Prof. Schön (Foto r.) schreibt in der FAZ: "Wer davon träumt, der Staat werde seinen Bürgern langfristig den Wohlstand aus Vor-Corona-Zeiten sichern, [...] überschätzt prinzipiell die Leistungsfähigkeit eines Staates, der die finanziellen Voraussetzungen, von denen er lebt, nicht selbst schaffen kann.“

Von WOLFGANG HÜBNER | Wer einstweilen von der Viruskrise profitiert, das wissen wir: der skrupellose Opportunist Söder, die CDU/CSU, ARD und ZDF mit ihrem Panikgetrommel, der Staat, der laut einer aktuellen Umfrage an Ansehen unter den maskierten Deutschen gewonnen hat. Dieses neue Ansehen beruht auf der hochstaplerischen Glanzleistung, die vielfältigen materiellen Schäden der Krise staatlich ausgleichen oder doch beträchtlich mildern zu können. Das macht besonders großen Eindruck bei denen, die bislang wenige oder überhaupt keine finanziellen Einbußen in den letzten Monaten erlitten haben. Diejenigen aber, bei denen es anders aussieht, werden in den politisch abhängigen, weil subventionierten Medien eher stiefmütterlich behandelt – Verlierer sind halt nie ein gutes Thema.

Nun hat sich mit dem Juristen Wolfgang Schön, Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München, ein hochkarätiger Fachmann im Wirtschaftsteil der FAZ vom 18. September 2020 in einem langen Text zu der selbstformulierten Frage geäußert: „Wer zahlt für Corona?“. Die juristisch feingesponnenen Überlegungen von Schön über „Austauschgerechtigkeit“ und „Verteilungsgerechtigkeit“ können hier nicht ausführlich wiedergegeben werden. Jedenfalls ist er generell einverstanden mit den bisherigen staatlichen Maßnahmen zur materiellen Schadensbegrenzung. Das ist bei einer Person in seiner herausgehobenen Stellung auch nicht anders zu erwarten, zumal der Konformitätsdruck in Deutschland bekanntlich außerordentlich hoch ist.

Doch gegen Ende des Textes wird Schön deutlicher, wenn er schreibt, die Situation verlange nun „nach einer Rückkehr zu einer effizienzorientierten Politik und einer vorsichtigen Rückführung verteilungspolitischer Maßnahmen.“ Und unmissverständlich heißt es im letzten, folgend ungekürzt zitierten Absatz: „Jedem Bürger wird langfristig das vertraute, aber nicht luxuriöse Auffangnetz unseres Sozialstaats zur Verfügung stehen. Eine weiter gehende Bestands-, Vermögens- oder Einkommensgarantie kann es nicht geben. Denn wer davon träumt, der Staat werde seinen Bürgern langfristig den Wohlstand aus Vor-Corona-Zeiten sichern, verlangt nicht nur eine tiefgehende Neuorientierung unseres Sozialstaats, er überschätzt auch prinzipiell die Leistungsfähigkeit eines Staates, der die finanziellen Voraussetzungen, von denen er lebt, nicht selbst schaffen kann.“

Mit anderen Worten: Viele Geschädigte der Viruskrise werden sich damit abfinden müssen, Hartz IV zu beantragen. Und die Zeit nach Corona dürfte für Millionen mit empfindlichen  Wohlstandsverlusten verbunden sein. Wobei unter „Wohlstand“ der bestens abgesicherte Max-Planck-Direktor wohl auch das versteht, was nicht weit über dem gesellschaftlichen Existenzminimum liegt. Wer also Söder, Drosten, Merkel und dem Staat weiter auf ihrem Corona-Pfad zu folgen bereit ist, sollte keine Illusionen darüber pflegen, dass damit nicht nur Maskenzwang und Abstandsregeln verbunden sind, sondern auch massenhafte soziale Abstürze in das „vertraute, aber nicht luxuriöse Auffangnetz unseres Sozialstaats“.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

55 KOMMENTARE

  1. Die Krisengewinnler muß man sich merken. (Corona-Gewinnler und Asylforderer-Gewinnler) Sollte es auch mal wieder anders herum und nach Recht und Gesetz gehen, dann muß denen, die sich dabei die Taschen voll gemacht haben, das alles wieder abgenommen werden. Natürlich müssen sie dann vor einem ordentlichen Gericht zur Verantwortung gezogen werden.

  2. Eine gute Frage und eine klare Antwort.

    Natürlich zahlt Frau Dr Merkel in ihrer Eigenschaft als Bundeskanzlerin das Geld aus dem Portemonnaie der wenigen Steuerzahler.

    Das kostet nichts, das zahlt der Staat ist auch Frau Dr Merkels tiefste Überzeugung, die den Sozialismus mit der Muttermilch aufgesogen hat.

