Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Nicole Höchst organisierte neben den anderen AfD-Bundestagsabgeordneten Petr Bystron, Udo Hemmelgarn und Uwe Schulz die 2. Konferenz der Freien Medien im Deutschen Bundestag. Im Interview mit PI-NEWS (Video oben) geht sie auf die wachsende Bedeutung der Freien Medien ein, die Realität in Deutschland darzustellen, um der gigantischen Manipulationsmaschinerie der mit Milliarden gefütterten GEZ-Propaganda-Sender etwas entgegenzusetzen.

Hierbei seien die Freien Medien so etwas wie der kleine David, der aber nach dem historischen Vorbild auch mit einem gezielten Wurf den scheinbar übermächtigen Goliath zu Fall bringen konnte. Es gebe keine größere Kraft als die Wahrheit, und die könne von den Mainstream-Medien nicht auf Dauer verschleiert werden. Immer mehr Bürger würden erkennen, dass zwischen der heilen Multi-Kulti-Welt der stark linksgrün beeinflussten öffentlich-rechtlichen TV-Sender und dem, was ihnen auf den Straßen real begegne, ein riesengroßer Unterschied bestehe.

Realität contra Wunschdenken. Immer schlimmer werdende Zustände im wirklichen Leben contra bunte Traumschlösser in der Fata Morgana der linken Hypermoralisten und selbsternannten Weltverbesserer. Es wird ein langer und steiniger Weg werden, um die Massen aus ihrer jahrzehntelang gewohnten medialen Gehirnwäsche, die parallel dazu auch in Schulen und Universitäten von den Nachkommen der 68er in die Köpfe eingetrichtert wird, herauszuholen.

Aber die realen Erschütterungen, die diese Hypnose beenden werden, dürften in den nächsten Monaten und Jahren gewaltig zunehmen. Frankreich wird hierbei ein Vorreiter sein, denn dieses Land ist uns bei der Islamisierung um ein paar Jahre voraus.

Für die Freien Medien gilt nun, weiter konsequent, zuverlässig und seriös zu arbeiten, sich mit gut recherchierten Berichten eine immer größere Leser- und Zuseherschaft zu erarbeiten, um dadurch den Druck auf Altparteien und Mainstream-Medien zu vergrößern, endlich ohne ideologische Scheuklappen die wahren Probleme ungeschminkt darzustellen und lösungsorientiert anzupacken.

Allzuviel Zeit haben wir nicht mehr, um das Ganze noch demokratisch und gewaltfrei lösen zu können. Werden die rasch anwachsenden Probleme weiter ignoriert und ausgesessen, bleiben irgendwann nach der erwartbaren Eskalation nur noch Notstandsgesetze, Ausrufung des Ausnahmezustandes bis hin zur ultima ratio des Kriegsrechtes mit Einsatz der Bundeswehr im Inneren. Die meisten GutBesserMenschen haben in ihrer grenzenlosen Bunt-Naivität und wohlstandsverwahrlosten Dekadenz nicht die geringste Ahnung davon, mit was wir es zu tun haben.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Kritik am Politischen Islam muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: HU70117753795954288500000000, BIC: OTPVHUHB. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

35 KOMMENTARE

  1. Die ARD ein Schmierensender? Warten Sie, bis Sie das gelesen haben!

    Eigentlich war die Idee, einen Beitrag über all das zu schreiben, was die MS-Medien in Deutschland ihren Lesern über die US-Präsidentschaftswahlen vorenthalten. Der Versuch, Joe Biden, einen wohl dementen Lügner, als ernstzunehmenden Kandidaten zu präsentieren, den man wohl als übelste Form der Wählermissachtung oder als bislang zynischsten Versuch des politischen Establishments ansehen kann, Bürger zum Narren zu halten, war für uns der Anlass, etwas genauer in die Berichterstattung zu schauen, die Berichterstattung der ARD.

    https://sciencefiles.org/2020/10/20/die-ard-ein-schmierensender-warten-sie-bis-sie-das-gelesen-haben/

  2. „Allzuviel Zeit haben wir nicht mehr, um das Ganze noch demokratisch und gewaltfrei lösen zu können. “

    haben wir noch zeit?

  3. Sehr gut argumentiert, Frau Höchst!

    Ich vermisse leider konkrete Vorschläge zur Reichweitenerhöhung. Das ginge m.M. hauptsächlich mit für den Bürger kostenlosen Printinfos in Briefkästen verteilt. Kleine 2 bis 3-seitige Broschüren kurz und knapp mit den wichtigsten Infos. Eine Fleißarbeit, aber bei 35.000 Mitgliedern nicht unmöglich.

