+++ Update 15:30 Uhr: Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag machte ihrem Unmut über die Verabschiedung des 3. Bevölkerungsschutzgesetzes und der damit verbundenen Einschränkungen des Grundgesetzes Luft – unter anderem mit einem stillen Protest, aber auch mit zahlreichen Wortmeldungen zum Thema.

+++ Update 12:30 Uhr: Die Polizei setzt jetzt Wasserwerfer gegen das eigene Volk ein!

+++ Update 11:30 Uhr: Festnahme des AfD-Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse! Hilse wurde seiner Aussage nach von Polizeibeamten angehalten, da er keine Maske trug. Ein von ihm vorgezeigtes Attest, das ihn vom Tragen einer Maske befreit, wurde von den Beamten nicht akzeptiert. Schließlich endete die „Befragung“ der Beamten damit, dass Hilse brutal zu Boden gerissen wurde. +++

Zehntausende Demonstranten demonstrierten heute anlässlich der Verabschiedung des sogenanntenInfektionsschutzgesetzesvor dem Reichstag in Berlin.

COMPACT-TV überträgt zusammen mit anderen freien Medien in einer gemeinsam auf allen Kanälen übertragenen Direktübertragung LIVE ab 9 Uhr.

Gauland-Rede:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

706 KOMMENTARE

  1. Schaun wir mal, ob die GroKo noch eine eigene Mehrheit zustande bringt oder ob bei den Abgeordneten das Rückgrat und das Gewissen vollkommen entfernt wurden.
    Scheitern wird das Gesetz leider nicht, denn die Grünen Steigbügelhalter werden dem Gesetz zustimmen.

  2. Frau Dr Merkel ist sicherlich überzeugt davon, dass all die lieben Menschen nach Berlin gefahren sind, um sie persönlich zu begrüßen.

    eigentlich wäre es ja nicht nötig, da man sie immer im Fernsehen bewundern kann, aber sie findet es ihre eigenen Wischtischkeit trotzdem angemessen.

  3. Dieses Gesetz ist auch wieder reine Symbolpolitik.
    Sie werden es zwar Durchbringen aber sie werden es nicht diktatorisch benutzen.
    Es geht nur darum den Kopf, den Willen durchzusetzen.
    Alles was da befürchtet wird könnten sie auch mit Verordnungen erlassen und haben sie ja auch schon erlassen.
    Es ist ein reiner Showkampf, reine Spiegelfechtereien.

  4. passt hier besser

    aenderung 18. November 2020 at 08:46
    „Berliner Polizei rechnet mit „Mammutaufgabe“
    Die Polizei in Berlin stellt sich bei den Protesten von Gegnern der Corona-Politik an diesem Mittwoch auf einen schwierigen Einsatz ein. Der Sprecher der Berliner Gewerkschaft der Polizei, Benjamin Jendro, sagte dem Rundfunk Berlin-Brandenburg, die jüngsten Demos in Leipzig und Frankfurt hätten gezeigt, wie schnell solche Demonstrationen eskalieren und wie schnell es eine Hilflosigkeit der Polizei geben könne.“

    „Bild“

  5. 18. November 2020, 12:00

    Nach seiner Rede wurde Alexander Gauland aus der Krolloper 2.0 abgeführt…

    Gut, so schlimme wird es nicht werden, zumindest heute nicht.

    1933 + 1968 = 2020?

    Interessant, dass gegen Hitlers Ermächtigungsgesetz 94 Reichstagsabgeordnete stimmten, das entspricht in etwa der ursprünglichen Fraktionsstärke der AfD von 2017.

  6. Mist! Hat sich schon wieder offensichtlich selbständig abgesendet.

    „Guck mal Beate! Die vielen Menschen da draußen auf der Straße. Ich werde ihnen zuwinken.“

    „Aber Liebste, die sehen doch nicht, wenn du in dem Büro winkst!“

    „Nein, aber die Menschen da draußen in diesem unserem Lande müssen fühlen, dass ich bei ihnen bin.“

    „Hast du heute morgen schon deine Medikamente genommen, Liebste?“

  7. Wenn ich die aktuellen Bilder aus Berlin sehe, daß ein 1,90 Polizist sich auf eine 1,60 Frau wirft, und sie dann zu 3 wegschleifen.
    Die Poizeibilder der Corona Info Tour, mit fortlaufenden Straftaten der Ordnungsmacht.
    Was ist aus unseren ehemaligen Freund und Helfer geworden.
    Gesetze gelten nur noch für den deutschen Arbeitssklaven.
    Es ist eine Schande, Erfüllungsgehilfen einer korrupten Staatsmacht.
    Schämt euch!!!!!!!

  8. Wenn wir schon in Merkel ’ne anständige Ermächtigungsdame haben, dann sollte sich der kleine Bürger (ahnungslos, wie er nun mal ist) gefälligst zurückhalten !

    Wo leben wir denn ?

  9. erich-m 18. November 2020 at 08:39
    Schaun wir mal, ob die GroKo noch eine eigene Mehrheit zustande bringt oder ob bei den Abgeordneten das Rückgrat und das Gewissen vollkommen entfernt wurden.
    Scheitern wird das Gesetz leider nicht, denn die Grünen Steigbügelhalter werden dem Gesetz zustimmen.

    …wenn es keine Revolution gibt wird die GroKo wieder die Mehrheit haben…in den letzten Jahren kam es ja immer „ganz knapp“ zum Wahlsieg der Wunschkoalitionen, was für ein „Zufall“. Wir werden doch seit Jahren durch Wahlmanipulationen, auch durch die angeblichen „Meinungsforschungsinstitute“ beschissen, USA lässt grüßen..

  10. Ja, Tag der Entscheidung, aber anders.
    Der Bund wirft der Autoindustrie weitere 5 Milliarden hinterher, damit Daimler und Konsorten die Motorenfertigung nach China verlagern können.

  11. rev1848 18. November 2020 at 09:50
    …wenn es keine Revolution gibt wird die GroKo wieder die Mehrheit haben…in den letzten Jahren kam es ja immer „ganz knapp“ zum Wahlsieg der Wunschkoalitionen, was für ein „Zufall“. Wir werden doch seit Jahren durch Wahlmanipulationen, auch durch die angeblichen „Meinungsforschungsinstitute“ beschissen, USA lässt grüßen..
    ————————————-
    Gewisse gibt es kleinere Manipulationen, Beschiss oder Betrug. nennen sie es wie sie wollen.
    Es hat aber bestimmt nicht die Ausmaße, um die Machtverhältnisse umzudrehen, noch nicht mal zu beeinflussen.
    87,5% stimmen für die Altparteien.
    Ob die AfD nun 12%, 17% oder 25% hat ändert an der Machtfrage nicht das Geringste.
    Wir werden das Machtkartell so wie die AfD aufgestellt ist nicht aufbrechen.
    Erst wenn ein grosser ökonomischer, finanzieller und moralischer Zusammenbruch eintritt, werden die Karten neu vergeben.

  12. In der BRiD sehe ich wenig Chancen, dass der Wahnsinn gestoppt werden kann, aber die Hoffnung trägt ja jeden von uns irgendwie…

  13. erich-m 18. November 2020 at 09:55
    Ja, Tag der Entscheidung, aber anders.
    Der Bund wirft der Autoindustrie weitere 5 Milliarden hinterher, damit Daimler und Konsorten die Motorenfertigung nach China verlagern können.
    —Um so schlimmer desto besser! Eher wird Revolitionaere Situation reif. / V.I.Lenin……
    Wenn Autoindustrie in BRD baden geht, dann bricht Export ein. BRD wird kein Geld mehr haben um EU zu futtern. Und EU wird nicht mehr in der Lage sein alle Osteuropaeische Laender zu subsidieren. deren Aufseher- Regierende Schmarotzer werden kein Geld zum verteilen- korrumpieren und kaufen mehr haben, und diese ganze Gebilde bricht zusammen! wir werden wieder eine Chanze haben uns zu befreien!

  14. erich-m 18. November 2020 at 10:03
    Erst wenn ein grosser ökonomischer, finanzieller und moralischer Zusammenbruch eintritt, werden die Karten neu vergeben.

    — Genau darauf warten wir hier auch!

  15. So sieht eine große Asylunterkunft in Nürnberg aus. Zufällig betreibt sie der langjährige Verlobte von Julia Lehner (* 3. März 1954 in Nürnberg) ist eine deutsche Kulturpolitikerin (CSU). Sie ist seit Mai 2020 Zweite Bürgermeisterin und 1. Stellvertreterin des Oberbürgermeisters der Stadt Nürnberg, Marcus König. Zuvor war sie ab 2002 berufsmäßige Stadträtin und Kulturreferentin von Nürnberg.
    Zufällig ist dieser Verlobte mit der größte Immobilienhai in Nürnberg und zufällig bekommt er immer lukrative Erwerbsnebentätigkeiten der Stadt Nürnberg zugesprochen. Natürlich unter dem Deckmantel der ach so christlichen CSU.
    OT
    Corona in Asylunterkunft: So sieht die Quarantäne aus
    Elf Unterkünfte in Nürnberg sind aktuell betroffen
    https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/corona-in-asylunterkunft-so-sieht-die-quarantane-aus-1.10609949

  16. erich-m 18. November 2020 at 09:55
    Ja, Tag der Entscheidung, aber anders.
    Der Bund wirft der Autoindustrie weitere 5 Milliarden hinterher, damit Daimler und Konsorten die Motorenfertigung nach China verlagern können.

    Ich hatte letztens irgendwo aufgeschnappt, dass demnächst selbst bei Porsche in Zuffenhausen 25% der Jobs zur Disposition stehen sollen – es gab Zeiten, in denen war man so gut wie auf Lebenszeit verbeamtet, wer dort lebte und bei Porsche unterkam.
    Wohl bekomm’s.
    Wer grün wählt bekommt eben Maoismus und die Kulturrevolution frei Haus geliefert.

  17. Ein Gespenst geht um in (West-)Europa, und es heißt WIDERSTAND. In Frankreich, wo die Literatur traditionell einen hohen Stellenwert besitzt, müssen die Buchhandlungen geschlossen bleiben. Gleiches gilt für die Buchabteilungen der Supermärkte. Nun haben sich namhafte Schriftsteller des Landes zusammengetan, um die Geldbußen jener Buchhändler zu übernehmen, die dem Verbot trotzen und geöffnet bleiben. Eine großartige Geste!

  18. wernergerman 18. November 2020 at 10:12
    erich-m 18. November 2020 at 10:03
    Erst wenn ein grosser ökonomischer, finanzieller und moralischer Zusammenbruch eintritt, werden die Karten neu vergeben.

    — Genau darauf warten wir hier auch!

    Nur wird es diesen nicht geben.
    Die Jugend, die jetzt am Ende der Teenagerjahre an der Schwelle zum Eintritt ins Berufsleben steht, ist Bildungsnotstand und Multikulturalismus gewöhnt, hat keinen Bock auf Arbeit und will lieber was mit Internet machen oder in der halbstaatlichen Sozial- und Integrationsindustrie unterkommen, alternativ bei einer der zahllosen NGOs.
    Im Gegensatz dazu suchen Handwerksfirmen fast schon verzweifelt Azubis und die, die sich überhaupt vorstellen, sind nicht ausbildungsfähig.
    Dazu kommt die „Industrie 4.0“ – was im Klartext heisst, Hunderttausende Jobs werden in den nächsten 5-10 Jahren wegfallen und somit auch Steuer- und Sozialabgaben.
    Ergo:
    auf jeden Fall wird es spannend, aber eine „Revolution“ ist wegen Regen abgesagt.

  19. Wieso „Tag der Entscheidung“? Klingt nach entweder oder …, mal sehen wie man entscheidet.
    Besser: „Tag der Bekanntgabe …“

  20. Frau Merkel,

    Wenn Sie noch ein Fünkchen Anstand hätten, würden Sie unsere Freiheit nicht in einem diktatorischen Handstreich mit einem neuen „Ermächtigungsgesetz“ niedertrampeln, sondern würden zurücktreten!
    Sie haben in der DDR die Unfreiheit erlebt,
    haben deswegen (!) immer noch die Grenzen unseres Landes offen stehen
    und wollen jetzt die Unfreiheit des Volkes per Gesetz im Bundestag zementieren, sodass Letzterer nicht mehr handeln kann!????
    Wie perfide ist das?

    Jetzt ist der richtige Zeitpunkt zurück zu treten, Frau Merkel!

    Wir brauchen Politiker mit Rückgrat und vor allem solche mit der Fähigkeit zu logischem Handeln!

    Treten Sie endlich, endlich zurück!

    Das Maß ist voll!

  21. „Vermutlich über zehntausend Demonstranten werden heute anlässlich der Verabschiedung des sogenannten „Infektionsschutzgesetzes“ vor dem Reichstag in Berlin erwartet.“
    **********************
    Ich hoffe sehr, die Zahl ist fake news und PI hat wie gewohnt um den Faktor 10 untertrieben!

  22. Das_Sanfte_Lamm 18. November 2020 at 10:19
    erich-m 18. November 2020 at 09:55
    Ich hatte letztens irgendwo aufgeschnappt, dass demnächst selbst bei Porsche in Zuffenhausen 25% der Jobs zur Disposition stehen sollen – es gab Zeiten, in denen war man so gut wie auf Lebenszeit verbeamtet, wer dort lebte und bei Porsche unterkam.
    Wohl bekomm’s.
    Wer grün wählt bekommt eben Maoismus und die Kulturrevolution frei Haus geliefert.
    ————————————————–
    Überall werden 20-25% der Beschäftigten nicht mehr gebraucht, wegen KI, Automation, Robotik, e-mobilität, Verlagerung der Produktion/Logistik in Billiglohnländer.
    Wir haben über 40 Millionen versicherungspflichtig beschäftigte, dass heisst 8-10 Millionen Arbeitslose in den nächsten 5-10 Jahren. Das kommt so unabänderlich, egal ob wird das wollen oder nicht.
    Bei mir im Unternehmen hatten wir bis vor 5 Jahren 350 Mitarbeiter, jetzt haben wir noch 110 Mitarbeiter, die Produktion wurde nach Ungarn verlagert, bis auf Kleinkram und Qualitätskontrolle.
    Von den restlichen 110 werden nochmals 30-40 durch die Verwendung von künstlicher Intelligenz in der Verwaltung wegfallen. Das ist schon öffentlich angekündigt und von unserem amerikanischen Mutterkonzern so geplant.
    So, und bei uns kommen noch 5-10% an Arbeitslosen hinzu, durch den überdrehten Klimaschutz.

  23. Die kleine Witzfigur vom SPIEGEL hält sich für etwas Besseres, weil sein Mitarbeiter die dickere Kamera schleppt. Einen anderen Grund hat er dafür nämlich nicht. Er beantwortet keine persönlichen Fragen, maßt sich jedoch an, dem Youtuber Gegenfragen zu stellen, quatscht ihm noch in sein Interview rein. Dann verzieht der blasierte Lümmel sich mit den Worten: „Wir müssen dann mal weiterarbeiten.“ Der SPIEGEL-Clown bekommt sein Gehalt von einem Verein, der nachweislich Lügen und platteste Propaganda als Journalismus verkauft und dessen Glaubwürdigkeit nur noch am Zipfel seines verblassenden guten Rufes baumelt.

  24. Kritik des Phallozentrismus 18. November 2020 at 10:33
    Frau Merkel,

    Wenn Sie noch ein Fünkchen Anstand hätten, würden Sie unsere Freiheit nicht…
    Sie haben in der DDR die Unfreiheit erlebt,
    haben deswegen (!) immer noch die Grenzen unseres Landes offen stehen“
    ************
    Falsch. Muß heißen „Sie haben in der DDR Unfreiheit gelernt…“!

  25. Kritik des Phallozentrismus 18. November 2020 at 10:33

    In der Brd tritt niemand zurück, der zum Team Merkel gehört.
    Weder Giffey noch Löw und schon gar nicht die heilige Angela herself.

  26. Das_Sanfte_Lamm 18. November 2020 at 10:27
    Nur wird es diesen nicht geben.
    Die Jugend, die jetzt am Ende der Teenagerjahre an der Schwelle zum Eintritt ins Berufsleben steht, ist Bildungsnotstand und Multikulturalismus gewöhnt, hat keinen Bock auf Arbeit und will lieber was mit Internet machen oder in der halbstaatlichen Sozial- und Integrationsindustrie unterkommen, alternativ bei einer der zahllosen NGOs.
    — Unausweichlich.Das ist Naturgesetz deswegen objektiv. Den kann nichts aendern. Da wird nichts anzufangen mit wollen. Die unproduktiven werden aussterben. alle die mit irgendwas von Internet/ Medien etc beschaftigt sind werden eingehen . Wie Dynosaurier. Und wenn eure gegenderte verbloedete Jugend eingeht, freun andere junge Leute- zB. mohammeds und auch unsere- Osteropaeische Jugend. Die ist grosstenteils noch mental gesund. und haben auch Rechte Haende, die nicht aus dem Arsch wachsen. Wir werden uebernehmen!
    Karten werden neu verteilt!

  27. # Kritik des Phallozentrismus 18. November 2020 at 10:33

    „Frau Merkel,
    Treten Sie endlich, endlich zurück!“
    ————————————–
    Was halten Sie davon, wenn wir in der Anrede den Namen Jogi Löw hinzufügen?! 😉

  28. Der mündige Bürger hat sich 8 Monate die Freiheit stehlen lassen, geschlafen und sich die Wirtschaft kaputtmachen lassen. Jetzt kämpft er mit roten Luftballons dagegen an?
    Beeindruckend!

  29. Das_Sanfte_Lamm 18. November 2020 at 10:27
    wernergerman 18. November 2020 at 10:12
    erich-m 18. November 2020 at 10:03
    Erst wenn ein grosser ökonomischer, finanzieller und moralischer Zusammenbruch eintritt, werden die Karten neu vergeben.
    — Genau darauf warten wir hier auch!
    Nur wird es diesen nicht geben.
    ————————————————–
    Nun, wirtschaftlich und moralisch wird es den schon geben, die Leute werden aber mit einem bedingungslosen Grundeinkommen von 1000 Euro oder so finanziell ruhig gehalten werden.
    Es ist ein schleichender Prozess, deßwegen wenden sich die Leute in ihr Schicksal fügen.
    Es war eben „alternativlos“ und Schuld war Corona!

  30. Bei den Ausgangsbedingungen wie vor 100 Jahren wären heute 1 000 000 vor dem Reichstag.

    Fallen heute die 1. Schüsse?

    Wifftiffkeit!

  31. Heisenberg73
    18. November 2020 at 10:28

    „Merkel-Deutschland gleicht Jogis „Mannschaft“.“

    Herr Löw hat alle Merkmale, die Frau Dr Merkel bewundert und auf sie abfährt. Ungebildet, keinerlei Manieren, nachweislich völlig unfähig und auch noch sexuell anders orientiert. Das reicht für eine Dauer Karriere als Bundestrainer. Frau Dr Merkel hält ihre schützende Hand über diejenigen, die ihr nicht gefährlich werden können.

  32. hhr 18. November 2020 at 10:41
    Der mündige Bürger hat sich 8 Monate die Freiheit stehlen lassen, geschlafen und sich die Wirtschaft kaputtmachen lassen. Jetzt kämpft er mit roten Luftballons dagegen an?
    Beeindruckend!
    ————————————————–
    Ja, und sie alle werden Stolz darauf sein bei der Demo gewesen zu sein und werden es später mal ihren Enkelkindern erzählen, sofern vorhanden.

  33. erich-m 18. November 2020 at 10:35

    Überall werden 20-25% der Beschäftigten nicht mehr gebraucht, wegen KI, Automation, Robotik, e-mobilität, Verlagerung der Produktion/Logistik in Billiglohnländer.
    Wir haben über 40 Millionen versicherungspflichtig beschäftigte, dass heisst 8-10 Millionen Arbeitslose in den nächsten 5-10 Jahren. Das kommt so unabänderlich, egal ob wird das wollen oder nicht.
    Bei mir im Unternehmen hatten wir bis vor 5 Jahren 350 Mitarbeiter, jetzt haben wir noch 110 Mitarbeiter, die Produktion wurde nach Ungarn verlagert, bis auf Kleinkram und Qualitätskontrolle.
    Von den restlichen 110 werden nochmals 30-40 durch die Verwendung von künstlicher Intelligenz in der Verwaltung wegfallen. Das ist schon öffentlich angekündigt und von unserem amerikanischen Mutterkonzern so geplant.
    So, und bei uns kommen noch 5-10% an Arbeitslosen hinzu, durch den überdrehten Klimaschutz.

    Gerechterweise muss man allerdings auch eine gewisse Schuld der Autoindustrie ankreiden, um die man uns einst in der Welt beneidete.
    Jahrzehntelang versäumte man es, Geld in die Forschung für neue Antriebstechnologien zu investieren – was sich jetzt bitter rächt und man den Umstieg auf den ineffizienten und unzuverlässigen faktisch Elektroantrieb übers Knie bricht und mit Gewalt durchsetzen will – was das Resultat verschenkter Jahrzehnte ist.

  34. @Kritik des Phallozentrismus 18. November 2020 at 10:33
    Die tritt nicht zurück, die hat einen Plan zu erfüllen. Ihre ganze Politik der letzten Jahre hat nur eine klare Linie: Machterhalt.

  35. Die Covid-Seuche hat den Vorteil, dass ganze Völker zu Hause eingemauert werden können (Strom- Wasser- Luft- und Kloabschaltungen kommen auch noch), ohne das kostenaufwendige Errichten von Anstalten, Knäste und KZ’s …

    Wenn das mal kein Fortschritt ist ?

  36. “ Ihre ganze Politik der letzten Jahre hat nur eine klare Linie: Machterhalt.“

    weil sie angst hat, kein kanzler mehr, dann ist sie auch nichts mehr und angreifbar.

  37. aenderung
    18. November 2020 at 10:52

    „weil sie angst hat, kein kanzler mehr, dann ist sie auch nichts mehr und angreifbar.“

    Es ist für sie die größte denkbare Katastrophe, wenn sie morgens aufwacht und plötzlich merkt, dass sie nicht mehr wischtisch ist.

    Ich bin überzeugt, dass sie selbst ihre Panzerwagenkolonne privat zahlen würde, wenn sie nur morgens einsteigen dürfte.

  38. Selberdenker 18. November 2020 at 10:49
    @Kritik des Phallozentrismus 18. November 2020 at 10:33
    Die tritt nicht zurück, die hat einen Plan zu erfüllen. Ihre ganze Politik der letzten Jahre hat nur eine klare Linie: Machterhalt.
    ———————————
    Selbst wenn sie das wollte, bei der geht es Gesundheitlich nicht mehr.
    Die ist psychisch, emotional Erschöpft, die halten nur noch Psychopharmaka aufrecht.

  39. Die Gegendemonstranten und die Schauspieler, die eine erneute Stürmung des Reichtstages o. ä. darstellen, stehen schon bereit. Auch wenn 1 Million in Berlin wären, würde das Gesetz durchgedrückt. Es geht schon seit Jahren, schon vor der Grenzöffnung, nur noch darum, seine Position zum Selbstzweck zu machen und zu nutzen. Dies geschieht nicht nur in der Politik oder im Job, nen, auch in allen anderen Bereichen des Lebens. Der autoritäre Ton, alles sei alternativlos zu befolgen, die Bestrafung bei Widerspruch etc., vor allem bei den „bildungsnahen, weltoffenen, toleranten und hochentwickelten Generationen“, die nach dem Pillenknick geboren wurden. Durchsetzungsstark, nicht eine Sache, das ist angesagt. Einfach durchboxen, ohne Rücksicht auf Verluste oder irgendwelche Schäden, berechtigte Interessen o. ä. Spießiges. Wir lernen das tagtäglich, allein schon durch die Werbung bzw. die Marketingpsychologie. Starke Haare, stark im Lebe, starkes Deo etc. etc. Stark ist, wer sich durchsetzt, aber keine eigenen Ziele hat, sondern einfach übernimmt, oder einfach ohne jeglichen Grund. „Fähigkeiten“, auch wenn sie zweifelhaft sind, müssen trainiert werden. Keine Ironie.

  40. Übrigens im Fußball gilt das gleiche wie in der Politik. Auch nach der Schande von Sevilla tritt Yogi Löw nicht zurück. Bierhoff steht weiter hinter Löw. Es ist interessant, wie der Zeitgeist sich über alle adminstrativen Posten legt. (Ncht das jemadn glaubt ich hätte das Spiel gesehen. Seit der letzten WM sehe ich auch keinen Fußball mehr.)

  41. Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 10:59
    Deutsche Polizisten schützen Linksextremisten:
    Antifa, Grüne, FFF, Corona-Fans und Angela!
    — Eure Polizisten sind Staatsdiener. das bedeutet Volksfeinde. so einfach ist das.

  42. Wenn man sich die politischen Entscheidungsvorgänge in Deutschland einmal konsequent durch den Kopf gehen lässt, kommt man – in Kenntnis zahlreicher geschichtlicher Sachverhalte – möglicherweise zum Ergebnis, dass wir in der BRD von einer

    J u n t a unter der Führung Merkels
    regiert werden.

    Diese Junta ist ein verfassungswidriger Club von Kanzlerin und 16 Landesfürsten, die ihre Beschlüsse pseudodemokratisch durch Parlamente – unter Missachtung der stärksten Oppositionspartei – mehrheitlich durch Systemparteien abnicken lassen.

    Ursächlich für diese Junta-Macht sind pseudodemokratische Verhältnisse.

    Üblicherweise wird eine Junta durch einen Staatsstreich mit Gewalt installiert. In der BRD aber wurde die Junta nicht durch Militär, sondern durch fortwährend informationsmanipulierte Wahlen befördert.

    Wenn in Bananenstaaten Junten mit Gewalt (z. B. durch das Militär) an die Macht kommen, ist dies schlagartig erkennbar.
    In Deutschland ist dieser gewalttätige Vorgang, den man aus Bananenstaaten kennt, ersetzt worden durch schleichende Desinformation der überwiegend von den GEZ-Zwangsmedien verbreiteten Propaganda mit Gehirnwäsche und Umerziehung per TV. Massive Wahlbeeinflussung durch ein Informations-Kartell verhindert geistig freie Wahlen und lenkt die Masse der Wähler auf die Systemparteien.

    Die GEZ-Zwangsmedien sind der verlängerte Arm der Junta – nur so erklärt es sich, dass die Wähler – aufgrund von Propaganda gesteuert, mehrheitlich ihre Wahlentscheidung zugunsten der Systemparteien treffen.

    Um zu wirklich demokratischen Zuständen zurückzukehren, sind in Bananenstaaten die Militärs zu entmachten. „Militärs“ in dem Junta-Sinne sind bei uns die GEZ-Zwangsmedien. Wenn diese Propaganda-Medien entmachtet würden, käme wieder die Demokratie mit voller (neutraler) Information zustande. Erst dann würden demokratische und geistig freie Wahlen wirklich aussagekräftig sein.

    Es nützt eine Demonstration eher wenig, wenn sie nicht auch in den Medien allen TV-Konsumenten wahrheitsgemäß dargeboten wird. Dies entspräche dem demokratischen Informationsrecht des TV-Gebührenzahlers, was aber von den GEZ-Zwangsmedien seit Jahren missachtet wird.

    Änderungen?
    Mehrfach hatte ich bereits z. B. eine Verfassungsklage der AfD als Möglichkeit angeregt, um die totalitären GEZ-Zustände anzuprangern und möglichst zu verändern.
    Dazu muss die AfD Beweise sammeln. Und zwar zu Nachrichtenverfälschungen, -unterdrückungen, Meinungseinseitigkeit usw.

  43. @erich-m
    18. November 2020 at 10:03
    rev1848 18. November 2020 at 09:50

    ##########################

    Gewisse gibt es kleinere Manipulationen, Beschiss oder Betrug. nennen sie es wie sie wollen.
    Es hat aber bestimmt nicht die Ausmaße, um die Machtverhältnisse umzudrehen, noch nicht mal zu beeinflussen.

    –> Natürlich wird in grossen Stil betrogen, das Wenigste kommt davon an die Öffentlichkeit, da in der BRD alle „Wahlaufseher“ stramme Parteisoldaten sind und immer so getan wird, als ob 50-100 unterschiedliche Stimmen in einem Wahlbezirk nichts ausmachen würde. Bitte mal auf die ganze BRD hoch rechnen ( ich meine ScienceFile hat das schon vor Jahren gemacht. Zudem wird massivst bei der Briefwahl betrogen, alleine der starke Anstieg bei der letzten Wahl und nur für ausgewählte Parteien sind statistisch nicht möglich!

    ##########################

    87,5% stimmen für die Altparteien.
    Ob die AfD nun 12%, 17% oder 25% hat ändert an der Machtfrage nicht das Geringste.

    –> Natürlich würde das was ändern. Zum einen müssen die Blockparteien wie in Thüringen ihre Hose runterlassen, zum Anderen könnte die AfD mit 25% selber Untersuchungsausschüsse mit sehr unangenehmen Befragungen einleiten.

  44. INGRES
    18. November 2020 at 10:59

    „Übrigens im Fußball gilt das gleiche wie in der Politik. Auch nach der Schande von Sevilla tritt Yogi Löw nicht zurück. “

    Wieso sollte er zurücktreten? Frau Dr Merkel müsste lange suchen, bevor sie einen genauso unfähigen und gleichzeitig hörigen findet. Sie hat im Augenblick Wichtigeres zu tun

  45. INGRES 18. November 2020 at 06:51

    Weil ich es für extrem wichtig halte, in diesen entscheidenden Stunden kühlen Kopf zu bewahren und zu sehen was wirklich passiert möchte ich meine Einschätzung aus einem anderen Strang noch einmal (fast vollständig) ungekürzt widerholen.

    Was passiert also: Es werden doch nur Instrumente geschaffen, die uns gesundheitlich maximal schützen. Im Falle einer immensen gesundheitlichen Bedrohung wie z. B durch COVID wo in 8 Monaten 1 90-jährger auf 70000 Ew stirbt. Das also wird nie wieder passieren. Niemand muß zukünftig mehr fürchten mit 90 an einer Infektion zu sterben. Das ist doch positiv. Und es ist doch auch richtig.

    Was wird die Regierung dafür tun. Sie wird doch lediglich die notwendigen gesundheitspolitischen Maßnahmen ergreifen.
    Ich will es kurz machen. Dazu gehört doch aber z.B. nicht das Verbot der AfD. Oder das Verbot der Hassrede. Das ist doch unabhängig von gesundheitspolitischen Maßnahmen. Oder das man nichts gegen Flüchtlinge sagen darf. Das wird doch der Spahn nicht mit gesundheitlichen Anordnungen bestimmen. Der wird doch höchstens nur dann die Wohnung verletzen, wenn ein Virus grassiert.
    Also es passiert politisch doch gar nichts, was sonst nicht auch passiert.

    Klar man kann Betriebe schließen, aber doch nur wegen einer Virusgefahr. Und was nutzt es mutwillig Betriebe zu schließen, dann würden doch die Menschen verhungern. Das würden sie doch nur dann machen, wenn durch das Virus das Aussterben droht. Man kann Menschen gegen ihren Willen zwangs Impfen, aber doch alles immer nur, wenn durch das Virus das Aussterben droht. Und das ist doch vernünftig.

    Also ich sehe einfach nicht, wo dieses Gesetz nun über gesundheitspolitische Maßnahmen hinaus mutwillig irgendwo eingreift. Man verbietet ja dadurch keine Opposition und keine Meinung. Also das ist kein Gesetz gegen die Opposition oder gegen Grundrechte. Das gikt ja alles nur für eine medizinische Notlage. Und da muß man doch abwägen welch Maßnahmen man gegen das Aussterne ergreift. Kritisieren kann man nur, dass es am Parlament vorbei entschieden werden soll.
    Andererseits muß man sehen, das in solchen Notlagen wie jetzt mit einem derart tödlichen Virus einfach schnell gehandelt werden muß. Man kann über Leben und Tod nicht lange abstimmen.
    Und nochmal das Entscheidende: Das Gesetz wird ja nur angewandt, wenn eine medizinische Notlage vorliegt.

  46. INGRES 18. November 2020 at 10:59
    Übrigens im Fußball gilt das gleiche wie in der Politik. Auch nach der Schande von Sevilla tritt Yogi Löw nicht zurück. Bierhoff steht weiter hinter Löw. Es ist interessant, wie der Zeitgeist sich über alle adminstrativen Posten legt. (Ncht das jemadn glaubt ich hätte das Spiel gesehen. Seit der letzten WM sehe ich auch keinen Fußball mehr.)

    Der deutsche Fußball hat fertig.
    Früher hatte selbst jemand, der sich sonst nie für Fußball interessiert, bei Welt- und Europameisterschaften mit der Nationalmannschaft mitgefiebert und sich über ihre Erfolge ehrlich gefreut.
    Auf Vereinsebene sind in den höheren Ligen nur noch zusammengekaufte Söldner und Wandernomaden auf dem Platz, die idR Null Bezug zum Verein und der Region haben und in den unteren Klassen schickt keiner mit einem Fünkchen Restverstand mehr seine Kinder in die Vereine, da man nicht sicher sein kann, ob sie beim nächste Spiel gegen Türken- oder Nxgxertruppen mit schwersten Verletzungen in der Notaufnahme landen.

  47. Die Gottkönigin u. ihre Schirmsklaven:
    https://amp.mopo.de/image/28029692/max/1920/1080/209d65aa251536161690b6e24c0205f3/Mw/ehepaar-merkel-bayreuth-1495f2005589f704.jpg

    Warum Angela Merkel kein Elektroauto fährt
    18.08.2017 in Fuhrpark, Politik

    „Bei mir ist es etwas schwierig, weil ich ein gepanzertes Auto fahre und da gibt es mit der Elektromobilität noch keine Angebote“, erklärte sie.
    https://ecomento.de/2017/08/18/warum-angela-merkel-kein-elektroauto-faehrt/

  48. Immer diese Vielen Diskussionen und Meinungen, das ist doch nur lästig.
    Jetzt wird sich ermächtigt die einzig wahre und richtige Meinung durchzubringen und das dumme, unwissende Volk zu dominieren bzw. vor sich selbst zu schützen.
    Das Volk ist so blöde, das ist ohne die Beschützer von Oben gar nicht überlebensfähig. Schaut man sich die saublöde, auf ihr Handy starrende Influencer-verehrende Jugend in diesem Land an, dann beginnt man so langsam zu begreifen, wie leicht es diese Regierung mit ihrem Volk hat.
    Viele sind wirklich so strunzdoof, die merken überhaupt nicht mehr, was Ihnen ab heute blüht.

    Dann gibt es neben den Regierenden ca. 10-20% im Volk, die noch über den Tellerrand schauen können, meist gut gebildete Bürger mit Durchblick. Bei Staatsstreichen werden diese 10-20% auch immer recht schnell erschossen, die roten Khmer haben damals die komplette Intelligenz ausgelöscht, die Nazis in den besetzten Gebieten haben ähnlich verfahren.
    Intelligenz und Durchblick sind gefährlich, nur der Doofe ist heutzutage noch sicher.
    In diesem Sinne… schön vorsichtig sein, dieser Regierung traue ich ab heute alles zu.

  49. INGRES 18. November 2020 at 10:59
    Übrigens im Fußball gilt das gleiche wie in der Politik. Auch nach der Schande von Sevilla tritt Yogi Löw nicht zurück. Bierhoff steht weiter hinter Löw
    —————————————————-
    Tja, sie glauben halt an ein Wunder, die Realität wird nicht mehr zur Kenntnis genommen, diese ist zu grausam.
    Jeder sieht das Deutschland nicht mehr Wettbewerbsfähig ist.
    Mit dieser Truppe brauchen sie gar nicht zur EM oder WM fahren, schau dir diese Bubis nur an.
    Der Toni Kroos hat gestern vor seinem Interview 2 Miunten lang seine Frisur gestylt, dass war gesten seine größte Leistung und man sieht was ihm wirklich Wichtig ist.

  50. Wenn dieses Ermächtigungsgesetzt durchgeht greift doch Artikel 20 Absatz 4 Widerstandsrecht, oder? Also: VOLK ANS GEWEHR!

  51. INGRES
    18. November 2020 at 11:05

    :“Das Gesetz wird ja nur angewandt, wenn eine medizinische Notlage vorliegt.“

    Die medizinische Notlage liegt seit dem Augenblick vor, als Frau Dr Merkel in ihrem kleinen Köpfchen begriffen hat, was man alles mit dem Virus anstellen kann.

    Natürlich gibt es keine medizinischen Notlage. Aber Frau Dr. Merkel ist eine Meisterin der Politik, was alles sein könnte. Ihr allein haben wir zu verdanken, dass es in Deutschland keine Kernschmelze wegen Tsunami geben wird.

    Allerdings muss sie erst Beate fragen, was „Kernschmelze“ bedeutet und was ein „Tsunami“ überhaupt ist.

    Frau Dr Merkels Fähigkeit zur eigenen Recherche wird dramatisch überschätzt!

  52. AlterNotgeilerBock 18. November 2020 at 11:10
    Immer diese Vielen Diskussionen und Meinungen, das ist doch nur lästig.
    ——————————————
    Ja, treffende Bestandsaufnahme, aber nicht nur bei uns, weltweit.
    Desshalb ist eine Auflehnung dagegen sinnlos.

  53. Boris Reitschuster @reitschuster 2 Std.
    Tausende Menschen wollen heute in Berlin gegen das Corona-Gesetz demonstrieren. Die Polizei von Innensenator Geisel (früher SED, heute SPD) kündigte ein hartes Vorgehen an. Hier meine Live-Berichterstattung aus der Hauptstadt:

    Berlin
    Live von der Demo aus Berlin Proteste gegen das „Dritte Corona-Gesetz“
    Veröffentlicht am 18. November 2020
    +https://www.reitschuster.de/post/live-von-der-demo-aus-berlin/

    https://twitter.com/reitschuster?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Boris Reitschuster @reitschuster 2 Std.
    „Viele Corona-Leugner sehen uns Abgeordnete im günstigsten Fall als Idioten“: In Abertausenden Briefen haben Bürger versucht, Volksvertreter dazu zu bewegen, heute gegen das „Corona-Gesetz“ zu stimmen. Hier eine der Antworten aus dem Hohen Haus:

    „Im Extremfall eine Mitschuld am Tod“
    Wie Abgeordnete auf Protest-Schreiben antworten
    Veröffentlicht am 18. November 2020
    +https://www.reitschuster.de/post/im-extremfall-eine-mitschuld-am-tod/

  54. Zu spät! Das bekommt Ihr auch mit Wasserwerfern nicht mehr aufgelöst. Jedenfalls nicht ohne sehr, sehr unschöne Bilder, die um die Welt gehen werden.

  55. Das_Sanfte_Lamm 18. November 2020 at 11:07

    In der Tat, meine Mutter hat sich nie für Fußball interessiert, aber bei WM’s war sie dabei. Und natürlich, wenn beim HSY Horst Schnoor im Tor war. Von mir will ich nicht sprechen. Jedenfalls soll ich 1954 beim Besuch bei Bekannten im Kinderwagen mitgehört haben. Kann mich aber nicht erinnern.

  56. DerGeistDerStetsVerneint 18. November 2020 at 11:11
    Wenn dieses Ermächtigungsgesetzt durchgeht greift doch Artikel 20 Absatz 4 Widerstandsrecht, oder? Also: VOLK ANS GEWEHR!
    ——————————–
    Vorsicht Freund, du rufts zu Gewalt auf und machst dich strafbar.
    Das kann dich in der heutigen Zeit Kopf und Kragen kosten.
    Man muss lernen „zwischen den Zeilen“ zu lesen, es muss nicht alles Explizit ausgesprochen werden.
    Jeder weiss bei einer Andeutung was gemeint ist.

  57. @ INGRES 18. November 2020 at 11:05

    ……Das wird doch der Spahn nicht mit gesundheitlichen Anordnungen bestimmen. Der wird doch höchstens nur dann die Wohnung verletzen, wenn ein Virus grassiert.
    Also es passiert politisch doch gar nichts, was sonst nicht auch passiert.

    Klar man kann Betriebe schließen, aber doch nur wegen einer Virusgefahr. Und was nutzt es mutwillig Betriebe zu schließen, dann würden doch die Menschen verhungern. Das würden sie doch nur dann machen, wenn durch das Virus das Aussterben droht. Man kann Menschen gegen ihren Willen zwangs Impfen, aber doch alles immer nur, wenn durch das Virus das Aussterben droht. Und das ist doch vernünftig.

    Also ich sehe einfach nicht, wo dieses Gesetz nun über gesundheitspolitische Maßnahmen hinaus mutwillig irgendwo eingreift. Man verbietet ja dadurch keine Opposition und keine Meinung. Also das ist kein Gesetz gegen die Opposition oder gegen Grundrechte. Das gikt ja alles nur für eine medizinische Notlage. Und da muß man doch abwägen welch Maßnahmen man gegen das Aussterne ergreift. Kritisieren kann man nur, dass es am Parlament vorbei entschieden werden soll.
    Andererseits muß man sehen, das in solchen Notlagen wie jetzt mit einem derart tödlichen Virus einfach schnell gehandelt werden muß. Man kann über Leben und Tod nicht lange abstimmen.
    Und nochmal das Entscheidende: Das Gesetz wird ja nur angewandt, wenn eine medizinische Notlage vorliegt.

    Sorry, INGRES, ich kann Ihnen gerade nicht folgen – oder ist das alles ironisch gemeint?
    Bringen Sie den Regierungsschranzen denn noch irgendein Restvertrauen entgegen?

    Es ist ein Ermächtigungsgesetz und die „medizinische Notlage“ ist dann gegeben, und zwar von jetzt auf sofort, wenn die Merkel-Bande es von Drosten herbeitesten lässt oder auch nur behauptet, es geschähe auf Grundlage neuester Tests. Und dann wird es einfach so verfügt – und die fragen keinen INGRES, ob dessen akribisch erarbeitete Zahlen das überhaupt hergeben, sondern stürmen seine Wohnung mit einem Sonderkommando, wenn er sich dann erdreistet, auf PI-News zu behaupten, dass gar keine „medizinische Notlage“ gegeben sei. Das ist dann selbstverständlich ebenso im Sinne dieses Gesetzes, wie aufmüpfige AfD-Abgeordnete von Polizei aus dem Reichstag heraustragen zu lassen, da diese ja sittenwidrig zur Verunsicherung der Bevölkerung beitragen und das unterbunden werden muss, da der Gesundheitsschutz der 90- bis 110-Jährigen Halbkomatösen mit multiplen Vorerkrankungen absolute Priorität genießt.

    Dieses Gesetz ist der pure Faschismus, es öffnet dem Missbrauch – ich nenne es Gebrauch – durch die Bande, die spätestens seit 2015 jedes Gesetz bricht, Tür und Tor. Und nun muss sie es gar nicht mehr brechen, sondern einfach nur noch im Sinne des Ermächtigungsgesetzes handeln.

    1984 ist in ein paar Stunden da!

  58. Jetzt um 12:00 (Übertragung bei ntv) wird das Infektionschutzgesetz durchgepeitscht mit der Stimmen der Grünen (KGE eben). Eine satte Parlamentsmehrheit.
    Daß es das Parlament überhaupt noch gibt. Bekommen alle vorab einen kostenlosen Corona-Test wie die Abgeordneten in Schleswig-Holstein?
    Solange das Gesetz befristet ist und an unabhängige gemonitorte Fallzahlen gekoppelt wird stellt es eine rechtliche Grundlage da. Es kann nicht angehen daß unsere überlasteten Gerichte über die Öffnungszeiten einer jeden Kneipe entscheiden müssen.
    Merkel wird so weitermachen…und Jogi auch. Beide werden sich nie ändern. Hummels & Co. aus der Schland-Rente holen bringt auch nichts wenn die Einstellung fehlt.

  59. Die Nachfolge Merkels und Hypotoxie: Joseph Bidens Maskenfimmel in der Kellerquarantäne ist ihm wohl fatal geworden:

    Dr. Anthony Fauci, director of the U.S. National Institute of Allergy and Infectious Diseases, told Joe Biden „This morning, three Brazilian people died from Covid-19.”

    The blood drained from Biden’s face and to everyone’s amazement he collapsed on the floor. Minutes passed and, to everyone’s relief, he got up shakily and then sat back on his chair.

    His staff was nothing less than stunned at this display of emotion from Joe Biden, nervously watching as he sat, head in hands.

    Finally, Joe looked up and with a shaky quivering voice asked Dr. Fauci, „How many is a BRAZILIAN??

    May God Bless America !

  60. Wuehlmaus 18. November 2020 at 11:27
    Dieses Gesetz ist der pure Faschismus, es öffnet dem Missbrauch – ich nenne es Gebrauch – durch die Bande, die spätestens seit 2015 jedes Gesetz bricht, Tür und Tor. Und nun muss sie es gar nicht mehr brechen, sondern einfach nur noch im Sinne des Ermächtigungsgesetzes handeln.

    1984 ist in ein paar Stunden da!
    –Auch das wird euren Regierungsschmarotzen nicht mehr helfen! Das ganze System- westlicher korporative Kapitalismus ist am Ende. Objektiv. und BRD wird zum Teufel gehen.

  61. Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 11:15
    „… Die Polizei von Innensenator Geisel (früher SED, heute SPD) kündigte ein hartes Vorgehen an.“
    **********************
    Ist das etwa nicht Aufruf zu Gewalt?
    Haben die Demonstranten etwa auch „ein hartes Vorgehen“ angekündigt?!

  62. Wuehlmaus 18. November 2020 at 11:27

    Sie haben jetzt nicht gesagt, wie das Gesetz z.B. zum Verbot der AfD genutzt werden kann. Oder wie es jenseits einer medizinischen Notlage angewandt werden kann. In einer solchen Notlage wie ich sie geschildert habe wäre es doch aber angemessen.
    Niemand kann dann beurteilen, ob wir wirklich wie derzeit vom Aussterben bedroht sind. Und es könnte immer der Fall sein, selbst wenn es nicht so wäre, könnte es immer kommen. und kann auch nie wissen welche Langzeitfolgen etwas haben kann, auch wenn niemand daran stirbt.
    Und man kann letztlich immer nur auf vorhandenen Daten operieren. Also ich denke die Regierung wird immer, wie auch aktuell, täglich Rechenschaft ablegen.

  63. „Festnahme des AfD-Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse“
    ************
    Hier macht Polizei mit Kartsten Hilse den „George Floyd“. Pfui Teufel!!!!

  64. Keine Maske zu tragen ist schließlich jetzt eines der größten Verbrechen und muß entsprechend geahndet werden. Einer lebenslänglichen Gefängnisstrafe wird Herr Hilse allerdings entgehen.

  65. „Festnahme des AfD-Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse“

    Gänsehaut!
    Zeigt das der ganzen Welt!!
    Ein Angst einflößender Staat.
    Gänsehaut!

  66. hhr 18. November 2020 at 11:40
    Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 11:15
    „… Die Polizei von Innensenator Geisel (früher SED, heute SPD) kündigte ein hartes Vorgehen an.“
    **********************
    Ist das etwa nicht Aufruf zu Gewalt?
    Haben die Demonstranten etwa auch „ein hartes Vorgehen“ angekündigt?!
    ——————————-
    Bitte mach was du willst.
    Ich erinnere daran, dass hier schon einige Foristen ein paar Tausend Euro hinblättern mussten und einer ging für 6 Monate in den Bau.
    Ich hoffe der Unvorsichtige hat wenigstens den Tor-Browser benutzt.

  67. INGRES 18. November 2020 at 11:43

    Niemand kann dann beurteilen, ob wir wirklich wie derzeit vom Aussterben bedroht sind.

    Die Deutschen sind bestimmt nicht duch ein Virus vom Aussterben bedroht. Nein, es sind andere Gründe, ganz andere.

  68. Und nochmal zu Ihnen, lieber INGRES, was trauen Sie denn einem System nicht zu – gibt es da wirklich noch etwas, wovor die zurückschrecken könnten? -, das inzwischen reihenweise Rechtsanwälte und Ärzte auf Demos wie Schwerverbrecher abführen lässt? Ärzte, die ihren medizinischen Standpunkt ruhig und sachlich äußern möchten, Rechtsanwälte, die vor Ort sind, um sicherzustellen, dass sich Polizei und Ordnungsbehörden wenigstens einigermaßen rechts- und gesetzeskonform verhalten. Ein System, dass den regierungskritischen Ärzten gerade wie besessen nachmacht und ihnen die Approbationen entziehen möchte. Dass deren in bestem Wissen und Gewissen ausgestellte Atteste pauschal zu Fälschungen erklärt und sie den Inhabern einfach wegnimmt? Ein System, dass brutale Einsatzgruppen der Polizei auf friedliche alte Menschen wie Angelika Barbe hetzt und das einen Rechtsanwalt wie Markus Haintz von hinten anspringen und in Kung-Fu-Manier umtreten sowie dessen Lebensgefährtin mit dem Kopf auf den Asphalt aufschlagen lässt.

    Von diesem System erwarten Sie, dass es irgendeine Maßnahme nicht ergreift, die Merkel, den Landesfürsten und kommunalen Polizeichefs gerade in den Sinn kommt? Nur dass es die jetzt etwas leichter haben, denn zur Begründung jeder Schweinerei wird es künftig heißen „In Übereinstimmung mit Paragraph xyz des Infektionsschutzgesetzes haben wir/verfügen wir ……“. Haben Sie als begeisterter Statistiker mal durchgezählt, wie oft das Verb ermächtigen im Gesetzestext auftaucht? Eben – weil es ein Ermächtigungsgesetz ist und nichts anderes. Und ich will keiner Regierung ein Ermächtigungsgesetz durchgehen lassen, mit dem der Willkür Tür und Tor geöffnet ist! Oder gibt es da noch eine moralische Schranke? Ich kann eine solche nirgends ausmachen. In einer Liga, in der Merkel mitspielt, gibt es keine Moral sondern nur Macht.

  69. ghazawat 18. November 2020 at 11:05
    INGRES
    18. November 2020 at 10:59
    „Übrigens im Fußball gilt das gleiche wie in der Politik. Auch nach der Schande von Sevilla tritt Yogi Löw nicht zurück. “

    Wieso sollte er zurücktreten? Frau Dr Merkel müsste lange suchen, bevor sie einen genauso unfähigen und gleichzeitig hörigen findet. Sie hat im Augenblick Wichtigeres zu tun

    Als Spieler habe ich Löw und auch Streich der Trainer vom SC Freiburg einmal sehr geschätzt, weil sie den Anschein unter den Fans erweckten „einer von uns zu sein“ Löw, damals schon eleganter Techniker, Streich ein gradliniger „Arbeiter“ immer mit vollem Einsatz. Wie sich Menschen durch ein politisches System verändern um am Fresstrog zu bleiben ist fast schon unerträglich..Beide sind so was von „linientreu“ umgedreh, da hat die fette Wachtel aus der Uckermark ihre wahre Freude dran…nur das die beiden Witzfiguren noch morgens in den Spiegel schauen können ist für mich als Patriot nicht mehr nachvollziehbar. Ich schaue kein einziges Fußballspiel mehr an, bin auf Handball umgestiegen da spielen noch kernige überwiegend deutsche Jungs mit die sich den A… für die Nationalmannschaft aufreißen, der HandballSport ist für Musels und Neger zu anstrengend und zu kampfbetont, da kämen sie durch die „deutschen Tanks“ unter die Räder

  70. erich-m 18. November 2020 at 11:49
    hhr 18. November 2020 at 11:40
    Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 11:15
    „… Die Polizei von Innensenator Geisel (früher SED, heute SPD) kündigte ein hartes Vorgehen an.“
    *****
    Bitte mach was du willst.
    **********
    Dies war eine Frage. Eine rhetorische Frage! Trotzdem danke für die “ guten Tips“.

  71. Die Schergen der neuen SA werden schon irgendetwas als Ausrede warum sie den Bundestagsabgeordneten brutal zu Boden geschleudert hatten. zusammenlügen. Die werden für solche Brutalitäten wohl ausgieblich ausgebildet sein.

  72. Also, ich trag immer vorschriftsmäßig Maske und habe daher keine Schwierigkeiten. Wer ein Attest hat muß eben individuell Widerstand leisten oder zu Hause bleiben oder eben mit Maske gehen. Das ist logisch disjunktiv.
    Ich werde Widerstand leisten, wenn sie mich zwangstesten oder impfen wollen. Jeder zu seiner Zeit.

  73. Wir unsere Polizei zu den „Männern des Scheriffs von Nottingham“?

    Wenn die Polizei nur noch für die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke arbeitet und nicht mehr für das deutsche Volk, dann wird sie zu den „Männern des Scheriffs von Nottingham“. Das klingt jetzt erst mal blöd, aber wer die Filme kennt, der wird es verstehen. Eine Polizei, die einer Diktatur dient, verliert ihre Legitimation. Eine solche Polizei wird dann die Unterstützung der Bevölkerung verlieren und eine solche Polizei wird nur noch als bewaffnete Schlägertruppe wahrgenommen werden.

  74. Wuehlmaus 18. November 2020 at 11:53

    Werter Wuehlmaus, Sie waren nicht der Ansprechpartner. Tut mir leid, wenn ich sie verwirrt habe. So bin ich halt.

  75. Dichter 18. November 2020 at 11:49
    INGRES 18. November 2020 at 11:43

    Niemand kann dann beurteilen, ob wir wirklich wie derzeit vom Aussterben bedroht sind.

    Die Deutschen sind bestimmt nicht duch ein Virus vom Aussterben bedroht. Nein, es sind andere Gründe, ganz andere.“
    ************
    Doch. Die Deutschen sind von einem Virus an Aussterben bedroht. Der Virus heißt Dummheit!
    Beispiele für Symptome dieser Krankheit?
    Atomausstieg
    Klimanotstand
    Maskenzwang
    Genderwahn
    Toleranzbesoffenheit
    Großmoscheen
    Abschiebestopp
    Familiennachzug
    Bidenhysterie
    usw usw usw

  76. INGRES 18. November 2020 at 11:56
    Also, ich trag immer vorschriftsmäßig Maske und habe daher keine Schwierigkeiten. Wer ein Attest hat muß eben individuell Widerstand leisten oder zu Hause bleiben oder eben mit Maske gehen. Das ist logisch disjunktiv.
    Ich werde Widerstand leisten, wenn sie mich zwangstesten oder impfen wollen. Jeder zu seiner Zeit.
    — Aber ich werde un leiste Widerstand Tag taegich und staendig. Und werde den Volksfeinden schaden wie und wann ich es nur kann!

  77. @INGRES 18. November 2020 at 11:43

    Wuehlmaus 18. November 2020 at 11:27

    Und man kann letztlich immer nur auf vorhandenen Daten operieren. Also ich denke die Regierung wird immer, wie auch aktuell, täglich Rechenschaft ablegen.

    Ich erkenne Sie kaum wieder! Sie lieber INGRES, Sie operieren nur mit tatsächlich vorhandenen Daten und argumentieren an den Fakten orientiert, aber doch nicht Merkel, Söder, Drosten, Wieler oder wie diese Charakterwürmer noch heißen mögen. Und Die Rechenschaft dieser Bundesregierung wird – sofern diese tatsächlich noch abgelegt werden wird – zu 50 % aus reinen Lügen und zu 50 % auf perfidem Framing basieren. Diese Figuren sind schon viel zu tief in ihren Lügensumpf verstrickt, als dass da noch eine Umkehr möglich wäre. Also werden sie genau das tun, was sie immer zu tun pflegen, nämlich die Dosis hochfahren und einfach noch mehr und noch dreister lügen. Solange sie ein Heer staatstreuer Medien hinter sich haben, wähnen sie sich auf der sicheren Seite.

  78. „Also, ich trag immer vorschriftsmäßig Maske und habe daher keine Schwierigkeiten.“

    Prima „Widerstand“. So wie es der Verordnungsgeber von uns wünscht.
    Angst, Angst nicht vorm Virus, sondern vorm Staat , wie es RA Ralf Ludwig immer wieder schildert.

  79. Eine schwarze Hautfarbe des zu Boden Gerissenen hätte den Vorfall sicherlich vermeiden helfen können.

  80. Nach 32 sec.läuft die Blonde ohne Maske durchs Bild!!!!Und nun?
    Mal sehen wer ab heute vor Sportveranstaltungen,,kniet,,!#WLM.
    Aber Hilse ist eben nicht Ivory Floyd.Hat vergessen nach Luft zu ringen und zu schreien.Auch waren keine bestellten Medienvertreter vor Ort.Und alles zum Schutz des neuen Wandlitz,wollte sagen ,,deutschen,, Bundestages. Deutschland-??? ??????

  81. hhr 18. November 2020 at 12:00

    Ich meinte natürlich das Corona-Virus, abe Sie haben natürlich Recht mit Ihrer Aufzählung. Das ist genau das, was ich meinte.

  82. DUSHAN WEGNER:

    …Milosz Matuschek nennt diesen Gesetzesentwurf eine »eilige Flickschusterei mit weitreichenden Folgen« und einen »Schlag ins Gesicht der parlamentarischen Demokratie« (miloszmatuschek.substack.com, 15.11.2020).

    Es beginnt mit den Begriffen, welche bestimmen, wann das Gesetz überhaupt greift, nämlich wenn eine »erhebliche Gefährdung des Funktionierens des Gemeinwesens droht« oder die »Gefahr einer Destabilisierung des gesamten Gesundheitssystems« besteht.

    Es sind emotionale Worte, passend in die Merkel-Ära und ihre Aus-dem-Gefühl-Beliebiges-Rhetorik – der Appell ans Gefühl ersetzt die Argumentation. Wann droht denn eine »erhebliche Gefährdung des Funktionierens des Gemeinwesens« oder die »Destabilisierung des Gesundheitssystems«? Wie lässt sich das beziffern? In Krankenhausbetten? In Aufständen auf der Straße oder Anzahl von Toten? Wir ahnen, die wahre Antwort: Die »erhebliche Gefährdung« droht, wenn das Kanzleramt und dessen geheime Journalistenrunde beschließen, dass die »erhebliche Gefährdung« droht. (Es erinnert an die Wahlen 2020 in den USA, wo Democrats und die großen Konzernmedien beschließen (wollen), wer nächster Präsident wird, obwohl es noch lange nicht juristisch entschieden ist. Das »lautere Megaphon« soll die demokratischen Prozesse ersetzen.)

    Was ist es also, das hier denkbar unscharf getriggert werden kann? Man liest die Paragraphen, und man will kaum seinen Augen glauben. Von »Impfsurveillance« (die gab es aber schon) und Übermittlung von Patientendaten ist die Rede (mit »Patienten-Pseudonym«). Der vieldiskutierte »Horror-Paragraph« ist aber §28a, der »Notwendige Schutzmaßnahmen« beschreibt. Es geht um »Ausgangs- oder Kontaktbeschränkungen im privaten sowie im öffentlichen Raum«, um »Untersagung, soweit dies zwingend erforderlich ist, oder Erteilung von Auflagen für das Abhalten von Versammlungen oder religiösen Zusammenkünften«, und, wenig überraschend, um »Reisebeschränkungen« – ohne dass das Parlament dann neu darüber befinden muss (was ohnehin wenig Unterschied gemacht, aber jeweils immerhin für etwas Aufmerksamkeit gesorgt hätte). Im Namen von Corona entmachtet das Parlament sich selbst.

