Wurden die Wahlen in den USA gefälscht? Diese Befürchtung äußern jedenfalls Anhänger von Präsident Donald Trump. Doch was sagen unabhängige Beobachter? Deren durchaus aufschlussreiche Erkenntnisse sind ein Thema in dieser Ausgabe von Die Woche COMPACT. Die Themen im Einzelnen: Protest in Leipzig – Querdenker am Geburtsort der friedlichen Revolution / Ermächtigung im Bundestag – Grundrechte vor dem Aus / Verschlossene Türen – Was Wahlbeobachter in den USA erlebten / Terror ohne Folgen? – Schwere Vorwürfe nach dem Anschlag von Wien.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

39 KOMMENTARE

  1. Meine Theorie zur Wahlfälschung ist einfach. Jede abgegebene Briefwahlstimme ist für eine gewisse Zeit im Wahlamt verschwunden. Da kann sich vor der Auszählung eine Heizelmännchen damit beschäftigen. Meine Meinung muß nicht stimmen, ich bin aber schon in vielen Wahlen Wahlhelfer.

  2. Verbrechen gegen Pariser Klimafestsetzung / Fortbestand der Menschheit

    „Solarpark bei Wittstock geplündert: 25 000 Euro Schaden“
    HAttps://www.zeit.de/news/2020-11/08/solarpark-bei-wittstock-gepluendert-25-000-euro-schaden

    betreiber: 70.000 einwohner ohne strom.
    > Energetischer Massenmord bei Sonnenlicht.

  3. Bei praktisch allen Wahlfälschung fehlt jegliches Unrechtsbewusstsein. Sie sind sogar der Auffassung,dass sie eine gute Tat vollbracht haben, wenn sie die Wiederwahl von Trump verhinderten

  4. Mittelstand bricht zusammen und die Investoren in den USA haben die Kriegskasse voll.
    Ich schätze, das wird wieder einiges an Know-How, Patenten und Wissen aufgekauft (geraubt).

    97% Würden Links wählen?
    Wie neutral können dann die Nachrichten sein?

    Kurz: „Keine Auseinandersetzung zw Christen und Moslems…“
    Er hat wieder die Einträge in den „sozialen Medien“ ignoriert

  5. Keine Feier ohne hein merker, Nebenerwerbs-Schreibzecke der ZEIT

    „Nach außen hin grenzt sich Querdenken von den Neonazis und Hooligans ab. In den Flyern, mit denen die Bewegung zur Teilnahme aufrief, distanzierte sie sich von Extremismus aller Art. In Reden und Chatgruppen werden Rechtsextreme hingegen regelrecht eingeladen – unter dem Verweis, man dürfe sich als deutsches Volk nicht spalten lassen. Der aufrührerische Verlauf der Versammlung war vorbereitet.“
    HAttps://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2020/11/08/der-neonazi-stosstrupp-der-coronaleugner_30315

    „Auffällig ist, dass sich neu-rechte Gruppen und die AfD bei Querdenken-Demonstrationen eher im Hintergrund halten. Der Sprecher der sächsischen AfD-Fraktion Andreas Harlaß und diverse Kreis-Funktionäre waren zwar vor Ort, standen jedoch nicht an vorderster Front. Bei den Ausschreitungen in Chemnitz von 2018 hatten AfD-Bundestagsabgeordnete zwischenzeitig die erste Reihe gebildet. “

    immer nur über was sprechen, nie mit jemandem: armer henrik …

  6. „Er wurde zur Reizfigur der protestierenden 68er-Jugend.“

    tv tip „john wayne“, arte um fuemfnachzehn

    „In der McCarthy-Ära stand er der Motion Picture Alliance for the Preservation of American Ideals vor, die sich den Kampf gegen die Ausbreitung „kommunistischer, faschistischer und anderer totalitärer Gruppen“ in der amerikanischen Filmindustrie zum Ziel gesetzt hatte…“

  7. Das ist bei uns doch genau so.
    Hier liegen in der Wahlkabine immer Bleistifte herum.
    Was soll der Scheiß ?
    Zum Glück hab ich immer meinen Stabilo Point dabei.
    Bleistifte dürften zum ausfüllen der Wahlzettel gar nicht erlaubt sein.

