Das Ermächtigungsgesetz verleiht Merkel und Söder weitreichende Machtbefugnisse.

Von STEFAN SCHUBERT | Verfassungswidrig ist die neue Normalität der Bundesregierung und zum Markenzeichen der Regentschaft Merkels geworden. Das zweitgrößte Parlament auf Erden, nach der kommunistischen Diktatur China, ist durch die Altparteien zu einer Versammlung von (hochbezahlten) Abnickern degeneriert. Ganz gleich ob beim übereilten Atomausstieg durch einen Verfassungsbruch, der Eurorettung durch Bruch des Maastricht-Vertrages oder der epochalen und verfassungswidrigen Masseneinwanderung, der Verfassungsbruch bleibt für die Merkel-Regierung stets folgenlos. Durch das nun vorgelegte Corona-Ermächtigungsgesetz planen die Eliten ein dauerhaftes Notstandsregime zu installieren.

30 Jahre nach Ende der DDR-Diktatur, in der Sozialisten freie Bürger erst bespitzelten, anschließend denunzierten und sodann willkürlich gesellschaftlich vernichteten, wird auf dem Boden der Republik wieder ein totalitäres Regime installiert. Genau wie im SED-Staat bevormundet auch jetzt wieder eine Clique von Ideologen die Mehrheit der Bevölkerung und zwingt ihnen ihre eigene Ideologie und Lebensgewohnheiten auf. Die größte Lüge von grün-sozialistischen Ideologen und gleichzeitig deren erfolgreichste besteht darin, linke Ideen und Politik als tolerant und progressiv zu verkaufen.

Grün lackierte Sozialisten wollen den »neuen Menschen« erschaffen

Dabei ist der Totalitarismus der Wesenskern dieser Politik. Sie beabsichtigen nichts Geringeres als einen »neuen Menschen« gemäß ihrer Ideologie zu formen. Wie uns die Geschichte schmerzhaft lehrt, stehen Kriege, Massenhinrichtungen, Gulags, Straf- und Umerziehungslager am Ende dieser roten Willkürherrschaft.

Der französische Historiker Stéphane Courtois hat in seinem Weltbestseller »Das Schwarzbuch des Kommunismus« recherchiert, dass 100 Millionen Menschen wegen der Umerziehung roter Diktaturen und deren Absolutismus-Anspruch ermordet wurden.

Nachdem die Regulierungsfanatiker Rauchen, Trinkverhalten und Ernährung seit Jahren ins Visier nehmen, sollen jetzt dem freien Bürger Fernreisen und Kreuzfahrten versagt werden. Wie in einer sozialistischen Diktatur wird der Bürger mit Steuern und Abgaben zur Gleichschaltung gezwungen. Man denke nur an die sogenannte Energiewende und dem neuen Hassobjekt dieser Ideologen, dem Auto.

Während die aktuelle Nomenklatura 24 Stunden am Tag auf gepanzerte PS-Protze der Fahrbereitschaft des Bundestags, inklusive Chauffeur, zugreifen kann und im eigenen Regierungsjet durch die Weltgeschichte düst, soll der mündige Bürger sich gefälligst in verdreckten Bussen und U-Bahnen fortbewegen.

Wie wir alle in den letzten Jahren erleben mussten, wurde die Meinungsfreiheit extrem eingeschränkt und unterliegt einer allumfassenden Zensur. Egal ob zum Thema Flüchtlingskrise, Migration, Islam oder jetzt bei Corona, jeder Bürger, der sich eine abweichende Meinung zum Mainstream erlaubt, wird zensiert, diffamiert, gesperrt und gelöscht. Das Zensurgesetz, NetzDG, soll der Merkel-Regierung den Anschein eines legitimen Vorgehens verleihen, doch, Sie ahnen es bereits: »ein neues Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages hat festgestellt, dass das geplante (verschärfte) Gesetz gegen Hasskriminalität verfassungswidrig ist.«

Die fortschreitende Zensur durch das NetzDG, was längst auch China und die Türkei als Vorbild zur Ausschaltung jeglicher Opposition nutzen, hat freie Meinungsäußerung auf Seiten wie YouTube und Facebook und Co. unmöglich gemacht. Aus diesem Grund bitte ich Sie meinen neuen Telegram-Kanal Schuberts Lagemeldung zu abonnieren. Mein Facebook-Account ist nämlich mittlerweile weitergehender reglementiert als ein CDU-Parteitag.

Halten wir fest:

Merkels Atomausstieg  war und ist ein anhaltender Verfassungsbruch.

