Die Coronainfo-Tour führt derzeit durch viele deutsche Städte.

Nach dem turbulenten Dienstag mit der von der Polizei abgebrochenen Kundgebung in Köln (Videos hier, hier und hier) macht die erfolgreiche Coronainfo-Tour mit Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Wolfgang Greulich und Ralf Ludwig heute Halt in gleich vier verschiedenen Städten.

Früh morgens um 7:30 Uhr ging es los an der Georg-Büchner-Schule in Darmstadt mit Rechtsanwalt Markus Haintz (Video hier). Weiter ging es um 11 Uhr in Mainz (Video hier), um 15 Uhr in Mannheim (Video hier) und Baden-Baden (Video hier).

Aktuelle Infos zu den jeweiligen Stationen gibt es wie immer auf coronainfo-tour.de.

Alle vier Kundgebungen werden LIVE auf dem Streamingdienst dlive.tv, aber auch von diversen Youtubern vor Ort übertragen. Wir wünschen gute Unterhaltung und vor allem viel Erkenntnisgewinn!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

290 KOMMENTARE

  1. „Die Kinder fallen reihenweise um“. Corona on the road again. Solchen Müll soll man sich 1:29 anhören?

  2. Bitte mal den Aluhut absetzen und diese aktuelle Meldung lesen, aus Ländern, welche nichts mit Merkel/Söder zu tun haben:
    Deutschland wird Quarantäneland für Dänemark mit Ausnahme einiger Schleswig-Holsteiner.
    DK ist in der Frage ziemlich cool geblieben aber nun geht Dänen auch die Muffe.
    Keine Lügenpresse! Der shz-Verlag berichtet ähnliches. Bericht ist auf deutsch:
    https://www.nordschleswiger.dk/de/nordschleswig-daenemark-deutschland/deutschland-wird-vermutlich-quarantaeneland

    Ich habe heute Nacht mit meiner immer noch geliebten Ex aus BKK/TH telefoniert: Ich könnte erscheinen.
    Bedingung:
    14 Tage Quarantäne-Stall, Hausbuch-Eintragungen so wie früher beim Erich. Immerhin dürfte ich im Gästezimmer ihrer Schwester übernachten und ein Stadtteilpolizist würde das kontrollieren.
    Aber Schiffmann & seine Jünger wissen es besser.

  3. Mich stört dieses rechthaberische Gebahren der so genannten „Polizei“ gewaltig. Leider steht die Justiz immer auf der Seite der Beamten. Rechtsstaat? Dass ich nicht lache!

  4. Da hat ein Ministerpräsident NRW Laschet die Lockerung bei den Coronamaßnahmen nicht schnell genug weiter treiben können.

    Nun entgleitet ihm alles.

    Nun beheult er sein eigenes Tun da ihm alles aus den Händen gleitet:

    Zitat: „es geh jetzt im Bundesland ums Ganze“

    2/3. NRWs sind im roten Bereich. Inzidenz über 50 Personen.

    Oberbürgermeister Berlin beklagt die selbsterzeugten Coronainfektionen.
    Auch nichts tun befreit nicht vor Verantwortung.

    Und sie war nicht die Einzigen.

    Wen man denken könnte, könnte man voraus schauend Lösungen finden und anwenden.

    Berchtesgarden: man hat nicht aus Ischgl gelernt.
    Da laufen die Coronazahlen aus dem Ruder und man schickt die Mensch Fluchtartig nach Hause und verteilt das Virus weiter.

    Mehr als 80% der Infektionen kann man, die Infektionsquellen, nicht mehr nach vollziehen.

  5. Eben 08:00 im Radio: In Berlin nun auch Maskenpflicht im Freien! Irgendwann werden die noch das Atmen grundsätzlich verbieten, solange bis jeder Virus besiegt ist!

  6. @gonger: aluhut ist runter. In Dänemark geht nicht den Menschen die „Muffe“, sondern den Politiker*innen. Sich den Corona Maßnahmen zu widersetzen bedeutet viel Mut zu haben. Was ist eigentlich aus dem Massensterben in Schweden geworden? Trotz täglicher Demonstrationen in Weißrussland, wo ist das Massensterben? In Afghanisaten die Hälfte der Bevölkerung infiziert. Massensterben? Nein, wahrscheinlich ist das Gesundheitssystem in Afghanistan vorbildlich? Massensterben bei Tönnies? Nein! 40.000 Tote jährlich durch Krankenhauskeime. Hygienemassnahmen verstärkt? Nein. Wie viele Coronainfizierte in Ihrem persönlichen Umfeld? Wie viele im Krankenhaus wegen Corona? Wie viele sind gestorben? Wie viele Menschen in Ihrem Umkreis leiden unter den Maßnahmen der Regierung? Einige von vielen Fragen, die doch gestellt werde sollten. Allerdings mag der Deutsche auch die zunehmende Islamisierung des freien Europas. Nach dem erneuten Abschneiden eines Kopfes wegen dem Zeigen von Karrikaturen, wo ist der Aufschrei bei den Menschen in unserem Lande? Welche Zeitung druckt aus Solidarität eben diese Karikaturen? Welcher Lehrer zeigt diese im Unterricht? Die Masse der Bürger*innen in diesem Land wählt lieber das Grüne und verhüllt das Gesicht, trinkt keinen Alkohol mehr und bleibt zu Hause. Die Scharia samt Burka kann kommen.

  7. Vielen Dank an das unermüdliche Team!

    Es kommt Hoffnung auf.

    Das Frühstück schmeckt gleich viel besser. 🙂

  8. Parsival 21. Oktober 2020 at 08:24
    Maskenpflicht im Freien!
    —–

    Die generelle Maskenpflicht im Freien ist Unsinnig.

    Diese wird noch nicht einmal vom RKI empfohlen. Es ist Aktionismus.

    Erst wenn man die 1,5m Abstand nicht mehr einhalten kann, könnte diese nutzen.

    Aus welchem Grund ist eigentlich die Einführung von Luftfiltern in Schulen nicht vorgenommen worden. Man hatte ein halbes Jahr zeit.

  9. Da sollten doch die Anwälte des Vergewaltigungsopfers aus Hennef an die dortigen Unternehmen appellieren,zukünftig einen Integrationscoach einzustellen,der Kondome an die arabischstämmigen Angestellten verteilt,bevor die aufs Oktoberfest gehen. 😀

    (Aus der Rubrik:’Wie bestellt,so erhalten‘)

  10. „Längere Zeit ohne Pause einen Mund-Nasen-Schutz tragen zu müssen, könne in Einzelfällen auch zu Kopfschmerzen und Konzentrationsproblemen führen.“

    HÖRT, HÖRT !

    .
    „Eltern fordern: Lasst Schulen und Kitas in Niedersachsen offen

    Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) will die Schulen weiter offenlassen, und bekommt dafür Unterstützung von Eltern. Lehrervertreter warnen allerdings vor einer um sich greifenden Angst bei Lehrkräften und Familien.

    Hannover
    Trotz steigender Zahl von Corona-Infektionen fordern Elternvertreter von Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD), die Schulen und Kitas weiterhin dauerhaft offen zulassen. „Präsenzunterricht nach Szenario A ist alternativlos zur Sicherstellung des Rechts auf Bildung“, heißt es in einem offenen Brief, den die Initiative „Familien in der Krise“ am Dienstag an Ministerpräsident Stephan Weil und Kultusminister Tonne geschickt haben. Nur der Unterricht mit der ganzen Klasse in der Schule garantiere die Chancengleichheit. Die Corona-Krise dürfte die ohnehin schon bestehende Bildungsschere in den Monaten des Lockdowns noch weiter verschärft haben, sagt Sina Denecke, Sprecherin der Initiative in Niedersachsen, selbst zweifache Mutter aus Hannover. Lehrer hätten berichtet, dass einige Schüler in der Zeit, als die Schulen flächendeckend geschlossen waren, zu Hause überhaupt keine der von ihnen gestellten Aufgaben erledigt hätten.
    • Lesen Sie auch: Schulen starten am Montag mit vollem Präsenzunterricht
    • Der Kommentar: Niedersachsen ist zu langsam
    Die Elternvertreter verweisen in ihrem Brief an die Landesregierung auf eine Studie des Ifo-Instituts aus München, wonach 57 Prozent der Schüler seltener als einmal pro Woche gemeinsam Online-Unterricht und noch seltener individuellen Kontakt zu ihren Lehrern hatten, die besonders Leidtragenden seien Kinder aus Nicht-Akademiker-Familien und leistungsschwächere Schüler gewesen.

    Eltern fordern kreative Lösungen
    Von der Politik fordern die Eltern allerdings kreativere Lösungen wie versetzten Unterrichtsbeginn, die regelmäßige Desinfektion der Räume, Unterricht in kleineren Lerngruppen, wobei die andere Hälfte der Klasse aber nicht zu Hause sitze, sondern in einem anderen Raum, vielleicht in einer Messehalle, betreut von Lehramtsstudenten. Maskenpflicht im Unterricht stelle dagegen für Kinder eine erhebliche Beeinträchtigung dar. Längere Zeit ohne Pause einen Mund-Nasen-Schutz tragen zu müssen, könne in Einzelfällen auch zu Kopfschmerzen und Konzentrationsproblemen führen. Die Anschaffung von Lüftungsanlagen und CO2-Messgeräten sei auch besser, sagt Denecke, als die Empfehlung an Schüler, sich wärmer anzuziehen. Bislang mache es sich die Politik zu einfach.

    Lüften allein reicht nach Ansicht von Eltern- und Lehrervertretern nicht aus. Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
    Lüftungsanlagen kosten 100 Euro pro Schüler – zu teuer?
    Joachim Maiß, Vorsitzender des Berufsschullehrerverbandes und selbst Leiter der Multi-Media-BBS in Hannover, verweist darauf, dass Lüftungsanlagen in allen Klassen rund 100 Euro pro Schüler kosteten, das seien bundesweit rund 1,1 Milliarden Euro. Dies sei sicher eine gewaltige Summe, sagt Maiß, aber angesichts von 9 Milliarden an Corona-Hilfen, die der Staat bislang an die Lufthansa gezahlt habe, müsse man sich schon fragen, warum der Gesundheitsschutz der Schüler und Lehrer diese Investition nicht wert sei. Wenigstens eine CO2-Ampel, die zwischen 50 und 100 Euro koste, sollte in allen Klassenräumen aufgestellt werden.

    „Die Angst wächst“
    Der Schulleiter berichtet von Berufsschülern, selbst junge Eltern, Lehrkräften oder Ausbildern, die wegen der gestiegenen Infektionszahlen ein mulmiges Gefühl dabei hätten, dass ab kommender Woche wieder in vollen Lerngruppen ohne Abstand unterrichtet werde: „Die Angst wächst, die Verunsicherung nimmt zu.“ Maiß plädiert dafür, dass Schulen jeweils selbst entscheiden dürfen, ob sie nach Szenario A oder B unterrichteten. Gerade ältere Jahrgänge oder Berufsschüler kämen mit dem Homeschooling deutlich besser zurecht als jüngere Schüler.“
    Von Saskia Döhner

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Schulen-und-Corona-Eltern-fordern-Lasst-Schulen-und-Kitas-in-Niedersachsen-offen

  11. Nochmals auf Deutsch für unsere Corona-Fans: Der PCR-Test kann nicht C19 nachweisen. Dazu kommt, dass in vielen Ländern die PCR-Tests verschiedene „Grenzwerte“ (Simulationen) aufweisen und so überhaupt kein Zusammenhang hergestellt werden kann. Oberhalb von 32 können daher keine (Corona-)Viren, sondern nur Fragmente nachgewiesen werden. Schreiben Sie doch mal die Hersteller der Tests an, sie werden staunen, was für Antworten Sie bekommen. Spätestens ab dem Zeitpunkt wird der Hoax klar.

    In der Schweiz gibt es ja auch neue Irrsinnsregeln: Max. 15 Personen, wenn welche sitzen, mehr. Der kleine schlaue C19 weiss also genau, dass er im Sitzen nichts verursacht.

    In der BRD gibts in Restaurant im Sitzen auch kein C19, sondern nur, wenn Sie herein- und rausgehen oder Ihr Geschäft verrichten müssen.

    Haben Sie sich schon mal gefragt, warum Sie noch zur Arbeit müssen, obwohl Ihnen jetzt schon gesagt wird, dass Weihnachten und Karneval abgesagt werden?

    Warum sich die Krankenhäuser füllen? Weil bei Grippesymtomen Sie kein Arzt mehr in seiner Praxis haben möchte. Denn bei Positiv darf er, im Gegensatz zum Spital, direkt zwei Wochen schliessen.

    Sie fragen sich, warum sich Intensivstationen füllen? Weil viele Notfälle mit diversesten Krankheiten Angst hatten, im letzten Halbjahr in Spital zu gehen. Und nun wird jeder PCR-positiv Getestete ein Corona-Patient.

    Wundern Sie sich, dass z.B. Verkehrsunfalltote mit positivem PCR-Test vor 30 Tagen als Corona-Toter in die Statistik eingeht?

    Wäre C19, mittlerweile „geframt“ in Corona, denn nur solche Fragmente kann der PCR-Test nachweisen, so tödlich wie von den Politidioten „gefordert“ und wären wir so wichtig für Vorgenannte, würde für 2-3 Wochen alles dicht gemacht, denn dann wäre es (C19) sozusagen „ausgerottet“.

    Coronateilchen lassen sich aber nicht „ausrotten“, daher wird der „Schwachsinn“ so lange weitergehen, bis hinter Ihrem Rücken die Welt von gestern nicht mehr erkennbar sein wird.

  12. Schaut her, wie sich die GRÜNEN Deutschlandhasser als harmlose Naturschützer in der Wählerschaft verankern wollen!

    .
    „Artenvielfalt: Grüne sammeln Unterschriften für Volksbegehren

    Lehrtes Grüne sammeln jetzt aktiv Unterschriften für das Volksbegehren Artenvielfalt. Bei einer ersten Aktionen unterzeichneten mehr als 50 Unterstützer die Listen. Am 24. Oktober wollen die Grünen wieder um Unterstützung werben.“

    https://www.haz.de/Umland/Lehrte/Lehrte-Gruene-sammeln-Unterschriften-fuer-Volksbegehren-Artenvielfalt

  13. Sagen wir es mal so. Ich habe bis zur ersten Aussage von Wodarg die Sache „recht gefährlich“ (so habe ich kommentiert, wegen der (Lahmlegung des Lebens) gesehen, ansonsten neutral. Angst habe ich bis heute nicht eine Sekunde gehabt (außer, das ich weiß, das mein Leben im Zusammenbruch bald als Gesunder zu Ende gehen wird)
    Erst nach Wodargs Aussage bin ich aufmerksam geworden. Dann habe ich sachlich alles zusammen gesucht, was beweist, dass die Angelegenheit manipuliert wird, dass es zum Himmel schreit.

    Aber ich habe keine Lust mehr dazu, dass immer wieder zu wiederholen. Manche Anderen machen das ja teilweise noch (partiell) . Ich kann das nicht mehr. Ab und zu vielleicht sarkastisch, satirisch und überzeichnet, aber ansonsten kann ich das nicht mehr. Es reicht interessanter Weise aus, dass nur einige, die kein Sachargument zur Kenntnis nehmen einem das Argumentieren verleiden. Aber ich finds gut, das Einige immer noch direkt dagegen halten.
    Ich kann nur noch einmal sagen, Egal wieviel Fallzahlen kommen. Ich habe bisher kein einziges Sachargument zurück zu nehmen
    Heute werde ich mir lediglich nochmal die Studie zur symptomfreien Ansteckung ansehen. Da bin ich gestern nicht durchgekommen. Ich habe Immunologen gelesen, die das bestreiten. Aber mal sehen, ob ich die Argumentation der Studie verstehe.

  14. INGRES 21. Oktober 2020 at 09:51

    Das Problem mit den „Pro-Corona“-Leuten ist, dass sie wie Linke Sachargumente nicht zur Kenntnis nehmen. Ich weiß nicht, ob ich recht habe, aber ich argumentiere.
    Auf der Gegenseite wird kein Argument zur Kenntnis genommen. Es werden nur Fallzahlen genannt. Aber die Argumente erweisen diese Fallzahlen ja als problematisch und manipuliert. Zusätzlich fehlen ja (derzeit immer noch die Kranken und Toten. Und man kann auch da die Manipulation argumentieren. Aber es wird nichts zur Kenntnis genommen. Zwar nur von Einigen nicht, aber die verleiden einem die Wiederholung nicht widerlegter Argumente. Ich weiß, das sich auf höchstem Level argumentiere. Aber es wird einem halt verleidet.

  15. Letztlich ist es so: es gewinnen immer die, die Argumente nicht zur Kenntnis nehmen. Das ist auch das Rezept der Linken und des Systems allgemein. Wobei beim System noch hinzu kommt, dass es die Macht hat.
    Jedes argumentieren ist also sinnlos, man muß die Macht haben, nicht nur um die Lüge, sondern auch um die Wahrheit durchzusetzen. Aber hier im Blog gehts ja darum sowieso nicht. Die Diskussion hier beeinflußt letztlich nichts.

  16. 99.9 % der „“neu infektionen“‚ sind Erkaltungen und „“normale Grippe falle, wie jeden Herbst !!

  17. Ich erinner mich da an Folgendes.
    Aus irgendeinem Grund war ich mal in der DFG/VK. Ich habe ja damals den Kriegsdienst verweigert und bin exakt nach der Grundausbildung am Tag der Besichtigung anerkannt wurde. Das war ein irrer Zufall. Ich kam von der Verhandlung als anerkannt zurück und die Kameraden waren zur Besichtigung angetreten. Die gingen in die Abschlußprüfung und ich habe die ganze Nacht meine Sachen gepackt.

    Aber zur DFG/VK: das was natürlich Schwachsinn, aber ich war aus nicht zu erläuternden Gründen dabei und dann 2. Vorsitzender. Nun war ich ja immer redlich, auch als ich links war. Es war ja klar, dass die Sowjetunion damals nur durch ihre militärische Stärke Druck ausüben konnte. Ich war ja damals genau so wenig blöd wie heute. Also habe ich mich dagegen gewandt, die Sowjetunion aus der Erklärungen aus zu nehmen. Aber ich konnte mich nicht durchsetzen.
    Ein vermutliches DKP-Mitglied meinte daraufhin, das sei ja nun sachgerecht entschieden. Nein meinte ich, es war eine Machtfrage.

    In diesem Sinn argumentieren ist sinnlos. Es zählt nur die Macht. Ob sie jetzt vom System ausgeübt wird, oder indirekt von denen, die Argumente nicht zur Kenntnis nehmen.

  18. Gehen wir sicher und sehen nach beim Correctiv:
    „Die Fälle „verstorben an Coronavirus“ und „verstorben mit Coronavirus“ werden also zusammengefasst, um ein genaueres Bild der Todesfälle zu bekommen. Damit solle verhindert werden, dass die Todesfälle untererfasst werden, so Degen (RKI). Jemand, der gewaltsam durch Eigen- oder Fremdeinwirkung stirbt, sei demnach „verstorben mit“ Covid-19 und werde in die Statistik der Todesfälle aufgenommen.“

    https://correctiv.org/wp-content/uploads/2020/04/IMG_20200407_223659_043.jpg

  19. INGRES 21. Oktober 2020 at 10:19

    In diesem Sinn argumentieren ist sinnlos. Es zählt nur die Macht. Ob sie jetzt vom System ausgeübt wird, oder indirekt von denen, die Argumente nicht zur Kenntnis nehmen.
    ***************
    Interessanter Gedanke….

    Ich denke, es kommt auf die Situation an und den Kreis der Personen an.

    Zur Zeit erleben wir jedoch auf den Straßen, wie bei der Corona-Info-Tour, daß immer mehr Leute sich an der Diskrepanz zwischen dem persönlich Erlebten, der Realität, und der veröffentlichten Staatsmeinung, der Propaganda, stoßen.
    Sie kommen auf die Straße, sind hungrig nach Information. Ich nehme nicht an, daß diese Leute jede Aussage der Veranstalter ohne innere Überprüfung auf Logik etc. einfach so übernehmen.
    Diese Bürger nutzen ihren gesunden Menschenverstand, der natürlich nur funktionieren kann, sofern man angstfrei ist.

    Ich bemerke das auch häufiger in persönlichen Gesprächen, interessanterweise mit fremden Personen, bei zufälligen Begegnungen ohne viel Preisgabe zur eigenen Person.
    Der Bogen scheint zunehmend überspannt, die Angstmache funktioniert immer weniger….

  20. Sagt ja selbst ein Herr Kubicki (FDP). Man kann diese Angstmacherei vor einem schweren Grippevirus nicht ewig aufrechterhalten. Irgendwann machen die Leute nicht mehr mit, weil einfach die Gefahr in keinem Verhältnis mit den vom System getroffenen Maßnahmen steht.
    Leichenberge gibt es nur, wenn man alle Toten mitzählt, die „mit Corona“ gestorben sind, aber nicht „an Corona“. Das ist aber unseriös, denn dann könnte man genauso sagen, sie seinen „mit Herpes“ oder „mit Fußpilz“ gestorben.

  21. @ INGRES 21. Oktober 2020 at 09:58

    „Das Problem mit den „Pro-Corona“-Leuten ist, dass sie wie Linke Sachargumente nicht zur Kenntnis nehmen. Ich weiß nicht, ob ich recht habe, aber ich argumentiere. Auf der Gegenseite wird kein Argument zur Kenntnis genommen.“

    ******************************************************

    Ihre Betrachtung finde ich etwas einseitig. Hier wird seitens der Redaktion, eigenen und Gastautoren sowie der grossen Mehrzahl der Kommentatoren die Seite der „Grippchen-Fans“ und „Maulkorbverweigerer“ vertreten, in einer Einseitigkeit, die ich hier schon mehrfach „PI/PC-Code“ genannt habe. Ein Höhepunkt der Artikel stellt für mich immer noch der „erfahrene Landarzt“ von Herrn Prinz dar. Einige Kommentatoren griffen und greifen die Verfechter der Gegenmeinung oder auch nur Skeptiker auf persönlicher Ebene an. Systemsklave ist noch die harmloseste Variante.

    Vor diesem Hintergrund finde ich es zwar nicht richtig, aber nachvollziehbar, wenn die Minderheit sich abgewandt oder radikalisiert hat. Einen wirklichen Austausch von Sachargumenten suche ich deshalb oft vergebens, wovon ich Sie ausnehme.

  22. @ INGRES 21. Oktober 2020 at 09:58
    @ Marie-Belen 21. Oktober 2020 at 10:41

    Aus meiner Sicht muss hier auch etwas differenzierter vorgegangen werden. Eine Sache ist, die Ansagen von Regierung und RKI als Lügengebäude darzustellen. Das ist längst nachgewiesen und muss nur gegen die geballte Meinungsmacht der MSM weit verbreitet werden.

    Eine andere Sache ist, in die Pandemie eine Weltverschwörung hineinzuinterpretieren. Hierbei wird der Verlauf in anderen EU-Ländern oder sonstwo auf der Welt meist völlig ausgeblendet. Richtig ist hier nach meiner Meinung, festzustellen, dass die Regierung und die EU-Kommission in krimineller und skrupelloser Weise die Auflösung der Nationalstaaten ihrer Mitglieder voranzutreiben und sich dabei veruntreuend an unseren Steuergeldern vergreift. Als Gipfel wird ein Grossteil des angeblich durch Corona notwendigen Geldes von den GrünInnen für ihren Irrsinn gekapert.

    Eine dritte Sache ist, das Virus generell für harmlos zu erklären, als Grippchen eben oder sogar noch harmloser. Hier ist noch lange keine seriöse Wertung möglich.

  23. Der allgemeine Sprachgebrauch ist ja mittlerweile “ Infizierte“, und nicht „mit dem PCR Test positiv Getestete“
    Im Infektionsschutzgesetzt ist ganz klar festgelegt, wer als infiziert zu betrachten ist.
    Das dürfte nur ein kleiner Bruchteil der veröffentlichen Zahlen sein.
    Wurde vor ein paar Tagen bei der Achse sehr gut beschrieben, der Autor hat auch das Treiben von Correctiv haarklein widerlegt.
    Jetzt beteiligen sich auch Mediziner an der Panikmache, 800 belegte Intensivbetten von 30.000 werden schon als kritisch vermeldet.