    Man darf nicht den Fehler machen anzunehmen, dass Frau Doktor Merkel auch nur den Hauch eines Begriffs von einer soliden Finanzwirtschaft hat. Ich bin überzeugt, sie weiß es sogar selber, aber solange sie den Zugriff auf das Geld anderer Leute hat, ist ihr das völlig egal. Sie glaubt in ihrer Hybris ist sogar daran, dass sie auf das Geld fremder Leute Anspruch hat.

    Schließlich sorgt sie jeden Tag dafür, dass sich die Erde weiter dreht und die Sonne wieder vom Neuem aufgeht. Eine wahre Herkulesaufgabe für diese Titanin, die Europa, die Welt und das Klima des Universums gleichzeitig rettet.

    Ihr sei der Schnaps gegönnt, den sie abends zur Entspannung braucht. Klar, dass auch das der Steuerzahler zahlt.

    Wann hatten wir jemals einen solchen Bundeskanzler???

  3. Es sind liebende Frauen die wie Mütter mit aller Kraft für ihre Geliebten handeln.

    Liebende Frauen würden niemals ihr geliebtes Kind oder ihre Liebe verraten und immer und alles für sie tun.

    Liebende Frauen geben alles, ihr letztes Stück Brot. Ihr Leben. Ihr Land.

  4. Diese Frage ist überflüssig, die Steuerzahler.
    Und „Andere“ schmeißen mit nichtwirtschafteten Geld umsich. Nächstes Jahr der Beitragserhöhungen, Kfz-Steuer und Tickets folgen und der Einzelhandelt beginnt jetzt schon die Preise anzuheben unter den Deckmantel Mehrwertsteuersenkung.
    Geht endlich mit auf die Straße und wehrt euch, gegen die Geldverschwendung Politik.

  5. drastische massnahmen gegen dreck im quirlig-bunten problemstadtteil

    „Gaardener wünschen sich mehr Sauberkeit
    Bildersafari, Sound-Workshop, thematische Spaziergänge: In bekannten und weniger gewöhnlichen Formaten versucht die Künstlerin Nadine Gutbrod aus den Gaardenern herauszukitzeln, was sie an ihrem Stadtteil mögen, was sie stört und was sie sich wünschen. Es geht darum, den Stadtteil voranzubringen.“
    HAttps://www.kn-online.de/Kiel/Kiel-Gaarden-Gaardener-wuenschen-sich-mehr-Sauberkeit

    liebe steuerfinanzierte projekt-kuenstler_Innen und spd stadtverwaltung:
    wie waers mal mit weniger kultureller nachsicht, kontrollen, strafen die weh tun ?

    shabath shalom

  6. „sondern auch massenhafte soziale Abstürze in das „vertraute, aber nicht luxuriöse Auffangnetz unseres Sozialstaats“.sondern auch massenhafte soziale Abstürze in das „vertraute, aber nicht luxuriöse Auffangnetz unseres Sozialstaats“.“

    Das Auffangnetz ist für alle unsere Neubürger aus den Subsahara Regionen ein völlig unbegreiflicher Luxus.

    Man stelle sich nur vor, im Krankenhaus ein täglich frisch bezogenes sauberes Bett und freundliche Krankenschwestern, die das Frühstück und das Mittagessen liefern, und auch beim Abendessen fragen, ob es noch eine Tasse extra sein darf.

    Wäre ich Neger, würde ich gerne mein Leben riskieren, um für den Rest meines Lebens rundum versorgt zu werden, ohne auch nur eine Minute zu arbeiten.

  7. Nun, das ist doch alles seit Monaten klar und war auch vor Corona klar. Vor Corona war der Crash auf Raten. Aber jetzt wird der, jetzt ja bereits, zunächst extrem verbreiterte Crash und dann kommt bald das Finale. Aber ob das von herrschenden Kräften noch beherrschbar ist, weiß ich nicht. Das günstigste wäre die Fortsetzung des Crashs auf Raten. Aber die Einbußen werden diesmal selbst dabei zu hart sein um die öffentliche Ordnung aufrecht zu erhalten. Aber es wäre auch alles ohne Corona gekommen. Wie es allerdings mit Corona nicht kommen sollte, das muß mir mal jemand erzählen. Und ich bin aber nun nicht der Weihnachtsmann.

  8. „der skrupellose Opportunist Söder,“ Ich war kein Freund von Franz Josef Strauss, aber unter ihm hätte diese links LInke Bazille Söder nicht einmal seinen Papierkorb ausleeren dürfen.

  9. soises
    18. September 2020 at 12:03

    „Ich war kein Freund von Franz Josef Strauss, aber unter ihm hätte diese links LInke Bazille Söder nicht einmal seinen Papierkorb ausleeren dürfen“

    Söder ist der klassische Politiker unserer Zeit. Unfähig, charakterlos, aber von seiner Sendung überzeugt.

    Darin ähnelt er Frau Dr Merkel, die sich selber für die Auserwählte des Universums hält.

