Alexei Nawalny.
Alexei Nawalny.

Von MANFRED ROUHS | Bereits im alten Rom war der Giftmord ein beliebtes, wenn auch nicht unbedingt als ehrbar geltendes Mittel, um unerwünschte Gegner im Ränkespiel um die Macht aus dem Weg zu räumen. Er ebnete zudem Frauen den Weg zur gleichberechtigten Teilnahme am politischen Wettbewerb: Männer erschlugen ihre Gegner mit dem blanken Schwert. Frauen mischten heimlich den Tod unter ihre Mahlzeit oder träufelten ihn in ihren Becher. Und immer, wenn wieder einmal ein Giftopfer zu beklagen war, lautete die erste Frage: „Cui bono?“ – „Wem nützt es?“

Dann fragen wir doch mal in aller Unschuld: Wem würde ein durch Gift gemeuchelter Alexei Nawalny nützen?

Putin sicher nicht. Der legt es in diesen Tagen darauf an, in Sachen des Großprojektes Nordstream 2 den Sack zuzumachen. Es geht um den Verkauf und die Beförderung von 110 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr per Pipeline von Russland nach Deutschland. Das ist kein Pappenstiel, sondern ein volkswirtschaftlich bedeutendes Projekt für Russen und Deutsche – sowie indirekt auch für jeden, der beim Rohstoffexport als Konkurrent Russlands am internationalen Markt auftritt. Für Putin wäre ein Scheitern dieses Projektes ein Debakel, zumal Deutsche und Russen bereits immense Geldmittel in Nordstream 2 investiert haben.

Wenn der russische Präsident ausgerechnet jetzt, wo es bei Nordstream 2 ums Ganze geht und die Frage entschieden wird, ob dieses Megaprojekt abgeschlossen oder doch noch verworfen wird, irgendetwas gar nicht brauchen kann, dann ist es ein weiterer Giftmord an einem mehr oder weniger wichtigen Kremlkritiker.

Zudem ist Alexei Nawalny aus patriotischer russischer Sicht eigentlich ein ganz passabler Kerl, wenn man mal von dessen notorischer Selbstüberschätzung absieht. Nawalny versteht sich als „nationalistischen Demokraten“ und nahm führend an mehreren Großdemonstrationen u.a. in Moskau gegen die Massenzuwanderung von Ausländern nach Russland teil.

Nach den Maßstäben des deutschen „Verfassungsschutzes“ ist er zweifellos als „Rechtsextremist“ einzustufen. Leider hat er vor etwa zehn Jahren eine größere Geldsumme unterschlagen und wurde deshalb zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Politisch ist er seither für die russischen Binnenentwicklung eher unwichtig. Er hatte den Zenit seiner politischen Entwicklung längst überschritten, als ein unbekannter Täter offenbar Gift in seinen Tee mischte.

Gregor Gysi, der sich Moskau seit seiner Jugend verbunden fühlt, spekuliert im Interview mit dem MDR: „Es kann ja auch sein, dass es ein Gegner der Erdgasleitung nach Deutschland war. Oder ein beauftragter Gegner, der wusste: Wenn man einen solchen Mord inszeniert, der dann der Regierung in die Schuhe geschoben wird, führt das zur Verschlechterung der Beziehungen.“

Dumm ist sie nicht, diese Bemerkung. Nawalny könnte in einem internationalen Ränkespiel um Macht und Geld zwischen die Fronten geraten sein. Und wer jetzt mit Blick auf Putin „Haltet den Dieb!“ ruft, der möge sich bitte selbst prüfen und nach alter Väter (und Mütter) Sitte fragen: „Cui bono?“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

181 KOMMENTARE

  1. Wer vergiftete Alexei Nawalny?
    ++++

    Ich tippe auf Donald Trump!

    Er wollte sich damit bei Wladimir Putin für seine Unterstützung im Wahlkampf bedanken! 🙂

  2. Naja , der Trump war es sicher nicht, Bei Beiden wäre ich nicht so sicher, aber letzt kamm man ja wenn Norstream und Schröder versenkt werden, Iranische Gas von den Mullahs eingepompt in Triest über die Alpenpeiplein bis Bayern abkaufen, im Hintersten Südtiroler Ahrntal am höchsten Punkt ist eine Zwischenpumpktstation, wo arabisches u iranisches Gas durchgepimpt wird, vielleicht sollte man mal da am Hahn drehen, dann wirds Kalt in bayrischen Wohnstuben

  3. Was für eine Frage!

    Natürlich war es Putin. Ich lese das ständig in allen Zeitungen. Auch Frau Doktor Merkel glaubt fest daran…

  4. Es geht ganz klar um Northstream 2. Da läuft ein Deal zwischen den USA (Demokraten), „ihren“ Polen, vermutlich auch den Ukrainern und den deutschen Grünen.
    Die Ministerpräsidentin Küstenbarbie von McPomm hat nun das Problem ihren Landeskindern zu erklären wieso der Schlauch nicht in Lubmin bei Greifswald andocken darf und warum die Sassnitzer (Industriehafen Mukran) nach dem Verlust des größten Teils ihrer einstmals riesigen DDR-Fischfangflotte weiterhin fast ausschließlich vom Tourismus abhängig sein werden.
    Weil Merkel ja auch aus McPomm stammt zögert sie noch etwas mit der endgültigen Entscheidung.
    Klar ist:
    Wir dürfen natürlich nicht von Putin alleine abhängig sein sondern brauchen einen Energiemix aus Gas, Kohle in modernen Kraftwerken (das Zweitneueste nach Datteln IV, Moorburg in Hamburg soll stillgelegt werden!!!) sowie erneuerbare Energien, Windkraft dort wo genügend ‚Abstand‘ eingehalten werden kann, eigener Ölförderung („Nicker“ in der Lüneburger Heide) und was es sonst noch so gibt. Die Braunkohle-Tagebauabbaugebiete in der Lausitz seigen wie man geschickt renaturieren kann.
    „Ruhrkohle: Sichere Energie“. Leider vorbei.

  5. .
    .
    Auslandskranken-Versicherung ????
    .
    Hat dieser unbekannte Nawalny für seinen ganze Zauber eine Auslandskranken-Versicherung oder muss das wieder der gebeutelte deutsche Steuerknecht bezahlen. .?.
    .
    Wie so vieles…
    .
    .
    .
    <b<Nawalny hat sich selber vergiftet (wenn es überhaupt stimmt!) um sich wieder ins Gespräch zu bringen.
    .
    .
    Linke und Grüne schreiben sich auch selber gerne Nazi-Droh-Briefe um es Rechten in die Schuhe zu schieben. Linke ritzen sich auch selber gerne Hakenkreuze in die Haut um rechte Straftaten vorzutäuschen..
    .
    Die Nawalny-Geschichte ist großer Fake..

  6. Wenn die Russen jemanden aus dem Weg räumen wollen, dann machen sie das nicht so dilettantisch und lassen dann das Opfer auch noch in einen Quasi-Feindstaat ausreisen, der damit Propaganda gegen sie betreiben kann.

  7. „Wer vergiftete Alexei Nawalny?“

    Wer tötete Kennedy?
    Wer tötete Tausende an 9/11?
    Wer tötete Jörg Haider?

    Warum muß ich immer kotzen?

  8. .
    .
    Deutschland hat wohl mit Abstand die dümmsten Politiker weltweit..
    .
    Deutsche Politiker wollen und machen immer Sanktionen gegen andere Länder die uns am Ende selber massiv schaden und andere Staaten machen das Geschäft.
    .
    Herr Gott lass Hirn regnen und wenn es nur Steine sind..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Fall Nawalny und „Regime Putin“
    .
    Röttgen will Nord Stream 2 stoppen

    .

    Klare Worte findet der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Röttgen, im Fall Nawalny. Er spricht von einer „menschenverachtenden Realität“, von „Träumerei“ und einem „Regime Putin“. Röttgen bringt als deutsches Druckmittel die Gaspipeline Nord Stream 2 ins Spiel.
    .

    https://www.n-tv.de/politik/Roettgen-will-Nord-Stream-2-stoppen-article22012354.html

  9. Drohnenpilot 4. September 2020 at 19:17

    .
    .
    Auslandskranken-Versicherung ????
    .
    Hat dieser unbekannte Nawalny für seinen ganze Zauber eine Auslandskranken-Versicherung oder muss das wieder der gebeutelte deutsche Steuerknecht bezahlen. .?.
    ———–
    Das soll angeblich eine NGO sein. Da war mal so ein Typ bei ntv der entsprechend rumschwadronierte. Wer dahinter steckt bzw. die finanziert? Man weiß es nicht bzw. ahnt es schon. Die haben auch den Rettungsflug bezahlt sowie die 1.Klasse Charite feat. Chefarzt -Behandung. Die Sicherung des Krankenhauses hat/haben ganz klar ‚Berlin‘, also die LFA-Geberländer bezahlt. Damit sich dort kein FSB-Mann reinschleicht…

  10. Drohnenpilot 4. September 2020 at 19:22

    Röttgen ist das Sprachrohr der US-amerikanischen Ölindustrie.

  11. „Cui bono?“ – „Wem nützt es?“

    Diese Frage führt meistens zum Ziel.

    Ich tippe auf einen US-Geheimdienst. Die USA wollen erklärtermaßen „North Stream II“ verhindern, um ihr Fracking-Gas nach Europa verkaufen zu können, das unsere Energiekosten noch weiter erhöhen würde.

    Und die Kofferträger der USA in Deutschland – wie der CDU-Transatlantiker Röttgen – stellen gleich die entssprechenden Forderungen – zum Nachteil Deutschlands.

    Die CDU kennt in ihren Reihen schon lange keine Patrioten mehr, sondern nur noch Verräter.

  12. „Verschwörungstheoretiker“ spekulieren, dass er gar nicht vergiftet wurde. Alles Theater, damit NS2 nicht zustande kommt. Wer dahinter steckt, darf auch spekuliert werden. Cui bono?

  13. .
    .
    Dämliche deutsche Politiker haben es immer noch nicht kapiert..
    .
    und glauben allen ernstes, ein Superreich und Atommacht, Russland mit Sanktionen in die Knie zwingen zu können..
    .
    Russland wird sich dem Westen NIEMALS unterwerfen und das zurecht..
    .
    .
    Lustig: Ein Miniland Deutschland (Fliegenschiss auf der Weltkarte) droht Russland und schadet sich selber..
    .
    .
    Keine Macht den Drogen!

  14. hey Herr Gysi , alle die noch denken , denken das schon längst , aber dass Sie es öffentlich aussprechen, verdient Anerkennung. — Auch wenn ich Sie sonst nicht leiden kann. —
    Cui bono war übrigens bei fast allen Gas-Angriffen angebracht , sei es in Syrien oder in England gewesen. — Immer wurden die beschuldigt , denen die Angriffe nur schaden konnten. —

  15. Heisenberg73 4. September 2020 at 19:24

    Drohnenpilot 4. September 2020 at 19:22

    Röttgen ist das Sprachrohr der US-amerikanischen Ölindustrie.
    ———–
    Röttgen, Muttis ex-Bester, sollte dies wissen:
    …wobei die USA wiederum russisches Erdöl/Rohöl aus Sibirien (ist ja nicht so weit weg) importieren weil ihr Texas-Erdöl zuende geht, bzw. die Förderung immer teurer wird und Fracking so unpopulär ist wie bei uns auch..
    Here we go:
    https://www.heise.de/tp/features/Export-von-russischem-Rohoel-in-die-USA-auf-Rekordhoehe-4431965.html

  16. Man sieht: Als Hauptopfer der Nawalny-Affaire stellt sich die Nordstream 2 heraus. Und da sind reichlich Spekulationen angebracht. Wer sind die größten Gegner der Pipeline? Bestimmt die Amis! Aber so einfach ist das nicht. Welche Amis? Natürlich war Trump der lauteste Gegner, aber würde er im Ernst solch einen Auftrag geben? Andererseits sind da Trumps hysterische Gegner die ja bewiesen haben dass sie so ziemlich alles gern tun würden um ihn anzuschwärzen. Ein Krimi der jetzt nicht loslässt!

  17. “ Drohnenpilot 4. September 2020 at 19:22
    .
    Deutschland hat wohl mit Abstand die dümmsten Politiker weltweit..“

    Dumm? Nein. Korrupt, verbrecherisch, herzlos, gewissenlos, pervers, krank, …: Ja

  18. bobbycar 4. September 2020 at 19:18

    „Wer tötete Kennedy?
    Wer tötete Tausende an 9/11?
    Wer tötete Jörg Haider?“

    Wer tötete die beiden Uwes und fünf Zeugen im „NSU“-Prozess.