  24. Gutmensch108 21. Oktober 2020 at 08:30
    @gonger: aluhut ist runter. In Dänemark geht nicht den Menschen die „Muffe“, sondern den Politiker*innen. Sich den Corona Maßnahmen zu widersetzen bedeutet viel Mut zu haben. Was ist eigentlich aus dem Massensterben in Schweden geworden? Trotz täglicher Demonstrationen in Weißrussland, wo ist das Massensterben? In Afghanisaten die Hälfte der Bevölkerung infiziert. Massensterben? Nein, wahrscheinlich ist das Gesundheitssystem in Afghanistan vorbildlich? Massensterben bei Tönnies? Nein! 40.000 Tote jährlich durch Krankenhauskeime. Hygienemassnahmen verstärkt? Nein. Wie viele Coronainfizierte in Ihrem persönlichen Umfeld? Wie viele im Krankenhaus wegen Corona? Wie viele sind gestorben? Wie viele Menschen in Ihrem Umkreis leiden unter den Maßnahmen der Regierung? Einige von vielen Fragen, die doch gestellt werde sollten. Allerdings mag der Deutsche auch die zunehmende Islamisierung des freien Europas. Nach dem erneuten Abschneiden eines Kopfes wegen dem Zeigen von Karrikaturen, wo ist der Aufschrei bei den Menschen in unserem Lande? Welche Zeitung druckt aus Solidarität eben diese Karikaturen? Welcher Lehrer zeigt diese im Unterricht? Die Masse der Bürger*innen in diesem Land wählt lieber das Grüne und verhüllt das Gesicht, trinkt keinen Alkohol mehr und bleibt zu Hause. Die Scharia samt Burka kann kommen.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    Sinnvolles Statement! Kleine Ergänzung meinerseits. Gestern lagen im „Rechts der Isar“, dem zweitgrößtem Krankenhaus Münchens, nur sechs Personen mit Co-19 auf Station, zwei von denen auf Intensiv.

  25. https://www.merkur.de/welt/corona-europa-infektionen-pandemie-ausgangssperre-lockdown-belgien-tsunami-90073938.html

    Coronavirus: EU-Land plant Pflichttest für komplette Bevölkerung – Eklat um drastischen Plan

    Update vom 20. Oktober, 17.44 Uhr: In der Slowakei hat die Regierung ein drastisches Vorgehen angekündigt. Ein Plan sieht, mit Corona-Massentests nahezu die gesamte Bevölkerung zu testen. Wer sich dem entzieht, muss sich in Quarantäne begeben.

    Mal schauen wann es hier soweit ist. Genauso wie bei den Tests kann man dies dann später auch mit den Impfungen machen. Wer nicht mitmacht wird vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Die Herrschenden haben dabei natürlich keine diktatorischen Ambitionen, denn jeder darf das für sich allein entscheiden.

  26. OT
    Jetzt hat es auch den Dude ( Big Lebowski Darsteller Jeff Bridges) erwischt, nein , nicht C19, sondern Krebs.
    Lymphdrüsenkrebs. Er sagt, das er bei seinen Ärzten in guten Händen sei.
    Alles Gute, Dude!

    Auch das 68er Kommunarden Urgstein Reiner Langhans hat Krebs, die Prostata.
    Uschi hat aus dem fernen LA noch nicht angerufen.

  27. OT
    wo wir schon bei unserem famosen hochentwickelten Gesundheitssystem sind,
    mit dem besten Bankkaufmann aller Zeiten an der Spitze,
    die Grippeschutzimpfung bei uns in der Firma wurde abgesagt, es ist kein Impfstoff vorhanden.
    Macht nix, sagte ich mir, gehe ich eben zu meinem Hausarzt.
    Der hat auch keinen Impfstoff, ich soll nächste Woche mal wieder fragen.
    Hm, soll ich vielleicht mal in Ruanda anrufen, die haben ja auch das bessere G5 Netz,
    vielleicht gibts da Grippeimpfstoff.

  28. „Die Statistik zeigt die Anzahl der Sterbefälle in Rheinland-Pfalz in den Jahren von 1991 bis 2019. Im Jahr 2019 gab es in Rheinland-Pfalz 47.619 Sterbefälle (ohne Totgeborene, nachträglich beurkundete Kriegssterbefälle und gerichtliche Todeserklärungen).“

    „Aktuell gibt es in Rheinland-Pfalz insgesamt 14.189 bestätigte SARS-CoV-2 Fälle, 265 Todesfälle und 10.699 genesene Fälle. 3.225 Menschen im Land sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert.“

    https://msagd.rlp.de/de/unsere-themen/gesundheit-und-pflege/gesundheitliche-versorgung/oeffentlicher-gesundheitsdienst-hygiene-und-infektionsschutz/infektionsschutz/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/

  29. OT
    „Deutschland“, in Person von Aussen Mini Maas, verschenkt 100 Mio. an Länder in der Sahelzone.
    Es ist ja nur Papier, die EZB kann ganz schnell Neues bedrucken.

  30. BenniS 21. Oktober 2020 at 08:12

    Mich stört dieses rechthaberische Gebahren der so genannten „Polizei“ gewaltig. Leider steht die Justiz immer auf der Seite der Beamten. Rechtsstaat? Dass ich nicht lache!

    Bei der Wuhangrippe sicher aber nicht bei importierter Kriminalität, denn dort fällt die 68er-Justiz den Polizisten immer wieder in den Rücken.

  31. Wenn es um Leben und Gesundheit geht, wollen viele Menschen nichts riskieren. Daher ist es ein strategischer Fehler der AfD, das Virus zu verharmlosen, und damit der „Event“-Szene noch den Rücken zu stärken. Die Einbußen an Wählerstimmen werden noch stärker, sollten sich die Todesraten schneller erhöhen – die geile Presse wartet nur darauf. Dann wird es heißen: mit Euren Methoden wäre es noch schlimmer! Lieber beim wichtigsten Thema bleiben und mal überlegen, was uns noch für Seuchen von außerhalb drohen – z.B. Geschlechtskrankheiten:
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/111886/Syphilis-in-Deutschland-auf-dem-Vormarsch
    und das bei steigenden Zahlen bei Vergewaltigungsdelikten!

  32. zarizyn 21. Oktober 2020 at 11:43

    Langhans hat in München 29 qm. Ich hatte da 45 qm und das galt bei Einigen schon als repräsentativ. Ich war ja bei Anderen mal zu Gast. Mehr kann man sich da nicht leisten. Wenn man nicht alleine lebt benötigt man vielleicht etwas mehr. Nun dann hat man vielleicht 2 Zimmer und Küche und Bad ohne Fenster und kommt auf 60 qm.

    Ich weiß noch, ein asiatischer Praktikant hat uns mal zum speziellen Essen mit Freundin nach Hause geladen. Der Berliner Kollege meinte. Die Wohnungen sind hier alle so kleen.
    Aber es war damals ein tolles Gefühl in München zu leben und die Umgebung. Toll.
    Aber das wird heute ja auch nur noch ein Dreckloch sein. Da bin jetzt, wo ich wieder zu Hause bin auch sicherer.

  33. Was steht auf dem Spiel?

    Gestern erklärte die renommierte Virologin Professor Helga Rübsamen-Schaeff, die Corona Pandemie sei erst am Anfang.

    Solange es noch Tote oder gar ansteigende Todeszahlen gäbe und solange es noch Erkrankte mit schwerem Krankheitsverlauf gäbe (ca. 10 % der Erkrankten haben monatelange Beschwerden und viele davon werden sich niemals mehr von der Gefäßzerstörung ihrer Organe erholen) könne von einer Entspannung überhaupt keine Rede sein. Weltweit stehe die Pandemie erst am Anfang.

    Selbst die Aussicht auf Impfungen gibt keinen Anlass zur Erleichterung. Die Impfungen, die zu erwarten sind, werden auf zwei folgende Faktoren geprüft. Erstens auf Nebenwirkungen und zweitens auf die Wirksamkeit. Zur Wirksamkeit lässt sich jetzt schon sagen, dass die Wirksamkeit bei ein und demselben Mittel bei den Jüngeren nachhaltigere Wirkung zeigen wird, als ausgerechnet bei älteren Leuten, deren Immunsystem an Widerstandsfähigkeit verloren hat.

    Die Professorin hofft auf eine „Zwischenlösung“ dergestalt, wie sie bei HIV und Hepatitis C momentan eingesetzt wird, auf die Verabreichung von chemischer Moleküle, teils mit Depotwirkung. Sie hofft auf ein Medikament, dass stark genug ist, so wie es momentan bei Hepatitis C gehandhabt wird, die Viren aus dem Körper zu spülen. Jedoch derartiges Medikamt hätten wir auch nicht schon gleich morgen zur Verfügung.

    Weiter wurde in der Runde bemerkt , dass die Art wie die Bevölkerung mit der Pandemie umgeht, auch oft an einem limitierten Bildungshorizont ihre Grenzen erfährt.

    Die Leute, welche die Hygienemaßnahmen blockieren, diese werden nach wie vor mit verantwortlich gemacht für das Desaster. Viele handeln aus Nachlässigkeit, aus Sorglosigkeit, aus Ignoranz schlimmsten Falls sogar aus Vorsatz!

    Der Chef vom Gesundheitsamt Hamburg erzählt seine abenteuerliche Geschichte von St. Pauli von versteckten Massengelagen hinter Stahltüren in heimlichen Kellergewölben, die zu Clubs umfunktioniert wurden. Versteckt vor der Polizei und dem Ordnungsamt, so wie einst in den USA bei der Prohibition tummeln sich haufenweise Betrunken und Maskenlose in fröhlicher Runde. (Alter? zwischen 20-40).

    https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz

  34. ZU: Barackler 21. Oktober 2020 at 11:08:58

    Eigentlich wollte ich heute meine Tastaturklappe halten, und nu schreibe ich doch wieder, zwischen Tür und Angel, sozusagen.
    Der Barackler ist schuld. :-))
    Seit Beginn dieser Corona-Debatte im Kommentarbereich waren die Fronten verhärtet, nicht zuletzt aufgrund einiger beleidigender und haltloser Unterstellungen. Mir hat man u. a. sogar den „Mund“ verboten, oder es zumindest versucht.
    Die Panikkeule war die Nazikeule von drüben. „Willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel (verbal) ein“.
    Eine Propagandawelle (Dauerpräsenz/ständige Wiederholung) im Kommentarbereich, wie ich sie ansonsten nur beim politischen Gegner erlebt habe.
    Neue Nicks schossen dabei wie Pilze aus dem Boden. Warum das alles? Warum sollte eine kritische Debatte ganz offensichtlich umgehend verhindert werden? Der leiseste Zweifel an der „alles harmlos Variante“ wurde postwendend bestraft.
    Der Kommentarbereich einer der meistbesuchten Blogs der alternativen Medien, ist in seiner (Aussen)Wirkung definitiv nicht zu unterschätzen.
    Untersuchungsergebnisse, als auch die vergangenen/aktuellen, weltweiten Geschehnisse schlichtweg ignoriert. Nimmt man diese hervor, ist alles eine Hollywoodveranstaltung oder eine Lüge, habe ich erst kürzlich wieder erlebt. So viel zu den Argumenten.
    Falls einer mit der Kommentatorin Jeanette ankommt: Jeanette steht nicht stellvertretend für die pösen Corona-Jünger. Außerdem hat Jeanette schon mächtig ihr „Fett“ von allen Harmlosvertretern abgekriegt, da hat sie auch einstecken müssen.

  35. Der kommunistische SPD-Saurier Verdi hat unterdessen Besseres zu tun: Seit etwa zwei Wochen das Land lahmlegen. Verdis erste Wahl: Neger mit Rasseln. Heute geht es in HH weiter:

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/demo3140_v-contentxl.jpg

    Nachdem am Dienstag bereits Erzieherinnen und Erzieher, Beschäftigte des Forschungszentrums Desy sowie der Asklepios-Kliniken für mehr Lohn demonstriert haben, legten jetzt Beschäftigte von Stadtreinigung, Bücherhallen, der Museen, der Messe und Teile der Hamburg Port Authority (HPA) zum Teil die Arbeit nieder.

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Verdi-setzt-Warnstreiks-fort-auch-Muellabfuhr-betroffen,warnstreik1716.html

    Wer braucht Corona, wenn er Verdi hat? Umgekehrt: Wer braucht Verdi, wenn er Corona hat? Noch besser: Warum mästet das tiefdunkelrote Politbüro Verdi und Corona als Hilfstruppen ihrer ständig wachsenden Herrschsucht?

    Weil sie es können und dem Bürger lustvoll ins Gesicht spucken. Weil sie sich vom Angestellten des Souveräns mal wieder zum absolutistischen Herrscher aufgeschwungen haben, entkoppelt von jeglicher Verantwortung und Rechenschaft.

  36. jeanette 21. Oktober 2020 at 12:18, Zitat:
    „Was steht auf dem Spiel?“

    Bald wird es so weit sein, daß unter der Merkel-Diktatur Corona-Leugner als virale Volksschädlinge in Gefängnis-Quarantäne verbracht werden, während die Corona-Angsthasen predigen werden, daß der obligatorische Mundschutz unser aller Freiheit ist, eine neue, sichtbare Mauer als antiviraler Schutzwall, den zu negieren, Republikflucht signalisiert. Dann wird im neuen Merkel-Deutschland der Todesstreifen das Bundesgebiet sein und jeder Polizist ein potentieller Grenzschützer mit Schießbefehl. Heute in BW gesehen, bewaffnete Polizei vor der Schule, um Maskenpflicht zu bewachen …

  37. Wieso wird nirgends ein Zusammenhang von Corona- Verbreitern und den Zuwanderern hergestellt?
    Gerade in den Gebieten in denen die invasionsartig eingefallen sind ist die Zahl der Neuinfizierten besonders hoch. Beispiel: Berlin- Neukölln, oder das Orientalische Kalifat Nordrheinwestfalen. Doch auch anderen Orts sind in besonderem Falle die Asyl- Forderer- Wohnheime besonders betroffen.
    Will denn keiner den Zusammenhang erkennen oder darf das nicht sein? Wer feiert denn diese „Familienorgien“ mit mehreren hundert Teilnehmern? Urdeutsche sicherlich nicht. Wer geht denn in diese versifften Shisha-Bars? Urdeutsche sicherlich eher nicht, man will ja unter seinesgleichen bleiben. Genau das sind jedoch die Hot Spots die der Verbreitung der Seuche den Boden bereiten. Aber in den Medien und der Politik herrscht Stillschweigen.

  38. OT

    Eurabier 21. Oktober 2020 at 11:58

    Der Endsiegpropaganda des Merkelregimes zufolge müsste jetzt alle Schweden tot sein, jedoch können Sie jederzeit bei Volvo, ABB, Husqvarna oder dem Nobelpreiskommittee anrufen und es wird sich eine menschliche Stimme melden:
    https://www.worldometers.info/coronavirus/country/sweden/

    A propos menschliche Stimme: Tesla macht kurzerhand alle Pressebüros dicht. Ging Schritt für Schritt seit Anfang 2020 so, jetzt ist es bestätigt. Auskünfte zu Tesla? Gibt es nicht mehr.

    https://www.prreport.de/singlenews/uid-913102/tesla-verzichtet-auf-pressestelle/

    Das hier läuft alles ins Leere:

    https://www.tesla.com/de_DE/contact

    Wenn das Trump mit der Pressestelle des Weißen Hauses gemacht hätte… #Kreisch

  39. OT

    Eurabier 21. Oktober 2020 at 11:58

    Der Endsiegpropaganda des Merkelregimes zufolge müsste jetzt alle Schweden tot sein, jedoch können Sie jederzeit bei Volvo, ABB, Husqvarna oder dem Nobelpreiskommittee anrufen und es wird sich eine menschliche Stimme melden:
    *https://www.worldometers.info/coronavirus/country/sweden/

    A propos menschliche Stimme: Tesla macht kurzerhand alle Pressebüros dicht. Ging Schritt für Schritt seit Anfang 2020 so, jetzt ist es bestätigt. Auskünfte zu Tesla? Gibt es nicht mehr.

    https://www.prreport.de/singlenews/uid-913102/tesla-verzichtet-auf-pressestelle/

    Das hier läuft alles ins Leere:

    https://www.tesla.com/de_DE/contact

    Wenn das Trump mit der Pressestelle des Weißen Hauses gemacht hätte… #Kreisch

  40. Barackler 21. Oktober 2020 at 11:08
    @ INGRES 21. Oktober 2020 at 09:58

    „Das Problem mit den „Pro-Corona“-Leuten ist, dass sie wie Linke Sachargumente nicht zur Kenntnis nehmen. Ich weiß nicht, ob ich recht habe, aber ich argumentiere. Auf der Gegenseite wird kein Argument zur Kenntnis genommen.“

    ******************************************************

    Ihre Betrachtung finde ich etwas einseitig.

    —————————————
    Nun, in gewisser Weise ist das das Thema meines Lebens. Die Anti-Ideologie, die Rationalität. Und ich habe auch immer von Wohlmeinenden (also auch denen die auf meiner Seite standen) immer dies zu hören bekommen (manchmal in keiner Weise kritisch, sondern nur als Reaktion), also in dem Sinn, dass der Andere dass ja auch sagen könne.

    Nein kann er nicht. Man keine unwiderlegbare Argumente nicht redlich angreifen. Hier im Blog zeigt sich das dadurch, dass sie eben ignoriert werden oder einfach das Potential fehlt sich damit auseinander zu setzen. Und ich werde das nicht einfach der Toleranz wegen akzeptieren.

    Soll ich noch mal aufzählen (in Stichpunkten) was an dem was abläuft alles objektiv faul ist.
    Ich sage es noch einmal, was objektiv faul ist.

    Ich habe Ihnen durchaus Recht gegeben, dass sich andererseits natürlich ein gewisser „Rechts“-Code herausgebildet hat. Dafür kann ich nichts.
    Ich argumentiere. Ich stütze mich nicht auf andere, ich stütze mich nur auf Argumente. Ich habe sie natürlich oft von Fachleuten. Habe das manchmal nicht direkt angegeben, weil ich das nicht durch Stützung auf die Autorität verwässern will. Ich bringe das Argument und bin dann dafür verantwortlich.
    Ob alles schon gesagt ist, weiß ich nicht. Aber ich habe keine Lust mehr. Es sei denn es kommt nochmal ein Knaller. Habe vorhin ein Gespräch gehört. Auch da waren noch wieder Entlarvungen über Entlarvungen drin. Es wurde und wird völlig unangemessen und illegal gehandelt. Jedenfalls nach dem was man heute weiß und auch zu bestimmten Zeiten wußte, Das ist alles.

  41. Beatrix von Storch (AfD) – Innenministerium gibt zu: „Rassismus-Studie“ zur Polizei ist eine Farce

    https://www.youtube.com/watch?v=r80KqkJspJw

    ————————————————————————————
    Was da gezeigt wird, ist nur Unsinn. Warum gibt es keine Rassismusstudie über Verfolgung Einheimischer?

  42. @ Eurabier 21. Oktober 2020 at 11:58

    Der Endsiegpropaganda des Merkelregimes zufolge müsste jetzt alle Schweden tot sein, jedoch können Sie jederzeit bei Volvo, ABB, Husqvarna oder dem Nobelpreiskommittee anrufen und es wird sich eine menschliche Stimme melden:

    ****************************************************

    Sind alles nur noch Bänder.

  43. INGRES 21. Oktober 2020 at 12:40

    Ob alles schon gesagt ist, weiß ich nicht. Aber ich habe keine Lust mehr.
    ++++++++++++++++

    Einerseits kann ich Sie verstehen, andererseits fände ich es sehr schade, wenn Sie zu diesem Thema nichts mehr schreiben würden.

  44. Barackler 21. Oktober 2020 at 12:46

    Sie meinen, Pippi Langstrumpf, Michel Lönneberga und Greta Thunberg sind alle tot?

    🙂

  45. @ Babieca 21. Oktober 2020 at 12:26

    Der kommunistische SPD-Saurier Verdi hat unterdessen Besseres zu tun: Seit etwa zwei Wochen das Land lahmlegen. Verdis erste Wahl: Neger mit Rasseln.

    ***************************************

    Auch Rassler genannt.

  46. @ Eurabier 21. Oktober 2020 at 12:57

    Barackler 21. Oktober 2020 at 12:46

    Sie meinen, Pippi Langstrumpf, Michel Lönneberga und Greta Thunberg sind alle tot?

    *******************************************

    „Im Moment sind alle unsere Leitungen belegt. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.“ Hintergrundmusik Abba. „Waterloo“.

  47. Demon Ride 1212 21. Oktober 2020 at 12:55

    Ich sage doch, es ist auch alles gesagt, wieso soll ich mich wiederholen. Man könnte es in Stichpunkten nochmal aufzählen. Aber für wen? Ich hatte doch eine Zusammenfassung des Videos von dem Haditsch gemacht. Das könnte ich noch übersichtlicher darstellen.
    Dann könnte man sämtliche Manipulationen mit den Zahlen aufzählen. Das ist am eindrucksvollsten, denn dazu bestünde ja nun gar kein Anlaß.
    Aber was könnte die Reaktion sein, wenn es überhaupt diskutiert würde. Nun die „Pro-Corona“ Fraktion könnte sagen, dass man bei einer solchen Gefahr auch manipulieren dürfe. Argument erledigt. Auch die Wahrheit kann nur verbreitet werden, wenn man die Macht hat. Aber Macht ist immer korrupt und stützt sich auf die Lüge.

  48. @ Ludwig fun 21. Oktober 2020 at 11:59

    Wenn es um Leben und Gesundheit geht, wollen viele Menschen nichts riskieren. Daher ist es ein strategischer Fehler der AfD, das Virus zu verharmlosen, und damit der „Event“-Szene noch den Rücken zu stärken. Die Einbußen an Wählerstimmen werden noch stärker, sollten sich die Todesraten schneller erhöhen – die geile Presse wartet nur darauf. Dann wird es heißen: mit Euren Methoden wäre es noch schlimmer! Lieber beim wichtigsten Thema bleiben und mal überlegen, was uns noch für Seuchen von außerhalb drohen – z.B. Geschlechtskrankheiten:
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/111886/Syphilis-in-Deutschland-auf-dem-Vormarsch
    und das bei steigenden Zahlen bei Vergewaltigungsdelikten!

    Sch… auf die Wählerstimmen! Wenn Sie so argumentieren, sind Sie nicht besser als ein Söder. Ich halte es da mit Samuel Eckert, der immer wieder betont, dass die höchsten Güter Wahrheit, Wahrhaftigkeit und Freiheit sind. Wenn ich morgen früh tot umfalle, will ich wenigstens am Abend zuvor nochmal mir einem guten Gefühl in den Spiegel geschaut haben. Und ja, ich bin auch von „meiner“ AfD bitter enttäuscht, nämlich weil sie viel zu sehr herum laviert und sich nicht eindeutig genug auf die Seite der Kritiker der Corona-Diktatur stellt. Die AfD hat auf der Seite der aufgeklärten, freiheitlichen Bürger zu stehen und nicht auf der Seite der Lüge und des Unrechts – ohne Wenn und Aber!

  49. gonger 21. Oktober 2020 at 07:34

    Bitte mal den Aluhut absetzen und diese aktuelle Meldung lesen, aus Ländern, welche nichts mit Merkel/Söder zu tun haben:
    Deutschland wird Quarantäneland für Dänemark mit Ausnahme einiger Schleswig-Holsteiner.
    DK ist in der Frage ziemlich cool geblieben aber nun geht Dänen auch die Muffe.
    Keine Lügenpresse! Der shz-Verlag berichtet ähnliches. Bericht ist auf deutsch:
    https://www.nordschleswiger.dk/de/nordschleswig-daenemark-deutschland/deutschland-wird-vermutlich-quarantaeneland

    Ich habe heute Nacht mit meiner immer noch geliebten Ex aus BKK/TH telefoniert: Ich könnte erscheinen.
    Bedingung:
    14 Tage Quarantäne-Stall, Hausbuch-Eintragungen so wie früher beim Erich. Immerhin dürfte ich im Gästezimmer ihrer Schwester übernachten und ein Stadtteilpolizist würde das kontrollieren.
    Aber Schiffmann & seine Jünger wissen es besser.
    ——————————

    Habe schon zuerst gelesen: geschlafen! 🙂
    Man sieht schon weiße Mäuse.

    Aber Sie haben noch ganz vergessen zu erwähnen wie Sie da hinkommen wollen.
    Mit eigenem Segelboot?

  50. @ jeanette 21. Oktober 2020 at 12:31

    Heute: RKI 7.595 Neuinfektionen

    Auch wenn es nicht in Ihre Hirnwindungen hineinzupassen scheint: Das sind keine Infizierten, sondern positiv Getestete. Der PCR-Test ist außerstande, Infektionen nachzuweisen. Und wenn Sie diesen Bullshit hier noch so oft reproduzieren, es wird einfach nicht wahrer!