    Ich habe es bereits vorhin geschrieben, dass Herr Söder unter Franz Josef Strauß als Auszeichnung höchstens den Biertisch hätte abwischen dürfen.

  10. Söder, dieses verlogene, skrupellose und machtgeile Scheusal wird sich noch verantworten müssen, wegen der Drohung Ärzten die Lizenz zu entziehen, wenn sie sich weigern mRNA Impfstoff zu verabreichen. Es handelt sich um den Impfstoff von Astra Zeneca, der bei Probanden dazu führte, dass die Lungen verklebten, weil die Lungenzellen durch den mRNA Input begannen Bindegewebe zu produzieren.

    Söder sollte man diese Spritze verabreichen, wenn er so geil darauf ist und der Merkel gleich mit.

    Zum Glück wurde

    Es hat aber gezeigt wohin es führt, wenn wir widerlichen und inkompetenten Maulhelden wie Markus Söder die Macht geben.

    Der Mann gehört angezeigt wegen Ankündigung von Nötigung im Amt.

  11. Der steuergeldverwöhnte Herr Max-Planck-Direktor bereitet die proletarischen Massen also wieder einmal darauf vor, daß dieser neuerliche „große Sprung nach vorne“, diese xte „große Transformation“ in „bester“ sozialistisch-bolschewistischer Betonkopfmanier wieder einmal jede Menge Opfer, jede Menge Existenzen kosten wird.

  12. Ich bekomme allmählich Angst vor der Dummheit der Leute, die diese Politbande auch noch wählen. Denn das kann doch nichts anderes bedeuten, als daß sie mit denen zufrieden sind. Das ist mir zunehmend unbegreiflich.

  13. Es Spielt alles keine Rolle,solange der Vollschwachkopf weiterhin nach NRW Wahl auch weiterhin artig diese Politverbrecher wählt,wird sich trotz offensichtlichster Kriminalität des Establishments nichts ändern.

  14. Ach Herr Hübner , dieses zugeschriebene gestiegene Ansehen kommt doch von denen , die von der Regierung bezahlt oder davon abhängig sind .
    Das Ansehen ist so immens gestiegen , dass 49 % gar nicht erst zur Wahl gingen !! Das ist die eigentliche Antwort auf diese selbstgestickten Lügenmärchen .

  15. Und keiner dieser superschlauen Prognosensteller wir Prof. Schön sagt auch nur eine Silbe zu den irren Kosten der alle-herein-Politik und ihren Folgen für das Sozialsystem, den Wohnungsbau usw.

  16. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. September 2020 at 12:16

    „Söder, dieses verlogene, skrupellose und machtgeile Scheusal wird sich noch verantworten müssen, wegen der Drohung Ärzten die Lizenz zu entziehen, wenn sie sich weigern mRNA Impfstoff zu verabreichen. Es handelt sich um den Impfstoff von Astra Zeneca, der bei Probanden dazu führte, dass die Lungen verklebten, weil die Lungenzellen durch den mRNA Input begannen Bindegewebe zu produzieren.“
    Der Astra Zeneca Impfstoff ist auf basis eines Schimpansen Erkältungsvirus ( also eher ein traditioneller Impfstoff) dan hatte eine Testperson eine Entzündung des Rückenmarks (bei 10000 Testpersonen ist nicht auszuschliesen das auch so mal einer krank wird)

  17. .
    Für die EU ist das wohl VOLLBESCHÄFTIGUNG!
    .
    Wir brauchen „unbedingt“ Merkels Millionen ungebildeten Asylanten-Superfachkräfte.. Der Großteil der Merkel-Asylanten kann kaum lesen und schreiben. Sie sollen uns aber später ja die Rente sichern. Schöne neue Welt!
    .
    Merkels und Brüssels Millionen illegale Asylanten zerstören unsere Sozial- und Rentensysteme und das Dreiste …. diese illegalen Asylanten schicken Milliarden dt. Steuergeld (z.b. dt. Kindergeld) in ihre Länder und wir in DE haben nichts davon.
    .
    .
    .
    Und dieser Stellenabbau ist nur in GERMONEY!
    Alle andere Euro-Staaten auch und noch mehr!
    .
    <b<Unternehmen in Deutschland die Mitarbeiter entlassen
    .
    Airbus: bis zu 10.000 Arbeitsplätze
    .
    Tui: 8.000 Arbeitsplätze
    .
    Thyssenkrupp: 3.000 Arbeitsplätze
    .
    Volkswagen: 100.000 Arbeitsplätze
    .
    Daimler: 15.000 Arbeitsplätze
    .
    Ford: 5400 Arbeitsplätze
    .
    Opel: 3.100. plus zahlreiche zahlreiche Zulieferer sind in der Folge betroffen.
    .
    Bosch: 2.000 Arbeitsplätze
    .
    Schaeffler: 4400 Arbeitsplätze
    .
    Continental : 10.000 bis 12.000 Arbeitsplätze
    .
    Lufthansa: 10.000 Arbeitsplätze
    .
    Galeria Kaufhof: 12.000 Arbeitsplätze
    .
    Deutsche Bank: 18.000 Arbeitsplätze
    .
    Heidelberger Druckmaschinen: 5 000 Arbeitsplätze
    .
    Koenig & Bauer: 800 Arbeitsplätze
    .
    Mahle: 400 Arbeitsplätze
    .
    Bayer: 4.500 Arbeitsplätze
    .
    Leoni: 2.000 Arbeitsplätze
    .
    Die Deutsche Bahn: Gehaltskürzungen in Kauf nehmen.
    .
    USW..
    .
    NICHT ZU VERGESSEN die derzeitigen 8.000.000 (plus mehr) Arbeitslose+Hartz-ler
    .
    Es kommen „rosige“ Zeiten auf uns zu..

