Die Coronainfo-Tour führt derzeit durch viele deutsche Städte.

Am Samstag war das Team der Coronainfo-Tour noch bei der großen Querdenken-Demo in Stuttgart (PI-NEWS berichtete) – heute sind Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Wolfgang Greulich und Ralf Ludwig bereits wieder mit ihrem Luxusliner unterwegs. Und zwar gleich in drei Städten: Um ca. 10 Uhr gab es den ersten Halt in Darmstadt (Video hier), um 15 Uhr in Fulda (Video hier) und um 19 Uhr in Eisenach (Video hier). Alle drei Kundgebungen werden LIVE übertragen auf dlive.tv und twitch.tv (bitte abonnieren!), genaue Infos zu den nächsten Stationen gibt es auf coronainfo-tour.de.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

167 KOMMENTARE

  1. Gut das PI regelmäßig von Querdenken berichtet. Die AfD hat versagt und selbst Pegida hat den Anschluss oder mögliche Zusammenarbeit verpasst. Man merkt auch, dass immer mehr AfD Abgeordnete sich Querdenken annähern. Natürlich nicht Jene aus der Spitze.

  2. Diese linksgrüne und geisteskranke Minderheit schikaniert ein ganzes Volk!

    Beispiel: https://www.rnd.de/politik/rechtsextremer-kampfsport-vermehrt-unter-beobachtung-E5D5JFKHXRP5FGSAYBIUEQD6JE.html

    Sport ist gesund. Ärzte und Krankenkassen empfehlen Sport. Jetzt meinen aber die geisteskranken Linksgrünen im Sporttreiben von normalen Menschen eine „Umsturzvorbereitung von Rechts“ zu erkennen. Ich fasse es nicht. Man denkt, solch einen geistigen Tiefpunkt könne es gar nicht geben …. und dann gibt es den bei denen doch!

    Sperrt endlich diese linksgrüne geisteskranke Minderheit weg, dann kann die normale Mehrheit im deutschen Deutschland wieder vernünftig u. normal leben.

  3. # Mathias 18. Oktober 2020 at 10:21

    Nicht jeder muss alles mitmachen. In der groben Linie sind sich alle einig. Aber ich frage dich jetzt mal: Warum macht Querdenken nicht bei Pegida mit? Die waren doch eher da … seit Jahren schon. Hast du darauf eine Antwort?
    Und wenn die AfD versagt, warum machst du es dann nicht besser? Was genau machst du? Meckern kann jeder. Dieses „man müsste mal“ habe ich soooo satt.

    Ich unterstütze Meinungsvielfalt. Man muss auch untereinander diskutieren können. Nur so kann sich im Wettbewerb das beste Konzept durchsetzen.
    Hier in Merkels SED-Staat wird nur noch eine Meinung geduldet. Entsprechend läuft das auch in der Politik, Gesellschaft und Wirtschaft zunehmend schief. Denn das Prinzip in der Politik ist ja nunmal nach Jahrzehnten so, dass nur die Dümmsten bis ganz nach oben kommen, nicht die Fähigsten, die Besten, die Kompetentesten. Schau dir dazu nur Merkel selbst an. Hat die Ideen für unser Land? Strotzt die vor Innovationen? Kann die Frau auch nur 6 Monate nach vorne schauen und Entwicklungen erkennen? 4x Nein! In einem Unternehmen als CEO/GF wäre die nach 14 Tagen rausgeflogen, aber in der deutschen Politik kann sich sowas 15 Jahre halten.

  4. .
    Bundeswehr gegen das eigene Volk?
    .
    Schon seltsam.. Die Bundeswehr einzusetzen um uns gegen die Millionen gewalttätigen illegalen Asylanten/Ausländer zu schützen, die 2015 eingedrungen sind und uns täglich bedrohen, wird nicht in Erwägung gezogen … ABER .. in der Coronakrise sollen sie das deutsche Volk kontrollieren.
    .
    In DE läuft gewaltig was schief.
    .
    +++++++++++++++++++++++++
    .
    Bundeswehr in Corona-Krise
    .
    Ohne das Militär hätte in Thüringen
    .
    „manches nicht aufrechterhalten“
    .
    werden können

    .
    Wegen der steigenden Infektionszahlen erhält die Bundeswehr immer mehr Hilfsanträge. Bis zu 15.000 Soldaten können mobilisiert werden, 1400 sind schon im Einsatz. Für das Ansehen der Truppe ist das gut. Nur Friedrichshain-Kreuzberg wehrt sich weiter „vehement“ gegen die Hilfe.
    .

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article217995312/Corona-In-der-Pandemie-wird-die-Bundeswehr-zur-Allzweckwaffe.html

  5. Der erfinder der PCR test (Hern Mullis) hat gemelder das menschen Testen die keine beschwerden haben totaler schwachsinn ist.
    Von daher die ubertriebene falsche infektionszahlen
    Wie stehst eigentlich mit Merkels Wirecard skandal ??!!!

  6. passend zum Thema Corona . . . Netzfund Foto vom 14.10.2020 . . . … klick !

    wenn jeder der 83 Mill. Menschen in Deutschland einen Millimeter darstellen würde, dann ergäbe es eine Strecke von 83 Kilometern Länge,
    davon wurden bisher 12,3 Kilometer auf Corona-19 getestet
    300 Mete r
    sind positiv getestete ( inklusiv falsch positive )
    263
    Meter werden bereits wieder als genesen betrachtet
    9,5 Meter sind leider an Covid-19 verstorben
    und nur 4.47 Zentimeter werden aktuell als intensiv behandelt

    4.47 Zentimeter von 83 Kilometern, das ist so, als würde man einen Autobahnabschnitt von 83 Kilometern voll sperren um 4.47 Zentimeter Fahrbahn zu reparieren

  7. Irminsul (…) 18. Oktober 2020 at 10:24
    geisteskanke Linksgrüne –
    Je fester die im Sattel sitzen, desto lauter das Geplärr gegen „Rechts“ (alles, was nicht linksextrem ist).

  8. Mathias 18. Oktober 2020 at 10:21
    Wo hat denn die AfD versagt? Es gab in letzter Zeit sehr viele gute Reden von AfD-Politikern. Herr Böhringer sprach sogar bei einer Querdenken-Demo.
    Ständig wird doch berichtet, dass die AfD sofort von Antifanten angegriffen wird, sobald sie irgendwo auftaucht.

  9. Ich frage mich ob diese verlogene Kommunistin und Staatsverbrecherin das wirklich glaubt, was sie da von sich gibt, oder ist ihr einfach jedes Mittel zum Machterhalt recht und billig?

    https://www.youtube.com/watch?v=sMOAyd2XY94

    Diese Frau ist so widerwärtig und verkommen, dass sie sogar unsere Eltern und Großeltern die völlig normal Tag für Tag leider von uns gehen, für ihre Angststatisik und Panikschürerei missbraucht!


    Alleine daran wird schon sichtbar, was für eine moralisch verkommene Kreatur ohne jede Würde, sich Kanzlerin von Deutschland nennen darf!

    Sie verehrt unsere Mörder und Vergewaltiger, die sie uns ins Land gehot hat und betreibt Leichenfledderei an unseren verstorbenen Eltern und Großeltern, indem sie diese bei einem nichtssagenden positiven PCR Test als CORONA Fall deklariert, um damit die Angstspirale hochzutreiben.

    Diese Frau ist eine Hyäne!

  10. Seht ihr, wer auch immer meint, es ginge um ein Virus, dem ist nicht mehr zu helfen. Aber auch denen, die wissen, dass es nicht um ein Virus geht (falls das überhaupt existieren sollte) ist nicht mehr zu helfen. Trump kann, wenn er gewählt wird, vielleicht noch ein wenig gegen halten. Nicht, weil er eine Chance hat, sondern weil er formal eine gewisse Macht hat, aber die wird nicht reichen.

    Ich habe das während des Virus auch nicht sofort begriffen aber mittlerweile ist es ja nicht mehr von der Hand zu weisen. Wenn Twitter den Accounts von Republikaners sperrt und die New York Post, dann muß ich doch wohl nichts mehr sagen (und das sind ja nur de Höhepunkte der Entwicklung. Und es gibt ja auch nichts mehr (kaum noch was) zu sagen. Das Virus hat nur ein Ziel, die globale Diktatur zu errichten und genau afpr wurde es erfunden. Und unsere Chance liegt bei Null.
    Mehr will ich nicht sagen, er ist doch alles selbsterklärend. Ich habe mich nur immer gefragt, warum machen die das. Nutzen tut den Konzernen es ja letztlich nicht, wenn sie die Menschen global in einer Diktatur versklaven. Aber das spielt keine Rolle, es ist der innere Zwang im Konzernsystem dass sie handeln läßt. Möglicherweise auch ohne Plan und ohne bewußte Bösartigkeit. Es sind die inneren Zwänge die sie handeln lassen (im Prinzip das was Marx schon erkannt hat. Das System muß nach eigenen immanenten Gesetzen vorwärts schreiten). Genau ausführen kann ich das nicht, aber es wird so sein, denn sie sägen sich ja den Ast ab auf dem sie sitzen. Aber es gibt keinen Ausweg mehr, die Devise lautet: Konkurs hinaus zögern, wobei freilich der Super-Konkurs am Ende steht. Aber eine Umkehr innerhalb der Entwicklung ist nicht möglich, weil dafür keinerlei Phantasie vorhanden ist. So wird sich das immer weiter steigern. Bis die Ausrottung von Milliarden von Menschen Realität wird.
    Das wird dann einfach so ein, wie damals eben halt der Weltkrieg war. Wann und wie sich auf diesem Weg noch Widerstand entwickelt, wenn die Leute merken, dass sie verrecken, wird man sehen, aber das ist dann nur Teil der Ausrottung, beschleunigt durch Bürgerkriege.

    Also nochmal, die müssen das gar nicht bösartig wollen, es ist der innere Zwang des Systems und des aktuellen Status des Systems.
    Aber unbedingt, vergeßt das Virus. Das gibt es vielleicht gar nicht.

  11. INGRES 18. Oktober 2020 at 11:10

    Nochmal: Twitter sperrte die eigene (demokratisch gewählte) Regierung und di eigene Presse. Nicht immer direkt im Zusammenhang mi Corona. Aber es hängt doch alles zusammen. Niemand kann etwas dagegen tun. Allenfalls Trump und der ist alleine. Es greift alles ineinander. Aber berichten kann man natürlich darüber, so lange das noch geht, aber eine Chance gibt es nicht.

  12. Thema Corona… TV – Tipp heute ab 12.03 Uhr im ARD / Phönix Presseclub
    ( Live ) Rederunde mit irgendwelchen Experten und sogenannten „Journalisten“ zum Thema :

    Corona-Wirrwarr – Wie kommt Deutschland durch die Pandemie?

    Die Angst vor Ansteckung steigt in Deutschland: Das Robert-Koch-Institut meldet täglich neue Rekordstände der Neuinfektionen – siebzig Regionen in Deutschland gelten als Risikogebiete. Was tun, um sicher durch die Pandemie zu kommen? Die Bundesregierung sowie die Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen der Bundesländer wirken zunehmend hilflos und zerstritten. . . . u.s.w.. . .

    haben Sie als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage ?, dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönix od. WDR 5. für jeden mit Ihrer inkorrekten Frage zu hören ! Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-coronawelle-100.html

  13. Seht gut von PI-news ist es das die http://www.coronainfo-tour.de beworben wird den was die AfD leider nicht hinbekommen hat das schaffen die jetzt liegt es vielleicht daran das es denen nicht um Karriere und Posten geht sondern nur um die Sache und um die Bevölkerung wirklich aufzuklären ohne parteigebundene Strukturen?

    Die AfD hat in ihren Reihen wirklich gute und ehrliche Leute aber an der Spitze sind es leider Postenjäger und staatlich finanzierte U-Boote des Merkelregimes, das haben inzwischen viele Wähler und Mitglieder der AfD erkannt.
    Die AfD (außer die in Ostdeutschland) hat schon nicht verstanden das sie auf Pegida als Basisgruppe im politischen Vorfeld setzen muß und jetzt verschläft sie abermals diese Bewegung, naiver kann man politisch nicht vorgehen es sei denn es ist von oben so angeordnet und das würde bedeuten die AfD befindet sich inzwischen in den Händen der Merkelmarionetten, wenigstens was den Kopf dieser Partei angeht und das wäre und ist fatal und würde den politischen Untergang dieser eins so patriotischen und wahrheitsliebenden Partei bedeuten.

  14. Die Verbrecherin Angela Merkel weiß ganz genau, dass der PCR Test im Zuge der stinknormalen jährlichen Grippewelle außerordentlich häufig positiv ausschlägt, denn der Test reagiert auf Virenabbauprodukte der gängigen Influenza und normalen CORONA Viren.

    COVID 19 gibt es nur als Computersimulation von Drosten, modelliert anhand von Daten aus China.

    Und jetzt stellt euch mal folgende Frage,

    wer glaubt denn ernsthaft, dass Drosten anhand eines fiktiven Virusmodells einen PCR Test spezifisch auf Virusmoleküle kalibrieren kann, deren Existenz noch nicht einmal 100 %ig nachgewiesen werden kann.

    Es ist eine Lüge, wenn die Regierung und die gleichgeschalteten Medien behaupten PCR Positiv ist gleich COVID 19 Positiv.

    Der PCR Test schlägt bei etlichen in Abhängigkeit von der Jahreszeit auftretenden Viren positiv an, dass ist auch der Grund weshalb Merkel scheinbar so selbstbewusst von einem schlimmen Winter spricht, weil sie genau weiß, dass die PCR Ergebnisse in jeder Grippewelle hoch sind, genau wie die Anzahl der meist hochbetagten oder vorerkrankt Grippetoten!

    Diese Verbrecherin weiß um diesen Zusammenhang, verhetzt das Volk aber trotztdem mit einer angeblichen Todesseuche und spaltet so die Gesellschaft und hetzt die verängstigten Menschen bewusst gegen die Kritiker auf.

    Deshalb gehört Angela Merkel nach Den Haag!

    Im Grunde genommen gehört diese Frau noch heute festgesetzt und vor ein Gericht verbracht, aber wir müssen schlimmeres befürchten. Es ist davon auszugehen, dass sie uns in der Grippezeit mit der Bundeswehr zu den Gesundheitsämtern schleppen wollen, um uns Abstriche zu nehmen, die dann oftmals Grippebedingt PCR positiv ausschlagen.

    Diese kriminelle und räudige Verbrecherbande wird sich jedoch hinstellen und sagen, seht her, es gibt das Killervirus wirklich.

  15. @ Ingres

    Mit der Zusammenfassung ist eigentlich alles gesagt. Höchstens noch: der „Wert heischende Wert“, um die innere Antriebskraft der Konzerne zu benennen.

  16. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Oktober 2020 at 11:34

    Der PCR Test schlägt bei etlichen in Abhängigkeit von der Jahreszeit auftretenden Viren positiv an, dass ist auch der Grund weshalb Merkel scheinbar so selbstbewusst von einem schlimmen Winter spricht, weil sie genau weiß, dass die PCR Ergebnisse in jeder Grippewelle hoch sind, genau wie die Anzahl der meist hochbetagten oder vorerkrankt Grippetoten!

    Diese Verbrecherin weiß um diesen Zusammenhang, verhetzt das Volk aber trotztdem mit einer angeblichen Todesseuche und spaltet so die Gesellschaft und hetzt die verängstigten Menschen bewusst gegen die Kritiker auf.