    Was 9/11 angeht, bin übrigens anderer Meinung. Denn auch da stellt sich die Frage: Cui bono? Um damit einen Krieg gegen Affghanistan zu rechtfertigen, hätte der Einsturz eines der beiden Towers gerreicht. Der andere hätte dann auch noch hervorragend als monumentales Mahnmal gedient. Wovon aber auch ich ausgehe, ist, dass die Geheimdienste davon wussten, aber nichts unternommen haben, um eben den Krieg gegen Affghanistan zu rechterfertigen

  19. .
    .
    Putin hat 600 MILLIARDEN (!) auf der Habenseite (!)..
    .
    und so gut wie kaum Staatsschulden.
    .
    Deutschland hat mehr als 2 BILLIONEN STAATs-Schulden und
    .
    1 BILLION Target2 Schulden..
    .
    Noch fragen….?
    .

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Mögliche Sanktionen
    .
    Putins Schatz macht Russland immun
    .
    gegen die Strafen des Westens

    .
    https://www.welt.de/wirtschaft/plus215012066/Putins-Resilienz-macht-Russland-immun-gegen-die-Strafen-des-Westens.html#
    .
    Leider Bezahlschranke.!

  20. Da nun die Erdgasleitung von der 5. Kolonne der USA in der BRD abgedreht wird, liegt die Vermutung nahe, dass die US-Geheimdienste dahinter stecken. Dass Putin einen Gegner seiner Politik derart diletantisch, wie es sonst nur James-Bonde-Bösewichte schaffen, abmurksen lassen wollte, ist kaum zu glauben; erst recht nicht, weil dieser Gegner, bedeutungslos und ohne Einfluss, Putins Macht nicht gefährden konnte. Cui bonpo? Transatlantik-Club!

  21. .
    .
    Das hat die dämliche BUNTENRegierung wieder Klasse gemacht.
    .
    Sich selbst ins Knie gefickt!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Krim-Streit
    .
    Fast 700 Millionen US-Dollar pro Monat:
    .
    Deutschland leidet unter Russland-Sanktionen

    .
    Nicht nur russische Konsumenten bezahlen teuer für die Sanktionen gegen ihr Land: Ökonomen haben berechnet, wie viel Handel verloren geht – mit überraschenden Ergebnissen.
    .
    Der Studie zufolge geht durch die Russland-Sanktionen Handel im Volumen von vier Milliarden Dollar pro Monat verloren. Von diesen Exportverlusten tragen 1,8 Milliarden US-Dollar oder 45 Prozent die sanktionierenden Länder, 55 Prozent Russland. Die Europäische Union (EU) wiederum trägt 92 Prozent des Schadens der sanktionierenden Länder. Der Löwenanteil entfällt auf Deutschland mit 38 Prozent oder 667 Millionen US-Dollar Handelsverlust pro Monat.
    .
    https://www.handelsblatt.com/politik/international/krim-streit-fast-700-millionen-us-dollar-pro-monat-deutschland-leidet-unter-russland-sanktionen/25107884.html?ticket=ST-13709785-wzaqUnxcPrlrAxakQcW9-ap2
    .
    .
    Hilfe wir werden von Idioten regiert!
    .
    .

  22. Das schlimme ist,das wir für die Politik dieser Merkelbande als deutsches Volk eines Tages wieder bezahlen müssen. Der normale minderbemittelte Konsument glaubt diesen Schwachsinn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  23. Schmierige Visagen wie Clapper, Brennan und Comey, die nicht davor zurückschrecken, die einheimische konservative Partei im Wahlkampf durch V-Leute in die Nähe Russlands rücken zu wollen und überhaupt zu überwachen und abzuhören, lassen für mich keinen Zweifel, woher der Wind weht: die bolschewistische NWO wird zunehmend nervös…

  24. Diese Aussagen gegen Putin sind BLAMABEL und aktuell doch wieder einmal durch nichts zu belegen. Unsere POLIT- und Medienmeute , beide Strukturen Doppelmoralisten und Scheindemokraten ERSTER GÜTE sollten sich in Grund und Boden schämen für die betriebene Hetzerei. Diese WEST – IMPERIALISTEN sind PLÜNDERER
    und warten auf den Startschuss für den Einfall / Überfall nach Russland. In Belarus ist es ja fast schon gelungen mit dem Zündfunken. Hoffentlich behält Wladimir Putin die Nerven und zeigt den Typen im WESTEN was eine Harke ist.

  25. Novitschok gibt`s nicht an jeder Ecke und auch nicht im Görlitzer Park, das Zeug ist m.E. sogar relativ exklusiv.
    Wenn! Putin mit dem Zeug den Nawalny um die Ecke hätte bringen wollen, hätte der Zar ja gleich seine Visitenkarte dazulegen können.

    Aber wem nützt der Streit und eine eventuelle Absage des Gasgeschäftes?

    Merkels Dekarbonisierungs- und Weltklimarettungspläne fielen mir da ein, die Verbrennung von Erdgas setzt pöhses CO-2 frei.

    Die DUH fällt mir aber auch ein, ebenso die Extremisten von Esstinktschon-Rebellion, die eh angekündigt haben, auch über Leichen gehen zu wollen.

    Mir fällt aber auch noch ein, dass im Nahen Osten gleich ein paar Staaten über Gasvorkommen verfügen, wie zum Beispiel einer der neuen Bruderstaaten „unserer“ Regierung – der Iran.

    Und mir fällt die EUdSSR ein, die einst liebend gerne ebendiesem Iran jede Menge Gas abkaufen wollte, aber die Nabucco-Gasleitung ist ja geplatzt…
    https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/krise-der-mullahs-mit-den-usa-europas-traum-vom-iranischen-gas-ist-geplatzt/25405808.html

  26. wer hat eigentlich fesrgestellt, dass Navalny ausgerechnet an einer Nowitschok-Vergiftung leidet?
    Doch nicht etwa einer der Haus- und Hof- Mediziner unserer Regierung an einer der Haus- und Hof-Kliniken ebendieser Regierung?

    Vielleicht leidet der arme Mann ja an ganz was anderem…

  27. Margarete van Ackerens neueste Eloge in fOCUS online ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten.

    Ich weiß nicht ob van Ackeren PI liest

  28. Aber liebe Frau Ackeren. Lassen sie es einfach bleiben. Sie werden Frau Fietz nicht vertreiben.

    Der Artikel ist zum Schämen!

  29. Euer Supervirologe Dr Dorsten vom RKI hat schnell das Gift gemischt, iog Kommentare richtig, Putin ist nicht so Blöd , gleich seine Visutenkarte beizulegen. Putin kann man kann ihn mögen oder nicht, aber diplomatisch auf der Weltbbühne bewegt er sich sicherer wie eure Eisprinzessin Merkel und anderen Vollidioten , wie Röttgen,
    Kein Land auf der Welt ist von import von Industrierohstoffen , so abhängig wie die BRD , und das werden in Zukunft einige Grossliferanten an der Preissschraube ausnützen.

  30. Gerade in dem Moment, da „Nordstream 2“ vor der Vollendung steht und Rußland Gas nach Europa verkaufen könnte, wird uns ein „von Putin himself vergifteter“ Navalny präsentiert, seitens der Charité, in die der eigentlich als nicht transportfähig beschriebene Mann verbracht wurde, natürlich gehorsamst bestätigt, nachdem der „Verdacht“ schon im Vorfeld seitens der üblichen Verdächtigen, allen voran die Propaganda- und Lügenschleudern ARD und ZDF, tagelang herbei-halluziniert worden ist.

    „Qui bono“ ist tatsächlich die einzige Frage, die Antworten liefern kann.

    Ich habe da noch einen. Selbige Vorgehensweise, aber anderes Thema. Just an dem Zeitpunkt, da ein Andreas Kalbitz wegen seines von Meuthen und Genossen betriebenen Rauswurfes aus der AfD prozessiert, läßt die Haldenwang-Behörde (das sind die, die vorgeben, sie würden die Verfassung schützen, worin sie lügen) durchblicken, „herausgefunden“ zu haben, daß der gute Mann reguläres Mitglied bei der verbotenen HDJ gewesen sei, und schiebt noch eine als „Mitgliedsnummer“ bezeichnete Zahl nach, die die offensichtliche Zwecklüge „beweisen“ soll.

    Damit das Gericht „rechtzeitig“ wisse, wie es in naher Zukunft gefälligst zu „urteilen“ habe, nachdem die Merkel-Nomenklatura in Gestalt der Merkel-Strohpuppe Haldenwang ihm das Ergebnis als vermeintliche „Autorität“ sozusagen bereits vorgegeben hat.

    Zwei ganz unterschiedliche Szenarien, aber immer wieder dasselbe Prinzip, die gleiche Demagogie. So geht Politik im Hause Merkel, zu dem bekanntlich auch die teilweise von NGOs, teilweise auch bereits staatsfinanzierten Hofbericht-Medien gehören, die halt nach dem Wind schreiben, aus dessen Richtung die Gelder kommen. Bei Honecker, dem ideellen Ziehvater des Berliner Hosenanzuges, lernen heißt siegen lernen… nur das Honecker 1989 seinen Hut nehmen durfte. Merkel samt politisch korruptem Rest an Landesverrätern wird ihm folgen müssen, wenn das Land nicht vollends vor die Hunde gehen soll.

  31. nicht die mama
    4. September 2020 at 20:07
    wer hat eigentlich fesrgestellt, dass Navalny ausgerechnet an einer Nowitschok-Vergiftung leidet?
    Doch nicht etwa einer der Haus- und Hof- Mediziner unserer Regierung an einer der Haus- und Hof-Kliniken ebendieser Regierung?
    ++++

    Ich denke, das hat die Bertelsmann-Stiftung im Auftrag der Grünen und Sozen herausgefunden! 🙂

  32. Wenn Putin den Nawalny wirklich umbringen wollte, würde er es in Sibirien oder in einem jener Moskauer Vororte erledigen, wo Russen-Normal-Igor und seine Natascha niemals hinkommen.
    Hier läuft ganz klar ein inszeniertes Schauspiel ab. Der Hafen Hamburg leidet am meisten unter den Exporteinbrüchen/ Restriktionen nach Russland. Die Bundesregierung schießt sich selber ins Knie wenn die Leitung kurz vor der Küste gestoppt werden sollte und unsere Energieversorgung wird unsicherer. Aber Libyen ist ja eine gute Alternative…
    Weiß doch jeder daß die Ukrainer das Gas durch die alte Pipeline abgezapft haben und den Polen traue ich auch nicht.

  33. @ Kuddeldaddeldu 4. September 2020 at 20:19

    Röttgen ist auch weiter nichts als ein Klapskalli

    Wie der Kabarettist Uwe Steimle zu sagen pflegt, gilt der sauber gescheitelte Röttgen, Sprachrohr und Chefpropagandist der Transatlantiker, als „Muttis Bester“. Ich glaube, damit hat er alles gesagt, was zu sagen ist.

  34. Wir werden es nicht erfahren. Allerdings…sollten die Dienste:

    – OMON
    – GRU Speznas
    – SWR Sluschba wneschnei raswedki
    – FSO
    – FSB

    eine Liquidation vorhaben, würde dies auch erfolgen. Nawalny wäre nicht mehr! Ein Transfer wäre nicht nach Deutschland, sondern einzig zum Friedhof möglich gewesen. Darauf kann man Gift nehmen!

  35. Was, wenn herauskäme: Navalny wurde mit Kuffnuckitschok vergiftet!?

    Einzelfall, psychisch gestörter Täter, schwere Kindheit. – Alles in bester Ordnung, Großprojekt Nordstream 2 außer Gefahr!

  36. Wer vergiftete Alexei Nawalny?

    heute fragt man wer wohl den Nawalny vergiftet hat und morgen soll sich am liebsten jeder mit irgendeiner komischen Suppe gegen Corona impfen lassen

    ganz in meinem Sinne und ein politisch unpassender Paukenschlag wäre, wenn morgen schon Putin überraschend persönlich nach Berlin reisen würde , um sich vor Ort in der Charité von Berlin nach dem Befinden des Nawalny zu erkundigen

  37. Also ich bin einigermaßen erstaunt, dass sich meine persönliche Vermutung mit den Äußerungen eines Politikers der LINKEN deckt. Ich hab mir schon wieder auf die Lippen gebissen, nur um nicht schon wieder aks Verschwörungsverbreiter zu gelten.

    Ich halte ein solches neues ‚Sender-Gleiwitz‘-Verhalten durchaus auch für möglich. Einerseits drischt unsere ‚Regierung‘ ständig auf Trump ein, im festen Glauben, dass die den wirklich auch nur mit einem einzigen Schlag treffen würden. Andererseits ziehen die den Schwanz ein und lassen sich erpressen mit diesem Fracking-Zeug aus den USA. (Wunderbares Beispiel übrigens für „Proamerikanisch“ in den PI-NEWS-Leitlinien.)

    Was für elende kriechende Würmer unsere Politioten da in Berlin.

    Ich vermutete bereits, schon als der Navalni in die Charité kommen sollte, dass da nichts anderes rauskommen würde als wiederum Nivochok und ‚Putin wars‘. Ich kam nur nicht gleich schon wieder auf den Nordstream-Kram.

    Spätestens seit Drosten & Co. ist mir ziemlich klar, dass (sobald es sich um politisch sensible medizinische Sachverhalte handelt) die Charité immer mehr zum Regierungsklinikum (im schlechten Sinn) verkommt. Sobald Regierungsgelder blinken, bestätigen die einem alles, was die Regierung auch immer bestätigt haben mag. Schade nur um das einst große Renommé, welches die Charité zu Recht genoß.

