Martin E. Renner.
Martin E. Renner.

Von MARTIN E. RENNER | Die Freiheit des Bürgers in unserer Demokratie steht auf dem Spiel. Sind die Corona-Diktate unserer Regierung, die die Mitwirkungspflichten der Legislative an Entscheidungen verhindert und das beredte Schweigen unserer Exekutive gegenüber den immer häufiger auftretenden islamischen Terrorakten zwei Seiten einer Medaille?

Ginge es nach der Bundesregierung – und leider auch des gesamten Einheitsblocks der Altparteien – dann sind wir dabei, sämtliche Prinzipien unserer freiheitlich-demokratischen Ordnung zu negieren und zu entwerten.

Probleme von wahrhaft historischem Ausmaß

Im Schatten von Merkels vollkommen ideologisierter – in Davos bekundeten – „großen Transformation“, die sie ohne Rücksicht auf Verluste durchzupeitschen gewillt ist, entwickeln sich Problemstellungen ungeahnten Ausmaßes. Oder, um die Worte der Frau Bundeskanzler diesmal treffend zu nutzen: Probleme von wahrhaft historischem Ausmaß.

Fatalerweise scheinen diese eigentlich klar erkennbaren Probleme die wirkenden Politiker aller Funktionsebenen, mit Ausnahme der AfD-Politiker, nicht zu interessieren. Schon gar nicht unsere Frau Bundeskanzler. Sie redet zwar von „wahrhaft historischen Problemen“, die sie aber nicht wirklich aufgreift und zu lösen versucht, sondern – im Gegenteil – sogar der wesentliche, zerstörerische Motor dieser „problematischen“ Entwicklungen zu sein scheint.

Sind Terror und Unfreiheit die neue Normalität?

Mit an vorderster Stelle ist hier der Islam zu nennen. Die jüngsten Bluttaten in Frankreich sind nur die aktuellen, entsetzlich grausamen Spitzen einer unaufhaltsam fortschreitenden Auseinandersetzung. Die Frage ist nicht, ob wir in unserem Land „gut und gerne“ leben, sondern wie lange wir dies noch können. Enthauptungen, mit deutlich bekundetem Bezug „zur Religion der Unterwerfung“ – und nicht, wie so häufig falsch behauptet wird – „der Religion des Friedens“.

Enthauptungen einer betenden 70-jährigen und einer 44-jährigen Frau in einer christlichen Kirche sind keine Wahnsinnstaten eines erst kürzlich eingereisten Jünglings. Sondern die exemplarische Verdeutlichung und Umsetzung von Allahs Willen, die Welt muslimisch zu machen. Das „Dar al-Harb “ (Haus des Krieges) soll zum „Dar al-Islam“ (Haus des Islam) durch Gewalt, Terror und Grausamkeit gemacht werden.

Der Islam ist nicht nur eine Religion, sondern er ist auch eine grund- und menschenrechtswidrige, totalitäre Weltanschauung und Herrschaftsideologie. Er ist mit unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung, die auf den christlich-jüdischen Werten und den Erkenntnissen der Aufklärung basiert, in keiner Weise kompatibel. Die christliche Vorstellung vom Menschen basiert auf der „Gottesebenbildlichkeit“ des Menschen, das heißt: Der Freiheit des Individuums und seinem unbedingtem Selbsteigentum. Der Islam kennt die Freiheit des Individuums nicht und fordert – höchst gegensätzlich – die Unterwerfung des Menschen unter den höheren Willen, der für alle Zeiten geschrieben steht und unverrückbar zu gelten hat.

Diesen grundsätzlichen Unterschied und die daraus resultierenden kulturellen, religiösen und gesellschaftlichen Differenzen dürfen nicht länger totgeschwiegen werden. So, wie es fast alle Politiker, fast alle Kleriker, fast alle Kultur- und Kunstschaffende machen und sich wohlig faul im eigenen irrationalen, moralinsatten Toleranzsumpf suhlen.

Wir müssen reden! Wir müssen handeln!

Jetzt! Und, solange wir noch können. Die aktuelle Eskalation in Frankreich und auch der Terrormord an einem Schwulen in Dresden zeigen die Bedrohungen und das Problem sehr deutlich. Wir dürfen uns nicht an die Alltäglichkeit von solchen Horrormeldungen gewöhnen. Wir dürfen die immer weitergehende anpasslerische Toleranz an die mehr oder minder offen formulierten Forderungen islamischer Extremisten nicht akzeptieren. Auch wenn dies die Medien, die Politik und der Klerus immer wieder in ihren scheinheiligen, hypermoralischen und toleranzbesoffenen Stellungnahmen fordern.

Die Antwort auf alle diese Vorgänge kann nur lauten: Der Islam gehört nicht zu Deutschland und genauso wenig zu Europa – unser aller „Abendland“. Jede weitere, politisch erzwungene Ignoranz dieser Problematik kostet weitere Menschenleben. Zumeist wohl christliche Menschenleben. Nicht nur hierzulande, sondern europa- und weltweit.

Das Paradoxon der Demokratie

Dies zu stoppen – das wäre eine der vornehmlichsten und dringlichsten Aufgaben unserer Frau Bundeskanzler und der Politik. Denn das Paradoxon einer Demokratie besteht darin, dass mithilfe demokratischer Instrumente und Prozesse (z. B. Wahlen) die freiheitliche Demokratie tödlich verwundet oder gar zerstört werden kann. Aber unsere „Regierungschefin“ unterlässt doch selbst in ihren öffentlichen Bekundungen der  Anteilnahme jede Bezugnahme auf die bei derartigen Morden obligatorischen „Allahu akbar“-Rufe.

Aber es sind weitere, gewaltige Dinge im Gange. Unser Land steuert geradewegs in eine mindestens autoritär zu nennende Pseudo- oder Fassaden-Demokratie. Man kann es nicht mehr anders bezeichnen. Im Zuge der Maßnahmen zur Bekämpfung der vermeintlichen Corona-Pandemie findet die herrschende, politische Klasse erkennbar Gefallen an der „neuen“ ihr zugewachsenen Autorität.

Man muss sich nur die jüngsten Debatten im Deutschen Bundestag ansehen und anhören: Bei nahezu allen Rednern der vereinigten Blockparteien fehlt nur noch der Schaum vor dem Mund. Könnte man die „Alternative für Deutschland“ einfach verbieten oder einsperren, man würde es vermutlich liebend gerne tun. Solange sich hierfür kein genügender Anlass bietet, begnügt man sich noch damit, möglichst jede Existenz beruflich und/oder gesellschaftlich zu vernichten, die sich der Regierungsmeinung offen widersetzt.

„Regierungsmeinung“ ist hier weitgehend identisch mit der „Haltung“ fast aller und mit Recht als „gleichgeschaltet“ bezeichneten Mainstream-Journalisten. Und ganz vorneweg die Vertreter der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Wer hier an Zufall glaubt, der glaubt auch an den Osterhasen, der uns die selbst gelegten Eier bringt.

Das Merkel‘sche „WIR“ ist das alte „L’état c’est moi“

Und auch hier zeichnet Madame Merkel maßgeblich verantwortlich. Man kann sich jede neuere Rede dieser verhängnisvollen Person ansehen: Wenn diese Frau von „wir“ redet – dann meint sie nicht den „normalen“ und rechtschaffenen Bürger. Das Merkel’sche „wir“ bezieht sich fast immer auf die herrschende Elite der nationalen und internationalen Politik, der  Wirtschaft, der Finanzindustrie, der Medien und den Vertretern der Chefetagen aus NGOs und den auf Linie gebrachten Wissenschaftsbetrieb. Multilateralismus, Globalismus und Internationalismus sind dabei ihre beliebtesten Worthülsen aus ihrer „volkseigenen“ marxistisch-leninistischen Phrasenfabrik.

Als Beispiel sei hier Merkels Rede in Davos im Januar dieses Jahres zur „großen Transformation“ anlässlich des 50. Jahrestreffens des Weltwirtschaftsforums genannt. Der deutsche Bürger, der Merkels Topf mit unendlich viel „Spielgeld“ durch seine hart erarbeiteten Steuern füllt, ist für Merkel nur eine reine Verfügungsmasse. Für Merkel steht unumstößlich fest, dass sie im Besitz der alleinigen und einzigen Wahrheit ist. Mindestens in Bezug auf ihre hysterisch-größenwahnsinnige „Weltklima-Rettung“, der auf ewig unsühnbaren historischen Schuld Deutschlands, aber auch der „Bring-Schuld“ Deutschlands und auch anderer Industrieländer zur Wiedergutmachung ihres „schrecklichen“ CO²-Abdrucks.

