Die Corona-Politik der Merkel-Regierung darf kein Lieblingsthema der sogenannten „Querdenker“ und Corona-Skeptiker mehr sein, sondern das Hauptthema der gesamten Gesellschaft in all ihrer Vielfalt.

Von WOLFGANG HÜBNER | Das Römische Reich wurde nicht zuletzt durch Pandemien und Klimaveränderungen geschwächt und auch mitzerstört. Doch auch die klügsten Köpfe in diesem gewaltigen Reich konnten damals nicht die geringste Ahnung haben, warum ihnen so geschah. Weder gab es Klimatologie noch gab es Wissen über Infektionskrankheiten und ihre mikroskopischen Verursacher. Deshalb rief auch kein Kaiser in Rom einen antiken „Lockout“ aus. Trotz der fürchterlichen Opferzahlen musste das Leben der Menschen, das ohnehin von vielen heute leicht heilbaren Krankheiten stets bedroht war, weiter gehen. Das wäre aus guten Gründen in unserer Gegenwart weder vertretbar noch möglich. Das ist auch gut so.

Aber ist es wirklich gut, wenn eine vergleichsweise sehr viel weniger schwere Pandemie, gegen die ein hochentwickeltes Medizin- und Gesundheitswesen im Einsatz ist, die existenziellen und ökonomischen Grundlagen von modernen, hochkomplexen Gesellschaften so gefährdet, dass deren Kollaps möglich wird? Können politische Maßnahmen, die diesen Kollaps befördern, wirklich als notwendiges Übel im Kampf gegen den identifizierten Virus legitimiert werden? Was ist, wenn dieser Kampf irgendwann gewonnen wird, aber der Preis dafür die Zerstörung von Lebensweisen, Lebenszusammenhängen und Lebensqualität ist?

Das sind Fragen, die im Frühjahr 2020, also zu Beginn der Viruskrise, zu Recht als Überdramatisierung einer schwierigen Situation gegolten hätten. Doch nicht nur die Situation hat sich geändert, sondern auch der Blick auf die Folgen und Konsequenzen dieser Krise. Kein verantwortlicher Politiker oder auch Wissenschaftler kann noch mit ehrlicher Überzeugung und gutem Gewissen sagen, dass zum Beispiel die wahnwitzige Überschuldung des sogenannten „Westens“, also auch Deutschlands, nicht mit der immer akuter werdenden Gefahr eines ökonomischen Kollapses verbunden ist. Keiner kann ausschließen, dass die Folgen für das menschliche Zusammenleben nicht zutiefst verstörend, ja zerstörerisch sein werden.

Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Virus müssen mehr denn je und endlich sogar vorrangig unter dem Gesichtspunkt der künftigen Konsequenzen getroffen und verantwortet werden. Und bei allem Respekt vor der Gefährlichkeit der Gesundheitsgefahr: Dieser Virus kann auch tödlich sein – ein Massenkiller allerdings, wie es seine Vorgänger im Römischen Reich waren, ist er Gott sei Dank nicht.

Deshalb dürfen spätestens nach den von den Regierenden getroffenen neuen Maßnahmen, die vor Widersprüchen und Willkür nur so strotzen, die unabsehbaren Virusfolgen kein Lieblingsthema der sogenannten „Querdenker“ und Corona-Skeptiker mehr sein, sondern das Hauptthema der gesamten Gesellschaft in all ihrer Vielfalt. Denn es geht inzwischen um nicht weniger als um deren Fortexistenz in einer Weise, die  von vielen Millionen Menschen als lebenswert und lebenssichernd betrachtet wird, die aber nun gefährdet ist wie noch nie zuvor.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

179 KOMMENTARE

  1. Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.
    Darüber kann es gar keine Diskussion geben.

    Das Ausnutzen des Virus für die Verfolgung eigener Zwecke ist etwas anderes und sollte nicht mit der Krankheit verwechselt werden.

  2. „Entscheidend sei beim Covid-Impfzwang die Sterblichkeit“, so Spahn. „Man wolle da auf Nummer sicher gehn …“

  3. Kommunisten Bürgermeister von Hildburghausen quält die Bürger der Stadt jetzt mit drakonischen Maßnahmen und Auflagen.

    Grundlage bildet der PCR Betrug mit Tests von fast 50 Zyklen, die künstlich hohe Positiv Werte liefern, aber nichts über eine Infektio Aussagen.

    Normserweise müssten die Gerichte endlich Tätig werden gegen diese Politverbrecher, aber fragen Sie doch mal einen Richter ob er erklären kann wie der PCR Test funktioniert.

    Das können die nicht und deshalb lassen sie die Lüge von den hohen Infektionszahlen zu und richten gegen das Volk, statt im Namen des Volkes.

  4. Die Firen sind immer und überall …

    Ab Dienstag darfst du nur noch unter strengen Corona-Restriktionen zum Shitdown uffs Klo gehn. Und immer erst vorsichtig den Deckel anheben und gucken, ob da was is. Nicht, dass dir noch ’ne Fire in den Arsch beißt … mein Freund …

  5. @ jeanette 28. November 2020 at 20:44

    Wollen Sie schon wieder einen Thread, der wirklich interessant hätte werden können, vergiften?

  6. Ich habe in diesem Jahr in meinem Bekanntenkreis 4 Neuerkrankungen an Krebs ( Brust, Prostata, Lunge und Niere). Alle vier Patienten haben Operationen und zum Teil langwierige Chemotherapien hinter sich bzw. weitere stehen bevor…..

    Zwei Erkrankte an Corona. Meine Frisöse(positiv getestet), die mit erhöhter Temperatur und Halsschmerzen ca. 10 Tage zu kämpfen hatte. Ehemann und Kinder waren negativ und symptomfrei.
    Der zweite Coronakranke hat nicht überlebt. Der Bruder eines amerikanischen Freundes ist vor einigen Wochen (positiv getestet)in Florida gestorben. Der Sechzigjährige soll unter Fieber und Lungenentzündung gelitten haben. Ich mochte nicht nach Vorerkrankungen fragen; aber auf einem Foto war zu sehen, daß er sehr adipös war.

    l
    „Derzeit ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern der Prostatakrebs, gefolgt vom Lungen- und Darmkrebs, bei Frauen der Brustkrebs, gefolgt vom Darm- und Lungenkrebs. Jährlich erkranken insgesamt etwa 492.000 Menschen neu an Krebs („Krebs in Deutschland für 2015/2016″, 12.23.10.2020“

  7. Ich ertappe mich manchmal bei dem Gedanken, der neue Husten möge noch das werden, für das er gehalten wird. Es muß erst einmal ausgedünnt werden, und wenn es wahllos ist. Gab es bei den Römern auch, das Dezimieren. Das bringt eine gewisse Ernsthaftigkeit zurück und verscheucht Neurosen.

  8. Das ist doch alles ganz normal …

    In einer Firen-Diktatur, wo man den Eindruck hat, dass der oberste Schinder des Teufels Schwiegermutter ist, geht’s natürlich höllisch zu. Looogisch. Da wird gelogen, dass die Fetzen fliegen: Heute 22 374 Infizierte; morgen 19 789 … übermorgen 410 getotete …

    Oder hat da jemand was anderes erwartet ?

  9. Wuehlmaus 28. November 2020 at 21:12

    @ jeanette 28. November 2020 at 20:44

    Wollen Sie schon wieder einen Thread, der wirklich interessant hätte werden können, vergiften?
    ————————–

    Juckt Sie Ihr Tourette-Syndrom schon wieder?

    Gehen Sie mir vom Pelz und verfolgen mich nicht dauernd wie eine Stalkerin!
    Was interessiert Sie was ich schreibe?!

  10. @Wühlmaus

    Wenn eine andere Meinung für Sie „Gift“ ist, dann sind Sie in der infantilen Phase steckengeblieben und sollten etwas dagegen tun.

  11. Ich bin Rechtssportler und streite mich gerne mit Behörden und Ämtern herum.
    Meinen letzten Wettkampf gegen eine Bußgeldbehörde habe ich natürlich auch gewonnen. Auf Grund eines unbelegten Befundes wurde ich vor kurzem Corona+ erklärt und vom örtlichen Gesundheitsamt mit einer 14-tägigen freiheitseinschränkenden Maßnahme (die nennen es „Quarantäne“) belegt. Die habe ich zwar erst einmal absitzen müssen, gehe aber jetzt rechtssportlich dagegen vor.

  12. jeanette 28. November 2020 at 20:44

    Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.
    ——————————–
    Jeder Tote oder Verletzte, der durch einen Muselmanen zu Schaden kommt, ist einer zuviel.
    Haben die deswegen Ausgangsverbot oder Kontaktsperre? Meines wissens nicht.

  13. Die Corona-Schmutzimpfung könnte eine erfolgreiche Hinrichtungsmethode fürs Pack werden … auch im Hinblick auf eingesparte Renten und Pensionen …

  14. Und bei allem Respekt vor der Gefährlichkeit der Gesundheitsgefahr:

    Allein, das man sich so ausdrücken muß (was selbst ich zu Beginn, wenn auch da bereits nur in abgeschwächter Form so „mußte“) zeigt, dass „wir“ verloren waren und sind.
    Zu keinem Zeitpunkt nutzt ein solcher Satz etwas. Man muß die Maßnahmen (die jeder Hilfsschüler kannte)ergreifen die man als sinnvoll kennt. (also damals Stop der Flüge nach und von China usw.)

    Quarantänen waren von vornherein Unsinn (ein Kinderarzt sagte, wenn ich meine Praxis schließe sterben meine kleinen Patienten an anderen Krankheiten, also Praxis offen lassen fertig). Es war doch zu diesem Zeitpunkt bekannt, dass die Sterblichkeit gering war dass es wenn, dann nicht sonderlich tödlich. war.
    Mittlerweile muß man davon ausgehen, dass es geplant war, genutzt und manipuliert wird es nun allemal zu 100%.

  15. INGRES 28. November 2020 at 21:42

    Und bei allem Respekt vor der Gefährlichkeit der Gesundheitsgefahr:

    Dieser Satz ist einfach nur ein (notwendiger) Kotau vor dem moralisch erpresserischen Druck des Gutmenschentums und der moralischen Heuchelei des Systems. Nietzsche hätte den Satz nicht gesprochen, Der hat die Wurzel des Untergangs erkannt. („Jenseits von Gut und Böse“)

  16. @jeanette 20 Uhr 54:

    Dr. Wodarg nannte es : “ Des Kaisers neue Kleider.“

    Oder um es mit Dr. Roger Hodkinson (Spitzenpathologe und CEO eines Biotech-Unternehmens, das COVID-Tests herstellt) zu sagen:

    „Der groesste Schwindel der je an einer ahnungslosen Ofentlichkeit veruebt wurde.“

  17. Merkels Angestellte beherrschen auch den Focus oder wie kann man sich Vollidioten und deren saudumme Kommentare erklären:

    Bodo Siebert | 28.11.2020 | 15:36
    Wieso ohne Prüfungen??
    Die Testreihen laufen doch… Wollen Sie noch 10 Jahre so weitermachen, bis Sie ganz sicher sein können, dass es auch ja keine Langzeitschäden gibt?

    Xxxxxxxxxx

    Das, dümmster aller Bodos ist der Sinn von Langzeitversuchen

    Ein Land voll mit Deppen hat keine Chance

  18. Lieber Herr Hübner,

    Sie betreten gefährliches Gelände.
    Sie zweifeln die unendliche Kompetenz unserer von Gott geschickten Krisen Kanzlerin an.

    Dabei hat die Kanzlerin, um die uns die ganze Welt beneidet, bisher jede Krise großartig im Alleingang gelöst.

    Nein, sie weiß selber, dass sie nicht unfehlbar ist, sie hat tatsächlich einmal etwas zu wenig Majoran an ihrer weltbesten Kartoffelsuppe gehabt.

    Das war vor vielen Jahren und belastet sie noch heute.

  19. Das Schlimme an Manipulation ist die Einfachheit. Man muß nur etwas Unsinniges loslassen, und alle beschäftigen sich damit wie Kinder mit einem bunten Ball. Manche merken, daß etwas nicht stimmt, andere bolzen begeistert drauf los. Der Streit ist verlagert auf die fair-play- gegen die foul-Partei. Das muß die Macher des Spiels unglaublich elektrisieren.

  20. Keiner will Corona Tote, wohl auch die Querdenker und andere Gegner der Lockdown Maßnahmen nicht.

    Nüchtern betrachtet beträgt die Lebenserwartung in DE nur deswegen inzwischen um die 80 Jahre und nicht 40, wie vor knapp 200 Jahren, weil wir ein so potentes Gesundheitswesen haben. Und dem geht es wirtschaftlich an den Kragen, mit 5,5 % Rezession dieses Jahr und möglicherweise noch mal das Gleiche nächstes Jahr, wenn so weiter gewirtschaftet wird.

    Von leerstehenden Krankenhäusern auf Kurzarbeit, ausgefallenen/ verschobenen Krebs OPs, Vereinsamung, Scheidungen, Alkoholproblemen und was weiß ich noch, fange ich hier erstmal nicht an.

    Die Medizin Lockdown ist einfach nachhaltig gesehen um ein mehrfaches tötlicher als die Krankheit.

  21. Schon seit vielen Jahren schmeißen die Deutschen ihre Bibel weg und klopfen stattdessen an die Pforte zur Hölle. 2015 ging sie dann endlich auf …

    Na also: Kopf hoch !

  22. „@jeanette 28. November 2020 at 20:44
    Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.“

    Jeanette, Sie kommunizieren zunehmend auf unerträgliche Weise Angst, Panik, Schrecken, und bedienen somit auf unerträgliche Weise ein politisches Geschäft, daß durch die Kommunikation von Angst, Panik und Schrecken unser Deutschland in eine irrationale Hygiene- bzw. Corona-Diktatur verwandelt hat.

