Lars Brocker, Präsident des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz, hegt starke Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der restriktiven Corona-Politik von Merkel & Co..

Von STEFAN SCHUBERT | Die Kritiker an dem stetig totalitärer agierenden Corona-Staat Deutschland werden immer zahlreicher und hochkarätiger. Jetzt hat der Chef des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz, Lars Brocker, der Politik ein vernichtendes Zeugnis ausstellt. Der Top-Jurist spricht ganz offen von verfassungswidrigen Corona-Verordnungen der Bundesregierung.

»Verfassungswidrig« und »Corona-Sonderrechtsregime« lauten die jüngsten Vorwürfe gegen die Corona-Politik der Bundesregierung. Doch während die Nachrichtensendungen nun gefühlt jedes neue Telegram-Posting von Schlagerstar Michael Wendler zur »Nachricht« hochstilisieren, herrscht zur verfassungswidrigen Corona-Politik der Kanzlerin hingegen großes Schweigen.

Angela Merkel gefällt sich offensichtlich in ihrer selbst gewählten Rolle als Hardliner.

Nicht etwa bei dem seit 2015 täglich anhaltenden Verfassungsbruch (Artikel 16a GG) und der illegalen Masseneinwanderung aus zumeist muslimischen Herkunftsstaaten.

Auch im Angesicht von 2645 islamischen Terrorverfahren durch den Generalbundesanwalt seit 2015 und über 1,3 Millionen Straftaten durch Flüchtlinge, laut BKA-Daten, bleibt die Kanzlerin nicht nur untätig, sondern forciert den Zustrom sogar weiter.

So wie beispielsweise erst kürzlich bei dem Einfliegen lassen einer vierstelligen Anzahl aus dem Brandstifter-Camp Moria, wo in der Vielzahl bereits abgelehnte und nicht selten kriminelle Afghanen den Ton angeben.

Von der SED- in die Merkel-Diktatur

Seit der Corona-Krise, die gezielt durch Politik und Medien mit einer perfiden Angst-und Panikkampagne befeuert wird, scheint die Kanzlerin ihrer sozialistischen Agenda vollkommen freien Lauf zu lassen.

Reiseverbote, selbst innerhalb Deutschlands, die sogenannten Beherbergungsverbote, Aufrufe zur Denunziation von Mitbürgern und eine permanente Diffamierung und Kriminalisierung von Oppositionellen und Kritikern, als Covidioten, Rechtsextreme oder Verschwörungstheoretiker sind mittlerweile ein gängiges Machtinstrument der Bundesregierung und ihrer regierungskonformen Medien geworden.

Gelernt ist gelernt, kann man da als Zyniker nur gehaltvoll anerkennen – in dieser Thematik macht der ausgebildeten FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, Angela Merkel, wohl niemand etwas vor.

Dass Merkel ein tragendes Mitglied der SED-Diktatur war, was Merkel bestreitet, haben Historiker und Zeitzeugen längst belegt. Auf n-tv.de heißt es in dem Artikel DDR-Vergangenheit holt Merkel ein:

»Gunther Walther, Chef der FDJ-Gruppe am Akademie-Institut sagt: ›Angela Merkel war Sekretärin für Agitation und Propaganda. ‹ Das hatte Merkel stets bestritten… Merkel sei schon damals zielbewusst gewesen und habe sich system-konform verhalten.«

Von der SED in die Merkel-Diktatur, die Parallelen zu Deutschland im Jahr 2020 sind so erschreckend, dass der Autor aus diesem Grund den Aufstieg Merkels und ihre Verbindungen zu IMs und der Staatssicherheit ausführlich in seinem Bestseller Vorsicht Diktatur! untersucht und belegt hat.

Der sozialistisch-totalitäre Staat konnte sich auch damals nur mit Bespitzelung, Denunziation, Zersetzung und Kriminalisierung der Opposition an der Macht halten. Die Stadt Essen funktioniert nun seine knapp 600.000 Bewohner kurzerhand zu Blockwarten um und stellt ihnen online ein Denunziationsportal zur Anschwärzung von Nachbarn zur Verfügung. Dort können Verstöße gegen die staatlichen Coronaschutz-Verordnungen anonym an die Behörden weitergeleitet werden.

Die Nachbarsfrau trägt keine Maske? Gegenüber findet ein Kindergeburtstag statt? Das Café an der Ecke bedient einen Gast mehr als erlaubt? Der Denunziation sind dort keine Grenzen gesetzt. Selbst Bilder, die ohne Zustimmung der Betroffenen gefertigt wurden, können dort anonym hochgeladen werden.

Das liberale Urgestein, Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki, sprach diesbezüglich von einem »Denunziationsportal«, das »mit Sicherheit rechtswidrig sei und sofort gelöscht werden sollte«.

Corona-Sonderrechtsregime statt demokratischer Gewaltenteilung

Noch schwerere Geschütze fährt der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pflanz, Lars Brocker, auf. Dessen Vorwürfe sind systemischer Natur und damit umso schwerwiegender. Der Verfassungsrechtler und damit Verfassungsschützer äußert fundamentale Kritik am Agieren der Merkel-Regierung in der Corona-Krise. Wir befinden uns bereits im zehnten Monat des Berliner Corona-Regimes und trotzdem werden die Parlamente in Bund und Ländern bei der Verhängung selbst schwerster Zwangsmaßnahmen und Eingriffe in die Privatsphäre permanent übergangen.

Statt zwingend, wie von der Verfassung und höchstrichterlicher Rechtsprechung vorgeschrieben, das Parlament einzubeziehen, hat die Bundesregierung ein »Corona- Sonderrechtsregime« installiert, so der Präsident des Verfassungsgerichtshofs. Seine exakten Worte lauten:

»Seit Monaten formulieren Verwaltungsgerichte bundesweit in ihren Beschlüssen Bedenken gegenüber dem bislang weitgehend exekutiven Regelungsregime der Corona-Verordnungen. Diese deutlichen Warnhinweise werden noch nicht hinreichend wahrgenommen.«

Er verweist auf erlassene Vorschriften der Corona-Rechtsverordnungen, die womöglich von Verwaltungsgerichten »von einem Tag auf den anderen kassiert« werden, weil diese gegen den Parlamentsvorbehalt und damit gegen die Verfassung verstoßen.

Die darauf folgenden Worte des Hüters der Verfassung bergen das Potential, eine schwere Regierungskrise bis hin zum Regierungssturz – zumindest in einer funktionsfähigen Demokratie – auszulösen:

»Das vom parlamentarischen Gesetzgeber abgekoppelte Sonderrechtsregime von Corona-Verordnungen gerät zunehmend in Konflikt mit den rechtsstaatlichen Vorgaben der Verfassung, (…) weil weiterhin allein die Exekutive handelt.«

Gerade im Angesicht der aktuellen Verschärfungen der Zwangsmaßnahmen ist die Einbeziehung der Staatsgewalt Bundestag aus verfassungsrechtlichen Vorgaben zwingend erforderlich.

Wer die schwerwiegendsten Grundrechtseinschränkungen seit Ende des zweiten Weltkriegs mit Verordnungen regelt, muss sich auch vorwerfen lassen, dass es der »merkelschen Corona-Politik« an jedweder demokratischer Legitimation fehlt.

Als Kritiker der Bundesregierung und dessen Zwangsmaßnahmen im Schatten der Corona-Krise ist genau dieser Punkt der elementare Kern der Merkel-Regierung. Es verfestigt sich der Eindruck, dass ganz bewusst die Gesetzgebung durch den Bundestag missachtet und übergangen wird, weil der Bundesregierung die Verfassungswidrigkeit vieler ihrer Corona-Zwangsmaßnahmen bekannt ist.

Bestellinformationen:

» Stefan Schubert: Vorsicht Diktatur!, 320 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!
» Michael Morris: Lockdown, 300 Seiten, Paperback, 21,00 Euro – hier bestellen!

(Dieser Beitrag ist zuerst bei KOPP Report erschienen).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

123 KOMMENTARE

  1. Das ist eine Zustandsbeschreibung, doch was tun? Welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen, eine verfassungsbrüchige Regierung bzw. deren Chef*in umgehend abzusetzen und zur Verantwortung zu ziehen? Ansonsten, „falls keine andere Abhilfe möglich ist…“

  2. .

    4.) Auch die Journalunken der Hauptstrommedien machen mit. (*)

    .

    *: Hofberichterstattung statt Wahrheit

    .

  3. Es wird doch immer deutlicher:
    Corona ist oder war von Anbeginn lediglich ein Vorwand, ein ganzes freiheitliches politisches System auszuhebeln und ein gefestigtes, strukturiertes gesellschaftliche Gefüge bis zur Unkenntlichkeit aufzureiben, um ein übergeordnetes größeres, totalitäres System zu pflanzen, in dem für den Einzelnen keine Interessensvertretung oder Mitspracherecht vorgesehen ist.

    Die Auschaltung parlamentarischer Abstimmung über weitreichende Ausnahmeregelungen, die vollkommen willkürlich und dillettantisch von der Herrscherriege beschlossen werden, erinnert an das „Ermächtigungsgesetz“ Hitlers, der dadurchs unter der Installierung der „Notstandesverordnung“ alleinbestimmend schalten und walten konnte, ohne sich von einem, in welcher Art von oppositionellen Regulativen auch immer, sich stören lassen zu müssen.

    So entstehen Despotien und Diktaturen.

  4. Es ist Kennzeichen totalitärer Verbrecherregime, dass per Erlass bzw. Verordnungen der Exekutive regiert wird.

    Aktuell hält das OVG Schleswig Holstein entgegen anderer OVGs in anderen Bundesländern am Beherbergunsverbot fest, indem sich das OVG auf die Aussagen der regierungskriminellen PCR Betrüger des Robert Koch Instituts stützt.

    Sollte es Merkel und ihrer Verbrecherpartei gelingen die Justiz gleichzuschalten, sind wir in einer Struktur angekommen, die dem NS-Staat von Adolf Hitler in nichts mehr nachsteht.

    In Schleswig Holstein könnte die Gleichschaltung der Justiz schon vollzogen worden sein.

    Prüft bitte mal ob es sich bei den dortigen Richtern, die entgegen anderer Richter in anderen Bundesländern, die das Beherbergungsverbot für eklatant verfassungswidrig halten, um parteiisch befangene CDU oder SPD Parteibonzen, also um Politverbrecher handelt.

  5. es gibt zur Zeit nur noch 2Möglichkeiten

    1. man *innen stirbt wn Corona

    oder

    2. man wird verrückt an diesem ‚wir schaffen das‘ Irrenhaus mit der Deutschlandabschafferin Nr.1

  6. Wer macht da alles mit? Meiner Meinung nach macht der große Teil der verblödeten Idioten, Bildleser, ARD, ZDF und was noch für Propaganda Dreckssender und Schmierenblätter frönenden Blöd-Deppen die sich nur unter dem Maulkorb wohl fühlen und sicher sind, sie sind die Guten und bei der Wahl genau dort das Kreuz machen die sie beiseiteschaffen wollen. PlemPlem-Land hat so etwas von fertig, wie noch nie auf diesem buckligen Planeten da gewesen und wohl auch nicht mehr gesteigert werden kann.

  7. Habe mich jahrelang gefragt, wie es in Deutschland möglich war, dass totalitäre Systeme wie das NS-Regime und die Stasi-DDR entstehen konnten, und vom großteil der Bevölkerung zumindest geduldet wurden.
    Die Frage hat sich in den letzten Monaten von allein beantwortet.
    Der Deutsche scheint von Hause aus ein Masochist zu sein, der in seiner Führungstreue seinen kompletten Verstand ausschält.
    Und gefallen daran hat wenn die Mächtigen ihn täglich treten, und Recht und Gesetz komplett außer Kraft setzen.
    Sollte nächste Woche die Anweisung erfolgen sich eine Karotte in den Arsch zu stecken, um virusverseuchte Furze zu unterbinden, werden dies der großteil der Schlafschafe durchführen. Wahrscheinlich ohne Vaseline, daß es auch weh tut.

  8. Das Probläm der Merkeldiktatur ist nicht, dass die FDJ-Sekretärende sich wie Honecker und Ulbricht aufführt, nein, das Probläm ist, dass alle Parlamente, Landesregierungen und die linksgrün-pädophile Lügenpresse mit „Hurra“ mitmarschieren.

    In der Bonner Republik hätte FDJ-Merkel längst vor Gericht gestanden!

