Der große und einzige politische Corona-Profiteur in Deutschland sind die Unionsparteien und die ausgelaugte Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Von WOLFGANG HÜBNER | Ich sage zum wiederholten Male: Ich halte nichts von „Verschwörungstheorien“ jeglicher Art, auch nicht im Fall von Corona. Mein wichtigstes Argument: Je größer und auch noch internationaler eine „Verschwörungstheorie“ ist, desto größer auch die Gefahr ihrer Aufdeckung durch undichte Stellen oder erfolgreiche Nachforschungen.  Und Corona ist wahrlich eine große und internationale Sache.

Deshalb werde ich nicht müde zu empfehlen, mit diesem tückischen, aber nicht massenmörderischen Virus leben zu lernen. Also die besonders gefährdeten Menschen so gut es geht zu schützen. Und das gesellschaftliche Leben der anderen, insbesondere der Kinder, der jungen, jüngeren und gesunden älteren Menschen nicht über die Maßen zu beeinträchtigen. Das aktuelle Infektionsgeschehen, das nun sogar den Gesundheitsminister erwischt hat, bestätigt mir diese Auffassung.

Trotz tiefer Argwohn gegenüber „Verschwörungstheorien“ wächst jedoch immer mehr der Verdacht in mir, dass Corona und die nicht nur in Deutschland betriebene Hysterisierung der Virusangst geradezu ideal in politische und ökonomische Konzepte passt, die auf totalitäre, bürgerfeindliche Veränderungen in der Welt zielen. Ein wichtiger Anhaltspunkt für diesen Verdacht ist die Präsidentschaftswahl in den USA: Wenn der von vielen mächtigen Kreisen so verhasste jetzige US-Präsident Donald Trump am 3. November an einem geistig wackligen, extrem erholungsbedürftigen Greis scheitern sollte, der ganz offensichtlich die politische Marionette bestimmter Kreise ist, dann nur wegen Corona. Und zwar nicht deshalb wegen Corona, weil Trump in dieser Beziehung einige Fehler, aber auch vieles richtig gemacht hat. Sondern weil die Seuche die wirtschaftliche Erholung in den USA völlig zerstört hat.

Und im Blick auf Deutschland muss festgestellt werden, dass der große und einzige politische Corona-Profiteur die Unionsparteien CDU/CSU sind, darunter auch das Comeback der ausgelaugten Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Verlierer aber sind viele Millionen Deutsche, die um ihre berufliche Existenz bangen und ihre Lebensqualität einbüßen. Ökonomisch profitieren die Digitalkonzerne und Handelsriesen, ganze Branchen sind hingegen vom Untergang bedroht. Was aber am Schlimmsten ist: Die Verwandlung einer recht freiheitlichen Gesellschaft in eine panikversetzte Angst-, Misstrauens- und Denunziationsgesellschaft.

Jeder Kriminalpolizist, der ein Verbrechen aufzuklären hat, wird sich stets eine Frage stellen müssen: Wer profitiert von diesem Verbrechen, welche Motive können den Täter angetrieben haben? Wenn Corona tatsächlich eine sozusagen natürliche Katastrophe ist, dann kann nur der Umgang mit dieser kritisiert werden. Wenn Corona jedoch ein Menschheitsverbrechen ist, aus welchen Motiven und von woher auch immer ausgegangen, dann muss festgestellt werden, wer davon bedeutende politische und ökonomische Vorteile erzielt. Und wer diese hat, ist bis zum Beweis der Unschuld zumindest verdächtig.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

68 KOMMENTARE

  1. 1979 wurde im ZDF vor Typen wie Merkel und Konsorten gewarnt.

    ZDF erklärt 1979 was 2020 passiert!

    Unglaublich, aber 1979 wurde das deutsche Volk noch ganz offen von ZDF-Journalisten vor Angstmachern/ Funktionären für Agitation und Propaganda wie Merkel, Lauterbach, Drosten, Gates, den Rot-Grünen usw. gewarnt.

    Video nur 2:47 Min.: Die Angstmacher
    https://www.bitchute.com/video/PNkOZGcRhhDO/

    Hier die ganze Sendung (Video dauert 28 Minuten)
    ZDF, 1979] Manipulation – und wie man ihr entkommt, Teil 4/6, – Wirkung durch Gefühle – –
    https://www.youtube.com/watch?v=-kaGaxJS-mI

  2. Sorry, Herr Hübner, auch Sie verwechseln PCR-positiv mit Infektion. Lassen Sie sich von Bodo Schiffmann oder Samuel Eckert – Heiko Schöning erklärt es auch immer wieder gut -, in einem ihrer inzwischen hunderten von Videos erklären, weshalb ein PCR-Test überhaupt kein Infektionsgeschehen abbilden kann. Ein positiver PCR-Test kann nie mehr sein als ein erster Minimalverdacht. Frau Spahn ist m.W. positiv getestet. Na und! Der Typ (und sein bärtiges Gspusi) hat doch gar nichts, sondern darf nur ein paar zusätzliche Schlagzeilen produzieren. Vermutlich setzt er auf einen Mitleideffekt. Da kann er bei aufgeklärten Menschen lange warten! Das Verfahren, einen echt Infizierten zu identifizieren, ist ein vollkommen anderes. Wer schon den falschen Begrifflichkeiten auf den Leim geht – mit dieser Art Testverfahren kann man jedes gewünschte Ergebnis herbeitesten -, läuft leicht Gefahr, auch falsche Inhalte zu übernehmen.

  3. Der „Killervirus“ ist angeblich von Gott gesandt und somit eine Naturkatastrophe ! Dies schwadronierte vor Wochen schon Olaf Scholz , als er die orbitant hohe Verschuldung, die angeblich wegen Corona erforderlich wurde, oeffentlich rechtfertigte !!! Die Naturkatstropfe kommt nach meiner Meinung wie gerufen ! Der kann man fuer Alles schuldig machen ! Die dementiert nicht ! Wie praktisch !?

  4. Sorry, Herr Hübner, was ich vergessen habe:

    Ab hier stimme ich Ihnen vollumfänglich zu: „Trotz tiefer Argwohn gegenüber „Verschwörungstheorien“ wächst jedoch immer mehr der Verdacht in mir, dass Corona und die nicht nur in Deutschland betriebene Hysterisierung der Virusangst geradezu ideal in politische und ökonomische Konzepte passt, die auf totalitäre, bürgerfeindliche Veränderungen in der Welt zielen ……“

  5. Wenn Corona tatsächlich eine sozusagen natürliche Katastrophe ist, dann kann nur der Umgang mit dieser kritisiert werden.
    —————————————————————————————————
    Das ist insofern definitiv falsch, als dass Corona keine Katastrophe ist und bisher medizinisch nicht einmal dazu gemacht werden konnte.
    Ob es natürlich oder geplant war (wofür es viele Indizien gibt, wobei die Frage ist von wem es geplant wurde), ist ist eine andere Frage. Es wird aber definitiv manipulativ behandelt. Falsch kann nicht sein. So bekloppt können Politiker nicht sein (jedenfalls nicht alle), allenfalls 95 % der Bürger, das ist möglich, aber nicht alle Politiker. Lauterbach vielleicht, aber nicht alle.

  6. Willkommen in Absurdistan aka Germany

    Erlebnis 1:
    Mein Sohn kam heute Mittag aus der Schule.
    Schon wieder wurde ein Mädchen mit dem Notarztwagen abgeholt. Er sagt, der Krankenwagen kommt *täglich* !!! Entweder bricht ein Schüler/in zusammen, oder dreht total ab mit Panikattacke, Atemnot…

    Willkommen im besten Deutschland aller Zeiten. Dem Land, in dem wir gut und gerne leben !