    Es geht beinahe im »Nebel des Krieges« unter, was sonst noch für semantische Taschenspielertricks vollzogen werden. An mehreren Stellen soll etwa das Wort »schwerwiegende« durch das Wort »bedrohliche« ersetzt werden – das ist nicht trivial! Was ist eine »schwerwiegende übertragbare Krankheit«? Nun, wohl eine, die tatsächlich in hohem Maße übertragen wurde und wird. Und was ist eine »bedrohliche« Krankheit? Realistischerweise alles, wovon das Kanzleramt, der Staatsfunk und gewisse »Wissenschaftler« sagen, dass es eine »bedrohliche« Krankheit sei, ganz egal was die Faktenlage hergibt…
    https://www.dushanwegner.com/ermaechtigungsgrundlage/

  83. „Und man kann letztlich immer nur auf vorhandenen Daten operieren. Also ich denke die Regierung wird immer, wie auch aktuell, täglich Rechenschaft ablegen.“
    ____________________________
    Eben nicht. Nicht einmal wöchentlich legt sie Rechenschaft ab. Im Moment höchstens 14 tägig. Und eine „Rechenschaft“ ist das auch nicht. Es sind Vermutungen von den Obervermutern Drosten, Spahn, Lauterbach und Mekel auf Grundlage bekannt aussageloser Tests.

  84. Ja, so werden Oppositionelle in der DDR2.0 behandelt. Da kann er noch froh sein, dass er nicht nach Bautzen kam. Und nachdem die Corona-Demonstranten in Berlin sich weigern, eine Maske zu tragen, wird sich die große Staatsratsvorsitzende sicherlich überlegen, ob sie nun den Schießbefehl erteilt. Es sind ja nur Deutsche, da machen ihr hässliche Bilder sicher nichts aus. Hauptsache ihre Gäste führen ein sorgenfreies Leben ohne Arbeit.

  85. hhr 18. November 2020 at 12:06
    Angst vorm Statt habe ich nicht. Ich passe schon auf. Aber empfinde gegenueber Staat nur Hass. Und gegenueber Staatsdiener und Befuerworter auch habe ich nur diese eine Emotion..

  86. erich-m 18. November 2020 at 12:09

    Baumann (AfD) will das Gesetz in die Ausschüsse zurück verweisen.
    Vernünftiger Vorschlag.

    Ist unsere gesamte Regierung nicht Ausschuss? Ich frage ja nur.

  87. DER BUNTERGANG 18. November 2020 at 12:08
    Eine schwarze Hautfarbe des zu Boden Gerissenen hätte den Vorfall sicherlich vermeiden helfen können.“
    *********************
    Er hätte einfach „Asyl“ schreien sollen. CFR und KGE persönlich wären den Bullen in die Quere gegangen.
    Begründung sicher „kein Mensch ist illega!l“.
    Na ja, AfD, da ist das was anderes.

  88. @ INGRES 18. November 2020 at 11:43

    Wuehlmaus 18. November 2020 at 11:27

    Sie haben jetzt nicht gesagt, wie das Gesetz z.B. zum Verbot der AfD genutzt werden kann. Oder wie es jenseits einer medizinischen Notlage angewandt werden kann.

    Ein Verbot der AfD ist nicht die Kernfrage für alles – obwohl, Sie sehen ja was gerade dem Bundestagsabgeordneten Karste Hilse geschehen ist ….. Die AfD wird m.E. erst zum wichtigen Faktor in Verbindung mit den inzwischen vielfältigen und anhängerstarken Bürgerbewegungen. Und die wird man verbieten, verbieten und verbieten …… bzw. sie wegknüppeln, wenn sie sich noch auf die Straße trauen.

    Und nochmal, über die „medizinische Notlage“ befinden dann keine unabhängigen Ärzte, kein Bhakdi, Wodarg oder Ioannidis, nicht Sie, nicht ich, sondern Merkel und Söder, die rotzfrech sagen werden: „Wie Professor Drosten und das Robert-Koch-Institut uns bestätigt haben, liegt ab sofort eine medizinische Notlage vor, derzufolge wir uns gezwungen sehen …..“ Das Gesetz ist tot – es gilt, bereits seit Wochen gut erkennbar, eines neues Gesetz, das Gesetz totalitärer Machtausübung. Und davor ist mir himmelangst.

  89. Dichter 18. November 2020 at 12:13
    erich-m 18. November 2020 at 12:09
    Baumann (AfD) will das Gesetz in die Ausschüsse zurück verweisen.
    Vernünftiger Vorschlag.
    Ist unsere gesamte Regierung nicht Ausschuss? Ich frage ja nur.
    ———————————–
    Der Vorschlag von Baumann würde es erlauben, aus der Sache herauszukommen ohne das einer sein Gesicht verliert, ohne dass man ihn formal Zurückziehen müsste.
    Er wird dann beraten bis zum jüngsten Tag.
    Aber die Altparteien gehen nicht darauf ein, wollen ihn durchpeitschen.

  90. Also man mu0 sich einfach darüber klar sein, dass man, wenn man ejn Attest hat eben eine Maske tragen muß oder im Haus bleiben oder Glock haben , wenn man durchkommt. Oder sich zu Boden ringen lassen.

  91. „Festnahme des AfD-Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse“
    ____________________________
    Das war eine Veranstaltung der nordkoreanischen Kulturtage.

    Dazu das neue Buch von Mekel/Söder im Wellenbrecher Verlag:
    „Von NKorea lernen heißt siegen lernen. „

  92. EIL: AfD-MdB Hilse festgenommen und brutal zu Boden gerissen!

    Jetzt müssen aber Ungarn, Polen, die Ukraine, Weißrussland, Russland und andere Länder aber schärfstens wegen demokratiefeindlicher Verhältnisse aus Schärfste verurteilt werden!
    Ich bitte darum.

  93. In Berlin zeigt der Merkelfaschismus gerade wieder seine hässliche Fratze. Während im Parlament die AfD diffamiert und beschimpft wird … totalitäre Gesetze beschlossen werden, werden draußen auf der Straße gleich 10.000e Regimekritiker mit Wasserwerfern weggespült, von willfährigen Staatskalfaktoren niedergeknüppelt, verhaftet und in Coronzentrationslager abtransportiert.

    Sieht so Freiheit u. Demokratie aus?

    PS.: Liebe Staatskalfaktoren, nichts dauert ewig. Es gibt immer ein „Danach“. Für euch nicht.

    #WirHabenKeinPlatzFürStaatskalfaktoren

  94. Übrigens man sollte auch folgendes sehen. Was ändert das Gesetz. gegen die medizinische Notlage wird dich auch momentan schon genau so vorgegangen. Was soll sich denn ändern. Und so wie wir jetzt leben ist es doch kein Problem. Oder hat irgendjemand Probleme? Wobei ich mich bei denen entschuldige, die welche haben! Aber ich analysiere das hier logisch

    Logisch bedeutet das doch, dass man so leben kann, so lange man noch zu essen und zu wohnen hat. Und im logischen Umkerhschluss, dass es erst problematisch wird, wenn es keine Wohnung und kein Essen mehr gibt.

  95. Wuehlmaus
    Und nochmal, über die „medizinische Notlage“ befinden dann keine unabhängigen Ärzte,“
    ***************
    Die ganze Regierung befindet sich unter Leitung von OÄ Mekel in einer medizinischen Notlage. Man sollte ihnen dringend medizinische Hilfe zukommen lassen. In Bauzen sind sicher noch Betten frei für solche schweren Fälle.

  96. Warum ist der Bus eigentlich heute nicht vor dem Reichstag. Wenn es der Anis Amri bis zum Breitscheidplatz geschafft hat, wieso der Bus nicht bis zum Reichstag?

  97. So… Demo wird aufgelöst, Wasserwerfer fahren vor, Hilse von der AfD schon zuvor zu Boden gerissen.
    Läuft!!!
    Macht nur weiter so!!!

  98. In der Psychatrischen Klinik Arnsdorf wurde letzte Woche eine Station freigeräumt.
    Die Frage ist, ob für Corona-Patienten oder …

  99. INGRES 18. November 2020 at 12:25
    Übrigens man sollte auch folgendes sehen. Was ändert das Gesetz. gegen die medizinische Notlage wird dich auch momentan schon genau so vorgegangen. Was soll sich denn ändern. Und so wie wir jetzt leben ist es doch kein Problem. Oder hat irgendjemand Probleme? Wobei ich mich bei denen entschuldige, die welche haben! Aber ich analysiere das hier logisch

    Logisch bedeutet das doch, dass man so leben kann, so lange man noch zu essen und zu wohnen hat.“
    ***************
    „Kein Problem“?
    Reichlich verwirrt. Was hat das mit „Logik“ zu tun? Sie blenden Fakten aus, das ist keine „Analyse“!

  100. So etwas kann doch hier nicht geschehen,
    daß ist ein Fake Foto,von einer Demo gegen Lukaschenko
    in Belarus.
    Wir sind doch die guten,selbst Ausländer werden hier mit
    Samthandschuhen angefasst…

  101. @ INGRES 18. November 2020 at 12:19

    Also man mu0 sich einfach darüber klar sein, dass man, wenn man ejn Attest hat eben eine Maske tragen muß oder im Haus bleiben oder Glock haben , wenn man durchkommt. Oder sich zu Boden ringen lassen.

    Sorry, wenn ich heute ständig an Ihren Formulierungen aufhänge (nein, ich nehme mir -noch!- keinen Strick 🙂 ).

    Ihnen ist aber schon bekannt, dass regulär ausgestellten Attesten – einfach mal so und ohne Rechtsgrundlage – zunehmend die Anerkennung verweigert wird. Die Polizei kassiert diese in letzter Zeit an vielen Orten pauschal einfach ein und eröffnet Strafverfahren gegen die Attestinhaber wegen Urkundenfälschung. Einfach so!

    Und genau deswegen sagen die Querdenken-Anwälte jedes Mal: Attest nicht vorzeigen, Personalien aufnehmen lassen und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Nichttragens einer Maske abwarten, die eh im Sande verläuft.

    Nach meinen Infos bzw. laut einigen YouTubern vor Ort sind heute Vormittag in Berlin schon wieder zahlreichen Leuten ihre regulären Atteste von der Polizei abgenommen worden. Die sind dann weg, einfach so weg. Und am nächsten Tag werden diese Menschen, die vielleicht Asthmatiker sind, im Edeka oder Rewe von irgendwelchen merkelgläubigen Dummdeppen-Hypochondern deswegen tätlich angegriffen und können nicht mal mehr etwas zur Legitimation vorzeigen.

  102. AlterNotgeilerBock 18. November 2020 at 12:30
    So… Demo wird aufgelöst, Wasserwerfer fahren vor, Hilse von der AfD schon zuvor zu Boden gerissen.“
    *************
    Jetzt helfen nur noch die roten Luftballons….

  103. Ein Mitglied eines Araber-Clans, in einer x-beliebigen deutschen Großstadt, würde man sich sicher nicht trauen so zu behandeln.

  104. @ INGRES 18. November 2020 at 12:27

    Warum ist der Bus eigentlich heute nicht vor dem Reichstag. Wenn es der Anis Amri bis zum Breitscheidplatz geschafft hat, wieso der Bus nicht bis zum Reichstag?

    Die Busketiere kommen heute nicht, die sind weiter in Bayern on Tour.

  105. Polizeiattacke gegen Hilse:

    Solche erbärmlichen Polizisten will keiner als Nachbarn haben. Alle Vermieter sollen solchen Polizisten kündigen um den Frieden in der Hausgemeinschaft zu wahren.

  106. Und die Polizei benötigt doch gar kein Ermächtigungsgesetz. Ist doch alles schon Realität. Was soll sich denn ändern? Die Kneipen in dicht. Und dichter kann man sie dan auch nicht mehr machen. Das kann dich nix bringen. Irgndwann is Helikopter alle und dann verrecken die Menschen eben oder sie wehren sich. Also Ermächtigung oder nicht, das ist logisch völlig egal.

    Für Hitler war das nicht egal, auch nicht für die Bevölkerung damals. Hitler konnte ungestört den Krieg und die Vernichtung der Juden vorbereiten und für die Bevölkerung bedeutete es Aufschwung und eine schöne Jugendzeit (haben meine Eltern mir erzählt).
    Aber heute ist es egal oder man veraucht die Parallelen zu 33 weiter zu spinnen.

  107. Wuehlmaus 18. November 2020 at 12:31
    @ INGRES 18. November 2020 at 12:19

    Also man mu0 sich einfach darüber klar sein, dass man, wenn man ejn Attest hat eben eine Maske tragen muß oder im Haus bleiben oder Glock haben , wenn man durchkommt. Oder sich zu Boden ringen lassen.

    Sorry, wenn ich heute ständig an Ihren Formulierungen aufhänge (nein, ich nehme mir -noch!- keinen Strick ? ).

    Ihnen ist aber schon bekannt, dass regulär ausgestellten Attesten – einfach mal so und ohne Rechtsgrundlage – zunehmend die Anerkennung verweigert wird. Die Polizei kassiert diese in letzter Zeit an vielen Orten pauschal einfach ein und eröffnet Strafverfahren gegen die Attestinhaber wegen Urkundenfälschung. Einfach so!

    Und genau deswegen sagen die Querdenken-Anwälte jedes Mal: Attest nicht vorzeigen, Personalien aufnehmen lassen und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Nichttragens einer Maske abwarten, die eh im Sande verläuft.
    Nach meinen Infos bzw. laut einigen YouTubern vor Ort sind heute Vormittag in Berlin schon wieder zahlreichen Leuten ihre regulären Atteste von der Polizei abgenommen worden. Die sind dann weg, einfach so weg. Und am nächsten Tag werden diese Menschen, die vielleicht Asthmatiker sind, im Edeka oder Rewe von irgendwelchen merkelgläubigen Dummdeppen-Hypochondern deswegen tätlich angegriffen und können nicht mal mehr etwas zur Legitimation vorzeigen.

    …ich habe mein Attest auf das Handy geladen und zusätzlich dokumentenecht eingescannt, sollen die Bullen es mir wegnehmen, ich habe genug davon auf dem Rechner..und genug Papier im Drucker ( kein Klopapier )

  108. @ INGRES 18. November 2020 at 12:25

    Logisch bedeutet das doch, dass man so leben kann, so lange man noch zu essen und zu wohnen hat. Und im logischen Umkerhschluss, dass es erst problematisch wird, wenn es keine Wohnung und kein Essen mehr gibt.

    Und was ist mit der Freiheit? Für mich ist diese auch eine Art Lebenselixier.

  109. Sind das nicht die unschönen Bilder, die Merkel 2015 bei Grenzöffnung zur illegalen Einwanderung nicht sehen wollte??
    Mit der indigenen eignen Bevölkerung offensichtlich kein Problem!

  110. Für die Polit- und Amtskriminellen, für die Blockwarte, Parteisekretäre und Denunzianten des Merkelfaschistischen Regimes, kann es niemals Vergebung geben. Zu groß ist die Schuld, die diese widerwärtigen Kreaturen auf sich geladen haben. Verbrechen gegen die Menschlichkeit, gegen die Menschenwürde und Demokratie …. dafür gibt es keine Entschuldigung. Diese Täter wussten was sie machen und auf was sie sich da einlassen. Zu oft wurden sie mit den Verbrechen ihrer nationalsozialistischen Amtsvorgänger konfrontiert, um nicht zu wissen, was solchen Verbrechern im Wiederholungsfall droht. Einen Befehlsnotstand gibt es heute nicht.

    Wer auf Andersdenkende u. Regimekritiker einwirkt, IST SCHULDIG!

    PS.: Ich dachte immer, die Kreatur Merkel will „unschöne Bilder“ vermeiden? Das Ende ihrer legalen Amtszeit wird genau solche Bilder für die Weltgeschichte liefern.

    #Merkelfaschismus

  111. Falls es ein nächstes Mal geben sollte, rollen Panzer. Nicht umsonst trainiert die Bundeswehr den Straßen- und Häuserkampf so intensiv. Gegen den linksextremen oder muslimischen Terror werden sie dies kaum anwenden. Es wird sich zeigen, wie ernst den Deutschen ihre Existenz hier im Lande ist. Leider machen die meisten alles am Deutschsein fest, es geht doch um viel mehr als das.

  112. Die Art wie mit dem Bundestagsabgeordneten umgegangen wird ist mehr als beschämend, aber dieses Theater mit der Maske und allen damit verbundenen Ausreden sind ebenso beschämend.
    Wer angeblich keine Maske tragen kann, der soll über Herbst/Winter, in der Hauptpandemiezeit, zuhause bleiben, Home-Office machen.

    Wir haben hier eine Pandemie, auf der ganzen Welt Millionen Tote und Abermillionen Schwerkranke, da kann man nicht so tun, als gäbe es keinen Virus. Wer das Virus leugnet könnte auch gleich den Mond und die Sonne leugnen, weil sie nie zu sehen sind.

    Das Virus überträgt sich nur durch Kontakt, anders kann es nicht überleben.
    Was ist daran so schwer zu verstehen?

    Aber muss man ihn unbedingt zu Boden reißen?
    Geht das nicht anders?
    War das nicht im Freien?
    Dann haben sie ihn mit dem Gesicht auf den dreckigen Boden gedrückt, so wie bei Floyd??

    Wenn nur 1 % der Bevölkerung die Kontaktregeln missachtet, werden wir das Virus nie los!
    Wegen dieser Maskenverweigerer werden wir das Virus nicht los und müssen alle leiden.
    Unsere Wirtschaft muss leiden. Jeder leidet!
    Das hat nichts mehr mit DDR zu tun.

    Schade, dass Dr. Udo Ulfkotte die Pandemie nicht mehr miterlebt. Seine Meinung hätte schon interessiert. Ist er doch selbst Opfer von biotischen Toxinen geworden als er noch für die FAZ für Reportagen in die Kriegsgebiete fuhr. Das war bevor er davon erkrankte und die FAZ sich von ihm trennte. Später wurde er so schwer krank, dass er jung daran starb.

    Sein Buch „Vorsicht Bürgerkrieg“ hätte er vielleicht heute ergänzt
    durch ein neues Buch „Vorsicht Schnupfen“!

    Mit dem Thema ist nicht zu spaßen!

  113. INGRES 18. November 2020 at 12:38

    Anmerken möchte ich, meine Elter hatten beide damals eine schöne Jugend von 25-39 viel schöner als heute (ich hatte von 52-70 auch eine schöne Jugend) die Jugend.
    Mein Vater hat sich psychologisch immer gegen die Sache mit den Juden gewehrt. Meine Mutter hat zugegeben, dass sie mitbekam wenn aus der jüdischen Nachbarschaft jemand fehlte. Wenn mein Vater mal wieder aus Schuldkomplex heraus gegen Israel hetzte, hat sie ihm gesagt: wen man doch so reden hört dann sollte man glaube du hättest sie damals auch umgebracht, wenn du gekonnt hättest.
    Aber man mußte meinem Vater vergeben. In Wirklichkeit hat er sich schuldig gefühlt und nur deshalb gegen Israel und die Itzischs gehetzt. Der Krieg damals war zudem das Ereignis seines Lebens und da gesteht man nicht offen ein was daran so eben auch so schrecklich war.

  114. @ AlterNotgeilerBock 18. November 2020 at 12:30

    So… Demo wird aufgelöst, Wasserwerfer fahren vor, Hilse von der AfD schon zuvor zu Boden gerissen.“

    Ich hoffe, die AfD hat jetzt so gute Anwälte wie Querdenken greifbar. Gewalt gegen einen Bundestagsabgeordneten am Tag einer solch wichtigen Abstimmung im Parlament ist als ein behördlicher Akt der Verhinderung seiner Stimmabgabe anzusehen. Am Ende hätte Hilse sogar zur Meinungsfindung beigetragen und eine Rede im Bundestag gehalten. Selbst wenn nicht, staatliche Instanzen haben einen Bundestagsabgeordneten gehindert, an einer Abstimmung teilzunehmen, zumal er nun vielleicht erst einmal ärztlich versorgt werden muss. Gute Anwälte sollten es erreichen, dass die heutige Abstimmung über das Ermächtigungsgesetz 2.0 per einstweiliger Anordnung verschoben werden muss – und wenn der Schäuble vor Wut seinen Rollstuhl aufisst.

  115. Irminsul (weißer Nutzmensch) 18. November 2020 at 12:40

    PS.: Ich dachte immer, die Kreatur Merkel will „unschöne Bilder“ vermeiden?

    Wenn die Polizei gegen Merkels Gäste vorgeht oder sie nicht ins Land lässt, dann sind das in der Tat unschöne Bilder. Geht die Polizei aber mit Gewalt und Wasserwerfern gegen friedlich demonstrierende Deutsche vor, dann sind das für Merkel schöne Bilder. Da hat sie Spaß dran.

  116. MIT DEM BEVÖLKERUNGSSCHUTZGESETZ
    sollen alle bisherigen ungesetzlichen
    Anordnungen in Gesetz gegossen werden.

  117. Wuehlmaus 18. November 2020 at 12:39

    Mein Geist ist frei. Erst wenn die direkt Hand an mich legen knallt es. Aber dann maximal. Wie weiß ich nicht, aber maximal. Für die Freiheit müssen die 95%-igen einstehen. Ich bin frei.

  118. Die Staatsmacht hat gerade mit zweifelhaften Festnahmen, Wasserwerfer und Pfefferspray klargemacht, was sie vom Volk hält.

    ARD und ZDF überschlagen sich in Jubelmeldungen.

    Schade, INGRES, dass Ihre Einschätzung falsch war/ist.

    …meine düstere Prognose: es ist nur eine Frage der Zeit, bis im Namen eines Virus‘ oder einer anderen an den Haaren herangezogen Begründung seitens der Polizei von der Schusswaffe Gebrauch gemacht wird.

    …deshalb Leute, merkt Euch Gesichter und Namen, falls es mal ein Nürnberg 2.0 gibt

  119. So nachdem nun die Polizeikräfte wieder verfügbar sind, könnte man die Drogen Neger in angrenzenden Parks verhaften. (ein bisschen Spaß muss sein) – frei nach Roberto Blanco

  120. @ jeanette 18. November 2020 at 12:45

    Wir haben hier eine Pandemie, auf der ganzen Welt Millionen Tote und Abermillionen Schwerkranke, da kann man nicht so tun, als gäbe es keinen Virus. Wer das Virus leugnet könnte auch gleich den Mond und die Sonne leugnen, weil sie nie zu sehen sind.

    Das Virus „leugnet“ überhaupt niemand, es geht immer nur um die Gefährlichkeit, die von diesem ausgeht. Und die ist weitaus geringer, als es diese und andere Regierungen uns Glauben machen wollen. Und nein, eine Pandemie haben wir eben nicht. Allenfalls nach den vor einigen Jahren in vermutlich betrügerischer Absicht umfrisierten Definition der als semikriminelle Organisation hinlänglich bekannten WHO.

    Ich zitiere für Sie gerne nochmal Vera Lengsfeld, deren Integrität hier wohl von niemandem bestritten wird, die gestern den Stand der Dinge vorzüglich und glasklar formuliert hat:

    Auf welchen „Ernst der Lage“ bezieht sich Merkel? Es kann nicht oft genug wiederholt werden: Die täglich gemeldeten „Neuinfektionen“ sind eine dreifache Lüge in einem Wort: 1. „Corona“: Der angewandte PCR-Test kann nicht bestimmen, ob in einem Abstrich infektiöse Corona-Viren sind. Es werden RNA-Fragmente untersucht, die u.a. in Corona (und das nicht nur in SARS-CoV-2) vorkommen. Finden sich solche, wird der Test positiv genannt. 2. Neu: Die gefundenen Corona-Trümmer können sehr alt sein, also Überbleibsel einer längst überwundenen Infektion. 3. Infektion: Ein positiver Test ist keine Infektion. Infektiosität setzt den Befall mit einem vermehrungsfähigen Erreger voraus! Die allermeisten positiv Getesteten sind weder infiziert noch krank. Es handelt sich um eine politische Zählung, die keinerlei Bezug zum realen Krankengeschehen hat.

    Die ernsteste Frage in diesem Zusammenhang ist, wie lange diese Lüge noch aufrecht erhalten werden kann. Schon jetzt müssen immer schärfere Zwangsmaßnahmen angewandt werden, um die immer zahlreicher werdenden Kritiker mundtot zu machen.

    Ähnlich wie mit den Falschmeldungen über „Neuinfektionen“ verhält es sich mit den Angaben über die Corona-Toten. Die sind „an und mit“ Corona gestorben. Die meisten verschieden an einer ihrer multiplen Vorerkrankungen. Wie viele Menschen tatsächlich an Covid 19 gestorben sind, wird in keinem Land bekannt gegeben. Es ist eine politische Vorgabe, die Zahl der tatsächlichen Corona-Toten zu verwischen. ….

    https://vera-lengsfeld.de/2020/11/16/die-politik-macht-uns-krank/#more-5644

  121. +++ Update 12:30 Uhr: Die Polizei setzt jetzt Wasserwerfer gegen das eigene Volk ein!

    Gegen wen denn sonst? Bis nach Engeland reicht der Wasserdruck von diesen Dingern nicht aus. 😉

  122. Der SPD-Schneider verwendete im Bundestag das Wort „diskreditieren“ in seiner Rede auffällig gerne.
    Die AfD wolle die „Demokratie diskreditieren“.

    Es war immer Absicht, die großen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen zu diskreditieren.
    Verwendete das Wort gestern hier auch zweimal im Kommentarbereich:
    „Die Herrschenden werden morgen wieder jede Gelegenheit nutzen (oder entsprechende Vorwände schaffen), die legitime Demonstration gegen ihre Anmaßungen zu diskreditieren. Das haben wir doch schon erlebt!
    Deshalb:
    Bleibt bloß friedlich!“

    und…

    „Da werden von bestimmten Kreisen für morgen auch Randale und Chaos geplant. Auch das LKA rechnet damit. Kein freiheits- und ordnungsliebender Demonstrant hat ein Interesse daran, dass seine Demo durch solche Subjekte diskreditiert werden kann.“
    http://www.pi-news.net/2020/11/kommen-sie-am-mittwoch-nach-berlin-diesmal-gehts-um-alles/

    Diese Leute setzen nicht auf inhaltliche Auseinandersetzung, um zur besten Lösung zu kommen, sondern auf Taktiererei, um die eigene Linie durchzuprügeln.
    Auffällig ist wirklich, dass die SPD mit Vorliebe genau die Wortwahl ihrer Gegner aufgreift, diese verdreht und dann gegen sie eizusetzen bemüht ist.
    Auffällig ist auch, dass die sonst so polizeifeindlichen Linken dazu schweigen, wenn Polizei brutal gegen wirklich friedliche und harmlose Demonstranten und sogar Repräsentanten der Opposition vorgeht.

    Etwas stinkt im Lande!

  123. Also ich weiß nicht, der Elsässer redet von praktiziertem Ermächtigungsgesetz. Aber er kann doch live übertrage. Ob er das in Weißrußland auch gekonnt hätte. Also das zeigt ja doch noch die Demokratie hier.

  124. Die Gefahr, dass wir Opfer von Biowaffen werden ist weitaus größer, als die Gefahr, unsere Freiheit zu verlieren. Was nützt einem Toten oder Behinderten die Freiheit? Von welcher Freiheit sprechen wir überhaupt?

    Manchmal glaubt man, es sei schon Krieg. Der alte Spruch: „Es ist Krieg und keiner geht hin.“ ist nicht mehr aktuell. Es müsste heißen: „Es ist Krieg und keiner hat’s gemerkt!“

  125. erich-m 18. November 2020 at 08:39
    Schaun wir mal, ob die GroKo noch eine eigene Mehrheit zustande bringt oder ob bei den Abgeordneten das Rückgrat und das Gewissen vollkommen entfernt wurden.
    Scheitern wird das Gesetz leider nicht, denn die Grünen Steigbügelhalter werden dem Gesetz zustimmen.
    ——–
    So ist es. ich wohne in Frankreich und schaue den Fernsehsender LCI in Sachen Corona. Dort wird hin und wieder Daniel Cohn-Bendit eingeladen, wenn es darum geht, die wunderbaren Leistungen der Angela Merkel zu loben. Ich bin fassungslos, wie dieser Grüne der Bundeskanzelerin in den Ar$ch kriecht. Ich schätze, das würde er sich in Deutschland nicht wagen.

    Und zu dem Angriff auf Karsten Hilse, einen Bundestagsabgeordneten, fällt mir nichts mehr ein außerr, daß wir in einer Diktatur und einem Polizeistaat leben. In Frankreich schaffen sie das ohne Ermächtigungsgesetz. Da ordnet der Präsident an, der Verteidigungsrat, der eigentlich dazu da ist, Kriegs- und Verteidigungsfall oder Militäreinsätze in fernen Welten zu beschließen, nickt ab, und die Polizei exekutiert.

    Annika Joeres nennt das „Absurdistan“.
    https://www.rueducoq.fr/wp-content/uploads/2020/11/diezeit.pdf

    So behandelt man Verbrecher, die ohne Maske draußen sind!
    Davon hat die Polizei gelernt! 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=JgycLYqRpvA

  126. @INGRES
    Tolles Argument. Live Übertragen konnte man in China zuletzt auch. Auch unter Adolf durfte die Presse schreiben, was sie wollte. Sie wurde nur bei Bedarf von einem gewissen Goebbels auf Richtung gebracht und wenn nötig verlieh ein gewisser Himmler den Wünschen Nachdruck.
    Heute kommt die Hausdurchsuchung wegen abweichender Meinung, und die Gestapo erhebt Anklage wegen frei erfundener „Gedankenverbrechen“.
    Übrigens damals wie heute ganz demokratisch gewählt.

  127. Wenn die AfD das auf sich beruhen lässt – ich habe mir gerade die gruseligen bewegten Bilder mit Hilse angesehen – dann hat sie sich für alle Zeit selbst aus dem politischen Geschäft genommen. Ich hoffe, dass Weidel und Gauland – statt Ergebenheitsadressen an einen Wahlbetrüger in den Staaten zu richten – als Fraktionsvorsitzende schon seit Stunden in engen Konsultationen mit Anwälten und Ermittlungsbehörden stehen. Mit Hilse wurde von SED-Geisels Polizei (natürlich im Einklang mit Merkel, Söder und Co.) ein Präzedenzfall von ungeheurer Tragweite geschaffen. So Leute, jetzt bitte kämpft und zeigt mir, dass Ihr noch „meine“ AfD seid!

  128. INGRES 18. November 2020 at 13:03

    Also ich weiß nicht, der Elsässer redet von praktiziertem Ermächtigungsgesetz. Aber er kann doch live übertrage. Ob er das in Weißrußland auch gekonnt hätte. Also das zeigt ja doch noch die Demokratie hier.

    Nein, INGRES, es zeigt nur, dass das Netz noch nicht eng genug gestrickt ist.

  129. Hoffentlich verbreitet ihr dass Video auf allen S-Kanälen. Diese „regierung“ ist selbst schuld, täglich andere Massnahmen keine zeigen Erfolge. Wie soll sich ein „Freier Bürger“ gegen diese Verunsicherung der regierung noch verhalten?
    Denkt daran 2021 ist Bundestagswahl, da muss die Devise sein per Briefwahl wählen zu gehen und möglichst viel.

  130. INGRES 18. November 2020 at 13:03

    Ich nehme diese (wendehalsigen) Alarmisten-Vögel weiß Gott auch nicht alle ernst! – Aber man muss eben die Opposition nehmen, die man kriegt, wenn man selber den Arsch nicht hochbekommt.

  131. jeanette 18. November 2020 at 13:07

    „Manchmal glaubt man, es sei schon Krieg. Der alte Spruch: „Es ist Krieg und keiner geht hin.“ ist nicht mehr aktuell. Es müsste heißen: „Es ist Krieg und keiner hat’s gemerkt!“

    das habe ich jetzt kapiert!

  132. @ Dichter 18. November 2020 at 13:13

    INGRES 18. November 2020 at 13:03

    Also ich weiß nicht, der Elsässer redet von praktiziertem Ermächtigungsgesetz. Aber er kann doch live übertrage. Ob er das in Weißrußland auch gekonnt hätte. Also das zeigt ja doch noch die Demokratie hier.

    Nein, INGRES, es zeigt nur, dass das Netz noch nicht eng genug gestrickt ist.

    Tja, ich weiß nicht was mit dem wirklich von mir sehr geschätzten INGRES heute los ist. INGRES, nicht böse gemeint, aber Ihr Statement könnte fast als zynisch ausgelegt werden, so in der Art: Natürlich könnt Ihr noch demonstrieren, allerdings müsst Ihr die Folgen selbst verantworten. Wenn ich heute auf der Straße bin und mich morgen früh mein Chef zum „vertraulichen Gespräch“ bittet, meine kleine Tochter heulend aus der Schule nach Hause kommt, weil sie als „Seuchenkind“ von Mitschülern verprügelt wurde und an meine Hauswand irgendwer „Gemeingefährlicher Covidiot!“ gesprüht hat, dann kann ich mich nicht beschweren, denn ich durfte ja tags zuvor demonstrieren.

  133. Wuehlmaus 18. November 2020 at 13:12
    ———————————————-
    Ich sitze ja sozusagen an der Quelle (Wahlbüro von Karsten Hilse) und werde spätestens am Sonntag an der B96 Infos bekommen. Die werde ich Euch allen mitteilen. Vielleicht erfahre ich auch schon eher etwas.
    Eigentlich hilft jetzt nur noch offener Widerstand, aber ich befürchte, daß selbst jetzt die meisten Schlafschafe immer noch nicht aufwachen werden, da sie den Infos der Massenmedien glauben werden.
    (Übrigens kann ich aus Deinen Beiträgen entnehmen, daß Du Dr. Wühlmaus bist?)

  134. Übrigens meine Prognose für die Zahl der Toten ist für heute sehr unsicher. Ich sage ja einen starken Abfall gegen gestern voraus und hatte ja gestern schon vermutet, das dann im betrachteten 17-Tage intervall vernutlich die Todesrate gegenüber dem Vortag gesunken ist. Und das war in der Tat der Fall. Das ist das Problem der Formel, das kann sie so nicht abfangen. Denn ein einzelner Asreißer schlägt dann voll durch. Wenn sich der Ausreißér aber in den nächsten 17 Tagen umkehrt, dann ist die heutige Vorhersage stark verzerrt. Die nächsten kommen dann aber wieder von der Tendenz hin.
    Wie es sich heute auswirkt weiß man trotzdem nicht. Zum einen werden ja die 372 normal um 125 unterboten. Das wären dann 247 Tote. Und wenn sich der Ausreißer über die 17 Tage ausgeglichen hat wird es dann doch um die 350 Tote geben.

  135. Hört, hört, werte Patrioten/Patriotinnen.
    Frl. Spahn sagt gerade, dass es um den Schutz unserer Gesundheit geht. Zeitgleich werden Wasserwerfer auf friedliche, besorgte Demoteilnehmer geworfen. Die Menschen werden klatschnass und noch dazu ist es draußen alles andere als heiß. Etliche Demonstranten werden eine Erkältung, bzw. Grippe bekommen, aber das ist unseren Gesundheitsaposteln ja egal. Wünsche all diesen mutigen Teilnehmern, dass sie gut nach Hause kommen ohne Nachwirkungen. DANKE!

  136. Wuehlmaus 18. November 2020 at 13:12
    Vorhin bei WELT hat Alexander Gauland eine sehr gute Rede in Bezug auf das Infektionsschutzgesetz gehalten. Er hat auch die ungerechtfertigte Festnahme von Herrn Hilse angesprochen.

  137. # Goldfischteich 18. November 2020 at 13:09

    „So ist es. ich wohne in Frankreich und schaue den Fernsehsender LCI in Sachen Corona. Dort wird hin und wieder Daniel Cohn-Bendit eingeladen, wenn es darum geht, die wunderbaren Leistungen der Angela Merkel zu loben. Ich bin fassungslos, wie dieser Grüne der Bundeskanzelerin in den Ar$ch kriecht. Ich schätze, das würde er sich in Deutschland nicht wagen.“
    —————————————
    Schauen Sie lieber C-news mit Eric Zemmour, das liegt schon eher auf unserer Linie! (jeden Abend von 19 – 20 Uhr: „Face à l’info“)

  138. rau Merkel m u s s zurücktreten!
    Sie hat keine Wahl!

    Die Demos werden nämlich weitergehen…….und erst recht, wenn gegen friedliche Demonstranten Gewalt angewendet wird wie heute (unbegründbare Pfeffersprayangriffe der Polizei und Wasserwefer)! Das wird weitere Großdemos generieren!

    Und das ist auch gut so.

  139. +++ Update 12:30 Uhr: Die Polizei setzt jetzt Wasserwerfer gegen das eigene Volk ein +++

    Offener kann die Kriegserklärung der durch keinerlei Gewaltenteilung – also Checks und Balances – mehr eingeschränkten Exekutive (= Regierung), die sich im Parlament heute außer Rand und Band ermächtigt, an die eigenen Bürger nicht sein, die sich wehren („nie wieder!“)

    – Die Legislative = Parlament = (bis auf die AfD) freiwillig gleichgeschaltet (zumal inzwischen rund 95% aller im Bundestag beschlossenen Gesetze EU-Richtlinien sind, die in nationales Recht überführt werden MÜSSEN) fällt aus.

    – Der Judikative (Gerichte) wird gerade untersagt, gegen die willkürlichen Corona-Befehle der Regierung (Exekutive)

    – Die „4. Gewalt“, Presse, selbsternannt Kontrolle der Exekutive/Judikative/Legislative ist längst zur Regierungspresse verkommen, die alles in Grund und Boden schreibt, was dem totalitären Merkelregime widerspricht.

    Die „Banalität des Bösen“ ist aktueller denn je.

  140. @ tban 18. November 2020 at 13:20

    Wuehlmaus 18. November 2020 at 13:12
    ———————————————-
    Ich sitze ja sozusagen an der Quelle (Wahlbüro von Karsten Hilse) und werde spätestens am Sonntag an der B96 Infos bekommen. Die werde ich Euch allen mitteilen. Vielleicht erfahre ich auch schon eher etwas.
    Eigentlich hilft jetzt nur noch offener Widerstand, aber ich befürchte, daß selbst jetzt die meisten Schlafschafe immer noch nicht aufwachen werden, da sie den Infos der Massenmedien glauben werden.
    (Übrigens kann ich aus Deinen Beiträgen entnehmen, daß Du Dr. Wühlmaus bist?)

    Ja, tban, das wäre super! Dieses Thema ist zu wichtig, um es übermorgen wieder zu vergessen. Das ist ein Einschnitt in der Geschichte Deutschlands nach 1945 – ja, das ist es und ich versuche, nicht zu pathetisch zu werden. Brutale Polizeigewalt gegen einen Bundestagsabgeordneten wenige Stunden vor einer eminent wichtigen Abstimmung im Parlament. Vielleicht sogar geplant und als Abschreckung gegenüber der AfD-Fraktion gedacht?

    Und zu ganz unten: Ja, aber für medizinische Fragen empfehle ich doch den Bodo Schiffmann, bin nämlich nur Dr. phil. – und der nützt mir gerade auch nix, weil ich zum zweiten Mal von einem Lockdown der Regierung Merkel geschäftlich stark, nein existenzgefährdend, betroffen bin. Bringt mir aber mehr Zeit als sonst, auf PI zu posten. 🙂

  141. Wuehlmaus 18. November 2020 at 12:59

    Ähnlich wie mit den Falschmeldungen über „Neuinfektionen“ verhält es sich mit den Angaben über die Corona-Toten. Die sind „an und mit“ Corona gestorben. Die meisten verschieden an einer ihrer multiplen Vorerkrankungen. Wie viele Menschen tatsächlich an Covid 19 gestorben sind, wird in keinem Land bekannt gegeben. Es ist eine politische Vorgabe, die Zahl der tatsächlichen Corona-Toten zu verwischen. ….

    https://vera-lengsfeld.de/2020/11/16/die-politik-macht-uns-krank/#more-5644
    ————
    In den erhöhten Zahlen, ab Ende Oktober 2020, sind nicht nur die an oder mit, sondern auch die wegen (!) Corona verstorbenen Personen enthalten, die durch wirtschaftliche, körperliche und seelische Verelendung zugrunde gegangen sind. Sie hatten nicht mehr genug Kraft, die zweite Ausgangssperre durchzustehen. Diese Gruppe wird die Todeszahlen weiter in die Höhe treiben, und die Regierenden in Deutschland und Frankreich werden sie als an (!) Corona verstorben in die Statistik aufnehmen.

    Gründe: Recht zu behalten, am Impfstoff ihre Pharma-Freunde verdienen zu lassen, den Widerstand im Volk gegen ihre Politik zu schwächen und zu brechen, eine dauerhafte Dikttur einzurichten.

    https://ourworldindata.org/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&country=DEU~FRA&region=World&deathsMetric=true&interval=daily&hideControls=true&smoothing=0&pickerMetric=location&pickerSort=asc

  142. Kritik des Phallozentrismus 18. November 2020 at 13:25

    rau Merkel m u s s zurücktreten!
    Sie hat keine Wahl!

    Jedes Mal, wenn Frau Merkel zurücktritt, macht hinter ihr einer „Aua!“.

  143. jeanette 18. November 2020 at 12:45

    Sehen Sie Jeanette, ich konstatiere, dass einem ein Maskenattest offensichtlich nichts nutzt. Aber sehe die Aktion der Polizei als rechtswidrig an. Das geht in einem Rechtsstaat nicht. Sie hingegen billigen, das man trotz Erlaubnis sich ohne Maske in der Öffentlichkeit zu bewegen von einem Organ des Rechtsstaats daran gehindert werden kann. Damit sind Sie das was man eine Mitläuferin nennt.

  144. @ Babieca 18. November 2020 at 13:26

    Die „Banalität des Bösen“ ist aktueller denn je.

    Zwei Dumme Kluge, ein Gedanke, Babieca. Ich musste den ganzen Vormittag schon an den Titel des Buchs von Hannah Arendt denken.

  145. …wer es JETZT noch nicht verstanden hat:

    die politisch weisungsgebundene „POLIZEI“ ist der FEIND des aufrechten deutschen Bürgers und wird sich NIEMALS gegen die Anordnungen „von oben“ auflehnen… genausowenig wie unter den NAZIS!

    Damit ist die „Polizei“ für mich der wahre „Bodensatz Deutschlands“!

  146. # hhr 18. November 2020 at 12:30

    „Reichlich verwirrt.“ (Ihr Kommentar zu INGRES Vielschwätzerei)
    ——————————————————
    Es spricht für Ihren Anstand, daß Sie sich so vorsichtig ausdrücken. Ich muß mich arg zurückhalten, nicht deutlicher zu werden.

  147. Weiß jemand, wie diese Corona-Geschichte in den Visegrád-Staaten geregelt wird – so in punkto Maßnahmen? Würde mich mal interessieren, denn theoretisch sollte es dort doch entspannter zugehen.

  148. @ DER BUNTERGANG 18. November 2020 at 13:29

    Kritik des Phallozentrismus 18. November 2020 at 13:25

    rau Merkel m u s s zurücktreten!
    Sie hat keine Wahl!

    Jedes Mal, wenn Frau Merkel zurücktritt, macht hinter ihr einer „Aua!“.

    Der war jetzt gut. 🙂

    An manchen Tagen kann man das, was in dieser Idiotenrepublik geschieht, nur noch mit einer Prise Humor einigermaßen ertragen.

  149. # jeanette 18. November 2020 at 12:45
    Wir haben hier eine Pandemie, auf der ganzen Welt Millionen Tote und Abermillionen Schwerkranke, da kann man nicht so tun, als gäbe es keinen Virus. Wer das Virus leugnet könnte auch gleich den Mond und die Sonne leugnen, weil sie nie zu sehen sind.“

    Das hier ist einer von den Millionen Toten: https://www.on-online.de/-news/artikel/896128/Corona-101-Jaehriger-im-Kreis-Leer-gestorben

    Du lebst in einer Pandemie, nicht Wir. Ich habe den furchtbaren Corona-Virus gehabt, habe Vorerkrankungen …. Upps! … ich habe es überlebt. Ich war 14 Tage bei voller Bezahlung zu Hause. Unangenehm war für mich, wie Anne Frank leben zu müssen. Man wusste nie, wann die Corona-Gestapo an der Tür klingelt. Immerhin drohen ja auf Grund der Ungefährlichkeit des Corona-Virus für 95% der Bevölkerung drastische Bußgelder. Wir Bürger haben mehr Angst vor dem Merkelfaschismus als vor dem gefäääährlichen Virus selbst. Wach endlich mal auf! Das ist eine reine Kopfsache!

    „Das Virus überträgt sich nur durch Kontakt, anders kann es nicht überleben. Was ist daran so schwer zu verstehen?“

    Wenn das Virus gefährlich wäre und man die Bevölkerung wirklich schützen wollen würde, dann hätte man vor 10 Monaten die Grenzen schließen müssen. Hat der Merkelfaschismus dies getan? Nein. Damit ist deine Ausage ad absurdum überführt. Wie bereits erwähnt, ich habe den tödlichen Virus gehabt, 14 Tage keinerlei Medizin zu mir genommen, keine Impfung, einfach nichts … und weg war Corona. Wo aber ist Corona bei mir hin?

    Dr Merkelfaschismus hat mit 2 „Lockdowns“ die Wirtschaft … vor allem den Mittelstand … nachhaltig ruiniert. Und den Corona-Virus durch eine FakeImpfung von der Welt zu bannen, ist vollkommene Illusion. Also ist die logische Folge, dass es jedes Jahr zur Grippezeit einen Lockdown geben muss … auch weit über 2020 hinaus. Wenn die BunteRegierung dies nicht vollzieht, dann haben die uns heute belogen. Ich gehe deshalb fest davon aus, dass man in 2-3 Monaten keine Tests mehr durchführen wird … sogar verbieten wird. Die Medien werden auf „Halleluja“ umprogrammiert. Vielleicht begreifst du dann, welchen Idioten du heute aufgesessen bist. Auf Grund meines Alters und Lebenserfahrung traue ich mir zu zu sagen, dass auch DU irgendwann aufwachen wirst.

  150. Da sind schon spezielle Schlägertrupps der Polizei unterwegs.Extra ausgewählt um das Establishment zu schützen und Protest zu unterdrücken.
    Hatten wir doch alles schon in diesem Land. Merken die das nicht??

  151. aenderung 18. November 2020 at 13:25

    deutschland 2020, kindergarten, ätschibätschi du darfst aber nicht mitspielen.

    „Geschlossen gehen Grüne, Linke und FDP juristisch gegen eine Erhöhung der staatlichen Parteienfinanzierung vor. Auch viele AfD-Abgeordnete wollten mitklagen – dürfen das aber nicht, urteilt nun das Bundesverfassungsgericht.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article220407184/Bundesverfassungsgericht-verbietet-AfD-Beitritt-zur-Oppositionsklage.html

    Genau das ist wieder ein gutes Beispiel für die galoppierende Gleichschaltung der Gerichte durch Merkel & ZK: Das oberste deutsche Gericht – Verfassungsgericht ist bisher durch Blockparteiausgekungelte Parteirichter auf Linie. Die kleinen Landgerichte ahmen das „Große“ – genau wie die inzwischen nur noch als jämmerlich zu nennende Lokalpresse (austauschbar fusionierte Anhängsel der MSM-Presse) nur nach. Das einzige Ärgernis sind noch Verwaltungs- und Oberverwaltungsgerichte, die es noch wagen, unabhängig zu urteilen und Regierungsanordnungen zu kippen.

    Daß sie das nicht mehr können, dürfen, wagen, müssen, brauchen, unterlassen, ist auch ein Zweck des heutigen Ermächtigungsgesetzes, das der verbliebenen freien, GG-konformen Judikative schlicht den Boden unter den Füßen wegzieht.

    Unter dem Vorwand „Rechtssicherheit“ wird hier ratzfatz per gleichgeschalteter Klatschaffen im Parlaments (AFD wieder ausgenommen) das GG abgeschafft, ohne daß man es formal ändern, gar abschaffen muß.

    Der immer wieder alte Trick: Ich muß nur die Bedeutung der Begriffe ändern, ohne die Begriffe anzutasten. Dann habe ich einen Freifahrtschein in die (vorerst noch) „sanfte Diktatur“, die ja alle wollen.

  152. So etwas wie diese Festnahme des Abgeordneten Hilse wagt kein Deutscher Beamterohne Rückendeckung von ganz oben , Niemals . Da würde hinter den Kulissen ganz kräftig intrigiert .

  153. Man sollte den Kartoffelsack und ihr linksgrünes Schweinsgesindel zusammen mit sämtlichen Asylbetrügern aus Deutschland schleunigst entfernen!

  154. Selberdenker 18. November 2020 at 13:28

    Der Einsatz von Wasserwerfern bei solchen Temperaturen ist eine extreme Gesundheitsgefährdung der Bevölkerung!

    Ja, und wenn dann dadurch wieder Hunderte erkältet sind, wird der nächste Corona-Notstand ausgerufen. So geht praktische Politik.

  155. +++ EILMELDUNG +++

    Durch den Einsatz von Wasserwerfern fungiert die Merkel-Polizei als Superspreader. Es ist bekannt, dass das Corona-Virus durch Tröpfchen-Infektion und Aerosole verbreitet wird. Aus vermeintlich diesem Grund zwingt die BunteRegierung alle ehemals freien Menschen zum Tragen eines „MundNasenSchutzes“. Mit diesen Wasserwerfern werden genau diese Tröpfchen und Aerosole massiv unter die Demonstranten gesprüht und flächendeckend verbreitet. Mehr Verstoß gegen den Infektionsschutz geht eigentlich gar nicht.

    Die Polizei … dein Freund u. CoronaVerbreiter!

  156. Selberdenker 18. November 2020 at 13:42

    Derart kompakte Kamerasysteme hätte Merkels Vorgänger Honecker mit seinem „Megabitchip“ niemals hinbekommen.

  157. Übrigens ich schalte jetzt doch mal n-tv ein, mal sehen ob die live übertragen. Dann schalte ich aber sofort wieder aus. Es ist etwas kompliziert mit dem Einschalten, da das über ein optimiertes System von Schaltleisten und Fernschaltern erfolgt (um Strom zu sparen). Und ich habe das 2,5 Jahre nicht benutzt.

  158. Wuehlmaus 18. November 2020 at 13:12

    Wenn die AfD das auf sich beruhen lässt – ich habe mir gerade die gruseligen bewegten Bilder mit Hilse angesehen – dann hat sie sich für alle Zeit selbst aus dem politischen Geschäft genommen…………………
    ………….Mit Hilse wurde von SED-Geisels Polizei (natürlich im Einklang mit Merkel, Söder und Co.) ein Präzedenzfall von ungeheurer Tragweite geschaffen. So Leute, jetzt bitte kämpft und zeigt mir, dass Ihr noch „meine“ AfD seid!
    ————————————————————————————————-

    Das hat sie bereits !
    Vielleicht können Weidel & Gauland ja bei „Präsident-elect“ J. Biden, dem sie gratuliert haben, um Hilfe bitten….

    † † †

  159. Ich bin gespannt, wann die Polizei endlich mit der Deeskalation beginnt. Oder gehört ein Wasserwerfer dazu?
    ——————————–
    Wir lernen:
    Bei friedlichen Demos wird sofort niedergerissen und wassergeworfen.
    Bei Antifa wird deeskaliert.

    Folge daraus?

  160. Früher gingen die Menschen in Gaststätten, Theater oder Fitness-Center. Merkel verbot uns solche soziale Kontakte. Was blieb uns anderes übrig? Wir wichen auf asoziale Kontakte aus und gingen auf AntiCoronaDemos. Ich fühle mich unter Asozialen wohl. Am Samstag sind wieder die Querdenker in Leipzig. Ich bin stolz ein Asozialer zu sein.

  161. INGRES 18. November 2020 at 13:45

    Im Moment gehts erst mal nicht. Ich finde die 3. Fernbedieung nicht, die dafür anscheinend nötig ist.

  162. …so sieht´s aus landrat oliver stolz !!!!!
    THS- Eggerstedt, große pause der abi-dumpfbacken, Null Mund-Nasenschutz, „Mindestabstand“
    weniger als einen meter, zusammenrottung 90 dumpfbacken auf einem Haufen…….
    Bankfiliale … Bio-dt. Dumpfbacke, IQ unter 50, appel-Pay, und so .. Mund-Nasenschutz runter,
    sabbelt mind. 15 min. die Plexiglas-scheibe mit der dahinter ,mit Mundschutz sitzenden
    Bankmitarbeiterin, an.
    Sicherheitsdienst ignoriert , spielt lieber smartphone…
    ……..und in Berlin wird ein bio-deutscher, MdB, von den Staats VoPos brutal zu Boden gebracht,
    obwohl er ein legitimes Attest vorweisen konnte.
    Was sagen sie dazu landrat oliver stolz ??????

    und im Übrigen legalisiert die kreisbehürde die fortwährende Tierschächtung durch den
    türkenschächter dogutürk in Haselau !!!!!!
    Das ist ein Straftatbestand !!!!

  163. Die Polizei ist bei mir respektmäßig komplett untendurch.Was für miese Systemlinge!Wüten ohne Augenmaß und die linken Ungewaschenen dürfen toben,ohne daß ihnen Einhalt geboten wird.
    Unsere Große BundeserzieherIn hat entsprechendes Personal ausgebildet,paßt!

  164. wernergerman 18. November 2020 at 10:12

    erich-m 18. November 2020 at 10:03
    Erst wenn ein grosser ökonomischer, finanzieller und moralischer Zusammenbruch eintritt, werden die Karten neu vergeben.

    — Genau darauf warten wir hier auch!
    ——————————————————————-
    Bitte vergessen Sie nicht die Macht der Systemmedien.
    Sie werden natürlich allen nur nicht dem Altparteienkartell die Schuld am wirtschaftlichen Niedergang geben. Im Zweifel waren die Rechten daran Schuld.

  165. Ich finde es sehr gut, wenn die Polizei das Virus mittels Hochdruck-Sprühinfektion verteilt

    Ich finde ebenso gut, wenn die Polizei die mittels Pfefferspray schädigt, damit das Virus besser arbeiten kann.
    Und gut finde ebenfalls, dass die Polizei die Menge zusammen drängt, damit der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

    Das kannste dir alles nicht ausdenken

  166. Morgen werden die Beliebtheitswerte für die Kanzlerin wieder in die Höhe schnellen, ebeso für Spahn, Scholz, Haveck und Lauterbach. 50% der Deutschen würden CDU/CSU wählen, 25% die Grünen, 20% die SPD, und den Rest dürfen sich die anderen Parteien teilen. Damit zeigen die Menschen Solidarität dafür, dass ein demokratie- und gesundheitsgefährdender Umsturz wieder souverän mit demokratischen Mitteln verhindert werden konnte.

  167. Dieser massive Einsatz von Wasserwerfern in dieser Breite gegen die ganze Menschenmasse (auch gegen Maskenträger, ältere Leute, Behinderte etc.) führt die gesamte Argumentation des „Gesundheitsschutzes“ ad absurdum!

    Das war der endgültige Beweis, dass es ihnen nicht um Gesundheit, sondern um GEHORSAM geht!

    Wasserwerfer!
    Eine bessere Verbreitung von Keimen durch „Tröpfchen“ geht nämlich kaum noch!
    Außerdem wurde das Immunsystem von hunderten Demonstranten durch Unterkühlung geschwächt!
    Das wird Krankheiten (Corona oder andere Infektionen) zur Folge Haben!

  168. Heisenberg73 18. November 2020 at 13:42

    Warum ist Hilse denn da bei der Demo anstatt im Reichstag? “
    Es geht ihm um Solidarität mit den Querdenkern.

  169. Wuehlmaus 18. November 2020 at 12:59

    Also ich leugne das Virus nicht, ich weiß immer noch nicht ob es als Krankmacher existiert., bzw. ob es das Virus ist, was der PCR testet. Insofern existiert das Virus für mich bisher nicht. Es ist nicht eindeutig identifiziert und daher existiert es nicht in relevantem Sinn. Aber ich lasse mich da gerne aufklären. Nur wenn es bei jedem Kranken eindeutig unter dem Mikroshop isoliert ist oder die eindeutige CT vorgenomemn ist, lasse ich mit mir reden. Wer andere Beweise hat sollte sie mir vorlegen.

  170. Ein halbes Dutzend Polizisten stürzt sich auf einen wehrlosen Herrn Hilse, während der Rest des Shitholes Bürlün von Clans übernommen wird, hier die Polizei allerdings nur kultursensible Ansprachen vorträllert und den Diensthunden Socken anzieht…
    Da weiß man ja, wo die Prioritäten in diesem Land liegen und wo das ganze enden wird. Unter dem derzeitigen eng verworbenen Parteien-und Medien-Kartell ist der Untergang nicht mehr abzuwenden.

  171. „Der boese Wolf 18. November 2020 at 11:51

    Gilt für MdBs nicht die Immunität?“

    Offensichtlich nicht für AfD-Abgeordnete. Das sind ja nur welche dritter oder gar vierter Klasse.

  172. Wuehlmaus 18. November 2020 at 13:28
    ———————————————–
    Ab morgen (heute ist bei uns „Feiertag“) werde ich mit Trauerflor an meiner Auto-Antenne (auf dem Dach gut sichtbar) herumfahren. Denn der demokratische Staat ist gestorben, er hat heute die letzten Atemzüge gemacht. Das werde ich auch jedem Polizisten sagen, egal wo ich welche treffe.
    Guter Livestream übrigens bei RT Youtube.

  173. Bei WELT wird die Demo übertragen. Gerade gab es ein Interview mit Frau Weidel, Herrn Chrupalla und Herrn Gauland. Alle drei haben diese Massnahmen sehr scharf kritisiert.

  174. Irminsul (weißer Nutzmensch) 18. November 2020 at 13:37
    # jeanette 18. November 2020 at 12:45
    „Wir haben hier eine Pandemie, auf der ganzen Welt Millionen Tote und Abermillionen Schwerkranke, da kann man nicht so tun, als gäbe es keinen Virus. Wer das Virus leugnet könnte auch gleich den Mond und die Sonne leugnen, weil sie nie zu sehen sind.“
    ——————————————-

    Du lebst in einer Pandemie, nicht Wir. Ich habe den furchtbaren Corona-Virus gehabt, habe Vorerkrankungen …. Upps! … ich habe es überlebt. Ich war 14 Tage bei voller Bezahlung zu Hause.

    Wach endlich mal auf! Das ist eine reine Kopfsache!
    „Das Virus überträgt sich nur durch Kontakt, anders kann es nicht überleben. Was ist daran so schwer zu verstehen?“
    Wenn das Virus gefährlich wäre und man die Bevölkerung wirklich schützen wollen würde, dann hätte man vor 10 Monaten die Grenzen schließen müssen.
    ————————————————-

    Sie hatten einfach nur „verdammtes Schwein“, nicht so wie Millionen andere. Und erzählen Sie mir bitte nicht, dass Sie keine Sekunde Angst hatten auch so zu enden, zu ersticken wie die anderen, die nicht zu viel Glück hatten wie Sie.

    Kein Grund übermütig zu werden. Keiner weiß wie eine Krankheit bei ihm verlaufen wird.
    Und die Grenzen alle zu schließen, das empfinden Sie dann als Freiheit?

    Erst einmal muss dieses Virus eingedämmt werden, danach können wir wieder über Freiheit reden. Aber wenn täglich erneut Leute haufenweise andere anstecken gehen, dann wird unsere Wirtschaft restlos zerstört sein. Von den Dummköpfen wird die Wirtschaft zerstört, von den Rebellen die stets gegen alles sind, besonders gegen Disziplin und Gehorsam. Die sollten endlich aufwachen.

  175. Gauland: Wo sind wir in diesem Land angekommen!

    ————————————-
    Ach der wußte das noch gar nicht?

  176. Alt-SED-Mann Geisel weiß schon, wie man den Freunden von Freiheit und Demokratie begegnet: mit Gewalt! Das zeigt schon seit Jahren die ANTIFA, die von Politik und Medien immer nur als „Aktivisten“ gesehen werden. Sie tun auf jeden Fall immer nur ihr Bestes – mit Gewalt!

