Von WOLFGANG HÜBNER | Boris Johnson hat die Briten am Freitag in London aus guten Gründen auf einen harten Brexit eingestimmt. Was er in seiner Rede (Video oben) aus diplomatischen Gründen nicht erwähnt hat, ist das totale Versagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel in dieser Angelegenheit. Es ist Merkel, zusammen mit ihrem lächerlichen Saarland-Serienverlierer als Außenminister, die den Franzosen Macron und Barnier alle Freiheiten lässt, Großbritannien zu provozieren, um unseren erbärmlich heruntergekommenen Nachbarn als Führungsmacht in der EU profilieren zu können und nebenbei Deutschland zu schwächen.

Die Rolle der Kanzlerin ist faktisch ein unentschuldbarer Verrat an fundamentalen politischen und wirtschaftlichen Interessen Deutschlands. Denn diese sind ganz anderer Art als die Frankreichs, dessen Führung den Briten keine Träne hinterher weint, weil sie von deren EU-Trennung nur zu profitieren meint. Selbiges kann jedoch niemand in Deutschland allen Ernstes ebenfalls meinen. Es ist deshalb umso erschreckender, dass aus den Reihen der etablierten Politik, der Publizistik oder der so sehr auf Export angewiesenen deutschen Wirtschaft niemand aufsteht und laut und deutlich sagt: Merkel versagt völlig in einer Frage von größter Bedeutung für die eigene Zukunft in Europa und der Welt.

Die angeblich „mächtigste Frau der Welt“ spielt offensichtlich nur noch das Schmusekätzchen des bei älteren Frauen bekanntlich gut ankommenden französischen Präsidenten. Der kann zwar die Kopfabschneider noch nicht mal mehr im eigenen Land stoppen, doch um die antinationale deutsche Regierung abermals nach der Corona-Schuldenhilfsorgie der EU nach Belieben vorzuführen, reicht es allemal.

Und es soll nicht in Vergessenheit geraten: Ohne Merkels Grenzöffnung 2015 wäre es mit größter Wahrscheinlichkeit nie zum Brexit gekommen. Denn diese fatale Entscheidung hat der Mehrheit der Briten das Signal gegeben, rechtzeitig die Flucht aus der Umvolkungs-EU zu ergreifen. Inzwischen kann man aus deutscher Sicht nur neidvoll in Richtung zu dem zweimal siegreichen Kriegsgegner konstatieren: Richtig entschieden!


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

51 KOMMENTARE

  1. Ich sagte es ja schon öfter,
    diese böse, alte Frau,verlor alle Pracht,
    als die deutschen Scheckbücher geschlossen wurden.
    Sie kann und will nichts,ausser ihrem verdorbenen Plan
    der Überfremdung,Islamisierung, und Asylantenflutung,
    hinterher zu laufen.
    Nie wurde ihre frühere Tätigkeit in der SED Partei
    deutlicher als die letzten Jahre.
    Man kann sie,mit Fug und Recht,als Honeckers Rache bezeichnen.
    Sie hat ein ganzes Land geschrottet, und sie hinterlässt ein
    Feld, der „verbrannten Erde“!

  2. .

    Es wird Zeit, daß ein Curio-Torpedo (*) die Fregatte Merkel versenkt

    .

    1.) *Curio eingeladen bei Plasberg, Will, Illner, Maische etc. zur besten Sendezeit.

    .

    2.)

  3. Reisende soll man nicht aufhalten. Harter Brexit jetzt. Keine Verhandlungen mehr. Die Erde wird sich weiter drehen. Ob die Briten aus der EU austreten ist mir egal. Die wirtschaftlichen Folgen für ihr Land, und nur da ist die EU wichtig, tragen hauptsächlich die Engländer.
    Die Schweiz mit vielen bilateralen Abkommen und Norwegen kommen auch ohne EU klar.

    Den Ausfall der britischen Nettozahlungen, besonders in Hinblick auf das geplante milliardenschwere U.v.d.L. -Notfall-Paket wird natürlich Deutschland kompensieren müssen (wer sonst?) aber dafür bekommen wir tolle neue EU-Mitglieder, nämlich Hungerleider, die bereits an die Tür klopfen wie das beliebte Corona-Reiseland Kosovo oder Albanien. Auch die Türkei wird weiterhin den Zugang an die EU-Fleischtöpfe fordern (Türken verhandeln nicht, Türken fordern) und vielleicht gibt in wenigen Jahren Schwarz/Grün nach gegen irgendwelche unverbindlichen Versprechen von Erdogan.

  4. An alle die Brexitpaniker: Wie hat bloß der Handel zwischen den einzelnen Ländern bloß funtkionierte, als es die EU noch gar nicht gab? Wie funktioniert bloß der Handlen zwischen EU-Ländern und Nicht-EU-Ländern?