  9. Das war bestimmt nicht der von Merkel ins Amt gehievte (das heißt nicht gewählte!) neue Präsident der BVerfG Harbarth (CDU), der schon als Bundestagsabgeordneter ein Nebeneinkommen von ca. 900.000 Euro hatte. Das war illegal, wurde aber vom Präsidenten des Bundestages Schäuble (CDU) wohlwollend übersehen.
    Dieser Mann, Schäuble – inzwischen 77, übersieht allerdings auch die AfD und versucht, sie ständig zu diskriminieren. Eine feine Gesellschaft, die sich zwar noch immer demokratisch nennt, aber sie es nicht!

  10. schwabenblitz 16. Oktober 2020 at 11:05

    Habe mich jahrelang gefragt, wie es in Deutschland möglich war, dass totalitäre Systeme wie das NS-Regime und die Stasi-DDR entstehen konnten, und vom großteil der Bevölkerung zumindest geduldet wurden.
    Die Frage hat sich in den letzten Monaten von allein beantwortet.

    Ein Blick in einer noch nicht gesperrte Innenstadt in Deutschland zeigt, wie willig die Deutschen der FührerIx folgen, bis zum Merkelmaulkorb auf dem Rad oder bei 30° im geschlossenen Cabrio!

  11. Und hier liegt das Problem: Zur Exekutiven gehört, zwar unausgesprochen, mittlerweile das RKI vollständig dazu.

    Und bei besonders Linken gehören auch längst mittelalterliche, längst überwunden geglaubte (ganz so, als seie das progressiv, ich lach mich schlapp!!!) Praktiken hinzu.
    Was in den modernen Unrechtsregimen noch behördliche unter Zwang gesetzt wurde (KGB, GeStaPo, Stasi), geschieht – wie im Mittelalter – jetzt wieder freiwillig.

  12. Da wird der Herr Brocker wohl bald in den Ruhestand gegangen werden. Wer Nachfolger wird ist noch nicht endgültig klar. Als aussichtsreiche Kandidaten gelten H. Benjamin und R. Freisler.

  13. Schwabenblitz – schön das Du die Vaseline nicht vergessen hast. Kleiner Tipp – wir haben in Deutschland seit 15 Jahren keinen Kanzler mehr, sondern wieder eine Staatratsvorsitzende. Alle Lachen, wenn ich das sage, aber ich ganz trocken – das ist mein Ernst. Man könnte auch Honeckers Mädel sagen. 50.000 sind 2019 aus Deutschland geflüchtet, also bauen wir wieder eine Mauer, damit kein Deutscher mehr flüchten kann. Fühle mich in Deutschland wie im Knast oder auch Gullag. 7 Tage schuften für die Umvolkung Deutschlands.

  14. So viel zur Gefährlichkeit von Corona. Gefährlich wird es erst dann wenn es alle wissen und man die Regierung für den Verlust bei Mensch und Wirtschaft zur Verantwortung zieht. fvdieghttps://www.freiewelt.net/nachricht/who-studie-covid-19-weniger-toedlich-als-angenommen-10082684/

  15. Markus Söder so kinderfreunflich wie der liebe Onkel der an der Bushaltestelle anhält und sagt,

    wenn Du einsteigst dann bekommst Du Schokolade.

    Nein, die Södersche Version geht anders und verfolgt andere Absichten, ist aber nicht minder perfide.

    Markus Söder spricht zu Kinder:

    Wenn Du deine Maske nicht trägst dann bringst,
    Du deine Oma um.

    https://youtu.be/yVIBoscuD0g

    Er sagt pflanzt den Kindern also Schuldgefühle ein.

    Ob dies auch Bestandteil seines Eides ist, den er abgelegt hat?

    Apropos Eidesbruch, all diejenigen die vom PCR Betrug wissen und trotzdem darauf ihre Maßnahmen stützen, sollten wegen Eidesbruch belangt werden.

    Es wird ein Ausmaß an Regierungsktiminalität sichtbar, dass einem das Blut in den Adern gefrieren lässt.

    Und das alles nur, weil Merkel im anstehenden Wahlkampf auf allen anderen Politikfeldern untergehen würde, deswegen ziehen sie diese Krisennummern durch, um vom Versagen auf allen anderen Ebenen abzulenken.

  16. Das Corona-Ermächtigungsgesetz gibt den Altparteien ein Instrumentarium in die Hand, mit dem sie nach Belieben mit uns Schlitten fahren können.

  17. Seehofer erkannte in einem lichten Moment, dass wir seit 2015 in einem Unrechtsstaat leben.
    Ich behaupte, wir tun dass schon länger, nämlich in dem wir immer mehr Souveranität an die EU abgeben.
    Seit Jahren bringt die Regierung kein Gesetz mehr zustande, dass der Verfassung entspricht.
    Wir beteiligen uns an völkerrechtwidrigen Kriegen.
    Der letzte Bundestag verfassungswidrig, da zu groß!
    Der Bundeshaushalt verfassungswidrig, da die Schuldenaufnahme zu hoch und die Begründung, nationale Notlage, nicht gegeben.
    Und die Verfassungsbrüche alleine von Frau Merkel zahllos.

  18. deutscher-fluechtling 16. Oktober 2020 at 11:19
    Schwabenblitz – schön das Du die Vaseline nicht vergessen hast. Kleiner Tipp – wir haben in Deutschland seit 15 Jahren keinen Kanzler mehr, sondern wieder eine Staatratsvorsitzende. Alle Lachen, wenn ich das sage, aber ich ganz trocken – das ist mein Ernst. Man könnte auch Honeckers Mädel sagen. 50.000 sind 2019 aus Deutschland geflüchtet, also bauen wir wieder eine Mauer, damit kein Deutscher mehr flüchten kann. Fühle mich in Deutschland wie im Knast oder auch Gullag. 7 Tage schuften für die Umvolkung Deutschlands.

    Bis zu einem gewissen Grad hat es jeder selbst in der Hand, ob er sich ausbeuten läßt und sich kaputtschuftet. Ich bin in den vorgezogenen Ruhestand desertiert und halte das für die klügste Entscheidung meines gesamten Berufslebens.

  19. Nicht eine tollwütig gewordene, „elitäre“ Clique ist das Problem, sondern die vielen, vielen hunderttausenden Mitläufer aus Beamten, öffentlichem Dienst, Lehrer, Pfaffen und der einfachen Bevölkerung machen diese Diktatur erst möglich – bereits zum dritten Mal in wenigen Jahrzehnten. Diese Gesellschaft hechelt regelrecht in hündischer Weise danach, die faschistische Knute spüren zu dürfen.

  20. Steinheini hat die Hosen voll!

    DER PERFIDE BRIEF

    Schreiben an die Deutsche Hochschule der Polizei in Münster
    15. Oktober 2020

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 15. Oktober an die Lehrenden und Studierenden der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster geschrieben und mit einigen von ihnen telefoniert…

    Liebe Lehrende und Studierende der Deutschen Hochschule der Polizei,

    wie gern wäre ich diese Woche bei Ihnen in Münster gewesen, aber Corona hat uns diesen Plan nun schon zum zweiten Mal durchkreuzt. Die Pandemie stellt uns alle vor schwierige Aufgaben, und gerade jetzt sind die Polizeien von Bund und Ländern auf vielfache Weise gefragt. Extra-Schichten, Unmut und Aggressionen von Corona-Müden: All dem müssen Sie begegnen. Dafür hätte ich Ihnen gern persönlich gedankt, denn nach vielen Gesprächen mit Polizistinnen und Polizisten ist mir sehr bewusst, wie aufreibend diese Arbeit sein kann.

    WER???
    Wer sich im Berufsalltag anpöbeln und anspucken lassen muss, erlebt unser Land zuweilen von seiner schlechtesten Seite. (WER TUT DAS?) Als ich Einsatzkräfte nach dem G20-Gipfel in Hamburg getroffen habe, waren wir gemeinsam fassungslos über das Ausmaß von rasender Zerstörung. (WER WAR DAS?)

    Auch bei den jüngsten Corona-Protesten in Berlin wurden Tabus gebrochen. Dass es dabei ausgerechnet den Deutschen Bundestag, die Herzkammer unserer Demokratie traf, beschäftigt mich noch heute. (STURM AUF DIE „BASTILLE“?)

    Gleichzeitig ist das Thema ‚Rechtsextremismus‘ seit dem Mord an Walter Lübcke, den Attentaten von Halle und Hanau erneut ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. Ein Land mit unserer Geschichte darf die dazu notwendige Diskussion nicht verdrängen. ‚Wegschauen ist nicht erlaubt‘, habe ich in meiner Gedenkrede vergangene Woche in Halle gesagt.

    Die Polizei betrifft diese Diskussion nach Aufdeckung von rechtsextremen Vorfällen und Netzwerken in einzelnen Landespolizeien. Klar ist: Feinde der Freiheit und der Demokratie dürfen in der Polizei nicht geduldet werden. Es muss jede Anstrengung unternommen werden, rechtsextreme Netzwerke zu enttarnen, wo es sie gibt. Die Polizeiführungen und die politisch Verantwortlichen dürfen kein Klima dulden, in dem sie entstehen und von anderen gedeckt werden können…

    Schweigekartelle, die Raum für Straftaten eröffnen, darf es nicht mehr geben…

    Ich kann Sie alle – die Lehrenden eingeschlossen – nur ermutigen, weiterhin das große Ganze in den Blick zu nehmen. Das betrifft die allgegenwärtigen Folgen des gesellschaftlichen Wandels wie Globalisierung, Europäisierung und Digitalisierung, die auch die polizeiliche Arbeit maßgeblich verändern.

    LINKSEXTREMISMUS GIBT ES KEINEN, nur
    ominöse Ausschreitungen an bestimmten Orten:

    Die Ausschreitungen in Leipzig-Connewitz und in der Berliner Liebigstraße haben das kürzlich wieder bewiesen. Solche Gewaltausbrüche sind Straftaten, keine Bagatelldelikte…
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2020/10/201015-Schreiben-Polizeihochschule-M%C3%BCnster.html

  21. Der Bundestag ist eine reine Theateraufführung für den Simpel.
    Es wird uns „Demokratie“ vorgespielt, weil wir keine haben.
    Das ganze Parteiensystem gehört abgeschafft, es bringt mehr Schaden als Nutzen.
    Seit 100 Jahren Krieg, Streit, Hader, Zwietracht, Lüge, Betrug, Entnervung.
    Gäbe es keine Parteien, hätte es auch keine NSDAP gegeben.
    1900 Jahre sind wir ohne Parteien ausgekommen.
    Parteien sind undeutsch, sie wurden uns durch den ekelhaften Versailler Vertrag aufgedrückt.

  22. friedel_1830 16. Oktober 2020 at 10:43
    .

    7.) Auch die Mehrheit der Bevölkerung Deutschlands macht mit.

    .

    Etiam si omnes, ego non.

    Ich halte mich an das im Brustton der Überzeugung vorgetragene Credo eines bodenständigen, fränkischen Rentners:

    „Wer heutzudoch no schafft is bläd…“

  23. Heute RKI: 7.334 Neue Fälle!

    Die 20.000 werden wir nicht erst an Weihnachten erreichen, wie von Frau Merkel prophezeit, sondern schon im November!

    Die Leute sind unvernünftig, vergnügungssüchtig, leichtsinnig und unbelehrbar, dies nicht nur auf Kosten ihrer Mitmenschen, sondern auch auf Kosten der ganzen Wirtschaft.

    Der Schaden wird jeden Tag größer. Und das Virus freut sich, lebt ja nur von Kontakten!

  24. Das Corona-Regime erinnert so fatal an das notorische Ermächtigungsgesetz von 1933! Damals wie heute wurde es den deutschen Schafen als das große nationale Heil verkauft.

  25. …und Sonderrechtsregime haben wir schon lange

    bei uns in der Firma laufen diese Sonderrechtlerinnen in pumps (die ja den Arsch betonen), in kurzen Röcken und tief ausgeschnittenen Blusen (auch Busenzeiger genannt) herum und machen dicke auf Gleichberechtigung

    und wehe Mann fällt darauf rein

    diese Weiber sollen sich kleiden ohne das Nuttenimage zu pflegen….blöde V……

  26. ridgleylisp 16. Oktober 2020 at 12:10

    Das Corona-Regime erinnert so fatal an das notorische Ermächtigungsgesetz von 1933! Damals wie heute wurde es den deutschen Schafen als das große nationale Heil verkauft.
    ——————————

    Was für ein irrer Vergleich!