    .
    Die DEUTSCHEN sind immer die VERLIERER!
    .

  18. „… das vertraute, aber nicht luxuriöse Auffangnetz unseres Sozialstaats …“

    Dieses Auffangnetz ist ja in Wirklichkeit keines. Wenn ein Deutscher, der sein Leben lang gearbeitet und einbezahlt hat, arbeitslos wird, weil sein Arbeitgeber aufgeben muss, bezieht er je nach Alter eine Zeitlang ALG I, danach landet er in ALG II aka Hartz IV. Dies bedeutet, dass er zunächst fast sein gesamtes Vermögen aufbrauchen muss, bevor er den ersten Eurocent „Stütze“ bekommt.

    Er wird zwangsenteignet.

    Eine zugelaufene Fachkraft, die in ihrem Leben noch nichts beigetragen hat und auch absehbar niemals etwas beitragen wird, darf ihr eventuell in der Heimat vorhandenes Vermögen behalten. Bestimmt hatten im Zuge der Masseneinwanderung ab 2015 viele neue Bewohner mehr Bargeld gerollt mit Gummiband in den Hosentaschen, als die meisten Malocher hier in ihrem Leben auf einem Haufen gesehen haben.

    Der Merkel-Gast checkt in einem Vier-Sterne-Hotel ein, während immer mehr Deutsche obdachlos werden.

    Schönes Auffangnetz.

  19. @ ghazawat 18. September 2020 at 12:12

    Merkel u. Söder – zwei skrupellose machtgierige
    Soziopathen mit der Freude an der Zerstörung.
    Ob die beiden auch noch eine Agenda haben,
    nämlich den Eine-Öko-Welt-Kommunismus ist
    bei denen sicherlich zweitrangig. Zuoberst geht
    es ihnen um Macht, dem ungezogenen Parvenü
    Merkel zudem noch um Status.
    https://pbs.twimg.com/media/CnGUTwCXEAAW5Y0.jpg

    Der Parvenü ohne Pli macht Faxen an der Queen
    vorbei in Richtung Gauck-Kebse Daniela Schadt:
    https://www1.pictures.zimbio.com/gi/Angela+Merkel+Joachim+Gauck+Queen+Elizabeth+ioEa6yc8dkVl.jpg
    Merkel u. Schadt in Dominanz-Rot gekleidet, damit
    die Queen gleich weiß, wer mehr Macht habe.

