Hält die Deutschen im Würgegriff - Angela Merkel.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die am Mittwoch abermals den Bundestag und damit die gewählten Vertretern des Volkes ignorierenden Beschlüsse zur Eindämmung der Virusgefahr sind mit zwei Botschaften an den missachteten Souverän verbunden. Erstens: „Ihr müsst ungeachtet dieser Gefahr weiter euren beruflichen Pflichten nachkommen“. Niemand wird sich also mit Erfolg darauf berufen können, wegen der gesundheitlichen Bedrohung sein Arbeitsverhältnis einstweilen ruhen zu lassen, noch nicht mal unter Inkaufnahme hoher finanzieller Einbußen.

Niemand wird sich darauf berufen können, wegen der gesundheitlichen Bedrohung keine öffentlichen Verkehrsmittel für die Fahrt zur und von der beruflichen Tätigkeit zu benutzen und deshalb zuhause zu bleiben. Folglich: Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten schätzen die Erfüllung beruflicher Pflichten als nicht gesundheitsbedrohend ein, jedenfalls viel weniger bedrohlich als sportliche, kulturelle oder gesellschaftliche Aktivitäten.

Die zweite Botschaft lautet: „Ihr sollt euch einstweilen weitgehend isolieren, nach der Arbeit sofort heim und schließt die Tür ab, sonst kommt Dr. Lauterbach“. Wer das polemisch formuliert findet, ist aufgefordert, sehr genau die Mittwoch-Beschlüsse und den in ihnen waltenden Geist zu betrachten. Ohne jegliche auch nur annähernd ausreichende oder gar überzeugende medizinische Begründung werden elementare Menschenrechte von einem in der deutschen Demokratie nicht vorgesehenen und nicht legitimierten Entscheidungsgremium außer Kraft gesetzt.

Wie heißt es doch noch in Artikel 1 (1) des geltenden Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Dieser Artikel gilt in jeder Lage, auch jetzt. Ein Volk, das sich diese Verpflichtung des Staats stehlen lässt, begibt sich in die Unfreiheit.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

138 KOMMENTARE

  1. Grundgesetz? Was war das noch mal? Wurde doch abgeschafft für die merkelschen Lebensregeln.

  2. Gehört hier besser hin, Artikel war vorhin noch nicht erschienen!
    Heute in der Jungen Freiheit:
    „Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bedauerte, daß durch die Maßnahmen nun auch die Bürger in Mithaftung genommen würden, die sich in der Corona-Pandemie bislang vernünftig verhalten hätten. Aber es habe sich gezeigt, daß die Handlungen der Unvernünftigen Folgen hätten. Er appellierte an den Gemeinsinn der Bevölkerung.“

    So hetzt man wieder die Deutschen aufeinander.Schuld für ide „Infektionen“ sind natürlich die Corona Leugner, Demonstranten gegen Masken und die bösen Ärzte wie Wodarg und Sucharit Bhakdi.Noch primitiver kann sich doch Adolf Söder gar nicht äußern. Schuld ist das dumme Volk, welches sich nicht an dieser Freiheitsberaubung einer Angela Merkel anpaßt. Deutschland muss zerstört werden, und wenn die Tests bis 2050 laufen. Die Infektionszahlen sind meiner Meinung nach reine Hirngespinste. Was mich eigentlich stutzig in der ganzen Sache macht, das plötzlich die ganze Welt urplötzlich wieder befallen wird, alle Länder plötzlich „Maßnahmen“ ergreifen und alles wieder gegen Null gefahren wird. Ich persönlich für mich glaube, das das „Virus“ überhaupt nicht der Grund des ganzen Manövers gegen die Menschheit ist. Welchem Experiment wir ausgesetzt sind wird wohl keiner erfahren. Ich kennen auch bis heute keinen, der jemanden kennt, der einen kennt und diese Krankheit hat. Um die Dramaturgie zu erhöhen werden dann wieder ein paar „Prominente oder Politiker“ krank und genesen nach kurzer Zeit, wie dieser Komiker Pocher.Wer nimmt solche Null-Nummern noch ernst????

    Hier noch Kommentare zu Söders Äußerungen aus der JF!

    Jürgen Fischle sagt:
    28. Oktober 2020 um 19:30 Uhr
    „Die zuletzt massiv gestiegenen Corona-Zahlen hatten die Regierung unter Druck gesetzt“. Ich finde, die JF kann ruhig darauf hinweisen, daß die „massiv gestiegenen Corona-Zahlen“ massivst herbeigetestet wurden. Außerdem, so viel Zeit muß sein, sind „Corona-Zahlen“ irgend etwas, bloß keine Erkrankten, Krankenhausfälle oder gar Tote. Es sind nichts anderes als die mehr oder weniger verläßlichen Ergebnisse eines nicht zertifizierten Testes, der, eventuell, nachweist, daß irgend ein Virusgen-Bestandteil im Rachenabstrich vorhanden war. Die Treffsicherheit dieses Testes kann gut daran abgelesen werden, daß der 2. Test meist ein anderes Ergebnis liefert als der 1. Test. Auf dieser schwindeligen Grundlage beschließt unsere Gurkentruppe in Berlin nicht weniger, als den Zusammenbruch unserer Gastronomie, Hotellerie, unserer meist dörflich strukturierten Tourismus-Destinationen und so ganz nebenbei das Aus unserer Kultur- und Kunstszene. Wir sollten uns diese permanenten Katastrophenszenarien, die Angstmacherei und das ewige Bevormunden nicht gefallen lassen.

    Chris Kuhn aus Schland sagt:
    28. Oktober 2020 um 18:04 Uhr
    Na, dann warten wir mal ab, was unsere politischen und wissenschaftlichen Genies in fünf Wochen über den vorhergesagten Erfolg ihres angeblichen großen Wurfs von heute sagen werden, wenn die ersten Fröste und die normale Erkältungs- und Influenzazeit begonnen haben wird, nachdem sie bei Temperaturen, die unlängst noch bei 20 Grad lagen, jene „dramatische zweite Welle“ herbeigetestet haben.

    Von Merkel kam auf der PK substantiell nichts anderes als das jahrelang bekannte Geschwurbel. Söders Rede hingegen war voller zynischer Lügen und Unverschämtheiten. …

    Chris Kuhn aus Schland sagt:
    28. Oktober 2020 um 19:57 Uhr
    Am dreistesten die Unterstellung dieses Spalters Söder, die jetzigen „Maßnahmen“ wären nötig geworden, weil es zuvor auch „Unvernünftige“ gegeben hätte. Dabei gibt es nicht den geringsten Beleg, daß etwa von Großdemonstrationen (welcher Richtung auch immer) oder ähnlichen Veranstaltungen eine Erkrankungswelle ausgegangen wäre, und das trifft genauso auf Tönnies oder jene ominösen Großfamilienfeiern zu.

    Im Umkehrschluß müßte die „Welle“ in Frankreich doch 5-10 Tage nach den schon länger bestehenden schärferen Maßnahmen gebrochen sein und im Bayern des besagten „harten Hunds“ ein erheblich geringeres „Infektionsgeschehen“ verzeichnet werden als anderswo in der BRD.

    Was die Coronagläubigen übersehen: in jeder gewöhnlichen Influenzawelle sind etwa 10 Mio. Menschen in der BRD „infiziert“, also viruspositiv, die meisten auch, „ohne es zu wissen“. Hier von „Kontrolle“ zu reden, ist amateurhaft und reine Hybris.

    Aber im Moment muß man sich zur besten Sendezeit so „epochale“ Erkenntnisse anhören, daß es im Herbst und Winter mehr Infektionen und Todesfälle gibt als im Sommer, ja toll auch…

  3. Ein Volk, das sich diese Verpflichtung des Staats stehlen lässt, begibt sich in die Unfreiheit.
    ——————————————————————————————————
    Wieder einmal ein kluger Artikel des Autors- dieser Widerspruch (Arbeiten und Privatleben) wurde hier auf PI ja schon mehrfach thematisiert. Die Kardinalsfrage aber Herr Hübner: Welche Strategien schlagen Sie denn vor, um den „Diebstahl“ zu verhindern/ beenden?. Die Diskussion um die Durchschlagskraft einer zur Unkenntlichkeit verstümmelten und den Deutschen gegenüber feindlich eingestellten sog. parlamentarischen Demokratie hat doch gezeigt, daß von dieser Seite (trotz zur Wirkungslosigkeit verdammter AfD) nichts mehr zu erwarten ist, aber was dann? APO? Wird von Anbeginn an zersetzt, infiltriert, desavouiert… ist diese Ausgangslage noch ohne Gewalt zu lösen?

  4. Richtig, Herr Hübner.
    Da gibt es noch eine dritte Botschaft:
    Ihr müßt alles akzeptieren, was ich euch sage, sonst gibt es unschöne Bilder.

  5. Folglich: Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten schätzen die Erfüllung beruflicher Pflichten als nicht gesundheitsbedrohend ein, jedenfalls viel weniger bedrohlich als sportliche, kulturelle oder gesellschaftliche Aktivitäten.

    Nun ich habe die „Nicht-Corona-Leugner“ bereits frühmorgens aufgefordert dazu logisch Stellung zu beziehen. Ich bin gespannt.

  6. „Hält die Deutschen im Würgegriff – Angela Merkel.“

    Die bessere Bildunterschrift wäre:

    „Lassen sich im Würgegriff halten – die Deutschen“

  7. INGRES 29. Oktober 2020 at 10:12

    Übrigens, wer bemängelt, dass ich keine Namen nenne: @Barackler meine ich nicht, der hat ja sich bereits gestern logisch korrekt geäußert.

  8. die jammern hier rum wegen korona und andere bekommen den kopf abgeschnitten.

    wenn das bei uns los geht ist korona ein kindergeb.!

  9. wir müssen doch auf die ca. 19.400 kommen, hat doch jemand vorher gesagt.

    „Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat mit 16.774 Fällen binnen eines Tages einen neuen Höchstwert erreicht“

    „Welt“

  10. Entweder hat die böse,alte Frau recht,
    aber das müssen Gerichte entscheiden,
    also kann man nur an alle entsprechenden
    Kräfte appellieren, oder sie hat die Macht dazu.
    Klagt im Namen der kleinen Bürger,die
    sich so etwas nicht leisten können,und offenen
    Auges in die Verarmung geraten,von Amts und Politik wegen!

  11. Wenn man einen guten, verständnisvollen Arzt hat, kann mich sich wegen der Corona-Gefahr auf der Arbeit krankschreiben lassen. Natürlich alle sechs Wochen mit einem anderen Befund, damit die Lohnfortzahlung bestehen bleibt. Das ist die einzige Möglichkeit zum Selbstschutz, wenn man keinen Urlaub mehr hat und seine Arbeitsstelle nicht kündigen möchte.

  12. .

    Merkel gibt „Toiletten-Papier-Garantie“

    .

    „Whatever it takes !“
    _____________________________________

    .

    (neuer Lockdown)

    1.) Die Kanzlerin beruhigt: „Wir haben Milliarden (neu gedruckte) Euro-Scheine als

    2.) „Nationale WC-Reserve“.

    .

  13. Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
    (Marie von Ebner-Eschenbach)

  14. Ich denke, viele verstehen Frau Dr Merkel nicht.

    Frau Dr Merkel weiß, dass die grässlich schwere Entscheidungen zu fällen hat. Sie weiß, dass sie den Menschen alles nur Denkbare zumuten muss. Aber sie ist fest davon überzeugt, dass sie genau mit dem Auftrag von Gott auf die Erde geschickt wurde.

