Von MARKUS GÄRTNER | Ich habe mit der SED-Gegnerin Angelika Barbe über die aktuellen Parallelen zur DDR gesprochen: Erziehungsfernsehen, Herrschaft mit der Angst, drastisch beschnittene bürgerliche Freiheiten, die Rückkehr von SED- und Stasi-Leuten in Politik und Medien, die Corona-Demos, das System Merkel sowie Sprach- und Denkverbote.

Die ebenso couragierte wie engagierte DDR-Oppositionelle, Biologin, Mutter und Politikerin lief in diesem Gespräch zur Hochform auf und gab am Ende sogar DDR-Witze zum Besten.

Die schärfste Kritik an der aktuellen politischen Kaste und der Regierung Merkel übte Barbe mit Blick auf deren Geschichtsverständnis, das Hofieren der DDR-Linken und die Verachtung gegenüber den Bürgern unseres Landes.

Dieses Interview ist der Auftakt zu einer mehrteiligen Serie mit dem Titel „Deja-vu – Holt uns die DDR wieder ein?“.


(Der Volkswirt Markus Gärtner, Autor von „Das Ende der Herrlichkeit“ und „Lügenpresse“, war 27 Jahre Wirtschaftsjournalist für die ARD und veröffentlicht jetzt regelmäßig Videokommentare für das Magazin „PI Politik Spezial“)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

76 KOMMENTARE

  1. .
    .
    ERGEBNIS von 30 Jahre Einheit!
    .
    Kein Grenzschutz
    .
    Keine innere Sicherheit für die dt. Bevölkerung
    .
    Millionen illegaler Ausländer/Asylanten in unserem Land
    .
    Millionen krimineller Ausländer in DE
    .
    ausl. Clans beherrschen ganze dt. Städte.
    .
    Vergewaltigung und Morde an dt. Frauen und Kindern durch Merkelgäste
    .
    ausl. Einbrecherbanden aus Osteurop. ziehen durch DE
    .
    gewaltige Verschuldung
    .
    höchste Strompreise
    .
    höchste Abgaben- u. Steuerlast
    .
    armee-ähnliche wehrlose Buntenwehr
    .
    Städte und Infrastruktur verfallen
    .
    Parteienklüngel und Korruption nehmen immer weiter zu
    .
    Alle dt. Städte haben mittlerweile durch Ausländer Drogenhotspots
    .
    .
    DARF weiter vervollständigt werden.

  2. Deutschland ist ein Palliativland.

    Die Merkel-Diktatur hat dieses Land in nur 15 Jahren in eine Todeszone umgebaut. Hier wird täglich gemordet, gestorben … und wenn es nur die Hoffnung der deutschen Deutschen auf Heimat ist. Die Sklaverei auf dieser Erde wurde nicht beseitigt, der deutsche Deutsche lebt sie und die GEZ-Medien blöken, dass er das als Freiheit begreifen soll.

    Es sollte heute nicht „30 Jahre Deutsche Einheit“ „gefeiert“ werden, ehrlicher wäre es gewesen, wenn Merkel schon im letzten Jahr „70 Jahre DDR“ gefeiert hätte.

  3. Deutsche Einheit?
    Meine westdeutschen Brüder und Schwestern wollen lieber mit ihren Besatzern, Eins sein.
    DAS HAETTET IHR MAL EHRLICH UND RECHTZEITIG ZUGEBEN SOLLEN.

  4. Frau Barbe ist ja offenbar bei klarstem Verstand. Aber hinter all dem Gesagten welches ja auch richtig ist, ist sie immer noch in der CDU?

  5. Ich begrüße und beglückwünsche alle DDR-Bürger zur Vorweihnachtszeit. Seit 14 Tag gibts bei uns im Handel schon wieder Lebkuchen und Weihnachtsdekor.

    PS.: Hängt vermutlich mit dem GenderScheiß zusammen. Mancher weiß ja nicht mal mehr, ob er Männlein oder Weiblein ist … da kann man das mit Weihnachten auch schon mal zeitlich durcheinanderbringen. Offenbar sitzen auch in den Chefetagen des Handels solche am linksgrünen GenderScheiß erkrankten Vollidioten.

  6. Die Altparteien wurden alle kommunistisch umgeformt und führen einen Krieg gegen das eigene Volk.

  7. # Drohnenpilot 3. Oktober 2020 at 11:02

    Du kannst deine ellenlange Aufstellung des Schreckens auch unter einem Wort zusammenfassen: MERKEL

    Die 70 Jahre zwischen Adolf und Angela wird man in einigen Jahren gar nicht mehr erwähnen. Die NS- und Merkel-Zeit wird in den Geschichtsbüchern in einem Atemzug mit Abscheu angeführt werden.

  8. Zitat: „Deja-vu – Holt uns die DDR wieder ein?“

    Die Frage stellt sich mir so nicht mehr. Die Merkel-Diktatur hat die DDR bereits überholt. Das man uns in unsere Wohnungen einsperrt (Corona), den Kneipenbesuch quasi verbietet und unter eine Sklavenmaske zwingt, also sowas hat es so nicht einmal in der DDR unter Merkels Amtsvorgänger Honecker/Mielke gegeben.

  9. Ich habe die Zeit vor, während und nach der Wiedervereinigung intensiv in beiden Teilen Deutschlands beruflich erlebt.

    Als „Spezialist“ konnte ich frei reisen und mich auch völlig frei bewegen.

    Den wenigsten ist jemals klar geworden, wie kaputt die DDR war.
    Die Industrie war buchstäblich ein einziger Trümmerhaufen, inklusive Robotron. Irgendwie war mir damals schon klar gewesen, dass es nie funktionieren kann, dass wir die ganzen Kosten übernehmen. Aber ich war damals wie die meisten von einem großen Enthusiasmus und einer großen Hoffnung, die Wiedervereinigung mitzugestalten. Was bis heute daraus geworden ist, ist ein einziges Trauerspiel. Wie konnten wir es nur zulassen, dass die Stasi wieder die Schaltstellen der Macht besetzt?

  10. ghazawat
    3. Oktober 2020 at 11:46

    „Als „Spezialist“ konnte ich frei reisen und mich auch völlig frei bewegen.“

    Für die, die noch die DDR-Zeiten miterlebt haben. „Frei reisen“ hieß damals, dass ich nur vorher mitteilen musste, um wie viel Uhr ich ungefähr welchen Grenzübergang benutze und das Autokennzeichen. Damit wurde ich dann bei dem jeweiligen Grenzübergang „avisiert“ und ich konnte ohne jeden Stop und ohne jede Kontrolle über jede Grenze fahren.