    Sollte Frau (Dr.) Giffey in Berlin das Ruder übernehmen, wird nichts besser werden! Im Gegenteil: Berlin wird im links-grünen Chaos endgültig untergehen. Diese Frau hat wirklich ein dickes linkes Fell! Und ihr Mann übrigens auch!

  177. @ hhr 18. November 2020 at 13:55

    Auf n-tv gerade als Unterschrift zu der Demo live :

    „zahlreiche Rechtsradikale unter den Teilnehmern“

    Das übliche Framing des Systems Merkel und seiner angeschlossenen Funkhäuser. Man kann es nicht mehr hören. Vielleicht hat diesmal auch n-tv zwei, drei Hartz-IV-Empfänger als Muster-Rechte für ’nen Fuffi hingekarrt, die grinsend ihre Reichskriegsflaggen in die bereitstehenden Kameras gehalten haben.

    ARD, ZDF, RTL, n-tv ….. Die können mich alle mal gepflegt am Arsch lecken.

    *sorry, lieber Admin, ich konnte gerade nicht anders!*

  178. hhr 18. November 2020 at 11:44
    „Festnahme des AfD-Bundestagsabgeordneten Karsten Hilse“
    ************
    Hier macht Polizei mit Kartsten Hilse den „George Floyd“. Pfui Teufel!!!!

    …macht die Polizei eben nicht, George Floyd war ein mehrfach vorbestrafter und verurteilter Gewohnheitsverbrecher, drogenabhängig, eine Gefahr für die Allgemeinheit, die Härte der Verhaftung war völlig angebracht, es ist gut so das er eliminiert wurde…von dem geht keine Gefahr mehr aus

    ..Karsten Hilse ist ein gewählter Abgeordneter der weder ein Verbrechen begangen noch sonst welche Vergehen zu verantworten hat, außer das er Mitglied der AFD-Fraktion ist. Das reicht in diesem kaputten Land schon um unangemessene Polizeigewalt zu spüren zu bekommen. Ich wünsche den brutalen, übereifrigen Bullen demnächst mal wieder einen „gewaltlosen Einsatz“ bei einer Linkendemo und hoffe das es da ordentlich was auf den Helm gibt.

  179. Die Restaurantbesitzer beschweren sich, dass sie schließen müssen, vergleichen das mit Kaufhäusern.
    Aber in ihren Restaurants sitzen die Leute alle ohne Maske, denn mit Maske lässt sich nicht essen.
    Ischgl, die Karnevalssitzungen, überall wo sich die Leute zum Essen und Trinken treffen wird das Virus genauso wie in Ischgl verbreitet. Langsam sollte man das doch auf den Schirm bekommen.

  180. Da wird das Regime aber schwerere Geschhütze auffahren müssen, mit dem „bisschen Wasser“ kriegen sie die Bürger da nicht weg.
    Die Taktik ist „durchweichen, bis sie nass sind und frieren, dann werden sie schon gehen“ – aber dazu ist es nicht kalt genug.

    Mal sehen, wann das Regime die nächste Eskalationsstufe zündet und dem Wasser Pfeffer beimischt – und die Schergen in Uniform mitpfeffert – oder mit mehr Druck die Bürger wegspritzt.

    Jedenfalls sind das „sehr unschöne Bilder“, die das Regime der Welt präsentiert – Bilder wie aus Weissrussland.

  181. Spahn fragt in Corona-Debatte: „Wo wären Sie lieber als in der Bundesrepublik Deutschland?“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article220420330/Spahn-zu-Corona-Wo-waeren-sie-lieber-als-in-Deutschland.html Hans.Rosenthal antwortet: in einer Bundesrepublik Deutschland, in der die Gesetze und vor allem das Grundgesetz von der Regierung geachtet, beachtet und befolgt wird. In einem Deutschland in dem die Rechte der ethnisch Deutschen, also dem Staatsvolk, nicht geringer geachtet werden als die der illegal zugereisten sogenannten „Schutzsuchenden“ und sonstiger Asyltouristen und Sozialschmarotzer. Einem Deutschland, das sein Steueraufkommen nicht fast ausschließlich zur „Rettung der Welt“ einsetzt, sondern es durch die Erhebung von Steuern und Abgaben zum Nutzen der ansässigen Steuerzahler einsetzt und diese nicht übermäßig belastet ohne eine angemessene maximal wirksame staatliche Gegenleistung (innere und äußere Sicherheit, zeitgemäße Infrastruktur) dafür zu erbringen. Der zweite Eckpfeiler des Amtseides (…seinen Nutzen mehren und Schaden von ihm abwenden…) muss wieder der Schutz von Volk, Heimat und Umwelt werden ohne Wenn und Aber. Das Ganze dalli-dalli. Uns läuft die zeit weg. Hier sollen Tatsachen geschaffen werden, die unserem Land und unserem Volk die Zukunft rauben. Ethozid durch leichtfertige Ansiedlung inkompatibler invasiver aggressiver und gefährlicher Gegengesellschaften. Was in Flora und Fauna schädlich für einheimische Arten ist gestaltet sich im Habitat der Ethnisch Deutschen nicht minder gefährlich. In so einem Deutschland möchte ich leben mit einer positiven Perspektive für meinen Nachwuchs, mein Land, meine Kultur und in einem Europa der Vaterländer die im Sinne Adenauers und de Gaulles friedlich nebeneinander leben, Handel treiben und sich kulturell in ihrer Vielfältigkeit freundlich gesonnen sind und Europa in Frieden weiter aufblühen lassen.
    IST DAS ZU VIEL VERLANGT ODER WAS DARAN IST NICHT ZU VERSTEHEN?
    Vorerst kommt der Büttel mit Wasserwerfern, was folgt nach dem Knüppel?
    Wird er uns in den Rücken schiessen, wie schon so oft prognostiziert?
    H.R
    H.R

  182. @ jeanette 18. November 2020 at 14:10

    Erst einmal muss dieses Virus eingedämmt werden, danach können wir wieder über Freiheit reden.

    Sie merk(el)t es nicht, auch wenn man es betont freundlich versucht.

    Zu obigem Zitat: Falsche Reihenfolge, ich schlage folgendes vor:

    Erst einmal müssen wir uns unsere Freiheit zurückholen und dann intensiv darüber diskutieren, wie ein relativ harmloses Virus derart von Politik und Medien zur Abschaffung des Grundgesetzes instrumentalisiert werden konnte.

  183. Wuehlmaus 18. November 2020 at 13:33

    – Die „Banalität des Bösen“ –

    Zwei Dumme Kluge, ein Gedanke, Babieca. Ich musste den ganzen Vormittag schon an den Titel des Buchs von Hannah Arendt denken.

    Ich habe es gerade zum drittenmal gelesen. Zum erstenmal las ich es mit 16, um den ganz normalen Alltag biederer Leute unter Gruppenzwang zu verstehen. Zum zweitenmal las ich es nach der deutschen Wiedervereinigung 1992, als das ganze Ausmaß des spießigen, aber mörderischen DDR-Wahns und seines Spitzelsystems – das in dem Maß niemand im Westen für Möglich gehalten hatte, ans Licht kam und z.B. in DD endlos lange Schlangen anstanden, um einen ersten Blick in die freigegebenen persönlichen Akten zu werfen.

    Und zum drittenmal las ich es gerade, um mich daran zu erinnern, daß die Methoden der Herrschaft über das genetisch auf Anpassung, Unterwerfung, Hierarchie und Hysterie/Massenpanik getrimmte Säugetier Mensch in der Masse immer wieder und wieder funktionieren. Der Merkelstaat zeigt es. :((

    – Aufklärung? Vagisses!
    – Sternstunden der Menschheit, um mit Stefan Zweig zu sprechen? Vagisses.
    – Und immer wieder die Bestätigung der berühmten Experimente aus Amerika, die nach dem 3. Reich wissen wollten, ob diese Gleichschaltungs-Mechanismen für alle Menschen gelten und überall möglich sind (klare Antwort: JA!), allen voran das Konformitätsexperiment von Asch (mein absolutes Lieblingsexperiment), dann das Stanford-Prison-Experiment, das Milgram-Experiment und „die Welle“.

    Der aktuelle Maskenzinnober ist übrigens (genau wie die islamische Kopfwindel) eine Mischung aus allen vier, oder einfach gesagt: Verpaß Mitmenschen per Dekret ein deutlich sichtbares Zeichen, sage „alle mit dem Zeichen sind gut, alle ohne schlecht“ (oder umgekehrt) und laß dem Mob seinen Lauf.

  184. I’m ZDF Mittagsmagazin wird im Kommentar alles der AfD in die Schuhe geschoben, die von der Demonstration nur „profitieren“ wolle.
    Auch wurde ein AfD Àbgeordneter (ein Corona Leugner OT!) am Betreten des BT gehindert.
    Wasserwerfer versuchen die (Kriminellen) Demonstranten weiter zurückdrängen…“
    So das Framing des ZDF.

    Wer noch einem Geschichtsbuch glaubt, der glaubt auch an das Christkind.!

  185. Woher kommt die Meldung, dass Flaschen und Steine auf Polizisten geworfen wurden?
    Ich tippe mal auf Antifa-Zeckenbiss.

  186. Ein Staat, der Wasserwerfer, Pfefferspray, Knüppel, Hundestaffeln (Saarbrücken) gegen friedliche Demonstranten einsetzt und Opposition-Politiker verhaften läßt, ist die blanke Diktatur.
    Und das sage ich als Ossi.
    Wenn Oppositions-Politiker verhaftet werden, muß der Widerstand wahrscheinlich demnächst aus dem Untergrund organisiert werden.

  187. AfD-MdB Hilse von Polizei brutal zu Boden gerissen +++ Staatsgewalt setzt Wasserwerfer ein +++ Gauland: Wo sind wir in diesem Land angekommen? +++
    Und diese Berliner Schei§§regierung wagt es sich, etwas gegen einen Präsidenten Lukaschenko zu sagen?
    Sie zeigen mit einem Finger nach Weissrussland und merken nicht, das 3 Finger auf sie zurück zeigen!
    Pfui Teufen welch ein Pack regiert uns da!
    H.R

  188. „Die Polizei setzt jetzt Wasserwerfer gegen das eigene Volk ein!“
    Das machen die doch immer…

    Was sind das für Schlagzeilen? Ich bin 55 und habe das unzählige Male, bei allen möglichen Demonstrationen gesehen, wieso ist das jetzt ungewöhnlich… Und gegen das eigene Volk?
    Also ich war arbeiten, von Wasserwerfern habe ich auf der Maloche nichts gesehen.

  189. Also ich denke jetzt angesichts der Wasserwerfer an Stuttgart21, als ich bei den Linken im Blog diskutiert habe. Bei denen bin ich ja angefangen. Da floß ja Blut. Nun war ich der Ansicht dass der Staat das Recht hat Bauprojekte zu vollziehen. Es ist aus meiner Sicht auch nicht möglich den Bürger darüber mitbestimmen zu lassen; denn dann kann nichts mehr gebaut werden.
    Man muß das also immer mit Gewalt entscheiden. Und man muß ann jede Mitsprache des Bürger abschaffen. Insofern war die damalige Gewalt prinzipiell gerechtfertigt. Man kann lediglich überlegen welche Gewalt man einsetzen muß um den Staat handlungsfähig zu halten.
    In diese Fall hier ist aber Gewalt nicht geboten gewesen da ja niemand behindert wurde. Aber es bleibt trotzdem formal schwierig.

    Man das nicht formal lösen. Es muß sich mit Gewalt entscheiden oder indem eine Seite nachgibt oder aufgibt. Das ist logisch disjunktiv vollständig. Und das Problem in einer Demokratie.

  190. @ jeanette 18. November 2020 at 14:15

    Wo Leben ist werden Viren, Bakterien, Würmer,
    Haßreden u. böse Blicke verbreitet. Überall
    lauert der Tod.
    https://l450v.alamy.com/450vde/wxj44g/nahaufnahme-eines-blauen-viper-snake-ein-alterer-name-insularis-auf-einem-zweig-indonesien-wxj44g.jpg

    Früher wälzte man sich im „Dreck“,
    heute geht man mit Sagrotan ins Bett.

    Schaaatz, hmm, schmatz-schmatz!
    Geh weg, Du Virensau! Pfui, faß mich nicht
    an, sonst melde ich Dich der Hygienepolizei
    wegen schmutziger Belästigung!

  191. Die Kommentatoren auf ntv oder Welt loben mehr oder weniger die Einsatzkräfte, die sich Meter um Meter vorarbeiten. Die Demonstration wird einfach mit Unmengen kaltem Wasser aufgeweicht. Tolle Leistung.

  192. Das_Sanfte_Lamm 18. November 2020 at 10:49; Naja, eins ist ein Elektroantrieb definitiv nicht, nämlich unzuverlässig. Bei ausreichender Dimensionierung der Bauteile, wovon ich einfach mal ausgehe, da darüber jahrzehntelange Erfahrungen vorliegen, geht da niemals was kaputt. Einfach weils nur ganz wenige Bauteile gibt und beweglich ist da grade ein einziges davon, wenn man mal von den Lagern und Getriebe absieht.
    Dass die Batterie realistisch vielleicht mal 500 Ladungen mitmacht, (Bei einer Aufladung zwischen 80 und 20% sollens 1000 Ladungen sein, was aber im Endeffekt auch bloss auf 600 Ladungen rausläuft) kann man dem Auto nicht anlasten.
    Das gibt aber mit einer theoretischen Reichweite von 400 km auch schon 200.000 km. Da fahren jetzt auch nicht so viele Autos mit normalem Motor und der Laufleistung rum. Dass nach ner gewissen Laufleistung die Radlager fällig sind, ist ja nicht unbedingt neu und ganz sicher keine Eigenheit des E-Antriebs. Das grössere Problem seh ich mit den Massen an Computern, die in so nem Autoscooter verbaut sind. Wehe da stürzt mal was ab, dann ist die Kiste tot, obwohl nicht ein, noch so winziges Bauteil kaputt ist.

    INGRES 18. November 2020 at 10:59; Ne redlich verdiente Klatsche. Und das gegen die Spanier, auf die man Jahre gar Jahrzehnte verächtlich runtergeschaut hat. Nur das, was die seit einigen Jahren im Fussball bringen, das haben die hochnäsigen Deutschen niemals geschafft, Na gut, die Mädels schon.

    John Sheridan 18. November 2020 at 11:05; Zusammen mit FDP und FW könnten die schon arg an der Mehrheit der Gebrauchtparteien rütteln.

    wernergerman 18. November 2020 at 12:11; Das ist nur nachvollziehbar, wenn du nix hast. Na gut ein kleines Auto, vielleicht noch Fahrrad, das darfst du noch haben. Wobei selbst das auf der Kippe steht. Mir fällt zumindest auf, dass in letzter Zeit fast rund um die Uhr so Werbung läuft, Wir kaufen dein Auto, Haus, CD.Schallplattensammlung. Das wird schon seinen Grund haben, den wir alle nicht kennen, aber fürchten sollten.

    Wuehlmaus 18. November 2020 at 12:31; Man nimmt doch kein Original zu ner Demo oder in den Laden mit,
    Man fotografierts und druckts danach aus, und diesen Ausdruck kann die Bullerei dann gerne einkassieren.
    Genausowenig, wie man in ne Bewerbung Originale steckt.

    jeanette 18. November 2020 at 13:07; Ach hör doch auf, Wir haben jetzt bis auf vielleicht ein paar wenige Tage +/- ziemlich genau ein Jahr mit diesem Corona Blödsinn verbracht. Bis heute existiert kein einziger Beweis dafür, dass dieses Virus mehr als bloss Schnupfen verursacht. Vermutlich sind schon vor 50 Jahren genauso viele daran verstorben wie heute, bloss hiess es da einfach Altersschwäche oder wegen seiner vielen Vorerkrankungen. Dabei wärs doch so einfach, Bloss eine Auflistung der monatlich verstorbenen in den letzten, sagen wir mal 10 Jahren. Dann würde man doch sehen, ob tatsächlich eine relevante Anzahl höherer Todesfälle zu erkennen ist. Bis das bewiesen ist, bleibt Corona eine Erkältung.

  193. Eurabier 18. November 2020 at 14:09

    Frohes Fest: https://www.welt.de/vermischtes/live218692856/Corona-live-Soeder-stellt-Lockdown-fuer-Dezember-in-Aussicht.html

    Der Bremer Oberwürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) – in Bremen war die SPD, die Bremen über die letzten Jahrzehnte in ein verarmtes, islamisches Shithole runtergeirtschaftet hat – klar abgewählt, trickste sich aber über eine Grünen-Koalition mit ihrer kompletten Versagertruppe erneut in die Regierung – haut in die Södolf-Kerbe:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article220387498/Andreas-Bovenschulte-Wir-brauchen-jetzt-ganz-ganz-viel-Disziplin.html

    Da dieses grottige Ding in der Merkel-Runde der „16 Ministerpräsidenten“ sitzt, die neuerdings mit Merkel das im GG nicht vorgesehene ZK der BRD formen, muß die Aussage dieses Apparatschiks nicht wundern.

  194. @ tban 18. November 2020 at 14:15

    jeanette 18. November 2020 at 14:10
    ——————————————-
    MOD: Der Kommentar von tban wurde gelöscht. Meinungsfreiheit meint eben auch, die Meinungen anderer auszuhalten, ohne sie als „Besudler“ des Forums zu beschimpfen.

    Ganz ruhig, lieber Freund tban! Ich bin heute irgendwie total entspannt, die Sonne scheint, keine Merkel in Sicht und auch kein Corona. Obwohl, vorhin hat irgendwer kurz an meine Haustür geklopft und dann war keiner zu sehen. Vielleicht war’s ja das Virus, denn Viren benutzen sicher keine Klingeln. Aber da ich nicht schnell genug geöffnet habe, ist es sicher zu meinem Nachbarn weitergezogen, den ich demnächst röchelnd auf der Intensivstation (nicht) besuchen darf.

    Ich schimpfe nicht mehr mit jeanette. Sie ist halt auf die zugegeben nicht unclever gemachte Staatspropaganda hereingefallen und kommt jetzt aus der Nummer nicht mehr raus.

    Ich hatte aber doch schon mein heutiges Corona-Erlebnis: Eine Stunde nach dem Klopfen klingelte eine jüngere Frau an meiner Haustür – kommt hier am „Ende der Welt“ eher selten vor. Die hatte ’ne schwarze Maske im Gesicht. sodass ich ihre eventuelle Schönheit gar nicht genießen konnte. Sie kam im Auftrag der örtlichen Regionalzeitung (HNA) und wollte mich zu einem Abo überreden, da ich vor einigen Wochen mal ein Gratis-Probeabo hatte. Ich zu ihr: Wenn Sie Ihre Maske absetzen, können wir gerne darüber ganz sachlich reden. Aber mit Menschen, deren Antlitz und Mimik verdeckt sind, spreche ich ungern. Außerdem glaube ich nicht, dass die Corona-Maßnahmen dieser Regierung berechtigt sind“. Sie darauf: „Ja, aber die Pandemie …. und wir sind angehalten worden, nur mit Maske ….“ Ich sehr freundlich zu ihr: „O, das tut mir aber leid, da kann ich nichts machen. Aber denken Sie mal darüber nach, wenn Sie demnächst ohne die unkleidsame Windel im Gesicht wiederkommen, sprechen wir gerne mal über die HNA.“ Ich habe nicht dazu gesagt, dass ich für dieses SPD-Drecksblatt sowieso nie einen Cent bezahlen würde. Hoffentlich kommt sie nicht tatsächlich wieder, denn dann müsste ich ihr das schmerzvoll erklären.

  195. Dabei sind ja tatsächlich Deeskalations-Mannschaften im Einsatz, ob Sie es glauben wollen oder nicht. Die Tough Guys sind derzeit zu Spezialschulungen in Dänemark, wenn Sie verstehen, was ich meine.

    Man wird sie an ihren warmen Wintermützen erkennen.

    🖤

  196. Ich kann mich noch gut an das Video von Leipzig erinnern, wo die Polizei von den friedlichen linken Aktivisten mit Pflastersteinen beworfen wurde und Polizeifahrzeuge demoliert wurden. Die Polizisten mussten sich hiner ihren Fahrzeugen verstecken.Wo waren da die Wasserwerfer und Knüppel?

  197. Abartig wie Einzelne niedergerungen und gefesselt abgeführt werden. Was haben die gemacht, gegrinst vielleicht.

  198. @ uli12us 18. November 2020 at 14:27

    Wuehlmaus 18. November 2020 at 12:31;

    Man nimmt doch kein Original zu ner Demo oder in den Laden mit,
    Man fotografierts und druckts danach aus, und diesen Ausdruck kann die Bullerei dann gerne einkassieren.
    Genausowenig, wie man in ne Bewerbung Originale steckt.

    Leider haben es aber offenbar viele so gemacht und auf Querdenken-Demos die Originale vorgezeigt. Und dann war’n se wech! Der Deutsche ist halt doch ein sehr korrekter Menschentypus, selbst wenn er auf Demos gegen das System geht, achtet er darauf, dass er amtlich beglaubigte Dokumente im Original bei sich trägt. Ist jetzt aber nicht böse gemeint. Ich habe auf bisher sechs Querdenken-Events so viele anständige, feine und gebildete Menschen kennengelernt, die ich nicht zu kritisieren habe.

  199. Ich sag’s mal so: lt. Montgomery (glaube ich), gibt es in D ca. 15% Maskenverweigerer resp. „Coronaleugner“, er monierte dies gestern in irgendwelchen „Nachrichten“, als es um die heutige Demo ging.

    Ich mutmaße jetzt mal: Diese 15% müssten dann ja eigentlich die AfD wählen, da die AfD ja die einzige Partei ist, die QUASI hinter all diesen „Querdenkern“ steht. Dazu dann vielleicht noch Leute wie ich, die die AfD aus anderen Gründen wählen… (falls die nicht grad wegen der Coronaansichten der AfD abgeschreckt werden…)… so dass die AfD durchaus von dieser Pandemie und dem Regierungsgehabe profitieren könnte. Könnte. Denn, dies wird nur der Fall sein, solange Corona nicht wirklich zu einem Problem hier in D wird, d.h. solange es zu keiner Überlastung unserer medizinischen Systeme kommt. Und das wiederum dürfte massiv davon abhängen, wie die Ausbreitung dass Virus eingedämmt werden kann. Ein Reigen.

    Bin jetzt schon mal gespannt auf den Verlauf des Winters, denn, der hat ja noch nicht mal ansatzweise begonnen.

  200. @jeanette
    Ich weiß Sei wissen eh alles besser und hören nicht zu. Sie sollten sich mal coachen lassen Irrationale Anges besiegen, oder so.
    1. Millionen von Toten : Todesfälle per Minute bzw. sterben 1,8 Menschen jede Sekunde. Bei bald 8 Milliarden kein großer Verlust. Keine einziger tatsächlicher Corona-Toter weltweit ist gesichert in irgendeine evidenzbasierte Statistik eingearbeitet.
    2. Ich bin ungern krank. Ich möchte auch kein Covid 19. Trotzdem lebe ich seit 11 Monaten völlig angstfrei. Ich habe auch kein Angst vor einem Magen-Darm-Virus, Influenza, einer Sepsis, eines Autounfalls, Krebserkrankung, oder eines Haushaltunfalls.
    Jährlich erkranken 1,5 Mio an einer Sepsis – Sterberate 33,3 %. Das ist mal ne Hausnummer! Trotzdem latscht jeder in seinen garten und schneidet Rosen.
    3. Corona geht nie mehr weg, es war schon immer da. Es folgen Covid-20, Covid 21, Covid 99. da gibt es nichts einzudämmen. Genauso wenig, wie bei einer Influenza.
    4. Letzte Woche im Pflegheim, aufgeregte Pfleger. es wären 5 Bewohnerin einer Woche gestorben. Alles Palliativfälle, für die es eine Erlösung war. meine Mutter hat viele Jahre alte Menschen im Seniorenheim besucht. Es gab Zeiten da kam sie aus „Beerdigung-Gehen“. 3,4 in einer Woche tatsächlich keine Seltenheit.
    Die Pfleger damals: Der Tot nimm immer mindestens 2 oder 3 mit. Für einen lohnt sich die Anreise nicht.
    5. Ohne Medien hätten wir keine Pandemie, sondern in der Retrospektive eine heftige Grippewelle 2019/2020 ()so wie 2017/2018). Wer weiß vielleicht war das auch schon Corona??
    Ich hatte sie, mit Atemnot und Geschmacksverlust. & Woche krank und 3 Monat bis zur völligen Wiederherstellung (bin sportlich, gesund, Nichtraucher, keine Vorerkrankungen)
    6. WAS.IST.IHR.PROBLEM????

  201. @Kirpal 18. November 2020 at 14:40

    P.S.: Man darf nicht vergessen, dass Trump die Wahl gerade (höchstwahrscheinlich) im Zusammenhang damit verloren hat, weil er eine querdenkerähnliche Coronaeinstellung vorlebte und ihm dies bei den Wahlen um die Ohren flog. Ähnliches könnte auch der AfD blühen, zumal bestimmt bei weitem nicht alle Querdenker politisch bei der AfD beheimatet sind.

  202. Ich sehe mir diese Demo bei WELT nun schon ein paar Stunden an. Ich habe noch nicht einen Radikalen entdeckt, der die Polizei angegriffen hatte. Vielmehr ging es darum, dass die Teilnehmer den Platz nicht räumen wollten. Sie sind einfach nicht gegangen, blieben aber friedlich. Dann sind sie von Polizisten zurück gedrängt worden. Nun heißt es bei Lügen-TV, dass viele Rechtsextremisten und Krawallmacher unter den Teilnehmern sind. Das ist eine glatte Lüge.

  203. Wenn so ein Ermächtigungsgesetz in Ungarn oder Polen beschlossen würde und anschließend die Regierung ihre Bürger mit Wasserwerfern aus dem Weg räumte, ständen die EUdSSR und Deutschland Kopf:

    https://rsw.beck.de/aktuell/daily/meldung/detail/eu-einigt-sich-auf-finanzielle-sanktionen-bei-verstoessen-gegen-rechtsstaatlichkeit

    Diese bösartige Doppelmoral, die einzig und allein der Disziplinierung und dem Zwang in eine gleichgeschaltete Diktatur („es muß alles demokratisch aussehen“) dient, ist ein Monster, das längst besiegt schien.

  204. Jetzt beginnt die namentliche Abstimmung über das Ermerkelungsgesetz, womit sich so manches SPD-Direktmandat 2021 aus dem Deutschen Bundestag verabschiedet.

  205. @ Peter Pan 18. November 2020 at 14:35

    Abartig wie Einzelne niedergerungen und gefesselt abgeführt werden. Was haben die gemacht, gegrinst vielleicht.

    Ja, Peter Pan, das ist schon brutal, widerlich und ekelerregend.

    Und ich muss heute nicht nur – wie Babieca – an das Buch „Banalität des Bösen“ denken und habe dabei ständig Merkels hängelefzige Schwarzwälder-Kirsch-Kaffeetanten-Visage vor mir, sondern an einen Film, der mich als ganz junges Kerlchen, das fast noch Windeln benötigte und ein großes Herz für Links und Willy Brandt hatte, ganz furchtbar aufgewühlt hat. Ich weiß nicht, ob sich hier einer noch an den linken Kultfilm „Z“ von Costa Gavras aus dem Jahr 1969 erinnert. Ich war 11, freigegeben war er ab 16, und ich hab mich – voller Stolz, ab sofort Erwachsener zu sein – doch irgendwie durch die Kinokasse gemogelt. An den muss ich heute wiederholt denken.

    Wenn Ihr ausnahmsweise mal auf die Wikibloedia clickt, wisst Ihr, was ich meine:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Z_(Film)

  206. jeanette 18. November 2020 at 14:10

    “ Wer die Freiheit weger der Sicherheit aufgibt, wird am Ende alles verlieren.“
    Benjamin Franklin

  207. WO SIND WIR IN DIESEM LAND ANGEKOMMEN?

    Die Gesundheit der gesamten Jugend wird in den Klassenzimmern mit Maskenpflicht dauerhaft gefährdet wenn nicht nachhaltig geschädigt. Angebliche Maskenpflicht im Schulhof wird von verbal durchdrehenden Lehrern durchgesetzt. Bald ist jedes Kind das nach frischer Luft riecht als Coronaleugner verdächtig. Demonstranten die es wagen ihre Grundrechten zu verteidigen, bekommen von der Obrigkeit eine Lungenentzündung mittels Wasserwerfer verpasst, während zum Schutze der Gesundheit adipöser Typen wie Altmeier und Beinhardt Kardinal Marx, Jens Spahn-Ferckel Millionen Kinder im Unterricht unter Sauerstoffmangel und Kopfschmerzen leiden lässt und Teile der Erwerbstätige in den Ruin treibt. Ist das Rot-Grün-Schwarze Verhältnismässigkeit? Merkel hat in 16 Jahren bereits unverhältnismässig viel verbrochen. Bevor sie den Rechtsstaat endgültig zum Boden ringt und die Gesundheit der nachwachsenden Generationen unwiederbringlich ruiniert, sollten wir den Spuk beenden. Ein Asyltourismusschutzgesetz ist spätestens seit 2015 überfällig. Ein NAFRI & MUSELintensivtätergesetz wäre auch nicht schlecht. Das aber wären laut Bedford-Strohm Einbrüche in die Grundrechte von Invasoren???

  208. Wasser Marsch. Und voll draufgehalten auf das Gandhi-Plakat. Das ist die wehrhafte Demokratie Berlin 2020.

  209. @rev1848
    Was ich Dir jetzt sage, kannst Du ruhig glauben:
    Ich komme aus dem AfD-Kreisverband Bautzen, wo sich der Poseur Hilse mit seinem STASI-Adlatus Broen eingedickt hat,und auch mit meiner Hilfe seinerzeit in den Bundestag gewählt wurde. Wie man ihn heute behandelt hat, ist die RICHTIGE Antwort auf meine Frage von vor 2 Jahren an ihn als ehemaligen Piolizisten: Meinst Du, daß die Bullen auch auf uns schießen würden? Er meinte seinerzeit ganz entgeistert, daß die das NIE machen würden. Die würden eher auf unsere Seite kommen. Noch Fragen?

  210. Solange bei den Demos keine Abstände eingehalten werden und viele absichtlich keine Maske tragen muss die Polizei eben durchgreifen. Sonst will die AfD auch, dass Gesetze eingehalten werden, so ist es eben in einer Demokratie, auch wenn einem die Gesetze nicht passe, gelten Sie dennoch für jeden Bürger.
    https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/corona-ausbruch-in-den-usa-eine-hochzeit-und-sieben-todesfaelle-a-066ec237-9937-4b02-8f23-0e45912edfa2
    Einfach mal Rücksicht auf die Risikogruppen und die Intensivstationen nehmen – so schwer ist es nicht!

  211. @ Kirpal 18. November 2020 at 14:45
    @Kirpal 18. November 2020 at 14:40

    P.S.: Man darf nicht vergessen, dass Trump die Wahl gerade (höchstwahrscheinlich) im Zusammenhang damit verloren hat, weil er eine querdenkerähnliche Coronaeinstellung vorlebte und ihm dies bei den Wahlen um die Ohren flog. Ähnliches könnte auch der AfD blühen, zumal bestimmt bei weitem nicht alle Querdenker politisch bei der AfD beheimatet sind.

    Selbst wenn es so wäre, Kirpal, und ich bezweifle das massiv, auch dass Donald Trump überhaupt verloren hat, stellt sich mir dann die Frage: Sind mir ggfs. 1,5 % Stimmen wichtiger oder die Wahrhaftigkeit? Ich weiß, wofür sich eine Merkel bei dieser Fragestellung entscheiden würde. Ich stehe da ganz auf der entgegengesetzten Seite. Und wo stehen Sie, Kirpal?

  212. @AggroMom 18. November 2020 at 14:43
    @jeanette
    Ich weiß Sei wissen eh alles besser und hören nicht zu. Sie sollten sich mal coachen lassen Irrationale Anges besiegen, oder so.
    +++

    Ob es hier wirklich um „Ängste“ geht? Oder einfach um eine andere Sichtweise, eine andere Meinung, eine andere Betrachtung?

    Ist es nicht gerade das, was hier immer moniert wird, dass man „unsere“ Meinung hinsichtlich Flüchtlingen, Migranten und all dem was wir diesbezüglich wahrnehmen, nicht zur Diskussion stellen darf, dass dies negiert, ignoriert wird, Kritiker mundtot gemacht wird etc. pp. usw. usf.

    Was Corona betrifft ist es hier im Forum doch so, dass jene, die eine abweichende Meinung zur hier dominanten Betrachtung thematisieren, genauso behandelt werden wie jene, die sich in Linkskreisen zur AfD bekennen…

  213. Das Framing/die Agitprop von Regierung und MSM sitzt:

    Die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes soll die Corona-Maßnahmen der Regierung auf eine solidere gesetzliche Grundlage stellen.

    Falsch. Richtig ist: Die vom Bundestag (Legislative) auf Befehl! der Regierung abgenickte Neufassung des Infektionsschutzgesetzes soll verhindern, daß gegen die willkürlichen, allein ideologisch motivierten Corona-Maßnahmen der Regierung geklagt wird. Sie soll verhindern, daß die Exekutive, aber auch die Legislative von der Judikative kontrolliert wird, wenn sie willkürlich die Grundrechte einschränken.

  214. @stuttgarter
    Hast Du Dich im Forum geirrt? Das hier ist nicht ZEIT-online mit seiner Intensivstation für Hirngeschädigte!!!!!

  215. Neunzehnhundertvierundachtzig 18. November 2020 at 14:49
    I can’t breathe!

    Tut Mutti leid: das gilt nur für selbst-traumatisierende BLM-Neger, Aminata Touré und Herrn Dr. Karamba (!) Diaby aber nicht für Millionen weisser Schulkinder.

  216. @ stuttgarter 18. November 2020 at 14:58

    Solange bei den Demos keine Abstände eingehalten werden und viele absichtlich keine Maske tragen muss die Polizei eben durchgreifen. Sonst will die AfD auch, dass Gesetze eingehalten werden, so ist es eben in einer Demokratie, auch wenn einem die Gesetze nicht passe, gelten Sie dennoch für jeden Bürger.
    https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/corona-ausbruch-in-den-usa-eine-hochzeit-und-sieben-todesfaelle-a-066ec237-9937-4b02-8f23-0e45912edfa2
    Einfach mal Rücksicht auf die Risikogruppen und die Intensivstationen nehmen – so schwer ist es nicht!

    Na, Sie lustiger Schwabe, unter welchem Nick posten Sie denn hier sonst? Im Übrigen nehme ich größte Rücksicht auf unsere Risikogruppen und habe schon seit Monaten keinen 110-jährigen Multimorbiden mehr mit meiner Nähe beglückt.

  217. INGRES 18. November 2020 at 12:53

    Und ich möchte hinzufügen, dass jedenfalls ich Freiheit nicht essen kann. Ich würde also bald verhungern (ich weiß nicht wie die Anderen sich hier ernähren oder wohnen werden), wenn ich es nicht anders gestalten würde. Das wird dann passier sein, wenn hier kein Kommentar mehr von mir erscheint.

  218. Zusatz zu Barackler 18. November 2020 at 14:57:

    Ein sehr symbolträchtiges Bild, das als Screenshot verbreitet werden sollte.

  219. jeanette 18. November 2020 at 14:15
    Die Restaurantbesitzer beschweren sich, dass sie schließen müssen, vergleichen das mit Kaufhäusern.
    Aber in ihren Restaurants sitzen die Leute alle ohne Maske, denn mit Maske lässt sich nicht essen.

    ..in den Restaurants in denen ich bisher zu Gast war, wurden alle Hygieneregeln eingehalten ( nur jeder zweite Tisch besetzt usw. ) und mit viel finanziellem Aufwand erstmal geschaffen, nachweislich geht von Lokalbesuchern keine erhöhe Ansteckungsgefahr aus. Dennoch trifft es zumeist die Richtigen, bei uns hier in Südbaden kurz vor dem Lockdown sollte ein AFD-Stammtisch in einem Dorf abgehalten werden, es standen schon 20-30 Besucher vor dem Lokal was mich etwas verwundert hat, ich ging hinein, der Wirt hatte wohl kalte Füsse bekommen und uns unter fadenscheinigen Erklärungen nicht herein gelassen, nun gut er hat das Hausrecht. Die Organisatoren riefen zwei Nachbarorte weiter einen Griechen an, kein Problem, seine Antwort, bis ihr da seid stellen wir Tische zusammen. Der Stammtisch fand etwas verzögert statt, es waren 30-40 Leute da, auch MDB Thomas Seitz und seine Frau Rosa-Maria Reiter waren zugegen, was mich besonders gefreut hat. Es haben so gut wie alle Stammtischbesucher etwas gegessen und die die nicht fahren mussten auch getrunken, dem ängstlichen, „gutmenschlichen“ Dorfwirt ist eine nette Zeche entgangen die er, so denke ich, mit linksrotgrünen Körnerfressern die den ganzen Abend an einer Bionade nuckeln wohl nicht machen wird.
    Also liebe Gastwirte, die AFD war und ist gegen die Schließung von Gastrobetrieben immer gewesen, ihr bekämpft die Guten die euch helfen wollen und hofiert denen die euer Grab schaufeln..
    Und noch was liebe Gastronomen, wenn ihr wüsstet welcher Wähleranteil bei euch den höchsten Umsatz macht würde euch vor „Entsetzen“ die Kochmütze in die Suppe, oder der erkochte Stern von der Arbeitskleidung ( Stern…voll Nazi ) fallen…denkt mal drüber nach ihr „Gutkochmenschen“

  220. Die Polizisten brauchen sich nicht wundern, wenn sie von den Bürgern verachtet werden. Da demonstriert der Mittelstand, da geht keine Gefahr aus, dass mit Gewalt gegenreagiert wird. Da können sie alle den starken Mann*in markieren. Bei nur drei Arabern schaut man gerade ganz zufällig in die andere Richtung, denn die sind gegenaggressiv, da gibts gleich ordentlich aufs Maul, wenn man Polizist spielen will.
    Erbärmlich, Pfui Teufel!

  221. Wie im 3. Reich ! Die Polizei gleichgeschaltet.
    Genießt ein MdB nicht Immunität
    AfD, bitte geht vor das BVG !

  222. Das Gesetzt ist durch den Bundestag wird im Bundesrat.

    Herr Ministerpräsident Bouvier im Bundesrat: Das Gesetz wird beraten obwohl es dem Bundesrat nicht vorliegt.

  223. Übrigens man sollte sich keinen Illusionen hingeben. Die machen das da nicht, weil es um den geordneten Aufbau einer Diktatur geht. Das ist nicht von Belang. Die wissen selbstverständlich, dass bald alles crashen wird und es nichts mehr zu essen geben wird und das System weggefegt wird.
    Das ist der einzige Grund weshalb sie den Wasserwerfer einsetzen, weil alles egal ist.

  224. @ schwarzrotsenf 18. November 2020 at 14:58

    @rev1848
    Was ich Dir jetzt sage, kannst Du ruhig glauben:
    Ich komme aus dem AfD-Kreisverband Bautzen, wo sich der Poseur Hilse mit seinem STASI-Adlatus Broen eingedickt hat,und auch mit meiner Hilfe seinerzeit in den Bundestag gewählt wurde. Wie man ihn heute behandelt hat, ist die RICHTIGE Antwort auf meine Frage von vor 2 Jahren an ihn als ehemaligen Piolizisten: Meinst Du, daß die Bullen auch auf uns schießen würden? Er meinte seinerzeit ganz entgeistert, daß die das NIE machen würden. Die würden eher auf unsere Seite kommen. Noch Fragen?

    Neee, schwarzrotsenf, da widerspreche ich! Selbst wenn Sie Recht hätten, was ich nicht überprüfen kann, geht es hier ums Grundsätzliche. Kein Polizist hat sich gegenüber einem Bundestagsabgeordneten oder gegenüber friedlichen Bürgern generell so zu verhalten, KEINER! Ob ich den Betroffenen mag oder geringschätze, spielt dabei keine Rolex. In Berlin wurde heute ein ganz übler Präzedenzfall geschaffen, der nächste Schritt des Systems kann folglich nur lauten „Feuer frei“ – und das ist vollkommen ernst gemeint. Man sollte sich nur an den Schweinehund und Merkel-Busenfreund Macron erinnern, der vor Monaten auf Demonstranten mit Gummigeschossen hat schießen lassen, einigen fehlt seitdem ein Auge.

  225. Da muss man ja bei der nächsten Demo glatt das Arsenal und Wissen der Antifa anzapfen: flüssiges, zähes Bitumen und Farblack in Flaschen auf die Wasserwerfer, Aluminiumspähne und Magnesium als Molotowmischung (geht über 2500°, brennt auch unter Wasser) und Bauschaum in jede Ritze des Wasserwerfers (falls man nahe genug hinkommt), etc. Steht alles im Netz.
    Ist auch lt. GG erlaubt:
    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

  226. Wuehlmaus 18. November 2020 at 14:40
    ———————————————
    Ich habe grundsätzlich nur Kopien meines Attestes bei mir. Bisher gab es seitens der Polizei keine Probleme.
    Was Schanette betrifft, die hat ja selbst gesagt, daß sie bisher keine Einschränkung ihrer persönlichen Rechte bzw. Freiheiten feststellen konnte. Ich finde es aber unverantwortlich, daß sie hier auf dieser PI-Seite so eine Plattform bekommt.
    Eines kann ich Dir sagen: und wenn jetzt jeden Tag eine Demo ist, dann gehe ich hin, die Arbeit ist im Moment Nebensache. Und meine Kunden haben zum Glück Verständnis.

  227. Alle Parteien -auch die AfD- sind nichts anderes als Spaltkeile, die immer und immer wieder ins Volk getrieben bis es nur noch aus kleinsten Partikeln besteht, die auch noch gegeneinander gehetzt werden. Das zieht sogar bis in die Familien, wo sich Frauen gegen ihre Männer wenden und Kinder gegen ihre Eltern. Jedoch besteht gar kein Zweifel daran, daß dieses System nicht lange bestehn kann. Und etwas Neues sich finden wird oder etwas gut vergessenes Altes.

    Ein Parlament in das man sich nur wählen lassen kann, wenn man kein Parteibuch hat.
    Keine Zentralen Deutschlandweiten Wahlen mehr, sondern jeder Wahlkreis legt selbst fest wann und wie lange seine Wahlperiode für seine entsandten Abgeordneten ist.
    Ein einigendes Dach unter einem gerechten, überparteilichen, unbestechlichen und gerechten Fürsten, der selbst strikt ans Gesetz gebunden ist

    Für all das sind aus dem BRD System nicht viele Politiker geeignet, aber jene sind umso glaubwürdiger, je erbitterter sie vom System bekämpft werden.

    Wenn es im BRD-System zu „Wahlen“ kommt, wie sollte man sich mit dem Hintergrundwissen verhalten? Sollte man eine systemkritische Partei wählen? Sich enthalten? Oder ungültig wählen? Ich glaube, hier kann es keine Antwort geben, die das Für und Wider angemessen abdeckt. Meine persönliche Ansicht ist, daß ein ungültig gemachter Wahlzettel wohl am Besten darlegt, daß man das System durchschaut hat.

    https://t.me/KAISERTREU_ewig

  228. AggroMom 18. November 2020 at 14:43
    @jeanette
    Ich weiß Sei wissen eh alles besser und hören nicht zu. Sie sollten sich mal coachen lassen Irrationale Anges besiegen, oder so.
    ———————
    Das ist vergeblich.Und solche Leute stimmen heute ab,Politiker die keinen blassen Schimmer von den Zahlen und der medizinischen Realität haben und Merkel kritiklos hinterherlaufen.Die mit Restverstand haben Angst vor den Konsequenzen,da die Abstimmung namentlich ist.

  229. Und CDU/SPD im BT entblödeten sich heute nicht zu behaupten, die Demo sei von der AfD inszeniert worden. Wäre dem so, dann stünde die AfD bei 40%.
    Deutschland, deine Lügen!..

  230. @ Babieca 18. November 2020 at 15:00

    Das Framing/die Agitprop von Regierung und MSM sitzt:

    Die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes soll die Corona-Maßnahmen der Regierung auf eine solidere gesetzliche Grundlage stellen.

    Falsch. Richtig ist: Die vom Bundestag (Legislative) auf Befehl! der Regierung abgenickte Neufassung des Infektionsschutzgesetzes soll verhindern, daß gegen die willkürlichen, allein ideologisch motivierten Corona-Maßnahmen der Regierung geklagt wird. Sie soll verhindern, daß die Exekutive, aber auch die Legislative von der Judikative kontrolliert wird, wenn sie willkürlich die Grundrechte einschränken.

    ************************************************

    Da bin ich genau entgegengesetzter Meinung. Es könnte das grösste Eigentor der Merkel-Ära werden. Während bisher die Gerichte sich in einer riesigen Grauzone von lokalen Einzelentscheidungen und -massnahmen jeweils sehr kurzfristig für Schwarz oder Weiss entscheiden mussten, werden sie nun zu grundsätzlichen Urteilen kommen müssen. Daran wird das Gesetz zerschellen wie ein Airbus an einer Alpenwand.

  231. schwarzrotsenf 18. November 2020 at 15:00
    ————————————————–
    Sind Sie auch am Sonntag an der B96?
    Ich würde mich gern mal mit Ihnen zu Karsten Hilse und der AfD Bautzen austauschen.

  232. Merkel und Co .ist das Produkt einer außer Rand und Band gelaufenen CDU / CSU in Verbindung mit einer völlig linksfaschistisch degenerierten SPD !
    Diese beiden Parteien müssen marginalisiert werden , damit diese Parteien nie wieder zu einer Groko fähig sind . Diese Koalition ist undemokratisch und schadet unser demokratisch verfasstes System . Eine Kommunistin an die Spitze unserer Republik , die selbst unsere Grundwerte unseres Staates öffentlich missachtete – siehe Nationalflagge in die Ecke werfen – kann und darf nicht unser Land führen .
    Allein dafür verantwortlich ist hierfür die CDU/CSU , darum müss diese Partei verschwinden ; ähnlich wie die italienische „ Dmocratia Christiana „ unter Andreotti . Die Italiener hatten es damals schnell begriffen und diese Partei sofort ins Abseits gewählt . Ich hoffe, dass das auch der deutsche Wähler endlich begreift !!

  233. Die Wasserwerfer gehören mit Schweinegülle befüllt und an den Außengrenzen postiert und/oder aufs Kanzleramt gerichtet!

    Wir haben so viele dumme Mitbürger. Aber ein Teil unseres Volkes lebt und lässt sich nicht unterkriegen. Ich bin stolz und dankbar, dass so viele sich auf den Weg nach Berlin gemacht haben.

  234. Kirpal!

    Woher haben Sie die Informationen, dass Trump die Wahlen wegen seiner Haltung zu Corona verloren hat?

    Und warum sollte die AFD hier nicht kritisch gegen diktatorische Maßnahmen und Ermächtigungsgesetzen agieren?

    Sie sind der Meinung, dass die Corona-Kritiker nicht alle die AFD wählen. Da habe ich mal eine Gegenfrage, glauben Sie wirklich, dass die Corona-Gläubigen in relevanter Größe die AFD wählen würden? Die AFD ist bis dato mit ihren Anbiederungsversuchen in Richtung System immer reingefallen.

    Und wie Sie ja wissen, nutzen diejenigen, die gerade dran sind, jede Krise eher für sich. Also was sollte denn für die AFD herumkommen, wenn sie sich der wirren und diktatorischen Politik von Merkel anpasst?

    Nebenbei bemerkt bin ich der Meinung, dass die Politiker ihrem Gewissen folgen sollten. Und genau das machen die AFD Politiker!

  235. Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 14:24

    Derselbe Arzt, der mir in meiner Jugend riet, mich nicht gegen Grippe impfen zu lassen, und der dafür reichlich plausible Gründe aufzählte sowie Ratschläge gab, was stattdessen zu tun wäre, derselbe hatte auch was gegen zu oftenes Händewaschen. Er erklärte, daß die Haut eine Schutzschicht bildet, Beweis: Sonst wären in Sand und Dreck spielende kleine Kinder ständig krank.

    Diese Gesundheitsdiktatur erklärt mir nun, daß ich mir immerzu, wenn ich irgend etwas angefaßt hätte, meine Hände zu waschen hätte. Wenn nicht, wäre ich ein Covidiot.

    Wie kaputt dürfen diese Diktatoren unsere Gesellschaft machen,
    bevor die Bürger mit ihnen Schluß machen?

  236. @Wuehlmaus 18. November 2020 at 14:58
    Und wo stehen Sie, Kirpal?

    +++

    Ihrer Logik folgend hätte Trump auf einen (sicheren) Sieg verzichtet, weil er „die Wahrheit“ gesagt hat.

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie kreativ resp. bizarr so manche These ausfällt.

    Mal abgesehen davon, dass insbesondere und gerade Trump während seiner Amtszeit immer wieder Lügen nachgewiesen werden konnten – (Ich stelle absichtlich keine Links hierzu ein, dass ich davon ausgehe, dass jeder selbst recherchieren kann, der sich hierfür interessiert und dass jene, die’s nicht wissen wollen, es anyway ignorieren würden…) …

  237. Ich sehe Ähnlichkeiten zur DDR 1989.
    …ich war in Halle (Saale) dabei

    Die meisten stimmten noch zur Volkskammerwahl 1989 für die DDR
    …wie die jeanettes und ingres‘ hier
    …mit polemik und selbsterfundener „logik“ und pseudowissenschaftlichem gefasele

    Fakt ist, dass im Jahre 2020 ein Ermächtigungsgesetz wie im Jahre 1933 beschlossen wurde.

    …und da gibt es Foristen, die das für gut befinden

    …wartet mal die nächste Zeit ab.

    Frage:
    Wann hat sich schon einmal eine „Voraussage“ einer jeanette oder eines ingres in diesem Forum bestätigt???
    …nachdenken, nachdenken
    …hatten wir alles schon mal

  238. @IMERIKA 18. November 2020 at 15:35
    Kirpal!

    Woher haben Sie die Informationen, dass Trump die Wahlen wegen seiner Haltung zu Corona verloren hat?

    +++

    Natürlich nur eine These. Zum ersten mal las ich davon auf Project Syndicate, einer medialen Plattform Soros‘. Der schrieb dort schon sehr früh, dass es seit/durch Corona und Trumps Politik hierzu ein leichtes sei, die Wahl zu gewinnen. Er sollte Recht behalten.

    Und, falls jemand der Meinung ist, dass Trump die Wahl gar nicht verloren habe, sondern ihm diese „gestohlen“ wurde durch perfide Manipulationen, so muss ich sagen: Ich warte hier immer noch auf Beweise, bevor ich das glaube.

  239. ChrisOausH 18. November 2020 at 15:38

    Frage:
    Wann hat sich schon einmal eine „Voraussage“ einer jeanette oder eines ingres in diesem Forum bestätigt???

    Ja sicher.
    Die Zahl der Beiträge mit einem Ausrufezeichen an jedem Satzende ist bei ihr gleichbleibend hoch.

  240. Es geht nicht um Corona oder um andere Katastrophen.

    Es geht darum, dass das Volk den Machthabern zu mündig geworden ist.

    …und dass das Volk wieder in seine Rolle als Höhlenbewohner (Wohnung) und williges Stimmvieh zurück kommt

    …ein „mündiges Volk“! Ein Albtraum für Merkel und Konsorten

  241. Marie-Belen 18. November 2020 at 15:31

    „Wegen Corona:

    Rat soll Entscheidungshoheit abgeben

    Aufgrund der angespannten Corona-Situation mit steigenden Infektionszahlen will die Stadt Sehnde politische Sitzungen generell reduzieren. Der Rat soll dafür am Donnerstag seine Entscheidungshoheit auf den nicht öffentlichen Verwaltungsausschuss übertragen.“

    Wieso das denn?

    Ich dachte, am Arbeitsplatz und in Bussen und Bahnen kann man sich nicht anstecken?
    :mrgreen:

    Man muss dem Politpöbel die eigene Argumentation um die Ohren schlagen, bis es kracht!

  242. Kirpal
    18. November 2020 at 14:59
    @AggroMom 18. November 2020 at 14:43
    @jeanette
    Ich weiß Sei wissen eh alles besser und hören nicht zu. Sie sollten sich mal coachen lassen Irrationale Anges besiegen, oder so.
    +++

    Ob es hier wirklich um „Ängste“ geht? Oder einfach um eine andere Sichtweise, eine andere Meinung, eine andere Betrachtung?

    Ist es nicht gerade das, was hier immer moniert wird, dass man „unsere“ Meinung hinsichtlich Flüchtlingen, Migranten und all dem was wir diesbezüglich wahrnehmen, nicht zur Diskussion stellen darf, dass dies negiert, ignoriert wird, Kritiker mundtot gemacht wird etc. pp. usw. usf.

    Was Corona betrifft ist es hier im Forum doch so, dass jene, die eine abweichende Meinung zur hier dominanten Betrachtung thematisieren, genauso behandelt werden wie jene, die sich in Linkskreisen zur AfD bekennen…
    —-
    Yep. Da bin ich sofort dabei.
    Deshalb lese ich sehr viel von allen Seiten. Und mache mir ein Gesamtbild. Die Wahrheit liegt bekanntermaßen immer in der Mitte.
    Aber:
    Angst essen Seele auf.
    Und Gebetsmühlen artig die Millionen Corona-Toten und die schwer Geschädigten aufzuzählen, die es so in der Form und bei Beleuchtung der Hintergründe nicht gibt, geht mir auf den Sack ( den ich nicht mal habe).
    Nicht zu vergessen die Kollateralschäden.
    Erst letzte Woche wurde schon wieder einen „Lockdown-Herzinfarkt“ eingesammelt der seit drei Tagen wegen Angst vor Corona zu Hause geblieben ist und nicht ins Krankenhaus wollte .Mit freundlichen Grüßen an die „Politik der Angst“.
    Täglich Kinder und Jugendliche mit Panikattacken.
    Das ist meine Realität. Und die ist schlimmer, als versterbende Palliativpatienten.

  243. @IMERIKA 18. November 2020 at 15:35

    Sie sind der Meinung, dass die Corona-Kritiker nicht alle die AFD wählen. Da habe ich mal eine Gegenfrage, glauben Sie wirklich, dass die Corona-Gläubigen in relevanter Größe die AFD wählen würden? Die AFD ist bis dato mit ihren Anbiederungsversuchen in Richtung System immer reingefallen.

    +++

    Wenn Sie so wollen, dürfen Sie mich als „Corona-Gläubigen“ bezeichnen.

    Ich wünsche mir anyway keine „Anbiederungsversuche“ der AfD in „Richtung System“, sondern eine kluge, ja, eine weise Politik von Seiten der AfD.

    Was die Pandemie betrifft, so hätte unsere Regierung durchaus andere Angriffsflächen: Was hat die Regierung denn den Sommer über gemacht? Wo war ihre Prävention nachdem das Szenario einer Pandemie seit Jahren durchdacht war. Usw. usf. Leider bleiben all diese Fragen, die das Versagen unserer Regierung hinsichtlich Prävention und klugen eindämmenden Maßnahmen an den Pranger stellen würden quasi völlig unhinterfragt, denn das reiht doch (amS) somit nur sang- und klanglos in die schier endlos lange Liste der Politikversagen der Merkelregierung ein.

  244. Kirpal 18. November 2020 at 15:40

    medialen Plattform Soros‘. Der schrieb dort schon sehr früh, dass es seit/durch Corona und Trumps Politik hierzu ein leichtes sei, die Wahl zu gewinnen. Er sollte Recht behalten.
    ———————————————————————————————————————-
    Eine Soros‘-Plattform- das ist doch wohl nicht ihr Ernst? Und? War es „ein Leichtes“ für Biden- ich habe eher nicht den Eindruck, wenn man sieht, was da los ist…. es ist noch nicht einmal klar, daß Biden überhaupt gewonnen hat- zumindest habe ich noch keine dazu autorisierte US-Behörde vernommen, die ein amtliches Endergebnis verkündet hätte?!

    Und Beweise… werden nur vor Gericht vorgelegt, aber …
    ——————————————————————————————–
    Mal abgesehen davon, dass insbesondere und gerade Trump während seiner Amtszeit immer wieder Lügen nachgewiesen werden konnten – (Ich stelle absichtlich keine Links hierzu ein, dass ich davon ausgehe, dass jeder selbst recherchieren kann, der sich hierfür interessiert und dass jene, die’s nicht wissen wollen, es anyway ignorieren würden…) …

    würden Sie sich die Mühe machen, das zu tun, was Sie anderen empfehlen, dann hätten Sie von diversen US-Seiten/ Links (die zum großen Teil von Mitforisten auch fleißig hier eingestellt wurden) schon jede Menge Indizien, Verdachtsmomente, Ungereimtheiten etc… .

  245. nicht die mama 18. November 2020 at 15:48

    Und ausserdem gibt`s ja bald einen Impfstoff, der selbstverständlich den Staatslenkern zuerst verabreicht werden muss, damit sich die Staatslenker weiterhin so liebevoll und selbstaufopfernd um uns Steuernutzvieh Schäfchen kümmern können.

  246. mopsek 18. November 2020 at 15:51

    Wenn die ihre Uniformen ausziehen, sind das normale Leute – und daher in der Gesamtheit ebenso gespalten wie der Rest der Gesellschaft.

  247. @AggroMom 18. November 2020 at 15:48

    Zu „Politik der Angst“:

    Ja, da stimme ich zu. Aber wenn Sie mal zwei, drei Verwandte, Freunde aufgrund einer Coronaerkrankung verloren haben, sieht man die Gefahren vielleicht realistischer. Vor allem, wenn es sich dabei nicht um die gerne angeführte Gruppe der Ü80-jährigen und mehrfach Vorerkrankten handelte… sondern um vormals fitte, im Leben stehende Menschen in ihren besten Jahren.

  248. Kirpal 18. November 2020 at 15:49

    Was die Pandemie betrifft, so hätte unsere Regierung durchaus andere Angriffsflächen: Was hat die Regierung denn den Sommer über gemacht? Wo war ihre Prävention nachdem das Szenario einer Pandemie seit Jahren durchdacht war. Usw. usf. Leider bleiben all diese Fragen, die das Versagen unserer Regierung hinsichtlich Prävention und klugen eindämmenden Maßnahmen an den Pranger stellen würden quasi völlig unhinterfragt, denn das reiht doch (amS) somit nur sang- und klanglos in die schier endlos lange Liste der Politikversagen der Merkelregierung ein.

    Was die anfängliche Untätigkeit der Regierung betrifft, könnte man auch zu dem Schluss kommen, das dieses Coronavirus ebenso „nur“ ein Grippchen ist wie seine Verwandten und dass „unsere“ EUdSSR-Regierung einen eigenen Reichstagsbrand haben möchte, um ihre Befugnisse auszuweiten und „durchregieren“ zu können, wie es sich die Grosse Führer_In nach eigenen Aussagen schon immer gewünscht hat.