  20. Mir ist etwas Merkwürdiges eingefallen. Es hat mit der jetzigen Politik und deren Plündereien an das Volke zu tun, sowie das dem deutschen Volk, die sich nach dem Krieg, wo ihre eigenen Heimat weitgehend in Trümmern lang, meist von Frauen, welche erst die Schuttberge, weggeräumt und dieses Land durch ausschließliche Deutsche, unter Anleitung, von verantwortungsbewußte Politikern, wieder in aller Welt zur Anerkennung und hervorragenden und vertrauensvollen Ruf, durch fiel schweißtreibenden Einsetzen, aufgebaut haben. Das heist, das dieses Land Eigentum des deutschen Volkes ist, mit allem, was sich in deren Grenzen befindet.
    Doch es werden von einer als räuberisch zu bezeichnender Horde, kommunistischer Personen, welche sich die Macht angeeignet haben, sich das ihnen nicht gehörende Eigentum, dem deutschen Volk entrissen und an Mafia-Ähnlichen Strukturen, verteilt. Dazu selbst dem Volk, ein ungeheurer Schaden nicht nur zugefügt, sondern an importierten, nicht integrierbaren, vielfach sogar durch Verbrecher Gesindel regelrecht, verschenkt, es als direkten Völkermord zu bezeichnenden ist, betrieben wird und mit Individuen, schon weitgehend, ausgetaucht wurden und weiter ausgetauscht werden.
    Schon früher war dieses Land im Mittelpunkt von Europa, das Bevölkerungsdichteste, über die der Nachbarstaaten. Durch diese jetzigen verantwortungslosen Banditen, wie man es zu dieser Regierung bezeichnen muß, mit ihrer selbstmörderischen Willkommenskultur, sich das Eigentum des Volkes, aneigneten, darüber hinaus, noch ihre eigenen Taschen und Konten füllen. Sogar mit verlogenen Behauptungen, unter mißbräuchlicher Benutzung der Medien, teils sogar als Religion getarnte Systeme, integrieren. Von diesen etliche nicht mehr zu zählenden Verbrechen, an dem deutschen Volk, sogar mit Morden, ein Jahrtausend altes System, am Zerstören sind. Um es deutlicher zu schreiben, es werden hier dem ureigenen Volke, nicht nur ihr Eigentum gestohlen. Es wird so ein noch nie dagewesenes Menschenrechtsverbrechen am Deutschen Volk begangen. Selbst das damalige System, der ehemaligen NSADAP wird bei weiten übertroffen. Denn es war damals auch eine Regierung, nur mit dem Unterschied, daß es sich gegen die umliegenden Staaten verteidigen mußte, aber deren Grenzen geschlossen waren und von außen keine Horden von Banditen Einlaß gefunden hatten.
    Heute werden nicht nur in Deutschland, das Menschenrecht, der Ureinwohner, zerstört, sondern die Ureinwohner, regelrecht vernichtet. Darüber hinaus, versucht die jetzige deutsche Führung, auch der ganzen Welt zu bestimmen, was ihnen „genehm“ ist und Gegensetze, bekämpft werden. Eine Politik betreiben, welches der damaligen Hitler-Regierung, untergeschoben wird, aber von ihnen selbst betrieben wird.
    Der Ausspruch des jetzigen nicht vom Volk gewählten Bundespräsidenten: wir lassen und nicht unsere Demokratie zerstören, bezieht sich ausschließlich auf seine eigene Demokratie und seiner Gefolgschaft, nicht aber auf die Demokratie, welches das deutsche Volk einen Anspruch hat, aber als Nazis bezeichnet werden, die ihr Recht auf Demokratie, einfordern wollen.

  21. Ich vermisse eine „Experten-Studie“ darüber, wie weit noch Potential für Sammler von Pfand-Dosen und -Flaschen besteht, oder ob auch in diesem wichtigen Wirtschaftszweig mit Verknappung zu rechnen ist.

  22. .
    .
    Ein widerlicher arabischer Mafia-Clan wird von staatlicher Seite aufgewertet.. anstatt diese Trauerfeier zu verbieten.
    .
    Soweit sind wir schon.
    .
    Wer trägt die Kosten für diesen Einsatz? Der Mafia-Clan?

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Abou-Chaker :
    .
    Beerdigung im Clan-Milieu:
    .
    Polizei richtet sich auf Großeinsatz ein
    .

    Die Mutter eines Clan-Oberhauptes wird am Freitag in Schöneberg beerdigt.
    .
    Berlin Die Polizei stellt sich auf einen weiteren Großeinsatz ein. An diesem Freitag soll auf dem Zwölf-Apostel-Friedhof in Schöneberg die Mutter des bekannten Clanchefs Arafat Abou-Chaker beerdigt werden. Unklar ist, wie viele Trauergäste sich auf dem Friedhof an der Kolonnenstraße einfinden werden. Die Polizei kündigte an, entsprechend zahlreich präsent zu sein, um die Corona-Regeln durchzusetzen.
    .
    Bereits am Mittwoch gab es eine Trauerfeier für die Abou-Chakers Mutter. Bei der Veranstaltung im Islamischen Kulturzentrum in Neukölln zeigte die Polizei bereits massive Präsenz. Die Beamten achteten auf die Einhaltung der Corona-Hygieneregeln. Nach Angaben der Polizei gab es keine Auffälligkeiten.
    .
    Bei Clan-Beerdigungen kommen meist viele Trauergäste zusammen. Im April wurde die Mutter des Oberhauptes des bekannten Remmo-Clans auf dem Zwölf-Apostel-Friedhof beerdigt. Es kamen laut Polizei etwas mehr als einhundert Trauergäste.
    250 Polizisten waren im Einsatz, um die Corona-Regeln durchzusetzen.
    .
    Im September 2018 allerdings erschienen auf dem Friedhof etwa 2000 Gäste zur Beisetzung des erschossenen Nidal R. Dieser war am Rande des Tempelhofer Feldes erschossen worden. Die Polizei war mit mehreren Hundertschaften, einer Hundestaffel und mehreren Verkehrskommandos vor Ort. Zur Beisetzung eingefunden hatten sich Clanchefs aus dem gesamten Bundesgebiet.
    .
    https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/beerdigung-im-clan-milieu-polizei-richtet-sich-auf-grosseinsatz-ein-li.105810