    Und sie weiß, dass nur sie allein die Welt heilen kann. Eine Titanin, auf deren Schultern das Schicksal der Völker liegt, wie so elegant von der Mainstream-Presse schon vor Jahren bejubelt.

    Ich kann Frau Dr. Merkels schwere Aufgabe verstehen. Wer dabei nicht zum Alkoholiker wird, ist ein Übermensch. Außerdem hat Frau Dr Merkel selber keine Freude am Leben, bis auf die seltenen Momente, wo sie aus der Panzerwagenkolonne vor dem roten Teppich aussteigen darf.

  15. Die Wirtschaft mus dem Menschen, dienen und nicht umgekehrt!
    Es ist glasklar daß wir in einer Oligarchie, einer Plutoktatie gelandet sind und keine Demokratie mehr haben.

  16. Also, sind in Nizza schon 3 Tote, eine Person wurde geköpft.
    In Paris gab es (bis jetzt) 1 Toten.

    Der Islam gehört zu Europa! 🙂

  17. Wir haben so eine Verkommene und Erbärmliche Regierung.
    Beim Adolf wussten wir alle was auf uns zukomt, bei Merkel ist jeder Tag eine Neue Überaschung.
    Ich bezeichne unsere Heutige Regierung schlimmer als die Nazi Zeit.
    Es werden! Mörder, Massenmörder, Vergewaltiger, Verbrecher, Drogenverkäufer, Wirtschaftsflüchtlinge,
    diese Leute werden zu zig Tausenden ins Land Geholt, werden sogar mit Flugzeugen Massenweise ins Land Geholt. Unsere Rentner sind Gezwungen Flaschen zu Sammeln, ausser ich bin ein Sellelfurzer.

    Und dass Grüne Pack! schreit Hurra, Die Grünen sind die Wahren Nazzi, alle Blätter sind am Anfang Grün, und dann werden die Braun. Genau so ist es mit den Grünen, erst Grün dann BRAUN.

  18. Ich höre immer nur: noch mehr arbeiten, wozu? für wen?
    Aber in die Kneipe gehen darf ich nicht mehr, also mein Geld bekommen die Flüchtlinge oder die insolventen Wettbüros etc. Aber die deutsche Wirtschaft lässt man am langen Arm verhungern.

  19. man könnte sich überlegen, ob es statt einen neuen sogenannten “ leichten Lockdown“ es einen Deutschland weiten General Arbeitsstreik geben sollte ,

    bleibt dann doch alles ohne politischen Willen stehen, dann gelten laut Umfragenvon vielen Leuten genauso gewollt auch die … „AHA Regeln“ die Hygiene Vorschriften und der bei Strafe angedrohte häusliche Arrest,
    es braucht keine öffentlichen Polizeikontrollen ob sich irgendjemand außerhalb der Sperrstunden unbefugt im Freien aufhält u. unterwegs ist, Corona bedingt Arbeitslos gewordene Leute bleiben sowieso zu Hause und Kurzarbeiter bleiben eben auch zu Hause statt kurz zu Arbeiten , und am Ende ist die Corona Seuche dann hoffentlich beendet,

    von wegen . . . „Ihr müsst arbeiten, aber sollt nicht leben“

  20. Herr Hübner, bitte beziehen Sie in ihre Betrachtung auch noch den Umgang mit den Schulen und Kitas mit ein.
    Diese bleiben zumindest mal zunächst offen, damit das Arbeiten gehen der Leute gesichert ist.
    Desweiteren scheint das auch ein geeignetes Instrument zu sein, die sehr jungen Kinder schnell zu durchseuchen

  21. Heute Abend werde ich wieder eine musikalische Kleinkunstveranstaltung besuchen wie so häufig in den letzten Wochen.
    Es wird die letzte für eine längere Zeit sein.
    Das ist sehr traurig.

    Unsere Kunstszene wird systematisch kaputt gemacht.

  22. eule54 29. Oktober 2020 at 10:18
    Wieder islamischer Terror in Frankreich mit 2 Toten und vielen Schwerverletzten.
    Ein Opfer wurde enthauptet.
    —————————————–
    Der Angriff fand offenbar in einer Kirche in Nizza statt, die Enthauptete ist eine Frau.
    Der Täter wurde festgenommen.

  23. mistral590 29. Oktober 2020 at 10:07

    „Na, dann warten wir mal ab, was unsere politischen und wissenschaftlichen Genies in fünf Wochen über den vorhergesagten Erfolg ihres angeblichen großen Wurfs von heute sagen werden, wenn die ersten Fröste und die normale Erkältungs- und Influenzazeit begonnen haben wird, nachdem sie bei Temperaturen, die unlängst noch bei 20 Grad lagen, jene „dramatische zweite Welle“ herbeigetestet haben.“

    Ab Montag wird einfach weniger getestet werden. Und dann kommt die Bundesmatrone und verkündet, wie wirksam die Maßnahmen doch seien.

  24. In Deutschland muß endlich auch von importierten islamischen Merkelgästen geköpft werden, damit die linksgrünen Medien und Politiker aufwachen und sachlich über die AfD berichtet wird!

    Ich bin da sehr zuversichtlich! 🙂

  25. Gerade ein niedliches Erlebnis bei Netto. Eine ältere Frau summte unter de Maske ein wenig vor sich hin. Abgesehen davon, dass sie damit gespreadet hat und dann noch auf mich, ich mach das auch mal unwillkürlich, um da Blödheitsgefühl wegen der Maske zu überspielen.

  26. Herr Gauland, Hut ab für Ihre Rede im Bundestag!
    Ein kluger Kopf hält eine ebenso kluge Rede.
    Leider, sind die Klugen nicht in der Regierung.

  27. @ mistral590 29. Oktober 2020 at 10:07

    Gehört hier besser hin, Artikel war vorhin noch nicht erschienen!
    Heute in der Jungen Freiheit:
    „Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bedauerte, daß durch die Maßnahmen nun auch die Bürger in Mithaftung genommen würden, die sich in der Corona-Pandemie bislang vernünftig verhalten hätten. Aber es habe sich gezeigt, daß die Handlungen der Unvernünftigen Folgen hätten. Er appellierte an den Gemeinsinn der Bevölkerung.“

    Der elende CSU-Lump, dem der Sadismus durch jede Pore seiner Fratze trieft, will also schön weiter spalten und Menschen gegeneinander aufhetzen. Sein Ziel sind offenbar die ersten Pogrome bzw. Lynchjustiz gegen Maskengegner und andere kritische Menschen. Dann wird es heißen: Tut uns ja so leid, aber siwe haben das durch ihr unsolidarisches Verhalten ja selbst provoziert. Das scheint ohnehin die neue strategische Richtung zu sein. Auf Facebook und Twitter fand ich heute morgen schon einige vielfach geteilte Karikaturen, die den Querdenkern die Schuld an den Regierungsmaßnahmen zuweisen, auf den Seiten von Leuten, die sich inzwischen als regierungstreu bis auf die Knochen geoutet haben. Dabei gab es selbst nach den Massendemos in Berlin kein erhöhtes Infektionsaufkommen, nicht einmal mehr positive PCR-Tests als üblich. Wer immer noch nicht gemerkt hat, von welchem Charaktermüll wir regiert werden, der wird es auch nicht mehr merken.

  28. Im geeinten Groß-Europa wird dann der Arbeit wegen nicht nur Freizügigkeit herrschen sondern Pflicht werden.
    Dann haben Wohmobilverkäufer Hochkonjunktur.
    Temporäre Heimat, solange welche da ist.

    Übrigens- das Recht auf Arbeit bedeutet nicht gleich ein Recht auf gerechten Lohn.

    Und eine Polizeitruppe aus Spanien wird nicht zimperlich mit einem deutschen Regimegegner umgehen.

    Auch könnte man flux in ein portugiesisches Gefängnis landen, wegen Überfüllung der hiesigen.

  29. @Der boese Wolf 29. Oktober 2020 at 10:30
    Terroranschlag in Nizza! Mindestens 3 Tote. Ein Opfer soll enthauptet worden sein.
    *****

    Wir sollen uns doch nur mit EINER Gefahr beschäftigen. Jetzt sind die Informationen der Islamistengefahr mit der Coronagefahr erfolgreich in den Köpfen überschrieben worden, jetzt kommt so einer und könnte die ganze Arbeit zunichte machen. Aber das wird ES gewiß nicht zulassen. Also, stellen wir uns auf einen psychisch gestörten, durch die westliche Welt mißverstandenen Einzelfallmann ein.

  30. Wenn ich übrigens das Bild da so sehe, so merke ich wieder, das ich, obwohl tödlich durch die Hyperinflation und den Ausfall der Rente bedroht, aktuell so gut we nicht betroffen bin. Aber die da schon, obwohl sie haben immer noch ein Einkommen (Freiberufler haben das nicht mehr), wenn auch das i.w. dem Staat gehört.

  31. Es gibt Leute, die wandern wegen Corona nach Schweden aus, wo das Leben normal weitergeht und wo man nicht Gefahr läuft, dass Herr Lauterbach, „der Salz-Irre“ (und von seiner EXfrau als gefährlicher Irre bezeichneter), gleich einem Rieseninsekt https://youtu.be/ekLeJihfoKo vor der Tür steht und die Zimmer begehen will! Die Stasi-DDR war ein Kindergarten dagegen!

  32. Schon amüsant, wenn man bedenkt, dass rein logisch gesehen die letzte Hoffnung der „Kunst und Kulturszene“ jetzt die AFD sein dürfte…. :mrgreen:

  33. Mindy 29. Oktober 2020 at 10:49

    Also, wenn aber ach nur 20 Minuten einkaufen ist. Aber war nur eine Messerattacke, die Hintergründe sind noch völlig unklar.. Und hier gibt es schon wieder Vorverurteilungen.

  34. Toll, neuer Lockdown! Wer soll bitte schön noch arbeiten, wenn die
    komplette Wirtschaft an die Wand gefahren wird. Ein Virus der sich
    über Jahre halten soll, wer glaubt denn sowas? Hoffentlich wachen die letzten
    Schlafschafe bald auf. Ihre Berater (Firmen) kosten zig Millionen um das
    auszusagen (beraten), was die Merkel & Co nur hören will. DDR 2.0 lebe hoch!
    Ich kriege einen Brechanfall.

  35. Ich krieg’s ganz einfach nicht auf die Reihe .. Deutscher Bundestag 28.10.2020 Rede, resp. Antwort von Altmeier auf eine Zwischenfrage, dass der „…Schutz der Menschheit einen großen Stellenwert hat.“ Was meint der Mann damit? Meint er damit alle Menschen der ganzen Welt? Bei uns in Deutschland werden seit geraumer Zeit Menschen auf offener Straße Köpfe abgehackt oder Messer in den Rücken oder in’s Herz gebohrt, Frauen vergewaltigt und umgebracht. Ist Deutschland ausgeschlossen? Wo bitte ist der Schutz der „Menschheit“ oder wen meint Altmeier mit „Menschheit“konkret?
    Wer hat die Antwort ?

  36. @ Der boese Wolf 29. Oktober 2020 at 10:39

    Ab Montag wird einfach weniger getestet werden. Und dann kommt die Bundesmatrone und verkündet, wie wirksam die Maßnahmen doch seien.