    Es ist also die Angst, die den Kommunikations-Virus darstellt, der eine freie Diskursgesellschaft erstarren lässt, da das genetische Programm der Angst das Denken erblinden lässt.

    Hören Sie endlich mit dieser Angst-Kommunikation auf, denn sie ist unverantwortlich.

    Menschen sterben nicht mehr oder weniger durch Corona als vor Corona, aber es sterben Menschen durch Suizid wegen Angst, es sterben Seelen durch Depressionen wegen Angst, es verwelken Herzen durch Verzagtheit wegen Angst, es stirbt das Soziale durch Spaltung und Mißtrauen wegen Angst, und es stirbt unsere Gesellschaft wegen Angst, die zu einer Ansammlung von tödlichen Viren erklärt wurde, die sich hinter eine Maske oder zu Hause zu verstecken haben, weil ein unsichtbares Monster an die Wand gemalt wird, dass zum Töten aller programmiert ist und vernichten wird, wenn wir nicht brav das tun, was die Angst-Kommunikatoren von uns verlangen.

    Hören Sie endlich auf, Jeanette, das Geschäft des Bösen zu bedienen. Wer andere verängstigt durch seine Angst, ist für jeden Selbstmord als Folge direkt verantwortlich. Wieviele Selbstmorde möchten Sie, Jeanette, mitunterstützen, bis Sie endlich aufhören, Angst, Panik und Schrecken zu predigen?

  23. Diese Aussagen sind vollkommen richtig
    und werden auch so eintreten.
    Lasst die Massenarbeitslosigkeit, die Pleiten ,und
    die privaten Insolvenzen,Fuß fassen,die Kreditblasen platzen,
    die Inflation alles umfasst,dann wird das Volk
    auf die Straßen gehen,und sie werden mit nichts mehr zu
    beruhigen sein, weder mit Tränengas,noch scharfer Munition,
    wer nichts mehr zu verlieren hat,ist als letzes auch bereit dazu,sein
    Leben zu verlieren,weil dieses und der Stolz schon viel früher abhanden gekommen ist,
    genommen durch diese Politverbrecher, in ihren Plenarsälen.
    Die DDR hat damals diese Geschichte schon geschrieben,
    sie wird sich wiederholen, wenn auch aus anderen Gründen!

  24. @jeanette 28. November 2020 at 21:35
    @Wühlmaus

    „Wenn eine andere Meinung für Sie „Gift“ ist, dann sind Sie in der infantilen Phase steckengeblieben und sollten etwas dagegen tun.“

    Jeanette: Sie kommunizieren Angst-Gift als Meinungen kaschiert und erklären Kritiker Ihrer Angst-Kommunikation zu unmündigen, verstandesschwachen Kleinkindern. Das ist Zersetzung und moralische widerwärtig.

  25. Der blutleere Gesichtsausdruck Merkels soll Vertrauen erwecken …

    Ihre ganze Körpersprache ist auf zart-lieblich eingestellt …

    Sie kennt von den NWO-Verbrechern wahrscheinlich schon die nächsten 2-3 Schritte, womit unsre Ketten noch fester gezurrt werden sollen …

    Vermutlich weiß sie auch um die riesige (finstere) Macht, die hinter ihr steht, so dass sie sich fest im Sattel wähnt. Und nur deshalb, kann sich das gute Stück alles erlauben …

    …………….……………

    Die Ärmste: Womöglich glaubt die sogar, dass sie zu den Siegern gehört …

    Aber da … irrt sie sich gewaltig …

  26. Also ich habe die Hoffnung gehabt, dass aus den Querdenkern ein breiter Widerstand entstehen könnte und die AfD sich damit verbinden könnte. Momentan ist das eingeschlafen und die AfD organisiert da auch nicht.
    Der Bus fehlt mir. Es müßte weitere solche Busse geben. Zusätzlich Stürzi gegen den Islam. Und AfD-Busse für jedes andere Thema. Aber das wär lebensgefährlich und ein halber Bürgerkrieg. Ich weiß micht warum AfD-Busse vom Schlage der Busketiere nicht machbar ist. Die haben doch für mehr Stimmung gesorgt als die AfD seit 2013. So gut auch die Reden im Bundestag sind.

  27. Vermutlich gibt es durch den Corona-Lockdown mehr Tote alleine durch Suizide, als durch das Virus selber!

  28. jeanette 28. November 2020 at 20:44

    Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.
    Darüber kann es gar keine Diskussion geben.

    Die Grippewelle 2017/2018 war die schlimmste Grippewelle seit 30 Jahren mit 25.100 Toten innerhalb von 3 Monaten: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-war-toedlichste-in-30-Jahren

    Corona 2020 forderte 2.000 Tote innerhalb von 3 Monaten. (16.000 Tote insgesamt. Ob mit oder an Corona sei dahin gestellt)

    Das Ausnutzen des Virus für die Verfolgung eigener Zwecke ist etwas anderes und sollte nicht mit der Krankheit verwechselt werden.

    Maßnahmen Grippewelle 2017/2018:

    Keine

    Impfempfehlungen

    Hinweise auf Nies- und Husthygiene

    Maßnahmen Corona:

    Lockdown (Seit dem 2. November 2020 befindet sich Deutschland im zweiten Lockdown.)

    Ausgangsbeschränkungen

    Versammlungsverbote

    Reisebeschränkungen

    Polizeikontrollen, Anzeigen, Bußgelder

    Mundschutzpflicht

    Öffnungsverbote für Geschäfte, Restaurants, Bars

    Androhung von Zwangsgeld

    Wirtschaftsschäden in biblischem Ausmaß

    Aushebelung von Grundrechten z.B. Unverletzlichkeit der Wohnung. Sie sind ferner verpflichtet, den Beauftragten des Gesundheitsamtes, zum Zweck der Befragung oder der Untersuchung Zutritt zu ihrer Wohnung zu gestatten … lt. Schreiben des Gesundheitsamtes Marburg liegt vor.

  29. Die faktenfreie Propagandahetzpresse mal wieder:

    PARTEITAG IN KALKAR
    AfD beschließt Rentenkonzept – Weidel stürmt empört aus Interview

    Kommentar darunter:

    Reiner Wein
    vor 30 Minuten
    Ich habe noch keinen Journalisten an GRÜNE Politiker die Eröffnungsfrage stellen hören: „Guten Tag Herr Cohn-Bendit, wann waren zum Letzen Male Kinderhände an ihrem Hosenlatz?“ „Hallo Frau Baerbock, qualifiziert sie dies nicht ab, wenn sie Kobalt nicht von Kobold unterscheiden können?“ „Herr Kuhn, pflegen sie noch Umgang mit den pädophilen „Stadtindianern“?“. „Herr Fischer, aus Reihen der RAF heißt es sie hätten eine Mordwaffe transportiert – wie stehen sie zu den Opfern?“ So oder ähnlich beginnen oder enden Standartinterviews mit AfD Vertretern – befragt ausschließlich über ein Statement von Kollegen oder irgendwelcher Pressefetzen. In keinem AfD Interview wurde über politische Ziele, Agenden, Lösungsansätze der AfD gesprochen, Fair und ausgewogen ist anders. Wenn sich der Interviewer als Großinquisitor gegen die AfD aufspielt, sonst aber bei Regierungsparteien als Schoßhündchen oder Stichwortgeber reduzieren läßt, der entwertet den Journalismus immer mehr einen Regierungsfunk – speziell Phoenix als neuer Desinformationskanal!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article221274190/AfD-Parteitag-in-Kalkar-Weidel-stuermt-empoert-aus-TV-Interview.html

  30. Neben den Politikern der GroKo dürften die Rentenversicherer die größten Profiteure des Coronavirus sein!

    Bei mir im Ort gab es bereits 54 Coronatote mit einem Durchschnittsalter von 87 Jahren.

    Sämtlich verstorben in Alten- und Pflegeheimen.
    Der Älteste war 101 Jahre alt.

  31. Meine persönliche Corona-Regel für den Winter lautet: Sowie es möglich ist, geht’s ab zum Apres-Ski. Und dann wird corona-konform Schulter an Schulter bis zum Morgengrauen gesoffen – bis die Fässer leer sind …

    … natürlich immer im Gedenken an Spahn, Merkel und die Firen …

  32. Im bösen, coronaverseuchten Sachsen ist die Zahl der freien Intensiv-Betten in den letzten 3 Tagen kontinuierlich GESTIEGEN, um ca. 30 Stück.
    Dafür gibt es ab Dienstag in den Landkreisen Bautzen und Görlitz Ausgangssperren, nur noch aus „triftigem Grund“ darf man das Haus verlassen, natürlich u.a. zur Arbeit. Die ganzen Irrsinns-Maßnahmen kann man in der neuen sächsischen Corona-Verordnung nachlesen.
    Heute haben übrigens Tausende (laut Presse ca. 1500, also mindestens das Doppelte) an der deutsch-polnischen Grenze demonstriert, auch Polen. Und wir an der B96 sind morgen Vormittag wieder dran.
    Wenn die alle Leute kontrollieren und abkassieren wollen, müssen sie mehrere Hundertschaften Polizei schicken.
    Übrigens: Heute sind ca. 400 Intensivbetten in ganz Deutschland weniger belegt als gestern.
    Kann man alles im Intensivregister täglich ablesen.
    Es sieht also so aus, daß die Fallzahlen zurück gehen und die Krankenhäuser deutschlandweit niemals an ihre Belastungsgrenze gelangt sind (von einzelnen Ausnahmen abgesehen). Es waren jederzeit mindestens ca. 20 % freie Kapazitäten an Intensivbetten vorhanden.
    Schanettchen wird wohl wieder vor Angst nicht schlafen können.

  33. Thema Corona, wirklich gut !, Arzt gibt in kurzen Sätzen gut verständlich Auskunft über die Corona Thematik , siehe 10.28 Min. Netzfund Video vom 23.11.2020 … klick ! und zum Thema Dr. Drosten , soviel. . . … klick !

  34. Alleine schon wieder diese Meldung aus GB ist doch ein weiterer Beweis, dass überall gelogen, betrogen, gemauschelt und schlampig gearbeitet wird.
    Wie viele Probleme wird es dann erst mit Chemikalien bei den jetzt auf die Schnelle zusammengepantschten Impfstoffen geben?
    .
    Nicht die erste Panne
    Mehr als 1.300 positive Tests in Großbritannien ungültig
    Es habe Probleme mit Chemikalien gegeben, erklärt die Gesundheitsbehörde.
    .
    28. November 2020

    In Großbritannien ist mehr als 1.300 Menschen fälschlicherweise ein positives Corona-Testergebnis ausgestellt worden. 1.311 Bürgern aus mehr als 100 Kommunen, die sich zwischen dem 19. und 23. November hätten testen lassen, sei ein positives Ergebnis ausgestellt worden, das jedoch ungültig sei, teilte die Gesundheitsbehörde am Freitagabend mit.
    […]

    https://www.kleinezeitung.at/international/corona/5904395/Nicht-die-erste-Panne_Mehr-als-1300-positive-Tests-in

    .

  35. Covid 19(84)
    Sogar an simplen Erkältungsviren sind schon immer Menschen gestorben; das ist überhaupt nichts Neues und rechtferigt in keinster Weise die aktuellen Berufsverbote z.B. für den Gastronomie- oder Schaustellerbereich. Bis die Politik das für die eigene Propaganda entdeckte, galt dies als ganz normales Lebensrisiko, wie der Straßenverkehr oder durch Rauchen an Lungenkrebs zu erkranken. Das Geld für Ausgleichzahlungen, wenn sie überhaupt erfolgen, fehlt an anderer Stelle.

  36. eule54 28. November 2020 at 22:58
    —————————————-
    Bei uns im Landkreis Bautzen ist es ähnlich. Von den Toten der letzten beiden Wochen war keiner jünger als 64 Jahre und die meisten „Fälle“ gibt es in den Alten- u. Pflegeheimen.
    Vielleicht ist Schanettchen schon über 80 Jahre alt und hat ein Einzelzimmer im örtlichen Seniorenheim?
    Hier mal die neueste Sächsische Corona-Verordnung:

    https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html#a-8223

  37. jeanette 28. November 2020 at 20:44
    Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.

    ——————————-
    Das ist eine Tautologie. Das ist immer richtig. Die Frage ist was ist Leichtsinn? Das was Merkel und Söder definieren. Oder das was Sie darunter verstehen? Denken Sie mal drüber nach.

  38. Die „Pandemie“ hat auch positive Seiten, schafft neue Ministerposten. Haben wir in Deutschland auch schon einen offiziellen „Impfminister“?
    .
    Corona-Krise in Großbritannien: Johnson ernennt eigenen Impfminister
    .
    In Großbritannien soll ein eigener Minister die Impfung der Bevölkerung gegen das Coronavirus regeln.
    Premier Boris Johnson ernannte dafür Nadhim Zahawi.
    Großbritannien hat 355 Millionen Dosen von sieben verschiedenen Impfstoffherstellern bestellt.
    28.11.2020

    .
    https://www.rnd.de/politik/corona-in-grossbritannien-boris-johnson-ernennt-eigenen-impfminister-LBN3ZVFMMJUUIN2WY3GFFS6AQI.html


  39. eule54
    28. November 2020 at 23:14

    Also, weltweit gibt es ca. 800.000 Suizidtote.
    Davon ca. 10.000 alleine in Deutschland.
    ++++

    Natürlich jährlich!