In der Welt steht dazu:

»Die Bundesregierung macht sich beim Atomausstieg des fortgesetzten Verfassungsbruchs schuldig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem Beschluss am Donnerstag festgestellt – und eine unverzügliche Korrektur des Grundrechtsverstoßes gefordert.«

Zur Euro-Rettung wurde der Maastricht-Vertrag gebrochen und die anhaltenden Grenzöffnungen Merkels, zugunsten illegaler Einwanderer gemäß Artikel 16a Grundgesetz, hält nicht nur der Staatsrechtler und frühere Verteidigungsminister Rupert Scholz für »verfassungs- und europarechtswidrig«.

Weiter geht es mit einer demokratisch durchgeführte Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen, die auf Zuruf der Anti-Demokratin Merkel rückgängig gemacht werden musste. Kritik oder offener Widerspruch von der angeblichen Vierten Gewalt im Staat war bei keinem dieser Verfassungsbrüche zu vernehmen. Ganz im Gegenteil, die mediale Elite ist immer enger mit der politischen Macht verbunden und wird aus ganz unterschiedlichen Ministerien mit dreistelligen Millionenbeiträgen korrumpiert und ruhiggestellt.

Die Frage nach der Unabhängigkeit der allermeisten Mainstream-Medien stellt sich bei diesem Ausmaß von Staatszuwendungen nicht mehr.

Die Corona-Krise wird zum Aufbau eines totalitären Staates genutzt

Was sich vor Corona noch niemand zu fordern traute, geschweige denn auch tatsächlich umzusetzen wagte, wird durch die Ausnutzung der Corona-Krise nun im Schnellschritt vollzogen. Im geplanten »Ermächtigungsgesetz 2.0«, dass den gezielt in Angst und Corona-Panik versetzten Menschen als »Bevölkerungsschutzgesetzes« von Politik und Medien schmackhaft zu machen versucht wird, benutzt die Bundesregierung 24 Mal das Wort »ermächtigen« oder »Ermächtigung«. Im Artikel Ermächtigung zur Durchimpfung der Bevölkerung zeigt die Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld die einzelnen Passagen konkret auf.

Schwere Kritik kommt auch aus berufenem Munde: So hat der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, das geplante Gesetz als einen »Persilschein« für die Regierung bezeichnet.

In meinem aktuellen Bestseller Vorsicht Diktatur! Wie im Schatten von Corona-Krise, Klimahysterie, EU und Hate Speech ein totalitärer Staat aufgebaut wird habe ich genau vor diesen Entwicklungen gewarnt und die Vorgehensweise und Mechanismen der politisch-medialen Eliten aufgezeigt. Über das rasante Inkrafttreten meiner Prognosen bin ich dennoch erschüttert. Das hätte ich in dieser Radikalität nicht erwartet. Und eines muss Ihnen allen bewusst sein: Das, was wir gegenwärtig erleben, stellt lediglich den Auftakt dar. Die globalen Eliten planen beim Weltwirtschaftsforum in Davos (verlegt auf Mai 2021 in eine Luzerner Luxusherberge) längst den »großen Neustart«. Bei dem Plan hinter »The Great Reset« fabulieren sie unverhohlen von einer Neuen Weltordnung.

Betrachtet man die »Corona-Diktatur« nur unter dem Aspekt der Blaupause für einen totalitären Staat, wo eine kleine Clique bis dato undenkbare Maßnahmen gegen die Bevölkerung mit massiver Einschüchterung und Repressionen durchsetzt, wird einem die dauerhafte, existenzielle Gefahr durch die »Corona-Diktatur« bewusst.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

57 KOMMENTARE

  1. Ist Grundgesetz denn eine Verfassung?
    Warum sind wir nach Artikel 120 GG noch besetzt?
    Warum zahlen wir für unsere eigene Besetzung?
    Wenn wir besetzt sind, kann das Frieden sein?
    Wenn wir nur Waffenstillstand haben, brauchen wir dann nicht endlich einen Friedensvertrag?
    Kann jemand aus der BRD den Friedensvertrag unterschreiben?
    Wenn niemand aus der BRD unterzeichnen kann, beendet der Friedensvertrag dann die BRD?
    Wenn die BRD beendet ist, ist dann auch Corona zu Ende?

  2. Im Deutschen Bundestag ist schon vieles verabschiedet worden.
    Am Mittwoch verabschiedet sich der Deutsche Bundestag selbst – von der Demokratie.

  3. Habe 35 jahre Augendiagnostik (iriscopie) prakttiziert , diese Frau ist total ubersauert.
    Sclera wie ein alkoholiker.

  4. Diese Pläne der Eliten haben einen entscheidenden Fehler: Der Völker-Mix der neuen Welt kann die hohen wirtschaftlichen Erwartungen weder erfüllen, noch ist er stabil. Aber so ist das im Wahn, daß man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht.