Diesen „Pfeilern der Schuld“ ordnet Merkel offenbar alles andere unter: Hemmungslose, unkontrollierte und extrem teure Massenmigration höchst kulturfremder Menschen, überteuerte Energiewende mit Kernkraft- und Kohleausstieg, Demobilisierung der Bevölkerung, Zerstörung der Automobilindustrie und vieles andere mehr.

Insgesamt eine maximale finanzielle, kulturelle und identitätsgefährdende Belastung des deutschen Bürgers. Tendenz steigend, Ende unabsehbar.

Und da kam Corona wie gerufen

Die stetig anwachsende Skepsis des Bürgers. Die Sorge vor konstant wachsenden Zuwanderungszahlen. In jeder Schule, in jeder Fußgängerzone festzustellende Veränderungen. Immer höhere steuerliche Verpflichtungen und immer stärker gegängelt durch die politische Korrektheit, das Gender-Gaga, die ständige Konfrontation mit allerlei Multi-Phobien.

Aber heureka – alles dies weicht der Angst vor der scheinbar unmittelbaren medizinisch-viralen Bedrohung des eigenen Lebens und des Lebens seiner Nächsten.

Heißa, jetzt endlich kann man quasi per Notstandsverordnung am Deutschen Bundestag – der legislativen Kontrolleure der Exekutive – vorbei und damit ungehindert regieren. Endlich effektiv Nägel mit Köpfen machen. Lockdowns beschließen. Den Bürger zum Arbeits-, die Kinder zu Lernsklaven machen und den Rest zu Hause einsperren. Und natürlich zugleich die ersehnte Demobilisierung voran- und die garstige CO²-emittierende Automobilindustrie endlich austreiben. Der Bürger wird es schon schlucken – aus Sorge um das eigene Leben.

Immerhin muss man ihn nun, den lästigen Souverän, erst gar nicht mehr fragen, sondern kann ihm schlicht befehlen. Was will man machen, die Regierung kann ja nichts dafür: Corona ist schuld. Wer nicht spurt, wer sich nicht der Allmacht und dem Allwissen der ach so besorgten „Bundes-Mutti“ Merkel beugt, der bedroht sich und seinen Nächsten mit dem Tode.

Wie Merkel schon in Davos sagte: „Jetzt geht es darum, neue gesellschaftliche Konflikte zu überwinden. Denn es gibt auch in Deutschland eine große Gruppe von Menschen, die das Ganze nicht für so dringlich hält.“ Oder weiter: „… man kann immer versuchen, durch Emotionen eine Antifaktizität zu schaffen, die dann genau so wichtig ist. Das heißt also, wir müssen die Emotionen mit den Fakten versöhnen. Das ist vielleicht die größte gesellschaftliche Aufgabe. … Die Unversöhnlichkeit und … müssen überwunden werden.

Man darf sich nicht täuschen lassen, wenn Merkel von „versöhnen“ und „man muss miteinander sprechen“ redet. Denn dem vermeintlich guten Vorsatz steht ihr Anspruch auf alleinige Wahrheit und deren „alternativlose“ Durchsetzung diametral gegenüber. Und vor diesem Hintergrund darf man das „überwinden müssen“ durchaus als Drohung verstehen.

„An ihren Taten sollt ihr sie erkennen“, so sagte schon Johannes (1; 2,1–6)

Es geht dem Merkel-Kabinett mit allen diesen Corona-Maßnahmen nicht zuerst um die Gesundheit des Bürgers. Wollte man Tote um jeden Preis vermeiden, so gäbe es über Corona hinaus jede Menge anderer Themengebiete, in denen dringende Anstrengungen erforderlich wären.

Täuschen wir uns nicht: Hinter vorgehaltener Hand wird in den Berliner Hinterzimmern der Macht, die ja demnächst noch pompöser und geräumiger als das Weiße Haus in Washington sein sollen, über alles Mögliche geraunt: Steuererhöhungen, Verschieben der kommenden Bundestagswahl, Brüssel als faktische Hauptstadt der angestrebten „Vereinigten Staaten von Europa“, den kommenden Migrationspakt, der Abschaffung des Bargeldes und andere unappetitliche und demokratisch nicht verdaubare Kost. Schäuble hat ja bereits davon gesprochen, was durch Corona an Vertragsbrüchen und Planungen alles möglich sein könnte und wird. Man muss halt nur genau hinhören.

Und weiter sagte Merkel in Davos: „Ich bin überzeugt, dass der Preis des Nichthandelns sehr viel höher als der des Handelns wäre.“ Also die brachiale, bedingungslose Durchsetzung der großen Transformation in ihrem Sinne. Wir alle kennen die angebliche Alternativlosigkeit in Merkels politischem, immer nur eindimensionalem Denken.

Man kann nur an die Wähler appellieren und eindringlich warnen: Unter Merkel oder anderen Merkelisten und erst recht mit einem sich abzeichnenden schwarz-grünen Kabinett, wird unser Land nicht nur wirtschaftlich und gesellschaftlich kollabieren. Es wird irreparabel und unwiederbringlich zerstört. Lassen wir es nicht so weit kommen.


(Martin E. Renner ist Bundestagsabgeordneter der AfD. Er war Anfang 2013 einer der 16 Gründer der Partei in Oberursel. Seine Kolumne auf PI-NEWS erscheint alle zwei Wochen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

86 KOMMENTARE

  1. […] Sind Terror und Unfreiheit die neue Normalität? […]

    Ja.
    So wird der Lebensalltag zunächst in den Ballungsräumen werden.

  2. Alles bleibt wie es ist.
    Wenn die AfD über den Islam im
    Bundestag sprechen möchte,kommt
    Muttis Arschkrie…… Phillip Amthor,der
    sich gerade die Taschen als Lobbyist
    gefüllt hat ,und gibt den moralisch
    gefestigten. Aber noch keinen Tag im
    Leben richtig gearbeitet. Die Fettaugen
    schwimmen immer nach oben ,es gibt
    keine Verfehlungen vom kleinen Phillip
    festzustellen. Und die „Deutschland
    du mieses Stück Scheiße“ Bt- Präsidentin Claudia“die Matratze“Roth,
    sekundiert dem neunmalklugen Rotzlöffel Amthor,natürlich sofort und
    In gewohnter Weise.
    Man übt schon für die nächste Koalition.
    Was sind das alles für rückgratlose
    Lappen !

    https://www.focus.de/politik/deutschland/hitzige-debatte-im-bundestag-es-tut-echt-langsam-weh-afd-gebell-nach-amthor-rede-laesst-roth-verzweifeln_id_12605425.html

  3. .
    Corona
    ist genau der
    Politikbeschleuniger,
    auf den die Kanzlierende
    gewartet hat; wenn sie den
    womöglich nicht extra
    bestellt oder gar in
    Auftrag gegeben
    hat. Denn mit
    Angst regiert
    es sich viel
    leichter.
    .

  4. Ich bin mit „großer Transformation“ und Frau Dr Merkel sehr vorsichtig.

    So wie ich unsere von Gott gesandte Kanzlerin kenne, hat sie nicht einen Hauch einer Ahnung davon, was sie daher quatscht und plappert wieder Unverstandenes nach.

    Ich bin sicher, dass sie das Wort irgendwo aufgeschnappt hat und denkt, es wäre ein ganz wischtisches Wort. Intellektuell ist diese Frau auf dem Niveau ihrer weltbesten Kartoffelfuppe stehengeblieben. Ich erkenne keinerlei Richtung und Sinn in ihrer Politik. Und ja mit dem Thema beschäftige ich mich seit vielen Jahren intensiv.

  5. Meine Vermutung: das geht noch bis Dez. so weiter, man probierts, aber der Kesseldruck steigt. Es gibt in D viele Jäger, Sportschützen usw., die demnächst wohl auch nachdenklich werden und dann kann das sehr unangenehm für Erika, Södolf und BAnde werden. Meine Vermutung –> meine Hoffnung!!

  6. ghazawat 31. Oktober 2020 at 15:42
    „Ich bin mit „großer Transformation“ und Frau Dr Merkel sehr vorsichtig.
    So wie ich unsere von Gott gesandte Kanzlerin kenne, hat sie nicht einen Hauch einer Ahnung davon, was sie daher quatscht und plappert wieder Unverstandenes nach.“

    Einspruch! Die „große Transformation“ ist als Ziel der Marxismus, die „Digitalisierung“ der Weg und momentan Angst-Kommunikation Corona die Scheinbegründung.

    Durch das Zwangs- Home-Office werden die Unternehmen ihres wichtigsten Kapitals beraubt, der Arbeitskraft für den Unternehmer IM Unternehmen. So gewinnt der Marxistische Merkel-Corona-Staat ohne offene Enteignung die zunehmende Gewalt über die Angestellten. Als Nebeneffekte wird die Kommunikation aller über Windowsprogramme vom Staat überprüfbar. Dazu: Das öffentliche Leben als die Kommunikations-Lunge der freien Demokratie wird verboten oder hinter einem Demutslappen erstickt.

