Anetta Kahane, die Vorsitzende und wichtigste Sympathieträgerin der Amadeu-Antonio-Stiftung, belehrt gerne die Ossis und meint: „Im Osten gibt es gemessen an der Bevölkerung noch immer zu wenig Menschen, die sichtbar Minderheiten angehören, die zum Beispiel schwarz sind.“ - Sie kann sich auf steigende staatliche Zuschüsse freuen.

Von MANFRED ROUHS | Die Bundesregierung glaubt offenbar, politische Überzeugungen mit Geld kaufen zu können. Deshalb hat sie ein Maßnahmenprogramm „gegen Rechts“ ins Leben gerufen, das vier Jahre lang per annum rund 250 Millionen Euro kosten wird. Das berichtet die „tagesschau“. Die Gelder werden auf 89 Einzelprojekte aufgeteilt, bei denen ein gehöriger Teil in die Personalkosten fließt.

Zu den ersten Gratulanten, die sich über den frischen Geldsegen begeistert äußerten, gehörten Vertreter der Amadeo-Antonio-Stiftung, die jährlich mehr als drei Millionen Euro vereinnahmt. Im Jahr 2018 waren es 4,33 Millionen Euro, darin waren 2,77 Millionen Euro staatliche Zuschüsse enthalten. Der Rechenschaftsbericht des Vereins für 2018 weist aus, dass davon mehr als 2,1 Millionen Euro in Personalkosten geflossen sind. Hinzu kommen mehr als 300.000 Euro, die für Honorare und Projektkosten verauslagt wurden.

Die Ausgabenstruktur der Amadeo-Antonio-Stiftung ist nicht untypisch für jenen Vereinssumpf, den die Bundesregierung jetzt verstärkt mit Geld flutet. Im Wesentlichen geht es dabei um eine Umverteilung von Geldmitteln aus dem Bundeshaushalt an Menschen, die eine offiziös als erwünscht geltende politische Gesinnung an den Tag legen – und deren harter Kern mit diesen Mitteln seinen Lebensunterhalt finanziert, ergänzend und zusätzlich zu den hauptberuflichen politischen Akteuren in den Parteiapparaten.

Der Vereinssumpf hat bislang keine einzige politisch motivierte Straftat aufgeklärt, geschweige denn verhindert. Straftaten aber sind ein sicheres Anzeichen für echten Extremismus – jenseits bloßer politischer Meinungsverschiedenheiten. Wer echten Extremismus bekämpfen will, sollte mehr Geld in die Polizei stecken, statt seine jeweilige Klientel über die Parteibetriebe hinaus mit Steuergeldern zu versorgen. Die Abgrenzung zur politischen Korruption wird sonst schwierig.

Eine Milliarde für Kahane & Co. – da ist jeder Cent zu viel. Anderswo wird das Geld dringender gebraucht!


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

121 KOMMENTARE

  1. Also los geht’s Mal wieder

    Nutzen wir PI mal wieder zum Frustabbau

    Die DDR hat die BRD übernommen

    Die Stasi ist immer noch aktiv

    IM

    Und so weiter und so fort

    Blablabla derweil geht unser Heimatland vor die Hunde

    Super AHU

  2. Die schaut, als ob sie gleich jemanden verhören möchte!

    Zitat: Ein Kommentator, dessen Namen ich nicht mehr weiss.

    Nun, dass Stasi-Überzeugungstäterinnen tun, was sie gelernt haben und wovon sie überzeugt sind, ist schon schlimm und sagt viel über diesen Typus Mensch menschlichen Problemmüll aus.

    Aber dass eine Regierung solchen Tätern noch Geld in den Allerwertesten schiebt, bis es ihnen zu den Abhöhrern herauskommt, sagt noch viel mehr über diese Regierung aus.

  3. Es ist kein Wunder, daß parallel zu dem Milliarden-Coup der Nationalen Front Anetta Kahane (IM Viktoria) ganz plötzlich aus heiterem Himmel vor zwei Tagen (am 24.11.20) in der Aktuellen Kamera auf DDR 1 um 20:00 Uhr prominente Sendezeit bekam, in der sie verkünden durfte, daß „Querdenken = Protest = Antisemitismus = mehr Kampf gegen Rechts“ verkünden durfte. Es erschien übrigens ein frische gestylte und geliftete Kahne. Wer es nicht gesehen hat, hier ab 03:38:

    https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-40219.html

  4. Man mag es kaum glauben –
    jetzt ist Schwarz-Links-Grün voll durchgeknallt:
    Gestern noch fast 500 Millionen beschlossen und quasi rausgeschmissen für das Mohammedaner-Land Afghanistan, heute 1.000 Millionen (eine Milliarde) für die Bekämpfung rechter Bürger (= Andersdenkende) im eigenen Land.

    Absurdistan in Vollaktion!

  5. Ich bin irgendwie stolz, dass für den Kampf gegen mich so viel Geld ausgegeben wird.

    Natürlich bin ich rechts, was denn sonst?

  6. Wenn das System seine Spitzel und Denunzianten bei der Stange halten will, muss schon ein bisschen Kohle rüberkommen. Und wenn man dann noch Zuträger für A. Khahane sein soll, verdoppelt sich der Preis. Eine Milliarde ist heute schnell verpulvert. Bei den Linken noch schneller.

  7. .

    „Rechts“ ist böse, „Links“ ist gut. So lehrt Erziehungs-TV von ARD-ZDF. Und PRINT.

    .

    Genau das Gegenteil ist richtig:
    ______________________________

    .

    1.) Sämtliche linken Sozial-Utopien haben seit Marx, Lenin, Mao etc. in gesellschaftliche Katastrophen geführt und ganze Volkswirtschaften ruiniert.

    2.) Selbstbewußte Nationalstaaten, die Respekt haben auch vor einem gesunden Patriotismus anderer Staaten, sind ein Hort der gesellschaftlichen Stabilität, vor allem, wenn sie sich zur klassischen Familie (Vater, Mutter, mehrere Kinder) bekennen und ethnisch nicht zu sehr heterogenisiert sind.

    .

  8. In Hannover Südstadt kratze ich pro Woche etwa 20 Aufkleber ab: „FCK AFD“, „Antifaschistische Aktion“,
    „Refugees Welcome“, „SEA RESCUE is not a crime“ usw.

    Unsere Klimaschutzfreunde werden dann wohl vermehrt kleistern, kein Problem für mich.

    Wer mitmachen will: stets Kratzer benutzen, manche Leute verstecken Rasierklingen.

    Viel Erfolg!

    I. K.

  9. „Die Bundesregierung glaubt offenbar, politische Überzeugungen mit Geld kaufen zu können. “

    Die glauben das nicht, das ist so.

  10. Hans R. Brecher
    26. November 2020 at 21:27

    „Merkel hat aus diesem Land ein Tollhaus gemacht!“

    Frau Dr. Merkel hat das Land erfolgreich nach ihrem intellektuellen und moralischen Niveau umgeformt

  11. Der Bund der Steuerzahler sollte hier mal ganz flott aktiv werden:

    Geplant sind Demokratieprojekte, Forschung zu Rassismus und Islamfeindlichkeit und verstärkter Opferschutz: Die Bundesregierung verstärkt den Kampf gegen Rassismus und Rechtsextremismus in Deutschland. Der zuständige Kabinettsausschuß beschloß am Mittwoch einen Katalog, der 89 Einzelpunkte auflistet.

    Seit mindestens! 30 Jahren, seit 1990, gibt es etwa fünf Gazillionen Projekte, meist bei Familienministerium angesiedelt, die sich „gegen Rassismus und Rechtsextremismus“ richten. Tendenz in den letzten 30 Jahren: massiv steigend. Mit Millionen über Millionen über Millionen gefördert, die alle in sich rasend vermehrende linke Projekte flossen und fließen.

    Offensichtlich – glaubt man dem Geheule von Links – ohne Erfolg. Denn Erfolg ist nicht geplant:
    1. Gibt es keine staatsgefährdende Bedrohung von Neonasies.
    2. Muß die linksextreme Kuckucksbrut gefüttert werden.
    3- Je mehr Gäld gägän Rächtz verteilt wird, desto mehr Rächtz wird entdeckt. Inzwischen ist das jeder Bürger.