  5. @Bayrischer Freigeist 17. November 2020 at 18:28
    Ich sehe da mehr als nur Teilnahmslosigkeit. Das ist Blasiertheit und Bosheit.
    Bei Merkel überwiegt schon die Bosheit, bei dem Södolf ist es noch umgekehrt, da überwiegt noch die Blasiertheit. Für mich sind das korrumpierte Seelen.

  6. 9. November 2040

    Die Kommission zur Aufarbeitung der Verbrechen der Merkeldiktatur hat

    Jens Spahn, geboren am 16. Mai 1980 in Ahaus, Kalifat Al-Laschet

    in die Gruppe „V“ (Mitläufer)

    eingestuft.

  7. .
    Wie aapsch*
    die schon guckt,
    würde meine liebe
    Großmutter sagen, wenn
    sie diese unselige Person noch
    erlebt hätte. Und daß von so einer
    nichts Gutes zu erwarten sei,
    könne ma der regelrecht
    vom Gesicht ablesen,
    würde sie noch
    ergänzen.
    .

    PS.
    Meine Oma
    ist ja die auf der
    Briefmarke. Naja, für
    die, die sich halt
    auskennen.
    .

    * nassauisch
    für mißgestimmt,
    übelgelaunt, eben unleidlich
    also eepsch wie man auch sagen
    kann. Sieht aus, als läge ihr
    noch Trumpi schwer
    im Magen …
    .

  8. Coriolan 17. November 2020 at 18:33
    Das sind Fragen, die beantwortet werden müssen!
    Aber niemand wird sie beantworten.

  9. Maleficent und Ihr diabolischer und ergebener Helfer Diaval!
    Leider kein Märchen!
    Die Domina aus der Uckermark und
    das Rumpelstilzchen aus Nürnberg
    sind real und maximal schädlich !!

  10. Es ist alles sehr viel einfacher zu erklären.

    Frau Dr Merkel ist das Recht und das Gesetz in Person. Sie alleine interpretiert das Gesetz in der Dualität hilfreif und nift hilfreif.

    Eigentlich nicht weiter tragisch, da es für solche Fälle Ärzte Kliniken und Medikamente gibt, die Patienten behandeln, die sich für Jesus Christus, Moses, da Vinci und Mutter Teresa gleichzeitig halten.

    Aus einem mir nicht bekannten Grund darf Frau Dr Merkel ihre Allmachtsphantasien unter dem Jubel der Presse ausleben. Und sie ist felsenfest davon überzeugt, dass es nur aufgrund ihrer Anstrengung ist, dass sich die Erde weiter um die Sonne dreht.

  11. „30 Jahre nach Ende der DDR-Diktatur, in der Sozialisten freie Bürger erst bespitzelten, anschließend denunzierten und sodann willkürlich gesellschaftlich vernichteten, wird auf dem Boden der Republik wieder ein totalitäres Regime installiert….“

    Kein Widerspruch!

  12. Angela Merkel, die Mutter Theresa des Lumpenproletariats der ganzen Welt, die Hochverräterin der deutschen Interessen.

  13. .
    Cocorona
    ist die Schlinge,
    die dem Volk um den
    Hals gelegt wird, um sie
    darauf dann fest zuzuziehen.
    Alles in allem wohl ein uralter
    Nomadentrick, nur halt
    eben auf moderne
    Lebensweisen
    angewandt.
    (Schäfer-
    Video !)
    .

  14. Zum grünen Gewölbe Dresden

    Die beiden Deutschen

    Abdul und Mohammed

    krank lach, kannste dir nicht ausdenken muahaha

    So wird man von den heute Nachrichten unterhalten

    we love to entertain you

    Juwelen weiterhin verschwunden

    Vielleicht im Café der Clan Mitglieder

    Gibt’s da auch Kaffee? Geöffnet? Hä?

    Aber 7 Zwerge äh Zwillinge aus großer Familie nach Vergewaltigung im Park geschnappt

    Armes Mädel

  15. Schon erstaunlich das sich 83 000 000 Menschen von einer alten Frau so einfach rumkommandieren lassen.
    Das funktioniert nur weil die Medien ihr kräftig unter die Arme greifen.
    Gibt es in der Regierung wirlich keinen der es wagt mit dieser Person auf zu nehmen ?
    Für den Lindner wäre das nach der Thüringenwahl ein leichtes gewesen, ihr zumindest politisch einen harten Treffer zu verpassen. Wer weiß wegen welcher Abhängigkeiten er nicht konnte .

