drohen.

Dies wäre immerhin eine Kurzfristmaßnahme zum Atemholen der Betriebe.

  1. Es gibt noch eine zweite Notmaßnahme: Durch den von der Bundesregierung erzwungenen Geschäftsausfall und Umsatzrückgang bleiben die Firmen bei dramatisch verminderten Einnahmen auf hohen Fixkosten sitzen.

Ein Beispiel: Eine Gastronomie am Stadtrand Hannover hat monatlich 10.000,- Euro Miete an einen Fonds zu zahlen. Wenn aber nur drei bis 10 Kunden mittags oder abends die Gaststätte besuchen, ist diese Miete nicht mehr tragbar, ist also das Ende der Firma zwangsläufig.

Warum soll nur der Mittelstand die Folgen des Regierungs-Wirtschaftsstopps büßen und nicht das Großkapital? Die meisten Gewerbeimmobilien gehören inzwischen internationalen Fonds der angelsächsischen Hochfinanz. Den Fonds jedenfalls schadet ein Ausfall von Miete weniger als den mittelständischen Einzelhändlern, Gastwirten oder Hoteliers die hohen Innenstadtmieten. Will man den Mittelstand erhalten, statt das Großkapital zu verschonen, müsste man letzteres an dem Schaden beteiligen, muss der Mittelstand die Miete für die Geschäftslokale der Konzerne und Fonds mindern können, damit nicht die Kapitalfonds den Tod ihrer mittelständischen Mieter durch die hohe Miete verursachen, aber selbst ungeschoren davonkommen können.

Das Mittelstandsinstitut Niedersachsen fordert deshalb die Regierung auf, ein Corona-Sonderkündigungsrecht gewerblicher Mieten schnellstmöglich zu beschließen, damit wir damit die bedrohten Innenstadtläden (Gaststätten, Hotels und Dienstleister) retten.

Zögert die Regierung oder lässt sie sich wieder von der Konzernlobby bremsen, werden im nächsten halben Jahr eine Million Mietbetriebe im Einzelhandel, in der Gastronomie, in der Hotellerie und in der innerstädtischen Vergnügungsindustrie sterben. Dies wird nicht ohne Folgen für die Qualität der Städte bleiben. Auch diese werden veröden, riesige Leerstände werden dann den Vermieterkonzernen ohnehin Mietausfall bescheren.

Wollen wir die Innenstädte retten, müssen wir das innerstädtische Gewerbe, Einzelhandel, Gastronomie und andere innerstädtische Dienstleister so schnell wie möglich retten. Dazu sind nicht umfangreiche Subventionen oder Darlehen geeignet, welche die Last der Betriebe noch erhöhen, sondern müsste die Regierung sofort ein Corona-Mietenkündigungsgesetz verabschieden, um die wichtigsten und tödlichsten Fixkosten dieser innerstädtischen Dienstleistungsbetriebe zu reduzieren.

Die Umsätze des Booms sind für immer vorbei, auch die Gewinne. Und unsere Betriebe haben durch die höchsten Abgaben (Steuern und Sozialabgaben) der Welt in Deutschland (nach Belgien) auch kaum Möglichkeiten gehabt, Gewinnreserven anzulegen, um Krisenzeiten zu überstehen.

Ein Sonderkündigungsrecht der gewerblichen Mieten dagegen wäre eine dringend notwendige Kurzfristentlastung. Gerade diese brauchen wir in der gefährlichsten Phase der beginnenden Weltwirtschaftskrise.

Der Wirtschaftsstopp und die Höchstbesteuerung durch die Regierung verlangen eben außerordentliche Hilfsmaßnahmen für die unschuldig Geschädigten. Der Mittelstand muss von seinen überhöhten Boom-Fixkosten herunter, um auf der durch Corona verminderten Geschäftsbasis überleben zu können.

Für die Vermieterkonzerne ist dieser Weg der Mietsenkung letztlich ebenfalls vorteilhafter, als auf die Mieter künftig ganz verzichten zu müssen.

Und für die Städte wäre das Überleben des Innenstadtgewerbes ebenfalls eine Überlebensnotwendigkeit.

Altmaier handle endlich!


Prof. Eberhard Hamer.
Prof. Eberhard Hamer.

PI-NEWS-Autor Prof. Dr. Eberhard Hamer (* 15. August 1932 in Mettmann) ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 20 Bücher zum Thema Mittelstand. Hamer erhielt 1986 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seine Kolumne erscheint einmal wöchentlich auf PI-NEWS.

 

 

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

124 KOMMENTARE

  1. Was soll bleiben? Der Mittelstand oder Kapitalfonds?

    Veysel K. bleibt.
    Er gilt als „Mann fürs Grobe“ und sogenannter „Clan-Vollstrecker“ in der Berliner Unterwelt, jetzt ist er wieder frei: Das Landgericht verurteilte Veysel K. (38) zu zwei Jahren und neun Monaten Gefängnis, verschonte ihn aber vom weiteren Vollzug der Untersuchungshaft.

    Der Ex-Buddy von Clan-Chef Arafat Abou-Chaker (44, steht derzeit selbst vor Gericht) und langjährige Freund von Rap-Millionär Bushido (41) freute sich über die Verurteilung wie über einen Sieg!

    Am 21. Februar 2020 war der Anstreicher in einem Vier-Sterne-Hotel festgenommen worden, mit ordentlich Kokain dabei. Nach einer Gefängnisstrafe stand er seit November 2017 unter Führungsaufsicht und hatte gegen Weisungen verstoßen (Suchttherapie, kein Drogenkonsum).

    https://www.bz-berlin.de/tatort/menschen-vor-gericht/2-jahre-und-9-monate-haft-clan-vollstrecker-veysel-k-freut-sich-ueber-urteil

    Im Prozess gestand er sieben Schüsse in die Luft, abgegeben vor dem „Café Einstein“ in der Budapester Straße am 12. November 2019. Verletzt wurde niemand. Die Hintergründe blieben offen.

    Zeugen beriefen sich im Prozess auf Paragraf 55 und verweigerten die Aussage, um sich nicht selbst zu belasten.

    Veysel K. ist türkischer Staatsbürger. Die Richter ließen ihn bis zum Antritt der Haftstrafe unter Auflagen frei: Er hinterlegt 5000 Euro Kaution bei der Justiz, gibt seinen Reisepass zu den Akten und meldet sich jetzt zwei Mal in der Woche auf seinem zuständigen Polizeirevier.