  249. @ Wuehlmaus 18. November 2020 at 15:12 (Mal sehen, ob mein Kommentar zu Ihnen auch gelöscht wird.)
    „@ schwarzrotsenf 18. November 2020 at 14:58
    Neee, schwarzrotsenf, da widerspreche ich! Selbst wenn Sie Recht hätten, was ich nicht überprüfen kann, geht es hier ums Grundsätzliche. Kein Polizist hat sich gegenüber einem Bundestagsabgeordneten oder gegenüber friedlichen Bürgern generell so zu verhalten, KEINER!“

    Ich denke, schwarzrotsenf wollte, durchaus nachvollziehbarer Weise, darauf hinweisen, daß ein das System mittragender Politiker genau die Staatsmacht zu spüren bekommt, die er vorher verharmlost und relativiert hat.
    Ich habe keine Ahnung, ob schwarzrotsenf recht damit hat, DASS der Abgeordnete sich in einem „demokratisch-humanistischen System“ wähnte, jedoch kann ich mir gut vorstellen, daß ALLE Abgeordneten grundsätzlich meinen, in einer „guten Demokratie“ zu leben und zu arbeiten. Egal, WELCHEN Abgordneten es also erwischt, GUT SO, das sehe ich genau so wie schwarzrotsenf.
    Am besten wäre es, wenn Merkel nun die Abstimmungslisten druchgeht und alle Abweichler polizeilich auf der Straße, öffentlich gut sichtbar, zusammenschlagen lassen würde. ggf. würde dann der ein oder andere aufgewacht den Niedergang unserer Gesellschaft beobachten können, statt für seinen Dämmerschlaf Diäten zu kassieren.
    Und somit, wuehlmaus, meine ich, daß SIE reichlich naiv sind, was die Grenzen der Staatsmacht angeht. Die Polizei verfolgt seit über 20 Jahren nur diejenigen, die ideologisch abweichend agieren, dazu noch harmlose Kleinverbrecher – nicht aber etwa die Mafia und Clans.
    Ein Ex-OK-Polizist, der genau deswegen ausgestiegen ist, sagte mir, ein Mafia-Boss, den er mal vorübergehend verhaftet hatte, bis der Anruf vom Vorgesetzten kam, den „Guten Freund des …“ wieder gehen und zukünftig nicht mehr zu belästigen, sagte ihm: „Wissen sie, woran man erkennen kann, daß Deutschland nicht gegen die Mafia kämpft?“ – „Nein“ – „Es gibt keine toten Staatsanwälte.“
    Die Polizei GIBT VOR, das Volk vor dem Verbrechen zu beschützen und viele Polizisten denken zumindest eine Zeit lang, daß dem auch so sei, aber die Polizei ist dafür da, die Ideologie des Staates zu schützen und der gewünschten Kriminalität zur Einschüchterung des Volkes (und Begründung für noch mehr Polizei zum Schutz der Ideologie) Raum zu geben. [Schutz der Ideologie = Schutz der wohligen Lüge vor der aggressiven Realität]

    Was meinen Sie, wie lange gäbe es die Clans, wenn sich das Volk selber bewaffnen dürfte und aufräumen? Und merken würde, daß „die Polizei“ ein weiterer Mythos der fantastischen Pseudologiker ist.

  250. mopsek 18. November 2020 at 15:51
    Bei der Polizei brodelt es und wird bald die Helme abnehmen ,kommt doch ab und zu auf PI

    Wir sind schon hier!

  251. >> Es gibt auch positive Meldungen:
    Die Elektroautoförderung wurde verlängert und D zahlt 30% mehr in die EU-Kasse.

  252. Unglaubliche Szenen in dem Livestream von RT. Polizeibeamte werfen einen friedlichen Mann zu Boden („Ich hab doch nichts getan“) und behandeln ihn wie ein Stück Vieh. Wer das nicht sieht, glaubt es nicht.

  253. @ Kirpal 18. November 2020 at 15:40

    @IMERIKA 18. November 2020 at 15:35
    Kirpal!

    Woher haben Sie die Informationen, dass Trump die Wahlen wegen seiner Haltung zu Corona verloren hat?

    +++

    Natürlich nur eine These. Zum ersten mal las ich davon auf Project Syndicate, einer medialen Plattform Soros‘. Der schrieb dort schon sehr früh, dass es seit/durch Corona und Trumps Politik hierzu ein leichtes sei, die Wahl zu gewinnen. Er sollte Recht behalten.

    Keine Fragen mehr, Euer Ehren!

    Und, falls jemand der Meinung ist, dass Trump die Wahl gar nicht verloren habe, sondern ihm diese „gestohlen“ wurde durch perfide Manipulationen, so muss ich sagen: Ich warte hier immer noch auf Beweise, bevor ich das glaube.

    Vielleicht geht es hier weniger darum, was Sie glauben, sondern was die Gerichte in den USA für rechtmäßig halten. Und nach meinen Infos hat Trump-Anwältin Sidney Powell einige Trümpfe in der Tasche. Nur etwas Geduld …….

    Was Sie als Soros- und Biden-Fan allerdings zur AfD zieht, erschließt sich mir nicht. Meine AfD ist die Partei des freien, freiheitlichen und aufgeklärten Bürgertums.

  254. >> Kirpal 18. November 2020 at 15:55

    Das müssen Sie unbedingt der Bild weiter melden. Die sucht händeringend nach Corona-Opfern.
    Nicht mal der alte Belusconi, der ein gutes Opfer abgegeben hätte, wollte am Killervirus sterben.

  255. Kirpal 18. November 2020 at 15:40
    Soros braucht natürlich ein Argument, warum Trump die Wahl verloren haben soll und da bietet sich freilich Corona an. Dabei haben die Amis keine Arbeitslosenentschädigung. Wenn also die Leute dort keine Arbeit haben, haben sie auch kein Einkommen. Da soll mir doch keiner erzählen, dass die Lust auf einen Lock Down haben. Dieses Argument ist also nur vorgeschoben.
    Ist doch klar, dass es Zeit braucht, um die ganzen Betrügereien überprüfen zu können.

  256. @ Santes Lamm

    Es ist nicht ausgeschlossen, daß sich die Mehrheit tatsächlich glücklich fühlt. Das ist das Glücksgefühl des Schwachsinnigen. So wirkt doch der Großteil der „normalen“ Gesellschaft, wie gedopte Schwachsinnige. Wenn ich mich einfach in den Zeitstrom hineinwerfe, irgendeinen „geilen“, gut bezahlten “ Job“ mache, auf der richtigen quer-bunten Seite stehe, „cool“, immer-jugendlich und auf der Welt vom Horn von Afrika bis Toronto angesehen, ein Freund der Neger und ein Feind der Nazis bin, wird sich das wie Glück anfühlen. Ich kenne nicht wenige dieser glücklich-geilen Neue-Welt-Leute.

  257. Wenn es so weitergeht, ist für gewaltlosen Widerstand kein Raum mehr.

    Hoffentlich erinnern sich die Bundesbürger zur kommenden Wahl an diese Szenen.

  258. @gussinski 18. November 2020 at 16:13

    Ich war ja für friedliche Mittel beim Protest. Aber irgendwann dreht jemand durch und greift zur Gewalt.

  259. Habe entgegen dem Rat meiner Lebenspartnerin folgenden Text in das Schaufensters meines Geschäftes gestellt:

    Wacht endlich auf!

    Heute Mi. 18 November wird in Berlin das
    sogenannte „Bevölkerungsschutzgesetz“ beschlossen.

    Es ist nichts anderes als ein willkürliches Machtinstrument gegen die Bevölkerung!

    Es ist wie Hitlers Ermächtigungsgesetz des Jahres 1933, welches Parlament und Opposition ausschaltet und die Machtbefugnis in die Hände einer kleinen Clique politischer Verbrecher legt.

    Es bedeutet die Abschaffung der im Grundgesetz garantierten Freiheitsrechte!

    Es bedeutet letztendlich die Abschaffung der Demokratie.

    Das propagierte Schrecksgespenst Corona dient nur als Vorwand

    Erinnert Euch Eures gesunden Menschenverstandes!

    Es hat in Deutschland nie eine coronale Epidemie nationalen Ausmaßes gegeben!

    Lasst Euch nicht länger belügen!

    Verweigert den Maskenzwang!

    Aufstand gegen Merkel!

    J E T Z T

    Oder Ihr wacht morgen auf in einer Dritten Deutschen Diktatur.

  260. @Kirpal 15:54

    …an „Corona“ gestorben
    …wer glaubt den sowas?
    …in meiner Verwandtschaft ist ein Cousin auf der A38 bei einem Unfall ums Leben gekommen
    …er wurde als Leiche nach dem PCR-Test als „positiv“ getestet und zählt als „Corona-Toter“ und wir als Angehörige dürfen uns dem aufgebahrten Sarg nicht nähern
    …wie pervers ist das denn!!

  261. >> Das_Sanfte_Lamm 18. November 2020 at 15:38

    Die „Deutschen“ sind Kummer gewohnt. Sie haben ein dickes Fell. Dicker als das anderer Völker.
    Das stimmt positiv.

    Im Übrigen geht es mir ausgezeichnet! Viel besser könnte es gar nicht sein.

  262. Ich wünsche mir 1000 Strafanzeigen gehen Polizisten mittels Video belegbarer Körperverletzungen im Amte, die grundlos erfolgten.

  263. Coriolan 18. November 2020 at 15:13
    Soso, Wahlzettel ungültig machen, das schlagen Sie vor. Da kann die Merkel-Regierung nur lachen. Der ist es egal, ob Sie das System durchschaut haben, weil die trotzdem weitermachen wie bisher. Dass immer mehr Bürger aufwachen, haben die Volksverräter doch längst bemerkt. Mit einem ungültigen Wahlzettel stärken Sie also nur die Großparteien.
    Die AfD als Ganzes spaltet nicht. Klar, es gibt ein paar U-Boote aber das lässt sich nicht vermeiden.

  264. PS: Das Infektionsschutzgesetz ist soeben auch durch den Bundestag. Fehlt nur noch der B’Präsident….
    Der heißt natürlich nicht Horst Köhler, sonst wär er’s ja nicht lange. Dem hätte ich noch zugetraut, das nicht zu unterschreiben. Alle solche Figuren sind weg mit Ausnahme in der AfD, ein Schwarm aalglatter, gleich schwimmender Heringe in saurer Sahne.

  265. Meine Gedanken, meine Unterstützung ist bei all den mutigen Demokraten auf den Straßen zu Berlin! Die dritte deutsche Diktatur auf deutschem Boden in 100 Jahren… Widerstand wird Bürgerpflicht!

    Die Berliner Polizei sollte sich mal die Bilder vom Herbst 1989 anschauen – darüber nachdenken, wie viele DDR-Geborene das sehen. Und wie wenige man nur braucht, um Widerstand zu leisten. Alle können die nicht einsperren; wer soll dann für die arbeiten und Steuern zahlen?! Zeit wird es, den politischen Beamten, den Altparteifunktionären, der gesamten Ermächtigungsdiktatur jedweden Lohn/Gehalt, Pension/Diäten, den gesamten Geldhahn abzusperren. Nächstes Jahr ist das Zentralbankgeld am Ende, verliert die Fake-Währung Euro endgültig ihre Glaubwürdigkeit. Dann ist die Alimentierung aller Art vorbei. Und das ist gut so, lieber ein Ende mit Schrecken als noch Jahre Siechtum unter Merkels Corona-Diktatur.

  266. @pro afd fan 18. November 2020 at 16:18

    Das Merkel-Regime schreckt nicht vor Wahlbetrug zurück. Wenn es 2021 überhaupt eine Wahl geben sollte. Merkel verschiebt oder sagt die BTW ab und bleibt so sicher noch viele länger an der Macht.

  267. Kirpal 18. November 2020 at 15:55

    Aber wenn Sie mal zwei, drei Verwandte, Freunde aufgrund einer Coronaerkrankung verloren haben, sieht man die Gefahren vielleicht realistischer.

    ————————————-
    Sie unterliegen einem Irrtum zu dem was Politik sein muß. Politik kann sich nicht gutmenschlich um spezielle Schicksale kümmern. Man kann nicht jedes Einzelschicksal dadurch vermeiden, indem man 83 000 000 in Geiselhaft nimmt.
    Menschen wie Sie sind politisch und eventuell als Wähler gemeingefährlich, da sie nicht in er Lage sind verantwortunsgvoll zu handeln und zu denken, sondern ihrer Gesinnungsehtik freien Lauf lasen. Wie es eben bei den Grünen z. B. der Fall ist-

  268. rev1848 18. November 2020 at 15:02
    Ist mir auch schon passiert. Eine AfD-Veranstaltung wurde kurzfristig abgesagt, weil der Wirt einen Anruf von der Antifa bekommen hat. Ich denke, dass das von München aus organisiert wird.

  269. @Kirpal 18. November 2020 at 15:55

    Es müssen die Leute mit Corona, sowie Risikopatienten isoliert werden. Aber ein ganzes Land lahmlegen geht gar nicht.

  270. Das Gesetz ist durch. AFD und FDP haben vorher angekündigt, dagegen zu stimmen. Grüne wollten für das Gesetz stimmen.

  271. Mir tut es in der Seele weh, wie man die mutigen Demonstranten, die friedlichen Streiter für Freiheit und Demokratie in Berlin behandelt, ja misshandelt. Es ist für mich DDR, eine neue DDR. Es ist für mich Grundgesetz Artikel 20 Absatz 4. Für so eine Gesellschaft sind wir 1989 nicht auf die Straßen gegangen. Doch die Erfahrung im Umgang mit so einem Regime hilft heute um so mehr. Bleibt bitte friedlich, liebe Mitstreiter. Lasst euch nicht von den Regierungskonformen und Denunzianten provozieren. Das hatten wir im Herbst 1989 auch zur Genüge. Und es hat der SED-Stasi trotzdem nicht geholfen. Widerstand!

  272. >> INGRES 18. November 2020 at 16:23

    Der Herr Kripal ist von er Sorte: „Aber ich liebe, liebe euch doch alle…“
    Daher sperre ich euch weg. Procrustes reloadet….

  273. @ nicht die mama 18. November 2020 at 15:52

    ZWEI GASTARBEITER-KINDER RETTEN DEUTSCHLAND

    …und zwar von Biontech & Pfitzer
    bzw. von Türken:

    Christian Drosten hat retweetet
    KURDIN Düzen Tekkal @DuezenTekkal 9. Nov.
    Das TÜRKISCHE Forscherpaar, dem wir den
    wahrscheinlich ersten #Corona-#Impfstoff zu
    verdanken haben, sind Gastarbeiter Kinder aus der
    Türkei und heißen #UgurSahin und #ÖzlemTüreci.
    Tebrikler! (Anm.: Glückwunsch!)
    https://twitter.com/c_drosten?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Spahn u. von der Leyen fördern die
    türk. Deutschlandretter:
    https://www.bdi.de/politik-und-presse/nachrichten/ansicht/article/eu-sichert-sich-corona-impfstoff-von-biontech-spahn-zuversichtlich/

  274. @Ben Shalom 16:23

    Volle Zustimmung!
    Ich verschicke diese Videos an ausländische Medien, Freunde und Kollegen
    …nur so sind diese Rechtsbrecher zu stoppen
    …und mein Großvater hat mir geraten „Namen und Gesichter merken, nur so war bei uns ein Prozess 1945 in Nürnberg möglich.“

  275. Verständnisprobleme.
    – Grenzen schließen und kontrollieren > geht nicht, gibt unschöne Bilder.
    – Grenzen schließen wg. Coronaplandemie > geht, wenn auch nicht für alle.
    – Wasserwerfer bei Herbstliche Temperaturen gegen friedliche Demonstranten einsetzen > geht, gibt auch keine unschönen Bilder.
    Muß ich die Logik dahinter verstehen?
    Ich hoffe, jetzt wird bald das Wahrheitsministerium (siehe Orwells 1984) erschaffen, damit ich endlich weiß was ich zu denken habe.
    Finis Germania!

  276. Die AFD muss eine Normenkontrollklage gegen das Infektionsschutzgesetz vornehmen.

    Vielleicht mit der FDP.

    Hoffentlich mal mit einem guten Anwalt.

    Es hatten sich Verfassungsschutzrechtler, ehemalige Verfassungsrichter, schon gegen die Gültigkeit ausgesprochen.

    Das Problem ist das der Verfassungsgerichtspräsident auch ein Parteihansel CDU ist.

    Für die nächste Wahlentscheidung:
    Zugestimmt hatten CDU, CSU, SPD und Grüne.

  277. stuttgarter 18. November 2020 at 14:58
    Ich bin ja auch für die Einhaltung von Gesetzen. Aber was ist, wenn diese schwachsinnig oder unverhältnismässig sind? Muss man diese dann auch befolgen? Das soll doch ein Witz sein.
    Wenn es unserer Buntesregierung so um unsere Gesundheit geht, wieso sterben dann noch immer tausende Patienten an Krankenhauskeimen? Gibt es die wichtigen und unwichtigen Toten?

  278. Übrigens eine wichtige Information: Ich kennzeichne Satiren und Sarkasmen in meinen Kommentaren nie. Dann ist doch der Clou weg. Ich hatte gedacht man hätte vielleicht den ein-oder andern Sachbeitrag von mir zu Corona gelesen und verstanden. Da habe ich mich aber wohl getäuscht. Aber so lange ich hier kommentiere werde ich Satiren niemals kennzeichnen.
    Mein nächstes Projekt ist ja eine Übersicht über das was man zu Corona weiß. Ich habe alle aufgefordert die Pro-Corona Argumente zusammen zu tragen. U. a. von Merkel, Wieler, Drosten und Spahn. Mir fallen keine 3 Argumenten pro Corona ein, aber mehreee Seiten dagegen. Deshalb bitte ich um Zuschriften. Es können natürlich auch eigene Argumente sein.

  279. Kirpal 18. November 2020 at 15:55
    „…. Aber wenn Sie mal zwei, drei Verwandte, Freunde aufgrund einer Coronaerkrankung verloren haben, sieht man die Gefahren vielleicht realistischer….“
    ———————————————————————————–
    Gerade dann ist man wegen persönlicher Befangenheit erst recht nicht mehr in der Lage, „realistisch“ zu sehen. Und so tragisch es ist, Verwandte oder Freunde zu verlieren, aber es sind nüchtern und angesichts der pandemischen Angstpropaganda betrachtet trotzdem „nur“ Einzelfälle.
    Es hat in Deutschland nachweislich nie eine Pandemie nationalen Ausmaßes gegeben.
    Die Grippe 2017/18 hat ca. 20.000 Todesopfer gefordert.
    Hat da auch nur ein Hahn gekräht?

  280. Leider haben auch Abgeordnete der AfD zugestimmt oder durch Enthaltung verdeckt zugestimmt. Das ist schade, aber in Zeiten der ermächtigten Herrschaft eben ein besonderer Zustand. Die Aufarbeitung nach der Restauration der Demokratie in Deutschland muss jedoch jeden Abgeordneten beurteilen. Auch solche bei der AfD. Jeder sollte sich seiner Rolle bewusst werden, es gibt keine Ausflüchte mehr, wenn Grundrechte und Demokratie dermaßen beschädigt werden. Keiner weiß, wie viele Jahre einem Gott oder Universum auf dieser Erde zugestehen, nutzen kann man Jahr für Jahr zum Widerstand – siehe PEGIDA, der Marathon für Freiheit und deutsches Vaterland! Beharrlichkeit zählt; der Wald kann sehr groß und ausgedehnt sein, der Waldgang dauert eben wie er dauern muss.

  281. INGRES 18. November 2020 at 16:47

    Übrigens Satiren verwende ich dann, wenn die Beschreibung der Realität eine solche nicht mehr zuläßt oder wenn ich darstellen will, wie machen Menschen denken.

  282. @ Peter Pan 18. November 2020 at 16:21

    …in Feine Sahne Fischfilet:
    https://www.tichyseinblick.de/wp-content/uploads/2018/09/Bildschirmfoto_2018-09-01.jpg

    Buprä Steinmeier:
    Sie legen Ihr Gelöbnis in schweren Zeiten ab. Ein winziges
    Virus hält die große Welt in Atem. Diese Krankheit ist gefährlich.

    Es tut gut, zu sehen, wie sehr wir uns in diesen Zeiten auf die
    Bundeswehr verlassen können: in den Gesundheitsämtern, bei
    der Logistik, in der Nachbarschaftshilfe und bei der Versorgung
    durch den Sanitätsdienst. Mehr als 6.500 Soldatinnen und Soldaten
    sind allein diese Woche im Kampf gegen die Pandemie im Einsatz.
    (ZUM WOHNVIERTEL abriegeln, wie in Verl-Sürenheide, gell!)

    Ich bin mir sicher: Wir werden das Virus besiegen!
    Die Truppe ist heute deutlich kleiner, vielfältiger, bunter als damals.
    Religiöse Betreuung dürfen wir auch unseren muslimischen
    Soldatinnen und Soldaten nicht vorenthalten.
    +https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/11/201112-Geloebnis-Bundeswehr.html

    Ein Thema bereitet uns große Sorgen: der Extremismus.

    Ja, aber Sorgen machen reicht nicht!

    In der Bundeswehr sind mehrere Fälle von Rechtsextremismus bekannt geworden. Dagegen wird mit aller Entschiedenheit vorgegangen. Was sagen Sie den Angehörigen der Bundeswehr, wenn es um den Kampf gegen Rechtsextremismus geht?

    Die Bundeswehr ist ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Wenn die Gesellschaft in diesen Spiegel schaut, sieht sie auch Unerfreuliches. Das sage ich gerade jetzt, nach einem Monat, in dem ich Gedenkreden zum Oktoberfest-Attentat in München oder in Erinnerung an die Attentate in Hanau und Halle zu halten hatte. Rechtsextremismus ist in Deutschland tief verwurzelt. Gerade wegen unserer eigenen Geschichte müssen wir uns diesem Problem unbedingt und schonungslos stellen.

    Was bedeutet das für die Bundeswehr?

    Wir wissen: Es gab rechtsextreme Vorfälle innerhalb der Bundeswehr, beispielsweise beim Kommando Spezialkräfte. Und die Bundeswehr darf kein Interesse daran haben, rechtsextreme Strukturen in ihren Reihen zu dulden. Unsere Sicherheit und die Verteidigung unseres Landes dürfen wir niemals Feinden der Demokratie anvertrauen. Deshalb muss die Bundeswehr auch aus ganz eigenem Interesse an der Aufdeckung von rechtsextremen Aktivitäten und Netzwerken interessiert sein. Sie darf in den eigenen Reihen kein Klima dulden, in dem rechtsextreme Netzwerke entstehen oder sogar größer werden.

    Was sagen Sie den Soldatinnen und Soldaten persönlich?

    Ich war froh, zu sehen, dass sich Soldatinnen und Soldaten selbst dagegengestellt und auf die Existenz solcher Aktivitäten und Netzwerke hingewiesen haben. Es ist sehr gut, wenn Soldatinnen und Soldaten nun von sich aus Vorschläge machen, wie man Rechtsextremismus in den eigenen Reihen begegnen kann.

    Wie kann man die Soldatinnen und Soldaten dabei unterstützen?

    Entscheidend für die Führung der Bundeswehr und auch für die Politik ist das Signal an die Soldatinnen und Soldaten: Es ist richtig, sich an der Aufdeckung extremistischer Aktivitäten zu beteiligen. Es ist kein Verrat und es ist keine Ehrverletzung, sondern genau das Gegenteil. Denn die Ehre der Bundeswehr gründet sich auf freiheitlich-demokratische Traditionen. Sie sind Gegenstand des Gelöbnisses. Diesen Traditionen sind alle Soldaten verpflichtet.
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Interviews/2020/201027-Interview-Redaktion-Bundeswehr.html

  283. >> INGRES 18. November 2020 at 16:47

    Corona ist der temporäre Höchepunkt des „Humanismus“. Der Humanismus überhöht das Leben des Menschen. Der „Mensch“ ist quasi heilig und darf nicht sterben.
    Es ist eine religiöse Überhöhung. Alles muss diesem Dogma geopfert werden.

    Selbst wenn Millionen sterben – das Dogma muss gerettet werden.
    Siehe die Grünen: alle armen Menschen dieser Welt können in D Hartz beantragen. Alles andere wäre antihumanistisch…..

  284. Empfehlung für die in großen Teilen mittlerweile blut-rot, stasi-rot und grünfaschistisch durchseuchte, politische Berliner Polizeiführung inklusive des Appeasements der anderen Altparteien: Wiederholung der Aktion z.B. in Berlin Neukölln.

    Was mir aller größte Sorge bereitet:

    Erstens:
    Zu viele Leute nehmen nicht wahr und werden es auch zukünftig nicht tun, was sich bei kühler Betrachtung zur Zeit abspielt – dabei nimmt die Schamlosigkeit der Koalition der Machthaber in Politik und Medien plus aller Altparteien auf allen Ebenen immer weiter zu. Die Beißhemmung der Machthaber nimmt rapide ab.

    Zweitens:
    Zu viele Leute machen ihren Frieden mit dem immer frecher werdenden Machtgebaren und befürworten das Vorgehen der Obrigkeit sogar. Kritisches Denken findet nicht statt.

    Drittens:
    Übergriffe wie der gegenüber Herrn Hilse werden ohne jede Konsequenz bleiben. Ich bin sicher, die Justiz wird zielführend still halten.

    Es geht schon lange nicht mehr um Corona!

  285. INGRES 18. November 2020 at 11:05
    „…Was passiert also: Es werden doch nur Instrumente geschaffen, die uns gesundheitlich maximal schützen. Im Falle einer immensen gesundheitlichen Bedrohung wie z. B durch COVID wo in 8 Monaten 1 90-jährger auf 70000 Ew stirbt. Das also wird nie wieder passieren. Niemand muß zukünftig mehr fürchten mit 90 an einer Infektion zu sterben. Das ist doch positiv. Und es ist doch auch richtig.

    Was wird die Regierung dafür tun. Sie wird doch lediglich die notwendigen gesundheitspolitischen Maßnahmen ergreifen
    (….)
    Der (Spahn) wird doch höchstens nur dann die Wohnung verletzen, wenn ein Virus grassiert. Also es passiert politisch doch gar nichts, was sonst nicht auch passiert.
    Klar man kann Betriebe schließen, aber doch nur wegen einer Virusgefahr(…) Man kann Menschen gegen ihren Willen zwangs Impfen, aber doch alles immer nur, wenn durch das Virus das Aussterben droht. Und das ist doch vernünftig
    (…)
    Also ich sehe einfach nicht, wo dieses Gesetz nun über gesundheitspolitische Maßnahmen hinaus mutwillig irgendwo eingreift. Man verbietet ja dadurch keine Opposition und keine Meinung….“
    ————————————————————————————————-
    Sie sollten Ihren Text unbedingt als SATIRE kennzeichnen.
    es könnten sonst Mißverständnisse aufkommen!

  286. # jeanette 18. November 2020 at 14:10
    „Sie hatten einfach nur „verdammtes Schwein“, nicht so wie Millionen andere.“

    Wo sind diese „Millionen andere“? Wo sind die? Namen! Konkrete Namen! Und Belege bitte, dass diese KEINE Vorerkrankungen hatten. Wer den ganzen Tag auf den Newsticker bei n-tv starrt, wird zwangsläufig irgendwann wie du zum verängstigten Kaninchen. Einfach mal diese Sender abschalten und binnen weniger Tage ist man geheilt.

    „Und erzählen Sie mir bitte nicht, dass Sie keine Sekunde Angst hatten auch so zu enden, zu ersticken wie die anderen, die nicht zu viel Glück hatten wie Sie.“

    Ich hatte keine Angst. Wovor? Mir ist seit April klar, dass wir hier mit einer zu Corona umgelabelten Grippe verarscht werden. Ich hab mich erst auf 14 Tage Zusatzurlaub (Quarantäne) gefreut, dann ging mir das Anne-Frank-Dasein aber auf den Sack. Es ist eine Frechheit, die Freiheit von Menschen so einzuschränken.

    „Kein Grund übermütig zu werden. Keiner weiß wie eine Krankheit bei ihm verlaufen wird.“

    Frau Merkel sagt „Angst ist ein schlechter Ratgeber!“ Ich habe in dem Fall mehr Angst vor dem Merkelfaschismus als vor irgendeinem Virus. Denke mal an Ebola. Da laufen die Helfer in Schutzanzügen rum, durch Desinfektionsschleusen, haben Atemschutz …. siehst du das irgendwo hier? Selbstgenähnte Topflappen haben die eingeschüchterten Leute vorm Mund und fühlen sich sicher. Wie blöd muss man eigentlich sein? Das ist die größte „Verstehen-Sie-Spaß“-Verarschung, die Deutschland je erlebt hat!

    „Und die Grenzen alle zu schließen, das empfinden Sie dann als Freiheit?“

    Verstehst du das nicht? Wer nicht in der Badewanne ertrinken will, stellt das Wasser ab. Wer nicht zusätzliche Superspreader und Infizierte im Land haben will, macht die Grenze zu. Tiere steckt man beim Grenzübertritt in Quarantäne. Neger nicht. Erkläre mir bitte diese Logik!

    „Erst einmal muss dieses Virus eingedämmt werden, danach können wir wieder über Freiheit reden.“

    Dann schalte einfach ARD+ZDF ab. Ich garantiere Sofortheilung. Wie einfältig muss man eigentlich sein, sich auf Grund einer herbeifabulierten Plandemie seiner Freiheit berauben zu lassen? Wählst du Merkel? Vermutlich.

    „Aber wenn täglich erneut Leute haufenweise andere anstecken gehen, dann wird unsere Wirtschaft restlos zerstört sein. Von den Dummköpfen wird die Wirtschaft zerstört, von den Rebellen die stets gegen alles sind, besonders gegen Disziplin und Gehorsam. Die sollten endlich aufwachen.“

    Die Wirtschaft wird von Dummköpfen zerstört. Richtig! Die Dummköpfe findet man ausschließlich in der Regierung. Die Intelligenten gehen auf die Straße und demonstrieren gegen diesen Irrsinn. Und nochwas: Unter Hitler waren alle gehorsam und diszipliniert. Es war im Nachhinein keine tolle Zeit. Wer daran stetig erinnert, sollte die Gegenwart im Auge behalten. Der fruchtbare Schoß hat bereits seine Früchte im Lande verteilt. Wir steuern auf einen neuen Großfaschismus zu. Wache du endlich mal auf.

  287. Barackler 18. November 2020 at 15:17

    Da bin ich genau entgegengesetzter Meinung. Es könnte das grösste Eigentor der Merkel-Ära werden. Während bisher die Gerichte sich in einer riesigen Grauzone von lokalen Einzelentscheidungen und -massnahmen jeweils sehr kurzfristig für Schwarz oder Weiss entscheiden mussten, werden sie nun zu grundsätzlichen Urteilen kommen müssen. Daran wird das Gesetz zerschellen wie ein Airbus an einer Alpenwand.

    Starke, plastische Metapher. Ich habe die schon neulich von dir mit stillschweigendem Vergnügen gelesen. Ich hoffe, du hast recht.

  288. Barackler 18. November 2020 at 15:17

    Wenn dies ein gesunder Staat ist, wird die neue Gesetzgebung mit eingebauter Ermächtigung zwingend vor dem Verfassungsgericht scheitern müssen.

    Im Grunde steht nun ein Test an. Die Frage / der Test lautet: Ist dies ein gesunder Staat?

  289. Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 16:34

    Wenn man bedenkt, was unser Volk für deren Schul- und Berufsausbildung bezahlt hat….

    Und wann dankt der Rest der Welt Deutschland dafür, was an Lebensrettern in Deutschland erfunden wurde?

    Genau, nie.
    Muss auch nicht, war nie so, wird immer so bleiben und daher sollten auch unsere Gutmenschen darauf verzichten, die zwei Biontech-Leute zu glorfizieren, selbstlos tun die nämlich auch nichts, ebenso tun die nichts ohne ihre Mitarbeiter.

    Auch für den Fall, dass deren Impstoff ein zweites Contergan wird.

  290. @Wuehlmaus und andere:

    ich muß freilich zugeben, dass ich diesmal Satire und Sachargumente ein wenig gemischt habe. Ich dachte, sollte sich jeder selbst klar machen. Einerseits wollte ich zeigen wie irre viele Menschen denken. Andererseits auf das hinweisen was leider wirklich im Gange ist. Und das hat mit Diktatur und Freiheit nichts zu tun So habe ich halt Satire und Sarkasmus mit Sachlichkeit gemischt. Anders kann ich das nicht mehr.

  291. >> Wenn die Menschheit den Tod nicht mehr zulassen will und sich vor einer Welt, die auch aus Viren besteht, abschotten will, dann wird sie aussterben.
    Denn sie kann nicht in einem gefilterten Reinraum überleben.

    Dann werden die Übelebenden die Ureinwohner im Urwald von Brasilien sein….

  292. DFens 18. November 2020 at 17:10
    Barackler 18. November 2020 at 15:17

    Im Grunde steht nun ein Test an. Die Frage / der Test lautet: Ist dies ein gesunder Staat?

    Nein. Die Gerichte werden an der berühmten Alpenwand zerschellen. Was – jetzt, wo alles gegessen ist und die Ermächtigung vollendet – langsam kundgetan wird, ist der Sonderfall, daß der Bundesrat noch am selben Tag, wo dieses Gesetz durch den Bundestag gepeitscht wurde, nur wenige Minuten später in einer Eilsitzung genau dieses Gesetz durchgewinkt hat. Totalitäres Verfahren. Merkel hat das übrigens angeordnet – d.h. sie befiehlt dem Bundesrat, der Länderkammer! Der nächste Verfassungsbruch

    996. Sitzung, 18.11.2020 | BundesratKOMPAKT
    Son­der­sit­zung des Bun­des­ra­tes
    In einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung beriet der Bundesrat am 18. November 2020 über das Dritte Bevölkerungsschutzgesetz, das der Bundestag nur wenige Stunden zuvor verabschiedet hatte.

    Bundesrat stimmt Drittem Bevölkerungsschutzgesetz zu

    .
    Unmittelbar nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat dem Dritten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite zugestimmt. Auf Bitten der Bundesregierung waren die Länder hierfür am 18. November 2020 extra in einer Sondersitzung zusammengekommen, um das parlamentarische Verfahren schnellstmöglich abzuschließen.

    https://www.bundesrat.de/DE/homepage/homepage-node.html

    Kollaps.

  293. Hat die Polizei eigentlich eine Begründung für den Wasserwerfer gegeben? Wegen zu wenig Abstand oder keine Masken?

  294. die Polizei, „Dein Freund und Helfer“ das war wohl einmal irgendwie.
    Heute lieber „Dein Feind und Henker“, wie bei Stasi und Gestapo.
    1933: wie konnte das nur passieren?
    2020: WIE KONNTE DAS NUR PASSIEREN?

  295. Merkelfaschismus in seiner reinsten und natürlichsten Form: https://archive.org/details/polizeigewalt-gegen-10-jahrigen-jungen

    Es ist unfassbar! Und diese Polizisten … für mich die M-SS (Merkel-SS) … die scheinen überhaupt nicht daran zu denken, dass sie sich eines Tages mal dafür verantworten müssen. Wir Ossis wissen, dass der öffentliche Dienst schon einmal von solchen Leuten gereinigt wurde. Ist schon ein paar Jahrzehnte her, aber das kann/wird sich wiederholen. Wir vergessen nichts. Und all diese vielen Gewaltdokumentationen werden eines Tages in einer nationalen Gedenkstätte für die Opfer des Merkelfaschismus zusammengeführt.

  296. Sachen gibts!
    Eine Bekannte von mir im Ruhrgebiet hat eine Mutter im Altenheim (nein, nicht die, von der ich schon berichtet habe).
    Diese Mutter im Heim wurde positiv auf Corona getestet.
    Die Tochter mußte infolgedessen auch getestet werden, zu diesem Zweck kamen Leute vom Gesundheitsamt zur ihr in die Wohnung und brachten den Quarantänebefehl auch gleich mit. Dieser liegt mir in Kopie vor.
    Einen Tag nach dem Test erhielt die Tochter das Ergebnis: Negativ. Ich wiederhole: NEGATIV.
    Sie muß aber trotzdem zwei Wochen lang in Quarantäne bleiben, und das wird auch vom Gesundheitsamt kontrolliert.
    Das hält man im Kopf nicht aus! Es ist auch keine moderne Legende, ich weiß das aus allernächster, direkter Nähe. Wenn man nicht schon wüßte, daß man von Verrückten regiert wird (nach Alice Weidel, aber auch nach eigener Meinung), dann müßte man das doch jetzt glauben.

  297. Wie schön man den Totalitarismus der Kreidefresser
    in Worte packen kann,bis sie die Maske herunterziehen,
    und die wirklich hässliche Fratze einer Diktatur zum Vorschein kommt.
    Man kann vom heutigen Tag, als eine Zeitwende ausgehen.
    Es gibt nur noch das Diktat der Altparteienmafia,den Politverbrechern,
    und Volksverrätern.
    Der Wille des Volkes,wurde entsorgt,es wurde entmündigt,und
    bald in die entsprechenden Gefängnisse und Lager,verbracht,
    wenn sie anderer Meinung sind,als die der Politiker.
    Es wird wieder zum Verbrechen,eine eigene Meinung zu haben,und diese
    auch ungestört verbreiten zu können.
    Das hatten wir alles schon,und trotzdem ziehen weite Teile des Volkes
    keine Lehren daraus.
    Aber nur so können diese Systeme ja entstehen, durch die Unbesonnenheit
    und Unbesorgtheit der Millionen,die anderes erzwingen könnten,und als
    Souverän ,auch jedes Recht dazu haben !

  298. INGRES 18. November 2020 at 17:28

    Hat die Polizei eigentlich eine Begründung für den Wasserwerfer gegeben? Wegen zu wenig Abstand oder keine Masken?

    Die Masken waren noch nicht feucht genug. Schließlich sollte doch jeder Depp wissen, dass trockene Masken nicht schützen.

  299. Die heuitige Aufregung kommt mir bekannt vor, ist wie 1968 bei der Einführung der Notstandsgesetze. Ein schneller Coronatest, bessere Medikamente bei schweren Fällen und ein wirkungsvoller Impfstoff – das alles steht in Kürze bereit. Der Coronaspuk ist in einem Jahr vorbei. Auch Merkel ist in kommenden Jahr Vergangenheit. Etwas weniger Aufregung wäre der Sache also angemessen.

  300. Es wäre sehr sinnvoll, nach deren Bekenntnis zu den hochkriminellen Psychopathen im Politbüro, den hochgepriesenen neuen Impfstoff zu allererst an der Greifertruppe des SED- Innensenators zu testen und denen das Zeug in die Adern zu pumpen!
    Sie sollen doch gesund bleiben…..

  301. Babieca 18. November 2020 at 17:24

    Exakt das sind auch meine Befürchtungen. Das oberste Gericht in Karlsruhe wird zweckdienlich funktionieren, wie bereits in den vergangenen Jahren mehrfach geschehen. Problem: Wie bereits vermutet und geschrieben, zu viele Leute werden das Geschehen weder zur Kenntnis nehmen bzw. verstehen.

    Kollaps²

  302. Irminsul (weißer Nutzmensch) 18. November 2020 at 17:01

    Wunderbare Replik!

    Der fruchtbare Schoß hat bereits seine Früchte im Lande verteilt. Wir steuern auf einen neuen Großfaschismus zu.

    Sehr wahr! Heute hat sich das Parlament selbst entmachtet. Es wird in Zukunft nur noch zur Verlängerung des Ausnahmezustandes gefragt werden; das nächste Malalso im März nächsten Jahres. Die AltNazis haben es in den 30’er Jahren genauso gemacht. Formaljuristisch verfassungsgemäß, de facto jedoch eine Diktatur.

  303. Gerade diese Meldung von 12:51Uhr gelesen:

    Ausschreitungen bei Protesten vor Bundestag
    Bei Protesten vor dem Bundestag ist es am Mittwochmittag zu Ausschreitungen gekommen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Protestler warfen mit Böllern, die Polizei setzte vor dem Brandenburger Tor Wasserwerfer ein, es gab Gerangel und mehrere Festnahmen. Die Demo war zuvor von den Behörden offiziell für aufgelöst erklärt worden. Mindestabstände wurden nicht eingehalten, und nachdem sich zwischenzeitlich viele Teilnehmer an die Maskenpflicht gehalten hatten, wurden die Mund-Nase-Bedeckungen abgenommen.
    Die Demonstranten protestierten gegen eine für den Mittag geplante Änderung des Infektionsschutzgesetzes und die Corona-Regeln. Auf Plakaten waren Parolen wie „Keine Diktatur“ oder „Merkel muss weg“ zu lesen.
    Meldung der dts Nachrichtenagentur vom 18.11.2020

    Hat irgendjemand in irgendeinem Stream Böllerwürfe gesehen oder gehört? Ich nicht!
    Es ist immer das gleiche Schema: Bei unerwünschten Demos tauchen stets irgedwelche Personen auf, die eskalieren, obwohl sie genau wissen, dass das den Herrschenden die Möglichkeit gibt, die ganze Demo zu diskreditieren.
    Doch dieses Mal habe ich noch nicht mal einen einzigen Böller gehört oder gesehen.
    Doch selbst wenn ein Knaller von einem Provokateur geflogen sein sollte, ist das noch keine „Eskalation“!
    Ganz im Gegenteil! Da waren lauter betont friedliche, völlig harmlose Bürger, die brutal festgenommen, auf den Boden gedrückt und mit Wasserwerfern traktiert wurden!

    Bin gespannt auf die anzunehmenden dreisten Lügen oder Weglassungen in den Merkel-Medien bei ARD und ZDF!

  304. Bierologe 18. November 2020 at 10:27
    Ein Gespenst geht um in (West-)Europa, und es heißt WIDERSTAND. In Frankreich, wo die Literatur traditionell einen hohen Stellenwert besitzt, müssen die Buchhandlungen geschlossen bleiben. Gleiches gilt für die Buchabteilungen der Supermärkte.“
    ****************
    Ist richtig. Ebenso sind die Spielzeug und Schuhabteilung geschlossen, nicht aber zB die Weinabteilung oder Wurstabteilung Kann mir bitte jemand dieses“ Hygienekonzept“ erklären?

  305. Komme gerade von der Demo. Wir waren am Reichstagsufer ca. 10.000 Leute, näher kam man nicht ans Reichstagsgebäude heran.
    Danach sind wir zum Brandenburger Tor, wo mehrere Wasserwerfer auf friedliche Demonstranten „Wasser marsch“ veranstalteten.
    Es waren normale Leute dort. Auch viele Ältere.
    Schätzungsweise 15.000.
    Ich muss das alles erstmal sacken lassen.
    Eines kann ich sagen:
    Wir leben in KEINER Demokratie mehr -Definitiv!!!
    Und dann regen die sich über Wasserwerfereinsatz in Weissrussland auf?
    Leute, das ist erst der Anfang, aber eines steht fest, es wird nicht mehr friedlich bleiben.
    Habe auch Mario Buchner persönlich getroffen usw.
    Niemals Aufgeben!!!

  306. @ Babieca 18. November 2020 at 17:03
    @ DFens 18. November 2020 at 17:10

    Barackler 18. November 2020 at 15:17

    Da bin ich genau entgegengesetzter Meinung. Es könnte das grösste Eigentor der Merkel-Ära werden. Während bisher die Gerichte sich in einer riesigen Grauzone von lokalen Einzelentscheidungen und -massnahmen jeweils sehr kurzfristig für Schwarz oder Weiss entscheiden mussten, werden sie nun zu grundsätzlichen Urteilen kommen müssen. Daran wird das Gesetz zerschellen wie ein Airbus an einer Alpenwand.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Starke, plastische Metapher. Ich habe die schon neulich von dir mit stillschweigendem Vergnügen gelesen. Ich hoffe, du hast recht.

    *****************************************************

    Ich weiss auch nicht, ob die Urheber des Gesetzes sich bewusst sind, dass alle Einschränkungen auch für sie selbst gelten könnten.

    Es heisst, die Ceaucescus hätten mit ihrem Notstandsgesetz erst die rechtliche Grundlage für ihre eigene standrechtliche Behandlung geschaffen. Auf Immunität sollten sie sich jedenfalls nicht verlassen.

    🦇 🦇 🦇

  307. Ja wo sind wir in diesem Lande angekommen darf man sich berechtigt fragen. Was sich nun gegen dieses „Ermächtigungsgesetz am Brandenburger Tor abgespielt ha, ist genau das Spiegelbild, was dieses System vor wenigen Tagen noch in anderen Ländern verurteilt hatte.
    Doch eines muß man doch der Kanzlerin anrechnen, denn diese hat ja, auch wohl im Zuge der Technischen Entwicklung nach, gerechnet, ihren einstigen sozialistischen Vorgänger bei weiten überholt. Damals waren es die Braunhemden gewesen, die damals geschrieen hatten „kauft nicht bei Juden“ und heute wird auch geschrieen, „kauft nicht bei AfD-Anhänger“, nur nicht in Braunhemden, sondern in Schlips und Kragen. Jetzt wurden die noch friedlich erscheinenden Demonstranten entsprechend Provoziert, um Grund zu haben, Gewalt gegen diese anzuwenden nur auch nicht in Braunhemden, sondern für die ganze Welt sichtbar in gepanzerten Polizei-Uniformen und Sturmhauben. Es hätte nur noch gefehlt, das scharf geschossen würde und Tote gegeben hätte. Doch eines ist hier absolut sichtbar geworden, daß sowas fast ausschließlich von kommunistischen oder verfeinert bezeichnet, von „Sozialisten“ betrieben wurde und in aller Welt betrieben wird. Es beweist sich eindeutig, daß solche Vorkommnisse nie von demokratischer Grundordnung ausgeht und nie ausgegangen wurde. Es ist immer dies von kommunistischer Seite mit Gewalteinwirkung betrieben worden, nur mit den „kleine“ Unterschied, daß es verschiedentlich stark betan wurde. Aber unverkennbar, immer von einem kommunistischen System gegen solche Erscheinungen, welche diesem System zuwiderlief, ohne jemals den Versuch zu unternehmen, in demokratischer Weise, miteinander zu diskutieren, und Mängel zu beseitigen. Nein es wird einfach bestimmt was und wie was getan werden MUSS und nicht kann oder könnte. Ja Merkel hat es geschafft, aus ehemals demokratischen Politikern wie kleine Kinderlein einzuwickeln, nur mit den Unterschied nicht wie Hitler, sondern wie Stalin, unter Verwendung tschekistischer Zersetzungspolitik und bewußten Lügengebilden, sich an die Spitze der einstigen stärksten Partei zu setzen und von innen heraus, dann „ihre“ tschekistische Arbeit zu vollziehen. Darüber hinaus, aus ihrer persönlichen Überzeugung, daß
    ß ihr zutiefst verhaßten kapitalistische System, von fast ganz Westeuropa, erfolgreich zu bekämpfen. Die „Oberhäupter“ unserer Nachbarstaaten, kriechen ihr zu Füssen. Doch das genügt ihr schon lange nicht, sie bedient sich auch zum Beispiel des islamischen Systems, um das ihr verhaßten Deutschland zu vernichten. Was bereits weitgehend vollbracht wurde. Schon jetzt gibt es in Deutschland schon mehr Moscheen als Kirchen. Und die hier als christliche Kirche bezeichnet, sogar tatkräftige Beihilfe betreiben. Obwohl es NOCH eine als kleine Minderheit zu bezeichnendes islamisch geprägter Menschenhaufen, gegenüber der alten einheimischen Bevölkerung, gerechnet werden muß. Man merkt nicht einmal, das gerade von der kommunistisch zu bezeichnende Seite ein besonders großer Teil von Deutschland abgezweigt wurde, während die unter westlicher „Verwaltung“ bestandenen Gebiete, an Deutschland zurück gegeben wurden.
    Doch hier werde ich mal beenden um das Nachdenken nicht zu blockieren, wer das noch nicht verlernt haben sollte.

  308. Selberdenker
    Bin gespannt auf die anzunehmenden dreisten Lügen oder Weglassungen in den Merkel-Medien bei ARD und ZDF!“
    *******************
    Gut, daß wir die live Bilder gesehen haben. ARD, ZDF, n-tv betreiben im Moment Geschichtsfälschungen, daß die Heide wackelt!

  309. Irminsul (weißer Nutzmensch) 18. November 2020 at 17:31
    ——————————————————————
    Kriegst Du raus, wo das war?
    Heute jedenfalls nicht.

  310. hhr 18. November 2020 at 17:37

    Ist richtig. Ebenso sind die Spielzeug und Schuhabteilung geschlossen, nicht aber zB die Weinabteilung oder Wurstabteilung Kann mir bitte jemand dieses“ Hygienekonzept“ erklären?

    Kann ich. Wenn die Wurstabteilung geschlossen wird, sind die Würste nach ein paar Tagen vergammelt, und dann gibt es auch für niemanden Extrawürste mehr. Und die Weinabteilung muss geöffnet bleiben, damit sich die Leute die Situation schön saufen können.
    Habe gerade eine Flasche Gran Reserva aufgemacht. Prost!

  311. Die Berliner Polizei hat anscheinend das kleine Handbuch der Bereitschaftspolizei der Stasi direkt übernommen.
    Hau druff und Wasser marsch!

    Die Freiheit können sie uns nehmen, unsere Ehre nicht!

  312. hhr 18. November 2020 at 17:40

    Selberdenker
    Bin gespannt auf die anzunehmenden dreisten Lügen oder Weglassungen in den Merkel-Medien bei ARD und ZDF!“
    *******************
    Gut, daß wir die live Bilder gesehen haben. ARD, ZDF, n-tv betreiben im Moment Geschichtsfälschungen, daß die Heide wackelt!
    +++++++++++++++
    Falsch, es wackelt doch schon fast ganz westeuropa und nicht nur die deutsche Heide.

  313. Wie sagte Cato (römischer Redner im Consularium) immer: „ceterum censeo, Carthaginem esse delendam“

    Wie agiert Merkelowa Staliniskaya: (übergewichtige, alksüchtige, stalinistisch erzogene Milke-Mastgans):

    „im Übrigen glaube ich alternativlös, daß Deutschland an die Wand gefahren werden müß. Wir faffen daff“.

  314. Was bleibt? Es ist ja nicht nur der Inhalt und die Form der neuen Gesetzgebung. Es ist die Tatsache, wie aalglatt diese Causa durchgezogen wird, weil sie aalglatt durchgezogen werden kann. Widerständigkeit? Selten! Widerständigkeit z.B. im Bereich der Medien wäre bei Maßnahmen dieser Kragenweite eigentlich eine Selbstverständlichkeit, völlig unabhängig davon, was man von den Maßnahmen hält. Mir treibt diese Glätte des Verfahrens einen kalten Schauer über den Rücken. Also was bleibt? Haargenau dokumentieren! Das ist nicht viel – aber immerhin etwas.

  315. Hat die Polizei eigentlich eine Begründung für den Wasserwerfer gegeben? Wegen zu wenig Abstand oder keine Masken?“
    **************************
    Das war von Anfang an geplant. Erst lassen wir sie sich versammeln und in Sicherheit wiegen, daß sie die Demokratie ausleben dürfen, dann fällt ein Blatt schief von einem Baum und plötzlich heißt es“ Wasser marsch“.
    Ja, als friedliche Demonstranten haben wir jegliche Chance auf Deeskalation der Polizei verspielt!
    Also Wasser marsch….
    Die KommentatorInnen haben im Lügen TV übrigens alle (!) viel Verständnis für die Wasserwerfer geäußert. Schließlich wurde auch an manchen Stellen laut die Nationalhymne gesungen (sic!).

  316. depressiver_Halbautist 18. November 2020 at 16:56

    Ja meine grundlegende Erklärung für Corona war immer das humanistische Gutmenschentum. Wie es sich letztlich auch in Vorbehalten wie: ein Toter ist ein Toter zuviel usw. niederschlägt.
    Das habe ich ab März hier kommentiert, denn ich kenne eben die großen Geister die die Welt Jenseits von Gut und Böse (Nietzsche) analysiert haben.
    Und bevor ich was von diesen großen Geistern gelesen habe, wußte ich bereits was sie mir sagen würden. Ich habe dann nur noch die Begrifflichkeiten gelernt. Aber die sind wichitg, weil man dadurch komplexe Analysen in einem Wort zusammen fassen kann. Das ist genial.

  317. Kassandra_56 18. November 2020 at 17:31

    die Polizei, „Dein Freund und Helfer“ das war wohl einmal irgendwie.
    Heute lieber „Dein Feind und Henker“, wie bei Stasi und Gestapo.
    1933: wie konnte das nur passieren?
    2020: WIE KONNTE DAS NUR PASSIEREN?

    2005: „Naja, so schlimm wird es mit Merkel nicht werden….“

  318. Irminsul (weißer Nutzmensch) 18. November 2020 at 17:31
    Merkelfaschismus in seiner reinsten und natürlichsten Form: https://archive.org/details/polizeigewalt-gegen-10-jahrigen-jungen

    Sowas ist nur möglich, wenn das Volk entwaffnet wurde. In den USA würden die Bullen vorsichtiger mit kleinen Kindern umgehen, da bei sowas viele Menschen keinen Spaß mehr verstehen und Nothilfe gegenüber Dritten leisten würden. Und das völlig zu Recht.

    Diese Szenen sollten sich jene Naivchen ansehen, die bei Demos „1-2-3-danke Polizei“ skandieren. Die Bullen würden, wenn sie nur den Befehl dazu kriegen, ohne auch nur einen Sekundenbruchteil zu zögern auf friedliche Demonstranten schießen. Es hat sich seit 1933 nichts geändert. Wer grundlos dermaßen auf einen wehrlosen Jungen einprügelt, der dreht auch den Gashahn auf, wahrscheinlich sogar mit Genuß!

  319. Selberdenker 18. November 2020 at 17:36

    Stimmt auffällig.

    Ebenso wundere ich mich, wenn doch böse Böllerwerfer und andere Randalierer da sein sollten, dass diese zusätzlich zu bei Demos verbotenen Böllern nicht auch verbotene Pfeffersprays mitnehmen, sicch an die „Polizeifront“ vorarbeiten und mit Masken vor dem Gesicht die Polizei zu pfeffern versuchen.

    Das müssen in der Tat recht seltsame „Outlaws“ sein.

  320. erich-m 18. November 2020 at 08:39
    Schaun wir mal, ob die GroKo noch eine eigene Mehrheit zustande bringt oder ob bei den Abgeordneten das Rückgrat und das Gewissen vollkommen entfernt wurden.
    Scheitern wird das Gesetz leider nicht, denn die Grünen Steigbügelhalter werden dem Gesetz zustimmen.

    Die haben ja auch schon die Rentenkürzungs- und Verarmungspolitik der Arbeiterverräter mitgetragen.

    Scham- und gewissenlos gegen das Volk und die kleinen Leute.

  321. Jetzt reißt Merkel staatsstreichartig alle Macht an sich und wir wachen in einer Diktatur auf.

    Über welche Stasi-Akten verfügt diese Teufelsbraut, dass sie so einst mächtige Männer ganz einfach unter ihre Knute bekommt…???

    Niemand ist 100% sauber. Wer war noch nie im Puff, wer ist nie fremd gegangen, wer ist noch nie besoffen Auto gefahren, wer hat noch nie Handwerker „schwarz“ bezahlt oder war bei der Steuererklärung „ein bisschen kreativ“…???

  322. DFens
    . Es ist die Tatsache, wie aalglatt diese Causa durchgezogen wird, weil sie aalglatt durchgezogen werden kann.“
    ******************
    Es ist erstaunlich wie schnell einverstanden die ganzen Medien mit derartig einschneidenden Gesetzen sind, die Medien, die sonst sofffort irgendwelche Menschenrechte in Hintertupfistan kritisch einfordern…. Weil eben die AfD dagegen ist.
    Also Infektionsverschärfungsgesetz: Hurrah!

  323. schinkenbraten 18. November 2020 at 16:03
    Wir haben’s gut. Bei uns gibt es (noch?) keinen Tiananmen.

    Da haben Sie die Bluttaten nach der Einführung des Himmlischen Frieden-Freude-Eierkuchens durch die klerikale Sea Watch Diktatur offenkundig verpasst. Die Heilige Einfältigkeit von Merkel-Marx-Bedford-geborener-Strohm sei gedankt.

  324. DUSHAN WEGNER:
    „?Wenn das Wort »Ermächtigungsgesetz« nicht genehm ist,
    wäre »Parlaments-Entmachtungsgesetz« den feinen
    Herrschaften lieber?“

    MEINE VORSCHLÄGE:
    Parlamentsersatzgesetz
    Parlamentsabstellgleisgesetz
    Parlamentsabschaffungsgesetz
    Parlamentsnotgesetz

    WEITERE VORSCHLÄGE:…

  325. Ergänzung zu Barackler 18. November 2020 at 17:38

    @ Babieca 18. November 2020 at 17:03
    @ DFens 18. November 2020 at 17:10

    *******************************************

    Viel wird davon abhängen, wie gut die Anträge an der Sache orientiert und begründet sind. Bekanntermassen erklären sich die Verfassungsgerichte gerne für nicht zuständig, wenn man ihnen ein Schlupfloch lässt, oder den Antragsteller für nicht betroffen oder antragsberechtigt. Hier muss auf höchstem Niveau mit grösster Sorgfalt gearbeitet werden.

    Verfassungsrichter, die offenkundig gegen die Verfassung urteilten, könnten sich in gehobenen Juristenkreisen und, schlimmer noch, in ihrer Verbindung nicht mehr blicken lassen.

  326. Wo jeder vernünftige Bürger hätte spätestens aufwachen müssen, war GenossInnen Merkels Wunsch nach „Schnupfen-Quarantäne“. Wieder mal vorgetragen durch die nicht von der Verfassung legitimierte Ministerpräsidentenkonferenz. Also eine Quarantäne von 5 bis 7 Tagen, sobald man Schnupfen hat. Warum hat man das nicht in den ganzen Jahren vorher getan? Corona gibt es ja nun schon länger, in Frankreich, Spanien, Italien seit der Erkältungssaison Herbst 2019 (wahrscheinlich noch eher). Da hat keiner sowas gefordert.

    Andererseits, jahreszeitlich bedingt habe ich jetzt innerhalb von 3 Wochen das zweite Mal Schnupfen, klingt auch schon wieder ab. Also wäre 2 Mal Quarantäne 5 bis 7 Tage. Nichts einkaufen, keine Arzt-, Behördentermine u. ä. wahrnehmen, alles absagen, schön zu Hause auf der Couch. Nix arbeiten, faulenzen von Staats wegen. Allerdings, paar Mal Schnupfen, sechs Wochen und dann ist die Lohnfortzahlung bei den Leuten futsch, Krankengeld, später dann Ärztekommission? Das wäre ein Spaß, das System per Schnupfensymptomen an die Wand fahren! Darauf können nur Steinzeitkommunisten und deren Konforme kommen. Spätestens da hätte es klingeln müssen bei den Leuten…

    Immer noch verstehe nicht, dass das Krankenhauspersonal und das Bestattungswesen auf Kurzarbeit war im Pandemiejahr 2020. Und dass eine große Krankenkasse Deutschlands einen Krankschreibungsstand von 3,4 Prozent vermeldet und damit gerade mal 0,1 Prozent mehr als im Vorjahr, und somit deutlich weniger als im Grippejahr 2018. Seltsam, diese Pandemie. Zum Glück. Aber eben auch ein riesiger Betrug durch die neue sozialistische Nomenklatura. Das wird bereits aufgearbeitet. Bloß mal so als Hinweis auch für die Abgeordneten heute im Bundestag. Wenn ein Normalbürger dieses recherchieren kann, dann wohl auch der vieltausendköpfige Beamtenapparat im Auftrag der Regierung oder der wissenschaftliche Dienst im Bundestag oder, oder, oder…

    Der Kassensturz nächstes Jahr: Heulen und Zähneklappern! Rente weg, Pension weg, Subvention weg. Nur der Achmed, der wird seine Versorgung wollen und sich die holen, bei wem wohl…

  327. erich-m 18. November 2020 at 08:39
    Schaun wir mal, ob die GroKo noch eine eigene Mehrheit zustande bringt oder ob bei den Abgeordneten das Rückgrat und das Gewissen vollkommen entfernt wurden.“
    ****************
    Nie im Leben wird jemand von der Groko mit der AfD stimmen. Da zählt ein anderes“ Gewissen“.