  16. „Es gibt Politiker die Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren.
    Dabei könnte ihnen gar nichts besseres passieren!“
    (Robert Lemke)
    Ob dieser Lemke damals hellseherische Fähigkeiten hatte?
    Auf jeden Fall passt dieser Spruch wie die Faust aufs Auge zu diesem Bild!

  17. Morgen wird das Gesetz durchgepeitscht. Erst im Bundestag, dann Bundesrat und der Steingeier unterschreibt sicher einfach. Die AfD hat im Bundestag zuwenige Leute. Ansonsten könnte man da vieles stoppen.

  18. Merkel scheißt doch aufs Grundgesetz. Wie oft hat diese Kreatur gegen Gesetze in den letzten 5 Jahren verstoßen? Es ist ja nie etwas passiert. Alle Anzeigen gegen Merkel wurden abgewiesen. Dabei stimmt es doch, was da angegeben wurde. Noch nie war so eine kriminelle in der Regierung.

  19. Auf der Achse spricht Hubert Geißler zutreffend von einem „Krieg gegen die wirtschaftliche Selbstbestimmung der Mittelschicht“. Und Mojib Latif fabuliert erneut davon, daß man die Corona-Situation nutzen müsse, um „die Wirtschaft grundlegend umzubauen“ in Richtung „Nachhaltigkeit“ und „Klimaneutralität“. Solche Aussagen sind es, die berechtigtes großes Mißtrauen gegen die Corona-Maßnahmen anheizen, da sie zeigen, daß mit gezinkten Karten gespielt wird, daß es eine „hidden agenda“ geben muß – das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, der Mittelstand, soll gebrochen werden, die von ihm geschaffenen Werte sollen ihm entwunden und dem Staat, den Banken oder den Großkonzernen zufallen, das selbständige Unternehmertum soll am staatlichen Krückstock gehen oder zu abhängig Beschäftigten werden, denen man nach Belieben bei Unbotmäßigkeit mit der Arbeitslosigkeit oder dem finanziellen Ruin drohen kann.

  20. “ Ja;… kommt Ihr aus dem Auenland ? “

    Wird die Erste Staatsratsvorsitzende gefragt.
    Die sogleich, harsch antwortet:

    “ Wir kommen aus Merkel-Land, was Meines ist.
    Da zeigen die Mundwinkel zum Mittelpunkt der Erde!
    Das sieht man doch;…du Narr !“

    Und es war wieder Stille !

  21. Merkel ist eine Kommunistin die über Jahre in der CDU unerkannt überdauern und ihre schädliche antideutsche Unterwanderungspolitik scheibchenweise durchführen konnte.

    Widerliche und hündische Stiefellecker wie Markus Södersind nicht mindergefährlich.

    Für ein bisschen Macht verkauft dieses Ekelpaket von Narzisst sogar das Ansehen und die Würde seiner Familienangehörigen.

  22. Nochmal:
    In Art. 20 Abs. 4 GG heißt es: »Gegen jeden, der es unternimmt, diese (d. h. die freiheitlich-demokratische) Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist«

  23. Widerstandsrecht

    im engeren Sinn ein Abwehrrecht des Bürgers gegenüber einer rechtswidrig ausgeübten Staatsgewalt mit dem Ziel der Wiederherstellung des (alten) Rechts. Im engeren Sinn richtet sich das Widerstandsrecht auch gegen Einzelne oder Gruppen, wenn diese die Verfassung gefährden; es dient dann der Unterstützung der Staatsgewalt, etwa wenn diese zu schwach ist, die verfassungsmäßige Ordnung aufrechtzuerhalten (Verfassungshilfe).

    Kriterien für legitimen Widerstand: In der Geschichte des Widerstandsrechts haben sich bestimmte Kriterien für einen legitimen Widerstand gegen ein Unrechtssystem herauskristallisiert, nämlich: 1) Es muss sich um einen Akt sozialer Notwehr gegenüber einer verbrecherischen Obrigkeit, der das Unrecht »auf der Stirn geschrieben« steht, handeln. Das ist insbesondere dann anzunehmen, wenn die Staatsmacht fundamentale Grund- und Menschenrechte ungeschützt lässt oder selbst verletzt. Demnach gilt auch, dass ein Gesetz, das in grober Weise gegen die Gerechtigkeit verstößt, (ungültiges) gesetzliches Unrecht« ist; ein Gesetz, das Gerechtigkeit gar nicht bezweckt, ist »Nichtrecht« (so der Rechtsphilosoph und Staatsrechtler Gustav Radbruch). Demgemäß hält auch das Bundesverfassungsgericht ein Widerstandsrecht gegen ein evidentes Unrechtsregime für gegeben, wenn normale Rechtsbehelfe nicht wirksam sind. 2) Widerstand kommt nur subsidiär in Betracht, d. h., wenn alle legalen und friedlichen Mittel erschöpft sind. 3) Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit muss gewahrt sein. Die angewandten Mittel müssen in angemessener Relation zu dem angestrebten Zweck stehen. 4) Es muss begründete Aussicht auf ein Gelingen des Widerstands bestehen, wobei zu berücksichtigen ist, dass auch faktisch gescheiterter Widerstand einen sehr hohen moralischen Wert und insofern »Erfolg« haben kann. 5) Der Widerstand Leistende muss die nötige Einsicht besitzen, um die Lage richtig beurteilen zu können. 6) Widerstand darf nur um des Rechts willen geleistet werden, nicht zur Befriedigung persönlicher Interessen. 7) Eine Pflicht zum Widerstand kann es von Rechts wegen nicht geben; dadurch würde der Einzelne überfordert.
    https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/23253/widerstandsrecht

