US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania Trump sind positiv auf Corona getestet worden.

Von ARENT | Nach der Trump-Beraterin Hope Hicks wurden jetzt auch US-Präsident Donald Trump selber und seine Ehefrau Melania positiv auf Covid-19 getestet – und das einen Monat vor der US-Präsidentschaftswahl. Während einige Linke schon auf seinen Tod hoffen, könnte sich das Ganze als Bumerang erweisen: In der Vergangenheit hatten Staatsoberhäupter wie Boris Johnson oder Brasiliens Jair Bolsonaro von einer Covid-Infektion politisch massiv profitiert.

Trump selbst twitterte am Freitag:

“Heute Nacht wurden die First Lady und ich positiv auf Covid-19 getestet. Wir werden unsere Quarantäne und den Genesungsprozess unverzüglich beginnen. Wir werden das GEMEINSAM durchstehen!“

Der Tweet hatte bereits zwei Stunden später 700.000 Likes und 600.000 Retweets. Darunter Besserungswünsche, Stories eigener Infektionsverläufe – und nur einige hasserfüllte Kommentare.

Das ist auch durchaus logisch – Häme könnte in diesem Falle rasch auf die Linken zurückfallen. Und die vielen Besserungswünsche nutzen Trump ebenfalls. So oder so – kurz vor der Wahl könnte eine Covid-19-Infektion Trumps Wiederwahl sichern.

Wie bereits oben erwähnt profitierte auch der britische Premierminister Boris Johnson, der zeitweise sogar in Intensivbehandlung war, politisch von der Infektion. Der Guardian schrieb im April: Ganz gleich, welche Fehler in der Vergangenheit bei der Pandemie gemacht wurden, hat Johnson nun eine weitere politische Siegformel, um seine Kritiker zum Schweigen zu bringen: „Ohne das NHS (National health service) wäre ich nicht hier.“

Und auch eine Reihe von Stars und Sternchen hatten ihre Covid-Infektion im Internet ausgebreitet – und oftmals von der resultierenden Aufmerksamkeit profitiert.

Trump dürfte es eher mit den Stars und Sternchen halten statt mit der relativ sanften Zurückhaltung eines Boris Johnson. Er dürfte täglich auf Twitter Updates zu seinem und Melanias Krankheitsverlauf geben. Komplett transparent und auch gerne etwas menschelnd – hübsch anzusehen sind sowohl Melania als auch er selbst.

Das Ganze ist eine große Story kurz vor der Wahl, die sich kein Boulevardblatt entgehen lassen wird. Man kann sich die Verzweiflung der Trump hassenden Journalisten geradezu bildlich vorstellen – sie würden gerne etwas Negatives schreiben, irgendetwas, was Trump schaden würde – können es aber leider nicht.

Gab es da noch irgendwo einen anderen Präsidentschaftskandidaten? Jemanden, über den man ebenfalls schreiben könnte? Ja, schon, aber der hat kein Covid, ist alt und tattrig.

Für den interessiert sich eh niemand mehr…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

107 KOMMENTARE

  1. Ich wünsche ihm bei aller Verschiedenheit in den Meinungen baldige Genesung. Was ich ihm aber hoch anrechne (auch Putin) ist, dass er keinen Krieg angefangen hat und in Syrien an keiner Eskalation interessiert war.

    Die Wünsche gelten auch seiner Familie und Mitarbeitern!

  2. ich lese hier seit Wochen, dass die Wahl schon zugunsten Trumps gelaufen sei. Wieso gibt es da jetzt noch etwas zu sichern.

    Zudem glaube ich nicht, dass es noch relevante Verschiebungen geben wird. Biden spielt keine Rolle. Entweder man ist für oder gegen Trump. Die Frage ist, wie falsch die Umfragewerte sind. Sind sie genauso falsch wie vor vier Jahren, gewinnt wohl Biden, sind sie noch falscher, gewinnt Trump.

  3. Eine gewagte These, die gerade deshalb Aufmerksamkeit verdient. Im übrigen verhält es sich hier wie mit der Antwort auf die Frage nach dem Befinden der Ehefrau: Die einen sagen so, die ändern sagen so.
    Demnächst werden wir alle schlauer sein.

  4. Die ersten mehr oder weniger verdeckt geäußerten hämischen Kommentare der GEZ- und Mainstream-Lügenjournalisten sind schon da.
    Klebrig / Theveßen & Co. werden sich wohl für heute Abend schon warmlaufen.
    Auch für „Reiserückkehrer“ aus Berlin-Mitte (wer wohnt da noch gleich? *Ich komm‘ nicht drauf*) ins Bundesgebiet soll eine Quarantäne gelten (eben bei ntv/14:00 News). Allerdings natürlich nicht für Bundestagsabgeordnete, denn diese sind resistent gegen das China-Virus.
    Friedrichshain-Kreuzberg mit DAS Bezirksbürgermeister HERRmann, DAS ja auch Autos verbieten lassen will und statt dessen lieber Drogendealer beheimatet, möchte sich bei der statistischen Erfassung der Corona-Fälle von der Bundeswehr aus ideologischen Gründen nicht helfen lassen.
    Ich kommentiere das hier alles lieber nicht weiter.
    Ich wünsche… Mr. Trump und seiner Melania von Herzen Gute Besserung! Was denn sonst?
    ntv-Trump-China-Virus-Sondersendung um 14:30. JETZT!

  5. Meine besten Genesungswünsche für Mr. Präsident und Gattin.
    Aber schön auf die Kreditkarten aufpassen.
    Es reicht,wenn deutsche Politiker, so tun als ob,und trotz
    gehfährrrlichssster Infektion,auf die Quarantäne,n großen Sch****
    geben.
    Das ist nur was fürs niedrige, deutsche Fußvolk!

  6. @darmstaedter: 1%-2% Vorsprung in den key states ist nicht „sicher“. 5%-6% wären es schon eher.

  7. Selbstverständlich möchte auch ich mich den Genesungswünschen für Donald Trump und seiner Frau Melania anschliessen. Mögen sie am besten keine Symthome haben, und schnell wieder gesunden. Ich denke dass der Wiederwahl Trumps nichts mehr im Wege steht, egal ob mit oder ohne Covid-19.
    Diejenigen die ihre Häme, ihren Spott und sogar ihre Todeswünsche auf die Leserschaft der Mainstreammedia loslassen, sei gesagt: Schämt euch, ihr Armleuchter!

  8. Ja gut, Covid-19 ist ja in 99% der Fälle nicht mehr als ein Herbstschnupfen, vielleicht kratzt auch nur der Hals. Donald the Great wird das sicher nichts anhaben.