    Zu Johnson: Das ist auch ein Gläubiger Koronas. Wieviel hat man ihm dafür bezahlt? Oder ist er schon länger erpressbar?

  5. Die Briten haben es nun in der Hand es diesen dreckigen EU-Kommunisten- und Sozialistenschweinen der Merkelbande so richtig zu zeigen.

    Die Mehrheit der Deutschen wäre den Briten dankbar, Merkel und ihr Gesinde von Widerlingen auflaufen zu lassen.

    Denn das Deutsche Volk schämt sich mittlerweile für diese Politiker die selbst den Tod von Kindern in Kauf nehmen, um ihr Märchen vom Todesvirus aufrecht zu erhalten, welches ihnen als Ablenkungsthema die Macht sichern soll.

    Söder, Maas, Merkel, Spahn und wahrscheinlich noch einige andere aus dem Dunstkreis dieser Verbrecher ist es völlig egal, wenn ein paar Kinder durch das Tragen einer völlig sinnlosen Maske in einer frei erfunden Pandemie zu Tode kommen.

    Hauptsache man kann sich als Beschützer vor einer nicht vorhandenen Gefahr in Szene setzen (Klimatod oder CORONA) und die Angst der Menschen ausnutzen, damit man wieder gewählt wird, um sich dann als Schmarotzer auf Kosten der verängstigten Menschen weiterhin durchs Leben zu fressen, oder wilde Orgien in millionenschweren Villen zu feiern.

  6. Die Flucht aus der Umvolkungs-EU war es sicher nicht. Das verrottende Inselvolk (das Europa zweimal im letzten Jahrhundert aus einem Regionalkonflikt einen Weltkrieg beschert hat) ist doch ein einziges Babylon. Man sehe sich die großen Städte an, nicht nur Londonistan, dann weiß man, was Niedergang ist. Negeraufstände mit ausgebrannten Straßen, auf offener Straße geschächtete Soldaten, all das gefällt den Inselaffen. Ich wünsche denen jeden nur erdenklichen Nachteil und bin bereit selbst Nachteile zu haben, wenn nur das verfluchte Albion einmal in der Geschichte seine Strafe bekommt.
    Man muss den Spaltpilz, den die über Jahrhunderte nach Europa getragen haben, zu ihnen zurück bringen. Bei Nordirland reicht ein Blick auf die Landkarte, um zu sehen, wo es hingehört. Ich bin ein großer Freund eines unabhängigen Schottland und Wales. Auch Cornwall sollte sich frei entfalten können.
    Den Rest stellen wir unter die Verwaltung eines irischen Hochkommissars, damit die Engländer auch einmal die Wonnen der Fremdherrschaft kosten können. Einmal im Jahr darf sich die Queen dann ihre Entwicklungshilfe an der Kanalküste abholen. Aber bitte im Ruderboot. ich stelle ihr dann auch eine Ehrenkompanie…
    Das EINZIGE was die Briten beitragen können, ist den Zerfall des Völkerkerkers der EUdSSR zu beschleunigen. Für etwas Anderes brauchen wir sie nicht.
    https://bit.ly/3j11xT2

  7. Die Crux dieses Beitraga verstehe ich inhaltlich nicht.

    Der Austritt der Briten ist ja nun klar. Darum gehts ja nicht mehr. Die Frage ist ja nur (bzw. das ist das Erwähnenswerte), warum die EU die Briten zum Austritt ohne Abkommen zwingt.
    Ich weiß nicht ob die EU den Briten schaden kann. Ansonsten ist das ja nicht weiter interessant. Es sei denn kein Abkommen wär schlechter für das sog. Deutschland. Nur darum würde es ja noch gehen.

  8. Merkel: „notwendige Botschaft“
    EU-Gipfel in Berlin abgesagt
    (FOTO: Merkel um 10 J. gealtert)
    16.10.2020, 16:55 Uhr | dpa
    Wegen Corona-Pandemie: Merkel sagt EU-Gipfel in Berlin ab. Kanzlerin Merkel: Die Absage des EU-Gipfels hält sie für eine „notwendige Botschaft“. (Quelle: Reuters/Kenzo Tribouillard/Pool via REUTERS)

    In Berlin war für November ein EU-Gipfel geplant. Der ist nun wegen steigender Corona-Fälle in der Hauptstadt abgesagt worden. Bei dem Treffen sollte die aktuelle China-Politik besprochen werden…
    https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_88763196/wegen-corona-pandemie-merkel-sagt-eu-gipfel-in-berlin-ab.html

    Die Revolution frißt ihre Stinker

    Corona-Fall beim Bundespräsidenten
    Steinmeier in Quarantäne – Leibwächter positiv getestet
    17.10.2020, 14:49 Uhr
    +https://www.t-online.de/nachrichten/id_88767862/bundespraesident-steinmeier-in-quarantaene-leibwaechter-positiv-getestet.html

