Selim Öztürk (59) muss sich seit heute vor dem Landgericht Bremen mit Betrugsvorwürfen auseinandersetzen.

Von MANFRED ROUHS | Manchmal braucht die Staatsanwaltschaft etwas länger, um die Anklageschrift vorzulesen. Im Falle des 59-jährigen Selim Öztürk waren es am Dienstag drei Stunden, in denen die mehr als 100 Seiten umfassende Klageschrift verlesen worden ist. Darin reiht sich ein Betrugsfall an den nächsten.

Direkte und indirekte Profiteure einer in der Summe millionenschweren betrügerischen Abzocke waren demnach Selim Öztürk und sein Sohn Patrick Öztürk (34) sowie eine Vielzahl bulgarischer Wirtschaftsmigranten, die gemeinsam die Sozialkasse von Bremerhaven geplündert haben sollen.

„Bild“ zitiert aus der Anklage: „Dem Angeklagten werden 758 Straftaten vorgeworfen, bei denen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen unberechtigterweise Sozialleistungen in Höhe von 6,1 Millionen Euro gezahlt wurden.“

Drei Jahre lang, von 2013 bis 2016, soll der Griff in die öffentlichen Kassen erfolgreich gewesen sein. Das wäre ohne die gelungene Integration des Patrick Öztürk in die deutsche Gesellschaft nicht möglich gewesen: Der Mustertürke machte 2005 in Bremerhaven Abitur und Karriere bei den Jungsozialisten.

Als Mitglied der Bremischen Bürgerschaft, der er für die SPD bis 2019 angehörte, hatte er die besten Voraussetzungen, um zwei Vereinen helfend zur Seite stehen zu können, deren Vorsitzender jeweils sein Vater Selim war: Die „Agentur für Beschäftigung und Integration e.V.“ und die „Gesellschaft für Familie und Gender Mainstreaming e.V.“ gaben vor, einer Vielzahl von Bulgaren einen Schritt in den deutschen Arbeitsmarkt ermöglich zu haben. Tatsächlich aber soll laut Anklage hauptsächlich Geld für Scheinbeschäftigungen aus der Staatskasse in die Vereinskassen und von dort auf die privaten Konten der Beschuldigten geflossen sein.

Strafmildernd dürfte sich die Leichtfertigkeit auswirken, mit der die deutschen Behörden das Geld des Steuerzahlers jahrelang ungeprüft den Öztürks und ihren bulgarischen Schützlingen zugeschustert haben. Wenn der Weg frei ist und der Verdienst so leicht, wer mag da mit dem Abkassieren freiwillig aufhören?

Zurückgezahlt wird von dem Millionenschaden selbstverständlich kein Cent. Der zeitweise von Bremer CDU-Vertretern ins Spiel gebrachte Vorschlag, den zuständigen Sozialdezernenten Klaus Rosche persönlich für den Verlust haftbar zu machen, wurde nach einem Bericht des „Weser Kuriers“ schnell wieder verworfen. Es wäre ja auch nicht auszudenken, welche Folgen befürchtet werden müssten, falls das Beispiel eine solchen Regressforderung Schule macht – da waren sich dann am Ende die Chefetagen der Altparteien doch wieder einig.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

51 KOMMENTARE

  1. Was wird schon groß dabei herauskommen? Die BRD-Verbrecherjustiz wird Freisprüche zweiter Klasse verhängen – wenn überhaupt!
    Das veruntreute Geld ist längst aus Deutschland herausgebracht und wartet nun in der Türkei auf die Familie Öztürk. Wetten, daß dieser kuffnuckische Politverbrecher demnächst auch noch Pension aus seinem Abgeordnetenmandat erhält nebst ‚Übergangsgeld‘?

  2. 15.August 13. Oktober 2020 at 19:57
    Nur mal nebenbei

    “ Treffen sie heiße Mädchen“

    muss das sein?

    Es gibt kostenlose Werbeblocker für jeden Browser. Dann erscheint solche Werbung auch nicht mehr

  3. .

    Bitte hier keine Verallgemeinerungen !

    .

    1.) Es soll auch nicht-kriminelle Bulgaren, Türken, Araps, Afros, Afghanen geben.

    .