  40. OT

    Mal wieder ein Blick nach Frankreich:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article221304514/Frankreich-Bank-in-Flammen-Chaotische-Szenen-bei-Protest-gegen-Polizeigewalt.html

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus221265280/Frankreich-Das-Video-das-Macron-ins-Wanken-bringen-koennte.html

    Und was war der Auslöser für diese neuerliche Intifada von „Neubürgern“? Neger:

    Das Video dauert fünf Minuten und 19 Sekunden und hat das Zeug, Emmanuel Macrons Regierung ins Wanken zu bringen. Seit es Ende der Woche vom Onlinemagazine Loopsider veröffentlicht wurde, geht ein Aufschrei durch Frankreich: Zu sehen ist, wie drei uniformierte Polizisten einen Mann verprügeln, angeblich, weil er keine Corona-Schutzmaske trug. Doch das Opfer gibt zu Protokoll, mehrfach als „dreckiger Schwarzer“ beschimpft worden zu sein.

  41. OT

    17.11.20
    Opfer gefilmt und beklaut

    Gruppenvergewaltigung im Stadtpark: sieben Verdächtige

    Die jungen Männer, darunter ein Zwillingspaar, sollen sich Mitte September in einem Gebüsch an einer 15-Jährigen vergangen haben.

    Zunächst konnten fünf Männer – ein 18 Jahre alter Pole, ein 20 Jahre alter Ägypter, ein Kuwaiti (19), ein Libyer (17) und ein in Hamburg geborener 17-Jähriger – als vermutliche Täter identifiziert werden. Sie sollen zu der Gruppe gehört haben, die die 15-Jährige missbrauchte. Später identifizierte die Polizei noch zwei 20 Jahre alte Zwillingsbrüder. Die beiden sollen ebenfalls an der Vergewaltigung beteiligt gewesen sein.

    https://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article230927342/Stadtpark-Polizei-Taeter-Gruppenvergewaltigung-15-Jaehrige.html

    Allen Verdächtigen Männern wurden DNA-Proben entnommen

    Beamte durchsuchten die Wohnungen der Beschuldigten. Dabei wurden auch mehrere Handys sichergestellt, deren Daten jetzt ausgewertet werden müssen. Die Polizei will so feststellen, wer die Tat gefilmt hatte.

    Außerdem wurden von allen Beschuldigten DNA-Proben genommen. Das ist bei Sexualdelikten ein übliches Verfahren. So kann sicher festgestellt werden, wer die 15-Jährige missbrauchte. Die Verdächtigen wurden mangels Haftgründen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Gibt es denn keine geeigneten Laternen mehr?

  42. OT

    17.11.20
    Opfer gefilmt und beklaut

    Gruppenvergewaltigung im Stadtpark: sieben Verdächtige

    Die jungen Männer, darunter ein Zwillingspaar, sollen sich Mitte September in einem Gebüsch an einer 15-Jährigen vergangen haben.

    Zunächst konnten fünf Männer – ein 18 Jahre alter Pole, ein 20 Jahre alter Ägypter, ein Kuwaiti (19), ein Libyer (17) und ein in Hamburg geborener 17-Jähriger – als vermutliche Täter identifiziert werden. Sie sollen zu der Gruppe gehört haben, die die 15-Jährige missbrauchte. Später identifizierte die Polizei noch zwei 20 Jahre alte Zwillingsbrüder. Die beiden sollen ebenfalls an der Vergewaltigung beteiligt gewesen sein.

    https://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article230927342/Stadtpark-Polizei-Taeter-Gruppenvergewaltigung-15-Jaehrige.html

    Allen Verdächtigen Männern wurden DNA-Proben entnommen

    Beamte durchsuchten die Wohnungen der Beschuldigten. Dabei wurden auch mehrere Handys sichergestellt, deren Daten jetzt ausgewertet werden müssen. Die Polizei will so feststellen, wer die Tat gefilmt hatte.

    Außerdem wurden von allen Beschuldigten DNA-Proben genommen. Das ist bei Sexualdelikten ein übliches Verfahren. So kann sicher festgestellt werden, wer die 15-Jährige missbrauchte. Die Verdächtigen wurden mangels Haftgründen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

  43. Ich denke übrigens im Zusammenhang mit Corona auch schon immer an den Film „El Hakim“. Ich meine mit O.W. Fischer. Den hätte ich damals gerne gesehen, damals habe ich noch gerne Filme geschaut (mittlerweile habe ich alles gesehen, ich brauch andere Reize). Ich war aber damals wohl noch nicht so alt, das ich den so spät sehen durfte, weiß ich aber nicht.
    Meine Mutter hatte den aber gesehen und da wollte ich wissen wie der war.
    Ja da hat sie erzählt, dass ein europäischer Arzt in Afrika sich für die Kranken aufgeopfert habe. „Und am Ende ist er dann selbst daran gestorben“ meinte meine Mutter.
    Habe ich nie vergessen. Ist aber erst angesichts Corona wieder gtriggert worden. Wie kommt das? Nun ist es nicht kleinmütig und feige die Praxis in Plastik zu packen und u.U. die kleinen Patienten im Stich zu lassen?. Der Kinderarzt den ich vorhin zitiert habe wollte das nicht. El Hakim ist in dem Fllm dafür gestorben. Hätte er nicht geholfen, wären seine Patienten gestorben.

  44. Babieca 28. November 2020 at 23:35

    Du warst um Sekunden schneller! 🙂

    Aber nur, weil ich noch den Wiki-Artikel rausgesucht habe!

  45. Echte Männer wie Lauterbach, Spahn und Esken pfeifen auf die Firen. Ihre Standhaftigkeit ist legendär

  46. Hans R. Brecher 28. November 2020 at 23:38

    Du warst um Sekunden schneller!

    Kein Problem. :))
    Und wie üblich sind es in F wieder Neger und Moslems, die alles anzünden und ausflippen. Da denkt man für einen kurzen Moment: „Jetzt haben die Bürger die Schnauze voll“ – aber dann zeigt sich wieder, daß die europäische Zivilisationsbremse so etwas gar nicht mehr zuläßt.

  47. Doppeldenk 28. November 2020 at 21:59
    Nüchtern betrachtet beträgt die Lebenserwartung in DE nur deswegen inzwischen um die 80 Jahre und nicht 40, wie vor knapp 200 Jahren, weil wir ein so potentes Gesundheitswesen haben.
    —————————-
    Sinngemäß sagte dazu Dieter Nuhr: Wir werden immer älter. Das ist gut. Leider sind die zusätzlichen Jahre, die uns die Medizin gibt, am Ende (im Alter), nicht in der Jugend.
    🙂

  48. Der Impfstoff wurde an gesunden 18-60 jährigen in den Sommermonaten erprobt.
    Bei denen war er damals gut verträglich und führte zu guten Immunantworten.

    Jetzt wird er in den Wintermonaten zuerst an den über 70- 80-jährigen in den Pflegeheimen verimpft.
    Zwei Impfungen im Abstand von 3-4 Wochen und dann werden die Ergebnisse ausgewertet.

    Sterben werden dort weiterhin viele in diesen 4 Wochen der Impfungen oder den 8 Wochen danach.
    Die Frage ist dann, an Corona oder mit Corona und zusätzlich die Frage an der Impfung oder mit der Impfung oder durch andere Erreger oder andere Ursachen.

    Die Todeszahlen im zeitlichen Zusammenhang mit einer Impfung wird erheblich sein und eine ganz neue Diskussion auslösen.

  49. ZITAT:
    „Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Virus müssen mehr denn je und endlich sogar vorrangig unter dem Gesichtspunkt der künftigen Konsequenzen getroffen und verantwortet werden. “
    ZITAT ENDE.

    Dazu:
    AIDS, EBOLA und CORONA sind im Grunde nur beispielhaft zu sehen im Rahmen dessen, was da noch an Erregern kommen wird!
    Die überzogenen CORONA-Maßnahmen wären gar nicht erforderlich, wenn der Staat seiner Verpflichtung nachgekommen wäre – und das gesamte Krankenhauswesen bereits beginnend vor 30 Jahren nicht drastisch mit Sparzwängen zum Bettenabbau gezwungen hätte.

    Das kostet selbstverständlich Geld, wenn man leere Betten vorhält – aber das ist die Pflicht des Staates, dafür sind Steuereinnahmen da – und nicht (wie aktuell), um 500 Millionen mal eben nach Afghanistan zu verschleudern.

    Die rigorosen Zwangsmaßnahmen dienten und dienen ausschließlich zur Sicherung der kanppen Bettenvorhaltung. Das haben die Regierungen verschuldet.

    Unabhängig davon sind Hygienemaßnahmen längst überfällig gewesen. Das völlig blödsinnige Händeschütteln praktizierte ich auch vor Corona so gut wie nie.

    Was aber von den ständig interviewten (auserwählten) Experten der Virologie (teils aus Unwissenheit) gar nicht gesagt wird, das ist die Gefahr weiterer ähnlicher und/oder noch gefährlicherer Infektionen durch bisher unbekannte oder wenig bekannte Erreger.

    Es ist damit zu rechnen, dass im Tierreich noch etwa eine Million Erreger „beheimatet“ sind, die (ähnlich wie AIDS, EBOLA und CORONA) durch teils perverse Vorgänge vom Tier auf den Menschen „überspringen“, meist als sog. Zoonosen oder auch als unveränderte direkte Übertragungen.
    Sehr gefährlich ist Afrika, weil dort durch die Überbevölkerung und durch mangelnde Nahrungsproduktion nicht selten alles – „was Haut und Haare hat“ – von Menschen gefressen wird. Von „essen“ kann man da nicht reden. Auf den Märkten werden säckeweise Fledermäuse ausgepackt und angeboten – als Fleischnahrung. Gleiches gilt für Affenteile und weitere Wildtiere. Diese Tiere beinhalten zahlreiche Erreger, die in der Lage waren und sind, dem Menschen gefährlich zu werden.
    Durch die Globalisierung (Reisen, Geschäftsverkehr) und durch ungeprüftes Hereinwinken von Asylforderern aus allen möglichen exotischen Ländern verbreiten sich diese Erreger in Zukunft noch stärker.

    Ich rechne z. B. damit, dass die Afrikanische Schweinpest (sie ist im Anmarsch) irgendwann auf andere Säugetiere übertragen wird – und evtl. dann auch auf den Menschen. Ein Beispiel ist auch die Borna-Erkrankung. Lange Jahre galt sie für Menschen als ungefährlich und man ging davon aus, dass sie nur Pferde befallen würde. Neuerdings hat sich herausgestellt, dass der Erreger (unverändert) auch Menschen befallen kann.

    Fazit:
    Für die Zukunft muss im Gesundheitswesen großvolumig vorgesorgt werden.
    Corona ist nur eine kleine – relativ harmlose – Ouvertüre ggenüber dem Kommenden, das verheerender wirken könnte!

  50. INGRES 28. November 2020 at 00:02
    Hier wie immer kurz vor Mitternacht die Corona- Prognose für die zu erwartenden Todesfälle der nächsten 17 Tage.

    Die Prognose reicht derzeit vom 1 Nov. bis zum 15. Dezember.
    Die 2. Spalte gibt jeweils die tatsächlich gemeldeten Todesfälle an.
    Zu erwartende Tote am 15. Dez: 339 Anmerkung: das ist ein Dienstag, regulär wären 262 Tote zu erwarten.

    Das interessante heute: Für Samstag schätze ich die Zahl mit einem Faktor von 0,2217. D.h. die tatsächliche Zahl für Samstag liegt eigentlich bei dem 4-fachen dessen was ich angebe. Ähnliches gilt für Sonntag.
    Die Zahl ist für heute ziemlich daneben. Ähnliches hatten wir letzten Samstag aber auch. Wenn die Samstag und Sonntag umdrehen kann ich nix machen. Vielleicht machen sie es diesmal wieder. Wird sich morgen zeigen. Endgültiges wird man dann aber erst nächste Woche sagen können, wenn die Nachmeldungen vom Wochenende sichtbar werden.
    Aber die Zahl der Toten ist für heute überraschend hoch. Obwohl, der echte zu erwartende Wert hätte für heute bei 291 gelegen. Ich hätte für heute also auch 291 als Schätzung angeben können. Der tagesabhängige Zähl-Faktor machte daraus dann 66 (soweit zählten die halt an manchen Wochenende ganz offensichtlich daneben). Man muß jetzt sehen wie sich das mit den nächsten Tagen verrechnet.

    geschätzt gemeldet
    ———————————————————————–
    1. Nov 90 39
    2. Nov 95 112
    3. Nov 114 149
    4. Nov 111 145
    5. Nov 136 162
    6. Nov 225 174
    7. Nov 239 71
    8. Nov 123 70
    9 .Nov 366 152
    10. Nov 373 203
    11. Nov 360 222
    12. Nov 282 194
    13. Nov 213 227
    14. Nov 76 116
    15. Nov 145 73
    16. Nov 472 199
    17. Nov 506 357
    18. Nov 372 244
    19. Nov 392 296
    20. Nov 279 288
    21. Nov 90 160
    22. Nov 203 104
    23. Nov 497 240
    24. Nov 475 382
    25. Nov 298 416
    26. Nov 333 386
    27 .Nov 218 385
    28. Nov 66 205
    29. Nov 127
    30. Nov 320
    01. Dez 297
    02. Dez 263
    03. Dez 223
    04. Dez 162
    05. Dez 52
    06. Dez 97
    07. Dez 258
    08. Dez 274
    09. Dez 251
    10. Dez 198
    11. Dez 136
    12. Dez 55
    13. Dez 122
    14. Dez 308
    15. Dez 339

  51. Babieca 28. November 2020 at 23:46

    Die französischen Medien berichten noch nichts über den Brand der Zentralbank … Merkwürdig! Konnte noch nichts finden.

