Merkel, Laschet und Co. hauen auf die Infektionskurve (Ausschnitt aus einem Poster, das man gratis mit der neuen Ausgabe des AfD-NRW-Fraktionsmagazins „Blickwinkel“ hier bestellen kann).

Von PETER BARTELS | „Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!“. Unsereiner hatte damals gerade Lesen gelernt, als die Botschaft jener Nazis, die „nichts davon gewußt hatten“ an allen möglichen Wänden greinte. Der Greis heute muss nicht mehr auf dem Schulweg am klappernden Storch vorbei. BILD und andere Blechtrommler plappern und klappern, dass sich wahrscheinlich sogar der liebe Gott in seiner ewigen Hängematte die Augen reibt: „Corona-Corona“ von Oma bis Koma. Und jetzt kommen die Tage der Blockwarte…

„Panic Room Deutschland“ schreibt Matthias Matussek auf seinem Blog. Die Allerschlimmsten, wie schon bei Jesus: Pharisäer und Zöllner, also Merkel, Söder, Laschet und der Rest der geistig restlos verzwergten CDU/CSU. Und BILD!! Der Blockwart der Nation, die längst keine mehr ist, nur noch Aluhut und Allahu Akbar. Merkels oberster Stasi-Scherge SPRINGER macht auch vor Politikern nicht Halt, die man sonst eigentlich heimlich oder offen – je nachdem – in die Wahlkabine raunt oder raunzt. Jetzt durfte beispielsweise eine Miriam Krekel (43) für BILD die Schlagzeile liefern: „Laschet ohne Maske im Flieger. Frau Krekel ist Chefredakeur/In des BILD-Auflagen-Kosmetikers BZ (gestern 500.000, heute Richtung 50.000). Uuund die Nichte der legendären Millowitsch-Schauspielerin Lotti.

Tante Lotti hatte es auch mal eine Weile mit Journalismus, war die Lotter-Muse des legendären Chefredakteurs Helmut Eickelmann beim Kölner EXPRESS (damals 330.000, heuer Richtung 30.000). Jedenfalls kam Miriam irgendwie bei SPRINGER unter, neulich „Fotos und Fakten“ von einem Fluggast des Eurowing Fliegers nach Berlin-Tegel. Und der (natürlich nicht BILD) „empörte“ sich („namenlos“), dass der Herr NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU)  erst eine Stunde vorher „erschüttert und voller Inbrunst … mit tiefer Sorgenfalte auf der Stirn“ … vor der zweiten Coronawelle warnte: „Ein Notstand“ stehe uns allen bevor, wenn wir nicht „gemeinsam die Regeln akzeptieren und beachten“.

Laschet, Abstand, Maske

Dann zitierte BILD das rheinische Männeken süffisant „Zu diesen Regeln gehört, so gibt Laschet stets und überall bekannt: „Abstand halten, Maske tragen.“ Um dann (Hechel-Hechel!) zu präzisieren. Nur: DAVON war schon rund 60 Minuten nach seiner Brandrede nichts mehr zu sehen! Auf dem Flug von Köln/Bonn nach Berlin-Tegel (Abflug: 19.33 Uhr) hatte Masken-Prediger Laschet seinen Mund-Nase-Schutz nur noch locker am Ohr hängen, während er munter mit seinem Sprecher den Terminplan für Donnerstag durchkaute.

Maskenverweigerer Laschet im Eurowings-Flieger, erwischt von einem BILD-Leserreporter.

Der Fluggast … fotografierte die Szene und erinnert sich (staatstragend), Laschet habe bis zum Start und nach der Landung seine Maske ordnungsgemäß getragen, den Rest der Zeit aber überwiegend ohne Mundschutz verbracht … Empörend findet das der Zeuge … „Gerade die politischen Entscheidungsträger haben große Signalkraft für alle anderen. Wer sich über die Regeln stellt, kann deren Einhaltung auch nicht von anderen erwarten.“ … Laschets Staatskanzlei widerspricht (natürlich?) auf BILD-Anfrage: Laschet habe an den Flughäfen und im Flieger „selbstverständlich einen Mund-Nasen-Schutz getragen“ und ihn nur „für einen kurzzeitigen Moment zum Verzehr von Speisen und Getränken“ abgenommen.

Reporter des Satans

Die Staatskanzlei hat die Rechnung ohne den BILD-Leser-Reporter des Satans gemacht, BILD:

Der Ministerpräsident bekam auf dem Flug (Business Class, 3. Reihe) nach Aussage des Zeugen überhaupt nichts serviert! Der Denunziant (BILD: „Zeuge“): „Herr Laschet hat gar nichts zu essen bekommen, weil das Service-Personal ihn durch ein Missverständnis ausgelassen hat. Er ist am Ende des Fluges sogar noch aufgestanden und hat vorne danach gefragt, aber da begann schon der Sinkflug.“  Blockwart BILD läßt nicht locker: „Aus dem Laschet-Lager hieß es am Donnerstag: Er habe sich bei der Stewardess DOCH einen Snack besorgt!“ Und macht dann den Staatsanwalt: Aussage gegen Aussage …Wasser predigen, Wein trinken?  Ach, BILD, Laschet? Lusche bleibt eben Lusche …

Aber das Blatt barmt heuchlerisch  weiter: Laschet wäre nicht der erste Politiker mit einem Hauch von Doppelmoral … Anfang dieser Woche wurde CDU-Rebell Friedrich Merz,64… („Wir müssen in jedem Falle die Regeln einhalten“) … im Flieger mit runtergelassener Maske erwischt …Und auch Ba.-Wü.-Regierungschef Winfried Kretschmann (72, Grüne) wurde ohne Maske gesichtet, während er in Berlin am Gate auf seinen Flug wartete. Der Spitzen-Grüne entschuldigte die Szene mit „einem Päckchen ‚m&m‘“, das er während der Wartezeit geknabbert habe: „Das ist schwer mit Maske zu machen.“ Zudem sei in Tegel auch nicht viel los gewesen. Denunzianten-Donnergott BILD: Was man eben so sagt …