    Erlebnis 2 heute:

    Vorhin im Möbelhaus:
    Dame vor mir zahlt mit Karte… irgendwas funktioniert nicht, Abruch .. noch zwei Versuche…

    Währenddessen lasse ich meinen Spruch los:“ nur Bares ist Wahres.“…
    Sie antwortet:“ Würde ich ja sonst auch immer machen, aber die Regierung will doch, dass wir in Coronazeiten bargeldlos zahlen..“

    Erlebnis 3:
    Heute toppt wirklich alles:
    Gerade mit einer Freundin im Chiemgau telefoniert.
    Am Dienstag Lockdown in Berchtesgaden… Hotels geschlossen… Dienstag Abend alle Hotels und Zimmer in Chiemgau ausgebucht..
    Tja Lieblingssöder da musst du halt auch dafür sorgen, dass das dumme Volk nach Hause geht..
    #Superspreader #dumm #dümmer

  7. ZITAT:
    „Was aber am Schlimmsten ist: Die Verwandlung einer recht freiheitlichen Gesellschaft in eine panikversetzte Angst-, Misstrauens- und Denunziationsgesellschaft.“
    ZITAT Ende.

    Ich beziehe es auf Merkel-Deutschland und ändere den Satz – nach meiner Beurteilung der Entwicklung – wie folgt:

    Was aber am Schlimmsten ist: Die Verwandlung einer bereits hinsichtlich der Meinungsfreiheit ins Grundgesetzwidrige abgedrifteten Gesellschaft in eine nunmehr weitgehend totalitäre, panikversetzte Angst-, Misstrauens- und Denunziationsgesellschaft.

  8. Es gibt keinen Grund anzunehmen, daß Hockertz, Wodarg, Haditsch, Bhakdi, Ioannidis und weltweit tausende weitere Fachleute sich bezüglich der lediglich mittelschweren „Gefährlichkeit“ des dämlichen C-Virus irren.

    Insoweit ist selbst Ihr Befund erkennbar überzogen, Herr Hübner !

    Sofortige Beendigung SÄMTLICHER Schikanen und Gängelungen ! 101%iges Wiederanlaufen des Weltgetriebes und des zugehörigen menschlochen Miteinanders sofort !

  9. Bitte klar unterscheiden:
    Positiv getestet heißt noch lange nicht infiziert.
    Infiziert heißt noch lange nicht erkrankt.
    Erkrankt heißt noch lange nicht gestorben.

  10. Wuehlmaus hat es vortrefflich erklärt. Wer es noch nicht getan hat, sollte sich mal eingehend über den PCR Test informieren. Er sagt nichts über Infektionen aus. Das Infektionsschutzgesetz bezieht sich aber ausschließlich auf Infektionen und lässt auch nur Maßnahmen dahingehend zu. Alle bundesweit getroffenen Maßnahmen bauen auf das Infektionsschutzgesetz auf, aber aufgrund dieser positiven PCR-Tests, die gar keine Infektionen sind. Deshalb sind alle Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz RECHTSWIDRIG! Täglich werden in jeder Pressemitteilung von neuen x Tausend „Infizierten“ gesprochen. Da fängt die Lüge bereits an.
    Was genau dahinterzustecken scheint, hat bis jetzt noch niemand erfasst. Da jeder, der irgendwann einmal einen positiven PCR Test hatte, in der Folge als Corona Toter gezählt wird, auch wenn er vom Auto überfahren wird bedeutet, dass so die Letalität drastisch nach oben getrieben wird. Die meisten Getesteten werden bis dato ältere Menschen und solche die einer Risikogruppe angehören, gewesen sein. Folglich wird bei der Masse der gegenwärtigen Testungen bald das ganze Bundesgebiet erfasst sein. Wer dann positiv war, wird bei seinem Ableben zwangsläufig an Corona gestorben sein. Deshalb immer auf die Sterblichkeitsrate insgesamt achten, die auch 2020 im normalen Bereich lag. Grippetote gab es 2020 erstaunlicherweise gar keine…

  11. @ Trutz Faulhaber 23. Oktober 2020 at 16:25

    Bitte klar unterscheiden:
    Positiv getestet heißt noch lange nicht infiziert.
    Infiziert heißt noch lange nicht erkrankt.
    Erkrankt heißt noch lange nicht gestorben.

    Sie sagen es!

    Doch genau diese idiotisch absurde Assoziationskette wollen die Profiteure von Corona bei Lieschen Müller und Max Mustermann in Gang setzen. Und das Schlimme: Es scheint auch noch zu funktionieren, wie man an in Gottes freier Natur mit tief in die Visage gepresster Maske radelnden oder joggenden Merkel-Bürgern sieht – und leider sogar an dem einen oder anderen zur Hysterie neigenden Mitforisten.

  12. Man braucht auch gar nicht an eine große Verschwörung zu glauben, um zu sehen, daß gewissen Kreisen die Chance sehr zupaß kommt, die Marktwirtschaft zu zerstören und stattdessen wieder ein staatsgelenktes System zu installieren, natürlich solange sie selber die Lenker spielen dürfen. Vielleicht entsteht die Verschwörung auch gerade in dem Moment, wo sich diese Chance auftut, und die gleichgesinnten Kräfte schließen sich zusammen, so wie aus einzelnen Bränden eine einzige Feuersbrunst entstehen kann. Am Ende wird es auf dasselbe hinauslaufen. Und es wird auch so enden wie jedesmal zuvor, in der Katastrophe.

  13. So ist es, Herr Hübner.

    Mir fällt dazu noch etwas ein. Vor etwa 2 Wochen hat sich ein Herr Röttgen hingestellt und sinngemäß gesagt : „In Notlage setzt kein Mensch einen Pfifferling auf die“ (AfD). Nun, Herr Röttgen, auf Sie und ihre Partei setze ich auch nicht mal den Dreck unterm Fingernagel. Großes Geschwätz und von nichts auch nur ansatzweise eine Ahnung. Wo bleibt denn die Krisenbewältigung ihrer Partei ? Uns hat man erzählt, wenn ihr nur die Maske aufsetzt und Abstand einhaltet ist alles gut. Die Menschen tragen seit einem halben Jahr die Maske. Und das es im Sommer nicht zu einer erhöhten Zahl von Infektionen kam lag wahrscheinlich an der Kompetenz eines Gesundheitsministers Spahn und weniger an der Jahreszeit. Nun explodieren die Zahlen wie in jeder Grippewelle wenn die nasse Jahreszeit kommt. Und jetzt frage ich mich schon wo denn die Kompetenz der CDU liegt ? Auf, auf, nicht schwätzen sondern kompetente Lösungen aufzeigen. Und die Zahlen mal gerade biegen und die Erfassung der Zahlen mal erklären. Laut und deutlich, damit wir die Kompetenz der CDU erkennen können.

  14. Nun ja; es gibt solche und solche Verschwörungstheorien.
    Die „Flacherdler“-Theorie ist ja nun etwas anderes, als der Informationskrieg um Corona.
    Verschwörungstheorien generell abzulehnen ist töricht, weil sie als taktisch-psychologische Kampagnen auch denen dienen,
    die jegliche oppositionelle Meldungen als solche deklarieren.

    Bislang hat die Bundesregierung mit eben diesem Begriff am häufigsten um sich geschmissen, nur um oft genug bald darauf widerlegt zu worden zu sein.