  24. Wer obiges gelesen und verstanden hat wird feststellen, wie tief dieses Land schon in der Scheixxe drin steckt. Man fasst sich an den Kopf und fragt sich: Wann ist das alles passiert?

  25. Wenn man Merkel mit ihren boesen Blick und Lefzen sieht, weiss man, dass nichts gutes bevorsteht.
    Sie benutzt wie jede Chance, ihre Machtbasis fuer die Umsetzung ihrer irren idiologisch bedingten Veraenderungen weiter auszubauen.

    Ihre Hofschranzen, Minister, Propagandisten aus Medien, usw aller Altparteien, werden weiter zu ihr stehen, da sie fuer den reichlich gefuellten Fressnapf Volk und Land verraten/
    Hoffentlich kommt ihr ein gewaltiges Ereignis in die Quere, was dem ein Ende bereitet.

  26. Wichtig ist einfach, dass Feindmerkel wegkommt. Kommt dann ein Anderer, der keine Umvolkung machen will, kriechen sie dem dann alle in den Arsch und alles ist wieder „gut“!

  27. Diese Regierung ist nicht nur Verfassungsfeind, sondern auch Menschenfeind.
    An jedem Impfschaden und jedem Impftoten werden Merkel, Söder und Spahn aktiv „mitgespritzt“ haben und hoffentlich auch zur Verantwortung gezogen werden.

  28. Bayrischer Freigeist 17. November 2020 at 18:28
    Wenn ich den teilnahmslosen Blick ohne jegliche Empathie schon sehe, dann wir mir übel.

    ——————————————-

    Die toten Augen von Berlin …

  29. Bayrischer Freigeist 17. November 2020 at 18:28
    Wenn ich den teilnahmslosen Blick ohne jegliche Empathie schon sehe, dann wir mir übel.

    ——————————————

    Die Herrin der Augenringe:

    Ein Virus, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
    Im Lande Merkel, wo die Schatten drohn.

  30. ZU:
    kalter Zorn 17. November 2020 at 18:37
    ZITAT:
    „…Im Deutschen Bundestag ist schon vieles verabschiedet worden.
    Am Mittwoch verabschiedet sich der Deutsche Bundestag selbst – von der Demokratie….“
    ZITAT ENDE.
    —————————————————————————————————————-

    Große Klasse – kurz und knapp – so isses!

  31. Was ich einfach nicht begreife:
    Z.B. die ganzen Basismitglieder in den Parteien (mit oder ohne kleinem Pöstchen), die Mitarbeiter in den Medien und sonstige kleinere Regierungshandlanger, die sind doch selber auch betroffen.
    .
    Haben die alle keine Kinder, Enkelkinder, Geschwister, Eltern, sonstige Verwandte und Freunde? Die alle leiden doch auch unter dem jetzigen Zustand und den Corona-Maßnahmen hier in Buntland.
    .
    Einfach nur kollektive Beklopptheit und Arschkriecherei.

  32. Aber die Regierung, die regiert doch bloß. Das ist doch Aufgabe der Regierung das sie regiert. Regieren ist kein Verfassungsbruch sein. Man doch der Regierung das Regieren nicht vorwerfen. Ja aber die müssen doch da Parlament darüber entscheiden lassen. Ja, aber das machen sie doch. Machen sie das. Ja wenn nicht, dann müßte man aufpassen. Aber die machen das doch noch nicht.

  33. A. von Steinberg 17. November 2020 at 23:35
    ZU:
    kalter Zorn 17. November 2020 at 18:37
    ZITAT:
    „…Im Deutschen Bundestag ist schon vieles verabschiedet worden.
    Am Mittwoch verabschiedet sich der Deutsche Bundestag selbst – von der Demokratie….“
    ZITAT ENDE.
    —————-
    Große Klasse – kurz und knapp – so isses!