    .

    https://www.rtl.de/cms/mutter-von-clan-boss-arafat-abou-chaker-an-covid-19-gestorben-bushido-prozess-wird-fortgesetzt-4614126.html

  23. Ich frage mich immer wieder, weshalb dieses linke gesindel so viel Zulauf hat. Doch das ist einfach, denn das dumme Wahlvolk, welche diese ihre Stimme verschenken, denken doch das der Sozialismus, etwas mit Sozial zu tun habe was jeder doch gerne haben möchte erst Recht, wenn man zu der Gruppe gehöhrt, denen das Wasser am Halse steht. So ist es auch mit den Grünen. Das höhrt sich doch nach Natur an. Denn Natur ist auch was jeder liebt. Doch man merkt erst später, meist zu spät, das dieses Grün nichts mit der Natur im Schilde hat, eher mit Suppengrün in dem eine gehörige tödliche Dosis an Zyankali beigemischt ist.
    Das ist kommunistische Politik. Einmal mit gut klingenden Bezeichnungen und Namen versehen und nicht was es mit der eigendlichen Politik zu tun hat, denn wäre es, ginge es gleich zu Beginn den Bach runter. Teuschen und Lügen ist deren Macht, mit ein großen Schutz an Zersetzung und verzweigungen in den verschiendesnsten Bezeichnungen. Gut getarnt ist deren Dewiese und das bring auch wie es sich längst erwiesen hat, auch den Erfolg und wenn es nicht reicht, dann eine gehörige Portion von Angst, durch Terror, eingemischt. Dann sieht es auch schön Bunt aus.

  24. Die uralte, traditionelle Strassenprostitution wird bald eine ungeahnte Renaissance erleben. Nicht auf dem zugewiesenen Strassen-Strich, sondern in den Fussgängerzonen, Einkaufszentren und Cafés. Nicht nur Mandy und Chantal, sondern auch Maria-Sophie und Anna-Lena.

    Woran man sie erkennt? Sie schauen nicht weg.

    🖤

  25. .
    .
    .
    Welch ein Wahnsinn!
    .
    12,9 Milliarden Euro für ausländischer Hartz-IV-Bezieher

    .
    Mit welcher Begründung zahlen wir der halben Moslem-Welt Sozialeisturngen?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Soziales:
    .
    Hartz-IV-Kosten für Ausländer fast verdoppelt

    .
    Berlin (dpa) – Die jährlichen Kosten für ausländische Hartz-IV-Bezieher haben sich vor dem Hintergrund von Flüchtlingskrisen in den vergangenen zwölf Jahren fast verdoppelt. Dagegen nahmen die Hartz-IV-Kosten für deutsche Empfänger vor allem wegen der boomenden Konjunktur deutlich ab.
    .
    Das geht aus einer Antwort des Bundessozialministeriums auf eine Anfrage des AfD-Abgeordneten René Springer hervor, die der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag) vorliegt. Die Hartz-IV-Kosten für alle Leistungsberechtigten waren daher ebenfalls rückläufig.
    .
    Die jährlichen Zahlungsansprüche ausländischer Hartz-IV-Bezieher sind nach diesen Angaben auf 12,9 Milliarden Euro im Jahr 2018 angestiegen. 2007 hatten die Ansprüche ausländischer Hartz-IV-Bezieher bei knapp 6,6 Milliarden Euro gelegen.
    .
    An Personen aus den acht wichtigsten Asyl-Herkunftsländern gingen gut 6,1 Milliarden Euro. Knapp 3,6 Milliarden Euro entfielen auf Flüchtlinge aus Syrien, 840 Millionen Euro auf Flüchtlinge aus dem Irak sowie 810 Millionen Euro auf Menschen aus Afghanistan.
    .
    Springer sagte dazu: „Der dramatische Anstieg der Hartz-IV-Ausgaben für Ausländer zeigt, dass die Regierung die Einwanderung in die Sozialsysteme und die daraus resultierenden finanziellen Lasten völlig unterschätzt hat.“ Seine Fraktion fordere „eine sofortige Kehrtwende in der Migrationspolitik“.
    .
    https://www.sueddeutsche.de/leben/soziales-hartz-iv-kosten-fuer-auslaender-fast-verdoppelt-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-191227-99-271162
    .
    .
    17,7 Milliarden Euro überweisen
    .
    Migranten aus Deutschland nach Hause

    .
    Die Geldüberweisungen von Migranten an ihre Angehörigen zu Hause sind erheblich gestiegen. Allein 2016 flossen umgerechnet 17,7 Milliarden Euro aus Deutschland zurück in die Herkunftsländer – rund 6,5 Milliarden mehr als noch im Jahr 2007.
    .
    https://www.focus.de/politik/deutschland/experte-sieht-ergaenzung-der-entwicklungshilfe-17-7-milliarden-euro-ueberweisen-migranten-aus-deutschland-nach-hause_id_9185788.html
    .
    Deutschland das WELTSOZIALAMT!
    .
    Das muss sofort aufhören.