    Wenn man niemandem nachweisen kann, eine prekäre Situation herbeigeführt zu haben, heißt das noch lange nicht, daß ihm deren Potential zu „neuen Normalitäten“ nicht höchst wilkommen ist.
    Wenn sich gewisse einflussreiche Kreise einig sind, ist es auch nicht notwendig, sich konspirativ zu verabreden; man braucht nur, und mit entsprechender Begründung sogar vor aller Augen ein paar Stellschrauben drehen und die (erwünschten) Resulate abwarten.
    Wer wollte einem dann schon eine Verschwörung nachweisen können….?

  15. MERKEL: „Wir haben unsere Investitionen gesteigert. Aber das alles spiegelt ja nicht das wider, was uns in den nächsten 30 Jahren gelingen muss. Denn der Auftrag, bei einer Erderwärmung von weniger als 1,5 Grad gegenüber der Zeit vor der Industrialisierung zu bleiben, bedeutet ja zum Beispiel für uns in Europa nicht mehr und nicht weniger, als dass wir bis 2050 klimaneutral sein müssen.

    Klimaneutralität – die allermeisten Länder der Europäischen Union haben sich dazu verpflichtet. Die Kommissionspräsidentin war gestern hier und hat Ihnen den „Green Deal“ vorgestellt. Europa will der erste Kontinent sein, der CO2-frei, also emissionsfrei, lebt.

    Aber, meine Damen und Herren, das sind natürlich Transformationen von gigantischem, historischem Ausmaß. Diese Transformation bedeutet im Grunde, die gesamte Art des Wirtschaftens und des Lebens, wie wir es uns im ++Industriezeitalter angewöhnt haben, in den nächsten 30 Jahren zu verlassen – die ++ersten Schritte sind wir schon gegangen – und zu völlig neuen Wertschöpfungsformen zu kommen, die natürlich auch wieder eine industrielle Produktion enthalten und die vor allem durch die Digitalisierung verändert worden sind. Wir haben ja eine ++zweite Riesentransformation zu bewältigen. Und wir hoffen, dass sich die Transformation zur CO2-Emissionsfreiheit mit der Digitalisierung verstärken wird und die Digitalisierung das erleichtern kann.

    Die Umstellung der Stromerzeugung ist schon ein Riesenkraftakt… Aber ich weiß auch, wie knapp 30 Jahre sind, wenn man eine digitale Transformation und eine Wertschöpfungstransformation im Sinne völlig anderer energetischer Grundlagen schaffen will… Jetzt geht es darum, neue gesellschaftliche Konflikte zu überwinden. Denn es gibt auch in Deutschland eine große Gruppe von Menschen, die das Ganze nicht für so dringlich hält… Wir setzen so weit wie möglich auf marktwirtschaftliche Mechanismen, aber natürlich auch auf Ordnungsrecht, wenn notwendig. Unser größter und schwierigster Bereich der Transformation ist, wie es im Augenblick aussieht, die Mobilität…“
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534
    Dank Corona-Panik, äh -Pandemie haben wir
    Ausgangs- u. Reisebeschränkungen. Nun brauchen
    die deutschen Bürger keine Autos, Geld reicht
    ihnen eh nicht mehr dafür. Die Industrie muß, äh darf
    die Produktion verringern oder einstellen zugunsten
    unseres Klimas bei Diskussionen u. auf der Welt, gell!

  16. Michael FFM 23. Oktober 2020 at 16:30

    „…..Grippetote gab es 2020 erstaunlicherweise gar keine…“
    *****************************
    Wirklich nicht? Seltsam

  17. „Frontex in illegale Pushbacks von Flüchtlingen verwickelt“

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-frontex-in-griechenland-in-illegale-pushbacks-verwickelt-a-00000000-0002-0001-0000-000173654787

    „Griechische Grenzschu?tzer schleppen massenhaft Flu?chtlinge aufs offene Meer zuru?ck. Recherchen des SPIEGEL und seiner Partner zeigen, welche Rolle EU-Beamte dabei spielen.“

    Die Griechen und auch die EU sind nicht das Problem. Das wirkliche Problem sind Merkel und ihre Spiegel Media-schergen, im Ruecken gedeckt durch Soros c.s.

  18. @ Demon Ride 1212. Ich kann hier leider keine Grafik einstellen. Grippetote 2020: 434 ! Coronatote 10044

  19. Herr Hübner, mit Verlaub, aber Sie denken zu brav für diese Welt.

    Diese Ihre Aussage lässt jedoch hoffen:
    „…Trotz tiefer Argwohn gegenüber „Verschwörungstheorien“ wächst jedoch immer mehr der Verdacht in mir, dass Corona und die nicht nur in Deutschland betriebene Hysterisierung der Virusangst geradezu ideal in politische und ökonomische Konzepte passt, die auf totalitäre, bürgerfeindliche Veränderungen in der Welt zielen…“

    Und diese „totalitären bürgerfeindlichen Veränderungen“ werden ja nun nicht erst seit der Coronadämmerung erstrebt.

    Könnten Sie es vielleicht gelten lassen, Verschwörung zu nennen, wenn es Machtausübende (welcher Art auch immer) versuchen ihren Wünschen und Absichten nur ein wenig auf die Sprünge zu helfen?

  20. Demon Ride 1212 23. Oktober 2020 at 16:57
    Michael FFM 23. Oktober 2020 at 16:30

    „…..Grippetote gab es 2020 erstaunlicherweise gar keine…“
    *****************************
    Wirklich nicht? Seltsam

    ————————
    Also ich weiß, dass ich im April mal nachgesehen habe und da legen die Grippeptoten so bei 200-300. Da gab es längst die Aussage von Wodarg, man wisse (aus internationalen Studien), dass impfen gegen Grippe nichts nütze, weil es dann zwar wenige Grippe gäbe, aber andere Viren in die Bresche springen würden. Das habe ich damals auch hier angeführt und gemeint, dass (da es keine Übersterblichkeit gäbe) möglicherweise Corona dieses Jahr den Kampf der Viren gewonnen habe. Den Zahlen nach könnte das so sein.

  21. Michael FFM 23. Oktober 2020 at 17:00

    Ich kann hier leider keine Grafik einstellen. Grippetote 2020: 434 ! Coronatote 10044
    +++++++++++++

    Ah, Danke! Habe aber inzwischen selber gegoogelt. Dieser Zahlensalat ist immer nix für mich, aber die Grafiken bzgl der Grippetoten der Jahre vor Corona weisen aber insgesamt sehr große Schwankungen auf.
    Das stimmt doch alles hinten und vorne nicht.
    Wer will:
    https://correctiv.org/faktencheck/2020/08/18/irrefuehrende-grafik-zu-influenza-und-coronavirus-sterbefaellen/

  22. Wuehlmaus 23. Oktober 2020 at 16:20

    Ab hier stimme ich Ihnen vollumfänglich zu: „Trotz tiefer Argwohn gegenüber „Verschwörungstheorien“ wächst jedoch immer mehr der Verdacht in mir, dass Corona und die nicht nur in Deutschland betriebene Hysterisierung der Virusangst geradezu ideal in politische und ökonomische Konzepte passt, die auf totalitäre, bürgerfeindliche Veränderungen in der Welt zielen ==============
    DAS kann ich nur vollends unterschreiben.
    Hier wird unter dem „Deckmantel Korona“ (ich schreib das mal mit K) alles durchgesetzt was sonst nur schwer oder gar nicht durchzubekommen wäre !