  27. ridgleylisp 16. Oktober 2020 at 12:10

    Das Corona-Regime erinnert so fatal an das notorische Ermächtigungsgesetz von 1933! Damals wie heute wurde es den deutschen Schafen als das große nationale Heil verkauft.

    Corona ist Frieden und Wohlstand
    Merkelmaulkorb ist Freiheit
    Söder ist Zukunft!

  28. jeanette
    genau das hab ich mit Obrigkeitshörig gemeint.
    Wie kann man ohne das eigene Hirn einzuschalten, tag ein tag aus die Meinung der Qualitätsmedien in die Welt posaunen.
    Die QM brauchen Dich nicht, Sie werden weiter Hofberichterstattung betreiben.
    Wie Du auch.
    Tip:
    Lass Dir keine Angst machen
    Angst ist ein schlechter Ratgeber
    Angst verhindert rationales Denken(fällt der Groschen)

  29. .
    .
    Hallo Afrika und Muselmanien
    .
    Wir (Deutschland) haben ein
    .
    Beherbergungsverbot..
    .
    .
    Also, werte illegale Asylanten, bleibt zu Hause..
    .
    Ihr seit hier nicht erwünscht.

    .
    .

  30. Es ist einfach schmerzlich mit anzusehen, dass die Leute nicht verstehen wollen/können:
    Wir stehen vor einem Dammbruch! Entweder die „Sandsäcke“ halten die Flut aus, oder das ganze Land wird überschwemmt.
    Danach hat keiner mehr etwas, sondern alle werden Schaden leiden, wenn nicht durch Krankheit und Tod dann durch wirtschaftlichen Schaden. Die „Angst“ vor dem Virus ist sekundär.

  31. schwabenblitz 16. Oktober 2020 at 12:24
    jeanette
    genau das hab ich mit Obrigkeitshörig gemeint.
    Wie kann man ohne das eigene Hirn einzuschalten, tag ein tag aus die Meinung der Qualitätsmedien in die Welt posaunen.
    Die QM brauchen Dich nicht, Sie werden weiter Hofberichterstattung betreiben.
    Wie Du auch.
    Tip:
    Lass Dir keine Angst machen
    Angst ist ein schlechter Ratgeber
    Angst verhindert rationales Denken(fällt der Groschen)
    ——————————————

    Dann schalten Sie mal Ihr Hirn ein und werden nicht plump und beleidigend.
    Wenn Sie keine andere Meinung vertragen können, nur Leute um sich dulden, die Ihnen zuflöten, dann sind Sie hier vielleicht auch falsch.

    Vielleicht ist Ihnen aber auch das Wesentliche entgangen.
    Es geht hier nicht um Angst. Angst ist sekundär!

    Wir haben es hier mit einer „internationalen Naturkatastrophe“ zu tun!
    Ich hoffe, dass auch bei Ihnen bald „der Groschen fällt!“

  32. Was mich wundert, das diese Verfassungsrichter einfach nicht die nächsten Schritte gehen und diese Regierung endlich vor Gericht bringen. Aber es sind immer nur Vermutungen und darauf lässt sich ja nichts mit gewinnen. Wenn das so weitergeht, enden wir bald wirklich in irgendwelchen Lagern, wie das wohl schon der Tierarzt des RKI nun auch schon ins Spiel bringt. Welches Bundesland wird dann den Anfang machen?
    Anscheinend hat man doch schon seit Jahren festgestellt, das das Merkel die Verfassung sowie ihren Eid gebrochen hat, wieso kann sie aber immer weiter machen?

  33. An Verschisstenjaeger 16. Oktober 2020 at 11:37
    Nicht eine tollwütig gewordene, „elitäre“ Clique ist das Problem, sondern die vielen, vielen hunderttausenden Mitläufer …
    Die Mitläufer werden immer Mitläufer sein. Und das war auch schon immer so.
    Die Mitläufer wollen nicht anecken, das ist deren einziges Bestreben.
    Die Mitläufer sind nur insoweit gefährlich, als eine winzig kleine Minderheit diese in die gewünschte Richtung lenkt, in diesem Fall in den Tod der europäischen Völker, in die Hölle.
    Die Mitläufer werden immer Mitläufer sein, aber sie werden viel lieber den guten Weg gehen, den Weg zum Licht, zum Leben, den Weg zum Erhalt der europäischen Völker.
    Die Wahrheit wird siegen, sobald nur einmal die Wahrheitsunterdrückung aufhört.
    Die Staats-Multikultireligion war von vornherein unglaubwürdig, sie hat nur Leid und Tod gebracht, und immer mehr Menschen erkennen das.

  34. Solange ich denken kann habe ich mich mit Leuten herumgeärgert, welche die Sicherheitsvorkehrungen entweder als lästig, hinderlich, überflüssig, sogar als Schikane erachteten, manche sogar dreist genug, sie ignorant oder heimlich zu umgehen versuchen. Langsam bin ich es auch leid.

    Die Regierung ist noch viel zu großzügig.

    Das Ganze kommt einem vor, wie in asozialen Familien, wo jeder macht was er will weil der Vater nicht da ist. Und wenn dann ein neuer Vater doch noch vorbeischaut und plötzlich Ordnung verlangt, sind die Kinder verdutzt, meinen das stehe ihm nicht zu, auch keinen Sinn in der neuen Ordnung sehen, nicht einsehen, warum sie plötzlich abends ins Bett gehen sollen, anstatt die ganze Nacht vor der Glotze zu verbringen, morgens am Tisch auch noch ohne Handy frühstücken sollen, anstatt sich beim Bäcker ein Sandwich zu kaufen, warum sie sich morgens duschen sollen usw.

    Diesen Eindruck erweckt es.

  35. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 16. Oktober 2020 at 11:20

    Was Söder genau gesagt hat u. zwar schon im Mai:

    „Und wir wollen auch die Großeltern und die Älteren schützen. Und wenn wir einfach nur nebeneinander sitzen und die Regeln nicht beachten, dann stecken wir uns vielleicht untereinander an. Und Kinder und Junge/ Jugendliche haben selber weniger Symptome, aber das kann schon am Ende den Tod bedeuten; im schlimmsten Fall für Eltern oder Großeltern oder auch Urgroßeltern. Deswegen würde ich sagen: Abstand halten ist ok, aber mal unter uns: Das Abstand halten schadet auch nicht. Erstens mal kann man nicht abschreiben, wenn es in der Schule ist, darüber freuen sich die Lehrer. Und zum anderen ist man überhaupt nicht abgelenkt vom Banknachbarn oder Banknachbarin.” Markus Söder (CSU) am 8. Mai bei RT1
    https://www.br.de/nachrichten/bayern/faktenfuchs-mehrere-falschmeldungen-ueber-markus-soeder,SA612v8

    Was also die AfD-Quotenfrau Samira Kley sagt, ist kein Zitat.
    Es ist ein Extrakt (s)einer längeren Aussage u. darf daher nicht
    als wörtl. Rede wiedergegeben werden.

    Dann twittert AfD-Samira über Chebli bei Krömer:

    Brezel Samira Kley Brezel @Kl94Smr 2 Std.
    #Chebli: „Meine Eltern habe 20 Jahre im Flüchtlingslager gelebt.“
    Krömer: „Wird einem da nicht langweilig? Dreht man da nicht durch.“
    Chebli: „Die haben dort 11 Kinder gemacht. So haben die sich die Zeit vertrieben.“
    +https://twitter.com/kl94smr?lang=de

    Auch das ist nicht ganz korrekt. Ich habe mir das 35-Min.-Video angetan.
    Von Anfang bis gut in die Mitte. Chebli meint es halb scherzhaft u. zwar
    ab ca. Min. 17:40 https://www.youtube.com/watch?v=ouQ_SCvwZUk

    Mein Fazit: Sausan Chebli u. Samira Kley sind
    vorlaute Fremdlingsgören. Samira schadet der AfD,
    weil sie nicht richtig zitiert. Eine Inhaltsangabe ist
    ein Extrakt, keine wörtl. Rede, kein Zitat.

  36. Johannisbeersorbet 16. Oktober 2020 at 11:35

    „Bis zu einem gewissen Grad hat es jeder selbst in der Hand, ob er sich ausbeuten läßt und sich kaputtschuftet. Ich bin in den vorgezogenen Ruhestand desertiert und halte das für die klügste Entscheidung meines gesamten Berufslebens.“

    Sehr gute Entscheidung. Da arbeite ich auch dran. Die entsprechende Rentenkürzung kann man verkraften, sofern man nicht das Geld zum Fenster raus wirft. Die positiven Effekte auf Geist und Körper sind mit Geld kaum zu bezahlen.

  37. Hätte mir nie gedacht, das in Westeuropa so viele „ohne Kopf“ rumlaufen können und das sogar ohne ein „Kopfabschneider“ dafür zu beauftragen.
    Merkwürdige Zeiten.
    Wann werden die wohl mal ein Ende nehmen und die „Kopflosen“ wieder ihren eigenen Kopf wieder finden.

    Geht ja nicht, so lange noch nicht alls Schnauzenputzlumpen verkauft wurden. Hatte letzens auf ein Trödelmart Tische gesehen die voll mit aufgestapelten Kartons mit 50 Stück Schnauzenlumpen für 5 Euro angeboten wurden.
    Bin da nur vorbei gegangen ohne zu kaufen.

  38. @ schwabenblitz 16. Oktober 2020 at 12:24

    Nick „jeanette“ ist mit ziemlicher Sicherheit ein vom Regime bezahlter Troll, um uns zu beschäftigen, oder Freyas Rache. Nicht weiter drauf achten. Dass Trolle hier den Kommentarbereich mit ihrer Propaganda zuballern können, ist allerdings ziemlich verdächtig.

  39. Als Demokrat stellt man sich doch auch die Frage, was denn der
    VERFASSUNGSSCHUTZ
    zur verfassungswidrigen Corona-Politik der Kanzlerin sagt?

    Es kann doch wohl nicht angehen, dass alleine die Nutzung des Wortes „Umvolkung“ quasi als verfassungswidrig eingestufr wird, aber seitenlange verfassungswidrige Verordnungen von Merkel & Co. nicht in irgendeiner Form den Verfassungsschutz auf den Plan rufen.

    Oder ist der Verfassungsschutz tatsächlich – wie vermutet wurde – nur ein m. E. krass rechtswidriger Merkel-Schutz?

    Es wäre (mal wieder!)

    Sache der AfD,

    genau auf diese Problematik hinzuweisen und auch entsprechend juristisch durch entsprechende Klagen abzuklopfen.

    Robust in der Sprache und von der Aktion her stark öffentlichkeitswirksam sollte die AfD dies aufgreifen.

  40. Live aus Cottbus- Bürgerdialog mit Norbert Kleinwächter

    https://www.youtube.com/watch?v=RKFDG6rfiNg

    ————————————————————————————————-
    Vor Ort kommt die AfD viel besser an. Nicht so abgehoben wie die Altparteien. So kann man viel besser mit den Menschen reden.

  41. Betr. jeanette 16. Oktober 2020 at 12:45

    Sie behandelt die Bürger wie ungezogene bzw.
    asoziale Kinder.

    Das Volk kann doch nichts dafür, daß Jeanette einer
    Risikogruppe der Adipösen angehört, wie sie einmal
    vor Jahren zugab.

    Nur weil Jeanette unter Mysophobie leidet, müssen
    es die anderen Deutschen doch nicht auch.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mysophobie

    Jeanette kann in einem Schutzanzug herumlaufen,
    dann ist sie gegen alle „Wenn-Fälle“ geschützt, sie kann
    sich auch zuhause verbarrikadieren, ganz nach ihrem
    Belieben. Das ist nicht verboten.
    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Biosicherheit/Schutzmassnahmen/Schutzkleidung/Schutzkleidung_node.html

    Doch sie möchte am liebsten frei, ohne
    Maske flanieren u. die rd. 80 Mio. Bundesbürger
    sollen sich maskieren, desinfizieren u. so benehmen,
    wie es Prinzessin Jeanette u. Gottkönigin Angela
    paßt. Typisch für Egozentrikerinnen.

  42. @ Der boese Wolf 16. Oktober 2020 at 12:59

    Heta! Erinnern Sie sich noch an dieses Frl. Oberlehrerin?