  4. Den deutschen Arbeiter und Rentner treten die Arbeiterverräter in den Dreck – aber für eine bestimmte Klientel haben sie wohl nach wie vor ein weiches, gutes und wohltätiges Herz.

  5. 15.August 13. Oktober 2020 at 19:57
    Nur mal nebenbei

    “ Treffen sie heiße Mädchen“

    muss das sein?

    In Zeiten von Kälteschock und Stoßlüften ist das vielleicht gar keine schlechte Idee.

  6. Einfach „Integration“ irgendwo in den Vereinsnamen packen und schon fließt im linksversifften Deutschland ungeprüft das leckere Steuergeld.

  7. Das Geld kam sicher bulgarischen Türken zugute. Dafür bekommt er von Erdogan EH 1 und 2 (*).

    *) Eiserner Halbmond

  8. .

    Artikel-Bild; wieso der „Pornobalken“ über Augenpartie ?

    .

    1.) Die Tüpen sehen doch eh alle gleich aus.

    .

  9. Wieder ein Trojanisches Pferd welches sich eingeschmeichelt hat. Lügen ist ein Recht im Islam. Das wievielte Trojanische Pferd war er? Wieviele sind noch in den Pateien unerkannt?

  10. „Im Falle des 59-jährigen Selim Öztürk…“

    Kai Franzke, gnadenlos offener Qualitaets-Investigativreporter der BILD
    „Wir nennen ihn Marvin“

  11. Tja,, der Türke hat demnach nichts anderes gemacht wie beispielsweise das Jobcenter, da werden auch Leute als „in Arbeit vermittelt“ bezeichnet, obwohl das Jobcenter einen Teil des Lohnes bezahlt.

    Dasselbe ist es bei „Weiterbildungen“, da wird fleissig dafür gelatzt, dass der Hartzer lernt, Formfehler in der Bewerbung zu vermeiden.

    Und da fallen mir noch Hilfs-NGOs ein, die staatsbezahlt Flüchtis einstellen, um Probleme mit Mitflüchtis zu lösen, obwohl es diese Probleme ohne Flüchtis garnicht gäbe.

    Nee, nee, der Türke in Wahrheit auch ist nicht illegaler wie das restliche Gestrüpp in der Sozial-, Hilfs- und Betüddelungsindustrie.

  12. @ 15.August 13. Oktober 2020 at 19:57
    „“ Treffen sie heiße Mädchen“…muss das sein? “

    ja. eine dienstaufforderung an die hier mitlesenden amtsaerzte,
    weibliche personen mit erhoehter koerpertemperatur zu registrieren.
    das ist wie der morgendlich aber minmale knaus-ogino, nur deutlich mehr.

  13. Die stygischen Lügner (SPD/Grüne/Linke-Nichtdeutsche und Deutsche):

    Im düstern Auge glimmt die Hyäne,
    Sie sitzen am Laptop und fletschen die Zähne:
    Deutschland, wir lügen dein Leichentuch,
    Wir lügen hinein den vierfachen Fluch –
    Wir lügen, wir lügen!

    Ein Fluch der Wirtschaft, den Wertschöpfungsketten,
    dem Eigentum andrer, das wir gern hätten:
    Mit Diskriminierung und Klimawandel
    Treiben wir sie in den Ablasshandel –
    Wir lügen, wir lügen!

    Ein Fluch der Physik, der Biologie,
    der Mathematik, KI und Chemie:
    Wir haben Sozialwissenschaften studiert,
    Damit man uns nicht mit Wissen traktiert –
    Wir lügen, wir lügen!

    Ein Fluch der Familie, der Mutterschaft,
    Der patriarchalischen Geiselhaft:
    Wir bringen schon Kindern Analsex bei
    Und machen sie für die Geschlechtswahl frei –
    Wir lügen, wir lügen!

    Ein Fluch dem erfundenen Vaterlande,
    Dem Volke, den Nazis, der braunen Bande:
    Wir heilen den Morbus deutsche Nation
    Durch Diversität und Ersatzmigration –
    Wir lügen, wir lügen!