  328. depressiver_Halbautist 18. November 2020 at 16:56
    Wird jetzt das Sterben auch schon verboten? Zumindest wenn es an Corona liegt?

  329. Selberdenker 18. November 2020 at 17:43
    @Irminsul (weißer Nutzmensch) 18. November 2020 at 17:31

    https://archive.org/details/polizeigewalt-gegen-10-jahrigen-jungen

    Was sind diese Polizisten für feige Charakterkrüppel, dass sie mit ihren Pferden einen kleinen Jungen vom Fahrrad holen und mit drei Erwachsenen auf den Boden drücken? Der kleine Kerl hatte ja Tränen in den Augen!

    Was ist das für eine Welt?

    Pfui Teufel, ist das schäbig. Aus den Erzählungen meiner Mutter weiß ich, daß die Polizei im Dritten Reich überwiegend anständig war. Die ganz miesen Charaktere kamen erst nach dem Krieg in den Dienst. Vor allem aus der unmittelbaren Nachkriegszeit hat sie da recht harte Dinge erzählt.

  330. Wuehlmaus 18. November 2020 at 15:12
    Man sollte sich nur an den Schweinehund und Merkel-Busenfreund Macron erinnern, der vor Monaten auf Demonstranten mit Gummigeschossen hat schießen lassen, einigen fehlt seitdem ein Auge.
    ======
    bzw eine Hand (sic)

  331. pro afd fan 18. November 2020 at 18:02
    depressiver_Halbautist 18. November 2020 at 16:56

    Wird jetzt das Sterben auch schon verboten? Zumindest wenn es an Corona liegt?

    Ja, gerade dann, denn man will ja die Coronatodesopferzahl so gering wie möglich halten!

  332. Stundenlang wurden heute immer wieder Wasserwerfer auf friedliche, besorgte BürgerInnen geschossen und das um diese kühle Jahreszeit. Da bleibt es nicht aus, dass der Eine oder Andere leicht oder schwer krank wird, wenn seine Kleidung für mehrer Stunden durchnässt ist. Für mich ist das Körperverletzung. Jede/r heutige Demoteilnehmer, welche sich dadurch einen gesundheitlichen Schaden zugezogen hat, sollte gegen diese unverhältnismässigen Massnahmen klagen.

  333. @Wuehlmaus 18. November 2020 at 16:08

    Was Sie als Soros- und Biden-Fan allerdings zur AfD zieht, erschließt sich mir nicht. Meine AfD ist die Partei des freien, freiheitlichen und aufgeklärten Bürgertums.

    +++

    Woraus schießen Sie, ich sei ein „Soros- und Biden-Fan“? Herrjemine …
    Ich lese lediglich in entsprechenden Medien, ganz einfach, weil z.B. der Herr Soros ein ziemliches Plappermäulchen ist, und man anhand seiner Veröffentlichungen ablesen kann, was uns Merkel bald einbrockt.

    Geht’s noch ablehnender gegen mich?

  334. DUSHAN WEGNER:

    „Protestiert, wenn und weil es euch danach drängt,
    doch behaltet auch etwas eurer Kraft zurück. Es kann
    einer bösen Regierung sogar nutzen, wenn ihr alle
    eure Kraft in diesen oder einen anderen Protest legt –
    wer sich jetzt verausgabt, wird eben keine Kraft mehr
    haben, gegen das, was danach noch folgt, zu protestieren…“
    😐

  335. @ vogelfreigeist 18. November 2020 at 16:15

    Habe entgegen dem Rat meiner Lebenspartnerin folgenden Text in das Schaufensters meines Geschäftes gestellt:

    Wacht endlich auf!

    Heute Mi. 18 November wird in Berlin das
    sogenannte „Bevölkerungsschutzgesetz“ beschlossen.

    Es ist nichts anderes als ein willkürliches Machtinstrument gegen die Bevölkerung!

    Es ist wie Hitlers Ermächtigungsgesetz des Jahres 1933, welches Parlament und Opposition ausschaltet und die Machtbefugnis in die Hände einer kleinen Clique politischer Verbrecher legt.

    Es bedeutet die Abschaffung der im Grundgesetz garantierten Freiheitsrechte!

    Es bedeutet letztendlich die Abschaffung der Demokratie.

    Das propagierte Schrecksgespenst Corona dient nur als Vorwand

    Erinnert Euch Eures gesunden Menschenverstandes!

    Es hat in Deutschland nie eine coronale Epidemie nationalen Ausmaßes gegeben!

    Lasst Euch nicht länger belügen!

    Verweigert den Maskenzwang!

    Aufstand gegen Merkel!

    J E T Z T

    Oder Ihr wacht morgen auf in einer Dritten Deutschen Diktatur.

    Bravo und Respekt für Ihren Mut! Und ich bin mir sicher, falls Sie durch ihre Ehrlichkeit Kunden verlieren sollten, dass sehr bald neue dazukommen werden.

  336. Ich muss jetzt mal blöd fragen:

    Hier hat aber niemand wirklich gedacht, dass das Gesetz nicht verabschiedet wird…? Oder ?
    Oder, dass die Demo was ändert?
    Oder, dass die Demo, wie eine demokratische Demo ablaufen würde..?

  337. INGRES 18. November 2020 at 18:09
    Johannisbeersorbet 18. November 2020 at 18:03

    MOD: Der Kommentar von INGRES wurde gelöscht.

    Was ich nicht verstehe: da war sogar eine Frau dabei. Wie kann eine Frau bei sowas mitmachen?

    Ich bin vielleicht altmodisch und völlig aus der Zeit gefallen, aber nach meinem Dafürhalten sollten Frauen Kinder behüten und beschützen und sie nicht in den Dreck treten.

  338. Neues Gesetz:
    Jeder, der nicht die Maßnahmen der Regierung gut heißt, darf nicht an Demonstrationen, die sich gegen die Maßnahmen der Regierung richten, teilnehmen.

  339. AfD lives matter! George Floyd war ein Krimineller, der sich der Polizei widersetzte und bei den folgenden polizeilichen Maßnahmen leider zu Tode kam. Aber dieses Video, in dem ein AfD-Abgeordneter, der KEINERLEI Widerstand gegen die Polizei leistete, brutal zu Boden geworfen wird und mehrere Polizisten knien auf ihm, ist das Widerlichste, was ich an Polizeigewalt in Deutschland je gesehen habe! Offenbar hat SED-Geisel seine grünen Kettenhunde gegen alles, was Räääächts ist so scharf gemacht, dass diese nur noch blindwütig zubeißen. Wir brauchen eine neue demokratische Revolution, die die Merkel-Diktatur beseitigt!

  340. >> Und ich glaube, dass 1933 mit heute gar nichts zu tun hat. Aber es paßt halt als Motivationsbeschleuniger. Das funktioniert bei den Linken auch gut.

    Menschen, die von Geschichte keine Ahnung haben, kann man alles erzählen……

  341. Wenn es nach der Zahl der ECHTEN Coronatoden geht, duerften weder Maskenzwang noch sonstige Beschraenkungen bestehen, ( Denn diese sind m.E. nicht hoeher als in Krippejahren. )
    Ausnahme u.a. Grossveranstaltungen wie Fussball und aehnliches Theater usw, wo man zu eng sitzt, auch Barbetrieb, Restaurants eng bestueckt,Fitnessstudios usw. Flugreisen koennten beschraenkt jedoch nicht 100% eingestellt werden, wie sie vom Staat momentan erzwungen wird.

    Was hinter verschlossenen Tueren beschlossen wurde, von einem weitgehend gleichgeschalteten Parlament zur Zustimmung vorgelegt, scheint weitere Zwangsmassnahmen nachzuziehen, die nichts mit irgend einer Krankheit zu tun haben, es sei den jener Machtgeilheit der Regierenden Grosskoepfigen mit DDR Vergangenheit an der Spitze.

  342. Barackler 18. November 2020 at 17:38

    Natürlich werden diese Kreaturen untergehen. Dieses System war schon vor Corona nicht mehr lebensfähig. Karl Marx wußte, dass nur ein funktionsfähiger Kapitalismus dem Sozialismus ein Chance geben würde. Marx war je alles andere als ein Idiot, im Gegensatz zu diesem minderwertigen geisteskranken Gesindel.

    Möglicherweise werden sie sich auch nirgendwohin mehr retten können; denn die ganze Welt geht ja hops (außer Rußland uw). Und China will diese Kretins sicher auch nicht. Aber unser Schicksal ist leider mit besiegelt,

  343. @Selberdenker 18. November 2020 at 17:43
    ——————————————————–

    Unfassbar! Das ist unter aller Menschenwürde, das ist wirklich schlimm. Teile das Video gerade quer durchs Netz, hoffentlich kommen jede Menge Dienstaufsichtsbeschwerden zusammen, die lassen sich nicht so leicht wegdrücken wie Strafanzeigen…

    Ich bin entsetzt. Das ist die Diktatur, maßlos, bösartig, gegen die Schwächsten gerichtet zur Einschüchterung. Unrechtsstaat.

  344. Diese Entmündigung und das Denunziantentum der jetzigen Corona – Hysterie, erinnert mich an meine damalige Wehrzeit.
    Ich war damals unsportlich, übergewichtig und starker Raucher.
    Wir mussten beim Bund 5.000 Meter in unter 19 Minuten laufen.
    Das aber nicht etwa in Trainingsklamotten auf der Aschenbahn, sondern auch noch im Kampfanzug auf dem matschigen Feldweg.
    Diese Zeit Vorgabe war für mich anfangs logischerweise gar nicht machbar.
    Die Schreierei und Unterstellung vom Befehlsverweigerung ließen mich trotzdem kalt.
    Ich war ja nicht freiwillig dort, sondern wie alle anderen Wehrpflichtigen, nur unter Zwang.
    Deshalb starteten die Vorgesetzten ihr Denunziantentum.
    Beim nächsten 5.000 m Lauf mussten alle Schnelleren, immer wenn sie ca. 100 m Vorsprung hatten, wieder zurück laufen, auf meine Höhe.
    D.h. das die Schnellsten mit mir zusammen ins Ziel liefen, aber dann wahrscheinlich 2 – 3 km mehr laufen mussten.
    Immer, wenn sie den Befehl bekamen zu mir zurück zu laufen, wurde ihnen mitgeteilt, dass sie sich dafür bei mir persönlich bedanken können.
    Für diese zusätzlichen Kilometer wäre ich also der Schuldige.
    Es wurde also versucht, die anderen gegen mich aufzuhetzen.
    Ich sagte dann zu meinen mit wehrpflichtigen Kollegen (das Wort Kamerad verbiete ich mir), dass nicht ich sie zurück jagte, sondern der Feldwebel.
    Und wenn es nach mir ginge, müssten sie diesen ganzen Bundeswehrscheiß noch nicht einmal mitmachen, sondern könnten in Ruhe ihr bisheriges Leben fortführen.
    Von keinem einzigen Wehrpflichtigen bekam ich, während den ganzen Wehrzeit, irgend welche Vorwürfe mitgeteilt.
    Im späteren Leben erfuhr ich, dass bei anderen dieses Bundeswehr Denunziantentum durchaus manchmal Früchte trug.
    Ich hatte Glück, in meiner Kompanie waren wohl nur charakterstarke Wehrpflichtige.
    Ich habe viermal beim Bund meine Meinung gegenüber Vorgesetzten vertreten und kam dafür viermal in den Knast.
    Man drohte mir beim Bund auch mit der Entlassung als Vorbestrafter, wenn ich auf mehr als 21 Tage Knast komme, oder meiner Fahnenflucht.
    Die 21 Tage hab ich vollbekommen.

    Deshalb bin ich schon ein wenig für diese Corona – Hysterie ge“stählt“.
    Ich habe bis zum heutigen Tag noch kein einziges mal eine Maske getragen und werde es auch zukünftig nicht tun.
    Ich entscheide, wie ich atmen will.
    Da lass ich mir auch von keinem Politiker meine persönliche Atemmöglichkeiten vorschreiben.
    Ob mir das Luftholen unter einer Maske schwer fällt, oder nicht, weiß und entscheide nur ich, für meine Person.
    Das kann selbst mein Arzt nicht entscheiden, sondern nur ich.
    Ich bekomme schon mit, dass es immer schlimmer wird und rechne deshalb auch baldigst, mit einer Eskalation, für mich.
    Trotzdem: Ich werde keine Strafe bezahlen.
    Dann geh ich halt in den Knast.
    Aber ganz klar ohne Maske.
    Und sollte ich es mit unseren Obrigkeiten ganz verscherzen, werde ich danach versuchen als Deutscher, in einem mir angenehmen Staat, politisches Asyl zu beantragen.
    Vielleicht eröffnet einem das Chancen, die wir Westler sonst nie bekommen.

  345. Eine zusätzliche und außerordentlich perfide Ebene besteht nun darin, dass Protestler als wider dem Gesetz agierende Rechtsbrecher dargestellt und so auch behandelt werden können. Das totalitäre Momentum ist offensichtlich. So etwas ist nur möglich, wenn das Machtmonopol in Politik und Medien bereits geschaffen und gesichert ist. Wer genau hinschaut, sieht alles!

  346. @DerGeistDerStetsVerneint 18. November 2020 at 11:11

    „Wenn dieses Ermächtigungsgesetzt durchgeht greift doch Artikel 20 Absatz 4 Widerstandsrecht, oder? Also: VOLK ANS GEWEHR!“

    – So einfach ist das nicht… Das Grundgesetz gibt uns das Recht dazu, WENN ANDERE ABHILFE NICHT MÖGLICH IST. Jetzt könnte ja jeder hingehen, Widerstand leisten (in welcher Form auch immer) und sich auf diesen Paragraphen beziehen. Das nimmt ihm erstmal natürlich niemand ab, dass der Fall, der in Artikel 20 beschrieben wird, eingetreten ist. Es entscheidet also das Verfassungsgericht darüber, ob der Tatbestand besteht und ob derjenige das RECHT dazu hat, sich auf diesen Artikel zu beziehen, ob sein Widerstand gerechtfertigt ist. Und da beißt sich die Katze in den Schwanz… Irgendeiner hat den Paragraphen nicht zu Ende gedacht, sonst hätte er außerdem darauf geachtet, dass Richter vom Volk gewählt und nicht von der Regierung eingesetzt werden. Bis zu einer richterlichen Entscheidung sitzen die Widerständler wahrscheinlich im Knast. Und, unter solchen Umständen, vermutlich auch nach der Entscheidung. Ich wüsste nicht, unter welchen Umständen es überhaupt möglich wäre, im Sinne dieses Gesetzes Widerstand zu leisten.

  347. aber von 14-jährigen Musels lassen sie sich die Visage verbeulen.
    Gegenüber alten Damen und Herren machen sie aber auf Kraftprotz.
    habe die Ehre…

  348. Johannisbeersorbet 18. November 2020 at 18:15

    Das hat nich auch irritiert, aber es ist mir egal on demnächst auch eine Polizistin gelyncht wird. Wenn dann kommt es ohnehin im Affekt.

  349. Eurabier 18. November 2020 at 18:09
    Und so kommt nun eins zum anderen:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article220454094/Boellerverbot-Karl-Lauterbach-warnt-vor-vollen-Krankenhaeusern.html

    Ja ich erinnere mich an die Millionen schwerverletzenden Böller- und Raketenzündler der letzten Silvesternächte. Ganz entsetzlich. Kein einzige freies Intensivbett mehr. Die Menschen starben auf den Ärzten auf Krankenhausfluren nur so unter den Händen weg….
    Leichensärge wo hin man blickte.

  350. Im ARD-Regierungsradio:

    „Agressive und laute Demonstraten…“

    Was haben die für Vorstellungen von Demonstrationen?
    Das Volk ist wütend, und alle sollen „Schön und vielen Dank sagen“ ?

  351. @Sledge Hammer 18. November 2020 at 17:37
    „Komme gerade von der Demo. Wir waren am Reichstagsufer ca. 10.000 Leute, näher kam man nicht ans Reichstagsgebäude heran.“
    ————————————————————–

    Dankeschön! Danke für diesen Dienst am deutschen Volk! Ich meine das ernst, die Aktiven müssen sich gegenseitig unterstützen. Und immer auf die Eigensicherung achten, keine sinnlosen Opfer. Denn der Kampf um die Freiheit der Deutschen hat erst begonnen.
    Widerstand!

  352. @ AggroMom
    18. November 2020 at 18:15

    Na klar ist bekannt, dass diese Betonköpfe bei der ersten großen Demo nicht beidrehen. Aber die Leute werden weiter demonstrieren für ihre Menschenrechte, und es werden mehr werden, viel mehr, weil der Widerstand lagerübergreifend ist.

    Das zu sehen ist sehr ermutigend, daher bin ich sicher, dass es bald Erfolge gibt.

  353. Der Impfstoff von BionTech ist ja höchst unpraktisch.
    Der muß ständig bei -70° gekühlt werden.

  354. Die Vorstellung der faz von Demokratie:

    „Einschüchterung des Bundestags : Das dreiste Spiel der AfD“

    Von denen braucht man keine sachliche Berichterstattung mehr erwarten…

  355. vogelfreigeist 18. November 2020 at 16:15

    Habe entgegen dem Rat meiner Lebenspartnerin folgenden Text in das Schaufensters meines Geschäftes gestellt:
    ==============
    Mich erinnert das an Martin Luther und seine 96 Thesen…

    Hoffe ja sehr dass nicht die Antifa bei Ihnen auftaucht, die hat hier in Südniedersachsen schon einige Geschäfte zerdeppert

  356. DFens 18. November 2020 at 18:27

    Da hatte ich bei meinen Satiren nicht dran gedacht, dass man gegen das Ermächtigungsgesetz nicht demonstrieren kann. Aber das nur logisch interessant; denn man ist ja nicht mit dem Ermächtigungsgesetz konfrontiert, sondern mit dessen Auswirkungen. Und wenn die zu weit gehen dann schlägt man halt zu, mit allen Konsequenzen. Deshalb interssiert mich überhaupt nicht was die treiben. Wenn sie die Grenze überschreiten ist Schluß. Freiheit, Diktatur interessiert mich nicht. Mich interessier nur wenn sie mir zu nahe kommen.

  357. Sledge Hammer 18. November 2020 at 17:37
    ————————————————-
    Danke aus Sachsen für Euren Einsatz!
    Die nächste Eskalationsstufe wird wohl die Anwendung von Gummi-Geschossen sein.

  358. Abstimmungsergebnis 425:236 – die Ideengeber wußten genau, warum sie nicht den richtigen Weg über eine GG-Änderung gegangen sind: Das sind 64,3%, also KEINE Zweidrittel-Mehrheit.

  359. Felix Austria 18. November 2020 at 18:42

    Der Impfstoff von BionTech ist ja höchst unpraktisch.
    Der muß ständig bei -70° gekühlt werden.

    Die Impflinge auch, sonst wirkt die Impfung nicht.

  360. @ INGRES 18. November 2020 at 17:13

    @Wuehlmaus und andere:

    ich muß freilich zugeben, dass ich diesmal Satire und Sachargumente ein wenig gemischt habe. Ich dachte, sollte sich jeder selbst klar machen. Einerseits wollte ich zeigen wie irre viele Menschen denken. Andererseits auf das hinweisen was leider wirklich im Gange ist. Und das hat mit Diktatur und Freiheit nichts zu tun So habe ich halt Satire und Sarkasmus mit Sachlichkeit gemischt. Anders kann ich das nicht mehr.

    Schon gut, INGRES, jeder muss mit dem Irrsinn auf seine ganz spezielle Weise umgehen. Und ich habe Ihre heutige Mischung aus Satire, Sarkasmus und Sachlichkeit (schöne Alliteration!) halt missverstanden.

  361. Ben Shalom 18. November 2020 at 18:24
    @Selberdenker 18. November 2020 at 17:43
    ——————————————————–

    Unfassbar! Das ist unter aller Menschenwürde, das ist wirklich schlimm. Teile das Video gerade quer durchs Netz, hoffentlich kommen jede Menge Dienstaufsichtsbeschwerden zusammen, die lassen sich nicht so leicht wegdrücken wie Strafanzeigen…

    Ich bin entsetzt. Das ist die Diktatur, maßlos, bösartig, gegen die Schwächsten gerichtet zur Einschüchterung. Unrechtsstaat.
    —————————————————————
    Das war nicht heute in Berlin, trotzdem unvorstellbar.
    Man müßte rauskriegen, wann und wo das war.

  362. @ Selberdenker
    18. November 2020 at 17:43

    Unerträglich. Wenn das kein Nachspiel hat, und zwar für alle beteiligten Polizisten, auch die untätigen, die nicht eingeschritten sind.

  363. Die mutmaßliche
    Alternative
    für
    Deutschland
    hat auf ganzer Linie versagt.

    Muss man so nüchtern festgestellten.

    Persönlich wird erst wieder wählen gegangen, wenn es eine echte Opposition gibt.

    Dieser zusammengewürfelte Kartellparteien-Ausschusswaren-Haufe hat sich als Irrtum herausgestellt.

    M2C

  364. >> aususacan 18. November 2020 at 18:26

    In meiner BW-Zeit wollte man mich gegen Ende damit „bestrafen“, dass man die turnusmäßige Beförderung zwei Monate verschoben hat.
    Ich habe dann die Beförderung verweigert. Das hatten sie bis dahin noch nicht erlebt.

    Daraufhin wurde ich MOB-Reserve. Ich habe dann nachträglich verweigert. Mit Gewissensausschuss u.s.w.

    Ich zahle auch keine GEZ.

    Man muss sich etwas Würde bewahren: wieso sollte man sonst noch Leben….

  365. Die AfD hat alles richtig gemacht.
    Gratuliere Herrn Dr. Gauland zu seiner starken Rede gegen das verfassungswidrige MERKEL-SED-Ermächtigungsgesetz.

    Man stelle sich vor, wenn die Schergen in Polizeiuniform statt eines AfD-BT-Abgeordneten einen solchen der Systemparteien (z. B. bei einer typischen Gewaltdemo der links-grünen Klima-Terroristen) niedergemacht hätten – der gesamte Bundestag hätte eine Schweige-Minute für Demokratie und gegen Polizeigewalt eingelegt.

    Natürlich inszeniert vom Volksverhetzer Schäuble
    (Zitat: „Die AfD ist eine Schande für Deutschland!“).
    Die Schergen in Polizeiuniform fühlen sich bestimt durch solche Schäuble-Hetze gut motiviert gegen die AfD vorzugehen.

    In den heutigen 17.00-Uhr-Nachrichten SED-1 (früher ARD-1) kein Wörtchen zu dem Skandal. Wiederum eindeutig eine Nachrichten-Beschneidung aus politischen Gründen, um den Erdnuss fressenden TV-Normalo nicht zu informieren, er könnte schließlich nachdenklich werden.

    Eine Schande für Deutschland, diese GEZ-Propaganda-Bande!

  366. DFens 18. November 2020 at 17:49

    Es ist ja nicht nur der Inhalt und die Form der neuen Gesetzgebung. Es ist die Tatsache, wie aalglatt diese Causa durchgezogen wird, weil sie aalglatt durchgezogen werden kann. (…) Mir treibt diese Glätte des Verfahrens einen kalten Schauer über den Rücken. Also was bleibt? Haargenau dokumentieren! Das ist nicht viel – aber immerhin etwas.</i<

    Genau das ist die Eiseskälte des Staatsumbaus, getragen von Mehrheiten, der auf Befehl von Merkel (siehe heute Bundesrat auf ihren Befehl nur Minuten nach dem Bundestag ) jedes Gesetz beschließt, das sie zur Ermächtigung braucht.

    Da sind Wasserwerfer gegen Bürger zweit- bis viertrangig und nichts als Ablenkung. Die totalitäre Maschinerie läuft wie geschmiert und die Musik spielt ganz woanders.

  367. FCK ISlam 18. November 2020 at 18:56

    Nüchtern festgestellt ist Ihre Behauptung ganz einfach Unfug.

  368. @ tban 18. November 2020 at 18:46

    Sledge Hammer 18. November 2020 at 17:37
    ————————————————-
    Danke aus Sachsen für Euren Einsatz!
    Die nächste Eskalationsstufe wird wohl die Anwendung von Gummi-Geschossen sein.

    Damit rechne ich fest, tban. Das NWO-Charakterschwein Macron hat es vorgemacht und, die Raute wird es mit großem Interesse verfolgt haben.

  369. „Merkel & Co. machen es selbst,
    daß ihnen der Demokrat Feind wird.“
    (Thomasia Münzerin anno 2020)

  370. Bierologe 18. November 2020 at 10:27
    Ein Gespenst geht um in (West-)Europa, und es heißt WIDERSTAND.

    .
    Na hoffentlich.
    Denn ohne eine
    gesamteuropäische
    Erhebung ist der Marsch
    in den von einer zweifelhaften
    Elite (besser Delite) projektierten
    und ohne jed eRücksicht auf Verluste

  371. Der Versuch der AfD, Bundestagsfremde in das Reichstagsgebäude einzuschleusen musste nach hinten losgehen.
    Es wird nicht lange dauern bis im GEZ-TV Reichs“kriegs“fahnen präsentiert werden und Bilder von Personen, die ihre Hände nicht an der Hosennaht halten konnten. So gewinnt man keine neuen Wähler von besorgten Bürgern, die wie ich befürchten, daß die Pandemie-Notverordnungen bis in den St.Nimmerleinstag gültig sein werden aber grundsätzlich Verständnis für die Maßnahmen haben solange die Zahlen weiterhin jeden Tag explodieren.
    Jetzt muss man cool bleiben. Das BVerG wird garantiert einige Gesetzespassagen wieder kassieren da schlampig formuliert. Das ist doch immer so. Nachsitzen also.
    Wahrscheinlich war es auf der Demo nicht möglich den Mindestabstand einzuhalten aber MNS tragen geht immer. Die Maskenverweigerung muss man mal jenen Menschen erklären, die in ihrer Arbeits-Schicht ständig mit Maske arbeiten müssen und nicht nur herumzulatschen.
    Somit hat man die Berliner Polizei mit ihren Wasserwerfern provoziert. Als nächstes kommen Gummigeschosse und …Giftgas ?. Manchmal muss man eben den Weg gehen den man gehen muss.

  372. aususacan 18. November 2020 at 18:26

    Vielen Dank für den eindrücklichen Bericht. Druckaufbau durch die Instrumentalisierung der Gruppe. Eine alte Methode der Feiglinge unter den Schleifern. Glück gehabt, dass die anderen Soldaten nicht auf das Geschäft der Vorgesetzten angesprungen sind.

  373. gonger 18. November 2020 at 19:07

    Ist denn bewiesen, dass die AfD diese Leute „eingeschleust“ hat? Bisher sind das nur Behauptungen eines FDP Abgeordneten.

  374. @All

    Ich habe es schon des Öfteren verlinkt und die grundlegenden Aussagen daraus auch dargestellt aber ich empfehle es jedem zu Selbst-Lektüre

    Max Weber: https://de.wikipedia.org/wiki/Politik_als_Beruf

    Ich kenne nicht den gesamten Inhalt, aber ich kenne Max Weber (Opfer der spanischen Grippe) und weiß, dass es präzise wie sonst nichts sein wird.
    Der Clou an diesem Text wird sein: Egal was Corons ist oder wofür der Einzelne es hier hält, er wird nach der Lektüre wissen wie echte, verantwortungsvolle Politik gehandelt hätte.
    Und wer weiß, wie lange man Max Weber noch lesen kann.

  375. Goldfischteich 18. November 2020 at 17:43

    Hiermit verabschiede ich mich aus der heutigen Diskussion über die Diktatur,
    in der wir leben und über das neue Ermächtigungsgesetz:
    https://www.youtube.com/watch?v=JgycLYqRpvA

    Für diejenigen die’s schon kennen: Ich kann das nicht oft genug sehen

    Das ist ja klasse. Ich kannte es noch nicht und ich liebe Pulp Fiction.

  376. FCK ISlam 18. November 2020 at 18:56
    Was haben Sie denn geraucht oder wollten Sie bei Indymedia schreiben?

  377. Schaut euch diesen Miss Piggy an,
    Genauwie Merkel und Schäuble vom Hass auf die Lebensfreude anderer Mrnschen angetrieben, weil sie selbst in ihrem Leben nichts weiter besitzen, außer ihre Macht, an die sie gelangen konnten weil das Volk lieber feiert und diesen Verbrechergestalten die Macht überlässt.

    https://youtu.be/Qt8BOcyBkDo

  378. Im Rems-Murr-Kreis wohl 90% der infizierten Migranten! Gerade im SWR 3 Interview gesagt worden .
    Aber die deutschen Geschäfte und Lokale müssen schließen ..

  379. @ jeanette 18. November 2020 at 14:10

    Aber wenn täglich erneut Leute haufenweise andere anstecken gehen, dann wird unsere Wirtschaft restlos zerstört sein. Von den Dummköpfen wird die Wirtschaft zerstört, von den Rebellen die stets gegen alles sind, besonders gegen Disziplin und Gehorsam. Die sollten endlich aufwachen.“

    Also ich bin ja heute ausgesprochen friedlich und gar nicht angriffslustig. Doch bei dieser Formulierung musste ich schwer schlucken und dachte, es drückt mir die Luft ab. Klang mir irgendwie nach FührerSöder befiehl, wir folgen! Ach was, sicher nur ein Missverständnis und allein mein Problem.

  380. pro afd fan 18. November 2020 at 18:09
    Stundenlang wurden heute immer wieder Wasserwerfer auf friedliche, besorgte BürgerInnen geschossen und das um diese kühle Jahreszeit.
    ———-
    Ach Gottchen. Da wurden nicht beschossen sondern von oben „beregnet“. „Geschossen“ wurde beim G20-Gipfel in Hamburg, also direkt frontal in die Menge.

  381. Wie dem auch sei. Vor 31 Jahren, im Herbst 1989, hat unsere Polizei keine Wasserwerfer gegen das Volk eingesetzt. Die westdeutschen Demokraten hingegen haben keine Hemmungen mit Gewalt gegen das eigene Volk vorzugehen.
    Bei Dieben, Einbrechern und auch Mördern hingegen agiert die Polizei deutlich zurückhaltender.

  382. gonger 18. November 2020 at 19:07

    Manchmal muss man eben den Weg gehen den man gehen muss.

    ————————————————
    Bestimmt!

  383. @ pro afd fan 18. November 2020 at 16:46
    „Ich bin ja auch für die Einhaltung von Gesetzen. Aber was ist, wenn diese schwachsinnig oder unverhältnismässig sind? Muss man diese dann auch befolgen? Das soll doch ein Witz sein.“

    Gesetze sind per se weder schwachsinnig noch unverhältnismäßig, sonst würden die nicht gültig, wir haben Gewaltenteilung. Sie müssen also alles befolgen und um so mehr, um so schwachsinniger Ihnen das Gesetz erscheint, denn – logische Weise – sind Sie dann ja Schwachsinnig und müssen dringend gehorsam lernen oder ins Gefängnis gehen, um dort dann Gehorsam zu lernen und „sozialisiert“ zu werden, die vornehme Aufgabe der Gefängnisse und vorgebliche Hoffnung der Richter.
    Die schwachsinnigen, Pardon, intelligenten Gesetze sind dafür, die Menschen nach Gehorsam zu selektieren. Die Gehorsamen und Folgsamen sollen es gut haben, die aufmüpfigen, wie Sie, die studierte Staatsratsvorsitzenden unterstellen „schwachsinnige Gesetze“ zu machen, die sollen es schlecht haben.
    So erzieht man Kinder.

  384. Miss Piggy sagt er würde nur für seine Wähler sprechen.

    Diese von Drosten mit seinem Fake Test herbeigetestete Pandemie stand nie zur Wahl.

    Deshalb Höchststrafe für Drosten und Wieler.

    Für Haupttäter sowieso.

    Hört euch diesen gewissenlosen fettgefressenen Menschenhasser ruhig noch eimal an.

    https://youtu.be/Qt8BOcyBkDo

  385. Ben Shalom 18. November 2020 at 18:36
    tban 18. November 2020 at 18:46

    Danke liebe Freunde!
    Gruss aus Berlin nach Sachsen!

  386. Bundestag hebt Pfötchen, Bundesrat auch, Steineule unterscheibt … alles an einem Tag.

    Wie schnell das doch auf einmal geht, wenn es um dem eigenen Vorteil und Machtzuwachs dient!

  387. Hier nun vollständig.
    Der Compu hat mal wieder
    Zicken gemacht.

    Bierologe 18. November 2020 at 10:27
    Ein Gespenst geht um in (West-)Europa, und es heißt WIDERSTAND.

    .
    Na hoffentlich.
    Denn ohne eine
    gesamteuropäische
    Erhebung ist der Marsch
    in den von einer zweifelhaften
    Elite (besser Delite) projektierten
    und ohne jede Rücksicht auf Verluste
    durchgepeitschen globalen Klimasozialismus
    samt immerwährender Neubesiedlung
    durch inkompatible Fremdethnien
    nicht mehr zu stoppen. Das muß
    den Leuten in ansteckender
    Weise klarwerden. Denn
    es geht langsam um
    die Wurst, dh. ans
    Eingemachte.
    Und die Uhr
    läuft …
    .

  388. wer hat eigentlich damals den Straßenschläger(von der Putztruppe) und Steinewerfer Joschka zum Außenminister und Vizekanzler gewählt?
    Wer hat damals die FDJ-Agitprop-Agentin und Stasi-Tusse Im-Erika zur Bundeskanzlerin gemacht?
    Ich habe alle meine Kollegen und Freundinnen davor gewarnt, jedoch nur quietschendes Hohngelächter geerntet.
    Tja, Leute, wenn man echt verblödet ist, dann macht eben einen Stalinistenprofi zur Bundeskanzlerette, welche nicht einmal mit Messer und Gabel essen kann.
    Wie sagte diese Zonenmastgans damals:“Internet ist uns ganz neu“. Physik ist ihr trotz ihrer gefaketen Doktorarbeit offenbar auch „ganz neu“.

  389. Heute auf den verschiedenen Demos hatten nur ca. 5-10% den Ermächtigungsmaulkorb auf.
    GUT SO!
    Wenn man dagegen demonstriert, zeigt man eben sein Gesicht!
    Gesicht zeigen- von Rechts!
    😉

  390. INGRES 18. November 2020 at 18:45

    Ein Werkzeug wurde geschaffen. Keine Ahnung, ob es verwendet wird. Glasklar sollte sein: Es kann! Die Legislative hat vorhin im Reichstag eine Bazooka für die Justiz und die Exekutive zusammengeschraubt. Nun ist sie halt da.

    Was das Werkzeug ist? Das hier: Protest kann ab sofort als Recht- und Gesetzesbruch verkauft werden. Die Grundlage dafür, Protest zu kriminalisieren, wurde realiter geschaffen. Nicht mehr und nicht weniger. Es fehlt nicht mehr viel zum Tatbestand der „staatsfeindlichen Hetze“. „Zusammenrottungen“ (Chemnitz) gab es ja schon. Auf der Ebene der vierten Macht, der Medien, rutscht diese zum Mainstream gewordene Politik wie auf einem Ölfilm reibungsfrei dahin.

    (Das Ermächtigungsgesetz – 24. März 1933 – hatte einen Untertitel. Er beginnt so: „Gesetz zur Behebung der Not…“)

  391. Merkelowas Lügenbold
    Steffen Seibert hat retweetet
    BMG @BMG_Bund 2 Std.
    Mit dem neuen Bevölkerungsschutzgesetz können
    wir schnell auf die #Corona-Pandemie reagieren.
    Die wichtige Rolle von Bundestag und Bundesrat als
    gesetzgebende Gewalt bleibt dabei erhalten.

    Steffen Seibert @RegSprecher 17. Nov.
    Kanzlerin #Merkel: Es ist wichtig, dass wir denen zuhören,
    die in den Krankenhäusern täglich mit den Folgen des
    Coronavirus zu tun haben – oder die die Krankheit selber
    durchgemacht haben. Danke an alle, die ihre Erfahrungen
    mit uns teilen.- #Coronaerfahrungen mit ➡ @IlkayGuendogan
    https://twitter.com/RegSprecher?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  392. Viele der Lügenmedien setzen ihren letzten Rest Zusehern die dreiste Lüge von Demo der Corona „Leugner“ vor und unterschlagen, dass gegen das Ermächtigungsgesetz demonstriert wird!!

  393. Übrigens, wenn man in die wartenden Polizeiwagen sieht, die am Rande, aufgefahren wurden, sieht man dort Polizisten OHNE Maske!
    Und dieselben verhaften Leute, weil sie keine tragen.
    Es ist alles Lug und Trug!

  394. Übrigens nur zur ergänzenden Info: Steinmeier hat das Ermächtigungsgestz noch heute mit seiner Unterschrift in Kraft gesetzt.

    Nochmal zum Rekapitulieren: Am 18. November 2020 schaltete die Merkel-Regierung drei Verfassungsorgane gleich: Bundestag, Bundesrat und Bundespräsident.

    – Die Merkel-Regierung läßt ihr Ermächtigungsgesetz am Mittag des 18.11. 20 im BT beschließen.
    – Die Merkel-Regierung läßt am gleichen Tag, nur Minuten später, den Bundesrat am frühen Nachmittag des gleichen Tages das Gesetz durchwinken.
    – Die Merkel-Regierung läßt am gleichen Tag, abends, den Buprä Steinheini – der das liebend gerne tut – das Gesetz zeichnen und in Kraft treten.

    18.18 Uhr: Das neue Infektionsschutzgesetz zur Vorbeugung der Coronavirus-Ausbreitung hat die letzte Hürde genommen. Bundespräsident Franz-Walter Steinmeier hat das neue Gesetz ausgefertigt, womit es nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft tritt.

    *https://www.watson.de/deutschland/watson%20live%20dabei/599037931-steinmeier-unterzeichnet-infektionsschutzgesetz-demo-vor-schloss-bellevue

    https://www.merkur.de/politik/corona-infektionsschutzgesetz-demo-merkel-spahn-bundestag-live-berlin-heute-deutschland-aufloesung-zr-90103034.html

    Das toppt in seine Geschwindigkeit und Effizienz selbst Nordkorea.

  395. Puuh. Viele Videos für ein Thema.

    Gottfried Curio: „Hundert Milliarden Euro deutsches Steuergeld“
    Reicht mir da schon.

  396. gonger 18. November 2020 at 19:13

    pro afd fan 18. November 2020 at 18:09
    ____
    Das stimmt.
    Die Wasserwerfer wurden so eingesetzt, dass sie mehr Dusche als Geschoss waren.
    Sehe gerade rbb, es wird gelogen, dass sich die Balken biegen!

  397. @Joachim Nettelbeck 18. November 2020 at 19:14
    —————————————————————

    In Dresden im Herbst 1989 standen zwei Wasserwerfer der Volkspolizei zur Verfügung, einsatzbereit beim Polizeipräsidium. Da haben wir Normalbürger zum ersten Mal welche in der DDR gesehen, sonst kannte man das ja nur aus dem „bösen“ Westen. Zum Einsatz selber kamen die beiden Wasserwerfer in Dresden tatsächlich nicht.

    Im Vergleich zum Demo-Geschehen heute in Berlin; ich bin nur noch entsetzt, wie weit das Regime inzwischen gegen friedliche Demonstranten geht! Dem Wasser wurde Reizgas beigemischt – was für ein schmutziges Regime. Der Zorn wächst. Die werden uns Weihnachten verbieten und Neujahr und uns bis mindestens Ostern weiterdrangsalieren. Wenn die es solange durchhalten. Denn im Volk brodelt der Vulkan. Eine einzige Bemerkung über den Maskenzirkus im Supermarkt reicht da schon, paar unverbesserliche Merkel-Fans ausgenommen. Das Potential, die Quantität ist bereits vorhanden. Die Stimmung ähnelt 1989.

  398. ZU:
    INGRES 18. November 2020 at 18:09
    MOD: Der Kommentar von INGRES wurde gelöscht.

    Sie sondern hier pausenlos wirres Zeug ab.

    Glauben Sie ernsthaft, dass diese teils recht stumpfsinnigen Kommentar-Ergüsse sinnvolle Informationen/Kommentare sind, die ernsthafte Leser von PI-News interessieren?

    PI-News ist ein offener Blog für sachliche Themen, aber nach meinem Dafürhalten
    kein „Quasselforum“ für Wirrköpfe und/oder Streithähne und auch kein Irrenhaus-Unterhaltungs-Blog.

    Wegen solcher Äußerungen, wie sie es bevorzugen, könnte die Gefahr bestehen, dass die Schergen PI-News dicht machen.

    Sie können von ***gelöscht*** träumen, ja, aber schreiben Sie hier nicht solchen Unfug!

    Die Moderation ist m. E. sehr langmütig, wenn es darum geht, Idioten-Spam zu löschen.
    MOD: Unsere Langmut hat hier aber ein Ende.

  399. Ich respektiere jeden,
    der „noch nicht aufgeben“ will.
    Ich respektiere jeden,
    der „für seine Art zu leben“ kämpfen will.
    Ich respektiere und verstehe das.
    Doch er muss sich fragen,
    wie sinnvoll es ist,
    einen verlorenen Kampf zu kämpfen.

  400. @ gonger 18. November 2020 at 19:07

    Wahrscheinlich war es auf der Demo nicht möglich den Mindestabstand einzuhalten aber MNS tragen geht immer. Die Maskenverweigerung muss man mal jenen Menschen erklären, die in ihrer Arbeits-Schicht ständig mit Maske arbeiten müssen und nicht nur herumzulatschen. Somit hat man die Berliner Polizei mit ihren Wasserwerfern provoziert.

    Klar, welch eine gruselige Provokation für die anständige, aufrechte, ehrbare Berliner Polizei mit ihrem hoch integren, allüberall für seine Weisheit und Güte hochgeschätzten obersten Dienstherrn Genossen Geisel. Polizeimeister-Anwärter Achmet A. zu seinem Kollegen Hassan P.: „Hey Du, Alder, hasd Du das gesehen, ham die kain Respegggd oder was!“ Hassan P.: Isch lass misch doch net porovoziere, isch schwör, isch hau den gleich so auf Maul, das rappelt in Karton! Hey Du da, mit ohne Maske! Isch hau Dir gleich paar in Fresse!“

    Und besonders die Wasserwerfer hat man provoziert. Aber schon richtig, so ein Wasserwerfer ist schließlich auch nur ein Mensch. Ich stelle mir das so vor: Irgendwann hat so ein Wasserwerfer („Geisel 1“) vermutlich mit tränenerstickter Stimme zu seinem Nachbar-Wasserwerfer („Geisel 2“) gesagt: „Also weißt Du, ich bin ja ein friedliebender Wasserwerfer, aber was zu viel ist, ist zu viel. Wie können die mich denn so provozieren – und das auch noch ohne Masken. Ich glaub, ich muss jetzt doch mal ’ne Runde spitzen!“

    Alter Falter! Da kommt nicht mal jeanette mit ihrem „Führer Söder befiehl, wir folgen!“ ran.

  401. Wie wir sehen, machte das uniformierte Prügel-Organ des in der SPD untergekommenen SED-Genossen und mutmaßlichen Stasi-Verbrechers Geisel in Berlin auch diesmal seinem Ruf alle Ehre. Wieder einmal hat man trickreich eine mißliebige Demonstration eskaliert, um freie Bahn zu haben, das Versammlungsrecht auszuhebeln und per Gewalt gegen friedliche Leute, darunter auch Frauen und Kinder, wie gewohnt vorgehen zu können.

    Man hat dazu (wie schon in Leipzig und anderswo) die Demo unterwandert oder unterwandern lassen, um die entsprechenden Anlässe zu schaffen – vor allem aber die Bilder, die bei Hetzsendern wie n-tv und anderen Produkten selbiger Provenienz ausgestrahlt worden sind, um zu suggerieren, daß die Organisatoren und Akteure etwas mit „rechtem“ gewalttätigem Extremismus zu tun hätten. Daß die sich „Polizei“ nennenden Berliner Schlägertrupps sich sogleich von einem ihrer DGB-Gewerkschaftssprecher haben einen Persilschein ausstellen lassen, ändert daran genau NICHTS.

    Sie seien besonnen aufgetreten, weil ja „nur Wasser“ in den Werfern gewesen sei, lügt man sich das Ganze zurecht. Offensichtlich ist es das polizeiliche Mittel, „Hygienekonzepte“ durchzusetzen, Maßnahmen einzuleiten, die jede „Hygiene“ über den Haufen werfen. Man sollte von der eigenen Dummheit, die hier zur Schau getragen wird, um unverhältnismäßige Gewaltorgien zu rechtfertigen, allerdings, bitteschön, nicht auf andere schließen wollen.

    Anbei: Ich habe auch zu anderen Anlässen immer wieder betont, man solle doch bitte, bitte die Kinder bei solchen Demonstrationen nicht mitnehmen. Kinder sollten aus solchen Auseinandersetzungen herausgehalten werden, um sie zu schützen. Das aber reduziert meine Kritik an oben genannter Prügel-SA des oben genannten skrupellosen SED- und mutmaßlichen Stasi-Genossen (ich weigere mich, so etwas auch noch als „Polizei“ zu bezeichnen) in keinster Weise.

  402. Also das Heute Journal grad eben.
    Das Gesetz is voll supi. Und voll zeitlich begrenzt. Und die müssen uns immer voll sagen warum, die Maßnahme durchgeführt wird.
    Also ich bin jetzt voll entspannt, weil das Heute Journal würde keinen Unsinn erzählen, oder?

  403. @ Selberdenker

    Ja, Gauland war sehr gut. Mit dem Heribert-Prantl-Zitat hat er sie mit ihrem eigenen Sprachrohr geschlagen. Nur – das interessiert keinen, das perlt einfach ab. Und beim Bürger kommt es nicht an, es kommt nicht durch. Perlen vor die Säue, aber der Mann ist einfach wacker. Er kann einmal in Würde abtreten.

  404. ZU:
    Wuehlmaus 18. November 2020 at 19:36
    —————————————————–

    Sehr gefällig und treffend formuliert, danke vielmals!

  405. Babieca 18. November 2020 at 19:29
    und Wuehlmaus
    ===============
    „Frau“ merkel feiert am 22.11.
    15 Jahre KanzlerInnenschaft, da braucht sie ein passables Geburtstagsgeschank..

    @ Wuehlmaus
    es lohnt sich nicht hier mit einigen Leuten auseinanderzusetzen, absolute zeitverschwendung

  406. @ Babieca 18. November 2020 at 19:29

    Übrigens nur zur ergänzenden Info: Steinmeier hat das Ermächtigungsgestz noch heute mit seiner Unterschrift in Kraft gesetzt.

    Wahrscheinlich hat der olle Eulenpriester vor Aufregung gezittert, endlich unterschreiben zu dürfen. Aber das merke ich hier in persönlichen Gesprächen: Gegen Merkel sind mittlerweile echt nicht wenige, aber zu dem Steinbeißer haben die alle keine Meinung und wissen gar nicht, was das für eine hinterhältige, linke Bazille und Bürokraten-Gesäßkrampe ist.

  407. gonger 18. November 2020 at 19:07

    solange die Zahlen weiterhin jeden Tag explodieren.
    ———————-
    Sehen Sie, deshalb mache ich ja meine Schätzungen. Ich weiß nicht, ob Se die kennen. Die kommen immer im aktuellen Corona-Strang oder je nachdem, um Mitternacht. Die sind glücklicherweise zu hoch und ich muß noch herausfinden woran das liegen kann.
    Gestern hatte ich das Allzeithoch bei den Toten vorhergesagt und es war auch so. Das war eine gewisse Feuerprobe für die Formel. Wenn heute auch noch der prophezeihte Rückgang der Toten hinkommt (der Wochentagseffekt ist immer eingerechnet, zweifle ich nicht mehr an der Nützlichkeit der Formel für die Vorausschau.
    Das kann zwar falsch sein, aber die Vorausschau sagt das es unter Schwankungen mit den Toten bis zum 5 Dezember tendenziell zurückgehen, statt explodieren wird. Da meine Schätzung zu hoch ist, auf 100-150 Tote/Tag. Wenn es auch demnächst noch schwanken sollte.

  408. ZU:
    Peter Pan 18. November 2020 at 19:40
    @ Selberdenker
    Ja, Gauland war sehr gut. Mit dem Heribert-Prantl-Zitat hat er sie mit ihrem eigenen Sprachrohr geschlagen. Nur – das interessiert keinen, das perlt einfach ab. Und beim Bürger kommt es nicht an, es kommt nicht durch. Perlen vor die Säue, aber der Mann ist einfach wacker. Er kann einmal in Würde abtreten.
    ZITAT ENDE.

    So ist es.
    Das Problem ist, dass z. B. diese großartige Rede des Dr. Gauland nicht (wenigstens ausschnittweise) in die TV-Stuben gesendet wird. Der Stubenhocker vor seinem Zwangs-GEZ-TV hört davon nichts, weiß davon nichts, wählt deshalb im nächsten Jahr weiter das Merkel-System.

    Die totalitäre GEZ-Bande muss juristisch angegangen werden – durch die AfD!

  409. Babieca 18. November 2020 at 19:29

    Seit 5 Jahren kriegt man Millionen Illegale nicht abgeschoben, aber so ein Ermächtigungsgesetz geht an einem Tag durch.

    PS: Das waren heute keine „Störer“ im Bundestag, sondern mutige Bürger. „Gestört“ haben die nur beim Durchwinken des Ermächtigungsgesetzes.

  410. @INGRES 18. November 2020 at 18:09

    DAS wollen wir eben NICHT! Wir wollen keine Gewalt und kein Chaos! Das gilt generell!
    Finde dieses Video auch verstörend. Aufrufe zur Gewalt sollten hier jedoch nicht stehen bleiben.

  411. Pitbull Stegner, SPD(Sozialistische Pöbler Deutschlands)

    Ralf Stegner @Ralf_Stegner 54 Min.
    Bundestag: Jamaika-Ärger: FDP enthält
    sich beim Infektionsschutzgesetz | ZEIT ONLINE

    Ralf Stegner hat retweetet Helge Lindh* @helgelindh
    Blanker Terror. Die AfD schleust Personen in den Bundestag.
    Sie bepöbeln Abgeordnete, um deren Abstimmung zu
    unterbinden. Die #AfD faselt von Ermächtigung und
    verbündet sich mit Leuten, die dem Geist des
    Ermächtigungsgesetzes der Nazis nahestehen.
    Die Partei AfD gehört verboten.

    Ralf Stegner hat retweetet
    SPD Schleswig-Holstein @SPDSH 1 Std.
    Gerade in Krisenzeiten sollte Gemeinwohl Vorrang vor
    Parteipolitik haben! #Infektionsschutzgesetz @Ralf_Stegner (F)

    Dr. Ralf Stegner: Dass Schleswig-Holstein dem Infektionsschutzgesetz im Bundesrat die Zustimmung verweigert, weil die Jamaika- Koalition einmal mehr uneinig ist, widerspricht den Interessen der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land.
    am 18. November 2020, 17:39 Uhr

    In der aktuellen Krisenzeit verbieten sich Extratouren in einer solchen Frage. Das gilt umso mehr vor dem Hintergrund der unseligen Demonstrationen von Corona-Leugnern gemeinsam mit Rechtsradikalen und anderen heute in Berlin, die zu Recht von der Polizei aufgelöst wurden.

    Wenn die Gerichte mangelnde gesetzliche Grundlagen beklagen bzw. die bisherige Generalklausel im Infektionsschutzgesetz zu weit geht, dient es doch grade dem Rechtsschutz der Bürgerinnen und Bürger, diese Rechtsgrundlagen zu konkretisieren. Ich bin mir sicher, dass das auch die Koalitionäre wissen. Leider hat die Autorität des Ministerpräsidenten nicht ausgereicht zu verhindern, dass heute ein billiges parteipolitisches Manöver zur Unzeit stattgefunden hat.“
    https://twitter.com/Ralf_Stegner?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    ++++++++++++++++++++

    *Schwuler(?) Islam-Fan

  412. @ Heisenberg73 18. November 2020 at 19:46
    Babieca 18. November 2020 at 19:29
    Seit 5 Jahren kriegt man Millionen Illegale nicht abgeschoben, aber so ein Ermächtigungsgesetz geht an einem Tag durch.
    PS: Das waren heute keine „Störer“ im Bundestag, sondern mutige Bürger. „Gestört“ haben die nur beim Durchwinken des Ermächtigungsgesetzes.
    ————————
    Besser kann man es nicht beschreiben, leider musste ich arbeiten und bin 600 km entfernt sonst wäre ich auf der Demo gewesen.

  413. @ Ben Shalom 18. November 2020 at 19:33

    In Dresden im Herbst 1989 standen zwei Wasserwerfer der Volkspolizei zur Verfügung, einsatzbereit beim Polizeipräsidium. Da haben wir Normalbürger zum ersten Mal welche in der DDR gesehen, sonst kannte man das ja nur aus dem „bösen“ Westen. Zum Einsatz selber kamen die beiden Wasserwerfer in Dresden tatsächlich nicht.

    Im vogtländischen Plauen, wo die ersten Montagsdemos in der DDR stattgefunden haben, noch vor Leipzig, hat man mangels eigenen „Inventars“ die Feuerwehr bemüht, einen Spritzenwagen als Wasserwerfer zur Verfügung zu stellen. Die hat tatsächlich abgelehnt, weil (so die Begründung) die Feuerwehr dazu da sei, Brände zu löschen, aber nicht Menschen zu bespritzen. Damit war der Fall erst einmal erledigt, mit der Feuerwehr wollte man sich nicht anlegen, weil man die schließlich brauchte.

    Im Vergleich zum Demo-Geschehen heute in Berlin; ich bin nur noch entsetzt, wie weit das Regime inzwischen gegen friedliche Demonstranten geht! Dem Wasser wurde Reizgas beigemischt – was für ein schmutziges Regime.

    Das hat man bei Auftritten, wie ich sie heute im Sender n-tv mitbekommen habe, bestritten. Man bräuchte dazu eine oder besser noch mehrere Zeugenaussagen, die das widerlegen, indem sie übereinstimmend bestätigen, daß Reizgas oder sonstige Zusätze im Wasser gewesen sind.

  414. Geil:
    Bernd Baumann hat sich nach seiner Rede im Bundestag nicht bedankt und sich nicht verabschiedet.

  415. Selberdenker 18. November 2020 at 19:47
    @INGRES 18. November 2020 at 18:09

    DAS wollen wir eben NICHT! Wir wollen keine Gewalt und kein Chaos! Das gilt generell!
    Finde dieses Video auch verstörend. Aufrufe zur Gewalt sollten hier jedoch nicht stehen bleiben.

    ——————————————————–

    Ja. Ist so. Allerdings las ich INGRES Post als Hardcore Satire und vor allem: Als Menetekel! Die brutale und unfassbare Szene gegenüber dem Kind hat etwas von Bogen überspannen. Es ist denkbar und eine finstere Logik, dass irgendwann und irgendwo irgendwer in solchen Situationen die Countenance verliert.

  416. Das SED Geisel Merkill Politbüro hat Angst, es ist die pure Panik.
    Sie wissen das sie, dass längerfristig nicht mehr unter „Kontrolle“ halten können.
    Aber der Kampf hat erst begonnen!

  417. Berliner Polizei:
    Gestern 1.600 Polizisten um 4-5 Araber des Remmo Clans zu verhaften.
    Heute 1.600 Polizisten um 40.000 friedliche Demonstranten zu schikanieren und zu unterwerfen.

    Dit is Berlin

  418. ARABERIN Sawsan Chebli @SawsanChebli 3 Std.
    Gesetz ist durch. Länder mit FDP Beteiligung stimmen nicht zu.
    Sawsan Chebli @SawsanChebli
    Wir(Sausan u. Al-Lah) beraten gerade im @bundesrat
    über das #Infektionschutzgesetz. Die Länder müssen
    noch ihr „Go“ geben. Berlin wird zustimmen. Die Länder
    wollen aber zusätzlich eine finanzielle Absicherung der
    Krankenhäuser. Das haben wir in einer Protokollerklärung
    vom Bund gefordert. #Covid

    TTaqiyya-Meisterin Sawsan Chebli @SawsanChebli 3 Std.
    Die AfD bedroht die Sicherheit von Parlamentariern und Regierungsmitgliedern. Der Bundestag muss aufklären, was da genau passiert ist. Ein solches Verhalten darf für die Verantwortlichen der AfD nicht ohne Konsequenzen bleiben.

    Sawsan Chebli hat retweetet Grünfaschist
    Konstantin v. Notz @KonstantinNotz 11 Std.
    Wenn ein Mitglied des Bundestages noch vor wenigen Jahren ein Gesetz, wie das #Infektionsschutzgesetz mit dem #Ermächtigungsgesetz der Nazis von 1933 gleichgesetzt hätte, wäre die Rückgabe des Mandats eine Frage von Stunden gewesen. Heute tut es eine ganze Fraktion – folgenlos.

    Sawsan Chebli hat retweetet
    Konstantin v. Notz @KonstantinNotz 11 Std.
    Das Relativieren, Normalisieren und Bagatellisieren der Verbrechen der Nazi-Diktatur ist eine Strategie derjenigen, die aus dem #NieWieder ein #BaldWieder machen wollen.
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Zwei Schmierfinken u. Haßverbreiter:
    Araberin Chebli & Linksfaschist Böhmermann
    Sawsan Chebli hat retweetet SIPPENHAFT
    Jan Microbe MASKE AUF
    Gesicht mit Mundschutz HÄNDE WASCHEN
    Microbe Böhmermann
    Gesicht mit hochgezogener Augenbraue
    @janboehm 8 Std.
    Nazischmunzler des Tages: Der Opa von
    Beatrix von Storch (AfD) war für das
    Ermächtigungsgesetz von 1933 verantwortlich.
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  419. Selberdenker 18. November 2020 at 19:47

    Nun das mit der Gewalt ist ein Problem. Es ist halt asymmetrisch. Das System übt Gewalt aus und kann gieichzeitig die Wut sanktionieren in der sich so was wie ich schreibe manifestiert. Das ist anscheinend mehr als pervers. Darauf will ich hinweisen. Ich nehme was Sie schreiben zur Kenntnis, weil ich ja auch weiß, dass Sie so schreiben müssen, sind halt di Machtverhältnisse, werde mich den aber nicht beugen. Löschen kann man das aber, deswegen werde ich nicht gehen.
    Und wie ich schon sagte: nicht die notendige Floskel „keine Gewalt“ wird entscheiden, sondern es wird sein wie es dann ist. Und insofern habe ich keinen Aufruf zur Gewalt getätigt. Was das Verbrecherregime daraus machen würde ist natürlich klar, Aber ich beuge dem mich in meiner Würde nicht.

  420. @ Marnix 18. November 2020 at 14:54
    „Die Gesundheit der gesamten Jugend wird in den Klassenzimmern mit Maskenpflicht dauerhaft gefährdet wenn nicht nachhaltig geschädigt. Angebliche Maskenpflicht im Schulhof wird von verbal durchdrehenden Lehrern durchgesetzt. Bald ist jedes Kind das nach frischer Luft riecht als Coronaleugner verdächtig.“

    Nicht ganz, aber fast: Zahnärzte haben sogenannte „Maskenmund-Symptome“ gefunden und definiert, schlechte Zähne, faulige Gerüche…
    Wer also in einem Jahr KEINEN „Maskenmund“ vom Zahnarzt diagnostiert bekommt, ist als volkszersetzender Corona-Leugner überführt. Möglicher Weise wird dann nur eine Abbitte und freiwillige öffentliche Impfung vor Gefängnis, ääh, Schutzquarantäne helfen. Im optimistischen Fall.

