An den demagogischen Corona-Äußerungen von Merkel, Söder und Co. lässt sich erkennen, wie verachtungsvoll sie den Souverän behandeln, den sie sicher im Griff zu haben glauben.

Von WOLFGANG HÜBNER | Zynischer geht es nicht mehr: „Für ein schönes Weihnachten müssen wir den Lockdown verlängern.“ Muss der Namen des Politikers, der diesen Satz von sich gegeben hat, eigentlich noch genannt werden? Nun, es ist natürlich der Bayern-Diktator Markus Söder. Für seine Ambitionen auf die Kanzlerkandidatur der Union ist jede Verlängerung und jede Steigerung der Viruspanik Gold wert. Er hat bislang schon politisch ungeheuer profitiert, das soll auch noch möglichst lange so bleiben.

Und Söder weiß auch, dass die anderen Kollegen mitziehen werden, weil keiner von ihnen die Risiken eines auch nur leichten Ausscherens auf sich nehmen will. Immerhin hat ja der schleswig-holsteinische CDU-Ministerpräsident Daniel Günther beteuert, er wolle nicht die Polizei schicken, wenn es an den Weihnachtsfeiertagen zu größeren Familientreffen kommen sollte.

An den unverschämten Äußerungen von Söder, Günther und anderen lässt sich erkennen, wie verachtungsvoll sie den Souverän behandeln, den sie sicher im Griff zu haben glauben. Was allerdings der Wahrheit leider sehr nahe kommt. Selbstverständlich betonen sie alle, den unzähligen materiell geschädigten Deutschen werde auch weiterhin großzügig aus der schier unerschöpflichen Staatskasse geholfen.

Und ebenso selbstverständlich wird kein Wort verloren über die ideellen, seelischen und auch gesundheitlichen Schäden, die mit jeder weiteren Lockdown-Woche verbunden sind, aber in der Regel individuell erlitten werden. Die herrschende Politik hat für diese Schäden weder ein Sensorium, Verständnis noch gar eine Lösung.

Die Leiche im Keller des Parteienstaates

Vielmehr ist der Parteienstaat darum bemüht, die Leiche im Keller versteckt und verscharrt zu halten, die er auf dem Gewissen hat: Eine Gesundheits- und Altenpflegepolitik, die auch der jetzigen Virusbedrohung  gewachsen wäre, ohne den wirtschaftlichen Absturz von Millionen Bürgern und die hoffnungslose Verschuldung des Staates zu riskieren.

Doch war es weit verlockender und dazu noch politisch ertragreicher, mit vielen Milliarden den nun völlig lahmgelegten linken Kulturbetrieb zu mästen, zugunsten der parteinahen Sozialkonzerne die Grenzen für deren profitable Kundenflut zu öffnen und das Weltklima mit der idiotischen Energiewende dort retten zu wollen, wo es ganz bestimmt nicht zu retten ist. Der von dem deutschen Volk geschaffene Ertrag seines Fleißes wurde und wird nicht da investiert, wo es nicht nur jetzt so sehr Not täte.

Stattdessen wurde im Gesundheitswesen rationalisiert und privatisiert, als gäbe es nie die Möglichkeit der Situation, in der wir jetzt sind. Dass Deutschland in Europa und der Welt immer noch besser da steht als viele andere Staaten, beweist nur, dass anderswo noch verantwortungsloser, oft jedoch auch mit viel geringeren finanziellen Möglichkeiten gewirtschaftet wurde.

Der Industriegigant und Exportkönig Deutschland aber hatte in der Vergangenheit alle Möglichkeiten, sich um das Wohl der Kranken, Alten und Behinderten so ausreichend zu sorgen, um überfüllte Intensivstationen und unmenschlich isolierte Pflegeheime bei einer Epidemie zu vermeiden, die keineswegs pestartiges Massensterben verursacht.

Und wenn nur ein Viertel der scheiternden Studierenden im Modefach Psychologie eine hochqualifizierte, gut bezahlte Stelle in Krankenhäusern und Heimen anstreben könnte, wäre sogar das Personal vorhanden, das der Gesundheitsminister ohne Skrupel aus der ganzen Welt nach Deutschland locken will. Allerdings, so viel Ehrlichkeit muss sein, hat die große Mehrheit der Wähler Mal ums Mal diese Politik legitimiert. Und auch jetzt noch wird über diese Leiche im Keller sehr wenig bis überhaupt nicht geredet. Es könnte fast zu spät sein, das nun zu tun.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

119 KOMMENTARE

  1. Ich wünsch den Beiden dort etwas, was ich hier nicht schreiben darf. Irgendwie muß es gelingen. Das ist mein vorletzter Wunsch, ob es mein letzter ist, weiß ich nicht.

  2. „An den unverschämten Äußerungen von Söder, Günther und anderen lässt sich erkennen, wie verachtungsvoll sie den Souverän behandeln, den sie sicher im Griff zu haben glauben.“

    Frau Dr Merkel verachtet den Deutschen Wähler abgrundtief.
    Ich kann sogar ihre Gedankengänge nachvollziehen: „wer mich wählt, muss völlig verblödet sein!“ So isses, liebe Frau Dr Merkel.

  3. Ich weiß nicht, dürfen es maximal 10 sein? Ich bin nicht betroffen, aber ein Bekannter von mir kommt nur knapp dran vorbei. Es sind 8 mit Enkeln und wenn zwei weitere nicht kritisch wären genau 10, wenn in den letzten 2,5 Jahren nichts Neues geboren wurde.
    Ich war vor Jahren mal dabei. Dann wärs gesprengt zumal fremdes Blut ja sicher gar nicht darf.

    Ich weiß nicht wie sie es über mir machen. Denn der Vermieter ist mit einer Türkin verheiratet demgemäß ist Großfamilie. Also in normalen Zeiten sind da mehr als 10 versammelt. Auf der Klingel stehen schon 3 verschiedene Familiennamen. Aber es gibt hier auf der Seite der Stadt (do wo die 7 Toten stehen) ein Melde-Formular.

  4. .

    Mit politischem Personal des Alt-Parteien-Kartells die Probleme lösen, die sie

    .

    (größtenteils) selber geschaffen / sehenden Auges haben wachsen lassen ?
    __________________________________________________________________________

    .

    1.) Ausgeschlossen !

    2.) Es braucht genuine Patrioten, die hauptsächlich in AfD zu finden sind.

    3.) Und einen kompetenten integeren charismatischen (unverbrannten) „Leader“.
    Boehringer, Curio vielleicht. Weitere Vorschläge willkommen. Bitte hier äußern.

    4.) Dschjörmeny först !

    .

  5. Es gab doch mal vor ein paar Jahren den Edeka-Clip, bei dem ein alter, alleinstehender Vater seine Todesanzeige an seine Kinder, die verstreut auf den Kontinenten Karriere machen, schickt, damit diese dann reuig zu seiner Beerdigung kommen und er dann den Festtagsbraten serviert. So etwas kann Edeka (Ende der Karriere, Bernd Stromberg) heute nicht mehr drehen, denn heute würde der Vater einsam in einem Seniorenheim sterben und die Todesnachricht wäre echt!

    Gut, ein Gesundheitswesen kostet und benötigt auch Steuermittel aber mit einem Bruchteil der jetzt durch das Merkelregime verschleuderten Billionen Euro hätte man es leistungsfähig halten und somit eine Überlastung jederzeit verhindern können. Auch im Sommer, als die ersten „Lockerungsdiskussionsorgien“ (A. Merkel, FDJ) die Runde machten, wurde es vom Ministerium für Seuchenschutz (MfS) versäumt, das Gesundheitswesen winterfest zu machen.

    Und wir leisten uns seit 2015 50 Mrd. Euro für etwas, das im Gesundheitswesen besser investiert gewesen wäre und das auch ein kleines Konjunkturprogramm gewesen wäre. Zusammen mit den hohen Steuereinnahmen der damals noch in Kern gesunden und nun durch die wohlstandsverwahrlosten Freitagsfickfehler FFF abgeschafften Automobilindustrie wäre das zu „schaffen“ gewesen.

    Der Unterschied zwischen der Titanic und Merkel ist, dass die Titanic den Eisberg nicht sehen konnte und Merkel rauscht gleich sehenden Auges auf mehrere zu, mit Gretavolldampf.

    Für den Sozialismus, denn 100 Millionen Tote können sich nicht irren!
    (davon sind 100 Millionen nicht an Corona verstorben)

  6. Die und ihre Experten scheinen ja auch genau die Ansteckungswege zu kennen. Diese Ansteckungswege und -möglichkeiten sind sehr selektiv. Letztens in der S-Bahn Berlin. Wir standen im Einstiegsbereich. Das folgende Abteil mit 4 * 4 Sitzen auf einer Fläche von etwa 10 qm war mit 16 Personen vollbelegt. Beim Einkauf am nächsten Tag wurde es begrenzt auf 10 qm pro Person. Hinter solchen Entscheidungen muß ein Expertenwissen stecken das dem gewöhnlichen Bürger einfach nicht zugänglich ist.

  7. Lässt sich das mit dem Grundrecht auf freie Religionsausübung vereinbaren ? Als der Ramadan zu Ende ging hat man schnell die Maßnahmen gelockert . Wie stellen die sich das in der Praxis vor ? SEK stürmt private Weihnachtsfeiern oder was , schon klar und bei der Terrorfahndung ziehen sie dann in der Moschee die Schuhe aus !

  8. Eine Gesundheits- und Altenpflegepolitik, die auch der jetzigen Virusbedrohung gewachsen wäre,

    Die gibt es nicht, die gäbe es nur in der Großfamilie. Aber die wäre auch beim besten Willen der Politik in einem Industriestat nicht mehr machbar.
    Den IT-Job gabs eben in München und nicht da wo Vater- und Mutter zu Hause sind.
    Nein man hätte diese extrem harmlose Sache mit den Toten laufen lassen müssen die es halt kostet. Wenn man anfängt gutmenschlich darüber zu reden sieht nicht nur die Politik alles falsch. Und dabei habe ich jetzt nicht berücksichtigt, dass es wahrscheinlich langfristig geplant war.