    Leider lebt Steinmeier in einer riesigen Villa-Sorgenfrei im
    Grünen u. nicht in einer Zweizimmer-Seniorenwohnung
    in einem Seniorenwohnblock mit 80 Partien u. am
    Bahndamm.
    https://www.bundespraesident.de/DE/Die-Amtssitze/Schloss-Bellevue/Dienstvilla-Berlin-Dahlem/dienstvilla-node.html

  9. INGRES 17. Oktober 2020 at 14:55

    Konkret, wenn das hier sachlich überhaupt interessiert (ich denke es ist für diesen Blog eigentlich uninteressant), erhebt sich aus meiner Sicht nur die Frage, warum die EU den Briten inakzeptable Bedingungen für ein Abkommen stellt.
    Die EU will ja danach in UK weiter mit regieren (das muß man wissen, das ist hier leider nicht angeführt), was die Briten aber nicht wollen. So dass Johnson nicht anders kann als ohne Ankommen raus zu gehen. Ich weiß wie gesagt was das soll. Ob das für die EU Vorteile hat. Ansonsten ist eigentlich nur relevant, dass die EU halt machen kann was sie will, das sie ja keinerlei Kontrolle unterliegt. Das in Hinblick auf Deutschland aufzudröseln ist eigentlich irrelevant. Die ÈU zeigt einfach ihre totalitäre Fratze. Egal, ob es EU-Bürgern schadet.

  10. Allein die Rhetorik dieser Frau verursacht körperliche Schmerzen.
    Wesentlich glaubhafter wäre der folgende Satz von ihr:
    Liebe Genossen, Wo wir sind ist vorn, und wenn wir einmal nicht vorn sind, ist eben hinten vorn! ENDE.

  11. ZITAT;
    „.. Ohne Merkels Grenzöffnung 2015 wäre es mit größter Wahrscheinlichkeit nie zum Brexit gekommen. Denn diese fatale Entscheidung hat der Mehrheit der Briten das Signal gegeben, rechtzeitig die Flucht aus der Umvolkungs-EU zu ergreifen. …“
    ZITAT ENDE.

    So ist es. Ich kenne etliche Briten.
    Diese sind allesamt seit der EU-Umvolkungskampagne, die Merkel 2015 mit krimineller Energie inszeniert und bis heute weiter angekurbelt hat, immer stärker gegen ein Verweilen in der EU eingetreten. Merkel hat nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa gespalten.

    Man mag Johnson vielleicht nicht mögen, ich aber halte ihn für einen genialen Brexit-Strategen, der UK aus der Krise herausführen wird. Leider hat Corona alles nicht leichter gemacht.

    Nehme an, dass UK auch die in Rede stehenden 30 Milliarden Euro nicht an die EU zahlen wird.
    Besser ein harter Ausstieg als gar keiner – hoffe ich für die Briten! Für uns Deutsche ist das allerdings schädlich, was Merkel uns eingebrockt hat. Wir zahlen als Steuerzahler – nicht Merkel!

  12. INGRES 17. Oktober 2020 at 14:55
    Die Crux dieses Beitraga verstehe ich inhaltlich nicht.

    Der Austritt der Briten ist ja nun klar. Darum gehts ja nicht mehr. Die Frage ist ja nur (bzw. das ist das Erwähnenswerte), warum die EU die Briten zum Austritt ohne Abkommen zwingt.
    Ich weiß nicht ob die EU den Briten schaden kann. Ansonsten ist das ja nicht weiter interessant. Es sei denn kein Abkommen wär schlechter für das sog. Deutschland. Nur darum würde es ja noch gehen.

    Es geht um die dann wieder zu entrichteten Import-/Exportzölle oder gar Einfuhrverbote für den Waren- und Wirtschaftsverkehr in Milliardenhöhe, die es vorher für Großbritannien in der EU nicht gab. Und die müssen schon recht heftig sein, was auch Trump bereits vor 3 Jahren anprangerte und selbst mit Strafzöllen reagierte. Dazu fällt die Niederlassungsfreiheit für Arbeitskräfte weg – allerdings hatte dem der frühere Premier Cameron versucht, einen Riegel vorzuschieben, da anstatt Fachkräfte Zigeuner en masse nach Grossbritannien kamen.

  13. Merkel’s Versagen ist unser Versagen. 4x wiedergewählt kommt nicht aus dem heiteren Himmel. Nein, wir haben beigestanden und zugeschaut, wie unser Land des systematischen Ausverkauf preisgegeben wurde.

