Von MANFRED ROUHS | In Nigeria braut sich etwas zusammen. Seit Wochen demonstrieren dort Menschen gegen alles Mögliche, insbesondere aber gegen eine Regierung, die sie für gestiegene Preise für Wohnungen und Lebensmittel verantwortlich machen. Und gegen Ausgangssperren im Zusammenhang mit Corona. Mittlerweile auch gegen Polizeigewalt, nachdem Polizisten mit automatischen Waffen in die Menschenmenge geschossen und dabei mindestens 18 Personen getötet haben.

Was geht uns das an?

Die Ereignisse in gescheiterten Staaten wie Nigeria folgen einem immer gleichen Muster: Erst wird protestiert, dann geschossen. Menschen sterben. Der nächste Flüchtlingsstrom ist geboren, und dann dauert es meist nicht lange, bis die ersten asylbegehrenden Menschen in Deutschland auf der Matte stehen.

Wer will angesichts der dramatischen Bilder, die derzeit in den deutschen Massenmedien noch zurückgehalten werden, dynamischen jungen Männern aus Nigeria erklären, sie seien in ihrem Land nicht an Leib und Leben gefährdet?

Der einschlägige Propagandabetrieb wird Mittel und Wege finden, jedes noch so gefährliche Migrationspotential als hilfsbedürftig zu inszenieren. Auch wenn es noch so offensichtlich aussichtslos ist, die Probleme Nigerias auf europäischem Boden lösen zu wollen.

Solange von Deutschland die falschen Signale ausgehen, wird dieser sich stets aufs neue selbst speisende Mechanismus nicht zum Erliegen kommen. Die Protestierenden von heute sind die Asylbewerber von morgen. – In diesem Fall handelt es sich wahrlich um eine schwierige Klientel, die uns in Deutschland noch jahrelang beschäftigen wird.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

95 KOMMENTARE

  1. Wir haben noch viel Platz. Die NGO´s, die Grünen, die Linken und die Asylindustrie sabbert schon aus Vorfreude.

  2. Die Negers fliegen zielstrebig auf Deutschland zu – wie Schmeißfliegen auf einen fetten, frischen Kothaufen.

  3. .

    Nigeria, Einwohnerzahl

    .

    2.) Heute: 220 Mio.; 2050: 400 Mio. (Prognose); 2100: 900 Mio.

    3.) Das bei einer Landesfläche, die 2,5 mal so groß ist, wie die Deutschlands.

    .

  4. bitte nicht nach deutschland kommen, bei euch sieht es besser aus….

    „Fälle in Nigeria
    Aktualisiert am 21. Okt. um 16:18 Ortszeit
    Bestätigt
    61.630
    +190
    Todesfälle
    1.125
    Genesen
    56.797
    +186“

  5. Karriere in Deutschland

    1. Asyl stammeln

    2. Mord oder Vergewaltigung begehen

    3. Die 5 Jahre im Spätknast absitzen

    4. deutscher Pass and all inklusive Lebenslang für die ganze Dreckssippe

  6. KGE….vielleicht wird bald ein nigerianisches Flüchtlingskind Bundeskanzler ( sie sagte wörtlich syrisches ) eine dauerhafte Bleibe ist im Asylrecht gar nicht vorgesehen, also was sollen solche grünrotgrünen saublöden Ansagen
    https://www.youtube.com/watch?v=HRdXH3yTSgg tja und so was wird gewählt…die Deutschen verblöden total, leider

  7. Der islamische Messermord von Dresden ist exakt nach Merkels Drehbuch abgelaufen:

    – syrischer „Flüchtling“
    – 2015 nach Deutschland eingereist
    – als Flüchtling abgelehnt
    – erhält Duldung und bleibt hier
    – verurteilt wegen schwerer staatsgefährdender Straftat
    – vor kurzem aus der Haft entlassen
    – auch nach der Haft keine Abschiebung
    -IS-Anhänger
    – ermordet einen deutschen Touristen auf offener Straße

  8. …Außenminister Maas hat bei einer Geberkonferenz heute (20.10.) 100 Millionen Euro an Unterstützung zugesagt. …

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/themen/humanitaere-hilfe/sahel-geberkonferenz/2407868

    Woher hat Herr Maas 100 Millionen?? Während ganz Deutschland insolvent geht?

    ….grassierender Gewalt und terroristischer Aktivitäten. …. haben unter anderem dazu geführt, dass 4000 Schulen geschlossen werden mussten – mehr als 50% der Kinder können nicht mehr zur Schule gehen. ….

    Hört sich an wie die momentane Situation in Deutschland, oder?