  7. „Aber es sind weitere, gewaltige Dinge im Gange. Unser Land steuert geradewegs in eine mindestens autoritär zu nennende Pseudo- oder Fassaden-Demokratie. Man kann es nicht mehr anders bezeichnen. Im Zuge der Maßnahmen zur Bekämpfung der vermeintlichen Corona-Pandemie findet die herrschende, politische Klasse erkennbar Gefallen an der „neuen“ ihr zugewachsenen Autorität.“

    Nennen wir es beim Namen : Diktatur. Und das Interessante daran ist das die ganze Altparteienriege vom kleinen Dorfbürgermeister bis naja, lassen wir das, tatsächlich glaubt diese Transformation könnte gelingen. Sie selbst sozusagen als Elite über die große Masse der Bevölkerung mit dem Recht diese in jeglicher Hinsicht gemäß ihrem Gusto zu kujonieren. Im Moment funktioniert das noch. Aber wehe der Bürger hat nicht mehr viel zu verlieren oder spürt das er immer mehr verliert. Gut, noch bleibt denen die Möglichkeit die Bürger gegeneinander auszuspielen. Das gelingt denen ja derzeit ausgezeichnet. Aber das kommt an ein Ende, dann wenn die Zeche fällig ist. Vielleicht glauben die ja auch, geschichtsvergessen, das es diesesmal in ihrem Sinne kommt. Würde ich denen zutrauen.

    Ein kleiner Nebensatz, Herr Renner. Warum ist der Meuthen so wild darauf in diesen unsäglichen Talkshows dabei sein ? Da sitzen doch genau diese Gestalten die uns in diese Situation gebracht haben. Will er da unbedingt dazu gehören ?

  8. „Felix Austria
    31. Oktober 2020 at 15:55
    Meine Toleranzdosis ist längst erschöpft“
    Meine auch!
    Und wohl vieler anderer auch, wenn man sich umsieht. Lockdown und volle Innenstädte und Geschäfte ,der Verkehr wie im Sommer auch!
    Niemals lasse ich mich einschränken auf Dauer!!!!

  9. @ eo 15:41

    Die „Kanzlierende“ ist ja gerne und oft nach China gereist und wird dort Fortbildung und Starthilfe genossen haben.
    Wenn D. Trump nicht wiedergewählt wird, wird es finster für uns.

  10. rasmus
    31. Oktober 2020 at 16:41

    „Die „Kanzlierende“ ist ja gerne und oft nach China gereist“

    Ich möchte es lieber hart ausdrücken. China interessiert Frau Dr Merkel nicht die Bohne. Sie ist weder an chinesischer Kunst noch an chinesischer Kultur noch an chinesische Wirtschaft interessiert. Das Einzige, was sie an China interessiert ist, dass es ein langer Flug hin und ein langer Flug her ist, wo sie unbeobachtet die Bordbar plündern kann. Ich möchte den chinesischer Politiker sehen, den auch nur ein einziges Wort aus ihrem lieblichen Mund interessiert.
    Frau Dr Merkel wird in China als genau das gesehen, was sie ist: eine dumme Pute.

    Die weltbeste Krisenmanagerin, um die uns die Welt beneidet, ist sie nur in der Fantasie ihrer hofschreiber

  11. Felix Austria 31. Oktober 2020 at 15:55

    Kurz hat gerade ab Dienstag Ausgangssperre von 20 – 6 Uhr verfügt.

  12. Berliner Kneipe „Ständige Vertretung“ verhängt Hausverbot gegen Merkel und Müller

    RICHTIG SO !!!

  13. .
    .
    14 Jahren Bauzeit
    .
    7 MILLIARDEN Kosten…. plus mehr

    .
    Für einen verschissenen Lokalflughafen der jetzt schon mehrfach Pleite ist.
    .
    https://www.flughafen-berlin-kosten.de/

    .
    .
    Ministerpräsident des Landes Brandenburg Dietmar Woidke heute im TV:
    .
    „Der BER ist eine Erfolgsgeschichte“

    .
    .
    .

    17. März 2014 (!!!!)
    .
    Pannen-Airport
    .
    Wowereit: ‚BER ist eine Erfolgsgeschichte‘
    .
    .
    Hilfe… wir werden von realitätsfernen Vollidioten regiert.
    .
    KEINE Macht den DOOFEN!
    .
    .

  14. Hm,
    alle schreien etwas von Verfassungsbruch
    und Mißachtung des Grundgesetzes,
    wieso fegt man dieses diktatorische Konstrukt,
    nicht,mittels Gerichten hinweg?
    Es dürfte in Deutschland doch wohl genügend,
    wohlhabende Menschen und Firmen geben,die sich
    den Schritt vor das Verfassungsgericht leisten können.
    Und wie wir ja schon erfahren konnten,haben auch manche
    Klagen,Aussicht auf Erfolg!
    Nicht zetern, handeln, oder ist es den Reichen egal,was
    mit den Grundrechten geschieht,da sie eh das tun können,
    was sie wollen?!

  15. Die Berliner Kneipe Staev (Ständige Vertretung) hat einigen Politikern „hiermit und sofortiger Wirkung“ Hausverbot erteilt. Namentlich erwähnen die Geschäftsführer des Politiker-Treffs, Jörn Peter Brinkmann (41) und Jan Phillip Bubinger (35): Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Finanzminister Olaf Scholz (SPD), Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) und SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach in ihrem bei Facebook verbreiteten Video.

  16. Ich darf noch einmal den Blick nach Japan lenken. Nein Frau Dr Merkel wird nicht von Japan mit eiserner Hand regiert.

    Dafür gibt es eine völlig andere Zahl von Covid Fällen (was auch immer das bedeuten mag)

    Heute im japanischen Fernsehen die Präfektur Tokio 214 neue Covid Fälle. Tokyo trägt zu einem Drittel aller japanischen Covid Fälle bei. Frau Dr Merkel kann von solchen Zahlen nur träumen…

  17. Blimpi 31. Oktober 2020 at 17:13
    „Es dürfte in Deutschland doch wohl genügend,
    wohlhabende Menschen und Firmen geben,die sich
    den Schritt vor das Verfassungsgericht leisten können.“

    Hmm. Stichwort wohlhabend. Es geht ihnen also gut. Warum also etwas ändern? Je wohlhabender, desto neoliberaler. Desto mehr Stoltenmerkel, Macronbiden, Solbergbildt, Löfventrudeau etc. etc

  18. Wenn man ES im BT sieht, wie sie irgendwas abliest …
    Gibt es z.B. von der Konferenz in Davos Mitschnitte oder Protokolle, um nachvollziehen zu können, ob ES da auch so rumlispelt?

  19. Die französische Polizei ist auf der Suche nach einem Angreifer, nachdem zuvor ein orthodoxer Priester in der französischen Stadt Lyon mit einer Schußwaffe angegriffen worden ist. Dies berichteten lokale Medien. Der Priester habe Verletzungen erlitten. Der Vorfall soll sich in einer Kirche ereignet haben.
    Das französische Innenministerium hat eine Warnung ausgesprochen. Darin werden die Bürger aufgefordert, den Bereich um den Vorfall zu vermeiden und den Anweisungen der Einsatzkräften zu folgen.
    Berichten zufolge soll der gesundheitliche Zustand des Priesters ernst sein. Der Angreifer soll mit einer abgesägten Schrottflinte auf den Priester geschossen haben, als dieser dabei war, die Kirche zu schließen.

    Quelle: RT Deutsch

  20. Kurze Frage am Rande:

    Können wir demnächst nach Schweden auswandern? Die Schweden müßten, mangels Coronamaßnahmen, schon längst alle gestorben sein.

  21. .
    .
    Wünschen darf man sich ja was..
    .
    Ich hoffe (wünsche mir), dass wenn F. Merz Kanzler wird, dass er die Merkel und ihre Schergen (Helfershelfer) für ihre Verbrechen gegen das deutsche Volk und Mrd. Steuerverschwendung für Illegale Asylanten vor Gericht bringt und sie zu Lebenslang verurteilt wird.
    .
    .
    ICH BETE DAFÜR!
    .
    Damit auch die Gerechtigkeit für all die deutschen Opfer, die Merkel auf ihrem „Gewissen“ hat, wieder hergestellt wird.
    .
    .

  22. Hans R. Brecher 31. Oktober 2020 at 17:30

    EILMELDUNG!
    Lyon: Schüsse auf Priester – Gewalt hat Frankreich im Griff!