  9. Auf ein solches Weihnachten, wie es diese Clowns uns zugestehen möchten, kann ich verzichten. Ich will wieder Fußball spielen, und zwar jetzt. Morgen wäre unser wöchentliches Training. Eine Truppe übrigens von mind. 20 gestandenen Mannsbildern, von denen glaubt den Corona-Schrott niemand. Wir spielen aktuell nur deshalb nicht, weil es ggf. auf das Image des gesamten Vereins zurückfallen würde, und so wichtig sind wir auch wieder nicht.

  10. Diese teuren Weihnachtsgeschenke werden 2021 Stufenweise zurück gefordert, Sozialbeitrags-Erhöhung, Kraftstoffpreis-Anhebung, Fahrpreiserhöhung, Preisanstieg-der Grundnahrungsmitteln und ….
    Meckern hilft nicht, die BW 2021 entscheidet über weitere Geschenke!

  11. Für seine Ambitionen auf die Kanzlerkandidatur der Union ist jede Verlängerung und jede Steigerung der Viruspanik Gold wert
    ===
    Das von mir gefettete habe ich als
    Steinigung der Wirtschaft gelesen

  12. Söder hat vor 3 Wochen gesagt, er geht davon aus, dass der Lockdown-light erfolgreich sein wird und wir normal Weihnachten feiern können.
    Jetzt doch nicht?
    Hat Serr Söder absichtlich gelogen oder kann er nicht bis 3 zählen?
    Ist er so Unfähig oder tut er nur so.
    Dann soll er die Maßnahmen so verschärfen, dass wir Weihnachten ohne Maske feiern können oder er soll zurücktreten.
    Die Unfähigkeit schaut ihm zu den Augen heraus, so einer will Kanzler werden.
    Mit platzt der Kragen wenn ich den Kerl schon sehe.

  13. Muss der Namen des Politikers, der diesen Satz von sich gegeben hat, eigentlich noch genannt werden? Nun, es ist natürlich der Bayern-Diktator Markus Söder.
    —————————–
    Wie der Weihnachtsmann sieht er schon aus. Fehlt nur noch, dass er seinen Sack auf dem Rücken trägt.

  14. DIE REVOLUTION KAUFT DIE BÜRGER
    Medienberichte Olaf Scholz plant offenbar mit 160 Milliarden Euro Neuverschuldung
    Eigentlich rechnete die Regierung mit 96 Milliarden neuen Schulden im kommenden Jahr. Doch nun geht das Finanzministerium wohl von einer deutlich höheren Summe aus. Verantwortlich ist unter anderem die Corona-Pandemie.
    22.11.2020, 15.42 Uhr

    steigen vor allem die Kosten für Wirtschaftshilfen in der Corona-Pandemie: Hier plane der Finanzminister nun fast 40 Milliarden Euro für Unternehmer ein, die unter dem Teil-Shutdown leiden.

    Demnach sei der Vorsorgetitel für Corona-bedingte Maßnahmen wie etwa Impfstoffe um zehn Milliarden Euro erhöht worden, hieß es in der Koalition. Beim Wirtschaftsministerium werde als Ergebnis des Autogipfels ein Zukunftsfonds mit einer Milliarde Euro ausgestattet. Das Auswärtige Amt erhalte rund 170 Millionen Euro mehr für humanitäre Hilfe. Das Arbeitsministerium bekomme 750 Millionen Euro mehr für Arbeitsmarktausgaben wie Hartz IV.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/olaf-scholz-plant-offenbar-mit-160-milliarden-euro-neuverschuldung-a-7de50c70-976e-4601-b6b2-750877838ebe

    Mulatte Carlos Acosta, nichtschwuler Ballerino
    aus Kuba im Interview:

    TAS: Ihr Vater verbrachte zwei Jahre im Gefängnis,
    Ihre Schwester war schizophren, zu essen hatten
    Sie wenig. Erinnern Sie, wie sich Hunger anfühlt?

    CA: Er war selten von Dauer. Die Revolution bot allen ein
    Sicherheitsnetz, wir bekamen Reis, schwarze Bohnen und Gurken.

    TAS: Hatten Sie nie Lust, Big Macs zu verspeisen?

    CA: Doch, gerade in den ersten Jahren, als ich Kuba
    verlassen durfte. Ich verschlang Pancakes und
    Waffles in den USA, in Italien die ganze Palette:
    Pizza, Pasta, Parmaschinken, Croissants.
    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/ballettikone-carlos-acosta-ich-schluckte-tausende-pillen/23880460-all.html

    Längst lebt Acosta mit blonder Frau u. drei Töchtern
    hochdotiert u. vergnügt im Kapitalismus:
    In January 2020, Acosta was appointed as director
    of Birmingham Royal Ballet. (WIKI) Trotz Corona Moneten?

  15. INGRES 23. November 2020 at 13:05

    Ich will auch sagen, wie es dann in der Großfamilie wäre: die Männer würden arbeiten und die Frauen würden die Eltern pflegen, (Altenteil nanne sich das früher), wenn sie nicht mehr könnten. Aber die Frauen könnten dann nicht arbeiten. Also ….?

    Zum zweiten möchte ich noch einmal klar sagen. So lange ich nicht die Zahlen darüber habe, in wieviel Fällen Covid für Krankheit oder Tod ursächlich war, war existiert für mich kein Covid. Und deshalb laufen ja jetzt auch diesbezüglich die Klagen an.

  16. „Ich gebe Ihnen mein Wort, es wird in dieser Pandemie keine Impflicht geben“
    Minister für Seuchenschutz (MfS) Jens Spahn (CDU), 18. November 2020

    „Ich geben Ihnen mein Ehrenwort, dass die gegen mich erhobenen Vorwürfe haltlos sind“
    Daniel Günthers (CDU) Vorgänger Uwe Barschel (CDU), 18. September 1987, drei Wochen vor seiner Reise nach Genf

    „Das Ursprungsanliegen dieses dritten Bevölkerungsschutzgesetzes war die Grundlegung einer Impfpflicht
    Georg Nüßlein (CSU), 18. November 2020

  17. Ja, und dann am 23.12. kommt das Weihnachtswunder. Wie das Weihnachtswunder von 1914. Frieden im Schützengraben. Oder: Kandesbunzlerin Merkel die Edle verfügt, dass zu Heilig Abend das Corona Kontaktverbot aufgehoben wird. Nur für Familien- und Clanangehörige. Aber nicht übertreiben. Sonst macht sie den Söder.

  18. INGRES 23. November 2020 at 13:19

    Und im übrigen in einer Gesellschaft von Elter1 und Elter2 geht eh nichts mehr.

  19. Umsatzzahlen im Einzelhandel, speziell Modegeschäfte, KATASTROPHAL !
    Mieteldeckel 2 tritt in Berlin in Kraft.
    Folge:
    Keiner baut mehr Mietwohnungen, keiner macht mehr Wärmedämmung und Vermieter vermieten nicht mehr, die lassen die Wohnungen lieber leer stehen, warten bis dieIimmobilien an Wert gewinnen und verkaufen sie wieder, also Spekulationsobjekte.
    Der Irrsinn regiert, echt krank.
    Schöne Weihnachtsgeschenke.

  20. Aus Machtgeilheit die Landtagswahlen in Bayern wie üblich vollzogen, obwohl da das Virus bereits voll im Umlauf war und jetzt den Bürgern den Stinkefinger zeigen.
    Was für verlogenes Axxxloch.
    Ich feiere Weihnachten mit Freundin, 2 Kindern, deren Schwester mit 2 Kindern und Ehemann und Oma u. Opa kommen auch.
    Wohne nicht weit weg von Dir Söder – willst Du auch kommen? Oder kommen nur die Helfershelfer, weil kein Arsch in der Hose?

  21. Wenn die Gottkönigin sagt: „Springt aus dem Fenster!“,
    dann gehorchen die braven/tapferen Bürger im Kampf
    (gegen Corona).

    ++++++++++++++++++++++

    Che Steinmeier über Störvorfälle im Bundestag:
    „In einer Demokratie absolut untragbar“
    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/der-deutsche-bundespraesident-frank-walter-steinmeier-64-spd-201335180-67310600/8,w=1280,c=0.bild.jpg

    20.11.2020, 17:25 Uhr
    Es sei gut, dass sich der Ältestenrat des Bundestags mit dem Vorfall befasst habe, sagte Steinmeier. „Das muss auch Folgen haben.“ Ihn erinnere der Vorfall an die Demonstration gegen die Corona-Politik Ende August in Berlin, während der einige Menschen die Treppen vor dem Reichstagsgebäude besetzt hatten.

    „Wenn man beide Fälle zusammen sieht, könnte man auf die Idee kommen, damals Ende August ist getestet worden, wie die Öffentlichkeit auf die Bedrängung des Bundestages reagiert.“
    https://www.rnd.de/politik/storungen-durch-afd-besucher-laut-steinmeier-in-einer-demokratie-absolut-untragbar-7OLUFRBFEUCAQAXSYQMNU7S43Q.html

  22. So lange der Kommunismus, egal wie er sich nennen mag, in Deutschland, sogar in fast ganz Westeuropa, regiert, wird es von mal ui mal immer schlimmer, für das einheimische Volk und nur wenn dieser Aurgerotten werden würde, wäre ein Lichtblick möglich, das etwas besser werden würde. Denke das fast ausschlieslich nur von dieser Seite alles üble kommt, wenn man den Islam dabei weg läst, der noch bei weiten viel schlimmer ist und von diesem linken Gesindel als Werkzeug benutzt wird, um so ihre begangenen Verbrechen zu tarnen, zu vernebeln.
    Das hatte ja schon Stalin so gemacht und viele waren darauf reingefallen.