    Interessant hingegen ist, dass die Ansteckung von Hope Hicks wohl im Zusammenhang mit der Skandal-Debatte des dubiosen Moderators Chris Wallace steht. Ich hoffe, das Trump-Team versucht hier, die Infektionsketten zurückzuverfolgen, wer weiß, wer da seine dreckigen Pfoten im Spiel hatte…

  9. Er wird sicher seinen (heute nicht mehr notwendigerweise deutschen) Dr. Feelgood haben, der weiß, was zu tun ist. Und sollte bei US-Präsident Trump als Angehöriger der 70+-Risikokohorte die Wuhangrippe mehr oder weniger symptomfrei verlaufen, wären alle Volldrosten um Merkel mal wieder arg blamiert und das Merkelkriegsrecht mit Merkelmaulkorb würde umso mehr infrage gestellt werden.

  10. @ Eurabier

    Er wird sicher seinen (heute nicht mehr notwendigerweise deutschen) Dr. Feelgood haben, der weiß, was zu tun ist. Und sollte bei US-Präsident Trump als Angehöriger der 70+-Risikokohorte die Wuhangrippe mehr oder weniger symptomfrei verlaufen, wären alle Volldrosten um Merkel mal wieder arg blamiert und das Merkelkriegsrecht mit Merkelmaulkorb würde umso mehr infrage gestellt werden.

    Warum wären die dann blamiert?

  11. Einsatz von Biowaffen im US-Wahlkampf? – Das wäre ein gleichermaßen teuflischer wie genialer Schachzug vom Team Trump!

  12. Seit ich weiß, dass alle PI-Kommentatoren zu Merkels Beraterteam gehören, macht das Kommentieren gleich doppelt soviel Spaß!

  13. Weder Herr noch Frau Trump sind infiziert….sie sind positiv getestet und sympthomfrei….“Test positiv“ heisst nicht infiziert, infiziert bedeutet aber dann auch letztendlich nicht automatisch krank, krank bedeuted nicht automatisch tot.
    Die Linken jubeln mal wieder viel zu früh, und der deutsche Mainstream schreibt sich zum Orgasmus, dass dies aber nun ganz sicher das Ende für Trump bedeute (weil irgendeine Wettbörse abstürzt, der DOW heute 1% verliert, oder so).

  14. Bereits heute früh schrieb ich im Merkel-Strang:

    Barackler 2. Oktober 2020 at 07:26

    „Bestimmt ist er ein Superspreader. Vielleicht hat er Biden noch angesteckt?!“

    Um nicht missverstanden zu werden: ich wünsche Joe Biden nicht die Seuche an den Hals, sondern ihm und seinem sauberen Sohn ein faires Gerichtsverfahren wegen Korruption in der Ukraine und anderswo.

  15. Wen würde ich wählen wenn ich ein Amerikaner der arbeitenden Mittelschicht wäre? Bedroht von Arbeitslosigkeit und Existenzverlust, auf den Straßen ein Mob der gegen unsere Polizei und die Werte der Flagge kämpft, Sportler die bei der Hymne den Respekt verweigern.

    Der Eine stellt die Interessen des Volkes in den Vordergrund, macht positive Deals für die Wirtschaft. Dieser hat keinen neuen Krieg angefangen, aber potentiellen Feinden die eigene Stärke aufgezeigt. Hat sich eingesetzt für das Amerika der Freiheit und den „american way of Live“.

    Der Andere? Ja, genau da fängt es an. Jetzt einen Führungswechsel in Zeiten der Pandemie, auch noch weg von eine selfmade bilionaire und Macher hin zu einem Berufsparlamentarier? Eher nicht.

  16. Eurabier 2. Oktober 2020 at 14:53

    darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 14:51

    Weil es die Mär vom „Killervirus“ entlarvte!

    Verstehe ich nicht. Hatte Dorsten behauptet, dass alle Erkrankungen schwer oder gar tödlich verlaufen? Das wäre ja schon längst widerlegt.

  17. Ich denke die Geschichte wird Trump mehr nutzen als schaden. Wenn er wieder genesen ist, wird es eine typisch amerikanische Heldengeschichte, was ihm zusätzliche Stimmen bringen wird. Er verkörpert ja ohnehin Robustheit und Stärke und da ist eine überwundene Corona-Infektion die Kirsche auf der Torte.

  18. Ich weiß nicht, ich weiß nicht …
    Der erste, der sagt, er hat Corona, hat das Mitgefühl der Massen. Der zweite würde nur noch als Nachahmer gelten.
    In diesen großen Wahlkämpfen in den USA kann man gar nichts glauben.
    Vgl. den großartigen Film aus den 90ern „Primary Colors“ („Mit aller Macht“).

  19. darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:05

    Die Volldrosten in Berlin hatten uns 1-2 Millionen Tote in Deutschland versprochen, wir sind immer noch weit unter 10.000!

  20. der Berggeist wünscht Mr Trump und seiner Gattin baldige Genesung und Gottes Segen.
    Haben sich die beiden zufällig angesteckt oder ist da nachgeholfen worden? Das wird wohl nie rauskommen. Zumindest werden so ein paar Tage vergehen, ohne daß sich der Herr Dattergreis vor den Kameras blamieren muss.

  21. Eurabier 2. Oktober 2020 at 15:06

    darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:05

    Die Volldrosten in Berlin hatten uns 1-2 Millionen Tote in Deutschland versprochen, wir sind immer noch weit unter 10.000!

    Das wusste ich nicht.

    Aber schauen Sie mal, wir haben unter 10.000 Tote, die USA, mit der vierfachen Bevölkerungszahl über 200.000. Zudem ist Deutschland wesentlich dichter besiedelt. Ich glaube daher schon, dass unsere Maßnahmen etwas bringen.

  22. Trump wird der schlagende Beweis für Chloroquin werden.

    Ich hoffe, dass Frau Dr Merkel nicht an Corvid erkrankt. Ich möchte nicht missverstanden werden, mir ist die Gesundheit von Frau Dr Merkel völlig egal. Ich hoffe nur, dass sie nicht vor ihrem Prozess stirbt.

    Das was mich am meisten stören würde, sind die 24 Stunden Bittgottesdienste am Tag in den öffentlichen Medien für die Gesundheit von Frau Dr Merkel

  23. Die Genesungswünsche kommen etwas zu früh. Das gehört aber offensichtlich zur Panikmache. Trump ist noch nicht krank, er ist nur positiv getestet, was nicht viel bedeutet.
    Über 90% der Positiven entwickeln nie irgendwelche Krankheitssymptome.

  24. darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:13

    In den USA treffen Adipositas, Pigmentierungsgrad und ein schlechtes öffentliches Gesundheitssystem aufeinander, daher dort viel mehr Todesfälle.