    Der Finger fliegt, der Lügner wacht,
    Wir lügen emsig Tag und Nacht:
    Restdeutschland, wir lügen dein Märchenglück,
    Wir lügen den Sozialismus zurück –
    Wir lügen, wir lügen!
    (M. Klonovsky)

  14. Für eine grobe Fahrlässigkeit Rosches im strafrechtlichen Sinne gebe es keine ausreichenden Anhaltspunkte, sagte Antje Grotheer (SPD). (Weser-Kurier v. 31.01.2018)
    —————————————————————————————-

    Na dann ist ja alles tutti in Bremen?! 2013-16 das Delikt…. und bevor 2019 das Verfahren gegen Öztürk eingestellt wurde, war bereits 2018 klar… die Sozis haben wieder mal an gar nichts Schuld, Nichts hat mit gar Nichts zu tun… eine weitere Episode aus unserem heiteren aber kostenträchtigen Shithole-Stadl formerly Bremen.

    P.S.: Wenn man den 6,1 Mio nachspürt, wenn zwar die gesamte Summe in die Türkei überwiesen wurde, ob da nicht etwa doch Überweisungen oder „Honorare“ an irgendwelche Bremer Kommunalpolitiker oder Parteikassen zurückgeflossen sind?

  15. Warum es keine Schwarzen beim Bergkraxeln gibt

    „Es hat alles mit den sozioökonomischen Benachteiligungen von Schwarzen
    zu tun, die aufgrund von Rassismus in unserer Gesellschaft entstanden sind.“
    Gääähn, wahklah.
    HAhttps://www.zeit.de/sport/2020-08/klettern-rassismus-outdoorsport-sophia-danenberg-molly-thompson-smith

    sonst noch was ?
    „…brauche es …auch eine gewisse Leidenschaft für die Natur, erklärt er.
    Seiner Meinung nach bleibe vielen Schwarzen diese verwehrt, weil die Natur
    in den USA seit Jahrhunderten Weißen Menschen vorbehalten werde.
    Für Weiße sei sie schon immer ein Ort der Erholung gewesen,
    während sie für Schwarze lange einen Ort der Gefahr darstellte.“

    Ausserdem ist Packpapier fuer den Fisch billiger als ne ZEIT.

  16. Versucht euch mal die Menge von 100 DM und 100 Euro Scheinen zusammengenommen vorzustellen -die von Ausländern nach dem 2. Weltkrieg aus Deutschland abgezockt wurde- und in welcher von Menschen gemachten Halle man diese Scheine unterbringen könnte…

    Diese Halle gibt es noch nicht.

  17. 15.August 13. Oktober 2020 at 19:57

    Nur mal nebenbei

    “ Treffen sie heiße Mädchen“

    muss das sein?

    Ich empfehle mal so eben uBlock oder Adblocker runterzuladen.

  18. Da haben Polizei und Justiz lange ihre linken Augen zugedrückt, um bloss nicht als ausländerfeindlicher Rassist von Spezialdemokratie und deren Agitprop angegriffen zu werden. Dann doch lieber die Deutschen bestehlen lassen.

  19. Zitat: „Wenn der Weg frei ist und der Verdienst so leicht, wer mag da mit dem Abkassieren freiwillig aufhören?“ Diese Frage zeigt ja schon, wie verkommen die Menschen geworden sind. Muß man Gesetzeslücken zu seinen Gunsten und zum Schaden der Allgemeinheit ausnutzen?
    Nach dieser Logik dürfte auch nichts dagegen einzuwenden sein, wenn Waren, die außerhalb eines Ladens stehen, geklaut werden; denn sie laden ja geradezu dazu ein. Offenbar sind Anstand, Moral, Selbstdisziplin und die Bereitschaft, zugunsten der Allgemenheit Gesetzeslücken eben nicht zur eigenen Bereicherung auszunutzen obsolet geworden. Das ist der Untergang einer jeden Gesellschaft.