    ########

    Dann gibt es sicherlich ab 2021 einen neuen Feiertag in Buntland, der dann immer mit einem großen Feuerwerk gefeiert wird:

    18. November = Ende der Demokratie in der BRD

  34. Habe den Braten schon vor paar Tagen gerochen:

    Türk. Moslems retten Deutschland & die Deutschen 😉

    Christian Drosten hat retweetet
    Düzen Tekkal(Anm.: Kurdin) @DuezenTekkal 9. Nov.:
    +https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCzen_Tekkal

    „Das Forscherpaar*, dem wir den wahrscheinlich ersten #Corona-#Impfstoff zu verdanken haben, sind Gastarbeiter Kinder aus der Türkei und heißen #UgurSahin und #ÖzlemTüreci.
    Tebrikler!“ (Anm.: Glückwünsche!)

    *Ehepaar, Biontech-Gründer, Partnerschaft mit Pfitzer USA
    Merkel u. Spahn fördern die beiden Angeber:

    Der CDU-Politiker (Saphn) sagte weiter, die von Biontech und Pfizer verkündeten Erfolge seien in „jedem Fall sehr ermutigend“ und machten zuversichtlich. Eine Wirksamkeit von 90 Prozent sei sehr hoch. Ein Grippe-Impfstoff habe zum Vergleich nur 50 oder 60 Prozent Wirksamkeit, erläuterte der Minister.

    Der Sieg von Joe Biden bei der US-Präsidentschaftswahl und besonders die Ankündigung des Mainzer Pharmaunternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer über einen zu mehr als 90 Prozent wirksamen Corona-Impfstoff sorgten international für massive Zuwächse der Börsenbarometer. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte um knapp fünf Prozent. Deutliche Kurssprünge verzeichneten die Aktien von Biontech und Pfizer.
    +https://www.merkur.de/welt/coronavirus-impfstoff-biontech-deutschland-impfung-wer-wann-risikogruppe-spahn-zr-90086530.html

    EU-Kommission: Vertrag über Biontech-Impfstoff ist fertig
    Bereits am Mittwoch will die Europäische Kommission den Liefervertrag mit dem Mainzer Impfstoffentwickler BioNTech und dessen US-Partner Pfizer über bis zu 300 Millionen Impfdosen festzurren, wie EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ankündigte. „Das ist der bisher vielversprechendste Impfstoff“, sagte sie in Brüssel.

    Deutschland als attraktiver Pharmamarkt hätte wie andere große EU-Staaten mit den Unternehmen auch alleine einen Vertrag schließen können, sagte Spahn. Doch mit Frankreich, Italien und den Niederlanden habe man sehr stark dafür geworben, dass dies die Kommission für alle EU-Staaten macht. Denn sonst hätten kleinere Staaten das Nachsehen gehabt.
    +https://www.dw.com/de/eu-kommission-vertrag-%C3%BCber-biontech-impfstoff-ist-fertig/a-55553346

    Christian Drosten @c_drosten 8. Nov.
    „Die Pandemie ist kein unabwendbares Schicksal“ @zeitonline
    Christian Drosten hält in diesem Jahr die Schillerrede in Marbach. Der Virologe erklärt darin seine Rolle als Wissenschaftler in der Pandemie. Wir dokumentieren die Rede.
    https://twitter.com/c_drosten?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    ES SPRICHT DER GRÖSSENWAHNSINNIGE NARZISST:

    08.11.2020
    Anlässlich Friedrich Schillers Geburtstages – der Dichter und studierte Arzt wurde am 10. November 1759 in Marbach geboren – hält in jedem Jahr eine herausgehobene Persönlichkeit des öffentlichen Lebens im Deutschen Literaturarchiv Marbach die Schillerrede. Zu den Rednerinnen und Rednern gehörten bisher unter anderem Richard von Weizsäcker, Monika Grütters, Norbert Lammert, Brigitte Kronauer und im vergangenen Jahr Cem Özdemir(Grüner, Türke).

    In diesem Jahr hält sie der Virologe Christian Drosten, der durch seine Erforschung von Coronaviren derzeit wohl bekannteste deutsche Wissenschaftler. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung in diesem Jahr virtuell statt, die Videoaufzeichnung von Christian Drostens Rede ist hier abrufbar. Wir dokumentieren an dieser Stelle den Redetext.

    „Sie haben ausgerechnet mich – einen Virologen – eingeladen, die traditionelle Festrede zum Geburtstag von Friedrich Schiller zu halten. Damit haben Sie eine ausgesprochen ungewöhnliche Wahl getroffen – auf jeden Fall eine, die von Offenheit zeugt und von echtem Mut zum Risiko.