  9. Tödliche Attacke Messerangriff in Dresden –
    Verdächtiger ist islamistischer Gefährder
    Die tödliche Messerattacke auf zwei Touristen in Dresden
    hat wohl einen extremistischen Hintergrund. Nach
    SPIEGEL-Informationen ist der tatverdächtige Syrer
    seit Jahren als Islamist bekannt.
    21.10.2020, 14.50 Uhr
    Die Ermittlungen zu einem Messerangriff auf zwei Touristen in Dresden vor zwei Wochen führen in die islamistische Szene. Nach SPIEGEL-Informationen ist der am Dienstagabend festgenommene Tatverdächtige den sächsischen Sicherheitsbehörden seit geraumer Zeit als gewaltbereiter Extremist bekannt. Die Polizei führt Abdullah Al. H.H. (20) als Gefährder…

    Vor gut zwei Wochen soll er nun zwei Männer in der Dresdner Innenstadt mit einem Küchenmesser angegriffen haben. Der 55-Jährige aus Krefeld starb später im Krankenhaus, sein 53 Jahre alter Begleiter aus Köln überlebte die Attacke und ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft inzwischen nach Köln…
    zurückgekehrt. Bislang ist unklar, weshalb der Syrer die Urlauber angriff.
    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/dresden-messerangriff-auf-zwei-maenner-verdaechtiger-ist-islamistischer-gefaehrder-a-45742cc0-53dd-4061-ab8f-037d937150cb

    21.10.2020
    …Der Mann sei bei der Spurenauswertung ins Visier der Ermittler geraten und gestern Abend gefasst worden, teilte die Dresdner Polizei mit. Die Staatsanwaltschaft werde noch im Tagesverlauf Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gegen den Beschuldigten stellen. Er soll unmittelbar danach einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden…
    https://www.deutschlandfunk.de/angriff-auf-zwei-touristen-syrer-nach-toedlicher.1939.de.html?drn:news_id=1185837

  10. Frau Holle 21. Oktober 2020 at 16:48

    aber „bislang ist unklar…“

    „Der 20-jährige Syrer war vor einiger Zeit unter anderem wegen Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat zu mehr als zwei Jahren Haft verurteilt worden. Außerdem sah es das Gericht als erwiesen an, dass der abgelehnte Asylbewerber um Mitglieder für den „Islamischen Staat“ (IS) geworben hatte. Nach SPIEGEL-Informationen kam der mutmaßliche Täter im Jahr 2015 nach Deutschland. Seit dem Frühsommer 2017 soll er sich zunehmend dem IS zugewandt und sich Gedanken über ein Attentat gemacht haben. In der Haft radikalisierte sich der Mann womöglich weiter.“

  11. Der Nigerianer ist auch der einzige, der fleißig arbeitet.
    Nigeria-Scam – The Godfather of Internetbetrug.

    https://www.scamwatch.gov.au/types-of-scams/unexpected-money/nigerian-scams

    In Nigeria gibt es Großraumbüros, in denen der „Scam“ ganz groß aufgezogen wird. Habe selber eine Freundin, die darauf reingefallen ist. (Die ist intelligent, kein Gutmensch, und mag keine Schwarzen)
    Das ist psychologisch so perfekt gemacht – ganz großes Kino.
    Und dieses Dreckspack holen wir jetzt zu uns!?!?!?!

  12. Schon wieder fünf neue Pimmel für jede Tochter von Herrn Simmel!

    Wir können leider keine aufnehmen: Wir haben Corona, strukturellen Rassismus und Wohnungsknappheit! Außerdem habe ich den Verdacht, dass die sich nicht sonderlich um Mikroplastik oder um Mülltrennung scheren werden. Vom Klima ganz zu schweigen.

  13. boko haram ist dann auch bald hier.
    Wie verblödet muß man/frau/divers*in als grünrotpädoverkifftes Erbsenhirn denn noch sein?

  14. Bei uns im Land versammelt sich der Youth bulge der dritten Welt, das macht uns zu einem Teil der dritten Welt.

  15. Eine Bilder- und Videosuche nach „Castel Volturno“ genügt, um sich auszumalen, was mit den Nigerianern zu uns kommt.
    Der früher mondäne italienische Badeort ist zum afrikanischen Drittwelt-Slum verkommen.

  16. SPAHN HAT ANGEBLICH KLORONA

    Leichte Symptome
    Gesundheitsminister Jens Spahn ist an Covid-19 erkrankt

    21.10.2020, 17:00 Uhr | AFP, dpa, jmt
    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat
    Erkältungssymptome und ist positiv getestet
    worden. Er ist in Quarantäne.

    T-Online lügt, macht aus „positiv getestet“ „erkrankt“.