BILD und der Bibabutzemann

Wundert sich noch einer, dass Merkels xmal gedrechselter Brumkreisel Drehhofer auch biodeutsche(!!) Wohn-und Schlafzimmer von Privatsheriffs mit Knarre auf Maskenpflicht „kontrollieren“ will? Und Blockwart BILD schon mal vorsorglich mit bis zu fünf Jahren Knast droht? Also schleimt heute auch BILD-Pausenclown Wagner, der ewige Grappa-Greis, per Eilbrief nach Frankreich:

„Ihr habt so viele Corona-Tote – und dann geschieht euch dies …In einer Kirche, wo man zu Gott flüstert … werden die Betenden ermordet. Von einem mutmaßlichen Islamisten. Er stach mit dem Messer auf die frommen Menschen ein.“ Gruselt: „Einer Frau trennte er fast den Kopf ab … Während der Attentäter auf die Menschen einstach, schrie er: „Allahu akbar“ … Seufzt: „Dieses leidgeprüfte Frankreich…“  Heuchelt: „Was ist schlimmer? Der islamistische Terror oder der Virus?“ Labert: “Der Virus ist eine Krankheit, der Terror ist die Bosheit der Hölle. Herzlichst …“

Guten Morgen, AfD

Selbst die seit Monaten vor sich hindösende AfD scheint aus dem Corona-Schnarch zu erwachen. AfD-NRW-Landtagsabgeordneter Dr. Martin Vincentz: „Merkels Seuchen-Kabinett fordert, dass wir uns angstvoll in die Löcher verkriechen und für den … Untergang zahlloser Gastronomien, Hotels und Kulturbetriebe dankbar sind. Die AfD … fordert Aufklärtung statt angstvollem Gehorsam.“…

Und … man muss „Merkel und ihre Marionetten“ nicht „einsperren“. Auch wenn „Marionette“ Hans-Peter Friedrich den AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner unbedingt falsch verstanden haben wollte. Denn nur der CSU-Zausel und die Merkel-Corona dachten natürlich sofort an den Knast, in dem alle Blockparteien, von CDU/CSU, SPD bis GRÜNEN tatsächlich längst säßen …

Nein, Brandner SAGTE am Freitag in seiner furiosen Rede im Reichstag „Wohnungen“. Und in die werden ab Montag wieder Millionen Bürger eingesperrt … Aber sooo deutlich wollen die Zöllner es natürlich nicht wissen…

Nicht mal die Maske, die Brandner ans Rednermikro hängte, wollten sie sehen. Klar, stand ja auch groß „Meinungsfreiheit“ drauf. Beim AfD-Vorredner Thomas Seitz hatte noch keiner etwas dagegen einzuwenden. Und auch klar, weil sie die Herrin Merkel und ihre Marionetten wie Friedrich und das Wahlvolk an den Maulkorb erinnert hätte, den die Untertanen ab Montag wieder tragen müssen. Auch im Wald und auf der Heide. Sonst kommt der Bibabutzemann … Mal als Karnevals-Kini verkleidet, mal als Drehhofer …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER!-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

74 KOMMENTARE

  1. Mit Angst,Mißtrauen und Zerissenheit,
    lässt sich schon immer gut regieren.
    Aber es ist eine perfide Methode,und
    einer Demokratie nicht würdig.
    Aber über den Punkt dieser Ehre
    und Verantwortung ,sind diese
    Politverbrecher schon lange hinweg.
    Es gilt nur noch eines,
    „Macht steht vor dem Gesetz“,
    und das führt uns diese böse,alte Frau,
    jeden Tag aufs Neue, vor die Augen!

  2. Im Norden wegen des morgigen Reformationstages sah es vorhin bei Aldi aus, als ob das nächste Versorgungsschiff erst wieder im Frühjahr eisfrei anlegen kann. Brot, Nudeln und WC-Papier waren leergekaufter als in einer HO in der Ueckermark um 1988.

    Das Merkelregime hat seine Schlafschafe im Griff. Während man bei jeder mohammedanischen Enthauptung vor Generalverdacht warnt, weichen die Leute auf dem Fußweg hektisch aus und stellen damit jeden unter den Generalverdacht, eine Wuhanschleuder zu sein.

    Und was lies der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages schon im Juli prüfen? Die Rechtmäßigkeit einer Verschiebung der Bundestagswahlen bis zu 48 Monaten!!!!!!

    Goldene 20er ist eher was für das 20. Jahrhundert!

  3. Ich hab´s ja eher so mit dem Motto „Leben und leben lassen“, ich muß niemanden „denunzieren“, der sich nicht an Regeln hält.

    WENN allerdings derjenige, der anderen knallharte Regeln aufzwingt, diese nicht mal wissenschaftlich belegen kann, ihnen womöglich Schäden (gesundheitlich, wirtschaftlich…) zufügt UND dann noch selber die Regeln k*ckfrech bricht, dann bin ich natürlich für eine gepflegte Retourkutsche!

    „Verzichten Sie auf die üblichen Halloween-Partys“, appelliert Laschet (Welt) – ach so ist das, Herr Laschet, dürfen wir dann wenigsten einen Inlandsflug buchen und dort so richtig ohne Maske eskalieren? Machen wir die Party doch einfach im Flieger… ich esse auch Nüsslein dabei, versprochen!