  25. @ ghazawat

    Ich hoffe, dass Frau Dr Merkel nicht an Corvid erkrankt. Ich möchte nicht missverstanden werden, mir ist die Gesundheit von Frau Dr Merkel völlig egal. Ich hoffe nur, dass sie nicht vor ihrem Prozess stirbt.

    VOLKSTRIBUNAL !!!!

  26. Stellen wir also Folgendes fest:
    Dem Präsidenten und der First Lady geht es blendend, keine Symptome.
    Er wird die Amtsgeschäfte ungehindert weiter führen.

    Trotzdem Quarantäne (heißt übrigens vierzig und nicht vierzehn).
    Die Testergebnisse sind nicht sicher, die Inkubationszeit ist nicht sicher, und die Symptome sind auch nicht so scharf definiert…sie liegen auch dann vor, wenn es sie nicht gibt.

    DIE WELT AM ABGRUND DER ABSURDITÄT, ODER?

  27. Corona-Test sind nicht richtig. Wer positiv getestet wurde, ist nicht automatisch infiziert. Infiziert und krank ist auch nicht gleich. Derzeit sind in Deutschland wenige an Corona erkrankt. Tote werden noch weniger in letzter Zeit.

  28. „Wie bereits oben erwähnt profitierte auch der britische Premierminister Boris Johnson, der zeitweise sogar in Intensivbehandlung war, politisch von der Infektion.“

    Falscher Vergleich, BoJo haette auf den Moment seiner Erkraenkung schon den Wahlsieg errungen. Er ist immer noch leicht angeschlagen und ist nicht der Alte und es geht ihm und seine Politik ganz schlecht.

    Der Aristokrat Michael Barnier (fast Siebzig) hat auch Covid, aber er hat es schnell hinter sich gebracht. BoJo und Trump dagegen sind Fettleibig und Trump ist 74, das sind keine gute Konditionen. Hoffen wir das er es schnell hinter sich bringt. Denke nicht das ein Mike Pence die Wahl gewinnen wuerde.

    Trump’s Infektion ist ueberhaupt KEINE gute Nachricht. Diese sympathische Twitterberichte tun nicht zur Sache.

  29. Also Trump und Melania sind positiv getestet..
    Heißt was?
    Positiv ist nicht gleich krank. Das müsste PI auch wissen!!!!

    Haben die zwei Symptome?
    Oder verlassen wir uns hier auf einen komplett sinnfreien PCR Test.
    Der Test war doch nur vorsorglich…
    Heißt erst mal gar nichts

  30. Eurabier
    2. Oktober 2020 at 15:06
    darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:05

    Die Volldrosten in Berlin hatten uns 1-2 Millionen Tote in Deutschland versprochen, wir sind immer noch weit unter 10.000!
    —————————
    Die Toten werden wir dann bekommen, wenn die Musels das Land übernehmen. Wobei man dann wahrscheinlich noch eine 0 an diese Zahlen dranhängen kann. Unter islamischer Herrschaft könnte ich mir 10-20 Millionen Tote durchaus vorstellen.

  31. @AggroMom 2. Oktober 2020 at 15:43

    „Also Trump und Melania sind positiv getestet..
    Heißt was?
    Positiv ist nicht gleich krank. Das müsste PI auch wissen!!!!

    Haben die zwei Symptome?
    Oder verlassen wir uns hier auf einen komplett sinnfreien PCR Test.
    Der Test war doch nur vorsorglich…
    Heißt erst mal gar nichts“
    Na die Warscheinlichkeit das die Krankheit offen Ausbricht ist ca 70% ( ist wie bei Hiv positiv und Aids 0,5% zeigen keine Symtome aber ne Blutkonserve möcht ich von den 0,5% auch nicht)

  32. Ja, Negativnachrichten kämen nun sehr erbärmlich in der Welt an!

    Er hat jetzt eine Pause, kann sich ausruhen!

  33. Andre56 2. Oktober 2020 at 15:54
    Eurabier
    2. Oktober 2020 at 15:06
    darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:05

    Die Volldrosten in Berlin hatten uns 1-2 Millionen Tote in Deutschland versprochen, wir sind immer noch weit unter 10.000!
    —————————
    Die Toten werden wir dann bekommen, wenn die Musels das Land übernehmen. Wobei man dann wahrscheinlich noch eine 0 an diese Zahlen dranhängen kann. Unter islamischer Herrschaft könnte ich mir 10-20 Millionen Tote durchaus vorstellen.
    ———————

    Ja klar – hoffen wir mal, dass das nicht passieren wird. Aber die sterben doch dann nicht an COVID. Ich sehe den Zusammenhang mit Dorsten nicht.

  34. Der alte Fuchs , er und seine bezaubernde Gattin werden das Virus natürlich besiegen und somit schillernd in die Endphase des Wahlkampfs einziehen .
    Für viele Amerikaner dürfte der Coronabezwinger dann wohl unwiderstehlich sein .
    A Hund is er scho der Trump , würde man in Bayern wohl sagen .

  35. Ich bete, daß weder der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika einen schweren Verlauf hat noch, daß sich sein Mitbewerber um das Präsidentenamt während des Fernsehduells infiziert hat. Wer anderen Übles wünscht, offenbart sein verdorbenes Herz.

  36. Immer mehr Corona Reinfektionen werden bekannt.

    Ein Virus ist im Körper, da bleibt es vermutlich.
    So wie ein Herpesvirus, der bleibt lebenslang, kommt immer zum Vorschein, wenn der/die Wirt/in schwache Momente verlebt.

    Das ist wirklich ein Mistvirus!
    Wer damit leichtsinnig umgeht, dem ist nicht zu helfen.

  37. Nuernberger 2. Oktober 2020 at 15:59

    „Der alte Fuchs , er und seine bezaubernde Gattin werden das Virus natürlich besiegen und somit schillernd in die Endphase des Wahlkampfs einziehen .“
    2 Wochen ist nicht zu unterschätzen die Briefwahl hat ja schon begonnen Trumps Wahlkampf lebt von Liveauftritten und Biden führt z.B. in Florida und da wird nicht nach Jorgensen gefragt die auch noch 1-2% von dem Schuldenkönig enttäuschen Tea-Party bewegten bekommen dürfte.

  38. @jeanette 2. Oktober 2020 at 16:03

    „Immer mehr Corona Reinfektionen werden bekannt.

    Ein Virus ist im Körper, da bleibt es vermutlich.
    So wie ein Herpesvirus“
    Ne sicher nicht, das ist ein RNA Virus das kann icht in die Zelle eingebaut werden!
    Aber bei Coronaviren hält der Impfschutz nicht lannge an.