  2. Nun, wenn wir in einem anständigen normalen Land leben würden hätten wir erstens kein Corona. Und zweitens könnte man das was wir hätten noch vernünftig zu gestalten versuchen. Aber wir leben unter Verbrechern. Was soll man da also fordern?

  3. Das ganze Steuersystem in der BRD ist ein Verbrechen an alle die Arbeiten. Die sozialistischen Gewerkschaften haben immer die Firmen unter Druck gesetzt bis die keine Gewinne mehr gemacht haben. Und die Steuergelder fließen ins Sozialistische Ausland (Spanien, Griechenland, Frankreich, usw.).Wenn man dann nach einen Jahr nachfragt, was den so aus den 350 Milliarden Euro geworden ist, kriegt man als Antwort ver – ständnislose Blicke zugeworfen. Das Steuersystem ist zur Ausplünderung der Deutschen gedacht. Das Steuerthema richtig aggressiv in die Öffentlichkeit, alle Zahlen und Profiteure offen benennen. Das wäre doch was für die AFD.

  4. Es läuft doch alles nach Plan und diese sog. Politiker u.a. sind ein Teil des Problems.
    Seit Jahrzehnten wird dieses Land mit Bildungsfernen Fremdkulturen geflutet. Viele bringen Leid, Gewalt und Tod über die Menschen https://www.derstandard.de/story/2000120109029/sexuelle-uebergriffe-von-asylwerbern-die-bilanz-faellt-auch-bedrueckend-aus
    Es wäre so einfach zu handeln. Aber was wird getan? Genau das Gegenteil.
    Menschen die das kritisieren werden abgestempelt, diffamiert und verunglimpft.
    Während Rentner viele Rentner mit 800 Euro und weniger abgespeist werden https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.dgb-rentenreport-2020-gros-der-rentnerinnen-bleibt-unter-800-euro.2afc595e-a15b-41e7-aeb0-00d6825e221a.html Wird hart erarbeitetes Geld für Fremde aus dem Fenster geschmissen.
    Es wäre so einfach zu handeln. Aber was wird getan? Genau das Gegenteil.
    Menschen die das kritisieren werden abgestempelt, diffamiert und verunglimpft.
    Infrastruktur, Schulen, Gesundheitssystem alles liegt brach.

  5. Alles schön und gut. Die Analyse hat nur einen kleinen, aber alles entscheidenden Fehler:

    der Staat WILL die Wirtschaft zerstören.

    Denn nur was man zerstört hat, das gehört einem auch.

    Deshalb gilt: die Zerstörung der freien Wirtschaft = die Zerstörung der Freiheit.

    Leider kann sich kaum jemand vorstellen, dass soetwas abartig Böses tatsächlich geschehen sollte. Es ist einfach jenseits des Vorstellungsvermögens. Das ist der entscheidende Handlungsvorteil desjenigen, der zerstört – er kann sein Werk weitegehend unbehelligt vollenden.

  6. Der zukünftige Wohlstand Deutschlands wird von importierten Asylbetrügern bestimmt!

    Da braucht es keine Fonds und keinen Mittelstand mehr!

    Nur größere Sozialämter!

  7. MDR AKTUELL
    @MDRAktuell
    Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer stellt Weltraumoperationszentrum in Dienst: Das Zentrum soll vor Angriffen aus dem All schützen.
    10:28 vorm. · 21. Sep. 2020·TweetDeck

  8. Ich würde mir wünschen …

    Diedrich 21. September 2020 at 21:59

    MDR AKTUELL
    @MDRAktuell
    Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer stellt WeltraumDeutschlandoperationszentrum in Dienst: Das Zentrum soll vor Angriffen aus dem All Afrika, Arabien und der Dritten Welt schützen.

  9. Man darf nicht vergessen, dass es auch Firmen gibt, die durch Corona und den Lockdown ihre Umsätze und Gewinne ins Unermessliche steigern konnten und somit für Jahre hinaus weltweit Monopolstellungen innehaben werden.

  10. Altmaier handelt doch im Rahmen seiner Möglichkeiten, er handelt sich beim Metzger seines Vertrauens fussgestopfte Würstchen mit einer zarten Haut aus Froschdarm und ähnliche Leckereien ein.

    Mehr wird er eigenmächtig nicht dürfen.
    Wozu auch?
    Die Überheblichkeit und Anmassung Das Talent und das Wissen und die Erfahrung der Grössten Kanzler_In aller Zeiten reichen spielend aus, neben dem Kochlöffel auch noch ein ganzes Kabinett zu führen.

    ———————————–

    Das_Sanfte_Lamm 21. September 2020 at 22:07

    Ja, aber die wollen bloss die deutsche Infrastruktur nutzen, drücken sich aber mit Hauptsitzen im EU-Ausland um die Steuer.
    Von mitzahlen oder beteiligen hat denen niemand was gesagt, als die EUdSSR diese Regelungen von ihren Handlangern ins nationale Gesetz überführen liessen.

  11. https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/berlin-aktuell/brueder-in-berlin-vor-gericht-frauen-gejagt-und-vergewaltigt-73022466.bild.html

    Brüderpaar aus dem Irak

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/bielefeld-lange-haft-fuer-falsche-polizistinnen-73027124.bild.html

    Nicole K. (29) und Eda Y. (31). Im Mai 2019 hatten die Freundinnen als Komplizen einer Betrügerbande aus der Türkei eine Rentnerin (80) aus Bielefeld um Gold und Silber im Wert von über einer Million Euro gebracht.

    Die Haupttäter sitzen in der Türkei (Raum Izmir).

  12. Wichtige Breaking-News-OT-Meldung: Nun amtlich: „Ibiza-Video-Skandal“ größte Luftnummer aller Zeiten!
    „Ermittlungsstopp zu FPÖ-Vereinsspenden
    Als eine Folge der „Ibiza-Affäre“ haben die Ermittler sechs mutmaßliche FPÖ-nahe, fünf ÖVP-nahe und zwei SPÖ-nahe Vereine unter die Lupe genommen. Am Montagabend wurde nun bekannt, dass die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) die Ermittlungen zu verdeckten FPÖ-Parteispenden über Vereine einstellte.
    Es bestehe „kein tatsächlicher Grund zur weiteren Verfolgung“, heißt es in einer der APA vorliegenden Benachrichtigung an die Rechtsvertreter der Betroffenen. Es wurde kein Grund genannt, warum die Vereinscausa nicht mehr verfolgenswert erscheint. „Hinsichtlich des Faktums ‚Vereinsspenden‘ konnte der Nachweis einer strafbaren Handlung (…) nicht erbracht werden“, wird die knappe Mitteilung an die Betroffenen formuliert.
    Auch die Ermittlungen gegen Ex-FPÖ-Chef Strache sollen mittlerweile eingestellt worden sein, was Vereinsspenden angeht.“

    Österreichs Regierung wurde 2019 mit deutscher Hilfe von Medien und Politik aus dem Amt geputscht!