  51. Barackler 21. Oktober 2020 at 11:34
    @ INGRES 21. Oktober 2020 at 09:58
    @ Marie-Belen 21. Oktober 2020 at 10:41

    Eine dritte Sache ist, das Virus generell für harmlos zu erklären, als Grippchen eben oder sogar noch harmloser. Hier ist noch lange keine seriöse Wertung möglich.

    —————————–
    Das sehe ich grundlegend anders. Denn wenn man das so in der Schwebe läßt, kann man nicht mehr Handeln. Und das ist schlimmer als falsch Handeln.
    Zu keinem Zeitpunkt und auch jetzt nicht bestand jemals eine größere Gefahr. Die Todeszahlen sind gemessen an einer Gefahr für die Gesellschaft zu gering gewesen und sie sind es immer noch, denn sie liegen ja immer noch weiter unter den ungefährlichen zu Beginn.

    Man muß bei der Reaktion die Angemessenheit beachten (das wäre die verantwortungsethische Aufgabe der Politik). Und die Reaktion war nicht angemessen. Wäre es tödlich gewesen, hätte man keine Wahl gehabt, dann wäre es so oder so wie während der Pest vorbei gewesen. Dann hätte sich der Notstand mit zerfallender Gesellschaft von selbst ergeben. Da hätte man nicht diskutieren müssen. Aber es war und nicht tödlich (jedenfalls momentan nicht). Und jede Relativierung führt sich selbst ad absurdum, denn wieso macht das Virus Manipulation nötig. Wieso werden Videos andere Meinung gelöscht?

  52. Wuehlmaus 21. Oktober 2020 at 13:17

    Meuthen hat heute auf seiner FB Seite ordentlich gegen Söder und seine Corona-Diktatur losgeledert. So wollen wir die AfD sehen.

  53. Ich mache heute mal Werbung für einen Grünen. Das darf ich, denn die Grünen haben ihn inzwischen rausgeworfen. Sibert passt nicht in die Grünen Diktatur a la Habeck und anderen grünen Extremisten, die es schon bis auf oberste Bundtestagspult geschafft haben. Da ist ein Sibert nicht mehr tragbar.
    Grüner David Claudio Siber, Student, Vater von 6 Kindern.
    Sein Vergehen: 2 Minuten Wahrheit geäussert.
    2 Minuten reichen in diesem Lande aus, um politischen Selbstmord, oder gleich medialen Selbstmord zu begehen. Wie Naidoo, Wendler, und viele andere. Wer von der Spur abweicht, wird ausradiert. Hier ist seine Sünde:
    https://www.youtube.com/watch?v=XyLK355eRIw

  54. INGRES 21. Oktober 2020 at 13:29

    Ich möchte nochmal betonen, dass Jeder der meint es ginge mit rechten Dingen zu unweigerlich den Totalitarismus des Systems in dieser Angelegenheit rechtfertigen muß.
    Er muß es rechtfertigen, dass das System andere Meinungen löscht und das Geschehen manipuliert weil das angesichts der kritischen Lage notwendig sei.
    Das System selbst muß es gar nicht so begründen, es macht es einfach. Aber wer meint was abläuft sei irgendwie real, der muß die Manipulationen einbeziehen und muß diese Manipulationen rechtfertigen (oder bestreiten) , wenn er sich nicht widersprechen will.

  55. Der CORONA BUS hat sich auf jeden Fall einen schlechten Zeitpunkt für seine Werbung ausgesucht.

    Die Tour-Boys sollten ihren Corona-Bus besser umfunktionieren, zum modischen Maskenverkauf präparieren und anderes Corona-Equipment wie Gummhandschuhe, Desinfektionsmittel- und Tücher, vielleicht kleine Stoffhüllen für Alkolfläschen für unterwegs jenseits der Alkoholsperrstunde oder andere lustige bunte Wasserfläschchen zum Nachfüllen anbieten. Sie sollten Corona Regencapes mit herabzulassender Plastikschutzhülle an der Kapuze oder Plexiglasscheiben zur Abtrennung von Kaffeegesellschaften und Kuchenblechs verkaufen.

    Dazu könnten sie vielleicht Corona-Glühwein aus Bechern mit hochklappbarer Plastikkappe anbieten mit der Aufschrift: Wir glauben nicht an Corona!

    Sonst bleiben sie noch auf ihren Unkosten sitzen.

  56. Wuehlmaus 21. Oktober 2020 at 13:20
    @ jeanette 21. Oktober 2020 at 12:31
    Heute: RKI 7.595 Neuinfektionen
    Auch wenn es nicht in Ihre Hirnwindungen hineinzupassen scheint:
    ——————————————————————

    Wühlmaus wie immer mit intelligenter Eleganz voran.

    Die Leute sind im Moment so diszipliniert, sogar am Dönerladen stehen sie draußen vor der Tür mit Maske und Abstand Schlange.

    Sie, mit Ihrer Einstellung, können sich gar nichts mehr erlauben, dann ragen Sie heraus wie ein wunder Daumen! Schon gar nicht ohne Maske herumspazieren!
    Nur noch hier unter wenigen Gleichgesinnten können Sie noch etwas Dampf ablassen.

    Allein heute: 7600 Neuinfizierte!
    Kanzlerin hielt schon die Warnansprache!
    Bundespräsident von Deutschland in Quarantäne!

    Aber die Wühlmaus wühlt weiter, so als wäre nichts geschehen!
    Ihr Name Wühlmaus passt wie der Nager auf den Acker!
    Die Bayerische Gartenakademie empfiehlt gegen Wühlmäuse zerdrückten Knoblauch. Das Tier verduftet auch, wenn man in seinen Tunnel eine Mischung aus Molke und Buttermilch hineingießt.

  57. Ein neues musikalische Meisterwerk von Media Bear greift die mittlerweile voll durchgeknalllten Politikerinnen auf, und den Gehirnbrand, den sie verbreiten:
    „Im Masking Alone Now“
    Die Vollirren forderten wohl tatsächlich Masken tragen wenn man alleine zu Haus ist, schaut es euch mal an:
    https://www.youtube.com/watch?v=g3Z-_RmzxYM

    Wie man sehen kann ist die Zerstörung der Gesellschaft und des normalen bürgerlichen Lebens wohl tatsächlich die 2 Welle, genauer: die 2. Welle des Kommunismus, noch perfider als damals, als der faschistische Kommunismus in seinen verschiedenen Lackierungen die Welt das erste mal mit Terror überzogen hatte.

  58. Ich finde das ganze Coronagedöns ziemlich amüsant. Leute verfallen in Panik, kaufen Supermärkte leer, getrauen sich nicht mehr auf die Straße, Politiker spielen sich zu Heilsbringern auf, der Doktor aus der Charite wird zum Oberschamanen der Republik, Urlaube und Arbeitsplätze fallen flach, und unsere Mihigrus und Linksgedrehten ziehen weiter ihren Stiefel durch als ginge sie das alles gar nichts an. Und ich?

    Ich habe mich vorsorglich mit allen eingedeckt was der nächste Lockdown sicher wieder zu seltenen Artikeln macht, habe die Urlaubszeit genutzt um mein Zuhause aufzuhübschen, habe eine perfekte Ausrede um diverse Veranstaltungen nicht besuchen zu müssen, spare jede Menge Geld statt Essen zu gehen, auch mein Kraftstoffverbrauch ist deutlich gesunken. Oh, ich habe sogar einige längst verstaubte Bücher meiner Leseliste geschmökert!

    Ich liebe Covid 19. Was besseres hätte mir 2020 gar nicht passieren können. Hoffentlich hält dieser Irrsinn noch eine Weile an. Fakt ist doch: Wenn das mit dem Sterben nicht irgendwann mal aufhört, dann kommen wir alle mal an die Reihe. Die Frage ist wohl eher wie wir leben bevor wir unsere letzte Reise antreten. Und mein Leben ist um einige ziemlich überflüssige Dinge erleichtert worden seit es Beschränkungen durch Corona gibt. Heute Abend werde ich wieder selbst kochen und die Mahlzeit zelebrieren anstatt einen Pizzaservice anzurufen. So eine Pandemie ist eben echt was feines.

    LG Peter

  59. Übrigens, ich möchte nicht, dass @Jeanette gesperrt wird. Ich will auch noch ein wenig Spaß haben.

  60. @jeanette 12:18
    Ausgerechnet das ZDF, Markus Lanz und Konsorten sollen in puncto Covid19 seriös und glaubwürdig sein???
    An alle Corona-Fans wie jeanette:
    Zitronenfalter heissen so, weil sie eben Zitronen falten!

  61. Das hier ist aber auch nicht schlecht, enthält ein Zitat von Bill Gates, der auffordert eine Maske im Auto zu tragen.
    Man könnte ja eigentlich annehmen das muss fortschreitender Schachsinn sein, sozusagen Corona-Gehirnbrand bei Mr. Windows?

    Schaut und hört es euch mal an:
    „Paint It Vax“
    https://www.youtube.com/watch?v=QzYySCB_DMc

  62. @jeanette 13:53
    „Kanzlerin hielt schon die Warnansprache!“
    …ist das nicht die Frau, die über ein wissenschaftlich fundiertes Buch von Thilo Sarrazin vor Kameras öffentlich tönte:
    „Daff iff nifft hillfreiff!“
    …na dann hat sie ja auch in puncto Covid19 unbedingt recht, gelle?
    😀

  63. @ ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 14:46
    @ jeanette 12:18

    Ausgerechnet das ZDF, Markus Lanz und Konsorten sollen in puncto Covid19 seriös und glaubwürdig sein???
    An alle Corona-Fans wie jeanette:
    Zitronenfalter heissen so, weil sie eben Zitronen falten!

    ********************************************

    Zitronenfalter heissen so, weil sie von Zitronen gefressen werden. Aber nur des nachts, wenn es keiner sieht.

  64. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 14:46

    @jeanette 12:18
    Ausgerechnet das ZDF, Markus Lanz und Konsorten sollen in puncto Covid19 seriös und glaubwürdig sein???
    An alle Corona-Fans wie jeanette: Zitronenfalter heissen so, weil sie eben Zitronen falten!
    ++++++++++++++++

    Wer sind hier die Corona-Fans? Was soll denn das immer? Namen, damit sich die Kommentatoren gegen Ihre Überheblichkeit zur Wehr setzen können. Einfach immer so in den Strang rein ist schlichtweg feige.
    Für Sie gibt es wohl nur schwarz oder weiß. Das ist hier aber nicht der Fall, da hilft auch keine Polemik, um zu überzeugen.

  65. Weil ich es gerade im Videotext lese: Man eei in Berchtesgaden auf Ursachen-Suche.

    Was ich vermisse sind Berichte darüber wie ein Corona-Fall überhaupt entdeckt wird. Ich stell mir das immer so vor (da ja noch nicht flächendeckend präventiv getestet wird), dass ja ein oder mehrere Personen zum Arzt gehen. Aber die haben dann ja irgendwelche (spezifischen oder allegmeinen) Erkältungssymptome).
    Dann muß ja aber der Abstrich gemacht werden und ins Labor. Oder stellt der Arzt anhand von Symptomen die Diagnose und schickt den Betreffenden ins Krankenhaus?
    Ich weiß es nicht. Gut ich sehe nicht fern, höre kein Radio und lese kein Neues Deutschland. Aber auch im Internet bin ich noch nie zufällig auf den Ablauf gestoßen.
    Nach der Initialzündung wird halt auf Teufel komm raus getestet, aber wie ist das mit der Initialzündung? Weiß das hier jemand, der noch fern sieht. Mich interessiert das mal. Oder wird das nicht berichtet?

  66. @Demon Ride 1212 14:46
    Ich schreibe an die „Corona-Fans“.
    …wer ein solcher ist, weiss ich nicht
    …das muss jeder für sich selbst festlegen
    …und die offensichtlichen Corona-Fans hier im Forum kennt man ja durch ihre diesbezüglichen Kommentare, da braucht man keine Namen nennen

    Ansonsten gilt allgemein: „Nur getroffene Hunde bellen“

  67. jeanette 21. Oktober 2020 at 13:53

    Jetzt muß ich mal protestieren, nun geht es schon gegen vegetarisch lebende Nagetiere, am besten gegen alles, was kreucht und fleucht, es könnte krank machen ? Etwas höflicher wäre besser, auch wenn man eine andere Meinung hat. Man sollte doch anderen immer sooo begegnen, wie man es selber gern hätte. Warum sind die Verfechter der staatlich vorgegeben Ansichten so aggressiv ? Die Gesprächskultur läßt dermaßen zu wünschen übrig, einfach unter aller Kanone.

  68. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 15:08
    @Demon Ride 1212 14:46
    Ich schreibe an die „Corona-Fans“.
    …wer ein solcher ist, weiss ich nicht
    …das muss jeder für sich selbst festlegen
    …und die offensichtlichen Corona-Fans hier im Forum kennt man ja durch ihre diesbezüglichen Kommentare, da braucht man keine Namen nennen
    Ansonsten gilt allgemein: „Nur getroffene Hunde bellen“
    ——————————————————————
    Getroffene Hunde?
    Meinen Sie die von Lanz zitierten Hunde mit limitiertem Bildungshorizont, die sich dem Maulkorb verweigern, lieber die Leute beißen?

    Zur besseren Übersicht machen Sie mal hinter jedem Kommentar ein paar Striche, sonst weiß nämlich keiner mehr wer was gesagt haben soll, dann werden Kommentare dem falschen Kommentator zugeschrieben. Hier gibt es keine Detektive, die puzzeln wollen.

  69. @Wühlmaus 13:17
    wir haben halt nicht genug „aufgeklärte, freiheitliche Bürger“ – und auch nicht viele, die ans tot umfallen morgen denken. Daher sind für Veränderungen Wählerstimmen nötig. Auch wenn ich persönlich Schland schon für erledigt halte. In meinem Alter schaut man sich das nur noch mit ner Tüte Popcorn an.

  70. Feldhamster 21. Oktober 2020 at 15:11

    jeanette 21. Oktober 2020 at 13:53

    Jetzt muß ich mal protestieren, nun geht es schon gegen vegetarisch lebende Nagetiere, am besten gegen alles, was kreucht und fleucht, es könnte krank machen ? Etwas höflicher wäre besser, auch wenn man eine andere Meinung hat.
    ——————————————-

    Wenn Sie wissen wollen, was höflich ist, dann lesen Sie mal die Kommentare, die an mich gerichtet sind!

  71. Mäuse, Feldhamster, Krätzeläuse, Viren, was kommt noch alles, was unter Naturschutz gestellt werden soll!

  72. @ INGRES 21. Oktober 2020 at 13:29

    Barackler 21. Oktober 2020 at 11:34
    INGRES 21. Oktober 2020 at 09:58

    @ Marie-Belen 21. Oktober 2020 at 10:41

    Eine dritte Sache ist, das Virus generell für harmlos zu erklären, als Grippchen eben oder sogar noch harmloser. Hier ist noch lange keine seriöse Wertung möglich.

    —————————–

    Das sehe ich grundlegend anders. Denn wenn man das so in der Schwebe läßt, kann man nicht mehr Handeln. Und das ist schlimmer als falsch Handeln.

    *************************************************

    An fast alle Ihre Ausführungen zu Corona in Deutschland hatte ich schon längst den Vermerk „einig“ gemacht. An diesem Satz stosse ich mich aber. Nicht-Handeln ist Handeln im Zusammenhang mit einer Pandemie mit einem neuen Virus völlig gleichzusetzen. Beides kann richtig oder falsch sein, solange man es nicht weiss. Wikipedia sagt:

    „Die Entscheidung unter Unsicherheit ist ein Bestandteil der Entscheidungstheorie. Es gibt Entscheidungssituationen, bei denen der Eintritt von zukünftigen Umweltzuständen nicht mit Sicherheit vorausgesagt werden kann. Somit sind bei einer Auswahl von möglichen Alternativen deren Auswirkungen nicht vollständig bekannt. Im Gegensatz dazu sind bei den Entscheidungen unter Sicherheit die Umweltzustände sowie deren Eintrittswahrscheinlichkeiten bekannt.“ (Fehler von mir korrigiert).

  73. @ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 15:08

    @Demon Ride 1212 14:46
    Ich schreibe an die „Corona-Fans“.
    …wer ein solcher ist, weiss ich nicht
    …das muss jeder für sich selbst festlegen
    …und die offensichtlichen Corona-Fans hier im Forum kennt man ja durch ihre diesbezüglichen Kommentare, da braucht man keine Namen nennen

    Ansonsten gilt allgemein: „Nur getroffene Hunde bellen“
    +++++++++++++++++++

    Ach, das muß jeder für sich entscheiden. Wie denn, wenn man nicht weiß, was bei Ihnen alles unter Corona-Fans so läuft. Bei manchen reicht es ja schon, wenn man nicht auf dem SARS CoV-2- ist-nicht- existent- Schienchen fährt. Werden Sie doch einfach mal deutlicher, damit die Namen Ihnen mal erklären können, was der Unterschied zwischen einem Fan und einem Hinterfrager ist
    Zu den Hunden: Und Sie haben gebellt, kaum das Jeanette wieder aufgetaucht ist. Nicht zum ersten Mal.

  74. Marie-Belen 21. Oktober 2020 at 09:34

    Schaut her, wie sich die GRÜNEN Deutschlandhasser als harmlose Naturschützer in der Wählerschaft verankern wollen! “

    Vor ein paar Monaten liess sich der Habeck mit Pferden auf einer Wiese ablichten. Idylle pur für das deutsche Dummvolk. Einige Tage nach diesen Fotoaufnahmen wurde bekannt, dass auf dem Pferdehof wo die Pferde für die Fotos stammen, verwahrloste und kranke Tiere vorgefunden wurden. Der Habeck spielt also nur so lange den Tierfreund bis die gewünschten Fotos im Kasten sind. Die Gutmenschen fallen darauf herein.

  75. Bei mir ist die Maske schon nach kurzer Zeit (10-15 min) so feucht, dass es unangenehm ist, damit rumzulaufen oder dadurch zu atmen.

    Heute in der Bahn meinte jedenfalls so ein Corona-Spinner, dass er meine nackte Nase unbedingt filmen müsste, nachdem ich seine Aufforderungen zum „Hochziehen“ der Maske ignoriert habe.

    Er saß übrigens im Nachbarabteil, wir hatten beide einen Fensterplatz, also eigentlich genug Abstand.

    Als ich mich hinter meiner Zeitung versteckt habe, hat er sich sogar auf mich zubewegt, um mich filmen zu können! Aber angeblich Angst vor Corona haben.

    Ich habe ihm dann erklärt, dass er zu den „guten“ Deutschen gehört, die auch schon vor 70 Jahren die Juden denunziert hätten, die keinen Judenstern in der Öffentlichkeit tragen.

    Ich weiß‘ dass der Vergleich leicht deplatziert ist, aber er hat gesessen – zumindest hat er dann Ruhe gegeben. Beim Aussteigen habe ich ihm dann noch viel Spaß beim Aufbau des neuen Faschismus gewünscht.

    Ja, was soll ich machen – wenn ich nicht mal im Zug in Ruhe meine Zeitung lesen kann, dann werd‘ ich sauer. 😉

  76. Barackler 21. Oktober 2020 at 11:34
    Grippe ist nicht harmlos, ich weiß wovon ich spreche. Deshalb mache ich schon immer einen großen Bogen um Leute, welche husten oder niesen. Gerade bei einer verschleppten Grippe drohen oftmals schwere Nebenwirkungen wie Herzmuskelentzündung. Für mich gehört Corona zu den Grippeviren, deshalb ist Respekt geboten. Lockdowns gehen aufgrund der Verhältnismäßigkeit gar nicht und Maskenpflicht sollte nur für Symptomkranke gelten.
    Spätestens jetzt müsste eigentlich jeder Bürger merken, dass es der Merkel-Regierung mit den Massnahmen überhaupt nicht um unsere Gesundheit geht. Das Virus wird für politische Zwecke missbraucht.

  77. Disputator 21. Oktober 2020 at 12:32
    Das darf man nicht sagen, denn schliesslich gehören die Zuwanderer grundsätzlich zu den „Guten“.

    Gestern habe ich eine Statistik gesehen über Länder mit wenig Infektionszahlen. Auffallend daran ist, dass all diese Länder schwach besiedelt sind. Das heißt also, dass Länder mit einer hohen Bevölkerungsdichte am meisten betroffen sind. Allein schon aus diesem Grund brauchen wir einen Aufnahmestopp und Remigration.

  78. Wuehlmaus 21. Oktober 2020 at 13:17

    Heute um 15 Uhr gab es bei phoenix ein Statement von Kathrin Ebner-Steiner zu Corona. Vorher hielten Söder, Schulze und Kreuzer eine Red.
    Frau Ebner-Steiner steht auf der Seite der Corona-Kritiker.

  79. Wir reden nicht von über einer Million Toten, die an dem Virus gestorben sind, sondern von über einer Million Toten, die elendiglich erstickt sind! Und von allen anderen, den 10 % der Erkrankten, deren Organe von dem Virus unheilbar zerstört wurden und noch zerstört werden.

    Wer hier noch von Grippchen und Schnupfen und übertriebenen Maßnahmen spricht, der hat den Knall nicht gehört, sollte mal ein Hörgerät beantragen!

    Alle diejenigen, die hier mitlesen und mit Vorsatz die Masken nicht tragen, die sich den Maßnahmen verweigern, das sind diejenigen, die fahrlässig und böswillig das Leben anderer Menschen bereit sind zu ruinieren oder gar auszulöschen, wegen denen die Wirtschaft zerstört wird und die Jugend dann keine Zukunft mehr haben wird.

    Das sind „Gefährder“, genauso gefährlich wie die Islamisten, die ohne mit der Wimper zu zucken nach anderen Menschenleben trachten!

    Die Motivation spielt hierbei auch keine Rolle, ob es aus Ignoranz, Bildungsmangel, Sturheit oder sonstigen niederen Motiven geschieht. Diese Leute sind gemeingefährlich und haben es sehr wohl verdient, vom Staat verfolgt und bestraft, notfalls komplett aus dem Verkehr gezogen zu werden.

    Diskussionen mit diesen Leuten erübrigen sich, sind überflüssig.
    Mit solchen Leuten diskutiert man besser erst gar nicht!

    Das sind die gleichen Leute, die sich bei einem Unfall in den Weg stellen, die Rettungsaktionen behindern und blockieren, und somit die Rettung von Menschenleben verhindern!

    Das wird nun unser erster Winter mit Corona werden und wird alle die Lügen strafen, die bisher nichts kapiert haben. Was wir bisher hatten, das war der Anfang einer leichten „Sommervariante“ des heimtückischen Virus.

  80. Mir geht immer wieder durch den Kopf:
    Das ganze ist ein fake.
    oder
    Das Virus ist über den ganzen Erdball gleichmäßig verteilt.
    Ergo:
    Alle Gegenmaßnahmen sind Unfug –
    There’s no place left to go

  81. @jeanette

    „Das sind „Gefährder“, genauso gefährlich wie die Islamisten, die ohne mit der Wimper zu zucken nach anderen Menschenleben trachten!

    Die Motivation spielt hierbei auch keine Rolle, ob es aus Ignoranz, Bildungsmangel, Sturheit oder sonstigen niederen Motiven geschieht. Diese Leute sind gemeingefährlich und haben es sehr wohl verdient, vom Staat verfolgt und bestraft, notfalls komplett aus dem Verkehr gezogen zu werden.“

    gehen ihnen eben die pferde durch?

  82. Barackler 21. Oktober 2020 at 15:22

    Nun ich habe da einfach ad hoc formuliert um den Punkt zu verdeutlichen. Parallel liegen ähnlichr Gednaken die Sie äußern. Aber ich gab dann Absenden gedrückt. Obwohl mir auch noch klar war, dass es jan icht richtig sein kann, da ja genadelt wird, aber eben manipuativ (nicht falsch, das wöre ja entschuldbar).
    Wenn jetzt nochmal nachdenke: was war der Punkt den ich überspitzt habe?. Nun es ist das in der Schwebe lassen. Man kann doch nur handeln, wenn man versucht zu wissen. Nun das System handelt, aber meinen Sie etwa die handeln aufgrund von Wissen.
    Man hat aber Wissen, bzw, kann es haben. Und aufgrund dieses Wissens und zurückliegender Erfahrungen usw. könnte man verantwortlich handeln. Ewiges in der Schwebe halten kann man bei allen Dingen machen. Insofern findet alle Handeln unter Unsicherheit statt. Wer also die Sache in der Schwebe hält kann sich für kein Handeln entscheiden. Man kann nicht alles gleichzeitig optimieren. Und dann kann man Fehler machen. Aber man kann sich eindeutig gegen die Manipulation entscheiden.

  83. @Barackler 15:22

    Interessant, dass sich jemand mit der Entscheidungstheorie beschäftigt.

    Beruflich halte ich es mit der Entscheidungstheorie nach Prof. Dr. Gillenkirch.