  52. Super Herr Hübner, wie gewohnt!
    Danke R. Brecher, sie haben alles gesagt. Perfekt.
    Ingres: Tautologie muß ich mir merken. 🙂

  53. Babieca 28. November 2020 at 23:35
    OT

    Mal wieder ein Blick nach Frankreich:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article221304514/Frankreich-Bank-in-Flammen-Chaotische-Szenen-bei-Protest-gegen-Polizeigewalt.html

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus221265280/Frankreich-Das-Video-das-Macron-ins-Wanken-bringen-koennte.html

    Und was war der Auslöser für diese neuerliche Intifada von „Neubürgern“? Neger:

    Das Video dauert fünf Minuten und 19 Sekunden und hat das Zeug, Emmanuel Macrons Regierung ins Wanken zu bringen. Seit es Ende der Woche vom Onlinemagazine Loopsider veröffentlicht wurde, geht ein Aufschrei durch Frankreich: Zu sehen ist, wie drei uniformierte Polizisten einen Mann verprügeln, angeblich, weil er keine Corona-Schutzmaske trug. Doch das Opfer gibt zu Protokoll, mehrfach als „dreckiger Schwarzer“ beschimpft worden zu sein.

    Die scheinen jetzt Morgenluft zu wittern.
    Zukünftig werden die schon wegen eines unbezahlten Parkzettels alles kurz und klein schlagen.

  54. @Eistee 28. November 2020 at 23:53

    „Doppeldenk 28. November 2020 at 21:59
    Nüchtern betrachtet beträgt die Lebenserwartung in DE nur deswegen inzwischen um die 80 Jahre und nicht 40, wie vor knapp 200 Jahren, weil wir ein so potentes Gesundheitswesen haben.
    —————————-
    Sinngemäß sagte dazu Dieter Nuhr: Wir werden immer älter. Das ist gut. Leider sind die zusätzlichen Jahre, die uns die Medizin gibt, am Ende (im Alter), nicht in der Jugend.“
    Da liegt Dieter Nuhr weit daneben ca 10 Jahre gibt das Gesundheitswesen im Alter aber der Löwenanteil kommt davon das nicht mehr jedes 3. Kind stirbt ( ok solche Sachen wie Müttersterblichkeit spielt auch eine Rolle)

  55. Angeblich wollen sich ja 70% der Leute in Deutschland impfen lassen. Da die Antifa gegen die Querdenker vorgeht, also für die Massnahmen des Regimes sind, gehe ich doch mal davon aus, das diese dann beim Impfen mit gutgläubigen Beispiel vorangehen. Wenn man in anderen Foren liesst, sind auch die Grünenwähler für die Impfung. Dann mal immer ran an das gute Zeug. Früher in den Kriegen waren die gutgläubigen Trottel Kanonenfutter, heute sind Sie willige Versuchskaninchen der Pharmaindustrie.
    Zur Zeit stehen die Grünen laut Umfragen bei über 20%. Mal sehen wer in einem Jahr von den Grünenwähler noch übrig ist. Kann natürlich auch sein, das dann Tote die Grünen wählen können. Scheint ja in letzter Zeit so Mode zu sein.

  56. Glauben_ist_nicht_Wissen 28. November 2020 at 22:15

    „@jeanette 28. November 2020 at 20:44
    Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.“

    Jeanette, Sie kommunizieren zunehmend auf unerträgliche Weise Angst, Panik, Schrecken, und
    ——————————

    Ach macht Ihnen das Angst?
    Das soll Ihnen keine Angst machen, sondern es soll Sie zur Vernunft bringen, zur Rücksicht auf andere veranlassen!

  57. INGRES 28. November 2020 at 23:19

    jeanette 28. November 2020 at 20:44
    Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.

    ——————————-
    Das ist eine Tautologie. Das ist immer richtig. Die Frage ist was ist Leichtsinn?
    ———————-

    Leichtsinn ist andere anzustecken, ihnen ohne Maske ihren Atem ins Gesicht zu blasen, zuzumuten, egal wo.

  58. lorbas 28. November 2020 at 22:57

    jeanette 28. November 2020 at 20:44

    Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.
    Darüber kann es gar keine Diskussion geben.

    Die Grippewelle 2017/2018 war die schlimmste Grippewelle seit 30 Jahren mit 25.100 Toten innerhalb von 3 Monaten:
    ————————–
    Ach, „nur“ 25.000?
    Wenn das hier so weiter geht. Jeden Tag 350 Tote wie momentan, dann haben wir in 3 Monaten über 31.000 Tote, und das mit Lockdown.

    Da können Sie sich vorstellen, wie dieser Virus hier wüten würde wenn alle machten was sie wollten, dazu noch ohne Maske herumliefen.

  59. man man man, corona ist einfach eine schwere grippe, die ansteckender ist als eine grippe..mehr nicht.. keine pest, keine ebola! manche kommentatoren lassen sich von spahn/who/gates einlullen.

  60. Man sollte mal Frau Pamela Geller, AlexJones benachrichtigen, wenn Fuellmich Prozess losgeht. Ausserdem sollte man mal unterschiedliche Akteure interviewen.

  61. Wie soll der Staat funktionieren, wenn die Gesellschaft versagt?
    Wenn man die Bilder aus Frankreich sieht, fühlt man sich in der Merkel-Corona-Diktatur doch besser als in einer Mob-Anarchie der bunten Strasse.

    Paris ist bunt, weltoffen und tolerant.
    Und es brennt gut.

  62. @lorbas
    Die Grippewelle 2017/2018 war die schlimmste Grippewelle seit 30 Jahren mit 25.100 Toten innerhalb von 3 Monaten:
    ————————–
    Ach, „nur“ 25.000?
    Wenn das hier so weiter geht. Jeden Tag 350 Tote wie momentan, dann haben wir in 3 Monaten über 31.000 Tote, und das mit Lockdown.
    Und die 31.000 werden wir zusätzlich die nächsten 3 Monate bekommen.
    Die müssen Sie dann aber zu den derzeitigen 16.000 Gegenwärtigen dazu zählen.
    Macht dann bis Februar mindestens 46.000 Tote, und das mit Lockdown.
    Von den schwer Erkrankten ganz zu schweigen.

    An die 50.000 Tote bis Februar in Deutschland.
    Wann ist es den Pi Kommentatoren endlich genug?

    Die ganzen Doktoren Spinner, Bakardi usw können keinen einzigen Toten verhindern oder Kranken retten, hetzen nur die dummen Leute auf!
    Diese Ärzte versetzen Leute, die alle in Panik sind in eine trügerische Ruhe.
    Die ohnehin schon verängstigten rennen so nicht nur in den eigenen Tod, sondern reißen auch noch andere mit sich. Unverantwortlich ist das!

  63. Ich stelle mir die Frage, warum sorgt sich meine Regierung plötzlich so um meine Gesundheit?
    Warum darf ich nicht an Covid 19 erkranken?
    Jedoch.
    Warum darf ich aber weiter rauchen und an Lungenkrebs sterben?
    Warum darf ich weiter trinken und meine Leber zerstören?
    Warum darf ich weiter mit meinem Auto fahren und mich und andere gefährden.
    Warum ist es nicht so schlimm an Krankenhauskeimen zu sterben?
    Wo bleiben die panischen Reaktionen bei den vielen Menschen die jedes Jahr an Atemwegsinfektionen sterben?

    Selbst die beste Führung kann uns kein ewiges Leben garantieren. Nichts ist so sicher wie der Tod.
    Es hat immer zum Lebensrisiko gehört sich einen Virus einzufangen und daran zu versterben.

    Natürlich hat jeder das Recht sich zu schützen und entsprechend zu handeln. Aber das sollte in
    Eigenverantwortung geschehen.

  64. Ich dulde das nicht länger, dass man mir Angst und Panikmache unterschiebt.
    Vor Corona habe ich keine Angst, denn ich sehe mich vor. Alle meine Familienmitglieder ebenso.
    Angst habe ich höchsten vor diesen schmutzigen Irren, die mir ihren dreckigen Atem ins Gesicht blasen wollen! Das ist ekelhaft und unverschämt wie blöd dazu.

    Von mir aus können sie alle weggesperrt werden!!
    Das sind nämlich die wahren Angsthasen, die haben Angst vor der Wahrheit.
    Sie wollen es nicht wahrhaben, dass die ganze Welt von einem gefährlichen Virus befallen ist.
    Das kann deren Psyche nicht aushalten, da basteln sie sich lieber eine alternative Wahrheit, eine einfachere Wahrheit, die besser zu bewältigen scheint.

    Sie wollen nicht wahrhaben, dass auch sie auf der Bahre zu intensive care weggeräumt werden könnten und an einem Schlauch elendig ersticken. Deshalb glauben sie solchen irren Gurus, die von der Welt schon vergessen wurden entweder in Rente oder sonstig gelangweilt sind, um ihre Angst zu bewältigen.

    Dem Überbringer der schlechten Nachricht (hier mir) dem wird dann Panikmache unterstellt.
    Frei nach Vogelstrauß Prinzip, Kopf in den Sand stecken.
    Aber leider stecken sie den Kopf nicht in den Sand, sondern anderen ins Gesicht!

  65. habra 29. November 2020 at 01:04

    Ich stelle mir die Frage, warum sorgt sich meine Regierung plötzlich so um meine Gesundheit?
    Warum darf ich nicht an Covid 19 erkranken?
    ———————————-

    Dürfen Sie ja, aber Sie sollen nicht alle anstecken!

  66. @ jeanette 29. November 2020 at 01:12

    Ich dulde das nicht länger, dass man mir Angst und Panikmache unterschiebt.
    Vor Corona habe ich keine Angst, denn ich sehe mich vor. Alle meine Familienmitglieder ebenso.
    Angst habe ich höchsten vor diesen schmutzigen Irren, die mir ihren dreckigen Atem ins Gesicht blasen wollen! Das ist ekelhaft und unverschämt wie blöd dazu.

    Von mir aus können sie alle weggesperrt werden!!

    Sorry, aber Sie sind doch nicht mehr bei Sinnen! Unerträglich, wenn hier wahnhafte Hysteriker ganze Threads zumüllen mit ihren Obsessionen. Mich schaudert!

  67. Interessanter Kommentar bei Welt:

    Hans G.
    vor 2 Stunden
    Ein kleiner Hinweis am Rande zur Architektur von Paris, die weitgehend im 19. Jhdt. geplant wurde. Die breiten Straßen sind genau so breit, dass eine Eskadron Reiter gut nebeneinanderherreiten kann und die Plätze gezielt so angelegt, dass man mit Artilleriebatterien Schrotmunition die Straßen runter schießen kann. Die Stadt wurde mit Aufstandsbekämpfung im Hinterkopf (neu) geplant.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article221304514/Frankreich-Bank-in-Flammen-Chaotische-Szenen-bei-Protest-gegen-Polizeigewalt.html

  68. Wuehlmaus 29. November 2020 at 01:20

    @ jeanette 29. November 2020 at 01:12

    Ich dulde das nicht länger, dass man mir Angst
    —————————–

    Hee Wühlmaus, Sie haben mich wie eine Klette heute wieder genug verfolgt.
    Nicht noch mehr von Ihrem Mist.
    Sie sind aufdringlich wie die Pest! Verfolgen mich ohne Unterlass.
    Hoffentlich machen Sie das bei Männern nicht genauso, denn sonst hauen alle vor Ihnen ab.

    Sie sollten Ihren Namen Wühlmaus mal umändern, in kleinen Elefanten, oder Elefantenmädchen.
    Würde besser passen.

  69. @ jeanette 29. November 2020 at 01:12

    Angst habe ich höchsten vor diesen schmutzigen Irren, die mir ihren dreckigen Atem ins Gesicht blasen wollen! Das ist ekelhaft und unverschämt wie blöd dazu.

    Von mir aus können sie alle weggesperrt werden!!

    Manche mögen sich darüber amüsieren, doch ich finde das nicht mehr lustig und möchte gerne mal einen Admin fragen, ob wir hier wirklich diesen Psycho-Amoklauf jener Dame ertragen müssen. Wenn ich sowas lese, vergeht mir die Lust auf Diskussionen – das ist wahnhaft und krank.

  70. Etwas bunte Folklore für zwischendurch:

    11 STREIFENWAGEN! PFEFFERSPRAY! GEWAHRSAM!
    Polizei-„Opfer“ geht auf Polizisten los

    Hamburg – Er ist 15, hat den massigen Körper eines Zwanzigjährigen – und er ist ganz offenbar schlicht unbelehrbar.

    Nachwuchs-Boxer Kadir H. ist mal wieder auf Polizisten losgegangen. Und er hat wieder verloren: Am Ende landete er auf der Wache, seine Mutter musste ihn abholen. Jetzt läuft – mal wieder – ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte gegen ihn.

    https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/11-streifenwagen-im-einsatz-polizei-opfer-geht-auf-polizisten-los-74178276.bild.html

  71. jeanette 1 Uhr

    „jeden Tag 350 Tote!“

    Personen , die früher einmal angeblich an „Corona“ erkrankt aber schon längst genesen sind, zählen als Corona -Tote, selbst wenn sie später an ganz anderen Erkrankungen sterben.