    Das berühmte Einverständnis hieß einfach: „Sie sind avisiert!“ und das bedeutete freie Fahrt. Mir war natürlich klar, dass die Stasi jeden einzeln Meter kontrolliert.

  11. Solange die absolute Mehrheit die vergrünisierten Merkel-Parteien wählt, wird es nicht besser, sondern schlimmer. Als das Regime die AfD unter BfV-Beobachtung stellte und diese Beobachtung rechtswidrig in die Welt brüllte, nahm es der alternativen Partei die Hälfte der Stimmen; gleichzeitig radikalisierten sich linke und rechte Ränder. Während die linke Journaille und Polit-Industrie nicht nur exzessive Meinungen vertreten, sondern ruhig auch Verbrechen begehen darf – kein Systemmedium in Deutschland reagiert auf die Festnahme der NGO-Täter in Griechenland, geschweige denn auf das von der griechischen Polizei gefundene Material, das neben vielen anderen Delikten eine unmittelbare Zusammenarbeit der „Aktivisten“ mit den Schleppern der orientalischen Häfen belegt -, währenddessen geht ein längst automatisiertes Brüllen und Grölen gegen alles los, was rechts eines linksextremen Kanzleramtes zuhause ist. Und jetzt? Stichworte: weitere Staatsverschuldung, weil Merkel ja „ihr“ Scheckbuch überall hin mitnimmt, wo sie sich feiern lässt, weitere Aufnahme einer Völkerwanderung, an die Merkel und ihre Kreaturen Deutschland verschenkt haben, das damit zum Einfallstor der Eroberer in Europa wird, weiterer Abbau von Demokratie und Rechtsstaat. Beispiel dafür: STERN.de erklärt aktuell den Corona-Schleierzwang zum „Symbol der Freiheit“, wohl deshalb, weil Stefan Aust von der WELT trotz seiner sonstigen Untertänigkeit darauf hingewiesen hat, dass eine Maske, die die Obrigkeit freiwillig oder gar nicht trägt, während die Untertanen sie selbst auf der Straße, also praktisch außerhalb der Ansteckungsgefahr, tragen müssen, nur als symbolischer Maulkorb gelten kann. Und nicht zu vergessen: nachdem es gelungen ist, die AfD zur rechtsextremen Partei zu erklären, wird die CDUCSUFDPSPDGRÜNELINKEPARTEI 2021 sogar noch mehr als 87% der Stimmen erhalten. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

  12. Eurabier
    3. Oktober 2020 at 12:02

    „Man bekommt Merkel aus der FDJ aber nicht die FDJ aus Merkel!“

    Man darf nie Frau Doktor Merkels Werdegang vergessen! Sie wurde in einem sozialistischen Elternhaus im Sozialismus sozialisiert und durfte schon als Jugendliche andere bespitzeln und kontrollieren. Nach dieser Macht ist sie süchtig geworden, sie, das Reife verzögerte Kind mit einem Sprachfehler, das bei den Partys immer in der Ecke stand und nicht gefragt war.

    Das muss man im Kopf behalten, wenn man ihre perfide Heimtücke und Hinterlist und Sucht nach Macht und Anerkennung verstehen will. Als Kanzlerin ist sie intellektuell und charakterlich eine völlige Niete.

  13. das passiert im kleinsten Kuhdorfverein, im Gemeinderat… einfach überall

    wenn Jemand+inn zu lange irgendein Amt bekleidet, egal ob gut oder total Scheisse….fängt derjenige an zu spinnen und wird Größenwahnsinnig

    wie erst dann eine eher hässliche alte Frau ohne irgendeine Qualifikation und soziale Erfahrung ein Kanzleramt , Bodyguards und eine weltpolitische Achtung, die sie nur durch exorbitante Geldgeschenke erlangte diesen Grössenwahnsinn händelt, sehen wir alle jetzt live Tag für Tag

    diese Frau ruiniert unser Land das sich in den nächsten Jahrzehnten dramatisch in ein shithole verwandeln wird
    das ist Fakt und die ganzen Gutmenschendeppen werden heulen und mit ihren braunverotetten Zähnen klappern

  14. ghazawat 3. Oktober 2020 at 11:46
    Ich habe die Zeit vor, während und nach der Wiedervereinigung intensiv in beiden Teilen Deutschlands beruflich erlebt.

    Als „Spezialist“ konnte ich frei reisen und mich auch völlig frei bewegen.

    Den wenigsten ist jemals klar geworden, wie kaputt die DDR war.
    Die Industrie war buchstäblich ein einziger Trümmerhaufen, inklusive Robotron. Irgendwie war mir damals schon klar gewesen, dass es nie funktionieren kann, dass wir die ganzen Kosten übernehmen. Aber ich war damals wie die meisten von einem großen Enthusiasmus und einer großen Hoffnung, die Wiedervereinigung mitzugestalten. Was bis heute daraus geworden ist, ist ein einziges Trauerspiel. Wie konnten wir es nur zulassen, dass die Stasi wieder die Schaltstellen der Macht besetzt?

    Das was früher die Stärke des Westens war, ist heuer der Beschleuniger seines eigenen Niederganges;
    Die selbstmörderischen Toleranz und das ebenso selbstmörderische laissez faire.
    Spätestens bei Schröders/Fischers „Reformen“ und den „Lissabon-Verträgen“ hätten beim Michel die Alarmglocken laut schrillen müssen;
    stattdessen widmete man sich lieber weiterhin den üblichen Freizeitvergnügen, als ob nichts geschehen wäre.

  15. ghazawat
    3. Oktober 2020 at 12:09

    „Als Kanzlerin ist sie intellektuell und charakterlich eine völlige Niete.“

    Aber sie hat erfolgreich im Alleingang die CDU völlig entkernt.
    Mir ist diese Macht nach wie vor völlig unbegreiflich und manchmal vermute ich, sie muss noch aus den DDR-Zeiten über jeden Politiker ein Dossier mit seinen Schwachstellen haben.

    Beim bayerischen Bettvorleger bin ich sicher, dass es eine Mappe mit allen Fotos von seinen Seitensprüngen in Berlin gibt. Der Mann ist gnadenlos erpressbar.