  8. Kompliment an Jürgen Elsässer und sein Team, die hier beweisen, dass ihr Wochenformat ohne Gesinnungsjournaille auskommt, und dabei professionell gestaltet werden kann. Gute Arbeit, die werden immer besser.

  9. Wenn das Insolvenzrecht wieder normal ist, kommt eine gewaltige Pleitewelle. Aber die Regierung hat es so gewollt. Ganze Branchen gehen den Bach runter. Besonders trifft die Krise KMU, während Konzerne gewinnen.

  10. LEUKOZYT 8. November 2020 at 21:11

    „Er wurde zur Reizfigur der protestierenden 68er-Jugend.“

    tv tip „john wayne“, arte um fuemfnachzehn
    —————————
    Wie zu erwarten, war man auch hier nicht müde, den Duke mit shice zu beschmeissen.

  11. Karl Brenner 8. November 2020 at 20:58
    Mittelstand bricht zusammen und die Investoren in den USA haben die Kriegskasse voll.
    Ich schätze, das wird wieder einiges an Know-How, Patenten und Wissen aufgekauft (geraubt).
    [….]

    Ob der Mittelstand nach China geht oder von Großkonzernen aufgekauft wird, ist inzwischen Jacke wie Hose.

  12. Vorhin haben die bei n-tv ein paar Minuten über diese Harris berichtet und dann zum Schluss gesagt:
    „Vielleicht wird sie bald die erste Präsidentin der Vereinigten Staaten.“
    .
    Trump ist noch im Amt, Biden noch nicht offiziell gewählt und jetzt bereiten die uns schon auf die Harris als US-Präsidentin vor.
    Vielleicht erzählen die uns ja morgen, dass Biden an Covid-19 erkrankt ist und ganz ausfällt.

  13. Marie-Belen 8. November 2020 at 13:35

    https://www.nzz.ch/international/coronavirus-in-deutschland-die-neusten-entwicklungen-ld.1543011

    1605 Corona-Patienten werden invasiv beatmet.

    Die Frage ist doch, wieviel wurden vor einem Jahr im November beatmet?
    Kann man da irgendwo Zahlen finden ??

    Oder vor 7 Jahren

    https://www.welt.de/regionales/koeln/article113760346/Grippewelle-hat-Koeln-fest-im-Griff.html

    19.02.2013 !!!!

    In Köln werden nicht nur die Betten auf den Intensivstationen knapp – auch die Blutkonserven werden weniger. Grund dafür ist die grassierende Grippe.

  14. rasmus 9. November 2020 at 00:02
    Der Begriff „Demokratie“ erhält langsam eine negative Bedeutung durch diejenigen, die ihn permanent für ihre NWO-Pläne missbrauchen.
    Gerade sah ich, dass gleich ZDF-History kommt mit dem Titel: „Trumps Frauen-Zwischen Macht und Missbrauch“.
    Was muss denn noch gesendet werden um zu vergegenwärtigen, dass der ÖRR in DE voll in die NWO-Pläne der Merkel integriert ist?
    Und nein, ich sehe das nicht an.
    England hat BBC, die USA eh nur Privatsender und in DE herrscht das ÖR-Staats-TV der Merkel und der Globalisten.

    Auch die Privatsender sind scheinbar nur „privat“ , egal wie sie heissen – hinter denen stehen immer Leute wie Murdoch oder Turner, zum die zwei prominentesten zu nennen.
    In Deutschland sieht es nicht anders aus – hier heißen sie Madsack, Burda, Springer usw. , sind ausnahmslos in Familienbesitz und idR über Stiftungen eng mit dem deutschen Politbetrieb verfilzt.