    Die „normative Entscheidungstheorie“ geht ja von einer rationalen Anzahl von Handlungsalternativen aus.
    Die Konsequenzen werden nach der „Vorzugswürdigkeit“ sachlogisch geordnet.

    Im Gegensatz dazu gibt es ja die „deskriptive Entscheidungstheorie“, die an signifikanten Verletzungen der Rationalitätsanfordeungen zu erkennen sind.

    Es ist festzustellen, dass in der polit-medialen Öffentlichkeit die zweite Version meinungsgebend ist.

    „…alle ohne Masken sind pöhse!“
    …zweifelhafte „Experten“
    …Ausschluss und totschweigen der Mehrheit von Wissenschaftlern, welche die rationale normative Entscheidungstheorie empfehlen
    …nicht bedingungslose Hintererrenner werden als Personen mit „limitierten Bildungshorizont“ diffamiert (siehe unser aller Corona-Fan jeanette)

    Insofern bin ich als „gelernter Ossi“ aus zwei Gründen der veröffentlichen polit-medialen Meinung massivst kritisch gegenüber:
    1. Weil festzustellen ist, dass die aufdiktierten Verhaltensmaßahmen einer wissenschaftlichen und verfassungsrechtliche Basis entbehren
    2. Weil festzustellen ist, dass Andersdenkende politisch, sozial und strafrechtlich attackiert werden. Es darf nur eine vorgegebene Meinung vertreten werden

    …Entschuldigung für diesen etwas trockenen Stoff, aber wenn Barackler das Thema Entscheidungstheorie anschneidet, springe ich gerne auf diesen Zug auf
    …danke nocheinmal, Barackler

  84. INGRES 21. Oktober 2020 at 15:55
    Barackler 21. Oktober 2020 at 15:22

    Nun ich habe da einfach ad hoc formuliert um den Punkt zu verdeutlichen. Parallel liefen bei mir ähnliche Gedabken die Sie äußern

  85. passt hier besser,

    „Anleihen: EU startet ihre eigene Verschuldung mit Social Bonds“

    „Zurzeit liegen alle deutschen, niederländischen und finnischen Staatspapiere über sämtliche Laufzeiten unter null, wie die DZ Bank in einer Studie anmerkt.

    Eine gemeinsame Verschuldung in der EU ist ein hoch politisches Thema. Erst die Coronakrise hat dieses Projekt in größerem Umfang möglich gemacht. Dabei gehört zu den diskutierten Fragen unter anderem, wie genau die EU eigene Geldquellen erschließen kann, um ihre Schulden zu bedienen.“

    „Handelsblatt“

  86. pro afd fan 21. Oktober 2020 at 15:42

    Gestern habe ich eine Statistik gesehen über Länder mit wenig Infektionszahlen. Auffallend daran ist, dass all diese Länder schwach besiedelt sind. Das heißt also, dass Länder mit einer hohen Bevölkerungsdichte am meisten betroffen sind. Allein schon aus diesem Grund brauchen wir einen Aufnahmestopp und Remigration.

    +++++
    Yep!
    Stattdessen wird unermüdlich reingekarrt. Seehofer und Griechenland usw. Flieger bis Ende März aus den Hotspots Iran und China in D gelandet. Keine Quarantäne, kein Test. Unsere Gesundheit geht denen am… vorbei. Schutzkleidung verschenkt, Masken waren ja nicht notwendig. Dann wieder doch….. Und da ist der Punkt.

    Und dann beobachte ich diese umgehende Spaltung zum Thema Corona fein säuberlich in zwei Fraktionen, die aller Orten fleissig und m. E. sehr auffällig betrieben wurde/wird. Ein Raum für die „Grauzone“ wird da gar nicht erst gelassen. Grübel ;-))

  87. @ jeanette 21. Oktober 2020 at 15:47

    Wenn Sie warnen oder appellieren wollen, was ich Ihnen jetzt mal unterstelle, dann bitte nicht so.
    Das geht nach hinten los und tut der „Diskussion“ ebenso wenig gut, wie die ständigen Anfeindungen

  88. Ich bin 73 Jahre alt und habe wirklich schlimme Atemwegsprobleme – und ich habe KEINE Angst wegen Corona.
    Denn: 1. bin ich in der DDR groß geworden und wurde 40 Jahre von den ReGIERenden verarscht!
    2. empfinde ich gerade die stundenlange Maskenpflicht für KINDER !!! in der Schule als
    Vorstufe zur Anerziehung einer demütigen Obrigkeitshörigkeit aka „Junge
    Pioniere“/“FDJler“ . Diese Maskenpflicht ist für die Kinder eine Qual! (Habe heute mit einer
    Oma dazu gesprochen).
    Letzeres ist m.M.n. besonders perfide, denn (kleinere) Kinder erkennen (vermeintliche) Autoritäten noch problemlos an (außer sie entstammen dem muslimischen Kreis).
    Apropos muslimischer Kreis: In NRW und all den anderen Corona-Spots sorgen vor allem diese für diesen Anstieg der Zahlen – und die Watscheltante in Berlin freut es. Sie half ihnen und nun zeigen sie sich ihr erkenntlich!
    Ja, auch ich setze die Maske beim Einkauf auf, denn damit gehe ich irgendwelchen Diskussionen mit diesen zu neuem Leben erwachten Blockwarten – vor nicht allzu langer Zeit nannte man die auch Stasi-IM – aus dem Weg. Die würden ja nicht mal ein Attest anerkennen. Und ich würde mich bei solchen Diskussionen zu sehr aufregen, was wiederum eine noch stärkere Atemnot bewirken würde. Verrückte Welt und keiner von uns, die damals 1989 auf die Straße gingen, hätte sich das träumen lassen.
    Ja, ich bin auch der Meinung, dass es noch schlimmer werden muß, bevor es besser werden kann.

  89. @ INGRES 21. Oktober 2020 at 13:29

    ******************************

    Offen ist für mich zum Beispiel noch das Thema Maskenpflicht. Im Freien unter Normalbedingungen wohl entbehrlich, wenn man sich nicht in südeuropäischer Manier abbusselt oder ohne Abstand auf Demonstrationen singt oder herumkreischt.

    Aber schauen wir doch mal auf die Statistik von Intelligenzquotienten. Da stehen die Top Five:

    1 Singapur 108 5,0
    2 Hongkong 108 14,0
    3 Taiwan 106 0,3
    4 Südkorea 106 9,0
    5 Japan 105 13,0

    Ich habe mir erlaubt, aus dem worldometer, Stand gestern, die Anzahl Tote pro Million Einwohner zu ergänzen (Rechte Spalte).

    Deutschland steht bei 119,0, Schweden bei 585,0, Belgien bei 900,0.

    Nein, das sind nicht die IQ-Werte, sondern die Toten. Und jetzt: welche Länder sind bekannt dafür, Masken zu tragen?

    Man könnte beliebig weitermachen mit Thailand, Vietnam, Kambodscha, Laos usw.

  90. unglaublich deutschland 2020

    „Die tödliche Messerattacke auf zwei Touristen in Dresden hat wohl einen extremistischen Hintergrund. Nach SPIEGEL-Informationen ist der tatverdächtige Syrer seit Jahren als Islamist bekannt.“

    „Die Ermittlungen zu einem Messerangriff auf zwei Touristen in Dresden vor zwei Wochen führen in die islamistische Szene. Nach SPIEGEL-Informationen ist der am Dienstagabend festgenommene Tatverdächtige den sächsischen Sicherheitsbehörden seit geraumer Zeit als gewaltbereiter Extremist bekannt. Die Polizei führt ihn als Gefährder.“

  91. jeanette 21. Oktober 2020 at 15:20

    Feldhamster 21. Oktober 2020 at 15:11

    jeanette 21. Oktober 2020 at 13:53

    Jetzt muß ich mal protestieren, nun geht es schon gegen vegetarisch lebende Nagetiere, am besten gegen alles, was kreucht und fleucht, es könnte krank machen ? Etwas höflicher wäre besser, auch wenn man eine andere Meinung hat.
    ——————————————-

    Wenn Sie wissen wollen, was höflich ist, dann lesen Sie mal die Kommentare, die an mich gerichtet sind!

    Naja, wer austeilt, muß auch einstecken können … sagt man so landläufig. Das meinte ich eben mit „Gesprächskultur“. Fanatischer Wahn macht blind für die Realität, vermutlich auf beiden Seiten.
    Was Sie immer ansprechen in puncto Hygiene, das sollte Mindeststandard sein unter zivilisierten Menschen, was man normalerweise hierzulande im Kleinkindalter beigebracht bekommt.
    Nur, zur Hygiene und zum Gesundbleiben gehört ganz besonders frische Luft ! Und keine nach wenigen Minuten verkeimte Maskerade. Abartiger geht es nicht, im Freien (!) meinetwegen in einem Erholungsort an einem See … zu öffentlichen Verkehrsmitteln kann ich nichts sagen, ich muß keine benutzen. Hier könnte ich mir allerdings vorstellen, daß ein Putzlappen evtl. sinnvoll wäre, um nicht angerotzt zu werden. – Jeanette, halten sie den Ball immer schön flach, respektieren Sie einfach, daß andere Leute auch eine Meinung haben, die nicht unbedingt der Ihrigen entsprechen muß.

  92. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 15:55

    Also ich habe die Thematik von Anfang an unter die Kategorien von „Gesinnungsethik“ und „Verantwortungsethik“ gestellt -> Max Weber). Es war klar, dass der Merkel-Staat gesinn8nsethisch handeln würde und die Menschen mit einem essentialistischen Lebensbegriff moralisch unter Druck setzen würde. Max Weber wußte, dass jedes politische Handeln auch gesinnungsethisch motiviert ist.
    Aber die Verantwortungsethik, (also die Angemessenheit des Handelns, die Verantwortung für das Ganze) müßte dem Handeln zugrunde liegen. Was eigentlich sind solche Überlegungen für den Merkel-Saustaat obsolet. Das rafft die Frau charakterlich) gar nicht. Im Gegenteil, das Handeln ist nicht mal gesinnungsethisch zu nennen. Das dient mir in diesem Fall lediglich dazu darauf hinzuweisen, das die oberste Prämisse verantwortungsethischen Handelns auch nicht in Spurenelementen existiert.

  93. @INGRES 16:10

    Das die polit-medialen Meinungsgeber der „Gesinnungsethik“ folgen, ist mittlerweile 24/7 zu verfolgen.
    Insofern volle Zustimmung.

    „Verantwortungsethik“ ist bei den Meinungsgebern kaum bis nicht festzustellen.

    Dass Sie soweit gehen, dem Merkel-Clan noch nicht einmal „Gesinnungsethik“ zu unterstellen, hätte ich mir bis heute nicht getraut.

    …aber ein Gesichtspunkt, über den ich unbedingt nachdenken werde
    …danke für diese intellektuelle Anregung!
    Soweit zu gehen

  94. Barackler 21. Oktober 2020 at 16:06

    Nun ich hatte zur Maske die Einstellung: Zu Beginn hätte ich selbstverständlich eine getragen. Damals auch noch unter den Aspekt, dass ich die Gefährlichkeit einfach nicht kannte und zur Verhinderung der Ausbreitung selbstverständlich beitragen wollte. Ich habe hier immer auf die Disziplin der Asiaten verwiesen. Ich war da sogar der Erste und meine der Einzige der es ansprach.
    Aber es gab ja damals keine Masken und sie wurden nicht mal empfohlen.

    Danach habe ich Proteste gegen Masken als sektiererisch kommentiert. Mittlerweile bin ich verunsichert, dass Masken weitgehend als schädlich angeprangert werden. Ich weiß nicht wie es mit der Maske bei den Asiaten und deren Kindern ist. Da müßte es doch Erfahrungen geben, Also ich stehe den medizinischen Masken-Kritikern reserviert gegenüber.
    Nur war es so: bis zur Maskenpflicht ist hier kaum jemand mit Maske einkaufen gewesen. Un dich wüßte nicht, dass sich hier jemand angesteckt hätte. Wie denn, es hat ja niemand jemals gehustet. Also die Pflicht im Supermarkt scheint mir unsinnig. Im öffentlichen Nahverkehr siehts anders aus. Dem muß ich nicht benutzen und würde ich momentan nicht benutzen. und da kann ich die Maske verstehen. Aber ich würde nicht blockwarten.
    Also ich gehe mittlerweile davon aus, dass das Geschehen nicht echt ist und deshalb mag ich auch die Maske nicht. Die Maske erübrigt sich, denn es gibt ja keine tödliche Epidemie. Aber man könnte sie der Vorsicht halber tragen, wenn der Staat vernünftig handeln würde. Ich trage sie nur, weil es sonst Theater gibt. Ich kann mir im Supermarkt keine Infizierung vorstellen.

  95. @ Feldhamster
    @ Wühlmaus

    Ich hatte schon befürchtet, die Wühlmaus hätte so viele @ jeanettes gefressen, dass inzwischen ein ausgewachsener Feldhamster daraus geworden wäre. Die nächste Stufe wäre dann wohl ein Tasmanischer Teufel gewesen.

  96. @ Barackler 21. Oktober 2020 at 16:06

    Die genannten Regionen sind die z.T. weltweit am dichtesten Besiedelten und haben mit die größte Luftverschmutzung. Könnte man berücksichtigen.

  97. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 16:20

    Nun Max Weber war ein klarer Denker. Seine Vorträge über Wertfreiheit in der Wissenschaft, Politik , Wissenschat als Beruf sind legendär. Man hat sie bis heute nicht tilgen können, wenn es vielleicht auch noch passieren wird.
    Man muß wissen, dass Weber „Gesinnungsethik“ unter kategorialen Aspekten gesehen hat (sicher hat er sie nicht gemocht, aber er wußte, dass sie u.a. Begriff unvermeidlich ist). Gesinnungsethik ist dann also eine neutrale Kategorie, wenn sie durch Verantwortungsethik kontrolliert wird.

    Wenn Letzteres fehlt, dann fehlt jede Ethik. Dann wird nur noch mir Pseudo-Ethik jongliert.
    Bestes Beispiel war doch der Beitrag von dem Söder Kumpan in der FAZ, wo jeder der bei Corona Verhältnismäßigkeit anmahnt als jemand attackiert wird, der die Alten sterben lassen will. Als wenn die Bande die regiert das interessiert. Aber damit kann man die Bürger gegeneinander aufhetzen.

  98. @Barackler 21. Oktober 2020 at 16:34

    Ihre Furcht scheint unbegründet.
    Kein Leerzeichen vor Satzseichen 😉
    Ansonsten: Meinen Respekt

  99. @ ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 16:20
    @ INGRES 16:10

    Das die polit-medialen Meinungsgeber der „Gesinnungsethik“ folgen, ist mittlerweile 24/7 zu verfolgen.
    Insofern volle Zustimmung.

    „Verantwortungsethik“ ist bei den Meinungsgebern kaum bis nicht festzustellen.

    Dass Sie soweit gehen, dem Merkel-Clan noch nicht einmal „Gesinnungsethik“ zu unterstellen, hätte ich mir bis heute nicht getraut.

    **************************************************

    Zumindest was unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin angeht, so bin ich mir sicher, dass sie sich generell unter dem Begriff „Ethik“ absolut nichts vorstellen kann, selbst wenn sie es plötzlich wollte. Es betrifft sie etwa so stark, wie ein Parkverbotsschild ein Clanmitglied betrifft. Nein, noch weniger.

  100. Trotz schärferer Maßnahmen: Österreich dreimal schlimmer betroffen als großer Bruder Deutschland

    „Aktuell befinden sich österreichweit (8,8 Millionen Einwohner) 889 Personen aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung. In der zehnmal größeren Bundesrepublik Deutschland (82 Millionen Einwohner) sind es nur unwesentlich mehr, nämlich 947 „Fälle Covid-19 aktuell in Behandlung“. Laut üblichem Größenverhältnis müssten es aber eigentlich fast 6.900 sein. „

    https://www.unzensuriert.de/content/114257-trotz-schaerferer-massnahmen-oesterreich-mehr-als-dreimal-so-schlimm-betroffen-wie-der-grosse-bruder/

  101. aenderung 21. Oktober 2020 at 15:56
    Das wissen wir doch schon, woher die neuen Geldquellen kommen. Der deutsche Schlafmichel wird noch besser abgezockt.

  102. @ Der boese Wolf 21. Oktober 2020 at 16:43

    Barackler 21. Oktober 2020 at 16:06

    Die genannten Regionen sind die z.T. weltweit am dichtesten Besiedelten und haben mit die größte Luftverschmutzung. Könnte man berücksichtigen.

    **************************************

    Spricht das jetzt für oder gegen meinen Hinweis? Ich sehe ihn bestätigt.

  103. Jetzt aber keine Häme im Blog!

    Wir sind nicht so wie die Linken, die über Trump und Johnson gespottet haben!

  104. Barackler 21. Oktober 2020 at 17:02

    „Spricht das jetzt für oder gegen meinen Hinweis? Ich sehe ihn bestätigt.“

    Das zeigt, dass Sie meinen Hinweis nicht verstanden haben oder nicht verstanden haben wollen.

  105. @ Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 17:07

    Jetzt aber keine Häme im Blog!

    Wir sind nicht so wie die Linken, die über Trump und Johnson gespottet haben!

    ****************************************************

    Nein, auf keinen Fall. Hoffen wir, dass er nicht unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Weisheit ausgestattete Kanzlerin angesteckt hat.

  106. Berlin- Karma is a bitch: Die dts Nachrichtenagentur in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Berlin: Spahn positiv auf Corona getestet.

  107. Derzeit sind in Deutschland 947 Personen MIT Coronainfektion hospitiert. Das sind knapp 0,000012% der Bevölkerung. Was für eine „Pandemie“!

    Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 17:05


    Jens Spahn hat Corona!“

    Bewerte ich als spahnsche Panikpropaganda. Sollte er nicht ernsthaft erkranken, könnte sich das zum Eigentor entwickeln. Er weiß es nur noch nicht.

  108. @INGRES 16:43

    Ihre Darlegungen sind korrekt.
    Dass Max Weber die „Gesinnungsethik“ nicht gemocht hat, war in seinen Werken unübersehbar.

    So ist die diese Art der Gesinnung Basis für politische, religiöse und andere Diktaturen (gehört Deutschland schon dazu?)

    Das Primat der „Verantwortungsethik“ sehe ich als Voraussetzung für Humanismus.

    Welche Folgen hat mein konkretes Handeln?!
    Insofern entspricht der kategorische Imperativ mehr der Verantwortung als der Gesinnung.

    Was einige sicher hier überraschen wird, als ausgewiesener Masken-sind-außerhalb-eines-OP-Unsinn-Vertreters trage ich eine Maske.

    Nicht weil sie nützt, sondern weil ich darauf Rücksicht nehme, dass viele Menschen derart indoktriniert sind, dass sie echte Todesangst haben, wenn sie Menschen ohne Maske sehen.
    …hat bestimmt schon jeder erlebt

    Deshalb ist mir das stundenweise Tragen dieser sinnlosen und teilweise gesunheitsschädigenden Virenschleuder der Angst dieser Menschen untergeordnet und ich trage sie.

  109. Also jetzt verhebt Söder sich, oder will die finale Vernichtung einleiten.
    Es will die Berufspendler jede Woche testen. Entweder hat er nicht nachgedacht oder er will das sofortige Ende.
    Denn was bedeutet das logisch? Entweder wird sich Corona als nicht existent herausstellen. Oder es gehen die, die noch zur Arbeit gehen kerngesund in Quarantäne, wenn sie vom PCR völlig willkürlich Corona werden, was das sofortige Ende ist. Also nicht mehr in einigen Wochen, sondern sofort. Man rafft es nicht mehr

  110. Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 17:07
    GESUNDHEITSMINISTER INFIZIERT
    Spahn hat Corona!

    Die Revolution frißt ihre Kinder. Aber wenn das nicht der Beweis ist, dass es Corona gibt und es jeden treffen kann (jetzt bin ich nachdenklich). Vielleicht der letzte Propagandatrick, Aber wenn selbst Spahn überlebt wie tödlich ist dann Corona. Ich hoffe er hat kein Aids, denn dann ist ja jeder Infekt tödlich.
    Wenn jetzt noch Drosten Und Wieler dazu kommen …. , Ich habs immer noch nicht, aber ich bin ja noch nicht getestet.

  111. Gerade gelesen… nein, keine Häme, niemals nicht.

    Hat Spahn seine super-taugliche Alltagsmaske womöglich nicht korrekt getragen?
    Nase raushängen lassen?
    Abstände nicht eingehalten?
    Hände nicht gewaschen?

    Muß ich Angst haben, daß das Coronavirus möglicherweise auch… über die rückseitigen Schleimhäute übertragen wird?

    Fragen über Fragen…

    Hätte Spahn jetzt auch noch einen milden Verlauf würde das jegliche Glaubwürdigkeit zerstören!

  112. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 17:17

    Ich hatte es vor kurzem schon geschrieben. Ich trage die Maske um Theater aus dem Weg zu gehen und in der Tat auch um andern Leuten Respekt zu erweisen. Ob die Angst haben interessiert mich nicht, aber ich respektiere deren mögliche Sorgen. Es fällt mir aber schwer, denn ich würde lieber aus Protest gegen die Manipulationen keine Maske aufsetzen, außer in dichtem Gedränge im Nahverkehr. Man würde ja alles Sinnvolle freiwillig respektieren, aber so nur unter Zwang.

  113. pro afd fan 21. Oktober 2020 at 17:22
    Gesundheitsminister Frau Spahn wurde positiv auf Corona getestet. Dabei hatte er doch immer eine Maske auf.

    —————————————————-
    Ja, aber mit der Maske kann man ja nur die Anderen schützen. Ein Selbstschutz ist sie ja nicht.

  114. INGRES 21. Oktober 2020 at 17:37

    Hoffentlich wird es nicht heißen müssen: er fiel im Kampf gegen Corona. Es schützte Andere, doch die Maske konnte ihn selbst nicht schützen. Also wenn man sich jetzt nicht doch Gedanken über eine Corona-Gedenkfeier machen sollte.

  115. Heidelbergerin 21. Oktober 2020 at 17:27

    Hätte Spahn jetzt auch noch einen milden Verlauf würde das jegliche Glaubwürdigkeit zerstören!
    +++

    Tja, und genau deshalb wundert es mich, dass das an die große Glocke gehängt wird. Ich wette, Spahn hat einen milden Verlauf. Und dann riskiert die bunte Truppe so langsam aber sicher, das dieser vermeintliche Fake auffliegt. Wenn so ein Ding (weltweit) durchgezogen wird, mit allem dazu erforderlichen, enormen Aufwand, dann macht man nicht solche „Fehler“. Die Intensivstationen wären dann auch gut belegt, zumindest für die aktuelle Kamera. Und genau darüber stolpere ich von Anfang an….

  116. INGRES 21. Oktober 2020 at 17:40

    Aber die Frage ist ja, wo hat er sich infiziert (bei Wieler oder Drosten)? Wer muß jetzt zusätzlich in Quarantäne. Was wenn das RKI in Quarantäne muß. Nebenbei Trump hat sich ja infiziert weil er das Virus verharmlost habe. Aber wie kann man sich infizieren, wenn man es ernst nimmt.

  117. @ Der boese Wolf 21. Oktober 2020 at 17:07

    Barackler 21. Oktober 2020 at 17:02

    „Spricht das jetzt für oder gegen meinen Hinweis? Ich sehe ihn bestätigt.“

    Das zeigt, dass Sie meinen Hinweis nicht verstanden haben oder nicht verstanden haben wollen.

    ******************************************

    Nein, habe ich nicht verstanden. Ich bitte um Erläuterung.

  118. OpiDoc79 21. Oktober 2020 at 15:32
    Bei mir ist die Maske schon nach kurzer Zeit (10-15 min) so feucht, dass es unangenehm ist, damit rumzulaufen oder dadurch zu atmen.
    ———————————
    Gegen die „gelbe Gefahr“ im tropischen Dschungel von Vietnam anzukämpfen, wären Sie vermutlich nicht geeignet, da müssten Sie sich wahrscheinlich krankschreiben lassen. 🙂

  119. – Spahn Corona –

    Das Gequackel des Politbüros (Wandlitz 2.0) kannste dir nicht ausdenken: „Uns betrifft nicht, wofür wir unsere Bürger erbarmungslos einsperren“:

    Das Bundeskabinett muss nicht gesammelt in Quarantäne, obwohl Spahn an dessen Sitzung am Mittwoch teilgenommen hat. Ein Regierungssprecher teilte mit, das Kabinett tage unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln, die darauf abzielten, dass auch im Falle der Teilnahme einer Person, die später coronapositiv getestet werde, eine Quarantäne anderer oder gar aller Teilnehmer nicht erforderlich werde.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article218324696/Jens-Spahn-Gesundheitsminister-positiv-auf-Coronavirus-getestet.html

  120. Barackler 21. Oktober 2020 at 16:53

    Zumindest was unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin angeht,

    ————————————
    Also das wollte ich immer schon mal fragen: Sind Sie wirklich der Ansicht, dass Merkel liebreizend, wohlriechend und mit unendlicher Klugheit ausgestattet ist. Also Martin Walser ist ja auch dieser Ansicht, aber de ist auch schon sehr alt. Ich bin noch jung genug um die Dinge anders zu sehen.