  13. Diedrich 21. September 2020 at 21:59

    Will sie etwa vom Orbit aus mit Phaserkanonen gegen illegale Aliens mit Messern vorgehen?
    Ich sehe hässliche Bilder….
    :mrgreen:

    Aber mal sehen, welche EUropäischen Firmen da an die Staatsknete kommen den Zuschlag erhalten…kann ja eigentlich nur Frankreich sein.

  14. nicht die mama 21. September 2020 at 22:24
    Diedrich 21. September 2020 at 21:59

    Will sie etwa vom Orbit aus mit Phaserkanonen gegen illegale Aliens mit Messern vorgehen?
    Ich sehe hässliche Bilder….
    :mrgreen:

    Aber mal sehen, welche EUropäischen Firmen da an die Staatsknete kommen den Zuschlag erhalten…kann ja eigentlich nur Frankreich sein.

    Der Satellitengestützte GPS-Konkurrent Galileo scheint sich, wie der Airbus A380, zu einem gigantischen Milliarden- oder besser: Billionengrab entwickelt zu haben. Das Projekt scheint komplett in der Versenkung verschwunden zu sein.
    Beim Airbus kann man wenigstens noch froh sein, dass die Kiste überhaupt geflogen ist.

  15. Das Problem ist doch vielmehr, daß die sog. Corona-Hilfen des Bundes und der Länder die Betroffenen zu spät erreichen und daß es eben auch viel Mißbrauch gibt.
    Hotellerie und Gaststätten erholen sich langsam wieder. Wir waren an der Nordseeküste: Alles voll und ausgebucht jedoch kann man das verlorene erste Halbjahr natürlich nicht mehr wettmachen.
    Es wurden in der Vergangenheit wohl nicht zuletzt aus steuerlichen Gründen zu viele (Geschäftsreisenden-) Hotels gebaut. Bei Corona hat man gemerkt daß man viele Meetings auch mit Videokonferenzen erledigen kann aber das war auch vor Corona schon so.

    Die deutsche Autoindustrie hat schlichtweg die Entwicklung verpennt. Offenbar gibt es einen Markt für E-Autos, vielleicht auch nur als Zeit- oder Drittauto. Verstehe ich auch nicht aber ist eben so.
    Keine Ahnung wer den neuen E-Golf mit schlappen 350 km Reichweite kauft.

    Lufthansa und andere Airlines haben in der Vergangenheit nur auf Expansion statt auf Konsolidierung gesetzt. Condor war doch vorher schon kaputt.
    Wer braucht für eine Deutschland oder Europa-Reise denn noch ein Reisebüro?
    Warum entlässt z.B. der Otto-Versand in Hamburg 800 Mitarbeiter während Amazon in Winsen – Luhdorf und anderswo dringend Personal sucht?
    Corona hat diese falsche Wirtschaftspolitik nur beschleunigt aber nicht initiiert.
    Altheini stand schon vor Corona stark unter Kritik des Mittelstandes, dem Herz der deutschen Wirtschaft und ist wie Scheuer und der Schwule eine glatte Fehlbesetzung im Amt.

  16. Das_Sanfte_Lamm 21. September 2020 at 22:29

    Naja, die Billionen sind ja nicht weg, die hat jetzt nur ein Anderer.

    Auch eine Möglichkeit, seine Steuerzahler EUdSSR-intern an den Haushalten anderer Staaten und Regierungen beteiligen zu „dürfen“, ganz ohne lästiges Geblöke des Pöbels „Ey, das dürft Ihr nicht, das verbieten die EU-Verträge!“

  17. Jede geschlossene Gaststätte ist eine neue Dönerbude. Das ist der Plan. Wo ein deutscher Gastronom die Kosten für Energie, Mindestlohn und Miete nicht mehr tragen kann, wird im ein 20-köpfiges Kollektiv aus Nahost zeigen, wie man unter Einhaltung aller Hygiene-, Umwelt-, Lebensmittel- und Lohn-Standards rund um die Uhr einen Döner für 3,50 € anbieten kann, ohne jemals von einer Aufsicht oder der Polizei behelligt zu werden.

  18. Der Vorschlag von Herrn Prof. Hamer, dass der Staat die
    Umsatzsteuervorauszahlung aufheben
    und die Fälligkeit der Umsatzsteuer erst nach Zahlungseingang erfolgen sollte, wäre eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Dazu wird es nicht kommen, weil man staatlicherseits bewusst vorab „abkassieren“ möchte und auch rein organisatorisch/verfahrensmäßig überfordert ist.

    Man schaue sich nur die stets mit Beharrlichkeit auftretenden Software-Probleme mit dem ELSTER-Programm der Steuerverwaltung an. Offenbar sind die Verantwortlichen überfordert, sowas 100%ig zu programmieren.

    Was sog. Sonderkündigungsrechte bzw. evtl. Mietminderungsrechte betrifft, bin ich gegenteiliger Meinung. Die Krise mit „Lockdown“ hat kein Vermieter (ob privat oder Fonds) verschuldet.

    Die Regierung Merkel (primär Merkel/Altmaier/Spahn) hat – meines Erachtens – völlig unnötig und pauschal, vorsätzlich und ohne differenziert-fundamentale Sach- und Fachkenntnisse die Wirtschaft zeitweise sozusagen gegen die Wand fahren lassen.

    Es muss der Staat für die Folgen haften – und im Rückgriff müssten die verantwortlichen Amtsträger wie Merkel & Co. mit ihrem gesamten Vermögen und ihren Pensionsansprüchen Schadenersatz leisten – und natürlich entlassen werden. Leider Utopie in Absurdistan!

  19. Wer jetzt noch Aktien oder sonstige Anteile an deutschen Klein- oder Großunternehmen hat, sollte sie ganz schnell verkaufen, bevor sie zum Ramsch verfallen. Deutschland hat als Wirtschaftsland fertig! Merkel hat’s geschafft!