  16. Zum Feiertag der Deutschen Einheit:
    Deutschland geeint zum offenen Tor für Wölfe und Flüchtlinge

    „Plötzlich stand der Wolf vor mir!“
    Wolf plötzlich im Garten.
    „Immer wenn es dunkel wird kommt die Angst!“

    Ein ganzes Dorf zittert. Mutter von 2 Kindern war dem Wolf auf „du und du“ ausgeliefert, ist in Schrecken. Der Wolf terrorisiert das ganze Dorf schon seit längerer Zeit.
    Hat da niemand ein Luftgewehr, um dem Schrecken ein Ende zu setzen?
    Ist das alles normal? Machen die Deutschen vor jeder Gefahr nur noch Männchen, hoffen und beten?
    Der Naturschutz geht offenbar vor Kinder- und Menschen- wie Hundeschutz.

    https://www.bild.de/video/clip/frankfurt-regional/beim-gassigehen-im-garten-ploetzlich-stand-der-wolf-vor-mir-73220160.bild.html

  17. Ich muß es nochmal sagen. Bei der Beschwörung der Leistung der sog. friedlichen Revolution wird immer wieder vergessen: die Menschen in der DDR hatten damals ein Zuflucht. Wir haben keine. Und deshalb wird es eben nicht geben außer Massensterben. Wie das dann weiter läuft weiß ich nicht. Man soll auch nicht glauben, so was wie ein Massensterben wird es doch nicht geben in der modernen Zeit. Doch im 2. Weltkrieg z. B gab es das. Konnten wir uns nie vorstellen, aber das gab es.

  18. .
    .
    Ohje… Mir schwant böses!
    .
    Nur ein Frage der Zeit bis dt. Altparteien-Politiker auf den Trichter kommen:
    .
    „Deutschland trägt auch Verantwortung im Kaukasus.“

    .
    .
    Wir müssen alle Millionen Armenier und Aserbaidschaner in DE aufnehmen. Das wird die gleiche Geschichte wie in Syrien. „WIR haben PLATZ“
    .
    Ich hoffe Putin schaut sich das nicht mehr länger an und wird Aserbaidschan dahin bomben wo es hingehört.. in die STEINZEIT.

    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Gefährliche neue Dimension
    .
    850 syrische Söldner sollen Aserbaidschan
    .
    in Bergkarabach unterstützen

    .

    Der Konflikt um die Region Bergkarabach könnte eine völlig neue Dimension erhalten. Es verdichten sich Hinweise, dass islamistische Terrorkämpfer aus Syrien als Söldner dort ihr Geld verdienen. In der Nacht soll es zu einem groß angelegten Zangenangriff gekommen sein.

    .
    Im blutigen Konflikt um die Region Bergkarabach wächst international die Sorge vor einem Flächenbrand im Südkaukasus mit Beteiligung islamistischer Terroristen aus Syrien und Libyen. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte seien bei Kämpfen mindestens 28 protürkische syrische Kämpfer getötet worden. Sie gehörten zu insgesamt rund 850 Kämpfern, die Ankara zur Unterstützung der aserbaidschanischen Truppen in die Region entsandt habe.
    .

    https://www.welt.de/politik/ausland/article217077354/Bergkarabach-850-syrische-Soeldner-sollen-Aserbaidschan-unterstuetzen.html

    .
    .

  19. Irminsul 3.10.20, 11.25 h:

    Unter Napoleon wäre wegen dieser Verfehlungen vermutlich
    ein Füsilierkommando aufmarschiert !

  20. @ Drohnenpilot 3. Oktober 2020 at 12:25

    Erdogan führt an immer mehr Fronten Krieg, er ist der schlimmste Aggressor dieser Welt.

    Wenn seine Islamisten-Syrer ihre Heimat verlassen, um christliche Armenier zu killen, sollte es Assad mit seinen Verbündeten leichter fallen, das eigene Land zu sichern.

  21. Tolle Einheit.
    Im sächsischen Parlament hält heute der CDU-ler Vaatz die Feiertags Rede,
    vor den Abgeorneten der CDU und der AfD.
    Draußen vor dem Gebäude krakelen die Abgeorneten der SPD, Grünen und SED-Linke.
    Weil Hr.Vaatz bereits in der „DDR“ Regime kritisch war, und auch jetzt nicht zum links-aussen der CDU gehört.

  22. OT
    Endlich habe ich begriffen, warum der ehem. „Bundes-Grenzschutz“
    nun “ Bundespolizei“ heißt.
    Weil die Grenzen nicht mehr geschützt werden.
    Im Grunde ganz simpel.
    Nur Deutschen, welche per Flugzeug von einer Reise aus einem nicht Schengen Land zurückkehren,
    kann es passieren, das sie ewig an der Kontrollstelle warten müssen, weil die automatischen Pass Lesegeräte nicht funktionieren und zu wenig Personal vorhanden ist.

  23. @zarizyn 3. Oktober 2020 at 12:47

    Die Grenzen dürfen nicht geschützt werden, da sonst keine illegalen Migranten ins Land kommen können. Merkel will doch so viele wie möglich nach Deutschland holen.

    @zarizyn 3. Oktober 2020 at 12:40

    Alle Parteien die gegen eine Einheit waren, sind nicht bei der Veranstaltung. Ist auch kein Verlust.

  24. Allen PI-Autoren und Kommentatoren einen schönen Tag der offenen Moschee! Möget Ihr in der Euch nächstgelegenen Moschee freundlich zum da’wa aufgenommen werden. Es lebe die friedliche Islamisierung! Gegen islamischen Terror zur Unzeit! Jede kriegerische Maßnahme dann, wenn sie dran ist!
    Deutschland gehört dem Islam!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Da%CA%BFwa

  25. .
    Merkel und ihr Regime hat Deutschland
    .
    zu Europas größtem Schlachthaus
    .
    und shithole countries gemacht.
    .

  26. Tolles OT liebe Freunde,

    Könnt ihr Euch noch daran erinnern, als die Maritim Hotelkette Björn Höcke in allen Hotels Hausverbot erteilt hat?

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/afd-politiker-maritim-hotels-erteilen-hoecke-hausverbot/19385490.html?ticket=ST-1785740-ahmNNQd53vlMkBPkq1TY-ap2

    Gottes Mühlen mahlen langsam——aber sie mahlen gerecht !

    Denn jetzt ist das hier passiert:

    https://www.welt.de/wirtschaft/plus217007256/Maritim-Hotels-Jetzt-muss-es-die-Silver-Society-richten.html?source=k240_control.news.5.217007256

    Ich glaube , dass sich die Eigentümer der Hotelkette, über ein paar aufmunternde Worte mit dem Verweis auf die vielen zukünftigen Gäste aus dem Orient und der Sahara von uns Patrioten freuen würden.
    Leider können wir selber ja aufgrund des Bannes gegen einen der Unseren nicht mehr im Maritim übernachten, aber wir wünschen dem Maritim wirklich alles gute mit den Ärzten und Raketentechnikern aus Timbuktu.