  38. Es wird jetzt immer gesagt, so dumm kann doch der Putin gar nicht sein, sich jetzt mit sowas die Hände schmutzig zu machen. Das sind seine Gegenspieler.
    Aber man sollte sich daran erinnern, dass sowas Ähnliches bei dem Mordanschlag gegen den Ex-KGB Agenten Skripal und seiner Tocher in Salesbury/GB damls gesagt wurde. Der ebf. unter ganz merkwürdigen Bedingungen (ebf. mit Nivichok) und nicht gerade professionell ablief. Bis dann einige Monate später sogar die 2 russischen Täter, die auf ein Video aufgenommen waren, ermittelt wurden. Es waren schliesslich doch nachweislich russ. KGB Leute (Dienstgrad Maijor oder sowas) und Putin war damit also in die Sache verwickelt. Just saying.

  39. stuttgarter 4. September 2020 at 20:34

    Vertreter aus Russland haben der Charité sämtliche medizinischen Unterlagen und Dokumente bezüglich Nawalny angeboten.

    Offizielle Äußerung der Regierung der Russischen Förderation: „Es gibt keinen Grund, den russischen Staat zu beschuldigen“, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow vor Journalisten Gestern. Der Fall bringe niemandem Vorteile, sagte der Kreml-Sprecher weiter. „Ich glaube nicht, dass das für irgendjemanden nützlich ist – wenn man ganz nüchtern auf das Geschehene blickt.“ Es gebe keinen Anlass für eine Erklärung des Staatschefs, so Peskow.

    Ich bin sicher und wiederhole: warum, was, wer, wie, wo, wann getan hat…wir werden es nie erfahren. Nicht mal 007 könnte das wuppen.

  40. Zum gleichen Thema hat eben Max Erdinger auf Jouwatsch geschrieben, wo er zum Ende seines Beitrages die bemerkenswerte Frage stellt, „warum wurde eigentlich der Erdölimport von Saudiarabien nicht eingestellt, nachdem man einen Journalisten, bei lebendigen Leib, in einer saudischen Botschaft, zersägt hat???

  41. Merkel und ihre Komikertruppe sowie die Drahtzieher im Hintergrund betrachten uns alle als komplette Vollidioten, denen man alles verkaufen kann !

  42. Packdeutscher 4. September 2020 at 20:38

    Raten bringt nichts. Wurscht! Ich rate mal mit: Möglich ist auch eine Inszenierung aus dem Kreis Nawalny selbst. Kontrollierter Anschlag mit kalkuliertem Risiko ohne Lebensgefahr heraufzubeschwören. So was funktioniert.

    Alle Ding‘ sind Gift und nichts ohn‘ Gift – allein die Dosis macht, das ein Ding‘ kein Gift ist (Sola dosis facit venenum). Paracelsus.

    Was mich am meisten wundert: Der unverzügliche Transport von Nawalny nach Deutschland. So wie der Fall verkauft wurde, wäre er niemals transportfähig gewesen und auch nicht transportiert worden.

  43. Drohnenpilot 4. September 2020 at 19:54
    .
    Das hat die dämliche BUNTENRegierung wieder Klasse gemacht.
    Sich selbst ins Knie gefickt!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Krim-Streit
    Fast 700 Millionen US-Dollar pro Monat:
    Deutschland leidet unter Russland-Sanktionen
    ++++
    Hauptsache ist doch, daß sich unsere inkompetenten Erbsenhirne gut mit den Kopf-ab und Steinigungsstaaten verstehen und die uns in achen „Menschenrechte“ belehren können.
    Im Übrigen sind unsere Merkeldefizite sehr viel größer als nur 3 Billionen T€uronen.
    Die Energiewende, der Zinsverlust, die Vernichtung der deutschen Industrie, der grüne Umweltplan von Flintenversager-Uschi, die Billionen-Zusagen an Wiederaufbauhilfe für die Verschwenderländer belaufen sich mittlerweile locker mal auf 9,7 Billionen.

  44. Die Medien können dem deutschgen Blödmann mittlerweile alles erzählen, er glaubt sogar, das Putins Geheimdienst nicht in der Lage wäre, einen Menschen zu vergiften.

  45. Auch interessant: Die Rolle der „BILD“ Zeitung. Während Nawalny in Berlin (Charité) weilt, spaziert seine Frau einfach so durch Berlin. Äh…Irrtum…nicht einfach so. Sie spaziert zufällig so, dass „BILD“ in Position für erstklassige Fotos ist. Zeit und Ort müssen hiefür den Knipsern Sekunden genau bekannt sein. Keine Konspiration durch deutsche Dienste? Lächerlich. Das und vieles andere wirkt sehr inszeniert.

  46. DFens 4. September 2020 at 20:52

    In der Tat. Möglichkeiten gibts hier viele. Auch z.B. dass das dem Navalny selber voll aus dem Ruder gelaufen ist.

    Zumindest sollte man sich das Audio von Herrn Gysi wohl archivieren, bevors der MDR hinweg eliminiert.

  47. DFens 20:30

    Dagegen haben die US-Dienste ein Interesse daran, daß sich der Tod in die Länge zieht.

    US-Agenten wie Röttgen brauchen etwas Zeit, um ihre Mannen und die öffentliche Propaganda gegen Rußland zu mobilisieren und täglich neu zu füttern.

  48. gonger 4. September 2020 at 20:21″
    „Weiß doch jeder daß die Ukrainer das Gas durch die alte Pipeline abgezapft haben und den Polen traue ich auch nicht.“
    Nur weil das jeder weiß, konnte Russland nicht beweisen das es das von der Ukraine im vorraus bezahlte Gas geliefert hat und wurde dazu verurteil das Geld zurückzuzahlen.

  49. Ich bin immer noch bei meinem Roman über den König Gudu. Ich lese sehr viel langsamer als früher, da es einfach mühsam ist. Früher habe ich einen solchen Roman an 2-3 Tagen gelesen.

  50. bobbycar
    4. September 2020 at 19:18
    „Wer vergiftete Alexei Nawalny?“

    Wer tötete Kennedy?
    Wer tötete Tausende an 9/11?
    Wer tötete Jörg Haider
    —————————
    Wer tötete Detlev Rohwedder?
    Wer tötete Alfred Herrhausen?
    Wer tötete Kirsten Heisig?

  51. stuttgarter 4. September 2020 at 20:34

    Es kommt gerade eine Meldung bei mir rein. Der Außenminister der Russischen Förderation, Sergei Wiktorowitsch Lawrow, hat sich soeben geäußert. Er sagt, es gäbe nach wie vor keinerlei Beweise für die These der Vergiftung und deren Umstände. Ich meine, das wird auch tatsächlich so sein, denn sonst würde sich Lawrow unter keinen Umständen in dieser Weise aus dem Fenster lehnen. Er würde schweigen. Falls es diese Beweise gäbe, könnte man den Minister jetzt sofort fertig machen. Einzigartige Gelegenheit. Passiert aber nicht! Damit liegt der Ball nun in Berlin. Mich interessiert jetzt nur noch eins! Wo sind die Beweise??? (!!!)

  52. Da wird so ein Tralala drum gemacht, aber weiter mit China gehandelt, das der Diesel brummt und die kennen überhaupt keine Skrupel,in dieser Diktatur.
    Die Geheimdienste versuchen alles um Putin zu diskreditieren, jedes Mittel. Die wollen da jemand einsetzen den sie kontrollieren können.
    Wir erinnern uns an die Ukraine….

  53. ghazawat 4. September 2020 at 21:10
    ghazawat 4. September 2020 at 21:11

    „Hoppla. Falsche Rubrik“

    ————————————————————-

    Nö nö. Ist schon in Ordnung. „Der vergessene König Gudú“. Eine finstere, mysteriöse und geheimnisvolle Königs- sowie Schlachtengeschichte. Passt!

  54. DFens 4. September 2020 at 20:30

    Würden Mitarbeiter solcher Dienste den Giftmord bevorzugen oder einen fingierten Raubüberfall oder einen Verkehrsunfall?

    Bei einem Giftmord muss man das Zeug besorgen, man muss sich unbemerkt Zugang zur Wohnung verschaffen oder mann muss den Kochs des Lieblingsrestaurantes bestechen – und umlegen, damit der nicht petzt.

    Bei den anderen Möglichkeiten muss man nur warten…

  55. Alter Ossi 4. September 2020 at 21:13

    Wer tötete Kirsten Heisig?

    Also hier ist der Suizid einwandfrei bewiesen.
    Sie ist ohne Leiter zu einem Ast in 3 Meter Höhe an einen Baumstamm hinaufgeklettert, hat dort einen Strick mit einem fachmännischen Knoten befestigt um sich mit selbigem zu erhängen.
    Und obwohl die Leiche dort drei Tage in der Sommerhitze hing, wollen die Polizeihunde sich nicht gerochen haben. Sachen gibt’s……
    [/Sarkasmus off]

  56. Ronald Reagan hat die richtige Sprache gefunden welche das verkommene Kommunisten-Packinder UdSSR und in der DDR begriffen hat.
    Und die deutsche Bundeswehr als zweitstärkste Armee der NATO. hat den Schrotthaufen und Verlierern der NVA und der Sowjet-Armee klar gemacht wie die Sache für sie laufen wird.
    Kampflos haben sie sich ihre Löcher zurück gezogen.
    Nawalny und Nowitschok sind doch das Muster der gleichen russischen Blödheitsideologie.
    Im Westen säuft man eben nicht jeden Tag wie in Russland 4 Flaschen Wodka und glaubt daher jeden Schwachsinn, sondern im Westen gibt es überwiegend Leute die nur Bier trinken und dabei ihren klaren Menschenverstand behalten.
    Das Projekt Nord-Stream sollte jetzt sofort beendet werden.
    Mit Rußland kann man so wenig Geschäfte machen wie mit der Türkei.
    Einfach ein Total-Embargo mit absolutem Einreisestopp gegen beide Staaten verhängen und gut ist die Sache.
    Zum Glück hat man in der NATO Kundin Deutschland erkannt daß nur eine extrem starke Aufrüstung gegenlas russische Komministen-Gesindel Eindruck macht
    Man muss sich daran gewöhnen dass Putin und Rußland schlimmer sind als die Bedrohung zu Zeiten des Kalten Kriegs..
    Russen und Rußland sind die schlimmsten Feinde der westlichen Lebensweise.
    Die NATO reagiert zum Glück mit der massivsten Aufrüstung seit langer Zeit.

  57. @Anita Steiner 4. September 2020 at 19:04

    „…., Iranische Gas von den Mullahs eingepompt in Triest über die Alpenpeiplein bis Bayern abkaufen, im Hintersten Südtiroler Ahrntal am höchsten Punkt ist eine Zwischenpumpktstation, wo arabisches u iranisches Gas durchgepimpt wird, vielleicht sollte man mal da am Hahn drehen, dann wirds Kalt in bayrischen Wohnstuben“
    Das Ding heißt Transalpine Ölleitung und fürt zu 7 Raffinerien für Gas ist das Teil ungeeignet!

  58. jachega 4. September 2020 at 20:38

    Sollte Skripal ein offizieller KGB-Job und keine Schwarzarbeit oder Rache von KGB-Agenten, die Skripal in der Vergangenheit ans Messer geliefert hatte, gewesen sein…

    Wie oft begehen Sie ein- und denselben Fehler?

  59. Das_Sanfte_Lamm 4. September 2020 at 21:23

    Na eben.

    Und kriminelle Clankrieger mit winzig kleinen, sehr leicht kaputtzumachenden und nur durch Tod und Blut wieder heile zu machenden Familienährchen gibt`s im besten Deutschland aller Zeiten und Dimensionen ebenfalls nicht.

  60. nicht die mama 4. September 2020 at 21:22

    Bingo! Was ist Logik? Ein Unfall wäre übrigens sehr sauber. Zuverlässig auch. Kein Labor dieser Welt könnte den Machern auf den Sack gehen.

  61. Dann fragen wir doch mal in aller Unschuld: Wem würde ein durch Gift gemeuchelter Alexei Nawalny nützen? Anzeige Putin sicher nicht.

    Kann der ganze Artikel nur zustimmen. Vollblut-Atlantiker wie Roettgen, NATO-Chef Stoltenberg und der Spiegel koennten nicht warten um Putin ohne Beweiss zu verurteilen und zu foerdern das Nord-Stream gekippt wird.

    Navalny ist noch nationalistischer als Putin, also kein globalistischer Soros-Puppet. Im grossen ganzen wird Navalny nicht gebraucht und stellt keine wirkliche Gefahr dar fuer Putin. Putin im Gegensatz will Russland in einer Allianz mit Deutschland und Frankreich einbinden und der Gaullist Macron will das auch. Deshalb grosse Zurueckhaltung in Paris und auch in der EU. Italien will sowieso eine Oefnung nach Russland erzwingen.