    +++++++++++++++++++

    Zwar Bild-Bezahlartikel, aber Foto sichtbar, unverpixelt:
    https://www.bild.de/bild-plus/regional/dresden/dresden-aktuell/terror-verdacht-in-dresden-messer-moerder-ist-verurteilter-is-anhaenger-73517156,view=conversionToLogin.bild.html

    +++++++++++++++++++

    „Bild“ wütet:

    Christliche Nächstenliebe?
    Pfarrer will Flüchtlinge im Meer ertrinken lassen
    21.10.2020 – 16:40 Uhr
    Melanchthonkirche Nürnberg
    Pfarrer spricht sich gegen Seenotrettung aus…
    +https://www.bild.de/bild-plus/regional/dresden/dresden-aktuell/terror-verdacht-in-dresden-messer-moerder-ist-verurteilter-is-anhaenger-73517156,view=conversionToLogin.bild.html

    Mutmaßlicher Islamist Florian F.
    Terrorverdächtiger aus NRW
    19.10.2020 – 20:52 Uhr
    London/Düsseldorf – Ein Deutscher (22) sitzt in Großbritannien
    wegen Terrorverdacht in U-Haft. Das berichtet der Spiegel…
    +https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/mutmasslicher-islamist-terrorverdaechtiger-aus-nrw-in-london-festgenommen-73490314.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop
    in London festgenommen

    Listig verallgemeinert „Bild“, wie Maskenverweigerer
    seien, so wie dieses Gesochse:

    Polizei fahndet nach Brutalos
    Maskenverweigerer attackieren Stadtmitarbeiter…
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/polizei-fahndet-nach-brutalos-maskenverweigerer-attackieren-stadtmitarbeiter-73506982.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

  17. Die berühmten 13% sollten dafür sorgen,daß
    ihre Kinder etwas ordentliches lernen,was sie
    auch im Ausland gebrauchen können.
    Und dann immer wieder klar,machen,daß sie
    diesem Land irgendwann,am besten im jungen Erwachsenenalter,
    den Rücken zeigen sollten.
    Sollen die tollen Gutmenschen,und Wähler dieser verf****
    Ausländerpolitik,doch die Suppe auslöffenln.
    Sie haben es sich dann redlichst verdient.
    Eigentlich bleibt auch nichts anderes mehr über,dieser
    Staat,ist am Ende,er wird untergehen,in seiner jetzigen Form.
    Diese Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten,und zusätzlich
    wird die Wirtschaft Zweit,wenn nicht sogar Drittklassig werden.
    Der Verfall der Leistung,des Wissens,und der Lernbereitschaft
    tendiert doch schon heute gegen 0.
    In Indien studieren gerade, ca. 19 Millionen,leistungsbereiter und
    lernwilliger Menschen,die lassen sich von den paar Europäern
    mit Sicherheit nicht aufhalten !

  18. Mit einem Fünftel der syrischen Bevölkerung bereits auf deutschem Restboden ist jede weitere größere Anzahl von kulturfremden Herkunftsländern gelinde gesagt halsbrecherisch. Also streng genommen, dem Regierungsprogramm folgend.

  19. Naja, in gewaltaffinen Kültüren greift der Protestler eher zum Wurfstein, zum Molotov und zur Brandbarrikade und der Polizist schiesst schneller zurück wie bei uns.

    Soweit ist das alles nigerianisch korrekt und kein Grund, wegzulaufen.

  20. Bei Spahn wurden DNA-Schnipsel der Wuhangrippe gefunden?

    Hält er sich nicht an AHA oder ist die Villa zu klein?

  21. Wieso höre ich erst heute, 14 tage später von dem Messermann in Dresden oder habe ich etwas verpasst?

  22. friedel_1830 21. Oktober 2020 at 16:29

    Nigeria, Einwohnerzahl: Heute: 220 Mio.; 2050: 400 Mio. (Prognose); 2100: 900 Mio.
    Das bei einer Landesfläche, die 2,5 mal so groß ist, wie die Deutschlands.

    Nur um das noch mal zu visualisieren:

    https://mapfight.appspot.com/ng-vs-de/nigeria-germany-size-comparison

    2020: Satte 207 Millionen Einwohner:

    *https://www.worldometers.info/world-population/nigeria-population/

    Alle Nigerianer in Deutschland – Deutschland hat mit Nigeria genau NICHTS am Hut – sind bisher durch Kriminalität (Nigeria-Connection), Rauschgift, Gewalt und ihrem affenartigen, fanatischen Voodoo aufgefallen. Selbst wenn der Nigeria-Neger Schlips und Anzug trägt. Hier ist ein Überblick allein au Hamburger Warte über nigerianische Voodoo-Neger:

    https://tinyurl.com/y2t42pes

  23. Apropos Bilder, liebes Sanfte Lamm,
    Hieronymus Bosch könnte es ganz sicher auch ganz „gut“ darstellen!!!

  24. urabier 21. Oktober 2020 at 17:26
    Bei Spahn wurden DNA-Schnipsel der Wuhangrippe gefunden?

    Hält er sich nicht an AHA oder ist die Villa zu klein?
    ___________________________________
    Nein Villa ist groß genug aber sein Ehemann Daniel Funke (von den Funke Mediengruppe) ist zu nah an seinen Mundschleimhäuten gewesen, eventuell nachts im Bett.