  20. *OT*

    Ok, wer Lust hat. Gleich geht es los. Trump live in Ohio. Wird bald losgehen. Wird, so meine ich, ein Klasse Auftritt. Trump live in North Carolina gestern war grandios. Besonderes Schmankerl:

    Die Live Übertragung wird simultan auf deutsch übersetzt. TranslatedPress DE macht das immer so. Sie übertragen auch sämtliche PK aus „The Withe House“ live und simultan übersetzt, sowie alle relevanten Auftritte. Ein heißer Sender für Kurzweil in den kommenden Wochen im anlaufenden Wahlkampf drüben. TranslatedPress DE.

    https://www.youtube.com/watch?v=DOqZ0CC9LSo

  21. Der viel beklagte Niedergang der Innenstädte hat lange vor Corona seinen Lauf genommen:
    Das Vergraulen der Autofahrer durch immense Parkgebühren, Pop-Up-Radfahrwege, teilweise unsichere und verdreckte öffentliche Verkehrsmittel, jede Menge häufig osteuropäische Bettler, biersaufende Asylanten am hellen Tag, die zwischen den letzten Kaufwilligen herumirren und nun bleiben auch noch die Touristen weg, die sich sonst die innerstädtischen Sehenswürdigkeiten angeschaut haben. Wenn selbst der Viktualienmarkt in München nur noch mit Maulkorb betreten werden darf…
    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/viktualienmarkt-soeder-will-maskenpflicht-auf-oeffentlichen-plaetzen-73016702.bild.html

  22. Kleines OT (Die letzten Auftritte waren großartig)

    Trump Live in Ohio – Trump live in Ohio – Deutsch übersetzt / Wahlkampf Trump 2020*

  23. Zitat aus dem Artikel:

    „[…] Nicht nur privatrechtlich ist jeder für die Folgen seines Handelns verantwortlich; – auch politisch müsste der Staat haften, wenn er zwangsweise Wirtschaftstätigkeit beendet, die Konjunktur abwürgt und die Geschäftsmöglichkeiten ganzer Branchen vernichtet. […]“

    Dieser Staat mit seinen etablierten Parteien und Vertretern wird für sein Versagen und die Schäden, die er anrichtet, niemals haften. Selbst dann nicht, wenn es das Gesetz erforderlich machen würde. Die Begründung ergibt sich aus der Inkompetenz oder auch aus der Kaltschnäuzigkeit seiner Akteure:

    Too Big to Fail!

  24. Die machen weiter, und wenn es aus dem Führerbunker ist!

    In Frankreich ist das schon so, Corona wird vom Staatspräsidenten im Verteidigungs- und nationalen Sicherheitsrat erörtert. Das ist der Ort, an dem sonst Militäreinsätze im Ausland oder Kriegserklärungen an feindliche Nationen erklärt werden.

    Für diesen Staatspräsidenten ist das eigene Volk die feindliche Nation.

  25. Berlin 59
    21. September 2020 at 21:40
    […]
    Das Steuersystem ist zur Ausplünderung der Deutschen gedacht. Das Steuerthema richtig aggressiv in die Öffentlichkeit, alle Zahlen und Profiteure offen benennen. Das wäre doch was für die AFD.
    =======
    Gibt es…vorhin gefunden. (Dr. Curio)

    ACHTUNG! Nicht unbedingt für die Bettruhe geeignet. Pulserhöhung kann als Nebenwirkung auftreten.

    https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.youtube.com/embed/oxigJGlRvPY&ved=2ahUKEwjO7Mn9kvvrAhUKNOwKHVTuBlkQFjABegQIAxAB&usg=AOvVaw1RLA4vIVjv9VhXZdVoYv3r

  26. Nochmal zu Trump in Kürze live in Ohio. 2016 war dort die Hölle los. Ich war damals drüben. Die Leute haben die Vertreter der Mainstreampresse gegrillt. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Es war unvergesslich! Als diese Subjekte von CNN & Co. in den Saal kamen und auf die Pressetribüne gingen, brach es aus den Leuten heraus. Die Bude bebte. Es war infernalisch! Die Typen sind nur noch mit gesenktem Blick schnell in ihre Kabinen verschwunden.

    Zur Übertragung gleich. TranslatedPress DE ist immer rechtzeitig und zur Sicherheit mit zeitlichen Vorlauf on air. Kann etwas dauern bis es losgeht. Aber losgehen wird es! Wird bestimmt ein Spaß.

  27. gonger 21. September 2020 at 22:54

    Naja, aber soll die Regierung denn zugeben, dass die Regierung dran schuld ist?
    Dann müssen sehr viele Berufspolitiker hartzen, was sie nicht wollen.

    Also wird das getan, was man als Berufspolitiker gelernt hat und was „man“ als Berufspolitiker immer tut: Lügen, dass sich die Balken biegen.

  28. Dies wird nicht ohne Folgen für die Qualität der Städte bleiben.
    Auch diese werden veröden, riesige Leerstände werden dann
    den Vermieterkonzernen ohnehin Mietausfall bescheren.

    Platz für Moriazündler & Antifa 🙁

  29. @ mod & redaktion Medienhinweis morgen 1900

    PREMIERE: „Ein Blick hinter die Kulissen! – AfD-Fraktion im Bundestag
    https://www.youtube.com/watch?v=vbfhROLg5iQ

    „….Für die Bürger möchten wir transparente Arbeit abliefern und dazu gehört auch, dass Sie einen Blick hinter die Kulissen mit unseren Abgeordneten erhalten. Wir danken Ihnen auch heute herzlich für Ihre Unterstützung. Teilen Sie gern das Video.“

  30. Okay, Mitternacht durch, Trump laeuft, Zeit fuer die Rubrik „PI BILDET“

    „Warum wir aufhören sollten, von „Jungfräulichkeit“ zu reden“
    Der Glaube an die Jungfräulichkeit hält sich hartnäckig.
    Dabei hat er gar keine medizinische Grundlage. “
    HAttps://ze.tt/warum-wir-aufhoeren-sollten-von-jungfraeulichkeit-zu-reden/

    „Jungfräulichkeit ist demzufolge ein Wert. In vielen Kulturen immer noch der einzige,
    den eine Frau für sich beanspruchen kann. Es gibt kein Jungfernhäutchen…“

  31. Vernunft13 21. September 2020 at 23:08
    Berlin 59
    21. September 2020 at 21:40
    […]
    Das Steuersystem ist zur Ausplünderung der Deutschen gedacht. Das Steuerthema richtig aggressiv in die Öffentlichkeit, alle Zahlen und Profiteure offen benennen. Das wäre doch was für die AFD.
    =======
    Gibt es…vorhin gefunden. (Dr. Curio)
    ACHTUNG! Nicht unbedingt für die Bettruhe geeignet. Pulserhöhung kann als Nebenwirkung auftreten.