    Kontakt :

    https://www.maritim.de/de/kontakt-aufnehmen

  27. Der Merkelstaat ist ddr (sic!) + Bananen.
    Aber die kriegt’s auch noch weg.
    Oder nur noch für Affrikaner

  28. Placker 3. Oktober 2020 at 11:33
    Vor 25 Jahren sind die Tafeln entstanden – für 15 Jahre davon müssten alle Merkelunterstützer alleine dafür vor ein sofortiges Standgericht.

    Anzahl der Tafeln in Deutschland:

    1994 Helmut Kohl – 7 Tafeln

    2005 Angela Merkel – 480 Tafeln

    2009 Angela Merkel – 861 Tafeln

    2017 Angela Merkel – 934 Tafeln

    2020 Angela Merkel – 948 Tafeln
    http://www.tafel.de/fileadmin/media/2020-09-16_Zahlen_und_Fakten.pdf
    ———
    Das verstehe ich gezz nich! Das ist doch ein Fortschritt, oder?
    So viele Tafeln! :mrgreen:

  29. ghazawat 3. Oktober 2020 at 11:46
    Ich habe die Zeit vor, während und nach der Wiedervereinigung intensiv in beiden Teilen Deutschlands beruflich erlebt. ………
    Den wenigsten ist jemals klar geworden, wie kaputt die DDR war.
    Die Industrie war buchstäblich ein einziger Trümmerhaufen, inklusive Robotron.
    —————
    Ich war 1990 oder 1991 mit einer Gruppe von chinesischen Experten in der ex-DDR. In Bitterfeld traf man sich „an der Säurekreuzung“. Die hieß so, weil da zu DDR-Zeiten aus dem Schornstein die reine Säure niederregneten.

    Bingo! Hier: Sanierung der Säurekreuzung
    https://www.mz-web.de/bitterfeld/sanierung-der-saeurekreuzung-vollsperrung-soll-gegen-18-uhr-wieder-aufgehoben-werden-30178588

  30. Und was hat uns die Wiedervereinigung letztlich gebracht? Sie bot dem Merkelregime die Gelegenheit, Deutschland als Ganzes – durch Massenzuwanderung und finanzielle Ausplünderung – seiner Identität zu berauben und ihm die wirtschaftliche Kraft zu nehmen. Damals standen mir Freudentränen in den Augen, heute sind es Tränen der Trauer.

  31. So habe ich die Zeit nach der Wiedervereinigung erlebt: https://shop.titanic-magazin.de/meine-erste-banane.html
    („Zonengabi im Glück“)

    Es waren nicht wenige damals, die in der Wiedervereinigung die primär negativen Aspekte sahen: Der Solidaritätszuschlag schmälerte urplötzlich das Einkommen und das durchaus deutlich, überall waren plötzlich „Ossis“, die auf ihr Begrüßungsgeld bestanden und diese „jetzt sind wir mal dran“ Mentalität mitbrachten, völlig fremdartig sozialisiert… Es gab keine gebrauchten Pkw mehr zu kaufen und der Westen war plötzlich völlig überlaufen, die Wohnungen knapp… Grad so wie 2015 mit den Flüchtlingen…

    Die „gute alte Zeit“, an die ich in meiner Westjugend gerne zurückdenke ist bereits damals unwiederbringbar entschwunden.

    Mit den „Ostdeutschen“ habe ich meinen Frieden gemacht; hier ist zusammengewachsen was zusammengehört, eine Bereicherung, gerade was den kritischen Geist vieler ostdeutsch geprägter betrifft.

  32. jeanette 3. Oktober 2020 at 12:17
    Zum Feiertag der Deutschen Einheit:
    Deutschland geeint zum offenen Tor für Wölfe und Flüchtlinge
    ——-
    Auch für Waldameisen. ich wohnte mal am Waldesrand, wo ein riesiger Ameisenbau stand. Die lieben Tierchen entdeckten schnell, daß es auf meiner Terrasse was zu holen gab, auch die Küche war Ziel der Begierde. Es hat Wochen und mehrere Eingaben gedauert, bis das Forstamt ein Einsehen hatte, daß nicht nur die Ameisen, sondern auch ich irgendwie ein Recht auf Unversehrtheit hatte. Eines Tages wurden die Tiere samt ihrer Queen in Plastiksäcke gepackt und viele Kilometer weiter im Wald ausgesetzt. Wenn sie zu nah ausgesetzt werden, krabbeln sie an ihren Heimatort zurück.

    Ameisen voller Güte!
    https://www.youtube.com/watch?v=AlTqpprYPAY

  33. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 3. Oktober 2020 at 11:26
    Frau Barbe ist ja offenbar bei klarstem Verstand. Aber hinter all dem Gesagten welches ja auch richtig ist, ist sie immer noch in der CDU?
    —————————–
    Ich will Frau Barbes Verdienste ganz bestimmt nicht schmälern.
    Aber diese Diskrepanz ist es, die mir bei diesen Personen immer sehr sauer aufstößt!
    Die gebärden sich in der Öffentlichkeit als Gegner des Merkel-Regimes (ebenso Maaßen, Bosbach u.v.a.) und bleiben trotzdem in der CDU Mitglied, positionieren sich sogar GEGEN die AfD.

    Deshalb kann ich diese Personen für mich nicht so richtig einordnen und bleibe daher skeptisch.

  34. ghazawat 3. Oktober 2020 at 12:17
    ghazawat
    3. Oktober 2020 at 12:09

    „Als Kanzlerin ist sie intellektuell und charakterlich eine völlige Niete.“

    Aber sie hat erfolgreich im Alleingang die CDU völlig entkernt.
    Mir ist diese Macht nach wie vor völlig unbegreiflich und manchmal vermute ich, sie muss noch aus den DDR-Zeiten über jeden Politiker ein Dossier mit seinen Schwachstellen haben.
    ———–
    Die Entkernung schaffte Emmanuel Macron ruckzuck mit den Volksparteien Les Républicains und Parti Socialiste. Da liegt die Schnittstelle zwischen Sozialismus und Turbo-Kapitalismus. Das sind die sozialistische und die kapitalistisch-globalistische Internationale im Schulterschluß.