  39. darmstaedter76
    2. Oktober 2020 at 15:58
    Andre56 2. Oktober 2020 at 15:54
    Eurabier
    2. Oktober 2020 at 15:06
    darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:05

    Die Volldrosten in Berlin hatten uns 1-2 Millionen Tote in Deutschland versprochen, wir sind immer noch weit unter 10.000!
    —————————
    Die Toten werden wir dann bekommen, wenn die Musels das Land übernehmen. Wobei man dann wahrscheinlich noch eine 0 an diese Zahlen dranhängen kann. Unter islamischer Herrschaft könnte ich mir 10-20 Millionen Tote durchaus vorstellen.
    ———————

    Ja klar – hoffen wir mal, dass das nicht passieren wird. Aber die sterben doch dann nicht an COVID. Ich sehe den Zusammenhang mit Dorsten nicht.
    —————–
    Der Zusammenhang ist auch nicht mit Drosten, sondern mit den versprochenen Toten. Die selbsternannte Elite dieses Landes macht sich Sorgen um Corona, Klima und Rassismus, dabei ist die grösste Gefahr die Islamisierung Westeuropas.

  40. @ diekgrof

    Ich bete, daß weder der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika einen schweren Verlauf hat noch, daß sich sein Mitbewerber um das Präsidentenamt während des Fernsehduells infiziert hat. Wer anderen Übles wünscht, offenbart sein verdorbenes Herz.

    Ein sehr angenehmer und mitfühlender Kommentar. Da ich nicht gläubig bin, bete ich nicht, stimme Ihnen aber absolut zu.

  41. Nordstream 2 – der fehlende Part

    https://www.youtube.com/watch?v=u5CJElLwRh0

    ————————————————————————————
    Hoffentlich wird NS2 bald fertig. Klimakinder von FFF sind froh ohne Atomkraft und Kohlestrom. Nun wollen die auch kein Gas. Woher soll die Energie kommen?

  42. @Andre56 2. Oktober 2020 at 16:16

    Moslems sorgen für Tote. Merkel hat damit kein Problem, wenn die Taten in Deutschland geschehen. Es besteht kein Mangel an Messermännern. Kriminelle mit oder ohne Migrationshintergrund sind massenhaft da.

  43. Zunächst mal ist Trumps Coronainfektion primär ein „gefundenes Fressen“ für all seine Gegner. Die können sich jetzt genüßlich drüber auslassen, da Trump sich ja erst spät für das Tragen einer Maske aussprach und generell unter dem Begriff „Coronaleugner“ gebasht wird.

    Es wird daher amS ausschließlich am möglichen Krankheitsverlauf liegen, wie dies den Wahlkampf beeinflusst. Sollte Trump schwerer erkranken, wird dies seiner Wiederwahl sicherlich nicht förderlich zutragen. Sollte er jedoch vollkommen symptomlos bleiben oder nur wenige Krankheitszeichen entwickeln – was ich jedem Coronainfizierten* wünsche – dann wäre dies ein ganz anderes Signal an die Welt.

    Allerdings frage ich mich schon auch, was es für seinen Wahlkamp bedeutet, wenn er nun erst mal unter Quarantäne steht.

    Ist Biden eigentlich schon getestet?

    *Wie sieht es hier eigentlich mit verwertbaren Zahlen aus: Bei wie vielen Personen, bei welchen aus dem Rachenraum Coronaviren nachgewiesen werden konnten, verursachen diese denn einen Krankeitsausbruch, der schlußendlich gravierend verläuft, d.h. wieviele erkranken und benötigen ein Intensivbetten oder versterben gar? Und diese dann bitte noch in Altersgruppen mit Vorerkrankungen klassifizieren…

  44. Häme ließ nicht lange auf sich warten:

    Spuren von Neandertalergenen in der DNS des modernen Menschen sollen zu schlimmeren Verlauf einer Corana-Krankheit führen können. So weit, so nicht ganz neu, eben hat der Deutschlandfunk in der Sendung „Forschung aktuell“ dazu einen Beitrag.
    Der Beitrag war solider Wissenschaftsjournalismus, soweit im Radio möglich.

    Aber nun darf dreimal geraten werden, wie der Beitrag anmoderiert wurde?
    Natürlich konnte der Propandist im Studio nicht darauf verzichten, einleitend die Frage zu stellen, ob Donald Trump Neandertalergene habe… (Framing: Der US-Präs. ist ein Affenmensch.)

    Höhö, wie witzig. Denen beim einstmals seriösen Deutschlandfunk ist schon lange nichts mehr zu primitiv, es ist ein Gossensender.

    Man erlaube sich stets die Gegenprobe: Hätte der Witzbold eine solche Anmoderation auch gemacht, ginge es nicht um Trump, sondern um Obama, bzw. aktuell Harris?

  45. @ 18_1968 2. Oktober 2020 at 16:53

    Häme ließ nicht lange auf sich warten:

    Spuren von Neandertalergenen in der DNS des modernen Menschen sollen zu schlimmeren Verlauf einer Corana-Krankheit führen können.

    ***************************************************

    Andererseits haben wir fast alle auch reichlich Spuren von Dschingis Khan in uns.

  46. Eurabier 2. Oktober 2020 at 15:19; Dazu kommt, dass die Grosstädte meist demokrattisch sind, die haben natürlich ein gesteigertes Interesse an möglichst vielen Toten. In Spanien solls sogar in den Zeitungen gestanden haben. Wir wollen möglichst viele Tote, damit wir von Deutschland Geld kriegen.

  47. Als gut gelernter Zyniker denke ich, diese Coronainfektion ist keine, sondern es handelt sich um einen Wahlkampftrick.

    Vermutlich kriegt unsere Kanzlerin auch noch Corona, um dem Pöbel zu zeigen, dass sie mitleidet. Arbeitslos ist sie dann ja auch nach der nächsten Wahl, wie der Pöbel, und sitzt quasi hungrig in ihrer Hartz-IV-Villa.

  48. Ihr seit euch alle so sicher, daß Trump die Wahl gewinnt: Warum? Wißt ihr mehr als ich oder ist es das Pfeifen im Wald? Nicht das wir uns mißverstehen, ich will das Trump gewinnt. Ein US-Präsi der ohne Krieg auskommt ist eher selten.

  49. Ich wünsche den beiden Trumps eine schnelle und vollständige Überwindung der Infektion.

  50. Heisenberg73 2. Oktober 2020 at 14:57
    Weder Herr noch Frau Trump sind infiziert….sie sind positiv getestet und sympthomfrei….“Test positiv“ heisst nicht infiziert, infiziert bedeutet aber dann auch letztendlich nicht automatisch krank, krank bedeuted nicht automatisch tot.

    Stimmt leider nicht mehr. Er hat „milde“ Sympthome.