  25. Die neue Fluchtroute nach Europa führt über die Kanaren….
    Laut UNHCR sind ca. 6 Mio. Nigerianer unterwegs nach Europa…

  26. Es steckt offenbar brutale Absicht dahinter, Deutschland wirtschaftlich in die Knie zu zwingen, die Migrationswaffe ist dabei das schärfste Schwert weil die Bevölkerung dadurch auch noch gegeneinander aufgehetzt wird. Ein befreundeter Lehrergatte ist immer noch der Meinung, man könne jeden Flüchtenden in irgendeiner deutschen Backstube unterbringen.
    Das Wort Asylschwindler hat gestern dafür gesorgt, das mein „Die Welt“ Account restlos gesperrt wurde. In der Welt der Guten dürfen Zweifel am heilen Weltbild gar nicht erst geäußert werden, ansonsten wird man gnadenlos ausgeknockt von den Leuten, die sonst für alles und Jeden Verständnis haben und ganz laut immer die Meinungsfreiheit fordern, aber eben nur für ihre eigene Meinung.

  27. @Babieca 21. Oktober 2020 at 17:29
    Durch meine Beruflichen Reisen durch Ost-Europa konnte ich feststellen dass kaum oder gar-nicht Muslime in den Ländern anzutreffen sind aber Neger überall. Die sind gut organisiert, von den Einheimischen konnte ich erfahren dass die in der Unterwelt das sagen haben.

  28. Das_Sanfte_Lamm 21. Oktober 2020 at 17:04

    Eine Bilder- und Videosuche nach „Castel Volturno“ genügt, um sich auszumalen, was mit den Nigerianern zu uns kommt.
    Der früher mondäne italienische Badeort ist zum afrikanischen Drittwelt-Slum verkommen.</blockquote<

    Als "Der Spiegel" noch Nahtsirhetorik verwendet hat:

    https://www.spiegel.de/kultur/tv/italienischer-badeort-mafia-muell-migranten-a-701771.html

    Das war vor zehn Jahren, geändert wurde – nichts!

  29. „Vielleicht hat Spahn zu wenig gelüftet?“

    Wahrscheinlicher ist das Szenario, in dessen Rahmen sich das versaute Spanferkel einen schwarzen Lustknaben für zwischendurch gegönnt hat.
    Wird ja schon seinen Grund haben warum insbesondere Frauen und Homosexuell so gierig nach Negerimporten lechzen. Für ein wenig Asyl mit All-Inclusive-Unterbringung sind die sich auch nicht zu schade dem Ferkelchen, Oma Gerda oder dem Mannsweib, zumindest für einen kurzen Zeitrahmen, Befriedigung zu verschaffen.

  30. parteiloddel 21. Oktober 2020 at 17:30

    Welch Familiendrama, kaum ins neue Haus eingezogen, vom Killervirus dahingerafft zu werden.

    Oder nicht?

  31. Vergiss die armen leute aus Ghana nicht.
    Hier in den Drogen Holzschuhe Drecksloch Niederlande kommen jeden tag neue Maffia mitglieder
    aus Ghana an.
    Ach ja , und 2000 Syrier.

    Wie steht es eigentlich mit Merkel s Wirecard Skandal ?

  32. .

    Im Artikel heißt es:

    .

    5.)….. „In Nigeria braut sich etwas zusammen“….

    6.) Irgendwo in den 55 Staaten Afrikas „braut sich immer was zusammen“.

    7.) Vielleicht sollten wir Deutschen „Dipl.-Wirt.-Ing.“ für „Brauereiwesen“ schicken.

    .

  33. Bei Nigeria, wie auch Afghanistan, muss man verflixt gut mit der Ottografie aufpassen. Ein wenig zu viel Rechtsschreibung und die Politische Geheimpolizei ermittelt. Während die vielleicht noch ein Affghanistan als Umbildung durchgehen lassen, werden sie Ni**eria sicher als böswillige Absicht bewerten.

  34. buntstift 21. Oktober 2020 at 16:20

    Wir haben noch viel Platz. Die NGO´s, die Grünen, die Linken und die Asylindustrie sabbert schon aus Vorfreude.

    Die NGO’s sabbern nicht nur in Vorfreude. Die rühren dort bereits kräftig mit. Wetten dass die Unruhen dort ebenfalls schon wieder durch Soroz-gesponsorte NGO’s wenn nicht generell angezettelt so zumindest erheblich subventioniert werden?

  35. @ AggroMom 16:49

    Ich hörte die Nachricht gestern bei ARD oder ZDF (aber nur 1x) und dachte, darauf wird bei PI sicherlich reagiert werden. Ich habe nichts gefunden.

    In rund 60 Jahren der Entwicklungshilfe hat sich nicht das Geringste verbessert, was Afrika betrifft.
    Brunnen wurden ohne Ende gebaut und versiegten nach 1-2 Jahren, weil Afrikaner keine Lust hatten, diese zu warten und zu pflegen.
    Rund 1 Billion Dollar sind seitdem an Spenden geflossen und es hat sich nichts, absolut nichts verändert außer dass heute Afrikaner unbedingt in das deutsche Sozialsystem einwandern müssen, denn täten sie das nicht, bräche das deutsche Sozialsystem zusammen. Das ist Sarkasmus, aber die Merkelregierung ist für uns eine sarkastische Regierung.