  23. Sie lügen uns permanent an, wenn sie ihre Schandmäuler aufmachen: Ab dem 2.11. haben die Verbotsfanatiker um *erkel und *pahn die Restaurants bundesweit geschlossen und angekündigt, dass nach 2 Wochen geschaut wird, wie es weitergeht. Das wäre dann jedoch der 16.11. gewesen. (?)
    Jetzt noch eine Woche später heißt es, davon kann gar keine Rede sein und die permanente Schließung ALLER Lokale und Gaststätten bleibt bis zum 20. Dezember mindestens, woanders heißt es bis zum 17.01.2021 aufrecht erhalten !!! Tausende Lokale werden nie mehr öffnen können nach solch einer langen Zeit, vor allem die, denen das eigene Grundstück fehlt und die Miete / Pacht zahlen müssen ohne Umsatz zu machen… ( Ja, ja, ich weiß es gibt auch vereinzelt Krisengewinnler, die dann mit der „Coronoia-Hilfe“ mehr machen als sonst)
    Das ist vollkommen abartig. Zumal wie jeder weiß, die „Ansteckungen“ eben NICHT in der Gastronomie erfolgten!
    Sie fahren also systematisch die gesamte Gastronomie an die Wand, zerstören zehntausende an Existenzen und vernichten ganze Industriezweige!
    Selbst die Gastro-Betriebe, die not-bedingt auf „Abholung“ umgestellt haben, schaffen es nicht mehr, ich kenne einen hier, bei dem ist nun (komplett) DICHT! Hatte im Sommer mal mit einer Angestellten gesprochen, sei eher uneffektiv…
    Das nächste: Die Feuerwerks-Industrie wird mit Vorsatz und trotz Konzepte und Entgegenkommen der Hersteller absichtlich KAPUTT gemacht! Hier wird (wie jeder weiß?) das ganze Jahr im Grunde für einen Tag produziert.
    Wenn nun der Verkauf von Pyrotechnik 2020 VERBOTEN (!) werden soll, kann sich jeder ausmalen, was für Konsequenzen das für EINHEIMISCHE (!) Hersteller und deren Angestellte haben wird.
    ( Frage mich was aus den zig Tonnen bereits hergestellter Pyrotechnik wird….?!?)
    Kenn Ihr noch die Hunderte Meter langen Schlangen vor den Werksverkäufen (wurde hier mal bei PI thematisiert in der Vergangenheit…) Alles Geschichte dank *erkel und *pahn…
    https://www.weco.de/WecoDE//b-werksverkauf-b/

  24. Smile 23. November 2020 at 14:00

    Das nächste: Die Feuerwerks-Industrie wird mit Vorsatz und trotz Konzepte und Entgegenkommen der Hersteller absichtlich KAPUTT gemacht! Hier wird (wie jeder weiß?) das ganze Jahr im Grunde für einen Tag produziert.

    Genau wie mancher Betreiber eines Weihnachtsmarktsstands.

    Im Januar fallen alle Selbsdarstellungsbühnen (Neujahrsempfänge) derer, die ihr Bild gerne in der Lokalpresse sehen, komplett weg, davon lebten auch viele Caterer. Weiter wird es mit Karneval und vielen Vereinsbällen gehen….

    Der Merkelthauplan wirkt ohne Krieg!

  25. Was soll die Aufregung, die von unseren Politkaspern über die Weihnachtsfeiertage angedachten, privaten Lockdown Besuchsregelungen lassen sich eh nicht effektiv überwachen. Wenn sie über einen letzten Rest von gesundem Menschenverstand verfügen, werden sie darauf verzichten.

  26. Dieses in weiten Teilen selbstzufriedene Mainstreamvolk
    braucht noch mehr.
    Es muss richtig weh tun,damit sie mal irgendetwas bemerken.
    Dieses Jahr singen wir halt
    „Ihr Kinderlein,bleibt zu Haus,Corona schleicht ums Haus“…
    Und ich wette,daß es nach Weihnachten,wieder losgeht,mit
    den Grundgesetzwidrigen Restriktionen,,falls man sich doch nicht
    Volkes Zorn aussetzen mag,und alles gleich dicht bleiben lässt.
    Die lassen uns das ganze
    nächste Jahr nicht vom Haken,darauf sollten wir uns alle einstellen.
    Lehre mich einer diese Politverbrecher kennen ,wie ein guter
    Bauer,erkenne ich meine Schweine auch am Gang!

  27. .

    „Read my lips: No new taxes“

    .

    So hieß es noch vor nicht allzu langer Zeit.
    _________________________________________

    .

    1.) „Der Steuerzahler muss nicht für die Flüchtlinge aufkommen, da der Bund gut gewirtschaftet hat.“ (sic !) – Julia Klöckner im Deutschlandfunk am 27. Oktober 2015

    Scholz heute: „Es fehlen wohl 124 Milliarden im Haushalt.“

    2.) Nahles ca. 2016: „Ist unter den Mio. Flüchtlingen nur ein „Steve Jobs“, finanziert sich die Sache von ganz alleine.“ (sic !)

    Anm. von mir:
    Das ist so seriös, als wenn man bei einer Hausfinanzierung (Kauf) auf einen erhofften Lottogewinn setzt.

    3.) „Niemandem wird etwas weggenommen“ (Maas, 2015/2016)

    Die Wahrheit: 100.000.000.000,- Euro (=100 Mrd.) pro jedes Jahr aufs neue für ca. 3 Mio. illegale invasorische Anal-fa-beet-en (Raffelhüschen, Werner Sinn), Asylgrund-Fälscher, Fake-Flüchtlinge, Glücksritter aus Islamien / Schwarz-Afrika.

    4.) Dazu noch Mrd.-Defizite bei Krankenkassen (ca. 20 Mrd.), die vor kurzem noch gewaltige Reserven hatten.

    5.) Mietpreis-Explosion: kein Wunder, Asyl-Forderer leben nicht mehr in Turnhallen, drängen auf engen Wohnungsmarkt.

    6.) Dazu Kosten, die schwer zu beziffern sind: mehrere Hunderttausend ausländische Kinder (perspektivisch Mio.), die in unser Schulsystem drängen und dort das Lernniveau unserer Deutschen Klassen drücken.

    7.) Es müssen rund 2500 Grundschulen NEU gebaut werden für Invasoren-Kinder.

    .

    .

  28. Der vorauseilende Gehorsam war bekannt.Das die Deutschen aber so tief im Hintern „der da oben“ stecken, darüber sind die wohl selbst erstaunt.

  29. Was uns Deutschen und Europäern droht,und wie tolerant und bunt die Mohammedaner sind,kann man gut in Bergkarabach beobachten.

  30. Ich persönlich habe mit der Bedeutung von Weihnachten wenig am Hut, aber wenn ich sehe, was es meiner Frau und meiner Tochter eine Freude bereitet in der Adventszeit shoppen zu gehen, durch`s Hessencenter oder die Frankfurter Innenstadt zu bummeln und Geschenke einzukaufen; – das gehört doch einfach dazu ! Und so geht es den Meißten im Land ! Und genau DAS bekommen den Menschen von unseren unfähigen Vollpfosten in Berlin weggenommen ! Das Konsumverhalten gehört zu Weihnachten, wie das Verkleiden zum Karneval, oder das Böllern zu Silvester !

  31. Gehirnwäsche tut nur so lange weh, wie man seinen Verstand bewahrt und sich innerlich dagegen wehrt. Läßt man es zu zu glauben, daß der liebe Herr S. und noch viel mehr die kluge Frau M. sich wohlmeinend um unsere Gesundheit sorgen, wird die Befolgung aller aufgestellten Regeln zur Freude, zur Erfüllung einer höheren Moral, zum Dienst an der guten Sache.

  32. Coronanazi Söder weiss nicht mehr, wie er seine „Macht“ missbrauchen muss. Befriedigung erfährt er offenbar keine, denn er übertrifft sich und andere im Drehen an der Schraube, um dem Blödmichel wirklich alles zu nehmen.

  33. „Für ein schönes Weihnachten müssen wir den Lockdown verlängern“

    fehlt bloß noch, dass uns der Söder Fernsehtipps im Lockdown gibt und uns sag wann wir genau . . . “ Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ . . . ersatzweise . . . „Der kleine Lord“ . . . zwischen Weihnachten und Silvester im TV zu gucken haben

  34. Waldorf und Statler 23. November 2020 at 14:40

    „Die Schneekönigin“ wäre auch ein schöner Programmtipp, vielleicht könnten die WDR-Umweltsauen diesen Film ausstrahlen.

  35. PI
    warum nennen Sie diesen Staat noch PARTEIENSTAAT?

    Das ist doch wohl eher eine PARTEIENDIKTATUR, deren
    Obermacker und Abgeordneten sich anmaßen, unser Grundgesetz
    und international gültige Verträge mit Füßen zu treten und zu
    vergewaltigen.

    Was trennt diesen Staat eigentlich noch vom 3. Reich?
    Auch dort wurden internationale Verträge gebrochen.

    Unsere Polizei, die eigentlich dazu da ist, auch das Grundgesetz
    zu schützen, agiert zunehmend agressiver
    gegen den eigentlichen Souverän, genannt das Volk.
    Zumindest gewinnt man diesen Eindruck.

    Dabei müßte sie die Politiker, die derart ungeniert das
    Grundgesetz vergewaltigen, aus dem Verkehr ziehen.