    Hier etwas kürzerer Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=w00deuugWy8
    Deutschlands Rolle in der EU: Zwischen gerupfter Weihnachtsgans und Melkkuh | Dr. Gottfried Curio

    Ja, empfehlenswert, wenn jemand zu gut schlafen kann und denkt, die EU sei ja ganz nett …

  32. Zu diesem Artikel über die Kritik von Botho Strauß an der linken „Deutungshoheit“ sind auch einige lesenswerte Kommentare erschienen (Auszug unten):

    Neues Buch
    Botho Strauß kritisiert „beinah grenzenlose linke Mitte“
    Veröffentlicht am 02.09.2020 |

    Botho Strauß bemängelt die Klimawandel-Diskussion. Die Forscher sollten sich mehr um die Verbesserung ihrer Prognostik als ums Moralisieren kümmern, fordert der Schriftsteller. Auch an der deutschen Debattenkultur übt er Kritik.
    89

    Der Schriftsteller Botho Strauß kritisiert in seinem neuen Buch die Diskussion über den Klimawandel. „Die Experten sollten sich weniger im Moralisieren auszeichnen als in der Verbesserung ihrer Prognostik. Auch vielleicht zugunsten einer gesinnungsfreien Erforschung der Vorgänge – und einer verbesserten oder wiedergewonnenen Einsicht in des Menschen tätig-ohnmächtige Verhältnismäßigkeit“, schreibt er in einem Auszug aus „Die Expedition zu den Wächtern und Sprengmeistern. Kritische Prosa“, den die Wochenzeitung „Die Zeit“ vorab veröffentlichte.
    (……..)

    https://www.welt.de/vermischtes/article214852194/Botho-Strauss-Klimaforscher-sollten-sich-weniger-im-Moralisieren-auszeichnen.html

    Uschi M.
    vor 3 Wochen
    Irgendwann in den letzten Jahren bin ich morgens aufgestanden, lass in den Medien , erbleichte und musste erkennen: Ich bin rechts. Da wollte ich nicht hin. Keiner der mich kennt, würde das bei meinen ehrenamtlichen Tätigkeiten glauben. Aber mittlerweile hab selbst ich mich dran gewöhnt?

    GTW
    vor 3 Wochen
    Man sollte den Wetterbericht inzwischen als politischen Beitrag einordnen. Seit April etliche Ankündigungen knallrot gefärbter Hitzewellen, die sich dann als ein leises plätschern zeigten. Feuerwehr, die mit Lautsprecher und strenger Stimmlage das Blumengießen verbietet und am nächsten Tag ausrückt um Keller auszupumpen. Braune rasen, die wieder im frischen Grün erblühen und nur ein paar „tropische Nächte“, die man hätte im T-Shirt schadlos draußen verbringen konnte. Es wäre hilfreich, wenn – ähnlich der Corona-Diskussion – auch kritische Wissenschaft zum Zug käme statt immer nur die üblichen Verdächtigen. Und im akademischen Bereich ist es ratsam, den Klimawandel irgendwie mit in die Forschung einzubeziehen, sonst könnte es unter Umständen knapp werden mit den Fördergeldern.
    Also: wenn’s im zuständigen Fachbereich um die sympathischen Nager und ihre Zukunft geht: „Das Paarungsverhalten der Eichhörnchen unter dem Einfluss des Klimawandels“. Nicht vergessen…

  33. Jetzt gerade Phoenix „unter den Linden“…mit dabei eine FFF – Aktivistin (Reemtsma) um die 20(?)

    2vMin. geschaut, dann bin ich rausgegangen

  34. 00:30 „People dont like my personality. now, who cares about my personality,
    if i get the job done. (zeigt af arbeiter) people dont like your personality,
    but you get your job done.“

  35. Trump grillte gerade sleepy Joe. Pelosi bekommt nachher auch noch ihr Fett weg. Besonders leidenschaftlich wird er, wenn er sich die Linken vornimmt.

  36. 00:41: „China wants biden to win, and when biden wins, china owns america“

    die gleichen ideologien wollen auch in deutschland trump verhindern.

  37. koestlich: trump erzaehlt die geschichte „moderner“ aber dysfunktionaler
    elektrischer lifts und katapulte auf flugzeugtraegern, und schnacks an bord.
    er ist ein freund einfacher knoch down old style technik, die funktioniert.
    erzaehlt er aber nur vor experten wie in dieser autofabrik. sagt er.

  38. OT

    Nachtigall ik hör Dir trapsen

    17jähriger ermordet 92-jährige

    „Die Beschreibung des Unbekannten konnte einem jungen Mann zugeordnet werden, den Polizeibeamte am Abend im Wohngebiet herumschreiend angetroffen hatten“, heißt es in der Mitteilung. Der 17-Jährige stand offenbar unter dem Einfluss verschiedener Substanzen und Medikamente.

    https://www.merkur.de/bayern/marktredwitz-seniorin-tot-frau-verdaechtiger-17-jahre-jugendlicher-tatverdacht-bayern-zr-90049323.html?trafficsource=recoUniversal

  39. @ johann 22. September 2020 at 00:53
    „Kokain, Heroin und Ecstasy in Beinprothese versteckt “

    unter eine burka oder in einen explosivguertel passt mehr.

  40. Bin Berliner 21. September 2020 at 22:55

    Wieder da!!! Wie schön!!!

    Und wo ist Viva abgeblieben???

    Wie war eigentlich Dein Date mit der Nachbarin???

  41. wieso ist johanns trump-stream immer 2min schneller da als hier ?
    macht das soviel aus, dass er naeher am denic-kabel sitzt,
    oder ist mein windstrom einfach langsamer als seine edf-volt aus frankreich ?

  42. LEUKOZYT 22. September 2020 at 01:05

    Vielleicht sollte die AfD bei ihren Wahlkundgebungen (falls sie überhaupt Räumlichkeiten bekommen solte) auch Marianne Rosenbergs „Ich bin wie du, AHA“ oder so ähnlich spielen…………

  43. Hans R. Brecher 22. September 2020 at 01:03
    Lieber HRB, laß‘ man BB doch erst mal wieder einleben…

  44. LEUKOZYT 22. September 2020 at 01:08

    der stream von fox news, den du reingestellt hast, war wirklich gut bei mir. ich habe aber nur einen VDSL 50 Magenta zuhause oder so tarif, also nichts extra schnelles. Allerdings befindet sich der Schaltkasten/Kabelverzweiger der Telekom bei mir direkt gegenüber, das soll ja auch ein Rolle spielen.