    Ich kann hinter dieser Einladung auch Neugier erkennen. Neugier, das vertraute Terrain zu verlassen. Und Neugier auf etwas Neues, Unbekanntes und vielleicht sogar Unbequemes. Das finde ich reizvoll, auch weil Neugier genau das ist, was mich und andere Forscher ohnehin seit jeher umtreibt.

    Ihre Einladung hat auch bei mir Neugier geweckt. Schließlich gab sie mir die Möglichkeit, mir Gedanken über mein ganz persönliches Verhältnis zu Schiller zu machen.

    Augenscheinlich haben Schiller und ich schon einmal eine große Gemeinsamkeit: Wir beide haben Medizin studiert…“
    https://www.zeit.de/kultur/2020-11/schillerrede-christian-drosten-virologe-deutsches-literaturarchiv-marbach/komplettansicht

    +++++++++++++++++++++++

    Anm. d. mich.

  35. ist bereits bekannt: wie kann sich dieser … erdreisten, sich mit einem der größten Heroen deutschen Geisteslebens zu vergleichen…

  36. Die oberste Bundeserzieherin macht nur hilfreife Saffen für ihre Schutzbefohlenen.
    Also bitte nicht so unverständig und bockig sein.

  37. @ TSt 18. November 2020 at 06:32

    … wiee kann sich dieser … erdreisten, sich mit einem der größten Heroen deutschen Geisteslebens zu vergleichen…

    Drosten ist eben ein größenwahnsinniger Narzisst. Diesen selbstverliebten Dreckack jucken auch nicht die Millionen Menschen, die wegen seiner unausgegorenen PCR-Kacke zu leiden haben und denen deswegen gerade die Existenz wegschwimmt. Hauptsache, der Herr Professor können gepflegt über Schiller parlieren. Der große Friedrich Schiller hätte diesen Merkel-Schleimpilz keines Blickes gewürdigt.

  38. Wenn man sich die politischen Entscheidungsvorgänge in Deutschland einmal konsequent durch den Kopf gehen lässt, kommt man – in Kenntnis zahlreicher geschichtlicher Sachverhalte – möglicherweise zum Ergebnis, dass wir in der BRD von einer

    J u n t a unter der Führung Merkels
    regiert werden.

    Diese Junta ist ein verfassungswidriger Club von Kanzlerin und 16 Landesfürsten, die ihre Beschlüsse pseudodemokratisch durch Parlamente – unter Missachtung der stärksten Oppositionspartei – mehrheitlich durch Systemparteien abnicken lassen.

    Ursächlich für diese Junta-Macht sind pseudodemokratische Verhältnisse.

    Üblicherweise wird eine Junta durch einen Staatsstreich mit Gewalt installiert. In der BRD aber wurde die Junta nicht durch Militär, sondern durch fortwährend informationsmanipulierte Wahlen befördert.

    Wenn in Bananenstaaten Junten mit Gewalt (z. B. durch das Militär) an die Macht kommen, ist dies schlagartig erkennbar.
    In Deutschland ist dieser gewalttätige Vorgang, den man aus Bananenstaaten kennt, ersetzt worden durch schleichende Desinformation der überwiegend von den GEZ-Zwangsmedien verbreiteten Propaganda mit Gehirnwäsche und Umerziehung per TV. Massive Wahlbeeinflussung durch ein Informations-Kartell verhindert geistig freie Wahlen und lenkt die Masse der Wähler auf die Systemparteien.

    Die GEZ-Zwangsmedien sind der verlängerte Arm der Junta – nur so erklärt es sich, dass die Wähler – aufgrund von Propaganda gesteuert, mehrheitlich ihre Wahlentscheidung zugunsten der Systemparteien treffen.

    Um zu wirklich demokratischen Zuständen zurückzukehren, sind in Bananenstaaten die Militärs zu entmachten. „Militärs“ in dem Junta-Sinne sind bei uns die GEZ-Zwangsmedien. Wenn diese Propaganda-Medien entmachtet würden, käme wieder die Demokratie mit voller (neutraler) Information zustande. Erst dann würden demokratische und geistig freie Wahlen wirklich aussagekräftig sein.

    Es nützt eine Demonstration eher wenig, wenn sie nicht auch in den Medien allen TV-Konsumenten wahrheitsgemäß dargeboten wird. Dies entspräche dem demokratischen Informationsrecht des TV-Gebührenzahlers, was aber von den GEZ-Zwangsmedien seit Jahren missachtet wird.