  36. „An den demagogischen Corona-Äußerungen von Merkel, Söder und Co. lässt sich erkennen, wie verachtungsvoll sie den Souverän behandeln, den sie sicher im Griff zu haben glauben.“
    Die beiden Gesichter habe ich ja nun häufig ertragen müssen (Merkel,Söder). Es wird sich nichts mehr ändern, so lange die Beiden uns nötigen können. Mit Corona, haben die eine ausgezeichnete Waffe in der Hand. Aber, um zu ändern, genügt nicht die AfD! Auch dort, sind solch Menschen vertreten. Nur, man weis es noch nicht. Sehe ich das Dream-Team Meuthen, Weidel, Gauland, dann erkenne ich auch, warum die AfD, mit diesen Leuten, nicht weiter kommt. Das Wichtigste, für uns alle, ist immer wieder daran zu denken, dass Neid und Missgunst eine Änderung im Staate verhindern. Laut des Regimes, ist Corona, ja noch nicht vorbei. Aber, längst stehen die Subventionsbettler wieder auf der Matte, und fordern. Was nutzt das aber, wenn Daimler nun Motoren in China fertigen lässt? Wann werden Subventionen, für solche Unternehmen, endlich abgeschafft? Mit wie vielen ausländischen Unternehmen, war Daimler eigentlich schon im Bett? Zuletzt mit Chrysler, dass danach von Fiat übernommen wurde. Fiat bekam dadurch alle neuen Ideen, Kalkulationen und das Know How von Daimler. Anscheinend müssen Grossunternehmen längst nicht mehr rechnen. Der Staat versorgt diese schon. Warum nimmt man nicht endlich den Mut zusammen, um zu den Niedrigstrenten genau diese Kaufkraft zu transferieren? Dann gibt es tatsächlich keine Altersarmut in dem Sinne mehr. Aber deren Kaufkraft, am Markt, wird verstärkt. Evtl., können diese sich dann sogar einen Kleinwagen, meinetwegen ein E- Mobil leisten. Ein Umzug ist dann auch im Bereich der Möglichkeiten, da Mieten und Lebenshaltungskosten, sich zumindest im „Westen“ unerträglich erhöht haben. Stattdessen lässt man den Staat derart zur Ader, dass dieser nichts mehr hat.

  37. Wie bekommt man die Grapschereien und Übergriffe unserer Gäste an Silvester in den Griff? Man verbietet Alkohol und Feuerwerk und sperrt die Leute zuhause ein. Das ist so ein typisch „moderner“ oder Merkelscher Lösungsansatz, vom Ende her gedacht.

  38. Krankenhäuser darf man nicht privatisieren, denn dann zählt nur noch die Gewinnmaximierung.
    Dass dann überall gespart wird, ist doch klar. Nun sind zwar viele Betten vorhanden, aber zu wenig Personal.
    In England gibt es eine sog. Bürgerversicherung. Die Versorgung der Patienten ist seitdem katastrophal.
    Unsere Schariapartei will das auch. Wo es keine privaten Krankenversicherungen mehr gibt, geht es mit den gesundheitlichen Standards bergab.

  39. Der Faschings-Söder und sein Clan glauben, sie hätten das schöne Bayernland – und bald auch Deusenlan – voll im Griff.

    Aber meine Glaskugel sagt, daß er tief fallen und einem „politischen Aschermittwoch“ der ihm gar nicht gefallen wird entgegengeht.

    Für ihn, wie auch für die Arbeiterverräterpartei und die Grünen zählen die deutschen Niedriglöhner und Armutsrentner nicht. Er verläßt sich auf die Gefolgschaft der – noch – gut versorgten Systemmitläufer und Wenigdenker. Aber gerade da werden bald die Pleitegeier wüten, ganz gleich wieviel Inflationsgeld das System auch druckt. Das beschleunigt nur die Katastrophe.

  40. Doch war es weit verlockender und dazu noch politisch ertragreicher, mit vielen Milliarden den nun völlig lahmgelegten linken Kulturbetrieb zu mästen, zugunsten der parteinahen Sozialkonzerne die Grenzen für deren profitable Kundenflut zu öffnen und das Weltklima mit der idiotischen Energiewende dort retten zu wollen, wo es ganz bestimmt nicht zu retten ist. Der von dem deutschen Volk geschaffene Ertrag seines Fleißes wurde und wird nicht da investiert, wo es nicht nur jetzt so sehr Not täte.

    Auch jetzt wird unser Faschings-Söder dafür sorgen, daß „seine“ Staatskünstler und Primitivbelustigungsbetriebe nicht zu kurz kommen. Da sind tragfähige Netzwerke aufgebaut die weiter mit Steuergeld unterhalten werden müssen, damit sie geifernd gegen jede Opposition hetzen und ihn weiter lobpreisen.

    Die Förderung von Schein- und Afterkultur wird hemmungslos weitergehen, während Obdachlose unter Brücken schlafen und Rentner im Müll nach Essen und Pfandflaschen wühlen müssen.

    Er verkauft das als Wohltat. Aber das Volk muß ihm da genau auf die Finger schauen und der Mißbrauch unserer Steuergelder muß lautstark angeprangert werden.

  41. Den billigen Trick, diesen „Lockdown“ mit immer neuen Ausreden und aus dem Hintern gezogenen „Fallzahlen“ und „Grenzwerten“ ad infinitum zu verlängern, müsste jetzt langsam auch dem Dümmsten aufgefallen sein.
    Wann reicht es den Leuten endlich?

  42. Placker 23. November 2020 at 13:40
    Aus Machtgeilheit die Landtagswahlen in Bayern wie üblich vollzogen, obwohl da das Virus bereits voll im Umlauf war und jetzt den Bürgern den Stinkefinger zeigen.

    Der hat sogar noch in der letzten Februar-Woche als anderswo schon längst der Notstand ausgerufen war und vernünftig gearbeitet wurde gemeinsam mit seinem Stellvertreter stundenlang in einer vollgepackten Halle Faschingskram und Selbstdarstellung abgezogen.

    Unglaubliche Szenen sieht man unter diesem Link:

    https://www.tvmainfranken.de/mediathek/video/kitzinger-schlappmaulorden-markus-soeder-als-ordenstraeger-ausgezeichnet/

  43. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 23.11.2020 – 11:43

    Holzkreuze und Grablichter vor Merkels Wahlkreisbüro abgelegt!

    Stralsund – Unbekannte haben mehrere Holzkreuze vor dem Wahlkreisbüro von Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU) in Stralsund aufgestellt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden an den insgesamt zwölf Kreuzen Zettel gefunden, deren Inhalt Rückschlüsse auf die „Identitäre Bewegung“ zuließen.An den Kreuzen, die in der Nacht zu Montag aufgestellt wurden, seien zudem Grablichter und Blumen abgelegt worden.Nach Angaben der Polizei standen an den Holzkreuzen die Namen von Getöteten sowie die Namen mutmaßlicher ausländischer Täter. Eine Polizeistreife hatte den Vorfall gegen 2.30 Uhr am Morgen bemerkt und die Gegenstände sichergestellt.
    Vor dem Wahlkreisbüro der CDU-Politikerin in Stralsund wurden schon mehrfach Gegenstände abgelegt, die polizeiliche Ermittlungen nach sich zogen, darunter auch Schweineköpfe (TAG24 berichtete).Zuletzt war im Mai eine Grabstein-Nachbildung aufgestellt worden. Darauf war ein Mundschutz angeheftet und es standen untereinander geschrieben die Worte: „Pressefreiheit. Meinungsfreiheit. Bewegungsfreiheit. Versammlungsfreiheit. Demokratie 1990-2020“. Die Ermittlungen dauerten noch an, hieß es. https://www.tag24.de/justiz/polizei/holzkreuze-und-grablichter-vor-kanzlerin-merkels-wahlkreisbuero-abgelegt-1733575

  44. Je länger die das rausziehen – umso besser!
    So werden immer mehr merkeln, dass sie einem Intelligenzabstinenzler aufgesessen sind.
    Neuesten Berichten zufolge rotiert FJS im Grab!

  45. Vielmehr ist der Parteienstaat darum bemüht, die Leiche im Keller versteckt und verscharrt zu halten, die er auf dem Gewissen hat: Eine Gesundheits- und Altenpflegepolitik, die auch der jetzigen Virusbedrohung gewachsen wäre, ohne den wirtschaftlichen Absturz von Millionen Bürgern und die hoffnungslose Verschuldung des Staates zu riskieren.
    ———-
    …nicht zu vergessen : Die Schulen. Fehlende Digitalisierung, dämliche Politiker welche zwar Laptops (auch für Lehrer!!!, die haben’s nötig) anschaffen aber vergessen daß der nackte PC ein Betriebssystem braucht welches mit der – sofern vorhandenen – hauseigenen Schul-IT kompatibel sein muss. Das wurde während der Sommerferien verpennt. Auslandsreisen waren halt wichtiger.

    Ich feiere Weihnachten im „Daniel Günther-Land“. Da kommt keine Weihnachts-Corona-Polizei. Höchstens -und das wäre dann der super GAU: Karl Lauterbach um uns ( 8 Personen aus 12 Haushalten oder so ähnlich, ich komme da immer durcheinander) einen mahnenden Vortrag zu halten gegen den die Predigt des Pfaffen eine Büttenrede ist.

    Aber Stop: Bei Daniel Günther darf ich keine Böller zünden. „Böller statt Brot“ war immer meine Devise. Jedenfalls darf in meinem gonger-Landstrich nicht geböllert werden. Reetdachhäuser, das war auch vor-Corona auch schon so, und den Alk wird man wohl auch bald verbieten. Der feuchteste Traum aller Grünen wird wahr Dank Corona! Und die Weihnachtsgans wurde längst von der Vogelgrippe (Geflügel-Corona) dahingerafft. Dann gibt es eben eine Gummiente.

    Die 3.Corona Welle kommt. Lockdowns bis zum St.Nimmerleinstag und das eingesparte Geld aufgrund fehlender Kneipenbesuche wird mit dem Corona-Soli (BILD, heute) abkassiert.