  121. Die richtige Welle kommt jetzt erst!

    Als Corona im März bei uns startete, da fing das Out-Door Leben hier schon an.

    Die Infektionsgefahr wird sich nun mit der kalten Jahreszeit immens erhöhen.
    Der Grund dafür ist, dass wir uns mehr in geschlossenen Räumen aufhalten, deshalb ist in geschlossenen Räumen das Maskentragen umso notweniger. Das Lüften, das nur bis zu einem gewissen Grad betrieben werden kann, ersetzt keine Masken und den Abstand auch nicht.

  122. Barackler 21. Oktober 2020 at 17:44

    „Nein, habe ich nicht verstanden. Ich bitte um Erläuterung.“

    Warum berücksichtigen nicht alle, oder zumindest weitere Parameter? Das ist ja genau die Strategie der Propaganda- & Dressurmedien. Können Sie sich meine nächste Schlussfolgerung vielleicht denken?

  123. INGRES 21. Oktober 2020 at 17:50

    Sind Sie wirklich der Ansicht, dass Merkel liebreizend, wohlriechend und mit unendlicher Klugheit ausgestattet ist.
    +++++++++++

    Hahaha, der Barackler hat garantiert eine lebensgroße Pappfigur von der Perle aus der Uckermark im Haus.
    Kein Witz, gibt es bei einem großen Onlinekaufhaus zu bestellen….
    Also, falls jemand schon Weihnachtsgeschenke sucht, bitte sehr.

  124. Ob Spahn heute schon in der Statistik ist? Wieder ein Fall mehr. Wenn das nicht mal ein Ausbruch wird.

  125. Wer hatte vom deutschen Politbüro bisher offiziell „Corona“?

    – Spahn
    – Maas (angeblich kein China-Virus, nur in Kontakt mit einem, der es mal hatte)

    Man vergleiche die Berichte in den deutschen MSM über die beiden eher unterdurchschnittlichen Wichtigtuern mit denen von Staatsmännern wie Trump und Johnson. Finde die Unterschiede.

  126. Warum berichtet PI nicht über
    https://www.americasfrontlinedoctors.com
    und
    https://c19study.com

    Das ist enttäuschend, es geht um Menschenleben !

    Sogar der FOCUS hat kürzlich berichtet

    Die Kommentare sind gut inforniert und aufschlußreich:
    26.09.20,
    Recherche
    Sie erlauben, dass ich den Fokus bei seiner Recherche zu Hydroxychlorquin etwas unterstütze. Hydroxychlorquin ist ein Malariamittel das in der Dosierung von 200 bis 400 MG zur Prophylaxe und Behandlung der Malaria eingesetzt wird Seine Wirksamkeit bei einigen Viruserkrankungen wie wohl auch bei Covid19 beruht darauf, dass es den Transport von Zink in die Zellen befördert, das wiederum die Vermehrung von Viren in der Zelle behindert. Bei den von der WHO durchgeführten Studien wurden allerdings extrem hohe Dosierungen eingesetzt, die zu schweren, oft tödlichen Herzrhythmusstörungen führten. Der Grund dafür war, dass Prof . Martin Laundray von der Oxford university , der das Konzept für die Studien im Auftrag der WHO entwickelte, bei der Dosisfindung sich versehentlich an einem anderen Medikament orientiert hat, das höher dosiert eingesetzt wird.
    26.09.20, 11:39 |
    Der wahre Grund, …
    Der wahre Grund, weswegen HCQ so verteufelt wurde, ist ein Anderer: HCQ ist ein gut getestetes, ca. 100 Jahre altes, patentfreies Medikament. Man kennt es sehr gut, und in Teilen Afrikas wird es täglich zur Malariaprophylaxe genommen. Eine Tablette kostet ca. 0,50 Euro, und nicht 270 Euro wie das neu entwickelte Medikament gegen Covid-19.
    26.09.20, 10:19 |
    Wirkung HCQ nicht wissenschaftlich belegt?
    Ich habe schon mehrfach hier im Forum darauf hingewiesen, dass es zahlreiche Meldungen gibt dass HCQ einen positiven Effekt auf den COVID-19 Verlauf hat. Z. B. die Henry-Ford Studie vom 3.7. mit 2500 Teilnehmer, die belgische Studie mit 8600 Teilnehmer, frühe positive Meldung von Frankreich, Spanien, USA (im April). Die neue Vitamin D Studie von Malaga gab allen Teilnehmern die beste verfügbare Therapie, nämlich HCQ. Italien berichte dass von den 65000 Patienten, die HCQ wegen Rheuma einnahmen sich nur 20 infiziert hatten. In Indien hat man HCQ auch prophylaktisch der Polizei und Gesundheitspersonal gegeben. Schaut man sich die Todeszahlen der Malarialänder an, erkennt man eine wesentlich niedrigere Todesrate als bei uns. Das Mittel ist günstig, hat kaum Nebenwirkungen und ist verfügbar.

  127. Demon Ride 1212 21. Oktober 2020 at 17:55

    Nun bisher hatte ich immer einen seriösen Eindruck vom @Barackler, aber wer weiß. Andererseits Merkel hat auch anderen Männern schon den Kopf verdreht.

  128. @jeanette 17:46

    Ich bin mir nicht sicher, ob Frau/Herr „jeanette“ mit ihrer/seiner Menschenverachtung nur versucht, eine Merkel 2.0 zu imitieren oder ob sie/er uns nur verar…t

    …anders kann ich ihre/seine intelligenzbefreiten, primitiven, von jedem Fachwissen befreiten und menschenverachtenden „Beiträge“ hier nicht einordnen

  129. INGRES 21. Oktober 2020 at 17:26
    Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 17:07
    GESUNDHEITSMINISTER INFIZIERT
    Spahn hat Corona!

    ——————————————–

    Da kann er jetzt seine Organe schon mal spenden, bevor sie vom Virus zerstört werden!

    Gestern noch ohne Maske im Aufzug quietschvergnügt und heute schon auf der Trage.

    Jetzt muss er um ein Carepaket bei Trump betteln. Wenn er Glück hat lässt ihm D.T. sein Wundermittel zukommen, wenn er Pech hat sagt Trump: America First!

  130. Barackler 21. Oktober 2020 at 17:14
    @ Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 17:07

    Jetzt aber keine Häme im Blog!

    Wir sind nicht so wie die Linken, die über Trump und Johnson gespottet haben!

    ****************************************************

    Nein, auf keinen Fall. Hoffen wir, dass er nicht unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Weisheit ausgestattete Kanzlerin angesteckt hat.

    ————————————

    Mit der Spahnschen Grippe …

  131. @ Schall-und-Rauch 21. Oktober 2020 at 17:58

    Warum über ein Mittel berichten und diskutieren, was kaum ein Mensch braucht? Wichtiger wären Mittel gegen Krankenhauskeime, Verkehrslärm (bis zu 50.000 Tote jährlich), Behandlungsfehler, importierte Kriminalität, usw. usw.

  132. jeanette 21. Oktober 2020 at 18:01
    INGRES 21. Oktober 2020 at 17:26
    Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 17:07
    GESUNDHEITSMINISTER INFIZIERT
    Spahn hat Corona!

    ——————————————–

    Da kann er jetzt seine Organe schon mal spenden, bevor sie vom Virus zerstört werden!

    Gestern noch ohne Maske im Aufzug quietschvergnügt und heute schon auf der Trage.

    Jetzt muss er um ein Carepaket bei Trump betteln. Wenn er Glück hat lässt ihm D.T. sein Wundermittel zukommen, wenn er Pech hat sagt Trump: America First!

    —————————————

    Vielleicht leiht ihm Trump seinen Hubschrauber … denn unsere BW verfügt ja nicht mal mehr über funktionierendes Gerät …

  133. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 18:01
    @jeanette 17:46
    Ich bin mir nicht sicher, ob Frau/Herr „jeanette“ mit ihrer/seiner Menschenverachtung nur versucht, eine Merkel 2.0 zu imitieren oder ob sie/er uns nur verar…t
    …anders kann ich ihre/seine intelligenzbefreiten, primitiven, von jedem Fachwissen befreiten und menschenverachtenden „Beiträge“ hier nicht einordnen
    ————————————-

    Ihre dummen Pöbeleien können Sie sich bei mir sparen.

    Wenn das alles Ihrer Meinung entspricht, dann sind sie ein gemeingefährlicher „Gefährder“, der mit anderer Menschenleben Ping-Pong spielt und hier noch große Töne spuckt!
    Dann sind sie nicht besser als jeder Islamist!

    Und solche Leute wie Sie, das kann ich Ihnen jetzt schon versprechen, die werden wenn es hier noch schlimmer wird, direkt von einem Haufen Menschen verprügelt werden! Passen Sie besser auf!

    Meine (Menschen)Verachtung gilt Leuten wie Ihnen, damit haben schon recht.

  134. Aber mal im Ernst: Wenn Spahn nur Erkältungssymptome haben sollte und in ein, zwei Wochen wieder vollständig genesen ist, kann er dann noch weiterhin das Narrativ vom Todesvirus vom anderen Stern aufrechterhalten?

  135. Und wenn Spahn das gesamte Bundeskabinett angesteckt hat???

    Kommt dann der Regierungs-Lockdown???

    Fragen über Fragen!!!

  136. @jeanette 18:07

    Frage:
    Waren Ihre Groß- oder Urgroßeltern bei der SS bzw. KZ-Aufseher?
    Oder waren Ihre Eltern Offiziere bei der DDR-Stasi?

    …wenn ja, wäre das eine Erklärung für Ihren genetischen Defekt

  137. @ Demon Ride 1212 21. Oktober 2020 at 17:55
    @ INGRES 21. Oktober 2020 at 17:50

    Sind Sie wirklich der Ansicht, dass Merkel liebreizend, wohlriechend und mit unendlicher Klugheit ausgestattet ist.
    +++++++++++

    Hahaha, der Barackler hat garantiert eine lebensgroße Pappfigur von der Perle aus der Uckermark im Haus.
    Kein Witz, gibt es bei einem großen Onlinekaufhaus zu bestellen….
    Also, falls jemand schon Weihnachtsgeschenke sucht, bitte sehr.

    ***************************************************

    Ich schreibe das schon lange so, um zu verdeutlichen, wie die MSM aka Lügenpresse sie belobhudeln. Nicht mehr und nicht weniger. Wie sie riecht, weiss ich schon gar nicht. Allerdings sollte man ihre Schlauheit nicht unterschätzen. Sie hat aus ihrer naturbedingten Unbeholfenheit ein Geschäftsmodell gemacht. Wer sie unterschätzt, hängt schnell als Skalp an ihrem Gürtel.

    Merkel ist Kult.

  138. ….ich denke Herr/Frau/Div. Jeanette Hat das Virus schon, soviel Blödsinn kann man(n) und frau auch nur im Fieberwahn von sich geben.. wenn ich helfen kann, gerne…

  139. INGRES 21. Oktober 2020 at 18:00

    Nun bisher hatte ich immer einen seriösen Eindruck vom @Barackler, aber wer weiß. Andererseits Merkel hat auch anderen Männern schon den Kopf verdreht.
    ++++++

    …den Kopf verdreht, nett in Worte verpackt, hehehe
    Der Barackler ist seriös. Er stellt die Pappfigur (wenn vorhanden) nur dann auf, wenn er keine ungebetenen Gäste will oder die Maskentests durchführt.

    ***********************************************

    @Barackler 21. Oktober 2020 at 18:15

    Allerdings sollte man ihre Schlauheit nicht unterschätzen. Sie hat aus ihrer naturbedingten Unbeholfenheit ein Geschäftsmodell gemacht. Wer sie unterschätzt, hängt schnell als Skalp an ihrem Gürtel.
    +++++++++++++

    Gut erkannt, auch da gehe ich konform. Murksel wird leider noch zu oft unterschätzt.
    P.S.: Ich hoffe, Sie nehmen mir meine lauen Witzchen nicht krumm, aber so wie ich Sie einschätze, verfügen Sie über reichlich Humor.

  140. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 18:14

    @jeanette 18:07

    Frage:
    Waren Ihre Groß- oder Urgroßeltern bei der SS bzw. KZ-Aufseher?
    Oder waren Ihre Eltern Offiziere bei der DDR-Stasi?

    …wenn ja, wäre das eine Erklärung für Ihren genetischen Defekt
    —————————–

    Sie sind hier auf einem Nazikanal, Sie Spätzünder!

  141. @ INGRES 21. Oktober 2020 at 18:00
    @ Demon Ride 1212 21. Oktober 2020 at 17:55

    Nun bisher hatte ich immer einen seriösen Eindruck vom @Barackler, aber wer weiß. Andererseits Merkel hat auch anderen Männern schon den Kopf verdreht.

    *******************************************

    Sie meinen, den Kragen umgedreht.

  142. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 18:14
    @jeanette 18:07
    Frage:
    Waren Ihre Groß- oder Urgroßeltern bei der SS bzw. KZ-Aufseher?
    Oder waren Ihre Eltern Offiziere bei der DDR-Stasi?
    …wenn ja, wäre das eine Erklärung für Ihren genetischen Defekt
    ———————————————

    Der Gendefekt ist bei Ihnen deutlich zu spüren!
    Aber wahrscheinlich gibt es da noch ein paar mehr Defekte!
    Jedoch die schlechte Nachricht ist dafür gibt es keine Kur für Sie!

  143. @Demon Ride at 17:41:
    In Anbetracht Spahns jungem Alter gehe ich auch fest von einem milden Verlauf aus.

    Eine andere, etwas verstörende Überlegung wäre auch, daß er vermutlich eine hervorragende Behandlung erhält, die ich als Otto-Normal-Versicherter (eher) nicht bekomme.

    Bei Trump, Bolsonaro hätte ich auch eher mit schwereren Verläufen gerechnet hätte… liegt das nun an der Qualität der Behandlung, daran, daß viel Panikmache dabei ist oder noch an etwas anderem?

    Wie dem auch sei, es bleibt ein bitterer Beigeschmack. Und die Glaubwürdigkeit vermutlich so oder so auf der Strecke.

    (Komisch auch, daß niemand vom Kabinett in wochenlange Quarantäne muß… das kenne ich von Normalbürgern deutlich anders!)

  144. ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 18:14
    @jeanette 18:07

    Frage:
    Waren Ihre Groß- oder Urgroßeltern bei der SS bzw. KZ-Aufseher?
    Oder waren Ihre Eltern Offiziere bei der DDR-Stasi?

    …wenn ja, wäre das eine Erklärung für Ihren genetischen Defekt

    ——————————————–

    Also bitte! Sachliche Kritik mit Argumenten ja, aber keine bösartigen Behauptungen! Das ist in dieser Form unterirdisch!

  145. Barackler 21. Oktober 2020 at 18:29
    @ INGRES 21. Oktober 2020 at 18:00
    @ Demon Ride 1212 21. Oktober 2020 at 17:55

    Nun bisher hatte ich immer einen seriösen Eindruck vom @Barackler, aber wer weiß. Andererseits Merkel hat auch anderen Männern schon den Kopf verdreht.

    *******************************************

    Sie meinen, den Kragen umgedreht.

    ———————————

    Im Regierungssprech: sie hat ihnen ihr Vertrauen ausgesprochen … Drosten wurde zum Abschied noch mit dem Bundesblech behängt …

  146. INGRES 21. Oktober 2020 at 17:18
    Mit den Tests lässt sich groß Kasse machen, deshalb wird jetzt so viel getestet. Wenn ich mich recht erinnere sollen die Krankenkassenbeiträge erhöht werden. Kein Wunder.

  147. @ Heidelbergerin 21. Oktober 2020 at 18:36

    Vermute ich auch, den milden Verlauf. Und klar, der Bankkaufmann wird bestens versorgt, das steht außer Frage.

    „Bei Trump, Bolsonaro hätte ich auch eher mit schwereren Verläufen gerechnet hätte… liegt das nun an der Qualität der Behandlung, daran, daß viel Panikmache dabei ist oder noch an etwas anderem?“

    Merkel war ja angeblich auch schon in Quarantäne, wurde nach 3! Tests wieder auf die Deutschen losgelassen.
    Ich muß leider zugeben, dass ich das z. Z. wirklich nicht guten Gewissens beantworten könnte, welches wirkliche Szenario dahintersteckt. Zweifel gab es bei meiner Wenigkeit von Anfang an. Aber das alles paßt weder hüben (also Fake oder harmloser Schnupfen), noch drüben (wirklich gefährlich und/oder eine tickende Zeitbombe im Körper) nicht zusammen.

  148. Heidelbergerin 21. Oktober 2020 at 18:36

    Also ich seh das mit der Behandlung eigentlich anders. Ich bin kein Medikamenten-Gläubiger. Ich habe vor kurzem ein Video gesehen wo alle diese Medikamente seriös von einem Facharzt hinterfragt wurden. Leider hab ich das aber nicht abgespeichert und ich weiß nicht ob ich das wieder finde und die Argumente sind mir auch entfallen. Aber ich weiß es war relevant. Vielleicht finde ich es noch. Also Medikamenten traue ich in diesem Fall nicht. Ich bin froh, dass sie Trump nichts anhaben konnten.

  149. @ Heidelbergerin 21. Oktober 2020 at 18:36
    @ Demon Ride at 17:41:

    In Anbetracht Spahns jungem Alter gehe ich auch fest von einem milden Verlauf aus.

    *******************************************************************

    Er könnte allerdings besonders viel Virenlast abbekommen haben, wenn Sie verstehen, was ich meine.

  150. @ Barackler 21. Oktober 2020 at 18:59

    Keine Häme, sagte Hr. Brecher.
    Aber wir verstehen Sie, äh, also ich…… :-))

  151. Trump hat sich ja aus der Klinik immer wieder an das Volk gewandt. Und er sah auch zu Beginn durchaus krank aus. Auch gab es massiv Spekulationen um seinen Zustand (abgesehen von Häme und Todeswünschen). Mal sehen ob Spahn sich auch aus der Quarantäne meldet. Aus COVID-Schule des Lebens berichtet und man uns über seinen (ernsten) Zustand auf dem Laufenden hält. Da ist ja jetzt ne Zwickmühle. Sie können ja nicht glücklich darüber berichten wie harmlos es bei ihm abläuft. Aber es darf ja auch nicht ernst sein.

  152. .
    .

    Es ist nur noch Wahnsinn was in DE abgeht..
    .
    .
    Merkel hat mit gemordet!
    .
    Ich sage es immer wieder. Haltet euch von Merkels Asylanten fern. Es ist gesünder.
    .
    Für Merkel sind tote Deutsche nur Menschenopfer ihres Asylwahnsinns… Kollateralschäden.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Messer-Mord in Dresdner Altstadt:
    .
    Verdächtiger Islamist seit 2017
    .
    als „Gefährder“ eingestuft

    .
    Dresden – Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen im Fall des Messer-Mordes in der Dresdner Innenstadt von Anfang Oktober fassen. Offenbar hatte die Attacke einen extremistischen Hintergrund.
    .
    Wie die Beamten am Mittwochvormittag mitteilten, konnte am gestrigen Dienstagabend ein Tatverdächtiger (20) festgenommen werden.
    .
    „Der 20-jährige syrische Staatsbürger ist im Zuge der Spurenauswertung in den Fokus der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Dresden geraten“, so die Ermittler.
    .
    https://www.tag24.de/justiz/mord/messer-mord-in-dresdner-altstadt-verdaechtiger-islamist-seit-2017-als-gefaehrder-eingestuft-1692736
    .
    .
    Moslemische Terroristen sind im Merkel-Regime immer herzlich Willkommen.

  153. @ Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 18:41
    @ ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 18:14
    @ jeanette 18:07

    Frage:
    Waren Ihre Groß- oder Urgroßeltern bei der SS bzw. KZ-Aufseher?
    Oder waren Ihre Eltern Offiziere bei der DDR-Stasi?

    …wenn ja, wäre das eine Erklärung für Ihren genetischen Defekt

    ——————————————–

    Also bitte! Sachliche Kritik mit Argumenten ja, aber keine bösartigen Behauptungen! Das ist in dieser Form unterirdisch!

    ****************************************

    Ich schliesse mich vollinhaltlich an. Solch ein Kommentar hat hier nichts zu suchen.

  154. Spahn steckt nun in einer Zwickmühle: Verlaufen die Symptome glimpflich wird er seinen Untertanen (er strebt ja ein Ermächtigungsgesetz 2.0 an) erklären müssen, warum ein Mann oder eine Frau im besten Alter sich den Corona-Maßnahmen unterwerfen müssen. Eine Begründung für ein hartes Lockdown gibt es dann nicht mehr sondern nur noch die Isolation von Risikopatienten und das Verbot von Superspreader-Veranstaltungen und diese betreffen die meisten Deutschen gar nicht.

    Bei einem schweren Krankheitsverlauf bekommt er vielleicht das Trump-Wundermittel und das ganze Bundeskabinett und das Parlament müssen in Quarantäne. Panik bricht aus.

    Aber wir haben aus Corona gelernt: Die 709 Abgeordneten braucht man gar nicht. Es genügen 16 Ministerpräsidenten, der jeweilige Fachminister und ein Merkel. Das kann man auch mit einer Videokonferenz erledigen und diese Nachtsitzungen sind ohnehin sinnlos. Keine Firma hält ihre Meetings in der Nacht ab.

  155. Wenigstens eine positve Nachricht in dem ganze Tristen Alltag. Die Gesundheitstunte ist positiv.
    Ich befürworte 40 Tage Einzelhaft ohne Kontakt zur Aussenwelt, damit er mal merkt, wies den normalen Leuten geht.

  156. @ HRB

    „Merkel wünscht Spahn nach Corona-Infektion rasche Genesung.“ Quelle: BILD

    Ist das jetzt Vertrauen, volles Vertrauen oder schon vollstes Vertrauen?

  157. Der „jeanette“ entpuppt sich gerade als faschistischer Demagoge und Aufhetzer – siehe die Gleichsetzung von Coronamaßnahme-Kritikern mit islamistischen Terroristen und Kopfabschneidern.

  158. Ich sehe aber auch noch andere Aspekte. Womöglich was es ein Anschlag auf Spahn. Möglicherweise der KGB. Wahrscheinlich eher aber Merkel oder Söder.

  159. Barackler 21. Oktober 2020 at 19:33
    @ HRB

    „Merkel wünscht Spahn nach Corona-Infektion rasche Genesung.“ Quelle: BILD

    Ist das jetzt Vertrauen, volles Vertrauen oder schon vollstes Vertrauen?

    ————————————
    Wenn ich Spahn wäre, würde ich mir jetzt größte Sorgen um mein Leben machen. Was wenn Merkel die Ärzte gekauft hat?

  160. Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 19:19
    GESUNDHEITSMINISTER AN CORONA ERKRANKT
    Spahn zu BILD: „Habe bisher nur Erkältungssymptome“
    ———————————-

    Wenn sich der Gesundheitsminister mit Corona ansteckt, das ist eine Schande!
    Wie soll man solch einem Minister unsere Gesundheit anvertrauen, der nicht einmal in der Lage ist, sich selbst vor diesem Virus zu schützen?

    Er hat einen Chauffeuer, er hat alle finanziellen Mittel, die er einsetzen kann, er kann jemandem zum Einkaufen schicken, muss gar nicht selbst gehen, hat Zugang zu den effektivsten Masken, alles kostenlos, und dann so etwas!

    Interessant wird es erst zu erfahren, wen er noch alles angesteckt hat, ob Frau Merkel auch unter den Leidtragenden zu finden sein wird.

    Wer weiß wo der sich angesteckt an, sich überall herumgetrieben hat!
    Er macht ohnehin einen sehr leichtsinnigen, verantwortungslosen Eindruck.
    Alle diese Junggesellen sind meistens eher problematisch, machen mehr Probleme als sie lösen.

  161. Alles kratzt sich verwundert den Kopf und fragt sich, warum es Spanien (1 Million Infizierte!) mehr gibt, als in Deutschland. Die Erklärung könnte ganz banal sein.
    Man wird auf der EU website fündig.