    Und kurz nachdem veröffentlicht wird, dass in der Sahel-Zone Neger Durst haben und ihren nach wie vor unkontrollierten Nachwuchs nicht mehr ernähren können, macht das Außenministerium 100 Millionen! € locker einfach mal so. Für ein erwiesenes Fass ohne Boden ….
    Da wird man doch langsam verrückt, vermutlich sollen wir das auch.

  36. Was ist bei PI los?
    Wo ist das Kommentar vom User „ghazawat“?

    Ich habe mir das Video angeschaut, aber mehr als Uuuuuhh, Bugggaaa Buggga, habe ich nicht verstanden.

    p-town

  37. @ nicht die mama 21. Oktober 2020 at 17:42

    NABELSCHAU & MYSOPHOBIE

    Das Hypochonder Spahn habe routinemäßig (jeden Tag)
    Fieber gemessen bis es Erkältungszeichen zeigte, laut
    Alpen-Prawda. Anm.: Erkältung, keine Grippe/Influenza.

  38. Keine Rasssen-Keine Grenzen-Kein POC ist illegal. !!!!

    KGE: Unser Land wird sich ändern,und zwar drastisch.Und ich freu mich drauf.

    Es ändert sich täglich mehr,nun freut
    euch gefälligst !!

  39. ……. jetzt brauchen wir nicht mehr „alan kurdi und Consorten“ – jetzt ist die
    gesamte Flotte Costa, MSC, Aida, Norwegian, Cunard u. Co. gefordert für die
    Destination europ. Haupthäfen !!!!!!
    Welcome on Board !!!!!!

  40. Die einzigen dramatischen Bilder die mich noch interessieren sind Bilder aus Regenwäldern die abgeholzt und verbrannt werden. Oder Wilderer die am Wildern sind. Was die Sieben Weltmeere betrifft fange ich gar nicht erst an. Bei allem kommen tausende von Arten ums Leben. Nur eine nicht, der Unmensch. Ihr „Menschen“, ihr kotzt mich an!

    Vor 40 Jahren waren wir 4 Milliarden Menschen. Heute sind wir 8 Milliarden Arschlochmenschen. Gib Gas liebes Corona!

  41. rasmus 21. Oktober 2020 at 18:02

    In rund 60 Jahren der Entwicklungshilfe hat sich nicht das Geringste verbessert, was Afrika betrifft.

    Das kommt ganz auf die Sichtweise an.

    Für Verbrecher Leute, die gewaltaffin sozialisierte Menschen als Waffen Kampfmittel für ihren Klassenkampf betrachten wie beispielsweise unsere Extremlinken das tun, ist es schon eine Verbesserung, wenn mittels unserer Entwicklungshilfe-Milliarden wesentlich mehr kleine Negerlein das kriegs- und verschiffungsfähige Alter erreichen.

    Und für einen strammen Strammesführer ist eine Vergrösserung seiner Stammes“Armee“ ebenfalls von Vorteil, mehr Krieger bedeuten mehr Macht.

  42. Dichter 21. Oktober 2020 at 19:11

    Er wird das Virus, welches auch immer, einfach ausschwitzen.

  43. Na und? Deusenlan ist ein reiches Land und die Deusen arbeiten gerne für alle Welt.

    Nur Pech, daß ich Deutscher bin und kein Deutzer und mich schon vor einiger Zeit auf französisch von der deutzen Arbeitsfront in den vorgezogenen Ruhestand verabschiedet habe. Ich will mich nicht länger verheizen und ausnützen lassen.

    Sollen die Bonzen sich andere Blödel suchen, die ihnen die Tröge füllen und die Knochen für ihre Spinnereien hinhalten.

  44. @rasmus 21. Oktober 2020 at 18:02

    Durch Entwicklungshilfe wurde es schlimmer in Afrika. Anstatt das Geld bzw. Lebensmittel zur Verbesserung des Lebens zu nutzen, haben die sich nur vermehrt. So entstehen weitere hungrige Kinder. Insgesamt steigt deswegen die Armut.

  45. Ekirlu 21. Oktober 2020 at 17:02
    Bei uns im Land versammelt sich der Youth bulge der dritten Welt, das macht uns zu einem Teil der dritten Welt.

    Wir Alten kommen wohl noch mit einem blauen Auge davon.

    Für die Kinder und Enkel der Doofen wird es aber schön bunt.

    Die werden die grüne Mami und den grünen Papi und den roten Opa und die rote Omi verfluchen.

  46. parteiloddel 21. Oktober 2020 at 17:27
    Wieso höre ich erst heute, 14 tage später von dem Messermann in Dresden oder habe ich etwas verpasst?