    Kann man sich nicht ausdenken…
    (werde ab jetzt im Freien auch immer Nüsse dabeihaben, dann komme ich wenigstens draußen um die Maskenpflicht herum… wie absurd soll es eigentlich noch werden?)

  4. „Pharisäer und Zöllner, also Merkel, Söder, Laschet und der Rest der geistig restlos verzwergten CDU/CSU.“

    Ein Paradebeispiel für einen Pharisäer gab u. a. gerade CDU-Amthor – wer wäre dafür besser geeignet – in der aktuellen Stunde zu Nizza im Bundestag ab!

  5. Nach rund 20 Jahren Islamterror in Europa und zig Islamkonferenzen und Integrationsdingens und Sonstwasdingsbumsislamhandreichung und Islamverstehen und Arbeitskreisen gilt immer noch:
    „Und wenn du nicht mehr immer noch nicht weiterweißt, gründe einen Arbeitskreis.“

    Es ist in seiner Naivität (Appeasement, Appeasement, Appeasement, den Islam retten) nicht zu fassen: Wir blasen die verständnisvolle Islambürokratie in den 7. Himmel auf, während Moslems weitermorden und sich einen Ast lachen:

    Wir fordern als erste Schritte:

    1. Wissenschaftliche Grundlagenforschung zum politischen Islam, darunter eine Schulstudie über die Erfahrungen und Probleme von Lehrern mit islamistischen Einflüssen

    2. Die Einrichtung einer Dokumentationsstelle „Politischer Islam“ nach österreichischem Vorbild, in welcher die Strukturen, Strategien und Finanzierungen des Politischen Islams analysiert und offengelegt werden

    3. Die Errichtung von zehn Lehrstühlen zur Erforschung der Strukturen des politischen Islam in Deutschland

    (…)

    5. Die Einrichtung eines Expertenkreises „Politischer Islam“ im Bundesinnenministerium, der auf Grundlage der Erkenntnisse von Wissenschaft und Verfassungsschutzämtern Empfehlungen im Kampf gegen den politischen Islam erarbeitet und der Bundesregierung regelmäßig berichtet

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article218966976/Morde-von-Nizza-Stoppen-wir-den-politischen-Islam.html

    *Ächz* Und warum ist das so? Weil immer noch die Doktrin gilt: „Wir haben alles versucht und waren immer guten Willens.“ Könnt ihr euch im Fall des Islams in die Haare schmieren.

  6. topas 30. Oktober 2020 at 17:29

    Michael Kuffer (CSU, MdB), in den Augen der Rechtgläubigen ein ungläubiger Kuffar, warnt gerade vor dem Deutschen Bundestag vor dem politischen Islam. Dafür zerrt man Michael Stürzenberger in Bayern vor Gericht….

  7. Das Ziel der Denunziation ist, dass unsere Gesellschaft noch mehr gegeneinander aufgehetzt wird und sich noch mehr spaltet.

  8. .
    .
    Claudia Roth (pädo-Grüne) auch ohne Maske..
    .
    Masken sind eben nur für die blöde Bevölkerung die Steuern zahlen und das Maul halten sollen.

    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Die Claudia Roth – Clown – Show :
    .
    „Das ist der Mindestabstand, den wir halten“.

    .

    https://youtu.be/f7H4z5ntDYQ

  9. .
    .
    Unsere Grenzen gegen Millionen Illegale Asylanten darf die BP nicht schützen.
    .
    Uns vor Millionen krimineller und gewalttätiger Asylanten/Ausländer/Clans zu schützen dürfen sie nicht.

    .
    Aber die deutsche Bevölkerung zu drangsalieren, das sollen und müssen sie.
    .
    Was stimmt in unserem Land nicht mehr?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    An Grenzen und in Großstädten
    .
    Tausende Bundespolizisten sollen Einhaltung der Corona-Regeln kontrollieren

    .
    Innenminister Seehofer will die Bundespolizei in Hotspots und Großstädten einsetzen, um die Corona-Maßnahmen durchzusetzen. Auch die Quarantänepflicht soll stärker überprüft werden.
    .

    Tausende Bundespolizisten sollen künftig die Einhaltung der Corona-Regeln in Großstädten, Gebieten mit hohen Infektionszahlen und bei der Einreise nach Deutschland kontrollieren. Das habe Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) entschieden, twitterte dessen Ministerium. Die Einsätze der Polizisten würden mit den Ländern abgesprochen. „Die Kontrolle der neuen Maßnahmen ist entscheidend für den Erfolg der neuen Regelungen“, wurde Seehofer zitiert: „Die Lage ist sehr ernst.“

    .

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-regeln-tausende-bundespolizisten-sollen-einhaltung-kontrollieren-a-4aa8545e-ed9e-4c8b-bace-a26953fbe23b

  10. Es ist eigentlich lustig, wenn es nicht so traurig wäre: Nun sammeln sich die ganzen Staatskünstler und protestieren gegen den Merkelschen „lockdown“, weil dieser ihre Existenzgrundlage bedrohe. Noch sehr gut kann ich mich daran erinnern, als z.B. eine Frau Kebekus im Namen ihrer Kanzlerin vor wenigen Jahren Frauke Petry als Rechtsextreme parodierte – Sie hätte eigentlich wissen müssen, daß man bei Despoten in aller Regel aufs falsche Pferd setzt.

  11. Was für eine Offenbarung von Dummheit und Boshaftigkeit vom Friederich. Ganz übler Geselle. Hat er gestern schon bei der Rede von Münzenmeier gezeigt. Weiterhin beweist das lautstarke Gekläffe und Geblöke der Altparteiler, dass Brandner genau richtig lag. Er hätte vielleicht noch darauf hinweisen können, dass Verbrecher ins Gefängnis gehören und fragen ob die Altparteiler das anders sehen.