  4. hat nichts mit nichts zu tun, alles klar…

    „Das Motiv der Tat ist noch unklar. Der Angreifer hatte den Männern keine Wertgegenstände abgenommen, somit schließt sich eine Raubstraftat aus. Es wurde Haftbefehl wegen Mordes gegen den 20-Jährigen beantragt, über den noch im Laufe des Tages entschieden wird, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten.“

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/nach-mord-an-touristen-in-dresden-sek-ueberwaeltigt-messer-moerder-73513328.bild.html

  5. 2015, da war doch was?

    „Der Beschuldigte sei seit 2015 in Deutschland und habe eine Duldung. Nach ihm sei gezielt gefahndet worden.“

  6. Es wird immer ein verständlicher Fehler gemacht. Natürlich ist das System am Ende. Egal ob sich die Risse an der Demo in Berlin festmachen, am Schiffmann, an Wendler usw. Und bezogen auf dieses Ende ist es auch völlig egal, ob es noch zur Wiederauflage von KZ’s und zur Ermordung Andersdenkender kommen wird. Und es ist völlig egal, ob es Menschen gibt dies sich dem offen stellen.

    Es wird aber immer übersehen, dass „wir“ damit auch am Ende sind. Denn zumindest können wir in diesem System noch essen. Aber wenn das System weg ist, dann diesmal auch das Essen. Das ist der Unterschied zur damaligen Situation in der DDR und auch der damaligen Sowjetunion. Diesmal ist der Zusammenbruch 100-tig.

    Anmerkung: Das ist jetzt aber keine objektive Argumentation, wie man sie bei Corona anbringen kann. Ich kann das schon unterscheiden.

  7. zur info, es wird immer schlimmer, unglaublich.

    „Die Bundesregierung will den Geheimdiensten künftig erlauben, Kommunikation über WhatsApp und andere verschlüsselte Messenger-Dienste mitzulesen. Das Kabinett entschied am Mittwoch, dass der Verfassungsschutz, der Bundesnachrichtendienst und der Militärische Abschirmdienst (MAD) künftig nicht nur laufende Gespräche via Messenger überwachen dürfen sollen, sondern auch Botschaften, die per Messenger verschickt werden.“

  8. da reißen sich wirklich viele den ar*** auf für Deutschland und die anderen machen was sie wollen.

    es ist zum verrückt werden.

  9. Nirgendwo wird ein Zusammenhang von Corona- Verbreitern und Zugezogenen, Kulturfremden Ausländern hergestellt. Dabei ist die Zahl der Neuinfektionen, in den Gebieten in denen diese Klientel invasionsartig eingefallen ist, besonders hoch. Als Beispiele dieser Negativtrends sind besonders Berlin- Neukölln, oder das Orientalische Kalifat Nordrheinwestfalen zu nennen. Doch auch anderen Orts sind in besonderem Falle die Asyl- Forderer- Wohnheime besonders betroffen. Das wird nur gaaaanz vorsichtig, wenn überhaupt erwähnt. Will denn keiner da einen Zusammenhang erkennen, oder darf das nicht sein, weil es die Umvolkung zurückwerfen würde? Wer feiert denn diese „Familienorgien“ mit mehreren hundert Teilnehmern? Urdeutsche sicherlich nicht. Wer geht denn in diese versifften Shisha-Bars? Urdeutsche sicherlich eher nicht, man will ja unter seinesgleichen bleiben. Wer sind denn die Leute die unsere Verordnungen nicht anerkennen und das Gegenteil praktizieren? Dabei wird völlig außer Acht gelassen, dass „Allah ist der Größte“ nicht vor einer Infektion schützt. Diese überproportional „Bereicherten“ Regionen und Stadtteile sind jedoch die Hot Spots, die der Verbreitung dieser Seuche den Boden bereiten. Aber in den Medien und der Politik herrscht Stillschweigen.

  10. freie Medien könnten das einmal recherchieren:

    wurde Corona weltweit nicht einfach installiert damit die Reichen endlich Ihre Ruhe haben? schauen Sie sich einfach einmal die Flugbeobachtungsprogramme an – es sind irrsinnig viele Flugzeuge am Himmel – trotz Corona

    die Reichen sind jetzt unter sich, ein Ronaldo wird ja nicht Tom Cruise hinter her schnüffeln – Jeff ist es egal was Bill so macht – also haben die Reichen endlich Ihre Welt für sich – ohne das PAck das ja nur stört wenn die Reichen die Welt geniessen

    das ist der Grund – Jeff, Bill & Co möchten Ihre Welt für sich – wer kann es Ihnen verdenken – der Mensch wird immer das für IHn Beste herausholen wollen oder denkt Ihr die Reichen sind Sozial ?