    Wer bereits nach 9/11 (ich lasse jetzt mal Khomeinis „Islamische Revolution“ 1979 und ihre Bedeutung für alle Mohammedaner außen vor) durch islamisches Quellenstudium, islamische Berufung auf die islamischen Quellen, und islamisches Denken warnte, daß Mohammedaner im Westen getreu ihrer Ideologie massakrieren werden, wurden und werden bis heute ausgelacht und gesellschaftlich vernichtet.

  23. Tja, alles Richtig Herr Renner, aber die AfD steht trotz „wahrhaft historischer Probleme“, trotz Auflösung der Demokratie, trotz laufender Verfassungbrüche, trotzdem das Land am Rande eines ökonomischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenbruchs steht, nur bei 10-11% bundesweit.

    Die AfD muss sich personell an der Spitze endlich neu aufstellen, ein gutes Sozialprogramm vorlegen und einen „Neustart“ versuchen. Seit Jahren steht man bei 8-12%, damit ist nichts zu bewirken!
    Die jetzige Parteiführung hat ausreichend bewiesen, dass sie die Partei nicht weiterbringt.
    Rauft euch endlich zusammen und handelt entschlossen, für unser Vaterland.
    Das Herz der AfD schlägt National, stellt endlich einen echten Nationalkonservativen an die Spitze, keinen Wirtschaftsliberalen, damit bremst ihr die Kraft die in der Partei steckt, entfesselt sie endlich.

  24. Drohnenpilot 31. Oktober 2020 at 17:11
    .
    14 Jahren Bauzeit
    .
    7 MILLIARDEN Kosten…. plus mehr
    .
    Für einen verschissenen Lokalflughafen der jetzt schon mehrfach Pleite ist.
    .
    https://www.flughafen-berlin-kosten.de/
    .
    Ministerpräsident des Landes Brandenburg Dietmar Woidke heute im TV:
    .
    „Der BER ist eine Erfolgsgeschichte“
    —————
    Die Politmaden leben ganz offensichtlich in einer völlig anderen Welt!
    Herr Woidtke treten sie zurück, allein für diese dämliche Aussage !

  25. Merkel muss weg, gar keine Frage. Noch dringlicher muss aber der ganze Filz mitsamt seiner Lobbyistenbande in Brüssel weg.

    Aber, um bei Merkel zu bleiben, in Davos predigte sie ja von der großen Transformation hinsichtlich der Notwendigkeiten, da wir „no Planet B“ hätten, das fehlt mir hier an der Stelle bzw. könnte den Eindruck erwecken, als sei es ihr dort um etwas anderes gegangen.

    Es braucht viele Umbrüche in unserem Land und in der EU. Vornweg: Schutz des Lebensraumes für die Minderheiten auf diesem Planten, was die einzelnen Völker und Volksgruppen Europas sind mit allem, was dafür notwendig ist. Dazu gehört auch eine intelligente Coronapoltik, die unsere überalterte Gesellschaft schützt.

    Ich halte Merkel und ihre Speichellecker nicht dazu in der Lage. Wie man auch sieht. Und wahrscheinlich soll sie dies auch nicht, denn, alles bzw. das meiste, was von außen auf Europa auferlegt wird, die Massenmigration, die Energiewende, etc.pp. schwächt uns, negiert unseren Zusammenhalt. An der Stelle frage ich mich stets: Wem nutzt eine geschwächte EU? Egal wer das sein mag, aber denen nutzt auf jeden Fall Merkel.

    Meine Hoffnung an der Stelle: Möge Macron der Terrorismus aus Islamkreisen derart um die Ohren fliegen, vielleicht ist der Druck im Kessel mittlerweile ja so hoch, dass den ganzen salbungsvollen Worten aus den Mündern europäischer Regierungschefs auch einmal Taten folgen werden, die dem Schutz ihrer Völker dienen und damit meine ich nicht jene Anteile, die unsere Freiheit und Demokratien nur nutzen, um sich rundunversorgt als Parallelgesellschaften einnisten zu können und uns von dort heraus angreifen, abschlachten. Sollte Macron das nicht bewerkstelligen und ihm nicht andere Nationen präventiv folgen, wird das den Weg für Le Pen öffnen. In Italien hoffentlich für Salvini. Der Osten steht eh. Und der Norden hat auch erkannt, was uns blüht, wenn wir nicht beginnen, unsere Freiheit zu verteidigen.

    Es ist doch eigentlich nur noch Merkel, die auf mich wie eine Erfüllungsgehilfin kranker Kräfte scheint.

  26. Der Aufrechte 31. Oktober 2020 at 17:29

    Die französische Polizei ist auf der Suche nach einem Angreifer, nachdem zuvor ein orthodoxer Priester in der französischen Stadt Lyon mit einer Schußwaffe angegriffen worden ist

    .
    Wir leben
    in Zeiten, wo
    es ratsam scheint,
    Priester, also sogenannte
    Gottesmänner, mit Schußwaffen
    auszustatten, da diese von
    Alladisten bevorzugt
    als Zielscheiben
    ausgewählt
    werden.
    Schlimmer
    als im wilden
    Westen kann man
    da nur sagen, was EU
    und NWO und deren willige
    Vollstrecker, die Multikultis
    vom Schlage Merkels,
    für uns als Schöne
    Neue Normalität
    vorgesehen
    haben.
    .

  27. Bei einer Demo versuchte ein Polizist einer Frau die Deutsche Flagge zu entreißen.

    Doch diese mutige Frau kämpft um diese Flagge, als würde sie um ihr Leben kämpfen müssen.
    Bilder wie ich sie ähnlich in der DDR erlebt hatte. Die Diktatur hat bereits in Deutschland ihren Platz eingenommen und wieder schauen 90% der Bevölkerung tatenlos zu.

    https://www.youtube.com/watch?v=WA6KeQZVAaQ&feature=emb_logo

  28. Lockdown-Wahn: Merkel legt unser Land lahm! Sollte man nicht besser Kranke und Infizierte isolieren? Genauso müssen Risikopatienten geschützt werden. Das wäre besser als ein land komplett lahmzulegen. Merkel geht es nur um Macht. Mit den Maßnahmen wird die Macht der Regierung zementiert. Söder macht es ihr nach.

    https://www.youtube.com/watch?v=nboGP-aYIa0

  29. Viper
    31. Oktober 2020 at 17:30
    Kurze Frage am Rande:

    Können wir demnächst nach Schweden auswandern? Die Schweden müßten, mangels Coronamaßnahmen, schon längst alle gestorben sein.
    ++++

    Keine gute Idee, weil Schweden islamtechnisch noch weiter als Deutschland ist!

  30. Drohnenpilot
    31. Oktober 2020 at 17:31
    .
    .
    Wünschen darf man sich ja was..
    .
    Ich hoffe (wünsche mir), dass wenn F. Merz Kanzler wird, …
    ++++

    Ich wünsche mir Höcke als Bundeskanzler!

    Kandidaten der Altparteien sind ausnahmslos Schrott!

  31. Drohnenpilot

    Das Zitat von HEUTE lautet korrekt:

    „Wir erleben heute den ersten Tag einer Erfolgsgeschichte“

  32. Thema Corona, . . . Querdenken Demo in Karlsruhe, Gericht hebt Maskenpflicht auf, das Urteil könnte auch für zukünftig andere Demos gelten . . . siehe Netzfund Screenshot Foto vom 31.10.2020 ZDF Videotext . . . … klick !

  33. Drohnenpilot 31. Oktober 2020 at 17:11 .14 Jahren Bauzeit
    7 MILLIARDEN Kosten…. plus mehr
    Für einen verschissenen Lokalflughafen der jetzt schon mehrfach Pleite ist.
    ############

    Und das alles ( Kosten , Wartezeit ) für einen total unauffäligen 08-15 – Flughafen mit einer schon zehntausendfach in der BRd gesehenen langweiligen Schuhschachtelarchitektur , die heute schon fast 10 jahre alt ist .

    So bauen Sozialisten, die dem Bürger nur das Mindeste gönnen .

    Und wenn die Verantworlichen für diese unscheinbare Gebilde das auch noch als Erfolgsgeschichte verkaufen , bleibt nur noch Schulterzucken für ihre Wähler . Die haben solche Politiker wirklich verdient .

  34. Hallo, ich mal wieder.

    Habe die letzten Monate nicht geschrieben sondern nur gelesen.
    Hier wiederholt sich alles und die Realität überholt alle.
    Es ist nur noch wenig Zeit, uns zu retten.

    Klaus Ludwig versucht es jetzt. Sucht mal bei YouTube „Klaus Ludwig beendet die Pandemie „.
    Es geht um die Anmeldung einer Kundgebung an diesem Sonntag in München. Er will die Gesundheitsämter und Richter zwingen, die Wahrheit zu sagen.
    Vielleicht kann das jemand verlinken.
    Es geht in die Endphase.