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-8798153/Donald-Trump-considering-address-nation-Melania-test-POSITIVE-COVID.html

    „Sources cited by The New York Times say that he was lethargic on the way back from that event, and that he fell asleep on Air Force One on Wednesday night when traveling home from a rally in Minnesota – something that is highly unusual for the energetic President, who ordinarily spends his time on the aircraft tweeting. The Minnesota rally was also only half as long as his other rallies. Trump is 74 years old and is medically obese, putting him at higher risk of serious complications from the virus. But his Chief of Staff insisted on Friday he is ‚in good spirits‘ and is not only ‚on the job now, but will remain on the job‘.BREAKING NEWS: Trump ‚KNEW Hope Hicks tested positive for COVID on Thursday morning‘ but still flew to fundraiser – as it’s revealed the President and First Lady now have ‚mild symptoms‘ and Pence has tested negative“

  51. Positiv getestet heißt noch nicht infiziert oder erkrankt. 80 – 90% der positiv getesteten Personen haben laut einer Studie der medizinischen Fakultät der Stanford University eine so geringe Viruslast, dass sie weder erkranken – noch irgend jemanden jemals anstecken werden. Neben dem Polymerase-Kettenreaktions-Test (PCR), gibt es noch die zweite Diagnosemethode des direkten Nachweises des Virus. Beide Tests sind unsicher, besonders der PCR Test ist so aussagekräftig wie ein Hütchenspiel. Trotzdem: Als ich die Nachricht erfuhr dachte ich nur: Shice!

    Wenn ich davon ausgehe, dass die Krankheit tatsächlich zugeschlagen hat, wird der Präsident und die First Lady das alles hoffentlich gut bewältigen. Für den laufenden Wahlkampf ist es allerdings eine enorme Herausforderung für das Wahlkampfteam von Donald John Trump. Das gibt mir Hoffnung. Donald John Trump hatte 2016 die besten Leute ever, die es sogar gegen den weltweit und systematisch gepushten Strom von Links schafften. Möge Donald John Trump Kellyanne Conway in das Team holen. Kellyanne hatte sich ja aus privaten Gründen vor einigen Monaten etwas zurück gezogen. Diese Zauberfrau muss jetzt ran!

  52. Was soll mit den Masken eigentlich erreicht werden?
    ? will man das Corona-Virus ausrotten?
    Wird nicht klappen. Wie bei allen anderen Viren auch.
    ? S will man die Ausbreitungsgeschwindigkeit verringern?
    Das ist weder sinnvoll noch nötig. Das Gesundheitssystem ist nicht überlastet. Herdenimmunität wird damit nur umso später hergestellt. Schweden macht es vor.
    ? will man Neuansteckungen verhindern?
    Sicher nicht mit Masken. Die sind nicht dicht, die Aerosole dampfen daraus nur so heraus.

    Mit fehlen offenbar klare Aussagen, was das Ziel der Maskenpflicht ist.
    Und genau tut sich der Verdacht auf, dass es bei Masken gar nicht um Gesundheit geht, sondern darum den Menschen das Leben so zur Hölle zu machen, dass sie eine höchst riskante Impfung klaglos akzeptieren.

  53. Ja. die USA, Europa – die Welt braucht Trump, der einzige Politiker des Westens der eine intakte ueberlegene Armee befiehlt, die auch fuer den Ausgang der Auseinandersetzung zwischen

    KONSERVATIVER VERNUNFT GEGEN SOZIALISTISCHE DEMS in all ihren Facetten, die laengst Europa und die meissten Staaten des Westens in ihren Krallen hat, selbst in der USA hat sich seit 2 linken Doppel Presidentschaften, die Clintons und die Obambas vieles zum Negativen incl. Anspruchsdenken, weitere Verrohung des Poebels auf Strassen in der Oeffentlichkeit, die vereinigte Linke aus radikalen lautstarken Dems die wie Antifa-BLM und andere Organisationen alles auf dem Kopf stellen ausser ihrer eigenen Anschauung alles Verdammen, wobei die meissten Medien diese Richtung unterstuetzen.
    Selbst China hat hier mitgemischt, wie viel Millionen sie dafuer ausgegeben um ihre Hintermaenner zu bestechen und zu finanzieren bleibt bis jetzt ungewiss, dass sie beteiligt ist steht einwandfrei fest.
    Dass das gesamte links abgedriftete Westeuropa durch linkslastige EU und Merkeldeutschland auch ihre volle Propagandastaerke gegen Trump einsetzten, ist augenscheinlich.

    HOFFE GANZ EINFACH TRUMP WILL TROTZDEM TRIUMPHIEFEN!, moechte dann die Gesichter der Hetzer, ihre Wut und Begruendung sehen.

  54. Ich weis nicht was ich davon halten soll.
    In der Politik kann man keinem trauen und es ist meisst anders als es scheint.
    Hat er es wirklich?
    Hat er sich absichtlich angesteckt?
    Warum hat er die Invizierung nicht geheim gehalten?
    Benutzt er es um die Wahl verschieben zu können?
    Wir kennen die Wahrheit nicht und sollt vorsichtig sein, besonders in Zeiten des Wahlkampfes.

  55. US-Präsident Donald Trump und First Lady Melania Trump sind positiv auf Corona getestet worden.

    und

    Nach der Trump-Beraterin Hope Hicks wurden jetzt auch US-Präsident Donald Trump selber und seine Ehefrau Melania positiv auf Covid-19 getestet.

    Stop!! Moment bitte!! Was genau?? Ist bei den beiden das Corona-Virus nachgewiesen worden (bzw. das für den Test relevante Teilstück der Virus-DNA) oder wurde bei beiden – oder einem von beiden – eine COVID-19-Erkrankung diagnostiziert?? Bitte unbedingt beachten: Corona ? Covid.

    Hier übrigens eine erstaunlich seriöse Auswertung der Daten der Coronakrise in Hessen und Deutschland, und zwar sogar von der Landesärztekammer Hessen, unbedingt lesenswert!