  23. Corona ist die Krise die nötig war, um den totalitären Umbau der westlichen Gesellschaft zur nwo zu erwirken. Schäuble träumte schon vor Jahren von der „richtigen Krise“ in der radikale politische Veränderungen hin zu einer „neuen Weltordnung“ endlich möglich sind.
    Jetzt ist diese Krise da. Und jetzt wird knallhart durchgezogen.
    Der bolschewistische Umbau zum „neuen Menschen“ hat gerade erst begonnen. Eure Kinder sind die ersten Opfer der neuen Indoktrinierung, weil sie mit der „neuen Normalität“ aufwachsen.
    Die Sorge um die eigene Gesundheit gehört zu den Urängsten des Menschen. Und darum haben sie euch bei den Eiern.
    Ihr werdet euch nicht gegen die Zwangsimpfung wehren und wenn im Namen der Gesundheit irgendwann die Zwangsverchippung kommt könnt ihr auch nicht mehr entrinnen. Man möchte ja noch am öffentlichen Leben teilnehmen können, und wer nicht gechippt ist gilt als potentiell infiziert.

    „Und es macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte-allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, 17daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen(…)“

    PS: Schaut euch mal den Film „Pandemic“ aus dem Jahre 2011 an. Die Parallelen sind verblüffend.

  24. @Demon Ride 1212. Bitte keine Links von Correctiv, Volksverpetzer und Co. … Da werde ich krank. Die sind nicht besser als Spiegel und Co.

  25. Michael FFM 23. Oktober 2020 at 17:09
    Ach, das wird hier so oft gemacht. Von der Süddeutschen bis zum Spargel und manchmal läßt es sich eben auch nicht vermeiden. Muß ja keiner klicken, gelle

  26. @ Maria-Bernhardine 23. Oktober 2020 at 17:21
    Jeanette ist doch noch gar nicht da, nicht das sie das noch verpasst
    Kleiner Scherz, werte Maria, nur zur Aufmunterung

  27. Es ist für mich wie beim Brexit.
    Irgendwer verdient mächtig an allem.
    Ebenso an Corona.
    Seit Jahresbeginn,fahren fast alle Europäer,
    wohl bis auf Schweden,auf dem selben Gleis.
    Es fällt den Politikern nichts ein,außer der Isolation.
    Gehen dann die Zahlen zurück,wie uns weiss gemacht wird,
    beginnt der Circus von neuem.
    Man infiziert sich,die Menschen werden alle krank,und dann
    werden wir alle sterben,wenn wir nicht wieder das tun,was uns
    eh niemals was gebracht hat, aber diese Politiker uns glauben machen wollen.
    So kommt es zum 1. zum 2. und womöglich noch zum 3. oder 4. Lockdown,
    wenn die Impfungen nicht das bringen wozu sie beworben werden.
    Keiner weiss auch in der Hinsicht nichts genaues,es kommt ebenfalls
    darauf an,wie schnell der Virus mutiert, was noch niemand in Erfahrung
    gebracht hat.
    Mutiert er schneller,als der Grippevirus,ist jedwede Impfung,zu nichts
    nutze,man dämmt vielleicht den einen Virus ein,und muss dann schauen,
    den dann existierenden zu bekämpfen.
    Wie oft soll dies gehen?
    Alle 3,4,oder 6 Monate erneut impfen?
    Ich bin ja nur ein relativ unwissender,mittelmäßiger Geist,aber
    ich erkenne die logischen Zusammenhänge,wenn mein Wissenststand
    dies erlaubt.
    Und bei dieser gepushten Pandemie,kommt mir da doch die eine oder
    andere Frage auf,aber wie oben schon erwähnt wurde,
    wer profitiert davon? Auch unter dem Aspekt der Verarmung,und der
    Massenarbeitslosigkeit, der zu erwartenden Inflation oder der Weltweiten
    Währungsreform?
    Weil eines ist doch wohl klar,Wirtschaft und Bildung gehen den Bach runter,
    schon den zweiten Lockdown können wir uns nicht leisten,auch das haben wir
    hier vorher oft beschrieben,nach dem 3. oder noch mehr geht spätestens jedes
    Licht aus!

  28. Bei dem Ehemann von Jens SPAN wurde Corona festgestellt.

    Was ist das Peinlich. Da sollte man doch denken, dass der Coronadompteuse die Sache im Griff haben sollte.

    Anmerkung: Heißt es in dem Fall nicht Ehemann*innen.

    Um eine Differenzierung zwischen homosexueller Verpartnerung und heterosexuellen Heirat zu erhalten?

    Vielleicht kann man den Verfassungsbrecher Span, in seiner Coronazeit, in seiner Verhinderung von Selbsttötungen leidender, ausmanövrieren.

  29. Mal was zu Merkel und ihrem abgebildeten Rüsseltuch:

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2020/10/profiteure.jpeg

    Wonach man immer sein Fähnchen in den Wind hängen kann, ist die Zurschaustellung/Inszenierung der Nomenklatura mit ihren Insignien – auch als Posieren bekannt – gegenüber Zeichnern-Malern-Photographen-Filmern (anschließend wird alles erleichtert abgenommen bis runtergerissen).

    Merkel ist da ein Musterbeispiel: Erst ohne Lappen, dann mit dem EU-Lappen mit Möbiusband, jetzt neuerdings – siehe verlinktes Foto – mit FFP2-Gesichtsmaske.

    Die Macht der inszenierten Bilder der Nomenklatura in der Diktatur.

  30. Für den weihnachtl. Gabentisch, gerne auch schon vom Nikolaus

    😉 Die Autoren Veterinär L. Wieler u. Virologe Chr. Drosten:
    „Angst krank zu werden – Vom Mediziner zum Hypochonder“
    66 Seiten, Taschenbuch 9,99 Euro, Erscheinungsdatum 11.11.2020

    Ärzte und Medizinstudenten setzen sich täglich mit einer Vielzahl von Krankheiten auseinander. Das führt zu einer verstärkten Selbstbeobachtung. Schnell wird aus einem ungewohnten Zwicken oder einem leichten Unwohlsein auf eine schwere Krankheit geschlossen. Dass ein Medizinstudent zum Hypochonder wird, kommt gar nicht so selten vor. Der Fachbegriff für dieses Phänomen lautet „Medical Student’s Disease“…

    Insbesondere unspezifische Symptome lassen hellhörig werden.
    Kopfschmerzen werden als Symptom eines Gehirntumors gedeutet,
    ein +++Schnupfen als schwere Infektionskrankheit,
    ein Zwicken im Thorax als Anzeichen für einen Herzinfarkt…
    https://www.praktischarzt.de/magazin/medizinstudent-hypochonder/
    Mit einem Nachwort von Merkels Orakel M. Meyer-Hermann*,
    Physiker, Fachkraft für Computer-Simulationen mit Agenten.
    Der Unterschied zwischen Hypochondrie und Simulation:
    „Die Menschen müssen sich so verhalten, als hätten sie das Virus.“
    https://pbs.twimg.com/media/EV0pEJoWsAEN4Z4.jpg

    +++++++++++++++++++++

    *Der Scharlatan Michael Meyer-Hermann:
    Neben Physik und Mathematik hat Michael Meyer-Hermann sich in seinem Philosophiestudium mit der Theorie der Ästhetik und mit dem Phänomen der Intuition befasst. „Der Einfluss dieser Faktoren auf die Wissenschaft“, meint er, „wird wahrscheinlich unterschätzt.“ Intuition, Ästhetik und Experimente begleiten den Physiker-Immunologen auch außerhalb seiner Forschung. Er unterstützt seine Frau, die Künstlerin anna.laclaque, bei der Entwicklung experimenteller Kunstprojekte und Performances durch Photographie und Elektromusik. Gemeinsam versuchen sie, die Grenzen künstlerischer Disziplinen zu sprengen. In Braunschweig findet das Paar nicht zuletzt durch die renommierte Hochschule für Bildende Kunst eine lebendige Szene für experimentelle Kunst.