    Merkel liegt zwar ganz im Bett mit der Amerikaner (d.h. Soros deep state, nicht mit Trump), aber auch sie will nicht ganz mit Russland brechen, schon aus deutsch-wirtschaftlichen Interessen nicht. Und das auch Trump mit alle brachiale Mitteln versucht Nord Stream zu stoppen ist fuer Trump-Hasser Merkel einen Anreiz nicht nach zu geben.

    Also wer hat es gemacht?

    Kann es nicht beweisen, aber wahrscheinlich eine westliche Geheimdienst.

  62. eule54 4. September 2020 at 20:19

    Vielleicht hat die Grösste vom Ende her Denkerin aller Zeiten mal wieder vom Ende her gedacht.

    „Gas, Iran. Wie, ohne die Wiederwahl zu verlieren?“

  63. Ich glaube eher nicht an Nord Stream 2 als Motiv. Ich denke vielmehr, dass der Wirbel in einem grösseren Zusammenhang zu sehen ist, der mir Sorgen bereitet. Fast zeitgleich wird an Weissrussland und Aserbaidschan gebaggert. Kampagnen gegen Russland laufen nicht erst seit dem Nawalny-Anschlag wieder auf Hochtouren in den Medien, ähnlich wie vor und während der Sotschi-Olympiade, der bekanntlich der Maidan-Umsturz in der Ukraine folgte.

    Die Nowotschuk-Behauptungen erinnern in ihrer plumpen und eigentlich leicht erkennbaren Art an die angeblichen Giftgas-Einsätze in Syrien. Dies legt nahe, dass es sich um die selben Täter handeln könnte. Ein Profiler hätte seine Freude daran.

    Meine Befürchtung ist, dass der nächste Schritt der Umsetzung der geostrategischen Pläne der Transatlantiker bevorsteht, deren Endziel die Vernichtung Russlands und der Raub seiner Rohstoffe ist. Nord Stream 2 wäre lediglich ein freilich willkommener Beifang.

  64. DFens 4. September 2020 at 21:38

    Zumal schwere Unfälle, oft mit Fahrerflucht, in manchen Teilen Russlands an der Tagesordnung sind.

    Zwischen zwei Ural ist kein Überleben möglich.

  65. Lesefehler 4. September 2020 at 19:53
    Da nun die Erdgasleitung von der 5. Kolonne der USA in der BRD abgedreht wird, liegt die Vermutung nahe, dass die US-Geheimdienste dahinter stecken. Dass Putin einen Gegner seiner Politik derart diletantisch, wie es sonst nur James-Bonde-Bösewichte schaffen, abmurksen lassen wollte, ist kaum zu glauben; erst recht nicht, weil dieser Gegner, bedeutungslos und ohne Einfluss, Putins Macht nicht gefährden konnte. Cui bonpo? Transatlantik-Club!

    Douze points! (Koennte auch Ukrainer oder Polen oder Britten gewesen sein)

    bobbycar 4. September 2020 at 19:18
    „Wer vergiftete Alexei Nawalny?“

    Wer tötete Kennedy?
    Wer tötete Tausende an 9/11?
    Wer tötete Jörg Haider?

    Alles dieselbe globalistische Quelle.

    Drohnenpilot 4. September 2020 at 19:33
    .
    Dämliche deutsche Politiker haben es immer noch nicht kapiert..
    .
    und glauben allen ernstes, ein Superreich und Atommacht, Russland mit Sanktionen in die Knie zwingen zu können..

    Es gibt keine „daemliche Politiker“, die wissen genau was sie tun und nicht notwendig im ihren Interesse. Bloss nicht den eigenen Unverstaendnis projizieren auf Politiker.

  66. Das_Sanfte_Lamm 4. September 2020 at 21:23

    Wer tötete Kirsten Heisig?

    Also hier ist der Suizid einwandfrei bewiesen.
    Sie ist ohne Leiter zu einem Ast in 3 Meter Höhe an einen Baumstamm hinaufgeklettert, hat dort einen Strick mit einem fachmännischen Knoten befestigt um sich mit selbigem zu erhängen.
    +++
    und sie beging ihren sehr komplizierten Selbstmord zufällig dann, just nachdem sie verkündet hatte, künftig hart und konsequent gegen die Muselkriminalität vorzugehen.

    Aber da hat ja wieder mal nix mit nix zu tun, wahrscheinlich Einzelfall.
    Laut Statistik begehen Frauen übrigens niemals solch einen Suicid, sondern immer auf eine Weise, die mit weniger Leid verbunden ist (Schlaftabletten, Todessprung etc.)

  67. nicht die mama 4. September 2020 at 21:52

    DFens 4. September 2020 at 21:38

    Und ein Aspekt wurde noch gar nicht angesprochen….

    Giftmorde sind Weiberkram!
    Uiuiui :mrgreen:

    In Russland gilt Männlichkeit für Männer und Weiblichkeit für Frauen.

  68. nicht die mama 4. September 2020 at 21:52

    Ja. Zwischen zwei Ural. Das wäre wie ein Gemüsehobel für grobe Schnitzel. Es geht aber noch feiner. Zwei KrAZ-255 – und wir hätten das Ergebnis einer feinen Kartoffelreibe, mit denen man Pufferteig macht.

  69. Cosmopolit3 4. September 2020 at 21:28
    [..]
    Und die deutsche Bundeswehr als zweitstärkste Armee der NATO. hat den Schrotthaufen und Verlierern der NVA und der Sowjet-Armee klar gemacht wie die Sache für sie laufen wird.[..]

    Haben Sie das satirisch gemeint?
    War bis 1989 die Bundeswehr wirklich die zweitstärkste Armee der NATO?
    Ich dachte immer das waren im Kalten Krieg nach den USA die Armeen Grossbritanniens und der Türkei. Frankreich war nie Vollmitglied der NATO hatte allerdings eine beachtliche Streitmacht.

  70. Sehr geehrter Herr Rouhs,

    So sehr ich Ihre Überlegungen für berechtigt halte; -sie erklären nur leider nicht, wo das Nowitschok herkommt.

    Andererseits: mit genügend Geld dürfte man in Russland ALLES bekommen.

  71. Fall Nawalny und „Regime Putin“
    .unsereins bekommt kein termin beim arzt und kann krepieren.
    aber fremde russen( regiemkritiker) werden hier eingeflogen um bevorzugt aertzlich zu versorgen,wozu was soll das sich in russiche angelegenheiten
    einzumischen,welches land fliegt hier halbtot geprügelte afd leute aus um die zu retten. :Niemand;
    Fall Nawalny und „Regime Putin“
    .
    Röttgen will Nord Stream 2 stoppen wenn Putin darauhin Nord stream 1 stoppt frieren wir uns den Arsch ab
    Doofland schaft Kohle,Oel,Atomkraft ab, dann ohne Gas aber mit Grüner Energie Windkraft u Solar bin gespannt wie das klappt:
    wir werden wie trump immer sagt; ein Shit hohle Countrie oder so. Scholl Lature sagte mal wer halb Kalkutta
    holt wird sebst zu Kalkutta,
    God shave a Queen

    .

  72. Da Deutschland kein souveräner Staat ist (*autsch*) ist meine Theorie, daß Nawalny nur benutzt wurde um einen Vorwand zu liefern die besonders für Mecklenburg wichtige Erdgasleitung zu verhindern und um statt dessen das ungeliebte LNG aus den USA kaufen zu müssen.

    Jedoch ist deren Aufbereitung und Weitertransport teuer, schwierig und eine entsprechende Infrastruktur in den deutschen Häfen gibt es noch nicht. Wir sollen in Abhängigkeit von den USA bleiben und Röttgen als ‚Transatlantiker‘ soll die Brücke bauen.
    Sein Besuch bei Ted Cruz ist nur eine Frage der Zeit.

    Die Aufbereitung von Flüssiggas kann wohl nur die Firma Linde (das waren die früher mit dem Kühlschrank) aber ein entsprechendes Terminal gibt es noch nicht.
    Brunsbüttel? Die haben mehr als genügend Windenergie zur Verfügung.
    Wilhelmshaven? Da werden sich die Oldenburger Bürger bedanken wenn dort täglich Dutzende von Kesselwagen mitten durch die Stadt quietschen. Die meckern ja jetzt schon…

  73. DFens 4. September 2020 at 22:08
    nicht die mama 4. September 2020 at 21:52

    Ja. Zwischen zwei Ural. Das wäre wie ein Gemüsehobel für grobe Schnitzel. Es geht aber noch feiner. Zwei KrAZ-255 – und wir hätten das Ergebnis einer feinen Kartoffelreibe, mit denen man Pufferteig macht.

    Die Dinger waren für ihren Verbrauch bekannt, oder besser: berüchtigt.
    1-3 Liter. Pro Kilometer, versteht sich. Und vollverbleit.

  74. Bei dem England Anschlag,dieses Gift,
    und nun erneut,und zudem ist,wenn es nach
    den Gazetten geht,der Russische Geheimdienst
    zu dämlich,um den um die Ecke zu bringen.
    Was dem geneigten Leser und Zuhörer verschwiegen wird,
    ist,wie oben schon erwähnt,der Umstand,daß er ein ganz
    rechter Geselle ist,und Migranten,wie faule Zähne sind,die ausgerissen
    werden müssen!
    Alles klar?
    Aber man schaue selbst,so ab Minute 6….!

    https://www.youtube.com/watch?v=P6xMpsZUcRw

  75. Hans R. Brecher 4. September 2020 at 22:01

    Jensi ist also auch ein sehr einfacher Geist…

    Er versteht nicht, dass Schwule mit Regenbogenfahnen die Politik eines anderen Schwulen nicht automatisch gut finden und er kennt den Unterschied zwischen Fahnen der Nationalsozialisten und des Kaiserreiches nicht.

    Wer hat dem Jensi einen Gesellenbrief ausgestellt?

  76. Angela Merkel says Novichok poisoning of Russia’s Navalny was attempted murder. Deutsche Welle, 2.8.2020
    German Chancellor Merkel called the Navalny case „attempted murder with a nerve agent“ adding that she expected Moscow to explain its position. The Kremlin said Moscow was „not inclined to accept any accusations.“ https://www.dw.com/en/navalny-novichok-germany-russia/a-54794283

    15. MÄRZ 2018. Novichok als Newcomer im Kalten Krieg
    https://eussner.blogspot.com/2018/03/novichok-als-newcomer-im-kalten-krieg.html
    „Theresa May hat am Mittwoch Rußland des versuchten Mordes beschuldigt“

    Es ist immer so schrecklich primitiv, was diese Russenfeinde sich ausdenken. Es ist so dümmlich, daß vielleicht Leute meinen, sowas könnte keiner erfinden, das müßte stimmen. Zu wahr, um schön zu sein!

  77. Drohnenpilot 4. September 2020 at 19:22
    Deutschland hat wohl mit Abstand die dümmsten Politiker weltweit..
    Deutsche Politiker wollen und machen immer Sanktionen gegen andere Länder die uns am Ende selber massiv schaden und andere Staaten machen das Geschäft.
    Herr Gott lass Hirn regnen und wenn es nur Steine sind..
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Fall Nawalny und „Regime Putin“
    Röttgen will Nord Stream 2 stoppen
    ———-
    Norbert Röttgen stand 2014 mit orangefarbenen Cord-Jeans in Kiew, auf dem Maidan.
    https://www.google.com/search?q=%22norbert+r%C3%B6ttgen%22+ukraine&rlz=1C1EXJR_deFR852FR852&oq=%22norbert+r%C3%B6ttgen%22+ukraine&aqs=chrome..69i57j0.10220j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

    5. MÄRZ 2015. Anne Will. Die Infamie liegt in der Gästeliste
    https://eussner.blogspot.com/2015/03/anne-will-die-infamie-liegt-in-der.html

  78. Hallo –
    „Wer vergiftete Alexei Nawalny?“
    Meine Meinung zu diesem – für uns Deutsche – eigentlich doch völlig nebensächlichen Polit-Komplex:
    Abwarten und Tee trinken! Mich persönlich interessiert dieser Fall aktuell nicht.

    Ich meine: Es ist weder Sache Deutschlands noch Sache der EU, ständig den Welten-Staatsanwalt zu spielen und andere Länder bzw. Politiker – ohne jeden Beweis – großmäulig und wichtigtuerisch zu verdächtigen.

    W i r
    haben hier in Deutschland wirklich ganz andere Fragen zu klären und die Schuldigen für Straftaten übelster Art abzuurteilen:

    Beispiele:

    Wer ist verantwortlich für rd. 300.000 Straftaten (vom Ladendiebstahl bis zu Straftaten teils abscheulichster Art und Weise) von rd. 2.000.000 Asylforderern/“Flüchtlingen“ seit 2015?

    Wer hat wissentlich – zumindestens billigend – diese Täter ungeprüft hereingelassen , dabei voll in Kauf genommen, dass unschuldige Inländer als moderne
    M e n s c h e n o p f e r
    herhalten mussten und wohl leider weiter müssen, um eine Pseudo-Humanität und eine sehr fragwürdige „Willkommenskultur“ zu fabrizieren, die teilweise von „Gästen“ abscheulich missbraucht wurde und wird?