  14. […] Und es soll nicht in Vergessenheit geraten: Ohne Merkels Grenzöffnung 2015 wäre es mit größter Wahrscheinlichkeit nie zum Brexit gekommen. Denn diese fatale Entscheidung hat der Mehrheit der Briten das Signal gegeben, rechtzeitig die Flucht aus der Umvolkungs-EU zu ergreifen. […]

    Diese Aussage ist sowas von falsch und ist relativ leicht widerlegbar.
    Der Autor dürfte noch nie in seinem Leben in Grossbritannien gewesen sein.
    Bereits vor einem Vierteljahrhundert in den Neunzehnhundertneunzigern glich London einem babylonischen Vielvölkergemisch. Inzwischen dürfte das durch die von Tony Blair forcierte Zuwanderung vor allem aus Pakistan und Afghanistan noch wesentlich schlimmer geworden sein.
    Und Zustände in vielen britischen Städten, die dort bereits lange vor 2015 herrschten, sind bis heute – 5 Jahre nach 2015 – in Deutschland (noch) nicht erreicht.

  15. DDR-MERKEL & TRICKY REISEVERBOT

    Die Diktatorin hebelt faktisch Gerichtsurteile aus

    Merkel fordert freiw. Verzicht auf Reisen & Begegnungen

    17. Oktober 2020

    MERKEL RUFT ZU UNGEHORSAM GEGEN JUSTIZ

    Nachdem Gerichte in manchen Bundesländern einen Teil der Corona-Verordnungen gekippt haben, hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit einem dringenden Appell an die Bevölkerung gewandt.

    „Treffen Sie sich mit deutlich weniger Menschen, ob außerhalb oder zu Hause“, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. „Ich bitte Sie: Verzichten Sie auf jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist, auf jede Feier, die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause, an Ihrem Wohnort.“…

    Wie der Winter und wie Weihnachten werde, das entscheide
    sich in den kommenden Tagen und Wochen. „Das entscheiden
    wir alle durch unser Handeln“, sagte die Kanzlerin…
    https://www.mmnews.de/politik/152994-merkel-fordert-freiwilligen-verzicht-auf-reisen-und-begegnungen

  16. Inzwischen kann man aus deutscher Sicht nur neidvoll in Richtung zu dem zweimal siegreichen Kriegsgegner konstatieren: Richtig entschieden!

    1918 gab es keine „Sieger“ Herr Hübner.
    Geschichte sechs, setzen.

  17. Ich weiß ja nicht. Die Briten sind in der Umvolkung schon einiges weiter als wir, in der Deindustrialisierung sowieso. Es ist insgesamt nicht gut bestellt um die westliche Welt, man hat seine Ideale aufgegeben bzw. pervertiert. Was jeder daraus macht ist panikartiges, planloses Herumgerudere. Und die westlichen Gesellschaften sind bin in die Eliten hinauf schon so durchsetzt, daß es kein richtiges Gegensteuern mehr geben kann.

  18. Peter Pan 17. Oktober 2020 at 15:38
    Ich weiß ja nicht. Die Briten sind in der Umvolkung schon einiges weiter als wir, in der Deindustrialisierung sowieso. Es ist insgesamt nicht gut bestellt um die westliche Welt, man hat seine Ideale aufgegeben bzw. pervertiert. Was jeder daraus macht ist panikartiges, planloses Herumgerudere. Und die westlichen Gesellschaften sind bin in die Eliten hinauf schon so durchsetzt, daß es kein richtiges Gegensteuern mehr geben kann.

    In den nächsten 5-10 Jahren werden Hunderttausende Arbeitsplätze durch Automatisierung, Künstliche Intelligenz und Robitik ersetzt.
    Und das selbst in Branchen, die momentan noch als sicher gelten.

  19. ZU:
    Das_Sanfte_Lamm 17. Oktober 2020 at 15:24
    „…..Diese Aussage ist sowas von falsch ….“
    ————————————————————

    Es ist sicher richtig, dass UK bereits vor 2015 (insbesondere aus den ehem. Kolonien) massenhaft infiltriert war. Auch dies hatte bereits zahlreichen Briten Probleme verursacht. Die kriminelle Umvolkungs-Startegie allerdings, die 2015 durch Merkel als angeblich humanes Unterfangen umgesetzt wurde, ließ das ziemlich volle britische Fass überlaufen.

    Das erzählen mir Briten – und so ist es auch realitisch zu bewerten.

  20. Angela Merkel, die Mutter Theresa des Lumpenproletariats der ganzen Welt, die Hochverräterin der deutschen Interessen.

  21. @ Das_Sanfte_Lamm

    *** 1918 gab es keine „Sieger“ ***

    Kann man da so sagen? Warum dann die Gebietsverluste des dt. Reiches, Reparationen und die Abdankung des dt. Kaisers.