    Den Verlauf einer Erkrankung vorherzusagen ist von zentraler Bedeutung, um für jeden Patienten die optimale, individuell angepasste Therapie auszuwählen. Und auf die kommt es an, nicht nur um Menschen mit chronischen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis zu helfen, sondern auch, um hochinfektiösen Erregern wie dem Coronavirus SARS-CoV-2 oder dem Ebolavirus entgegenzutreten. Methoden des maschinellen Lernens können Modelle hervorbringen, anhand derer sich Krankheitsverläufe vorhersagen lassen. „Sie schöpfen ihre Vorhersagekraft allerdings allein aus den Patientendaten“…
    +https://www.helmholtz.de/gesundheit/grenzgaenger-der-wissenschaft/

  31. Parteien sind Organisationen zur Erringung von Macht.
    Die AfD oder Trump hatten die Möglichkeit, Corona für sich zu nutzen, dadurch ihre Macht zu steigern.
    Beide haben sie nicht genutzt, beide können mit dem Thema nicht richtig umgehen.
    Beide haben teilweise merkwürdige Positionen zu dem Thema bezogen.
    Wenn Trump die Wahl verliert, dann weil er sich bei Corona zu dumm angestellt hat, er hat bis heute keinen konsistenten Plan. Wenn man die Coronatoten von Europa 250.000 und USA 220.000 vergleicht, so ist Europa da nicht wesentlich besser als die USA.

  32. Alle Todesfälle
    42. Woche. 12. Bis 18. Oktober 2020. 20 europäische Länder. EUROMOMO
    https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps/

    Alle Altersstufen. 2017: 52 138, 2018: 52 235; 2019: 52 551; 2020: 50 489
    0 – 14. 2017: 293; 2018: 288; 2019: 272; 2020: 237
    15 – 44. 2017: 1 210; 2018: 1 205; 2019: 1 106; 2020: 1 038
    45 – 64: 2017: 6 426; 2018: 6 187; 2019: 6 067; 2020: 6 116
    65 – 74. 2017: 8 317; 2018: 8 120; 2019: 8 284; 2020: 8 235
    75 – 84. 2017: 13 801; 2018: 13 231; 2019: 13 694; 2020: 14 172
    65+. 2017: 42 112; 2018: 41 131; 2019: 44 648; 2020: 42 980
    85+. 2017: 19 994; 2018: 19 780; 2029: 20 780; 2020: 20 741

    2020 liegt die Zahl der Todesfälle in den 20 europäischen Ländern für alle Altersstufen zusammen sowie für 0 – 14 und 15 – 44 am niedrigsten, für 45 – 64 und 65 – 74 am zweitniedrigsten, für 75 – 84 am höchsten, für 65+ und für 85+ an dritter Stelle. Für die Altersstufe 75 – 84 liegt die Zahl 2020 um 371 = 2,688211% höher als 2017 und um 478 = 3,4905798% höher als 2019.

    Damit Ihr seht, wofür Ihr drangsaliert werdet. Warum soll ich mich allein ärgern?

  33. Dass das Virus mittlerweile verschwörerisch benutzt wird, ist eindeutig.

    Die Frage ist, wie hoch ist die Verschwörung anzusiedeln? Es wären ja nicht nur möglicherweise China der und Westen in einem Boot. Sondern auch noch Rußland. Und die Verschwörung müßte an Trump vorbei gelaufen sein, wenn auch den nicht noch mit einbeziehen wollte.

    Also es gibt eine Widersprüche. Aber die Indizien für einen Plan sind stärker. Und China und Ruland werden sicher die großen Gewinner sein. Sie können ihren Bürgern mehr zumuten, während Europa ( das ja schon lange platt ist) völlig verelenden wird. Wie da USA da rauskommen kann ich noch nicht beurteilen. Aber die sind flexibler, wenn auch vielleicht chaotisch getroffen.

  34. Demon Ride 1212 23. Oktober 2020 at 16:57

    Michael FFM 23. Oktober 2020 at 16:30

    „…..Grippetote gab es 2020 erstaunlicherweise gar keine…“
    *****************************
    Wirklich nicht? Seltsam “

    Läuft jetzt wahrscheinlich alles unter Corona-Tote.

  35. erich-m 23. Oktober 2020 at 17:50

    Nun, die Frage ist was hat Trump in der Hand gehabt. Wenn er grundsätzlich unwissend war und das will ich mal unterstellen, nicht viel. Zum einen hatten die Bundestaaten die Kontrolle und hätten seine Maßnahmen unterlaufen können. Auch durch Tötung von Patienten, wenn das nicht ohnehin gelaufen ist. Hätte er sich gegen die linksbraun faschistisch regierten Bundes-Staaten gesteltl, hätte er einen qausi Corona-Bürgerkrieg heraufbeschworen. Er hat einfach nicht die Macht gehabt da was zu regeln, selbst wenn er gewollt hätte.

  36. .
    Die Masken
    so wie da oben
    haben ja auch noch
    einen Vertierungseffekt,
    denn sie machen das Gesicht
    ausgesprochen vorschnauzig,
    wie man bei der Kanzlerine
    gut sehen kann. Noch
    ein Grund mehr,
    so was nicht
    zu tragen.
    .

  37. pro afd fan 23. Oktober 2020 at 18:04

    Doch, aber klägliche 434. Nun, die Schwankungen sind enorm. Ich stelle es jetzt hier nicht mehr ein.
    Aber auch vor Corona schon sehr auffällig. Ich vermute mal, dass schon etliche Jahre da geschätzt wird, oder als Todesursache „Grippe“ eingetragen wird/wurde, ohne „genauer“ hinzusehen oder was auch immer. Zumindest alles sehr seltsam, naja

  38. @Joppop 23. Oktober 2020 at 17:54

    Usa hat „“nur“‚ 9200 Corona Tote, der rest ist genau wie hier gelogen.

    Sie sind nahe dran… es sind ungefaehr 18000, also weit weniger als die 220000 bis 240000 die hier von den DemonRats genannt werden. Und die zweite Welle soll ja laut Dementia Joe noch einmal die gleiche Menge an Todesopfern fordern innerhalb der naechsten 2 bis 3 Monate.

    Kompletter B.U.L.L.S.H.I.T.!

    Bei uns wird alles was einen positiven Test -wobei dessen Richtigkeit ja auch nicht sicher ist- hat (incl. Unfallopfer) als Corona-Opfer gemeldet. Das hat einen Grund: fuer Tote mit einem positiven Corona Test gibt’s extra Kohle! Und ausserdem schadet es Trump, der es sich doch tatsaechlich erlaubt, den Globalisten und deren schaendlichem Plan der Weltherrschaft in dre NWO, Paroli zu bieten und fuer das amerikanische Volk zu arbeiten.

  39. Wollte Fr. Jensa Spahn schwanger werden?
    Spahn habe routinemäßig jeden Tag Temperatur
    gemessen u. sich gerade gegen Grippe/Influenza
    impfen lassen.