    Aus den amtlichen Krefelder Covid-19 Meldungen vom 6.7.2020:

    „Obwohl es laut Feststellung des städtischen Fachbereichs Gesundheit keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 zu verzeichnen gibt, muss die Zahl der Verstorbenen systemrelevant um einen Fall auf nun 23 heraufgesetzt werden, um die Statistik an die des Robert-Koch-Institutes anzupassen. Grund ist, dass Personen, die einmal positiv auf das Coronavirus getestet wurden und später versterben grundsätzlich in dieser Statistik aufgeführt werden. Im vorliegenden Krefelder Todesfall galt die Person (mittleren Alters und mit multiplen Vorerkrankungen) nachdem es mehrfach negative Testergebnisse gab inzwischen seit längerem als genesen.“

  72. @ jeanette 29. November 2020 at 01:26

    Wuehlmaus 29. November 2020 at 01:20

    Hee Wühlmaus, Sie haben mich wie eine Klette heute wieder genug verfolgt.
    Nicht noch mehr von Ihrem Mist.
    Sie sind aufdringlich wie die Pest! Verfolgen mich ohne Unterlass.
    Hoffentlich machen Sie das bei Männern nicht genauso, denn sonst hauen alle vor Ihnen ab.

    Hilfe, bin ich hier in der Psychiatrie gelandet? Das muss die Geschlossene sein! Ich befasse mich stundenlang Tag für Tag ernsthaft mit diesem Thema und möchte mit ernst zu nehmenden Leuten ernsthaft diskutieren. Doch sowas ist krank.

  73. Ich kann natürlich nicht einschätzen wie gefährlich das Coronavirus ist aber selbst Drosten hat am Anfang gesagt, das man mit einer Maske das Virus nicht aufhalten kann.
    Zu sehen im Interview bei youtube:

    Prof. Dr. Christian Drosten – Mit einer Maske ist das Virus nicht aufzuhalten

    https://m.youtube.com/watch?v=J7Ic_bbRkXQ

    Normalerweise würde man dafür mindestens eine FFP2 Maske brauchen.
    Die meisten Leute nutzen aber nun mal nur eine FFP1 Maske. Ganz selten sehe ich mal,das einer eine FFP2 benutzt.

  74. @ oben

    *https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-war-toedlichste-in-30-Jahren

    Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) mahnte, die Zahlen sollten allen Impfgeg­nern zu Denken geben. „Impfen hilft, Krankheiten zu vermeiden“, erklärte der Minister. Grippe könne aber auch tödlich sein. Spahn rief besonders ältere Menschen, chronisch Kranke, Schwangere sowie Medizin- und Pflegepersonal dazu auf, sich rechtzeitig impfen zu lassen.

    https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ein-impfstoff-update/

    Besonders auffällig war die letztjährige schlechte Ansprechrate gegen die H3N2-Komponente.

    Während das RKI für die H1N1-Komponente eine Effektivität von 61 Prozent errechnete, bot Influenza-A (H3N2) gar keinen Schutz.

    Die Effektivität fiel mit -28 Prozent gar negativ aus, was ein tendenziell höheres Erkrankungsrisiko für Geimpfte vermuten lässt.

    *https://www.telegraph.co.uk/news/2020/03/30/uks-attempt-ramp-coronavirus-testing-hindered-key-components/

    Coronavirus testing effort hampered by kits contaminated with Covid-19

  75. Wuehlmaus 29. November 2020 at 01:32
    @ jeanette 29. November 2020 at 01:26

    Ich kann und will dieser Frau nicht ihre Meinung einschränken,
    aber sie ist das beste Beispiel wohin das Regierungsframing führt,
    sie gleitet in eine gewünschte Paranoia ab.
    Und genau auf dieser Basis,wird sich das System des Schreckens,
    der Panik,und der Grunderechtseinschränkungen,bishin zur Diktatur errichten lassen!

  76. Hysterie und Verfolgungswahn schadet den Mitmenschen und muss dringend ärztlich behandelt werden.

  77. @ Rheinlaenderin 28. November 2020 at 23:19

    Die „Pandemie“ hat auch positive Seiten, schafft neue Ministerposten. Haben wir in Deutschland auch schon einen offiziellen „Impfminister“?
    .
    Corona-Krise in Großbritannien: Johnson ernennt eigenen Impfminister
    .
    In Großbritannien soll ein eigener Minister die Impfung der Bevölkerung gegen das Coronavirus regeln.
    Premier Boris Johnson ernannte dafür Nadhim Zahawi.
    Großbritannien hat 355 Millionen Dosen von sieben verschiedenen Impfstoffherstellern bestellt.

    Der Johnson dreht ja auch völlig frei. Ich habe mal was gehalten von dem Mann, inzwischen scheint er mir ziemlich bekloppt. Wovor hat der so eine Angst? Beim Kurz ist es gespielt, bei der Merkel sowieso, aber der Johnson scheint mir ein echter Hysteriker zu sein. Und dann noch diese abartige Impfwut. Oder welche Gründe könnte es noch geben, dass GB so am Rad dreht wegen (fast) Nichts?

  78. Wuehlmaus 29. November 2020 at 01:32

    @ jeanette 29. November 2020 at 01:26

    Wuehlmaus 29. November 2020 at 01:20
    Hee Wühlmaus, Sie haben mich wie eine Klette heute wieder genug verfolgt.
    Nicht noch mehr von Ihrem Mist.
    Sie sind aufdringlich wie die Pest! Verfolgen mich ohne Unterlass.
    Hoffentlich machen Sie das bei Männern nicht genauso, denn sonst hauen alle vor Ihnen ab.
    ——————————————————————–
    …tja , das hätten sie wohl gern, das sie irgendwer
    verfolgt. Stecken sie sich doch einfach ein paar
    verdrostete Masken in ihr leeres Hirn, damit es auch dort
    wieder Inhalte gibt.
    Für ADS gibt es auch Ärzte, die ihnen helfen könnten.
    Mit ihrem Maskenwahn sollte sie sich jedoch meiner
    Meinung nach in eine geschlossene Einrichtung begeben,
    da wird ihnen dann auch sicherlich geholfen.

  79. @ Waldorf und Statler 28. November 2020 at 23:10

    Thema Corona, wirklich gut !, Arzt gibt in kurzen Sätzen gut verständlich Auskunft über die Corona Thematik , siehe 10.28 Min. Netzfund Video vom 23.11.2020 … klick ! und zum Thema Dr. Drosten , soviel. . . … klick !

    https://www.youtube.com/watch?v=jx83WdZmkFg

    https://pbs.twimg.com/media/En5BBKOXIAAyyvE?format=jpg&name=medium

    Das mit Drosten ist mir seit gestern Abend bekannt. Samuel Eckert hat es in seinem gestrigen Video von der Veranstaltung in Sinsheim erwähnt. Künftig also nur noch „Herr Drosten“. Einen Professorentitel dürfte er sowieso nicht führen ohne Venia Legendi. Da er keine Lehrveranstaltung an der Uni hält (trotz zwei von der Quandt-Gruppe finanzierten Lehrstühlen für einen offenkundigen Hochstapler!) ist auch das obsolet.

    Das Video ist schlüssig und präzise. Wenn Menschen, die aus der Praxis kommen – er sagt, er habe allein in diesem Jahr 120 Personen mit Lungenentzündungen behandelt, von denen 102 nachweislich in überhaupt keinem Zusammenhang mit unser so schröcklichen Todesseuche standen -, solche Aussagen treffen, hat es Gewicht. Ich habe auf den Querdenken-Veranstaltungen, die ich selbst besucht habe, und den vielen, die ich online verfolgt habe, immer wieder Ärzte mit ganz ähnlichen Statements gesehen/gehört. Doch unsere Bundesregierung und der Schlossherr von Neuspahnstein behaupten das krasse Gegenteil. Warum lügen die so frech, wenn es nicht in Wirklichkeit um den great Reset geht und dass man zudem bei „Menschenfreund“ Gates im Wort steht, die halbe Welt gnadenlos durchimpfen zu lassen. Ich würde mich niemals dieser Impfung unterziehen, bin doch nicht die Laborratte dieser Perversen. Und wenn ich Nachteile in Kauf nehmen muss und hier und dort nicht mehr reingelassen werde, dann ist es halt so.

  80. Wuehlmaus 29. November 2020 at 01:46
    @ Rheinlaenderin 28. November 2020 at 23:19

    Großbritannien hat 355 Millionen Dosen von sieben verschiedenen Impfstoffherstellern bestellt.
    ————

    Da kommt in mir immer mehr das Gefühl hoch, dass hier wirklich ein Menschenexperiment stattfinden soll. Nach dem Motto: Welcher Impfstoff von welchem Hersteller erzeugt nach den Impfungen die wenigsten Impftoten.

  81. ich2 29. November 2020 at 00:17
    der Löwenanteil kommt davon das nicht mehr jedes 3. Kind stirbt
    ———————————-
    Gut, das ist ein Argument. An die glücklicherweise selten gewordene Kindersterblichkeit hatte Dieter Nuhr wohl nicht gedacht. Ich fand seine Pointe trotzdem lustig.
    Ich mein‘, was nützen einem z.B. zwei zusätzliche Jahre durch die Medizin (z.B. wird man 85 statt 83), wenn man die in Siechtum im Pflegeheim verbringt.

  82. Andre56 29. November 2020 at 01:35
    Ich kann natürlich nicht einschätzen wie gefährlich das Coronavirus ist aber selbst Drosten hat am Anfang gesagt, das man mit einer Maske das Virus nicht aufhalten kann.
    —————————————–
    Überlegt alle bitte doch mal generell: Wenn Corona etwa so ansteckend ist wie Grippe, wie soll der Mensch es dann aufhalten? Die Grippe konnte er doch auch nicht aufhalten. Noch nie. Auch nicht mit Masken. Sonst hätte er’s schon gemacht. Doch jedes Jahr ist die Grippe pünktlich zur Grippesaison wieder da. Und mit Corona ist es ebenso, es sei denn, das Virus verhält sich aufgrund seiner Natur anders. Was aber unabhängig von den Regierungsmaßnahmen wäre.

  83. Eistee
    29. November 2020 at 02:13
    Andre56 29. November 2020 at 01:35
    Ich kann natürlich nicht einschätzen wie gefährlich das Coronavirus ist aber selbst Drosten hat am Anfang gesagt, das man mit einer Maske das Virus nicht aufhalten kann.
    —————————————–
    Überlegt alle bitte doch mal generell: Wenn Corona etwa so ansteckend ist wie Grippe, wie soll der Mensch es dann aufhalten? Die Grippe konnte er doch auch nicht aufhalten. Noch nie. Auch nicht mit Masken. Sonst hätte er’s schon gemacht. Doch jedes Jahr ist die Grippe pünktlich zur Grippesaison wieder da. Und mit Corona ist es ebenso, es sei denn, das Virus verhält sich aufgrund seiner Natur anders. Was aber unabhängig von den Regierungsmaßnahmen wäre.
    ————–
    Ich traue unserem Regime absolut nicht über den Weg, ganz im Gegenteil, ich traue unseren Politbonzen jegliche Sauerei gegen das indigene Volk zu.
    Ich bin aber kein Virologe also kann ich nicht sagen wie gefährluch das Virus ist aber für mich selber halte ich es nicht für gefährlicher als einen Grippevirus und die Impfung für wesentlich gefährlicher als Corona. Also lasse ich mich definitiv nicht Impfen aber wie gesagt, ich bin kein Experte und deshalb ist das eine reine Einschätzung für mich selber.
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben.
    Ist die Frage warum so wenige Länder ausscheren.

  84. Hans R. Brecher 29. November 2020 at 02:11
    CSU-GENERAL ZUR CORONA-KRISE
    „Impfen sollte zur patriotischen Selbstverständlichkeit werden“
    ————————————
    Man müßte schon ziemlich dumm sein, sich einen experimentellen High-Tech-Stoff aus den Laboren spritzen zu lassen, der schon nach ein paar Wochen zugelassen wird, obwohl so ein Stoff normalerweise erst mehrere Jahre lang getestet werden muß. Noch dazu, wenn er nicht einfach mit Antikörpern funktioniert wie herkömmliche Impfstoffe, sondern irgendwie anders, genetisch.
    Da sollen die Politiker mal ruhig mit „gutem“ Beispiel vorangehen und sich selbst als Versuchskaninchen zur Verfügung stellen.

  85. Stasi-Staat:

    Verfassungsschutz wirbt V-Leute an

    Unterdessen hat der Verfassungsschutz damit begonnen, sogenannte V-Leute in der AfD und der Nachwuchsorganisation „Junge Alternative“ anzuwerben. Brandenburgs Verfassungsschutzpräsident Jörg Müller bestätigte der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, daß in seinem Bundesland V-Leute im Einsatz seien. „Das Gesetz will, daß wir das AfD-Milieu auch mit nachrichtendienstlichen Mitteln erfassen. Also machen wir das – auch mit ‚Verdeckt Informationsgebenden‘. Über die Zugangslage kann ich mich aktuell nicht beklagen.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/wolf-rechtsextrem-vorstandsmitglied/

  86. Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Ich bin aber kein Virologe also kann ich nicht sagen wie gefährluch das Virus ist aber für mich selber halte ich es nicht für gefährlicher als einen Grippevirus
    —————–
    Ja, das wird von den Zahlen der WHO auch so bestätigt. Sterblichkeit bei unter 70Jährigen bei 0,07%, bei Grippe durchschnittlich 0,09%.
    Corona-Sterblichkeit bei allen dann 0,29%.
    —————————————–
    Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben. Ist die Frage warum so wenige Länder ausscheren.
    —————–
    Meiner Meinung nach liegt das daran, daß die klugen Leute in den anderen Ländern genauso getäuscht werden wie wir, und daß die da genauso wie der Ox‘ vor dem Berg stehen wie wir.
    Markus Gärtner zeigt hier ein interessantes Interview mit einem früheren wissenschaftlichen Berater (Ex-Vizepräsident) von Pfitzer – also einem Experten eines führenden Pharma-Unternehmens – der sich ebensowenig erklären kann, was da los ist wie die Experten bei uns (also Bakhdi und andere). Die anderen wissen es einfach genausowenig: https://youtu.be/15nBv2V2cFc?t=328

    Vorsichtig sein und nicht impfen ist bei nur 0,29% Risiko (400:1) sicher richtig.