  22. Guido Maria Kretschmer, Shopping-Queen-Schwuli:
    Wir halten uns alle an die Corona-Regeln. Wir sind
    sehr sehr dankbar, daß wir weitermachen dürfen.
    (Aktuell auf Vox, eine Wiederholung)

  23. Peter Pan 17. Oktober 2020 at 15:57
    @ Das_Sanfte_Lamm

    *** 1918 gab es keine „Sieger“ ***

    Kann man da so sagen? Warum dann die Gebietsverluste des dt. Reiches, Reparationen und die Abdankung des dt. Kaisers.

    1914-18 wurde bereits tausendfach analysiert.
    Sowohl 1914 und 1918 wurde Deutschland nach allen Regeln der politischen Kunst über den Tisch gezogen.
    Dass Versailles eine unheilvolle Kettenreaktion auslöste, leugnet man inzwischen nicht einmal meh in Frankreich selbst.

  24. Großbritannien – wobei „groß“ relativ geworden ist, seit die vordem weltbeherrschenden Briten im Gefolge des ersten Weltkrieges ihr Empire verloren und dabei durchaus nichts gewonnen haben – hat im Grunde all die gleichen Fehler begangen, die bezüglich Masseneinwanderung von Moslems im Bereich der EU gemacht worden ist, und plagt sich daher weithin auch mit denselben Problemen herum. So muß sogar die Hauptstadt, seit dem Jahre 2016 von einem moslemischen (pakistanischen) Bürgermeister geführt, im Grunde als verloren betrachtet werden, ein Schicksal, das sie mit anderen europäischen Städten teilt.

    Mit Merkels kriminellen sowie unter Verfassungsbruch produzierten Alleingängen in 2015, mit denen sie Millionen Afrikaner, Araber und andere nach Europa eingeladen hat, denen sie zusätzlich per Unterbinden des durchaus möglichen Grenzschutzes in Deutschland den Weg öffnete, ist dem noch die Krone aufgesetzt worden. Damit aber nicht genug, die Usurpatorin begann auch damit, diese ihre selbstangemaßten Alleingänge als unabwendbares Naturereignis zu verbrämen und dafür jetzt alle die des Alleinganges (!) zu bezichtigen, die an der Verteilung ihrer neuen Lieblinge, mit denen sie unter anderem „Selfis“ produzierte, und von denen sie sich dafür „Mama Merkel“ nennen ließ, nicht teilhaben mochten.

    Die anderen „grünen“ Anmaßungen des Hosenanzuges sind bekannt und zeitigen durchweg ähnlich katastrophale Ergebnisse. Ob es die völlig sinnlose und übereilte Abschaltung sicherer deutscher KKW im Gefolge der Tsunami-Katastrophe in Fukushima, der ebenso undurchdachte „Kohleausstieg“ sowie die Verteufelung des Verbrennungsmotors im Gefolge des Wahns, Menschen könnten am Makroklima etwas ändern, die so genannte „Energiewende“ mit ihren umwelt- sowie klimaschädlichen Windrotoren, die nur durch teure Subventionen (EEG-Umlage) am Leben erhalten werden können, oder die letzten völlig überzogenen Eskapaden um „Corona“ als Anlaß gewesen sind – überall ist diese Unperson führend darin, Deutschland schweren, möglicherweise irreparablen Schaden zuzufügen.

    Auch für den Abbau der Demokratie, die es ohne eine alles umfassende Meinungsfreiheit nicht geben kann, dürfte Merkel zu den zumindest Hauptverantwortlichen zu zählen. Die Zerstörung des gesellschaftlichen Friedens gehört ganz zentral mit dazu. Es gibt seit dem Ende des WK II, afrikanische Potentaten vielleicht ausgenommen, in meiner Erinnerung bisher keinen Regierungsschef, der eine auch nur ähnlich katastrophale Bilanz aufweisen könnte wie diese Person, die in geradezu feudal-absolutistischer Weise sich über alles hinwegsetzt, was auch nur ansatzweise etwas mit Demokratie, dem Parlamentarismus oder der Gewaltenteilung zu tun hat.

    Alles das kann ob der Häufung kein Versagen mehr sein. Das hat einen Plan, das ist Vorsatz. Wenn Merkel auch nur einen Zipfel an Anstand besäße, wäre sie längst zurückgetreten. Wie es aussieht, besteht jedoch auch hier nichts – außer einer Fehlanzeige. Da das, was nach ihr kommt, bei derzeitigem personalen Zustand im Bundestag nur aus den Reihen ihres derzeit noch bestehenden Hofstaates kommen kann, besteht zu einer Hoffnung auf Besserung per Wahlen kein Anlaß. Die AfD ist trotz einer guten parlamentarischen Arbeit zu schwach und deren Führung damit beschäftigt, sich gegenseitig zu bekämpfen. Die Besserung wird also auf der Straße erfochten werden müssen.