    BUNTE HOFPRESSE
    Aktualisiert: 23.10.202014:10
    Erste Symptome?
    „Belegte Stimme“: Sprecher verrät Details zu Spahns
    Corona-Erkrankung – nun auch Vertrauter[sic] infiziert

    von den Hoftrompeten Jennifer Lanzinger u. Kai Hartwig

    Nach Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wurde
    nun auch dessen „Ehemann“ Daniel Funke positiv auf das
    Coronavirus getestet. Beide befinden sich in Quarantäne.

    Der Minister habe sich am Mittwochmorgen noch gut gefühlt und ohne auffällige Ergebnisse Fieber gemessen – einzig eine belegte Stimme sei Spahn aufgefallen, sagte der Sprecher bei der Pressekonferenz der Bundesregierung. Im Laufe des Tages hätten sich allerdings Erkältungssymptome verstärkt. Spahn habe sich daraufhin sofort in häusliche Quarantäne begeben.

    NABELSCHAU ZWEIER DEKADENTER
    Funke, der sich schon zusammen mit Gesundheitsminister Spahn in häusliche Isolation begeben hat, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch symptomfrei. Jens Spahn hingegen zeige weiterhin leichte Erkältungssymptome.

    Gesundheitsminister Jens Spahn geht es trotz seiner Corona-Infektion „den Umständen entsprechend gut“. Das teilt ein Sprecher des Ministeriums mit, wie die dpa berichtet. „Er hat weiterhin kein Fieber, zeigt aber Erkältungssymptome.“ Engere Mitarbeiter seien inzwischen getestet worden, bei allen sei das Ergebnis negativ ausgefallen.

    HOFFNUNG BEI DER SENSATIONSPRESSE
    Werden die leichten Symptome bald schlimmer?
    Während der CDU-Politiker am Mittwoch selbst erklärte, lediglich leichte Erkältungssymptome zu verspüren, zeigte sich ein Arzt im Gespräch mit Bild besorgt.

    ICH MACHE ANGST, ALSO BIN ICH (WICHTIG)
    Allgemeinmediziner Thomas Assmann betonte, die Infektion könne sich auch bei dem Gesundheitsminister zu einem schweren Verlauf entwickeln, obwohl Spahn aktuell nur leichte Symptome verspüre…
    https://www.merkur.de/politik/jens-spahn-corona-infiziert-symptome-deutschland-gesundheitsminister-cdu-test-ehemann-merkel-zr-90076382.html

  40. so, Frau Span hat Corona…? Wer sagt das? Wer beweist uns das? Die Bilder im Staatsfernsehen? Glaubt noch einer diesem Systemmedium? Noch Fragen…?

  41. Freitag, 23. Oktober 2020
    Wettrennen der Pharmafirmen
    Spahn rechnet mit Impfungen im Frühjahr

    Es könne Januar sein, vielleicht auch Februar oder März – oder sogar noch später. „Natürlich wäre es das Beste, ein Impfstoff würde Neuinfektionen verhindern. Aber es wäre auch schon ein Gewinn, wenn er den Krankheitsverlauf milder macht“, sagte der CDU-Politiker Spahn dem „Spiegel“.
    135408482.jpg
    Panorama 23.10.20
    Auch Spahns Ehemann infiziert Biontech-Impfstoff soll „kurz vor“ Marktreife sein

    Sobald es genug Impfstoff gebe, könnte durchaus „in sechs, sieben Monaten ein großer Teil derjenigen, die wollen, geimpft werden“.

    Überzählige Impfdosen gegen das Coronavirus will Spahn auch an andere Länder weitergeben. „Wir sichern uns deutlich mehr Impfstoff, als wir brauchen werden“, sagte der Minister. Wenn etwas übrig bleibe, könne immer noch an andere Länder weiterverkauft oder an arme Nationen gespendet werden.

    PROPAGANDA & PANIKMACHE FÜHREN ZUM ZIEL
    Impfkampagne mithilfe einer App

    Um zu entscheiden, wer zuerst geimpft werden könnte, hat Spahn die Ständige Impfkommission, den Ethikrat(MIT HIJABI) und die Leopoldina(FREIMAURER-SCHLOSS!) um Vorschläge gebeten. „Pflegekräfte, Ärzte und medizinisches Fachpersonal müssen aber sicher ganz oben stehen“, sagte Spahn…

    „In einer idealen Welt gehört das alles in ein einziges großes digitales Tool“, sagte der Minister…
    https://www.n-tv.de/panorama/Spahn-rechnet-mit-Impfungen-im-Fruehjahr-article22119114.html

    Mittwoch, 07. Oktober 2020
    Kann er Corona-Pandemie beenden? Stunde der Impfstoff-Wahrheit naht
    von Kai StoppelBart
    https://www.n-tv.de/wissen/Stunde-der-Impfstoff-Wahrheit-naht-article22084701.html

  42. Blimpi 23. Oktober 2020 at 17:30

    Keiner weiss auch in der Hinsicht nichts genaues,es kommt ebenfalls
    darauf an,wie schnell der Virus mutiert, was noch niemand in Erfahrung
    gebracht hat.
    Mutiert er schneller,als der Grippevirus,ist jedwede Impfung,zu nichts
    nutze,man dämmt vielleicht den einen Virus ein,und muss dann schauen,
    den dann existierenden zu bekämpfen.
    ———
    In den Niederlanden ist vor einigen Tagen eine 89-jährige Frau an Corona gestorben. Sie hatte sich zum zweiten Mal infiziert und war krank geworden. Die Ärzte, die das erforschen mit der Mutation, hatten noch das Material von der ersten Erkrankung der Frau und haben entdeckt, daß es sich um ein vollkommen mutiertes Virus handelte. Wenn diese von Big Pharma heiß ersehnten Impfstoffe fertig sind, ist das Virus ein anderes. Aber das macht nichts. UvdL hat ja in einem Vertrag mit einem Laboratorium (oder mit allen, ich las nur von einem) den Passus, daß bei Wirkung (!) des Impfstoffes Prämien fällig werden.

  43. Maria-Bernhardine 23. Oktober 2020 at 18:40
    Freitag, 23. Oktober 2020
    Wettrennen der Pharmafirmen
    Spahn rechnet mit Impfungen im Frühjahr

    Es könne Januar sein, vielleicht auch Februar oder März – oder sogar noch später. „Natürlich wäre es das Beste, ein Impfstoff würde Neuinfektionen verhindern. Aber es wäre auch schon ein Gewinn, wenn er den Krankheitsverlauf milder macht“, sagte der CDU-Politiker Spahn dem „Spiegel“.
    ——–
    Ich bin kein Arzt, aber mir haben schon Ärzte erklärt, daß es sich beim Impfstoff um das Virus selbst handelt, das in abgemilderter, kastrierter Form gegeben wird, damit der gesunde (!) Patient Antikörper entwickelt. Die Wirkung sei eine leichte, kaum spürbare Krankheit. Impfen während der Krankheit wäre demnach eine Intensivierung der bereits wütenden Krankheit.

    Aber ich lasse mich gern belehren, daß das Impfen den Krankheitsverlauf mildert.
    Ich lasse mich eh nicht impfen.

  44. Goldfischteich 23. Oktober 2020 at 18:50

    Die Grippeimpfung löst wohl bei vielen oft eine schwerere Grippe aus. Ich kriege das auch immer wieder mit, auch bei Angehörigen oder vom „Hörensagen“. Belege oder Statistiken o. ä. kann ich dafür allerdings nicht liefern, ist mir halt nur aufgefallen.