    Genau so wird es laufen – und dann werden viele immer noch nicht kapieren, wie sie hier veralbert und vermerkelt werden.

  37. OT

    Der Täter rief „Allahu Akbar“!

    .
    „Bürgermeister spricht von Terroranschlag
    Drei Tote und mehrere Verletzte bei Messerangriff in Nizza

    Bei einem Angriff in der Küstenstadt Nizza hat es laut Medienberichten drei Tote und mehrere Verletzte gegeben. Bürgermeister Christian Estrosi erklärte auf Twitter, alles deute auf einen Terroranschlag hin. Der französische Antiterror-Staatsanwaltschaft ermittelt.
    In der französischen Küstenstadt Nizza sollen bei einem Angriff mindestens drei Leute ums Leben gekommen sein. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP. Laut der französischen Lokalzeitung „Nice Matin“ sei eines der Opfer eine 70-jährige Frau. Nach Angaben des Bürgermeisters wurde der Frau in der Basilika Notre-Dame die Kehle aufgeschlitzt.
    Der Bürgermeister von Nizza, Christian Estrosi, erklärte in einem Interview mit dem Nachrichtensender Franceinfo, dass der Angreifer mehrmals „Allahu Akbar“ gerufen habe. Auf Twitter schrieb er, dass alles auf einen Terroranschlag hindeute .“ Die französische Anti-Terror-Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.“

    https://www.focus.de/panorama/welt/hintergruende-bislang-unklar-ein-toter-und-mehrere-verletzte-bei-messerangriff-in-nizza_id_“12595959.html#comments

  38. Das ist mein Lieblingsgesichtsausdruck der Kanzlerin. Dazu paßt: Die Kanzlerin warnt vor „Lüge und Desinformation“ aus ntv.

  39. Marie-Belen 29. Oktober 2020 at 10:58
    OT

    „Der Täter rief „Allahu Akbar“!“

    nein und nochmals nein, dass hat nichts mit dem islam zu tun….

  40. Also – in Frankreich , das sich durch lange , lange sozialistische Herrschaft
    ein Völkergemisch besonderer Art herangebraut hat , geht es ja mittlerweile geradezu horrorhaft zu .

    In letzter Zeit jede Woche Messerungen und Enthauptung Unschuldiger auf der Straße , Terror-Schwerverletzte und jetzt kündigt Macron auch noch einen massiven Lock für Freitag an .
    Dieses einst starke Land „hat langsam fertig , Flaschen leer“ .

    Und vom großmächtigen Moslem-Sultan ständig Drohungen gegen die Faschisten in Frankreich und im Westen . Parallel verhandeln die Traumtänzer in Brüssel weiter mit den Krawall-Türken über einen möglichen EU-Beitritt , statt den Krawallo mitsamt seinen Großmachtvisionen aus dem EU-Rennen zu schmeißen.

    Und aus Berlin keinerlei Solidarität mit Frankreich , die feige Polittruppe
    schweigt dröhnend und verkriecht sich in die warmen Stuben .

  41. Der von Hartz IV-„ali“mentierte Moscheegänger will seine „Leistungen“ pünktlich auf dem Konto haben!

    Also, ihr dreckigen, ungläubigen deutschen Scheißkartoffeln mit BIP-Hintergrund, bewegt Eure Ärsche!

  42. Der boese Wolf
    29. Oktober 2020 at 10:39

    „Ab Montag wird einfach weniger getestet werden. Und dann kommt die Bundesmatrone und verkündet, wie wirksam die Maßnahmen doch seien.“

    Völlig richtig erkannt! Die Deutungshoheit liegt bei Frau Doktor Merkel. Sie alleine bestimmt, wann eine Welle anfängt und wann eine Welle endet.

    Nein, dieses genuin dumme Plappermäulchen hat nicht die geringste Ahnung von der Thematik, aber sie ist die uneingeschränkte Managerin jeder Krise. Wer hat das auch nur im Ansatz anzweifelt, hat ein sehr schwieriges Leben.

    Wenn ich hier unter meinem Klarnamen posten müsste, würden Sie kein einziges Wort zu den Fähigkeiten von Frau Dr. Merkel hören.

    Ich bin zwar finanziell völlig abgesichert, aber nicht lebensmüde.

  43. Hieß das nicht früher Ermächtigungsgesetz.
    Die gewählte Volksvertretung gibt ihre Rechte grummelig nickend an die Regierung ab.
    Die dazugehörige Executive wird auch sofort bereitgestellt.

    Natürlich nur für einen Monat………………
    Ich würde mich wundern, wenn ab 1. Dezember wieder alles normal laufen sollte.

    Bin ja mal gespannt, wann spontane „Kontrollen auf häusliche Ansammlungen“ losgehen.
    Am effektivsten sollen die ja zwischen 3 und 4 Uhr am Morgen sein.
    Werden durch das Innenministerium schon schwarze Mäntel eingekauft?

  44. Die Wahlkampfauftritte der verantwortlichen Protagonisten im nächsten Jahr in der Öffentlichkeit möchte ich sehen. Sie werden in der Luft zerrissen werden vom Pöpel. Aber ob der Pöpel der deswegen Pleite gemacht hat, bis dahin warten wird, ist fraglich.

  45. Corona wirkt!
    In den letzten 24 Stunden hatten wir (nicht plural majestetic!) zwei bezeichnende Ereignisse.
    1.) Eine Nachbarin in unserer Wohnanlage kam und fragte nach unser Befinden. Das fand ich gut. Meine Lebensgefährtin (US-Amerikanerin) äußerte u.a, sie würde wohl in allen Ländern der Welt leben können, nur nicht in Deutschland, wegen der derzeitigen Situation. Die Nachbarin war erstaunt und fragte, warum meine Lebensgefährtin in den USA leben könnte, wo doch der Präsident nur lügt. Auf meine Frage, woher sie es so genau wüsste, antwortete sie, sie sehe ja deutsches Fernsehen. Das sagt mir ja alles, da kein Wort über die Lügen von Merkel & Co. gesendet wird. Meine Antwort: Damit müssen die Amis fertig werden, aber für denen sind die deutschen Medien so wichtig, als ob in China ein Reissack umfällt.
    2.) Eine Freundin rief verzweifelt aus Deutschland aus. Sie hatte Arbeit in der Gastronomie, nur ist sie ohne Arbeit. Ihre Tochter macht sie und die Querdenker, wie „Unverantwortliche“, für den den Anstieg der positiv Getesteten mit Corona verantwortlich. Nun ist sie auch noch ohne Wohnung weil der Partner der Tochter ein 150% Merkilianer ist. Sie kann nicht in ihre Wohnung nach Spanien, sie schläft im Auto.
    Ich stelle fest: Mein Deutsches Volk ist ein für jede Diktatur geeignetes Volk. Dumm, Obrigkeitshörig, Denunziatorisch, Schafe eben. (Die Ausnahmen mögen mir verzeihen!)

  46. ghazawat 29. Oktober 2020 at 11:04
    Der boese Wolf
    29. Oktober 2020 at 10:39

    „Ab Montag wird einfach weniger getestet werden. Und dann kommt die Bundesmatrone und verkündet, wie wirksam die Maßnahmen doch seien.“

    Und so kann das Merkelregime beliebig Wuhan-Jojo spielen!

    „Und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben!“

  47. Wuehlmaus 29. Oktober 2020 at 10:43
    @ mistral590 29. Oktober 2020 at 10:07

    Gehört hier besser hin, Artikel war vorhin noch nicht erschienen!
    Heute in der Jungen Freiheit:
    „Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bedauerte, daß durch die Maßnahmen nun auch die Bürger in Mithaftung genommen würden, die sich in der Corona-Pandemie bislang vernünftig verhalten hätten. Aber es habe sich gezeigt, daß die Handlungen der Unvernünftigen Folgen hätten. Er appellierte an den Gemeinsinn der Bevölkerung.“

    Und das Merkelregime erlaubt auch unter dem Kriegsrecht 2.0, dass die Superspreader-Moscheen geöffnet bleiben und der Gastronom mit vorbildlichem Hygienekonzept nun bald pleite sein wird!

  48. @INGRES 29. Oktober 2020 at 10:53
    Mindy 29. Oktober 2020 at 10:49

    Hihi, ach was, ich vorverurteile doch nicht. Im Grunde habe ich der Staatsmacht Arbeit abgenommen. 🙂

  49. MERKELS KRIEG – Durchhalterhetorik

    29.10.2020
    Tumult bei Regierungserklärung

    Die Regierungserklärung von Bundeskanzlerin
    Angela Merkel hat im Bundestag zu einer
    leidenschaftlichen Debatte geführt, die von
    Tumulten vonseiten der AfD überschattet[sic] wurde.

    Merkel: „Der Winter wird schwer, aber er wird enden“

    Merkel: „Lüge und Desinformation, Verschwörung und Haß
    beschädigen nicht nur die demokratische Debatte sondern
    auch den Kampf gegen das Virus.“

    Merkel: „Die Pandemie macht uns so klar wie selten:
    Wir sind Teil des Ganzen“

    Merkel: „Freiheit ist nicht ‚Jeder tut was er will‘. Freiheit
    ist gerade jetzt Verantwortung für sich selbst, für die
    eigene Familie, Kollegen und das Land.“

    Bei den Bürgerinnen und Bürgern wolle sie sich
    „einmal mehr ausdrücklich bedanken“. Daß die
    allermeisten sich verantwortlich verhielten,
    „beeindruckt und berührt mich zutiefst“.

    FDP-STURM IM WASSERGLAS
    Lindner: „Muß letzter Lockdown sein“

    Brinkhaus möchte AKK beerben u. rief mit zitternder
    Stimme: „Ich bin stolz auf dieses Land und ich bin
    stolz, was hier geleistet wird.“

    SED/Linke-Fraktionschefin Amira Mohamed Ali sagte,
    es sei „richtig, private Kontakte zu reduzieren“.

    Grünen-Sozialistin Göring-Eckardt forderte einen
    „Unternehmerinnenlohn für die Selbstständigen“.
    Diese bräuchten Sicherheit, um die Krise wirtschaftlich
    zu überleben, sonst sei deren Existenz und die Kultur
    als Ganzes bedroht.
    https://www.n-tv.de/newsletter/breakingnews/Merkel-Der-Winter-wird-schwer-aber-er-wird-enden-article22132428.html

  50. Wie einen Frosch im Wasserkocher versucht diese ekelerregende Kommunistin uns Schritt für Schritt das chinesische System als DDR 2.0 überzustülpen.

    Ihre Clique wittert darin dauerhaften und durch totalitäre Repression erzwungenen Machterhalt.

    Das Angsteinflößen bei den Alten hat System. Auf diese moralisch perfide Art und Weise versuchen CDU Leute als Kümmerer an die demoskopisch sehr stark vertretene Wählerschicht der Alten heranzukommen, die gegen die als rücksichtslos dargestellte Jugend in Stellung gebracht wird.

    Merkel hat jede Moral und jeden Anstand verloren, sie lügt sobald sie ihr im SED Apparat geformtes Kommunistenmaul auf macht.

    Seltsamerweise dürfen Betriebskantinen geöffnet bleiben, damit der kommunistisch-bolschewistische Systemroboter weiter arbeiten kann.