  35. Goldfischteich 3. Oktober 2020 at 13:29

    Auch für Waldameisen. ich wohnte mal am Waldesrand, wo ein riesiger Ameisenbau stand. Die lieben Tierchen entdeckten schnell, daß es auf meiner Terrasse was zu holen gab, auch die Küche war Ziel der Begierde. Es hat Wochen und mehrere Eingaben gedauert, bis das Forstamt ein Einsehen hatte, daß nicht nur die Ameisen, sondern auch ich irgendwie ein Recht auf Unversehrtheit hatte. Eines Tages wurden die Tiere samt ihrer Queen in Plastiksäcke gepackt und viele Kilometer weiter im Wald ausgesetzt. Wenn sie zu nah ausgesetzt werden, krabbeln sie an ihren Heimatort zurück.

    Wegen Ameisen-Befall kann es schon mal vorkommen, dass neugebaute (!) Einfamilienhäuser wieder abgerissen werden

  36. .
    .
    SIE sind gekommen um zu TÖTEN!
    .
    Wir alle hier bei PI… wußten sofort, das es sich wieder um einen Ausländer gehandelt hat und siehe da, so ist es..
    .
    „..Nach Informationen der Berliner Morgenpost soll der Tatverdächtige eine nicht-deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, weshalb Fluchtgefahr bestanden habe. „
    .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    SEK-Einsatz in Berlin
    .
    Mutmaßlicher Ku’damm-Raser verhaftet

    .
    Ein SEK hat einen 29-Jährigen in seiner Wohnung in Grunewald festgenommen. Er soll Ende August auf dem Kurfürstendamm einen schweren Unfall verursacht haben.
    .

    Der mutmaßliche Ku’damm-Raser ist festgenommen. Wie Berliner Generalstaatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten, verhaftete ein Spezialeinsatzkommando (SEK) den 29-Jährigen am Freitagmorgen an seiner Wohnung in Grunewald. Er war zuvor durch das Landeskriminalamt als Fahrer des Mietwagens ermittelt worden, der am 31. August auf dem Kurfürstendamm einen schweren Unfall mit zwei Verletzten verursacht hatte.
    .
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/sek-einsatz-in-berlin-mutmasslicher-kudamm-raser-verhaftet/26238182.html
    .

    https://www.morgenpost.de/berlin/article230571794/Kudamm-Raser-Berlin-Festnahme-Verhaftung-Kurfuerstendamm-Rennen-Unfall.html
    .
    .
    DAS TÖTEN GEHT WEITER!

  37. @ AfD-Waehler 3. Oktober 2020 at 13:30
    @ Neunzehnhundertvierundachtzig 3. Oktober 2020 at 11:26

    Frau Barbe ist ja offenbar bei klarstem Verstand. Aber hinter all dem Gesagten welches ja auch richtig ist, ist sie immer noch in der CDU?

    —————————–

    Ich will Frau Barbes Verdienste ganz bestimmt nicht schmälern.
    Aber diese Diskrepanz ist es, die mir bei diesen Personen immer sehr sauer aufstößt!
    Die gebärden sich in der Öffentlichkeit als Gegner des Merkel-Regimes (ebenso Maaßen, Bosbach u.v.a.) und bleiben trotzdem in der CDU Mitglied, positionieren sich sogar GEGEN die AfD.

    *******************************************

    Woran könnte es wohl liegen, wenn die sich „sogar“ gegen die AFD positionieren? Etwa an bestimmten Personen und Äusserungen?

  38. Barackler 3. Oktober 2020 at 13:48
    Wenn man sich zur AfD bekennt, ist man ja Nahtsi.
    Übrigens, ich bin stolz darauf eine Nahtsi zu sein. Ist heutzutage ja eine Ehre.

  39. Ohnesorgtheater 3. Oktober 2020 at 11:52

    Maaßen: So tarnt sich Kommunismus – Antifaschismus, Antirassismus, Ökologismus & Co. “

    Ja, alles der gleiche Dreck.

  40. .
    .
    30 Jahre Einheits-Feier!
    .
    Für was?
    .
    Für das GRÖSSTE Wirtschaftsverbrechen in der Geschichte Deutschlands.
    .
    Diese Raub- und Plünderungs-Zeit wurde ganz schnell vergessen und unter den Teppich gekehrt.
    .
    Viele Politiker, „Investoren“ und Bänker hätten in den Knast gehört.

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Wirtschaft
    .
    Wende in den Ruin

    .
    20 Jahre nach der Vereinigung sind einige wenige Ostmarken in ganz Deutschland erfolgreich. Andere hätten es vielleicht auch geschafft – wurden aber Opfer betrügerischer Manager
    .

    Die Hoffnung war groß unter den ostdeutschen Werftarbeitern damals, 1992. Ein starker Konzern aus dem Westen hatte sich als Investor gefunden: die Bremer Vulkan AG. Sie kaufte auf einen Schlag fast die gesamte Werftindustrie der ehemaligen DDR auf. Die Schiffsbauanlagen in Wismar und Stralsund, das Dieselmotorenwerk in Rostock. In einem derart starken Verbund, hofften die Arbeiter, werde man auf dem gerade erst geöffneten Weltmarkt bestehen können. Die Europäische Union half mit Fördergeldern in dreistelliger Millionenhöhe, damit die Werften modern und wettbewerbsfähig würden.
    .
    https://www.welt.de/welt_print/wirtschaft/article10020877/Wende-in-den-Ruin.html

  41. ghazawat 3. Oktober 2020 at 12:17; Nicht Es, aber denk dran, wer mal Chef der Stasiverbrechenvertuschungsbehörde war, derjenige den wir bis vor kurzem als Grüssaugust zu ertragen hatten. Ich unterstell niemandem mehr kriminelle Energie wie mir selber. Ich hätte jedenfalls spätestens ne Woche später alles, was über mich und diverse mir bekannte dort vorhanden ist, dort entfernt. Was ja auch keine Kunst war, Larve hiess er doch wimre, konnte sich ja seine Mitarbeiter aus seinen Stasifreunden aussuchen. Die westlichen Bürokraten waren angeblich nicht imstande das zu handhaben.
    Axo Es, da kommt doch tatsächlich am Dienstag abend eine 2 teilige Doku vom bekannten Filmer Stephen King auf Kabel1.

  42. @Drohnenpilot 3. Oktober 2020 at 14:05

    Die Treuhand hat einige Konkurrenten im Osten zerstört. Mit voller Absicht, wurden gute Firmen zerlegt. Beispiele findet man bei DKK usw.