  45. @ Vernunft13 22. September 2020 at 00:56
    „17jähriger ermordet 92-jährige“

    auch in kiel nehmen verbrechen gegen frauen zu
    “ Eine ältere Frau hatte eine 25 jährige Frau und ihren Hund mit einem Stock angegriffen. Ein Fahrer eines Klein LKW kam der 25 jährigen Geschädigten zur Hilfe, daraufhin ließ die ältere Frau von der Geschädigten und ihrem Hund ab und ging in Richtung Osterberg weg.“

  46. @ bet-ei-geuze 22. September 2020 at 01:27
    @johann
    ymca original video von 1978 https://www.youtube.com/watch?v=CS9OO0S5w2k

    lang ists her. das rel kleine kieler ymca lag neben der alten fh.
    konkurrenz, hat mich als pfadi der trad. buendischen jugend nie interessiert.
    in jerusalem liegt das monumentale ymca gegenueber vom hotel king david,
    ex sitz der britischen mandatsmacht fuer die syr. provinz palestina 1920-1948

    usa, muss ich wirklich nochmal hin, tolles land, tolle leute, toller spirit.

  47. bet-ei-geuze 22. September 2020 at 01:12
    Hans R. Brecher 22. September 2020 at 01:03
    Lieber HRB, laß‘ man BB doch erst mal wieder einleben…

    —————————————-
    Ok … … … aber ich will alles wissen!!! 🙂

  48. @ johann 22. September 2020 at 01:17
    „ich habe aber nur einen VDSL 50 Magenta zuhause …nichts extra schnelles. “

    ich hab kabel, den kleinsten vodafon mit 50 runter und 6 hoch.
    den werd ich im rahmen meiner jaehrlichen ausgabenoptimierung („einsparen“)
    per verhandlung/kuendigungsdrohung aber noch weiter reduzieren.

  49. zum tod der lebenslaenglichen richterin frau ginsberg twittert netanyahu
    „I join the American people in mourning the passing of Ruth Bader Ginsburg, one of the great judicial leaders of our time. She was proud of her Jewish heritage and the Jewish people will always be proud of her.“

  50. LEUKOZYT 22. September 2020 at 01:36

    ich war auch pfadi, allerdings traditionell St. Georg (katholisch), Ende 70er/Anfang 80er. Das Mulitkulti-Elend fing aber schon da ganz langsam an. Besonders gut an den „Jahresaktionen Flinke Hände/Flinke Füße“ zu sehen. Da wurden dann Fahrradwaschaktionen etc. für die „Dritte Welt“ veranstaltet.
    http://www.pfadfinder-treffpunkt.de/include.php?path=download&contentid=106
    Das ganze hielt sich da aber noch dezent im Rahmen. Heute haben wir die „Dritte Welt“ in Gestalt der F´linge bei uns und die Pfadis schwimmen auf FFF, gegen rechts etc. mit.

  51. LEUKOZYT 22. September 2020 at 01:36
    Könnte mir vorstellen der y.m.c.a könnte bis dahin noch ok gewesen sein, bevor er im Zuge popkulturellen Aktivismus in schwüle Strudel hineingezogen wurde.

  52. LEUKOZYT 22. September 2020 at 01:36

    Young Men’s Christian Association……. Unter dem label „Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM)“ wäre das kein hit geworden, da würde heute sogar die Antifa aufmarschieren…….

  53. Die Meldungen alleine in diesem Thread sind ja schon ordentlich Futter für neue PI-Artikel und hier geht es auch schon weiter, diesmal präsentiert sich die Mainmetropole Frankfurt:

    Zwei Männer (26, 35) urinierten um Mitternacht auf der Zeil gegen die Fassade eines Gebäudes. Eine Streife sah das, wollte Ausweise sehen. Der 26-Jährige kooperierte, der 35-Jährige soll losgepöbelt haben: „Ihr scheiß Rassisten!“, „Nur weil ich schwarz bin“, „Ich bin Boxer, wenn ich will, ficke ich dich“, „Ich werde allen sagen, dass ihr mich geschlagen habt“, „Ich werde dafür sorgen, dass ihr morgen eure Jobs los seid“ und „Wenn ich sage, dass ihr mich rassistisch behandelt habt, werdet ihr suspendiert“.

    Eine Passantin wurde auf die Situation aufmerksam, soll mit Geschrei und Äußerungen wie „Seht her, wie wir alle unterdrückt werden“, „Rassisten“ und „Kommt her und filmt alle“, in kürzester Zeit rund 150 Schaulustige angelockt haben.

    (….) Die Beamten führten ihn aus dem Haus vor den Haupteingang und erteilten ihm einen Platzverweis. Währenddessen beleidigte der Eritreer die Polizisten mit den Worten: „Nazis, Hitler, German Rassist, Deutschland Rassist.“ Strafverfahren unter anderem wegen Körperverletzung, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/drei-traurige-vorfaelle-aus-frankfurt-was-sich-polizisten-gefallen-lassen-muesse-73021512.bild.html

  54. Auf1000 22. September 2020 at 01:59

    (…)

    Eine Passantin wurde auf die Situation aufmerksam, soll mit Geschrei und Äußerungen wie „Seht her, wie wir alle unterdrückt werden“, „Rassisten“ und „Kommt her und filmt alle“, in kürzester Zeit rund 150 Schaulustige angelockt haben.

    (…)

    ——————————————
    Ich sag’s ja immer wieder: Monty Python waren Propheten!!

    https://www.youtube.com/watch?v=Xgsk0hDfAkE

  55. .

    Altmaier redet, aber handelt nicht

    .

    1.) „Kein gesundes Unternehmen sollte wegen Corona in Insolvenz gehen, kein Arbeitsplatz verloren gehen“ (März 2020).

    2.) „Deutschland ist ein großartiges Land, weil wir in Deutschland nicht nur eine Angela Merkel haben, sondern Zehntausende, Hunderttausende Angela Merkels. In jedem Dorf, in jeder Stadt.“ (Sept. 2016, Gillamoos, Bayern). Anm.: F‘ lingskrise.

    3.) PS:
    Altmaier wird bald der zweite Minister im Rollstuhl sein in Merkels Kabinett, weil er gar nicht mehr aus dem Sessel kommt. Dynamik ist anders. Bisher ist er nur Maulheld.