    Deshalb gehört Angela Merkel nach Den Haag!
    ————-
    Nicht vergessen, Emmanuel Macron gleich mitzunehmen! :mrgreen:

  17. Jens Eits 18. Oktober 2020 at 11:19
    krause schwarze Haare … sprach gebrochen Deutsch
    ———-
    Christian Drosten? 🙂

  18. Menschenversuche gab es immer schon. Noch können sich die Leute dazu „freiwillig“ melden:
    https://pbs.twimg.com/media/Ehf2z_gXcAA5sYR?format=jpg&name=large

    Vor 75 Jahren ging das auf dem Gebiet noch etwas anders zu. Kleiner historischer Rückblick … alles RKI-Leute … und alle landeten vor Gericht …

    Gerhard Rose (Stellvertretender Präsident des Robert Koch-Institutes … Beratender Hygieniker … Wegen seiner Beteiligung an Menschenversuchen im Konzentrationslager Buchenwald wurde er im Nürnberger Ärzteprozess zu lebenslanger Haft verurteilt.)
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Rose

    Claus Schilling (ab 1905 als Direktor der tropenmedizinischen Abteilung am Robert Koch-Institut. Diese Funktion bekleidete er bis zu seiner Emeritierung als Professor 1936 …. Schilling wurde nach der Befreiung des Konzentrationslagers mit 39 weiteren Angeklagten am 15. November 1945 im Dachau-Hauptprozess angeklagt. In diesem ersten Dachauer Prozess wurde er am 13. Dezember 1945 zum Tode verurteilt.)
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Claus_Schilling

    In 4-5 Jahren lesen wir bei Wikipedia dann …

    Lothar Wieler (Leiter des RKI … organisierte für das Merkel-Regime mit vermeintlich „wissenschaftlichen Erkenntnissen“ den propagandistischen Hintergrund zur Selbstermächtigung und Errichtung einer neuen Diktatur auf deutschem Boden, zur Niederschlagung der deutschen Wirtschaft und Käfighaltung des deutschen Volkes)

  19. Ohnesorgtheater 18. Oktober 2020 at 11:21
    Im Gegensatz zur AfD kann man diese Querdenken-Demos nicht in die rechte Ecke stellen und das ist der Unterschied. Ich mache hier der AfD keine Vorwürfe. Herr Böhringer von der AfD hat doch bei einer Querdenken-Demo gesprochen.
    Überall wo die AfD auftaucht, wird sie gleiche von Antifanten angegriffen. Wie also soll die AfD so was auf die Beine stellen? Die Anhänger haben auch keinen Bock auf diese Linksradikalen.

  20. Hab grad mal schnell beim Presseclub eingeschaltet. Dort gibt es wieder die totale Gehirnwäsche. Panikmache ohne Ende. Den Leuten muss es noch schlechter gehen, damit sie endlich diese Lügen glauben. Gleich wieder ausgeschaltet. Ist schon sehr ärgerlich für die Merkel-Regierung mit ihren Schweinemedien, weil noch so viele Menschen selber denken können.

  21. Jetzt kommen die Revolutionsgarden der „Zivilgeselllschaft“ zum Kampf gegen Coronaskeptiker:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article218085848/Stephan-Weil-zur-Corona-Lage-Alles-haengt-an-Einsicht-der-Buerger.html

    Niedersachsens Ministerpräsident Weil kritisiert Merkels Nachtreten gegen die neuen Corona-Beschlüsse. Er sagt: Ohne das Zutun der Bürger wären selbst härteste Maßnahmen wirkungslos. Sie sollten etwa Maskenverweigerer ansprechen und problematische Zusammenkünfte melden.

  22. Irminsul (wohnhaft: Merkel-Corona-Ghetto Sachsen) 18. Oktober 2020 at 10:32
    # Mathias 18. Oktober 2020 at 10:21

    Nicht jeder muss alles mitmachen. In der groben Linie sind sich alle einig. Aber ich frage dich jetzt mal: Warum macht Querdenken nicht bei Pegida mit? Die waren doch eher da … seit Jahren schon. Hast du darauf eine Antwort?
    Und wenn die AfD versagt, warum machst du es dann nicht besser?
    ———————–
    Die Frage ist einfach zu beantworten. Weil Querdenken die breite Masse mitnimmt. Es gibt Sachen die einem echten Konservativen bei Querdenken nicht so gefallen, dass muss man aber durch halten. Die andere Seite spottet , dass wird nie was mit singen und tanzen, mit Gewalt wird es schon lange nichts garantiert. Es gibt genügend Methoden auch große Demos nieder zu machen. Die DDR und das Ceausescu Regime gäbe es heute noch ohne den Einfluss der UdSSR und Gorbatschow. Die Privat Armee von Ceausescu(geschätzt 40000 Mann) hätte auch 4 Millionen zum schweigen gebracht wenn es dort nicht vorher schon Infiltrationen von außerhalb der Grenzen gegeben hätte.

  23. pro afd fan 18. Oktober 2020 at 12:30
    Ohnesorgtheater 18. Oktober 2020 at 11:21
    Im Gegensatz zur AfD kann man diese Querdenken-Demos nicht in die rechte Ecke stellen und das ist der Unterschied. Ich mache hier der AfD keine Vorwürfe. Herr Böhringer von der AfD hat doch bei einer Querdenken-Demo gesprochen.
    Überall wo die AfD auftaucht, wird sie gleiche von Antifanten angegriffen. Wie also soll die AfD so was auf die Beine stellen? Die Anhänger haben auch keinen Bock auf diese Linksradikalen.
    ————–
    Ok, kann man nachvollziehen, die Medien schafften es die AfD in Grenzen zu halten. Die große Masse zu mobilisieren wäre nicht mehr möglich gewesen. Die Frage aber: Warum hört man von der AfD Spitze nichts über Querdenken? H.J. Müller läuft sogar Gefahr ausgeschlossen zu werden, einiger der Wenigen die sich mit Querdenken beschäftigen.

  24. pro afd fan 18. Oktober 2020 at 12:30

    „Ohnesorgtheater 18. Oktober 2020 at 11:21
    Im Gegensatz zur AfD kann man diese Querdenken-Demos nicht in die rechte Ecke stellen.“

    Ich habe mit der *hüstl* „rechten Ecke“ gar kein Problem, denn ich definiere die „rechte Ecke“ positiv: Für Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit – im Gegensatz zu links.

    Auch das hat leider die AfD bislang versäumt, „rechts“ positiv – wie oben beschrieben – zu definieren.

  25. pro afd fan 18. Oktober 2020 at 10:49
    Mathias 18. Oktober 2020 at 10:21
    Wo hat denn die AfD versagt? Es gab in letzter Zeit sehr viele gute Reden von AfD-Politikern. Herr Böhringer sprach sogar bei einer Querdenken-Demo.
    Ständig wird doch berichtet, dass die AfD sofort von Antifanten angegriffen wird, sobald sie irgendwo auftaucht.
    ————-
    Wenn Herr Böhringer den Stuhl von Meuthen besetzen würde, würde ich auch nichts sagen. Es gibt top Politiker bei der AfD, da gehört die Spitze leider nicht dazu.

  26. Der boese Wolf 18. Oktober 2020 at 13:10
    Ich habe mit der „rechten“ Ecke auch kein Problem, ganz im Gegenteil. Denken Sie aber an die vielen Gehirngewaschenen, welche den Schweinemedien jeden Mist glauben.
    Ich bin Ihrer Meinung, dass es wirklich an der Zeit wäre, dass die AfD das klarstellen muss. Rechts kommt von Recht.
    Mathias 18. Oktober 2020 at 13:23
    Na ja, über Meuthen lässt sich wirklich streiten, mit dem bin ich auch nicht zufrieden. Aber Frau Weidel und Herr Gauland machen doch einen guten Job.

  27. Barackler 18. Oktober 2020 at 12:54
    „Die zwei Arten, an Corona zu sterben.“ Quelle: BILD
    *https://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/gesundheit/corona-und-tod-pathologin-erklaert-die-zwei-arten-an-covid-19-zu-sterben-73462908.bild.html
    Aus die Maus. Fledermaus.
    ———–
    Ja, so kann es vor Gesundheit strotzenden Menschen ergehen, wenn sie „an einer enorm hohen Viruslast in der Lunge“ sterben. BILD ist vorn im Kampf. Arzt sagt: Corona ist jetzt schon schlimmer als im Frühjahr
    https://www.bild.de/video/clip/politik-inland/arzt-sagt-corona-ist-jetzt-schon-schlimmer-als-im-fruehjahr-73406778-73415004.bild.htmlHier die Beispiele Deutschland und Frankreich. Der Arzt hat recht“

    Daily new confirmed COVID-19 deaths. Our World in Data
    https://ourworldindata.org/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&country=FRA~DEU&region=World&deathsMetric=true&interval=daily&hideControls=true&smoothing=0&pickerMetric=location&pickerSort=asc

  28. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Oktober 2020 at 11:34

    „Der PCR Test schlägt bei etlichen in Abhängigkeit von der Jahreszeit auftretenden Viren positiv an, dass ist auch der Grund weshalb Merkel scheinbar so selbstbewusst von einem schlimmen Winter spricht, weil sie genau weiß, dass die PCR Ergebnisse in jeder Grippewelle hoch sind, genau wie die Anzahl der meist hochbetagten oder vorerkrankt Grippetoten!“
    Dan können sie bestimmt 1 Virus nennen bei dem der PCR Test positiv an schlägt.

  29. CORONA weniger gefährlich als gedacht, aber trotzdem schürt Merkel Angst und verbreitet Lügen mit Zahlen die es nicht gibt

    so macht diese Verbecherin aus nichtssagenden PCR Werten willkürlich 7300 neue CORONA Fälle.

    https://www.youtube.com/watch?v=M4KIsITn9Nc

    Merkel gehört hinter Schloss und Riegel!

  30. @ Ich 2

    Der PCR Test schlägt positiv auf Molekülreste an.

    SARV-COV 2 existiert nur als fiktive von Drosten angelegte Molekül Computersimulation.

    Es gibt noch keinen Beleg für SARS-COV 2 durch Sichtbarmachung unter dem Elektronenmikroskop.

    Das heißt es ist sehr wahrscheinlich, dass der PCR Test bei Immunreaktionen auf verschiedenste Alltags-CORONAviren positiv ausfällt!

  31. Jetzt kommen die Revolutionsgarden der „Zivilgeselllschaft“ zum Kampf gegen Coronaskeptiker:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article218085848/Stephan-Weil-zur-Corona-Lage-Alles-haengt-an-Einsicht-der-Buerger.html

    Niedersachsens Ministerpräsident Weil kritisiert Merkels Nachtreten gegen die neuen Corona-Beschlüsse. Er sagt: Ohne das Zutun der Bürger wären selbst härteste Maßnahmen wirkungslos. Sie sollten etwa Maskenverweigerer ansprechen und problematische Zusammenkünfte melden.

    Ohne es explizit zu nennen fordert er seine Blockwarte und Maskennazis dazu auf, diejenigen anzugreifen, die sich den Maskenterror nicht gefallen lassen wollen.

    Derjenige der Menschen eine Maske aufzwingt (der Staat) ist in der Pflicht wissenschaftlich sauber und nachprüfbar darzulegen weshalb das notwendig ist!

    Wenn eine solche Maskenpflicht auf bloßen Vermutungen und PCR Tests beruht die bei alle möglichen Positiv anschlagen und wo schon der Entwickler der PCR Methode (Kary Murris) ausdrücklich darauf hingewiesen hat, dass PCR nicht für Diagnostik geeignet ist, dann haben wir es bei der Maskenpflicht mit einem Verbechen gegen die Menschlichkeit zu tun.

    Und diese indirekte Volksverhetzung die nun auch Stephan Weil der Kanzlerin nachgeahmt hat, muss Folgen haben.

    Die Politiker lassen immer ungenierter ihre Masken fallen und zeigen offen, dass es ihnen zum Erhalt ihrer eigenen Macht auch Recht ist, Menschen mit unterschiedlicher Meinung aufeinander zu hetzen, um so das Land zu spalten.

    Es sind Verbrecher die die Angst der Massen und das Teile und herrsche Prinzip genau kennen.

    Jahrhunderte alte Methoden, aber im Internet- und Digitalzeitalter kommen diese Lumpen nicht damit durch, denn sie haben die vernetzte Schwarmintelligenz unterschätzt!

    Mir tun die Menschen leid, die in Jahrhunderten vor uns unter diesen Methoden ihre Freiheit verloren hatten und sich nicht vernetzen konnten, oder nur konspirativ.

    Und wenn sie aufflogen landeten viele auf dem Scheiterhaufen, wurden bestialisch gefoltert, oder mit einem von Schießpulver gefüllten Mund ins Feuer geworfen.

    Das es den Sozialdemokraten nie um Soziales und Menschlichkeit geht wird nun am Beispiel Stephan Weil wieder sichtbar, denn ein verantwortungsvoller an den Werten der Aufklärung orientierter Politiker würde niemals die Menschen aufeinander hetzen!

    Nein wir haben es mit dem zerstörerische und giftigen Sozialismus zu tun.

    Nur noch das Volk hat es jetzt selbst in der Hand wie 1989, Wahrheit, Freiheit und Demokratie für sich selbst zurück zu gewinnen!

    Alle müssen raus auf die Straßen und Plätze.

    Sie wollen uns mit regionalen Sanktionen und Lockdowns mürbe machen, wir müssen mit regionalen Demonstrationen dagegen halten im ganzen Land!

    Es reicht nicht nur eine Großdemo in Berlin, die ist auch wichtig, kann aber medial leicht diffamiert werden.

    Wenn wir überall im ganzen Land aufstehen ist die CORONA Diktatur am Ende!

  32. ich2 18. Oktober 2020 at 13:50

    Ich bin nicht angesprochen, aber sicherlich wird der Test auch andere Corona-Viren erkennen. Drosten selbst hat daa ja anfangs zugegeben. Drosten hat das Virus nie gesehen (ich weiß immer noch nicht, ob es jemals bisher jemand gesehen hat). sondern hat seinen Test an Sequenzen aus dem Computer im Verdacht auf SARS-Viren in Asien aus Fledermäusen in Europa gebastelt (sollte was falsch sein, bitte korrigieren.)

    Vielleicht lag der Test schon vorher fertig in der Schublase. Und Drosten und Wieler waren von Gates und WHO und China bereits 1 Jahr zuvor dafür engagiert. Das seh ich als hoch wahrscheinlich an.

  33. Wer den zivilen Einsatz der Bundeswehr in Gesundheitsämtern ablehnt macht sich zum Büttel der Extrem-Linken m/w/d-Berliner Bezirksbürgermeister/-in Herrmann. Es geht darum die erschöpfen Mitarbeiter (meistens Deutsche!) in den Gesundheitsämtern zu entlasten und besser die Bundeswehr ist hier im Lande als in Affenghanistan um für die einheimischen Faulpelze Brunnen zu bauen (‚Kämpfen‘ habe ich nicht geschrieben) oder in Mali im Hubschrauber abzustürzen was Angelegenheit der Franzosen wäre weil die in ihren Ex-Kolonien immer nur Verbrannte Erde hinterlassen haben.

    Nächste Woche reißen wir in Deutschland die 10.000 Neuinfektionen und Weihnachten haben wir – wie von Merkel vorausgesagt, denn sie denkt die Dinge vom Ende her – 19.000 / Tag und dann füllen sich endlich auch wieder die Krankenhausbetten, wie von vielen richtig herbeigesehnt.
    Frankreich und Holland sind Merkel-hörig aber Tschechien, USA, GB bestimmt nicht und auch dort wütet das China-Virus.
    Die Maske trage ich weil ich Unschuldige schützen will. Die Kassiererin im Supermarkt, auf die alle runterschauen, die alle Viren voll abkriegen würde und die mir nichts getan hat, will ich schützen.
    Den Ladenbesitzer, der hart kämpfen muss ebenfalls.
    An der Nord- Ostsee oder an den Hamburger Landungsbrücken mit Maske rumzulaufen ist Quatsch.

  34. INGRES 18. Oktober 2020 at 14:35
    ich2 18. Oktober 2020 at 13:50

    Vielleicht lag der Test schon vorher fertig in der Schublase. Und Drosten und Wieler waren von Gates und WHO und China bereits 1 Jahr zuvor dafür engagiert. Das seh ich als hoch wahrscheinlich an.
    ———
    Im Herbst 2019 war noch jemand in Wuhan/China. Wegen Wirecard-Promotion und …
    Nur zu dumm wenn die Sache aus dem Ruder läuft.

  35. @ INGRES -Volltreffer-

    Der neue Merkel-Stiefellecker vom Helmholtz Institut wird von der Bill und Melinda Gates Stiftung mitfinanziert!

    Der Täterkreis ist einwandfrei identifizierbar!


    Interessant wird sein ob die CDU Basis diese Verbrechen mitträgt.
    Kann mir nicht vorstellen, dass 400.000 Mitglieder so verkommen sind und einer Verbecherclique an der Spitze die Fahne halten.

    Dann hätten wir wirklich so was wie eine Mischung aus NSDAP und SED 2.0-

  36. Diktatur droht: AfD-Bundestagsabgeordneter warnt vorm totalen Überwachungsstaat

    https://www.youtube.com/watch?v=s-yalQqAGo8&t=3s

    ——————————————————————————————————
    wir haben bereits eine Diktatur. Man sieht es wie Merkel und Söder auftreten Beide wollen noch mehr Einschränkungen der Freiheit. Damit wird nicht nur die Wirtschaft ruiniert. Es geht auch um die Gesundheit und Psyche. Überwachung und Denunziantentum wird von der Regierung gefordert.

  37. Tja Freunde, nach neuesten Berechnungen wir die Coronakrise und der selbstverschuldete Lockdown die öffentliche Hand 1,446 Billionen Euro kosten.
    Fangt schon mal an zu sparen und geht immer schön brav in die Arbeit.