  12. Ein bisschen mehr Recherche täte auch PI ganz gut:
    Miriam Krekel ist die Tochter der 2013 verstorbenen HILDEGARD Krekel
    und Lotti Krekel ist die Halbschwester von Hildegard und damit ihre noch lebende Tante!

  13. nicht die mama 30. Oktober 2020 at 17:42
    Nettes Bild.
    ___________________________________
    Ja, welch ein schlagkräftiger Trupp von Spezialisten.
    Die US-SEALs würden vor Angst erstarren – ok – diese sind eben auch nicht darauf trainiert, das eigene Land in Schutt und Asche zu legen!

  14. Und im übrigen waren es doch gerade die Politiker, die zur Denunziation aufgerufen haben, nicht wahr?

  15. Verschisstenjaeger 30. Oktober 2020 at 17:45
    —————————————————
    Was ist eigentlich aus der „Groß-Demo“ der Kulturszenen vor einigen Tagen geworden?
    Scheint nicht viel losgewesen zu sein.

  16. Thema Deutschland im Panik-Modus.. .

    neulich in Bayern auf irgendeinen Parkplatz in . . .Bad Birnbach, … klick !

    und dann hier noch . . . Schul-Lockdown in Bad Reichenhall: Lehrer drohen Schülerin mit KinderheimMutter eines betroffenen Kindes erzählt, hier im 3.21 Min. Netzfund Video vom 30.10.2020 … klick !

  17. Verschisstenjaeger 30. Oktober 2020 at 17:45

    „Frau Kebekus im Namen ihrer Kanzlerin vor wenigen Jahren Frauke Petry als Rechtsextreme parodierte“

    Ich habe diese Kebekus nie gesehen, aber vermute, da wurde Petry als Nationalsozialistin parodiert und nicht als Rechtsextreme. Nationalsozialisten sind links.

  18. Verschisstenjaeger 30. Oktober 2020 at 17:45
    „Nun sammeln sich die ganzen Staatskünstler und protestieren gegen den Merkelschen „lockdown“, weil dieser ihre Existenzgrundlage bedrohe.“
    ____________________________________
    Ich muss gestehen, mein Mitleid für die Masse der sozialistisch korrekt benannten „Kulturschaffenden“ hält sich doch sehr in Grenzen. Jetzt dürfen diese Systemlinge mal von der gleichen bitteren Medizin kosten, die sie so gerne verteilt haben!

  19. tban 30. Oktober 2020 at 18:00
    Verschisstenjaeger 30. Oktober 2020 at 17:45
    —————————————————
    Was ist eigentlich aus der „Groß-Demo“ der Kulturszenen vor einigen Tagen geworden?
    Scheint nicht viel losgewesen zu sein.

    Den salonlinken Millionären der GEZ-finanzierten Kultur- und Kunstszene scheint das Hemd näher zu sein als die Hose. Weit her ist es mit der Solidarität bei denen anscheinend doch nicht.

  20. .
    Deutschland: Paradies für moslemische Terroristen/Clans !
    .
    Russland ist das einzige Land, dass wirklich den moslemischen Terror, den ganz Afrika bedroht, in Syrien richtig bekämpft.
    .
    Der Westen (Deutschland) nimmt moslemische Terroristen aus Syrien und Tschetschenien mit Kusshand auf und pampert sie mit dt. Sozialleistungen. Das nennt dann die dt. Bunten-Regierung, Kampf gegen den Terror.
    .
    Türkei unterstützt massiv moslemische Terroristen. Keine Sanktionen!
    .
    Russland bekämpft massiv moslemische Terroristen. Fette Sanktionen!
    .
    Deutschland hat fertig.
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Syrien:
    .
    Russischer Angriff auf die „Lieblings-Miliz“ der Türkei

    .
    Risse zwischen Moskau und Ankara? Der russische Außenminister Lawrow betont die Zusammenarbeit der beiden Länder
    .
    Die türkische Regierung schweigt zum gestrigen Angriff „auf syrische Rebellen“, die vom türkischen Militär ausgebildet werden, kommentierte der türkische Journalist Ragyb Soylu heute Morgen. Soylu ist eine interessante Quelle, da er über einen guten Zugang zu Informationen aus der türkischen Regierung verfügt.
    .
    In der Tat dominieren bei den englisch-sprachigen Ausgaben der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu Agency, bei der regierungsnahen Zeitung Daily Sabah und bei Hurriyet Daily News heute andere Themen: Erdogan versus Macron, Erdogan versus Wilders, Griechenland, Bergkarabach. Der Angriff dürfte aber Gesprächsthema in der türkischen Regierung sein.
    .
    https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Russischer-Angriff-auf-die-Lieblings-Miliz-der-Tuerkei-4940222.html
    .
    https://www.dw.com/de/viele-tote-bei-russischem-angriff-in-idlib/a-55399330
    .

  21. Das in der Karikatur dargestellte Gelumpe ist dekadent bis in die Knochen und hat nichts im Sinn außer den eigenen Vorteil und die eigene Macht.

    Dazu ist diesen Subjekten jedes Mittel Recht, sei es kleinen Kindern Angst einzuflößen, dass sie Schuld am Tod ihrer Oma haben könnten, oder Senioren Angst vor dem baldigen Tod zu machen.

    Diese ekelerregende und widerliche Politikersippe ist moralisch so verdorben und verworfen, wie es in der deutschen Geschichte wahrscheinlich noch niemals der Fall war.

    Wenn die Gerichte diesen auf an den Haaren herbeigezogenen Daten beruhenden Lockdown nicht verhindern, dann ist unser Grundgesetz nicht das Papier Wert auf dem es gedruckt ist.