  421. Kirpal 18. November 2020 at 14:59

    @AggroMom 18. November 2020 at 14:43
    @jeanette
    Ich weiß Sei wissen eh alles besser und hören nicht zu. Sie sollten sich mal coachen lassen Irrationale Anges besiegen, oder so.
    +++
    Ob es hier wirklich um „Ängste“ geht? Oder einfach um eine andere Sichtweise, eine andere Meinung, eine andere Betrachtung? (…)

    Lieber Kirpal, der Inhalt Ihrer Kommentare ist oft logisch kaum nachvollziehbar, genau wie die der Ingress, die sich laufend selber zitiert und sich dabei widerspricht, oder Jeanette, die dann schnell persönlich wird. Sie fordern Gleichbehandlung und Respekt ein, halten sich allerdings selbst nicht daran…

    Es stört mich allerdings vielmehr, dass Sie hier ständig Behauptungen, Unwahrheiten oder Teilwahrheiten streuen, so z.B. über Trump. Dann schüren Sie (wie Jeanette auch) pausenlos Ängste, jetzt sind es bereits 4(!) Bekannte (unter 80 Jahren) aus Ihrem Umkreis, die an Corona elendig verreckt sein sollen. Wer soll Ihnen diese Räuberpistolen glauben? Ich habe ca. 300 Kunden mit denen ich in Kontakt stehe, darunter viele ältere Menschen, die als Risikogruppe gelten, die lehnen meist selbst die Maskerade ab und leben noch alle, weiterhin habe ich Ärzte, Rettungssanitäter und Bestatter dabei, die mir das Gegenteil der medial wirksamen Coronahysterie bestätigen und dass seit März 2020!

    Ja, es geht eindeutig um Ängste der Menschen! Mit Angstschürerei hat sich die Elite immer an der Macht gehalten, das Volk gespalten, Kriege angezettelt, totalitäre Diktaturen aufgebaut!

    Wir können es jetzt sehenden Auges verfolgen, dennoch sind viele Blind und wollen es wiederum aus Angst vor der Wirklichkeit nicht wahrhaben!

    Mit der sogenannten Pandemie (die wissenschaftlich belegt gar keine ist!) werden genau diese Ängste in der Bevölkerung (weltweit) geschürt und ein Jeder reagiert mit anderen Ängsten, die da wären:

    1.) Angst vor Tod und Krankheit (dazu dürfen Sie, Ingress und Jeanette sich zählen),
    2.) Angst vor Armut und gesellschaftlichem Abstieg, Zukunftsängste (betrifft vor allem Menschen, die nicht vom Staat durchgefüttert werden, also vor allem Selbständige),
    3.) Angst vor unkontrollierbaren, politisch nachhaltigen Entscheidungen der Machtelite, vor der Entstehung einer Diktatur unter Mißbrauch dieser „Pandemie“ durch Zwangsmaßnahmen gegen das Volk, Gewalt durch den Polizeistaat, Verfolgung und Vernichtung von Regimekritikern, Andersdenkender, Dissidenten.

    Diese Ängste können sich überschneiden oder zusammen einwirken. Nun frage ich mich, welche der 3 Ängste diejenige ist, welche die größten Auswirkungen auf uns hat. Die erste ist genau genommen egoistisch, denn ich habe Angst um mein eigenes Leben und Hasse die Anderen, die sich nicht an den vermeintlich „richtigen“ Sanktionen halten, ich mache automatisch dabei als Unterstützer, Spitzel, Denunziant, Moralapostel mit, den „Volksschädling“ zu erziehen…..Aber: Ob der das Virus überhaupt in sich trägt, verbreitet, oder diese Maßnahmen medizinisch tauglich sind, spielt hierbei nicht die eigentliche Rolle, sondern der unterwürfige Glaube und der Einfluss der Propaganda (z.B. durch Leichenberge, Sterbende usw, die jedoch nicht vor der Haustüre stattfinden und aus dem kausalen Zusammenhang gerissen wurden).
    Angst Nr. 2 sind völlig reale Existenzängste, von denen jedoch die Meisten (noch!) weit entfernt sind, deren Gehalt automatisch auf ihr Konto überwiesen wird, auch wenn sie, wie in dem bescheuerten Werbespot der Bundesregierung „Heldenhaft“ asozial zuhause herumgammeln (solche Leute werden auch nie eine Revolution starten).
    Angst Nr. 3 ist jedoch für die gesamte Gesellschaft am Verheerendsten, wenn diese sich bewahrheitet! Dass diese unrealistisch und „verschwörungstheoretisch“ sei, wird naturgemäß durch die Staatspropaganda vernebelt und heruntergespielt. Die Schreiberlinge in den Redaktionsstuben und Propagandisten in den Fernsehsendern werden schließlich dafür bezahlt und wer ausschert, wird sofort entfernt und geächtet. Geschichte wiederholt sich! 1933 hatten die Nazis nicht die Macht „ergriffen“, wie uns vorgelogen wird, sondern die Macht wurde an die Nazis ÜBERGEBEN, und zwar durch Intellektuelle, die Presse und große Teile des indoktrinierten Volkes! Dass eine Diktatur tödlicher als das Virus ist, beweisen die geschichtlichen Ereignisse mit Millionen von Toten! Zudem ist es mir lieber in meinem Leben glücklich in Freiheit gelebt zu haben, meine Kinder und Enkel in Freiheit und Demokratie aufwachsen zu sehen als die Furcht davor, eventuell eines Tages an einem Virus sterben zu können, der dann Corona 19,20,21….heißen könnte und mir befohlen wird, wie ich zu atmen habe und mit wem ich Kontakt haben darf, dass ich als gesunder Mensch mit einem Dreck geimpft werde, weil es eine handvoll Geld- und Machtgeiler Narzissten so bestimmt.

    Vortrag von Dr. Daniele Ganser: Corona und die Angst

    https://www.youtube.com/watch?v=zoagh8deyRo&t=3092s

    ….und einen großen Dank an alle, die am Widerstand teilnehmen und sich nicht von den Merkeltreuen Bütteln, die mit der Polizei eines freiheitlichen, demokratischen Rechtsstaates nichts mehr gemein haben, einschüchtern lassen und sich auch nicht von der systemtreuen Hurenpresse diffamieren lassen!

  422. @Tom62 18. November 2020 at 19:55
    —————————————————–

    Ja, ich glaube, Plauen waren wirklich die allerersten Montagsdemos, muss ich nochmal bei Frau Vera Lengsfeld nachlesen, dann kam Dresden und dann Leipzig. Ich weiß von einem Bekannten, dass in Plauen zuerst Kerzen ins Fenster gestellt wurden und die SED+Stasi sofort im Quadrat deswegen lief.

    Hoffentlich finden sich Zeugen für das Reizgas im Wasser, schon aus Dokumentationszwecken heraus.

    Dankeschön an @Selberdenker und @tban für den wichtigen Hinweis zum Video!

  423. In der BRD haben die Geisteskranken die Leitung der Psychatrie übernommen.

    Friedrich Hebbel:
    „Wie soll die Liebe zum Echten sich äußern, wenn nicht im Hass gegen das Schlechte?“

  424. Tja, Ralf Ludwig hat es heute abend auf der Corona-Info-Tour gesagt. Genaugenommen hat man heute mit dem Verschisstengesetz (meine Ausdrucksweise) die „Pandemie“ beendet, weil ab heute darf das Gesundheitsamt nur noch echte Infizierte melden. Wer eine Infektion hat muss ein Arzt bestimmen. Damit sind die leichtgläubig verkündeten positiv PCRgetesteten keine Infizierten lt. Infektionsschutzgesetz. Damit sind alle „Maßnahmen“ hinfällig und rechtswidrig. Portugal hat es vor Deutschland erkannt und ein Urteil gegen den PCR-Test verkündet und dann aufgrund dessen die Quarantänemaßnahmen aufgehoben.
    Mal sehen, wann die Erkenntnis auch in Deutschland ankommt und ob es ohne Bürgerkrieg geht.

  425. Tom 62:

    „Das hat man bei Auftritten, wie ich sie heute im Sender n-tv mitbekommen habe, bestritten. Man bräuchte dazu eine oder besser noch mehrere Zeugenaussagen, die das widerlegen, indem sie übereinstimmend bestätigen, daß Reizgas oder sonstige Zusätze im Wasser gewesen sind.“

    Stand gegen 14:00 an der Polizeiabsperrung und hatte auch zeitweilig den Eindruck, das Wasser, welches auf uns runternieselte, schmecke nach Fremdstoffen. Aber es lag wohl daran, dass das vereinzelt und gezielt eingesetzte Gas sich mit den Aerosolen vermischte hatte, mit denen uns der Staat heute von oben gesegnet hat.

  426. INGRES 18. November 2020 at 20:13

    Was ist Revolution? Die Einen wollen nicht mehr, die Anderen können nicht mehr – so die klassische Definition. Interessant dabei: Beispielsweise in einer revolutionären Situation ist Gewalt gegenüber der Obrigkeit übrigens üblich, anerkannt und eine als normal wahrgenommene Erscheinung. Nichts besonderes. Entscheidend: Gewinnen die Revolutionäre, wird stattgefundene Gewalt als notwendig erklärt, verklärt und nicht selten zum Heldenmythos. Behält das Establishment die Oberhand, wird die stattgefundenen Gewalt zur Goldwährung für die Rache an den Widerständlern. Ist zwar eine unbequeme Wahrheit – aber es ist eine.

    Ausweg: Nerven behalten. Kluge Strategie, intelligente Taktik und niemals dem Gegner Stoff zum Gegenschlag geben. Allerdings: Wenn es bei einer veritablen Revolution robust wird, kräht bei Erfolg kein Hahn mehr danach.

  427. Ich muss selbst erstmal runterkommen, bin total aufgedreht.
    Dieses ganze Unrecht nimmt einen mit, aber es muss immer weitergehen, denn das war erst der Anfang!

  428. INGRES 18. November 2020 at 20:13
    Nehmen wir Rumänien. Was soll in einer revolutionären Situation die Floskel „keine Gewalt“. Da passiert das was passiert.
    Ich habe also keinen Aufruf zur Gewalt getätigt, sondern lediglich eine wissenschaftliche Betrachtung zum Thema Gewalt gemacht.

    Bei den Ceaucescus war es damals so. Es war auf einer Abendparty in München als das Gespräch darauf kam. Alle meinten, es sei richtig, dass man sie an die Wand gestellt habe. Ich nicht, ich meinte ich fände das nicht gut und wurde kritisch belächelt. Aber ich fand das wirklich nicht gut, die waren wehrlos und taten in dem Moment niemand was. Auch wenn sie es verdient hatten, ich fand das nicht gut.
    Aber so läuft Geschichte nun mal. An „keine Gewalt“ hält die sich nicht unbedingt. Bei den Ceaucescus kam freilich hinzu, dass Symbolfiguren beseitigt werden müssen, da sie ja noch Anhänger mobilisieren könnten.

    Ich nin der Meinung, wir leben in einer revilutionlren Sitation und bin heute eher überraschend bestätigt worden. Denn mittlerweile riskieren die Menschen immer mehr. Und der erste Tote könnte eine weitere Entwicklung einleiten. Je größer die Wut, desto eher kommt es zu einem Toten.

  429. hier mal die Namensliste – Abstimmung zum Infektionsschutzgesetz: CDU/CSU/SPD/GRÜNE dafür

    Denkt daran falls es nochmal Wahlen geben sollte!

    Ja-Stimmen:413 . . . . . .. Nein-Stimmen:235 . . . . .. . . . Enthaltungen:8.. . . . . . . . . Ungültige:0 . . . … . . . . Abgegebene Stimmen insgesamt:656… Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und SPD. Entwurf eines Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite- Drucksachen 19/23944 und 19/24334 –Nicht abgegebene Stimmen:52 …Quell-Link

    und Hier die Liste mit allen Namen und dem Abstimmungsverhlten der BT Abgeordneten . .. klick !

    frage mich, wo waren die 52 BT Abgeordneten die ihre Stimme Nicht abgegeben haben, bei der wichtigsten Entscheidung des BT seit 1948 wegen des angeblich schlimmsten Pandemie Zwischenfalls

  430. INGRES 18. November 2020 at 20:35

    ….. und die dann entstehende Wut ist nur noch schwer zu bändigen. Da reicht dann kein Wasserwerfer mehr. Jedenfalls diesmal nicht mehr. Dazu ist es bei Corona zu weit getrieben.

  431. Ben Shalom 18. November 2020 at 20:19

    Ja. In Plauen ging es damals los. Kleine Demos gab es auch vorher. Das waren aber Enthusiasten, die wussten, dass sie in Gefahr sind und möglicherweise fertig gemacht werden. Gehörte dazu. Aber zum ersten mal waren die Proteste in Plauen sehr Öffentlichkeitswirksam und sie fanden unter Beteiligung vieler Otto Normal Bürger statt. Das war neu. Neu war auch, dass viele Menschen feststellten, dass das Macht Establishment die Kontrolle verlor. Infolge dessen verlor Otto Normal logischer Weise die Angst. Exakt das war der Dammbruch!

    Unterschied zur Gegenwart: Heute ist es nicht die Angst, die zu knacken ist. Heute ist es die Unkenntnis. Die ist sehr viel schwieriger zu knacken.

  432. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 18. November 2020 at 20:14
    Kirpal 18. November 2020 at 14:59

    @AggroMom 18. November 2020 at 14:43
    @jeanette
    Ich weiß Sei wissen eh alles besser und hören nicht zu. Sie sollten sich mal coachen lassen Irrationale Anges besiegen, oder so.
    +++
    (Kommentar Kirpal: Ob es hier wirklich um „Ängste“ geht? Oder einfach um eine andere Sichtweise, eine andere Meinung, eine andere Betrachtung? (…)
    +++

    +++

    Lieber Kirpal, der Inhalt Ihrer Kommentare ist oft logisch kaum nachvollziehbar,

    +++

    Liebes Aktenzeichen, der richtig- und vollständigkeitshalber müssen Sie bitte betonen, dass SIE meine Kommentare nicht verstehen. Dann hat die Aussage den Wert, der zutreffend sein kann!

    ****

    Es stört mich allerdings vielmehr, dass Sie hier ständig Behauptungen, Unwahrheiten oder Teilwahrheiten streuen, so z.B. über Trump.

    +++
    Welche wären das? Bitte belegen Sie dies, damit ich meine „Unwahrheiten“, wie Sie dies hier u.a. nennen, belegen resp. mich hierzu „rechtfertigen“ kann. So, wie Sie das einfach „hinhauen“ ist das einfach zu pauschal.. .

    ****

    Dann schüren Sie (…) pausenlos Ängste, jetzt sind es bereits 4(!) Bekannte (unter 80 Jahren) aus Ihrem Umkreis, die an Corona elendig verreckt sein sollen. Wer soll Ihnen diese Räuberpistolen glauben?
    +++

    Wo oder wann habe ich „elendig verreckt“ geschrieben? Wieso bin ich dafür zuständig, was Sie glauben und was nicht oder gar für Ihre Interpretationen meiner Kommentare? Nur, weil SIE etwas nicht glauben, ist etwas nicht wahr? Können Sie denn wenigstens erkennen, wie absurd bzw. ballaballa dies ist?

  433. INGRES 18. November 2020 at 20:35

    Ich treibe es mal auf die Spitze: Es gibt Aufnahmen aus Bukarest Dezember 1989, wo entlarvte Leute der Securitate vom Volkszorn einer speziellen Behandlung unterzogen wurden. Ich fand und finde das nicht richtig. Es hat mich aber auch nie gestört. Ich kann mich nicht entsinnen, dass diese Vorgänge gegen die Securitate weder damals noch in der Gegenwart je Proteststürme ausgelöst hätten. Tja…ein weites Feld.

    Ich bleibe aber dabei: Kluges Handeln statt Kurzschlussreaktion = der richtige Weg.

  434. Waldorf und Statler 18. November 2020 at 20:39
    Danke
    Die Linken haben ja auch komplett dagegen gestimmt.
    Die Grünen dafür.
    CDU SPD war klar.
    AfD und FDP dagegen.

    Diese Liste ist für spätere „Aufarbeitung“ EXTREM wichtig!

  435. wieviele Abgeordnete deutscher Herkunft gibt es eigentlich im türkischen, saudiarabischen, marokkanischen, algerischen, tunesischen, libanesischen, jordanischen, katharischen, emiraischen, nigerianischen, burkina-fasoischen, ghanaischen u.s.w. Parlament?
    Wie hat die rote dicke Frau noch gesungen?… widde widde witt, ich mach mir so die Welt, wie se mia gefäääälllt bum bum.
    Hat sie jetzt endlich ihren „Arbeitskreis Pferd“?

  436. Demonizer 18. November 2020 at 20:31

    Man kann es folgendermaßen sagen:

    Mir ist bis heute nicht klar, wie und in welchem Umfang COVID19 als Krankheit tatsächlich diagnostiziert und nachgewiesen wird.

    Der PCR-Test darf nicht dazu verwandt werden, da er nicht zwischen Virentrümmern und vermehrungsfähigen Viren unterscheiden kann. Diesbezüglich wird geklagt.

    D.h, aber, dass in einer Frühphase COVID nur klinisch (ambulant) anhand von Symptomen diagnostiziert werden könnte (also wenn es überhaupt Symptome gibt). Was sind die für COVID typischen Symptome? Ich habe beim RKI gelesen, dass es Husten, Kratzen im Hals, Fieber und Lungenentzündung sein sollen.

    Nun bin ich für Husten und Kratzen im Hals mein Lebtag noch nicht beim Arzt gewesen. Bliebe zunächst Fieber, was ja beliebig ernst sein könnte. Nur Fieber ist ja nicht so typisch, das hat man vielleicht auch bei anderen ARE.
    Und die für Lungenentzündung typischen Infiltrate in der Lunge (was auch immer das ist) sollen bei COVID nur in einer CT festzustellen sein.

    D. h, für mich, das lediglich die typische Lungenentzündung als Indiz für eine speziellen neue Erkrankung genommen werden könnte, die man halt dann COVID19 nennt.

    Meine Frage ist jetzt: wie viele durch eine CT nachgewiesenen Fälle und Todesfälle von typischen Infiltraten in der Lunge gibt es. Nur in diesem Umfang würde COVID für mich existieren-
    Es sei denn es gibt weitere eindeutige COVID-Symptome.

  437. Alles läuft wie geschmiert. Das ist wie die Abteilung „Leserbriefe“ im SED Zentralblatt „Neues Deutschland“ in der guten, alten Zeit. Der Medien Mainstream schießt sich ein: Nicht die skandalöse Gesetzgebung ist das Problem. Es ist die AfD! Beispiel gefällig? Diese Nummer wird in den nächsten Tagen konzertiert in Funk und Presse erst noch richtig losgehen. Darauf wette ich! Ekelalarm. Hier:

    https://tinyurl.com/y6sonmhx

  438. .
    Nun, in
    Stuttgart
    haben sie’s
    auch mal mit
    Wasserwerfern
    versucht für ihre
    ‚Vision‘. Ist denen da
    aber nicht gut bekommen.
    Klar, die Stalinistin ist
    von eim anderen
    Kaliber, nur wer
    weiß schon,
    was draus
    folgt …
    .

  439. Thema Gewalt:
    Wer sich permanent in die Frexxe schlagen lässt und das über Jahre, der hat in meiner Sichtweise das menschliche Recht, sich zu wehren und es demjenigen heimzuzahlen!

    Jetzt werde ich wieder gesperrt.
    Egal

  440. @nicht die mama 18. November 2020 at 15:59

    Was die anfängliche Untätigkeit der Regierung betrifft, könnte man auch zu dem Schluss kommen, das dieses Coronavirus ebenso „nur“ ein Grippchen ist wie seine Verwandten und dass „unsere“ EUdSSR-Regierung einen eigenen Reichstagsbrand haben möchte, um ihre Befugnisse auszuweiten und „durchregieren“ zu können, wie es sich die Grosse Führer_In nach eigenen Aussagen schon immer gewünscht hat.
    +++

    Ja, das könnte freilich sein.
    Seltsam nur, dass „die Wirtschaft“ das alles mitmacht, ohne jegliches Murren, oder?

    75% halten sich an die Auflagen/Maßnahmen, die seit/durch Corona gelten. 15% negieren diese oder rebellieren dagegen.

    Woher nehmen Sie (alle hier) denn eigentlich diese stoische Gewissheit, dass sich die (schweren) Coronaerkrankungen nicht rapide erhöhen würden, wenn keine Gegenmaßnahmen getroffen würden bzw. wenn keiner sich an Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie halten würde? Momentan ist es doch so, dass diese 15% vom Verhalten der 75% profitieren…

  441. @Wuehlmaus
    Zu einer Ihrer Antworten an @Jeanette von heute ein paar Anmerkungen:
    1. Sicher ist Frau Lengsfeld eine respektable Person, aber sie ist nun mal keine Expertin in Virologie und Pandemiebekämpfung. Ergo ist ihr Statement bezüglich falschen Infektionszahlen von irgendeinem Experten übernommen. Wer ist das? Erst wenn ich das weiß, kann ich mir eine Meinung bilden ob ich diesem Experten mehr trauen soll als den Experten Drosten/Streeck/Brinkmann.
    2. Vermutlich stimmt es, dass ein gewisser Prozentsatz der Gesamtzahl der gemeldeten positiven Infektionen falsch sind. Aber wenn dieser Prozentsatz gleich bleibt (warum sollte er steigen?), dann steigt bei steigender Gesamtzahl der gemeldeten Fälle auch die Anzahl der nachweisbar positiven Fälle.
    3. Egal wie Sie das sehen, ist doch die Zahl der Intensivbettenbelegung entscheidend. Und die steigt weiterhin. Hierzu folgender Link.

    https://www.rtl.de/cms/corona-so-ist-aktuell-die-intensivbetten-belegung-in-deutschland-4636680.html

    Man sieht dass beide Kurven (Intensivbetten mit und ohne künstliche Beatmung) weiter ansteigen, wenn auch nicht mehr so steil wie noch vor ein paar Wochen. Können wir das dann einfach so laufen lassen ohne auch einschneidende Maßnahmen? Ich fürchte nein, ansonsten bekommen wir Zustände wie in Italien im April. Es musste gehandelt werden. Ob die getroffenen Maßnahmen sinnvoll und immer maßvoll sind, steht auf einem anderen Blatt.

  442. INGRES 18. November 2020 at 20:35

    Jetzt treibe ich es auf die aller höchste Spitze. Wo fängt Gewalt an? Wann gibt es Gewalt? Lässt sich die Frage kühl und objektiv beantworten? Die Historie ist kein Ponyhof und sie beantwortet diese Frage so: Gewalt gab es immer dann (und sie galt dann auch als legitim), wenn sie Aussicht auf Erfolg hatte. So einfach ist das.

    Ich schätze die Situation in unserer Zeit so ein, dass dieser Weg, der Weg der Gewalt, nicht funktionieren würde. Hirn schlägt Faust. Da liegt das Schlachtfeld der Gegenwart.

  443. Sledge Hammer 18. November 2020 at 21:07

    Genau so sieht es aus. Es ist gut, dass der letzte Satz des Posts offensichtlich nicht zutrifft, denn der Post steht ja da. Problem: Wer sich so wehrt, würde fertig gemacht werden und die Chose wäre ein Geschenk für die Agitprop.

  444. Sledge Hammer 18. November 2020 at 20:59
    Waldorf und Statler 18. November 2020 at 20:39

    8 CDU/CSU-MdBs werden im Sommer 2021 nicht mehr als Kandidaten aufgestellt werden.

    Viele im Sommer nochmals aufgestellte SPD-MdBs werden hingegen nicht mehr gewählt werden, solange sie nicht über einen Listenplatz „abgesichert“ sind.

  445. Ben Shalom 18. November 2020 at 18:24
    @Selberdenker 18. November 2020 at 17:43
    ——————————————————–

    Unfassbar! Das ist unter aller Menschenwürde, das ist wirklich schlimm. Teile das Video gerade quer durchs Netz, hoffentlich kommen jede Menge Dienstaufsichtsbeschwerden zusammen, die lassen sich nicht so leicht wegdrücken wie Strafanzeigen…

    Ich bin entsetzt. Das ist die Diktatur, maßlos, bösartig, gegen die Schwächsten gerichtet zur Einschüchterung. Unrechtsstaat.

    Dieses Video ist abstoßend und widerwärtig.

    Die Polizisten, die uns als Jugendliche „gemaßregelt“ haben, hatten es nicht nötig sich so aufzuführen.

    Die hatten vorher im Krieg mit der Waffe in der Hand am Feind gestanden. Hatten die russische Dampfwalze verlangsamt, waren als Fernaufklärer vor Murmansk oder überstanden den Feuersturm an der Invasionsfront.

    Die mußten ihre „Tapferkeit“ nicht dadurch beweisen, daß sie in Überzahl über uns schmächtige Bübchen herfielen.

    Da reichten natürliche Autorität, gesunder Menschenverstand und Anstand.

  446. DFens 18. November 2020 at 21:21
    INGRES 18. November 2020 at 20:35

    Jetzt treibe ich es auf die aller höchste Spitze. Wo fängt Gewalt an? Wann gibt es Gewalt? Lässt sich die Frage kühl und objektiv beantworten? Die Historie ist kein Ponyhof und sie beantwortet diese Frage so: Gewalt gab es immer dann (und sie galt dann auch als legitim), wenn sie Aussicht auf Erfolg hatte. So einfach ist das.

    Ich schätze die Situation in unserer Zeit so ein, dass dieser Weg, der Weg der Gewalt, nicht funktionieren würde. Hirn schlägt Faust. Da liegt das Schlachtfeld der Gegenwart.


    Gewalt fängt schon bei Sprache an!
    „Ich fick deina Mudda“ ist gewaltvolle Sprache.
    „Wir werden die Zügel anziehen“ auch

    auf ARD läuft gerad „Ökozid“. Spielt 2034. Da sitzt immer noch Merkel !!!!!!!!!

  447. Eurabier 18. November 2020 at 21:27
    Genau DAS ist so sicher, wie das Amen in der dann letzten Kirche.

  448. Schaut euch mal dieses Video von heute an: https://youtu.be/V6Uxd5M7qv8

    Altmaier ist durch die direkte Konfrontation mit einer entmündigten Wählerin vollkommen überfordert. Ausnahmezustand! Nur dummes Gefasel von ihm in dieser Situation! Damit hat die Merkelwindel zweifelsfrei nicht gerechnet.

    An seiner Stelle würde ich unverzüglich ein paar Kilo abnehmen. Er muss eines nahen Tages sehr flink sein. Da ist jedes Kilo zuviel.

  449. Waldorf und Statler 18. November 2020 at 20:39
    hier mal die Namensliste – Abstimmung zum Infektionsschutzgesetz: CDU/CSU/SPD/GRÜNE dafür

    Denkt daran falls es nochmal Wahlen geben sollte!

    Ja-Stimmen:413 . . . . . .. Nein-Stimmen:235 . . . . .. . . . Enthaltungen:8.. . . . . . . . . Ungültige:0 . . . … . . . . Abgegebene Stimmen insgesamt:656… Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und SPD. Entwurf eines Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite- Drucksachen 19/23944 und 19/24334 –Nicht abgegebene Stimmen:52 …Quell-Link

    und Hier die Liste mit allen Namen und dem Abstimmungsverhlten der BT Abgeordneten . .. … klick !

    —-
    Alles Nazis!!

    frage mich, wo waren die 52 BT Abgeordneten die ihre Stimme Nicht abgegeben haben, bei der wichtigsten Entscheidung des BT seit 1948 wegen des angeblich schlimmsten Pandemie Zwischenfalls

    In Quarantäne?? Corona-tot? Intensivstation?
    Unerlaubter Familienbesuch? Auf Demo?

  450. AggroMom 18. November 2020 at 21:33

    Dieser ARD Film „Ökozid“ ist Gehirnwäsche. Zielort: Unterbewusstsein. Es ist ein eineinhalb stündiger Werbespot für die sogenannten Grünen. Ein tiefenpsychologisch angelegtes, übles Agitprop Stück von hinten durch die kalte Küche. Wenn schon 2034, dann sollte ein solcher Film „Scharia-zid“ heißen. Das Thema ist für den Westen und was auf ihm zukommt, das absolut realistische Szenario.

  451. Zusatz zu Barackler 18. November 2020 at 21:39:

    Ich hoffe, Sie beginnen Ihre Replik mit den Worten: „Vielen Dank für Ihre Antwort.“

    P.S. @ INGRES muss man verstehen.

    MOD: @alle: der entsprechende post von INGRES ist gelöscht, da ist er wohl auf der Taste ausgerutscht. ABER er ist kein Spamschreiber.

  452. unfuckingfassbar
    .https://www.giessener-allgemeine.de/kino-tv/oekozid-ard-klimawandel-themenwoche-handlung-darsteller-kritiken-ueberblick-90104564.html

    Der Deutsche ist Schuld am Oekozid

    Dort vertreten die Anwältinnen Larissa Meybach und Wiebke Kastager eine Koalition aus 31 Staaten der Südhalbkugel, darunter Haiti, Mosambik und Bangladesch. Die Vertreter der südlichen Länder fordern Schadenersatz in Milliardenhöhe von der Bundesrepublik Deutschland, weil die Folgen des Klimawandels sie besonders hart treffen.
    Hochrangige Vertreter aus Industrie und Politik sollen als Zeugen aussagen, auch Altkanzlerin Angela Merkel wird für ihre Klimapolitik in den Jahren von 1998 bis 2020 belangt. Der Internationale Gerichtshof hat nun die Aufgabe, zu entscheiden, ob Deutschland für sein Versagen beim Klimaschutz zur Rechenschaft gezogen werden kann. Außerdem gilt es, allgemein festzulegen, ob alle Staaten verpflichtet sind den Klimawandel abzuwenden.

  453. >> frisch aus dem Ticker:

    Wie eine heute veröffentlichte Studie aus Dänemark mit rund 6.000 Teilnehmern nahelegt, tragen Masken nur unwesentlich zur Eindämmung der Virusausbreitung bei. Während am Ende der Studie 1,8 Prozent der maskentragenden Kohorte mit dem Virus infiziert waren, lag der entsprechende Wert in der Kontrollgruppe bei 2,1 Prozent. Die Differenz von 0,3 Punkten gilt als nicht statistisch relevant.20:29
    / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

  454. Wenn man die Bilder von Berlin im TV sieht, dann denkt man, die Leute ticken nicht mehr richtig.
    Sie benehmen sich so, als hätten sie von Pandemie noch nichts gehört.

    Menschenmassen gequetscht alle ohne Maske!
    Kein Wunder, dass wir heute wieder über 17.000 Neuinfektionen verzeichnen müssen.
    Eine Massenhysterie!

  455. DFens 18. November 2020 at 21:21

    Funktionieren wird die Gewalt nicht, sie wird sich auch nicht duchsetzen. Ich glaube nicht mal, dass ein Polizist wesentlich geschädigt wird, auch wen die Wut sich ziemlich steigern wird. Was ich geäu0ert habe war zunächst auch nur Wut. Nur eins ist klar, es gibt eine Grenze wo meine Wut explodiert, aber nur meine individuelle.
    Ich glaube aber dass die Leute bewußt sehr besonnen und tatsächlich extrem friedlich drauf sind. Und Merkel bekommen die leicht weg. Aber das ist nicht mal mehr 0 Promille des Problems.

  456. AggroMom 18. November 2020 at 21:45

    Die Überlebenden der Merkeldiktatur werden wohl nicht wegen „Ökozids“ sondern wegen Genozids anklagen.

    Unklar wird sein, im Den Haag noch okzidentalisch genug sein wird. Es böten sich Buenos Aires oder Santiago de Chile an….

  457. jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Wissen Sie Jeanette, Sie haben viele gute Kommentare geschrieben. Bei Corona allerdings weiß ich i.a. aber nicht, wie ich mit Ihnen überhaupt reden sollte. Weshalb ich das auch nie getan habe.
    Grundsäzlich meine ich manchmal, dass Die zumindest zwei Personen sind.
    Bei Ihren Corona-Beiträgen bleibt mir fast immer die Spucke weg. Sind Sie den gar nicht in der Lage Argumente zur Kenntnis zu nehmen. Kann man das als konventionelle Frau nicht. Ich meine Emanzipation ist für mich ein rotes Tuch, aber solcher Konventionalismus dann auch.

  458. Johannisbeersorbet 18. November 2020 at 21:29

    Ben Shalom 18. November 2020 at 18:24
    @Selberdenker 18. November 2020 at 17:43
    ——————————————————–

    Unfassbar! Das ist unter aller Menschenwürde, das ist wirklich schlimm. Teile das Video gerade quer durchs Netz, hoffentlich kommen jede Menge Dienstaufsichtsbeschwerden zusammen, die lassen sich nicht so leicht wegdrücken wie Strafanzeigen…

    Ich bin entsetzt. Das ist die Diktatur, maßlos, bösartig, gegen die Schwächsten gerichtet zur Einschüchterung. Unrechtsstaat.

    Dieses Video ist abstoßend und widerwärtig.

    Die Polizisten, die uns als Jugendliche „gemaßregelt“ haben, hatten es nicht nötig sich so aufzuführen.
    ————————————–

    Als die Studentenrevolten in D anfingen, da schien es ja noch schlimmer zugegangen zu ein.
    Da waren die Wasserwerfer überall. Tränengas, die Polizisten knüppelte nur so auf die Demonstranten ein.
    Keine Lust Videos zu suchen bin hundemüde. Aber da gibt es sicher genug.

  459. jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Wenn man die Bilder von Berlin im TV sieht, dann denkt man, die Leute ticken nicht mehr richtig. Sie benehmen sich so, als hätten sie von Pandemie noch nichts gehört.
    Menschenmassen gequetscht alle ohne Maske! Kein Wunder, dass wir heute wieder über 17.000 Neuinfektionen verzeichnen müssen. Eine Massenhysterie!
    ————————————–
    Ralf Ludwig sagt, dass damit die „Pandemie“ beendet ist, denn wir haben nur positiv PCR-Getestete. Alle Gesundheitsämter dürfen nur Infizierte melden, die nach IfSg von einem Arzt festgestellt wurden. Die hatten wir bisher nicht/kaum. Ab heute gilt das aber per Gesetz. Melden die, das RKI oder das BMG diese Fallzahlen nach alter Lesart (positive Teste als Laborergebnisse vorwiegend symptomloser Menschen), dann machen die sich strafbar. Wir brauchen ein Verfahren und einen Richter … und dann haben die Altparteien ein richtig fettes Ding an der Backe und das läßt sich nicht mehr vertuschen!

  460. Joschka Fischer hat offen Gewalt gegen Polizisten ausgeübt und kam nicht ins Gefängnis sondern ins Auswärtige Amt!

    Grüne Gewalt ist halal!

  461. INGRES 18. November 2020 at 22:01

    jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Wissen Sie Jeanette, Sie haben viele gute Kommentare geschrieben. Bei Corona allerdings weiß ich i.a. aber nicht, wie ich mit Ihnen überhaupt reden sollte. Weshalb ich das auch nie getan habe.
    Grundsäzlich meine ich manchmal, dass Die zumindest zwei Personen sind.
    Bei Ihren Corona-Beiträgen bleibt mir fast immer die Spucke weg. Sind Sie den gar nicht in der Lage Argumente zur Kenntnis zu nehmen.
    ——————————————

    Keiner kennt die beste Lösung, nicht einmal die Wissenschaftler sind sich einig wie es weiter gehen wird.
    Da kann man sich nur auf seinen Verstand verlassen und der sagt mir, ein Virus, das sich nur durch Kontakt verbreiten kann, dem kann man auch nur durch Kontaktabbruch/Vermeidung beikommen.
    Da gibt es doch gar keine Diskussion das ist doch einfach nur logisch.

    Und wem das nicht passt, der hat halt eine andere Meinung, aber er hat auf keinen Fall das Recht, durch die Gegend zu laufen und andere fahrlässig anzustecken, das sollte doch klar sein.

  462. Waldorf und Statler 18. November 2020 at 20:39

    hier mal die Namensliste – Abstimmung zum Infektionsschutzgesetz: CDU/CSU/SPD/GRÜNE dafür

    Denkt daran falls es nochmal Wahlen geben sollte!
    und Hier die Liste mit allen Namen und dem Abstimmungsverhlten der BT Abgeordneten . .. … klick !

    frage mich, wo waren die 52 BT Abgeordneten
    ……………..
    Tja, wir haben also die vollständige Liste der echten Volksverräter und Verfassungsfeinde, die im Bundestag sitzen. Gleich auch für den VS zur Kenntnisnahme und Verfolgung, falls man von dieser Behörde als solcher noch ausgehen kann… oder für den neuen VS für die Zeit danach. Das IfSg ist verfassungswidrig, das wird nach gängiger Rechtslage auch zu so einem Urteil führen, wenigstens in Teilen. Nicht vergessen wir haben seit heute keine Infektionslage nach dem IfSg. Also ist ja auch die „Pandemie“ beendet. Wer was anderes behauptet macht sich strafbar.

  463. A. von Steinberg 18. November 2020 at 21:11

    Werter von Steinberg, tut mir leid, dass wir irgendwie aneinandergeraten sind. Sie sind wohl sehr konventionell erzogen worden. Ich war innerlich immer rebellisch und habe sicher ein 100% klares und sauberes Gehirn.
    Da habe ich gar keine Komplexe. Weshalb es mich auch immer zum Klartext drängt.
    Wir können ja gerne meine irren Texte diskutieren. Wobei einige vielleicht nicht objektiv zugänglich sein mögen, aber theoretisch kann ich auch das absichern,
    Aber ich wollte mit Ihnen eigentlich nicht aneinander geraten.

  464. Ergänzung zu 22:05

    Heute hat sich der sanfte Merkel-„Corona“-Totalitarismus durchgesetzt. Im Bundestag, im Bundesrat wurde er durchgepeischt, auf der Straße wurde der Protest von Polizeibütteln weggespühlt und diskreditiert und bald wird auch das Feine-Sahne-Schloßgespenst noch seinen Krickel darunter machen.

    Ein schlimmer Tag.
    Jetzt sind die Gerichte dran.

    Kann mir gut vorstellen, dass des den freien Medien auch bald an den Kragen geht.

  465. Grippchen-News

    Benötigte Urnen für angebliche Corona-Tote heute laut worldometer und die wahren Todesursachen:

    Russland 456 – Russischer Wodka ⚱️
    Polen 603 – Polnischer Wodka ⚱️
    Italien 753 – Tod durch Bunga Bunga bei Berlusconi-Party ⚱️
    Frankreich 425 – im Altersheim vergessen und verhungert ⚱️
    Brits 529 – Selbstmorde wegen Pfundschwäche nach Brexit ⚱️
    Spanien 351 – Feier-Biester nach 6:0 gegen Dodo-Mannschaft ⚱️
    Belgien 223 – Ketchup vergessen an Pommes Frites erstickt ⚱️
    Ukraine 256 – wollten über die Biden-Family aussagen ⚱️
    Tschechien 149 – Massengrab aus II. Weltkrieg gefunden ⚱️
    Rumänien 168 – von Bären gerissen ⚱️
    Niederlande 82 – bekifft beim Radfahren in Grachten gestürzt ⚱️
    Iran 480 – irgendwas mit Baukran, Hochhaus oder Steinen ⚱️
    Tunesien 96 – Sprengstoffgürtel jetzt fäääääh … Kaboum ⚱️
    Süd-Afrika 124 – von Kokospalme auf die Nuss gefallen ⚱️
    Mexico 165 – Plata o Plomo – Silber oder Blei ⚱️
    Türkei 116 – Ehre von Familie gerettet ⚱️

    Dodo-Schland 238* – darf man nicht sagen 🗡️

    * eventuell noch nicht endgültig

  466. Selberdenker 18. November 2020 at 22:05

    @INGRES 18. November 2020 at 20:13
    …..
    Du kennst das doch. Du bist doch lange genug hier um das Spiel zu kennen.
    ….
    ______________________________
    Welches Spiel meinen Sie?

  467. Demonizer 18. November 2020 at 22:05

    jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Wenn man die Bilder von Berlin im TV sieht, dann denkt man, die Leute ticken nicht mehr richtig. Sie benehmen sich so, als hätten sie von Pandemie noch nichts gehört.
    Menschenmassen gequetscht alle ohne Maske! Kein Wunder, dass wir heute wieder über 17.000 Neuinfektionen verzeichnen müssen. Eine Massenhysterie!
    ————————————–
    Ralf Ludwig sagt, dass damit die „Pandemie“ beendet ist, denn wir haben nur positiv PCR-Getestete. Alle Gesundheitsämter dürfen nur Infizierte melden, die nach IfSg von einem Arzt festgestellt wurden.
    ———————–

    Verstehe ich das richtig, das ist so, als gäbe es nur HIV Positive aber zu wenig AIDS Kranke um eine Pandemie anzumelden?

  468. Kirpal 18. November 2020 at 21:09

    Woher nehmen Sie (alle hier) denn eigentlich diese stoische Gewissheit, dass sich die (schweren) Coronaerkrankungen nicht rapide erhöhen würden, wenn keine Gegenmaßnahmen getroffen würden bzw. wenn keiner sich an Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie halten würde? Momentan ist es doch so, dass diese 15% vom Verhalten der 75% profitieren…

    Es ist keine stoische Gewissheit meinerseits, die mich an der Gefährlichkeit des Virus zweifeln lässt.

    Anfangs, als über das Tierchen noch weniger als jetzt bekannt war, war ich sogar ein Befürworter der Masken.

    Lediglich diverse Ungereimtheiten und Umstände wie ein Killervirus, das nicht killt, logisch gesehen völlig untaugliche Massnahmen der Regierung wie Restaurant böse, U-Bahn und Arbeitsplatz gut, Deutsche kann man in ihren Bundesländern einsperren, Zuwanderer aus den tierchenversifftesten Regionen dieser Erde aber angeblich nicht an der Einreise hindern, Clans und Al-Quds-Märschen wird man nicht Herr, gewaltfreie Corona-Demonstanten aber darf man wässern, ein quietschfideler Seuchenvogel – Killervirus! – Spahn im Bundestag, jetzt dieses Gesetz zur Selbstermächtigung – all das sind Dinge, die mich in ihrer Gesamtheit dazu bringen, dieser Regierung nicht nur nichts zu glauben, sondern zusätzlich noch das genaue Gegenteil vom Gesagten in den Bereich des Möglichen zu ziehen.

  469. Man sieht, daß die Regierung handlungsfähig ist: Ein einschneidendes Gesetz wird an einem Tag von Bundestag, -rat und -präsident durchgejagt. Man vergleiche das mit der „endodemischen Lage“ an den deutschen Grenzen seit 2015. Das ist etwas viel Größeres als es scheint. Man muß sich keine Illusionen mehr machen. Jede Abweichung wird einfach überrollt. INGRES und andere sehen das sehr genau, mit allem Schmerz und gelegentlicher Verzweiflung. Es ist nicht mehr viel mehr als ein Trostplatz, daß man sich hier darüber austauschen darf, wie lange wohl noch. Es wird noch dicker kommen, das ist sicher wie das Amen in der Kirche.

  470. Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 22 Std.
    Gewichtige Argumente gg das 3. ÄndG zum InfSG.
    Ehrlich gesagt,so einen schlechten Gesetzentwurf habe ich in 21 Jahren BMI nicht auf dem Tisch gehabt. Ich empfehle den Verf meinen Beitrag in Kluth/Krings „Die Gesetzesinitiativen der BReg“ zur Fortbildung.
    Bevölkerungsschutzgesetz – Demokratiedämmerung
    Stand: 17.11.2020 | Von Milosz Matuschek

    …Ausgerechnet der Dreh- und Angelpunkt an dem alle Zwangsmaßnahmen hängen, der „Begriff der epidemischen Lage von nationaler Tragweite“, ist eine juristische Wundertüte mit Begriffen, die man in Sonntagsreden mit Kraftrhetorik beliebig zum Leben erwecken kann. Also auch bei der nächsten Grippewelle…

    Die Gutachterin Professor Kießling von der Universität Bochum kommt zu folgendem Fazit:

    „Die Vorschrift lässt keinerlei Abwägung der grundrechtlich betroffenen Interessen erkennen, sondern will offenbar einseitig das bisherige Vorgehen während der Corona-Epidemie legitimieren. In dieser Form werden die Gerichte die Vorschrift höchstwahrscheinlich nicht als Rechtsgrundlage für die Corona-Schutzmaßnahmen akzeptieren.“

    Die Gutachterin Professor Klafki von der Universität Jena findet, dass einige Regeln zudem „lückenhaft, missverständlich oder orthografisch fehlerhaft formuliert“ seien. Ein Beispiel:

    „Explizit sind Ausgangsbeschränkungen ‚im privaten Raum‘ gestattet. Bei unbefangener Lesart könnte man daher meinen, der Gesetzgeber wolle die zuständigen Behörden ermächtigen, den Gang in den eigenen Garten zu verbieten.“…

    Insgesamt ist dies gerade die größte Prüfung, welche die parlamentarische Ordnung seit 1949 erlebt. Welten sterben nicht mit einem Knall, sondern mit einem Winseln, wusste der Schriftsteller T. S. Eliot. Wenn dieser Entwurf Gesetz wird, gibt sich die Institution Bundestag selbst auf, sie schaufelt sich ihr eigenes Grab.

    Milosz Matuschek ist Jurist und Journalist. Dieser Beitrag ist eine aktualisierte und gekürzte Fassung eines Textes, der zuvor auf seinem Blog „Freischwebende Intelligenz“ erschienen ist. Matuschek ist zusammen mit Gunnar Kaiser Initiator des Appells für freie Debattenräume.
    https://www.welt.de/kultur/article220209690/Bevoelkerungsschutzgesetz-Demokratiedaemmerung.html

    Hans-Georg Maaßen hat retweetet
    WerteUnion @WerteUnion 16. Nov.
    Das geplante #Infektionsschutzgesetz verstößt gegen wesentliche Grundsätze der Rechtsstaatlichkeit! Die #WerteUnion fordert deshalb Anpassungen, insbesondere um Länder und Parlamente bei den #Pandemie-Anordnungen einzubinden. Mehr dazu unter: +https://werteunion.net/?p=11690

    Hans-Georg Maaßen @HGMaassen 15. Nov.
    Danke, dass das so klar gesagt wird, und ich keine Zweifel mehr über die Geisteshaltung vieler Journalisten habe. Über meinen Großvater hatte es nach 1933 geheißen: „Kauft nicht bei Maaßen!“. Er machte 1933 den Fehler zu glauben, dass der Spuk bald vorbei sei.

    Hans-Georg Maaßen hat retweetet
    Roland Tichy @RolandTichy 14. Nov.
    Grau statt bunt: Lange galt „Vielfalt“ als Merkmal einer demokratischen Presselandschaft. Jetzt ist es „Einigkeit“, natürlich finanziert vom Bundeskanzleramt.
    https://twitter.com/HGMaassen?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Wir Deutsche müssen es uns gefallen lassen, daß uns
    Fremdwurzelige in unserem Haus in die Suppe spucken.
    Der jordanische Muladi Yassin Musharbash, Schreibfuzzi
    für u.a. Die Zeit:

    Hans-Georg Maaßen: Der Wutbürokrat
    Wie Hans-Georg Maaßen vom Beamten zum
    Provokateur wurde. Ein Porträt –
    Von Yassin Musharbash
    15. Januar 2020, 16:44 Uhr
    Editiert am 16. Januar 2020, 12:56 Uhr
    DIE ZEIT Nr. 4/2020, 16. Januar 2020
    Kaufartikel
    +https://www.zeit.de/2020/04/hans-georg-maassen-portraet-verfassungsschutz-chemnitz-hetzjagd

  471. Berichtigung zu 22:18
    …auf der Straße wurde der Protest von mehr oder weniger willigen Polizeibütteln weggespült…

    (Entschuldigung, ich bin heute irgendwie überfordert. Gute Nacht.)

  472. jeanette 18. November 2020 at 22:11

    Also ich versuchs doch mal: Lesen Sie denn solche Kommentare nicht oder sind die zu abstrakt. Versuchen Sie den mal zu lesen:
    -> INGRES 18. November 2020 at 21:00

    Und vielleicht sagen Sie dann was dazu?

  473. jeanette
    18. November 2020 at 22:11
    INGRES 18. November 2020 at 22:01
    ++++

    Corona ist für mich ein relativ normales Ereignis innerhalb der Evolution.

    Nach dem Prinzip von „try and error“ werden die schwachen durch die Pandemie ausgemerzt.

    In schätzungsweise 1000 Jahren wird es keine Corona-Kranken/Tote mehr geben!
    🙂

  474. INGRES 18. November 2020 at 21:53

    Genau so habe ich das auch verstanden. Wut! Die habe ich auch, wenn ich das mit dem Kind sehe. In einer solchen Situation hier verbal für einen kurzen Moment die Sau rauszulassen, kann ich verstehen. Interessant finde ich, was dieser Post ausgelöst hat. Bei unbequemen Aspekten ist das nun mal so. Finger – Wunde.

    Jedoch:

    Lynchen ist ein bisschen dünnchen. Das geht nun mal nicht. Aber ich stelle fest, das Sie / Du / INGRES im Verlauf dieses Stranges doch noch elegant die Kurve gekriegt hast. Dann doch lieber David Lynch. Seine surrealistische Film-Noir Reihe hat was. „Eraserhead“, „Blue Velvet“, „Twin Peaks“, „Lost Highway“ und auch „Mulholland Drive“ sind kunstvolle Lynchereien ganz nach meinem Geschmack.

    MOD: Mit dem ursprünglichen Kommentar von INGRES kann man auf KEINE Weise „elegant die Kurve kriegen“. Wir haben das gelöscht und werden auch jede weitere Wiederholung löschen.

  475. OFF TOPIC
    ZU:
    INGRES 18. November 2020 at 22:14
    A. von Steinberg 18. November 2020 at 21:11
    „…Werter von Steinberg, tut mir leid, dass wir irgendwie aneinandergeraten sind. Sie sind wohl sehr konventionell erzogen worden. …..“
    ZITAT ENDE.
    —————————————————————————————————————————-
    Danke sehr – der erste Beitrag aus Ihrer Feder, der mich humorvoll stimmt.
    Sie haben es richtig vermutet, ich bin „konventionell erzogen worden“ – und zwar „very british“ in einem recht konventionell-konservativen Internat in Portsmouth/UK.
    In diesem Sinne – „God Save the Queen!“

  476. Ist das gleich am Anfang des Bundestags-Videos etwa Jesus Spahn der da spricht?
    Mit dem Killervirus infiziert, auch daran erkrankt und jetzt auferstanden von den Gekillten?

  477. Barackler 18. November 2020 at 22:16
    Grippchen-News

    Benötigte Urnen für angebliche Corona-Tote heute laut worldometer und die wahren Todesursachen:

    Russland 456 – Russischer Wodka ??
    Polen 603 – Polnischer Wodka ??
    Italien 753 – Tod durch Bunga Bunga bei Berlusconi-Party ??
    Frankreich 425 – im Altersheim vergessen und verhungert ??
    Brits 529 – Selbstmorde wegen Pfundschwäche nach Brexit ??
    Spanien 351 – Feier-Biester nach 6:0 gegen Dodo-Mannschaft ??
    Belgien 223 – Ketchup vergessen an Pommes Frites erstickt ??
    Ukraine 256 – wollten über die Biden-Family aussagen ??
    Tschechien 149 – Massengrab aus II. Weltkrieg gefunden ??
    Rumänien 168 – von Bären gerissen ??
    Niederlande 82 – bekifft beim Radfahren in Grachten gestürzt ??
    Iran 480 – irgendwas mit Baukran, Hochhaus oder Steinen ??
    Tunesien 96 – Sprengstoffgürtel jetzt fäääääh … Kaboum ??
    Süd-Afrika 124 – von Kokospalme auf die Nuss gefallen ??
    Mexico 165 – Plata o Plomo – Silber oder Blei ??
    Türkei 116 – Ehre von Familie gerettet ??

    Dodo-Schland 238* – darf man nicht sagen ??

    * eventuell noch nicht endgültig

    🙂 :-))
    Love it!!

  478. Das ZDF ist so ein Schweinekanal, jetzt wollen Sie D. Trump als Vergewaltiger darstellen!
    Das fällt denen jetzt ein, eine angeblich Uraltsache.

    Jetzt heißt es die Vergewaltigung ist strafrechtlich verjährt!
    ZDF bringt nun eine TRUMP Vergewaltigung ins Spiel. Alles im Kaufhaus.
    Das sind doch miese Kreaturen. Nichts ist dem ZDF zu dreckig, um Trump durch den Dreck zu ziehen.

    Hoffentlich fliegt dieser Biden im hohen Bogen aus dem Weißen Haus
    und TRUMP bleibt noch 4 Jahre Präsident!
    Hoffentlich!!

    Warum bringt das ZDF jetzt, ausgerechnet jetzt, wo Trump dabei ist, den Wahlbetrug restlos aufzudecken, solchen Dreck!

    Und bei der Deutschen Bank Schulden, mit anderen Worten Kredite!
    Dann soll doch BIDEN die Kredite abbezahlen.
    Das Deutsche Volk soll unbedingt gegen Trump aufgehetzt werden.
    Jetzt phantasieren sie Trump erwartete vielleicht 10 Jahr Gefängnis.
    Dreckige Lügen!
    Diese Schmierfinke, ekelhaft!

    ZDF bringt Ihr mal BEWEISE BEWEISE von diesen Uraltkamellen!

  479. Eurabier 18. November 2020 at 22:05

    jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Meinen Sie nun echte Infektionen oder positive PCR-Tests?
    —————————————————

    Ist doch egal. Sind doch beide ansteckend.

  480. AggroMom
    18. November 2020 at 22:27
    Barackler 18. November 2020 at 22:16
    Grippchen-News
    ++++

    In Wolfsburg starben 52 Personen durch Corona in einem Pflegeheim.
    Das Durchschnittsalter dieser Personen war 87 Jahre.
    Der älteste davon war übrigens 101 Jahre alt.
    Vorgestern starb wieder jemand in Wolfsburg in einem Pflegeheim.
    Der Mann war 86 Jahre alt.

    Pro Tag sterben übrigens ca. 3.000 Menschen in Deutschland.
    Davon alleine 700 durch Krebserkrankungen.

    Insofern ist Corona ziemlich unwichtig!

    Ich würde sämtliche Corona-Maßnamen sofort einstellen lassen!

  481. @nicht die mama 18. November 2020 at 22:18

    Von einem „Killervirus“ spricht aber doch gar keiner (mehr), oder? Jedenfalls habe ich das schon lange nirgends mehr gelesen.

    Ansonsten: Ich kann Sie durchaus verstehen in Ihrem Denken und Ihrer Schlussfolgerung… Auch wenn ich’s dann anders sehe.

  482. jeanette
    18. November 2020 at 22:29

    Hoffentlich fliegt dieser Biden im hohen Bogen aus dem Weißen Haus.
    ++++

    Keine Sorge!
    Biden hat Alzheimer.
    Er wird in Kürze sowieso vergessen, dass er Präsident ist. 😉

  483. INGRES 18. November 2020 at 22:14

    Korrektur:

    rebellisch ist das fasche Wort, ich wußte das, kam aber nicht auf das richtige.
    Ich habe zeitlebens Unrecht immer extrem impulsiv regustriert und auch die Schilderungen des Lebens durch Giganten (Jack London, St Exupery, „Wind Sand und Sterne“). Ich vermute im übrigen dass das angeboren ist, wo sollte es sonst herkommen?
    Deshalb konnte mich anläßlich der Szene mit dem Jungen nicht zurückhalten und steh auch dazu, wenn morgen ein SEK klingelt. Dann habe ich halt Pech gehabt, ich würde nämlich gerne noch ein wenig weiter kommentieren.
    Für morgen plane ich die Übersicht über das was die Kritik über COBID weiß. Und dann schauen wir mal was man für Corona vorbringen kann,

  484. jeanette 18. November 2020 at 22:37
    Eurabier 18. November 2020 at 22:05

    jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Meinen Sie nun echte Infektionen oder positive PCR-Tests?
    —————————————————

    Ist doch egal. Sind doch beide ansteckend.
    ———————————-
    Auweia,das meinen Sie nicht ernsthaft.
    Sie haben keine Ahnung von der Materie.
    Toxizität der RNA-Partikel etc.

  485. @ eule54 18. November 2020 at 22:41

    Die farbige Quotenfrau Kamala Harris u.
    ihre gender AnhängerInnenIx wissen es…

  486. INGRES 18. November 2020 at 22:21

    jeanette 18. November 2020 at 22:11

    Also ich versuchs doch mal: Lesen Sie denn solche Kommentare nicht oder sind die zu abstrakt. Versuchen Sie den mal zu lesen:
    -> INGRES 18. November 2020 at 21:00

    Und vielleicht sagen Sie dann was dazu?
    ——————————–

    Ich bin müde.
    Immer das lesen sie doch mal ganz oben, irgendwo unten, dann wieder rechts oder links.

    Wenn man mir das nicht mundgerecht und übersichtlich präsentieren kann, ich suche nicht!

  487. Das sind ja grauenvolle Zustände, nicht zu fassen,
    wie dreckig hier das Volk behandelt wird.

    kann da nicht Jemand dafür sorgen, daß das in
    die ausländischen Zeitungen und in den
    Nachrichtensendungen ausführlich publiziert wird.

    So daß ein Druck vom Ausland her durch die
    Berichterstattung auf die Verantwortentlichen
    entsteht und so quasi eine Art Hilfe und Unterstützung
    von außen kommen kann und die sich nicht mehr trauen
    so brutal auf die Leute loszugehen.

  488. jeanette 18. November 2020 at 22:18

    Demonizer 18. November 2020 at 22:05

    jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Wenn man die Bilder von Berlin im TV sieht, dann denkt man, die Leute ticken nicht mehr richtig. Sie benehmen sich so, als hätten sie von Pandemie noch nichts gehört.
    Menschenmassen gequetscht alle ohne Maske! Kein Wunder, dass wir heute wieder über 17.000 Neuinfektionen verzeichnen müssen. Eine Massenhysterie!
    ————————————–
    Ralf Ludwig sagt, dass damit die „Pandemie“ beendet ist, denn wir haben nur positiv PCR-Getestete. Alle Gesundheitsämter dürfen nur Infizierte melden, die nach IfSg von einem Arzt festgestellt wurden.
    ———————–

    Verstehe ich das richtig, das ist so, als gäbe es nur HIV Positive aber zu wenig AIDS Kranke um eine Pandemie anzumelden?
    ————-
    Bitte nochmal meinen ursprünglichen Kommentar lesen! (Es ging nicht um HIV !) Es ging allein um das Zustandekommen der „Fallzahlen“, die uns täglich um die Ohren gehauen werden. Die sind ab heute per Gesetz so nicht mehr möglich.

  489. seegurke 18. November 2020 at 22:46

    jeanette 18. November 2020 at 22:37
    Eurabier 18. November 2020 at 22:05

    jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Meinen Sie nun echte Infektionen oder positive PCR-Tests?
    —————————————————

    Ist doch egal. Sind doch beide ansteckend.
    ———————————-
    Auweia,das meinen Sie nicht ernsthaft.
    Sie haben keine Ahnung von der Materie.
    Toxizität der RNA-Partikel etc.
    ————————–

    Doch habe ich.
    Ein Positiver ist auf jeden Fall ansteckend.
    Der ist sogar schon ansteckend kurz bevor er positiv getestet werden kann!

  490. Maria-Bernhardine
    18. November 2020 at 22:46
    @ eule54 18. November 2020 at 22:41

    Die farbige Quotenfrau Kamala Harris u.
    ihre gender AnhängerInnenIx wissen es…
    ++++

    Vermute ich auch.

  491. INGRES 18. November 2020 at 22:44

    Auch ich hatte meine Impulse angesichts der Bilder. Meine Tastatur hat davon nichts erfahren. Das war auch gut so.