    Aber abends im Wirtshaus lauert das Todesvirus, deshalb Ausgangssperre und Maul halten.

    Man könnte ja auf die Idee kommen sich mit Freunden über die Verbrechen von Merkel und ihrer Corona-Junta zu unterhalten.

    Merkel es ist bald aus mit Dir.

    Deine DDR 2.0 wird es nie geben.

    Überall in Europa werden freiheitsliebende Patrioten aufstehen und den Kommunismus vernichten bevor er richtig Wurzeln schlagen kann.

    Kommunisten sind Terroristen und genau so werden sie behandelt.

  51. Meine pragmatische Lösung des Problems:
    1000 € für jeden, der bis Januar kein Corona bekommt.
    ZACK!
    Virus besiegt – Pandemie vorbei!

  52. „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Dazu gehört auch die Würde des selbst bestimmten Sterben. Nur wird das von Spahn & Co. blockiert.
    Die Scheinheiligkeit des pseudo-humanistischen Gebarens wird immer unerträglicher.

  53. @ INGRES
    @ Mindy
    @ Goldfischteich
    @ Wen es sonst noch interessieren sollte

    Ich habe noch mal ein wenig gesucht und diese Meldung wiedergefunden, die meine schon lange aufgestellte Forderung unterstützt, alle Grenzen so dicht zu schliessen, dass keine Fledermaus mehr durchkommt, mit Ausnahmen für notwendige Warentransporte und Pendler:

    „90 Prozent der Corona-Infektionen werden aus dem Ausland nach Deutschland eingeschleppt.“

    Quelle: Deutsche Wirtschaftsnachrichten 14.10.2020

    🦇 🦇 🦇

  54. Ist es schon mal jemandem aufgefallen, das Merkel in ihrer Führeransprache an das „Deutsche Volk“ plötzlich wieder von den „Bürgern und Bürgerinnen“ spricht? Ein Duktus, den sie bewußt lange nicht mehr benutzte (weil „völkisch“ und nicht dem linken Zeitgeist gemäß)!

    Zum Artikel passend auch die gestrige Großdemo der „Kunst- und Kulturschaffenden“ (ein Begriff der aus der DDR stammt!), wie sie sich schon sogar selbst bezeichnen. Was genau fordern diese Künstler, die sich dem System brav anbiedern und mit ihrer „Satire“, Liedtexten, „Haltungen“, Schauspielerrollen, Kommentaren usw. bisher fast ausnahmslos gegen Merkelkritiker hetzten und für die Spaltung der Gesellschaft durch ihre Öffentlichkeitswirksamkeit mit verantwortlich sind???

    Fordern sie eine Aufklärung über die Lügenstatistiken des RKI, die uns einseitig präsentierten „Experten“, die Pharmalobbyisten, die völlig überzogenen Repressalien und die dramatische Fehleinschätzung der WHO – Corona zu einer Pandemie zu erklären??? Fordern sie das Ende der unsäglichen einseitigen Berichterstattung und die Zulassung anderer Fachleute zur Gefährlichkeit des Virus? Fordern sie die Wiederherstellung der freien demokratischen Meinungsäußerung Andersdenkender, die sie ja für sich selbst ständig reklamieren??? Fordern sie etwa eine Stellungnahme oder gar den Rücktritt der Verantwortlichen aus ihren Positionen und Ämtern???

    NEIN! Sie fordern schlicht:

    GELD!

    GELD vom Staat, also GELD von uns, dem Steuerzahler! Für den Linken (und 90% der „Künstler“ sind Linke, auch wenn sie ab und an einen geistigen Lichtblick haben und aufmüpfig sind, wie z.B. Diddi Hallervorden oder Dieter Nuhr) STAATSGELDER keine Steuergelder, das dem Volk abgepresst wird (über 1/2 Jahr schuftet der Michel für die Staatskasse, erst was übrigbleibt darf er behalten!), für die Linken sind Steuergelder Finanzen, die unsere gute „Mutti“ den fiesen Kapitalisten wegnimmt, damit sie nicht zu reich werden um Kriege zu führen und um es solidarisch an die Armen (Künstler) umzuverteilen…

    Trotz ihrer „wissenschaftlichen marxistischen Dialektik“ ist und bleibt das die Triviallogik der Linken, Geld und Vermögen von anderen umzuverteilen und somit den sozialistischen Grundgedanken von der Gleichmacherei ohne Leistung und ohne Risiko umzusetzen. Mit dem Begriff der „Solidarität“ wird diese Tatsache verklärt und jeder Kritiker der sozialistischen Gleichmacherei als unmenschlicher Nazi diffamiert. Unser Doofmichel fällt immer wieder darauf herein!

    Diese ganze Veranstaltung der Künstler zeigt, wie sie sich dem heutigen Zeitgeist der politischen Korrektheit unterwerfen: Keine Kritik an die Staatsratsvorsitzende und die Angstschürer, Panikmacher, Despoten, aber „auf sich aufmerksam machen“…heißt, wasch mich, aber mach mich nicht naß! Woraus soll das hinauslaufen? Man höre sich die Reden der Veranstalter an, es sind letztendlich sozialistische Phantastereien, keiner hat den Arsch in der Hose und sagt: Die Kanzlerin, Drosten, Spahn, Wieler, Söder usw… sind nackt! Sie belügen uns und sie sind die Ursache unserer Existenzvernichtung! Aber nein, es ist das Virus…. dafür kann diese Regierung ja nichts, sie meint es doch nur gut mit uns und wir werden immer hinter ihr stehen und weiter unseren Kadavergehorsam leisten!

    Wer stellte sich auch an die Spitze dieser Großdemo? „Die Ärzte“(jetzt auf Tagesschau), die Tote Hose (eher totes Hirn) Campino, Roland Kaiser(bekennender Sozi und AfD-Wähler-Hasser), Karat (war schon zu DDR-Zeiten die FDJ-Lieblingsband), Dieter Hallervorden (schwimmt gerade auf der Mainstreamwelle, kein Merkel-Fan, aber diffamiert ebenfalls gerne die AfD als Nazis)….

    Das war eine Veranstaltung bei der ich den Eindruck bekomme, dass hier um eine Zwangsabgabe für „notleidende Systemkünstler“ ähnlich der GEZ gebuhlt wurde, nicht aber gegen diese Merkeldiktatur!

  55. Blimpi 29. Oktober 2020 at 10:21
    „böse, alte Frau“
    Nee, „Frau“ ist falsch.
    Wie wäre es mit:
    widerwärtiges Weibsstück ?

  56. Ich hoffen man dankt ihr’s (cdu) zur Bu destagswahl 2021. Eher nicht die meisten sind vergesslich, durch Corona.

  57. aenderung 29. Oktober 2020 at 10:19

    wir müssen doch auf die ca. 19.400 kommen, hat doch jemand vorher gesagt.

    „Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen in Deutschland hat mit 16.774 Fällen binnen eines Tages einen neuen Höchstwert erreicht“

    „Welt“
    ==============
    wieviele Fieber-kranke gibt es täglich und wie viele sterben daran ?

  58. Ohne jegliche auch nur annähernd ausreichende oder gar überzeugende medizinische Begründung werden elementare Menschenrechte von einem in der deutschen Demokratie nicht vorgesehenen und nicht legitimierten Entscheidungsgremium außer Kraft gesetzt.
    ———–
    Das ist eine konzertierte Operation gegen das eigene französische und deutsche Volk. Auflösung der Institutionen, Abschaffung der Demokratie, Zerstörung des Staates -> NWO?

    Die neue Weltordnung: Wie die Pandemie den Lauf der Geschichte für immer verändert hat
    17.10.2020
    https://www.buchmesse.de/timetable/session/die-neue-weltordnung-wie-die-pandemie-den-lauf-der-geschichte-fuer-immer

    28. OKTOBER 2020
    Coronavirus. Der Staatspräsident Frankreichs im Führerbunker
    https://eussner.blogspot.com/2020/10/coronavirus-der-staatsprasident.html

    „Die Maßnahmen treten in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag in Kraft, und das bis mindestens
    1. Dezember. Am Donnerstag werden die Maßnahmen einer Debatte wie auch einer Abstimmung im Parlament unterworfen. Diesen Donnerstag wird die Regierung gleichermaßen alle diese Maßnahmen im einzelnen aufführen. Alle zwei Wochen wird ein Situationsbericht der Epidemie gegeben mit der Möglichkeit, ergänzende Maßnahmen einzuführen, oder, im Gegenteil, einige zu erleichtern.“

    Demokratie in Frankreich: Maßnahmen dekretieren, dann darüber im Parlament abstimmen lassen.

  59. Ich hoffe, dass der Suverän beim Tribunal „Nürnberg 2“ die Todesstrafe wieder einführt.
    Diese sogenannten „Politiker“ haben mittlerweile dermaßen viel Blut an den Händen…………………….
    Alles, wirklich alles ist im Internet gespeichert. Da gibt es kein Leugnen mehr!!!!

  60. Die Deutschen müssen ackern, denn irgendwo müssen die Billionen ja herkommen, welche unser dieser Schwachsinn kostet.

  61. Zum Abschluss ihrer Rede betonte Merkel: „Der Winter wird schwer, vier lange schwere Monate, aber er wird enden.“

    …und was ist mit Frühling?

  62. Übrigens nicht unerwähnt bleiben darf, dass Israel durch den 2. Lockdown die Fallzahlen (angeblich) gezehntelt hat oder gedreißigstelt hat, wenn die aktuelle Zahl für heute Bestand hat. Das wäre eindrucksvoll. Aber man müßte das genauer untersuchen: warum gab es ausgerechnet in Israel kurzfristig die höchste Zahl an Fallzahlen/Kopf. Was hat Israel an darauf zugeschnittenen Maßnahmen unternommen.
    Ich hatte irgendwie mitbekommen, dass die Orthodoxen sich dort nicht um Maßnahmen geschert haben. Wer aber sind bei uns das Äquivalent zu den Orthodoxen?
    Nun wie werden sehen wie sich die Dinge ab Montag entwickeln und ob sie logisch konsistent sein können.

  63. Corona-Diktatur auf Widerruf ist keine Lösung!

    https://www.youtube.com/watch?v=a9B8KeKgd8k

    ———————————————————————
    Auf Dauer wird sowas nicht gut gehen. Irgendwann haben die Leute genug davon. Wenn selbst Grundrechte ausgehebelt werden, ist die Grenze überschritten.

  64. Ein Einzelfall….

    .

    „Messe Pferd und Jagd ist abgesagt

    Die Messe Pferd & Jagd, die im Dezember in Hannover stattfinden sollte und auch schon genehmigt war, ist abgesagt. Die Firma Fachausstellungen Heckmann als Veranstalter sieht angesichts der jüngsten Entwicklungen in Sachen Corona keine Planungssicherheit.

    Hannover
    Der Veranstalter Fachausstellungen Heckmann hat die für den Zeitraum vom 10. bis zum 13. Dezember geplante Pferd und Jagd, Deutschlands größte Messe für Reiter, Jäger und Angler, abgesagt. „Es gab zwar schon eine Genehmigung mit strengen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, aber sowohl die momentane als auch die prognostizierte Entwicklung der Corona-Pandemie macht jegliche Planungssicherheit zunichte“, sagt Geschäftsführerin Carola Schwennsen. Der Ticketverkauf für Besucher hat noch nicht begonnen, er sollte von Anfang November an über das Internet laufen.
    Zahlreiche Absagen von Ausstellern
    Im vergangenen Jahr kamen 103.000 Besucher zur Pferd und Jagd; rund 1000 Aussteller präsentierten ihr Angebot. Nach Angaben von Schwennsen hatten zuletzt zahlreiche marktführende Firmen und Partner ihre Teilnahme für die diesjährige Auflage abgesagt, sodass die Messe an Hochwertigkeit und Attraktivität verloren hätte.