  43. 30 Jahre SED in Westdeutschland. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!
    Sogar das Atmen wird jetzt überwacht und verboten. Kaum verrutscht einem der Tschador vorm Gesicht, kommt die Corona-Gestapo vorbei.
    Unser Lampenladen ist zu einer Quatschbude für rotbunten Tugend-Themen geworden wie Klimahüpfen, Chinagrippchen und Gender-Gaga.
    Um dir Wirtschaft kümmert sich von den Altparteien keiner. Wirklich. Wir haben allen Grund zum Feiern.

  44. GoldfischteichKirpal 3. Oktober 2020 at 13:28
    So habe ich die Zeit nach der Wiedervereinigung erlebt: https://shop.titanic-magazin.de/meine-erste-banane.html
    („Zonengabi im Glück“)

    Es waren nicht wenige damals, die in der Wiedervereinigung die primär negativen Aspekte sahen: Der Solidaritätszuschlag schmälerte urplötzlich das Einkommen und das durchaus deutlich, überall waren plötzlich „Ossis“, die auf ihr Begrüßungsgeld bestanden und diese „jetzt sind wir mal dran“ Mentalität mitbrachten, völlig fremdartig sozialisiert… Es gab keine gebrauchten Pkw mehr zu kaufen und der Westen war plötzlich völlig überlaufen, die Wohnungen knapp… Grad so wie 2015 mit den Flüchtlingen…

    Die „gute alte Zeit“, an die ich in meiner Westjugend gerne zurückdenke ist bereits damals unwiederbringbar entschwunden.

    Mit den „Ostdeutschen“ habe ich meinen Frieden gemacht; hier ist zusammengewachsen was zusammengehört, eine Bereicherung, gerade was den kritischen Geist vieler ostdeutsch geprägter betrifft.

    Eines der größten Versäumnisse der Ära Kohl war aus meiner Sicht, dass man den Altbürgern der früheren Bonner Republik verschwieg, dass mit dem 3.10.1990 auch eben jene gute alte Bonner Republik zu Grabe getragen wurde und praktisch aufhörte, zu existieren, um für den EU-Staat den Weg zu bereiten, der in diesen Wochen und Monaten immer mehr Realität annimmt.

  45. „Tag der Deutschen Einheit“ dieser Titel und das Datum ist das nicht Irreführung?
    Geschichtsklitterung.und Namensverfälschung?

    Das Datum 3. Oktober 1990 markiert die Wiedervereinigung!
    Nicht die Einheit Deutschlands, die Einheit Deutschlands wurde bereits 1871 erreicht.

    Die Deutsche Einheit wurde unter anderen Farben und an einem anderem Datum erreicht. Es sei da mal an den Kaiserbrief und den Beitritt der süddeutschen Staaten zum Norddeutschen Bund erinnert. Und an das Geld, das schmierte, damit Otto Friedrich Wilhelm von Wittelsbach, König von Bayern, als ranghöchster deutscher Fürst, Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen auf betreiben Bismarks die Kaiserkrone antragen sollte.

    Immerhin ist von dem Geld, das an den Bayernkönig vor langer Zeit floss, nun das schöne Schloss Neuschwanstein geblieben, um welches uns die ganze Welt beneidet. Ja, man muss das schöne Deutschland und das ältere geschichtliche Erbe wirklich mal durch die Augen von Touristen aus nah und fern betrachten.
    https://www.youtube.com/watch?v=3FKUQa0Vniw

    Um so absurder und Antideutsch ist, dass ein Bundesland die Deutsche Fahne verbieten will, die Fahne mit den Farben Schwarz-Weiß-Rot, unter der die Einheit Deutschlands 1871 erreicht wurde.
    Und was die Farben betrifft, die haben nichts mit dem krankhaften Nazigeschwurbel der Bekloppten in der Journaille der Massenverbödlungsmedien zu tun, sondern das sind die Farben Rot und Weiß der Hansestädte und das Schwarz und Weiß von Preußen.

    Ausgerechnet die Obrigkeit einer Hansestadt zeigt aber nun wie grunzdumm und geschichtsfälschend sie sein will, ausgerechnet die Deutsche Fahne zu verbieten, welche die Farben der Hanse in sich trägt und die Einheit Deutschlands seit 1871 symbolisiert.

    Deutschland sollte sich nicht von Antideutschen und Islamterror seiner jahrhundertealten kulturellen Vielfalt und Eigenheiten berauben lassen. Und schon gar nicht die Jahrhunderte alte Historie verbieten und verderben lassen. Viele Generationen haben für die Freiheit und die Bürgerrechte alles gegeben.
    https://www.youtube.com/watch?v=G9sVcRxopJU

    Ernst Moritz Arndt (1813) brachte die Sehnsucht der Deutschen nach Einheit im LIed „Was des Deutschen Vaterland“ zum Ausdruck:
    ‚youtube.com/watch?v=uoxUYm8Z1oE‘

  46. @ Barackler 3. Oktober 2020 at 13:48
    Woran könnte es wohl liegen, wenn die sich „sogar“ gegen die AFD positionieren? Etwa an bestimmten Personen und Äusserungen?
    ————————————–
    1. Wenn jemand so gegen die CD-Merkel Politik ist, WARUM ist er dann noch in der CDU?
    Kann man da nicht austreten? Das bedingt doch nicht automatisch einen Eintritt in die AfD.
    2. Ich kann Ihnen in ALLEN Parteien mindestens 5 Leute nennen, die mehr „Dreck am Stecken“ haben als irgendjemand in der AfD!
    3. AfD-Politiker haben sich vielleicht VERBAL Entgleisungen geleistet (was bei den Altparteien täglich gang und gäbe ist) Aber sie betreiben keinen Antisemitismus wie die Regierung, sind keine Pädophilen-Partei, keine Drogen-Partei und kassieren auch keine Schwarzgelder ein, von denen man „nicht mehr weiß, woher man sie hat“, bzw. dieses Geheimnis mit ins Grab nimmt.

    Mein Fazit:
    Ich gehe davon aus, dass besagte Personen aus reinem Opportunismus noch in der CDU sind, weil sie sich für die Zeit nach Merkel möglicherweise eine bessere Position als in der AfD erhoffen.