    Änderungen?
    Mehrfach hatte ich bereits z. B. eine Verfassungsklage der AfD als Möglichkeit angeregt, um die totalitären GEZ-Zustände anzuprangern und möglichst zu verändern.
    Dazu muss die AfD Beweise sammeln. Und zwar zu Nachrichtenverfälschungen, -unterdrückungen, Meinungseinseitigkeit usw.

  39. Bayrischer Freigeist 17. November 2020 at 18:28
    Lügenpresse klärt auf, worauf die Zitteranfälle von Merkel zurück zu führen sind. Also, es liegt nicht an der Nationalhymne, sondern an ihrem Mann J. Sauer, der sie mit einer früheren Studentin betrogen haben soll.
    Das hat dem Merkel angeblich so zugesetzt. Leztes Jahr habe ich bereits gelesen, dass die (Schein)-Ehe von Merkel schon länger zu Ende ist. Selbst der gemeinsamen Wanderurlaub wurde gestrichen und nun wird uns diese Lügen-Story aufgetischt. Wenn man sich das Bild von Merkel oben anschaut, dann versteht man sehr gut, wenn da ein Mann Reissaus nimmt. Aber es war ja sowieso nur eine Scheinehe, weil sie asexuell ist.

  40. Dieses “ Ditte Gesetz …zum Schutz …… “ ist wie das IfSG vom Frühjahr 2020 ein Ermäcchtigungsgesetz für das Merkel-Regime, d.h. für den Bundesgesundheitsminister sowie für die Landesregierungen.

    Am 24.03.1933 stimmten die Abgeordneten des Zentrums ( spätere CDU), der Bayerischen Volkspartei und der Deutschnationalen mit den. Nationalsozialisten für das Ermächtigungsgesetzt.
    “ Das Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich „. Es überträgt A.H. die gesetzgebende und ausführende Gewalt, auch gegen die Verfassung.

    87 Jahre nach dem Ermächtigungsgesetz ein neues in Gestalt des IfSG.

    Am 24.03.2020, ein Zufall, nein, kein Zufall, stimmte das Kabinett für umfassende Ermächtigungen der Bundesregierung durch die geplanten Änderungen des Infektionsschutzgesetzes ( IfSG).
    Mit diesem Gesetz geht es um die Ermöglichung einer Zentralisierung bestimmter Befugnisse des Staates durch das IfSG.

    Bereits in diesem Gesetz, §§ 16 und 28 war es möglich, umfassende Grundrechtseinschränkungen, insgesamt. sieben Grundrechte, zu veranlassen.
    Auch dieses “ Dritte Gesetz ……. “ macht die Sache in Bezug auf das Grundgesetz nicht besser. Denn die Einschränkungen, sehen keine Verhältnismäßigkeit vor, nicht weil es nicht explizit im Text steht steht, sondern weil es um die Abwägung von Rechtsgütern geht. Zudem ist bei der Einschränkung einzelner Grundrechte kein Parlaments-bzw. Gesetzesvorbehalt vorgesehen.

    Die Befristung soll jeweils auf vier Wochen beschränkt sein, ohne dass sie ausdrücklich erwähnt wird.Die Befristung soll automatisch erfolgen, was rechtlich unsauber ist.Es gibt keine automatische Aufhebung, denn sie muß klar und deutlich genannt werden.

    Dieses Gesetz “ Drittes Gesetz … “ wird keinen Bestand vor dem BVerfG haben.Es ist glatt verfassungswidrig m.E.

  41. OFF TOPIC

    ZU:
    pro afd fan 18. November 2020 at 11:28
    ZITAT:
    „……Aber es war ja sowieso nur eine Scheinehe, weil sie asexuell ist…..“
    ZITAT ENDE.

    Soweit ich gehört habe, wurde (manche sagen wegen Merkel als „Lex Merkel“ ?) – neben männlich und weiblich – ein weiteres Geschlecht verordnet.

    Man liest jetzt in Stellenanzeigen oft „m/w/p“ oder „m/w/d“.

    Ob „divers“ oder „pervers“, mir egal, ich denke, dass zukünftig in Deutschland, dem buntesten Land der Erde, noch mehr Geschlechter angesagt sind.
    >> Es müsste also mindestens auch das „a“ geben – für „asexuell“.
    >> Oder auch das „s“ für „supersexuell“.
    Jeder hat schließlich das Recht auf eine eigene Geschlechtskategorie. Die Grünen sagen sogar, dass man dies jedes Jahr einmal wechseln darf.

    Bei Rindern gibt´s auch die Kuh, den Bullen und den Ochsen.
    Der Ochse kann aber nur noch Onkel werden!

Comments are closed.