In dieser Folge gibt es keinen Gast, sondern einen „Laut Gedacht“-Faktencheck. Die beiden Moderatoren Alex Malenki und Philip Thaler wollen wissen: Was ist am neuen Corona-Gesetz dran, was nicht? Auch der patriotische Youtuber Feroz Khan von „Achse Ost-West“ stellt in seinem aktuellen Video „Nicht mal Placebo“ kritische Fragen zu den verordneten Corona-Verordnungen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

16 KOMMENTARE

  1. Auch AfD diskutiert über „bedingungsloses Grundeinkommen“.
    _________________________________
    500 Euro monatlich für alle deutschen Staatsbürger, die sich
    im Inland aufhalten.
    Ab Geburt und ohne Antrag bzw. Bedarfsprüfung.

    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/vor-parteitag-afd-diskutiert-grundeinkommen-fuer-deutsche/26579432.html
    ___________________________
    Auch die Grünen stimmen auf ihrem Parteitag an diesem
    Wochenende über das „BGE“ ab, wobei Teile der Partei dafür,
    die Parteispitze aber dagegen ist.
    Man will lieber die Grundsicherung (Hartz4) großzügig erhöhen.
    Ich bin gespannt, wer sich durchsetzt.

  2. # Tritt-Ihn 21. November 2020 at 13:55

    Also ich bin ganz klar für das BGE. Dann kann Merkel noch 100e Lockdowns machen, es juckt uns nicht.

    Wer das bezahlen soll? Na die neuen Deutschen. Das ist nicht mehr unser Problem. Diesen Weltkrieg gewinnen wir diesmal. Nach uns Corona.

  3. Es mehren sich die Stimmen der Altparteienmafia die AfD einfach zu verbieten

    Wie Nazis handelnde Parteien wollen eine Partei verbieten die sie als Nazi bezeichnen….

    Ich habe noch für dieses Jahr einen Krieg in der EU vorher gesagt

    Dieser wird kommen und Brüssel wird brennen

    100%

  4. Grüne wollen weiter fürs Klima was machen. Wir haben die größte Wirtschaftskrise seit 1929. Wirtschaftliche Einschränkungen kann sich das Land nicht leisten.

  5. Irminsul (Nur Pfosten hören auf Drosten!) 21. November 2020 at 14:02

    Aber sicher wird es in Merkels Reich Wahlen geben.
    Durch die Verwendung neuentwickelter Computerprogramme zur Auszählung der Stimmen sogar zu 120% betrugssichere Wahlen.

  6. Irminsul (Nur Pfosten hören auf Drosten!) 21. November 2020 at 14:04; Doch, damit könnte ich mich auch anfreunden, Gut, das müsste man wahrscheinlich versteuern, aber da bedingungslos kriegte ich das, während H4 nicht möglich ist. Also lieber Abschaffung von H4 zugunsten BGE, Recht viel mehr kosten würde das auch nicht.

Comments are closed.