  38. Vielleicht darf ich noch einmal bemerken, bevor ich wieder von einigen Wenigen beschimpft, beleidigt ,verunglimpft und bösartig attackiert werde, von Leuten, die keine Manieren und keine Kinderstube mitbringen:

    Corona ist keine Grippe!
    Corona ist auch kein Schnupfen!
    Bevor jemand an Corona stirbt erstickt er qualvoll!
    Schon über eine Million Menschen sind an der heimtückischen Seuche qualvoll erstickt!

    Wir haben kein Mittel, wir haben nur die Möglichkeit, unsere Ansteckbarkeit, die hauptsächlich über Mund und Nase transportiert wird, mit einer Maske einigermaßen Einhalt zu gebieten, so dass unserem Gegenüber nicht die volle “Viruswolke“ entgegenschlägt, bei einer eventuellen Ansteckung somit die Symptome hoffentlich milder verlaufen, und wir haben die Aufgabe, unsere Kontakte für die nächste Zeit drastisch zu reduzieren, auf unsere gewohnten Vergnügen zu verzichten.

    Auch eine symptomfreie Person kann ansteckend sein, kann somit für eine andere Person, deren Immunsystem nicht so stabil ist, tödliche Konsequenzen bringen oder anhaltende Organschäden verursachen. Die Asiaten haben die Corona Seuche unterdessen unter Kontrolle. Nicht nur allein, weil sie schon seit jeher die Wirksamkeit der Masken erfahren haben, sondern auch weil es ein zivilisiertes Volk ist, einer auf den anderen aufpasst, anstatt nur an sich selbst zu denken, oder gar wie hier, es nicht wagen würde, noch sein eigenes Vergnügen in den Vordergrund zu stellen.

    Es geht nicht ohne Hygiene!
    Es geht nicht ohne Abstand!
    Es geht auch nicht ohne Rücksicht!

    Wenn wir uns nicht an die Regeln halten, dann werden unsere Kinder keine Zukunft mehr haben!
    Wir haben es mit einer internationalen Naturkatastrophe zu tun und nicht mit einer Merkel- oder einer Söder-Laune!

    Jeder neue Tag, an dem 5000 oder 7000 Infizierte oder noch mehr, andere Menschen anstecken, wird unsere Wirtschaft näher zum Kollaps bringen!

  39. Mathias 18. Oktober 2020 at 13:23
    pro afd fan 18. Oktober 2020 at 10:49
    Mathias 18. Oktober 2020 at 10:21
    Wenn Herr Böhringer den Stuhl von Meuthen besetzen würde, würde ich auch nichts sagen. Es gibt top Politiker bei der AfD, da gehört die Spitze leider nicht dazu.
    ————————————————————————-
    Das Herz der AfD schlägt National-Konservativ.
    An der Spitze der Partei stehen jedoch Figuren aus dem wirtschaftsliberalen Flügel.
    Das geht so nicht, dass Herz der Partei will gepflegt und gehegt werden.
    Das bremst die ganze Entwicklung der Partei.
    Die Partei muss endlich die Kräfte entfesseln die in ihr stecken, dass geht nur mit einem National-Konservativen an der Spitze.
    Solange Herz und Hirn nicht im Einklang stehen, wird das nichts.

  40. @INGRES 18. Oktober 2020 at 14:35

    „ich2 18. Oktober 2020 at 13:50

    Ich bin nicht angesprochen, aber sicherlich wird der Test auch andere Corona-Viren erkennen. Drosten selbst hat daa ja anfangs zugegeben.“
    Nein er hat gesagt das sein Test im Gegensatz zu allgemeinen Test auf Corona-Viren recht spezifisch ist.

    „Drosten hat das Virus nie gesehen (ich weiß immer noch nicht, ob es jemals bisher jemand gesehen hat).
    sondern hat seinen Test an Sequenzen aus dem Computer im Verdacht auf SARS-Viren in Asien aus Fledermäusen in Europa gebastelt (sollte was falsch sein, bitte korrigieren.)““
    Auf der Hp des RKI kann man schon seit März EM Aufnahmen von SARS-CoV-2 bewundern.
    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/NRZ/EM/Aufnahmen/EM_Tab_covid.html?nn=2463800
    Na der Verdacht das SARS-CoV-2 nahe verwand mit SARS-CoV-1 ist war ja Naheliegend ( gleiche Region ähnliches Krankheitsbild)
    Und was spricht dagegen u.A im Test Fledermausviren zu benutzen?

    Vielleicht lag der Test schon vorher fertig in der Schublase. Und Drosten und Wieler waren von Gates und WHO und China bereits 1 Jahr zuvor dafür engagiert. Das seh ich als hoch wahrscheinlich an.

  41. gonger 18. Oktober 2020 at 14:54

    Den Ladenbesitzer, der hart kämpfen muss ….
    ————————-
    Welchen Kampf soll der denn führen, wenn man ihm den Laden dicht gemacht hat und wenn niemand Lust hat einzukaufen. Der ist einfach erledigt, er hat keine Möglichkeit zu kämpfen und wenn das Übergangsgeld weg ist, dann ist eventuell Schjuß, je nach Rücklagen die er privat hat. Das gilt offensichtlich völlig unabhängig davon, ob es das Virus gibt und ob irgendeine „Ma0nahme“ gerechtfertigt ist.

    Die neue Schiene jetzt den Bürger verantwortlich zu machen ist ja nun die zu erwartende Masche. Das ist ja aus dem Lehrbuch der Volks-Gefügigmachung (Steuerng).
    Natürlich könnte man die Mutwilligen heraus kristallisieren. Aber genau das wird ja nun mit den Clans genau nicht geschehen. Also erreicht Merkel genau das was sie will, die Menschen intern weiter aufzuhetzen und die Denunziantengesellschaft einzuführen (wonach sie sich sicher aus DR-Zeiten zurücksehnt).
    Die Moslems werden in entscheidenden Teilen unbeeindruckt bleiben. Und krank werden sie ja auch nicht (es sei denn, sie werden krank, dazu weiß ich nichts)

  42. .

    Wir werden ALLE sterben !

    .

    1.) Irgendwann. Auch der Verfasser dieser Zeilen.

    2.) Bis dahin: Lösung der Corona-Krise: Ausnahmslos alle ausgewiesenen Experten aus allen Fachgebieten an einen Tisch. Gerade auch die fundiert argumentierenden Kritiker.

    3.) Auch aus dem Ausland (Harvard, Oxford etc.)

    4.) Es ist eine nationale Krise; unsere gesamte Volkswirtschaft steht vor Kollaps.

    5.) Dann ist auch Sozialstaat nicht mehr finanzierbar: Bürgerkrieg droht !

    .

  43. Sind wir doch mal ehrlich zu uns selber liebe AfDler!
    Seid wann distanzieren sich die etablierten Parteien von der linksradikalen Antifa? Ganz im Gegenteil die wird sogar noch unterstützt von staatlichen Stellen und von den Medien mit Samthandschuhen angefasst wenn überhaupt sie negativ über diese linksradikalen Gewalttäter berichten.
    Dir Spitze der AfD distanziert sich von fast allen patriotischen Kräften und Strömungen, sogar von der bürgerlichen Pegida und allen und hedem den die Medien als rechts beurteilen.
    Die AfD läßt sich somit von den Medien benutzen und vor sich herjagen wie eine Herde Schafe oder Ochsen und das nur weil etliche Überläufer aus den etablierten Parteien in der AfD es an wichtige Funktionsstellen gebracht haben und meinen sie würden gehört wenn sie sich sklavenhaft und devot den Medien ergeben und auf diese hören.
    Naiver kann ein Politiker eigentlich nicht mehr handeln meint er es ehlich und ist seinem Wählerauftrag verpflichtet dann geht er mit Nichten so einen Weg wie es Meuthen und seine Meuthe in der AfD machenund sich es auch noch gut bezahlen lassen.
    Nicht wenige reden inzwischen von Verrat an den Mitglkiedern und Wählern.
    Die guten Aufrechten in der AfD sitzen nicht an den Schaltstellen der Partei die sind besetzt von Postenreitern, Geldverschwender und Nichtstuern für die Sache.
    Wunderlich ist es nur das es so viele immer noch mitmachen und nicht erkennen wohin dieser fatale Weg der AfD führt, nämlich in die politische Unbedeutigkeit. Wenn das erst erreicht ist wird man sich an die Mahner erinnern aber dann wird es für diese Partei zu spät sein.
    Der Mut zur Wahrheit und zur politischen Weitsicht fehlt in dieser Partei bei fast allen Bundesvorstandsmitgliedern sie schweigen zum Untergang der AfD lassen ihn geschehen, fast sieht es so aus als wollen sie genau das.
    Wer weiß den wirklich wer sich dafür dann bei denen dankbar erweist oder schon erwiesen?

    Warum fehlt der AfD immer noch der Mut sich als rechts zu bekennen und rechts zu erklären was es wirklich bedeuten und mit dem Wahlspruch: Rechts vor links – in die Öffentlichkeit geht so würde sie den Medien und allen Gegneren der AfD den argumentativen Boden unter den Füßen wegziehen indem das Wort rechts wieder als normal angesehen würde beim Bürger.
    Was hält diese Partei davon ab und wer berät die AfD wirklich?
    Das sind jedenfalls keine Leute die es gut mit der Partei meinen und wollen das sie erfolgreich wird sondern eher das sie so weiter bei 10% rumdümpelt oder sogar noch darunter!
    Wer politischen Erfolg wirklich haben will der muß sowas erkennen und umsetzen und schon gar nicht auf die etablierten Parteien oder Medien hören denn die werden niemals Freunde der AfD werden und die AfD für ihre Gefälligkeiten loben ganz im Gegenteil sie werden weiter machen mit dem nächsten und dann wieder dem nächsten bis keiner mehr da ist außer die U-Boote der Etablierten und dann ist es endlich geschafft die AfD von innen zu zersetzen.
    Eine Partei die kein eigenens Profil hat ist unbrauchbar und unwählbar da reicht es nicht wenn der Eine oder Andere gute Reden hält, wichtig ist was am Ende dabei rauskommt für die Wähler dieser Partei und wie es bei den Mitgliedern ankommt.
    Konservativ-patriotisch und sich von niemanden distanzieren der auf dem Boden des Grundgesetzes steht nur das kann die neue Zielrichtung der AfD sein ansonsten wird sie aus der poltischen Landschaft so schnell wieder verschwinden wie sie gekommen ist, etwas Neues wird dann entstehen oder entsteht es gerade schon?
    Da kann die AfD noch sehr viel lernen von den Querdenkern wie sowas gemacht wird und wie man live täglich tausende von Menschen erreicht durch livestreams und wie agiert wird anstatt nur noch zu reagieren.

  44. tban 18. Oktober 2020 at 15:35

    jeanette 18. Oktober 2020 at 15:18
    —————————————
    In welchem Anus waren Sie zuerst?
    ———————————–

    HALLO MODERATION!
    Muss ich mich, dies auch noch als Frau, dermaßen anpöbeln lassen in diesem PI Kanal?

    Dieser tban ist ja schon bekannt für seine sexistischen, frauenfeindlichen und vulgären Ausbrüche.
    Dann bettelt er auch noch um Unterstützung der Moderation für seine perversen Ausbrüche.

    Darf der das?
    Ist das so in Ordnung?

    MOD: Nein, ist es nicht. Wir haben den Kommentar gelöscht.

  45. Ich muß mal wieder aufteilen:

    INGRES 18. Oktober 2020 at 15:30

    Es müßte mir auch mal jemand begründen, wie durch Regelverstöße der verängstigten Deutschen die Fallzahlen zustande kommen. Bitte genau beweisen!
    Eine Sache sollen die Migranten sein. Aber das müßte das scheiß RKI doch genauer verfolgen können. Nur gehört das RKI zu unseren Todfeinden und manipuliert das Geschehen. Also die Pro-Corona Haltung stützt sich hier auf Phantome und Kriminelle.

    Ich habe schon seit Monaten eine ganz einfache Erklärung.

    1. ist Erkältungszeit, also Saison.

    2. die absolute Zahl ist nun zwar geknackt und ich habe die Merkel Prognose schon damals bestätigt. Aber die relative Zahl (zu den Tests) der angeblichen Infektionen liegt mit 2,5% immer noch unter den bis zu 9% (meine ich) vom April. Kann natürlich steigen, werden wir sehen, aber bis 9% muß es erstmal kommen.)

  46. INGRES 18. Oktober 2020 at 15:51

    So ging das weiter, aber der Kommentar war momentan zu lang:

    Ich seh das aber ganz entspannt, denn diese Pandemie hängt nicht von der Bevölkerung ab, sondern von denen die sie manipuliert steuern. Ich kann also nichts machen und bin deshalb ganz entspannt. Sollen sie lockdownen, wenn sie mit der Ausrottung der Bevölkerung noch etwas schneller sein wollen, ich kann es nicht beeinflussen.

  47. Das Bußgeld von 250 EUR wurde eingeführt für alle Unbelehrbaren.
    Und das ist gut so!
    Es erspart jede unnütze Diskussion.

  48. Tritt-Ihn 18. Oktober 2020 at 15:25
    Antifa gegen AfD.
    _____________________
    Unangemeldete Demo gegen AfD läuft aus dem Ruder.

    Polizist gibt Warnschuß ab.
    ——-
    Dazu eine Pressemitteilung der Polizei Bad Segeberg ( HU ist Landkreis Bad Segeberg, nicht Norderstedt) von gestern Abend. Immerhin etwas aufschlussreicher als das dürre NDDR3-Gefasel :

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4736919

    „Bürgerliche“ + „Omas gegen Räächtz“ + Linke vs. AfD und Polizei. Dann eskalierte das wohl.
    Daß mit dem Autounfalll bleibt unklar.
    Der AfD empfehle ich das nächste mal ins wenig Kilometer entfernte Sülfeld umzuziehen…

  49. INGRES 18. Oktober 2020 at 15:51
    Ich muß mal wieder aufteilen:

    INGRES 18. Oktober 2020 at 15:30

    Ich habe schon seit Monaten eine ganz einfache Erklärung.

    1. ist Erkältungszeit, also Saison.
    ———
    In Norddeutschland sind seit Wochen 11-14 Grad und nur Regen an relativ wenigen Tagen. Bestes, normales Herbstwetter. Ich laufe mit T-Shirt rum. Trotzdem knallen die Inzidenzzahlen an die Decke. Das kann’s nicht sein. Der Winter kommt erst noch ab Januar…

    Nein, es sind die Infektionsherde mit Superspreadern wie (ausländische) Hochzeits- und andere Feiern mit 300 Personen, unkontrollierte Parties Jugendlicher (Deutsche und Ausländer, siehe mein Beitrag um 15:46), Urlaubsrückkehrer aus Corona-Ländern.
    Sind Sie mal in Delmenhorst gewesen? Die liegen heute bei fetten 196 ohne Schlachthof! Warum wohl…?

  50. INGRES 18. Oktober 2020 at 15:51

    Außerdem hatte ich für die Woche einen 7-Tag Schnitt bei den Toten von 20 prognostiziert. Kommt ungefähr hin. Ich weiß nicht, ob dabei eiher ab Corona gestorben ist (wie soll ich das wissen). Ich habs nur hoch gerechnet.
    Für Weihnachten ging ich von 100+ aus. Momentan sieht das etwas kritischer aus (ich weiß nicht, welche Dynamik kommt und wie die manipuliert werden wird).
    Ja und?, bei täglich 2500 anderen Toten? Ich bitte um Entschuldigung, aber die Toten-Hysterie war schon im April bei 300 nicht als pandemisch nachvollziehbar.

  51. Tritt-Ihn 18. Oktober 2020 at 15:25

    Antifa gegen AfD.
    _____________________
    Unangemeldete Demo gegen AfD läuft aus dem Ruder. “

    Und hier gibt es immer noch Kommentatoren, welche der AfD vorwerfen, dass sie zu wenig in der Öffentlichkeit auftreten.

  52. Mein Fazit aus dieser Veranstaltung:
    „menschliche und intellektuelle Größe“ (Mikro anbieten) versus „ideologische Dummheit“ (Plakatträger)

    @jeanette
    Ich hoffe sehr, sie haben etwas aus dieser Veranstaltung gelernt.
    Sie selbst können drei Masken übereinander tragen, dazu noch ein face shield und sich noch einen Eimer über den Kopf stülpen.
    Es sei Ihnen unbenommen.
    Aber lassen Sie andere damit in Ruhe!!!
    Wenn Sie mit Ihrem laienhaften Sachverstand nicht weiter denken können, ist das ok.
    …oder über welche Qualifikation oder Kompetenz verfügen Sie, dass Sie sich anmaßen, anderen Ihre persönliche Meinung aufzudrängen?