    Auch das jüngste Besucheraufkommen bei anderen Messen habe gezeigt, dass Veranstaltungen dieser Art zurzeit nur unter großen Einbußen möglich seien. Fachausstellungen Heckmann hatte zuletzt die Einkaufsmesse Infa unter strengen Sicherheitsauflagen durchgeführt – es war die erste Ausstellung auf dem Messegelände seit mehreren Monaten.
    Ausrichter will größere wirtschaftliche Katastrophe vermeiden
    „Wir können mit einer so großen Messe nicht bis zur letzten Minute warten, wie sich die Situation am Ende darstellt“, erklärt Schwennsen. Eine Absage kurz vor dem geplanten Beginn würde für die Aussteller und für den Veranstalter eine größere wirtschaftliche Katastrophe bedeuten. Die nächste Pferd und Jagd soll nun vom 9. bis 12. Dezember kommenden Jahres stattfinden.“
    Von Bernd Haase

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Messe-Pferd-und-Jagd-in-Hannover-ist-abgesagt

  65. In zwei, spätestens in vier Wochen stehen wir wieder da, wo wir jetzt stehen, mit noch höheren Fallzahlen.
    Die Fallzahlen werden trotz Social-Lockdown mindestens doppelt so hoch sein wie sie jetzt sind.
    Berchtesgaden hat sein eine Woche einen Lockdown, die Werte haben sich kaum verändert.
    Spanien, Frankreich, Großbritannien, Tschechien usw. haben schon seit Wochen einen Lockdown und die Zahlen steigen trozdem.
    Der Lockdown wird meiner Ansicht nach frühestens im Frühjahr (Ostern) gelockert werden können.

  66. Furchtbar, was ist heute los. Lauter Abbrüche.
    Nochmal, ich wär dafür für Es ein eigenes Irrenhaus zu bauen, Das muss gar nicht gross sein, lediglich lauter Fernseher statt Wänden haben, Wenn Es dann einen Raum verlässt kann man da schnell ne andere Wanddeko einspielen. Vielleicht noch einen versenkbaren Boden, wo man dann Einrichtungsgegenstände wechseln kann.
    Da darf es sich dann bis zum Lebensende vergnügen, persönlich denke ich, dass 10m² ausbruchssicher auch ausreichend wären.

  67. Ich bin mal gespannt wie dann die Ferienheime und weiere staatliche Einrichtungen gennant werden. „FDGB-Ferienheime“ und ein Programm „Kraft durch Freude“ hatten wir ja schon (ich glaube da erinnert sich kaum noch jemand dran, wenn ich sehe wieviele Menschen gegen den Lockdown demonstrieren). Denn das der Tourismus überlebt ist unwahrscheinlich und die meisten Restaurants werden auch verschwinden. Es wird nur noch subventionierte Theater geben mit einem gleichgeschaltetem Progamm. Ich habe ein wenig in „1984“ von Orwell geschmökert (vor 5 Jahren habe ich es das letzte mal gelesen), habe das aber ganz schnell dran gegeben. Es ist leider kein Roman mehr. Unsere Wirklichkeit hat das Buch eingeholt und, zum Teil, schon überholt.

  68. @Barackler 29. Oktober 2020 at 11:24

    „90 Prozent der Corona-Infektionen werden aus dem Ausland nach Deutschland eingeschleppt.“

    *****

    Das wurde in einigen Nachrichtensendern veröffentlicht und sollte ein Grund sein und das hätte so sein sollen die ganzen Monate, Grenzen erstmal dicht zu halten. Ein- und Ausreise nur mit Test, um die Gefahr der Ansteckung zu minimieren, und auch Quarantäne. Das wurde auch alles so angeregt, aber nur halbherzig oder gar nicht ausgeführt. Das muß man erstmal verstehen, da werden Milliarden in den Sand gesetzt durch Lockdowns und Existenzen vernichtet, anstatt vorher damit mehr Personal zu finanzieren, die geholfen hätten, die Pandemie einzugrenzen. Alles nur eine Frage des Geldes.

  69. Ich bin mal gespannt wie dann die Ferienheime und weiere staatliche Einrichtungen gennant werden. „FDGB-Ferienheime“ und ein Programm „Kraft durch Freude“ hatten wir ja schon (ich glaube da erinnert sich kaum noch jemand dran, wenn ich sehe wieviele Menschen gegen den Lockdown demonstrieren). Denn das der Tourismus überlebt ist unwahrscheinlich und die meisten Restaurants werden auch verschwinden. Es wird nur noch subventionierte Theater geben mit einem gleichgeschaltetem Progamm. Ich habe ein wenig in „1984“ von Orwell geschmökert (vor 5 Jahren habe ich es das letzte mal gelesen), habe das aber ganz schnell dran gegeben. Es ist leider kein Roman mehr. Unsere Wirklichkeit hat das Buch eingeholt.

  70. .

    Ich empfehle den Film „Die Welle“ (2008, Deutschland) *
    _______________________________________________________

    .

    1.)*
    Der Lehrer Rainer möchte seinen Schülern während der Projektwoche das Thema Autokratie näherbringen. Er beschließt, ein Experiment zu starten, durch das seine Klasse verstehen soll, wie eine Diktatur entsteht. Er ernennt sich zur Leitfigur und beginnt, neue Regeln aufzustellen, die sich rund um Disziplin und Gemeinschaft drehen. Diejenigen, die sich gegen die Bewegung stellen, erfahren bald am eigenen Leib, wie es sich anfühlt, ein Außenseiter zu sein. Die Lage gerät bald außer Kontrolle.

    .

  71. Corona-Testpanne – 96 Prozent der Tests falsch-positiv
    Augsburg, Bayern. Medienberichten zufolge soll ein Augsburger Labor zahlreiche Corona-Tests falsch-positiv ausgewertet haben – wegen nicht kompatibler Reagenzien. Die Fehler wurden demnach bei Nachprüfungen von Tests in einer Klinik aufgedeckt. Bei einem erneuten Test stellten sich hier 58 von 60 Tests als falsch heraus. Weiterlesen auf presse-augsburg.de

    —egal hauptsache es wird getestet auf Teufel komm raus.

  72. @ friedel_1830 29. Oktober 2020 at 13:26

    Ich empfehle den Film „Die Welle“ (2008, Deutschland)

    Den habe ich mir erst vor kurzem wieder angesehen. Geht echt unter die Haut.

  73. So schlecht finde ich das Konzept vom Semi-Lockdown nicht:
    – soll die Verbreitung wohl so verlangsamen, dass die Krankenhäuser nicht in 3 Wochen kapazitätsmäßig an die Wand fahren;
    – gleichzeitig Schulen auf, wodurch a) die Leute mit Kids weiter zur Arbeit gehen können und b) die Kids nicht entsozialisiert aufwachsen;
    – der letzte Baustein ist komplex, nämlich dass der Staat dem geschlossenen Spasssektor Kinos, Restaurants, Kneipen, Bars, Fitness usw. das Geld gibt, was er sich von der Bevölkerung holt, die das ja derzeit dann einsparen.

  74. Das die Pcr test purer betrug sind, ist schon seit langem bekannt.
    Und wer Zerrt diesen maffia bande vor gericht ??!! (Drosten ,RKI ,Merkel und co)

  75. Felix Austria 29. Oktober 2020 at 13:13
    triplex 29. Oktober 2020 at 12:12
    .
    .
    dieser Link funzt

    https://telegra.ph/Ultimativer-Beweis-Neue-Weltordnung-sollte-durch-Covid-19-einzug-halten-Teil1-10-07

    ———————————-
    Nun, ich kann dazu nur klugscheißen. Vieles war mir mittlerweile schon bekannt, abe es lmmtlo einiges hinzu.

    1. muß man sich fragen, was ist tatsächlich beweisbar.
    2. Wieso ist dass alles vorhergesagt worden, wäre es nicht besser geheim geblieben. Wieso haben ausgerechnet heutige Hauptprotagonisten das alles vorhergesagt.
    3. Freilich müssen Diejenigen, die das von langer Hand geplant und auch noch vorhergesagt haben nicht fürchten, dass nun in relevantem Umfang geglaubt wird, dass es geplant war und sie verantwortlich wären, Denn das glaubt ja die relevant Mehrheit nicht. Und auch ich kann es nicht prüfen. Und selbst wenn ich meinen würde, es wäre hinreichend belegt, dann glaubt es auch niemand, der es nicht glaube will. Die Wahrheit ist also nicht zu erlangen, weshalb ich mich ja immer mit logischen Überlegungen beschäftige. Aber die sind auch nur so gut wie die Date die sie verwenden können.

    4. Muß in diesem Fall mal an @Nuada erinnern. Sie hatte immerhin vorherhesagt dass Trump ins Amt gelassen worden sei, weil man ihm in seiner Amtszeit etwas anhängen wolle, dass alles Konservative auf lange Zeit diskreditieren solle. Nun ich dachte dabei an einen Wirtschaftscrash. Der kann natürlich kommen (und ist in gewisser Weise ja auch bereits eingetreten), aber es fällt nicht so richtig in Trumps Amtszeit. Wenn, dann hat es nicht zu 100% funktioniert. Jedenfalls gibt es momentan noch keine Anzeichen dafür. Aber in einigen Tagen werden wir auch da mehr wissen.

    PS.: als ich dmals mal einem Bekannten schilderte, dass „Verschwörungstheoretiker“ meinten, dass Trump in s Amt gelassen sei, um durch einen Crash Konservative dauerhaft zu diskreditieren, wurde der fuchsteufelswild und drohte mir mit dem Abbruch der Kommunikation. Nun das zeigt, dass auch die vorliegenden Beweise, dass COVID eine Verschwörung ist nicht akzeptiert werden. D.h. kein Verschwörer muß fürchten, dass die breite Öffentlichkeit ihn für einen Verschwörer hält. Es sein denn es würde gerichtlich geklärt.
    Nun man hat mir damals mit dem Abbruch der Kommunikation gedroht. Ich habe das dann schließlich vor 2 Jahren nach 47 Jahren von meinerseits vollzogen. Es war nicht mehr sinnvoll. Leider kann ich nun nicht wissen, wie er heute denkt und mit COVID zurechtkommt. Er hatte eine fast 90-jährige kranke Mutter (die 30 km entfernt wohnte und der zu helfen war), was so oder so in Zeiten von COVID nicht einfach ist.

  76. @Barackler 29. Oktober 2020 at 11:24

    „90 Prozent der Corona-Infektionen werden aus dem Ausland nach Deutschland eingeschleppt.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Solange nicht über endlich über den „PCR-Test“ gesprochen wird, sind obige Aussagen unsinnig. Alleine der Ct-Wert ist in jedem Land anders. Mit Verlaub, ich mache diesen Dummfug nicht mit, ich kenne nach wie vor Niemanden, egal ob in der BRD, CH oder A der ernsthaft und nachweislich an C19 erkrankt geschweige denn gestorben wäre.