    Grüße aus London in Vorfreude vieler, weitere Kommentare von Ihnen. So, wie seit vielen Jahren.

  492. @jeanette vorhin habe ich ja folgendes gepostet:

    Damit ist die „Pandemie“ ab heute beendet , denn wir haben nur positiv PCR-Getestete. Alle Gesundheitsämter dürfen nur Infizierte melden, die nach IfSg von einem Artzt festgestellt wurden. Die hatten wir bisher nicht/kaum. Ab heute gilt das aber per Gesetz. Melden die, das RKI oder das BMG diese Fallzahlen nach alter Lesart (positive Teste als Laborergebnisse vorwiegend symptomloser Menschen), dann machen die sich strafbar. Wir brauchen ein Verfahren und einen Richter … und dann haben die in der Regierung ein richtig fettes Ding an der Backe und das läßt sich nicht mehr vertuschen!
    ————–
    Und wollen wir doch mal ehrlich sein: Hätten wir eine tödliche Pandemie, dann würde man z.B. bei Fratzenbuch täglich entsetzte Einträge lesen wie: „In meinem Aufgang sind jetzt 3 Familien bis auf 2 Kinder gestorben-ist da nicht furchtbar? Und ich traue mich nicht mehr raus vor die Tür, dabei habe ich kaum noch was zu essen.“
    Oder: „Heute auf Arbeit sind wieder 7 Mitarbeiter nicht erschienen, drei trauen sich nicht mehr her, weil hier schon 2 Mitarbeiter tot sind und die anderen glaube ich sind alle tot, da haben die Angehörigen wohl bei der Geschäftsleitung angerufen. Was sollen wir nur machen?“
    „Draußen auf der Straße ist seit Tagen niemand mehr zu sehen, keiner geht mehr raus, ab und zu sieht man noch weiße Transporter ohne Aufschrift und dann sieht man, wie Leute mit Vollschutz Plasiksärge aus den Häusern gegenüber raustragen und wegbringen. Ich habe solche Angst!!!“

  493. @ Coriolan 18. November 2020 at 15:13
    Alle Parteien -auch die AfD- sind nichts anderes als Spaltkeile, die immer und immer wieder ins Volk getrieben bis es nur noch aus kleinsten Partikeln besteht, die auch noch gegeneinander gehetzt werden.

    …………………………………………………………………….
    Gut erkannt. Und die Gründung neuer Parteien wird auch noch mit lobender Stimme angepriesen. Splitting bis zur Unkenntlichkeit ist das Ziel der Hintermänner.

  494. Es war Ende der 70iger oder Anfang der 80iger Jahre,
    ich weiss es nicht mehr genau.
    Da wurde in einem TV-Bericht über die „Böse DDR“ und
    dem Kommunismus die These aufgestellt:
    Wenn man heute die Bevölkerung der DDR gegen die der BRD
    austauschen würde,käme es etwa noch 6 Monate zu Verwerfungen,
    aber dann hätten sich die Bundesbürger an die Diktatur ,
    und dem neuen System gewöhnt.
    Ich war damals arg belustigt und grinste vor mich hin,und
    dachte etwas empört:
    „Niemals !“,wir als Demokraten lassen uns doch in keine
    Diktatur pressen.
    Tja, mit dem heutigen Tage sehe ich ein,wie sehr ich mich damals
    geirrt habe. Es hätten heute Millionen auf die Straßen gehört,und
    nicht nur einige Tausend,die man niederknüpeln und kalt duschen konnte.
    Gut, dann hat dieser Staat auch nichts anderes mehr verdient,
    er wird und muss verarmen,unsere Kinder werden dem Internationalen
    Bildungsstandart auch nicht mehr entsprechen,die Industrien werden dem Klima
    geopfert,und die Zukunft wird trist und hoffnungslos.
    Bin ich froh,daß ich bis dahin,den Weg allen vergänglichen gegangen bin.
    Das ist für mich die Gnade der frühen Geburt !

  495. Vielleicht ist es wirklich eine Biowaffe.
    Sie wird ohne Impfstoff nicht mehr weg zu bekommen sein. (Das sagte eben auch Lauterbach).
    Das könnte heißen, der Impfstoff wird nur in den zivilisierten, wohlhabenden Ländern ausgeteilt.
    Ärmere Länder können es sich nicht leisten, diesen Impfstoff einzukaufen für ihre Bevölkerung.
    Die Armen, die in den Slums lässt man wegsterben, dann hätte meine seine Bevölkerungsdezimierung.
    Das wäre eine von etlichen möglichen Varianten.

  496. Seltsam! Heute in der Tagesschau des Schweizer Fernsehens eine Jubelhymne für die äusserst fähige Krisenmanagerin und Bundeskanzlerin im Nachbarstaat: Frau Dr. A. Merkel. Dazu wurden mehrere „Deutsche Passanten“ befragt, alle im positiven Sinn von der Einmaligkeit der Bundeskanzlering voll überzeugt.
    Wie kann es bei soviel Gejubel und positiver Überzeugung im Deutschen Volk, zu solch grässlichen Demonstrationen kommen? Ist es möglich das die Schweizer Medien, absolut durchsetzt sind mit Sozialisten und NWO-Anhängern oder folgen sie ganz einfach den Instruktionen von Bundespolitikern?

  497. jeanette 18. November 2020 at 22:52

    Die Stanford University (u.v.w.m.) haben das Thema wissenschaftlich eindeutig festgenagelt. 90% der positiv Getesteten haben weder eine Infektion, noch haben sie die Krankheit. Die Viruslast ist nichtig. Das Problem ist der sogenannte PCR Test. PCR (Polymerase Kettenreaktion) ist nämlich kein Test. Es ist ein Laborverfahren für die Grundlagenforschung im Bereich der Virologie. Der PCR Erfinder und Nobelpreisträger Kary Mullis warnte und warnt dringend davor, seine PCR Methode zur Diagnostik von COVID-19 anzuwenden. Noch Fragen?

  498. Demonizer 18. November 2020 at 23:01
    Es ist vergebene Lebensmüh einem Blinden zu erklären, was grün ist.

  499. jeanette 18. November 2020 at 22:52
    seegurke 18. November 2020 at 22:46

    jeanette 18. November 2020 at 22:37
    Eurabier 18. November 2020 at 22:05

    jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Meinen Sie nun echte Infektionen oder positive PCR-Tests?
    —————————————————

    Ist doch egal. Sind doch beide ansteckend.
    ———————————-
    Auweia,das meinen Sie nicht ernsthaft.
    Sie haben keine Ahnung von der Materie.
    Toxizität der RNA-Partikel etc.
    ————————–

    Doch habe ich.
    Ein Positiver ist auf jeden Fall ansteckend.
    Der ist sogar schon ansteckend kurz bevor er positiv getestet werden kann!

    Ernsthaft??
    Das stimmt generell erst mal für alle Infektionskrankheiten.
    Nur, dass bei Corona ein positiver Test NICHTS.NADA. NJET. aussagt.
    Ich kenne Menschen, die sind 4 mal getestet. 2 x positiv, 2 x negativ. Welche, die sich nur zum Test angemeldet haben (Slot) dort aber nie hin sind und trotzdem ein positives Testergebnis erhalten haben, Menschen, die weil positiv getestet, privat in Quarantäne mussten, aber beruflich weiterhin in den OP durften.
    Was für ein tödliches Killervirus soll das sein??

  500. @jeanette
    Sie machen das mit Absicht oder?, um ein bisschen Leben hier in Kommentare zu bringen, oder?

  501. jeanette 18. November 2020 at 23:01

    Vielleicht ist es wirklich eine Biowaffe.
    Sie wird ohne Impfstoff nicht mehr weg zu bekommen sein. (Das sagte eben auch Lauterbach).
    Das könnte heißen, der Impfstoff wird nur in den zivilisierten, wohlhabenden Ländern ausgeteilt.
    Ärmere Länder können es sich nicht leisten, diesen Impfstoff einzukaufen für ihre Bevölkerung.
    Die Armen, die in den Slums lässt man wegsterben, dann hätte meine seine Bevölkerungsdezimierung.
    Das wäre eine von etlichen möglichen Varianten.
    ——————
    Das ist vollkommener Schwachsinn! Und der Lauterbach ist ja nun keine Quelle, die man mit gesundem Menschenverstand als seriös betrachten kann. Ich bitte Sie !!!
    Und der „Ümfschtoff“ (nach Mehrkill) ohne Langzeitstudie/tests ist eine Gefahr für alle. Das wird ein Medikamentenskandal, der Contergan alle Ehre machen wird.

  502. Demonizer 18. November 2020 at 23:01
    @jeanette vorhin habe ich ja folgendes gepostet:
    Damit ist die „Pandemie“ ab heute beendet , denn wir haben nur positiv PCR-Getestete. Alle Gesundheitsämter dürfen nur Und wollen wir doch mal ehrlich sein: Hätten wir eine tödliche Pandemie, dann würde man z.B. bei Fratzenbuch täglich entsetzte Einträge lesen wie: „In meinem Aufgang sind jetzt 3 Familien bis auf 2 Kinder gestorben-ist da nicht furchtbar? Und ich traue mich nicht mehr raus vor die Tür, dabei habe ich kaum noch was zu essen.“
    —————————————-

    Da liegt ein Missverständnis des Betrachters vor.

    Dieses Virus verdoppelt sich in einer Woche und versechzehnfacht sich in einem Monat. Solange wir es runterdrücken kommt es nicht zu dieser Katastrophe.

    Es ist so ähnlich wie bei einem Tsunami. Die Leute sehen aufs Meer und finden nichts Ungewöhnliches! Wenn sie nicht verschwinden, sind sie aber alle tot, der Tsunami nimmt immense Fahrt auf, und wer das nicht erkennen kann bleibt da und stirbt. Oder zumindest riskiert er, dass sein Nervensystem immensen Schaden nimmt inklusive aller Organe.

  503. Barackler 18. November 2020 at 22:16
    Grippchen-News

    Benötigte Urnen für angebliche Corona-Tote heute laut worldometer und die wahren Todesursachen:

    Frankreich 425 – im Altersheim vergessen und verhungert ??
    ————-
    Es ist unbeschreiblich, was in diesen Altenheimen passiert! Ich habe Beziehungen zu Leuten, die dort arbeiten, und eine Person kenne ich, die dort lebt, und zwar in einem der besseren Heime. Da müssen Besucher, die neuerdings wieder gestattet sind, sich vorher Fieber messen lassen. Das Heim hat für 80 (!) Insassen ein (!) Fieberthermometer. Wenn man nicht selbst eines kauft, kann man den Besuch nicht empfangen, da das einzige Thermometer leider irgendwo unterwegs ist. In die Akte des Insassen wird dann eingetragen: Insasse wollte ein eigenes Thermometer, hat eines für sich gekauft.

    Wer Französisch liest, der konsultiere die Kommentare zu Corona-Artikeln dort. Ätzend! Das geht nicht mehr lange gut. Nur mal hier, da erklärt Gabriel Attal, ein Milchbubi (Vidéo anbei), der durch gutes Aussehen und Verfügbarkeit an seinen Posten als Regierungssprecher gekommen ist, mal eben, frisch aus dem Atombunker „PC Jupiter“ unter dem Élysée-Palast emporgekommen, also ein Emporkömmling, daß Frankreich noch „weit weg von der Aufhebung der Ausgangssperre“ sei.

    620 Kommentare, 620 commentaires
    https://www.lefigaro.fr/politique/covid-19-la-france-est-encore-loin-du-confinement-selon-le-porte-parole-du-gouvernement-20201118

  504. Barackler 18. November 2020 at 22:16
    Grippchen-News

    Benötigte Urnen für angebliche Corona-Tote heute laut worldometer und die wahren Todesursachen:

    Frankreich 425 – im Altersheim vergessen und verhungert ??
    ————-
    Es ist unbeschreiblich, was in diesen Altenheimen passiert! Ich habe Beziehungen zu Leuten, die dort arbeiten, und eine Person kenne ich, die dort lebt, und zwar in einem der besseren Heime. Da müssen Besucher, die neuerdings wieder gestattet sind, sich vorher Fieber messen lassen. Das Heim hat für 80 (!) Insassen ein (!) Fieberthermometer. Wenn man nicht selbst eines kauft, kann man den Besuch nicht empfangen, da das einzige Thermometer leider irgendwo unterwegs ist. In die Akte des Insassen wird dann eingetragen: Insasse wollte ein eigenes Thermometer, hat eines für sich gekauft.

    Wer Französisch liest, der konsultiere die Kommentare zu Corona-Artikeln dort. Ätzend! Das geht nicht mehr lange gut. Nur mal hier, da erklärt Gabriel Attal, ein Milchbubi (Vidéo anbei), der durch gutes Aussehen und Verfügbarkeit an seinen Posten als Regierungssprecher gekommen ist, mal eben, frisch aus dem Atombunker „PC Jupiter“ unter dem Élysée-Palast emporgekommen, also ein Emporkömmling, daß Frankreich noch „weit weg von der Aufhebung der Ausgangssperre“ sei.

    620 Kommentare, 620 commentaires
    https://www.lefigaro.fr/politique/covid-19-la-france-est-encore-loin-du-confinement-selon-le-porte-parole-du-gouvernement-20201118

  505. @DFens 18. November 2020 at 23:07
    Der PCR Erfinder und Nobelpreisträger Kary Mullis warnte und warnt dringend davor, seine PCR Methode zur Diagnostik von COVID-19 anzuwenden.

    +++

    Kary Multis ist am 7.8.2019 gestorben. Lange vor Corona also…
    Wovor hat er denn dann gewarnt ?

  506. jeanette 18. November 2020 at 23:01

    Stimmt nicht. Lauterbach lügt! Das Stockholmer Karolinska Institutet (eine von Europas größten und angesehensten medizinischen Universitäten) hat bereits vor 8 Wochen die Möglichkeit der Autoimmunität nachgewiesen. In der Studie sind Fälle nachgewiesen, bei der das Immunsystem von Menschen, die mit dem Virus in Kontakt kamen, inaktive T-Zellen produzierte. Beim neuerlichen Kontakt mit dem Virus wurden die T-Zellen aktiviert, die dann das Virus identifizierten, angriffen, bekämpften und vernichteten. Große Hoffnung, denn das bedeutet sofortige und dauerhafte Immunität ohne Impfung oder Medikamente.

    Frage: Wer sind die Verdächtigen? Sind die Wissenschaftler der medizinischen Fakultäten in Cambrigde, Oxford, Edinburgh, London, Stockholm, Princeton, Stanford, Harvard verdächtig oder ist es Lauterbach? Zweite Frage: Wer sind die Verdächtigen? Die Fachforen und wissenschaftlichen Plattformen, die die genannten Forschungsergebnisse und Studien veröffentlichen oder die Medien in Print und Funk, die diese Ergebnisse total verschweigen? Klären Sie mich auf.

  507. Mein Dank an die Demonstranten heute in Berlin.
    Weg mit den unsinnigen Einschränkungen unserer Freiheit.
    Weg mit dem Maulkorbzwang.
    .
    Heute, 18.11., ist „Buß- und Bettag“. Für mich wurde dieser Tag heute mit dem „Ermächtigungsgesetz“ entehrt.
    .
    Ich hoffe, dass heute in Berlin kein Demonstrant von den Wasserwerfern (versuchte Körperverletzung) verletzt wurde. Zur Erinnerung an Stuttgart 21:
    .
    Verletzter Demonstrant bleibt auf einem Auge blind
    .
    Dietrich Wagner wird nicht vollständig gesund. Bei einem Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner war der Demonstrant von einem Wasserwerferstrahl schwer verletzt worden.
    Von dpa
    14. Oktober 2010

    .
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-10/stuttgart21-demonstrant

  508. An depressiver Halbautist 18:56
    und DFens 19:08

    Mir ist damals beim Bund zu Ohren gekommen, dass man ohne Pommes (ohne Beförderung) keine Reserveübungen machen muss.
    Unter anderem deshalb, aber auch weil ich die BW mittlerweile hasste, wollte ich die Beförderung ablehnen.
    Leider hat man mir den Spaß geklaut.
    Zwei Wochen vor der Beförderung hatte ich ein intensives Vieraugen Gespräch, mit meinem Kompaniechef Hauptmann Spindler, in dessen Büro.
    Das ging so 10 bis 15 Minuten, da der UvD zum Mittagessen war, konnte er nicht schnell genug dem Chef zur Hilfe eilen, um mich festzunehmen.
    Ich sagte dem Arsch meine persönliche Meinung über ihn, incl. einiger Kraftausdrücke.
    Da ich mich in Rage befand, konnte ich dabei die Grundstellung nicht aufrecht erhalten und löste sie eigenständig auf.
    Da brachte mir 10 Tage Knast ein und die erwartete Beförderung war erledigt.
    Hauptmann Spindler ist übrigens der Brigadegeneral Spindler, den die von der Leyen 2017 absägte.
    Tja, ich hätte ihr schon bereits 1984 mitteilen können, dass der Kerl ein Spinner ist.
    Kurz um, ich wurde nicht befördert und sie haben mir damit den Spaß der Ablehnung genommen.
    In den folgenden fünf Monaten landete ich weitere drei mal im Knast und unternahm auch noch eine Fahnenflucht.
    Trotzdem wollten sie mich dann nach elf Monaten nachträglich zum Gefreiten befördern.
    Ich habe diese Beförderung nicht angenommen, aber den Spieß gefragt, warum ich denn jetzt befördert werden soll.
    Er antwortete mir, dass ich mich jetzt gebessert hätte.
    Da sagte ich ihm: „Wie bitte ! In den ersten sechs Monaten war ich nur einmal im Knast und damit nicht gut genug für eine Beförderung. Und nun bin ich in fünf Monaten dreimal im Knast gewesen, plus eine Fahnenflucht und das nennen sie eine Verbesserung.“
    Durch die Beförderung sollte ich statt 350,– DM nun 400,– DM Wehrsold bekommen.
    Das sollte ich bei meiner Entscheidung mit bedenken.
    Daraufhin sagte ich ihm:
    “ Das ist genau so, als wenn sie mich 1.000 Kilometer durch die Wüste laufen lassen und bieten mir nun an, dass ich dafür 1,1 Liter Wasser statt nur 1 Liter Wasser bekomme.
    Beides reicht nicht zum überleben.
    Außerdem seien sie doch froh, denn ich werde meine beste Leistung auch für 50,– DM weniger Sold aufbringen.“
    Trotzdem hat diese Ablehnung nicht so viel Spaß bereitet, wie ursprünglich geplant war.
    Man konnte mir jetzt unterstellen, ach das macht er jetzt nur, weil er eine beleidigte Leberwurst wegen der ersten Nichtbeförderung ist.
    Ich habe beim Bund auch meine goldene Schützenschnur abgelehnt.
    Wenn schon denn schon.
    Die Mitteilung, dass man ohne Pommes keinen Reservedienst machen muss war auch noch gelogen.
    Als ich dann aber meine Reservedienst Einberufung bekam, teilte ich ihnen sofort telefonisch mit, dass ich jeden weiteren Dienst beim Bund verweigern werde.
    Wenn sie meinen, ich mache nur leere Sprüche, sollen sie meine Akte ansehen.
    Ich werde nichts tun, und sie haben nur Schreibarbeit und Ärger.
    Außerdem schreckt mich der Knast und evtl. vorbestraft sein, auch nicht ab.
    Nach elfstündigem hin und her telefonieren hatte sich das evtl. Reservistendasein für mich für immer erledigt.

  509. Goldfischteich 18. November 2020 at 23:24
    Ergänzung, hier ein Kommentar, inhaltlich ähnliche gibt es unter den 620 reichlich:
    „Samstag organisiere ich ein Essen bei mir mit sechs Freunden. Wir machen das im Keller meines Hauses. Ich erinnere mich, daß mein Großvater mir erzählte, daß er das während der Okkupation ebenso machte.“

    lromainl
    le 18/11/2020 à 20:41

    Samedi j’organise un repas chez moi, avec 6 amis. On fait ça dans la cave de ma maison. Je me souviens que mon grand père me racontait qu’il faisait la même chose pendant l’occupation.

  510. nicht die mama 18. November 2020 at 14:15; Es gibt ja die These und eine entsprechende Geschichte dazu, wenn in einem Satz der erste und der letzte Buchstabe des Wortes richtig ist, dass der Satz dann gelesen werden kann. Was natürlich himmelschreiender Blödsinn ist, weils nur bei der speziellen Geschichte funzt.
    Aber trotzdem, danach sind Weissrussland und Westdeutschland identisch. Da sind sogar die 2 ersten und 4 letzten Buchstaben gleich.

    Babieca 18. November 2020 at 14:18; Das Buch kannte ich noch nicht, muss aber mal schauen, ob mans irgendwo kriegt. In der Schule lasen wir Biedermann … das lief ja auf was ähnliches raus. Wegen der Experimente. Die Welle, da gibts ja einen wirklich erschreckenden Film aus den 60er oder 70er Jahren. Leider auch nen Nachfolger, der schlicht plump und demagogisch, oder wars ganz einfach dämlich ist. Wie halt leider sehr häufig, dass das Original einfach den Eckpunkt setzt, an dem nichts vorbeikommt.

    AggroMom 18. November 2020 at 14:19; Gewehr ist das kleinere Problem, siehe diese Fake-Geschichte aus Halle, 3 Tage vor der Wahl. Aber wo kriegt man die Munition her. Ich geh mal davon aus, dass man auch dafür nen Waffenerwerbsschein braucht. Im Netz kursieren Baupläne für alle möglichen Schiessprügel zur Not als 3D-Druck, was einem natürlich nach dem zweiten oder dritten Schuss um die Ohren fliegt.

    Wuehlmaus 18. November 2020 at 14:33; Ich hab rechtzeitig vor Corona die Frankenprawda gekündigt. Desinformation kann ich rund um die Uhr in mehreren Dutzend Sendern haben. Da braucht man nicht noch was für die gedruckte Version zu zahlen. Ein Versuch mich neu anzufixen wurde gar nicht erst probiert.

    AggroMom 18. November 2020 at 14:43; 4. Letzter Absatz, der ist gut, muss ich mir merken. Entspricht aber den Tatsachen. Wenn verheiratet und die Ehe gut war, sterben beide häufig unmittelbar aufeinander.
    5. Heftige Grippewelle sieht aber anders aus. 2017/18 starben innerhalb ca 4 Monaten, solange halt eine normale Grippewelle andauert 25.000 Menschen. Bei denen gabs aber gar keinen Zweifel an der Todesursache.
    An diesem ominösen Corona sind bis heute in nem vollen Jahr lediglich die Hälfte davon gestorben. Wobei wir von Toten mit reden, die Toten durch bewegen sich im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Ob jetzt 1 oder 4 % macht grössenordnungsmässig nichts aus. Es ist immer noch bloss 3stellig.

    Der boese Wolf 18. November 2020 at 15:28; Mir fällt da eher Stockholm-Syndrom ein.

    Goldfischteich 18. November 2020 at 15:35; Zu häufiges Waschen, ganz gleich ob Hände oder sonstige Körperteile ist schädlich, ganz besonders, wenn chemische Waschmittel (SLS) verwendet werden. Das ist nun wirklich ein uralter Hut. Die Haut braucht einige Stunden, um sich davon zu erholen. Klar, war man beim einkaufen, aufm Klo, dann wäscht man sich die Pfoten. Vor dem Essen, kommts halt drauf an was. Am Mittag durchaus verzichtbar. Da isst man normalerweise mit Messer und Gabel bzw Löffel. Morgens und Abends dagegen wird häufig direkt mit den Fingern gegessen, da mags im Einzelfall sinnvoll sein.

    depressiver_Halbautist 18. November 2020 at 16:08; Gestern soll in England ein 102 jähriger D-Day veteran an Corona verstorben sein, obwohl auch in diesem Fall vermutlich eher mit. Dafür hat sich ein ich schätze mal gut 50 jähriger der 222 Tage krank war und zu dessen Verwandtschaft die Ärzte sagten, sie sollten besser nicht damit rechnen, dass der je wieder gesund wird ganz erstaunlich wieder erholt und ist jetzt pumperlgsund.

    INGRES 18. November 2020 at 16:47; Falls ernst gemeint. Pro = Null, Nada, Niente.
    Kontra. selbst bei WIkipädo steht, dass Corona einer von vielen Erkältungserregern ist. Bzw, wenigstens stands Anfang des Jahres noch da. Selbst wenn man diese rd 12.000 Toten glauben mag, so sind das nicht viel mehr wie 1% derjenigen, die jedes Jahr ganz regulär sterben. In der Grippewellle 2017/18 sind innerhalb ca 4 Monaten nachweislich 25.000 Menschen durch Grippe gestorben. Mit Corona in nem kompletten Jahr lediglich die Hälfte. Vor 3 Jahren wurden aber keine Gehsteige hochgeklappt und kleine Läden, Wirte, Friseure, … an den Rand oder in die Pleite gestürzt. Da helfen auch ein paar kleine vordergründig Geschenke nix, wenn man die bloss als Kredit kriegt. Und dann sind die Wasserstandsmeldungen immer Tod mit C, die Toten durch belaufen sich auf einen niedrigen einstelligen Prozentsatz davon. Da gabs im März, April mal eine Untersuchung in Italien mit 1%, bei uns 2, einmal in Haramburg mit Null und in wimre Heidelberg mit 3%.
    Dazu fehlt mir bis heute jeglicher Nachweis einer Übersterblichkeit, es sollte doch innerhalb eines ganzen Jahres möglich sein, einfach die Todeszahlen eines jeden Monats bis, sagen wir 10 Jahre zurück aufzulisten.
    Dann könnten wir sehen, ob tatsächlich nennenswert mehr Leute gestorben sind. Wobei sich 1000 im Verhältnis zu 80.000 auf jeden Fall recht dürftig ausmachen.

    nicht die mama 18. November 2020 at 17:11; Naja, zweites Contergan wirds wohl nicht sein, aber eine angebliche WIrksamkeit von 90% bei gesunden jungen Delinquenten zu postulieren, die zu 99% eh entweder immun sind, oder aber nicht mehr wie nen Schnupfen kriegen, erscheint mir schon etwas gewagt. Da dürfte der Placeboeffekt weit wirksamer sein, wie die Spritze. Nem Türken trau ich das auch zu, dass da nix anderes drin ist wie Zucker oder auch Salzwasser. Dazu kommt, bei der eigentlichen Zielgruppe, alten, (mehrfach) vorerkrankten soll die Wirksamkeit weit geringer sein, genaue Zahlen erinnere ich nicht, falls die überhaupt genannt wurden. Klar, man wird, wenn man lange genug intensiv sucht, irgendwo nen jungen Patienten finden, der tatsächlich krank ist. Der spielt etwa die Rolle wie der Asylbetrüger, der ne gefundene Geldbörse zum Fundbüro trägt und dafür in der Presse gefeiert wird. Ausserdem man sehe sich den Widerspruch an, gentechnisch veränderte Pflanzen, bei denen quasi dasselbe gemacht wurde, wie durch Kreuzung, Aussaat einige Male hintereinander, die stellen angeblich eine Gefahr für die heimische Flora, Fauna, Tundra und ähnliche xas dar. Aber ein gentechnisch hergestellter Impfstoff, der auch noch aktiv in den menschlichen Organismus eingebracht wird, der soll völlig ungefährlich sein, obwohl klinische Tests, die normalerweise Jahre dauern, in Anbetracht der geringen Zeitspanne seit Entwicklungsbeginn noch gar nicht mal begonnen wurden.

    Dortmunder Buerger 18. November 2020 at 17:36; Das ist nicht wahr, gegenüber der Diktatur, die wir schon seit nem 3/4 Jahr ertragen müssen, war das 3. Reich ein demokratischer Rechtsstaat, wobei Recht nichts mit politisch rechts zu tun hat. Diese unzähligen bald stündlichen Verfassungsbrüche unserer Regierigen waren bis heute durch keine Ermächtigungsgesetze legitimiert, Eigentlich sinds sies auch jetzt nicht, weil eine GG-Änderung, auf die das ganze ja rausläuft, einer 2/3 Mehrheit bedarf, 415/236 sind aber keine 2/3, auch wenn man die 8 Enthaltungen als Zustimmung rechnet, langts nicht. Genau so eine Situation wurde uns damals in der Schule in Sozialkunde dargelegt.Ausserdem ich glaube mich zu erinnern, dass da keine 2/3 der Anwesenden, sondern 2/3 der Abgeordneten verlangt wurden, kann mich aber da täuschen.

    hhr 18. November 2020 at 17:37; Lebensmittel sind lebensnotwendig, ob man da jetzt in Fronkreisch Wein, in Bayern wohl eher Bier und Wurst dazurechnet ist Auslegungssache. Aber natürlich ist das Ansteckungsrisiko nicht höher, eher sogar geringer, wenn man sich Zeitschriften, Bücher, Zeitungen mal kurz durchblättert, wie wenn man vorm Wurststand im Kaufhaus 100Gramm dieses, 80 gramm jenes und 5 Deka faschierts verlangt.

    Ben Shalom 18. November 2020 at 18:01; Ich vermute mal ins blaue, Erkältung dürfte die Seuche sein, die die Menschheit am längsten von allen nervt. Vermutlich werden sich schon die Steinzeitmenschen gelegentlich ne Erkältung zugezogen haben. Beispielsweise von Ötzi solls sogar nachgewiesen sein, dass der eine rumschleppte. Viele andere Krankheiten, Pest, Pocken tauchten erst im Mittelalter auf, bzw nahmen damals epidemische Ausmasse an. AIds erst vor rund 40 Jahren.

    AggroMom 18. November 2020 at 18:34; Mag durchaus sein, aber bestimmt nicht wegen der Raketen und Böllern, das werden zu 99% Schnapsleichen gewesen sein. Leider kommt es trotz aller Warnungen zwar immer noch zu vereinzelten Unfällen, obwohl das mittlerweile auch fast unmöglich scheint. Die klassischen Raketen sind seit einigen Jahren fast vollständig aus dem Angebot verschwunden. Dafür Massen an Batterien, die man nur in einer Stellung überhaupt ablegen und anzünden kann. Ich sammle an Neujahr ganz gern die Stäbe der Raketen, die lassen sich ganz gut für kleinere Basteleien verwenden, als Rankstäbe für Pflanzen usw. Jedenfalls ist da so gut wie nix mehr zu finden.

    Selberdenker 18. November 2020 at 19:00; Es trägt doch jeder Polizist eine Dienstnummer auf der Jacke, Anhand der müsste sich doch feststellen lassen, wann die anwesenden gemeinsamen Einsatz hatten.
    Klar, wir hier können das nicht, aber jemand, der bei der Polizei mit Computern zu tun hat, für den ist das kein Ding.

    INGRES 18. November 2020 at 20:35; Ich bin nicht überzeugt, dass wir das überhaupt mitkriegen, wenns Tote gibt. Das wird dann laufen, wie bei Maria L. Das wurde weder in Tagessau noch gestern gemeldet, weils ja nur ein regionales Ereignis war. Also eigentlich gar nix.

  511. Demonizer 18. November 2020 at 23:11

    jeanette 18. November 2020 at 23:01

    Vielleicht ist es wirklich eine Biowaffe.
    ———————
    Das hat der Lauterbach natürlich nicht gesagt.
    Sonst verklagt der mich noch! 🙂

    Apropos ZDF

    TRUMP ZDF LANZ
    Theveßen der Märchenonkel von ZDF:

    Die Vorwürfe, dass Tote gewählt haben sollen gäbe es nicht!
    Angeblich eine 1 Person die tot ist soll gewählt haben, hätte sie aber nicht.
    Das behauptet der einfach und alle lachen.
    Denen wird das Lachen noch vergehen.

    Er Trump holt die Soldaten aus Afghanistan, hatte ja mit den Taliban einen Friedensvertrag geschlossen.
    Das ist jetzt auch alles nicht recht.

    Million MAGA March von Samstag fand Lanz „beklemmend“.
    Das waren fast eine halbe Million Trump Fans, findet LANZ beklemmend und der Theveßen redet von Rassisten. Gruselig findet er es.

    Aber dass die BLM Leute und ANtifa hinterher die restlichen Demonstranten brutal und grundlos überfallen haben, alte Leute und Familien, das verschweigt dieser Trump Hater Theveßen hinterfotzig!

  512. Kirpal 18. November 2020 at 23:25

    Mullis warnte davor, seine PCR Methode für die mikrobiologische und biochemische Diagnostik zu verwenden. Insbesondere für den gesamten Bereich der Virologie sah er diese Methode als völlig ungeeignet an, da sie hierfür nicht über die notwendige Trennschärfe verfügt. Interessantes Detail: Ein gewisser Dr. Drosten (Deutschland) setzte sich 2008 darüber hinweg und entwickelte federführend den sogenannten „PCR-Test“, der überhaupt kein Test ist sondern einem albanischen Hütchenspiel gleicht. Soviel zu den Fakten.

  513. Obama, der heimtückische Kriegstreiber, scheint wie der Teufel in Person als schwarzes Opfer verkleidet!

  514. @ DFens 18. November 2020 at 23:07

    Als regelmäßige Zuseherin von Reality-Crime-TV-Sendungen,
    weiß ich, daß ein PCR-Test sehr wichtig ist, wenn nur sehr
    geringe Biospuren des Täters vorhanden sind:

    Kopierstraße für Erbinformationen

    Schon sehr kleine Mengen DNS reichen aus, um einen genetischen Fingerabdruck erstellen zu können. Zu klein dürfen die Proben aber auch nicht sein. Man braucht mindestens einige Millionstel Gramm. Gibt es nur geringere Spuren – etwa winzige Mengen Blut, Speichel oder Sperma –, so muss die DNS erst vervielfältigt werden, bevor ein Gentest vorgenommen werden kann.

    Diese Vervielfältigung geschieht durch die Polymerase-Kettenreaktions-Methode (englisch: „Polymerase Chain Reaction“, kurz: PCR), die heute in den meisten kriminaltechnischen Labors angewendet wird. Ihr Erfinder, der US-Amerikaner Kary Banks Mullis, erhielt dafür 1993 den Chemie-Nobelpreis.

    Das PCR-Verfahren ist eine Art Kopierstraße für Erbinformationen. Es liefert zahlreiche identische Kopien der gesuchten Abschnitte, die von spezifischen Startsequenzen eingerahmt sind. Diese Startsequenzen werden mit einem sogenannten Primer markiert.

    Mit einem wohldosierten biochemischen Cocktail und gezieltem Erwärmen und Abkühlen erreichen die Biochemiker, dass sich der Doppelstrang der DNS auftrennt. Das zugegebene Enzym Polymerase bewirkt dann schließlich, dass jeder dieser Einzelstränge wieder zu einem ganzen ergänzt wird – das Gen-Material hat sich verdoppelt.

    Dieser Prozess wird mehrfach wiederholt, bis eine ausreichende Menge Material vorliegt, um die kopierten Stränge miteinander vergleichen zu können. In einem elektrischen Feld werden sie dann der Länge nach ausgerichtet. Die gesuchten Abschnitte lassen sich wiedererkennen, weil die Primer einen besonderen Farbstoff tragen…
    https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/verbrechen/kriminalistik/genetischer-fingerabdruck-100.html

  515. -Nun ist sie eben futsch, unsere Demokratie.-

    Die Große FührerIn
    nach Diktat verreist gen Nordkorea

  516. @ jeanette 18. November 2020 at 22:52
    „Der ist sogar schon ansteckend kurz bevor er positiv getestet werden kann!“
    Wüßte man nicht, daß es Jeanette ist, könnte man über soviel Satire lachen. So Dinge wie „falsch positive“ Tests braucht man nicht zu bedenken… und die Mär von der Ansteckung muß man ganz fest glauben.
    Ein Muster-Beispiel für Pseudologica phantastica. Die Annahmen sind über jeden Zweifel erhaben und die nachfolgende Logik führt zu einer unerschütterlichen Überzeugung der Richtigkeit der Folgerungen.
    Pseudologik deswegen, weil die Annahmen nicht nur unbewiesen sind, weil sie faktisch unbeweisbar wären (wie mathematische Axiome), sondern weil jeglicher Zweifel an den Annahmen emotional ausgeräumt wird, damit sie eine axiomatische Natur erhalten.
    Wie wäre es damit: Es gibt keine Ansteckung durch Viren!
    Diese Aussage wird jeden fantastischen Pseudologiker zu emotionalen Ausbrüchen und Beschimpfungen über meine Dummheit und Ignoranz bringen. Der gesunde und interessierte Mensch hingegen, wird seine gegenteilige Annahme nachprüfen und feststellen: Viren sind tote Wunderwesen!
    Hier mal einige wundervolle, fast göttliche Eigenschaften, insbesondere ihr Wechsel von tot zu lebendig und zurück.
    – ein Virus lebt nicht – hat aber ein Habitat
    – als Stück lebloser Materie kann es sich in Zellen reinschmuggeln und die Zelle „kapern“ und „zwingen“ es zu reproduzieren (was für lächerlich dumme Körperzellen wir doch haben! Oder denkt das leblose Virus strategisch, wie der Programmierer eines Computer-Virus?)
    – die Körperzellen produzieren dann immer weiter Viren und spucken diese leblosen Dinger aus, auf das weitere Körperzellen davon „befallen“ (schon mal einen Kadaver gesehen, die jemanden befällt?) werden bis
    – die „Immunabwehr“, die Armee des Körpers im Kampf gegen das Böse kommt und ein gruseliger Kampf entsteht, bei dem die leblosen Stücke genannt „Viren“ su kurz und klein gehauen werden, dass sie ganz leblos, also lebloser als leblos sind und dann ihre wundersamen Eigenschaften verlieren.
    Also, ich glaube nicht an kristallne Sphären, den Weihnachtsmann und den „menschgemachten Klimawandel“ – da soll ich an „ansteckende Viren“ glauben? Das sind doch Kindermärchen, Mythen. Im Mythos gilt natürlich die Logik, aber die Schlussfolgerung der Mythos-Logik auf die Realität zu übertragen, die Realtät gleichmaßen zu zwingen, sich dem Mythos anzupassen, ist ein Merkmal eines grassieren mentalen Schadens: Pseudologica Phantastica oder auch Mythomanie.

  517. @ jeanette 18. November 2020 at 22:37

    Eurabier 18. November 2020 at 22:05

    jeanette 18. November 2020 at 21:52

    Meinen Sie nun echte Infektionen oder positive PCR-Tests?
    —————————————————

    Ist doch egal. Sind doch beide ansteckend.

    Wow, das ist goldig: Sind doch beide ansteckend!

    Ein positiver PCR-Test ist also ansteckend. Irrsinnig geil! Das behauptet nicht mal das RKI geschweige denn irgendein Gesundheitsamt. Ich glaube, das braucht man nicht weiter zu kommentieren.

    Nur mal so ganz zartfühlend gefragt: Haben Sie Vera Lengsfeld immer noch nicht gelesen oder nur nicht verstanden? Die Frau erklärt das alles so gut:

    https://vera-lengsfeld.de/2020/11/16/die-politik-macht-uns-krank/#more-5644

  518. Kirpal18. November 2020 at 21:09

    @nicht die mama 18. November 2020 at 15:59

    Was die anfängliche Untätigkeit der Regierung betrifft, könnte man auch zu dem Schluss kommen, das dieses Coronavirus ebenso „nur“ ein Grippchen ist wie seine Verwandten und dass „unsere“ EUdSSR-Regierung einen eigenen Reichstagsbrand haben möchte, um ihre Befugnisse auszuweiten und „durchregieren“ zu können, wie es sich die Grosse Führer_In nach eigenen Aussagen schon immer gewünscht hat.
    +++

    Ja, das könnte freilich sein.
    Seltsam nur, dass „die Wirtschaft“ das alles mitmacht, ohne jegliches Murren, oder?

    75% halten sich an die Auflagen/Maßnahmen, die seit/durch Corona gelten. 15% negieren diese oder rebellieren dagegen.

    Woher nehmen Sie (alle hier) denn eigentlich diese stoische Gewissheit, dass sich die (schweren) Coronaerkrankungen nicht rapide erhöhen würden, wenn keine Gegenmaßnahmen getroffen würden bzw. wenn keiner sich an Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie halten würde? Momentan ist es doch so, dass diese 15% vom Verhalten der 75% profitieren…

    ++++++++++

    @Kirpal, Sie enttäuschen mich wiederholt und ich denke, dass eine weitere Diskussion mit Ihnen verschwendete Energie und Lebenszeit ist. Auf meinen Post haben Sie wieder nur beleidigt wie ein Pennäler mit Polemik reagiert und keineswegs auf den Inhalt. Ich wette auch, dass Sie den Link zum Vortrag des Dr. Daniele Ganser ignorieren. Sie treten auf der Stelle und fallen ständig in Ihr altes Denkmuster zurück, ähnlich wie unsere totalitäre Coronagläubige Dschannette… 🙂

    Also, die „Wirtschaft“ sollten Sie erstenmal definieren. Das Großkapital wie z.B. die Banken sind längst pleite und profitieren nur noch von der Gelddruckmaschine der EZB. Diese ist eine Mißgeburt der EU Zentralmacht und welche Agenda diese verfolgt pfeifen alle „Verschwörungstheoretiker“ von der Dachrinne, bis es die Verschwörungspraktiker letztendlich bestätigen, indem sie uns wieder vor vollendete Tatsachen stellen. Gegenwehr ausgeschlossen. In der Wirtschaft sitzen die Strippenzieher und Profiteure der angestrebten neuen Weltmacht. Einzig der gebeutelten und ehrliche Mittelstand und die Kleinunternehmen sind die großen Verlierer, danach kommen die Steuerzahler. Momentan fließen sicherlich mehr Subventionsgelder an die großen Unternehmen, als in der sozialistischen Planwirtschaft. Warum? Es dient einzig dem Machterhalt der EU-Klique und dem Merkel-Regime! Wenn Unternehmen Geld vom Staat (Coronabeihilfen, Steuervorteile) erhalten, werden sie sicher nicht revoltieren. Zudem geht es um die Neuaufteilung nach dem „großen Reset“. So wie nach dem Krieg oder dem Fall des „Eisernen Vorhangs“.

    Warum rebelliert der Mittelstand nicht? Weil die „Interessenvertreter“ in den HWK und IHK sämtlich Funktionäre und halbverbeamtete sind! Diese Funktionäre leben von den Zwangsbeiträgen eines jeden Handwerksbetrieben oder Gewerbetreibenden und sind voll und ganz auf Parteilinie, ähm Regierungskonform, 1:1 wie in der DDR!

    Was kann der Handwerksbetrieb/Selbständige/Gewerbetreibende/Kleinunternehmen dagegen tun? Nichts! Er wird von allen Ebenen gegängelt und muss zusehen, wie er überlebt! Wer aufmüpfig wird, wird in seiner Existenz bedroht (Diffamierung, Streichung von Bankkredite, Sanktionen vom FA…). Kaum umsetzbare staatliche Auflagen, Mitarbeiterausfall wegen Quarantänemaßnahmen, Hygienediktatur usw., dieser Coronafaschismus soll alles zerstören! Ziel ist es, eine totalitäre Abhängigkeit vom System zu schaffen, nach dem Vorbild der Kommunisten in China. In China ist der Kapitalismus sozialistisch, bei uns heißt der Sozialismus nur Kapitalismus. Die Wirtschaft macht ja auch diese verfehlte Einwanderungspolitik und Islamisierung mit, ja fördert diese sogar. Dahinter steckt kein Humanismus, sondern staatliche Subvention und der Import von Billiglohnarbeitern.

    Jetzt noch ein Wort zu Ihren 75%, welche die Coronaregeln einhalten und die 15%, die Ihrer Meinung nach davon „profitieren“. Sie verwechseln die Mehrheit mit der Wahrheit! 75% sind nicht wie Sie überzeugt, dass diese Maßnahmen Sinn machen, sondern Ihnen wird per Gesetz befohlen, diesen Schwachsinn mitmachen zu müssen, denn ansonsten drohen empfindliche Bußgelder oder in Einzelfällen sogar Berufsverbot durch Entlassungen! Sie schlussfolgern, dass die Mehrheit, wenn sie den nachgewiesenermaßen gegen Viren medizinisch unwirksamen Rotzlappen tragen muss, auch davon überzeugt ist und dass dies ein Schutz vor einer Infektion darstellt. Dem ist eben nicht so! Ansonsten hätten sich prominente Maskenträger und Abstandshalter aus Politik und sonstiger Prominenz nicht anstecken können! Es ist der Gesslerhut, den Sie unterwürfig grüßen! Wenn man der Mehrheitslogik folgt, waren 95% der Hitlergrußzeigenden stramme Navis, 95% für die Wahl Erich Honecker’s und 95% dafür, dass der Islam zu Deutschland gehört und Deutschland unter Merkel das „beste Deutschland ist, dass es jemals gab!“.

    Sollte das korrupte Merkel- Regime hier durch 15% mutiger Bürger gestürzt und dieser Hype um das Virus endlich beendet, die unkontrollierte Einwanderung Sozialkassenplünderer und Islamisten gestoppt, unsere Freiheit und der demokratische Rechtsstaat wiederhergestellt werden, profitieren die 75% der wankelmütigen Systemmitläufer und Altparteienwähler auch davon, dass wir keine 3. Diktatur auf Jahrzehnte erleben müssen.

  519. Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 23:39

    Dabei geht es lediglich um Molekülfragmente eines DNA Stranges, nicht um Viren. Genau an dieser Stelle zeigt sich der Irrsinn, die chemische PCR Methode als Test für virologische Erkrankungen / Infektionen heranzuziehen, denn PCR reagiert biologisch und chemisch zu undifferenziert. Bspw. kann PCR auf Restfragmente von Molekülen (nicht mal ein komplettes Molekül, geschweige denn Virus) einer Jahrzehnte alten, zurückliegenden Grippeerkrankung ansprechen. Wichtig: Ein DNA Fingerabdruck (Forensik) ist etwas völlig anderes, als der biochemische Nachweis eines Virus.

  520. Ich habe ja schon viele Unwissende schwätzen gehört. Was das Jeanette absondert ist der übliche Müll der Halbgebildeten, die glauben, die Weisheit mit dem Löffel gefrühstückt zu haben.
    Eine Empfehlung: Wenn es einen Test hat, der eine Infektion mittels PCR diagnostiuzieren kann, soll es den Nobelpreis beantragen, der ist ihm sicher!
    Problem wahrscheinlich: Die Definition was eine Infektion ist, hat es nie gelernt. Eine PCR hat es nie gemacht, wüsste nämlich sonst, was auf den Reagenzien draufsteht. Es weiß auch nicht, daß das Ergebnis vom Primer abhängt, oder ab welcher Zyklenzahl man nur mehr Artefakte bekommt.
    Der Vergleich mit HIV-positiv zeigt, dass ihm der Unterschied zwischen einem ELISA und einer PCR nicht geläufig ist. Dieser dumme Vergleich kommt übrigens aus der ökobolschewistischen Sudelküche, dort wird dieses Argument verbreitet und von den ganzen Halbgebildeten wiedergekäut.
    Ich bin aber hocherfreut, wenn diese Art Leute sich möglichst früh impfen lassen. Ich möchte nämlich aus ganz persönlichem wissenschaftlichen Interesse den Effekt des ADE endlich einmal im Feldversuch am Menschen erleben. So eine Autoimmunerkrankung als Spätfolge möchte ich auch einmal sehen. so in 5 bis 10 Jahren. Gehäuft. dauert ja immer eine Zeit bis man draufkommt. Contergan war auch absolut sicher…

  521. @ jeanette 18. November 2020 at 23:18

    Dieses Virus verdoppelt sich in einer Woche und versechzehnfacht sich in einem Monat. Solange wir es runterdrücken kommt es nicht zu dieser Katastrophe.

    Es ist so ähnlich wie bei einem Tsunami. Die Leute sehen aufs Meer und finden nichts Ungewöhnliches! Wenn sie nicht verschwinden, sind sie aber alle tot, der Tsunami nimmt immense Fahrt auf, und wer das nicht erkennen kann bleibt da und stirbt. Oder zumindest riskiert er, dass sein Nervensystem immensen Schaden nimmt inklusive aller Organe.

    Hat Ihnen diesen Stuss der Wirrologe Drosten oder der Regierungsbeautragte für Hypochondrie Lauterbach geflüstert? Oder der Wieler, der neuerdings auf jede Frage stereotyp antwortet: „Es könnte ja alles unter Umständen noch viel schlimmer werden“, auch auf die Frage, ob ein PCR-Test zur Feststellung von Infektionen tauge. Diese Gruselfiguren sind so gut in ihrem Metier wie „Joghurt“ Löw in seinem. Anders ausgedrückt: Im Regierungslager sind alle Scharlatane des Landes versammelt, Pseudowissenschaftler mit Brett vor dem Kopf und zum Teil massiven finanziellen Interessen an der Pandemie-Lüge, wie der zumindest semikriminelle Drosten. Alle seriösen Forscher Deutschlands sind mittlerweile klar auf Distanz zu diesem Regierungs-Bullshit, der den Verstand jedes Hauptschülers beleidigt.

  522. INGRES 18. November 2020 at 00:07
    INGRES 17. November 2020 at 00:03
    INGRES 15. November 2020 at 23:57
    INGRES 15. November 2020 at 00:03
    INGRES 14. November 2020 at 00:00
    INGRES 12. November 2020 at 00:03
    INGRES 11. November 2020 at 00:04
    INGRES 10. November 2020 at 00:02
    INGRES 9. November 2020 at 00:23

    Hier wie immer kurz vor Mitternacht die Corona- Prognose für die zu erwartenden Todesfälle.
    Die Prognose reicht derzeit vom 1 Nov. bis zum 05 Dezember. Die 2. Spalte gibt jeweils die tatsächlich gemeldeten Todesfälle an.
    Zu erwartende Tote am 5.Dez: 238
    Das interessante heute. Wie gewöhnlich ist de Schätzung wieder zu hoch.
    Aber die Tendenz stimmt. Die Formel hat einen deutlichen Rückgang bei den Toten prognostiziert und der ist eingetreten. Mein Vertrauen in die Prognosefähigkeit (hinsichtlich der Tendenz) der Formel wird immer größer und es macht Spaß. Man muß bedenken. Es wurde innerhalb eines Tages die Tendenz fast haargenau getroffen, obwohl die Vorhersage vor 17 Tagen erfolgte mit Daten die 51 Tage zurückreichen. Die Frage die man sich jetzt stellen kann, kann sowas überhaupt hinkommen bei einem natürlichen Geschehen? Oder ist das ein Indiz dafür, ob das Geschehen eben natürlich ist. Ist eine interessante Frage.

    geschätzt gemeldet
    ———————————————————————–
    1. Nov 90 39
    2. Nov 95 112
    3. Nov 114 149
    4. Nov 111 145
    5. Nov 136 162
    6. Nov 225 174
    7. Nov 239 71
    8. Nov 123 70
    9 .Nov 366 152
    10. Nov 373 203
    11. Nov 360 222
    12. Nov 282 194
    13. Nov 213 227
    14. Nov 76 116
    15. Nov 145 73
    16. Nov 472 199
    17. Nov 506 357
    18. Nov 372 244
    19. Nov 392
    20. Nov 279
    21. Nov 90
    22. Nov 203
    23. Nov 497
    24. Nov 475
    25. Nov 298
    26. Nov 280
    27 .Nov 282
    28. Nov 300
    29. Nov 297
    30. Nov 272
    01. Dez 228
    02. Dez 202
    03. Dez 188
    04. Dez 210
    05. Dez 239

  523. Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 23:39

    Ergänzung: Für die Forensik ist PCR ein Segen. Für den Bereich der Virologiediagnostik ist PCR ist Dreck. Selbst wenn der Test real und nicht fake positiv ist, hat das keine Aussagekraft. Begründung: Die Viruslast ist in den meisten Fällen derart gering, dass die Betroffenen weder erkranken, noch jemanden anstecken werden. Auch dieser Fakt wurde in den weltweit führenden, wissenschaftlichen Foren publiziert.

  524. Nach wie vor eines der faszinierendsten Videos, weil Zeitdokument für Agitation und Propaganda wie in der ersten DDR.

    Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen:
    https://www.youtube.com/watch?v=EjTdXnMGNl8&feature=emb_logo

    Knapp sieben Minuten, die sich lohnen. Jeder sollte in den Genuss kommen, die erste DDR ein wenig kennenzulernen. Das hilft für das heutige Zeitgeschehen.

    In der DDR war gab es ein Gesetz, welches das Archivieren von Tageszeitung untersagte für Unbefugte. Eben, um die Regierungspolitik der SED nicht zu unterminieren, die sich nämlich durchaus um 180 Grad drehen konnte. Gerade bei „Freundschaften“ zu anderen sozialistischen Bruderländern, wie beim Ungarnaufstand oder dem Prager Frühling.

    Deshalb mag ich das Video. Die Kehrtwende der Merkelbande und die Gläubigkeit der Regierungskonformen, die wie früher jeden Schwenk mitmachen und diese absurde Politik nicht hinterfragen, sondern brav weiterverbreiten, trotz offensichtlicher Widersprüche. Das ist einfach faszinierend. Traurig faszinierend.

  525. @ DFens 18. November 2020 at 23:53

    Maria-Bernhardine 18. November 2020 at 23:39

    Dabei geht es lediglich um Molekülfragmente eines DNA Stranges, nicht um Viren. Genau an dieser Stelle zeigt sich der Irrsinn, die chemische PCR Methode als Test für virologische Erkrankungen / Infektionen heranzuziehen, denn PCR reagiert biologisch und chemisch zu undifferenziert. Bspw. kann PCR auf Restfragmente von Molekülen (nicht mal ein komplettes Molekül, geschweige denn Virus) einer Jahrzehnte alten, zurückliegenden Grippeerkrankung ansprechen. Wichtig: Ein DNA Fingerabdruck (Forensik) ist etwas völlig anderes, als der biochemische Nachweis eines Virus.

    Zudem werden diese Molekülfragmente beim Testen auf Corona mit dem nicht zertifizierten PCR inzwischen von den meisten Laboren 40- bis 45-fach vergrößert, um die gewünschten Vorgaben zu erfüllen und möglichst viele Positive – darunter dann natürlich Unmengen falsch Positiver – zu liefern. Eine solche Vergrößerung ist aber gar nicht zulässig. Das Maximum liegt bei 25 oder allerhöchstens 30 Vergrößerungen. Was darüber hinaus geht, kann per se kein valides Testergebnis mehr erbringen.

  526. An Jeanette 23:33

    Theveßen behauptet das nur eine tote Person in Amerika mit gewählt hat, und selbst das wäre gelogen.

    Da behaupte ich, dass es selbst ohne Betrug mehrere Personen sein müssen.
    Wenn es in den USA vielleicht 20 Millionen Briefwähler gibt, und sie, wie bei uns, schon 14 Tage im voraus „briefwählen“ dürfen, werden davon bestimmt schon einige bis zum Wahltag verstorben sein.
    Deren Stimmen werden bestimmt nicht wieder rückgängig gemacht.
    Das ist auch der Grund, warum ich bisher Briefwahl mache.
    Falls ich zwischenzeitlich sterbe, hab ich trotzdem noch gewählt.
    Beim nächsten mal werde ich allerdings, wegen der Schummel Möglichkeiten, direkt wählen.

  527. INGRES 19. November 2020 at 00:00

    Das bemerkenswerteste ist, dass der prozentuale Rückgang vom 17. auf den 18. bei geschätzten den Zahlen 29% beträgt, bei den gemeldeten 34%. Es ist also nicht nur der beträchtliche Dreher vom Allzeithoch (wo man ja jetzt meint, jetzt gehts aber ganz schlimm weiter) innerhalb eines Tages drin, sondern er ist auch prozentual ziemlich korrekt.

  528. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. November 2020 at 19:16

    Miss Piggy sagt er würde nur für seine Wähler sprechen.

    Diese von Drosten mit seinem Fake Test herbeigetestete Pandemie stand nie zur Wahl.

    Deshalb Höchststrafe für Drosten und Wieler.

    Drecksack Drosten wird sich ohnehin demnächst warm anziehen müssen, wenn US-Gerichte den dort geltend gemachten Milliardenforderungen Geschädigter an Schmalzlocke persönlich stattgeben. RA Dr. Füllmich wird diesem A. m. O. das Gruseln lehren. Dann kann Drosten ins Männerwohnheim ziehen.

  529. Zur Klarstellung: Ich nehme COVID-19 ernst. Allerdings widerspreche ich einem großen Teil der Maßnahmen. Deren Wirksamkeit ist in keiner Weise verifiziert. Hier werden Placebos verordnet, um Seitens der Politik Kompetenz und „sich kümmern“ vorzutäuschen. Viele Maßnahmen helfen nicht nur nicht. Viele Maßnahmen sind schädlich. Was zweite Welle genannt wird, ist keine. Es ist der Yo-Yo Effekt wie beim Abnehmen – wie bei einer Diät. Exakt davor warnte das Stockholmer Karolinska Institutet bereits im März! Hier nun die fachlich angemessene und wirksame Strategie: Verwundbare Menschen (Vorerkrankungen) besonders schützen, alle anderen Menschen leben normal weiter. Mit dieser Strategie wären wir längst über den Berg. Die Bonzen werden ihre Fehler niemals eingestehen. Grund: Too big to fail! So sieht es aus!

  530. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 18. November 2020 at 23:52

    Um miteinander diskutieren zu können, müssten aber auch Sie auf meine Interventionen eingehen. Stattdessen erwidern Sie, Sie hätten hier Polemik wahrgenommen. Darin könnte man auch „wahrgenommene Ähnlichkeit“ vermuten oder vielleicht eine „projektive Identifikation“? Keine Ahnung, denn ich bin kein Psychologe, aber: Wenn Sie mit mir diskutieren möchten, dann würde ich vorschlagen, Sie gehen auf meine Erwiderung ein und beantworten zunächst meine Fragestellungen an Sie.

    Dr. Ganser schätze ich übrigens sehr, wobei ich mir auch noch die Freiheit der eigenen Meinung einräume, die durchaus kontrovers sein kann.

    Liege ich in der Annahme richtig, dass Sie beispielsweise keine „Leute“ aus den Chefetagen von Konzernen kennen? Denn sonst müssten Sie eigentlich wissen, wie groß hier die Sorge gerade vor den ganzen Maßnahmenverweigerern ist, da dies unserem Land unglaublich schadet, denn wie soll wieder eine „Normalität“ einkehren, wenn die Infektionen/Erkrankungen steigen… und die steigen nun mal, solange man bei Kontakten nicht auf den nötigen Abstand achtet; an der Stelle finde ich die Tsunami-Metapher von Jeanette sehr treffend.

    Wir beiden haben einfach unterschiedliche Meinungen. Was ist für Sie hier so schlimm dran?

    Sollte sich über die Zeit tatsächlich herauskristallisieren, dass Sie mit Ihrer Meinung und Ihren Befürchtungen hinsichtlich Corona richtig(er) lagen (als ich)… dann werde ich mich bei Ihnen entschuldigen, da können Sie sich drauf verlassen! Denn bei den anderen inhaltlichen Themen („Flüchtlingskrise“ etc.) dürften wir auf einer Wellenlänge liegen und ich sehe mich hier genauso einer Minderheit zugehörig, was meine politische Ansichten betrifft, wie Sie dies auch für sich in Anspruch nehmen.

    Ansonsten: Gute Nacht! Ich gehe jetzt zu Bett!