  46. komisch, nach Mund.Nasen-Masken und Abständen zueinander werden die zukünftigen Nobelpreisträger Schüler überprüft , , nach mitgenommenen Messern in Schulen nicht

    OT,-….Meldung vom 23.11.2020 – 15.17

    Messerattackeunter Schülern (13)

    Östringen – An einer Realschule in Östringen (Kreis Karlsruhe) hat es einen Polizeieinsatz mit mehreren Streifen gegeben. Nach ersten Erkenntnissen war es am Montag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern (beide 13) gekommen. Dabei soll laut einer Polizeisprecherin auch ein Messer zum Einsatz gekommen sein. Einer der Schüler wurde durch mehrere Stiche schwerverletzt und musste von Rettungskräften versorgt werden. Den anderen Schüler hat die Polizei festgenommen.Die Situation ist im Griff und die Klassen werden nun nacheinander nach Hause geschickt“, sagte die Sprecherin. Nach bisherigen Erkenntnissen bestehen zwischen den deutsch-türkischen Schülern seit Monaten Streitigkeiten. Beide gehen in verschiedene 7. Klassen an der Schule. Nach der Pause soll der Angreifer in das Klassenzimmer seines Opfers gekommen sein und dem 13-Jährigen mehrere Stichverletzungen am Oberkörper zugefügt haben. https://www.bild.de/regional/stuttgart/stuttgart-aktuell/polizeieinsatz-an-realschule-messerattacke-unter-schuelern-74091398.bild.html?wtmc=twttr.shr

  47. Ich habe eine Idee für Södolf:

    Er hüpft in all seinen seinen 12 (!) Kostümen seit 1998 aus der „Fastnacht in Franken“ (Söder war Marilyn Monroe, Eisbär, „Waltraut und Mariechen“, Gandhi, Homer Simpson, Kiss-Gitarrist, Football-Spieler, Stoiber, Shrek, Gandalf, Punk, Ludwig II.) am 24.12. um 20:15 in der Glotze rum. Samt seinem 13. Kostüm: „Ich bin ein bayerischer Merkelmaskenidiot“:

    https://www.merkur.de/bilder/2020/04/20/13668147/331766914-coronavirus-markus-soederr-maskenpflicht-83zbm7HQta6.jpg

    Ist doch mal eine Alternative zu dem Geseier von Steinheini zu Weihnachten.

  48. Waldorf und Statler 23. November 2020 at 15:52
    schon gehört

    OT,-….Meldung vom 23.11.2020 – 11:43

    Holzkreuze und Grablichter vor Merkels Wahlkreisbüro abgelegt!
    ————
    Ein klarer Fall für die Kripo „Stralsund“. Hautrolle: Die Tochter von dem RAF-Terroristen Wackernagel.
    https://www.zdf.de/serien/stralsund

  49. OMG!
    Drosten hat schon ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art für uns vorbereitet…..

    Das „Mers-Virus“ !

    .
    „Drosten: Mers-Virus könnte „nächster Kandidat” für eine Pandemie sein

    Derzeit konzentrieren sich Wissenschaftler und Virologen weltweit auf die Erforschung von Covid-19.
    Christian Drosten indes will sich nach dem Ende der aktuellen Corona-Pandemie dem Mers-Virus widmen.
    Denn dieses sei nach Drostens Auffassung der nächste Kandidat mit Pandemie-Potenzial…..“

    https://www.rnd.de/gesundheit/drosten-mers-virus-konnte-nachster-kandidat-fur-eine-pandemie-sein-DTSQILW4K5AV3MBS4FPCSGMHS4.html

  50. Babieca 23. November 2020 at 16:04
    Ich habe eine Idee für Södolf:

    Er hüpft in all seinen seinen 12 (!) Kostümen seit 1998 aus der „Fastnacht in Franken“
    ———–
    Bitte nur mit der Bundes-Flugtaxi-Beauftragten Dorothee Bär im Gummianzug und dem bescheuerten Andi.
    Bilder gibt’s satt im Internet.
    Ach Dorothee: Flugtaxis gibt’s schon lange. Büsum-Helgoland und auf die ostfriesischen Inseln außer Spiekeroog aber das kann sie als Bayerin nicht wissen.

  51. @ Babieca 23. November 2020 at 15:39

    Das schiefe sympathische Lächeln mit den schrägen Zähnen gehört zu einem der Markenzeichen von Karl Lauterbach.

    Von einem anderen Markenzeichen hat sich der SPD-Politiker im Zuge seiner neu erlangten Berühmtheit durch Corona getrennt: seine Fliege.

    In der Heute-Show enthüllte Lauterbach, dass er sich von der Fliege trennen musste. „Ich muss dynamisch, jünger, spontaner aussehen und beim jüngeren Publikum ankommen und die Fliege wird mir da nicht zuarbeiten. Und da hab ich mich im Moment mit der Fliege zurückgenommen“, gestand Lauterbach grinsend.

    Die fehlende Fliege kommt ebenso gut an wie Lauterbachs Frisur, die er seinem neuen Friseur, der unter seiner Wohnung eingezogen ist, zu verdanken hat. Kein Wunder, dass er als Gast in Talkshows so gern gesehen wird!
    https://www.news.de/politik/855879364/karl-lauterbach-privat-von-frau-angela-spelsberg-geschieden-kinder-ausbildung-in-harvard-zaehne-fliege-spd-politiker-dauergast-zdf/1/

    Der SPD-Gesundheitsexperte, der sich neben dem Virologen Christian Drosten zum wohl strengsten Mahner und Warner der Corona-Krise entwickelt hat, hat sogar einen eigenen Schlüssel zu Wallraffs Haus in Köln-Ehrenfeld.

    Bundestag, Expertenrunden, Talkshows und in der Nacht dann noch Austausch mit seinen Wissenschaftskollegen in Harvard, wo er eine Professur hat.

    Vor allem als Lauterbach noch Fliege trug, sah er aus wie der personifizierte Studienrat. Mittlerweile ist die Fliege weg – sowohl auf Anraten seiner Kinder als auch von Günter Wallraff.

    Jetzt aber genug geredet. Durch Günter Wallraffs verwunschenen Garten geht es in ein windschiefes Häuschen, das von einem Nussbaum überragt wird. Hier steht seine legendäre Tischtennisplatte, an der er schon mit Salman Rushdie gespielt hat. Der Schriftsteller tauchte 1993 nach einer als Fatwa bezeichneten Todesdrohung aus dem Iran bei ihm unter…
    https://www.saechsische.de/coronavirus/karl-lauterbach-spd-corona-virus-infektion-5314933.html

  52. Marie-Belen 23. November 2020 at 16:09

    Ach, MERS mal wieder! Hatten wir doch schon. Das war das „Kamel-SARS“ aus Islamien. Beides übrigens, wie jetzt Covid xyz, SARS-Variante, Coronaviren. Und sehr viele von denen sind ohne Symptome zur dir und mir gelangt und sorgen dafür, daß unser Immunsystem eine passende Immunantwort hat und daß Virentrümmer auch dieser Coronaviren nachweisbar sind – und als positiver PCR-Test gelten.

    Die „Herdenimmunität“ gegen diese evolutionären Mistviecher und Dauerbegleiter hat schon vor Jahren begonnen. Ganz ohne Lappen und Lockdown.

  53. @ Maria-Bernhardine 23. November 2020 at 13:42

    Wenn die Gottkönigin sagt: „Springt aus dem Fenster!“,
    dann gehorchen die braven/tapferen Bürger im Kampf
    (gegen Corona).

    Den Wunsch erfülle ich ihr sogar, ich wohne im Erdgeschoß.

  54. „Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“, abgekürzt BDS, ist eine bundesweite politische Kampagne, die die Demokratie und den Rechtsstaat wirtschaftlich, kulturell und politisch, neuerdings mit den Mitteln der Virologie dekonstruieren will, um Merkels im Jahr 2015 beschlossenes Endziel durchzusetzen: die BRD müsse die Okkupation und Kolonisierung durch Musel und Neecher, das Grundrecht seiner muselmanischen und afroafrikanischen Asyltouristen auf deutsche Wurzel anerkennen.
    „Allerdings, so viel Ehrlichkeit muss sein, hat die große Mehrheit der Wähler Mal ums Mal diese Politik legitimiert. Und auch jetzt noch wird über diese Leiche im Keller sehr wenig bis überhaupt nicht geredet.“

  55. Es wird so werden, dass ein Teil-Lockdown für die Monate Oktober bis März gilt. Scheibchenweise kann man die Wirtschaft auch kaputt machen. Von April bis September dürfen die Sklaven dann wieder ein bisschen mehr Freiheit.

  56. In vielen Altenheimen werden die Bewohner jetzt in Schutzhaft genommen. Man nennt es aber Isolierung. Sie dürfen ihr Zimmer nicht verlassen, nicht einmal zu den Mahlzeiten, die ihnen auch aufs Zimmer gebracht werden. Immerhin bekommen sie noch etwas anderes zu essen als Wasser und Brot.
    Einzelhaft – Isolierung – Vereinsamung. Kommt für viele inzwischen einer Folter gleich.

  57. Ahämm – Lauterbach. Vielleicht konsumiert er ja Kokain. Er tritt doch für die Freigabe von Marihuana und Kokain ein. Hatten wir neulich. Es könnte sein, daß das auf Dauer wesensverändernd wirkt.

  58. @SÖDER: „FÜR EIN SCHÖNES WEIHNACHTEN MÜSSEN WIR DEN LOCKDOWN VERLÄNGERN“
    – – – – –
    Spahn nannte es neulich schon „Winterferien“ … , auch „die Menschen müssen vereinzelt werden“, wie Bauteile in der Montage. Der Mensch also scheinbar nun Stückgut im kulturlosen Raum.