    Der Dummfug wurde doch schon deshalb nachgewiesen, weil man den zweiten Lockdown bereits im Frühjahr herbeifasziniert hat. Es ist mittlerweile schon so irre, dass jeder mit Grippesymptomen vom Hausarzt per Telefon direkt in ein Spital eingewiesen wird. Vorgestern wurd eine Kollegin meiner Frau wegen einer Gallenkollik in Spital eingeliefert und natürlich auf Corona (positiv) getestet, d.h. sie ist jetzt ein Corona-Patient. In der Schweiz werden Tote als Corona-Tote gezählt, da das Spital dann mehr Geld von der Versicherung bekommt. Es ist einfach nur noch krank! Die Gastrobranche in CH/A geht gerade richtig den „Bach“ herunter, die Hotels werden durch die ausfallende Skisaison bald dazu kommen. Die gesamte KMUs werden nun mehr oder weniger abgewickelt, es stehen über 800.000 Insolvenzen laut CreditReform im Haus, sollte die Insolvenzverschleppung durch diese Regierung nicht noch weiter verlängert werden. Bei angenommenen 5 Mitarbeitern wären das alleine 4.000.000 Arbeitslose, die Gastrobranche hat auch nur noch 1/3 aller Mitarbeiter (im Stand zum Vorjahr).

    Wir werden von Politkriminellen bzw. -mafia regiert, diese haben es doch in der Vergangenheit schon mehrfach bewiesen. Warum glauben eigentlich jetzt so viele diesen Budenzauber?

  77. Barackler 29. Oktober 2020 at 11:24

    Nun wenn das so ist, dann wäre es jedenfalls sinnvoller die Grenzen zu schließen, als die Kneipen dicht zu machen. Völlig unabhängig von medizinischen und nachweisbaren Manipulationen. Ich weiß jetzt nicht warum die Grenze nicht geschlossen werden (also außer bei Flüchtlingen und Terroristen, die benötigen wir ja). Vielleicht ansonsten systemrelevant sie offen zu halten oder die Meldung zur Einschleppung stimmt so nicht oder sie sind doof. Oder sie müssen wegen der Flüchtlinge offen bleiben.
    Und wenn jemand das schreibt, dass es aus dem Ausland komme, dann muß er ja die Quelle angeben. Und die könnte eigentlich nur das RKI sein. Also müßte man beim RKI nachsehen, ob die irgendwo schreiben, dass es aus dem Ausland eingeschleppt wird.

    Bei den häufigsten 10 Infektionsumfeldern ist das jedenfalls hier nicht aufgeführt.

    Das Robert-Koch-Institut hat vor einiger Zeit, genau am 17. September, im Epidemiologischen Bulletin untersucht, wo sich die Deutschen hauptsächlich mit SARS-CoV-2 angesteckt haben. Von wirksamen Maßnahmen zur Reduzierung der Gefahr, sich mit SARS-CoV-2 anzustecken, wird man erwarten, dass sie vor allem die Hauptansteckungsorte regeln.

    Wir haben die Top-10 der Infektionsumfelder zusammengestellt und für <diese 10 Infektionsumfelder mit der höchsten Fallzahl, die Zahl der positiv Getesteten und der durchschnittlich pro Ausbruch positiv Getesteten aus dem Beitrag im Epidemiologischen Bulletin zusammengetragen (Basis sind 55.141 Fälle):

    Alten-/Pflegeheim: 13.314 Fälle, 18,8 positive Getestete pro Ausbruch;
    Privater Haushalt: 12.315 Fälle, 3,2 positiv Getestete pro Ausbruch;
    Arbeitsplatz: 5.824 Fälle, 14,1 positiv Getestete pro Ausbruch;
    Asylbewerberheime: 4.146 Fälle, 20,8 positive Getestete pro Ausbruch;
    Krankenhäuser: 4.107 Fälle, 10,2 positiv Getestete pro Ausbruch;
    Freizeit (darunter: Gottesdienst): 1.699 Fälle, 8,7 positiv Getestete pro Ausbruch;
    Betreuungseinrichtung (darunter: Seniorentagesstätte): 1.435 Fälle, 15,1 positive Getestete pro Ausbruch;
    Reha-Einrichtungen: 1.118 Fälle; 12 positive Getestete pro Ausbruch;
    Wohnstätten: 978 Fälle; 5,6 positiv Getestete pro Ausbruch;
    Hotel, Pension, Herberge: 578 Fälle, 3,4 positiv Getestete pro Ausbruch;

    https://sciencefiles.org/2020/10/28/lockdown-kontaktbeschrankung-eingesperrt-nutzlose-masnahmen-zur-erreichung-von-hirngespinsten/

    Also die werten Daten auf empirisch sozialwissenschaftlicher Basis aus.
    Nun ist zwar Ausland kein Infektionsumfeld, aber es ist jedenfalls kein Hinweis darauf zu finden. Und wenn jemand das schreibt muß er ja die Quelle angeben. Und die könnte eigentlich nur das RKI sein. Also müßte man beim RKI nachsehen, ob die irdendwo schreiben, dass es aus dem Ausland eingschleppt wird.

  78. Was mich übrigens wundert ist, dass hier von so gut wie niemand sich damit beschäftigt, dass sich due herrschende Klasse nicht unbedingt an die von ihr verordneten Regeln hält. Dass die also bei Wahlpartys nahe zusammen sitzen und auch bei Anne Will die Maske nach Schluß nicht sofort anlegten. Ich meine, mich interessiert das nicht wegen einer Gefährlichkeit des Virus, die muß sich für mich immer erst noch zeigen. Auch wenn ich als redlicher Mensch noch keine letzten Beweise angeben kann für das Gegenteil, nur warum sollte ich, so lange es keine Beweise für die Gefährlichkeit gibt.
    Angesicht dieser Vorkommnisse verstehe ich die vorrangige Beschäftigung mit der Realität des Virus nicht so recht, auch wenn ich mich damit natürlich sachlich auseinandersetze.
    .
    Was steckt denn dahinter wenn die da ohne Maske zusammen sitzen oder in gewissen Situationen keinen großen Wert darauf legen. Die müssen doch z. B. ziemlich todesmutig sein.

  79. In nicht mal einem Jahr sind BT-Wahlen (falls diese wegen Corona nicht ausgesetzt werden), und das Murksel macht keinerlei Anstalten bis dahin abzutreten und einen Nachfolger aufzubauen. Ergo: sie will weiterregieren!

  80. Das Murksel will Merz um jeden Preis als Parteivorsitzenden verhindern, denn er würde sich dann als Kanzlerkandidat bewerben. Das wäre ihr Ende als Kanzlerin.

  81. INGRES 29. Oktober 2020 at 15:23

    Das hat mich jetzt auf folgende Abstraktion gebracht. Unsereiner kann weder beweisen, dass es Corona gibt oder in welcher Art und Weise es existiert. Trotzdem meinen hier Leute es gäbe Corona. Wie kommt das eigentlich, wo man doch Romane an beweisen anführen kann, was alles an Corona nicht stimmig ist.
    Dagegen stehen lediglich Aussagen und vor widersprüchliches Handeln und Verhalten von lügenden Politverbrechern und als Lügenpresse erkannten Medien. Wie kommt es also, dass hier überhaut jemand na Corona glaubt, wenn er nicht handfeste Erfahrungen damit gemacht hat und es z.B. von Grippe oder einer ähnlichen schweren ARE abgrenzen kann.

  82. Eben beim Kaffeetrinken:
    Selffulfilling prophecy – die Tests
    Keine Tests – keine Infektion
    Todesfälle – Grippe
    Alle Maßnahmen – Verbrechen an der Menschheit

  83. FeindMerkel und linksgrüne Verbrechermenschen härter, stärker und konsequenter bekämpfen als sie uns bekämpfen. Klare Ziele definieren, Verräter in den eigenen Reihen systematisch mental ausmerzen und legal öffentlich brandmarken!

  84. Merkel hat bewusst wie eine Dampfwalze und Abrissbirne zusammen Deutschland durch ihre bewussten, gegen die D Bevoelkerung gerichteten Fehlentscheidungen von offenen Grenzen, Islamflutung, AKW-Abschaltung, ersetzt durch die stupiden, umweltkillenden gigantischen Windraeder, die Schandflecke in der Landschaft sind und diese zerstoeren, denn die riesigen Stahlbetonfundamente sind Gift fuer die Boeden, Grundwasser, kuenftigen Entsorgungen, die sicherlich durch spaetere pro D tickende Regierungen entsorgt werden,
    gleichzeitig AKWs in neuester Version wieder gebaut werden muessen, auf denen die Stromversorgung beruht falls D ein Industrieland bleiben will, was gerade durch die Merkels Umsetzung der irren Vorstellungen von Babeck und seinen Mitarbeitern, von denen Roth die uebelste ist.
    Wer in D als Studienabbrecher, Dingel-Dangel Vergangenheit, hoher Affinitaet zur Tuerkei und ihren Tuerken es zum Vizepraesidenten des Bundestags bringt, beweisst damit dass dieses Land von Kopf bis Fuss verrueckt geworden ist, indem es saemtliche bewaehrten Traditionen, auf dem Kopf gestellt wurden und der ungebildete linksgruene Mob das Land in Fortsetzung der ARF, Dutschke, Fischer und Konsorten das Land verbal terrorisieren, deren Ideen von Merkel umgesetzt werden.

  85. INGRES 29. Oktober 2020 at 15:01

    Also es gibt schon auch Zahlen aus unserem veterinärmedizinischen Institut. Die sind auf den ersten Blick Lichtjahre von 90 Prozent Einschleppung entfernt.

    „Neue Zahlen vom RKI – Aus diesen Ländern wird Corona zu uns eingeschleppt.“

    https://www.bz-berlin.de/deutschland/zahlen-rki-aus-diesen-laendern-wird-corona-zu-uns-eingeschleppt

    Jetzt kommt aber das Thema Nachverfolgung ins Spiel: Wieviele weitere positiv Getesteten bis hin zu ganzen Clustern hat der Einschlepper verursacht, bis er selbst erkannt wurde? Da könnte man schnell auf die 90 Prozent kommen. Wer die Studie angefertigt hat, weiss ich nicht, da der Artikel in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten zwar nicht zahlungs- aber registrierungspflichtig ist.

    Im übrigen halte ich es für unwichtig, da ich die RKI-Zahlen auch nicht glaube. Deshalb versuche ich, das Thema mit allgemeiner Logik anstelle von mathematisch-naturwissenschaftlicher Logik zu verstehen. Die 90 Prozent hatten mich auch überrascht, aber durch Nachdenken war ich schon lange vorher zu meiner Einschätzung gekommen.

    🦇

    🦇 🦇 🦇
    🦇 🦇

    🦇

  86. Jaaa, wir wir ahnen auch, warum wir weiterarbeiten
    sollen.
    Damit die hier eindringenden unerwünschten Mitesser
    auch weiterhin auf unsere Kosten vollversorgt werden
    können !

  87. @ MOD

    Hallo Moderation,

    falls meine vielen Fledermäuse Sie stören sollten, entfernen Sie diese bitte. Ich hatte eigentlich eine weitaus ästhetischere Anordnung versucht, das ist aber misslungen. Das sieht ja eher wie ein Angriff der Frogs aus als wie ein kleiner Fledermaus-Schwarm.