  20. tv hinweis ARTE heute 22:10 – 23:40
    „Früh.Warn.System, Brauchen wir diesen Verfassungsschutz?“

    „Die Verfassungsschutzämter von Bund und Ländern sahen sich dem Vorwurf ausgesetzt, auf dem „rechten Auge blind“ zu sein. Doch der neue Präsident des Geheimdienstes, Thomas Haldenwang, hat die wachsende Gefährdung durch rechtsextreme Gewalt und deren Unterstützer erkannt und seinem Amt einen Kurswechsel verordnet…
    Der Journalist Heribert Prantl äußert sich zu grundlegenden Fragen, etwa welche Mittel der Rechtsstaat hat und haben soll, um die Sicherheit vor Extremisten und Terror welcher Herkunft auch immer zu gewährleisten – ohne dabei die vom Grundgesetz garantierten Freiheitsrechte einzuschränken….“

  21. Bei uns kam die AfD auf knapp 6.5% bei der letzten Kommunahlwahl ! Wer hat zuerst gratuliert!?- Die örtlichen Stadtwerke.
    Die sind auf einmal freundlich, weil wir wissen das die Dreck am Stecken haben.
    Nur kann man unseren Kreisverband nicht kaufen, und die zittern schon….

  22. „Betrug mit „Beschäftigung und Integration“…Bremer SPD-Abgeordneter half: “

    „Warum der hohe Migrationsanteil bei der Kinderarmut nicht erwähnt wird…
    … gelten in NRW 25,2 Prozent aller Unter-18-Jährigen als armutsgefährdet. Bundesweit sind es 20,5 Prozent. Im Bundesländervergleich liegt NRW damit an dritter Stelle. Nur in Sachsen-Anhalt und Bremen ist der Anteil der armen Kinder und Jugendlichen noch höher.“
    https://www.welt.de/regionales/nrw/article217683104/Armutsgefaehrdete-Kinder-haben-oft-einen-Migrationshintergrund.html

    „Warum diese Fakten öffentlich ausgeklammert werden,
    erläutert Antje Funcke, Autorin einer BERTELSMANN-STUDIE zur Kinderarmut. …
    „Wir haben in unserem Factsheet bewusst darauf verzichtet, eine Differenzierung nach Migrationshintergrund vorzunehmen, da wir sie für nicht sinnvoll und zielführend halten. Gleichwohl wissen wir natürlich, dass Kinder mit Zuwanderungshintergrund häufiger von Armut betroffen sind.“

    und aus welchen eingewanderten kulturkreisen stammen diese kinder ?

  23. LEUKOZYT 13. Oktober 2020 at 20:57

    Warum es keine Schwarzen beim Bergkraxeln gibt

    „Es hat alles mit den sozioökonomischen Benachteiligungen von Schwarzen
    zu tun, die aufgrund von Rassismus in unserer Gesellschaft entstanden sind.“
    Gääähn, wahklah.
    HAhttps://www.zeit.de/sport/2020-08/klettern-rassismus-outdoorsport-sophia-danenberg-molly-thompson-smith

    sonst noch was ?
    „…brauche es …auch eine gewisse Leidenschaft für die Natur, erklärt er.
    Seiner Meinung nach bleibe vielen Schwarzen diese verwehrt, weil die Natur
    in den USA seit Jahrhunderten Weißen Menschen vorbehalten werde.
    Für Weiße sei sie schon immer ein Ort der Erholung gewesen,
    während sie für Schwarze lange einen Ort der Gefahr darstellte.“

    Mmmuuuaaahahahaa….Vielen Dank für diese Stilblüte.
    :mrgreen:

    Demnach müssten die Schwarzen in den USA eigentlich noch heute dafür zahlen, dass sie aus der wirklich gefährlichen afrikanischen Natur mit ihren Löwen, Nashörnern, Hippos und Elefanten, ganz abgesehen von den kleinen, mehrbeinigen Niedlichkeiten wie z.B. Bottfliegen, in die meist recht friedliche und erholsame Natur der USA gebracht worden sind.

  24. Der „Bulgare“ Selim Öztürk und sein ebenfall öztürkischer Sohn. Soso. Typisch bulgarischer Name. In Bulgarien gibt es immer noch (oder wieder) Relikte der 500-jährigen Besatzung Bulgariens durch die Osmanen. Relikte, die die netten Bulgaren leider vergessen haben, außer Landes zu prügeln. Aber „Bulgaren“ sind diese Resttürken dadurch trotzdem nicht. Also bitteschön keine
    Verunglimpfung der Bulgarien wegen krimineller Türken!