  11. ZITAT:
    „Es gebe keine größere Kraft als die Wahrheit, und die könne von den Mainstream-Medien nicht auf Dauer verschleiert werden. Immer mehr Bürger würden erkennen, dass zwischen der heilen Multi-Kulti-Welt der stark linksgrün beeinflussten öffentlich-rechtlichen TV-Sender und dem, was ihnen auf den Straßen real begegne, ein riesengroßer Unterschied bestehe.“
    ZITAT ENDE.

    Alles schön und gut.
    Ich glaube aber, dass da der Wunsch Vater des Gedankens ist.
    Es geht – machen wir uns nichts vor – weitgehend um Macht und Geld („Pfründe“).

    Eine große Zahl schwarz-links-grüner Politiker und GEZ-Ansager dürfte im normalen Wirtschaftsleben durch eigene Arbeit wohl keine größeren Einommen erzielen können. Gründe sind m. E. zunehmend zahlreiche Bildungsferne in Politik, Radio und TV sowie möglicherweise auch ein gerütteltes Maß individueller Faulheit – auch Denkfaulheit.

    Schulabbrecher und Quasselstudien-Absolventen finden – so großmäulig genug – in den einschlägig dafür bekannten Systemparteien und GEZ-Medien reiche Beute.

    GEZ-Zwangsmedien: Da nach meinen Beobachtungen von GEZ (aber auch von RTL) so gut wie keine Meinungen oder Sendungen mit bürgerlichen Ambitionen/Gedanken ausgestrahlt werden, sondern nur noch ein Einheitsbrei schwarz-links-grüner Ideologie abgesondert wird, sind offenbar alle bürgerlich bzw. rechts orientierten Mitarbeiter bei den Anstalten inzwischen ausgesondert worden. Man stellt offenbar nur noch „linientreue“ schwarz-links-grün genehme Nachplappler ein.

    Damit verstößt das GEZ-System zwar gegen die Gründsätze des öffentlich-rechtlichen Radio- und TV-Komplexes, aber es wird von niemandem juristisch angegangen. Leider auch nicht von der AfD.

    Kein vom Volk gewähltes Parlament kontrolliert direkt das Sendungsgebaren und Ausgabeverhalten des GEZ-Molochs. Über den Haushaltsplan der GEZ-Medien müsste der Bundestag debattieren und entscheiden – acht Milliarden sind jährlich schließlich aus Zwangsgebühren zusammengegrapscht worden! Undemokratischer geht´s nicht mehr!

    Der GEZ-Moloch führt ein Eigenleben – unkritisch unterstützt von den Systemparteien und vom Bundesverfassungsgericht!

    Warum also sollten sich die festgefügten Propaganda-Strukturen plötzlich für die Wahrheit interessieren? Sie würden sich selbst demontieren. Niemand zwingt sie – denn: das Volk, wenn es denn erwachen würde (!) hat keinerlei Macht – es muss nur brav zahlen. Alles andere wird weitgehend ignoriert oder frech verleumdet.

    Warum kommt mir da der Gedanke, dass dies zutiefst totalitär sein könnte?

  12. Heisenberg73

    21. Oktober 2020 at 13:04
    ike 21. Oktober 2020 at 12:32

    Dann kann es ja auch keinen „Rassismus“ mehr geben, oder

    Nein, dann gibt es nur noch „Fremdenfeindliche“, Rechtsextreme,
    Hater,und anderes Links-Grünes
    Gedöns.
    Danach kommt dann nur noch die
    Leugnung der Herkunft und Wurzeln.
    Dann sind wir alle eine Wichs………..

    Wenn unsere Volks – Verräter jetzt noch eben so schnell ,Asyl 16 A abschaffen, an den sich niemand
    hält,kann ich gut ohne Rasse Leben.

  13. Denkt doch mal an die Kriterien für Asyl. 90 % der Migranten haben normal keinen Anspruch auf Asyl. Es werden aber alle im Land bleiben.

    Bekommt man im Ausland als AFD-Anhänger Asyl? Man ist ja hier politisch verfolgt.