    Für diese Vorhaben werden zwischen 2021 und 2024 mehr als eine Milliarde Euro zur Verfügung gestellt. Falls der Haushaltsausschuss zustimmt, sollen noch weitere 150 Millionen Euro hinzukommen.

    Geldausschüttung an Linksextremisten. Mehr nicht.

    Mehrere Ministerien nehmen sich mit dem Katalog konkrete Projekte vor. So wollen das Bundesinnenministerium und das Familienressort ein Institut aufbauen, das die Qualität einzelner Projekte der Extremismusprävention und der politischen Bildung überprüft und dazu beiträgt, die Wirksamkeit entsprechender Programme zu steigern.

    Vetternwirtschaft vom feinsten, Versorgungsposten und neue Bürokratien (Hurra, noch ein Institut, das die Wirkungslosigkeit alter Programme bestätigt und zur Behebung desselben noch mehr Geld und Stellen fordert), die auf die alten Bürokratien gägän rächtz draufgesattelt werden.

    Die Regierung wolle „die Ursachen von Rechtsextremismus und Rassismus besser verstehen lernen, dem Handeln von Rechtsextremen als starker Staat Antworten geben und die Förderung der demokratischen Zivilgesellschaft stärken“, hieß es in einer Erklärung zu dem Katalog. Der Kabinettsausschuss habe damit eine „wichtige Weiche gestellt“, erklärte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD).

    Wenn in den seit (und schon vor! der Wende) – also seit 30!!! Jahren mit Giga-Geld, Giga-Aplomb und Giga-Getöse in immer gigantischeren Massen geförderten Projekten „gegen rechts“, „für Demokratie“, „für Zivilgesellschaft“ in dem ununterbrochen ausgeweiteten Kampf gegen die Chimäre „Rächtz“ Milliarden versickern, die zuständigen Ministerien noch immer keine Rechenschaft ablegen können, und immer mehr von dem offenbar wirkungslosen (bis auf Antifa und Linksextrmismus mästen) Geld fordern, um „zu verstehen“ – die Lachnumer schlechthin – sollte das alles mal zügig gestoppt werden.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesregierung-verstaerkt-kampf-gegen-rassismus-und-extremismus-a-cfec93bc-d323-46af-821e-fe1ff14f508d

    Also: Es geht schlicht und ergreifend um die dauerhaft staatlich geförderte und angeheizte staatliche Institution Antifa als Kampftruppe gegen die Bürger.

  12. Die Wahrheit läßt sich nicht verbieten nur verzögern. Egal ob jetzt 1 Milliarde oder 100 Milliarden gegen „rächts“ verschwendet werden.

    Es gilt nach wie vor rechts vor links und das nicht nur im Straßenverkehr!

  13. „Der Vereinssumpf hat bislang keine einzige politisch motivierte Straftat aufgeklärt, geschweige denn verhindert. Straftaten aber sind ein sicheres Anzeichen für echten Extremismus – jenseits bloßer politischer Meinungsverschiedenheiten. Wer echten Extremismus bekämpfen will, sollte mehr Geld in die Polizei stecken, statt seine jeweilige Klientel über die Parteibetriebe hinaus mit Steuergeldern zu versorgen. Die Abgrenzung zur politischen Korruption wird sonst schwierig.“

    Wahre Worte.

  14. ghazawat 26. November 2020 at 21:23
    Ich bin irgendwie stolz, dass für den Kampf gegen mich so viel Geld ausgegeben wird.

    Natürlich bin ich rechts, was denn sonst?
    ______________
    Ich bin auch Rechts.
    Und das ist auch Gut so.

  15. Für meine Agentur : Refugees-Ausländer-Unterstützungs-Service habe ich auch 200.000 Euro Fördergelder beantragt und erhalten.
    Man braucht nur ein gutes Konzept und einen guten Namen.

    Agentur RAUS: Wir ermöglichen einen schnellen Start.

  16. Hans R. Brecher
    26. November 2020 at 21:27
    Merkel hat aus diesem Land ein Tollhaus gemacht!

    Es sind 87% der Deutschen die Merkel gewählt haben…. alles so gewollt von der großen Mehrheit, da beißt die Maus keinen Faden ab!!

  17. .
    Valleicht
    war das früher
    doch keine schlechte
    Idee, Frauen möglichst
    von der Politik fernzuhalten.
    Denn wie sich heute beobachten
    läßt, sind es zumeist ja solche
    Zerrbilder des Weiblichen,
    die da nach politischem
    Einfluß etc. streben
    und dann sehr
    viel Schaden
    anrichten.
    .

  18. Wer hätte das gedacht! 1990 hatten sich die Stasiratten verkrochen und keiner war irgendwie in der SED. Links und kommunistisch waren sie alle noch bis zum Mauerfall, danach widerliche Wendehälse, die Angst davor hatten, dass sie endlich zur Rechenschaft für ihre Willkür und ihre Hetze im Namen des ach so herrlichen Sozialismus gezogen werden konnten. Sie waren plötzlich feige, kleinlaut und opportunistisch, diese Tschekisten, die am Schreibtisch gegen die Faschisten „kämpften“ wobei bei ihnen immer galt: der Zweck heiligt die Mittel!“ Es waren ergo alle Mittel erlaubt!

    Jetzt kriechen sie wieder aus ihren Löchern, mit genau der selben Masche, als ob keine 30 Jahre dazwischen gelegen hätten. Heute heisst die Parole „Kampf gegen Rechts“ womit der Kampf gegen alles Bürgerliche, Freiheitliche und Sozialismuskritische gemeint ist! Ermöglicht durch Wähler, die den Stalinismus verharmlosen oder einfach ignorieren, obwohl er existent war! Ermöglicht auch durch die SED-Die Linke, die es durch Leute wie Gysi, Kipping und Pau in das Parlament schafften, durch Merkels FDJ-DDR-Sozialisierung und ihren machtbesessenen Opportunismus, ihrer linksgrünen Ideologie, der sie nie wirklich abgeschoben hat und ihrem stalinistischen Führungsstil, durch Personen wie die ehemalige MfS-Offizierin Kahane, die unverschämt wieder ihre Hetz- und Zersetzungstätigkeit aufgenommen hat und jetzt auch noch politischen Einfluss und Steuergelder für ihren neuen Propaganda- und Spitzelapparat erhält. Steigbügelhalter sind die devoten Altparteien und vor allem die volks- und deutschfeindlichen Hurenmedien, die sich mit der neuen linksfaschistisch-globalistischen Elite gemein machen, so wie sie es bereits zur Machtübergabe an die nationalen Sozialisten 1933 taten!

    Sie haben jedoch nicht verstanden, dass sie mit dieser neuen, alten Diktatur, die sich progressiv gibt, eifrig ihr eigenes Grab schaufeln! Wie es in jeder Diktatur üblich ist, werdend Kritiker oder Verdächtige in den eigenen Reihen am härtesten bekämpft und bestraft. Macht euch gefasst, ihr Heuchler, mit gegangen, mit gefangen, mit gehangen…

  19. Kahane gab sich selbst den IM-Decknamen „Victoria“ und arbeitete von 1974 bis 1982 für den DDR-Staatssicherheitsdienst. Sie berichtete nicht nur über ausländische Botschaftsangehörige, sondern auch über Freunde und Bekannte, welche die Stasi anwerben wollte. Dafür erhielt sie Schnaps, Zigaretten, einen goldenen Füllfederhalter und eine Geldprämie sowie das Privileg, in den Westen reisen zu dürfen.
    Wer also wäre prädestinierter für bezahlte Gesinnungsschnüffelei?!

  20. Wie konnte es nur geschehen, dass Menschen*Innen
    wie Kahane, Geisel und wie sie alle heissen in solche
    Positionen kommen konnten?
    1989/90 – Übernahme der BRD durch die DDR.
    Leider begreifen das 85% der Blödlandbewohner nicht.
    Dieses Land hat fertig!

  21. Gibt es für dieses viele Steuergeld gegen Rechts irgend welche abrechenbare Ergebnisse ?
    Oh, das kann nur ein Rechter fragen.

  22. Wir alle wissen, dass das Geld gegen konservative Meinungen eingesetzt werden soll, denn die sind nun „Rechts“ mit sich stets steigernden Attributen.
    Jeder informierte Mensch weiß, dass im 3. Reich ein nationaler „Sozialismus“ herrschte mit einer großen Zuneigung zum Islam und seiner Radikalität.
    Versteckt sich Kahane eigentlich seit Jahren? Es gibt offenbar keine aktuellen Fotos mehr von ihr.