    Rabbitcop

  35. Zwei Seite einer Medaille, die Reduzierung der Kultur, gesellschaftliches Leben, das Hand geben zur Begrüßung, das Feiern christlicher Traditionen, kurzum wie es Albert Schweizer ausdrücken würde, die Ehrfurcht vor dem Leben, alles bis in das kleinste Detail, soll aus dem Blick verschwinden.

    Weihnachten ohne Weihnachtsmarkt, Ostern ohne Osterfeuer, Konfirmationen im Herbst.

    Sport, Spaß, Freude, Gemeinschaft, friedlich feiern, Essen gehen mit einem guten Glas Wein, Austausch im Theater, Konzerte in der Oper.

    Schulische Bildung, Ziele erreichen auf der Arbeit, nicht nur finanzielle Sicherheit.

    Ein sicheres zuhause, freundliche Nachbarn, wo gibt es das noch?

    Im Zuge der Vormacht aus religiösem Gedankengut ohne Toleranz wird eine Pandemie mit ähnlichem Namen zum Vorwand genommen.

    Corona, Korona, Koran.

    Die ganze Gesellschaft wird umgebaut auf die Länder, aus denen Flüchtlinge kommen, so wie sie es gewohnt waren, zu leben, wird es hier gemacht.

    Essen wird angepasst, Einkaufsstraßen, Geschäfte, Gepflogenheiten, alles wird dominiert.

    Friedliche Sonntage mutieren zu illegalen Autorennen Tagen.

    Desinfektionsmittel gegen Corona wird als Brandbeschleuniger genommen, um Kirchenbänke anzuzünden.

    Offenbar wissen diese Täter nichts von den hohen Auftritten aus der Kirche, vermuten dort auf Gläubige zu stoßen.

    Es sind nicht nur 2 Seiten einer Medaille, vielmehr dient die Angst vor Corona zur Ablenkung der fortschreitenden Veränderung auf religiöser Verfassung.

    2030 – in 10 Jahren, wo sind dann Christen, Freiheit, Grundrechte.

    Es kommt nicht zurück. Es findet vor unseren Augen statt.

  36. ghazawat 31. Oktober 2020 at 17:21 . Ich darf noch einmal den Blick nach Japan lenken. Nein Frau Dr Merkel wird nicht von Japan mit eiserner Hand regiert.
    Dafür gibt es eine völlig andere Zahl von Covid Fällen (was auch immer das bedeuten mag) . Heute im japanischen Fernsehen die Präfektur Tokio 214 neue Covid Fälle. …………..

    ###################

    Japan ist eine Insel , hat sehr wenige Zuwanderer im Land und
    vor allem kontrolliert es seine Grenzen mit scharfen Maßnahmen , z.B. Quarantänezeiten und Coronatests für Einreisende ziemlich gut.

    China scheint es ähnlich und noch extremer zu machen . Vor ein paar Tagen hat China nur 25 Infizierte im ganzen Land bekanntgegeben. – Dies kann man allerdings kaum glauben . Selbst wenn es tausenfach soviel sind , wären es wenige im Vergleich zum Cornoaverseuchten Westen , der im Grunde nur spielerische Gegenmaßnahmen und diese nur sporadisch
    einleitet .

    Und Merkel argumentiert weiter für offenen Grenzen , weil die Schließung angeblich gegen Corona nicht viel nützen würde . Und ihre Millionen Anhänger glauben das alles .
    So wird das alles nichts , meine sehr geehrten rotgrünschwarzgelb Wählerinnen und Wähler . Da haben wir in 20 jahren noch mit der
    Chinaseuche massiv zu tun .

  37. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 31.10.2020 – 17:57

    Schüsse vor Kirche in Lyon – Priester schwer verletzt

    In Lyon hat es am Nachmittag einen Angriff auf einen Priester gegeben. Gegen 16 Uhr wollte der Mann die griechisch-orthodoxe Kirche abschließen, als er von einem unbekannten Täter angeschossen wurde. Der Täter konnte fliehen, das Opfer befindet sich in kritischem Zustand. Lyon. Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur AFP ist in Lyon ein Priester vor einer griechisch-orthodoxen Kirche angeschossen worden. Der Angreifer konnte demnach fliehen. Der Vorfall soll sich gegen 16 Uhr mit einer abgesägten Schrotflinte ereignet haben. Der griechische Priester, der rund 40 Jahre alt und Familienvater sein soll, habe gerade die Kirche abschließen wollen, als er angeschossen wurde, berichten verschiedene Medien. Er befinde sich in kritischem Zustand. https://www.rnd.de/panorama/frankreich-lyon-schusse-vor-kirche-in-lyon-priester-schwer-verletzt-tater-auf-der-flucht-VPTQZUV2VFH5HKZHMY665D2UQQ.html

  38. Gefickt eingeschädelt

    Merkel & Friends with the Money

    Wenn das nicht in Davos und Wuhan ausgedacht wurde ….na dann ist der BER auch auf dem Stand der Technik

  39. Herr Renner spricht die Wahrheit aus. Bei uns soll eine Überwachungsdiktatur wie in China errichtet werden mithilfe des Corona-Virus. Der von den NWO-Globalisten angestrebte „Great Reset“ muss zum Rohrkrepierer werden. Dafür müssen wir kämpfen.

  40. “ Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“

    Benjamin Franklin

  41. Sehr gut, Herr Renner!
    ZITAT:
    „..Es geht dem Merkel-Kabinett mit allen diesen Corona-Maßnahmen nicht zuerst um die Gesundheit des Bürgers. Wollte man Tote um jeden Preis vermeiden, so gäbe es über Corona hinaus jede Menge anderer Themengebiete, in denen dringende Anstrengungen erforderlich wären….“

    Ja,
    ich wiederhole mich:
    a) Multiresistente Keime stammen primär aus der Massentierhaltung, die man sofort verbieten sollte, denn es sterben jährlich in Deutschland etwa 20.000 (nach manchen Schätzungen sogar 40.000) unschuldige Menschen an diesen Keimen. Das sind doppelt soviele wie an Corona sterben. Nur kann man Corona nicht verbieten, aber die Massentierhaltung!
    Nichts sofort Wirksames geschieht seitens der Merkel-Regierung.

    b) Bestialische Straftaten ließen sich verhindern oder wenigstens massiv eindämmen, wenn man alle Gefährder und alle kriminellen Asylforderer sofort rauswerfen würde – und keinen einzigen neuen unberechtigten Asylforderer (schon gar keine Brandstifter) hereinlässt.

    Regierungsmitglieder nehmen zigtausende Tote billigend in Kauf, obwohl die Regierung durch Sofortmaßnahmen den enormen Blutzoll mindern könnten.

    Warum werden fortlaufend Menschen geopfert, die man retten könnte – durch einfache Vorschriften?

  42. https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/in-berliner-u-bahn-mann-nach-streit-ueber-fehlende-maske-mit-messer-verletzt-73688042.bild.html

    Nach einem Streit über seinen fehlenden Mund-Nasen-Schutz hat ein Unbekannter am Freitagnachmittag in Berlin-Zehlendorf ein Messer gezogen und damit einen anderen Fahrgast verletzt.

    https://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Region/Hannover-Tarik-Tesfu-und-Thelma-Buabeng-zu-Gast-im-Literarischen-Salon

    Es soll unter dem Titel „I can’t breathe – Let’s talk about racism“ um die Ermordung des Schwarzen George Floyd, die Bewegung Black Lives Matter und um Rassismus in Deutschland gehen.

    Schließlich beschreibt Thelma Buabeng eine Szene im Zug auf dem Weg nach Hannover. Ein Weißer wurde zweimal von der Bedienung gefragt, was er trinken möchte – die beiden nicht. Buabeng ist dann richtig wütend geworden. „Das ist auch mit ein Grund, warum wir beide heute Abend keinen Bock haben, über Rassismus zu sprechen.“

    Zu Anfang ihrer Karriere habe sie nur Rollen als Sklavin, Putzfrau, Prostituierte und Dienstmädchen angeboten bekommen. Hätte sie diese Rollen nicht angenommen, wäre sie nicht dort, wo sie heute ist, betont sie. Mittlerweile sei sie sogar fester Teil der Fernsehserie „Löwenzahn“.

    „Durch den Tod von George Floyd haben viele Schwarze viel zu tun“, sagt sie. Neulich habe sie erlebt, wie anstatt eines arabischen Mädchens eine Schwarze für eine Rolle besetzt wurde. Die Begründung: Black Lives Matter ist in.

    „Tut mir auch leid für die weißen Menschen da draußen. Egal wie ihr es macht, ihr macht es falsch“, fasst Thelma Buabeng das Problem zusammen. Sie macht sich wenig Hoffnung, dass Schwarze und People of Colour bald Teil einer Normalität werden. „Die Leute werden es nicht checken, weil es sie nicht betrifft.“ Und auch Tarik Tesfu stellt im Jahr 2020 fest: „Sobald ich ein Mikrofon in der Hand habe, ist das ein politisches Statement.“

  43. ZU:
    Rabbitcop 31. Oktober 2020 at 19:09
    ZITAT:
    Ralf Ludwig versucht, die Pandemie zu beenden.
    Dieses bitte bei YouTube eingeben.
    ZITAT ENDE.