    Was mich stutzig macht: Da gingen zwei Männer aus dem Raum Köln abends gemeinsam spazieren und der Messermann war über diese Männer oder ihr Verhalten so erbost, daß er gleich losmetzgerte.

    Was sagt das für die „Zukunft“ der weltoffenen, toleranten, bunten Buntland-Gesellschaft aus?

  47. @ friedel_1830 21. Oktober 2020 at 16:29

    Nigeria, Einwohnerzahl heute 220 Mio.
    Prognosen:
    2050: 400 Mio.
    2100: 900 Mio.

    Das bei einer Landesfläche, die 2,5mal so groß ist wie die Deutschlands.

    ************************************

    Ob in nigerianischen Riesenstädten ein klein wenig rumgeballert wird (zum Vergleich: Jedes Jahr sterben in Nigeria ca. 39 000 Menschen bei Verkehrsunfällen), ändert nichts daran, dass die miesen Zustände in Nigeria selbstverschuldet sind. Demografie von Nigeria:

    https://www.cs.mcgill.ca/~rwest/wikispeedia/wpcd/wp/d/Demographics_of_Nigeria.htm

    Hochinteressant ist auch der Vergleich der wirklichen Größe von Afrika mit Deutschland, Europa und diversen weiteren Ländern und Kontinenten anhand von http://www.thetruesize.com (wer das nicht glauben kann, nehme einen simplen Globus und überprüfe das selbst).

    Die ungebildete Merkel und ihre Anhänger leiten ihr Weltbild jedoch bloß von der extrem irreführenden Mercator-Projektion ab:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mercator-Projektion

  48. Richtig, würde der Westen etwas einfordern, würde die Suppe nicht derartig kochen. Es gibt viele Dinge, die gefordert werden könnten (und niemandem etwas kosten würden) und eine Besserung brächten, aber darf man denn von Schwarzen fordern? Die sind doch völlig unfähig, so zumindest behaupten das diverse Gutmenschen und selbsternannte Antirassisten …

    https://www.youtube.com/watch?v=REovZ_1jsn8

  49. ES war zu Anfang des Jahres in Afrika (wir erinnern uns an seine Einmischung bei der LT-Wahl in Thüringen von Afrika aus). Da hat ES den Deal ausgehandelt.

  50. @ Haremhab 21. Oktober 2020 at 19:58

    @ rasmus 21. Oktober 2020 at 18:02

    Durch Entwicklungshilfe wurde es schlimmer in Afrika. Anstatt das Geld bzw. Lebensmittel zur Verbesserung des Lebens zu nutzen, haben die sich nur vermehrt. So entstehen weitere hungrige Kinder. Insgesamt steigt deswegen die Armut.

    **************************

    Bis spätestens 2070 wird sich die Bevölkerung Afrikas (einschließlich Nordafrika) von heute ca. 1400 Millionen auf 2800 Millionen verdoppelt haben. Zum Vergleich: Die EU hat momentan rund 448 Millionen Einwohner.

    Eine Menge naiver linker Gemüter glaubt jedoch, dass sich in Afrika bald wundersamerweise eine umfassende Welle der Vernunft ausbreiten wird und man sich dann dort im Durchschnitt mit nur noch zwei Kindern pro Familie begnügen wird.

    Die gleichen Naivlinge fordern trotzdem bereits, dass das dichtbesiedelte Deutschland (fast 65mal kleiner als Afrika) Dutzende Millionen afrikanischer „Flüchtlinge“ aller Art aufnimmt.

    Auf jeden Fall dürften die linken NGOs der Zukunft mit ausreichend Lebenssinn und Einkommen durch Alexander Soros, Sohn von George Soros (https://www.influencewatch.org/person/alexander-soros/), versorgt werden.

  51. @Eduardo 23:01

    Es ist so, aber warum werden wir von den merkeleigenen und zwangsbezahlten Medien gezwungen, ein Müllfernsehen zu schauen, welches niemand will, nämlich ein Merkel-Staats-TV?
    Die Merkelregierung entfernt sich von der Demokratie und ihre ÖR-Sender spielen mit.

    Sie spielen seit Monaten Corona.

    Und viele, viele Bürger glauben den Müll und fürchten sich.

  52. @ nicht die mama 19:48

    Ich denke, Sie sind so verzweifelt und hoffnungslos wie ich.
    Das ÖR Zwangsbezahl TV für wirklich alle erlaubt sich, die Partei AfD zu diskreditieren bzw. in seinen Berichten nicht mehr zu erwähnen.
    Demnächst: Gerne lassen wir jeden zu Wort kommen, bei der AfD geht das leider nicht, sie gefällt uns links/grünen einfach nicht.

  53. Solche Menschen braucht das Land! Sie sind die idealen Umvolkungsmedien für Merkel und ihre rotgrünen Konsorten.

  54. Wohin flüchten wir, wenn Deutschland weiter mit radikalen, gewaltaffinen und Testosteron gesteuerten Afrikanern und Arabern überrannt wird…???