    Dass diese „Stiftung“ nun mit noch mehr Steuergeld gefördert werden soll, lässt böse Pläne ahnen.
    Aber naja, ich denke niemand hier hat eine Sinneswandlung von Merkel erwartet in einer Zeit, in der sie persönlich vorschreiben will, wie leer Läden zu sein haben.

  23. @Aktenzeichen_09_2015_A.M. 26. November 2020 at 22:17

    Man hätte ab 1990 alle aus SED und Stasi bestrafen müssen. Dazu noch ein lebenslanges Politikverbot. Nur so wären die weg gewesen. Aber inzwischen besetzt die Stasi wieder wichtige Schaltstellen der Macht bis zum Kanzleramt hinein.

  24. @ Lesefehler 26. November 2020 at 22:11

    Gegen Rechts bedeutet, da werden Linksextremisten bezahlt. Außerdem ist pauschal gegen rechts falsch. Es gibt da viele Richtungen, die nicht schlimm sind.

  25. @ nouwo 22:20

    Das konnte dadurch geschehen, dass im DDR/SED-Apparat nach der Wende nirgendwo auch nur im Geringsten aufgräumt wurde.
    SED=Linke im Bundestag. Sie sind geblieben, warum durften sie bleiben? Außerdem gibt es ja noch ein Rätselraten über das SED Parteivermögen. Es soll recht hoch gewesen sein. Warum fragte nie jemand im BT nach?

  26. Inzwischen bin ich zum Glück Rentner. Allerdings frage ich mich, wofür ich eigentlich gearbeitet habe und vor allem, an wen ich – auch jetzt noch – meine Steuern bezahlt habe!
    Das hätte ich ohne ein graues Haar schon lange haben können! Falsche Berufswahl?
    Da das alles ja nix kostet: bezahlt ja der Staat, hätte ich mir wirklich ein bequemeres Leben leisten können!
    Nun, ich hatte mal die Möglichkeit, genau dort zu landen. War schon ganz realistisch. Aber den Zirkus, den ich in den 90er Jahren erlebt habe, hätte ich nicht überlebt. Und ich glaube, besser ist das nicht geworden!

  27. https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Landgericht-Hannover-Nach-Randale-in-S-Bahn-muss-Taeter-in-psychiatrische-Behandlung

    Das Landgericht Hannover hat am Mittwoch Ibrahim B. zu einem Aufenthalt in einem psychiatrischen Krankenhaus verurteilt – die Vollziehung aber zur Bewährung ausgesetzt. Deswegen muss er sich nun regelmäßig in einer psychiatrischen Ambulanz behandeln lassen und bleibt auf freiem Fuß.

    Ibrahim B. hatte im Juli 2018 in einer S-Bahn der Linie 7 drei Personen beleidigt und angegriffen und mehrere Ladendiebstähle begangen. Die Kammer unter dem Vorsitz von Richter Patrick Gerberding hielt ihn aufgrund seiner Schizophrenie für schuldunfähig. Dies bestätigte auch ein psychiatrischer Sachverständiger.

    Dennoch zog die Kammer den Schluss, dass er „erheblich gefährlich“ sei, wenn er keine Medikamente nimmt.

  28. Eine Milliarde „gegen Rechts“

    JA, da hat ja nun die Künast das von ihr am 12.3.2020 im Bundestag geforderte viele Geld zur bekämpfung irgendwelcher Nazis ( klick ) dann soll sie auch den Rückflug ins Herkunftsland für dieses antisemitische Nazischw$§n von diesem Geld bezahlen

    Meldung vom 14.11.2020

    Keine rechtsextreme Tat in Bielefeld Brackwede: Iraner ritzte sich selbst Hakenkreuz in die Haut

    Der junge Mann, der angegeben hatte, in Brackwede von Rechtsextremen überfallen worden zu sein, hat das nach eigenen Angaben nur vorgetäuscht.Der 19-jährige Iranererschien am Freitagabend bei der Polizei und gab zu, sich u.a. ein Hakenkreuz selbst in die Brust geritzt zu haben. Im Bereich Niemöllershof habe ihn ein Passant dann verletzt gefunden. Der 19-Jährige wollte Aufmerksamkeit erregen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.Die Bewegung Rise up for Justice Bielefeld, die sich selbst als Jugendbewegung gegen Rassismus und für eine solidarische Gesellschaft bezeichnet, hatte wegen des Vorfalls in den Sozialen Medien zu einer Demo aufgerufen. Die Wende im Fall sorgte nicht für eine Absage und so kamen am Samstagnachmittag rund 200 Demonstranten am Hauptbahnhof zusammen. https://www.radiobielefeld.de/nachrichten/lokalnachrichten/detailansicht/keine-rechtsextreme-tat-iraner-taeuschte-das-vor.html

  29. Die alten Stasi-Seilschaften, zu denen auch IM Erika gehört, machen sich den Staat zur Beute und schieben sich gegenseitig Steuergeld in den Allerwertesten.

    Warum funktioniert das? Weil Merkel und Co. nach wie vor auf ein höchst aktives Stasi-Netzwerk im Untergrund zugreifen können. Und weil fast jeder Politiker irgendwo seine Leiche im Keller hat und damit erpressbar ist, kann IM Erika nach Lust und Laune herrschen.

  30. Es ist echt eine Versuchung wert, mir eine neue Identität zuzulegen und mich damit
    für einen fürstlich bezahlten Job bei einer linken NGO im Kampf gegen Räschds zu bewerben, wo man nicht viel für sein Gekd Geld arbeiten muss…!?! 😉

  31. @ AFD Bundesvorstand

    bitte gebt Lars Steinke eine zweite Chance und auch dem Christian Lüth.

    Damit können wir den Altparteien die mit Kommunisten und ANTIFA Strukturen Hand in Hand arbeiten, signalisieren, dass uns deren Meinung bezüglich AFD Personalangelegenheiten nicht interessiert.

    Holt wenigstens Lars Steinke zurück.

    Er hat in der grünen Hölle Göttingen viel riskiert, dass wurde wenig gewürdigt.

  32. einerderschwaben 26. November 2020 at 21:16
    … Nutzen wir PI mal wieder zum Frustabbau

    Ja!
    Leute, wo sonst geht das denn noch? Das verzeiht viele, viele Kommentare, die einfach nur entstehen, weil man einfach nicht mehr weiß, wohin mit seinem Frust und seiner Wut! Weil man nicht mehr weiß, wie es weitergehen soll.
    Ich z. B. Hatte noch nie einen Account, kein fb, kein yout, einfach nix. Aber seit ein paar Monaten lese ich euch, fühle mich immer mehr verbunden und habe mich…
    Angemeldet!
    Das ist jedenfalls für mich eine Sensation!

  33. Zählt auch das politisch rechte, konservative Bürgertum zu den Rechten, die von dieser kommunistisch bolschewistischen Verbrechertruppe bekämpft weren soll.

    Verstehe ich dass richtig, dass der Staat, den ich mit meinen Steuern finanziere, mich mit meinem eigenen Steuergeld bekämpfen möchte?

    Ist das eine Kriegserklärung an Menschen mit nichtkommunistischer Gesinnung?

  34. A. von Steinberg
    26. November 2020 at 21:22
    Man mag es kaum glauben –
    jetzt ist Schwarz-Links-Grün voll durchgeknallt:…
    ++++

    Jetzt?
    Ist mir schon seit Jahrzehnten klar!

  35. johann 26. November 2020 at 22:01

    „Wolle Rosä kaufe?“ auf schwarzafrikanisch.

    Und man sollte die anderen Berichte aus dieser Nacht durchsehen.

    In Steinbeissers bestem Deutschland aller Zeiten ist es gut möglich, dass da ein rosenverkaufender Inder von ausländerfeindlichen „Braunen“ überfallen und seines Rosensträusschens beraubt wurde.

  36. „ghazawat 26. November 2020 at 21:23
    Ich bin irgendwie stolz, dass für den Kampf gegen mich so viel Geld ausgegeben wird.“

    Ich bin stolz darauf, dass ich gegen den Terror rauche, denn 2001 wurde die Tabaksteuer eben deswegen erhöht. Mit jeder Zigarette rette ich Leben! ?