  47. Manche kritisieren hier den Verbleib von A. Barbe, H.-G. Maaßen, W. Bosbach, A. Mitsch u.a. in der CDU. Ich halte das für unangebracht gegenüber den betreffenden Personen. Die CDU war bis 2005 eine konservative Partei, bevor die ehemalige DDR-Regierungssprecherin Merkel sich über die Vertrauenserschleichung des Herrn Kohl an die Spitze der CDU und der BRD bugsierte. Sie veränderte in 15 Jahren die CDU zu einer Kopie der SED und die BRD zu einer Neo-DDR. Die in der CDU verbleibenden Kritiker dieser, mit Verlaub, strafrechtlich sehr fraglichen Vorgehensweise der Frau Merkel versuchen, diese Entwicklung umzukehren und sich zugleich gegen die blutrünstige Nazi-Keule der Antifa, der Rest-SPD und der Grünen zu schützen. Herr Sarrazin hat das bei der SPD auch versucht, leider letztlich erfolglos. Die terroristische Antifa ist zu stark in der SPD. Aber die in der CDU Verbliebenen verdienen es nicht, dafür geschmäht zu werden.

  48. Superheuchler Steinmeier regt übrigens Gedenkstätte an. Ich dachte zunächst für Corona. Mein Gott was war ich Jahrzehnte naiv und hätte mir nie vorstellen können, wie unendlich dreckig ich die Menschen auch in einer Demokratie von Grund auf immer entwickeln. Aber weiß es für alle Zeiten jetzt umso besser.

  49. Das_Sanfte_Lamm 3. Oktober 2020 at 14:19

    Eines der größten Versäumnisse der Ära Kohl war aus meiner Sicht, dass man den Altbürgern der früheren Bonner Republik verschwieg, dass mit dem 3.10.1990 auch eben jene gute alte Bonner Republik zu Grabe getragen wurde und praktisch aufhörte, zu existieren, um für den EU-Staat den Weg zu bereiten, der in diesen Wochen und Monaten immer mehr Realität annimmt.

    ****************************************************

    Sehr wahre Worte! Der Euro gehört auch dazu.

  50. @ Andry 3. Oktober 2020 at 14:24
    „Manche kritisieren hier den Verbleib von A. Barbe, H.-G. Maaßen, W. Bosbach, A. Mitsch u.a. in der CDU. Ich halte das für unangebracht gegenüber den betreffenden Personen…“
    ——————————-
    Mit Verlaub, da bin ich anderer Meinung.
    Wenn man in einem Verein, Partei, Organisation o.a. ist und man sieht, dass sich der ganze Verein unter der Ägide der Spitze – in eine komplett andere Richtung gedreht hat, bin ich nur konsequent und ehrlich wenn ich diesen verlasse. (Man muss deshalb ja nicht in die AfD eintreten!)
    Wenn diese Personen tatsächlich glauben, sie könnten gegen Merkel und ihre obersten Palladine irgendetwas ausrichten, wenn sie weiterhin in der CDU bleiben, dann ist das im besten Fall naiv, im schlimmsten Fall opportunistisch und heuchlerisch.
    (Zu Herrn Bosbach im Besonderen:
    Dieser Herr war, nachdem er massive Kritik an Merkel geäußert hat, der erste, der auf dem Klatschorgien-Parteitag der CDU aufgesprungen ist und der letzte, der mit dem Klatschen aufgehört hat! Soviel dazu!)

  51. .

    1988: zwei Ost-Berliner Grenz-Vopos (*) auf Patrouille; gucken über Mauer

    .

    1.) in Richtung West-Berlin.

    2.) Fragt der erste: „Was denkst Du gerade ?“

    2.) Der zweite: „Das gleiche wie Du !“

    3.) Darauf der erste: „Tut mir leid. Dann muß ich Dich leider festnehmen !“

    .

  52. Hab mir gerade das Interview mit Frau Barbe auf PI News angeschaut. Frau Barbe, falls Sie das hier lesen, die AfD bringt die Wende zu Ende. Genau das ist unser Ziel und alle Aktivisten von 89 sollten sich ihre Einstellung zur AfD noch mal überdenken. Man hat sich ruckzuck bei der SED einreihen lassen, ob man es gemerkt hat oder nicht und so wächst zusammen, was nie zusammen gehörte. Der Klebstoff dabei ist die Flüchtlingspolitik dieser merkwürdigen Frau im Kanzleramt.
    Bleiben Sie am Ball und lassen Sie sich nicht einschüchtern. Ich bin nun 61 und muss auch noch mal an die Front, wobei ich nur im Ortschaftsrat sitze. Mein Bild von dem gemeinsamen Deutschland sah anders aus und selbst die jungen Menschen, die man so pauschal für sich vereinnahmt hat, sehen das anders. Nur die kleine Gruppe von gewaltbereiten und deren Sympathisanten halten diesem schrägen System noch die Treue. Wir beide wissen, wie es sich anfühlt, wie es knirscht und wie es klingt, wenn ein Kartenhaus zusammenbricht und ich sollte mich schwer täuschen, wenn es jetzt nicht wieder so knackst und knistert. Deshalb diese Aggression und dieser merkwürdige Zusammenhalt zwischen sich gegenseitig ausschließenden Parteien.
    Dass alleine macht mich zuversichtlich, dass diese Konterrevolution, das widerliche Grapschen der Ausgedienten nach der Macht, scheitern wird. Wahlbetrug, Rechtsbeugung und Repressionen können auf Dauer nichts retten.
    Steffen Rascher Leipzig/ Wiederitzsch

  53. Eigentlich gehören alle aus der Werteunion zur AfD. Sollen die doch wechseln. An der CDU kann keiner mehr etwas verändern. Außerdem gehören A. Barbe, Max Otte, Vera Lengsfeld, T. Sarrazin, Uwe Steimle und andere mit ihren Meinungen längst zur AfD.

  54. Wie ist es möglich gewesen, dass Deutschland ein Charakterschwein wie Angela Merkel alias Angela Kasner alias IM Erika in einem vereinten Deutschland Kanzlerin ist anstatt im Knast zu sitzen, wo sie nach deutschem und internationalem Recht hingehört?

    Zum Glück vermehren sich solche Lumpen nicht und sind (gottseidank) kinderlos
    …siehe Honecker, Ulbricht und andere Verbrecher

  55. Es ist schon erstaunlich, dass man bis heut keine Kultur der Begehung des Tag der Deutschen Einheit gefunden hat.

    Es ist halt der Falsche Termin es währe der 9. November und nicht ein konstruierte 3. Oktober. Wettetechnisch währe es gleich gewesen. Ansonsten hätte man auch einen andere Jahreszeit aussuchen können.