  43. Dann würden halt die Blockparteien unter Jubel der Mainstreammedien das Corona-Regime in Gesetzesform gießen. Für mich kein Unterschied in unserem faktischen Einparteienstaat. Und dass irgendwelche Schranzen der Blockparteien im Parlament gegen die Allmächtige und ihre Entourage stimmen würden, ist doch auch nur ein Wunschtraum. Der deutsche Dummmichel hat genau die Regierung die er verdient. Schade ist es nur um die maximal 20% der Bevölkerung die mitdenken und aus dem Mitdenken auch Konsequenzen ziehen.

  44. @ jeanette

    „Dann schalten Sie mal Ihr Hirn ein und werden nicht plump und beleidigend.
    Wenn Sie keine andere Meinung vertragen können, nur Leute um sich dulden, die Ihnen zuflöten, dann sind Sie hier vielleicht auch falsch.“

    Jeanette, Sie sind vielleicht hier falsch, wenn Sie weiter in zunehmend unerträglicher Weise Angst mit falschen Schlussfolgerungen kommunizieren. Sie beleidigen den gesunden Menschenverstand und mutieren zur Coronadiktaur-Leugnerin. Welche Merkel-DNA steckt in Ihnen?

  45. Der boese Wolf 16. Oktober 2020 at 12:59
    @ schwabenblitz 16. Oktober 2020 at 12:24
    Nick „jeanette“ ist mit ziemlicher Sicherheit ein vom Regime bezahlter Troll, um uns zu beschäftigen, oder Freyas Rache. Nicht weiter drauf achten. Dass Trolle hier den Kommentarbereich mit ihrer Propaganda zuballern können, ist allerdings ziemlich verdächtig.
    ———————————————————————————-

    Sehen Sie böser Wolf,

    alles was Sie nicht verstehen, das ist eine Verschwörung! So denken Sie!

    Sie unterstellen mir Dinge, die Sie gar nicht wissen, nicht überschauen können, die allein auf ihren phantastischen „Vermutungen“ beruhen. Das geben Sie dann hier als Ihre „Realität“ aus.
    Nicht nur, dass man so etwas nicht macht. Es ist auch eine „Art Rufmord“, die Sie sich frech herausnehmen! Aufgrund von welcher Beweisen? Haben Sie Beweise?
    Nichts haben Sie, nur Angst vor einer anderen Meinung!
    Und so ist Ihre Logik auch in Bezug auf den Virus aufgebaut.

    Meine Überzeugung:

    Ich bin davon überzeugt, dass viele, die hier mitlesen genau meiner Meinung sind, sich aber gar nicht wagen, das hier kund zu tun. Dies aus gutem Grund, denn vorgestern hat man gesehen, wie auf die Leute eingedroschen wird, dies sogar mit Lügen und Intrigen, die sich meiner Meinung anschließen!

    Die Regierung hat nach wie vor die verzweifelte Aufgabe, die Vorsichtigen vor den Leichtsinnigen zu schützen. Wobei die Vorsichtigen sicher 70-80 % der Bevölkerung ausmachen. Jedoch 30 % „Viren-Spreader“ können eine Nation durchaus ruinieren.

    Was ich noch vergessen habe zu erwähnen. Am schlimmsten sind die Leute, die dann auch noch dreist genug sind und glauben, die Sicherheitsvorschriften oder sonstige Anordnungen einfach respektlos „wegdiskutieren“ zu können.

  46. Werte Mitkommentierer:

    PI-News ist ein offener Blog für sachliche Themen, aber kein „Quasselforum“ für Streithähne.
    Hier sind etliche Leser, die sich zur Sache informieren wollen, sie wollen aber keine Privatfehden zur Kenntnis nehmen. Es kann doch jeder hier seine eigene sachlich formulierte Meinung – ohne beleidigt zu werden – kundtun.

    „Rechts“ zu sein, das heißt auch, sich „kultiviert“ zu unterhalten.

  47. „seit 2015 über 1,3 Millionen Straftaten“
    Die Bundeskanzlerin hat das Deutsche Volk doch rechtzeitig aufgeklärt:
    „Wir müssen mit der Gefahr leben lernen“
    …“aber wir müssen Akzeptieren das die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“
    A. Merkel 9.1.2011

  48. Statt rum zu mäkeln sollten wir froh und glücklich sein, dass wir eine Kanzlerin haben, die wissenschaftlich fundiert lange nachdenkt und dann mit eisernem Willen alles richtig macht.

    Sie ist fast völlig fehlerfrei, bis auf den unverzeihlichen Fauxpas, sie schämt zu heute noch, als sie in der weltbesten Kartoffelfuppe einen Hauch zu wenig Majoran drin hatte.

    Ich habe damals ihre Entschuldigung akzeptiert, sie war von Präsident Bush abgelenkt worden, der von ihr wissen wollte, was Bruttosozialprodukt ist.

    Nein ich beneide Deutschland, dass sie eine solche intelligente Führerin hat. Von mir aus könnte sogar die Königin von Taka-Tuka-Land sein.

  49. schwabenblitz 16. Oktober 2020 at 11:05

    “ Hoffentlich kommt in nächster Zeit keine Darmgrippewelle auf uns zu, weil sonst haben wir Windelpflicht auch noch.“

  50. Behrbergungsverbot = gekippt!
    Sperrstunde = gekippt!
    Harter BREXIT kommt!
    Merkel bettelt Boris um Zugeständnisse an, sie kriecht schon auf allen Vieren.
    Ein echter Scheixxtag für die Versager in Berlin und die Medien.

    Boris bleib hart, zwing die EU in die Knie, so dass andere EU-Staaten sehen, dass sie ohne die EU besser dran sind.

  51. erich-m 16. Oktober 2020 at 11:48
    Wir sind nun mal kein souveräner Staat, sondern eine Kolonie der USA. Selbst wenn wir hier in Buntland einen König bekommen würden, wäre der von dieser Finanz-Mafia eingesetzt.

  52. erich-m 16. Oktober 2020 at 13:42
    Ja, der Boris muss hart bleiben und dieses EU-Monster in die Knie zwingen. Der ganze Wahnsinn geht von Brüssel aus.

  53. Maria-Bernhardine 16. Oktober 2020 at 13:07
    Betr. jeanette 16. Oktober 2020 at 12:45
    Sie behandelt die Bürger wie ungezogene bzw.
    asoziale Kinder.
    Das Volk kann doch nichts dafür, daß Jeanette einer
    Risikogruppe der Adipösen angehört, wie sie einmal
    vor Jahren zugab.
    ———————————————

    Sie provozieren mit Lügen und Intrigen weil Sie offenbar Aufmerksamkeit brauchen.
    Vielleicht wollen Sie mir auch eine Gebrechlichkeit andichten, unter der Sie selbst leiden und sind deshalb auf mich so wütend.

    Ich gehöre zu keiner Risikogruppe und das soll auch so bleiben!
    Ich bin eine gesunde und gutaussehende Person und das soll auch so bleiben!

    Gestern habe ich Ihnen gesagt und ich sage noch einmal:
    Maria-Bernhardine 15. Oktober 2020 at 18:40
    @ Jeanette
    ———————————————
    Am 16.10.2020
    @Bernardine,

    Sie haben gestern heimtückische Lügen über mich und andere Kommentatoren verbreitet.
    Sie haben behauptet, andere Kommentatoren wären nicht sie selbst, sondern mein x-tes Pseudonym.

    Mit Lügnern und Intriganten führe ich keine Gespräche!

    Im übrigen machen Sie mir den Eindruck, die negativste Person von ganz PI zu sein.
    Noch nie habe ich ein freundliches, gefälliges Wort von Ihnen gehört, weder zu mir, noch zu sonst jemandem. Und etwas Lustiges schon gar nicht. Alles von Ihnen ist ständig voller Gift.

    Ihren giftigen Kram lese ich erst gar nicht mehr. Sparen Sie sich die Mühe!

  54. Frau Merkel ist die größte Profiteurin der Corona-Pandemie und damit wohl auch die glücklichste Frau, die neuerdings regelrecht zur Hochform aufläuft.
    1.) Sie hat die bail-out-Klausel des EU-Vertrages abschaffen können, die ihr bei ihrer Spendierfreudigkeit, der sie ihr internationales Ansehen verdankt, im Weg gestanden hat.
    2,) Endlich hat auch die Einführung der sogen. Eurobonds geklappt, mit denen sich die 19 EU-Länder gemeinsam verschulden und offiziell auch gemeinsam dafür haften.
    3.) Die BRD-Schuldenobergrenze wurde gekappt, was zu einer hemmungslosen Schuldenorgie unter dem SPD-Finanzminister geführt hat. Viele bedeutende Leute, die sich auch für Hilfen ausgesprochen hatten, fragten danach, ob es denn in dieser gewaltigen Höhe hätte sein müssen.
    4.) Der Überwachungsstaat à la Drittes Reich und DDR wurde (wieder) eingeführt und technisch installiert, sodass sich die Bevölkerung schon mal dran gewöhnen konnte.
    5.) Demokratische Institutionen wurden geschwächt, was bei den sogen. Öffentlich-rechtlichen Medien schon vorher stattgefunden hatte. Die Parlamente, vorrangig der Bundestag, werden weitwehend durch einen Art Selbstermächtigung über- oder umgangen. Reichskanzler Hitler hat sich 1933 seine Ermächtigung noch vom Reichstag – wenn auch mit üblen Tricks – bestätigen lassen, und damit ging die gesetzgebende Gewalt vollständig auf ihn über. Die Aufhebung der Gewaltenteilung ist Diktatur.
    Politiker jeder Couleur behaupten immer und überall, Geschichte wiederhole sich nicht, aber wie immer ist auch das Lüge.

  55. @pro afd fan 16. Oktober 2020 at 13:46

    wie souverän ist denn ein Staat, wenn Amerika uns die Energielieferungen vorschreibt. Nordstream muss gebaut werden.

  56. Söder der Großmächtige, Söder der Prächtige, Söder der Erhabene, setzt großzügig das Beherbergungsverbot in Bayern aus.
    Was für ein Schmierenkommödiant.
    Das bayr. Verfassungsgericht hätte es ihm eh um die Ohren gehauen, den Mist, den er noch letzte Woche beschlossen hat.

  57. Habe hier in den Niederlande eine lebenslange Sperre bekommen in ein blog (Geenstijl) wegen meine Corona kritik.
    So lauft es leute. Auch hier in den (welt Chem. drogenfabrik no1 ) Niederlande versucht man kritiker als Kriminelle hinzustellen.

  58. @ Bernhardine

    Wenn ein Mensch sich nur mit Lügen und Verleumdungen über Wasser halten kann, dann ist es sehr traurig.
    Meistens ist es geboren aus Neid.

    Ich bete für Sie!

  59. jeanette
    16. Oktober 2020 at 12:45

    Also hat das RKI vollkommen Recht, alle anderen Virologen, Immunologen, Infektiologen, … nicht, egal, wo sie promovieren (Harvard, Oxford, …) und egal, was sie schon alles geleistet haben, das RKI kann in seiner Einschätzung nur unfehlbar sein.

    Und sämtliche Widersprüche des RKI („PCR-Tests sind bei weitem nicht 100%-ig“ vs. „PCR-Tests sind fast 100%-ig“: „Masken sind vollkommen nutzlos und extrem schädlich“ vs. „Masken sind das Allheilmittel und machen sogar gesund“, wobei ich mich frage, wieso ich in den vergangenen acht Wochen zweimal an verschiedenen Viren erkrankte; …) erklären Sie sich wie?

    Und dass man mehr findet, weil man mehr testet (ohne die Relattionen mit einzuberechnen, wieviel öfter man testet vs. wieviel öfter man tatsächlich auch fündig wird) hat hier warum genau überhaupt keine Relevanz?

    Ich habe bisher von niemandem diese Fragen auch nur ansatzweise beantwortet bekommen, ganz so wie die Fragen, wo Islamkritik nationalsozialistisch sein soll.
    Vielleicht können Sie mir das genau erklären.

  60. Gestern 6898 Neuinfizierte, heute über 7300, morgen 8000 und nächste Woche über 10.000.
    Nichts können die Versager in Berlin verhindern, gar nichts.
    Sie hatten bei der 1. Welle einfach Glück.
    Ihre ganzen Maßnahmen sind Stümpereien, Pseudomaßnahmen, um sich als Retter aufspielen zu können.
    Der einzige Grund warum wir besser dastehen an die Anderen, ist eine höhere Grundhygiene und Sauberkeit.