    Diese Politiker maßen sich an, sich über medizinische Empfehlungen hinwegzusetzen und nehmen jedweden Schaden in Kauf, nur um mit der selbst konstruierten Gefahr einer nirgends in Erscheinung tretenden Todesseuche, vom Versagen auf allen anderen Politikfeldern abzulenken.

    Hier einmal die Urteilsbegründung weshalb der rumänische Staatschef einst zum Tode verurteilt wurde,

    Sturz und Hinrichtung
    Das ursprüngliche Grab von Nicolae Ceau?escu auf dem Friedhof Ghencea in Bukarest, 2008

    Nach der zweitägigen Reise in den Iran sprach Nicolae Ceau?escu am 21. Dezember 1989 im Zentrum von Bukarest zu einer Menge von 100.000 Menschen. Nachdem die Bevölkerung ihn zu Beginn noch bejubelt hatte, schwenkte die Stimmung während der Rede um und Ceau?escu musste fassungslos hinnehmen, dass er ausgebuht wurde und die Menge sich gegen ihn zu wenden begann. Die Liveübertragung im Fernsehen wurde abgebrochen. Daraufhin eröffnete die Securitate das Feuer gegen die Aufständischen, aber das Militär unter Verteidigungsminister Vasile Milea weigerte sich, es ihr gleichzutun.

    Einen Tag später, am 22. Dezember 1989, versuchte Ceau?escu vom Balkon der kommunistischen Parteizentrale aus ein zweites Mal, die Massen zu beruhigen. Diese waren aber so aufgebracht, dass sie begannen, das Parteigebäude zu stürmen. Das Diktatorenpaar entkam mit Leibwächtern in einem Hubschrauber, dessen Pilot sie in einem Feld neben der nach Pite?ti führenden Nationalstraße 7 absetzte. Mit gekaperten Fahrzeugen fuhren sie weiter nach Tîrgovi?te, wo sie von Soldaten der rumänischen Armee festgenommen wurden. Da die Securitate sich weigerte, die Waffen niederzulegen, wurde Ceau?escu am 25. Dezember zusammen mit seiner Frau von einem von General Victor St?nculescu, dem kommissarischen Verteidigungsminister, eilig zusammengestellten Militärgericht unter anderem des Völkermords und der Schädigung der Volkswirtschaft angeklagt und im Schnellverfahren zum Tode verurteilt. Die Durchführung dieses Verfahrens hatte Ceau?escu unmittelbar vor seiner Festnahme durch die Einsetzung des nationalen Ausnahmezustandes ermöglicht.[12][13]


    Bitte vergleichen mit den Taten von Angela Merkel und ihrer gewissenlosen wie willfährigen Unterstützerclique:

  22. Was mir auffällt:
    Denunziations-Anreize fehlen noch!
    Wie wär´s mit 50 Euro Staatsprämie für jeden gemeldeten Nicht-Masken-Träger und natürlich gleich auch für Parksünder usw.

    Durch den Merkelismus und die zujubelnden Mitläufer in öffentlichen Ämtern wird das Recht mit den Füßen getreten. Die Rede von AfD-Brandtner trifft den Nagel auf den Kopf.
    Einsperren sollte man die Rechtsbrecher der Systemparteien.

    Ja, ich bin rechts-radikal im demokratischen Sinne, weil ich das Recht radikal vertrete und gegen faschistoides links-grünes Unrecht und für den Schutz Unschuldiger und die Freiheit des Bürgers radikal eintrete!

  23. Woche 43, vom 19. – 25. Oktober 2020. EUROMOMO
    https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps/

    Die Zahlen für 2020 sind in den Altersstufen ab 65 Jahre die höchsten; sie unterscheiden sich graduell von denen der Jahre 2017 bis 2019. Von 0 – 44 sind die Zahlen für 2020 die niedrigsten, für 45 – 64 die zweitniedrigsten. Daraus ist zu schließen, daß zahlreiche Todesfälle, die unter Corona subsummiert werden, keine Corona-Kranken gewesen sein können. Es sei denn, jemand hätte eine andere Erklärung.

    Guten Morgen, AfD

  24. Grippchen-News:

    Italy heute 31.084 Herbeigetestete, 199 Strassenverkehrsopfer, die Corona zugeordnet wurden.
    Belgium: 23.921 PCR-Falsch-Positive, 138 an Pommes Frites Erstickte, bei denen nachträglich Corona festgestellt wurde.
    Russia: 18.283 von Putin persönlich angeordnete Positive, 355 Wodka-Leichen, bei der Obduktion durch betrunkene Pathologen als Corona gezählt.

    Singapore: 9 neue positiv getestete Maulkorbsklaven, 0 Tote.
    Thailand: 12 neue positiv getestete, sexuell abartig veranlagte Masken-Fetischisten, 0 Tote.
    S. Korea: 114 neue Positive, 1 Toter, vermutlich an Maske erstickt.

    Quelle: worldometer vor 30 Minuten.

    🦇 🦇 🦇

  25. Merkel einsperren? Stephan Brandner rechnet gnadenlos mit Kanzlerin ab!

    https://www.youtube.com/watch?v=urfBq8Vz418

    ————————————————————————————-
    Merkel ist kriminell. Wer so oft gegen Gesetze verstößt und verfassungsfeindliche Gesetze erläßt, kann so genannt werden. Normalerweise laden solche im Knast. Aber mit Stasi-Vergangenheit geht es direkt in die Politik.