  15. @ MKULTRA 9. November 2020 at 00:08
    „In Köln werden…auch die Blutkonserven werden weniger. “

    da koennte doch der rote halbmond –
    aka die bruda-organisation des drk von surensoehnen fuer surensoehne –
    auf den griechischen inseln, den kanaren und lampedusa
    blutspendezentren einrichten und den kerngesunden surensoehnen
    eine moeglichkeit fuer ein gastgeschenk als zubrot ermoeglichen.

    natuerlich nur unter surengemurmel eines imamen.

  16. ghazawat 8. November 2020 at 20:49
    Bei praktisch allen Wahlfälschung fehlt jegliches Unrechtsbewusstsein.

    Wieso „Unrecht“?
    Die Demokraten sind nun mal die moralisch höher wertige Rasse und können das besser übersehen und entscheiden, also zumindest vermittelt das unser unfehlbarer, unparteilich und moralisch über alles erhabener Staatsfunk genau das.
    Das Wahlrecht in der USA sollte deshalb dahingehend geändert werden, dass nur die Demokraten wählen dürfen. Da sollte doch unsere Kaiserin mal bei denen anrufen, damit die ihr Wahlrecht entsprechend dem humanitären Imperativ upgraden und nicht weiterhin ihr Land mit den minderwertigen Kandidaten degenerieren lassen.
    Dann wird alles besser.

  17. Die Biden Hysterie im deutschen TV ist momentan schwer zu ertragen und komplett hysterisch. Ich kann mich nicht an eine ähnlich intensive Berichterstattung nach der Trump Wahl erinnern. Sollte sich nicht auch der noch-nicht président-elect nicht auch vielleicht ein paar Wochen noch gedulden mit seinen Politik Ankündigungen, die sowieso nur ein Aufwärmen der Positionen von Obama light sein wird?!

  18. @ Das_Sanfte_Lamm 0:12
    Was Sie schreiben ist Aufklärung über die Verbindungen der „Privaten“. Danke dafür!
    Es geht in DE jedoch darum, dass ein zwangsbezahltes (von jedem Haushalt) Medium für Regierungs- und NWO-Propagandazwecke missbraucht wird. Sie haben die Privaten schön analysiert, die bezahlen sich selbst. Aber die ÖR sind zu Merkel und NWO (Transformation) Sendern geworden, die von denjenigen zwangsbezahlt werden, welche „Transformiert“ werden sollen.
    Ist das nicht ein einmaliges NWO-Projekt auf der Welt?

  19. Hans R. Brecher 9. November 2020 at 03:33

    Rechte Positionen in PI-News.net. Zeigt sich in Leserkommentaren auf der Plattform PI-News Rechtsextremismus?

    https://www.grin.com/document/493651
    Linksextreme sehen um sich nur Rechtsextreme,
    Leonie Haensel studiert „Medien / Kommunikation – Journalismus, Publizistik“,
    für das „wissenschaftliche“ Machwerk bekam sie Note 1,7.

  20. Die große grüne Dener-Ix Göring Bindestrich Eckardt war anscheinend auf einer anderen Demonstration in Leipzig als ich und verbreitet über Twitter:
    „Katrin Göring-Eckardt MdB
    @GoeringEckardt
    ·
    7. Nov.
    Fassungslos über das, was in #Leipzig passiert ist. Was war das für eine Planung der #Polizei? Was für eine Verantwortungslosigkeit der Demonstranten. Wie kann man so ignorant der #Pandemie gegenüber sein? So viele Menschen gefährden?“

    Für das Studium der evangelischen Theologie, welches jeder dressierte Schimpanse packen kann, war sie anscheinend zu dumm oder zu faul. Aber mit Agitation und Propaganda klappt es recht gut. Menschen in Panik versetzen, Menschen, die eine andere Meinung haben diffamierrn, das kann se gut.