  61. Ich sage es immer wieder gerne,
    Corona,und die Verordnungen,die
    Einschränkung von Grundrechten, ist der kalte Putsch der Politverbrecher,
    gegen das Volk.
    Und das Europa weit,darin sind sie sich alle einig.
    Und hier kommt auch der alte Spruch,ich glaube es wahr
    Stalin zur Anwendung.
    Abgewandelt könnte es heissen,
    „Egal wie harmlos dieses Virus auch ist, es kommt darauf an,
    die Toten richtig zu zählen!“
    Weil wir ja auch alle wissen,die bekannt gemachten Zahlen,
    entsprechen nicht den Toten,oder den Erkrankten,die wirklich
    an dem Virus erkrankt und verstorben sind, sie beziehen sich
    auf reine Verdachtsfälle !

  62. ghazawat
    16. Oktober 2020 at 13:36

    Also dass die lange nachdenkt, ist tatsächlich wissenschaftlich bewiesen. Nur sind die Fragen, über was sie nachdenkt und wie sie das tut, noch immer völlig ungeklärt. Angie ist die schwarze Materie der CDU.

  63. @ jeanette 16. Oktober 2020 at 12:26
    Es ist beispielhaft, daß Sie nicht merken, daß Sie genau das tun, was Sie anderen vorwerfen zu tun.
    Sie schreiben:
    „Danach hat keiner mehr etwas, sondern alle werden Schaden leiden, wenn nicht durch Krankheit und Tod dann durch wirtschaftlichen Schaden. Die „Angst“ vor dem Virus ist sekundär.“
    Ich stimme Ihnen fast zu, nur wenige Worte stelle ich um und ändere andere leicht ab:
    =>
    Danach hat keiner mehr etwas, sondern alle werden Schaden leiden, zuerst durch den wirtschaftlichen Zusammenbruch, die Unruhen und daraus folgend durch Krankheit und Tod. Die „Angst“ vor dem Virus ist die treibende Kraft dahinter.

    Schauen Sie, was sie schreiben, das ist nichts als Angst vor einem angeblich „gefährlichen Virus“; Sie meinen nur, Sie hätten nicht „Angst“ sondern seien „vernünftig“. Ihre Angst empfinden Sie als Vernunft, die Existenz und Gefährlichkeit des „Virus“ sind für Sie zweifelsfrei erwiesen – und genau das ist „die Angst“: Sie wagen es nicht sich vorzustellen, was wäre, wenn es gar nicht so wäre, wie sie behaupten, daß es sei. Dann wären Sie nämlich eine Propagandistin des Bösen, eine Gehilfin zur Erlangung von Leid und Tod – Sie meinen,d as Gegenteil zu sein und ihre Angst vor der Wahrheit verbietet Ihnen, diese erkennen zu können.

    Ich verstehe schon, daß Sie das nicht verstehen können, aber viele der hier Lesenden können an Ihnen als Musterbeispiel sehen, wie der Selbstbetrug funktioniert und zur Machtausübung über andere durch „Abwertung und Angstmache“ genutzt wird.

    Ich nehme mir die Freiheit, nicht an Märchen glauben zu müssen, selbst wenn ich dafür von Ihnen zum gemeingefährlichen Volksgesundheits-Gefährder erklärt werde.

    Der Zusammenbruch kommt so sicher, wie das Amen in der Kirche, nur werden Sie diejenigen, die nicht „fest genug daran geglaubt haben, daß das Virus gefährlich sei“ dafür verantwortlich machen und nicht diejenigen, die sich ein „Virus“ ausgedacht haben, um den Zusammenbruch herbeizuführen oder so ablaufen zu lassen, daß andere daran „schuld“ sein werden.
    Sie sind der Beweis dafür, daß die Schuldverschiebung für den kommenden Zusammenbruch von den Tätern auf die Kritiker sauber läuft.

  64. @Walter Gerhartz 16. Oktober 2020 at 12:59

    „IN RUSSLAND WERDEN KINDER IN KINDERGARTEN U: SCHULE NICHT DER MASKENFOLTER AUSGESETZT !!!“
    Ja dafür hat man diese Einrichtungen in Moskau wieder ganz geschlossen.
    Ist nicht unbedingt besser!

  65. Beherbergungsverbot in Baiern und Saarland gekippt
    Sperrstunde in Berlin gekippt

    Der Anfang ist gemacht. Nun müssen noch weitere Maßnahmen weg.

  66. Alles gut und schön. Aber: es gibt keine „Diktatur“, die Merkel und ihre Junta sind ganz demokratisch gewählt und beliebt wie nie zuvor. die Mehrheit findet das alles gut und richtig und das ist das einzige, was in einer Demokratie zählt.
    Auf Verfassungsbruch steht auch keine Strafe, da das GG keine Strafbestimmungen enthält. das Widerstandsrecht ist so schwammig, daß eben keiner als Erster aus dem Busch springt, um der bolschewistischen Junta den Garaus zu machen.
    Wohin das führt, wird man bald sehen, wenn Unterdrückung, Gesinnungsterror und Gängelung auf Massenarbeitslosigkeit und Verarmung trifft.
    Um Clausewitz etwas abzuwandeln: Bürgerkrieg ist die Fortsetzung des Demokratie mit anderen Mitteln.

  67. Iche 16. Oktober 2020 at 14:10
    jeanette
    16. Oktober 2020 at 12:45
    Und dass man mehr findet, weil man mehr testet (ohne die Relattionen mit einzuberechnen, wieviel öfter man testet vs. wieviel öfter man tatsächlich auch fündig wird) hat hier warum genau überhaupt keine Relevanz?
    Ich habe bisher von niemandem diese Fragen auch nur ansatzweise beantwortet bekommen, ganz so wie die Fragen, wo Islamkritik nationalsozialistisch sein soll.
    Vielleicht können Sie mir das genau erklären.
    ————————————————–

    Doch, das weiß man. Das ist bekannt. Wer mehr testet findet mehr.
    Auch dass die Tests nicht alle zuverlässig sind, das weiß man auch. Es soll sogar 400 verschieden Arten von Tests geben.

    Aber die Infektionszahlen die heute bis über 7.000 in D hochgeschnellt sind, die haben als „Begleiterscheinung“ natürlich auch mehr Tote. Dies vielleicht als kleines Indiz der Verschlimmerung, die nicht allein darauf beruht, dass mehr getestet wird.
    Waren es noch vor zwei Wochen so um die 7-10 Todesfälle täglich sind es nun schon zwischen 23-70 Todesfällen in Deutschland.
    In Italien, die ähnliche Zahlenanstiege haben wie D, sind es nun schon über 80 tägliche Todesfälle.

    Es ist ein besorgniserregender Anstieg, der nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist. Ein Virologe nannte es einen „Schwelbrand“ der jederzeit und überall zu großen Ausbrüchen führen kann, die dann nicht mehr zu kontrollieren wären und die Krankenhäuser überfüllen könnten.

  68. PassThor David 16. Oktober 2020 at 14:41

    @ jeanette 16. Oktober 2020 at 12:26
    ————————————————-

    Wenn Sie hier schon schreiben: „Ich verstehe, dass Sie das nicht verstehen können!“

    Auf diese Art diskutiert niemand mit mir.
    Die grundlegendsten Umgangsformen kann man schon erwarten.
    Ich bleibe dabei die Angst ist sekundär.

    Ich bin auch keine Missionarin. Machen und denken was Sie wollen.
    Aber Ihre Maske müssen Sie tragen, der Sicherheit wegen und des Unsicherheitsfaktors wegen,
    denn eine Garantie können Sie für gar nichts geben.

  69. @ jeanette 16. Oktober 2020 at 14:56

    „Aber Ihre Maske müssen Sie tragen, der Sicherheit wegen und des Unsicherheitsfaktors wegen,
    denn eine Garantie können Sie für gar nichts geben.“

    Nachricht an das jeanette-Angst-Virus: Ihre DNA ist vom PI-Abwehrsystem erkannt. Zeit zur Nickname-Mutation!

  70. PassThor David 16. Oktober 2020 at 14:41

    „…einem angeblich „gefährlichen Virus“……“die nicht „fest genug daran geglaubt haben, daß das Virus gefährlich sei“…
    +++++

    Wie gefährlich dieses Virus ist bzw welche Schäden (auf Dauer) im Körper angerichtet werden, kann niemand z. Z. mit absoluter Bestimmtheit sagen. Die Untersuchungen stehen da noch am Anfang, auch erschwert dadurch, weil die Daten aus den verschiedenen Ländern Größtenteils nicht kompatibel sind. Obduktionen förderten bereits einige unangenehme Ergebnisse zu Tage. Zu viele Fragen und zu wenig klare Antworten. Die Übersterblichkeit ist da m. E. ein sekundärer Faktor. Aber so zu tun, als hätte man es hier mit etwas zu tun, was nicht Gefährlich ist, gar ein harmloser Schnupfen, ein Fake oder was auch immer und sich nicht zu einer zerstörerischen Zeitbombe (im Körper) entwickeln KÖNNTE, ist m. M. n. Realitätsverweigerung. Die Untersuchungsergebnisse kann jeder ergoogeln. Da gibt es viele Artikel, u. a. auch in der „Ärztezeitung“. Andere Mitkommentatoren und meine Wenigkeit haben diese hier schon vor längerer Zeit eingestellt. Anscheinend war das wohl für die Katz.

    Nein, und ich bin nicht Jeanette, kein Regierungstroll und auch nicht bei der Antifa :-))

  71. jeanette 16. Oktober 2020 at 12:15
    ridgleylisp 16. Oktober 2020 at 12:10
    Das Corona-Regime erinnert so fatal an das notorische Ermächtigungsgesetz von 1933! Damals wie heute wurde es den deutschen Schafen als das große nationale Heil verkauft.
    ——————————
    Was für ein irrer Vergleich!
    ————————————————————
    …und der goldene Staubsaugerbeutel geht zum
    wiederholten mal an………….

  72. @ jeanette 16. Oktober 2020 at 14:02

    Sie nannten mich hier auf PI schon im
    März „Klimaleugnerin“. Da können Sie
    tun, was Sie wollen, Sie sind bei mir
    unten durch. Auf Ihre Gebete pfeife ich!

  73. @ Demon Ride 1212 16. Oktober 2020 at 15:23
    Ich habe nichts dergleichen (Troll, AntiFa…) behauptet, Sie dürfen glauben und als Autoritäten anerkennen, was und wen Sie wollen!
    Kennen Sie diese Links:
    https://www.dz-g.ru/Behoerden-und-Aerzte-im-Seuchenwahn_Wenn-Impfen-krank-macht-oder-toetet
    https://www.dz-g.ru/Tanz-der-Viren-um-das-Grippe-Phantom-der-NWO-Oper
    Da können Sie noch viele weitere Informationen finden.
    Ich halte unsere Schulmediziner, wenn ich die Metapher nutzen darf, für Ptolemäiker. Diese diskutieren über kristallne Sphären, die sich eindeutig aus Beobachtung und der Heiligen Schrift ergeben haben.
    Mir reicht es, wenn ich mir die Eigenschaften der angeblichen Viren anschaue, um festzustellen, daß ich das Märchen nicht glauben werde.
    Aber Sie dürfen gerne glauben, woran sie wollen, das macht sie aus meiner Sicht nicht zu einem Regierungstroll. Sie dürfen auch Ihre Links posten – solten aber nicht meinen, JEDER MÜSSE zum gleichen Ergebnis kommen, wenn er sie anschaut.
    Die Ptolemäiker haben hunderte von Jahren lang die Planetenbahnen vorausberechnet und zwar richtig, wie kann jemand also nur eine Hauch eines Zweifels darüber haben, daß die kristallnen Spären existieren?
    Die Sterne müssten doch zu Boden fallen, wenn es die Sphären nicht gäbe! Also MUSS es sie geben, ebenso, wie es Viren geben muss….

  74. Mitten In der Grippesaison stehen die Idioten noch Schlange vor sog. Corona Testzentren!
    Das sagt alles über den Verblödungsgrad des Dummvolkes aus!!
    Deutsche sägen an ihrem eigenen Ast.
    Haltet mal schön die „Zahlen“ hoch und wundert Euch nicht beim Verlust des Arbeitsplatzes!