  53. @ gonger
    __________
    Die „Omas gegen rechts“ sollten wissen !

    Wer mit der Antifa ins Bett geht, wacht am nächsten Morgen
    mit Flöhen auf.

  54. Für den kleinen Hunger zwischendurch:

    „NRW bietet Corona-Patienten aus Holland 80 Intensivbetten.“

    „Schweiz verschärft Corona-Maßnahmen.“

    „Experte: Die Schweiz verliert die Corona-Kontrolle.“

    „Corona-Zahlen auf Malta schießen hoch.“

    „Slowenien gibt wegen Überlastung Kontakt-Nachverfolgung auf.“

    „Tschechien: Armee bereitet Aufbau von Feldkrankenhaus vor.“

    „Italien: Fast 11 000 Neuinfektion – neuer Höchststand.“

    Quelle: BILD (Live-Ticker)

  55. gonger 18. Oktober 2020 at 16:17

    Sind Sie mal in Delmenhorst gewesen?
    —————————–
    Da war ich einmal. Als ich 1990 ein Projekt im Hamburger Hafen hatte und dafür auswärts in der Geschäftstelle Bremen programmiert habe udn dort auch eine Wohnung hatte.
    Da bin ich mal wegen Langeweile am Wochenende auch mal nach Delmenhorst gefahren. Aber ich kann mich an nichts mehr erinnern. An Osterholz, Worpswede und Verden (an der Aller) habe ich dagegen noch lebendige Erinnerung. Also in Delmenhorst muß tote Hose sein.

    Warum die hohen Positiv-Raten? Nun, darauf sind Sie nicht eingegangen.
    Das ist aber für das relative Geschehen ganz wichtig. das ist einfach so!
    Bei gleicher Anzahl Tests wie im April würden aktuell (rein statistisch gesehen) lediglich 2000 Fälle pro Tag festgestellt.
    Das kann nun auch andere Ursachen haben. COVID war vielleicht damals noch nicht so verbreitet. Falls aber doch, dann zeigt das eben die Harmlosigkeit des Virus. Dann wurden damals zwar zu wenig erfaßt, aber die waren ja dann in jedem Fall nicht krank, denn die schwer Kranken hat man ja sicherlich erfaßt. Wenn es also damals Dunkelziffer gab, si zeigt das wie harmlos COVID war (und hoffentlich noch) ist.

    Weiter: Sie meinen der Anstieg liest nicht an der Jahreszeit und führen Feiern usw. an. Ja wurde denn im Sommer nicht gefeiert? Und ja da zeigt sich die Saison. Im Sommer was man draußen. da steckt man sich weniger an, mit allen Erkältungsviren weniger. Jezt ist man (egal ob es nun schon sehr kalt ist, ich mußte jedenfalls 15 Tage eher die Heizung anstellen als in den letzten Jahren) eben mehr in geschlossenen Räumen. Und das und nicht die Kälte ist die Saison.
    Die Urlauber mögen eine andere Sache sein.

  56. @jeanette 15:18
    Das ist Ihre persönliche Meinung.
    Über welches Faktenwissen zum Thema Corona verfügen Sie?
    …ansonsten verschonen Sie uns mit Ihrer unqualifizierten Besserwisserei und Ihrem Krieg gegen alle, die anders denken an Sie!!

  57. INGRES 18. Oktober 2020 at 16:45
    gonger 18. Oktober 2020 at 16:17

    Übrigens das RKI könnte uns doch sagen, wie viele der Urlauber zu den Fallzahlen beitragen und ach wie viele Clan-Mitglieder. Das aber veröffentlicht
    nur manipulierte Zahlen.

  58. Former Australian Senator Claims “Great Reset” is
    Real Agenda Behind COVID Panic

    Davos billionaires want socialist ‘Green New Deal’ via
    the back door.

    Published
    5 days agoon
    13 October, 2020

    Former Australian Senator Cory Bernardi presented a piece for Sky News Australia in which he claimed that the agenda behind the COVID panic was for elite Davos billionaires to bring about a “great reset” that would see permanent social and economic changes…
    https://summit.news/2020/10/13/former-australian-senator-claims-great-reset-is-real-agenda-behind-covid-panic/

    Link zum Artikel von summit.news hier gefunden:
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/1462-15-oktober-2020

  59. Barackler 18. Oktober 2020 at 16:43

    Wieviel sind schwer krank. Im Frühjahr wurden die Krankenhäuser leer geräumt und niemand kam (was ich im Prinzip vorhergesagt hatte).
    Was woanders ist hat mich auch für Deutschland nicht so interessiert. Hier war es ja nicht.
    Was werde ich sagen, wenn es jetzt auch hier echt schlimm kommt und die Toten irgendwie objektiv werden. Nichts anders als jetzt. Ich stütze mich auf die momentan verfügbaren Fakten. Wenn die sich ändern, muß ich eventuell meine Meinung ändern, aber momentan argumentiere ich anhand der für die BRD verfügbaren Fakten.
    Und dann warte ich, wenn es in China wieder los geht.

  60. Hat Söder Recht oder nicht?

    Hier ein zufälliger Netzfund, wie man mit der spanischen Grippe umging…..der Artikel scheint von 2018 zu sein:

    […]
    Allgemein wurden Notspitäler mit Betten aus den Kasernen eingerichtet. Man hat Feiern, Versammlungen, Gottesdienste und Viehmärkte gestrichen. Auch das Spucken auf den Boden wurde verboten. Wenn man von unseren Fussballern absieht, war das Spucken früher viel weiter verbreitet als heute. Mit dem Auswurf schleuderten die Leute extrem hohe Konzentrationen der Krankheitserreger in die Umwelt. Auch Schulen wurden geschlossen. Zudem wurde die Teil-nahme an öffentlichen Beerdingungen verboten, da es dabei zu Kontakt mit den frisch Verstorbenen kam. […]

    https://www.unispital-basel.ch/fileadmin/unispitalbaselch/Medien/Medienspiegel/TPH0083_06_18_Ratgeber_Inhalt_RZ_spanische_grippe.pdf

    Ich bin alles, aber kein Freund der Maske und Einschränkungen. Ich bleibe von allem weg, was nicht sein muß und Msske voraussetzt…ich bin jedoch immer wieder mir selbst ggü. skeptisch, ob ich richtig denke.

    So ist in den Niederlanden ein Engpaß der Intensivkrankenbetten. Da waren die getroffenen Maßnahmen lockerer. Der ein oder andere Patient kam ja kürzlich schon nach Deutschland

  61. Barackler@

    Niederlandische „“Corona pateinten“‚ nach Deutschand .
    Krankenhaus Venlo liegen 2 patienten , Krankenhaus Boxmeer O .
    Alles scheiss propaganda um angst zu verbreiten.
    Und es funktioniert halb Niederland lauft Neurotisch herum.
    Ach ja , hatte ich schon erwahnt das Konig Willem und Maxima und ihre kinder nach Griechenland geflogen sind.?
    Und nach einen tag wieder zuruck. hahaha
    Ja, erst herum labern , bleibt zuhause ,soldaritat usw und dan selber im Urlaub …..

  62. @ INGRES 18. Oktober 2020 at 17:01

    Barackler 18. Oktober 2020 at 16:43

    Wieviel sind schwer krank. Im Frühjahr wurden die Krankenhäuser leer geräumt und niemand kam (was ich im Prinzip vorhergesagt hatte).
    Was woanders ist hat mich auch für Deutschland nicht so interessiert. Hier war es ja nicht.
    Was werde ich sagen, wenn es jetzt auch hier echt schlimm kommt und die Toten irgendwie objektiv werden. Nichts anders als jetzt. Ich stütze mich auf die momentan verfügbaren Fakten. Wenn die sich ändern, muß ich eventuell meine Meinung ändern, aber momentan argumentiere ich anhand der für die BRD verfügbaren Fakten.
    Und dann warte ich, wenn es in China wieder los geht.

    *******************************************

    Aus China könnte demnächst die Zweite Welle anrollen, falls es eine solche geben sollte. Wir hatten das vor Monaten schon mal andiskutiert. Was momentan weltweit abläuft, ist für mich ein Wiederaufflackern einer anhaltenden Ersten Welle. In vielen Ländern ist die Erste Welle noch nicht einmal eingedämmt, vielleicht noch gar nicht richtig ausgebrochen. Auch Grünland ist längst wieder zurück im „Club“. Der Vatikan-Staat, trotz gewiss maximalen Gottesbeistands, ebenso.

  63. Man kann übrigens auch schein-krank werden, mit Symptomen und allem drum und dran. Wenn die Ärzte testen und tomographieren und indizieren, bis man es glaubt. Gibt es sogar bei Schwangerschaften mit allem, was dazugehört, nur ohne Kind im Bauch. Es ist nicht auszuschließen, daß auch das bei den erregbareren Südländern eine Rolle spielt neben der geringeren Grund-Hygiene. Schon deshalb sollte man die Testerei und dauernde Horror-Berichterstattung sein lassen. Aber wie viele hier auch sagen: Es ist ein gewolltes, provoziertes Theater.

  64. @ MOD

    Also warum bitte verschwinden meine Kommentare wieder irgendwohin? Ich weiss, dass ich auch dieses Mal wohl keine Antwort erhalten werde.

    Bitte geben Sie meine Kommentare wieder frei. Falls das wirklich mit der Schichteinteilung zu tun hat, was ich vermute, bitte ich wenigstens um Mitteilung, wann der nächste Wechsel stattfinden wird.

    Freundliche Grüsse und vielen Dank.

  65. Barackler 18. Oktober 2020 at 17:49

    @ MOD

    Also warum bitte verschwinden meine Kommentare wieder irgendwohin? Ich weiss, dass ich auch dieses Mal wohl keine Antwort erhalten werde.

    Bitte geben Sie meine Kommentare wieder frei. Falls das wirklich mit der Schichteinteilung zu tun hat, was ich vermute, bitte ich wenigstens um Mitteilung, wann der nächste Wechsel stattfinden wird.

    Freundliche Grüsse und vielen Dank.

    *****************************

    Danke. Bitte einfach löschen.

  66. INGRES 18. Oktober 2020 at 16:45

    Ich komme übrigens immer wieder auf das zurück was ich schon seit Monaten schreibe und schon sehr früh erfaßt hatte. Ganz am Anfang habe ich mal gesagt. symptomfrei gibts nicht. Was soll eine Erkälung ihne Symptome sein? (während es Krebs ohne Symptome gibt). Momentan ist die Frage (wäre die Frage aber es geht ja nicht um das Virus und nicht um Gesundheit), in welchem Umfang führen die angeblichen Fälle zu mehr schwer Kranken und zu mehr Toten.

    Daran könnte man Probleme hoch rechnen. Bei den schwer Kranken kenne ich keine Zahlen (außer denen auf Intensivstationen, aber da weiß ich nicht weswegen die da liegen). Ich weiß nicht ob des RKI sonst was veröffentlicht. Die Zahlen liegen meine trotz neuen absoluten Fall-Rekords noch weit unter April. Aber muß mn grundsätzlich beobachten.
    Bisher deutet jedenfalls alles darauf hin, dass die Tests zwar die Fallzahlen hoch treiben, aber in viel geringerem Umfang (oder gar nicht, oder sogar weniger, immer noch eklatant weniger,) die schwer Kranken. Das ist einfach so. Aber es steigt ein wenig an. Ich beobachte.

  67. @jeanette 15:55
    Sie befürworten die „Strafen“ für Menschen, die sich (im Gegensatz zu Ihnen) nicht von der Maskenhysterie anstecken lassen.

    Bei den Nazis nannte man Subjekte wie Aie „Blockwart“.
    Sind Sie so einer?

    Frage:
    Sie posten ja hier schon lange sehr verhaltensauffällig.
    Ich musste 30 Jahre in der „DDR“ leben.
    Dort kannte ich eine SED-Parteisekretärin mit Ihrem Namen, die ähnlich aggressiv auf Andersdenkende losging wie Sie hier im Forum.
    …die Ähnlichkeiten sind auffällig
    …sind Sie das zufällig?

  68. Wir haben derzeit eine Virus-Pandemie mit einem neuartigen Virus, das eine respektable Todesrate aufweist – abhängig von der individuellen Konstitution, dem Alter, der medizinischen Versorgungsmöglichkeit sowie der Menge an aufgenommenen Viren. Covid19 ist ein weltweites Problem und hat ausnahmsweise erstmal nichts mit Merkel zu tun. Das Virus grassiert in Russland, Amerika, Israel, Tschechien, Polen, Frankreich – und auch in Deutschland.

    Wissenschaftler in aller Welt forschen an einem Impfstoff, deutsche Mediziner, Biologen und Biotechfirmen sind federführend mit dabei. Naturwissenschaftler und Mediziner haben PCR-Tests entwickelt, die die spezifische Erbsubstanz des Coronavirus nachweisen können. Die genomische Sequenz von Covid19 ist entschlüsselt, ebenso die von anderen Corona- sowie von Influenza-Viren. Man wählt für den PCR-Test Basensequenzen aus, die spezifisch nur im Genom von Covid19 vorkommen, daher schlägt der Test auch nicht bei Grippeviren an.

    Bis es einen Impfstoff oder eventuell wirksamere Medikamente gibt, wird es wohl noch ein paar Monate dauern. Die Möglichkeiten, die wir bis dahin haben sind begrenzt. Unmittelbar einsichtig ist, daß Abstand halten eine Ansteckung unwahrscheinlicher macht. Hände waschen ist zweifelsfrei ebenso sinnvoll und bei räumlicher Enge ist wohl auch das Maskentragen empfehlenswert, um sein Gegenüber zumindest teilweise vor einer Kontamination zu schützen. Die Asiaten machen das seit jeher.

  69. Barackler 18. Oktober 2020 at 16:43
    Für den kleinen Hunger zwischendurch:

    „NRW bietet Corona-Patienten aus Holland 80 Intensivbetten.“
    „Schweiz verschärft Corona-Maßnahmen.“
    „Experte: Die Schweiz verliert die Corona-Kontrolle.“
    „Corona-Zahlen auf Malta schießen hoch.“
    „Slowenien gibt wegen Überlastung Kontakt-Nachverfolgung auf.“
    „Tschechien: Armee bereitet Aufbau von Feldkrankenhaus vor.“
    „Italien: Fast 11 000 Neuinfektion – neuer Höchststand.“
    Quelle: BILD (Live-Ticker)
    ——
    Ja, es ist in allen diesen Ländern ganz entsetzlich. BILD weiß ja auch von einem Arzt, daß die zweite Welle schlimmer als die erste ist.

    Malta, Netherland, Switzerland
    https://ourworldindata.org/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&country=NLD~CHE~MLT&region=World&deathsMetric=true&interval=daily&hideControls=true&smoothing=0&pickerMetric=location&pickerSort=asc

    Und warum bietet NRW nicht Frankreich Intensivbetten an?
    Haben die vielleicht genug, obgleich sie ständig krähen?

  70. ChrisOausH 18. Oktober 2020 at 18:18
    @jeanette 15:55
    —————————-
    Sie befürworten die „Strafen“ für Menschen, die sich (im Gegensatz zu Ihnen) nicht von der Maskenhysterie anstecken lassen.
    Bei den Nazis nannte man Subjekte wie Aie „Blockwart“.
    Sind Sie so einer?
    Frage:
    Sie posten ja hier schon lange sehr verhaltensauffällig.
    Ich musste 30 Jahre in der „DDR“ leben.
    ———————————-

    „verhaltensauffällig“, das ist ja echt witzig.
    So verhaltensauffällig wie eine Bikini Frau am Nacktstrand! 🙂

    In der DDR kenne ich mich nicht aus. Habe damit nichts zu tun, habe dementsprechend auch kein DDR Trauma, das mich verfolgen könnte, bin natürlich auch keine Nacktstrände gewöhnt.

    Wir sind hier anders.

  71. Nahzipan 18. Oktober 2020 at 18:18
    Wissenschaftler in aller Welt forschen an einem Impfstoff, deutsche Mediziner, Biologen und Biotechfirmen sind federführend mit dabei.
    ———-
    Ist nur schlecht, wenn auf dem französischen Fernsehsender LCI Frau Dr. Karine Lacombe zu Wort kommt, erklärte Gegnerin des Prof. Dr. Didier Raoult, und erklärt, es gäbe schon Corona-Patienten, die von der Krankheit genesen wären, nun aber sich zum zweiten Mal angesteckt hätten. Sie kann zwar nicht nachweisen, daß es sich um dasselbe Virus handelt, behauptet es aber.
    https://www.lci.fr/sante/coronavirus-conseil-scientifique-conflits-d-interet-hydroxy-chloroquine-remdevisirl-infectiologue-karine-lacombe-repond-a-didier-raoult-2157635.html

    Wenn es nämlich ein mutiertes Coronavirus ist, dann kann man sich die Entwicklung des Impfstoffes sparen; denn die Karawane ist längst weitergezogen. Dr. Karine Lacombe aber ist sehr befreundet mit der Pharma-Industrie.