    Wer ist also für die verabscheuungsdwürdige „Tötungskultur“ in D verantwortlich?

    DAS sind die Fragen, die zu stellen sind!

    Dreimal darf jeder raten ….

  79. Das_Sanfte_Lamm 4. September 2020 at 22:16

    Bei den heutigen Spritpreisen sollte man diese Mobilen In-Grund-Und-Boden-Stampfheiten Dinger demnach günstig kriegen können.
    😉

    Und nein, ich schreibe jetzt nichts über einen richtigen Sturm auf den Reichstag…

  80. Goldfischteich 4. September 2020 at 22:28

    Angela Merkel says Novichok poisoning of Russia’s Navalny was attempted murder.

    An Nowitschok sind weniger Leute gestorben als den von ihr eingeladenen und angesiedelten Illegalen.

  81. Linke-Größe äußert These zu Fall Nawalny – und entsetzt sogar Parteifreund: „Du deutest nicht wirklich an …“
    https://www.merkur.de/politik/nawalny-putin-linke-russland-gysi-ernst-dagdelen-nrw-wahl-bochum-zr-90037111.html

    Es ist unfaßbar, wie verkommen deutsche Medien sind! Hier das Beispiel Merkur. Zum logischen Denken reicht es nicht mehr, sondern Ideologie und daraus resultierender Haß vernebeln die Sinne und das Hirn.

    Hier der Kurz-Link zu Norbert Röttgen Ukraine
    https://tinyurl.com/sclsz3w

  82. Goldfischteich 4. September 2020 at 22:28

    Angela Merkel says Novichok poisoning of Russia’s Navalny was attempted murder.

    An Nowitschok sind weniger Leute gestorben als an den von ihr eingeladenen und angesiedelten Illegalen.

  83. Da man im Staats-TV der ÖR mittlerweile nicht mal mehr den Wetterbericht ernst nehmen kann, stellt sich die Frage: Wer ist Nawalny?
    – ist er eine Kunstfigur? Wohl nein.
    – ist er Merkels perfides Instrument, Nord Stream 2 zu stoppen, damit die Energieversorgung noch heikler wird, als sie ohnehin schon ist und Milliarden in den Sand gesetzt werden? Ja.

    Wie lassen sich Fracking-Gas aus USA und die Forderungen der Grünen und ihrer Kinder FfF vereinbaren? Was „Fracking“ bedeutet wissen die Kinder doch hoffentlich oder etwa nicht?

    Ja, DE geht zugrunde.

  84. Ob es so wahnsinnig sinnvoll ist es sich mit West und Ost gleichzeitig zu verderben …hatten wir ja schon …solche Strategen
    man fragt sich echt ob manche von denen denken am deutschen Wesen soll die Welt genesen …oder was ? Und das ganze jetzt völlig ohne Leitkultur dank Staatsfunk …oder so
    ?
    Ich kann nur sagen es stört mich überhaupt gar nicht mehr wenn die Nachbarn den Müll einfach auf die Strasse werfen ,dann merkt der dämliche Villenviertelbewohner evtl schneller was gerade auf ihn zurollt dank Merkel … noch schneller merkelt es der natürlich wenn er und seine Freunde ständig von Ausländern mit muslimischem Wanderhintergrund ständig einen vor die Fresse bekommen -ob er dann das verblödete Gesabbel in den Nachrichten weiter anhört sollte es sich überlegen …

    wer dazu mehr Polizei fordert braucht weniger Merkel oder er merkelt gar nichts

  85. Wenn der „böse Putin“ in hätte vergiften lassen, weshalb hat er ihn dann ausreisen lassen, damit hier die Vergiftung festgestellt werden kann? Hätte der „böse Putin“ möglicherweise andere unauffälligere Methoden, unliebsame Zeitgenossen nachhaltig und geräuscharm zu entsorgen?
    Man kann ja von Putin halten, was man will aber blöde ist der angesichts seiner Vita mit Sicherheit nicht!
    Alles sehr fragwürdig!

  86. @Fridericus 4. September 2020 at 23:23

    „Wenn der „böse Putin“ in hätte vergiften lassen, weshalb hat er ihn dann ausreisen lassen, damit hier die Vergiftung festgestellt werden kann? Hätte der „böse Putin“ möglicherweise andere unauffälligere Methoden, unliebsame Zeitgenossen nachhaltig und geräuscharm zu entsorgen?“
    Geräuscharm schreckt nicht ab! Die Abschreckung ist auch für den A**** wen nicht jeder weiss wer es war und je länger Nawalny zum Sterben brauch desto besser!

  87. Wenn „Mutti“ in enger Abstimmung mit Putin (die können ja beide deutsch und sie etwas russisch von früher) die Gaspipeline durchpauken ist Röttgen erledigt. Korr.: Endgültig erledigt.

    McPomm ist M’s Wahlkreis : Der etwas sperrige Name : Landkreis Vorpommern-Rügen/Vorpommern-Greifswald (und da genau liegt Lubmin!) wo die Schlange das Festland sieht.
    Sich als mit fetten 44% gewählte Direktkandidatin (Erststimmen = „echte Liebe“) gegen die eigenen Wähler stellen? Niemals.
    44% schaffen nicht einmal CSU Landräte in Niederbayern oder CDU’ler in Cloppenburg.
    Die Leute brauchen Jobs jenseits der Tourismus-Industrie. Ich weiß genau worüber ich schreibe.

  88. Akkon 4. September 2020 at 23:10

    Ob es so wahnsinnig sinnvoll ist es sich mit West und Ost gleichzeitig zu verderben …hatten wir ja schon …solche Strategen
    ———–
    Ich ergänze: Nord und Süd. Das lockere, EU-kritische Dänemark ist nicht wohlgelitten aber man will keinen Streit weil viele Dänen in Norddeutschland friedlich leben und umgekehrt.
    Österreich: Kanzler Kurz dreht wieder auf.
    Macron-Frankreich ist nur zufrieden wenn’s mal wieder Geld für ihn gibt.

    Ja, da ist schon mal einer gescheitert, der sich am Ende nur auf Japan verlassen konnte was etwas weit weg war aber die Kamikazes haben länger durchgehalten als ER.

    Im Ernst: Der Zoff, den die Bundesregierung überall anfängt, macht mir Sorgen.

  89. Leute, wenn Putin unschuldig wäre, würde er mit den deutschen Behörden zusammen arbeiten um den wahren Täter zu ermitteln. Aber er selbst schweigt zu dem Thema und lässt seine Mitarbeiter im Kreml Theorien verbreiten, dass Nawalny erst in Deutschland vergiftet wurde. Und das obwohl dieser schon schwer krank nach Deutschland ausgeflogen wurde.

    In Deutschland werden Oppositionspolitiker als Nazis bezeichnet, tätlich angegriffen, mit Brandanschlägen gegen Fahrzeuge und Wohnhäuser angegriffen. In Russland ist man nun mal eine Stufe weiter.

    Ob Putin Bescheid wusste oder den Befehl gab, oder einer seiner Anhänger auf eigene Faust (mit Duldung) gehandelt hat ist egal.
    Weder in Russland noch in Deutschland regieren „lupenreine Demokraten“!

  90. Ungeachtet der üblichen, heuchlerischen Töne der Regiemsender DE, CH, AU, – an die Russen denke ich wirklich zuletzt. Mein Verdacht kreist in erster Linie um den britischen Geheimdienst, aber auch die Polen und die Ukraine dürften, nebst der USA als Feinde von Nord Stream 2 in Frage kommen, der Täter sogar aus dem persönlichen Umfeld.
    Und was Eure Kanzlerin, mit welche Ihr ganz Europa beglückt habt, angeht, – das dubiose Dreckspiel mit der Flutung Europas mit nicht integrierbaren, vor-mittelalterlichen Barbaren beweist mir lediglich das diese Dame mit dem amerikanischen Schattenstaat zusammenarbeitet, oder mit China (?).
    Es kann durchaus davon ausgegangen werden, dass es von Genossin Erika noch einiges mehr zu wissen gäbe, als allgemein bekannt ist. Die Puppe tanzt, aber nach welcher Flöte, Soros oder PRC?

  91. Günther , linker cdu-mp von jameika, kommt den Landwirten entgegen
    „…hatte der Ministerpräsident den Landwirten einige Zusagen mitgebracht.
    Auf dem ersten virtuellen Bauerntag stellte Daniel Günther Bürokratieabbau…
    und Entschädigungen für Gänsefraß-Schäden in Aussicht.“

  92. Nein 5. September 2020 at 00:34

    Und was Eure Kanzlerin,

    —-
    – Tu Canciller?
    – Kanzler (Ö) ?
    – Chancellor ?
    – Kansler (DK)
    – N?ykr???hmntr? (Thai)

    Mehr Sprachen beherrsche ich nicht.
    Aus welchem Land schreiben Sie?

  93. gonger 5. September 2020 at 00:48

    Nein 5. September 2020 at 00:34

    Und was Eure Kanzlerin,

    —-
    – Tu Canciller?
    – Kanzler (Ö) ?
    – Chancellor ?
    – Kansler (DK)
    – N?ykr???hmntr? (Thai)

    Mehr Sprachen beherrsche ich nicht.
    Aus welchem Land schreiben Sie?

    Thai kann das System nicht verarbeiten. Ich meine natürlich den Ministerpräsidenten.

  94. @ Anita Steiner 4. September 2020 at 19:04
    „Südtiroler Ahrntal…man mal da am Hahn drehen, dann wirds Kalt in bayrischen…
    2 mal die Woche , trotz Embargo gegen den Iran, kommt ein Gas-Schiff in Triest an.“

    eben, italienerin.
    und deshalb vermeidet ein guter kaufmann unsichere transportstrecken
    und kauft die ware direkt beim produzenten, zb einer gemeinsamen rohrleitung.
    keine kriegerische ukraine mit durchleitungsgebuehren und extrapreiswuenschen,
    keine italiener mit sperrgeluesten als druckmittel der armen,
    sondern dauerhaft sichere geschaefte auf augenhoehe.

  95. Die Sanktionen treffen immer das Fußvolk. Die Russen sollen ihre Angelegenheiten unter sich regeln. Die NATO soll sich da raus halten.

  96. Vieles im Leben ist eben NICHT so, wie es auf den ersten Blick aussieht…!

    Wer aber mit Bundesliga, DSDS und Soaps, dazu Fertiggerichte und Dosenbier von Aldi, beschäftigt ist, wird niemals hinter die Kulissen blicken…!!!

  97. „Über das gesamte Wochenende droht in Leipzig im Zuge der Hausräumung weitere Unruhe. Verschiedene Gruppen haben bis zum Sonntag im linksalternativen Stadtteil Connewitz zu Veranstaltungen zum Thema Gentrifizierung, Häuserkampf, Vernetzung, Befreiung von Kapitalismus und Kapital* aufgerufen.“

    https://www.rnd.de/panorama/ausschreitungen-bei-demo-gegen-hausraumung-in-leipzig-polizisten-mit-pflastersteinen-beworfen-CM4JCIOZN2BW7I5ND6WTDVUAMM.html

    *befreiung von kapital – um welche summen und waehrungen reden wir ?
    bei ausreichendem profit helfe ich gerne gratis, anruf genuegt !

  98. @ francomacorisano 5. September 2020 at 01:01
    „Wer aber mit …beschäftigt ist, wird niemals hinter die Kulissen blicken…!!!“

    mein geheimtip fuer einblicke in die wirklich fuehrenden koepfe der nation

    „Willst Du etwas tiefer blicken, einfach Mümis Bloghouse klicken“
    http://www.muemis-bloghouse.de

    ausdruck ist nicht fuer jeden geschmack, aber inhalte fuer jeden wertvoll.

  99. Situation mit der mutmaßlichen Vergiftung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny abgefangen haben.
    Nun hat die staatliche Fernseh- und Rundfunkgesellschaft der Republik die Tonaufzeichnung veröffentlicht.

    In dem Audio-Mitschnitt behauptet der angebliche deutsche Vertreter, dass alle Materialien zum Fall Nawalny „vorbereitet” seien. Dabei betone er, es sei egal, ob es sich tatsächlich um eine Vergiftung handele oder nicht.
    „Das ist Krieg. Und im Krieg sind alle möglichen Methoden gut“, soll der Deutsche gesagt haben.
    Sein vermutlicher polnischer Gesprächspartner erklärte im Telefonat seinerseits den Wunsch, „Putin davon abzuhalten, seine Nase in die Angelegenheiten von Belarus zu stecken“.
    „Der effektivste Weg ist, ihn (Putin – Anm. d. Red.) in Russlands Problemen zu ertränken, davon gibt es nicht wenige. Zumal sie bald Wahlen haben, der Tag der Abstimmung in Regionen Russlands.“

    https://de.sputniknews.com/politik/20200904327882413-belarus-faengt-angeblich-gespraech-zwischen-berlin-und-warschau-ab-minsk-veroeffentlicht-aufzeichnung/

  100. wenn man meint, „duemmer gehts nimmer“, kommt DIE ZEIT mit der Steigerung daher

    „Care-Arbeit: Auf dem Rücken der Migrantinnen
    Während weiße Akademikerinnen Vorträge über Emanzipation halten,
    übernehmen Migrantinnen die Kinderbetreuung oder putzen die Wohnung.
    Das darf nicht so bleiben.“

    ich bin auch dafuer, dass illegale analphabet-Innen aus tibet
    die vorlesungen „molekularbiologie und genomforschung“ der uni Kabul halten,
    und die afghanischen maennlichen professoren die uni-flure schrubben.

    warum sind die afghanen so unmenschlich, was sind wohl deren gruende ?