  26. Merz wurde von der BILD auch erwischt als er ohne Maske bzw. mit Doppelkinn-Halter von B nach FRA flog.
    Wie umweltschädlich ist das denn? Danke BILD!
    Im ICE wäre zumindest der Luftaustausch gewährleistet sofern die Klimaanlage funktioniert.
    Im Flieger atmet man nur die abgestandene „gereinigte“ (ha, ha, ha) Luft.
    Ich zeige jetzt auch alle an, die sich nicht an die einfachen Corona-Regeln halten.
    Wenn Onkel Willi mit Tante Hilda und Enkel Sebastian aus der Patschwork-Familie mit Mutter Chantalle aus 3 oder 4 Haushalten feiern, zeige ich sie natürlich nicht an.

  27. Denunzianten werden in Diktaturen gebraucht, um völlig unsinnige Vorschriften durchzusetzen. In der NS-Zeit und DDR gab es viele davon. Normal haben Denunzianten eine Abreibung verdient. Solche Leute sind unbeliebt im Volk.

  28. Das_Sanfte_Lamm 30. Oktober 2020 at 18:22
    tban 30. Oktober 2020 at 18:00
    Verschisstenjaeger 30. Oktober 2020 at 17:45
    —————————————————
    Was ist eigentlich aus der „Groß-Demo“ der Kulturszenen vor einigen Tagen geworden?
    Scheint nicht viel losgewesen zu sein.

    Den salonlinken Millionären der GEZ-finanzierten Kultur- und Kunstszene scheint das Hemd näher zu sein als die Hose. Weit her ist es mit der Solidarität bei denen anscheinend doch nicht.
    ———–
    Campino und Roland Kaiser nagen am Hungertuch ? Ach Gottchen…
    Erst gegen Konservative stänkern und danach deren Geld kassieren wollen. Pfui Deibel.

  29. Es kommt schon noch besser. Bald werden auch hier erste Bundesländer den Katastrophenfall ausrufen, wie in Spanien o.a., Bayern zuerst. Dann kann richtig durchregiert werden, auch mit Gewalt.

  30. Erst kommen die Blockwarte – danach kommen die Lager für „Nazis“, Klimaleugner, Hetzer, Coronaleugner, Rasissten, Impfgegner, Verschwörer, Kernkraftbefürworter, Windkraftgegner, Homophobe, Islamkritiker, GEZ-Kritiker, Nichtvegetarier … und und und

  31. Die Schließung von Hotels und Gaststätten aufgrund von Corona ist kontaproduktiv, denn es schadet dem vielgepriesenen Kampf gegen Rechts. Warum?
    Hotels können nun nicht mehr die Vermietung von Sälen und Versammlungsräumen an die AfD verweigern, und Gaststätten können keine AfD-Politiker oder -Mitglieder nicht mehr bedienen, und es gibt nun auch „kein Bier für Nazis“ mehr.

  32. Tja, Österreich ist uns coronamäßig ja ein paar Wochen voraus, bei denen hat der Teil-Lockdown nichts gebracht. Die Schinderei war völlig umsonst.
    Jetzt bekommen sie einen schärferen Lockdown, wo jeder nur noch eine Stunde am Tag ausser Haus darf, wenn er nicht in die Arbeit muss.
    Genauso wirds bei uns auch kommen.
    Schöne neue Welt, man kann sie nur noch besoffen ertragen.

  33. @Lesefehler 30. Oktober 2020 at 19:24
    „Jetzt alle bitte einmal bei den Nachbarn klingeln und durchzählen. Meldung hier. Zack, zack!“

    Tip: Besonders gewiefte Coronabekämpfer streuen Mehl oder feinen Sand vor den Eingängen verdächtiger Nachbarn aus.
    Die Spuren lassen sich dann ausmessen und erlauben Rückschlüsse auf die Anzahl möglicher Täter.

    Auch die flache Hand auf der Motorhaube eines abgestellten Fahrzeugs läßt Rückschlüsse auf Verstöße gegen Pandemieauflagen zu. Ist die noch warm, betrat coronakriminelle Verdachtsperson wahrscheinlich kürzlich das Haus.

    Kontrollen der Abfallbehälter können gleichfalls wertvolle Erkenntnisse liefern, ebenso prüfende Blicke auf Strom- und Wasserzähler.

    Die Bundeszentrale für politische Verhetzung wird sicher bald einen kostenlosen Leitfaden bereitstellen.

  34. erich-m 30. Oktober 2020 at 19:41
    Tja, Österreich ist uns coronamäßig ja ein paar Wochen voraus, bei denen hat der Teil-Lockdown nichts gebracht. Die Schinderei war völlig umsonst.
    ———
    Natürlich bringt das nichts. Bis Sonntag 23h darf bei uns noch in der Kneipe gesoffen werden und die nächsten Verabredungen zu Hause zirkulieren bereits. Jeder bringt sein Bierchen mit und an spart sogar noch Geld dabei.
    Außerdem glaube ich niemals daß Kioske/Spätis/Büdchen zumachen werden. „Cornern“ wie es bei uns heisst. Das war im April auch so.

  35. Bisher habe ich ja immer gedacht, dass Panik-Modus und Hysterie die falschen Ausdrücke sind. Ich dachte immer das sind einfach nur Dreckschweine, die sich jetzt aufspielen. Insbesondere die der Tristesse ihres Lebens im Behörden-Job mal einen Kick verpassen wollen.
    Aber ich bin mir nicht mehr sicher ob nicht tatsächlich doch viel mehr Hysterie dabei ist, als ich bisher geglaubt habe und sich durch immer Hysterie immer weiter aufputscht, wie Wölfe, wenn sie im Blutrausch sind. Was für eine verlorene Mentalität.
    Und ich kann mich nicht dagegen retten. Das ist das tragisch. Ich habe zu viele Fehler gemacht. Ich habe nie bedacht, dass Geld irgendwann nichts mehr wert ist. Andererseits, ich hatte keine Lust ein Haus zu bauen und Gold zu kaufen. Was soll das auch in dieser Scheiß Gesellschaft.