  21. Das Regime Neu-Hanoi zählt die Wahlen wie das Regime Alt-Hanoi. Die Genossen Merkel-Kahane kennen sich gut damit aus; kein Wunder, dass die kommenden Bundestagswahlen als Briefwahlen laufen sollen, wie derzeit häufiger vorgeschlagen. Ich habe da vollstes Vertrauen in die Genossen in Berlin – die zählen uns was!

    Trotzdem gehe ich heute zu PEGIDA Dresden. Mir doch egal, ob Alt-Hanoi oder Neu-Hanoi fallen muss. Der allgemeine westliche Intellektuelle scheint nicht viel von Demokratie und freien Wahlen zu halten. Sein Aufbegehren dafür fällt jedenfalls sehr mittelprächtig aus. Aufbegehrt zu haben, zumindest erweise ich mich meiner tapferen deutschen Vorfahren als würdig. Guten Morgen, mein Vaterland Deutschland, Du bist es immer wert!

  22. Ben Shalom 9. November 2020 at 07:14
    ———————————————
    Bis heute Abend auf dem Neumarkt.
    Du weißt ja, wo wir stehen.
    Gestern an der B96 war wieder emotional, steigende Teilnehmer-Zahlen, Video ist weiter oben verlinkt.

  23. Das nenne ich mal fehlerkorrektur nicht in schrieftgröße 7 auf seite 15 in denn anzeigen…. das was nie einer liest….

    Daumen hoch

  24. tban 8. November 2020 at 22:10

    Tolles Video!
    Ein großes Dankeschön an alle Patrioten in der Oberlausitz.

    P.S.
    Das Video von letzter Woche habe ich wohl verpaßt.

  25. Wann immer die USA ihre Wirtschaftskraft gesteigert hat, war ein großer Krieg involviert.
    https://www.welt.de/wirtschaft/article219295324/Naechster-US-Praesident-Was-Bidens-Billionen-Traeume-fuer-die-Wirtschaft-bedeuten.html Was soll uns das sagen? Aufpassen Landsleute. Wir könnten die Folgen erneut ausbaden. Noch mehr sogenannte „Flüchtlinge“ aus Kuffnuckistan und Groß-Elendistan kommen dann nach Schland und Amerika feiert sein Wirtschaftswachstum wie eh und je auf unsere Kosten. Leider kann man mit den Blinden im Reichstagsgebäude zu Berlin nicht über Farben debattieren.
    H.R

  26. LEUKOZYT 8. November 2020 at 21:00

    Keine Feier ohne hein merker, Nebenerwerbs-Schreibzecke der ZEIT
    „Nach außen hin grenzt sich Querdenken von den Neonazis und Hooligans ab. In den Flyern, mit denen die Bewegung zur Teilnahme aufrief, distanzierte sie sich von Extremismus aller Art. In Reden und Chatgruppen werden Rechtsextreme hingegen regelrecht eingeladen – unter dem Verweis, man dürfe sich als deutsches Volk nicht spalten lassen.

    In Stuttgart freut sich das linksextreme Establishment (Zeitungen, „Künstler“, Schauspieler, Ballettänzer, Türken, Gewerkschafter) wie Bolle, daß weder Ballweg noch Malte Kaufmann (AfD) viele Stimmen bekamen. Gleichzeitig heulen sie, daß CDU-Mann Nopper deutlich vorne liegt. Unbelehrbarer Haufen.

    Serkan Eren, der Aktivist der Hilfsorganisation „Stuttgart helps“ (Stelp), ist stolz auf Stuttgart, „weil es für Ballweg von den Querdenkern und Kaufmann von der AfD in unserer Stadt nichts zu holen gibt“.