    “ Natürlich bin ich rechts, was denn sonst?“

    Ich war mal ziemlich lange und ziemlich – eher lebensbedrohlich – unangenehm laut Wortwahl der n.u eine „linke Zecke“ und wurde – auch von den „Ordnungskräften dementsprechend „behandelt“…
    Ich hab mich eigentlich gar nicht geändert…
    Trotzdem bin auch ich heute ein Nahzieh? Dann sei es eben so.

  37. Waldorf und Statler 26. November 2020 at 23:07

    Oh verdammt, schon wieder eine Mohammed-Karikatur…

  38. nouwo26. November 2020 at 22:20

    Wie konnte es nur geschehen, dass Menschen*Innen
    wie Kahane, Geisel und wie sie alle heissen in solche
    Positionen kommen konnten?
    1989/90 – Übernahme der BRD durch die DDR.
    Leider begreifen das 85% der Blödlandbewohner nicht.
    Dieses Land hat fertig!

    +++++++++
    Wenn ich Sie korrigieren darf: nicht Übernahme, sondern Übergabe der BRD an die DDR. Die Politelite, die linke Systempresse, der Verfassungs-„Schutz“ und letztendlich die Wähler wollten und wollen es jetzt erst recht so!

    Würde es sich um eine Übernahme durch die DDR handeln, hätte man ja irgendwo Widerstand wahrnehmen müssen, es gab und gibt ja keinen! Die Sehnsucht nach dem real existierenden Sozialismus muss sehr groß sein, die Verhältnisse in einer kommunistischen Diktatur haben auf die Westdeutschen anscheinend keine ausreichend abschreckende Wirkung erzielt und auf die ehemals konservativen CDU- Mitglieder und Wähler, die Merkel und AKK folgen, besonders nicht!

  39. Ein tosender Feuerwirbel wird gegen die linken Unterdrücker am Horizont aufziehen!

  40. „ghazawat 26. November 2020 at 21:23
    Ich bin irgendwie stolz, dass für den Kampf gegen mich so viel Geld ausgegeben wird.“

    Ich bin stolz darauf, dass ich gegen den Terror rauche, denn 2001 wurde die Tabaksteuer eben deswegen erhöht. Mit jeder Zigarette rette ich Leben! ?

    “ Natürlich bin ich rechts, was denn sonst?“

    Ich war mal ziemlich lange und ziemlich – eher lebensbedrohlich – unangenehm laut Wortwahl der n.u eine „linke Zecke“ und wurde – auch von den „Ordnungskräften dementsprechend „behandelt“…
    Ich hab mich eigentlich gar nicht geändert…
    Trotzdem bin auch ich heute ein Nahzieh? Dann sei es eben so.

  41. Babieca 26. November 2020 at 21:44
    Der Bund der Steuerzahler sollte hier mal ganz flott aktiv werden:

    Geplant sind Demokratieprojekte, Forschung zu Rassismus und Islamfeindlichkeit und verstärkter Opferschutz:
    […]

    Ich glaube kaum, dass auch nur ein deutsches Opfer von Ausländergewalt vom „verstärkten Opferschutz“ eine Puseratze sieht.

  42. Eine Milliarde „gegen Rechts“
    ———————
    Das wird dem Sachverhalt nicht ganz gerecht. Tatsächlich ist es
    Eine Milliarde gegen Deutschland!

  43. Das Geld kommt aus dem Familienministerium von Frau „Dr.“ Giffey. Die Fleischtöpfe im beinharten Kampf gegen Räächtz sind bis zum Kesselrand gefüllt.
    Es gibt ja neuerdings auch Geld für schwule Soldaten m/w/d, welche sich diskriminiert fühlen (nicht diskriminiert werden) und für jede noch so schräg aufgestellte NGO. Blöd ist derjenige, wer da nicht mitheult in so staatlich subventionierten Quatschbude und noch richtig arbeiten – im Sinne von malochen – geht.
    Finanzierung der NGO’s : „Wir haben alles genehmigt“: Die Giffey – Vorgängertante, die Engländerin Barley, welche es auf Steuerzalerkosten bis ins EU-Parlament geschafft hat und heute da eine ganz große Nummer ist.

  44. Die AfD im Bundestag und in den Landtagen ist absolut demokratisch, doch immer wieder versuchen Demokratiefeinde wie Sozialisten und Kommunisten und der ÖRR der AfD zu schaden. Wieso darf das sein?

  45. Nach „Hanau“ wurde jetzt auch Geld locker gemacht für den Wiederaufbau einer Synagoge am Hamburger Bornplatz. Rd. 65 Mio. zahlt der Bund und 60 Mio.€ die Stadt. Nach oben offen wie bei allen Bauprojekten.
    Also machen wir knapp 200 Mio. draus.
    Dahinter steht der berühmt-berüchtigte, wegen seinen Verfehlungen zurückgetretene ex Bundestagsabgeordnete Kahrs. „Kahrs war’s“. Kahrs ist nicht weg! Der macht im Hintergrund weiter. Die AfD hat auch dafür gestimmt.
    Kurzmeldung heute im „Hamburg Journal“ auf NDDR3. Im Internet nicht gefunden. Schön und gut aber zur Zeit wird unter dem Deckmantel von Corona das Geld nur so rausgehauen und irgendwann muss auch mal gut sein.

  46. rasmus 26. November 2020 at 23:58
    Die AfD im Bundestag und in den Landtagen ist absolut demokratisch, doch immer wieder versuchen Demokratiefeinde wie Sozialisten und Kommunisten und der ÖRR der AfD zu schaden. Wieso darf das sein?
    ————
    Alice hat sich heute um 22:30 in der „Aktuellen Kamera“ 12-13 Minuten sehr gut gegen die hässliche Miosga behauptet. Vielleicht kann pi das morgen reinstellen.

  47. Die wollen Deutschland fertig machen!
    Genauso gut könnte man das Geld ins Feuer werfen! Das eine wie Kahane überhaupt frei rum läuft wundert mich, sagt aber viel über Wuhan-Merkel aus ( Die sieht immer kränker aus! Neuroleptika? Prozac? Valium?) Das wird nur noch mehr die Gesinnungsdiktatur, das Denunziantentum und die Angst die eigene Meinung zu sagen befördern! Was soll denn mit dem vielen Geld bezahlt werden? Neue IM Spitzel der nächsten Generation, die sich hinter Millionen von BürgerInnen stellen, die Meldung machen, damit der Staat sie registriert, einschüchtert und erpressen kann! Dr. Dr. med. Spahn weiß wie das geht! („Freiwillige“ Zwangsimpfungen für alle Kinder (kaum einen Erwachsenen hats gestört, bis sie selber dran sind)). Also kommen Zustände wie in der DDR, in Diktaturen, oder Diktaturähnlichen Staaten auf uns zu. In einem „gemäßigten“ Land wie Indien z.B. werden die Menschen auf der Straße sehr nervös und schauen besorgt um sich wenn man einen harmlosen Scherz über einen (verstorbenen) berühmten Politiker macht. Dahin kommen wir auch noch! Ich halte auch die Wiedereinführung eines modifizierten Strafbestandes der Majestätsbeleidigung für möglich. In der DDR hieß das „Zersetzende Elemente“ o.ä. und Krieg stand auf Defätismus die Todesstrafe. Also sollte man sich schon mal überlegen in welchem Verlag man sichtbar Bücher kauft…und in der Öffentlichkeit schön Sympathien für jeden linken Schwachsinn bekunden, sonst kommt die Antifa und schlägt einem den Schädel ein! Für die gute Sache und die Menschlichkeit.
    Es muss sich endlich was ändern! Im übrigen glaube ich bis heute nicht, dass die letzten Wahlen in Deutschland korrekt gelaufen sind!

  48. @ Hilda 00:04
    Thailand 15 Jahre „Bangkok Hilton“ bei Majestätsbeleidigung.
    Kein Kuschelknast wie Weiterstadt und andere…
    Der Thai-Kini hockt ja die meiste Zeit im Söder-Land rum…

  49. Ich kann der AfD nur sagen: Holt den Kalbitz zurück, lasst den Höcke in Ruhe, hört auf mit irgendwelchen Stöckchen, denn sie werden nie mit Euch diskutieren, sie wollen Euch einfach nur ruinieren als die einzige Opposition.
    Die einzige Opposition gegen den Sozialismus in DE.
    Die CDU wurde sozialistisch durch AM.
    Wollen wir das?