  72. @jeanette 18:47
    FKK Strände in der „DDR“ waren gut gegen Komplexe.
    Ich habe als Kind nur gute Erinnerungen daran.
    Heute (ich bin 62) möchte ich allerdings keinem Menschen mehr meinen Anblick zumuten.

    …allerdings ist Ihr letzter Kommentar sympathisch.
    …warum nur treten Sie gegen alle, die anders denken als Sie?
    …haben Sie das wirklich nötig?

  73. Nahzipan 18. Oktober 2020 at 18:18

    Die genomische Sequenz von Covid19 ist entschlüsselt, ebenso die von anderen Corona- sowie von Influenza-Viren. Man wählt für den PCR-Test Basensequenzen aus, die spezifisch nur im Genom von Covid19 vorkommen, …… .
    ———————————————–
    Können Sie die Quellen dazu verlinken?

    M W nach hat Drosten diesen Test ursprünglich anhand von asiatischen Corona.-Viren extrahiert aus Fledermäusen in Europa entwickelt. Was er selbst so gesagt hat (oder so ähnlich. Ja ich meine er hat sogar gesagt, dass der Test eben auch andere Corona-Viren erkennen kann.
    Drosten hatte nicht COVID zur Verfügung, sondern hat am Computer bebastelt und das Ergebnis nach Wuhan geschickt. Und dort schluf der Tet bei den Verdachtsfällen an. Mehr nicht.
    Ist der Test mittlerweile verändert oder verbessert worden. da müßte es ja Quellen geben, wenn man behauptet, dass er absolut spezifisch sei.

    Daneben ist das Problem des PCR, dass er nicht zur Bestimmung einer Krankheit zugelassen ist. D.h, man darf Gesunde nicht als krank erweisen, wie man es mit den Symptomlosen macht. Der Test ist lediglich als diagnostische Unterstützung bei bereits davon unabhängig festgestellter
    Krankheit (also nur den den Test von Kranken) gedacht gewesen.
    Es werde aber Gesunde mit dem Test zu Kranken gemacht.
    Für den Rest bitte ich um die Quellen.
    Für den Fall, dass Se von mir nun Quellen verlangen, Das ist glücklicherweise weitgehend logisch selbst erklärend, wenn man nur in der Wikipedia oder woanders zum Prinzip des PCR-Test nachliest.
    Notfalls kann ich das dann erläutern, obwohl es im Netz natürlich Fachleute dazu gibt. Aber da die ja nicht anerkannt würden, würde ich die Wikipedia nehmen. Anhand der Wikipedia geht es auch.

  74. ChrisOausH 18. Oktober 2020 at 18:57
    @jeanette 18:47
    FKK Strände in der „DDR“ waren gut gegen Komplexe.
    Ich habe als Kind nur gute Erinnerungen daran.
    Heute (ich bin 62) möchte ich allerdings keinem Menschen mehr meinen Anblick zumuten.
    …allerdings ist Ihr letzter Kommentar sympathisch.
    …warum nur treten Sie gegen alle, die anders denken als Sie?
    …haben Sie das wirklich nötig?
    ———————————–

    Ich bitte Sie! Das ist ja eine Verdrehung der Tatsachen.

    Ich sage hier nur meine Meinung, appelliere an die Vernunft, denn eine ruinöse Wirtschaft und ein Virus als ständigen Begleiter wünsche ich keinem.

    Und dann geht es schon los! Ein Bombardement von teilweise unterirdischen Beschimpfungen wird auf mich abgefeuert. Als höflicher Mensch gebe ich dann sogar noch dem einen oder anderen eine Antwort. Im Grunde muss ich mich hier ständig verteidigen, weil ich dauernd für meine sogenannte „abwegige“ Meinung angegriffen werde.

    Ja, frage ich mich auch, habe ich das wirklich nötig, jedem, der die Fassung verliert, tatsächlich zu antworten?

    P.S. FKK Strände hatten wir hier auch einige. Mit 20 haben wir das vereinzelt auch gemacht,
    aber das war hier nicht superpopulär, wir hatten ja gute Klamotten! 🙂

  75. @INGRES 18. Oktober 2020 at 19:11

    „Daneben ist das Problem des PCR, dass er nicht zur Bestimmung einer Krankheit zugelassen ist. D.h, man darf Gesunde nicht als krank erweisen, wie man es mit den Symptomlosen macht. Der Test ist lediglich als diagnostische Unterstützung bei bereits davon unabhängig festgestellter
    Krankheit (also nur den den Test von Kranken) gedacht gewesen.
    Es werde aber Gesunde mit dem Test zu Kranken gemacht.“
    Ja ist voll böse da ist man HIV positiv und wird von der Blutspende ausgeschlossen, obwohl man keine Symtome hat 111!!!111

  76. jeanette18. Oktober 2020 at 15:55

    Das Bußgeld von 250 EUR wurde eingeführt für alle Unbelehrbaren.
    Und das ist gut so!
    Es erspart jede unnütze Diskussion.
    ?———————————————————
    Dann aber bitte konsequent auch an den Grenzen und für alle anwenden.
    Kein Ausweis->keine Einreise(Asyl).
    Falsche Angaben bzw. Ausweis->sofortige Ausweisung.
    Gell!

  77. Zur Mutationsrate: Influenzaviren beispielsweise haben ein relativ kleines Genom und können sich eine höhere Mutationsrate „leisten“. Das Genom von Corona ist größer und benötigt bei der Vervielfältigung genauere Fehlerkorrektur-Mechanismen, um die komplexere Struktur stabil zu halten. Das bedingt eine geringere Mutationsrate. Nach kurzer Zeit nochmals Infizierte wären wohl eher individuelle Besonderheiten.

    Das Covid19-Genom wird überall auf der Welt und von vielen Arbeitsgruppen immer wieder entschlüsselt, das geht heutzutage in wenigen Stunden. Der Link unten ist eine Suche nach „Covid19“ und „Genome“ in der öffentlichen Datenbank „PubMed“, in der alle medizinischen und naturwissenschaftlichen Veröffentlichungen zugänglich sind (englische Texte):

    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/?term=covid19+genome&size=200

    Deutsch:
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/109051/Genom-Analysen-klaeren-Herkunft-von-2019-nCoV

  78. Sie wollen die Bundeswehr einsetzen, um alle Personen aufzuspüren die mit einem PCR-Positiven in Kontakt standen

    Man sollte sofort juristisch gegen diese Landräte vorgehen, da ein positiver PCR Test nichts über eine Infektion aussagt. Der PCR Test ist so unbestimmt, dass er alles mögliche Anzeigen kann.

    Eine Kalibrierung auf ein spezifisches COVID 19 Molekül, dass nur an Drostens PC als Wahrscheinlichkeitsoption existiert ist schierer Unsinn.

    Entweder wollen diese Landräte willkürliche Macht demonstrieren, oder sie wissen überhaupt nicht, was sie da entscheiden.

    Behörden verfolgen Kontakte aufgrund eines Nichtssagenden PCR Testergebnis.

    So etwas gab es noch nicht mal in der DDR. Diese Mischpoke gehört hinter Gitter!

    https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/landespolitik/bundeswehr-unterstuetzt-gesundheitsaemter-im-saarland_aid-54103111

  79. @jeanette 19:32
    Ich gebe Ihnen ja (bedingt) recht.
    Vier Jahre habe ich in Shanghai gelebt.
    Da gehört die Maske zum Leben.
    …nicht wegen „Umweltverschmutzung“ wie von unserem Staatsfernsehen vermittelt
    …sondern wegen der Hygiene

    Ich selbst halte die „Maske“ gegen Viren so wirkungsvoll wie eine Unterhose gegen Blähungen.

    Dennoch setze ich die Maske auf. NICHT weil sie hilft, sondern weil ich sehe, dass Menschen regelrechte Todesangst haben, wenn sie mich ohne Maske sehen.

    Dessenungeachtet sehe ich die perfide Vorgehensweise sogenannter „Verantwortlichen“, die eine normale Grippe (siehe Bhakdi, Wodarg und andere Kapazitäten), mit künstlich geschürter Angst Dinge durchzusetzen, die sie ohne Corona nie hätten durchsetzen können.

    Warum halten sich denn diese politischen Scharfmacher wie Merkel, Spahn, Wieler oder Drosten selbst nicht an die Vorgaben, die sie von Ihnen und mir bei Strafandrohung verlangen?

    Diese Konsorten haben unser Grundgesetz und das gewählte Parlament außer Kraft gesetzt und herrschen „per Ordre de Mufti“
    …finden Sie das in Ordnung?
    …sind wir noch eine Demokratie?

  80. Patriot64 18. Oktober 2020 at 19:47

    jeanette18. Oktober 2020 at 15:55

    Das Bußgeld von 250 EUR wurde eingeführt für alle Unbelehrbaren.
    Und das ist gut so!
    Es erspart jede unnütze Diskussion.
    ?———————————————————
    Dann aber bitte konsequent auch an den Grenzen und für alle anwenden.
    Kein Ausweis->keine Einreise(Asyl).
    Falsche Angaben bzw. Ausweis->sofortige Ausweisung.
    Gell!
    —————————
    Ja! Selbstverständlich.

  81. @jeanette
    Da ich hier anonym auftrete, kann ich Ihnen sagen, dass ich seit 31 Jahren im Gesundheitswesen arbeite.
    JEDER Chefarzt sagt mir, Corona ist harmloser als jede jährliche Grippe, aber er tut einen Teufel, der „von oben“ vorgegebenen Meinung zu widersprechen.
    …er will ja schließlich nicht entlassen werden
    …Tip: fragen Sie Ihre Ärzte, wenn Sie alleine mit ihnen sind

  82. ich2 18. Oktober 2020 at 19:33
    @INGRES 18. Oktober 2020 at 19:11

    Ja ist voll böse da ist man HIV positiv und wird von der Blutspende ausgeschlossen, obwohl man 0keine Symtome hat 111!!!111

    ———-
    Eben HIV ist ein Top.-Beispiel für einen segensreichen und sinnvollen Einsatz des PCR. Ich weiß, dass ich bei der Beschäftigung mit dem PCR auf di Idee kan, dass er sinnvoll z.B. bei HIV eingesetzt werden könne. Denn HIV merkt man ja in der Tat nicht direkt, sondern wenn man sich anderweitig infiziert und sein Immunsystem benötigt und nicht mehr hat. Nach diesem Gedanken ha0be ich in der Wikipedia zum PCR nachgelesen und siehe da, als ein Anwendungsbeispiel steht da HIV. In diesem Fall zur Bestimmung der Last an HIV-Viren. Wenn also bereits bekannt ist, das man HOV-positiv ist.

    Allerdings dürfte der PCR nicht HIV diagnostizieren, sondern eben nur als Ergänzung zur Bestimmung der Virenlast genommen werden. Also wäre es beim Blutspenden nicht ganz logisch.
    Ja weiß ich nicht, müßte man prüfen. Ändert aber nichts daran, dass es nicht sinnvoll ist ihn zur Diagnose einer Krankheit zu verwenden, also nicht für COVID, jedenfalls nicht bei Symptomlosen.
    Und es soll auch im Beipackzettel stehen (den ich aber nicht gesehen habe), dass er dafür nicht geeignet ist. Dagegen ist ja eine Sammelklage geplant.

  83. Eilt!

    Saar-Landräte, stürzen ganzes Bundesland im PCR Wahn ins Chaos.

    Rigoros erklären sie jeden PCR Positiven zum COVID 19 Infizierten und lassen tausende Bürger durch die Bundeswehr aufspüren.

    Wird es nicht langsam mal Zeit, dass die Gerichte gegen diese Politiker eingreifen, die völlig nach Gutsherrenart Steuergelder und Ressourcen verschwenden?

    Es kann doch nicht sein, dass jeder PCR Positive als COVID Fall gezählt wird, dass gibt das Testergebnis doch gar nicht her!

    Die terrorisieren und schikanieren hier eine ganze Bevölkerung mit ihrer Angstschürerei!

  84. jeanette 18. Oktober 2020 at 19:32

    Ich sage hier nur meine Meinung, appelliere an die Vernunft, denn eine ruinöse Wirtschaft …….. wünsche ich keinem.

    —————————————————————
    Nun ich erwarte keinen Gedankenaustauch, und werde aber auch keine Animositäten austauschen.

    Aber meinen Sie das ernst, dass die Wirtschaft noch nicht ruiniert ist. Und wer hat denn wodurch die Wirtschaft ruiniert und macht das täglich weiter. Und traut sich momentan keinen Lockdown. Sondern hat jetzt die Taktik entwickelt den Bürger allgemein für das verantwortlich zu machen, was man mit „Maßnahmen“ erzeugt hat.
    Wobei die Politik also der Herr Söder und die Frau Merkel hier auf PI (wenn Sie es ernst meinen) auch ein williges Opfer für diese Strategie gefunden haben.

  85. Es ist schon viel gesagt worden zur Volksmaskerade, Co2 – Rückatmung usw., ich bin nur totaler Laie.
    Was ich dazu vermisse, wo sind die Mikrobiologen, die die Möglichkeit haben, den ganzen Keimcocktail von der Innenseite getragener Masken zu untersuchen ? AgarAgar in einer Petrischale (so wurde das meines Wissens früher gemacht, um den Keimgehalt von Gegenständen zu untersuchen), Masken kurz drauflegen von verschiedenen Altersgruppen und Berufen und dann in einen Brutkasten mit Körpertemperatur … anschließend Auswertung der Proben – Bakterienstämme, Hefe – und sonstige Pilze etc. und das Ganze bewerten nach Gefährlichkeit für die Gesundheit. Und natürlich die handfeste Analyse veröffentlichen ! Das wäre doch wirklich mal interessant. Ach ja, nicht nur die lateinischen Namen der bunten Pracht, die da entsteht, auch für Otto Normalverbraucher die populärwissenschaftlichen Bezeichnungen.

  86. WieDu 18. Oktober 2020 at 20:46
    Es ist schon viel gesagt worden zur Volksmaskerade, Co2 – Rückatmung usw., ich bin nur totaler Laie.
    Was ich dazu vermisse, wo sind die Mikrobiologen, die die Möglichkeit haben, den ganzen Keimcocktail von der Innenseite getragener Masken zu untersuchen

    ——————————————–
    Also gelesen habe ich da mal was. Aber ich habe das nicht aufgegriffen. Das wird doch von denen die keine Corona-Gegner sind dann ohnehin nicht akzeptiert.
    Und ich kann die Ergebnisse in diesem Fall ja wiederum nicht beurteilen. Beim PCR kann ich das, da ist alles logisch zu beurteilen, aber wie soll ich mich dazu stellen, dass sich in der Maske 100-erte verschiedene-Keime bilden und sogar die Gefahr einer COVID-Ansteckung steigt. Auch gibt es angeblich das Phänomen, dass da wo der Maskenzwang besonders scharf ist kein Effekt auf die Fallzahlen zu beobachten sein usw. Aber das akzeptiert doch ein Corona-Anhänger eh nicht. Und diese Argumente sind auch zu schwach gegenüber den 100-igen logischen Argumenten gegen den PCR-Test. Und die werden ja auch nicht akzeptiert.

  87. Goldfischteich 18. Oktober 2020 at 18:26

    Mal eine Zwischenbilanz für Frankreich:

    April 7 TageSchnitt: Hoch 974 Tote auf 4000 Fälle.
    Aktuell 7 TageSchnitt: 100 Tite auf 11500 Fälle

    jetzt muß man sehen was in 17 Tagen bei einem Fallzahlen-Schnitt von aktuell 20000 passiert.
    Rein hoch gerechnet wird es 200 Tote geben. Aber es könnten etwas mehr werden, wenn sich die Dynamik des Geschehens insgesamt gesteigert hat. Also 300 bei 20000 Fallzahl/Tag wären keine Überraschung. Aber im April waren es bei 4000 eben 974.