    Konnte mir diesen Link ansehen und anhören:
    Sorry – das ist sprachlich und inhaltlich m. E. unergiebig.

  44. Heute am AfD-Info Stand: Irgendwie scheint die vorübergehenden Leute der ganze selbstmörderische Irrsinn nicht zu interessieren. Heulen und Zähneknirschen wird unfaßbar groß sein. Genüßlich werde ich den Untergang der Schlafschafe so lange wie mir möglich beobachten.

  45. @A. von Steinberg at 19:39
    „Bestialische Straftaten ließen sich verhindern oder wenigstens massiv eindämmen, wenn man alle Gefährder und alle kriminellen Asylforderer sofort rauswerfen würde – und keinen einzigen neuen unberechtigten Asylforderer (schon gar keine Brandstifter) hereinlässt.“

    Ich habe bereits seit 2 Bundestagswahlen für die Veränderung gestimmt (und mir genau obiges gewünscht) – und was ist passiert? Nichts…

    Alleine die Tatsache, daß ein Politiker wie Merkel sich seit 15 Jahren an der Spitze Deutschlands „hält“ und von Jahr zu Jahr mehr eskaliert, ist mir unbegreiflich!

    Und ca. 90% machen mit! Heute war wunderbares Wetter, wo waren denn all die Proteste und Spaziergänge, mir waren keine bekannt.

    Als erstes gehört mal jegliches politische Wahlamt auf 2 Wahlperioden begrenzt!

  46. Wegen des sprunghaften Anstiegs positiver Corona-Bescheide …
    wird der Eisprung in der Damenscheide abgesagt …

  47. Gerade in Hinblick auf Davos ist erkennbar, daß „Merkel muß weg“ zwar richtig ist, allein aber nicht genügen wird.

  48. rasmus 31. Oktober 2020 at 16:41

    Wenn D. Trump nicht wiedergewählt wird, wird es finster für uns.
    Ende Zitat

    Ziemlich wurscht!
    Schon vergessen das es Trump war der uns den Gashahn (Nordstream II)
    abgedreht hat? Die Dems haben „nur“ mitgestimmt.
    Vllt. müssen wir bei den Dems wieder Vasallendienste leisten.
    Vermtl. hält Biden nicht durch und K. Harris wird US-Präsidentin.
    Egal, kein großer Unterschied für uns.

  49. Ein Lockedaun zur rechten Zeit
    das fördert die Gemütlichkeit

    Man ist entspannt; schaut in die Ferne
    und hat dabei das Hexlein gerne

  50. .

    Merkels halluzinierte „große Transformation“
    ___________________________________________

    .

    1.) Eigentlich sollte sie sich als Physikerin mit Transformatoren auskennen.

    2.) Aber bei der Serie an Äußerungen in den letzten 15 Jahren mit krassen
    Logik-Brüchen und krassen Positions-Wechseln habe ich schwere Zweifel an ihren kognitiven Fähigkeiten.

    3.) Sie hat „Marxismus-Leninismus“ mit der Muttermilch aufgesogen, das totalitäre kommunistische Bildungssystem voll durchlaufen, den (westdeutschen) „Klassenfeind“ immer fest im Visier.

    4.) So eine Prägung kann man nicht einfach abschütteln. Und so träumt die kinderlose Alt-Kommunistin, Ex-Agit-Prop-Ministerin in DDR, vermutlich immer noch

    5.) vom Endsieg des diesmal „richtigen Sozialismus“.

    6.) Schlimm ist, daß niemand der 550.000 CDU-CSU-Mitglieder sich der
    „mater dictatore“ in den Weg stellt und auch die Publikative total versagt, zu Merkels Hof-Schranzen mutiert.

    .

  51. .

    7.) Noch schlimmer ist, daß unser staatliches Kontrollorgan BundesverfassungsGERICHT (BVerfG) in Karlsruhe noch totaler als total versagt.

    Und die kapitalen Gesetzesbrüche der Merkel-CDU-Sekte samt Appendix SPD (=Regierungs-Groko) in Bezug auf Euro-Währungsdesaster und vor allem Grenzauflösung allen Ernstes als gesetzeskonform durchwinkt.

    8.) BVerfG = Faschings-Umzug mit scharlach-roter Robe, weißem Beffchen und Barett.

    Ober-Karnevalist: Andy Voßkuhle, SPD-nah, Ex-Präsident BVerfG (2010-2020} trägt Hauptverantwortung für die Geschehnisse.

    Der Tüp gehört selber vor Gericht, wie die 4 (vier) weiteren September-Polit-Verbrecher:

    1.1.) Gabriel, SPD (Vize-Kanzler 2015) guckte tatenlos zu der Grenzauflösung, beschimpfte Kritiker, die eigenen Landsleute, als „Pack“.

    1.2.) De Maiziere (Innenminister 2015, in sein Ressort fiel Zuständigkeit der Sicherung unsere Landesgrenzen), versteckte sich unter seinem Schreibtisch, anstatt harte Entscheidungen zu Gunsten des Deutschen Volkes zu treffen.

    Wollte „unschöne TV-Bilder“ vermeiden an Grenze. Jetzt müssen wir Weihnachten-Märkte militärisch sichern.

    1.3.) Seehofer, bayr. „Kukident-Löwe“, MP 2015; seine bayr. Landesgrenzen überrannten die meisten Invasoren (allein im Nov. 2015: 206.000 illegale Eindringlinge = Einwohnerzahl Oberhausens. Oder Kassels. Oder Rostocks)

    1.4.) Kanzleuse, deren Namen ich nicht mehr scheiben mag.

    .

    Die ganze Viererbande plus Voßkuhle vor ein Volkstribunal !

    .

  52. Merkel hat mit 2 Massnahmen gegen geltendes Recht bewiessen, dass sie auf die naechste Stufe nach einer jahrelang dahinplaetschernden Scheindemokratie die all ihre „Mitkaemfper“ aus saemtlichen Altparteien, Bundestagsabgeordnete, Beamte, Polizei, Justiz, Bildungswesen, Medien Luegendoktoren und Propagandaexperten hoch bezahlt, damit sie bei der Stange bleiben.,
    waehrend das Fussvolk des Stimmviehs verstaerkt braingewaschen wird, was wie man an ihrem Wahlverhalten feststellt, 80 % eingeseift hab und sie in eine Art Braintod eingelullt hat.

    Diese Massnahmen waren:
    1) ihre total aus der Luft gegriffene LUEGENHAFTE BEHAUPTUNG aus dem Ausland, Rechte oder AfD Anhaenger haetten in Chemnitz nach Mord eines Deutschen Hatz auf ihre beforzugte Umvolkunks Suedlaender begangen (ein weiterer war ebenfalls angestochen von einem ihrer bevorzugten Gaeste, nicht bekannt ob er mit dem Leben davonkam)
    Da dieser Eingriff von Merkel international verbreitet wurde incl. der Beschuldigung von Rechten usw. war dies ein Rechtsbruch, der in einer Demokratie aufgeklaert gehoerte, was nicht geschah.
    Da keinerlei Videos, ernst zu nehmende Augenzeugen dies bestaetigen, sogar der Geheimdienstchef Maassen dies bestrit – worauf er als CDU Mitglied gefeuert wurde

    2) Ihre nach einer demokratischen Wahl um den Ministerpraesidenten in Thueringen „befohlene Aberkennung des mit Stimmen der AfD gewaehlte CDU Kanditat musste zuruecktreten, da er incl. Familie von gefaehrlichen Typen der ANTIFA in einer Art bedroht und erpresst wurde, dass er aufgeben musste.
    Ansonsten waere die Wahl eines SED = Linken gescheitert.

    Merkel unterstuetzt die radikale Linke = Gruene in D, deren zerstoererrischen Forderungen sie durchsetzt und einfuehrt.
    Alles was offene Grenzen, Islamflutung, AKW Abschaltung-Verspargelung, Klima Irsinn, Rassisten Irsinn anbelangt hat sie aufgenommen und in D als unabdingbar eingefuehrt.
    Ein arbeitendes Parlament, wo echte demokratische Parteien offen diskuttieren existiert in diesem Land nicht, alles wird hinter verschlossenen Tueren beschlossen,
    sichere Zeichen, dass sie nunmehr offen eine Diktaur durch die Hintertuer eingefuehrt hat.