  87. .

    (Deutschland abfackeln)

    Semi OFF-TOPIC

    .

    Brandbeschleuniger BAMF-ANWERBEFILM 2014

    (Werbefilm für das gelobte Asyl-Land Germany)

    .

    2014 ließ das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einen Film drehen, der das Asylverfahren in Deutschland bewirbt. Ein realitätsferner Clip (……..).

    .

    Der Film ist ein wahres Musterbeispiel für die Willkommenskultur. Produziert hat ihn, im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, die Miramedia in Hamburg Anfang 2014.

    Auf ihrer Homepage verkündet die Produktionsfirma, wie ihre Auftraggeber am besten „Ihre Kunden und Absatzmärkte filmisch ansprechen und erreichen können“. In diesem Fall die potenziellen Kunden des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF): „Keine Lösung von der Stange, sondern individuelle Botschaften und Filme, die helfen zu überzeugen – von Ihrem Unternehmen und Ihrem Produkt.“

    Das zu verkaufende Produkt ist offenbar Asyl in Deutschland.

    Deshalb wurde der Film auch in alle Sprachen potenzieller Kunden übersetzt, darunter Albanisch, Arabisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch. Er schildert in 17 Minuten die fiktive Fluchtgeschichte eines jungen Asylsuchenden aus Irak, gespielt von einem Schauspieler, und wird laut Homepage des Produzenten überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt. Im weltweiten Netz wird er zum Werbefilm für das gelobte Deutschland…….

    https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/politik/deutschland/article145792553/Der-Werbefilm-fuer-das-gelobte-Asylland-Germany.html

    .

  88. Das interessiert Linke alles nicht, am allerwenigsten das Wohlergehen ihrer politischen Gegner. Diese Krise ist für sie ein Geschenk sondergleichen und sie werden den Teufel tun sie ungenutzt verstreichen zu lassen, oder gar an ihrer Lösung mitzuwirken in einer Weise, die sie auf ihrem Weg zur absoluten Macht einschränkt, indem sie dem Klassenfeind hilft.

  89. Wie oft soetwas in den letzten Jahren passiert ist:

    UNGLÜCK AM BAHNHOF VON ITZEHOE
    Zwei tote Jugendliche nach 15 000 Volt-Stromschlag

    Zwei Jugendliche sind nach einem Stromschlag im Bahnhofsbereich gestorben.

    Wie konnte es dazu kommen? Eine Gruppe Jugendlicher am Samstagabend auf den im Bahnhof abgestellten Kesselwagen geklettert und dabei zu dicht an Oberleitungen gekommen. So kam es zu einem Überschlag von 15 000 Volt. Zwei sind gestorben, ein weiterer erlitt Verbrennungen an der Hand. Das sagte ein Sprecher der Bundespolizei in der Nacht zum Sonntag.

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/bahnhof-von-itzehoe-zwei-tote-jugendliche-nach-15000-volt-stromschlag-74197544.bild.html

  90. Hans R. Brecher
    29. November 2020 at 04:12
    Wie oft soetwas in den letzten Jahren passiert ist:

    UNGLÜCK AM BAHNHOF VON ITZEHOE
    Zwei tote Jugendliche nach 15 000 Volt-Stromschlag.
    ++++

    Falls die vorher positiv auf Corona getestet wurden gehen sie natürlich auch in die Statistik als Corona-Tote ein!
    Soviel Angst muß sein! 🙂

  91. In Deutschland sterben täglich ca. 3.000 Personen.
    Ca. 700 davon alleine an Krebserkrankungen.
    Das war schon vor Corona so und durch Corona sind es offensichtlich nicht mehr geworden.

    Der Unterschied:

    Falls von den o. g. 3.000 Toten welche corona-positiv getestet wurden, zählen diese nunmehr alle als Corona-Tote.
    Auch die an Krebs erkrankten.

    Das Geheimnis der Corona-Statistik ist folglich:

    Die Anzahl der Corona-Toten ist regelbar.

    Keine Coronatests = keine Corona-Tote.
    Viele Coronatests = viele Corona-Tote.

    So einfach ist das. 🙂

  92. habra 29. November 2020 at 01:04
    Warum darf ich nicht an Covid 19 erkranken?
    Jedoch.
    Warum darf ich aber weiter rauchen und an Lungenkrebs sterben?
    Warum darf ich weiter trinken und meine Leber zerstören?
    Warum darf ich weiter mit meinem Auto fahren und mich und andere gefährden.

    Warten Sie einmal ab, bis Habeck Kanzler ist. Dann dürfen Sie gar nichts mehr. Außer fürs Klima hüpfen. Aber sanft, achtsam und nachhaltig bitte.

  93. Die klügen Köpfe von heute sind nicht besser als die klugen Köpfe von damals. Sie vergessen, oder ignorieren den Vorsatz hinter all diesen Vorkommnissen, ob Pandemie, Massenmigration, und natürlich die völlige Inkompetenz siehe Energiewende. Vor allem ist alles zum reinen Selbstzweck geworden, zum Selbstzweck einiger weniger.

  94. lorbas
    28. November 2020 at 22:57
    jeanette 28. November 2020 at 20:44

    Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.
    Darüber kann es gar keine Diskussion geben.

    Die Grippewelle 2017/2018 war die schlimmste Grippewelle seit 30 Jahren mit 25.100 Toten innerhalb von 3 Monaten: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/106375/Grippewelle-war-toedlichste-in-30-Jahren

    Corona 2020 forderte 2.000 Tote innerhalb von 3 Monaten. (16.000 Tote insgesamt. Ob mit oder an Corona sei dahin gestellt)

    16.000 Tote hier:
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html
    =========

    Ich gehe davon aus, daß ohne Einschränkungen die 25.000 Grippetoten 2017/2018 überschritten worden wären

    ABER

    Warum nicht z.B. die Restaurants / Hotels öffnen?
    Da wurde richtig Geldin die Hand genommen für Hygienekonzepte. Ich bin mir ziemlich sicher, daß eine Ansteckungsgefahr dort geringer ist als im privaten Kreis daheim.

    Fitnessstudios…auch richtig Geld in die Hand genommen….und müssen zu lassen…die Kunden kündigen….auch irgendwann nach Corona bleiben ggf. die Kunden aus.

    ….usw.

    Dann die Sorge um den Arbeitsplatz…dadurch
    weniger Konsum.

    Die wirtschaftlichen Folgen machen mir mehr Angst als Coronagefährdete.

    Im Endeffekt kann man doch auf Dauer Corona nicht entkommen oder lebt permanent so wie jetzt.
    Will man eine solche Lebensqualität?

    Auch ein Impfmittel wird nicht 100% sicher sein, wenn aber sicher hilfreich für Gefährdete, obwohl hier scheinbar der Wirkungsgrad um einiges nachläßt, wenn ich mich nicht irre.

    Nie mehr ohne Maske im Flugzeug in die Ferne reisen, wenn überhaupt möglich?

    Mit Maske ins Geschäft, wo die Brille dauerhaft beschlägt und einem unter der Maske feucht warm wird?

    Sich impfen lassen müssen, um von A nach B zu kommen (Qantas macht das, wenn Impfmittel da ist)

    Letztendlich dienen die Maßnahmen ja nur um Intensivstationen nicht zu überlasten.

    Etwas gutes hat es: Leute kommen mir nicht mehr so nah (Mundgeruch) und Homeoffice kommt mir persönlich zu Gute.

  95. @ridgleylisp 28. November 2020 at 22:51

    Was ich schon im Sommer gesagt habe. Man hat die Chance nicht genutzt, den Virus über die jungen, ungefährdeten drüberlaufen zu lassen. Da hatten wir die Kapazitäten und das Immunsystem ist sowieso im Sommer weniger belastet. Die harte UV Strahlung hilft ebenfalls beim desinfizieren. Aber nein, wollte man ja nicht.

  96. Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben. Ist die Frage warum so wenige Länder ausscheren.

    – – – – – –

    Tja, die Corona-Panik ist halt genauso ansteckend wie Corona selbst.

    Wenn die Leute in Afrika sehen, wie die Menschen in der westlichen Welt und in Asien brav Masken tragen, dann fangen die Neger eben auch an Masken zu tragen. Das ist der tief im menschlichen Verhalten verankerte Nachahmungstrieb.

    Außerdem gibt es im Hintergrund sicherlich Druck auf die Staaten wenigstens ein paar Maßnahmen einzuführen. Und unsere Medien berichten dann auch vorwiegend über die Länder, die ihren Bevölkerungen Maßnahmen auferlegt haben.

  97. @Hans R. Brecher 29. November 2020 at 04:12

    Das sind Opfer des Klimawandels. Ohne Elektrifizierung, also mit Kohlelocks, wäre das nicht passiert.
    Spaß beiseite. Die Leute sehen die Waggons, aber nicht die elektrischen Leitungen.
    Auf der Demo in Leipzig musste ich auch zu zweimal Leute ansprechen. Der eine stand mit einer 4m langen Fahne sehr dicht bei den Straßenbahnleitungen. Und ein Junge wollte einen Drachen steigen lassen.
    Es waren mehrere hunderte Leute zwischen denen und mir, die aber nichts gesagt haben, also auch nicht die Gefahr gesehen haben.

  98. zu dem Video von Demonizer:
    Das ist mir einen Kommentar wert. Omg Karl. Du mußt dich behandeln lassen, aber von einem Doktor und Pfleger in der Anstalt.
    Das ist zunächst das Lustige. Das traurige ist, daß so eine Pfeife so einen Einfluß hat.

  99. Kapitalismus kollabiert nicht vegen“Corona“ Er tut das weil es Objektiv ist. Er kann nicht anders. Kapitalismus hat ganze Welt geschluckt und weiter verbreiten kann er nicht. Und genau wie ein Krebsgeschwur, wenn keine Verbreitungsmoeglichkeiten da sind – stirbt Krebs. Jetz ist die letzte Stunde des Kapitalismus gekommen . Und das wissen die Hinterkulissler. Um sich recht zu vertigen, haben die diese Affere -“Corona“ ausgedacht. Um zu sagen – das sind nicht wir- Parasiten, Wallstreet etz. das ist es- “Corona“. Mit “Corona wird es weiter gehen, es werden 3,4,5… Wellen kommen bis alles kaput ist. Das nennt man The great reset. Und das was danach kommen wird, wird Sklaverei sein. Ohne den Medium- Geld Expluatiert. Es wird nur mit Angst, Hunger und digitale Hirnwaesche gearbeitet.

  100. Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben. Ist die Frage warum so wenige Länder ausscheren.
    andere Laender duerfen auch nicht anders! weil deren Regierungen von den selben Transnationaler Hintekulissler installiert sind! Bei uns gabs zu wenig “Corona“ Faelle. Dann zur Besuch kam der franzoesischer Makaron- und hat gesagt- so nicht! mit solch niedrigen Zahlen werdet ihr keine EU Gelder ueberwiessen bekommen! Und- Sieh- die Zahlen stiegen ins unermaessliche! Und EU Gellder flossen!

  101. In Asien ist Corona Geschichte, nur hier tut man sich schwer:

    Kleiner Auszug aus dem Handelsblatt:

    „Ein Vergleich mit asiatischen Ländern würde zum Beispiel zeigen, dass es den bei uns oft diskutierten Zielkonflikt zwischen Gesundheit und Wirtschaft nicht gibt. Anhand der Daten sieht man eindeutig, dass Länder, die ihre Bevölkerungen effektiv vor dem Virus schützen, gleichzeitig ihre Volkswirtschaften vor katastrophalen Schäden bewahren.

    Wer dies verstanden hat, verfolgt ein klares Ziel: Jede Infektion soll vermieden werden. Aber nicht trotz hoher wirtschaftlicher Kosten, sondern im Gegenteil – um diese zu vermeiden. Doch die westlichen Länder tun sich mit dieser Erkenntnis nach wie vor schwer.“

  102. Es ist doch genau umgekehrt, Herr Hübner!

    Es muß keine relativ leichte Pandemie, gemessen an
    mancher Influenza-Pandemie od. gar an Polio, Typhus, TBC
    Pest u. Cholera bekämpft werden, sondern die Krankheit
    soll die demokratisch-kapitalistischen Staatsformen u. weißen
    Völker bekämpfen. – In China soll sie die Macht, äh Güte 😉
    der kommunistischen Regierung u. des Staatskapitalismus
    über das Volk(mongol. Vielvölker) zeigen.

  103. OpiDoc79
    29. November 2020 at 08:00
    Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben. Ist die Frage warum so wenige Länder ausscheren.

    – – – – – –

    Tja, die Corona-Panik ist halt genauso ansteckend wie Corona selbst.

    Wenn die Leute in Afrika sehen, wie die Menschen in der westlichen Welt und in Asien brav Masken tragen, dann fangen die Neger eben auch an Masken zu tragen. Das ist der tief im menschlichen Verhalten verankerte Nachahmungstrieb.

    Außerdem gibt es im Hintergrund sicherlich Druck auf die Staaten wenigstens ein paar Maßnahmen einzuführen. Und unsere Medien berichten dann auch vorwiegend über die Länder, die ihren Bevölkerungen Maßnahmen auferlegt haben.
    ——————
    Das ist schon richtig das die normalen Leute so ein Verhalten an den Tag legen, so ähnlich wie Massenpanik. Was ich jedoch nicht verstehe, ist das die Experten in Virologie der einzelnen Länder, den Virus in ihren eigenen Laboren analysieren und den Schwindel aufdecken.
    Da könnte man ja schon fast annehmen das wir unter der Kontrolle einer versteckten Weltregierung stehen, wenn diese eigentlich unabhängigen Spezialisten sich hindern lassen an dem Virus eigene Forschungen durchzuführen.