  101. ++ ALERTA +++ ??????????????????????????????????????

    Lukaschenko: Warschau-Berlin-Gespräch abgefangen – Erklärung über Nawalnys Vergiftung gefälscht

    „Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko hat den russischen Premierminister Michail Mischustin über das Abfangen eines Gesprächs zwischen Warschau und Berlin informiert, in dem es um den russischen Kreml-Kritiker Alexej Nawalny gegangen sein soll.
    Laut Lukaschenkos Worten ist die Erklärung der Bundeskanzlerin Angela Merkel über Nawalnys Vergiftung eine Fälschung.
    „Ich habe, als ich die russischen Ereignisse beobachtet habe, bemerkt, dass der Westen einen neuen Gag hat – wieder ,Nowitschok‘, wieder Vergiftungen“, wird Lukaschenko von Medien zitiert. Dabei präzisierte er: „Ich muss Ihnen sagen, dass wir gestern oder vorgestern (…), vor dem Auftritt von Merkel (sie soll erklärt haben, dass man ihn, also Nawalny, mundtot machen wollte) ein Gespräch abgefangen haben.“
    Bei seinem Treffen mit Mischustin sagte der weißrussische Präsident:
    „Wir gehen davon aus, dass Warschau mit Berlin spricht, zwei Anrufer sind im Kontakt. Unsere radioelektronische Militäraufklärung hat das abgefangen. (…) Es ist deutlich erkennbar, dass es eine Fälschung ist.“
    Dem fügte er hinzu: „Es gab keine Vergiftung von Nawalny.“
    „Soweit ich verstehe, hat eine Spezialistengruppe Fakten oder vielleicht Erklärungen für Merkel und ihre Administration vorbereitet, die sie gemacht hat (…)“, sagte er ferner…..“

    https://de.sputniknews.com/politik/20200903327873285-lukaschenko-warschau-berlin-gespraech-abgefangen—erklaerung-ueber-nawalnys-vergiftung-gefaelscht/

    ?????????????????

  102. @ 7berjer 5. September 2020 at 01:52
    „Lukaschenko: Warschau-Berlin-Gespräch abgefangen…
    Unsere radioelektronische Militäraufklärung hat das abgefangen….
    https://de.sputniknews.com/

    dann ist also in dem moment wo berlin mit warschau sprach,
    ein weissrussisches lukaschenko-flugzeug mit militarischer sonderantenne
    genau in den funk-richtstrahl geflogen, hat das telefonat aufgezeichnet
    und einem zufaellig anwesenden russischen regierungssender gepetzt.

    das duerfen die garnicht, wegen dsgvo und fernmeldegeheimnis.

  103. Oberfelt 5. September 2020 at 00:04

    „Ob Putin Bescheid wusste oder den Befehl gab, oder einer seiner Anhänger auf eigene Faust (mit Duldung) gehandelt hat ist egal.“
    Nein das eine heist Russland hat illegale chemische Waffen und setzt sie auch ein das andere Russland hat illegale chemische Waffen und die Regierung hat die Kontrolle verloren.

  104. Die Unterdrueckung/Behinderung/Diffamierung aller systemkritischen Personen- Autoren- Organisationen- Querdenker?.- Parteien =AfD- in Merkeldeutschland hat bes/ seit Coronapandemie Ausmasse angenommen, die man vor einigen Jahren noch als unmoeglich hiehlt.
    So bei den letzten beiden Querdenkerdemos in Berlin vom 1. und 29. August deutlich wurde, Terror mit Migrophon und Schlagstock bis brutaler Einsatz von Polizeigriffen die vielleicht von ehem. DDR Stasipolizisten gelehrt wurden und von genau diesen Leuten die im Dienste von Rot/Rot.Gruen in Berlin stehen wieder angewendet werden.

    Inzwischen sind alle Daemme gebrochen und die DDR2 hat mit antifaschistischer = LinksfaschistischerUnterstuetzung, nicht zuletzt mit Stasi Fachleuten aus Ostberlin, in D wieder ein Betaetigungsfeld der Unterdrueckung in vielerlei Nuancen bekommen, auch oeffentlich Leute Einzuschuechtern, Polizeischlaeger unterscheiden sich nicht von den seit Wochen in Kritik stehenden angeblichen brutalen US Polizisten, die allerdings nicht wie in D statt auf eine vorwiegend friedlich agierende Opposition vu haben
    mit brutalen Verbrechern zu tun haben, die als Karriere Verbrecher bezeichnet werden koennen und nicht mit Glacehandschuhen zu kontrollieren sind.
    Die Ausschreitungen bei vielen BLM Aufzuegen mit Pluenderungen-Brandschatzung wurden in D nicht einmal in dieser Form ausgefuehrt, zumindest nicht von Deutschen, sofern es sich um Nationalgesinnte handelt, die von Systemseite als Faschisten/Nazis/Gewalttaeter unter Dauerbeschuss stehen,
    wobei nicht eine der zahlreichen negativen Bezeichnungen auf sie zutreffend ist.

    Wenn man nach der Formel -wem nutzt es- geht, duerfte Putin dafuer nicht in Frage kommen, obwohl er dazu faehig ist, in diesem Falle der Formel nach fuer ihn uninteressant.

  105. Wenn Lukaschenko fällt ist Putin der Nächste.
    Putin, ich ihn verstehen. Achtung: Putinversteher : Ich würde mit Typen wie Lukaschenko oder dem Tschetschenen Kadyrow auch keinen Voddy trinken wollen aber was soll Putin denn sonst machen um keinen „Russischen Herbst“ herbeizurufen und wo dann alle zu uns kommen in seinem Riesenreich?
    Merkel und der kleine Außenminister-Wicht-Zwerg sollen sich nicht einmischen. Putin schafft das schon.
    Kewil: Wo bleibt Dein knackiger Beitrag zum Thema ?

  106. Will Merkel-Deutschland wieder ein Tänzchen mit dem Russischen Bären wagen?
    Nur zu, die hochgerüstete Bunte Wehr mit Schwangerschaftspanzern, die Gendermännchen und importierten arabischen Großmäuler werden alsbald vor Moskau stehen. Also als Passagiere in den vielen Zügen, die dann wieder gen Sibirien fahren.

    Trump zum Feind und Putin auch? Bevor man sich aufplustert, sollte man einfach mal Fakten sprechen lassen. Russland wird demnächst Deutschland als führende Wirtschaftsmacht in Europa ablösen, voraussichtlich gar dieses Jahr schon beim Bruttosozialprodukt. Zudem hat Russland in Asien das rotchinesische Reich als direkten Nachbarn – ist somit zu Innovation und Wirtschaftskraft gezwungen, wenn es nicht „verschluckt“ werden will.

    Die Welt findet gerade woanders statt, definitiv nicht in Merkel-Deutschland. Das importiert ja schon Unmengen von Fremden, weil das eigene nicht reicht. Oder wie soll man das massenhaft feige Stillhalten des Bundesbürgers dazu sonst verstehen?

  107. Man kann über Putin denken was man will jedoch blöd ist er wahrhaftig nicht. Solch primitive Methoden würde er sicherlich nicht anwenden wenn er jemanden los werden wollte. Blöd sind nur diejenigen die solche primitiven Anschläge machen um Putin zu schaden und noch viel blöder sind Idioten wie Politiker, Medien etc. die das sogar noch glauben oder so tun als ob sie es glauben.

  108. @Heisenberg73 4. September 2020 at 19:17
    „Wenn die Russen jemanden aus dem Weg räumen wollen, dann machen sie das nicht so dilettantisch und lassen dann das Opfer auch noch in einen Quasi-Feindstaat ausreisen, der damit Propaganda gegen sie betreiben kann.“
    ————————————————————–

    Richtig! Zumal der Putin als KGB-Offizier ein cleverer Bursche ist. Und um damals bis heute Präsident zu werden, da musste er die richtigen Verbindungen haben, die richtigen Leute kennen (Oligarchen) und denen auch klug genug erscheinen. Und etliche seiner schwersten Gegner, selbst einzelne Oligarchen, sind ja auch in der Bedeutungslosigkeit versunken. Putin & Co. machen solche Fehler nicht. Und zur Machtdemonstration taugt so eine Angelegenheit auch nicht besonders.

    Vielleicht will Merkel die Russlanddeutschen hierzulande beeinflussen? Fleißige Leute, integriert und mit Engagement. Zunehmend verlassen die wieder Deutschland gen Moskau aufgrund Merkels massenhaft barbarischer Importe…

    Falls die Erdgasleitung scheitert, dann klatscht vielleicht auch gleich das rotgrüne Traumschloss Energiewende zusammen?

  109. Prominentem Merkelkritiker geht es mit einem mal plötzlich sehr schlecht. In der russischen und weißrussischen Presse laufen täglich immer mehr Meldungen darüber auf. Man vermutet eine akute Vergiftung, durch den Inlandsgeheimdienst des Merkelregimes. Im Hintergrund laufen bereits Telefonate der Staatsführungen zwischen Moskau, Minsk und Berlin. Man kommt zu dem Schluß, der prominente Merkelkritiker muß sofort über Minsk nach Moskau und dort in ein weltbekanntes Krankenhaus gebracht werden, in dem man die Sache genauer untersuchen möchte. Nun erhärtet sich der Verdacht eines Giftanschlags. Verdächtigt werden Mitarbeiter des deutschen Geheimdienstes…
    … und, wie weiter ?

    Wie ? … wie weiter ?

  110. Die Regierung Russlands besteht nicht nur aus Putin.
    Sie hat die Duma, das Russisch Parlament mit Ihren Abgeordneten, Regionalfürsten und ihren Interessen.

    Russland ist ein weites Land. Es wird mit Geheimdiensten wie Inlandsgeheimdienst und seinen Günstlingen, mit ihren Machtpositionen. Sie sind an ihrem Auskommen des einzelnen und deren Cliquen Interessiert.

    Wenn da jemand rein funkt und die Korruption aufzeigt wird, macht das schon einige Zornig. Die Strukturen gehen oder sind Militärs oder gehen bis in das Militär.

    Bei diesen Verbindungen kommt so eins zum anderen.

    Hier handelt es sich auch um einen Repräsentativen Mord(versuch) um andere abzuschrecken und zu Disziplinieren.

    Wie der Frauenmord im muslimischen die anderen Frauen disziplinieren soll.

    En derartiges vorgehen zeigt die Nervosität und die Schwäche im System auf.

  111. Hier wird Putins perfider Plan enthüllt… 🙂

    https://twitter.com/MichaelBauer218/status/1302088497986232320

    Und ausgerechnet Trump, der sonst keine Gelegenheit auslässt, Nordstream 2 verhindern zu wollen, reagiert ungewohnt zurückhaltend, und möchte erst einmal Beweise sehen….

    Verkehrte Welt… Und ausgerechnet Trump, der sonst keine Gelegenheit auslässt, Nordstream 2 verhindern zu wollen, reagiert ungewohnt zurückhaltend, und möchte erst einmal Beweise sehen….

    Verkehrte Welt…

  112. Sozen, Grüne und BLM-Neger sind total farbenblind!

    Sie behaupten unentwegt, Neger wären schwarz!

    Dabei sind Neger bis auf ganz wenige Ausnahmen alle braun!

    Weshalb wollen die Neger nicht braun sein?

  113. bet-ei-geuze
    5. September 2020 at 06:11
    Da geht es uns doch vergleichsweise gut.
    Wohlfühl-Atmosphäre im Merkelland.
    Hier ein harmonisches Verwandtentreffen gestern bei Tante Erna.
    ++++

    In Deutschland gibt es mittlerweile täglich mehrere Massenschlägereien unter Kuffnucken Asylbetrügern.

    Für mich ein Zeichen von gelungener Integration.

    Merkels Kuffnucken Asylbetrüger benehmen sich schon wie zu Hause in ihren Heimatländern! 🙂

  114. Will Merkel-Deutschland wieder ein Tänzchen mit dem Russischen Bären wagen?
    ……………….
    Ich finde auch,das Merkel Deutschland sein Mäulchen ein wenig zu weit aufreißt.
    Um es mit linksgrünen Worten zu sagen…
    Deutschland, halt lieber das Maul!