    Einige Zitate daraus:

    „Eine Übersterblichkeit ist weder in der Gesamtbevölkerung noch in der Gruppe der Hochrisikopatienten (Bewohner von Altenpflegeheimen) zu verzeichnen.“

    „Bei niedriger Prävalenz sind die PCR-Tests häufig falsch positiv. Ein PCR-Test alleine sagt nichts über eine mögliche Infektiosität des Betroffenen aus.“

    „Die Sterbestatistik (tägliche Sterbefälle) zeigt im ersten Halbjahr 2020 keine Auffälligkeiten – im Gegensatz zu erkennbar höheren Sterbezahlen während der Influenza-Zeiten 2017 und 2018 sowie während der Hitzeperiode im Juli 2018, siehe Abb. 5.“

    Der Titel des Artikel lautet: „Die Covid-19-Pandemie in Frankfurt am Main: Was sagen die Daten?“
    https://www.laekh.de/fileadmin/user_upload/Heftarchiv/Einzelartikel/2020/10_2020/Die_Covid-19-Pandemie_in_Frankfurt_am_Main.pdf

  56. Jetzt mal von den 1000%igen abgesehen. Welcher normale Ami hat ein Interesse daran dass Negerhorden durch die Städte ziehen und alles zu klump schlagen. Biden unterstützt dieses Verhalten auch noch. Trump hat sich zumindest bemüht dagegen vorzugehen, ganz gegen den Willen der Demokraten.

    apoliticus 2. Oktober 2020 at 18:09; Abschaffung des GG vielleicht. Art1, Die Würde des Menschen, bla bla blub. ich persönlich finde es trotz Bestandsschutz der ersten k.A. wievieler Artikel entwürdigend, dauernd ausser Haus mit Maulkorb rumzulaufen.

    Packdeutscher 2. Oktober 2020 at 18:37; Covid ist lediglich die abgekürzte Langform von Corona.
    Diese Studie stand übrigens gestern auch in der Bild, vermutlich auch Welt. Da hiess es zwar Amtsarzt, aber offensichtlich bezieht sich beides auf dasselbe,

  57. @erich-m 2. Oktober 2020 at 18:20

    „….
    Warum hat er die Invizierung nicht geheim gehalten?
    Benutzt er es um die Wahl verschieben zu können?“
    Er kann zwar sagen bin krank wählt Mike Pence, Aber der Termin ist durch die Verfassung festgelegt.

  58. Bei der Vorschau der VOX Nachrichten hieß es:
    “ Trump hat Corona, er, der immer behauptet hat, es wäre nicht gefährlich. “
    Da dachte ich sofort, was diese Scheiße uns sagen soll.
    Trump hat schließlich niemals behauptet, dass es kein Corona gibt und er sich nicht damit anstecken kann.
    Also, was soll so eine Scheiß Aussage.
    Sie ist komplett nichtssagend.
    Ich verwette mein Leben, dass Trump ohne Probleme diese Erkrankung überleben wird.
    Und damit wird sich dann die Meinung bestätigen, dass Corona nicht lebensgefährlich ist.

  59. Wie gehts eigentlich unserem Aussenmini ster Maas in seiner Quarantäne?
    Hat er ausser seiner Kreditkarte nichts auf seinen Ausbrüchen Freigängen verloren oder hat er einfach nur gelernt, besser auf seinen Kram aufzupassen?

    Apropos aufpassen…Frau Wörner ist nicht infiziert?
    Sie hat wohl gut aufgepasst beim ….. Abstandhalten, anders als Mrs. Trump….

  60. Eurabier 2. Oktober 2020 at 15:19
    darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:13

    In den USA treffen Adipositas, Pigmentierungsgrad und ein schlechtes öffentliches Gesundheitssystem aufeinander, daher dort viel mehr Todesfälle.
    ————————–

    Dazu noch politische Manipulationen:In New York werden alle Todesfälle durch multiple Krankheitsymptome in denen die Corona auch nur annähernd vermutet wurde, ganz der Corona zugezählt. Also taugen die Zahlen wenig.

  61. aususacan 2. Oktober 2020 at 19:50

    Ich verwette mein Leben, dass Trump ohne Probleme diese Erkrankung überleben wird.
    Und damit wird sich dann die Meinung bestätigen, dass Corona nicht lebensgefährlich ist.

    Ja, recht zuverlässig kann dieses Killervirus nicht killen, wenn man in der Presse nichts von Prominenten liest, die sich angesteckt haben, aber nicht gestorben sind.

    Und auch bei bestätigten Infektionen bei Prominenten liest man recht wenig, Bolsonaro oder Johnson sind zwar weit weg, aber immerhin Staatschefs und mit „schwer erkrankten“ Promis liessen sich viel mehr Ungläubige zum Covididiotismus und zum Tragen der Maske und zum Befolgen der Anornungen bewegen wie mit gesichtslosen und nüchternen Zahlen.

    Aber andersherum kann man mit der Berichterstattung natürlich auch die Regierungsmassnahmenkritiker indirekt bestätigen, wenn das Killervirus ums Verrecken keine Leute – Prommis wie Normalos – killen will.

    Und warum spielt überhaupt noch wer mit Nowitschok rum, wenn es doch das frei laufende und überall einfangbare Killervirus Covid 19 gibt….

  62. nicht die mama 2. Oktober 2020 at 20:18

    Hmm…eigentlich kann gar nichts passieren. Wenn der Heiko auf Natalia ackert, wird sich sein Antlitz gerade mal auf der Höhe des Bauchnabels von Natalia befinden. Heikos Auswurf aus Nase und Mund stellen so mit keine Gefahr für Natalia dar, da der Bauchnabel nun mal kein Ziel für das Virus ist.

    Die reziproke Stellung muss für Heiko allerdings sehr frustrierend sein. Wenn er Natalia oben herum küssen will, kommt wiederum Heikos kleiner Heiko seinerseits auch nur bis zum Bauchnabel. Das Ziel ist somit für den kleinen Heiko des Heiko unerreichbar. Er muss sich entscheiden. Entweder küssen – oder den Aal versenken. Beides zusammen geht nicht. Ein Teufelskreis!

  63. Alles Gute für Donald Trump und seine Gattin.
    Wie schon hier erwähnt, heißt ja infiziert
    nicht krank. Ich denke und hoffe, dass die
    Trumps in einer guten gesundheitlichen
    Verfassung sind.
    Donald for President!

    Ein AfD-Mitglied.

  64. „ghazawat
    2. Oktober 2020 at 15:14

    Ich hoffe, dass Frau Dr Merkel nicht an Corvid erkrankt. Ich möchte nicht missverstanden werden, mir ist die Gesundheit von Frau Dr Merkel völlig egal. Ich hoffe nur, dass sie nicht vor ihrem Prozess stirbt.“

    Wahrscheinlich würde das Regime dann „Untertanen“ zwingen, auf der Straße zu heulen, ähnlich wie Nordkorea es getan hat, als der Vater des Fettsacks abkratzte.
    Merkel wird ja zu Propagandazwecken von ihren Schmierenblättern neuerdings immer vorbildlich mit „Maske“ gezeigt.
    Mit Maske wird ihr aber nichts bringen. „Ohne Schnaps“ wäre besser. Aber ich zweifle stark daran, daff sue daff pfafft.

  65. DFens 2. Oktober 2020 at 20:45

    Pssst…ich glaube ja, Heiko darf garnicht.
    Er erweckt in letzter Zeit jedenfalls einen etwas frustrierten und egoaufrichtungsbedürftigen Eindruck, als ob er schwer untervö…aber lassen wir das.