  55. Zwischen den Einheimischen von dem Bevoelkerungsreichen Nigeria und D = E liegen Lichtjahre, von welcher Seite man es besieht.
    Eine erneute Flutung mit diesen exotischen Gaesten wuerde unabsehbare Auswirkungen haben, bestimmt keine positiven fuer die Gastgeber.
    Allerdings spielt es nach den Regeln der politische korrektness keine Rolle, dass eben dieser auf der Strecke bleibt, der ungefragt bisher alles bezahlen musste und der grosse Verlierer ist.
    Nicht umsonst hat der Schoepfer sowohl Kulturen als auch Religionen und Rassen in seiner Weisheit getrennt in bestimmte Siedlungsgebiete, bevor dem Zeitalter wo alles auf dem Kopf gestellt wurde, was einmal funktionierte.
    Eine Voelkerwanderung per Fuss waere ueber lange Distancen nicht moeglich,
    also helfen/ die Organisation des Links/Gruen/Liberalen Lagers nach, mit Milliarden fuer Organisation, Transport, Schlepperwesen von denen Organisationen wie EU, UN, usw. Einzelpersonen Milliardaere wie Soros, der Window Gruendern und andere, selbst die Grossbank Goldman Sax koennte eine entscheidende Rolle spielen, denn sie optieren fuer maximale Durchmischung, Weltregierung und anderen Neuheiten der progressiven Weltverbesserer.

  56. Ganz frisch aus dem linken STERN:

    „Auf wahren Begebenheiten beruht die neue Political-Thriller-Serie „Enthüllt“. Darin recherchiert eine Journalistin den Fall einer Geflüchteten in Abschiebehaft. (…)

    Die Enthüllungsjournalistin Nora Mertens (…) findet (…) Anstellung bei einer großen Tageszeitung, dort soll sie (…) große und relevante Geschichten liefern.

    Tatsächlich stößt sie kurz darauf auf einen brisanten Skandal: Eine junge Geflüchtete aus Nigeria wird grundlos inhaftiert. Ihr Asylrechtsanwalt Walter Welke kämpft vergeblich für ihre Freilassung.

    Bei ihren Recherchen stößt Nora auf zwei grundlegende Missstände in der deutschen Flüchtlingspolitik: Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel 2015 entschieden hatte, Grenzkontrollen auszusetzen [nein, das ist nicht bereits einer der zwei Missstände 😉 ], verabschiedete der Bundestag ein Gesetz, das es der Bundespolizei bis heute möglich macht, Einreisende ohne gültige Papiere grundlos zu inhaftieren. [aha, fehlende gültige Papiere sind an der Grenze also kein Verhaftungsgrund; da werden sich beispielsweise inkognito einreisende Kriminelle aber freuen].

    Zudem findet die Journalistin Belege, dass an der deutschen Grenze tatsächlich Racial Profiling betrieben wird. Das heißt, dass Menschen je nach Aussehen und Hautfarbe gesondert behandelt werden – was eindeutig gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz verstößt.

    Verantwortlich für den Podcast ist der Sänger und Autor Kim Frank [Kommentar überflüssig: https://image.stern.de/8358532/t/uV/v6/w1440/r1.7778/-/kimfrank-zdf-clara-nebeling.jpg%5D (…) Eine hochspannende und auch technisch beeindruckende Produktion, die ein übersehenes Problem [was für ein Problem?] ins Bewusstsein ruft.“

    (https://www.stern.de/kultur/buecher/podcast–enthuellt—eine-journalistin-deckt-den-skandal-der-fluechtlingspolitik-auf-9459676.html

  57. Elijah 21. Oktober 2020 at 19:49

    Nicht Flüchtlinge, sondern Drogendealer.

    Ist wirklich wahr.
    In unseren Großstädten sind in Parkanlagen und Bahnhöfen vorwiegend afrikanische Drogendealer am Werk. Bspw. gilt der Stühlinger Kirchplatz als Drogenumschlagplatz in Freiburg. Witzigerweise wurde genau dort eine Demo der Aktion Seebrücke abgehalten. Und die politschen Enmtscheidungsträger sind außerstande dieses Gesocks abzuschieben.

  58. .

    Südhalbkugel der Erde kommt zu uns. Aber nicht als Freunde.

    .

    Der frühere moslemische Algerische Staatschef Houari Boumediene sagte am
    10.04.1974 vor der UN-Versammlung:

    .

    „Eines Tages werden Millionen von Männern die
    Südhalbkugel verlassen, um in die Nordhalbkugel zu ziehen. Und sie
    werden dort nicht als Freunde hingehen, sondern um sie zu erobern.
    Und sie werden sie durch ihre Söhne erobern. Die Bäuche(*) unserer
    Frauen werden uns den Sieg bescheren.“

    (*) im Sinne von: Gebärmutter

    .