    Das Europäische Parlament mobilisiert Mittel, um den von der Coronavirus-Pandemie am stärksten betroffenen EU-Ländern zu helfen.
    Auf einer außerordentlichen Plenartagung am Donnerstag (26. März) haben die EU-Abgeordneten einen Vorschlag der Europäischen Kommission gebilligt, der es den Mitgliedstaaten ermöglichen soll, finanzielle Mittel aus dem Solidaritätsfonds der Europäischen Union (EUSF) für die Bekämpfung von Covid-19 zu beantragen.
    Die von der Corona-Krise am stärksten betroffenen Mitgliedstaaten erhalten 2020 Zugang zu finanzieller Unterstützung in Höhe von bis zu 800 Millionen Euro. Über die Unterstützung wird von Fall zu Fall entschieden.

    Es ist sinnvoll, den EUSF bei der Bekämpfung von Covid-19 heranzuziehen, wenn man die schwerwiegenden Folgen für Mensch, Gesundheit und Wirtschaft in ganz Europa bedenkt. Die Regelungen sollen an Notfallsituationen und neue Realitäten angepasst werden. Das tun wir, um die Solidarität der EU zum Ausdruck zu bringen.
    Younous Omarjee (GUE/NGL, Frankreich)

    Klar, der dusselige Deutsche kapiert die Zusammenhänge nicht. Die Mittelmeerstaaten jedoch machen nichts anderes, als dem EU Goldesel hinterher zu laufen. Überall wo dieser Esel kackt, stehen die mit dem grossen Eimer hinten an.
    Mal eben das Gesundheitssystem saniert, klar, EU zahlt. Die generierte Panik ist ein angenehmer Seiteneffekt uns sorgt in Deutschland für die nötige Entschuldigung, die Wirtschaft gegen die Wand gefahren zu haben.

  162. Drohnenpilot 21. Oktober 2020 at 19:17

    Laut Qualitätsmedien/TV ist der 20 jährige Syrer erst seit Ende September wieder auf freiem Fuß und stand unter Betreuung. Der Fall mußte von der Staatsanwaltschaft Dresden nach Karlsruhe abgegeben werden. Tatwerkzeug : ein Küchenmesser. Ein Toter, ein Schwerverletzter. Auch in Sachsen ist man längst nicht mehr unbeschwert im öffentlichen Raum unterwegs !

  163. Das RKI meldet, dass sich heute in D über 10.000 mit Covid-19 infiziert haben.
    Einer davon ist der Jensi …..

    Egal was sie machen, sie werden es nicht aufhalten.
    Die Dilletanten glauben, sie könnten es kontrollieren.

  164. Da erkläre mir mal ein Wirtschaftsexperte warum die Spahnferkelpreise in die Höhe schnellen, nur weil der Gesundheitsminister sich mit Covick 19 infiziert hat.

  165. Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 19:19
    GESUNDHEITSMINISTER AN CORONA ERKRANKT
    Spahn zu BILD: „Habe bisher nur “
    ————————————-
    wenn Frau Spahn Corona hat gibt es nur 3 Möglichkeiten:

    1. Wasser predigen und Wein saufen, heiß Spahn hält ich nicht an die Regeln
    2. Masken und Abstand bringen überhaupt nichts, oder
    3. Der Corona-Test ist nicht aussagefähig

    Ich wäre mal gespannt wie Spahn oder die Corona-Hysteriker sich da rausreden würden.

  166. jeanette 21. Oktober 2020 at 19:42

    …….

    Wer weiß wo der sich angesteckt an, sich überall herumgetrieben hat!
    Er macht ohnehin einen sehr leichtsinnigen, verantwortungslosen Eindruck.
    Alle diese Junggesellen sind meistens eher problematisch, machen mehr Probleme als sie lösen.

    ———————————-

    Ich bitte Sie, Spahn ist verheiratet, zwar mit einem Mann, aber das ist doch heute normal und es war eigentlich immer die natürliche Form der Sexualität, bevor die katholische Kirche die Heterosexualität zur Unterdrückung der Frau normierte. Seitdem werden die Frauen von Männern gegen ihren Willen gezwungen.

  167. Die Panikpresse funktioniert!

    STERN:

    Der Fall Spahn zeigt: Es ist wirklich ernst

    Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er ist Nummer 380763 in Deutschland. Was wirkt wie ein heimtückischer Scherz der Pandemiegeschichte, zeigt vor allem: Es kann tatsächlich jeden treffen. Womöglich sogar das gesamte Kabinett.

    https://www.stern.de/p/plus/politik/berlin%C2%B3-zu-spahns-coronavirus-infektion–es-ist-wirklich-ernst-9461990.html?utm_source=webpush

  168. INGRES 21. Oktober 2020 at 20:00
    jeanette 21. Oktober 2020 at 19:42

    Aber vielleicht ist Spahn fremd gegangen oder hat in seiner Millionen-Villa Orgien gefeiert.

  169. Barackler 21. Oktober 2020 at 19:33
    @ HRB

    „Merkel wünscht Spahn nach Corona-Infektion rasche Genesung.“ Quelle: BILD

    Ist das jetzt Vertrauen, volles Vertrauen oder schon vollstes Vertrauen?

    —————————————

    Und vor allem so schnell! Das ist sehr, sehr bedenklich … oh, oh!

  170. Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 20:04
    Die Panikpresse funktioniert!

    STERN:

    Der Fall Spahn zeigt: Es ist wirklich ernst

    Jens Spahn hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er ist Nummer 380763 in Deutschland. Was wirkt wie ein heimtückischer Scherz der Pandemiegeschichte, zeigt vor allem: Es kann tatsächlich jeden treffen. Womöglich sogar das gesamte Kabinett.

    ———————————————
    Nun das war zu erwarten, aber es ist extrem unlogisch. Wenn es jeden treffen kann, wie soll man sich dann dagegen schützen. Der Schutz soll doch dazu dienen, dass es nicht jeden treffen kann. Und es hat so Viel noch nicht getroffen, obwohl sie alle so leichtsinnig sind und man ihnen Lockdowns verordnen muß.

  171. INGRES 21. Oktober 2020 at 20:00
    jeanette 21. Oktober 2020 at 19:42

    …….

    Wer weiß wo der sich angesteckt an, sich überall herumgetrieben hat!
    Er macht ohnehin einen sehr leichtsinnigen, verantwortungslosen Eindruck.
    Alle diese Junggesellen sind meistens eher problematisch, machen mehr Probleme als sie lösen.
    ———————————-
    Ich bitte Sie, Spahn ist verheiratet, zwar mit einem Mann, aber das ist doch heute normal und es war eigentlich immer die natürliche Form der Sexualität, bevor die katholische Kirche die Heterosexualität zur Unterdrückung der Frau normierte. Seitdem werden die Frauen von Männern gegen ihren Willen gezwungen.
    ________________________________________________________________
    Herr jeanette scheint enorme Bildunglücken zu haben, Spahn ist verheiratet.

    Durch INGRES Theorie bin ich umso mehr in meiner Entscheidung bestätigt aus der Kirche ausgetreten zu sein.

  172. uli12us 21. Oktober 2020 at 19:24
    Wenigstens eine positve Nachricht in dem ganze Tristen Alltag. Die Gesundheitstunte ist positiv.
    Ich befürworte 40 Tage Einzelhaft ohne Kontakt zur Aussenwelt, damit er mal merkt, wies den normalen Leuten geht.

    ———————————————
    Spahn („Hartz IV bedeutet nicht Armut“ ) hat doch auch mal das Leben einer Hartz IV-Empfängerin besichtigt, ist dann aber schnell wieder in seine Limo gestiegen:

    Spahn will Hartz IV nicht ausprobieren

    Hartz IV bedeute keine Armut, hatte Spahn gesagt. Sandra Schlensog widersprach ihm – und startete eine Petition. Nun hat der Minister seine Kritikerin besucht.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-04/jens-spahn-hartz-vier-empfaengerin-treffen

    Dafür gab’s vom Minister anschliessend nochmal einen verbalen Tiefschlag in die Magengrube:

    Spahn nannte es „hilfreich, mit Frau Schlensog die konkreten Probleme ihres Alltags zu besprechen“. Und er räumte ein: „Mit Hartz IV zu leben ist ohne Zweifel schwierig, denn es deckt als soziale Grundsicherung nur das Nötigste ab.“ Zugleich lobte er Schlensogs Bemühungen, Arbeit zu finden und daneben eine so beeindruckende Kampagne auf die Füße zu stellen. „Das zeigt aus meiner Sicht, dass die Grundsicherung funktioniert und eine Teilnahme am sozialen und politischen Leben ohne existenzielle Not möglich ist.“

  173. junge_Oma 21. Oktober 2020 at 20:16

    Also das mit der Normierung der Heterosexualiät durch die katholische Kirche ist nicht meine Theorie. So viel Phantasie hatte ich nicht, auch wenn ich viel Irrsinn in dieser Richtung schon kannte.
    Ich weiß nicht mehr wo ich das her habe, aber meine Erfindung ist es nicht. Es müssen irgendwelche Feministen oder linke Kranke (egal wie unbedeutend) gewesen sein, die „meine“ Theorie ernsthaft behaupten. Denn darauf wäre ich von alleine nicht gekommen.

  174. Barackler 21. Oktober 2020 at 19:33
    @ HRB

    „Merkel wünscht Spahn nach Corona-Infektion rasche Genesung.“ Quelle: BILD

    Ist das jetzt Vertrauen, volles Vertrauen oder schon vollstes Vertrauen?

    —————————————–

    Heimlich wünscht sie ihm sicher die Pest an den Hals: „Mich in diefer Krife im Ftich tfu laffen! Daf ift nicht hilfreich!“

  175. Die Zahlen werden weiter ansteigen.
    In vier, spätestens in sechs Wochen kommt der totale Lockdown, der dann bis über Weihnachten/Silvester anhält, um dann im neuen Jahr die Wirtschaft wieder hochzufahren.
    Von dann einem wieder niedrigen Niveau an Infizierten kann man es vielleicht in den Frühling schaffen.
    Und zur Wahl im September sieht dann alles gut gemanaged aus.

  176. Barackler 21. Oktober 2020 at 13:09

    @ Eurabier 21. Oktober 2020 at 12:57

    Barackler 21. Oktober 2020 at 12:46

    Sie meinen, Pippi Langstrumpf, Michel Lönneberga und Greta Thunberg sind alle tot?

    *******************************************

    „Im Moment sind alle unsere Leitungen belegt. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.“ Hintergrundmusik Abba. „Waterloo“.
    ……………………………………………………………………………
    Ich stelle mir das gerade bildlich vor.
    Köstlich! 😀 haha

  177. EILMELDUNG!

    Unser vorbildlicher Maskenträger, Gesundheitsminister und somit das leuchtende Vorbild konnte die Sinnlosigkeit der Gesichtsmaske beweisen.

    Herr Spahn hat Crorona, mit Maske!

    Lacht nicht, dies war ein wichtiger und notwendiger Nachweis wie unnütz diese Masken sind. Wir sollten Herrn Spahn dafür dankbar sein, dass er uns allen als Gesundheitsminister und fleißiger Maskenträger und Maskentester diesen Nachweis erbracht hat!
    Von mir jedenfalls, dankeschön Herr Spahn!
    Gute Besserung und nur die besten Wünsche.

  178. Bei einer Inkubationszeit von 4-5 Tagen darf man wohl die Frage stellen, was Herr Spahn am Wochenende gemacht hat?

    Und wenn es zum Schlimmsten kommt, Herr Wieler vom RKI wäre auch ein guter Gesundheitsminister.

  179. @ Barackler 21. Oktober 2020 at 18:59
    („Er könnte allerdings besonders viel Virenlast abbekommen haben, wenn Sie verstehen, was ich meine.“)
    ===================
    Das und stand er nicht mal im Fahrstuhl mit 19 anderen auf 4 qm…?!? an dem Tag, an dem er einem Millionenpublikum bewies, dass er allein zu blöd ist, sich eine einfache Maske selbst anzuziehen.
    ( Seit dem Zeitpunkt hätte eigentlich JEDEM in Deutschland klar sein müssen: Ein angeblicher „Gesundheitsminister“ der null und nochmal null medizinisches Wissen, keinerlei Ahnung über Krankenhauswesen, Abläufe, Behandlungen, Medizintherapies usw. solch eine Handlampe als „Gesundheitsminister“ einzusetzen ist schon mehr als unterirdisch, fatal und auch unverantwortlich!
    War zu beginn der Pandemimimi. Vielleicht bettelt er jetzt ja auch bei President Trump um das Wundermittel, der sagt ihm dann, weil er natürlich von uns Anons unterrichtet wird über die ständige Trump-Hetze und das Bashing gegen ihn:
    „America first!!! 🙂 „

  180. 91% der Menschen sinnd mit den Massnahmen der Regierung einverstanden!

    Wollt ihr den totalen Lockdown?

    Jaaaa!

  181. Könnt Ihr Euch alle erinnern – sischerlisch könnt Ihr das – wie Pharmabüttel Spahn umringt von seinen 5 Personenschützern mit provokativen aggressiven Handbewegungen, mit beiden Händen Schnabel-Bewegungen machend vor einer aufgebrachten Meute, die ihn ausbuhte stand, nach dem Motto „Was ist, Ihr Assos: Wollt Ihr Pöbel nun reden mit mir?!?“ in dem Durcheinander dann aber nur 3 Sekunden abwartete, dann mit verächtlicher Geste (= Dann eben nicht) kehrt machte und sich zu seiner gepanzerten Edellimousine begleiten liess…
    Ja, ich weiß, man soll niemandem etwas schlechtes wünschen…
    Ich wünsche Herrn Spahn das Schicksal all der TAUSENDEN EINSAMEN RENTNER, deren EINZIGE BEZUGSPERSON(EN) SIE MONATELANG NICHT BESUCHEN DURFTEN!!! Obwohl jene GESUND waren ohne Symptome und dann viele von denen jämmerlich im ALtersheim, Pflegeheim oder Krankenhaus aus Verzweiflung, Bitterkeit und Traurigkeit VERSTARBEN, da sie NIEMAND mehr besuchen kam!!!

    Das hat dieser Zwangsmaßnahmen-Scherge hauptverantwortlich auf sich geladen, da er quo Notstandtsgesetz der „mächtigste“ Mann Deutschlands ist, eben nicht mehr SED-Merkel oder Maoist Steinbeisser.

  182. Hans R. Brecher 21. Oktober 2020 at 20:25
    Jens Spahn: „Die Wahrheit ist: Wir sind eher den schwedischen Weg gegangen“

    ——————————————
    Nun, .dann könnten wir ja jetzt auch so gut dran sein wie Schweden.

  183. Ich meine, der PCR -Test ist ja nicht zum Nachweis von Infektionen geeignet.
    Spahn könnte sich also darauf berufen und seine Infektion anzweifeln; denn wo soll sich so jemand angesteckt haben.
    Außerdem könnte ja ein Zweittest negativ werden. Ja Spahn sollte darauf bestehen, da ja der Test bei ihm fehlerhaft sein könnte. Schließlich sind wir immer noch im Bereich des Rauschens und selbst wenn der PCR überhaupt für einen Nachweis des Virus in Frage käme, könnte Spahn ja behaupten, dass derzeit sämtlich Infektionen falsch positiv sein können, wenn man die falsch-Positiv Rate des Tests berücksichtigt. Spahn sollte sich einfach mal bei Wodarg und Bhakdi informieren. Ich würde ihm auch helfen.

  184. So, so, Spahn hat sich (angeblich?) mir SARS-CoV-2 infiziert.
    Und ich habe vorhin auf der Straße Elvis getroffen.
    .
    Wollen die vielleicht den Spahn nur erst einmal für einige Tage aus der Schusslinie nehmen?
    Ist Spahn zu übermütig und zu präsent geworden? Merkel mag keine Konkurrenz.

  185. Rheinlaenderin 21. Oktober 2020 at 21:17
    ——–
    Korrektur: Muss „mit“ heißen, nicht „mir“.

  186. INGRES 21. Oktober 2020 at 21:14

    Schließlich könnte Spahn behaupten, dass die Epidemie ein Fake sei und man ihn nun rein gelegt habe. Er könnte sich damit erleichtern.

  187. INGRES 21. Oktober 2020 at 21:14
    Ich meine, der PCR -Test ist ja nicht zum Nachweis von Infektionen geeignet.
    Spahn könnte sich also darauf berufen und seine Infektion anzweifeln; denn wo soll sich so jemand angesteckt haben.

    ———-

    Es wäre doch interessant zu erfahren, mit welchem Teststäbchen von welcher Firma Spahn getestet wurde und welches Labor bzw. Institut den Test ausgewertet hat. Oder?

  188. jeanette 21. Oktober 2020 at 17:46
    OpiDoc79 21. Oktober 2020 at 15:32
    Bei mir ist die Maske schon nach kurzer Zeit (10-15 min) so feucht, dass es unangenehm ist, damit rumzulaufen oder dadurch zu atmen.
    ———————————
    Gegen die „gelbe Gefahr“ im tropischen Dschungel von Vietnam anzukämpfen, wären Sie vermutlich nicht geeignet, da müssten Sie sich wahrscheinlich krankschreiben lassen.

    – – – – – – – –

    Ja, aber nicht wegen der Maske. Warum soll ich harmlose Schlitzaugen bekämpfen? 😉

  189. Hat schon jemand diese riesig lange Seite durchgearbeitet?
    Da ist doch Betrug vorprogrammiert.
    Das ist doch etwas für INGRES. :- )
    .
    Angezeigte Tests zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) in Deutschland und Europa
    .
    Tests zur Detektion einer Infektion mit SARS-CoV-2 (neuartiges Coronavirus) sowie zum Nachweis von Antikörpern gehören zu den sog. In-vitro-Diagnostika (IVD). Das erstmalige Inverkehrbringen von In-vitro-Diagnostika auf dem deutschen Markt ist nach §§ 25 und 30 Medizinproduktegesetz (MPG) anzeigepflichtig. Das BfArM betreibt dafür die Datenbank „In-vitro-Diagnostika-Anzeigen (MPIVDA)“, in welcher demnach auch Daten von „Corona-Tests“ von den anzeigepflichtigen deutschen Herstellern und Bevollmächtigten bzw. Einführern erfasst werden.
    […]
    Tabelle über In-vitro-Diagnostika zu SARS-CoV-2 in Deutschland
    Nachfolgend finden Sie eine Übersicht formaler Daten der in Deutschland behördlich registrierten Tests auf SARS-CoV-2.
    […]
    Bitte beachten Sie: Die nachfolgende Liste enthält ausschließlich Tests, die bereits von den zuständigen Behörden registriert wurden. Darüber hinaus gibt es ggf. offene Anzeigen, die noch von den zuständigen Behörden bearbeitet wurden und daher nicht in dieser Liste enthalten sind.
    […]
    Stand: 21.10.2020, Anzahl der Ergebnisse: 599]

    (Anmerk. von mir: Es folgt eine ganz lange Liste)

    https://www.dimdi.de/dynamic/de/medizinprodukte/datenbankrecherche/corona-tests/

  190. Vielleicht sollte auch einmal ein Auge auf die Personenschützer gerichtet werden.
    Am Wochenende noch auf der Hochzeit der Großfamilie und am Montag schon bei Spahn, um Spahn und um ihn herum.

  191. ….also die Vieren haben auch keinen Stolz mehr, scheinen an jeden Vollpfosten zu gehen wie Spahn…oder ein Coronapropagandatrick?? Zutrauen tue ich den Regierenden alles..

  192. Gutmensch108 21. Oktober 2020 at 08:30; Erschreckend ist weniger, wie viele durch die Regierigen leiden, sondern, dass es eine gewisse Anzahl gibt, die nach mehr schreien.

    Marie-Belen 21. Oktober 2020 at 09:16; 100€ pro Schüler ist doch geschenkt, jeder Schüler kostet den Steuerzahler jeden Monat, auch in den Ferien 500€. Und je niedriger die Schulart umso teurer. Da ist doch einmalig 100 ein Schnäpschen.

    John Sheridan 21. Oktober 2020 at 09:27; PCR ist erstmal nur eine Methode zur Eliminierung organischen Materials und vervielfältigung der Erbsubstanz. Was danach damit angestellt wird, wissen die Götter.
    Ich hab den Verdacht, dass da ganz nebenbei auch gleich ne Datenbank mit DNA-Profil jedes Bürgers, der zu so nem Test geht gemacht wird. Ob man da jetzt über die Gelplatten noch andere als die relevanten Virus DNS-Stränge laufen lässt, bleibt sich gleich. Wobei die Dinger wahrscheinlich Schnee von gestern sind.
    Mir konnte bisher auch noch niemand begreiflich machen, gut kann sein, dass ich einfach zu blöd bin, was eine Sperrstunde bewirken sollte, Wenn ich um 8e in die Kneipe geh und um 10 rausgeworfen werde, dann ist die Ansteckungsgefahr nicht geringer, wie wenn ich dort stattdessen bis 1 sitzen bleibe. In der Regel, sitzen doch eh nur Bekannte zusammen.

    Joppop 21. Oktober 2020 at 10:13; Neulich wurde mal wieder recht offensichtlich manipuliert, ja die Erhöhung der Infektionen kann ja nicht durch die Ausweitung der Test kommen, weil die ja nur wenig gestiegen wären, im Gegensatz zu den Fällen. Wenn Blödheit weh tun würde, dann könnte ich die in Bayern vom Lerchenberg aus brüllen hören. Es ist doch völlig normal, wenn im Herbst die Temperaturen sinken und es mittlerweile 3 Wochen am Stück ein Tag mieser war, wie der andere, dass dann Erkältungen sich ausbreiten. Und was anderes ist Corona schliesslich nicht. Ok, gestern und heute wars etwas besser, aber die beschriebene Szene war ja schon einige Tage her.

    Heisenberg73 21. Oktober 2020 at 11:07; Auch dann nicht, ich bin nicht auf dem aktuellen Stand, aber sagen wir mal 9800 mit Corona Tote in mittlerweile nahezu nem Jahr ist alles, aber ganz bestimmt keine Leichenberge. So viele Leute sterben bei uns in etwas über 3 Tagen ganz regulär. Tatsächlich sinds lediglich rund 1% davon, die wirklich an C sterben, also jeden dritten Tag irgendwo in unserem Land eine(r).
    Neulich hiess es mal in NYC wären 24.000 C-Tote zu beklagen, ich glaube das wurde auf Sat-1-Oe zum besten gegeben. NY hat recht genau 1/10 unserer Bevölkerung und soll 24.000 Tote haben, also auf unsere Verhältnisse umgerechnet 240.000. Das wäre 1/4 der normalen Toten. Vollkommen unglaubwürdig, vermutlich steht da irgendwo a Fassl mit Spucke von Erkältungskranken und jeder vierte der stirbt kriegt nen Spritzer davon auf die Haut. Wimre hat NY vor 4 Jahren die Demonrats gewählt und hat nen ebenso linken Bgm.

    zarizyn 21. Oktober 2020 at 11:37; Es wär schön, du würdest die entsprechende Passage hier zitieren. Ich hab mit irgendwann im März mal das angetan und in dieses wirre Schriftdingens mal reingeschaut, Hinterher war ich so schlau wie vorher, weil das reinstes Juristengewäsch war. Ich konnte beim besten willen rein gar nichts relevantes dort lesen. Ich will gar nicht ausschliessen, dass es da unterschiedliche Versionen gibt.

    INGRES 21. Oktober 2020 at 15:03; Also mir wurde es so erzählt. Irgendjemand will verreisen, müsste dort nen Test machen und erstmal 2 Wochen eingesperrt bleiben, das ist natürlich wenn man 2 Wochen Urlaub hat eher suboptimal. Um das zu vermeiden lässt er sich gut 2 Wochen vorher hier testen, angenommen er wird positiv, dank falschpositiver Ergebnisse getestet, dann wird nachgeforscht, ob der irgendwann mal in ner Kneipe oder sonstwo war und jeder, der nicht Donald Trump oder Duck reingeschrieben hat wird dann ebenfalls zwangsweise getestet. Ich mein, wie wahrscheinlich ist es, dass aus nem 8000 Leute Dorf jemand in Urlaub fahren will?