  75. 85% sind immun gegen das Virus. Auch wenn sich das etwas zynisch anhört: Um die richtige Grundlage für eine Aussage hinsichtlich der Gefährlichkeit eines Virus zu bekommen, muss man die Zahl der schwer erkrankten erfassen und die Todesfälle zählen – nicht die Zahl der positiv Getesteten! Die Sterberate beträgt so lediglich 0,1 bis 0,2 Prozent der Erkrankten. Und das liegt exakt im Bereich einer normalen Grippe. Die Sterberate ist die Zahl, die ein Infektologe immer als Basis nehmen muss. Es war und ist einer der größten Fehler in dieser Pandemie, dass man stattdessen die Zahl der Infektionen als wichtigste Richtzahl genommen hat und bis heute nimmt“.

    Prof. Dr. Sucharit Bhakdi
    Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologe
    Emeritierter Professor der Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz

  76. #jeanette 13.13

    „Meine Überzeugung:
    Ich bin davon überzeugt, dass viele, die hier mitlesen genau meiner Meinung sind, sich aber gar nicht wagen, das hier kund zu tun. Dies aus gutem Grund, denn vorgestern hat man gesehen, wie auf die Leute eingedroschen wird, dies sogar mit Lügen und Intrigen, die sich meiner Meinung anschließen!

    Die Regierung hat nach wie vor die verzweifelte Aufgabe, die Vorsichtigen vor den Leichtsinnigen zu schützen. Wobei die Vorsichtigen sicher 70-80 % der Bevölkerung ausmachen. Jedoch 30 % „Viren-Spreader“ können eine Nation durchaus ruinieren.

    Was ich noch vergessen habe zu erwähnen. Am schlimmsten sind die Leute, die dann auch noch dreist genug sind und glauben, die Sicherheitsvorschriften oder sonstige Anordnungen einfach respektlos „wegdiskutieren“ zu können „.

    Also ich lese sehr genau mit und frage mich schon sehr ernsthaft, warum Sie hier bei PI schreiben, wenn Sie doch mit so viel Leidenschaft die Politik der Bundesregierung verteidigen ?.Aber selbstverständlich, können Sie Ihre maßgebliche Meinung kundtun, ob Sie jemand ernst nimmt, ist natürlich eine andere Frage.

    Wem haben Sie die Einsicht zu verdanken, die Bevölkerung in die Vorsichtigen und in die Leichtsinnigen einzuteilen ?. Welche Alterskohorten sind eher die Vorsichtigen und welche die Leichtsinnigen ?.Diese pseudowissenschaftliche Einteilung unterschlägt leider die Tatsache, dass bei den Vorsichtigen eher die Ängstlichen, die Schreckhaften und diejenigen zu finden sind, die nicht eigenständig einen Gedanken fassen können.Dazu gehören auch die schlecht Informierten, die Naiven, die alles glauben, was man ihnen vorkaut.

    „…….die Sicherheitsvorschriften oder sonstige Anordnungen einfach respektlos „wegdiskutieren“ zu können „. Das geht natürlich überhaupt nicht in einer “ totalitären Demokratie.- Was ist das auch für eine “ Frechheit“ darüber respektlos zu diskutieren, wo doch die “ oberste Führerin “ bestens Bescheid weiß und sich wie eine fürsorgliche Mutter um ihre Kinder kümmert.

    DREIST bedeutet soviel wie unverschämt und das Wort RESPEKTLOS soll das wohl noch steigern.Dann sind wir bei einem totalitären Regime gelandet , denn RESPEKTLOS bedeutet soviel wie UNGEHORSAM SEIN.Es wird auch nichts wegdiskutiert, sondern es wird darüber diskutiert und wenn jemand eine andere Meinung vertritt, heißt das nicht “ wegdiskutieren“.

  77. jeanette 16. Oktober 2020 at 12:04
    Heute RKI: 7.334 Neue Fälle!
    Die 20.000 werden wir nicht erst an Weihnachten erreichen, wie von Frau Merkel prophezeit, sondern schon im November!
    Die Leute sind unvernünftig, vergnügungssüchtig, leichtsinnig und unbelehrbar, dies nicht nur auf Kosten ihrer Mitmenschen, sondern auch auf Kosten der ganzen Wirtschaft.
    Der Schaden wird jeden Tag größer. Und das Virus freut sich, lebt ja nur von Kontakten!
    ————————————————————————————-

    Sie sind der coronalen Angstpropaganda voll auf den Leim gegangen und haben wie viele andere, welche die Meldungen des merkelschen „Wahrheitsministerium“ unhinterfragt übernehmen, kein Interesse, sich ein eigenes Bild zu machen, geschweige denn hinterfragen Sie die unzähligen Widersprüchen, die jede „alternativlose“ Meldung der Regierungsclique mit sich bringt.

    Andere hier haben Ihnen schon klarzumachen versucht, daß die alleinige von der Panikregierung angewendete Methode des PSR-Tests nichts über eine Gefährlichkeit oder einer Lebensbedrohlichkeit aussagt, sondern nur einen Nachweis des Vorhandenseins dieses Corona-Virus darstellt.

    Sie ignorieren, daß sich der Sars-Covid19-Virus schon vor Monaten in eine wesentlich harmlosere Variante modifiziert hat.

    Ihnen erscheint es nicht seltsam, daß ein wissenschaftlicher Diskurs nicht stattfindet, sondern ein einmal beschlossenes Postulat und ein längst überholte Zählweise von immer denselben Virologenstars vorgebracht wird. Das hat mit Wissenschaftlichkeit nichts zu tun, sondern mit einer staatlichen Verordnung, einzig dieses Verfahren anzuwenden, nämlich derjenigen, die wir jetzt haben und die allein auf weitere Verunsicherung und Spaltung der Gesellschaft ausgerichtet ist.

    Sie ignorieren die immense Fehlerquote der PCR-Tests.

    Sie scheint es angesichts des pausenlosen propagandistischen Trommelfeuers über die angebliche Todesgefahr des Virus nicht zu wundern, daß seit dem Abflauen der ersten und e i n z i g e n Welle im April über 90% der bereitgestellten Intensivbetten in den Krankenhäusern unbelegt sind.

    Sie sehen in der brachialen Vorgehensweise der Merkel-Despotie keine Parallen zu anderen gesellschaftsrelevanten Fragen, die für Demokratie und Gesellschaft eine realere Bedrohung darstellen, als ein instrumentalisiertes Grippevirus.
    Diesbezüglich erscheint es Ihnen auch nicht seltsam, daß es in unserer „pluralistischen“ und „vielfältigen“ Gesellschaft auch in der Gretchenfrage des CoronaVirus keine zweite Meinung geben darf.

    Ich glaube, bei Ihnen ist Hopfen und Malz verloren…

  78. PassThor David 16. Oktober 2020 at 16:12

    Ich habe nichts dergleichen (Troll, AntiFa…) behauptet, Sie dürfen glauben und als Autoritäten anerkennen, was und wen Sie wollen!
    +++++

    Das ist korrekt, das haben Sie nicht behauptet, das war lediglich eine prophylaktische Maßnahme meinerseits aufgrund von Erfahrungswerten, insbesondere in den Corona-Kommentarsträngen.
    Und ich erkenne eh nur das an, was ich für Richtig halte, auch ohne Ausrufezeichen.

  79. Der boese Wolf 16. Oktober 2020 at 12:51
    Johannisbeersorbet 16. Oktober 2020 at 11:35

    „Bis zu einem gewissen Grad hat es jeder selbst in der Hand, ob er sich ausbeuten läßt und sich kaputtschuftet. Ich bin in den vorgezogenen Ruhestand desertiert und halte das für die klügste Entscheidung meines gesamten Berufslebens.“

    Sehr gute Entscheidung. Da arbeite ich auch dran. Die entsprechende Rentenkürzung kann man verkraften, sofern man nicht das Geld zum Fenster raus wirft. Die positiven Effekte auf Geist und Körper sind mit Geld kaum zu bezahlen.

    Stimmt. Es war nicht einfach das durchzuziehen und noch einen GdB50 zu bekommen aber es war den Kampf wert. Wäre ich statt mit 58 in den „Krieg für mein eigenes Wohl“ zu ziehen weiter an der normalen Arbeitsfront geblieben, wäre ich dort auch restlos aufgerieben und verbraucht worden und wäre vor lauter Stress und sinnlosem Berufsärger vielleicht sogar noch dem Alkohol verfallen.

    So habe ich eine überschaubare Zeit gekämpft und bin nun fit und gesundheitsbewußt frei und kann meine restliche „Quality Time“ genießen. Das was man an Rentenabschlägen in Kauf nehmen muß spart man an anderer Stelle mehrfach wieder ein.

    Und wie Sie richtig sagen: Gesunde, freie, selbstbestimmte Lebenszeit ist unbezahlbar. Ich wünsche Ihnen viel Glück und Erfolg in Ihrem Kampf.

    Man kann jedem nur raten: Keinen Finger mehr rühren für dieses System. Dafür nicht länger die Knochen hinhalten. Nur weg von der bunten Arbeitsfront und sich nicht noch kurz vor Toresschluß verheizen lassen.

  80. kuthi 16. Oktober 2020 at 16:29

    #jeanette 13.13

    „Meine Überzeugung:
    —————————–
    Das Thema heißt Corona!
    Darf man hier, Ihrer Meinung nach, nur schreiben wenn man Ihrer Meinung ist?
    Ihre Art von Meinungsfreiheit?

  81. „Pippi Langstrumpf Syndrom
    Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt“
    Diese schlichte Liedzeile zeigt das Dilemma, in dem sich Betroffene des Pippi Langstrumpf Syndroms befinden. Ganz abgesehen von einer deutlichen Rechenschwäche, schaffen sich die Betroffenen eine eigene Realität.

    Um diese Realitätsverweigerung aufrechterhalten zu können, verfügen die Betroffenen über verschiedene Mechanismen, die als SIA-Schema bekannt wurden: Selbstbeweihräucherung, Ignoranz und Angriff.“

    „Umgang mit PLS-Betroffenen
    Zunächst muss festgehalten werden, dass die Heilungschancen für die Betroffenen vom Pippi Langstrumpf Syndrom eher schlecht sind. Es gibt Berichte von einigen wenigen Fällen, die aber nicht systematisch dokumentiert sind. Eine Hilfe für PLS-Betroffene ist daher leider kaum möglich.

    Wenn Sie selbst mit PLS-Betroffenen arbeiten, seien Sie sich der Risiken bewusst, die Sie ganz persönlich eingehen. Denn PLS-Betroffene können mit Kritik nicht gut umgehen. Positive Kritik bestärkt sie in ihrem Verhalten. Dadurch ist sie eher kontraproduktiv. Sachliche, konstruktive Kritik wird von den Betroffenen nicht als diese erkannt und kann zu massiven Realitätsabwehrhandlungen führen. Sie sollten dann besser nicht im Weg stehen.“

    https://zukunftdeseinkaufens.de/pippi-langstrumpf-syndrom/

  82. jeanette 16. Oktober 2020 at 17:27

    „Pippi Langstrumpf Syndrom
    Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt, widewide wie sie mir gefällt“
    Diese schlichte Liedzeile zeigt das Dilemma, in dem sich Betroffene des Pippi Langstrumpf Syndroms befinden. Ganz abgesehen von einer deutlichen Rechenschwäche, schaffen sich die Betroffenen eine eigene Realität.

    Um diese Realitätsverweigerung aufrechterhalten zu können, verfügen die Betroffenen über verschiedene Mechanismen, die als SIA-Schema bekannt wurden: Selbstbeweihräucherung, Ignoranz und Angriff.“
    (…)
    ———————————————————————————-
    Na, das ist doch mal eine treffliche Beschreibung unserer Bundesregierung unter dem Diktat einer „alternativlosen“ Kanzlerin und eine dauerpubertierende großmäulige SPD-Vorsitzende begann mit diesen pippigen Zeilen einst ihre Antrittsrede.
    Neben den von Ihnen erwähnten Mechanismen ließe sich aufgrund der Machbarkeit der Mächtigen noch ergänzen:
    – Denunziation und soziale Vernichtung Andersdenkender
    – Denkverbote
    – Sanktionsanwendung bei Gedankenverbrechen
    und ständige Verengung des Meinungskorridors
    und stes uns immer:
    – pausenlose Schürung von Ängsten und stete Spaltung des Volkes.

    Genau so wie es genau jetzt im staatlich konstruierten Corona-Krieg läuft.

    Gut erkannt.

  83. @ Demon Ride 1212 16. Oktober 2020 at 16:37
    Ja, genau. Mein Ausrufungszeichen war auch nur prophylaktisch!