  25. Das_Sanfte_Lamm 17. Oktober 2020 at 15:18

    Ja, aber das ist doch umgekehrt genau so. Die EU würde sich also im gleichen Maße schaden wie den Briten. Und zu zahlende Zölle sind ja wiederum Einnahmen. Was dabei wegfällt ist doch nur die Bürokratie.
    Der Kernpunkt ist doch zunächst, dass die EU als Diktatur ihren Bürgern keine Rechenschaft ablegen muß über den möglichen Schaden den sie ihren Bürgern zufügt (was völlig unabhängig von Deutschland zu sehen ist). Insofern bleibt die Frage, hat die EU einen Nutzen und die Briten einen Schaden? Schaden für die EU ist aus Sicht von Brüssel uninteressant, denn die beziehen ihr Gehalt ja auch so und der Bürger glaubt was das ZDF dazu sagt. Hat Deutschland einen konkreten Schaden? Muß Deutschland nun mehr Zölle zahlen. Der Artikel hält sich da ziemlich bedeckt und hat irgendwie keine Aussage.

  26. Gesichtsmasken: Corona-Schutz oder Gesundheitsgefahr? Angst vor Corona gefährlicher als das Virus?

    https://www.youtube.com/watch?v=PcqRg0adSKo

    —————————————————————————————————-
    Was die Regierung macht, geht nicht. Ständig neue Einschränkungen. Merkel fordert nun mehr Verzicht.

  27. @ SanftesLamm

    *** Sowohl 1914 und 1918 wurde Deutschland nach allen Regeln der politischen Kunst über den Tisch gezogen. ****

    Auch in dieser Kunst gibt es Sieger und Verlierer. Aber Sie meinen, es gab keine militärischen Sieger, das stimmt wohl. Es scheint aber eine gewisse deutsche Wesensart sein, in offene Fettnäpfe besonders kräftig und hirnlos hineinzutreten, wie man auch in dieser Zeit wieder sieht. Mit Hurra und Begeisterung.

  28. @ Der boese Wolf 17. Oktober 2020 at 14:26
    Johnson ist erwiesener und bekannter Maßen ein notorischer Lügner, wie viele dieser „im Traum Gefangenen“ ist er charismatisch und machthungrig.
    Notorische Lügner sind auch notorische Wendehälse, wenn man weiß wie, leicht zu manipulieren und somit ideal als polit-Marionetten.
    Diese Menschen haben keine Prinzipien, sie brauchen permanent Aufmerksamkeit und Bestätigung, „die Briten“ machen einen großen Fehler zu glauben, Boris sei zwar ein Lügner, aber „ihr Lügner“. Der gehört seinem Handler und der kann ihn ohne weiteres völlig gegensätzliche Dinge sagen und tun lassen.

    Doch nur mit solchen Leuten läßt sich das Establishment brechen, die EU-Profiteuere durch die exit-Profiteuere ersetzen. Dem VK wird es nach dem Brexit schwunghaft viel besser gehen, weil genau das gewünscht ist und diejenigen, die es wünschen, lenken die Geldströme und werden dafür sorgen.
    Was ich sagen wollte, BJ macht alles, wozu er geleitet wird, aus seinen Worten oder Taten auf seine „Ideologie“ und also zukünftigen Worte und Taten schließen zu wollen, ist unmöglich. Er führt eine Agenda aus, die wir nicht offen als solche präsentiert bekommen, aber er dürfte dabei auch eine „globalistische“ Spielfigur, wie all die anderen Politiker, auf dem Weg in das „chinesische Jahrhundert“ sein.
    Ich bin mir sicher, die „Welt-Globalisten“ wollen keine EU, sie wollen kollabierende Gesellschaften in Europa, die ihre Dekadenz und Arroganz in einem Blutbad abwaschen und fortan als gute Untertanen das Maul halten und arbeiten um den Ruhm des Reiches der Mitte zu mehren.

  29. Merkel befindet sich in einem pathologischen Rechthaber- und Machtausübungswahn.

    Wir müssen uns von dieser seelisch gestörten Deutschlandhasserin befreien.

    Die Tyrannis muss jetzt beendet werden.

  30. Das Merkel will Deutschland schaden wo sie nur kann. Ihr Ziel ist unsere Zerstörung.
    Neidvoll kann man nach London blicken. Herr Johnson, bleiben Sie hart. Dieses EU-Monster ist unser aller Untergang.

  31. Den Engländern haben wir nichts Gutes zu verdanken, was die Vergangenheit betrifft,
    aber wenn sie heute der unterwürfigen Merkel Demokratur Schaden zufügen—– sollte es mich freuen!!!