  50. ZU:
    eule54 26. November 2020 at 23:09

    A. von Steinberg
    26. November 2020 at 21:22
    Man mag es kaum glauben –
    jetzt ist Schwarz-Links-Grün voll durchgeknallt:…
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Jetzt?
    Ist mir schon seit Jahrzehnten klar!
    ZITAT ENDE

    Vielen Dank . eigentlich haben Sie recht, durchgeknallt waren diese Meister des Stumpfsinns schon lange. Jetzt aber voll.

    Wie sagte doch der von mir sehr geschätzte der Publizist Henryk M. Broder:

    „Wenn man Deutschland überdachen könnte, wäre es eine geschlossene Anstalt!“

  51. Der sogenannte „Kampf gegen Rääächtz“ wird zunehmend ein Kampf gegen jedweden ideologischen Gegner. Dieser muss nicht mehr zwingend extremistisch, radikal oder gewaltbereit sein. Es reicht schon, wenn man den linksgrünen Regierungskurs scharf kritisiert, die AfD wählt oder sich als entschiedener Gegner von Migration outet.

    Im Grunde genommen ist es ein Kampf gegen alle, die nicht bedingungslos links sind.

  52. einerderschwaben 26. November 2020 at 21:16
    „Die DDR hat die BRD übernommen
    Die Stasi ist immer noch aktiv“

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 26. November 2020 at 22:17
    „…diese Tschekisten…
    …Jetzt kriechen sie wieder aus ihren Löchern, mit genau der selben Masche, als ob keine 30 Jahre dazwischen gelegen hätten. Heute heisst die Parole „Kampf gegen Rechts“ womit der Kampf gegen alles Bürgerliche, Freiheitliche und Sozialismuskritische gemeint ist! Ermöglicht durch Wähler, die den Stalinismus verharmlosen oder einfach ignorieren, obwohl er existent war! Ermöglicht auch durch die SED-Die Linke, die es durch Leute wie Gysi, Kipping und Pau in das Parlament schafften, durch Merkels FDJ-DDR-Sozialisierung und ihren machtbesessenen Opportunismus, ihrer linksgrünen Ideologie, der sie nie wirklich abgeschoben hat und ihrem stalinistischen Führungsstil, durch Personen wie die ehemalige MfS-Offizierin Kahane, die unverschämt wieder ihre Hetz- und Zersetzungstätigkeit aufgenommen hat und jetzt auch noch politischen Einfluss und Steuergelder für ihren neuen Propaganda- und Spitzelapparat erhält.
    Steigbügelhalter sind die devoten Altparteien und vor allem die volks- und deutschfeindlichen Hurenmedien, die sich mit der neuen linksfaschistisch-globalistischen Elite gemein machen, so wie sie es bereits zur Machtübergabe an die nationalen Sozialisten 1933 taten!“

    Seid Ihr „Wessis“ so bl.., oder tut Ihr nur so ???

    WER, bitteschön, hat dafür gesorgt, daß Stasi- IMs der unteren Chasrgen nicht mal Busfahrer werden durften, aber die schlimmsten Verräter, die die eigene Mutter verraten und ans Messer liefern würden, die selbst die Stasi nur ausnutzte, aber denen sie wohlweislich nie Macht gab, in die Führungspositionen gehievt ?

    NUR und ausschließlich… die Politiker der alten Bundesländer“ !!!
    DAS sind die Schuldigsten !
    Vergeßt das nie !

    Gauck, Merkel, Kahane… nur austauschbare Namen, es gibt sicher noch viele solcher Verbrecher.
    Und die hatten nicht die AMcht, die Bundesrepublik zu „übernehmen“.

    Sucht die wahren Schuldigen, und urteilt sie ab !

    Von alleine tun solche Typen nichts.
    Da gibt es Lobbyisten, die das befördern, die vom globalen Superstaat träumen, wie schon seit den 20er JAhren beschrieben wurde (Coudehove- Kalerghi u. a.).
    Einen kleinen Vorgeschmack der Vorstellungen liefern die „Georgia Guidestones“.

    Und in manchen Filmen werden solche Leute als die „Führungselite“ beschrieben, die im Himmel wohnen, und normale Menschen dürfen für die ihr Leben lang schindern.

    Es sind wahrscheinlich nicht die Politiker, sondern Leute im Hintergrund, ich weiß nicht, wie man die nennen kann oder sollte, Illuminati, Freimaurer, Super- Banker, Milliardärsfamilien, Marionettenspieler, Globalisten, Global- Superkapitalisten, Superimperialisten… und ich weiß auch keine Namen.

  53. Dann müssen wir uns um den Linksextremismus keine Sorgen mehr machen.
    Zumindest ist die Weihnachtsfeier der Antifa gesichtert, während hier zwischenzeitlich viele in die corona bedingte Insolvenz schlittern.

  54. Es ist wohl hoffnungslos. Die Politik der Altparteien hierzulande wird ihre Nazikomplex-Macke wohl nie überwinden. Die klebt an dieser, wie die Scheiße am Stiefel. Die vorgenannte Macke hat auch zur Folge, dass die Negativfolgen der Verhaltens-Folklore einer bestimmten „Kultur“ willfährig hingenommen werden, alles andere wäre ja auch „voll Nazi“. Auch dass bei vielen hierzulande in der Denke die Scheiße von „Alle Menschen und „Kulturen“ sind gleich“ vorherrscht, ist eine Folge des vorgenannten geistigen Defekts.

  55. Wenn die bestimmte „Kultur“ erstmal bestimmend vorherrscht, und den Folgen von derer Verhaltens-Folkore dann kaum einer entgehen kann, dann bricht das große Heulen aus. Aber selbst dann wird es noch irgendwelche Arschgesichter geben, die dieser bestimmten „Kultur“ den Schwanz lutschen und alles Negative was dann da ist, den „bösen Rechten“ zuschieben.

  56. Hilda 27. November 2020 at 00:04
    (…)
    Im übrigen glaube ich bis heute nicht, dass die letzten Wahlen in Deutschland korrekt gelaufen sind!

    ——————————————

    Und erst die zukünftigen Corona-Lockdown-Wahlen per Briefumschlag …

  57. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    bitte gebt Lars Steinke eine zweite Chance und auch dem Christian Lüth“

    Solche Vollpfosten brauchen wir in unseren Reihen NICHT. Für deren Bockmist wollen wir NICHT in Mithaftung genommen werden. Diese Typen können ja zur N*P*D gehen…!

  58. Bah! Die Miosga in den ARD-Tageslügen fantasiert wieder von Reichsbürgern und Nazis bei den Querdenkern!

  59. Habe gerade eine Doku über den Remmidemmi-Clan in Berlin gesehen! Grossfamilie mit über 1000 Mitgliedern allein in Berlin!! Die führen schon Stammeskriege in unseren Städten!! Und die Grönen wollen die Zuwanderung im GG verankern!!

  60. Wer sich wegen meiner Diktion „aufregen“ sollte, dem sei als Rat mitgeteilt: bei gewissen Themen bringt eine feine und seichte Sprache nichts und bedürfen bisweilen einer harten Wortwahl, auch für den Zweck, eine gewisse Geistes- und Lebenshaltung als aussätzig zu kennzeichnen, zudem sollte auch der Unterhaltungswert beim Lesen beachtet werden. Überides gibt es für keine „Kultur“ ein Recht auf bedingungslose Achtung und Reputation oder ein „Recht“ auf nur wohlklingende Worte in der Auseinandersetzung. Was Scheiße ist, darf auch als solche benannt werden.
    Wen ich KLASSE finde, obgleich er nur noch ganz wenige Videos macht und seit einiger Zeit schon keines mehr gemacht hat, ist: „Reaktionär Doe“!
    Er war früher mal auf Youtube, da aber dort mittlerweile auch eine Gutmenschlich-Gehirngefickte Geisteshaltung vorherrscht, wurde er von dort verbannt. Sein letztes Video „Absolute Verblödung“ trifft es aber, und es erklärt auch, warum der „Kampf gegen Rääächtz“ sich als hartnäckige Hirnverschmierung hierzulande hält.
    Überdies gestehe ich, dass ich seine unfeine, aber unterhaltsame Diktion gerne für meine Comments übernehme, wie schon erwähnt: Scheiß-Sachverhalte und entsprechende „Kulturen“ bedürfen keiner feinen Worte, die können denen überlassen werden, die ihre Nazikomplex-Macke pflegen.