  53. @ Eurabier 31. Oktober 2020 at 17:10

    Felix Austria 31. Oktober 2020 at 15:55

    Kurz hat gerade ab Dienstag Ausgangssperre von 20 – 6 Uhr verfügt.

    Der Kurz ist genau so ein NWO-Dreckschwein wie Merkel und Söder. Was wurde dieser miese Ösi-Intrigant auch hier überschätzt! Dabei hat er nur clever taktiert. Und ob der die Finger im Spiel hatte bei der „Affäre Strache“. Kurz und Merkel – in einen Sack …..Man trifft immer den Richtigen.

  54. @ Demonizer 31. Oktober 2020 at 17:14

    Die Berliner Kneipe Staev (Ständige Vertretung) hat einigen Politikern „hiermit und sofortiger Wirkung“ Hausverbot erteilt. Namentlich erwähnen die Geschäftsführer des Politiker-Treffs, Jörn Peter Brinkmann (41) und Jan Phillip Bubinger (35): Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Finanzminister Olaf Scholz (SPD), Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD), Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) und SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach in ihrem bei Facebook verbreiteten Video.

    Prima! Es braucht aber viel mehr solcher symbolischer Akte. Es müssten Zehntausende Kneipen und Gastronomiebetriebe landauf landab so handeln. Vielleicht könnte die Querdenken-Bewegung das ein wenig koordinieren.

  55. @ Drohnenpilot 31. Oktober 2020 at 17:31

    Wünschen darf man sich ja was..
    .
    Ich hoffe (wünsche mir), dass wenn F. Merz Kanzler wird, dass er die Merkel und ihre Schergen (Helfershelfer) für ihre Verbrechen gegen das deutsche Volk und Mrd. Steuerverschwendung für Illegale Asylanten vor Gericht bringt und sie zu Lebenslang verurteilt wird.
    .
    .
    ICH BETE DAFÜR!
    .
    Damit auch die Gerechtigkeit für all die deutschen Opfer, die Merkel auf ihrem „Gewissen“ hat, wieder hergestellt wird.

    Ich mag Ihre entschiedenen Kommentare wirklich sehr, kann aber nicht glauben, dass Sie von dieser millionenschweren Blackrock-Lusche mit den vor Angst vollgeschissenen Hosen irgendetwas gegen Merkel erwarten. Dieser Mann ist eine komplette Null, der sich für jede etwas kernigere Aussage immer umgehend entschuldigt. Typisch CDU eben – ich halte auch die ganzen Papiertiger der Werte-Union für entbehrliche Luschen, die sich am liebsten dafür entschuldigen würden, dass sie es wagen, auf Parteitagen in Sichtnähe der Kanzlerin zu atmen. Genau wegen dieser Merz und Co. werde ich in meinem ganzen Leben nie mehr CDU wählen.

  56. @ Kirpal 31. Oktober 2020 at 17:49

    Merkel muss weg, gar keine Frage. Noch dringlicher muss aber der ganze Filz mitsamt seiner Lobbyistenbande in Brüssel weg.

    Aber, um bei Merkel zu bleiben, in Davos predigte sie ja von der großen Transformation hinsichtlich der Notwendigkeiten, da wir „no Planet B“ hätten, das fehlt mir hier an der Stelle bzw. könnte den Eindruck erwecken, als sei es ihr dort um etwas anderes gegangen.

    Es braucht viele Umbrüche in unserem Land und in der EU. Vornweg: Schutz des Lebensraumes für die Minderheiten auf diesem Planten, was die einzelnen Völker und Volksgruppen Europas sind mit allem, was dafür notwendig ist. Dazu gehört auch eine intelligente Coronapoltik, die unsere überalterte Gesellschaft schützt.

    Ich halte Merkel und ihre Speichellecker nicht dazu in der Lage. Wie man auch sieht. Und wahrscheinlich soll sie dies auch nicht, denn, alles bzw. das meiste, was von außen auf Europa auferlegt wird, die Massenmigration, die Energiewende, etc.pp. schwächt uns, negiert unseren Zusammenhalt. An der Stelle frage ich mich stets: Wem nutzt eine geschwächte EU? Egal wer das sein mag, aber denen nutzt auf jeden Fall Merkel.

    Meine Hoffnung an der Stelle: Möge Macron der Terrorismus aus Islamkreisen derart um die Ohren fliegen, vielleicht ist der Druck im Kessel mittlerweile ja so hoch, dass den ganzen salbungsvollen Worten aus den Mündern europäischer Regierungschefs auch einmal Taten folgen werden, die dem Schutz ihrer Völker dienen und damit meine ich nicht jene Anteile, die unsere Freiheit und Demokratien nur nutzen, um sich rundunversorgt als Parallelgesellschaften einnisten zu können und uns von dort heraus angreifen, abschlachten. Sollte Macron das nicht bewerkstelligen und ihm nicht andere Nationen präventiv folgen, wird das den Weg für Le Pen öffnen. In Italien hoffentlich für Salvini. Der Osten steht eh. Und der Norden hat auch erkannt, was uns blüht, wenn wir nicht beginnen, unsere Freiheit zu verteidigen.

    Es ist doch eigentlich nur noch Merkel, die auf mich wie eine Erfüllungsgehilfin kranker Kräfte scheint.

    In Ihrem Beitrag ist manches plausibel, anders nicht. Was mir vor allem aufstößt: Sie wollen unsere Freiheit verteidigen – prima, ich auch! – und gleichzeitig alle unter vollkommen unsinnige Masken zwingen sowie das halbe Land wegen des Corona-Fakenummer zusperren und dem Mittelstand nebst Freiberuflern damit zwangsläufig den Todesstoß versetzen. Für mich passt das nicht zusammen. Das schreibe ich als Freiberufler, den die neuerlichen Maßnahmen dieser Drecksregierung ab sofort wieder einen guten Tausender im Monat kosten werden. Diese WiXXer vernichten wegen nichts bzw. ihrer irren Pläne von einer neuen Weltordnung unter anderem auch meine Existenz und ich werde gegen sie kämpfen, so lange ich atme. So entschieden, wie Mario Buchner:

    https://www.youtube.com/watch?v=GCLrFopCRW0

  57. @ Wuehlmaus 1. November 2020 at 01:39

    @ Kirpal 31. Oktober 2020 at 17:49

    In Ihrem Beitrag ist manches plausibel, anders nicht.

    Sorry: anderes nicht.

  58. @ eule54 31. Oktober 2020 at 18:18

    Drohnenpilot
    31. Oktober 2020 at 17:31
    .
    .
    Wünschen darf man sich ja was..
    .
    Ich hoffe (wünsche mir), dass wenn F. Merz Kanzler wird, …
    ++++

    Ich wünsche mir Höcke als Bundeskanzler!

    Kandidaten der Altparteien sind ausnahmslos Schrott!

    Höcke ist zwar nicht unbedingt mein Wunschkandidat, eher ein Dr. Curio, doch Ihren letzten Satz unterschreibe ich sofort.

  59. @ eule54 31. Oktober 2020 at 18:35

    Schon wieder hat ein Islamist zugestochen!

    Wirklich ein „Islamist“ oder einfach nur ein Moslem? Sind die Übergänge nicht viel zu fließend, um eine solche scharfe begriffliche Abgrenzung ganz im Sinne des medialen Mainstreams vorzunehmen, der diese Krücke benötigt, um die Schimäre von 99 % angeblich friedlicher Moslems aufrechtzuerhalten?

  60. Der DEHOGA ist ein Waschlappenverband und läßt all seine Restaurants, Hotels und Pensionen im Merkel-Regen stehen. Ja, jetzt „prüfen“ sie juristische Schritte, anstatt daß sie die vergangenen Monate genutzt haben, um eine Klagewelle vorzubereiten. Merkels Nero-Politik ist darüber hinaus eine Kriegserklärung an das freie Unternehmertum überhaupt, das natürlich jedem totalitären System, das auf die Abhängigmachung von Menschen zielt, ein Dorn im Auge ist.

  61. @ Waldorf und Statler 31. Oktober 2020 at 18:30

    Thema Corona, . . . Querdenken Demo in Karlsruhe, Gericht hebt Maskenpflicht auf, das Urteil könnte auch für zukünftig andere Demos gelten . . . siehe Netzfund Screenshot Foto vom 31.10.2020 ZDF Videotext . . . … klick

    Einerseits ein gutes Urteil, über das ich mich sehr freue. Die Merkel-Lügenpresse wird es allerdings ganz dreist in Sinne ihrer Propagandalinie benutzen, um das Land weiter zu spalten und die Menschen gegeneinander zu hetzen. Es wir dann heißen: „Wegen dieser unvernünftigen Maskenverweigerer müssen wir die Maßnahmen verlängern bzw. verschärfen.“ Und wie üblich wird nie ein Beweis oder Beleg für solchen Stuss geliefert. Dabei sind selbst nach den beiden Riesendemos der Querdenker in Berlin die Corona-Zahlen dort und anderswo nicht in die Höhe gegangen, nicht mal die positiven PCR-Tests. Aber sollen sie halt, jedenfalls bringen die regierenden Antidemokraten, die natürlich von den Dumpfhirnen weiter als „Lebensretter“ abgefeiert werden, von Tag zu Tag mehr Menschen gegen sich auf. Und eines Tages läuft das Fass über – und dann müssen die laufen, aber richtig schnell!