  45. Meine Interpretation des Ganzen:
    1.. Das Schema ist bekannt aus Merkels Federführung bei der UNO Global Migration Initiative!!! Haarklein das gleiche Muster, übernommen ins Gesundheitswesen. Rezipienten:
    Die Dritte Welt. Zahlmeister: Europa! D.h. Deutschland. Zufall?
    Das Szenarium welches uns nun ereilt hat wurde also von langer Hand vorbereitet. Angefangen 2017, und zwar während Deutschland den G20 Vorsitz hatte. Da wurde genau das, was jetzt abläuft, als Planspiel durchlaufen lassen. Lesen Sie sich das mal durch, verblüffend, nochmal, das war 2017:

    Realitätsnahe Übung:
    Das Szenario der realitätsnahen Übung hat Deutschland als Gastgeberland der G20 entwickelt: In „Anycountry“, einem modellhaften Land mit geringen Einkommen, bricht eine tödliche Krankheit aus, die sich über die Atemwege überträgt und droht, sich weltweit auszubreiten. Vor diesem Hintergrund sollen die Informationsflüsse und Entscheidungswege zwischen den Staaten und auch der WHO auf den Prüfstand gestellt werden. Dabei gilt es, folgende Fragen zu beantworten: Wie kann sicher­gestellt werden, dass gefährliche Krankheitsausbrüche durch die betroffenen Staaten zeitnah gemeldet werden? Wie kann die internationale Hilfe zügiger bereitgestellt werden? Was können die G20 tun, um globale Gesundheitskrisen schnell einzu­dämmen? Und wie kann die Welt­gesund­heits­organi­sation gestärkt werden?

    Der nächste Hammer kam im Mai 2019, wo die CDU zu einem Gesundheitsgipfel geladen hatte. Die Welt war vertreten. Jede(r) Freund kostenloser Verpflegung aus der Dritten Welt war vertreten, allen voran Gebrejesus, der unglückliche Vorsteher der WHO, Intimfeind D. Trump’s.
    Das ganze gibt’s auch als Mitschnitt, dann aber 3 Stunden. Hier nur ein Abriss:
    https://www.cducsu.de/video/globale-gesundheit-staerken-un-nachhaltigkeitsziel-umsetzen
    Sechs Monate!!! später, kam der SARS Virus aus dem Reich der Mitte!!! Überraschung….

    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-zum-kongress-der-cdu-csu-bundestagsfraktion-globale-gesundheit-staerken-un-nachhaltigkeitsziel-umsetzen-am-8-mai-2019-in-berlin-1608800
    2. Die EU hat 800 000 000 an Corona HIlfen ausgelobt.Vor diesem Hintergrund wären die Länder doch blöd, das Geld nicht mitzunehmen. Das ist ein Anreiz, sein angeblich marodes Gesundheitssystem bloßzulegen. Selbst die Niederlande sind sich nicht zu schade dafür.
    Für das Geld muss sich die arbeitende Bevölkerung lang machen, und 6 Monate nur für Steuern arbeiten.

  46. Maria-Bernhardine 23. Oktober 2020 at 18:40
    Freitag, 23. Oktober 2020
    Wettrennen der Pharmafirmen
    Spahn rechnet mit Impfungen im Frühjahr
    ————————–
    Soll er mal anfangen, Kinder kriegen kann er ja nicht. Welche Folgen hat der angestrebte Impfstoff bei der Anwendung an Schwangeren, oder überhaupt Paaren, die sich fortpflanzen möchten. Spahn mag da andere Pläne haben, sollte sich aber trotzdem vergegenwärtigen, dass es sich beim Impfstoff nicht um einen normalen Grippeimpfstoff handelt, sondern um einen gen-manipulierten Cocktail, der noch keinen Langzeittest durchlaufen hat.
    Es gibt ausreichend Filme, wo schief gelaufene Wissenschaftstests an Menschen schiefgelaufen sind. Wir das wohlige Kribbeln beim Anschauen dieser Filme bald durch reales Zombieschiessen ersetzt?

  47. „Corona“ ist eine groß angelegte Täuschung, um einer New World Order zum Durchbruch zu verhelfen.

    Es ist so offensichtlich, dass man schon seine Augen und seinen Verstand sehr verschließen muss, um 2 und 2 nicht zu 4 zusammenzuzählen.

  48. Umso mehr dieses sowieso schon wackelige Corona-Kartenhaus zusammenbricht, umso mehr Angst bekommt die Corona-Mafia. Die müssen sich immer größere Schweinereien ausdenken, um die Menschen gefügig und willenlos zu machen.
    .
    Es ist wirklich erstaunlich, dass man nur mit der Nennung von erfundenen Zahlen und dem Zeigen ein paar einzelner Menschen an Beatmungsgeräten, die ganze Welt und damit die ganze Menschheit in Angst und Schrecken versetzen kann.

  49. Corona ist ein gelungenes Bubenstück der politischen Propaganda. Bleibt die Seuche auch (was sie den ganzen Sommer über tat), so ist das ein starkes Zeichen für die krisenkompetenten Corona-Maßnahmen der besten Bundeskanzlerin aller Zeiten und ihrer Minister. Kommt es dennoch zur großen Seuche, dass die Leichen nur noch im Massengrab zu beseitigen sind (was schon den ganzen Sommer hätte passieren sollen), zeigt es nur, wie richtig die krisenkompetenten Corona-Maßnahmen der besten Bundeskanzlerin aller Zeiten und ihrer Minister von vornherein waren.

    Dass ist ein bisschen so, als ob Goebbels 1939 das Deutsche Volk davor gewarnt hätte, dass der Krieg lang und hart wird, und dass man mutig ins Auge fassen muss, dass man diesen Krieg gegen eine weltweite Übermacht auch durchaus verlieren kann. Wahrscheinlich gälte er heute noch als großer Analyst politischer Gefährdungslagen.

    Egal was passiert, die Regierung kann nicht verlieren. Sogar hat Corona Schuld an allem: Dass die Leute arbeitslos werden, mehr Sozialabgaben leisten müssen, keine Wohnung finden, mehr für Strom bezahlen müssen — alles ist aufs Corona-Konto zu verbuchen.

    Lieder sind die meisten Menschen nicht in der Lage, die Situation und die Erklärungen, die ihnen für diese angeboten werden, zu analysieren.

  50. Nur mal so gedacht: Wer profitiert von der weltweiten Corona Krise mit all ihren wirtschaftlichen Folgen?
    Fakt ist, der kleine unsichtbare Gegner wird uns mit Sicherheit noch lange malträtieren bzw. für radikale wenn nicht gar nachhaltige Veränderungen sorgen. Am Ende hat China der Welt mittels biologischer Kriegsführung den Krieg erklärt. Und das ganz ohne Kriegserklärung.?

  51. derBunte 23. Oktober 2020 at 17:08

    Eine ähnliche Befürchtung habe ich auch. Ich fürchte auch, dass bekommen wir nie wieder weg. Ich denke, der Sack wird zugemacht. Ich habe es schon vor Jahren kommen sehen: Es gab ja mehr als einen Versuch: SARS, Schweinegrippe, etc. Aber damals waren die Menschen noch nicht doof genug. Heute sind sie durch Flüchtlingskrise, BLM, FFF, etc. weich gekocht und vor allem: GESPALTEN! Endlich ist die Masse in den Augen der Strippenzieher formbar genug.

    Ich werde mich aber wehren – lieber aufrecht sterben als kniend leben.

  52. Tomaat 23. Oktober 2020 at 19:33

    Rumaenische Frontexschiffe verjagen Invasoren:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZoNJXY3pa_U

    Das sind Bilder die rundum die Welt gehen.