    Gruss und vielen Dank

  88. Am Ende werden die Menschen den Regierenden zu Füßen liegen und sagen:
    Macht uns zu euren Sklaven, aber füttert uns.
    Die Menschen werden ihre Knechtschaft lieben.

  89. Barackler 29. Oktober 2020 at 17:04

    Nun vermuten kann man viel aber man müßte doch überlegen, wie dei Infektionskette durch einen Ausländer in Gang gesetzt wird. Wo erfolgt die Ansteckung.

    1. Einkauf im Grenzbereich -> Supermarkt, steckt sich da einer an bei Maskenpflicht

    2. Beherbergung/Hotel, da erfolgen die wenigsten Ansteckungen überhaupt udn man mu0 sich eintragen

    3. Geschäftliche Beziehungen, dürfte am ehesten auffallen und zu verfolgen sein (-> Webasto)

    4. Arbeitsplatz: ich weiß nicht, das wären ja grenznahe Pendler. Obwohl hier steht jeden Donnerstag Harry Dibbets aus NL und verkauft frischen Fisch, tolle Ware, besser als aus dem Glas oder der Truhe. Der Dibbets ist jeden Tag hier und immer an einer anderen Stelle im Stadtgebiet, auch im Sommer. Auch der, der mit mir damals per Armgymnastik meine steife Schulter nach den Sehnenabriss wieder trainiert hat war ein Kaeskopp. Also die Holländer kommen schon beruflich hier recht weit rein. Aber das wär auch gut zu verfolgen. Wenn das RKI das machen würde.

    Also ich halt die These, dass es aus dem Ausland kommt für unbelegt. Was Flüchtlinge und Terroristen beitragen weiß ich nicht.

  90. „TAUSENDE BUNDESPOLIZISTEN AN DIE CORONA-FRONT – DAS ist Seehofers Einsatzbefehl.“ – „Bundespolizei soll Lockdown-Brecher jagen.“ – „Wie schon am Mittwoch angekündigt, schickt Innenminister Horst Seehofer ab Montag Tausende Polizisten in den Kampf gegen die Corona-Pandemie – in die Hotspots, in die Großstädte, an die Grenzen!“

    Quelle: BILD (Wir lieben Schreckensmeldungen)

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/corona-krise-das-ist-seehofers-einsatzbefehl-fuer-die-bundespolizisten-73658734,view=conversionToLogin.bild.html

    Dagegen sind die Starship Troopers reine Pfadfinder.

    https://www.youtube.com/watch?v=Y07I_KER5fE (01:59)

  91. Ich bin mal gespannt wie dann die Ferienheime und weiere staatliche Einrichtungen gennant werden. „FDGB-Ferienheime“ und ein Programm „Kraft durch Freude“ hatten wir ja schon (ich glaube da erinnert sich kaum noch jemand dran, wenn ich sehe wieviele Menschen gegen den Lockdown demonstrieren). Denn das der Tourismus überlebt ist unwahrscheinlich und die meisten Restaurants werden auch verschwinden. Es wird nur noch subventionierte Theater geben mit einem gleichgeschaltetem Progamm. Ich habe ein wenig in „1984“ von Orwell geschmökert (vor 5 Jahren habe ich es das letzte mal gelesen), habe das aber ganz schnell dran gegeben. Es ist leider kein Roman mehr, es ist wirklichkeit.

  92. @Barackler
    @Ingres
    Um nochmal auf die Auslandsansteckungen zu kommen, da gibt es einen Situationsbericht vom RKI vom 15. September. Ich stell mal den link ein, etwas runterscrollen, im Bericht dann auf Seite 15.
    „…. Seit der 25. Meldewoche gab es erste Grenzöffnungen, zunächst in Europa. Seitdem steigt der Anteil der Fälle mit
    Angabe eines wahrscheinlichen Infektionslands im Ausland wieder an und erreichte seinen Höhepunkt in
    der Meldewoche 34 mit 49%. Seitdem sinkt er wieder, auf derzeit 21% (siehe Abbildung 8 ). In den Kalenderwochen 34-37 gaben 13.361 Personen einen möglichen Infektionsort im Ausland an…“

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Sept_2020/Archiv_September.html

    Wenn Seibert von 90 Prozent redet, kann man nur vermuten, daß es noch andere Quellen gibt. Das RKI ist ja nur für die Öffentlichkeit. Fragt sich nur, warum er sich verplappert hat, er kann sich doch vorstellen, daß bei vielen deswegen der Kamm schwillt.

  93. INGRES 29. Oktober 2020 at 17:29

    Hier das was das RKI schreibt, Das ist die Seuchenbehörde. Wenn man der nicht traut ist es logisch ja weit gekommen. Das RKI schreibt

    Bundesweit gibt es in verschiedenen Landkreisen Ausbrüche, die mit unterschiedlichen Situationen in Zusammenhang stehen, u.a. größeren Feiern im Familien- und Freundeskreis und in Betrieben. Es werden auch wieder vermehrt COVID-19-bedingte Ausbrüche in Alten- und Pflegeheimen gemeldet.
    Zusätzlich kommt es in zahlreichen Landkreisen zu einer zunehmend diffusen Ausbreitung von SARSCoV-2-Infektionen in die Bevölkerung, ohne dass Infektionsketten eindeutig nachvollziehbar sind.

    Nun das sagt nicht viel, allenfalls, dass man privat nicht feiern sollte. Nun daran kann man sich halten. Wenn die Familie darüber hinaus der Hauptansteckungsherd ist, kann man nichts machen. In den Alten- und Pflegeheimen und Krankenhäusern funktioniert offensichtlich die Hygiene nicht.
    Asylbwerberheime sind eh ein Problem. Und bei den Familienfeiern werden nicht Ross und Reiter genannt.

    Wie auch immer, das wäre die Grundlage für Merkel et al gewesen. Wenn nicht das RKI wer sonst (unabhängig was ich vom RKI halte). Ja und wenn das Leichtsinn bei Familienfeiern ist dann wäre es prinzipiell richtig dort einzugreifen.
    Bei Deutschen , aber eben beim Clan und so weiter. Mal sehen ob sie es machen. Die Gaststätten und der öffentliche Raum sind jedenfalls nur mutwillig wider lahm gelegt.

    Eingriff im Privatbereich ist aber andererseits aber andererseits nur in einer Diktatur möglich. Wieso soll jemand seine alten Eltern Weihnachten nicht sehen dürfen?

    Also es gibt keine Möglichkeit einzugreifen. Man müßte damit leben.

  94. @AggroMom 29. Oktober 2020 at 17:09

    Willkommen im Denunziantenstadel!!
    *****

    Die Bevölkerung wird zum gegenseitigen Bespitzeln aufgefordert.
    Ab Einbruch der Dunkelheit gilt, Rollläden runter und den Hintereingang benutzt!!!

    Ich hätte sowas nicht für möglich gehalten.
    Erst Lauterbach, dann Söder. Jetzt kann’s losgehen, der Gedanke ist gestreut und die Angst in der Bevölkerung tut ihr übriges. Da machen genug mit.

  95. INGRES 29. Oktober 2020 at 17:55

    Ich denke, dass das entscheidende Fazit ist. Man kann gegen die Deutschen nicht eingreifen. Man muß damit leben. Man könnte gegen die vorgehen die sich einen Dreck um Regeln scheren, also die Clans. Aber das macht man nicht. In der BRD gibt es also objektiv keine Möglichkeit um einzugreifen. Zurückgehende Fallzahlen sind also voraussagbar reine Manipulation.

    Israel hat vielleicht ein ähnliches Problem gehabt. Mit den Orthodoxen, Nur die können auch ihre Orthodoxen maßregeln, ohne Rassisten zu sein. In der BRD geht definitiv nichts.

  96. Barackler 29. Oktober 2020 at 17:04

    „Also es gibt schon auch Zahlen aus unserem veterinärmedizinischen Institut. Die sind auf den ersten Blick Lichtjahre von 90 Prozent Einschleppung entfernt.

    „Neue Zahlen vom RKI – Aus diesen Ländern wird Corona zu uns eingeschleppt.“

    https://www.bz-berlin.de/deutschland/zahlen-rki-aus-diesen-laendern-wird-corona-zu-uns-eingeschleppt
    Und das ist Zeitlich so weit weck das man es eigendlich ignorieren kann.
    Man beachte die winzigen Zahlen!

    „Jetzt kommt aber das Thema Nachverfolgung ins Spiel: Wieviele weitere positiv Getesteten bis hin zu ganzen Clustern hat der Einschlepper verursacht, bis er selbst erkannt wurde? Da könnte man schnell auf die 90 Prozent kommen. Wer die Studie angefertigt hat, weiss ich nicht, da der Artikel in den Deutschen Wirtschaftsnachrichten zwar nicht zahlungs- aber registrierungspflichtig ist.“
    Ja die Sache mit der Nachverfolgung wird ach in der Bz nur angerissen, aber ich gehe nicht davon aus das die steigenden Fallzahlen das nicht erleichtern. Danach wären die 90% an den Haaren herbei gezogen.

    Oder man betrachtet das Genom der Viren.

  97. Die NZZ („neues Westfernsehen“) meint:

    Die neusten Massnahmen gegen die Corona-Pandemie wirken wenig durchdacht, unverhältnismässig und willkürlich. Klüger wäre es, die Politiker würden ihre eigene Hilflosigkeit eingestehen, anstatt das Land einem Experiment nach dem anderen zu unterziehen.

  98. @ INGRES 29. Oktober 2020 at 17:29

    Einschlepper:

    Deutsche Urlauber (wunderbar Party gemacht in Bulgarien und Kroatien).

    Heimaturlauber (wenn sie es noch nicht alle im Kosovo oder in der Türkei gefangen haben, wenn die acht Personen in Deutschland aus dem Ford Transit steigen, haben es alle).

    Ausländische Touristen (mal in Berlin abfeiern, Corona geliefert, Syphilis und Filzläuse dafür mitgenommen).

    Ausländische Geschäftsleute (siehe ausländische Touristen).

    Deutsche Geschäftsleute (nichts geliefert, HIV, Corona und Filzläuse mit nach Hause gebracht).

    Pendler und Lkw-Fahrer können auch eine Rolle spielen, würde ich aber als Restrisiko in Kauf nehmen.

    🖤

  99. Mindy 29. Oktober 2020 at 17:48

    Also das sind ja jetzt (angebliche) „Positiva“, die im Ausland erworben wurden. Ich hatte Barackler so verstanden, dass der Positive Fall von einem Ausländer eingeschleppt würde. Zum Urlaub will ich mich nicht äußern, aber ich halte das für freies Verhalten für selbstverständlich. Muß aber jeder selbst beurteilen.
    Man kann diesen Virus nicht unter Kontrolle bringen. Man hat viele schlimme Sachen unter Kontrolle gebracht, aber die Grippe z.B. nicht, und Corona gehört in diese Kategorie. Andere Sachen hat man unter Kontrolle gebracht, aber nicht mit Lockdowns. Bis die Impfung erfolgreich war ist man halt daran noch erkrankt. Gegen Corona aber kann wie gegen die Grippe sicher nicht erfolgreich impfen. Damit ist eigentlich medizin-politisch das Wesentliche gesagt.