  26. Bin ich der Einzige hier der wegen der Maßnahmen gegen Covid 19 Geld verloren hat?
    Kennt Ihr auch Leute deren Existenz vernichtet wurde durch den Lockdown?

    Na dann – dürfen wir uns über Zukunftsdeutsche aus Moria freuen….

    Aber zuvor werden die jungen Herren auf Kreuzfahrtschiffen bei freier Logis untergebracht. Noch mal richtig Urlaub machen bevor der Stress mit den BTM Verstößen am Bahnhof losgeht. Kreuzfahrtschiff, so etwas kenne ich nur aus der Werbung. Dafür weiß ich wie ein Steuerbescheid aussieht. Aber diese traumatisierende Erfahrung bleibt den meisten unserer neuen Mitbürger wohl erspart.

  27. Nachtrag zu Barackler 18. September 2020 at 13:35:

    Natürlich wird das der von Clans beherrschten, bestehenden Prostitution nicht sehr gefallen. Doch hier kommt überraschend ein „Freund und Helfer“ ins Spiel. Gegen eine gewisse Teilhabe in finanzieller und sonstiger Art wird Schutz gewährt.

  28. @ Maria-Bernhardine 18. September 2020 at 12:43
    „Wer zahlt die Corona-Zeche? “

    der staat, das kostet dich also nichts.

    „Kommen CO2-Melder als Lüftungsmahner?…
    Um schnell zu erkennen, wann es Zeit ist, Fenster zu öffnen,
    empfiehlt das Umweltbundesamt für Klassen und Büros CO2-Sensoren.“
    HAttps://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/In-Schulen-und-Bueros-Kommen-CO2-Melder-als-Lueftungsmahner

    und freuen ueber offene fenster in der kalten jahreszeit
    wird sich auch die verbliebene energie- und waermewirtschaft.
    in diesem winter muss ganz viel wind wehen und sonne scheinen.

    und das elektrohandwerk, die elektroindustrie wird sich auch freuen,
    wenn der zeozwo-blaehgas-sensor nach flassbarth/uba pflicht wird.
    es gibt zu viel profiteure und demogogen, um carola rational zu betrachten.

  29. Drohnenpilot
    18. September 2020 at 13:19
    .
    .
    Ein widerlicher arabischer Mafia-Clan wird von staatlicher Seite aufgewertet.. anstatt diese Trauerfeier zu verbieten.
    .
    Soweit sind wir schon.
    .
    Wer trägt die Kosten für diesen Einsatz? Der Mafia-Clan?
    ++++

    Die Kosten werden sicherlich gerne von Claudia Roth, Göring-Dingsda und dem restlichen linksgrünen Schweinsgesindel beglichen!

  30. Wurde das eigentlich schon aufgegriffen?

    „Um dieses Mädchen streitet Europa.“

    Eine afghanische Familie. Für ihn ist es bereits der zweite Anlauf nach Deutschland nach 2014. Jetzt hängen sie auf Lesbos fest.

    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/die-fluechtlinge-von-moria-um-dieses-maedchen-streitet-europa-72969736.bild.html (Quelle: BILD)

    Photos!

    Ist das ein Albino-Kind?

    Haben sie es geklaut?

    Oder auf dem Markt gekauft?

    Ist es schon verheiratet?

    Warum heisst das Mädchen Diana?

    Fragen.

  31. Ein Beispiel aus Frankreich: Voller Stolz berichtet die Regierung von einer Million Tests/Woche. Diese kosten 20 Millionen Euro/Tag. Sie sind dazu da, den Horror nicht geringer werden zu lassen. Auf Worldometer „Europe“ kann man nachsehen, wie viele positiv getestete Franzosen es täglich gibt. Sie dienen dazu, die Franzosen nicht aus ihrem Angst und Schrecken zu entlassen. Der wird von der Regierung bis mindestens zum nächsten Frühjahr, vorhergesehen.

    Dann kann endlich das 100-Milliarden-Dollar-Geschäft mit den Impfstoffen anlaufen, und bis dahin haben sich auch die mickrigen sozialen Proteste verlaufen. Der Gelbwesten-Protest vom letzten Samstag stützt diese Vorhersage. Es waren einige Hundert – in ganz Frankreich!