  531. @Wuehlmaus 18. November 2020 at 23:44

    „Nur mal so ganz zartfühlend gefragt: Haben Sie Vera Lengsfeld immer noch nicht gelesen oder nur nicht verstanden? Die Frau erklärt das alles so gut:

    https://vera-lengsfeld.de/2020/11/16/die-politik-macht-uns-krank/#more-5644
    Ja die Vera die muss es auch wissen schließlich hat sie ja „Geschichte der Arbeiterbewegung“ und Philosophie studiert. Aber schauen wir mal:

    „Auf welchen „Ernst der Lage“ bezieht sich Merkel? Es kann nicht oft genug wiederholt werden: Die täglich gemeldeten „Neuinfektionen“ sind eine dreifache Lüge in einem Wort: 1. „Corona“: Der angewandte PCR-Test kann nicht bestimmen, ob in einem Abstrich infektiöse Corona-Viren sind. Es werden RNA-Fragmente untersucht, die u.a. in Corona (und das nicht nur in SARS-CoV-2) vorkommen.“
    Nein es wird nur nach RNA-Fragmente gesucht die recht spezifisch auf SARS-CoV-2 sind.
    „Finden sich solche, wird der Test positiv genannt. 2. Neu: Die gefundenen Corona-Trümmer können sehr alt sein, also Überbleibsel einer längst überwundenen Infektion.“
    Dann kommt die Frage woher kommen diese Trümmer? Das sind ja Abstriche der Schleimhäute da erneuert sich ja alles einmal in der Woche.
    „3. Infektion: Ein positiver Test ist keine Infektion. Infektiosität setzt den Befall mit einem vermehrungsfähigen Erreger voraus! Die allermeisten positiv Getesteten sind weder infiziert noch krank. Es handelt sich um eine politische Zählung, die keinerlei Bezug zum realen Krankengeschehen hat.“
    Da wir im Moment mal wieder nicht jeden testen der Symtome hat ist dieses Argument einfach für die Tonne

  532. Ihre Meinung – meta.tagesschau.de
    Bisher keine Kommentare zur Meldung. Kommentierung der Meldung beendet.

    „Regionales Interesse.“

  533. @ DFens 18. November 2020 at 23:53

    Durch den PCR-Test kann man die DNA/DNS, wenn sie auch noch so
    minimal ist, eines bestimmten Virus nachweisen, wenn man weiß,
    welche DNS z.B. das Corona-Virus19(also von 2019) hat;
    man muß ja vergleichen können. Der PCR sagt gar nichts darüber aus,
    ob das gesuchte Virus noch lebt, gar ansteckend, ob es (noch) u. wie
    lange schon vorhanden ist oder ob nur seine DNS-Spur am „Tatort“,
    hier im Körper Mensch, vorhanden ist oder wieviele Viren vor Ort sind
    oder gewesen sind. Ab wievielen noch aktiven Corona-Viren im Körper
    eines Menschen ist der Mensch überhaupt ansteckend?

  534. jeanette 18. November 2020 at 23:18

    Das mit den Verdppelungszeiten usw. war in gewissen Phasen mal so. Und ist in gewissen Phasen mal so. In meiner Schätzformel kann ich das genau sehen, denn die Vorhersagen beruhen genau auf diesen Verfielfachungen. Und darauf, das ich die Verfielfachungen bei dne Toten in s Verhältnis zu denen bei den Toten setze.
    Z.b: haben sich die Fälle bezogen auf heute von -34 Tage auf – 17 Tage noch ver 3-facht, sind also um 300% gestiegen. Aber von -17 Tage auf heute nur noch um 25%. Die Zahl der Toten hat sich in den letzten 17 Tagen etwa ver 3-facht. Deshalb sind die Zahlen der Toten in der Tat immer weiter gestiegen Aber momentan stagniert die Vermehrfachung.

    Sie lag gestern tagesaktuell bei 4 weshalb es gestern ein Allzeithoch bei den Toten gab. Aber jetzt stagniert es, weshalb es bei den Toten erstmal perspektivisch zurückgeht.

    Also wenn wir schon bei Vervielfachungen sind, dann kann man die Situation ja so schildern wie sie ist. Die Formel verarbeitet genau das. Das ist sozusagen mein tägliches Corona-Brot.

  535. (Wuehlmaus 18. November 2020 at 23:59)

    @ jeanette 18. November 2020 at 23:18 Wie kann man ihnen die ANGST nehmen???

    Dieses Virus verdoppelt sich in einer Woche und versechzehnfacht sich in einem Monat. Solange wir es runterdrücken kommt es nicht zu dieser Katastrophe.
    ———————
    https://tkp.at/2020/11/17/portugiesisches-berufungsgericht-haelt-pcr-tests-fuer-unzuverlaessig-und-hebt-quarantaene-auf/

    https://www.helios-gesundheit.de/qualitaet/auslastung/

    https://www.youtube.com/watch?v=ZzJNh5xOv3M (Lügen mit Zahlen)

    Sind sie noch zu einer mittleren kognitiven Anstrengung fähig? Oder hat Ihnen ARD und ZDF so das Hirn vernebelt, dass Sie nicht mehr aufnahmefähig sind? Sitzen Sie ernsthaft vorm Radio oder der Glotze und bibbern täglich den angeblichen „Infektionszahlen“ nach? Selbst recherchieren, Nachdenken, Hinterfragen!
    Allein, wenn der Wieler sagt: Die Maßnahmen dürfen NICHT hinterfragt werden, dann muss es doch spätestens KLICK!!! machen.
    Haben Sie irgendeine Studie zur Wirksamkeit der Masken gefunden? Ich nicht, aber es gibt 44 Studien, die die Schädlichkeit nachweisen. Losgehen suchen, lesen INFORMIEREN !
    Und wenn Sie sich endlich mal selbst belesen haben, dann können Sie auch hier mitreden und kassieren keine hämischen Antworten!

  536. INGRES 19. November 2020 at 00:45
    jeanette 18. November 2020 at 23:18

    Korrektur:
    Das mit den Verdppelungszeiten usw. war in gewissen Phasen mal so. Und ist in gewissen Phasen mal so. In meiner Schätzformel kann ich das genau sehen, denn die Vorhersagen beruhen genau auf diesen Verfielfachungen. Und darauf, das ich die Verfielfachungen bei den Toten ins Verhältnis zu denen bei den Fallzahlen setze.

  537. Eines muss man der Raute des sozialistischen Kapitals lassen: sie hat die Bonner Republik endgültig bezwungen. Eine vorgebliche Physikerin ohne Praxis seit 1990. Eine unflätige und unterdurchschnittlich begabte Person. Doch hocheffektive Intrigantin. Eben ein typischer Apparatschik der Kommunisten.

    Wahrscheinlich sitzt jetzt noch bei ihrem Glas und kichert sich eins über diesen Clou. Vielleicht lässt sie hier auch mitlesen, spätestens heute früh im Pressespiegel. Deshalb dies: Der Widerstand schläft nie. Wir DDR-Geborenen wissen genau, wie man etwas abgrundtief Böses auf den Scheiterhaufen der Geschichte wirft. Wille, Zähigkeit, es gibt kein Verzeihen! Wir weben, wir weben, wir weben…

  538. @ jeanette 18. November 2020 at 23:18 Wie kann man ihnen die ANGST nehmen???

    Dieses Virus verdoppelt sich in einer Woche und versechzehnfacht sich in einem Monat. Solange wir es runterdrücken kommt es nicht zu dieser Katastrophe.

    Liefern sie die Quelle für diese Behauptungen!

  539. SCHÖNE AUSSICHTEN! TOLL! 😉

    Auch wegen Maas‘ Gesetz(Netzwerkdurchsetzungsgesetz)
    Deutschland rutscht im Demokratieindex ab
    17.01.2018(!), 15:28 Uhr | Lars Wienand, t-online
    Deutschland und Österreich verloren einen Punkt und kommen nun auf 94 Punkte. Damit liegen sie unter anderem mit Spanien und Chile auf Platz 20 und sind damit auch um einen Platz abgerutscht.
    https://www.t-online.de/digital/internet/id_83064274/deutschland-rutscht-im-demokratieindex-ab.html

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Im Demokratieindex 2019(!) belegt Montenegro
    Platz 84 von 167 Ländern, womit es als ein „Hybridregime“,
    d.h. als Staat, dessen politisches System sowohl demokratische
    als auch autoritäre Elemente enthält, gilt.[37] Als Probleme
    gelten Korruption und die Unterwanderung der Politik durch
    kriminelle Strukturen. (WIKIPEDIA)

    +++++++++++++++++++++++++++

    Und nun das Merkel´sche Ermächtigungsgesetz 2020
    für Deutschland. Haben wir nun auch ein „Hybridregime“?

    Der Begriff der illiberalen Demokratie ist nicht eindeutig.[1][2] Der Ausdruck wird einerseits in jüngerer Zeit benutzt, um eine spezielle autoritäre Art der repräsentativen Demokratie zu benennen, in der Politiker zwar vom Volk gewählt werden, aber nicht dessen politische Grundrechte respektieren, sondern diese effektiv einschränken…

    „Hybridregime“ zwischen Demokratie und Autokratie klassifiziert

    Der „Defekt“ der illiberalen Demokratie liegt in der „Dimension des liberalen Rechts- und Verfassungsstaats“, insbesondere im Bereich der bürgerlichen Freiheitsrechte. Charakteristisch für eine illiberale Demokratie ist demnach, dass die Regierung zwar durch freie, allgemeine und faire Wahlen demokratisch legitimiert ist, sie aber „Grund-, Menschen-, Freiheits- und Bürgerrechte verletzt“ und den Rechtsstaat nicht respektiert…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Illiberale_Demokratie

  540. @DFens 19. November 2020 at 00:18

    „Zur Klarstellung: Ich nehme COVID-19 ernst. Allerdings widerspreche ich einem großen Teil der Maßnahmen. Deren Wirksamkeit ist in keiner Weise verifiziert. Hier werden Placebos verordnet, um Seitens der Politik Kompetenz und „sich kümmern“ vorzutäuschen. Viele Maßnahmen helfen nicht nur nicht. Viele Maßnahmen sind schädlich. Was zweite Welle genannt wird, ist keine. Es ist der Yo-Yo Effekt wie beim Abnehmen – wie bei einer Diät. Exakt davor warnte das Stockholmer Karolinska Institutet bereits im März!“
    Na die haben ja recht gehabt und kopieren jetzt Deutschland.
    „Hier nun die fachlich angemessene und wirksame Strategie: Verwundbare Menschen (Vorerkrankungen) besonders schützen, alle anderen Menschen leben normal weiter.“
    Und wie soll das funktionieren nach CDC sind das 47% der Bevölkerung der USA in Deutschland sieht es wohl nicht besser aus, wir sind zwar nicht ganz so fett aber im Schnitt älter.

    „Mit dieser Strategie wären wir längst über den Berg. Die Bonzen werden ihre Fehler niemals eingestehen. Grund: Too big to fail! So sieht es aus!“
    Selbst in Schweden ist es Schlimmer als im Frühjahr.

  541. Da wir im Moment bei Vervielfachungen sind, hier eine weitere Perfidie von Robert Cook.
    Wieler hat vor kurzem vorgeweint (wie ein Mann spricht der nicht), dass die Steigerung bei den Fallzahlen zurückgehe, aber die Fallzahlen immer noch sehr hoch seien, was eine Gefahr für die Betten sei.
    Nun das ist nicht falsch. Ein Rückgang nutzt nicht viel, wenn er auf hohem Niveau erfolgt.

    Nur als es im Frühjahr genau anders war, da hat kein Wieler darauf hingewiesen, dass das R zwar manchmal stärker steige, aber die Fallzahlen so gering seiem, dass das nicht viel bedeute. Das blieb mir in einigen Kommentaren vorbehalten.
    Das extrem perfide damals war, dass ein ohnehin methodisch schwachsinniger R-Wert immer wieder > 1 gemeldet wurde, obwohl man sah, dass die Fallzahlen immer weiter gegen 0 gingen. Aber wenn es mal einen Tag von 10 auf 15 ging war R =1,5. Obwohl die Steigerung um 5 Fälle nichts bedeutete. Aber R war publikumswirksam >1. Monatelang, während COVID ausstarb.

    Aber jetzt, wo R < 1 oft kleiner 1 ist werden die großen absoluten Zahlen bemüht. Das ist aktuell nicht falsch. Aber wieso wurde im Frühjahr das Umgekehrte nicht praktiziert.

  542. ich2 19. November 2020 at 01:02

    Nur kurz: Die bereits nachgewiesene Möglichkeit des Aufbaus der Autoimmunität bleibt außen vor. Dieser Faktor hat bei den verordneten Maßnahmen keine Chance. Mit den laufenden Maßnahmen drehen wir uns im Kreis und wir drehen uns dabei immer schneller, denn einem Virus kann man nicht davon laufen. Geht nicht! Dieser Fortgang wird am Ende mehr Opfer fordern, als die von mir beschriebene Strategie.

    Nebenbei kann man sehen, wie Gehirnwäsche funktioniert. Mein Angebot: Das kann jeder für sich jetzt und hier spontan testen. Es geht los.

    Ich wette, dass die Wenigsten konkret sagen können, wie im Frühjahr die Maßnahmen begründet wurden. Na? Fällt jemanden was ein? Hier kommt es: Begründet wurden die Maßnahmen damit, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Na holla, davon habe ich schon eine Weile nichts mehr gehört. So läuft es die ganze Zeit. Eine sich ständig ändernde Methodik zur Datenerfassung durch das Robert-Koch-Studio. Zahlenlieferungen so, wie sie gebraucht werden. Permanent werden die Maßnahmen der Politik mit immer wieder neuen Begründungen gerechtfertigt. Das ist weder seriös, noch wissenschaftlich. Die größte Macht des Virus ist mittlerweile die Macht, die es den Mächtigen zuschanzt. Diese haben in der Geschichte noch nie freiwillig die Macht abgegeben, die ihnen zugefallen ist.

  543. ich2 19. November 2020 at 01:02

    Selbst in Schweden ist es Schlimmer als im Frühjahr.
    ————————————
    Ja, bei den Fallzahlen, aber die Toten steigen zwar in Schweden momentan auch, sind aber kein Vergleich zum Frühjahr. Und liegen im Vergleich weit unter den aktuellen deutschen Zahlen.

  544. Da mich die Gedanken über so manche Einwände (generell im Strang formuliert oder direkt an mich adressiert) einfach nicht einschlafen lassen wollen, habe ich noch ein wenig quergelesen und fand insbesondere diesen Artikel (aus den Reihen derer, die sich dem PCR Test juristisch entgegenstellen wollen) sehr erhellend:
    https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/coronavirus-reiner-fuellmich-rki-luege-lothar-wieler-virologe-christian-drosten-charite-fulda-interview-90096522.html

    hieraus zitiert: „Wen verklagen Sie mit Ihrem Team?
    (Anm.: Antwort:) Wir verklagen diejenigen, die behaupten, der PCR-Test erkenne Infektionen. Das sind vor allem der Virologe Prof. Dr. Christian Drosten und Lothar Wieler, Präsident des Robert-Koch-Instituts. Im Visier der Klagen stehen auch die Politiker, die sich auf Drostens und Wielers Rat verlassen haben. Vor Gericht werden wir fragen, warum die Politik nicht auch andere Experten gehört hat – etwa den Nobelpreisträger und Stanford-Professor John Ioannidis: Ihm zufolge ist das Virus viel weniger gefährlich, als es Drosten und das RKI behaupten. Er hat errechnet, dass 0,14 Prozent der Corona-Kranken sterben. Damit ist das Coronavirus nicht gefährlicher als eine Grippe.“

    0,14 % von ca. 80 Mio. wären etwas über 100.000. Und da lt. anderen Quellen (wie z.B. Amboss oder Herold) zwischen 1-2% derer, die auf Intensiv liegen versterben… lässt sich doch eigentlich gut hochrechnen, zu welch einer Katastrophe es doch führen würde, wenn man dem Virus freien Lauf ließe… (Danke @jeanette für das gedankliche Bild mit dem Tsunami…)

    Kurzum: Im Grunde bestätigt dieser Professor John Ioannidis doch genau das, was Bedenkenträger wie ich eben befürchten. Man muss doch nur die Grundrechenarten beherrschen und dabei bedenken, dass diese Pandemie erst am Anfang ist, also nur ein Bruchteil bereits Bekanntschaft mit dem Ding gemacht hat. Etwas anderes wäre es, falls sehr viele Menschen bereits immun sind, ohne dies zu wissen… So viel ich weiß, wurde das in Bergamo im Frühjahr untersucht und, obwohl dort das Virus ja ziemlich gewütet hat, war der Massentest bei den Einwohnern ernüchtern: nur rund 6% hatten Antikörper, wenn ich das recht erinnere…

    Jetzt kann ich beruhigt schlafen 🙂

  545. Maria-Bernhardine 19. November 2020 at 00:41
    „.. Ab wievielen noch aktiven Corona-Viren im Körper
    eines Menschen ist der Mensch überhaupt ansteckend?“
    Nach Drosten sollte man 100000000 Viren Teile in einem Abstrich haben um Ansteckend zu sein, das wird weniger wen die Infektion ins Körperinnere wandert.

  546. Bei so viel Wissenschaftlichkeit mache ich es jetzt mal betont simpel: Ich kenne bis heute keinen, der jemanden kennt, der entweder an Corona verstorben ist oder sich deswegen einer intensivmedizinischen Behandlung unterziehen musste. KEINEN. Eigentlich müssten wir – bei dem Theater, das veranstaltet wird, um Merkels Notverordnungen zu rechtfertigen – alle jemanden oder gar mehrere kennen, doch ich behaupte, den allermeisten hier wird es so gehen wie mir. Ich habe auch mit relativ vielen Leuten gesprochen in den letzten Monaten. Eine einzige Frau, Verkäuferin an der Fleischtheke beim örtlichen EDEKA, hat erzählt, ihr früherer Chef wäre mit 66 Jahren daran gestorben. Zwei Tage später war ich erneut im Markt an der Theke und da hat sie es zurückgenommen, sie hätte nochmal bei der Familie nachgefragt, er sei wohl doch an Krankenhauskeimen mit schwerer Lungenentzündung verstorben.

  547. ich2 19. November 2020 at 01:02

    Was vergessen. Schweden. Ich bin sicher, dass die schwedische Methode besser funktioniert und ich bin sicher, dass die Schweden unter Druck gesetzt werden bzw. sich selbst unter Druck gesetzt haben. Es darf nämlich nicht sein, dass sich der Pariser oder der Berliner Weg als schwere Fehler erweisen. Jeder Statistiker ist in der Lage, die Grundlage dafür zu setzen, dass die Entwicklung in Schweden plötzlich auch ganz furchtbar ist. Ein arithmetisches Kinderspiel ist das.

  548. Ich bleibe dabei, es ist eine ganz große Verarsche! Und ich sage noch was: Ich gönne niemandem den Tod außer vielleicht der widerwärtigen Kanzlerin (für alle potenziellen Denunzianten: natürlich nur nach einem sauberen, ordentlichen Gerichtsverfahren), aber was ein paar Hundert 90- bis 100-jährige Multimorbide machen, die ohnehin nur noch vor sich hin röcheln, geht mir komplett am Arsch vorbei. Das Leben, was die führen, ist ohnehin kein Leben mehr. Wenn die nicht an Corona sterben, was wohl die meisten von ihnen nicht einmal tun, sterben sie an irgendwas anderem. Bedauernswerte Leute und vielleicht ende auch ich mal so, doch ich erwarte dann nicht, das wegen mir ein ganzes Land stillgelegt und hunderttausende Existenzen vernichtet werden.

  549. Jeder hier hat ja seine Sicht, darum gebe ich meine auch nochmals ab:

    1.) Sollten die Dems-Communists durchkommen, können wir die folgenden Punkte eingraben
    2.) C19 aka Corona war nur gedacht, um die Wahlen in den VSA zu beeinflussen (China)
    3.) China lebt wie es bleibt und lebt, es gibt dort nichts (habe wirtschaftlich damit zu tun)
    4.) Die „Dummdödels“ in Westeuropa lassen sich in Histori versetzen
    5.) der Dummdödel Drosten kommt im Januar 2019 (!) mit einem Dummdödel-Test
    6.) der europäische Dummdödel glaubt einem Drosteb-Dummdödeltest
    7.) in 2020 sterben weniger Leute, obwohl eine Pandemie herrscht?
    8.) In der BRD werden Oppositionspolitiker gewaltsam von der Polizei (VoPo) fixiert
    9.) Die fett- und -saufgrefressene Kanzlette sagt, wir benötigen ein Ermächtigungsgesetz
    10.) Bis auf EINE Oppositionspartei schreien alle „Hurra“ – wir folgen Dir

  550. Wenn die Propaganda nach hinten losgeht:

    VERSTÖRENDES SZENARIO FÜR „ÖKOZID“
    ARD-Film wollte Merkel wie Nazis in Nürnberg vor Gericht stellen

    Ein Science-Fiction-Film, der Mittwoch um 20.15 Uhr in der ARD lief, trägt den provokanten Namen „Ökozid“ und spielt im Jahr 2034. In diesem Jahr – so wird suggeriert – findet die juristische Aufarbeitung der Klima-Krise statt. Denn die Klimakatastrophe hat dramatische Spuren, wie Dürre und Hochwasser hinterlassen. Die Lebensgrundlage von Millionen Menschen wurde vernichtet – so die Fiktion.

    Brisant: Offenbar hatten die beiden „Ökozid”-Drehbuch-Autoren zunächst ein besonders makabres Szenario vor Augen. Bundeskanzlerin Angela Merkel sollte demnach wie die Nazis in Nürnberg vor Gericht gestellt werden!

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/verstoerendes-szenario-fuer-oekozid-ard-film-wollte-merkel-wie-nazis-in-nuernber-74021346.bild.html

  551. John Sheridan 19. November 2020 at 01:44

    11.) Das dicke Ende kommt noch. Zukünftiger Traumberuf, weil exzellente Auftragslage: Nicht Virologe sondern Insolvenzverwalter.

    12.) Unterdrückung der Bürger wird zur Tugend, nicht selten im Einverständnis mit diesen Bürgern.

  552. Was ich übrigens nicht verstehe ist die Eskalation durch das System. Obwohl vielieicht (oder vermutlich) wollten sie ein zweites Leipzig verhindern. Ich weiß nicht wo sie befürchtet hatten, dass die Demonstranten die Polizei hätten überwinden können. Aber sowas wollten sie wohl vermeiden. Ich weiß freilich nicht, was sie sich davon versprechen, dass sie das nun bis zum nächsten mal hinausgezögert haben.

  553. Wuehlmaus 19. November 2020 at 01:32
    Bei so viel Wissenschaftlichkeit mache ich es jetzt mal betont simpel: Ich kenne bis heute keinen, der jemanden kennt, der entweder an Corona verstorben ist oder sich deswegen einer intensivmedizinischen Behandlung unterziehen musste. KEINEN.

    ————————————————-
    Erfahrungen aus meinem Umfeld:

    Meine Schwägerin hatte Corona. Symptome: etwas Kopfschmerzen, leichte Erkältung, Störung des Geruchssinns. Ihre direkten Angehörigen, mit denen sie die Wohnung teilt (Ehemann und Sohn), waren zunächst positiv getestet, blieben aber weiterhin symptomlos. Ein erneuter Test fiel bei beiden negativ aus. Es war also keine Ansteckung erfolgt, obwohl alle drei im gleichen Haushalt leben!

  554. ich2 19. November 2020 at 00:32

    Nein es wird nur nach RNA-Fragmente gesucht die recht spezifisch auf SARS-CoV-2 sind.

    ———————————-
    Nun das ist wieder die Sache mit Spezifität und Sensitivität.
    Nehmen wir an die Spezifität wäre gelöst (Quelle?), d.h. der Test erkennt nur COVID19. Dann bleibt immer noch die Sensitivität, die eben durch die Zahl der Zyklen zur Vermehrung des Ausgangsmaterials beliebig manipuliert werden kann. Man weiß einfach nicht, wann man ein vermehrungsfähiges Virus vermehrt oder Virentrümmer. Ein Anhaltspunkt wäre allenfalls die Zahl der Zyklen. Aber die müßte dann sinnvoll normiert sein.
    Es gibt keine Alternative zu einer ambulanten Diagnostik ganz spezifischer Symptome und eines endgültigen Nachweises durch eine CT. Oder man isoliert das Virus und legt eine Kultur an. So macht man es üblicherweise ( wobei ich da jetzt sagen muß, genau weiß ich das jetzt nicht).

  555. Maria-Bernhardine 19. November 2020 at 00:55
    SCHÖNE AUSSICHTEN! TOLL! ?

    Auch wegen Maas‘ Gesetz(Netzwerkdurchsetzungsgesetz)
    Deutschland rutscht im Demokratieindex ab
    17.01.2018(!), 15:28 Uhr | Lars Wienand, t-online
    Deutschland und Österreich verloren einen Punkt und kommen nun auf 94 Punkte. Damit liegen sie unter anderem mit Spanien und Chile auf Platz 20 und sind damit auch um einen Platz abgerutscht.
    https://www.t-online.de/digital/internet/id_83064274/deutschland-rutscht-im-demokratieindex-ab.html

    ———————————————-

    Dafür sind wir im Diktaturindex um einen Punkt hochgerutscht … 🙂

  556. 18.11.2020 18:15
    BUNDESLÄNDER

    WIEN
    STICHVERLETZUNGEN
    Schwerstverletzter Mann starb noch im Rettungsauto

    Ein schwerstverletzter Mann ist am Mittwochnachmittag im Wiener Bezirk Meidling auf der Straße vorgefunden worden. Das Opfer wies offenbar Stichverletzungen auf. Trotz aller Bemühungen von Polizisten und Rettungskräften gab es für den Mann keine Hilfe mehr – der bis dato Unbekannte starb noch im Rettungswagen. Die Polizei ermittelt.

    https://www.krone.at/2279233

  557. Protest vor Amtssitz des Bundespräsidenten

    Am Abend versammelten sich Demonstranten ganz in der Nähe des Amtssitzes des Bundespräsidenten. In der Parkanlage am Schloss Bellevue versammelten sich nach Schätzungen mehrere hundert Menschen. Menschen riefen in Sprechchören etwa „Wir sind das Volk“.

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fertigte das neue Gesetz aus, das zuvor von Bundestag und Bundesrat beschlossen wurde.

    Die Polizei forderte die Menschen mehrmals auf, wegen der unerlaubten Versammlung das Gebiet zu verlassen. Einige Demonstranten wurden weggetragen.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/gegner-der-corona-massnahmen-demonstrieren-wieder-in-berlin-74003922.bild.html

  558. @DFens 19. November 2020 at 01:26

    „ich2 19. November 2020 at 01:02

    Nur kurz: Die bereits nachgewiesene Möglichkeit des Aufbaus der Autoimmunität bleibt außen vor.“
    Ja die ist nachgewiesen darum erhöhen Entzündungshemmer die Überlebensrate.

    „Dieser Faktor hat bei den verordneten Maßnahmen keine Chance. Mit den laufenden Maßnahmen drehen wir uns im Kreis und wir drehen uns dabei immer schneller, denn einem Virus kann man nicht davon laufen. Geht nicht! Dieser Fortgang wird am Ende mehr Opfer fordern, als die von mir beschriebene Strategie.“
    Oder man macht er richtig ernsthaft wie in China oder Australien, das hat ja auch mit Sars Ebola und Marburg geklappt.
    Alle mal krank werden lassen geht leider auch nicht, das ist keine „Kinderkrankheit“ da steht man jede 12 Monate wieder am Anfang.
    „Nebenbei kann man sehen, wie Gehirnwäsche funktioniert. Mein Angebot: Das kann jeder für sich jetzt und hier spontan testen. Es geht los.

    Ich wette, dass die Wenigsten konkret sagen können, wie im Frühjahr die Maßnahmen begründet wurden. Na? Fällt jemanden was ein? Hier kommt es: Begründet wurden die Maßnahmen damit, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten. Na holla, davon habe ich schon eine Weile nichts mehr gehört.“
    Wäre bei konstanten steigerungszahlen nur ne Frage von 1-2 Wochen, was natürlich ne Möglichkeit währe ist wir nehmen dem 45 Jährigen Coronafall das Intensivbett, wen die Oma sich ihren Oberschenkelhalz gebrochen hat.

    „….“ bla

  559. @ Hans R. Brecher 19. November 2020 at 02:13

    Maria-Bernhardine 19. November 2020 at 00:55
    SCHÖNE AUSSICHTEN! TOLL! ?

    Auch wegen Maas‘ Gesetz(Netzwerkdurchsetzungsgesetz)
    Deutschland rutscht im Demokratieindex ab
    17.01.2018(!), 15:28 Uhr | Lars Wienand, t-online
    Deutschland und Österreich verloren einen Punkt und kommen nun auf 94 Punkte. Damit liegen sie unter anderem mit Spanien und Chile auf Platz 20 und sind damit auch um einen Platz abgerutscht.“

    Na immernoch um 10 Plätze besser als die USA die scheinen sich als Vollständige Demokratie eingerichtet zu haben.

  560. jeanette 18. November 2020 at 22:29; Über die ganzen ollen Kamellen fantasieren doch alle Lügensender, da ist ZDF nicht besser oder schlechter wie ARD, Pro7, RTL. Einerseit stellen sie Trump dar, als wär er der letzte Volldepp, dem man erklären muss und zwar jeden Tag aufs neue, wie er nur über die Strasse geht, dann labern die drüber, dass er Banken betrogen hätte, Also ich kenn Betrug im Zusammenhang mit Banken ausschliesslich andersrum, ganz besonders bei den halbstaatlichen Sparkassen. Also, wie soll jemand, der ohne Anleitung nicht mal gradeaus laufen kann, es schaffen, eine Bank zu prellen? Unabhängig davon, ist das nicht längst verjährt? Ich kenn die US-Fristen nicht, aber gelegentlich sind die kürzer wie bei uns. Und hier sinds 3 Jahre. Davon ab, welche Bank würde es wohl wagen den ehemaligen Präsi, der rund die Hälfte der Bevölkerung auf seiner Seite hat, wegen einer aus Banksicht Lappalie zu verklagen. Wenn auch nur ein Viertel der besagten Hälfte sagt, mit so einer Bank will ich nichts zu tun haben, hat die ein ernsthaftes Problem. Vor allem, wenn da einige Firmen drunter sind, nicht bloss Lohnempfänger.
    Und die ewigkeitsstory, dass er mal vor nem Vierteljhdt was mit ner Pornomaus gehabt haben soll, das ist doch wohl das Problem seiner damaligen Frau, aber nicht das der Presse. Aber ich erinnere mich noch genau, wie damals beim JFK die Presse täglich die neuesten Berichte über seine Eskapaden mit MM und anderen Tussis brachten, Wie, nein? Warum denn nicht, ists denn nicht schlimmer, wenn ein amtierender Präsi, Staatsgeheimnisse ausplaudert, als wenn ein erfolgreicher Bauunternehmer, der noch dazu viel jünger und besser aussehend wie Mörtl lugner ist, sich mal eine zukünftige Schauspielerin anlacht. Kann er was dafür, das das nicht wie geplant lief. Oder heute beim Lanz irgend so ein Fuzzi, der sich wahrscheinlich irgendwo in Amerika nen faulen macht, Trump hätte versprochen, dass er die Soldaten abzieht. Ja hat denn der Typ die letzten Jahre im Winterschlaf verbracht, Rund um Heidelberg ist heulen und Zähneklappern angesagt, weil dort ein Ami-Standort aufgelöst wird. Das gefällt natürlich den dortigen Geschäftsleuten gar nicht, auch wenn die Amis natürlich ihre eigenen Läden usw haben. Aber die kaufen halt nicht nur dort, sondern auch bei anderen Läden ein. Wär halt unpraktisch, wegen jedem Glaserl Erdnussbutter durch ein Dutzend deutsche Läden laufen zu müssen, um das zu kriegen. Oder Marmite, (wohl ne Kreuzung zwischen Maggi und Nutella) was es hier gar nicht gibt. Ausser in den besagten Läden.

    Demonizer 18. November 2020 at 23:11; Meine Dosis und die meiner gesamten Familie können die gern nach Afrika bringen, die spende ich gern. Natürlich nur dann, wenn das wirklich die Steuer zahlt. Und ich denke, hier wird die Spendenbereitschaft enorm sein. Wem könnte man die wohl geben, Bokassa ist tot, Idi Amin auch und Nelson Mandela soll sich ja auch die Radieserl…

    eule54 18. November 2020 at 22:21; Viel eher werden die Menschen in 10.000 Jahren noch immer jeden Winter von Erkältungen heimgesucht.

    jeanette 18. November 2020 at 23:01; Auweh, der alte Hypochonder, es sollte ein Gesetz geben, das Hypochonder nix mit Medizin machen dürfen, weil sie damit nicht nur sich selbst, sondern auch andere gefährden. Impfung hilft genau gar nix, weil sich die Viren genauso unkontrollierbar verändern wie die Grippeviren. Impfung ist nur sinnvoll, bei statischen Viren. Für die Medikamentenhersteller ist das natürlich ein Bombengeschäft, je 2 Dosen im Monatsabstand, falls der Termin vergessen wird, dann wird die erste auch nochmal wiederholt. Und so billig wie ein Grippeimpfstoff wird das wohl nicht ablaufen, allein schon die Transportprobleme, dazu muss der Arzt sich eine extra Kühlung beschaffen. Das auftauen muss auch unter Auflagen passieren. Rechnen wir einfach mal mit nem Hunni pro Spritze, so wie die DNA-Tests auch. Bei 2 Mio für Österreich, werdens wohl 20 Mio bei uns werden. Mal 100. Naja, sind ja bloss 2 Mrd, vielleicht spart man die einfach beim Fernsehen ein.

    DFens 18. November 2020 at 23:07; Noch nicht mal das, das ist einfach ein Verfahren labortechnisch Genproben zu vervielfältigen, das wird bei sämtlichen Polizeien sehr intensiv für DNA-Tests eingesetzt, wenigstens wenn man da bei den diversen Filmen nicht ebenso belogen wird, damit aus z.B. einer einzelnen Haarwurzel, Hautschuppe, Blutstropfen genügend Material gemacht werden kann um einen DNA-Test durchzuführen. Früher mal brauchte man da eine grosse Menge und nach einem Test war das alles weg, heutzutage vervielfältigt mans einfach solange, bis auch 2 Dutzend Tests gemacht werden können.

    Elijah 18. November 2020 at 22:20; irgendwie passen die Zahlen hinten und vorne nicht, ZDF sc hreibt von 415ja, 236Nein und 8 enthaltungen. Auf dem Tortendiagramm hat aber allein FDP schon über 50 Enthaltungen aber bloss ganz wenige Nein. Was stimmt denn nun?

    AggroMom 18. November 2020 at 23:09; der 2 mal +/- war das nicht irgendein Schauspieler, ich hatte das vor 3 Tagen oder so mal gepostet, aber schon wieder den Namen vergessen. Das absurde war, der wurde wirklich in kurzem Abstand +/-/+/- getestet.

    jeanette 18. November 2020 at 23:18; In England wurde das getestet, durch den Maulkorb hat sich die Quote der Leute mit Antikörpern, also diejenigen die aktuell immun sind, von 6,5 auf 4% verringert. Würde man jetzt auf den Blödsinn verzichten, die kleinen Läden zu ruinieren, den Bürgern das Leben zu vermiesen, dann wäre schon längst die gesamte Bevölkerung immun. Mag ja sein, dass kurzfristig ein paar mehr Leute dabei gestorben wären, langfristig würde es sicher weniger Tote geben. Besonders schlimm muss es ja in Schottland sein, deren Diktatorin sieht ja auch aus, wie Es vor 25 Jahren.
    OMG, Janette hat Corona, sie schreibt schon davon, dass ihr Nervenkostüm grossen Schaden nimmt. Letzter Absatz ist der Beweis.

    Wuehlmaus 19. November 2020 at 01:32; Mir gehts genauso, wobei eine Nachbarin behauptet hat, dass jemand aus der Familie dran gestorben wär, da ich mit der aber so gut wie nie was zu tun habe, hab ichs mir verkniffen, da mal genauer nachzufragen. Nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit, wird das eher ein Fall der 96-99% Toter mit C gewesen sein.

    Maria-Bernhardine 19. November 2020 at 01:55; Ohne mich da jetzt grossartig reinzulesen möchte ich das mit der Kreuzimmunität sehr in Zweifel ziehen. Die praktische Lebenserfahrung sagt das Gegenteil, nämlich dass es problemlos (aus Sicht des Virus) möglich ist, jedes Jahr eine Erkältung zu kriegen. Manchmal schafft das unser Körper sogar 2mal, einmal im Winter und dann nochmal im Sommer.

    Nur zur Info, ich hatte ja heute frph schon geschrieben, dass die bei ITV GMB den Wirtschaftsminister auseinandergenommen haben, das war gleich drauf auf du Röhre, nicht von mir, ich weiss nicht mal wie das hochladen geht. Kann sich einer von euch an eine Sendung erinnern, bei der die Journhalunken ähnlich hart mit einem unserer Minister umgesprungen sind. In diesem Jhdt wohl eher nicht, eventuell noch unter Kohl, aber der war ja schon 98 weg.
    https://www.youtube.com/watch?v=5fp8BNd3qt0

  561. Jasper vom Alten Verbocken (FAZ) legt los: „Drinnen Gauland, draußen seine Anhänger: In Berlin sollte am Mittwoch der Bundestag eingeschüchtert werden – im Namen des Parlamentarismus. Wilde Übertreibungen leisten diesem Spiel Vorschub.“

    Als wäre die beeindruckende Demonstration gegen Knechtung und langsame Erstickung ein Kartoffelauflauf gewesen.
    Wie können deutsche Kartoffel den dem deutschen Volke gewidmeten Reichstag einschüchtern? Fraktionsdisziplinierte MdB behaupten, sie seien genau dort von querdenkenden Demonstrationsteilnehmern bedrängt worden, weil sie sich ihren Denkverboten, Aufträgen und Weisungen mehr als ihrem Gewissen verpflichtet fühlten. Die gleichgeschalteten Zwangsverpflichteten vermuten daher gewohnheitsgemäß die AfD dahinter.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article220442692/AfD-schleust-offenbar-Querdenker-in-den-Bundestag.ht

    Merkeldeutschland, das Land dessen – vom BT, BR und BP im Stundentakt – verratenen Volk von der eidbrüchigen Regierung als Corona Versuchskaninchen und mittels Massenasyltourismus zur Plünderung und Schächtung freigegeben wurde.

  562. @ uli12us 19. November 2020 at 02:51
    „…Marmite, (wohl ne Kreuzung zwischen Maggi und Nutella) …“

    das us product MARMITE entspricht dem australischen „VEGEMITE“ * (google)
    eine dunkle, cremige, salzig-bittere hefepaste, hochkonzentrierte vitamine etc
    als gaaanz duennen aufstrich 1x/tag reicht, NICH ZUM WECHNASCHEN WIE HONICH.
    ein geheimtip fuer muskelkraft-reisende, wenn platz und kuehlung fehlt.

    men at work „down under“: „he just smiled and gave me a >vegemite sandwich…
    https://youtu.be/8jHXu86O01w?t=66

  563. Man will wohl Demonstrationen verbieten. Und dafür einen Tröpchen-Virus benutzen.

    Während die Menschen laut schreiend ihre Meinung sagen wollen,
    wollen die Empfänder dieser Nachrichten den Bürgern das Maul stopfen.

    Weder die Natur wird verstanden, noch das Wesen der Demokratie wird berücksichtigt.

  564. Heute gab es „Klimaaktivisten-TV“ in den Öffentlich-Rot-Grünen GEZ-Medien.

    Ich hoffe, dass einmal Sendungen von conpact, jungefreiheit, pi-news, jouwatch, achgut, zellerzeitung, freiwelt, Wiedenroth u.s.w. im gebührenfinanzierten Fernsehen („ausgewogen“) geben wird.

    Denn so kann es mit der Information der Bürger in einer Demokratie nicht weiter gehen. Dafür sollte die AfD auch kämpfen. Wie soll Demokratie funktionieren ohne freie Medien?

  565. Über die Sprechbegrenzungs-Allüren eines „fortschrittlichen“ ™ ZEIT-Kolumnisten

    „Eine Studie sieht die Meinungsfreiheit in Gefahr.
    Natürlich darf man weiter fast alles sagen. Aber Fortschritt bedeutet,
    über manches nicht mehr diskutieren zu müssen.“…

    In der Umfrage geben 56 Prozent der Befragten an, eine Person, die Homosexualität für gefährlich und unmoralisch hält, dürfe an der Universität keinen Vortrag halten. Und 32 Prozent sagen, wer den Islam für unvereinbar mit der westlichen Lebensweise hält, solle keinen Lehrauftrag bekommen. Unter anderem deshalb diagnostizieren die Autoren einen Mangel an Toleranz gegenüber Andersdenkenden.
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-11/meinungsfreiheit-studie-uni-frankfurt-islam-homosexualitaet

    „…In einer aufgeklärten Gesellschaft haben die Antworten auf diese Fragen nichts mit Meinungen zu tun. Es gibt keine empirischen Anhaltspunkte dafür, dass Homosexualität „gefährlich“ oder „unmoralisch“ ist. Es gibt auch keine Indizien dafür, dass eine bestimmte Religion nicht mit dem westlichen Lebensstil vereinbar ist. Es wird hier schließlich nicht nach dem radikalen Islam und noch nicht einmal nach dem politischen Islam, sondern schlicht nach dem Islam gefragt….

    Aus dem Recht, seine Meinung zu äußern, folgt nicht das Recht, dass diese Meinung auch publiziert, allgemein anerkannt oder mit einem öffentlichen Amt wie einem Universitätslehrstuhl belohnt wird. Man darf in Deutschland (fast) alles sagen, aber es müssen nicht immer alle zuhören. Fortschritt heißt, im Universum aller sagbaren Sätze jene nicht mehr zu verwenden, die sich als überholt oder nicht mehr mit den Fakten vereinbar erwiesen haben.

    Wir müssen nicht mehr darüber diskutieren…ob Homosexuelle gefährlich sind.
    Oder ob es den menschengemachten Klimawandel gibt. “

    Ich bin da anderer ansicht, aber wuerde jederzeit dafuer streiten,
    dass auch ZEIT-Autor Schieritz seine rechtsauffassungs-satire absondern darf.

  566. LEUKOZYT 19. November 2020 at 05:06; Schwule sind schon gefährlich vor allem aufeinander, nur mal 2, gibt aber sicher noch genug andere unbekannte Fälle, bloss aus München. Sedlmayr und Moosi. Beide wurden von anderen Schwulen abgemurkst.

  567. @Ben Shalom
    19. November 2020 at 00:06
    Nach wie vor eines der faszinierendsten Videos, weil Zeitdokument für Agitation und Propaganda wie in der ersten DDR.

    Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen:
    https://www.youtube.com/watch?v=EjTdXnMGNl8&feature=emb_logo

    Knapp sieben Minuten, die sich lohnen. Jeder sollte in den Genuss kommen, die erste DDR ein wenig kennenzulernen. Das hilft für das heutige Zeitgeschehen.
    ===========================
    Geniales Video!
    Für realitätsresistente und selbstverliebte jeanettes und ingres‘ sicher ausserhalb deren intellekts.

    …danke für den Hinweis auf dieses Video!

    Shalom

  568. Diese Politikerkaste ist aufgefressen von abgrundtiefem Mißtrauen gegenüber dem eigenen Volk.

    Motor dazu ist die pathologische Menschenverachtung der Person Angela Kasner/Merkel/Sauer.

    Und diese Typen wundern sich allen Ernstes, dass dieses Volk diesen kranken Typen ebenfalls mit allem berechtigten Mißtrauen entgegenkommt???

  569. Hans R. Brecher 19. November 2020 at 02:04

    Meine Schwägerin hatte Corona. Symptome: etwas Kopfschmerzen, leichte Erkältung, Störung des Geruchssinns

    ————————————————————
    Hatte ich vor kurzen auch mal wieder (bis auf Störung des Geruchssinns). Also der leichter grippaler Infekt, so wie ich den nun seit 60 Jahren habe.
    Störung des Geschmacksinns kein ich auch, aber dann ist etwas ernster gewesen.
    Störung des Geruchssinns kenn ich nicht. Das scheint dann ein echtes spezifisches klinisches Symptom zu sein. Hat ja auch der Streeck in Heinsberg festgestellt. Aber ich weiß jetzt nicht ob Störung des Geruchssinns nicht auch bei andern ARE vorkommt.

    Ich kann nur eins sagen; als ich damals hörte, man solle symptomslos krank sein habe ich nur kommentiert: das gibt es nicht. Denn was soll das sein?Also zählen die Symptome für die Diagnose. Der PCR ist kriminell. Die Arbeit von Drosten soll das auch sein. Aber das Gutachten kenn ich nicht. das soll anläßlich der Klage gegen den PCR vorgelegt werden.

  570. Ben Shalom 19. November 2020 at 00:06
    ———————————————–
    Perfektes Video!
    Danke, damit ist alles gesagt!
    Eigentlich ist das mega-gruselig!

  571. Ich kann nu sagen, als ich „symptomlos krank“ hörte, da wars bei mir vorbei. Ich mein, ich bin kein Medziner, aber man bekomt doc im Leben gewisse Dinge einfach mit. Man weiß was krank ist, wenn man sich nämlich so fühlt. Man weiß, was ein Symptom ist, dass man wenn man krnak ist Symptome hat. Symptomlos krank bei einer Erkälunsgkrankheit, Wahnsinn.
    Aber wenn das so in die Welt gesetzt wird, wird man verunsichert und glaubt es .
    Wie kann es überhaupt dazu kommen, dass man bei einer ARE von symptomlos krank redet. Eben durch den scheiß Test. Nur wieso testet man eigentlich Syptomlose. Wie hat der Scheiß eigentlich angefangen.

    Wieso hat man den ersten Symptomlosen getestet. Weil er über Symptome geklagt hat. Wer weiß wann und wo, aus welchem Anlaß der Erste Symptomlose getestet wurde?

  572. @ INGRES 19. November 2020 at 08:03

    Heute: Störung des Geruchsinns
    Früher: Schnupfen. Verstopfte Nase, laufende Nase…
    „Schnupfen kommt drei Tage, bleibt drei Tage, geht drei Tage. “

  573. @ ich2 19. November 2020 at 02:37


    ….. wir nehmen dem 45 Jährigen Coronafall das Intensivbett, wen die Oma sich ihren Oberschenkelhalz gebrochen hat.

    Blanke Fiktion: Es gibt bei uns so gut wie keine 45-jährigen Corona-Fälle, jedenfalls praktisch keine, die intensivmedizinischer Behandlung bedürfen. Da sollten wir es verdammt nochmal der Oma gönnen, dass ihr Oberschenkelhalsbruch behandelt wird. Zumal Oberschenkelhalsbrüche bei alten Leuten ungleich gefährlicher sind als das vorgebliche Killervirus. Auch aus meinem erweiterten Bekanntenkreis sind im Lauf der Jahre schon vormals fitte, rüstige alte Menschen an den Folgen verstorben. Und im Gegensatz dazu, habe ich noch nicht einen gesehen, der Corona in auch nur etwas heftigerer Form gehabt hätte. Ein gigantischer Bluff. Sie versuchen verzweifelt eine Panik anzuheizen, für die keine reale Grundlage gibt.

  574. @ Marnix 19. November 2020 at 03:09

    Jasper vom Alten Verbocken (FAZ) legt los: „Drinnen Gauland, draußen seine Anhänger: In Berlin sollte am Mittwoch der Bundestag eingeschüchtert werden – im Namen des Parlamentarismus. Wilde Übertreibungen leisten diesem Spiel Vorschub.“

    Mit Verlaub, Jasper von Altenbockum ist kein Arschloch! Jasper von Altenbockum ist ein Riesena……… Doch zum Glück sieht man ihn so selten, da er seinen Arbeitstag normalerweise tief im Darmtrakt der Angela Merkel verbringt.

  575. @ INGRES 19. November 2020 at 01:52

    „Was ich übrigens nicht verstehe ist die Eskalation durch das System.“
    Wie im Kleinen, so im Großen. Der mental geschädigte fantastische Pseudologiker/Mythomane/notorische Lügner/patholo?ische Träumer reagiert auf eine Information (I) durch einen Überbringer der Info (Ü) folgenermaßen:
    1. Ignorierung der I
    wenn das nicht möglich ist:
    2. Lächerlich machung des Ü, zweifel an seinem Gedächtnis und Geisteszustand
    wenn das nicht ausreicht:
    3 ESKALATION, Streit über nicht mit der I zusammen hängende Sachen, „Olle Kamellen“, lämngst geklärt geglaubte Missverständnisse oder völlig fantasierte Vorkommnisse.
    Wenn auch durch eine, gerne gewalttätige Eskalation der Ü immer noch nicht erledigt ist und die Wahrheit der I nach wie vor „im Raum“ steht, dann
    4. reueloses, emotionsloses, schnelles Zugeben der Wahrheit des I bei gleichzeitiger „fantastischen“ Einbettung in eine neue Lügenstory (eine Lüge zugegeben, 100 neue produziert)
    Auf die Regierung und Gesellschaft übertragen bedeutet das: wir sind bei Stufe 2, die Üs werden diffarmiert und einzeln persönlich für ihre Überzeugung bzgl der I angegangen und die I soll aus der Welt geschafft werden. Sollten wir nicht bald brav und folgsam werden, werden Strafrecht und Staatsterror bei ausreichender Gegenwehr zum Bürgerkrieg führen.
    Zusammenbrechende Wirtschaft bei Aufkommenden Hunger können auch einen Bürgerkrieg erzeugen,
    Und „Feindstaaten“, die die Patente und Wirtschaftsgrundlagen wollen, können auch einen Bürgerkrieg heraufbeschwören. Folglich ist ein solcher ziemlich wahrscheinlich.

    Und noch as, wer behauptet ein Virus würde LEBEN, der solle bitte WIKIPEDIA, die Quelle der Virus-Mythen lesen. Viren haben keinen Stoffwechsel, LEBEN also NICHT, es sei denn für Menschen, die auch Steine als lebendige Wesen betrachten. Es ist (tote) Erbgutstänge, von denen man nur Teile kennt und den Rest „POSTULIERT“, sich also ausdenkt. Tote Molekülhaufen mit göttlichen Eigenschaften.

  576. @ uli12us 19. November 2020 at 02:51

    jeanette 18. November 2020 at 22:29; Über die ganzen ollen Kamellen fantasieren doch alle Lügensender, da ist ZDF nicht besser oder schlechter wie ARD, Pro7, RTL. Einerseit stellen sie Trump dar, als wär er der letzte Volldepp, dem man erklären muss und zwar jeden Tag aufs neue, wie er nur über die Strasse geht, dann labern die drüber, dass er Banken betrogen hätte, Also ich kenn Betrug im Zusammenhang mit Banken ausschliesslich andersrum, ganz besonders bei den halbstaatlichen Sparkassen.

    Sehr gut. Und das wundert mich. jeanette hat sich als großer Trump-Fan geoutet und verteidigt den Mann mit Herzblut. Prima, da bin ich ganz bei ihr. Doch sie muss doch sehen, was die Medien hierzulande und anderswo sich über die Jahre an absurdem Dreck aus den Fingern gesaugt haben, um Trump in den Schmutz zu ziehen und ihm die Schuld dafür zu geben, dass er überhaupt zu atmen wagt. Da muss man doch hellhörig werden und auch das in Frage stellen, was uns von der medialen Propagandamaschinerie in Sachen Corona den lieben langen Tag ins Hirn gehämmert wird. Die berichten doch nicht plötzlich über Corona seriös, wenn sie eine Minute zuvor noch behauptet haben, dass Donald Trump als 6-Jähriger seine eigene Urgroßmutter vergewaltigt habe. Es geht hier nur noch um politische Narrative, es gibt KEINE seriöse Berichterstattung der Mainstreammedien zum Thema Corona, nicht einmal ansatzweise.

    Und nein, unser guter Onkel Donald hat als Sechsjähriger NICHT seine Urgroßmutter vergewaltigt, ehrlich nicht! Im Augenblick geilen sich die Boulevardmedien an einem Foto aus, wo Trump im Regen eine Totenehrung vornimmt und seine Frau mit Regenschirm ein paar Schritte hinter ihm steht und den Schirm nicht über ihn hält: „Melania lässt ihn im Regen stehen!“ – so die beknackten Headlines der notorischen Trump-Basher. Das ist bei denen schon pathologisch geworden. Dass der Präsident, der es hoffentlich auch bleiben wird, denn so einen guten hatten die Staaten lange nicht mehr, ganz bewusst im Regen an das offene Grab getreten ist, um zu zeigen, wie unwichtig die Witterung gerade ist (ja, a bisserl Show muss ab und an auch sein), kommt den Medienarschlöchern gar nicht in den wahnhaften Sinn.
    Und Professor (den Titel dürfte der gar nicht führen, da er keine Lehrtätigkeit ausübt) Karl Lauterbach ist NICHT die Reinkarnation von Mutter Teresa, sondern ein eitler Fatzke, ein selbstverliebter Geck, ein Parvenü, der sich zudem selbst so super findet, dass er nach Möglichkeit keine Türklinken anfasst, weil die vor ihm ja ein unreiner Normalsterblicher berührt haben könnte. Wenn man erkannt hat, wie solche Leute ticken und wie krank sie zum Teil im Kopf sind, verbietet es sich, ihren wirren Corona-Theorien auch nur einen winzigen Hauch von Glauben zu schenken.

  577. @ Barackler 18. November 2020 at 22:16

    (…)
    Dodo-Schland 238* – darf man nicht sagen
    ++++++++

    Gegenseitig bei der Maskendiskussion im Supermarkt ans Schlafittchen gegangen und dabei den Abstand nicht eingehalten?
    Ist nur noch so für mich zu ertragen….ich weiß nicht, wie es anderen geht….

  578. Charly1 18. November 2020 at 19:35

    Ich respektiere jeden,
    der „noch nicht aufgeben“ will.
    Ich respektiere jeden,
    der „für seine Art zu leben“ kämpfen will.
    Ich respektiere und verstehe das.
    Doch er muss sich fragen,
    wie sinnvoll es ist,
    einen verlorenen Kampf zu kämpfen.
    ——————————————————–
    Es geht nicht um die Sinnlosigkeit eines aussichtslosen Kampfes,
    sondern um die Verteidigung dessen, was man Würde nennt, ja man kann auch den linkskontaminierten Begriff von Ehre nennen.
    Es geht darum, sich von einem Unrechtsregime nicht verbiegen, unterkriegen zu lassen, zu seinen Überzeugungen und zu den allgemeingültigen, jahrhundertelang kultivierten Vorstellungen von Recht, Sitte und Anstand zu stehen.

    Mutig und standhaft zu bleiben, um sich vor dem Spiegel noch selbst in Augen sehen zu können, ohne sich schämen zu müssen.

    Wie Rückgratlos, feige und dekadent wäre ein drangsaliertes Bürgertum, das resigniert zu Hause bliebe, weil ja doch alles keinen Sinn mache.

    Oder noch pathetischer:
    Lieber aufrecht sterben
    als in Knechtschaft auf den Knien (über)leben.

  579. INGRES 19. November 2020 at 08:03; Lüg nicht, wenn du die Nase (damit ist nicht Schnauze gemeint) voll hast, vor lauter Rotz, dann riechst du nichts. Schlicht weil die Geruchsmoleküle nicht zu den Geruchszellen gelangen können. Sobald du dich schneuzt, gehts wieder.

    INGRES 19. November 2020 at 08:16; Der hatte lediglich das Pech, jemand zu kennen, der jemanden kennt.
    Die haben da kriminaltechnisch jeden gesucht und wohl auch gefunden, den einer mit Symptomen aus wie hiess das Kaff nochmal Duschgel oder so, innerhalb der letzren 14 Tage getroffen hat. Und von da gings im Atomspaltungsverfahren weiter. Dann hat man das ganze medientechnisch so aufgebauscht, dass die Mediengläubigen alle Angst kriegten und in Massen zu den Test rannten. Manche gar mehrmals täglich, hab ich mir sagen lassen. Wie sonst solls möglich sein, dass jemand +/- und einige Tage später noch mal +/- getestet wurde. Dann kam jemand auf die selten bescheuerte Idee, jemand der nach Fronkreisch, Spanien, usw einreisen will, Delikt-, Anlass- und Symptomlos erstmal 14 Tage in Einzelhaft stecken zu wollen.
    Ausser er bringt nen Negativtest der nicht älter als, ich meine 72h sein darf mit. Dann ist natürlich jeder, der irgendwas im Ausland machen wollte, zum Testen gerannt. Da kenn ich auch einige Fälle, Meine Nichte studiert Medizin, die hatte vor kurzem Prüfung, die liess sich testen und traute sich anschliessend nicht mal mehr auf die Strasse, nur damit ihr niemand daher kommen konnte, du hast dich symptomlos infiziert und darfst deshalb nicht zur Prüfung kommen. Man lernt ja nicht Jahrelang, damit einem nen Tag vor der Prüfung irgendeiner erzählt, der von der Lage Null Ahnung hat, du bist infiziert, obwohl du keinerlei Symptome zeigst und darfst deshalb keine Prüfung machen. Achso, Thema Duschgel, wie gehts eigentlich den ganzen Sterbenskranken von dort. Die müssten ja, inklusive dem Dorf und seiner umgebenden Dörfer alle mausetot sein. Hat man da schon was davon gehört.

    Wuehlmaus 19. November 2020 at 09:26; Völlig richtig, Oberschenkelhalsbruch das war früher, bis zur Erfindung von Panikdemie quasi das Todesurteil. So jemand bedarf auf jeden Fall eher ner intensiv Behandlung als jemand mit ner selbst heftigen Erkältung. Prozentuell dürften das auch mehr sein, als in einem Jahr mit Corona gestorben sind. Trotzdem läuft das natürlich unter, ferner liefen. Die beliebtesten Todesursachen sind nach wie vor auf #1, Herz-Kreislauf, #2. Krebs. Danach kommt Lunge und davon soll Corona ein kleiner Teil sein.

    PassThor David 19. November 2020 at 09:55; Wegen Patentklau brauchen wir wohl wenig Angst haben.
    das letzte nennenswerte Patent bei uns war mit MP3, das ist rund ein Vierteljhdt her. Um dieses PCR-Zeugs beneidet uns sicher niemand. Der Lachsack ist auch schon wenigstens an die 50 Jahre her. Die Chinesen brauchen da gar keinen Krieg vom Zaun brechen,, wir tragen denen unsere patentwürdigen Teile doch sogar direkt nach, damit die die dort bequem vor Ort fälschen können. Bloss ein paar Beispiele: Traub damals vor ca 25 Jahren. Stihl hat auch seine Erfahrungen dort gemacht, Falls das nicht aus Profitgründen von uns aus passiert, dann kaufen die einfach die ganze 4ma. Kuka, möglicherweise Reis, Pfaff-sb. Oder die kriegens gleich geschenkt wie den Transrapid.

    Wuehlmaus 19. November 2020 at 10:05; Ach der Unlauterbach, Wie wurde er unlängst hier genannt?
    Der Stasibeauftragte für Hypochondrie oder so. Der hat sich doch erst vor kurzem irgendwo in Amerika seinen übrigens von der CDU bezahlten Doktor abgeholt, weil er sonst verfallen wär. Vermutlich ist das, was er da mal gelernt hat, eh schon längst den Weg gegangen.

  580. Noch zu Wuehlmaus 19. November 2020 at 09:26; Ausserdem Intensiv, bloss wegen Beatmung ist das doch nicht nötig, wie ich das letzte Mal im Krankenhaus war, war nach wie vor auf Station an jedem Bett ein Abgriff für Pressluft und Sauerstoff. Es ist also durchaus möglich, auch auf Station jemand zu beatmen, wobei es schon mal hiess, dass die Toten eher durch die Beatmung verursacht wurden, Heisst, vielleicht würden die noch leben, wenn man auf die brutalo-Methode verzichtet hätte.