  88. WieDu 18. Oktober 2020 at 20:46
    ————————————-
    Meine Frau arbeitet in einem Labor, dort werden alle möglichen Proben untersucht.
    Sie hat mal eine Schale mit einem Nährmedium mitgebracht. Und dann eine wenige Minuten getragene Maske kurz damit in Verbindung gebracht.
    Schon am nächsten Tag fing das Nährmedium an „zu leben“. Bakterien hatten sich schon rasant vermehrt.
    Damit kann man zwar keine Viren nachweisen, aber es zeigt, wie verseucht Masken schon nach kurzem Tragen sind. Die reinsten Keimschleudern!
    Haben Sie mal etwas darüber gelesen?
    Schon aus diesem Grund werde ich keinen Maulkorb aufsetzen.
    (Was wohl unsere Panik-Tante dazu sagt?).

  89. Barackler 18. Oktober 2020 at 16:43
    Für den kleinen Hunger zwischendurch:
    „NRW bietet Corona-Patienten aus Holland 80 Intensivbetten.“

    ——–

    Und die kommen dann in die Statistik für Deutschland. So erhöhen die die Anzahl der „Covid-19-Patienten“ und der „Covid-19-Toten“ in unserer Statistik und das deutsche Volk wird noch panischer.
    .
    Wenn man im eigenen Land nicht genug Covid-19-Fälle hat, importiert man sie halt aus dem Ausland.

  90. @ Rheinlaenderin 18. Oktober 2020 at 21:28

    Barackler 18. Oktober 2020 at 16:43

    Für den kleinen Hunger zwischendurch:

    „NRW bietet Corona-Patienten aus Holland 80 Intensivbetten.“

    ——–

    Und die kommen dann in die Statistik für Deutschland. So erhöhen die die Anzahl der „Covid-19-Patienten“ und der „Covid-19-Toten“ in unserer Statistik und das deutsche Volk wird noch panischer.
    .
    Wenn man im eigenen Land nicht genug Covid-19-Fälle hat, importiert man sie halt aus dem Ausland.

    ***********************************************

    Was die Statistik betrifft, mögen Sie vielleicht richtig liegen. Aber sollte man deshalb ein paar armen Teufeln aus den Niederlanden, die kein freies Bett mehr gefunden haben, nicht die Möglichkeit einer Behandlung in Deutschland bieten?

  91. @INGRES 18. Oktober 2020 at 20:16

    „ich2 18. Oktober 2020 at 19:33
    @INGRES 18. Oktober 2020 at 19:11

    Ja ist voll böse da ist man HIV positiv und wird von der Blutspende ausgeschlossen, obwohl man 0keine Symtome hat 111!!!111

    ———-
    Eben HIV ist ein Top.-Beispiel für einen segensreichen und sinnvollen Einsatz des PCR. Ich weiß, dass ich bei der Beschäftigung mit dem PCR auf di Idee kan, dass er sinnvoll z.B. bei HIV eingesetzt werden könne. Denn HIV merkt man ja in der Tat nicht direkt, sondern wenn man sich anderweitig infiziert und sein Immunsystem benötigt und nicht mehr hat. Nach diesem Gedanken ha0be ich in der Wikipedia zum PCR nachgelesen und siehe da, als ein Anwendungsbeispiel steht da HIV. In diesem Fall zur Bestimmung der Last an HIV-Viren. Wenn also bereits bekannt ist, das man HOV-positiv ist.“
    Wen man unter Hiv Test nachschaut da ist dan PCR bei Blutspenden pflicht und wen man den Verdacht einer kürzlichen Infektion hat das Mittel der Wahl nur ist der mit 150€ recht teuer.

    „Allerdings dürfte der PCR nicht HIV diagnostizieren, sondern eben nur als Ergänzung zur Bestimmung der Virenlast genommen werden. Also wäre es beim Blutspenden nicht ganz logisch.
    Ja weiß ich nicht, müßte man prüfen. Ändert aber nichts daran, dass es nicht sinnvoll ist ihn zur Diagnose einer Krankheit zu verwenden, also nicht für COVID, jedenfalls nicht bei Symptomlosen.“
    Na die meisten Krankheiten funktionieren ja so das die Menschen zuerst andere anstecken und erst nach einer Weile ernsthaft krank werden.
    „Und es soll auch im Beipackzettel stehen (den ich aber nicht gesehen habe), dass er dafür nicht geeignet ist. Dagegen ist ja eine Sammelklage geplant.“
    Ja hunderttausende zahlen 800$ und bekommen dann 20% ihres 130€ Testes zurück.

  92. Apropos Statistik zur Grippchen-Verschwörung. Die Zahl von 25.000 Toten, die für die Grippewelle 2017/2018 angesetzt ist und hier von so manch einem als tatsächlich an Grippe verstorben hingenommen wird, ist nur geschätzt. Dem RKI wurden in 2018 genau 1.674 Todesfälle übermittelt. Momentan beläuft sich die Zahl der Verstorbenen im Zusammenhang mit Sars-Cov-2 im Zeitraum ab dem 10. März bis dato auf 9.790. Man sollte sich vor Augen halten, daß eine Grippewelle in der Regel von September bis März stattfindet, Sars-Cov-2 aber auch den Sommer überlebt und ungebremst als nicht verändertes Virus zuschlägt. Was ich damit aber sagen will, wenn die Zahl von 1.674 an übermittelten Grippetoten wegen der Aggressivität des Virus schon zu einer Schätzung von 25.000 führte in einem Zeitraum von einem halben Jahr, müßte bei Covid-19 mindestens in gleicher Weise geschätzt werden. Und da sieht die Zahl schon etwas anders aus. Also, soviel Fairness zwischen den Grippchen muß sein.

  93. Barackler 18. Oktober 2020 at 21:43

    Das Folgende hatten wir schon mal Da meinte ich, es wöre mäßig sich in diesem Verbrecherstaat noch Gedanken über Humanität zu machen. Ich nehme es gefühllos hin, dass Betten für die Niederlande bereit gestellt werden wohlwissend, von welchen Verbrechern sie beriet gestellt werden und was diese Verbreche sich damit ans Revers heften wollen, während sie deutschen Obdachlosen die Plätze streichen. Aber das ist keine Kritik an der Aufnahme niederländischer Patienten. Aber die Zeit, wo ich auch noch immer den Humanismus nicht nur mitgedacht, sondern auch immer wieder erwähnt habe ist lange vorbei. Das war eine schönere Zeit, aber die lange vornei.

  94. .

    OT

    Enttäuschung für Islam-Märtyrertod (Pariser Kopfabschneider): 72 Weintrauben

    .

    1.) Diejenigen, die für die Sache „Allahs“ sterben, erwarten nicht (!) 72 Jungfrauen mit „schwellenden Brüsten“, sondern schlicht: ein Obstteller.

    2.) 72 weiße Weintrauben. Immerhin. Die ganze Sache ist ein tragischer Übersetzungsfehler.

    3.) Jungfrauen oder Weintrauben (Spiegel 22.12.2007):

    https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-55034212.html

    .

  95. Barackler 18. Oktober 2020 at 21:43
    @ Rheinlaenderin 18. Oktober 2020 at 21:28
    Was die Statistik betrifft, mögen Sie vielleicht richtig liegen. Aber sollte man deshalb ein paar armen Teufeln aus den Niederlanden, die kein freies Bett mehr gefunden haben, nicht die Möglichkeit einer Behandlung in Deutschland bieten?

    ———–

    Das „Killer-Virus“ soll doch laut den Corona-Gurus in den nächsten Wochen ganz schlimm in Deutschland wüten.
    Da wird doch jedes Intensivbett für deutsche angebliche Covid-19-Patienten benötigt.

  96. @ INGRES 18. Oktober 2020 at 22:00

    Barackler 18. Oktober 2020 at 21:43

    Das Folgende hatten wir schon mal Da meinte ich, es wöre mäßig sich in diesem Verbrecherstaat noch Gedanken über Humanität zu machen.

    ***********************************************

    Mir ist nicht bekannt, dass einem deutschen Wohnsitzlosen ein Behandlungsplatz in einer Klinik verwehrt worden wäre. Auch nicht im Zusammenhang mit Corona.

    Aber zu den Patienten aus den Niederlanden: Ich bitte um eine klare Entscheidung. Bett oder Sarg?

    ⚰️

  97. INGRES 18. Oktober 2020 at 22:32

    Und vielleicht wird ja einem AfD-ler bald die Behandlung verweigert. Ich seh in diesem Staat nichts mehr und alles was ich schreibe ist ernst gemeint.

  98. ChrisOausH 18. Oktober 2020 at 20:12

    @jeanette
    Da ich hier anonym auftrete, kann ich Ihnen sagen, dass ich seit 31 Jahren im Gesundheitswesen arbeite.
    JEDER Chefarzt sagt mir, Corona ist harmloser als jede jährliche Grippe, aber er tut einen Teufel, der „von oben“ vorgegebenen Meinung zu widersprechen.
    …er will ja schließlich nicht entlassen werden
    …Tip: fragen Sie Ihre Ärzte, wenn Sie alleine mit ihnen sind
    —————————————————————

    Solche Ärzte kennen wir nicht!
    Vielleicht hat er Ihre Angst gespürt und versucht Sie zu beruhigen?

    Kein seriöser Arzt würde so etwas sagen.
    Ich glaube Ihnen das nicht!

  99. @ tban 18. Okrober 2020 21.16 Uhr

    Danke für die Antwort. Genau das interessiert mich, die sonstige Gesundheitsgefährung durch den Maskenzwang. Möglicherweise Eitererreger, Fäkalbakterien und weiteres ekliges Zeug, was ich mir an einem Gesichtlappen vorstellen könnte, daß es sich festsetzt, igitt. Nein, gelesen habe ich noch nicht viel dazu. Habe nur meine Kenntnisse aus dem Unterrichtsfach Biologie (in der 9. Klasse war in der DDR Mikrobiologie dran und die Lehrerin war fachlich super, wir machten Experimente) noch nicht ganz vergessen.

  100. Es bleibt dabei:

    Masken (am besten saubere Masken!)
    Abstand halten!
    Kontaktbeschränkungen!
    Mundspülungen!
    Rücksicht auf andere nehmen!

  101. Klasse Gruppe. Gute Aktion. Die Querdenken-Leute haben gute Einfälle. Der Ballweg mit seiner Meditationsgeschichte hat ein neues Tor des Widerstandes geöfnet

  102. Mindy 18. Oktober 2020 at 21:59

    Nun ja man muß natürlich auch die reale Zahl aller Verstorbenen sehen. Und ich habe kein0e Statistiken gesehen die erhöhte Gesamt-Todeszahlen ausweisen. Und wer glaubt im Ernst, dass die Propaganda nicht längst die Möglichkeit entdeckt hätte die Zahl der Covid-Toten höher zu schätzen.
    Dass die Grippe-Toten geschätzt wurden weiß ich freilich, war auch eine Überraschung. Aber mit der Zahl der Covid-Toten würde an doch wohl kaum warten. Interessant auch, dass die Aussage der CDC (in der NYT), das wohl nur 1/10 an Covid verstorben sind nicht zur Kenntnis genommen wird. Ich versteh so was nicht.
    Genau so wenig, wie ich nicht verstehe, dass Covid-Besorgte sich keinerlei Sorgen um die Zukunft bei zerstörter Wirtschaft gemacht haben und keinerlei Sorge um die Toten Kerngesunden die das fordern wird. Haben Covid-Besorgte alle schon aufgegeben oder sind sie alle hinreichend versorgt. Es gibt keine Lufthansa mehr, es gibt bald keine Gaststätten mehr, keine Einzelhändler keine Hotels. und da arbeitet dann auch niemand mehr. Wo werden die sich wieder finden.
    Ich meine man muß die Fragen nicht mehr stellen, denn jeder der denken kann weiß was kommen wird. Aber mich wundert, dass sie nie gestellt wurden.

  103. INGRES 18. Oktober 2020 at 22:51
    Mindy 18. Oktober 2020 at 21:59

    CDC ist meine ich die Seuchenbehörde in den USA, also nicht irgendwer, formal vergleichbar dem RKI, aber eventuell unabhängiger. Das RKI ist ja dem Kanzleramt angeschlossen.

  104. pro afd fan 18. Oktober 2020 at 10:49

    Wo hat denn die AfD versagt? Es gab in letzter Zeit sehr viele gute Reden von AfD-Politikern. Herr Böhringer sprach sogar bei einer Querdenken-Demo.
    ————————–

    Für einige User hier ist die AfD Führung halt an allem Schuld und versagt immer, egal welches Thema.
    Da wird stur Breitseite geschossen, um Herrn Meuthen oder die anderen Persönlichkeiten im Vorstand wegzumobben und dann angeblich „Aufrechte“ (wer immer das sein soll) zu installieren, damit die AfD über die magischen 50% kommt und eine Alleinregierung stellen kann.

  105. Barackler 18. Oktober 2020 at 22:20

    #Aber zu den Patienten aus den Niederlanden: Ich bitte um eine klare Entscheidung. Bett oder Sarg?

    ————————–

    Ich will mich nicht drücken. Ich weiß nicht wie sie es meinen. Ich kenne Ihre persönliche Verfaßtheit nicht. Ich habe abgeschlossen und jeder wird bald wissen wie das u verstehen ist, an eigen Leib. Und mich interessieert in diesem Bestien-Staat nicht mehr. Ich analysiere.aber. Sachlich, objektiv und fair.

  106. Joppop 18. Oktober 2020 at 17:21
    Ach ja , hatte ich schon erwahnt das Konig Willem und Maxima und ihre kinder nach Griechenland geflogen sind.?
    Und nach einen tag wieder zuruck. hahaha
    Ja, erst herum labern , bleibt zuhause ,soldaritat usw und dan selber im Urlaub …..

    ————–

    Weil auch das NL-Königshaus weiß, dass es nur ein harmloses Grippe-Virus ist.
    Hier ein Artikel zum königlichen Kurzurlaub.
    (Auf der Seite etwas runterscrollen.):
    .
    Update vom 16. Oktober, 20.35 Uhr: Der niederländische König Willem-Alexander hat mit einer Urlaubsreise nach Griechenland trotz verschärfter Corona-Maßnahmen in seiner Heimat für Unmut gesorgt. Abgeordnete forderten am Freitag Ministerpräsident Mark Rutte auf, zur Flugreise des Königs und seiner Familie zu deren Ferienhaus auf dem Peloponnes Stellung zu nehmen. Die Halbinsel gilt bislang nicht als Gebiet mit erhöhtem Corona-Risiko. Die Reise des Königs am Freitag war durch Reporter bekanntgemacht worden.

    Corona in den Niederlanden: König macht Urlaub in Griechenland – „unvernünftig und unbegreiflich“
    .
    Joost Sneller von der Regierungspartei D66 nannte die Reise „unvernünftig und unbegreiflich“. Angesichts seiner Vorbildfunktion als Staatsoberhaupt hätte der 53-Jährige dem Aufruf der Regierung Folge leisten sollen, so viel wie möglich „in der eigenen Umgebung“ zu bleiben. Ähnlich äußerten sich Abgeordnete anderer Parteien.
    […]

    https://www.merkur.de/welt/corona-niederlande-holland-lockdown-koenig-willem-alexander-zahlen-amsterdam-den-haag-zr-90069645.html

  107. Einer meiner Favoriten der US Kommentatoren bei Foxnews – Tucker Carlson – https://www.foxnews.com/shows/tucker-carlson-tonight „besprach“ vor wenigen Tagen Aussagen der amerikanischen Bundesbehörde namens Krankheitskontrolle und -vorsorge „Centers for Disease Control and Prevention“ (CDC).
    Die CDC hat nämlich verlauten lassen: We never said masks protect wearers. (Wir haben niemals gesagt, das Masken die Träger schützen.)
    „CDC guidance on masks has clearly stated that wearing a mask is intended to protect other people in case the mask wearer is infected. At no time has CDC guidance suggested that masks were intended to protect the wearers.“

    Außerdem haben in einer kürzlichen Untersuchung von infizierten Personen 71 % angegeben „immer“ eine Maske getragen zu haben und weitere 14% „oft“ getragen zu haben. Trotzdem sind die 85% der Befragten infiziert.