    Hier das großartige Video von Reaktionär Doe: https://www.dailymotion.com/video/x7uekwn

  61. Cyriac 26. November 2020 at 23:06
    einerderschwaben 26. November 2020 at 21:16
    … Nutzen wir PI mal wieder zum Frustabbau

    Ja!
    Leute, wo sonst geht das denn noch? Das verzeiht viele, viele Kommentare, die einfach nur entstehen, weil man einfach nicht mehr weiß, wohin mit seinem Frust und seiner Wut! Weil man nicht mehr weiß, wie es weitergehen soll.
    Ich z. B. Hatte noch nie einen Account, kein fb, kein yout, einfach nix. Aber seit ein paar Monaten lese ich euch, fühle mich immer mehr verbunden und habe mich…
    Angemeldet!
    Das ist jedenfalls für mich eine Sensation!

    ————————————–

    Herzlich Willkommen! Wir freuen uns über jeden Zuwachs!

  62. Ich dachte man war froh, dass man die Ost-Kommunisten los geworden ist. Jetzt bezahlt man 4x 250 Millionen Euro Steuergelder aus Deutschland für deren Aufstieg, weil sie so gut zur neuen EUDSSR passen.

  63. .

    An: Einzelfall 26. November 2020 at 22:15 h

    .

    [( Hans R. Brecher
    26. November 2020 at 21:27
    Merkel hat aus diesem Land ein Tollhaus gemacht!

    Es sind 87% der Deutschen die Merkel gewählt haben…. alles so gewollt von der großen Mehrheit, da beißt die Maus keinen Faden ab!! )]

    .
    _________________________________________________________________

    .

    87 % sind in Wahrheit 91 %. Sie müssen die gleichgültigen Nicht-Wähler hinzurechnen.

    (87%=91%)

    .

  64. Kreuzritter HH
    27. November 2020 at 00:00
    Wann nur werden diese VERBRECHER endlich zur Rechenschaft gezogen?
    ++++

    Erst, wenn die AfD alleinige Regierungspartei wird!

  65. Islamische Remmo-Kuffnucken auf der Interpol-Fahndungsliste.
    Angeblich sind lt. BILD noch 15 weitere Deutsche gelistet.
    Aber ach, bei näherer Betrachtung sind es, von den RAF-Leuten mal abgesehen, ausschließlich Merkels importierte Gäste!

    Fazit:

    Merkel sorgt dafür, dass Interpol nicht unterbeschäftigt wird!

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/remmo-zwillinge-auf-interpol-fahndungsliste-mit-15-weiteren-deutschen-74162112.bild.html

    https://www.bka.de/SiteGlobals/Forms/Suche/Fahndungsliste_Personenfahndung_Formular.html?queryResultId=null&pageNo=0&cl2Categories_Art=bekannte_person&activeTab=1

  66. Die BRD-Diktatur, die letzten Mittwoch gegründet wurde, wird nun konsolidiert. Wieder behalten alle Konservativen recht, die seit Wochen genau vor dieser Entwicklung warnen.

    Im übrigen bin ich der Meinung:
    „Merkel und ihr Regime muß fallen, damit Deutschland weiterlebt.“

  67. Großteile der der traditionellen erzgebirgischen Holzschnitzermanufakturen stehen wegen des durch Merkels Willkürmaßnahmen wegfallenden Weihnachtsgeschäft vor dem totalen aus.

    Aber trotzdem entblödet sich der kernbehinderte und intelligenzbefreite sächsischen MP Kretzschmer -CDU- nicht, folgenden nichtssagenden und dümmlichen Phrasendreck von sich zu geben.

    Die Sachsen müssen jetzt konsequent sein!

    Konsequent gehirnamputiert wie Krätze?

    Was soll so eine dümmliche nichtssagende Äußerung die gerade die strukturschwachen Regionen mit besonderer Wucht trifft.

    Auch in Randregionen wie südthüringen rollt gerade eine Pleitewelle durch die Bevölkerung, aber die Kommunistenschweine habe nichts besseres zu tun als Pfefferspray auf Frauen und Kinder zu schießen.

    Einer der Demoteilnehmer in Hildburghausen brachte es auf den Punkt, Ich bin nicht Rechts, ich bin nicht Links, ich bin Pleite.

    Wir werden von einer Kommunistenallianz aus Merkel-CDU/SPD/GRÜNE/DIE_LINKE im Würgegriff einer Viruslüge ruiniert.

    Einzig und alleine die Großkonzerne überleben, diejenigen für die diese Verbrecher Politik machen.

    Wer braucht schon traditionelle heimische Betriebe oder gar Hanwerkskunst, man kann sich ja eine Plastikfigur (Chinadreck) beim Amischeiss Amazon oder über Alibaba bestellen.

    Fahrt zur Hölle!

    https://web.de/magazine/news/coronavirus/protesten-corona-hotspot-hildburghausen-steckt-35300732

    Merkel zerstört gerade in Ostdeutschland all das, was dort an wirtschaftlicher Struktur die DDR und Wendeumbrüche überlebt hat, oder durch Milliarden an SOLI Geld oder Fördertöpfen von uns Steuerzahlern in West und Ost Bundesländern aufgebaut wurde.

    Merkels Politik ist die eines Kaiser Nero, es scheint, dass sie bevor sie politisch und real abkratzt wirklich alles kaputt machen will.

    Eine Clique von Geisteskranken Machtgeiern ist in Machtpositionen, von wo aus die uns ruinieren können.

    Keiner dieser Politiker wurde auf seine seelisch-geistige Gesundheit hin überprüft, bevor sie in diese Positionen kamen. Die Spitzenpolitik ist offen für seelisch und auch sexuell Perverse jeglicher Art.

    Schizophrene, Narzissten, Kinderficker, Sadisten, manische Persönlichkeiten mit mangelder Impulskontrolle, bösartige Charaktere …. einfach Perverse jeder Art haben Zugang, viele können sich gut verstellen, so dass man es wie bei der jetzt herrschenden Merkelclique erst zu spät bemerkt.

  68. @ Hans R. Brecher 27. November 2020 at 02:35

    Bah! Die Miosga in den ARD-Tageslügen fantasiert wieder von Reichsbürgern und Nazis bei den Querdenkern!

    Das ist alles nur noch widerlich und wirft ein grelles Licht auf die Idioten, die sowas in die Welt hinausblasen. Und wenn hier noch so viele immer wieder behaupten, DIE Deutschen wollten es so, sage ich, dass es eben sehr, sehr viele auch nicht mehr wollen und den manipulativen Scheiß einfach abschalten. Die Miosga soll sich ihren Framing-Mist gepflegt in die Haare schmieren. Diese Frau steht im Übrigen – Wesensverwandtschaft! – den Reichsbürger und Nazis deutlich näher als die Querdenker, ihr gesinnungstotalitäres Wesen und ihr mieser Charakter, der bei ihren Manipulationsversuchen immer wieder offen zutage tritt, hätte auch einem Goebbels mächtig imponiert.

  69. Es gab doch Beschwerden, dass immer nur Zeitverträge abgeschlossen werden können. Jetzt hat man 4 Jahre Planungssicherheit.
    Und man bindet den nächsten Bundestag.

  70. Gegen Rechts, aha. Was heisst das dann im Umkehrschluss? Förderung von Links mit Steuergeldern. Egal, ob dies Antifanten-Schläger sind, oder anderes wie Kahanes Überwachungsbude.

  71. Wie kann man nur so häßlich und bösartig sein wie diese Kahane.
    Gäbe es nur solche Frauen, wäre wahrscheinlich sogar ich schwul geworden.

  72. die Mauermöderpartei hat wieder alles fest im Griff.
    Wenn ich mal mit anderen Weibern darüber rede, stoße ich leider immer nur auf leere Hirne und dummquatschsalbadernde geistige Hohlraumdarstellerinnnen. Manche von denen hatten sogar selber Kinder (leider).
    Mich ärgert immer kolossal, daß so etwas überhaupt wählen darf.

  73. Zuerst hieß es 96 Milliarden neue Schulden, dann 160 Milliarden und jetzt 180 Milliarden neu Schulden in 2021. Dabei wird es nicht bleiben!
    Nur noch weg aus diesem Land, die Arbeit hinwerfen, runter von dieser Sklaven-Galleere.