  104. wernergerman 29. November 2020 at 12:31

    Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben.
    ———————–

    Sie meinen weltweit alles Drostens und Lauterbachs?
    Alle reden vom Raumschiff Enterprise, wie kann das wohl sein?

  105. Um Drosten kümmern sich Gerichte. Es geht um den Doktortitel. Seien Dissertation wurde wohl nie abgegeben. Damit hat er den Titel unbefugt geführt nach §132a StGB.

  106. Ich kenne selber Leute, die an einem Tag positiv und am nächsten Tag negativ waren, und völlig gesund gesund waren. Der Test scheint ein Problem zu sein.

  107. Nein! ich meine Loebe, Schiffe, Barichs, Rokefellers etc.etc.
    alle Drostens und Lauterbachs sind gekaufte Knechte. das sind Talking heads nichts anderes. genau wie die alle merkels und makarons und ruttes und wie die alle Marionetten da heissen…..

  108. Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben.
    Mein Freund,Andre, Sie belustigen mich!-unabhängige Experte!!! den -unabhängigen Experten moecht ich zu sehen bekommen!

  109. OpiDoc79
    29. November 2020 at 08:00
    Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben. Ist die Frage warum so wenige Länder ausscheren.

    – – – – – –

    Tja, die Corona-Panik ist halt genauso ansteckend wie Corona selbst.
    —————–

    Bin ich schon mal froh, dass endlich einmal jemand von den Querdenkern zugibt,
    wie ansteckend das Virus ist.

    Schon mal ein kleiner Anfang ist gemacht.

  110. wernergerman 29. November 2020 at 13:00

    Nein! ich meine Loebe, Schiffe, Barichs, Rokefellers etc.etc.
    alle Drostens und Lauterbachs sind gekaufte Knechte.
    ——

    Die ganze Welt ist gekauft?

  111. jeanette 29. November 2020 at 13:31
    wernergerman 29. November 2020 at 13:00

    Nein! ich meine Loebe, Schiffe, Barichs, Rokefellers etc.etc.
    alle Drostens und Lauterbachs sind gekaufte Knechte.
    ——

    Die ganze Welt ist gekauft?
    Nein. Gekauft und erpresst sind nur die,die ueber Leute zu regieren haben.
    Untertanen sind eingeschuhttert und hirngewaschen. Die braucht man nicht zu kaufen- da zu bloed und ohnmaechtig sind.

  112. wernergerman
    29. November 2020 at 13:03
    Andre56 29. November 2020 at 02:23
    Das einzigste was mich stutzig macht, ist das diese Massnahmen fast in jedem Land weltweit durchgeführt werden, obwohl man annehmen könnte das die meisten Länder unabhängige Experten haben.
    Mein Freund,Andre, Sie belustigen mich!-unabhängige Experte!!! den -unabhängigen Experten moecht ich zu sehen bekommen!
    —————
    Ist ja gruselig. Das würde ja heissen wir stehen sowieso schon unter einer Art Weltregierung und das nicht nur in Europa und den USA, sondern auch in Südamerika, Asien etc. .

  113. und das schon lange! ist Dir nicht aufgefallen? Asien und Suedamerica haben nie was anderes in deren ganze Geschichte gesehen. Das sind Quellen von Resourcen fuer Kolonisatoren auch Neuzeikolonisatoren. Guck doch mal deren ganze Geschichte an! USA da dirigiert alles. und Europa- abhaengige Vasallen von 1945 an.

  114. wernergerman
    29. November 2020 at 14:09
    und das schon lange! ist Dir nicht aufgefallen? Asien und Suedamerica haben nie was anderes in deren ganze Geschichte gesehen. Das sind Quellen von Resourcen fuer Kolonisatoren auch Neuzeikolonisatoren. Guck doch mal deren ganze Geschichte an! USA da dirigiert alles. und Europa- abhaengige Vasallen von 1945 an.
    ————-
    Wahrscheinlich weigert man sich einfach die Wahrheit zu sehen, weil es so unfassbar ist. Südamerika, Afrika und Asien waren grösstenteils kolonisiert von den Europäern. Das würde heissen, nachdem man diese Länder in die Unabhängigkeit entliess, setzte man Regierungen ein, die weiterhin unter Kontrolle der Mächtigen standen. Irgendwann hat dann der Deep State in den USA, den Europäern die Kontrolle abgenommen, aber seit wann läuft das Ganze so und wer ist die Höchste Macht dahinter? Wer oder was ist derjenige der die Politiker und Regierungen der jeweiligen Ländern kontrolliert.

  115. @Andre56 29. November 2020 at 14:44

    Wahrscheinlich weigert man sich einfach die Wahrheit zu sehen, weil es so unfassbar ist.

    Ja, so ist es.

    Und deshalb sollte man auch Verständnis haben, dass das dauert. Corona ist eine gute Gelegenheit, sich mit dieser Erkenntnis anzufreunden. Es ist nicht die erste, aber eine besonders deutliche. Klar, wer glaubt, das wäre wirklich eine gefährliche Pandemie, für den taugt diese Gelegenheit nichts, der muss eben auf die nächste warten. Aber wer das nicht glaubt, muss doch zwangsläufig erkennen, dass da ein Macht wirkt, die weit globaler als die Bundesregierung ist. Die NWO ist kein Zukunftsplan, sie ist bereits verwirklicht, aber selbstverständlich bedarf sie noch der Festigung, und meiner Vermutung nach wird sie sich auch – vorsätzlich – immer klarer offenbaren.

  116. Nuada
    29. November 2020 at 15:09
    @Andre56 29. November 2020 at 14:44

    Wahrscheinlich weigert man sich einfach die Wahrheit zu sehen, weil es so unfassbar ist.
    Ja, so ist es.

    Und deshalb sollte man auch Verständnis haben, dass das dauert. Corona ist eine gute Gelegenheit, sich mit dieser Erkenntnis anzufreunden. Es ist nicht die erste, aber eine besonders deutliche. Klar, wer glaubt, das wäre wirklich eine gefährliche Pandemie, für den taugt diese Gelegenheit nichts, der muss eben auf die nächste warten. Aber wer das nicht glaubt, muss doch zwangsläufig erkennen, dass da ein Macht wirkt, die weit globaler als die Bundesregierung ist. Die NWO ist kein Zukunftsplan, sie ist bereits verwirklicht, aber selbstverständlich bedarf sie noch der Festigung, und meiner Vermutung nach wird sie sich auch – vorsätzlich – immer klarer offenbaren.
    —————–
    Was ich zum Beispiel nicht verstehe, ist das Russland ebenfalls Anti-Coronamassnahmen durchführt und auch einen eigenen Impfstoff entwickelt hat. Russlands Wissenschaftler sollten aber in der Lage sein das Coronavirus zu analysieren und abzuschätzen welche Gefahr denn nun wirklich von dem Virus ausgeht.
    Heisst das Russland und Putin stehen unter der Kontrolle der NWO?

  117. Nuada
    29. November 2020 at 15:31
    @ Andre56 29. November 2020 at 15:22:

    Ich denke schon
    —————-
    Was man so hört wollen Sie Putin aber auch weghaben, zumindest hat man das von der Marionette Biden gehört. Wenn Russland und Putin unter der Kontrolle der NWO stehen, zu welchem Zweck riskieren Sie dann einen Krieg, wenn er sowieso schon unter ihrer Kontrolle steht.

  118. Andre56 29. November 2020 at 15:22
    Was ich zum Beispiel nicht verstehe, ist das Russland ebenfalls Anti-Coronamassnahmen durchführt und auch einen eigenen Impfstoff entwickelt hat. Russlands Wissenschaftler sollten aber in der Lage sein das Coronavirus zu analysieren und abzuschätzen welche Gefahr denn nun wirklich von dem Virus ausgeht.
    Heisst das Russland und Putin stehen unter der Kontrolle der NWO?
    — Mit Russland ist es ein Bischen komplizierter. In Russland gibt es 2 Lagern- die Diener des Westens, die von Amerikanischen Beratern eingesetzt waren um Sowjetische Wirtschaft und Resourcen zu plundern ( was die auch fast geschafft haben). Das sind die Machthaber, die Oligarchen, die hoche Regierungsfunkzionaere.Zentralbankleitung- voellig unter die Kontrolle von Weltbank und Waerhrungsfond. Und dann ist das Volk- das ist zur 90% konservativ und gegen diese Volksfeinde und USA Handlaenger. Zum Volk zaehlen auch Siloviki- grosse Teile Militaers und Geheimdienste. Und jetzt ist die Frage -zur welchem Lager gehoert Vladimir Putin. er hat es nicht klar geausert Mann kann selber analisieren und schaetzen abhaengig von dem was er sagt und was er tut. was nicht immer das gleiche ist. Ich persoenlich meine er ist fuer Volk, aber er kann nichts machen- die Internazionale Finanzhinterkulisse ist zu maechtig. Noch. Aber ich kann auch irren.

  119. Karl Lauterbach gilt in der SPD als Gegner alles Bewährten – wie z.B. das dreigliedrige Schulsystem – als „Querdenker“. Im Anbetracht der Ansammlung von wackligen, schiefen Leichenplatten in seiner Mundhöhle scheint er auch mit der hiesigen Zahnmedizinischen Versorgung auf Kriegsfuss zu stehen. Nicht nur der für einen Gesundheitsexperten untypische Anblick, auch der dazu gehörende Mundgeruch könnte womöglich sämtliche Corona-Viren in die Flucht schlagen und sie könnten wirksamer sein als alle Vakzine die er noch an der Bevölkerung austesten lassen möchte. Kein Wunder das man im ARD/ZDF und bei ntv wegen seiner coronafreien Aerosolen nicht auf seinen Einsatz als Experte verzichten kann. In der Anwesenheit dieses Experten braucht man Coronaviren ja nicht zu fürchten, allerdings sollte man möglichst aus anderen Gründen nicht auf eine Atemschutzmaske und/oder Sichtschutzmaske verzichten.

    https://www.youtube.com/watch?v=gXJPT7AEpPs&feature=youtu.be

  120. Andre56 29. November 2020 at 14:44
    Irgendwann hat dann der Deep State in den USA, den Europäern die Kontrolle abgenommen, aber seit wann läuft das Ganze so und wer ist die Höchste Macht dahinter?
    — Genau so! und das geht so von Anfang des 20. Jh. seit Grundung des FRS in 1914. Um 1. Wetkrieg anzuzetteln und finanzieren. damals ging es um Vernichtung von Imperien. Die haben es geschafft Russsische, Deutsche,Osmanische zu vernichten. Es blieben- Die Brittische, vielleicht noch Franzoezische und die von USA. Der 2. WK ging nicht um Adolf un sein Reich .es war gerichtet um Franzoesiche und Brittische Empire zu vernichten. Was auch geling. Aber den Finanzhinterkulisslern ist ein Fehler unterlaufen- Es ist eine Neue Imperie entstanden- Sowjetunion. Maechtige und mit lebendige, mitressende Ideologie ausgestattet. Dann war der Kalter Krieg gefuert und viele Regionale Kriege um Sowjets kaputt zu kriegen Es geling nicht -Sowjetwirtschaft und Gesellscahft in 1970er haben denWesten schon besiegt. Nach allen Kriterien. Die haben sich entspannt und deren Sieg nicht forsiert- Das nannte man Koexistenzion. Und das war deren Fehler . In Sowjetunion gabs Verraeter von Westen gekaufte- Andropow und Gorbachow,auch paar andere, kleiner Geisthen. Denn rest wisst ihr schon- kam Perestroika, Glasnost, und “Wende“- so nennt ihr das von Gorbachow an BRD( tatsaechlich USA) abgegebene Sowjetokupationszone- DDR. Sammt gesamten Ostblock. Nun blieb nur ein Imperium- das Amerikanische mit ganzen Schar von Koloniene und Vasallen. Aber aus lauten Lust die Hochfinanz war zu dreist geworden und wollte noch extraorbitalen Gewinn machen und haben das ganze Produzierende Gewerbe aus USA und allen anderen Vasallenstaaten nach China verfrachtet. Da es da bessere und billigere Sklaven sind und fleissig auch noch dazu, keine Umweltauflagen- da kann man preiswert produzieren und in USA viel teure verkaufen. Damit haben die sich in Bein geschossen- Es ist ein unreifen Imperium entstanden- Volksrepublik China. Ohne Ideologie, aber mit lebhaften Wirtschaft und Machtanspruechen. Und Russland erwacht von 30 Jaehrigen USA Pluenderungsera…
    Zukunft wird spannend sein!

  121. Andre56 29. November 2020 at 15:59
    Was man so hört wollen Sie Putin aber auch weghaben, zumindest hat man das von der Marionette Biden gehört. Wenn Russland und Putin unter der Kontrolle der NWO stehen, zu welchem Zweck riskieren Sie dann einen Krieg, wenn er sowieso schon unter ihrer Kontrolle steht.
    Russen wusten klip und klar ,dass Hillary fuer Russland bedeutet Krieg. Die sagen heute- Was hat Donald uns gebracht- nichts als 4 Jahre Pause.
    Diese Kerle was dieser sleepy als seine Regierung nominiert hat sind Warmanger gegen Russland. es wird Krieg geben wenn Kamela und Joe an Macht kommen. Krieg wird in Europa gefuert. vor allem Osteuropa- von Baltikum ueber Belaruss und Ukraine bis Rumaenien. Da wird schon Infrastruktur eingerichtet dafuer. Das war auch der Hauptgrund von Farbige“Revolution“(Gott sei dank fehlgeschlagene) in Belarus. Aber ihr in BRD braucht euch nicht zu freuen und in Sicherheit zu fuehlen- Russen werden auch euch nicht schonen- die haben tolle Raketen!