  100. Barackler 29. Oktober 2020 at 18:53

    Das RKI führt nur Urlauber auf (es wird nicht differenziert) : Ich weiß also nicht auf welcher Basis unsere Verbrecher entschieden haben. Ich beurteile lediglich was RKI und die Verbrecher treiben. Ich kann keinerlei verläßliche Schätzungen zu den von Ihnen genannten Kategorien angeben. Müßte schon das RKI machen.
    Generell gilt natürlich, wenn man Austausch unterbindet, dann gibts weniger Möglichkeiten Fallzahlen zu erzeugen. Aber es liegen außer pauschal über Urlauber aus Deutschland keine Zahlen vor. Also kann ich weiter nichts sahen, da ich das Risiko nicht gegen andere Risiken abgleichen kann. Und damit auch kein Kriterium für die Verbrecher vorlag.
    Aber Sue können das kritisieren. Sie müssen sjch ans RKI oder Merkel wenden. Kann ich nicht weiter lösen. Weder faktisch noch logisch. Ich muß mich geschlagen geben, insofern ich es nicht lösen kann. Sie müssen nicht Recht haben, aber Sie könnten Recht haben. es gibt aber kaum Beweise. Aus meiner Sich unentscheidbar. Ja so ist das manchmal. Vor 10 Minuten dachte ich noch ich hatte Recht. Ist aber nicht so. Unentschieden.

  101. INGRES 29. Oktober 2020 at 19:07
    Barackler 29. Oktober 2020 at 18:53

    Also Unentschieden auf Basis der offiziellen Daten. Die Frage, wieviel der Tests tatsächlich COVID erkennen z.B. völlig außen vor. Aber das ist ja eine andere Frage.

  102. Gelben Schein holen,ähh jetzt zartrosa und chillen.Nur das notwenigste kaufen.Gastronomie weiter wie vor dem“Wellenbrecher-Lockdown“ meiden.

  103. Gequält, erniedrigt, drangsaliert
    Reportagereihe, D 2020
    Donnerstag 29.10. 22:45 – 23:15 SWR/SR
    Der Kampf ehemaliger Kur-Kinder um Aufklärung

    TIPP
    Bis in die 1980er-Jahre wurden Millionen Kinder in Erholungskuren geschickt. In den Heimen gab es häufig Misshandlungen. Die Opfer leiden bis heute. 2019 trafen sich Betroffene. Sie fordern Hilfen und die Aufarbeitung des dunklen Kapitels.

    Damals hat man DAS auch nur „gut gemeint“ mit den Kindern.

  104. @ INGRES 29. Oktober 2020 at 19:11

    INGRES 29. Oktober 2020 at 19:07
    Barackler 29. Oktober 2020 at 18:53

    Also Unentschieden auf Basis der offiziellen Daten. Die Frage, wieviel der Tests tatsächlich COVID erkennen z.B. völlig außen vor. Aber das ist ja eine andere Frage.

    **********************************************

    Unentschieden gerne, ich kann ja auch nur „logeln“, aber nicht auf Basis der offiziellen Daten. Ich verweigere jede Diskussion auf Basis der Zahlen des veterinärmedizinischen Instituts. Auch Schweden und die Türkei sind für mich No-Go. Eher glaube ich noch an Zahlen aus China. Nein, lieber doch nicht.

  105. INGRES 29. Oktober 2020 at 19:07

    Also eins fällt mir nun doch noch ein. Das mit dem Touristen zieht nicht. da ja die Ansteckungen in Hotels und Beherbergung die niedrigsten relativen Werte aufweisen. In diese Kategorie fälle auch „De Vishandel Harry Dibbets“ aus Winterwijk.
    Der ist glaube ich die ganze Woche hier im Stadtgebiet unterwegs, muß also hier übernachten. Infiziert scheint er jedenfalls nicht zu sin denn er hat keine Symptome.

  106. Wieder mein Kommentar: Alle Kraftwerke sofort abschalten und das Chaos danach genießen.
    Kein Blödfunk, kein Handy, kein Internet, kein Wasser und nix funktioniert mehr.

    Erst dann merkt der Deutsche, was wichtig ist. Dann stellt er fest, dass diese Coronapropheten keiner haben muss, denn es geht um´s nackte Überleben.

    Das müsste gerade jetzt mal passieren.

  107. Barackler 29. Oktober 2020 at 20:05

    Nun, jenseits der offiziellen Zahlen liegen keine vor. Insofern messe ich die Entscheidungen der Verbrecher bezüglich von Widersprüchen an ihren eigenen Zahlen. Mehr geht halt nicht. Aber das ist viel, wenn man jemand Widersprüche bezüglich der eigenen Prämissen nachweisen kann. Denn dann hart er verloren, außer er kann einen dafür ins KZ stecken.
    Natürlich zweifle ich sämtliche Daten an (jeden PCR-Test), im speziellen gehe ich davon aus, dass Daten nicht veröffentlicht werden (Clans usw.) Aber dazu kann ich im Detail nichts sagen. Bezüglich der Fall- und Todeszahlen mache ich Prognosen aufgrund der Todesrate. Ich mach gleich eine für den 15 November.
    Über die Konsistenz der Todeszahlen hat man aber eine Kontrolle durch die Übersterblichkeit. Das wird jetzt bald wieder relevant.

  108. Die interessanteste Frage für mich mit internen Wetten ist, welche EU-Regierung als Erste mit oder durch Corona gerissen wird.

    Meine Dreier-Kombinationswette lautet:

    1. Belgien (fledermausetot)

    2. Italien (Regierung bis Acht angezählt, Ausschreitungen) oder Spanien (Regierung bis Neun angezählt, Ausschreitungen)

    3. Deutschland (Wenn Europa scheitert, scheitert Deutschland)

    Charlie Foxtrot

    🇪🇺

    Unglaublich, dass man die EU-Flagge bei den Emojis schon unter Landesflaggen findet. Aber das nur am Rande.

  109. Ist das eigentlich noch niemandem aufgefallen: so gut wie alle Merkel-Untertanen laufen nur noch mit Maulkorb herum, aber gleichzeitig schießen die Infektionszahlen nach oben?

  110. So jetzt gebe ich die Prognose der am 15.November zu erwartenden Toten ab. Sie beruht auf dem gegenwärtigen Wachstum der Fälle der vergangenen 17 Tage und des Wachstums der Todeszahlen von Zeitpunkt -34 Tage auf Zeitpunkt -17 Tage.
    Dabei wird dieses Wachstum der Todeszahlen durch den Anstieg der Fallzahlen der letzten 17 Tage dividiert. Damit berücksichtig man den relativen Anstieg der Todeszahlen gegenüber den Fallzahlen.
    Der kann ja höher oder niedriger als das Wachstum der Fallzahlen sein. Momentan ist der leidr höher als das Wachstum der Fallzahlen (doppelt so hoch). So dass sich bei gleichbleibendem relativem Wachstum über die nächsten 17-Tage Perioden enorme Todeszahlen ergeben können, die man momentan nicht für möglich erachten mag.
    Aber das kann sich natürlich stark ändern, wenn dieser Faktor fällt.´, was ich vermuten würde. Das kann ich natürlich nicht voraussehen das muß man täglich anpassen (ne Schätzung sehe ich momentan nicht). Aber es ist jetzt schon 1 Woche ziemlich konstant bei 2.
    Die Schätzung beruht auf den 7 Tage -Durchschnitten der gestrigen Fallzahlen von 12609 und der Todeszahl von 52.

    Danach wären am 15 November 322 Tote im 7 Tage-Schnitt zu erwarten.
    Das kann man jetzt mal gegen Frankreich gegen checken. Dort hatten wir am 7 Oktober 12853 Fälle und am 24 Oktober 179 Tote/7 Tage.

    Das ist erstaunlich; denn Frankreich war uns im April bei den Todeszahlen weit voraus. Es kann also sein, dass wir uns momentan in einem überproportionalen Anstieg wegen kleiner Zahlen befinden., der sich über die nächsten 17 Tage bereits verringern wird. Hoffen wir es, wenn es uns auch nichts mehr nutzt. Man könnte jetzt noch Spanien vergleichen, aber das sieht ähnlich aus.
    Ich kann das ja nachher schon prüfen, wenn die aktuellen Zahlen von worldometer da sind.

  111. INGRES 29. Oktober 2020 at 21:43

    Die Voraussage kann sich natürlich zusätzlich ändern, wenn sich der Anstieg der Fallzahlen ändert. Das kann man ja auch nicht voraussehen, zumal ja jetzt Lockdown kommt. Aber auch ohne, ohne Lockdown wäre es viel zu aufwändig. Dahinter steckt dann im übrigen zusätzliche Mathematik, die man nicht soeben elementar selbst ausrechnen kann. Möglich wärs aber. Die Funktionen gibts, aber man muß die Parameter dazu schätzen. Interessieren würde es mich schon, aber das dauert bei meinen Kenntnissen diesbezüglich sicher einen ganzen Tag. Also berechn eich jden Tag die Handformel neu. Sind ja nur 6 Werte zu verarbeiten.

  112. Artikel 20 Grundgesetz ist doch eindeutig: (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Gegen die Maßnahmen der Merkel-Clique hat das Volk ein Widerstandsrecht!

  113. Kobold2 29. Oktober 2020 at 20:43

    Ja das ist nach RKI wegen der privaten Feiern. Wobei das RKI nicht sagt wer da feiert und auch nicht sagt, dass in Restaurants gefeiert wird. Weshalb die ja sinnigerweise dicht gemacht werden. also es ist schon nicht auszuschließen, dass wir nicht nur von Verbrechern, sondern auch von Idioten regiert werden.

  114. INGRES 29. Oktober 2020 at 21:43

    Due neue Prognose lautet 352 Tote am 15 November. Allerdings ist das jetzt nicht mit den 322 von vorhin vergleichbar. Denn da waren fast alle Daten falsch. Die Formel ist richtig, aber 3 von 5 Daten waren so falsch, dass ich keine Ahnung habe wo ich die her hatte. Ich kanns nicht nachvollziehen.
    Aber die Daten jetzt sind richtig, hoffe ich jedenfalls. Ich prüfs morgen nochmal wenn es bei worldometer aktuell ist..

  115. INGRES 30. Oktober 2020 at 00:29

    Ich weiß jetzt was passiert ist. Ich hatte beim Abgreifen der Zahlen auf worldometer statt des 7-Tage Schnitts zweimal den aktuellen Tageswert abgegriffen. Au0erden hatte ich
    Jetzt ist es aber korrekt. Gestern mußte die Vorhersage im übrigen auf den 4 November lauten.

    Es ergaben sich korrekt dann au Basis des 28 Okt 348 Tote/7 Tage für den 14 November.
    Die Prognose auf Basis des 29 Oktober für den 15. November sind 340 Tote /7 Tage

    Dabei muß man berücksichtigen, dass ich das „Todesintervall“ auf 17 Tage festgelegt habe. Das war mal in etwa so. Wenn das größer ist wird sich die Sterbezahl zum jeweiligen Datum wohl auch reduzieren. Aber überblick ich nicht. Man kann eh nur tagesabhängig prognostizieren.

    Und ich weis nochmal darauf hin, dass im Vergleich mit Frankreich lediglich 183 Tote zu erwarten wären. Das würde heißen, dass das Verhältnis aus der Steigerung der Fall- und Todeszahlen für den weiteren Verlauf zu hoch angesetzt ist.

Comments are closed.