  74. Politische Überzeugungen kann man vor allem mit Ehrlichkeit „kaufen“, d.h. andere ebenfalls überzeugen. Davon gibt es in dem ganzen Multikulti-Gewese erschreckend wenig. Wenn wir die Guten von den Schlechten nicht trennen dürfen, dann bilden sich ganz automatisch Vorurteile gegen alle, die einer sichtbaren Gruppe angehören. Das ist eine vollkommen natürliche Reaktion tief in der Evolution verwurzelt und keine Angelegenheit von Charakter oder Moral. Nur wenn wir sicher sein können, daß wir auch nur die aufnehmen, die wirklich verfolgt sind und nicht gezwungen sind, eine Mehrzahl ihrer eigentlichen Verfolger mitfüttern zu müssen, kann das gelingen. — Aktuell findet gerade eine ausgesprochene Verfolgungswelle gegen die Baha’i im Iran statt. Der Vernichtungsfeldzug gegen die Armenier war erst vor wenigen Wochen wieder aufgeflammt. Kümmert das irgendjemanden? Rhetorische Frage.

  75. Diese Maßnahmen gehen in die richtige Richtung, aber sind trotzdem inkonsequent.
    Ich fordere die Bundesregierung dazu auf, endlich auch auf der Ebene der Executive
    tätig zu werden. Eines Tages wird sich die Welt fragen, wie die Regierung eines Landes
    wie der Bundesrepublik Deutschland, das so existenziell vom Nationalsozialismus bedroht
    wird, auf so wichtige Ministerien, Ministerposten, Staatsekretärsposten und auch einen
    großen Stab an hervorragenden Verwaltungsjuristen verzichten konnte, die 1.

    im neuen Ministerium für die Bekämpfung des Nationalsozialismus, des Faschismus,
    des Rechtspopulismus, des Rechtskonservatismus, des Rechtsliberalismus, des
    Konservatismus und des Liberalismus tätig sein könnten.

    Dieses neue Ministerium könnte in enger Abstimmung mit dem 2. ebenfalls neugegründeten
    Ministerium arbeiten, nämlich dem Ministerium für Wahrheit, das inbesondere alternativlose Ansichten der Regierunsadministration künftig unter besonderen Schutz stellt.

    Beide neuen Ministerien könnten in enger Abstimmung endlich harte Maßnahmen
    gegen Rechte, Coronaleugner und sonstige zersetzende Elemente und Feinde
    der neuen sozialistischen Weltordnung ergreifen. Sicherlich sind auch noch viele
    Fachkräfte aus der ehemaligen DDR, dem wahren Deutschland, aufzufinden, die
    fachliche Erfahrung im Aufbau von Umerziehungslagern, Arbeitslagern, Bergbau,
    und Zwangssterilisierungen haben.

  76. Den Kampf gegen RECHTS würde ich zuerst mit einer gründlichen nach allen Seiten ausgerichteten Diagnose beginnen, um der Wahrheit möglichst nahe zu kommen.

  77. Ach regt euch nicht so auf, nach dem II.Weltkrieg sind auch tausende beinharte Nazis in die entsprechenden Posten der „neuen BRD“ gerutscht.
    Das ist völlig normal und auch die wurden schön gepampert.
    Wobei die obige Dame könnte man mit Billionen Euronen pampern… schön würde die nicht mehr.
    Also kein Grund zur Sorge, alles völlig normal im schäbigen Geschäft der Politik.

  78. Die Kahane sieht wesentlich besser aus,war bei der PK zu sehen,die Manipulation der Bilder gibt es auch bei PI.

    ….aber…

    Die Stasi-SED hat die Altparteien längst übernommen.
    Mit der AfD konnten Sie vor 2013 nicht rechnen.

  79. erich-m
    27. November 2020 at 08:09
    Zuerst hieß es 96 Milliarden neue Schulden, dann 160 Milliarden und jetzt 180 Milliarden neu Schulden in 2021. Dabei wird es nicht bleiben!
    Nur noch weg aus diesem Land, die Arbeit hinwerfen, runter von dieser Sklaven-Galleere.
    ++++

    Die Sozen und Grünen wollen jetzt einen Corona-Soli!

  80. Für AlterNotgeilerBock: In der DDR wurden auch offensichtlich bei gefälliger Anpassung viele EX-Nazis recycelt.

  81. Da wird eben jene „Zivilgesellschaft“ aufgepumpt, auf die sich die Regierenden dann immer wieder berufen können. Als Sprachrohr dient dann der ÖR. Ähnlich Summen fliessen noch zusätzlich in die Klima-Zivilgesellschaft, die Gender-Zivilgesellschaft etc pp. Alles von oben finanziert. Am Ende kommt dann der Meinungsklumpatsch heraus, den man dann gerne als Mainstream bezeichnet. Dieser Mainstream wählt dann zu 75 % rot grün schwarz. rot grün schwarz beschliesst dann weitere Staatshilfen und der ganze Manipulationsvorgang geht seinen Weg. Ein Linksfilz bestehend aus Medien, Regierung und NGOs hat die völlige Deutungshoheit und schiebt sich gegenseitig die Bälle zu.

  82. Dann gibt es wieder viele Versorgungsposten für überflüssige Parteikomplizen von „Grüne“, SPD und SED.
    Aber nie vergessen: Richtlinienkompetenz hat die Kanzlerin, und die ist Union.
    ALLE Mitglieder der Union wirkten bei diesem Faschistisierungsbeschluß mit.

  83. Packdeutscher 27. November 2020 at 06:22

    Da sich der Mainstream immer wieder gegen Vorwürfe wehrte, dass Herr Soroz sich in die große Politik einmische (…)

    Hier ist das nächste Beispiel: Die MSM tragen die Soros-Propaganda begeistert mit. Und zwar die Propaganda, mit der sich Soros unmittelbar an NATO und UNO gehängt hat und ihr seinen Propaganda-Dreck reindrückt (Beleg am Ende meines Kommentars). Mit diese Schlagzeile machte gerade die Welt auf:

    https://www.welt.de/politik/article220992590/Rechtsextremismus-Zahl-der-Angriffe-laut-Studie-weltweit-gestiegen.html

    Und was steckt dahinter? Wie lauten die tatsächlichen Zahlen dieser „Studie“ mit den erschröcklichen Rächtzäxträmisten? Sie lauten so:

    – 14.000 „Terrortote“ 2019 (weltweit)
    – 89 davon durch „Rechtsextremisten“ (= 0,63 % der Fälle weltweit)
    – wo bleiben also die restlichen 13. 911 Terrortoten (99,26 % der Fälle weltweit)?

    => Islamterror

    So ereigneten sich mehr als 96 Prozent der terroristischen Angriffe in Ländern mit anhaltenden Konflikten wie Afghanistan, Syrien, Nigeria, Somalia oder dem Jemen.

    Und wer hat diese „Studie“ erstellt, die die nicht genehmen Ergebnisse sofort auf Rechtsextremismus gedreht und die eigenen Studienergebnisse geframt hat, indem es die fast 100-prozentige Terrorrate des Islams als „wird immer weniger“ zurechtlügt? Das

    Institute for Economics and Peace

    Und das ist eine Soros-Bude, die eng mit der Nato und der UNO und NGOs zusammenarbeitet:

    Das Institute for Economics & Peace ist ein internationaler Think Tank mit Filialen in den USA, Australien und den Niederlanden, gegründet wurde es von dem australischen Unternehmer Steve Killelea. Es arbeitet eng zusammen mit Organisationen wie der Open Society Foundation von George Soros und dem Aspen Institute sowie diversen Universitäten, Nichtregierungs- und Regierungsorganisationen wie der OECD, Unicef, der Nato und dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen.

    E-kel-haft.

  84. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. November 2020 at 06:01
    Fahrt zur Hölle!
    ———————————————–
    Das Problem ist, 85% der Bevölkerung sind genauso wie die Politiker die sie richtig beschreiben.
    Es gibt keine Rettung oder Umkehr.
    Oswald Spengler hat die Zusammenhänge die hier wirken schon vor 100 Jahren beschrieben.