  32. ebre
    17. Oktober 2020 at 17:03
    Eule54, Merkel ist keine Versagerin, Merkel ist eine Verräterin!
    ++++

    Das eine schließt das andere nicht aus! 😉

  33. @ pro afd fan 17. Oktober 2020 at 17:13

    Die Zerstörung ist noch nicht fertig. darum wird Merkel zur BTW 2021 noch einmal antreten. Erst dann wird Mitteleuropa komplett hin sein. Die Wirtschaft ist fast erledigt. Einige Branchen sind durch Corona-Maßnahmen extrem geschwächt.

  34. ZU:
    PassThor David 17. Oktober 2020 at 16:57
    ZITAT:
    „…..Johnson ist erwiesener und bekanntermaßen ein notorischer Lügner, wie viele dieser „im Traum Gefangenen“ ist er charismatisch und machthungrig.
    Notorische Lügner sind auch notorische Wendehälse, wenn man weiß wie, leicht zu manipulieren und somit ideal als polit-Marionetten….“
    ZITAT ENDE.

    Erlaube mir, etwas zu Johnson und zur „Lüge“ generell auszuführen:
    Die Einschätzung „notorischer“ Lügner teile ich keinesfalls. Bei „Lügner“ bin ich mir nicht so ganz sicher, welches Ausmaß dies bei ihm hat bzw. hatte. Aber er dürfte als Politiker dafür eine Begabung aufweisen.

    Sein Verhalten ist selbstverständlich relativ zu sehen. Vergleicht man die früheren Äußerungen Merkels (z. B. nur zur Atomkraft oder zu Asylforderern) mit ihrer aktuellen Politik, so ist man geneigt, sie als „notorische Lügnerin“ zu qualifizieren.

    Demgegenüber ist Johnson m. E. – trotz seiner Fehlbarkeit – „ein Ausbund an Wahrheit“!

    Allerdings sollten wir in der Beurteilung vorsichtig sein, denn a l l e Menschen lügen, die meisten tagtäglich sogar mehrmals (ohne sich dessen stets bewusst zu sein).

    Menschen – vor allem Politiker (!) – haben sie wahrhaft gut ausgebildet,
    die

    „Machiavellistische Intelligenz“:

    „Man muss nicht tugendhaft sein, es genügt, so zu erscheinen.“

    Empfehle jedem die Schriften meines Kollegen Volker Sommer (Biologe/Anthropologe) mit seiner Theorie von der Lüge als „Wetzstein der Intelligenz“.
    Anhand zahlreicher Beispiele veranschaulichte er, dass nicht nur der Mensch zum kreativen Umgang mit der Wahrheit in der Lage ist. Auch die Primaten kennen es – täuschendes Verhalten zum eigenen Vorteil, manchmal geradezu mit Hinterlist.
    Menschenaffen (wozu auch der Mensch zählt) besitzen demnach eine spezielle kognitive Fähigkeit, die man braucht, um erfolgreich zu „lügen“: Sie können sich in andere hineinversetzen, quasi „Gedanken lesen“ – eine Fähigkeit, die, so Sommers Theorie, einen evolutionären Vorteil birgt.

    In der Entwicklung des Menschen hat diese vielleicht sogar die Entwicklung des Großhirns begünstigt. Die Lüge bzw. Täuschung ist also ein raffiniertes Instrument, das eine spezielle Intelligenz voraussetzt und auch fördert.

    Die kognitive Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen, kann aber auch zu Empathie, Mitgefühl und Mitleid führen, was für die Entwicklung der Spezies auch wieder einen Vorteil bringen kann.

    Diese Eigenschaften scheinen mir allerdings bei Politikern eher weniger stark ausgeprägt zu sein.

    Meine
    >> BUCH-Empfehlung zum Thema:
    >> „Lob der Lüge. Täuschung und Selbstbetrug bei Tier und Mensch“.
    München 1992, ISBN 3-423-30415-4.
    AUTOR:
    Volker Sommer, geb. 2. Juni 1954 in Holzhausen; ein deutscher Anthropologe/Primatologe, arbeitet als Professor für Evolutionäre Anthropologie am University College London (UCL).

  35. Was heißt hier Frau Dr. Merkel versagt jetzt?

    Sie war schon als Bundesumweltministerin (ja das war sie tatsächlich auch mal) ein totalausfall mit einem dramatischen Defizit an technischen und physikalischen Grundlagenwissen.

    Schon damals ist mir aufgefallen, dass sie von dem Fach, in dem sie promoviert hat, herzlich wenig bis gar keine Ahnung hat.

    sie hat schon vor 20 Jahren unverstanden nach geplappert was ihr jemand vor geplappert hat

  36. Donald Trump sagte letztes Jahr, mit der EU kann man nicht verhandeln, die sind stur und wollen immer ihren Standpunkt durchsetzen. Donald Trump hat Boris Johnson letztes Jahr schon empfohlen mit der EU vor Gericht zu gehen. Das Gericht natürlich nicht von der EU.