    Für Frankophone:

    «Un jour, des millions d’hommes quitteront l’hémisphère Sud pour
    aller dans l’hémisphère Nord. Et ils n’iront pas là-bas en tant
    qu’amis. Parce qu’ils iront là-bas pour le conquérir. Et ils le
    conquèreront avec leurs fils. Le ventre de nos femmes nous donnera la
    victoire.»

    .

  59. Habe in Afrika gearbeitet. Mit Nigerianern wollte nie einer zusammen arbeiten. Warum nur? Die werden sich hier im Dummenland pudelwohl fühlen und uns das Fell über die Ohren ziehen. Merkt eigentlich niemand in unserer dämlichen Regierung, dass Nigeria ein reiches Land mit Bodenschätzen ist und es dort keine Asylanten gibt?

  60. @friedel_1830 22. Oktober 2020 at 06:41
    ..ähnliches hat Erdogan bei seinem Besuch in Deutschland gesagt….

  61. @Eduardo 22. Oktober 2020 at 03:41
    Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ der am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet wurde, ist in Kraft getreten. Im Kern beinhaltet dieser Pakt die Gleichstellung von Migranten aller Art, unabhängig von ihrem legalen Status, mit echten Flüchtlingen, die einen Schutzstatus genießen. Dies hätte zur Folge, dass künftig Staaten gemäß den neuen UN-Richtlinien gegen die „Menschenrechte“ verstoßen würden, wenn sie illegale Einwanderer ausweisen oder illegale Grenzübertritte unter Strafe stellen. Wann immer Menschen sich in einer „schwierigen“ Lage – wozu gemäß der UN schon Ernährungsunsicherheit, Armut oder die „Folgen des Klimawandels“ zählen – befinden, könnten sie beispielsweise nach Europa kommen und Zugang zu allen sozialen Sicherungssystemen erhalten.

    Die EU ist nur die oberste Behörde die dafür Sorge tragen muss, dass die EU Mitgliedstaaten sich auch daran halten!

  62. Gestiegene Preise sind doch für Afrika eigentlich etwas Gutes. Vielleicht kriegen diese Primitivlinge dann ja weniger Kinder, weil sie diese nicht mehr ernähren können. 😉

  63. Die nächste Flüchtlingswelle kommt aus Nigeria
    Seit Wochen demonstrieren dort Menschen gegen alles Mögliche, insbesondere aber gegen eine Regierung, die sie für gestiegene Preise für Wohnungen und Lebensmittel verantwortlich machen. Und gegen Ausgangssperren im Zusammenhang mit Corona. Mittlerweile auch gegen Polizeigewalt

    Was wollen die dann ausgerechnet hier??

  64. ..Kommen nicht nur, sind schon teilweise da….. in unserem (einst) beschaulichen 100.000 Einwohner zählenden Universität Städtchen, wo ich hinsehe.. ich sehe schwarz.. und ständig–neue Gesichter !
    Germany=FAILED COUNTRY !!!

  65. Sind sicher viele brutale Islamneger, Boko Haram und schwarze Axt Krieger dabei.

    Merkel, Bedford-Strohm und Göring Eckardt freuen sich.

  66. Charly1 22. Oktober 2020 at 11:00
    @Eduardo 22. Oktober 2020 at 03:41
    Der sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ der am 10. und 11. Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet wurde, ist in Kraft getreten. Im Kern beinhaltet dieser Pakt die Gleichstellung von Migranten aller Art, unabhängig von ihrem legalen Status, mit echten Flüchtlingen, die einen Schutzstatus genießen. Dies hätte zur Folge, dass künftig Staaten gemäß den neuen UN-Richtlinien gegen die „Menschenrechte“ verstoßen würden, wenn sie illegale Einwanderer ausweisen oder illegale Grenzübertritte unter Strafe stellen. Wann immer Menschen sich in einer „schwierigen“ Lage – wozu gemäß der UN schon Ernährungsunsicherheit, Armut oder die „Folgen des Klimawandels“ zählen – befinden, könnten sie beispielsweise nach Europa kommen und Zugang zu allen sozialen Sicherungssystemen erhalten.

    Die EU ist nur die oberste Behörde die dafür Sorge tragen muss, dass die EU Mitgliedstaaten sich auch daran halten!

    Das lohnt sich nur, solange dort noch was zu holen ist und solange es genug Doofe gibt, die arbeiten und zahlen.

    Wenn immer mehr sagen: „Auf so eine Solidargemeinschaft, wo ich nur der Arbeits- und Zahldepp bin ist geschissen…“ bricht das Hütchenspielersystem zusammen.

    Ich selbst bin lieber vorzeitig in den Ruhestand gegangen um wenigstens noch ein bißchen was zu kassyrien und wenigstens noch ein wenig Quality Time zu genießen, statt solange zu malochen und zahlen bis ich völlig kaputt und fertig bin.

Comments are closed.