  36. Lesefehler 19:24:
    Jetzt alle bitte einmal bei den Nachbarn klingeln und durchzählen. Meldung hier. Zack, zack!
    —————-
    Melde gehorsamst daß der Nachbar alle Jalousien runtergemacht hat. Ich habe Lärm, Musik (Helene Fischer!!!), Hundegebell und Kindergeschrei gehört und die Mülltonne ist voller als sonst.
    Ich werde morgen das berühmte „Essen-Denunzianten-Formular“ runterladen (das wurde hier bei pi schon mal gezeigt), regional umgestalten und an das Orrrdnungsamt versenden.

  37. Eben kam noch weiterer, guter Vorschlag: Es ist ja Halloween (nicht etwa Allerdingsda oder Reformhaustag, wie Ewiggestrige behaupten). Da kann man gut Kinder vorschicken. Macht jemand Tür auf bei „Süßes oder Saures“, schnell Blick in die Wohnung werfen.
    Und trägt türöffnende Person keine Alltagsmaske – Anzeige.

  38. 18_1968 30. Oktober 2020 at 20:16

    – Halloween, Blick in Wohnung –

    Hervorragende Idee, Genosse 18_1968! 😉

    Da fiel mir glatt ein, seit langer Zeit mal wieder bei „The Peoples Cube“ vorbeizugucken, einer amerikanischen Satireseite auf die real existierende UdSSR in allen westlichen Gesellschaften, vor allem im linkstotalitär gewendeten Amerika und der EU. Und siehe, da, es gibt sie noch:

    https://thepeoplescube.com/

  39. Vorallem sollte man die Mensch*Innen, die besonders eifrig Polizei und Ordnungsämter über das Fehlverhalten von anderen Leuten informieren – auch irgendwie auszeichnen!
    Vielleicht eine vom Bundespräsident unterschriebene Urkunde, nebst dem Titel: „Verdienter Kundschafter unserer Bunten Gesellschaft” – oder ein Corona-Kreuz 1. und 2.Klasse? LOL

  40. 18_1968 30. Oktober 2020 at 20:16
    Eben kam noch weiterer, guter Vorschlag: Es ist ja Halloween (nicht etwa Allerdingsda oder Reformhaustag, wie Ewiggestrige behaupten). Da kann man gut Kinder vorschicken. Macht jemand Tür auf bei „Süßes oder Saures“, schnell Blick in die Wohnung werfen.
    Und trägt türöffnende Person keine Alltagsmaske – Anzeige.
    ————–
    Danke, Danke für den Tipp!
    Dabei habe ich grade den Nachbarn angeraunzt daß seinen verdammten Kürbis aus dem Vorgarten wegnehmen soll um keine kleinen Coronis anzulocken.
    Falsch gedacht. Wenn die nach Geld-schreienden Blagen „Süßes oder Saures“ wollen, dann bekommen sie Saures und ich stehe im Hintergrund im Busch und zeige alle an die wie Laschet, Spahn oder Merz ohne Maske rumlaufen und alte Leute erschrecken. Endlich ist mal Schluss mit Lustig!

  41. Nachdem IM ERIKA, auch bekannt als „HONECKERS RACHE“, erfolgreich Wahlen rückgängig gemacht hat, folgt nun das
    SEDDRSTASI Bespitzelungssystem!
    Mein Tip:
    „Gegen 1 Uhr nachts sollte die GE heime STA si PO izei ihre Opfer aus den Betten zerren
    Und diese zu ihrem eigenem SCHUTZ in HAFT nehmen.
    Und folgerichtig in LAGERN KONZENTRIEREN.
    Und wir brauchen dringend eine GEDANKENPOLIZEI!
    Nachdem wir schon die „VOLLZUGSKRÄFTE“ der Antivaverschissten staatlich alimentiert haben.

  42. Aber die meisten Leute sind von ARD und ZDF so gehirngewaschen, dass sie gar nicht kapieren, dass es unter der Stasi-Braut Merkel so kommen musste…!

  43. Selbst die seit Monaten vor sich hindösende AfD scheint aus dem Corona-Schnarch zu erwachen !
    Der war gut, Herr Bartels !

    Es ist aber auch wirklich gut fuer uns Alle !!!

  44. Im momentan am stärksten von Corona betroffenen EU-Land Belgien, in der am stärksten betroffenen Provinz Lüttich, liegt die am stärksten betroffene Stadt Verviers. 55.000 Einwohner, früher Woll- und Textilstadt, heute verarmt. Hoher Anteil an Migranten, die in grossen Zahlen in eigentlich zu kleinen Wohnungen leben. Der Hinweis auf eine Maske wird mit dem rechten Zeigefinger gen Himmel beantwortet.

    Das Gesundheitssystem ist überlastet, man beginnt, Patienten über die nahe Grenze nach Deutschland zu bringen. Aachen ist 30 Kilometer entfernt.

    Die Informationen stammen aus diesem Artikel in El Pais:

    „Verviers, el agujero negro del coronavirus en Europa

    Bélgica se ha convertido esta semana en el país de la UE más afectado por la covid. Una ciudad empobrecida y con gran presencia de migración lidera las estadísticas de contagios.“

    🦇

  45. „Pflicht zum Mund-Nasen-Schutz auf Friedhöfen – Wer an Allerheiligen an diesem Sonntag einen Friedhof besucht, muss im Kreis Recklinghausen einen Mundschutz tragen und Abstand einhalten zu anderen Besuchern.“

    Quelle: BILD Live-Ticker

    🦇

  46. Diese schizophrene Verbrecherbande, oben auf den Bild,
    wäre in einer normalen, freien Demokratie entweder
    in einem Irrenhaus, oder im Gefängnis.
    Aber selbst das ist heute nicht mehr notwendig, denn
    Sie haben bereits aus Deutschland ein Irrenhaus und jetzt
    auch noch ein Gefängnis gemacht.
    Der Pöbel ist so doof, dass Er das nicht einmal bemerkt !