  32. @ Peter Blum 18. September 2020 at 13:42
    „…Aber zuvor werden die jungen Herren auf Kreuzfahrtschiffen bei freier Logis ..:“

    hallo freunde der seeluft, schlemmerei, fremder laender, exotischer krankheiten:
    schiffsnamen merken, wenn wieder mal ne billige kreuzfahrt angeboten wird.
    son plastikverkleideter eisenhaufen ist nicht einfach von viren & co zu reinigen.

    ich hab den asiatischen kammerjaeger beim werftaufenthalt in singapur erlebt:
    der nachen wurde hermetisch/gasdicht verschlossen, eine art *taifun b* eingeleitet –
    die ausser den joghurtkulturen des kochs alles leben an bord toetete –
    und danach zur quasi zweitverwendung in die singapurer luft entlassen wurde.

    truppentransporter ja, aber keine moria-verwendeten asylunterkuenfte.

  33. Bitte nicht aufregen.
    Wir werden doch von einer Frau regiert, die nicht einmal
    die Eidesformel zu ihrer Amtseinführung auswendig
    aufsagen kann.
    Wir konnten zu Schulzeiten noch die “ Glocke “ fehlerfrei
    und mit der entsprechenden Betonung aufsagen.

  34. @ Barackler 18. September 2020 at 14:10
    „Um dieses Mädchen streitet Europa.“

    liebe anmaasser der rest-bild, ihr meint sicher „europa ohne leukozyt“.
    weder kenne ich das maedel noch habe ich gestritten. > luegenpresse.

  35. Hans R. Brecher
    18. September 2020 at 14:10
    Jetzt kommt die Rechnung für Merkels Desaster bei den kleinen Leuten an:

    Standort-Schließungen bei Continental drohen | hessenschau

    https://www.youtube.com/watch?v=T53ZPz-Fu_A

    Aber wie man sieht: Die Leute kapieren mal wieder nicht den Zusammenhang zwischen verfehlter Politik und Lebenswirklichkeit!
    ++++

    Ja, viele mehr war auch nicht zu erwarten!

    Nach meiner Einschätzung sind eben auch ca. 70 – 80 % der Bevölkerung halt ziemlich dämlich! 🙁

    Man kann es aus den Wahlergebnissen ableiten!

  36. Für Corona muss niemand etwas zahlen.

    Die arbeitende Bevölkerung unseres Landes zahlt – arbeitet – für eine verfehlte, zum Schaden von Nation und Volk gereichende, Politik der Klimarettung, der EUroparettung, der Flüchtlingsrettung, und der Welt- und Universumsrettung.

    Sie retten uns zu Tode.

  37. Am Ende bezahlt Corona die 15 Millionen Gruppe der Erwerbstätigen, die bereits heute nur einzahlt und keine Transferleistungen bezieht. Die klassische Mittelschicht.

  38. FreiheitlicherBeobachter
    18. September 2020 at 14:42
    Am Ende bezahlt Corona die 15 Millionen Gruppe der Erwerbstätigen, die bereits heute nur einzahlt und keine Transferleistungen bezieht. Die klassische Mittelschicht.
    ++++

    Stimmt!

  39. Kuddeldaddeldu 18. September 2020 at 14:23
    Bitte nicht aufregen.
    Wir werden doch von einer Frau regiert, die nicht einmal
    die Eidesformel zu ihrer Amtseinführung auswendig
    aufsagen kann.
    Wir konnten zu Schulzeiten noch die “ Glocke “ fehlerfrei
    und mit der entsprechenden Betonung aufsagen.
    —–
    Loch inne Erde, Bronze rin,
    Glocke fertig, bimbimbim!

  40. Goldfischteich 18. September 2020 at 16:03
    Kuddeldaddeldu 18. September 2020 at 14:23
    Bitte nicht aufregen.
    Wir werden doch von einer Frau regiert, die nicht einmal
    die Eidesformel zu ihrer Amtseinführung auswendig
    aufsagen kann.
    Wir konnten zu Schulzeiten noch die “ Glocke “ fehlerfrei
    und mit der entsprechenden Betonung aufsagen.
    —–
    Loch inne Erde, Bronze rin,
    Glocke fertig, bimbimbim!
    ——
    Hätte ich das so aufgesagt, mein Lehrer hätte wahrscheinlich geschmunzelt und
    mich dennoch mit mangelhaft belohnt !

  41. „Wer zahlt eigentlich für Corona?“

    Da ich immer mehr davon ausgehe, Deutsche hätten da gewaltig ihre Finger mit im Spiel, kann ich nur sagen deutsche Steuerzahler zahlen für Corona. Mehr kann ich nicht sagen, tut mir leid.

  42. Wer also Söder, Drosten, Merkel und dem Staat weiter auf ihrem Corona-Pfad zu folgen bereit ist, sollte keine Illusionen darüber pflegen, dass damit nicht nur Maskenzwang und Abstandsregeln verbunden sind, sondern auch massenhafte soziale Abstürze in das „vertraute, aber nicht luxuriöse Auffangnetz unseres Sozialstaats“.
    Aber die Meisten laufen wie die Schafe mit und merken es erst, wenn sie selbst betroffen sind !
    Dann ist das Erwachen aber schrecklich !!!

Comments are closed.