  14. Die Fairness gebietet diesen Hinweis. Man verzeihe mir bitte die als seit einigen Jahren unseriös erscheinende Quelle:
    Es scheint ein Linksextemer aufzuwachen. Und in einer linksextrem entwickelten Postille sogar Gehör zu finden:
    Aktuell (21.10.2020) Beitrag des Kevin Kühnert (Spezialdemographen) auf „Spiegel.de“. Er äußert sich bzgl. des Islam (Er nennt ihn freilich, die Sache noch verkennend, Islamismus) kritisch zum linken Appeasement gegenüber den mordenden Mohammed-Jüngern.
    Die Verlinkung schenke ich mir. Ich darf davon ausgehen, sie ist hier nicht erwünscht. Was ich angesichts der Entwicklungen des „Spiegel“ gut zu verstehen vermag.

  15. Wieder mal hat ein „Mann“ bei einem „Familiendrama“ seine Frau und Mutter von 3 Kindern getötet.

    Man ahnte es ja schon: Kein näheren Angaben der Polizei über Hintergründe und Details der Tat und des Täters (wegen „laufendem Verfahren“). Brennpunktviertel, der Familienvater war laut Nachbarn erst vor einigen Monaten nach einer langen Haftstrafe wieder heimgekehrt, es gab wohl seit einiger Zeit heftigen Streit wegen dem Freund der Tochter. Er wurde von der Polizei mitgenommen, aber umgehend wieder zurückgebracht.

    Auch die Tage danach keine neuen Hintergründe in sämtlichen „Qualitätsmedien“, außer dass der „Mann“ dem Haftrichter vorgeführt und Haftbefehl wegen Totschlags erlassen wurde. Nochmals gegoogelt, und siehe da weit hinten in den Ergebnissen: „Der verdächtige Kosovare…

    https://www.pnp.de/lokales/regensburg-oberpfalz/Gewalttat-in-Regensburg-grosser-Polizeieinsatz-3807375.html

    Ausnahmsweise mal Lob an die Passauer Neue Presse, die anscheinend langsam wieder von stark links zurück in die Mitte dreht.

  16. @ aenderung 21. Oktober 2020 at 13:13

    Das mögen die wollen, aber das ist noch lange nicht beschlossen im Bundestag, und außerdem klar grundgesetzwidrig.

    Aber schlimm genug, dass eine Regierung in diesem Land so etwas vorhat!

  17. „Hierbei seien die Freien Medien so etwas wie der kleine David, der aber nach dem historischen Vorbild auch mit einem gezielten Wurf den scheinbar übermächtigen Goliath zu Fall bringen konnte.“
    – – – – –
    Schön zu lesen, der Beitrag.
    Es heißt, dass eine entschlossene von etwas überzeugte Gruppe, von ab etwa 10% Anteil die Meinungshoheit erringen kann. Das sollte umso leichter fallen, wo doch der Gegner mittels Propaganda-Lügen eine realitätsferne Scheinwirklichkeit zu etablieren sucht.

  18. Gerade war bei Phoenix Markus Söder zu sehen mit seiner Corona-Rede. Jetzt spricht Schulze von den Grünen. Dann glaube ich ist Frau Ebner-Steiner von der AfD dran.

  19. Es wird der Tag kommen, da werden die anderen Oppositionsparteien ihren Vizepräsidenten nicht mehr stellen können, genau nach dem Vorbild der sozialistischen Einheitspartei unter DDR-Merkel. Das sind diejenigen die der AfD den Vizepräsidenten unter lautem Geschrei nicht zukommen lassen wollten. Das wird der Grund dafür, und die Wahrheit immer siegen wird. Dann wird ein großes Heulen unter den falschen Menschen sein!

  20. ike 21. Oktober 2020 at 12:32

    Freie Medien kommen leider viel zu
    spät.Das Regime macht unterdessen
    Nägel mit Köpfen.
    Rasse wird aus Grundgesetz gestrichen!
    Die Grünen haben befohlen, das Regime führt prompt aus!
    Es ist alles zu spät!

    …….

    .
    Die GrünInnen
    sind ja auch so was
    wie die Musterschüler vom
    Sores. Und der hat die vor gut
    einem Jahr mal als seine
    einzige Hoffnung für
    Europa gesehen.
    Da standen die
    noch unter
    10 % …
    .