    Barackler 21. Oktober 2020 at 17:14; Zählt eigentlich Fettsucht, Hässlichkeit, Sprachfehler und Morbus Eierlikör auch als Vorerkrankung?

    pro afd fan 21. Oktober 2020 at 18:48; Es hiess doch, das zahlt der Staat, kostet den Krakenkassenzahler nix. Auch wenn wir alle der Staat sind, solche staatlichen Zwangsmassnahmen den ohnehin schon gebeutelten Zwangskassenzahler aufzubürden ist eine, sehr freundlich ausgedrückt Unverschämtheit, genauso, wie die türkische Versicherung ganzer Clans, die Versicherung jeglicher Glücksritter aus allah Welt, Abtreibung, …

  193. So hat es also die Frau Spahn erwischt. Oder? Wie ich oben bereits schrieb, wurden wir im Osten 40 Jahre lang verarscht. Selbst bei dieser jetzigen Meldung von einer Coronaerkrankung des Gesundheitsimperators kann ich mich nicht von meinen zweifelnden Gedanken trennen, ob da nicht auch wieder eine Hinterfotzigkeit dahinter steckt?
    Ich gebe nur einige Beispiel: Walter Ulbricht starb doch mit dem Beginn der Weltfestspiele 1973 und sein Tod wurde bis zur Beendigung der Spiele verschwiegen.
    Werner Lambertz, Mitglied des Politbüros und Kronprinz des allmächtigen E.H., starb? bei einem Hubschrauberabsturz in Afrika. Seine Leiche wurde nie gefunden und doch gibt es eine Grabstätte in Berlin.
    Georg Ewald verstarb bei einem Unfall, ich glaube 1978, bei Gotha. Ewald war DDR-Landwirtschaftsminister und hatte die für die damaligen Politiker peinliche Eigenschaft, unangemeldet auf irgendeinem Feld, in einem Stall aufzutauchen, um zu überprüfen, ob die ihm gelieferten Zahlen über die „hervorragende sozialistische Arbeit der LPG-Bauern“ auch wirklich stimmen.
    Von den Unterschlüpfen für die RAF-Terroristen und anderen dreckigen Angelegenheiten der DDR-ReGIERung haben wir ja genügend Lesematerial in den letzten Jahren durch eine damals noch wahre 4. Gewalt erhalten.
    Nicht vergessen: Die Matrone im Kanzleramt wurde in der DDR sozialisiert und geschult. Nicht umsonst war sie FDJ-Sekretär Agit/Prop.

  194. Neunzehnhundertvierundachtzig 21. Oktober 2020 at 19:46; Ganz alter Hut, mir hat meine Schwester im Urlaub in Spanien schon vor 2 Monaten erzählt, die Spanier schreibens sogar in den Zeitungen, dass die die angeblichen Todeszahlen in die Höhe treiben, um von uns blöden Deutschen Geld zu kriegen. Und dass es Franzosen, Portugiesen, Italiener anders machen, Zitronenfalter.

  195. Neunzehnhundertvierundachtzig 21. Oktober 2020 at 19:46
    Alles kratzt sich verwundert den Kopf und fragt sich, warum es Spanien (1 Million Infizierte!) mehr gibt, als in Deutschland. Die Erklärung könnte ganz banal sein.
    ————-
    Die Italiener sind noch frecher: Die wollen mit dem EU-Wiederaufbaufond (was wurde zerstört, habe ich etwas verpasst?), also Deutschlands Steuerzahlergeld ,Steuersenkungen gegenfinanzieren.

  196. Wieso geht eigentlich bei Spahn der Corona-Test so schnell? Weshalb liegt das Ergebnis binnen Minuten vor? Weshalb müssen andere Bürger tagelang auf das Ergebnis warten?

  197. @ gonger 21. Oktober 2020 at 21:59

    Die Italiener sind noch frecher: Die wollen mit dem EU-Wiederaufbaufond (was wurde zerstört, habe ich etwas verpasst?), also Deutschlands Steuerzahlergeld ,Steuersenkungen gegenfinanzieren.

    Es kommt noch besser. Nach Mitteilungen eines italienischen Freundes finanziert der ital. Staat gerade ein umfangreiches Sanierungsprogramm, mit dem die Bürger auf Staatskosten ihre privaten Häuser und Wohnungen modernisieren und auf einen modernen Stand bringen können. Bei Selbsthilfe erhält jeder, der Haus oder Wohnung sanieren will, vom Staat 110% der Kosten, werden Firmen tätig, erhält die Bank 10 %, die vom Antragsteller beauftragte Firma 100. Derweil sammelt der deutsche Rentner Flaschen, während sich andere mit zwei oder drei Jobs über Wasser halten.

  198. Rheinlaenderin 21. Oktober 2020 at 21:26
    INGRES 21. Oktober 2020 at 21:14
    Ich meine, der PCR -Test ist ja nicht zum Nachweis von Infektionen geeignet.
    Spahn könnte sich also darauf berufen und seine Infektion anzweifeln; denn wo soll sich so jemand angesteckt haben.
    ———-

    Es wäre doch interessant zu erfahren, mit welchem Teststäbchen von welcher Firma Spahn getestet wurde und welches Labor bzw. Institut den Test ausgewertet hat. Oder?

    ————————
    Ach, es gibt noch viele Aspekte. Spahn könnte alle Ungereimtheiten rund um Corona jetzt aufdecken und seine Infektion anzweifeln. Er könnte klären lassen wie viele Durchläufe mit seiner Probe gemacht wurden. Die Labore handhaben das ja unterschiedlich und von Kritikern wird gefordert, dass die Tests pro Labor deshalb offen gelegt werden. Also man könnte Spahn jetzt vielfältig unterstützen.
    Nur muß ich sagen, das Ganze ist schon kurios. Und daher weiß ich nicht, ob wir hier alle einen Trick übersehen. Die werden sicher übelegen auch daraus noch propagandistisch Kapitel zu schlagen. Ich sehe es allerdings noch nicht.

  199. Spahn hat bisher nur einen Schnelltest gemacht, natürlich wird man auch noch einen PCR-Test gemacht haben, aber das Ergebnis steht noch aus.

  200. 1buffalo1 21. Oktober 2020 at 21:51

    Werner Lambertz stürzte per Hubschrauber über Libyen ab, als Ghaddafi dort herrschte, das sprach sich damals in der DDR herum, war kein Geheimnis. Vielleicht nicht so breitgetreten in Presse, Funk und Fernsehen. Der Tod von Ulbricht war auch bekannt, aber der war ja schon lange krank und eigentlich raus aus dem Rampenlicht. Aber meines Wissens stand das irgendwo damals in der Zeitung. Man überlegte sogar, die Weltfestspiele abzubrechen, das wurde aber gleich wieder verworfen, die Spiele gingen unbeeinträchtigt weiter. Am 2. August 1973 ließ man am Rande des Alexanderplatzes eine Trauerkolonne fahren, kein riesiger „Aufriß“, einige Leute wurden für`s Spalierbilden dorthin beordert. Soweit ist mir das erinnerlich, der „Feldhamster“ hatte damals diese unvergeßlichen Weltfestspiele besucht.

  201. Schweinskotelett 21. Oktober 2020 at 20:38

    EILMELDUNG!

    Unser vorbildlicher Maskenträger, Gesundheitsminister und somit das leuchtende Vorbild konnte die Sinnlosigkeit der Gesichtsmaske beweisen.

    Herr Spahn hat Crorona, mit Maske!
    ——————————————–

    Im Parlament hatte der eben nicht dauernd die Maske an.

    Man sah Bilder/Filme alle hatten Maske auf außer Spahn und 2 bis 3 anderen. So saßen die da.
    Der war schon immer leichtsinnig.
    Ein loser Charakter.

  202. Kommentar bei youtube:

    Ich glaube an Corona, an die allmächtige Mutter, und Schöpferin des
    Himmels und der Erde, Aniela Dorota Kazmierczak, alias IM Erika. Und an
    Christian Drosten, ihren eingeborenen Sohn und GEZ-Star-Virologen,
    empfangen durch ein chinesisches Reagenzglas,
    digital gezeugt von Prof.Dr. Karl Lauterbach, gelitten unter Prof. Sucharit Bhakdi ,
    medial gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich der Toten,
    am dritten Tage auferstanden von den Toten,
    aufgefahren in den deutschen Bundestag,
    dort sitzt er zur Rechten Hand Wolfgang Schäubles,
    des allmächtigen Vaters.

    Ich glaube an den Heiligen Jens Spahn,
    die heilige Wissenschaft der Epidemiologie,
    die Gemeinschaft der Heiligen Schwulen, der
    Lesben und Transgender, Vergebung der Sünden,
    Auferstehung der Toten, Heilung aller Coronakranken
    und das ewige Leben. Amen.

    https://www.youtube.com/watch?v=CicJmJj_ljA

  203. Hatten wir das schon?
    .
    PHARMAKONZERN ASTRAZENECA:
    Toter bei Corona-Impfstoff-Studie in Brasilien
    AKTUALISIERT AM 21.10.2020
    .
    In Brasilien ist ein Freiwilliger während der Studie zu einem Corona-Impfstoff des Pharmakonzerns AstraZeneca gestorben. Ob der Mann wegen Komplikationen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben ist, ist noch unklar. Die Studie wurde vorübergehend gestoppt.
    […]
    AstraZeneca hatte die klinische Studie für seinen vielversprechenden Corona-Impfstoff im September vorübergehend gestoppt – offenbar nicht zum ersten Mal.
    […]
    Mit AstraZeneca hat die EU bereits einen Rahmenvertrag über die Lieferung von Impfdosen geschlossen.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/toter-bei-corona-impfstoff-studie-von-astrazeneca-in-brasilien-17013889.html

  204. jeanette 21. Oktober 2020 at 22:52
    Schweinskotelett 21. Oktober 2020 at 20:38

    EILMELDUNG!

    Unser vorbildlicher Maskenträger, Gesundheitsminister und somit das leuchtende Vorbild konnte die Sinnlosigkeit der Gesichtsmaske beweisen.

    Herr Spahn hat Crorona, mit Maske!
    ——————————————–

    Im Parlament hatte der eben nicht dauernd die Maske an.

    Man sah Bilder/Filme alle hatten Maske auf außer Spahn und 2 bis 3 anderen. So saßen die da.
    Der war schon immer leichtsinnig.
    Ein loser Charakter.

    ————————————–

    Mir scheint, die meisten Politiker ziehen die Maske nur auf, wenn Kameras in der Nähe sind.

  205. Zum Thema PCR-Test mal noch das: Wer erinnert sich nicht an die 737 MAX, die vom Himmel fielen? Es gab genau einen Sensor, der aber leider manchmal falsche Ergebnisse lieferte. Die logische Reaktion war die Forderung, dass es drei Sensoren geben müsste, so dass der Fehler eines Sensors gegebenenfalls durch den zweiten Sensor erkannt werden könnte und durch den dritten Sensor noch korrigiert werden könnte. Meines Wissens wird bei Corona-Tests inzwischen so verfahren, es wird grundsätzlich ein Rachen- und ein Nasenabstrich vorgenommen, bei widersprüchlichen Ergebnissen erfolgt ein dritter Test. Ob das nun wirklich als sicher einzustufen ist, steht auf einem anderen Blatt.

  206. Also die Sache bietet unglaubliche Aspekte.

    In der BRD sind bisher angeblich 82 750 000 Menschen nicht infiziert. Aber diese 82 750 000 werden wie lebende potentielle Bomben behandelt. Sie werden mittlerweile für den Zusammenbruch der Wirtschaft verantwortlich gemacht, weil sie angeblich die Regeln nicht einhalten. 82 750 000 Menschen haben sich im Nahverkehr oder sonstwo, wo sie täglich aus ganz anderen Gründen um ihr Leben kämpfen noch nicht infiziert (*). Und sie sind die Gefahr. Und da wird einfach der oberste Corona-Tyrann zur echten Gefahr.
    Die Menschen können nicht denken und werden all das nicht bemerken und werden der Propaganda glauben, dass es jeden und sie damit eben auch treffen kann. Viel stärker als vorher werden sie nun an Corona glauben, obwohl die Ungereimtheiten jetzt viel größer sind.

    (*) Es kann natürlich sein, dass die Dunkelziffer hoch ist. Nur das bedeutet dann, dass Corona unglaublich harmlos ist. Denn die sind dann auch alle nicht krank und werden deshalb nicht erkannt.

  207. @
    Rheinlaenderin 21. Oktober 2020 at 22:58

    Gleiches hört man aus Süd Korea und (fast) Kanada

    In Süd Korea 5 Menschen gestorben nach Impfstoff- Test!
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-8862469/Five-people-die-getting-flu-shots-South-Korea-sparking-vaccine-fears.html
    Reuters
    Five people have died after getting flu shots in South Korea in the past week, authorities said, raising concerns over the vaccine’s safety just as the winter jab programme is expanded because of Covid-19.
    Natürlich heißt es, man weiß nicht, ob ein Zshg besteht.

    Ein Leserbrief berichtet in Kanada wäre einer der Impfgetesteten beinahe gestorben:
    @TMSupreme 77 At least you have Trump to oversee the creation of the US vaccine.
    In Canada, Trudeau (the PM), is having China being heavily involved in ours. And Trudeau has volunteered Canadian Citizens to be tested on…. when the Chinese where originally going to test it on THEIR own soldiers. (By the way, the testing had to be shut down in Nova Scotia because one test subject got so sick she almost died.)

    Die Lösung wäre:
    https://www.facebook.com/covid19win/

  208. @ jeanette 21. Oktober 2020 at 15:47 / 18:07 | ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 18:01

    „Alle diejenigen, (…) sind „Gefährder“, genauso gefährlich wie die Islamisten, die ohne mit der Wimper zu zucken nach anderen Menschenleben trachten!…“

    „Wenn das alles Ihrer Meinung entspricht, dann sind sie ein gemeingefährlicher „Gefährder“ … sind sie nicht besser als jeder Islamist!

    Und solche Leute wie Sie, das kann ich Ihnen jetzt schon versprechen, die werden wenn es hier noch schlimmer wird, direkt von einem Haufen Menschen verprügelt werden! Passen Sie besser auf!“

    Genau so sieht Volksverhetzung aus. Nur ein paar Beispiele aus bekanntem Fundus.

  209. Barackler 21. Oktober 2020 at 23:08

    Ein Test der grundsätzlich nicht für das geeignet ist was er soll, kann das auch bei dreifacher Wiederholung nicht leisten.
    Wenn er die Diagnostik nur unterstützen kann, kann er die Diagnose nicht stellen. Es bleibt dabei, der Test kann die Diagnostik bei Kranken unterstützen, aber nicht Gesunde als krank feststellen. Das geht nur durch die Kultivierung des Virus. Der PCR kann dann die Virenlast feststellen. So verwendet man ihn bei Aids, aber Aids ist dann anderweitig bereits diagnostiziert. Kann man in der Wikipedia nachlesen. Zwar nicht genau so, aber es steht da, dass er dort die Virenlast bestimmt. D. h. dann , dass die Infektion, also die Krankheit bereits anderweitig festgestellt wurde.

  210. @ Thueringer74 21. Oktober 2020 at 11:43
    „EU-Land plant Pflichttest für komplette Bevölkerung …
    Mal schauen wann es hier soweit ist. “

    „niemand hat die absicht eine mauer zu errichten…
    und es wird auch keine uebernahme auslaendischer schulden geben“

    was schert mich mein geschwaetz von gestern

  211. @Rheinlaenderin 21. Oktober 2020 at 22:58
    Hatten wir das schon?
    .
    PHARMAKONZERN ASTRAZENECA:
    Toter bei Corona-Impfstoff-Studie in Brasilien
    AKTUALISIERT AM 21.10.2020
    .

    Gleiches hört man aus Süd-Korea und (fast) Kanada

    5 Tote nach Test Impfung
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-8862469/Five-people-die-getting-flu-shots-South-Korea-sparking-vaccine-fears.html
    Five people die after getting flu shots in South Korea
    Reuters
    Five people have died after getting flu shots in South Korea in the past week, authorities said, raising concerns over the vaccine’s safety just as the winter jab programme is expanded because of Covid-19.

    und in Kanada wäre eine Frau nach der Testimpfung beinahe gestorben
    In Canada, Trudeau (the PM), is having China being heavily involved in ours. And Trudeau has volunteered Canadian Citizens to be tested on…. when the Chinese where originally going to test it on THEIR own soldiers. (By the way, the testing had to be shut down in Nova Scotia because one test subject got so sick she almost died.)

    Warum nicht die logische Folgerung und frühzeitig behandeln, nach den ersten Anzeichen
    https://www.facebook.com/covid19win/

  212. LEUKOZYT 21. Oktober 2020 at 23:31
    @ Thueringer74 21. Oktober 2020 at 11:43
    „EU-Land plant Pflichttest für komplette Bevölkerung …
    Mal schauen wann es hier soweit ist. “

    ——-

    Die Statistik mit den Testergebnissen liegt sicherlich schon jetzt im voraus in der Schublade griffbereit.

  213. @Rheinlaenderin, 21. Oktober 2020 at 22:58:
    „Hatten wir das schon?
    In Brasilien ist ein Freiwilliger während der Studie zu einem Corona-Impfstoff des Pharmakonzerns AstraZeneca gestorben.“
    – – – – –
    Ist doch Pippifax. Wer Mut hat probiert das starke Zeug aus China, dem Mutterland des Virus. Haben dort schon vier Impfstoffe in Phase drei; gibt keinerlei Komplikationen, sagen die. 🙂

  214. Mein Gott, werden die Presse und der Viedotext Morgen einen Abgang haben. Auf Worldometer stehen wir jetzt bei 9999 Toten. Ich weiß nicht wo wir beim RKI stehen und ob auf worldometer noch einer dazu kommt (um diese wohl nicht mehr). Aber der 10000-ste wird in der Presse für einen totalen Abgang sorgen. Wer weiß. ob dann noch jemand weiß wer Jens Spahn war.

  215. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 21. Oktober 2020 at 19:46
    „Klar, der dusselige Deutsche kapiert die Zusammenhänge nicht.
    Mal eben das Gesundheitssystem saniert, klar, EU zahlt. “

    heute im staatsradio (sinngemaess)
    klimawandelgegenmassnahmenhilfezahlungen werden ausgeweitet auf
    zb wasserspender in altenheimen, sonnensegel/sonnenschutzpavillons,
    begruenung von altenheimdaechern wegen innentemperatursenkung,
    autos raus/radwege rein, parkplaetze weg/baeume drauf,
    innenstaedte beleben mit mehr kneipen und theater und kunst etc.

    und 10 milliaerden eichen-setzlinge nach mali schicken, wegen zeozwo.
    (fuer schulung und israels tropfbewaesserungssysteme war leider geld alle) .
    komplettsanierung nach prinzip giesskanne bis geld alle und wahl gewonnen.

  216. @ Doppeldenk 21. Oktober 2020 at 23:43
    @Rheinlaenderin, 21. Oktober 2020 at 22:58:
    „…starke Zeug aus China,..gibt keinerlei Komplikationen, sagen die.

    nordkorea hat das virus – und diskussionen darueber – einfach gleich verboten.
    es gab keins und es gibt keins, weil der kommunismus sowieso siegen wird.

  217. @ INGRES 21. Oktober 2020 at 23:43
    „….stehen wir jetzt bei 9999 Toten. …der 10000-ste wird in der Presse
    für einen totalen Abgang sorgen….“

    eine perfekte chance, mal ins fäähnseeehn und auf titelseiten zu kommen.
    und hinterher von direktor nordhoff direkt vom band einen kaefer
    oder eine nsu quickly oder einen vorwerk kobold geschenkt zu bekommen.

  218. @ INGRES 21. Oktober 2020 at 23:30

    Barackler 21. Oktober 2020 at 23:08

    Ein Test der grundsätzlich nicht für das geeignet ist was er soll, kann das auch bei dreifacher Wiederholung nicht leisten.

    ********************************************

    Deshalb der Schlussatz meines Kommentars. Ist der Sensor ungeeignet, fällt der nächste Vogel vom Himmel.

  219. INGRES 21. Oktober 2020 at 23:30; PCR hat jetzt prinzipiell gar nichts mit einem Test zu tun. Das ist lediglich ein Verfahren um Genmaterial zu vervielfältigen. Poymerase (erbmaterial) chain (Kette) Reaktion. Also prinzipiell dasselbe, bloss umgekehrt, was bei Homöopathie gemacht wird. Was bei einer ausreichenden Anzahl an (hoffentlich) identischem Genmaterial dann damit angestellt wird, davon gibts keine Aussage.

    INGRES 21. Oktober 2020 at 23:43; Komisch, zur Zeit der Berlin-Demos stand der Zähler über viele Wochen trotz vieler 1000 Menschen auf engstem Raum bei 92xx. Und mittlerweile wollen die bald jeden Tag mehrere 100 neutote haben. Naja, ist ungefähr so glaubwürdig wie „Niemand hat die Absicht“ Vielleicht gilt das mitm NY-Fassl auch in unseren Krankenhäusern

  220. LEUKOZYT 21. Oktober 2020 at 23:46; Unkrautentsorgung in Afrika, lasst das bloss nicht die Grünen hören. schliesslich sind EIchen, genauso wie Ahorn das letzte Unkraut.

  221. Habe ich länger nicht mehr gefragt:
    .
    Wo sind die vielen Hinterbliebenen der angeblichen Corona-Toten? Wieso werden die nicht vor die Kameras gezerrt, damit die erzählen können, was genau passiert ist?
    Was wird wohl alles in den offiziellen Krankenakten dieser Toten stehen?

  222. Aus dem LOCUS rauskopiert: ( nee, nee, KEINE Links: Kein Traffic für die Kloakenpresse!!!)
    „Warum muss das Kabinett nicht in Quarantäne?
    Das Bundeskabinett muss nicht gesammelt in Quarantäne, obwohl der mit dem Coronavirus infizierte Spahn an dessen Sitzung am Mittwoch teilgenommen hat. Ein Regierungssprecher teilte in Berlin auf Anfrage mit, das Kabinett tage unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln, die darauf abzielten, dass auch im Falle der Teilnahme einer Person, die später coronapositiv getestet werde, eine Quarantäne anderer oder gar aller Teilnehmer nicht erforderlich wäre.“
    ===============================
    „Sie sch€issen auf euch, sie verachten euch, sie verhöhnen euch, sie verlachen euch!“ ( Oliver Janich)
    Diese verdammten Heuchler, Lügner und Fakten-Verdreher!!! Stets Extras für die (angebliche) Oberklasse! In den Schulen findet der Unterricht doch eben auch „unter der Einhaltung“ von den vollkommen idiotischen und überzogenen „Hygiene- und Abstandsregeln“ statt! Ergo müssten in den Schulen, wenn EIN Kind nur positiv GETESTET wurde (Erinnerung: Getestet ist NICHT krank!!!) all die anderen eben nicht auch in Quarantäne! Aber da gilt das natürlich nicht: Jeder von uns kennt all die Beispiele von geknechteten Urlaubern, getrennten Familien und verzweifelten Angehörigen, die ihre Liebsten nicht mehr besuchen konnten wochenlang!!!
    Die Polit-Schergen glauben echt, sie seien etwas BESSERES und wichtiger wie der von ihnen unter Zwangsmaßnahmen gesetzte „Pöbel“ (in deren Augen)! So erfinden sie für sich selbst SONDERREGELN und begründen dies mit aberwitzigen Ausreden!!!

  223. Lese gerade (nachträglich) Frl. Spahn hat sich letzte Woche gegen Grippe impfen lassen!!!
    (Ding Dong!)===>
    Und JETZT isser krank! Merkt Ihr was ?!?! AUFWACHEN!!!

  224. @ Tom62 21. Oktober 2020 at 23:30

    @ jeanette 21. Oktober 2020 at 15:47 / 18:07 | ChrisOausH 21. Oktober 2020 at 18:01

    „Alle diejenigen, (…) sind „Gefährder“, genauso gefährlich wie die Islamisten, die ohne mit der Wimper zu zucken nach anderen Menschenleben trachten!…“

    „Wenn das alles Ihrer Meinung entspricht, dann sind sie ein gemeingefährlicher „Gefährder“ … sind sie nicht besser als jeder Islamist!

    Und solche Leute wie Sie, das kann ich Ihnen jetzt schon versprechen, die werden wenn es hier noch schlimmer wird, direkt von einem Haufen Menschen verprügelt werden! Passen Sie besser auf!“

    Genau so sieht Volksverhetzung aus. Nur ein paar Beispiele aus bekanntem Fundus.

    Vergebene Liebesmüh, Tom, die Dame ist einfach die klassische deutsche Denunziantin, die jeden Furz der Obrigkeit für Jasminduft hält. Über solche Untertanen freuen sich Merkel und Söder. Mich widern sie an.

  225. Übrigens, man muß sein Wissen ja permanent anpassen.
    Was bedeutet es, dass Spahn positiv ist (auch für Spahn gilt, positiv getestet heißt nicht infiziert)? Nun, es könnte bedeuten, dass es Corona gibt. Denn eine echte oder vermeintliche Infektion kann man nicht verheimlichen, da es auffallen könnte. Denn normal hätt man diesen Fall ja besser nicht veröffentlicht. Es stellen sich objektiv viele Fragen. Spahn muß ja immer sagen das es ihm gut geht und so so kann man zumindest nicht immer im selben Atemzug von der Todesseuche reden. Sondern muß sich doch aus die Alten konzentrieren.
    Obwohl die können letztlich alles und wir werden sehen, ob es nicht eher ein Propaganda-Trick ist und damit doch kein Hinweis darauf dass Corona tatsächlich existiert.