  47. Der Lockdown-light ist ja nicht wegen voller Intensivstationen der Krankenhäuser, sondern weil denen bei der Zahl der Fälle die Schnüffler für die Kontaktpersonennachverfolgung ausgehen.

  48. Nachdem klar war dass ab 02.11.2020 eine Lockdown gibt,
    haben meine Frau und ich beschlossen jeden Abend noch Essen zu gehen.
    Um unsere Gastronomen noch ein klein bisschen zu unterstützen.
    Doch zu unserer großen Überraschung, alle Gastronomen waren einhellig der Meinung, daß es doch für Sie sehr in Ordnung ist 75% des letzten November Umsatzes ohne Arbeit zu erhalten.
    Keinerlei Empörung. Auch der Dehoga Verband nimmt Angesichts des Schweigegeldes Abstand von einer Klage.
    Es kann natürlich sein, dass unsere 4 besuchten Gastronomen die Ausnahme bilden, was ich bezweifle.
    An die Betroffenen Betriebe sei gesagt, auch dieses Geld fällt nicht vom Himmel, es wird von den Arbeitssklaven beschafft werden müssen. Das ganze riecht nach Judaslohn.

  49. @Doppeldenk at 10:02
    „Der Lockdown-light ist ja nicht wegen voller Intensivstationen der Krankenhäuser, sondern weil denen bei der Zahl der Fälle die Schnüffler für die Kontaktpersonennachverfolgung ausgehen.“

    Dabei hilft ja jetzt die Bundeswehr im Innern – ich meinte, mich dunkel erinnern zu können, daß das eigentlich nicht erlaubt/vorgesehen sei, die Bundeswehr innerhalb Deutschlands einzusetzen.

    Aber wie so vieles, was man in der Schule nur höchst oberflächlich gelernt hat, kann man ja später nachlernen… es ist tatsächlich in extremen Fällen erlaubt (*), daß die Bundeswehr bsp.weise Amtshilfe leistet – ob ich das so gut finde, sei mal dahingestellt…

    *https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/ausnahmesituationen-einsatz-bundeswehr-innern

  50. -> dort findet man unten auf der Seite einen direkten Link „Einsatz gegen Corona“ und „Für Euch gemeinsam stark“…

    sehr ausführlich…

  51. Hier mal ein paar Zahlen:
    Infektionen 30.10.2020 = 19.056
    Union und Grüne verlieren, AfD und SPD legen je ein Prozent zu.
    Die Wut auf die Union wird weiter zunehmen, je länger die Maßnahmen dauern und je schärfer sie werden . Die AfD müsste auf ihrem Parteitag im November die Führungsspitze auswechseln und einen „Neustart“ versuchen, sowie ein gutes Sozialprogramm vorlegen.

  52. @ Barackler 31. Oktober 2020 at 05:51
    Da fällt einem nichts mehr dazu ein…
    Aber weil ich keine Lust habe, ohne Rüsselvorhang 50 Euronen abzulatzen und die Einwegdinger ja eh nix nützen, habe ich mir ein kleines Sortiment zugelegt: wasch- und bügelbar mit Aufdruck – Guy Fawkes, Vollbart mit Fluppe, Comic-Grinsen von einem Ohr zum andern, rausgestreckte Zunge. Und weil ich gerade in „Einzelhaft“ bin (wg. heftiger Erkältung und Risiko-Patientin getestet und „natürlich“ 2 x positiv – was für ein Quatsch!), bastele ich mir gerade einen Lappen für die Weihnachtszeit mit echtem (falschem) Rauschebart – das ganze Gewese ist einfach nur noch mit Humor zu ertragen, dann gibt’s eben 12 Monate lang Maskenball, denn so schnell lassen die uns nicht mehr NORMAL leben!

  53. Wenn selbst das linksliberale Milieu der „Querdenken“-Bewegung die Vorzüge der AfD entdeckt, sollten einige
    hiesige Herrschaften die dämlliche AfD-Kritik endlich zu den Akten legen !

    Von Min 01:00 bis 02:30 – Bodo Schiffmann’s („Querdenken“) faire wie geläuterte Beurteilung der AfD : https://youtu.be/PXS2Fxijm0I !!!!

  54. Jede Revolution, Aufstand oder Bürgerkrieg hat seine eigenen Gesetze.Damit es in Deutschland zum massiven Widerstand oder sogar Aufstand kommt, ist aus meiner Sicht, d.h. aus polit-strategischen Gründen dieser zweite Lockdown unbedingt erforderlich.Die politische Situation in Deutschland und in der EU erfordert auf jeden Fall eine Zuspitzung der aktuellen Lage.
    Was natürlich die Lage in Mitteleuropa auch noch so gefährlich macht für die Polit-Bürokraten sind die islamischen Attentate in Frankreich, die Randale in Wien und hoffentlich bald in anderen EU-Ländern.
    Dazu kommen die Äußerungen von Erdoghan und dem ehemaligen malayischen Premierminister.

    Den gewaltbereiten Moslems wird bald die Stunde schlagen.Sie müssen alle zurück in ihre Herkunftsländer, auch wenn sie bereits in einem EU-Land geboren wurden. Sie sind nicht fähig sich anzupassen und zu integrieren.
    Die RECONQUISTA auf der iberischen Halbinsel hat über 200 Jahre gedauert.Ich gebe Europa noch nicht verloren.Wir müssen es nur wollen !!!

Comments are closed.