    Ein Sammelsurium von Linken:

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.prominente-stimmen-zur-ob-wahl-es-zeichnet-sich-ab-dass-stuttgart-den-wechsel-will.34813c33-9618-42b5-bd85-3ed7f2922069.html

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ob-wahl-stuttgart-2020-so-hat-stuttgart-gewaehlt.27912b2d-d6b6-4c14-8d33-83f433e3587e.html

  27. Interessanter Artikel über eine Demo der Mohammedaner!

    .
    „ISLAMISMUS-DEMO IN HAMBURG
    -„Wir finden den Terror nicht gut, ABER…“
    VON ULRICH THIELE am 9. November 2020

    Weltweit protestieren Muslime gegen Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron. Auch in Hamburg sind am Sonntag 250 Menschen dem Aufruf eines als islamistisch eingestuften Instituts gefolgt. Sie wehren sich gegen „Beleidigungsfreiheit“. Aber stimmt das wirklich?“

    https://www.cicero.de/innenpolitik/islamismus-samuel-paty-terror-nizza-emmanuel-macron-islam

  28. Der zweite Kriegswinter steht vor der geschlossenen Kaffeehaustür:

    https://www.welt.de/vermischtes/live218692856/Corona-live-Spahn-warnt-Bis-zu-40-Prozent-sind-Risikogruppe.html

    Die Deutschen müssen sich nach den Worten von Spahn auch nach dem Ende des Lockdowns auf weitere Einschränkungen einstellen. Zur Frage, wann die Bürger wieder voll über ihre wegen der Pandemie-Bekämpfung eingeschränkten Grundrechte verfügen können, sagte Spahn: „Das ist absehbar für die nächsten Monate sicher nicht der Fall.“ Ziel sei es, Kitas und Schulen so lange es geht im Regelbetrieb offen zu halten.

    „Wenn Sie mich aber fragen, kann ich Ihnen das abschließend versprechen, dann ist die ehrliche Antwort: Das kann ich nicht.“ Spahn appelliert daran, in den Wintermonaten auf Feiern zu verzichten. Die Erkenntnis der letzten Wochen sei, dass es vernünftig ist „jetzt mal über viele Wochen, wenn nicht Monate, keine Veranstaltungen mit 10, 15 oder 20 Leuten zu haben, wenn überhaupt.“

  29. @tban 9. November 2020 at 07:59
    ——————————————-

    Altmarkt!, lieber @tban, Pegi ist heute wieder auf dem Altmarkt! Freue mich sehr auf die Rede von Andreas Kalbitz heute. Nachdem ja die halbe AfD schon wieder Richtung Biden umgekippt ist, wenigstens ein Lichtblick eines Standhaften. Ist mir auch egal, was der früher mal angeblich…, heute ist er jedenfalls Demokrat, also ein Mann der Volksherrschaft, und das aufrechte Denken und Handeln scheint eher in der heutigen Zeit auszusterben. Pegi, B96 und die vielen und teilweise super gut besuchten Corona-Demos – die Lichtblicke in der heutigen Zeit! Und PI-NEWS natürlich; Insel der Freiheit, Kap des Mutes und der Treue!

  30. @tban 8. November 2020 at 22:10
    ——————————————-

    Herrliches Video von der B96!
    Die Texte zur Musik haben es in sich; Aufbegehren. Genau die Zustandsbeschreibung. Aufbegehren! Wie die Nomenklatura uns belügt. Im Grunde genommen noch schlimmer als früher. Und die vielen Mitläufer, Abnicker und Jasager. Untertanenland.

    Im Radio-Staatsfunk versuchen die, die Ausschreitungen der SED-Antifa in Leipzig-Connewitz so halbseiden widerlich der Querdenken-Demo anzuschmieren. Das ist eine Honeckerlügenbrut, 24 Stunden Lügenradio. Dreißig Jahre Irrtum nach 1989. Die sind noch da und dreist und anmaßend. Warum lassen sich so viele Deutsche das gefallen?

    Die Texte im Video zur B96 haben es in sich. Zustandsbeschreibung: unendlicher Zorn. So fein haben es sich die Genossen ausgedacht. Noch.

Comments are closed.