    Im Gegensatz zu der Aussage seiner Behörde sagt der Behördenchef Robert Redfield: „Ich möchte aber sogar soweit gehen zu sagen, dass diese Gesichtsmaske (hält den üblichen Simpelschutz hoch) mehr Garantie gibt, mich vor Covid zu schützen, als wenn ich eine Covid Impfung bekäme.“ Mal abgesehen von der fragwürdigen Steigerung von Garantie (zu „garantiert“ ist der Elativ „garantierter“ und der Superlativ „am garantiertesten“?) besteht also der Gegensatz der Aussagen der Behörde vs ihres Leiters, die eigentlich für die Gesundheit des amerikanischen Volkes sorgen sollen.
    https://video.foxnews.com/v/video-embed.html?video_id=6200748659001

    Und die ganze Maskenfrage steht nach meiner Ansicht sowieso auf dem falschen Fuß, denn die langzeitigen Virenträger sind nicht die ausgespuckten Tröpfchen, sondern die Aerosole tragen die 60-160 nm großen Coronaviren. Und die Aerosole geben rein und raus durch die Masken.
    Die Maschenweite des Feinripp ist bei 260 µm = 260000 nm.
    Also passen 1625 der Coronaviren mit dem großen Durchmesser direkt nebeneinander durch die Feinrippmasche.
    *https://www.wodarg.com/app/download/9015118414/Schutzwirkung_von_Alltagsmasken_vs_SarsCov2.pdf?t=1598790386

    Die Wirkung von Masken in 6 Minuten: *https://www.youtube.com/watch?v=UNZff3guLRw

    Die Aerosoltträger haben übrigens noch kleineren Durchmesser als die Tröpfchen der Elektrorauchqualmwolken.

    Bei einem Besuch im Krankenhaus Wernigerode war auf den Warnschildern ausdrücklich hingewieseen, dass Masken mit Ausathemventil (die FFP Versionen) nicht für das Betreten des Gebäudes zugelassen sind. Warum sieht man im einem der Maskentests im Video.

    PS: Off Topic: Ich möchte nicht unhöflich gegen friedel_1830 und anderen erscheinen, wenn ich obigen Beitrag etwas ungeschliffen publiziere, den ich wenigstens zur Kenntisnahme von Fakten sende. Ein absehbar eingetretener Todesfall eines 92 Familienangehörigen kurz vor „Redaktionsschluss“ ist nun prioritär. Vielleicht einige Tage, Kontakt ggf über Admin.

  108. ich2 18. Oktober 2020 at 21:50

    Sind eigentlich Bestimmungen zum PCR. wofür er geeignet ist und wofür nicht, eigentlich Banane gewesen. Ist die gesamte Epidemiologie, Immunologie usw. Banane gewesen und durch COVID jetzt neu nach Belieben definiert. Sind alle bekloppt oder Nazis. wenn sie sagen, dass jemand eventuell der nur Virentrümmer hat niemand anstecken kann. Wozu argumentiere ich hier eigentlich, wenn es nicht interessiert, ob der Test Virentrümmer erkennt oder vermehrungsfähige Viren. Usw.

  109. INGRES 18. Oktober 2020 at 22:51
    […]
    Haben Covid-Besorgte alle schon aufgegeben oder sind sie alle hinreichend versorgt. Es gibt keine Lufthansa mehr, es gibt bald keine Gaststätten mehr, keine Einzelhändler keine Hotels. und da arbeitet dann auch niemand mehr. Wo werden die sich wieder finden.

    ———

    Hauptsache, es gibt noch genug Dönerbuden, Wettbüros und Spielhallen von den Türken- und Araberclans. Und den Gemüsehändler Ali wird es auch weiterhin geben.

    Reicht doch.

  110. Die verwöhnten Jugendlichen sind am härtesten betroffen.
    Die verstehen die Welt nicht mehr.
    Feiern, saufen, Nachtleben alles plötzlich verboten!
    Das können die gar nicht fassen!
    Plötzlich fängt der Ernst des Lebens an.
    Und dann auch noch Rücksicht nehmen auf Ältere………

  111. „Also wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau, wie die wirken, wie gut die wirken, was die bewirken. Aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt, ja.“
    Professor Lothar Wieler | Phoenix | 15. Oktober 2020

    https://19vierundachtzig.com/2020/10/17/geisteskranker-gab-sich-im-fernsehen-als-professor-lothar-wieler-praesident-des-robert-koch-instituts-aus/

    Da frägt man sich, was der geraucht hat bzw. wie so einer zu einem Professoren-Titel und so einer Position kommt.

  112. @INGRES 18. Oktober 2020 at 22:51

    Na ja, was die übermittelten Sterbefälle angeht, so ist es bei der Influenza auch üblich, die zu melden, die aufgrund von Vorerkrankungen im Zusammenhang mit Influenza gestorben sind. Also auch nur die, wo ein Test gemacht wurde. Die meisten sterben aufgrund von irgendwelchen Vorerkrankungen. Und 10 %, die direkt an Sars-Cov-2 gestorben sind, sind m. E. schon ganz schön viel. Wie das mit Influenza aussieht, weiß ich nicht, ich habe keinen Vergleich.

    Sie sagen
    „Genau so wenig, wie ich nicht verstehe, dass Covid-Besorgte sich keinerlei Sorgen um die Zukunft bei zerstörter Wirtschaft gemacht haben“
    Aber da sind wir doch wieder beim alten Thema, was hätte gemacht werden müssen, was hätte vermieden werden müssen? Die Maßnahmen zur Eindämmung in China und die gleichzeitige Entwicklung in Italien haben genügt, daß unsere Regierung nicht unsere Schutzausrüstung hätte verschenken dürfen. Viel sinnvoller wäre es gewesen, anhand von den damals laufenden Studien aus China und Italien, die Menschen zu sensibilisieren, die zur Risikogruppe gehören. Das heißt nicht, daß diese isoliert werden müssen, mit den bewährten Maßnahmen wie diese Hygieneregeln wäre das gegangen ohne Lockdown. Eine gewisse Herdenimmunität hätte sich entwickeln können. Aber richtig, viele „Covid-Besorgte“ sind mittlerweile in Angst und Schrecken versetzt, daß ihnen die Zukunft erstmal egal ist, Hauptsache, daß Überleben ist gesichert. Das ist auch das, was ich letztens gesagt habe, es läuft zu viel auf emotionaler Schiene. Ich seh das selber tagtäglich, wie die Angst, gerade der Alten, um sich greift. Die Uneinigkeit der Regierung ist da auch nicht gerade hilfreich.

  113. Rheinlaenderin 18. Oktober 2020 at 21:28
    Barackler 18. Oktober 2020 at 16:43
    Für den kleinen Hunger zwischendurch:
    „NRW bietet Corona-Patienten aus Holland 80 Intensivbetten.“
    ——––
    Und die kommen dann in die Statistik für Deutschland. So erhöhen die die Anzahl der „Covid-19-Patienten“ und der „Covid-19-Toten“ in unserer Statistik und das deutsche Volk wird noch panischer.
    .
    Wenn man im eigenen Land nicht genug Covid-19-Fälle hat, importiert man sie halt aus dem Ausland.

    #########

    Nachtrag:
    Dazu passt auch die Aussage von Drosten. Er macht uns sinngemäß klar, dass wir mehr Kranke und mehr Tote brauchen, damit das blöde Volk weiterhin diese Corona-Inszenierung mitmacht.
    .
    Aktualisiert: 18.10.202022:52
    „CORONAVIRUS-UPDATE“
    Coronavirus nicht unser größtes Problem? Virologe Drosten warnt vor akuter Folge der Maßnahmen in Deutschland
    […]
    Nach der Einschätzung von Christian Drosten sind die steigenden Infektionszahlen der vergangenen Woche kein einfacher Ausrutscher, sondern Teil der Entwicklung, die Deutschland in den nächsten Wochen erleben wird. Das in Teilen der Bevölkerung noch fehlende Verständnis für strengere Maßnahmen erklärt sich der Virologe damit, dass das Problem für die Gesellschaft noch zu wenig sichtbar sei. Wir haben einfach noch keine wiedereinsetzende hohe Sterblichkeit. Wir haben noch keine komplett vollen Intensivstationen, wie das in anderen Ländern bereits wieder ist“, so Drosten.
    […]

    https://www.merkur.de/welt/coronavirus-virologe-deutschland-drosten-podcast-ndr-maske-gefahr-problem-zr-90069145.html

  114. @INGRES 18. Oktober 2020 at 23:07

    „ich2 18. Oktober 2020 at 21:50

    Sind eigentlich Bestimmungen zum PCR. wofür er geeignet ist und wofür nicht, eigentlich Banane gewesen. Ist die gesamte Epidemiologie, Immunologie usw. Banane gewesen und durch COVID jetzt neu nach Belieben definiert. Sind alle bekloppt oder Nazis. wenn sie sagen, dass jemand eventuell der nur Virentrümmer hat niemand anstecken kann. Wozu argumentiere ich hier eigentlich, wenn es nicht interessiert, ob der Test Virentrümmer erkennt oder vermehrungsfähige Viren. Usw.“
    Nein, Aber wie wahrscheinlich ist in einem Abschtrich 1000000Trümmer zu finden und kein funktionierenden Virus zu dem die Trümmer gehören, Bei den anderen HIV tests wird auch nur nach bestimten Teilen ( aus der Hülle) gesucht.

  115. Es ist immer noch schwer zu glauben, wie sich hier angeblich erwachsene Leute ins Hemd machen, wegen ein bisschen Maske. Jeden Tag jammern sie rum wie kleine Kinder, wegen dieser schlimmen Maske, und daß dadurch die Grundrechte so fürchterlich eingeschränkt würden.

    Sacht mal Leute, seid ihr noch ganz frisch, habt ihr noch alle beieinander ? Was wollt ihr denn in einem Ernstfall machen, wenn ihr euch einmal gegen ABC-Waffen schützen müßt, oder wenn hier wie jetzt in Berg-Karabach so mal eben die ersten 600 Armenier von den Mohammedanern zusammengeschossen werden?

    Ihr habt doch nicht die Spur einer Ahnung was wirklich schlimme Zeiten sind, und meint hier mit ellenlangen Schwurbelargumenten und pseudowissenschaftlichem Quark der Welt euren Käse, als Wahrheit verkaufen zu können. Das könnt ihr so gut wie sein lassen, denn die Wahrheit wird euch unspektakulär und in aller Ruhe, Gottes Mühlen mahlen nun mal so, widerlegen.

  116. @Mindy 18. Oktober 2020 at 23:36

    „Aber da sind wir doch wieder beim alten Thema, was hätte gemacht werden müssen, was hätte vermieden werden müssen? Die Maßnahmen zur Eindämmung in China und die gleichzeitige Entwicklung in Italien haben genügt, daß unsere Regierung nicht unsere Schutzausrüstung hätte verschenken dürfen. Viel sinnvoller wäre es gewesen, anhand von den damals laufenden Studien aus China und Italien, die Menschen zu sensibilisieren, die zur Risikogruppe gehören. Das heißt nicht, daß diese isoliert werden müssen, mit den bewährten Maßnahmen wie diese Hygieneregeln wäre das gegangen ohne Lockdown. Eine gewisse Herdenimmunität hätte sich entwickeln können. “
    Na was wir aus Italien und China lernen können ist je früher und konsequenter die Maßnahmen desto besser für die Wirtschaft und die Bevölkerung. Zur Herdenimmunität in NY gehen die Zahlen der Neuinfektionen wieder hoch und die Zahl der zum 2. Mal infizierten steigt.

  117. Viele Tourbusse und Nightliner mögen eine dunkle Farbe haben, aber ein wenig ominös schauts schon aus. Man will nicht hoffen es sei ein düsteres Zeichen höherer Mächte, herbeigeführt durch Möchtemächtegerns.

  118. Rheinlaenderin 18. Oktober 2020 at 23:49

    Wir haben einfach noch keine wiedereinsetzende hohe Sterblichkeit. Wir haben noch keine komplett vollen Intensivstationen, wie das in anderen Ländern bereits wieder ist“, so Drosten.

    ————————————————
    Ich dachte, woran erinnert mich das eigentlich. Ich mußte ein wenig überlegen, aber es war getriggert. Es ist nicht identisch, sondern spiegelbildlich. Hier haben wir also (momentan) objektiv nichts (auch Drosten muß das zugeben) und man hat deshalb das falsche Gefühl, dass man nichts hat.
    Bei der Kriminalität durch Ausländer hat man objektiv was, aber das Gefühl ist nur subjektiv. Es ist alles sicher geworden. Wie gesagt, Sklaverei ist Freiheit. Lüge ist Wahrheit. die Maske ist Freiheit und stärkt die Atemmuskulatur.
    aber der Drosten muß mir nichts erzählen. In 17 Tagen haben wir tatsächlich mindestens 50 Tote/Tag. Nur gab es im April 300/Tag. In 17 Tagen wird man gut vergleichen können.

  119. ich2 19. Oktober 2020 at 00:26

    Nun, das Problem (es wäre ein Problem, wenn offen diskutiert würde) ist die sog. Symptomfreiheit. Also das Testen von Leuten die keinerlei Krankheitsanzeichen haben. Wieso sollen die infiziert sein, wenn sie nicht krank sein. Das mit dem Test festzustellen ist doch zirkulär. Und wieso ist der PCR eben genau deshalb zur Diagnose einer Krankheit nicht zugelassen (gewesen)? Ich habe seit Dezember keine Symptome. Bin ich infiziert oder nicht? Bald werden sie zwangstesten.

  120. INGRES 19. Oktober 2020 at 04:56

    Nochmal, ich habe seit September keine Symptome, aber bin seit September potentiell infiziert. Das ist doch abartig. Zum Begriff des Problems: in einer Diktatur gibt es das Problem eben nicht.

  121. Mindy 18. Oktober 2020 at 23:36

    Also ich habe gelesen dass bei Influenza nur in Ausnahmefällen ein Labortest gemacht wird. Da wird ansonsten nach Symptomen geurteilt (so wie es normal sein müßte und ich es auch von Beginn an als normal empfunden hätte). Obduziert wird auch nicht. Weil die Leute ja schwer krank waren und die Lungenentzündung meist als Komplikation oben drauf kommt. Zunächst mag dann wohl. Krens als Ursache angegeben werden. In Nachhinein wird dann die Lungenentzündung geschätzt. Wie die Statistik konsistent bleibt weiß ich jetzt aber nicht. Vielleicht wird intern doppelt gezählt

  122. Mindy 18. Oktober 2020 at 23:36

    Also mich wundert konkret, dass das Ergebnis der sog. „Maßnahmen“ ignoriert wird. Ob die „Maßnahmen“ notwendig waren oder nicht spielt für deren Ergebnis also die kommende Massenarbeitslosigkeit) keine Rolle. Insofern stand die Frage der Verhältnismäßigkeit aber ganz gewaltig im Raum. Aber ich will das nicht vertiefen. Es wird leider aber bald so weit sein.

  123. INGRES 19. Oktober 2020 at 05:12
    Mindy 18. Oktober 2020 at 23:36

    Dass anfangs „Fehler“ (nur was sind bei Unfähigen oder Korrupten Fehler?) gemacht wurden (die ich zu Beginn, als man noch nicht viel wu0te auch so gesehen habe) ist noch was Anderes. Aber das kann man ja dann durch unverhältnißmäßige „Maßnahmen“ nicht wieder wett machen.

  124. .

    An: bet-ei-geuze 19. Oktober 2020 at 02:35 h

    .

    Volle Zustimmung.
    Berichte von Großeltern aus WK 2. Bombenterror Deutsche Städte, ausgebomt, alles verloren, mehrere kleine Kinder, Lebensmittelkarten, Hunger, Frost.

    Mein Großvater, Mathe-/ Physiklehrer, zwangseingezogen, von 1940-45 dabei, Westfeldzug, Ostfront, Kaukasus, Malaria eingefangen, Kriegsgefangenschaft. Überlebt.

    Der andere allerdings „unabkömmlich gestellt“ (UK) : Glück gehabt, kriegswichtiger Betrieb, Direktor.

    Während die Alt-68er ihren wohlstands-verwahrlosten Kindern von den Sitzblockaden vor den AKWs erzählen.

    .

    [( Es ist immer noch schwer zu glauben, wie sich hier angeblich erwachsene Leute ins Hemd machen, wegen ein bisschen Maske. Jeden Tag jammern sie rum wie kleine Kinder, wegen dieser schlimmen Maske, und daß dadurch die Grundrechte so fürchterlich eingeschränkt würden.

    Sacht mal Leute, seid ihr noch ganz frisch, habt ihr noch alle beieinander ? Was wollt ihr denn in einem Ernstfall machen, wenn ihr euch einmal gegen ABC-Waffen schützen müßt, oder wenn hier wie jetzt in Berg-Karabach so mal eben die ersten 600 Armenier von den Mohammedanern zusammengeschossen werden?

    Ihr habt doch nicht die Spur einer Ahnung was wirklich schlimme Zeiten sind, und meint hier mit ellenlangen Schwurbelargumenten und pseudowissenschaftlichem Quark der Welt euren Käse, als Wahrheit verkaufen zu können. Das könnt ihr so gut wie sein lassen, denn die Wahrheit wird euch unspektakulär und in aller Ruhe, Gottes Mühlen mahlen nun mal so, widerlegen. )]

    .