  25. @ nicht die mama 13. Oktober 2020 at 22:39
    „LEUKOZYT 13. Oktober 2020 at 20:57
    Warum es keine Schwarzen beim Bergkraxeln gibt
    Mmmuuuaaahahahaa….Vielen Dank für diese Stilblüte.“

    der spass richtig ab in den kommentaren, sortiert nach leserempfehlungen
    HAttps://www.zeit.de/sport/2020-08/klettern-rassismus-outdoorsport-sophia-danenberg-molly-thompson-smith?mode=recommendation#comments

    dafuer beschaeftigt sich ZETT – altkluger Kinderteller der ewiggruenst_Innen – mit

    „Antisemitismus in der Sprache :
    „Ich kann es verstehen, wenn jemand das Wort ‚Jude‘ nicht ausspricht“

    Jude, Jude, Jude, Jude…(hihi)
    shalom !

  26. Wenn man sich dieses heruntergekommene Bremerhaven einmal ansieht, wird einem bald klar, dass da auch kein Potential, kein Anstand, keine Eigenverantwortung mehr zu erwarten ist.
    Aber wenn man nur mal etwas weiter nach Süden schaut, sieht man auch, zu was das Vermisste führt, wenn es doch vorhanden ist. Die Angestellte, die in Braunschweig der willentlichen Ignoranz der Leitung der Landesaufnahmebehörde entgegengearbeitet hat und den Identitätsbetrug zwecks Erschleichung von Leistungen durch Asylbewerber öffentlich gemacht hat, ist längst entlassen, und Boris Pistorius hat es leider bis heute noch nicht geschafft, seinen Sauladen aufzuräumen. Stattdessen schwingt er weiter ab und zu schneidige Reden, die die Presse so gern hört.
    Zum wirtschaftlichen Verlust bezüglich Bremen: Macht nichts, es kommt sowieso über den Länderfinanzausgleich wieder rein. Und man glaube bloß nicht, dass die SPD nicht wieder in Bremerhaven haushoch gewinnen werde! Das haben die dort immer.

  27. „Der Kluge (Verbrecher) lebt vom Dämlichen (Ureinwohner) –
    und der Dämliche (Ureinwohner) von der Arbeit!“

  28. nicht die mama 13. Oktober 2020 at 20:27
    Tja,, der Türke hat demnach nichts anderes gemacht wie beispielsweise das Jobcenter, da werden auch Leute als „in Arbeit vermittelt“ bezeichnet, obwohl das Jobcenter einen Teil des Lohnes bezahlt.

    Dasselbe ist es bei „Weiterbildungen“, da wird fleissig dafür gelatzt, dass der Hartzer lernt, Formfehler in der Bewerbung zu vermeiden….

    Da kann man auch lernen wie man mit subtilen Mitteln der Zumutung einer Anstellung entgeht und Sperrzeiten vermeidet. Nur Naive versuchen heute noch sich mit dem alten Trick „unrasiert und schlampig beim Vorstellungsgespräch“ vor der Arbeit zu drücken.

  29. Xenophanes 13. Oktober 2020 at 20:28
    Hoffentlich werde ich nicht auch so verkommen wie mein Land .

    Deusenlan gute Lan! Arubeit viel slegt. Sofortrente viel gutt!

  30. Tessa Lonicher 13. Oktober 2020 at 21:33
    Zitat: „Wenn der Weg frei ist und der Verdienst so leicht, wer mag da mit dem Abkassieren freiwillig aufhören?“ Diese Frage zeigt ja schon, wie verkommen die Menschen geworden sind. Muß man Gesetzeslücken zu seinen Gunsten und zum Schaden der Allgemeinheit ausnutzen?
    Nach dieser Logik dürfte auch nichts dagegen einzuwenden sein, wenn Waren, die außerhalb eines Ladens stehen, geklaut werden; denn sie laden ja geradezu dazu ein. Offenbar sind Anstand, Moral, Selbstdisziplin und die Bereitschaft, zugunsten der Allgemenheit Gesetzeslücken eben nicht zur eigenen Bereicherung auszunutzen obsolet geworden. Das ist der Untergang einer jeden Gesellschaft.

    Man muß aber auch sagen: Wer in Deusenlan den Arbeits- und Zahlblödel gibt, der hat nichts davon. Der wird nur ausgenützt. Er handelt wie das arme, geschundene Arbeitspferd „Boxer“ aus George Orwells „Animal Farm“, das sich kaputt macht um den Schweinen ein gutes Leben zu ermöglichen und das zum Dank dann todkrank zum Abdecker gefahren wird.