  226. uli12us 22. Oktober 2020 at 00:28

    INGRES 21. Oktober 2020 at 23:43; Komisch, zur Zeit der Berlin-Demos stand der Zähler über viele Wochen trotz vieler 1000 Menschen auf engstem Raum bei 92xx. Und mittlerweile wollen die bald jeden Tag mehrere 100 neutote haben. Naja, ist ungefähr so glaubwürdig wie „Niemand hat die Absicht“ Vielleicht gilt das mitm NY-Fassl auch in unseren Krankenhäusern

    ———————————————–

    Ja, das kann man jetzt für de neue Saison (immer vorausgesetzt es gibt Corona überhaupt) nicht vergleichen. Was man sagen kann ist, dass die Versammlungen im Freien nicht gefährlich waren und keine Maske erforderten. Das ist bereits viel, denn das zeigt, dass bei den Demos reiner Terror ausgeübt wurde. Nicht nur gezielt politisch.
    Aber nun ist man mehr in geschlossenen Räumen und dadurch kann es eben auch real in die 2. Saison gehen.

  227. LANZ & Leute

    Chef der Ärztekammer pöbelt gegen Masken & die Angst!

    Und warum?

    Er hatte selbst Corona! Nun nehmen die Leute Abstand von ihm.
    Er proklamiert er sei nun immun.
    Prompt kommt die Bemerkung eines aufgeweckten Lanz-Gastes, man könne sich
    doch mehrmals anstecken!
    Das macht den Ärztekammer Chef fuchsteufelswild!
    So etwas will er nicht hören. Nebenbei praktiziert er auch noch als Hausarzt.
    Da wird er schon gemerkt haben, wenn einer einmal Corona hatte, dann wird
    er von den Leuten nicht als Immunisierter willkommen geheißen, sondern wider
    Erwarten mit Angst empfangen, so wie einer, der sich outet HIV zu haben.
    Der Abstand und die Reaktion des Gegenüber ist dann ungefähr gleich groß!

    Das passt dem eitlen Narzissten sich!
    So hat er sich seine Genesung nicht vorgestellt.
    Jetzt rächt er sich an den „Angsthasen“, die ihn auf Abstand halten.
    Wie ein Dämon will er ihnen die Hoffnung der Masken zerstören, das einzige was
    ihnen zu ihrer Beruhigung bleibt!

    Und warum tut er das?
    Weil er ein Narzisst ist, der sich abgelehnt fühlt, der sich an den ängstlichen Leuten rächen will!
    Solche Charaktere gibt es auch!
    Sehen Sie sich den eitlen Mann an, dann wissen Sie Bescheid!

    Auch Herr Lanz wird blass, hat er doch Nacht für Nacht das einfältige Volk
    auf die Masken eingestimmt, da kommt so ein eitler Pfau daher,
    dessen Aussage und Position schwer wiegt und macht ihm alles kaputt.
    Macht unserem ganzen Land alles kaputt!!
    Animiert nun erneut Tausende die Masken wegzuwerfen!

    So sind die Menschen eitel & schwach!
    Auch ein Ärztekammeroberhaupt ist nicht frei von menschlichen Schwächen.
    Dieser Narzisst sollte sich schämen!
    Was er über die Masken los lässt , das ist ein Racheakt eines zurückgewiesenen Narzissten!

    Hoffentlich machen alle nun erst recht einen Bogen um diesen Präsidenten der Ärztekammer,
    weniger wegen der Ansteckungsgefahr, sondern wegen seines unedlen Charakters!
    Wo er sich angesteckt hat das weiß er nicht, vielleicht sollte er sich besser darum einmal kümmern.

    Dieser dämonische Ärztekammerchef sollte umgehend gefeuert werden!

    RKI Höchstwert heute: 12.807 Neuinfizierte (BILD)
    76.000 aktive Fälle in Deutschland

  228. Rein logisch ist Spahn in der Zwickmühe. Wird er für Corona sterben, um die These von der Gefährlichkeit aufrecht zu erhalten. Niemand bestreitet zwar, dass es vermutlich für ältere Menschen so gefährlich ist wie Grippe (vorausgesetzt, es handelt sich nicht grundsätzlich um einen Fake). Was aber ja (für Menschen mit gesundem Menschenverstand) keine Sonderbehandlung erfordert).

    Es ist kaum anzunehmen, das Spahn dieses Opfer bringen wird, es sei denn es wurde von Merkel ein Anschlag auf ihn verübt und er hat nun nicht mehr die Kontrolle was ablaufen wird. Dann aber muß die Propaganda natürlich besonders überdecken, Corona eben für Gesunde i.a. ungefährlich ist. Nicht dass das nicht bekannt ist, aber es wird durch diesen Fall besonders in en Focus gerückt. Jeder logisch denkende Mensch hat das sofort begriffen.
    Ich meine, es ist anzunehmen, dass die Propaganda diese logische Problematik wird wegstecken können.
    Aber ob es ganz ohne Blessuren gehen wird bleibt abzuwarten. Rein logisch betrachtet steht jetzt alles zur Debatte. Deshalb ist es schon merkwürdig, dass sich dieser so ereignet haben soll.

  229. @jeanette 06:57
    „Der Chef der Ärztekammer pöpelt gegen Masken & die Angst“

    Der Chef der Ärztekammer hat eben Kompetenz.
    …ganz im Gegensatz zu intellektuell schmalspurigen Rumpelstilzien wie Sie
    …wollen Sie den Chef der Ärztekammer jetzt auch wegsperren oder verprügeln lassen, wie Sie es in einem Ihrer obigen Ergüsse geschrieben haben?
    …oder noch einen Schritt weitergehen?

  230. @ INGRES 22. Oktober 2020 at 07:21

    Rein logisch ist Spahn in der Zwickmühle …

    ***********************************

    Spahn wird nach meiner Einschätzung einen mittelschweren Verlauf haben, die Ärzte loben, die ihn gerettet haben, sich selbst als lebenden Beweis hinstellen, was passiert, wenn man auch nur einmal unvorsichtig ist, und die Bussgelder erhöhen.

  231. Wenn es jetzt noch stimmt, dass die chinesische Wirtschaft profitiert hat und der Westen am Abgrund steht (was für die meisten Menschen hier Elend und Tod bedeuten wird (was ich leider sagen muß, denn man kann nicht am Abgrund stehen und gut überleben), dann kann rein logisch zumindest kein Zweifel daran bestehen. dass der Westen falsch gehandelt hat. Etwa Anderes habe ich von Anfang an jedenfalls nicht behauptet. Auch zu dem Zeitpunkt, wo auch ich noch nicht wußte, ob es gefährlich sein könnte.
    Keine gesundheitliche Gefahr konnte das Handeln des Westens jemals rechtfertigen; denn mach einem Selbstmord lebt man genau so wenig wie nach eiben natürlichen Tod. Und das handeln war reiner Selbstmor.
    Dass dieser Selbstmord geplant war, ist sehr wahrscheinlich. Wie und von wem er geplant wurde werden wir aber wohl nicht erfahren. Es ist nicht ausgeschlossen, dass es noch das Ein oder Andere zu kommentieren gibt Aber im Prinzip ist mit der Meldung , dass die chinesische Wirtschaft gewachsen sein soll alles geklärt.
    Ja hätte ich nicht gedacht, dass mein Leben so enden würde. Ich dachte, meine Eltern und Großeltern haben Schlimmes erlebt. Aber dass ich am Ende in noch schlimmeren Zeiten leben würde, hätte ich nicht gedacht. Klar ich habe am Ende viel Pech gehabt, habe viel verloren und verschenkt (in doppeltem Sinn)., aber die Hyperinflation hätte ich auch damit nicht überlebt. Da hätte ich mir beizeiten Sachwerte zulegen müssen. Aber ich dachte immer: wozu ich kann ja doch nichts mitnehmen. Ob es ein Fehler war, ich weiß es nicht, irgendwann gehts ja doch zu Ende. Un vielleicht komm ich gut raus.
    Wie auch immer, wer immer noch glaubt, dass es bei Corona mit rechten Dingen zugeht, sollte einfach doch mal versuchen das Offensichtliche zu sehen..

  232. Sieht so aus, daß die Chinesen die Gewinner dieser Krise sind. Die Begründung finde ich etwas irritierend:

    „Strenge Corona-Maßnahmen führen zum Erfolg
    Zum ersten Mal seit Beginn der offiziellen Aufzeichnungen im Jahr 1992 hatte China im ersten Quartal ein negatives Wirtschaftswachstum von 6,8 Prozent verzeichnet.
    Die Wirtschaft sprang danach wieder an, weil das Land mit strengen Maßnahmen wie der Abriegelung von Millionenstädten, strikter Isolation und Einreisesperren das Virus schneller unter Kontrolle bringen konnte als andere Staaten. Im zweiten Quartal hatte das Wachstum bereits wieder bei 3,2 Prozent gelegen.
    Industrieproduktion und Einzelhandelsumsätze steigen
    Wie das Statistikamt weiter mitteilte, zeigten auch andere wichtige Indikatoren im dritten Quartal allgemeine Verbesserungen: Die Industrieproduktion stieg um 5,8 Prozent und die Einzelhandelsumsätze verzeichneten einen Anstieg von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
    Es gibt seit Monaten kaum noch neue Infektionen in China, so dass sich das Leben und die Wirtschaftstätigkeiten wieder normalisieren.“ Quelle rnd

    Wie kann das sein, daß China im Gegensatz zur Rest der Welt kaum Neuansteckungen hat? Das heißt doch eigentlich, die leben in der totalen Isolation. Die Einreisebestimmungen wurden im August gelockert, auch wenn ein negatives Testergebnis vorliegt, kann doch der ein oder andere positiv sein und durchrutschen und somit anstecken. Aber gut, Ansteckungen können dort schnell zurückverfolgt werden.

    Das ist für Deutschland mittlerweile unmöglich, hier läuft alles aus dem Ruder, einfach alles. Pleiten-Pech-und-Pannen-Land. Die schon länger hier Lebenden werden mit hohen Summen bestraft, wenn sie auch nur die klitzekleinste Ordnungswidrigkeit begehen, die Großen (damit meine ich die, deren Kultur unantastbar ist), kommen höchstwahrscheinlich ungeschoren davon. Oder hat jemand mitbekommen, daß die Verantwortlichen von kulturellen Superspreaderfeiern Bußgelder bezahlen müssen? Das perfide daran ist auch noch, denen wäre das schnurz, die lachen darüber, während der Brave den Gang zur Arge antritt. Der nächste Lockdown ist so sicher wie das Amen in der Kirche und wird uns endgültig das Genick brechen. Danke Merkel. Anstatt die „prekäre Situation von Menschen mit Migrationshintergrund in Zeiten von Corona besonders hervorzuheben“ und um deren Deutschkurs besorgt zu sein, sollte sie sich Gedanken machen um die prekäre Situation derer, die das alles bezahlen müssen. Lange geht das nicht mehr gut.

  233. @ Rheinlaenderin 22. Oktober 2020 at 00:37

    Habe ich länger nicht mehr gefragt:
    .
    Wo sind die vielen Hinterbliebenen der angeblichen Corona-Toten? Wieso werden die nicht vor die Kameras gezerrt, damit die erzählen können, was genau passiert ist?
    Was wird wohl alles in den offiziellen Krankenakten dieser Toten stehen?

    +++++++++++++++++++++++++++

    Behauptungen mit Fragezeichen zu versehen, ist auch eine beliebte Form des Framings…. 😀

    Jetzt mal ernsthaft: Sie sind davon überzeugt, dass SARS COV Zwo nicht existiert bzw alles ein gigantischer Bluff ist, richtig? So habe ich bisher Ihre zahlreichen Beiträge zu dem Thema interpretiert. Sie erinnern sich sicher, wie Sie in eine Focus-Online Überschrift eine versteckte Botschaft an „uns“ hineininterpretiert haben, weil von „1001 Corona-Toten“ berichtet wurde, ergo, ein Corona-Märchen, naja…
    Wenn das ein weltweiter Bluff oder eine „Übung“ wäre, um bestimmte Ziele zu erreichen (NWO?, Impfstoffe verscherbeln oder was auch immer), will und MUSS man das dem Völkchen glaubhaft verkaufen. Eine Mission impossible, insbesondere auf längere Sicht. Jahrelange Planung mit allem Zipp und Zapp…… das mit mit diesen Hollywoodinszenierungs-Blödsinn hatten wir beide ja schon. Da scheute man wohl vor keinen Kosten und Mühen zurück und alle halten dicht…..
    Und wenn man von einem tödlichen/gefährlichen Virus überzeugen und Panik verbreiten will, um diese gigantische Mission nicht durch aufgeweckte Kerlchen, wie z. B. Buchautor Prof. Bahkdi, Wodarg oder ad hoc YTer Dr. Schiffmann gefährden will, sorgt man in jedem Ländle dieser Erde zumindest schon mal für volle Intensivstationen/Krankenhäuser usw. (gab es z. B. in D bis dato noch nicht).
    Kameratauglich für die täglichen Nachrichten, man will die Angst, den Horror
    Eine PR Maschinerie, die ihresgleichen sucht.

    Wo sollte dann, Ihrer Meinung nach, ein Problem bestehen, willige Schauspieler für ein paar tränenreiche Statements vor die Kamera zu locken?
    Haben Sie sich diese Fragen schon einmal gestellt?

  234. @Mindy 08:26

    Volle Zustimmung!
    Man braucht kein Verschwörungstheoretiker zu sein um zu erkennen, dass etwas gewaltig schief läuft in diesem Lande.

    Es geht schon lange nicht mehr um die Corona-Grippe……

  235. ChrisOausH 22. Oktober 2020 at 07:44
    @jeanette 06:57
    „Der Chef der Ärztekammer pöpelt gegen Masken & die Angst“
    Der Chef der Ärztekammer hat eben Kompetenz.
    …ganz im Gegensatz zu intellektuell schmalspurigen Rumpelstilzien wie Sie
    …wollen Sie den Chef der Ärztekammer jetzt auch wegsperren oder verprügeln lassen, wie Sie es in einem Ihrer obigen Ergüsse geschrieben haben?
    …oder noch einen Schritt weitergehen?
    ———————————————————————————-

    Sehen Sie, Sie verstehen gar nicht um was es geht.
    Ich wäre Ihnen auch dankbar, wenn Sie sich nicht täglich aufdringlich wie eine Klette an mich heften würden.
    Ich lege auf Sie und das was Sie schreiben keinen Wert.
    Ihre primitive Ausdrucksweise ist mir zuwider.

  236. @Demon Ride 1212 09:31

    Es ist interessant, wie emotional Sie Ihre persönliche Meinung durchzupeitschen versuchen.

    Sie bezeichnen Prof. Dr. Bhakdi, Prof. Dr. Wodarg und Dr. Schiffmann verächtlich als „aufgeweckte Kerlchen“.

    Was die Kompetenz und den Intellekt dieser Herrschaften betrifft, so denke ich, wir beide haben zu schweigen, wenn die anfangen zu reden.

    Sie widerlegen eine „Verschwörungstheorie“, die so wie von Ihnen Beschrieben, nicht existieren muss.

    Schon die Physik lehrt, dass es nur einer sog. „kritische Masse“ bedarf, um eine Qualität umschlagen zu lassen und einen Selbstläufer zu generieren.

    So gab es im dritten Reich keine „ Inszenierung“, sondern als genügend Deutsche dem AH hinterherrannten, wurden dessen perverse Gedanken (Judenvernichtung, Eroberung der Welt etc.) zum Selbstläufer.

    …da war keine Hollywood-Inszenierung notwendig.
    …ebenso heute, wenn nur genügend Hirnlose dem verordneten Mainstream hinterherrennen, ist es nur eine Frage der Zeit, dass die perversen Gewaltphantasuen aller „jeanettes“ zum Selbstläufer werden.

    „Wir haben doch von alle dem nix gewusst“, wird allerdings hinterher kein Argument mehr sein, so wie damals.

  237. @ ChrisOausH 22. Oktober 2020 at 09:50

    Wenn Sie das als „verächtlich“ interpretieren, dann ist das Ihr Problem (btw: sehr emotional).
    Im Gegensatz zu einigen Ihrer Beiträge, sind meine sachlich und nicht emotional.
    Und es ist sehr aufschlußreich, wie Sie umgehend auf meinen Kommentar anspringen. Wie war das doch gleich mit den getroffenen Hunden?

  238. @Demon Ride 1212 10:16

    …ich werde drüber nachdenken 😀
    …denn ich lerne vom Disput mit Andersdenkenden
    …weniger von dem mit Gleichgesinnten

  239. ChrisOausH 22. Oktober 2020 at 10:25

    Ich vermute mal, so weit auseinander sind wir da gar nicht.
    Aber ich halte dieses Virus für existent. Und meine Meinung als Laie dazu ist, bei meinem derzeitigen Wissenstand, dass man noch nicht viel oder so gut wie gar nichts über dieses SARS CoV-2 oder die Entwicklung von „Corona“ mit Bestimmtheit sagen kann.
    Panik oder Angst sind da genauso wenig angesagt, wie die Etikettierung „harmloser Schnupfen “ oder gar Fake.
    Das ist alles

  240. @Demon Ride 1212

    …denn sicher kennen Sie das wissenschaftliche Grundprinzip
    „These-Antithese-Synthese“

    …momentan ist leider in Deutschland festzustellen, dass die Schritte Antithese und Synthese außer Kraft gesetzt sind

    …es gibt nur die These
    …ohne Antithese und Synthese ist die isolierte These wie von Merkel, Spahn, Drosten, Wieler etc. dem Volk aufgedrückt, lediglich eine willkürliche Behauptung

    …das gab es schon zweimal in der jüngeren deutschen Geschichte

  241. @ Demon Ride 1212

    …und wie gesagt, ich trage eine Maske wo sie vorgeschrieben ist
    …nicht weil sie etwas nützt, sondern aus Rücksicht vor der panischen Angst von Menschen, die einen anderen Menschen ohne Maske sehen

    …wenn es aber um unsere Kinder geht, habe ich eine andere Meinung

  242. Hiergebliebener 21. Oktober 2020 at 19:37

    Der „jeanette“ entpuppt sich gerade als faschistischer Demagoge und Aufhetzer – siehe die Gleichsetzung von Coronamaßnahme-Kritikern mit islamistischen Terroristen und Kopfabschneidern. “

    Richtig! So was geht für mich gar nicht. Mit Kritik hat das nichts mehr zu tun.

  243. Bei einer Black Lives Matter – Demo heuer mit ca. 20000 Teilnehmern hatten die meisten keine Maske an.
    Trotzdem gab es keine Berichte über Ansteckungen.

  244. Es ist festzustellen, dass mainstreamfolgende Demos bzw. Großveranstaltungen und sonstige öffentliche Aktivitäten wie
    – BLM-Demos
    – Anti-Rääächts-Demos
    – Großveranstaltungen (z.B. Hochzeiten, religiöse Veranstaltungen etc.) aus der muslimischen Community
    – brandschatzende Demolierungs- und Raubzüge der heutigen SA (Antifa)
    – etc.
    im rechtsfreien Raum stattfinden.
    Die Exekutive (Polizei etc.) greift da nicht ein.
    Maskenpflicht, Mindestabstand, Gesetze…Fehlanzeige

    …was sagte mir ein Polizei-Hauptkommissar aus dem Rhein-Neckar-Kreis?
    …die volle Härte des Gesetzes trifft ausschließlich den Autofahrer, aber auch nur, wenn er deutsch ist

    …wie hart die Polizei bei Anti-Corona-Demos etc. gegenüber Rentnern und Behinderten vorgeht, ist auf Videos genügend dokumentiert

    …es ist was faul im Staate Deutschland

  245. Rev1848 21. Oktober 2020 at 21:49
    Um das von gestern abend noch mal aufzuwärmen:
    Und wenn Spahns Testergebnis nur ein
    FAKE
    ist?

  246. Kulturhistoriker 22. Oktober 2020 at 13:30
    Kann selbstverständlich auch ein Fake sein, um von anderen brisanten Dingen abzulenken.
    War heute beim Bäcker, dort ist auch eine kleine Cafe-Ecke. Zwei Frauen unterhielten sich dort und es ging um Frau Spahn und Corona.
    Wir wissen doch, dass die Kommunisten sich alles so zurecht lügen, wie sie es brauchen.

  247. pro afd fan 22. Oktober 2020 at 10:52

    Hiergebliebener 21. Oktober 2020 at 19:37

    Der „jeanette“ entpuppt sich gerade als faschistischer Demagoge und Aufhetzer – siehe die Gleichsetzung von Coronamaßnahme-Kritikern mit islamistischen Terroristen und Kopfabschneidern. “

    Richtig! So was geht für mich gar nicht. Mit Kritik hat das nichts mehr zu tun.
    ——————————————

    Oh eine Frau mit einer eigenen Meinung, die nicht mit den Wölfen heult,
    das ist ja etwas ganz Unerfreuliches, eine Frau die Widerspricht.

    Gehen Sie doch in den Orient da halten alle Frauen den Mund, reden Ihnen nach dem Mund oder sind stumm.

    Armselige Einstellung!

    Als ich noch für die AFD getrommelt habe war alles gut, aber jetzt wo sich die AFD auch als Ladenhüter herausstellt, ich hier alle überhole, da ist guter Rat teuer.
    Da sind wir plötzlich auf der Autobahn! Überholt wird nicht!
    Von einer Frau schon gar nicht!

  248. @ jeanette 22. Oktober 2020 at 16:27

    Hier geht es nicht darum, dass Sie eine Frau sind, auch wenn man durch manche „Beiträge“ der Vergangenheit sensibilisiert sein könnte, was ich zu 100% nachvollziehen kann. Da war reichlich misogynes Chauvisaurier- und Stammtischgetrommel mit dabei… 😀

    Hier geht es einzig uns allein darum, dass Sie vllt ein bisschen zurückschalten sollten. Sie haben genauso ein Recht auf Ihre Meinung und Ihre Ansichten, wie jeder andere hier auch, aber wenn Sie so agieren, stoßen Sie auf taube Ohren und Kritik.
    Machen Sie es einfach etwas ruhiger, gönnen Sie doch z. B. mal der Ausrufezeichentaste eine Pause.
    Ich verfolge diese Corona Debatte von Anfang an im Kommi-Bereich mit, bin aber nach längerer Pause erst seit 3 Tagen wieder dabei. Ja, und mir ist nicht verborgen geblieben, wie einige hier, teils aggressiv, dafür angegangen wurden, weil nicht im Wolfsgeheul uneingeschränkt mitgejault wurde.
    Und es wurde, teils „künstlich“, eine Meinungshoheit geschaffen (siehe dazu auch: Demon Ride 1212 21. Oktober 2020 at 12:20).
    Manchmal konnte man sich beim besten Willen nicht des Eindrucks erwehren, dass man sich in der selben Meinungsblase befindet, wie die, die der politische Gegner geschaffen hat. Und das war für mich nicht nur eine enttäuschende Erfahrung….
    Diese (feigen) „Attacken“ waren u. a. auch ein Grund dafür, das ich mich zurückgezogen habe, wie viele andere hier auch, leider.
    Aber ich will Sie an dieser Stelle darum bitten, es nicht so zu machen, wie so manch anderer, arg polternder Kommentator hier. Auf diesem Niveau kann man niemanden ernst nehmen und/oder einfach nur ablehnen.

  249. @ jeanette 22. Oktober 2020 at 16:27 | pro afd fan 22. Oktober 2020 at 10:52

    Oh eine Frau mit einer eigenen Meinung, die nicht mit den Wölfen heult,
    das ist ja etwas ganz Unerfreuliches, eine Frau die Widerspricht.

    Weder ist Ihr Geschlecht maßgeblich für die Ihnen entgegenschlagende Kritik, noch kann es dazu dienen, Ihre teilweise unter der Gürtellinie angesiedelten Polemiken als unantastbar darzustellen. Es gibt kein Recht auf eine unwidersprochene Meinung. Für niemanden. Auch für Madame Jeanette nicht.

  250. Muhaha, Jeanette und eigene Meinung, da warte ich schon ein 3/4 Jahr vergeblich drauf. Die betet doch nur das nach, was ihr von den Öur und sonstigen Medien und Erikas Speichellecker vorgekaut wird.

    Übrigens heute war ne Diskussion auf servus, talk inm HAngar, da gings auch um Corona, da war auch einer dabei wie Jeanette, in Gestalt eines Salzburger Arztes. Der kriegte aber gut kontra.

Comments are closed.