  125. jeanette 18. Oktober 2020 at 22:42
    Es bleibt dabei:

    Masken (am besten saubere Masken!)
    Abstand halten!
    Kontaktbeschränkungen!
    Mundspülungen!
    Rücksicht auf andere nehmen!
    ————————————————————————————————————————
    und wenn ich das nicht mache? Was machst Du dann mit mir?

  126. INGRES 18. Oktober 2020 at 19:11
    Können Sie die Quellen dazu verlinken?

    Ja, das ist die Sequenz des Corona Virus-Genoms. Gar nicht so lang, 29.903 Buchstaben. Der Mensch hat 3.200.000.000.

    Severe acute respiratory syndrome coronavirus 2 isolate Wuhan-Hu-1, complete genome

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/nuccore/1798174254

    1 attaaaggtt tataccttcc caggtaacaa accaaccaac

    29881 aaaaaaaaaa aaaaaaaaaa aaa

  127. @Nordachse 07:12
    Gute Frage.
    Was wird mit Ihnen oder mir geschehen, wenn wir die Hysterie wegen einer Geippe nicht mitmachen?

    Ganz einfach, wir werden dann „gemeldet“.
    Hier im Forum tummeln sich auch derartige Subjekte.

    Bei den Nazis nannte man sie „Blockwart“, bei den Kommunisten „Informelle Mitarbeiter der Staatssicherheit (IM)“ -Merkel wurde als IM Erika geführt.

    Die Moral war in unserem Land auch schon mal weiter.
    Wie wurde schon 1906 Hoffmann von Fallersleben zitiert?
    „Der größte Lump im ganzen Land,
    das ist und bleibt der Denunziant!“

    …dem ist nichts hinzuzufügen.

  128. rasmus 18. Oktober 2020 at 20:07

    Es geht nur um ein politisch missbrauchtes Grippevirus.
    Darauf sollten wir uns konzentrieren “

    Exakt so ist es!

  129. Wenn die Querdenken – PEGIDA-wir sind mehr-„Revolution“ friedlich gelingt,…. haben wir riesen Glück gehabt!

  130. @INGRES 19. Oktober 2020 at 05:16
    Da stellt sich mir aber die Frage, wieso wurden diese Fehler gemacht? War es nicht eher so, daß sich vonseiten der Regierung wieder ins Weltretterlicht gestellt werden wollte? Ich erwarte von einer Regierung, in erster Linie ans eigene Volk zu denken, wenn erkennbar ist, daß Gefahr im Anmarsch ist. Theoretisch könnte ich die Regierung für einen Teil der Toten im Frühjahr verantwortlich machen, weil sie die Bevölkerung in die Irre geführt hat mit der „Maskerade“.

    @ich2 19. Oktober 2020 at 02:42
    „Na was wir aus Italien und China lernen können ist je früher und konsequenter die Maßnahmen desto besser für die Wirtschaft und die Bevölkerung.“

    Ja, aber einen Lockdown hätte es hier nicht geben müssen, wenn eben konsequent Masken und andere Hygieneregeln von Anfang an eingesetzt worden wären. Jetzt haben wir den Salat, daß durch diese unsinnige Diskussion bzw. Uneinsicht ein unseliges Verhalten von Großfamilien und der Party- und Eventszene herbeigeführt wurde.

    „Zur Herdenimmunität in NY gehen die Zahlen der Neuinfektionen wieder hoch und die Zahl der zum 2. Mal infizierten steigt.“

    Das hab ich nicht nachgeprüft, das mit der Zweitinfektion, ich habe nur von ein paar Fällen gelesen. Eine Herdenimmunität muß langsam wachsen, damit das Gesundheitssystem nicht überfordert wird. Und da muß sich die Risikogruppe besonders schützen und leider Gottes auf einen Impfstoff warten.

    @bet-ei-geuze 19. Oktober 2020 at 02:35
    Sehr treffend. Fehlende Solidarität im Krieg kann keiner gebrauchen.

  131. Nahzipan 19. Oktober 2020 at 07:45

    Jetzt müßte man sich natürlich auskennen. Könnte man den PCR nicht ablösen und das Virus kultivieren, damit man es dann zweifelsfrei nachweisen kann. Obwohl das hätte man ja immer schon machen können. so steht immer noch mi Raum, dass der PCR für das was er momentan leistet gaz nicht zugelassen ist. Oder lügen die Leute, die meinen, dass er nicht zugelassen ist. Ich bin ja Laie, aber das mit der Kultivierung des Virus für den Nachweis der Infektion ) und damit der Krankheit wer keine Symptome hat ist nicht krank) ist meine ich eines der 3 Kpchschen Postulate, die aber auch keine Rille spielen. Die Rille spielen die Merkelschen Postulate, wie es sich in einer Diktatur gehört. Die Kritik am PCR war für mich bisher eigentlich stimmig. aber da ich Laie bin, bin ich für jede Klarung dankbar.

  132. Ingres
    Auf jeden fall ist dieser pcr test nicht nach internationalen Regeln und gesetzte auf den Markt gebracht.
    Weiss nur das ein anwalt Anzeige erstattet hat.

  133. Übrigens, ich möchte nochmal mein bisher einziges Problem mit den Virus schildern. Deshalb beschäftigt mich auch der PCR, abgesehen davon, dass ich für die Wahrheit bin. Ich habe natürlich ein mittelfristiges Problem, dass ich die Hyperinflation (nach der Massenarbeitslosigkeit) nicht überleben werde. Aber das hat ja hier sonst niemand.

    Ansonsten habe ich kein Problem. Fitness war dicht, aber da mußte man dann keinen Beitrag zahlen. Momentan kann man, auch wenns erschwert ist.

    Lebensmittel kann man einkaufen, also man noch essen. Es wurde ja vor dem Lockdown griß raus gestellt, dass die Supermärkte offen bleiben. Donnerwetter!!

    Maske stört mich zwar, aber macht mir nichts aus. Ich habe keinerlei direkte Probleme, die ich nicht ohne Corona auch hätte. Aber das Problem ist der Zwangstest und die Zwangsimpfung. Bim Zwangstest wird man (unkontrolliert, denn man hat ja keine Symptome) positiv und geht in Quarantäne. Man muß sich das klar machen, man hat keinerlei Kontrolle darüber, ob man krank ist, denn man wird ja kerngesund positiv getestet.

    D.h. man kann willkürlich krank getestet werden. Das ist der Hammer der bisherigen Weltgeschichte. Man hat keine Kontrolle darüber, denn das Anzeichen, dass man nicht krank ist dass man selbst ja fühlt, ist außer Kraft gesetzt. Jetzt bereits bei den Kontaktpersonen. Man verliert also die Kontrolle über seine Gesundheit, also über sein Innenlaben. Is’n Ding nicht?

    Das zweite ist die Zwangsimpfung. Die jst ja lebensbedrohlich, da das Mittel nicht lange genug geprüft wird. Der Genaspekt bei der Impfung kommt hinzu.

  134. @ Coronagläubige jeanette 18. Oktober 2020 at 22:36
    ==================
    Zitat:
    @jeanette
    Da ich hier anonym auftrete, kann ich Ihnen sagen, dass ich seit 31 Jahren im Gesundheitswesen arbeite.
    JEDER Chefarzt sagt mir, Corona ist harmloser als jede jährliche Grippe, aber er tut einen Teufel, der „von oben“ vorgegebenen Meinung zu widersprechen.
    …er will ja schließlich nicht entlassen werden
    …Tip: fragen Sie Ihre Ärzte, wenn Sie alleine mit ihnen sind
    —————————————————————
    Solche Ärzte kennen wir nicht!
    Vielleicht hat er Ihre Angst gespürt und versucht Sie zu beruhigen?
    Kein seriöser Arzt würde so etwas sagen.
    Ich glaube Ihnen das nicht!
    =========================
    (Zitat Ende)
    Jeanette, du bist VÖLLIG vernagelt, stur und komplett beratungsresistent: Was zum Kuckuck ist seit Monaten Dein Auftrag, deine Mission, deine bockige Bekehrungstour hier in diesem Forum?!?
    Wenn Dir wohlmeinende hier ihre Erfahrungen schilderst, wie ein eigensinniges kleines Kind: Glaube ich nicht!
    Auch ich arbeitete im Gesundheitswesen zu Zeiten der (ANGEBLICHEN!!!) „Schweinegrippen“- Pandemimimie
    2009 / 2010 ! Natürlich hat man engen Kontakten zu Ärzten, wenn man täglich mit Ihnen in einer Abteilung zusammenarbeitet: Mein Schlüsselerlebnis also – habe es hier schon ein paar Mal erzählt, nun nochmal für Dich / Sie: Es gab damals das Angebot sich mit dem dubiosen Impfstoff impfen zu lassen für uns als Angestellte ( übrigens kostenfreie) sogar die Empfehlung: Ein Oberarzt damals als er zu mir ins Büro kam, zu dem Zeitpunkt war ich alleine am Arbeitsplatz raunte, flüsterte fast mir zu: „Lasse Sie sich auf keinen Fall impfen! Vertrauen Sie mir, ich weiß Bescheid!“ und ging schnell raus. Ich werde das nie vergessen. Folgedessen ließ ich mich natürlich NICHT impfen, es stellte sich heraus dass damals das alles wie heute nur Panikmache war und Millionen (!) eingekaufter Impfdosen später, da nicht verwendet, wieder vernichtet werden mussten. Ziel war ja erreicht, die Pharmalobby reich zu machen!
    https://www.deutschlandfunk.de/zwischen-alarmismus-und-wirklichkeit.724.de.html?dram:article_id=99775
    Schon damals als Panikmacher, Impf-Fanatiker und Hysterie-Verursacher in der ersten Reihe dabei: Virolüge Drtostnocchio!!!
    Jeanette, WANN WACHST DU ENDLICH AUF UND NIMMST VERNUNFT AN?!?

  135. @ ChrisOausH 19. Oktober 2020 at 08:41

    (…)
    Ganz einfach, wir werden dann „gemeldet“.
    Hier im Forum tummeln sich auch derartige Subjekte.
    (…)
    +++++++++++++++

    Ich lese nach langer Pause hier wieder mit. Zum Thema Corona äußere ich mich kaum noch. Auch aufgrund solcher Unterstellungen, wie die obige von Ihnen. Irgendwann hat man es satt.
    Sie sollten dann aber wenigstens über genügend Rückgrat verfügen, diese „SubjektE“ beim (Nick)Namen zu nennen!

  136. Betr. jeanette 18. Oktober 2020 at 22:42, die schrieb:

    „Es bleibt dabei:

    Masken (am besten saubere Masken!)
    Abstand halten!
    Kontaktbeschränkungen!
    Mundspülungen! [sic]
    Rücksicht auf andere nehmen!“

    ———————-

    …Hintern wischen, Hände waschen
    u. das Atmen nicht vergessen!

  137. @ jeanette 18. Oktober 2020 at 22:36 | ChrisOausH 18. Oktober 2020 at 20:12

    „Da ich hier anonym auftrete, kann ich Ihnen sagen, dass ich seit 31 Jahren im Gesundheitswesen arbeite.
    JEDER Chefarzt sagt mir, Corona ist harmloser als jede jährliche Grippe, aber er tut einen Teufel, der ‚von oben‘ vorgegebenen Meinung zu widersprechen. …er will ja schließlich nicht entlassen werden“

    Solche Ärzte kennen wir nicht!
    Vielleicht hat er Ihre Angst gespürt und versucht Sie zu beruhigen?“

    Man nennt das auch Faktenresistenz, die alles ausblendet, was dem eigenen Wahn entgegensteht. Wer noch dazu von sich im Plural, demnach also in multiplen Persönlichkeiten spricht, braucht eher die Hilfe eines entsprechenden Facharztes, als daß man ihn ernst nehmen sollte.

  138. @ jeanette 18. Oktober 2020 at 22:36 | ChrisOausH 18. Oktober 2020 at 20:12

    „Da ich hier anonym auftrete, kann ich Ihnen sagen, dass ich seit 31 Jahren im Gesundheitswesen arbeite.
    JEDER Chefarzt sagt mir, Corona ist harmloser als jede jährliche Grippe, aber er tut einen Teufel, der ‚von oben‘ vorgegebenen Meinung zu widersprechen. …er will ja schließlich nicht entlassen werden“

    Solche Ärzte kennen wir nicht!
    Vielleicht hat er Ihre Angst gespürt und versucht Sie zu beruhigen?“

    Man nennt das auch Faktenresistenz, die alles ausblendet, was dem eigenen Wahn entgegensteht. Wer noch dazu von sich im Plural, demnach also in multiplen Persönlichkeiten spricht, braucht eher die Hilfe eines entsprechenden Facharztes, als daß man ihn ernst nehmen sollte.

  139. @ bet-ei-geuze 19. Oktober 2020 at 02:35

    „…wie sich hier angeblich erwachsene Leute ins Hemd machen, wegen ein bisschen Maske. (…)

    Sacht mal Leute, seid ihr noch ganz frisch, habt ihr noch alle beieinander ? Was wollt ihr denn in einem Ernstfall machen, wenn (…) hier wie jetzt in Berg-Karabach so mal eben die ersten 600 Armenier von den Mohammedanern zusammengeschossen werden?

    Ihr habt doch nicht die Spur einer Ahnung was wirklich schlimme Zeiten sind, und meint hier mit ellenlangen Schwurbelargumenten und pseudowissenschaftlichem Quark der Welt euren Käse…“

    Ich glaube weder, daß man beide Szenarien miteinander vergleichen kann, noch, daß sie sich gegeneinander ausspielen lassen. Das wird auch mit gezielt herabwürdigender Polemik nicht anders. Es geht bei der Problematik auch um weit mehr nur „um ein bißchen Maske“, und es hat durchaus nichts mit Solidarität zu tun, wenn man jeden Unsinn der Regierenden ungeprüft übernimmt, um nun auch andere unter diesen Unsinn zu zwingen.

  140. @ Heisenberg73 18. Oktober 2020 at 22:58 | pro afd fan 18. Oktober 2020 at 10:49

    Wo hat denn die AfD versagt? Es gab in letzter Zeit sehr viele gute Reden von AfD-Politikern. Herr Böhringer sprach sogar bei einer Querdenken-Demo.

    Die aus meiner Sicht sehr löbliche Haltung und Zusammenarbeit einiger AfD-Politiker aus der AfD mit den „Querdenkern“ (soweit möglich) darf nicht darüber hinwegtäuschen, daß sich die Partei „in Sachen Corona“ im großen und ganzen das Heft des Handelns aus der Hand hat nehmen lassen. Das betrifft auch (überhaupt) die Frage der außerparlamentarischen Opposition. Daß die parlamentarische Arbeit der AfD-Fraktionen in Bundes- und Landtagen engagiert, mutig und wirklich ambitioniert ist, steht dabei völlig außer Zweifel, nur wird diese Arbeit aufgrund der sie unterschlagenden, die Wahrheit verzerrenden und parteiischen Medien nicht wahrgenommen. Was weithin (es gibt relativ wenige Ausnahmen) zu vermissen ist, ist die AfD auf der Straße, beim Bürger, der dort seine Haut zu Markte trägt.

    Besonders Meuthen hat sich hier, einigen seiner Aussagen entsprechend, in Sachen Corona und es Umgangs damit nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

    Für einige User hier ist die AfD Führung halt an allem Schuld und versagt immer, egal welches Thema.
    Da wird stur Breitseite geschossen, um Herrn Meuthen oder die anderen Persönlichkeiten im Vorstand wegzumobben und dann angeblich „Aufrechte“ (wer immer das sein soll) zu installieren, damit die AfD über die magischen 50% kommt und eine Alleinregierung stellen kann.

    Wann werden einige Leute verstehen, daß man ihnen, wenn man die von ihnen so heißgeliebten Teile der Parteiführung um ihren „Herrn Professor“ kritisiert, Ihnen nichts will? Sie müssen doch begreifen, daß eine Partei, die (um vermeintlich koalitionsfähig zu werden) letztlich genauso wird wie die Altparteien, von niemandem, der tatsächlich eine Änderung im Sinne des immerhin noch bestehenden Programms erzielen will, mehr gewählt werden würde.

    Die Altparteien würden, erklärtermaßen, niemals mit einer Partei koalieren, die sich bei ihrer Gründung und alsbaldigen Umbenennung explizit als Alternative für Deutschland verstanden hat. Allein das annehmen zu wollen ist Wahnsinn. Die AfD ist gerade dabei, die Fehler der Republikaner zu wiederholen. Hierüber muß gesprochen werden können, ohne auf die üblichen Unterstellungen zu verfallen.

Comments are closed.