    Erstaunlich ist, daß J. das PLS kennt, oder sollten wir besser von NPS und dessen Symptom Pseudologica Phantastica sprechen(?), aber nicht merkt, daß sie genau das hat!
    Das liegt daran, daß wir in einer Gesellschaft aus lauter Pipi Langstrumpfs leben, die sich Viren, Klimakatastrophen und Öl-Spitzen ausdenken, was ja ganz lustig wäre, würden sie einen nicht mit Gewalt dazu zwingen, bei ihrem Selbstbetrug mit zu machen.
    Und es ist unmöglich einer Person, wie J., die sich für vernünftig und gebildet hält, zu erklären, daß sie PLS hat. Aber Pippi L ist auch absolut überzeugt davon, daß sie logisch und vernünftig agiert, tut sie auch, aber nur in „ihrer Welt“, aus deren Perspektive die Geschichten geschrieben sind.
    „Ihre Welt“ ist aber anders, als die der „Normalos“, folglich erkennen sie das PLS. Wäre „normal“ aber PLS, so würden die sich für normal haltenden Menschen nicht erkennen können, daß sie PLS haben,
    Oder anders gesagt, unserer Zivilisation ist in das Zeitalter der allgemeinen Pseudologica Phantastica eingetreten und die Pippi Langstrumpfs überall meinen, daß ihre Fantasien von „bösen Viren“ die Wirklichkeit wären, die „uns alle“ bedroht.
    Bedrohen tut uns nur die Gewalt, die als Folge der Fantasien ausgeübt wird.

  84. Auch das Kesseltreiben auf Coronaschuldige mit den drastischen Strafen sind nicht nachvollziehbar. Woher kommen diese Strafmaße? Die stecken ihren Finger in den Arxxx und kommen mit irgendwelchen Beträgen wieder raus, die der Bürger blechen muss, wenn er nicht auf Spur ist. Das ist doch schlimmer als Wegelagerei. Würde denen meine Gesundheit am Herzen liegen, würde ich nicht mit Hunderten Euro Strafen belegt.
    Da wo der Staat liefern soll/muss, sprich Spahn- Schweigen im Walde. Siehe Medikamente, Impfstoffe.
    Dagegen stehen drakonische Maßnahmen gegen Bürger, die keine Maske tragen. Irgendein wirkungsloser Lappen wird akzeptiert, Hauptsache ist das Signal, und das heisst Demütigung. Genau genommen müsste der Bürger pro Jahr um die 800 Euro für Masken ausgeben, um sich wenigstens theoretisch vor Vireneinfall zu schützen. Denn die Dinger müssten täglich mehrmals erneuert werden. Jetzt schon liegen die Dinger in den Gräben und auf Bürgersteigen herum, wer packt diesen Sondermüll an?

  85. Ein guter Anlass, sich mal Gedanken zu machen, was Deutschland eigentlich ist:

    Ein „demokratischer und sozialer Bundesstaat“ (Art. 20 (1) GG) – Aha.

    So viel sagt das eigentlich gar nicht aus, wir sind ein Zusammenschluß von Einzelstaaten, in dem alle Gewalt vom Volk ausgeht und der irgendwie „sozial“ ist.

    (Definition „sozial“: z.B. Duden: „das (geregelte) Zusammenleben der Menschen in Staat und Gesellschaft betreffend; auf die menschliche Gemeinschaft bezogen, zu ihr gehörend“ oder auch „die Gesellschaft und besonders ihre ökonomische und politische Struktur betreffend“ – nochmal aha.)

    In Art. 20 (2) Satz 2 GG steht dann noch, die Staatsgewalt wird „durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.“

    Ich weiß nicht, was man daraus ableiten kann (Gewaltenteilung ist zwingend?), insbesondere, welche speziellen Gesetze sich damit befassen, aber vielleicht darf man einfach nicht allzuviel erwarten… Merkel ist im 15. Jahr wiedergewählt (und wiedergewählt und wiedergewählt) worden und ca. 90% der Deutschen sind mit ihrer politischen Führung anscheinend hochzufrieden.

    – Wo ist die Kontrolle über ihr Regierungshandeln? (Rechtsprechung? Wer ruft diese an und was passiert, wenn diese der Exekutive recht gibt?)
    – Was ist vorgesehen in einem Fall wie diesem?
    – Kann das übergangene Parlament sich irgendwie zur Wehr setzen?
    – Ist der Kontrolle allein durch Wahlen alle 4 Jahre bereits Genüge getan?

    Fragen über Fragen… und Corona ist dabei mein geringstes Problem.

  86. Übrigens, den Ausdruck „Coronadiktatur-Leugner“ finde ich irgendwie großartig.
    (gelesen bei 13:13)

  87. aus dem Artikel

    „[…] Von der SED in die Merkel-Diktatur, die Parallelen zu Deutschland im Jahr 2020 sind so erschreckend, […]“

    Man braucht nur diesen 1 Ausspruch von ihr zu kennen, um zu wissen, wie sie tickt. 2016 hat sie es ganz offen gesagt.

    A. Merkel beim Abschiedsbesuch von Obama am 17.11.2016 (ab 39.47: https://youtu.be/48D2IM042p0 ):

    „[…] Aber was nicht sein kann, ist, daß die, die bestimmten Gruppen zugeordnet werden, sagen: ‚Wir sind jetzt das Volk und der Rest ist nicht das Volk‘. Dazu bin ich damals in der DDR nicht froh gewesen, daß das Volk dann was zu sagen hatte, nachdem es das viele Jahrzehnte nicht hatte. Und deshalb, glaube ich, brauchen wir natürlich immer wieder auf neue Gegebenheiten neue Antworten. Aber die Prinzipien haben Bestand […]“

    Und sie zieht knüppelhart die Wiederunterjochung durch, wobei sie immer aggressiver und pervers-sadistischer wird. – Die Prinzipien haben nämlich Bestand und auf neue Gegebenheiten gibt sie „neue“ Antworten …

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Auf den Seiten des Außerparlamentarischen Corona Untersuchungsausschusses:

    Prof. Dr. Franz Ruppert
    Der Corona-Pandemie-Wahn
    Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Menschen
    #https://acu2020.org/wp-content/uploads/2020/08/Psychische-Auswirkungen-der-Pandemie.pdf
    07.08.2020, 29 S., 999,5 kB

    Auszug

    „[…] Zitat von S. 9

    Erzeugen von chronischem psychischen Stress
    Stress reduziert die Effizienz des Immunsystems und erhöht damit generell die Krankheitsanfälligkeit.“

    Zitat von S. 11

    „Erzeugen einer psychisch traumatisierenden Situation
    – Die Opfer identifizieren sich mit ihren Tätern und unterwerfen sich diesen („Stockholmsyndrom“).
    Täter werden dann wie Retter erlebt.
    – Angebotene illusionäre Lösungen von Tätern (Impfungen, Medikamente) werden widerspruchslos akzeptiert bzw. herbeigesehnt.“

    […]“

    stellvertretend an Jeanette: Überprüfen Sie doch mal ganz unvoreingenommen und unter Berücksichtigung des eingangs genannten Zitates, ob für Sie nicht das 2. Zitat der Ausarbeitung teilweise oder ganz schon zutrifft und lesen Sie dieses Dokument sowie auch das BMI-Panikpapier. Der BMI-Plan ist bei Ihnen nämlich voll aufgegangen. – Das ist in keiner Weise abwertend oder beleidigend gemeint! Sondern ein Anstößchen, über die Situation, in die wir getrieben wurden und werden, nachzudenken.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Es wird immer wieder der PCR-Test mit den Kochschen Postulaten und auch der klinischen Diagnose unausgesprochen „verwechselt“ oder gleichgesetzt (unter der Voraussetzung, daß KP und kD nicht dasselbe ist – dafür fehlen mir die Kenntnisse).

    Der Test kann nur irgendwelche Genschnipsel von irgendwas finden, keine Viren, kann also keine Infektion und schon gar keine Erkrankung nachweisen. Ebenso kann er nicht aussagen, seit wann irgendjemand diese Genschnipselchen hat – derjenige kann die also auch schon seit 75000 Jahren haben, um’s mal etwas übertrieben auszudrücken.

    Und im übrigen gibt es wohl bis jetzt nirgends ein nach den Kochschen Postulaten „hergestelltes“ Isolat des Coronavirus‘, das Covid-19 verursachen soll. Ist dieses Virus also ein Phantom und Covid-19 eine ganz andere Erkrankung? Ansonsten müßte das Ding doch irgendwo mal auftauchen – bei soviel Mio. getesteten Personen deutschland- und weltweit! Kommt das denn niemandem komisch vor?!

    PCR-Test, seeeehr unkonventionell erklärt („gefettet“)

    ohne Quellenangabe

    „[…] „Der PCR-Test ist erfunden worden von Herrn Kary Mullis 1983. […] Dafür hat er den Chemienobelpreis bekommen 1993. Der Erfinder des Testes sagt, […] es ist eine rein wissenschaftliche Methode […] nicht geeignet, um eine klinische Diagnose zu stellen. ‚Klinische Diagnose‘ heißt in der Medizin ‚Krankheit‘. Man kann mit einem PCR-Test niemals […] eine Krankheit feststellen. Das ist aber exakt das, was sie im Moment machen. Ich möchte ein drastisches Beispiel verwenden: Das ist so ungefähr so, als ob wir ein Spermateil feststellen und sagen ‚Diese Frau ist schwanger.‘ und dann noch behaupten, sie könnte noch andere Frauen schwangermachen. Das ist exakt der medizinische Sachtatbestand.“ […]“

  88. Kryosantheme 16. Oktober 2020 at 18:59
    AUS DEM ARTIKEL
    „[…] VON DER SED IN DIE MERKEL-DIKTATUR, DIE PARALLELEN ZU DEUTSCHLAND IM JAHR 2020 SIND SO ERSCHRECKEND, […]“
    1. […]“
    stellvertretend an Jeanette: Überprüfen Sie doch mal ganz unvoreingenommen und unter Berücksichtigung des eingangs genannten Zitates, ob für Sie nicht das 2. Zitat der Ausarbeitung teilweise oder ganz schon zutrifft und lesen Sie dieses Dokument sowie auch das BMI-Panikpapier
    ———————————————-
    Was ist BMI-Panikpapier?
    Welches 2. Zitat?

    Ihre Ausführungen sind mehr als wirr! So etwas dürften Sie nicht auf meinen Tisch legen. Das würde ich direkt in den Papierkorb werfen und Sie alles neu anfertigen lassen.
    Was Sie da abliefern!!! Eine Zumutung!

    Ich mache doch hier keine Puzzle.

  89. .

    Soso. Unsere Staatsorgane „warnen“ mal wieder.

    .

    1.) Wann wird endlich GEHANDELT ??

    2.) Merkelsche CDU-Sekte samt Appendix SPD stellt sich seit 10 Jahren

    3.) über das Gesetz und verrät unsere Landesinteressen/ das Deutsche Volk.

    4.) In Handschellen abführen aus Kanzleramt, die ganze Entourage: Volkstribunal !

    .

    PS:

    5.) Was macht eigentlich die bunte Karnevals-Truppe Bundeswehr ?

    6.) Nach meinen Informationen haben die noch 95 Leopard-2-Panzer,

    7.) von denen 55 einsatzbereit sind (immerhin !).

    8.) Das müßte reichen.

    9.) An: 216 Bundeswehr-Generäle: Hat einer davon (Panzer-Truppe) den Schneid,

    10.) Befehl zu geben: „Wir rollen vor’s Kanzleramt, Berlin, und setzen die

    11.) kriminelle Regierung fest“.

    12.) Nicht wegen Corona. Das steckt Deutschland weg (mittelfristig).

    13.) Deutschlands Problem heißt: Schutzlose Grenzen.

    14.) Und Afro-islamisches Zuwanderungs-Inferno.

    15.) Ohne zahlenmäßige Obergrenze = „Merkel-Doktrin“

    16.) Seit 2013 (ja: 2013 !)

    .
    PPS: Merkel: „Blockflöten spielen gegen Islamisierung“ (sic ! ), 2015

    .

  90. @ PassThor David 16. Oktober 2020 at 18:30

    @ Demon Ride 1212 16. Oktober 2020 at 16:37
    Ja, genau. Mein Ausrufungszeichen war auch nur prophylaktisch!