  122. wernergerman
    29. November 2020 at 16:30
    wernergerman
    29. November 2020 at 16:46

    ————-
    Das der Kriegsschauplatz Europa werden wird war mir eigentlich schon klar. Dann würde ein Übersiedeln nach Ungarn auch nichts bringen. Trump hat uns 4 Jahre Ruhepause beschert. Ich glaube ein Krieg wird stattfinden wenn Harris übernimmt.

  123. „Jeder Coronatote oder Coronaerkrankte, der durch einen Leichtsinnigen angesteckt wurde, ist einer zu viel.
    Darüber kann es gar keine Diskussion geben.“

    Liebe kleine Jeanette, du bist mir hier schon mehrmals mit deiner Naivität und blinden Gläubigkeit was Mama und Papa und auch der Onkel und die Tante im Fernsehen sagen aufgefallen. Du bist dann bestimmt ganz traurig dass wir anderen alle böse, böse Nazis sind, die der Menschheit schaden wollen, und überhaupt dass keiner dich versteht. Aber keine Sorge, in ein paar Jahren, wenn du erwachsen und mit der Schule fertig bist, dann wirst du vielleicht auch irgendwann mal verstehen wie es in der Welt wirklich zugeht. Aber bis dahin, lass doch bitte die Großen hier diskutieren, die verstehen es nämlich schon, anders als du. In deinem Alter, du bist ja bestimmt noch 10 oder so, hätte ich vielleicht auch noch nicht den Unterschied zwischen „an Corona gestorben“ und „mit Corona gestorben“ verstanden, vor allem wenn Tante Angela und Onkel Markus dir immer erzählen, dass da draußen der Butzemann namens Covid rumläuft und dich ganz doll krank macht wenn du nicht immer brav deine Maske trägst und Abstand zu den bösen Nazis hältst! Und dass die Oma oder der Opa, wenn sie schon 80 oder 90 sind, ohnehin bald vom lieben Gott zu sich in den Himmel geholt werden, egal ob die Hexe Corona sie schnappt oder nicht, damit hätte ich mich sicher auch schwergetan, man liebt ja seine Oma und seinen Opa! Aber sei nicht traurig und fühl dich nicht dumm, manche Dinge muss man halt erst lernen. Und jetzt geh schön spielen unter deinesgleichen und lass die Erwachsenen hier in Ruhe reden, ja?

  124. HEUTE Adventsingen in Raitenhaslach
    BR-TV 19.15 Uhr
    Gäste: Duschlhofgsang, Gerzkopf Geigenmusi, In Hofer Dreigesang,
    Soatntrilogie, Bläser der Schladl-Musi, Peter Weiß
    https://www.tvspielfilm.de/tv-programm/sendung/adventsingen-in-raitenhaslach,5faf9b358189650fcde4582d.html

    +++++++++++++++++++++++++

    +++Allen einen gesegneten 1. Advent+++
    Mögen Islam & Sozialismus untergehen!

    ++++++++++++++++++++++++++

    Adventsingen in Aschau, Hamberger Viergsang
    4 Min. Länge
    https://www.youtube.com/watch?v=cP36aABJAik

  125. Zunächst einmal: damit uns diese Grippewelle als „Pandemie“ verkauft werden kann, hat die WHO die Kriterien für eine Pandemie drastisch gesenkt, und zwar von der Voraussetzung eines Massensterbens hin zu einer weltweiten Grippewelle. Die hatten wir schon öfter. Ich bin davon überzeugt, daß diese Absprache nicht ohne Mitwirkung der sog. „Eliten“ wie Soros und Gates getroffen wurde.
    Wir haben keine Pandemie. Viele der sog. „Coronatoten“ sind nicht am oder mit dem Virus gestorben, sondern an Falschbehandlung und, im Falle anderer, schwerer Erkrankungen, einfach an Nichtbehandlung.
    Wir haben jedes Jahr eine Grippewelle. Es steht zu befüchten, daß die Regime der West-EU diese Tatsache nutzen werden, um jedes Jahr eine „Pandemie“ auszurufen, bis die „Große Transformation“ durch ist.

  126. Andre56 29. November 2020 at 15:59

    Was man so hört wollen Sie Putin aber auch weghaben, zumindest hat man das von der Marionette Biden gehört. Wenn Russland und Putin unter der Kontrolle der NWO stehen, zu welchem Zweck riskieren Sie dann einen Krieg, wenn er sowieso schon unter ihrer Kontrolle steht.

    Wernergerman hat das m.E. ganz gut erklärt, ich bin keine Russlandexpertin. Manche Äußerungen und Handlungen Putins deuten aber für mich (auch schon vor Corona) klar daraufhin, dass sie ihn im Sack haben. Russland wird z.B. ebenfalls multiethnisiert, vor allem mit Leuten aus Zentralasien, und Widerstand dagegen hat es nicht einfacher als wir. Möglicherweise spielt Putin nur widerwillig mit und versucht manchmal, sich in Details zu widersetzen.

    Geschrei von Krieg ist kein Krieg, und wenn die NWO-Eliten beide Seiten unter Kontrolle haben, riskieren sie auch mit krassen Unverschämtheiten gar nichts, es könnten Warnungen sein, aber auch psychologische Beeinflussung der Bevölkerungen. Und es leider ist durchaus auch denkbar, dass zwei große NWO-Blöcke in einem Krieg gegeneinander gehetzt werden. Denken Sie an das sehr prophetische Werk 1984, bei dem es drei Blöcke gibt, die sich in nichts unterscheiden, aber ständig Krieg gegeneinander führen.

    Aber wenn es Ihnen nicht schlüssig erscheint, dass Putin bzw. Russland dazugehört, dann glauben Sie das einfach nicht. Vielleicht revidieren Sie Ihre Meinung mit der Zeit, vielleicht muss ich das tun. Wenn man so tief in den Kaninchenbau vordringt, ist nichts mehr ganz sicher.

  127. Nuada 29. November 2020 at 19:15
    bin kein Russe, aber spreche fliessend, wohne 400 km von Russische Grenze entfernt, treffe viele Russen, hoere und sehe deren TV und deren Politologen, Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaftler zu. dadurch gewissen Ahnung was da los ist besitze. Im grossen und ganzen habe Sympathie gegenueber dem Land und Volk. Falls hier jamand Russisch verstehen sollte, kann ich viele gute Quellen fuer Information euch geben.
    Russland ist kein Grossmacht, ist ziemlech angeschlagen. Aber fuer Putin sprechen seine Erfolge in Syrien, in Belarus, auch der Friedensvertrag an letzte Minute um Armenier zu schutzen von Turken. Un Russland da als Friedensgarant zu platzieren. Der Mann kann was!

  128. Hinterkulissler wollen eins- Nationalstaaten vernichten, alles den Multis zur plunderung frei geben, Die Bevolkerungen zur Sklaven machen,und deren Zahl reduziereen- Welt retten! die sind doch Naturfreunde.Es gibt zu viele Menschen von den die kein Nutzen haben. die verbrauchen zur Neige gehenede Resourcen des Planeten. Es ist so weit schon- zum Produzieren sind bald Menschen nicht mehr notwendig- das werden AI und Robotter erledigen. Na paar Millionen werden bleiben duerfen- als Entertainer, Bewacher, Diener ,Organspendern……
    was denkt Ihr- die Hinterkulissler werden uns alle durchfuttern oder lassen den ganzen 8 Milliarden den Planeten unbrewohnbar machen??! schliesslich das ist deren Planet! das gehoert den!

  129. @ wernergerman 29. November 2020 at 19:43

    was denkt Ihr- die Hinterkulissler werden uns alle durchfuttern oder lassen den ganzen 8 Milliarden den Planeten unbrewohnbar machen??! schliesslich das ist deren Planet! das gehoert den!

    Für mich sind diese „Hinterkulissler“ alle nicht ganz gebacken, ein Verein von hochgradigen Psychopathen. Geld haben die im Überfluss, können davon drei Leben in Saus und Braus finanzieren. Daher brauchen die den ultimativen Kick, das ist quasi der sexuelle Höhepunkt: Die totale Weltherrschaft zu erreichen. Mich würde mal interessieren, wie viele das insgesamt sind, wer alles zu denen gehört.

  130. Für mich sind diese „Hinterkulissler“ alle nicht ganz gebacken, ein Verein von hochgradigen Psychopathen. Geld haben die im Überfluss, können davon drei Leben in Saus und Braus finanzieren. Daher brauchen die den ultimativen Kick, das ist quasi der sexuelle Höhepunkt: Die totale Weltherrschaft zu erreichen. Mich würde mal interessieren, wie viele das insgesamt sind, wer alles zu denen gehört.
    –Ich denke- ’ne ganze Menge! und noch mehr sind die moechtegerne.. Eure Fuehrer gehoren bestimmt zu den Moechtegernen auch.
    Genau so ist es mit dem Kick. Guck doch mal den Epstein,den andere aus Hollywood, der diesen Schauspielerinen den Weg zur Erfolg geoeffnet hat…, wie hiess er noch mal- ah, ja! Weinstein! wo man nur auch hinguckt- ueberall -steine…..diese degenerierte Prinzen aus Koenigshauser.Alles nur Philanthrope…..

  131. Nuada
    29. November 2020 at 19:15
    Andre56 29. November 2020 at 15:59

    Was man so hört wollen Sie Putin aber auch weghaben, zumindest hat man das von der Marionette Biden gehört. Wenn Russland und Putin unter der Kontrolle der NWO stehen, zu welchem Zweck riskieren Sie dann einen Krieg, wenn er sowieso schon unter ihrer Kontrolle steht.
    Wernergerman hat das m.E. ganz gut erklärt, ich bin keine Russlandexpertin. Manche Äußerungen und Handlungen Putins deuten aber für mich (auch schon vor Corona) klar daraufhin, dass sie ihn im Sack haben. Russland wird z.B. ebenfalls multiethnisiert, vor allem mit Leuten aus Zentralasien, und Widerstand dagegen hat es nicht einfacher als wir. Möglicherweise spielt Putin nur widerwillig mit und versucht manchmal, sich in Details zu widersetzen.

    Geschrei von Krieg ist kein Krieg, und wenn die NWO-Eliten beide Seiten unter Kontrolle haben, riskieren sie auch mit krassen Unverschämtheiten gar nichts, es könnten Warnungen sein, aber auch psychologische Beeinflussung der Bevölkerungen. Und es leider ist durchaus auch denkbar, dass zwei große NWO-Blöcke in einem Krieg gegeneinander gehetzt werden. Denken Sie an das sehr prophetische Werk 1984, bei dem es drei Blöcke gibt, die sich in nichts unterscheiden, aber ständig Krieg gegeneinander führen.

    Aber wenn es Ihnen nicht schlüssig erscheint, dass Putin bzw. Russland dazugehört, dann glauben Sie das einfach nicht. Vielleicht revidieren Sie Ihre Meinung mit der Zeit, vielleicht muss ich das tun. Wenn man so tief in den Kaninchenbau vordringt, ist nichts mehr ganz sicher.
    —————–
    Ich kann die Situation in Russland nicht einschätzen, da ich kein russisch spreche und das wäre notwendig um die Hintergründe in dem jeweiligen Land besser durchschauen zu können. Bisher habe ich immer gedacht Russland gehört nicht zur NWO und diese wollen Russlands Ressourcen haben. Kann aber auch sein das Russland dazu gehört. Dann verstehe ich halt nicht warum die NWO Blöcke Krieg untereinander führen. In alten Zeiten mit konventionellen Waffen wird das für die Rüstungskonzerne noch Sinn gemacht haben aber im Zeitalter der Atomwaffen kann das für die Führer der NWO auch ganz schön nach hinten losgehen.

  132. Wie ist denn die Rolle der islamischen Staaten in diesem Spiel? Sind die im Sack der NWO oder haben die ihre eigenen Welterorberungspläne?

  133. Man kann schlecht Islamkritik machen, wenn die Grundrechte ausgehebelt worden sind. Vom Maulkorb über Distanzregeln bis zur Freiheitsberaubung, vom büssen, Schikanen und spitzeln….
    Gleichschaltung!!!

  134. Vielen Dank an wernergerman und Nuada für die aufschlussreichen Analysen und danke an pi-news das man hier noch offen diskutieren kann.

  135. Das Römische Reich ging wegen seiner Asyl und Ansiedlungspolitik unter. Das ist historisch eine Tatsache die heute gerne verdrängt wird. Die Ansiedlung der Franken war einer dieser Fehler. Anstatt die Grenzen zu schützen ließ man die Angreifer innerhalb des eigenen Territoriums siedeln und gab so den eigenen Grenzschutz auf.

    Wer Parallelen sieht kann sie behalten…..

    Viele Grüße
    Peter

  136. Ein Verwandter von mir (64 Jahre) hat wiederholt Krebs und benötigte eine dringende Operation. Er musste fast zwei Wochen darauf warten. Die Tage bis zur OP waren für ihn die Hölle. Es müssen ja immer genügend Intensivbetten für Corona frei gehalten werden.
    Merke: Wir dürfen an allen Krankheiten sterben, bloß nicht an Corona. Und, es geht ja um den Schutz unserer Gesundheit. Ja ne, is klar.

Comments are closed.