  21. Zu Pegida:
    “ EIN TOTALER NEUSTART SOLL HER…

    Einen Neustart gibt es auch in Leipzig; statt Pegida/Legida wird sich dort die Bewegung Leipzig / Querdenken-341 dort festsetzen. Die erste Großdemo findet am 7. Nov. 20 um 13.°° am Augustusplatz statt. Es ist die Größenordnung wie in Berlin angedacht und soll die Wende wie 1989 einleiten.
    https://www.facebook.com/BewegungLeipzig/photos/a.162028368839457/177015370674090/
    Zum Eintrainieren ist eine Demo für Freiheit am Marktplatz am 24.10.20 um 16.°° festgelegt wurden;
    https://www.facebook.com/BewegungLeipzig/photos/a.162028368839457/176762044032756/

  22. Hätten wir nicht die freien Medien wie pi-news u.a., dann würden wir nur durch die Regierungssender ARD, ZDF, DLF „informiert“ – wie in einer Diktatur! Das Schlimme daran ist, dass wir diese Sender mit ihren Chef-Propagandisten*propagandistinnen wie Illner (früher SED), Will, Kleber, Thevesen, Plasberg, Reschke, Lanz & Co. zwangsbezahlen müssen.
    Die offenkundige Linkslastigkeit der ÖR-Medien wird von allen Parteien von links bis Mitte CDU/CSU – ausgenommen die AfD – unterstützt. Diese Parteien – außer der AfD – beschlossen auch die Gebühren für die Staatssendeanstalten.
    Jeder vernünftige Bürger wird diese Parteien erst wieder wählen, wenn sie zu Demokratie und Freiheit zurückkehren.
    Hoffen wir wenigstens, dass Präsident Trump, der unsere Medien außergewöhnlich stark beschäftigt, klar wiedergewählt wird.
    Im Gegensatz zu Merkel, die sich vermutlich weitere vier Jahre auf ihrem Sessel ausruhen kann, hat Präsident Trump viele Dinge, die er v o r der Wahl angekündigt hatte, durchgesetzt.
    Merkel & Co. versprechen zwar viel, aber halten nichts!
    Das überdimensionierte Parlament bleibt weitestgehend ausgeschaltet. Das hat nun sogar der grüne Papagei C.R. nachgeplappert. Aber den Wolfgang stört´s nicht …

  23. Trutz Faulhaber 21. Oktober 2020 at 15:51
    Richtig! Unsere Schweinemedien betreiben selbst Wahlkampf für Biden. Nach jedem Duell heißt es sowieso immer, das Biden der Bessere war. Manipulation und Lügerei bis zum geht nicht mehr.

  24. Freie Medien???
    Ich glaube wirklich freie Medien gibt es nicht mehr, ———-schon gar nicht in diesem Land!!!

  25. @haramab
    Woher haben Sie nur die Zahl 90? Das heißt doch, dass 10 Prozent der Invasoren Asyl berechtigt sind. Wenn es hoch kommt, sind es maximal 1 Prozent! Das heißt: von 1 Million Invasoren sind maximal 10.000 wirkliche Asyl-Suchende bzw. Asyl-Berechtigte.

  26. @ alles-so-schoen-bunt-hier:
    Sie vergessen, dass der 77jährige Bundestagspräsident Schäuble (Bundestag = 1. und gesetzgebende Gewalt in einer Demokratie!) ein Lakai der Kanzlerin ist und nicht einmal die eigenwilligen persönlichen Entscheidungen der Kanzlerin Merkel (gesetzwidrige Grenzöffnung 2015, Flüchtlingsinvasion vor allem von Muslimen, Energiewende, enorme Geldgeschenke aus der Steuerkasse an die EU etc. etc.) bemängelt hat, obwohl solche Entscheidungen allein im Parlament beschlossen werden können! Das hat Schäuble einfach nicht interessiert. Ihm war es wichtig, dass die einzige Oppositionspartei im Bundestag isoliert und diskriminiert wurde und wird.
    Es gab sogar erhebliche Strafzahlungen für die AfD wegen nichtiger Tatbestände.

    Die hohen jährlichen Nebeneinnahmen des ehemaligen CDU-Bundestagsabgeordneten Harbarth (heute Präsident des BVerf. Gerichts!) bis zu einer Million Euro waren dagegen nie Gegenstand von Nachforschungen des Bundestagspräsidenten. …
    Da könnte man noch eine Menge mehr zusammentragen!

  27. Sie sagte: „Die Wahrheit kann man nicht töten.“

    Sie vertragen viele nicht

    doch die Wahrheit kommt ans Licht

    Auch wenn es schon längst zu spät

    bleibt die Hoffnung und die steht

Comments are closed.