Markus Gärtner im Gespräch mit dem österreichischen Publizisten

Gerald Grosz: Ein Zeitalter der Unfreiheit zieht auf

Der Youtuber Markus Gärtner hat mit dem österreichischen Politiker, Unternehmer, Autor, TV-Kommentator und Blogger Gerald Grosz gesprochen.

Es geht um den täglichen Wahnsinn in der Politik, sein neues Buch „Im Karussell des Wahnsinns“, Corona, Erdogan, Merkel sowie andere Politiker und politische Greueltaten, die Grosz regelmäßig im Fernsehen unseres Nachbarlandes mit unübertroffenem Klartext seziert, aufspießt und in der Luft zerreißt.

Am meisten treibt ihn die seit acht Monaten währende Corona-Hysterie um, die „die Wirtschaft vernichtet, unsere Betriebe ruiniert, die Rechte der Bürger aushöhlt und unsere Gesellschaft spaltet“.

Grosz sieht ein Zeitalter der Unfreiheit vorher: „Was wir jetzt einleiten, ist die größte wirtschaftliche Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg“, sagt der eloquente Konservative.