    Erstaunlich ist, daß J. das PLS kennt, oder sollten wir besser von NPS und dessen Symptom Pseudologica Phantastica sprechen(?), aber nicht merkt, daß sie genau das hat!……….
    ********

    Jaja, alles gut…..
    Ansonsten: Ich bin nicht Jpunkt, wenn Sie damit Jeanette meinen, dann adressieren Sie Ihren Beitrag bitte auch an den betreffenden Kommentatoren und nicht an mich.

  91. Kryosantheme 16. Oktober 2020 at 18:59

    Merkel ist sicherlich weitgehend schwachsinnig und unbedarft. Aber d. h, nicht, dass sie ihre Teufeleien nicht eventuell voll bewußt und voller Überzeugung durchzieht. Sie könnte auch extrem gestört sein, wie man es bei einer Frau bisher in den Auswirkungen so noch nicht gekannt hat. Ich kenne jedenfalls keine Frau in der Weltgeschichte, sie derart teuflisch Macht gehandhabt hat. Das erwartet man eigentlich nur von Männern.

  92. @ jeanette, 16. Oktober 2020 at 19:18

    Ach kommen Sie – jetzt stellen Sie Ihr Licht aber ganz arg unter den Scheffel!

    Warum wollen Sie denn puzzlen? Es steht doch alles ordentlich sortiert da.

    Haben Sie gesehen? Ich habe sogar die Themenblöcke mit ~~~~~~ voneinander getrennt.

    1. Das – – » „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“ « – – ist das BMI-Panikpapier
    #www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf

    2. Das 2. Zitat aus dem Zitatblock („Zitat von S. 11“), unter dem der Text steht.

    Mein Fehler, daß ich die Zitate nicht numeriert habe (Ich könnt‘ mich ohrfeigen!). Beim nächsten Mal versuche ich, drauf zu achten, damit ich niemanden mit solchen Flüchtigkeitsfehlern durcheinanderbringe.

    Der Link zu dem PDF ist im Kommentar angegeben** – einfach ohne # kopieren und in die Adreßzeile Ihres Browsers einfügen und bestätigen; auch beim BMI-Panikpapier. Ach so: Sie müssen natürlich noch auf die S. 11 gehen, falls Sie die im Original lesen wollen (ich sag das nur, damit Sie mir nachher nicht vorwerfen, ich hätte nicht drauf hingewiesen …).
    _____
    ** Ich kopiere ihn aber gern nochmal hierher: #https://acu2020.org/wp-content/uploads/2020/08/Psychische-Auswirkungen-der-Pandemie.pdf

  93. Kryosantheme 16. Oktober 2020 at 21:29

    @ jeanette, 16. Oktober 2020 at 19:18

    Ach kommen Sie – jetzt stellen Sie Ihr Licht aber ganz arg unter den Scheffel!

    Warum wollen Sie denn puzzlen? Es steht doch alles ordentlich sortiert da.

    Haben Sie gesehen? Ich habe sogar die Themenblöcke mit ~~~~~~ voneinander getrennt.

    1. Das – – » „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“ « – – ist das BMI-Panikpapier
    #www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/szenarienpapier-covid-19.pdf

    2. Das 2. Zitat aus dem Zitatblock („Zitat von S. 11“), unter dem der Text steht.

    Mein Fehler, daß ich die Zitate nicht numeriert habe (Ich könnt‘ mich ohrfeigen!). Beim nächsten Mal versuche ich, drauf zu achten, damit ich niemanden mit solchen Flüchtigkeitsfehlern durcheinanderbringe.

    Der Link zu dem PDF ist im Kommentar angegeben** – einfach ohne # kopieren und in die Adreßzeile Ihres Browsers einfügen und bestätigen; auch beim BMI-Panikpapier. Ach so: Sie müssen natürlich noch auf die S. 11 gehen, falls Sie die im Original lesen wollen (ich sag das nur, damit Sie mir nachher nicht vorwerfen, ich hätte nicht drauf hingewiesen …).
    _____
    ** Ich kopiere ihn aber gern nochmal hierher: #https://acu2020.org/wp-content/uploads/2020/08/Psychische-Auswirkungen-der-Pandemie.pdf
    ———————————————-

    Bitte nicht!
    Sparen Sie sich die Mühe!
    Bin eh hundemüde!

    Sie arbeiten wohl nicht zufällig beim Finanzamt? 🙁

  94. Hatte ich gestern schon einmal erwähnt:
    .
    Einige hier bei PI haben es leider immer noch nicht bemerkt, dass dieses Wesen „jeanette“ hier hauptsächlich provozieren und Aufmerksamkeit erhaschen möchte. Die genießt es doch, wenn sich direkt mehrere User mit ihr beschäftigen. Einfach nur ein nerviges und bedauernswertes Wesen.
    .
    Und dieses Wesen wurde in der zurückliegenden Zeit auch schon mehrfach von den MOD’s abgemahnt.

  95. PassThor David
    Ist einer der Wenigen, die es kapiert haben, ähnlich wie Ingres.
    Mittlerweile ist es eine Frage des Glaubens un der „richtigen“ Überzeugung.
    Es ist Stalinismus!
    Und jeder Fahrkartenknipser macht mit.
    Die DDR war dagegegen ein Fliegenschiss.
    Schöne neue Welt
    CLOWNWORLD

  96. Sledge Hammer 16. Oktober 2020 at 23:09

    An Dschanette:
    Warum müssen Sie Andere überzeugen wollen?
    ——————————-

    Wollen Sie in einem Boot sitzen, in das jeder Löcher reinbohrt?
    Bei manchen nützt es vielleicht sogar noch etwas.
    Man tut sein Bestes!

  97. Ich komme mir hier langsam vor wie eine der Feuerwehrleute, die von den Hausinsassen eines brennendes Hauses angegriffen werden.

  98. Das Dschanett kann heute sicher besonders gut schlafen – soviel Zuwendung auf einem Strang gab es nicht oft.
    Beati pauperes spiritu.

  99. @ jeanette, 16. Oktober 2020 at 22:02

    1. „Bitte nicht!“
    2. „Sparen Sie sich die Mühe!“
    3. „Bin eh hundemüde!“
    4. „Sie arbeiten wohl nicht zufällig beim Finanzamt?“

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    zu 1. Bitte „was“ nicht?
    zu 2. Was soll ich mir sparen (= die Mühe wofür)?
    zu 3. Na, dann gute Nacht und keine Träume von Corona! Wenn Sie dann ausgeschlafen sind, können Sie bestimmt auch die beiden Links in meinem Kommentar von 21.29 Uhr sehen, die Dokumente aufrufen und ein bißchen drin rumlesen.
    zu 4. Nö. Nicht zufällig und nicht absichtlich. Ich kann Ihnen bei Steuersachen also nicht helfen.

  100. jeanette 16. Oktober 2020 at 23:42
    Ich komme mir hier langsam vor wie eine der Feuerwehrleute, die von den Hausinsassen eines brennendes Hauses angegriffen werden.
    ———————————-
    Das ist niemals persönlich gemeint! Warum? Weil niemand hier Sie kennt. Warum ziehen Sie sich den Schuh an? Sehen Sie’s abstrakt. Man hängt sich an Ihrer Meinung auf, und die ist Ihnen nun mal vorbehalten. Ob’s anderen passt oder nicht. Ob es uns ansteht, andere zu kritisieren ist eine ethische Frage, und für manche eine Frage des Anstandes. Jeder hat seine Leiche im Keller, das ist im Laufe des Lebens einfach so.
    Denen jedoch, die hier gegen Sie und Andere metaphorische „Steine werfen“ sei gesagt:
    Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!
    Johannes 8, 7
    Insofern wünsche ich Ihnen beste Gesundheit, und bleiben Sie guten Mutes.

  101. @ Sledge Hammer 16. Oktober 2020 at 23:00

    PassThor David
    Ist einer der Wenigen, die es kapiert haben, ähnlich wie Ingres.
    Mittlerweile ist es eine Frage des Glaubens un der „richtigen“ Überzeugung.
    Es ist Stalinismus!
    Und jeder Fahrkartenknipser macht mit.
    Die DDR war dagegegen ein Fliegenschiss.
    Schöne neue Welt
    CLOWNWORLD
    *******************************
    Ich wüßte jetzt nicht, dass Ingres dieses Virus für einen Schwindel, Märchen oder für komplett Harmlos hält, so wie der Kollege PassThorDavid. Ich lese allerdings auch erst wieder nach langer Pause seit gestern hier mit und habe die jüngsten Beiträge von Ingres von daher nicht auf dem Schirm. Bisher habe ich ansonsten alle Kommentare von ihm gelesen (auch die vom Barackler).
    Sollte es ein Schwindel, „Fantasieprodukt“, ergo nicht „existent“ sein, dann fallen aber verdammt viele WELTWEIT darauf herein, hm…..

    Hier die aktuellsten Infos über die Maßnahmen weltweit:
    https://www.nzz.ch/international/coronavirus-weltweit-die-neusten-entwicklungen-ld.1534367
    (vom 17.10.20)

  102. „…Sollte es ein Schwindel, „Fantasieprodukt“, ergo nicht „existent“ sein, dann fallen aber verdammt viele WELTWEIT darauf herein, hm…..
    —————————————————————————
    Das ist ja die Perfidie an der globalen Corona-Inszenierung.
    Von strategischer Meisterschaft vorangetrieben,
    die in seiner teuflischen Totalität schon wieder genial ist;
    die wegen seiner Unglaublichkeit
    für die Hirne der gelenkten Masse gar nicht fassbar ist.
    Das ist ein Spiel der reinen Machbarkeit,
    jenseits von Gut und Böse
    und in seinem Irrsinn so konsequent wie nüchtern.
    Trau, schau, wem?
    Das ist praktizierter Realsarkasmus
    Wirklich genial…

    https://www.youtube.com/watch?v=2HWo0RJ3eYI&feature=emb_logo

  103. „…Sollte es ein Schwindel, „Fantasieprodukt“, ergo nicht „existent“ sein, dann fallen aber verdammt viele WELTWEIT darauf herein, hm…..
    —————————————————————————
    Das ist ja die Perfidie an der globalen Corona-Inszenierung.
    Von strategischer Meisterschaft vorangetrieben,
    die in seiner teuflischen Totalität schon wieder genial ist;
    die wegen seiner Unglaublichkeit
    für die Hirne der gelenkten Masse gar nicht fassbar ist.
    Das ist ein Spiel der reinen Machbarkeit,
    jenseits von Gut und Böse
    und in seinem Irrsinn so konsequent wie nüchtern.
    Trau, schau, wem?
    Das ist praktizierter Realsarkasmus
    Wirklich genial…

    https://www.youtube.com/watch?v=2HWo0RJ3eYI&feature=emb_logo

  104. @ INGRES, 16. Oktober 2020 at 20:31

    Ich halte das für Kalkül, damit man sie für harmlos** hält. Klappt ja auch. Vermutlich niemand würde unter normalen Umständen so einen (familienfremden) Menschen sonst Mutti nennen – wobei dieser „Titel“ wohl erst andersrum (sarkastisch?) gemeint war, als er „vergeben“ wurde, wenn ich mich da richtig erinnere.

    Wie geschrieben: Das Zitat sagt alles. Und darüber hinaus, daß sie sich wohl schon damals irgendwas anderem als dem (DDR-)Volk zugehörig fühlte … Und heute? Sie zertrampelt unsere Heimat, sät Zwietracht zwischen den verschiedenen Gruppen des Dt. Volkes (Junge – Alte | Werktätige – Rentner usw.), indem sie sie gegeneinander ausspielt (was leider klappt und seit + wg. Corona immer besser), und paralysiert die Leute mit ihren Reden, die sie in einem Tonfall hält, in dem man kleinen Kindern Märchen vorliest.

    Und trotzdem, oder aufgrund der Einlullung, kriegt man immer wieder zu hören: „Sie hat soooo viel Gutes für Deutschland getan.“
    _____
    ** Wie harmlos sie ist, kann man daran sehen, wieviel Personen sie schon das Karriereende beschert hat. Dr. Curio war es wohl, der fragte, wie es kommt, daß z. B. ein Minister, wenn er von ihr zum Gespräch zitiert wurde, mit seiner Meinung ins Gespräch ging und mit Merkels Meinung wieder rauskam …

    Seehofer sagte vor zig Jahren resigniert in etwa:

    „[…]
    Diejenigen, die was zu sagen haben, sind nicht gewählt.
    Und die, die gewählt sind, haben nichts zu sagen.
    […]“

Comments are closed.