  66. Blöd gelaufen für die Dems. Sie verlieren zwei wertvolle Wahlkampfwochen. Ihr Wahlkampf ist in erster Linie ein Anti-Trump-Wahlkampf. Das geht in nächster Zeit nicht 😉

  67. Auweia, jetzt muss ich schon auf Promi-Quatsch-Tratschseiten nach der Gefährlichkeit von Viren „recherchieren“, weils „meine“ staatstragende Informationspresse nicht hinbekommt, Namen und Hintergründe zu nennen.

    https://www.rnd.de/promis/diese-promis-sind-positiv-auf-corona-getestet-worden-ADOIEM3PINDILDR7HZPRGYMWIM.html

    Sogar Chefinquisitor Kerner war infiziert, er hat es aber überstanden.
    Der durch eine Tigerattacke schwer vorgeschädigte Roy Horn von Siegfried und Roy leider nicht.
    Schade.

  68. ich2 2. Oktober 2020 at 16:15

    @jeanette 2. Oktober 2020 at 16:03

    „Immer mehr Corona Reinfektionen werden bekannt.

    Ein Virus ist im Körper, da bleibt es vermutlich.
    So wie ein Herpesvirus“
    Ne sicher nicht, das ist ein RNA Virus das kann icht in die Zelle eingebaut werden!
    Aber bei Coronaviren hält der Impfschutz nicht lannge an.
    ———————————–

    Hoffentlich haben sie recht!

  69. Ich höre gerade, Joe Biden habe sich heute schon zweimal auf Corona testen lassen … wieso zweimal? … Hat er das Ergebnis vom ersten Test schon wieder vergessen?

  70. Nun ja, an die Geschichte mag man ja glauben oder nicht, – aber Vorsicht ist nun mal die Mutter der Porzelankiste.
    1. Der Präsident der USA nimmt schon mal prophylaktisch das „wirksame“ von unserer Politik (Hampelmänner der Pharma) verleugnte Hydrochloroquin, und wenn man die Studien dazu liest, kann man getrost aussagen, – Nein, er ist definitiv nicht krank (Heilungschancen bei Alten Covit-Kranken: > 80%)
    Ungliebte PharmaKonzerne, kotzt ruhig auf den Boden, es kommt alles ans Tageslicht.
    2. Die Wiederwahl von Donald Trump bedeutet das Ende der ganzen Satanischen Dreckklicke (aktiv und passiv) dazu gehört wissentlich wie auch unwissentlich ein Heer von Politikern, sogen. Künstlern, Wirtschafts-und Bänker-Dynastien. Die werden alles Versuchen diesen Mann aus dem Weg zu räumen (analog j.F. & R. Kennedy).
    Also wird es das Sicherste sein, in Deckung zu bleiben. In Anbetracht der erwähnten Feinde, hat das nichts mit Feigheit zu tun, es ist ein Kampf gegen Hölle.
    Alles Gute Donald Trump! Wenn alle vorüber ist, mögen die Gerichte ihres Amtes walten, und vergessen Sie dabei bitte nicht Europa.

  71. Eurabier 2. Oktober 2020 at 14:53
    Seit ich weiß, dass alle PI-Kommentatoren zu Merkels Beraterteam gehören, macht das Kommentieren gleich doppelt soviel Spaß!

    ——————————————————–

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))

  72. DFens 2. Oktober 2020 at 20:45; Weiss mans, ob die nicht Bauchnabel oder gar Nippelgepierct ist.

    nicht die mama 2. Oktober 2020 at 22:05; Auch der bekannte Scientology-Hypochonder Tom Cruise hats überlebt, genauso wie Harald Schmidt, bei dem weiss ich nicht ob ers gehabt haben will, bloss dass er bekennender Hypochonder ist.

  73. Auch dieses kleine Schreikind Luisa Neubauer kann es wohl genau so wenig erwarten, wie die deutsche Politik samt fast allen deutschen Medien, dass Trump diese Erkrankung nicht überlebt. Aber diesen Gefallen wird er all seinen Hatern nicht machen, sondern er wird gestärkt daraus hervorgehen und es in den nächsten 4 Jahren all denen noch mehr zeigen wo der Hammer hängt.

  74. @darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:13

    Aber schauen Sie mal, wir haben unter 10.000 Tote, die USA, mit der vierfachen Bevölkerungszahl über 200.000. Zudem ist Deutschland wesentlich dichter besiedelt. Ich glaube daher schon, dass unsere Maßnahmen etwas bringen.

    Nur mal so zur Info: wir haben aktuell hier in den USA etwa 18000 Menschen die AN Corona gestorben sind. Der Rest der gemeldeten 200K Toten ist an allem moeglichen verstorben (Autounfall, Motorradunfall, Krebs, etc.) und wurde zufaelligerweise auch noch Corona positiv getestet und war somit ein/e „Covid-Tote/r“. Gab ja reichlich extra Kohle fuer das Krankenhaus, wenn man Covid auf den Totenschein geschrieben hat (37K USD) und Geld stinkt ja bekanntlich nicht und dem Toten tut’s auch nicht weh…

  75. @jeanette 2. Oktober 2020 at 22:09

    ich2 2. Oktober 2020 at 16:15

    @jeanette 2. Oktober 2020 at 16:03

    „Immer mehr Corona Reinfektionen werden bekannt.

    Ein Virus ist im Körper, da bleibt es vermutlich.
    So wie ein Herpesvirus“
    Ne sicher nicht, das ist ein RNA Virus das kann icht in die Zelle eingebaut werden!
    Aber bei Coronaviren hält der Impfschutz nicht lannge an.
    ———————————–

    Hoffentlich haben sie recht!“
    Ich hoffe nicht, das scheint mir 2x Grippe und 3x Kindelähmung in einem, und wer es durch hat, hat gute Karten
    1/2 Jahr später noch mal stärker zu erkanken.
    Ok für Rinder gibt es einen Impfstoff gegen coronaviren aber der wirkt nur eine Woche!
    Dazu

  76. Für beide wird es wie eine leichte Erkältung verlaufen und er wird den ganzen Panik Idioten den Wind aus den Segeln nehmen!
    Beste Besserung!