    4.) Deutschland wird in diesem Bereich unter seinem (möglichen) Niveau regiert.

    .

    PPS:
    An:
    Prof. Hamer: Danke, daß Sie Zusammenhänge nachvollziehbar für Nicht-Ökonomen
    schildern.

    .

  56. johann 22. September 2020 at 01:53
    LEUKOZYT 22. September 2020 at 01:36

    Young Men’s Christian Association……. Unter dem label „Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM)“ wäre das kein hit geworden, da würde heute sogar die Antifa aufmarschieren…….
    ——————-
    Was wir/ sie wollten, was wir / sie wurden.
    https://cvjm.de/ueber-uns/cvjm-ist/geschichte/

    https://de.wikipedia.org/wiki/Christlicher_Verein_Junger_Menschen#:~:text=%E2%80%9EDie%20Christlichen%20Vereine%20Junger%20M%C3%A4nner,ihres%20Meisters%20unter%20jungen%20M%C3%A4nnern

  57. @ Auf1000 22. September 2020 at 01:59
    „„Ich bin Boxer, wenn ich will, ficke ich dich“

    „und ich bin dichter, wenn ich will, gibs auffe lichter“

  58. .
    Prof. Hamer. Und Parallelen zu Adenauer.

    Prof. Hamer. Statt Altmaier. Als Wirtschafts-Minister.
    (Kompetenz. Und Handeln. Statt Maulheldentum)

    .

    1.) Prof. Hamer ist „Adenauer“ der Wirtschaft: leider ohne Regierungs-Verantwortung.

    2.) Adenauer regierte Deutschland bekanntlich bis Ende seines 88. Lebensjahrs.

    3.) Und saß mit 91 Jahren noch im Bundestag.

    .

  59. .

    Ich arbeite mich (normalerweise) nicht an Äußerlichkeiten ab; 1500 kcal / d

    .

    1.) Aber setzt den Altmaier mal ein halbes Jahr lang auf 1500 kcal pro Tag.

    1b.) Gebt im einen Diätcoach an die Seite. Täglich. Auf die zusätzlichen Kosten

    1c.) kommt es dann auch nicht mehr an. Bei 100 Mrd. für Asyl-Forderer p. a. .

    2.) Das kann man ja nicht mehr mit ansehen: Adipositas per magna.

    3.) Seine Disziplin-Losigkeit im persönlichen Bereich überträgt sich ins Amt.

    .

  60. Mir ist das momentan egal. Anfang Mai die Hand gebrochen und mitte Juni das rechte Sprunggelenk. Seit dem Krank. Hauptsache keine Kurzarbeit oder Arbeitslos.

  61. altmaier ist ein auffaellig unbeweglicher, einfaeltiger, unkreativer nachplapperer,
    eine merkel-hoerige, angehaengte, von voellerei fuellige, voellige fehlbesetzung,
    eine intellektuelle peinlichkeit im parlament, auf reisen und im ausland erst recht.

  62. Ich befürchte, dass Merkel & Co. den Mittelstand gezielt kaputtmachen wollen. Dann gibt es irgendwann nur noch ein paar Großkonzerne, also Global Player, die uns die Preise diktierten. Und dann kann man uns erzählen, dass der Kapitalismus gescheitert wäre…!?!

  63. Die Bundesregierung hat im März einen Wirtschaftsstopp für Monate verkündet, der die Geschäftstätigkeit in manchen Branchen abrupt beendete.

    Was ist das wieder für eine Verharmlosung?

    Es geht hier um sozialistische Enteignung!

  64. .

    Altmaier ist (grotesk überdimensionierte) Handsprech-Puppe Merkels

    „Deutschland ist ein großartiges Land, weil wir in Deutschland nicht nur eine Angela Merkel haben, sondern Zehntausende, Hunderttausende Angela Merkels. In jedem Dorf, in jeder Stadt.“

    (Altmaier, Sept. 2016, Gillamoos, Niederbayern, Rede vor 3000 Zuhörern, F‘ lingskrise)

    .

  65. „Das progressive Moment einer Warenhausbrandstiftung liegt nicht in der Vernichtung der Waren, es liegt in der Kriminalität der Tat, im Gesetzesbruch.“
    Ulrike Meinhof
    (Essay zum Kaufhausbrand, konkret 14/1968)

  66. „Das Tier kennt nicht den Vergleich mit dem Gegner, sondern nur dessen Vernichtung.“
    Adalbert Stifter

  67. .

    PS: Schriebe sich sein Nachname so: „Alt-Meier“, könnte man sagen:

    „Alt“ (*) . Und großes „M“ (**). Und kleine „eier“ (***)

    * : alte / keine Konzepte
    ** : große Ankündigungen
    ***: kleines / kein Handeln

    .

  68. „Sex zu einer schmutzigen Sache zu machen, ist das Verbrechen unserer Zeit. Wir brauchen Liebe und Hingabe an uns, an Sex, denn Ficken ist ein Sakrament der Freude.“
    D. H. Lawrence

    Beim ‚Fucken‘ ist das natürlich ganz was g a n z was anderes.

  69. Solange so überwältigend viele Leute (auch Einzelhändler) die perfiden Maßnahmen sogar noch gutheißen, ist ihnen nicht zu helfen – außer beim Ausfüllen des Insolvenzantrages.

  70. Ich weiss nicht, wie das Bewusstsein eines Tores sein mag, doch das Bewusstsein eines Menschen von Geist scheint mir voller Torheiten zu sein.
    Paul Valery

  71. Resignation ist kein Nihilismus; Resignation führt ihre Perspektiven bis an den Rand des Dunkels, aber sie bewahrt Haltung auch vor diesem Dunkel.
    Gottfried Benn

  72. .

    An:
    Berlin 59, 21. September 2020 at 21:40 h: Guter Beitrag !

    .

    [Das ganze Steuersystem in der BRD ist ein Verbrechen an alle die Arbeiten. Die sozialistischen Gewerkschaften haben immer die Firmen unter Druck gesetzt bis die keine Gewinne mehr gemacht haben. Und die Steuergelder fließen ins Sozialistische Ausland (Spanien, Griechenland, Frankreich, usw.).Wenn man dann nach einen Jahr nachfragt, was den so aus den 350 Milliarden Euro geworden ist, kriegt man als Antwort ver – ständnislose Blicke zugeworfen. Das Steuersystem ist zur Ausplünderung der Deutschen gedacht. Das Steuerthema richtig aggressiv in die Öffentlichkeit, alle Zahlen und Profiteure offen benennen. Das wäre doch was für die AFD.].