  85. Ist euch was aufgefallen? Da sich trotz allem Krampf und Gelüge und Geframe der Antifa, der Medien, der Bundes- und der Landesregierungen in Deutschland kein Hinweis auf steigenden Rächtzäxträmismus finden läßt, wird jetzt die Rauchgranate „international“/“weltweit“ gezündet.

    Die Maasi hat damit angefangen (das AA war Auftraggeber dieser „Studie“):

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article220569168/CEP-Studie-Transnationale-apokalyptisch-gesinnte-Rechtsextremisten.html

    Soros legt nach:

    https://www.welt.de/politik/article220992590/Rechtsextremismus-Zahl-der-Angriffe-laut-Studie-weltweit-gestiegen.html

  86. Ob Kahane gut oder schlecht aussieht spielt keine Rolle, sie ist eine durch und durch hässliche Kommunistin der am besten ein Strick und eine Laterne steht…………rein optisch

  87. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 27. November 2020 at 06:01
    Fahrt zur Hölle!
    ——————————————
    Mehr fällt mir auch nicht mehr ein. Für unsere besseren Neubürger habe ich ab heute auch immer etwas auf Tasche- versprochen!!

  88. Fakt ist, dass es in Buntland so gut wie keinen Rechtsextremismus gibt. Wenn dann doch mal ein Hitlergruß oder Hakenkreuz gezeigt wird, stecken V-Männer oder linke U-Boote dahinter. Der Mörder von Halle war kein Rechtsextremist. Wer sich mit seiner Geschichte befasst, kann das feststellen. Er war ein Loser und hasste die ganze Menschheit. Als nützlicher Idiot der Linksextremisten liess er sich zu diesem Attentat überreden. Seine Tat muss jetzt als Vorwand für diese Milliarde dienen. Die Merkel-Regierung braucht nämlich unbedingt Rechtsextremisten, damit sie linksextremistische Gruppen und Medien großzügig finanzieren kann.
    Oberskandal!!!

  89. Sagt mir bescheid wenn Ihr mal wieder einen echten Rechtsradikalen mit Glatze und Springerstiefel seht. Ich habe so jemanden seit über 15 Jahren nicht mehr gesehen.

    Aber darum geht es doch auch gar nicht. Es geht darum die finanzielle Basis der Grünen zu stärken. Es ist ein Vorgeplänkel auf die Koalitionsgespräche nächstes Jahr. Und dann, nach der Wahl, wäre es zu offensichtlich. Hier wächst der Futtertrog für die grün sozialistische Sturmabteilung.

  90. @ hansa 26. November 2020 at 22:01

    Natürlich bin ich rechts, was denn sonst?
    ______________
    Ich bin auch Rechts.
    Und das ist auch Gut so.

    „Rechts“ zu sein ist nichts schlechtes. Für mich bedeutet das, auf der konservativen Seite mit gesundem Menschenverstand zu stehen. Diese Seite ist Stück für Stück nach der sogenannten Wende weggebrochen. Früher galt das mal als bürgerliche Mitte.

  91. Die Beschlossenen Maßnahmen, insgesamt 89, aber noch nicht vom HH-Ausschuß abgesegnet und beschlossen, können vier poliischen Aktionsformen zugeordnete werden:

    1.Zwang
    D.h. rechtliche Verschärfung bestehender Gesetze
    2.Indoktrination von Kindergartenkindern, Grundschülern, Jugendlichen und “ Berufsaktiven “ ( Politjargon)
    3.Versorgung derAntifa-Kämpfer,
    die nichts anderes als mehrere Semester Sozialwissenschaften. Sozialpädagogik und Soziologie studiert haben
    4.Bespitzelung der Eltern durch Kinder und Jugendliche, wie in totalitären Staaten üblich

    Soll alles angeblich vier Zielen dienen:
    1.Stärkeres Bewußtsein für Rassismus….
    Seit wann gibt es in Deutschland ein Rassismusproblem ?
    2.Prävention gegen sogenannten Rechtsextremismus und Rassismus, Antisemitismus und
    Muslimfeindlichkeit.
    Wo bleibt der Kampf gegen den LINKSEXTREMISMUS mit seinem linksextremistischen RASSISMUS ?
    Wo bleibt der Kampf gegen den islamischen Terrorismus ?
    Es gibt nur eine Religionskritik in Form einer Islamkritik
    3.Ausbau der Unterstützung von Betroffenen …..
    4.Anerkennung und Wertschätzung einer vielfältigen und chancengerechten Gesellschaft.
    Warum sollen Frauen, Kinder und Jugendliche und Männer Mord, Totschlag, Kopf abschneiden, Schubsen in die Gleise, öffentliches Onanieren und Vergewaltigung sowie sexuelle Belästigung als kulturelle Vielfalt anerkennen und wertschätzen ?

    https://sciencefiles.org/wp-content/plugins/pdfjs-viewer-shortcode/pdfjs/web/viewer.php?file=/wp-content/uploads/2020/11/89-Masnahmen-2020-11-25-massnahmen-rechtsextremi-data.pdf&dButton=true&pButton=true&oButton=false&sButton=true&v=1.5.4#zoom=auto&pagemode=none
    Darin sind auch alle 89 Maßnahmen aufgeführt und genau beschrieben.

  92. Geisteskranke Politik in Zeiten , wo wegen eines Grippevirus bald das Geld knapp werden wird!
    Können diese Mistmonster nicht Vorausschauend handeln?!

  93. Selbst wenn ich solche Hexen seh`

    und das Bauchgefühl tut weh

    Alles schwarz ich sehe nicht

    weil da noch ein kleines Licht

    Immerhin und wenn nicht viel

    ist es nur so ein Gefühl

    Das noch vieles wird passieren

    bis jeder kriecht auf allen V…..

  94. Das haben sich viele nicht traeumen lassen, dass nach Sturz der marx. DDR Regierung – Widervereinigung eine Regierung unter einer DDR Sekretaerin fuer Propaganda und Rethorik das Ruder uebernimmt.
    ehemalige Stasi Spitzel mit Steuergeldern reichlich versorgt, die nunmehr in ganz D ihr Unwesen treiben,
    lt. pi-news. 1 Milliarde E,
    Demnach war der Volksaufstand nutzlos, wenn die Bonzen der DDR nunmehr in ganz Deutschland (Buntland) schalten und walten koennen, wie sie es in DDR’s Schulungsrunden eiongebleut bekamen.

    Deutsche Medien, Politiker, Personen mit Verstand versagten, 1989 nicht auf KONSIQUENTE Berufs Verbote dieser DDR Bonzen in allen Bundes/Laender/Grosstaedten/Aemtern/Justiz zu bestehen,
    die sich wieder ueberall tummeln, wo es sich um Zerstoerung der Demokratie der Bundesrepublik geht.

  95. Früher waren die Schwatten Feinbild der Linken heute…

    Das eigene Weltbild ost mit allen Mitteln verteidigt. Egal wie es gerade ist.

  96. In Deutschland wächst die Arbeitlosenzeit und diese Organisationen mit extremen bis linksextremen Einschlägen schwimmen im Geld. Was wollen die mit noch mehr Geld?

  97. # pro afd fan 19.14

    Der Kampf gegen Rechtsextremismus bzw. gegen den politischen Extremismus ergibt sich aus aus dem Prinzip der wehrhaften Demokratie, wie sie Väter des Grundgesetzes und ergänzend das BVerfG es verstanden haben, die die freiheitlich demokratische Grundordnung verteidigen soll bzw. auf Diskursebene dafür streiten muß.
    Wobei der Rechtsextremismus von der Bundesregierung und Mitgliedern der geistigen, und wirtschaftlichen Nomenklatura auf RECHTS verkürzt wird. Wo bleibt dabei der Kampf gegen den LINKSEXTREMISMUS und islamischen Terrorismus ?.

    Das ist ein unheilvolles Signal der Bundesregierung an die Linksextremisten und den islamischen Terroristen.

    Das Neutralitätsgebot hat seine Grundlage in Art. 3 GG ( Glaubens-und Bekenntnisfreiheit) und im Art.3 GG ( Gleichheit vor dem Gesetz) in Verbindung mit § 140 WVR.Hinzugerechnet wird auch noch Art.20 Abs.2 S.1 GG ( demokratische, rechtsstaatliche Verfassung). Pflicht des Staates zur parteipolitischen Neutralität.Aber das ist inzwischen reine Augenwischerei.Das wird überhaupt nicht mehr ernst genommen.

Comments are closed.