  59. Also wurde aus dem „Wellenbrecher-Lockdown“ (*öder) oder „Light Lockdown“ (*erkel) eine PERMANENTE AUSGANGSSPERRE, denn nichts anderes heißt das Wort zu deutsch!
    ‚an ihren Worten sollt Ihr sie erkennen…‘
    Gemäß der Zahnfee dürfen die Leute also auch nicht einmal mehr zum SPORT raus, könnte ja ihr Immunsystem stärken…!
    Bei uns sind schon die Sportplätze (im Freien!!!) wieder mit rot-weißem Flatterband ‚abgesperrt‘ damit auch ja keiner auf die Idee käme, dort ALLEIN rumzulaufen!!!

  60. man weiss schon wer 23. November 2020 at 16:50
    In vielen Altenheimen werden die Bewohner jetzt in Schutzhaft genommen. Man nennt es aber Isolierung. Sie dürfen ihr Zimmer nicht verlassen, nicht einmal zu den Mahlzeiten, die ihnen auch aufs Zimmer gebracht werden. Immerhin bekommen sie noch etwas anderes zu essen als Wasser und Brot.
    ———
    Altersheime:
    ‚Die Spezialität des Hauses‘ einer sehr alten Familienangehörigen: ‚Bockwurst kalt‘. Das gab’s nicht mal in der DDR beim Erich. Die würde nicht mal der Hund fressen.
    Als ich noch bis März auf ihr Zimmer durfte, habe ich die kalte Wurst weggenommen und eine heiße hingelegt, welche ich in der Thermoskanne warm hielt, die wiederum am Zigarettenanzünder im Auto hing.

    Dann gibt es noch im Heim einen Billig-Corona-Test für € 7,50. So sinnlos, da kann man auch einen Schwangerschaftstest nehmen oder ein normales Wattestäbchen um den Ohrenschmalz rauszufummeln.

  61. Das schönste Weihnachten wäre ein WinnetouFilm und an jedem Marterpfahl würde einer von diesen Schlaumeiern gebunden sein. Aber leider wird dies nur ein Traum bleiben.
    Ich habe so was von die Schnauze voll von dieser Dummheit, ich könnte platzen ! Meinen Bekannten die auch noch nicht ganz verdummt sind geht es genauso.

  62. pro afd fan 23. November 2020 at 16:31

    Es wird so werden, dass ein Teil-Lockdown für die Monate Oktober bis März gilt.
    ———————————
    Von O(ktober) bis O(stern). Kennt man von den Winterreifen.
    Dazu die neue Eselsbrücke:
    Steht M+S auf dem Reifen,
    Darfst du nicht mehr durch die Lande streifen.

    (Schönen Gruß an @Dichter)

  63. Falls das mit dem „Mers-Virus“ bei Herrn Drosten und der neuen Pandemie nicht klappen sollte….

    Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, lieber Herr Drosten!
    Die HAZ hat noch jede Menge Viren für ihre Leser bereit.
    Als da wären: der Seoul-Virus, der Dobrava-Belgrad-Virus und das Puumala-Virus.

    Und noch ein guter Ratschlag für das Weihnachtsfest: Bitte keine Ratten verschenken!

    .

    „Erster deutscher Fall von Seoul-Virus – Frau aus Niedersachsen infiziert

    Eine junge Frau hatte sich bei ihrer Ratte mit dem Virus angesteckt und musste intensivmedizinisch betreut werden. Rainer Ulrich vom Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems bei Greifswald erklärt, wie darauf reagiert werden sollte.

    Eine Frau aus Niedersachsen hat sich bei ihrer Ratte mit dem Seoul-Virus angesteckt (Symbolbild).

    Greifswald
    Seit Monaten hält das Coronavirus die Menschen weltweit in Atem. Dabei ist das Virus, das mutmaßlich aus dem Tierreich stammt, nicht der erste Erreger, der von Tier zu Mensch übertragen wird – und auch nicht der letzte.

    Erstmals wurde nun das Seoul-Virus bei einer deutschen Patienten festgestellt. Die junge Frau aus Niedersachsen hatte sich bei ihrer Hausratte mit dem Virus infiziert. Das Tier hatte sie zwei bis drei Wochen vor Beginn ihrer Erkrankung gekauft.

    Frau zeigte Symptome eines akuten Nierenversagens
    Wissenschaftler des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) auf der Insel Riems bei Greifswald und der Berliner Charité konnten nachweisen, dass das Virenerbgut bei der Patientin und dem Tier identisch war. „Dieses Ergebnis war somit ein klarer molekularepidemiologischer Beweis, dass die Infektion der Patientin durch eine Heimratte hervorgerufen wurde“, sagt Rainer Ulrich, Leiter des Nationalen Referenzlabors für Hantaviren des FLI.

    Die Insel Riems im Südwesten des Greifswalder Boddens mit dem Forschungskomplex und Hauptsitz des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) für Tierseuchenforschung.
    Die Insel Riems im Südwesten des Greifswalder Boddens mit dem Forschungskomplex und Hauptsitz des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) für Tierseuchenforschung. Quelle: dpa

    Wettlauf gegen den Tod14.11.2020, 12:00 Uhr
    Die junge Frau musste nach der Infektion mit dem Seoul-Virus intensivmedizinisch betreut werden und zeigte Symptome eines akuten Nierenversagens. Das Seoul-Virus konnte bisher in Deutschland nicht nachgewiesen werden, obwohl es in verschiedenen europäischen Ländern in Wild- und Heimratten nachweisbar war, wie das FLI mitteilt. Wissenschaftler der Berliner Charité vermuten, dass die infizierte Zuchtratte der Patientin aus einem anderen Land nach Deutschland importiert wurde.

    Seoul-Virus gehört zur Gruppe der Hantaviren
    Vor einigen Jahren gab es bereits Erkrankungen mit dem Kuhpockenvirus, die erwiesenermaßen durch Hausratten übertragen wurden. „Der Nachweis eines weiteren Zoonose-Erregers in Heimratten unterstreicht erneut die Notwendigkeit eines Monitorings von Heimratten auf Zoonose-Erreger“, betont Rainer Ulrich. Bei dieser Form von Erregern handelt es sich um Viren, die von Tieren auf den Menschen und andersherum übertragen werden. Bekannte Vertreter der Zoonose-Erreger sind unter anderem das HI-Virus, Ebola oder Sars.

    Das Virus tritt häufig in Asien auf, gilt als hochinfektiös und gehört zu Familie der Hantaviren. Übertragen werden Hantaviren von Nagetieren wie der Rötel- oder der Brandmaus. Nachgewiesen wurden die Viren allerdings in den vergangenen Jahren auch bei Fledermäusen und Maulwürfen. Bei Menschen lösen die Erreger grippeähnliche Symptome aus, die bei schweren Verläufen zu Nierenfunktionsstörungen führen können.

    Hantavirus seit 2001 meldepflichtig
    Hantaviren können mehrere Wochen in der Luft überleben. Daher besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass ein Mensch sich durch aufgewirbelten kontaminierten Staub infiziert, sobald die Erreger eingeatmet werden.

    Seit 2001 sind Erkrankungen mit dem Hantavirus meldepflichtig. Die Häufigkeit von Infektionen mit dem Virus variiere zwischen 200 und 3000 pro Jahr. Abhängig ist dies auch von der Regenmenge. Gebe es viele Niederschlag ist die Ernährungslage von Mäusen gut und sie vermehren sich stärker. Am häufigsten erkranken Menschen in Deutschland laut FLI am Puumala-Virus, das oftmals durch die Rötelmaus übertragen wird.

    Daneben sind in Deutschland humane Infektionen mit dem Dobrava-Belgrad-Virus beschrieben worden. Während das Puumala-Virus ausschließlich im westlichen Teil Deutschlands vorkommt, ist die Verbreitung des Dobrava-Belgrad-Virus wegen des Vorkommens der Brandmaus als Wirt auf den östlichen Teil Deutschlands beschränkt.“

    Von Christin Lachmann

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Erster-deutscher-Fall-von-Seoul-Virus-bei-Frau-aus-Niedersachsen-nachgewiesen

  64. ghazawat 23. November 2020 at 12:45
    Frau Dr Merkel verachtet den Deutschen Wähler abgrundtief.“
    ******************
    Das glaube ich nicht. Verachtung? Das wäre ein Gefühl. Aber sie ist total gefühlbefreit. Sie watschelt und wurschtelt vor sich hin, um „unschöne Bilder“ zu vermeiden. That s it. Sie denkt an die deutschen Wähler nicht eine Sekunde!

  65. gonger 23. November 2020 at 16:12
    Babieca 23. November 2020 at 16:04
    Ich habe eine Idee für Södolf:

    Er hüpft in all seinen seinen 12 (!) Kostümen seit 1998 aus der „Fastnacht in Franken“

    Aus meiner Sicht ist das eine GEZ-finanzierte Propagandasendung für den Söder-Klüngel und die verbandelte Allparteien-Bonzokratie.

    Aber viele Naivdödel und Rentner fallen auf den abgeranzten Schmonzes rein.

  66. Smile 23. November 2020 at 17:08

    Bei uns sind schon die Sportplätze (im Freien!!!) wieder mit rot-weißem Flatterband ‚abgesperrt‘ damit auch ja keiner auf die Idee käme, dort ALLEIN rumzulaufen!!!“
    ***************
    Bei uns in France sind Spielplätze , Spielwarenabteilungen, Kundentoiletten, Mode- und Bücherabteilungen in Supermärkten mit Flatterband gesperrt. Mein kleiner Nachbarort hat ein riesen Schild am Ortseingang, daß hier Maskentragen Pflicht ist…. Dafür haben wir keine Feinstaubzonen, außer in 3 Städten.
    Ja, Macron ist mit uns im Krieg und den Franzosen gefällts.