    Video-Poster und UK-NATO asset Bellingcat schaumt am Munde das die Schiffe das machen.
    Hoch lebe Brexit!

    Und noch mehr gute Nachrichten: EU-Frontex macht jetzt ernst mit der EU-Aussengrenzueberwachung und bestellt drones in Israel:

    —–

    Wenn Deutschland die Kohle ausgeht, dann machen die EU-Staaten (glücklicherweise!) was sie wollen 🙂

  53. INGRES 23. Oktober 2020 at 17:05

    „Also ich weiß, dass ich im April mal nachgesehen habe und da legen die Grippeptoten so bei 200-300. Da gab es längst die Aussage von Wodarg, man wisse (aus internationalen Studien), dass impfen gegen Grippe nichts nütze, weil es dann zwar wenige Grippe gäbe, aber andere Viren in die Bresche springen würden.“

    Also der Unterschied von Grippen-Toten liegt bei über 1000%:
    unter 2.000 Tote bis weit über 20.000 Tote.
    Also ist die Aussage falsch oder falsch wiedergegeben/ interpretiert:
    Klar, falls es nicht so viele (Grippe) Tote gibt, sterben viele dieser Personen an etwas anderen.

    Aber Grippeschutz- Impfung geh ja darum, das man auch nicht leicht krank wird:
    Daher haben grosse Industrieunternehmen angefangen die Kinder ihrer Mitarbeiter zu impfen.
    Oder auch Gesundheitspersonal & Wäschereien

  54. metall-001 23. Oktober 2020 at 18:34
    so, Frau Span hat Corona…? Wer sagt das? Wer beweist uns das? Die Bilder im Staatsfernsehen? Glaubt noch einer diesem Systemmedium? Noch Fragen…?
    ————-
    „Genaueres kann ich erst sagen, wenn ich ihn auf dem Tisch habe.“

  55. Mit diesem bewusst ausgesetztem Corona-Virus soll in erster Linie die Wiederwahl Donald Trumps verhindert werden.

  56. Da mir momentan seit gestern Abend schon nichts mehr einfällt, was nicht schon relevant gesagt ist (was sich natürlich gleich ändern kann, wenn ich neue Sachen lese) will ich einfach an China erinnern. Das wird immer vergessen, wenn die Zahlen aus den übrigen Teilen der Welt hier präsentiert werden.

    Nun, China 1 440 000 000 Menschen stark hat derzeit im 7 Tage Schnitt 15 Fäll/Tag 248 aktive Fälle und 0 Tote/Tage. Faszinierend die Gerade bei den Todeszahlen (d.h. Steigung (mathematisch Ableitung oder Differentialquotient) 0.

    Ich halte das bei einem Todesvirus für unmöglich, wenn gleichzeitig die Chinesische Wirtschaft existent sein soll und sogar noch gewachsen sein soll. Aber wers glaubt?

    Komisch, das China kaum beachtet wird. Es gibt 2 Möglichkeiten:

    – China berichtet falsch und kann gleichzeitig die Fälle und die Toten verbergen (Nordkorea kann es ja aber das ist völlig isoliert und ein Zwerg gegen China ).
    – China testest nicht mehr und deshalb ist alles normal wie immer, so wie es zu Zeiten der Grippe war.

  57. Gabor 24. Oktober 2020 at 04:32

    Ich weiß nicht, ob ihr Einwand zieht, aber er weist auf eine Ungenauigkeit hin.
    M.e. ist es so, dass auch bisher nicht nur Grippeviren sog. schwere Atemwegserkrankungen (wichitg, dass is der Oberbegriff für das, was man im Volksmuns Grippe nennt) auslösen konnten, sondern auch andere Viren, die nicht so prominent sind. U.a. vielleiht auch Corona-Viren.
    Man hat also vielleicht schon immer Grippe als Oberbegriff genommen. Besser müßte man dann sagen: durch Influenza-Viren ausgelöste Atemwegserkrankung. Oder durch eine andere Virenart ausgelöste schwere Atemwegserkrankung. Und die sollen laut Wodarg in di Bresche springen, wenn z.B, die Influenza in einer Saison ausfällt. Und das könnte eben dieses Jahr bei Corona der Fall sein.
    Wobei ich jetzt nicht weiß, ob Wodarg das auch gesagt hat oder ob ich das ergänzt habe.

  58. Das Europäische Parlament hat 900.000 Pfund an Steuergeldern ausgegeben, um sicherzustellen, dass die Europaabgeordneten und Tausende von Hilfskräften leicht zugängliche COVID-19-Tests erhalten. In einem Memo, das von Express.co.uk gesehen wurde, baten Spitzenbeamte die Europaabgeordneten und ihre Mitarbeiter, Einzelheiten des vom Steuerzahler finanzierten Programms vor der Öffentlichkeit geheim zu halten, da viele von ihnen während der Pandemie Schwierigkeiten hatten, Zugang zu den Tests zu erhalten. In Belgien, wo die Einrichtung des EU-Parlaments ihren Sitz hat, schwanken die Kosten zwischen £120 für Schnelltests und £43 für regelmäßige Tests, die von Hausärzten, Krankenhäusern oder Labors durchgeführt werden.

  59. @ AggroMom, 23. Oktober 2020 at 16:23

    „[…] kam heute Mittag aus der Schule.
    Schon wieder wurde ein Mädchen mit dem Notarztwagen abgeholt. Er sagt, der Krankenwagen kommt *täglich* !!! Entweder bricht ein Schüler/in zusammen, oder dreht total ab mit Panikattacke, Atemnot… […]“

    Schauen Sie mal auf diese beiden Seiten: https://klagepaten.eu/ oder/und https://elternstehenauf.de/ und informieren Sie ggf. die anderen Eltern der Schule.

    .

    @ alle / PI-Moderatoren:

    Wenn Ihnen AggroMom im Kommentarbereich eines anderen Artikels über den Weg läuft, bitte auf die beiden Links aufmerksam machen. Danke.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Maria-Bernhardine, 23. Oktober 2020 at 16:51

    „[…] Aber das alles spiegelt ja nicht das wider, was uns in den nächsten 30 Jahren gelingen muss. Denn der Auftrag, bei einer Erderwärmung von weniger als 1,5 Grad gegenüber der Zeit vor der Industrialisierung zu bleiben, bedeutet ja zum Beispiel für uns in Europa nicht mehr und nicht weniger, als dass wir bis 2050 klimaneutral sein müssen. […]“

    Wenn dieses Video echt ist, dann ist AM federführend:

    Geheime Tonaufnahmen vom Weltklimagipfel – SPIEGEL TV
    #https://www.youtube.com/watch?v=qEDxB36Up1I
    vom 06.05.2010, ca. 10 min

    (Und die Gutste ist mitnichten so unbedarft, wie sie tut!)

    Es gab übrigens schon 2009 ein Video des finnischen Fernsehens YLE, das sich mit dem Thema beschäftigte :

    Klimakatastrophe abgesagt (Ilmastokatastrofi peruutettu)
    deutsch untertitelt HD
    #https://www.youtube.com/watch?v=7vaFZ9EDjro
    vom 09.11.2009, ca. 30 min

  60. Gibt es „Verschwörungstheoretiker“ und „reale Verschwörer“?

    Und wenn Herr (Corona-)Spahn gerade erst gegen Grippe/Influenza geimpft worden ist, dann wüsste Herr Prof. Dr. S. Bhakdi sicher einiges darüber ihm zu sagen?

Comments are closed.