  77. @Nein 2. Oktober 2020 at 23:03

    „Nun ja, an die Geschichte mag man ja glauben oder nicht, – aber Vorsicht ist nun mal die Mutter der Porzelankiste.“
    Ja
    „1. Der Präsident der USA nimmt schon mal prophylaktisch das „wirksame“ von unserer Politik (Hampelmänner der Pharma) verleugnte Hydrochloroquin, und wenn man die Studien dazu liest, kann man getrost aussagen, – Nein, er ist definitiv nicht krank (Heilungschancen bei Alten Covit-Kranken: > 80%)“
    Das ist weniger als ohne Hydrochloroquin! mit dem Placebo waren es 83% aber alles unter der Signifikanzschwelle!, da gibt es noch ne Studie aus der Schweiz wen genug Hydrochloroquin in der Lunge ist um enzündungshemmend zu wirken dan wirkt Hydrochloroquin stark toxsisch!
    „Ungliebte PharmaKonzerne, kotzt ruhig auf den Boden, es kommt alles ans Tageslicht.
    2. Die Wiederwahl von Donald Trump bedeutet das Ende der ganzen Satanischen Dreckklicke (aktiv und passiv) “
    Gehört auch dazu das Donald Trump an Hydrochloroquin verdient?

    dazu gehört wissentlich wie auch unwissentlich ein Heer von Politikern, sogen. Künstlern, Wirtschafts-und Bänker-Dynastien. Die werden alles Versuchen diesen Mann aus dem Weg zu räumen (analog j.F. & R. Kennedy).
    Warum sollten sie? Donald Trump ist hoch verschuldet und der hipe auf Hydrochloroquin sichert ihm einnahmen,“
    ….

  78. Hoffe Trump incl. Familie ueberlebt, geht gestaerkt aus der Infektion hervor und zeigt seinen Widersachern, der Welt, wo’s lang geht.
    Von grossem Vorteil waere, aus der Misere einiges zu lernen, vielleicht kuenftig etwas leiser, diplomatischer aufzutreten. seine Mitarbeiter mit Respekt zu behandeln, vor allem das Twittern einzustellen.

  79. bright knight 3. Oktober 2020 at 00:11

    „@darmstaedter76 2. Oktober 2020 at 15:13

    Aber schauen Sie mal, wir haben unter 10.000 Tote, die USA, mit der vierfachen Bevölkerungszahl über 200.000. Zudem ist Deutschland wesentlich dichter besiedelt. Ich glaube daher schon, dass unsere Maßnahmen etwas bringen.

    Nur mal so zur Info: wir haben aktuell hier in den USA etwa 18000 Menschen die AN Corona gestorben sind. Der Rest der gemeldeten 200K Toten ist an allem moeglichen verstorben (Autounfall, Motorradunfall, Krebs, etc.) “
    Fragt sich nur warum die gerade dann einen Autounfall haben wen sie statistisch weniger mit dem Auto unterwegs sind?

  80. Nun besteht die Gefahr das die versemmelten LINKSVERSCHISSTEN an ihrem angestautem niederträchtigem Hass ersticken.

  81. Mr. Trump, bitte hauen Sie dieses Virus weit weg!
    Genauso wie die Krankheiten Antifa und Bolschewismus.

    Beste Genesungswünsche von Herzen aus Deutschland, schon weil Sie deutsche Vorfahren haben! Ich sage nicht, ich fiebere jetzt mit Ihnen mit, obwohl Sie einen gesunden Sinn für deftigen Humor haben, wie man sagt. Jedoch drücke ich fest die Daumen, dass Sie die Wahlen für sich entscheiden! Die Welt braucht eine konservativ-progressive Atempause und die westliche Zivilisation jeden Recken für Freiheit und Wohlstand.

  82. Erst im nächsten Jahr können wir weltweit abschätzen ob überhaupt eine ÜBERSTERBLICHKEIT zur normalen Sterblichkeit vorliegt.
    Und wie sich diese gegebenenfalls verteilt.

  83. Für die KRIEGSGEWINNLER droht der SUPERGAU!
    Da Pr. TRUMP weitere 4 Jahre ohne Krieg und Regimechanges angekündigt hat.
    Glücklicherweise kriegt der PLATZHALTER für die indischstämmige HARRIS das alles wegen fortgeschrittener Demenz nicht mehr mit.
    Weitere Auftritte unter Drogen sollte der Senile meiden!

  84. @Brontosaurus: Ich hoffe auch, dass sich die USA & der Westen allgemein unter Trump stärker aus der Welt heraushält. Wir & der Rest der Welt könnten in Frieden leben, wenn unsere Soldaten zuhause sind & die Grenzen geschlosse. Stattdessen schicken unsere Parteien Soldaten auf die andere Seite der Welt & importieren gleichzeitig IS Anhänger. Was unsere Parteien treiben ist nichts anderes als absichtlich Konflikte zu schüren – und dazu gehört auch, den Menschen einzureden, sie würden von der ‚Intoleranz‘ der Amerikaner, Israelis oder Deutschen bedroht werden.

  85. Arent 3. Oktober 2020 at 08:47
    Grundsätzlich hat sich jedes Land von den Konflikten anderer Länder rauszuhalten. Je mehr Länder sich da reinmischen, umso schwieriger wird die ganze Lage. Etliche Reiche aus dem Ausland finanzieren unterschiedliche Politiker, welche ihren Interessen dienen, deshalb kann es nicht zur Ruhe kommen.

  86. Mir macht seine Einlieferung in eine Klinik Sorge!
    Denn dort könnte es ihm leicht wie Nawalny ergehen …
    Sollte es Trump schlecht gehen oder sollte er gar sterben, bin ich sicher, daß da „nachgeholfen“ wurde!

  87. @ aususacan 2. Oktober 2020 at 19:50

    Bei der Vorschau der VOX Nachrichten hieß es:
    “ Trump hat Corona, er, der immer behauptet hat, es wäre nicht gefährlich. “
    Da dachte ich sofort, was diese Scheiße uns sagen soll.
    Trump hat schließlich niemals behauptet, dass es kein Corona gibt und er sich nicht damit anstecken kann.
    Also, was soll so eine Scheiß Aussage.
    Sie ist komplett nichtssagend.
    Ich verwette mein Leben, dass Trump ohne Probleme diese Erkrankung überleben wird.
    Und damit wird sich dann die Meinung bestätigen, dass Corona nicht lebensgefährlich ist.

    Trump hatte gesagt, dass es im Frühjahr (2020) wie durch ein Wunder verschwinden würde. Infiziert hat er sich im September/Oktober.

  88. @brontosaurus 3. Oktober 2020 at 06:23

    „Für die KRIEGSGEWINNLER droht der SUPERGAU!
    Da Pr. TRUMP weitere 4 Jahre ohne Krieg und Regimechanges angekündigt hat.“
    Ja das hat er gesagt und gleichzeitig wird eine anti Iran Front aufgebaut und Schiffe gekarpert die nach Venezuela fahren, das er wesentlich mehr Bomben als sein Amtsvorgänger geworfen hat nicht zu reden.

  89. An darmstaedter76 12:59

    Dann hätten sie ihn eben das vorwerfen müssen.
    Das würde dann wenigstens einen Sinn ergeben.

Comments are closed.