  67. Wutrede von Robert Farle (AfD): „Der PCR-Test ist ein missbrauchtes Instrument zur Panikmache“. Ergebnisse bedeuten nur positiv getestet, nicht infiziert. Zudem ist die Fehlerrate bei den Test extrem hoch. Was noch bedeutet Infiziert ungleich Krank. Wichtig sind die die Zahlen der Kranken und Toten.

    https://www.youtube.com/watch?v=79vklheH7Xs

  68. Smile 23. November 2020 at 14:00
    Sie lügen uns permanent an, wenn sie ihre Schandmäuler aufmachen: Ab dem 2.11. haben die Verbotsfanatiker um *erkel und *pahn die Restaurants bundesweit geschlossen und angekündigt, dass nach 2 Wochen geschaut wird, wie es weitergeht.

    —————————————————
    *erkel und *pahn = zusammen sind sie das Spanferkel …

  69. Habe heute auch schon mein Weihnachtsgeschenk bekommen:
    Ich konnte 6 Stunden nicht ins Internet, VODAFONE hatte eine Störung!
    Schön langsam geht der ganze Laden in die Knie.
    Dritte-Welt Land!

  70. Söder der Verkleidungskünstler ist wohl doch nicht nur eine Satire … ohhh Shrek !
    Die CSU ist inzwischen über Seehofer , Doofrind , Bescheuert zum Södershrek verkommen . Ich denke , die CSU ist noch steigerungsfähig bezüglich Ihrer Personalentscheidungen .
    Ich hoffe die Bürger in Bayern wachen noch rechtzeitig auf und halten diesen neuen „ Kinni „ noch rechtzeitig auf .

  71. Babieca 23. November 2020 at 15:39
    „Und die gestörte Gammelzahnruine Lauterbach (Fotowarnung)…“

    Kein Wunder das er mit diesem Zahnkomposthaufen zu den Corona-Todeskandidaten gehört. Die Coronaviren sind bereits über die Zahnwurzel ins Spatzenhirn vorgestossen und haben es lahmgelegt.
    Da hilft keine Maske mehr. Der irre Professor gehört zum Schutze der Allgemeinheit in Isolationshaft oder mindestens bundesweit hinter eine Bezahlschranke.

  72. Mir geht nur gerade ein merkwürdiger Gedanke durch den Kopf: Wenn ich auf dem Bild oben die hämische Satansfratze diese narzisstischen Frankenarschlochs sehe und auf der anderen Seite das Gesicht jenes durchnässten, fassungslosen, weinenden Mannes mit der Rose in der Hand http://www.pi-news.net/2020/11/die-etwas-andere-perspektive-klavier-gegen-wasserwerfer/, dann wächst mein Hass auf diesen Charakterdreck aus der Merkel-Regierung – und da nehme ich nicht einen Minister aus und nicht einen Ministerpräsidenten aus – ins Grenzenlose. Sorry, aber ich kann meine unendliche Verachtung für die mieseste Regierung nach 1945 nur noch mit ganz deutlicher Wortwahl artikulieren.

  73. Die Regierung will euch auch noch Weihnachten verbieten. Bereits Ostern, Weihnachtsmärkte und viele andere Veranstaltungen sind 2020 ausgefallen. Kultur und Traditionen müssen leben.

  74. Radioheini 23. November 2020 at 16:20
    @ Maria-Bernhardine 23. November 2020 at 13:42

    Wenn die Gottkönigin sagt: „Springt aus dem Fenster!“,
    dann gehorchen die braven/tapferen Bürger im Kampf
    (gegen Corona).

    Den Wunsch erfülle ich ihr sogar, ich wohne im Erdgeschoß.

    —————————————-

    Nicht! Da kann man sich den Knöchel verstauchen …

  75. Die ersten Ankündigungen das die Bundestagswahl wegen Corona in ELF MONATEN nicht so ablaufen wird wie gewohnt gab es ja auch schon. Das heisst: Briefwahlbetrug, eine alte Tradition in der BRD, verbunden mit den gefakten Umfragen im Vorfeld.

  76. @ hochi 23. November 2020 at 17:45

    Das schönste Weihnachten wäre ein WinnetouFilm und an jedem Marterpfahl würde einer von diesen Schlaumeiern gebunden sein.

    Schöne Vision, fasziniert mich. Die Frage ist bloß, ob es wirklich beim Film bleiben sollte.

  77. Marie-Belen 23. November 2020 at 17:57

    Und noch ein guter Ratschlag für das Weihnachtsfest: Bitte keine Ratten verschenken!

    „Erster deutscher Fall von Seoul-Virus – Frau aus Niedersachsen infiziert

    Eine junge Frau hatte sich bei ihrer Ratte mit dem Virus angesteckt und musste intensivmedizinisch betreut werden. Rainer Ulrich vom Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems bei Greifswald erklärt, wie darauf reagiert werden sollte.
    ————
    Garantiert eine linksextreme Punkerin. Möge sie *Selbstzensur*…. nicht echten Kranken das Bett in der Klinik wegnehmen, egal ob mit/an/wegen oder trotz Corona.
    Es wäre auch interessant zu erfahren ob es sich um eine Haus- (wahrscheinlich) oder Feldratte handelt.
    Feldratten fressen i.d.R. nur Getreide/Körner. Die kenne ich aus Südostasien.

    Die Halbinsel-Bewohner (ich vermute der Berliner Tierarzt war da auch mal tätig) bei Greifswald sollten sich lieber um das dahinsiechende Federvieh in ihrem Bundesland und aus Schleswig-Holstein = unseren Weihnachtsbraten kümmern als um solchen sinnlosen Scheixx. Eine mit Gewalt gestopfte Ganz aus Polen will ich nicht.
    Ein weiterer Beweis das Deutschland verblödet.

  78. Der Herr Prof. Dr. Sauer hatte schon Kinder.
    Vielleicht sich sterilisieren lassen, lange vor er
    mit Merkel anbandelte, als er sie beim
    Schreiben ihrer Doktorarbeit betreute.
    Merkel zuliebe ließ er sich scheiden. Seit
    daher meint Merkel wohl, sie könne alles
    erreichen, was sie wolle.

    Sauer u. Merkel waren beide Reisekader (Wiki).

    Inzw. wirkt er deppert:
    https://mobil.ksta.de/image/28029932/max/1920/1080/43cec1807920cdbdbf07d0104f6e67ac/ni/merkelbayreuth.jpg
    …in Bayreuth:
    https://i0.gmx.ch/image/360/33666360,pd=2/joachim-sauer-70.jpg

  79. @ Maria-Bernhardine 23. November 2020 at 13:42

    Wenn die Gottkönigin sagt: „Springt aus dem Fenster!“,
    dann gehorchen die braven/tapferen Bürger im Kampf
    (gegen Corona).

    Gehe ich richtig in der Annahme, dass dann wenigstens diejenigen übrig bleiben würden, die noch einen Rest an Hirnmassse zum Nachdenken nutzen und nicht überall hinterherspringen?

    Das wenigstens wäre eine positive Seite des großen Reset.

  80. Unbekannte stellen Holzkreuze vor Merkels Wahlkreisbüro
    Schweineköpfe gab´s auch schon einmal

    Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden an den insgesamt zwölf Kreuzen Zettel gefunden, deren Inhalt auf die Identitäre Bewegung als Initiatoren der Aktion schließen lasse. An den Kreuzen, die in der Nacht zu Montag aufgestellt wurden, seien zudem Grablichter und Blumen abgelegt worden.

    Nach Angaben der Polizei standen an den Holzkreuzen die Namen von Getöteten sowie die Namen mutmaßlicher ausländischer Täter. Eine Polizeistreife hatte den Vorfall gegen 2.30 Uhr am Morgen bemerkt und die Gegenstände sichergestellt…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article220807368/Angela-Merkel-Unbekannte-stellen-Holzkreuze-vor-ihr-Wahlkreisbuero.html

  81. Haremhab 23. November 2020 at 18:57
    Die Regierung will euch auch noch Weihnachten verbieten. Bereits Ostern, Weihnachtsmärkte und viele andere Veranstaltungen sind 2020 ausgefallen. Kultur und Traditionen müssen leben.
    ————-
    Kurz vor Ramadan 2021 wird wieder aufgemacht denn sonst gibt es Krawall, ey.
    Das „Winterfest“ (immer politisch korrekt bleiben, bitte!) fällt aus und die von seiten der Grünen zutiefst verhasste Böllerei ebenso.
    Nach Ramadan kommt die ‚Bill-Gates-Chip-Impfung für Alle‘ und danach wird selektiert. Wer nicht „geimpft“ ist darf nicht in den Supermarkt, Kneipe, Theater oder – am besten – aus dem Haus.

  82. Maria-Bernhardine 23. November 2020 at 19:15

    Inzw. wirkt er deppert:
    https://mobil.ksta.de/image/28029932/max/1920/1080/43cec1807920cdbdbf07d0104f6e67ac/ni/merkelbayreuth.jpg
    …in Bayreuth:
    https://i0.gmx.ch/image/360/33666360,pd=2/joachim-sauer-70.jpg

    DASS is‘ ja ’n cooles Foto !! Das Virus scheint sich wirklich ins Hirn zu bohren. Inklusiv mangelnder Kleidungs-Knöpf-Feinmotorik. Scheint doch schon länger im Umlauf zu sein, das Virus (seit 2017). LOL

  83. Das brandgefährliche Virus u. unsere Politiker
    machen über Weihnachten u. Silvester-Neujahr
    Winterpause:

    Für die Feiertage soll die Beschränkung jedoch aufgehoben werden. Dann soll eine Obergrenze von entweder fünf oder bis zehn Personen offenbar unabhängig von der Zahl der beteiligten Haushalte gelten. Der genaue Wert wird noch ausgehandelt. Auch ist noch nicht entschieden, ob die Lockerung für den Zeitraum vom 21. bis 27. Dezember oder gar bis zum 3. Januar gelten soll.
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-massnahmen-darum-ringen-die-laender-vor-dem-treffen-mit-angela-merkel-a-405279f7-3e60-4e82-8c92-a3b69ad92754

  84. man weiss schon wer 23. November 2020 at 16:50
    Das ist doch Freiheitsberaubung, wenn gesunde Menschen ihr Zimmer nicht mehr verlassen dürfen.
    Eine Verwandte von mir ( 58 Jahre ) hat durch die Maske allergisches Asthma bekommen. Vorher hatte sie keine Probleme.