  37. Zusatz für Umweltministerin Merkel.

    Ich habe mich damals nicht mit dem Thema ihrer Ausbildung beschäftigt. Sie war für mich damals zu uninteressant.

    Ich habe nicht gezweifelt, dass sie Physikerin ist. Ich habe damals ihre Defizite in wissenschaftlichen und technischen Fragen darauf zurückgeführt, dass sie als DDR Wissenschaftlerin nicht auf dem Stand westdeutscher Technik war.

    Erst mit der Zeit dämmerte mir, dass sie selbst einfache Grundlagen schlichtweg nicht verstanden hat. Von dem Zeitpunkt an sind meine Zweifel nur noch gewachsen.

  38. hazawat 17. Oktober 2020 at 19:52
    Zusatz für Umweltministerin Merkel.
    Erst mit der Zeit dämmerte mir, dass sie selbst einfache Grundlagen schlichtweg nicht verstanden hat. Von dem Zeitpunkt an sind meine Zweifel nur noch gewachsen.
    ———————
    Und das ist nur 1 Beispiel. Wer weiss, wie viele von diesen Attrappen sogar noch höchste Gehälter für ihre Staatszersetzung kassieren.

  39. „Inzwischen kann man aus deutscher Sicht nur neidvoll in Richtung zu dem zweimal siegreichen Kriegsgegner konstatieren: Richtig entschieden!“

    Warum „inzwischen“? Ich neidete den Briten, Angeln, Sachsen, Friesen und Jüten ihre Freiheit vom ersten Tage an!

  40. Rule Britannia!
    Die haben wenigstens noch rechtzeitig die Kurve aus der EU gekriegt; Glückwunsch!

  41. Aktueller Super-GAU für Deutschland = die völlig durchkeknallte Pfarrerstochter. Das wird sich in den USA demnächst wiederholen. Hitler hatte ein diabolisches System kreiert, Millionen Tote als Resultat. Merkel wirkt nachhaltiger, die Geschichte wird es zeigen. Eines ist klar und unverrückbar, niemals ging es Deutschland und der Demokratie so schlecht nach dem 2.WK. Corona, eine Farce, der Westen ist pleite!

  42. oh weh -das Pfund hat keinerlei Verluste …Russland , GB , Norwegen , Schweden, Usa ; China usw setzen auf die lieben Engländer (die so gar keine Lust auf mehr Muslime haben …quasi wie Ungarn, Polen usw…)
    warum steigen hier die Immobilienpreise …? Weil niemand (? ausser Spd Wählern oder Grünbunten ?) mehr an den Euro glaubt -Korana hilft …dazu auch noch etwas …

  43. Wir sind am Arsch – Italien Und Spanien ohne Tourismus geben uns jetzt den Rest -Dank an unsere Nieten

  44. Aus Sicht des deutschen Volkes und vom Demokratiestandpunkt aus betrachtet, versagt Merkel auf ganzer Linie.
    Aber – aus Sicht ihrer Auftraggeber hat sie Deutschland doch recht zügig in einen totalitären Staat verwandelt und arbeitet erfolgreich daran Deutschland und die gesamte EU NWO-kompatibel zu machen.

    Für die große Masse der Bürger hat das natürlich verheerende Auswirkungen…aber das wollen die meisten Bürger ja nicht einmal wissen.

  45. Unsere MSM und ÖRR verbreiten ausschließlich die EU-Sicht des Brexit.

    Wer sich mal über die britische Sicht informieren will, ist hier sehr gut bedient:

    https://sciencefiles.org/tag/brexit/

    Da erfährt man auch, dass die offenen Frage, die hier so als „Peanuts“ definiert werden, sehr grundlegender Art sind:

    es geht nämlich darum, dass die EU weiterhin GB EU-Regeln und -Rechtsprechung aufoktroyieren will, was GB als souveräne Nation natürlich NICHT akzeptieren kann.

    Denn die Befreiung von EU-Regeln und -Rechtsprechung waren ein sehr wesentlicher Grund für den Brexit.

    EU-Regeln und -Rechtsprechung sind z.B. in den EU-Handelsabkommen mit Japan und Kanada NICHT enthalten, darin geht es nur um Handelsfragen.

  46. @Leithammel03: Ach, wirklich? Und was ist mit dem unersättlichen Machthunger und territorialen Ausbreitungswahn von Großonkel Adi? Die Briten haben ihn nicht dazu gezwungen, ALLE Nachbarstaaten Deutschlands (mit Ausnahme der Schweiz) und noch verschiedene andere Länder durch die Wehrmacht zu besetzen.

Comments are closed.