  115. Wer vergiftete Nawalny?
    Wir wissen es nicht!
    Wir wissen noch nicht einmal ob, er vergiftet wurde oder es eine andere Ursache gibt.
    Wir wissen nur was sie und glauben machen wollen.
    Wir wissen wie unseriös die Medien und die Politik agiert.
    Solange keine Beweise vorgelegt werden ist alles reine Spekulation oder Fake news.
    Wir wissen vor Wahlen (US-Wahl) wir gelogen was das Zeug hält.
    Ich Frage nicht, wem nutzt es, sondern wer schreit am meisten gegen die Pipline (USA + Polen)?
    Wer hat gedroht den Hafen Sassnitz auszulöschen?
    Wer hat mit Santionen gedroht wen wir die Pipline fertig bauen?

  116. Wer sich mal die Mühe macht und sich das Buch „Das Geheime wird offenbar“ beschaft, wird unter viel anderen, im Abschnitt „Labor 12“ wohl die Aufklrärung finden, wer wohl für dieser Vergiftung verantwortlich sein wird, anstatt Verschwörungspraxis zu betreiben, über das ich hier nur lächeln könnte, wenn es nicht so ernst zu betrachten wäre, was hier manchmal zu lesen ist.

  117. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 4. September 2020 at 20:17

    Gruppen gehen mit Gegenständen und Reizgas aufeinander los

    https://web.de/magazine/regio/bremen/gruppen-gegenstaenden-reizgas-aufeinander-los-35057560
    ……………………………………………
    Echt schlimm sowas!
    Das waren bestimmt wieder Familie Müller gegen Familie Schmidt. 😀
    Man kennt das ja zur genüg.

    Und die Linksgrünen können nicht genug von diesem asozialen Gesocks importieren.

  118. Kassandra_56 4. September 2020 at 20:52

    Drohnenpilot 4. September 2020 at 19:54
    .
    Das hat die dämliche BUNTENRegierung wieder Klasse gemacht.
    Sich selbst ins Knie gefickt!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Krim-Streit
    Fast 700 Millionen US-Dollar pro Monat:
    Deutschland leidet unter Russland-Sanktionen
    ++++
    Hauptsache ist doch, daß sich unsere inkompetenten Erbsenhirne gut mit den Kopf-ab und Steinigungsstaaten verstehen und die uns in achen „Menschenrechte“ belehren können.
    Im Übrigen sind unsere Merkeldefizite sehr viel größer als nur 3 Billionen T€uronen.
    Die Energiewende, der Zinsverlust, die Vernichtung der deutschen Industrie, der grüne Umweltplan von Flintenversager-Uschi, die Billionen-Zusagen an Wiederaufbauhilfe für die Verschwenderländer belaufen sich mittlerweile locker mal auf 9,7 Billionen.
    ………………………………………………………………………..
    Die Motivation hinter all diesen katastrophalen politischen Entscheidungen ist nicht Unkenntnis oder gar Dummheit. Im Gegenteil! Der gemeinsame Nenner den ich hier erkenne ist das Ziel Deutschland gegen die Wand zu fahren. Das ist reine Zerstörungswut.

  119. „„Es ist völlig unverständlich, wieso die deutsche Bundesregierung sich derart in den Fall des russischen Politikers Alexej Nawalny involviert.
    Die Bundesrepublik Deutschland ist in diesem Fall in keiner Weise betroffen. Es sind hierbei weder deutsche Staatsbürger involviert, noch ereigneten sich die Vorgänge in Deutschland – anders als im Mordfall Changoschwili. Dennoch schaltet sich die Bundesregierung ohne jeden Auftrag mit größtem Eifer in diese inner-russische Auseinandersetzung ein.
    Noch bevor eine Aufklärung in der Sache überhaupt richtig begonnen hat, stehen für viele deutsche Medien und Spitzenpolitiker, wie Norbert Röttgen, nicht nur die Schuldigen längst fest. Auch werden umgehend Sanktionen gefordert.
    Indem der Abbruch des auch für Deutschland so wichtigen Nord Stream 2 Projekts ins Spiel gebracht wird, setzt man hierzulande wieder die Klinge ans eigene Fleisch.
    Erneut scheint die Bundesregierung dabei zu sein, die Probleme anderer ohne Notwendigkeit zum Problem für Deutschland zu machen. In den USA wird man sich bei einem Scheitern von Nord Stream 2 die Hände reiben. Den Schaden haben am Ende wieder die Deutschen.“

    Sehr gut, Herr Gauland!

    Inzwischen in den USA, fuerchtet sogar Oligarchen Mark Zuckerberg einen Buergerkrieg:

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-8697867/Mark-Zuckerberg-warns-expect-violence-civil-unrest-election-result-clear.html

    „Mark Zuckerberg warns to expect ‚violence and civil unrest‘ if election result is not immediately clear as he says Facebook is scrambling to stop the platform being used to spread disorder“

    Und hier ein neues professionelles Video der beschreibt wie die kommende Wahlen zu einen Buergerkrieg in den USA fuehren koennen:

    https://www.youtube.com/watch?v=AfGCkElxHm4

  120. OT – Geert Wilders verurteilt fuer „weniger, weniger Marokaner“.

    Keine Strafe.

    Hier das Video aus 2014 das zur eine Strafanzeige gefuehrt hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=BaB75uznT8o

    „3 Fragen“

    1. Mehr oder weniger EU?
    2. Mehr oder weniger PvdA (NL-SPD)
    3. Mehr oder weniger Marokkaner?

    Publikum: „minder, minder, minder“.

    „OK“, sagt Wilders schmuzelnt, „dann werden wir das regeln.“

    Gerichtsurteil:

    https://www.rechtspraak.nl/Organisatie-en-contact/Organisatie/Gerechtshoven/Gerechtshof-Den-Haag/Nieuws/Paginas/Gerechtshof-veroordeelt-Wilders-voor-minder-Marokkanen-uitspraak.aspx

    – Diskriminierung, ja
    – Hasspredigung, nein
    – Wilders ist genug bestraft mit dieses Urteil und Jahrenlanges Prozess

  121. Sehr merkwürdig, das sich die deutsche Regierung seit dem Mauerfall und der Kanzlerschaft von Merkel, sich dauernd in inere Angelegenheiten anderer Länder einmischt, das hatte nicht einmal hitler getan, obwohl es auch „diese Regierung“ behauptet hat. Deshalb erscheinen auch immer wieder meist durch Schauspieler, irgendwelche von Hitler und seiner Gefolgschaft vorgespielte „Wahrheiten“ das einem auf den Geist, wegen der Verlogenheit, geht. Das auch noch in Farbe, obwohl damals dies erst in der Entwicklung war und viel zu aufwendig im Kriegsgeschehen, zu verarbeiten. Das wurde ausschlißlich nur in damals üblichen und schnellen Verfahren in Scharz/weis gemacht. Nur merkt man das leider nicht, weil man das nur wie in jetziger Gewohnheit mit den HD-Aufführungen so gewohnt ist, sich einfach übersehen wird, weil es längst vergessen ist, was früher war.
    So einfach geht das Teuschen.

  122. Hat PI News nicht u.a. mal den Zusatz „pro-amerikanisch“ unterm Banner gehabt? Bei vielen Kommentatoren hier ist davon nicht mehr viel übrig, wenn es überhaupt jemals so gewesen ist!

  123. moin, das wurde hier schon mal gesagt, Russland hat uns, selbst im tiefsten kalten Krieg, niemals mit Gaslieferungen hängen lassen! Sollten wir vielleicht bedenken.

  124. Beim Skripal- vergiftung hat May schon Raketen auf Russland zu schießen lassen wollte. Und ???
    Dann wurde still. Ohne Beweis wie jetzt.
    Vielleicht fargt man Pompelino ???

  125. wieauchimmer
    5. September 2020 at 09:35
    Hat PI News nicht u.a. mal den Zusatz „pro-amerikanisch“ unterm Banner gehabt? Bei vielen Kommentatoren hier ist davon nicht mehr viel übrig, wenn es überhaupt jemals so gewesen ist!
    ++++

    Durch die Sanktionen der USA gegen Nordstream 2 ist es mit
    „pro-amerikanisch“ bei mir vorbei!

  126. wieauchimmer 5. September 2020 at 09:35
    Hat PI News nicht u.a. mal den Zusatz „pro-amerikanisch“ unterm Banner gehabt? Bei vielen Kommentatoren hier ist davon nicht mehr viel übrig, wenn es überhaupt jemals so gewesen ist!

    Seien Sie beruhigt. Irgendwie lieben wir Trump immer noch.lol

    Amerika ist ja fast am Ende.

    https://parisberlinmoscow.wordpress.com/2020/08/25/what-comes-after-the-three-anglo-empires/

    Europa, mit Russland, wird uebernehmen und die neue #1 werden, mit Dank an Konrad und die beide Helmut’s.

    https://parisberlinmoscow.wordpress.com/2020/08/04/grece-nouvelle-droite/

  127. Tomaat 5. September 2020 at 09:00

    Die USA sind am Ende. Eskalierender Bürgerkrieg und Dollarverfall, also innen verfault und außen bröckelt das Ansehen und der Einfluß:

    „…Als der Euro am Dienstag erstmals seit Anfang 2018 kurzzeitig wieder die Marke von 1,20 Dollar übersprang, wurde auch den Letzten klar, dass sich derzeit eine drastische Wende am Devisenmarkt vollzieht. Plötzlich gilt: Euro hui, Dollar pfui. …“

    https://www.welt.de/finanzen/article215055258/Euro-auf-Hoehenflug-Darum-wird-die-Gemeinschaftswaehrung-weiter-steigen.html

    Dazu erwartet man Hunderttausende weiterer Corona-Tote. Das ist eine einfache Rechnung, wenn im Zuge des inneren Verfalls das Gesundheitssystem zusammenbricht. Die meisten politischen Ereignisse derzeit haben auf irgend eine Weise mit dem Niedergang der USA und dem strategischen Stühlerücken der anderen global player zu tun, so wahrscheinlich auch bei diesem Anschlag. Aber was soll’s, geht Deutschland wirklich nichts an, man muß hier nicht in jeden Fettnapf steigen, der einem hingestellt wird. Tut man aber. Als in Spanien die Katalanen putschten, wo ist der Anführer Puigdemont auf der Flucht gelandet? Hier natürlich.

  128. Die ganze Aktion Navalny verbunden mit dem schon offensichtlich russisch klingenden Namen Novitschok erinnert sehr stark an die vorgefertigten Gift-Müll-Filmchen der Weißhelme in Syrien, die sofort nach Rache verlangten. Deren Chef ist ja in der Türkei aus einem hohen Fenster gefallen. Die 100 Millionen aus dem Westen in der Tasche können offenbar leicht zum Verlust des Gleichgewichts führen, wenn was nicht glatt läuft. Wer die Kurden verrät, nachdem die ihre Knochen hingehalten haben, dem ist auch mehr zuzutrauen. Wer fragt eigentlich mal nach den Christen dort und den verschwundenen Bischöfen?
    “Amerika first“ für Gas aus dem Wasserhahn, wo es eigentlich nicht hingehört, kann nicht mal mehr mit „last but not LEAST“ geschönt werden. Der zeitliche Zusammenhang mit dem fehlgeschlagenen Putschversuch in Weiß-Rußland nach buntem Vorbild in der Ukraine ist offensichtlich. Selbst Monitor kam dort zur Erkenntnis, nachdem man die Durchschüsse der Bäume mit einem Laser-Strahl durchleuchtet hatte, daß die „Guten“ Schützen, die auf ihre eigenen Leute geschossen haben ganz wo anders saßen, als offiziell von OBERSTER Stelle behauptet. Und wer hat das damals alles organisiert mit seinem Sohn und hat jetzt das Ruanda-Gen für seine Wahl ausgegraben?
    Ich werfe mal den Begriff „False Flag“ in die Runde. Wer hat damals im Iran damit angefangen, als die Sektkorken knallten?
    Wir kennen zwar aus Soffjetzeiten einige dreiste Dummheiten. Im Fall Navalny würde hier aber ein Fall von grober Un-Logik vorliegen. Vielleicht doch lieber fragen: Wem nützt es – Qui bono?

  129. Putin ist in meinen Augen kein Stümper! Und ich traue ihm zu, dass er einen gefährlichen(!) politischen Gegner dermaßen ausschalten kann, dass er vermutlich verunfallt – oder sich auch vergiftet. Dies aber mit Sicherheit nicht überleben wird.

  130. Friedolin 5. September 2020 at 09:57
    Tomaat 5. September 2020 at 09:00

    Die USA sind am Ende. Eskalierender Bürgerkrieg und Dollarverfall, also innen verfault und außen bröckelt das Ansehen und der Einfluß:

    „…Als der Euro am Dienstag erstmals seit Anfang 2018 kurzzeitig wieder die Marke von 1,20 Dollar übersprang, wurde auch den Letzten klar, dass sich derzeit eine drastische Wende am Devisenmarkt vollzieht. Plötzlich gilt: Euro hui, Dollar pfui. …“

    https://www.welt.de/finanzen/article215055258/Euro-auf-Hoehenflug-Darum-wird-die-Gemeinschaftswaehrung-weiter-steigen.html

    Weltreservewaehrung inne haben bedeutet 35-40% „unverdienten“ BSP.