  73. Das alles Herr Professor ist ein Tropfen auf den heissen Stein.
    Ich sehe in der gesamten Wirtschaft nur noch eine enorme kriminelle Energie am Werk, gerade heute wieder Deutsche Bank, Commerzbank, Stichwort: Geldwäsche, Steuerhinterziehung usw.
    Wer soll sich den bitte hier in Deutschland noch anstrengen, wenn 2/3 vom Verdienten der Staat wieder durch Steuern und Abgaben abkassiert?
    Es werden nur noch Geschäfte gemacht auf Kosten der Allgemeinheit, auf Kosten des Steuerzahlers.
    Wer soll sich denn noch anstrengen, wenn die halbe Bevölkerung Geld für lau bekommt, Alimentiert wird?
    Nein, sich Anzustrengen lohnt sich nicht mehr, das ganze System ist moralisch Bankrott.
    Der Leistungswille, die Leistungsbereitschaft wird drastisch abnehmen.
    Und das ist gut so.
    Erst wenn der Wohlfahrtsstaat zusammenbricht, kann der Staat neu aufgebaut werden.
    Der Zusammenbruch ist dringend notwendig!

  74. Verehrter Herr Professor Hamer,

    gerade die internationalen Immobilienfonds können nur Interesse an steigenden Gewinnen haben. Um mit Immobilien steigende Gewinne zu machen benötigt man Mieter deren Geschäft diese steigende Einnahmen generiert. Um steigende Einnahmen zu generieren muss also zwangsläufig das Angebot an die vorhandene (Lauf)Kundschaft angepasst werden.

    Schnell wird klar das Restaurants gutbürgerlicher Küche hier weniger angepasst sind als Betriebe die beispielsweise mit „halal“ Zertifizierung werben können.

    Für den Eigentümer der Immobilie und für den Empfänger der Steuern, also den Staat, ist ein Wechsel des Angebots daher positiv. Der Staat hat zudem noch den Vorteil das hier Arbeitsplätze im niedrigeren Lohn und Bildungssektor für überwiegend migrationshintergründige Arbeitnehmer geschaffen werden.

    Daher ist für die kommunale Politik derzeit der Austausch des deutschen gegen migrantischen Mittelstand absolut positiv und kann auch als Beleg für die Richtigkeit multikultureller Politik gesehen werden.

    So wird ein Schuh daraus.

    Viele Grüße

    Peter Blum

  75. @Sledge Hammer 22. September 2020 at 00:08
    https://www.youtube.com/watch?v=cbbxPRk39MQ
    Die neuen Untermieter sind da…Wollt ihr die totale Breicherung, wie ihr sie euch heute überhaupt nicht vorstellen könnt?“

    Das kann man sich ja fast nicht ansehen. Wie können die Schafe nur so fahrlässig handeln. Sehen die das Messer nicht? Ignorieren sie die tödliche Gefahr? Warum kommt die Polizei nicht? Wo und wann ist das passiert. Das würde mich interessieren.

  76. Haremhab 21. September 2020 at 23:45
    Deutschlands Rolle in der EU: Zwischen gerupfter Weihnachtsgans und Melkkuh

    https://youtu.be/w00deuugWy8

    ——————————————————–
    Wir bezahlen für alle. Merkel sorgt dafür.

    …….

    Und die Zustimmung für Merkel und diese Abzockpolitik von Deutschen Steuerzahlern für die Südländer ist nach wie vor Hoch, keine Spur von Kritik an der EU, Merkel wird allseits gelobt und hat Zustimmungswerte von > 30 %, auch für ihre „famose“ Coronapolitik.
    Also ganz ehrlich——-ICH VERSTEHE DAS NICHT MEHR !!!!!!!!!
    WAS IST NUR LOS IN DIESEM LAND ?????????????WIE VERRÜCKT IST DIE MEHRHEIT DER DEUTSCHEN EIGENTLICH ?????????????????

  77. dexit 22. September 2020 at 14:48
    (…)
    Also ganz ehrlich——-ICH VERSTEHE DAS NICHT MEHR !!!!!!!!!
    WAS IST NUR LOS IN DIESEM LAND ?????????????WIE VERRÜCKT IST DIE MEHRHEIT DER DEUTSCHEN EIGENTLICH ?????????????????

    ———————————————–

    Geht mir auch so. Dieser Wahnsinn ist nur noch psychiatrisch zu erklären. Irgendwann steht dieses Deppenvolk wieder vor einem Trümmerhaufen!

  78. Der nächste Flop = Airbus A380
    Noch keine 10 Jahre alt und ausgemustert.
    Er sollte den Flugverkehr revolutionieren, kleine Flugzeuge bringen die Paasagiere z.B. nach Frankfurt und von da mit der A380 über den Atlantik, oder die Massen zur Ferienzeit nach Mallorca.
    Das Fliegen solle um die Hälfte billiger werden.
    Was wurde nicht alles geschwätzt und gejubelt.
    Alles unrealistische Spinnereien, Großmannssucht, Angeberei, Imagegetue.
    So werden heute Entscheidungen getroffen, so wird heute die Wirtschaft geführt.
    Ohne Hirn, ohne Plan, ohne Erfahrung, ohne Realitätssinn aber mit totaler Hybris!

    Professor Hamer, da können sie die Steuern senken oder verändern wie sie wollen.
    Solange in der Wirtschaft nicht wieder Maß und Realitätssinn einkehren, solange man nicht wieder zur guten alten hanseatischen Kaufmannstradition zurückkehrt, nämlich „mehr Sein als Schein“, solange man das kriminelle, leichtsinnige, theoretische, kindische Element aus der Wirtschaft entfernt, wird das nichts mehr.
    Ich könnte z.B. meinen Chef jeden Tag zurufen, bitte werden Sie endlich Erwachsen!

  79. Heute Razzien, 800 Polizisten suchen nach Ukrainern die sich als Rumänen ausgeben und in der Fleischindustrie für Hungerlöhne arbeiten.
    Nur noch kriminelle Energie in der Wirtschaft, meiner Erfahrung nach arbeitet jedes 2 Unternehmen mit strafrechtlich relevanten Methoden.
    Meiner Erfahrung nach ist jedes Unternehmen bereit Rechtsbrüche zu akzeptieren, wenn nur ein Euro dabei herausspringt.
    Die Wirtschaft ist noch kaputter als diese Gesellschaft.
    Prof. Hamer, da helfen auch keine Steuersenkungen mehr!

Comments are closed.