  85. @ Maria-Bernhardine

    Es gibt doch ein Kinderspiel, wo man herumlaufen darf bist zu einem bestimmten Zeichen, und sich dann plötzlich auf eine Stuhl setzen muß. Das üben wir grade ein: Lockdown auf, lockdown zu, auf, zu, auf zu,…

  86. Wie kommt der Autor eigentlich drauf, dass Söder politisch profitiert hat, Veröffentlichte Umfragen fallen immer so aus, wie der Auftraggeber wünscht, sollten 200% Zustpmmung gebraucht werden, dann kommen auch 200% raus, so absurd das auch sein mag. Derjenige, der durch diesen hanebüchenen Unsinn den Job verliert, womöglich sein eingesetztes Geld verliert oder auch nur in die Arbeitslosigkeit rutscht und das dürften nicht wenige sein, der wünscht den Typen sonst wohin, aber sicher nicht auf den Kanzleusensessel.

  87. pro afd fan 23. November 2020 at 19:48
    man weiss schon wer 23. November 2020 at 16:50
    Das ist doch Freiheitsberaubung, wenn gesunde Menschen ihr Zimmer nicht mehr verlassen dürfen.

    Natürlich ist es das. In dem Fall, an den ich jetzt denke, hatte die alte Dame ihr Einfamilienhaus verkauft, um das Heim bezahlen zu können, in dem sie jetzt wohnt. Und dort ist sie jetzt eingesperrt. Ich denke, daß man da vielleicht durchdreht, wenn man nicht weiß, wann man je wieder aus dem Zimmer raus darf.
    Diese Regierung ist unmenschlich, in einer Diktatur kann es nicht schlimmer sein. – Sagte ich gerade Diktatur?

  88. Übrigens Worldometer hängt heute seit Stunden bei 85 Toten. Es muß aber jeden Moment ganz dick kommen; denn sie hängen auch bei 7000 Positiven. Aber die mpsen ja nun in jedem Fall in der 24000-er Bereich gebracht werden. Und bei den Toten habe ich nochmal nachgerechnet. 475 auf Basis der Daten vom 6.11. multipliziert mit dem Faktor für den blauen Montag stimmt.
    Aber ich hoffe ich irre mich; denn so wenig Tote wäre ja postiv. Nur es geht leider nicht. Es wäre nicht erklärbar. Dass es bei 300 rauskommt ist möglich, aber die Zahl von 85 ist längst Geschichte und lediglich noch nicht im Computer.

  89. @ Peter Pan 23. November 2020 at 19:52

    Und ein Stuhl ist zu wenig…

    9. Sept. 15
    Schockmoment in Bayreuth
    Angela Merkels Stuhl bricht zusammen
    Strafe des Himmels
    https://bildblog.de/68248/das-kollaps-drama-von-bayreuth-merkel-faellt-vom-stuhl/

    Beim „Marsch der Hoffnung“ zogen am 4. September 2015
    rund 2000 Flüchtlinge auf einer ungarischen Autobahn in Richtung Österreich.

    Und Merkel feierte derweil in Bayreuth.
    Hab grade keine Zeit für mehr Text.

  90. @ Maria-Bernhardine

    Wunderbar zuende gesponnen, welch Witz. Auf diese hoffnungsfrohe Lösung wäre ich nicht gekommen…

  91. Ich denke an den Träger des Friedenspreises 1963 (R.I.P.) und an das damalige Grußwort des Vorstehers Friedrich Wittig:
    „Der deutsche Buchhandel möchte Carl Friedrich von Weizsäcker ermutigen, auf seinem Weg weiterzuschreiten, und mit ihm hoffen, daß sich über unsere schöne herrliche Welt nicht das Grauen einer Selbstzerstörung legt, die auszumalen auch die größte Realphantasie nicht ausreichen würde.“

    Wo stehen wir heute (oh Graus?)?

  92. Die Medien berichten ja heute, dass es über Weihnachten doch einige Lockerungen geben könnte. Gehen wir mal davon aus, unser Regime „drückt für ein paar Tage ein Auge zu“ und macht ein paar Lockerungen. Das machen die mit Sicherheit nicht, um dem Volk „schöne Weihnachten“ zu bescheren. Ich halte es für eine Taktik.
    .
    Die können dann im Januar 2021 sagen, durch die Lockerungen über Weihnachten gibt es nun noch viiiiieeel mehr Neuinfektionen und wir müssen die Maßnahmen noch mehr verschärfen als vor Weihnachten.
    Und Ostern gibt es dann Ausgangssperre für Alle.

  93. „SÖDER: „FÜR EIN SCHÖNES WEIHNACHTEN MÜSSEN WIR DEN LOCKDOWN VERLÄNGERN“
    Das Weihnachtsgeschenk des Parteienstaates“
    ——————————

    Möge sich Söder an seiner neuesten Weihnachtsente verschlucken!

  94. @ Rheinländerin

    Das ist dem dynamischen Infektionsgeschehen geschuldet, alles durchdacht. Im Fett der halal-Gans hält sich das Virus eine Weile, darum kann man nach Weihnachten ein paar Tage raus. Dann kommt es aber aus dem Fett gestärkt hervor und muß wieder drastisch eingedämmt werden, bist es an Ostern ein paar Tage vor Hase und Ei fliehen muß. Tja, Familie, Karneval und Fasten war einmal, Corona heißt der neue Geist.

  95. Maria-Bernhardine 23. November 2020 at 20:28
    @ Peter Pan 23. November 2020 at 19:52

    Und ein Stuhl ist zu wenig…

    9. Sept. 15
    Schockmoment in Bayreuth
    Angela Merkels Stuhl bricht zusammen
    Strafe des Himmels

    ———-

    Seit Monaten haben wir Merkel- und Söder-Festspiele in ganz Deutschland. Und wir aus dem Volk sind die Statisten, die sich nach deren Regieanweisung verhalten und sich zu Hampelmännern machen.

  96. Und dafür wird halb Deutschland stillgelegt.
    Sofern es auch wirklich Covid-19-Fälle sind/waren oder nur Zahlen für die Statistik und für den Geldbeutel der Krankenhäuser.
    .
    Erfasste intensivmedizinische Versorgung von Corona-Patienten (COVID-19) in Deutschland(Stand: 23. November 2020)
    .
    Aktuelle Fälle in intensivmedizinischer Behandlung = 3.742
    davon beatmet = 2.161
    Neuaufnahmen auf ITS seit Vortag = 285
    Insgesamt abgeschlossene Behandlungen = 28.815
    davon verstorben = 6.518
    .
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1108578/umfrage/intensivmedizinische-versorgung-von-corona-patienten-covid-19-in-deutschland/

  97. @ Packdeutscher 23. November 2020 at 19:25
    (“ Inzw. wirkt er deppert:
    https://mobil.ksta.de/image/28029932/max/1920/1080/43cec1807920cdbdbf07d0104f6e67ac/ni/merkelbayreuth.jpg
    DASS is‘ ja ’n cooles Foto !! Das Virus scheint sich wirklich ins Hirn zu bohren. Inklusiv mangelnder Kleidungs-Knöpf-Feinmotorik. Scheint doch schon länger im Umlauf zu sein, das Virus (seit 2017). LOL
    ===================================================
    https://i.pinimg.com/originals/07/d5/09/07d5095c5e527d47a4ed77aa3c100ff2.jpg

  98. Advent, Advent, das Kanzleramt brennt.
    Mit Teppich und Gardinen.
    Die Merkel brennt, Fettsack Altmaier brennt.
    Ich fresse Apfelsinen.

    Ein einstmals linkes Gedicht, mit freundlichen Grüßen ein bisschen abgeändert…!

  99. „…Und wenn nur ein Viertel der scheiternden Studierenden im Modefach Psychologie…“
    ————————————————————————
    Werter Herr Hübner,
    Auf gut deutsch heißt es immer noch Studenten.
    Wenn Sie schon Beispiele pervertierter linksideologischer Sprachokkupationen verwenden müssen, setzen sie diese bitte in Anführungszeichen. Man könnte sonst auf die Idee kommen, sie erklärten sich mir der Verhunzung unserer Muttersprache einverstanden.

  100. OT
    Hat aber etwas mit M.Söder zu tun.

    Seine “ dreckige“ Visage offenbart, mehr als ihm lieb sein könnte, seinen schäbigen Charakter.Vor seiner Ehe mit K.Baumüller lernte er 1991 in einem Sonnenstudio Ulrike B.kennen.Sieben Jahre später, also 1998, kam die gemeinsame Tochter Gloria Sophie zur Welt.

    Im Krankenhaus und zur Geburt kam M.Söder nicht vorbei. Mutter und Tochter besuchte er erst zwei Wochen später zum ersten Mal. M.Söder wollte das Kind nicht, es passte nicht in seine Lebensplanung,; war er doch gerade dabei eine neue feste Beziehung zu K.Baumüller, Tochter aus einer alten Nürnberger Unternehmerfamilie, aufzubauen.1998 heiratete er seine neue zweite Bekanntschaft, die ihm finanziell und politisch mehr einbrachte.

Comments are closed.