    BTW apropos Querdenker: Die Demo in Leipzig am 7.11. soll was ganz Großes werden und Berlin-Dimensionen erreichen. Ich freu‘ mich drauf!

    Hier der Trailer dazu, bitte unbedíngt anschauen:

    https://www.youtube.com/watch?v=qLgq9EXNF8I

  62. @ Estenfried 31. Oktober 2020 at 18:47

    Japan ist eine Insel , hat sehr wenige Zuwanderer im Land und
    vor allem kontrolliert es seine Grenzen mit scharfen Maßnahmen , z.B. Quarantänezeiten und Coronatests für Einreisende ziemlich gut.

    China scheint es ähnlich und noch extremer zu machen . Vor ein paar Tagen hat China nur 25 Infizierte im ganzen Land bekanntgegeben. – Dies kann man allerdings kaum glauben . Selbst wenn es tausenfach soviel sind , wären es wenige im Vergleich zum Cornoaverseuchten Westen , der im Grunde nur spielerische Gegenmaßnahmen und diese nur sporadisch
    einleitet .

    Ich widerspreche Ihnen. Der Westen ist nicht „coronaverseucht“. Hier ist mittlerweile jeder schwer an Corona erkrankt, den es für zwei Sekunden am linken Nasenflügel juckt. Und jedes Unfallopfer mit zufällig positivem PCR-Test – nein, über dieses idiotische, ja kriminelle Testverfahren muss man nichts mehr sagen – wird flugs den Corona-Toten zugeschlagen. Weil es die Merkel-Regierung so will. Und man ergreift nicht „sporadisch spielerische Gegenmaßnahmen“, sondern schießt gerade mit Kanonen, nein sogar mit Atombomben auf Spatzen und vernichtet dabei „brutalstmöglich“ die kleinen Mittelständler und Freiberufler.

  63. @ pro afd fan 31. Oktober 2020 at 19:21

    “Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“

    Benjamin Franklin

    Dieser Spruch ist so verdammt gut und treffend, dass man ihn nicht oft genug wiederholen kann!

  64. ghazawat 31. Oktober 2020 at 15:42
    So wie ich unsere von Gott gesandte Kanzlerin kenne, hat sie nicht einen Hauch einer Ahnung davon, was sie daher quatscht und plappert wieder Unverstandenes nach.
    ————————————————
    Du unterschätzt sie leider vollkommen.

    ghazawat 31. Oktober 2020 at 15:42
    Ich erkenne keinerlei Richtung und Sinn in ihrer Politik.
    ————————————————
    Dann hat sie genau erreicht, was sie will. Sie ist eine Meisterin darin, ihre wahren Absichten zu verbergen.

  65. AbgehtesmitRiesenschritten 31. Oktober 2020 at 16:33
    Warum ist der Meuthen so wild darauf in diesen unsäglichen Talkshows dabei sein ? Da sitzen doch genau diese Gestalten die uns in diese Situation gebracht haben. Will er da unbedingt dazu gehören ?
    —————————————————————-
    Immer noch sehen viele Wähler nur diese Talkshows. Die AfD muß dahin gehen, um weitere Wähler zu erreichen und, wenn möglich, zu gewinnen.
    Das ist völlig in Ordnung von Meuthen, das ist sein Job.

  66. ghazawat 31. Oktober 2020 at 15:42
    Ich bin mit „großer Transformation“ und Frau Dr Merkel sehr vorsichtig.

    So wie ich unsere von Gott gesandte Kanzlerin kenne, hat sie nicht einen Hauch einer Ahnung davon, was sie daher quatscht und plappert wieder Unverstandenes nach.

    Ich bin sicher, dass sie das Wort irgendwo aufgeschnappt hat und denkt, es wäre ein ganz wischtisches Wort. Intellektuell ist diese Frau auf dem Niveau ihrer weltbesten Kartoffelfuppe stehengeblieben. Ich erkenne keinerlei Richtung und Sinn in ihrer Politik. Und ja mit dem Thema beschäftige ich mich seit vielen Jahren intensiv.

    ———————————————————————————————————————
    So wie ich das sehe, ist das, was die dicke Matrone immer offentlich vortraegt, alles vom Blatt abgelesen, und das oeffter noch gravierend falsch !
    Denke, das alles schreibt ihr jemand im Hintergrund auf !

    Habe den Eindruck, dass sie das von ihr Vorgetragene meist selbst nicht versteht !

  67. Wo bitte sind denn die explodierenden Infiziertenzahlen, wo wir doch nur positiv Getestete haben, die aber mitnichten Infizierte sind, sondern nur ein winziger Teil davon ist tatsächlich infiziert.

    (Das geht jetzt nicht gegeb Sie @Wuehlmaus, sondern ist an den Corona-Fanblock gerichtet.)

    Das ist so auch logisch nicht richtig. Da der PCR keine Infektion feststellen kann, ist nicht bekannt, ob es überhaupt Infizierte gibt. Und damit auch nicht, wie viele Infizierte es gibt. Eigentlich gibt es nicht einmal positiv Getestete, da der PCR ja gar nicht angewandt werden darf.

    Man könnte allenfalls sagen, dass jemand mit Symptomen auch positiv getestet wurde. Ich weiß jetzt nicht, ob der PCR in diesem Sinn auch angewendet wird. Ich weiß jetzt nur, dass er sonst zur Bestimmung der Virenlast einer bereits anderweiitig bestätigten Erkrankung benutzt wird. D.h.,ich weiß also nicht, ob es überhaupt üblich ist einen PCR bei Symptomen zur Bestimmung zuzulassen.
    Ansonsten müßte vor Einsatz eines PCR die Erkrnkaung bereits durch Kulivierung des Virus bekannt sein.
    Zwar gibt es irgendwo auch Aussagen wie viele der Positiv Getesteten Symptome entwickelt haben, aber eigentlich wäre das die einzig sinnvolle Aussage. Logisch dürfte nicht einmal von positiv Getesteten die Rede sein, weil der Test bei COVIG gar keine Anwendungsgebiet hat.

    Ich stelle mir vor man wäre in einer Prüfung über Infektiologie. Man müßte durchfallen, wenn man den PCR zur Diagnostik einsetzen wollte. In der Mathematik wäre man weg vom Fenster, wenn man etwas unpräzise formuliert. Jedenfalls würde man korrigiert und bekäme Abzüge.

    Aber ich lasse mir gern erklären, was an meinen Ausführungen fehlerhaft sein könnte. M.e. sind die gerichtsfest, es sei denn ein Richter würde die Argumentation zulassen, dass in einer Notsituation ein PCR erlaubt sei Ich weiß nicht, ob sowas bisher schon üblich war. Fachlich und logisch ist der PCR zur Feststellung einer Krankheit nicht erlaubt.

  68. Die Menschen wollen es so. Schauen Sie sich nur die aktuellen Wahlvorhersagen an. Man kann einfach nicht verstehen, dass so viele Menschen so total bescheuert sind!

  69. Merkel, SPD und GEZ-Medien wollen mit aller Wucht die Handlungsfähigkeit unseres Staates vernichten um der neuen Weltordnung und den Milliardären/Großkonzernen/Banken die Macht zu überlassen.

  70. Die AfD ist nicht in der Lage die spezifischen Begrifflichkeiten des Politischen Islam zu analysieren demaskieren interpretieren. Sie ist nicht in der Lage diese Schweinereien der Merkel/ cdu ins Gesicht zu schmieren. Sich zu Glauben bekennen – die Ideologie zerstören.

  71. Wenn man sich anschaut wie die DDR geendet ist, dann wundert es kaum wie die aktuellen Nachfolger aus dem SED-Regime dieses Land und die Bürger behandeln und in den Abgrund fahren

  72. Sauerlandschurke 1. November 2020 at 10:10
    Diese Wahlvorhersagen stimmen nicht. Warum sonst ist im Gespräch, dass die Bundestagswahl verschoben werden soll.

  73. Die große Transformation, die Merkel meinte, ist schon seit langen Jahren am Laufen . Sie heißt zu Deutsch “ Umvolkung “ .

  74. Gott sei Dank hat die AfD endlich ein Sozialprogramm aufgestellt.
    500 Euro/Monat Grundeinkommen und zwar nur für DEUTSCHE!
    Bravo, gut so!

Comments are closed.