    Auch beim Regierungssitz hat man den Falschen gewählt, da Berlin eine Hektik, in die Regierungsgeschäft bringt. die unangebracht ist.

    Eine Horde Journalisten bring Hektik in die Diskussionen, anstatt eine abgeklärte Politik wie es sie in Bonn gab zu betreiben.

    Ein Schäuble ließ sich bei der Diskussion ein und seinen Tochter versucht heute über die Medien (ARD) Einfluss zu nehmen.

    Wie hat man gesungen „…du bist verrückt mein Kind du muss nach Berlin…“

    Übrigens, dann währen die Mieten in Berlin auch erträglicher.

  56. Die Bundespressekonferenz in Berlin ist ein Problem

    Sie wird Teilweise auf PHOENIX TV übertragen.

    In Ihr wird nicht sachlich das tun der Politik ergründet Dort sitzen Journalistische aktivisten die die Regierung mit Vorhaltungen und Ideologisch einseitiger Befragung ihre Sicht Erfragen und die Regierung vor sich voran treiben wollen.

    Die Regierung lässt sich, neben andern, sowohl durch die Lobbyisten in der Bundespressekonferenz wie in der Islamkonferenz vor sich hertreiben.

    Die diese Dinge sind unangemessen und bringen den Bürger in das Hintertreffen.

  57. @ChrisOausH 3. Oktober 2020 at 16:22

    Eich Honecker hat eine Tochter und einen Enkel, die in Chile leben.

    Ulbricht hatte eine Adoptivtochter, die Anfang der 90er starb.

  58. Türken-Paar schnorrte mehr als 170.000 Euro Hartz-IV und hortet Goldschatz – Bewährung
    Hamm, NRW. Ein türkisches Ehepaar hortete im Schließfach Bargeld, Goldbarren, Münzen und Schmuck im Wert von 194.000 Euro. Damit nicht genug: Außerdem besitzt das Paar noch ein Ferienhaus in der Türkei. Währenddessen bezogen sie über Jahre insgesamt mehr als 170.000 Euro Hartz-IV. Urteil: Bewährung. Weiterlesen auf wa.de

    —-
    ich bin richtig neidisch auf diese Neubürger, wie machen die DAS?
    Ich habe einige Jahre AlG 2 bezogen, da wurde alles aber auch alles genau geprüft, Kontoauszüge der letzten drei Monate usw. und das bei jedem neuen Verlängerungsantrag.

  59. Also meine Theorie zu Leuten wie Sarrazin, und jetzt auch Barbe ist: die wollen nicht rechts sein. Diese Krankheit ist noch viel weiter verbreitet bei Leuten sie sonst ehígentlich alles richtig sehen und es manchmal sogar auch noch sagen. Lengsfeld gehört auch dazu.
    Es ist eine echte Krankheit. Natürlich kann man auch gegen manche Äußerungen von AfD-lern in diese Richtung sein. Aber diese Leute sind tatsächlich „rechtskrank“, so dass es für sie wichtiger ist sich vom 3. Reich abzugrenzen als eben dem Merkel Staat echt die Stirn zu bieten.
    Das schwingt mit Sicherheit bei all diesen Leuten mit.
    Es ist übrigens die Grundkrankheit, die letztlich alles verursacht hat. In dem Moment, wo es darum geht kein Nazi zu sein ist alle andere vergessen. Als wenn irgendein normaler Mensch ein Nazi wäre. Aber da die Leute dran krank sind können sie nicht differenzieren.
    Es geht auch gar nicht darum, on in der AfD die eine oder andere Äußerung von dem einem oder Anderen getätigt wurde, sondern es geht um Rechts, ohne Differenzierung. Es ist pathologisch.
    In einem anderen Blog wurde mal gefragt: was hätte sein können, wenn z. B. Ralph Giordano anläßlich einer Anti-Islam-Konferenz (vor Jahren, da hatte ich das noch gar nicht mitbekommen) über seinen Schatten gesprungen wäre und sich damals mit dieser Konferenz solidarisiert hätte; denn inhaltlich stimmte er überein. Aber es war Pro dabei. So ging alles immer verloren. Mich interessieren alle diese Leute nicht mehr.
    Man mußte und muß nicht PRO sein, um sich mit etwas zu solidarisieren mit dem man inhaltlich übereinstimmt. Ja man kann sich sogar distanzieren, aber die Veranstaltung stützen. Aber die sind alle krank.

  60. INGRES 3. Oktober 2020 at 18:36

    Auch privat bin ich mit dieser Krankheit konfrontiert worden. Es gibt dagegen kein Mittel, nur den Untergang. Auch hier im Blog haben die Warte gelauert. Man kann auch zu dieser Krankheit nichts erklären, weil man bei Kranken sofort krankhaft eingestuft wird. Das wäre nur was für die Klapsmühle, wenn die denn sowas heilen könnte.

  61. Alter DDR-Witz von zukunftsweisender Bedeutung:

    Was will uns die DDR-Flagge mitteilen?

    Am äußeren Rand gibt es noch “Ähre”, aber der innere Zirkel ist total behämmert.

  62. zum interview markus mit angelika üeber den tdde/tdom.

    im text historisch-politisch ein echter leckerbissen.
    vielen dank an gast angelika barbe und produzent markus gaertner

    das bild ist produktionstechnisch eine unnoetige zumutung.
    die ausleuchtung haette der produzent besser machen koennen.

    der abgesetzte ton ist erstklassig, wenn auch mit festpegel aufgenommen.
    der dunkle hintergrund geht, haette noch ruhiger/unscharf sein koennen.

    aber die ausleuchtung, lieber markus & produktionsteam.
    erst wird markus geblendet, und angelika sitzt im halbschatten.
    dann sitzt markus im halbschatten, und angelika saeuft ab.

    loesung: von anbeginn 2-3 leuchten mit diffusor/reflektoren einsetzen.
    mindestens rechts und links ueber kreuz, eine hinten oben oder über kamera

    gehoert zur mindest-standardausruestung jedes dokumentaristen.
    muss man haben, gerade bei wechselndem sonnenstand draussen.
    geht auch improvisiert mit kuechen- oder stehlampen, baustrahlern etc.

    lieber markus: gute inhalte werden erst knorke, wenn alles stimmt, auch das licht.

  63. Mit den unbelehrbaren SED-Leuten aus der DDR und den den radikalen 68ern von Rot/Grün aus der alten BRD, schaffen es Scholz, Merkel und Co Deutschland und Europa das selbe Schicksal anzugedeien, wie man es in der DDR gesehen hat.

Comments are closed.