    Parallelen zu deutzen Rentnern, die im reichen Land Flaschen sammeln, während die Bonzen das Geld verballern sind rein zufällig.

    Und immer daran denken: Junge Leute, die das heute gut finden und sich gegen Rentner aufstacheln lassen, werden früher oder später auch einmal Rentner wenn sie nicht vorher eines natürlichen – oder unnatürlichen – Todes sterben.

    Heutzutage kann ich niemandem mehr guten Gewissens dazu raten, auf die Versprechungen des Arbeitslagers Deusenlan hereinzufallen und sich verheizen zu lassen.

  31. LEUKOZYT 13. Oktober 2020 at 21:37
    tv hinweis ARTE heute 22:10 – 23:40
    „Früh.Warn.System, Brauchen wir diesen Verfassungsschutz?“

    „Die Verfassungsschutzämter von Bund und Ländern sahen sich dem Vorwurf ausgesetzt, auf dem „rechten Auge blind“ zu sein. Doch der neue Präsident des Geheimdienstes, Thomas Haldenwang, hat die wachsende Gefährdung durch rechtsextreme Gewalt und deren Unterstützer erkannt und seinem Amt einen Kurswechsel verordnet…
    Der Journalist Heribert Prantl äußert sich zu grundlegenden Fragen, etwa welche Mittel der Rechtsstaat hat und haben soll, um die Sicherheit vor Extremisten und Terror welcher Herkunft auch immer zu gewährleisten – ohne dabei die vom Grundgesetz garantierten Freiheitsrechte einzuschränken….“

    Bevor wir einen Verfassungsschutz brauchen, brauchen wir doch erst einmal eine Verfassung.

  32. Unglaublich, welche Wege meine Steuergelder finden – nur noch Ganoven, Abzocker und ähnliches Gesindel! Da freut man sich wirklich über die Bereicherung. Zeigt auch exemplarisch, wie stark bereits die Parteien von kriminellen Moslems durchsetzt sind.

  33. Zumindest haben die genug Kohle geklaut um sich bei den „ehrlichen Juristen“ indem sie denen wie man so sagt fleissig „in die Hosentaschen pinkeln“ können und somit natürlich für unschuldig erklärt zu werden.

  34. friedel_1830 13. Oktober 2020 at 20:06

    .

    Bitte hier keine Verallgemeinerungen !

    .

    1.) Es soll auch nicht-kriminelle Bulgaren, Türken, Araps, Afros, Afghanen geben.
    ………………………………………………………………………………
    Es soll auch türkische Einzelkinder oder klar denkende Grüne geben.
    Es hat sie nur noch keiner gesehen. 😀

  35. Dieses ganze Geflecht aus Asylindustrie und Steuergeldschmarotzern der Altparteien ist krimineller als die sizilianische Mafia.

  36. Andry 13. Oktober 2020 at 22:42
    „Der „Bulgare“ Selim Öztürk und sein ebenfall öztürkischer Sohn. Soso. Typisch bulgarischer Name. In Bulgarien gibt es immer noch (oder wieder) Relikte der 500-jährigen Besatzung Bulgariens durch die Osmanen. Relikte, die die netten Bulgaren leider vergessen haben, außer Landes zu prügeln. Aber „Bulgaren“ sind diese Resttürken dadurch trotzdem nicht. Also bitteschön keine
    Verunglimpfung der Bulgarien wegen krimineller Türken!“

    Zustimmung !

  37. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. Oktober 2020 at 09:46
    Dieses ganze Geflecht aus Asylindustrie und Steuergeldschmarotzern der Altparteien ist krimineller als die sizilianische Mafia.

    Wenn man eine Herde pflegeleichter, arbeitswilliger und gutmütiger Schafe hat, wäre man blöd, wenn man die nicht ausnützte.

    Es scheint schon ein verdammt geiles Gefühl zu sein, jeden Tag bei Wind und Wetter an die Arbeitsfront zu torkeln und für miesen Sold und die Aussicht auf Flaschensammlerrente Nerven und Gesundheit zu ruinieren und für andere den Bolandi zu machen.

Comments are closed.