    Amerika wird zurueckfallen auf 30k/capita nach verlust der Dollarreservewaehrung und CW2.
    West-Europa wird steigen auf ca. 70k/capita.

    UdSSR war Regierungsbudget von 100% GDP (kommunismus)
    USA is Regierungsbudget von 38% GDP

    EU mit ein Budget von 5-10% EU-GDP reicht um Supermachtstatus zu erlangen und die Chinesen und Islam vom Leibe zu halten. Kann bezaht werden dank Euro-Reservewaehrung. Bildung, Gesundheitswesen, Justiz-Polizei, Agrar, usw kann alles national bleiben.

    EU nur zustaendig fuer das Militaer (inkl Nuklearwaffen), Weltraumkolonisation, Energie- und Industrie-Politik und Administration Kolonien Uebersee (sprich balkanisiertes Nord-Amerika, Sued-Afrika).

    Wir brauchen ein neues Konvenant zwischen Europaeische Eliten und Volksnationalisten: Formel Europa der Vaterlaender. Multikult und Masseeinwanderung und Asyl fuer dritte Weltgaenger wird restlos gestrichen.

  131. @wieauchimmer 5. September 2020 at 09:35
    „Hat PI News nicht u.a. mal den Zusatz „pro-amerikanisch“ unterm Banner gehabt? Bei vielen Kommentatoren hier ist davon nicht mehr viel übrig, wenn es überhaupt jemals so gewesen ist!“
    ————————————————————–

    Stimmt!

    Aber ich glaube, so mancher ist auch gar kein „normaler“ Kommentator. Vor allem gewisse Tomaten (Reifegrad ROT), die sich vehement für eine islamisierte EUdSSR einsetzen. Als Zukunft (!) gegen die USA. Na toll, Bolschewismus als Heilmittel? Was für ein Propaganda-Schmarrn. Wohl direkt aus dem mittlerweile 400 Mitarbeiterstab der Propagandaabteilung im Kanzleramt – die gibt es wirklich, lässt sich nachlesen. Da haut es so manchen Textanalyse-Generator raus, wenn man das Zeug von denen durchlaufen lässt. Die gehen in die Foren und machen Stimmung.

    Denke aber, hier sind die Trump-Befürworter trotzdem in der Mehrheit. Gib Gates und Soros keine Chance!

  132. Man muss nicht wirklich viel spekulieren wem es nützt. Es reicht eigentlich ein Blick welche Partei bzw. welches Mitglied da zu erst Druck gemacht hat das North Stream 2 Projekt aufzukündigen. Das waren die Grünen und Kathrin Göring-Eckard. Jetzt muss man dazu sagen, dass die gute Frau Mitglied der Atlantikbrücke war/ist. Dementsprechend weiß man aus welcher Richtung der Wind weht. Die machen sich nicht einmal die Mühe das zu verschleiern. Warum überleben eigentlich so viele Opfer so einen Novitschok Anschlag?

    Peter

  133. Ben Shalom 5. September 2020 at 11:06
    @wieauchimmer 5. September 2020 at 09:35
    „Hat PI News nicht u.a. mal den Zusatz „pro-amerikanisch“ unterm Banner gehabt? Bei vielen Kommentatoren hier ist davon nicht mehr viel übrig, wenn es überhaupt jemals so gewesen ist!“
    ————————————————————–

    Stimmt!

    Aber ich glaube, so mancher ist auch gar kein „normaler“ Kommentator. Vor allem gewisse Tomaten (Reifegrad ROT), die sich vehement für eine islamisierte EUdSSR einsetzen.

    Sie sind nicht ganz dicht, oder?!

    Als Zukunft (!) gegen die USA. Na toll, Bolschewismus als Heilmittel?

    Nah wirklich! Was verstehen Sie nicht an „rechts-identitaer“?!

    https://parisberlinmoscow.wordpress.com/2020/08/04/grece-nouvelle-droite/

    Wieso „gegen den USA“? Ich bin fuer eine EU-Armee, der tief in CW2 eingreift in Nord-Amerika um „unsere“ Yanks zur Hilfe zu kommen. Koennen wir sie endlich mal „zurueck befreien“.LOL

    Denke aber, hier sind die Trump-Befürworter trotzdem in der Mehrheit. Gib Gates und Soros keine Chance!

    Ich bin auch ein Trumpbefuerwoerter und ehre ihm als Totengraber seines Imperiums (genau wie damals Gorbi), der nach 1968 den ganze Multikult/George Soros-scheiss eingebrockt hat. Aber Sie Herr Shalom sind nicht so ganz ehrlich darueber wo ihre wirkliche Loyaliteten liegen. Sei es darum, ihre amerikanische Zeit ist abgelaufen. Mazzeltov!

    LOL

  134. Tomaat 5. September 2020 at 10:44

    Weltreservewaehrung inne haben bedeutet 35-40% „unverdienten“ BSP. …
    _______________________

    So einfach ist das. Es gibt nur eine große Unbekannte, nämlich das riesige US Militär. Eigentlich müßten die US schon lange wieder einen Krieg anzetteln, um sich zu sanieren, aber es gibt langsam keine Ziele mehr und China ist schon zu groß geworden. Es wird spannend, was sie tun werden. Mal sehen, ob sie es noch schaffen, Nord Stream 2 zu verhindern.

  135. @Tomaat 5. September 2020 at 11:17
    „Sie sind nicht ganz dicht, oder?!“
    —————————————————–

    Jedenfalls nicht für allen antiamerikanischen Blödsinn wie den Ihren offen 🙂

  136. LEUKOZYT 5. September 2020 at 00:55
    @ Anita Steiner 4. September 2020 at 19:04
    „Südtiroler Ahrntal…man mal da am Hahn drehen, dann wirds Kalt in bayrischen…
    2 mal die Woche , trotz Embargo gegen den Iran, kommt ein Gas-Schiff in Triest an.“
    _______________________________

    Lohnt sich nicht. Das ist keine Gas- sondern eine Ölleitung. Läuft auch nicht durch Süd- sondern durch Osttirol (Österreich). Der italienische Abschnitt liegt im Friaul. Was da im hinteren Ahrntal rausschaut, ist wahrscheinlich eine Wasserleitung.
    https://www.tal-oil.com/de/transalpinen-oelleitung/verlauf

    Genausowenig wächst der Ortler durch Schneefälle, die Italiener messen lediglich ein paar Meter höher als die Österreicher. Die Gletscher schmelzen wegen höherer Sommertemperaturen und fehlendem Nachschub (Regen), der Nordwandgletscher, durch den Messner in den 60ern noch eine neue Route geklettert ist, ist schon verschwunden.
    de.wikipedia.org/wiki/Ortler

    Der deutsche Alpenverein wurde auch nicht in Südtirol sondern in München gegründet, etc., etc.

  137. Oskar Lafontaine (Linke u. früherer SDP-Chef) sagte

    „Aber ist die Bundesregierung moralisch berechtigt, solche Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu verurteilen? Eine Regierung, die sich selbst an völkerrechtswidrigen Kriegen beteiligt, in denen viele Tausende Menschen grausam ums Leben kommen?

    Eine Regierung, die zulässt, dass der US-Drohnenkrieg von deutschem Boden aus geführt wird?“

    Sei der Tod eines Kindes, das von US-Drohnen zerfetzt werde, nicht auch ein Verbrechen?“, fragt Lafontaine in seinem Posting.

    „Wird ab jetzt jeden Tag der US-Botschafter einbestellt? Wird die EU Sanktionen beschließen, um die täglichen Verbrechen der US-Oligarchie zu ahnden?“

  138. Was genau ist denn Stand der mit der Nord Stream2 ?
    Angeblich wurden die kleineren russischen Verlegeschiffe umgerüstet und liegen im Hafen von Rügen.

    Sind sie dort noch immer oder haben sie die Arbeit aufgenommen?

  139. Elink 5. September 2020 at 12:04
    Was genau ist denn Stand der mit der Nord Stream2 ?
    Angeblich wurden die kleineren russischen Verlegeschiffe umgerüstet und liegen im Hafen von Rügen.

    Sind sie dort noch immer oder haben sie die Arbeit aufgenommen?

    Koennen Sie hier sehen, liegt vor Anker:

    https://www.marinetraffic.com/en/ais/details/ships/shipid:899194/mmsi:273399760/imo:8770261/vessel:AKADEMIK_CHERSKIY

    Einfach die Amerikaner nicht zu viel provozieren, wir koennen das russische Gas notfalls auch verschiffen. Dank Corona brauchen wir im Moment nicht so viel Treibstoff. Und was Sie extra brauchen Koennen Sie ruhig via Rotterdam-Duisburg bestellen 🙂

    Ruhig abwarten bis das Feuerwerk in den USA in November los geht. Danach koennen wir tun was wir wollen und die Pipeline in aller Ruhe fertig stellen.

  140. Putin selber fällt als Urheber aus; dafür wäre der Zeitpunkt zu bescheuert gewählt und außerdem ist der Kollateralschaden größer als der mutmaßliche Nutzen.

    Die Auftraggeber werden irgendwo im Bereich Gegner von Putin und/oder Gegner von Nordstream 2 zu finden sein. Ohne ihn hierfür ins Gespräch bringen zu wollen, Erdogans Türkei sucht derzeit im Mittelmeer nach Erdgas.

    Vermutlich sicher ist, dass die Kontrolle über das recht spezielle Nervengift wohl auch mit dem Zerfall der Sowjetunion abhanden gekommen ist.

    Als Auftraggeber kommen eigentlich nur bestens nach Russland oder andere ex-Sowjetstaaten, z.B. Ukraine, Belarus, geheimdienstlich vernetzte Gruppen in Frage, die 1 Million Euro aufwärts für so einen Scheiss als Mittel zur Verfügung haben.

  141. Das Merkel-Regime steht durch all seine Verfehlungen ab 2015 innenpolitisch mit dem Rücken an der Wand, da muß man, wie so üblich, einen Feind im Außenbereich suchen.

    Der Fall Navalny ist die fantasielose Wiederholung vom Fall Gripal, der ebenfalls als Fake geendet hat.

    Wäre dieser Nawalny mit Novitschok vergiftet worden, ja dann wäre er schon kurz danach tot gewesen … Jeder kann dies bei Wiki oder Google nachschlagen !!

    Warum sollte Putin diesen unbedeutenden US-gekauften Opponenten vergiften lassen ??

    Da ist es doch viel logischer, dass die USA einem seiner Freunde Geld zugesteckt hat um in zu vergiften und damit einen Skandal zu provozieren.

    Das ist ja die übliche Vorgehensweise der Anglikaner….selbst stehlen und dann haltet den Dieb rufen !!

    Gerade die Zusammenarbeit mit Russland bezüglich Nordstream 2 ist ja ein Horror für die Amis….da fallen mir die Worte des US-Geheimdienstnann Friedmann ein:

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  142. Frau Merkel spielt mal wieder Polizistin, Richterin und Vollstreckerin, alles in einem, ohne Prozeß und ohne verläßliche Fakten, nur mit Vorurteilen. Das tat sie (mindestens) schon einmal, direkt nach dem Mord von Chemnitz. Damals fiel sie auf ein Fake-Video betreffend Ausländerjagden, mutmaßlich von Antifa-Zeckenbiss, herein. Weil der Verfassungsschutz diese ihre Ansicht nicht bestätigen konnte, korrigierte sie sich nicht etwa, sondern feuerte kurzerhand den Präsidenten des BfV. Typisches Diktatorengehabe. Im vorliegenden Fall kann das schwere Nachteile für Deutschland nach sich ziehen, aber das interessiert sie ja sowieso nicht, entsprechend ihrem Amtseid: „…den Schaden des deutschen Volkes mehren…“. Oder so ähnlich.

  143. Die dümmliche Skripal-Vergiftungs-Nummer der westlichen Mainstream-Presse wirkt langsam langweilig und ermüdend. Das glaubt doch keiner. Da können die das noch so oft wiederholen.

    Wenn Putin jemanden um die Ecke bringen wollte, dann klappt das auch.

    Der ist nämlich ein Profi.

    Im Gegensatz zu den ganzen kleinen Propaganda-Strichern von Politik und Medien.

  144. Vielleicht kam der giftigen Auftrag von der Hexe von Berlin, damit sie einen Vorwand Nordstream zu stoppen, ohne ihr Gesicht zu verlieren, um den -amerikanischen Druck zu beugen.

  145. Das ein Giftmörder seine eigene Visitenkarte, wie in der Anschuldigung gegen Russland hinterlässt, ist nur geistig versehrten Personen zu vermitteln. Das Klientel für das Tatmotiv erschließt sich jeden, der Auge und Ohr am aktuellen Zeitgeschehen hat.

  146. @ Wujaszek 5. September 2020 at 22:02

    Qui bono? Wem nutzen die Prorussischen Artikel?

    Sollten wir etwa behaupten, daß die Erde eine Scheibe sei, weil Putin das Gegenteil sagt, damit Sie glauben, das sei „pro-amerikanisch“?

Comments are closed.